Issuu on Google+

Mag. Andrea Scheinig Ing. Dieter Mannsfeld

SLOWENISCH Kot vsako leto smo se tudi lani odpeljali na izlet v Slovenijo. Takrat smo bili v tehničnem muzeju. Po luštni vožnji smo prispeli v „Vrhniki“. Tehnični muzej je v velikem samostanu v katerem smo se lahko ogledali historične tehnične eksponate iz Slovenije. Ogledali smo se skoraj vsako območje iz vsakdanjika kot naprimer avtomobili ali kmečke orodje. Na muzejskem terenu je bila tudi žaga in samostanski vrt. Višek našega obiska je nedvomno bil server iz Universitete v Ljubljani, ki je star kot zemlja in Titojeva zbirka avtomobilov. Po majhnem okrepčilu smo se spet peljali domov. Konec konca smo se naučili veliko novega in se že veselimo na drugič.

Wie jedes Jahr sind wir auch im vergangen Jahr zusammen mit Frau Prof. Scheinig und

Herrn Fl. Mannsfeld nach Slowenien gefahren. Nach Laibach und der Adelsberger Grotte

machten wir dieses Mal das Technische Museum in Vrhnika unsicher.

Nach einer lustigen Autofahrt kamen wir in dem beschaulichen Dorf an. In einem nahegelegenen Kloster wurden technische Exponate, hauptsächlich aus Slowenien, ausgestellt.

Beinahe jeder Bereich des Alltages wurde darin genannt, angefangen bei Automobilen über

bäuerliche Werkzeuge bis hin zum Handwerk. Außerdem befanden sich noch ein Sägewerk und ein klostereigener Garten am Gelände.

Die Höhepunkte unseres Besuches waren

zweifelsfrei der steinalte Server der Universität Laibach und die Sammlung der Prunkwägen

von Diktator Tito. Nach einer kurzen Stärkung traten wir dann wieder unsere Heimfahrt an.

Alles in allem konnten wir einige interessante

Fakten mitnehmen und freuen uns wieder auf ein nächstes Mal.

56 | HTL Mössingerstraße - Lebensraum Schule

Učim se slovenščino, ker se zanimam za deželo in za jezik. V slovenski gostilni bi se rad pogovarjal kot doma na Koroškem. Ich lerne Slowenisch, weil mich das Land und die Sprache interessieren. Und wenn ich in ein Gasthaus gehe, möchte ich mich so unterhalten können wie in Kärnten. Wurmitzer, 3AHEL Kot Korošec je moja želja, da se naučim slovenščino. Ker živimo v bližini Slovenije je zelo koristno, da obvladamo jezik soseda. Als Kärntner war es immer schon mein Bestreben, Slowenisch zu erlernen. Vor allem die Nähe zu Slowenien birgt dabei einige Vorteile. Kaiser, 3AHEL

Ker je slovenščina moj materinski jezik in ker tudi doma vsak dan govorim slovensko, sem se odločil, da obiskujem slovenski pouk. Letos sem se spet javil, ker mi je bil pouk v zadnjih letih zelo všeč. Da meine Muttersprache Slowenisch ist und ich zuhause auch fast immer Slowenisch rede, habe ich mich entschieden, den Slowenisch-Unterricht zu besuchen. Weil mir der Unterricht im ersten und zweiten Jahr sehr gefallen hat, habe ich mich auch heuer wieder angemeldet. Roblek, 3AHEL


Jahresbericht 2014/2015