Issuu on Google+

Position Detection System

OXYGEN Video

Oxygen Audio

In cooperation with the company Infineon Technologies AG in Villach a retrofit for the Gasonic etching system should be used to detect the position of a valve.

Im Rahmen des Projekts OXYGEN Video wurde ein Video-Streaming-System für den Operationshelm „OXYGEN Surgical Helmet“ der Firma THI Total Healthcare Innovation GmbH realisiert. Dieses System bietet die Möglichkeit, das aufgenommene Video wahlweise zu streamen oder zu speichern, um es später zu verwenden. Das System wurde für drei Anwendungsoptionen entwickelt: Lehrzwecke, rechtliche Zwecke (Stichwort: Beweise) sowie Echtzeitunterstützung von außerhalb.

Das Oxygen Audio Team besteht aus Michael Lausegger und Martin Graschitz aus der 5AHEL. Wir arbeiten mit der Firma THI Total Healthcare Innovation GmbH zusammen, welche spezielle Helme für den Operationssaalbereich herstellt. Nachteile solcher Systeme sind einerseits die Schalldämpfung, die durch die sterilen Überzüge hervorgerufen wird, und anderseits die zusätzliche Geräuschentwicklung, die durch die Lüftermotoren entsteht. Dadurch kommt es vermehrt zu Kommunikationsschwierigkeiten zwischen den Personen, die solche Helme tragen. Dieses Kommunikationsproblem soll durch unsere Projektentwicklung behoben werden.

This valve controls the process pressure of an etch machine, but does not provide information about the current position. By monitoring the control signals of the valve, the current position has to be determined and has to be outputed in the form of an analog signal. This signal is further fed into the process control system from Infineon. This project is implemented using a microcontroller.

Das System wurde mit einem Raspberry Pi und entsprechender Software (VLC) realisiert, die Übertragung erfolgt über WLAN. Die wichtigsten Anforderungen seitens der Partnerfirma waren die einfache Bedienbarkeit sowie eine möglichst geringe Gewichtsbelastung, da der Operationshelm von den Chirurgen oftmals stundenlang getragen werden muss.

Das Gesprochene einer Person wird über ein Mikrofon aufgenommen, über ein modernes funkbasierendes Übertragungssystem an alle anderen gekoppelten Helmsysteme gesendet und dort über spezielle Lautsprecher ausgegeben. Durch moderne Rauschunterdrückungsverfahren wird eine optimale Signalqualität erreicht. Damit sollten die vielen Vorteile steriler OP-Anzüge noch mehr Patienten nutzen.

Thomas Jauernegger Michael Kohlmayer

Philipp Mödritscher Lukas Pagitz

Michael Lausegger Martin Graschitz

Betreuer:

Betreuer:

Betreuer:

Wirtschaftspartner:

Wirtschaftspartner:

Wirtschaftspartner:

DI Johann Schwarzl Infineon Technologies Austria AG

DI Dr. Peter Lippitsch Total Healthcare Innovation GmbH

DI Werner Moser Total Healthcare Innovation GmbH HTL Mössingerstraße - Diplomarbeiten

| 21


Jahresbericht 2014/2015