__MAIN_TEXT__

Page 1

home | work | soul


2  > 67

Tisch und Bank | table and bench Stijl

6  > 72

Tisch und Bank | table and bench Ludwig

10  > 73

Rattansessel | rattan armchair E 10

12  > 69

Sessel | chair Lounge Chair

14  > 64

Sessel | chair H 57

18  > 63

Sessel | chair In-Out

22  > 70

Sessel, Sofa | chair, sofa Cup

26  > 65

Klapptisch | folding table Flip

30  > 82

Beistellmöbel | side furniture Unit

32  > 80

Stapelstuhl | staple chair Giorgio

34  > 66

Rattanstuhl | rattan chair Santa Lucia

36  > 68

Tisch | table Book Table

38  > 71

Tisch | table Eiermann 1

40  > 74

Arbeitsstuhl | working chair Seesaw

40  > 77

Arbeitsstuhl | working chair Mr. Square

46  > 76

Container-System | trolley system Stak

48  > 81

Stehpult | high desk Milla

50  > 78

Wanduhr | wallclock Alu Alu

50  > 88

Regal | shelving system Eiermann

52  > 79

Massivholzbett | solid wood bed Moonwalker

56  > 85

Stapelbett | staple bed Lönneberga

58  > 86

Rattanhocker | rattan stool E 14

(38) > 69

Klapptisch | folding side table Hook

   > 84

concept and design: i-dbuero.de | photos: Peter Schumacher, Vlado Golub, Richard Becker, i-dbuero | styling: Daniel Probst, Sabine Heck, Aliki Tsakalou

Stuhl | chair Prater Chair

»Let the good times roll.« (B. B. King)


Mit MĂśbeln ist es wie mit Menschen: Der Charakter entscheidet. What defines good furniture? It‘s the character that counts. home work soul by RICHARD LAMPERT

1


Viel VergnĂźgen: Unikate mit Wiener Charme. For your pleasure: One-of-a-kind pieces with Viennese charm.

2

Stuhl | chair Prater Chair > 67


Stuhl | chair Prater Chair > 67

3


4

Stuhl | chair Prater Chair > 67


5


6

Tisch und Bank | table and bench Stijl > 72  Stuhl | chair Prater Chair > 67


7


8

Tisch und Bank | table and bench Stijl > 72  Stuhl | chair Prater Chair > 67


Ein Stück Heimat. A piece of home.

Tisch und Bank | table and bench Stijl > 72

9


Gesellig. Gemeinsam. SchĂśn. Sociable. Together. Beautiful.

10

Tisch und Bank | table and bench Ludwig > 73


Tisch und Bank | table and bench Ludwig > 73

11


›E10‹: Gleichermaßen berühmt wie bequem. ›E10‹: As famous as it is comfortable.

12


Rattansessel | rattan armchair E 10 > 69

13


14

Sessel | chair Lounge Chair > 64


Nomen est omen. Der ›Lounge Chair‹. True to its name. The ›Lounge Chair‹.

Sessel | chair Lounge Chair > 64

15


Ein zeitloser Klassiker. A timeless classic.

16

Sessel | chair Lounge Chair > 64


17


Selbstverständlich. Gutes Design seit 1957. Naturally. Good design since 1957.

18

Sessel | chair H 57 > 63


Sessel | chair H 57 > 63  Beistellmöbel | side furniture Unit > 80

19


20


Sessel | chair H 57 > 63

21


22

Sessel | chair In-Out > 70  Beistelltisch | folding side table Flip > 82


Easy Chair: For easy living.

Sessel | chair In-Out > 70

23


24

Sessel | chair In-Out > 70


25


26

Sessel und Sofa | chair and sofa Cup > 65


Gepolsterte Avantgarde: Ein Raum zum Sitzen. Comfortably avant garde. Sitting room.

Sessel und Sofa | chair and sofa Cup > 65

27


28

Sessel und Sofa | chair and sofa Cup > 65  Couchtisch | folding sofa table Flip > 82


29


30

Sessel und Sofa | chair and sofa Cup > 65  Beistelltisch | folding side table Flip > 82


Mit solchen Helfern ÂťklapptÂŤ einfach alles. With helpers like these, it all just falls into place.

Beistelltisch | folding side table Flip > 82

31


›Unit‹ – so vielseitig wie außergewöhnlich. ›Unit‹ – as versatile as it is unique.

32

Beistellmöbel | side furniture Unit > 80


BeistellmÜbel | side furniture Unit > 80

33


34

Stapelstuhl | staple chair Giorgio > 66


Not only »black is beautiful«.

Stapelstuhl | staple chair Giorgio > 66

35


Ein schöner Rücken kann auch entzücken – z. B. als Armlehne. A beautiful rear can also endear – and makes a great armrest.

36

Rattanstuhl | rattan chair Santa Lucia > 68


Rattanstuhl | rattan chair Santa Lucia > 68

37


Ein angenehmer Tischgenosse. A pleasant table companion.

38

Tisch |


table Book Table > 71  Rattanstuhl | rattan chair Santa Lucia > 68  Rattanhocker | rattan stool E14 > 69

39


40


Tischgestell | table frame Eiermann 1 > 74  Arbeitsstuhl | working chair Seesaw > 77

41


42

Regal | shelving system Eiermann > 79  Arbeitsstuhl | working chair Seesaw > 77  Tischgestell | table


Flexibel. Praktisch. Gut. Flexible. Practical. Good.

frame Eiermann 1 > 74

Tischgestell | table frame Eiermann 1 > 74

43


Bringt die Arbeit in Schwung. Gets work rolling.

44

Arbeitsstuhl | working chair Seesaw > 77


Arbeitsstuhl | working chair Seesaw > 77

45


Ein sympathischer Mitarbeiter: ›Mr. Square‹ A friendly employee: ›Mr Square‹.

46

Arbeitsstuhl | working chair Mr. Square > 76

Arbeitsstuhl | working chair


Mr. Square > 76  Tischgestell | table frame Eiermann 1 > 74  Container-System | trolley system Stak > 81

47


48

Container-System | trolley system Stak > 81  Tischgestell | table frame Eiermann 1 > 74


Stets zu Diensten: ›Stak‹. ›Stak‹: At your service.

Container-System | trolley system Stak > 81

49


Solches Stehvermögen sieht man selten. Still standing strong.

50

Stehpult | high desk Milla > 78  Wanduhr | wallclock Alu Alu

> 88


Stehpult | high desk Milla > 78

51


52

Regal | shelving system Eiermann > 79


Der Minimalist unter den Regalen … The minimalist among shelves …

Regal | shelving system Eiermann > 79

53


54

Regal | shelving system Eiermann > 79


… selbst mit Schrankelement. … also available with cabinets.

55


Angenehme Träume mit dem ›Moonwalker‹. Sweet dreams with the ›Moonwalker‹.

56

Massivholzbett | solid wood bed Moonwalker > 85


Massivholzbett | solid wood bed Moonwalker > 85

57


Aus eins mach zwei – oder auch eine Couch … When one becomes two – or even a couch …

58

Stapelbett | staple bed Lönneberga

> 86

Beistellmöbel | side furniture


Unit

> 80 

Wanduhr | wallclock Alu Alu

> 88 

Stapelbett | staple bed Lönneberga

> 86

59


60


Stapelbett | staple bed LĂśnneberga

> 86

61


Für alle, die es ganz genau wissen wollen: Unsere Übersicht … For all those who want to know the details: An overview …


Sessel H 57 chair ›H 57‹

Ein wiederentdeck ter schatz.

Herbert Hirche, 1957

Auf der Suche nach »Schätzen« haben wir uns aus Anlass des 100sten Geburtstag von Herbert Hirche 2010 in seinem Wohnhaus in Stuttgart umgesehen. Seine Tochter, Conny Hirche, lebt dort noch heute. Inmitten der wunderschönen alten Möbel aus den fünfziger und sechziger Jahren. Und wir sind fündig geworden …! Der Prototyp eines Sessels für die berühmte Ausstellung »Interbau 1956« in Berlin stand plötzlich vor uns und machte fast sprachlos. Besser gesagt, wir waren begeistert und haben uns spontan zu einer Produktion entschlossen! Voilà, der Sessel ›H 57‹, ein Entwurf in der Tradition von Saarinen und Eames. Aber sehr wohl eigenständig. Und richtig komfortabel!

Material | material Gestell Stahlrohr, Kunststoffschale gepolstert mit Sitzkissen

THE GRE AT TRE A SURE. Keen on finding hidden treasures in Herbert Hirche’s old home in Stuttgart, we started investigations by visiting his daughter Conny Hirche, who still lives there. Within all the old relicts from another era there was furniture, paintings, textiles, glass and tableware from earlier decades including the fifties and sixties … A real treasure trove! We found a low chair, designed for the famous fair »Interbau« in Berlin 1956. We were speechless when we saw it. Why did this chair never go into production? A chair in the spirit of Saarinen and Eames, though still an independent design.

legs steel pipe, padded fiberglass shell with seat cushion

Bezug | cover Veloursstoff in grasgrün, graphit, schokoladenbraun, Veloursleder in mittelbraun, mocca, schwarz, Glattleder schwarz velours, grass green, graphite, chocolate brown, suede brown, coffee brown, black , nappa leather black

Farbe Gestell | colour frame verchromt | chrome plated schwarz | black [RAL 9005]

Tiefe | depth Höhe | height Sitzhöhe | sitting height Breite | width

800 mm 770 mm 430 mm 970 mm

see page 18 – 21

63


Lounge Chair ›Lounge Chair‹

in der ruhe liegt die kraf t.

Herbert Hirche, 1953

Dieser Entwurf von Herbert Hirche verweist in besonderem Maße auf die Tradition des Bauhaus, wo er von 1930 bis 1933 bei Mies van der Rohe gelernt hat. Nach dieser Zeit wurde er Mitarbeiter bei Mies van der Rohe und später bei Egon Eiermann. Der ›Lounge Chair‹ entsteht 1953 während seiner Zeit als Professor an der Akademie der Künste in Stuttgart. Er geht seinerzeit aber nie über das Prototypenstadium hinaus. Erst ab dem Jahre 2000 geht er in Serie mit unterschiedlichen Stoffen, Leder und Kuhfell.

Material | material Gestell Stahlrohr verchromt | frame steel pipe

STRENGTH LIES IN PE ACE. Herbert Hirche’s design of this chair refers strongly to the ›Bauhaus‹, where Hirche was a student from 1930 to 1933, his main teacher being Mies van der Rohe. Afterwards Hirche worked in van der Rohe’s office and later with Egon Eiermann. The ›Lounge Chair‹ was designed in 1953 during Hirche’s time as professor at the Academy of Art in Stuttgart. Unusually enough, the chair never went beyond prototype stage. Only since the year 2000, Richard Lampert produces this classic with a variety of fabrics, leather and cow skins. see page 14 – 17

64

Bezug | cover Stoff in dunkelgrau, hellgrau, braun; Kuhfell schwarz-weiß oder braun-weiß, Leder beigegrau oder dunkelbraun mit Steppnaht | fabric dark grey, light grey, brown; cow skin blackwhite or brown-white, leather beige grey or dark brown

Farbe Gestell | colour frame verchromt | chrome plated bronze dunkel | dark bronze basaltgrau | basalt grey [RAL 7012] weiß | white [RAL 9010] Sessel | chair Sitzfläche | seating surface Tiefe | depth Höhe | height Sitzhöhe | sitting height

570 × 570 mm 800 mm 690 mm ca. 240 mm

Hocker | foot rest Sitzfläche | seating surface Höhe | height

570 × 570 mm 340 mm


sessel und sofa cup

sofa and chair ›cup‹

Seiner zeit Voraus.

Eric Degenhardt, 2007 | 2008

Ein Sessel oder Sofa in Kombination aus avantgardistischer Gestaltung und klassischem, hochwertigem Polsterhandwerk. Holzunterkonstruktion, gegurtete Rahmen, mehrstufige Schaumauflagen. Der Architekt und Designer Eric Degenhardt hat das Thema Sessel und Sofa architektonisch betrachtet, es in die Einzelflächen aufgelöst. So wurde eine kompakte Leichtigkeit erzielt. Die schmalen, grafischen Linien machen aus dem Entwurf rundum etwas Besonderes. Dadurch erhält die Rückseite des Möbels ihre eigene Qualität und Identität, um es frei in den Raum stellen zu können.

Material | material Gestell Birke Multiplex, klassisch gepolstert, verschiedene Bezugsstoffe frame birch multiplex, traditionally upholstered, several fabrics

Sessel / 2-Sitzer / 2,5-Sitzer | chair and sofa Tiefe | depth 750 mm Höhe | height 850 mm Sitzhöhe | sitting height 430 mm Breite | width 750 / 1250 / 1750 mm

ahead of time. A chair and a couch. A combination of avantgarde design and classical upholstery craftsmenship. Solid wood frame and composite foam. The architect and designer Eric Degenhardt considered the design in an architectural sense. He created slightly bent levels, thin in profiles, solid in use. His graphic lines make something quite unique. A special lightness. Even the reverse side of ›Cup‹ is of special beauty, giving this seating furniture a unique character. see page 26 – 30

65


Stapelstuhl Giorgio stAPLE chair ›giorgio‹

EIn STUhL FüR aLLE FÄLLe.

Peter Horn, 2003

Man sollte eigentlich meinen, es gäbe schon genug Stuhlentwürfe auf diesem Planeten. Aber immer wenn man etwas ganz Spezielles sucht, scheint genau das zu fehlen. So erging es auch einem renommierten Architekten, der uns 2003 um Unterstützung bat. Er hatte für ein Objekt Dutzende von Stühlen in seinem Büro stehen. Nach seiner Meinung waren sie entweder billig und sahen auch so aus, oder sie waren zu teuer. Wir haben die Herausforderung angenommen. Heraus gekommen ist ein erschwinglicher, aber eleganter Stuhl mit Persönlichkeit. Ein Stuhl mit bis heute sauberer Linienführung ohne modischen Firlefanz.

Material | material Gestell verchromt, Sitz und Rücken Buche Formholz chromed steel frame, seat and back beech plywood

Farbe | colour Buche natur | natural beech Esche schwarz | black ash [RAL 9005] Weiß lackiert | lacquer white [RAL 9010] Oliv Esche | oliv ash Weitere Oberflächen auf Anfrage 

A CHAIR FOR ALL C A SES. One would believe that there are already enough chairs on our planet. But when you look for something special, you will see that there are not many good ones. That’s what happened to a well known architect who asked our advice in 2003. He had many chair samples in his office for a particular project. But in his opinion they were either cheap and looked it, or too expensive. We accepted the challenge and took an excellent design from a few years earlier to test production. Out came an elegant chair with smooth and strong personality at relatively low cost. A chair with pure and elegant lines still today. see page 34 – 35

66

If other surfaces are needed, please contact us.

Breite | width Tiefe | depth Höhe | height Sitzhöhe | sitting height

500 mm 500 mm 785 mm 455 mm


prater chair ›prater chair‹

Einer wie kein zweiter.

Mario Dessí, 2009

Genau wie jeder Baum in der Natur: Jeder Stuhl ist ein Unikat. Als Material wurde ein mit dunklem Phenolharzleim verpresstes Birkensperrholz gewählt. Sitz und Rücken werden in cnc-Frästechnik herausgearbeitet. Dadurch kommt die Leimung zwischen den einzelnen Holzschichten zum Vorschein und verleiht so dem Stuhl seine charakteristische Oberfläche. Der formale Ansatz ist von traditionellen Wiener Holzstühlen inspiriert, die man in den Kaffeehäusern, in den Heurigen und auf dem Prater findet, einer der beiden »grünen Lungen« Wiens, wo man sich in der Freizeit trifft. Natur mitten in Wien, in Birke farblos, gelb, schwarz, grau oder weiß lasiert. Immer mit Armlehne und stapelbar.

Material | material Birkensperrholz formgefräst birch plywood milled

Farbe | colour Birke natur oder gelb, schwarz, weiß oder grau lasiert natural birch colour or yellow, black, white or grey stained

Breite | width Tiefe | depth Höhe | height Sitzhöhe | sitting height

500 mm 580 mm 700 mm 440 mm

One like no other. Like trees, each chair has it’s own characteristics. The material? Birch plywood, milled with a slight contour. Cut into the wood layers and the phenol resin, this method creates the individual look of the ›Prater Chair‹. The designer was inspired by his current home town Vienna, the wooden chairs you see there everywhere, in »Kaffee Houses« and Inns as well as on the »Prater«. Similar to the »Wienerwald« this is one of the two big green lungs in the middle of Vienna, where families, joggers and others spend their free time. Available in natural birch, black, vibrant-yellow, grey or white stained finishes, the Prater offers comfort, with fine lines and stacking capability. see page 2 – 8

67


rattanStuhl santa lucia rat tan chair ›santa lucia‹

MODERN UND GLEICHZEITIG GEMÜTLICH.

Herbert Hirche, 1969

Diese Stahlrohr-Rattanstühle haben nichts vom romantischen Korbmöbel im Landhaus- oder Kolonialstil, sondern sind streng architektonische Entwürfe. Das was man als Rückenlehne glaubt zu sehen, ist die Armlehne. Seit 1961 Mitglied im »Rat für Formgebung«, entwirft Hirche als Innenarchitekt und Möbeldesigner mit seinem Team einmal 1956 und ein zweites mal 1969, die Innenausstattung des Restaurants »Santa Lucia« in Stuttgart und mit ihm zwei gleichnamige Stühle. Die Stühle eignen sich ebenso für den Ess- oder Küchentisch zuhause wie als Sitzmöbel im Restaurant oder Café. Bequem, kompakt, stapelbar.

Material | material Stahlrohr außenbeständig pulverbeschichtet, Naturrattan hell oder Kunstfaser aus hochwertigem Polyethylen (100 % recycelbar) steelpipe powder coated for outdoor use or powder coated silver, natural rattan light or synthetic fiber from highgrade polyethylene (100 % recyclable) for indoor and outdoor use

Farbe | colour Stahlrohr silber oder schwarz [RAL 9005] , Naturrattan hell  steelpipe silver or black [RAL 9005], natural rattan light

MODERN WITH CHAR AC TER AND CHARM. These chairs bear little resemblance to the classical Colonial or Finca-style furniture made of rattan. The ›Santa Lucia‹ chair is strictly modern, designed by an architectural hand. Elegant, small and stackable armchairs, who emit warmth and personality. For use in kitchens and at dining tables as well as in restaurants, bars or cafés. Herbert Hirche has been a member of the German Council of Design since 1961. He designed the first Italian restaurant in Stuttgart, the famous »Santa Lucia« twice. And with it the two Santa Lucia chairs, one in 1956 and the other 1969. see page 36 – 39

68

Stahlrohr schwarz [RAL 9005] , Kunstfaser schwarzbraun steelpipe black [RAL 9005], synthetic fiber blackbrown

Stahlrohr weiß [RAL 9010] , Kunstfaser graubeige  steelpipe white [RAL 9010], synthetic fiber greybeige

Breite | width Tiefe |depth Höhe | height Sitzhöhe | sitting height

430 mm 400 mm 730 mm 450 mm


rattansessel E10, Hocker E14 rat tan Armchair ›E10‹, rat tan stool ›E14 ‹

der klassiker unter den Korbmöbeln

Egon Eiermann, 1949 | 1957

Einen für das moderne Korbmöbel maßgeblichen Schritt der Produktgestaltung macht Ende der 40er Jahre ein Mitbegründer des »Rates für Formgebung« und einer der führenden Architekten Deutschlands der Nachkriegsjahre: Egon Eiermann. Es gelingt ihm mit dem ›E10‹, einen Sesseltypus mit der nötigen Stabilität allein aus den Gestaltungsmöglichkeiten des Flechtens heraus zu entwickeln. Ein innovatives Konzept, das später große Resonanz erhielt: in dem von Eiermann und Ruff gestalteten legendären deutschen Pavillon auf der Weltausstellung in Brüssel 1958. Genau wie der Rattanhocker ›E14‹, eine ideale kleine und leicht transportable Sitzgelegenheit überall im Hause, auf dem Balkon oder der Terrasse.

Material | material Naturrattan hell, optional mit Kissen (weiß, grau) oder Vollpolster (Kvadrat ›Pure‹ grau, 100 % Baumwolle)

A cla ssic piece of rat tan furniture. A milestone in the history of modern rattan furniture took place end of the forties. Through the activities the co-founder of the newly established German Council of Design, »Rat für Formgebung«: Egon Eiermann with his lounge Chair ›E10‹ Eiermann created a new typography for rattan furniture. The ›E10‹ was not inspired by an old, colonial style but by a modern way of thinking. By observing the craftsmanship of the weavers, the design developed through understanding the construction processes and capabilities of the material. The creative process married with the design of Eiermann’s and Ruff‘s legendary German pavillion at the EXPO 1956, where dozens of ›E10‹ were placed for everybody’s use. Similarly, the design of the rattan stool ›E14‹, concieved to be light, comfortable, easy to move and for use anywhere at home, inside or outside.

natural rattan light brown, optional with pillow (white, grey) or pillow for internal face (Kvadrat ›Pure‹ grey, 100 % cotton)

E10 Breite | width Höhe | height Sitzhöhe | sitting height

900 mm 800 mm ca. 300 mm

E14 Breite | width Höhe | height

400 mm 420 mm

see page 12 – 13, (38 – 39 ›E 14‹)

69


sessel IN-OUT chair ›IN-OUT‹

AUFSEHENERREGEND BEQUEM.

Eric Degenhardt, 2008

Ein komfortabler Sessel, um sich mit einem guten Buch zurückzuziehen oder um seine Lieblingssongs entspannt zu genießen. Eine optisch reizvolle aber selbstverständliche StahlrohrKonstruktion, außenbeständig pulverbeschichtet. Gestelle in verschiedenen Farben mit frei kombinierbaren Bezügen in Grau, Blau, Schwarz, Leder oder dem Stoff Ihrer Wahl. Eine geniale Sitzmöglichkeit, in der man seinen Kopf bequem anlehnen kann. Genauso gut geeignet zum Nickerchen im Büro, wie für die kühlen Drinks im Garten oder abends vor dem Kamin. Für die »Kleinen« gibt es passend den ›In-Out Mini‹.

Material | material Gestell außenbeständig farbig pulverbeschichtet

C AUSING SENSATIONAL COMFORT. A really comfortable lounge chair, to retire with a good book in front of the fireplace or listen to his favorite music. A slim and light-weight steel frame, lacquered for outdoor use and available in grey, red or blue. You choose the color and the fabric to match from a range we propose or any other. A genial place where you can even rest your head. For a little nap in the office or with some cool drinks and a good chat in the garden. For the little ones, there is the matching ›In-Out Mini‹. see page 22 – 25 (* In-Out Mini)

70

frame powder coated for outdoor use

Bezug | cover schwarz *, grau oder blau (Kvadrat ›Pure‹ 100 % Baumwolle), Leder dunkelbraun (Bezug abnehmbar) black*, grey or blue (Kvadrat ›Pure‹, 100 % cotton), leather dark brown (detachable fabric)

Farbe Gestell | colour frame basaltgrau | basalt grey (RAL 7012) * himmelblau | sky blue (RAL 5015) blutorange | vermilion (RAL 2002) * schwarz | schwarz (RAL 9005) weiß | weiß (RAL 9010) verchromt | chrome In-Out (In-Out Mini)  Breite | width Tiefe | depth Höhe | height Sitzhöhe | sitting height

750 (630) 810 (670) 840 (710) 310 (270)


Tisch Book table table ›book table‹

EIN vielseitiger ZEITGENOSSE.

Arik Levy, 2006

Ein hochwertiger Tisch, zurückhaltend elegant und außerordentlich praktisch, mit unterschiedlichen Tischplatten: Tischlerspanplatte Melamin weiß mit weißer Kante, massives Ahorn gebleicht oder geräucherte, massive Eiche mit einem speziellen matten Wachslack. Die Eiche belassen wie die Natur sie schuf, mit Rissen und Astlöchern, schwarz gefüllt. Geeignet als Arbeits- und Besprechungstisch im Loft, Zuhause oder im Büro, als Esstisch am Stück für 6, 8 oder 10 Personen. In Längen von 1600, 1800, 2000 und 2400 mm, Breite 900 oder in Sondermaß. Die untergestellten Stahlcontainer, schwarz glänzend oder weiß, haben Leitz-Ordner-Tiefe und sind 640 mm breit. Die Gesamt-Tischhöhe liegt bei 720 mm.

Container | container Stahlblech pulverbeschichtet, weiß [RAL 9010] oder schwarz [RAL 9005]

A versatile contemporary. A table with high quality tops. Wood core chipboard with white melamine, solid bleached maple or solid smoked oak with a special wax-laquer. The oak as raw as nature can be. Cracks and holes filled in black. Modern rustique. Length of 1600, 1800, 2000 and 2400 mm, 900 deep or bespoke sizes. The table is supported by steel containers to accomodate files or many other user requirements. Its depth is 300 mm, width 640 mm. Black or white. The overall height of the table is 720 mm. A desk for him or her. Home or Office. see page 38 – 39

steel powder coated white [RAL 9010] or black [RAL 9005]

Höhe | height Breite | width Tiefe | depth

690 mm 660 mm 300 mm

Tischplatten | table tops Tischlerspanplatte 25 mm Melamin weiß, weiße Kante wood core chipboard melamine white, white edge 25 mm

Eiche 33 mm geräuchert, massiv solid oak 33 mm smoked

Ahorn 33 mm gebleicht, massiv solid maple 33 mm bleached

1600 × 900 mm 1800 × 900 mm 2000 × 900 mm 2400 × 900 mm

71


tisch und Bank Stijl table and bench ›stijl‹

Ein Stück heimat

Alexander Seifried, 2011 | 2012

Das Thema: Die Holzbank mit Rückenlehne, die moderne Eckbank, der dazu passende Tisch, der dazu passende Stuhl … Der Designer Alexander Seifried hat unsere Vorstellungen mit ›Stijl‹ realisiert. Ein Holztisch, eine Holzbank und eine Eckbank, die wir in Standardmaßen oder auf Wunsch des Kunden zentimetergenau fertigen. Aus massiver Fichte als Fünfschichtplatte, offenporig farbig lackiert. Zum Tisch passt nicht nur die Bank, sondern auch unser ›Prater Chair‹. Nichts edel Lackiertes, das nach viel Geld aussieht, sondern etwas »Normales« und trotzdem modern unkonventionell, etwas, was uns an die »Urform« von Tisch, Bank und Eckbank erinnert, in Mutters Küche, wo es dampft und warm ist, wo uns die Gerüche von guter Hausmannskost in freudige Erwartung versetzen …

Tisch und Bank | material 3- bzw. 5-Schichtplatte, Fichte / Tanne massiv, farblos lackiert mit Weißanteil oder natur geölt

A piece of home. The topic is: Wooden bench with backrest, modern interpretation of the Alpine »corner bench« (Eckbank) »matching« table, »matching« chair … The designer Alexander Seifried found a solution to our briefing. ›Stijl‹, table and bench in standard sizes or made to measure, made of solid bruce, lacquered in modern colours … »Matching« the table is not only the bench, but also the ›Prater Chair‹. Nothing slick and expensive looking, something »normal«, still unconventional modern. Something reminding us of the »original« table and bench in a kitchen of a country house. Where it was warm in the winter, cool in the summer. Where it smelled delightfull of mother’s home made cuisine … see page 6 – 9

3 and 5 layer plate, solid spruce/fir, laquered with small amount of white or natural, oiled

Tisch | table Höhe | height Tiefe | depth Länge | length

Bank (Holz oder gepolstert) | bench (wood version or upholstered) Tiefe | depth 490 mm Höhe | height 815 mm Sitzhöhe | sitting heigth 450 mm Länge | length 1450 / 1650 / 1850 mm Bank kurz + Ecke | short bench and corner 750 mm + 450 mm Schublade | drawer farblos lackiert mit Weißanteil oder natur geölt oder schwefelgelb [RAL 1016] laquered with small amount of white or natural, oiled or sulfur yellow [RAL 1016]

335 × 725 × 80 mm

72

750 mm 900 mm 1600 / 1800 / 2000 mm


tisch und bank ludwig

table and bench ›ludwig‹

RICHTIG. SCHÖN. GEMÜTLICH.

Alexander Seifried, 2007 | 2008

Dieses Möbel sorgt garantiert für gute Stimmung – genau wie die Tische und Bänke, die in sommerlichen Gärten zu finden sind. Ein gestalterischer Neuansatz in qualitativ hochwertiger Umsetzung. Das Duo ist klappbar und außenbeständig pulverbeschichtet. Für den Garten und die Terrasse genauso geeignet, wie als Essplatz in der Küche oder für das gemeinsame Essen im Büro. Der Tisch ist mit seinen 68 cm breit genug, dass er richtig eingedeckt werden kann. Die Beine der Bank sitzen so weit außen, dass ein Kippen nicht möglich ist. Verschiedenfarbige Nadelfilzauflagen überraschen mit einem witzigen Detail, so dass sie nicht verrutschen.

Material | material 5-Schichtplatte Fichte / Tanne massiv, wetter- und witterungsbeständig verleimt (AW 100), geölt, Stahlblech außenbeständig pulverbeschichtet

Smooth. Beautiful . Cool . This bench and table guarantee a great get together. Similar to the Bavarian beer gardens, but a high quality version. Foldable and powder coated for outdoor use, this furniture is not only a beauty to look and sit at, but also practical to store or move around, whenever necessary. For gardens, terraces as well as inside the home or office. Felt ›cushions‹ surprise with a considered detailing, which prevents them from slipping. see page 10 – 11

5 layer plate, solid spruce / fir, weather-resistant glue (AW 100), oiled, foldable steel, powder coated for outdoor use

Farbe Gestell | colour frame weiß | white [RAL 9010] basaltgrau | basalt grey [RAL 7012] Tisch | table Länge | length Breite | width Höhe | height

2200 mm 680 mm 760 mm

Bank | bench Länge | length Breite | width Höhe | height

2200 mm 300 mm 460 mm

Sitzkissen | cushions 380 × 290 mm Nadelfilz | needle felt: grau, rot, blau | grey, red, blue

73


Tischgestell eiermann 1 table frame ›eiermann 1‹

das Original – ein universalgenie.

Egon Eiermann, 1953

Das ›Tischgestell Eiermann 1‹ ist ein echter Möbelklassiker und in seiner Vielzahl an Kombinations- und Verwendungsmöglichkeiten einzigartig. Das ursprüngliche Tischgestell wurde 1953 von Egon Eiermann mit in einer Ebene schräg liegenden Kreuzstreben entworfen. Diese reduzierte Konstruktion stellt ein Optimum zwischen Materialeinsatz und Standfestigkeit dar. Viele Jahre war das Original »verschwunden«, ersetzt durch verschiedene gestalterisch anspruchslosere und billigere Gestelle. Richard Lampert hat von der Familie Eiermann 1995 die exklusiven Herstellrechte für das Original von 1953 erhalten. Er hat das ursprüngliche Gestell wiederentdeckt und stellt es nun zerlegbar her. Im Detail durchdacht, in der Qualität erstklassig. Eiermann pur.

Gestell | frame chrom | chrome schwarz | black [RAL 9005] weiß | white [RAL 9010] farblos | colourless silber | silver [RAL 9006] rotbraun | red-brown [ähnlich | similar RAL 8010] basaltgrau | basalt grey [RAL 7012]

THE Original – a UNIVERSAL GENIUS. The ›Table Eiermann 1‹ is a real classic in furniture design history. The original table frame was designed in 1953 for Eiermann’s own office, the cross in one piece, placed diagonally beween the sides. This reduced construction is the optimum between material and stability. Less is not possible. For many years the original version seemed to have vanished. Replaced by a variety of crude and cheaper demountable versions, which could not stand up to the original in design. Richard Lampert received sole manufacturing rights for the original 1953 Eiermann Table by the Eiermann family. He reintroduced the original version and is offering this table in his original specification but in a knock-down version. Through the details and first class quality it remains Eiermann’s vision. see page 40 – 43, 47 – 48

74

Breite | width Höhe | height Tiefe | depth

1100 mm 660 mm 660 / 780 mm


Tischplatte | table top Melamin weiß mit Eichkante oder weißer 1 mm ABS-Kante (28 mm), Tischlerplatte Melamin weiß mit weißer Kante (25 mm), Linoleum ›Forbo‹ in schwarz 4023, blau 4146, rot 4164, grau 4132, grün 4174 jeweils mit Eichekante (30 mm), Eiche geräuchert, Ahorn gebleicht (33 mm) melamine white with oak edge or white ABS edge 1 mm (28 mm), wood core chipboard melamine white with white edge (25 mm), linoleum ›Forbo‹ black 4023, blue 4146, red 4164, grey 4132, green 4174 with oak edge (30 mm), solid oak smoked, solid maple bleached

1200 × 800 mm 1400 × 800 mm 1600 × 800 mm 1600 × 900 mm 1800 × 900 mm 2000 × 900 mm 2400 × 900 mm Für eine Tischhöhe von 720 mm benötigen Sie Verlängerungsstäbe, außerdem empfehlen wir Gummistopfen. (Weiteres Zubehör siehe Preisliste.) To achieve a table height of 720 mm you need the height adjustment rods. We also recommend rubber caps. (See price list for additional accessories.)

Mahl zeit. Eine Abwandlung des Original Eiermanntischs als Esstisch an dem man bequem an allen Seiten sitzen kann. Anders als beim Original sitzt das Kreuz rechtwinklig zwischen den Seitenteilen, die Platte ist fest verschaubt und nicht höhenverstellbar. Bon appe tit. A variation on the original Eiermann table as a dining table that allows diners to be seated comfortably from all sides. In contrast to the original, the cross is placed at a right angle between the sides. The tabletop is screwed down and is not height-adjustable. Gestell Esstisch | frame dining table chrom | chrome basaltgrau | basalt grey [RAL 7012] weiß | white [RAL 9010] 1350 × 780 mm Tischplatte | table top Fichte oder Tanne 5-Schicht massiv, Eiche geräuchert massiv spruce or fir 5-layer solid, solid oak smoked

1600 × 750 × 840 mm 2000 × 750 × 900 mm

75


arbeitsstuhl mr. square working chair ›mr. square‹

immer freundlich.

Peter Horn, 2007

Der sympathische ›Mr. Square‹ auf den man sich jeden Morgen und den ganzen Tag verlassen kann. Nein, nicht schon wieder ein neuer »Designstuhl«, sondern ein gut durchdachter Stuhl, auf dem man gut sitzt und der auch noch gut ausssieht. Mit bequemem und hohem Rücken, Tiefenfederung, mit Gasfeder höhenverstellbar. Nicht mehr und nicht weniger. In weiß, schwarz und Buche Natur. Und das Ganze zu einem guten Preis.

Material | material Sitz und Rücken Buche Formholz Fußkreuz und Rückenbügel Aluminiumguss poliert

Keep it friendly. No, not another high tech chair which enables a good sleep after lunch … Not even a »Design Chair«! Of course well thought of, but just doing the minimum to sit comfortably and look simple and good. The revolution is in your head, the chair is just your simple servant, comfortable, unpretentious and low priced. In white, black or natural beech. see page 46 – 47

76

seat and back beech plywood, footcorss and back structure polished cast aluminum

Farbe | colour weiß | white [RAL 9010] schwarz | black [RAL 9005] Buche natur | natural beech Sitzfläche | seat dimensions Höhenverstellung | height adjustment

420 × 420 mm 390 – 520 mm


arbeitsstuhl seesaw

working chair ›seesaw‹

form follows idea.

Peter Horn, 1999 | 2000

Ein genialer Stuhl fürs Büro oder für Zuhause. Ein Arbeitsstuhl, ein Stuhl für Konferenzen oder Besprechungen. Ein Platz um Ideen zu entwickeln, nachzudenken und dabei ein wenig zu wippen. Das Wippen ist komfortabel und der Benutzer bleibt aktiv. Ergonomisch sinnvoll. Ähnlich wie beim Freischwinger wird diese Funktion durch einen weiteren Schwung des Formholzes ermöglicht. Neuartig, formvollendet und selbstverständlich. ›Seesaw‹ erfüllt alle notwendigen Funktionen, die zu einem individuellen Sitzerlebnis beitragen: Höhenverstellbarkeit, Beweglichkeit und Ergonomie.

Material | material Gestell verchromt, Sitzschale Buche Formholz, optional mit Armlehne frame chrome, sitting shell beech plywood, optional with arm rest

Buche natur | natural beech Buche natur / Melamin weiß beschichtet |  natural beech / white melamin Esche schwarz | black ash

Buche natur / Filz natur meliert |  natural beech / mottled natural-coloured felt

Form follows idea . A chair for your home or office. A work chair. A chair at the conference table. A chair to develop ideas, to meditate, seesawing gently. The seesaw motion is comfortable, reminding you to move now and then, strengthening your muscles. Ergonomically correct. Similar effect than the free swinging cantilevered Mart Stam chair. This time not through steel tubes but via laminated wood, bent one more time than the average chair. Unorthodox, shapely and obvious. The Seesaw fullfills all needs for individual sitting: height adjustable, mobile and ergonomical.

Buche natur / Filz anthrazit meliert|  natural beech / mottled charcoal felt

Esche schwarz / Filz anthrazit meliert |  black ash / mottled charcoal felt Buche gepolstert | beech upholstered

Sitzfläche | dimensions Höhenverstellung | height adjustment

420 × 420 mm 460 – 540 mm

see page 40 – 42, 44 – 45

77


stehpult milla high desk ›milla‹

GEGEN DIE STATIK DES SITZENS.

Otto Sudrow, 1990

Preiswert und zerlegbar wurde das geniale Bauprinzip einer Eiermann-Tisch-Variante auf ein Stehpult übertragen. Mit diesem Stehpult verändern sich die Gewohnheiten zu lesen, zu arbeiten oder vorzutragen. Ein »Muss« für alle, die sich mit aktivem Stehen und Arbeiten auseinandersetzen.

Gestell | frame chrom | chrome schwarz | black [RAL 9005] weiß | white [RAL 9010] farblos | colourless silber | silver [RAL 9006]

AGAINST THE STATIC OF SITTING. Simple, price sensitive and demountable: theese technical principles of the ›Eiermann Table‹ variations, applied to a standing desk. With this piece you change your habits in reading, working and lecturing. A must for anybody who cares for the activity of standing and working.

Platte | table top Melamin weiß oder schwarz mit Eichekante, Linoleum ›Forbo‹ in schwarz 4023, blau 4146, rot 4164, grau 4132, grün 4174 jeweils mit Eichekante

see page 50 – 51

melamine white or black with oak edge or linoleum ›Forbo‹ black 4023, blue 4146, red 4164, grey 4132, green 4174 with oak edge

78

Milla 500 Gestellbreite | frame width Plattenbreite | top width Höhe | height

500 mm 600 × 600 / 450 mm 1050 – 1350 mm

Milla 700 Gestellbreite | frame width Plattenbreite | top width Höhe | height

700 mm 1000 × 600 / 450 mm 1050 – 1350 mm


eiermann regal shelving system ›eiermann‹

regal. raumtrenner. minimalist.

Egon Eiermann, 1932

Das ›Eiermann Regal‹ ist einer der Archetypen im Regalbau. Egon Eiermann hat dieses Regal 1932 für die vielbeachtete Berliner Ausstellung »Das wachsende Haus« entworfen. Idee war der Entwurf für ein Eigenheim, das mit der Familie wachsen kann. Dazu gehörten auch die Möbel. Wir haben Details und Materialien für heutige Anforderungen sowie die Serienfertigung optimiert. Die Regalstangen werden in schwarz, weiß oder basaltgrau pulverbeschichtet oder in Edelstahl angeboten. Böden gibt es in Melamin weiß mit weißer Kante, massiv gebleichtem Ahorn oder massiver geräucherter Eiche. Für bis zu 6 Meter Höhe … Dazu entworfen wurden Buchstütze, Zeitschriftenbox und ein Lesepult.

Material | material Stahlrohr ø 30 mm mit Fuß: in Edelstahl, weiß [RAL 9010], schwarz [RAL 9005], basaltgrau [RAL 7012] Übrige Stahlteile: Edelstahl, Höhe: 2000 oder 2380 mm

SHELF. ROOM DIVIDER. MINIMALIST. The Eiermann Shelf is one of the archetypes in shelving. Egon Eiermann designed it for an exhibition in Berlin 1932, named »The Growing House«. The topic: Build a house that can grow with the family. This project included furniture. Eiermann’s shelf never went into serial production, although many may recognise this type of shelf from somewhere in their memory. We have changed small details and materials for serial construction and contemporary needs. Black, basalt grey or white powder coated or stainless steel for the structure. Shelves melamine white with white edges, solid bleached maple or solid smoked oak. Up to 6 metre height … We added new designed bookends, magazine boxes and a book desk.

steel tube ø 30mm with feet: in stainless steel, white [RAL 9010], black [RAL 9005], basalt grey [RAL 7012] Other metal parts: stainless steel;

Regalböden | shelve Melamin weiß, Kanten weiß | melamin white, white edge Eiche massiv | solid oak Ahorn gebleicht | soid maple bleached Breite | length 1400 / 1600 / 2000 mm Tiefe | depth 300 / 450 mm Schrank | cupboard geschlossener Schrank mit Aluminiumtüren cupboard with aluminium doors Breite | width Höhe | height Tiefe | depth

1600 / 2000 mm 420 mm 450 mm

see page 42, 52 – 55

79


Beistellmöbel unit side furniture ›UNIT‹

die architek tur der ordnung.

Eric Degenhardt, 2003

Ein Möbel, das man wie einen Beistelltisch zu einem Sessel oder einer Couch stellt. Es ist aber auch ein Möbel, in dem man Zeitschriften, Bücher, CDs, DVDs, Laptop, Stereoanlage, Fernseher oder viele andere Dinge passgenau verstauen kann. Oder man kann es als Sitzbank benutzen, als Telefontisch in die Diele stellen, neben das Bett als Nachttisch oder als Regal an die Wand hängen. In der Tradition von Charles und Ray Eames ist ›Unit‹ außen furniert und innen farbig lackiert. Die lebendige Maserung der Olivesche macht das Objekt unverwechselbar, ebenso wie die Farbwahl, die so außergewöhnlich ist wie die Art des Möbelstücks.

Korpus | frame Birkensperrholz, außen furniert mit Olivesche oder weiß lackiert [RAL 9010]

THE ARCHITEC TURE OF ORDER. An item of furniture which you put next to a lounge chair or a sofa, similar to a side table. But ›Unit‹ is not just this. Its furniture to house books, magazines, CD’s, DVD’s, Stereo, Players, TV and many other things. You can also use it as a sideboard, a stool or a bench to sit upon, a telephone table at the entrance, a night table at your bed or a shelf on the wall. You name it, ›Unit‹ does it. In the spirit of Charles and Ray Eames, ›Unit‹ is veneered outside and lacquered in different colours inside. The natural structure of ash veneer makes it an unusual and characterful piece of furniture as the choice of colours inside. see page 19, 32 – 33

80

birch plywood, veneered outside with olive ash or lacquered in white [RAL 9010]

Inneneinteilung | inner parts MDF lackiert weiß [RAL 9010] und steingrau [RAL 7030] oder gelboliv [RAL 6014] und currygelb [RAL 1027] MDF laquered in white [RAL 9010] and stone grey [RAL 7030] or yellow olive [RAL 6014] and curry [RAL 1027]

Unit 350  350 × 360 × 400 mm Unit 700  700 × 360 × 400 mm Unit 1200  1200 × 360 × 400 mm


container-system Stak trolle y system ›stak‹

einen für alle(s)

Patrik Frey, 2011 | 2012

Ein modulares Stauraummöbel – ›Stak‹, entworfen von Patrick Frey. Einzelne feste oder rollbare »Container«, zu nutzen in der Küche oder am Schreibtisch. Als »Sideboard« für den Fernseher oder andere »Technik«. Als komplette Regalwand, mit individueller Unterteilung. Die Senkrechten sind aus gebogenem Stahlblech, die Böden aus massiver Eiche oder aus MDF, beschichtet mit weißem oder schwarzem Melamin. Einfachheit und Vielfalt, Montage ohne Werkzeug …

Material | material Gekantetes Stahlblech, pulverbeschichtet, Platten MDF Melamin beschichtet, farblich passend oder Eiche hell, alternativ mit Rollen oder Stellfüßen

One for all . A modular storage system …Trolleys for the kitchen or office, sideboards for TV or other »technical equipment«. Shelving/storage, filling up complete walls … That’s ›Stak‹, designed by Patrick Frey. Verticals are made of bent steel, shelves made of solid oak or mdf covered with white or black melamine. Simple but diverse, mounting without tools …

bent steel sheet, powder-coated, panel MDF melamine black or white or solid oak, alternatively with castors or feet

Farbe | colour weiß | white [RAL 9010] schwarz | black [RAL 9010] Modulares Stauraummöbel | modular storage system Einzelelemente und Maße siehe Preisliste See price list for individual elements and measurements

see page 47 – 49

81


klapptisch flip folding table ›flip‹

Das Allround-Talent.

Alexander Seifreid, 2007 | 2008

Das moderne Redesign dieses archetypischen Klapptischs war schon lange überfällig. Zum Einsatz für drinnen und draußen. Der Tisch besticht durch Präzision und Qualität. Die klare Form spiegelt die Einfachheit und Funktion des Produkts wider. Überall einsetzbar, stabil und leicht transportabel, lässt er sich im geschlossenen Zustand leicht verstauen. Eine optionale Ablage ermöglicht unten das Verstauen von Zeitschriften und Büchern. Den »Kleinen« gibt es in vielen starken Farben. In Anlehnung an den kleinen Beistelltisch haben wir einen ebenfalls klappbaren Balkontisch sowie einen Couchtisch entworfen. Wenn man die ›Flips‹ sieht, denkt man sofort an Sommer, Balkon, Garten und Straßencafés – eindeutig Ferien …

Material | material Stahl, Fuß Edelstahl, pulverbeschichtet

The allround talent. This »modern« redesign of a traditional folding table was long overdue. For indoor or outdoor use. The ›Flip‹ tables convince by precision, quality, durability and proportions. Neat and easy to handle and store. A small shelf below enables storage of magazines and books. The »little« ›Flip‹ is available in different strong colours. In addition we designed the ›Flip‹ as a sofa table and a balcony tabl. The ›Flips‹ remind you of summer, balcony, garden and Street Cafés. Holiday, no question … see page 22, 28 – 31

82

steel, feet stainless steel, powder coated

Länge | length Breite | width Höhe | height

380 mm 275 mm 630 mm

BEISTELLTISCH ALTROSA FOLDING SIDE TABLE ANTIQUE PINK

Farbe | colour altrosa | antique pink [RAL 3014]


BEISTELLTISCH WEISS

BEISTELLTISCH GRAU

FOLDING SIDE TABLE WHITE

FOLDING SIDE TABLE GREY

Farbe | colour weiß | white [RAL 9010]

Farbe | colour basaltgrau | basalt grey [RAL 7012]

COUCHTISCH FOLDING SOFA TABLE

Material | material Stahl, Fuß Edelstahl pulverbeschichtet steel, feet stainless steel, powder coated

BEISTELLTISCH GELB

BEISTELLTISCH ROT

FOLDING SIDE TABLE YELLOW

FOLDING SIDE TABLE RED

Farbe | colour schwefelgelb | sulfur yellow [RAL 1016]

Farbe | colour blutorange | vermilion [RAL 2002]

BEISTELLTISCH ELFENBEIN

BEISTELLTISCH BLAU

FOLDING SIDE TABLE IVORY

FOLDING SIDE TABLE BLUE

Farbe | colour hellelfenbein | light ivory [RAL 1015]

Farbe | colour signalblau | signal blue [RAL 5005]

Farbe | colour weiß | white [RAL 9010] quarzgrau | quarz grey [RAL 7039] Länge | length Breite | width Höhe | height

660 mm 500 mm 390 mm

BALKON- UND ESSTISCH FOLDING BALCONY TABLE

Material | material Stahl, Fuß Edelstahl pulverbeschichtet steel, feet stainless steel, powder coated

BEISTELLTISCH BRAUN

BEISTELLTISCH GRÜN

FOLDING SIDE TABLE BROWN

FOLDING SIDE TABLE GREEN

Farbe | colour blassbraun | pale brown [RAL 8025]

Farbe | colour blassgrün | pale green [RAL 6021]

Farbe | colour weiß | white [RAL 9010] basaltgrau | basalt grey [RAL 7012] blassgrün | pale green [RAL 6021] Länge | length Breite | width Höhe | height

750 mm 590 mm 750 mm

83


klapptisch hook folding table ›hook‹

DER KLEINE RUNDE.

Eric Degenhardt, 2011

Ein smarter Beistelltisch mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und einem besonderen Kniff: Der aus pulverbeschichtetem Stahlblech und Stahlrohr gefertigte Tisch kann einfach zusammengeklappt und aufgehängt werden. Ein äußerst praktisches Detail, um ihn platzsparend zu verstauen und ebenso überzeugend, wenn man ihn schnell wieder aufstellen möchte. Eric Degenhardt entwickelte den kleinen Allrounder als passenden Klapptisch zu seinem Sessel ›In-Out‹ – gemeinsam sind die beiden Möbel ein echtes »Dream-Team«.

Material | material Stahlrohr und Stahlblech außenbeständig farbig pulverbeschichtet

AN INTIMATE CIRCLE. A smart, multifunctional side table with a special feature: this table, manu­ factured from powder coated sheet and tubular steel, can simply be folded away and hung up. An extremely practical detail to ensure the table needs minimum storage space. This feature is just as helpful when you want to set the table up again. Eric Degenhardt developed this small all-rounder as the matching table for the ›In-Out‹ armchair – taken together, the two are a real dream team.

84

steel pipe and plate powder coated for outdoor use

Farbe | colour weiß | white [RAL 9010] schwefelgelb | sulfur yellow [RAL 1016] signalblau | signal blue [RAL 5005] basaltgrau | basalt grey [RAL 7012] Durchmesser | diameter Höhe | height Länge zusammengeklappt | length (folded)

450 mm 350 mm 680 mm


massivholzbett moonwalker

solid wood bed ›moonwalker‹

SCHL AFEN sie gut.

Katja Falkenburger, 2003

Ein archetypisches Bettmodell, das durch seine Reduktion auf das Wesentliche überzeugt. Durch die Abkantungen und Schattenfugen an Kopf- und Fußteil wirkt das Bett trotz der massiven rustikalen Eiche elegant und leicht. Der Nachttisch in gekantetem Blech aus gebürstetem Aluminium verstärkt den modernen und reduzierten Eindruck.

Material | material Bett geräucherte Eiche, Nachttisch Aluminium gebürstet

SLEEP IN THE PUREST SENSE. This piece convinces in a similar way than the Eierman shelf: reduced to the essential. One of the archetypes of a bed. The rectangular edges and the shallow profile make this solid oak bed appear light and elegant. The night table in bent sheet is made of brushed aluminium. A strong blend, which underlines the strict modern character of this design by young Katja Falkenburger.

bed frame smoked solid oak, night table aluminium

Bettgestell | bed frame Höhe Kopf und Fußteil  height head and base 450 mm Breite | width Matratzenmaß | mattress size + 200 mm Länge | length 2200 mm Nachttisch | night table 500 × 300 × 300 mm

see page 56 – 57

85


stapelbett lönneberga staple bed ›lönneberga‹

Ein bet t für jede gelegenheit.

Alexander Seifried, 2006

Die Idee so einfach wie genial. Ein Sofa als Bett oder umgekehrt. Ein Bett für Gäste oder den Hausherren. Oder beide. Für das Kinderzimmer gestapelt als Bett und Couch. Und wenn der Schulfreund kommt, werden aus den Betten übereinander ruck zuck zwei nebeneinander. Das Stapelbett aus dem Kinderzimmer wird für den Lehrling oder Studenten in der ersten eigenen Bude zum Raum sparenden Allround Möbel. Es ist nämlich auch ein vollwertiges Doppelbett für Erwachsene. Stehen die Betten nebeneinander, liegen auch die Matratzen bündig, ohne lästige Bettritze. Ein vollwertiges Bett, kein Notbett für eine Nacht. Das gleiche gilt auch für das Gästezimmer, platzsparend und bequem.

Höhe ein Bett | height one bed Höhe zwei Betten gestapelt |  height two beds stacked Breite | width Länge (unten gemessen) | length (mesured below)

A bed for many occa sions. In small rooms for kids or guests. A couch during the day, a bed for one at night. And when a school friend or guest comes for the night, lift one up and put it next to the other. A true quality double or two single beds. Real comforts and true flexibility. Later, the beds for the kids become the allround furniture for the apprentice or the student. Saving space for one. Two full quality beds for two. Same applies for guest rooms. The beds next to each other fit perfectly. No gap. Space saving. Cool colours. see page 58 – 61

86

300 mm 490 mm 900 mm 2110 mm

Zubehör | accessories Bettsack ›Alfred‹ 1950 mm oder 950 mm bed sack ›Alfred‹ 1950 mm or 950 mm

Flaschengurt ›Emil‹ für Dosen, Flaschen …, diverse Stoffe bottle holder ›Emil‹ for cans, bottles …, several fabrics

Ablageblech ›Michel‹ 800 × 170 mm in rot, weiß oder schwarz mit zwei Ausschnitten für Gläser side plate in steel ›Michel‹ 800 × 170 mm, red, white or black with 2 cutouts for glasses Rausfallschutz ›Lina‹ | guard rail ›Lina‹


LÖNNEBERGA LÖNNEBERGA

Material | material Multiplex Esche furniert/MDF Eschestruktur, farbig offenporig lackiert, alternativ Multiplex Seekiefer (siehe Lönneberga mit Bettkasten ›Alma‹) diverse Stoffbezüge ash veneered plywood, ash structured MDF, laquered or maritime pine, plywood, laquered, (see Lönneberga with bedding box ›Alma‹) several fabric covers

Farbe | colour rot | red [RAL 3020], weiß | white [RAL 9010], schwarz | black [RAL 9011] Seekiefer natur | maritime pine

LÖNNEBERGA EICHE MASSIV LÖNNEBERGA SOLID OAK

Material | material Eiche massiv, geräuchert, diverse Stoffbezüge solid oak, smoked, oiled, several fabric covers

LÖNNEBERGA MDF LÖNNEBERGA MDF

Material | material MDF mit Melaminbeschichtung in weiß, Kante natur, Bezug ›Solo‹ beige-grau, 100 % Polyester MDF white melamine finish, edge MDF nature, fabric cover ›Solo‹ beige grey, 100% polyester

LÖNNEBERGA MIT BET TKASTEN ›ALMA‹ LÖNNEBERGA WITH BEDDING BOX ›ALMA‹

Material | material Material nach Wahl mit zusätzlicher Bettkasten-Schublade ›Alma‹. Das ›Lönneberga‹ mit Bettkasten ist 50 mm höher. Choice of materials with optional ›Alma‹ underbed storage drawer. The ›Lönneberga‹ with drawer option is 50 mm higher.

87


Wanduhr Alu Alu wallclock ›Alu Alu‹

Zeitlos.

Jochen Gros, 1979

Reduziert auf das Wesentliche: Quarzuhrwerk, Uhrzeiger und das wie ein Autonummernschild in dickes Aluminium geprägte Zifferblatt. Die Normtypografie und die Farben der bekannten TÜV-Plaketten verleihen der Uhr ihren authentischen Charme. Zusätzliche neue Farben gibt es seit Ende 2012. (Wenn Sie die 4 neuen Farben im Original sehen, werden Sie begeistert sein! Sie können drucktechnisch leider nicht originalgetreu gezeigt werden.)

Material | material Aluminium 150 mm

TIMELESS. Reduced to the essential: a quarz clock movement, hands and the classical name plate. Deeply embossed in thick aluminium. A normal typology and in classical colours like white, black, aluminium, red and yellow gives this clock its authentic charm. Additional new colours have been available since december of 2012. (When you see the 4 new colours live, you’ll love them. Unfortunately it’s impossible to print them.)

aluminium 150 mm

Farbe | colour weiß – schwarz | white – black [RAL 9010, 9005] alu – schwarz | alu-black [RAL 9005] alu – alu | alu – alu verkehrsrot – schwarz | traffic red – black [RAL 3020, 9005] zinkgelb – schwarz | zinc yellow – black [RAL 1018, 9005] Farbkombinationen 2012 | colours 2012 neonorange, grünspan, rosabraun, pfirsisch pastell neon orange, verdigris, pink brown, peach pastel

see page 50, 59

88

Für produktionstechnische Farbabweichungen bitten wir Sie um Ihr Verständnis. Änderungen vorbehalten. Please be aware that actual colours may vary. Subject to change.


2  > 67

Tisch und Bank | table and bench Stijl

6  > 72

Tisch und Bank | table and bench Ludwig

10  > 73

Rattansessel | rattan armchair E 10

12  > 69

Sessel | chair Lounge Chair

14  > 64

Sessel | chair H 57

18  > 63

Sessel | chair In-Out

22  > 70

Sessel, Sofa | chair, sofa Cup

26  > 65

Klapptisch | folding table Flip

30  > 82

Beistellmöbel | side furniture Unit

32  > 80

Stapelstuhl | staple chair Giorgio

34  > 66

Rattanstuhl | rattan chair Santa Lucia

36  > 68

Tisch | table Book Table

38  > 71

Tisch | table Eiermann 1

40  > 74

Arbeitsstuhl | working chair Seesaw

40  > 77

Arbeitsstuhl | working chair Mr. Square

46  > 76

Container-System | trolley system Stak

48  > 81

Stehpult | high desk Milla

50  > 78

Wanduhr | wallclock Alu Alu

50  > 88

Regal | shelving system Eiermann

52  > 79

Massivholzbett | solid wood bed Moonwalker

56  > 85

Stapelbett | staple bed Lönneberga

58  > 86

Rattanhocker | rattan stool E 14

(38) > 69

Klapptisch | folding side table Hook

   > 84

concept and design: i-dbuero.de | photos: Peter Schumacher, Vlado Golub, Richard Becker, i-dbuero | styling: Daniel Probst, Sabine Heck, Aliki Tsakalou

Stuhl | chair Prater Chair

»Let the good times roll.« (B. B. King)


home | work | soul

Profile for Oliver A.  Krimmel

Richard Lampert // home work soul  

Richard Lampert // home work soul

Richard Lampert // home work soul  

Richard Lampert // home work soul

Profile for i-dbuero
Advertisement