Issuu on Google+

1

© Institut für internationale Architektur-Dokumentation GmbH & Co. KG

Überdachung einer Freilichtbühne in Lapua Roof over Open-Air Stage in Lapua Architekt: Roy Mänttäri, Helsinki Tragwerksplaner: Tensotectt Consulting, Matti Orpana, Kokkola

Der Gebäudekomplex einer alten Munitionsfabrik in der Nähe von Lapua in Finnland wurde in ein städtisches Kulturzentrum umgewandelt. Der größte und älteste Bau aus rotem Ziegelmauerwerk beherbergt nun eine Bibliothek, eine Musikschule, eine Einrichtung für Erwachsenenbildung und Ausstellungsräume. Der gesamte Komplex bildet einen kleinen Hof, in dessen Nord-Ost-Ecke eine Veranstaltungsbühne mit einer temporären textilen Überdachung geschaffen wurde. Diese soll jedes Jahr nur über die Sommersaison aufgestellt werden. Das weiße Polyesterdach ist mit PVC beschichtet und wird an drei Punkten von schwarz gestrichenen Stahlstützen gehalten. Zwei tetraederförmige Stahlbetonfundamente verankern die Konstruktion im Boden. Sie sind an den beiden äußeren Seiten mit vorpatinierten Stahlblechen verkleidet. An der offenen Südseite des Hofes bietet ein Schild aus perforiertem Polyestergewebe der Überdachung den erforderlichen Windschutz. Beim Entwurf des Sonnensegels war das Ziel, einen möglichst spannungsvollen Kontrast zur Ziegelkonstruktion der Fabrik zu bilden. So hebt sich das Dach nicht nur durch seine weiche Kurvatur von der Rechtwinkligkeit der alten Gebäude ab, sondern auch durch die Leichtigkeit der Konstruktion und die weiße glatte Oberfläche des Gewebes, die im Gegensatz zu den rauen roten Ziegelbauten steht. A former munitions factory in Finland has been converted into a municipal cultural centre. The largest and oldest building is a red-brick structure that now houses a library, a school of music, adult education facilities and exhibition spaces. The complex is laid out about a small courtyard, in the north-east corner of which is a stage with a temporary fabric roof. The white, PVC-coated polyester sail is suspended from three black-painted steel masts. Two tetrahedral concrete foundations clad with prepatinated stainless-steel on two faces anchor the construction in the ground. A perforated polyester fabric screen along the open south side of the courtyard provides additional wind protection. The lightweight construction of the roof, with its soft, white, curving form, creates a bold contrast to the rectilinear character of the old red-brick buildings.

2001 ¥ 5 ∂


∂ 2001 ¥ 5

Überdachung einer Freilichtbühne in Lapu

Details

1 Ansichten • Grundriss Maßstab 1:400 Ansicht Stütze Maßstab 1:100 Detailschnitt aa Maßstab 1:20 1 Polyestergewebe, PVC-beschichtet 2 Stahlrohr ¡ 40/80/4 mm 3 Unterspannung Rundstahl Ø 40 mm 4 Flachstahl 450/5 mm 5 Edelstahlseil Ø 8 mm

2

Elevations • Plan scale 1:400 Elevation of mast scale 1:100 Sectional detail scale 1:20 1 PVC-coated polyester fabric 2 40/80/4 mm steel RHS 3 Ø 40 mm steel compression rod 4 450/5 mm steel sheet 5 Ø 8 mm stainless-steel cable

a

a 3

4

5

2 3 5

4

aa

2


P 862 roof over open air stage in lapua