Page 1


3

, R E H C U A T R E B E I L , T S A G E S I E R R E B E I L Wir freuen uns, Dir unseren neuen Katalog Tauchwelten 2018 vorzustellen! Mit spannenden Infos zu Hotels, Schiffen, Tauchgebieten und Insiderwissen, ist dieser Katalog die perfekte Unterstützung für Deine Reiseplanung. Jedes Zielgebiet beinhaltet hilfreiche Hinweise zu Klima, Land und Leuten sowie einen besonderen Tipp von einem unserer Kollegen. Denn als passionierte Taucher und Touristikprofis wissen wir, worauf es bei der Reiseplanung ankommt. Deine schönste Zeit des Jahres zu gestalten ist für uns nicht nur ein Beruf, sondern vor allem unsere Leidenschaft. Mit über 17 Jahren Erfahrung im Bereich Tauchreisen kennen wir nicht nur die Zielgebiete, sondern haben eine breit gefächerte Expertise rund ums Tauchen und Reisen. Wir freuen uns darauf, Deine nächste Reise für Dich zu planen! ting & Henrik

le Balzer-Lei

ter Ju Die Geschwis

Balzer

Bleib auf dem Laufenden und erhalte die neuesten Angebote! Einfach unsere Facebook-Seiten liken oder für unseren Newsletter anmelden.

Impressum Persönlich haftende Gesellschafterin (Komplementärin): International Aquanautic Club Verwaltungs GmbH Vertretungsberechtigte/r Geschäftsführer/in: Henrik Balzer, Jule Balzer-Leiting (Verantwortlich für den Inhalt / § 5 TMG) Borbecker Straße 249 • 45355 Essen Tel. +49 (0)201 67 00 49 • Fax +49 (0)201 68 17 76 E-Mail: info@diveiac.de • Internet: diveiac.de Amtsgericht Essen, Handelsregister HRA 6516 • Ust.-Id-Nr. DE265 097 543

Mit 100 % Ökoenergie (Ökostrom & Ökogas) produziert und auf Naturpapier gedruckt.

Konzept, Design & Produktion: heavysign.de Fotos: International Aquanautic Club, Frank Schneider, shutterstock.com, Veranstalter usw. Titelfoto: ©shutterstock.com/Third Nuntawat

Alle Infos unter: diveiac.de | tauchen-weltweit.de

Weltweit anerkannte Ausbildung Mitglied im CMAS Germany, RSTC Europe und tiv. EUF und ISO zertifiziert.


4

H C I L T L INHA Vorwort ................................................................. 3 Inhaltsverzeichnis ��������������������������������������������������� 4 Allgemeine Informationen ����������������������������������������� 5 Das Team ����������������������������������������������������������� 6, 7

Ellaidhoo | Safari Island | Vilamendhoo NEU������������������� Reethi Faru | Raa Atoll NEU ��������������������������������������� Gangehi | Ari-Atoll NEU ������������������������������������������� Vakarufalhi | Süd-Ari-Atoll NEU����������������������������������

51 52 53 53

ÄGYPTEN ............................................................... 8

INDONESIEN | BALI ............................................. 54

Marsa Alam ����������������������������������������������������������� 9 Sharm el Sheikh ���������������������������������������������������� 10 Hurghada ������������������������������������������������������������ 11 El Quesir NEU ������������������������������������������������������� 12

Sambirenteng ������������������������������������������������������� 55 Kubu ����������������������������������������������������������������� 56 Pemuteran ���������������������������������������������������������� 57

SPANIEN .............................................................. 14

Malapascua Island ������������������������������������������������� 59 Rundreise: Philippinen ������������������������������������������� 60 Siquijor NEU���������������������������������������������������� 61, 62 Negros NEU���������������������������������������������������������� 61

PHILIPPINEN ....................................................... 58 Fuerteventura �������������������������������������������������������  15 Girona | Costa Brava NEU������������������������������������������  16 Mallorca ��������������������������������������������������������� 17, 18 Lanzarote ������������������������������������������������������������  19 Teneriffa �������������������������������������������������������������  19 Andalusien �����������������������������������������������������   20, 21 La Palma ������������������������������������������������������������� 22 Tamariu �������������������������������������������������������������� 22

GRIECHENLAND .................................................. 24 Zakynthos ����������������������������������������������������������� 25 Kreta ����������������������������������������������������������������� 26

SÜDAFRIKA ......................................................... 64 Port Elizabeth ������������������������������������������������������� 65

KARIBIK .............................................................. 66 Dominikanische Republik | Bayahibe ��������������������������� 67 Dominikanische Republik | Sosúa NEU�������������������������� 68 Curaçao �������������������������������������������������������������� 69

MEXIKO ...............................................................  70 Aldiana Events ����������������������������������������������������� 27

Playa del Carmen ��������������������������������������������������� 71

TUNESIEN ........................................................... 28

TAUCHKREUZFAHRTEN ..................................... 72

Djerba ���������������������������������������������������������������� 29

Malediven ����������������������������������������������������������� 73 Ägypten  NEU �������������������������������������������������� 74–77

ZYPERN ............................................................... 30 Alaminos ������������������������������������������������������������ 31

Tipp: Dein erster Tauchurlaub ����������������������������������� 78

MALTA | GOZO .................................................... 32

DEUTSCHLAND .................................................. 80

Gozo ������������������������������������������������������������������ 33 Erfahrungsbericht: Scootern ����������������������������������� 34

Ibbenbüren ���������������������������������������������������������� 80 Meersburg am Bodensee  ������������������������������������������ 81 Schermbeck ��������������������������������������������������������� 82

PORTUGAL | MADEIRA .......................................  36

Spezialkurs: Tieftauchen ���������������������������������������� 83

Madeira ��������������������������������������������������������� 37, 38

DIVECENTER ......................................................  84 AZOREN ............................................................. 40 Santa Maria NEU���������������������������������������������������� 41 Tipp: Warum die Azoren?����������������������������������������� 42

MALEDIVEN ....................................................... 44 Filitheyo | Nord-Nilandhe-Atoll ���������������������������������� Hondaafushi | Haa Dhaalu Atoll ��������������������������������� Medhufushi | Meemu-Atoll ��������������������������������������� Reisebericht: Malediven | Insel Eriyadu ����������������������� Eriyadu | Velidhu NEU ���������������������������������������������

45 46 47 48 50

INTERNATIONAL AQUANAUTIC CLUB Werde Teil des i.a.c. ����������������������������������������������� Ausbildungssystem: Tauchlehrer ������������������������������� Ausbildungssystem: Taucher ������������������������������������ Special: Fan Tour 2018 ������������������������������������������� SUP: Trendsport mit Potenzial ���������������������������������� Shop: Lehrbücher �������������������������������������������������� Shop: Logbücher und Kollektion ��������������������������������

90 91 92 93 94 96 98


5

Allgemeine Informationen

Unsere i.a.c. Logos

Damit Du schnell den richtigen und passenden Partner für Dich findest, sind die Tauchbasen hier im Katalog mit den folgenden Logos gekennzeichnet.

Die i.a.c. DiveCenter sind professionelle Tauchbasen, welche einen hohen Wert auf Sicherheitsstandards und ausgezeichnete Qualität legen.

Instructor Training Center

Die i.a.c. Instructor Training Center sind Tauchbasen, die selbstständig Tauchlehrer ausbilden dürfen.

Bedeutung der Katalog-Icons Sidemount Diving

TL-Ausbildung

Kindertauchen

Nitrox

TEC-Tauchen

Rebreathertauchen

Höhlentauchen

Orangefarbene Icons Die Leistung wird angeboten.

Freediving

Handicaptauchen

Hausriff

Graufarbene Icons Die Leistung wird nicht angeboten.

Keine Preise im Katalog? Du bist skeptisch, weil keine Preise genannt werden? Das können wir nachvollziehen! Allerdings ist der Reisemarkt so flexibel und schnelllebig geworden, dass es schwierig ist hier ganzjährig gültige Preise zu drucken. Auch wenn Du nicht sicher bist über welche Preisspanne sich die Resorts und Tauchbasen erstrecken, ist das kein Problem! Wir beraten Dich gerne,

Kontakt: 0201 868 10 75 oder info@tauchen-weltweit.de

welches Reiseziel zu Deinen Vorstellungen und Deinem Budget passt. Du kannst uns jederzeit per Telefon oder E-Mail kontaktieren und erhältst innerhalb von 24 Stunden eine Antwort. Die Angebote sind selbstverständlich unverbindlich!

Qualität – Sicherheit – Vertrauen Als Gründungsmitglied des ADTO setzen wir auf Qualität und Sicherheit für unsere Kunden!

Im Mai 2017 wurde eine im deutschsprachigen Raum bisher einzigartige Idee innerhalb der Tauchreisebranche verwirklicht. Eine Gruppe aus 19 Tauchreiseveranstaltern schloss sich zu einer Interessengemeinschaft zusammen und gründete den „Association of Dive Tour Operators e. V.“. Im Vordergrund steht hierbei eine enge und intensive Zusammenarbeit, um so durch gebündelte Energien viele Vorteile für Kunden zu sichern. Den Einfall für einen solchen Verband, der Qualität und Seriosität von Reiseunternehmen sicherstellt, hatten einige Veranstalter bereits 2016 auf der Messe „Interdive“. Nach dem ersten Treffen während der „boot Düsseldorf“ 2017, wurde das Vorhaben bereits im Mai desselben Jahres in die Tat umgesetzt.

Alle Infos unter: diveiac.de | tauchen-weltweit.de

Der ADTO bündelt vertrauenswürdige Tauchreiseveranstalter, die wichtige, grundlegende Kriterien erfüllen müssen, um ihren Kunden Qualität und Sicherheit zu bieten. Alle Mitglieder des ADTO sind mindestens fünf Jahre, viele sogar über 20 Jahre auf dem Tauchreise-Tourismus-Markt. Sie haben ihre Leidenschaft fürs Reisen und Tauchen zum Beruf gemacht und bieten dem Kunden durch gesetzlich vorgeschriebene Versicherungen die nötige Sicherheit. Umweltaspekte und Nachhaltigkeit der Leistungsträger stehen ebenfalls auf der Prioritätenliste. Wer bei einem Veranstalter des ADTO bucht, kann sich darauf verlassen, dass die Reise sorgfältig vorbereitet, durchgeführt und vor allem auch abgesichert wird. Dafür steht das zertifizierte Qualitätssiegel des ADTO! Neben Tauchen & Reisen weltweit, einer Marke des International Aquanautic Clubs, sind 18 weitere Reiseveranstalter Mitglied des ADTO.


6

GUT AUFGESTELLT! Unser Team des International Aquanautic Clubs und des hauseigenen Reisebüros Tauchen & Reisen weltweit ist vielfältig – langjährige, erfahrene Mitarbeiter wie auch junge Kollegen haben immer ein offenes Ohr für Deine Fragen.

n Tauchen &

Das Team vo

s i.a.c.

Das Team de

ns auf Dich!

Wir freuen u

Wir sind ständig für Dich unterwegs: Henrik Balzer testet Tauchkreuzfahrtschiffe sowie Destinationen für unsere Taucher und Reisegäste. Darüber hinaus begleitet er jedes Jahr die „i.a.c. Fan Tour“. Oliver Mielke war bereits in der Karibik und taucht zudem regelmäßig auf Mallorca ab. Marc Busch war für uns in Ägypten und hat dort die neuesten Hotels und Tauchbasen besichtigt. Ein Blick in die Kategorie „Reiseberichte“ auf unserer Homepage www.tauchen-weltweit.de ist also in jedem Fall lohnenswert!

&

eit

Reisen weltw

weltweit

Wir sind für Dich da von Montag bis Freitag von 8:00 bis 16:30 Uhr und nach Vereinbarung!

Wir sind für Dich da von Montag bis Freitag von 9:30 bis 18:00 Uhr und nach Vereinbarung!

0201 67 00 49 info@diveiac.de diveiac.de

0201 868 10 75 info@tauchen-weltweit.de tauchen-weltweit.de


7

Jule Balzer-Leiting Inhaberin & Geschäftsführerin

Jule leitet mit ihrem Bruder Henrik das Unternehmen und kümmert sich um das hauseigene Reisebüro. Als leidenschaftliche Taucherin kennt Sie viele unserer Reiseziele. In den letzten Jahren reiste sie unter anderem in die vereinigten Arabischen Emirate, den Oman, nach Ägypten, Gozo und Zypern.

Emma Inglis Auszubildende Tourismuskauffrau

Emma ist leidenschaftliche Taucherin und hat Ihr Hobby nun zum Beruf gemacht, indem Sie sich seit 2017 von uns zur Tourismuskauffrau ausbilden lässt.

Kim Bruckhoff Büro & Adminstration

Kim ist nicht nur für die Planung und Durchführung der Instructor-Seminare zuständig, sondern kümmert sich auch um deren Zertifizierungen. Darüber hinaus organisiert Sie die Messen, an denen der i.a.c. teilnimmt und kümmert sich um die Auszubildenden des Betriebs.

Oliver Mielke Ausbildungsleiter & freier Berater

Oli vertritt uns in den wichtigen Gremien im Tauchsport, wie dem RSTC, der CMAS und dem TIV. Außerdem betreut er unsere Tauchbasen weltweit und ist an der Weiterentwickelung des i.a.c. Ausbildungssystems beteiligt. Darüber hinaus betreibt er seine eigene Tauchschule am Bodensee.

Heike Häusler Reiseverkehrskauffrau

Heike ist mit Leib und Seele dabei. Ihre Spezialgebiete bei uns sind Fernreisen und Kreuzfahrten. Natürlich hat sie auch rund ums Thema Tauchen immer einen guten Tipp parat. Sie reist seit über 30 Jahren und hat einige Hochseekreuzfahrten gemacht, war in Bali, auf Kuba, auf Madeira und in Griechenland.

Henrik Balzer Inhaber & Geschäftsführer

Henrik kümmert sich um die strategische Ausrichtung der Ausbildungsorganisation. Er begleitet die i.a.c. Fan Touren und bildet regelmäßig Tauchschüler und -lehrer aus. Wenn er nicht gerade im Büro ist, findest Du ihn in einem unserer i.a.c. DiveCenter oder unter Wasser.

Anne Kersjes Buchhaltung

Anne ist seit Beginn des Unternehmens Teil des i.a.c. Teams und ist dort für die Buchhaltung zuständig. Zudem kümmert sie sich um die Versicherungen, die der i.a.c. seinen Instructoren anbietet.

Thomas Kromp Ausbildungsleiter & freier Berater

Thomas ist seit der Gründung des i.a.c. Mitglied unseres Teams. Er kümmert sich um die Ausbildung der Tauchprofis und entwickelt Lehrmaterial für den i.a.c.

Dagmar Sombetzki Buchhaltung

Dagmar ist seit vielen Jahren Teil des TouristikTeams. Sie kümmert sich hauptsächlich um die Buchhaltung und den Versand der Reiseunterlagen. Regelmäßig besucht Sie unsere Reiseziele und fühlt sich auch unter Wasser sehr wohl. Sie bereiste Tunesien, die vereinigten Arabischen Emirate, die Türkei und Ägypten.

Ben Hoffmann Assistenz der Geschäftsführung

Ben ist seit 2014 im i.a.c. Team und verantwortlich für viele Teile des Marketings. Er kümmert sich außerdem um alle Belange der i.a.c. DiveCenter.

Sarah Kipper Auszubildende Kauffrau für Büromanagement

Alle i.a.c. Brevetkarten gehen über Sarahs Tisch. Neben den Zertifizierungen ist sie für den Versand der Bestellungen und die Organisation verschiedener Events verantwortlich.

Marc Busch Regionalmanager Süd & freier Berater

Marc ist Inhaber einer Tauchschule und seit 2006 im i.a.c. Team. Er betreut den süddeutschen Raum, Österreich sowie Kroatien. Er ist außerdem Dein Ansprechpartner im Bereich Freediving und Handicaptauchen.


©shutterstock.com/Elena Pavlovich

8

Nicht immer im Hotel essen! Fragt an der Tauchbasis nach traditionellen einheimischen Restaurants. Falafel, Köffte und Hummus darfst Du Dir nicht entgehen lassen. Ben Hoffmann

N E T P Y ÄG

Kairo Ägypten Hurghada

Ob die Pyramiden von Gizeh, die Sphinx oder das Tal der Könige – das Land bietet eine unvergleichliche Landschaft sowie eine schöne Mischung aus Kultur, Geschichte und Unterwasserträumen am Roten Meer.

Marsa Alam

Das Rote Meer: Kein anderes Reiseziel zieht Tauchtouristen so an, wie die 2240 Kilometer lange und etwa 360 Kilometer breite Meerenge zwischen Nordostafrika und der Arabischen Halbinsel. Kein Wunder, denn die biologische Vielfalt ist einzigartig. Die vielen (Haus-)Riffe und tollen Wracks machen das Rote Meer zum absoluten Muss für Taucher, egal ob Anfänger oder Profi.

Anreise Ägypten erreicht man schnell und einfach aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Flugzeit beträgt ca. vier Stunden und wird mehrmals täglich von fast allen Flughäfen angeflogen.

©shutterstock.com/Anton_Ivanov

©shutterstock.com/Leonid Andronov

©shutterstock.com/Volodymyr Martyniuk

Tauchen

Sharm el Sheikh

Klima Jan

Feb März Apr

Mai

Juni

Juli

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Temperatur max.

24° 24° 25° 28° 32° 34° 38° 37° 36° 33° 28° 26°

Temperatur min.

11°

Sonnenstunden

8 h 9 h

Wassertemperatur

22° 21° 22° 23° 26° 29° 30° 30° 29° 26° 25° 24°

Regentage

1

10° 12°

1

17° 20° 24° 24° 26° 24° 20° 17°

12°

9 h 10 h 11 h 12 h 13 h 12 h 11 h 10 h 9 h

8 h

0

0

0

0

0

0

0

0

0

1


9

Ägypten: Marsa Alam

Diving Centers Werner Lau | Sinai Divers

The Oasis*** Zauberhaftes Taucherhotel in Marsa Alam mit eigenem Hausriff! Das kleine Wohlfühlhotel „The Oasis“ in ruhiger Lage ist in ein sehr großzügiges Gelände direkt an einem weitläufigen Strand eingebettet. Es ist ebenso wie die dazugehörige Tauchbasis ein Gemeinschaftprojekt von Werner Lau und Sinai Divers. Das steil abfallende Hausriff lässt selbst für erfah­rene Taucher keine Wünsche offen. Zum Flughafen Marsa Alam sind es nur etwa 20 Minuten, zum Flughafen Hurghada etwa drei Stunden Fahrtzeit.

WOHNEN Das Resort ist mit seinen kleinen Gassen und verwinkelten Treppen wie ein Beduinendorf angelegt. Individuelle Grundrisse sowie unterschiedliche Stilelemente und Farben prägen die sehr geschmackvoll eingerichteten Zimmer. Von allen Terrassen hat man einen direkten Blick auf das Meer! Alle 49 Chalets verfügen über einen Hauptraum, ein großzügiges Badezimmer mit Dusche und WC, Warmwasser und mehrere 220-Volt-Steckdosen. Die natürliche Kühlung ist durch die Bauweise im nubischen Stil gewährleistet. Zusätzlichen Komfort bietet eine Klimaanlage. Alle Zimmer verfügen über eine Minibar. Die Zimmer sind mit Einzeloder Doppelbetten (bzw. zwei separaten Einzelbetten „twin“) ausgestattet. Verpflegung: Halbpension. Die Küche bietet neben dem Buffet eine große Auswahl À-la-carte-Gerichte an. Einmal wöchentlich gibt es ein Barbecue. BASIS Die professionell geführte Tauchbasis befindet sich direkt im Hotel. Das mehrsprachige Tauchlehrer- und Divemaster-Team bildet nach i.a.c., SSI und PADI Richtlinien aus. Für einen reibungslosen Tauchablauf sorgen 12-Liter-Alu-Flaschen (DIN + INT) und drei Coltri MCH 16 Kompressoren. Die gut ausgestattete Werkstatt steht auch den Gästen zur Verfügung. Die private Ausrüstung wird in Boxen in der Tauchschule eingelagert und zu den Ausfahrten vom Basispersonal auf die Autos bzw. Tauchboote transportiert. Auf den Tauchschiffen sind Sauerstoff und eine Erste-Hilfe-Ausrüstung, Funk und Telefon vorhanden. Die medizinische Versorgung ist in Marsa Alam und in Hurghada gewährleistet. Die nächste Deko-Kammer ist nur zwei Kilometer entfernt.

jährig

Saison: ganz

TAUCHEN

Die Gegend um Marsa Alam zählt zu den schönsten Tauchrevieren des Roten Meeres – ohne Massenandrang. Das Hausriff fällt zuerst seicht ab, um dann steil ins tiefe Blau hinabzustürzen! Getaucht wird vom Steg aus. Neben sehr schönen Hart- und Weichkorallen, gibt es die für das Rote Meer üblichen Rifffische in sehr großer Zahl. Ein besonderes Highlight sind jedoch die vielen Großfische, die mit der Strömung Richtung Nord-Süd ziehen. Neben Haien, Schildkröten und Delfinen, werden auch immer wieder einmal Dugongs gesichtet. Es werden Fahrten mit dem Auto zu abgelegenen Buchten angeboten und Bootsfahrten zu den legendären Riffen, wie Elphinstone, Abu Dabbab und Samadai Reef (Dolphin House).

UNTERHALTUNG & SPORT Im „The Oasis“ steht neben dem Tauchen alles im Zeichen der Ruhe und Erholung – keine Animation, kein Fernseher, Radio oder Telefon (außer im Notfall). Im Wellnessbereich werden neben Massagen auch weitere Spezialprogramme zur Entspannung angeboten. Außerdem werden Ausflüge in die Wüste durchgeführt. Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele


10

Ägypten: Sharm el Sheikh | Sinai

Diving Centers Werner Lau | Sinai Divers

Sharm el Sheikh Werner Lau hat seine Basis direkt am Strand des Hotels „Heln­an Marina“ im Herzen der Naama Bay etabliert und hat damit sozusagen die Poleposition zu dem Top-Tauchplatz des Sinai! Nur einen Katzensprung vom Hafen entfernt, ermöglicht diese Spitzenlage jeden Tag einen Vorsprung zu den besten Tauch­ plätzen des Sinai. Seit November 2016 steht die Basis unter gemeinsamer Leitung mit den Sinai Divers. Wenn Du mit Werner Lau tauchen möchtest, holen wir Dich kostenlos vom Hotel ab und bringen Dich nach dem Tauchtag auch wieder zurück.

jährig

Saison: ganz

BASIS Durch die Nähe zum Jetty (etwa fünf Gehminuten) sind die Taucher jeden Morgen als erste an den Riffen. Dich erwartet neben einem mehrsprachigen Team, auch eine perfekt ausgestattete Werkstatt sowie Boxen für die private Ausrüstung. Das Basispersonal sorgt für den Transport des Tauchequipments auf die Tauchboote.

TAUCHEN Die Naama Bay ist hier das Hausriff und eignet sich hervorragend für Strandtauchgänge und die Anfängerausbildung. Um einen ersten Eindruck vom Tauchen zu bekommen, bietet die Basis hier mehrmals wöchentlich Schnuppertauchgänge an. Wer danach interessiert ist das Tauchen zu erlernen, kann mit der Basis eine professionelle Tauchausbildung gemäß den Richtlinien nach i.a.c., SSI, CMAS oder PADI absolvieren. Die Tauchkurse finden in einem drei- bis viertägigen Kurs in Gruppen von maximal sechs Personen statt. Die Ausfahrten starten täglich vom Jetty der Naama Bay zu den lokalen Tauchplätzen, den Riffen des UW-Nationalparks Ras Mohammed, den Unterwassergärten der Straße von Tiran sowie den schönsten Wracks der Welt – der Thistlegorm und der Dunraven. Darüber hinaus fährt man mit dem Jeep nach Dahab zum weltweit bekannten Blue Hole und zum Canyon. Insgesamt etwa 30 Tauchplätze garantieren einen abwechslungsreichen Tauchurlaub. Allen Tauchern mit Nitrox-Zertifikat steht „Nitrox for free“ zur Verfügung. Zusätzlich wird auch technisches Tauchen angeboten.

Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele


11

Ägypten: Hurghada

Jasmin Diving Sports Center Seit 1987 der Klassiker in Hurghada am Roten Meer. Das Jasmin Diving Sports Center bietet Tauchen vom Feinsten. Der Top-Zustand der Schiffe und der Service sind vorbildlich. Willkommen zu Hause, nur besser … das garantiert das gesamte Team vom Jasmin Diving Sports Center.

jährig

Saison: ganz

WOHNEN Du wohnst direkt am Meer im Grand Seas Resort Hostmark mit eigenem Bootsanleger. Das Tauchequipment bringt das Personal an Bord. Du findest modernstes Equipment und komfortable Boote vor. Die Leihausrüstungen sind auf dem neuesten Stand. Eine Taucher-Bar befindet sich direkt vor der Tauchbasis. Tauchgäste aus anderen Hotels im Einzugsbereich von Hurghada werden kostenlos abgeholt.

BASIS Die professionell geführte Tauchbasis befindet sich direkt im Hotel in unmittelbarer Strandnähe. Das mehrsprachige Tauchlehrer Team bildet nach i.a.c., NRCpro, PADI, SSI und CMAS aus. Die leistungsstarke Kompressoranlage mit einem zusätzlichen Nachreinigungssystem garantiert immer reine Atemluft. Die NRC Membrananlage sorgt für ausreichend NITROX. Es wird Dir so bequem wie möglich gemacht. Deine Ausrüstung kommt in ein nummeriertes Körbchen und kann für den nächsten Tag auf dem Schiff deponiert werden. Relaxen ist angesagt, das Team hilft wo es kann. Wünschst Du ein tägliches Spülen Deiner Ausrüstung, übernimmt dies das Basisteam und bringt es dann in die gut belüfteten Nassräume. Die Tauchschiffe sind mit Sauerstoff und Erste-Hilfe-Ausrüstung ausgestattet, Funk und Telefon sind selbstverständlich ebenso an Bord. Die medi­zinische Versorgung ist in Hurghada gewährleistet. Die nächste Deko-Kammer ist nur zwei Kilometer entfernt. Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele

TAUCHEN Getaucht wird in kleinen Gruppen an den legendären Riffen rund um Hurghada. Frühaufsteher, Langschläfer, Abenteurer, Kids und natürlich auch die Hartgesottenen kommen auf ihre Kosten. Angebote in den Ferienzeiten: Bis zum 14. Lebensjahr bekommen Kids 20 % Rabatt auf den Vorortpreis der Tauchkurse. Ebenso ist das 6-TageTauchpaket mit einem Familienangehörigen und einem Kind teilbar.


12

Ägypten: El Quesir

Rohanou Beach Resort & Ecolodge In El Quesir, ca. 75 km vom Flughafen Marsa Alam und 145 km von Hurghada entfernt, liegt das Rohanou Beach Resort & Ecolodge. Mit der i.a.c. Tauchbasis Wonderful Dive bietet das kleine, auf ökologische Aspekte wertlegende Hotel alles, was das Taucherherz höherschlagen lässt. Dich erwartet ein tolles Hausriff und über 30 Top-Tauchplätze sowie ein All-InclusiveHotel mit einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis.

WOHNEN Das 2014 erbaute Hotel bietet ca. 80 Wohneinheiten, verteilt auf maximal drei Stockwerke. Gegessen wird im Buffet-Restaurant mit internationaler Küche oder in ausgewählten Spezialitätenrestaurants (gegen Gebühr, Reservierung erforderlich). Ein Wellness- und SpaBereich sowie zwei Pools sind vorhanden. Ausflüge können mit lokalen Anbietern an der Rezeption gebucht werden. Für Kinder gibt es außerdem einen Kinderpool und einen Spielplatz. Die Zimmer verfügen über Dusche und WC, TV, Telefon, WLAN, Safe (inklusive) sowie eine Minibar (gegen Gebühr). Die Zimmer können mit unterschiedlichen Lagen (z. B. Poolseite) gebucht werden. Für Familien stehen größere Familienzimmer bereit. BASIS Die professionell geführte Tauchbasis Wonderful Dive ist seit 2012 fest etabliert. Sie bietet mit den erfahrenen, internationalen Tauchlehrern die perfekte Anlaufstelle für Taucher jeglicher Leistungsstufe. Die Basis bietet mit dem i.a.c.-Ausbildungsprogramm ein großes Angebot an Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Zudem verfügt die Basis als Aqua Lung Center über moderne Leihausrüstung. TAUCHEN Die exzellente Lage des Rohanou Beach Resort & Ecolodge ermöglicht Dir Hausrifftauchen und Tauchen an den besten und ausgesuchtesten Stellen des südlichen Roten Meeres. An der nördlichen Seite des Hausriffs erwartet Dich ein Korallengarten, an der südöstlichen Seite findest Du Canyons und Höhlen. Das Hausriff ist sowohl für Einsteiger als auch erfahrene Taucher geeignet und kann durch seine geschützte Lage ganzjährig betaucht werden. Mehr als 30 weitere Tauchplätze werden als Halb- und Ganztagestouren sowohl mit dem Jeep, als auch mit dem Boot durchgeführt. Unter den Tauchplätzen befinden sich viele Top-Tauchspots des Roten Meeres, unter anderem die Salem Express, das Elphinestone Reef und Dolphin House. Saison: ganzjährig

Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele


13


©shutterstock.com/Traveller70

14

Ein Speedboot-Ausflug zu den Grotten ist ein absolutes Muss bei Deinem Urlaub auf Mallorca. Nur hier hast Du die Möglichkeit mit über 500 PS über die Wellen zu donnern. Sarah Kipper

N E I N SPA

Spanien

Tauchen Spanien wird zu 70 % vom Meer umschlossen, damit bietet es für Taucher eine breite Auswahl an Flora und Fauna. Vor allem die zahlreichen Naturschutzgebiete lassen jedes Taucherherz höherschlagen. Von Seepferdchen über Gorgonienwälder, bis hin zu Mondfischen, bietet Spaniens abwechslungsreiche Unterwasserwelt für jeden etwas.

Anreise Für die Anreise nach Spanien gibt es viele Möglichkeiten: mit dem Auto in ca. zehn Stunden oder mit einem der vielen Flieger aus ganz Europa. Die Flugzeiten variieren zwischen zwei­ein­halb und vier Stunden bei Flügen auf die Kanaren.

Mallorca

Gran Canaria

©shutterstock.com/S-F

©shutterstock.com/Corrado Baratta

Teneriffa

©shutterstock.com/funkyfrogstock

Ob kulturelle Städtereise in Madrid oder Barcelona, Bade- und Tauchurlaub an der Costa Brava, auf den Balearen oder den Kanarischen Inseln im Atlantik – Spanien ist vielfältig, über wie unter Wasser.

Madrid

Klima: Balearen Jan

Feb März Apr

Mai

Juni

Juli

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Temperatur max.

13° 14° 15° 18° 20° 27° 29° 28° 25° 20° 16° 12°

Temperatur min.

10° 12° 15° 18° 18° 17°

15°

11°

Sonnenstunden

5 h

6 h

6 h

7 h

5 h

5 h

4 h

Wassertemperatur

13° 13° 13° 14° 16° 20° 22° 23° 22° 20° 15° 14°

Regentage

5

5

5

5

8 h 9 h 10 h 8 h

5

4

3

4

7 h

5

5

5

5


15

Spanien: Fuerteventura

Diving Centers Werner Lau

Fuerteventura Tauchen im Atlantik: viele Fische, super Sichtweiten und ganzjährig moderate Wassertemperaturen! Das Klima auf den Kanaren ist einzigartig. Hier nimmt der Frühling kein Ende. Doch nicht nur das Klima, sondern auch Lage und Ort der Clubanlage sind spektakulär. Der Aldiana liegt auf einem Felsplateau oberhalb des 20 Kilometer langen Strandes von Jandia im Süden der Kanareninsel. Der Ort Morro Jable ist nur sechs Kilometer entfernt. Für alle Taucher, die außerhalb des Clubs in der Region Morro Jable und Jandia untergebracht sind, wird ein kostenloser Transfer zur Tauchbasis angeboten.

WOHNEN Die Clubanlage verfügt über 361 Zimmer, aufgeteilt in verschiedene Kategorien auf Bungalows und Atlantiksuiten. Alle Zimmer verfügen über Dusche, WC, Fön, Terrasse oder Balkon, Telefon, Fernseher, Minikühlschrank, Safe und Klimaanlage/Heizung. Der Aldiana Club Fuerteventura ist eine sehr familienfreundliche Anlage. Verpflegung: All-Inclusive. Sport/Aktivitäten: Mehrere Süßwasser-Pools, Kinderpool, Tennis, Fitness, Segeln, Surfen und Kitesurfen.

BASIS Die Tauchbasis steht unter der Leitung von Werner Lau und wird in gewohntem Stil geführt. Sie verfügt über ausreichend neue Tauchausrüstung. Natürlich ist Nitrox for free selbstverständlich.

Saison: ganzjährig

TAUCHEN Für die Tauchausfahrten stehen geräumige, auf’s Tauchen ausgerichtete, moderne Zodiaks zur Verfügung, die direkt vom Strand vor der Tauchschule oder vom Hafen ablegen. Ein kostenloser Bustransfer von allen umliegenden Hotels ist gewährleistet. Angeboten werden Tagesausfahrten mit zwei Tauchgängen pro Tag. Die Entfernung zu den einzelnen Tauchplätzen beträgt zwischen 10 und 30 Minuten. Direkt an dem wunderschönen Dünenstrand unterhalb der Tauchschule liegt das Hausriff, welches auch für Nachttauchgänge und Ausbildungstauchgänge bestens geeignet ist. Um einen ersten Eindruck vom Tauchen zu bekommen, werden mehrmals wöchentlich Schnupperkurse im Pool angeboten. Wer danach daran interessiert ist das Tauchen zu erlernen, kann eine professionelle Tauchausbildung nach i.a.c., SSI und PADI absolvieren.

DOLPHIN-WATCH-TOUR Mehrmals wöchentlich starten diese Touren vom Hafen in Morro Jable und führen an der Wal Route entlang. Die Tour ist exklusiv über die Tauchbasis buchbar und dauert ca. 1,5 Stunden. Sie wurde für alle Gäste ausgearbeitet, die die Chance ergreifen wollen, Delfine oder Wale vom Boot aus zu sehen. Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele


16

Spanien: Girona | Costa Brava

Dive-Store.es – i.a.c. Center Roses

Foto: ©Frank Schneider

Tauche mit dem Dive-Store in den zwei wunderschönen Naturparks „Cap de Creus“ und „Islas Medas“. Ob vom Land oder Boot aus – Steilwände, herrliche Unterwasserlandschaften mit tollem Bewuchs und ein enormer Fischreichtum sorgen für unvergessliche Tauchgänge.

Saison: März/April bis Oktober

WOHNEN

Hier erwartet Dich ein komfortabler Komplettservice. Gerne vermittelt der Dive-Store Dir die Unterkunft für Deinen Urlaub an der Costa Brava. Ob Hotel oder Campingplatz – es ist für jeden etwas dabei. Kontaktiere hierzu am besten die Buchungsstelle in der Schweiz oder wende Dich per Mail an office@dive-store.es.

BASIS Sie bietet sehr viel Platz zum Lagern und Pflegen Deines Tauchequipments während des Aufenthaltes. Das großzügige Platzangebot, samt komplett ausgestattetem Schulungsraum und Ausrüstungsverleih, verbunden mit unserer „Dive-Lounge“ zum loggen, chillen und plaudern, bietet Dir das ideale Ambiente für einen gelungenen Tauchurlaub. Auch Nichttaucher sind natürlich willkommen. Begleite die Tauchausfahrten zum Schnorcheln, Schwimmen oder einfach nur um die Costa Brava von ihrer schönsten Seite kennenzulernen. TAUCHEN Tauchen in den zwei Naturparks „Cap de Creus“ und „Islas Medas“. Steilwände, herrliche Unterwasserlandschaften mit tollem Bewuchs und einem enormen Fischreichtum ermöglichen jedem Taucher die gewünschten Erlebnisse! Unser zugemietetes Boot „Pepita“ ist ein überdachtes Top-Schiff mit Sonnendeck und WC. Es bietet Komfort, Sicherheit und jede Menge Platz, auch für größere Gruppen. Für diejenigen, denen das Boot an den Wochenenden zu voll ist, bietet die Basis genügend Alternativen an, wie z. B. Land- und Nachttauchgänge.

Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele


17

Spanien: Mallorca | San Telmo

Dive & Fun – Font de sa Cala Die Bucht Font de sa Cala mit dem gleichnamigen beschaulichen Ort liegt etwa drei Kilometer südlich von Capdepera/Cala Ratjada im Nordosten Mallorcas. Der Strand der Bucht wird von flach abfallenden, leicht bewaldeten Felshängen eingefasst. ober

il bis 31. Okt

Saison: 1. Apr

WOHNEN Beach Club Font de Sa Cala****, Iberostar Pinos Park****, Na Taconera****. Alle Unterkünfte sind nur dreieinhalb Kilometer von Cala Ratjada entfernt. Regelmäßige Linienbus- und Minizugverbindungen. Abfahrt jeweils direkt vor der Basis.

BASIS Nur drei Autominuten von Cala Ratjada entfernt, direkt am Strand des Font de Sa Cala Beach Clubs. Eine modern ausgestattete Basis mit Duschen, Raum für Equipment, Shop und einer gemütlichen Ecke zum Debriefing. Ausreichend komplette Leihausrüstungen (auch für Kinder) stehen bereit und werden alle zwei Jahre gegen neue ausgetauscht. Das Tauchboot legt direkt vor der Basis am Bootsanleger an. TAUCHEN Bei den täglichen Bootsausfahrten geht es zu den schönsten Tauchplätzen im Nordosten Mallorcas – unvergesslich für Beginner und erfahrene Taucher – z. B. interessante Höhlensysteme und bizarre UW-Landschaften können entdeckt werden. Seit 2007 wird auch im Naturschutzgebiet Cala Ratjada mit hervorragendem Fischbestand getaucht.

Scuba Activa – Dragonera Naturpark Insel Dragonera – das unvergessliche Taucher Highlight Mallorcas. Abseits des Massentourismus, eingebettet in eine bewaldete Berglandschaft, liegt San Telmo mit seiner traumhaften Kulisse, dem feinen Sandstrand und seinen spektakulären Tauchplätzen. Scuba Activa ist das Tauchzentrum direkt im Naturpark; mehrmals täglich finden Tauch – und Schnorchelausfahrten rings um die Insel Dragonera statt. Saison: 1. April bis 31. Oktober

WOHNEN In San Telmo und Umgebung befinden sich sowohl Hotels, Pensionen, Aparthotels und Appartementanlagen, als auch individuelle, gut ausgestattete Privatappartements mit herrlichem Meerblick. Detailinfos im Internet unter www.scuba-activa.com und www.travelactiva.com.

TAUCHEN BASIS Das moderne und technisch bestens ausgestattete Aqua Lung Tauchzentrum liegt direkt am Meer. Ein Tauchboot, Sicherheits-Equipment, neue Leihausrüstungen, Schulungsraum und Shop vervollständigen das Angebot. Mathias Günther und sein Team garantieren ein persönliches Ambiente, beste Betreuung für Tauchanfänger und eine solide Tauchausbildung. Im Garten der Tauchbasis ist Wohlfühlen vor und nach den Tauchgängen garantiert. Druckkammerzentrum mit 24-Stunden-Bereitschaft.

Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele

Tauchen ist unsere Leidenschaft – Kurse, Tauch- und Schnorchelausfahrten finden mehrmals täglich statt. Das Tauchrevier liegt rund um die 4 km lange Insel Dragonera. Die 35 Tauchplätze werden per Boot jeweils innerhalb von 5–10 Minuten erreicht. Die Insel bietet eine imposante, abwechslungsreiche UW-Felslandschaft mit Steilwänden, Tropfsteinhöhlen, Grotten und Wracks, welche mit jedem Erfahrungsstand betauchbar sind. Im kristallklaren Wasser tummeln sich Barrakudaschwärme, Adlerrochen, Drachenköpfe, Congeraale, Muränen, Brassenschwärme und eine erstaunliche Vielfalt kleinerer Meeresbewohner.


18

Spanien: Mallorca | Cala Ratjada

Mero Diving In der Taucherbucht Cala Lliteras in Cala Ratjada hat sich seit 1970 die Tauchbasis MERO DIVING etabliert und feiert dieses Jahr ihr 48. Jubiläumsjahr!

ktober

pril bis 31. O

Saison: 24. A

WOHNEN Unterkünfte in Basisnähe: Parque Nereida (ca. eine Geh-

TAUCHEN Es finden täglich mindestens zwei Bootsausfahrten mit

minute), Hotel Cala Lliteras (ca. eine Gehminute), Hotel Diamant (ca. drei Gehminuten) und Hotel Guya Playa (ca. drei Gehminuten). Finca Vermietung über unseren Partner des Vertrauens www.mallorca4you.com. Abholservice aus anderen Hotels nach Absprache möglich.

dem bequemen Schnellboot zu den bekannten, aber auch neuen Tauchspots des UW-Marine-Parks Cala Ratjada statt. Entdecke den starken Fischreichtum sowie Grotten und Höhlen. Das Tauchboot liegt nur zehn Meter von der Basis entfernt. Da auch die Tauchplätze in Küstennähe zur Basis liegen, sind die Bootsfahrten nicht lang. Auch am Hausriff, direkt in der Taucherbucht Cala Lliteras, sind verschiedene fantastische Tauchgänge möglich.

BASIS Seit mehr als 48 Jahren arbeitet die Tauchbasis erfolgreich in Cala Ratjada, ca. 80 km vom Flughafen entfernt, unter deutsch-spanischer Leitung. Chef ist der Tauchlehrer Jaime Ferriol. In der Taucherbucht Cala Lliteras herrschen optimale Bedingungen für die Aus- und Weiterbildung, vom Beginner bis zum Fortgeschrittenen sowie für Familien und Kinder. Vermietung von Booten sowie Scootern, tägliche Schnorcheltouren und viele andere Aktivitäten. Das alles und vieles mehr macht die Basis zu einem außergewöhnlichen Treffpunkt, nicht nur für Taucher. Ideal für den gelungenen Familienurlaub, auch dank dem renommierten Beach Club „Sa Cova“, mit täglich abwechslungsreichem Programm bis in die Nachtstunden. Alles in einem unvergesslichen Panorama. Tauchen, Baden, Faulenzen, Schnorcheln … Essen, Trinken, Spaß … kommen und erleben – Du wirst einer von 85 % Stammgästen, die viel Wert auf Sicherheit und Qualität legen. Kontakt: Tel.: +34 (0)971 56 54 67 / E-Mail: info@mero-diving.com

AUSBILDUNG Aus- und Weiterbildung nach den Ausbildungsprogrammen der Tauchorganisationen i.a.c./CMAS, SSI und PADI vom Beginner bis zum Tauchlehrer. Auch die Ausbildung von fast allen Specialties ist möglich. Fast täglich findet in der Hauptsaison Gratis-Schnuppertauchen, auch für Kinder ab acht Jahren, statt. Die Tauchbasis MERO DIVING kann im Bereich Kinder-Ausbildung auf über 40 Jahre Erfahrung zurückgreifen. Kindertauchen wird während der ganzen Saison mit kindgerechter Ausrüstung und Ausbildung angeboten.

WEITERE ANGEBOTE Schnorchel-Ausflüge (täglich), Scooter und Apollo sowie Apnoetauchen.

Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele


19

Spanien: Lanzarote | Teneriffa

Aquanautic Club Lanzarote Der Aquanautic Club Lanzarote, ehemals Speedy’s Diving Center, ist das einzige i.a.c. Instructor Training Center der Insel, eine i.a.c./CMAS sowie SSI Tauchschule und nach der neuesten Verordnung der Kanarischen Inselregierung (Gobierno) als Centro de Buceo autorisiert. Um dieses Zertifikat zu erhalten, werden alle Bereiche, die das Sporttauchen und Schnorcheln betreffen, kontrolliert, wie z. B. Wartung von Ausrüstung und Kompressoren, Qualifikation der Mitarbeiter sowie die Einhaltung der Standards für alle angebotenen Dienstleistungen.

autic Cl uan ub Aq Instructor Training Center

Saison: ganzjährig | montags–samstags, sonntags nach Vereinbarung

handen. Damit Du gleich vor Ort Deine Taucherlebnisse übermitteln kannst, wird Dir natürlich kostenloses WLAN zur Verfügung gestellt.

WOHNEN Hotel Floresta direkt neben der Tauchschule. Jameos Playa (zwei Gehminuten), La Geria und Aequora Sentido (drei Gehminuten) und das Costa Mar (fünf Gehminuten). BASIS Der moderne Aquanautic Club Lanzarote mit einer Fläche von über 130 m² bietet alles, was das Taucherherz begehrt und benötigt. Deine Ausrüstungen kann in der Basis verbleiben. Trockenraum mit ausreichend Bügeln für Anzüge und Jackets, Raum mit Regalen für Kisten, großer Nassraum mit Spülbecken und automatischer Waschanlage für die Ausrüstung und Spülbecken für Automaten, sind natürlich vor-

TAUCHEN Aufgrund der Lage im Süden der Insel, kann der Tauchbetrieb nahezu uneingeschränkt ganzjährig stattfinden. Unter dem Meeresspiegel Lanzarotes lässt sich eine faszinierende und farbenfrohe Welt entdecken. Das Tauchen ist eine Mischung aus ganzjährig klarem und warmem Wasser, Großfischbegegnungen, Höhlen, Wracks, Fischschwärmen und beeindruckenden Felsformationen. Zu sehen sind z. B. Zackenbarsche, Seepferdchen, Mantarochen, Kugelfische, Weichkorallen, Engelhaie und Krustenanemonen. Es werden Tagesausflüge ins Naturschutzgebiet La Graciosa organisiert.

Dive Center Aquanautic Club Tenerife Instructor Training Center

Seit 1980 das einzige i.a.c. Instructor Training Center und i.a.c./CMAS/PADI/SSI Dive Center auf Teneriffa. Sechsmal ausgezeichnet als beste Basis im Atlantik /der Kanaren. Seit 2017 leiten Marco Plenert und Nathalie Fabing die Basis.

jährig

Saison: ganz

WOHNEN Hotel Hard Rock*****, Hotel RIU Club Buena Vista****, Hotel Bahia Principe**** und Hotel Roca Nivaria*****. Alle Hotels liegen direkt am Meer – mit Service, Komfort, Animation und Qualität zu guten Konditionen. Apartments Vista Nautica: Private Ferienwohnungen, direkter Meerblick, komplett eingerichtet, Sat-TV, ideal für einen Urlaub allein oder mit der Familie. Für alle anderen Hotels an der Costa Adeje und Playa las Americas können nach Absprache Transfers arrangiert werden.

BASIS Die modern und neu eingerichtete Basis, inkl. neuen Kompressoren und Füll-Raum, befindet sich seit 2017 in neuen, eigenen Räumen im EKZ Gran Azul. Große Terrasse, Trockenständer mit ausreichend Kleiderbügeln, Dusche, WC, Waschboxen und Körbe mit Platz für Dein in der Basis verbleibendes Equipment, Restaurant, Café und Supermarkt, Parkplätze vor der Tür – alles ist dabei. Das Tauchen und die geplanten Touren starten nun direkt von der Basis aus, kurze Wege zum Auto erleichtern das Einpacken. Die Sonnenterrasse bietet viel Platz für die in der Sonne leichter zu erlernende Theorie der Tauchkurse. Der Pool für die ersten Übungen, bevor es ins Meer zu tollen

Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele

Spots geht, liegt direkt gegenüber. Für Deine Fotos und Taucherlebnisse steht auch WLAN zur freien Verfügung. Das Team des i.a.c. Tenerife bietet besten Service bei hohem Qualitätsstandard zu annehmbaren Preisen.

TAUCHEN Ganzjähriges Tauchen an mehr als 25 Tauchplätzen, klares Wasser mit toller UW-Fauna und vulkanisch felsigen, beeindruckenden Riffformationen, mit Tiefen von 5 bis 40 Metern. Wracks, Höhlen, Fisch­ schwärme sowie mit etwas Glück auch Schildkröten, Zackenbarsche, Seepferdchen, Rochen, Engelhaie u.v.m. Sport und weitere Aktivitäten werden gerne von der Basis vermittelt.


20

Spanien: Andalusien

Aldiana Club Andalusien Die Anlage des Aldiana Club Andalusien ist eingebettet in eine prächtige Gartenlandschaft an der Costa de la Luz und liegt direkt oberhalb eines traumhaften kilometerlangen Sandstrandes.

BASIS Die Tauchbasis des Clubs befindet sich in der Clubanlage und gehört dem International Aquanautic Club an. Es besteht ein vielseitiges Kursangebot für Einsteiger und erfahrene Taucher. Die Tauchgewässer an der Costa de la Luz, in der Nähe von Cadiz, zählten bisher zu den am wenigsten erschlossenen Gebieten Europas. TAUCHEN WOHNEN In einem stilvollen und charmanten Ambiente kann man die vielen Sonnenstunden Andalusiens genießen. Kulinarische Gaumenfreuden erlebt man in den Buffetrestaurants mit Live-Cooking-Stationen. Strandbar „Chiringuito“, Poolbar, umfangreiches Sport- und Freizeitangebot, niveauvolle Tages- und Abendunterhaltung, Boutiquen und Ausflüge in die Umgebung, versprechen einen abwechslungsreichen Urlaub. Zimmer: 280 Zimmer in verschiedenen Kategorien, auf zweistöckige Gebäude verteilt. Ausstattung: Bad mit Dusche, WC, Bidet, Haartrockner, Kosmetikspiegel, Balkon oder Terrasse, Telefon, Fernseher, Minibar, Safe und Klimaanlage/ Heizung/Lüftung (je nach Saisonzeit und Außentemperatur). All-Inclusive: Exzellentes All-Inclusive-Angebot mit großer Auswahl an landestypischer und deutscher Küche, außerdem Snackline und hochwertiges Getränkesortiment an den Bars. Nutzung des Fitness-Studios und Welldiana Spas sowie Tennis inklusive. Liegen, Schirme und Badetücher am Pool (am Strand gegen Gebühr). Professionelle Kinder- und Jugendbetreuung ab zwei Jahren. Sport/Aktivitäten: Bogenschießen, Beachvolleyball, Fitness-Studio, Fitness- und Entspannungsprogramme, Indoor-Cycling, Motorradtouren, Nordic Walking, Mountainbike- und Rennrad-Verleih und -Touren, Reiten im nahegelegenen Reitstall, elf Tennis-Quarzsandplätze, zahlreiche Ausflüge und Touren. Der direkt an den Club angrenzende Golfplatz Novo Sancti Petri (2 x 18 Loch) lässt Golferherzen höherschlagen.

Die außer­gewöhnlich farbenfrohe Unterwasserwelt mit metergroßen Gorgonien, Seeanemonen soweit das Auge reicht und Edelkorallen der Extraklasse, lassen jedes Taucherherz höherschlagen. Zu den ganz besonderen Highlights zählen ohne Zweifel die sagenumwobenen Überreste der spanischen Armada. In einer Tiefe von 5 bis 20 Metern können dort noch heute dutzende tonnenschwere Kanonen, Schiffsanker und Schiffsreste in ungeahnten Dimensionen betrachtet werden. An unserem Tauchspot in Tarifa habt Ihr die Möglichkeit, binnen eines Tages in zwei Meeren zu tauchen. Saison: März bis November

Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele


21

Spanien: Andalusien

Aldiana Club Costa del Sol (Alcaidesa) Der Aldiana Club Costa del Sol, vormals Aldiana Alcaidesa, gleicht einem typisch spanischen Dorf und schmiegt sich terrassenförmig in einen Hang. Die Clubanlage bietet einen atemberaubenden Blick auf das Meer, den Felsen von Gibraltar und manchmal sogar bis nach Afrika.

Sport/Aktivitäten: Bogenschießen, Beachvolleyball, Fitness-Studio, Fitness-/Entspannungsprogramme, Indoor-Cycling, Motorradtouren, Nordic Walking, Mountainbike-/Rennrad-Verleih sowie -Touren, sieben Tennis-Quarzsandplätze, zahlreiche Ausflüge und Touren. Ein Highlight sind die schönsten Golfplätze Spaniens in der direkten Umgebung.

BASIS Die Tauchbasis befindet sich am Hafen von Tarifa (Transfer ca. 15 Minuten) und gehört dem International Aquanautic Club/PADI an. Es besteht ein vielseitiges Kursangebot für Einsteiger und erfahrene Taucher. TAUCHEN Das Tauchgebiet Gibraltar verfügt über eine spektakuläre Unterwasserwelt, in der es viel zu entdecken gibt: Vor der Küste Gibraltars liegen mehr als 30 Wracks und durch den ständigen großen Wasserumsatz aus den beiden Ozeanen, die sich hier vereinen, sind viele seltenere Bewohner der Tiefe zu sehen. Neben farbenprächtigen Fischen, Oktopussen, Muränen sowie Meeraalen, tummeln sich hier verschiedene Rochenarten, Mondfische, Brassen und Meeräschen.

Saison: März bis November

WOHNEN In einem stilvollen und charmanten Ambiente kann man die vielen Sonnenstunden der Costa del Sol genießen. Kulinarische Gaumenfreuden erlebt man in den Buffetrestaurants mit Live-Cooking-Stationen. Prächtige Gärten, Poolbar, umfangreiches Sport- und Freizeitangebot, niveauvolle Tages- und Abendunterhaltung, Boutiquen und Ausflüge in die Umgebung, versprechen einen abwechslungsreichen Urlaub. Zimmer: 334 Zimmer in verschiedenen Kategorien, auf unterschiedliche Gebäude mit bis zu drei Stockwerken verteilt. Ausstattung: Bad mit Dusche und/oder Badewanne, WC, teilweise Bidet, Haartrockner, Balkon oder Terrasse, Telefon, Fernseher, Minibar, Safe, und Klimaanlage/Heizung. All-Inclusive: Exzellentes All-Inclusive-Angebot mit großer Auswahl an landestypischer und deutscher Küche, außerdem Snackline und hochwertiges Getränkesortiment an den Bars. Nutzung des Fitness-Studios und Welldiana Spas sowie Tennis inklusive. Liegen, Schirme und Badetücher am Pool (am Strand gegen Gebühr). Professionelle Kinder- und Jugendbetreuung ab zwei Jahren.

Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele


22

Spanien: La Palma | Tamariu

Tauchpartner La Palma La Palma – die wilde und grüne Insel der Kanaren – ist vom Massentourismus verschont geblieben. Bei der Geburt von La Palma aus Vulkanen formten sich einzigartige Landschaften, sowohl über, als auch unter Wasser. Im Westen und Süden der Insel finden sich spektakuläre submarine Berge und Höhlen aus Lava, entstanden bei den Ausbrüchen des San Juan 1949 und des Teneguía 1971 – ein Eldorado für Taucher! Aber auch an Land bietet die Insel zahlreiche Sport- und Freizeitmöglichkeiten sowie Speisen und Getränke zu moderaten Preisen.

WOHNEN In Puerto Naos und Umgebung bieten das Meliá Hotel Sol La Palma (400 m von der Basis entfernt) sowie Appartementhäuser und -anlagen Übernachtungsmöglichkeiten für jeden Anspruch. Die Tauchbasis befindet sich im Gebäude des renommierten Appartementhauses Playa Delfin.

BASIS Das moderne und großzügig ausgestattete Tauchzentrum von „Tauchpartner La Palma“ liegt direkt an der Strandpromenade im kleinen Touristenort Puerto Naos, mit dem schönsten Strand auf der sonnigen Westseite der Insel. Das 170 m2 große Tauchzentrum umfasst einen

jährig

Saison: ganz

Schulungsraum, einen Shop, eine Werkstatt und einen Aufbewahrungsbereich für Leih- und private Ausrüstungen. Kompressoren von Bauer garantieren beste Luftqualität.

TAUCHEN Zahlreiche Vulkanausbrüche in der Entstehungsgeschichte von La Palma formten eine der wohl spektakulärsten Unterwasserlandschaften der Welt: Bizarre Lavaformationen, Steilwände, Basaltbögen und Canyons, die im klaren Atlantikwasser weithin zu sehen sind, bilden die Kulisse der Tauchgänge. Direkt vor der Basis an der Westküste liegt das Hausriff von „Tauchpartner La Palma“, das für jeden – vom Anfänger bis zum Profi – erlebnisreiche Tauchgänge bietet.

Stollis Tauchbasis Tamariu Tamariu ist ein kleiner Fischerort ohne Hochhäuser. Gelegen im nördlichen Teil der spanischen Costa Brava schafft es Tamariu, die Vorteile eines einmalig schönen Tauchrevieres mit dem ursprünglichen Charme von Land und Leuten an der „wilden Küste“ harmonisch zu vereinen.

WOHNEN Vier Hotels, eine Vielzahl an Ferienwohnungen sowie ein Campingplatz bieten Übernachtungsmöglichkeiten für jeden Geschmack. Die Tauchbasis hilft gerne mit Tipps und Empfehlungen. BASIS Das Dive Center liegt am Ende der kleinen Strandpromenade, nur ein paar Schritte vom Bootsanleger, dem Einstieg ins Hausriff und dem Strand entfernt. Die kleine, familienfreundliche Basis ist gut ausgestattet und bietet einen Aufbewahrungsbereich für private Ausrüstungen mit Spülmöglichkeiten, ebenso wie komplette, gut gewartete Leihausrüstungen in allen Größen – auch für Kinder. Maria, Tom und ihr Team legen großen Wert auf individuellen Service und eine fundierte Tauchausbildung – vom Anfänger bis zum Tauchlehrer. TAUCHEN Die täglichen Bootsausfahrten gehen an die nahegelegenen Topspots vor Tamariu und Umgebung: Hier zeigt sich das Mittelmeer von seiner buntesten Seite, mit üppig von Gorgonien bewachsenen Steil-

Saison: Ostern bis Oktober

wänden, sehr gutem Fischbestand und einer erstaunlichen Vielfalt von Nacktschnecken. Am Bootsanleger befindet sich auch der Einstieg ins Hausriff von Tamariu: Zwischen Felsen, Seegras und Sandgrund findet sich ein munteres Durcheinander der verschiedensten Arten: Fisch-Schwärme, Krebstiere, Tintenfische, Nacktschnecken … und dazwischen auch das eine oder andere Seepferdchen. Garantiert strömungsfrei und mit einer Maximaltiefe von 15 Metern bietet ein entspannter Hausriff-Tauchgang für jeden etwas – vom Anfänger bis zum Profi.

Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele


23

Complex made easy.

Sender

i750TC

i450T

i300

i200

i100

Aqua Lungs neue Tauchinstrumente www.aqualung.com |

Aqua Lung Tauchen

i550


©shutterstock.com/turtix

24 Zakynthos – ein Geheimtipp ohne Massentourismus. Wunderschöne Natur, karibisch anmutendes Meer, Schildkröten, eine bizarre Steilküste mit traumhaften Höhlen sowie Thermalquellen, garantieren einen erholsamen Urlaub. Thomas Kromp

D N A L N E H C GRIE

Griechenland

Kreta

Tauchen in Griechenland bedeutet vor allem, dass man viele Höhlen, Grotten und Steilwände erwarten darf. Die Unterwasserwelt Griechenlands ist hervorragend für Fotografen geeignet.

Klima: Kreta Jan Temperatur max. Temperatur min.

Anreise Je nach Reiseziel innerhalb Griechenlands beträgt die Flugzeit zwischen drei und vier Stunden. Viele Fluggesellschaften fliegen mehrmals täglich von verschiedensten Flughäfen in Deutschland ab. Die Alternative hierzu ist das Auto oder die Fähre, die von Venedig, Triest oder Ancona startet.

©shutterstock.com/turtix

©shutterstock.com/anyaivanova

©shutterstock.com/Pawel Kazmierczak

Tauchen

Athen

Zakynthos

Die Republik am Mittelmeer ist seit jeher ein ganz besonderes Land. Griechenland verzaubert mit seinen schönen Stränden neben uralter Kultur und südeuropäischem Flair.

Feb März Apr

Mai

Juni

Juli

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

15° 15° 16° 20° 23° 30° 33° 33° 31° 24° 20° 16° 9

10° 12° 15° 19° 22° 22° 20° 17° 14°

11°

Sonnenstunden

3 h

5 h

6 h 8 h 10 h 12 h 13 h 12 h 10 h 6 h

4 h

Wassertemperatur

16° 15° 16° 16° 19° 22° 24° 25° 24° 23° 20° 17°

Regentage

14

9

8

4

4

1

1

1

2

6

6 h

8

14


25

Griechenland: Zakynthos | Limni Keriou

Nero-Sport Diving Center

Instructor Training Center

uchgänge!

ährend der Ta

Insel Zakynthos, die grüne Insel; abwechslungsreich und sonnenverwöhnt. Limni Keriou – fernab vom Massentourismus – ideal zum Erholen und Ausspannen. Die idyllische Bucht lädt zum Baden ein, Wege und Pfade führen zu einsamen Olivenund Limonen-Hainen.

treuung w lose Kinderbe

Kosten

WOHNEN Appartements Nero-Sport: Um die Tauchbasis herum stehen die basiseigenen Studios und Appartements mit Sicht auf die malerische Bucht. Alle Appartements/Studios mit Kochnische, Klimaanlage, DU/WC und Terrasse bzw. Balkon. Kategorie A (zwei Personen) mit kombiniertem Wohn-/Schlafraum. Kategorie C (vier Personen) mit zwei getrennten Schlafzimmern und einem Wohnraum. Zustellbetten in allen Kategorien sind auf Anfrage möglich. Verpflegung: Selbstverpflegung. Dreimal die Woche trifft sich die Tauchergemeinde mit Kind und Kegel zum gemeinsamen Abendessen. Griechische Spezialitäten, Grill- und Fischabende stehen auf dem Programm – an den anderen Tagen isst man à la Carte oder probiert die ortsansässigen Tavernen aus. Frühstücksbuffet wird als Wochenpaket angeboten und in der Snackbar serviert.

BASIS Vor mehr als 30 Jahren von Peter Mohr gegründet, hat sich die Tauchbasis bis heute zu einem Familienunternehmen entwickelt. Neben Peter und seiner Lebensgefährtin Lotte, sorgen auch sein Sohn Dennis sowie dessen Lebensgefährtin Britta für die Rundum-sorglos-Betreuung ihrer Gäste. Gelegen im idyllischen und vom Massentourismus verschonten Limni Keriou, ist Nero-Sport eine ausgezeichnete Adresse für Familien, nicht zuletzt durch ihre Kinderfreundlichkeit. So wird während der Tauchgänge kostenlose Kinderbetreuung für windelfreie Zwerge ab zwei Jahren und Kindertauchen ab acht Jahren mit speziell dafür ausgebildeten Tauchlehrern angeboten. Neuestes Equipment, Schulungsraum, großzügiger Trockenraum, Auswaschbecken sowie Duschen und Toiletten innerhalb der Basis sorgen für einen reibungslosen Tauchbetrieb. Die in Eigenregie geführte und dem Tauchcenter angeschlossene Saison: 01. März bis 30. November

Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele

Restauration vereint Taverne, Snackbar, Grillplatz, Café und Taucherstammtisch in einem und ist der zentrale Treffpunkt für alle.

TAUCHEN Höhlen, Grotten, Spalten, Steilabfälle, Felsformationen und Riffe bilden die faszinierende Kulisse der Tauchgänge – für Kenner und Experten die schönsten Tauchgründe im Mittelmeer. Zwei bis fünf Tauchausfahrten pro Tag mit max. 14 Tauchern. Fahrtzeiten zu den verschiedenen Tauchplätzen max. 35 Min. Zackis, Seriolas, Barrakudas, Muränen, Oktopusse, Langusten, Garnelen und ein farbenprächtiger Bewuchs sind einmalige Motive. Mit etwas Glück kann man die großen Karettschildkröten (bis 100 kg) ein Stück ihres Weges begleiten oder einer Mönchsrobbe begegnen. Zusätzlich zum normalen Tauchangebot werden neben „DoppeltankAusfahrten“ mit dem basiseigenen Katamaran „Neraki“ auch Tages- und Familien-/Sonderfahrten zu unberührten Tauchrevieren in den Norden der Insel, den nationalen Marinepark sowie den Strofades Inseln oder auch zum Wrack der 1989 gesunkenen Fähre „Zakynthos“ unternommen. Dies geschieht mit „CAT CAT“, dem neuesten Boot in der Nero-Sport Familie, und einer maximalen Gästeanzahl von elf Personen.

SONDERANGEBOT März bis Mai und November: eine Woche Unterkunft und sechs Tauchgänge € 299,– p.P. bei Einzelbelegung und € 264,50 p.P. bei Doppelbelegung (Kategorie A, Einraumappartement).


26

Griechenland: Kreta

Aldiana Club Kreta Der Aldiana Club Kreta liegt vor den Bergen, in einer malerischen Bucht im Nordosten der Insel gelegen. Das idyllische Fischerdorf Mochlos befindet sich in direkter Nachbarschaft.

WOHNEN Weiße Häuser, blaue Türen, Fensterläden und Balkone als Farbtupfer – das ist der Aldiana Club Kreta. Der Club verwöhnt seine Gäste kulinarisch im Buffetrestaurant mit Meerblick und bietet Entspannung im Welldiana Spa. Tages- und Abendunterhaltung, Open-AirTheater, Nightclub „Blue Dolphin“ und Boutique mit Minimarkt. Zimmer: 170 Zimmer in verschiedenen Kategorien, verteilt auf Bungalows und Familienzimmer im separaten Gebäudetrakt. Ausstattung: Bad mit Dusche, WC, Haartrockner, Kosmetikspiegel, Balkon oder Terrasse, Telefon, Fernseher, Safe, Mini-Kühlschrank und Klimaanlage/Heizung. All-Inclusive: Exzellentes All-Inclusive-Angebot, Langschläferfrühstück, Snackline und hochwertiges Getränkesortiment an den Bars. Nutzung des Fitness-Studios und des Welldiana Spas sowie Tennisplätze. Liegen, Schirme und Badetücher am Pool und am Strand. Professionelle Kinderund Jugendbetreuung ab zwei Jahren. Sport/Aktivitäten: Beachvolleyball, Bogenschießen, Fitness- und Entspannungsprogramme, Mountainbike- und Rennrad-Verleih und -Touren, Nordic Walking,Schwimmschule (von Juni bis September), vier TennisQuarzsandplätze, interessantes Ausflugsprogramm u.v.m. BASIS Der Aldiana Club Kreta bietet ein vielseitiges Kursangebot für Einsteiger und erfahrene Taucher. Dabei legt Aldiana größten Wert auf topqualifizierte Tauchlehrer und erstklassiges Equipment namhafter Hersteller. TAUCHEN Die Unterwasserwelt Kretas bietet eine außergewöhnliche Vielfalt an spektakulären Tauchplätzen. Die Felsformationen sind meist dicht bewachsen mit Anemonen, Schwämmen sowie Weichkorallen aller Art. Das klare Wasser mit Fischen in großer Vielzahl und fantastischem Arten­reichtum, Stätten vergessener Kulturen und dem „UnterwasserAmphitheater“ begeistert Taucher eines jeden Levels. Saison: April bis Oktober

Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele


27

8 1 0 2 S T N E V E

ALDIANA CLUB ZYPERN CAT Trainingswoche mit Thomas Haupt 08.05.–13.05.2018 | 02.10.–07.10.2018 Mit dem international erfolgreichen Regattasegler Thomas Haupt lernen Hobbysegler, das volle Potenzial aus sich und dem Boot herauszuholen. In täglichen Trainingseinheiten auf dem Wasser werden Fahr-, Manöverund Trapeztechnik optimiert.Theorieeinheiten ergänzen das Programm – vom Fachsimpeln über den Wind bis zu Regattataktiken der Profis.

ALDIANA CLUB DJERBA ATLANTIDE Tennis Trainings- und Turnierwoche 20.05.–25.05.2018 PLAY und Aldiana organisieren für Dich über Pfingsten eine tolle Tenniswoche mit gemeinsamem Gruppentraining (optional) und spannenden Turniermatches mit LK-Wertung! Jeder Spieler hat in dieser Woche vier Turniermatches. Voraussetzung: Alter min. 30 Jahre, Mitglied in einem deutschen Tennisverein, Spieler-ID und eine Leistungsklasse.

ALDIANA CLUB KRETA Schwimm Camp mit Christian Keller 16.07.–20.07.2018 | 23.07.–27.07.2018 Christian Keller ist einer der erfahrensten und erfolgreichsten Schwimmer Deutschlands. Seit über 10 Jahren leitet er sehr erfolgreich und mit viel Begeisterung die Schwimm Camps, da kommt auch der Spaß nicht zu kurz. Das Training findet täglich statt und dauert ca. 1,5 Stunden. Voraussetzung: Schwimmabzeichen Silber.

ALDIANA CLUB ALCAIDESA Yoga – powered by REPLAY® 16.07.–20.07.2018 Der Yoga Unterricht mit Aneta ist dynamisch, kreativ und energetisch. Spielerisch und voller Freude finden Teilnehmer einen ganz feinen Zugang zu Vinyasa (dynamisches) Yoga, gemischt mit Elementen von Hatha, Yin- und Power-Yoga.

ALDIANA CLUB ANDALUSIEN ASICS Laufwoche mit Claudia Dreher 27.08.–31.08.2018 Claudia Dreher begleitet die Laufwoche an der Costa de la Luz mit täglichen Laufeinheiten und verschiedenen Trainingselementen im Bereich der speziellen Kräftigung, Koordination und Beweglichkeit.


©shutterstock.com/Dmitry Eagle Orlov

28 Neben den obligatorischen Dattelpalmen, wachsen hier sämtliche Zutaten für das traditionelle Couscous-Gericht: sonnengereifte Tomaten, Zucchini, Auberginen, Paprika und Zwiebeln. Unbedingt probieren! Jule Balzer-Leiting

N E I S TUNE

Tunis Hammamet Monastir Djerba

Tauchen Als Taucher kannst Du Dich auf farbenprächtige, felsige Gebiete sowie unzählige Fischarten, Wracks und Schwämme freuen. Das Tauchen vor Djerba ist mit Tauchtiefen zwischen 5–15 Metern vor allem für Anfänger geeignet. Das Highlight der Region sind drei gut erhaltene Wracks aus den beiden Weltkriegen.

©shutterstock.com/Dasha Petrenko

Tunesien

©shutterstock.com/zefart

©shutterstock.com/Piotr Braniewski

Zwischen dem Mittelmeer und der Sahara liegt das nordafrikanische Land mit seinen kilometerlangen, traumhaften Sandstränden. Im Norden findest Du Wiesen und Korkeichwälder. Im Süden liegt die Sahara mit ihren schönen Oasen, die eine unvergleichliche Faszination ausstrahlen.

Klima Jan

Feb März Apr

Mai

Juni

Juli

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Temperatur max.

17° 18° 21° 23° 25° 29° 30° 31° 30° 28° 23° 18°

Temperatur min.

10° 13° 16° 19° 21° 22° 20° 18° 12°

Sonnenstunden

6 h

7 h

7 h

5 h

Anreise

Wassertemperatur

17° 16° 16° 17° 19° 21° 24° 26° 26° 24° 23° 20°

Nonstop-Flüge gibt es aus fast allen größeren europäischen Städten. Die Flugzeit liegt bei etwa drei Stunden.

Regentage

9

6

4

9 h 10 h 10 h 12 h 11 h 9 h

1

1

0

0

0

1

7 h

4

6 h

6

10


29

Tunesien: Djerba

Aldiana Club Djerba Atlantide Der Aldiana Club Djerba Atlantide liegt inmitten einer Palmenoase, direkt an einem traumhaften Strand. Der orientalische Charme der Anlage zaubert eine harmonische Atmosphäre mit einem Hauch von 1001 Nacht. Zur Inselhauptstadt Houmt Souk sind es nur rund fünfzehn Kilometer.

WOHNEN Passend zur orientalischen Lebensart präsentiert sich die Clubanlage im maurischen Stil, umgeben von zahlreichen Palmen. In der Club-Oase kommen Genießer und Feinschmecker voll auf ihre Kosten: leckere Buffets mit nordafrikanischer und europäischer Küche oder BBQ im Strandrestaurant „Pescadora“. Niveauvolle Tages- und Abendunterhaltung, Theater, Nightclub „Blue Dolphin“ und Boutique mit Minimarkt. Zimmer: 361 Zimmer in verschiedenen Kategorien, auf Bungalows und Hotelgebäude verteilt. Das Haupthaus verfügt zudem über neun Suiten. Ausstattung: Bad und/oder Dusche, WC, Haartrockner, Kosmetikspiegel, Balkon oder Terrasse, Telefon, Fernseher, Safe, Mini-Kühlschrank und Klimaanlage/Heizung. All-Inclusive: Exzellentes All-Inclusive-Angebot mit großer Auswahl an landestypischer und deutscher Küche, Langschläferfrühstück, Snackline und hochwertiges Getränkesortiment an den Bars. Nutzung des Fitness-Studios und Welldiana Spas. Kostenfreier Katamaran- und Surfboardverleih sowie Tennis inklusive. Liegen, Schirme und Badetücher am Pool und am Strand. Professionelle Kinder- und Jugendbetreuung ab zwei Jahren. Sport/Aktivitäten: Beachvolleyball, Bogenschießen, Fitness- und Entspannungsprogramme, Indoor-Cycling, Quad- und Buggy-Touren, Schwimmschule, Segeln, Surfen, Kitesurfen, Reiten, zwölf Tennis-Rotsandplätze, zahlreiche Ausflüge und Touren.

Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele

Saison: April bis Oktober

BASIS Die Tauchbasis des Aldiana Club Djerba Atlantide, unter der Leitung unseres Partners Bluedolphin, liegt direkt auf dem Clubgelände. Für die ersten Tauchgänge treffen sich die Taucher am großen Pool im Club. Zu den Tauchgängen werden die Taucher direkt im Club abgeholt, von dort geht es mit Booten zu den schönsten Tauchplätzen Djerbas. Das seichte Wasser, die Unterwasservielfalt und geschichtsträchtige Schiffswracks bieten sowohl Tauchneulingen, als auch erfahrenen Tauchern, ideale Bedingungen. TAUCHEN Das gesamte Tauchrevier vor Djerba ist noch weitgehend unerforscht. Fischreichtum und Schiffswracks aus beiden Weltkriegen laden Anfänger und brevetierte Taucher gleichermaßen ein. An den Tauchplätzen in der nahe gelegenen Bucht hat es Tiefen zwischen 5 und 15 Metern. Diese Tauchplätze sind besonders für Anfänger geeignet. Dabei sieht man oft Nacktschnecken, Makrelenschwärme, Mönchfische, Brassen und Oktopusse. Das Highlight der Region sind sicherlich die drei gut erhaltenen Wracks mit zahlreichen skurrilen Schiffsutensilien, die viel Platz zum Entdecken bieten.


©shutterstock.com/Maryna Pleshkun

30

Ein Ausflug in den Norden (Türkische Republik Nordzypern) lohnt sich sehr. Gerade die Hafenstadt Kyrenia ist ein Besuch wert. Ben Hoffmann

Türkei

N R E P ZY

Nikosia Zypern

Alaminos

Tauchen Die Tauchgänge auf Zypern sind bei den meisten Tauchern besonders wegen dem wohl größten Wrack des Mittelmeeres, der „Zenobia“, bekannt. Die typische Mittelmeer Unterwasserlandschaft ist leicht zu betauchen, da fast keine Strömung herrscht.

Anreise Die Flugzeit beträgt ca. dreieinhalb Stunden. Die wichtigsten Flughäfen sind Larnaca und Paphos. In den Sommermonaten nehmen die Flugkontingente von deutschen Flughäfen erheblich zu.

©shutterstock.com/alexilena

©shutterstock.com/Nejdet Duzen

©shutterstock.com/Galyna Andrushko

Die griechisch-türkische Insel ist berühmt für ihre Vielseitigkeit und Schönheit. Ihre Lage beschert Dir ganzjährig optimale Klimabedingungen und sonnenreiche, warme Urlaubstage.

Klima Jan

Feb März Apr

Temperatur max.

17°

17° 19° 23° 28° 30° 33° 33° 31° 26° 22° 19°

Temperatur min.

10° 13° 16° 19° 22° 22° 20° 16° 12° 10°

Sonnenstunden

6 h

7 h

7 h

Wassertemperatur

16° 15° 16° 18° 22° 23° 24° 24° 26° 25° 20° 16°

Regentage

11

9

6

Mai

Juni

Juli

Aug

Sep

Okt

9 h 11 h 13 h 12 h 12 h 10 h 9 h

3

2

0

0

0

1

5

Nov

7 h

6

Dez

6 h

11


31

Zypern: Alaminos

Diving Centers Werner Lau

Zypern Tauchurlaub, Aktivurlaub und Familienurlaub lassen sich im Aldiana Zypern hervorragend kombinieren. Anfänger und fortgeschrittene Taucher können sich im südlichen Teil Zyperns in alle Richtungen orientieren. Kaum Strömung und Wassertemperaturen bis zu 28°C ermöglichen eine der längsten Tauchsaisons des Mittelmeers. Tauchen im Mittelmeer: Mystische Unterwasserwelten und Wracktauchen an der Zenobia! Die Clubanlage des Aldiana Zypern befindet sich direkt zwischen Limassol und Larnaca an der Südostküste Zyperns im griechischen Teil. Der Ort Alaminos ist vier Kilometer entfernt. Der Transfer mit dem Bus beträgt von Larnaca etwa 30 Minuten und von Paphos etwa 1,5 Stunden.

WOHNEN Der Aldiana verfügt über 300 Zimmer, aufgeteilt in verschiedene Kategorien in Bungalows und das Hotelgebäude. Alle Zimmer sind mit Balkon oder Terrasse, Klimaanlage/Heizung, Safe, Telefon, Fernseher, Minibar, Bad und Dusche, Fön (im Kosmetiktisch) und Kosmetikspiegel ausgestattet. Verpflegung: Exzellentes All-Inclusive-Angebot mit einer großen Auswahl an deutscher und landestypischer Küche – zudem gibt es ein Langschläferfrühstück, eine Snackline sowie ein hochwertiges Getränkesortiment an den Bars. Sport/Aktivitäten: Mehrere Süßwasser-Pools, Kinderpool, Golf, Tennis, Fitness, Segeln, Surfen und Beachvolleyball, Bogenschießen, IndoorCycling, Mountainbike- und Rennradverleih. In den Ferien werden zudem Schwimmkurse angeboten.

BASIS Die Tauchbasis befindet sich direkt am Strand des Mittelmeers und steht unter der Leitung von Werner Lau. Das langjährige, internationale Team kennt sich bestens in den Tauchgewässern um Zypern aus. Eine moderne Leihausrüstung und Nitrox for free sind wie in allen Werner Lau Tauchbasen selbstverständlich.

Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele

Saison: März bis November

TAUCHEN Das Aldiana Hausriff: die zwei westlichen der vier Wellenbrecher vor dem Club bilden das Riff für Kurstauchgänge. Bequemer kann man nicht tauchen lernen. Mit einer Länge von 80 bis 100 m wurden die Felsbrockenbarrieren errichtet. Im Rahmen des Programms „Oxy goes Öko“ wurde hier ein kleines künstliches Riff angelegt, welches schon beim Tauchkurs zum Erkunden einlädt. Das absolute Tauch-Highlight ist das Wrack der „Zenobia“ – ein schwedischer Frachter, der mit 176 m eine beeindruckende Länge aufweist und 1980 auf seiner Jungfernfahrt 1400 m vor dem Hafen von Larnaca gesunken ist. Die „Zenobia“ ist das größte Schiffswrack des Mittelmeers und gehört zu den „Top Ten“ der betauchbaren Wracks der Welt. Aber auch andere Wracks sind im Programm und werden regelmäßig von uns angefahren. Wrackspezialkurse bieten sich in Zypern an. Sehr interessant ist auch das Höhlensystem in Cap Grecko – welches hier natürlich auch häufig angeboten wird. Mehrmals wöchentlich finden Schnupperkurse im Pool statt. Wer danach tauchen lernen möchte, kann eine professionelle Tauchausbildung nach i.a.c., SSI oder PADI absolvieren. Kinder können bei uns übrigens ab einem Alter von acht Jahren mit dem „Flippertauchen“ beginnen und die ersten Abzeichen machen. Ab zehn Jahren können sie dann den Junior Open Water Diver machen.


©shutterstock.com/Tyler Olson

32 Gozo liegt vor der „Stiefelspitze“ Italiens, sehr weit südlich in Europa. Daher ist es auch im Herbst und Frühjahr absolut zu empfehlen. Das Preis-Leis­tungsVer­hält­nis ist sehr gut und die Sichtverhältnisse unter Wasser sind bemerkenswert. Jule Balzer-Leiting

O Z O G | A T L MA Malta ist der kleinste Staat der EU und liegt im südlichen Mittelmeer. Die Inselgruppe, bestehend aus Malta, Gozo und Comino, ist ein Geheimtipp für Taucher und Kulturliebhaber.

Gozo

Beim Tauchen auf Gozo sind 20 Meter Sichtweite keine Seltenheit. Die meisten Tauchplätze sind leicht per Boot oder Bus zu erreichen. Wracks und Höhlen bieten Tauchern aus allen Ausbildungsstufen ein atemberaubendes Abenteuer.

Anreise Je nach Flughafen beträgt die Flugzeit ca. zweieinhalb Stunden. Meistens fliegt man ohne Stopp direkt nach Malta. Bei einer Pauschalreise wird man vom Flughafen Malta mit dem Auto oder Bus zum ca. 40 Minuten entfernten Fährhafen gebracht. Dort fährt die Fähre stündlich in ca. 30 Minuten nach Gozo.

Malta

©shutterstock.com/Zoltan Gabor

©shutterstock.com/Chantal de Bruijne

Tunesien

©shutterstock.com/Mikhail Starodubov

Tauchen

Italien

Klima Jan

Feb März Apr

Mai

Juni

Juli

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Temperatur max.

15° 15° 16° 18° 21° 26° 29° 30° 27° 24° 20° 16°

Temperatur min.

10° 10°

11°

13° 15° 19° 22° 22° 22° 19° 15° 12°

Sonnenstunden

5 h

7 h

9 h 10 h 11 h 12 h 11 h 9 h 8 h 6 h

5 h

Wassertemperatur

15° 15° 15° 16° 19° 21° 24° 25° 24° 21° 19°

17°

Regentage

11

13

6 h

8

5

2

2

1

0

1

3

6

10


33

Malta: Gozo | Marsalforn

Nautic Team Gozo

Instructor Training Center

Der maltesische Archipel – die Hauptinsel Malta, die kleinere Insel Gozo und die winzige Insel Comino – offenbart sich dem Taucher und Schnorchler als ein echtes Paradies. Die Inseln haben sich ihren natürlichen Charakter bewahrt. Das haben sie zum größten Teil dem Meer und seinen Bewohnern zu verdanken.

WOHNEN Sea Shell Flats II: Gut eingerichtete, direkt über der Basis liegende, gemütliche Appartements; jedes mit zwei bis drei Schlafzimmern, ein bis zwei Badezimmern, einer Küche sowie einem kombinierten Wohn-/Essraum. Jedes Zimmer besitzt ein oder zwei Balkone. Bettwäsche sowie Handtücher werden wöchentlich gewechselt. Murella Living Boutique Hotel: Stylish, funky, speziell. Neues Design Hotel mit 24 individuell gestalteten Zimmern, klimatisiert und beheizt. Alle Zimmer sind mit dem Aufzug erreichbar und verfügen über einen kleinen Balkon oder eine Terrasse mit seitlichem Blick auf das Mittelmeer. Weiterhin besitzt jedes Zimmer ein eigenes Bad mit Dusche, kostenlosen Toilettenartikeln, LCD-TV, Mini-Kühlschrank und Kaffee-/Teezubereiter. Gratis WLAN-Zugang ist auch überall im Haus verfügbar. Darüber hinaus steht auf Anfrage eine Auswahl an warmen Speisen gegen Aufpreis zur Verfügung. Parkplätze sind auf dem Gelände für fünf Euro pro Tag vorhanden.

Saison: 1. März bis 31. Dezember

BASIS Die Basis, geleitet von Heike Merz und Thomas Zurawski, liegt mitten im idyllischen Marsalforn, nur 50 Meter vom Wasser und der Promenade entfernt. Das Nautic Team garantiert seit mehr als 20 Jahren ein persönliches Ambiente, einen individuellen Service und solide Tauchausbildung bis hin zum TL (auch im TEC-Bereich). Komplette Leihausrüstung für 20 Taucher, Tauchshop, Werkstatt, Nitrox-Membrananlage, Trimix Füllstation, Scooter-Verleih (BONEX), Kamera-Verleih, Kindertauchen, Tauchen für Menschen mit Behinderungen, Wrack- und Höhlenkurse, TEC-Kurse bis Trimix 100 Instructor, meeresbiologische Seminare, Ausbildung in UW-Fotografie bis zum TL Niveau u.v.m. TAUCHEN Bei einer Auswahl von ca. 50 Tauchplätzen kommt jeder auf seine Kosten. Ob von Land oder mit dem Boot, bei einer Tagestour oder bei einem Nachttauchgang. Die große Auswahl an Höhlen und Grotten mit Süßwasserzulauf, Wracks, Riffen und Steilwänden oder auch malerischen Buchten, hält eine Vielfalt von Kleinfischschwärmen, Zackenbarschen, Barrakudas, Rochen, Seepferdchen und einen vielfältigen Bewuchs bereit. Das Nautic Team geht gerne auf individuelle Wünsche ein.

Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele


Erfahrungsbericht: Scootern

SCOOTERN AUF UNSEREN BASEN! Entdecke die Unterwasserwelt auf eine interessante, neue Art und Weise. Mit dem Scooter erhöhst Du die Reichweite und bist in der Lage weitere Tauchplätze zu entdecken. Veranstalte unter Wasser Wettrennen oder genieße die mühelose Fortbewegung. All diese Vorteile kannst Du jetzt bei vielen unserer DiveCenter testen und genießen.

Jetzt zum Spezialkurs Scooter anmelden! Voraussetzung: Open Water Diver Inhalte: Tauchgangsplanung mit dem Scooter, Verfahren, Technik, Probleme und Risiken und natürlich viel Tauch- sowie Fahrpraxis.

Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele Alle Infos unter: diveiac.de

Fotos: ©Thomas Heckmann

34


35 Manta Diving Madeira

dive4Life Siegburg

Lust auf Action? Erlebe die Faszination Tauchen neu und entdecke den Abenteurer in Dir mit unseren BONEX Ecos+ Scootern. Egal wie schnell die Fische an Dir vorbeischwimmen, mit Hilfe der fünf Gänge kann Dir nichts entwischen! Unser weitläufiges Hausriff mit vier großen Spots direkt im UW-Naturschutzpark, ist per Scooter ein Kinderspiel. Lass Dich mitreißen und tauche ab in ein unvergessliches Abenteuer mit noch mehr Spaß!

Gerade in der heutigen Zeit, in der jeder mehrere Hobbies hat und Freizeitstress vorprogrammiert ist, sollte man seinen Kunden immer wieder vor Augen führen, wie schön und entspannt das Hobby Tauchen doch ist. Dafür muss man sie aber bei der Stange halten und immer wieder neue, spannende Möglichkeiten anbieten. Denn wer geht schon gerne ins Kino, wenn er stattdessen mit einem Scooter entspannt die Unterwasserwelt erkunden kann?

Nautic Team Gozo

Daher haben wir uns entschieden, die Scooter-Ausbildung und den Verleih mit ins Programm aufzunehmen.

Scooter fahren macht richtig Spaß und erweitert den Aktionsradius. Neben dem Spaßfaktor hat es natürlich auch praktische Gründe, Scooter zu nutzen. Man kann Tauchgänge durchführen, welche aufgrund der Entfernung von Land aus oder zueinander ohne sie nicht machbar wären. Dank verschiedenster Modelle ist die Nutzung nicht nur für Profis, sondern (nach einer Einweisung) auch für die ganze Familie geeignet. Unsere Erfahrung nach einem Jahr: Weitaus positiver als erwartet – die Intro-Tauchgänge und -Ausbildungen sind gut angenommen worden und haben das Tauchen für viele in eine neue Dimension geführt. Ein befreundeter Pfarrer war mit uns an Bord, während wir mit Scootern tauchen waren. Sein Kommentar am Ende des Tauchgangs: Wenn meine „Kunden“ so glücklich aus der Kirche kämen, wie Eure Gäste am Ende eines Tauchgangs, wäre ich zufrieden.

Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele

Kunden wollen Spaß haben und immer wieder etwas Neues entdecken – das Tauchen mit einem Scooter bietet unserer Meinung nach genau diese Möglichkeit! Wenn man mit den Scootern an den See fährt, blitzen die Augen anderer Taucher auf und gesellig wie sie nun mal sind, wird auch direkt nachgefragt, wo man so etwas testen, leihen und lernen kann. Scooter bieten eine tolle Möglichkeit, auch „alte Hasen“ wieder aufs Neue für den Tauchsport zu begeistern.

s zu diesen Weitere Info f findest Du au en Tauchbas . 86 d un , 37 den Seiten 33


©shutterstock.com/symbiot

36 Festes Schuhwerk ist Pflicht. Für Geübte und Ungeübte gibt es verschiedenste Wanderwege. Ein absolutes Muss – nur so ist es möglich, unberührte Stellen auf Madeira zu finden und vor allem atemberaubende Aussichtspunkte zu besuchen. Henrik Balzer

PORT

A R I E D A M | L UGA Portugal

Die portugiesische Insel Madeira liegt 1000 Kilometer südwestlich von Lissabon im Atlantik. Sie ist als Wanderziel und Blumeninsel bekannt, dank des Unterwasser-Nationalparks und der warmen Einflüsse des Golfstroms aber auch ein absolutes Taucherparadies.

Im Atlantik erwartet Dich eine vulkanische Felsenlandschaft, die einen Rückzugsort für viele Krebse, Fische und Kleintiere bietet. Neben Barrakuda-Schulen, können auch Mantas und Mönchsrobben einen Tauchgang kreuzen. Hausrifftauchgänge sowie Bootstauchgänge mit kurzen Ausfahrtzeiten sorgen für Abwechslung in Deinem Tauchurlaub.

Anreise Viele deutsche Flughäfen bieten Nonstop-Flüge nach Funchal an. Die Flugdauer beträgt ca. vier Stunden. Alternativ gibt es die Möglichkeit mit TAP Portugal über Lissabon zu fliegen und ein wenig Zeit in der quirligen Hauptstadt Portugals zu verbringen.

©shutterstock.com/Mikadun

©shutterstock.com/Anna Lurye

©shutterstock.com/Valentina Photo

Tauchen

Marokko

Madeira

Klima Jan

Feb März Apr

Mai

Juni

Juli

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Temperatur max.

19° 19° 20° 21° 22° 23° 25° 26° 25° 24° 22° 20°

Temperatur min.

13° 13° 13° 14° 15°

Sonnenstunden

4 h 6 h 8 h 9 h 10 h 10 h 10 h 10 h 8 h

Wassertemperatur

18° 17°

Regentage

6

5

17° 18° 19° 20° 18° 16° 15° 7 h

6 h

5 h

17° 18° 18° 20° 21° 22° 23° 22° 20° 19° 4

3

0

0

0

0

0

4

5

7


37

Portugal: Madeira | Caniço de Baixo

Manta Diving Madeira

Instructor Training Center

Einzige nach ISO 24802 Standards zertifizierte Tauchbasis im Atlantik.

Die erste und einzige deutsche Tauchbasis direkt im UWNaturschutzpark besteht bereits seit 35 Jahren. Das riesige, fischreiche Hausriff liegt geschützt an der Südküste Madeiras mit Hotel und Badeanlage. Durch den hohen Standard sowie den exzellenten Service, ist es die einzige Basis mit ISOZertifizierung im Atlantik. 16 x nominiert und 8 x Gewinner des „Tauchen Award“ – das steht für Zuverlässigkeit, gute Organisation und fundierte Tauchausbildung. Der nahe Golfstrom mit seinem tropischen Einfluss macht das Tauchen hier zum Erlebnis!

WOHNEN Die Galo Resort Hotels (Galosol****, Alpino Atlantico**** und neu erbautes Galomar**** ab 01.06.18) liegen in Basisnähe direkt 60 Meter oberhalb der Steilklippe. Neben dem traumhaften Ausblick auf die Felsküste und den Atlantik, hat man viele Möglichkeiten, seinen Urlaub aktiv zu gestalten. Großer Wellness- und Spabereich, Fitnesscenter, Indoor-/Outdoorpools, sowie die einzige Hotelbadeanlage direkt im UW-Naturschutzpark Madeiras garantieren „Rundumurlaubsfeeling“. BASIS Das Tauchcenter steht unter deutscher Leitung und liegt direkt am Strandbad des Hotels Galomar/Hotel Galosol. Durch die zentrale Lage ist die Basis leicht von allen Hotels des Ortes zu erreichen. Regelmäßig neues Leihequipment, ein Aluminium-Schnellboot, Nitrox-Membrananlage, Scooterverleih (Bonex), zwei Trockenräume und ein familiärer, professioneller Service stehen für Verlässlichkeit. Aus- und Weiterbildung erfolgt nach i.a.c. (auf Wunsch CMAS, VDST, SSI und PADI). Täglich werden geführte Tauchgänge angeboten und die Erfahrenen dürfen selbstständig die Steilwand, Tunnel und Höhlen zwischen 5–34 Meter Tiefe erforschen. Vier der Top-Plätze, die sich auch perfekt für Freediver, Schnorchler und Familien eignen, liegen direkt vor der Basis. TAUCHEN

Ein Top-Highlight ist das problemlose Hausrifftauchen direkt im UW-Naturschutzpark – der zerklüftete Lavafinger mit kleiner Höhle, die Arena mit Tunnel, die Steilwand Ponta Oliviera sowie die große Höhle, bieten für Beginner und erfahrene Taucher allerlei. Alle Hausriffspots sind innerhalb einer Gehminute zu erreichen. Sie liegen geschützt vor Wind und Wellen vor der Felsspitze Ponta da Oliveira. Bootsfahrten zu den Topspots, wie das bekannte Cap Garajau mit seinen

www.freedivingmadeira.com

Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele

z bis Januar

Saison: Mär

großen handzahmen Zackenbarschen etc., sind in kurzer Zeit zu erreichen. Der Golfstrom und der Schutz des UW-Naturschutzparks sorgen für eine große Artenvielfalt: Barrakudas, Drücker-, Kugel-, Papageienund Trompetenfische, Röhrenaale, Rochen und mit etwas Glück auch Mönchsrobben und Mantas direkt am Hausriff.

NEU IM PROGRAMM · Schnorcheltouren für Anfänger · Freediving Ausbildung und Events · Bonex-Scooter- und GoPro-Verleih


38

Portugal: Madeira

Atalaia Diving Center Madeira Das Atalaia Diving Center befindet sich direkt am UW-Naturschutzpark von Madeira. Die Tauchbasis am wohl schönsten und größten Hausriff Madeiras, bietet sicheres und abwechslungsreiches Tauchen. Anfänger und erfahrene Taucher kommen hier immer auf ihre Kosten.

WOHNEN Die familiäre Umgebung und die Annehmlichkeiten des zur Basis gehörenden Hauses „Klenk’s Café“, geben euch Gewähr für einen erholsamen und ungezwungenen Aufenthalt. Die Anlage verfügt über 12 Einzel- bzw. Doppelzimmer und zwei Ferienhäuser für sechs bis acht Personen mit kompletter Ausstattung. Alles ist in einer schlichten, stilvollen und rustikalen Atmosphäre gehalten. Die Zimmer sind mit Badezimmer, Sat.-TV, kleinem Kühlschrank und schöner Terrasse oder Balkon mit Meerblick ausgestattet. Neu hinzugekommen sind zwei modern eingerichtete Ferienstudios mit Küche, Wohnzimmer und Bad. Oberhalb der Basis befinden sich die Hotels Royal Orchid****, Roca Mar**** und Cais da Oliveira**** mit traumhaftem Blick auf den Atlantik.

BASIS Marco Klenk und Sascha Hartmann leiten gemeinsam die Tauchbasis. Ihr Team bietet entspanntes Tauchen in kleinen Gruppen auf höchstem Niveau, individuellen Service sowie solide Tauchausbildung. Die Basis verfügt über einen Pool für Ausbildungen und Schnuppertauchen sowie sechs Tauchspots, die direkt von Land aus zugänglich sind. Großer Wert wird auf qualifizierte Tauchlehrer und erstklassiges Equipment gelegt. Bei Freunden zu Hause, genau so fühlt es sich an! Denn Massentourismus gibt’s im Atalaia Diving Center nicht. Familiär geht es zu – die Teammitglieder kümmern sich individuell um die Anliegen der Gäste/ Freunde. Lernt sie kennen und erfahrt, wovon die Rede ist. Freundschaft, Kompetenz, Erfahrung – dafür steht das Atalaia Diving Center.

TAUCHEN Das Tauchen beim Atalaia Diving Center ist ideal für die Ausbildung vom Anfänger bis zum Divemaster und lässt auch bei erfahreneren Tauchern keine Wünsche offen. Egal ob im Canyon, Moray’s Wall, in der Atalaia-Höhle oder dem Blue Hole, es gibt immer etwas zu entdecken. Bootstauchgänge im UW-Naturschutzpark Garajau mit großen Zackenbarschen stehen auch auf dem Programm. Auf Kundenwünsche, wie autonomes Tauchen im Buddy-Team und Nachttauchgänge o. ä. wird zudem individuell eingegangen. HIGHLIGHT Exklusiver Katamaran-Tagesausflug zum vorgelagerten Nationalpark der Desertas Inseln: Tauchgang, Verpflegung an Bord sowie Delfin- und Walbeobachtungen. Nach 2,5 bis 3 Stunden Überfahrt zu den Desertas-Inseln, wird vor der mittleren Insel, der Deserta Grande, geankert. Die Kolonie der Mönchsrobben liegt an der westlich davon gelegenen Insel Bugio, wo jegliches Ankern, Fischen und Betreten verboten ist. Da die Robben recht neugierig sind, kommen sie oft von allein zum Ankerplatz. Nach dem Tauchgang gibt es ein leckeres Buffet, bevor es wieder zurück nach Madeira geht. Wale und Delfine werden so gut wie immer gesichtet. Zwischen den Inseln herrschen Hochseebedingungen, sodass nur bei geeigneten Wetterbedingungen gefahren werden kann. Saison: März bis Januar

Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele


39

ABENTEUER. ACTION. UNTERWASSERWELT. AB MÄR Z 2018 AUF TOUR IN DEU T S CHL A ND, ÖS TERREICH UND DER SCHWEIZ: D E U T S C H L A N D : HAMBURG 15.03. (PREMIERE) | 15.–18.04. | 02.05. BERLIN 19.03. | 28.04. | 08.05. | 09.05. KÖLN 22.03. | 09.04. | 22.04. | 25.04.| KIEL 14.04. | 05.05. BREMEN 19.04. FRANKFURT AM MAIN 21.03. | 11.04. | 12.04. | 08.05. STUTTGART 19.03. | 09.04 | 15.04. | 29.04. MÜNCHEN 18.03. | 14.04. 05.05. | 06.05. DÜSSELDORF 21.03. | 24.04. | 02.05. ULM 04.05. | Ö S T E R R E I C H : WIEN 05.04. SALZBURG 06.04. INNSBRUCK 07.04. GRAZ 09.04. LINZ 11.04. S C H W E I Z : BERN 06.05. BASEL 07.05. ZÜRICH 09.05. | 13.05. WINTERTHUR 11.05. GENF 14.05. LAUSSANNE 15.05. UVM.

JETZT TICKETS SICHERN: WWW.OCEANFILMTOUR.COM A

Production


©shutterstock.com/hbpro

40

Bei einer Reise auf die Azoren darf eine Whale Watching Tour nicht fehlen. Die Hauptsaison ist zwischen Mai und Oktober. Henrik Balzer

N E R O Z A

Spanien

Azoren

Portugal

São Miguel Santa Maria

Die Azoren sind eine Gruppe von portugiesischen Inseln, mitten im Atlantik. Sie umfassen neun Inseln, die 1369 km westlich vom europäischen Festland und 4385 km ostwärts von Nordamerika liegen. Sie sind kein typisches „Sonne-Strand-Baden-Urlaubsgebiet“.

Tauchen Die Küste der Azoren bietet eine abwechslungsreiche, bizarre Rifflandschaft mit Höhlen, Grotten, Tunneln, Steilwänden und Blauwassertauchen. Große Schwärme, Mobulas und Begegnungen mit Meeressäugern sind keine Seltenheit. Jeder Taucher kommt hier auf seine Kosten.

Anreise Diese läuft meistens über Lissabon mit der TAP Air Portugal von Deutschland aus. Zum Zielflughafen São Miguel beträgt die Flugdauer ca. 4,5 Stunden. Von dort gibt es tägliche „Inselflüge“ mit den kleinen Turboprops (Flugzeit São Miguel – Santa Maria ca. 15 Min.). Alternativ fliegt man von Lissabon donnerstags und sonntags direkt nach Santa Maria.

©shutterstock.com/Eric Valenne geostory

©shutterstock.com/Francesco Bonino

©shutterstock.com/Bruno Ismael Silva Alves

Marokko

Klima (vereinheitlichte Klimatabelle aufgrund der unterschiedlichen Klimazonen) Jan

Feb März Apr

Mai

Juni

Juli

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Temperatur max.

18° 19° 19° 20° 21° 22° 24° 25° 24° 23° 22° 20°

Temperatur min.

12° 13° 14° 14° 15°

17° 19° 20° 19° 18° 16° 14°

Sonnenstunden

3 h

6 h

Wassertemperatur

18° 17°

Regentage

7

4 h 4 h 5 h

6

17° 7

6 h

7 h

7 h

6 h

5 h

5 h

3 h

17° 18° 19° 21° 22° 23° 22° 20° 19° 4

2

1

0

1

2

6

7

6


41

Azoren: Santa Maria

Wahoo Diving – Santa Maria Santa Maria – auch „Ilha do Sol“ (die Sonneninsel) genannt – ist die südlichste der neun Azoreninseln und mit knapp 100 km² die drittkleinste. Mit lediglich drei Hotels, einer Appartmenteanlage sowie verschiedenen Ferienhäusern und B&B’s, ist Massentourismus hier ein Fremdwort. Die fehlenden Diskotheken und Promenaden, an denen sich Restaurants und Bars aneinanderreihen, machen Santa Maria zum perfekten Reiseziel für Natur- und Ruhesuchende. Die Möglichkeit zu spektakulären Großfischbegegnungen an Hochseeplätzen fernab der Küste, ohne „Rudeltauchen“, machen die Insel zur perfekten Tauchdestination. Die beiden Badebuchten in „Paria Formosa“ und „São Lourenco“ mit ihren Sandstränden, ermöglichen auch nichttauchenden Begleitern einen erholsamen Badeurlaub.

WOHNEN Als Unterkunft kann man zwischen Hotel, Appartment oder Ferienhaus bzw. -wohnung wählen. Wer auf einen Mietwagen verzichten möchte, kann die Insel auch mit kleinen Motorrollern, E-Bikes oder zu Fuß erkunden. BASIS Die geräumige Basis liegt 300 Meter oberhalb des Hafens im Hauptort „Vila do Porto“. Hier erfolgt die Anmeldung und, falls nötig, die Ausrüstungsanprobe.Treffpunkt zu den täglichen Ausfahrten ist dann aber der Hafen, nicht die Basis. Tauchausrüstung und Flaschen werden von Wahoo Diving zum Hafen und zurück zur Tauchbasis transportiert, wo die Anzüge über Nacht zum Trocknen aufgehängt werden. Gespült wird die Ausrüstung nach der Rückkehr im Hafen direkt am Boot. Im Anschluss kann man bei Kaffee und Kuchen im gemütlichen Hafenrestaurant den Tag ausklingen lassen. Die 11 Liter Alu-Flaschen für Sidemount-Taucher, sowie die 12 Liter und 15 Liter Stahlflaschen werden mit einem Bauer-Kompressor befüllt. Die dazugehörige Membran-Anlage mischt Nitrox je nach Einsatzgebiet mit 26 % bis 32 %. Neuwertige Leihausrüstung ist auch in Zwischen- und Übergrößen vorhanden. Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele

TAUCHEN Bekannt für spektakuläre Großfischbegegnungen mit Mantas, Mobulas und sogar Walhaien, bietet Santa Maria noch weitaus mehr. Die ungeheure Artenvielfalt, bedingt durch den Golfstrom, macht die Azoren zu einem Mekka für tauchbegeisterte Naturliebhaber. Durch über 50 Tauchplätze mit Höhlen, Grotten, Steilwänden, Blauwassertauchen an vorgelagerten Untiefen sowie zum Teil grotesken Lava- und Felsformationen, sind Abwechslung und Abenteuer garantiert. Makrelen, Barrakuda-Schulen, Zackenbarsche, verschiedene Muränen und Stachelrochen bekommt man hier häufig zu Gesicht.

HIGHLIGHTS Zu den Top-Tauchplätzen im Atlantik gehört neben den Formigas-Inseln und der Untiefe „Dollabarat“ (beide ca. 45 km vor der Ostküste), auch der weitaus unbekanntere Platz „Baixa do Ambrosio“ (auch „Ambrosia“ genannt) – etwa sieben Kilometer vor der Nordwestküste. Speziell an diesem Blauwassertauchplatz hat man die besten Chancen mit zum Teil mehreren Dutzend Mobula-Rochen (kleinere Verwandte der Mantas) zu tauchen.

Saison: Mai bis Oktober


42

Tipp: Warum die Azoren?

WARUM ? N E R O DIE AZ Gute Gründe für die portugiesischen Inseln! · Unberührte Natur! · Speziell auf Santa Maria herrscht kein Massentourismus, sondern man erlebt ehr liche und freundliche Menschen. Es gibt, außer auf der Hauptinsel São Miguel, keine riesigen Hotelbauten. · Die Vielzahl an unterschiedlichen Tauchplätzen mit einer riesigen Artenvielfalt, von der Fadennacktschnecke, bis hin zum Walhai und verschiedenen Meeressäugern, macht die Azoren zur perfekten Tauchdestination innerhalb Europas. · Von Santa Maria aus kurze Anfahrten zu den Top-Spots „Ambrosia“, „Formigas“ und „Dollabarat“. · Tauchplätze, die unter Naturschutz stehen (max. zehn Taucher, vorherige Anmeldung, nur ein Boot). · Man ist häufig alleine am Tauchplatz, es gibt kein „Rudeltauchen“.

Warum Wahoo Diving? · Erste und einzige deutsche Tauchbasis auf Santa Maria. · Über 50 Tauchplätze im Programm. · Maximal vier Taucher pro Gruppe. · Tauchgänge werden durch erfahrene Tauchlehrer bzw. Guides begleitet. · Sondergruppen für Fotografen. Die deutsche Tauchbasis unter der Leitung des gebürtigen Freiburgers Steffen Ehrath, bietet individuelles Tauchen sowohl für fortgeschrittene Taucher, als auch für Unerfahrene an. Klein und familiär geführt, wird gerne auf die Wünsche der Gäste eingegangen.Die Gruppengröße beträgt max. vier Taucher pro Gruppe. Erfahrene Taucher dürfen auf Wunsch und Eignung auch gerne selbstständig im Buddyteam tauchen. Ein ausführliches Tauchplatzbriefing (mehrsprachig) ist dabei selbstverständlich.

Für welche Zielgruppe? Sowohl der Profi, als auch der Anfänger, kommen auf ihre Kosten. Die Vielzahl an Tauchplätzen bietet für jede Erfahrungsstufe genügend Abwechslung.


43

S D N E I R F H DIVING WIT M A L ED IV EN I N D O NE S IEN ÄGY P T EN T H A ILA N D S PA N I EN OMAN M AU R IT IU S JA PA N K R OAT IEN

WIR MACHEN DEINEN TAUCHURLAUB ZUM TAUCHERLEBNIS! GRUP P ENA NGEBOT E, F R E I WASSE R TR AI N I N G, VE R E I N SAN G E B O TE:

www.euro-divers.com


©shutterstock.com/Jag_cz

44 Die meisten Inseln verfügen zwar über WLAN, je nach Wetter kann es aber sehr langsam sein oder gar nicht funktionieren. Am Flughafen Malé kann man günstig SIM-Kar­ten kaufen, welche auf so gut wie allen Inseln funktionieren. Henrik Balzer

Indien

N E V I D E L A M

Sri Lanka

Malé

Die Malediven sind ein absolutes Trendreiseziel im Indischen Ozean. Mit ihren weißen Sandstränden und kristallklarem Wasser sind sie ein perfekter Ort zum Abschalten, Wohlfühlen und natürlich zum Tauchen!

Tauchen Die abwechslungsreichen Tauchplätze mit Steilwänden, Korallengärten und Wracks beeindrucken einfach jeden Taucher. Großfisch ist garantiert – ob Fischschwärme, Rochenschulen oder die unzähligen Haie, hier wird jedes Taucherherz höherschlagen. Bitte beachte, dass Strömungstauchgänge auch an den Hausriffen zu erwarten sind.

Anreise Die Malediven werden von vielen deutschen Flughäfen aus angeflogen. Es gibt Direktflüge ohne Zwischenlandung oder Flüge über Stopover Ziele, wie z. B. Dubai und Abu Dhabi. Die reine Flugdauer beträgt ca. zehn Stunden.

©shutterstock.com/Patryk Kosmider

©shutterstock.com/Pakhnyushchy

©shutterstock.com/BlueOrange Studio

Malediven

Klima Jan

Feb März Apr

Mai

Juni

Juli

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Temperatur max.

30° 31° 32° 33° 32° 31° 30° 29° 29° 30° 31° 30°

Temperatur min.

24° 24° 25° 26° 26° 26° 26° 25° 24° 25° 25° 24°

Sonnenstunden

8 h 9 h 8 h

Wassertemperatur

27° 28° 29° 29° 29° 29° 28° 28° 27° 28° 28° 27°

Regentage

3

3

4

7 h

8

6 h

8

5 h

15

6 h

14

6 h

13

6 h

12

7 h

11

7 h

7

8 h

4


45

Malediven: Filitheyo | Nord-Nilandhe-Atoll

Diving Centers Werner Lau

Filitheyo Vier-Sterne-Taucherinsel mit zwei Wracks am spektakulären Hausriff! Filitheyo ist mit 990 mal 500 Metern eine nicht ganz kleine Malediveninsel und liegt am östlichen Außenriff des Nord-Nilandhe-Atolls. Sie ist die einzige Touristeninsel des Atolls und verspricht aufgrund ihrer solitären Lage unberührte Tauchplätze mit einer phantastischen Vielfalt an Korallen und Großfisch. Das beidseitig betauchbare Hausriff ist spektakulär. An der Nordseite fällt es auf über 70 Meter ab. Zudem bietet es zwei Wracks. Beide können von Tauchern jeden Levels betaucht werden. Der Transfer zur Plattform nahe der Insel erfolgt per Wasserflugzeug und von dort per Boot zur Insel (insgesamt ca. 45 Minuten).

WOHNEN Ausstattung: Komfortable Anlage mit Strandbungalows und Wasservillen, offenem Empfangsbereich, Hauptrestaurant mit Buffet (sehr gute Küche) und Kaffeebar, Bar und Sunset-Bar am Strand, Swimmingpool mit Terrasse, Souvenirshop. Unterbringung: Superior-Zimmer (Doppelbungalows), Deluxe-Zimmer (Einzelbungalows) oder Wasservillen. Die Zimmer sind geschmackvoll und komfortabel eingerichtet, mit halboffenem Badezimmer, Klimaanlage, Ventilator, Fön, Minibar, Sat.-TV, Telefon und Safe. Die DeluxeZimmer bieten zusätzlich Sitzecke und Badewanne. Die Wasservillen verfügen über Kaffee-/Teezubereiter, Jacuzzi und Terrasse über der Lagune mit einer maledivischen Schaukel. Verpflegung: Halbpension, Vollpension: Mahlzeiten in Buffetform und All-Inclusive. Sport/Aktivitäten: Fitnessraum, Tischtennis, Volleyball, Billard, Angeln, Kanus, Katamaran-Segeln, Windsurfen, Jetski, Massagelounge am Strand und Spa. BASIS Die Werner Lau Tauchbasis wurde auch hier speziell auf die Wünsche und Bedürfnisse der Gäste ausgerichtet und mit neuestem Equipment ausgestattet. Viel Wert legt die Basis auf die Tauchausbildung. Das Team bietet laufend Tauchkurse nach i.a.c., SSI und PADI Richtlinien an. Die Durchführung der Tauchkurse erfolgt in Kleinstgruppen von maximal zwei Schülern pro Tauchlehrer. Dies garantiert eine stressfreie und sehr individuelle Ausbildung. jährig

Saison: ganz

TAUCHEN Durch ihre solitäre Lage bietet die Insel Tauchgründe mit einer phantastischen Vielfalt an Korallen und Großfisch. Bootstauchgänge: Bei den täglichen Ausfahrten hast Du die Auswahl zwischen 35 Tauchplätzen, die ausschließlich von Filitheyo aus angefahren werden. Die Boote steuern dabei Riffe verschiedener Schwierigkeiten an, um jedem Taucher gerecht zu werden. Der Fischreichtum ist nahezu unglaublich. Das Hausriff ist beidseitig betauchbar und bietet enorm viel Groß­ fisch. Auf der Nordseite fällt es auf über 70 Meter ab. Acht Eingänge mit Flaschen-Shuttle ermöglichen bequemes Hausrifftauchen. Bei diesem Flaschen-Shuttle wird die komplette Tauchausrüstung bequem zum gewählten Einstieg transportiert und nach dem Tauchgang auch wieder zurück zur Tauchbasis gebracht. Direkt am Hausriff befinden sich zwei Wracks, die von Tauchern jeden Levels bequem betaucht werden können.

KOMBINATIONSMÖGLICHKEIT 2017 hat die MY Sheena, die ebenfalls unter der Leitung von Diving Centers Werner Lau steht, ihren Heimathafen nach Filitheyo verlegt. Eine Kombination zwischen Inselurlaub und Tauchsafari bietet sich hier an. Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele


46

Malediven: Hondaafushi | Haa Dhaalu Atoll

Diving Centers Werner Lau

Hondaafushi Das neue 4-Sterne-Resort im nahezu unberührten Haa Dhaalu Atoll mit Werner Lau Tauchbasis. Hondaafushi liegt im östlichen Haa Dhaalu Atoll, ist ungefähr 500 Meter breit und etwa zwei Kilometer lang. Die Insel ist umgeben von einem traumhaften weißen Sandstrand. Die vorgelagerte Lagune lädt zum Baden, Schwimmen und Schnorcheln ein. Hier finden auch die ersten Lektionen des Tauchens statt. Der Transfer vom Malé Airport führt mit Maldivian Air (Inlandsflug 45 Min.) nach Hanimaadhoo und von dort mit dem Speedboot auf die Insel (ca. 5 Min.).

jährig

Saison: ganz

WOHNEN Ausstattung: 60 Superior-Beach-Bungalows und 40 DeluxeBungalows, Rezeption, das Hauptrestaurant, ein Sunset Restaurant sowie eine Strandbar, ein Pool und ein inseleigener Spa verteilen sich auf rund 60 ha Grundfläche. Unterbringung: Die modern eingerichteten Superior-Beach-Bungalows verfügen über ein halboffenes Bad mit Dusche/WC und sind etwa 75 m2 groß. Die Deluxe-Bungalows sind mit 89 m2 etwas größer und komfortabler und haben zusätzlich eine Badewanne und ein Tagesbett. Die übrige Ausstattung mit Klimaanlage, Sat.-TV, Telefon, Safe, Minibar, Haartrockner und möblierter Terrasse ist in beiden Kategorien identisch. Verpflegung: Halbpension, Vollpension, All-Inclusive – zu allen Mahlzeiten werden reichhaltige Buffets im Hauptrestaurant angeboten. Sport/Aktivitäten: Fitnessraum, Angeln, Nachtfischen, Island Hopping, Honeymoon Ausflüge, JetSki, Windsurfen, Cat Segeln, Wasserski, Wakeboard, FunTube. Spa: Der inseleigene SPA verspricht verschiedene Arten der Massagen, Wellnessanwendungen, Gesichtsbehandlungen, Hand- und Fußpflege.

BASIS & TAUCHEN Die Unterwasserwelt im Haa Dhalu Atoll ist für seine Artenvielfalt bekannt. Atemberaubende Begegnungen mit Großfisch, Schulen von grauen Riffhaien, Barrakudas, Mantas und Adlerrochen sind hier tatsächlich keine Seltenheit. Bekannt ist vor allem das Hausriff von Hondaafushi. Dieses kann direkt vom Steg aus betaucht werden. Außerdem wird ein täglicher Bootsshuttle zu den verschiedenen Hausriffplätzen für fünf Dollar angeboten. Einige Stellen des Hausriffs werden regelmäßig von Safarischiffen angefahren. Es ist bekannt für Begegnungen mit Haien und Mantas. Die Ausbildung findet in gewohnter Lau-Manier in bequemen Kleinstgruppen statt, auch hier im Ratio von maximal zwei Tauchschülern pro Tauchlehrer. Die Lagune bzw. der Flachwasserbereich auf der Westseite, direkt vor der Tauchschule, ist für die Tauchausbildung bestens geeignet. Die Wassertiefe beträgt hier maximal drei Meter bei sandigem Untergrund. Die Ausbildung erfolgt gemäß den Richtlinien nach i.a.c., SSI und PADI. Für alle brevetierten Nitrox-Taucher ist Nitrox, wie auf allen Werner Lau Basen, kostenlos. Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele


47

Malediven: Medhufushi | Meemu-Atoll

Diving Centers Werner Lau

Medhufushi Tauchen der Extraklasse im Meemu-Atoll mit enorm viel Großfisch! Das 5-Sterne-Resort Medhufushi liegt mit einer Länge von 1000 Metern und einer Breite von 200 Metern auf der Ostseite des Meemu-Atolls und ist eine von nur zwei touristisch erschlossenen Inseln in diesem südlichen Atoll der Malediven. Die Insel zeichnet sich durch eine herrliche Lagune aus, die sich ideal zum Schwimmen, Surfen und für die ersten Tauchversuche eignet. Bequemer kannst Du das Tauchen nicht erlernen. Medhufushi wird vor allem Gästen gefallen, die in internationaler Atmosphäre bei luxuriöser Umgebung entspannen wollen. Der Transfer erfolgt per Wasserflugzeug in ca. 45 Minuten. jährig

Saison: ganz

Bootstauchgänge: Die 30 Tauchplätze werden größtenteils exklusiv betaucht. Da viele Tauchplätze im Atoll-Inneren liegen, ist stressfreies Tauchen angesagt. Natürlich kommen auch Profis auf ihre Kosten: Die Tauchplätze im Muli- und Mulah-Kanal (Mantas & More, Sharks Tongue, Simply the Best) sind gerade mal 20 Minuten entfernt und gehören auf den Malediven zum Besten, was unter Wasser geboten wird. In der Saison von Mai bis November können Mantas hier häufig beobachtet werden. Außerhalb dieser Zeit werden die Mantaspots auf der anderen Seite des Atolls angefahren. Zwei- bis dreimal wöchentlich werden zudem Tagestouren bzw. Zwei-Tank-Ausfahrten angeboten. Gerade in den Kanälen empfehlen wir die großartigen Scooter-Tauchgänge als ganz besondere Erfahrung!

WOHNEN Ausstattung: Hauptrestaurant, À-la-carte-Restaurant, Bar, Souvenirshop und Swimmingpool mit Sonnenterrasse. Unterbringung: Strand-Villen mit Telefon, Flachbild-Sat.-TV, DVDPlayer, WLAN, Safe, Minibar, Wasserkocher, Klimaanlage, Fön, Bademänteln, Slippern, halboffenem Bad, WC, Außendusche und HolzTerrasse zur Meerseite mit maledivischer Schaukel. Wasser-Villen mit innenliegendem Badezimmer sowie einer Espressomaschine und privatem Balkon mit Meerblick. Verpflegung: Halb- oder Vollpension mit reichhaltigen Buffets. Sport/Unterhaltung: Fitnessraum, Tischtennis, Volleyball und mehrmals wöchentlich Schnorchelausflüge zu unterschiedlichen Riffen. Gegen Gebühr: Kanu, Segeln, Katamaransegeln, Surfen, Kitesurfen, Bananaboot, Wasserski, Angelausflüge, Massagen und Spa. Gelegentlich Abendunterhaltung.

BASIS & TAUCHEN Der flach abfallende Strand mit seinen Korallenblöcken ist die ideale Basis für die Anfänger-Ausbildung. Das Team um Werner Lau bildet gemäß den Richtlinien nach i.a.c., SSI und PADI aus. Die Durchführung der Tauchkurse erfolgt in Kleinstgruppen von maximal zwei Schülern pro Tauchlehrer. Seit 2017 steht das Wassersport Center ebenfalls unter der Leitung der Tauchbasis.

Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele


48

MALEDIVEN ERLEBEN –

FÜR ERHOLUNGSSUCHENDE ANFÄNGER UND FORTGESCHRITTENE Eine Woche Malediven auch für Tauchanfänger? Wir haben es für Dich getestet!

Die Malediven sind wegen ihrer weißen Strände und dem türkisfarbenen Wasser bei Touristen aus aller Welt beliebt. Vor allem dank der Unterwasserwelt mit viel Großfisch sowie ganzjährig warmen Wasser, sind sie für viele auf Platz eins der Reiseziele. Die Kombination aus einzigartigem Tauchen mit unvergesslichen Stränden und einem entspannten Ambiente, war genau das, was wir suchten. Da uns allerdings nur sieben Urlaubstage zur Verfügung standen, musste die Reise sorgfältig geplant sein.

Drei Dinge waren für uns entscheidend: · Aufgrund der relativ langen Flugzeit wollten wir den Transfer so kurz wie möglich halten. · Um die Kosten überschaubar zu halten, sollte es All-Inclusive sein. · Eine professionelle Tauchbasis mit einem Hausriff war unverzichtbar.

So lässt es sich wohnen Die Doppel-Bungalows sind geräumig, sehr sauber und modern eingerichtet. Aufgrund der massiven Bauart und einer Trennwand auf der Veranda haben wir unsere Nachbarn weder gehört noch gesehen. Das Bad ist mit einer Badewanne und einer Dusche unter freiem Himmel ausgestattet. Als besonders praktisch haben wir die zwei Eingänge empfunden. Ein Eingang führt über die Terrasse direkt ins Zimmer und ein weiterer Eingang führt ins Bad. Die Zimmer werden zweimal täglich gereinigt. Bereits um 6:00 Uhr morgens wird vom Hotelpersonal jede Veranda nahezu geräuschlos gereinigt und zwei Flaschen Mineralwasser zur Verfügung gestellt.

Eriyadu – klein, aber fein Als diese Kriterien feststanden, grenzten sich die Angebote schnell ein. Die im Frühjahr 2017 renovierte Insel Eriyadu bietet all das, was wir gesucht haben. Durch ihre Lage im Nord-Malé-Atoll, dauert der Transfer vom Flughafen Male mit dem Boot nur eine Stunde. Ein All-InclusiveAngebot ist vorhanden, die Tauchbasis wird von den Euro-Divers betrieben und die Insel ist komplett von einem Riff umgeben.

Unsere Anreise

Eriyadu ist eine relativ kleine Insel, die man in ca. 15 Minuten komplett umlaufen kann. Trotzdem findet man dort alles, was man braucht. Eine Rezeption mit einem kleinen Shop, ein Restaurant und eine große Bar mit einer beleuchteten Terrasse auf dem Meer, auf der man bei einem Cocktail Haie beobachten kann. Eine Tauchbasis, eine Wassersportbasis, ein Massagebereich, ein Fitnessstudio, ein Fußballplatz sowie ein Badmintonplatz runden das Freizeitangebot ab.

Nach einer Flugzeit von 9,5 Stunden (Condor nonstop) wurden wir am Flughafen der Hauptstadt Malé bereits von der Reiseleitung unseres Veranstalters erwartet. Weiter ging es dann ca. 50 Minuten per Boot. Die kurzweilige Fahrt sowie der Ausblick auf das türkisblaue Wasser und die weißen Sandstrände, bestärkten die Vorfreude. Auf der Insel Eriyadu angekommen, wurden wir vom freundlichen Team am Steg in Empfang genommen. Die Hotelmanagerin begrüßte alle Gäste persönlich in der Hotellobby und erklärte, wie das Leben auf der Insel abläuft. Im Anschluss wurden wir zu unserem Bungalow geführt.

In unserem All-Inclusive-Arrangement waren Frühstück, Mittag- und Abendessen sowie ein Mittagssnack von 16:00–17:00 Uhr enthalten. Softdrinks und eine mehr als ausreichende Auswahl an alkoholischen Getränken, wie Longdrinks und Cocktails, sind ebenfalls in der All-Inclusive-Verpflegung enthalten. Das Essen war sehr gut und abwechslungsreich. Fisch, Fleisch sowie verschiedene Currys (auch gerne mal sehr scharf) standen jeden Tag zur Auswahl. Von Kartoffeln, Reis, Pommes und verschiedenen Süßspeisen mal ganz abgesehen, war für jeden Geschmack etwas dabei!


49

Einfach mal abtauchen Wir waren aber nicht nur zum Essen und Trinken auf Eriyadu, sondern vor allem zum Tauchen. Beim Check-In in der Tauchbasis wurden wir überaus freundlich begrüßt und bekamen zunächst alles gezeigt. Nachdem das Equipment verstaut war, die Brevetierungen, Logbuch und die Tauchtauglichkeit überprüft wurden, bekamen wir ein ausführliches Briefing, um uns mit dem Ablauf beim Tauchen vertraut zu machen. Basenleiter Dirk und sein Personal sprechen deutsch und englisch und vermitteln alle wichtigen Dinge sehr ruhig und angenehm, sodass man sich bereits nach kurzer Zeit auf der Basis wie zu Hause fühlt. Da die Insel komplett von einem Riff umgeben ist, gibt es am Hausriff viel zu entdecken. Wir empfanden es als perfekt, dass es vier Ein- und Ausstiege um die gesamte Insel gibt. Alle davon sind mit einer Oberflächen-Boje sowie einer weiteren Boje auf fünf Metern gekennzeichnet. Die Kennzeichnung hat zwei Gründe: Zum einen befinden sich die Einund Ausstiege an Bereichen, an denen der Sandboden bis zur Riffkante reicht, sodass man keine Korallen beim Betreten oder Verlassen des Tauchplatzes zerstört und zum anderen sind an diesen Stellen Bänke am Strand aufgestellt, an denen man seine Tauchsachen an- bzw. ausziehen kann. Man kann also um die komplette Insel herum tauchen! Schwarz- und Weißspitzenriffhaie, Ammenhaie, Schildkröten, Adlerrochen und diverse andere Riffbewohner – hier gibt es immer und überall was zu sehen. Am Eingang der Tauchbasis hing eine Liste, auf der wir uns vor dem Tauchgang eintragen konnten. Um nicht immer von der Tauchbasis starten zu müssen, konnten wir unser Equipment vom dortigen Personal zu unserem gewünschten Einstiegspunkt bringen lassen. Nach dem Tauchen haben wir die Tauchzeit sowie den Restdruck vermerkt und unseren Ausstiegspunkt angegeben. Somit wurde unser Gerät vom Personal zur Basis zurückgebracht.

Neben vielen Tauchgängen am Hausriff haben wir einen Tagesausflug zum Mantapoint, Tunafactory und zum Schildkrötenspot gemacht, was wirklich empfehlenswert ist. Wir sind um 8:00 Uhr morgens losgefahren und waren um 17:00 Uhr wieder auf der Insel. Am Mantapoint befindet sich eine Putzerstation für Mantas und als wir abtauchten, waren sie auch schon da und begleiteten uns fast den gesamten Tauchgang. Ein absolutes Highlight für jeden Taucher! Umgeben von Mantas hielten wir uns unter Wasser an Steinen fest und beobachteten das Spektakel! An der Tunafactory wird Thunfisch verarbeitet und die Reste werden ins Meer geworfen, dementsprechend ist dort viel los. Es versammelten sich Muränen, Rochen und viele andere hungrige Lebewesen. Der Tauchplatz hat meistens eine mittlere bis starke Strömung, sodass man sich unter Wasser festhalten muss. Dafür wird man mit einem unglaublichen Fischreichtum belohnt, sobald die Fischabfälle ins Wasser geworfen werden. 30–40 Stachelrochen kamen in diesem Moment aus der Tiefe geschossen und stürzten sich zusammen mit Muränen auf die Fischabfälle. Am Schildkrötenspot geht es natürlich darum, so viele Schildkröten wie möglich zu sehen und gerne wird dieser Spot auch von Schnorchlern genutzt. Die Korallen an diesem Spot sind mit grünen Algen überzogen, die von den Schildkröten gefressen werden. Wir haben neben verschieden Haien ca. 15 Schildköten während dieses Tauchgangs sehen können.

Unser Fazit Auch wenn sieben Tage für eine Fernreise kurz erscheinen, bietet die Kombination aus Nonstop-Flug und kurzem Transfer zur Insel genug Zeit zum Erholen und Tauchen. Dank der Ruhe auf der Insel und des selbstbestimmte Tauchens am Hausriff, haben wir uns trotz der kurzen Zeit bestens erholt. Die Unterbringung sowie das All-Inclusive-Angebot haben den Urlaub zu einer unserer schönsten Reisen gemacht. Damit war es sicherlich nicht unser letzter Besuch auf der schönen Insel Eriyadu.

pletten Unseren kom er: findest Du hi Reisebericht / de t. ei -weltw www.tauchen e ht ic er eb is meta/re


50

Malediven: Inseln | Indischer Ozean

Traumziel Malediven

Saison: ganzjährig

Die Inseln im Indischen Ozean bieten mit ihren Palmen und weißen Sandstränden den idealen Rückzugsort für alle Ruhesuchenden. Aufgrund der wunderschönen Tauchgründe sind die Malediven ein absolutes Muss für jeden Taucher.

Eriyadu

smartline Eriyadu***

Velidhu Beach Resort****

INSEL Die „Barfuß-Insel“ Eriyadu liegt im nordwestlichen Teil des Nord-Malé-Atolls. Der Transfer erfolgt per Schnellboot und dauert etwa 50 Minuten. Sie ist ca. 300 x 180 Meter groß, tropisch bewachsen und mit ihren weißen, feinen Sandstränden in ca. 10 Minuten zu Fuß zu umrunden. Ein Pool mit einladendem Holzdeck lädt zum Verweilen ein. Die Insel bietet 76 Gästezimmer, verteilt auf Standardzimmer in zweistöckigen Gebäuden, renovierte Superiorzimmer oder Deluxezimmer in Doppelbungalows. Alle Zimmer sind ausgestattet mit Klimaanlage, Minibar (gegen Gebühr), Deckenventilator, Sat.-TV, Telefon, Bad mit Badewanne und Dusche, WC und Fön. Die Superiorzimmer und die Deluxezimmer haben eine Terrasse zur Meerseite, die Deluxezimmer verfügen zusätzlich über eine Open-Air-Dusche. Wahlweise können Halbpension, Vollpension oder All-Inclusive gebucht werden. Alle Mahlzeiten werden in Buffetform serviert, zwei Flaschen Wasser (0,5 l) pro Zimmer und Tag sind inklusive. Bei All-Inclusive sind die Getränke im Glas (Wasser, Softdrinks, abgepackte Säfte, Bier, Hauswein, eine Auswahl an landestypischen Spirituosen, keine Premiummarken) sowie Kaffee und Tee am Nachmittag von 16:00–17:30 Uhr inklusive.

INSEL Velidhu liegt im nördlichen Teil des Ari-Atolls. Der Transfer erfolgt mit dem Speedboat und dauert ca. zwei Stunden. Gegen Aufpreis kann ein Wasserflugzeugtransfer gebucht werden (ca. 25 Minuten Flugzeit). Die Insel ist ca. 300 x 220 Meter groß und hat über 100 Gästezimmer, verteilt auf Beach- und Wasserbungalows. Familienzimmer bestehen aus zwei angrenzenden Beach-Bungalows mit Verbindungstür und sind damit ca. 92 qm groß. Es können wahlweise die Verpflegungsarten Halbpension, Vollpension oder All-Inclusive gebucht werden. TAUCHEN Die große Lagune eignet sich perfekt für Wassersport aller Art. Das Hausriff ist ca. 25 Meter entfernt und über einen Steg zu erreichen (im Riffdach von 1,50 m bis auf 30 m abfallend). Beide Atoll-Außenriffe (West und Ost) sind in ca. einer Stunde per Boot zu erreichen. Die ansässige Euro-Divers Tauchbasis fährt in der Manta Saison, zwischen ca. Ende Dezember und April, die Plätze an, an denen Du eine ausgezeichnete Chance hast, diese wunderschönen Tiere zu beobachten.

TAUCHEN Die deutsch geführte Euro-Divers Tauchbasis bietet einen Rund­um-sorg­los-Service. Die Flaschen werden direkt zu den ca. vier Einstiegen des Hausriffs gebracht und dort wieder abgeholt. Die Insel kann, dank der rundum gesetzten Bojen, komplett umtaucht werden. Mit über 40 nahgelegenen Tauchplätzen bietet diese Insel alles, was das Taucherherz höherschlagen lässt. Von Großfischen und Schildkröten, bis hin zu Haien, Stachelrochen und tropischen Fischen aller Art, findet man hier alles, um einen gelungenen Tauchgang zu erleben. Wie es uns auf Eriyadu gefallen hat, erfährst Du hier auf den Seiten 48 und 49.

Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele


51

Malediven: Inseln | Indischer Ozean Safari Island****

INSEL Safari Island ist ca. 210 x 80 Meter groß im Süden des Ari-Atolls. Der Transfer mit dem Wasserflugzeug dauert ca. 25 Minuten. 84 Zimmer verteilen sich auf die Kategorien Beach-Bungalow, Semi-WasserBungalow (direkt an der Wasserkante mit Zugang auf der Insel) oder Wasser-Bungalows auf Stelzen in der Lagune. Alle Bungalows sind einzeln stehend. Es können wahlweise die Verpflegungsarten Halbpension, Halbpension Plus, Vollpension oder All-Inclusive gebucht werden. Das Restaurant befindet sich auf Stelzen in der Lagune über dem Meer. TAUCHEN Die deutsch geführte Tauchbasis Joy Dive zeigt Dir das atemberaubende Hausriff (vier Einstiege) und bietet Bootsausfahrten, z. B. zum Mantapoint an. Während Deines Aufenthaltes hast Du die Möglichkeit, ein Dhoni Boot inklusive Crew für eine ein- bis zweitägige Safari kostenfrei zu nutzen (bei einem Mindestaufenthalt von sieben Nächten: ein Tag Dhoni-Safari, bei 14 Nächten: zwei Tage Safari mit Übernachtung). Du kannst fahren, wohin es Dir beliebt. Genieße z. B. einen Ausflug zu den Walhaien oder unternimm einen Trip zu den einheimischen Inseln. Das komfortable Dhoni verfügt selbstverständlich über eine Klimaanlage und während Deiner Mini-Safari bleibt Dir Dein Bungalow im Resort erhalten, sodass Du nicht umziehen musst.

Ellaidhoo Maldives by Cinnamon**** INSEL Ellaidhoo liegt an der Ostseite des Ari-Atolls. Der Transfer erfolgt mit dem Schnellboot und dauert etwa 95 Minuten, gegen Aufpreis mit dem Wasserflugzeug ca. 25 Minuten. Die Insel ist ca. 300 x 280 Meter groß und lässt sich in ca. 35 Minuten zu Fuß umrunden. Die 112 Gästezimmer verteilen sich auf Standardzimmer oder Superior Zimmer in zweistöckigen Gebäuden zu je vier Wohneinheiten, Beach-Bungalows oder Wasser-Villen. Es können wahlweise die Verpflegungsarten Vollpension, All-Inclusive oder All-Inclusive-Premium gebucht werden. Die Gäste der Wasserbungalows speisen in einem separaten Restaurant. TAUCHEN Man taucht in der deutsch geführten Basis Dive & Sail Ellaidhoo am spektakulären Hausriff (nur ca. 20–25 Meter entfernt an der südlichen und nördlichen Inselseite) mit sechs Ein- und Ausstiegen, hauseigenem Wrack und Steilwand an der Südseite oder betaucht die wunderschönen Riffe. Einige davon zählen zu den 100 besten Tauchplätzen weltweit! Es werden täglich mehrere Bootstauchgänge durchgeführt. Regulär finden diese immer um 9:00 Uhr und um 15:00 Uhr ohne Mindestteilnehmerzahl statt. Außerdem werden Ganztagesausflüge, Zwei-Tank-Tauchgänge (vormittags u. nachmittags) sowie Nachttauchgänge regelmäßig im Wochenprogramm angeboten. Für selbstständige Taucher gibt es am Hausriff einen Tank-Shuttle-Service. Eine Begegnung mit Großfischen, wie Walhaien und Mantas, ist das ganze Jahr möglich. Riffhaie, Napoleons und Schildkröten sind bei fast jedem Tauchgang anzutreffen und Raritäten, wie z. B. Anglerfische, Nacktschnecken oder Fetzenfische, kann ein geübtes Auge regelmäßig entdecken. Doch auch die Schnorchler kommen auf ihre Kosten: Das Hausriff kann rundum beschnorchelt werden und zeigt die komplette Palette an Riff-Fischen, inklusive dem ein oder anderen Großfisch.

Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele

Vilamendhoo Island**** INSEL Vilamendhoo liegt im Süden des Ari-Atolls, das durch seine intakten Hausriffe sehr beliebt bei Tauchern geworden ist. Der Transfer dauert mit dem Wasserflugzeug ca. 25 Minuten. Die Insel ist ca. 900 x 250 Meter groß und bietet 184 Gästezimmer in den Kategorien GartenZimmer, Beach-Villa, Jacuzzi-Beach-Villa, Jacuzzi-Wasser-Villa. Es können die Verpflegungen Vollpension oder All-Inclusive gebucht werden. Für die Jacuzzi-Strand-Villen und die Jacuzzi-Wasser-Villen steht ein separates Restaurant nur für Erwachsene bereit. Die Insel begeistert durch ein großes Sport- und Unterhaltungsangebot. Bei All-Inclusive ist eine 30-minütige Einführung ins Schnorcheln,Windsurfen und Tennis inklusive. Ein Spa erwartet Dich auf Stelzen über dem Meer. TAUCHEN Das Hausriff ist nur 5 bis 1,5 Kilometer vom langen weißen Sandstrand entfernt. Es bietet ca. zehn Ein- und Ausstiegspunkte. Vilamendhoo liegt direkt zwischen zwei Kanälen, was das spektakuläre Hausriff sehr vielseitig macht und deshalb zu den besten der Malediven für Taucher und Schnorchler zählt. Darüber hinaus gibt es über 50 Tauchplätze, zu denen auch ein Wrack und ein Meeresschutzgebiet zählen. Ausflüge ins Naturschutzgebiet werden ganzjährig als Tagesausflüge angeboten, um Walhaie zu suchen.


52

Malediven: Reethi Faru | Raa Atoll

Reethi Faru**** Raa Atoll Der wunderschöne feine Sandstrand, die türkisfarbene Lagune und das Hausriff machen Reethi Faru zu einem echten Urlaubsparadies. Das Resort wurde perfekt in die tropische Inselvegetation integriert. Lass Dich von der familiären und entspannten Atomsphäre verwöhnen und genieß den hervorragenden Service.

WOHNEN Das brandneue Resort mit seinen 150 Villen eröffnete im November 2017. Mit vier Restaurants und vier Bars werden die Gäste bestens kulinarisch verwöhnt. Das Hauptrestaurant „Vakaru“ bietet ein täglich wechselndes Themen-Buffet. Im offenen „Reethi Grill“ erwarten Dich verschiedene Grill- und Holzofenspezialitäten. Im „Huvandhu“ wirst Du mit maledivischen und internationalen Gerichten verwöhnt. Der Coffee Shop „Dhiyavaru Bar & Restaurant“ steht über dem Wasser, das „Raalhu Café“ beim Pool bietet tagsüber Snacks. Zur weiteren Ausstattung gehören ein Süßwasser-Swimmingpool, Souvenir Shop, Juwelier, Business Center und ein Arztservice (gegen Gebühr). WLAN ist inklusive. Garden Villa: In Einzel- oder Doppelbungalows, ca. 49 qm groß, auf der Ostseite der Insel gelegen. Sie bieten ein halboffenes Badezimmer, Regendusche/WC, Föhn, Klimaanlage, Deckenventilator, Sat.-TV, IDD Telefon, WLAN (inkl.), Kaffee-/Teezubereiter, Minibar (gegen Gebühr), Safe, möblierte Terrasse und Liegestühle am Strand. Auch als Familienzimmer buchbar, welches aus zwei verbundenen Villen besteht (ca. 126 qm). Deluxe Beach Villa: Gleiche Ausstattung wie die Reethi Faru Garden Villa, aber einzeln stehend und zusätzlich mit Badewanne. Auch als Familienzimmer buchbar, welches zwei getrennte Schlafzimmer bietet (ca. 147 qm). Deluxe Jacuzzi Beach Villa: Wie die Deluxe Beach Villa, aber etwas größer (ca. 68 qm) und mit Jacuzzi oder Whirlpool auf der Terrasse. Water Villa: Sind auf Stelzen über der Lagune errichtet. Gleiche Einrichtung wie die Deluxe Beach Villa aber größer (ca. 78 qm) und mit geschlossenem Badezimmer. Direkter Einstieg ins Meer von der Terrasse.

All-In­clu­sive: · Alle Mahlzeiten als Buffet im Hauptrestaurant. · Vergünstigungen in den À-la-carte-Re­s­tau­rants. · Alkoholfreie und alkoholische Getränke gemäß Getränkekarte von ca. 9:00 Uhr bis open end. · 1 x Schnuppertauchen pro Aufenthalt. · 2 x Ausflüge pro Person/Woche. Sport/Unterhaltung: Fitnessraum, Badminton, Squash, zwei Tennisplätze (Flutlicht gegen Gebühr). Gegen Gebühr: Kanu, Windsurfen, SUP, Kitesurfen, Katamaran, Bananaboot, Dampfbad und Jacuzzi.

BASIS Die Basis wird wie auf Reethi Beach von Sea Explorers geleitet. TAUCHEN Das Resort ist umgeben von einem artenreichen Hausriff mit mehreren Ein- und Ausstiegsstellen. Beste Bedingungen bieten auch die vielen Thilas nahe des Raa Atolls. Innerhalb des Saumriffs ist die Strömung recht gering, anders als an den äußeren Riffen, wo stärkere Strömungen oft die Sichtung von Mantas und sogar Walhaien ermöglichen. Weitere Bewohner des artenreichen Raa Atolls sind zum Beispiel Lippenfische, Doktorfische, Schmetterlingsfische, Füsiliere und Drückerfische. Nitrox for free: Nitroxfüllungen sind kostenlos für zertifizierte NitroxTaucher! Sicherheit: Alle Dhonis sind mit Funk, Erste-Hilfe-Boxen und Sauerstoffgeräten ausgerüstet. Saison: ganzjährig

Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele


53

Malediven: Gangehi – Ari-Atoll | Vakarufalhi – Süd-Ari-Atoll

Gangehi DiveCenter Von einem Korallenriff umgeben und mit einer langen vorgelagerten Sandbank versehen, empfängt Dich das Resort mit einzigartig tropischem Flair und idyllischer Atmosphäre.

WOHNEN Gangehi ist eine kleine Insel (ca. 220 m x 150 m) mit schneeweißem Sandstrand im nördlichen Ari-Atoll, umrahmt von einem Korallenriff und einer kristallklaren Lagune. Die Transferdauer beträgt per Wasserflugzeug ca. 25 Minuten. Ausstattung: Das Resort verfügt über 45 Zimmer. Es bietet einen Empfangsbereich mit Rezeption und Internetecke, kostenloses WLAN auf der ganzen Insel sowie zwei Restaurants. Außerdem gibt es zwei Bars, eine Bibliothek, eine Boutique und einen TV-Raum. Im Hotel stehen Arzt- und Zimmerservice (gegen Gebühr) zur Verfügung.

jährig

Saison: ganz

BASIS Die Basis Gangehi DiveCenter liegt unweit vom Jetty und dem exzellenten Hausriff! Die Tauchbasis steht unter professioneller Leitung. Das mehrköpfige Team bietet absoluten Topservice für internationales Publikum. Vom Einsteiger bis zum Profi werden alle Kurse angeboten. TAUCHEN Es werden Hausrifftauchen für erfahrene Taucher sowie Halb- und Ganztagestouren angeboten. Die Tauchplätze des Ari-Atolls zählen zu den schönsten auf den Malediven. Das Außenriff ist ca. 500 Meter entfernt. Einer der längsten Kanäle im Ari-Atoll, der „Gangehi Kandu“, oft von Leoparden- und Grauhaien besucht, ist gut mit dem Boot zu erreichen. Das Hausriff liegt nur gerade 20 bis 30 Meter vom Strand entfernt und verfügt über mehrere Einstiegsstellen. Gut erhaltene Korallen, bunte Fischschwärme, Schildkröten und weitere Meeresbewohner bescheren eindrückliche Momente unter Wasser.

Prodivers – Vakarufalhi Entspannen, die Seele baumeln lassen und den Indischen Ozean entdecken. Tauche in das tropische Paradies ein, lerne die Unterwasserwelt des einzigartigen Korallenriffs kennen und lasse Dich mit wohltuenden Massagen verwöhnen – der perfekte Urlaub. Saison: ganzjährig

WOHNEN Die Insel im Inneren des Süd-Ari-Atolls erstreckt sich auf ca. 300 x 150 Metern und ist durchgängig von einem weißen Sandstrand umsäumt. Ein Korallenriff umschließt die Lagune und bietet so ideale Tauch- und Schnorchelbedingungen für Anfänger und Fortgeschrittene. Die Transferdauer vom Flughafen beträgt mit dem Wasserflugzeug ca. 25 Minuten. Das komfortable Resort mit 75 Villen bietet eine idyllische Wohlfühloase mit stilvollen Einrichtungselementen im modernen Design. Neben dem offenen Empfangsbereich mit Rezeption und WLAN (inklusive), verfügt die Insel über ein Restaurant, in dem Du mit täglich wechselnden Themenabenden und Pasta-/Pizzastation verwöhnt wirst. Die Strandbar versorgt Dich mit erfrischenden Cocktails und kühlen Getränken. Zu den weiteren Einrichtungen zählen eine kleine Bibliothek und ein Souvenirshop. BASIS Prodivers auf Vakarufalhi bietet abwechslungsreiches Tauchen an einem der Hotspots der Malediven. Täglich werden Trips und Tauchkurse angeboten. Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele

TAUCHEN Das fischreiche Hausriff befindet sich 10 bis 50 Meter vom Strand entfernt und ist über zwei Stege bequem erreichbar. Die über 30 Tauchspots sind innerhalb von ca. einer Stunde erreichbar. Januar bis März: Manta Point. April bis Oktober: Walhai-Saison. Das Süd-Ari-Atoll gehört zu den beliebtesten Tauchgebieten der Malediven und man trifft nicht selten auf Walhaie, Mantas oder Schildkröten.


©shutterstock.com/Khoroshunova Olga

54

Empfehlen würde ich eine kleine Rundreise (3–5 Tage) in Verbindung mit einem Badeaufenthalt, damit man die Schönheiten Balis, die Kultur und auch die unglaublich freundlichen Balinesen kennen lernen kann. Heike Häusler

Indonesien

Der riesige Inselstaat Indonesien erstreckt sich zwischen Malaysia und Australien und fasziniert mit einer unglaublichen Vielfalt an Flora und Fauna.

Jakarta

Tauchen Bali ist ein tolles Tauchgebiet für Makro-Liebhaber. Einige Hotels bieten zudem schöne vorgelagerte Hausriffe. Zwischen Juli und Oktober werden vor der Insel Nusa Penida häufig die gigantischen Mondfische gesichtet.

Anreise Indonesien wird von Deutschland aus mehrmals täglich angeflogen. Es handelt sich dabei allerdings nie um Nonstop-Flüge. Die Zwischenlandung erfolgt beispielsweise in Dubai, Abu Dhabi, Singapur oder Katar. Diese Zwischenziele eignen sich hervorragend für eine dreitägige Stadtbesichtigung. Die gesamte Flugdauer beträgt ca. 16 Stunden.

©shutterstock.com/Vixit

©shutterstock.com/Tropical studio

Bali

©shutterstock.com/De Visu

IND

I L A B | N E I ONES

Klima Jan

Nov

Dez

Temperatur max.

31° 31° 31° 32° 31° 31° 31° 31° 31° 32° 31°

31°

Temperatur min.

24° 24° 23° 23° 23° 22° 21° 22° 23° 23° 24° 24°

Sonnenstunden

5 h

Wassertemperatur

28° 28° 28° 28° 28° 28° 27° 27° 28° 28° 28° 29°

Regentage

16

Feb März Apr

5 h

14

5 h

10

6 h

8

Mai

7 h

9

Juni

7 h

5

Juli

7 h

3

Aug

8 h

2

Sep

7 h

2

Okt

7 h

5

6 h

7

6 h

13


55

Indonesien: Bali | Sambirenteng

Diving Centers Werner Lau

Alam Anda Ocean Front Resort & Spa**** Der Vier-Sterne-Geheimtipp! Bali – hier werden Urlaubsträume wahr! Das Alam Anda Ocean Front Resort & Spa, ein 4-Sterne-Resort mit familiärem Flair, ist mehr als nur ein Hotel – es ist vielmehr eine Lebensanschauung: „Unsere Gäste sind unsere Freunde. Wir wollen Dich nach allen Regeln der Kunst verwöhnen.“ So ist zum Beispiel in jedem Fünf-Tage-Tauchpaket eine halbe Stunde traditionelle balinesische Massage (max. einmal pro Aufenthalt) enthalten.

WOHNEN Das im balinesischen Stil erbaute Alam Anda Ocean Front Resort & Spa liegt direkt am Meer, idyllisch in einen exotischen Garten eingebettet und von unzähligen Kokospalmen umgeben. Es verfügt über ein Hauptgebäude mit Rezeption und Lobbybar, eine Bibliothek, ein offenes Restaurant, Swimmingpool und einen auf 700 m2 sehr großzügig angelegten Natural Spa. Das Hotel verfügt über neun Seaview- und zwölf Deluxe-Garden-Bungalows, zwei Losmen-Zimmer, die Villa Ambu Ambu, die Villa Lumba Lumba, zwei Bahari Villen sowie die Villa Purnama. Alle Villen verfügen über einen eigenen Pool (außer Ambu Ambu) sowie zwei Schlafzimmer, die Villa Purnama verfügt über drei Schlafzimmer. Ausstattung: Entsprechend der Kategorie sind die Unterkünfte gehoben bis luxuriös mit Möbeln aus Rattan, Bambus und Teak eingerichtet. Eine eigene Terrasse lädt zum Verweilen ein. Alle Zimmer verfügen über Klimaanlage, Dusche und WC. Die Seaview-Bungalows bieten außerdem ein balinesisches Mandi (Wasserbecken), aus dem man Wasser schöpft und sich damit übergießt. Verpflegung: Im Restaurant werden zu günstigen Preisen internationale und einheimische Speisen angeboten. Freizeit/Sport: Tauchen, Schnorcheln, Spa, Kochkurse und diverse Sightseeing- und Abenteuerausflüge.

Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele

jährig

Saison: ganz

BASIS Die Tauchschule steht unter deutscher Leitung. Das Team von Werner Lau sorgt auch im Alam Anda für die perfekte Tauchorganisation. Neben Tauchausfahrten und Ausrüstungsverleih, werden auch Tauchkurse nach i.a.c., SSI und PADI Standards angeboten. Die sehr individuelle Betreuung und das Hausriff machen es Tauchanfängern leicht, diesen wunderschönen Sport zu erlernen. Auch erfahrene Taucher kommen voll auf ihre Kosten. Das sehr schöne Hausriff liegt direkt vor der Basis. Hier wird man auch nach vielen Tauchgängen immer wieder Neuem begegnen. Ein Paradies für jeden Unterwasser-Fotografen. Die Basis verfügt über ausreichend neuwertige Leihausrüstung, 12-LiterAlu-Flaschen mit INT/DIN-Anschluss und Nitrox for free für alle zertifizierten Nitrox-Taucher. TAUCHEN Direkt vor dem Resort befindet sich ein schönes Hausriff, welches auch für Nachttauchgänge hervorragend geeignet ist. Betaucht werden Tauchplätze, wie Tulamben mit der faszinierenden Liberty, dem Tulamben Drop Off und dem Coral Garden, Angels Canyon und natürlich die tollen Plätze um Nusa Penida. Als besonderes Highlight für Makroliebhaber haben wir den Tauchplatz Pura Jati im Programm. Dieser ist ca. eineinhalb Stunden vom Alam Anda entfernt und bietet immer wieder interessante Sichtungen. Menjangan bieten wir auf Anfrage gerne als Tagestour an.


56

Indonesien: Bali | Kubu

Diving Centers Werner Lau

Siddhartha Ocean Front Resort & Spa***** Ein luxuriöses Boutique-Hotel zu einem äußerst fairen Preis! Tauchen an den Top-Spots Balis! Diesen Traum und viel mehr bietet, in einem der schönsten Tauchreviere, das Siddhartha Ocean Front Resort & Spa – die perfekte Verbindung von Tauchen und Entspannung in einer luxuriösen und doch ungezwungenen Atmosphäre!

Saison: ganzjährig

WOHNEN Weitab vom Massentourismus an der Nordostküste Balis, im kleinen Ort Kubu, liegt das Boutique Hotel Siddhartha Ocean Front Resort & Spa. Vom Flughafen Denpasar ist es etwa drei Autostunden entfernt. Die Bungalows und Villen sind in das terrassenförmige, 2,66 ha große Hanggrundstück malerisch eingepasst. Der tropische Garten mit viel Liebe zum Detail bezieht den bestehenden Palmen- und Baumbestand mit ein. 180 Meter Uferfront bieten atemberaubende Ausblicke. Im Hintergrund erhebt sich der 3142 Meter hohe, heilige Berg Mount Agung. Vom großen Infinity-Pool aus hat man einen tollen Blick auf das Meer. Das Hotel verfügt über sieben Superior-Bungalows, 18 Deluxe-Bungalows, fünf Oceanfront-Deluxe-Bungalows und die Traumvillen Santai, Pantai und Taman, jeweils mit eigenem Pool. Die Superior-Bungalows sind jeweils ca. 45 m2 groß, modern und komfortabel eingerichtet, mit einem halboffenen Badezimmer und eigener Sonnenterrasse mit Pergola. Klimaanlage, Ventilator, Minibar, Telefon, Heiß- und Kaltwasser, Zimmersafe. Unterhaltung/Sport: Schnorcheln, Fitnessraum, Billard, Tischtennis, Dart, Brett- und Kartenspiele, Kochkurse und eine gut sortierte Boutique. Organisierte Halb- oder Ganztagesausflüge in die nähere oder weitere Umgebung. Multifunktionsraum für Seminare, Meetings etc. Täglich werden zudem Yogakurse für alle Könnerstufen angeboten. Im Siddhartha Spa (sanus per aquam) befinden sich auf einer Fläche von insgesamt 1500 m2 sechs Single Treatment Areas, ein Doppelpavillon für Paare und ein Fuß-Reflexzonen-Massage-Pavillon. Die Technik der traditionellen balinesischen Massage kann erlernt werden.

BASIS Das Diving Center befindet sich auf dem Gelände der Anlage, keine 30 m vom Strand entfernt. Genügend Material, Leihausrüstung und Neopren ist stets in allen gängigen Größen vorhanden. Für den reibungslosen Tauchablauf stehen 120 Alu-Flaschen (12 und 15 Liter, DIN + INT) bereit. Die gut ausgestattete Werkstatt steht auch den Gästen zur Verfügung. Die Privat- sowie die Leihausrüstungen werden in der Tauchschule eingelagert, zu den Tauchausfahrten vom Basispersonal in die Fahrzeuge geladen oder zum Tauchboot transportiert und nach dem Tauchen in Süßwasser gespült sowie wieder eingelagert. TAUCHEN Nur wenige Meter vor der hoteleigenen Werner-Lau-Tauchbasis liegt das sehr schöne Hausriff, das nahtlos in zwei der Top-Tauchplätze Balis, Kubu Korallengarten und Kubu Drop Off, übergeht. Hier finden die Taucher fast sämtliche Arten von Rifffischen. Unweit des Hausriffs liegt zudem das Wrack der Boga, ein Patrouillenboot der indonesischen Armee. Insgesamt garantieren etwa 30 weitere Tauchplätze abwechslungsreiches Tauchen. Sie sind in 3–60 Minuten zu erreichen. Zu den Highlights zählen hierbei das Wrack der USAT Liberty in Tulamben und die traumhaften Spots vor Nusa Penida. Hier kann man ganzjährig Mantas und, mit Glück, in den Monaten August bis Oktober Mondfische bewundern. Auf dem Tauchschiff und den Autos sind Sauerstoff, eine Erste-HilfeAusrüstung sowie ein Handy vorhanden. Ein Taucharzt, der auch die Deko-Kammer betreut, befindet sich in Denpasar.

Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele


57

Indonesien: Bali | Pemuteran

Diving Centers Werner Lau

Pondok Sari Beach & Spa Resort *** Atemberaubende Landschaften, idyllische Seen, majestätische Vulkane, liebenswerte Menschen – das ist das Erlebnis Bali. An der touristisch noch wenig erschlossenen Nordwestküste bei Pemuteran befinden sich die beiden Tauchbasen, direkt an einem feinsandigen schwarzen Lavastrand. Der Transfer vom Flughafen Denpasar dauert etwa drei bis vier Stunden.

WOHNEN Die landestypisch gebauten und sehr gemütlichen Doppelbungalows des Pondok Sari Beach & Spa Resorts liegen inmitten eines weitläufigen, großen tropischen Gartens mit hohem Baumbestand. Die Zimmer verfügen über Klimaanlage oder Ventilator, Moskitonetz sowie eine eigene Terrasse. Das Bad ist landestypisch offen in einen kleinen privaten Garten eingebettet. Verpflegung: Frühstück. Ein Restaurant bietet zu günstigen Preisen internationale, asiatische, indonesische und vegetarische Speisen an, die auch am Strand serviert werden. Freizeit/Sport: Swimmingpool mit Whirlpool, Massagedüsen sowie der Java Spa, ein Spa- & Wellnessbereich, in dem traditionelle balinesische Massagen und Anwendungen verabreicht werden. Ausflüge, Tempelbesichtigungen sowie Trekking-, Fahrrad- und Reittouren.

BASEN Die unter Schweizer Leitung geführte Tauchbasis befindet sich im Pondok Sari Beach & Spa Resort. Die Werkstatt ist gut ausgestattet und das Basispersonal steht bei technischen Problemen natürlich mit Rat und Tat zur Seite. Für den reibungslosen Tauchablauf stehen hochwertige Leihausrüstungen sowie 12-Liter-Alu-Flaschen mit DIN- und INT-Anschluss bereit. Die speziell für Taucher gebauten Boote der Tauchbasen sind mit Funk, Notfallkoffer und Sauerstoffsystem ausgestattet. Die Tauchausrüstungen werden in den Basen eingelagert, zu den Tauchausfahrten vom Personal auf die Boote transportiert und nach den Ausfahrten wieder zurückgebracht, ausgewaschen und eingelagert.

Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele

Tauchern, die mehr Wert auf Luxus legen, empfehlen wir das benachbarte Matahari Beach Resort & Spa. Hier befindet sich eine weitere Tauchbasis unter der Leitung von Diving Centers Werner Lau. Abgesehen von den „üblichen“ Tauchausfahrten, bieten wir für Gäste des Matahari Beach Resort & Spa exklusive, private Tauch- und Schnorchelexkursionen zu einem Aufpreis an.

TAUCHEN

Täglich werden wahlweise die vorgelagerten Riffe von Pemuteran oder die weltberühmten Tauchplätze des UW-Nationalparks der Insel Menjangan mit den Booten angefahren. Mit dem Auto werden Tagesausflüge mit jeweils zwei Tauchgängen zur bekannten Secret Bay organisiert. Daneben sind Strandtauchgänge (auch Nachttauchgänge) an dem schönen, direkt am Pondok Sari Strand gelegenen, weltweit ältesten Bio-Riffprojekt möglich. Die drei- bis viertägige Anfängerausbildung erfolgt in Kleinstgruppen. Es wird auch hier gemäß den i.a.c., SSI, CMAS und PADI Richtlinien ausgebildet.

jährig

Saison: ganz


©shutterstock.com/PhotoRoman

58 Tauchen ist hier einzigartig – unter Wasser entdeckt man Tiere in allen Größen und Formen. Über Wasser ist insbesondere die Freundlichkeit der überwiegend englisch sprechenden Filipinos hervorzuheben. Jule Balzer-Leiting

N E N I P P I L I H P

Manila

Philippinen

Vietnam

Tauchen Auf den Philippinen finden Taucher einen der größten maritimen Artenreichtümer der Erde. Die herrlich bewachsenen Riffe sind vor allem bei den Makro-Liebhabern beliebt. Je nach Region und Jahreszeit können auch Walhaie, Rochen und Haie gesichtet werden.

Anreise Die wichtigsten Flughäfen sind Cebu und Manila. Diese werden täglich von deutschen Flughägen angeflogen. Nonstop-Flüge gibt es nicht, es wird in Abu Dhabi, Dubai oder Singapur zwischengelandet. Die reine Flugzeit beträgt ca. 15 Stunden.

©shutterstock.com/Frolova_Elena

©shutterstock.com/soft_light

©shutterstock.com/PhotoRoman

Die über 7200 Inseln liegen im westlichen Pazifik und bieten eine atemberaubende Schönheit über und unter Wasser. Traumhafte Sandstrände, Vulkane, grüne Wälder und Reisterassen prägen das Landschaftsbild.

Klima Jan

Feb März Apr

Mai

Juni

Juli

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Temperatur max.

29° 30° 31° 33° 33° 32° 31° 30° 31° 31° 31° 30°

Temperatur min.

18° 19° 20° 23° 24° 24° 23° 23° 23° 22° 21° 20°

Sonnenstunden

8 h 9 h

Wassertemperatur

24° 24° 25° 26° 27° 28° 28° 28° 28° 27° 26° 25°

Regentage

0

0

9 h

0

9 h 8 h

1

9

7 h

16

7 h

16

6 h

14

6 h

11

7 h

9

7 h

2

7 h

1


59

Philippinen: Malapascua Island

Malapascua Ocean Vida Willkommen – Mabuhay, im Land atemberaubender Natur, Kultur und unvergesslicher Abenteuer!

INSEL Malapascua hat mit 2,5 km Länge und 1 km Breite die Größe einer Malediven Insel, auf der es weder Straßen noch Autos gibt. Vom Flughafen Cebu erreicht man die Insel gut per dreistündigem Privattransfer, plus einer dreißigminütigen Bootsfahrt.

jährig

Saison: ganz

WOHNEN Das Ocean Vida Beach and Dive Resort befindet sich direkt am atemberaubend weißen Bounty Beach. Gleich in das Resort integriert ist die Tauchbasis Sea Explorers. Sie steht unter deutsch-schweizer Leitung. Das Ocean Vida hat insgesamt 20 Zimmer, welche in zwölf Deluxe-Zimmer mit direktem Meerblick sowie acht Gartenzimmer aufgeteilt sind. Alle Deluxe-Zimmer sind mit Klimaanlage, Ventilator und Warm-/Kaltwasserdusche ausgestattet. WLAN steht kostenfrei zur Verfügung. Verpflegung: Im ersten Stock steht ein hervorragendes Restaurant mit Blick auf das Meer bereit, um die regionalen und internationalen Gerichte zu genießen. Frühstück wird als Buffet serviert und abends kannst Du à la carte speisen. Vollpension kann optional hinzugebucht werden. BASIS Sea Explorers sind Pioniere auf den Philippinen. Die Basis ist direkt im Hotel. Es stehen 20 komplette Leihausrüstungen zur Verfügung. Die 12-Liter-Aluminiumtanks sind mit INT- und einigen DINVentilen ausgestattet. Getaucht wird vom Boot aus, welches die Gäste vor der Basis abholt. Zu den berühmtesten Tauchplätzen weltweit gehört Monad Shoal. Jeden Morgen zwischen 5:00 Uhr und 6:00 Uhr hast Du die Chance, Fuchshaie (Tresher Sharks) an den verschiedenen Putzerstationen zu sehen. Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele


60

Variante A

Inselzauber Philippinen Die Philippinen gelten als Asiens Tauchhochburg und beherbergen eine große Dichte an Korallenarten. Das Meer um die Philippinen gehört zu den artenreichsten der Welt und bietet zahlreichen Meerestierarten, die ausschließlich hier zu finden sind, eine Heimat. Auf der Rundreise durch die Visayas lernst Du die verschiedenen Inseln Bohol, Siquijor und Sumilon oder Negros kennen. Die fantastischen Unterwasserwelten dieser Inseln sind weltbekannt für ihre Artenvielfalt und abwechslungsreiche Korallenlandschaft.

6. Tag: Siquijor – Dumaguete Heute setzt Du nach dem Frühstück Deine Reise in Richtung Negros fort. Unterkunft (3 Nächte): Atmosphere **** 7.–8. Tag: Dumaguete Die Tage stehen Dir zur freien Verfügung. Erkunde beispielsweise die Universitätsstadt Dumaguete mit ihrem historischen Glockenturm aus dem 18. Jahrhundert, flaniere an der langen Strandpromenade oder entspanne bei einer Massage (gegen Gebühr). Optional bietet die hoteleigene Tauchschule verschiedene Tauchkurse an. Oder entdecke die einmalige Inselwelt bei einem optionalen Tagesausflug zur nahegelegenen Apo Island. Dabei hast Du die Gelegenheit, mit Schildkröten zu schwimmen. 9. Tag: Dumaguete Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum Flughafen oder Pier und individuelle Rück- oder Weiterreise.

Variante B RUNDREISEVERLAUF 1. Tag: Bohol Individuelle Ankunft auf Bohol und Transfer zum Hotel. Unterkunft (3 Nächte): South Palms ***+ 2. Tag: Bohol Nach dem Frühstück im Hotel erlebst Du bei einer ganztägigen BoholCountryside-Tour die traumhaft grüne Natur mit Reisterrassen und tropischen Wäldern. Eines der heutigen Highlights wird der Blick über die bekannten Chocolate Hills sein. Mit etwas Glück entdeckst Du auf der Tour einen Tarsier, den kleinsten Affen der Welt mit seinen riesigen Kulleraugen. 3. Tag: Bohol Nach dem Frühstück steht Dir der Tag für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung. 4. Tag: Bohol – Siquijor Nach dem Frühstück wirst Du im Hotel abgeholt und zum Pier gebracht. Dort trittst Du die Fährfahrt zur Insel Siquijor an. Die „Insel des Feuers“, bei vielen Filipinos für ihre Mythen und wundersamen Heiler bekannt, bietet kilometerlange Sandstrände mit Palmen, Wasserfällen, Höhlen, alten Kirchen und einmaligen Tauchplätzen. Unterkunft (2 Nächte): Coco Grove Beach Resort *** 5. Tag: Siquijor Frühstück im Hotel. Der Tag steht Dir zur freien Verfügung. Optional bietet die hoteleigene Tauchschule verschiedene Tauchkurse und -ausflüge an.

6. Tag: Siquijor – Sumilon Island Heute setzt Du nach dem Frühstück Deine Reise in Richtung Sumilon Island fort. Zunächst wirst Du zum Hafen von Dumaguete gebracht, von wo aus die weitere Überfahrt erfolgt. Gewinne erste Eindrücke von der Insel. Unterkunft (3 Nächte): Sumilon Bluewater Resort **** 7.–8. Tag: Sumilon Island Frühstück im Hotel. Die Tage stehen Dir zur freien Verfügung. Entdecke die paradiesische Insel Sumilon bei einer Bootsfahrt um die Insel oder beim Wandern durch die tropische Vegetation. Natürliche Lagunen mit hohen Mangroven und ursprünglichen Höhlen zeichnen Sumilon Island aus. Optional entdeckst Du die beeindruckende Unterwasserwelt bei einem Tauchausflug der hoteleigenen Tauchschule. 9. Tag: Sumilon Island Transfer zum Flughafen oder zum Pier. Individuelle Rück- oder Weiterreise wie gebucht.

TAUCHEN Neben den kulturellen Erlebnissen, bietet die Rundreise genügend Freiraum zum Tauchen. Getaucht werden kann auf fast allen Inseln der Visayas. Alle Resorts bieten Tauchschulen und -ausflüge an. Siquijor mit seinen 23 bekannten Tauchplätzen überzeugt mit einer farbigen Tierwelt und Korallengärten sowie üppig bewachsenen Steilwänden. Walhaie, große Schulen von Hammerhaien und Teufelsrochen ziehen um kleinere Inseln vor der Küste von Bohol. Auch auf Negros kommen Taucher an das Ziel ihrer Sehnsüchte, beispielsweise begeistern die Tauchspots vor Dauin oder um Apo Island. Und auch auf Sumilon ist das Tauchen, wie fast überall auf den Philippinen, denkbar einfach und es sind zahlreiche Tauchspots zu finden.

Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele


61

Philippinen: Siquijor | Negros

Coco Grove Beach Resort ***

jährig

Saison: ganz

Die traumhafte Insel Siquijor gilt als die kleinste der Visayas und liegt südöstlich von den Inseln Cebu und Negros und südwestlich von Bohol. Sie kann bequem von den umliegenden Inseln per Fähre erreicht werden. Das noch unbekannte Inselparadies ist ein Geheimtipp für Tauchliebhaber und Menschen, die Ruhe sowie Erholung suchen. Sie bietet abwechslungsreiche und sehr lebendige Unterwasserlandschaften, wie beispielsweise die Paliton Wall. Die 40 Meter abfallende Wand beeindruckt durch die grossen Fächer-, Schwarz und Weichkorallen.

WOHNEN Das Coco Grove Beach Resort befindet sich direkt am 800 Meter langen, feinsandigen, weißen Strand im Südwesten der Insel Siquijor in der Nähe der kleinen Ortschaft San Juan. Das gepflegte Resort verfügt über insgesamt 91 Zimmer, die liebevoll im lokalen Stil mit vielen Naturmaterialien ausgestattet sind. Die Bungalows und Villen verteilen sich in einer weitläufigen, tropischen Gartenanlage, wo sich auch die drei Swimmingpools befinden. Das Resort besticht durch seine unbeschwerte Atmosphäre und bietet ein riesiges Sportangebot. In der hoteleigenen Tauchschule werden verschiedenste Tauchkurse angeboten sowie Ausflüge zu den umliegenden Tauchspots organisiert.

TAUCHEN Durch die 23 verschiedenen Tauchplätze wirst Du auf jedem Tauchgang etwas Neues erleben. Das Tubod Marine Sanctuary ist nur eines der vielen tollen Tauchplätze Siquijors, welches Du direkt vom Resort aus betauchen kannst. Das Resort organisiert ebenfalls täglich Ausflüge nach Apo Island, wo Du einen der zehn weltbesten Tauchplätze findest. Neben dem Spaßtauchen, geben Dir die zertifizierten Instruktoren die Möglichkeit, die Kurse vom Bubble Maker bis hin zum Dive Master zu absolvieren.

Atmosphere Resort **** Negros ist Teil der West-Visayas und überzeugt mit majestätischen Vulkanlandschaften, wunderschönen Küstenregionen, tropischen Bergregenwäldern und einer sehr lebendigen Unterwasserwelt, die Taucher an ein Aquarium erinnert. In den zum Teil unter Schutz stehenden Tauchrevieren werden auch erfahrene Taucher viele neue Kreaturen und Korallen entdecken.

WOHNEN Das Atmosphere Resort liegt idyllisch und direkt am palmengesäumten, feinsandigen Strand an der malerischen Südostküste der Insel Negros. Das Resort wurde auf einer ehemaligen Kokosplantage erbaut und befindet sich in unmittelbarer Nähe der Küstenstadt Dauin. Die Transferzeit vom Flughafen Dumaguete beträgt ungefähr 20 Minuten. Das gemütliche Resort verfügt über insgesamt 30 Zimmer, die sich in einem gepflegten, tropischen Garten verteilen. Das Hotel zeichnet sich durch seinen erstklassigen und gastfreundlichen Service aus. Ebenfalls verfügt das Resort über eine eigene Tauchschule, wo zahlreiche Kurse und Ausflüge angeboten werden. TAUCHEN Hervorragend zum Tauchen eignet sich Dauin. Die meisten Tauchplätze liegen nur wenige Bootsminuten vor der Küste. Hier finden Taucher das für Korallen bekannte Dauin Marine Santuary oder Masaplod Norte – eines der ältesten Meeresschutzgebiete der Visayas. Bei keinem Tauchurlaub auf den Philippinen darf Apo Island fehlen. Erkunde die

Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele

Saison: ganzjährig

farbenfrohe Unterwasserwelt mit dem Tauchguide und genieße die Gesellschaft der verschiedenen Schildkröten, welche in den Riffen rund um die Visayas zu Hause sind. Neben den zahlreichen Kursen werden wöchentlich mehrere Präsentationen über die Meeresbewohner von zertifizierten Meeresbiologen gehalten.


62

Philippinen: Siquijor

Siquijor Water Sports (SWS) Ltd. Willkommen auf der wunderschönen Insel Siquijor. Sie ist die kleinste der Inselprovinzen in den Visayas und nach Camiguin und Batanes die drittkleinste Provinz der Philippinen, sowohl im Bezug auf die Fläche, als auch aufgrund ihrer Einwohnerzahl.

INSEL Die Spanier bezeichneten sie als Isla del Fuego (Insel des Feuers) und für viele Philippinos ist sie noch heute eine mystische Insel voller Hexen und übernatürlicher Phänomene. Unter den Philippinos ist Siquijor ebenso für seine Heiler mit wundersamen Kräften berühmt. BASIS Die Siquijor Water Sports (SWS) Ltd. wurde von Jan Philip Morton gegründet. Jan hat langjährige Erfahrung an vielen Tauchplätzen auf der ganzen Welt, ist ein qualifizierter i.a.c. Instructor Trainer und zusätzlich bei CMAS, DIWA und PADI registriert. Er ist außerdem ein versierter Unterwasserfotograf und -filmer, dessen Arbeit von mehreren Tauchmagazinen ausgezeichnet wurde. Bei Siquijor Water Sports Ltd. wird hauptsächlich nach i.a.c. ausgebildet, andere Organisationen sind auf Anfrage möglich. Das sehr moderne, gut ausgestattete Tauchausbildungszentrum befindet sich zwischen zwei der besten Tauchplätze auf der Insel Siquijor. Die kürzlich fertiggestellten Einrichtungen sind darauf ausgelegt, qualitativ hochwertige Dienstleistungen zu bieten. Die Basis besteht aus mehreren kleineren Bauten im philippinischen Stil. Die Einrichtung beinhaltet das Office, Umkleiden, brandneue Seacsub Tauchausrüstungen und 12Liter-Aluminiumtanks sowie einen separaten, gesicherten Raum für die persönliche Ausrüstung der Gäste. SWS streben danach, allen Tauchern die Unterwasserwelt näher zu bringen. Relaxtes, ruhiges und angenehmes Tauchen ohne Zeitdruck, soll auch den Tauchern helfen, die zusätzliche Zeit benötigen. Sicherheit steht an erster Stelle. Vom Schnuppertauchen, über den Open Water Diver und einer grossen Auswahl von Spezialkursen (inklusive CCR-Tauchen), bis hin zum Instructor-Kurs, begibst Du Dich in die Hände von versierten, langjährigen Profis.

Saison: ganzjährig

TAUCHEN Neben dem wunderschönen Hausriff, sind die meisten Tauchplätze mit einer kurzen Bootsfahrt von zwei bis fünf Minuten zu erreichen. Bei SWS stehen drei Boote in verschiedenen Größen zur Verfügung. Pro Tag werden zwei bis vier Tauchgänge angeboten, inklusive Nachttauchgänge. Tauche ein in die philippinentypische Unterwasserflora und -fauna. Sanft abfallende Korallenriffe und reichlich bewachsene Steilwände prägen die Szenerie rund um Siquijor. Für Taucher, die gerne fotografieren, gibt es viele Möglichkeiten für erstaunliche Makro-Kreaturen. Auf der Maite-Seite begegnest Du juvenilen Angler- und Diamantenfischen, Algengarnelen und vielen anderen Arten. Für diejenigen, die Weitwinkelfotografie bevorzugen, sind die Riffe spektakulär bunt und lebendig mit großem Fischreichtum. Die Philippinen sind bekannt für Ihre spektakuläre Makro-Welt, die einen immer wieder fasziniert.

SONSTIGE ANGEBOTE Wenn Du einen Ruhetag einlegen möchtest, bietet Siquijor viele verschiedene Erlebnisse. Besuche einen der lokalen Süßwasserflüsse oder die Wasserfälle, um Dich vom heißen, tropischen Klima abzukühlen. Besuche die wunderschöne und mystische Insel Siquijor und genieße einen erschwinglichen, komfortablen und sicheren Tauchurlaub in einem tropischen Paradies. Entspanne Dich und erlebe eine Vielzahl von Wassersportarten, wie Tauchen und Schnorcheln oder probiere die neueste Sportart Subwing exklusiv bei Siquijor Water Sports aus. Besichtige die malerische Insel auf dem Motorrad oder Mountainbike, oder genieße einfach den unglaublichen Sandstrand in Paliton Beach. Unterkünfte werden auf Anfrage vermittelt.

Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele


63

APRIL 2018 MÄR Z 2019

AUSTR ALIEN NEUSEE LAND SÜDSEE

TAUCHPARADIESE INDISCHER OZEAN, ASIEN UND OZEANIEN

ALIEN AUSTR LAND E E S U E N E SÜ DSE

2018/2019

RIST IK FTI TOU

E REIS

35 JAHR

2018 I April

- März

2019

EN MIT

Kristallklares Wasser, leuchtend weiße Strände und türkisblaue Lagunen – ein Bild aus Träumen gemacht und für Besucher ein einzigartiges Urlaubserlebnis. Sternenklare, tropische Nächte begeistern ebenso wie die unbeschreibliche Schönheit der Unterwasserwelt. Tauchen Sie ein, in ein Reich voller farbenprächtiger Korallenriffe und faszinierendem Fischreichtum – FTI hat die perfekten Angebote für Sie.

IHR TAUCHPAKET:

FTI Tipp: Atmospehre Resort, Philippinen Hoteleigene Tauchbasis

FTI Tipp: Volivoli Beach Resort, Fiji Hoteleigene Tauchbasis

TAUCHER REISEN MIT FTI Touristik GmbH, Landsberger Str. 88, 80339 München

FTI Tipp: Reethi Faru, Raa-Atoll, Malediven Sea Explorer Tauchbasis


©shutterstock.com/Diriye Amey

64

Ein Ausflug auf den Tafelberg in Kapstadt ist ein absolutes Muss in Südafrika, noch besser zum Sonnenuntergang! Anne Kersjes

A K I R F SÜDA Hochgebirge, Buschland, Savannen, Regenwälder und wunderschöne Strände prägen das südafrikanische Landschaftsbild. An keinem anderen Ort der Welt findet man so viele unterschiedliche Lebensräume zu Land und zu Wasser.

Madagaskar

Johannesburg Südafrika

©shutterstock.com/Photo Africa SA

©shutterstock.com/PhotoSky

Tauchen Südafrika ist bei Tauchern besonders für die vielen Haie und den „Sardine Run“ bekannt. Tigerhaie, Delphine, Pinguine, Tölpel, Orcas und weitere Wale sind keine Seltenheit an einem ganz normalen Tag auf See. Doch nicht nur die großen Fische sind sehenswert, auch die „Big Five“ der Nationalparks an Land sind einen Besuch wert.

Anreise Täglich gibt es Flüge nach Kapstadt oder Johannesburg von mehreren deutschen Flughäfen aus. Die Flugzeit beträgt ca. zehn Stunden. Dank der geringen Zeitverschiebung ist der Flug ohne Jetlag zu meistern.

©shutterstock.com/Grobler du Preez

Kapstadt

Klima Jan

Feb März Apr

Mai

Juni

Juli

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Temperatur max.

26° 27° 25° 22° 20° 18° 18° 18° 19° 21° 23° 25°

Temperatur min.

16° 16° 14° 12°

Sonnenstunden

12 h 10 h 9 h 8 h 6 h

6 h

6 h

7 h

8 h 9 h 10 h 11 h

Wassertemperatur

18° 19° 19° 18° 17° 16° 15° 14° 15° 16° 17° 18°

Regentage

2

3

4

7

9

10

11

11

7

11°

6

13° 14°

3

2


65

Südafrika: Port Elizabeth

DIVE Expert-Tours – Port Elizabeth & Gordons Bay Für alle Hai-Liebhaber, Wal und Delfin liebenden Taucher – für alle seefesten Abenteurer, die unvergessliche Momente mit den Großen der Ozeane erleben wollen. Für Taucher, Schnorchler, Naturliebhaber und Fotografen eines der faszinierendsten und unvergesslichsten Erlebnisse auf dem Meer! DIVE Expert Tours, das sind Silke und Rainer Schimpf, die bereits seit 1999 individuelle Tauch- und Schnorcheltouren sowie Ozean-Safaris entlang der südafrikanischen Küste anbieten.

WOHNEN Die Unterkunft erfolgt in Gästehäusern oder Appartements. Hauptbasis ist Port Elizabeth, das Gästehaus „Villa Chameleon“ befindet sich im schönen, von altem Baumbestand geprägten Stadtviertel Walmer. Mit Pool und nur fünf Gästezimmern sowie einem Frühstücksund Aufenthaltsraum ein Garant für individuellen Urlaub in familiärer Atmosphäre. Silke und Rainer betreuen ihre Gäste persönlich, so ist der afrikanische „Braai Abend“ immer Bestandteil einer Tour. Das Gästehaus liegt in Laufdistanz zu diversen Restaurants und Shopping Centern.

Foto: ©Peter Pinnock

BASIS Die auf Tauchtouren ausgelegte Tauchbasis befindet sich in Port Elizabeth, auf gleichem Grund wie die Gästeunterkunft. Gesprochen wird deutsch und englisch. Gestartet wird vom Hafen in der Nelson Mandela Bay oder vom Noordhoek Skiboat Club an der spektakulären Wildside, die Fahrzeit beträgt ca. 15 Minuten. Getaucht wird von einem Hartkiel-Schlauchboot (Zodiak / ca. 9 Meter) mit zwei umweltfreundlichen, 90 PS starken Suzuki Motoren. Speziell für Fotografen ausgerichtet, bietet das Boot viel Stauraum für KameraEquipment. Für Tauchgänge stehen 12 l (DIN) Flaschen und Blei bereit.

Saison: ganzjährig

TAUCHEN Abenteuer Sardine Run – Ocean Safari: Februar bis August (70 % Schnorcheln und 30 % Tauchen) Hai- und Riff-Tauchen: September bis Dezember (reine Tauchtouren entlang der südafrikanischen Küste) Marine Abenteuer: ganzjährig (lizensierte Wal- und Delfin-Beobachtung vom Boot aus) Je nach Jahreszeit und der damit verbundenen Meeresaktivität, finden die Touren von Kapstadt entlang der Gartenroute bis Port Elizabeth sowie in Durban und Umgebung statt. In der Saison von Februar bis August bringt Expert-Tours seinen Gästen das größte Marine Abenteuer nahe: den Sardine Run. Von Kapstadt bis Port Elizabeth – ein Highlight, das sicher jedes Taucherherz höherschlagen lässt. Auf der Ocean Safari folgt man hungrigen Seevögeln und großen Delfinschulen mit bis zu 1000 Tieren auf der Jagd nach Fisch, sowie weiteren Predatoren, wie Seelöwen, Walen, Pinguinen und Haien. Richtig Spaß macht das Tauchen vor allem dann, wenn Delfine ihre Beute zu einem Baitball formen. Getaucht wird dabei aber nicht täglich; vielfach ist Schnorcheln an der Tagesordnung, wobei man zwischen drei und sechs Stunden mit dem Zodiak auf dem Meer verbringt. Die Shark Bonanza ist eine reine Tauchtour. Hier wird an bunten, mit verschiedenen Hart- und Weichkorallen bewachsenen Riffen, getaucht. Für Hai-Liebhaber und Makrofans: von endemischen Pyjama Sharks, Sandtiger Haien, Siebenkiemen Haien und noch weiteren Haiarten, bis hin zu 40 verschiedenen Nacktschneckenarten. Im Offshore Bereich trifft man auf Mako-, Kupfer- oder Dusky-Haie. Für die Shark Bonanza können Touren zwischen Kapstadt bis Durban angeboten werden. Sicherheit steht bei Expert-Tours an erster Stelle, d. h. das es zu wetterbedingten Ausfällen kommen kann. Alternativ werden dann Ausflüge zu Wildparks, Strandspaziergänge oder ein Besuch der Pinguin Sanctuary etc. angeboten. Wassertemperaturen: 16–22 °C, 5–7 mm Halbtrockenanzug empfohlen.

OPTIONALE ANGEBOTE · Käfigtauchen Weißer Hai · Schnorcheln an der Seelöwen Kolonie · Bungee-Jumping (höchste Sprunghöhe der Welt, 216 Meter) · Abenteueraktivitäten Tsitsikamma National Park

Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele


©shutterstock.com/Solarisys

66 Auf der Atlantikseite der Dom.Rep. musst Du ganzjährig mit Wellengang rechnen. Wenn Du von spiegelglatter See träumst, ist die Karibikseite mein Tipp. Von Mitte Februar bis März tummeln sich Buckelwale mit ihren Jungtieren in der Region. Oliver Mielke

K I B I R KA

Haiti

Karibik Curaçao

In der Dominikanischen Republik wird vom Boot getaucht. Die Tauchplätze sind sehr vielfältig, denn Du hast die Möglichkeit im Atlantik oder auf der Karibikseite zu tauchen. Auf Curaçao können erfahrene Taucher mit dem Mietwagen selbstständig zu den gut ausgeschilderten Tauchplätzen fahren. Selbstverständlich sind auch Tauchausflüge mit professioneller Begleitung buchbar.

Anreise Nonstop-Flüge werden sowohl in die Dominikanische Republik (mit mehreren internationalen Flughäfen), als auch nach Curaçao angeboten. Die Flugzeit beträgt ca. zehneinhalb Stunden.

©shutterstock.com/Gail Johnson

Kolumbien

©shutterstock.com/Gail Johnson

©shutterstock.com/Simon Dannhauer

Die Dominikanische Republik ist ein Inselstaat der Großen Antillen. Er umfasst den Osten und die Mitte der Insel Hispaniola, während das westliche Drittel der Staat Haiti einnimmt. September und Oktober gelten als Hauptmonate der Hurrikansaison. Curaçao zählt zu den Niederländischen Antillen, außerhalb des Hurrikangürtels.

Tauchen

Dom.-Rep.

Klima: Dominikanische Republik Jan

Feb März Apr

Mai

Juni

Juli

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Temperatur max.

28° 29° 29° 30° 30° 31° 31° 31° 31° 31° 30° 30°

Temperatur min.

19° 19° 20° 21° 22° 22° 22° 23° 22° 22° 21° 20°

Sonnenstunden

6 h

Wassertemperatur

27° 26° 26° 27° 27° 27° 28° 28° 28° 28° 27° 27°

Regentage

7

6 h

6

7 h

6

7 h

7

6 h

11

6 h

12

6 h

11

7 h

11

7 h

11

6 h

11

6 h

10

6 h

8


67

Karibik: Dominikanische Republik | Bayahibe

ScubaCaribe Dominikanische Republik | Bayahibe Das verträumte Fischerdorf war lange Zeit ein echter Geheimtipp. Inzwischen spielt das kleine Örtchen eine große Rolle im Tourismus der Dominikanischen Republik. Karibische Traumstrände mit azurblauem Wasser erwarten Dich am Strand von Bayahibe. Saison: ganzjährig

WOHNEN Das Hotel Dreams La Romana Resort & Spa liegt direkt am langen, feinsandigen Strand der Südostküste. Den Dorfkern von Bayahibe erreicht man in ca. zehn Gehminuten. Die im typisch karibischen Stil gehaltene Luxusanlage mit über 700 Zimmern liegt mitten in einem tropischen Garten. Alle Zimmer sind mit Badezimmer mit Bad/Fön, Wecker, Kabel-TV, WIFI, Telefon, Kaffee-/Teezubereiter, Safe, Minibar sowie Balkon oder Terrasse ausgestattet. Das Haus Dreams Dominicus La Romana liegt auch direkt am beliebten Strand von Bayahibe, ca. 80 km von Punta Cana entfernt. Ausgestattet mit 391 Zimmern und Suiten und insgesamt fünf À-la-carte-Restaurants, einem Buffetrestaurant, Cafés und diversen Bars. Die luxuriösen Zimmer verfügen über ein Kingsize oder zwei Queensize Betten, Klimaanlage, Fön, Safe, Minibar, Balkon oder Terrasse. BASIS Im Juni 2016 eröffnete die Tauchbasis im Hotel „Dreams La Romana“ und im November 2016 die Basis im „Dream Dominicus La Romana“. Sie sind zwei der neuesten im Portfolio von ScubaCaribe und liegen direkt am Strand der beiden Hotels. Zertifizierte Taucher können eine der täglich angebotenen Tauchausfahrten zu den über 17 verschiedenen Tauchspots wählen. Jede Basis verfügt über neues Scubapro Leihequipment, Coltri Kompressor und einen Equipment- und Trockenraum. Die Tauchboote starten direkt vom Strand aus und sind mit Erste-Hilfe-Equipment und Kühlboxen für kalte Getränke zwischen den Tauchgängen ausgestattet. Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele

TAUCHEN Die Tauchplätze befinden sich unmittelbar vor der Basis, nur einige Minuten mit dem Boot entfernt. Hier findet sich ein langes Riff mit unterschiedlichen Tauchspots, ideal geeignet für Urlaubstaucher. Auch weniger erfahrene Taucher kommen hier voll auf ihre Kosten, mit vielen bunten Kleinfischen und einem äußerst interessanten Makrobereich. Die Tauchplätze sind allesamt auch für Open Water Diver geeignet, die Maximaltiefe beträgt 15 Meter. Die Tauchgründe sind berühmt für ihre spektakulären Korallen, interessanten Wracks und hervorragenden Sichtweiten.


68

Karibik: Dominikanische Republik | Sosúa

Aldiana Club Cabarete

Foto: ©Dominikanisches Fremdenverkehrsamt

Foto: ©Dominikanisches Fremdenverkehrsamt

Im schönsten Teil der Dominikanischen Republik, im Norden nahe Puerto Plata, liegt der neue Aldiana Club Cabarete direkt am 300 Meter langen, unberührten Sandstrand.

WOHNEN Karibikfeeling pur – das erlebst Du im neu renovierten Aldiana Club Cabarete mit seiner großzügigen Poolanlage, inklusive Infinity-Pool von ca. 120 Meter Länge. Kulinarische Gaumenfreuden kannst Du in den Buffetrestaurants mit Live-Cooking-Stationen genießen. Beachclub, Poolbar, umfangreiches Sport- und Freizeitangebot, niveauvolle Tages- und Abendunterhaltung, Boutiquen und Ausflüge in die Umgebung versprechen einen abwechslungsreichen Urlaub. Zimmer: 320 Zimmer in verschiedenen Kategorien, auf zwei- bzw. dreistöckigen Gebäuden verteilt. Ausstattung: Meist mit Balkon oder Terrasse, Bad mit Dusche, WC, Haartrockner, Kosmetikspiegel, Telefon, Fernseher, Safe, Mini-Kühlschrank mit Wasser und Klimaanlage. All-Inclusive: Exzellentes All-Inclusive-Angebot mit großer Auswahl an landestypischer und deutscher Küche, außerdem Snackline sowie hochwertiges Getränkesortiment an den Bars. Nutzung des FitnessStudios und Welldiana Spas sowie Tennis inklusive. Liegen, Schirme und Badetücher am Pool und am Strand. Professionelle deutsch- und englischsprachige Kinder- und Jugendbetreuung ab zwei Jahren. Sport/Aktivitäten: Bogenschießen, Beachvolleyball, Fitness-Studio, Fitness- und Entspannungsprogramme, Indoor-Cycling, Nordic Walking, Mountainbike-Verleih und -Touren, Reiten im nahegelegenem Reitstall, Golf auf dem Playa Dorada Golf Course, sechs Tennis-Quarzsandplätze, zahlreiche Ausflüge und Touren. Das Highlight: Kite- und Windsurfen am Hotspot Cabarete.

BASIS Die Tauchbasis befindet sich in Sosùa (Transfer ca. 12 Minuten) und bietet ein vielseitiges Kursangebot inkl. Tauchexkursionen. TAUCHEN Tauchen bei einer durchschnittlichen Wassertemperatur von 27 °C und einer Sichtweite bis zu 50 Meter. Ganz in der Nähe von Sosúa befinden sich zahlreiche spektakuläre Tauchspots von bis zu 36 Meter Tiefe. Die Highlights sind vielfältig: zahlreiche Korallenwände, das Wrack „Zingara“, die Süßwasserhöhlen „Dudu“ Blue Lagoon und viele mehr. Viele von ihnen sind perfekt für Anfänger oder auch Schnorchler geeignet, aber auch für erfahrene Taucher gibt es viel zu entdecken. Saison: ganzjährig

Eröffnung: Oktober 2018

Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele


69

Karibik: Curaçao

Curaçao | Willemstad | Jan Thiel Bay Zusammen mit den kleineren Inseln Aruba und Bonaire wird häufig von den ABC-Inseln gesprochen. Aufgrund ihrer Geschichte verbinden sie niederländische und karibische Kultur. Die Insel Curaçao hat zwei Seiten: zum einen die traumhaften Tauchund Schnorchelreviere sowie karibischen Badestrände und zum anderen die Hauptstadt Willemstad. Beim Spaziergang vorbei an bunten Häusern hast Du fast das Gefühl, Dich in den Niederlanden zu befinden.

WOHNEN Das in holländisch-karibischer Architektur erbaute Hotel Lions Dive & Beach Resort**** liegt direkt an einem privaten, palmengesäumten Sandstrand und ist von einem tropischen Garten umgeben. Es verfügt über vier Restaurants, eine Eisdiele sowie drei Swimmingpools (darunter ein Kinderpool und ein 50 Meter Sportbecken). Die ca. 130 Zimmer verfügen zum Teil über Meerblick und liegen in zwei bis dreistöckigen Gebäuden. Der lange, weiße Sandstrand „Sea Aquarium Beach“ mit Geschäften, Bars und Restaurants befindet sich direkt neben dem Hotel, welches wahlweise mit Frühstück, Halb- oder Vollpension buchbar ist. Das großzügig im Dorfcharakter angelegte Chogogo Dive & Beach Resort*** liegt in den Hügeln der Jan Thiel Bay und verfügt über ca. 160 Wohneinheiten in Studios, Appartements und Bungalows mit ein bis zwei Schlafzimmern und Kitchenette. Das Resort ist ideal für alle, die sich selbst verpflegen wollen. Frühstück kann jedoch auch optional im Hotel zugebucht werden. In der Gartenanlage befinden sich zwei Süßwasser-Swimmingpools mit Whirlpool und separatem Kinderpool. Am Strand der Jan Thiel Bay finden sich einige Restaurants, Autovermietungen und Möglichkeiten der Abendunterhaltung. In beiden Hotels ist WLAN kostenlos vorhanden.

BASIS Die Tauchbasis Ocean Encounters befindet sich mitten im Herzen des Sea Aquarium Komplexes, einem direkten Nachbarn des Lions Dive & Beach Resorts. Angeboten werden hier täglich Ausfahrten zu besonderen Tauchspots, die sowohl Taucher als auch Schnorchler begeis-

tern. Spezielle Tauchtrips, wie zum Beispiel Delfin-Tauchgänge, stellen ein exklusives Highlight dar. Am Strand der Jan Thiel Bay, in der Nähe des Resorts Chogogo, befindet sich die Tauchbasis Scuba Do, die die Gäste zu den schönsten Plätzen der Karibik rund um Curaçao bringt. Diverse andere Wassersportarten und Unterhaltungsmöglichkeiten findest Du am Strand.

TAUCHEN Curaçao ist vor allem bekannt für seine besonderen Tauchplätze: Mit dem Mietwagen kann man zusammen mit seinem Buddy über 80 Tauch- und Schnorchelplätze selbstständig anfahren und betauchen. Kartenmaterial und mit einer Taucherflagge markierte Steine am Straßenrand zeigen die Plätze an. Für weniger erfahrene Taucher können natürlich auch begleitete Touren gebucht werden.

REISEZEIT Das Wetter auf Curaçao ist ganzjährig konstant sonnig und warm. Die Insel befindet sich außerhalb des Hurrikane-Gürtels. Der Zeitraum von Oktober bis Dezember wird allgemein als Regenzeit bezeichnet. Zu dieser Zeit gibt es abends und/oder nachts gelegentlich kurze Schauer. Tagsüber kann man aber immer mit Sonne und den üblich warmen Temperaturen rechnen. Die durchschnittliche Lufttemperatur liegt tagsüber bei ca. 30 °C, nachts bei 25 °C. Im Durchschnitt scheint acht Stunden am Tag die Sonne. Die Wassertemperatur ist nahezu das ganze Jahr über konstant warm, bei durchschnittlich 27 °C. Saison: ganzjährig

Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele


©shutterstock.com/andrmoel

70 Ein Besuch der Maja Siedlungen von Tulum und Chitchen Izta darf auf keiner Mexikoreise fehlen. Ein absolutes TaucherHighlight sind die weltweit einmaligen Cenoten, ein unterirdisches Flüssesystem. Oliver Mielke

O K I X E M

Cancún

Mexiko

Playa del Carmen

©shutterstock.com/Anna Om

©shutterstock.com/Grey82

Tauchen Mexiko bietet eines der atemberaubendsten Tauchgebiete der Welt. Ob Höhlen, Cenoten oder Walhaie – hier ist einfach alles zu finden, was das Taucherherz begehrt. Je nach Saison findet man verschiedenste Besonderheiten unter Wasser, die sowohl Anfänger, als auch Profis voll und ganz zufriedenstellen.

Anreise Die Anreise nach Mexiko ist einfach. Es starten täglich Flugzeuge von deutschen Flughäfen aus, die nonstop in die Ferienregion rundum Cancún fliegen. Die Reisedauer beträgt ca. zwölf Stunden.

©shutterstock.com/Patryk Kosmider

Ob Badeurlaub an wunderschönen Sandstränden, Rundreisen, Wassersport jeglicher Art oder natürlich die jahrtausende alte Geschichte der Maja – hier ist für jeden etwas dabei.

Klima Jan

Feb März Apr

Mai

Juni

Juli

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Temperatur max.

28° 29° 29° 31° 31° 31° 33° 32° 31° 30° 29° 28°

Temperatur min.

17°

17° 19° 21° 22° 23° 23° 23° 22° 21° 19° 18°

Sonnenstunden

6 h

6 h

Wassertemperatur

24° 25° 25° 26° 26° 27° 28° 28° 28° 27° 26° 25°

Regentage

7

2

7 h

4

7 h

2

8 h 8 h 8 h

8

10

11

7 h

12

6 h

13

6 h

14

6 h

9

5 h

9


71

Mexiko: Playa del Carmen

Yucatek Divers

Foto: ©Kurt Amsler

Foto: ©Ken Knezick

Yucatek Divers heißt Dich in Mexiko willkommen! Hier erwartet Dich das herrlich blaue Wasser der Karibik mit seiner überraschend vielfältigen tropischen Artenvielfalt. Oder man steigt in die Cenoten – die Riviera Maya ist Heimat der längsten unterirdischen Höhlensysteme. Entdecke die magische Unterwasserwelt der Mayas.

Saison: ganzjährig

WOHNEN Die Casa Melissa ist ein kleines 3-Sterne-Hotel in Playa del Carmen und fünf Minuten zu Fuß von der Tauchbasis entfernt. Das Haus überzeugt durch sein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis und sein charmantes, familiäres Flair. Alle 23 Zimmer und sechs Junior-Suiten sind mit Klimaanlage ausgestattet. Außerdem steht Dir ein WLAN-Hotspot und ein Pool zur Verfügung.

BASIS Yucatek Divers in Playa del Carmen ist eine Full-Service-Tauchbasis. Das basiseigene Schulungszentrum verfügt über einen speziellen Trainingspool für die Tauchausbildung und bietet sowohl Einzelpersonen, als auch Gruppen, einen sehr professionellen und persönlichen Service. Die Basis ist ein TDI/SDI 5 Star Instructor Training Center, ein PADI 5 Star Dive Resort und ein Mitglied der Quality Divers. Außerdem ist sie die erste und einzige Tauchbasis in Mexiko mit europäischer ISO-Zertifizierung 24803.

TAUCHEN Yucatek Divers liegt direkt im Mekka für Grotten- und Höhlentauchen und ist auf diese Art der Tauchgänge und Ausbildung spezialisiert. Alle Guides sind international zertifizierte Tauchlehrer. Die Schulungen werden in verschiedenen Sprachen nach PADI/TDI durchgeführt. Alle Ausflüge erfolgen in kleinen Gruppen. Nitrox (vorwiegend EANx32) ist verfügbar.

Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele


72

Tauchkreuzfahrten: Info

TAUCHKREUZFAHRTEN

Beschreibe in nur drei Worten eine Tauchkreuzfahrt! Essen – Schlafen – Tauchen Tauchkreuzfahrten sind für Taucher ein echtes Highlight, seefest sollte man allerdings schon sein. Während einer Safari werden oftmals noch unberührte und abgelegene Tauchplätze angefahren, die bei den üblichen Tagestouren nicht erreichbar sind. Dank des schwimmenden Hotels entfallen lange Anfahrtswege und Du kannst die besten Tauchplätze in einem großen Gebiet besuchen.

Schiffe Die Schiffe sind nicht mit den großen bekannten Kreuzfahrtschiffen, wie „Mein Schiff“ oder „AIDA“, zu vergleichen. Das heißt aber nicht, dass sie weniger komfortabel sind. Sie sind anders, kleiner und familiärer. Die Schiffe sind 30–50 m lang und 8–12 m breit. Die maximale Teilnehmerzahl liegt zwischen 16 und 26 Personen. In der Regel verfügen alle Kabinen über Klimaanlagen und ein eigenes Bad. Das Essen ist sehr gut und der Tauchbetrieb hoch professionell.

An Bord Einfach und unkompliziert, wenn man bereit ist, sich in die Gemeinschaft der anderen Gäste und der Schiffscrew zu integrieren. Normalerweise erfolgt die Unterbringung in einer Doppelkabine zusammen mit einem Reiseteilnehmer, aber auch Einzelbelegungen sind auf Anfrage buchbar. Die Nebenkosten sind je nach Schiff und Route unterschiedlich und müssen vor Ort bar bezahlt werden.

Bitte beachten Auf den Tauchschiffen ist eine Mindesterfahrung Pflicht. Das heißt, Du musst mindestens Advanced Open Water Diver sein und 30–60 Tauchgänge nachweisen. Des Weiteren wird eine Tauchversicherung inkl. Auslandsreisekranken- mit Tauchunfallversicherung verlangt, die Du gerne über uns bei aqua med oder DAN abschließen kannst. Bitte frag uns nach den konkreten Bedingungen. Es ist aus Sicherheitsgründen für Schiffe nicht immer möglich, nah an einem Riff zu ankern. Um es den Tauchern einfacher und bequemer zu machen, werden Schlauchboote eingesetzt. Die Taucher sind so schneller an ihrem Tauchplatz oder Wrack und die Riffe danken es uns. Der genaue Fahrplan richtet sich immer nach den Wetterverhältnissen und oft nach den Wünschen der Taucher, daher wird er erst endgültig vor Ort festgelegt.


73

Malediven: MY Sheena

Diving Centers Werner Lau

Nominiert

MY Sheena Tauchen an unberührten Tauchplätzen im Süden der Malediven! Ein echtes Werner-Lau-Malediven-Tauchsafari-Schiff. Die gemütliche Einrichtung bietet alles, was Taucher sich wünschen. Die erfahrene Crew plant die Routen und die Tauchgänge nach den Wünschen der Tauchgäste. Zweimal jährlich geht das Schiff ins Trockendock, wird dort gewartet und bei Bedarf renoviert und modernisiert. Eine Kombination zwischen Inselurlaub auf Filitheyo und Tauchsafari mit der MY Sheena bietet sich an. Der Transfer erfolgt per Wasserflugzeug nach Filitheyo (ca. 45 Minuten).

SCHIFF Die Sheena hat einen sehr geräumigen Salon, mehrere Schattenund Sonnendecks, teilweise mit Liegestühlen/Matten. Im Unterdeck geräumige komfortable Standard-Kabinen (etwa 11–14 m2, mit Klimaanlage) mit Bullaugen und Einzelbetten. Auf dem Oberdeck zwei Kabinen (Owner’s Cabin, etwa 17 m2) mit Doppelbetten und großem Fenster. Alle Kabinen mit WC und Dusche mit Frischwasser. Verpflegung: Vollpension. Die Mahlzeiten werden im Salon oder an Deck serviert. Einmal pro Woche Barbecue auf einer unbewohnten Insel. Es gibt eine gut sortierte Bar. Ganztägig werden Tee, Kaffee und Trinkwasser gratis angeboten. Baujahr | letzte Renovierung

1995 / Dezember 2017

Länge | Breite

24 m / 8,50 m

Kabinen | Suiten

8 Doppelkabinen mit Dusche/WC und Klimaanlage (eine steht dem Tauchlehrer zur Verfügung)

Sonstiges

2 Sonnen-, 4 Schattendecks, Salon mit CD-/DVD-Player, Hifi und TV

Maschine

Daewoo, 600 PS

Geschwindigkeit

14 Knoten

Strom

2 Generatoren mit 22/17 kw / 220 V

Sicherheit

GPS, Handy, Kompass, Rettungswesten, Feuerlöscher

Tauchdhoni

für 14 Taucher

Ausrüstung

2 Coltri Kompressoren, Nitrox, 40 Flaschen (Alu/DIN)

KREUZFAHRT Die Sheena kreuzt im Süden der Malediven und bietet wöchentliche Tauchtouren an (Routen siehe unten). Grundsätzlich starten und enden alle Touren auf Filitheyo im Nord-Nilandhe-Atoll. Vollcharter und auch 14-tägige Tauchtouren sind auf Anfrage möglich. TOUREN Graue Riffhaie, Silber- und Weißspitzenriffhaie sind garantiert zu sehen. Im Meemu-Atoll stehen die Chancen auf Begegnungen mit Mantas und Walhaien sehr gut und die Routen haben teilweise Expeditionscharakter. Häufig werden auch andere als die unten genannten Touren angeboten. So stehen z. B. mehrfach im Jahr 7- und 14-Tagestouren ins Gaafu Alifu Atoll ebenso auf dem Programm, wie 10-Tages-Sondertouren ins Nord- und Süd-Malé-Atoll sowie ins Ari-Atoll. Infos hierzu online unter www.wernerlau.com.

ROUTEN Start ist immer sonntags ab Filitheyo im Nord-Nilandhe-Atoll und führt von hieraus meistens über das Meemu-Atoll bis hoch ins Felidhoo-Atoll. Im Felidhoo-Atoll kannst Du häufig Hammerhaie sichten. Weitere Touren (auch Vollcharter) sind auf Anfrage möglich. Wir behalten uns eine Routenänderung ohne Vorankündigung vor! TAUCHEN Das Tauchschiff wird begleitet von einem Tauchdhoni mit Kompressor für maximal 14 Taucher. Dort verbleibt auch die Tauchausrüstung der Gäste. Leihausrüstung ist kein Problem. Pro Tag drei Tauchgänge, Nachttauchgänge ein- bis zweimal pro Woche. Nitrox for free! Alle Tauchgänge sind Drifttauchgänge; Mindestanforderung: 60 geloggte Tauchgänge und ein Fortgeschrittenen-Zertifikat, Mindestalter zwölf Jahre. Saison: ganzjährig

Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele


74

Ägypten: Bluewater Safaris | M/Y Independence II

Bluewater Safaris

M/Y Independence II und M/Y Quick Shadow Aktuell betreibt Bluewater Safaris mit der „M/Y Independence II“ und der „M/Y Quick Shadow“ gleich zwei Tauchsafarischiffe. Das Motto bei Bluewater Safaris ist klar definiert – Du kommst als Kunde und Du gehst als Freund. Mit der freundlichen und sehr persönlichen familiären Atmosphäre schafft das ganze Team an Bord der Schiffe immer wieder ein Umfeld, in dem sich die Gäste sehr wohlfühlen.

SCHIFF Die M/Y Independence II ist das Flaggschiff der Flotte. Sie besticht vor allem durch ihre elegante Linienführung und die enorme Größe bei nur 20 Gästen. Die Anordnung der mit edlem Teakholz belegten Decks und Aufbauten, lassen das Schiff wie eine elegante Jacht erscheinen. Sie bietet mit einer Länge von fast 40 Metern eine Fülle an Platz. Auf dem Hauptdeck findet man das klimatisierte Restaurant, in dem die Küchenbrigade und das Serviceteam täglich drei Mahlzeiten in Buffetform servieren. Im ersten Oberdeck befinden sich ein gemütlich gestalteter und klimatisierter Salon, wie auch die Bar mit einem großzügig angelegten Sitzbereich, der zum Verweilen einlädt. Vor der Schiffsbrücke, wie auch auf dem Sonnendeck gibt es reichlich Platz zum Sonnenbaden. Auch für ein „schattiges Plätzchen“ ist selbstverständlich gesorgt. KABINEN Das edle Ambiente setzt sich in den insgesamt zehn angenehm geräumigen Kabinen fort. Das Schiff verfügt über vier ZweibettKabinen und zwei Doppelbett-Kabinen im Unterdeck, zwei ZweibettDeluxe-Kabinen und eine Doppelbett-Suite mit zusätzlichem Einzelbett auf dem Hauptdeck sowie eine Doppelbett-Suite auf dem ersten Oberdeck. Jede Kabine ist mit einer individuell regelbaren Klimaanlage ausgestattet und verfügt über ein eigenes, für ein Tauchschiff sehr großzügiges Bad, in dem sich zwei Personen gleichzeitig bequem aufhalten können. TAUCHEN Auf dem Hauptdeck findet man ausreichend Platz zur Lagerung des Tauchequipments sowie zum An- und Ablegen der Ausrüstung. Die große Tauchplattform ist über zwei Treppen zu erreichen und bietet zwei Edelstahlbecken mit Süßwasser zum Spülen von Ausrüstung sowie zwei Handduschen. Auf der Independence II steht NITROX und ENOS kostenfrei zur Verfügung.

Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele


Ägypten: Bluewater Safaris | M/Y Quick Shadow

SCHIFF Die M/Y Quick Shadow bietet Platz für 18 Gäste und ist mit ihren 32 Metern eines der etwas kleineren Tauchsafarischiffe. Der geräumige, klimatisierte und wohnlich gestaltete Salon auf dem Hauptdeck bietet nicht nur ausreichend Platz zum Verweilen zwischen den Tauchgängen, sondern auch zum Einnehmen der Mahlzeiten. Das gemütliche Schattendeck auf dem ersten Oberdeck lädt mit verschiedenen Sitz- und Liegegelegenheiten zum Entspannen ein. Ausreichend Platz finden Sonnenanbeter auf dem großen Sonnendeck, welches sich auf dem zweiten Oberdeck befindet. KABINEN Das Schiff verfügt über insgesamt zehn Kabinen. Davon sind sieben Doppelkabinen mit Einzelbetten im Unterdeck zu finden. Auf dem Hauptdeck befindet sich eine Deluxe-Kabine mit Doppelbett und auf dem ersten Oberdeck zwei weitere Doppelbett-Deluxe-Kabinen. Alle Kabinen sind selbstverständlich mit individuell steuerbarer Klimaanlage ausgestattet und verfügen über ein eigenes Bad.

TAUCHEN Das Hauptdeck bietet Platz zum montieren und verstauen der Tauchausrüstung aller Gäste. Die Tauchplattform ist über zwei kleine Treppen zu erreichen und bietet die Möglichkeit, das Equipment mit Süßwasser zu spülen. NITROX ist auf der Quick Shadow kostenpflichtig. Saison: März bis Dezember

SONSTIGES Für den Tauchbetrieb auf den Schiffen stehen 12 Liter Aluminium- und auf Nachfrage auch Stahlflaschen sowie 15 Liter Aluminiumflaschen zur Verfügung. Beide Schiffe sind mit dem satellitengestützten Taucher-Notruf- und Ortungssystem ENOS ausgerüstet, welches die Gäste selbstverständlich kostenfrei nutzen können. Für Fahrten zu Abseits der Schiffe gelegenen Tauchplätzen verfügen beide Schiffe über jeweils zwei Zodiacs. Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele

75


76

Ägypten & Sudan: Seawolf-Flotte

Seawolf Safari Tauchkreuzfahrten Für Tauchkreuzfahrten ist das Rote Meer ein idealer Ausgangspunkt. Kein vergleichbares Tauchgebiet ist in so kurzer Zeit (ca. 4–5 Flugstunden) erreichbar. Dort ist das ganze Jahr über Saison.

SCHIFF MY Seawolf-Dominator: Das Schiff verfügt über acht Doppelkabinen, eine Oberdeckkabine und drei Suiten mit Kingsize-Bett. Alle Kabinen verfügen über ein eigenes Bad, Minibar, Soundsystem und individuell regelbare Klimaanlage. Sie bietet Platz für 24 Taucher. Der klimatisierte Salon und Essbereich sowie die Sonnendecks bieten ausreichend Raum zum Relaxen und zur Unterhaltung mit DVD’s und Musik. Baujahr: 2007 / erneuert im Januar 2017 / Länge: 36 m / Breite: 8,5 m. Die Seawolf Dominator fährt, neben Ägypten Touren, unterschiedliche Routen im Sudan ab Port Sudan an. Das Land verfügt über keine touristische Infrastruktur und gilt als eines der letzten großen Abenteuer unserer Zeit: Im Sudan sind unberührte Unterwasserwelten und großartige Wracks zu sehen! Hammerhaisaison ist von Januar bis April, während Mantaliebhaber besser August bis November einplanen sollten. Die meisten anderen Haiarten haben keine definierte Saison und können jederzeit während des Jahres be­ob­ ach­tet werden. MY Seawolf-Soul bietet modernste technische Ausrüstung sowie eine erstklassige Ausstattung. Eingerichtet für max. 22 Personen, mit acht Doppelkabinen im Unterdeck und drei Suiten. Alle klimatisiert, mit eigenen Badezimmern und Minibar. Baujahr: 2007 / erneuert im Juli 2017 / Länge: 36 m / Breite: 8 m. MY Seawolf-Felo wurde speziell für Tauchsafaris gebaut. Das Boot verfügt über acht Doppelkabinen und drei Suiten mit je eigenem Badezimmer, Minibar und individuell einstellbarer Klimaanlage. Es bietet Platz für 22 Taucher. Die klimatisierten Salons (mit Espresso Maschine, LCD Screen und DVD Player), der klimatisierte Essbereich und zwei Sonnendecks, ausgestattet mit Liegen, bieten ausreichend Raum zum Relaxen. Baujahr: 2010 / erneuert im Januar 2017 / Länge: 39 m / Breite: 8,6 m. Alle Boote verfügen zudem über das elektronische Notruf- und Ortungssystem ENOS sowie WLAN, sofern auf See verfügbar. Nitrox for free – WLAN for free – ENOS for free Saison: ganzjährig

TAUCHKREUZFAHRTEN Die Boote fahren wöchentlich in den Süden des Roten Meeres, wie zum Beispiel zu den Brother Islands, St. John’s, Zabargad und Rocky Island. Strömungstauchgänge und Großfisch sind am wahrscheinlichsten im Süden zu erleben. Freunde des Wracktauchens kommen im Norden auf ihre Kosten. Die Touren im Norden sind durch ihre geringere Tiefe und Strömung für Taucher ab 30 Tauchgängen und Open Water Brevet geeignet. Die Diveguides sprechen Deutsch und Englisch. Es werden pro Tag drei Mahlzeiten in Buffetform serviert. Während der Safari stehen alkoholfreie Getränke kostenlos zur Verfügung. Die Boote sind buchbar für Einzelpersonen, Gruppen und als Voll- oder Teilcharter. Transferzeiten: Ab Flughafen Hurghada nach Marsa Ghalib rund drei Stunden. Ab Flughafen Marsa Alam nach Marsa Ghalib ca. zehn Minuten.

Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele


Ägypten: Golden Dolphin

Golden Dolphin Safari World Golden Dolphin wurde 1998 gegründet. Mit der immer weiter wachsenden Erfahrung vergrößerte sich sowohl das Team, als auch die Flotte. Bis jetzt stehen fünf hochwertige Safarischiffe zur Auswahl. Der Slogan der Tauchguides: höchste Professionalität, gepaart mit Spaß am Tauchen. Darauf dürfen sich die Gäste freuen, wobei viel Wert auf Sicherheit über und unter Wasser gelegt wird. Unterstützt wirst Du dabei von den Kapitänen und Crews der Golden Dolphin Safari World, deren Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit schon jetzt legendär ist.

SCHIFFE Den Qualitätsstandard auf den Schiffen hoch zu halten, ist für das gesamte Team der Golden Dolphin Safari World von bedeutender Wichtigkeit – die Instandhaltung der Schiffe, das Einhalten der rechtlichen Anforderungen, wie auch ständige Qualitätskontrollen, sind nur einige Punkte ihres Erfolgs. Die Schiffe · M/Y Golden Dolphin · M/Y Golden Dolphin II · M/Y Golden Dolphin III · M/Y Scuba Scene · M/Y Odyssey

ROUTEN Nordtour Die Route im Norden rund um den Nationalpark Ras Mohammed und die Straße von Tiran, bietet eine Vielzahl an schönen Tauchplätzen. Besonderes Highlight sind die vielen Wracks, wie die Thistelgorm, Dunraven oder die Giannis D. Start und Ende der Tour: ab/an Hurghada Brothers & Daedalus Die beiden Brüder-Inseln bieten die größte Chance auf Großfischbegegnungen. Hier gibt es viele Steilwände, die mit Gorgonien, Schwämmen und wunderschönen Weichkorallen bewachsen sind. Die Sichtungen von großen Barrakudas, Haien aller Art und Rochen, sind keine Seltenheit bei dieser Tour. Start und Ende der Tour: ab/an Hurghada oder Port Ghalib Südtour Tief im Süden des Roten Meeres bei den Rocky Islands, St. Johns, vorbei an den Fury Shoals, findest Du die atemberaubende Steilwände und wunderschöne Korallengärten mit kleineren geheimnisvollen Höhlen, die ein imposantes Lichtspiel für Dich bereithalten. Start und Ende der Tour: ab/an Port Ghalib Weitere Touren oder Tourkombinationen sind nach Absprache möglich.

Saison: ganzjährig

Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele

77


78

DEIN ERSTER TAUCHURLAUB!

Zunächst einmal Herzlichen Glückwunsch zum bestanden Tauchschein! Während Deines Tauchkurses hast Du alle wichtigen Übungen sowie das theoretische Wissen vermittelt bekommen, das du brauchst, um mit Spaß und Sicherheit die Unterwasserwelt zu erkunden. Dennoch ist der erste Tauchurlaub für viele ein Abenteuer und es bleiben viele Fragen offen: Was erwartet mich auf der Tauchbasis? Welches Equipment benötige ich? Welche Dinge muss ich beim Fliegen beachten? Diese und viele weitere Fragen klären wir in diesem Artikel, damit Du entspannt Deinen ersten Tauchurlaub erleben kannst.

Check-In an der Tauchbasis Nachdem Du am Urlaubsort angekommen bist und in Ruhe Dein Zimmer bezogen hast, wird es Zeit in der Tauchbasis einzuchecken. Wenn Du bereits im Vorfeld Tauchpakete gebucht hast, solltest Du einen Voucher bzw. eine Buchungsbestätigung erhalten haben. Bring diese mit zur Tauchbasis, denn das vereinfacht den Check-In und vermeidet unnötiges Suchen oder langes Warten. Neben dem Voucher solltest Du natürlich Dein Brevet, Logbuch, Tauchtauglichkeit bzw. medizinische Selbstauskunft sowie einen Versicherungsnachweis dabei haben. Es gibt einige Länder, z. B. Spanien, die auf eine Versicherung bestehen. Dort ist es enorm wichtig, eine Bestätigung Deiner Versicherung dabei zu haben, auf der ein Gültigkeitsdatum vermerkt ist. Informiere Dich daher am besten im Vorfeld bei Deinem Reiseveranstalter, wie die Landesbestimmungen sind. Tauchreiseveranstalter können Dir hier schnell und einfach weiterhelfen.


79

Kennenlernen der Basis

Der erste Tauchgang

Wenn der Papierkram erledigt ist, werden Dir in der Regel die Räumlichkeiten gezeigt und der Tauchablauf erklärt. Sieh Dir aufmerksam die Basis an und scheue Dich nicht davor, Fragen zu stellen. Vor allem der Ablauf beim Tauchen ist wichtig: Wann treffen sich die Gruppen? Wer ist Dein Ansprechpartner auf der Basis? Diese Fragen solltest Du stellen, wenn sie nicht ohnehin schon erklärt werden.

Üblicherweise steht zunächst ein Checktauchgang an. Zusammen mit einem Guide gehst Du ins Wasser, um Dich an die Unterwasserwelt zu gewöhnen. Du musst nicht aufgeregt sein! Zum einen werden nur Übungen gezeigt, welche Du bereits erfolgreich absolviert hast, und zum anderen ist dieser Tauchgang für alle Beteiligten nur hilfreich. Du hast die Möglichkeit, Dein Equipment zu testen und vor allem dann, wenn der letzte Tauchgang schon länger zurückliegt, gibt es Dir Sicherheit, die Übungen nochmal zu wiederholen.

Das Equipment Wenn Du Dein eigenes Equipment im Gepäck hast, wird Dir eine Kiste zugeteilt, in der Du während Deines Aufenthaltes Dein Equipment lagern kannst. Die meisten Tauchschulen verfügen über verschiedene Spülbecken, in denen Du nach dem Tauchen Dein Equipment säubern kannst. Oftmals sind für die unterschiedlichen Ausrüstungsgegenstände jeweils eigene Becken vorhanden. Wenn Du Dir Equipment leihen willst, schau es Dir in Ruhe an und mach Dich im Vorfeld mit Deiner Ausrüstung vertraut. Frage das Personal auf der Basis, wenn etwas unklar ist und probiere im Zweifel verschiedene Größen aus.

Checkliste für Deinen ersten Tauchurlaub

Der Guide erkennt Deine Fähigkeiten und teilt Dich Deinem Können entsprechend in die Gruppen ein, bzw. empfiehlt er Dir Tauchgänge und -plätze. Somit kannst Du die Tauchgänge entspannt genießen. In der Regel werden folgende Übungen absolviert: · Maske ausblasen · Tarierübungen · Bleicheck · Atemregler wiedererlangen Solltest Du vor haben, mit Deinem Partner ohne Guide zu tauchen, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit auch die Übung „Boje setzen“ wiederholt.

bei der Buchung Deiner Reise mit Deinem

• Tauchausrüstung: Atemregler und Jacket –

Reisebüro in Verbindung.

wann war die letzte Revision? Beachte die

• Tauchtauglichkeit (alle zwei Jahre und ab dem

Herstellerhinweise oder frage im Zweifel

Alter von 40 Jahren jährlich): Nicht alle Tauch-

• Richtig packen: Am besten ist es, den Atem-

den Tauchshop Deines Vertrauens. Jacket,

basen akzeptieren die medizinische Selbst-

regler und die Lampe im Handgepäck zu

Boje, Reel, Tauchcomputer, Flossen, Füß-

auskunft. Frage Deinen Haus- oder Sport-

befördern. Damit schützt Du die empfind-

linge, Kompass, Maske, Schnorchel, Anzug

mediziner nach einer Tauchtauglichkeits-

lichen Gegenstände vor Transportschäden.

(3mm/5mm/7mm/Trockentauchanzug),

untersuchung.

Tauchlampen müssen im Vorfeld bei vielen

Kopfhaube, Handschuhe? Wie ist die Wasser-

Fluggesellschaften angemeldet werden. Hinzu

temperatur und wie viele Tauchgänge planst

• Versicherungen (Auslandsreiseversicherung,

kommt, dass die Lampe getrennt vom Akku

Du pro Tag?

Tauchunfallversicherung usw.) Wir empfehlen

transportiert, bzw. der Brenner ausgebaut

Angebote unserer Partner aqua med oder DAN.

werden muss. Es ist möglich, dass Du die

• Solltest Du neues Equipment haben, empfeh-

einzelnen Teile beim Check-In vorzeigen

len wir dieses vorher zu testen. Indoortauch-

musst. Deinen Anzug kannst Du am besten

center eignen sich bestens dafür.

• Logbuch und Brevet

unten in der Tasche verstauen. Dadurch hast • Wann war Dein letzter Tauchgang? Schon

Du einen weichen Untergrund und empfind-

• Kannst Du Deinen Atemregler benutzen oder

sehr lange her? Besser nochmal ein Auf-

liche Ausrüstungsgegenstände sind gut

benötigst Du einen Adapter? Kannst Du vor

frischungskurs, bevor es in den Urlaub geht?

geschützt. Links und rechts davon verstaust

Ort einen Adapter leihen oder musst Du

Auffrischungskurse (Refresher) werden in

Du die Flossen. Kleine Ausrüstungsgegen-

Deinen eigenen mitbringen?

jedem DiveCenter angeboten.

stände, wie Bojen/Reel, Maske und Schnor- chel legst Du auf den Anzug. Zum Schluss

• Tauchpaket vorausbuchen oder direkt vor Ort?

• Tauchgepäck: Muss auf den meisten Flügen

kommt dann das Jacket oben drauf. Somit ist

Frage hierzu Deine Tauchschule oder Deinen

vorab angemeldet werden. Setz Dich hierzu

alles gut geschützt und sicher verpackt.

Reiseveranstalter.


80

Deutschland: Ibbenbüren

NaturaGart Unterwasserpark

See im Aufbau

Dieses weltweit größte, künstlich angelegte Tauchgewässer bietet ein unvergessliches Taucherlebnis: Ein über 300 Meter langes Höhlensystem, ein Wrack, eine nachempfundene antike Tempelszenerie und viele Felsformationen werden noch übertroffen durch den Kontakt mit meterlangen Stören.

Öffnungszeiten: April bis Oktober

BASIS Der Tauchpark ist Teil eines Freizeitparks mit zahlreichen Teichen, darunter auch das größte Kaltwasser-Aquarium Deutschlands. Im Frühling blühen hunderttausende von Tulpen und Narzissen, später eine Vielzahl von Sommerblumen. Dadurch wird auch die Zeit zwischen den Tauchgängen zum Erlebnis – besonders für die nichttauchende Begleitung. Ausreichend Übernachtungsmöglichkeiten in lokalen Hotels stehen zur Verfügung. Terminabsprachen sind immer erforderlich. Der Unterwasserpark ist ideal für die Anfängerausbildung (OWD nach i.a.c.) und ein Mekka für Schnuppertaucher. SEE Das Gewässer ist 120 m lang, etwa 60 m breit und 7,5 m tief. Es ist eigentlich als Referenzobjekt des europaweit führenden Teichbau-Unternehmens NaturaGart gebaut worden. Der See ist komplett mit mehrlagiger Folie abgedichtet, die mit einer Betonsohle überdeckt wurde. Darauf wurden dann bis zu 6 m hohe zerklüftete Mauern errichtet, die ein Tauchgefühl wie an Korallenriffen vermitteln. Das Ziel war der Bau einer extrem vielfältigen UW-Landschaft. Dafür wurden über 3000 m3 Beton und etwa 15 000 Tonnen Fels verbaut. Das Gewässer gilt daher auch als technologische Meisterleistung.

TAUCHEN Am meisten beeindruckt unter den verschiedenen Erlebnisbereichen des Sees das über 300 m lange Höhlensystem. Die zum Teil sich kreuzenden und übereinanderliegenden Gänge sind bis zu 8 m breit und 6 m hoch. Besonderer Wert wurde auf einen hohen Sicherheitsstandard gelegt: Der Taucher ist nie weiter als 5 m vom nächsten Notausstieg entfernt. Besonders beeindruckend sind die Lichteffekte. Zusätzlich enthält der Tauchpark einen teilweise verschütteten Tempel und ein Wrack. In einigen Bereichen dominieren verwinkelte Felsformationen, andere Stellen sind offener gehalten. Etwa 40 Störe schwimmen völlig zahm zwischen den Tauchern, die größten sind über 2 m lang. Der Einstieg zum See erfolgt in einem 1500 m2 großen Glasgebäude mit mediterranem Ambiente.

Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele


81

Deutschland: Meersburg am Bodensee

Meersburg Bodensee

Instructor Training Center

Der Bodensee: Ein See – vier Länder – 1000 Möglichkeiten! Seit jeher ist der Bodensee ein gerühmtes Reiseziel für Erholungssuchende, Natur- und Kunstliebhaber, Sportler sowie Genießer. Deutschland, Österreich, die Schweiz und das Fürstentum Liechtenstein haben Anteil an einer der faszinierendsten Reiseregionen in Europa.

Saison: Ostern bis November

WOHNEN Zur Tauchschule gehört auch die Pension Säntisblick. Klein aber fein und ideal gelegen in direkter Nähe zum historischen Ortszentrum. Mit nur fünf gemütlichen Gästezimmern mit DU/WC, Sat.-TV sowie teilweise mit großer Terrasse, bietet sie Urlaub in familiärer Atmosphäre. Ein eigener Parkplatz am Haus und die große Poolterrasse mit Schwimmbad runden das Angebot ab. BASIS Seit 1982 bilden Anne und ihr Team in der Tauchschule Meersburg kleine Gruppen bis zum Tauchlehrer aus. Das einzigartige Ambiente mit großem Garten, Pool für die Ausbildung, Bauer Pure-Air Füllstation, modernem Schulungsraum und vielem mehr, macht hier den Aufenthalt zu einem echten Vergnügen. Als Partnercenter von Aqua Lung wird nur hochwertige, regelmäßig erneuerte Tauchausrüstung verwendet. Die Basis verfügt über eine Reiseabteilung, einen Tauchclub und einen kleinen Tauchshop.

Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele

TAUCHEN Der Schwerpunkt aller Aktivitäten liegt auf der Aus- und Fortbildung von Tauchern jeder Ausbildungsstufe. Egal ob Beginner, Fortgeschrittener oder Tauchlehrer – hier findet jeder ein passendes Angebot für seinen Kurs. Ideal geeignet für die Aus- und Fortbildung von Tauchern, bietet der Bodensee für jeden Geschmack das Richtige: gemütliche Halden mit reichem Fischbestand (je nach Jahreszeit), interessante Steilwände sowie berühmte Wracks, wie das der Jura. Unser privater Tauchplatz verfügt über einen Parkplatz direkt am Einstieg sowie über sanitäre Einrichtungen mit Umkleideraum, Duschen und WC.


82

Deutschland: Schermbeck

College and Center for Rebreather Du bist interessiert am Tauchen mit Kreislauftauchgeräten, um die Vorteile, wie die fast völlige Lautlosigkeit und Blasenfreiheit zu genießen? Dann bist Du bei uns richtig. Sais

ig on: ganzjähr

Instructor Training Center

BASIS Das College ist ein Instructor Trainingcenter mit der Spezialisierung auf Rebreather Ausbildung. Wir sind Dir behilflich, die persönliche Tauchausrüstung von führenden Herstellern zusammenzustellen. Es werden Revisionen und Reparaturen Deiner Ausrüstung, z. B. Atemregler, Jackets, Trockentauchanzüge und Rebreather angeboten. TAUCHEN Tauchaktivitäten finden an fast jedem Wochenende statt. Wir veranstalten regelmäßig Events, Tauchausflüge und Gruppenreisen. Getaucht wird im Süß- und Salzwasser, aber auch im Bergsee. Nach der Ausbildung lassen wir Dich nicht alleine, Du kannst bei uns im Tauchclub bei Gleichgesinnten Deine taucherischen Fertigkeiten weiter ausbauen.

AUSBILDUNG Du profitierst von der langjährigen Erfahrung des Teams, welches von Georg Mück geleitet wird. Wir bieten Dir alles an, vom Kindertauchen ab acht Jahren bis hin zur Tauchlehrerausbildung mit allen Spezialkursen, z. B. Navigation, Sidemount, Tec-Sidemount, O2-Service-Techniker, HLW, O2 und DAN / aqua med-Kurse. Das Technische Tauchen im offenen und geschlossenen System von Nitrox bis Trimix und auch Cave/Höhlentauchen, kann vom Beginner bis zum Tauchlehrer erlernt werden.

Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele


83

G N A G F TIE ? G I L L Ä F GE iveCenter an

ein i.a.c. D prich jetzt D

S

auch-Kurs! ft ie T n e in e nd buche D

u

Du hast nach Deinem Open Water Diver Kurs ein wenig Erfahrung unter Wasser gesammelt? Dann bist Du jetzt bereit für tiefere Tauchgänge!

Foto: ©shutterstock.com/Hoiseung Jung

Jenseits der 20-Meter-Marke warten auf jeden Taucher Wracks, Riffe sowie Flora und Fauna, die es in flachen Gewässern nicht zu sehen gibt. Um diesen Bereich erkunden zu können, ist das Spezialkurs Tieftauchen für jeden Taucher ein Muss. Das Lehrbuch „Tieftauchen“ hält auf 44 Seiten aufgeteilt in vier Modulen, alle Infos bereit, die Du in der Tiefe brauchst. Es hilft Dir bei der sicheren Vorbereitung und Planung von Tauchgängen. Mit Hilfe der Wiederholungsfragen ist dieses Buch die perfekte Begleitung für den i.a.c. Spezialkurs Tieftauchen. Die Autoren sind Henrik Balzer (Geschäftsführer i.a.c.), Oliver Mielke (Ausbildungsleiter i.a.c., Präsident RSTC), Marc Busch (Regionalmanager i.a.c.) und Thomas Kromp (Ausbildungsleiter i.a.c). Informiere Dich gerne bei Deinem Tauchlehrer oder i.a.c. DiveCenter!

Alle Infos unter: diveiac.de

Das Buch zum Kurs! Ab sofort ist die neue S-Reihe in jedem i.a.c. DiveCenter erhältlich.

13,90 Euro


84

DiveCenter: Deutschland

International Aquanautic Clubs in Europa In vielen deutschen Städten gibt es Tauchshops, die Dir Ausbildungen und Reisen „Made by i.a.c.“ anbieten. Nachfolgend findest Du unsere Auflistung geordnet nach Postleitzahlen. Gerne berät man Dich dort über aktuelle Ausbildungsmöglichkeiten sowie Neuigkeiten auf dem Ausrüstungsmarkt und empfiehlt Dir Dein nächstes Traumreiseziel. Komm vorbei – Du bist bei jedem unserer Partner herzlich willkommen! Aktuelle Informationen der International Aquanautic Clubs Europa findest Du schnell und einfach unter: diveiac.de/tauchschule-finden

04519 . Rackwitz

06772 . Mühlbeck

07768 . Kahla

Freitauchausbildung nach i.a.c. und SSI vom Beginner bis zum Ausbilder ● Gerätetauchausbildung nach i.a.c. / CMAS und SSI vom Open Water Diver bis zum Ausbilder ● Spezialausbildungen wie Nachtund Tieftauchen ● HLW-, Erste Hilfe- und O2-Ausbildung ● Füllstation 200 bar / Nitrox Fabian Lehmann ● Leihausrüstung ● Aqua Lung Testcenter ● Tauchausflüge ● Kiten, Segeln, Surfen und andere Sportmöglichkeiten am See ● Übernachtungsmöglichkeiten ● Saison: Mai bis Oktober

Bootsfahrten zu den schönsten Tauchplätzen des Goitzschesees ● geführte Tauchgänge im Bernsteinsee sowie an verschiedenen benachbarten Seen der Goitzsche ● Zeltmöglichkeit, Wohnmobilstellplätze und Appartements mit Seeblick am benachbarten Möhlauer See ● Tauchkurse, TEC-Seminare, diverse Spezialkurse und Tauchlehrerausbildung ● Höhlentauchausbildung bis Fullcave-TL im OC und CCR ● komplette Gaslogistik 200/300 bar, Nitrox, Trimix etc. ● Unterwasserarchäologie ● und vieles mehr

CAMP DAVID Sport Resort by ALL-on-SEA Schladitzer Bucht / Haynaer Straße • 04519 Rackwitz Tel. 034294-85 86 87 • Mobil 0162-28 75 295 E-Mail: tauchen@all-on-sea.de Internet: www.campdavid-sportresort.de

Tauchschule am Bernsteinsee – Frank Kleeblatt Straße der Opfer des Faschismus 14 • 06772 Mühlbeck Gemeinde Muldestausee • Mobil 0163-65 55 823 E-Mail: service@tauchlehrer.com Internet: www.tauchlehrer.com

Tauchcenter Saaletal Bachstraße 29 • 07768 Kahla Tel. 036424-12 517 • Mobil 0172-79 94 979 E-Mail: info@tc-saaletal.de Internet: www.tc-saaletal.de

15236 . Frankfurt (Oder)

15306 . Seelow

16515 . Oranienburg

Instructor-Ausbildung / Prüfung SSI Tauchschule i.a.c. / CMAS und SSI alle Stufen ● Spezialkurse / Brevets i.a.c. / CMAS und SSI ● Tauchcenter Helene-See mit Ausrüstungsverleih und Füllstation ● Tauchsportfachgeschäft ● Füllstation / Reparatur-Service / Jens Kutzner TÜV-Service ● Tauchreisen / Gruppenfahrten ● Tauchclub

Tauchschule / Tauchshop ganzjährige Ausbildung nach i.a.c. / CMAS und SSI ● alle Spezialbrevets ● Schnuppertauchen ● Kindertauchen ● Freediving ● Ausrüstungsverleih ● Atemreglerservice / Flaschen-TÜV ● Flaschenfüllstation Dennis Knospe ● Tauchreisen ● Gruppenfahrten / Wochenendausfahrten

Aqua & Aero® Tauchcenter Helene-See Am Helenesee 5 (Oststrand) • 15236 Helene-See Tel. 0335-52 59 84 • Fax 0335-50 03 381 E-Mail: info@tc-helenesee.de Internet: www.aqua-aero.net

TaucherVolk – Dennis Knospe Marktgasse 2 • 15306 Seelow Tel. 03346-26 90 17 • Mobil 0151-41 474 902 E-Mail: mail@tauchervolk.de Internet: www.tauchervolk.de

Tauchparadies Oranienburg – Guido Eckhardt André-Pican-Straße 9/10 • 16515 Oranienburg Tel. 03301-53 83 52 • Fax 03301-53 83 54 E-Mail: tauchen@tauchparadies-or.de Internet: www.tauchparadies-or.de

Tauchschule und Tauchshop Tauchausbildung nach i.a.c. / CMAS und VDTL ● Spezialbrevets nach i.a.c. / CMAS und VDTL ● Ausbildung in HLW / Erste Hilfe / O2 und AED ● Schnuppertauchen ● Tauchreisevermittlungen ● Gruppenfahrten und Marco Kurze Wochenendausfahrten ● Füllstation ● Wartung und Service / Flaschen-TÜV ● Kindertauchen ab 8 Jahren ● aqua med Instructor ●

Tauchschule / Tauchshop / Tauchbasis Ausrüstungsverleih / Service / TÜV ● Füllstation 200/300 bar ● Nitrox-Füllanlage ● ganzjährige Ausbildung nach i.a.c./ CMAS und PADI vom Bubblemaker bis zum TL** ● alle Spezialbrevets ● Nitrox-Ausbildung ● TEC-Ausbildung Guido Eckhardt ● Schnuppertauchen ● Kindertauchen ● Tauchreisen weltweit ● Wochenendausfahrten ● Kooperation am Roten Meer mit Ducks Dive

Alle Infos unter: diveiac.de


85

DiveCenter: Deutschland 16816 . Neuruppin

30900 . Wedemark

34414 . Warburg

Tauchschule / Tauchshop / Reisebüro Tauchschule i.a.c. / CMAS vom Anfänger bis zum Profi ● Kindertauchen ● Nitrox-Ausbildung ● Schnuppertauchen ● Spezialkurse ● Ausrüstungsverleih ● Ausrüstungsverkauf ● Pressluft bis 300 bar ● Reisevermittlung

ABENTEUER TAUCHEN Neuruppin – Elke Horenburg Karl-Marx-Straße 60-61 • 16816 Neuruppin Tel. 03391-50 62 40 • Fax 03391-50 62 42 E-Mail: abenteuer-tauchen@gmx.de Internet: www.abenteuer-tauchen-neuruppin.de

Tauchclub Wedemark – Wilhelm Mahlfeld Richard-Brandt-Straße 6 • 30900 Wedemark Tel. 05130-16 44 • Fax 05130-92 88 724 E-Mail: tc-wedemark@gmx.de Internet: www.tauch-club-wedemark.de

Tauchstation Warburg Am Heidweg 11a • 34414 Warburg Tel. 05641-50 03 533 • Mobil 0170-53 93 495 E-Mail: info@tauchstation-warburg.de Internet: www.tauchstation-warburg.de

38122 . Braunschweig

41849 . Wassenberg

42107 . Wuppertal

● Tauchshop

● Ausrüstungsverleih

Ausbildung und Abnahme nach i.a.c. / CMAS für alle Stufen bis zum CMAS*** ● Spezialbrevets ● Refresher-Kurse für Senioren und Wiedereinsteiger ● wöchentliches Hallenbadtraining (ganzjährig) ● Schnuppertauchen ● Kindertauchen ● Tagesfahrten ● Tauchreisen ● Tauchclub ● Fotogruppe

Tauchschule / -shop und -club ganzjährige Tauchausbildung nach i.a.c. / SSI / CMAS vom Anfänger bis zum Profi ● Tauchlehrerausbildung nach i.a.c. / CMAS ● Kindertauchausbildung ● HLW / O / AED-Ausbildung und 2 Erste-Hilfe-Kurse (aquaMed) ● Spezialbrevets ● Reisebüro, Club-, Gruppen-, Pauschal- und Tauchreisen weltweit ● Organisation sowie Durchführung von begleiteten Tauchreisen und regelmäßige Tauchausflüge ● Schnuppertauchen, Kindergeburtstage und Firmenevents

Tauchausbildung

● Schnuppertauchen ● Schnorcheln ●

Weiterbildung und Spezialkurse neben den gängigen Spezialkursen auch: Freediving, UW Fotografie, Nitrox usw. ● Kindertauchen (Kidsclub) ● Tauchlehrerausbildung ● aqua med Standort / Instructor Trainer Basis ● Tauchreisen ● Tauchausflüge ● Eltern- & Kind-Wochenendtouren ● Equipmentverkauf ● Equipmentverleih ● Füllstation ● Flaschen-TÜV und Atemreglerrevisionen ●

Melanie Gutjahr & Wilhelm Mahlfeld

Tauchausbildung nach i.a.c. / CMAS Kindertauchen ab acht Jahren ● Sonderkurse ● Nitrox Basic und Advanced ● TEC-Ausbildung ● Freediving-Ausbildung ● Servicewerkstatt / Füllstation / TÜV-Service Rolf Verheyden ● Kurztrips und organisierte Tagesfahrten ● Tauchreisevermittlung ●

Mit der Tauchausbildung kann bei uns ganzjährig jederzeit begonnen werden. Grundsätzlich in kleinen Gruppen, oft sogar im Verhältnis 1:1 (ein Schüler, ein Tauchlehrer).

Tauchsportfachgeschäft auf über 250 m2 / Tauchschule / Reisebüro ● Geschäftsstelle / Geschäftsführung der Top Dive GmbH ● DUI Testcenter / Ausrüstungsverleih ● Werkstatt mit Prüfbank, sämtliche Serviceleistungen, TÜV ● Füllstation für Luft und Nitrox bis 300 bar, Trimix ● Ausbildung in der Gruppe und im Team Personal Training ● Ausbildung nach i.a.c. / CMAS vom Beginner bis zum Tauchlehrer ● Spezialbrevets / Sidemount Diving / Nitrox / Trimix ● Freediving-Ausbildung bis zum Tauchlehrer nach i.a.c. ● Apnoe-Ausbildung nach CMAS ● HLW / AED / O -Ausbildung durch Megacode-Trainer 2 ● Tauchsportärztliche Untersuchungen ● Tauchbasis an der Wuppertalsperre ● Kids Club / Gruppenreisen

Tauchcollege – Thomas Priedigkeit Nellie-Friedrichs-Straße 79 • 38122 Braunschweig Tel. 0531-28 60 299 • Fax 0531-28 60 266 E-Mail: info@tauchcollege.de Internet: www.tauchcollege.de

Wassenberger Tauchkeller Gebrüder-Wright-Straße 2 • 41849 Wassenberg Mobil 0163-28 20 621 E-Mail: info@wassenberger-tauchkeller.de Internet: www.wassenberger-tauchkeller.de

tauchen & freizeit maßgeschneidert – Gitti & Norbert Palm Neuenteich 2a • 42107 Wuppertal Tel. 0202-44 40 41 • Fax 0202-44 40 52 E-Mail: info@tauchenundfreizeit.de Internet: www.tauchenundfreizeit.de

42349 . Wuppertal

44149 . Dortmund

46397 . Bocholt

● Tauchshop

Ausbildung nach i.a.c. / CMAS / PADI und aqua med ● Anfänger bis Tauchlehrer ● alle Sonderbrevets ● Kurztrips, Ausflüge und Reisen ● Ausrüstungsverleih ● Luft bis 300 bar ● HLW ● Workshops ● Instructor Training Center Christian Schneider ● Crossover für Instructor anderer Verbände ● Aus- und Fortbildung im Freigewässer ganzjährig ● Kinder- und Jugendausbildung ● TÜV geprüfte Außenfüllanlage ● Handicapped-Ausbildung und -Tauchbegleitung

International Aquanautic Club Dortmund – Schneider & Buff Zechenstraße 130 • 44149 Dortmund Tel. 0231-72 98 641 • Mobil 0176-18 004 921 E-Mail: christian@iac-dortmund.de Internet: www.iac-dortmund.de

Tauchschule-Bocholt – Sascha Thimm Paul-Ehrlich-Straße 17 • 46397 Bocholt Tel. 02871-18 99 790 E-Mail: info@tauchschule-bocholt.de Internet: www.tauchschule-bocholt.de

Ausbildung vom Anfänger bis zum Tauchlehrer ● i.a.c. TEC / Rebreather Ausbildung ● alle Spezialkurse ● Pressluft bis 300 bar ● Nitrox-Füllstation bis 300 bar ● Trimix / Argon Füllstation ● Ausrüstungsverleih ● Trocki-Service ● Werkstatt- und TÜV-Service ● Tauchreisen

Stefan Bartnitzky

Action Sport Wuppertal – Stefan Bartnitzky Hauptstraße 169 • 42349 Wuppertal Tel. 0202-86 698 E-Mail: action-sport-wuppertal@t-online.de Internet: www.action-sport-wuppertal.de

Alle Infos unter: diveiac.de

Tauchschule und Tauchshop

● Tauchreisevermittlung ●

Ausbildung nach i.a.c. Spezialbrevets nach i.a.c. / CMAS ● begleitetes Tauchen ● Ausrüstungsverleih ● Kindertauchen ● Schnuppertauchen ● Atemreglerservice ● Tauchreise / Gruppenreisen ● Freediving ● Tec-Ausbildung ● Beratung ●


86

DiveCenter: Deutschland 46514 . Schermbeck

48161 . Münster

Ausbildung nach i.a.c. / SDI / TDI mit Schwerpunkt auf Technischem Tauchen und Kreislauftauchgeräten ● Ausbildung auf versch. Kreislauftauchgeräten, wie z. B. Poseidon MKVI/SE7EN, Submatix Quantum, SF2 u.v.m. ● Ausbildung für Sporttaucher und Technische Taucher vom Anwender bis zum Tauchlehrer ● TEC-Tauchen wie z. B. Trimix 60, Trimix 100, Cavern, Cave und Full Cave ● Kindertauchen bis zum Tauchlehrer ● alle Spezialkurse, wie z. B. Sidemount Diving, Tieftauchen, Tauchen mit Vollgesichtsmaske, HLW u.v.m. ● DAN / aqua med-Kurse bis zum Instructor ● Verkauf und individuelle Beratung zur Konfiguration des Equipments ● eigene vollausgestattete Werkstatt

Shop auf über 200 m Ausbildung nach i.a.c. / CMAS vom Beginner bis zum Tauchlehrer ● Freediving ● alle Spezialbrevets ● HLW / O - und Nitrox-Ausbildung 2 ● Wartung und Reparatur von Tauchequipment in eigener Werkstatt mit Prüfbank ● Beratung und Organisation von Tauchreisen ● Revision aller gängigen Automatentypen ● Flaschen-TÜV ● Verleih von Tauchequipment ● füllen von Pressluftflaschen bis 300 bar ● Events

College and Center for Rebreather – Georg Mück Zur Alten Lippe 16 • 46514 Schermbeck Tel. 02858-90 98 44 • Mobil 0170-90 70 788 E-Mail: info@college-and-center-for-rebreather.de Internet: www.college-and-center-for-rebreather.de

Schnorchel Tauchshop oHG Sessendrupweg 49–51 • 48161 Münster Tel. 02533-93 54 782 • Fax 02533-93 54 784 E-Mail: shop@schnorchel-tauchshop.de Internet: www.schnorchel-tauchshop.de

Tauchschule SharkBite – Mario de Jesus Pereira Depkerstraße 25 • 49176 Hilter a.T.W. Tel. 05424-80 49 414 • Mobil 0176-21 169 164 E-Mail: info@tauchschule-sharkbite.de Internet: www.tauchschule-sharkbite.de

49479 . Ibbenbüren

50670 . Köln

51491 . Overath

Tauchbasis und Tauchshop Ausbildung nach i.a.c. / CMAS ● Spezialbrevets ● Kindertauchen ab 14 Jahren ● Schnuppertauchen ● nach Absprache auch geführte Tauchgänge ● Leihausrüstung ● Füllanlage ● Schulungsräume ● Umkleiden/Duschen ● Gastronomie ● Aquarium ● Tauchgänge nur nach vorheriger Anmeldung, da die Zahl der Taucher, die sich gleichzeitig im Tauchpark aufhalten dürfen, begrenzt ist ● Öffnungszeiten: April bis Oktober

BlueMarlin – Tauchshop Köln City (Ebertplatz) ● Fachgeschäft / Aqua Lung Pro Shop ● Service-Werkstatt ● Füllstation ● Schulungsraum ● BlueMarlin Infopoint Köln City

● Schnuppertauchen

Unterwasserpark Betriebs GmbH Riesenbecker Straße 63 • 49479 Ibbenbüren Tel. 05451-59 34 611 • Fax 05451-59 34 190 E-Mail: unterwasserpark@naturagart.de Internet: www.naturagart.de

Tauchsport BlueMarlin GmbH & Co. KG – 2 x in Köln Schillingstr. 29 • 50670 Köln | Stallagsbergweg 1 • 50769 Köln Tel. 0221-93 84 373 • Mobil 0177-30 68 657 E-Mail: info@bluemarlin-koeln.de Internet: www.bluemarlin-koeln.de

Dive Inn Overath – Franz Hahn Wasser 2 • 51491 Overath Tel. 02206-85 78 035 • Fax 02206-91 79 789 E-Mail: info@dive-inn-overath.de Internet: www.dive-inn-overath.de • www.dive-inn.eu

51709 . Marienheide

53229 . Bonn

53721 . Siegburg

Ausbildung vom Beginner bis zum Profi ● Spezialausbildungen wie Nacht- und Tieftauchen ● HLW- , Erste Hilfe- und O2-Ausbildung ● Füllstation ● Leihausrüstung ● Tauchausflüge

Ausbildung nach i.a.c. / CMAS und PADI vom Beginner bis zum Tauchlehrer ● Freediving-Ausbildung bis zum Tauchlehrer ● Handicapped-Ausbildung und -Tauchbegleitung ● HLW- / O - und Nitrox-Ausbildung 2 ● Kinder- und Jugendausbildung ● zweimal wöchentlich Training und Antje & Horst Ausbildung im Hallenbad ● Aus- und Fortbildung im Freigewässer ganzjährig ● exklusiv für den Club gepachtetes Ausbildungsgewässer ● TÜV-Abnahme für Pressluftflaschen vor Ort ● Beratung und Organisation von Tauchreisen ● Revision aller gängiger Automatentypen ● Verleih von Tauchequipment ● füllen von Pressluftflaschen (bis 300 bar) ● Wartung und Reparatur von Tauchequipment in eigener Werkstatt

Europas größtes Indoor-Tauchcenter seiner Art ● 20 m tiefes Ausbildungsbecken mit 26 Grad ● vom Schnuppertauchen bis zum Tauchlehrer ● alle Specialty Programme von Nitrox bis Science of Diving ● Apnoe-Ausbildung ● Scooter-Verleih und -Ausbildung / Full-Face-MaskVerleih und -Ausbildung ● eigene Werkstatt für Revisionen und kleinere Reparaturen ● angeschlossener Tauchshop ● angeschlossene Tauchschule mit regelmäßigem Training ● wöchentliches Tauchen ● regelmäßige Tauchausflüge ● Tauchreisen ● Öffnungszeiten Mo–So von 10:00–22:00 Uhr

Dive Center Oberberg – Ingo Borlinghaus Raiffeisenstraße 11 • 51709 Marienheide Mobil 0171-60 40 318 E-Mail: info@dive-center-oberberg.de Internet: www.dive-center-oberberg.de

Tauchsportclub Bonn-Rhein/Sieg Ungartenstraße 5 • 53229 Bonn Horst Schulte und Antje Schäfer-Hendricks Tel. 0228-72 19 992 • Mobil 0171-12 35 286 E-Mail: info@tsc-bonn.de • Internet: www.tsc-bonn.de

Dive4life GmbH – Manfred Narres Zeithstraße 110 • 53721 Siegburg Tel. 02241-95 72 185 • Fax 02241- 95 72 189 E-Mail: shop@dive4life.de Internet: www.dive4life.de

49176 . Hilter am Teutoburger Wald 2

BlueMarlin – Tauchbasis am Fühlinger See ● Tauchkurse vom Beginner bis zum Tauchlehrer ● tägliche Fun Dives ● Füllstation ● Umkleiden & Wertsachenspinde ● Ausbildungsplattformen ● Gastronomie & BBQ Station ● Freizeit Location auf 40 000 m2 ● spezielle Angebote für Gruppen & Vereine

Ausbildung nach Richtlinien des i.a.c. ● Aus- und Weiterbildung vom OWD / CMAS* bis zum Dive Leader / CMAS*** ● Spezialbrevets: Orientierung, Gruppenführung, HLW / O2 / AED, Tieftauchen, Nitrox Basic, Apnoe, Nachttauchen, Trockentauchen und viele andere Mario de ● Kindertauchen Jesus Pereira ● Schnuppertauchen ● Tauchclub ● aqua med Provider Kurse

Ausbildung vom Einsteiger bis zum Profi ● Auffrischungskurse ● umfangreiches Specialty Angebot ● HLW- / O - / AED-Ausbildung 2 ● eigene Servicewerkstatt & Flaschen-TÜV ● Verkauf & Verleih von Ausrüstung ● Flaschenfüllungen bis 300 bar ● Tauchclub ● regelmäßiges Tauchen, Reisen & Kurztrips

Alle Infos unter: diveiac.de


87

DiveCenter: Deutschland 54296 . Trier

55129 . Mainz

58553 . Halver

● Tauchschule

Tauchausbildung nach i.a.c. / CMAS, PADI und IART vom Beginner bis zum Profi ● Tauchlehrer Ausbildung i.a.c. / CMAS bis zum TL***/ Instructor Trainer ● IART Rebreather Ausbildung JJ-CCR, Sentinel, Poseidon Mk6 / Se7en & Hollis Explorer ● Rebreather Service und Trainingscenter ● Kindertauchen nach i.a.c. Richtlinien ab acht Jahren ● Ausbildung und Tauchen für Menschen mit Handicap ● Füllstation, Pressluft, Nitrox, Trimix, Sauerstoff, Argon ● Service und Revision von Tauchausrüstung führender Hersteller ● Tauchshop mit Produkten von Oceanic, Hollis, EXD, Xcel, Bare, JJApS, Atomic Aquatic u.v.m. ● Tauchsee 65 km vom Tauchshop ● Tauchreisen im In- und Ausland

Tauchschule Tauchen in Trier – Marco Müller Robert-Schuman-Allee 81a • 54296 Trier Mobil 0172-68 40 101 • Fax 0321-21 237 412 E-Mail: info@tauchen-in-trier.de Internet: www.tauchen-in-trier.de

Tauchertreff Mainz – Stefan Eimer Bodenheimer Straße 12 • 55129 Mainz (Hechtsheim) Tel. 06131-99 99 27 • Fax 06131-80 65 83 E-Mail: info@tauchertreff-mainz.de Internet: www.tauchertreff-mainz.de

Tauchschule Halver – Volker Ziel Breslauer Weg 30 • 58553 Halver Tel. 02353-66 89 193 • Fax 02353-90 27 63 E-Mail: info@tauchschule-halver.de Internet: www.tauchschule-halver.de • www.tsc-halver.de

58706 . Menden

64521 . Groß-Gerau

65189 . Wiesbaden

ausschließlich Freitauchen i.a.c. Instructor Training ● aqua med Instructor Trainer ● AHA Instructor ● AIDA Level 1 bis Level 4 Ausbildung ● SSI Freediving bis Level 3 ● Apnea Academy ● Druckausgleich ● Trainingslehre ● Atmung und Entspannung ● Shop ● Verleih ● Yoga ● Reisen

Tauch mit Georg Tauchschule & Shop – Georg Schürkötter Von Ketteler-Straße 1 • 58706 Menden Tel. 02373-63 033 • Mobil 0171-54 94 026 E-Mail: georg@tauch-mit-georg.de Internet: www.tauch-mit-georg.de

Freedive Academy – Werner Giove Sudetenstraße 5A • 64521 Groß-Gerau Mobil 0174-98 41 302 E-Mail: w.giove@freedive-academy.de Internet: www.freedive-academy.de

Easy Diving Mainzer Straße 119 • 65189 Wiesbaden Tel. 0611-71 35 07 • Fax 0611-76 18 37 E-Mail: info@easydiving.de Internet: www.easydiving.de

65428 . Rüsselsheim

65582 . Diez

68519 . Viernheim

die schönsten Hobbies der Welt kombiniert: Segeln & Tauchen ● Tauchausbildung nach i.a.c. / CMAS und PADI – Anfänger und Fortgeschrittene vom OWD bis zum Diveleader / CMAS***/ Divemaster / Dive Instructor ● Kindertauchen und Specialties ● neueste hochwertige Leihausrüstung vorhanden ● Füllstation Pressluft ● Tauchsee 150 m von der Basis entfernt ● Möglichkeiten zum Erwerb Sportführerschein und Segelschein, SBF-See, SBF-Binnen, SKS, SSS und SHS sowie Funkschein ● Tauch- und Segelreisen (seit 13 Jahren individuelle Tauch- / Segeltörns auf Katamaranen weltweit – Tauchen abseits der Massen) ● Mares Servicestation

Ausrüstungsverleih: ABC- und Tauchausrüstung, Pressluftflaschen, Lampen, Computer und Video ● Ausbildung: i.a.c. Master Instructor, i.a.c. Instructor for Children und i.a.c. Sidemount Instructor ● Ausbildungsstufen: Basic Diver bis Dive Leader, Pool Diver bis CMAS*** ● Spezialbrevets: Nitrox Basic, Tarieren, Boot, Nacht, Orientierung, Carl Danner Tief, Wrack, Trocken, Fluss, Bergsee, Gruppe, Strömung, HLW / O2 / AED, Tauchsicherheit, Computer, Dekompression, Equipment, Schnorchelbrevets für Erwachsene und Kinder ab sechs Jahren ● geführte Tauchreisen im In- und Ausland ● Tages- und Wochenausflüge ● geführte Tauchgänge für Wiedereinsteiger ● Service für Atemregler, Jacket und Computer ● TÜV für Tauchflaschen

Segeltaucher – Segeln, Tauchen & Meer Amselstraße 20 • 65428 Rüsselsheim Tel. 06142-50 46 45 Mobil 0170-63 29 558 E-Mail: info@segeltaucher.de Internet: www.segeltaucher.de

Danner’s Tauchparadies – Carl Danner Wilhelmstraße 86 • 65582 Diez Tel. & Fax 06432-71 22 • Mobil 0172-65 23 020 E-Mail: info@tauchparadies-danner.de Internet: www.tauchparadies-danner.de

Tauchcentrum Rhein-Neckar Lorscher Straße 26 • 68519 Viernheim Tel. 06204-61 11 13 • Fax 06204-91 35 04 E-Mail: info@tauchcentrum.de Internet: www.tauchmal.de

Ausbildung nach i.a.c. / CMAS vom Beginner bis zum Tauchlehrer** ● Gruppenfahrten / Wochenendtouren ● viele Spezialbrevets nach i.a.c. ● HLW / O / AED Ausbildung 2 ● Nitrox-Ausbildung ● Kindertauchen nach i.a.c. Richtlinien ● Schnuppertauchen ● Tauchreisevermittlung ● Ausrüstungsverleih ● Freediving

Tauchschule & Shop Tauchbasis nach i.a.c. & CMAS ● Anfänger bis Tauchlehrer ● Schnuppertauchen im Bad ● Schnuppertauchen im See ● Kindertauchen ab acht Jahren ● Tauchkurse ● Spezialkurse ● Füllstation ● HLW-, AED- und O -Ausbildung 2 Tauchausbildungen machen wir auch in kleiner Runde. Termine bitte anfragen!

Alle Infos unter: diveiac.de

Tauchschule / Tauchclub / Tauchertreff mit Shop ● Tauchausbildung nach i.a.c. / CMAS vom Beginner bis zum Tauchlehrer ● Handicaptauchen ● wöchentliches Training und Ausbildung im Hallenbad ● Spezialbrevets / Nitrox-Ausbildung / Sidemount Diving / Tauchen mit Vollmasken ● HLW / O / AED-Ausbildung und Erste-Hilfe-Kurse 2 ● Verkauf von Equipment und individuelle Beratung ● Beratung und Organisation von Tauchreisen ● regelmäßige Tauchausflüge ● Nitrox und Pressluft bis 300 bar ● Leihausrüstung ● Schnuppertauchen, Kindergeburtstage, Firmenevents, Wasserlaufrolle, UW-Hockey und -Rugby

Tauch- / Schwimmsportfachgeschäft Schnuppertauchkurse / Schwimmkurse ● Kindertauchen / Schnorchelkurse ● i.a.c. / CMAS Tauchausbildung vom Anfänger bis zum Tauchlehrer ● PADI-Ausbildung vom Anfänger bis zum Assistent Instructor ● sämtliche Spezialkurse ● Erste Hilfe-, HLW-Ausbildung und Medizinseminare ● AHA-Ausbildung und aqua med Seminare ● Dan-Oxygen-Provider und Instructor-Ausbildung ● Tec-, Trimix- u. Rebreatherausbildung ● Tec-, Trimix-, O -Füllstation und Leihequipment 2 ● Reisebüro, Club-, Gruppen- und Tauchreisen weltweit ● Tauchflaschenservice, Innenreinigung und TÜV ● Atemreglerrevison und Wartung von Tauchausrüstung in eigener Werkstatt ● Online-Reiseshop

Tauchshop / Werkstatt / Schule Kompressor- und Ausrüstungsverleih ● Füllstation Atemluft – auch Nitrox ● Service für Atemregler und Jackets / Flaschen-TÜV ● ganzjährige Ausbildung bis zum TL*** nach i.a.c. / CMAS ● alle Spezialbrevets / HLW / Erste Hilfe / O2-Provider / AOWI / Master Diver Bernhard Sax ● i.a.c. Kindertauchschein ● Aquarobic-Kurse und Apnoe-Kurse ● Süßwasser-Ökologie-Ausbildung für alle Organisationen ● Reisebüro und -beratung / Gruppenreisen / Online-Reiseshop ● Tauchurlaub und organisierte Wochenendreisen in die Region und deutschlandweit ● Tauchclub mit diveline Clubkonzept, Clubräume und Clubfahrten ●


88

DiveCenter: Deutschland 71229 . Leonberg

73525 . Schwäbisch Gmünd

80999 . München

● Tauchsportfachgeschäft

● Tauchsportfachgeschäft

● Tauchschule

● Trockentauch-Testcenter

kundenfreundliche Beratung Auffrischungskurse ● Tauchreisen / Wochenendtouren ● Tagestouren in heimische Seen ● Ausbildung nach SSI / i.a.c./ CMAS vom Beginner bis zum Instructor ● SSI Instructor Platinum Facility, SSI Trainer / Certifier Burkhard Moritz ● Nitrox-Kurse bis 40 % ● alle Spezialbrevets ● React Right ● und vieles mehr

● Schwimmsportartikel

● Ausrüstungsverleih

Ausbildung nach i.a.c./ CMAS vom Anfänger bis zum Tauchlehrer ● sämtliche Spezialbrevets ● Nitrox- und Rebreather-Ausbildung ● Tauchreisen ● Tauchclub und begleitete Clubausfahrten ● regelmäßiges Training ● Schnuppertauchen ● Revisionen ● fachkundige und freundliche Beratung

professionelle Tauchschule seit 1999 Dive Shop und Tauchbasis ● zertifizierter Atemregler-Service für alle Marken, Tauchtechnik und TÜV-Service ● 200/300-Bar-Leih- und SAS-Füllstation (7/7 Speicherbetrieb BTROX), O2, Helium und Argon ● Nitrox-Füllungen bis EAN99 bis 300 bar und Leih-Equipment ● über 2000 Tauchsportartikel aller Hersteller auf Lager ● Tauchausbildung nach i.a.c./ CMAS, SSI, PADI vom Beginner bis zum CMAS-TL***, SSI-DCI und PADI-AI ● sämtl. Spezialkurse, auch Sidemount, Nitrox**, Trimix und Tec-Diving ● begleitete Qualitäts-Tauchreisen weltweit ● wöchentlich Fun-Dives und geführte Tauchgänge ● über 40 beschäftigte Tauchlehrer, TL-Assistenten und Dive-Guides ● Kindertauchen ab acht Jahren

Scuba-Fun Tauch- & Schwimmsport Niederhofenstraße 2 • 71229 Leonberg Tel. 07152-25 022 • Fax 07152-22 166 E-Mail: b.moritz@scuba-fun.de Internet: www.scuba-fun.de

Die Flosse – Orca Divers Kornhausstraße 31 • 73525 Schwäbisch Gmünd Tel. 07171-30 552 • Fax 07171-18 21 79 • Mobil 0172-73 03 491 E-Mail: info@dieflosse.de Internet: www.dieflosse.de

DCP – Dive Center Paradise Eversbuschstraße 87 • 80999 München Tel. 089-81 894 647 • Fax 089-81 22 108 E-Mail: info@divecenter-paradise.com Internet: www.dcp.de

81373 . München

88709 . Meersburg am Bodensee

92690 . Pressath

Tauch- und Freitauch-Shop Tauchausbildung nach i.a.c., CMAS, AIDA, PADI und IDDA vom Beginner bis zum Tauchlehrer ● Freediving-/Apnoe-Ausbildung vom Beginner bis zum Tauchlehrer ● Handicap-Ausbildung und Training ● TEC-Ausbildung vom Beginner bis zum Tauchlehrer ● Füllstation für Pressluft bis 300 Bar, Nitrox, Trimix, Sauerstoff und Argon ● Verleih von Tauchequipment und Kompressoren ● Wartung und Reparatur von Tauchequipment und TÜV-Service ● wöchentlich geführte Tauchgänge ● Wochenendtouren und Tauchreisen ● vier hauptberufliche Tauchlehrer

Tauchschule und Tauchbasis seit 1982 ● Aus- und Weiterbildungszentrum für Tauchlehrer ● Ausbildung nach i.a.c./ CMAS und PADI bis zum Tauchlehrer ● alle Spezialbrevets nach i.a.c./ CMAS und PADI ● begleitetes Tauchen im Bodensee ● tauchschuleigenes Hotel (bed & breakfast) am Bodensee ● Tauchclub ● Tauchausrüstung neu und gebraucht ● Tauchreisen – begleitet und individuell ● Stand Up Paddling Verleih und Ausbildung

DIVESPORT® München UG Hinterbärenbadstraße 74 • 81373 München Tel. 089-71 999 009 • Fax 089-71 999 008 E-Mail: muenchen@divesport.de Internet: www.divesport.com

Tauchschule Meersburg Von-Laßberg-Straße 1 • 88709 Meersburg am Bodensee Tel. 07532-92 77 • Fax 07532-15 35 E-Mail: info@tauchschule-meersburg.de Internet: www.tauchschule-meersburg.de

Scubaholix – Bernhard Bauer Winterleitenstraße 9 • 92690 Pressath Tel. 09644-91 85 070 • Mobil 0171-98 12 291 E-Mail: info@scubaholix.de Internet: www.scubaholix.de

Tauchschule / Tauchshop / Reisebüro Ausbildung nach i.a.c. / CMAS vom Anfänger bis zum Dive Leader / CMAS*** ● Schnuppertauchen ● Kindertauchen ● Spezialbrevets ● Nitrox-Ausbildung ● Tec-Ausbildung ● HLW / O -Ausbildung und Bernhard Bauer 2 Erste-Hilfe-Kurse ● Ausrüstungsverleih ● Service / TÜV ● Flaschenfüllungen bis 300 bar ● Tauch- und Gruppenreisen ● Tauchausfahrten ●

Foto: ©Frank Schneider

● 300-Bar-Füllstation

Alle Infos unter: diveiac.de


89

DiveCenter: Österreich | Schweiz | Luxemburg 1060 . Wien | AT

1140 . Wien | AT

2700 . Wiener Neustadt | AT

Ausbildung nach i.a.c. / CMAS und PADI vom Beginner bis zum Divemaster ● Tauchsportfachgeschäft ● regelmäßiges Schnuppertauchen in Wien ● Kinder-, Gruppen- und Seniorentauchen ● Spezialkurse nach i.a.c. / CMAS und PADI Richtlinien ● Apnoe-Ausbildung ● HLW / O / AED, Erste-Hilfe-Kurse 2 ● Ausrüstungsverleih ● Reparaturservice für Tauchausrüstung ● Flaschen-TÜV, Batteriewechsel von Tauchcomputern ● Reparaturservice für Trockentauchanzüge ● Servicecenter für Atemregler und Jackets ● geführte Tauchreisen weltweit ● regelmäßige Special Dive Treffen ● Wochenendausflüge in Österreich

Ausbildung nach i.a.c. / CMAS und PADI vom Beginner bis zum Profi (max. zwei Tauchschüler pro Tauchlehrer im Wasser!) ● Schnuppertauchen ● Spezialkurse nach i.a.c / CMAS und PADI ● HLW / O / AED, Erste-Hilfe-Kurse 2 ● Freediving ● Tauchsportfachgeschäft – Beratung von Experten ● Servicecenter mit eigener Werkstatt für das komplette Equipment ● Füllstation ● Ausrüstungsverleih ● Taucherstammtisch ● Tauchreisen und Kurztrips

Special Dive Tauchschule – Michael Koch Liniengasse 31/21 • A-1060 Wien Tel. +43 (0) 1997-41 67 E-Mail: office@specialdive.at Internet: www.specialdive.at

Tauchertreff – Günter Graschopf Hütteldorferstrasse 167 | 2 Eingang Ameisgasse • A-1140 Wien Tel. +43 (0) 699-10 11 44 54 E-Mail: office@tauchertreff.at Internet: www.tauchen.at

SCUBADIVING – Jürgen Fuka Fischauer Gasse 209/1 • A-2700 Wiener Neustadt Tel. +43 (0) 2622-72 040 E-Mail: office@scubadiving.at Internet: www.scubadiving.at

4020 . Linz | AT

6065 . Thaur in Tirol | AT

8054 . Seiersberg | AT

Schnorchel-, Apnoe- und Tauchshop Tauchschule für Sporttauchen und Technisches Tauchen ● Ausbildung nach i.a.c. / CMAS / SSI / PADI / VIT vom Beginner bis zum Tauchlehrer ● Reisen für Taucher und Nichttaucher ● Ausrüstungsverleih und Füllstation ● Wartung, TÜV und Reparatur ● Tauchverein ETIL

Tauchschule und Tauchbasis seit 2005 ● Ausbildung nach i.a.c./ CMAS und PADI bis zum Tauchlehrer ● alle Spezialbrevets nach i.a.c./ CMAS und PADI ● begleitetes Tauchen in Tiroler Seen (Achensee, Blindsee, Plansee ) ● begleitetes Tauchen vom OWD bis Full-Trimix ● Flaschenfüllanlage für EAN, Trimix ● Tauchverein HSV (Heeressportverein) ● Verleih von Tauchausrüstung ● Tauchausrüstung neu und gebraucht

● Tauchsportfachgeschäft

non dubitare Linz Tauchen Reisen Akademie eU Landgutstraße 13 • A-4040 Linz Tel. +43 (0) 732-99 71 20 • Mobil +43 (0) 664-50 06 630 E-Mail: info@non-dubitare.at Internet: www.non-dubitare.at

Alpentaucher – Günter Wedermann Krumerweg 9 • A-6065 Thaur in Tirol Tel. +43 (0) 664-23 17 873 E-Mail: guenter@alpentaucher.at Internet: www.alpentaucher.at

Tauchturm Seiersberg – Christian Kozmuth Premstätter Straße 1 • A-8054 Seiersberg Tel. +43 (0) 316-24 15 15 u. 16 E-Mail: shop@tauchturm.at Internet: www.tauchturm.at

8401 . Kalsdorf bei Graz | AT

8200 . Schaffhausen | CH

5690 . Ellange | LUX

Tauchsportfachhandel und Tauchbasis ● professionelle Tauchschule seit 1984 ● solide Tauchausbildung nach i.a.c./ CMAS, IDEA, SSI und PADI vom Beginner bis zum Tauchlehrer ● DAN HLW / O / AED, 2 Erste-Hilfe-Kurse ● DAN Instructor Ausbildung ● sämtliche Spezialkurse ● Schnuppertauchkurse ● Kindertauchen ab acht Jahren ● 200/300-Bar-Füllstation ● Ausrüstungsverleih, auch Kinderausrüstung ● Atemregler-Service ● Reparaturservice ● Tagesausflüge in Österreich ● Wochenendtrips nach Kroatien ● organisierte Gruppenreisen weltweit ● Tauchclub

Ausbildung nach i.a.c./ CMAS und PADI vom Anfänger bis zum Tauchlehrer ● Schnorchel- und Schwimmkurse ● sämtliche Spezialbrevets, auch Flussströmungsbrevet ● Technisches Tauchen ● Shop, Reisen, Schulungen und Events ● lockere Treffen für gemeinsames Pia Streule & Tauchen Edgar Sepp ● Ausrüstungsverleih: Geräte, Anzüge, Video- und Fotoausrüstung, Lampen, Doppelgeräte, Leih- und Testtrockis von Dui und Ursuk

TSZ Copacabana – Club Dive Center Copacabana 1 • A-8401 Kalsdorf bei Graz Tel. +43 (0) 316-77 64 17 • Mobil +43 (0) 664-10 14 401 E-Mail: info@tsz.at • info@pazifik.at Internet: www.tsz.at • www.pazifik.at

Dugong Dive Center – Pia Streule & Edgar Sepp Nordstraße 116 • 8200 Schaffhausen Tel. +41 (0) 52-62 03 970 • Mobil +41 (0) 79-25 42 044 E-Mail: info@dugong.ch Internet: www.dugong.ch

DiveWinns Luxemburg 1, route de Remich • L-5690 Ellange Mobil +352 661-21 49 49 • Mobil +352 621-62 81 15 E-Mail: info@divewinns.com Internet: www.divewinns.com

Alle Infos unter: diveiac.de

Ausbildung nach i.a.c. / CMAS vom Beginner bis zum Tauchlehrer ● Handicap-Ausbildung TAUCHAUSBILDUNG SCUBADIVING ● Tauchsportfachgeschäft ● BARE Dry Suit Competence Center ● regelmäßiges Schnuppertauchen ● Kindertauchen ● 200- und 300-Bar-Füllstation ● Ausrüstungsverleih ● Servicecenter für Atemregler und Jackets ● Atemreglerprüfbank Pressure Guard ● Flaschen TÜV, Batteriewechsel von Tauchcomputern ● Reparaturservice für Trockentauchanzüge ● Erste-Hilfe-Kurse inkl. HLW / O / AED 2 ● organisierte Tauchsafaris & Gruppenreisen weltweit ● Tagesausflüge in Österreich ● Wochenendtrips nach Kroatien ● Unterwasserarbeiten VERKAUF  VERLEIH SERVICE  R E I S E N

eigener, 11 Meter tiefer Tauchturm Ausbildung nach i.a.c./ CMAS und SSI vom Beginner bis zum Tauchlehrer ● Spezialkurse ● Ausrüstungsverleih und Füllstation ● Schnuppertauchen ● Apnoeausbildung ● Tagesausflüge und Wochenendtrips ● Tauchsafaris ● Tauchclub ● Reparaturservice für Trockentauchanzüge ● hauseigenes Reisebüro ●

Tauchschule, -shop und -club für Scuba- sowie Freediving ● Schnuppertauchen ● Ausbildung nach i.a.c./ CMAS vom Open Water Diver bis zum Instructor ● alle Spezialbrevets ● Nitrox-Ausbildung ● HLW-,Erste Hilfe-, AED- und O2-Ausbildung ● Workshops ● Reisebüro für individuelle Reisen ● Tauchevents ● Gruppentauchreisen ● Leihausrüstung ● Füllstation bis 300 bar ● Wartung, Service und Flaschentüv ● Bootsführerschein (alle Kategorien) ● eigenes Boot ● ganzjährig geöffnet


ERFAHREN KOMPETENT EINZIGARTIG

Ausbildung: Tauchlehrer werden beim i.a.c.

Foto unten: ©shutterstock.com/CyberEak

90

Werde Teil des i.a.c.

W

S AUF N U N E U E R IR F

D I C H!

Tauchlehrer beim i.a.c. werden! Der i.a.c. ist eine der ältesten und am besten vernetzten Organisationen in Europa. Da diese Worte natürlich von fast allen Organisationen zu Werbezwecken genutzt werden, möchten wir Dir aufzeigen, was uns wirklich von anderen unterscheidet! Selbstverständlich können unsere Tauchlehrer auf ein weitreichendes Spektrum an Ausbildungsmaterialien, Videos und Merchandise-Produkten zurückgreifen, aber auch das ist nichts Neues und kein Alleinstellungsmerkmal, sondern gehört zum Standard einer internationalen Ausbildungsorganisation.

Wir sind Dienstleister! Wir sind Kollegen. „Wir“, dass bedeutet ein junges und erfahrenes Team, das es sich zur Aufgabe nimmt, Dir das Leben und Arbeiten als Tauchlehrer so einfach und angenehm wie möglich zu machen. Das sehen nicht nur wir so, sondern auch mehr als 4000 Tauchlehrer auf der ganzen Welt. Wir helfen Dir nicht nur in allen Belangen rund um die Ausbildung – unser Netzwerk bei Versicherungen, Reiseveranstaltern und Tauchschulen erstreckt sich über die ganze Welt. Das wollen wir mit Dir teilen! Gemeinsam mit unseren Tauchlehrern verwirklichen wir Projekte und setzen neue Ideen um. Du siehst also, dass wir Dich verstehen, Dir mit Rat und Tat zur Seite stehen sowie Probleme lösen, anstatt welche zu schaffen.

Gemeinsam sind wir stark! Unser Familienunternehmen wird mittlerweile in der zweiten Generation geführt. Bis heute ist diese Kombination aus Tauchsportorganisation und Touristik (Tauchen & Reisen weltweit) einzigartig in der Tauchbranche. Der i.a.c. gehört nicht nur zu den erfolgreichsten, sondern auch zu den modernsten Ausbildungsorganisationen der Welt. Sinnvolle Neuerungen im und um den Tauchsport werden durch kurze Entscheidungswege zügig in die Praxis umgesetzt. Als Spezialist in Sachen Tauchlehrerausbildung werden Tauchlehrer bei uns nicht nur nach neuesten Erkenntnissen ausgebildet, sondern auch auf ihrem weiteren Weg begleitet. Der Tauchlehrer bekommt von uns kompetente und ständige Unterstützung dabei, seine Erfolge zu planen.

0201 6

e

e | diveiac.d

o@diveiac.d 7 00 49 | inf

Alle Infos unter: diveiac.de


Ausbildungssystem: Tauchlehrer

l InternationaClu b Aquanautic CERTIFICATE INTERNATIONAL NATIONAL BREVET INTER

BASIC INSTRUCTOR © - Europe Member of R.S.T.C.

l InternationaClu b Aquanautic CERTIFICATE INTERNATIONAL NATIONAL BREVET INTER

OPEN WATER INSTRUCTOR

© - Europe Member of R.S.T.C.

l InternationaClu b Aquanautic CERTIFICATE INTERNATIONAL NATIONAL BREVET INTER

ADVANCED OPEN R WATER INSTRUCTO © - Europe Member of R.S.T.C.

l InternationaClu b Aquanautic CERTIFICATE INTERNATIONAL NATIONAL BREVET INTER

R MASTER INSTRUCTO © - Europe Member of R.S.T.C.

l InternationaClu b Aquanautic CERTIFICATE INTERNATIONAL NATIONAL BREVET INTER

INSTRUCTOR TRAINE © - Europe Member of R.S.T.C.

R

91


92

Ausbildungssystem: Taucher


93

Specials: Fan Tour 2018

I.A.C. FAN TOUR 2018 Salalah | Oman – Die Karibik des Orients & Schwarmfisch-Paradies Die i.a.c. Fan Tour geht in die nächste Runde! In diesem Jahr möchten wir Dir die noch größtenteils unerforschten Tauchplätze des südlichen Omans zeigen. Außerdem bieten wir Dir 2018 eine Reise an, die auch für nicht tauchenden Partner und Freunde interessant ist.

Foto Basis: ©Thorsten Sandmann

Voraussichtlich vom 17.11.–25.11.2018* Die Riffe bieten eine fantastische Korallenlandschaft mit unglaublich vielen Schwarmfischen sowie verschiedenste Muränen-, Sepien- und Rochenarten. Außerdem wurden bisher zwei große Schiffswracks gefunden, die erkundet werden können. Das „Chinese Wreck“ dient als künstliches Riff für riesige Fischschwärme. Bekannt ist die Region auch für ihre Kelpwälder. Sie wachsen aufgrund der Kaltwasserströmungen im Sommer, sterben während des warmen Winters mit Wassertemperaturen zwischen 25 °C und 27 °C ab und geben dann den Blick auf riffbildende Tisch- sowie Hirnkorallen, aber vor allem auf unglaublich viele Fische frei. Schildkröten sowie Blaupunkt-, Adler- und Gitarrenrochen gehören dort zu den ständigen Bewohnern. Dazu kommen noch verschiedenste Muränen, inklusive der seltenen Drachenmuräne. Die Tauchplätze, die vom Strand aus betaucht werden, sind meist nicht tiefer als 18 Meter und somit für Taucher jeder Ausbildungsstufe geeignet. Auch Schnorchler können jederzeit bei den Touren mitfahren.

8 Tage im Doppelzimmer p. P. ab € 1260,–*

Inklusivleistungen: · Reiseleitung aus unserem Haus · 7 Übernachtungen im Salalah Marriott Resort mit angeschlossener Extra Divers Tauchbasis · Verpflegung: Halbpension · Transfer, garantierter Early-Check-in bei Ankunft am Morgen und Freigepäck 1 x 20 kg · Zug-zum-Flug-Ticket, 2. Klasse DB

Flug: Voraussichtlich Nonstop mit Eurowings von Köln/Bonn nach Salalah* (Flugzeit nur ca. 7 Stunden) inkl. Zug-zum-Flug-Ticket in der 2. Klasse auf deutschen Strecken. Vor Ort zu zahlen: Visum (derzeit ca. € 50,– pro Person bei, Einreise erhältlich), Tauchgenehmigung in Höhe von ca. 4 Omanische Rial pro Tag, Ausfahrten zu sogenannten Special-Trips, gemeinsame Ausflüge vor Ort, um das Land über Wasser zu erkunden, Trinkgelder und Versicherungen.

Optional buchbare Leistungen: · Verpflegung: All-Inclusive im Hotel: € 200,–* pro Person · Einzelzimmerzuschlag: € 354,–* pro Person · Tauchgepäck bei Eurowings: 1 Tauchgepäckstück bis 30 kg, bei Voranmeldung € 100,–* pro Strecke · Tauchpakete: 3 Tage / 6 Tauchgänge: € 225,–* oder 5 Tage / 10 Tauchgänge: € 339,–* inkl. Boot oder Jeep, Flasche und Blei

Alle Infos unter: tauchen-weltweit.de/unsere-reiseziele

*Alle Preise, Flugstrecke, Airline und Termin vorbehaltlich Änderungen, da bei Drucklegung die Preise für den Winter 18/19 nicht vorlagen. Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

Reiseveranstalter: FTI Touristik München


94

STAND UP PADDLING – TRENDSPORT MIT POTENZIAL

SUP Kurse Ab sofort kannst Du beim i.a.c. auch SUP Kurse besuchen. Zur Auswahl stehen sowohl User- als auch Instructor-Kurse. Als User erlernst Du den sicheren Umgang sowie die Einstellung des Boards und der Paddles. Als Instructor lernst Du die notwendigen pädagogischen und methodischen Handgriffe für den sicheren und professionellen Umgang mit Deinen Schülern.

Immer häufiger trifft man an Seen, Flüssen und auf dem Meer auf Sportler, die sich aufrecht auf einem Surfboard stehend, mit Hilfe eines Paddels vorwärts bewegen. Dabei handelt es sich um das sogenannte Stand Up Paddling, kurz als SUP bezeichnet.

Warum SUP mit ins Tauchsportgeschäft intergrieren? „Wassersport ist Deine Leidenschaft? Da liegt es nahe, dass Tauchshops nach Synergien suchen, um weitere Kunden zu gewinnen sowie die bereits vorhandenen an sich zu binden und das Geschäftsfeld zu erweitern. Als ich hörte, dass der i.a.c. plant, solch einen Kurs in sein Programm aufzunehmen, war ich begeistert. Eigentlich wollte ich nämlich schon immer so etwas ausprobieren und außerdem ist es eine tolle Möglichkeit,

Alle Infos unter: diveiac.de


95

JETZT LOSLEGEN! Um Dir den Start zu vereinfachen, haben wir mit unserem Partner Liquid Sports ein I-SUP Starter Paket zusammengestellt.

I-SUP Starter Paket: • 3 x NOVENOVE ISUP ECO 10,6 • 3 x X2GPO9 Glass Faser Paddle • i.a.c. SUP Instructor • inkl. Pumpe, Finnen, Paddle, Reparaturset & Transporttasche

pro Paket

1699,– Euro

Martin Zeschke – Geschäftsführer Tauchen Hamburg & Course Director

oder +49 (0)

431 3890 79

n: co

Jetzt bestelle

um Kunden außerhalb unserer normalen Geschäftsausrichtung in unsere Geschäfte bzw. Tauchbasen zu bekommen. Für mich war es gar keine Frage, ob wir das Stand Up Paddling mit ins Programm aufnehmen und wir freuen uns auf die PaddleAusflüge 2018.“

-sports.de ntact@liquid

Allgemeine Voraussetzungen · Du kannst schwimmen · Du bist mindestens 12 Jahre alt · Du besitzt eine körperliche Grundfitness · Und natürlich hast Du Lust auf was Neues!

29


96

GUT AUSGERÜSTET Die große Bandbreite von Lehrbüchern und Unterrichtsmaterialien ermöglicht Dir eine fundierte Tauchausbildung.

OPEN WATER DIVER

ADVANCED OPEN WATER DIVER

NITROX-BASIC

Dieses Lehrbuch ist für den leichten Einstieg in die Unterwasserwelt entwickelt worden und ist eine kompakte Einführung in die Grundkenntnisse des Tauchsports. Alle nötigen theoretischen und praktischen Inhalte für den Beginn Deines Abenteuers werden kurz und praxisbezogen dargestellt. So erlangst Du alle Kenntnisse die Du benötigst, um zukünftig sicher Deinem neuen Hobby nachzugehen. Gleichzeitig dient es allen bereits ausgebildeten Tauchern als Nachschlagewerk. Auf dem Weg in den Tauchurlaub können alle wichtigen Dinge noch einmal ins Gedächtnis gerufen werden.

Das AOWD Buch ist der ideale Begleiter auf dem Weg zum fortgeschrittenen Taucher. Das Lehrbuch hilft dem Tauchschüler bei seinem Vorhaben, sich unter Wasser zu orientieren. Ob allein, mit dem Partner oder auch mal tiefer als 20 Meter tauchen, hier wird alles thematisiert. Es ist außerdem hervorragend als Nachschlagewerk vor dem nächsten Tauchurlaub geeignet – besonders, wenn der letzte Tauchgang schon eine Weile zurückliegt. Dieses Buch beinhaltet zudem die Spezialkurse: Gruppenführung, Orientierung, HLW, Erste Hilfe und Tieftauchen.

Unsere S-Reihe Nitrox-Basic ist in vielen Destinationen bereits Standard. Die mit Sauerstoff angereicherte Luft macht das Tauchen nicht nur sicherer, sondern vor allem auch komfortabler. Dabei erweitert das Wissen um Nitrox das Verständnis für das gesamte Sporttauchen. Das Lehrbuch fasst alle wichtigen Punkte auf 42 Seiten zusammen. Durch eine Lernzielkontrolle nach jedem Kapitel wird geprüft, ob das Gelesene verstanden und verinnerlicht wurde. Tauchausbildern sowie Schülern dient es zudem als Unterstützung und Arbeitsvorlage für einen Nitrox-Basic-Kurs.

Erhältlich in Deutsch & Englisch

Erhältlich in Deutsch

Erhältlich in Deutsch & Englisch

19,90 Euro

26,40 Euro

13,90 Euro

HANDBUCH MODERNES TAUCHEN Du möchtest Dein Wissen vertiefen und mehr Hintergrundinformationen rund ums Tauchen erlangen? Dann empfehlen wir Dir das „Handbuch Modernes Tauchen“. In diesem Buch findest Du alle Inhalte vom Open Water Diver, Master Diver und Dive Leader. Die inbegriffenen Spezialkurse wie Orientierung, HLW, Tieftauchen, Tauchsicherheit und Rettung, Gruppenführung, Nachttauchen, Strömungstauchen, Wracktauchen und die Digitale Unterwasserfotografie, geben Dir einen ganz neuen Einblick ins tauchen. Egal für welchen Kurs Du Dich vorbereitest oder ob Du nach einer Pause Dein Wissen wieder auf den neuesten Stand bringen möchtest – mit seinem logischen Aufbau, den richtigen Fragen für die Prüfungsvorbereitung und den vielen eindeutigen Grafiken und Fotos, ist dieses Buch der unverzichtbare Begleiter für jeden Taucher. Jetzt Neu: Das zusätzliche Kapitel Kindertauchen. Erhältlich in Deutsch

29,90 Euro Alle Infos unter: diveiac.de


97

Shop: Lehrbücher

ORIENTIERUNG

DRUCKAUSGLEICH

TIEFTAUCHEN

Dieses Lehrbuch gehört zur S-Reihe des i.a.c. Neben richtiger Tarierung gehört die korrekte Orientierung unter Wasser zu den wichtigsten Aufgaben beim Tauchen. Dieses Buch zeigt Dir mit vielen Abbildungen auf einfache Art und Weise die nötigen Techniken sowie Hilfsmittel für die sichere Navigation unter Wasser. So findest Du immer genau den richtigen Weg und kannst Deine Tauchgänge noch mehr genießen. Zudem ist die Orientierung ein wichtiger Bestandteil auf dem Weg zum Advanced Open Water Diver.

Dieses Lehrbuch zum Thema Druckausgleich ist vor allem für Freitaucher gedacht, kann aber auch für Gerätetaucher eine wertvolle Hilfe sein. Jeder Taucher erzeugt den Druckausgleich, doch die Wenigsten wissen eigentlich, was dabei ihn ihrem Körper passiert. Durch anschauliche Bilder und zahlreiche aufeinander aufbauende Übungen wird der Taucher an das Thema herangeführt. Das Buch umfasst insgesamt 60 Seiten, aufgeteilt in fünf Module. So ist ein stufenweises Erlernen der Druckausgleichtechniken möglich.

Unter dem Begriff Tieftauchen versteht man im Sporttauchen das Tauchen zwischen 20 und 40 Metern. Dabei spielen insbesondere psychologische und physiologische Aspekte eine große Rolle. Daher gehen wir im Buch sehr detailliert auf die Besonderheiten ein, die Dich in der Tiefe erwarten. Themen, die Du bereits aus Deinem Open Water Diver Kurs kennst, werden hier vertieft und außerdem weitere hilfreiche Erklärungen und Tipps gegeben. Mit Hilfe der Wiederholungsfragen ist dieses Buch die perfekte Begleitung für den Spezialkurs Tieftauchen.

Erhältlich in Deutsch & Englisch

Erhältlich in Deutsch

Erhältlich in Deutsch

13,90 Euro

13,90 Euro

13,90 Euro

FREEDIVER*

FREEDIVER**

Grundwissen beim Freitauchen. Dieses Lehrbuch dient dazu, einen ersten Einblick in das Freitauchen zu gewinnen. Neben Tauchtechniken, Verwendung Deiner Ausrüstung sowie erster Atemübungen, hält dieses Buch auf 48 Seiten viele praktische Tipps und Tricks bereit, die Dir helfen Deine Leistung zu verbessern.

Die Fortsetzung vom Buch Freediver* mit zusätzlichen Techniken, die das Freitauchen leichter machen. Ein wichtiger Bestandteil des Kurses ist es auch, seinen Körper besser kennenzulernen. Darüber hinaus bekommst Du wertvolle Trainingsmethoden vermittelt, die Du später mit Deinem Tauchpartner anwenden kannst.

Erhältlich in Deutsch

Erhältlich in Deutsch

13,90 Euro

13,90 Euro

Alle Infos unter: diveiac.de


98

Shop: Logbücher und Kollektion

TAUCHER-LOGBUCH

I.A.C. SUB-BOOK

Dieses Logbuch gehört zur Grundausstattung eines jeden Tauchers. Es bietet Platz für die Dokumentation der Tauchgänge mit fortlaufenden Nummern, Datum, Ort, maximale Tiefe, Zeit, Verbrauch (bar), Sicht, Dicke des Tauchanzugs (mm), Material des Tauchanzugs, Bleimenge sowie Wasser- und Lufttemperatur. Auch tauchsportärztliche Untersuchungen und Prüfungsbestätigungen können hier vermerkt werden. Vorgelocht und perforiert ist es passgenau für das i.a.c. Sub-Book zugeschnitten.

Das Premium-Logbuch aus hochwertigem Neopren ist ein tolles Utensil für jeden Taucher. Mit seiner handlichen Größe ist es stets ein guter Begleiter. Gleichzeitig passt alles, was man beim Tauchen benötigt, hinein, wie Brevets und tauchsportärztliche Untersuchungen. Ein zusätzliches mit einem Reißverschluss versehenes Fach bietet zudem Platz für den i.a.c. Taucherpass. Erhältlich in Blau und Schwarz inkl. Starteinlage

5,90 Euro

34,95 Euro ter n werden un e g n u ll e st e B 67 00 49 c.de & 0201 info@diveia nter i.a.c. DiveCe m re u E in r ode nommen. entgegenge

I.A.C. T-SHIRTS Surfer sind cool angezogen, das ist unbestritten. Bei uns Tauchern hielt sich der Style bislang in Grenzen, aber jetzt gibt es die i.a.c. T-Shirts in drei coolen Designs. Jetzt ist Schluss mit der modischen Tristesse! Material: 100 % Baumwolle Größen: S–3XL Motive: Having Fun | OK | Blue Wave

19,90 Euro

Having Fun

OK

Blue Wave

Alle Infos unter: diveiac.de


MALEDIVEN ÄGYPTEN BALI FUERTEVENTURA ZYPERN

www.wernerlau.com


WIR ZEIGEN DIR DIE SCHÖNSTEN PLÄTZE DER WELT!

Foto: © shutterstock.com/Vintage Tone

RUNDUM SORGLOS IN DEN URLAUB!

Als Reisebüro und Reiseveranstalter bieten wir Dir einen Rundum-Service: vom Pauschalpaket bis zur maßgeschneiderten Individualreise. Ganz nach Deinen Wünschen veranstalten wir Deine Reise oder vergleichen die besten Angebote der großen deutschen Reiseveranstalter, damit haben wir immer das beste Angebot für Dich parat.

0201 868 10 75 | info@tauchen-weltweit.de | www.tauchen-weltweit.de

tauchwelten 2018  
tauchwelten 2018  

Wir freuen uns dir die nächste Ausgabe "tauchwelten 2018" präsentieren zu dürfen. In diesem Magalog präsentiert Dir i.a.c. und tauchen & rei...

Advertisement