Page 1

AUSGABE 5 • Saison 2013/2014

HSG WETZLAR – THSV EISENACH Freitag

18. Oktober 2013 19:45 Uhr RITTAL Arena

Mit Eurer Unterstützung behalten wir die Punkte in Wetzlar ! www.hsg-wetzlar.de www.facebook.com/HSGWetzlar


TAKTGEBER 4all-sports.de

SPORT-FREUDE-LIFESTYLE


HSG INSIDE · AUSGABE 5 · 18. Oktober 2013 · Ausbildungsinitiative mit LOTTO Hessen

3

Ausbildungsinitiative mit Partner LOTTO Hessen:

„Azubi-Speed-Dating“ bei Heimspiel der HSG Wetzlar!

Die Vergabe von Ausbildungsplätzen läuft schleppend. Schulabgänger suchen verzweifelt Arbeit, Unternehmen klagen über unqualifizierte Bewerber. „Topf und Deckel passen oft nicht zusammen“, heißt es aus der Wirtschaft. Neue Wege sind also gefragt, um passende Verbindungen zu knüpfen. Daher bieten der HandballErstligist HSG Wetzlar und dessen langjähriger Partner LOTTO Hessen nunmehr ein „Azubi-SpeedDating“ beim Heimspiel gegen die SG FlensburgHandewitt am Mittwoch, den 06. November 2013

ab 17:30 Uhr in der Rittal Arena Wetzlar an. Vertreter von Partnerfirmen der HSG Wetzlar geben interessierten Bewerberinnen und Bewerbern in den Tagungsräumen je zehn Minuten Zeit, um sich bei ihnen über entsprechende Berufe zu informieren und eventuell auch Eindruck zu schinden. Noten sind dabei „auf den ersten Blick“ nicht so wichtig. Azubi-Bewerber bekommen bei beiderseitigem Interesse die Möglichkeit, Ihre komplette Bewerbungsmappe einzuschicken und dann auf ein

richtiges Vorstellungsgespräch zu hoffen. „Das Thema Ausbildung beschäftigt allen voran unsere mittelhessische Region, die stark von mittelständischen Unternehmen im Familienbesitz geprägt ist. Deshalb wollen wir gemeinsam mit unserem Partner LOTTO Hessen eine neue Plattform schaffen, wosich Firmen, die sich bei der HSG Wetzlar engagierten, und Schulabgänger schnell und unkompliziert finden können. Ein Heimspiel unseres Clubs, das generell von zahlreichen Jugendlichen besucht wird, die sich gerade mit ihrem beruflichen Werdegang beschäftigen, scheint uns dabei eine entsprechend gute Plattform zu sein“, verrät HSG-Geschäftsführer Björn Seipp, der hofft, dass möglichst viele Schulabgänger am

„Azubi-Speed-Dating“ teilnehmen. „Solche Veranstaltungen hat es bereits in Frankfurt und Köln, zumeist auf Initiative der ansässigen IHK gegeben und diese waren sehr erfolgreich – sowohl für die Jugendlichen als auch die Firmen, die ansonsten viel Geld und Zeit investieren müssen, um möglichen Nachwuchs anzusprechen.“ •

Inhaltsverzeichnis Ausbildungsinitiative mit LOTTO Hessen3

VIP-Tippspiel

Kantersieg gegen Balingen

Weihnachtstombola 201323

5

21

Handballcamp für Jugendliche7

HSG-Fanshop

25

Gästevorstellung

8

DHB-Pokalspiel

27

Impressionen

11

Medical Corner

31

Neuzugang: Carlos Prieto

13

Spielplan

33

Spieltabelle

33

Nächster Gast

34

Impressum

35

Fans fragen, Spieler antworten! HSG-Fanclub Poster

14 - 15 17 18 - 19


In Wetzlar Zuhause !

Hermannsteiner Straße 1 35576 Wetzlar www.enwag.de

Mehr Energie für Wetzlar


HSG INSIDE · AUSGABE 5 · 18. Oktober 2013 · Kantersieg gegen Balingen

5

31 : 18-Erfolg in Sparkassen Arena:

HSG Wetzlar feiert Kantersieg in Balingen! Etliche Jahre war für die HSG Wetzlar in Balingen nichts, aber auch gar nichts zu holen gewesen. Spätestens seit der vergangenen Saison, aber ganz bestimmt seit Samstag hat die als „Hölle Süd“ gefürchtete Sparkassen Arena für die Grün-Weißen jedoch ihren Schrecken verloren. Mit 31:18 gewannen die Schützlinge von Trainer Kai Wandschneider bei den Schwaben und setzten so den erhofften Befreiungsschlag. Zum „Vater des Erfolges“ avancierte José Javier Hombrados, der heute gegen Eisenach sein letz-

ten Spiel für die HSG Wetzlar bestreitet. Der spanische Weltklasse-Keeper parierte drei Siebenmeter, zwei Tempogegenstöße und weitere 16 Würfe. Bis zum 4:4 (11. Minute) konnte Balingen die Begegnung noch offen halten. Ruhig und clever zogen die Mittelhessen ihr Spiel auf und gingen mit 11:5 (24. Minute) in Front. Jetzt stand die Abwehr und ließ sich von der taktischen Variante der Hausherren, immer wieder einen siebten Feldspieler für den Torhüter zu bringen, unbeeindruckt. „Wir haben genau das umgesetzt,

was Kai Wandschneider in der vergangenen Woche mit uns eingeübt hatte“, meinte Tobias Reichmann. Der wieselflinke Flügelflitzer steuerte acht Tore bei, davon zwei Kempa-TrickTreffer. In der zweiten Halbzeit verzichtete Balingens Trainerfuchs Rolf Brack auf den siebten Feldspieler, probierte stattdessen 5:1-, 4:2- und 3:3-Formationen in der Defensive aus. Allesamt jedoch vergeblich. Beim 25:11 in der 47. Minute durch den bärenstarken Kristian Bliznac war die Führung erstmals auf 14 Treffer ausgebaut, ehe zum

Schluss die völlig überforderten „Gallier von der Alb“ das Ergebnis noch ein klein wenig schönen konnten. „Wir genießen den Erfolg, bleiben aber auf dem Teppich, weil wir wissen, dass das nur eine Momentaufnahme ist und wir fleißig weiterarbeiten müssen – erst recht heute gegen Eisenach“, weiß Tobias Reichmann. Recht so. •

Stahl · Röhren · Bauprodukte

Muskelaktivierend Atmungsaktiv Anatomische Passform Taping Zone

Compression Sock Der Kompressionsstrumpf für Ihre perfekte Laufeinheit.

Schauss GmbH & Co. KG Brückenstraße 2 35576 Wetzlar Tel.: 06441 45205 Fax: 06441 48960 www.schauss-wetzlar.de info@schauss-wetzlar.de Mo. – Fr. 09.00 – 18.00 Uhr Bewegung erleben: www.bauerfeind.com

Wir liefern

Wir bieten

Stahl + Röhren ... · Walzstahl · Röhren · Bleche · Qualitäts-, Blank-, Edelstahl und NE-Metalle

Anarbeitung ... · Brennschneid-, · Säge-, · Strahl- + · Biegebetrieb

Bauprodukte für ... · Tiefbau · Hochbau · Ausbau

ionen Informat Aktuelle rnet e im Inte finden Si r te un .de rg er-marbu www.bieb

Spezialprodukte ... bieberal® - Lösungen aus Metall für Dach und Wand Nutzen Sie die Breite und Vielfalt unseres Sortiments!

35394 Gießen 35649 Bischoffen www.bieber-marburg.de

0641/7944-0 06444/88-0

0641/7944-366 06444/88-166

info@bieber-marburg.de


MODISCH AUF DER ZIELGERADEN Sportlich auftreten und dabei Klasse zeigen – für Sie als modebewussten Mann ein Leichtes. Bei Köhler Männermode finden Sie sportliche Mode, erstklassige Labels und beste Qualität unter einem Dach. Genießen Sie Ihren Besuch ©atthameeni – Fotolia.com

bei uns in entspannter Atmosphäre und freuen Sie sich auf exklusive Auswahl und Beratung durch unser Verkaufsteam.

ODE ÄNNERM M R E L H KÖ T DER WÜNSCH E ZLAR EIN H S G WE T EICHE ERFOLGR 4! 013/201 SAISON 2

facebook.com/koehler24

GIESSEN

S E LT E R S W E G

W W W. K O E H L E R 2 4 . D E


HSG INSIDE · AUSGABE 5 · 18. Oktober 2013 · Handballcamp für Jugendliche

7

Gemeinsam mit der HSG Großen-Buseck-Beuern:

HSG Wetzlar veranstaltet Handballcamp für Jugendliche! „Aus Wetzlar – für die Region“ – dieses Motto erfüllt der Handball-Erstligist HSG Wetzlar Anfang kommenden Jahres einmal mehr mit Leben. In Kooperation mit der HSG Großen-Buseck/ Beuern veranstalten die Grün-Weißen in den Winterferien ein „Handballcamp“ für männliche Jugendspieler der Jahrgänge 1998 bis 2000. Die Trainingseinheiten, die unter der Leitung der Nachwuchstrainer der HSG Wetzlar stehen, finden von Dienstag, den 07. Januar bis Donnerstag, den 09. Januar 2014 jeweils vormittags von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr in der Willy-Czech-Sporthalle

in Buseck statt. Maximal 64 Jugendliche können sich, unter der Voraussetzung, dass sie aktives Mitglied bei einem Handballverein im Handballbezirk Gießen sind, für das Trainingscamp anmelden und das zu einem Unkostenbeitrag von nur 30,00 Euro (für die dreitägige Verpflegung). Die Teilnehmer werden von der HSG Wetzlar zudem zu einem Rückrunden-Heimspiel in die Rittal Arena eingeladen. Die Trainingsinhalten werden unter der Leitung von HSG-Jugendkoordinator Arno Jung (zeitgleich Cheftrainer der BundesligaA-Jugend der HSG Wetzlar)

und DHB-Stützpunktleiter Jochen Beppler (zeitgleich Hessenauswahltrainer und Coach der U17 der HSG Wetzlar) geleitet. Unterstützt werden diese unter anderem auch durch Erstligaspieler der Domstädter. „Wir freuen uns sehr, dass die Verantwortlichen der HSG Großen-Buseck/Beuern dem Vorhaben, gemeinsam ein solches Handballcamp durchzuführen, sofort zugestimmt haben und dafür die entsprechende Infrastruktur, Organisation und Manpower bereit stellen“, so Arno Jung. „Als Handball-Bundesligist und sportlichem Aushängeschild un-

serer handballbegeisterten Region ist es uns ein großes Anliegen unsere Sportart zu fördern und unser ‚Knowhow‘ im Nachwuchsbereich weiterzugeben.“ Aus diesem Grund soll zeitgleich zu dem Handballcamp auch eine Fortbildung für Jugendtrainer stattfinden, die allerdings nur dann zustande kommen kann, wenn sich mindestens 15 Trainer anmelden. • Weitere Infos auf: www.hsg-wetzlar.de

▪ Entwicklung ▪ Bebauung ▪ Initiierung ▪ Konzeption ▪ von Grundstücken und Immobilien

Unsere Fachkompetenzen ▪ Verwaltung und Verwertung bebauter und unbebauter Grundstücke ▪ Vermittlung ▪ Vermietung ▪ Verpachtung Unser Fokus

▪ Einzelhandelsmärkte ▪ Fachmarktzentren ▪ Wohnbebauungen ▪ Alten- und Pflegewohnheime▪ Kontakt GHI Gesellschaft für Handel und Immobilien mbH Robert-Bosch-Straße 17 35440 Linden Tel.: +49 6403 69471 90 Fax.: +49 6403 69471 99 info@ghi-linden.de


HSG INSIDE · AUSGABE 5 · 18. Oktober 2013

· Gästevorstellung

8

HSG WETZLAR – THSV EISENACH

Infobox ThSV Eisenach: Bester Torschütze:

Dener Jaanima (44)

Jüngster Spieler:

Adrian Winkler (19)

Ältester Spieler:

Hannes Jon Jonsson (33)

Anteil Deutscher Spieler:

45%

Letztes Ergebnis Wetzlar – Melsungen:

Thüringischer Aufsteiger gastiert in Wetzlar !

Kader des ThSV Eisenach: Tor 1 12 16 25

Rene Villadsen Stanislaw Gorobtschuk Adrian Winkler Christian Trabert

Rückraum 5 Tomás Sklenák 7 Aivis Jurdzs 8 Hannes Jonsson 9 Daniel Luther 11 Dener Jaanimaa 18 Christopher Stölzner 24 Faruk Vrazalic 27 Nick Heinemann 33 Girts Lilienfelds Außen 4 Bjarki Elisson 6 Adrian Wöhler Kreis 3 Benjamin Trautvetter 10 Peter Pucelj 19 Nicolai Hansen 23 Tom Winner 34 Branimir Koloper Trainer Adalsteinn Eyjolfsson

Mit dem ThSV Eisenach kommt der zweite von drei Aufsteigern in die RITTALArena nach Wetzlar. Die Wartburgstädter rangieren als Neuling der Liga erwartungsgemäß im Tabellenkeller der Liga. Das Punktekonto der Gäste aus Thüringen weist ebenso drei Pluspunkte auf, wie das der Wetzlarer. Mit einem Remis zu Hause gegen den TBV Lemgo und dem Sieg in Emsdetten ließ das Team von Adalsteinn Eyjolfsson ebenso aufhorchen, wie bei den knappen Niederlagen gegen Hannover und Lübbecke. Personell hat der Gast einiges aufzubieten. Mit Hannes Jon Jonsson, Aivis Jurdzs, Thomas Sklenak, dem Esten Dener Jaanimaa im rechten Rückraum sowie der Identifikationsfigur Benjamin Trautvetter besitzt man sehr erfahrene Akteure, die durchaus das Potenzial der vermeintlich stärksten Liga der Welt mitbringen. Aber auch die Tatsache, dass die Eisenacher eine sehr gewachsene und ein-

gespielte Mannschaft sind, ist ein Pluspunkt für die Thüringer. Besonders der körperliche sehr präsente Deckungsblock kann an guten Tagen selbst den Spitzenclubs der Liga das Leben schwer machen. Ein weiteres Attribut des Aufsteigers ist es, unabhängig vom Spielstand, nie aufzugeben und geduldig auf die eigene Chance zu warten. Zudem besitzt das Team mit Jonsson einen exzellenten Spielmacher, der nicht nur seine Nebenleute einzusetzen weiß, sondern immer dann, wenn es nötig ist, auch selber als Vollstrecker in Erscheinung tritt. Im letzten Heimspiel gegen den HSV wichen die Wartburgstädter, gezwungenermaßen, in die HUK-Arena nach Coburg aus. Dies allerdings war zwar nicht von Erfolg gekrönt, doch über eines dürfen sich alle in der Rittal-Arena heute gewiss sein, die Thüringer nichts unversucht lassen, um die Klasse zu halten und auch heute hier zu punkten. •  Andreas Klotz


HSG INSIDE · AUSGABE 5 · 18. Oktober 2013 · HSG Mannschaft Saison 2013/2014

Kai Wandschneider Geburtstag: 02.11.1959 Position: Trainer Nationalität: GER

15

Jasmin Camdzic Geburtstag: 07.06.1970 Position: Co-Trainer Nationalität: BOS

1

33

2

6

7

10

Tobias Reichmann Geburtstag: 27.05.1988 Position: RA Nationalität: GER

Florian Laudt

Geburtstag: 28.09.1988 Position: Tor Nationalität: NOR

Geburtstag: 23.02.1984 Position: RM Nationalität: GER

21

Andreas Wolff

Steffen Fäth

Geburtstag: 03.09.1991 Position: Tor Nationalität: GER

Geburtstag: 04.04.1990 Position: RL Nationalität: GER

23

Kevin Schmidt

Tobias Hahn

Geburtstag: 20.04.1988 Position: LA Nationalität: GER

Geburtstag: 23.07.1987 Position: RA Nationalität: GER

26

Jens Tiedtke

Kristian Bliznac

Geburtstag: 10.10.1979 Position: KM Nationalität: GER

Geburtstag: 27.05.1983 Position: RL Nationalität: SWE

27

Christian Rompf

Adnan Harmandic

Geburtstag: 24.12.1986 Position: LA Nationalität: GER

Geburtstag: 28.06.1983 Position: RM Nationalität: BIH

Geburtstag: 07.05.1979 Position: RR Nationalität: SVK

28

Ivano Balic

Michael Stoppel www.michael.stoppel.ergo.de

34

Geburtstag: 01.04.1979 Position: RM Nationalität: CRO

Dennis Krause

Evars Klesniks

Geburtstag: 03.11.1987 Position: RL Nationalität: GER

Geburtstag: 18.05.1980 Position: RR Nationalität: LAT

Sebastian Weber

11

Kent Robin Tönnesen Geburtstag: 05.06.1991 Position: RR Nationalität: NOR

Magnus Dahl

Daniel Valo

9

19

Geburtstag: 02.09.1986 Position: KM Nationalität: GER

9

44

Michael Stoppel www.michael.stoppel.ergo.de


Verkehrsgesellschaft Lahn Dill-Weil mbH

Bequem unterwegs, sicher ankommen mit unserem Mobilitätsangebot – pünktlich, umweltfreundlich und entspannt. Die Verkehrsgesellschaft Lahn-Dill-Weil mbH ist als lokale Nahverkehrsorganisation für alle Städte und Gemeinden im Lahn DillKreis und im Landkreis Limburg-Weilburg (ausgenommen Stadt Wetzlar) zuständig für den Busverkehr als Partner im RMV (Rhein-Main-Verkehrsverbund). Wir sorgen für Verbesserungen im öffentlichen Personennahverkehr in der Region und sind Ihr Ansprechpartner rund um den ÖPNV.


Anfeuerung von der HSG-Bank

HSG INSIDE · AUSGABE 5 · 18. Oktober 2013 · Impressionen11

Impressionen vom Hessenderby gegen Melsungen:

Angriffsschwäche lässt Traum vom Derbysieg platzen!

Ordnungsversuche wäre der HSG-Auszeit.

sten:

r Gefährlich fern einer de nac Kristian Bliz

Mit fünf Tref

Zu selten: Flo Laudt tank rian sich im Angriff dur ch. Nach der 25:30-Niederlage war Trainer Kai Wandschneider bedient.

nt Konstant“: Ke Aktuell „Mr.

esen

Robin Tönn

Eindrucksvolle „Fan-Choreog

rafie“ vor dem Spiel: Vielen Dan

Bildquelle: www.sportfoto-vogler.de

k!


Seit über 80 Jahren ein Name für Leistung und Zuverlässigkeit

e in g e ri c ht e t! he sc ün W re Ih A uf

Vorteils- : ATT

RAB

35%+

bis zu

1 2

Gilt nur auf Herstellerlistenpreise und Neuaufträge – Werbeware ist ausgenommen. Nicht mit anderen Rabattaktionen kombinierbar. Ab einem Auftragswert von 500.- Euro. Ausgenommen Musterring®, Werbeware sowie ausgewiesene Abholware.

131510 WW Leuchtkasten 675x1695cm_gelb-rot Kreis_Endversion.indd 1

Vorteils-

Rabat t:

Auf eNe VerSchied

35%

bis zu

1

MaRken 1 Gilt nur auf Listenpreise und Neuaufträge. Ausgenommen Musterring®, Stressless, Mondo, Vito, Metzeler sowie Werbeware. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar.

An der B49 (neben GLOBuS/hANdeLShOf) · Tel.: 06 41/9 22 04-0

1

A

MARK

ontage

DENE Lieferung & M

SCHIE UF VER

2

S!

GRATI

EN

27.08.13 12:25

Hauptverwaltung u. Abteilung Tief- u. Straßenbau Ludwigstraße 51 35390 Gießen Fon: 06 41/ 79 37-0 Fax: 06 41/ 750 80 info@faber-und-schnepp.de

Abteilung Hoch- u. Fertigteilbau, Fertigteilwerk Holzheimer Straße 89 35428 Langgöns Fon: 0 64 03 / 90 03-0 Fax: 0 64 03 / 90 03-50 ftw@faber-und-schnepp.de

Wohnwelt dutenhofen Gmbh & co. KG industriestraße 2 · 35582 Wetzlar-dutenhofen

Öffnungszeiten: Mo–fr 9.30 –19.00 uhr · Sa 9.30 –18.00 uhr24.08.2011 17:14 Uhr Seite 1 086_1161_AZ_170x128_Medium_HSG_Wetzlar_15362 Donnerstag: bis 21.00 Uhr · durchgehend geöffnet! www.faber-und-schnepp.de www.wohnwelt-dutenhofen.de

MICHAEL SCHUMACHER SETZT SEIT VIELEN JAHREN AUF ROSBACHER KLASSISCH UND MEDIUM einzigartiges 2:1-Ideal-Verhältnis von Calcium zu Magnesium

www.rosbacher.com

„Alles gegeben – und alles bekommen.“

im Verhältnis zwei Teile Calcium zu einem Teil Magnesium erfolgt eine optimale Mineralstoffzufuhr

Empfohlen vom Institut für Sporternährung e. V., Bad Nauheim

ideal für die körperliche Leistungsfähigkeit

Job-Nr.: 086-1161 • Kunde: Hassia M. • AZ • Farben: 4c • Medium: für HSG Wetzlar Magazin Anlageformat = Endformat: B 170 x H 128 mm (Satzspiegel)


HSG INSIDE · AUSGABE 5 · 18. Oktober 2013 · Neuzugang: Carlos Prieto

13

HSG Wetzlar holt Carlos Prieto als Krause-Ersatz! 2,03 Meter großer Kreisläufer überzeugt im Probetraining und ist heute gegen Eisenach spielberechtigt!

Der Handball-Bundesligist HSG Wetzlar hat auf den Ausfall von Abwehrchef Dennis Krause reagiert und kurzfristig für Ersatz gesorgt. Nach bestandenem Probetraining und Medizincheck wechselt der Spanier Carlos Prieto an die Lahn. Der 33-jährige unterzeichnete bei den Mittelhessen einen Vertrag bis zum 30. Juni 2014. „Carlos hat in den Trainingseinheiten einen sehr guten Eindruck hinterlassen“, so HSG-Teammanager Arno Jung. „Er verfügt über jede Menge Erfahrung, kennt

die Bundesliga aus seiner Zeit bei den Rhein NeckarLöwen und Bergischem HC und sollte unserer Mannschaft somit kurzfristig helfen können, den Abwehrverbund weiter zu festigen.“ Die Verpflichtung Prietos war notwendig, da der bisherige Abwehrchef Dennis Krause den Club aufgrund einer Altverletzung Ende September um die Freistellung für eine Reha-Maßnahme gebeten hatte. „Es ist für uns überhaupt nicht abzusehen, ob Dennis diese Verletzung überhaupt auskurieren

kann und wann er wieder zur Verfügung stehen wird. Aus diesem Grund mussten wir handeln, da mit ihm ein wichtiger Abwehrbaustein kurzfristig weggebrochen ist.“ Prieto, der bis vor kurzem noch beim Schweizer Spitzenclub Kadetten Schaffhausen unter Vertrag gestanden hatte, bringt die Erfahrung von 96 Länderspielen für Spanien mit, in denen er 111 Tore warf. Der 2,03 Meter große und 109 Kilogramm schwere

Kreisläufer wurde drei Mal Champions League-Sieger, gewann zudem Bronze bei den Olympischen Spielen 2008 und wurde vier Mal spanischer Meister. Da Prieto, der gelernter Fitnesstrainer ist, aktuell vereinslos war, spielt er schon ab heute gegen Eisenach. •


HSG INSIDE · AUSGABE 5 · 18. Oktober 2013

Fans fragen, Spieler antworten!

14

Nationalspieler

Stetten Fäth 

steht Rede und Antwort!

23 Jahre, seit über drei Jahren Nationalspieler, WM-Fünfter mit der deutschen Nationalmannschaft Anfang des Jahres und einer der treffsichersten Torschützen der HSG Wetzlar. Das ist Steffen Fäth, der seit der Saison 2011/2012 das Trikot unserer HSG mit der Rückennummer 23 trägt. Im Interview der Reihe „Fans fragen, Spieler antworten!“ verrät der Rückraumspieler etwas über seine Verbundenheit zum Verein, sein Weg zum Handball und mögliche Zukunftsaussichten. Bei „Fans fragen, Spieler antworten!“ können Sie auf der Facebook-Seite der HSG Wetzlar zwei Wochen vor einem Heimspiel einem ausgewählten Spieler Fragen stellen, welche dann in der nächsten Ausgabe beantwortet werden.

CREATING THE

FIRST ART GmbH · Agentur für Markenführung & Kommunikation Georg-Philipp-Gail-Straße 8 · D-35394 Gießen · +49 (0) 6 41 . 9 79 77 00 · info@first-art.de · www.first-art.de


HSG INSIDE · AUSGABE 5 · 18. Oktober 2013 · Fans fragen, Spieler antworten!15

Facebook-Fragen an Steffen Fäth 1. Ramona Yvonne Pless fragt: „Wie stellst Du Dir die Zukunft bei der HSG Wetzlar vor? Willst Du bleiben, wenn Du noch einmal die Chance hast, den Vertrag zu verlängern?“ Steffen: „Zunächst einmal hoffe ich, dass es wieder besser läuft als jetzt und ich habe bei meiner Vertragsverlängerung vor kurzem ja auch gesagt, dass ich mit der HSG Wetzlar noch etwas erreichen möchte. Da ich meinen Vertrag aber gerade erst verlängert habe, kann ich noch nicht sagen, was in drei Jahren sein wird.“ 2. Lukas Foos geht zurück in die Vergangenheit:

„Was hat Dich zum Handball gebracht?“ Steffen: „Hauptsächlich meine Familie, denn da hat jeder Handball gespielt und ich bin schon als kleines Kind immer mit in der Halle gewesen. Dann hat mir der Sport großen Spaß gemacht und meine Kumpels von früher haben auch alle gespielt, so bin ich beim Handball geblieben.“ 3. Marie-Claire Göbel interessiert Ähnliches: „Wie lange spielst Du schon Handball?“

die Zeit nach Deiner aktiven Handballkarriere vor, auch wenn sie hoffentlich erst in vielen Jahren ist?“ Steffen: „Momentan stelle ich mir mein Leben so vor, dass ich dann wieder in Frankfurt lebe und einer ganz normalen beruflichen Tätigkeit nachgehe. Seit zwei Monaten mache ich eine Ausbildung zum Kaufmann für Bürokommunikation, die ich hoffentlich 2016 abschließen werde. Von daher könnte ich mir einen Bürojob gut vorstellen.“

Steffen: „Seit ich sechs Jahre alt bin, also mittlerweile seit 17 Jahren.“

5. To Bi As möchte wissen: „Was gefällt Dir an Handball, wieso magst Du es z.B. mehr als Fußball?“

4. Larissa Pape-Schulz schaut dagegen in die Zukunft: „Wie stellst Du Dir

Steffen: „Handball ist temporeich, da passiert immer etwas. Man kann als

Zuschauer nicht einfach fünf Minuten weggehen, ohne etwas zu verpassen. Und deshalb finde ich es einfach spannend.“ 6. Florian Stichnoth interessiert für die Verbundenheit mit dem Verein: „Warum ist es die HSG Wetzlar geworden und nicht die MT Melsungen?“ Steffen: „Wieso sollte es die MT Melsungen werden? (lacht). Für die HSG Wetzlar spricht einfach, dass das Umfeld aus Halle, Fans und Mannschaft perfekt ist. Ich fühle mich sehr wohl, habe meine Ausbildung hier, meiner Freundin gefällt es und wir erwarten gemeinsam ein Kind, dass wir hier die ersten Jahre großziehen wollen. Es passt für uns einfach alles hier.“ •

DIFFERENCE Als Agentur für Markenführung und integrierte Kommunikation betreuen wir seit 1995 namhafte internationale Unternehmen und Marken — von der Strategie über Branding und Corporate Design bis zur Implementierung in allen Kommunikationsfeldern. Als Lead-Agentur setzen wir unser Know-how und unsere Manpower nun bereits in der fünften Saison für die HSG Wetzlar ein.

Wir pflegen das faire Spiel auf Augenhöhe. Und kämpfen immer für die beste Lösung.


Spitzenleistung verbindet.

DKB-Cash ✓ ✓ ✓ +

weltweit kostenfrei Geld abheben kostenfreie DKB-VISA-Card attraktive Guthaben- und Dispozinsen Reise nach New York gewinnen

Jetzt eröffnen unter DKB.de/hbl

ke nd Jac u n e n röff n! Jetzt e mel sicher um von H


HSG INSIDE · AUSGABE 5 · 18. Oktober 2013 · HSG-Fanclub

17

Supportet unser Team zu zwei ganz wichtigen Punkten! Nach dem verlorenen Hessenderby gegen MT Melsungen war die Stimmung im Fanlager der heimischen Handballfans ziemlich gedrückt und nahe dem Nullpunkt. Viele Fans hatten zwar mit einer Niederlage gerechnet aber man hatte doch auf einen größeren Kampfgeist der Wetzlarer Mannschaft gesetzt. „Sind vielleicht doch mit Alois Mraz und den beiden Müller die Kämpfer und Mitreisser nicht mehr an Bord?“ wurde in den Reihen vom Fan-Club Grün-Weiss heftig diskutiert. Das „HollywoodFlair“ um Kevin Schmidt,

den freigestellten Krause und Diskussionen über weitere Nachverpflichtungen waren sicher auch nicht dazu geeignet die nötige Ruhe ins Umfeld des Wandschneider-Teams zu bringen ist man sich bei den Grün-Weissen sicher. Gegen den ThSV Eisenach ist heute das Hessenderby bereits „Schnee von gestern“ und es geht um zwei enorm wichtige Punkte d.h. zum jetzigen Zeitpunkt steht schon ein erstes 4-Punktespiel an. Sicher kann die Mannschaft heute wieder mit ihren Fans rechnen und

es soll auch wieder einen gemeinsamen Support geben. Beim letzten Heimspiel gegen MT Melsungen waren verschiedene unterschiedliche, sicher gutgemeinte, Aktionen gleichzeitig am Start und haben viele Zuschauer verwirrt, Somit waren wir weit von unseren SpitzenSupports entfernt. Die Parole aller Fans und Zuschauer kann heute nur heissen: 100% HSG – nur gemeinsam sind wir stark!

Ein ganz herzlicher Gruß geht heute an die Fans vom ThSV Eisenach. Wir Grün-Weissen freuen uns riesig das Ihr wieder den Sprung in die Bundesliga geschafft habt und sind beim Rückspiel in Eisenach sicher Eure Gäste. •  Hans-Ulrich Moser

0 Mio. €* jeden Freitag

*Spielteilnahme ab 18 Jahren. Eurojackpot kann süchtig machen. Rat und Hilfe unter: www.spielen-mit-verantwortung.de. Infotelefon: 0800 1 372700. Chance auf den Höchstgewinn 1 : 59 Mio. Bitte beachten Sie: Sie riskieren den Verlust Ihres Spieleinsatzes.


Bildquelle: www.sportfoto-vogler.de


Wir sind ausgezeichnet als Deutschlands

Bettenfachhändler des Jahres 2013 Europameister

Weltpokalsieger

Champions League-Sieger Bundesligaspieler

Weltmeister Nationalspieler schlafen auf unseren Matratzen und Wasserbetten

Partner und Ausstatter HSG-Spieler Kevin Schmidt in Aktion

„Die Quelle für sportlichen Erfolg ist gesunder Schlaf“

ne friede Der zu t unsere is Kunde Werbung beste

www.bettenhaus-biermann.de

35410 Hungen Obertorstraße 4-6 Tel 06402 514509

Mo-Fr 10 - 18 Uhr 10 - 14 Uhr Sa

35398 Gießen-Kleinlinden Mo-Fr 10 - 18 Uhr Frankfurter Str. 345 10 - 16 Uhr Sa Tel 0641 68681145

* Nicht auf bereits reduzierte Ware und bereits getätigte Aufträge. Nicht mit anderen Rabattaktionen kombinierbar.


HSG INSIDE · AUSGABE 5 · 18. Oktober 2013 · VIP-Tippspiel – ThSV Eisenach

21

VIP-Tippspiel HSG Wetzlar Die Regeln des Tippspiels sind einfach: • Richtige Tendenz (Sieg, Unentschieden, Niederlage) = 1 Punkt • Richtige Tendenz und Tordifferenz = 3 Punkte • Komplett richtiger Ergebnistipp = 5 Punkte

TIPP 32:24

TIPP 30:25

TIPP 26:24

TIPP 25:19

Punktestand nach dem 4. Heimspiel: 1

Punktestand nach dem 4. Heimspiel: 2

Punktestand nach dem 4. Heimspiel: 1

Punktestand nach dem 4. Heimspiel: 1

Volker Bouffier MInisterpräsident Hessen

Dr. Lars Witteck

Wolfram Dette

Regierungspräsident des Regierungspräsidiums Gießen

Oberbürgermeister der Stadt Wetzlar

Wolfgang Schuster Landrat Lahn-Dill-Kreis

TIPP 30:26

TIPP 31:24

TIPP 29:24

TIPP 32:24

Punktestand nach dem 4. Heimspiel: 1

Punktestand nach dem 4. Heimspiel: 1

Punktestand nach dem 4. Heimspiel: 1

Punktestand nach dem 4. Heimspiel: 1

Rainer Noll

Dr. Peter Hanker

Katja Reinhardt

Rainer Dotzauer

Geschäftsführer Licher Privatbrauerei

Vorstandssprecher Volksbank Mittelhessen

Geschäftsführerin FIRST ART GmbH

Förderer HSG Wetzlar

TIPP 33:25

TIPP 33:26

TIPP 28:24

TIPP 31:26

Punktestand nach dem 4. Heimspiel: 2

Punktestand nach dem 4. Heimspiel: 1

Punktestand nach dem 4. Heimspiel: 1

Punktestand nach dem 4. Heimspiel: 1

Volker Georg

Uwe Schneider

Manfred Rühl

Hubert Dotzauer

Geschäftsführer Georg GmbH

Geschäftsführer Grimm Touristik Wetzlar

Kanzlei Unützer, Wagner & Werding

Förderer HSG Wetzlar

TIPP 32:24

TIPP 30:26

TIPP 34:30

TIPP 33:25

Punktestand nach dem 4. Heimspiel: 1

Punktestand nach dem 4. Heimspiel: 1

Punktestand nach dem 4. Heimspiel: 1

Punktestand nach dem 4. Heimspiel: 1

Manfred Bender

Dieter Leib

Dieter Kraus

Bernd Michael Matt

Vorstandsvorsitzender Pfeiffer Vacuum Technology AG

Unternehmensgründer Leib Industrieausrüstung

Inhaber Dieter Kraus Automaten

Bereichsleiter Marketing PSD Bank Hessen-Thüringen

TIPP 25:19

TIPP 28:23

TIPP 29:21

TIPP 30:26

Punktestand nach dem 4. Heimspiel: 1

Punktestand nach dem 4. Heimspiel: 1

Punktestand nach dem 4. Heimspiel: 1

Punktestand nach dem 4. Heimspiel: 1

Stefan Hofmann

Steffen Wirth

Gerhard Schäfer

Marc Adolph

Vorstandsmitglied Sparkasse

Geschäftsführer Offsetdruckerei E. Sauerland

Geschäftsführer Ford Autohaus Schäfer

Leiter der Regionaldirektion Gießen Ergo

TIPP 32:22

TIPP 29:24

Punktestand nach dem 4. Heimspiel: 1

Punktestand nach dem 4. Heimspiel: 1

Norbert Weber

Hans-Ulrich Moser

Förderer HSG Wetzlar

ORGA-Leiter Fan-Club „Grün-Weiss“

Wir wünschen allen Teilnehmern am Tippspiel viel Erfolg!


Müller - Immobilien Immobilien ° Hausverwaltung ° Vermietung ° Verkauf ° Gewerbe ° Finanzierung Herrn Andreas Müller Bahnhofstr. 61, 35390 Gießen Büro : 0641 – 36059980 Fax : 0641 – 36059981 Mobil : 0152 – 34087595 E-Mail: mueller – immobilien@gmx.de

„Meine Rente? Mit Sicherheit flexibel.“ Die neue ERGO Rente Garantie. Lassen Sie sich jetzt beraten.

Generalagentur Michael Stoppel

www.mueller-hm-immobilien.de

Leun Buchenweg 1 in 35638 Tel 06473 2218 de Michael.Stoppel@ergo.

1375864284905_highResRip_az1_invita_51_1_2_14.indd 1

07.08.2013 10:36:43


HSG INSIDE · AUSGABE 5 · 18. Oktober 2013 · Weihnachtstombola 201323

Beim Pokalspiel am 22.Oktober geht’s los:

Große „HSG/TSV-Weihnachtstombola 2013“ Auch in diesem Jahr veranstalten die HSG Dutenhofen/Münchholzhausen und der TSV Dutenhofen wieder eine große Weihnachtstombola. Verlost werden attraktive und ausnahmslos hochwertige Preise, unter anderem eine Mehrtagesfahrt, Ballonfahrten, VIP BusinessClub-Karten der HSG Wetzlar, Freikarten zu Veranstaltungen in der Rittal-Arena und wertvolle Sachpreise. Der 1. Preis ist eine sechstägige Flusskreuzfahrt („Klassischer Rhein“) für zwei Personen im Wert von 2.000 Euro, zur Verfügung gestellt von

GTW – Grimm Touristik Wetzlar. Schon beim Pokalspiel der HSG Wetzlar gegen den Bergischen HC am Dienstag, den 22. Oktober 2013 sind in der Sporthalle Dutenhofen die ersten Lose zum Preis von je 2,00 Euro erhältlich. Fortgesetzt wird der Verkauf dann bei den Erstliga-Heimspielen gegen die SG FlensburgHandewitt (06. November), den TSV HannoverBurgdorf (16. November),

den TV Emsdetten (30. November) und die Rhein Neckar-Löwen (22. Dezember). Lose sind ab Montag, den 21. Oktober 2013 zudem in der Geschäftsstelle der HSG Dutenhofen/ Münchholzhusen (Münchholzhäuser Str. 1a, 35582 Wetzlar) und auf der Geschäftsstelle der HSG Wetzlar (Nauborner Straße 12, 35578 Wetzlar) erhältlich. Kaufen Sie Lose, gewinnen Sie einen hochwertigen Preis und

unterstützen Sie gleichzeitig die HSG Dutenhofen/ Münchholzhausen und den TSV Dutenhofen. Die Ziehung der Hauptpreise erfolgt nach dem Heimspiel gegen die Rhein-NeckarLöwen am 22. Dezember 2013. Ab 28. Dezember 2013 können sie die Gewinnnummern im Internet unter www.hsg-wetzlar.de und www.hsg-dm.de einsehen. Ab 28. Dezember 2013 liegt auch eine Liste mit den Gewinnnummern in den Geschäftsstellen in Dutenhofen und Wetzlar aus. •

www.kovers.de

UNS! KOMMEN SIE ZU

Beste Aussichten für Ihren Versicherungsschutz Garbenheimerstr. 30 | 35578 Wetzlar | Tel.: 0 64 41/50 00 - 40 | Fax: 0 64 41/50 00 - 471 | info@kovers.de | www.kovers.de [08918] Anzeigen Aussichten - HS1 1

02.10.2013 10:07:13


HSG INSIDE · AUSGABE 5 · 18. Oktober 2013 · HSG-Fanshop25

HSG-FANSHOP Bestell-Hotline: 06441/20005-20 oder unter: www.hsg-wetzlar.de

NEU: Das „IVANO BALIC-Fanshirt“ Zum Preis von nur 19,90 Euro ! Holt es euch... auch heute am Fanstand im Foyer !

Wir lieben perfekte Formen.

(Auch im Online-Fanshop der HSG Wetzlar erhältlich)

Unisex-Shirt

(grün)

Größen (XS-XXL & 146–152)

Girly-Shirt

(rosa/weiß)

Größen (S-XXL)

BRUNO BECKER BRUNO BECKER Dreherei und Metallbearbeitung GmbH Dreherei und Metallbearbeitung GmbH

Besuchen Sie uns auf Facebook! Erleben Sie aktuelle Spielstände und Ergebnisse, News, Veranstaltungen und angeregte Diskussionen!

www.facebook.com/HSGWetzlar

Industriestraße 6 Industriestraße 6 35582 Wetzlar (Dutenhofen) 35582 Wetzlar (Dutenhofen) Fon 06 41 / 9 22 06 - 0 Fon 06 41 / 9 22 06 - 0 Fax 06 41 / 9 22 06 - 19 Fax 06 41 / 9 22 06 - 19 info@brunobecker.de info@brunobecker.de www.brunobecker.de www.brunobecker.de BB_AZ_83x260_160712.indd 2 BB_AZ_83x260_160712.indd 2

10.08.12 15:29 10.08.12 15:29


ideegrafik.de

IT –

aus Überzeugung. Als IT-Partner der HSG Wetzlar sind wir ein kompetenter Ansprechpartner vor Ort. Seit 25 Jahren sind wir IT-Dienstleister für den Mittelstand. Überzeugung und Leidenschaft motivieren uns, täglich Ihre Aufgaben als persönliche Herausforderung ernst zu nehmen. Durch individuell abgestimmte Lösungen unterstützen wir Sie optimal in Ihrer Ausrichtung und Zielsetzung bei allen Aufgaben der Informationstechnologie vom Dokumentenmanagement über Serverinstallation bis zur Datensicherheit.

Auf der Stücke 6 – 35708 Haiger Tel. 02773 . 81 67-0 – Fax 81 67-20 Internet: www.grove.de – eMail: info@grove.de

noc13_HSG_1-4c.indd 1

07.08.13 12:46


HSG INSIDE · AUSGABE 5 · 18. Oktober 2013 · DHB-Pokalspiel27

„Back to the roots“:

DHB-Pokalspiel gegen Bergischen HC in Dutenhofen! Unter dem Motto „Zurück zu den Wurzeln“ findet am Dienstag, den 22. Oktober 2013 das DHB-Pokalspiel der HSG Wetzlar gegen den Ligakonkurrenten Bergischen HC in der Sporthalle Dutenhofen, der früheren Erstliga-Heimspielstätte der Grün-Weißen, statt. Anwurf der Partie ist um 19:00 Uhr. Der Kartenvorverkauf für die Partie läuft bereits auf Hochtouren. Rund 1800 Tickets sind erhältlich. Sitzplatzkarten (frei Platz-

wahl) kosten für Erwachsene 15,00 Euro und für Jugendliche im Alter von 8 bis 18 Jahre, Schüler oder Studenten lediglich 10,00 Euro. Eine Stehplatzkarte erhalten Erwachsene für 10,00 Euro und Jugendliche, Schüler oder Studenten bereits für 6,00 Euro.

HSG Wetzlar (Nauborner Straße 12, 35578 Wetzlar) oder in der Postagentur in Wetzlar-Dutenhofen erhältlich. •

Die Tickets sind auch heute beim Hessenderby am Fanstand im Foyer der Rittal Arena und ansonsten ab Montag ausnahmslos in der Geschäftsstelle der

DHB-POKALSPIEL 22. Oktober 2013 19:00 Uhr Sporthalle Dutenhofen

HSG WETZLAR – BERGISCHER HC


... Stadt der Begegnungen Hier treffen sich Liebhaber von kleinen Boutiquen und pulsierenden Einkaufszentren. Schlendern Sie durch die malerische Altstadt bis hin zu den großen Einkaufszentren. Genießen Sie in einem der beliebten Cafés und Restaurants regionale und internationale Spezialitäten sowie die Aussicht auf historisches Fachwerk, mittelalterliche Marktplätze und den einzigartigen Dom… Sind Sie neugierig geworden? Dann schauen Sie doch erst auf www.wetzlar.de und dann „live“ in Wetzlar vorbei. Wir freuen uns auf Sie!

www.wetzlar.de


GEMEINSAM ERFOLGREICH ...

Geb채udetechnik IT-Dienstleistungen Personaldienstleistungen www.lueck-gruppe.de

Alleinvertrieb durch:

Reichold Feinkost GmbH . www.feinkost-dittmann.de


HSG INSIDE · AUSGABE 5 · 18. Oktober 2013 · Medical Corner

31

„Medical Corner“:

Bunte Tapes- Schmuck oder Medizin?

Blau, Magenta, Schwarz und Beige – so bunt sind die Tapes die man bei den Sportlern an fast jeder Körperstelle findet. Hierbei handelt es sich um das sog. Sensotape, das nicht mit dem klassischen Tape zu verwechseln ist. Beim klassischen Tape werden Gelenke mit unelastischen Verbänden ruhiggestellt und stabilisiert. Das elastische Sensotape wurde vom Giessener Physiotherapeuten Reinhold Roth entwickelt und hat ein davon abweichen-

des , größeres Wirkungsspektrum. Das Sensotape ist bis 140% dehnbar . Hierdurch kommt es zu einer Stimulierung der Haut, der Muskeln, der Gelenkkapsel und der Sehnen. Bei akuten Verletzungen wird der Körper vor weiteren Schäden durch Fehlbelastung geschützt. Es erfolgt eine Mobilisation der körpereigenen Heilungsmechanismen zur Wiederherstellung der vollen Funktionsfähigkiet des Bewegungsapparates. Die Effekte des Sensotape bestehen in der Schmerzreduktion, Schwellungsreduktion, Förderungder Durchblutung, Regulation der Muskelspannung, Verbesserung der Gelenkmechanik und Aktivierung des

Lypmhgefäßes. Die Wirkung von Farben wird häufig nicht bewusst wahrgenommen, üben jedoch einen spezifischen Einfluss auf den Körper aus. Farbe des warmen Spektrums(z.B. Rot) wirken eher anregend, Farben des kalten Spektrums(z.B. Blau) wirken beruhigend. Bei der Sensotape Anlage lege ich daher besonderen Wert auf Auswahl des Tapes, die Analyse des Defizits und eine korrekte und funktionale Anlage. Das Sensotape verbleibt bis zu 7 Tage auf Haut. Es ist wasserresistent und muss beim Duschen oder Baden nicht abgenommen werden. Erfolgreich wende ich das Sensotape immer wieder

bei muskulären Verletzungen, Verspannungen, anhaltenden Schwellungszzuständen, Knie- und Schultergelenkbeschwerden nicht nur bei Profisondern auch allen Freizeit – und Nichtsportlern an. Dadurch kann die Regenerationszeit deutlich reduziert werden und unsere Jungs schneller wieder in das Geschehen eingreifen. • Euer Marco Kettrukat


Preise: Meet `n` Greet mit Stefan Kretzschmar beim Spiel, Tickets, Trikots, B채lle u.v.m.

HANDBALL MANAGER GESUCHT! JETZT REGISTRIEREN & TOLLE PREISE GEWINNEN!

Der offizielle SPORT1 Handball Manager!

Kostenlos nur auf SPORT1GAMES.de!


HSG INSIDE · AUSGABE 5 · 18. Oktober 2013 · Spielplan & Tabelle

Uhrzeit Spiel

Ergebnisse

Platz Mannschaft

Punkte Spiele G

U

V

Tore

Diff.

So. 25. 08. 2013

17 : 15

HSG Wetzlar – TBV Lemgo

26 : 28

1

THW Kiel

16 : 2

9

8

0

1 289 : 241

48

So. 01. 09. 2013

15 : 00

Rhein-Neckar Löwen – HSG Wetzlar

34 : 23

2

Rhein-Neckar Löwen

15 : 3

9

6

3

0 271 : 215

56

So. 08. 09. 2013

17 : 15

HSG Wetzlar – TuS N-Lübbecke

31 : 21

3

Füchse Berlin

14 : 4

9

6

2

1 257 : 224

33

Mi. 11. 09. 2013

20 : 15

HSV Hamburg – HSG Wetzlar

25 : 26

4

SG Flensburg Handew.

13 : 5

9

6

1

2 246 : 229

17

So. 15. 09. 2013

17 : 15

HSG Wetzlar – Bergischer HC

24 : 25

5

HSV Hamburg

12 : 4

8

6

0

2 261 : 244

17

Mi. 18. 09. 2013

20 : 15

THW Kiel – HSG Wetzlar

26 : 25

6

SC Magdeburg

11 : 7

9

5

1

3 280 : 260 20

So. 29. 09. 2013

17 : 15

VfL Gummersbach – HSG Wetzlar

20 : 20

7

Bergischer HC

11 : 7

9

4

3

2 264 : 254 10

So. 06. 10. 2013

17 : 15

HSG Wetzlar – MT Melsungen

25 : 30

8

MT Melsungen

10 : 8

9

5

0

4 272 : 266

So. 12. 10. 2013

19 : 00

HBW Balingen-Weilst. – HSG Wetzlar

18 : 31

9

TSV Hannover-Burgd.

10 : 8

9

4

2

3 257 : 266 -9

Fr. 18. 10. 2013

19 : 45

HSG Wetzlar – ThSV Eisenach

0 : 0

10

TuS N-Lübbecke

9 : 7

8

4

1

3 226 : 223

Sa. 26. 10. 2013

19 : 00

TSV GWD Minden – HSG Wetzlar

0 : 0

11

TBV Lemgo

8 : 10

9

3

2

4 275 : 290 -15

Mi. 06. 11. 2013

19 : 00

HSG Wetzlar – SG Flensburg-Handew.

0 : 0

12

VfL Gummersbach

7 : 11

9

3

1

5 246 : 253

So. 10. 11. 2013

17 : 15

SC Magdeburg – HSG Wetzlar

0 : 0

13

Frisch Auf! Göppingen

6 : 12

9

2

2

5 260 : 262 -2

Sa. 16. 11. 2013

19 : 00

HSG Wetzlar – TSV Hannover-Burgd.

0 : 0

14

HSG Wetzlar

5 : 13

9

2

1

6 231 : 237

So. 24. 11. 2013

17 : 15

Füchse Berlin – HSG Wetzlar

0 : 0

15

HBW Balingen-Weilst.

5 : 13

9

2

1

6 246 : 275 -29

Sa. 30. 11. 2013

19 : 00

HSG Wetzlar – TV Emsdetten

0 : 0

16

TSV GWD Minden

3 : 15

9

0

3

6 226 : 259 -33

Sa. 07. 12. 2013

20 : 15

Frisch Auf Göppingen – HSG Wetzlar

0 : 0

17

ThSV Eisenach

3 : 15

9

1

1

7 239 : 283 -44

Sa. 14. 12. 2013

19 : 00

TBV Lemgo – HSG Wetzlar

0 : 0

18

TV Emsdetten

2 : 16

9

1

0

8 223 : 288 -65

6

3

-7

-6

Stand 15.10.2013

Datum

33


HSG INSIDE · AUSGABE 5 · 18. Oktober 2013 · Nächster Gast

Nächster Gast:

Mi., 6. November 2013

SG FLENSBURG-HANDEWITT Sie galten nach der aletzten Saison als einer der Favoriten auf den Titel in der DKB Handball Bundesliga. Besonders der qualitative Aderlass beim ewigen Nordrivalen aus Kiel und die eigenen souveränen Auftritte beeindruckten die Experten und schoben die SG Flensburg Handewitt nach ganz oben auf der Liste für potenzielle Meisterschaftskandidaten. Doch der kommende Gast der HSG Wetzlar musste schon früh in der Saison einige Rückschläge hinnehmen. Knapp und mehr als glücklich schafften die Flensburger am zweiten Spieltag einen glücklichen

25:24-Sieg gegen die ebenfalls schwächelnden Göppinger, offenbarten schon dort eklatante Schwächen im taktischen Angriffspiel. Diese setzten sich dann in den folgenden Spielen fort und die Schleswiger quittierten in Magdeburg und Mannheim zwei Niederlagen in Folge. Im Heimspiel gegen die Füchse Berlin reichte es lediglich zu einem 26:26 Remis und auch in Lemgo beim 34:30 konnte das Team von Lubo Vranjes nicht glänzen. Selbst gegen den schwa-

34

19:00 Uhr – RITTAL Arena

chen Aufsteiger aus Emsdetten taten sich Svan Hansen und Co extrem schwer, mühten sich zur Pause zu einem 16:16, gewannen dann im Endspurt dann doch noch standesgemäß mit sieben Toren Differenz. Dabei hat die Mannschaft aus dem hohen Norden der Republik keinen größeren Aderlass beim spielenden Personal hinnehmen müssen. Zwar verließen mit Petar Djordjic und Arnor Atlason zwei wurfgewaltige Rückraumschützen den kommenden Gast,

doch die Neuzugänge Jim Gottfridsson, Hampus Wanne und Bogdan Radivojevic sind allesamt hoffnungsvolle und hochgehandelte Ergänzungen. Doch die Eingewöhnung scheint noch nicht abgeschlossen oder noch zu Viele in Gedanken bei der erfolgreichen Saison des letzten Jahres. Doch trotz des eher schwachen Startes der kommenden Gäste gilt es für unsere Jungs ganz sicher, hochkonzentriert und diszipliniert zu Werke zu gehen, um, wie schon in den vergangenen Heimpartien gegen die SG Flensburg, dicht an der Sensation zu sein. •

Die Arena in Mittelhessen!

Immer am Ball!

13.01.2014 (Mo) TUI Feuerwerk der Turnkunst – Esperanto

15.01.2014 (Mi) Shadowland – Pilobolus Dance Theatre

17.01.2014 (Fr) Goldschlager Die Hits des Jahres

18.01.2014 (Sa) Kastelruther Spatzen Tournée 2014

Find us on Facebook facebook.com/ rittalarenawetzlar

Tel. 06441 3819-222 Wolfgang-Kühle-Straße 1 35576 Wetzlar www.rittal-arena.de

Hotel Blankenfeld · Im Amtmann 20 · 35578 Wetzlar · Tel. 06441/7870 Fax 06441/787-200 · info@hotel-blankenfeld.com · www.hotel-blankenfeld.com

IMPRESSUM: Ausgabe 5 · Saison 2013/2014

Herausgeber: HSG Wetzlar Handball-Bundesliga Spielbetriebs GmbH & Co. KG · Tel. 0 64 41 / 2 00 05-0 Visuelle Konzeption, Layout & Satz: FIRST ART GmbH Druck: Druckerei E. Sauerland GmbH


Licher ist stolzer Partner der HSG Wetzlar PA R T N E R D E R

HSG Inside #5 (Saison 2013/2014, 18.10.2013)  

Die "HSG Inside" ist das Magazin zu jedem Heimspiel des DKB Bundesligisten HSG Wetzlar in der Rittal Arena Wetzlar.

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you