Page 30

DTC – Digital Train Control Bei modernen Modelleisenbahnanlagen lassen sich die einzelnen Züge durch eine digitale Fernsteuerung vom Benutzer steuern. Um einen realistischen Zugbetrieb zu simulieren, ist aber eine vollautomatische Steuerung der Züge notwendig. Das entwickelte Steuergerät soll dabei die Fernsteuerung kom-

Remote Lab

e-Lab

Im Bereich der technischen Ausbildung haben Laborübungen eine besondere Bedeutung. Versuchsaufbauten werden dabei mit einer Vielzahl von Mess- und Funktionsgeräten untersucht. Aus Kostengründen stehen die Laboreinrichtungen meist nicht uneingeschränkt zur Verfügung, aus Sicherheitsgründen ist eine Benutzung meist nur unter Aufsicht sinnvoll.

Bei dieser Diplomarbeit handelt es sich um einen Teil eines EU-weiten Projekts, das verschiedenste Labore online bereitstellt. In diesem Fall wird ein Elektroniklabor entworfen und aufgebaut. Es unterstützt vor allem jüngere, an Technik interessierte Studierende im Lernprozess. Zudem können durch den weltweiten Zugriff, der eine Verringerung der benötigten Laborgeräte bewirkt, Kosten eingespart werden. Mit dem e-Lab können verschiedene Experimente passend zum Theorieunterricht durchgeführt werden. In der Messumgebung des Labors befinden sich Messgeräte, Testschaltungen, die Schaltmatrix zur Auswahl der Testschaltungen und das regeltechnische Modell.

In unserem Projekt wurde ein sogenanntes „Remote Lab“ entwickelt, das den Studierenden einen Fernzugriff auf ein Labor ermöglicht. Hierbei handelt es sich nicht um eine Simulation, sondern um eine reale Steuerung der Laborgeräte über das Internet. Eine Benutzung des Labors ist somit theoretisch 24 Stunden täglich möglich (Reservierungssystem). Eine Fehlbedienung der Geräte wird softwaretechnisch verhindert.

Es ist ausbaufähiger und billiger als das System mit der originalen Steuerung.

plett ersetzen. Um beispielsweise die Geschwindigkeit jenes Zuges zu reduzieren, der gerade in eine Kurve einfährt, ist es auch notwendig, die aktuelle Position der einzelnen Züge zu erfassen. Als Treiberbaustein soll der vorhandene Digitalverstärker verwendet werden. Eine automatische Weichenstellung ist in dieser ersten Ausbaustufe nicht vorgesehen. Die Interaktion mit dem Benutzer soll über ein Programm auf einem PC erfolgen.

ABC-Darian Legasthenie (Lese-/Rechtschreibschwäche) und Dyskalkulie (Rechenschwäche) sind für betroffene Personen meist sehr unangenehm und können bis zur sozialen Ausgrenzung führen. Ein frühzeitiges Erkennen dieser Störungen und deren Ursachen ist für eine erfolgreiche Gegensteuerung unbedingt notwendig.

Marcel Tschernko Fabio Ziegler

Martin Schellander Marlene Suschnigg Sebastian Weidingerr

Betreuer:

Betreuer:

Wirtschaftspartner:

Wirtschaftspartner:

DI Dr. Helmut Jeremias Fachhochschule Kärnten

DI Thomas Benetik Fachhochschule Kärnten

30 | HTL Mössingerstraße - Diplomarbeiten Jahresbericht - Diplomarbeiten

Im Zuge unseres Projektes wird ein Lernprogramm für Kinder und Jugendliche entwickelt, das spielerisch räumliches Denkvermögen schult. Die Verwendung der professionellen Entwicklungsumgebung Unity3D garantiert ein Design nach aktuellem Stand der Technik. Durch das Einbeziehen der Kinect wird das Projekt zu einem interaktiven Spielerlebnis. Das Programm soll spielerisch beim Lernen helfen und mehrere, immer schwieriger werdende, Level umfassen, sodass die Lernschwäche des Kindes Schritt für Schritt zurückgeht.

Jahresbericht 2014/2015  

Der Jahresbericht 2014/2015 der HTL Mössingerstraße

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you