Page 22

Smart House SmartHouse stellt eine Umweltmessstation in Form eines Vogelhauses, das unauffällig in der Natur steht, dar. Die Messstation misst diverse Umweltparameter wie Temperatur, Luftfeuchte, Luftdruck, Lärmpegel und Helligkeit. Diese Messwerte werden in regelmäßigen Zeitabständen lokal gespeichert und können via Bluetooth mithilfe eines Smartphones ausgelesen und zu einem Webserver übertragen werden. Dort werden die Daten aufbereitet und können über einen Webbrowser eingesehen werden. Diese Messstation wird über eine Photovoltaikanalage autonom mit Energie versorgt.

Kathrin Stocker Dorian Quell

Betreuer:

Marcel Dietrichsteiner Stefan Riegler

Wirtschaftspartner:

DI Johann Schwarzl

Race Watch Da das Enduro-Team-Maschinenring-Kärnten in naher Zukunft Rennen veranstalten will, benötigt es eine Applikation, die es ermöglicht, Rennen zu dokumentieren und eine Platzierung aufgrund der gefahrenen Runden zu erstellen. Die Rundenzeit und die Gesamtzeit der Teilnehmer sollen direkt an der Rennstrecke erfasst werden. Am Anfang des Rennens werden die Daten der Teilnehmer und des Rennens über eine grafische Oberfläche in die Datenbank gespeichert. Während des Rennens ist das rasche Erfassen der Runden bzgl. einzelner Teilnehmer von hoher Bedeutung. Nach Ablauf des Rennens erfolgen eine automatische Wertung und eine ausführliche Berichterstattung zum Rennverlauf. Während des Rennens gibt es noch einen Live-Ticker, der über einen zusätzliche Anzeige gezeigt werden kann.

Betreuer:

DI Alexander Rodiga

Enduro Team Maschinenring Kärnten

Network Analysis Toolkit Für das WLAN-Schulnetz der HTL Mössingerstraße soll ein Analysetool erstellt werden. Durch die Auswertung der Log-Daten von Netzwerk-Komponenten werden Informationen über den externen Datenstrom einzelner IP-Adressen gewonnen. Anhand dieser Daten kann überprüft werden, ob einzelne User einen sehr hohen Datenverkehr ins Internet haben. Weiters können Maßnahmen getroffen werden, um die Auslastung des Netzwerkes zu reduzieren. Neben den Benutzern kann auch der Datenverkehr über die einzelnen AccessPoints eingesehen werden. Basierend auf diesen Daten können Rückschlüsse auf die Auslastungen getroffen werden. In weiterer Folge können dadurch die Standorte der Access-Points entsprechend verändert werden, um das Netzwerk zu optimieren. Die Daten werden in einer geeigneten Weise dargestellt und zugänglich gemacht.

22 | HTL Mössingerstraße - Diplomarbeiten Jahresbericht - Diplomarbeiten

Christian Gamlinger Marcel Male

Betreuer:

DI Johann Schwarzl

Jahresbericht 2014/2015  

Der Jahresbericht 2014/2015 der HTL Mössingerstraße

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you