Issuu on Google+

VerbandsVolkshochschule Landau a. d. Isar e. V.

Frühjahr/Sommer 2013


Organisatorisches von A–Z 

Allgemeine Hinweise

Anschrift

Bankverbindung

Verbands-Volkshochschule Landau a. d. Isar Fleischgasse 60 94405 Landau a. d. Isar

Sparkasse Niederbayern-Mitte Kto.-Nr. 8 060 (BLZ 742 500 00) VR-Bank Landau Kto.-Nr. 88 099 (BLZ 741 910 00)

Anmeldung

Gebührenstaffelung

Telefon 09951 90180 Telefax 09951 90181 E-Mail info@vhs-landau.de Internet www.vhs-landau.de

Bei vielen Kursen besteht eine Gebührenstaffelung. Ausschlaggebend für die Höhe der Gebühr ist die Zahl der Anmeldungen, die bis zum zweiten Kurstag bei der vhs eingegangen ist. Materialkosten Materialkosten werden, sofern sie nicht in der Kursgebühr enthalten sind, direkt von der Kursleitung erhoben. Etwaige Reklamationen bezüglich des Materials sind an diese zu richten.

Öffnungszeiten

Veranstaltungshinweis

Montag bis Donnerstag 9.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr Freitag 9.00 bis 12.00 Uhr

Beachten Sie bitte die regelmäßigen Veranstaltungshinweise in der Presse.

Abweichende Öffnungszeiten während der regulären Schulferien werden u. a. in der Tagespresse sowie im Internet unter „www.vhslandau.de“ veröffentlicht.

Zahlungsmodalitäten Die Kursgebühr wird von der vhs per Lastschriftverfahren eingezogen. Eine andere Zahlungsweise ist nur in Ausnahmefällen möglich und bedarf der Zustimmung der vhs-Geschäftsleitung.

Ferien Die genaue Ferienordnung entnehmen Sie bitte dem Kalendarium Seite 6.

Um den Verwaltungsaufwand möglichst gering zu halten, werden Anmeldungen weder telefonisch noch schriftlich bestätigt. Ihre Anmeldung, ob telefonisch, schriftlich, per Fax, E-Mail oder persönlich ist verbindlich und beinhaltet Ihre Akzeptanz der allgemeinen Geschäftsbedingungen. Sollten Sie an einer Veranstaltung nicht teilnehmen können, melden Sie sich bitte vor Kursbeginn an der vhs ab. Wir sind ansonsten im Sinne der anderen Teilnehmer gezwungen, die volle Kursgebühr zu berechnen.

1


Inhalts-

verzeichnis

Schulungsräume Mitarbeiterinnen Kalendarium Chronologie

Seite 4 Seite 5 Seite 6 Seite 7

Gesellschaft und Leben Politik/Wirtschaft/Recht  Geschichte / Heimatkunde / Länderkunde  Philosophie / Pädagogik / Psychologie  Natur / Umwelt / Technik 

Seite 16 Seite 18 Seite 19 Seite 22

Beruf und Karriere Kompetenzen / Kompetenzentwicklung  EDV / Betriebssysteme / Grundlagen  EDV / Office-Anwendungen  EDV / Internet / E-Mail  EDV / Konstruktion / Grafik / Bild-und Videobearbeitung  Berufliche Fachthemen  Firmenschulungen 

Seite 29 Seite 32 Seite 36 Seite 42 Seite 45 Seite 49 Seite 56

Sprachen und Verständigung Deutsch  Englisch  Französisch  Italienisch  Spanisch  Chinesisch  Kroatisch  Portugiesisch  Tschechisch 

Seite 61 Seite 62 Seite 67 Seite 67 Seite 70 Seite 71 Seite 72 Seite 72 Seite 72

Gesundheit und Fitness Entspannung / Körpererfahrung  Gymnastik / Bewegung / Körpererfahrung  Fitness  Erkrankung und Heilmethoden  Gesundheitspflege / Kosmetik  Ernährung 

2

Seite 75 Seite 82 Seite 87 Seite 92 Seite 96 Seite 99


Inhalts-

verzeichnis

Kultur und Gestalten Tagesfahrten / Studienreisen  Zeichnen und Malen  Kunst / Literatur / Medien / Musik  Handwerkliches und künstlerisches Gestalten / Basteln / Hobby  Textiles Gestalten / Mode 

Seite 103 Seite 107 Seite 108 Seite 108 Seite 112

Spezial und mehr junge vhs  Seniorenprogramm  Das besondere Angebot  Außenstelle Eichendorf  Außenstelle Pilsting  Außenstelle Simbach  Außenstelle Wallersdorf 

Seite 115 Seite 119 Seite 121 Seite 126 Seite 133 Seite 136 Seite 140

Allgemeine Geschäftsbedingungen  Lageplan Unterrichtsorte der vhs in Landau  Stichwortverzeichnis 

Seite 144 Seite 145 Seite 146

Die Verbands-Volkshochschule Landau ist über den Bayerischen Volkshochschulverband Mitglied der European Foundation for Quality Management (EFQM) Wir setzen auf Qualität! Qualität ist, wenn der Kunde wiederkommt und nicht die Ware. Was für den Handel gilt, gilt auch für die Volkshochschule Landau; eine hohe Kundenzufriedenheit ist unser vorrangiges Ziel. Um dies sicherzustellen, praktiziert die vhs Landau das Qualitätsmanagement nach dem international anerkannten Excellence-Modell der EFQM. Dabei werden bayernweit geltende Qualitätsstandards zugrunde gelegt und Verfahren eingesetzt, die auf eine systematische und kontinuierliche Verbesserung des Angebots und der Organisation zielen. Wir wollen zufriedene Kunden und wünschen uns, dass Sie wieder zu uns kommen. Ihre Volkshochschule Die Einführung des QM-Systems wurde mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert.

3


Schulungsr채ume

4


Mitarbeiterinnen 

in Wort und Bild

von links: Doris Hildebrandt, Elisabeth Laurer, Marion Zimmermann, Brigitte Stallhofer, Brigitte Neumeier Marion Zimmermann Geschäftsführung

Elisabeth Laurer Sekretariat

Brigitte Neumeier Pädagogische Mitarbeiterin Berufliche Bildung, Sprachen

Doris Hildebrandt Außenstellenverantwortliche

Brigitte Stallhofer Sekretariat

5


Kalendarium

2013

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Januar

Februar

M채rz

April

Mai

Juni

Juli

Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do

Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do

Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So

Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di

Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr

Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So

Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi

Ferienzeiten sind schattiert

Kurse, die in staatlichen Schulen stattfinden, sind in jedem Fall an den offiziellen Ferienkalender gebunden.

6


Veranstaltungen 

Chronologische Übersicht

Januar B1104 Erste Schritte am Computer mit Windows 7 G1352 Pilates für leicht Fortgeschrittene G3011 Pilates für Anfänger und leicht Fortgeschrittene – Pilsting G1501 Schön in jedem Alter G1353 Pilates für Anfänger und Fortgeschrittene B5005 Erste Schritte am Computer – Wallersdorf K4025 Töpferkurs – Simbach A1120 Einführung in die Ahnen- und Heimatforschung G1354 Pilates für Fortgeschrittene G1621 Kartoffelküche S1025 Deutsch intensiv für Fortgeschrittene G1355 Pilates für Fortgeschrittene B4010 Internet Grundkurs – Simbach G3012 Pilates für Fortgeschrittene – Pilsting G5060 Winterliche Eintöpfe und Aufläufe – Wallersdorf K1106 Freihandzeichnen – Stillleben G1350 Pilates für Anfänger und Fortgeschrittene G1631 Pralinen selber machen G1401 Blutegel in der modernen Medizin G1351 Pilates für Anfänger und Fortgeschrittene Z1021 Nie wieder Lernstress oder Prüfungsangst K1370 Bridge Schnupperkurs B1360 AutoCAD 2011 Grundkurs A1331 Planen Sie Ihren Traumgarten G1417 Gesund sein ohne Zigarettenqualm G1280 Tanzkurs Discofox 1 G1275 Tanzkurs für Fortgeschrittene G1272 Tanzkurs für Anfänger G1278 Tanzkurs „Gold“ G1419 Das Gehirn denkt nicht in Muskelkontraktionen Z4060 Eltern und Kind Turnen – Simbach B1200 Word 2010 – Grundkurs K1375 Fotokurs für Anfänger Z1320 Zufriedener Hund – problemloser Hund? B1577 Vorbereitung auf die Ausleseprüfung Mittlerer Dienst K1371 Bridge Grundkurs A1251 Schluss mit frustig! G1310 Bodyworkout G1306 Bodystyling S1100 Englisch Einstufungstest B1370 Digitale Fotoarchivierung G1305 Bodyshaping

7

Mo, 14.01., Mo, 14.01.,

18.30 Uhr 19.00 Uhr

Seite 34 Seite 90

Mo, 14.01., Mo, 14.01., Di, 15.01., Di, 15.01., Di, 15.01., Di, 15.01., Di, 15.01., Di, 15.01., Mi, 16.01., Mi, 16.01., Mi, 16.01., Mi, 16.01., Mi, 16.01., Do, 17.01., Do, 17.01., Do, 17.01., Do, 17.01., Do, 17.01., Fr, 18.01., Fr, 18.01., Sa, 19.01., Sa, 19.01., Sa, 19.01., So, 20.01., So, 20.01., So, 20.01., So, 20.01., Di, 22.01., Mi, 23.01., Do, 24.01., Do, 24.01., Do, 24.01.,

19.00 Uhr 19.00 Uhr 18.00 Uhr 18.00 Uhr 18.30 Uhr 19.00 Uhr 19.00 Uhr 19.00 Uhr 09.00 Uhr 09.00 Uhr 15.30 Uhr 18.00 Uhr 19.00 Uhr 18.00 Uhr 18.15 Uhr 18.30 Uhr 19.00 Uhr 19.30 Uhr 14.00 Uhr 19.00 Uhr 08.30 Uhr 09.30 Uhr 09.30 Uhr 14.00 Uhr 16.00 Uhr 18.00 Uhr 20.00 Uhr 19.00 Uhr 16.30 Uhr 08.30 Uhr 18.30 Uhr 19.00 Uhr

Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite

134 97 90 141 138 18 90 100 62 90 137 134 142 107 89 101 93 89 117 111 45 25 94 86 84 84 85 95 138 37 112 122

Fr, 25.01., Fr, 25.01., Sa, 26.01., Fr, 25.01., Di, 29.01., Di, 29.01., Mi, 30.01., Do, 31.01.,

15.00 Uhr 19.00 Uhr 10.00 Uhr 18.15 Uhr 16.30 Uhr 18.00 Uhr 19.00 Uhr 20.00 Uhr

Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite

53 112 20 88 87 63 46 87


Veranstaltungen 

Chronologische Übersicht

Februar A1110 Archäologische Wanderung bei Ottending S1345 Italienisch Mittelstufe 1 C S1310 Italienisch Auffrischung Grundstufe 1 A S1200 Französisch für den Urlaub S1210 Französisch Grundstufe 1 B S1300 Italienisch für Anfänger S1315 Italienisch Grundstufe 1 B S1707 Tschechisch Grundstufe 2 C S1700 Tschechisch für Anfänger S1340 Italienisch Mittelstufe 1 B S1365 Conversazione italiano S1305 Italienisch für Anfänger S1130 Advanced English Conversation S1355 Italienisch Mittelstufe 2 B S1405 Spanisch für den Urlaub A1008 Einkommenssteuererklärung G1112 Raus aus dem Hamsterrad K2001 Literaturkreis – Eichendorf S1220 Französisch Grundstufe 2 C S1350 Italienisch Mittelstufe 2 A G1285 Salsa für Anfänger S1120 Easy English Conversation S1330 Italienisch Grundstufe 2 A S1320 Italienisch Grundstufe 1 C B1575 Up-To-Date im Lohn- bzw. Personalbüro S1565 Portugiesisch Grundstufe 1 A Z1394 Sportküstenschifferschein SKS für das Küstenrevier B1575 Lohn und Gehalt mit Datev A1002 Geld verdienen an der Börse K1454 Patchwork und Quilting B1110 Erste Schritte am Computer mit Windows 7 B1585 Qualitätsfachkraft – Dingolfing B1502 Fit fürs Büro mit MS-Office 2010 G1120 Feldenkrais B1550 Xpert Business Finanzbuchführung 1 – Grundlagen S1009 Deutsch für Anfänger S1108 Englisch Grundstufe 1 B S1325 Italienisch Grundstufe 1 C S1410 Spanisch Grundstufe 1 B S1420 Spanisch Grundstufe 1 C K1110 Ölmalerei – Info G2001 Autogenes Training – Eichendorf S1104 Englisch für Anfänger G3000 Autogenes Training – Pilsting

8

Sa, 02.02., Mo, 04.02., Mo, 04.02., Mo, 04.02., Mo, 04.02., Mo, 04.02., Di, 05.02., Di, 05.02., Di, 05.02., Di, 05.02., Mi, 06.02., Mi, 06.02., Mi, 06.02., Mi, 06.02., Mi, 06.02., Mi, 06.02., Mi, 06.02., Mi, 06.02., Mi, 06.02., Mi, 06.02., Mi, 06.02., Do, 07.02., Do, 07.02., Do, 07.02., Fr, 08.02., Fr, 08.02.,

14.00 Uhr 10.00 Uhr 10.30 Uhr 18.30 Uhr 20.00 Uhr 20.00 Uhr 18.15 Uhr 18.15 Uhr 19.45 Uhr 20.00 Uhr 09.00 Uhr 10.30 Uhr 18.00 Uhr 18.15 Uhr 18.15 Uhr 19.00 Uhr 19.00 Uhr 19.00 Uhr 20.00 Uhr 20.00 Uhr 20.00 Uhr 18.15 Uhr 18.15 Uhr 20.00 Uhr 17.00 Uhr 18.15 Uhr

Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite

18 69 67 67 67 67 68 72 72 69 70 67 66 69 70 17 75 131 67 69 86 65 69 68 53 72

Sa, 09.02., Fr, 15.02., Sa, 16.02., Sa, 16.02., Mo, 18.02., Mo, 18.02., Mo, 18.02., Mo, 18.02.,

09.30 Uhr 18.00 Uhr 09.00 Uhr 09.00 Uhr 08.30 Uhr 09.00 Uhr 17.00 Uhr 17.30 Uhr

Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite

123 52 17 113 34 53 49 76

Mo, 18.02., Mo, 18.02., Mo, 18.02., Mo, 18.02., Mo, 18.02., Mo, 18.02., Mo, 18.02., Mo, 18.02., Mo, 18.02., Mo, 18.02.,

18.00 Uhr 19.30 Uhr 18.00 Uhr 18.15 Uhr 18.15 Uhr 18.30 Uhr 19.00 Uhr 19.00 Uhr 19.30 Uhr 19.30 Uhr

Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite

51 61 63 69 70 70 107 128 63 134


Veranstaltungen 

Chronologische Übersicht

S1400 Spanisch für Anfänger G3020 Wirbelsäulentraining – Pilsting B2002 Word 2010 Grundkurs – Eichendorf B1108 Erste Schritte am Computer mit Windows 7 – Senioren S1020 Deutsch für Zuwanderer G1175 Yoga für Anfänger und leicht Fortgeschrittene G2010 Toll in Form – Eichendorf G4020 Wirbelsäulengymnastik – Simbach S1010 Deutsch Grundstufe 1 A S1118 Englisch Grundstufe 2 C G2011 Toll in Form – Eichendorf G2020 Seniorengymnastik – Eichendorf G2021 Seniorengymnastik – Eichendorf S1134 English at Work S1510 Kroatisch für den Urlaub Z1200 Gymnastik schonend und funktionell S1132 English at Work G1260 Wirbelsäulengymnastik S1112 English after Breakfast – Grundstufe 1 B S1110 Englisch für Senioren – Grundstufe 1 B G1200 Beckenbodentraining und Entspannung G4060 Männergymnastik – Simbach G2005 Qi Gong – Eichendorf S1430 Spanisch conversación facile G1176 Yoga für Fortgeschrittene K1410 Trachtennähkurs – Info G2002 Life Kinetik für Erwachsene – Eichendorf G2015 Mit Bewegung in die 2. Lebenshälfte – Eichendorf S1114 Englisch Grundstufe 1 B G2000 Autogenes Training – Eichendorf S1106 English after Breakfast – Refresher S1102 Englisch für Senioren – Anfänger G2003 Life Kinetik für Kinder – Eichendorf Z3010 Entspannungskurs für Kinder – Pilsting G1170 Yoga Z3011 Entspannungskurs für Kinder – Pilsting G5010 Autogenes Training – Wallersdorf G1515 Die richtige Kosmetik für mich Z1390 Sportbootführerschein Binnen - Dingolfing G1402 Bluthochdruck erkennen und vorbeugen B1576 Lohn und Gehalt mit Datev – Prüfung B1590 Professionelle Unternehmensführung K1111 Ölmalerei S5010 English Refresher – Grundstufe 1 A – Wallersdorf G1000 Arthrose großer Gelenke – was tun?

9

Mo, 18.02., Mo, 18.02., Di, 19.02.,

19.45 Uhr 20.00 Uhr 15.30 Uhr

Seite 70 Seite 134 Seite 127

Di, 19.02., Di, 19.02., Di, 19.02., Di, 19.02., Di, 19.02., Di, 19.02., Di, 19.02., Di, 19.02., Mi, 20.02., Mi, 20.02., Mi, 20.02., Mi, 20.02., Mi, 20.02., Mi, 20.02., Mi, 20.02., Do, 21.02., Do, 21.02., Do, 21.02., Do, 21.02., Do, 21.02., Do, 21.02., Do, 21.02. Do, 21.02., Do, 21.02.,

16.00 Uhr 18.00 Uhr 19.00 Uhr 19.00 Uhr 19.00 Uhr 19.30 Uhr 19.45 Uhr 20.00 Uhr 15.00 Uhr 16.00 Uhr 18.00 Uhr 18.30 Uhr 19.00 Uhr 19.30 Uhr 20.00 Uhr 09.00 Uhr 10.45 Uhr 16.30 Uhr 17.00 Uhr 18.00 Uhr 18.15 Uhr 19.00 Uhr 19.00 Uhr 19.00 Uhr

Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite

120 62 81 130 137 61 65 130 130 130 66 72 121 66 83 65 65 82 138 129 71 81 113 128

Do, 21.02., Do, 21.02., Fr, 22.02., Fr, 22.02., Fr, 22.02., Fr, 22.02., Fr, 22.02., Fr, 22.02., Fr, 22.02., Fr, 22.02., Fr, 22.02., Sa. 23.02., Sa, 23.02., Sa, 23.02., Mo, 25.02., Mo, 25.02.,

19.00 Uhr 19.45 Uhr 08.00 Uhr 09.00 Uhr 10.45 Uhr 15.00 Uhr 16.30 Uhr 17.00 Uhr 17.30 Uhr 18.30 Uhr 19.00 Uhr 09.30 Uhr 13.00 Uhr 09.00 Uhr 18.30 Uhr 19.00 Uhr

Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite

130 65 128 63 63 129 135 81 135 141 98 123 93 53 55 108

Di, 26.02., Di, 26.02.,

18.15 Uhr 19.00 Uhr

Seite 141 Seite 73


Veranstaltungen 

Chronologische Übersicht

G1602 Gesund kochen bei Frucht- und Milchzuckerunverträglichkeit Di, 26.02., Z1050 Hip-Hop Dance für Kids Mi, 27.02., G1330 Dance Aerobic Mi, 27.02., S5011 Intermediate English Conversation – Wallersdorf Mi, 27.02., A1200 Endlich die richtigen Worte finden Mi, 27.02., K3001 Aquarellmalkurs – Info – Pilsting Mi, 27.02., S1116 Intermediate English Conversation Do, 28.02.,

19.00 Uhr 17.00 Uhr 18.00 Uhr 18.15 Uhr 19.00 Uhr 19.00 Uhr 18.30 Uhr

Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite

99 118 88 141 19 135 65

Fr, 01.03., Fr, 01.03., Sa, 02.03.,

17.00 Uhr 19.00 Uhr 09.00 Uhr

Seite 46 Seite 24 Seite 113

Sa, 02.03.,

09.30 Uhr

Seite 123

So, 02.03., Sa, 02.03., Sa, 02.03.,

09.30 Uhr 10.00 Uhr 10.00 Uhr

Seite 125 Seite 108 Seite 109

Sa, 02.03., Sa, 02.03., Mo, 04.03., Mo, 04.03., Mo, 04.03., Di, 05.03., Di, 05.03., Di, 05.03., Di, 05.03., Di, 05.03., Mi, 06.03., Mi, 06.03., Mi, 06.03., Do, 07.03., Do, 07.03., Fr, 08.03., Fr, 08.03., Fr, 08.03., Fr, 08.03., Sa, 09.03.,

13.00 Uhr 13.30 Uhr 09.00 Uhr 18.30 Uhr 19.00 Uhr 09.30 Uhr 15.30 Uhr 18.30 Uhr 19.00 Uhr 19.00 Uhr 18.30 Uhr 19.00 Uhr 19.00 Uhr 19.00 Uhr 19.00 Uhr 09.00 Uhr 14.00 Uhr 17.30 Uhr 18.00 Uhr 09.00 Uhr

Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite

96 110 54 34 137 71 127 38 79 101 20 135 101 25 94 16 86 20 99 32

Sa, 09.03., So, 10.03., So, 10.03., So, 10.03.,

10.00 Uhr 14.00 Uhr 16.00 Uhr 18.00 Uhr

Seite Seite Seite Seite

76 85 84 84

März B1362 AutoCad 2011 – Aufbaukurs A1330 Professionelle Gartengestaltung K1411 Trachtennähkurs Z1392 Sportbootführerschein See für das Küstenrevier – Dingolfing Z1396 UKW-Sprechfunkzeugnis SRC für den Seefunk – Dingolfing K1302 Flechtwerke aus Weiden K1305 Didgeridoo Baukurs G1490 Zuckerkrankheit erkennen und vorbeugen – Dingolfing K1306 Didgeridoo-Spielkurs B1586 Qualitätsbeauftragter – Dingolfing B1100 Erste Schritte am Computer mit Windows 7 G4010 Autogenes Training – Simbach S1425 Spanisch Mittelstufe 1 A B2010 Internet Grundkurs – Eichendorf B1220 Excel 2010 Grundkurs G1153 Meditationskurs G1620 Festliches und Österliches Backen A1205 Endlich die richtigen Worte finden – Dingolfing K3002 Aquarellmalkurs – Pilsting G1650 Grundkochkurs für Männer A1350 Wärmepumpen für Alt- und Neubau G1409 Die gesunde Leber – Quelle der Vitalität A1000 Einbürgerungstest G1290 Flamenco – Tanz der Leidenschaft A1220 Der gerade Weg zur seelischen Gesundheit G1605 Chinesisch kochen mit Sasa B1008 Interkulturelle Kommunikation G1115 Sich wieder verbinden mit der eigenen Mitte – Dingolfing G1276 Tanzkurs „Bronze“ G1273 Tanzkurs für Fortgeschrittene G1270 Tanzkurs für Anfänger

10


Veranstaltungen 

Chronologische Übersicht

G1278 Tanzkreis – vierzehntägig G1500 Farb- und Stilberatung G1302 Beauty Balance – Figurtraining G1251 Ich beweg mich – Rücken fit G1396 Zumba® S1460 Chinesisch für Anfänger – Info G1488 Alles über Zahnimplantate G1150 Klangmassagenmeditation – Einführung A1004 Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung G1291 Flamenco – Tanz der Leidenschaft Z1061 Backen mit Kindern B1367 Professionelle Bildbearbeitung – Deggendorf A1335 Effektive Mikroorganismen und deren Einsatz im Garten K1450 Patchwork und Quilting A1331 Planen Sie Ihren Traumgarten G1510 Frisuren- und Make up-Beratung G1400 Augen auf – Brille ab B1235 PowerPoint 2010 Grundkurs K2025 Töpferkurs – Eichendorf G1600 Fit für den Einkauf S1461 Chinesisch für Anfänger A1020 Steuern sparen mit Photovoltaik Z1020 Vokabeln lernen wie im Schlaf G1630 Pralinen selber machen K1005 Tagesfahrt nach Würzburg - Dingolfing K1460 Gitterschal

So, 10.03., Mo, 11.03., Di, 12.03., Di, 12.03., Di, 12.03., Mi, 13.03., Mi, 13.03., Mi, 13.03., Do, 14.03., Fr, 15.03., Fr, 15.03., Fr, 15.03.,

20.00 Uhr 19.00 Uhr 08.30 Uhr 09.15 Uhr 19.00 Uhr 18.15 Uhr 19.00 Uhr 19.30 Uhr 18.30 Uhr 14.00 Uhr 15.00 Uhr 18.00 Uhr

Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite

86 96 87 82 91 71 95 77 17 86 118 46

Fr, 15.03., Sa, 16.03., Sa, 16.03., Mo, 18.03., Di, 19.03., Di, 19.03., Di, 19.03., Mi, 20.03., Mi, 20.03., Mi, 20.03., Fr, 22.03., Fr, 22.03., Sa, 23.03., Sa, 23.03.,

18.30 Uhr 09.00 Uhr 09.30 Uhr 19.00 Uhr 18.00 Uhr 18.30 Uhr 19.00 Uhr 18.00 Uhr 18.15 Uhr 19.00 Uhr 14.00 Uhr 18.30 Uhr 05.25 Uhr 14.00 Uhr

Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite

25 113 25 98 92 41 131 99 71 18 118 101 103 114

Di, 02.04., Mi, 03.04., Fr, 05.04., Fr, 05.04., Mo, 08.04., Mo, 08.04., Mo, 08.04., Do, 09.04. Di, 09.04., Di, 09.04., Mi, 10.04., Mi, 10.04., Do, 11.04., Do, 11.04.,

14.00 Uhr 18.30 Uhr 17.00 Uhr 19.00 Uhr 08.30 Uhr 16.45 Uhr 19.00 Uhr 15.15 Uhr 16.30 Uhr 17.30 Uhr 19.00 Uhr 20.00 Uhr 17.30 Uhr 18.30 Uhr

Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite

119 31 116 49 39 91 97 42 132 142 27 91 89 37

Do, 11.04.,

19.00 Uhr

Seite 95

April Z1070 Zeichen- und Malkurs für Kinder ab 7 Jahren B1005 Besser kommunizieren mit NLP – Basiskurs Z1010 Tastschreiben heute B1504 Tastschreiben heute B1222 Excel 2010 – Grundkurs G1390 Zumba G1501 Schön in jedem Alter B1300 Internet-Grundkurs Z2010 Eltern und Kind Turnen – Eichendorf G5020 Yoga – Wallersdorf A1360 Mein Wohlfühl-Zuhause mit Feng-Shui G1391 Zumba G1333 Nordic Walking B1202 Word 2010 Grundkurs G1420 Rückenprobleme – Wirbel- und Gelenktherapie nach Dorn

11


Veranstaltungen 

Chronologische Übersicht

G1380 Sanfter Fitnessmix Fr, 12.04., B1009 Professionell und kundenorientiert telefonieren Fr, 12.04., B1380 Desktop Publishing – Deggendorf Fr, 12.04., B1310 Unterwegs im Netz Sa, 13.04., K1400 Nähkurs für Anfänger und Fortgeschrittene Sa, 13.04., K1451 Patchwork und Quilting Sa, 13.04., B1520 Schreibcoaching – Korrespondenz, die ankommt Sa, 13.04., B1002 Mehr Zeit für mich – Zeitmanagement im Haushalt Di, 16.04., B2000 Erste Schritte am Computer mit Windows 7 – Eichendorf Di, 16.04., G1651 Männerkochkurs – Griechische Küche Di, 16.04., B4010 Internet Grundkurs – Simbach Mi, 17.04., B1109 Erste Schritte am Computer mit Windows 7 – Senioren Mi, 17.04., B1320 Outlook 2010 Grundkurs Mi, 17.04., G1151 Klangmassagenmeditation für Fortgeschrittene Mi, 17.04., G1403 Der Darm – das Wurzelsystem der Gesundheit Do, 18.04., G1520 Zertifizierte Naturkosmetik – Konventionelle Kosmetik Do, 18.04., Z1062 Kochen mit Kindern Fr, 19.04., K1320 Schmuck von Hand geschmiedet Fr, 19.04., A1352 Erfolgreich mit Photovoltaik Fr, 19.04., K1360 Schafkopf – Das Kartenspiel der Bayern Fr, 19.04., B1210 Word 2010 – Aufbaukurs Sa, 20.04., B1500 Fit fürs Büro mit MS-Office 2010 Mo, 22.04., B1587 Qualitätsmanager – Dingolfing Mo, 22.04., B1315 Outlook 2010 – Grundkurs Di, 23.04., G1005 Wann ist eine neurochirurgische Wirbelsäulenoperation sinnvoll? Di, 23.04. K1325 Töpferkurs Di, 23.04., B1228 Excel automatisieren mit VBA Do, 25.04., B1003 Mehr Zeit für mich – Zeitmanagement im Haushalt Do, 25.04., Z1315 Ein Hund soll es sein Do, 25.04., G2170 Yoga – Eichendorf Fr, 26.04., G1607 Chinesisch kochen mit Sasa Fr, 26.04., A1150 Capri – Diavortrag Fr, 26.04., B1325 Outlook 2010 – Auffrischung bzw. Umstieg Sa, 27.04., G1404 Erste Hilfe am Kind Di, 30.04., G1652 Männerkochkurs – Mexikanische Küche Di, 30.04.,

09.00 Uhr 17.00 Uhr 18.00 Uhr 09.00 Uhr 09.00 Uhr 09.00 Uhr 09.00 Uhr

Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite

90 32 48 42 112 113 50

09.00 Uhr

Seite 31

15.30 Uhr 19.00 Uhr 15.30 Uhr

Seite 127 Seite 101 Seite 137

16.00 Uhr 18.30 Uhr 19.30 Uhr 19.00 Uhr

Seite Seite Seite Seite

120 43 79 93

19.00 Uhr 15.00 Uhr 16.30 Uhr 19.00 Uhr 19.00 Uhr 09.00 Uhr 08.30 Uhr 09.00 Uhr 08.30 Uhr

Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite

98 119 110 27 111 38 49 54 43

19.00 Uhr 19.00 Uhr 18.30 Uhr 19.00 Uhr 19.00 Uhr 17.00 Uhr 18.00 Uhr 19.30 Uhr 09.00 Uhr 19.00 Uhr 19.00 Uhr

Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite

74 110 41 31 121 131 100 19 43 94 102

19.00 Uhr 14.00 Uhr 09.00 Uhr

Seite 122 Seite 117 Seite 37

Mai Z1320 Zufriedener Hund – problemloser Hund? Z1021 Nie wieder Lernstress oder Prüfungsangst B1205 Word 2010 – Auffrischung

12

Do, 02.05., Fr, 03.05., Sa, 04.05.,


Veranstaltungen 

Chronologische Übersicht

K1452 Patchwork und Quilting A1302 Naturwanderung bei Gottfrieding A1306 Vogelstimmenwanderung G1280 Disco Fox 1 G1274 Tanzkurs für Fortgeschrittene G1271 Tanzkurs für Anfänger B1250 Access 2010 Grundkurs K1150 Kalligraphie G1621 Salate und Salatgerichte A1300 Mit dem Förster durch den Frühlingswald G5610 Salate als Mahlzeit – Wallersdorf K1010 Tagesfahrt nach Passau B1570 Lohn und Gehalt 1 B1370 Digitale Fotoarchivierung A1007 Die Steuern im Verein und das Spendenrecht G1401 Blutegel in der modernen Medizin Z1325 Keine Angst vor Hunden – Prävention von Beißvorfällen A1307 Tiere der Nacht erleben

Sa, 04.05., Sa, 04.05., So, 05.05., So, 05.05., So, 05.05., So, 05.05., Mo, 06.05., Di, 07.05., Di, 07.05., Mi, 08.05., Mi, 08.05., Do, 09.05., Mo, 13.05., Di, 14.05., Mi, 15.05., Do, 16.05.,

09.00 Uhr 14.30 Uhr 08.00 Uhr 14.00 Uhr 16.00 Uhr 18.00 Uhr 18.30 Uhr 19.00 Uhr 19.00 Uhr 17.00 Uhr 19.00 Uhr 07.20 Uhr 17.00 Uhr 19.00 Uhr 19.00 Uhr 19.00 Uhr

Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite

113 25 24 85 85 84 42 108 100 22 142 105 52 46 17 93

Do, 16.05., Fr, 31.05.,

19.00 Uhr 20.00 Uhr

Seite 122 Seite 24

Sa, 01.06., So, 02.06., Mo, 03.06., Mo, 03.06., Di, 04.06., Di, 04.06., Di, 04.06., Mi, 05.06.,

09.00 Uhr 20.00 Uhr 08.30 Uhr 17.30 Uhr 08.30 Uhr 09.15 Uhr 19.00 Uhr 08.30 Uhr

Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite

33 86 40 77 87 82 91 37

Do, 06.06., Do, 06.06., Do, 06.06., Fr, 07.06., Sa, 08.06., Sa, 08.06., Sa, 08.06., Sa, 08.06., Mo, 10.06.,

16.30 Uhr 18.30 Uhr 18.30 Uhr 16.00 Uhr 09.00 Uhr 09.00 Uhr 09.00 Uhr 10.00 Uhr 15.00 Uhr

Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite

141 34 112 119 44 112 113 108 139

Mo, 10.06., Mi, 12.06., Mi, 12.06., Mi, 12.06.,

18.00 Uhr 19.00 Uhr 19.30 Uhr 19.00 Uhr

Seite Seite Seite Seite

55 138 79 100

Juni B1020 Mobbing am Arbeitsplatz G1279 Tanzkreis – vierzehntägig B1225 Kaufmännisches Rechnen mit Excel 2010 G1121 Feldenkrais G1303 Beauty Balance – Figurtraining G1252 Ich beweg mich – Rücken fit G1397 Zumba® B1200 Alltagsaufgaben am PC problemlos meistern B5005 Erste Schritte am Computer mit Windows 7 – Wallersdorf B1102 Erste Schritte am Computer mit Windows 7 K1375 Fotokurs Z1080 Naturparfüm mischen für Kinder B1350 eBay – Kaufen für Anfänger K1401 Nähkurs für Anfänger und Fortgeschrittene K1453 Patchwork und Quilting K1303 Flechtwerke aus Weiden Z4070 Schwimmkurs für Kinder – Simbach B1595 Vorbereitung zur Prüfung auf die Ausbildereignungsprüfung K4025 Töpferkurs – Simbach G1152 Klangmassagenmeditation für Fortgeschrittene G1610 Salate als Mahlzeit –

13


Veranstaltungen 

Chronologische Übersicht

B1224 Excel 2010 – Auffrischung Sa, 15.06., A1305 Kräuterwanderung Sa, 15.06., G1005 Altersmedizin am DONAUISAR Klinikum Landau Di, 18.06. B1230 PowerPoint 2010 – Grundkurs Do, 20.06., B1355 eBay – Verkaufen für Anfänger Sa, 22.06., B1356 eBay – Kleinanzeigen Sa, 29.06., K1000 Tagesfahrt in den Nationalpark Bayerischer Wald So, 30.06.,

09.00 Uhr 14.00 Uhr 19.00 Uhr 08.30 Uhr 09.00 Uhr 09.00 Uhr 07.30 Uhr

Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite

40 24 74 41 44 44 103

Mo, 01.07., Do, 04.07., Sa, 06.07., Mo, 08.07., Fr, 12.07., Mo, 15.07., Mi, 17.07., Do, 18.07., Do, 18.07., Sa, 20.07., Sa, 27.07.,

08.30 Uhr 08.30 Uhr 09.00 Uhr 15.00 Uhr 19.00 Uhr 08.30 Uhr 08.30 Uhr 18.00 Uhr 19.30 Uhr 09.00 Uhr 09.00 Uhr

Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite

40 38 50 139 48 37 43 36 21 52 43

Sa, 21.09.,

08.00 Uhr

Seite 24

Juli B1223 Stromkosten, Haushaltsbuch, Finanzierungen & Co. B1206 Aushänge, Faltblätter und Broschüren erstellen B1510 DIN-Normen Z4071 Schwimmkurs für Kinder – Simbach B1372 Grundlagen der HDR-Fotografie B1201 Word 2010 – Grundkurs B1312 Internet für Frauen B1116 Festplattenchaos – nein danke! G1250 Wie Sie sich zu mehr Lebensfreude aktivieren B1571 Lohn und Gehalt 1 – Prüfung B1314 Webseiten einfach und professionell erstellen

September A1310 Heimische Pilze kennen lernen

14


Herzlich willkommen als Gast in unseren Veranstaltungsräumen! Unabhängig vom Ort der Veranstaltung, ob im vhs-Gebäude oder in Schulen, bitten wir Sie um Beachtung der jeweils geltenden Hausordnung. Eine pflegliche Behandlung der zu nutzenden Räume und deren Einrichtung ist eine Selbstverständlichkeit. Nach Beendigung jeder Veranstaltung ist darauf zu achten, dass die benützten Räume in ordnungsgemäßem Zustand verlassen, die Fenster geschlossen und die Beleuchtung abgeschaltet werden. Sollte die Sitzordnung verändert worden sein, dann ist vor Verlassen des Unterrichtsraumes die ursprüngliche Ordnung wiederherzustellen. Vom Dozenten beschriftete Tafeln müssen nach Kursende gelöscht werden. Das Rauchen in den Gebäuden ist nicht gestattet. Im Interesse aller Beteiligten bitten wir diesbezüglich um hohe Aufmerksamkeit und danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

www.zimmerei-obermeier.de info@zimmerei-obermeier.de

Bitte melden Sie sich frühzeitig an,  (0 99 51) 9 01 80 Es wäre doch schade, wenn wir einen Kurs absagen, weil wir nicht wissen, dass Sie noch kommen möchten.

Ihre vhs Landau

15


Gesellschaft 

und Leben

Politik / Wirtschaft / Recht Einbürgerungstest

Wie kann man sich auf den Test vorbereiten: Der gesamte Fragenkatalog, bestehend aus 300 bundeseinheitlichen Testfragen und 10 länderbezogenen Fragen über das jeweilige Bundesland kann online mit anschließender Auswertung im Internet auf der Seite des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge unter www.bamf.de bearbeitet werden.

Seit dem 1. September 2008 führen die Volkshochschulen im Auftrag des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) den Einbürgerungstest durch. Wer muss den Test ablegen? Wer die deutsche Staatsangehörigkeit beantragt, muss unter anderem staatsbürgerliche Kenntnisse nachweisen. Ausnahme: Personen, die mindestens einen deutschen Hauptschulabschluss erworben haben, müssen den Test nicht ablegen. Nähere Auskünfte dazu erteilen die örtlichen Einbürgerungsbehörden.

Persönliche Prüfungsanmeldung: Bitte vereinbaren Sie vorab einen Termin. Bringen Sie sowohl zur Prüfungsanmeldung als auch zur Prüfung Ihren Personalausweis oder Reisepass mit.

Wie sieht der Test aus? Jeder Testteilnehmer erhält einen Fragebogen mit insgesamt 33 Fragen. Auf dem Testfragebogen sind zu jeder Frage vier mögliche Antworten angegeben. Die richtige Antwort muss jeweils angekreuzt werden. Für die Beantwortung der 33 Fragen haben die Teilnehmer 60 Minuten Zeit. Der Test ist bestanden, wenn mindestens 17 von 33 Fragen richtig beantwortet wurden. Drei Testfragen werden zu dem Bundesland gestellt, in welchem der Teilnehmer mit Erstwohnsitz gemeldet ist.

Prüfungstermine (begrenzte Teilnehmerzahl)

Wo kann der Einbürgerungstest abgelegt werden? Wer die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten will, kann diese bei den örtlichen Einbürgerungsbehörden beantragen. Die Einbürgerungsbehörde teilt den Bewerbern mit, welche Voraussetzungen sie dafür erfüllen müssen. Hier erfahren Einbürgerungsbewerber auch, ob sie einen Einbürgerungstest ablegen müssen oder nicht. Wenn ja, erhalten sie dort Informationen über die örtlichen Prüfungszentren. Im Landkreis Dingolfing-Landau gibt es 2 Prüfungszentren: die Volkshochschule Landau und die Volkshochschule Dingolfing.

Gebühr € 25,00 zu zahlen bei der persönlichen Prüfungsanmeldung

Fr., 08.03.2013, 09.00–10.00 Uhr vhs Landau, Fleischgasse 60 Anmeldeschluss: Fr, 08.02.2013 Fr., 06.09.2013, 09.00–10.00 Uhr vhs Dingolfing, Stadionstraße 50 Anmeldeschluss: Fr, 26.07.2012

Anmeldung und Information: vhs Landau, Fleischgasse 60, 94405 Landau – Tel. 09951/90180 vhs Dingolfing, Stadionstraße 50, 84130 Dingolfing – Tel. 08731/60809

16


Gesellschaft 

und Leben

A 1002 Geld verdienen an der Börse

Dr. Wolfgang Lößl, Notar Do, 14.03., 18.30–20.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 5,00

Grundlagen der Aktienanlage für den privaten Investor. Viele Anleger kaufen Aktien und Fonds, weil sie irgendwelchen Empfehlungen folgen. Ohne ein solides Grundwissen über Börsengeschäfte ist das aber nicht zu empfehlen. Es ist vorteilhaft, sich mit dem Einmaleins der Aktienanlage gründlich vertraut zu machen. So kann eigenverantwortlich geplant und gehandelt werden. Dieses Seminar zeigt auf, wie ein privates Aktiendepot bestückt sein sollte, um Gewinne zu erzielen und Verluste zu vermeiden. Die Themen Länder- und Branchenmischung werden ebenso angesprochen wie das Chance-RisikoVerhältnis unterschiedlicher Märkte und Aktien. Dieses leicht verständliche Seminar ist speziell auf die Bedürfnisse der Aktienanfänger zugeschnitten. Im Vordergrund stehen die Vermittlung praktisch umsetzbaren Wissens und das Arbeiten mit Beispielen. Die Teilnehmer können dazu ein umfangreiches Skript beim Dozenten, Gründer und Vorstand des aus Funk und Fernsehen bekannten Aktienclubs CRESCENDO e.V. (www.crescendo-ev.de), erwerben. Inhalte: – Grundlagen des Börsengeschehens, speziell die Aktienanlage – Aktienauswahl nach charttechnischen und fundamentalen Erwägungen, optimale Depotstruktur, Risikomanagement

A 1007 Die Steuern im Verein und das Spendenrecht Der rechtsfähige/nicht rechtsfähige, gemeinnützige/nicht gemeinnützige Verein und das Finanzamt – ein Buch mit sieben Siegeln? Die Veranstaltung soll in Zeiten knapper Finanzen, u. a. durch fehlende Zuschüsse der öffentlichen Hand, einerseits die als Belastung empfundenen Abgaben beleuchten, andererseits aber auch die Einnahmenseite (Spenden, verschiedene Vereinsbereiche). Ziel ist es, das Steuerrecht und das damit auch eng verbundene Spendenrecht zu durchleuchten. Folgende Themen werden im Seminar bearbeitet: – Voraussetzungen der Gemeinnützigkeit nach dem Steuerrecht – Folgen der Gemeinnützigkeit bzw. der Nichtgemeinnützigkeit des Vereins – Die relevanten Steuern im Verein (Körperschaft-, Umsatz-, Gewerbe-, Lohnsteuer) –U  msatzsteuerproblematiken – Spendenrecht (Ausstellung von Spendenbestätigungen, Folgen etc.) –P  raxisbeispiele –D  iskussion

Johann Kreilinger Sa, 16.02., 09.00–16.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 59,00 zuzüglich € 5,00 Skriptkosten

Josef Wuddi, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Mi, 15.05., 19.00–21.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 15,00

A 1004 Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung

Bitte mitbringen: Eigene Vereinssatzung. 122 A 1008 Einkommensteuererklärung

Im Vortrag informiert Notar Dr. Wolfgang Lößl ausführlich, wie man in gesunden Tagen im Sinne der Selbstbestimmung schriftliche Willenserklärungen für den Fall einer späteren Einwilligungsunfähigkeit abgeben kann. Zudem steht der Referent den Fragen der Anwesenden zur Verfügung.

Ein bayerischer Staatsminister der Finanzen schrieb in einem Vorwort zum Thema Einkommensteuererklärung: „Der Staat kann seine Leistungen für die Allgemeinheit nur erfüllen, wenn er das notwendige Geld zur Verfügung

17


Gesellschaft 

und Leben

Geschichte / Heimatkunde / Länderkunde

hat. Dazu müssen alle mit ihren Steuern beitragen. Niemand soll aber aus Unkenntnis der gesetzlichen Vorschriften mehr Steuern zahlen als vorgeschrieben.“ Ganz in diesem Sinne erfahren Sie an diesem Abend Wissenswertes zur Einkommensteuererklärung 2012 unter der Hauptfragestellung: Was können Sie in Ihrer Steuererklärung geltend machen und an welcher Stelle des Formulars ist es richtig anzugeben (z.B. Fahrtkosten, Arbeitsmittel, Versicherungen, Handwerkerleistungen, Krankheitskosten, Kosten für Pflege und Unterstützung, usw.)

122 A 1110 Archäologische Wanderung bei Ottending Eine archäologische Wanderung mit dem Kreisarchäologen Dr. Kreiner in der Umgebung von Ottending, Gemeinde Mengkofen. Zunächst wird die ursprünglich romanische Kirche Beata Maria Virgo besichtigt. In Richtung Mauka gehen wir dann zum hochmittelalterlichen Turmhügel „Pfennigberg“ und weiter westlich zu zwei einzeln gelegenen Grabhügeln. Gemeinsamer Treffpunkt vor der Wanderung ist die Kirche von Ottending. Zu der etwa dreistündigen Wanderung, an der natürlich auch Kinder teilnehmen können, sollte festes Schuhwerk mitgebracht werden. Die Wanderung findet bei jeder Witterung statt. Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der vhs Dingolfing durchgeführt.

Josef Wuddi, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Mi, 06.02., 19.00–20.30 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 9,00 A 1020 Steuern sparen mit Photovoltaik Steuern sparen mit einer eigenen Anlage oder Beteiligung an einer Bürgersolarstromanlage (Einkommen-, Umsatz-, Gewerbesteuer). Diese Veranstaltung bietet aktuelle Informationen zum Thema Steuer-Recht und Steuer-Pflicht für Eigentümer von Solaranlagen zur Stromerzeugung inkl. Einspeisung. Neben dem technischen ist auch der steuerliche Aspekt beim Betrieb einer eigenen Anlage oder einer Beteiligung an einer Bürgersolaranlage zu beachten. Die Abschreibungsarten werden anhand eines konkreten Beispiels dargestellt. Die Teilnehmer erfahren in diesem Seminar alles Wissenswerte unter der Hauptfragestellung: Wie versteuert man seine Einkünfte als Stromerzeuger richtig? Im Jahr der Inbetriebnahme der Anlage werden auch steuerlich die Weichen für die gesamte Nutzungsdauer der Anlage gestellt.

Dr. Ludwig Kreiner, Kreisarchäologe Sa, 02.02., 14.00–17.00 Uhr Treffpunkt: Ottending Kirche Ohne Gebühr 122 A 1120 Einführung in die Ahnenund Heimatforschung Wer waren meine Vorfahren und wie lebten sie? Welche wechselvolle Geschichte hat mein Haus oder Anwesen erlebt? Wer nach Antworten auf diese oder ähnliche Fragen sucht, muss nicht nur die alte Schrift lesen können, sondern auch wissen, wo man einschlägige Dokumente findet. Dieser Einführungskurs bietet Leseübungen anhand der wichtigsten Quellen zur Familien- und Hausgeschichte und gibt Tipps, welche Archive und Ämter sie bereithalten. Auch das Internet bietet dem Ahnen- und Heimatforscher neben Nachschlagewerken mittlerweile vollständige Geburten-, Sterbe- und Heiratsbücher verschiedener Pfarreien sowie

Josef Wuddi, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Mi, 20.03., 19.00–20.30 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 9,00

18


Gesellschaft 

und Leben

A 1150 Capri – Impressionen eines Naturwunders

über hunderttausend Urkunden. Was man bequem am heimischen PC herausfinden kann, wird an verschiedenen Beispielen gezeigt. Im Mittelpunkt des Kurses stehen Dokumente der seit 1876 bestehenden Standesämter sowie Pfarrbücher, Kataster und Briefprotokolle. Pfarrbücher dokumentieren Geburten, Heiraten und Sterbefälle und sind oft seit dem Ende des Dreißigjährigen Krieges (1648) erhalten. Urkataster wurden in Niederbayern ab 1839/40 angelegt und listen alle Anwesen mit den zugehörigen Grundstücken und deren Besitzer auf. Anhand der Kataster lassen sich sämtliche Eigentümerwechsel bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts verfolgen. Briefprotokolle enthalten unter anderem Kauf- und Verkaufsverträge, Testamente und Übergabebriefe. Sie reichen zum Teil bis in das 17. Jahrhundert zurück und wurden bis zur Einführung der Notariate im Jahr 1862 geführt. Zur Veranschaulichung dienen verschiedene Originale, die vom Kursleiter zur Verfügung gestellt werden. Die Kursteilnehmer haben die Möglichkeit, ihre eigenen historischen Dokumente in den Kurs mitzubringen. Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der vhs Dingolfing durchgeführt.

Diavortrag mit Tonbildern Capri ist mit seinen bizarren Felsgebilden, dem tiefblauen Wasser und der üppigen mediterranen Vegetation eine Insel, die jeden Besucher in ihren Bann zieht. Die malerischen Ortsbilder und bedeutenden Kulturdenkmäler werden von dieser herrlichen Naturkulisse umrahmt. Stationen der Bilderreise sind u.a. die Blaue Grotte, der Ort Capri mit Marina Grande und Marina Piccola, die Villa des Tiberius, Faraglioni, Arco Naturale, sowie Anacapri mit Villa S.Michele und der Monte Solaro mit seiner überwältigenden Aussicht. Dr. Manfred Wagner Fr, 26.04., 19.30–21.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 9,00

Philosophie / Pädagogik / Psychologie

Manfred Niedl, Historiker, M. A. Di, 15.01., 19.00–21.00 Uhr, 3 x vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 35,00 ab 8 TN, € 40,00 ab 5 TN

A 1200 Endlich die richtigen Worte finden Aufrichtige und wertschätzende Kommunikation für alle Lebenslagen Sehnen Sie sich nach Harmonie und liebevollen Beziehungen? Um des „lieben Friedens willen“ sagen Sie nicht das, was Sie „eigentlich“ sagen möchten. Daraus entstehen vielfältige Missverständnisse und emotionale Schräglagen. Auf Dauer entwickelt sich daraus ein schwelendes Konfliktpotenzial, das sich belastend auf Ihr Wohlbefinden und Ihre Gesundheit auswirkt. Ihre Energien sind gebunden, Ihre Lebensfreude ist gehemmt. Dieser Vortrag gibt wertvolle Impulse und Anregungen, wie Sie mit einer wertschätzenden und heilsamen Gesprächskultur auf friedvolle Weise für sich sorgen und damit glückliche Beziehungen bewirken können! Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der vhs Dingolfing durchgeführt.

19


Gesellschaft 

Irmgard Maria Braun, Heilpraktikerin und Persönlichkeitstrainerin Mi, 27.02., 19.00–20.30 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 9,00

und Leben

A 1220 Der gerade Weg zur seelischen Gesundheit: Existenzanalyse und Logotherapie Der Psychiater und Psychotherapeut Viktor E. Frankl (1905–1997) hat mit der von ihm entwickelten Methode der Existenzanalyse und Logotherapie die „Dritte Wiener Schule der Psychotherapie“ begründet. Während Sigmund Freud in seiner Psychoanalyse die Sexualität in den Mittelpunkt rückt und in der Individualpsychologie von Alfred Adler der Wille zur Macht die zentrale Kategorie darstellt, ist es für Frankl die Suche nach Sinn, die den Kern menschlicher Existenz darstellt. Mit dieser Erkenntnis liefert uns Frankl eine praktische, konkret umsetzbare Methode der Hilfe zur Selbsthilfe, die optimal auf die Nöte unserer Zeit reagiert: Sie ermöglicht es, ein neues Bewusstsein für echte Werte und den inneren Sinn unseres Lebens zu erlangen. Während viele der heutigen Psycho-Gurus letztlich in die Abhängigkeit führen, leitet uns Viktor Frankl dazu an, unseren individuellen Weg zur Selbstverantwortung und zu wahrer Freiheit zu finden. Dieser Weg zu einem sinnerfüllten, lebenswerten Leben soll in diesem Vortrag aufgezeigt werden – natürlich nicht, um schon vorhandene psychische Störungen zu therapieren, sondern vielmehr mit dem Ziel, durch eine neue Orientierung auf unsere geistige Mitte seelische Gesundheit zu bewahren. Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der vhs Dingolfing durchgeführt.

A 1205 Endlich die richtigen Worte finden! Ein Training für achtsame und wertschätzende Gesprächskultur. Fehlen Ihnen manchmal die rechten Worte? Obwohl Sie auch bisher miteinander gesprochen haben, fühlen Sie sich ungehört und missverstanden? Ärgern Sie sich über den anderen/ die andere und wissen nicht, wie Sie Ihren Frust zum Ausdruck bringen können? Fehlt es Ihnen an Mut und Selbstvertrauen um das, was Ihnen so am Herzen liegt, zeitnah und eindeutig zur Sprache zu bringen? Dann ist dieser Kurs goldrichtig für Sie! Optimieren Sie jetzt Ihr Kommunikationsvermögen! Sie sind herzlich eingeladen! Inhalte: – Stärken Sie Ihre authentische Ausdruckskraft! – Bringen Sie eigene Wünsche direkt und verständlich zum Ausdruck! – Trainieren Sie Ihre Fähigkeit, respektvoll und selbstbewusst NEIN zu sagen! – Wagen Sie, Unangenehmes direkt und sachlich zur Sprache bringen! – Entdecken Sie die verbindende Kraft gemeinsamer, tragfähiger und stimmiger Lösungen! – Bringen Sie Lebendigkeit und aufrichtige Wertschätzung in Ihre Beziehungen! – Stärken Sie Ihr Selbstvertrauen! Wagen Sie Neues! Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der vhs Dingolfing durchgeführt.

Dr. phil. Ralph Bethke, Erziehungswissenschaftler Fr, 08.03., 17.30–19.45 Uhr vhs Dingolfing, Mehrzweckgebäude € 7,00

Irmgard Maria Braun, Heilpraktikerin und Persönlichkeitstrainerin Mi, 06.03., 18.30–21.00 Uhr, 4 x Poxau, Grottastraße 12 € 99,00 zuzüglich € 15,00 für Seminarunterlagen

122 A 1251 Schluss mit frustig! – Das Seminar Wer kennt nicht den Glückspilz im Freundeskreis oder unter den Kollegen, einer, bei dem immer die Sonne scheint und den offenbar keine Alltagssorgen plagen. Dagegen fühlt sich

20


Gesellschaft 

und Leben

A 1250 Wie Sie sich zu mehr Lebensfreude aktivieren

so mancher als Unglücksrabe, dem das Leben immer neue Steine in den Weg legt. Jammerstimmung macht sich breit: Wieso passiert das immer mir? Dieses Seminar mit Christoph Emmelmann zeigt, wie man die Regenwolke über dem eigenen Haupt loswerden kann. Erkennen, Benennen, Ausgleichen und Loslassen sind die Etappen des hilfreichen Schritt-für-SchrittProgramms gegen Frust und für mehr Lebensfreude. Damit zeigt Christoph Emmelmann, Autor, erfahrener Lach-Therapeut und Trainer für Stressmanagement, den Weg vom Opfer zum Gestalter des eigenen Lebens auf. Im ersten Schritt wird im Selbst-Test erörtert, wo der Teilnehmer steht. Danach ist etwas Mut gefragt: Hoch vom Sofa, raus aus der Komfort-Zone! Welche Kraftspender können benannt, welche Krafträuber können ausgeschaltet werden? Mit der Beantwortung dieser Fragen lernt sich der Teilnehmer selbst von einer neuen Seite kennen. Im dritten Abschnitt dreht sich alles um den Humor. Lachen ist die stärkste Waffe im Kampf gegen Missmut und Frust, wie der Autor des Buches „Schluss mit frustig“ aus eigener Erfahrung weiß. Humor als Lebenseinstellung vertreibt Sorgen und schafft Distanz, mit der Probleme leichter angegangen werden können. Wie man das lernen kann, verrät der Seminarleiter in einem fundierten Humor- und Lachtraining.

Wer kennt nicht den Glückspilz im Freundeskreis oder unter den Kollegen: Einer, bei dem immer die Sonne scheint und den offenbar keine Alltagssorgen plagen. Dagegen fühlt sich so mancher als Unglücksrabe, dem das Leben immer neue Steine in den Weg legt. Jammerstimmung macht sich breit: Wieso passiert das immer mir? Dieser Impulsvortrag zeigt, wie man die Regenwolke über dem eigenen Haupt loswerden kann. Mit einem einfachen Schritt-für-Schritt-Programm gegen Frust und für mehr Lebensfreude erkennen und benennen Sie die Krafträuber, lernen wirksame und einfache Techniken kennen, um das Leben ins Gleichgewicht zu bringen und können so die Altlasten loslassen. Erleben Sie, wie befreiend es ist, Körper und Seele mit Lebensfreude anzureichern und durch neue Impulse das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten zu stärken. Der Referent Christoph Emmelmann ist bereits in Rundfunk und Fernsehen aufgetreten. In der freien Wirtschaft, aber auch im sozialen Bereich setzt er Akzente für Persönlichkeitsentwicklung und ein ausgeglichenes Leben. Der Referent ist zudem Gründer und Leiter der ersten Münchner Lachschule sowie der ersten Lachschule in Österreich. Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der vhs Dingolfing durchgeführt.

Christoph Emmelmann, Lach-Yoga-Therapeut Sa, 26.01., 10.00–17.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 59,00

Christoph Emmelmann, Lach-Yoga-Therapeut Do, 18.07., 19.30–21.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 19,00

Besuchen Sie uns auf unserem Internetauftritt

www.vhslandau.de

mit Online-Anmeldung!

21


Gesellschaft  Natur / Umwelt / Technik

und Leben

Bitte der Beschilderung ab Parnkofen Richtung Waldhof folgen. Ohne Gebühr

A 1300 Mit dem Förster durch den Frühlingswald Für alle am Wald Interessierten, Familien, vom Kindergartenkind bis zu den Großeltern. Am neueröffneten Walderlebnispfad im Wald der VR-Bank bei Parnkofen geht es mit dem Förster durch den Frühlingswald. Auf einer ca. 1 km langen Entdeckungstour über Forstwege und Pirschpfade gibt es nicht nur über 20 Baumarten zu entdecken. Aufgelockert durch Spielstationen mit Aktivitäten für Jung und Alt werden zahlreiche Themen rund um den Wald behandelt, z. B.: Was ist eigentlich Nachhaltigkeit? Was bedeutet der Klimawandel für den Wald, und was kann man gegen die negativen Einflüsse tun? Weil so ein Waldspaziergang hungrig macht, besteht im Anschluss die Möglichkeit, in der offenen VR-Bank-Rasthütte (Foto) gemeinsam die selber mitgebrachte Waldbrotzeit zu genießen. Die Wanderung findet bei jeder Witterung statt, außer bei Sturm oder Gewitter. Feste Schuhe, lange Hosen und dem Wetter angemessene Kleidung werden empfohlen. Je nach Appetit Essen und Trinken einpacken. Der VR-Walderlebnispfad wurde im September 2012 eröffnet. Er entstand in Kooperation von VR-Bank Landau, WBV-Landau, Markt Pilsting und der Bayerischen Forstverwaltung. Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der vhs Dingolfing durchgeführt.

A 1302 Naturwanderung bei Gottfrieding „Der Natur auf der Spur zwischen Weilnbachund Kaltenbachtal“ Eine Naturwanderung über die Höhen zwischen Tichling/Oberweilnbach (Gemeinde Gottfrieding) und Reitholz/Edenthal (Markt Reisbach). Auch in diesem Frühling zeigt der Diplom-Forstwirt Jürgen Heinemann naturinteressierten Teilnehmern einen abwechslungsreichen Ausschnitt unserer nächsten Heimat. Beim Gang durch heimelige Seitentäler und Wälder, an reizvoll gelegenen Höfen vorbei, erleben wir mit allen Sinnen einen breiten Querschnitt der wiedererwachten Tier- und Pflanzenwelt. An verschiedenen Waldrändern bieten sich immer wieder interessante Ausblicke über Isar- und Seitentäler. Gemeinsamer Treffpunkt vor der Wanderung ist die Ortsmitte von Unterweilnbach, Ecke Dorfstraße/Weilnbachweg. Die Wanderung findet bei jeder Witterung statt. Feste Schuhe und dem Wetter angemessene Kleidung werden empfohlen. Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit dem Bund Naturschutz, Kreisgruppe DingolfingLandau, und der vhs Dingolfing durchgeführt.

Hubert Hobmeier, Förster am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Mi, 08.05., 17.00–19.00 Uhr Treffpunkt: Rasthütte des VR-Walderlebnispfades bei Parnkofen.

Jürgen Heinemann, Diplom-Forstwirt Sa, 04.05., 14.30–17.00 Uhr Treffpunkt: Gottfrieding, Unterweilnbach Ohne Gebühr

22


NEUER MASSSTAB AN KOMFORT UND ÄSTHETIK. w w w.klimastudio.de

Mehr Informationen erhalten Sie bei:

Ihre Konzentration steigt. Die Temperatur bleibt konstant. Im Wohnzimmer und in allen anderen Räumen: Genießen Sie dauerhaft optimales und gesundes Klima.

Rembeck Elektro- und Kältetechnik GmbH Nußbaumstraße 10 · 94405 Landau a. d. Isar Telefon 0 99 51-87 51 Fax 09951 - 2002 info@rembeck.de www.rembeck.de

Westenthanner

23


Gesellschaft 

A 1305 Kräuterwanderung

und Leben

A 1307 Tiere der Nacht erleben

Die Schönheit und Vielfalt der Natur genießen ist ein Aspekt einer Kräuterwanderung. Ein weiterer ist, nützliche Informationen über den Gebrauch von Wildpflanzen und -kräutern im Alltag zu gewinnen. Welche Pflanzen sind Heilpflanzen? Welche Pflanzen sind zur Dekoration und zum Basteln geeignet? Was für Pflanzenteile verwende ich für Tees? Was unterscheidet den Giersch von der Schafgarbe? Wann und wo sammle ich Wildkräuter für Tees? Kann ich Wildpflanzen zum Kochen nutzen? In diesem Kurs bestimmen wir Pflanzen, erleben sie mit allen Sinnen und erfahren viele Möglichkeiten für praktische Anwendungen. Wir empfehlen wetterfeste Kleidung und Schuhwerk. Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt.

Etwa 10 km lange nächtliche Fahrradexkursion mit Schwerpunkt Eulen, Fledermäuse und Amphibien zur Stützkraftstufe Landau und zurück. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Bayern Tour Natur des Bayerischen Umweltministeriums statt. Anmeldung ist nicht erforderlich. Albert Huber Fr, 31.05., 20.00–23.00 Uhr Treffpunkt: Bahnhof Landau Ohne Gebühr A 1310 Heimische Pilze kennen lernen Während eines Waldspaziergangs lernen Sie die Vielfalt unserer heimischen Pilze kennen. In einem Waldstück bei Landau werden zunächst alle vorkommenden Pilzarten gesammelt. Anschließend werden die Funde hinsichtlich Erkennungsmerkmalen und Speisewert besprochen. Erläutert wird auch die ökologische Funktion der Pilze für den Wald und das richtige Sammeln.

Christine Aigner, Kräuterpädagogin Sa, 15.06., 14.00–17.00 Uhr Treffpunkt: Anton-Kreiner-Straße 1, Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten € 13,00

Franz Meindl, Pilzsachverständiger Sa, 21.09., 08.00–11.00 Uhr Treffpunkt: Amtsgericht Landau € 8,00 / Kinder sind frei

Bitte mitbringen: Korb, Schere, Notizblock und Stift. A 1306 Vogelstimmenwanderung Vogelstimmenwanderung im Auwald bei der Bockerlbrücke Landau. Die etwa 2 km lange Route führt vom Wertstoffhof isarabwärts, dann durch den Hangleitenwald zum Bockerlradweg und anschließend zurück zum Ausgangspunkt. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Bayern Tour Natur des Bayerischen Umweltministeriums statt. Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bitte mitbringen: Korb und Messer. Es können auch selbstgesammelte Pilze zum Bestimmen mitgebracht werden. A 1330 Professionelle Gartengestaltung Würden Sie gerne erfahren, wie Sie mit wenig Aufwand große Wirkung erzielen können und somit Ihrem eigenen Traumgarten ein Stück näher kommen? Der Vortrag informiert über grundlegende Aspekte der Gartengestaltung in Abhängigkeit von der zur Verfügung stehenden Größe des Gartens und gibt einen Einblick, wie Sie durch gezielte Planung und Einsatz verschiedener Pflanzen, Formen, Farben und Materialien Ihren Garten langfristig professionell gestalten können.

Burkhart Werthmann, Vogelexperte So, 05.05., 08.00–10.30 Uhr Treffpunkt: Wertstoffhof Landau Ohne Gebühr

24


Gesellschaft 

und Leben

A 1331 Planen Sie Ihren Traumgarten

Ein Kalender über jahreszeitliche Arbeiten im Garten ist zum Preis von 3,00 Euro bei der Referentin erhältlich. Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der vhs Dingolfing durchgeführt.

Kerstin Thaller, Gärtnermeisterin Sa, 16.03., 09.30–16.30 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 35,00 ab 8 TN, € 40,00 ab 5 TN

Kerstin Thaller, Gärtnermeisterin Fr, 01.03., 19.00–20.30 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 9,00

Bitte mitbringen: Grundrissplan und Fotos vom Garten (wenn vorhanden), Bleistift, Lineal, Radiergummi, Filzstift. A 1335 Effektive Mikroorganismen und deren Einsatz im Garten

Planen Sie Ihren Traumgarten Im Seminar erhalten Sie neben grundlegenden Informationen zur Gartengestaltung Anregungen, um persönliche Vorstellungen des eigenen Traumgartens zu verwirklichen. Fotos, Materialien und praktische Beispiele zeigen Gestaltungsmöglichkeiten auf. Im Mittelpunkt stehen Pflanzen als Gestaltungselemente, die als Blickfang oder Zierde dienen und Leben in den Garten bringen – pflegeleichte, schattige oder sonnige Beete, Rosen, Stauden, Gräser, Sträucher und Bäume. Thema sind auch Terrassen, Wege und gemütliche Sitzplätze im Garten. Naturstein, Beton- und Klinkerpflaster, Holzbeläge – die Materialauswahl ist vielfältig. Dabei wird ebenso die Bedeutung von Wasser und Mauern als attraktive Gestaltungselemente im Garten betrachtet. Die Seminarinhalte im Überblick: Vorgarten – Visitenkarte des Hauses; Sichtschutz und Winteraspekte; Pflanzenauswahl und Wuchsformen (Schwerpunkt). Ein Kalender über jahreszeitliche Arbeiten im Garten ist zum Preis von 3,00 Euro bei der Referentin erhältlich. Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der vhs Dingolfing durchgeführt.

Effektive Mikroorganismen (EM) ist die Bezeichnung für eine Mischung aus „gutartigen“ Bakterien und Pilzen, welche eine biologische Methode der landwirtschaftlichen Bodenverbesserung und Pflanzenbehandlung durch Einbringen in den Boden bzw. Besprühen von Pflanzen darstellt. Im ersten Teil des Vortrags erläutert Stefan Tamsen zunächst, was unter effektiven Mikroorganismen (EM) zu verstehen ist. Dabei geht er auf deren Zusammensetzung und Funktion ein. Im Anschluss wird der Einsatz von EM im Garten ausführlich erklärt. Stefan Tamsen, Dipl. Chemiker, EM-Berater Fr, 15.03., 18.30–20.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 9,00 A 1350 Wärmepumpen für Neu- und Altbau In Zeiten steigender Energiepreise suchen viele Hausbesitzer nach Alternativen zu Öl und Gas. Stillschweigend werden immer neue Rekordpreise gehandelt. Diese Preisspitzen sind keine vorübergehende Erscheinung. Sie geben uns einen Vorgeschmack darauf, was auf uns noch zukommen wird. Öl ist das Blut in den Adern der Weltwirtschaft. Ohne Öl würden Autos stillstehen, Maschinen ruhen und Wohnungen im Winter kalt bleiben. Tausend Jahre hat es erdgeschichtlich gedauert, um in etwa die Menge an Erdöl hervorzubringen, welche die Menschheit derzeit an nur

122 A 1331 Planen Sie Ihren Traumgarten Kerstin Thaller, Gärtnermeisterin Sa, 19.01., 09.30–16.30 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 35,00 ab 8 TN, € 40,00 ab 5 TN

25


26


Gesellschaft 

und Leben

einem einzigen Tag verbraucht. Die Verbrennung fossiler Brennstoffe führt zur Erwärmung unseres Weltklimas und letztlich zu unvorhersehbaren Naturkatastrophen. Aus ökologischer und wirtschaftlicher Sicht ist es Zeit zu handeln. Dieser Vortrag informiert über: – die derzeitige Energiesituation und deren Auswirkungen auf Geldbeutel und Umwelt – den Ausweg aus der Energiekrise mit Wärmepumpen – die Funktion einer Wärmepumpe – die Erschließung der Wärmequellen Erde, Wasser und Luft – das perfekte Energiekonzept für den Neubau – den Einsatz einer Wärmepumpe im Altbau – Förderprogramme und Zuschüsse – die Heizkostenersparnis einer Wärmepumpe im Vergleich zu Öl und Gas – die Wirtschaftlichkeit der Umstellung von Öl und Gas auf eine Wärmepumpe Abschließend werden bereits ausgeführte Projekte bei Neubau und Modernisierung vorgestellt.

– Vorteile und Funktionsweise von Photovoltaik inklusive Inhalte des Erneuerbare-EnergienGesetzes – Planung und Beratung – Photovoltaik-Komponenten und Garantieleistungen – Montage und Energieversorger – Wartung nach DIN EN 62446 und Anlagenoptimierung – Finanzierung und Versicherungen Emanuel Saß, Elektromeister Fr, 19.04., 19.00–21.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 9,00 A 1360 Mein Wohlfühl-Zuhause mit Feng-Shui Harmonisch und zugleich vital wohnen ist ein entscheidender Aspekt für Lebensqualität und wird in Zukunft immer bedeutender, um sich von den Turbulenzen des Alltags zu erholen, zu entspannen und Kraft zu tanken. Sinnvolle, gut durchdachte Raum- und Farbgestaltung sowie Techniken der Harmonielehre helfen dabei, Wohnraum zu schaffen, in dem wir uns wohlfühlen. Die Atmosphäre, die ein Raum ausstrahlt, wird durch vielerlei Faktoren bestimmt, wie zum Beispiel: Wie ist der Blick zum Fenster und zur Tür? Was ist beim Einrichten eines Schlafraums oder Kinderzimmers zu berücksichtigen? Wie wichtig sind Farben und welchen Einfluss haben sie? In diesem Vortrag spricht der Referent all diese Bereiche an und steht den Fragen der Teilnehmer zur Verfügung.

Markus Mühlbauer, Dipl.-Ingenieur (FH) Do, 07.03., 19.00–21.30 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 9,00 A 1352 Erfolgreich mit Photovoltaik Die Technik der direkten Umwandlung von Sonnenenergie in elektrische Energie, Photovoltaik oder kurz PV, gewinnt immer mehr an Bedeutung und ist in unserer Zeit ein zunehmend wichtiger Bestandteil der Energiegewinnung. In seinem Vortrag berichtet der Referent, Fachbuchautor, selbst Betreiber von Photovoltaikanlagen und Solarfachberater, über seine mehrjährigen Erfahrungen mit der Solartechnik. Ökologisch Interessierte, Betreiber von Photovoltaikanlagen und Neueinsteiger, Installateure sowie nur am Rande mit der Thematik Beschäftigte wie z. B. Verpächter von Flächen, Planer, Architekten, Banken und Versicherungen finden in diesem Vortrag Antworten zu folgenden Themen:

Ludwig Kaiwimmer, Raumgestalter und zertifizierter Feng-Shui-Berater Mi, 10.04., 19.00–20.30 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 9,00

27


Beruf 

und Karriere

Die vhs Landau ist zertifiziert!

DQS-zertifiziert nach AZWV Anerkennungs- und Zulassungsverordnung „Weiterbildung“ Zulassungsnummer 346271 AZWV

In Kooperation mit der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter Dingolfing-Landau werden Qualifizierungsmaßnahmen für Bezieher/-innen von ALG I und II durchgeführt.

Mit dem Bildungsgutschein zur – Sie wählen einen nach SGB II oder III anerkannten Lehrgang aus, –  Sie lösen Ihren Bildungsgutschein bei der vhs ein und sichern sich Ihre Teilnahme! Information und Anmeldung vhs Landau Brigitte Neumeier Tel. 09951-590 404

28


Beruf 

und Karriere

Folgende Qualifizierungsmaßnahmen sind 2013 in Kooperation mit der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter Dingolfing-Landau geplant: „Kaufmännischer Sachbearbeiter“ – Qualifizierung zur Geprüften Fachkraft für Finanzbuchführung (XB) sowie zur Geprüften Fachkraft für Lohn und Gehalt (XB) in Teilzeit Sie erwerben systematisch aufgebaute und praxisbezogene Kenntnisse der Lohn- und Finanzbuchführung in Verbindung mit dafür entsprechenden EDV-Kenntnissen zur Ausübung einer Tätigkeit im kaufmännischen Bereich. Folgende Inhalte werden vermittelt: Xpert Finanzbuchführung 1–3, Xpert Lohn und Gehalt 1–3 (Modul 3 wird jeweils anhand der Buchführungssoftware DATEV pro unterrichtet), Word 2010, Excel 2010, Bewerbungstraining Die Teilnehmer des Lehrgangs schließen nach jedem festgelegten Modul mit einer standardisierten Prüfung ab. Beginn: 15. April 2013 Dauer: 5,5 Monate Theorie, 1 Monat Praktikum „Berufliche Weiterbildung 50 Plus“ – Beruflicher Wiedereinstieg mit Vermittlung berufsspezifischer Kernkompetenzen in den Bereichen Logistik, Vertrieb und Verkauf in Vollzeit Orientiert an den aktuellen Anforderungen des Arbeitsmarktes werden vor Beginn eines berufsintegrativen Praktikums folgende Inhalte vermittelt: – Berufsbezogene Kernkompetenzen in den Bereichen Logistik, Vertrieb und Verkauf, – EDV-Grundlagen (Windows 7, Word 2010, Excel 2010, Internet, Outlook 2010, PowerPoint 2010), – Berufsübergreifende Themen, – Gesundheitsmanagement Beginn: 10. Juni 2013 Dauer: 3 Monate Theorie, 1 Monat Praktikum

Für weitere

detaillierte Informationen zu den

Qualifizierungsmaßnahmen steht Ihnen

Brigitte Neumeier, Tel. 0 99 51 – 59 04 04 gern zur Verfügung.

29


ihr partner runD um Den Druck: • • • •

tiefpreiSe für: • Visitenkarten • Briefbögen • Flyer • Plakate Online kalkulieren im Internet unter www.flyerpara.de

Geschäftsdrucksachen Broschüren Festschriften und vieles mehr

DigitalDruck ideal für niedrige Auflagen und wenn’s schnell gehen muss! • • • • •

Facharbeiten Diplom-/Bachelorarbeiten Hochzeitszeitungen Flyer und vieles mehr

Übrigens … wir bedrucken auch

t-ShirtS, Sweat-ShirtS usw. Kostenlosen Katalog anfordern!

werbetechnik • • • • •

Displays, Rollups Werbeplanen Messestände Fahrzeugbeschriftungen und vieles mehr

Birnbachstraße 2 · 84160 Frontenhausen

Telefon 0 87 32 / 92 10-0 ·· www.ortmaier-druck.de 0 87 32 / 92 10-750 www.ortmaier-druck.de

30


Beruf 

und Karriere

Kompetenzen /  Kompetenzentwicklung

B 1003 Mehr Zeit für mich – Zeitmanagement im Haushalt Ingrid Weinzierl Do, 25.04., 19.00–21.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 4 € 12,00

Mehr Zeit für mich – Zeitmanagement im Haushalt Dieser Vortrag richtet sich vor allem an Frauen und Mütter, die z. B. durch Beruf, Kinder oder Pflege von Angehörigen einer Mehrfachbelastung ausgesetzt sind. Die Referentin vermittelt einfach anzuwendende und dennoch effektive Planungshilfen und –methoden und gibt praktische Tipps, damit wieder Freiräume zur persönlichen Entfaltung und für gemeinsame Unternehmungen in der Familie als Basis für ein langfristig harmonisches Leben geschaffen werden können.

B 1005 Besser kommunizieren mit NLP – Basiskurs Wer kennt sie nicht: Gespräche, die frustrierend verlaufen, Diskussionen, die ohne konkretes Ergebnis enden, Kontakte, bei denen von Beginn an die Chemie nicht stimmt. Nicht selten werden dabei elementare kommunikative Grundregeln missachtet. Wie gelingt es mir, einen guten Draht zum Gesprächspartner herzustellen? Ihn dort abzuholen, wo er sich gerade befindet? Die Welt mit seinen Augen zu sehen? Vieles davon ist Intuition und Lebenserfahrung, manches lässt sich aber auch lernen. Das Neurolinguistische Programmieren, kurz NLP, stellt ein wirkungsvolles Methodeninventar zur Verbesserung der zwischenmenschlichen Kommunikation dar. Sie erhalten in dieser zweiteiligen Seminarreihe Einblick in die Grundlagen des NLP, erfahren Wissenswertes über Sprache, Wahrnehmung und Rapport, schärfen Ihre

B 1002 Mehr Zeit für mich – Zeitmanagement im Haushalt Ingrid Weinzierl Di, 16.04., 09.00–11.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 4 € 12,00

Auto Josef Schmerbeck Dingolfinger Straße 80 94405 Oberhöcking Tel. (0 99 51) 9 800 - 0 www.auto-schmerbeck.de

31


Beruf 

und Karriere

Julia Wolf, M. A. Sa, 09.03., 09.00–16.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 52,00 ab 8 TN, € 59,00 ab 5 TN

Sinne für Körperhaltungen, Augenbewegungen und bevorzugte Sinneskanäle. Der Basiskurs führt an drei Abenden in das Thema ein. Der Dozent lehrt an der „School of Skills“ der FH Deggendorf. Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der vhs Dingolfing durchgeführt.

Endlich die richtigen Worte finden Näheres siehe Gesellschaft und Leben Seite 19

Thomas Weiß M. A., Kommunikationswissenschaftler Mi, 03.04., 18.30–21.30 Uhr, 3 x vhs-Gebäude Landau, Raum 4 € 69,00 ab 8 TN, € 79,00 ab 5 TN

B 1009 Professionell und kundenorientiert telefonieren Ein Seminar für Mitarbeiter aller Branchen, die täglichen Kundenkontakt am Telefon haben, vom Firmenchef über die Sekretärin bis hin zum Vertriebsmitarbeiter. Der Empfang bzw. die Rezeption ist die Visitenkarte einer Firma und bietet die Chance, sich von Mitbewerbern abzuheben. Die ersten Sekunden eines Telefonats zählen und entscheiden im Kopf vieler Menschen, was diese dann von Ihnen und Ihrer Firma halten. Nutzen Sie diese Chance, Ihre Kunden durch Freundlichkeit und fachliche Kompetenz an sich zu binden. Denn die Konkurrenz schläft nicht. Folgende Unterrichtsmethoden werden angewandt: Einzel- und Gruppenarbeit, Erarbeitung von Fragetechniken, praktische Übungen durch Aufzeichnung und Analyse. Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der vhs Dingolfing durchgeführt.

B 1008 Interkulturelle Kommunikation Dieses Seminar richtet sich vor allem an Interessenten, die beruflich mit Menschen aus anderen Ländern und Kulturkreisen zu tun haben. Es bereichert aber auch den Wissensschatz all derjenigen, die sich im Alltag, ob im In- oder Ausland, korrekt zu Ausländern verhalten möchten. „Andere Länder, andere Sitten“- Dieses Sprichwort prägt in unserer heutigen modernen und schnelllebigen Zeit oftmals unser tägliches Leben. Wer weltweit erfolgreich sein will, muss sich auf dem internationalen Parkett fehlerfrei bewegen können. Schon der kleinste Fehler in einer einfachen Konversation kann den entscheidenden Ausschlag geben, ob eine Firma international Fuß fassen kann oder eben auch nicht. Doch nicht nur außerhalb Deutschlands spielt das interkulturelle Verständnis eine entscheidende Rolle. Auch in unserem eigenen Land müssen wir uns auf einen immer vielfältigeren Nationenpotpourrie einstellen. Menschen aus aller Herren Länder finden in Deutschland ihr neues Zuhause und suchen nach Integration. Diese Einführungsveranstaltung ermöglicht Ihnen mit Hilfe wissenschaftlich fundierter Kenntnisse aus der Sprach- und Kommunikationswissenschaft und praktischer Übungen, interkulturelle Dialoge besser einzuschätzen und somit diese erfolgreich zu bewältigen. Beispiele aus dem alltäglichen Leben in Betrieben auf der ganzen Welt sollen Ihr Verständnis für kulturelle Besonderheiten verbessern und die eigene Wahrnehmung zwischenmenschlicher Probleme schärfen.

Martina Günther, Trainerin Fr, 12.04., 17.00–20.00 Uhr, 2 x vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 24,00 ab 10 TN, € 30,00 ab 7 TN, € 38,00 ab 6 TN zuzüglich € 10,00 Skriptkosten

Fit im und für den Beruf! – Kurse der vhs helfen Ihnen dabei!

32


Beruf 

und Karriere EDV / Betriebssysteme / Grundlagen

B 1020 Mobbing am Arbeitsplatz Ein Seminar für Betroffene und solche, die aktiv etwas dagegen tun wollen. Was ist überhaupt Mobbing? Fast jeder ist schon einmal über längere Zeit bedrängt oder angepöbelt worden, egal ob in der Schule, der Familie oder im Unternehmen. Jeder kann Opfer von solchen Angriffen, ja von Psychoterror werden. Selbst wenn ich kein Opfer bin, sondern eine Führungskraft, und ich nicht möchte, dass Mobbing bei mir im Unternehmen entsteht oder sich entwickelt, kann ich etwas dagegen tun. Wer schweigt, macht mit, wer Mobbing zulässt, stärkt es - werden Sie deshalb aktiv! Folgende Unterrichtsmethoden werden angewandt: Einzel- und Gruppenarbeit; Erfahrungsaustausch, Rollenspiele; praktische Übungen zur Selbstmotivation; Feedback am Ende des Seminars und Analyse.

EDV-Kurse bei der vhs Wir bieten

Inhalte: – Was ist Mobbing? – Wer wird zum Opfer? – Wer sind die Mobber? – Waffen der Mobber – Erste Alarmsignale / Folgen – Chancen für Mobbing-Opfer – Härtere Strategien im Unternehmen – Mein Team/meine Kollegen – wer ist das? – Offene Kommunikation fördern – Stressbewältigung & Selbstmotivation

– aktuelle Hard- und Software – kompetente und erfahrene Kursleiter – kleine Lerngruppen mit 4 bis 12 Teilnehmern – pro Teilnehmer einen PC – hervorragende Schulungsunterlagen – günstige Teilnehmergebühren – Kurse am Abend, Vor- und Nachmittag sowie auch am Wochenende – Kurse im Baukastensystem: Sie stellen sich Ihr Kursprogramm nach Ihren Bedürfnissen zusammen

Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der vhs Dingolfing durchgeführt.

Gebührenstaffelung:

Martina Günther, Trainerin Sa, 01.06., 09.00–16.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 29,00 ab 7 TN, € 36,00 ab 6 TN, € 44,00 ab 5 TN

Um die EDV-Kurse auch dann durchführen zu können, wenn die Zahl der Interessenten nicht so groß ist, sind die Gebühren in diesem Bereich generell gestaffelt. Je kleiner die Gruppe ist, umso höher ist die Kursgebühr. Die Schulungen werden dadurch natürlich intensiver.

Vokabeln lernen wie im Schlaf Näheres siehe Spezial und mehr – junge vhs Seite 118

Bitte beachten das Parkverbot im Innenhof der vhs!

33


Beruf 

und Karriere

Erste Schritte am Computer mit Windows 7 Es werden keinerlei Computer-Kenntnisse vorausgesetzt. Dieser Kurs richtet sich an alle, die sich zum ersten Mal mit dem Thema Computer befassen und so gut wie keine Vorkenntnisse besitzen. Hier lernen Sie leicht, übersichtlich und ohne unnötigen Technik-Ballast anhand von praxisnahen Beispielen, die Sie zum eigenen Gebrauch vielfältig weiterverwenden können. Schaffen Sie die Basis für Ihren optimalen Umgang mit dem Computer! Dieser Kurs führt Sie systematisch an das Thema Computer heran und macht Sie mit den wichtigsten Handgriffen und Grundbegriffen vertraut: – Sie lernen den Computer und die wichtigsten Zusatzgeräte kennen. – Sie starten Programme und üben den Umgang mit Maus und Tastatur. – Sie erstellen und speichern einen Text mit Word. – Sie ordnen Dateien und Ordner. – Sie passen Windows an. – Sie lernen verschiedene Programme für unterschiedliche Nutzungsbereiche kennen. – Sie stellen eine Verbindung zum Internet her und besuchen Internetseiten. – Sie lernen, wie Sie kleine Probleme und Fehler selbst beheben können 112 B 1104 Erste Schritte am Computer mit Windows 7 Anton Reicheneder, Diplomingenieur (FH), MCT Mo / Mi, 14.01.–28.01., 18.30–21.30 Uhr, 5 x vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 108,00 ab 8 TN, € 123,00 ab 4 TN zuzüglich € 17,50 Lernmittelgebühr B 1110 Erste Schritte am Computer mit Windows 7 Eveline Sedlmeier, EDV-Trainerin Mo / Mi, 18.02.–01.03., 08.30–11.30 Uhr, 5 x Mo, 18.02., Mi, 20.02., Mo, 25.02., Mi, 27.02., Fr, 01.03.

34


35


Beruf 

vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 108,00 ab 8 TN, € 123,00 ab 4 TN zuzüglich € 17,50 Lernmittelgebühr

und Karriere

Erste Schritte am Computer Näheres siehe Spezial und mehr – Außenstelle Wallersdorf Seite 141

B 1100 Erste Schritte am Computer mit Windows 7

B 1116 Festplattenchaos – nein danke!

Anton Reicheneder, Diplomingenieur (FH), MCT Mo / Mi, 04.03.–18.03., 18.30–21.30 Uhr, 5 x vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 108,00 ab 8 TN, € 123,00 ab 4 TN zuzüglich € 17,50 Lernmittelgebühr

Dateien, Ordner und Programme – Ordnung schaffen mit Windows 7. Die heutigen Computer und Notebooks speichern Unmengen von Daten. Schnell sind Tausende von Text-, Bild und Fotodateien vorhanden. In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie in der Datenflut den Überblick behalten und Ihre Daten nicht nur suchen, sondern auch finden. Sie erfahren, wie Sie eine sinnvolle Ordnerstruktur anlegen, in diese Ordner Ihre Text-, Bild- und Fotodateien verschieben und gezielt nach bestimmten Daten suchen. Außerdem sichern Sie Ihre Daten mit Hilfe von USB-Sticks. Inhalte: – Ordnerstruktur anlegen – Dateien verwalten – Mit Bibliotheken arbeiten – Schneller Zugriff auf Ihre Dateien (Favoriten, Startmenü, Taskleiste, Verknüpfungen) – Daten sichern (USB-Stick) Voraussetzung: Grundkenntnisse in Windows 7

B 1102 Erste Schritte am Computer mit Windows 7 Jens-Herbert Heckner, zertifizierter Microsoft-Trainer (M.M.I.) Do / Di, 06.06.–20.06., 18.30–21.30 Uhr, 5 x vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 108,00 ab 8 TN, € 123,00 ab 4 TN zuzüglich € 17,50 Lernmittelgebühr B 1108 Erste Schritte am Computer mit Windows 7 – Senioren Jens-Herbert Heckner, zertifizierter Microsoft-Trainer (M.M.I.) Di / Do, 19.02.–12.03., 16.00–18.15 Uhr, 7 x vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 108,00 ab 8 TN, € 123,00 ab 4 TN zuzüglich € 17,50 Lernmittelgebühr

Eveline Sedlmeier, EDV-Trainerin Do, 18.07., 18.00–21.00 Uhr, 3 x Do, 18.07., Mo, 22.07., Do, 25.07. vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 65,00 ab 8 TN, € 74,00 ab 4 TN zuzüglich € 11,90 Lernmittelgebühr

B 1109 Erste Schritte am Computer mit Windows 7 -– Senioren Helmut Köbrich, EDV-Trainer Mi / Mo, 17.04.–13.05., 16.00–18.15 Uhr, 7 x vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 108,00 ab 8 TN, € 123,00 ab 4 TN zuzüglich € 17,50 Lernmittelgebühr Erste Schritte am Computer Näheres siehe Spezial und mehr – Außenstelle Eichendorf Seite 127

36


Beruf 

und Karriere

EDV / Office-Anwendungen

lernen diese effektiv einzusetzen. Dazu erhalten Sie viele praktische Tipps. Im Unterricht kommt die Version Word 2010 zum Einsatz, es können aber auch Anwender anderer Versionen (Word 2000 bis Word 2007) teilnehmen. Inhalte: – Grundlagen der Textverarbeitung – Gestaltung und Formatierung von Texten – Aufzählung, Nummerierung, Gliederung – Einbinden von Bildern und Grafiken Voraussetzung: Windows-Grundkenntnisse

B 1200 Alltagsaufgaben am PC problemlos meistern In diesem äußerst abwechslungsreichen Kurs haben wir für Sie Themen ausgewählt, die Ihnen im Alltag häufig begegnen. Egal, ob Sie ein Faltblatt für eine Veranstaltung benötigen, oder ob Sie Ihre vielen Dokumente auf Ihrem Rechner übersichtlich ordnen möchten, oder ob Sie mit Hilfe des Internets eine Reise planen: in diesem Kurs erfahren Sie für diese drei und fünf weitere Themen, wie Sie Ihren Computer dafür ganz praktisch nutzen können. Inhalte: – Sie erfahren, wie Sie einen Aushang mit Abreißzetteln erstellen. – Sie setzen für Faltblätter Texte in Spalten. – Sie erstellen Grußkarten und Broschüren. – Sie schreiben Briefe. – Sie organisieren Dateien und Ordner. – Sie planen Reisen mit dem Internet. – Sie erstellen einen Reisebericht mit PowerPoint. – Sie führen Berechnungen in Tabellen durch. Voraussetzung: Grundkenntnisse in Windows 7, Word- und Internet-Kenntnisse.

122 B 1200 Word 2010 – Grundkurs Eveline Sedlmeier, EDV-Trainerin Do, 24.01., 08.30–11.30 Uhr, 4 x Do, 24.01., Mo, 28.01., Mi, 30.01., Mo, 04.02. vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 86,00 ab 8 TN, € 99,00 ab 4 TN zuzüglich € 16,50 Lernmittelgebühr B 1202 Word 2010 – Grundkurs Jens-Herbert Heckner, zertifizierter Microsoft-Trainer (M.M.I.) Do / Di, 11.04.–23.04., 18.30–21.30 Uhr, 4 x vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 86,00 ab 8 TN, € 99,00 ab 4 TN zuzüglich € 16,50 Lernmittelgebühr B 1201 Word 2010 – Grundkurs

Eveline Sedlmeier, EDV-Trainerin Mi, 05.06., 08.30–11.30 Uhr, 5 x Mi, 05.06., Mi, 12.06., Mi, 19.06., Mi, 26.06., Fr, 28.06. vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 108,00 ab 8 TN, € 123,00 ab 4 TN zuzüglich € 17,50 Lernmittelgebühr

Eveline Sedlmeier, EDV-Trainerin Mo / Do, 15.07.–25.07., 08.30–11.30 Uhr, 4 x vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 86,00 ab 8 TN, € 99,00 ab 4 TN zuzüglich € 16,50 Lernmittelgebühr Word 2010 – Grundkurs

Word 2010 – Grundkurs

Näheres siehe Spezial und mehr – Außenstelle Eichendorf Seite 127

Gute Kenntnisse in der Textverarbeitung sind heute im Büro- und Verwaltungsbereich praktisch unverzichtbar. Dieser praxisorientierte Kurs führt Sie schrittweise in das selbständige Arbeiten mit dem Textverarbeitungsprogramm Word 2010 ein. Sie erhalten einen Überblick in die verschiedenen Programmfunktionen und

B 1205 Word 2010 – Auffrischung Sie haben Word-Grundkenntnisse und möchten endlich diese perfekt im Büro und Zuhause

37


Beruf 

und Karriere

einsetzen, fühlen sich aber immer noch unsicher? Dann ist das Ihr Kurs zur Auffrischung, Wissenserweiterung oder Vertiefung. Er richtet sich an alle, die im Büroalltag regelmäßig mit Word zu tun haben und ihre Arbeit effektiver gestalten möchten. Es werden anfangs die Schwerpunkte festgelegt und Ihnen damit ermöglicht, so ganz nebenbei Ihre Wordkenntnisse auf den neuesten Stand zu bringen. Im Unterricht kommt die Version Word 2010 zum Einsatz, es können aber auch Anwender anderer Versionen (Word 2000 bis Word 2007) teilnehmen. Inhalte: – Bildschirmansichten von Word – Texterfassung – Textüberarbeitung: Ändern, Löschen, Ausschneiden, Kopieren, Einfügen, Suchen und Ersetzen, Rechtschreibprüfung, Silbentrennung – Textgestaltung: Zeichen- und Absatzformatierung, Seitenlayout, Seitennummerierung, Einfügen von Grafiken – Drucken unter WORD, Speichern und Öffnen – Tabulatoren, Tabellen – Rahmen, Schattierung, Autokorrektur, Aufzählungen, Gliederungen Voraussetzung: Word-Grundkenntnisse

Inhalte: – Aushänge erstellen (Querformat, Tabellen, Abreißstreifen) – Faltblätter erstellen (Text in Spalten anordnen, Bilder und Tabellen einfügen, Faltblatt drucken) – Broschüren erstellen (besondere Einstellungen für Broschürendruck, Inhalt gestalten, Broschüren speichern und drucken) Voraussetzung: Grundkenntnisse in Word.

Eveline Sedlmeier, EDV-Trainerin Sa, 04.05., 09.00–13.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 31,00

Eveline Sedlmeier, EDV-Trainerin Sa, 20.04., 09.00–13.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 27,00 ab 8 TN, € 31,00 ab 4 TN

Eveline Sedlmeier, EDV-Trainerin Do, 04.07., 08.30–11.30 Uhr, 2 x vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 44,00 ab 8 TN, € 50,00 ab 4 TN zuzüglich € 11,90 Lernmittelgebühr B 1210 Word 2010 – Aufbaukurs Aufbauend auf dem Word-Grundkurs werden Dokumentvorlagen, Serienbriefe sowie ansprechende Flyer erstellt. Zudem lernen Sie weitere grafische Gestaltungsmöglichkeiten kennen. Im Unterricht kommt die Version Word 2010 zum Einsatz, allerdings können auch Anwender anderer Versionen (Word 2000 bis Word 2007) daran teilnehmen. Voraussetzung: Grundkenntnisse in Word

B 1206 Aushänge, Faltblätter und Broschüren erstellen

Excel 2010 – Grundkurs Hier erhalten Sie eine Einführung in die Tabellenkalkulation mit Excel 2010. Das erworbene Wissen hilft Ihnen, flink, zuverlässig und sachkundig zu rechnen, zu planen und zu präsentieren. Dafür lernen Sie Schritt für Schritt, Kalkulationen sowie Tabellen als Planungsgrundlage per Mausklick zu erstellen. Dabei dienen Designvorlagen und Diagramme dazu, Ihre Berechnungen effektiv zu präsentieren. So überzeugen Ihre Tabellen am Monitor und in gedruckter Form.

In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie mit Hilfe der Textverarbeitungssoftware Word 2010 Aushänge, Faltblätter oder Broschüren erstellen. Die erlernten Techniken und Tricks können Sie dann beruflich, privat oder auch im Verein oder Ehrenamt vielfältig einsetzen. Anhand konkreter Beispiele und detaillierter Schritt-für-Schritt-Anleitungen wird das notwendige Wissen sicher und systematisch vermittelt. Übungen helfen Ihnen, die erworbenen Techniken gleich anzuwenden.

38


Beruf 

und Karriere

B 1220 Excel 2010 – Grundkurs

Im Unterricht kommt die Version Excel 2010 zum Einsatz, es können aber auch Anwender anderer Versionen (Excel 2000 bis Excel 2007) teilnehmen. Inhalte: – Grundlagen der Tabellenkalkulation – Gestalten und Formatieren von Tabellen – effektives Arbeiten mit Formeln und Funktionen – Diagramme und Sparklines (auf Zeilenhöhe minimierte Diagramme im Text) erstellen und bearbeiten – Daten filtern und sortieren – Zellen formatieren und Tabellenstruktur bearbeiten – Arbeitsmappen verwalten – Tabellen effizient drucken Voraussetzung: Windows-Grundkenntnisse

Josef Kerscher, EDV-Trainer Di / Do, 05.03.–14.03., 18.30–21.30 Uhr, 4 x vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 86,00 ab 8 TN, € 99,00 ab 4 TN zuzüglich € 16,50 Lernmittelgebühr B1222 Excel 2010 - Grundkurs Eveline Sedlmeier, EDV-Trainerin Mo / Mi, 08.04.–17.04., 08.30–11.30 Uhr, 4 x vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 86,00 ab 8 TN, € 99,00 ab 4 TN zuzüglich € 16,50 Lernmittelgebühr

39


Beruf 

B 1223 Stromkosten, Haushaltsbuch, Finanzierungen & Co.

und Karriere

Im Unterricht kommt die Version Excel 2010 zum Einsatz, es können aber auch Anwender anderer Versionen Excel 2000 bis Excel 2007) teilnehmen. Inhalte: – Tabellenstruktur, Dateneingabe – Löschen, Kopieren, Ausfüllen von Zellen, Zeilen oder Spalten – Arbeitsmappen – Formeln und Funktionen – Gestalten und Formatieren von Tabellen, Tabellenausdruck – Zahlenformate, Tabellenverknüpfungen – Sortieren von Daten in Zeilen und Spalten – Einblick in Diagramme Voraussetzung: Excel-Grundkenntnisse

Ihr PC ist nicht nur ein Werkzeug zum Surfen im Internet und zum Schreiben von Texten. Er unterstützt Sie auch hervorragend, wenn Sie Listen erstellen oder Berechnung durchführen möchten. In diesem Kurs lernen Sie Schritt für Schritt, wie Sie Stromkosten berechnen und vergleichen, sauber gestaltete Listen führen und sortieren, Wetterdaten grafisch auswerten, ein Haushaltsbuch mit Monats- und Jahresübersichten erstellen und Zinsen und Kredite berechnen. Im Unterricht kommt die Version Excel 2010 zum Einsatz, es können aber auch Anwender anderer Versionen (Excel 2000 bis Excel 2007) teilnehmen. Inhalte: – Adresslisten führen (Tabellen gestalten) – Stromanbieter vergleichen (einfache Berechnungen ausführen) – Wetterdaten grafisch erstellen (Daten in Diagrammform darstellen) – Haushaltsbuch führen (mit mehreren Tabellenblättern arbeiten) – Festzinssparen und Autofinanzierung (Zinsen und Kredite) Voraussetzung: Windows-Grundkenntnisse

Eveline Sedlmeier, EDV-Trainerin Sa, 15.06., 09.00–13.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 27,00 ab 8 TN, € 31,00 ab 4 TN B 1225 Kaufmännisches Rechnen mit Excel 2010 Lassen Sie sich überraschen, wie einfach es ist, kaufmännische Fragen von Excel lösen zu lassen. Es erwarten Sie Themen wie ABC-Analyse, Break-even-Berechnung, Deckungsbeitrag, Eigenfertigung/Fremdbezug, Finanzierung, Investitionsrechnung, Kalkulation, optimale Bestellmenge, Trendermittlung, Umsatzanalyse, Was-wäre-wenn-Szenarien, Wirtschaftlichkeits-Kennziffern und vieles mehr. Lassen Sie sich diesen Wissensvorsprung nicht entgehen! Kommen Sie mit Ihrem ExcelGrundlagenwissen zu uns und werden Sie zum Excel-Anwendungsprofi. Im Unterricht kommt die Version Excel 2010 zum Einsatz, es können aber auch Anwender anderer Versionen (Excel 2000 bis Excel 2007) teilnehmen. Inhalte: – Basiswissen (vom Dreisatz bis zum Prozentrechnen) – Statistik (von Analyse-Funktionen bis zur Korrelationsanalyse)

Eveline Sedlmeier, EDV-Trainerin Mo / Mi, 01.07.–10.07., 08.30–11.30 Uhr, 4 x vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 86,00 ab 8 TN, € 99,00 ab 4 TN zuzüglich € 11,90 Lernmittelgebühr B 1224 Excel 2010 – Auffrischung Sie haben Excel-Grundkenntnisse und möchten endlich diese perfekt im Büro und Zuhause einsetzen, fühlen sich aber immer noch unsicher? Dann ist das Ihr Kurs zur Auffrischung, Wissenserweiterung und Vertiefung. Er richtet sich an alle, die im Büroalltag regelmäßig mit Excel zu tun haben und ihre Arbeit effektiver gestalten möchten. Es werden anfangs die Schwerpunkte festgelegt, damit Sie Ihre Excelkenntnisse auf den neuesten Stand bringen.

40


Beruf 

und Karriere

PowerPoint 2010 – Grundkurs

– Einkauf (von der Lieferantenbewertung bis zum optimalen Bestellzeitpunkt) – Vertrieb (von der Zuschlagskalkulation bis zur Provisionsberechnung) – Controlling (von der Deckungsbeitragsrechnung bis zur Trendermittlung) – Rechnungswesen (von der Zinseszinsrechnung bis zur Zahlungseingangsüberwachung) Voraussetzung: Excel-Grundkenntnisse

PowerPoint 2010 ist ein modernes Präsentationsprogramm und Bestandteil des OfficePakets von Microsoft. Es dient bei Vorträgen der Visualisierung von Sachverhalten, Texten und Zahlen. Egal ob im Beruf, auf Besprechungen oder Versammlungen, in der Schule beim Referat oder privat auf Geburtstagsoder Jubiläumsfeiern, ob mit Beamer oder Folien gearbeitet wird, durch eine gelungene Aufbereitung und Darstellung kommen die Informationen kurzweilig beim Hörer an. Im Kurs erhalten Sie das notwendige Rüstzeug, um eigene Präsentationen erstellen zu können. Im Unterricht kommt PowerPoint 2010 zum Einsatz, es können aber auch Anwender anderer Versionen (PowerPoint 2000 bis PowerPowerPoint 2007) teilnehmen. Inhalte: – Arbeitsoberfläche von PowerPoint – Präsentationen planen und erstellen – Gestalten von Texten und Layouts für Folien – Ansichten und verschiedene Folienarten – Einbinden von Bildern und Grafiken – Folienübergänge und Animationen erstellen – Präsentationen verwalten Voraussetzung: Windows-Grundkenntnisse

Eveline Sedlmeier, EDV-Trainerin Mo / Do, 03.06.–17.06., 08.30–11.30 Uhr, 5 x vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 108,00 ab 8 TN, € 123,00 ab 4 TN zuzüglich € 17,90 Lernmittelgebühr B 1228 Excel automatisieren mit VBA Dieser Kurs richtet sich an Interessenten, die bereits viel mit Excel arbeiten und möglichst viele Aufgaben automatisieren möchten. Alltägliche Excel-Aufgabestellungen, die oft monoton oder zeitaufwendig sind, wiederholen sich sehr häufig. Diese können durch den Einsatz von VBA (Visual Basic für Applikationen) stark vereinfacht und schneller gelöst werden. Es gibt eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten: Listen miteinander vergleichen, abhängig von bestimmten Bedingungen Zellen füllen, kopieren, formatieren usw. Es werden keine Funktionen / Formeln, die Excel bereits enthält, besprochen. Sie lernen Programme zu schreiben, die genau Ihre Aufgaben erledigen. Inhalte: – Grundlagen VBA und das Aufzeichnen von Makros – VBA Editor – Speichertypen – Abfragen und Schleifen – Praktische Beispiele Voraussetzung: Excel-Grundkenntnisse

B 1235 PowerPoint 2010 – Grundkurs Josef Kerscher, EDV-Trainer Di, 19.03. und Do, 21.03., 18.30–21.30 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 44,00 ab 8 TN, € 50,00 ab 4 TN zuzüglich € 16,50 Lernmittelgebühr B1230 PowerPoint 2010 - Grundkurs Eveline Sedlmeier, EDV-Trainerin Do, 20.06. und Mo, 24.06., 08.30–11.30 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 44,00 ab 8 TN, € 50,00 ab 4 TN zuzüglich € 16,50 Lernmittel

Alexander Maier, Elektroingenieur Do / Di, 25.04.–07.05., 18.30–21.30 Uhr, 4 x vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 86,00 ab 8 TN, € 99,00 ab 4 TN zuzüglich Lernmittel

41


Beruf 

B 1250 Access 2010

und Karriere

– Informationsrecherche mit Suchmaschinen – Daten herunterladen (downloaden) – Elektronische Post (E-Mail) senden und empfangen – Surfen im World Wide Web –S  icherheitsaspekte

Access 2010 ist Bestandteil des Office-Professional-Pakets von Microsoft. Es dient der Entwicklung von Datenbankanwendungen und der Verwaltung von Daten in Datenbanken. Dieser Kurs vermittelt das erforderliche Grundlagenwissen, um eine Datenbank zu entwickeln. Anschaulich und anhand von Bespielen erfolgt dazu Schritt für Schritt eine Einführung in das Programm Access 2010. Inhalte: – Grundlegende Arbeiten mit Datenbanken unter Access – Tabellen erstellen und bearbeiten – Beziehungen erstellen – Formulare erstellen – Daten suchen, ersetzen und sortieren – Filter und Abfragen erstellen und nutzen – Berichte erstellen und Daten ausgeben – Voraussetzung: Windows-Grundkenntnisse

Helmut Köbrich, EDV-Trainer Di, 09.04 und Do, 11.04., 15.15–18.15 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 44,00 ab 8 TN, € 50,00 ab 4 TN Internet-Grundkurs Näheres siehe Spezial und mehr – Außenstelle Eichendorf Seite 127 Internet-Grundkurs Näheres siehe Spezial und mehr – Außenstelle Simbach Seite 137

Josef Rosner, EDV-Trainer, Architekt Mo / Mi, 06.05.–15.05., 18.30–21.30 Uhr, 4 x vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 86,00 ab 8 TN, € 99,00 ab 4 TN zuzüglich € 18,90 Lernmittelgebühr

B 1310 Unterwegs im Netz – Internetworkshop Surfen, chatten, recherchieren, einkaufen, bezahlen .... Wer will das nicht? Sie haben noch keine Erfahrung mit dem Internet, wollen aber den Schritt in die virtuelle Welt wagen, denn das Internet ist zu einem Bestandteil des täglichen Lebens geworden. Anhand praktischer Übungen erfahren Sie, wie Sie ganz leicht im Internet recherchieren. Sie lernen mit dem Browser umzugehen, mit Suchmaschinen gezielt Interessantes und Nützliches, oder auch Skurriles und Witziges zu finden, aber auch, wie Sie sich vor Viren und Co. schützen. Voraussetzung: EDV-Grundkenntnisse.

EDV / Internet / E-Mail B 1300 Internet-Grundkurs Sie haben bereits Grundkenntnisse in der EDV und möchten nun auch die vielfältigen Möglichkeiten des Internets nutzen? Dann sind Sie in diesem Kurs genau richtig. Sie lernen, alle grundlegenden Funktionen im Umgang mit dem Internet zu beherrschen und dessen Dienste zu nutzen. Die Wünsche der Kursteilnehmer werden im Unterricht berücksichtigt und es bleibt ausreichend Zeit, das Erlernte zu üben. Inhalte: – Einrichten des Internetzugangs – Dienste im Internet

Eveline Sedlmeier, EDV-Trainerin Sa, 13.04., 09.00–13.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 27,00 ab 8 TN, € 31,00 ab 4 TN

42


Beruf 

und Karriere

B 1312 Internet für Frauen

Eveline Sedlmeier, EDV-Trainerin Sa, 27.07., 09.00–13.00 Uhr, 2 x vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 54,00 ab 8 TN, € 62,00 ab 4 TN zuzüglich € 11,90 Lernmittelgebühr

Surfen, chatten, recherchieren, einkaufen, bezahlen .... Wer will das nicht? Sie haben noch keine Erfahrung mit dem Internet, wollen aber den Schritt in die virtuelle Welt wagen, denn das Internet ist zu einem Bestandteil des täglichen Lebens geworden. Von Frau zu Frau erfahren Sie, wie Sie ganz leicht anhand von praktischen Übungen im Internet recherchieren. Sie lernen mit dem Browser umzugehen, mit Suchmaschinen gezielt Interessantes und Nützliches, oder auch Skurriles und Witziges zu finden, aber auch, wie Sie sich vor Viren und Co. schützen. Voraussetzung: EDV-Grundkenntnisse.

Outlook 2010 Sie erfahren hier – wie Sie E-Mails empfangen und beantworten bzw. weiterleiten – Dateien bzw. Anhänge senden und verwalten – Hyperlinks und Tabellen einfügen – Verteilerlisten anlegen – Kontakte und Termine verwalten – Aufgaben erfassen, verwalten und delegieren Voraussetzung: sicherer Umgang mit Tastatur und Maus, Grundkenntnisse in Windows, Word-Grundkenntnisse. Im Unterricht kommt die Version Outlook 2010 zum Einsatz, es können aber auch Anwender anderer Versionen (Outlook 2000 bis Outlook 2007) teilnehmen.

Eveline Sedlmeier, EDV-Trainerin Mi, 17.07., 08.30–11.00 Uhr, 2 x vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 32,00 ab 8 TN, € 37,00 ab 4 TN B 1314 Webseiten einfach und professionell erstellen

B 1320 Outlook 2010

Sie möchten Ihre eigenen Internetseiten erstellen oder Ihren Sportverein ins Web bringen? Sie haben keine oder geringe Vorkenntnisse und Sie möchten kein Programm zur Erstellung der Webseiten anschaffen? Dieser Kurs zeigt Ihnen, wie Sie mit dem kostenlosen Baukastensystem von Jimdo ohne Vorkenntnisse Schritt für Schritt und ganz leicht einen professionellen und individuellen Webauftritt erstellen, bearbeiten und gestalten. Und wichtig: Für Ihren Internetauftritt entstehen Ihnen keinerlei Kosten! Inhalte: – den eigenen Webauftritt planen – den Webauftritt einrichten – das Design gestalten – Webseiten mit Texten und Bildern füllen – Tabellen, Bilder-Galerien und Formulare – Weitere Elemente für den Webauftritt, wie z. B. Landkarten oder Gästebuch Voraussetzung: EDV-Grundkenntnisse.

Helmut Köbrich, EDV-Trainer Mi, 17.04., 18.30–21.30 Uhr, 3 x Mi, 17.04., Mo, 22.04., Mi, 24.04. vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 65,00 ab 8 TN, € 74,00 ab 4 TN zuzüglich € 16,50 Lernmittel B 1315 Outlook 2010 Eveline Sedlmeier, EDV-Trainerin Di, 23.04., 08.30–11.30 Uhr, 3 x Di, 23.04., Do, 25.04., Di, 30.04. vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 65,00 ab 8 TN, € 74,00 ab 4 TN zuzüglich € 16,50 Lernmittelgebühr B 1325 Outlook 2010 – Auffrischung bzw. Umstieg Sie arbeiten im Büroalltag beruflich oder privat mit Outlook, haben Outlook-Grundlagenkenntnisse und möchten diese endlich perfekt und

43


Beruf 

und Karriere

Eveline Sedlmeier, EDV-Trainerin Sa, 08.06., 09.00–13.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 27,00 ab 8 TN, € 31,00 ab 4 TN

effektiv einsetzen, fühlen sich aber noch unsicher? Dann ist das der genau passende Kurs für Sie zur Auffrischung, Wissenserweiterung und Vertiefung, um Ihre Outlookkenntnisse auf den neuesten Stand zu bringen. Im Unterricht kommt die Version Outlook 2010 zum Einsatz, es können aber auch Anwender anderer Versionen (Outlook 2000 bis Outlook 2007) teilnehmen. Inhalte: – E-Mails empfangen, beantworten und weiterleiten – Dateien bzw. Anhänge senden und verwalten – Hyperlinks und Tabellen einfügen – Kontakte und Verteilerlisten anlegen und verwalten – Aufgaben erfassen, verwalten und delegieren Voraussetzung: Outlook-Grundkenntnisse.

B 1355 eBay – Verkaufen für Anfänger eBay ist der größte Online-Marktplatz mit mehr als 241 Millionen registrierten Mitgliedern. Mehr als 103,6 Millionen Artikel werden auf eBay ständig weltweit angeboten und täglich kommen mehr als 6,4 Millionen neue Angebote hinzu. Das umfangreiche, breit gefächerte Angebot zieht Käufer in großen Mengen an. Aber auch Verkäufer werden von eBay angesprochen, weil sie hier die meisten Käufer finden. Etwa jeder zweite aktive Internetbenutzer in Deutschland kennt und besucht eBay regelmäßig. Wollen auch Sie in eBay verkaufen? Dieser Kurs ist für all diejenigen, die eBay zwar kennen, sich aber bisher noch nie an den Verkauf in eBay herantrauten und es hiermit versuchen wollen. Lernen Sie schnell und sicher alles über Grundsätze für den Handel, Verkaufsagent, Artikel mit Bilder einzustellen, ähnliche Artikel im Internet zu suchen, Verpackung und Versand, Garantie und Gewährleistungsansprüche für den Verkäufer. Voraussetzung: eBay-Mitgliedschaft und Erfahrung im Kauf auf dieser Internet-Plattform bzw. vorangegangener Kurs „Kaufen im eBay“.

Eveline Sedlmeier, EDV-Trainerin Sa, 27.04., 09.00–13.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 27,00 ab 8 TN, € 31,00 ab 4 TN B 1350 eBay – Kaufen für Anfänger eBay ist der größte Online-Marktplatz mit mehr als 241 Millionen registrierten Mitgliedern. Mehr als 103,6 Millionen Artikel werden auf eBay ständig weltweit angeboten und täglich kommen mehr als 6,4 Millionen neue Angebote hinzu. Das umfangreiche, breit gefächerte Angebot zieht Käufer in großen Mengen an. Aber auch Verkäufer werden von eBay angesprochen, weil sie hier die meisten Käufer finden. Etwa jeder zweite aktive Internetbenutzer in Deutschland kennt und besucht eBay regelmäßig. Wollen auch Sie in eBay bieten und kaufen? Dieser Kurs ist für all diejenigen, die sich bisher noch nie an eBay herantrauten und es hiermit versuchen wollen. Lernen Sie schnell und sicher, wie Sie sich einloggen, anmelden, bieten, kaufen. Themen wie Bewertungen, Bietagent, Grundsätze für den Handel, Käuferschutz, Treuhandservice, Datenschutz werden besprochen. Voraussetzung: Internet-Grundkenntnisse und eine gültige E-Mail-Adresse für die Anmeldung bei eBay.

Eveline Sedlmeier, EDV-Trainerin Sa, 22.06., 09.00–13.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 27,00 ab 8 TN, € 31,00 ab 4 TN Wer möchte, kann gerne eigene Artikel zum Verkauf mitbringen. B 1356 eBay – Kleinanzeigen Der eBay-Kleinanzeigenmarkt wird täglich immer beliebter, da auf dieser Plattform kostenlos Anzeigen lokal, aber auch weltweit und vor allem kostenlos eingestellt werden können. Wie Sie sich in den Kleinanzeigen zurechtfinden, aber auch wie Sie selbst etwas einstellen

44


Beruf 

und Karriere

können, erfahren Sie in diesem Kurs. Aber auch der Online-Zahlungsservice Paypal, der es ermöglicht, Zahlung einfach, schnell und sicherer auszuführen bzw. auch zu empfangen, wird kurz vorgestellt. Bitte bringen Sie Fotos der Gegenstände mit, die Sie einstellen möchten. PC- und Internet-Kenntnisse sollten vorhanden sein.

lichkeiten der 2-dimensionalen Zeichnungserstellung vorgestellt, die das Zeichnen mit AutoCAD bietet. Der Kurs richtet sich an alle Neueinsteiger, die komprimiert den Umgang mit AutoCad erlernen möchten, an alle Umsteiger von älteren AutoCAD-Versionen, die sich mit den Neuerungen von AutoCAD 2011 vertraut machen wollen, sowie an alle, die beabsichtigen, an weiterführenden Berufsausbildungen (Meister, Techniker ...) teilzunehmen. Inhalte: – Gestalten und Bearbeiten von Zeichnungen – Beschriftung, Vermaßung –L  ayertechnik –A  ttribute – Anpassen der Benutzeroberfläche (Profile, Werkzeugkästen etc.) – Arbeiten mit Modell und Papierbereich Voraussetzung: Grundkenntnisse der EDV und des Technischen Zeichnens. Dieser Kurs wird in Zusammenarbeit mit der vhs Dingolfing durchgeführt.

Eveline Sedlmeier, EDV-Trainerin Sa, 29.06., 09.00–13.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 27,00 ab 8 TN, € 31,00 ab 4 TN

EDV / Konstruktion / Grafik / Bild- und Videobearbeitung 122 B 1360 AutoCAD 2011 CAD (Computer Aided Design) beinhaltet das Zeichnen und Konstruieren am Computer. Die Zeichnungen werden durch vielerlei Funktionen erstellt (Zeichnen, Ändern, Einfügen, usw.). Die Einsatzgebiete für CAD sind alle Bereiche, in denen durch Zeichnungen oder Schemen Informationen übermittelt werden (Maschinenbau, Elektrotechnik, Bauwesen ...). Es werden von Grund auf alle gängigen Mög-

Thomas Brunner, Dipl.Ingenieur (FH) Sa, 19.01., 08.30–13.30 Uhr, 3 x vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 165,00 ab 8 TN, € 189,00 ab 4 TN zuzüglich € 22,20 Lernmittel

45


Beruf 

B 1362 AutoCAD 2011 – Aufbaukurs

und Karriere

-optimierung. Die Themen werden durch Übungen vertieft, Montagen angelegt und die Möglichkeiten der Bildausgabe behandelt. Trainiert werden auch grundlegende Funktionen und Werkzeuge, um die Bildqualität zu verbessern und um Fotos zu montieren und zu retuschieren. Die Benutzeroberfläche von Adobe CS3 ist unter Windows und Mac OS X so angeglichen, dass dieser Kurs auch für Teilnehmer geeignet ist, die unter Mac OS arbeiten und sich mit Windows XP auskennen. Die Teilnehmer dieses Seminars können das Programm für den privaten Gebrauch zu einem stark vergünstigten Preis erwerben. Im Seminarpreis enthalten ist ein Übungsbuch. Erfahrung mit älteren Photoshop-Versionen oder „PhotoShop Elements“ ist vorteilhaft, aber nicht Bedingung. Bitte beachten: Wichtige Voraussetzung ist ein geübter Umgang mit Windows (z. B. Arbeiten mit dem Dateimanager, Ordner anlegen, Dateien speichern, öffnen und verschieben) Lehrbuch: Professionelle Bildbearbeitung mit der Adobe Creative Suite 5, Herdt-Verlag Dieser Kurs wird in Zusammenarbeit mit der vhs Deggendorf durchgeführt. Anmeldungen erfolgen ausschließlich an die vhs Deggendorf, Tel. 0991-320150

Voraussetzungen: Grundkenntnisse Windows, Grundkenntnisse im technischen Zeichnen, Grundlagen des 2D-Zeichnens auf AutoCAD (siehe Grundkurs) Es werden erweiterte Möglichkeiten der Zeichnungserstellung im 2-dimensionalen Modellbereich vorgestellt, die sowohl das schnellere und effektivere Zeichnen mit AutoCAD 2011 erlauben, als auch die Anpassungen der Bedieneroberfläche beinhalten. Inhalte: – Attribute und Stücklisten – Anpassen der Benutzeroberfläche (Profile, Werkzeugkästen etc.) – Externe Referenzen – Koordinatensysteme und deren Anwendungen – Arbeiten mit Modellen und im Papierbereich Dieser Kurs wird in Zusammenarbeit mit der vhs Dingolfing durchgeführt. Thomas Brunner, Dipl.Ingenieur (FH) Fr, 01.03.–Sa, 09.03., 4 x freitags 17.00–20.30 Uhr, samstags 09.00–12.30 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 195,00 zuzüglich € 22,20 Lernmittel

Josef Rosner, EDV-Trainer, Architekt Fr, 15.03., 18.00–21.00 Uhr und Sa, 16.03., 09.00–16.00 Uhr vhs Deggendorf, Amanstraße 9–11 € 75,00 inklusive Lehrbuch

B 1367 Professionelle Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop CS 5 Photoshop ist das beliebteste und weltweit am häufigsten eingesetzte Programm zur Weiterbearbeitung digitaler Fotos. Das gilt genauso für den ambitionierten Amateur wie auch für den Profi. Dieser Kurs soll Ihnen das notwendige Können und Selbstvertrauen zum selbständigen Arbeiten mit dem Programm vermitteln. Dem Benutzer erschließt sich eine Welt unbegrenzter Kreativität verbunden mit fortschrittlichster Technik. Selbst professionelle Nutzer geben gerne zu, nach jahrelanger Praxis noch nicht alle Möglichkeiten zu kennen. Das Seminar stellt an typischen Beispielen die umfangreichen Auswahlmöglichkeiten vor, behandelt das Ebenenkonzept und die Bildkorrektur und

Digitale Fotoarchivierung Digitalkameras werden immer preiswerter und haben längst vor allem Hobbyfotografen überzeugt. Doch die zahllosen Bilddaten landen meist ungeordnet auf dem Heimcomputer. Im Kurs wird anhand verschiedener, kostenfreier Software erklärt, wie Digitalfotos optimal aufbereitet und archiviert werden können - für gezielten Zugriff und die individuellen Bedürfnissen eines jeden. Voraussetzung: Windows-Grundkenntnisse

46


NEU: Adobe® Creative Suite® 6

80 %

für vhs-Kursteilnehmer

Die Adobe® Creative Suite® 6 vhs-Kursteilnehmerlizenzen Jetzt zum SONDERPREIS exklusiv für vhs-Kursteilnehmer! Liebe vhs-Kursteilnehmer, lange erwartet - nun wieder erhältlich: Adobe Creative Suite 6, Photoshop CS6 Extended und weitere Angebote für vhs-Kursteilnehmer bis zu 80% günstiger. Mehr Informationen zu unserem Angebot für vhs-Kursteilnehmer:

www.dvv-vhs.de/adobe Euer Adobe Education Team * Kurse im Bereich Beruf/EDV, Fotografie/Videobearbeitung, die nicht länger als 6 Monate zurückliegen

Besucht Adobe auf Facebook: www.facebook.com/AdobeEduDach

In Zusammenarbeit mit:

Adobe, das Adobe-Logo und die Creative Suite sind Marken oder eingetragene Marken von Adobe Systems Incorporated in den USA und/oder anderen Ländern. Alle anderen Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Adobe übernimmt keine Haftung für eventuelle Druckfehler. © 2012 Adobe Systems Incorporated. Alle Rechte vorbehalten.

47


Beruf 

122 B 1370 Digitale Fotoarchivierung

und Karriere

Fr, 12.07., 19.00–21.30 Uhr Sa, 13.07., 13.00–18.30 Uhr Fotoexkursion und anschließende Bearbeitung der Aufnahmen am PC Ausweichtermin, sollte am 13.07. schlechtes Wetter sein: Sa, 20.07., 13.00–18.30 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 2 - EDV € 44,00 ab 8 TN, € 50,00 ab 4 TN

Ludwig M. Hagl, Fotofreunde Johannesbrunn Mi, 30.01., 19.00–22.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 25,00 B 1370 Digitale Fotoarchivierung

Bitte mitbringen: Digitalkamera, die sich manuell in den wichtigsten Parametern einstellen lässt (ISO-Empfindlichkeit, Weißabgleich, Fokus, Blende und/oder Verschlusszeit sollten frei wählbar sein), Stativ sowie Draht- oder Fernauslöser (soweit vorhanden), Notebook für die Bearbeitung der Fotoaufnahmen.

Ludwig M. Hagl, Fotofreunde Johannesbrunn Di, 14.05., 19.00–22.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 25,00 Bitte mitbringen: Digitalfotos auf einem Stick

B 1380 Desktop Publishing (DTP) mit Adobe InDesign CS5

B 1372 Grundlagen der HDR-Fotografie In diesem Kurs werden die Grundlagen der HDR-Fotografie (High Dynamic Range) vermittelt. Vorausgesetzt wird der Besuch des Fotokurses für Anfänger oder vergleichbare Vorkenntnisse. Die Umgebung des Menschen ist voll von Farben, Licht und Schatten. Wer fotografiert, schaut besonders genau hin und bekommt unzählige Motive aus unterschiedlichen Themenbereichen geboten. HDR Fotografie, setzt sich zum Ziel, den Kontrastumfang innerhalb eines Fotos scheinbar zu erhöhen. So können sehr helle und sehr dunkle Bildelemente in einer Aufnahme miteinander vereint werden. Dadurch entsteht ein Foto, das weit über den für die Kamera erfassbaren Kontrastbereich hinaus Zeichnung sowohl in den Tiefen als auch in den Lichtern aufweist. Folgende Inhalte werden im Kurs behandelt: – Motivsuche – Kameraeinstellungen vor der Aufnahme – Fotoaufnahmen (Exkursion) – HDR-Foto am PC erstellen – Optimierung der Aufnahme – Analyse des Endergebnisses

Adobe InDesign dient zur Erstellung von Layouts für Anzeigen, Zeitungen, Zeitschriften, Broschüren, Kataloge oder Plakate. Texte lassen sich mit typographischen Funktionen, mit Bildern und Farben kombinieren. Dieser Kurs vermittelt DTP-Neueinsteigern anhand praktischer Aufgaben (z.B. Gestaltung von Flyern, Briefbögen und Visitenkarten) die Grundtechniken des Programms: Kennenlernen von Arbeitsoberfläche, Werkzeugen und Paletten, Arbeiten mit Texten, Bildern und Grafiken. Trainiert werden der Aufbau von Dokumenten, strukturiertes Arbeiten, typografische Grundfertigkeiten, Arbeiten mit Absatz-, Zeichen- und verschachtelten Formaten, Objektstilen und der Tabellenfunktion, Vorbereiten der Daten für die Druckerei und der PDF-Export direkt aus Indesign. Der Kurs ist auch für Umsteiger von QuarkXPress geeignet, die sich in InDesign einarbeiten möchten. Die Benutzeroberfläche von Adobe CS5 ist unter Windows und Mac OS X so angeglichen, dass dieser Kurs auch für Teilnehmer geeignet ist, die unter Mac OS arbeiten und sich mit Windows auskennen. Bitte beachten: Wichtige Voraussetzung ist ein geübter Umgang mit Windows (z. B. Arbeiten mit dem Dateimanager, Ordner anlegen, Datei-

Ludwig M. Hagl, Fotofreunde Johannesbrunn

48


Beruf 

und Karriere

€ 86,00 ab 8 TN, € 99,00 ab 4 TN zuzüglich € 17,20 Lernmittelgebühr

en speichern, öffnen und verschieben). Lehrbuch: InDesign CS5, Grundlagen, HerdtVerlag Dieser Kurs wird in Zusammenarbeit mit der vhs Deggendorf durchgeführt. Anmeldungen erfolgen ausschließlich an die vhs Deggendorf, Tel. 0991-320150

B 1500 Fit fürs Büro mit MS-Office 2010 Eveline Sedlmeier, EDV-Trainerin Mo, 22.04., 08.30–11.30 Uhr, 4 x Mo, 22.04., Mi, 24.04., Mo, 29.04., Do, 02.05. vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 86,00 ab 8 TN, € 99,00 ab 4 TN zuzüglich € 17,20 Lernmittelgebühr

Josef Rosner, EDV-Trainer, Architekt Fr, 12.04., 18.00–21.00 Uhr und Sa, 13.04., 09.00–16.00 Uhr vhs Deggendorf, Amanstraße 9–11 € 75,00 inklusive Lehrbuch

B 1504 Tastschreiben heute Ergebnisse aus der Gehirnforschung haben deutlich gezeigt: Lernen ist umso erfolgreicher, je besser beide Gehirnhälften in den Lernprozess eingebunden sind. Dieser Lehrgang basiert auf dem multisensorischen Lernen. Es werden unterschiedliche Sinne angesprochen. So wird das Erlernen des Computerschreibens zu einem stressfreien und erfolgreichen Erlebnis. Mit abwechslungsreichen Lernmethoden werden alle Lerntypen erreicht. Das logisch-rationale Denken wird dabei ebenso berücksichtigt wie das bildhafte Vorstellungsvermögen; praktische Übungen sichern das Ergebnis. Schon nach wenigen Stunden fühlen Sie sich auf dem gesamten Tastenfeld zu Hause, ohne langweilige, immer gleich bleibende und damit frustrierende Wiederholungsübungen. Dieser Kurs ist für jedes Alter und jede Zielgruppe geeignet, egal ob für den Abteilungsleiter, der seine E-Mails selber und schneller schreiben möchte, den Schüler zur Verbesserung seiner schulischen Leistungen, aber auch zur Wiedereingliederung ins Berufsleben - einfach für jeden, der es vorzieht schneller, effizienter und stressfreier am Computer zu arbeiten.

Berufliche Fachthemen Fit fürs Büro mit MS-Office 2010 Sie arbeiten bereits am PC und kennen die grundlegenden Funktionen von Word und Excel, verschicken E-Mails und surfen im Internet. In diesem Kurs lernen Sie das Zusammenspiel der einzelnen Programme untereinander kennen und wie Sie immer wiederkehrende Arbeiten optimal automatisieren können. Inhalte: – Word: Erstellen von Serienbriefen, Einbinden von Outlook-Kontakten, Erstellen von Links in Dokumenten, Verwenden von Vorlagen – Excel: Arbeiten mit einfachen Formeln und Funktionen, Einlesen von Fremdformeln, Excel-Tabellen in Word einbinden, Erstellen von Diagrammen – Outlook: Grundlagen von Outlook, E-Mails mit Anhängen senden, empfangen und verwalten, Adress- und Terminverwaltung – Internet: Nutzung von Suchmaschinen, Favoriten und Lesezeichen

Eveline Sedlmeier, EDV-Trainerin Fr / Mo, 05.04.–19.04., 19.00–20.45 Uhr, 5 x vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 63,00 ab 8 TN, € 72,00 ab 4 TN zuzüglich € 15,90 Lernmittel

B 1502 Fit fürs Büro mit MS-Office 2010 Eveline Sedlmeier, EDV-Trainerin Mo / Mi, 18.02.–27.02., 17.00–20.00 Uhr, 4 x vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV

Bitte mitbringen: Holzfarbstifte grün, rot, blau, gelb

49


Beruf 

Tastschreiben heute

und Karriere

Texten erleichtern. Inhalte: – Briefnorm DIN 5008: aktuelle Neuerungen und die wichtigsten Regeln – Layout-Gestaltung: stimmiger Aufbau, gelungener Einstieg, schlüssige Argumentation – Zeitgemäßer Schreibstil: leserfreundlich formulieren, Vereinfachung komplexer Sachverhalte – abschließende Fehlerkontrolle –E  -Mail-Leitfaden

Näheres siehe Spezial und mehr – junge vhs Seite 116 B 1510 DIN-Normen Die Erstellung eines Geschäftsbriefes ist nach speziellen DIN-Vorschriften geregelt. In diesem Kurs lernen Sie, wie man einzelne Vorschriften in Word umsetzt. Sie erfahren beispielsweise – die richtige Anordnung und Positionierung einzelner Briefelemente – welche Abstände zwischen einzelnen Briefoder Textteilen eingehalten werden sollten – welche Schreibregeln nach der DIN 5008 beachtet werden müssen. Anschließend erstellen Sie eine genormte Briefvorlage für Ihre Bedürfnisse.

Nicole Schmidbauer, M.A. Sa, 13.04., 09.00–16.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 45,00

Eveline Sedlmeier, EDV-Trainerin Sa, 06.07., 09.00–13.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 27,00 ab 8 TN, € 31,00 ab 4 TN

Xpert-Business (XB) Zertifizierte Qualifizierung zur Geprüften Fachkraft für Finanzbuchführung (XB) bzw. zur Geprüften Fachkraft für Lohn und Gehalt (XB)

Bitte mitbringen: USB-Stick zum Speichern des gefertigten Briefes. B 1520 Schreibcoaching – Korrespondenz, die ankommt Dieses Seminar richtet sich an Interessierte, die ihre Korrespondenz perfektionieren wollen und dafür effektive Methoden erlernen möchten. Ihre Korrespondenz ist das Aushängeschild für Ihre Kompetenz. Gut gestaltet und fehlerfrei zeigen Sie Format und Können. Verständlich und direkt formuliert vermeiden Sie Missverständnisse und perfektionieren Ihre Kommunikation – unabhängig davon, ob Sie klassisch via Geschäftsbrief oder zeitsparend via E-Mail korrespondieren. Sie erhalten praktische Hilfestellungen und direkt anwendbares Knowhow, um Floskeln und Unklarheiten zu vermeiden. Sie lernen, Briefe und E-Mails leserfreundlich und verständlich zu formulieren. Sie erarbeiten Textbausteine, die Ihnen das Verfassen von

Die nachfolgenden Kurse können auch einzeln und ohne Prüfung belegt werden. Die 3 erfolgreich abgeschlossenen Kurse Finanzbuchführung 1 und 2 sowie Finanzbuchführung 3 DATEV führen zum Abschluss „Geprüfte Fachkraft für Finanzbuchführung (XB)“. Die 3 erfolgreich abgeschlossenen Kurse Lohn und Gehalt 1 und 2 sowie Lohn und Gehalt 3 DATEV führen zum Abschluss „Geprüfte Fachkraft für Lohn und Gehalt (XB)“.

50


Beruf 

und Karriere

Inhalte: – Einführung Fibu, Inventur und Inventurverfahren, Erstellen von Inventur und Bilanz – Buchen in Bestandskonten mit Abschluss – Gesetzliche und organisatorische Grundlagen der Buchführung – Buchen in Erfolgskonten, Warenkonten, Privatkonten mit Abschluss – Systematik der Umsatzsteuer und praktische Anwendung – Besonderheiten beim Wareneinkauf/Warenverkauf – Erfassung nichtabziehbarer Betriebsausgaben auf besonderen Konten – Erfassung von Personalkosten als Zahlungsund Erfolgsvorgänge auf der Grundlage einer Lohn/Gehaltsabrechnung – Buchung von Steuerarten  /  steuerliche Nebenleistungen Keine Vorkenntnisse erforderlich. Lehrbuch: Finanzbuchhaltung 1 + Übungsbuch

Xpert-Business – Zertifizierte Qualifizierung zur Geprüften Fachkraft für Finanzbuchführung Die nachfolgenden Kurse können auch einzeln und ohne Prüfung belegt werden. Die 3 erfolgreich abgeschlossenen Kurse Finanzbuchführung 1 und 2 sowie Finanzbuchführung EDV führen zum Abschluss „Geprüfte Fachkraft für Finanzbuchführung“.

Anita Weber, Diplomhandelslehrerin Mo, 18.02., 18.00–21.00 Uhr, 12 x vhs-Gebäude Landau, Raum 6 € 179,00 ab 8 TN, € 199,00 ab 6 TN zuzüglich € 45,90 Lernmittel

B 1550 Xpert Business Finanzbuchführung 1 – Grundlagen

Bitte mitbringen: Schreibzeug und Taschenrechner.

Die wesentlichen Aufgaben der Finanzbuchführung umfassen die Führung verschiedener Bücher auf der Basis von Belegen und die lückenlose Aufzeichnung aller Geschäftsvorfälle vollständig, richtig, zeitgerecht und geordnet. Das Kursmodul vermittelt grundlegende Kenntnisse der Finanzbuchführung, damit die Teilnehmenden diese Aufgaben erfüllen können. Es wird systematisch und praxisorientiert in das Sachgebiet der doppelten Buchführung eingeführt. Ziel ist das Beherrschen der Systemlogik der Buchführung, verbunden mit dem Verständnis der buchhalterischen Zusammenhänge. Aufgabenstellungen erfolgen anhand von Belegen und aktuellen, praxisnahen Fallbeispielen. Neben den Grundlagen in Bezug auf die Finanzbuchführung werden auch Grundkenntnisse im Bereich der Umsatzsteuer vermittelt, die für die Praxis besonders wichtig sind.

B 1553 Prüfungsvorbereitung Xpert Business Finanzbuchführung 1 – Grundlagen Anita Weber, Diplomhandelslehrerin Termin auf Anfrage € 19,00 ab 8 TN, € 25,00 ab 6 TN Bitte mitbringen: Schreibzeug und Taschenrechner.

Anregungen und Vorschläge für Veranstaltungen nimmt die vhs gern entgegen.

51


Beruf 

B 1554 Prüfung Xpert Business Finanzbuchführung 1 – Grundlagen

und Karriere

B 1571 Prüfung Xpert Business Lohn und Gehalt 1

Anita Weber, Diplomhandelslehrerin Termin auf Anfrage € 59,00

Eveline Sedlmeier, EDV-Trainerin Sa, 20.07., 09.00–12.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 6 € 59,00

Bitte mitbringen: Schreibzeug und Taschenrechner.

Bitte mitbringen: Schreibzeug und Taschenrechner.

B 1570 Xpert Business Lohn und Gehalt 1

B 1575 Xpert Business Lohn und Gehalt mit DATEV

Sie erwerben das Basiswissen, um Lohn- und Gehaltsabrechnungen im Betrieb durchführen zu können. Im Anschluss kann eine Xpert Business Prüfung abgelegt werden. Inhalte: – Grundlagen der Lohn- und Gehaltsabrechnung – Bruttoabrechnung – Ermittlung der gesetzlichen Abzugsbeträge (laufender Arbeitslohn, Einmalzahlungen, auf Märzklausel und Fünftelregelung, Teillohnzahlungszeiträume) – Beschäftigung älterer Arbeitnehmer – Betriebliche Altersversorgung – Pauschalversteuerung – Geringfügige und kurzfristige Beschäftigungsverhältnisse – Lohnpfändung – Reisekosten – Arbeiten des Arbeitgebers am Monatsende und am Jahresende – Meldeverfahren nach DEÜV und Lohnsteuerbescheinigung

Wegen der vorgeschriebenen elektronischen Übermittlung der Lohnsteuer sowie auch die Sozialversicherungsnachweise und Berufsgenossenschaftsbeiträge, ist der Computer in der Lohnbuchhaltung nicht mehr wegzudenken. Anhand der DATEV- Software lernen Sie die Erfassung von Firmen- und Mitarbeiterstammdaten sowie die Erstellung von verschiedenen Lohndaten kennen. Anschließend werden anhand von Musterbeispielen in den einzelnen Monaten die Lohndaten verarbeitet und die Lohnabrechnungen erstellt, die Abrechnungen ausgegeben sowie Bescheinigungen, Statistiken und anderen Auswertungen erstellt. Vorausgesetzt werden Kenntnisse, wie sie in Lohn und Gehalt 2 vermittelt werden. Im Anschluss kann die Xpert Business-Prüfung (180 min.) absolviert werden. Bei Bestehen der Prüfung erhalten Sie das Zertifikat „Lohn und Gehalt 3 DATEV“. Wenn Sie das Zertifikat „Xpert Business Lohn und Gehalt 2“ vorlegen, erhalten Sie zusätzlich das Zertifikat „Geprüfte Fachkraft Lohn und Gehalt (XB) DATEV“

Eveline Sedlmeier, EDV-Trainerin Mo / Mi, 13.05.–15.07., 17.00–20.15 Uhr, 15 x vhs-Gebäude Landau, Raum 6 € 220,00 ab 8 TN, € 250,00 ab 6 TN zuzüglich € 45,90 Lernmittel

Eveline Sedlmeier, EDV-Trainerin Fr, 15.02., 18.00–21.00 Uhr, 4 x Fr, 15.02., Sa, 16.02., So, 17.02., Fr, 22.02. vhs-Gebäude Landau, Raum 6 € 130,00 ab 8 TN, € 147,00 ab 4 TN

Bitte mitbringen: Schreibzeug und Taschenrechner.

Bitte mitbringen: Schreibzeug und Taschenrechner.

52


Beruf 

und Karriere

B 1576 Prüfung Xpert Business Lohn und Gehalt mit DATEV

Prüfung beim Bayerischen Landespersonalausschuss (www.lpa.bayern.de)! Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der vhs Dingolfing durchgeführt.

Eveline Sedlmeier, EDV-Trainerin Sa, 23.02., 09.00–12.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 6 € 59,00

Peter Glotz, Dozent Fr, 25.01., 15.00–18.00 Uhr, 5 x vhs Dingolfing, Mehrzweckgebäude € 75,00 ab 9 TN, € 95,00 ab 7 TN, € 125,00 ab 5 TN zuzüglich € 5,00 Lernmittel

Bitte mitbringen: Schreibzeug und Taschenrechner. 122 B 1575 Up to date im Lohn- bzw. Personalbüro

B 1585 Qualitätsfachkraft (QF) Unsere Kursreihe für klassisches Qualitätsfachpersonal setzt sich aus drei aufeinander aufbauenden Seminaren zusammen. Diese Seminare des Qualitätsmanagements dokumentieren Arbeits- und Lernprozesse, in welche die Teilnehmer im Rahmen des anwendungsorientierten Lernens einbezogen werden. Die Zielsetzung der Seminare liegt in einer zusätzlichen berufsbezogenen Qualifizierung. Dabei sollen die erlernten Inhalte unmittelbar in der Praxis umgesetzt werden können. Praxisbeispiele werden in den Seminaren zur Vertiefung des Stoffes behandelt. Die Seminare werden an die Anforderungen der EOQ (European Organisation for Quality) und der Personalzertifizierer angelehnt. Qualitätsfachkraft (QF) ist der Basiskurs mit 32 Unterrichtsstunden. Er ist grundsätzlich geeignet für alle Mitarbeiter in Produktion und Verwaltung, Teamleiter, Entwickler, Qualitätssicherer, Abteilungsleiter und Führungspersonal. Es unterrichtet ein hochqualifiziertes und akkreditiertes Dozenten-Team der sikos GmbH. Inhalte: –Q  ualitätsmanagement-Grundsätze, verschiedene Konzepte – Qualitätspolitik, Normen – Organisation der Qualitätstätigkeiten – Techniken der Qualitätsverbesserung – Strategien der Fehlererkennung und Fehlervermeidung – Management von Ressourcen Lernmittel und Prüfungsgebühren sind in der Kursgebühr enthalten.

Das A und O im Personalbüro bzw. bei der Lohn- und Gehaltsabrechnung ist es, immer auf dem neuesten Stand zu sein. Durch zahlreiche politische Entscheidungen und gesetzliche Änderungen der Vorschriften und Regelungen ist es vor allem zum Jahresbeginn ratsam, sich über die wichtigsten Neuerungen zum Jahreswechsel zu informieren. Eveline Sedlmeier, EDV-Trainerin Fr, 08.02., 17.00–19.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 6 € 12,00 ab 8 TN, € 15,00 ab 4 TN B 1577 Vorbereitung auf die Ausleseprüfung: Mittlerer Nichttechnischer Dienst Vorbereitung auf das Auswahlverfahren für die Ausbildungsplätze 2014 in der öffentlichen Verwaltung, in der Justiz und im allgemeinen Vollzugsdienst. Anhand von Prüfungsaufgaben und -fragen der letzten Jahre behandeln wir den Prüfungsstoff. Inhalte: – Deutsch (Aufsatz und Textgestaltung) – Grundlegende Allgemeinbildung – Erdkunde – Geschichte (Schwerpunkt 20./21. Jahrhundert) – Wirtschaft und Recht (Grundlagen) – Staatsbürgerliche Kenntnisse Bitte beachten: Die Anmeldung zum Vorbereitungskurs ersetzt nicht die Anmeldung zur

53


Beruf 

Abschluss: Prüfung mit Zertifikat Der Kurs ist zertifiziert nach AZWV/AZAV. Arbeitslose können bei Erfüllung der Fördervoraussetzung einen Bildungsgutschein beantragen und einlösen! Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der vhs Dingolfing durchgeführt.

und Karriere

kosten – Audit zur regelmäßigen Prozesskontrolle Lernmittel und Prüfungsgebühren sind in der Kursgebühr enthalten. Abschluss: Prüfung mit akkreditiertem Zertifikat eines Personalzertifizierers. Der Kurs ist zertifiziert nach AZWV/AZAV. Arbeitslose können bei Erfüllung der Fördervoraussetzung einen Bildungsgutschein beantragen und einlösen! Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der vhs Dingolfing durchgeführt.

Akkreditiertes Dozententeam Mo–Do, 18.02.–21.02., 09.00–16.30 Uhr, 4 x Mo, 18.02., Di, 19.02., Mi, 20.02., Do, 21.02. vhs Dingolfing, Mehrzweckgebäude € 512,00

Akkreditiertes Dozententeam Mo–Fr, 04.03.–08.03., 09.00–16.30 Uhr, 5 x Mo, 04.03., Di, 05.03., Mi, 06.03., Do, 07.03., Fr, 08.03. vhs Dingolfing, Mehrzweckgebäude € 949,00

B 1586 Qualitätsbeauftragter (QB) Unsere Kursreihe für klassisches Qualitätsfachpersonal setzt sich aus drei aufeinander aufbauenden Seminaren zusammen. Diese Seminare des Qualitätsmanagements dokumentieren Arbeits- und Lernprozesse, in welche die Teilnehmer im Rahmen des anwendungsorientierten Lernens einbezogen werden. Die Zielsetzung der Seminare liegt in einer zusätzlichen berufsbezogenen Qualifizierung. Dabei sollen die erlernten Inhalte unmittelbar in der Praxis umgesetzt werden können. Praxisbeispiele werden in den Seminaren zur Vertiefung des Stoffes behandelt. Die Seminare werden an die Anforderungen der EOQ (European Organisation for Quality) und der Personalzertifizierer angelehnt. Qualitätsbeauftragter (QB) ist der Aufbaukurs I mit 48 Unterrichtsstunden. Er ist grundsätzlich geeignet für Teamleiter, Entwickler, Qualitätssicherer, Abteilungsleiter und Führungspersonal. Es unterrichtet ein hochqualifiziertes und akkreditiertes Dozenten-Team der sikos GmbH. Inhalte: – Qualitätsrelevante Tätigkeiten in Unternehmensprozessen – Führungsprozesse, Unterstützungsprozesse – Wertschöpfende Prozesse – Qualitätsprüfung, Überwachung und Messung – Kennzahlensysteme – Statistische Methoden – Lenkung von Fehlern, Analyse der Fehler-

B 1587 Qualitätsmanager (QM) Unsere Kursreihe für klassisches Qualitätsfachpersonal setzt sich aus drei aufeinander aufbauenden Seminaren zusammen. Diese Seminare des Qualitätsmanagements dokumentieren Arbeits- und Lernprozesse, in welche die Teilnehmer im Rahmen des anwendungsorientierten Lernens einbezogen werden. Die Zielsetzung der Seminare liegt in einer zusätzlichen berufsbezogenen Qualifizierung. Dabei sollen die erlernten Inhalte unmittelbar in der Praxis umgesetzt werden können. Praxisbeispiele werden in den Seminaren zur Vertiefung des Stoffes behandelt. Die Seminare werden an die Anforderungen der EOQ (European Organisation for Quality) und der Personalzertifizierer angelehnt. Qualitätsmanager (QM) ist der Aufbaukurs II mit 60 Unterrichtsstunden. Er ist grundsätzlich geeignet für Qualitätssicherer, Abteilungsleiter und Führungspersonal. Es unterrichtet ein hochqualifiziertes und akkreditiertes Dozenten-Team der sikos GmbH. Inhalte: – Organisation der Qualitätstätigkeiten (Vertiefung)

54


Beruf 

und Karriere

Michaela Hornung, Dipl.-Wirtschaftsingenieurin (FH) Mo, 25.02., 18.30–21.30 Uhr, 4 x vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 89,00 ab 8 TN, € 109,00 ab 5 TN inklusive Skript

– Techniken der Qualitätsverbesserung (Vertiefung) – Management von Ressourcen (Vertiefung) – Aufbau und ständige Aktualisierung des QMSystems (Vertiefung) – Qualitätsprüfung, Überwachung und Messung (Vertiefung) Lernmittel und Prüfungsgebühren sind in der Kursgebühr enthalten. Abschluss: Prüfung mit akkreditiertem Zertifikat eines Personalzertifizierers. Der Kurs ist zertifiziert nach AZWV/AZAV. Arbeitslose können bei Erfüllung der Fördervoraussetzung einen Bildungsgutschein beantragen und einlösen!

B 1595 Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung (AdA – AEVO) Crashkurs für beruflich stark Beanspruchte! Eine hochwertige betriebliche Personalentwicklung und Nachwuchsförderung ist nur durch Ausbilder möglich, die fundierte Kenntnisse der Ausbildungsplanung und -praxis vorweisen. Die „Ausbildung der Ausbilder“ mit dem „Ausbilderschein“ oder kurz „AdASchein“ bildet dafür die Voraussetzung. Gleichzeitig ist diese Qualifikation ein „Muss“ für die Weiterbildung zum Meister. Im Mittelpunkt des Lehrgangs stehen die betrieblichen Handlungsfelder, die Ihnen die Kernkompetenzen für die Ausbildung vermitteln. Sie lernen anschaulich und praxisorientiert, worauf es wirklich ankommt. Inhalte: – Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen – Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken – Ausbildung durchführen – Ausbildung abschließen Es unterrichtet ein hochqualifiziertes DozentenTeam der Industriemeistervereinigung (IMV) Niederbayern. Prüfungsanmeldung und Abschlussprüfung bei der IHK sind nicht Bestandteile des Kurses! Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der vhs Dingolfing durchgeführt.

Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der vhs Dingolfing durchgeführt. Akkreditiertes Dozententeam Mo, 22.04., 09.00–16.30 Uhr, 6 x Mo, 22.04., Di, 23.04., Mi, 24.04., Do, 25.04., Fr, 26.04., Sa, 27.04. vhs Dingolfing, Mehrzweckgebäude € 1205,00 B 1590 Professionelle Unternehmensführung Dieser Kurs richtet sich an Führungskräfte in kleinen und mittelständigen Handwerks- und Industriebetrieben. Er ist vor allem auch geeignet für Gründungs- und Jungunternehmer. Ein Unternehmer benötigt Instrumente der Unternehmensführung zur Lenkung und Steuerung seiner Firma; Instrumente, die ihn in die Lage versetzen die internen und externen Einflussfaktoren für seinen Betreib zu beurteilen. Neben einer allgemeinen Einführung in die Unternehmensführung werden Konzepte der Planung und der Organisationsentwicklung vermittelt. Weitere Schwerpunkte sind die Gestaltung des Controllings, Managementinformationssysteme und die Steuerung der Finanzmittel im Rahmen der finanzwirtschaftlichen Steuerung des Unternehmens.

Dozententeam der IMV Niederbayern Mo, 10.06., 18.00–21.45 Uhr, 5 x Mo, 10.06., Di, 11.06., Mi, 12.06., Mo, 17.06., Di, 18.06. vhs Dingolfing, Mehrzweckgebäude € 250,00 inklusive Lernmittel Bitte mitbringen: Schreibzeug.

55


Beruf 

vhs-Firmentrainings

und Karriere

wesentlichen Wettbewerbsfaktor bei der Arbeitsplatzsicherheit. • Investitionen in die Bildung und Zukunftsfähigkeit des Menschen haben die höchste gesellschaftliche und wirtschaftliche Rendite. Das Programm der vhs Landau ist so praxisorientiert gestaltet, da der Austausch zu Mitarbeitern in den Betrieben der Region und das Know-how der Trainer in die Planung eingeflossen sind.

Durch Weiterbildung bleiben Mitarbeiter treu. Laut einer Studie der Unternehmensberatung Mercer steht für Unternehmer Weiterbildung weit oben, wenn es um Mitarbeiterbindung geht. Die Aussicht auf eine weiterführende berufliche Qualifizierung unterstützt die Bindung des Mitarbeiters an seinen Arbeitgeber.

Ihr Vorteil Die vhs Landau veranstaltet für Sie Seminare • in eigenen, gut ausgestatteten Schulungsräumen, Fleischgasse 60, 94405 Landau • oder auf Wunsch auch als In-House-Schulung in Ihrem Betrieb • Themen und Inhalte werden optimal auf die Bedürfnisse Ihres Betriebes zugeschnitten. • Termine und Dauer planen wir mit Ihnen flexibel nach Ihrem Bedarf. • Aufwendungen wie Reisekosten, Tagesund Übernachtungsspesen entfallen.

Die vhs Landau kennen Sie bereits seit vielen Jahren als kompetenten Partner – auch im Bereich der beruflichen Weiterbildung. Auf dieser Basis haben wir Ihnen ein Programm zusammengestellt – den Anforderungen des sich ständig wandelnden Arbeitsmarktes angepasst. Durch den intensiven Kontakt zu Arbeitsuchenden und Betrieben hat sich gezeigt: • Innovative Ideen und fundiertes Fachwissen sind stets wichtig und bilden einen

Hier eine Auswahl unseres Angebotes:

Personal- & Organisationsentwicklung • Zeitmanagement • Telefontraining • Präsentationstechniken • Coaching • Teamarbeit • Konfliktmanagement

• Beschwerdemanagement • Gedächtnis- und Kreativitätstraining • Kommunikation und Rhetorik • Projektmanagement • Knigge aktuell

56


Beruf 

und Karriere

• Controlling • Kosten- & Leistungsrechnung • Lohn- & Finanzbuchhaltung

Geförderte berufliche Weiterbildung mit Bildungsgutschein

Sprachen & Interkulturelle Kompetenz • Englisch • Französisch • Spanisch • Italienisch • Chinesisch • Japanisch • Portugiesisch • Russisch • Schwedisch • Tschechisch • Türkisch • Andere Sprachen auf Anfrage

WeGebAU = Weiterbildung Geringqualifizierter und beschäftigter älterer Arbeitnehmer in Unternehmen Die Bundesagentur für Arbeit fördert die berufliche Weiterbildung von Arbeitnehmern mit ihrem Programm WeGebAU. Sie stellt bei Förderfähigkeit einen Bildungsgutschein aus. Mit diesem ist die Schulung kostenlos. Je nach persönlichen Verhältnissen können weitere Kosten (Fahrtkosten, Arbeitsentgelt) von der Agentur übernommen werden. Förderfähig sind: • ungelernte Arbeitnehmer (ohne abgeschlossene Berufsausbildung oder mit abgeschlossener Berufsausbildung, wenn keine Beschäftigung in den letzten vier Jahren im erlernten oder artverwandtem Beruf), unabhängig von der Anzahl der Beschäftigten im Betrieb. • gelernte ältere Arbeitnehmer ab 45 Jahren, wenn der Betrieb unter 250 Mitarbeiter zählt.

EDV & Betriebswirtschaft Office • Word • Excel • Access • PowerPoint • Outlook

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne zu Fördermöglichkeiten, legen Schulungstage, Orte und Dauer individuell für Sie fest.

Internet • Homepagegestaltung • Internetsicherheit

vhs Landau, Brigitte Neumeier, Tel: 09951–590404, Fax: 90181 E-Mail: neumeier@vhs-landau.de

Visual Basics.NET Visual Basics for Applications (VBA) AutoCAD

Wir erstellen Ihnen unverbindlich ein maßgeschneidertes Weiterbildungspaket.

Betriebswirtschaft

57


Beruf  Organisation / Management

und Karriere

naren teilnehmen. Wenn Sie also Kursleiter an einer bayerischen Volkshochschule sind oder gerade werden, können Sie sich für das Seminar anmelden, das Ihnen zeitlich und örtlich am besten passt, auch wenn es nicht in „Ihrem“ Bezirk stattfindet. Wie und wo? Füllen Sie hierfür ein Anmeldeformular vollständig aus, lassen Sie es von Ihrer Volkshochschule mit Stempel und Unterschrift befürworten und senden Sie es umgehend, spätestens jedoch bis zum angegebenen Anmeldeschluss- in der Regel 10 Tage vor Seminarbeginn – an die angegebene Anmeldestelle. Nähere Informationen finden Sie in der zweimal jährlich erscheinenden Broschüre „kursiv kompakt“.

Qualifizierung unserer Kursleiter Wer kann sich anmelden? Die bayerischen Volkshochschulen bieten eine breite Palette an Fortbildungsmöglichkeiten für ihre Mitarbeiter und Kursleiter. Alle Angebote sind auf der Homepage des bvv unter www. vhs-bayern.de (Fortbildung) und in der zweimal jährlich erscheinenden Broschüre „kursif“ zusammengefasst. Diese liegt für Sie bei Ihrer Volkshochschule auf. Den Volkshochschulen ist besonders daran gelegen, dass ihre Kursleiter die Fortbildungsangebote wahrnehmen. Gerade neue Kollegen sollten möglichst bald an Grundlagensemi-

58


Das Sprachen-ABC – Sprachenlernen mit System Hinter den Bezeichnungen, die Sie im Titel unserer Sprachkurse finden, verbirgt sich eine europaweit vereinheitlichte Kursniveaueinteilung – der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen (Common European Framework, kurz: CEF) – der auf einer Empfehlung des Europarats beruht. Er legt die Fähigkeiten in den Bereichen Hören, Lesen, Sprechen und Schreiben in einem Raster von sechs international vergleichbaren Niveaustufen fest. Kompetenz- stufe

Kompetenz- beschreibung

Bezeichnung im Kurstitel

A 1

Auf dem Sprachniveau A 1 kann man einfache Wörter und Sätze über vertraute Themen verstehen, sich auf einfache Art über vertraute Themen verständigen und einfache Formulare ausfüllen.

Grundstufe 1 A–C

A 2

Auf der Stufe A 2 ist man in der Lage, einfache Alltagsgespräche und das Wesentliche von kurzen Mitteilungen zu verstehen, kurze einfache Gespräche in Alltagssituationen zu führen und kurze einfache Texte zu verstehen und zu verfassen.

Grundstufe 2 A–C

B 1

Wer Niveau B 1 erreicht hat, kann das Wesentliche von langsam gesprochenen Unterhaltungen und Nachrichten verstehen, in einfachen Sätzen Erfahrungen, Ereignisse beschreiben und Meinungen wiedergeben, Texte aus Alltags-und Berufswelt verstehen und persönliche Briefe schreiben.

Mittelstufe 1 A–C

B 2

Auf Niveau B 2 versteht man die meisten Fernsehsendungen und Filme, wenn Standardsprache gesprochen wird, kann sich relativ mühelos an Diskussionen beteiligen und Ansichten vertreten, Zeitungsartikel und Berichte über aktuelle Themen der Zeit verstehen und detaillierte Texte schreiben.

Mittelstufe 2 A–C

C 1

Niveau C 1 bedeutet bereits kompetente Sprachverwendung. Man kann ein breites Spektrum anspruchsvoller, längerer Unterhaltungen, Sendungen und Texte verstehen, sich spontan und fließend in mündlicher und schriftlicher Form ausdrücken, ohne erkennbar nach Worten suchen zu müssen.

Aufbaustufe 1 A–C

C 2

Wer sich auf Niveau C 2 befindet, kann alles mühelos verstehen, sich an Gesprächen und Diskussionen sicher und angemessen beteiligen, alle Arten geschriebener Texte lesen und sich in anspruchsvollen Briefen und komplexen Berichten differenziert ausdrücken.

Aufbaustufe 2 A–C

Für die Teilnehmer von Sprachkursen hat dies folgende Vorteile: – Sie können Ihre Lernfortschritte auf jeder der Stufen messen. – Jede Lernstufe kann durch eine Prüfung abgeschlossen werden. – Sprachkenntnisse bzw. Sprachabschlüsse sind dadurch europaweit vergleichbar und anerkannt. Bitte wenden Sie sich bei Fragen an uns, wir beraten Sie gern.

59


Sprachen 

und Verständigung

Welcher Sprachkurs ist der richtige für Sie?

Gebührenstaffelung Um die Sprachkurse auch dann durch- oder weiterführen zu können, wenn die Zahl der Interessenten gering ist, sind die Gebühren in diesem Bereich gestaffelt. Je kleiner die Gruppe, umso höher ist die Kursgebühr. Die Schulungen werden dadurch natürlich intensiver.

Sie haben schon einmal eine Fremdsprache gelernt, dies liegt aber schon einige Zeit zurück. Sie haben aber trotzdem das Gefühl, Sie müssten wieder ganz von vorne anfangen. Bitte melden Sie sich auf keinen Fall für einen Anfängerkurs an. Sie würden sich sehr bald langweilen und die anderen Kursteilnehmer entmutigen. Für Sie ist es viel sinnvoller und interessanter, je nach ihren Voraussetzungen, in einen fortgeschrittenenen Kurs einzusteigen. Wir sind Ihnen gern bei der Kurswahl behilflich.

Integrationskurse an der Volkshochschule (vhs) Landau Die Volkshochschule Landau ist vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) als Bildungsträger anerkannt und somit zur Durchführung von Integrationskursen nach dem Zuwanderungsgesetz berechtigt. Ein Integrationskurs besteht aus einem Sprachkurs Deutsch als Fremdsprache mit 600 Stunden á 45 Minuten und einem Orientierungskurs (Politik, Geschichte, Kultur) mit 60 Stunden á 45 Minuten. Der Integrationskurs schließt mit dem Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ) und dem Orientierungskurstest ab. Die vhs Landau startet in regelmäßigen Abständen Integrationskurse. Die genauen Kurstermine erfahren Sie in der vhs-Geschäftsstelle. Jeder Teilnehmer muss vor Kursbeginn einen kurzen Einstufungstest absolvieren. Wer schon über Deutschkenntnisse verfügt, findet so den individuellen Beginn im passenden Modul. Wenn Sie Neuzuwanderer, Bestandsausländer oder Spätaussiedler sind, dann wenden Sie sich zunächst bitte an die Ausländerbehörde oder das Jobcenter. Hier erhalten Sie den Berechtigungsschein. Auch deutsche Staatsangehörige können am Integrationskurs teilnehmen, wenn sie nicht über ausreichende Deutschkenntnisse verfügen. Für weitere individuelle Informationen und die Anmeldung vereinbaren Sie bitte einen Termin mit uns.

vhs Landau – Fleischgasse 60 – Tel. 0 99 51 / 90 180 Hier werden Sie kompetent beraten!

60


Sprachen 

und Verständigung

Einbürgerungstest Seit dem 1. September 2008 führen die Volkshochschulen im Auftrag des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) den Einbürgerungstest durch. Näheres siehe Gesellschaft und Leben – Seite 16

Integration

Modul 6: 24.09.2013 – 23.10.2013 (100 UE) Prüfung: 24./25.10.2013 (= Deutsch-Test für Zuwanderer) Modul 7: 04.11.2013 – 19.11.2013 (60 UE) Änderungen im Ablaufplan möglich.

Lehrwerk Sprachkurs: Schritte plus 1–6, Hueber-Verlag Lehrwerk Orientierungskurs: 60 Stunden Deutschland, Klett-Verlag

vhs-Dozententeam Mo, 25.02., 08.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 Mo–Fr, 08.00–12.05 Uhr (660 UE) Gebühr und nähere Informationen zum Ablauf auf Anfrage

Der Integrationskurs besteht aus dem Sprachkurs Deutsch als Fremdsprache mit 600 Stunden (6 Module à 100 Stunden à 45 Minuten) und dem Orientierungskurs (Politik, Geschichte, Kultur) mit 60 Stunden (1 Modul à 60 Stunden à 45 Minuten). Der Integrationskurs schließt mit dem DeutschTest für Zuwanderer (DTZ) und dem Orientierungskurstest ab.

Deutsch S 1009 Deutsch für Anfänger – Grundstufe 1 A Lehrbuch „Schritte plus 1“, ab Lektion 1 Der Kurs richtet sich an Personen, die über keine oder nur sehr schwache Kenntnisse der deutschen Sprache verfügen. Teodora Chiarcos, Deutschlehrerin Mo, 18.02., 18.00–19.30 Uhr, 10 x vhs-Gebäude Landau, Raum 9 € 50,00 ab 10 TN, € 66,00 ab 7 TN, € 84,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel

Integrationskurs

S 1010 Deutsch – Grundstufe 1 A Lehrbuch „Schritte plus 1“, ab Lektion 4 Sie verfügen über geringe Kenntnisse der deutschen Sprache oder haben einen Anfängerkurs besucht.

Modul 1: 25.02.2013 – 22.03.2013 (100 UE) Modul 2: 08.04.2013 – 06.05.2013(100 UE) Modul 3: 07.05.2013 – 19.06.2013 (100 UE) Modul 4: 20.06.2013 – 17.07.2013 (100 UE) Modul 5: 18.07.2013 – 23.09.2013 (100 UE)

61


Sprachen 

und Verständigung

Englisch

Teodora Chiarcos, Deutschlehrerin Di, 19.02., 19.30–21.00 Uhr, 10 x vhs-Gebäude Landau, Raum 9 € 50,00 ab 10 TN, € 66,00 ab 7 TN, € 84,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel

Seiteneinsteiger bei Sprachkursen

S 1020 Deutsch für Zuwanderer – Mittelstufe 1 A

Bei allen Sprachkursen der vhs Landau sind grundsätzlich zu jeder Zeit Seiteneinsteiger willkommen. Sie haben auch die Gelegenheit, in einem Einstufungstest zu Beginn des Semesters herauszufinden, wo Sie sprachlich stehen und welcher Kurs für Sie der geeignetste ist. Wenn Sie den Einstufungstest nicht besuchen können, nehmen Sie Kontakt mit der vhs-Geschäftsstelle auf. Sie ist Ihnen dann bei der richtigen Kursauswahl behilflich. Auch in bereits laufende Kurse kann man während des Semesters meist noch einsteigen. Die vhs bietet in diesem Fall jedem Interessierten die Möglichkeit, einen Unterrichtsabend unverbindlich als kostenlose Schnupperstunde zu nutzen. Allerdings ist eine vorherige Absprache mit der vhs unbedingt erforderlich. Bei einem verspäteten Kurseinstieg ist nicht die volle, sondern nur die anteilige Kursgebühr zu entrichten. Setzen Sie sich bitte mit der vhs-Geschäftsstelle, Tel. 0 99 51– 9 01 80, in Ver- bindung! Hier werden Sie schnell und kompetent beraten.

Lehrbuch „Schritte plus 5“, ab Lektion 4 Sie verfügen bereits über Wortschatz- und Grammatikkenntnisse oder haben schon einmal einen Integrationskurs besucht und möchten noch besser Deutsch sprechen und verstehen? Dann ist dieser Kurs der richtige für Sie. In entspannter Atmosphäre und ohne Leistungsdruck wird der Wortschatz erweitert sowie die Grammatik wiederholt und vertieft. Im Vordergrund steht das freie Sprechen. Teodora Chiarcos, Deutschlehrerin Di, 19.02., 18.00–19.30 Uhr, 10 x vhs-Gebäude Landau, Raum 9 € 50,00 ab 10 TN, € 66,00 ab 7 TN, € 84,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel S 1025 Deutsch intensiv für Fortgeschrittene – Mittelstufe 1 A Sie verfügen bereits über Wortschatz- und Grammatikkenntnisse oder haben schon einmal einen Integrationskurs besucht und möchten noch besser Deutsch sprechen und verstehen? Dann ist dieser Kurs genau richtig für Sie. In entspannter Atmosphäre wiederholen wir zunächst bereits vorhandene Wortschatz- und Grammatikkenntnisse. Auf dieser Grundlage werden Ihre Fertigkeiten vor allem im Sprechen, aber auch im Lesen, Schreiben und Hörverstehen erweitert. Evi Blickling Mi, 16.01., 9.00–12.00 Uhr, 6 x vhs-Gebäude Landau € 85,00 ab 10 TN, € 95,00 ab 7 TN, € 115,00 ab 5 TNzuzüglich Lernmittel

62


Sprachen 

und Verständigung

S 1100 Einstufungstest Englisch

Agnes du Plessis-Miodonska, MA für englische Philologie Mo, 18.02., 19.30–21.00 Uhr, 12 x vhs-Gebäude Landau, Raum 4 € 59,00 ab 10 TN, € 79,00 ab 7 TN, € 101,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel

Sie haben schon einmal Englisch gelernt und möchten nun Ihr vorhandenes Wissen auffrischen, festigen, vertiefen und erweitern? Sie können jedoch Ihre Vorkenntnisse nicht richtig einschätzen und benötigen eine Orientierung? Die vhs Landau kann Ihnen dabei helfen! Wir bieten allen Interessierten einen kostenlosen schriftlichen Einstufungstest. Hier werden Ihre Sprachkenntnisse durch eine Dozentin geprüft. Anschließend wird Ihnen ein passender vhsKurs empfohlen. Anmeldungen sind unbedingt erforderlich. Übrigens: Der Besuch des Einstufungstests verpflichtet nicht zu einer späteren Kursteilnahme.

S 1106 English after Breakfast – Refresher Grundstufe 1 A Lehrbuch „Network Now 1“, ab Lektion 1 Sie haben bereits vor längerer Zeit Englisch gelernt, doch Ihre Sprachkenntnisse sind im Laufe der Zeit verblasst? Wir starten deshalb zunächst mit Grammatik und Wortschatz von vorne. Nach einer kurzen Zeit der Eingewöhnung wird dann aber mit dem Stoff zügiger vorangeschritten als in einem reinen Anfängerkurs.

Malgorzata Blaschzok, Englischlehrerin Di, 29.01., 18.00–19.30 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 5 ohne Gebühr

Gabi Jennert Fr, 22.02., 09.00–10.30 Uhr, 12 x vhs-Gebäude Landau, Raum 6 € 59,00 ab 10 TN, € 79,00 ab 7 TN, € 101,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel

S 1102 Englisch für Senioren – Anfänger Grundstufe 1 A

English Refresher – Grundstufe 1 A – 14-tägig

Lehrbuch „Sterling Silver 1“, ab Lektion 1 Sie haben endlich Zeit für Englisch und möchten mit Spaß und frei von Leistungsdruck, aber dennoch effektiv, Englisch erlernen. Im folgenden Kurs werden Sie mit viel Muße und in einer entspannten Lernatmosphäre in die Grundkenntnisse der englischen Sprache eingeführt.

Näheres siehe Spezial und mehr – Außenstelle Wallersdorf Seite 141 S 1108 Englisch Grundstufe 1 B

Gabi Jennert Fr, 22.02., 10.45–12.15 Uhr, 12 x vhs-Gebäude Landau, Raum 6 € 59,00 ab 10 TN, € 79,00 ab 7 TN, € 101,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel

Lehrbuch „Network Now 1“, ab Lektion 4 Sie verfügen über einfache Kenntnisse in Englisch oder haben einen Refresher-Kurs besucht. Dann können Sie in diesem Kurs Ihre Kenntnisse in Sprechen, Hören, Lesen und Schreiben erweitern.

S 1104 Englisch Grundstufe 1 A – Anfänger

Agnes du Plessis-Miodonska, MA für englische Philologie Mo, 18.02., 18.00–19.30 Uhr, 12 x vhs-Gebäude Landau, Raum 4 € 59,00 ab 10 TN, € 79,00 ab 7 TN, € 101,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel

Lehrbuch „Network Now 1“, ab Lektion 1 Der Kurs richtet sich an Personen, die über keine oder nur sehr schwache Kenntnisse der englischen Sprache verfügen.

63


64


Sprachen 

und Verständigung

S 1110 Englisch für Senioren – Grundstufe 1 B

S 1118 Englisch Grundstufe 2 C Sie möchten Ihre Kenntnisse für Alltagsgespräche sowie Reisen verbessern und erweitern. In diesem Kurs steht der mündliche Sprachgebrauch im Vordergrund. Aber auch grundlegende Wortschatz- und Grammatikkenntnisse werden anhand von Texten aus Zeitungsartikeln etc. vermittelt und wiederholt.

Lehrbuch „Sterling Silver 1“, ab Lektion 10 Sie haben endlich Zeit für Englisch und möchten mit Spaß und frei von Leistungsdruck, aber dennoch effektiv, Englisch erlernen. Im folgenden Kurs werden Sie mit viel Muße und in einer entspannten Lernatmosphäre in die Grundkenntnisse der englischen Sprache eingeführt.

Michaela Geismar, vereidigte Übersetzerin Di, 19.02., 19.45–21.15 Uhr, 12 x vhs-Gebäude Landau, Raum 4 € 59,00 ab 10 TN, € 79,00 ab 7 TN, € 101,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel

Gabi Jennert Do, 21.02., 10.45–12.15 Uhr, 12 x vhs-Gebäude Landau, Raum 6 € 59,00 ab 10 TN, € 79,00 ab 7 TN, € 101,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel

S 1120 Easy English Conversation

S 1112 English after Breakfast Grundstufe 1 B

Sie möchten im Urlaub, in der Freizeit oder zur Auffrischung einfache Gespräche in Englisch führen? Ganz entspannt, ohne Angst vor der ungeliebten Grammatik, können Sie in ungezwungener Atmosphäre Englisch sprechen. Anhand von Texten, Rollenspielen, Diskussionen über aktuelle Ereignisse oder Themen, die Sie selbst vorschlagen, können Sie Ihre Sprachkenntnisse auffrischen und erweitern.

Lehrbuch „Network Now 1“, ab Lektion 4 Sie verfügen über einfache Kenntnisse in Englisch oder haben einen Refresher-Kurs besucht. Dann können Sie in diesem Kurs Ihre Kenntnisse in Sprechen, Hören, Lesen und Schreiben erweitern. Gabi Jennert Do, 21.02., 09.00–10.30 Uhr, 12 x vhs-Gebäude Landau, Raum 6 € 59,00 ab 10 TN, € 79,00 ab 7 TN, € 101,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel

Angelika Tessa, staatl. gepr. Übersetzerin Do, 07.02., 18.15–19.45 Uhr, 12 x vhs-Gebäude Landau, Raum 4 € 59,00 ab 10 TN, € 79,00 ab 7 TN, € 101,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel

S 1114 Englisch Grundstufe 1A

S 1116 Intermediate English Conversation – 14-tägig

Lehrbuch „Network Now 1“, ab Lektion 1 Sie verfügen über einfache Kenntnisse in Englisch oder haben einen Anfänger-Kurs besucht. Dann können Sie in diesem Kurs Ihre Kenntnisse in Sprechen, Hören, Lesen und Schreiben erweitern.

Network Basic Conversation, ab Lektion 6 Sie möchten im Urlaub, in der Freizeit oder zur Auffrischung einfache Gespräche in Englisch führen? Ganz entspannt, ohne Angst vor der ungeliebten Grammatik, können Sie in ungezwungener Atmosphäre Englisch sprechen. Anhand von Texten, Rollenspielen, Diskussionen über aktuelle Ereignisse oder Themen, die Sie selbst vorschlagen, können Sie Ihre Sprachkenntnisse auffrischen und erweitern.

N. N. Do, 21.02., 19.45–21.15 Uhr, 12 x vhs-Gebäude Landau, Raum 4 € 59,00 ab 10 TN, € 79,00 ab 7 TN, € 101,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel

65


Sprachen 

Malgorzata Blaschzok, Englischlehrerin Do, 28.02., 18.30–20.00 Uhr, 10 x vhs-Gebäude Landau, Raum 5 € 50,00 ab 10 TN, € 66,00 ab 7 TN, € 84,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel

und Verständigung

Sie haben Basiskenntnisse in Englisch, mit denen Sie sich zwar im Urlaub verständlich machen können, aber wenn Sie englischsprachigen Anrufern oder Besuchern in Ihrer Firma Auskunft geben müssen, geraten Sie ins Stottern? Der folgende Kurs hilft Ihnen, in beruflichen Standardsituationen wie z. B. beim Telefonieren und beim Erteilen und Entgegennehmen von Informationen in englischer Sprache besser zurechtzukommen.

Intermediate English Conversation 14-tägig Näheres siehe Spezial und mehr – Außenstelle Wallersdorf Seite 141

Agnes du Plessis-Miodonska, MA für englische Philologie Mi, 20.02., 19.30–21.00 Uhr, 12 x vhs-Gebäude Landau, Raum 4 € 59,00 ab 10 TN, € 79,00 ab 7 TN, € 101,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel

S 1130 Advanced English Conversation This course offers you the chance to practice your communication skills, to extend your vocabulary, get to know more about intercultural backgrounds, use natural and authentic language and it gives you ideas and opportunities for new perspectives. If you feel like talking freely, you’ll have a lot of fun and there’s no need to worry about not always being “correct”.

S 1134 English at Work – A 2 / B 1 Lehrbuch „Basis for Business B1“, ab Lektion 1 Sie verfügen über einige Jahre Schulenglisch und können sich im Urlaub und Alltag gut verständlich machen, möchten nun aber Ihre Kenntnisse für berufliche Zwecke gezielt auffrischen und erweitern.

Brigitte Huf Mi, 06.02., 18.00–19.30 Uhr, 12 x vhs-Gebäude Landau, Raum 5 € 59,00 ab 10 TN, € 79,00 ab 7 TN, € 101,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel

Agnes du Plessis-Miodonska, MA für englische Philologie Mi, 20.02., 18.00–19.30 Uhr, 12 x vhs-Gebäude Landau, Raum 4 € 59,00 ab 10 TN, € 79,00 ab 7 TN, € 101,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel

S 1132 English at Work – A 2 Lehrbuch „At Work“, ab Lektion 1

Theresienstr.

66


Sprachen 

und Verständigung

Französisch

Mi, 06.02., 20.00–21.30 Uhr, 12 x vhs-Gebäude Landau, Raum 5 € 59,00 ab 10 TN, € 79,00 ab 7 TN, € 101,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel

S 1200 Französisch für den Urlaub – Grundstufe 1 A

Italienisch

Lehrbuch „Vive les vacances!“, ab Lektion 1 Dieser Kurs für Touristen und Einsteiger bereitet Sie auf typische Alltagssituationen vor, wie sie jeder Reisende erlebt. Langsam und ohne Grammatikdruck werden die wichtigsten touristischen Situationen, wie z.B. am Flughafen, im Hotel, im Restaurant und beim Einkaufen, behandelt.

Italienisch Grundstufe 1 A – Anfänger Sie haben keine oder nur sehr geringe Italienischkenntnisse. Dann ist ein Anfängerkurs genau richtig für Sie! In angemessenem Lerntempo wird Ihnen der Einstieg in die italienische Sprache leicht gemacht und die Grundlagen für weiteres Lernen geschaffen.

Chantal Fraundorfer, Fremdsprachenkorrespondentin Mo, 04.02., 18.30–20.00 Uhr, 12 x vhs-Gebäude Landau, Raum 6 € 59,00 ab 10 TN, € 79,00 ab 7 TN, € 101,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel

S 1300 Italienisch Grundstufe 1 A – Anfänger Lehrbuch „Buongiorno neu“, ab Lektion 1

S 1210 Französisch Grundstufe 1 B

Gabriele Hirner-Herrmann Mo, 04.02., 20.00–21.30 Uhr, 12 x vhs-Gebäude Landau, Raum 3 € 59,00 ab 10 TN, € 79,00 ab 7 TN, € 101,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel

Lehrbuch „Voyages 1“, ab Lektion 8 Sie verfügen über einfache Kenntnisse in Französisch? Dann können Sie in diesem Kurs Ihre Kenntnisse in Sprechen, Hören, Lesen und Schreiben erweitern.

S 1305 Italienisch Grundstufe 1 A – Anfänger

Chantal Fraundorfer, Fremdsprachenkorrespondentin Mo, 04.02., 20.00–21.30 Uhr, 12 x vhs-Gebäude Landau, Raum 5 € 59,00 ab 10 TN, € 79,00 ab 7 TN, € 101,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel

Lehrbuch „Con piacere“, ab Lektion 1 Camilla Galeffi, Lehrerin für Italienisch Mi, 06.02., 10.30–12.00 Uhr, 12 x vhs-Gebäude Landau, Raum 3 € 59,00 ab 10 TN, € 79,00 ab 7 TN, € 101,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel

S 1220 Französisch Grundstufe 2 C

S 1310 Italienisch Auffrischung Grundstufe 1 A

Lehrbuch „Voyages en France“ Sie können Alltagsgespräche führen sowie Texte verstehen und schreiben, möchten aber Ihre Kenntnisse verbessern und erweitern sowie mehr über Land und Leute erfahren.

Lehrbuch „Con piacere, ab Lektion 1“ Sie haben bereits vor längerer Zeit Italienisch gelernt, doch Ihre Sprachkenntnisse sind im Laufe der Zeit verblasst? Wir starten deshalb zunächst mit Grammatik und Wortschatz von vorne. Nach einer kurzen Zeit der Eingewöhnung wird dann

Chantal Fraundorfer, Fremdsprachenkorrespondentin

67


Sprachen 

und Verständigung

Gabriele Hirner-Herrmann Di, 05.02., 18.15–19.45 Uhr, 12 x vhs-Gebäude Landau, Raum 3 € 59,00 ab 10 TN, € 79,00 ab 7 TN, € 101,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel

aber mit dem Stoff zügiger vorangeschritten als in einem reinen Anfängerkurs. Camilla Galeffi, Lehrerin für Italienisch Mo, 04.02., 10.30–12.00 Uhr, 12 x vhs-Gebäude Landau, Raum 3 € 59,00 ab 10 TN, € 79,00 ab 7 TN, € 101,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel

S 1320 Italienisch Grundstufe 1 C Lehrbuch „Buongiorno neu“, ab Lektion 8 Sie haben Italienisch-Grundkenntnisse? Dann haben Sie hier die Möglichkeit in lockerer Atmosphäre Vergessenes aufzufrischen und Neues zu erlernen.

S 1315 Italienisch – Grundstufe 1 B Lehrbuch „Buongiorno neu“, ab Lektion 4 Sie verfügen über einfache Kenntnisse in Italienisch? Dann können Sie in diesem Kurs Ihre Kenntnisse im Sprechen, Hören, Lesen und Schreiben erweitern.

Gabriele Hirner-Herrmann Do, 07.02., 20.00–21.30 Uhr, 12 x

Dozenten gesucht!

– für alle Programmbereiche – Um den Bürgerinnen und Bürgern ein attraktives Weiterbildungsangebot bieten zu können, sind wir auf engagierte, qualifizierte freiberuflich tätige Dozenten angewiesen. • Sie verfügen über ein fundiertes Fachwissen, das Sie sich durch ein Studium, eine Ausbildung oder durch langjährige Erfahrung angeeignet haben? • Sie bringen pädagogisches Geschick und Spaß am Umgang mit Menschen mit? • Sie können Teilnehmer motivieren? • Sie besitzen die Bereitschaft zu eigenem Lernen und möchten unsere regionalen und überregionalen (bvv) Fortbildungsangebote nutzen? Haben wir Ihr Interesse geweckt? – Dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung: Verbands-Volkshochschule Landau a. d. Isar e. V. Marion Zimmermann Fleischgasse 60, 94405 Landau Tel. (0 99 51) 9 01 80

68


Sprachen 

und Verständigung

vhs-Gebäude Landau, Raum 3 € 59,00 ab 10 TN, € 79,00 ab 7 TN, € 101,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel

S 1340 Italienisch – Mittelstufe 1 B Lehrbuch „Buonasera a tutti“, ab Lektion 4 Sie verfügen bereits über gute Wortschatz- und Grammatikkenntnisse in Italienisch und möchten Ihre Kenntnisse verbessern und erweitern.

S 1325 Italienisch Grundstufe 1 C Lehrbuch „Allegro 1“, ab Lektion 10 Sie haben Italienisch-Grundkenntnisse? Dann haben Sie hier die Möglichkeit in lockerer Atmosphäre Vergessenes aufzufrischen und Neues zu erlernen.

Gabriele Hirner-Herrmann Di, 05.02., 20.00–21.30 Uhr, 12 x vhs-Gebäude Landau, Raum 3 € 59,00 ab 10 TN, € 79,00 ab 7 TN, € 101,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel

Paula Wissinger Mo, 18.02., 18.15–19.45 Uhr, 12 x Realschule Landau € 59,00 ab 10 TN, € 79,00 ab 7 TN, € 101,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel

S 1345 Italienisch – Mittelstufe 1 C Lehrbuch „Allegro 3“, ab Lektion 9 Continuiamo a lavorare con “Allegro 3”, ma vogliamo soprattutto lasciare tanto spazio alla conversazione. Benvenuto/a a chi ha voglia di passare il lunedì mattina leggendo, chiacchierando e imparando.

S 1330 Italienisch Grundstufe 2 A Lehrbuch „Buongiorno neu“, ab Lektion 9 Sie können einfache Alltagsgespräche führen sowie kurze, einfache Texte verstehen und schreiben, möchten aber Ihre Kenntnisse verbessern und erweitern.

Gabriele Hirner-Herrmann Mo, 04.02., 10.00–11.30 Uhr, 12 x vhs-Gebäude Landau, Raum 6 € 79,00 ab 7 TN, € 101,00 ab 5 TN, € 126,00 ab 4 TN zuzüglich Lernmittel

Gabriele Hirner-Herrmann Do, 07.02., 18.15–19.45 Uhr, 12 x vhs-Gebäude Landau, Raum 3 € 59,00 ab 10 TN, € 79,00 ab 7 TN, € 101,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel

S 1350 Italienisch – Mittelstufe 2 A In questo corso facciamo un po´ di tutto: chiacchierare, ripetere la grammatica e leggere testi diversi. Chi ha un buon livello d´ italiano (B1) è benvenuta/o!

S 1335 Italienisch – Mittelstufe 1 B Lehrbuch „Buonasera a tutti“, ab Lektion 3 Ein Kurs für alle, die über gute Grundkenntnisse in Italienisch verfügen und die Spaß an Textarbeit und Konversation haben.

Gabriele Hirner-Herrmann Mi, 06.02., 20.00–21.30 Uhr, 12 x vhs-Gebäude Landau, Raum 3 € 59,00 ab 10 TN, € 79,00 ab 7 TN, € 101,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel

Gabriele Hirner-Herrmann Mo, 04.02., 18.15–19.45 Uhr, 12 x vhs-Gebäude Landau, Raum 3 € 59,00 ab 10 TN, € 79,00 ab 7 TN, € 101,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel

S 1355 Italienisch – Mittelstufe 2 B In questo corso di lettura ci incontriamo da molti anni ormai. Chi ha voglia di praticare il suo italiano imparato poco (o anche molto) fa, chi ama leggere e chiacchierare: benvenuta/o!

69


Sprachen 

Gabriele Hirner-Herrmann Mi, 06.02., 18.15–19.45 Uhr, 12 x vhs-Gebäude Landau, Raum 3 € 59,00 ab 10 TN, € 79,00 ab 7 TN, € 101,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel

und Verständigung

S 1405 Spanisch für den Urlaub Für Teilnehmer, die einen schnellen Einstieg in die spanische Sprache anstreben und diese möglichst schnell anwenden wollen. Lernen Sie in kurzer Zeit spielerisch sich in wichtigen Alltagssituationen - Flughafen, Bahnhof, Taxi, Restaurant, Einkauf usw. - mit einem Minimum an Grammatik zu verständigen.

S 1365 Conversazione italiano facile A 2 Lehrbuch „A voi la parola“, ab Lektion 1 Sie haben bereits Italienisch-Kenntnisse und möchte diese noch erweitern? In diesem Kurs werden wir das Gelernte festigen und in praktischen Übungen zu den typischen Alltagssituationen anwenden. Vorrangiges Ziel ist es, das freie Sprechen zu trainieren und darin sicherer zu werden.

Carlos Alianza Rubio, Muttersprachler Mi, 06.02., 18.15–19.45 Uhr, 10 x vhs-Gebäude Landau, Raum 6 € 50,00 ab 10 TN, € 66,00 ab 7 TN, € 84,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel S 1410 Spanisch Grundstufe 1 B

Camilla Galeffi, Lehrerin für Italienisch Mi, 06.02., 09.00–10.30 Uhr, 12 x vhs-Gebäude Landau, Raum 3 € 59,00 ab 10 TN, € 79,00 ab 7 TN, € 101,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel

Lehrbuch „El curso en vivo A1“, ab Lektion 5 Sie haben einfache Kenntnisse in Spanisch und möchten Ihre Kenntnisse in Sprechen, Hören, Lesen und Schreiben erweitern. Ingrid Philipp, Muttersprachlerin Mo, 18.02., 18.15–19.45 Uhr, 12 x vhs-Gebäude Landau, Raum 6 € 59,00 ab 10 TN, € 79,00 ab 7 TN, € 101,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel

Spanisch S 1400 Spanisch Grundstufe 1 A – Anfänger

S 1420 Spanisch Grundstufe 1 C

Lehrbuch „El curso en vivo A1“ , ab Lektion 1 Sie haben keine oder nur sehr geringe Spanischkenntnisse. Dann ist ein Anfängerkurs genau richtig für Sie! In angemessenem Lerntempo wird Ihnen der Einstieg in die spanische Sprache leicht gemacht und die Grundlagen für weiteres Lernen geschaffen.

Lehrbuch „El nuevo curso 1“, ab Lektion 10 Sie haben Spanisch-Grundkenntnisse und können einfache Wörter und Sätze über vertraute Themen verstehen, sich auf einfache Art über vertraute Themen verständigen und einfache Formulare ausfüllen. Dann haben Sie hier die Möglichkeit, in lockerer Atmosphäre Vergessenes aufzufrischen und Neues zu erlernen.

Ingrid Philipp, Muttersprachlerin Mo, 18.02., 19.45–21.15 Uhr, 12 x vhs-Gebäude Landau, Raum 6 € 59,00 ab 10 TN, € 79,00 ab 7 TN, € 101,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel

Elisabeth Aichner, Fremdsprachenkorrespondentin Mo, 18.02., 18.30–20.00 Uhr, 12 x vhs-Gebäude Landau, Raum 5 € 59,00 ab 10 TN, € 79,00 ab 7 TN, € 101,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel

70


Sprachen 

und Verständigung Chinesisch

S 1425 Spanisch Mittelstufe 1 A Lehrbuch „El curso en vivo B1“ ab Lektion 3 Sie können das Wesentliche von Unterhaltungen, Texten und Nachrichten verstehen sowie Ereignisse und Meinungen beschreiben und wiedergeben, möchten aber sicherer im Sprachgebrauch werden.

S 1460 Chinesisch Grundstufe 1 A – Anfänger-Info Beim Infotermin stellt die Kursleiterin die Inhalte und das Lehrbuch des Kurses S 1461 vor. Ein anschließender Kursbesuch ist nicht verpflichtend.

Christine Salzer, Dipl. Kulturwirtin Di, 05.03., 09.30–11.00 Uhr, 12 x vhs-Gebäude Landau, Raum 6 € 59,00 ab 10 TN, € 79,00 ab 7 TN, € 101,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel

Chi Sa, Muttersprachlerin Mi, 13.03., 18.15–19.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 6 Ohne Gebühr

S 1430 Spanisch Conversación facile – Grundstufe 2 A

S 1461 Chinesisch Grundstufe 1 A – Anfänger

Lehrbuch „Hablamos“, ab Lektion 1 Sie haben bereits Spanischkenntnisse und möchten diese weiter ausbauen? In diesem Kurs werden wir das Gelernte festigen und in praktischen Übungen zu den typischen Alltagssituationen anwenden. Vorrangiges Ziel ist es, das freie Sprechen zu trainieren und darin sicherer zu werden. Mit Freude an der spanischen Sprache wollen wir Neues ausprobieren, werden aber auch die Grammatik wiederholen und vertiefen.

Lehrbuch „Liao Liao“, ab Lektion 1 Chinesisch ist die meist gesprochene Sprache der Welt und erfreut sich zunehmender internationaler Bedeutung. In diesem Kurs erhalten Sie einen Einblick in die chinesische Sprache, Schriftzeichen und Kultur, um sich in China in Alltagssituationen zurechtzufinden und selbstständig zu kommunizieren. Chi Sa, Muttersprachlerin Mi, 20.03., 18.15–19.45 Uhr, 12 x vhs-Gebäude Landau, Raum 6 € 59,00 ab 10 TN, € 79,00 ab 7 TN, € 101,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel

Ingrid Philipp, Muttersprachlerin Do, 21.02., 18.15–19.45 Uhr, 12 x vhs-Gebäude Landau, Raum 6 € 59,00 ab 10 TN, € 79,00 ab 7 TN, € 101,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel

Melden Sie sich bequem von Zuhause aus zu unseren Kursen an unter:

www.vhs-landau.de 71


Sprachen  Kroatisch

und Verständigung

Tschechisch

S 1510 Kroatisch für den Urlaub Grundstufe 1 A

S 1700 Tschechisch Grundstufe 1 A – Anfänger Lehrbuch „Vitáme Vás“, ab Lektion 1 Sie haben keine oder nur sehr geringe Tschechischkenntnisse? Dann ist ein Anfängerkurs genau richtig für Sie! In angemessenem Lerntempo wird Ihnen der Einstieg in die tschechische Sprache leicht gemacht und die Grundlagen für weiteres Lernen geschaffen.

Lehrbuch „Nema Problema 1“, ab Lektion 2 Sie planen Ihren Urlaub in Istrien oder Dalmatien und möchten sich in kürzester Zeit noch Grundkenntnisse der kroatischen Sprache aneignen? Nema Problema! – Kein Problem, denn das ist der richtige Kurs für Sie. Hier steht die gesprochene Sprache in Vordergrund. Dieser Kurs wendet sich an Personen mit geringen Kroatisch-Kenntnissen. Durch Intensivunterricht lernen Sie innerhalb kurzer Zeit einfache Situationen des Alltags sprachlich zu meistern. Seiteneinsteiger sind willkommen!

Susanne Kratky, M.A., Muttersprachlerin Di, 05.02., 19.45–21.15 Uhr, 10 x vhs-Gebäude Landau, Raum 6 € 50,00 ab 10 TN, € 66,00 ab 7 TN, € 84,00 ab 6 TN zuzüglich Lernmittel S 1705 Tschechisch Grundstufe 2 C

Elena Frühauf, Fremdsprachensekretärin Mi, 20.02., 18.30–20.00 Uhr, 10 x vhs-Gebäude Landau, Raum 6 € 50,00 ab 10 TN, € 66,00 ab 7 TN, € 84,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel

Lehrbuch „Vitáme Vás“, ab Lektion 11 Sie können einfache Gespräche in Alltagssituationen führen und das Wesentliche von Mitteilungen verstehen sowie kurze, einfache Texte verstehen und verfassen, möchten aber Ihre Kenntnisse verbessern und erweitern.

Portugiesisch

Susanne Kratky, M.A., Muttersprachlerin Di, 05.02., 18.15–19.45 Uhr, 10 x vhs-Gebäude Landau, Raum 5 € 50,00 ab 10 TN, € 66,00 ab 7 TN, € 84,00 ab 6 TN zuzüglich Lernmittel

S 1565 Portugiesisch Grundstufe 1 A Lehrbuch „Olá Portugal!“, ab Lektion 3 Sie haben geringe Kenntnisse der portugiesischen Sprache oder einen Anfängerkurs besucht. In angemessenem Lerntempo schaffen Sie die Grundlagen für Sprechen, Lesen, Hören und Schreiben.

Rechtzeitige Anmeldung sichert die Teilnahme.

Silvia Sutil-Stöbig, Muttersprachlerin Fr, 08.02., 18.15–19.45 Uhr, 12 x vhs-Gebäude Landau, Raum 4 € 59,00 ab 10 TN, € 79,00 ab 7 TN, € 101,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel

Tel. 0 99 51 – 9 01 80

72


Gesundheit 

und Fitness

Förderung von

Gesundheitsforum Landau

vhs-Gesundheitskursen durch Krankenkassen

Eine gemeinsame Aktion von AOK Landau, DONAUISAR Klinikum, Förderverein „Freunde des Kreiskrankenhauses Landau e. V.“ und vhs. Im Rahmen des Gesundheitsforums Landau referieren Ärzte des DONAUISAR Klinikums in loser Reihenfolge im Krankenhaus Landau über verschiedene medizinische Themen. Diese Vorträge sind für die Bevölkerung kostenlos. Spenden kommen dem Förderverein „Freunde des Kreiskrankenhauses Landau e. V.“ zugute.

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, seit dem Jahr 2000 ist im § 20 Sozialgesetzbuch V geregelt, bei welchen Gesundheitskursen eine Teilnahme durch die Gesetzlichen Krankenkassen gefördert werden kann. Dabei sind Erstattungskriterien zugrunde gelegt, die sich zum Teil von den Qualitätskriterien der Volkshochschulen unterscheiden. Bitte erkundigen Sie sich deshalb bei Ihrer Krankenkasse. Eine Förderung ist vor Kursbeginn mit der Krankenkasse zu klären. In diesem Fall erstatten Krankenkassen die Kursgebühren ganz oder zu einem großen Teil. Hierzu sind nach Kursende eine Teilnahmebescheinigung der vhs und ein Zahlungsbeleg über die Kursgebühr bei der Krankenkasse einzureichen. Die Teilnahmebescheinigung wird erteilt, wenn Sie an mindestens 80 % der Kursstunden teilgenommen haben.

G 1000 Arthrose großer Gelenke – was tun? Dr. Wolfgang Wiesbauer, Chefarzt Di, 26.02., 19.00–20.30 Uhr Speisesaal DONAUISAR Klinikum Landau

73


Gesundheit 

und Fitness

G 1005 Wann ist eine neurochirurgische Wirbelsäulenoperation sinnvoll?

Bitte melden Sie sich frühzeitig an,  (0 99 51) 9 01 80

Prof. Dr. Rath, Chefarzt Di, 23.04., 19.00–20.30 Uhr Speisesaal DONAUISAR Klinikum Landau

Ich beweg’ mich!

G 1010 Altersmedizin am DONAUISAR Klinikum Landau

Es wäre doch schade, wenn wir einen Kurs Ich beweg’ absagen, weilmich! wir nicht Eine gemeinsame Aktion der wissen, dass Sie noch Apotheken Umschau und Ihrer vhs kommen möchten.

Dr. med. Peter Kolbinger, Chefarzt Di, 18.06., 19.00–20.30 Uhr Speisesaal DONAUISAR Klinikum Landau

Eine gemeinsame der ist gesünder Machen Sie mit,Aktion denn nichts Apotheken Umschau und IhrerBewegung. vhs als regelmäßige körperliche Machen Sie mit, denn nichts ist gesünder als regelmäßige körperliche Bewegung.

Ich be

Die vhs-Kurse für AnfängerIch beweg’ mich! Die und vhs-Kurse für Anfänger Fortgeschrittene: und Fortgeschrittene: im Alltag n Fitn imFit Alltag

Ich beweg’ mich!

n Pilates n Pilates n Rücken fit

n Rücken fit

Eine gemeinsame Aktion der Apotheken Umschau und Ihrer vhs Machen Sie mit, denn nichts ist gesünder als regelmäßige körperliche Bewegung.

Ich beweg’ mich!

Wie motiviert sind Sie? Testen Sie Ihre guten Vorsätze und profitieren Sie von unseren Experten-Tipps: www.apotheken-umschau.de/ich-beweg-mich

So bringen Sie mehr Schwung in Ihr Leben – jeder Schritt zählt.

Die vhs-Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene: n Fit im Alltag n Pilates

!

n Rücken fit

Wie motiviert sind Sie? Testen Sie Ihre guten Vorsätze und

Melden Sie sich jetzt Ihrer vhs an. Experten-Tipps: profitieren Sie bei von unseren Mit der Apotheken Umschau und Ihrer Volkshochschule www.apotheken-umschau.de/ich-beweg-mich fit und gesund durch das ganze Jahr.

!

So bringen Sie mehr Schwung in Ihr Leben – jeder Schritt zählt.

Melden Sie sich jetzt bei Ihrer vhs an. Mit der Apotheken Umschau und Ihrer Volkshochschule fit und gesund durch das ganze Jahr.

1209_221_Anzeige_A5_sw 1

Wie motiviert sind Sie? Testen Sie Ihre guten Vorsätze und profitieren Sie von unseren Experten-Tipps: www.apotheken-umschau.de/ich-beweg-mich

!

So bringen Sie mehr Schwung in Ihr Leben – Ich beweg’ mich! jeder Schritt zählt.

Melden Sie sich jetzt bei Ihrer vhs an. Mit der Apotheken Umschau und Ihrer Volkshochschule fit und gesund durch das ganze Jahr.

1209_221_Anzeige_A5_sw 1

74

13.09.12 16:19


Gesundheit 

und Fitness

122 G 1112 Burn-out Prävention – Raus aus dem Hamsterrad – aber wie?

Dozenten gesucht! Sie verfügen über ein ausgeprägtes Fachwissen und bringen pädagogisches Geschick mit? – Dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit kompetenten Referenten.

Sie brennen von ganzem Herzen für Ihre Sache. Sie geben alles, ob im Beruf oder im Privatleben. Siegertypen sind zwar gefragt, doch was nützt der Sieg, wenn man am Ende nur noch ein Schatten seiner selbst ist? Sie dürfen gerne weiterhin erfolgreich sein, aber mit einer anderen Sichtweise. Jeder hat die Möglichkeit, sein Leben zu ändern, doch das muss erst einmal erkannt und akzeptiert werden. In diesem Kurs lernen Sie Strategien, die Sie dauerhaft in die Lage versetzen, mit Stress, Unruhe und Angstzuständen besser umzugehen. Sie lernen, wieder mehr auf sich und Ihren Körper zu hören. Die Übungen stärken langfristig das Immunsystem, führen zu mehr Gelassenheit im Alltag und mehr Energie. Damit gewinnen Sie ein mehr an Lebensfreude. Ein Wellnessprogramm für Körper, Geist und Seele. Der Kurs vermittelt viele wichtige Informationen zu dem Thema Burn-out.

E-Mail: info@vhs-landau.de Internet: www.vhs-landau.de Telefon: (0 99 51) 9 01 80 Fax: (0 99 51) 9 01 81

Entspannung und Körpererfahrung Autogenes Training

Wolfgang Kümmerling, Mentaltrainer Mi, 06.02., 19.00–20.30 Uhr, 6 x Evang. Kindergarten € 59,00 ab 8 TN, € 69,00 ab 6 TN

Näheres siehe Spezial und mehr – Außenstelle Eichendorf Seite 128 Autogenes Training

Bitte mitbringen: Gymnastikmatte, eine warme Wolldecke, bequeme Kleidung, warme Socken und wenn möglich, ein kleines, festes Kissen

Näheres siehe Spezial und mehr – Außenstelle Pilsting Seite 134

Gymnastik, Bewegung und Körpererfahrung

Autogenes Training Näheres siehe Spezial und mehr – Außenstelle Simbach Seite 137

Entspannungskurs für Kinder

Autogenes Training

Näheres siehe Spezial und mehr – Außenstelle Pilsting Seite 135

Näheres siehe Spezial und mehr – Außenstelle Wallersdorf Seite 141

75


Gesundheit 

G 1115 Sich wieder verbinden mit der eigenen Mitte

und Fitness

Feldenkrais – Bewusstheit durch Bewegung

„Die innere Quelle ganzheitlich erfahren“ Es ist ein typisches Symptom unserer Zeit: Das Empfinden, den Kontakt zu sich selbst und zu seiner Kraft verloren zu haben, entwurzelt und sich selbst entfremdet zu sein. Die Folgen sind bekannt: Stressanfälligkeit, Ängste, Konflikte, psychosomatische Beschwerden. Dabei tragen wir doch alle eine unversiegbare Energiequelle in uns selbst – und es ist viel einfacher, als wir denken, die Verbindung zu uns selbst wieder herzustellen und die Kanäle zu unseren eigenen Kräften neu aufzubauen. In diesem Tagesseminar werden Wege aufgezeigt, wie wir den Kontakt zu unserer eigenen Mitte reaktivieren und wieder zu uns selbst und zu unserem eigenen Schwerpunkt finden können. Dabei werden verschiedene Möglichkeiten der individuellen Erfahrung genutzt und methodisch ein ganzheitlicher Ansatz verfolgt: Auf der physischen Ebene werden Entspannungsübungen und andere körpertherapeutische Elemente angewandt, der seelischen Ebene nähern wir uns mit Meditationstexten und Phantasiereisen, der Zugang zur geistigen Ebene geschieht über philosophische Reflexionen und Denkanstöße aus dem Bereich der christlichen Mystik. Dabei werden unter anderem folgende Schlüsselthemen behandelt: – Achtsamkeit – Selbstliebe – Vertrauen

In den 60er-Jahren entwickelte der Physiker und Judo-Meister Moshé Feldenkrais eine sanfte und effektive ganzheitliche Methode, mit deren Hilfe es uns gelingen kann, unser Bewegungspotenzial bis ins hohe Alter zu pflegen, zu verbessern und zu erhalten. Die Feldenkraismethode ist geeignet, um etwas für unser Wohlbefinden und unsere Beweglichkeit zu tun, sich besser kennen zu lernen, etwas gegen körperliche Einschränkungen oder Schmerzen zu unternehmen und unser Körpergefühl zu verfeinern. Sie ist ein für jedermann zugänglicher Weg, um angenehme Alternativen zu eingefahrenen Bewegungsmustern zu entwickeln. Die Gruppenarbeit unter dem Motto „Bewusstheit durch Bewegung“ wird von der Kursleiterin verbal angeleitet und besteht aus mühelosen, sanften Bewegungen, meistens im Liegen oder im Sitzen. Wichtiger als die Bewegung an sich, ist die Wahrnehmung derselben; wie schnell oder langsam, mit welchem Kraftaufwand und wie harmonisch sie ausgeführt wird. Das gibt dem Nervensystem die Gelegenheit, feine Unterschiede wahrzunehmen. Neue Bewegungsabläufe werden erforscht und selbst zu langjährigen Gewohnheiten tauchen Alternativen auf. Die Feldenkraismethode ist für jeden geeignet, unabhängig von Alter, Vorkenntnissen oder körperlicher Konstitution. G 1120 Feldenkrais – Bewusstheit durch Bewegung

Dr. phil. Ralph Bethke, Erziehungswissenschaftler, Angelika Rosina Popp, Diplom-Sozialpädagogin (FH), Körperpsychotherapeutin Sa, 09.03., 10.00–15.30 Uhr vhs Dingolfing, Mehrzweckgebäude € 32,00 ab 8 TN, € 38,00 ab 6 TN

Edeltraud Valtl, Übungsleiterin Prävention, Feldenkraispädagogin Mo, 18.02., 17.30–19.00 Uhr, 10 x vhs-Gebäude Landau – Gymnastikraum € 75,00 ab 8 TN, € 86,00 ab 6 TN

Anmeldungen bis 3 Tage vor Kursbeginn telefonisch unter 0 99 51 / 9 01 80 76


Gesundheit 

und Fitness

G 1150 Klangmassagenmeditation Einführung

Bitte mitbringen: Bequeme und warme Kleidung, Handtuch als Kopfkissen, Decke, warme Socken.

Entspannung durch tibetische Klangschalen Stress, Hektik und Ärger erzeugen disharmonische Zustände in Körper, Geist und Seele. Das kann uns nicht nur die Lebensfreude rauben, sondern auf lange Sicht zu Krankheiten führen. Durch gezieltes Auflegen von speziellen Klangschalen auf den Körper und eine anschließende geführte Klangmassagenmeditation werden Sie schnell und effektiv in einen tiefen Entspannungszustand geführt. Ihr Körper kann sich regenerieren, zu seiner Grundordnung zurückfinden und seine Selbstheilungskräfte aktivieren. Die Klangmassagenmeditation ist eine sehr angenehme entspannende Gesundheitsvorsorge und kann Ihnen helfen, Ihren Alltag entspannter und kraftvoller zu bewältigen.

G 1121 Feldenkrais – Bewusstheit durch Bewegung Edeltraud Valtl, Übungsleiterin Prävention, Feldenkraispädagogin Mo, 03.06., 17.30–19.00 Uhr, 6 x vhs-Gebäude Landau – Gymnastikraum € 45,00 ab 8 TN, € 52,00 ab 6 TN Bitte mitbringen: Bequeme und warme Kleidung, Handtuch als Kopfkissen, Decke, warme Socken.

77


78


Gesundheit 

und Fitness

Angela Edler, Musikheilpädagogin, Sozialpädagogin BA i. A. Mi, 13.03., 19.30–21.45 Uhr Evang. Kindergarten € 10,00

G 1152 Klangmassagenmeditation Fortgeschrittene Angela Edler, Musikheilpädagogin, Sozialpädagogin BA i. A. Mi, 12.06., 19.30–21.30 Uhr Evang. Kindergarten € 9,00 ab 8 TN, € 12,00 ab 5 TN

Bitte mitbringen: Gymnastikmatte, Decke, kleines Kissen, bequeme Kleidung und warme Socken.

Bitte mitbringen: Gymnastikmatte, Decke, kleines Kissen, bequeme Kleidung und warme Socken.

Klangmassagenmeditation Fortgeschrittene

G 1153 Meditationskurs

Für alle, die den Einführungsabend „Klangmassagenmeditation“ besucht haben. Dieser Abend findet einmal im Monat statt und gibt Ihnen die Möglichkeit präventiv und sehr wirkungsvoll etwas für Ihre Gesundheit und Ihren körperlichen und seelischen Energiehaushalt zu tun. Indem Sie sich die Zeit nehmen Stress, Hektik und Ärger bewusst hinter sich zu lassen und disharmonische Zustände in Körper, Geist und Seele unter fachkundiger Anleitung auszugleichen, schaffen Sie gute Voraussetzungen für ein Leben in Gesundheit und Wohlbefinden. Wir beginnen die Abende jeweils mit einer kurzen praktischen Phase, in der Sie sich in eine sehr große Bodenschale stellen können, um sich allgemein zu harmonisieren oder/und in Partnerarbeit spezielle Klangschalen unter Anleitung auf diejenigen Körperstellen aufzulegen, die gerade besonderer Aufmerksamkeit bedürfen. Danach folgt eine Klangmeditation, die von der Kursleiterin angeleitet wird.

Meditation, ein uralter Weg der Selbstfindung und Selbstharmonisierung, wird in vielen Kulturen mit dem Ziel praktiziert, sich kurzzeitig von äußeren Sinneseindrücken und der ständigen inneren Gedankenflut zu lösen, um wieder ins Gleichgewicht zu finden.Wer meditiert, baut Stress und körperliche Verspannungen ab, gewinnt Abstand von Sorgen und Belastungen und kann sich mit neuer Kraft aufladen. Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass regelmäßige Meditation nicht nur das psychische Wohlbefinden erhöhen, sondern auch die gesundheitliche Gesamtkonstitution verbessern, das Immunsystem stärken und Heilungsvorgänge fördern kann. Meditation verlangt nicht, sich einer bestimmten Glaubensrichtung oder Weltanschauung anzuschließen, sie bietet einfach einen neutralen, von jedermann leicht zu erlernenden Weg zur Harmonisierung von Körper, Geist und Psyche. Im Kurs werden verschiedene alte und neuere Meditationstechniken vermittelt, damit jeder Teilnehmer die ihn persönlich am meisten ansprechende Methode finden kann. Ergänzend dazu werden ausgewählte Stellungen des sogenannten Finger-Yoga (Mudras) und spezielle Atemtechniken vorgestellt, die dem Anfänger den Einstieg in die Meditation erleichtern können.

G 1151 Klangmassagenmeditation Fortgeschrittene Angela Edler, Musikheilpädagogin, Sozialpädagogin BA i.A. Mi, 17.04., 19.30–21.30 Uhr Evang. Kindergarten € 9,00 ab 8 TN, € 12,00 ab 5 TN Bitte mitbringen: Gymnastikmatte, Decke, kleines Kissen, bequeme Kleidung und warme Socken.

Angelika Tessa, Meditationslehrerin Di, 05.03., 19.00–20.00 Uhr, 6 x

79


Wir machen Druck! fachgerecht • zuverlässig • preisgünstig Wir beraten Sie in allen drucktechnischen Fragen und verleihen Ihrem Printprodukt die richtige Optik. Auch selbst erstellte Daten werden von uns druckgerecht aufbereitet.

P Geschäftsdrucksachen

Visitenkarten, Briefpapier, Formulare

P Flyer und Plakate P Broschüren und Mappen P Karten aller Art

Einladungs-, Hochzeits-, Trauerkarten

P Vereinsdrucksachen

Kalender, Programmhefte, Urkunden, Festschriften und Chroniken

Rufen Sie uns unverbindlich an! Wir beraten Sie gerne!

Telefon 09421 940-5120 Oder schicken Sie uns Ihre Anfrage per E-Mail:

akzidenz@straubinger-tagblatt.de

80

P Fach- und Diplomarbeiten P Fotobücher & Fotokalender P Bücher (ab 1 Exemplar) P Aufkleber P Eintrittskarten P Speise- & Getränkekarten P personalisierte/nummerierte

Drucksachen

CL. ATTENKOFER'SCHE BUCH- UND KUNSTDRUCKEREI KG Ludwigsplatz 32 · 94315 Straubing ZEITUNGSGRUPPE


Gesundheit 

und Fitness

Evang. Kindergarten € 25,00 ab 8 TN, € 35,00 ab 5 TN

Yoga für Anfänger und leicht Fortgeschrittene

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung.

Im Mittelpunkt der Yogastunde stehen körperliche Übungen (Asanas), verbunden mit Atemübungen, und das Erlernen der Tiefenentspannung. Die Asanas werden frei von Leistungsdruck ausgeführt, denn Sie lernen sich immer mehr in eine Haltung hineinzudehnen. Durch Dehnung und die Atemlenkung in bestimmte Bereiche Ihres Körpers wird Ihr Stoffwechsel angeregt und Sie erhöhen die Geschmeidigkeit Ihres Körpers. Im Wechsel von Anspannung und Entspannung werden die Kräfte des Körpers harmonisiert und Verspannungen abgebaut. Durch diese anscheinend nur körperlichen Gebärden werden Sie in eine Stimmung versetzt, die Vertiefung und Harmonie mit sich bringen. Mit etwas Ausdauer steigern Sie Ihre Kraft, Beweglichkeit und Entspannungsfähigkeit und gelangen so zu einer gelösteren Lebenseinstellung.

Qi Gong Näheres siehe Spezial und mehr – Außenstelle Eichendorf Seite 129 G 1175 Yoga für Anfänger und leicht Fortgeschrittene Im Mittelpunkt der Yogastunde stehen meditative Entspannungs- und Atemübungen sowie einfache körperliche Übungen (Asanas), die frei von Leistungsdruck ausgeführt werden. Durch Dehnungen und die Atemlenkung in bestimmte Bereiche des Körpers wird der Stoffwechsel angeregt, die Geschmeidigkeit des Körpers erhöht sowie Verspannungen abgebaut. Diese anscheinend nur körperlichen Gebärden werden zu seelischen Gestimmtheiten, die Vertiefung und Harmonie mit sich bringen. Mit etwas Ausdauer steigern Sie Ihre Kraft, Ihre Beweglichkeit und Ihre Entspannungsfähigkeit und gelangen so zu einer gelösteren Lebenseinstellung.

G 1170 Yoga für Anfänger und leicht Fortgeschrittene Ursula Schoreisz, Yogalehrerin Fr, 22.02., 17.00–18.00 Uhr, 6 x vhs-Gebäude Landau – Gymnastikraum € 48,00

Evelin Horz Di, 19.02., 19.00–20.30 Uhr, 8 x Evang. Kindergarten € 48,00

Bitte mitbringen: Gymnastikmatte, Decke, Kissen und warme Socken. Yoga für Anfänger und leicht Fortgeschrittene

Bitte mitbringen: Gymnastikmatte, Decke, Kissen und warme Socken.

Näheres siehe Spezial und mehr – Außenstelle Eichendorf Seite 131

G 1176 Yoga für Fortgeschrittene Evelin Horz Do, 21.02., 19.00–20.30 Uhr, 8 x Evang. Kindergarten € 48,00

Yoga für Anfänger und leicht Fortgeschrittene Näheres siehe Spezial und mehr – Außenstelle Wallersdorf Seite 142

Bitte mitbringen: Gymnastikmatte, Decke, Kissen und warme Socken.

81


Gesundheit  Gymnastik, Bewegung und Körpererfahrung

und Fitness

Seniorengymnastik Näheres siehe Spezial und mehr – Außenstelle Eichendorf Seite 130

Life Kinetik – Das sanfte Bewegungsprogramm zur Steigerung der Gehirnleistung

Ich beweg mich – Rücken fit Kraft und Entspannung für die Wirbelsäule Den Rücken stark machen, den Körper in Balance bringen und sich geschmeidig bewegen. Die gelenkschonende Gymnastik stabilisiert den Rücken, löst Verspannungen und sorgt für eine bessere Haltung, dabei steht auch Ihre individuelle Situation im Mittelpunkt. Sie lernen viele nützliche Tricks kennen, die Ihnen dabei helfen, Ihre Wirbelsäule zu Hause und am Arbeitsplatz zu entlasten. Entspannungs- und Atemübungen sorgen für Erholung und ein positives Körpergefühl. Gut für alle, die ihrem Rücken etwas Gutes tun möchten. Auch für Menschen, die leichte Verschleißerscheinungen an der Wirbelsäule haben sowie Osteoporose oder Arthrose vorbeugen möchten, ist dieser Kurs ideal. Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Decke Dieser Kurs findet in Kooperation mit dem Wort & Bild Verlag, dem Herausgeber der Apotheken Umschau, statt.

Näheres siehe Spezial und mehr – Außenstelle Eichendorf Seite 128 G 1200 Beckenbodentraining und Entspannung Der Kurs richtet sich an Frauen aller Altersgruppen. Beckenbodengymnastik hilft nicht nur bei schwachem Bindegewebe und Blasenschwäche, sondern stärkt auch das weibliche Zentrum. Eine kraftvolle Beckenbodenmuskulatur ist die Basis für eine aufgerichtete Wirbelsäule und eine neue Stabilität, mit der man steht, geht und sitzt. Edeltraud Valtl, Übungsleiterin Prävention, Feldenkraispädagogin Do, 21.02., 16.30–18.00 Uhr, 8 x vhs-Gebäude Landau – Gymnastikraum € 59,00 ab 8 TN, € 69,00 ab 6 TN Bitte mitbringen: Decke, Handtuch als Kopfkissen, bequeme, warme Kleidung, warme Socken.

G1251 Ich beweg mich – Rücken fit

Gymnastik schonend und funktionell

Jörg Zumpe, Fitnesstrainer Di, 12.03., 09.15–10.15 Uhr, 8 x Vita Balance, Landau, Fleischgasse 28 € 54,00

Näheres siehe Spezial und mehr – Seniorenprogramm Seite 121 Männergymnastik

Bitte mitbringen: Sportbekleidung und Handtuch.

Näheres siehe Spezial und mehr – Außenstelle Simbach Seite 138

G 1252 Ich beweg mich – Rücken fit Jörg Zumpe, Fitnesstrainer Di, 04.06., 09.15–10.15 Uhr, 8 x

82


Gesundheit 

und Fitness

Vita Balance, Landau, Fleischgasse 28 € 54,00

Die AOK-Gesundheitskasse übernimmt für ihre Mitglieder 100 % der Kursgebühr bis zu einem Höchstbetrag von 75,00 Euro sofern die Kurstermine regelmäßig besucht werden (mind. 75 %).

Bitte mitbringen: Sportbekleidung und Handtuch. G 1260 Wirbelsäulen- und Ausgleichsgymnastik

Johann Kagerbauer, Sportlehrer Mi, 20.02., 20.00–21.00 Uhr, 10 x Turnhalle Gymnasium Landau € 34,00

Durch einseitige Belastung, schlechte Haltung und Bewegungsmangel leiden viele Menschen an Rückenschmerzen. Wie Sie denen wirksam begegnen können, erlernen Sie in diesem Kurs. Durch Mobilisation aller Wirbelsäulenabschnitte, Kräftigung der Rumpfmuskulatur, Bewusstmachung falscher Haltung und Belastung sollen Schmerzen gelindert werden. (Der Kurs ist kein Ersatz für eine medizinische Einzelbehandlung.)

Bitte mitbringen: Turnschuhe und bequeme Kleidung. Wirbelsäulengymnastik Näheres siehe Spezial und mehr – Außenstelle Pilsting Seite 134

• hochwertige und funktionelle Bodenbeläge Teppich · PVC · Parkett · Linoleum · Kork · Laminat mit Verlegeservice oder für Selbstverleger • moderne und zeitlose Deko- und Gardinenstoffe mit Vorhangschienensysteme und eigenem Nähstudio • dekorativer Sonnenschutz Markisen · Jalousien · Plissees · Wintergartenbeschattungen · Rollos • Möbelstoffe mit eigener Polsterei • Außenrolläden und -Jalousien mit Reperaturservice • Wandbekleidung mit Tapete und Textil • Badematten und Handtücher in Ihren Wunschfarben • verschiedene Matratzen und Lattenroste • Daunenbetten – Kopfkissen – Matratzenauflagen in der einzigartigen Climabalancequalität

www.raumausstattung-schrettenbrunner.de

83


Gesundheit 

Wirbelsäulengymnastik

und Fitness

G 1271 Tanzkurs „Beginner“ – ... Jetzt geht’s los!

Näheres siehe Spezial und mehr – Außenstelle Simbach Seite 137

Sophia Reischer und Markus Schemp, Tanzlehrer, Tanzstudio Move & More So, 05.05., 18.00–20.00 Uhr, 6 x vhs-Gebäude Landau – Gymnastikraum € 59,00

Tanzkurs „Beginner“ – ... Jetzt geht’s los! Für alle, die im Tanzbereich Fuß fassen möchten bzw. entspannt die wichtigsten Grundschritte erlernen wollen. Tauchen Sie ein in die Faszination des Tanzes und erleben Sie ein wunderbares „Paar-Hobby“. Erlernen Sie an 6 Terminen die wichtigsten Grundschritte oder wagen Sie sich an Drehungen. Von Foxtrott über Discofox, vom Walzer bis Cha-Cha-Cha, vom Jive bis zum Zwiefachen. Nach diesem Kurs kommen Sie sicher durch jeden Tanzabend.

Bitte mitbringen: Schuhe mit glatter Sohle. Tanzkurs „Advanced“ (Fortgeschrittene) – ... Jetzt geht’s weiter! Für alle, die schon einmal das Tanzbein geschwungen haben und bereits die wichtigsten Grundschritte beherrschen. Erlernen Sie an 6 Terminen weiterführende Figuren und Folgen und routinieren Sie Ihr bereits erworbenes Können. „Übung macht den Meister“ werden Sie feststellen, wenn Sie zukünftig auf dem Tanzparkett glänzen.

122 G 1272 Tanzkurs „Beginner“ – ... Jetzt geht’s los! Sophia Reischer und Markus Schemp, Tanzlehrer, Tanzstudio Move & More So, 20.01., 18.00–20.00 Uhr, 6 x vhs-Gebäude Landau – Gymnastikraum € 59,00

122 G 1275 Tanzkurs „Advanced“ (Fortgeschrittene) – ... Jetzt geht’s weiter! Sophia Reischer und Markus Schemp, Tanzlehrer, Tanzstudio Move & More So, 20.01., 16.00–18.00 Uhr, 6 x vhs-Gebäude Landau – Gymnastikraum € 59,00

Bitte mitbringen: Schuhe mit glatter Sohle. G 1270 Tanzkurs „Beginner“ – ... Jetzt geht’s los!

Bitte mitbringen: Schuhe mit glatter Sohle.

Sophia Reischer und Markus Schemp, Tanzlehrer, Tanzstudio Move & More So, 10.03., 18.00 – 20.00 Uhr, 6 x vhs-Gebäude Landau – Gymnastikraum € 59,00

G 1273 Tanzkurs „Advanced“ (Fortgeschrittene) – ... Jetzt geht’s weiter! Sophia Reischer und Markus Schemp, Tanzlehrer, Tanzstudio Move & More So, 10.03., 16.00–18.00 Uhr, 6 x

Bitte mitbringen: Schuhe mit glatter Sohle.

Bitte beachten Sie unsere regelmäßigen Veranstaltungshinweise in der Tagespresse!

84


Gesundheit 

und Fitness

vhs-Gebäude Landau – Gymnastikraum € 59,00

122 G 1278 Tanzkurs „Gold“ Weiterführungskurs zu „Silber“ Für alle, die im Tanzkurs auf Silberlevel Figuren und Tänze erlernt haben. In diesem Kurs erlernen Sie weitere Figuren zu allen Tänzen auf Goldlevel! (Wiener Walzer, Langsamer Walzer, Foxtrott, Cha Cha Cha, Rumba, Jive, Tango, Quickstep, Samba) Falls genügend Interesse besteht, kann nach diesem Kurs ein fester Tanzkreis gebildet werden!

Bitte mitbringen: Schuhe mit glatter Sohle. G 1274 Tanzkurs „Advanced“ (Fortgeschrittene) – ... Jetzt geht´s weiter! Sophia Reischer und Markus Schemp, Tanzlehrer, Tanzstudio Move & More, So, 05.05., 16.00–18.00 Uhr, 6 x vhs-Gebäude Landau – Gymnastikraum € 59,00

Ulrike Maurer, Tanzlehrerin, Tanzstudio Move & More So, 20.01., 20.00–22.00 Uhr, 6 x vhs-Gebäude Landau – Gymnastikraum € 59,00

Bitte mitbringen: Schuhe mit glatter Sohle. G 1276 Tanzkurs „Bronze“ Für alle, die bereits den Beginner- und Fortgeschrittenenkurs besucht haben! Hier geht’s nun weiter mit neuen Figuren und Folgen auf Medaillenniveau! Damit können Sie bei jeder Veranstaltung auf dem Parkett glänzen!

Bitte mitbringen: Schuhe mit glatter Sohle. 122 G 1280 Tanzkurs „Discofox 1“ – ... Jetzt geht’s rund!

Ulrike Maurer, Tanzlehrerin, Tanzstudio Move & More So, 10.03., 14.00–16.00 Uhr, 6 x vhs-Gebäude Landau - Gymnastikraum € 59,00

Für Tanzneueinsteiger und erfahrene Tänzer, die Spaß an Drehungen und Figuren haben, sich gerne zu mitreißenden Rhythmen bewegen möchten und denen der Grundschritt eindeutig zu langweilig ist. Erlernen Sie an 3 Terminen neben dem Discofox-Grundschritt weitere Figuren und Folgen und tauchen Sie ein in den fetzigen Partyspaß.

Bitte mitbringen: Schuhe mit glatter Sohle.

Landau · Straubinger Straße 23 Tel.: 09951 / 69 02 400 Landau · Theresienstraße 2 Tel.: 09951 / 23 13 Eichendorf · Oberanger 2 Tel.: 09952 / 13 24

85


Gesundheit 

und Fitness

Ulrike Maurer, Tanzlehrerin, Tanzstudio Move & More So, 20.01., 14.00–16.00 Uhr, 3 x vhs-Gebäude Landau – Gymnastikraum € 39,00

Ulrike Maurer, Tanzlehrerin, Tanzstudio Move & More So, 05.05., 14.00–16.00 Uhr, 3 x vhs-Gebäude Landau – Gymnastikraum € 39,00

Bitte mitbringen: Schuhe mit glatter Sohle.

Bitte mitbringen: Schuhe mit glatter Sohle.

Tanzkreis – vierzehntägig

G 1285 Salsa für Anfänger

Für alle, die bereits unsere Kurse Beginner bis Gold absolviert haben. Hier werden weiterhin neue Figuren und Tanzfolgen erlernt und das bisher erworbene Können wiederholt, gefestigt und vertieft.

Lernen Sie mit uns einen Salsa-Stil, der Sie mit Spaß in ausgelassener Stimmung in die Welt des karibischen und südamerikanischen Rhythmus entführt. Schütteln Sie den alltäglichen Stress ab. Mit einfachen Schrittkombinationen, Figuren und viel Improvisation tanzen Sie zur Salsamusik.

G 1278 Tanzkreis – vierzehntägig Ulrike Maurer, Tanzlehrerin, Tanzstudio Move & More So, 10.03., 20.00–22.00 Uhr, 5 x vhs-Gebäude Landau – Gymnastikraum € 49,00

Carlos Alianza Rubio Mi, 06.02., 20.00–21.30 Uhr, 8 x vhs-Gebäude Landau – Gymnastikraum € 62,00 Bitte mitbringen: Schuhe mit glatter Sohle.

Bitte mitbringen: Schuhe mit glatter Sohle.

Flamenco – Tanz der Leidenschaft

G 1279 Tanzkreis – vierzehntägig

Schnupperworkshop für Anfänger und Interessenten mit Vorkenntnissen Tanzen mit Temperament und Leidenschaft. Wer Flamenco tanzt, lernt nicht nur sich zu bewegen, sondern auch eine gute Haltung, Ausdruck und Gefühl für Rhythmus. Flamenco hält gesund und macht schön. Man braucht keine Tanzpartner und es gibt keine Altersbeschränkung, denn Flamenco lebt vom Ausdruck. Je älter der Mensch, desto mehr hat er auszudrücken. Interessierte erlernen einige wichtige Grundschritte des Flamenco, verbessern ihre Haltung, entdecken die Schönheit ausdrucksstarker Armführung, erleben temperamentvollen Rhythmus und beginnen bereits eine kleine Choreographiesequenz zu erarbeiten.

Ulrike Maurer, Tanzlehrerin, Tanzstudio Move & More So, 02.06., 20.00–22.00 Uhr, 5 x vhs-Gebäude Landau – Gymnastikraum € 49,00 Bitte mitbringen: Schuhe mit glatter Sohle. G 1280 Tanzkurs „Discofox 1“ – ... Jetzt geht’s rund! Für Tanzneueinsteiger und erfahrene Tänzer, die Spaß an Drehungen und Figuren haben, sich gerne zu mitreißenden Rhythmen bewegen möchten und denen der Grundschritt eindeutig zu langweilig ist. Erlernen Sie an 3 Terminen neben dem Discofox-Grundschritt weitere Figuren und Folgen und tauchen Sie ein in den fetzigen Partyspaß.

86


Gesundheit 

und Fitness

G 1290 Flamenco – Tanz der Leidenschaft

Di, 12.03., 08.30–09.15 Uhr, 8 x Vita Balance, Landau, Fleischgasse 28 € 41,00

Michaela Schabel, Flamencolehrerin Fr, 08.03., 14.00–15.00 Uhr vhs-Gebäude Landau – Gymnastikraum € 7,00

Bitte mitbringen: Sportbekleidung und Handtuch. G 1303 Beauty Balance – Figurtraining

Bitte mitbringen: Schuhe mit Blockabsätzen. G 1291 Flamenco – Tanz der Leidenschaft

Jörg Zumpe, Fitnesstrainer, ärztl. gepr. Ernährungsberater Di, 04.06., 08.30–09.15 Uhr, 8 x Vita Balance, Landau, Fleischgasse 28 € 41,00

Michaela Schabel, Flamencolehrerin Fr, 15.03., 14.00–15.00 Uhr vhs-Gebäude Landau – Gymnastikraum € 7,00

Bitte mitbringen: Sportbekleidung und Handtuch.

Bitte mitbringen: Schuhe mit Blockabsätzen.

G 1305 Bodyshaping

Hip Hop für Kinder ab 8 Jahren Näheres siehe Spezial und mehr – junge vhs Seite 118

Bodyshaping bringt Sie in Form und ist der ideale Ausgleich zum Alltag. Ein Kurs für alle, die mit Spaß zur Musik den ganzen Körper trainieren wollen - auch wenn Sie seit längerem keinen Sport getrieben haben. Ziel des Kurses ist die Stärkung von Bauch, Beinen, Rücken und Po. Stretching und Entspannungsübungen runden die Stunde ab.

Fitness Beauty Balance – Figurtraining

Christina Schnaudt, Fitnesstrainerin Do, 31.01., 20.00–21.30 Uhr, 8 x Turnhalle Gymnasium Landau € 52,00

Ein effektives Komplett-Workout-Programm inklusive Ernährungstipps für den Alltag, das in nur 45 Minuten intensiv alle Körperteile in Schwung bringt. Das Beste daran: Jeder kann mitmachen und mit wenig Aufwand viel für seine Problemzonen wie Bauch, Beine und Po bewegen. Nach einer intensiven Aufwärmphase, in der der Kreislauf mobilisiert wird, folgt ein effektives Ganzkörpertraining zum Muskelaufbau sowie zur Kräftigung und Straffung des Körpers. Ein abschließendes Stretching dient der Dehnung der gekräftigten Muskulatur und der Entspannung.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Sportbzw. Gymnastikschuhe. G 1306 Bodystyling Dynamische Ganzkörperkräftigung und Straffung im Rhythmus mitreißender Musik. Variationen mit Therabändern und Stepps machen jede Stunde zu einer neuen Herausforderung. Geeignet ist dieser Kurs für alle Altersklassen, die Spaß an Bewegung zur Musik haben. Etwas Ausdauer ist von Vorteil.

G 1302 Beauty Balance – Figurtraining Jörg Zumpe, Fitnesstrainer, ärztl. gepr. Ernährungsberater

87


Gesundheit 

und Fitness

Christina Schnaudt, Fitnesstrainerin Di, 29.01., 16.30–17.30 Uhr, 10 x vhs-Gebäude Landau – Gymnastikraum € 44,00

Christina Schnaudt, Fitnesstrainerin Fr, 25.01., 18.15–19.45 Uhr, 10 x vhs-Gebäude Landau – Gymnastikraum € 65,00

Bitte mitbringen: Sportbekleidung, Hallenschuhe, Handtuch

Bitte mitbringen: Sportbekleidung, Hallenschuhe, Handtuch.

G 1310 Bodyworkout

G 1330 Dance-Aerobic That’s magic ... Sie wollen sich fit halten und haben Spaß, sich gemeinsam und im Takt zur Musik zu bewegen? Dann ist dieser Kurs genau richtig. Zu kraftvollen Latino-Rhythmen und internationalen Beats werden ganzheitliche fließende Bewegungselemente in einer kurzen, einfachen

Die Mischung macht’s! Die effektivsten Übungen aus verschiedenen Sportarten: Cardio-Moves zur Fettverbrennung und Anregung des Herz-Kreislauf-Systems, Bauch-, Beine-, Po-Übungen gegen die Speckröllchen und „Problemzonen“, Pilates zur Straffung und Festigung des ganzen Körpers, Yoga zur Entspannung – Beweglichkeit, Koordination und Balance.

88


Gesundheit 

und Fitness

Pilates für Anfänger und Fortgeschrittene Ich beweg mich – Pilates Das sanfte Training bringt schnelle Erfolge Das Ganzkörpertraining nach Joseph Pilates kombiniert Atemtechnik, Kraftübungen, Koordination und Stretching. Im Zentrum stehen Bauch, Hüften, Po und Rücken, die Körpermitte, im Pilates auch „Powerhouse“ genannt. Pilates kräftigt, entspannt und dehnt auf sanfte Weise die tiefen Muskeln. Der Körper wird straff und geschmeidig, die Haltung aufrecht. Die Bewegungen werden sehr bewusst und mit großer Konzentration ausgeführt. Die Übungen sind sehr effektiv und zeigen rasch Erfolge. Wie intensiv das Training ist, können Sie individuell variieren. Gut für alle, die sich ein sanftes und effektives Training für den ganzen Körper wünschen. Keine Vorkenntnisse nötig! Für jedes Alter geeignet!

Choreografie zusammengefasst. Haltung und Körperspannung werden verbessert, Kondition, Koordinationsfähigkeit und Rhythmusgefühl werden trainiert. Die allgemeine Fitness und Ausdauer steigern sich schon nach kurzer Zeit. Der Einstieg ins Training ist einfach und für jedermann geeignet. Ludmila Dik, Ballettmeisterin Mi, 27.02., 18.00–19.00 Uhr, 10 x vhs-Gebäude Landau – Gymnastikraum € 73,00 Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung und Turnschuhe, die für die Halle geeignet sind, Handtuch, Getränk.

G 1350 Pilates für Anfänger und Fortgeschrittene Regina Stark Do, 17.01., 18.15–19.15 Uhr, 12 x vhs-Gebäude Landau – Gymnastikraum € 52,00

G 1333 Nordic Walking Nordic Walking ist leicht und schnell erlernbar, also eine ideale Einstiegssportart auch für Untrainierte. Es löst Verspannungen, trainiert die Muskulatur an Armen, im Schulter-, Nackenund Rückenbereich. Nordic Walking ist zudem die am besten geeignete Outdoor-Sportart zur optimalen Stärkung des Herz-Kreislaufsystems und Rehabilitation nach Sportverletzungen.

Bitte mitbringen: Socken und Handtuch. G 1351 Pilates für Anfänger und Fortgeschrittene Regina Stark Do, 17.01., 19.30–20.30 Uhr, 12 x vhs-Gebäude Landau – Gymnastikraum € 52,00

Christina Schnaudt, Fitnesstrainerin Do, 11.04., 17.30–19.00 Uhr, 5 x Parkplatz gegenüber Gasthof Löhr € 33,00

Bitte mitbringen: Socken und Handtuch.

Bitte mitbringen: Stöcke, wetterfeste Sportbekleidung, Laufschuhe.

89


Gesundheit 

und Fitness

G 1352 Pilates für leicht Fortgeschrittene Regina Stark Mo, 14.01., 19.00–20.00 Uhr, 12 x vhs-Gebäude Landau – Gymnastikraum € 52,00

Dozenten gesucht! – für alle Programmbereiche –

Bitte mitbringen: Socken und Handtuch. G 1353 Pilates für Anfänger und Fortgeschrittene

Um den Bürgerinnen und Bürgern ein attraktives Weiterbildungsangebot bieten zu können, sind wir auf engagierte, qualifizierte freiberuflich tätige Dozenten angewiesen.

Regina Stark Di, 15.01., 18.00–19.00 Uhr, 12 x vhs-Gebäude Landau – Gymnastikraum € 52,00

• Sie verfügen über ein fundiertes Fachwissen, das Sie sich durch ein Studium, eine Ausbildung oder durch langjährige Erfahrung angeeignet haben? • Sie bringen pädagogisches Geschick und Spaß am Umgang mit Menschen mit? • Sie können Teilnehmer motivieren? • Sie besitzen die Bereitschaft zu eigenem Lernen und möchten unsere regionalen und überregionalen (bvv) Fortbildungsangebote nutzen?

Bitte mitbringen: Socken und Handtuch. G 1354 Pilates für Fortgeschrittene Regina Stark Di, 15.01., 19.00–20.00 Uhr, 12 x vhs-Gebäude Landau – Gymnastikraum € 52,00 Bitte mitbringen: Socken und Handtuch. G 1355 Pilates für Fortgeschrittene Regina Stark Mi, 16.01., 09.00–10.00 Uhr, 12 x vhs-Gebäude Landau – Gymnastikraum € 52,00

Haben wir Ihr Interesse geweckt? – Dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung:

Bitte mitbringen: Socken und Handtuch. Pilates

Verbands-Volkshochschule Landau a. d. Isar e. V. Marion Zimmermann Fleischgasse 60, 94405 Landau Tel. (0 99 51) 9 01 80

Näheres siehe Spezial und mehr – Außenstelle Pilsting Seite 134

90


Gesundheit 

und Fitness

G 1380 Sanfter Fitnessmix für Frauen am Vormittag

und fröhlich, dass sie intuitiv anspornt sich zu bewegen und vergessen lässt, dass dabei ein Workout absolviert wird, bei dem ganz nebenbei 600–800 kcal pro Stunde verbrannt werden. In einer Zumba-Stunde sind schnelle und langsame Rhythmen kombiniert, um eine einzigartige Balance von Muskelaufbau und Konditionsverbesserung zu erreichen. Zumba integriert einige Grundprinzipien aus Aerobic, Intervall- und Widerstandstraining, um Fettverbrennung zu maximieren, Herz und Kreislauf zu stärken, vernachlässigte Muskelgruppen neu zu entdecken und koordinative Fähigkeiten zu fördern.

Dieser sanfte Fitnessmix vereint Fettverbrennung und sanftes Muskeltraining. Mit einfachen, gelenkschonenden Schrittkombinationen zur Musik werden Stoffwechsel und das Herz-Kreislauf-System angeregt. Durch das ganzheitliche, abwechslungsreiche Training kommt der Körper in Schwung und die Leistungsfähigkeit wird gesteigert. Anschließend werden sämtliche Problemzonen durch effektive Übungen gekräftigt, um eine Straffung des gesamten Körpers zu erreichen. Das Motto des Kurses lautet: FIT und FUN, statt FIX und FERTIG. Um die Elastizität der Gelenke, Muskeln und des Bindegewebes spürbar zu erhöhen, wird dieser Kurs durch gezieltes Stretching abgerundet. Mit einem kurzen Entspannungsteil gelangen Sie zu einem besseren Wohlbefinden. Dieser Kurs ist für Frauen jeden Alters und jeder Kleidergröße geeignet, sowohl für Einsteiger, als auch für Fortgeschrittene.

G 1390 Zumba® – der neue Fitnesstrend Babsi Mauerer, Zumba®-Instructor Mo, 08.04., 16.45–17.45 Uhr, 12 x Turnhalle Mittelschule Landau € 60,00 ab 20 TN, € 72,00 ab 15 TN Bitte mitbringen: feste Turnschuhe für die Turnhalle, bequeme Kleidung, Getränk.

Sandra Müller, Übungsleiterin für Gymnastik und Tanz Fr, 12.04., 09.00–10.15 Uhr, 12 x vhs-Gebäude Landau – Gymnastikraum € 66,00

G 1391 Zumba® – der neue Fitnesstrend Babsi Mauerer, Zumba®-Instructor Mi, 10.04., 20.00–21.00 Uhr, 10 x Turnhalle Realschule Landau € 50,00 ab 20 TN, € 60,00 ab 15 TN

Bitte mitbringen: Sportbekleidung, Handtuch, und Turnschuhe.

Bitte mitbringen: feste Turnschuhe für die Turnhalle, bequeme Kleidung, Getränk.

Toll in Form

G 1396 Zumba®

Näheres siehe Spezial und mehr – Außenstelle Eichendorf Seite 130

Jörg Zumpe, Zumba®-Instructor Di, 12.03., 19.00–20.00 Uhr, 8 x Vita Balance, Landau, Fleischgasse 28 € 42,00

Zumba®- der neue Fitnesstrend Zumba® ist ein dynamisches, begeisterndes und effektives Fitness-Programm, das weltweit die Herzen der Fitness-Szene erobert. In diesem Fitnesstraining verschmelzen Elemente aus Tanz, Workout, Aerobic und Cardio-Training zu einem wirksamen und lustvollen Fitness-Programm. Die feurige, von lateinamerikanischen Rhythmen inspirierte Musik wirkt so motivierend

Bitte mitbringen: feste Turnschuhe für die Turnhalle, bequeme Kleidung, Getränk. G 1397 Zumba® Jörg Zumpe, Zumba®-Instructor Di, 04.06., 19.00–20.00 Uhr, 8 x

91


Gesundheit 

Vita Balance, Landau, Fleischgasse 28 € 42,00

und Fitness

Turnhalle der Grundschule Landau € 2,50 pro Termin Koronargruppe Simbach

Bitte mitbringen: feste Turnschuhe für die Turnhalle, bequeme Kleidung, Getränk.

Näheres siehe Spezial und mehr Außenstelle Simbach – Seite 137

Erkrankungen und Heilmethoden

G 1400 Augen auf – Brille ab Stressmanagement für Ihre Augen Dieses Seminar hilft Ihnen, durch einfache Trainings- und Entspannungsübungen wieder besser, entspannter und lebendiger zu sehen. Das Seminar ist sowohl zur Vorbeugung, als auch bei vorhandenen Fehlsichtigkeiten (Kurz-, Weit-, Altersweitsichtigkeit, Hornhautverkrümmung) sowie bei verkrampften, empfindlichen und trockenen Augen empfehlenswert. Lernen Sie am Arbeitsplatz (Bildschirmtätigkeit etc.) Ihre Augen zu schonen sowie falsche Augen- und Körperhaltung zu vermeiden. Dieses Seminar ersetzt nicht den Arztbesuch. Ein Skript ist auf Wunsch bei der Dozentin erhältlich.

Koronargruppe Landau Die Herzgruppen bieten Herzkranken im Anschluss an die stationäre Rehabilitation die Möglichkeit, durch bewegungstherapeutische Übungen eine Verbesserung des körperlichen Zustands zu erreichen. Gymnastik, therapeutische Übungen und Spiele sind der körperlichen Leistungsfähigkeit angepasst und erfolgen in vernünftig dosierter Weise. In Diskussionen können Erfahrungen untereinander ausgetauscht und aktuell belastende Probleme mit dem Arzt und der Übungsleiterin besprochen werden. Eine Kostenübernahme kann eventuell durch die Krankenkasse erfolgen. Nähere Auskünfte erteilen Ihre Krankenkasse und die vhs.

Inge Heger, Sehtrainerin Di, 19.03., 18.00–21.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 23,00 ab 8 TN, € 27,00 ab 6 TN

Peter Ambos, Internist Silvia Mandel, Übungsleiterin Ganzjährig (außer Schulferien) jeweils mittwochs, 17.00–18.45 Uhr

Bitte mitbringen: Werte der vorhandenen Brille oder Kontaktlinsen und ggf. Behälter für Kontaktlinsen.

SICHERN SIE SICH IHREN PLATZ! Viele Kurse sind schnell ausgebucht. Unterbelegte Kurse müssen vor Kursbeginn beizeiten abgesagt werden. Vielleicht fehlt gerade Ihre Anmeldung.

Deshalb: frühzeitig anmelden!

92


Gesundheit 

und Fitness

Blutegel in der modernen Medizin

G 1402 Bluthochdruck erkennen und vorbeugen

Ein Blutegel ist ein Kraftwerk der Natur! Was für viele aus der Ferne etwas „eklig“ wirken mag, ist bei näherer Betrachtung eine äußerst wirksame und nebenwirkungsfreie Therapie für viele Krankheitsbilder: Arthrose, Rheuma, Nacken-Schulter-Rückenschmerzen, Knie- und Hüftbeschwerden, Tennisarm, Gicht, Migräne, Sportverletzungen, Venenentzündungen, Bluthochdruck, Tinnitus, Beschwerden in den Wechseljahren, unerfüllter Kinderwunsch, Prostataprobleme, Narben, Neuralgien, Fibromyalgie, diabetischer Fuß, Wundheilungsstörungen u. a. Was bewirken Blutegel? Verursacht der Biss eines Blutegels Schmerzen? Was geschieht bei einer Blutegelbehandlung? Was danach? Ist eine Blutegelbehandlung für mich geeignet? Wie viel Blut verliere ich bei einer Behandlung? Gibt es Nebenwirkungen? Kann ich die Blutegeltherapie selbst durchführen? An diesem Abend erfahren Sie von einem erfahrenen Dozenten alles über die Geschichte, die Wirkung, die Anwendungsmöglichkeiten und den Ablauf des Blutegeleinsatzes. Sie bekommen einen Einblick in die spannende Therapie mit Blutegeln und werden erstaunt sein, mit welch ungeheuerlicher Heilkraft dieses kleine Tier von Gott beschenkt wurde.

In Deutschland leiden rund 35 Mio. Bürger an Bluthochdruck. Wir sind europäischer Spitzenreiter dieser Herz-Kreislauf-Erkrankung. Wird Bluthochdruck rechtzeitig erkannt und gesenkt, kann das Entstehen von Folgeerkrankungen wie beispielsweise Schlaganfälle, Herzinfarkte, Nierenschäden und Durchblutungsstörungen verhindert oder zumindest hinausgezögert und die Lebenserwartung erheblich gesteigert werden. Im Kurs werden die Grundlagen des Kreislaufs, Risikofaktoren, Warnhinweise, Kontrollmöglichkeiten und mögliche Folgen aufgezeigt. Darüber hinaus werden geeignete Maßnahmen zur Senkung des Erkrankungsrisikos ausführlich besprochen. Hierbei wird besonders auf gesunde Ernährung, Bewegung, Stressabbau und die Vermeidung von Alkohol und Nikotin eingegangen. Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der vhs Dingolfing durchgeführt. Sybille Haller, Diabetesassistentin DDG Sa, 23.02., 13.00–17.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 18,00 ab 8 TN, € 25,00 ab 5 TN zuzüglich € 10,00 Skript

122 G 1401 Blutegel in der modernen Medizin

G 1403 Der Darm – das Wurzelsystem der Gesundheit

Dr. Hans-Günter Ulrich, Heilpraktiker Do, 17.01., 19.00–21.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 9,00

Dieser Vortrag informiert Sie über die Aufgaben des Darmes, die Entstehung von Darmproblemen und warum Darmprobleme eine der häufigsten Ursachen aller Krankheiten sind. „Alle Krankheiten beginnen im Darm“ – dies schrieb bereits vor mehr als 2000 Jahren Hippokrates. Untersuchungen der letzten zwanzig Jahre haben gezeigt, dass die Gesundheit unseres ganzen Körpers vom Zustand des Darmes direkt abhängt. In diesem Vortrag erhalten Sie einen Einblick über das Zusammenspiel des Darmes mit anderen Organen. Es werden naturheilkundliche Therapiemöglichkeiten erläutert, und Sie erfah-

G 1401 Blutegel in der modernen Medizin Dr. Hans-Günter Ulrich, Heilpraktiker Do, 16.05., 19.00–21.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 9,00

93


Gesundheit 

ren, wie Sie dieses wichtige Organ pflegen und gesund erhalten können. Auch die Genesung beginnt im Darm.

und Fitness

Entscheidend beim plötzlichen Kindstod, Ertrinkungs-, Gift- oder Stromunfällen ist der sofortige Beginn der Wiederbelebung. Aber auch die Versorgung kleiner Wunden bis hin zu schweren Verletzungen, Knochenbrüchen, Verbrennungen, Verbrühungen, Verätzungen, Unterkühlung und Erfrierungen sind Themen des Kurses. Hausapotheke und Verbandskasten werden ebenfalls besprochen. Ursachen und Behandlung von Bauchschmerzen bei Kindern und die so genannten Kinderkrankheiten werden erläutert. Betroffenheit ist oft die Ursache für kopfloses Handeln. Zu wissen, was im entscheidenden Moment zu tun ist, erleichtert vieles.

Dr. Hans-Günter Ulrich, Heilpraktiker Do, 18.04., 19.00–21.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 9,00 G 1409 Die gesunde Leber – Quelle der Vitalität Kaum ein Organ spielt eine derart zentrale Rolle für Ihre Gesundheit wie die Leber. Viele Krankheiten u. a. Müdigkeit, Kopfschmerzen, Hormonstörungen, Muskelschmerzen, Abwehrschwäche, Übergewicht, Augenprobleme, Venenleiden, Bluthochdruck, Allergien, Wasseransammlungen, erhöhte Cholesterinwerte usw. hängen direkt mit Leberstörungen zusammen. Auch im emotionalen Bereich spielt die Leber eine große Rolle, besonders wenn einem „eine Laus über die Leber gelaufen“ ist. In diesem Vortrag erfahren Sie, was die Gesundheit Ihrer Leber beeinflusst und welche Anzeichen eines beginnenden Funktionsverlustes es gibt. An diesem Abend wird Ihnen eine große Fülle von naturheilkundlichen Anregungen zur Lebergesundheit gegeben. Sie erfahren auch, was Sie zur Prophylaxe tun können und welche Therapien der Naturheilkunde Sie dabei unterstützen werden.

Luise Ruf, Ausbilderin Erste Hilfe Di, 30.04., 19.00–22.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 14,00 122 G 1417 Gesund sein ohne Zigarettenqualm Dieses Seminar soll Raucher, die sich ein Leben ohne Zigaretten wünschen, motivieren, den doch recht steinigen Weg zum Nichtraucher erfolgreich zu bewältigen. Zunächst wird dazu in leicht verständlicher Weise dargestellt, wie sich Lebensweise, Stress und Alltagsprobleme auf die Suchtproblematik auswirken. Tipps für eine gesunde Ernährung sowie die Vorstellung verschiedener unterstützender Methoden, wie z. B. Meditation sollen helfen, langfristig das Rauchen aufzugeben. Daneben werden verschiedene homöopathische Mittel und spagyrische Pflanzenextrakte sowie weitere Maßnahmen zur Regenerierung, Entsäuerung und Vitalstofftherapie vorgestellt, um den Gesamtorganismus zu unterstützen. Denn nur wenn Körper, Seele und Geist in Einklang sind, ist der Mensch gesund.

Dr. Hans-Günter Ulrich, Heilpraktiker Do, 07.03., 19.00–21.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 9,00 G 1404 Erste Hilfe am Kind Die Unterscheidung von lebensbedrohlichen bzw. sich bedrohlich entwickelnden Zuständen und Bagatellfällen werden in diesem Kurs ebenso erlernt wie die Ursachen und Maßnahmen bei Fieber, Krämpfen, Bewusstseinsstörungen, Atem- und Kreislaufproblemen sowie bei totalem Ausfall der Vitalfunktionen.

Erna Hiltel, Heilpraktikerin Sa, 19.01., 09.30–16.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 29,00 ab 8 TN, € 39,00 ab 5 TN

94


Gesundheit 

und Fitness

122 G 1419 Das Gehirn denkt nicht in Muskelkontraktionen

ckenmark zu tun. Daraus ergibt sich eine völlig neue Betrachtungsweise der Krankheitsvorbeugung und auch der Behandlung. Die sanfte und manuelle Therapie nach Dorn ist eine Methode, die sich nicht auf das Gebiet der Gelenk- und Knochenbehandlung wie chronische Rückenleiden, Kreuzschmerzen, Bandscheibenvorfälle, Schulter- und Nackenschmerzen usw. beschränkt. Sie stellt ein ganzheitliches Behandlungskonzept dar, mit dem sich auch Erkrankungen der inneren Organe mit Beschwerden wie Schwindel, Kopfschmerzen, Migräne, Tennisarm, Herz- und Atembeschwerden, Durchblutungsstörungen und vieles mehr behandeln lassen. Wo diese Methode ansetzt, wie sie funktioniert, Fallbeispiele und praktische Übungsaufgaben für jedermann zeigt dieser Vortrag auf.

Neue Wege in der Behandlung von Schlaganfallpatienten. Die heute übliche Neurorehabilitation bei Schlaganfallpatienten ist teilweise überholt. Viele Erkentnisse der Neurowissenschaften werden nicht berücksichtigt. Im Vortrag werden neue Wege in Anlehnung an die kognitiv – therapeutischen Übungen nach Prof. Perfetti und deren Weiterentwicklung vorgestellt. Im Wesentlichen beruhen die Übungen auf der Erkenntnis, dass es für das Gehirn keine Rolle spielt, ob eine Bewegung tatsächlich ausgeführt oder nur gedacht wird. Das heißt: Die Aktivierung von Prozessen im Gehirn (z.B. das Vorstellen von Bewegung) hat günstigen Einfluss auf das Wiedererlangen von verlorengegangener Motorik.

Susanne Rothörl, Heilpraktikerin Do, 11.04., 19.00–20.30 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 10,00

Josef Krieger, Ergotherapeut, lizenzierter Life Kinetik-Trainer Di, 22.01., 19.00–20.30 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 5,00

G 1488 Alles über Zahnimplantate Allein in Deutschland wurden letztes Jahr über eine Million Implantate gesetzt. Denn immer weniger Menschen sind dazu bereit, ihre gesunden Zähne für eine Brücke abschleifen zu lassen oder geben sich mit herausnehmbaren Zähnen zufrieden. Das Einsetzen von Implanta-

G 1420 Rückenprobleme – Wirbel- und Gelenktherapie nach Dorn Viele Erkrankungen des Menschen haben letztendlich etwas mit der Wirbelsäule und dem Rü-

95


Gesundheit 

und Fitness

Gesundheitspflege / Kosmetik

ten ist oftmals die bessere Lösung. Der Vortrag informiert über Vorteile, Risiken und Kosten von Zahnimplantaten sowie über die Möglichkeiten der Bezuschussung durch die Krankenkassen. Im Anschluss steht Dr. Volker Rabald, Spezialist für Implantologie, für Fragen der Teilnehmer gern zur Verfügung.

G 1500 Farb- und Stilberatung Grundsätzlich gehören zu jedem Menschen die richtigen Farben. Man unterteilt in zwei Gruppen: warme und kalte Farben. Diese wiederum werden in je zwei Untergruppen eingeteilt. Warm: der hellere Frühlingstyp und der dunklere Herbsttyp (Hautfarbe gelblicher Unterton). Kalt: der hellere Sommertyp und der dunklere Wintertyp (Hautfarbe bläulicher Unterton). Die warmen Farben basieren immer auf Goldund Gelbtönen, die kalten Farben auf blau und rosafarbenen Tönen. Kleidet und schminkt sich eine Frau in ihren typgerechten Farben, wird ihr Aussehen positiv beeinflusst, sie fühlt sich wohl, entwickelt mehr Selbstbewusstsein und hat eine attraktive Ausstrahlung. In den für sie nicht geeigneten Farben wirkt eine Frau älter, müde, fahl, blass bis hin zu unattraktiv. Deshalb ist es für jede Frau sehr wichtig, sich in ihren auf sie abgestimmten Farben zu kleiden und auch die dekorative Kosmetik darauf abzustimmen, um sich einfach nur wohlzufühlen. Die Kursleiterin geht bei ihren Ausführungen auf die einzelnen Kriterien ein und möchte die Teilnehmerinnen von den Vorteilen einer typgerechten Beratung und entsprechender Kleidung überzeugen. Ein persönlicher Farbpass kann für 25,00 € erworben werden.

Dr. Volker Rabald, Zahnarzt, MSc Orale Chirurgie/Implantologie Mi, 13.03., 19.00–20.30 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 5,00 G 1490 Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) erkennen und vorbeugen In Deutschland leiden rund 12 % der Bevölkerung an der Stoffwechselerkrankung Diabetes mellitus. Damit sind wir europäischer Spitzenreiter dieser Erkrankung. Mit gesunder Ernährung und geeigneter Bewegung lässt sich Diabetes mellitus Typ 2 gut vorbeugen. Bei bereits bestehender Erkrankung können die Folgeerkrankungen wie Schlaganfälle, Herzinfarkte, Augenschäden, Nierenschäden, Durchblutungsstörungen und Nervenschädigungen verhindert oder zumindest hinausgezögert werden. Im Kurs werden die Grundlagen von Diabetes mellitus (Formen, Normwerte, Risikofaktoren), Warnhinweise, Kontrollmöglichkeiten und mögliche Folgeerkrankungen besprochen. Ausführlich werden Möglichkeiten aufgezeigt das Erkrankungsrisiko zu senken. Hierbei wird besonders auf gesunde Ernährung und Bewegung eingegangen. Darüber hinaus werden die Bedeutung der Fußgesundheit und deren Erhaltung vermittelt. Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der vhs Dingolfing durchgeführt.

Margot Zeuss, ärztl. gepr. Kosmetikerin und Visagistin Mo, 11.03., 19.00–21.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 11,00 ab 9 TN, € 13,00 ab 7 TN Schön in jedem Alter

Sybille Haller, Diabetesassistentin DDG Sa, 02.03., 13.00–17.00 Uhr vhs Dingolfing, Mehrzweckgebäude € 18,00 ab 8 TN, € 25,00 ab 5 TN zuzüglich € 10,00 Skript

Sie sind 50 Jahre oder älter? Sie möchten sich jünger, frischer und gesünder fühlen? Dann könnte ein neues Styling ein erster Schritt in diese Richtung sein. Kleidet und schminkt sich

96


Gesundheit 

und Fitness

nämlich eine Frau in ihren typgerechten Farben, dann fühlt sie sich wohl, entwickelt mehr Selbstbewusstsein und hat eine attraktive Ausstrahlung. Um aber das Positive an sich wieder zu entdecken und schätzen zu lernen, brauchen Sie – die richtige Pflege für Ihre Haut, – die passenden Farben fürs Gesicht, – eine junge Frisur, – typgerechte Kleidung. Die Kursleiterin berät und gibt Hilfestellung für ein jugendlicheres Aussehen. Ein persönlicher Farbpass kann für 25,– € erworben werden.

Anregungen und

Vorschläge

122 G 1501 Schön in jedem Alter

für Veranstaltungen

Margot Zeuss, ärztl. gepr. Kosmetikerin und Visagistin Mo, 14.01., 19.00–21.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 11,00 ab 9 TN, € 13,00 ab 7 TN

nimmt die vhs gern entgegen.

G 1501 Schön in jedem Alter Margot Zeuss, ärztl. gepr. Kosmetikerin und Visagistin Mo, 08.04., 19.00–21.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 11,00 ab 9 TN, € 13,00 ab 7 TN

Suchen Sie ein besonderes Geschenk? Für jemanden, der eigentlich schon alles hat? Dann schenken Sie doch

BILDUNG!

Mit einem Geschenkgutschein kann sich die oder der Beschenkte einen vhs-Kurs ganz nach Belieben aussuchen. Weitere Auskünfte geben wir Ihnen gern. Rufen Sie uns einfach an. Telefon (0 99 51) 9 01 80

97


Gesundheit 

G 1510 Frisuren- und Make-up-Beratung

Fr, 22.02., 19.00–20.30 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 9,00

Sie erhalten eine individuelle Beratung, wie Sie durch die passende Frisur und farbliche Akzente Ihren Typ voll zur Geltung bringen, sowie Hinweise und Tricks, wie Sie durch ein gekonntes Make-up Ihrem Gesicht eine optimale Ausstrahlung verleihen. Zunächst wird durch die Kursleitung eine Gesichtshälfte vorgeschminkt, anschließend stellen Sie das Make-up unter fachkundiger Anleitung fertig.

G 1520 Zertifizierte Naturkosmetik – Konventionelle Kosmetik – Was ist der Unterschied? Wer sich schon immer gefragt hat, wo der Unterschied zwischen zertifizierter Naturkosmetik und konventioneller Kosmetik liegt, erfährt es in diesem Vortrag. Auf dem Weg durch den Dschungel der verschiedenen Naturkosmetiksiegel und fremdklingenden Inhaltsstoffe erfahren Sie mehr über die Cremes, Tonics und Wirkstoffe, denen Sie Haut und Haare jeden Tag aussetzen. Jeder Teilnehmer darf ein Produkt der eigenen Kosmetik mitbringen. Auf Wunsch werden gemeinsam ausgewählte Beispiele analysiert.

Theresia Haimerl, Georg Haimerl Mo, 18.03., 19.00–22.00 Uhr Friseursalon Haimerl € 15,00 Bitte mitbringen: Dekorative Schwämmchen und Pinsel

und Fitness

Kosmetik,

G 1515 Die richtige Kosmetik für mich – Was brauche ich wirklich?

Ulrike Waldenfels, staatl. anerkannte Kosmetikerin Do, 18.04., 19.00–20.30 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 9,00

Jeden Tag benutzen die meisten von uns Kosmetika. Ob Gesichtscreme, Duschgel oder Lippenstift – wissen Sie, was wirklich drin ist und was die Haut eigentlich braucht? Was es mit den Inhaltsstoffen auf sich hat, wie man/frau für sich das richtige Produkt findet oder was eine Problemhaut dazu macht, erfahren Sie von einer erfahrenen Fachfrau.

Bitte beachten das

Parkverbot im Innenhof der vhs!

Ulrike Waldenfels, staatl. anerkannte Kosmetikerin

98


Gesundheit 

und Fitness

Ernährung

Chinesisch Kochen mit Sasa Von alters her glauben die Chinesen fest daran, dass die Nahrung untrennbar mit der Gesundheit des Menschen verbunden ist. In China ist Essen immer Genuss und Gesundheit. Vier Komponenten sind für die chinesische Küche schon immer sehr wichtig gewesen: Farbe, Aroma, Wohlgeschmack und Form der Gerichte. Ein gelungenes chinesisches Gericht muss diese vier Faktoren in harmonischer Weise miteinander verbinden. Für die authentische Atmosphäre sorgt Kochkursleiterin Chi Sa liebevoll u. a. mit original chinesischer Kochkleidung, die Sie speziell für den Kurs zur Verfügung gestellt bekommen. Chi Sa hat das Kochen zunächst von ihrer Mama gelernt, bevor sie ihr Wissen und ihre Fähigkeiten in verschiedenen Küchen und Restaurants in ihrer nordchinesischen Heimat erweitert hat.

G 1600 Fit für den Einkauf! – Was ist drin in unseren Lebensmitteln? Mit professioneller Unterstützung machen Sie einen „Spaziergang“ durch den Supermarkt. Dabei erfahren Sie, wie Sie die Qualität der Produkte besser beurteilen können, was das Kleingedruckte in der Zutatenliste aussagt und auch, wie wir durch Werbung manchmal hinters Licht geführt werden. Außerdem werden Fachbegriffe, wie z. B. „modifizierte Stärke“, „ohne Zuckerzusatz“ oder „naturidentisch“ erklärt. Treffpunkt: Eingang Edeka-Markt, Landau Maximale Teilnehmerzahl: 10 Monika Landauer, Diätassistentin Mi, 20.03., 18.00–19.00 Uhr Edeka-Markt Landau, Hochstraße 7 € 5,00 G 1602 Gesund kochen bei Frucht- und Milchzuckerunverträglichkeit Hat der Arzt bei Ihnen eine Fruchtzucker- oder Milchzuckerunverträglichkeit festgestellt? Und nun sind Sie verunsichert, was Sie jetzt noch essen dürfen? Dann ist dieser Kurs genau richtig für Sie. Im Theorieteil werden zunächst die wichtigsten Ursachen und Zusammenhänge der Nahrungsmittelunverträglichkeiten erläutert. Sie erfahren, worauf Sie achten müssen, was Sie ohne Bedenken genießen können und wo Zurückhaltung angebracht ist. Im anschließenden Praxisteil bereiten wir gemeinsam für Sie geeignete süße und pikante Gerichte zu.

G 1605 Chinesisch Kochen mit Sasa Tofu spielt in der traditionellen chinesischen Küche seit jeher eine große Rolle. Man nennt es auch das Fleisch des armen Mannes. In China gibt es viele verschiedene Sorten von Tofu. Die Basis ist immer die Sojabohne, bereits seit Jahrhunderten ein wesentlicher Bestandteil der asiatischen Esskultur. Für viele Ernährungsprobleme bietet Tofu eine gesunde Alternative. Tofu hält schlank und schützt vor Krebs und Demenz. In diesem Kochkurs werden u.  a. folgende Gerichte zubereitet: Wan-Tan-Suppe (mit Silber- und Schwarzmorcheln), Jing Jiang Rou Si Chun Bing (Pfannkuchen gefüllt mit

Monika Landauer, Diätassistentin Di, 26.02., 19.00–22.00 Uhr Mittelschule Landau, Schulküche HS 4 € 9,00 ab 10 TN, € 12,00 ab 6 TN zuzüglich Materialkosten Bitte mitbringen: Schürze, Geschirrtücher, Behälter und Getränke.

99


Gesundheit 

Fleisch und Gemüse) und Ma Po Tofu (pikanter Tofu).

Chi Sa Fr, 08.03., 18.00–22.00 Uhr Mittelschule Landau, Schulküche HS 4 € 30,00 ab 10 TN, € 35,00 ab 8 TN zuzüglich Materialkosten

und Fitness

hälter und Getränke. G 1610 Salate als Mahlzeit

Bitte mitbringen: Geschirrtücher, Behälter und Getränke. G 1607 Chinesisch Kochen mit Sasa Folgende Gerichte werden u.  a. zubereitet: Frühlingsrollen mit verschiedener Füllung, Fan Qie Xia Ren (Garnelen in Tomatensauce) sowie An Chun Dan Hong Shao Rou (Schweinefleisch süß-sauer mit Wachteleiern) Chi Sa Fr, 26.04., 18.00–22.00 Uhr Mittelschule Landau, Schulküche HS 4 € 30,00 ab 10 TN, € 35,00 ab 8 TN zuzüglich Materialkosten

Besonders in der warmen Jahreszeit steht einem der Sinn beim Essen weniger nach deftiger Kost, als vielmehr nach leichten schmackhaften Gerichten. Vollwertige Salate, vegetarisch oder auf Fleisch und Fisch basierend, bilden eine willkommene Abwechslung auf dem Speiseplan. Im Kochkurs lernen die Teilnehmer, verschiedene Salate als vollwertige Mahlzeit zuzubereiten, u. a. Teufelssalat, Kasslersalat und Geflügelsalat. Ursula Schmidbauer, Hauswirtschaftsmeisterin Mi, 12.06., 19.00–22.00 Uhr Mittelschule Landau, Schulküche HS 4 € 9,00 ab 10 TN, € 12,00 ab 6 TN zuzüglich Materialkosten Bitte mitbringen: Schürze, Geschirrtücher, Behälter und Getränke.

Bitte mitbringen: Geschirrtücher, Behälter und Getränke. 122 G 1621 Kartoffelküche Unter dem Motto „Vieles Tolle aus der Knolle“ werden verschiedene Rezepte, sowohl pikant als auch süß, zubereitet. Dabei eignen sich Kartoffelgerichte nicht nur als Beilage, sondern auch als Hauptgericht. Zubereitet werden u. a.: Kartoffelbrot, Kartoffelmuffins, Kartoffeltorte, Kartoffelröllchen, Kartoffelhörnchen, Fingernudeln, Kartoffelgratin, Kartoffelsuppe, Kartoffelschichtspeise, Kartoffelmaultaschen.

G 1621 Salate und Salatgerichte Salate erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, ob als Beilage oder als Hauptgericht. In der neueren Küche werden immer mehr Schichtsalate zubereitet, die portionsweise im Glas oder herkömmlich serviert werden. Einen Einblick in dieses Thema bietet der Kochabend, an dem u. a. zubereitet werden: Blattsalate mit Hähnchenfilet, griechischer Feldsalat mit Fetadressing, klassischer Schichtsalat, KartoffelLachs-Schichtsalat, mediterraner Nudelsalat, Nacho-Salat (mexikanischer Schichtsalat), Sommersalate für Grillabende. Maria Moser, Diätassistentin Di, 07.05., 19.00–22.00 Uhr Mittelschule Landau, Schulküche HS 4 € 9,00 ab 10 TN, € 12,00 ab 6 TN zuzüglich Materialkosten

Maria Moser, Diätassistentin Di, 15.01., 19.00–22.00 Uhr Mittelschule Landau, Schulküche HS 4 € 9,00 ab 10 TN, € 12,00 ab 6 TN zuz��glich Materialkosten Bitte mitbringen: Schürze, Geschirrtücher, Be-

100

Bitte mitbringen: Schürze, Geschirrtücher, Behälter und Getränke.


Gesundheit 

und Fitness

G 1620 Festliches und österliches Backen Gerade an bedeutenden Feiertagen wie Ostern, werden gerne klassische Kuchen und Torten mit Gebäck speziell für diese Festtage kombiniert. So steht nicht nur das figürliche Backen mit Mürb-, Hefe- und Quark-Öl-Teig im Vordergrund, sondern es werden auch bekannte Klassiker neu vorgestellt. Zubereitet werden u.a. Festtagstorte, schnelle Schaumrollen, Teeschnitten, Rehrücken, Erdbeerquark-Streuselkuchen, Windbeutel mit Variationen, Osterbrot, Osterhasen und Schmetterlinge. Maria Moser, Diätassistentin Di, 05.03., 19.00–22.00 Uhr Mittelschule Landau, Schulküche HS 4 € 9,00 ab 10 TN, € 12,00 ab 6 TN zuzüglich Materialkosten Bitte mitbringen: Schürze, Geschirrtücher, Behälter und Getränke.

Fr, 22.03., 18.30–22.00 Uhr Mittelschule Landau, Schulküche HS 4 € 29,00 inklusive Materialkosten Bitte mitbringen: Schürze, Geschirrtücher, Behälter und Getränke. Kochkurse in Wallersdorf Näheres siehe Spezial und mehr – Außenstelle Wallersdorf Seite 142 Kochen und Backen für Kinder Näheres siehe Spezial und mehr – junge vhs Seite 118

Männerkochkurse G 1650 Grundkochkurs für Männer

Pralinen selber machen Tauchen Sie ein in die Welt der Schokolade. Unter professioneller Anleitung des Chocolatiers Klaus Friederich kreieren Sie Ihre eigenen köstlichen Pralinen. Dabei lernen Sie verschiedene Überziehmethoden und Garnierungen kennen und erhalten nützliche Informationen zum richtigen Temperieren von Kuvertüren. 122 G 1631 Pralinen selber machen Klaus Friederich, Chocolatier und Zuckerartist Do, 17.01., 18.30–22.00 Uhr Mittelschule Landau, Schulküche HS 4 € 29,00 inklusive Materialkosten

Ein Grundkochkurs für Männer, Anfänger und Fortgeschrittene, auch geeignet für Teilnehmer, die den Kurs schon in früheren Semestern besucht haben, da immer neue Gerichte gekocht werden. Ursula Schmidbauer, Hauswirtschaftsmeisterin Mi, 06.03., 19.00–22.00 Uhr, 3 x Mittelschule Landau, Schulküche HS 4 € 27,00 ab 10 TN, € 36,00 ab 6 TN zuzüglich Materialkosten Bitte mitbringen: Schürze, Geschirrtücher, Behälter und Getränke. G 1651 Männerkochkurs – Griechische Küche

Bitte mitbringen: Schürze, Geschirrtücher, Behälter und Getränke. G1630 Pralinen selber machen Klaus Friederich, Chocolatier und Zuckerartist

Die Küche Griechenlands bietet typisch mediterrane Kost mit viel Gemüse, Olivenöl und Schafskäse, aber auch einige Fleischgerichte, oft aus Schaf und Ziege. Außerdem werden viel

101


Gesundheit 

Fisch und Meeresfrüchte serviert. Dazu gibt es eine reichhaltige Auswahl mediterraner Gemüsesorten, die in Griechenland wachsen: u. a. Paprika, Auberginen, Zucchini, Zwiebeln und Tomaten. Knoblauch spielt eine wesentliche Rolle. Das Essen ist nicht scharf, manchmal pikant, jedoch in jedem Fall für mitteleuropäische Zungen gut zu essen. Ursula Schmidbauer, Hauswirtschaftsmeisterin Di, 16.04., 19.00–22.00 Uhr Mittelschule Landau, Schulküche HS 4 € 9,00 ab 10 TN, € 12,00 ab 6 TN zuzüglich Materialkosten Bitte mitbringen: Schürze, Geschirrtücher, Behälter und Getränke. G 1652 Männerkochkurs – Mexikanische Küche

und Fitness

von vor allem alt-einheimischen und spanischkolonialen, aber auch spanischen, französischen, arabischen und karibischen Traditionen aus. In dem heißen, tropischen Land spielen Mais, Bohnen, Früchte und verschiedene Gemüsesorten eine dominante Rolle. Chili con Carne, Enchiladas und Tortillas gehören neben anderen Gerichten zur traditionellen mexikanischen Küche und sind auch bei uns sehr beliebt. Ursula Schmidbauer, Hauswirtschaftsmeisterin Di, 30.04., 19.00–22.00 Uhr Mittelschule Landau, Schulküche HS 4 € 9,00 ab 10 TN, € 12,00 ab 6 TN zuzüglich Materialkosten Bitte mitbringen: Schürze, Geschirrtücher, Behälter und Getränke.

Die mexikanische Küche ist ein Fest für die Sinne: farbenfroh und voller interessanter Kontraste. Sie zeichnet sich durch eine Synthese

Alle Angaben in den Kursausschreibungen beziehen sich generell sowohl auf die weibliche als auch männliche Form. Auf die zusätzliche Bezeichnung der weiblichen Form wurde zugunsten des Textflusses verzichtet.

Suchen Sie ein besonderes Geschenk? Für jemanden, der eigentlich schon alles hat? Dann schenken Sie doch

BILDUNG!

Mit einem Geschenkgutschein kann sich die oder der Beschenkte einen vhs-Kurs ganz nach Belieben aussuchen. Weitere Auskünfte geben wir Ihnen gern. Rufen Sie uns einfach an,

Telefon (0 99 51) 9 01 80

102


Kultur 

und Gestalten

Tagesfahrten / Studienreisen K 1000 Tagesfahrt in den Nationalpark Bayerischer Wald „Eiszeitspuren zwischen Urwald und Waldverjüngung“! Die urigen Wälder rund um den höchsten Berg im Nationalpark galten seit jeher als geheimnisvoll. Vielleicht ist gerade deshalb der Große Rachel mit seinem sagenumwobenen See schon immer ein beliebtes Ziel für Naturfreunde. Nach der Anreise mit Bahn und Bus beginnt unser Rundweg am relativ hoch gelegenen Gfäll im Quellenbereich der Schwarzach und führt zunächst steil bergan zum Lieslbrunn. Bevor wir vom Rachelgipfel mit seinen charakteristischen Felsblöcken aus die weite Sicht auf die schier endlosen Wälder des Böhmerwaldes im angrenzenden Nationalpark Sumava genießen, können wir beim Waldschmitthaus (Einkehrmöglichkeit - ohne Zwang) auf den tief unten liegenden Rachelsee blicken. In dieser Region hat der Borkenkäfer zwar die alten Bergfichten auf großen Flächen abgetötet, aber in deren Schutz ist bereits ein neuer wilder Wald entstanden. Der Abstieg führt über steile Stufen zur Rachelkapelle mit einem Ausblick auf das alte Urwaldreservat in der Seewand. Welche Vielfalt unberührte Bergmischwälder entwickeln, vermittelt den Teilnehmern der DiplomForstwirt Jürgen Heinemann. Zum Träumen lädt der still im ausgehobelten Bett eines eiszeitlichen Gletschers liegende Rachelsee ein. Schließlich führt der Weg mit geringen Höhenunterschieden zum Gfäll zurück. Die Wegstrecke zu Fuß beträgt etwa 10 km oder 4 Stunden (Höhendifferenz 500 m). Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit dem Bund Naturschutz, Kreisgruppe Dingolfing-Landau, und der vhs Dingolfing durchgeführt. Anmeldeschluss ist am Mittwoch, 26.6.2013! Ablauf: – Treffpunkt: 7.20 Uhr Dingolfing Bhf.;

7.30 Uhr – Abfahrt: 7.34 Uhr 7.44 Uhr – Ankunft: 9.47 Uhr – Rückfahrt: 17.50 Uhr – Rückkunft: 20.13 Uhr 20.23 Uhr

Landau Bhf. Dingolfing Bhf.; Landau Bhf. Gfäll Gfäll Landau Bhf.; Dingolfing Bhf.

Jürgen Heinemann, Diplom-Forstwirt So, 30.06., 07.30–20.23 Uhr Bahnhof Landau € 21,00 (Erwachsene), € 10,00 (Kinder bis 14) Eintrittspreise und Verpflegung sind im Fahrpreis nicht enthalten! Bitte mitbringen: Feste Schuhe und Regenschutz sowie etwas zum Trinken für unterwegs. K 1005 Tagesfahrt nach Würzburg „Zu Fuß durch die tausend Jahre alte Bischofsstadt am Main“ Zunächst fahren wir mit dem Zug von Dingolfing nach Würzburg, wo am Hauptbahnhof die Fußwanderung beginnt. Von dort geht es zum Juliusspital, vorbei an der Augustinerkirche zum Marienplatz. Weiter führt der Weg zum Alten Kranen, einem barocken Hafenkran am rechten Mainufer. Wir überqueren dann den Main über die mittelalterliche Steinerne Brücke und steigen zur gewaltigen Festung Marienberg hinauf (grandioser Blick über die Stadt). Durch die Weinberge geht es anschließend wieder hinab, vorbei am Alten Frauenzuchthaus und an der Kirche St. Burkard. Wir überqueren erneut den Main und wandern zum Rathaus (aus dem 13. Jahrhundert). Nach der Mittagspause folgen Neumünster, der Dom St. Kilian und die Alte Universität, ehe wir schließlich zur Residenz gelangen (Baubeginn: 1719 unter Fürstbischof Philipp Franz von Schönborn). Die besten Baumeister der damaligen Zeit haben daran gearbeitet. Besonders erwähnenswert sind Balthasar Neumanns monumentales Treppenhaus, Tiepolos gewaltiges Deckenfresko und der Kaisersaal. 1981 wurde der gewaltige Bau von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Wir lustwandeln

103


104


Kultur 

und Gestalten

zum Schluss im weitläufigen Residenzgarten, bevor wir zum Bahnhof zurückkehren und die Heimreise antreten. Die Wegstrecke zu Fuß beträgt etwa 10 km, die reine Gehzeit etwa 5 Stunden. Bitte gute Laufschuhe und Regenbekleidung mitbringen. Wegen eventueller Fahrplanänderungen können sich die Abfahrtszeiten noch ändern. Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der vhs Dingolfing durchgeführt. Anmeldeschluss ist am Montag, 18.3.2013! Ablauf: – Treffpunkt: 5.25 Uhr Dingolfing Bhf. – Abfahrt: 5.43 Uhr Dingolfing Bhf. – Ankunft: 10.16 Uhr Würzburg Hbf. – Rückfahrt: 16.42 Uhr Würzburg Hbf.

– Rückkunft: 21.21 Uhr Dingolfing Bhf. Alfred Gergmaier Sa, 23.03., 05.25–21.21 Uhr Treffpunkt: Dingolfing Bahnhof € 28,00 (Erwachsene), € 14,00 (Kinder bis 14) Eintrittspreise und Verpflegung sind im Fahrpreis nicht enthalten! Bitte mitbringen: Feste Schuhe, Regenschutz, Getränke. K 1010 Tagesfahrt nach Passau „Zu Fuß durch die Dreiflüssestadt“ Diesmal statten wir Passau einen Besuch ab, einer Stadt, die wie wenige deutsche Städte auf eine 2000-jährige Geschichte zurückblicken kann.

Reisebüro Stetter

 

… bis zum Horizont und noch viel weiter!

erleben Sie Peru (Südamerika) erkunden Sie Zimbabwe (südliches Afrika) entdecken Sie „Das goldene Dreieck“! (Indien, Asien)

    oder einfach im Pauschalurlaub entspannen – wir haben für jeden etwas im Programm!

Wir beraten Sie gerne TUI TRAVELStar Reisebüro Stetter • Marienplatz 6 • 94405 Landau a. d. Isar Tel. 09951-98840 • stetter@reisebuero-landau.de • www.reisebuero-landau.de

105


106


Kultur 

und Gestalten

Zunächst fahren wir mit dem Zug von Dingolfing nach Passau, wo am Hauptbahnhof die Fußwanderung beginnt. Von dort ist es nur ein kurzer Weg in die Fußgängerzone. Weiter geht es zum berühmten Dom St. Stephan (mit der größten Domorgel der Welt) und zum Residenzplatz. Durch alte, enge Gassen wandern wir bis zur Ortsspitze, wo sich die dunklen Wasser der Donau und der Ilz mit den hellgrünen Wassern des Inns vereinigen. Hier legen auch die Kreuzfahrtschiffe an. Dann schauen wir beim Schaiblingsturm am Innkai vorbei. Nach der Mittagspause steigen wir zur Veste Oberhaus auf. Wenn das Wetter mitmacht, haben wir von dort einen grandiosen Blick auf die Stadt Passau und Umgebung. Nach der Kaffeepause steigen wir schließlich durch lichte Laubwälder wieder zur Donau hinab und wandern zum Bahnhof zurück, um die Heimreise anzutreten. Die Wegstrecke zu Fuß beträgt etwa 8 km, die reine Gehzeit etwa 4 Stunden. Bitte gute Laufschuhe und Regenbekleidung mitbringen. Wegen eventueller Fahrplanänderungen können sich die Abfahrtszeiten noch ändern. Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der vhs Dingolfing durchgeführt. Anmeldeschluss ist am Freitag, 3.5.2013! Ablauf: – Treffpunkt: – Abfahrt: – Ankunft: – Rückfahrt: – Rückkunft:

7.20 Uhr 7.33 Uhr 8.36 Uhr 17.15 Uhr 18.23 Uhr

Dingolfing Bhf. Dingolfing Bhf. Passau Hbf. Passau Hbf. Dingolfing Bhf.

Alfred Gergmaier Do, 09.05., 07.20–18.23 Uhr Treffpunkt: Dingolfing Bahnhof € 21,00 (Erwachsene), € 10,00 (Kinder bis 14) Eintrittspreise und Verpflegung sind im Fahrpreis nicht enthalten! Bitte mitbringen: Feste Schuhe, Regenschutz, Getränke.

K 1070 Sorrentiner Impressionen Italienreise an die Amalfiküste 2013 Reisetermin: Sa, 15.06.–So, 23.06.2013 (9 Tage) Veranstalter: Frey und Salzer Reisen GmbH, Dendlstraße 25, 94431 Großköllnbach Reiseleitung: Albert Hartmann Diese Studienreise wird in Zusammenarbeit mit der vhs Dingolfing durchgeführt. Bitte wenden Sie sich wegen eines Prospekts mit ausführlichen Angaben zu dieser Studienreise an die vhs-Geschäftsstelle in Landau, Tel. 09951/90180.

Zeichnen und Malen 122 K 1106 Malkurs für Einsteiger – Stillleben Pastellkreiden, Ölkreiden, Aquarell und AllaPrima Der Kurs bietet eine Einführung in den malerischen Aufbau von Stillleben, wahlweise mit den Malmitteln Pastellkreide, Ölkreide, Aquarell und Alla-Prima. Der Dozent vermittelt Einsteigern auf anschauliche Weise Grundlagen in Darstellungstechniken, Kompositionslehre und Farbgestaltung. Das Material wird komplett vom Kursleiter mitgebracht. Helmut R. Vogl, Dipl. Glasgestalter und freischaffender Künstler Do, 17.01., 18.00–21.00 Uhr, 4 x Mittelschule Landau, Werkraum HS 2 € 43,00 ab 9 TN, € 52,00 ab 7 TN, € 61,00 ab 6 TN zuzüglich € 15,00 Materialkosten K 1110 Ölmalerei – Info Beim Infoabend steht die richtige Auswahl von Pinseln, Malgrund, Farben usw. im Vorder-

107


Kultur 

grund. Ferner werden die Grundtechniken und Stilrichtungen vom Kursleiter vorgestellt. Anmeldungen sind erforderlich.

und Gestalten

Kunst / Literatur / Musik Literaturkreis

Josef Mayer Mo, 18.02., 19.00–20.00 Uhr Mittelschule Landau, Werkraum HS 2 Ohne Gebühr

Näheres siehe Spezial und mehr – Außenstelle Eichendorf Seite 131

K 1111 Ölmalerei Erlernen Sie die grundlegenden Techniken der Ölmalerei. Ein Kurs für Anfänger und Fortgeschrittene. Josef Mayer Mo, 25.02., 19.00–22.00 Uhr, 5 x Mittelschule Landau, Werkraum HS 2 € 60,00 zuzüglich Materialkosten

Handwerkliches und künstlerisches Gestalten / Basteln / Hobby Flechtwerke aus Weiden

Aquarellmalkurs Näheres siehe Spezial und mehr – Außenstelle Pilsting Seite 135 Malen für Kinder Näheres siehe Spezial und mehr – junge vhs Seite 119 K 1150 Gestalten mit Kalligrafie Kalligrafie ist die Kunst des Schönschreibens von Hand mit Federkiel, Pinsel, Tinte oder anderen Schreibutensilien. In diesem Seminar haben die Teilnehmer Gelegenheit mithilfe der Kalligrafie einzigartige, individuelle Glückwunschkarten oder Namensschilder zu gestalten. Das notwendige Material dafür wird vom Kursleiter zur Verfügung gestellt. Keine Vorkenntnisse erforderlich. Andreas Philippi Di, 07.05., 19.00–22.00 Uhr, 2 x vhs-Gebäude Landau, Raum 6 € 24,00 ab 7 TN, € 29,00 ab 5 TN zuzüglich Materialkosten

108

Das Flechten, ein uraltes Handwerk, das auf der ganzen Welt ausgeübt wird, macht das Geflecht zu einem lebendigen Teil unserer Kultur und Geschichte. Faszinierend wirkt die Verbindung aus archaischen, meditativen Handgriffen und moderner Gestaltung mit ihren vielfältigen Möglichkeiten und Materialkombinationen. Die Kursteilnehmer flechten von Anfang an selbstständig einen runden Korb mit Grifflöchern aus ungeschälter Weide mit folgenden Maßen: Durchmesser ca. 30 cm, Höhe ca. 30–35 cm (verwendbar als Kirschen- / Zwetschgenkorb, Handarbeitskorb, Spielzeugkorb, usw.). Dabei lernen sie die vier wichtigsten Grundtechniken des Weidenflechtens kennen: Fitze, 3-er und 4-er Kimme, Schicht (Zäunergeflecht), Zuschlag (Randabschluss). Nach diesem Kurs sind die Teilnehmer in der Lage, selbstständig weiter zu arbeiten und die erworbenen Fertigkeiten auch für andere Objekte, z.  B. Zäune, Paravents, Rankhilfen, Tabletts usw. zu nutzen. Die Gestaltungsmöglichkeiten mit Weide sind vielfältig. Wer schon Flechterfahrungen hat, kann als Alternative zum runden Korb auch Objekte nach eigenen Ideen und Formvorstellungen flechten, z.  B. Leuchtobjekte, Accessoires, Spiralzöpfe, Rasseln, Füllhörner, Rasseltechnik, Schalen, Kugeln oder Windspiele. Das Flechtmaterial steht sortiert und eingeweicht zur Verfügung. Selbst-


Kultur 

und Gestalten

geschnittenes Flechtmaterial, z.  B. Hartriegel, Waldrebe, u.a. kann gern mitgebracht werden, um verschiedene Materialien zu kombinieren. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der vhs Dingolfing durchgeführt. K 1302 Flechtwerke aus Weiden Sebastian Mak, Flechtwerkgestalter und Korbflechter Sa, 02.03., 10.00–18.00 Uhr und So, 03.03., 10.00–15.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 3 € 89,00 zuzüglich ca. € 20,00 Materialkosten nach Verbrauch Anmeldeschluss: 13.02. (absolut letzter Tag, damit die Weiden rechtzeitig vorbereitet und eingeweicht werden können.)

K 1305 Didgeridoo-Baukurs Das Didgeridoo, eines der wohl ältesten Musikinstrumente der Erde, wird traditionell von den australischen Aborigines zu religiösen, festlichen und bewusstseinserweiternden Zeremonien gespielt. Die ein- bis drei Meter langen Rohre erzeugen bei entsprechendem Anblasen einen tiefen, geheimnisvollen, erdigen Grundton, aus dem sich zahlreiche Oberund Untertöne herauslösen. Das Didgeridoo ist ein Instrument, das wenigstens in der Anfangsphase leicht zu erlernen ist. Es lässt dem Anfänger die Freiheit, ohne Stress eigene Klanggebilde zu erzeugen. Ohne die Zirkuläratmung zu beherrschen, lässt sich schnell ein erstaunliches Repertoire an Tonvariationen erzeugen. Kinder sind dafür besonders begabt.

Bitte mitbringen: Meterstab, scharfes Messer (gerade Klinge), Schürze, Brotzeit. K 1303 Flechtwerke aus Weiden Sebastian Mak, Flechtwerkgestalter und Korbflechter Sa, 08.06., 10.00–18.00 Uhr und So, 09.06., 10.00–15.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 3 € 89,00 zuzüglich ca. € 20,00 Materialkosten nach Verbrauch Anmeldeschluss: 17.05. (absolut letzter Tag, damit die Weiden rechtzeitig vorbereitet und eingeweicht werden können.) Bitte mitbringen: Meterstab, scharfes Messer (gerade Klinge), Schürze, Brotzeit.

Handwerkliche Braukultur im Herzen Niederbayerns

109


Kultur 

Frei vom Zwang der Noten taucht der Spieler ein in Klangwolken, bestehend aus einem permanenten Grundton, der von zahlreichen harmonischen Ober- und Untertönen begleitet wird. Die meditative Atemtechnik und die permanenten Vibrationen des Instruments können Spannungen und Blockaden im Körper lösen und einen bewusstseinserweiternden Zustand bewirken. Nach kurzer Einleitung fertigen Sie Ihr eigenes individuelles Didgeridoo aus geflammtem Moso-Bambus. Sie erlernen die Technik des „Binding“ (Umwickeln mit Schnüren) und andere Möglichkeiten das Instrument vor dem Reißen zu schützen. Ein ausgewogenes Durchmesser-Längenverhältnis mit einem passgenauen Mundstück aus Bienenwachs bewirkt einen voluminösen, obertonreichen Klang bei leichter Spielbarkeit. Zuletzt lernen Sie mit viel Spaß Grundton und Anblastechnik auf dem selbstgebauten Didgeridoo. Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der vhs Dingolfing durchgeführt. Hans Kreuzer, Klangobjektbauer Sa, 02.03., 10.00–13.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 6 € 28,00 zuzüglich € 15,00 Materialkosten K 1306 Didgeridoo-Spielkurs Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Mit viel Spaß werden Sie das Geheimnis der zirkulären Atemtechnik und das Erzeugen verschiedenster Tierklänge und Rhythmen ergründen. Sie lernen Möglichkeiten, wie durch gezielten Einsatz der Bauch- bzw. Zwerchfellatmung, Zunge, Lippen und Kehlkopfstimme verschiedenste Klänge verwirklicht werden können, um schließlich bei tiefer Entspannung und innerer Ruhe in ein Meer aus Ober- und Untertönen einzutauchen. Der Kursleiter (Musiker und Klangobjektebauer) bringt hochwertige Didgeridoos in verschiedenen Stimmungen und Materialien mit. Diese können gestellt oder günstig erworben werden (ab 25,– € ). Natürlich können Sie auch Ihr ei-

110

und Gestalten

genes Instrument mitbringen. Jeder Teilnehmer erhält zusätzlich eine Bauanleitung für ein Schwirrholz (australisches Buschtelefon). Eine Lern-CD mit den im Kurs behandelten Klangübungen kann für 3,– € erworben werden. Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der vhs Dingolfing durchgeführt. Hans Kreuzer, Klangobjektbauer Sa, 02.03., 13.30–17.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 6 € 30,00 K 1320 Schmuck von Hand geschmiedet Für kunsthandwerklich Interessierte ohne Vorkenntnisse, denen Industrieschmuck zu langweilig und Designerschmuck zu teuer ist. Die Teilnehmer können in diesem Kurs eigene Vorstellungen von Schmuck mit Edelsteinen, Gold und Silber verwirklichen. Begonnen wird mit einem Ring, um die Grundtechniken zu erlernen. Daniela Koronowski Fr, 19.04., 16.30–21.30 Uhr und Sa, 20.04., 09.30–15.30 Uhr Mittelschule Landau, Werkraum HS 2 € 55,00 zuzüglich Materialkosten Bitte mitbringen: 2 Filmdöschen, 3 bis 4 Schleifpapierbögen von grob bis fein für Metall, feiner Pinsel, Schraubglas, Stift, Block, 15,00 Euro Grundgebühr für Gas und Sägeblätter, Materialkosten nach Verbrauch. K 1325 Töpferkurs Je nach Wunsch können die Teilnehmer im Kurs verschiedene Pflanzgefäße oder Türschilder mit einem individuellen Text erstellen. Als Arbeitsmasse dient weißer Plattenton. Die gefertigten Objekte werden nach dem Kurs von der Kursleiterin gebrannt. Dabei wird deren Oberfläche speziell behandelt. Christa Nusser Di, 23.04., 19.00–22.00 Uhr


Kultur 

und Gestalten

Mittelschule Landau, Werkraum HS 2 € 15,00 zuzüglich Materialkosten Bitte mitbringen: Nudelholz und Geschirrtuch.

Karl Christof Fr, 19.04., 19.00–21.00 Uhr, 4 x vhs-Gebäude Landau, Raum 9 € 33,00 ab 8 TN, € 46,00 ab 4 TN 122 K 1370 Bridge-Schnupperkurs

Töpferkurs Näheres siehe Spezial und mehr – Außenstelle Eichendorf Seite 131 Töpferkurs Näheres siehe Spezial und mehr – Außenstelle Simbach Seite 138 K 1360 Schafkopf – Das Kartenspiel der Bayern Für Anfänger ohne Vorkenntnisse. Schafkopf gilt als Kulturgut und Teil der bayerischen Lebensart. In diesem Kurs lernen Sie vom Weltmeister 2005 im Schafkopfen Karl Christof die Grundregeln dieses beliebten Kartenspiels. Gespielt wird ganz traditionell mit der langen Karte (32 Blatt), die auch auf Turnieren zum Einsatz kommt. Zunächst erfolgt eine Einführung zu den Spielkarten und den wichtigsten Regeln, also welche Trümpfe es gibt, welche Karte, welchen Wert hat usw. – Da die Theorie aber bekanntlich grau ist, wird schon bald mit offenen Karten gespielt. Dabei lernen Sie, wie ein „Sau-Spiel“ funktioniert, wann man ein Solo probieren kann und was ein „Wenz“ ist.

Bridge ist das auf der Welt meistgespielte Kartenspiel – das „Schach“ unter allen Kartenspielen. Es ist für kombinationsliebende, aufmerksame Menschen jeden Alters geeignet. Dieses Spiel schult Gedächtnis, Konzentrationsfähigkeit und logisches Denken, fördert Toleranz und bringt Sie mit anderen Leuten zusammen. Im Schnupperkurs werden Sie umfassend informiert und animiert und Sie spielen sogleich Ihre erste große Partie. Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der vhs Dingolfing durchgeführt. Wolfgang Rochmes Fr, 18.01., 18.00–21.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 Ohne Gebühr 122 K 1371 Bridge-Grundkurs Bridge ist das auf der Welt meistgespielte Kartenspiel – das „Schach“ unter allen Kartenspielen. Es ist für kombinationsliebende, aufmerksame Menschen jeden Alters geeignet. Dieses Spiel schult Gedächtnis, Konzentrationsfähigkeit und logisches Denken, fördert Toleranz und bringt Sie mit anderen Leuten zusammen.

25 Jahre fairer

Handel in Landau!

Entdecken Sie die Vielfalt!

Eine Welt Laden

Brückengasse 4a · 94405 Landau / Isar · Telefon / Fax (0 99 51) 5 95 70 · www.weltladen-landau.de Öffnungszeiten: Mo, Di, Do: 9.00 - 12.30 Uhr · 15.00 - 18.00 Uhr · Mi, Sa: 9.00 - 12.30 Uhr Freitags durchgehend geöffnet!

111


Kultur 

Dieses Kartenspiel wird nach der offiziellen Lehrmethode des Deutschen Bridgeverbandes, dem Minibridge, gelehrt. Die Teilnehmer können ohne theoretischen Hintergrund sofort zu spielen beginnen. Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der vhs Dingolfing durchgeführt. Wolfgang Rochmes Fr, 25.01., 18.00–21.00 Uhr, 5 x vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 73,00 ab 8 TN, € 89,00 ab 6 TN

und Gestalten

K 1375 Fotokurs für Anfänger Rudolf Hess, Fotoamateurclub Dingolfing Do, 06.06., 18.30–21.30 Uhr, 3 x 1 x samstags (Fotoexkursion 13.00–15.00 Uhr) vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 40,00 ab 8 TN, € 52,00 ab 6 TN zuzüglich € 5,00 Skript Bitte mitbringen: Fotoapparat mit Bedienungsanleitung.

Fotokurs für Anfänger Technisch hoch entwickelte Fotoapparate nehmen einem auf Wunsch heutzutage beinahe jede Arbeit beim Fotografieren ab. Dennoch bleibt für individuelle Entfaltung und Kreativität genügend Spielraum, den es zu nutzen gilt. Der Fotokurs will allen Teilnehmern helfen, in Zukunft bessere Bilder zu machen. Dabei spielt es keine Rolle, ob man mit einer digitalen oder analogen Kamera ausgerüstet ist. Auch im Zeitalter der digitalen Fotografie gelten dieselben Grundvoraussetzungen für den Weg zu einem guten Bild. Inhalte: – Richtige Bedienung der Kamera – effektive Ausnutzung der Zubehörteile – Bildgestaltung und Bildaufbau – kreatives Fotografieren – Blitzlichtfotografie – Fotoexkursion 122 K 1375 Fotokurs für Anfänger Rudolf Hess, Fotoamateurclub Dingolfing Do, 24.01., 18.30–21.30 Uhr, 3 x 1 x samstags (Fotoexkursion 13.00–15.00 Uhr) vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 40,00 ab 8 TN, € 52,00 ab 6 TN zuzüglich € 5,00 Skript Bitte mitbringen: Fotoapparat mit Bedienungsanleitung.

112

Textiles Gestalten / Mode Nähkurs für Anfänger und Fortgeschrittene Hatten Sie nicht auch schon manchmal Lust, sich selbst etwas zu nähen? Schnitt, Material und Farbe eines Kleidungsstückes selbst zu bestimmen und gewissermaßen ein „Einzelstück“ zu besitzen? Es gibt heute so viele schöne Stoffe und modische Schnitte für Kleider, Blusen, Röcke, Hosen, ..., die gar nicht sonderlich schwer umzusetzen sind. Und dazu noch die vielfältigsten und witzigsten Vorlagen zu Modeaccessoires und Kinderkleidung. Auch im Bereich Wohndekoration sind die Gestaltungsmöglichkeiten schier grenzenlos. Was viele dennoch abschreckt, ist das alte Vorurteil, Nähen sei schwer zu erlernen. In diesem Nähkurs werden wir Ihnen das Gegenteil beweisen. Hier wird zusammen mit anderen unter fachlicher Anleitung zugeschnitten und genäht. Sicher braucht man gerade am Anfang etwas Geduld. Aber wenn die ersten Nähversuche gestartet sind, merkt jeder, wie viel Kreativität und Spaß damit verbunden sind. Vielleicht schlummert ein kleines, bisher unentdecktes Talent in Ihnen – finden Sie es heraus! Vorausgesetzt wird, dass die Teilnehmer im Umgang mit der Nähmaschine vertraut sind und bereits erste „Gehversuche“ im Nähen unternommen haben, also z. B. in der Lage sind, eine gerade Naht mit der Nähmaschine zu fertigen.


Kultur 

und Gestalten

K 1400 Nähkurs für Anfänger und Fortgeschrittene Rosemarie Heigl Sa, 13.04., 09.00–16.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 4 € 20,00 zuzüglich Materialkosten Bitte mitbringen: Stoff, evtl. Schnitt, Bleistift, Nähnadeln, Metermaß, Stecknadeln, Kreide, Schere, Nähmaschine. K 1401 Nähkurs für Anfänger und Fortgeschrittene Rosemarie Heigl Sa, 08.06., 09.00–16.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 4 € 20,00 zuzüglich Materialkosten Bitte mitbringen: Stoff, evtl. Schnitt, Bleistift, Nähnadeln, Metermaß, Stecknadeln, Kreide, Schere, Nähmaschine. K 1410 Info – Trachtennähkurs – Trachtenmode von traditionell bis modern Unverbindlich und kostenlos lernen Sie an diesem Abend die Kursleiterin kennen, die Ihnen ihr Kurskonzept präsentiert. Anhand Ihrer Wünsche, welches Trachtenkleidungsstück Sie in welchem Stil im Kurs fertigen möchten, erhalten Sie Informationen zur Stoffauswahl und zu den Schnitten. Anmeldungen sind unbedingt erforderlich. Rosemarie Heigl Do, 21.02., 19.00–19.45 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 ohne Gebühr K 1411 Trachtennähkurs – Trachtenmode von traditionell bis modern Je nach Wunsch der Teilnehmer können verschiedene Trachtenkleidungsstücke von tra-

ditionell bis modern im Kurs gefertigt werden. Vorausgesetzt werden Grundkenntnisse im Nähen und der sichere Umgang mit der Nähmaschine. Rosemarie Heigl Sa, 02.03., 09.00–14.00 Uhr, 4 x vhs-Gebäude Landau, Raum 4 € 99,00 ab 8 TN, € 110,00 ab 5 TN zuzüglich Materialkosten Bitte mitbringen: funktionsbereite Nähmaschine, Schnitt (falls vorhanden), gewünschter Stoff, Nähseide passend zum Stoff, Schere, Seidenpapier, Bleistift, Radiergummi, Näh- und Stecknadeln, Handnähnadel, Kreide, Metermaß. Patchwork und Quilting – Tageskurs Die Kunst des „Patchwork und Quilting“ ist eine Entdeckung in der deutschen Textilkunstszene, die uralte Traditionen aufleben lässt und immer mehr Anhänger findet. Als Patchwork bezeichnet man das Zusammensetzen kleiner Stoffteile. Quiltlinien als sichtbares Gestaltungselement verbinden Oberseite, Füllung und Rückseite zum fertigen Quilt. Einen Tag lang können Sie abschalten vom Alltag und unter Gleichgesinnten Ihrem Hobby frönen. Für Anfänger und Fortgeschrittene. Die Teilnehmer nähen, was sie wünschen. 122 K 1454 Patchwork und Quilting – Tageskurs Irmgard Aigner Sa, 16.02., 09.00–16.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 5 € 20,00 zuzüglich Materialkosten Bitte mitbringen: Nähmaschine. K 1450 Patchwork und Quilting – Tageskurs Irmgard Aigner Sa, 16.03., 09.00–16.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 5

113


Kultur 

€ 20,00 zuzüglich Materialkosten Bitte mitbringen: Nähmaschine.

und Gestalten

K 1460 Gitterschal Wir filzen einen leichten Gitterschal aus feinster Merinowolle in bunten Farben, der das ganze Jahr über tragbar ist und den ganz bestimmt kein anderer hat. Es entstehen nur Unikate. Das Material stellt die Dozentin komplett zur Verfügung.

K 1451 Patchwork und Quilting – Tageskurs Irmgard Aigner Sa, 13.04., 09.00–16.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 5 € 20,00 zuzüglich Materialkosten

Roswitha Salzberger Sa, 23.03., 14.00–18.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 6 € 19,00 zuzüglich ca. € 15,00 Materialkosten

Bitte mitbringen: Nähmaschine.

Bitte mitbringen: Wasserkocher, 2 Handtücher und eine große Plastikschüssel

K 1452 Patchwork und Quilting – Tageskurs Irmgard Aigner Sa, 04.05., 09.00–16.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 5 € 20,00 zuzüglich Materialkosten Bitte mitbringen: Nähmaschine. K 1453 Patchwork und Quilting – Tageskurs Irmgard Aigner Sa, 08.06., 09.00–16.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 5 € 20,00 zuzüglich Materialkosten Bitte mitbringen: Nähmaschine.

Nähmaschinen von BERNINA · PFAFF ·BROTHER · INDUSTRIE-NÄHMASCHINEN Wir reparieren alle Nähmaschinen-Fabrikate · Bügeln mit Dampf Zum Alten Hofgarten 4 · 94405 Landau / Isar Telefon (0 99 51) 70 16 · Fax 89 99 www.bernkopf.de · info@bernkopf.de

114


Spezial 

und mehr

Junge vhs

Prüfungsvorbereitung für Englisch an Mittelschulen Prüfungsvorbereitung für Mathematik an Mittelschulen

Nachhilfe

Englisch-Unterrichtsbegleitung für die 5.–10. Klasse Realschule

Während des gesamten Semesters bietet die vhs individuelle Einzelnachhilfe für die unterschiedlichen Schularten an. Rufen Sie an, wie beraten Sie gern.

Prüfungsvorbereitung für Englisch an Realschulen Englisch-Unterrichtsbegleitung für die 5.–9. Klasse Gymnasium

Tel. 0 99 51 / 9 01 80

Mathematik – Zweig I und II/III – Unterrichtsbegleitung für die 8.–10. Klasse Realschule

Unterrichtsbegleitung

Prüfungsvorbereitung für Mathematik I und II/III an Realschulen

In zwei Unterrichtsstunden wird wöchentlich der angefallene Unterrichtsstoff aufgearbeitet und gezielt auf Schulaufgaben vorbereitet. Maximale Gruppengrößen: 4 bzw. 6 Schüler

Rechnungswesen – Unterrichtsbegleitung für die 8.–10. Klasse Rechnungswesen – Prüfungsvorbereitung

Prüfungsvorbereitung In wöchentlich zwei Unterrichtsstunden wird gezielt auf die Abschlussprüfung und vorher anfallende Schulaufgaben vorbereitet. Der Schulstoff der Klassen 7 bis 9 wird wiederholt und eingeübt. Frühere Abschlussprüfungen werden gemeinsam erarbeitet. Termine werden auf Anfrage festgelegt Gebührenstaffelung bei 5 Kursterminen à 2 Unterrichtseinheiten Bei 3 Teilnehmer Bei 4 Teilnehmer Bei 5 Teilnehmer Bei 6 Teilnehmer

85,00 Euro 64,00 Euro 53,00 Euro 43,00 Euro

Z 0140 Prüfungsvorbereitung für kaufmännische Ausbildungsberufe Für Einzelhandels- und Industriekaufleute, Sport- und Fitnesskaufleute, Bürokaufleute, Kaufleute für Bürokommunikation und Verkäuferinnen. Sie sind in Ausbildung und haben Lücken im Berufsschulstoff bzw. schlechte Noten. Hier erhalten Sie einen Stützunterricht für den theoretischen Teil in der Berufsschule sowie eine intensive Vorbereitung auf die Zwischen- und Abschlussprüfung, damit Sie Ihre Ausbildung erfolgreich beenden können. Eveline Sedlmeier, Bürokauffrau Termin auf Anfrage

115


Spezial 

Übertritt auf Realschule und Gymnasium – Mathematik Vorbereitungskurs für Kinder der vierten Jahrgangsstufe, die im Mai am Probeunterricht für den Übertritt auf das Gymnasium oder die Realschule teilnehmen wollen. Die Kinder werden anhand von Prüfungsaufgaben und anderen praxisnahen Übungen mit dem Aufbau und den Anforderungen des Probeunterrichts vertraut gemacht. 8 Termine à 2 Unterrichtsstunden Termin auf Anfrage vhs-Gebäude Landau € 99,00 ab 4TN, € 79,00 ab 5 TN, € 69,00 ab 6 TN zuzüglich Lernmittel

und mehr

Termin auf Anfrage vhs-Gebäude Landau € 128,00 ab 4TN, € 102,00 ab 5 TN, € 85,00 ab 6 TN zuzüglich Lernmittel Vorbereitung Quali – Englisch Die Prüfungsvorbereitung ist zugeschnitten auf die Aufgabenstellung, den Aufgabenumfang und das Niveau der Abschlussprüfung Quali. Wöchentlich wird der angefallene Unterrichtsstoff aufgearbeitet und kleinere Lücken des Lehrstoffes geschlossen. 10 Termine à 2 Unterrichtsstunden Termin auf Anfrage vhs-Gebäude Landau € 128,00 ab 4TN, € 102,00 ab 5 TN, € 85,00 ab 6 TN zuzüglich Lernmittel

Übertritt auf Realschule und Gymnasium – Deutsch Vorbereitungskurs für Kinder der vierten Jahrgangsstufe, die im Mai am Probeunterricht für den Übertritt auf das Gymnasium oder die Realschule teilnehmen wollen. Die Kinder werden anhand von Prüfungsaufgaben und anderen praxisnahen Übungen mit dem Aufbau und den Anforderungen des Probeunterrichts vertraut gemacht. 8 Termine à 2 Unterrichtsstunden Termin auf Anfrage vhs-Gebäude Landau € 99,00 ab 4TN, € 79,00 ab 5 TN, € 69,00 ab 6 TN zuzüglich Lernmittel Vorbereitung Quali – Mathematik Die Prüfungsvorbereitung ist zugeschnitten auf die Aufgabenstellung, den Aufgabenumfang und das Niveau der Abschlussprüfung Quali. Wöchentlich wird der angefallene Unterrichtsstoff aufgearbeitet und kleinere Lücken des Lehrstoffes geschlossen. 10 Termine à 2 Unterrichtsstunden

116

Vorbereitung auf die Ausleseprüfung: Mittlerer Nichttechnischer Dienst Näheres siehe Beruf und Karriere Seite 53 Z 1010 Tastschreiben heute Für Kinder bis 13 Jahre. Ergebnisse aus der Gehirnforschung haben deutlich gezeigt: Lernen ist umso erfolgreicher, je besser beide Gehirnhälften in den Lernprozess eingebunden sind. Dieser Lehrgang basiert auf dem multisensorischen Lernen. Es werden unterschiedliche Sinne angesprochen. So wird das Erlernen des Computerschreibens zu einem stressfreien und erfolgreichen Erlebnis. Mit abwechslungsreichen Lernmethoden werden alle Lerntypen erreicht. Das logisch-rationale Denken wird dabei ebenso berücksichtigt wie das bildhafte Vorstellungsvermögen; praktische Übungen sichern das Ergebnis. Schon nach wenigen Stunden fühlt ihr euch auf dem gesamten Tastenfeld zu Hause, ohne langweilige, immer gleich bleibende und damit frustrierende Wiederholungsübungen.


Spezial 

und mehr

Eveline Sedlmeier, EDV-Trainerin Fr / Mo, 05.04.–19.04., 17.00–18.45 Uhr, 5 x Fr, 05.04., Mo, 08.04., Fr, 12.04., Mo, 15.04., Fr, 19.04. vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 63,00 ab 8 TN, € 72,00 ab 4 TN zuzüglich € 15,90 Lernmittelgebühr

dich vor störenden und nervös machenden Einflüssen schützt und wie du dich selbst ganz einfach auf Erfolg programmieren kannst. Zudem lernst du, dass man Angst nicht haben muss, nicht verdrängen sollte und mit ihr arbeiten kann, damit man die Angst einfach „wegschicken“ kann. Ein lustiges und spaßbringenden Entspannungs-, Mental- und Motivationstraining für die „spannenden Momente“ im Schülerleben.

Bitte mitbringen: Holzfarbstifte grün, rot, blau und gelb, etwas zum Trinken. Nie wieder Lernstress oder Prüfungsangst

122 Z 1021 Nie wieder Lernstress oder Prüfungsangst Manfred J. Lorenz, Dipl. Gedächtnis- und Mentaltrainer Fr, 18.01., 14.00–18.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 35,00 ab 8 TN, € 45,00 ab 6 TN

Für Kinder ab 8 Jahren. Wie Denkblockaden entstehen und wie man sie mental einfach auflösen kann. Die Hauptursachen für oft nicht so gute Leistungen in der Schule liegen neben dem überhaupt nichts Lernen und dem methodisch falschen Lernen meistens in der eigenen, inneren Einstellung. Das heißt, es ist zu über 80 % die Angst vor dem Versagen und das eingeschränkte Selbstbewusstsein dafür verantwortlich, dass häufig bei Prüfungen und Schulaufgaben nicht so erfreuliche Ergebnisse erzielt werden. In diesem Seminar lernst du, wie du deine inneren Energien richtig bündeln kannst, wie du

Z 1021 Nie wieder Lernstress oder Prüfungsangst Manfred J. Lorenz, Dipl. Gedächtnis- und Mentaltrainer Fr, 03.05., 14.00–18.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 35,00 ab 8 TN, € 45,00 ab 6 TN

Sie möchten Ihre Firma erfolgreich bewerben? Dann könnte Ihr Inserat in unserem Programmheft stehen! Das vhs-Programm erscheint zwei Mal jährlich mit einer Auflage von 4.300 Exemplaren und liegt in Landau, Eichendorf, Pilsting, Simbach und Wallersdorf aus. Weitere Informationen erhalten Sie bei: vhs Landau, Tel. (0 99 51) 9 01 80

117


Spezial 

Z 1020 Vokabeln lernen wie im Schlaf

und mehr

Z 1050 Hip-Hop-Dance für Kids

Für Schüler ab 10 Jahren Die geniale Lernmethode von und mit Manfred J. Lorenz, Gedächtnisweltrekordler im „Citymemo“. Andere Sprachen zu erlernen, ist eine der herausragendsten und beliebtesten Betätigungsfelder für unser Gehirn. Wenn da nur nicht dieses Vokabelpauken wäre. Mit konventionellen Methoden ist unser Gehirn schnell überfordert und nur in der Lage, kurzfristig zwischen 20 bis 30 Vokabeln aufzunehmen und sie dauerhaft zu behalten. Mit der Schnelldenkspasslernmethodik nach Manfred Lorenz hingegen werden aus Vokabeln auf einfachste Art und Weise Töne, Bilder und Merksätze, welche sich wie Werbebotschaften und musikalische Ohrwürmer scheinbar automatisch und dauerhaft in das Gedächtnis einprägen. So wird Sprachen lernen zum spannenden, lustigen und vor allem erfolgreichen Kinderspiel für alle Altersklassen. Mit nur wenigen, leicht zu erlernenden Techniken und Tricks entwickelt sich euer persönliches Vokabelgedächtnis mit einer phänomenalen Eigendynamik, und neue Merkherausforderungen werden zu einer wahren Freude. Manfred J. Lorenz, Dipl. Gedächtnis- und Mentaltrainer Fr, 22.03., 14.00–18.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 35,00 ab 8 TN, € 45,00 ab 6 TN

Für Jungs und Mädels ab 8 Jahren. In diesem Kurs zeigt euch eine erfahrene Tanzlehrerin, wie viel Spaß man beim Tanzen haben kann. Die Stunde beginnt mit einem Warm-up auf aktuelle Hits aus den Charts, um den Körper aufzuwärmen und die Wirbelsäule zu mobilisieren. Im Anschluss werden tänzerische Basics und Hip-Hop-Grundschritte erarbeitet. Dabei werden Kondition und Beweglichkeit verbessert. Jede Stunde endet mit einem Stretching. Als Höhepunkt wird eine kleine Choreografie Schritt für Schritt erarbeitet. Am Kursende gibt es eine kleine Vorführung! Ludmila Dik, Ballettmeisterin Mi, 27.02., 17.00–18.00 Uhr, 10 x vhs-Gebäude Landau – Gymnastikraum € 73,00 Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung und Turnschuhe, die für die Halle geeignet sind, Handtuch, Getränk. Eltern-und-Kind-Turnen Näheres siehe Spezial und mehr – Außenstelle Eichendorf Seite 132 Eltern und Kind Turnen

Life Kinetik Näheres siehe Spezial und mehr – Außenstelle Eichendorf Seite 129 Entspannungskurs für Kinder Näheres siehe Spezial und mehr – Außenstelle Pilsting Seite 135

118

Näheres siehe Spezial und mehr – Außenstelle Simbach Seite 138 Schwimmkurs für Kinder Näheres siehe Spezial und mehr – Außenstelle Simbach Seite 139 Z 1061 Backen mit Kindern In diesem Kurs können Kinder ab 9 Jahren einfache Osterrezepte für die Festtage kennen


Spezial 

und mehr

lernen und ausprobieren. Spielerisch lernen sie den richtigen Umgang mit Küchengeräten und Zubehör. Nach einer kurzen kindgerechten Erklärung der Hygieneregeln werden wir diesmal eine Zwergenküsschen-Torte und lustige Osterschleifen backen. Die Kinder sollen bitte geschlossene, rutschfeste Schuhe und eine Küchenschürze zum Backen tragen. Rosi Neppl Fr, 15.03., 15.00–18.00 Uhr Mittelschule Landau, Schulküche HS 4 € 10,00 zuzüglich Materialkosten Bitte mitbringen: Mehrere Behälter für die Tortenstücke und das Gebäck, kleine Tüte und etwas zum Trinken. Z 1062 Kochen mit Kindern In diesem Kurs können Kinder ab 9 Jahren einfache und gesunde Rezepte für ein kleines Mittagessen kennen lernen und ausprobieren. Spielerisch lernen sie den richtigen Umgang mit Küchengeräten und Zubehör. Nach einer kurzen kindgerechten Erklärung der Hygieneregeln werden wir die verschiedenen Rezepte ausprobieren, anrichten, dekorieren und anschließend uns schmecken lassen. Menü: Vorspeise: Gemischter Salat, Hauptspeise: Gemüselasagne mit Putenbrust, Nachspeise: Mangosmoothie mit Joghurt. Die Kinder sollen bitte geschlossene, rutschfeste Schuhe und eine Küchenschürze zum Kochen tragen. Rosi Neppl Fr, 19.04., 15.00–18.00 Uhr Mittelschule Landau, Schulküche HS 4 € 10,00 zuzüglich Materialkosten Bitte mitbringen: Mehrere Behälter für die nicht verzehrten Gerichte zum Mitnehmen und etwas zum Trinken.

Z 1070 Zeichen- und Malkurs für Kinder ab 7 Jahren Ein Kompaktkurs für Kinder ab 7 Jahren an drei Nachmittagen in den Osterferien. Zeichnen und Malen fördern die Kreativität der Kinder und macht Spaß. Gleichzeitig ist es ein guter Ausgleich zum mitunter stressigen Schulalltag. Im Kurs wird der Umgang mit Farben gelehrt (Aquarell u. Acryl) und die Kinder zeichnen und malen auf Papier und Leinwand. Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Das Material wird komplett von der Kursleiterin zur Verfügung gestellt. Roswitha Salzberger Di, 02.04., Mi, 03.04. und Do, 04.04., 14.00–17.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 6 € 29,00 ab 9 TN, € 35,00 ab 7 TN, € 41,00 ab 6 TN zuzüglich € 20,00 Materialkosten Bitte mitbringen: eine Schürze, ein Mallappen oder Küchentücher und ein altes Handtuch. Z 1080 Naturparfüm mischen für Kinder Für Kinder ab 9 Jahren In diesem Kurs mischt ihr eurer eigenes Naturparfum. Zuerst erhaltet ihr einen Einblick in die Geschichte des Parfums und erfahrt, wie es entsteht. Außerdem lernt ihr verschiedene ätherische Öle kennen und könnt euren Geruchssinn testen. Am Ende des Kurses kann jeder seinen eigenen Duft in einem kleinen Parfumfläschchen mit nach Hause nehmen. Iris Pfeffer, Aromaexpertin Fr, 07.06., 16.00–18.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 6 € 10,00 zuzüglich ca. € 5,00 Materialkosten

119


Spezial 

und mehr

B 1109 Erste Schritte am Computer mit Windows 7 – Senioren

Seniorenprogramm Erste Schritte am Computer mit Windows 7 Es werden keinerlei Computer-Kenntnisse vorausgesetzt. Dieser Kurs richtet sich an alle, die sich zum ersten Mal mit dem Thema Computer befassen und so gut wie keine Vorkenntnisse besitzen. Hier lernen Sie leicht, übersichtlich und ohne unnötigen Technik-Ballast anhand von praxisnahen Beispielen, die Sie zum eigenen Gebrauch vielfältig weiterverwenden können. Schaffen Sie die Basis für Ihren optimalen Umgang mit dem Computer! Dieser Kurs führt Sie systematisch an das Thema Computer heran und macht Sie mit den wichtigsten Handgriffen und Grundbegriffen vertraut: – Sie lernen den Computer und die wichtigsten Zusatzgeräte kennen. – Sie starten Programme und üben den Umgang mit Maus und Tastatur. – Sie erstellen und speichern einen Text mit Word. – Sie ordnen Dateien und Ordner. – Sie passen Windows an. – Sie lernen verschiedene Programme für unterschiedliche Nutzungsbereiche kennen. – Sie stellen eine Verbindung zum Internet her und besuchen Internetseiten. – Sie lernen, wie Sie kleine Probleme und Fehler selbst beheben können. B 1108 Erste Schritte am Computer mit Windows 7 – Senioren

Helmut Köbrich, EDV-Trainer Mi / Mo, 17.04.–13.05., 16.00–18.15 Uhr, 7 x vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 108,00 ab 8 TN, € 123,00 ab 4 TN zuzüglich € 17,50 Lernmittelgebühr Erste Schritte am Computer Näheres siehe Spezial und mehr – Außenstelle Eichendorf Seite 127 Erste Schritte am Computer Näheres siehe Spezial und mehr – Außenstelle Wallersdorf Seite 141 S 1102 Englisch für Senioren – Anfänger Grundstufe 1 A Lehrbuch ‚„Sterling Silver 1“, ab Lektion 1 Sie haben endlich Zeit für Englisch und möchten mit Spaß und frei von Leistungsdruck, aber dennoch effektiv, Englisch erlernen. Im folgenden Kurs werden Sie mit viel Muße und in einer entspannten Lernatmosphäre in die Grundkenntnisse der englischen Sprache eingeführt. Gabi Jennert Fr, 22.02., 10.45–12.15 Uhr, 12 x vhs-Gebäude Landau, Raum 6 € 59,00 ab 10 TN, € 79,00 ab 7 TN, € 101,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel S 1110 Englisch für Senioren – Grundstufe 1 B

Jens-Herbert Heckner, zertifizierter Microsoft-Trainer (M. M. I.) Di / Do, 19.02.–12.03., 16.00–18.15 Uhr, 7 x vhs-Gebäude Landau, Raum 2 – EDV € 108,00 ab 8 TN, € 123,00 ab 4 TN zuzüglich € 17,50 Lernmittelgebühr

Lehrbuch „Sterling Silver 1“, ab Lektion 10 Sie haben endlich Zeit für Englisch und möchten mit Spaß und frei von Leistungsdruck, aber dennoch effektiv, Englisch erlernen. Im folgenden Kurs werden Sie mit viel Muße und in einer

120


Spezial 

und mehr

entspannten Lernatmosphäre in die Grundkenntnisse der englischen Sprache eingeführt. Gabi Jennert Do, 21.02., 10.45–12.15 Uhr, 12 x vhs-Gebäude Landau, Raum 6 € 59,00 ab 10 TN, € 79,00 ab 7 TN, € 101,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel Z 1200 Gymnastik schonend und funktionell Sanfte Übungen zur Förderung von Ausdauer, Beweglichkeit und Straffung des ganzen Körpers sind auch im fortgeschrittenen Alter möglich. Alle, die etwas für ihre Gesundheit tun möchten, um weiterhin fit zu sein oder wieder zu werden, sind in dieser Stunde richtig. Tanja Schröttinger, Sport- und Gymnastiklehrerin Mi, 20.02., 19.00–20.00 Uhr, 10 x Turnhalle Realschule Landau € 25,00 Seniorengymnastik Näheres siehe Spezial und mehr – Außenstelle Eichendorf Seite 130

decken und schätzen zu lernen, brauchen Sie – die richtige Pflege für Ihre Haut, – die passenden Farben fürs Gesicht, – eine junge Frisur, – typgerechte Kleidung. Die Kursleiterin berät und gibt Hilfestellung für ein jugendlicheres Aussehen. Ein persönlicher Farbpass kann für 25,– € erworben werden. 122 G 1501 Schön in jedem Alter Margot Zeuss, ärztl. gepr. Kosmetikerin und Visagistin Mo, 14.01., 19.00–21.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 11,00 ab 9 TN, € 13,00 ab 7 TN G 1501 Schön in jedem Alter Margot Zeuss, ärztl. gepr. Kosmetikerin und Visagistin Mo, 08.04., 19.00–21.00 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 11,00 ab 9 TN, € 13,00 ab 7 TN

Das besondere Angebot

Mit Bewegung in die zweite Lebenshälfte Näheres siehe Spezial und mehr – Außenstelle Eichendorf Seite 130 Schön in jedem Alter Sie sind 50 Jahre oder älter? Sie möchten sich jünger, frischer und gesünder fühlen? Dann könnte ein neues Styling ein erster Schritt in diese Richtung sein. Kleidet und schminkt sich nämlich eine Frau in ihren typgerechten Farben, dann fühlt sie sich wohl, entwickelt mehr Selbstbewusstsein und hat eine attraktive Ausstrahlung. Um aber das Positive an sich wieder zu ent-

Z 1315 Ein Hund soll es sein Heutzutage ist kaum etwas einfacher, als sich einen Hund zuzulegen. Über Internet und Zeitungsanzeigen sind sämtliche Hunderassen und deren Mischlinge jederzeit und überall zu haben. Ist der neue Hausgefährte eingezogen, landet allerdings manch frisch gebackener Hundehalter schnell auf dem Boden der Realität. Entpuppt sich doch der als unkompliziert, kinderlieb und familienfreundlich bezeichnete Vierbeiner als anspruchsvoll, übermäßig gestresst oder sogar als ernsthaft krank. Nicht wenige dieser Hunde landen dann nach der anfänglichen Euphorie im Tierheim. Damit es nicht erst soweit kommt, sollte der Einzug eines Hundes wohl-

121


Spezial 

überlegt sein. Das beginnt mit der Auswahl der Rasse, führt über die Entscheidung, aus welchen Händen man den Hund übernimmt und schließt auch ein, sich Gedanken über den eigenen Lebensalltag für die nächsten Jahre zu machen. In dem Vortrag erfahren künftige Hundehalter, welche Kriterien bei der Auswahl der Rasse wichtig sind, worauf man beim Züchter achten muss, woran man erkennt, welche Tierschutzorganisationen seriös arbeiten und wie die Zeit vom ersten Kennenlernen des neuen Familienmitglieds über die Eingewöhnungsphase im Zuhause gestaltet werden sollte. Susanne Kornacher ist geprüfte Tierheilpraktikerin (VDT), Hundetrainerin, Diplomhundepsychologin und Verhaltenstherapeutin. Susanne Kornacher, Dipl. Sozialpädagogin (FH) Do, 25.04., 19.00–21.30 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 12,00

und mehr

und deren Besitzern von Gesellschaft und Politik eine hohe soziale Kompetenz und Anpassungsleistung gefordert wird, ist es umso wichtiger, darauf zu achten, dass das Ziel der Hundeerziehung ein entspannter und zufriedener Hund ist. Denn nur so ist der Hund zuverlässig in der Lage, das Gelernte in der Öffentlichkeit sicher umzusetzen. Hundehalter und solche, die es werden wollen, erfahren in diesem Vortrag u. a., welchen Einfluss die Ernährung auf das Verhalten des Hundes hat, wie entspanntes Spazierengehen mit und ohne Leine möglich werden kann, wie Hunde artgerecht beschäftigt werden können und wie Stress (die Lernblockade Nr. 1) bei Hunden verhindert werden kann. Susanne Kornacher ist geprüfte Tierheilpraktikerin (VDT), Hundetrainerin, Diplomhundepsychologin und Verhaltenstherapeutin. Z 1320 Zufriedener Hund – problemloser Hund? Susanne Kornacher, Dipl. Sozialpädagogin (FH) Do, 24.01., 19.00–21.30 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 12,00 Z 1320 Zufriedener Hund – problemloser Hund? Susanne Kornacher, Dipl. Sozialpädagogin (FH) Do, 02.05., 19.00–21.30 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 12,00 Z 1325 Keine Angst vor Hunden – Prävention von Beißvorfällen

Zufriedener Hund – problemloser Hund? Ganz so einfach ist es zwar nicht, dennoch kann mit unspektakulären Maßnahmen erreicht werden, dass unerwünschte Verhaltensweisen unserer Hunde gar nicht erst entstehen und bereits bestehendes unerwünschtes Verhalten in vielen Fällen sogar damit korrigiert werden kann. Gerade in einer Zeit, in der von Hunden

122

Immer wieder liest und hört man, dass ein Hund einen Menschen gebissen und teilweise sogar schwer verletzt hat. Es entsteht dadurch schnell der Eindruck, dass unsere Hunde gefährliche, aggressive und unberechenbare Hausgenossen wären. In Wirklichkeit sind Hunde Meister der Kon-


Spezial 

und mehr

fliktvermeidung. Sie senden im Vorfeld eine Unmenge an Signalen aus, um ernsthafte Auseinandersetzungen zu vermeiden. Leider werden diese von Menschen oft nicht erkannt und riskante Situationen dadurch regelrecht heraufbeschworen. Dahinter stecken oft veraltete Ansichten über das Wesen des Hundes. In diesem Vortrag erfahren die Teilnehmer, wie Hunde uns anhand ihres Ausdrucksverhaltens mitteilen, wenn sie gestresst sind und möglicherweise überreagieren könnten. Es werden die häufigsten Bereiche besprochen, aus denen heraus aggressives Verhalten resultieren kann, wie z. B. Ressourcenverteidigung, schmerz- und angstbedingte Aggression und was der Mensch tun kann, um die Brisanz aus diesen Situationen zu nehmen. Außerdem erhalten die Teilnehmer leicht umzusetzende Tipps, wie der Mensch sich einem Hund gegenüber verhalten sollte, um derartige Situationen gar nicht erst entstehen zu lassen. Ein Exkurs zu den so genannten Listenhunden und die Rolle, die der Mensch dabei spielt, wenn Hunde übersteigert aggressiv reagieren, runden den Abend ab. Susanne Kornacher ist geprüfte Tierheilpraktikerin (VDT), Hundetrainerin, Diplomhundepsychologin und Verhaltenstherapeutin.

Z 1390 Sportbootführerschein „Binnen“ (Theorie) Dieser Führerschein ist vorgeschrieben für Segel- und Motorboote je nach Revier ab 12 qm oder 6 PS bis 15 m Schiffslänge. International gültig ist er auf Wasserstraßen und Binnenrevieren (z. B. Donau, Gardasee, Schweizer Seen, österreichische und ungarische Seen und viele andere Reviere). Das Mindestalter beträgt beim Segelboot 14 Jahre, beim Motorboot 16 Jahre. Die Kursgebühr beinhaltet keine Praxis sowie keine Lehrmittel und Prüfungsgebühren. Bitte Passfoto und Kopie des Autoführerscheins mitbringen. 1 x samstags, 13.00–17.00 Uhr (nur Segelboot) bzw. 1 x samstags, 09.30–17.00 Uhr (Segel- und Motorboot) Prüfung: 15.03. Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der vhs Dingolfing durchgeführt. Dozententeam der AC Wassersport GmbH Sa, 23.02., 09.00–13.00 Uhr vhs Dingolfing, Mehrzweckgebäude € 145,00 für Segel- oder Motorboot (Theorie); € 195,00 für Segel- und Motorboot (Theorie)

Susanne Kornacher, Dipl. Sozialpädagogin (FH) Do, 16.05., 19.00–21.30 Uhr vhs-Gebäude Landau, Raum 1 € 12,00

Sie haben Ihre

Anmeldung versäumt? –

Kein Problem! Melden Sie sich bei uns, Tel. (0 99 51) 9 01 80. Wenn noch Plätze frei sind, ist eine Teilnahme noch möglich.

123


124


Spezial 

und mehr

Z 1392 Sportbootführerschein „See“ für das Küstenrevier (Theorie)

Z 1396 UKW-Sprechfunkzeugnis „SRC“ für den Seefunk

Dieser Führerschein ist vorgeschrieben und international gültig für Segel- oder Motorjachten ab 5 PS in der Größe unbegrenzt bis 3 sm ab Küste. Das Mindestalter beträgt 16 Jahre. Die Kursgebühr beinhaltet keine Praxis sowie keine Lehrmittel und Prüfungsgebühren. Bitte Passfoto, Kopie des Autoführerscheins, Bleistift, Radiergummi und Taschenrechner mitbringen. Die Praxis am Waginger See wird nach Aufwand extra berechnet. Prüfungstermin: 12.03. Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der vhs Dingolfing durchgeführt.

Dieses Zeugnis ist vorgeschrieben für alle Sportboote oder Charterjachten mit einer Sprechfunkanlage. Das Mindestalter beträgt 15 Jahre. Die Kursgebühr beinhaltet keine Lehrmittel und Prüfungsgebühren. Bitte Passfoto und Kopie des Autoführerscheins mitbringen. Prüfung ist am 16.03. Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der vhs Dingolfing durchgeführt. Dozententeam der AC Wassersport GmbH Sa, 02.03., 09.30–17.00 Uhr, 2 x vhs Dingolfing, Mehrzweckgebäude € 245,00

Dozententeam der AC Wassersport GmbH Sa, 02.03., 09.30–17.00 Uhr, 2 x vhs Dingolfing, Mehrzweckgebäude € 195,00

Nähere Informationen und Prospekte zu den Kursen erhalten Sie unter der Telefonnummer 08666/1010 oder im Internet unter der Adresse „www.ac-wassersport.de“.

Z 1394 Sportküsten-Schifferschein „SKS“ für das Küstenrevier

Dozenten gesucht!

Dieser Führerschein ist vorgeschrieben für Segel- oder Motorjachten ab 5 PS in der Größe unbegrenzt bis 12 sm ab Küste. Das Mindestalter beträgt 16 Jahre. Die Kursgebühr beinhaltet keine Praxis sowie keine Lehrmittel und Prüfungsgebühren. Bitte Passfoto und Kopie des Autoführerscheins mitbringen. Prüfung ist am 15.03. Kurstage: Sa, 09., 10., 23. und 24.02. Praxis ist im Mai oder September in Slowenien, Italien und Kroatien. Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der vhs Dingolfing durchgeführt.

Sie verfügen über ein ausgeprägtes Fachwissen und bringen pädagogisches Geschick mit? – Dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit kompetenten Referenten. E-Mail: info@vhs-landau.de Internet: www.vhs-landau.de Telefon: (0 99 51) 9 01 80 Fax: (0 99 51) 9 01 81

Dozententeam der AC Wassersport GmbH Sa, 09.02., 09.30–17.00 Uhr, 4 x vhs Dingolfing, Mehrzweckgebäude € 345,00

125


Spezial 

Außenstelle Eichendorf

Verantwortlich Elisabeth Müller Lindenstraße 11 94428 Eichendorf Telefon 0 99 52 – 18 11

ße

Anmeldung Geschäftsstelle der vhs Telefon 0 99 51 – 9 01 80 Telefax 0 99 51 – 9 01 81 E-Mail: info@vhs-landau.de Internet: www.vhs-landau.de

Pitzling

Pl

at

tlin

ge

rS

tra

Eichendorf

Oberanger

Badersdorf Adldorf Landauer Straße

Café Held

Bahnanlage

Vilshofener Str. Pfarrkirchener Straße

Marktplatz

Schule

Mariakirchen

126

Grund- und Mittelschule, Pfarrkirchener Straße 11


Spezial 

Außenstelle Eichendorf

Regelmäßiger Beobachtungsabend Für Hobbyastronomen werden auf der Sternwarte Eichenberg regelmäßig Beobachtungsabende angeboten. Jeweils am ersten Freitag im Monat treffen sich Sternfreunde im Schullandheim Eichenberg zum Streifzug durch den Sternenhimmel. Treffpunkt ist bei Einbruch der Dunkelheit. Bitte denken Sie immer an warme Kleidung, da die Beobachtungen im Freien stattfinden. Interessenten melden sich bitte bei der vhs Landau, Tel. 09951/90180 oder bei Herrn Einhellig, Tel. 09952/2168. Johann Einhellig Schullandheim Eichenberg € 3,00 B 2000 Erste Schritte am Computer mit Windows 7 Es werden keinerlei Computer-Kenntnisse vorausgesetzt. Dieser Kurs richtet sich an alle, die sich zum ersten Mal mit dem Thema Computer befassen und so gut wie keine Vorkenntnisse besitzen. Hier lernen Sie leicht, übersichtlich und ohne unnötigen Technik-Ballast anhand von praxisnahen Beispielen, die Sie zum eigenen Gebrauch vielfältig weiterverwenden können. Schaffen Sie die Basis für Ihren optimalen Umgang mit dem Computer! Dieser Kurs führt Sie systematisch an das Thema Computer heran und macht Sie mit den wichtigsten Handgriffen und Grundbegriffen vertraut: – Sie lernen den Computer und die wichtigsten Zusatzgeräte kennen. – Sie starten Programme und üben den Umgang mit Maus und Tastatur. – Sie erstellen und speichern einen Text mit Word. – Sie ordnen Dateien und Ordner. – Sie passen Windows an. – Sie lernen verschiedene Programme für unterschiedliche Nutzungsbereiche kennen. – Sie stellen eine Verbindung zum Internet her

und besuchen Internetseiten. – Sie lernen, wie Sie kleine Probleme und Fehler selbst beheben können Monika Wunderlich, EDV-Trainerin Di / Do, 16.04.–07.05., 15.30–17.45 Uhr, 7 x Grund- und Mittelschule Eichendorf € 108,00 ab 8 TN, € 123,00 ab 4 TN zuzüglich € 17,50 Lernmittelgebühr B 2002 Word 2010 – Grundkurs Gute Kenntnisse in der Textverarbeitung sind heute im Büro- und Verwaltungsbereich praktisch unverzichtbar. Dieser praxisorientierte Kurs führt Sie schrittweise in das selbständige Arbeiten mit dem Textverarbeitungsprogramm Word 2010 ein. Sie erhalten einen Überblick in die verschiedenen Programmfunktionen und lernen diese effektiv einzusetzen. Dazu erhalten Sie viele praktische Tipps. Im Unterricht kommt die Version Word 2010 zum Einsatz, es können aber auch Anwender anderer Versionen (Word 2000 bis Word 2007) teilnehmen. Inhalte: – Grundlagen der Textverarbeitung – Gestaltung und Formatierung von Texten – Aufzählung, Nummerierung, Gliederung – Einbindung von Bildern und Grafiken Voraussetzung: Windows-Grundkenntnisse Monika Wunderlich, EDV-Trainerin Di / Do, 19.02.–28.02., 15.30–18.30 Uhr, 4 x Grund- und Mittelschule Eichendorf € 86,00 ab 8 TN, € 99,00 ab 4 TN zuzüglich € 16,50 Lernmittelgebühr B 2010 Internet-Grundkurs Sie haben bereits Grundkenntnisse in der EDV und möchten nun auch die vielfältigen Möglichkeiten des Internets nutzen? Dann sind Sie in diesem Kurs genau richtig. Sie lernen, alle grundlegenden Funktionen im Umgang mit dem Internet zu beherrschen und dessen Dienste zu nutzen. Die Wünsche der Kursteilnehmer werden im Unterricht berücksichtigt und es bleibt ausreichend Zeit, das Erlernte zu üben.

127


Spezial 

Inhalte: – Einrichten des Internetzugangs – Dienste im Internet – Informationsrecherche mit Suchmaschinen – Daten herunterladen (downloaden) – Elektronische Post (E-Mail) senden und empfangen – Surfen im World Wide Web – Sicherheitsaspekte Monika Wunderlich, EDV-Trainerin Di, 05.03., 15.30–18.30 Uhr, 2 x Di, 05.03., Di, 12.03. Grund- und Mittelschule Eichendorf € 44,00 ab 8 TN, € 50,00 ab 4 TN

Außenstelle Eichendorf

G 2001 Autogenes Training Josef Krieger, Ergotherapeut, lizenzierter Life Kinetik-Trainer Mo, 18.02., 19.00–20.00 Uhr, 8 x Eichendorf, Pfarrkirchener Straße 2 (ehemalige Post) € 80,00 Bitte mitbringen: Decke und bequeme Kleidung. G 2002 Life Kinetik – Das sanfte Bewegungsprogramm zur Steigerung der Gehirnleistung

Autogenes Training Autogenes Training ist eine wissenschaftlich anerkannte Methode, eine milde Art von Selbsthypnose, mit der die Kraft der Gedanken und der Vorstellung auf den Körper übertragen wird. Mit dem autogenen Training kann eine tief greifende Entspannung und Beruhigung erzielt werden. Es bessert das Lern- und Konzentrationsvermögen, bringt gesunden Schlaf, führt zu innerer Harmonie und trägt somit zu einer erhöhten Lebensqualität bei. Autogenes Training kann von jedermann erlernt werden. Die AOK-Gesundheitskasse übernimmt für ihre Mitglieder 100 % der Kursgebühr bis zu einem Höchstbetrag von 75,00 Euro, sofern die Kurstermine regelmäßig besucht werden (mind. 75 %) G 2000 Autogenes Training Josef Krieger, Ergotherapeut, lizenzierter Life Kinetik-Trainer Fr, 22.02., 08.00–09.00 Uhr, 8 x Eichendorf, Pfarrkirchener Straße 2 (ehemalige Post) € 80,00 Bitte mitbringen: Decke und bequeme Kleidung.

128

Das neue wissenschaftlich fundierte Bewegungstraining Life Kinetik macht nicht nur den Körper fit, es trainiert mit ganz speziellen Übungen vor allem auch das Gehirn. Es ist geeignet für jedermann von jung bis alt. Mit Life Kinetik werden dem Körper nicht alltägliche visuelle und koordinative Aufgaben gestellt. Das Gehirn stellt durch diese Herausforderungen neue Verbindungen (Synapsen) her. Dadurch wird die Leistungsfähigkeit des Gehirns gesteigert, Schüler werden kreativer und konzentrierter, Sportler leistungsfähiger, Berufstätige stressresistenter und Senioren aufnahmefähiger und geschickter im Umgang mit Gefahrensituationen. Ziel dieses Trainingsprogramms ist es, möglichst viele Vernetzungen im Gehirn anzulegen, die durch immer neue Übungen entstehen. Bereits seit einiger Zeit wird Life Kinetik im Leistungssport erfolgreich angewandt. Bereits eine Stunde pro Woche genügt, um schon nach kurzer Zeit die ersten positiven Veränderungen zu erzielen. Maximale Teilnehmerzahl: 8 Josef Krieger, Ergotherapeut, lizenzierter Life Kinetik-Trainer Do, 21.02., 19.00–20.00 Uhr, 10 x Eichendorf, Pfarrkirchener Straße 2 (ehemalige Post) € 120,00


Spezial 

Außenstelle Eichendorf

G 2003 Life Kinetik – Das sanfte Bewegungsprogramm zur Steigerung der Gehirnleistung Für Kinder ab 10 Jahren. Das neue wissenschaftlich fundierte Bewegungstraining Life Kinetik macht nicht nur den Körper fit, es trainiert mit ganz speziellen Übungen vor allem auch das Gehirn. Es ist geeignet für jedermann von jung bis alt. Mit Life Kinetik werden dem Körper nicht alltägliche visuelle und koordinative Aufgaben gestellt. Das Gehirn stellt durch diese Herausforderungen neue Verbindungen (Synapsen) her. Dadurch wird die Leistungsfähigkeit des Gehirns gesteigert, Schüler werden kreativer und konzentrierter, Sportler leistungsfähiger, Berufstätige stressresistenter und Senioren aufnahmefähiger und geschickter im Umgang mit Gefahrensituationen. Ziel dieses Trainingsprogramms ist es, möglichst viele Vernetzungen im Gehirn anzulegen, die durch immer neue Übungen entstehen. Bereits seit einiger Zeit wird Life Kinetik im Leistungssport erfolgreich angewandt. Bereits eine Stunde pro Woche genügt, um schon nach kurzer Zeit die ersten positiven Veränderungen zu erzielen. Maximale Teilnehmerzahl: 8

Josef Krieger, Ergotherapeut, lizenzierter Life Kinetik-Trainer Fr, 22.02., 15.00–16.00 Uhr, 10 x Eichendorf, Pfarrkirchener Straße 2 (ehemalige Post) € 120,00 G 2005 Qi Gong – die Energie in Fluss bringen Ziel der chinesischen Bewegungskunst Qi Gong ist es, die Gesundheit zu erhalten, Krankheiten zu lindern und das allgemeine Wohlbefinden zu steigern. Erreicht werden soll das durch gezielte Bewegungs- und Körperübungen, verstärkte Atemtätigkeit und meditative Konzentration. Qi Gong ist leicht zu erlernen und für Menschen jeden Alters geeignet. Die Übungen können mühelos zuhause weiter praktiziert werden. Leichte Tänze am Ende der Stunde runden das Programm ab. Mechtild Bubenik-Grüneisl, Qi Gong-Übungsleiterin Do, 21.02., 18.00–19.30 Uhr, 8 x Seminarhaus Exing € 52,00

129


Spezial 

Außenstelle Eichendorf

Bitte mitbringen: Leichte Schuhe und bequeme Kleidung.

fach alles besser. Die Stimmung steigt und der Körper kommt in Form. Das Wohlgefühl, die eigenen Kräfte zu spüren, stärkt das Selbstbewusstsein. Im Kurs werden Körper- und Atemübungen praktiziert, die helfen, die Lebensenergie zum Fließen zu bringen. Sorgfältig ausgewählte bewusste Bewegungen und Haltungen aktivieren den ganzen Organismus, Muskeln und Gelenke. Eine Frauenfitnessstunde, um sich ausgeglichener, gelassener, attraktiver und lebendiger zu fühlen.

Toll in Form Ein Fitnesstraining für Sie – der gesunde Weg zu mehr Beweglichkeit und Wohlbefinden. Inhalte: Körper straffen und Muskelkraft aufbauen, Rücken stärken und Haltung verbessern, Gelenke, Bänder und Sehnen vor Verletzungen schützen, Koordination und Gleichgewicht fördern, Beweglichkeit gewinnen, körperliche Ausdauer steigern, Stress und Alltagsbelastungen abbauen. G 2010 Toll in Form Renate Grill, Übungsleiterin Di, 19.02., 19.00–20.00 Uhr, 10 x Grund- und Mittelschule Eichendorf € 44,00

Renate Grill, Übungsleiterin Do, 21.02., 19.00–20.00 Uhr, 10 x Grund- und Mittelschule Eichendorf € 44,00 Bitte mitbringen: Gymnastikmatte, warme Socken, Getränk.

Bitte mitbringen: Gymnastikmatte und Sportbekleidung. G 2011 Toll in Form Renate Grill, Übungsleiterin Di, 19.02., 20.00–21.00 Uhr, 10 x Grund- und Mittelschule Eichendorf € 44,00 Bitte mitbringen: Gymnastikmatte und Sportbekleidung. G 2015 Mit Bewegung in die zweite Lebenshälfte

Seniorengymnastik Dieses Angebot möchte Sie in Bewegung bringen. Erleben Sie, dass sportliche Betätigung Spaß machen kann. Mit diesem abwechslungsreichen Trainingsprogramm für Frauen und Männer ab 65 fördern Sie Ihre Kondition, Beweglichkeit, Atemkapazität und Koordination. Sie stärken so Herz und Kreislauf und bleiben fit für die Anforderungen im Alltag - ganz nach dem Motto „Leben ist Atmung, Atmung ist Bewegung, Bewegung ist Leben.“ G 2020 Seniorengymnastik

Der Kurs richtet sich an Frauen in oder nach den Wechseljahren. Er ist auch für Frauen mit körperlichen Einschränkungen (Gelenkprobleme, Diabetes, Hypertonie usw.) geeignet. Sich rundum wohlfühlen und zufrieden sein – das ist ein glücklicher Zustand, der niemandem in den Schoß fällt. Sie können jedoch selbst eine Menge dafür tun. Sanfte Fitness hält Sie vital und mit einem gesunden Quantum an Bewegung läuft ein-

130

Sabine Fechner, Physiotherapeutin Mi, 20.02., 15.00–16.00 Uhr, 10 x Grund- und Mittelschule Eichendorf € 44,00 Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Turnschuhe, Matte, Handtuch.


Spezial 

Außenstelle Eichendorf

G 2021 Seniorengymnastik Sabine Fechner, Physiotherapeutin Mi, 20.02., 16.00–17.00 Uhr, 10 x Grund- und Mittelschule Eichendorf € 44,00 Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Turnschuhe, Matte, Handtuch. G 2170 Yoga für Anfänger und leicht Fortgeschrittene Im Mittelpunkt (der Yogastunde) stehen körperliche Übungen (Asanas), verbunden mit Atemübungen, und das Erlernen der Tiefenentspannung. Die Asanas werden frei von Leistungsdruck ausgeführt, denn Sie lernen sich immer mehr in eine Haltung hineinzudehnen. Durch Dehnung und die Atemlenkung in bestimmte Bereiche Ihres Körpers wird Ihr Stoffwechsel angeregt und Sie erhöhen die Geschmeidigkeit Ihres Körpers. Im Wechsel von Anspannung und Entspannung werden die Kräfte des Körpers harmonisiert und Verspannungen abgebaut. Durch diese anscheinend nur körperlichen Gebärden werden Sie in eine Stimmung versetzt, die Vertiefung und Harmonie mit sich bringen. Mit etwas Ausdauer steigern Sie Ihre Kraft, Beweglichkeit und Entspannungsfähigkeit und gelangen so zu einer gelösteren Lebenseinstellung. Ursula Schoreisz, Yogalehrerin Fr, 26.04., 17.00–18.00 Uhr, 6 x Grund- und Mittelschule Eichendorf € 48,00 Bitte mitbringen: Gymnastikmatte, Decke, Kissen und warme Socken. K 2001 Literaturkreis Die Poesie kann eine Perle sein – oftmals provokativ, immer das Leben bereichernd, wenn bücherbegeisterte Menschen sich zusammenfinden, um sich mit Herz und Seele, mit Verstand und Geist auf das Gelesene einzulassen.

Nicht selten kommt es vor, dass durch das gemeinschaftliche Lesen Aspekte des Lebens berührt werden, die nicht in das eigene Blickfeld geraten würden, wäre die Lektüre nur eine Angelegenheit „allein im stillen Kämmerlein“ zu Hause. In guter Kaffeehaus-Tradition tauschen wir uns schon seit vielen Jahren in Eichendorf über gemeinsam ausgewählte Bücher aus und stellen fest, dass es immer wieder spannend ist, zu sehen, wie unsere Eindrücke vom Gelesenen einen öffentlichen Raum bekommen. Neue Gesichter sind jederzeit erwünscht und willkommen. Lektüre „Der Menschen Hörigkeit“ von William Somerset Maugham. Angelika Schmidbauer Mi, 06.02., 19.00–20.45 Uhr, 6 x Mi, 06.02., Mi, 13.03., Mi, 17.04., Mi, 15.05., Mi, 12.06., Mi, 10.07. Café Held, Eichendorf € 49,00 ab 9 TN, € 56,00 ab 7 TN

K 2025 Töpferkurs Je nach Wunsch können die Teilnehmer im Kurs verschiedene Pflanzgefäße oder Türschilder mit einem individuellen Text erstellen. Als Arbeitsmasse dient weißer Plattenton. Die gefertigten Objekte werden nach dem Kurs von der Kursleiterin gebrannt. Dabei wird deren Oberfläche speziell behandelt.

131


Spezial 

Christa Nusser Di, 19.03., 19.00–22.00 Uhr Grund- und Mittelschule Eichendorf € 15,00 zuzüglich Materialkosten

Außenstelle Eichendorf

mit Bällen, Ringen, Seilen und Reifen durchgeführt. Zusammen mit Mama oder Papa klettern die Kinder über kleine Hindernisse, balancieren und spielen Verstecken. Der Spaß an der Bewegung kommt dabei ganz bestimmt nicht zu kurz.

Bitte mitbringen: Nudelholz und Geschirrtuch. Z 2010 Eltern und Kind Turnen Für Kinder ab 2 Jahren In diesem Kurs sollen die Kleinen spielerisch Freude an der Bewegung und am gemeinsamen Turnen finden. Dabei werden Motorik und Koordination der Sprösslinge trainiert. Unter Anleitung werden Bewegungslandschaften aufgebaut sowie kleine Spiele und Übungen

Christine Seer, Sportübungsleiterin und Erzieherin Di, 09.04., 16.30–17.30 Uhr, 6 x Grund- und Mittelschule Eichendorf € 27,00, Geschwisterkinder: € 14,00 Bitte mitbringen: Bewegungsfreundliche Kleidung, Turnschuhe und etwas zum Trinken.

Dozenten gesucht!

– für alle Programmbereiche – Um den Bürgerinnen und Bürgern ein attraktives Weiterbildungsangebot bieten zu können, sind wir auf engagierte, qualifizierte freiberuflich tätige Dozenten angewiesen. • Sie verfügen über ein fundiertes Fachwissen, das Sie sich durch ein Studium, eine Ausbildung oder durch langjährige Erfahrung angeeignet haben? •  Sie bringen pädagogisches Geschick und Spaß am Umgang mit Menschen mit? • Sie können Teilnehmer motivieren? • Sie besitzen die Bereitschaft zu eigenem Lernen und möchten unsere regionalen und überregionalen (bvv) Fortbildungsangebote nutzen? Haben wir Ihr Interesse geweckt? – Dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung: Verbands-Volkshochschule Landau a. d. Isar e. V. Marion Zimmermann Fleischgasse 60, 94405 Landau Tel. (0 99 51) 9 01 80

132


Spezial 

Außenstelle Pilsting

Verantwortlich Karin Humburg Andreas-Glas-Straße 9 a 94431 Pilsting Telefon 0 99 53 – 5 02 Anmeldung Geschäftsstelle der vhs Telefon 0 99 51 – 9 01 80 Telefax 0 99 51 – 9 01 81 E-Mail: info@vhs-landau.de Internet: www.vhs-landau.de

Oberndorf

Pilsting

Köl

ln

he bac

r St

raß

e

Pfle

Rathaus

Färb

erst

ße ra

g

ut sh

Wertstoffhof

We

La

er

ge

au

nd

nd

er

St

Großköllnbach

Hans-CarossaGrund- und Mittelschule

La

i Pe

raße

Pflegau

Marktplatz

Neoplan

gau

d Lin

ens

tra

ße

n Bauhof, FFW, Wasserwacht

Landau

133

Hans-CarossaGrund- und Mittelschule, Lindenstraße 1


Spezial 

Außenstelle Pilsting

G 3011 Pilates für Anfänger und leicht Fortgeschrittene

G 3000 Autogenes Training Autogenes Training ist eine wissenschaftlich anerkannte Methode, eine milde Art von Selbsthypnose, mit der die Kraft der Gedanken und der Vorstellung auf den Körper übertragen wird. Mit autogenem Training kann eine tief greifende Entspannung und Beruhigung erzielt werden. Es verbessert das Lern- und Konzentrationsvermögen, bringt gesunden Schlaf und führt zu innerer Harmonie und Selbstentfaltung. Autogenes Training wird im Sitzen erlernt und ist für jedermann geeignet.

Sonja Pellkofer, Übungsleiterin Mo, 14.01., 19.00–20.00 Uhr, 10 x Grund- und Mittelschule Pilsting – Aula € 44,00 Bitte mitbringen: Gymnastikmatte, Handtuch und warme Socken.

kleines

G 3012 Pilates für Fortgeschrittene

Elisabeth Adler, Heilpraktikerin für Psychotherapie Mo, 18.02., 19.30–21.00 Uhr, 8 x Grund- und Mittelschule Pilsting – ehem. Hausmeisterwohnung € 70,00

Sonja Pellkofer, Übungsleiterin Mi, 16.01., 18.00–19.00 Uhr, 10 x Kindergarten Pilsting, Klostergasse 12 € 44,00 Bitte mitbringen: Gymnastikmatte, Handtuch und warme Socken.

Bitte mitbringen: Decke Pilates für Anfänger und leicht Fortgeschrittene

kleines

G 3020 Wirbelsäulengymnastik

Ich beweg mich – Pilates Das sanfte Training bringt schnelle Erfolge Das Ganzkörpertraining nach Joseph Pilates kombiniert Atemtechnik, Kraftübungen, Koordination und Stretching. Im Zentrum stehen Bauch, Hüften, Po und Rücken, die Körpermitte, im Pilates auch „Powerhouse“ genannt. Pilates kräftigt, entspannt und dehnt auf sanfte Weise die tiefen Muskeln. Der Körper wird straff und geschmeidig, die Haltung aufrecht. Die Bewegungen werden sehr bewusst und mit großer Konzentration ausgeführt. Die Übungen sind sehr effektiv und zeigen rasch Erfolge. Wie intensiv das Training ist, können Sie individuell variieren. Gut für – alle, die sich ein sanftes und effektives Training für den ganzen Körper wünschen. Keine Vorkenntnisse nötig! In jedem Alter geeignet!

134

Durch einseitige Belastung, schlechte Haltung und Bewegungsmangel leiden viele Menschen an Rückenschmerzen. Wie Sie denen wirksam begegnen können, erlernen Sie in diesem Kurs. Durch Mobilisation aller Wirbelsäulenabschnitte, Kräftigung der Rumpfmuskulatur, Bewusstmachung falscher Haltung und Belastung sollen Schmerzen gelindert werden. (Der Kurs ist kein Ersatz für eine medizinische Einzelbehandlung.) Christina Schnaudt, Fitnesstrainerin Mo, 18.02., 20.00–21.00 Uhr, 10 x Grund- und Mittelschule Pilsting € 44,00 Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Sportbzw. Gymnastikschuhe.


Spezial 

Außenstelle Pilsting

K 3001 Aquarell-Malkurs – Info Beim Infoabend steht die richtige Auswahl von Pinseln, Malgrund, Farben usw. im Vordergrund. Ferner werden die Grundtechniken und Stilrichtungen vom Kursleiter vorgestellt. Anmeldungen sind erforderlich. Johann Lehermeier Mi, 27.02., 19.00–20.00 Uhr Wasserwachthaus Pilsting Ohne Gebühr K 3002 Aquarell-Malkurs Die Aquarellmalerei ist eine faszinierende Maltechnik, mit der man auch als Ungeübter sehr schnell gute Ergebnisse erzielt. Im Kurs wird die dafür erforderliche Technik erlernt und geübt. Dabei spielt besonders auch das Zeichnen mit dem Pinsel eine wesentliche Rolle. Motive stellt der Dozent zur Verfügung. Falls gewünscht, können aber auch die Teilnehmer selbst ein geeignetes Motiv mitbringen. Ziel des Kurses ist es, dass jeder ein Aquarellbild fertigt – individuell und ganz nach eigenen Vorstellungen. Der Kurs ist sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene geeignet. Johann Lehermeier Mi, 06.03., 19.00–21.15 Uhr, 6 x Wasserwachthaus Pilsting € 54,00 zuzüglich Materialkosten Z 3010 Entspannungskurs für Kinder von 7–9 Jahren In diesem Kurs erlernst du die Technik „Progressive Muskelrelaxation“. Mit dieser Methode erfährst du am eigenen Körper, wie sich Anspannung und auch Entspannung anfühlt. Dadurch verbessern sich dein Körpergefühl und deine Konzentrationsfähigkeit. Du entwickelst mehr Kompetenz, um mit stressigen Situationen umzugehen. Vermittelt wird dies in Wahrnehmungs- und Stille-Reisen, Massagen sowie Konzentrationsübungen. Mit dem

„Traumbuch“, das gestaltet wird, kannst du deine erlebten Bilder und Eindrücke festhalten. Die AOK-Gesundheitskasse übernimmt für ihre Mitglieder 100 % der Kursgebühr, sofern die Kurstermine regelmäßig besucht werden (mind. 75 %). Kerstin Bibinger, Erzieherin und Entspannungspädagogin Fr, 22.02., 16.30–17.30 Uhr, 8 x Pilsting, Pflegau 28 € 64,00 Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Decke, Kissen und dicke Socken. Z 3011 Entspannungskurs für Kinder von 10–13 Jahren Schulangst, Nervosität, Konzentrationsstörungen und stressbedingte körperliche Probleme wie Kopfschmerzen, Magen- und Darmbeschwerden nehmen bei Kindern immer mehr zu. Auch du kannst lernen mit alledem besser umzugehen! Im Entspannungskurs „Trauminseln, geh auf Reisen und entspanne“, erlernst du Auszüge aus dem Autogenen Training und darfst bei Traumreisen einfach mal deine Gedanken auf Reisen schicken. Durch Übungen zur Körperwahrnehmung, Konzentrationsschulung und der Gestaltung deines „Traumbuches“ erhältst du eine Möglichkeit, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bekommen. Selbstständige Mitarbeit und regelmäßiges Üben zu Hause ist erforderlich. Die AOK-Gesundheitskasse übernimmt für ihre Mitglieder 100 % der Kursgebühr, sofern die Kurstermine regelmäßig besucht werden (mind. 75 %). Kerstin Bibinger, Erzieherin und Entspannungspädagogin Fr, 22.02., 17.30–18.30 Uhr, 8 x Pilsting, Pflegau 28 € 64,00 Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Decke, Kissen und dicke Socken.

135


Spezial 

Außenstelle Simbach

Verantwortlich Thomas Röll An der Schule 20 94436 Simbach Telefon 0 99 54 – 12 28 Anmeldung Geschäftsstelle der vhs Telefon 0 99 51– 9 01 80 Telefax 0 99 51– 9 01 81 E-Mail: info@vhs-landau.de Internet: www.vhs-landau.de

Marktplat

Simbach

z

Rathaus

Eggenfel

Asangstraße

traße dener S

St

ra

ße

Grundschule, Jägerndorfer Straße 10

Stra

e

r ne

rfer

ld

ße

rndo ße

ge

e nf

tra

An der Schule

Eg

ns

Jäge

Ei

e ch

Begegnungshaus Simbach Eggenfeldener Straße 1

Grundschule

136


Spezial 

Außenstelle Simbach

Internet-Grundkurs Sie haben bereits Grundkenntnisse in der EDV und möchten nun auch die vielfältigen Möglichkeiten des Internets nutzen? Dann sind Sie in diesem Kurs genau richtig. Sie lernen, alle grundlegenden Funktionen im Umgang mit dem Internet zu beherrschen und dessen Dienste zu nutzen. Die Wünsche der Kursteilnehmer werden im Unterricht berücksichtigt und es bleibt ausreichend Zeit, das Erlernte zu üben. Inhalte: – Einrichten des Internetzugangs – Dienste im Internet – Informationsrecherche mit Suchmaschinen – Daten herunterladen (downloaden) – Elektronische Post (E-Mail) senden und empfangen – Surfen im World Wide Web – Sicherheitsaspekte 122 B 4010 Internet-Grundkurs Monika Wunderlich, EDV-Trainerin Mi, 16.01., 15.30–18.30 Uhr, 2 x Mi, 16.01., Mi, 23.01. Grundschule Simbach € 44,00 ab 8 TN, € 50,00 ab 4 TN B 4010 Internet-Grundkurs Monika Wunderlich, EDV-Trainerin Mi, 17.04., 15.30–18.30 Uhr, 2 x Mi, 17.04., Mi, 24.04. Grundschule Simbach € 44,00 ab 8 TN, € 50,00 ab 4 TN Koronargruppe Simbach Die Herzgruppen bieten Herzkranken im Anschluss an die stationäre Rehabilitation die Möglichkeit, durch bewegungstherapeutische Übungen eine Verbesserung des körperlichen Zustands zu erreichen. Gymnastik, therapeutische Übungen und Spiele sind der körperlichen Leistungsfähigkeit angepasst und erfolgen in vernünftig dosierter Weise. In Diskussionen können Erfahrungen

untereinander ausgetauscht und aktuell belastende Probleme mit dem Arzt und der Übungsleiterin besprochen werden. Eine Kostenübernahme kann eventuell durch die Krankenkasse erfolgen. Nähere Auskünfte erteilen Ihre Krankenkasse und die vhs. Dr. Anton Wartner, Michaela Hölzl Ganzjährig (außer Schulferien) jeweils dienstags, 17.30–19.00 Uhr Turnhalle der Grundschule Simbach € 2,50 pro Termin G 4010 Autogenes Training Autogenes Training ist eine wissenschaftlich anerkannte Methode, eine milde Art von Selbsthypnose, mit der die Kraft der Gedanken und der Vorstellung auf den Körper übertragen wird. Mit dem autogenen Training kann eine tief greifende Entspannung und Beruhigung erzielt werden. Es bessert das Lern- und Konzentrationsvermögen, bringt gesunden Schlaf, führt zu innerer Harmonie und trägt somit zu einer erhöhten Lebensqualität bei. Autogenes Training kann von jedermann erlernt werden. Die AOK-Gesundheitskasse übernimmt für ihre Mitglieder 100 % der Kursgebühr bis zu einem Höchstbetrag von 75,00 Euro, sofern die Kurstermine regelmäßig besucht werden (mind. 75 %). Edith Stadler, Entspannungspädagogin Mo, 04.03., 19.00–20.00 Uhr, 8 x Begegnungshaus Simbach, Eggenfeldener Straße 1 € 80,00 Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken, Gymnastikmatte, Decke und Kissen. G 4020 Wirbelsäulen- und Ausgleichsgymnastik Durch einseitige Belastung, schlechte Haltung und Bewegungsmangel leiden viele Menschen an Rückenschmerzen. Wie Sie denen wirksam begegnen können, erlernen Sie in diesem Kurs.

137


Spezial 

Durch Mobilisation aller Wirbelsäulenabschnitte, Kräftigung der Rumpfmuskulatur, Bewusstmachung falscher Haltung und Belastung sollen Schmerzen gelindert werden. (Der Kurs ist kein Ersatz für eine medizinische Einzelbehandlung.) Die AOK-Gesundheitskasse übernimmt für ihre Mitglieder 100 % der Kursgebühr bis zu einem Höchstbetrag von 75,00 Euro, sofern die Kurstermine regelmäßig besucht werden (mind. 75 %). Sabine Fechner, Physiotherapeutin Di, 19.02., 19.00–20.00 Uhr, 10 x Begegnungshaus Simbach, Eggenfeldener Straße 1 € 44,00 ab 8 TN, € 49,00 ab 6 TN

Außenstelle Simbach

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Gymnastikmatte und Turnschuhe. Töpferkurs Je nach Wunsch können die Teilnehmer im Kurs Gartenstelen und verschiedene Pflanzgefäße oder Türschilder mit einem individuellen Text erstellen. Als Arbeitsmasse dient weißer Plattenton. Die gefertigten Objekte werden nach dem Kurs von der Kursleiterin gebrannt. Dabei wird deren Oberfläche speziell behandelt. 122 K 4025 Töpferkurs

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Sportbzw. Gymnastikschuhe. G 4060 Männergymnastik

Christa Nusser Di, 15.01., 18.30–21.30 Uhr Grundschule Simbach € 15,00 zuzüglich Materialkosten Bitte mitbringen: Nudelholz und Geschirrtuch.

Jede Übungsstunde beinhaltet eine Aufwärmphase, einen Hauptteil und einen Stundenausklang. Die Aufwärmung dient der allgemeinen Erwärmung der Muskulatur und der Einstimmung auf die Stunde. Hier werden zunächst große Muskelgruppen mit geringer bis mittlerer Intensität bewegt, um die Alltagsmotorik zu verbessern und damit Verletzungen vorzubeugen. Als Inhalte im Hauptteil kommen vorrangig Übungen zum Tragen, die die Verbesserung der Kraft zum Ziel haben, dabei fließen auch Dehnübungen sowie Tipps zur Haltungs- und Bewegungsschulung mit ein. Mit Kräftigungsund Dehnübungen aus der Skigymnastik werden Kraft, Ausdauer und Gleichgewicht gefordert. Zudem werden aus dem turnerischen und gymnastischen Bereich gezielt Übungen durchgeführt, die dem Körper Fitness verleihen. Willkommen sind sowohl Einsteiger als auch Trainierte. Johann Kagerbauer, Sportlehrer Do, 21.02., 17.00–18.00 Uhr, 10 x Begegnungshaus Simbach, Eggenfeldener Straße 1 € 49,00

138

K 4025 Töpferkurs Christa Nusser Mi, 12.06., 19.00–22.00 Uhr Grundschule Simbach € 15,00 zuzüglich Materialkosten Bitte mitbringen: Nudelholz und Geschirrtuch. Z 4060 Eltern und Kind Turnen Für Kinder ab 2 Jahren In diesem Kurs sollen die Kleinen spielerisch Freude an der Bewegung und am gemeinsamen Turnen finden. Dabei werden Motorik und Koordination der Sprösslinge trainiert. Unter Anleitung werden Bewegungslandschaften aufgebaut sowie kleine Spiele und Übungen mit Bällen, Ringen, Seilen und Reifen durchgeführt. Zusammen mit Mama oder Papa klettern die Kinder über kleine Hindernisse, balancieren und spielen Verstecken. Der Spaß an der Bewegung kommt dabei ganz bestimmt nicht zu kurz.


Spezial 

Außenstelle Simbach

Sabine Sporrer, Übungsleiterin Mi, 23.01., 16.30–17.30 Uhr, 8 x Grundschule Simbach € 36,00, Geschwisterkinder € 18,00

Z 4071 Schwimmkurs Für Kinder ab 5 Jahren

Bitte mitbringen: feste Schuhe, die für die Turnhalle geeignet sind. Z 4070 Schwimmkurs Für Kinder ab 5 Jahren Michaela Hölzl, Rettungsschwimmerin Mo–Fr, 10.06.–14.06., 15.00–17.00 Uhr, 5 x Freibad Simbach € 49,00

Michaela Hölzl, Rettungsschwimmerin Mo–Fr, 08.07.–12.07., 15.00–17.00 Uhr, 5 x Freibad Simbach € 49,00 Bei ungünstiger Witterung erkundigen Sie sich bitte unter 0151 – 28 44 36 93 im Freibad Simbach, ob der Kurs stattfindet.

Sie haben Ihre Anmeldung versäumt? – Kein Problem! Melden Sie sich bei uns, Tel. (0 99 51) 9 01 80. Wenn noch Plätze frei sind, ist eine Teilnahme noch möglich.

139


Spezial 

Außenstelle Wallersdorf

Verantwortlich Alfred Stömmer Moosfürth 37 94522 Wallersdorf Telefon 0 99 33 – 13 27 Anmeldung Geschäftsstelle der vhs Telefon 0 99 51 – 9 01 80 Telefax 0 99 51 – 9 01 81 E-Mail: info@vhs-landau.de Internet: www.vhs-landau.de

Altenbuch

Haidlfing

Otzing

Wallersdorf

Platt

linge

aße r Str

Volksschule

Os

en

st

Marktplatz

ra

ße

Haidlfinger Straße

M oo ür St

rS

er

tra

th

ße

sf

La

nd

sh

ße

ute

ra

Ganacker

Moosfürth Zeholfing

140

Grund- und Mittelschule Osenstraße 16


Spezial 

Außenstelle Wallersdorf

S 5010 English Refresher – Grundstufe 1 A – 14-tägig

Erste Schritte am Computer mit Windows 7 – Senioren Es werden keinerlei Computer-Kenntnisse vorausgesetzt. Dieser Kurs richtet sich an alle, die sich zum ersten Mal mit dem Thema Computer befassen und so gut wie keine Vorkenntnisse besitzen. Hier lernen Sie leicht, übersichtlich und ohne unnötigen Technik-Ballast anhand von praxisnahen Beispielen, die Sie zum eigenen Gebrauch vielfältig weiterverwenden können. Schaffen Sie die Basis für Ihren optimalen Umgang mit dem Computer! Dieser Kurs führt Sie systematisch an das Thema Computer heran und macht Sie mit den wichtigsten Handgriffen und Grundbegriffen vertraut: – Sie lernen den Computer und die wichtigsten Zusatzgeräte kennen. – Sie starten Programme und üben den Umgang mit Maus und Tastatur. – Sie erstellen und speichern einen Text mit Word. – Sie ordnen Dateien und Ordner. – Sie passen Windows an. – Sie lernen verschiedene Programme für unterschiedliche Nutzungsbereiche kennen. – Sie stellen eine Verbindung zum Internet her und besuchen Internetseiten. – Sie lernen, wie Sie kleine Probleme und Fehler selbst beheben können 122 B 5005 Erste Schritte am Computer mit Windows 7 – Senioren Karin Fischer, Dipl.Betriebswirtin (FH) Di / Do, 15.01.–05.02., 18.00–20.15 Uhr, 7 x Grund- und Mittelschule Wallersdorf € 108,00 ab 8 TN, € 123,00 ab 4 TN zuzüglich € 17,50 Lernmittelgebühr B 5005 Erste Schritte am Computer mit Windows 7 – Senioren Helmut Köbrich, EDV-Trainer Do / Di, 06.06.–27.06., 16.30–18.45 Uhr, 7 x Grund- und Mittelschule Wallersdorf € 108,00 ab 8 TN, € 123,00 ab 4 TN zuzüglich € 17,50 Lernmittelgebühr

Lehrbuch „Network Now 1“, ab Lektion 1 Sie haben bereits vor längerer Zeit Englisch gelernt, doch Ihre Sprachkenntnisse sind im Laufe der Zeit verblasst? Man startet deshalb zunächst mit Grammatik und Wortschatz von vorne. Nach einer kurzen Zeit der Eingewöhnung wird dann aber mit dem Stoff zügiger vorangeschritten als in einem reinen Anfängerkurs. Malgorzata Blaschzok, Englischlehrerin Di, 26.02., 18.15–19.45 Uhr, 10 x Grund- und Mittelschule Wallersdorf € 50,00 ab 10 TN, € 66,00 ab 7 TN, € 84,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel S 5011 Intermediate English Conversation 14-tägig Lehrbuch „Network Basic Conversation“, ab Lektion 6 Sie möchten im Urlaub, in der Freizeit oder zur Auffrischung einfache Gespräche in Englisch führen? Ganz entspannt, ohne Angst vor der ungeliebten Grammatik, können Sie in ungezwungener Atmosphäre Englisch sprechen. Anhand von Texten, Rollenspielen, Diskussionen über aktuelle Ereignisse oder Themen, die Sie selbst vorschlagen, können Sie Ihre Sprachkenntnisse auffrischen und erweitern. Malgorzata Blaschzok, Englischlehrerin Mi, 27.02., 18.15–19.45 Uhr, 10 x Grund- und Mittelschule Wallersdorf € 50,00 ab 10 TN, € 66,00 ab 7 TN, € 84,00 ab 5 TN zuzüglich Lernmittel G 5010 Autogenes Training Autogenes Training ist eine wissenschaftlich anerkannte Methode, eine milde Art von Selbsthypnose, mit der die Kraft der Gedanken und der Vorstellung auf den Körper übertragen wird. Mit dem autogenen Training kann eine tief greifende Entspannung und Beruhigung erzielt

141


Spezial 

Außenstelle Wallersdorf

werden. Es bessert das Lern- und Konzentrationsvermögen, bringt gesunden Schlaf, führt zu innerer Harmonie und trägt somit zu einer erhöhten Lebensqualität bei. Autogenes Training kann von jedermann erlernt werden. Die AOK-Gesundheitskasse übernimmt für ihre Mitglieder 100 % der Kursgebühr bis zu einem Höchstbetrag von 75,00 Euro, sofern die Kurstermine regelmäßig besucht werden (mind. 75 %) Gundula Stärz, Physiotherapeutin und Entspannungspädagogin Fr, 22.02., 18.30–19.30 Uhr, 8 x Praxis Gundula Stärz, Wallersdorf, Plattlinger Str. 5 € 80,00 Bitte mitbringen: Decke und bequeme Kleidung. G 5020 Yoga für Anfänger und leicht Fortgeschrittene Im Mittelpunkt (der Yogastunde) stehen körperliche Übungen (Asanas), verbunden mit Atemübungen, und das Erlernen der Tiefenentspannung. Die Asanas werden frei von Leistungsdruck ausgeführt, denn Sie lernen sich immer mehr in eine Haltung hineinzudehnen. Durch Dehnung und die Atemlenkung in bestimmte Bereiche Ihres Körpers wird Ihr Stoffwechsel angeregt und Sie erhöhen die Geschmeidigkeit Ihres Körpers. Im Wechsel von Anspannung und Entspannung werden die Kräfte des Körpers harmonisiert und Verspannungen abgebaut. Durch diese anscheinend nur körperlichen Gebärden werden Sie in eine Stimmung versetzt, die Vertiefung und Harmonie mit sich bringen. Mit etwas Ausdauer steigern Sie Ihre Kraft, Beweglichkeit und Entspannungsfähigkeit und gelangen so zu einer gelösteren Lebenseinstellung. Ursula Schoreisz, Yogalehrerin Di, 09.04., 17.30–18.30 Uhr, 4 x Wallersdorf, Bahnhofstraße 9 € 32,00

142

Bitte mitbringen: Gymnastikmatte, Decke, Kissen und warme Socken. 122 G 5060 Winterliche Eintöpfe und Aufläufe Zubereitet werden u.  a.: Schnitzellasagne, feuriger Rindfleischtopf, Blumenkohlauflauf, Hackfleisch-Kartoffelauflauf. Ursula Schmidbauer, Hauswirtschaftsmeisterin Mi, 16.01., 19.00–22.00 Uhr Grund- und Mittelschule Wallersdorf € 9,00 ab 10 TN, € 12,00 ab 6 TN zuzüglich Materialkosten Bitte mitbringen: Schürze, Geschirrtücher, Behälter und Getränke. G 5610 Salate als Mahlzeit Besonders in der warmen Jahreszeit steht einem der Sinn beim Essen weniger nach deftiger Kost, als vielmehr nach leichten schmackhaften Gerichten. Vollwertige Salate, vegetarisch oder auf Fleisch und Fisch basierend, bilden eine willkommene Abwechslung auf dem Speiseplan. Im Kochkurs lernen die Teilnehmer, verschiedene Salate als vollwertige Mahlzeit zuzubereiten, u. a. Teufelssalat, Kasslersalat und Geflügelsalat. Ursula Schmidbauer, Hauswirtschaftsmeisterin Mi, 08.05., 19.00–22.00 Uhr Grund- und Mittelschule Wallersdorf € 9,00 ab 10 TN, € 12,00 ab 6 TN zuzüglich Materialkosten Bitte mitbringen: Schürze, Geschirrtücher, Behälter und Getränke.


Verbands-Volkshochschule Landau a. d. Isar e. V.  Organe und Mitglieder Vorstand Josef Brunner, 1. Vorsitzender Max Schadenfroh, 2. Vorsitzender Ausschuss Josef Brunner Dr. Johanna Auerbeck Helga Pritzl Max Schadenfroh Elisabeth Müller Josef Hopfensperger Karin Humburg Herbert Sporrer Thomas Röll Ottmar Hirschbichler Alfred Stömmer

Mitglieder Stadt Landau a. d. Isar Markt Eichendorf Markt Pilsting Markt Simbach Markt Wallersdorf 1. Bürgermeister der Stadt Landau 1. Bürgermeister des Marktes Eichendorf 1. Bürgermeister des Marktes Pilsting 1. Bürgermeister des Marktes Simbach 1. Bürgermeister des Marktes Wallersdorf

Impressum Herausgeber Verantwortlich im Sinne des Presserechts (V. i. S. d. P.) Konzeption und Umsetzung Gestaltung und Druck Titelbild Auflage

Verbands-Volkshochschule Landau Marion Zimmermann, Geschäftsführerin Raum II München Ortmaier Druck GmbH, Frontenhausen vhs Schwalm-Eder/Rainer Böhm 4300 Stück

143


Allgemeine Geschäftsbedingungen 

der Verbands-Volkshochschule Landau 4. Prüfungen, Bescheinigungen

1. Anmeldung und Zustandekommen des Vertrags Zu allen Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich. Der Vertrag kommt mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung und der Annahme durch die vhs zustande. Die Anmeldung kann telefonisch, per Telefax, per E-Mail, per Internet oder durch persönliches Erscheinen in der Geschäftsstelle bis spätestens 3 Tage vor Beginn der Veranstaltung erfolgen. Die Anmeldungen werden von der vhs in zeitlicher Reihenfolge angenommen. Mit der Anmeldung akzeptiert der/die Teilnehmer/-in die AGB als Vertragsbestandteil. Die Teilnahme an Veranstaltungen der vhs gilt als Anmeldung. Sie verpflichtet den Teilnehmer zum Eintrag in die Teilnehmerliste und zur Zahlung der Gebühr. 2. Bezahlung Die vereinbarte Gebühr wird mit dem Zustandekommen des Vertrages zur Zahlung fällig und per Lastschriftverfahren eingezogen. Eine andere Zahlungsweise ist nur in Ausnahmefällen möglich und bedarf der Zustimmung der vhsGeschäftsleitung. 3. Rücktritt vom Vertrag a)Die vhs kann von dem Vertrag zurücktreten, – wenn die Mindestzahl von 10 Teilnehmenden oder aber die bei der Veranstaltung angegebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, – wenn der/die von der vhs verpflichtete Dozent/-in aus Gründen, die nicht in der Risikosphäre der vhs liegen (z. B. Krankheit), ausfällt. b) Der/die Teilnehmer/-in kann bis zum 2. Werktag vor dem ersten Veranstaltungstermin durch schriftliche Erklärung vom Vertrag zurücktreten. Wird in der Kursausschreibung eine längere Rücktrittsfrist genannt, gilt diese. c) Eine anteilige Rückerstattung von Kursgebühren wird nur dann gewährt, wenn weniger als ein Drittel des Kurses besucht wurde und der Abbruch aus wichtigem Grund erfolgt. d) Nimmt ein/e Teilnehmer/-in unentschuldigt nicht an einer Veranstaltung teil, ist die volle Kursgebühr fällig.

144

Der Vertrag beinhaltet keinen Anspruch auf Zulassung und Ableistung einer Prüfung. Teilnahmebescheinigungen werden auf Wunsch ausgestellt, wenn mindestens 80 % der Kursstunden besucht wurden (Bearbeitungsgebühr: 4,-). 5. Urheberschutz Fotografieren und audiovisuelle Mitschnitte sind in den Veranstaltungen nicht gestattet. Ausgeteiltes Lehrmaterial darf ohne Genehmigung der vhs nicht vervielfältigt werden. 6. Haftung Die Haftung der vhs für Schäden jedweder Art, soweit es sich nicht um Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit handelt, gleich aus welchem Rechtsgrund sie entstehen mögen, ist auf die Fälle beschränkt, in denen der vhs Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. 7. Leistungsumfang, Schriftform Der Umfang der Leistungen der vhs ergibt sich aus der Kursbeschreibung des halbjährlich erscheinenden Programmes. Mündliche Nebenabreden sind nicht getroffen. Der/die Dozent/-in ist zur Änderung der Vertragsbedingungen und zur Abgabe von Zusagen nicht berechtigt. Änderungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung durch die Geschäftsleitung der Volkshochschule. 8. Datenschutz Wir speichern und verwenden Ihre Daten gemäß dem Bundesdatenschutzgesetz nur vhs-intern. Eine Weitergabe an Dritte ohne besonderen rechtlichen Grund erfolgt nicht. 9. Sonstiges Alle früheren Geschäftsbedingungen verlieren ihre Gültigkeit. Mündliche Nebenabreden sind nicht getroffen. Stand: 01.08.2012


Lageplan 

Unterrichtsorte der vhs in Landau

ße

str

ie

wig

Parkplatz am Stadtgraben

ar nh öh

Lud

P

vhs-Gebäude, Fleischgasse 60

M

P

Stadtgraben

stra

upt

aße

Fleischgasse

Ha

vhsGebäude

e

Quartiersgarage an der Hauptstraße

ere

r St

adt

pla

tz

Marienplatz

Ob

Fle

Sta

dt

isc

hga

sse

Landau Obere Stadt

en grab

.-G

P

Dr

Tiefgarage

od nSt ra ße

Altenheim

Marbstraße

Pfarrer-Huber-Str.

Straubinger Straße

Gymnasium

ro

n te Al n m rte Zu fga Ho

Grundund Mittelschlule

Grund- und Mittelschule Landau, Maria-Ward-PLatz 2 Zufahrt: Zum Alten Hofgarten

Realschule, Pfarrer-HuberStraße 17

Arcostraße

Gymnasium, Harburger Straße 12

Realschule

Harburger Straße

Hau ptst

Direktion für Ländliche Entwicklung

Tiefgarage am Stadtgraben

raße

Landau Untere Stadt

Isar Obere Stadt

145


Stichwort

Verzeichnis

A

ccess 2010 42 Adobe48 Aerobic88/90 AGB144 Ahnenforschung18 Aktien17 Anmeldung1 Anschrift1 Aquarellmalkurs135 Archäologie18 Astronomie127 Augentraining92 Ausbildungseignungsprüfung55 Ausleseprüfung53 Ausschuss143 Außenstelle Eichendorf 126 Außenstelle Pilsting 133 Außenstelle Simbach 136 Außenstelle Wallersdorf 140 AutoCad 2011 45 Autogenes Training 128/134/137/141

B

acken101 Backen für Kinder 118 Bankverbindung1 Basteln108 Bayerischer Wald 103 Beckenbodentraining82 Beruf28 Berufliche Fachthemen 49 Berufliche Qualifizierung 28 Betriebssysteme33 Bewegung75 Bildbearbeitung46 Bildungsgutschein28 Blutegel93 Bluthochdruck93 Bodyshaping87 Bodystyling87 Bodyworkout88

146

Bootsführerschein123 Börse17 Bridge111 Buchhaltung51 Burnout75

C

apri19 Chinesisch71 Chronologische Übersicht 7

D

ance-Aerobic88 Darm93 Datev52 Deutsch61 Diabetes96 Diavorträge19 Didgeridoo109 Digitale Bildbearbeitung 46 DIN-Normen50 Dorn – Gelenktherapie 95

E

Bay44 EDV33 EDV für Senioren 120 EDV-Grundkurs33/127/141 Eichendorf126 Einbürgerungstest16 Einkaufen99 Einkommenssteuererklärung17 Einstufungstest62 Eltern und Kind Turnen 132/138 E-Mail42 Energie25


Stichwort

Verzeichnis

Englisch62/141 Englisch für Senioren 120 Entspannung75 Entspannung für Kinder 135 Erkrankungen92 Ernährung99 Erste-Hilfe am Kind 94 Essen99 Excel 2010 38 Existenzanalyse20

F

arbberatung96 Feldenkrais76 Feng Shui 27 Ferienkalender6 Festplattenchaos36 Filzen114 Finanzbuchführung51 Firmenschulungen56 Fit fürs Büro 2010 49 Fitness73 Fitness – Senioren 120/130 Flamenco86 Flechtwerke108 Förderung Krankenkasse 73 Fotoarchivierung46 Fotokurs48/112 Französisch67 Frisurenberatung98 Frust20 Führungskräfte55

G

artengestaltung24 Gedächtnistraining118 Geldanlage17 Gelenktherapie95 Geschäftsbedingungen144 Geschäftsstelle Landau 5

Geschichte18 Gesellschaft16 Gestalten103 Gesundheit73 Gesundheitsforum73 Gesundheitspflege96 Grafik48 Grundlagenseminare58 Gymnastik75

H

andarbeit108 Handwerk108 HDR-Fotografie48 Heilmethoden92 Heimatforschung18 Heimatkunde18 Heimtextilien112 Heizen25 Herzsportgruppe92/137 Hip Hop 118 Hobby108 Hundeerziehung121 Hundehaltung121

I

mpressum143 Inhaltsverzeichnis2 Integration60 Internet42/127/137 Italienisch67 Italienreise107

J

unge vhs

147

115


Stichwort

Verzeichnis

K

alendarium6 Kalligrafie108 Karriere28 Karten spielen 111 Kinder115 Kindermalen119 Kinderturnen132/138 Klangmassage77 Kochen99/142 Kochen für Kinder 119 Kommunikation19/31/32 Kompetenzen29 Konstruktion45 Koronargruppe92/137 Körpererfahrung75 Korrespondenz50 Kosmetik96/121 Kräuterwanderung24 Kroatisch72 Kultur103 Kunst108 Kursleiterfortbildung58

L

achyoga20 Lageplan145 Länderkunde18 Länderreisen107 Lebensfreude21 Lebensmittel99 Leber94 Lernstress117 Life Kinetik 128 Literatur108 Literaturkreis131 Logotherapie20 Lohn und Gehalt 52 Lohnabrechnung53

148

M

ake up-Beratung 98 Malen107 Malen für Kinder 119 Männergymnastik138 Männerkochkurse101 Massage77 Mathematik115 Meditation76/79 Mikroorganismen25 Mitarbeiterinnen5 Mitglieder143 Mittlerer Nichttechnischer Dienst 53 Mobbing33 Mode112 Musik108

N

achhilfe115 Nähen112 Nationalpark Bayerischer Wald 103 Natur22 Naturheilkunde Tiere 121 Naturkosmetik98 Naturparfüm119 Naturwanderung22 NLP31 Nordic Walking 89

Ö

ffnungszeiten1 Ölmalerei107 Organisatorisches1 Outlook 2010 43


Stichwort

Verzeichnis

P

ädagogik19 Parfüm119 Passau105 Patchwork113 Patientenverfügung17 Philosophie19 Photoshop46 Photovoltaik18/27 Pilates89/134 Pilsting133 Pilze24 Portugiesisch72 PowerPoint 2010 41 Pralinenkurs101 Präsentieren41 Prüfungsangst117 Prüfungsvorbereitung115 Psychologie19

Q

i Gong 129 Qualifizierungsmaßnahmen28 Qualitätsbeauftragter54 Qualitätsfachkraft53 Qualitätsmanager54 Qualivorbereitung116 Quilting113

R

auchen94 Rechnungswesen115 Recht16 Reisen103 Rücken fit 82

S

alsa86 Schafkopf111 Schifferschein123 Schlaganfall95 Schmieden110 Schmuck110 Schreibcoaching50 Schulungsräume4 Schwimmen139 Sehen92 Seniorengymnastik121/130 Seniorenprogramm119 Simbach136 So finden Sie uns 145 Softaerobic90 Solarenergie18/27 Sorrent107 Spanisch70 Spendenrecht17 Spezial und mehr 115 Sportbootführerschein123 Sprachen60 Sprachen-ABC59 Sprechfunkzeugnis125 Städtefahrten103 Steuern im Verein 17 Steuern Photovoltaik 18 Stilberatung96 Stillleben107 Studienreisen103

T

abellenkalkulation38 Tagesfahrten103 Tanz84 Tanz für Kinder 118 Tastschreiben49/116 Technik22 Telefonieren32 Texterfassung am PC 36/127 Textiles Gestalten 112

149


Stichwort

Verzeichnis

Tiere24/121 Toll in Form 130 Töpferkurs110/131/138 Trachtennähkurs113 Tschechisch72 Turnen für Kinder 132/138

X

pert Business (XB)

50

Y

Ü

oga81/131/142

bertritt116 Umwelt22 Unternehmensführung55 Unterrichtsbegleitung115

V

ereinsrecht17 Verständigung60 Vogelstimmenwanderung24 Vokabeln118 Vorsorgevollmacht17 Vorstand143

W

ald22 Wallersdorf140 Wärmepumpen25 Webseiten43 Weiden108 Windows33 Wirbelsäulengymnastik83/134/137 Wirbeltherapie95 Wirtschaft16 Word 2010 36/127 Würzburg103

150

Z

ahlungsmodalitäten1 Zahnimplantate95 Zeichnen107/119 Zeitmanagement31 Zertifizierung28 Zumba®91


Notizen

151


152


VerbandsVolkshochschule Landau a. d. Isar e. V.

Frühjahr/Sommer 2013


Programmheft der vhs landau a.d. isar Sommer 2013