Page 1

ZULASSUNGS STUDIUM

2020/2021Â


Zwei Studierende wagen sich an ein Experiment im Physik-Unterricht. Wenn der mit Luft gef端llte Ballon mit Fl端ssigstickstoff 端bergossen wird, verfl端ssigt sich die Luft im Ballon.

2


3

Der Campus der Hochschule Luzern – Technik & Architektur liegt am Fuss des Pilatus unweit des Vierwaldstättersees.


Das Zulassungsstudium bildet den Grundstein: Mit den Inhalten der Fächer Mathematik und Physik werden Sie auf die naturwissenschaftlichen Studiengänge vorbereitet.

4


Konzept Zulassungsstudium

Grundsatz Die Aufnahme an eine Fachhochschule ist laut Eidgenössischem Fachhochschulgesetz über eine Berufsmatura oder eine gymnasiale Matura prüfungsfrei. Zudem besteht die Möglichkeit einer Aufnahme mit Aufnahmeprüfung. Dabei weisen die Interessentinnen und Interessenten nach, dass sie das für ein Bachelor-Studium erforderliche Niveau erreicht haben. Die Vorbereitung auf dieses Aufnahmeverfahren erfolgt in der Regel über ein Zulassungsstudium. Dieses dauert zwei Semester à je 14 Wochen und umfasst insgesamt 520 Lektionen. Es wird von der Hochschule Luzern – Technik & Architektur in Kooperation mit dem Berufsbildungszentrum Luzern angeboten. Das Angebot gilt nicht für Studieninteressierte der Studiengänge Architektur, Innenarchitektur und Digital Construction (Architecture). Voraussetzungen fürs Zulassungsstudium • Abgeschlossene Berufslehre in einem für das Studium relevanten Bereich • Ausgewiesene berufliche Tätigkeit und bestandene Eignungsabklärung durch die Leitung des Zulassungsstudiums • Erfülltes 25. Lebensjahr, idealerweise mindestens vier Jahre Berufspraxis Vorteile des Zulassungsstudiums Sie können weiter Teilzeit in Ihrem Beruf arbeiten oder, falls erforderlich, ein Praktikum in einem einschlägigen Beruf* absolvieren. Sie werden von erfahrenen Lehrkräften in den relevanten Grundlagenfächern auf das für ein Bachelor-Studium erforderliche Niveau geführt. * Mehr Informationen zu einschlägigen Berufen oder Praktikumsstellen finden Sie auf unserer Website www.hslu.ch/technik-architektur

5


Zeitplan/Fächer

Jahresplan 2020/2021

Fächer

Herbstsemester, 1. Semester Kontaktstudium vom 14.9. bis 19.12.2020

Mathematik Physik Englisch Deutsch

Blockwoche 1 Vertiefungswoche vom 4. bis 8.1.2021

Frühlingssemester, 2. Semester Kontaktstudium vom 15.2. bis 29.5.2021 Blockwoche 2 Vertiefungswoche vom 31.5. bis 4.6.2021 Aufnahmeverfahren Aufnahmeprüfung vom 7. bis 11.6.2021

240 Lektionen 100 Lektionen 90 Lektionen 90 Lektionen

Fachinhalte Die Fachinhalte des Zulassungsstudiums orientieren sich an den Inhalten der Berufsschulen. Da derselbe Stoff in wesentlich kürzerer Zeit behandelt wird, setzen die Dozierenden gezielt Schwerpunkte im Hinblick auf das Bachelor-Studium an der Hochschule Luzern – Technik & Architektur.

Änderungen vorbehalten

Wochenplan Der Unterricht findet jeweils am Montag und Dienstag statt. Montag Dienstag 08:30–10:05 Uhr Englisch/Deutsch Deutsch 10:25–12:00 Uhr Physik Englisch 13:00–14:35 Uhr Mathematik/Physik Mathematik 14:55–16:30 Uhr Mathematik Mathematik

6


Fachinhalte

Mathematik

Physik

Voraussetzung Der Lehrinhalt der Algebra am Ende der 3. Sekundarklasse wird vorausgesetzt: Das Rechnen mit algebraischen Ausdrücken (Addition, Subtraktion, Division, Multiplikation, Faktorisieren, Bruchrechnen, Polynom­ division, Binomische Lehrsätze, Lösen von einfachen Gleichungen). Bei der Anmeldung zum Zulassungs­ studium wird ein Skript zum Selbststudium zur elementaren Algebra zugestellt.

Lerninhalte • Allgemein: Methodisches Vorgehen beim Lösen von Aufgaben, SI Einheitensystem, Vorsätze, signifikante Stellen, Runden, relative Genauigkeit • Geometrische Optik: Lichtausbreitung, Schattenwurf, (Total-) Reflexion, Spiegel, Brechung, Sammel-/Zerstreuungslinse, Auge, Fernrohr, Mikroskop • Kinematik: Gleichförmige Bewegung, gleichmässig beschleunigte Bewegung, freier Fall, senkrechter Wurf, gleichförmige Kreisbewegung, Addition von Geschwindigkeiten • Statik: Kräfte, Addition und Zerlegung von Kräften, Druck, Hydraulik, Auftrieb (archimedisches Prinzip), Schwimmen • Dynamik: Newtonsche Gesetze, Gravitationsgesetz, Reibung, Arbeit (Hub-, Beschleunigungs-, Federspann-, Reibungsarbeit), Energieformen, Energieumwandlung, Leistung • Wärmelehre: Temperatur (mikroskopische Vorstellung), thermische Ausdehnung, Wärmeenergie, erster Hauptsatz, (spezifische) Wärmekapazität, Kalorimetrie, allgemeine Gasgleichung, Mol, Zustandsänderung (isotherm/isobar/isochor), Schmelz- und Verdam­ pfungswärme • Elektrizitätslehre: elektrische Ladung (mikroskopische Vorstellung), elektrischer Stromkreis, Ladung, Strom Spannung, Ohmsches Gesetz, spezifischer Widerstand, Serien- und Parallelschaltung von ohmschen Widerständen, elektrische Energie und Leistung

Lerninhalte • Mengen, Intervalle, Mengenverknüpfungen, Potenzmenge, Kartesisches Produkt, Zahlen (N, Z, Q, R) • Wurzeln, Potenzen, Logarithmen • Lineare Gleichungssysteme, Additions-, Gleichsetzungs- & Einsetzungsmethode, Gauss’scher Algorithmus, Cramersche Regel (Determinanten (2×2, 3×3)) • Lineare und quadratische Gleichungen, Bruch-, Betrags-, Wurzel-, Potenz-, Exponential- und Logarithmusgleichungen, Ungleichungen und diverse Typen von Textgleichungen • Einführung Funktionen, Begriffe, Eigenschaften (Nullstellen, Definitions- und Wertebereich, Symmetrie usw.) • Funktionen, Umkehrfunktionen, Grundfunktionen (lineare und quadratische Funktion), Wurzelfunktion, Exponential- und Logarithmusfunktion, ganz- und gebrochen-rationale Funktion, Trigonometrische Funktionen • Extremwertaufgaben ohne und mit Nebenbedingung mittels der quadratischen Funktion • Ebene Geometrie: Ähnlichkeit, Strahlensätze, Sätze im rechtwinkligen Dreieck (z.B. Pythagoras), Dreieck, Vier- und Vieleck, Kreis und Kreisteile • Raumgeometrie, Begriffe, verschiedene Körper (Prisma, Zylinder, spitze und stumpfe Körper, Kugel und Kugelteile) • Trigonometrie am rechtwinkligen und schiefen Dreieck, Sinus- und Cosinussatz, Dreiecksberechnungen, Addi­ tionstheoreme, goniometrische Gleichungen, trigonometrische Funktionen und ihre Graphen, Schwingungen • Vektorrechnung ohne Koordinaten und mit Koordinaten, Gerade (Parameterdarstellung, Hessesche Normalform usw.), Ebene (Parameterdarstellung, Hessesche Normalform usw.), Skalar-, Vektor- und Spatprodukt Lernziele Die Kandidatinnen und Kandidaten beherrschen einige grundlegende Gesetze und Methoden der Mathematik und sind in der Lage, sie zur Formulierung einfacher Probleme und deren Lösung anzuwenden. Sie verstehen die mathematische Denkweise und kennen ihre Möglichkeiten und Grenzen. 7

Lernziele Die Kandidatinnen und Kandidaten wissen, dass es in der Natur gesetzmässige Abläufe gibt, die sich mathematisch beschreiben lassen. Sie kennen eine Auswahl einfacher Gesetze und können sie auf einfache Anordnungen anwenden.


Fachinhalte

Deutsch

Englisch

Lerninhalte • Grammatik, Orthografie, Stil • schriftliche Kommunikation • mündliche Kommunikation • Texte erschliessen • Literaturgeschichte

Voraussetzung Die Studierenden weisen mindestens Niveau A2 des Common European Framework (CEF) nach. Der Unterricht beginnt auf Stufe B1. Es findet kein Anfängerunterricht statt.

Lernziele Die Kandidatinnen und Kandidaten finden sich in der beruflichen und ausserberuflichen Welt sprachlich zurecht und können sich mündlich und schriftlich in einer angemessenen Weise ausdrücken. Sie erkennen die Sprache als Mittel der Kommunikation, des Denkens und der Kunst. • Sie kennen die Grundsätze der Interpretation von Literatur und können sie anwenden. • Sie kennen die Merkmale der Literaturgattungen Dramatik, Epik und Lyrik. • Sie kennen die Merkmale ausgewählter Literaturepochen (siehe Leseliste) und deren kulturhistorische Hintergründe. • Sie kennen den Inhalt der literarischen Werke, die zu lesen sind (siehe Leseliste), können sie interpretieren und die Bezüge zur Epoche und deren Merkmalen herstellen.

Lerninhalte • Wortschatz: ca. 1’500 Wörter aktiv verfügbar • Sprechen: Gesprächssituationen, Diskussionen, Beschreibungen • Schreiben von Texten (informelle Briefe, Zusammenfassungen, einfache Textsorten) • Hören: Dialoge, Interviews zu Alltagsthemen • Lesen: Lehrbuchtexte, Kurzgeschichten, Zeitungsausschnitte • Grammar: present simple, present continuous, past simple, irregular verbs, first and second conditional, comparatives/superlatives, past continuous, present perfect, countable/uncountable nouns, some/any, future forms, modal verbs past/future, the passive, past perfect, personal pronouns. Lernziele Die Kandidatinnen und Kandidaten können sich in realen Sprachsituationen den persönlichen sprachlichkommunikativen Bedürfnissen entsprechend in der Fremdsprache zurechtfinden und verständigen.

8


9

Da ist Bewegung drin: Ein Student des Zulassungsstudiums beobachtet die Wirkweise eines Stirling-Motors.


Wissenswertes rund ums Zulassungsstudium

Aufnahmeverfahren

Info-Abende und Anmeldung

Die Aufnahmeprüfung erfolgt in den vier Grundlagenfächern Mathematik, Physik, Deutsch und Englisch. Das Niveau der Studierenden soll in diesen Fächern in etwa demjenigen der Berufsmatura entsprechen.

Wir bieten regelmässig Info-Veranstaltungen an. Informationen dazu erhalten Sie auf unserer Website unter Veranstaltungen.

Mathematik Physik Deutsch Englisch

3 Stunden, schriftlich 2 Stunden, schriftlich 2 Stunden, schriftlich sowie 10 Minuten mündlich 2 Stunden, schriftlich sowie 10 Minuten mündlich

Für das Zulassungsstudium können Sie sich mit dem entsprechenden Formular anmelden. Sie finden dieses auf unserer Website www.hslu.ch/zulassungsstudium

Abmeldung Abmeldungen vom Zulassungsstudium müssen bis vor dem Studienstart (14.9.2020) schriftlich beim Sekretariat Bachelor & Master eingehen. Ansonsten wird die Semestergebühr in Rechnung gestellt.

Kosten Einschreibegebühr Semestergebühr Herbst Semestergebühr Frühling Aufnahmeverfahren Bücher, Kopien, Unterlagen

CHF 150 CHF 1’850 CHF 1’850 CHF 600 CHF 500

Total

CHF 4’950

Weitere Auskünfte Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website www.hslu.ch/zulassungsstudium oder im Sekretariat Bachelor & Master T: +41 41 349 32 07 bzw. zulassungsstudium@hslu.ch

10


Die Hochschule Luzern – Technik & Architektur

Digitalisierung Die Digitalisierung verändert viele Berufe. Unsere Studiengänge berücksichtigen diesen Wandel und bereiten Sie optimal auf Ihre Zukunft vor.

Nachhaltigkeit Bei uns ist die Zukunft erneuerbar: Erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit sind Kernthemen unseres Departements und spielen eine zentrale Rolle in den Inhalten all unserer Studiengänge.

Flexibilität Bei uns studieren Sie nach Ihren Bedürfnissen: Sie wählen das Zeitmodell, welches Ihnen zusagt, schliessen gezielt Lücken in Ihrer Vorbildung und bestimmen wesentliche Teile des Studiums selbst.

Interdisziplinarität Wir lehren interdisziplinär. Sie arbeiten in Projektmodulen mit Studierenden anderer Richtungen intensiv zusammen. Über die Hälfte aller Module bieten wir für mehr als einen Studiengang an.

Praxisorientierung Wir machen Sie fit für die künftige berufliche Herausforderung. Die Zusammenarbeit mit Industrie und Wirtschaft beginnt schon früh im Studium und zieht sich bis zu den Abschlussarbeiten durch.

Campus Lust auf Berge und See? Oder pulsierendes Stadtleben? Wir bieten beides. Unser Campus ist zentral gelegen und gut erreichbar. www.hslu.ch/ta-standort

Hochschulsport Bei uns profitieren Sie von einem umfassenden Sportangebot: www.unilu.ch/uni-leben/sport

Wohnen Günstigen Wohnraum finden Sie auf www.stuwoluzern.ch

Leben & Lernen Besonders praktisch: Die Fachbibliothek mit ihren 30’000 Medien ist nur 10 Schritte von der Mensa entfernt.

11


Haben Sie noch Fragen? Das Sekretariat Bachelor & Master hilft Ihnen weiter: T: +41 41 349 32 07 zulassungsstudium@hslu.ch Hochschule Luzern Technik & Architektur Sekretariat Bachelor & Master Technikumstrasse 21 CH-6048 Horw/Luzern www.hslu.ch/zulassungsstudium 10-2019

Folgen Sie uns auf Facebook und Instagram! www.facebook.com/hslu.ch www.instagram.com/hsluta

Profile for Hochschule Luzern

Studienführer Zulassungsstudium 2020/2021  

Studienführer Zulassungsstudium 2020/2021 Hochschule Luzern – Technik & Architektur

Studienführer Zulassungsstudium 2020/2021  

Studienführer Zulassungsstudium 2020/2021 Hochschule Luzern – Technik & Architektur

Profile for hslu