Issuu on Google+

Unterer Surettasee mit Piz Tambo im Hintergrund.

Viamala Aktuell Der Weg ist das Ziel In der freien Internet-Enzyklopädie Wikipedia wird Wandern wie folgt umschrieben: «Wandern ist eine Form des Gehens über lange (mehrstündige) Strecken in der Natur...; …ist eine zunehmend beliebte, mit Naturerleben verbundene Sportart und zentraler Wirtschaftsfaktor des Sommertourismus.» Letzteres lässt sich am Beispiel der viaSpluga belegen. Die 65 Kilometer lange historische Route von Thusis nach Chiavenna ist eine Erfolgsgeschichte. Seit 2001 wird der Kultur- und Weitwanderweg viaSplu­ ga als mehrtägige Wanderpauschale vermarktet. Zuletzt konnte allein mit dem Verkauf der offiziellen Pauschalen ein jährlicher Umsatz von gegen einer Million Franken erzielt werden. Die viaSpluga ist damit eine der tragenden Säulen des regionalen Tourismus geworden, welche einen wertvollen Beitrag zur regionalen Wertschöpfung leistet und den Wanderern gleichzeitig viel Erlebniswert bietet. Genauso wie der Walserweg mit der Alten Averserstrasse, die Via Capricorn, die Via Sett, die Via Albula /Bernina und viele andere Routen zwischen Dreibündenstein, Heinzenberg, Avers und Rheinwald. Die Teilnehmenden des siebten Bündner Wandertages können sich vom Reiz und der Vielfalt unserer Wanderungen gleich selber überzeugen. Herzlich Willkommen im Erfahrungsreich Viamala!

Bündner Wandertag Die Viamala-Region ist Gastgeber für den Bündner Wandertag 2012. Dieses beliebte Wanderhappening in den Bündner Bergen erlebt bei seiner siebten Auflage vom 30. September eine Neuerung. Zum ersten Mal wird der Anlass in Form einer Sternwanderung durchgeführt. Gemeinsamer Zielort ist der neu eröffnete Viamala Camping in Thusis. Weit über 100 Wanderfreunde aus Nah und Fern werden zur siebten Austragung des Bündner Wandertages erwartet. Dabei stehen den Teilnehmenden fünf verschiedene Routen zur Auswahl. Ob Passwanderung über den Glaspass im Naturpark Beverin, Kulturwanderung in der Viamala-Schlucht, Bergwanderung im Alten Schin, Burgenwanderung im Domleschg oder Familienwanderung auf dem Tilla-Rundweg am Heinzenberg – es gibt für jeden Geschmack das passende Menu. Sämtliche Touren werden von erfahrenen BAW Wanderleitern geführt. Zum gemeinsamen Abschluss mit musikalischer Unterhaltung durch die einheimische Formation grauBÜNDIG, treffen sich alle Teilnehmenden auf dem idyllisch gelegenen Viamala Camping in Thusis. Übrigens: Wer mit dem ÖV zum Wandertag anreist, profitiert innerhalb des Kantons Graubünden mit dem «einfach für retour»-Billett der Rhätischen Bahn und PostAuto Graubünden. Guter Grund für BAW-Mitgliedschaft Die Teilnahme am Bündner Wandertag steht allen offen und ist kostenlos. Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen erforderlich. Diese erfolgt direkt über die BAW, Tel. +41 (0)81 258 34 00. Dort gibt es auch Informationen zur BAW Mitgliedschaft. BAW Mitglieder unterstützen die Interessenvertretung der Wanderer und die Pflege des Wanderwegnetzes. Gleichzeitig profitieren sie von zahlreichen Vergünstigungen und attraktiven Angeboten, zum Beispiel beim Kauf von Wanderkarten oder bei der Teilnahme an Wanderungen aus dem vielfältigen BAW Wanderprogramm. www.baw-gr.ch

Ausgabe 3 / 2012 September / Oktober / November

Die drei Partner Die Tourismusorganisation Viamala Viamala Tourismus ist als regionale Organisation für die Vermarktung des touristischen Angebots in der ViamalaRegion zuständig. Das «Erfahrungsreich Viamala» positioniert sich erfolgreich im natur- und kulturnahen Tourismus. Die regioViamala Die regioViamala ist der Regionalver­ band der 29 Gemeinden am Hinter­ rhein. Sie betreut die überkommunalen Aufgaben der Gemeinden, unter anderem in den Bereichen Richtplanung, Wirtschaft, Kultur, Sport, Gesundheit und Verkehr. Der Naturpark Beverin Der Verein «Naturpark Beverin» kümmert sich im Schams, im Rheinwald, am Heinzenberg und im Safiental um den Betrieb eines regionalen Naturparks rund um den Piz Beverin. Der Betrieb erfolgt in enger Kooperation mit den 12 Parkgemeinden, der Be­völ­kerung, den Tourismusorganisationen Viamala und Safien, der regioViamala und weiteren Partnern.

Redaktionspartner


Auf «las veias malas». Ein besonderes Lauferlebnis mit Mehrwert.

transviamala run & walk – mehr als bloss ein Rennen! Die Viamala-Schlucht ist das Herzstück des transviamala run & walk. Auch bei seiner 11. Austragung wird dieser besondere Erlebnislauf wieder über 1000 aktive Läuferinnen und Läufer aus Nah und Fern in seinen Bann ziehen. Der transviamala run & walk ist ein Musterbeispiel, wie Tradition und Fortschritt erfolgreich unter einen Hut gebracht werden können. Als der traditionelle und früher sehr beliebte Schamserlauf zur Jahrtausendwende vom um sich greifenden Teilnehmerrückgang an Volksläufen erfasst wurde, fanden sich die verantwortlichen Organisatoren des Sportclubs «US Tumpriv» an einem Scheideweg mit zwei möglichen Szenarien: Entweder Schlusspunkt setzen oder die Zeichen der Zeit richtig deuten und die Flucht nach vorne ergreifen. Die umtriebigen Macher im Schams entschieden sich für die letztere Variante und setzten auf ein völlig neues Konzept: Einen exklusiven Erlebnislauf mitten durch die Viamala-Schlucht.

Dorfrundgang am Heim-PC.

Mut zum Risiko belohnt Der weitere Verlauf der Geschichte ist bekannt. Wie so viele andere ehemals populäre Volksläufe in Graubünden gibt es den Schamserlauf heute nicht mehr. Auf seinen Fundamenten steht jetzt jedoch ein Laufsportfest, welches sich innert weniger Jahre einen hervorragenden Namen geschaffen hat und heute Sportler aus ganz Europa in seinen Bann zieht. Der transviamala hat sich damit zu einem wertvollen Werbeträger für die ganze Region entwickelt. Um die Exklusivität auf den schmalen Wegen durch die Schlucht zu wahren, haben die Organisatoren die Zahl der Startplätze auf maximal 1000 begrenzt. Trotz steigender internationaler Konkurrenz von ähnlichen Veranstaltungen kann sich der transviamala im Verdrängungsmarkt der Erlebnisläufe erfolgreich behaupten. So wird der transviamala run & walk wohl auch bei seiner 11. Austragung am 21. Oktober 2012 wieder ausgebuchte Startfelder vermelden können. www.transviamala.ch

Eine Erfolgsgeschichte. Solarskilift Tenna.

Leitthema Wasser Es gehört zum Konzept des transvia­ mala, jedes Jahr ein neues Leitthema aufzunehmen und umzusetzen. In diesem Jahr entschied sich das Organisationskomitee zusammen mit seinen strategischen Partnern «Naturpark Beverin» und «Viamala Tourismus» für das Thema Wasser. Damit wird unter anderem die touristische Relevanz des transviamala ganz bewusst akzentuiert, hat doch Schweiz Tourismus das Jahr 2012 offiziell zum Jahr des Wassers erkoren. Teilnehmende und Publikum des transviamala können sich auf erfrischende Ideen freuen. www.dasblauewunder.ch

Pilze. Eukaryotische Lebewesen.

Virtuelles Flanieren

Viel Energie – Sonne sei Dank

Pilzsaison

Bequem zu Hause im gemütlichen Sessel sitzend, lässt es sich nun durch die Thusner Neudorfstrasse flanieren. Mit ein paar Mausklicks kann man am Computer rasch einen Blick in dieses oder jenes Geschäft werfen. Bei Interessierten, Ortsunkundigen und Schaufreudigen soll der Spaziergang durch die virtuelle Einkaufsstrasse die Lust wecken, Thusis auch einmal im Original zu sehen. Für die Geschäfte schafft das Projekt die Möglichkeit, mit wenig Aufwand, aber auf attraktive Art und Weise, für ihren Betrieb zu werben. Mitmachen ist jederzeit möglich. Und in naher Zukunft soll sich das Wegnetz über Thusis hinausdehnen und weitere Orte der Region miteinbeziehen. Virtuell flanieren können Sie über www.thusis.ch oder www.viamalablog.ch.

Die Erfahrungen aus der Wintersaison 2011 / 2012 zeigen: Die Solarpanels des Skilifts Tenna haben im ersten Winterbetrieb fast drei mal soviel Strom produziert, wie die Anlage selber verbraucht. Und der Solarskilift funktioniert auch im Sommer! Seit Abschluss der Wintersaison haben die 82 Solarwings mit je 3 Panels 41 000 kWh Strom in die Elektrizitätsversorgung von Tenna eingespiesen (Stichtag 31. Juli). Dies entspricht etwa dem Bedarf von 27 Haushalten während der gleichen Zeitspanne (Basisverbrauch von 4000 kWh / Jahr). Der durchschnittliche Tagesertrag beträgt 304 kWh. An Spitzentagen mit viel Sonnenschein werden bis zu 544 kWh produziert. Diese Fakten lassen die Vermutung zu, dass Projekte wie der Solarskilift in der Energiediskussion eine zukunftsweisende Rolle spielen könnten. Wandern auf den Spuren der Solarenergie Der Solarweg in Tenna führt den Besucher durchs Dorf und vermittelt einen Eindruck über die Stromproduktion der Fotovoltaik-Anlagen auf verschiedenen Gebäuden, welche nebst dem Solarskilift in Tenna Strom produzieren. Die Broschüre «Tenna und die Energie der Sonne» informiert über die verschiedenen Anlagen und den Solarweg. www.safiental.ch

Anders als die Pflanzen und Tiere bauen Pilze Biomasse ab und stellen dem «Ökosystem Erde» die Grundbaustoffe des Lebens wieder zur Verfügung. Der eigentliche Pilz lebt meist unsichtbar als fein verzweigtes Zellfadengeflecht im Boden. Nur die Fruchtkörper treten für kurze Zeit in einer faszinierenden Farben- und Formenvielfalt an die Oberfläche. Pilzsammler sollten die wichtigsten Regeln kennen und beachten, z.B.: Vom ersten bis zum zehnten Tag des Monats ist Pilzesammeln untersagt. Ansonsten gilt eine mengenmässige Einschränkung auf 2 kg Pilze pro Tag und Person. Aus Sicherheitsgründen sollten nur Pilze gesammelt werden, welche man selber kennt. Im Zweifelsfall wendet man sich an eine amtliche Pilzkontrollstelle. www.vapko.ch

2 Viamala Aktuell 3/2012


Rundumerneuerung zum 100 -Jahre-Jubiläum.

Vom Krankenhaus Thusis zum Spital Thusis. Rechtzeitig zum 100-Jahre-Jubiläum zeigt sich das Krankenhaus Thusis im neuen Kleid und mit dem neuem Namen «Spital Thusis». Der bereits seit Jahren umgangssprachlich verwendete Begriff ist nun auch offiziell der Name unseres Regionalspitals. In der 100-jährigen Geschichte des Regionalspitals Thusis hat sich vieles stark verändert. Dabei zeigt gerade der Blick zurück, wie sehr der Wandel der Zeit und der medizinische Fortschritt prägende Faktoren für die Ausrichtung des Spitals waren. Trotz des steten Wandels haben sich zentrale Werte, vorallem aus Sicht des Patienten, nicht oder nur wenig verschoben. Dies zeigt sich gerade im direkten Kontakt mit dem Patienten. Persönlich, einfühlsam und kompetent mit viel Liebe zum Beruf arbeiten die Mitarbeitenden im Spital Thusis. Gleichzeitig ist der heutige Anspruch an einen medizinischen Dienstleister enorm gestiegen.

Mit E-Bike auf Entdeckungstour.

Nebst den fachlichen Kernkompentenzen das Spital Thusis in Jahrzehnten zu einem hochbraucht es eine technische Infrastruktur, wel- qualifizierten Kompetenzzentrum gewandelt, che sich rasant weiterentwickelt, aber auch während dem es in der Wahrnehmung der Reder kostenseitige Druck im Gesundheitswesen gion immer noch als Krankenhaus gesehen und wird in der gesamten Branche immer spürbarer. dabei unterschätzt wird. Dieser Wandel soll In diesem Umfeld hat sich das Spital Thusis in nun mit dem neuen Auftritt nach Aussen komden letzten Jahren stark weiterentwickelt: Weg muniziert und entsprechend der vorhandenen vom Krankenhaus hin zum Spital Thusis. Qualität wahrgenommen werden. Das Spital Neues Erscheinungsbild Thusis positiv zu sehen, als Kraftort, als Ort Der neue Auftritt des Spitals Thusis reflektiert wo man zu Kräften kommt, dafür steht diese diese Ausrichtung und macht sie auch visuell Sonne, als Zeichen des Lebens. Ergänzend mit spürbar. Das neue Logo zeigt eine Sonne in- der Farbgebung, der Schrift und der gerasterterpretiert vom Kraftort «Carschenna». Die ten Flächengestaltung strahlt der neue Auftritt Felszeichnungen auf Carschenna sind in ihrer die medizinische Fachkompentenz kombiniert Art einzigartig – 1965 als Sensation entdeckt. mit einer persönlichen und sorgsamen BetreuEs gibt einige Thesen über die Inhalte der Zei- ung aus. Das Spital Thusis ist das regionale chen, aber die damalige Bedeutung wird ein Kompentenzzentrum für medizinische AnlieGeheimnis bleiben. Dass dieser aussergewöhn- gen. Hierbei profitiert das gesamte Einzugsgeliche Kraftort in der Region wenig bekannt und biet Heinzenberg, Domleschg, Schams, Avers, besucht ist, scheint dabei ebenso rätselhaft wie Hinterrhein und Albula von der breiten Abdedie Deutung der Zeichen. Parallel dazu hat sich ckung des Spitals Thusis. www.spitalthusis.ch

Impulsprogramm wirkt nach.

Neu mit drei Sternen.

Geführte E-Velo-Touren

«Enjoy» hinterlässt Spuren

Viamala Camping

Entdecken Sie jetzt die Viamala-Region auf dem FLYER-Elektrovelo! Jeden Freitagnachmittag im September bietet die ViamalaSportwerkstatt als offizielle Rent A Bike-Vermietstation in Thusis, geführte FLYER-E-VeloTouren für jedermann an. Sie können so die Region kennen lernen und gleichzeitig die FLYER-E-Velos testen. Die Viamala-Region ist seit 2010 Mitglied von «FLYER-Land Schweiz». Dieses bietet ein flächendeckendes Netz von Vermiet- und Akkuwechselstationen für FLYER-Elektrofahrräder. In Thusis, Wergenstein und Splügen können FLYER-Elektrovelos stunden- oder auch tageweise gemietet werden. An über 20 Stationen in der Region, können leere Akkus kostenlos getauscht werden. www.viamala.ch

Das Impulsprogramm «Enjoy Switzerland» von Schweiz Tourismus in Partnerschaft mit der Schweizer Berghilfe hat im Safiental bleibende Spuren hinterlassen und den Tourismus gefestigt. Dynamik und Optimismus, um das mit viel Engagement erreichte weiterzuführen und auszubauen sind spürbar. Dank «Enjoy» hat die Region an Anerkennung gewonnen und gegen Aussen neue Bekanntheit erlangt. Auch das Tourismusbewusstsein in der Bevölkerung wurde gestärkt. Nachhaltigkeit sicherstellen Herausragende Ergebnisse des dreijährigen Pilotprojektes sind der Solarskilift Tenna, die Umsetzung des Walser Weitwanderweges Safiental Nr. 735, Angebote im Rahmen von Kirche im Tourismus, Bemühungen in der Steigerung der Servicequalität, sowie verschiedene Marketing- und Kommunikationsmassnahmen. Mit dem Ausbau der personellen Ressourcen bei Safiental Tourismus soll Kontinuität geschaffen und die Dynamik in der Bevölkerung möglichst aufrecht erhalten werden. Die grosse Herausforderung besteht darin, dass die ganze Region unter anderem mittels einer guten internen Kommunikation in die einzelnen Projekte aktiv einbezogen wird. www.enjoyswitzerland.ch

Thusis hat wieder einen CampingPlatz! Mitte Juli wurde der von Grund auf erneuerte Viamala Camping Thusis offiziell eröffnet. Kernstück ist das neu erstellte Gebäude mit gemütlichem Restaurant, Rezeption, modernen sanitären Anlagen, einer grossen Gartenterrasse und einem Kinderspielplatz. Der 3*-Campingplatz bietet im idyllischen Föhrenwald mit unmittelbarer Nähe zur Badi Thusis und den Sportanlagen rund 90 fest parzellierte Stellplätze und weitere freie Standflächen für Touristen und Dauermieter. Neu wird der Campingplatz Thusis als Ganzjahresbetrieb geführt und kann damit auch im Winter Gäste empfangen. Mit der Neueröffnung schliesst sich eine Lücke im touristischen Angebot nördlich der Viamala Schlucht. www.camping-thusis.ch

Viamala Aktuell 3/2012 3


Gletschermühlen am Averser Rhein.

Veranstaltungen

Melden Sie uns Ihre Veranstaltung. E-mail-Adresse: info@viamala.ch. Postadresse: Gästeinformation Viamala, Veranstaltungskalender, Postfach 55, 7430 Thusis

September

Warmer und trockener Septembermond mit vielen Früchten reichlich belohnt.

Sa, 01.09.12, 09:00 Zillis, Postplatz

Tag der offenen Trockenmauer Führungen 09.00 u. 13.30 Uhr ab Post Zillis, ab 13.30 Uhr selber bauen. Weg ab Post Zillis markiert.

Sa, 01.09.12, 11:00 – 18:00 Rothenbrunnen, Oberjuvalt

Tag der offenen Burg Hinter die Burgkulissen sehen. In der Burgschenke Burgenverein Graubünden +41 (0)52 654 16 17 können Sie sich stärken. Ca. 30 Minuten Aufstieg ab Rothenbrunnen.

Sa, 01.09.12, Thusis, Rote Halle

Blues and Rock Night Blueskonzert mit «Ten Years after», «Ronnie Backer Brooks Band» und «No Name Project».

So, 02.09.12, 10:07, Thusis – St. Moritz – Thusis

Erlebniszug Albula Krokodillok mit Nostalgie- und Aussichtswagen im Rhätische Bahn UNESCO Welterbe. Aufpreis 2.Klasse Erw. CHF 10.00, Kinder CHF 5.00. +41 (0)81 288 47 16

Keine Platzreservation möglich

So, 02.09.12, 11:00 – 18:00 Rothenbrunnen, Oberjuvalt

Tag der offenen Burg Hinter die Burgkulissen sehen. In der Burgschenke Burgenverein Graubünden +41 (0)52 654 16 17 können Sie sich stärken. Ca. 30 Minuten Aufstieg ab Rothenbrunnen.

Keine Anmeldung erforderlich

Kostenlos

So, 02.09.12, 13:00 Flerden, Hof Girs

Besuch auf dem Erlebnisbauernhof Spannende Einblicke in Hof, Stall und Bauernalltag. Geführter Rundgang um 14.00 Uhr. Mit Hofbeizli.

Erlebnisbauernhof Girs +41 (0)81 651 21 85

Keine Anmeldung erforderlich

Erw. CHF 6.00 Kinder CHF 8.00

So, 02.09.12, 18:00 Zillis, Kirche St. Martin

Konzert Zürcher Kammerorchester Una Follia di Napoli anno 1725. Solist Maurice Steger (Blockflöte und Leitung).

Gästeinformation Viamala +41 (0)81 650 90 30

Vorverkauf Mineralbad Andeer /Alte Post Zillis

Erw. CHF 25.00 Schüler CHF 20.00

Mo, 03.09.12, 16:00 Offene Stalltüren Schauen – Streicheln – Mithelfen. Für Kinder und Flerden, Erlebnisbauernhof Girs Erwachsene (Kinder ab 6 Jahren auch ohne Begleitung möglich).

Erlebnisbauernhof Girs +41 (0)81 651 21 85

Anmeldung erforderlich

Freiwilliger Unkostenbeitrag

Mi, 05.09.12, 09:00 Cazis, Bündner Arena

Viehmarkt

ALG +41 (0)81 257 24 32

Mi, 05.09.12, 12:30 Zillis, Postplatz

Silberminen Alp Taspegn Geführte Besichtigung der ehemaligen Erz- und Silberminen mit Toni Thaller.

Gästeinformation Viamala +41 (0)81 650 90 30

Anmeldung erforderlich bis Vorabend 17.00 Uhr

Erw. CHF 30.00 Kinder CHF 20.00

Mi, 05.09.12, 13:00 Flerden, Hof Girs

Besuch auf dem Erlebnisbauernhof Spannende Einblicke in Hof, Stall und Bauernalltag. Geführter Rundgang um 14.00 Uhr. Mit Hofbeizli.

Erlebnisbauernhof Girs +41 (0)81 651 21 85

Keine Anmeldung erforderlich

Erw. CHF 6.00 Kinder CHF 8.00

Fr, 07.09.12, 14:00 Thusis, Parkplatz Marktwiese

Viamala Canyoning Keine wilde Action, dafür umso mehr pures Naturerlebnis für alle, die keine Angst vor Wasser haben.

Swissraft Services GmbH +41 (0)81 911 52 50

Anmeldung erforderlich

Erw. CHF 149.00

Fr, 07.09.12, 14:00 Geführte FLYER-Elektrobike-Tour Thusis, Viamala Sportwerkstatt

Viamala Sportwerkstatt +41 (0)81 651 52 53

Anmeldung erforderlich bis Vorabend 19.00 Uhr

Fr, 07.09.12, 16:30 Andeer, Veia Granda 91

Hausrundgang mit «Baustellen-Zvieri» Erwin Dirnberger stellt Ihnen sein Kulturprojekt «Casa storica» vor.

Gästeinformation Viamala +41 (0)81 650 90 30

Anmeldung erforderlich bis Vorabend 17.00 Uhr

Erw. CHF 15.00 Kinder CHF 5.00

Sa, 08.09.12, 17:00 Hinterrhein, Dorfplatz

Dorfführung Hinterrhein Ein Dorf voller Überraschungen. Entdecken Sie Geschichte, Bräuche und Zukunftsvisionen dieses Bergdorfes.

Gästeinformation Viamala +41 (0)81 650 90 30

Anmeldung erforderlich bis Vorabend 17.00 Uhr

Kostenlos

Sa, 08.09.12, 20:00 Paspels, Restaurant TRIANGEL

TRIANGEL-Schlagernacht Schlagermusik vom Feinsten.

Restaurant TRIANGEL +41 (0)81 650 10 00

Bauernregel.

Naturpark Beverin www.naturpark-beverin.ch

Verein Neues Alt Thusis www.bluesandrocknight.ch

Keine Anmeldung erforderlich

Kostenlos

Keine Anmeldung erforderlich

Kostenlos

Ticket-Vorverkauf via Internet

CHF 45.00, Abendkasse CHF 55.00

So, 09.09.12, 12:00, Wergenstein, Capricorns-Barbecue Mit Vorspeisen, Grilladen und Desserts vom Hotel Restaurant Capricorns Buffet.

Hotel Restaurant Capricorns +41 (0)81 630 71 72

Anmeldung erforderlich

Erw. CHF 42.00

Mo, 10.09.12, 16:00 Offene Stalltüren Schauen – Streicheln – Mithelfen. Für Kinder und Flerden, Erlebnisbauernhof Girs Erwachsene (Kinder ab 6 Jahren auch ohne Begleitung möglich).

Erlebnisbauernhof Girs +41 (0)81 651 21 85

Anmeldung erforderlich

Freiwilliger Unkostenbeitrag

Di, 11.09.12, 09:30 Andeer

Warenmarkt Reges Markttreiben in Andeer.

ALG +41 (0)81 257 24 32

Mi, 12.09.12, 10:00 Thusis, Neudorfstrasse

Warenmarkt Reges Markttreiben mit integriertem Regionalmarkt an der Neudorfstrasse.

ALG +41 (0)81 257 24 32

Mi, 12.09.12, 12:30 Zillis, Postplatz

Silberminen Alp Taspegn Geführte Besichtigung der ehemaligen Erzund Silberminen mit Toni Thaller.

Gästeinformation Viamala +41 (0)81 650 90 30

Anmeldung erforderlich bis Vorabend 17.00 Uhr

Erw. CHF 30.00 Kinder CHF 20.00

Mi, 12.09.12, 13:00 Flerden, Hof Girs

Besuch auf dem Erlebnisbauernhof Spannende Einblicke in Hof, Stall und Bauernalltag. Geführter Rundgang um 14.00 Uhr. Mit Hofbeizli.

Erlebnisbauernhof Girs +41 (0)81 651 21 85

Keine Anmeldung erforderlich

4 Viamala Aktuell 3/2012

Erw. CHF 6.00 Kinder CHF 8.00


Alle Veranstaltungsinformationen auch unter www.viamala.ch Do, 13.09.12, 14:00 Andeer, Mineralbad

Dorfführung Andeer Das Dorf des heilenden Wassers und des grünen Steins. Mit Otto Pajarola.

Gästeinformation Viamala +41 (0)81 650 90 30

Keine Anmeldung erforderlich

Kostenlos

Fr, 14.09.12, 14:00 Thusis, Parkplatz Marktwiese

Viamala Canyoning Keine wilde Action, dafür umso mehr pures Naturerlebnis für alle, die keine Angst vor Wasser haben.

Swissraft Services GmbH +41 (0)81 911 52 50

Anmeldung erforderlich

Fr, 14.09.12, 14:00 Geführte FLYER-Elektrobike-Tour Thusis, Viamala Sportwerkstatt

Viamala Sportwerkstatt +41 (0)81 651 52 53

Anmeldung erforderlich bis Vorabend 19.00 Uhr

Fr, 14.09.12, 16:30 Andeer, Veia Granda 91

Hausrundgang mit «Baustellen-Zvieri» Erwin Dirnberger stellt Ihnen sein Kulturprojekt «Casa storica» vor.

Gästeinformation Viamala +41 (0)81 650 90 30

Anmeldung erforderlich bis Vorabend 17.00 Uhr

Erw. CHF 15.00 Kinder CHF 5.00

Fr, 14.09.12, 17:30 Thusis, Reformiertes Pfarrhaus

Kindertreff Für alle Kinder der 3. und 4. Klasse.

Evangelisches Pfarramt 041 (0)81 651 21 41

Fr, 14.09.12, 19:00 Andeer, Betagtenheim Glienda

Prämierung Fotowettbewerb Abschluss 555-Jahr und Prämierung der schönsten Wasserbilder des Fotowettbewerbs.

555 Val Schons +41 (0)81 630 71 70

So, 16.09.12, 10:00 Thusis, Reformierte Kirche

Oekumenischer Gottesdienst zum Eidg. Dank-, Buss- und Bettag Mitwirkung des Männerchor Thusis und des Evang. Kirchenchor Thusis.

Erw. CHF 149.00

Mo, 17.09.12, 16:00 Offene Stalltüren Schauen – Streicheln – Mithelfen. Für Kinder und Flerden, Erlebnisbauernhof Girs Erwachsene (Kinder ab 6 Jahren auch ohne Begleitung möglich).

Erlebnisbauernhof Girs +41 (0)81 651 21 85

Anmeldung erforderlich

Freiwilliger Unkostenbeitrag

Mi, 19.09.12, 13:00 Flerden, Hof Girs

Erlebnisbauernhof Girs +41 (0)81 651 21 85

Keine Anmeldung erforderlich

Erw. CHF 6.00 Kinder CHF 8.00

Fr, 21.09.12, 06:30 Alpine Bergtour auf den Piz Beverin Geführte Überschreitung des Piz Wergenstein, Center Capricorns Beverin vom Glaspass nach Wergenstein mit Christian Zinsli.

Center da Capricorns +41 (0)81 630 71 72

Anmeldung bis 3 Tage vor Durchführung

Fr, 21.09.12, 14:00 Thusis, Parkplatz Martkwiese

Swissraft Services GmbH +41 (0)81 911 52 50

Anmeldung erforderlich

Fr, 21.09.12, 14:00 Geführte FLYER-Elektrobike-Tour Thusis, Viamala Sportwerkstatt

Viamala Sportwerkstatt +41 (0)81 651 52 53

Anmeldung erforderlich bis Vorabend 19.00 Uhr

Fr, 21.09.12, 16:30 Andeer, Veia Granda 91

Hausrundgang mit «Baustellen-Zvieri» Erwin Dirnberger stellt Ihnen sein Kulturprojekt «Casa storica» vor.

Gästeinformation Viamala +41 (0)81 650 90 30

Anmeldung erforderlich bis Vorabend 17.00 Uhr

Sa, 22.09.12, 20:00 Zillis, Kirche St. Martin

Kunst und Musik Konzert (Violine, Gitarre, Cello) im Wechselspiel mit Ausführungen von Kunsthistoriker Marc Antoni Nay zur Kirchendecke.

Gästeinformation Viamala +41 (0)81 650 90 30

So, 23.09.12, 08:45 Safien Thalkirch

Geführte Wanderung Bärenhorn Wanderung mit der Wanderleiterin Julia Seeli auf das 2929 m hohe Bärenhorn zu hinterst im Safiental.

Julia Seeli +41 (0)79 297 08 94

Anmeldung erforderlich bis Vortag

CHF 40.00

So, 23.09.2012, 14:00 Besinnung im Freien mit Gisula Tscharner Heiliger Fleck am bösen Viamala-Schlucht, Postautohalt Weg. Fussweg hin und zurück je ca. 15 Minuten.

Gisula Tscharner www.gisula.ch

Keine Anmeldung erforderlich

CHF 15.00

Mo, 24.09.12, 16:00 Offene Stalltüren Schauen – Streicheln – Mithelfen. Für Kinder und Flerden, Erlebnisbauernhof Girs Erwachsene (Kinder ab 6 Jahren auch ohne Begleitung möglich).

Erlebnisbauernhof Girs +41 (0)81 651 21 85

Anmeldung erforderlich

Freiwilliger Unkostenbeitrag

Mi, 26.09.12, 19:00 Flerden, Hof Girs

Besuch auf dem Erlebnisbauernhof Spannende Einblicke in Hof, Stall und Bauernalltag. Geführter Rundgang um 14.00 Uhr. Mit Hofbeizli.

Erlebnisbauernhof Girs +41 (0)81 651 21 85

Keine Anmeldung erforderlich

Erw. CHF 6.00 Kinder CHF 8.00

Fr, 28.09.12, 13:00 Thusis, Parkplatz Marktwiese

Viamala Canyoning Keine wilde Action, dafür umso mehr pures Naturerlebnis für alle, die keine Angst vor Wasser haben.

Swissraft Services GmbH +41 (0)81 911 52 50

Anmeldung erforderlich

Erw. CHF 149.00

Fr, 28.09.12, 14:00 Geführte FLYER-Elektrobike-Tour Thusis, Viamala Sportwerkstatt

Viamala Sportwerkstatt +41 (0)81 651 52 53

Anmeldung erforderlich bis Vorabend 19.00 Uhr

Fr, 28.09.12, 16:30 Andeer, Veia Granda 91

Hausrundgang mit «Baustellen-Zvieri» Erwin Dirnberger stellt Ihnen sein Kulturprojekt «Casa storica» vor.

Gästeinformation Viamala +41 (0)81 650 90 30

Anmeldung erforderlich bis Vorabend 17.00 Uhr

Sa, 29.09.12, 20:00 Andeer, Reformierte Kirche

Evening of Songs – Gala Liederabend Mit bekannten Melodien und Welt-Hits. Solisten Konstantin Yankov-Tenor und Dilian Kushev-Bariton.

www.kushevmusic.com

Sa, 29.09.12, 09:00 – 16:00 Feldis, Dorfplatz

Feldiser-Herbstmarkt Traditionsgemäss wird die Sommer-/Herbstsaison mit einem Markt verabschiedet.

Roger Favre +41 (0)81 655 13 29

Besuch auf dem Erlebnisbauernhof Spannende Einblicke in Hof, Stall und Bauernalltag. Geführter Rundgang um 14.00 Uhr. Mit Hofbeizli.

Viamala Canyoning Keine wilde Action, dafür umso mehr pures Naturerlebnis für alle, die keine Angst vor Wasser haben.

So, 30.09.12, 10:00, RothenARBES Herbstmarkt Produkte aus der ARBES-Werkstätte, Floristik und brunnen, Arbes- und Heimzentrum div. Kürbisse. Rahmenprogramm und Festwirtschaft.

Erw. CHF 140.00 10 – 15 J. CHF 90.00 Erw. CHF 149.00

Erw. CHF 15.00 Kinder CHF 5.00 Kollekte

Erw. CHF 15.00 Kinder CHF 5.00 Kollekte

ARBES +41 (0)58 225 45 05

So, 30.09.12, 19:00 Tschappina, Heinzenberg

Vollmond-Lama-Trekking & Fondueplausch Mit dem Lama durch die Nacht. Pension Alpina +41 (0)81 651 13 86 Ein mystisches Erlebnis für Gross und Klein. Maximale Teilnehmerzahl 8.

So, 30.09.12, 09:00, Thusis, ab div. Orten

Bündner Wandertag 2012 Sternwanderung mit 5 Wanderungen verschiedener Kategorien. Ziel Camping Thusis.

BAW +41 (0)81 258 34 00

Anmeldung erforderlich Erw. CHF 55.00 bis am Vortag Bis 12 J. CHF 40.00 Anmeldung erforderlich

Maiensäss Promischur.

Informationsstand 01.08.2012, Änderungen vorbehalten

5 Viamala Aktuell 3/2012


Obelisk auf dem Dreib端ndenstein. Blick Richtung Heinzenberg und Safiental.

6 Viamala Aktuell 3/2012


Alle Veranstaltungsinformationen auch unter www.viamala.ch

Wandern in Splügen.

Oktober

Hält der Oktober das Laub, wirbelt zu Weihnachten Staub.

Bauernregel.

Mo, 01.10.12, 16:00 Offene Stalltüren Schauen – Streicheln – Mithelfen. Für Kinder und Flerden, Erlebnisbauernhof Girs Erwachsene (Kinder ab 6 Jahren auch ohne Begleitung möglich).

Erlebnisbauernhof Girs +41 (0)81 651 21 85

Mi, 03.10.12, 09:00 Cazis, Bündner Arena

Viehmarkt

ALG +41 (0)81 257 24 32

Mi, 03.10.12, 10:00 Thusis, Neudorfstrasse

Warenmarkt Reges Markttreiben mit integriertem Regionalmarkt an der Neudorfstrasse.

ALG +41 (0)81 257 24 32

Mi, 03.10.12, 13:00 Flerden, Hof Girs

Besuch auf dem Erlebnisbauernhof Spannende Einblicke in Hof, Stall und Bauernalltag. Geführter Rundgang um 14.00 Uhr. Mit Hofbeizli.

Anmeldung erforderlich

Freiwilliger Unkostenbeitrag

Erlebnisbauernhof Girs +41 (0)81 651 21 85

Keine Anmeldung erforderlich

Erw. CHF 6.00 Kinder CHF 8.00

Sa, 06.10.12, 06:30 Alpine Bergtour auf den Piz Beverin Geführte Überschreitung des Piz Wergenstein, Center Capricorns Beverin vom Glaspass nach Wergenstein mit Christian Zinsli.

Center da Capricorns +41 (0)81 630 71 72

Anmeldung bis 3 Tage vor Durchführung

Sa, 06.10.12, 13:00 Cazis, Mehrzweckhalle

Männerriege Cazis

Lottoabend Mit vielen schönen Preisen.

Sa, 06.10.12, 14:00, Fürstenau- Obst bestimmen Gaudenz Zanetti lehrt uns die Kriterien der bruck, Gasthaus Waldheim Obstbestimmung.

Obstverein Mittelbünden +41 (0)81 651 60 47

Erw. CHF 140.00 10 – 15 J. CHF 90.00

Anmeldung erwünscht

Sa, 06.10.12, 16:00 Tenna, Kirche

Safiental Tourismus Konzert mit dem ensemble z Das «ensemble z» lädt zu einer Reise durch Italien. Programm: Rota, Verdi, Castello, Boccherini und Pergolesi. +41 (0)81 630 60 16

Kollekte

Sa, 06.10.12, 10:00 Hinterrhein, Gemeindesaal

Dorfführung Hinterrhein Ein Dorf voller Überraschungen. Geschichte, Bräuche u. Zukunftsvisionen. Mit Mittagessen im Bachhuus Chäller.

Parc Adula www.parcadula.ch Anmeldung erforderlich +41 (0)91 827 37 65

Sa, 06.10.12, 08:30 – 18:00 Thusis, Kellerei Wieland

Herbstfest Kommen Sie vorbei und degustieren Sie die auserlesenen Weine.

Wieland AG +41 (0)81 651 11 22

So, 07.10.12, 09:00 Tschappina, Glaspass

BirdWatch Internationaler Zugvogeltag. PostAutokurs ab Bahnhof Thusis 09.33 Uhr.

Natur-Vogelschutz-Verein HD Keine Anmeldung +41 (0)81 655 17 26 erforderlich

So, 07.10.12, 11:00 Zillis, Gasthaus Alte Post

VSV-Ländlermusik-Stubete Lüpfige Ländlermusik ladet Sie ein, einen gemütlichen und unterhaltsamen Sonntag zu verbringen!

Gasthaus Alte Post +41 (0)81 661 12 35

Keine Anmeldung erforderlich

Eintritt frei

So, 07.10.12, 13:00 Flerden, Hof Girs

Besuch auf dem Erlebnisbauernhof Spannende Einblicke in Hof, Stall und Bauernalltag. Geführter Rundgang um 14.00 Uhr. Mit Hofbeizli.

Erlebnisbauernhof Girs +41 (0)81 651 21 85

Keine Anmeldung erforderlich

Erw. CHF 6.00 Kinder CHF 8.00

So, 07.10.12, 10:30 Rodels, Schiesshütte

Domleschger Herbstfest Mit Rinderausstellung, Kinderprogramm, Festwirtschaft mit grossem Dessertbuffet.

Bauernverein Domleschg

Kostenlos

Mo, 08.10.12, 16:00 Offene Stalltüren Schauen – Streicheln – Mithelfen. Für Kinder und Flerden, Erlebnisbauernhof Girs Erwachsene (Kinder ab 6 Jahren auch ohne Begleitung möglich).

Erlebnisbauernhof Girs +41 (0)81 651 21 85

Anmeldung erforderlich

Freiwilliger Unkostenbeitrag

Mi, 10.10.12, 13:00 Flerden, Hof Girs

Besuch auf dem Erlebnisbauernhof Spannende Einblicke in Hof, Stall und Bauernalltag. Geführter Rundgang um 14.00 Uhr. Mit Hofbeizli.

Erlebnisbauernhof Girs +41 (0)81 651 21 85

Keine Anmeldung erforderlich

Erw. CHF 6.00 Kinder CHF 8.00

Do, 11.10.12, Feldis, Schulhaus

Tomilser Kulturtage Ein kleiner, feiner Kulturanlass mit Kino, Lesungen, Pro Feldis +41 (0)81 630 12 74 Musik und Comedy.

Sa, 13.10.12, 19:00 Safien Platz, Mehrzweckhalle

Serata italiana mit Walsern aus Rimella (Piemont) 19.00 Uhr Ital. Abendessen, ab 20.30 Uhr Unterhaltungsprogramm mit Tänzen u.a.

Safiental Tourismus & Ursi Zinsli, +41 (0)79 200 60 66

Reservation erforderlich bis 1.10.

Sa, 13.10.12, 19:30 Feldis, Restaurant Cas’aulta

Bündnerabend Mit feinen Bündner Spezialitäten.

Restaurant Cas’aulta +41 (0)81 630 12 74

Anmeldung erforderlich

Mo, 15.10.12, 16:00 Offene Stalltüren Schauen – Streicheln – Mithelfen. Für Kinder und Flerden, Erlebnisbauernhof Girs Erwachsene (Kinder ab 6 Jahren auch ohne Begleitung möglich).

Erlebnisbauernhof Girs +41 (0)81 651 21 85

Anmeldung erforderlich

Freiwilliger Unkostenbeitrag

Mi, 17.10.12, 13:00 Flerden, Hof Girs

Besuch auf dem Erlebnisbauernhof Spannende Einblicke in Hof, Stall und Bauernalltag. Geführter Rundgang um 14.00 Uhr. Mit Hofbeizli.

Erlebnisbauernhof Girs +41 (0)81 651 21 85

Keine Anmeldung erforderlich

Erw. CHF 6.00 Kinder CHF 8.00

Mi, 17.10.12, 14:00 Andeer, Mineralbad

Dorfführung Andeer Das Dorf des heilenden Wassers und des grünen Steins. Mit Otto Pajarola.

Gästeinformation Viamala +41 (0)81 650 90 30

Keine Anmeldung erforderlich

Kostenlos

Sa, 20.10.12, 19:30 Feldis, Restaurant Cas’aulta

Bündnerabend Mit feinen Bündner Spezialitäten.

Restaurant Cas’aulta +41 (0)81 630 12 74

Anmeldung erforderlich

So, 21.10.12, Thusis ��� Donat

transviamala run & walk Erlebnislauf durch die wildromantische Viamala-Schlucht von Thusis nach Donat. Mit Festwirtschaft in Donat.

www.transviamala.ch +41 (0)81 650 90 30

Anmeldung erforderlich www.transviamala.ch

Mo, 22.10.12, 16:00 Offene Stalltüren Schauen – Streicheln – Mithelfen. Für Kinder und Flerden, Erlebnisbauernhof Girs Erwachsene (Kinder ab 6 Jahren auch ohne Begleitung möglich).

Erlebnisbauernhof Girs +41 (0)81 651 21 85

Anmeldung erforderlich

Freiwilliger Unkostenbeitrag

Mi, 24.10.12, 13:00 Flerden, Hof Girs

Besuch auf dem Erlebnisbauernhof Spannende Einblicke in Hof, Stall und Bauernalltag. Geführter Rundgang um 14.00 Uhr. Mit Hofbeizli.

Erlebnisbauernhof Girs +41 (0)81 651 21 85

Keine Anmeldung erforderlich

Erw. CHF 6.00 Kinder CHF 8.00

Sa, 27.10.12, 09:00 Cazis, Bündner Arena

Caznermarkt Vieh- und Warenmarkt.

ALG +41 (0)81 257 24 32

Sa, 27.10.12, 19:30 Feldis, Restaurant Cas’aulta

Bündnerabend Mit feinen Bündner Spezialitäten.

Restaurant Cas’aulta +41 (0)81 630 12 74

Sa, 27.10.12, 20:00 Rodels, Turnhalle

Lotto-Abend Es gibt viele tolle Preise zu gewinnen.

Geräteriege Domleschg

So, 28.10.12, 14:00 Thusis, Rathaus

Besinnung im Freien mit Gisula Tscharner Gefrässiger Bach – Umbruch im Leben. Fussweg hin und zurück je ca. 15 Minuten.

Gisula Tscharner www.gisula.ch

Keine Anmeldung erforderlich

Mo, 29.10.12, 16:00 Offene Stalltüren Schauen – Streicheln – Mithelfen. Für Kinder und Flerden, Erlebnisbauernhof Girs Erwachsene (Kinder ab 6 Jahren auch ohne Begleitung möglich).

Erlebnisbauernhof Girs +41 (0)81 651 21 85

Anmeldung erforderlich

Freiwilliger Unkostenbeitrag

Di, 30.10.12, Thusis, Kino Rätia

Weltfilmtage Thusis Ein Fenster zum Filmschaffen in der Dritten Welt. Mit Filmgesprächen von Regisseuren und anderen Gästen.

Kino Rätia +41 (0)81 630 06 56

Mi, 31.10.12, 13:00 Flerden, Hof Girs

Besuch auf dem Erlebnisbauernhof Spannende Einblicke in Hof, Stall und Bauernalltag. Geführter Rundgang um 14.00 Uhr. Mit Hofbeizli.

Erlebnisbauernhof Girs +41 (0)81 651 21 85

Keine Anmeldung erforderlich

Erw. CHF 6.00 Kinder CHF 8.00

Informationsstand 01.08.2012, Änderungen vorbehalten

7 Viamala Aktuell 3/2012

Vorverkauf am FeldiserHerbstmarkt am 29.09.

Anmeldung erforderlich

CHF 15.00


Spl체gen im Herbst. Blick taleinw채rts.

8 Viamala Aktuell 3/2012


Alle Veranstaltungsinformationen auch unter www.viamala.ch

Das Domleschg im Mondschein.

November

Wenn der November regnet und frostet, dies leicht die Saat des Leben kostet.

Fr, 02.11.12, 20:00 Thusis, Reformierte Kirche

Konzert Incantanti Das Vokalensemble präsentiert das Projekt Dixit Dominus.

Gian Andri Capaul +41 (0)79 759 21 90

Fr, 02.11.12, 20:15 Andeer, Reformierte Kirche

Konzert Kammerchor Chur Titel «Selig sind, die da Leid tragen».

Gästeinformation Viamala +41 (0)81 650 90 30

Sa, 03.11.12, 20:00 Thusis, Mehrzweckhalle

Lotto-Abend Mit vielen tollen Preisen.

Männerriege Thusis +41 (0)81 651 23 76

Bauernregel.

Mo, 05.11.12, 16:00 Offene Stalltüren Schauen – Streicheln – Mithelfen. Für Kinder und Flerden, Erlebnisbauernhof Girs Erwachsene (Kinder ab 6 Jahren auch ohne Begleitung möglich).

Erlebnisbauernhof Girs +41 (0)81 651 21 85

Sa, 10.11.12, 20:00 Cazis, Bündner Arena

Brass Premiere Mit der Brass Band Cazis.

Brass Band Cazis +41 (0)81 651 12 43

Sa, 10.11.12, 20:00 Cazis, Mehrzweckhalle

Theater «Familia-Zuawachs» Heitere Kommödie.

Hobby-Bühne Cazis +41 (0)81 651 30 30

So, 11.11.12, 14:00 Cazis, Mehrzweckhalle

Theater «Familia-Zuawachs» Heitere Kommödie.

Hobby-Bühne Cazis +41 (0)81 651 30 30

Mo, 12.11.12, 16:00 Offene Stalltüren Schauen – Streicheln – Mithelfen. Für Kinder und Flerden, Erlebnisbauernhof Girs Erwachsene (Kinder ab 6 Jahren auch ohne Begleitung möglich).

Erlebnisbauernhof Girs +41 (0)81 651 21 85

Di, 13.11.12, 20:00 Nufenen, Gemeindesaal

Infoabend Parc Adula Erfahren Sie Aktuelles zum Nationalparkprojekt Parc Adula.

Parc Adula www.parcadula.ch

Mi, 14.11.12, 14:00 Andeer, Mineralbad

Dorfführung Andeer Das Dorf des heilenden Wassers und des grünen Steins. Mit Otto Pajarola.

Gästeinformation Viamala +41 (0)81 650 90 30

Mi, 14.11.12, 14:00 – 16:00 Andeer, Betagtenheim

Räbaliachtli-Schnitzen Mit der Spielgruppe Zwergenland.

Spielgruppe Zwergenland

Mi, 14.11.12, 20:00 Cazis, Mehrzweckhalle

Theater «Familia-Zuawachs» Heitere Kommödie.

Hobby-Bühne Cazis +41 (0)81 651 30 30

Fr, 16.11.12, 17:00 Sils i.D., Palazzo

Grosse Wein-Degustation Kommen Sie vorbei und degustieren Sie die auserlesenen Weine.

Wieland AG +41 (0)81 651 11 22

Fr, 16.11.12, 18:00 Zillis, Schulhaus

Räbaliachtli-Umzug Mit der Spielgruppe Zwergenland.

Spielgruppe Zwergenland

Fr, 16.11.12, 20:15 Safien Platz, Mehrzweckhalle

Theateraufführung «Sense» Satirischer Einakter von Holger Klän. Schauplatz ist ein Dorf, in dem bald eine Bürgermeisterwahl stattfindet.

Theater Safien, Christian Buchli, +41 (0)81 647 12 24

Sa, 17.11.12, 15:00 Sils i.D., Palazzo

Grosse Wein-Degustation Kommen Sie vorbei und degustieren Sie die auserlesenen Weine.

Wieland AG +41 (0)81 651 11 22

Sa, 17.11.12, 20:00 Cazis, Mehrzweckhalle

Theater «Familia-Zuawachs» Heitere Kommödie.

Hobby-Bühne Cazis +41 (0)81 651 30 30

So, 18.11.12, 13:00 Safien Platz, Mehrzweckhalle

Theateraufführung «Sense» Satirischer Einakter von Holger Klän. Schauplatz ist ein Dorf, in dem bald eine Bürgermeisterwahl stattfindet.

Anmeldung erforderlich

Freiwilliger Unkostenbeitrag

Anmeldung erforderlich

Freiwilliger Unkostenbeitrag

Keine Anmeldung erforderlich

Kostenlos

Keine Anmeldung erforderlich

Eintritt

Theater Safien, Christian Buchli, +41 (0)81 647 12 24

Keine Anmeldung erforderlich

Eintritt

Mo, 19.11.12, 16:00 Offene Stalltüren Schauen – Streicheln – Mithelfen. Für Kinder und Flerden, Erlebnisbauernhof Girs Erwachsene (Kinder ab 6 Jahren auch ohne Begleitung möglich).

Erlebnisbauernhof Girs +41 (0)81 651 21 85

Anmeldung erforderlich

Do, 22.11.12, 20:15 Safien Platz, Mehrzweckhalle

Theateraufführung «Sense» Satirischer Einakter von Holger Klän. Schauplatz ist ein Dorf, in dem bald eine Bürgermeisterwahl stattfindet.

Theater Safien, Christian Buchli, +41 (0)81 647 12 24

Keine Anmeldung erforderlich

Eintritt

Fr, 23.11.12, 17:00 Cazis, Klinik Beverin

Weihnachtsausstellung Grosse Auswahl an Adventsdekorationen. Produkte aus Holz, Stein, Papier und Textil.

Psychiatrische Dienste Graubünden, 41 (0)81 225 35 35

Fr, 23.11.12, 20:00 Safien Platz, Kirche

Konzert mit Maria Kowollik Benefizkonzert mit Maria Kowollik, Bremen/Neukirch zu Gunsten der Renovation der Kirche Safien Platz.

Kirchgemeinde Safien, Marlen Walter, +41 (0)81 647 12 79

Fr, 23.11.12, 20:00 Thusis, Kino Rätia

Chant au tour Chantauturs As rumantschAs sin turnea.

Radiotelevisiun Svizra Rumantscha, +41 (0)81 255 75 75

Sa, 24.11.12, 11:00 Cazis, Klinik Beverin

Weihnachtsausstellung Grosse Auswahl an Adventsdekorationen. Produkte aus Holz, Stein, Papier und Textil.

Psychiatrische Dienste Graubünden, 41 (0)81 225 35 35

Sa, 24.11.12, 13:00 Scharans, Stiftung Scalottas

Geschenk-Workshop & Kerzenziehen Gestalten Sie Ihre persönlichen Weihnachtsgeschenke unter Anleitung.

Stiftung Scalottas +41 (0)81 632 18 18

Sa, 24.11.12, 20:15 Safien Platz, Mehrzweckhalle

Theateraufführung «Sense» Satirischer Einakter von Holger Klän. Schauplatz ist ein Dorf, in dem bald eine Bürgermeisterwahl stattfindet.

Theater Safien, Christian Buchli, +41 (0)81 647 12 24

Keine Anmeldung erforderlich

Eintritt

So, 25.11.12, 10:00 Scharans, Stiftung Scalottas

Geschenk-Workshop & Kerzenziehen Gestalten Sie Ihre persönlichen Weihnachtsgeschenke unter Anleitung.

Stiftung Scalottas +41 (0)81 632 18 18

So, 25.11.12, 14:00 Besinnung im Freien mit Gisula Tscharner Gefalteter Stein – Charakter- Gisula Tscharner Pignia Bogn, Postautohaltestelle falten. Fussweg hin und zurück je ca. 20 Minuten. www.gisula.ch

Keine Anmeldung erforderlich

CHF 15.00

Mo, 26.11.12, 16:00 Offene Stalltüren Schauen – Streicheln – Mithelfen. Für Kinder und Flerden, Erlebnisbauernhof Girs Erwachsene (Kinder ab 6 Jahren auch ohne Begleitung möglich).

Erlebnisbauernhof Girs +41 (0)81 651 21 85

Anmeldung erforderlich

Freiwilliger Unkostenbeitrag

Fr, 30.11.12, 20:00 Thusis, Reformierte Kirche

Evangelisches Pfarramt +41 (0)81 651 38 03

Anmeldung erforderlich

Erw. CHF 15.00

Bewegte Stille Wellness für die Seele im Advent. Hinführung zur Stille mit Sr. M. Lea Blöchlinger und Pfr. Heiner Nidecker.

Informationsstand 01.08.2012, Änderungen vorbehalten

Freiwilliger Unkostenbeitrag

9 Viamala Aktuell 3/2012


Punt da Suransuns.

Kursangebote

Melden Sie uns Ihr Kursangebot. E-mail-Adresse: info@viamala.ch. Postadresse: Gästeinformation Viamala, Veranstaltungskalender, Postfach 55, 7430 Thusis

ab 27.08.12, versch. Kurszeiten Conny Frei, Thusis

Englisch für AnfängerInnen und Fortgeschrittene In Kleingruppen, Einstieg laufend möglich, 17x2 Lektionen.

www.englisch-thusis.ch +41 (0)81 630 10 00

Nach tel. Beratung und Einstufung

CHF 510.00 exkl. Lehrmittel

wöchentlich, nachmittags oder abends, Lia Rumantscha, Zillis

Romanischkurse für Anfänger und Fortgeschrittene 10 x 2 Lektionen.

www.liarumantscha.ch +41 (0)81 630 70 50

Anmeldung erforderlich

CHF 280.00 inkl. Lehrmittel

wöchentlich am Mittwoch, 13:30 – 17:00, Pratval

Kidsbiken Für Primarschüler, mit Melanie Straub. Bis ca. Mitte Oktober. Mittner 2 Rad-Technik +41 (0)81 655 12 46

Anmeldung erforderlich

Kostenlos

wöchentlich am Mittwoch, Sportplatz Rheinau, Thusis

Lauf-Treff Fit bleiben mit Jogging und Nordic Walking. Treffpunkt bis Mitte September 19.00 Uhr, ab Mitte September bis Mitte Oktober 18.30 Uhr. +41 (0)78 751 86 72

Keine Anmeldung erforderlich

Kostenlos

wöchentlich am Montag, Dorfplatz, Sils i.D.

Rennrad-Treff Geführte Ausfahrten der Freireiter Domleschg. Treffpunkt bis 13.09. 18.30 Uhr, ab 17.09. bis 25.10. 18.00 Uhr.

www.freireiter.ch

Keine Anmeldung erforderlich

Kostenlos

wöchentlich am Donnerstag, Dorfplatz, Sils i.D.

Bike-Treff Geführte Ausfahrten der Freireiter Domleschg. Treffpunkt bis www.freireiter.ch 13.09. 18.30 Uhr, ab 17.09. bis 25.10. 18.00 Uhr.

Keine Anmeldung erforderlich

Kostenlos

September

Septemberwetter warm und klar, verheißt ein gutes nächstes Jahr.

01.09.12, 16:00 – 18:30 Reitstall, Andeer

Longierkurs Longenführung, Peitschenhaltung, Kommunikation mit dem Pferd.

www.reitstall-andeer.ch +41 (0)79 475 85 13

Anmeldung erforderlich

CHF 60.00

ab 04.09.12, 09:00 – 10:00 Thusis

Pro Senectute: Yoga-Kurs

www.gr.pro-senectute.ch +41 (0)81 252 06 02

Anmeldung erforderlich

CHF 225.00 (10 Stunden)

04.09.12, 13:30 – 15:45 Thusis

Pro Senectute: Foulards binden macht Spass

www.gr.pro-senectute.ch +41 (0)81 252 06 02

Anmeldung erforderlich

CHF 43.00

04.09.12, 08:30 – 10:30 od. Pony-Spielgruppe Für Kinder zwischen 4 – 7 Jahre, 5 Kurs-Halbtage. 13:30 – 15:30, Reitstall, Andeer

www.reitstall-andeer.ch +41 (0)79 475 85 13

Anmeldung erforderlich

CHF 200.00 inkl. Znüni

05.09.12, 19:30 Spital, Thusis

Info-Abend für werdende Eltern Besichtigung der Geburtenabteilung.

www.spitalthusis.ch +41 (0)81 632 12 23

Keine Anmeldung erforderlich

05.09.12, 14:00 – 16:00 veder-art, Donat

Glasfusing: Basiskurs Glasfusing heisst Glas verschmelzen und mit ver- kurse@veder-art.ch schiedenen Materialien, in Form und Farben, Objekte entstehen lassen. +41 (0)81 630 73 33

08.09.12, 16:00 – 18:30 Reitstall, Andeer

Bodenarbeit Umgang und Training mit dem Pferd.

15.09.12, 16:00 – 18:30 Reitstall, Andeer

Bauernregel.

Kostenlos

Anmeldung erforderlich

CHF 100.00 inkl. Material

www.reitstall-andeer.ch +41 (0)79 475 85 13

Anmeldung erforderlich

CHF 60.00

Pferdeplausch Für Anfänger und nicht so geübte Reiter.

www.reitstall-andeer.ch +41 (0)79 475 85 13

Anmeldung erforderlich

CHF 50.00 inkl. Zvieri

ab 18.09.12, 09:00 – 10:30 Thusis

Pro Senectute: Fortsetzung Englisch für Anfänger.

www.gr.pro-senectute.ch +41 (0)81 252 06 02

Anmeldung erforderlich

CHF 240.00 (12 Lektionen)

22.09.12, 10:00 – 16:00 Reitstall, Andeer

Spiel- und Plauschtag Für alle, die Freude an Ponys und Pferden haben. www.reitstall-andeer.ch +41 (0)79 475 85 13

Anmeldung erforderlich bis 10.09.

CHF 25.00 inkl. Mittagessen

Oktober

Zu Ende Oktober Regen, bringt ein fruchtbar Jahr zuwegen.

Bauernregel.

03.10.12, 19:30 Spital, Thusis

Info-Abend für werdende Eltern Besichtigung der Geburtenabteilung.

www.spitalthusis.ch +41 (0)81 632 12 23

Keine Anmeldung erforderlich

Kostenlos

05.10.12, 16:00 – 18:30 Reitstall, Andeer

Pferdeplausch Für Anfänger und nicht so geübte Reiter.

www.reitstall-andeer.ch +41 (0)79 475 85 13

Anmeldung erforderlich

CHF 50.00 inkl. Zvieri

09.10.12, 14:00 – 15:30 Thusis

Pro Senectute: Handy-Kurs

www.gr.pro-senectute.ch +41 (0)81 252 06 02

Anmeldung erforderlich

CHF 35.00

09.10.12, 15:30 – 17:30 Thusis

Pro Senectute: iPhone / Smartphone-Kurs

www.gr.pro-senectute.ch +41 (0)81 252 06 02

Anmeldung erforderlich

CHF 45.00

10.10.12, 14:00 – 16:00 veder-art, Donat

Glasfusing: Basiskurs Glasfusing heisst Glas verschmelzen und mit ver- kurse@veder-art.ch schiedenen Materialien, in Form und Farben, Objekte entstehen lassen. +41 (0)81 630 73 33

Anmeldung erforderlich

CHF 100.00 inkl. Material

November

November hell und klar, ist nicht übel für's nächste Jahr.

Bauernregel.

06.11.12, 14:00 – 17:00 Thusis

Pro Senectute: Wir sind (bald) pensioniert

www.gr.pro-senectute.ch +41 (0)81 252 06 02

Anmeldung erforderlich

CHF 65.00

06./13.11.12, 14:00 – 16.15 Thusis

Pro Senectute: Patience legen

www.gr.pro-senectute.ch +41 (0)81 252 06 02

Anmeldung erforderlich

CHF 60.00 inkl. Patience-Karten

07.11.12, 19:30 Spital, Thusis

Info-Abend für werdende Eltern Besichtigung der Geburtenabteilung.

www.spitalthusis.ch +41 (0)81 632 12 23

Keine Anmeldung erforderlich

21.11.12, 14:00 – 16:00 veder-art, Donat

Glasfusing: Basiskurs Glasfusing heisst Glas verschmelzen und mit ver- kurse@veder-art.ch schiedenen Materialien, in Form und Farben, Objekte entstehen lassen. +41 (0)81 630 73 33

10 Viamala Aktuell 3/2012

Anmeldung erforderlich

Kostenlos CHF 100.00 inkl. Material


Alle Veranstaltungsinformationen auch unter www.viamala.ch

Ausstellungen

Melden Sie uns Ihre Ausstellung. E-mail-Adresse: info@viamala.ch. Postadresse: Gästeinformation Viamala, Veranstaltungskalender, Postfach 55, 7430 Thusis

bis 15.10.12, Heimatmuseum Rheinwald, Splügen

Das Rheinwald, Gedanken, Bilder, Eindrücke, von der Rheinquelle bis zum Stausee Sufers Sonderausstellung mit Holzschnitzbildern von Peter Fischer. Öffnungszeiten jeden Di, Do, Sa 16.00 – 18.00 Uhr.

bis 27.10.12, Festungsmuseum Crestwald, Sufers

US-Bomber über Graubünden Sonderausstellung über die «fliegenden Festungen», mit Wrackteilen abgestürzter US-Bomber, Filmen und Fotos. Öffnungszeiten samstags 10.00 – 17.00 Uhr.

Heimatmuseum Rheinwald +41 (0)81 650 90 30 www.crestawald.ch +41 (0)81 650 90 30

bis 31.10.12, Inforama der Kraft- Wie Wasser zu Strom wird Öffnungszeiten täglich 09.00 – 20.00 Uhr. werke Hinterrhein, Valle di Lei

www.khr.ch +41 (0)81 635 37 37

bis 01.11.12, Inforama Viamala- Geschichte und Geschichten der Region Viamala Dauerausstellung mit 12 grossformatigen Schautafeln. Schlucht, Viamala-Schlucht Öffnungszeiten täglich 08.00 – 19.00 Uhr.

www.viamala.ch +41 (0)81 650 90 30

bis 01.11.12, Ausstellung Kirche Die Kraft des Wassers / la forza da l’aua Sonderausstellung über die Bedeutung des Wassers für das Schams. St. Martin, Zillis Öffnungszeiten täglich 09.00 – 18.00 Uhr.

www.555valschons.ch +41 (0)81 661 22 55

7.9.12 – 4.11.12, Betagtenheim Glienda, Andeer

Wasser – (be)rauschende Impressionen. Ausstellung der 20 schönsten Bilder vom Fotowettbewerb

www.555valschons.ch +41 (0)81 252 97 66

täglich Altes Postbüro, Innerferrera

Ausstellung «Bergbau Hinterrhein» Öffnungszeiten täglich 09.00 – 17.00 Uhr.

Verein Erzminen Hinterrhein +41 (0)81 650 90 30

Museen Kirche und Ausstellung St. Martin, Zillis

Öffnungszeiten Kirche und Ausstellung bis 31. Oktober täglich 09.00 – 18.00 Uhr, ab 1. November Kirche täglich 09.00 – 17.00 Uhr (Ausstellung geschlossen).

+41 (0)81 661 22 55 www.zillis-st-martin.ch

Festungsmuseum Crestawald, Sufers

Öffnungszeiten bis 27. Oktober jeweils samstags 10.00 – 17.00 Uhr. Für Gruppen ab 10 Personen sind geführte Besichtigungen auf Voranmeldung das ganze Jahr über möglich.

+41 (0)81 650 90 30 www.crestawald.ch

Erw. CHF 10.00 Kinder CHF 4.00

Heimatmuseum Rheinwald, Splügen

Öffnungszeiten bis Mitte Oktober jeden Di, Do, Sa 16.00 – 18.00 Uhr.

+41 (0)81 650 90 30

Erw. CHF 4.00

Ausstellung Megalith-Kultur, Bärenburg

Öffnungszeiten bis 31. Oktober täglich 10.00 – 18.00 Uhr. Ab 1. November auf Voranmeldung individuell möglich. Führungen auf Anfrage möglich.

+41 (0)79 682 27 58 Anselmo Gadola

Freiwilliger Unkostenbeitrag

+41 (0)81 655 10 66

Erw. CHF 5.00

Sontg Hippolytus – Bauernhaus Besichtigung auf Voranmeldung. aus dem 14. Jahrhundert, Feldis

Erw. CHF 4.00 Jugendl. CHF 2.00

Safier Heimatmuseum, Safien Camana

Öffnungszeiten: Nur auf Voranmeldung.

+41 (0)81 647 11 61 Marie Blumer

Kulturarchiv und Bibliothek, Gemeindehaus Tartar

Fotografien und Postkarten aus den Fraktionen Cazis, Tartar, Sarn, Portein und Präz sowie eine Bibliothek +41 (0)81 651 43 55 mit gegen 3000 Bücher. Öffnungszeiten: Jeden Mittwoch von 17.30 bis 19.30 Uhr. Weitere auf Anfrage. www.cazis.ch

Kino

Das Kino Rätia in Thusis bietet ein aktuelles, hochstehendes Filmprogramm für anspruchsvolle Kinogänger. Ebenfalls im Angebot: Für Seniorinnen und Senioren: Kintop – das monatliche Nachmittagskino verbunden mit Geselligkeit bei Kaffee und Kuchen. Für Schulkinder: Die «Zauberlaterne», der Filmklub für Primarschüler. Verlangen Sie das ausführliche Monatsprogramm oder informieren Sie sich unter www.kinothusis.ch. Weltfilmtage Vom 30. Oktober bis 4. November 2012 finden im Kino Rätia in Thusis die Weltfilmtage statt. Während der fünftägigen Veranstaltung werden vom morgen früh bis tief in die Nacht über drei Dutzend Filme aus Afrika, Asien und Lateinamerika gezeigt. Zusätzliche Informationen unter www.kinothusis.ch.

Informationsstand 01.08.2012, Änderungen vorbehalten

11 Viamala Aktuell 3/2012


Luftaufnahme der Kulturlandschaft in Reischen. Links um 1956, rechts um 1990.

Persönlich.

Zurück im Tourismus

Bergackerbau – Chance oder Utopie? Im Schams wurde bis in die 1960er-Jahre vielerorts Ackerbau betrieben. Die Entwicklungen der letzten Jahrzehnte haben ihn beinahe zum Verschwinden gebracht. Vielleicht sind jedoch bald wieder mehr Getreidefelder zu sehen? Im Rahmen einer Semesterarbeit der ZHAW Wädenswil wurde in Zusammenarbeit mit dem Naturpark Beverin der Bergackerbau in den Schamser Gemeinden Lohn, Mathon, Donat und Zillis-Reischen in der Epoche von 1929 bis heute anhand von Luftbildern, Anbauerhebungen und Entwicklungen in der Agrarpolitik untersucht. Die Luftbilder waren schwierig zu analysieren, da Ackerflächen je nach Vegetationszeitpunkt sehr unterschiedlich aussehen. Zusammen mit den Daten des Bundesamtes für Statistik konnten jedoch einige Erkenntnisse gewonnen werden. Die Zu- und Abnahme des Ackerbaus ist stark mit der Agrarpolitik verknüpft. In der Zeit des zweiten Weltkriegs, während der Anbauschlacht,

erreichte der Bergackerbau in der Region seinen Höhepunkt. Die Gemeinden mussten ihren Beitrag zur Landesversorgung leisten. Der Rückgang seit den 1960er Jahren ist nebst den agrarpolitischen Entwicklungen auf den vermehrten Einsatz von Maschinen, Meliorationen und den Anstieg des Wohlstands zurückzuführen. Neuanfang möglich In den Gemeinden Mathon und Lohn wird heute nur noch Viehwirtschaft betrieben, in ZillisReischen und Donat bauen Landwirte seit einigen Jahren wieder Berggetreide für Gran Alpin an. Im Hinblick auf die Agrarpolitik 2014 – 2017, die mit Landschaftsqualitätsbeiträgen die Vielfalt der Kulturlandschaften fördern will, kann die Wiederaufnahme des Bergackerbaus auch für Lohn und Mathon interessant werden. Die Erkenntnisse aus den studentischen Arbeiten der ZHAW sind wertvolle Grundlagen für die zukünftige Entwicklung des Bergackerbaus im Naturpark Beverin. www.naturpark-beverin.ch

Seit dem 1. Juli 2012 ist Jolanda Rechsteiner als neue Geschäftsführerin bei Safiental Tourismus tätig. In dieser Funktion ist sie im Safiental auch als Sprachrohr und Bindeglied vom und zum Naturpark Beverin engagiert. Grosse Priorität geniesst in ihrem Alltag die Entwicklung neuer touristischer Angebote. Nach der Ausbildung zur Tourismusfachfrau HF leitete Jolanda Rechsteiner während drei Jahren die Geschicke von Obersaxen Tourismus. Nach einem Abstecher in die Grafikbranche wechselte sie zur Schweizerischen Schule für Tourismus und Hotellerie in Chur / Passugg. Zuerst für die internationale Hotelfachschule weltweit unterwegs, leitete sie bis zum Wechsel ins Safiental die Marketingabteilung. Ihre Freizeit verbringt sie vor allem draussen bei verschiedenen Outdooraktivitäten. www.safiental.ch

ee mi Suret tas Unterer nd . tergru im Hin

mbo t Piz Ta

uell t k A a l Viama Die Sprachecke.

Viamala Kurzticker

Neuauflage des Naturpark-Tischsets

Trockenmauern bauen und schauen Trockenmauern selber bauen oder am 1. September am «Tag der offenen Mauer» interessante Hintergrundinformationen erfahren. www.naturpark-beverin.ch

Hier ein paar sprachliche Leckerbissen.

Casa Storica – ein besonderes Haus Erwin Dirnberger, Mister Viamala Notte, verwandelt in Andeer ein ehemaliges Wohnhaus in Museum und Bühne zugleich. Blick hinter die Kulissen? Beim Baustellenzvieri, jeden Freitag im September. www.myviamala.ch Gemeinsam den Tourismus stärken Der Tourismus in Graubünden hat neue Strukturen und braucht nun eine zeitgemässe Finanzierung. Stimmen Sie am 25. November JA zum Bündner Tourismus. www.tourismusabgabe.ch

12 Viamala Aktuell 3/2012

Deutsch Butterbrot, Butterbrot mit Honig

Walserdeutsch Brütschi, Hungbrütschi

Meine Grossmutter kochte häufig Maluns. Mit Rahm und Speck wird man satt. Gibt es im Dorf einen Laden? Wo kann man Steinböcke beobachten? Ich nehme das Voressen mit Kartoffeln. Gelange ich mit dem Fahrrad nach Thusis?

Miini Òònä het fliissig Maluns gchochet. Nitlä und Späck, das spiiset. Ischt dò äswo än Ladä? Wo chamä Steiböck gschauä? Ich nümmä ds Vertempftä mit Häärdöpfel. Chammä mid äm Velo uff Tusä?

Sutsilvan pàn cun paintg / pàn cun paintg a meal d’avieuls Mia tata cuschinava savens malùns. Groma a spec dostan la fom. Â’gl egna stizùn an vischnànca? Noua san ign observar capricorns? Jou prend fartemf cun hardefels. Se jou ir cun velo a Tusàn?

ertag r Wand Bündne

Partner Die drei

Viam nisation smusorga als reg Die Touri urismus ist To rmarktu WanViamala on für die Ve ndner ati in der V r den Bü g in den nis ts fü ga bo er Or ge Gastgeb nderhappenin vom 30. hen An «Erfa ge gion ist touristisc tändig. Da s Wa n Aufla liebte ier t Anzus mala-Re Die Via 12. Dieses be i seiner siebte Mal wird der Region mala» position lt 20 ädie t be d ku meindertag Bergen erleb reich Via im natur- un m ersten hrt. Ge Enzyklop gt r rung. Zu ng durchgefü mping in fol InternetBündne folgreich e Neue Ca freien eru ern wie la ein nd nd er ma rm wa us. Wa In der Fo Via rn eine Septemb Tourism iamala ia wird einer Ste neu eröffnete dern ist dirm an r Re ioV ün Fo Wikiped de r rst in «W reg lass Die ben: (meh ist de ala ist zur eine Zielor t ioViam en umschrie ns über lange werden samer Die reg 29 Gemeind ...; …ist he d Fern r e Dades Ge en in der Natur Naturerles Nah un es erwartet. Thusis. band de betreut die üb mit tnde au ag ge) Streck mei beliebte, art und zen in. Sie uten zur Ge nderfreu ner Wandert r Ro rhe nd e Wa de 0 me en ied rk erSport Bünd er 10 fgaben zuneh f versch ss im Naturpa Bereich s Somm ndene Weit üb stragung des len Au n fün de bu de n ver tor de in Au fak ben h am hmen n Glaspa ht, Bergwan siebten anderem ft, Kultu irtschafts res lässt sic Die n Teilne rung über de luc W cha de er irts er Sch n W ral lazte . eschg od rkehr. bei stehe nung, sswande in der Viama us.» Let luga belegen ute und Ve im Doml g l. Ob Pa berg tourism Sp derung anderun Auswah sundheit park Beverin ische Ro e der via Heinzen rgenwan Kulturw eg am ge histor tur liche Beispiel ist ein Beverin, Alten Schin, Bu m Tilla-Rundw Menu. Sämt Der Na eter lan aturpark enna de im rein «N nde 65 Kilom s nach Chiav d der geführt. derung anderung auf Der Ve Schams, usi 20 01 wir Spludas passe erleitern von Th te. Seit sich im schmack BAW Wand ilienw via haltung rt ich Ge ter und i eg Fam me sch en Un rw rg t für jed ahrenen Erfolgsge d Weitwande alischer treffen sich inzenbe es re schale am He – es gib von erf luss mit musik , un nderpau mit la ÜNDIG trieb ein werden Kulturige Wa in en Absch rmation grauB legenen Viama nden Be d um den Touren mehrtäg zt konnte alle len ge meinsam Fo ga als ha zum Wa pa rks run olg t in en Zum ge einheimische dem idyllisch et. Zulet ziellen Pausc ÖV rkt m er ma en erf de f ver r offi n ein aubünd em durch die hmenden au ens: Wer mit Betrieb rkauf de sat z von gege d ntons Gr Die 12 Pa rkg lne rig dem Ve des Ka schen Bahn un alle Tei in Thusis. Üb mit den n Tourism her Um werden. innerhalb de Rhäti ein jährlic nken erzielt der tragenCamping reist, profitiert r»-Billett der kerung, fien Fra e und Sa an mit ein Million smus retou dertag Viamala ren Partn n Touri a ist da infach für viaSplug n des regionale wertvollen weite n offen t dem «e aubünden. d aft alle mi un sch ule en steht Gr ng tglied e ein hen den Sä PostAuto d für BAW-Mi r Wandertag organisatorisc rtschöpfu n, welch W, un s ndne geworde regionalen We gleichzeitig Guter Gr hme am Bü ng ist au t über die BA zur nderern wie lna Anmeldu Beitrag ationen t direk Die Tei stenlos. Eine d den Wa Genauso se erfolg es auch Inform n die ko leistet un wert bietet. Alten Avert tze ich. Die und ist nis r erforderl 34 00. Dort gib ieder unterstü s WanVia n viel Erleb rweg mit de de die n, e de Grün Mitgl 258 lse Capricor . BAW r und die Pfleg ichen Verviele 1 (0) 81 der Wa aft Via d +4 un . sch die Tel lre ied ina e, ere W Mitgl ung der Wand eren sie von zah ispiel beim serstrass ula /Bern eibündenzur BA Via Alb Be n Dr nvertret eintig profiti boten, zum ndeSett, die uten zwische und Rh an Wa ge Interesse tzes. Gleichzei Ro tiven An der Teilnahme ne rg, Avers s siebten andere m. i d attrak derweg inzenbe n de oder be ngen un erprogram stein, He Teilnehmende nnen sich günstigu Wanderkarten kö W Wand Die BA es onspa nld. ag en n wa Wa ert Redakti Kauf vo s dem vielfältig r Wand Vielfalt unserer gen. au Bündne r n eu runge iz und de selber überz gsaw-gr.ch vom Re Erfahrun www.b n gleich men im derunge om illk W Herzlich mala! reich Via

Der Weg

In Kürze notiert.

er 3 / 2012 Novemb Ausgabe tober / er / Ok Septemb

ist das

Ziel

Impressum.

Viamala Aktuell Nr. 03 / 2012

3. Jahrgang, erscheint ¼-jährlich, Aufl. 13 000 Exemplare Redaktionsschluss für Ausgabe Dez. / Jan. / Feb. 31. Oktober 2012 Herausgeber Viamala Tourismus Tel. +41 (0)81 650 90 30 www.viamala.ch / info@viamala.ch

regioViamala Tel. +41 (0)81 651 30 94 www.viamalablog.ch / admin@regioviamala.ch Naturpark Beverin Tel. +41 (0)81 630 70 83 www.naturpark-beverin.ch info@naturpark-beverin.ch Redaktion Martina Cantieni, Denise Dillier, Stephan Kaufmann, Carmelia Maissen, powerfoto.ch, Jolanda Rechsteiner, Werner Tischhauser Bilder Naturpark Beverin, Viamala Tourismus, Yannick Andrea, Mathias Kunfermann –  demateo AG, Fotolia, hü7 Design AG Layout Hü7 Design AG, Thusis / www.hue7.net

Verteiler Verteilung in sämtliche Haushaltungen und Briefkästen in der Region Viamala und im Safiental zum Nulltarif. Erhältlich auch bei allen Gästeinformationsstellen.


Viamala Aktuell 10