Page 32

PTU - Portable Titration Unit

EVO

Die Projektidee ist die Entwicklung und der Bau eines tragbaren Titriergerätes in Kooperation mit der Treibacher Industrie AG. Der Titrator kann eine Analyse von chemischen Substanzen durchführen. Die Steuereinheit wird mit zwei ArduinoMikrocontroller realisiert. Die Bedienung erfolgt über einen Touchscreen. Der Ablauf wird überwacht und bei einer auftretenden Störung unterbrochen. Die auf eine SD-Karte übertragenen Daten werden in einer Excel-Datei gespeichert und ausgewertet.

Das Projekt „Energieverbrauchsoptimierung“ hat das Ziel, die Energiekosten eines Haushalts mithilfe einer Photovoltaikanlage zu reduzieren. Es wurden verschiedene Messwerte aufgezeichnet, wie der tägliche Energieverbrauch, das Verbrauchsverhalten der Wärmepumpe und die erzeugte Leistung eines Photovoltaik-Testmodules. Danach wurden anhand dieser Werte verschiedene Verwendungsmöglichkeiten für unterschiedlich große Anlagen durchdacht und verglichen, um die für dieses Gebäude bestmögliche Option zu ermitteln.

Christian Ackermann Rafael Granig Betreuer:

DI Franz Wertjanz

preisge krönt

Wolfgang Langmaier Georg Neubauer Andreas Petutschnig Benjamin Regenfelder Daniel Urabl

3D Milling Machine The main task of the project is to convert the existing Wittmann robot to a fully functional 3D CNC milling machine and thus use it for educational purposes on the school. Arrangements have to be made to help all the pupils with the entrance to the CNC technology. For easier understanding of the functioning of this technology a riskless practice mode has to be developed. This is provided with a practice axis. The practice axis consists of a servo controller, a servo motor, a PLC as well as a power supply unit and a USB controller to be able to connect and communicate with the computer and the CNC software. Personal safety has to be done with particular consideration and all engineering standards have to be met.

Betreuer:

Marcel Simhofer Mario Striednig Paul Weißenegger Christian Zellnig Betreuer:

DI Dr. Gerhard Kukutschki Ing. Bernhard Wurnitsch

DI Karl Lechner Wirtschaftspartner:

Treibacher Industrie AG

Optimized Car Heating System Rein elektrisch betriebene Kraftfahrzeuge leiden in der kalten Jahreszeit an einer teilweise beträchtlich kürzeren Reichweite. Verantwortlich dafür ist in erster Linie die Heizung des Fahrzeuges, welche ihre Energie aus den Fahrzeugbatterien bezieht. Die Projektidee bestand in der Aufrüstung eines bestehenden Elektroautos mit einer handelsüblichen Diesel Stand-

32 | HTL Mössingerstraße - Diplomarbeiten

heizung. Zu diesem Zweck wurde eine Standheizung der Firma Webasto in einen Kangoo ZE verbaut, wobei auf die Besonderheiten des Elektrofahrzeuges Rücksicht zu nehmen war bzw. die KFZVerkabelung angepasst werden musste. Tatsächlich konnte eine Reichweitenverlängerung von 40 Kilometern während der kalten Jahreszeit erreicht werden.

Dominik Sumper Thomas Tisch Roman Zissernig Betreuer:

DI Dr. Gerhard Kukutschki

Jahresbericht 2014/2015  

Der Jahresbericht 2014/2015 der HTL Mössingerstraße

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you