Page 1

stadtmagazin erlangen

Funfzehnte

skate-night-erlangen.de

19.07.08 30

Ab 19 Uhr am Ludwig-Feuerbach-Platz: Diesmal mit K2-Skate-Verleih, Torwandschießen, Samba, Capoeira ...

Carpediemdesign - fon: 202605

2100- 2300 Uhr

7 / 8.08

juli / august

Der Schuh mit der Rolle!

HEELYS24.DE by checkpoint - Gossengelände

rla 05 4e

EN

91 9r. 3

TR

tst ha

up

DS

ng en

-f

on 0

VO 91 31 / 2 N 77 04 MO @ w RG ww.blue EN sfashio n.d

e

Veranstalter: Sportamt Erlangen, Infos: 86 22 69 - www.skate-night-erlangen.de - Teilnahme kostenlos!

9 Stadtgeschehen 9 Tipps und Trends 9 Leute 9 Locations 9 Kultur und Events 9 www.hugo-info.de

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd I

26.06.2008 11:13:12


Ich werde Mitglied zwischen dem 15. und 17. August ...

...uffzk... ich auch! ... dann schwitze ich 3 Monate gratis ...

einer Stadt d in t s u g u A 17. dio: Vom 15.- Monate gratis. tu S . 0 0 1 s a d 3 McFit feiert e trainieren d n u e r F 2 d n anmelden u

McFit-Studio Erlangen GĂźterbahnhofstraĂ&#x;e 3 . 91052 Erlangen . Telefon: 09131-537490

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd II

26.06.2008 11:13:14


%RLANGER

-ARKTPLATZFEST n !UGUST 

RËNKISCHES EST

3AMSTAG  n5HR u0EDRO3AVALLASh

3ONNTAG  5HR ¾KUMENISCHER'OTTESDIENST n5HR &RàHSCHOPPENMITu$OWN4OWN3TREET0ARADERSh n5HR 6ERKAUFSOFFENER3ONNTAGINDER%RLANGER!LTSTADT n5HR u&RANKEN -IXh n5HR u*UMPn$IE0ARTYBANDh

6ERANSTALTER %RLANGER4OURISMUSUND-ARKETING6EREINE6 #ARRÏEAM2ATHAUSPLATZ 2ATHAUSPLATZ %RLANGEN 4EL  &AX 

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 1

$ER-ARKTPLATZ ISTANBEIDEN 4AGEN BEWIRTSCHAFTET &ESTWIRT (EINZ'àTHLEIN 'ASTHOF u:UR%INKEHRh

"àCHENBACH

??SU?TL

!M3ONNTAG )NFORMATIONS UND(ANDWERKER STËNDEAUFDEM (UGENOTTENPLATZ

26.06.2008 11:13:22


2

lifestyle

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 2

Ihre Veranstaltung eintragen auf www.hugo-info.de 26.06.2008 11:13:29


IMPRESSUM Gumbmann und Gumbmann Verlag GbR, Mittlere Schulstraße 2, 91054 Erlangen Tel.: Fax.: e-mail.:

09131-829050 09131-829051 hugo@hugo-info.de

V. i. S. d. P.:

Ralf Gumbmann Bettina Gumbmann

EDITORIAL! Wahnsinn, was diesen Sommer so alles bei uns los ist, langweilig wird es sicherlich keinem. Die kleinen und die großen Leute haben jede Menge Auswahl in Sachen Freizeitgestaltung. Highlights bilden in der nächsten Zeit das Festival des Sports in Erlangen, wir wollen ja „Deutschlands aktivste Stadt“ werden; das Theater-, Altstadt- und Marktplatzfest und die

Redaktion:

Oliver Betzelt, Alina Bacher, Ute Fuchs, Katharina Federlein, Kai Link

erscheint jeweils zum ersten des Monats und wird kostenlos in Erlangen und Umgebung verteilt. Redaktionsschluss - 15. des Vormonats.

vielen schönen Klassik-Events. Besonders stolz sind wir auf unsere Biergartenvorstellung mit Spielplätzen, die den Eltern unter unseren Lesern sicherlich ein paar entspannte Sommerabende einbringt. Des Weiteren haben wir jede Menge erlebniswerte Ausflugstipps zusammengetragen, wenn man mal die Nase aus der Stadt raushalten möchte. Mehrere

Auflage: ca. 15.000 Stück

Neueröffnungen in der Gastronomie machen von sich reden und interessante Vorträge runden schließlich das vielfältige Angebot ab.

Druckerei:

www.flyerguru.de

Bank:

Raiffeisen-Volksbank Erlangen Höchstadt eG (BLZ 763 600 33), Konto 2710544

Abdruck von Veranstaltungshinweisen kostenlos, aber ohne Gewähr. Abdruck und Vervielfältigung von redaktionellen Beiträgen sowie von uns gestalteten Anzeigen bedarf der ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung des Verlages wird auf 100 % chlorfrei gebleichtem Altpapier gedruckt.

Natürlich waren das nur auszugsweise Vorschläge aus einem großen Sommerprogramm, wie ihr auf den nächsten Seiten ausführlich lesen könnt. macht – wie immer – eine Sommerpause und wird mit der Septemberausgabe wieder in aller Frische viel Neues zu berichten haben. Schöne Sommerzeit wünscht Euch Eure

-Team

Aktuelle Infos unter www.hugo-info.de Aktuelle Veranstaltungen aus der Region: www.hugo-info.de HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 3

lifestyle

3

26.06.2008 11:13:31


kurz

ERWÄ HNT

Erlangen hat einen neuen City-Manager: Seit Juni ist Christian Frank nun im Amt. Als Studierter im Fachbereich Tourismus und Marketing und vielfach berufserfahrener Mann wird er nun in unserer Stadt die Geschicke in Sachen Veranstaltungen und Management leiten. Sein Hobby das Fahrradfahren passt gut zu Erlangen, ganz nach seinem Lebensmotto: Das Leben ist wie Fahrradfahren, man muss die Balance halten und den Blick nach vorne richten, um voran zu kommen. Wer einen Blick in die Geheimnisse des Saiteninstrumentenbaues in Bubenreuth tun möchte, der sollte am Wochenende vom 19. und 20. Juli den Tag der offenen Werkstatt nicht verpassen. Die Nachfolger von Stradivari, Amati, Guarneri und Co. beantworten Fragen, erteilen kostenlosen Schnupperunterricht und man kann selbstverständlich

4

lifestyle

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 4

die Instrumente zum klingen bringen. Das Geigenbaumuseum ist ebenfalls geöffnet. Begleitet wird diese Veranstaltung von einem Konzert im Rahmen des „Fränkischen Sommers“ in der evangelischen Lukaskirche am Sonntag den 20.7 um 17 Uhr. Am Samstag den 19. Juli ab 19.30 startet das Programm für die Nacht der Rollen, die 15. Skate Night. Mit großem Rahmenprogramm, wie Torwandschießen mit Prominenz, K2-Skate-Mobil, einem trickreichen Skateparcours und Samba Tanz, Musik und Copoeira kann man sich bestens einstimmen. Ab 21 fällt der Startschuss, wie immer am Unicum, Carl-ThierschStr. 9. Mit altbekannter und neu erweiterter Strecke kann man gleich fleißig Punkte sammeln für den Wettbewerb „Mission Olympic“. Mehr Infos unter: www.skate-night-erlangen.de.

Ihre Veranstaltung eintragen auf www.hugo-info.de 26.06.2008 11:13:31


Erlanger Altstadtfest Startschuss für das beliebte Altstadtfest am Altstädter Kirchenplatz fällt am Freitag den 25. Juli und endet am Sonntag den 27. Juli. Die Gastronomen vom Basilikum, Lennox, Zen und die Brauerei Steinbach werden für feinste Gaumenfreuden sorgen und musikalische Leckerbissen gibt es obendrein. Zuerst machen die „FunkAholics“ aus dem Raum Erlangen-Nürnberg eine packende Mischung aus Old School & Soul-Jazz und sorgen so für reichlich Bewegung auf der Tanzfläche. Am Samstag kommt man mit den „Orquestra Salsaborr“ mit karibischen Salsa & Merenque zum Schwitzen und am Sonntag heizt die legendäre Erlanger Band „The Magictones“ mit Rhythm&Blues und groovendem Memphis-Soul gewaltig ein. Nichts wie hin zu dem schönen Stadtfest mit dem besonderen Flair!

Erlanger Marktplatzfest Bekannt als das fränkische Fest für Daheimgebliebene ist das Erlanger Marktplatzfest, das dieses Jahr wieder stattfinden wird. Am Samstag und Sonntag den 23. und 24. August wird der Marktplatz mit zahlreichen Marktbuden belebt. Vor schöner Kulisse - vor dem Schloss - kann sich der Besucher vom Steckerlfisch bis zum Schäuferle nach Herzenslust durchschlemmen und natürlich ist auch für erfrischende

Getränke gesorgt. Unterschiedliche Handwerker aus der näheren und weiteren Umgebung lassen sich dann am Sonntag über die Schulter sehen. An beiden Tagen treten regionale Musikgruppen auf, dabei macht die Band „Pedro Savallas“ am Samstag ab 19 Uhr den Anfang. Frühschoppen und verkaufsoffene Geschäfte rund um die Erlanger Altstadt runden am Sonntag das zünftige Fest bestens ab.

Aktuelle Veranstaltungen aus der Region: www.hugo-info.de HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 5

lifestyle

5

26.06.2008 11:13:31


Neueröffnung: Sterntaler – Schmuckatelier

Unikatschmuckatelier und Goldschmiedekurse, diese besondere Kombination macht das Geschäft Sterntaler in der Oberen Karlstraße 30 so interessant. Schmuckliebhaber/innen treffen auf außergewöhnliche Unikate, die die Inhaberin Bianca-Maria Schubert selbst anfertigt. Als Goldschmiedin bietet sie ihren Kunden aber auch die Möglichkeit Eigenkreationen

6

lifestyle

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 6

selbst und unter ihrer fachfraulichen Anleitungen zu erstellen. Partnerschaftskurse sind besonders beliebt, das sich die Verliebten gegenseitig ihre Eheoder Freundschaftsringe anfertigen können. Das eigene Glück in Form von selbst hergestellten Ringen zu persönlichen Unikaten werden lassen, da fängt die Zweisamkeit doch richtig gut an! Ob Anfänger oder Fortgeschrittene, für alle Ansprüche steht Bianca Schubert den Teilnehmern hilfreich zur Seite. An extra dafür zur Verfügung stehenden Arbeitsplätzen können die Interessierten im Sterntaler-Atelier ihre eigenen Ideen umsetzen. Gold, Silber, Edelsteine, oder Glasperlen, die aus Muranoglas selbst hergestellt sind; kurzum die Materialvielfalt ist groß. Wer also sein Schmuckstück selbst gestalten und erleben möchte, der ist hier genau richtig. Mehr Infos auch unter: www.schmuckatelier-sterntaler.de

Ihre Veranstaltung eintragen auf www.hugo-info.de 26.06.2008 11:13:35


13. Skateboard Contest Jetzt könnt ihr zeigen was ihr drauf habt! Am 12. und 13. Juli findet zum 13. mal der Erlanger Skateboard Contest statt. Mittlerweile ist dieser zum wichtigsten überregionalen Wettbewerb für Skateboarder geworden. Es lohnt sich also beim Skatepark Erlangen unter der Hochbrücke ( Michael-VogelStr.) vorbei zu schauen – und zwar nicht nur für Skater sondern

auch für Zuschauer. Neben attraktiven Skateboardern werden nämlich auch Musik von diversen DJ’s, Essen und Trinken angeboten. Die Veranstalter laden alle Brettsportinteressierten beiden Geschlechts herzlich dazu ein. Anmelden zu diesem Turnier kann man sich samstags vor Ort bis 10.30 Uhr. Gefahren wird in drei Gruppen. In Gruppe A fahren alle gesponsorten Skater, Gruppe B wird von allen Skatern über 16 Jahren belegt und die letzte Gruppe ist für alle, die jünger sind als 16 Jahre und für alle Skateboarderinnen. Wer sich noch mehr informieren möchte, der kann das unter www.skatepark-erlangen.de tun.

Frühstück CAFE

CONDITOREI

RESTAURANT

AM SCHLOSSECK

Aktuelle Veranstaltungen aus der Region: www.hugo-info.de HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 7

lifestyle

7

26.06.2008 11:13:38


FESTIVAL DES SPORTS Wir sind im Finale! Am Wochenende vom 18. bis 20. Juli kann ganz Erlangen zeigen, was in ihm steckt: Wenn jeder mitmacht, hat Erlangen gute Chancen, Deutschlands aktivste Stadt zu werden! Als Finalstadt im Wettbewerb Mission Olympic veranstaltet Erlangen drei Tage lang das Festival des Sports, quasi ein riesiges Sportfest. An den verschiedensten Standorten werden ganz unterschiedliche sportliche Aktivitäten geboten, bei denen jeder zum Mitmachen aufgerufen ist. Außer Erlangen ringen noch Freiburg im Breisgau, Fürstenwalde, Herne und Speyer um den Titel. Dabei geht es darum, möglichst viele Bürgerinnen und Bürger zum Mitmachen bei einem möglichst vielfältigen Programm zu bewegen. Die Sieger-Stadt erhält neben dem klangvollen Titel „Deutschlands aktivste Stadt“ eine Prämie von 100.000 Euro für den Breitensport. Das Punktesammeln funktioniert

8

lifestyle

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 8

dabei folgendermaßen: Bei den jeweiligen Aktionen liegen „Mitmachkarten“ bereit, die man entsprechend ausfüllen muss – das berechtigt übrigens auch zur Teilnahme an einer großen Verlosung. Jede Aktion zählt! Je mehr man macht, desto mehr Punkte erhält Erlangen. Außerdem: Wer mit dem Fahrrad kommt und es an einem der ausgewiesenen Fahrradparkplätze abstellt, sammelt so bereits erste wertvolle Punkte. Am Freitag, den 18. Juli, bieten zunächst Schulen und weitere (Aus)Bildungseinrichtungen ihren Schützlingen ein tolles Sportprogramm, vom Triathlon über die Abenteuer-Ralley „Mission possible“, Fußballund Beachvolleyballturniere bis hin zum Versuch, den Marathon-Weltrekord zu knacken. Ab Samstag, den 19. Juli, zählt jedoch jede Beteiligung, und Angebote gibt es genügend, da sollte für jeden was dabei sein. Die Erlanger Innenstadt wird zwischen

Ihre Veranstaltung eintragen auf www.hugo-info.de 26.06.2008 11:13:39


dem Neuen Markt und dem Schloss-/Marktplatz von 11-16 Uhr zur „Bewegungsmeile“. Das Angebot reicht von Streetsoccer, Tennis, Tischtennis und Basketball über Seilhüpfen, Balancieren, Gymnastik und Tanzen bis hin zu Inlineskaten, Klettern und Slacklinen, Biken, Boßeln, Ringen und vielem mehr. Auf dem Schlossplatz wird man auf einer großen Bühne Vorführungen der Vereine und Interviews mit Sportgrößen erleben können, außerdem werden dort ein Eiskletterturm, ein Sportmobil mit Hüpfburg und viele weitere Bewegungs- und Spielmöglichkeiten aufgebaut. Im Schlossgarten findet der alljährliche Stadtstaffellauf statt, der Hugenottenplatz dagegen widmet sich den Themen Gesundheit und Radfahren. Bei den Erlanger Arcaden sorgt unter anderem ein Hochseilgarten für Spaß und Nervenkitzel, außerdem kann man sich dort beim Zirkusmobil in die Welt der Akrobatik einführen lassen. Der Neue Markt steht ganz im Zeichen des Fußballs in allen Varianten: Streetsoccer, Torwandschießen und Soccertennis bestimmen dort das Programm. Das Highlight am Samstag stellt der Weltrekordversuch im Walzertanzen dar: 1000 Paare sollen ab 12 Uhr in der Erlanger Innenstadt gemeinsam Walzertanzen, um den Guinnessrekord zu brechen – der liegt momentan bei 115 Paaren. Den Abschluss dieses sport- und ereignisreichen Tages bildet dann abends die 15. Erlanger SkateNight: Wer noch Kondition hat – los geht’s um 21 Uhr am Röthelheimpark. Sonntag, der 20. Juli ist Familientag: Los geht es um 10.15 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst in den Regnitzwiesen. Anschließend steht natürlich wieder Bewegung und Sport im Vordergrund. Von 11 bis 18 Uhr erwartet Kinder und Erwachsene in den Regnitzwiesen und im Freibad West ein erlebnisreiches Angebot: Schwimmen, Rudern, Wasserrutsche mit Floßfahrt, Kampfsport, Ballspiele, Mega-Hindernis-

Parcours, Asiatische Gymnastik, Akrobatik und Seiltanz, außerdem Wakeboardfahren im Westbad – hier kann man wirklich alles ausprobieren! In jedem Fall erwartet Sportbegeisterte und Bewegungsfreudige jede Menge Spaß und ein abwechslungsreiches Programm, und das ein ganzes Wochenende lang – also, rein in die Turnschuhe und nichts wie hin! Weitere Informationen gibt es auf www.missionolympic-erlangen.de. Wir wollen doch gewinnen!!!!!

her gigantisc Räumungsverkauf

ALLES MUSS RAUS Der neue Schalenkoffer von Travelite mit 4 Rollen stark und trotzdem leicht UVP des Herstellers 90

289,

Setpreis 95

€ 149,

Aktuelle Veranstaltungen aus der Region: www.hugo-info.de HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 9

lifestyle

9

26.06.2008 11:13:51


33 Jahre Omega

Jubiläums-Festwoche! Der Jugendclub Omega wird 33 Jahre, und deshalb steigt vom 18. bis zum 27. Juli eine Festwoche mit Benefizcharakter zu Gunsten der Jugendfarm. Es wird zahlreiche Parties

geben, auf denen ihr richtig abfeiern könnt. Offizielle Geburtstagsparty ist am Samstag den 19. Juli mit einer Musikreise durch 33 Jahre und freiem Eintritt. Außerdem finden drei Open-Air Konzerte mit “Cherry Bunt & Auxitt”, “MS.ATCN & myFlint” und “Ragin Diarrhea”, DJ- und SprayWorkshops, Kickerturnier und Frühschoppen, damit euch ja nicht langweilig wird. Das Omega ist übrigens der größte Erlanger Jugendclub und gemeinnütziger Verein, der jungen Leuten die Möglichkeit geben möchte, ihre Freizeit kreativ und spaßig zu verbringen. Und wo könnte man wohl mehr Spaß haben, als bei einer ganzen Woche Party und Action pur?! Schaut doch einfach mal vorbei! Mehr unter www.omega-erlangen.de

Großes Kino unter freiem Himmel

Der Erlanger Kinosommer wartet auch in diesem Jahr wieder mit einem ganz besonderen Highlight auf. Vom 6. Bis zum 30. August verwandelt sich der idyllische Spielort an der Schwabach bereits zum achten Mal in ein Freilichtkino der besonderen Art. Im Rahmen des Sommernacht Filmfestivals präsentieren die Lamm-Lichtspiele und Manhattan-Kinos die FilmHighlights des Jahres auf Großleinwand unter freiem Himmel. Ein Kaffeestand, eine Bar in einem trendigen Londoner Doppeldeckerbus sowie einer Crepesund Galettesbäckerei ist auch für das leibliche Wohl der Filmfans bestens gesorgt. Neben Blockbustern

10

lifestyle

des Kinojahres wie dem Oscarprämierten Meisterwerk „No country for old men“, Tim Burtons Horrormusical „Sweeney Todd“ und dem deutschen Erfolgsfilm „Keinohrhasen“ gibt es auch in diesem Jahr wieder eine Reihe von Previews vor ihrem offiziellen Kinostart. Darunter unter anderem die Verfilmung des Uwe Timm Bestsellers “Die Entdeckung der Currywurst“, sowie der hochkarätig besetzte Historienfilm “Räuber Kneißl”, das neuste Meisterwerk von Marcus H. Rosenmüller („Wer früher stirbt ist länger tot“). So kommt im Kinosommer 2008 sicher keine Langeweile auf! Mehr Infos und das gesamte Programm gib es unter http://www.sommernachtfilmfestival.de/.

Ihre Veranstaltung eintragen auf www.hugo-info.de

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 10

26.06.2008 11:13:54


Doppeljubiläum für Erlangens Braukunst Nirgendwo in Deutschland ist die Brauereidichte so hoch wie hier in Franken. Besonders Erlangen kann auf eine lange und erfolgreiche Bierbrau- Geschichte zurückblicken. Kein Name steht so für Erlanger Braukunst wie Kitzmann. In diesem Jahr feiert das Familienunternehmen gleich ein Doppeljubiläum: 275 Jahre Familien-Brautradition und 175 Jahre Familie Kitzmann in Erlangen. Johann Lorenz Kitzmann erwarb am 14. Juni 1833 die Brauerei an der Südlichen Stadtmauerstraße. Seit ihrem ersten Tag in der Hugenottenstadt legte die Familienbrauerei Kitzmann großen Wert auf beste Zutaten aus der Region: Damals wie heute verwendet sie Braugerste fränkischer Bauern und hauseigenes Brauwasser. Aus heimischen Landen stammt auch der beim Biersieden zugegebene Hopfen: Die wertvollen Dolden kamen im 19. Jahrhundert aus den Hopfengärten am Burgberg oder aus dem oberen Schwabachtal bei Eschenau. Da inzwischen der Hopfenanbau in nächster Nähe Erlangens fast völlig eingestellt ist, gibt heute Edelhopfen aus der Hallertau und Spalt die würzige Bitterkeit qualitätvoller Biere. Ein Erlangen ohne die Brauerei Kitzmann ist heutzutage nicht mehr denkbar. Derweil zog der traditionsreiche Familienbetrieb (das erste Kitzmann- Biere wurde bereits

1733 gebraut) „erst“ 1833 in das Brauereigebäude an der Südlichen Stadtmauerstraße. Mittlerweile ist Kitzmann eine feste Größe im Erlanger Stadtbild, und das nicht nur zu Bergkirchweih- Zeiten. Man hat also im Hause Kitzmann allen Grund dieses Doppeljubiläum gebührend zu feiern. Zusammen mit Oberbürgermeister Dr. Siegfried Balleis und der amtierenden Bierkönigin Stefanie I feierten Karl und Peter Kitzmann mit ihren Mitarbeitern den Beginn der Erlanger Erfolgsstory. Doch auch nach der offiziellen Jubiläumsfeier geht das Jubeljahr weiter. Auf dass noch weitere Jahrhunderte Kitzmann in Erlangen folgen werden!

Aktuelle Veranstaltungen aus der Region: www.hugo-info.de HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 11

lifestyle

11

26.06.2008 11:20:05


10 Jahre gesund arbeiten und sitzen Eine glückliche Verbindung gleich in doppelter Hinsicht wird nun gebührend gefeiert. Gemeint ist das perfekte Zusammenspiel zwischen den Firmen Dorsas & Sitoo. Ergonomische Beratung trifft körpergesunde Arbeitsmöbel nach Maß. Wer also längst schon etwas für seine Gesundheit am Arbeitsplatz tun möchte, der sollte sich den Jubliäumstag gut vormerken, denn das kleine aber feine

&

Kompetenzzentrum macht am Samstag den 5. Juli großes Tagesprogramm anlässlich des 10-jährigen Bestehens. Alle Interessierten sind natürlich herzlich willkommen und die stolzen Inhaber Angela und Celal Simsek stehen persönlich Rede und Antwort. Von 10-16 Uhr kann man sich unverbindlich ergonomisch beraten lassen, sowie ausführlich über die Gesundheitsmöbel informieren. Dazwischen werden Vorträge angeboten, wie z. B. zu den Themen „Ergonomie und Feng Shui – Vital im Job“ um 11 Uhr und „Mausarm ade!“ um 13.30 Uhr. Eine Fotoausstellung und ein großes Jubiläumsgewinnspiel mit tollen Preisen warten darüber hinaus auf die Besucher. Zu finden ist Dorsas & Sitoo in der Äußeren Brucker Straße 51 und wer noch genaueres vorab darüber wissen möchte, geht ins Internet unter www.sitoo.de.

Mit viel Spaß lernt Ihr Kind bei Stagecoach sich leichter auszudrücken und mehr Selbstsicherheit zu gewinnen.

SOMMERWORKSHOP 4. – 8. August Wir freuen uns auf Dich.

Jetzt ! en anmeld

Kostenlose Info-Broschüre unter:

0 91 31 - 9 31 58 30 www.stagecoach-erlangen.de 12

lifestyle

Ihre Veranstaltung eintragen auf www.hugo-info.de

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 12

26.06.2008 11:20:09


Messerscharf angerichtet Kochfans aufgepasst! Messer Massari hat etwas richtig Interessantes auf der Pfanne. Gemeint ist damit ein kleiner Kochkurs verbunden mit dem eigentlichen Thema, einem Messerschneidekurs. Jeder Teilnehmer hat dabei seinen eigenen Arbeitsplatz, die notwendigen Zutaten, sowie Bambusschneidbrett und natürlich jede Menge Messer zur Auswahl. Nun wird beim Zubereiten eines Zwei-Gang-Gerichtes dem kleinen Gemüse und dem Fleisch oder Fisch mit den Messern gezielt zu Leibe gerückt. Meist wählt der bekannte Koch, Tom Pecher, asiatische Speisenkombinationen, denn da muss man wirklich viele unterschiedliche Kochvorlagen schnippeln. Inhaber Herr Mauerer ergänzt dabei den Abend mit vielerlei Wissenswerten rund um die Messer. Welches Messer, wann, warum und vor allem auch wie einsetzt wird, oder wie man es richtig schleift, all das und noch viel mehr sind eben die kleinen aber feinen Küchengeheimnisse, die es zu erfahren gilt. Mit den neu erworbenen Kenntnissen kann man die eigene Heimküche revolutionieren und weiß nun um die Tricks der Profis. Mit dieser erfolgreichen, neuen Idee macht nun der Familienbetrieb von sich reden. In den sehr geschmackvollen, neuen Räumlichkeiten von Messer Massari, jetzt in der Oberen Karlstraße 11, trifft sich nun KnowHow mit kulinarischem Genuss in angenehmer Atmosphäre. Diese Kurse finden monatlich statt, kosten 60 Euro pro Person und darin enthalten sind natürlich das Essen, Getränke, neue Erkenntnisse und ganz viel Spaß. Der nächste Kurs steht am 22. Juli auf dem Programm. Wer gerne mehr darüber wissen möchte, kann sich gerne bei einem Espresso bei Messer Massari informieren.

Aktuelle Veranstaltungen aus der Region: www.hugo-info.de HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 13

lifestyle

13

26.06.2008 11:20:09


Kunst und Klänge aus Südamerika Schals, Schmuck, Taschen oder Traumfänger. Der neue Laden Charito Arte, der in der Goethestraße 32 eröffnet hat, bietet seinen Kunden noch viel mehr. Seit April unterhält Rosario Alina Montes, die ursprünglich aus Peru stammt, ihr außergewöhnliches Geschäft. „Ich wollte schon immer einen eigenen Laden aufmachen und Erlangen als multikulturelle Stadt hat sich da angeboten“, erklärt die zweifache Mutter. Neben Kleidung, Holzskulpturen, Musikinstrumenten und Mineralien, gibt es auch Möbel, Lampen, Tagesdecken und peruanische Gewürze im Angebot. Nicht nur in ihrem Geschäft verkauft sie ihre Waren, sondern ist auch regelmäßig auf diversen Präsentiert von Festivals wie Rock im Park oder Southside anzutreffen. Zweimal im Jahr fährt Rosario Alina Montes in ihre Heimat nach Südamerika und kauft Nachschub ein. So dürfen sich die Kunden Mitte Juli auf ganz frisch importierte Ware freuen. Wer sich vorher schon mal im Internet informieren möchte, kann dies unter www. charito-arte.de.

WWW.FUERTH-FESTIVAL.DE

Infos: Vision Fürth e.V. Tel. 0911/979-4670 info@vision-fuerth.de

11.-13. JULI 2008 FÜRTHER INNENSTADT

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 14

26.06.2008 11:20:12


Zeit zum Lesen am 28. Erlanger Poetenfest Zum 28. Mal verwandeln sich der Schlossgarten und das Markgrafentheater in Erlangen zur Pilgerstätte für Literaturbegeisterte aus ganz Deutschland. Zum Erlanger Poetenfest vom 28. bis zum 31. August kommen traditionell am letzten Augustwochenende rund 60 Autoren, Publizisten und Literaturkritiker aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zu Lesungen, Gesprächen und Podiumsdiskussionen zusammen. Neben Autorenporträts, Workshops und Lesungen stehen auch besonders Neuerscheinungen und Trends der Bücherszene im Mittelpunkt der Veranstaltung. So hat sich das Poetenfest in über 25 Jahren zu einer der beliebtesten und meistbesuchtesten Literaturveranstaltungen im deutschsprachigen Raum entwickelt. Mittelpunkt des Poetenfests sind die zwei langen Lesenachmittage im Schlossgarten, bei denen das Publikum Star-Autoren und NachwuchsSchriftsteller in entspannter Atmosphäre erleben kann. Während literarische Neuheiten unter dem Motto „Literatur aktuell“ vorgestellt und von namenhaften Literaturkritikern wie Maike Albath und Hajo Steinert besprochen werden, dreht sich beim „Jungen Podium“ alles um Kinder- und Jugendliteratur renommierter Autoren für alle Altersstufen. Die „Lange Nacht“ präsentiert Literatur einmal anders: im Zusammenspiel mit Musik, Performances und Neuen Medien. Mit der Erlanger Übersetzerwerkstatt wird dem Thema „Literarische Übersetzung“ ein Schwerpunkt

gewidmet. Ein umfangreiches Ausstellungsprogramm rundet das Erlanger Poetenfest ab. Der Eintritt zu den Nachmittagslesungen ist wie immer frei. Mehr Informationen gibt es unter http://www.poetenfesterlangen.de

12. JULI 2008 EINLASS 18.30 UHR BEGINN 19.15 UHR

OPEN AIR VERANSTALTUNG

“Ein bunter Strauß leichter Melodien” Mitglieder des Siemens-Orchesters Erlangen spielen u.a. Werke von Mozart, Beethoven, Händel, J. Strauß

Aperitif, 4-Gang-Menü, Konzert und erlesene Weine, Pro Person 68.- € NOVOTEL ERLANGEN Hofmannstr. 34 • 91052 Erlangen Reservierung bitte unter Telefon: 09131 - 97 47 518

Aktuelle Veranstaltungen aus der Region: www.hugo-info.de HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 15

ERLANGEN

lifestyle

15

26.06.2008 11:20:16


GASTRO-TICKER: Und wieder haben sie es geschafft: Das El Lobo ist nun zum zweiten Mal in Folge mit Platz 1 beim Gastronomiepreis Franken 2008 in der Kategorie „Bestes Mexikanisches Restaurant“ ausgezeichnet worden. Wir gratulieren. Auch ein Filmdreh von der Pro Sieben Staffel „3 Bewerber 1 Chance“ wird Ende Juni-Anfang Juli erneut im El Lobo gedreht. Bereits zum sechsten Mal führte die Havanna-Bar über Ostern eine Spendenaktion für den wohltätigen Zweck durch – auch diesmal wieder mit guter Resonanz. Die beiden Barchefs Martin Hubmann und Daniel Gruber konnten einen Erlös von 1050.Euro der Kinderkrebsstation der Uni-Klinik für Kinder und Jugendliche in Erlangen zukommen lassen. Tolle Sache! Seaside Beach Party. Samstag den 19 Juli im Forsthaus Dechsendorf sollte niemand verpassen, der auf Feuer-Performance, Goa, House und Beach Vibes steht. Fingerfood, Cocktailbar, weißer Sandstrand, Blick über den Dechsendorfer und freien Eintritt gibt´s obendrein. Infos unter: www.forsthaus-dechsendorf.de Vorausgeschaut: Spannend wird es im September wenn das neue „Elements“ seine Türen öffnet. Wasserfall, Brunnen, Wassertresen (Element Wasser),

Kaminfeuer (Element Feuer), alter Olivenbaum im Wintergarten (Element Erde), Sommerwind um die Nase (Element Luft) und die vier Elemente sind komplett. Edel und stylisch von der Einrichtung über Events bis zum Speise- und Getränkeangebot, so soll es werden. Wir sind schon gespannt und halten Euch auf dem Laufenden. Übrigens, ab Sonntag, 6. Juli hat das Lennox, MartinLuther-Platz 10 auch sonntags geöffnet. Rund um die fränkische Traube geht es vom 11. - 13. Juli beim 5. Erlanger Weinfest am Schlossplatz. Dazu gibt es natürlich auch fränkische Schmankerln, hörenswerte Musikeinlagen und ein gemütliches, fränkisches Flair. Weinproben und Verkostungen stehen ebenfalls auf dem Programm und jede Menge Wissenswertes über die Weingebiete vor unserer Haustüre kann man sich von den mitmachenden Winzern einholen. Zum Wohl! Freunde der Country Musik kommen am Sonntag den 6. Juli von 11 – 20 Uhr voll auf ihre Kosten. Beim Open Air Country Festival am Kosbacher Stadl, Reitersbergstraße 21. kommt mit Blue Train, Crown Jewels und Rock´n Rodeo der Wilde Westen zu uns nach Erlangen. Für gutes Essen und Trinken ist natürlich auch gesorgt.

Beim Kauf von Bademoden gibt‘s 2 Kugeln Eis gratis!... Die

...den ganzen Juli ‘08

Laufmasche Obere Karlstraße 1 · 91054 Erlangen

16

lifestyle

Ihre Veranstaltung eintragen auf www.hugo-info.de

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 16

26.06.2008 11:20:19


www.kitzmann.de HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 17

26.06.2008 11:20:22


Neueröffnung: Caluba Caluba – das ist die neue Top-Anlaufstelle für alle, die sich erfrischend ins Nacht- und Partyleben stürzen möchten. In seiner Location im Herzen der Altstadt, Hauptstr. 87, bietet Wirt Kemal für ein bunt gemischtes Publikum zwischen 19 und 2 Uhr über 100 verschiedene Cocktails (natürlich auch alkoholfrei) in entspannter und unterhaltsamer Atmosphäre. „Das muss kein Widerspruch sein. Wir beweisen das“, verspricht der engagierte Gastronom mit türkisch-kolumbianischer Herkunft. Dafür hat er eine umfassende Umgestaltung vorgenommen: Eine Mischung von rustikal, heimelig mit Kamin und Fachwerk und supermodern bei der Bar-Gestaltung sowie dem Disco-Keller (Fr. und Sa. Bis 5 Uhr früh). Außerdem soll es Special Events geben, wie z. B. am 19.7. die Rap-Band „Dem Hollaback Boyz“, oder Latin Nights, Ladies Nights, Ü 30-Partys o. ä. Auch auf Snacks und Finger Food wie Chicken Wings, Currywurst & Co. müssen die Gäste nicht verzichten. Darüber hinaus hat sich der kreative Caluba-Chef ein besonderes Highlight einfallen lassen: ein Gewinnspiel mit einer einwöchigen Flugreise für zwei Personen als Hauptpreis. Voraussetzung für die Teilnahme: Bei einem Besuch der Cocktailbar muss mindestens ein Getränkeumsatz von 100,- Euro oder auf zwei „Abstecher“ verteilt Minimum jeweils 50,- Euro gemacht werden. Dann bekommt Ihr die Mitgliedskarte mit Stempel, diese wird im Anschluss in eine verplombte Losbox eingeworfen und Ihr nehmt automatisch an der Verlosung teil. Wir wünschen viel Glück und bis dahin viel Spaß beim leckeren CocktailSchlürfen und fröhlichen Abtanzen im Caluba! Mehr im Internet: www.caluba-erlangen.de

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 18

26.06.2008 11:20:22


Neueröffnung: das La Piazza Darauf hat die Erlanger Neustadt gewartet. Mit seinem „La Piazza” sorgt Wirt Cesare Castorini für eine Wiederbelebung des traditionsreichen GastronomieStandortes gegenüber der Neustädter Kirche. Der neue Vorzeige-Italiener in der Hugenottenstadt unter der Restaurantleitung von Guido Puigletti verspricht mediterrane Köstlichkeiten in beeindruckender Vielfalt und ausgezeichneter Qualität. Und das ganz zweifellos aus Meisterhand. Das garantiert der erfolgreiche Altstadt-Gastronom („Goldener Hecht”) mit der Wahl und dem Engagement von Spitzenkoch Gabriele Pozzate. Der Absolvent der renommierten Kochakademie von Montreux (Schweiz) versteht sein Handwerk im wahrsten Sinne des Wortes göttlich. Denn der 53-Jährige stand von 1991 bis 2002 als Koch in Diensten des Vatikans mit Einsatz in allen 163 Botschaften des Kirchenstaates auf der Welt, zuletzt in der ehemaligen Bundeshaupt st adt Bonn. In dieser Zeit zeichnete er für die kulinarischen Freuden der Botschaftsangehörigen und ihrer

Gäste verantwortlich. Ein wahrer Kosmopolit des guten Geschmacks und internationaler Botschafter der ausgefallenen mediterranen Kreativküche. Nicht nur sein damaliger oberster “Chef”, Papst Johannes Paul II., schätzte seine Fähigkeiten, auch berühmte Persönlichkeiten wie Königin Elisabeth II. von England, Ex-US-Präsident Bill Clinton und sein Nachfolger - der heutige mächtigste Mann der Welt - George W. Bush ließen sich bei ihren Staatsbesuchen in der Vatikan-Botschaft von Gabrieles Kochkünsten verzaubern. Ab sofort darf sich nun das Erlanger Publikum davon überraschen und überzeugen lassen. Nicht zu vergessen: Exzellente hausgemachte Eisspezialitäten gibt es übrigens auch im „La Piazza”, am Neutstädter Kirchenplatz 8. Lieber rechtzeitig reservieren unter Telefon: 9 33 30 06.

Aktuelle Veranstaltungen aus der Region: www.hugo-info.de HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 19

lifestyle

19

26.06.2008 11:20:25


GAUMENGENÜSSE AM ALTER SIMPL Ein Prosit auf die Gemütlichkeit, das passt in jeder Hinsicht auf das Erlanger Traditionslokal am Bohlenplatz 2. Gutbürgerliche, fränkische Küche mit Brotzeit und Gegrilltem bis hin zu internationalen Spezialitäten, die Küche bietet alles was das Herz begehrt. Hier trifft sich vom Student, über Professoren und Geschäftsleuten, wie auch Familien jeder, der es rustikal fränkisch mag und dabei gut essen möchte. Bei Sonnenschein wartet ein lauschiges Plätzchen im Biergartenbereich. Für entsprechende Abkühlung sorgen die frisch vom Fass gezapften Biere oder die guten Weine. Zu

CARPACCIO Italienische Küche vom Feinsten findet man ebenfalls gleich am Bohlenplatzeck in der Oberen Karlstraße. Hier wird Frische Groß geschrieben, darauf sind die Inhaber, die Familie Re auch besonders stolz. Mehrmals täglich werden sie mit den allerfrischesten Küchenzutaten beliefert. Hier ist man richtig wenn man guten Fisch, Muscheln, besonderes Carpaccio oder leckere Holzofenpizza liebt. Das saisonale Gemüse kommt immer vollends zum Einsatz und natürlich die Liebe und das Engagement des erfolgreichen Familienbetriebes. Stammgäste wissen um die immer 100% gleich bleibend gute Qualität

SANTORINI Ähnlich wie die gleichnamige Insel findet man auch das kleine aber feine griechische Lokal mitten drin im grünen Stadtambiente des Bohlenplatzes. Das Restaurant ist sehr geschmackvoll und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet und natürlich ist auch das Essensangebot einen Besuch wert. Auf der Karte findet man alles, was das Herz in Bezug auf die griechischen Spezialitäten begehrt. Ob Standardgerichte oder ausgefallenere Spezialitäten aus der Pfanne, der Gast wird immer fündig. Die Zutaten sind stets frisch – dafür steht

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 20

26.06.2008 11:20:30


BOHLENPLATZ vorgerückter Stunde oder bei zu kühlen Temperaturen locken die kleinen und größeren Gaststuben die Gäste rein, also ob eher im kleinen Kreis oder in großer Runde, hier fühlt sich jeder wohl, denn die Einrichtung im fränkisch-rustikalem Stil sorgt für wohlige Gemütlichkeit. Der offene Grillkamin und nicht zuletzt der Inhaber und sein Team sind weitere Besonderheiten.

Öffnungszeiten: Montag – Freitag 10 – 1 Uhr, Samstag 9 – 18 Uhr Bohlenplatz 2, Telefon: 25626

der Speisen. Übrigens, gerade jetzt darf sich der Gourmet über feine, aus Umbrien kommende, Trüffel freuen, aber auch Pfifferlinge und Steinpilze stehen auf dem Speiseplan. Das Lokal ist sehr geschmackvoll und gemütlich eingerichtet und auch die lauen Sommerabende kann man im lauschigen Biergarten herrlich genießen. Guter Wein, gutes Essen, schönes Ambiente und herzlicher Service, da kann man sich es richtig gut gehen lassen. Öffnungszeiten: 11.30 Uhr – 14 Uhr und 17.30 – 23 Uhr Obere Karlstraße 22, Telefon: 25151

der Küchenchef mit seinem Namen. Zum Gaumenschmaus darf ein guter Schluck griechischer Wein natürlich nicht fehlen um richtiges Urlaubsgefühl aufkommen zu lassen. Der lauschige Biergartenbereich in einer lauen Sommernacht ist ebenfalls sehr einladend. Dabei ist das Preis-Leistungsverhältnis wirklich fair. Einfach mal ausprobieren und schmecken lassen!

Öffnungszeiten: Mo. bis Sa. 17 bis 23.30 Uhr, Sonn- und Feiertage 11.30 Uhr - 14.30 Uhr und 17 -23.30 Uhr Friedrichstr. 55, Tel. 4000 999

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 21

26.06.2008 11:20:35


looking cooking´ im Isola Verde

So gut schmeckt Italien. Im neu gestalteten Isola Verde, Möhrendorfer Str. 23, in Alterlangen kann man ab sofort genau sehen und erkennen, was mediterrane Gastronomie auf hohem Niveau ausmacht: Das Motto lautet `Looking Cooking´. Inhaber Giuseppe Fiamma und Ehefrau Beatrice geben ihren Gästen mit ihrer neuen, offenen Küche einen interessanten Einblick in die Vielfalt der italienischen Kochkunst. „Am Schaufenster

können sie aufmerksam verfolgen, wie ihre Nudeln mit unserer besonderen Nudelmaschine aus Norditalien entstehen und zubereitet werden. Darum kümmern sich ausschließlich meine Frau und unser Küchenchef Antonio“, erläutert der erfahrene Restaurant-Chef. Und ergänzt: „Alle Sorten sind bei uns frisch und hausgemacht“. Nirgendwo sonst erlebt man Kochen so hautnah und authentisch. Doch auch die Pizzas legen an Qualität zu: Sie sind jetzt noch knuspriger, schmecken außerdem intensiver und frischer – dank des neu installierten Steinofens. Ein weiteres Highlight: Der Fisch wird künftig (anstelle der Pfanne) ausschließlich auf einem Lava-Grill gebraten. Auch das kann man vom Restaurant aus wunderbar beobachten. Kulinarisch inspirieren und verzaubern lassen können sich die Gäste aber auch – immer dienstags und am Freitag – vom Anblick der vielfältigen Fischspezialitäten in der inmitten des Restaurants aufgestellten Vitrine. Das Ehepaar Fiamma und ihr eingespieltes Team freuen sich auf ihre Gäste.

Freitag, 11.7. 17°° - 22°° Uhr

Samstag, 12.7. 12°° - 22°° Uhr

Sonntag, 13.7. 11°° - 20°° Uhr

Für musikalische Unterhaltung ist gesorgt. Bitte ausschneiden

Pro Person ein Gutschein gültig

Gutschein für eine Degustation am Weinstand

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 22

26.06.2008 11:20:42


Gionti im neuen Glanz Nach komplettem Umbau präsentiert sich Erlangens beliebter Altstadt-Italiener „Gionti” an der historischen Stadtmauer in frischem, attraktivem Glanz. Restaurant, Pizzeria und Bar - alles wunderbar vereint unter einem Dach. Der neue Gionti besticht durch eine topmoderne Ausstattung, Funktionalität und Wohlfühlatmosphäre. Die Lokalität bekam einen einzigartigen mediterranen Stil und das Restaurant ist jetzt noch heller, freundlicher und offener in seiner Gestaltung. Tische und Stühle stammen aus der Werkstatt eines bekannten italienischen Möbeldesigners, der Parkettboden aus Eichenholz wurde aus Österreich geliefert. Gemütliche Sitzecken und eine tolle überdimensionale Fotografie des Palazzo Reale, dem berühmten Wasserschloss von Caserta (der Heimat des Inhabers), sorgen dafür, dass der Gaumenschmaus zu einem gleichermaßen optischen wie kulinarischen Erlebnis wird. Ob im stylischen Innenbereich oder auf der idyllischen Terrasse an der Stadtmauer, der Gast erfreut sich

an einem vielfältigen erstklassigen Speisen- und Getränkeangebot das Domenico Gionti und sein Kompagnon Arben Ademi (Küchenchef) anbieten. Ein Besuch in der Hauptstr. 117 (Reservierung unter Tel.: 09131/97 45 85) lohnt sich in jedem Fall.

Aktuelle Veranstaltungen aus der Region: www.hugo-info.de HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 23

lifestyle

23

26.06.2008 11:20:42


VIDEO-TIPPS John Rambo

8 Blickwinkel

John Rambo lebt zurückgezogen in Bangkok. Nur widerwillig lässt er sich von einer Gruppe von christlichen Missionaren überreden, sie in das Bürgerkriegsgebiet von Burma zu bringen, wo sie Bauern eines Indianerstammes helfen wollen, die unter der brutalen Unterdrückung der Junta zu leiden haben. Als die Missionare bei ihrer Ankunft von sadistischen Miltärs gefangen genommen werden, beschließt Rambo, mit einem Trupp handverlesener Söldner in den Dschungel zurückzukehren und den Kampf aufzunehmen.

Als US-Präsident Ashton bei einer Rede zur Terrorismusbekämpfung auf einem Platz in Salamanca von Schüssen niedergestreckt wird, denen kurz darauf eine Bombenexplosion folgt, muss der erfahrene Secret-Service-Agent Barnes reagieren. Blitzschnell sortiert er das Chaos und bekommt von einem Touristen und einem TV-Team Hinweise auf die Täter, deren Verfolgung er aufnimmt. Weder kann er zu diesem Zeitpunkt ahnen, dass da nur ein Double des Präsidenten auf der Bühne stand, noch hat er einen Schimmer, dass der Terror erst begonnen hat.

Micheal Clayton Michael Clayton hat schon bessere Zeiten gesehen. Weil ihn eine teure Scheidung erwartet und er auch so verschuldet ist, sieht er sich gezwungen, weiterhin die Drecksarbeit für die renommierte New Yorker Anwaltskanzlei Kenner, Bach & Ledeen zu machen. Indes hängt die Zukunft der Karriere von Karen Crowder, Klägerin bei U/North, vom erfolgreichen Ausgang eines von Claytons Kanzlei betreuten Falls ab. Als deren brillanter Staranwalt Edens Gewissensbisse bekommt und den eigenen Fall sabotiert, gerät Clayton ohne eigenes Zutun in des Teufels Küche.

Das Vermächtnis des Geheimen Buches Als eine verschollene Seite aus dem Tagebuch von John Wilkes Booth, dem legendären Mörder von US-Präsident Abraham Lincoln, auftaucht, weckt diese den Verdacht, dass Benjamin Gates‘ Ururgroßvater ein Mitverschwörer des Attentats gewesen sein könnte. Dessen Ururenkel setzt folglich zusammen mit seinem Vater Patrick alles daran, um diesen Vorwurf zu widerlegen. Dabei wird aus der Suche nach in Freiheitsstatuen und Präsidentenschreibtischen versteckten Dokumenten nach und nach eine klassische Schatzsuche. Vater und Sohn Gates werden dabei vom treuen Gefährten Riley Poole sowie Benjamins Ex Abigail Chase unterstützt.

24

lifestyle

Sweeney Todd - Der teuflische Barbier aus der Fleet Street Als gebrochener Mann kehrt Benjamin Barker, der von dem lüsternen Richter Turpin unschuldig zu 15-jähriger Haft verdonnert wurde, unter dem Namen Sweeney Todd nach London zurück. Er erfährt, dass seine Frau sich nach ihrer Vergewaltigung durch Turpin vergiftet hat, und seine Tochter Johanna von ihm unter Verschluss gehalten wird. Todd will Rache und übt seine Messerkünste als Herrenfriseur erst einmal an Unbeteiligten, die von der umtriebigen Bäckerin Mrs. Lovett zu köstlichem Fleischauflauf verwurstet werden.

-N NEU - NEU

N EU - NEU -

EU

ISC BLU-RAY DD + HD DV

Ihre Veranstaltung eintragen auf www.hugo-info.de

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 24

26.06.2008 11:20:45

RZ_


Maxi hat sie: Die eierlegende Wollmilchsau. Endlos surfen und telefonieren zum günstigen Festpreis mit ausgezeichneter Sprachqualität und exzellentem Kundenservice.

Maxi Komplett 18000 Aktionspreis bis 31.08.08

24,

90

€/Monat 1

in den ersten 6 Monaten – danach nur 33,90 €/Monat1

DSL-Anschluss und -Flatrate Telefon-Anschluss und -Flatrate2 Kein Telekom-Anschluss notwendig2

qualität Ausgezeichnete Sprach

Kein Voice over IP Maxi Shop Breite Gasse 92 I 90402 Nürnberg Mo–Fr 9.30–19 Uhr, Sa 10–18 Uhr

Niederlassung NEFkom mit 90 Maxi Shop 0800-8 90 60 Spittlertorgraben 19 I 90429 Nürnberg www.maxi-dsl.de Mo–Fr 9.30–18 Uhr, Sa 9–15 Uhr

1) Monatlicher Aktionspreis für die ersten 6 Monate bei 24 Monaten Mindestvertragslaufzeit. Nur gültig für Neukunden-Aufträge bis 31. 08. 2008. Keine Kombination mit anderen Aktionen. Maxi ist in weiten Teilen Bayerns verfügbar. Verfügbarkeits-Check unter www.maxi-dsl.de 2) Die Telefon-Flatrate gilt für alle Sprachverbindungen ins deutsche Festnetz. Ausgenommen sind Datenverbindungen und Sonderrufnummern. Zzgl. weiterer verbindungsabhängiger Gesprächspreise. Call-by-Call und Preselection ausgeschlossen. Maxi Komplett gibt’s auch für unternehmerische Nutzung (Telefon-Flatrate beschränkt auf 2000 Verbindungsmin./Monat).

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd1 25 RZ_AZ_Woll_HugoErla_ISO.indd

26.06.2008 11:20:46 23.06.2008 15:22:26 Uhr


Biergärten mit Spielplätzen für Kinder Mit diesem Artikel haben wir einmal etwas zusammengestellt, was den Eltern unter unseren Lesern gefallen wird. Entspannt und in Ruhe einen Biergartenausflug genießen zu können wenn man kleinere Kinder hat ist nicht ganz so einfach. Deshalb hier unsere ultimative Liste mit Biergärten in Erlangen und unmittelbarer Umgebung, die schöne Spielplatzbereiche für unsere lieben Kleinen zur Verfügung stellen. So haben beide Teile etwas von dem Besuch. Als Eltern kann man ungestört und ungehetzt essen, trinken und plaudern (wir sprechen aus Erfahrung), ohne natürlich den Blick auf die „Süßen“ zu verlieren. Und die Kinder andererseits haben spaßige Abwechslung, brauchen nicht nur still auf ihrem Platz sitzen bleiben, sondern können sich beschäftigen, austoben und vielleicht neue Spielkameraden kennen lernen.

EL LOBO Ludwig-Erhard-Str. 13, Röthelheimpark Telefon: 533 41 87 Öffnungszeiten: täglich ab 11 Uhr geöffnet Mexikanische Spezialitäten in Ruhe genießen und dabei den lieben Kleinen beim Spielen zusehen. Ein Eldorado für Kinder, denn es gibt viel Platz zum Spaß haben mit großem Sandspielbereich, Schaukeln, Rutsche und Kletterstangen, sowie vielen Spielsachen - für jeden Geschmack etwas - und einem Bobbycar. Der Spielbereich ist weitgehend abgeschlossen. Auf der gemütlichen Terrasse unter großen Schirmen haben die Eltern soweit alles gut im Blick und können das Draussensitzen rundum entspannt auskosten.

ATZELSBERGER Atzelsberg 4, Atzelsberg Telefon: 09131-27361 Öffnungszeiten: täglich ab 10 Uhr, Montag Ruhetag Mittendrin unter Obstbäumen liegt der Biergarten mit sonnigen und schattigen Plätzchen und lädt zum Verweilen ein. Größere und Kleine Kinder haben ihren Spaß mit einer Schaukel, einer Rutsche, einem Sandkasten und beim Toben im Obstbaumhain, auch ein Indianerzelt ist mittendrin. Die Eltern haben ihre Kids im Sichtfeld und können dabei entspannt deutsche und fränkische Schmankerl genießen.

26

lifestyle

Ihre Veranstaltung eintragen auf www.hugo-info.de

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 26

26.06.2008 11:20:46


FORSTHAUS DECHSENDORF Naturbadstr. 99, Dechsendorf Telefon: 09135 – 722060 Öffnungszeiten: täglich 11-23 Uhr, Montag Ruhetag Ein wunderschön gelegener Biergarten mit sonnigen und schattigen Sitzplätzen direkt mit Blick auf den Dechsendorfer Weiher. Für die kleinen Besucher gibt es nette Abwechslung. Die Eltern haben den Spielplatz im Auge, der mit Rutsche, Kletterturm, Seil und kleinem Sandkasten ausgerüstet ist. Wenn es noch mehr Sand sein soll, so bietet das Forsthaus sogar einen Strandbereich mit weißem Sand und Strandkörben, ein Vergnügen für Groß und Klein. Die Speisekarte bietet traditionelle, zünftige fränkische Schmankerln, aber auch mediterrane Spezialitäten an.

bycar fahren (diese stehen zur Verfügung) und zum anderen ein großer Sandspielbereich mit Kletterturm und Kuhwippe.Im unteren Terrassenbereich sieht man zum Sandspielplatz und im oberen Biergarten blickt man in die Bobbycararena. Dabei genießen die Eltern typisch fränkische Spezialitäten bei sowohl schattigen, als auch sonnigen Sitzgelegenheiten.

POSEIDON

GASTHAUS LUDWIGSHÖHE ADLITZ Adlitz 12 Telefon: 52929 Öffnungszeiten: täglich ausser donnerstags Der große terrassenartige Biergarten mit Blick über die fränkische Schweiz ist ein Besuch wert. Auch für die Kinder ist hier einiges geboten. Zwei Spielbereiche stehen zur Auswahl. Zum einen ein Bereich zum Bob-

Nürnberger Str. 108 Telefon: 09131 / 302999 Öffnungszeiten: 11.30- 15.00 und 17.00- 22.00 Der schattige Biergarten des Poseidons liegt neben dem Hauptgebäude in ruhiger Hoflage und bietet seinen kleinen Gästen einen extra abgetrennten großzügigen Spielplatz im hinteren Teil. Hier können die Kinder sich auf der Schaukel und der Rutsche austoben, ergänzt wird das Angebot durch einen Kindertisch mit Stühlen. Mit Schaufel und Schubkarre können die Nachwuchs- Bauarbeiter den auf dem Boden verteilten Sand bearbeiten. Ansonsten bietet das Poseidon klassische griechische Spezialitäten in gepflegtem Ambiente.

Aktuelle Veranstaltungen aus der Region: www.hugo-info.de HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 27

lifestyle

27

26.06.2008 11:20:51


RITTER ST. GEORG

UNICUM

Herzogenauracher Damm 11 • Leipziger Straße 8+17 Telefon: 09131 / 76650 Öffnungszeiten: täglich ab 9.00 Uhr, warme Küche 12.00- 14.00 Uhr; 18.00- 22.00 Uhr Der Biergarten des Ritter St. Georg liegt genau an der Pegnitz und lädt nicht nur zum Essen, sondern auch zum Spielen ein. Neben einer Schaukel und einer Sandkiste mit Spielsachen stehen hier noch eine Wippe und eine Hängematte zur Verfügung. Auf der Wiese können die Kinder also nach Herzenslust herumtoben und sich mit den Spielsachen beschäftigen. Die Eltern brauchen übrigens keine Angst haben, dass sich der Nachwuchs nasse Hosen holt, denn der Zugang zur Pegnitz ist durch einen Zaun versperrt. Kulinarisch hat der „Ritter“deutsche und internationale Gerichte auf der Karte zu bieten.

Carl-Thiersch-Str. 9 Telefon: 503480 Öffnungszeiten: Mo – So 11-23 Uhr Im sonnigen und schattigen, schönen Biergarten heißt es Selbstbedienung. Zu essen gibt es zünftige Speisen, aber auch mediterrane Köstlichkeiten. Der großzügige Spielplatz ist in guter Sichtweite für die Eltern. Es gibt 2 Schaukeln, eine Rutsche, einen großen Sandkasten und einen Baumstamm zum Klettern und Balancieren. Der Spielplatz ist abgeschlossen, sodass die lieben Kleinen nicht abhanden kommen und sich richtig austoben können.

Drucksachen vom Guru Wo sonst?!

Visitenkarten 4c, 300g BD matt, ab 19,80 Euro all incl.

Individuelle Drucksachen vom Guru unter

www.flyerguru.de Mittlere Schulstr. 2, 91054 Erlangen, Tel. 0 91 31.82 90 50

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 28

26.06.2008 11:20:56


WALDSCHIESSHAUS Spardorfer Straße 80 Telefon: 5304455 Öffnungszeiten: 11 Uhr bis 24 Uhr durchgehend, Dienstag Ruhetag. Das Waldschießhaus liegt mitten im Wald und hat dennoch sonnige Plätzchen direkt in unmittelbarer Spielplatznähe. Die lieben Kleinen haben eine Rutsche, eine Wippe und eine Schaukel zu ihrem Vergnügen. Die größeren Kinder sind gleich nebenan in der Jugendfarm gut aufgehoben. Die Küche ist gut deutsch-fränkisch und man kann sich die Speisen und Getränke entspannt auf der Biergartenterrasse schmecken lassen.

NEU EINGETROFFEN:

Aktuelle Veranstaltungen aus der Region: www.hugo-info.de HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 29

lifestyle

29

26.06.2008 11:20:59


5. Erlanger Kindertanztag Richtig fetzig wird’s am Sonntag, den 27.7., denn da veranstaltet das Kultur- und Freizeitamt Erlangen von 11 bis 18 Uhr den 5. Erlanger Kindertanztag. Im Freizeitzentrum Frankenhof wird das Tanzbein geschwungen und gezeigt, was die Kids drauf haben. Zahlreiche Kinder- und Jugendtanzgruppen aus Vereinen, Initiativen, Tanzschulen und anderen Gruppierungen werden dort ihr Können präsentieren, das Publikum erwartet ein buntes Programm aus Vorführungen und Mitmachangeboten, bei dem Stillsitzen schwer fallen wird. Um einen Wettbewerb handelt es sich dabei nicht – im Vordergrund stehen der Spaß am Tanzen und die Freude an der Bewegung. Zu

sehen bekommt man die verschiedensten Tanzarten, von Ballett über nationale und internationale Folklore, von Gardetänzen der Karnevalsvereine über Standard- und Latein-Turniertanz bis Hip Hop, Street- und Jazzdance. Für das leibliche Wohl wird auch gesorgt sein: Gegrilltes, Eis und Getränke stärken und erfrischen Tänzer wie Publikum. Zudem wird es Stände geben, an denen die verschiedenen Tanzgruppen Selbstgebasteltes, Souvenirs und andere Kleinigkeiten verkaufen. Man darf sich also auf ein regelrechtes Festival freuen, bei dem große und kleine Tanzbegeisterte sicherlich auf ihre Kosten kommen! Mehr Infos gibt’s auf www.kindertanztag.de.

Tag des Botanischen Gartens

Eine Oase zum Entspannen und das direkt vor unserer Tür. Der Botanische Garten, ein Ort der Ruhe und Erholung, bietet dieses Jahr zahlreiche Events. Los geht es am Samstag, den 5. Juli. Von 10.30 bis 17.00 Uhr lockt der Garten alle Naturfreunde mit Führungen, Aktionen, Imbiss und Musik. Anschließend wird um 12 Uhr die Ausstellung „Ohne Fleiß kein Reis“ eröffnet. Geschichte, Biologie der Pflanze, Anbau, Ernte und Verarbeitung, Inhaltsstoffe und Gesundheit sind nur einige Themen der Ausstellung, die vom

30

lifestyle

5. Juli bis zum 7. September zu sehen ist. Zudem werden aktuelle Fragen wie Klimabelastung durch Methan beim Nassanbau, Grüne Revolution, Grüne Gentechnik und Reispatente beantwortet. Weiter geht es mit einem Sommerabend am Dienstag, den 22. Juli und einer Führung im Aromagarten in der Palmsanlage am Donnerstag, den 24. Juli. Aber nicht nur bei solchen Aktionen ist der Botanische Garten einen Besuch wert. Ist er zwar einer der kleinsten in Deutschland, dafür aber - und so wird er in „Die Botanischen Gärten in Deutschland“ beschriebenist er bis ins feinste Detail gelungen angelegt. Egal ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter. Pflanzenarten der verschiedensten Klimate sind in den Gewächshäusern zu finden. Von Pflanzen aus der arktischen Tundra und aus dem tropischen Sumpf bis zu Sukkulenten aus der Wüste und Halbwüste ist alles vertreten. Im Freiland gibt es unter anderem einen Gewürzgarten mit sehr alten Kulturpflanzen und Anlagen, die heimische Vegetationstypen zeigen, wie Sandmagerrasen, Laubwälder, Sumpfpflanzen, die Steppe und das Alpinum. Das Freiland ist von Juni bis August täglich von 8.00 - 17.30 Uhr geöffnet.

Ihre Veranstaltung eintragen auf www.hugo-info.de

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 30

26.06.2008 11:21:04


-XHSOFGCUN SOMMER 2008 Zuhause ist’s am schönsten – wer in den Sommerferien dieses Jahr nicht in den Urlaub fährt, braucht sich nicht zu grämen: Für die Beschäftigung des Nachwuchses ist gesorgt. Die Jugendfarm Erlangen e. V. hat sich ein spannendes und abwechslungsreiches Sommerprogramm ausgedacht, bei dem garantiert keine Langeweile aufkommt. Am Donnerstag, den 31.7. und Freitag, den 1.8. können sich die Kinder beim „Schnupperzirkus“ jeweils ab 14 Uhr im Jonglieren versuchen, sich als Akrobat, Seiltänzer oder Fakir betätigen, und noch vieles andere mehr ausprobieren – ganz umsonst, willkommen ist jeder zwischen 6 und 16. Am Sa, den 16.8. findet dann ab 12 Uhr das Sommerfest statt, bei dem man sich auf verschiedene Spielstände und Aktionen wie Ponyreiten freuen kann – eine gute Gelegenheit, das Angebot der Jugendfarm einmal kennenzulernen. Den Höhepunkt bildet dann um 15 Uhr der Auftritt des „Kinder- und Jugendzirkus Lillimo“, den man sich nicht entgehen lassen sollte! Neu und speziell für Jungs von 8 bis 10 Jahren sind die sog. „Wildnistage für Jungen“: Von Fr, den 22.8. bis So, den 24.8. können „junge Wilde“ auf den Spuren von Robin Hood wandeln und ein Abenteuerwochenende in der Wildnis erleben. Dazu gehört natürlich, Pfeil und Bogen selbst zu basteln, sich im Stockkampf zu üben, nachts durch die Wälder zu streifen, abends gemeinsam zu kochen und Geschichten am Lagerfeuer zu lauschen – eben wie der König der Diebe selbst. Das Ganze kostet 70,- Euro und ist auf max. 10 Teilnehmer begrenzt. Die Woche von Mo, den 25. bis Fr, den 29.8.

wird die Spielaktion „So ein Theater!“ angeboten. Von 10 bis 18 Uhr können die Kinder verschiedene Formen des Theaterspielens ausprobieren: Sketche, Improvisation und vieles mehr stehen auf dem Programm. Die Vorstellung findet dann täglich um 15 Uhr statt (pro Tag und Kind 10,- Euro, Vereinsmitglieder haben freien Eintritt). Spaß und gute Laune sind bei so viel Abwechslung garantiert, unbedingt vorbeischauen und mitmachen!

Wir feiern 10 Jahre | Ergonomiestudio Erlangen DORSAS I SITOO Äußere Brucker Straße 51 Erba-Haupteingang (0 91 31) 81 53 30

Feiern Sie mit am 05.07.08 ab von 10 -16 Uhr im Ergonomiestudio Erlangen. Große Jubiläumsfeier neue Produkte fürs Büro Physioberatung und -vorträge Attraktive Rabatte und Gewinnspiel

www.sitoo.de Aktuelle Veranstaltungen aus der Region: www.hugo-info.de HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 31

lifestyle

31

26.06.2008 11:26:20


CD T I P P USHER: „Here I Stand” Der König des R&B kehrt nach 16 Millionen verkaufter Alben mit einem 18 track Silberling zurück und knüpft da an, wo er bei “Confessions” vor vier Jahren aufgehört hat. Die große Stärke liegt in seiner klassischen Ausrichtung, die zuweilen musikalische Größen wie Al Green, Stevie Wonder und auch Michael Jackson um die Ecke blinzeln lässt. Seine samtweiche, eindringliche Stimme machen „Here I Stand“ zu einem absolut entspannten Album, das sich hervorragend für laue Sommerabende eignet…

THE OFFSPRING: „Rise And Fall, Rage And Grace” Mein lieber Herr Gesangsverein – ist das ein Brett! Sie haben den gleichen ProduzentenGott wie Metallica und Aerosmith (Bob Rock) und waren Co-Headliner bei den Rock im Park/Rock am Ring Festivals und schon da waren sie sensationell! Der absolute Überhammer, die Könige des Melodik Punk Rock – The Offspring! Unbegreiflich, welch geniale Melodien, gepaart mit einem ordentlich Schuß Härte und Rotz die drei Rocker um Dexter Holland wieder auf der Pfanne haben – Hammer!

MORTEN HARKET: „Letter From Egypt” Als Sänger der norwegischen Pop-Instutition a-ha verzaubert Morten Harket seine Fans mit sanftem Schmuspop und auch als Solokünstler scheint seine musikalische Herkunft

32

lifestyle

durch: Sanfte Balladen, Streicher-Zuckerwatte und perfekt polierter Pop-Wohlklang – nur inhaltlich gehts nicht ganz so sanft zur Sache. Der engagierte Umweltschützer vertritt deutlich seine Meinung („There Are many Ways To Die“), will zum nachdenken anregen und gleichzeitig Mut machen. Stark!

MITTEREGGER: „Insolito” Wer kennt nicht die Berliner Rockband Spliff und ihren genialen Schlagzeuger und Sänger Herwig Mitteregger? Eben! Nach zehnjähriger Pause ist er endlich wieder da mit fett produzierten Deutschrock auf hohem audiophilem Niveau. Von Pianoballaden, melancholischen Slowtempo Songs, Rocksongs und jazzigen Urbansounds mit Bläsern – natürlich mit der markanten, schnoddrigen Stimme von Herwig. Nicht nur für alte Hasen, auch für Jungfüchse mehr als hörenswert!

GIANNA NANNINI: „Giannabest“ Kein Sommer ohne die passende Mucke! Und diese klingt nach Sonne, Meer und Strand. „La Gianna Nazionale“ – Hit an Hit, große Emotionen und Gänsehaut! Ein Standartwerk, ein Muss für jeden Italien-Fan. „Bello e Impossibile“ ist nur eine Perle von 24 Klassikern am Stück. Eine der ganz Großen, vom Kaliber eines Eros Ramazotti, gibt sich die Ehre und hier habt Ihr die Möglichkeit, die größten Hits einer legende vereint auf einer CD zu erwerben. Zuschlagen! Mille gracie.

CD T I P P

Ihre Veranstaltung eintragen auf www.hugo-info.de

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 32

26.06.2008 11:26:24


BUCH T I P P WALL STREET PANIK – Banken außer Kontrolle Eine hoch aktuelle und umfassende Analyse der jüngsten Krise auf dem internationalen Kapitalmarkt, gespickt mit brisanten Details, kenntnisreich eingeordnet in die Zusammenhänge der globalen Ökonomie. Dieses Buch trägt dazu bei, die Ursachen der Finanzkrise und deren Konsequenzen einem breiten Publikum verständlich zu machen.

Shaolin - Du musst nicht kämpfen, um zu siegen! Wie schön wäre es, eine Gehaltsforderung künftig entschlossen und souverän begründen zu können, in einem Streit ganz gelassen zu bleiben und trotzdem die eigene Position überzeugend zu vertreten. Jeder Mensch verfügt über die innere Kraft dafür. Er muss sie nur aufspüren und sinnvoll einsetzen. Die wahren Meister in dieser Kunst sind die legendären Shaolin-Mönche. Sie verstehen es wie niemand sonst, die Kraft ihrer Gedanken so zu bündeln, dass sie jedes Ziel - ob mental oder körperlich - erreichen. Sie orientieren sich dabei an Prinzipien, die so einfach und klar sind, dass auch wir Westeuropäer Zugang finden können. Der ehemalige Shaolinschüler Bernhard Moestl enthüllt in diesem Buch die 12 wertvollsten Shaolin-Prinzipien. Er erklärt ihre praktische Bedeutung und Umsetzung im Alltag.

Nicht mein Tag Das Leben ist wie Lotto, man verliert fast immer ... Till Reiners ist einer, der so ist wie alle und bislang hat er das für etwas Positives gehalten. Da wo Till ist, ist es

nicht trendy. Schon sein Name ist nicht hip, und dann wohnt er auch noch am Rande des Ruhrgebiets und trägt einen Seitenscheitel. Er hat eine Frau und ein Kind und ein Leben wie eine Tatort-Folge: ziemlich deutsch, mäßig spannend, mit wenig Sex, und man ahnt nach der Hälfte, wie es ausgehen wird. Bis Nappo auftaucht, ein Kerl mit einer Tätowierung, einer Sporttasche und einer echten Waffe. Plötzlich ist alles anders: Ein Kaninchen stirbt, ein Mann wird zusammengeschlagen, ein unflotter Dreier findet statt und Bruce Springsteen spielt dazu. Außerdem fehlen der Dresdner Bank 30 000 Euro. Und Till Reiners ist auch nicht mehr, was er mal war ...

LOA - Das Gesetz der Anziehung. Mit CD „LOA“ ist die Abkürzung von „Law of Attraction“ (Gesetz der Anziehung oder auch: Gesetz der Resonanz). Es besagt, dass wir stets genau die Dinge in unser Leben ziehen, mit denen wir uns in Resonanz, d. h. in derselben Schwingung befinden. Wer dieses Gesetz begriffen und gelernt hat, es zu seinen Gunsten anzuwenden, kann in seinem Leben eine positivere Realität manifestieren. Positives Denken, so Christian Reiland, funktioniert nur in Verbindung mit positivem Fühlen, durch das die Gedanken energetisch aufgeladen werden. Es setzt neben Entschluss und Willen auch das Können, also die Kenntnis geeigneter Techniken der Selbstbeeinflussung voraus. Vor allem unterschätzt Reiland in keinem Moment die Kraft eingefahrener Denkblockaden und negativer Verhaltensmuster und zeigt Wege auf, diese zu überwinden. Statt nur kurzfristige Besserung der Symptome anzusteuern, setzt er auf nachhaltige Persönlichkeitsveränderung. Sein Buch ist eine gelungene Mischung aus „The Secret“, „Bestellungen beim Universum“ und „Das Lola-Prinzip“. „LOA“ ist das erste Buch einer neuen Epoche des Mentaltrainings

BUCH T I P P

Aktuelle Veranstaltungen aus der Region: www.hugo-info.de HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 33

lifestyle

33

26.06.2008 11:26:25


„Kunsträume Bayern 2008“

Im Rahmen des Festivals „Kunsträume Bayern 2008“ wird man in Erlangen im Juli und August verschiedene Aktionen und Ausstellungen unter dem Motto „Stadtraum-Kunstraum“ besuchen und bewundern können. 67 bayerische Städte und Gemeinden sind über die Sommermonate an diesem Projekt beteiligt, bei dem Kunst in öffentlichem Raum platziert und inszeniert wird. In Erlangen gruppieren sich die Veranstaltungen in und um den Innen- und Altstadtbereich, vom Bohlenplatz über Schlossplatz und Martin-Luther-Platz bis zum Heinrich-Kirchner-Skulpturengarten am Burgberg.

34

lifestyle

Am Fr, den 11. Juli, um 19 Uhr werden am MartinLuther-Platz die „Blickfelder Shenzhen“ enthüllt – 50 Reliefplatten, die Dinge und Details aus der chinesischen Metropole Shenzhen abbilden. Vier der Reliefplatten werden dauerhaft auf dem Martin-LutherPlatz verlegt werden – sicherlich ein Blickfang und gleichzeitig ein Stück Shenzhen, eingebettet in den Erlanger Stadtraum. Auf dem Bohlenplatz wird von Sa, 12. Juli, bis Sa, 9. August, eine Ausstellung zur Geschichte des Platzes zu sehen sein. Wer hätte zum Beispiel gedacht, dass hier 1919 einer der beiden ersten Kindergärten Erlangens entstand? Oder dass die Nazis geplant hatten, den Platz in eine nationalsozialistische Weihestätte umzuwandeln? Eine szenische Lesung des Theaters Erlangen, Fotografien aus dem Erlanger Stadtmuseum, Leuchtkästen mit historischem Fotomaterial in den Schaufenstern der umliegenden Geschäfte sowie weitere Installationen und Aktionen werden den Platz in diesen vier Wochen in einen großen Open-AirKunstraum verwandeln. Architekturinteressierte erhalten am So, den 13. Juli, Gelegenheit, während einer zweistündigen Führung durch die Innenstadt Erlangen sowohl aus stadtplanerischer als auch aus künstlerischer Perspektive zu erleben: Die Erlanger Architekten Prof. Hubert Kress und Christof Präg führen durch die Stadt und werden dabei auf so manches interessante Detail aufmerksam machen. Treffpunkt ist das Gebäude IZMP/ ZMPT in der Henkestraße 19 um 11 Uhr. Den feierlichen Abschluss der Aktion Kunsträume in Erlangen bildet am So, den 13. Juli, die Übergabe des Bronzereliefs „Flucht nach Ägypten“ von Heinrich Kirchner um 16 Uhr: Michaela Kirchner, die Tochter des Erlanger Bildhauers Heinrich Kirchner (1902– 1984), wird dieses Werk in den Skulpturengarten am Burgberg integrieren lassen, der zu den bedeutendsten „Kunsträumen“ Erlangens zählt. 17 Großplastiken des bedeutenden süddeutschen Bildhauers schmücken dort in schönster Lage den Hang des Burgbergs und sind auf jeden Fall einen kleinen Ausflug wert! Weitere Infos auf www.kunstraeume-bayern.de.

Ihre Veranstaltung eintragen auf www.hugo-info.de

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 34

26.06.2008 11:26:25


Studenten- Job mal anders Du kannst gut erklären, hast ein sicheres Auftreten und suchst einen Job neben dem Studium? Dann ist die Solar Millennium AG genau der richtige Ansprechpartner. Hierbei handelt es sich um ein global tätiges Unternehmen im Bereich erneuerbarer Energien mit dem Schwerpunkt auf solarthermischen Kraftwerken. Zur Finanzierung von verschiedenen Projekten gibt es immer wieder Finanzprodukte, die über ein hauseigenes Telefonteam vertrieben werden. Nicht nur das Team, sondern auch dessen Leitung besteht ausschließlich aus Studenten verschiedenster Fachrichtung. So hängen ungefähr dreißig Zahnmediziner, Juristen, Theaterwissenschaftler, Das Bayern-Ticket: Psychologen, MaschinenZu fünft im Zug durch die Region. bauer und Historiker an Für siebenundzwanzig Euro schon. der Strippe und beraten die Kunden bei ihrer Entscheidung. Ihre Aufgabe ist es, Fragen bezüglich der Sicherheit der Anlage zu beantworten, die Tätigkeitsfelder des Unternehmens vorzustellen und über Technik und Chancen von solarthermischen Kraftwerken zu informieBis zu 5 Personen. 1 Tag. Nur 27 Euro. ren. Der große Vorteil ❚ Egal ob Ausflug, Shopping oder Städtetour: montags bis freitags von 9 Uhr bis 3 Uhr des Folgetags – bei dem Job- man kann an Wochenenden und Feiertagen schon ab 0 Uhr. seine Arbeitszeiten, ❚ Alle für einen Preis in der 2. Klasse. Gilt in allen Nahverkehrszügen, in allen Verbundverkehrsmitteln die zwischen 10 und 20 (S-, U-, Straßenbahnen, Bussen) und fast allen Linienbussen. Stunden pro Woche lie❚ Tipp für Alleinreisende oder Nachtschwärmer: gen, frei einteilen. Mehr das Bayern-Ticket Single oder Bayern-Ticket Nacht für nur 19 Euro. Informationen zu dem Wir fahren für den: ❚ An DB Automaten. In DB Verkaufsstellen für nur 2 Euro mehr mit persönlicher Beratung. Thema gibt es unter www. ❚ Informationen unter www.bahn.de/bayern SolarMillennium.de. Die Bahn macht mobil.

Aktuelle Veranstaltungen aus der Region: www.hugo-info.de HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 35

lifestyle

35

26.06.2008 11:26:26


T H E AT E R T I P P S Zum Ende der Spielzeit präsentiert sich das Theater Erlangen noch einmal von seiner besten Seite. Neben den beliebten Schultheatertagen und Highlights der Spielzeit, darf auch das alljährliche Theatersommerfest natürlich nicht fehlen. Am 19. Juli findet ab 17 Uhr das schönste Straßenfest statt. Neben einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm mit Live-Musik, Show-Acts des Ensembles und attraktiven Verlosungen kommen natürlich auch die leiblichen Genüsse, die die vielseitige Gastronomie in der Theaterstraße bietet, nicht zu kurz. Der Eintritt ist wie immer frei. Allen Grund zum Feiern hat das Ensemble des Theater Erlangen auf jeden Fall: Die Jury der 26. Bayerischen Theatertage zeichnete vor kurzem das künstlerische Leitungsteam der Hamlet –Inszenierung aus. Regisseur Christian von Treskow, Bühnenbildner Jürgen Lier und Dramaturg Sven Kleine nahmen den auf 3000 Euro dotierten Preis von der hochkarätig Besetzen Jury des Theaterfestivals in Ingolstadt entgegen - ein

36

lifestyle

preisgekröntes Ende einer erfolgreichen Spielzeit. Los geht es am 3., 5., 6., und 7. Juli mit „Die Orestie“, eine klassische Tragödie des antiken Dramenkönigs Aischylos, die vor dem historischen Ambiente der Hugenottenkirche aufgeführt wird. Bereits im Juni begeisterte dieses Rachedrama das Erlanger Publikum. Einen weiteren Höhepunkt der Spielzeit, die fränkische Kerwakomödie von Helmut Haberkamm „Die Fichtn im Weiher odder Vier Tempramente in voller Fahrt“, gibt es am 5. und 6. Juli in der Garage zu sehen. Im Mittelpunkt des bunten Bühnentreibens stehen hier die vier Dorfbewohner Koller, Fleggo, Muli und Sanka, die den Kerwa- Baum vor fremden Übergriffen schützen sollen. Als es anfängt wie aus Eimern zu regnen, treiben die vier samt Baum und Floß plötzlich ziellos auf hoher See und müssen sich arrangieren... Preisgekrönte Kleinkunst erwartet den Zuschauer vom 2. bis zum 4. Juli mit dem 15. Podium Freies Theater. So stellt Johanna Moll, die im letzten Jahr den Ansbacher Kleinkunstpreis Wash & Go gewann, zusammen mit Markus Just ihr neues Programm LiederLuderArtistik vor, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Radikal, wortgewaltig und packend kommt dagegen Falk Richters 1996 in den Hamburger Kammerspielen uraufgeführtes Debütstück über Einsamkeit und Identitätssuche daher. Eine junge Frau macht sich, nach der Trennung von ihrem Freund, auf die Suche nach sich selbst. Junge Bühnentalente gibt es vom 9. bis zum 18. Juli auf den 27. Erlanger Schultheatertagen zu bewundern Der krönende Abschluss des Schuljahres gibt den Theatergruppen die einmalige Möglichkeit, auf einer Bühne im richtigen Theater zu spielen. Angefangen von Geschichten aus dem Wiener Wald, dem beliebten Diener zweier Herren bis hin zu den Nibelungen bietet die Bandbreite an Inszenierungen für jeden Geschmack das Passende.

Ihre Veranstaltung eintragen auf www.hugo-info.de

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 36

26.06.2008 11:26:28


KLEINKUNST T I P P S FIFTYFIFTY

MÜHLENTHEATER

„Männer sind so!“ Die Rettung des Mannes- das ist das Ziel von Mäc Härder und Harald Rink. Dabei schlüpft Härder in die Rolle eines elenden Aufschneiders und Schlaumeiers, der als Lebens- und Liebesberater für den Zauderer und Looser Rink fungiert. Zu sehen sind die zwei Franken, die in ihrer Show Männer zu Kerle werden lassen, am Samstag, den 12. Juli um 20 Uhr.

„Revival Show von Stones bis BluesBrothers“ Ein kleines Volksfest auf dem Gelände des Mühlentheaters- das ist die Wiederbelebung der Erlanger Stones. Auch mit dabei ist wieder Jenny Tatum & Band (live) und eine Playback- Show mit den Blues Brothers. Zu sehen sind sie am Samstag, den 5. Juli um 20 Uhr.

„Selten so gedacht“ Mal als politischer Beobachter, mal als privater Erzähler mit Blickwinkel in die Abgründe unserer Seelen und Gemütszustände- auf diese Weise durchdringt Bernd Regenauer abwegige Gedankenwelten. „Selten so gedacht“ ist eine Produktion des Bayerischen Fernsehens und des Stadttheaters Fürth unter der Regie von Jürg Schlachter. Zu sehen ist das pointenreiche Kabarett am Donnerstag, den 17. Juli und am Freitag den 18. Juli um 20 Uhr.

„Jungfrau, Gitarre & das Meer“ Als „Sweet Georgia Mix“ begeistern Birgit Süß, Heike Mix und Georg Koeniger auch diesen Sommer mit ihren Comedy Musicals. Nicht nur Ausschnitte aus Produktionen wie „Kasse bitte“ oder „Der fliegende Würzburger“ sind Themen, sondern auch das Mühlentheater selbst spielt eine Rolle- es wird mit Seemannsliedern und Seemannsgarn besungen und zwar am Montag, den 7. Juli um 20 Uhr.

Kabarettlesung „Von Lummerland nach China“ 5000 Jahre China in zwei Stunden gibt es in der Kabarettlesung von Michael Ehnert zu erleben. Anlässlich der Olympischen Spiele liefert der Hamburger süßsaure Satire aus dem Reich der Mitte. Grundlegende Fragen werden mit Hilfe von Texten von Michael Ende, Douglas Adams und anderen am Freitag den 1. August um 20 Uhr beantwortet.

„Fiesta Flamenco“ Mit Schwung und hinreißender Kostümpracht verführt das Münchner Tanz Ensemble La Puerta Flamenca ihre Zuschauer. Traditionelle Flamenco Gitarren, Elemente zeitgenössischer Gitarristen wie Gerado Nunez und die Rumbas der Gipsy Kings erwarten die Fans am Mittwoch, den 9. Juli um 20 Uhr.

Aktuelle Veranstaltungen aus der Region: www.hugo-info.de HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 37

lifestyle

37

26.06.2008 11:26:30


Auf zum SeeRock-Festival

Gesucht:

Deutschlands aktivste Stadt!

Erlangen, 18. – 20.07.2008 3 Tage für die Bewegung!

Mitmachen und Punkte sammeln! Freitag, 18. Juli Tag des Schulsports, Sportfest der Auszubildenden, Schülertriathlon, Marathon-Weltrekordversuch, JAZ Future-Run

Kitzmann präsentiert am Samstag, den 26. Juli 2008 das legendäre „Rock am See“ Festival rund um den Dechsendorfer Weiher! Was haben hier schon für Legenden gespielt – von den Suicides aus Erlangen bis zum Söllners Hans war alles schon in unserem schönen Städtchen und hat den Dechse beben lassen! Diesmal bitten Euch u.a. die rosa local heroes JBO, Heinz, Fiddler´s Green, Feuerschwanz, My New Zoo und The Bullet Monks zum Tanz! Tickets gibt’s für 29,50 überall dort, wo`s Tickets gibt und wenn das Wetter mitspielt, dann steigt am Samstag eine riesen Sause. Natürlich könnt Ihr Euch auch rund um das Festival vergnügen, der Dechsendorfer Weiher bietet seinen Gästen Einiges an Attraktivitäten und Ihr könnt Euch sowohl sportlich betätigen, als auch kulinarisch verwöhnen lassen. Packt die Frisbeyscheibe, Badezeug und nen Ball ein und ab geht’s zum See Rockfestival! Mehr unter: www.kitzmann-rock-am-see.de

Samstag, 19. Juli Bewegungsmeile in der Innenstadt mit Stadtstaffellauf, Klettergärten, Streetsoccer-Cup, Weltrekord im Walzertanzen, Erlanger SkateNight und vielem mehr

Sonntag, 20. Juli Bewegung für alle – Sport-Open-Air mit großer Knaxiade und anderen Attraktionen in den Regnitzwiesen und im Freibad West

Weitere Infos: www.mission-olympic-erlangen.de

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 38

26.06.2008 11:26:32


HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 39

26.06.2008 11:26:34


KONZERT T I P P S Strohalm Tipps Am Freitag, den 04.07., startet mit Martin Schroer & Ben Wild ein super erfolgreicher Act. Deutschlands Top Rock´n´Roll Gitarrist Martin Schroer, vor allem bekannt durch seine Auftritte mit „Ben Wild and the wild Band“ und den „Little red Toasters“ einen (nicht zu) kleinen Einblick in seine Rockabilly Wurzeln geben. Und mit Bluesrock vom Feinsten get es am Samstag gleich weiter – Know Return rocken den Keller! Am 12.07. geht es mit Scarlet Road und Bluesrock weiter und am Sonntag gibt es endlich mal wieder richtig schönen Deutschrock von Angela`s Merkel...äh...Angela`s Park natürlich. Dann müsst Ihr Euch unbedingt den 17.07. auf den Unterarm tätowieren, denn da kommt der absolute Knaller in Wullis Musikkeller: Chris Roxx the Boxx mit seiner One Man Rockshow! Hinter der „One man Rockshow” verbirgt sich niemand anderes als Sänger & Gitarrist Chris Bay aus Nürnberg. Mit seinen Bands „Freedom Call“ und „Rockcircus Lanzer“ (Cover Rock) konnte er schon in den letzten Jahren auf nationalen wie internationalen Bühnen große Erfolge feiern. Diesmal ist Chris mit seinem Soloprogramm “Chris Roxx the Boxx” on Tour. Don`t miss ist!

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 40

Ende Juli, genauer gesagt am 27.07. schließt der Strohalm seine Pforten – aber nicht weil Wulli der neue König von Mallorca wird, nein, Renovierungsarbeiten stehen an. Größere Bühne, neue Licht- und Beschallungsanlage, sowie noch einige andere Änderungen – lasst Euch einfach überraschen! Die große Eröffnungsparty am Dienstag, den 12.08. solltet Ihr Euch unbedingt vormerken! Snacks & Freibier, offene Bühne und Eintritt frei! Doch auch so ist im August wieder ein kunterbuntes Programm geboten, von Deutschrock bis Bluesrock, von Musik Comedy bis New Folk, Akkustik Rock Pop, Boogie und American Songs. Schaut Euch Jamie Clarke an, Lieder von Herzschmerz, dramatischen Helden und liebenswerten Schurken – „You drove me to it“, das neue Album der Folkabilly-Band Perfect um Frontmann und Ex-Pogue Jamie Clarke begeistert mit dem Charme durchzechter Nächte, düsterer Hinterhofkneipen und all jenen verkappten Existenzen, die man dort so antrifft. Und genau das wollen wir hören! Weitere Highlights sind im August Rüdiger Mund, Morgan Finlay und natürlich The Crown Jewels – DANKE, Wulli!

26.06.2008 11:26:36


KONZERT T I P P S E-Werk Tipps

brutal geschrubbte Gitarren, eine raue Produktion von und ein umwerfender Harmoniegesang, der zeitweise an die frühen Beatles erinnert. Am Sonntag, den 01.08. startet dann das „Umsonst und Draußen Indie-Festival“ mit Why?, Eight legs und Olafur Arnalds. Motto: Sundy? It`s what You make it! Hockt nicht drinnen und schaut fern, kommt ins E-Werk und macht Party! Am 29.08. beehren Euch dann Champions Bashment auf der Clubbühne und selbstverständlich könnt Ihr Euch auch wieder auf den FSK 30 Partys, dem Tanztee, Tatortschauen, Star FM Party, Rosa Freitag80er, 90er und Independance die Zeit vertreiben...

✁ Gutschein

für Deine erfolgreiche

Selbstständigkeit www.agentur-marks.de

Der Juli startet gleich mit einem Sahnehäppchen, nämlich am 04.07. mit einem Open Air und den regionalen Überfliegern von „The Audience“. Schon am 07. Juli kracht es richtig, wenn sich die US Punk legende „The Dwarfes“, unterstützt von den nicht minder interessanten „Electric Eel Shock“ aus Japan die Ehre geben. Am Sonntag, den 13.07., entspannt sich die Lage dann wieder unter dem Motto „Karibische Wiese“. Yah Meek, House Of Riddim & SonRicoSon präsentieren Euch feinsten Reggae und Musica Cubana. „Metal Madness“ heißt es dann am 25.07. ERMI bringt Euch zum zweiten Mal fünf Bands der härteren Gangart. Eine ausgewogene Mischung aus Thrash- und Death Metal, tiefe Growls unterlegt mit schnellen Riffs und groovigen Melodie-Einlagen, die jedem Metalhead gute Laune verschaffen. Bang! Am 27.07. findet dann wieder das Jazz Open Air mit Alex Jazzhaufen, Sammy Vomacka Trio und Hillmanns Blues Band statt. Wie Ihr seht, ist für alle was dabei – hoffen wir auf gutes Wetter! Im Ramen der „Immergut Rocken“-Reihe legen am 01. August „The Innits“ los. Sie liefern keinen lauwarmen Aufguss, sondern eine authentische Renaissance mit ganz eigenem Flavour. Die Waffen ihrer Wahl sind

START

Die Messe für Existenzgründung, Franchising und junge Unternehmen

Ausschneiden, mitbringen und € 5,- beim Messeeintritt sparen!

4. - 5. Juli se Mes

Nürnberg

www.start-messe.de HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 41

26.06.2008 11:26:36


KL ASSIKT I P P S Klassik am Berg Der Berg ruft seine Musikfreunde. Klassik am Berg geht in die sechste Runde. Bereits seit 2003 lädt der Entlas Keller alljährlich Musik- und Bergbegeisterte zu einen Konzert der besonderen Art. Dieses Jahr steht „Klassik am Berg“ unter dem Motto„Symphonien der Berge“. Das Symphonische Blasorchester Neunkirchen am Brand präsentiert unter der Leitung von Georg Maderer am Donnerstag, den 17.07.2008, von 19:30 Uhr bis 22:00 Uhr ein abwechslungsreiches Potpourri aus klassischen Werken, feurigen Polkas, Musicals und Filmmusik. Die Holzbläser, Blechbläser und verschiedenen Percussionisten des Blasorchesters werden auch in diesem Jahr das Publikum sicherlich

Klassik im Hof

42

lifestyle

wieder von den Bierbänken reißen. Während das Team des Entlas Kellers für das leibliche Wohl der Gäste sorgt, führt Maderer wie gewohnt in fränkischer Mundart durch das abwechslungsreiche Abendprogramm. Der Eintritt ist wie immer frei. Weitere Informationen gibt es unter www.entlas-keller.de

Eine Klassik-Premiere feiert dieses Jahr das Novotel in der Hofmannstr. 34. Ein Ohrenschmaus und Gaumengenuss soll es für die Gäste werden, die am Samstag den 12. Juli, um 18.30 Uhr diesen bunten Strauss leichter Melodien geniessen können. Mit großer Bühne, tollen Künstlern – insgesamt 28 an der Zahl, schöner Dekoration und romantischem Ambiente lockt das Hotel Klassikinteressierte zu einem lauschigen Sommerabend in den entspannenden Innenhof. Ein erlesenes 4-Gang Menü mit den dazu passend ausgewählten Weinen, der Duft von Blumen und guten Speisen, das edle Ambiente und die Musik zum Träumen wird alle Sinne ansprechen. Den Anfang macht ein erfrischender Aperitif zum Einstimmen. Dann erklingen die ersten Takte. Die erste Vorspeise folgt und nun wieder Musik. Kurz, ein klingender Ablauf, der immer so weiter geht. Die Mitglieder des Siemens-Orchesters werden mit Werken von Mozart, Gluck, Peter und Händel den Abend gestalten. Dieser musikalisch-kulinarische Event, mit Aperitif, Menü, den Weinen und dem Konzert kostet alles in allem 68 Euro pro Person. Wer mit dabei will, sollte sich rechtzeitig um Karten bemühen. Mehr Infos auch im Novotel unter: Telefon 97 47 0.

Ihre Veranstaltung eintragen auf www.hugo-info.de

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 42

26.06.2008 11:26:37


KL ASSIKT I P P S Klassik am See 2008 - Ein Traum von einer Sommernacht Friedrich von Thun mit Textpassagen der bekannten Komödie durch die Handlung. Eine einmalige Mischung aus Musik und Lyrik, die zum Träumen anregt. Der Wechsel aus Sprache und Musik verspricht einen wahrhaft unvergeßlichen Abend. Abgerundet wird das Konzert von einem spektakulären Feuerwerk vor romantischer Kulisse. Wer sich von klassischer Musik auf Spitzenniveau, lyrischen Texten und einer malerischen Kulisse verzaubern lassen möchte, sollte sich dieses Kulturhighlight auf keinen Fall entgehen lassen. Karten können direkt über das Internet (http://www.klassik-am-see.com) oder bei den Vorverkaufsstellen erworben werden. Bereits zum sechsten Mal jährt sich mit dem Klassik- Openair „Klassik am See“ das Highlight des Kulturprogramms. Vor der träumerische Sommerkulisse des Dechsendorfer Weihers am 30. Juli (Ersatztermin bei schlechtem Wetter: 31. Juli) warten die Nürnberger Symphoniker unter der Leitung von Franz Killer, sowie die Chöre der Region (Projektchor Herzogenaurach, Siemens- Chor Erlangen, Motetten- Chor Nürnberg) mit einem ganz besonderen Zauber auf. Ganz im Zeichen der Romantik präsentieren die Künstler zwei große Werke des Musikgenies Felix Mendelssohn- Bartholdy. Das Chorwerk „Die erste Walpurgisnacht“ komponierte Mendelssohn nach einem mystischen Gedicht von Goethe. Heike Kohler (Mezzo- Sopran), Jeong- Kyu Kim (Tenor), Marco Bappert (Bariton) und Thomas Schobert werden als Solisten neben den Chören der Region das Publikum mit ihrem Gesang verzaubern. Ein besonderes Highlight erwartet die Zuhörer mit der Aufführung des „Sommernachtstraums“. Neben den bekannten Melodien leitet der Schauspielstar

NÜRNBERGER SYMPHONIKER Projektchor Herzogenaurach, Siemens-Chor Erlangen Motetten-Chor Nürnberg, sowie Vier Solisten

FRIEDRICH VON THUN DIRIGENT: FRANZ KILLER S E E FE UE RW E RK

30. Juli 2008 um 19.45 Uhr Erlangen, Dechsendorfer Weiher

www.klassik-am-see.com

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 43

26.06.2008 11:26:51


VORTR AGS T I P P S ABENTEUER RAUMFAHRT Faszination Weltraum – unendliche Weiten, weitentfernte Galaxien, kein anderes Forschungsgebiet scheint so reizvoll und mysteriös wie das All. Seit der Mondlandung 1957 träumen zahlreiche Menschen davon, selbst einmal die Erde von oben betrachten zu können. Für einen Deutschen ging dieser Traum bereits zweimal in Erfüllung: Thomas Reiter Vorstandsmitglied des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt DLR, Offizier der Luftwaffe und ESA-Astronaut, kann auf

mehr als 350 Tage Aufenthalt im Weltall an Bord der Raumstationen MIR und ISS zurückblicken. In der Reihe FokusWissen lädt das Siemens Forum nun Interessierte zu einem Vortrag mit dem deutschen Ausnahmeastronauten, Thomas Reiter, ein. Am Mittwoch, den 23. Juli, ab 19 Uhr erzählt Reiter im SiemensForum Erlangen - Vortragssaal, Werner-vonSiemens-Str. 50 - von seinem Leben als Astronaut. Dabei berichtet er über seine wissenschaftliche Forschung im Weltall, den strikten Tagesablauf in der Raumstation, den faszinierenden Blick auf die Erde und das Gefühl der Schwerelosigkeit. Faszinierende Fotoaufnahmen unterstreichen den Vortrag und lassen die spannende Welt der Raumfahrt zum Greifen nah erscheinen. Die Karten zum Preis von fünf Euro sind ab dem 3. Juli im SiemensForum erhältlich.

ERDSTRAHLEN UND ANDERE KRANKMACHER Interessierte sollten die kostenlosen Informationstage nutzen, bei denen die Besucher über die Einflüsse von Steinen auf den Menschen und deren richtige Handhabung sowie Anwendung aufgeklärt werden. Am 4. August um 17 Uhr findet beispielsweise ein solcher Vortrag zum Thema „Dein persönlicher Schutz-, Kraft- und Heilstein” statt. Um 20 Uhr gibt es dann einen zweiten Vortrag mit dem Titel „Erdstrahlen/Wasseradern, Elekrosmog, falsche Bettstelle als Krankheitsursache”. Hier werden die Einflüsse die einen schlafenden Menschen auf Dauer krank machen können aufgezeigt. Dazu gehört auch, was falsche Lattenroste, Matratzen, Zudecken oder

44

lifestyle

Kopfkissen bewirken. Außerdem kann man viel über den Einfluss von Erdstrahlen erfahren. Diese werden in 9 unterschiedliche Strahlenarten aufgeteilt, wobei die Wasserader meist die Bekannteste davon ist. Dabei werden Fragen geklärt wie: „Welche Arten von Strahlen gibt es?”, „Was bewirken sie?”, „Wie können sie wieder neutralisiert werden?” usw. Robert Ohleiser, der die Vorträge hält, wird viele Erfahrungsbeispiele zeigen. Seit 1984 ist er hauptberuflich als Energiearbeiter im Inund Ausland tätig und schrieb einige Bücher zu diesem Thema, die im Selbstverlag erschienen sind. Mehr unter www.rutengaenger.org oder man kommt gleich am 4. August in das Freizeitzentrum Frankenhof.

Ihre Veranstaltung eintragen auf www.hugo-info.de

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 44

26.06.2008 11:26:52


bedankt sich für 20 Jahre mit monatlichen Aktionen von Juni 08 bis Mai 09: JOF HAIR, Waldstraße 16-18, 91054 Erlangen, Tel. 09131/206999 JOF HAIR, Neustädter Kirchenplatz 6, 91054 Erlangen, Tel. 09131/27400 Die für jeden Gutschein geltenden AGBs finden Sie auf unseer Homepage www.jofhair.de

GÜLTIG 01.-31. JUL. 08

GUTSCHEIN

JULI

2x15 % FREUNDSCHAFTSRABATT FÜR SIE UND IHREN PARTNER* *BEI EINEM MINDESTUMSATZ VON EURO 21,- / PRO PERSON

GÜLTIG 01.-31. AUG. 08

GUTSCHEIN CHECK-UP

AUGUST

FÜR ALLE DIENSTLEISTUNGEN DER LETZTEN 2 WOCHEN SPEZIELL FÜR ALLE FARBVERÄNDERUNGEN, UMFORMUNGEN UND HAARSCHNITTE CHECK-UP + HAARPFLEGE + FÖHN-FRISUR FÜR NUR EURO 18,STATT EURO 27,(SIE SPAREN EURO 9,-)

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 45

26.06.2008 11:26:52


AUSFLUGS T

I

P

P

11. FÜRTH FESTIVAL

Fürth öffnet seine Türen und Tore für ein Stadtfestival der besonderen Art. Bereits zum 11. Mal bietet die Stadt vom 11. Bis zum 13. Juli ein bunter Unterhaltunsprogramm für Groß und Klein – und das ganz und gar kostenlos. Neben einer Schlossführung am 12. Juli, sowie einer Stadtführung am 13. Juli zu den zwei Prachtstraßen der Stadt aus der Gründerzeit: Königswarterstraße und Hornschuchpromenade sorgt ein abwechslungsreiches Kunst-Kulturprogramm für unvergessliche Tage.

46

lifestyle

So bietet die Comödie Fürth am Freitag, den 11. Juli ab 19 Uhr den mit Spannung erwarteten Gnadenlos Grand Prix. Der Gaudiwettbewerb hat mittlerweile Kultstatus. Teilnehmen kann jeder, der meint, etwas auf dem „Kasten“ zu haben. Egal ob Sänger oder Tänzer, ob Zauberer oder Bauchredner, Geschichtenerzähler oder Artisten. Im City- Center gibt es neben Bauchredner und Ballonkünstler, schneidet eine Scherenschneiderin von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr vor den Augen der Besucher kunstvolle Scherenschnittportraits, die in einer Schmuckkarte gleich mitgenommen werden können. Für Kinder und Jugendliche gibt es am Hallplatz viel zu erleben. Neben einer Malwand, Hüpfburg und Kinderschminken, kann man in der Style-Bar professionell umstylen lassen. Am Freitag ab 17:45 Uhr präsentieren sich unter dem Motto Ay Allda mach lauder: junge aufstrebende Bands eine Mischung aus Rock, Punk, Metal oder Alternativ. Der Höhepunkt der Aktionen am Hallplatz steht dann am Sonntag, den 13. Juli ab 15 Uhr auf dem Programm: LautStark@fuerth 2008 heißt der 1. Fürther Bandcontest der „3 days of young culture“. Von Indie/Rock über Trash/Metal bis hin zu HipHop wird alles vertreten sein, was jung ist und Musik macht. Den Siegern winkt ein toller Pokal und 200,- Euro. Poetry Slam ist am Freitag ab 20 Uhr am Kirchplatz empfohlen, bei dem acht Bühnendichter aus ganz Deutschland gegeneinander antreten und ihre literarische Leckerbissen präsentieren. Das volle Programm unter http://www.fuerth-festival.de. Als auf nach Fürth!

Ihre Veranstaltung eintragen auf www.hugo-info.de

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 46

26.06.2008 11:27:25


AUSFLUGS T

I

P

P

RITTER-SPEKTAKEL Ritter, Burgfräulein und Schurken aufgepasst. Vom 8. August bis zum 10. August (11-23 Uhr) lockt wieder das Tucher-Spectaculum im Burggraben der Nürnberger Burg. Gaukler, Vaganten, Scharlatane und Landsknechte bieten ihre Kunststücke und Fertigkeiten an. Märkte im Graben der Burg (Spectaculi) haben eine lange Tradition: Sie entstanden an allen wichtigen Handelsstraßen und Burgen des Mittelalters. Nicht nur zwielichtiges Volk ist im Burggraben unterwegs, auch Handwerker, Musikanten und Edelleute geben sich die Ehre. Die vielen Gruppen, die sich der Bewahrung mittelalterlicher Traditionen verschrieben haben werden den Burggraben bevölkern und laden die Besucher ein, am Alltag in der finsteren Zeit aktiv teilzunehmen – die Besucher können unter Anderem hämmern, schmieden, raufen, töpfern oder feilschen. Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt, die verschiedenen Stände bieten echt mittelalterliche Spezialitäten an. Absoluter Höhepunkt des Festivals ist der Auftritt der Stuntgruppe Haraldos aus dem Erlebnispark Schloss Thurn. Die Zuschauer können sich über ein spektakuläres Turnier freuen, das mit Szenen aufwartet, die man sonst nur in Filmen sieht. Ein weiterer Höhepunkt ist das 3D-Bogenturnier; hinter dem ungewöhnlichen Namen verbirgt sich ein Bogenschießen mit realen Bögen und Pfeilen. Die Teilnahme kostet 7,50 Euro pro Person (Anmeldung erbeten unter info@pfeilmacherey.de)

Auch die lieben Kleinen kommen auf ihre Kosten: Sie können auf dem Kinderritterturnierplatz ihre Fähigkeiten bei allerhand Spielen wie Ambrustschießen und dem Weben von Teppichen unter Beweis stellen. In der Nacht vom 8.- 9. August und vom 9.- 10. August dürfen jeweils 20 Kinder auf dem Gelände übernachten. Wenn die übrigen Besucher den Markt verlassen haben werden Geschichten erzählt, mittelalterliche Speisen gereicht und die Künste der Handwerker können in Ruhe erlernt werden. Noch viel mehr gibt es unter: www.tucher-spectaculum.de

Aktuelle Veranstaltungen aus der Region: www.hugo-info.de HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 47

lifestyle

47

26.06.2008 11:27:36


AUSFLUGS T

I

P

P

HAWAII IN DER OBERPFALZ

Alle Beachboys und –girls aufgepasst! Die Oberpfalz hat mehr zu bieten als Museen, Wanderwege und Naturparks. Der Steinbergersee nahe Schwandorf (ca. 1 Autostunde von Erlangen entfernt) hält für alle Wassersportler die nicht nach Hawaii oder Australien reisen können eine echte Alternative bereit. Hier gibt es eine große Wakeboard- und Wasserskianlage! Anfänger üben auf der „Einsteigerpiste“ mit nur einer kleinen Sprungschanze (die man auch umfahren kann), während die Profis auf der „Proride“ mit zahlreichen Hindernissen ihre Runden drehen. Auf Hilfestellung und Einweisung bei den ersten Startversuchen legt das engagierte Personals großen Wert und der Start gelingt schon recht bald. Nach ein paar Schlucken Wasser packt der Boarder oder die Boarderin dann auch die erste Runde. Der „Proride“ sorgt auf der Anlage für den richtigen Funfaktor, die verschiedenen obstacles (Hindernisse) sorgen für die richtige Abwechslung während der Fahrt. Funbox, Rainbow, die step- down- box, big slider, Tonne und andere Gemeinheiten lassen die Runden zu einem unvergesslichen Ereignis werden. Nach den anstrengenden Runden auf dem Kurs trifft sich die Community in dem Café neben dem Parcours um neue Kräfte sammeln und um „Boarderlatein“

48

lifestyle

zum Besten zu geben. Vom großen Balkon des Cafés überblickt man den Steinbergersee und die Anlage mit beiden Pisten. Im angeschlossenen Shop kann der Sportler sein Equipment aufstocken und neue Badehosen kaufen, falls die eigene auf der Strecke geblieben sein sollte. Wer keine eigene Ausrüstung hat, kann sich selbstverständlich alles Nötige leihen (Schwimmweste ist Pflicht! Vor allem für Anfänger empfiehlt sich auch ein Helm!) und sich mit 29 km/h über das Wasser zeihen lassen. Erwachsene zahlen 17 Euro die Stunde und 35 Euro für das Tagesticket, Jugendliche bis 17 Jahre 13 Euro und 27 Euro. Boards gibt es ab 4 Euro pro Stunde, Helme ab 2 Euro. Auch außerhalb des Wassers sorgen verschiedene Parties für das richtige Südseefeeling, am 9. August findet beispielsweise die Salsaparty statt. Auch außerhalb der Anlage kommt keine Langeweile auf, denn es stehen verschiedene Möglichkeiten der Freizeitgestaltung bereit. Diejenigen die keine Lust auf Wakeboard oder Wasserski haben können beispielsweise Tretboote mieten oder einfach die Sonne genießen. Selbst Familien mit kleineren Kindern müssen keine Abstriche machen, denn es steht eine Plansch-Ecke zum Toben bereit. Hang loose! Weitere Informationen gibt es unter: www. wildwakeski.de

Ihre Veranstaltung eintragen auf www.hugo-info.de

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 48

26.06.2008 11:27:39


AUSFLUGS T I P P LOVEPARADE! Am Samstag, den 19. Juli 2008, findet die legendäre Loveparade in Dortmund auf der Bundesstraße 1 an den Westfalenhallen statt! Die B1 wird zum „Highway to Love“, dem diesjährigen Motto der weltgrößten Party im Namen der Liebe.Nie war das Spektrum der elektronischen Musik so breit, nie wurde eine Bundesstraße extra für diesen Mega Event gesperrt. Wagen aus Südarfika, Argentinien, Belgien, Holland, der Ukraine, Lettland – und im Gegensatz zur EM sind diesmal sogar die Engländer mit dabei! Die Zahl der Live-Acts ist höher und noch mehr Showelemente werden Bestandteil der Abschlußkundgebung vor der Westfalenhalle sein. An diesem viertägigen Love Weekend wird in den Clubs und Partylocations der geamten Region wieder alles an DJ`s auflegen, was Rang uns Namen hat! DJ Hell, Westbam, Carl Craig, Armin Van Buuren oder Dubfire sind nur einige der Top Stars, die Euch beschallen und beglücken werden. Werdet Teil der Lovegeneration und nehmt den Lovetrain (mit angesagten DJ`s mit an Bord) und nichts wie hin ins Ruhrgebiet!

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 49

26.06.2008 11:27:41


AUSFLUGS T

I

P

P

POTTENSTEIN Das Felsenstädtchen hat viel zu bieten! Um den staatlich anerkannten Luftkurort herum laden wunderschöne Wege zu ausgiebigen Wandertouren ein. Dabei kann man die tollen Felsformationen ganz aus der Nähe betrachten. Nicht nur die Wanderwege sind eine Sensation, auch die größte Tropfsteinhöhle der Frankenalb – die Teufelshöhle – ist einen Besuch wert. Gewaltige Stalagmiten und Stalaktiten faszinieren die Besucher. Übrigens ist die Höhle auch bekannt für Kuren bei Erkrankungen der Atemwege. Darüber hinaus wird noch ein besonderes kulturelles Programm mit Konzerten und Theateraufführungen angeboten. Ein echter Klassiker wenn es um Familienausflüge geht ist die Sommerrodelbahn. In der 1160m langen Stahlröhre geht es rasant den Berg herab. Hier kann jeder den Rausch der Geschwindigkeit erleben, wenn die Landschaft an dem „Rodel“ vorbei sausst. Und das Beste ist: die Geschwindigkeit kann selbst reguliert werden! Der Preis pro Fahrt ist mit 2 Euro für Erwachsene und mit 1,50 Euro für Kinder recht moderat. Mehr dazu gibt es unter: www.sommerrodelbahnenpottenstein.de. Dann gibt es noch das Museum in der Burg Pottenstein. Seit dem Jahr 2007 gibt es noch die Dauerausstellung über die heilige Elisabeth von Thüringen, die in Pottenstein gelebt hat. Und zur Sommerzeit darf man sich natürlich noch auf das erfrischende Nass im Felsenbad freuen. Mit großem Biergarten und dem landschaftlich traumhaften Blick in die Natur kann man die Badefreuden hier vollends genießen. Alles auch im Internet zu erkunden unter www.pottenstein.de

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 50

26.06.2008 11:27:45


AUSFLUGS T

I

P

P

OLDTIMERTREFFEN IN EBERMANNSTADT Am 13. Juli tritt der Bahnhof in Ebermannstadt wieder mal die Reise in die Vergangenheit an. Oldtimer die normalerweise auf der Straße fahren treffen sich zu einem Rendezvous mit Oldtimern, die sich auf Schienen bewegen bzw. bewegt haben. Das alljährliche Treffen lockt die geneigten Bewunderer nicht nur mit alten Schönheiten, sondern auch mit einem attraktiven Rahmenprogramm. Die Eis enbahnfahrzeugausstellung in Ebermannstadt lässt die Zeit der alten Schienenfahrzeuge wieder neu aufleben; dieses Jahr ist auch die Dampflokomotive 52 8195 der fränkischen Museumseisenbahn mit von der Partie. Historische Züge fahren von 9.00- 18.00 Uhr im Stundentakt und lassen auch Jüngere das Reiseerlebnis aus früheren Zeiten erfahren, während die älteren Reisenden in Erinnerungen schwelgen können. Der Schienenfan kann sich entscheiden, ob er lieber die dieselbespannten Züge (9.00, 11.00, 13.00, 15.00 und 17.00 Uhr ab Ebermannstadt) oder

die dampfbespannten Gefährte (10.00, 12.00, 14.00 und 16.00 Uhr ab Ebermannstadt) nutzen möchte. Die Tageskarte für beliebig viele Fahrten mit den Zügen kostet 19 Euro. So kann man alle Züge ausprobieren. Ein absolutes Highlight ist die Fahrt mit dem Sonderzug der fränkischen Museumseisenbahn. Die Dampfbahn bringt die Fahrgäste um 9.45 Uhr vom Nürnberger Ostbahnhof über Fürth und Erlangen nach Ebermannstadt. Informationen über Fahrtzeiten und Kartenreservierung erhält man unter: www. fraenkische-museumseisenbahn.de. Auch treffen sich im Bahnhof Ebermannstadt die alten Pkws und Motorräder, während Fans der schweren Geräte bei der Behringersmühle an der richtigen Adresse sind, hier stehen die Schlepper und andere Nutzfahrzeuge. Auf dem Bahnhofsplatz sorgt die Echtdampf-Gartenbahn für Fahrspass bei den Kindern und natürlich ist für das leibliche Wohl bestens vorgesorgt. Weitere Informationen unter: www.dfs.ebermannstadt.de

Aktuelle Veranstaltungen aus der Region: www.hugo-info.de HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 51

lifestyle

51

26.06.2008 11:27:46


VIPpics v.l.n.r. Jan Dinger (Projektleiter Klassik am See), Schauspieler Friedrich von Thun, Franz Killer (Dirigent Klassik am See), Marco Bappert (Bariton) und Jeong-Kyu Kim (Tenor) Foto: H. Schönweiß

Der Maler und bildender Künstler Werner Erlacher überreichte Kulturreferenten Dieter Rossmeissl sein neues Buch. Der Künstler widmet diesen Bildband der Stadt Erlangen. Das Ehepaar Bücher lud zu ihrem 25- jährigen Firmenjubiläum ein. Wir gratulieren!

In olympischer Mission mit olympische Fackel. Erlangen will gewinnen!

Feierten auch mit Roberto Barrabas und Bettina Stenner

Auch zu Gast Ines Barrabas und Roberto Stenner

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 52

26.06.2008 11:27:46


Kitzmann Senior kann stolz auf die letzten Jahrzehnte zurückblicken

Das Kitzmann Doppeljubiläum wurde gebührend gefeiert. Hier bei der Laudatio, Peter Kitzmann

Für die kommenden Rallyes der fränkischen Meisterschaftsserie besiegelten sie nun offiziell die Sponsoring-Partnerschaft: hier im Bild Rennfahrer Robert Stöber (M.) und sein Beifahrer Marlon Keller (2.v.l.) mit dem Inhaber der Auto-Kraus Gruppe, Klaus-Dieter Kraus (l.) sowie den beiden Geschäftsführern der sunhill technologies GmbH, Christoph Schwarzmichel (2.v.r.) und Matthias Mandelkow.

EL Lobo Betreiber Ricco Wolf und Sybille Paleczny nahmen stolz den 1. Preis entgegen in der Kategorie „Bestes Mexikanisches Restaurant“ beim Gastronomiepreis Franken 2008

Der Centerstage Sommerball war ein voller Erfolg. Hier im Bild: Holger Herdegen (Centerstage), Kristina + Peter Stokkebroe aus Dänemark (Weltmeister im Lateintanz) und Gabi Suhadolnik (Centerstage)

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 53

Gerd Lohwasser (mitte) mit Inhaber Cesare (rechts) und Restaurantleiter Guido bei der La Piazza Eröffnung.

Peter Wackel und Gerry Rothberger rockten das Schächtner´s Zelt am Berg

26.06.2008 11:28:00


PARTYpics

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 54

26.06.2008 11:28:08


HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 55

26.06.2008 11:28:17


TAGESCAFÉS & BISTROS CAPPUCCINO Rückertstr. 3 Tel. 206262

GLOCKEN CAFÉ Glockenstr.4-6 Tel. 610730

CAFÈ CON LECHE Fahrstr. 11 Tel. 205300

MENGIN CAFÉ Schloßplatz 5 Tel. 21969

CENTRAL Schuhstr. 37 Tel. 27634

MR. BLECK Untere Karlstr. 1 Tel. 612919

RENNERS KAFFEEHAUS Obere Karlstraße13 Tel. 976413

KÖNIGSMANNS Weiße Herzstr. 2 Tel. 970772

SUGAR IN THE MORNING Kath. Kirchenplatz 4 Tel. 27999 SCHWARZSTARK Henkestr. 91 Tel. 53 05 30 VIANNE CHOCHOLATE Schuhstr. 10 Tel. 4001233

TAG- /ODER NACHTCAFÉS - BISTRO & BARS ALBERT´S KAFFEEHAUS Marquardsenstr. 18 Tel. 29127

COFFINI Nürnberger Str. 9 Tel. 612 527

MANHATTAN Güterhallen 4 Tel. 22223

NACHTCAFE Hauptstr. 106 Tel. 0176/20739983

BRASSERIE Nürnberger Str. 3 Tel. 206080

FELLINIS Nürnberger Str. 31 Tel. 816300

MARKGRAF Am Marktplatz Tel. 5302185

THEATERCAFÉ Theaterstr. 3 Tel. 27950

BRAZIL Bismarckstr. 25 Tel. 23455

LORLEBERG CAFÉ Lorlebergplatz 1 Tel. 202176

MORAVIA Theaterstr. 6 Tel. 897811

ERLANGER TEEHAUS Friedrichstr. 14 Tel. 22911

CIRO Obere Karlstr.29 Tel. 5301555

LA BARCA Schiffstr. 12 Tel. 205868

MUSKAT Hauptstr. 41 Tel. 974343

UNICUM Carl-Thiersch-Str. 9 Tel. 503480

RESTAURANTS ODER/ UND BARS CHILLI´S Essenbacher Str. 13 Tel. 9745080

GALILEO Calvinstr. 3 Tel. 9708074

S-BAR Westl. Stadtmauerstr. 3 Tel. 205 254

HAVANNA BAR Engelstr. 17 Tel. 205959

ONYX Bismarckstr. 32 Tel. 1231911

TIO Südl. Stadtmauerstr. 1a Tel. 817191

EL GOMEZ Goethestr. 14 Tel. 977441

PAPA JOE´S Hauptstr. 103 Tel. 202250

TRANSFER Westl. Stadtmauerstr. 8 Tel. 207127

EL LOBO Ludiwg-Erhard-Str. 13 Tel. 5334187

SAX Schlossplatz 6 Tel. 90 88 440

ZEN Theaterplatz 22 Tel. 973 3166

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 56

ZUM GEIERNEST Neuestr. 2 Tel. 5304522

26.06.2008 11:28:26


HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 57

26.06.2008 11:28:28


KNEIPEN & BISTROS BACKSTAGE Paulistr. 10 Tel. 22957

GAMBRINUS Vierzigmannstr. 5-7 Tel. 26255

PLEITEGEIER Hauptstr. 100 Tel. 207324

BERTOS CAFÉ Hauptstr. 60 Tel. 817007

KAISER WILHELM Fichtestr. 2 Tel. 24959

POOLPOSITION Luitpoldstr. 27 Tel. 9708350

BEISL Hauptstr. 59 Tel. 209667

KANAPEE Neue Str. 50 Tel. 25837

SMILE Fuchsengarten 1 Tel. 29164

BOGART´S Güterhallenstr. 2 Tel. 207565

KULISSE Theaterstr. 8 Tel. 207930

SPRUZ Weiße Herzstr. 4 Tel. 22266

BOMML Friedrichstr. 34 Tel. 21610

LA SORBONNE Hauptstr. 113 Tel. 25476

STEINBACH BRÄU Hauptstr. 116 Tel. 89590

DARTMOOR INN Obere Karlstr. 17 Tel. 205120

MURPHY´S LAW Bismarckstr. 30 Tel. 4000535

SCHWARZER RITTER Paulistr. 10 Tel. 24976

ENGLISH PUB Gerberei 17 Tel. 25518

PHILOSOFF Goethestr. 60 Tel. 28860

WEST SIDE Innere Bruckerstr. 7 Tel. 22564

WHEELERS PUB Halbmondstr. 4 Tel. 208508

LIVEMUSIKKNEIPEN IRISH PUB Innere Brucker Str. 18 Tel. 4001173

STROHHALM Hauptstr. 107 Tel. 27816

KLIMPERKASTEN Heuwaagstr. 7 Tel. 203297

THE FAT LADY SINGS Obere Karlstr. 20 Tel. 28188

STAR-CLUB Stubenlohstr. 25 Tel. 21478

CLUBS + DISCOTHEKEN BOOTY CLUB Am Hafen 7b Tel. 9954-94/86

LA LUNE Gundstr. 2a Tel. 993844

HÖRSAAL Güterbahnhofstr. 3 Tel. 4011229

BAMBU Vierzigmannstr. 2 Tel. 0163-7371563

Cubanito Kirchenstr. 6 Tel. 978968

OMEGA Michael Vogel Str. 1 Tel. 209 347

CITY NIGHT CLUB Mittlere Schulstr. 7 Tel. 26665

E-WERK Fuchsenwiese 1 Tel. 80050

PAISLEY Nürnberger Str. 15

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 58

KLANGHAUS Hauptstr. 12 ZIRKEL Hauptstr. 105 Tel. 208485

26.06.2008 11:28:29


Drucksachen vom Guru Wo sonst?!

Visitenkarten 4c, 300g BD matt, ab 19,80 Euro all incl.

Individuelle Drucksachen vom Guru unter

www.flyerguru.de Mittlere Schulstr. 2, 91054 Erlangen, Tel. 0 91 31.82 90 50

Martinsbühler Straße 1 91054 Erlangen-Zentrum Tel. 09131-53 300 39

Drucksachen vom Guru Wo sonst?!

Visitenkarten 4c, 300g BD matt, ab 19,80 Euro all incl.

Individuelle Drucksachen vom Guru unter

www.flyerguru.de Mittlere Schulstr. 2, 91054 Erlangen, Tel. 0 91 31.82 90 50

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 59

Täglich geöffnet von 18°° bis 0°° Uhr, durchgehend warme Küche

Großer Biergarten!

Italienische Spezialitäten Pasta & Megapizza

en alle Speism u z h c u a en Mitnehm

26.06.2008 11:28:32


RESTAURANTS ALTER SIMPL Bohlenplatz 2 Tel. 25626

DELPHI Bohlenplatz 4 Tel. 206277

ALTMANN STUBE Theaterplatz 9 Tel. 89160

MIKES STEAKHAUS Adlerstr. 3 Tel.24595

MAALULA Goethestr. 36 Tel. 205974

SALZ + PFEFFER Hartmannstr. 19 Tel. 405225

ARABESQUE Holzgartenstr.3 Tel. 4011414

GINGKO Haupstr. 46 Tel. 26913

MEIN LIEBER SCHWAN Hauptstr. 110 Tel. 53540

SAMUI - ASIA LOUNGE Richard-Wagner-Str. 6 Tel. 9706878

BÄRENGARTEN Rathsberger Str. 2 Tel. 25025

GIONTI Hauptstr. 117 Tel. 974585

MEKONG Schuhstr. 4 Tel.202009

SANTORINI Friedrichstr. 55 Tel. 4000999

BASILIKUM Alstädter Kirchplatz Tel. 490980

GRÜNER MARKT Einhornstraße 9 Tel. 22551

MOHRENKOPF Schiffstr. 6 Tel. 25166

SCHLOTFEGER Goethestr. 38 Tel. 23155

GOLDENE HARFE Theaterplatz 15 Tel.207293

O SOLE MIO Feldstr. 17 Tel. 9708666

SCHNITZELRIA Kath. Kirchenweg 3 Tel. 9708270

GOLDENER HECHT Glockengasse 8 Tel. 21496

OSTERIA DA GIANNI St. Johann 9 Tel. 9310268

SPEZEREI Wöhrstr. 1 Tel. 4000432

HARU Süd. Stadtmauerstr1 Tel. 5301460

OSTERIA PAPARAZZI Martinsbühler Str. 1 Tel. 5330039

SCHWARZER BÄR Innere Brucker Str. 19 Tel. 22872

ORPHEUS Luitpoldstr. 25 Tel. 24235

SUR MANDIR Luitpoldstr. 18 Tel. 29228

BOLIWOOD Gerberei 8 Tel. 973177 BOMBAY HAUS Martin-Luther-Platz Tel. 4001611 BRÄUSCHÄNKE Südl. Stadtmauerstr. CARPACCIO Obere Karlstr. 22 Tel. 25151

HOUSE OF INDIA Luitpoldstr. 14 Tel. 207958

CASA LEONE Untere Karlstr. 5 Tel. 202322

IRPINIA Werner-vonSiemens- Str. 1b Tel. 21751

PEPPINO ÄußereBruckerStr90 Tel. 303029

TAPFERER BAYER Nürnberger Str. 43 Tel. 24472

CUCINA DI NAPOLI Engelstr. 15 Tel. 24435

KALEIDOSKOP Hauptstr. 80 Tel. 810649

PRINCESS-GARDEN Dreikönigstr. 10 Tel. 26672

THE TAJ Luitpoldstr. 74 Tel. 5302403

DA LUIGI Isarstr. 10 Tel. 38741

KÖNIG HUMBERT Schuhstr. 21 Tel. 89400

POSEIDON Nürnberger Str. 108 Tel. 302999

WAH TOH Nürnberger Str. 26 Tel: 21661

DOLOMITI Universitätsstr.10 Tel. 29899

LA VITA E BELLA An den Kellern 30 Tel. 23442

RAUCHFANG Bismarckstr. 15 Tel. 23236

WALDSCHIESSHAUS Spardorfer Str. 80 Tel: 5304455

PANE EVINO Tennenloher 29 Tel. 67835

LENNOX Martin-Luther-Platz 10 Tel. 209989

RÖMMING Apfelstr. 2 Tel. 22970

WEINSTUBE KACH Kirchenstr. 2 Tel: 9749635

DA PIPPO Paulistr. 12 Tel. 207394

LUTHERS Martin-Luther-Pl. 10 Tel. 4011359

RISTORANTE „BRUNO” Schiffstr. 14 Tel. 28527

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 60

26.06.2008 11:28:35


Drucksachen vom Guru Wo sonst?!

Visitenkarten 4c, 300g BD matt, ab 19,80 Euro all incl.

Individuelle Drucksachen vom Guru unter

www.flyerguru.de Mittlere Schulstr. 2, 91054 Erlangen, Tel. 0 91 31.82 90 50

Drucksachen vom Guru Wo sonst?!

Visitenkarten 4c, 300g BD matt, ab 19,80 Euro all incl.

Individuelle Drucksachen vom Guru unter

www.flyerguru.de Mittlere Schulstr. 2, 91054 Erlangen, Tel. 0 91 31.82 90 50

GenießeziaialnlititäSätteenien Speez unsere Sp t en in unserem Biergar www.restaurant-boliwood.de

Drucksachen vom Guru Wo sonst?!

Visitenkarten 4c, 300g BD matt, ab 19,80 Euro all incl.

Individuelle Drucksachen vom Guru unter

www.flyerguru.de Mittlere Schulstr. 2, 91054 Erlangen, Tel. 0 91 31.82 90 50

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 61

26.06.2008 11:41:42


SPIELZEIT 2008 | 09

TRAUMFAHRER WWW.THEATER-ERLANGEN.DE

PREMIEREN PEER GYNT

09.10.08

Henrik Ibsen, Regie Philip Stemann DIE REISE

16.10.08

Nach Bernward Vesper, Dramatische Fassung Marc Pommerening, Regie Eike Hannemann KOMM, WIR FINDEN EINEN SCHATZ

16.11.08

Janosch, Regie Agnese Cornelio EIN SOMMERNACHTSTRAUM

30.11.08

William Shakespeare, Regie Thorsten Pitoll DER WILHELMINE-CODE

29.01.09

Musiktheaterstück von Michael Emanuel Bauer und Constantin von Castenstein Regie Lilli-Hannah Hoepner KASIMIR UND KAROLINE

12.03.09

Ödön von Horváth, Regie Marc Pommerening DIE KINDERMÖRDERIN

23.04.09

Nach H. L. Wagner, von einem Autor an die Jetztzeit angekoppelt, Regie Iwona Jera DER STURM

18.06.09

William Shakespeare, Regie Malte Kreutzfeldt EXTRA DER BLAUE SALON Lesungen, Vorträge, Gespräche, Diskussionen TREFFPUNKT BÜHNE Begegnungen mit Theaterpersönlichkeiten der Zeit NACHTFOYER Late-Night an einem Donnerstag im Monat LESEPROBEN Neue Autoren. Neue Stücke. Neue Perspektiven.

KARTEN UND INFORMATIONEN Servicebüro im Markgrafentheater, Theaterplatz 2, 91054 Erlangen, T. 0 91 31.86 25 11, F. 0 91 31.89 83 37, E-Mail: servicebuero@theater-erlangen.de

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 62

26.06.2008 11:41:53


KABARETT & KLEINKUNST JULI 2. Mittwoch 20.00 Uhr, Lizzy Aumeier „Best of“, Ort: Fifty-Fifty, Südl. Stadtmauerstr. 1 3. Donnerstag 20.00 Uhr, Lizzy Aumeier „Best of“, Ort: Fifty-Fifty, Südl. Stadtmauerstr. 1 4. Freitag 20 Uhr, Queens of Spleens „Im Rausch der Sinne“, Ort: Fifty-Fifty, Südl. Stadtmauerstr. 1 5. Samstag 20.00 Uhr, Revival Show von Stones bis Blues Brothers“, Ort: Mühlen-Theater Möhrendorf 20.00 Uhr, Wolfgang Buck „Wi´s Wedder wird“, Ort: Fifty-Fifty, Südl. Stadtmauerstr. 1 7. Montag 20.00 Uhr, „Jungfrau, Gitarre & das Meer“, Ort: Mühlen-Theater Möhrendorf 9. Mittwoch 20.00 Uhr, Musical-Night, Ort: Theater Milord im Irish Pub, Innere Brucker Str. 18 20.00 Uhr, „Fiesta Flamenco“, Ort: Mühlen-Theater Möhrendorf

16. Mittwoch 21.00 Uhr, Wulli gegen Willi – Music Comedy, Ort: Musikkeller Strohalm, Hauptstr. 107 17. Donnerstag 20.00 Uhr, Bernd Regenhauer „Selten so gedacht“, Ort: Fifty-Fifty, Südl. Stadtmauerstr. 1 18. Freitag 20.00 Uhr, Claudia Bill & Co. „Sippenhaft mit Leidenschaft“, Ort: Fifty-Fifty, Südl. Stadtmauerstr. 1

AUGUST 1. Freitag 20.00 Uhr, Michael Ehnert „Von Lummerland nach China”, Ort: Fifty-Fifty, Südl. Stadtmauerstr. 1

10. Donnerstag 20.00 Uhr, Vandes „Akustik Pop“, Ort: Fifty-Fifty, Südl. Stadtmauerstr. 1 11. Freitag 20.00 Uhr, „Der ewige Junggesell“, Ort: Mühlen-Theater Möhrendorf 20.00 Uhr, Werner Müller „Gestatten Sie, ich bin ein Schaf…“, Ort: Fifty-Fifty, Südl. Stadtmauerstr. 1 12. Samstag 20.00 Uhr, Mäc Härder & Harald Rink „Männer sind so!“, Ort: Fifty-Fifty, Südl. Stadtmauerstr. 1

Aktuelle Veranstaltungen aus der Region: www.hugo-info.de HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 63

lifestyle

63

26.06.2008 11:41:54


KONZERTE JAZZ / ROCK / POP / BLUES JULI 2. Mittwoch 21.00 Uhr, Paula e paulo aus Rio de Janeiro, Ort: E-Werk, Fuchsenwiese 1 4. Freitag 21.00 Uhr, Martin Schroer & Ben Wild Wulli, Ort: Musikkeller Strohalm, Hauptstr. 107 5. Samstag 21.00 Uhr, Know Return, Ort: Musikkeller Strohalm, Hauptstr. 107 6. Sonntag ab 11 Uhr, Country Festival OpenAir, Ort: vor dem Kosbacher Stadl 6. Sonntag 20.30 Uhr, Jazz 4 Free: Jazzsession „Die Einundachtzigste“, Ort: E-Werk, Fuchsenwiese 1 7. Montag 21.00 Uhr, DWARVES + Electric Eel Shock, Ort: E-Werk, Fuchsenwiese 1 21.00 Uhr, Blindflug, Ort: Musikkeller Strohalm, Hauptstr. 107 9. Mittwoch + 11. Freitag 21.00 Uhr, Wulli, Ort: Musikkeller Strohalm, Hauptstr. 107

64

21.00 Uhr, Angela´s Park, Ort: Musikkeller Strohalm, Hauptstr. 107 14. Montag 20.00 Uhr, Eté 67, Ort: E-Werk, Fuchsenwiese 1 21.00 Uhr, Tim Brown, Ort: Musikkeller Strohalm, Hauptstr. 107 17. Donnerstag 20.00 Uhr, Jazz 4 Free Special, Ort: E-Werk, Fuchsenwiese 1 18. Freitag 19.00 Uhr, Soulfood BBQ Session: Jerobeam (live) Open Air Funk & heißes auf´m Grill mit Soulfood, Ort: E- Werk, Fuchsenwiese 1 21.00 Uhr, Wulli, Ort:Strohalm, Hauptstr. 107 22.00 Uhr, Soulfood, Ort: E- Werk, Fuchsenwiese 1, Tanz- Werk 22.00 Uhr, La Pachanga, Ort: E- Werk, Fuchsenwiese 1, Tanz- Werk 19. Samstag 21.00 Uhr, Second Hand Mojo, Ort: Musikkeller Strohalm, Hauptstr. 107 20. Sonntag 21.00 Uhr, Harthof, Ort: Musikkeller Strohalm, Hauptstr. 107 24. Donnerstag 21.00 Uhr, Aoxa Toxoa, Ort: Musikkeller Strohalm, Hauptstr. 107

10. Donnerstag 21.00 Uhr, Merkin Soup, Ort: Musikkeller Strohalm, Hauptstr. 107

25. Freitag 21.00 Uhr, Metal Madness (ERMI), Ort: E- Werk, Fuchsenwiese 1 22.00 Uhr, Champions Bashment feat. Massaya Soundsystem, Ort: E- Werk, Fuchsenwiese 1

12. Samstag 21.00 Uhr, Scarlet Road, Ort: Musikkeller Strohalm, Hauptstr. 107

26. Samstag 21.00 Uhr, The factory, Ort: Musikkeller Strohalm, Hauptstr. 107

13. Sonntag 15.00 Uhr, Karibische Wiese, Ort: E-Werk, Fuchsenwiese 1

27. Sonntag 15.00 Uhr, 9. Jazz Open Air mit Sammy Vomácka Trio u.a., Ort: E- Werk, Fuchsenwiese 1

lifestyle

Ihre Veranstaltung eintragen auf www.hugo-info.de

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 64

26.06.2008 11:41:55


21.00 Uhr, No Lyrics, Ort: Musikkeller Strohalm, Hauptstr. 107 30. Mittwioch 21.00 Uhr, Edson Cordeiro , Ort: E- Werk, Fuchsenwiese 1

AUGUST 10. Sonntag 17.00 Uhr, „SUNDAY? IT`S WHAT YOU MAKE IT!“ – FESTIVAL feat. Why?, Olafur Arnalds & Eight Legs, Ort: E- Werk, Fuchsenwiese 1

KLASSIK / VOLKSMUSIK JULI 3. Donnerstag 18.30 Uhr, Die erste Donnerstagsmusik, Ort: Entla´s Keller 6. Sonntag 21.00 Uhr, Wilder Pilger, Ort: Strohalm, Hauptstr. 107 12. Samstag 17 Uhr, Sommerserenade der Städtischen Singund Musikschule, Ort: Frankenhof, Großer Saal 18.30 Uhr, Klassik im Hof, Ort: Novotel, Hartmannstraße 20.00 Uhr, Altstadtkonzert; Ort: Schloss, Aula

13. Sonntag 11.00 Uhr, 6. Schlossgartenkonzert: Alpcologne, Ort: Orangerie im Schloßpark 20.00 Uhr, 1. Atzelsberger Schlossgraben Serenade 16. Mittwoch 20 Uhr, Sommerkonzert der Jungen Philharmonie Erlangen, Ort: Heinrich-Lades-Halle, Erlangen 25. Freitag 21.00 Uhr, Wilder Pilger, Ort: Musikkeller Strohalm, Hauptstr. 107 17. Donnerstag 19.30 bis 22.00 Uhr, „Klassik am Berg“, Ort: Entla´s Keller 19.30 Uhr, Konzertnacht, Ort: Orangerie, Musiksaal 27. Sonntag 11.00 Uhr, 7. Schlossgartenkonzert: Kinderund Familienkonzert mit der Capella Antiqua Bambergenesis, Ort: Orangerie im Schlossgarten 30. Mittwoch 20.00 Uhr, „Klassik am See“, Ort: Dechsendorfer Weiher

AUGUST 3. Sonntag 11.00 Uhr, Schlossgartenkonzert: Chinesische Musikgruppe Jiyuetian, Ort: Orangerie im Schlossgarten

Ihr Partner Jahren seit 25

Aktuelle Veranstaltungen aus der Region: www.hugo-info.de HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 65

lifestyle

65

26.06.2008 11:41:56


PARTYTIME JULI 4. Freitag 22.00 Uhr, Immergut Rocken! LiveSpecial: THE AUDIENCE, Ort: E-Werk, Fuchsenwiese 1 5. Samstag 22.00 Uhr, 80er Party, Ort: E-Werk, Fuchsenwiese 1 22.00 Uhr, Rosa Freitag, Ort: E-Werk, Fuchsenwiese 1 11. Freitag 22.00 Uhr, Rosa Freitag, Ort: E- Werk, Fuchsenwiese 1 12. Samstag 22.00 Uhr, FSK 30 Party, Ort: E- Werk, Fuchsenwiese 1 19. Samstag 20 Uhr, Sommer – Seaside Beach Club Party, Ort: Forsthaus Dechsendorf 22.00 Uhr, 90er Party, Ort: E-Werk, Fuchsenwiese 1

66

lifestyle

26. Samstag 22.00 Uhr, Die Star FM Rock am See Aftershowparty, Ort: E-Werk, Fuchsenwiese 1 23.00 Uhr, 1 JAHR „urban .pulsebeat- Club Sessions“, Ort: Klanghaus, Hauptstr. 12 31. Donnerstag 18.00 Uhr, Biorhythm Abschlussfeier Biologie Studium, Ort: E-Werk, Fuchsenwiese 1

AUGUST 1. Freitag 21.00 Uhr , Immergut Rocken! SommerSpecial Teil II Live: The Innits, Ort: E-Werk, Fuchsenwiese 1 22.00 Uhr, Immergut Rocken!, Ort: E-Werk, Fuchsenwiese 1 15. Freitag 22.00 Uhr, Hype!, Ort: E-Werk, Fuchsenwiese 1 22. Freitag 22.00 Uhr, Stereo Pixel Party, Ort: E-Werk, Fuchsenwiese 1 23. Samstag 22.00 Uhr, Star FM Party, Ort: E-Werk, Fuchsenwiese 1

Ihre Veranstaltung eintragen auf www.hugo-info.de

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 66

26.06.2008 11:41:56


Wer clever ist, lässt den Staat für seine Rente zahlen Die Allianz RiesterRente ist lukrativ, da der Staat höchste Fördermittel gewährt. Sie ist interessant für Familien und Singles. Übrigens, wenn Sie selbstständig sind, dann gibt es für Sie die RürupRente!

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 67

26.06.2008 11:41:58


VERNISSAGEN & AUSSTELLUNGEN 2. Juli bis 28. August „farb-prächtig ins Bild gesetzt“, Ort: im Foyer der Stadtwerke Erlangen, Äußere Brucker Str. 33 3. Juli – 30. September Gedankenwelten – Farbenwelten – Britta Kammerbauer, Ort: AOKStudentenservice, Universitätsstr. 25 6. Juli bis 3. August „Wollust und Vergänglichkeit“, Ort: Kunstmuseum Erlangen e.V., Loewenisches Palais, Nürnbergerstr. 9 bis 10. Juli „Menschen am Wasser“, Ort: Kunstverein e.V., Neue Galerie, Haupstr. 72 11. Juli bis 13. Juli „Blickfelder Shenzhen“, Ort: Kunstverein Erlangen e.V. Neue Galerie, Hauptstraße 72 13. bis 27. Juli Deutsche Widerstandskämpfer und reformierte Pfarrer in der franz. Résistance, Ort: Ev.-ref. Hugenottenkirche 16. Juli Vernissage: Gerald Hofmann, Malerei Ausstellung: 17. Juli bis 8. August, Ort: Kunstverein Erlangen e.V. Neue Galerie, Hauptstraße 72

68

bis 3. August „Und die Moral von der Geschicht´“, Ort: Stadtmuseum Erlangen Foto-Ausstellung: „Suchet den Himmel zu Erlangen“, Ort: Park- Galerie im Waldkrankenhaus St. Marien 14. August Vernissage: 3000 Handschmetterlinge der Jugendkunstschule vom Atelier Biggi Liebich, Ort: Kunstverein Erlangen e.V. Neue Galerie, Hauptstraße 72 bis 24. August „Bewegte Kunst 2008“, Ort: Galerie „arsprototo“, Henkestr. 66 bis 7. September Vernissage: Die leuchtende Faszination der Farben – Seidenobjekte und Mandalamalerei, Ort: Begegnungszentrum, Fröbelstraße 6 bis 10. September „Bilder einer Ausstellung“, Mitglieder der EFA, Ort: Kulturamt Gebbertstraße 1 bis 12. September „Die Magie des Makros“, Ort: Creativhotel Luise, Sophienstraße 10 Fotoausstellung: „High Key- Fotos“, Ort: Fenstergalerie Bürgertreff Röthelheim

22. Juli bis 1. August „tanzen!08- Die Region bewegt sich“, Ort: Rathaus- Foyer, Rathausplatz 1

bis 15. September „Etzadla und Nachad“, Ort: Villa an der Schwabach, Hindenburgstr. 46 a

bis 31. Juli „Anonyme Botschaften“ Fotoausstellung, Ort: Galerie im Cafe Frank, Erlangen- Bruck, Fürther Str. 27

Mai bis Oktober „Leben, Werk und Wirkungsgeschichte des Dichters Platen“, Ort: Platen- Häuschen, Burgberg

bis 20. Juli Lucien Clergue- Magie und Mythos. Fotografien, Ort: Städtische Galerie Erlangen, Marktplatz 1

bis 5. Oktober „Zerbrechliches- Geschirr für den Feiertag, zur Zierde und für den Alltag, Ort: Museum im Amtshausschüpfla, Brauhofgasse 2 b

2. bis 31. August Ausstellung „Bernd Klötzer – Rundform. retrospektiv“, Ort: Städtische Galerie

bis 26. Oktober Foto-Ausstellung: Erlangen gestern und heute, Ort: Park-Galerie Waldkrankenhaus

lifestyle

Ihre Veranstaltung eintragen auf www.hugo-info.de

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 68

26.06.2008 11:41:59


ERLANGEN UND ... BERATUNG + INFO JULI 1., 8., 15., 22., Dienstag 10.00 Uhr, Allgemeine Beratung und Information für Frauen, Ort: Frauenzentrum Erlangen e.V., Gerberei 4 3. Donnerstag 17.00 Uhr, Mieterberatung des Mietervereins Erlangen e.V., Ort: Begegnungszentrum, Fröbelstraße 6 8. Dienstag 15 + 16 Uhr, Familien-, Ehe- und Lebensberatung, Ort: Begegnungszentrum, Fröbelstraße 6 9. Mittwoch 17.30 Uhr, Schuldnerberatung, Ort: Haus kirchlicher Dienste, Mozartstraße 29

AUGUST 6.Mittwoch 17.30 Uhr, Schuldnerberatung, Ort: Haus kirchlicher Dienste, Mozartstraße 29

FÜHRUNGEN - RUNDGÄNGE JULI 3. Donnerstag 17.00 Uhr, Führung: Die Geschichte der Medizintechnik von Siemens, Ort: Med Archiv, Henkestr. 114 5. Samstag 10.30 bis 17.00 Uhr, Tag des Botanischen Gartens mit Führung, Treffpunkt: Botanischer Gartene, Loschgetraße 3 10 Uhr, „Medizinsche Sammlung“, Ort: Artilleriestraße 70 14.00 Uhr, Wässerwiesen und Wasserschöpfräder, Ort: Regnitztal

5., 12., 19., 26. Samstag 21.00 Uhr, Nachtwächterrundgang, Treffpunkt: Steinbachbräu, Vierzigmannstraße 23.00 Uhr, Nachtwächter: Henker, Mörder, arme Sünder, Treffpunkt: Steinbachbräu 6. Sonntag 11.00 Uhr, Führung: Urwildpferde im Natuschutzgebiet Tennenloher Forst, Ort: Parkplatz Kurt-Schumacher- Straße 14.00 Uhr, Rundgang: Von der Bergkirchweih zum Platenhäuschen, Ort: Treffpunkt an den Kellern 15.00 Uhr, Jubiläumsführung: Von Rathaus zu Rathaus“, Treffpunkt: Martin-Luther Platz 6., 13., 27. Sonntag 11.00 Uhr, Kellerführung, Ort: Entla´s Keller, An den Kellern 8. Dienstag 17.00 Uhr, Führung durch das neu gestaltete Solution Center, Ort: Henkestr. 127 12. Samstag 10 Uhr, Aromagarten- Volksmedizinische Aspekte und ambivalente Wirkungen von Duftpflanzen, Ort: Palmsanlage, Aromagarten 13. Sonntag 11.00 Uhr, Führung zu Erlanger Plätzen, Treffpunkt: am Gebäude IZMP/ZMPT, Henkestraße 19 11.00 Uhr, Stadtgeschichte im Schlossgartenein kurzer Rundgang durch die Zeit, Treffpunkt: Markgrafendenkmal, Schloßplatz 14.00 Uhr, Rundgang: Höfisches Plaisir und bürgerlicher Fleiß, Treffpunkt: Hugenottenplatz, Eingang Hugenottenkirche 15.00 Uhr, „Von der Ackerbürgerstadt zur Medizinmetropole – 1006 Jahre Stadtgeschichte“, Treffpunkt: Martin- LutherPlatz 17.00 Uhr, Rundgang: Kessel, Krüge, Zechgelage, Treffpunkt: Martin-Luther-Platz, gegenüber der Altstädter Kirche

Aktuelle Veranstaltungen aus der Region: www.hugo-info.de HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 69

lifestyle

69

26.06.2008 11:42:02


17. Donnerstag 17.00 Uhr, Führung durch das neu gestaltete Solution Center, Ort: Henkestr. 127

10. Sonntag 15 Uhr, Pinnnadeln – 15 geschichtliche Zeugen, Treffen: Pinnadel Rathausplatz

20. Sonntag 14.00 Uhr, Rundgang: Alte Schwester- neues Kleid, Treffpunkt: Martin-Luther-Platz, Eingang Altstädter Kirche 14.00 Uhr, Stadtrundgang: Der Tod ist die Pforte des Lebens, Treffpunkt: vor der Friedhofskirche, Neustädter Friedhof 15.00 Uhr, „Christian Erlang- Hugenottenstadt Erlangen“, Treffpunkt: Eingang Hugenottenkrirche, Hugenottenplatz

9. + 16.+ 23. + 30. Samstag 21.00 Uhr, Nachtwächterspaziergang, Treffpunkt: Kugelbrunnen, Hugenottenplatz 23.00 Uhr, Nachtwächter: Henker, Mörder, arme Sünder, Treffpunkt: Steinbachbräu

6., 13., 20., 27. Sonntag 11.00 Uhr, Führung durch die Ausstellung „Und die Moral von der Geschicht´, Wilhelm Busch und die Folgen“, Ort: Stadtmuseum 6., 13., 20., Sonntag 16.00 Uhr, Führung durch die Ausstellung: „Lucien Clergue- Magie und Mythos“, Ort: Städtische Galerie 24. Donnerstag 18.00 Uhr, Führung im Aromagarten in der Palmsanlage, Ort: Botanischer Garten, Loschgestraße 3 27. Sonntag 15.00 Uhr, „Rendevouz mit Wilhelmineein Leben für Kunst und Wissenschaft“, Treffpunkt: Markgrafendenkmal, Schlossplatz 18.00 Uhr, Führung: Duft- und Aromapflanzen in Küche und Apotheke, Ort: Gartenhaus Aromagarten 31. Donnerstag 15.00 Uhr, Schwabachabenteuer- vom Bachflohkrebs zum Schlammröhrenwurm, Treffpunkt: Ort Hindenburg- / Ecke Loewenichstraße

AUGUST 3. Sonntag 11.00 Uhr, Heinrich-KirchnerSkulpturengarten, Ort: Unterer Eingang Skultpurengarten, An den Kellern 3. + 10. + 17. + 24. + 31. Sonntag 11.00 Uhr, Kellerführung, Ort: Entla´s Keller, An den Kellern

70

lifestyle

17. Sonntag 14.00 Uhr, Litera-Tour – von Büchern, Dichtern und Romantikern, Ort: Markgrafendenkmal, Schlossplatz 15.00 Uhr, „Christian Erlang- Hugenottenstadt Erlangen“, Treffpunkt: Eingang Hugenottenkrrche, Hugenottenplatz 17.00 Uhr, Rundgang: Kessel, Krüge, Zechgelage, Treffpunkt: Martin-Luther-Platz, gegenüber der Altstädter Kirche 24. Sonntag 15.00 Uhr, Stadtschreiber Girbert – Das mittelalterliche Erlangen, Treffen: Stadtmuseum, Martin-Luther-Platz 9 31. Sonntag 14.00 Uhr, Rundgang: von der Bergkirchweih zum Platenhäuschen, Ort: Treffpunkt. An den Kellern - Steinbach 14.00 Uhr, Litera-Tour – von Büchern, Dichtern und Romantikern, Ort: Markgrafendenkmal, Schlossplatz

KINDER- U. JUGENDPROGRAMM JULI 5. Samstag 10.00 Uhr, Jugenduni- Geld regiert die Welt!, Ort: Antikensammlung, Kochstraße 4 19.00 Uhr, Songs am Lagerfeuer- für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Ort: Walderlebniszentrum Tennenlohe 9. Mittwoch 16.00 Uhr, Clowntheater: Joaquino Payaso und seine 7 Koffer, Freizeitzentrum, Südliche Stadtmauerstraße 35 12. Samstag 10.00 bis 12.00 Uhr, Märchen hören und selbst

Ihre Veranstaltung eintragen auf www.hugo-info.de

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 70

26.06.2008 11:42:02


gestalten- für Familie mit Kindern ab 5 Jahren, Ort: Walderlebniszentrum Tennenlohe 10.00 Uhr, Jugenduni: Sehen mit den Ohren, Echoakustische Gestaltswahrnehmung bei Fledermmäusen, Ort: Aula im Schloß, Schlossplatz 4 25. Freitag 20 Uhr, Kinderführung mit dem Erlanger Nachtwächter, Treffpunkt: Hugenottenplatz 27. Sonntag 11.00 bis 18 Uhr, 5. Erlanger Kindertanztag, Freizeitzentrum, Südliche Stadtmauerstraße 35 31. Donnerstag 14.00 Uhr, Schnupperzirkus, Jugendfarm Erlangen e.V.

AUGUST 1. Freitag 14.00 Uhr, Schnupperzirkus, Jugendfarm Erlangen e.V. 3. Sonntag 14.00 Uhr, Führung: Wie der Markgraf zu seinen Handschuhen kam, Treffen: Schlossgarten Hugenottenbrunnen 15.00 Uhr, Führung: Mathilde – Die Hugenottenstadt für Kinder, (5-8.J) Treffen: Eingang Hugenottenkirche, Hugenottenplatz, Ju 4. Montag 10.30 + 16.00 Uhr, Kinderfilm, Ort: Freizeitzentrum, Südliche Stadtmauerstraße 35 5. Dienstag 10 Uhr, Kochspaß für Kinder, 6-8 J., Ort: Hauswirtschafts- und Verbraucherzentrum, Altstadtmarkt 6. Mittwoch 10 Uhr, Das verrückte Kinderatelier, Klecksen, Kleistern, Kinderspaß 6-8 J., Ort: Begegnungszentrum Fröbelstr. 6 10.30 + 16.00 Uhr, Kinderfilm, Ort: Freizeitzentrum, Südliche Stadtmauerstraße 35 7. Donnerstag 10 Uhr, FunCook statt Fastfood (14-18J.), Ort: Hauswirtschafts- und Verbraucherzentrum, Altstadtmarkt 10 Uhr, Das verrückte Kinderatelier,

Klecksen, Kleistern, Kinderspaß 6-8 J., Ort: Begegnungszentrum Fröbelstr. 6 8. Freitag 10.30 Uhr, Theater: Kleiner Eisbär hilf mir fliegen, Ort: Freizeitzentrum, Südliche Stadtmauerstraße 35 15 Uhr, Theater: Pippi Langstrumpf feiert Geburtstag, Ort: Freizeitzentrum, Südliche Stadtmauerstraße 35 11. Montag 10 Uhr, FunCook statt Fastfood (14-18J.), Ort: Hauswirtschafts- und Verbraucherzentrum, Altstadtmarkt 10.30 + 16.00 Uhr, Kinderfilm ab 8 J., Ort: Freizeitzentrum, Südliche Stadtmauerstraße 35 12. Dienstag 10 + 14 Uhr, Kochspaß für Kinder, 7-10 J., Ort: Hauswirtschafts- und Verbraucherzentrum, Altstadtmarkt 13. Mittwoch 10 + 14 Uhr, Kochspaß für Kinder, 6-8 J., Ort: Hauswirtschafts- und Verbraucherzentrum, Altstadtmarkt 10.30 + 16.00 Uhr, Kinderfilm, ab 5J., Ort: Freizeitzentrum, Südliche Stadtmauerstraße 35 15. Freitag 15.00 Uhr, Theater: Ferdinand der Stier, Ort: Freizeitzentrum, Südliche Stadtmauerstraße 35 18. Montag + 20. Mittwoch 10.30 + 16.00 Uhr, Kinderfilm, ab 5J., Ort: Freizeitzentrum, Südliche Stadtmauerstraße 35 22. Freitag 15.00 Uhr, Zaubernachmittag: Abrakadabra Simsalabim, Ort: Freizeitzentrum, Südliche Stadtmauerstraße 35 24. Sonntag 14.00 Uhr, Führung: Wie der Markgraf zu seinen Handschuhen kam, Treffen: Schlossgarten Hugenottenbrunnen 25. Montag + 27. Mittwoch 10.30 + 16.00 Uhr, Kinderfilm, ab 5J., Ort: Freizeitzentrum, Südliche Stadtmauerstraße 35 29. Freitag 15.00 Uhr, Figurentheater: Der kleine

Aktuelle Veranstaltungen aus der Region: www.hugo-info.de HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 71

lifestyle

71

26.06.2008 11:42:02


Wassermann, ab 4. J, Ort: Freizeitzentrum, Südliche Stadtmauerstraße 35 20.00 Uhr, Nachtwächterführung, Ort: Kugelbrunnen Hugenottenplatz

23. Samstag + 24. Sonntag Kirchweih in Kosbach 29. Freitag – 31. Sonntag Poetenfest für Literaturbegeisterte, Ort: Innenstadt, Schloßgarten

KIRCHWEIHEN UND FESTE MÄRKTE UND TRÖDELMÄRKTE

JULI 13. Sonntag 8.00 bis 20.00 Uhr, 1. Stadtteilfest am Anger, Ort: PLUS Parkplatz, Am Anger 2- 8 18. bis 21. Freitag -Montag 18.00 bis 23.00 Uhr, 38. Kunigundenkirchweih Eltersdorf 19. Samstag 17.00 Uhr, Theater Sommer-Fest, Ort: Markgrafentheater, Theaterplatz 2 20. Sonntag 10.00 Uhr, Sommerfest des Christlichen Vereins Junger Menschen, Ort: Stadtheim, Südliche Stadtmauerstraße 21 25. bis 27. Freitag - Sonntag 18.00 Uhr, Altstadtfest, Ort: Altstädter Kirchenplatz 25. bis 28. Freitag - Montag 16.00 – 23.00 Uhr, Kirchweih in der Stadtrandsiedlung, Ort: Damaschkestraße

AUGUST 1. – 4. Freitag – Montag Kirchweih in Alterlangen

JULI 5. Samstag 7-16 Uhr, Frankens ältester Antik und Flohmarkt, Ort: Bohlenplatz 13. Sonntag 08.00 Uhr, Antik- und Trödelmarkt, Ort: Großparkplatz 26. Samstag 08.00 Uhr, Trödelmarkt, Ort: Festplatz Hartmannstraße 9-13 Uhr, Ki.Ba.Ba. Kinder- und Babykleidungsbasar, Ort: Heinrich-Lades-Halle

AUGUST 2. Samstag 7-16 Uhr, Frankens ältester Antik und Flohmarkt, Ort: Bohlenplatz 10. Sonntag 08.00 Uhr, Antik- und Trödelmarkt, Ort: Großparkplatz 30. Samstag 08.00 Uhr, Trödelmarkt, Ort: Festplatz Hartmannstraße

2. + 3. Samstag + Sonntag Bismarckstraßenfest 3. Sonntag 16.00 Uhr, Afrika Fest, Ort: E-Werk, Fuchsenwiese 1 8. Freitag – 11. Montag Kirchweih in Büchenbach 23. + 24. Samstag + Sonntag Erlanger Marktplatzfest, Ort: Marktplatz 15. Freitag – 18. Montag Kirchweih in Tennenlohe

72

lifestyle

SONDERVERANSTALTUNGEN JULI 2. Mittwoch 16-24 Uhr, Lange Nacht der Theologie: Vorträge, Workshops etc. Ort: Theologisches Seminargebäude, Kochstr. 6 21.30 Uhr, Open Air Kino Abschluss Festival „ueber morgen“: LIP oder die Macht der

Ihre Veranstaltung eintragen auf www.hugo-info.de

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 72

26.06.2008 11:42:02


Phantasie, Ort: E-Werk, Fuchsenwiese 1 5. Samstag 10.00 bis 18.00 Uhr, Töpfermarkt, Ort: Neustädter Kirchenplatz 12. bis 13. 13 Uhr, 13. Erlanger Skate Contest, Ort: Skatepark Michael- Vogel- Straße 13. Sonntag 11.00 Uhr, Tag der offenen Tür im Buddhistischen Zentrum Erlangen, Ort: Buddhistisches Zentrum Erlangen, Stubenlohstr. 19 18. Freitag 10.00- 20..00 Uhr, Festival des Sports 2008, Ort: Innenstadt 19.00 – 00.30 Uhr, Museumsnacht, Ort: Museum im Amtshausschlüpfla 19. Samstag 21.00 – 23.00 Uhr, 15. Erlanger Skate Night, Unicum, Carl Thiersch Straße 20. Sonntag 14.00 bis 17.00 Uhr, Weißdorn, Beifuß, Gundermann- Kräuter und ihre Mythologie für Erwachsene, Ort: Walderlebniszentrum Tennenlohe 22. Dienstag 18.00 bis 22.30 Uhr, Sommerabend mit Musik und Aktionen, Ort: Botanischer Garten, Loschgestraße 3, Eingang Wasserturmstraße 27. Sonntag + 28. Montag 15.00 Uhr, Kitzmann Kickerturnier, Ort: E-Werk, Fuchsenwiese 1

AUGUST 3. Sonntag 16.00 Uhr, Afrika Fest, Ort: E-Werk, Fuchsenwiese 1

VORTRÄGE / LESUNGEN / DIASHOWS JULI 1., 8. Dienstag 18.00 Uhr, Tatort Internet!, Ort: E-Werk, Fuchsenwiese 1 3. Donnerstag 20.15 Uhr, Die Entwicklung des Universums vom Urknall bis heute, Ort: Aula im Schloss, Schlossplatz 4. Freitag 15.30 Uhr, Kunst-Räume und Raum-Kunst, Ort: Volkshochschule Saal, Friedrichstraße 19 10. Donnerstag 19.00 Uhr, Pandemie kommt nie? Warum Aufklärung und Vorsorge unverzichtbar sind, Ort: Siemens Forum Erlangen 20. Sonntag 16.00 Uhr, „Buddhismus: Wie die Dinge sind“ Ein einführender Vortrag in die Lehre Buddhas, Buddhistisches Zentrum Erlangen, Stubenlohstr. 19 10. Donnerstag 19.00 Uhr, Abenteuer Raumfahrt mit Astronaut Reiter, Ort: Siemens Forum Erlangen, Werner-von-Siemensstr. 50

AUGUST 4. Montag 17.00 Uhr, Vortrag: Dein persönlicher Schutz, Kraft- und Heilstein, Ort: Freizeitzentrum Frankenhof, Südl. Stadtmauerstraße 35 20.00 Uhr, Vortrag: Erdstrahlen/ Wasseradern, Elektrosmog, falsche Bettstelle als Krankheitsursache, Ort: Freizeitzentrum Frankenhof, Südl. Stadtmauerstraße 35

23. + 24. Samstag + Sonntag Erlanger Marktplatzfest, Ort: Marktplatz

Aktuelle Veranstaltungen aus der Region: www.hugo-info.de HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 73

lifestyle

73

26.06.2008 11:42:03


Branchenbuch von A-Z AMBULANTE PFLEGE

Seit über 150 Jahren

PASCH - individuelle Pflege Susanne Jäger exam. Krankenschwester Mobil 0157-71757873 Pflege nach ambulanten OP´s Tel. 09132-7209549

Hausverwaltung

Personaldienstleistung

Kammerers Tabakstube Weiße Herzstraße 1, Erlangen Tel. 0 91 31/22611 www.kammerers-tabakstube.de Edle Whisky, Zigarren, Zigaretten und Pfeifen

COMPUTER + ZUBEHÖR mode, trend & style Top-Qualität zu kleinen Preisen Universitätsstr. 5, Erlangen Fon 9790-688, Fax 9790-743, erlangen@drupato.de

Papierladen e. K. Wasserturmstr. 14 91054 Erlangen Fon: 09131-97 98 55

Bayreuther Str. 24, Erlangen, Tel. 09131-8853-0 www.vestner-online.de

Wir suchen Mitarbeiter und freuen uns auf Ihren Anruf!

www.oky-doky.de ER, Nürnberger Str. 47a phone: 09131/9078737 Gewürze – Kräuter – Tee

KRÄUTERHAUS TEUFEL ER, Einhornstr. 5, Tel. 27802

BRANCHENBUCH Info-Tel. 09131-829050

DRUCKEREI

Südliche Stadtmauerstr. 6 - ER Tel. 81 64 42 ÖZ: Mo.-Fr. 10-19 Uhr - Sa. 10-16 Uhr

COPYSHOP FINANZEN

COPY DISCOUNT

Kopieren - Drucken - Laminieren - Bindungen Südl. Stadtmauer Str. 14, ER, Tel. 09131-978311, copydiscount@gmx.de

DIENSTLEISTUNG

EINZELHANDEL

ur style yo NEUERÖFFNUNG – ANGEBOTE –

Herren und Damen Markenjeans Großauswahl an Tops u. Männer-Oberteilen

Nbg. Str. 47, ER, geg. Rathausplatz

74

lifestyle

FOTO Seit 1981 Fotofachservice mit Foto Studio – Foto Basar – Nano Shop: Foto Stargalla Hauptstr. 84, Tel.28225

Ihre Veranstaltung eintragen auf www.hugo-info.de

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 74

26.06.2008 11:54:33


GESUNDHEIT Ayurveda–Zentrum–Erlangen M.Scherer (HP), Hauptstr. 60, Tel. 817878 Praxis-Kuren-Wellness-Yoga-Kurse www.ayurveda-erlangen.de www.yoga-kurse-erlangen.de

GISELA SATZINGER

HP & TeschlerPolarity, Polaritätsmassagen Tel. 09131-979930 www.g-satzinger.de

Sankt Johann 9 - ER Mo. - So. 11.00 - 14.30 Uhr & 17.00 - 24.00 Uhr kein Ruhetag Tel. 09131-9 31 02 68

BRANCHENBUCH Info-Tel. 09131-829050 KOSMETIK

… im Brauereihof

GETRÄNKE

Edle Brände Saubere Weine Torfige Whiskies u.v.m. Schauen’s einfach mal rein

HEIZÖL

Bergmüller GmbH Luitpoldstr.32 91052 Erlangen Tel. 21917

Kohlen, Baustoffe, Heizöl www.bergmueller-gmbh.de

Birgit Peetz Kosmetik-Fußpflege-Nagelmodelage

Komme auch zu Ihnen nach Hause

Restauration Mein lieber Schwan Hauptstraße 110 - 91054 Erlangen Tel. 09131/53540 Schwan-Erlangen.de Öffnungszeiten: Di. bis So. 12 - 14 Uhr und 18 - 24 Uhr

Nbg.-Kraftshof, Am Knappsteig 7, Tel. 0911/3 00 11 58 DIE KOSMETIK

Tel. 0919133574 naturgemäße Hautpflege regulative Therapie Ärztliche geprüfte Fachkosmetikerin Martina Nägel

Kiefernstr. 11 - 91301 FO (Buckenhofen)

RESTAURANTS + BARS

Nachtcafe bar u. lounge

UMZÜGE

Shisha u. Bier od. Cola 5,- €

Robby´s Allround Service

ER, Hauptstr. 106, Tel. 0176/20739983 www.jackys-nachtcafe.de tägl. ab 13 Uhr

Umzüge aller Art inkl. Küchenmont. Entrümp. & Tapeten entfernen etc. . 09131-685726 oder 0172-1526085

?

Ihr Eintrag ins -Branchenbuch?

Das Branchenbuch ist eine besonders preiswerte Art zu werben. Jeden Monat jede Menge Leser.

Ich berate Sie gerne: Ralf Gumbmann 09131 - 829050

Wissen, was läuft.

Aktuelle Veranstaltungen aus der Region: www.hugo-info.de HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 75

lifestyle

75

26.06.2008 11:42:39


Infos unter: www.kulturbühne-strohalm.de

Kult(ur)-Bühne Strohalm e.V.

OPEN AIR 2. Y R T CO U N

L A V I FEST

am Kosbacher Stad´l

Reitersbergstr. 21 – 91056 Erlangen

Sonntag, 06.07.2008 Blue Train Crown Jewels Rock´n Rodeo Einlass: ab 10.00 Uhr Beginn: 11.00 Uhr Eintritt: 9.– Euro ab 16.30: 5,– Euro (Eintritt frei bis 14 Jahre) (Bei Regen findet die Veranstaltung im Stad´l statt) kurzfristige Änderungen sind möglich

Die Veranstaltung wird unterstützt von:

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd 76

Bei Rückfragen: 0177 - 4 91 52 49 oder 0178 - 7 87 83 64

26.06.2008 11:42:43

KQV


Auf die Ausbildungsplätze, fertig, los … Die Zukunftsperspektiven warten schon! KarstadtQuelle Versicherungen gehören zur ERGO Versicherungsgruppe und somit zu einem der finanzstärksten Konzerne der Versicherungsbranche. Wir sind dank unserer Dynamik längst Deutschlands meistgewählter Direktversicherer. So werden wir auch in Zukunft weiter wachsen – und unseren Erfolg weiter ausbauen. Schreiben Sie weiter an der Erfolgsstory als Auszubildende/r zur/zum •

Kauffrau/Kaufmann für Versicherungen und Finanzen

Fachinformatiker/in für Anwendungsentwicklung oder Systemintegration

Servicefachkraft für Dialogmarketing (m/w)

Bachelor of Arts (B.A.) im Studiengang Versicherungswirtschaft (m/w)

Diese Fähigkeiten bringen Sie mit: Sie haben Spaß am Umgang mit Kunden. Sie sind kommunikativ, kontaktstark und teamfähig. Sie besitzen eine hohe Auffassungsgabe, sind überaus einsatz- und lernbereit. Dann sind Sie bei uns genau richtig!

KarstadtQuelle Versicherungen Deutschlands meistgewählter Direktversicherer

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd III KQV_Anz_Azubi_Doppelpunkt_A5_LY01.indd 1

Sind Sie dabei? bei? Dann schicken Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen per Post oder E-Mail. KarstadtQuelle Versicherungen z. Hd. Daniela Söllner Karl-Martell-Straße 60 90431 Nürnberg ausbildung@kqv.de Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen!

0911/148-1081 Info-Telefon

26.06.2008 11:42:45 02.06.2008 13:42:39 Uhr


'X+'+ +K:GH>8=:GJC<H<GJEE:  

HiVgi[gZ^ [“g>]gZ@Vgg^ZgZ H^ZhjX]ZcZ^cZc7Zgj[b^iOj`jc[i4 H^cYH^Z`dciV`i[gZjY^\!hZaWhiWZljhhijcY]VWZcb^cYZhiZch Z^cZcb^iiaZgZc7^aYjc\hVWhX]ajhh4 L^aa`dbbZcWZ^YZgCzGC7:G<:G# :^cZZghi`aVhh^\Z6jhW^aYjc\b^iWZgjÓ^X]ZgjcYeZghŽca^X]Zg EZgheZ`i^kZlVgiZiVj[H^Z# Ojb&#HZeiZbWZg'%%.hjX]Zcl^g/

™@Vj[[gVj$"bVcc [“gKZgh^X]Zgjc\ZcjcY;^cVcoZc ;VX]g^X]ijc\KZgh^X]Zgjc\Zc ™@Vj[[gVj$"bVcc[“g7“gd`dbbjc^`Vi^dc >ciZgZhh^Zgi49VccWZlZgWZcH^Zh^X]_ZioiWZ^Z^cZbYZg\gŽ›iZc KZgh^X]ZgZg9ZjihX]aVcYh# B^g`dLda[c^bbih^X]\ZgcZOZ^i[“gH^Z#

CzGC7:G<:G K:GH>8=:GJC<H<GJEE: B^g`dLda[ DhiZcYhigV›Z&%%!.%(()C“gcWZg\ IZaZ[dc%.&&*(&",&&( ;Vm%.&&*(&"-&,&&( b^g`d#lda[5cjZgcWZg\Zg#YZ lll#cjZgcWZg\Zg#YZ

HUGO Juli_Aug.2008_PFADE.indd IV

26.06.2008 11:42:45

hugo! Stadtmagazin Juli 2008  

hugo! Stadtmagazin Juli 2008

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you