Issuu on Google+

AUSGABE 1 • Saison 2012/2013

HSG WETZLAR – HSV HAMBURG Samstag

25. August 2012 19:00 Uhr RITTAL Arena

Endlich geht's wieder los! www.hsg-wetzlar.de www.facebook.com/HSGWetzlar


hummel Germany

OFFIZIELLER AUSRÜSTER DER DKB HANDBALLBUNDESLIGA

u.a. erhältlich bei:

LEARN MORE ABOUT OUR PROJECTS IN SIERRA LEONE ON WWW.HUMMEL.NET


HSG INSIDE · AUSGABE 1 · 25. August 2012

·

Vorwort & Gewinnspiel

3

„HSG-Inside“Gewinnspiel Ab heute ist in jeder Original-Ausgabe unseres Hallenmagazins „HSG Insides“ bis kurz vor Weihnachten ein Teil des Logos unseres Hauptsponsors Licher versteckt! Findet diese Puzzleteile und Ihr könnt einen unserer drei Hauptpreise gewinnen, wenn Ihr die Logo-

Schnipsel in den kommenden acht Ausgaben findet, ausschneidet und richtig zum Licher Logo zusammenbastelt bzw. -klebt und am 1. Werktag nach dem Heimspiel gegen Kiel (16.12.2012) persönlich auf unserer Geschäftsstelle abgebt. Es winken drei attraktive Preise:

1. Preis: Brauereibesichtigung bei Licher für 20 Personen

2. Preis: Licher Fan-Paket (mit u.a. einem Polo Shirt, einem 6er-Karton Gläser, 1 Kasten Licher Pils)

3. Preis: Original-Fanball der HSG Wetzlar mit allen Unterschriften der Spieler (Marke: Hummel)

*Teilnahmeberechtigt sind nur Personen über 18 Jahren.

Liebe Fans, Partner und Sponsoren, liebe Leser des „HSG Inside“, endlich geht es wieder los! Für die HSG Wetzlar startet die Saison 2012/2013 in der neu benannten DKB Handball-Bundesliga. Wir

sind froh und stolz, dass wir im 15. Jahr in Folge die Topstars der vermeintlich „stärksten Liga der Welt“ bei uns in Mittelhessen begrüßen können. Nach einer knapp siebenwöchigen, schweißtreibenden Vorbereitung, mit einer Vielzahl von Testspielsiegen und der souveränen Titelverteidigung beim heimischen BERO LindenCup, sind wir nunmehr alle gespannt, wie sich unsere neuformierte Mannschaft im deutschen HandballOberhaus und gegen den heutigen Gegner HSV Hamburg präsentieren wird. Bevor jedoch erstmals wieder der Ball durch unsere schmucke Rittal Arena

fliegt, gilt es Ihnen, liebe Fans, Partner und Sponsoren auch im Namen unseres Aufsichtsrats ein großes Dankeschön auszusprechen. Sie haben der HSG Wetzlar durch den Kauf Ihrer Dauerkarten und den Abschluss von Partnerverträgen einen großen Vertrauensvorschuss mit auf dem Weg in die neue Spielzeit gegeben. Seien Sie versichert, dass wir mit den uns zur Verfügung gestellten Mitteln, so wie in der abgelaufenen Spielzeit auch, kaufmännisch verantwortungsvoll umgehen werden. Ein Dank geht an dieser Stelle auch an die Dienstleister, Agenturen und Ge-

schäftsstellenmitarbeiter der HSG Wetzlar, die nicht zuletzt in der vergangenen Wochen viele Extrastunden und Herzblut investiert haben, um in der organisatorisch und planungstechnisch „Hochzeit“ alle Kundenanfragen, Kartenund Marketingmaßnahmen wunschgemäß umzusetzen, so dass die neue Saison heute vermeintlich reibungslos starten kann. Voller Vorfreude auf eine hoffentlich erfolgreiche Saison verbleibe ich   mit grün-weißen Grüßen Björn Seipp Geschäftsführer HSG Wetzlar

Inhaltsverzeichnis Vorwort3

Spielerposter

16 - 17

Gästevorstellung

Impressionen

19

HSG Mannschaft Saison 2012/20137

HSG Jugendarbeit

21

Tippspiel

9

HSG Fanshop – neuer Ausstatter 23

Spielplan 

11

„Die stillen Stars“

25

Bundesligatabelle

11

Fanclub

26

Report: Die neue HSG-App ist da!

13

Nächster Gegner

29

Impressum

30

Portrait: Kevin Schmidt

5

14- 15


In Wetzlar Zuhause !

Hermannsteiner Straße 1 35576 Wetzlar www.enwag.de

Mehr Energie für Wetzlar


HSG INSIDE · AUSGABE 1 · 25. August 2012

· Gästevorstellung5

HSG WETZLAR – HSV HAMBURG

Kader des HSV Hamburg: Tor 1 12 17 77

Johannes Bitter Max-Henri Herrmann Enid Tahirovic Dan Beutler

Rückraum 2 Michael Kraus 4 Domagoj Duvnjak 6 Blaženko Lacković 19 Stefan Terzic 22 Marcin Lijewski 23 Pascal Hens 27 Marcel Schliedermann 66 Oscar Carlén Außen 3 Stefan Schröder 5 Torsten Jansen 7 Matthias Flohr 18 Hans Lindberg 24 Frederik Petersen Kreis 9 Igor Vori 21 Andreas Nilsson Trainer Martin Schwalb

Infobox HSV Handball Etat:

8,1 Mio. Euro

Jüngster Spieler:

Stefan Terzic (18)

Ältester Spieler:

Enid Tahirovic (40)

Anteil Deutscher Spieler

45%

Letzte Ergebnisse HSV vs. Wetzlar:

25:24 | 28:26

Im vergangenen Jahr sind sie all ihren Zielen hinterhergelaufen und mussten sich als amtierender Deutscher Meister im Abschlussklassement der Handball Bundesliga mit Rang vier zufrieden geben. Auch im Pokal, mit der 25:27-Halbfinalniederlage gegen den Erzrivalen aus Kiel und in der EHF Champions League, als man gegen den Ligarivalen aus Berlin in der Bundeshauptstadt mit 30:32 und zu Hause mit 23:24 unterlag, blieb der HSV Handball unter ferner Liefen. Nun steht der Retortenclub aus dem hohen Norden wohl erneut vor einer schweren Saison. Die Ereignisse der vergangenen Runde wirken sich noch immer aus. So ist der neue alte Mann auf der Kommandobrücke, Martin Schwalb, der nach der Demission von Per Carlén und dem wenig erfolgreichen Zwischenintermezzo mit Co-Trainer Jens Häusler erneut das sportliche Zepter an der Elbe schwingt. Die schweren Verletzungen von Johannes Bitter und Oscar Carlén lassen wohl kaum einen Wettkampfeinsatz vor Dezember zu und der Wechsel der beiden HSV-Urgesteine Bertrand und Guillaume Gille nach Chambery gilt es ebenfalls zu kompensieren. Mit Andreas Nilson von IFK Skö-

vde soll die Lücke am Kreis geschlossen werden, die Bertrand Gille hinterlässt. Der Serbe Stefan Terzic indes soll auf der rechten Rückraumposition das Fehlen von Carlén und den Abgang von Renato Vugrinec überbrücken. Auch auf der Torhüterposition haben die Hanseaten nachgebessert und mit Enid Tahirovic von FA Göppingen einen erfahrenen zweiten Mann neben Dan Beutler verpflichtet. Nachwuchskeeper Max-Henri Herman (DHC Rheinland) wird wohl nur im Kader der U23 zum Einsatz kommen. Anders als in den Jahren zuvor halten sich die Verantwortlichen beim HSV eher bedeckt im Vorfeld der Saison. Auch die geringe Anzahl an offiziellen Testspielen – 28:22 gegen Astrakhan (Russland), 31:23 gegen Innsbruck im Trainingslager – sind wenig Aussagekräftig. Es bleibt abzuwarten, wie der heutige Gast das tiefe Tal der vergangenen Runde verarbeitet hat und sich nun präsentiert. Eines ist allen Fans in der RITTAL-Arena jedoch gewiss, mit den Hanseaten kommt wohl ein erster echter Prüfstein nach Wetzlar und die Partie kann durchaus als reale Standortbestimmung bezeichnet werden. • Andreas Klotz


HSG INSIDE · AUSGABE 5 · 25. August 2012 · HSG Mannschaft Saison 2012 / 2013

21

98

2

7

19

26

Kai Wandschneider

Alois Mraz

Geburtstag: 02.11.1959 Position: Trainer Nationalität: GER

Geburtstag: 08.09.1978 Position: RM Nationalität: CZ

Jasmin Camdzic

Adnan Harmandic

Geburtstag: 07.06.1970 Position: Co-Trainer Nationalität: BOS

Geburtstag: 28.06.1983 Position: RM Nationalität: BIH

28

Nikola Marinovic

Philipp Müller

Geburtstag: 29.08.1976 Position: Tor Nationalität: AUT

Geburtstag: 19.09.1984 Position: RL Nationalität: GER

18

Nikolai Weber

Steffen Fäth

Geburtstag: 25.10.1980 Position: Tor Nationalität: GER

Geburtstag: 04.04.1990 Position: RL Nationalität: GER

23

Kevin Schmidt

Daniel Valo

Geburtstag: 20.04.1988 Position: LA Nationalität: GER

Geburtstag: 07.05.1979 Position: RR Nationalität: SVK

9

Christian Rompf

Michael Müller

Geburtstag: 24.12.1986 Position: LA Nationalität: GER

Geburtstag: 19.09.1984 Position: RR Nationalität: GER

Tobias Reichmann Geburtstag: 27.05.1988 Position: RA Nationalität: GER

25

www.michael.stoppel.ergo.de

Michael Stoppel www.michael.stoppel.ergo.de

6

Geburtstag: 10.10.1979 Position: KM Nationalität: GER

Kari Kristjan Kristjansson

Geburtstag: 23.07.1987 Position: RA Nationalität: GER

Geburtstag: 24.10.1984 Position: KM Nationalität: ISL

Geburtstag: 03.06.1987 Position: RM Nationalität: ISL

Michael Stoppel

Jens Tiedtke

Tobias Hahn

Fanar Thor Fridgeirsson

5

15

7

46

Wir danken allen Firmen für die Spielerpatenschaften der Saison 2012/2013


REWITEC kann die Reibung von Motoren und Getrieben um bis zu 24% zu reduzieren - wissenschaftlich bewiesen*. Entdecken Sie die vielseitigen privaten und gewerblichen Anwendungsmöglichkeiten von REWITEC auf www.REWITEC.com * Wälzverschleiß-Untersuchungen am 2-Scheiben Prüfstand des Kompetenzzentrums für Tribologie der Hochschule Mannheim

REWITEC GmbH Dr.-Hans-Wilhelmi-Weg 1 • DE-35633 Lahnau • Tel. +49 (0) 6441 44599 -0 • Fax -25 • E-Mail: info@rewitec.com

Besuchen Sie un ww w.rewitec.c s: om


HSG INSIDE · AUSGABE 1 · 25. August 2012

· Tippspiel9

VIP-Tippspiel HSG Wetzlar Die Regeln des Tippspiels sind einfach: • Richtige Tendenz (Sieg, Unentschieden, Niederlage) = 1 Punkt • Richtige Tendenz und Tordifferenz = 3 Punkte • Komplett richtiger Ergebnistipp = 5 Punkte

TIPP 26:33 Volker Bouffier MInisterpräsident Hessen

TIPP 22:24

TIPP 24:28

Dr. Lars Witteck

Wolfram Dette

Regierungspräsident des Regierungspräsidiums Gießen

Oberbürgermeister der Stadt Wetzlar

TIPP 30:30

TIPP 22:26

TIPP 21:23 Wolfgang Schuster Landrat Lahn-Dill-Kreis

TIPP 27:26

TIPP 25:28

Rainer Noll

Klaus-Jörg Mulfinger

Dr. Peter Hanker

Katja Reinhardt

Geschäftsführer Licher Privatbrauerei

Vorstandsvorsitzender Sparkasse Wetzlar

Vorstandssprecher Volksbank Mittelhessen

Geschäftsführerin FIRST ART GmbH

TIPP 24:26

TIPP 26:28

TIPP 25:25

TIPP 31:31

Volker Georg

Uwe Schneider

Manfred Rühl

Hubert Dotzauer

Geschäftsführer Georg GmbH

Geschäftsführer Grimm Touristik Wetzlar

Kanzlei Unützer, Wagner & Werding

Beiratsmitglied HSG Wetzlar

TIPP 26:29 Manfred Bender Geschäftsführer Pfeiffer Vacuum Tech. AG

TIPP 25:25

Andreas Joneck Management RSV Lahn-Dill

Dieter Kraus

Kanzlei Böhm & Stallmach

Inhaber Dieter Kraus Automaten

TIPP 28:31

Aufsichtsratmitglied HSG Wetzlar

Vertriebschef PSD Bank Hessen-Thüringen

TIPP 27:25

TIPP 24:23

Dieter Leib

Gerhard Schäfer

Marc Adolph

Unternehmensgründer Leib Industrieausrüstung

Geschäftsführer Ford Autohaus Schäfer

Leiter Ergo Regionaldirektion

TIPP 26:26

TIPP 28:27 Antonio Pardo

Bernd Michael Matt

Rainer Stallmach

TIPP 25:28

TIPP 32:30

TIPP 24:23

Rainer Dotzauer Beiratsmitglied HSG Wetzlar

Wir wünschen allen Teilnehmern am Tippspiel viel Erfolg!


Offizielle Bank des

Spitzenleistung verbindet.

✓ ✓ ✓

weltweit kostenfrei Geld abheben kostenfreie DKB-VISA-Card attraktive Guthaben- und Dispozinsen

Jetzt eröffnen unter DKB.de/hbl

n und t e n ff ö o r Jetzt e svereinstrik g Lieblin n! sicher


HSG INSIDE · AUSGABE 1 · 25. August 2012

· Spielplan & Bundesligatabelle

Ergebnisse

11

Datum

Uhrzeit Spiel

Sa. 25.08. 2012

19 : 00

HSG Wetzlar – HSV Hamburg

0 : 0

1

VfL Gummersbach

0 : 0

0

Sa. 01. 09. 2012

19 : 00

HBW Balingen-Weilst. – HSG Wetzlar

0 : 0

2

TuS N-Lübbecke

0 : 0

Mi. 05. 09. 2012

19 : 00

HSG Wetzlar – TV Großwallstadt

0 : 0

3

TV Großwallstadt

Sa. 08. 09. 2012

19 : 00

MT Melsungen – HSG Wetzlar

0 : 0

4

Sa. 15. 09. 2012

19 : 00

Rhein-Neckar Löwen – HSG Wetzlar

0 : 0

Sa. 29. 09. 2012

19 : 00

HSG Wetzlar – TBV Lemgo

Mi. 03. 10. 2012

17 : 30

Fr. 12. 10. 2012

Platz Mannschaft

Punkte Spiele G

U

V

Tore

Diff.

0

0

0

0 : 0

0

0

0

0

0

0 : 0

0

0 : 0

0

0

0

0

0 : 0

0

TV 1893 Neuhausen

0 : 0

0

0

0

0

0 : 0

0

5

TUSEM Essen

0 : 0

0

0

0

0

0 : 0

0

0 : 0

6

TSV Hann.-Burgdorf

0 : 0

0

0

0

0

0 : 0

0

HSG Wetzlar – SG Flensburg-Handew.

0 : 0

7

TSV GWD Minden

0 : 0

0

0

0

0

0 : 0

0

19 : 45

HSG Wetzlar – TSV Hann.-Burgdorf

0 : 0

8

THW Kiel

0 : 0

0

0

0

0

0 : 0

0

Mi. 17. 10. 2012

19 : 00

SC Magdeburg – HSG Wetzlar

0 : 0

9

TBV Lemgo

0 : 0

0

0

0

0

0 : 0

0

Sa. 27. 10. 2012

19 : 00

HSG Wetzlar – VfL Gummersbach

0 : 0

10

SG Flensburg-Handew. 0 : 0

0

0

0

0

0 : 0

0

Sa. 10. 11. 2012

20 : 15

Frisch Auf Göppingen – HSG Wetzlar

0 : 0

11

SC Magdeburg

0 : 0

0

0

0

0

0 : 0

0

Sa. 17. 11. 2012

19 : 00

HSG Wetzlar – TV 1893 Neuhausen

0 : 0

12

Rhein-Neckar Löwen

0 : 0

0

0

0

0

0 : 0

0

Mi. 21. 11. 2012

19 : 00

Füchse Berlin – HSG Wetzlar

0 : 0

13

MT Melsungen

0 : 0

0

0

0

0

0 : 0

0

Fr. 30. 11. 2012

19 : 45

HSG Wetzlar – TUSEM Essen

0 : 0

14

HSV Hamburg

0 : 0

0

0

0

0

0 : 0

0

Sa. 08. 12. 2012

19 : 00

TuS N-Lübbecker – HSG Wetzlar

0 : 0

15

HSG Wetzlar

0 : 0

0

0

0

0

0 : 0

0

So. 16. 12. 2012

17 :30

HSG Wetzlar – THW Kiel

0 : 0

16

HBW Balingen-Weilst.

0 : 0

0

0

0

0

0 : 0

0

Mi. 19. 12. 2012

19 : 00

TSV GWD Minden – HSG Wetzlar

0 : 0

17

Füchse Berlin

0 : 0

0

0

0

0

0 : 0

0

Mi. 26. 12. 2012

15 : 00

HSG Wetzlar – HBW Balingen-Weilst.

0 : 0

18

Frisch Auf Göppingen

0 : 0

0

0

0

0

0 : 0

0

Stand 22.08.2012

Alleinvertrieb durch:

Reichold Feinkost GmbH . www.feinkost-dittmann.de


MESSTECHNOLOGIE

9 von 10 Deutschen haben Venenprobleme. Sie auch? Häufig müde, schmerzende Beine sind Mit oftBauerfeind erste Anzeichen. an die Spitze. Unbehandelt kann sich aus einer einzigen kranken Vene eine Störung des gesamten Beinvenensystems entwickeln!

Ich wIll mehr!

GEMEINSAM ERFOLGREICH ...

Jennifer Öser

LRRmesstechnik testet die Venenfunktion: Mittels Lichtsensoren wird die Zeit ermittelt, in der sich die Beinvenen nach einer Pumpbewegung mit dem Fuß wieder mit Blut füllen. In unserem Geschäft können Sie Ihre Venenfunktion zur Vorbeugung überprüfen lassen: VenoTrain® sport kostenlos und bequem.

Christian Süß

Tage der Venengesundheit

Venenmessung vom 07.09.-12.09.2009

(07.09.-10.09.2009 nur mit Voranmeldung) GenuTrain®

Gebäudetechnik IT-Dienstleistungen Personaldienstleistungen

Sanitätshaus Schauss Orthopädietechnik · Rehamittel Brückenstraße 2 Brückenstraße 2 · 35576 Wetzlar 35576 Wetzlar Tel. 06441-45205 · FAX 06441-48960 Tel. 06441-45205 Öffnungszeiten: Montag - Freitag 09:00 - 18:00 Uhr FAX 06441-48960 Parkmöglichkeiten hinter dem Haus

Bewegung erleben: www.bauerfeind.com

Gesunde Venen sind lebenswichtig! Machen Sie jetzt den Test. Bewegung erleben: www.bauerfeind.com

www.lueck-gruppe.de


HSG INSIDE · AUSGABE 1 · 25. August 2012

· Die HSG-App ist da!

13

Die HSG-App ist da! Gemeinsam mit der Wetzlarer Internet Agentur „die. interaktiven“ ist die HSG Wetzlar der HandballKonkurrenz auf dem digitalen Spielfeld teils weit voraus: Erst der Fan-Shop, dann die neue Internetpräsenz im Frühjahr 2012, permanenter Ausbau der Social-Media-Aktivitäten, E-Mail-Marketing – und nun endlich: Die HSG-App für iPhone und Android! Auf die Frage, warum es heutzutage einer App bedarf, gibt „die.interaktiven“Geschäftsführer Hendrik Adam zu bedenken, dass sich das mobile Internet um ein Vielfaches schneller verbreitet als das stationäre: „2012 werden 22% der Deutschen ein Smartphone besitzen und 75% der Handybesitzer verlassen das Haus nicht mehr ohne Ihr Gerät. Das mobile Abrufen der klassischen Homepage reicht den Usern aber nicht

mehr, sie erwarten eine für Ihr Endgerät speziell aufbereitete und optimierte Darstellung der Inhalte.“ Mit der neuen HSG-App ist der HSG-Fan nun auch unterwegs immer up-todate: Neueste News, Bildergalerien, Halbzeit- und Endergebnisse werden per Push-Funktion direkt an das Smartphone geschickt. Zusätzlich sind alle interessanten Informationen zum Kader, der Saison oder der kommenden Spiele über die HSG-App abrufbar. „Natürlich hat mit der HSGApp unsere Internetseite nicht ausgedient und ist nach wie vor Dreh- und Angelpunkt unserer OnlineKommunikation. Wir möchten aber den emotionalen Aspekt des Spiels mit der HSG-App nun noch stärker betonen und werden in Kürze noch weitere interessante Features in Zusammenarbeit mit „die.interaktiven“ entwickeln, um

die.interaktiven entwickeln Online Strategien für mehr Positionierung und Reichweite. Neben der Umsetzung von Websites und Online-Shops bieten die.interaktiven technische Innovationen im Bereich App- und Anwendungsentwicklung. Kreative und zielgruppengerechte Online- und Social- MediaMarketing-Strategien sowie die Optimierung von

hierüber noch mehr und überall mit unseren HSGFans zu interagieren“, so HSG-Geschäftsführer Björn Seipp. Die iPhone- und AndroidApp wird kostenlos ab Anfang September 2012 im App-Store bzw. AndroidMarket zum Download zur Verfügung stehen. •

Arbeitsprozessen für mehr Effizienz und Rentabilität vollenden das Portfolio. Seit über 10 Jahren machen inzwischen 19 Mitarbeiter Interaktivität spür- und erfahrbar. Das Engagement sowie die Kompetenz und Erfahrung hat die Agentur zu einer der erfolgreichsten Online-Agenturen Mittelhessens gemacht. www.die-interaktiven.de


HSG INSIDE · AUSGABE 1 · 25. August 2012 · Portrait

14

Ein echter Mittelhesse für die HSG Wetzlar!

Linksaußen Kevin Schmidt Kevin Schmidt ist einer der jüngsten Spieler im Kader der HSG Wetzlar. Nichtsdestoweniger spielt der flinke Linksaußen bereits seit der Saison 2006/2007 für die HSG Wetzlar und ist damit, nach Torwart und Kapitän Niko Weber, der dienstälteste Spieler in Reihen der Grün-Weißen. Neben der Treue zum Verein gibt es noch eine weitere Parallele zwischen Schmidt und Weber, die die Vereinsverbundenheit sicherlich mitbegründet. Beide sind in Gießen geboren und damit echte Mittelhessen! Damit passen der Linksaußen und der Keeper perfekt in die Philosophie der HSG, jungen Talenten aus der Region die Chance zu geben, über den Standort Wetzlar in der Handball-Bundesliga Fuß zu fassen und sich einen Namen zu machen. Dass dies sowohl beim mittlerweile 31-jährigen Niko Weber, als auch beim erst 24 Jahre alten Kevin Schmidt funktioniert hat, stärkt die Verantwortlichen den vor langer Zeit eingeschlagenen Weg auch weiter zu beschreiten. Denn auch für die Fans sind Spieler aus dem näheren Umkreis enorm wichtig. So bietet Schmidt trotz seiner jungen Jahren ein hohes Identifikationspotential für Verein und Anhänger. Und auch neben dem Spielfeld ist sich der 1.83-Metergroße Rechtshänder seiner Bedeutung bewusst und übernimmt beispielsweise in Zusammenarbeit mit der Organisation „wünschdirwas e.V.“ Verantwortung. Nicht nur für die HSG Wetzlar ein echter Gewinn. • (fk)

CREATING THE DIFFERENCE

FIRST ART GmbH · Agentur für Markenführung & Kommunikation Georg-Philipp-Gail-Straße 8 · D-35394 Gießen · +49 (0) 6 41 . 9 79 77 00 · info@first-art.de · www.first-art.de


HSG INSIDE · AUSGABE 1 · 25. August 2012 · Portrait15

Kevin Schmidt im Gespräch 1. Was machst Du in fünf Jahren? Handball spielen und mein Studium beendet haben. 2. Mit wem würdest Du gerne mal einen Tag verbringen? Und warum? LeBron James, um den Hype um ihn mitzubekommen. 3. Du hast drei Wünsche frei, was darf es sein? Ewige Gesundheit für mich und meine Familie. 4. Welche Vorteile hat das Leben als Profisportler? Das Hobby zum Beruf gemacht zu haben und jeden Tag Spaß zu haben an dem, was man tut. 5. Was darf bei einem

Auswärtsspiel nicht fehlen? Sporttasche, Laptop und Handy. 6. Wenn ich mir einen Platz in einer Band aussuchen dürfte, dann wäre ich bei… …den Red Hot Chili Peppers. 7. Welche Ziele hast Du Dir für die neue Saison gesteckt? Konstanter spielen und Verantwortung übernehmen. 8. In welchem Film / welcher Serie würdest Du gerne mal eine Rolle übernehmen? Und warum? In „Spiel ohne Regeln“. Der Film hat eine gute Story. 9. Wenn Du nicht Handballer geworden wärst, dann würdest Du…

…wahrscheinlich in der freien Wirtschaft arbeiten. 10. Was bereitet Dir schlaflose Nächte? Schlechte Spiele. 11. Wie sieht für Dich ein perfekter freier Tag aus? Ausschlafen, Essen, Playstation spielen und dann Einschlafen. 12. Was darf auf Deinen iPod auf keinen Fall fehlen? Musik wäre gut. 13. Besonders gut bei der HSG Wetzlar finde ich… …die Mannschaft. 14. In welchem Land / welcher Stadt würdest Du gerne mal wohnen? München. 15. Deutscher Meister der Saison 2012/2013 wird… ... THW Kiel. • (fk)

Als Agentur für Markenführung und integrierte Kommunikation betreuen wir seit 1995 namhafte internationale Unternehmen und Marken — von der Strategie über Branding und Corporate Design bis zur Implementierung in allen Kommunikationsfeldern. Als Lead-Agentur setzen wir unser Know-how und unsere Manpower nun bereits in der vierten Saison für die HSG Wetzlar ein.

Wir pflegen das faire Spiel auf Augenhöhe. Und kämpfen immer für die beste Lösung.


Kevin Schmidt 20. 04. 1988 · 1,83 m · Linksaußen

2


086_1161_AZ_170x128_Medium_HSG_Wetzlar_15362

24.08.2011

17:14 Uhr

Seite 1

MICHAEL SCHUMACHER SETZT SEIT VIELEN JAHREN AUF ROSBACHER KLASSISCH UND MEDIUM einzigartiges 2:1-Ideal-Verhältnis von Calcium zu Magnesium

www.rosbacher.com

„Alles gegeben – und alles bekommen.“

im Verhältnis zwei Teile Calcium zu einem Teil Magnesium erfolgt eine optimale Mineralstoffzufuhr

Empfohlen vom Institut für Sporternährung e. V., Bad Nauheim

ideal für die körperliche Leistungsfähigkeit

Job-Nr.: 086-1161 • Kunde: Hassia M. • AZ • Farben: 4c • Medium: für HSG Wetzlar Magazin Anlageformat = Endformat: B 170 x H 128 mm (Satzspiegel)


HSG INSIDE · AUSGABE 1 · 25. August 2012

· Impressionen19

Impressionen:

VORBEREITUNG AUF DIE SAISON 2012/2013

ch hinaus: HSG noch ho Will mit der ann Tobias Reichm Voller Einsat

z: Michael M

üller geht da

hin, wo es w eh tut.

i Wandschneider

hrauben: Trainer Ka

Stellsc Justiert die letzten

Spielmacher Adnan Harmandic nimmt Maß.

Setzt zum D

reher an: Kr eisläufer Jens

Tiedtke


HSG INSIDE · AUSGABE 1 · 25. August 2012

· HSG Jugendarbeit21

Qualität steigern – das HSG-Motto auch in der Jugend! Auch die Jugendmannschaften gehen auf die Zielgerade der Vorbereitungs-Phase: am 8. und 9.9. geht die Saison los. In allen Altersstufen wurde die „Quali“ für die jeweils höchstmögliche Klasse geschafft, und nach „üben üben üben“ heißt es jetzt auch: „zeigen zeigen zeigen“. Der Aufstieg der A-Jugend in die Bundesliga war bei weitem kein Selbstläufer: aus der Startformation des Vorjahres gingen ja gleich sechs Spieler raus. Bei dem „Rest“ aus der 1. Bundesliga-Saison machte sich jedoch die gewonnene Qualität extrem positiv bemerkbar, und der Jahrgang 1995 hat schon in der B-Jugend bewiesen, dass es in Hessen kaum bessere Spieler gibt als Moritz Zörb, Lennart Lauber, Schenja Chalepo und Co. Äußerst positiv auf die gesamte Jugendarbeit hat sich natürlich ausgewirkt, dass Kai Wandschneider wie selbstverständlich mit den A-Jugendlichen Lukas Wallwaey (für den Kreuzband-Verletzten Tobias Hahn) und Moritz Zörb (für Kari Kristjansson/Olympische Spiele) gearbeitet hat. Diese und weitere Talente werden dosiert in den Trainingsprozess des Erstliga-Teams eingegliedert. Jasmin Camdzic führt die Torleute bis in die C-Jugend zu et-

lichen Schweißausbrüchen und besseren Leistungen. Eine enorme Steigerung des Trainingsumfangs und der Qualität gab es für die A- bis C-Jugend während der Sommerferien. An 30 Werktagen gab es … 30 Einheiten. Bis zu 27 Spieler nutzten dieses Angebot – und zwar um 10.30 Uhr vormittags! Und wenn das Bundesliga-Team um 10 Uhr trainierte, lag der Beginn auch mal um 8.30 Uhr! Hut ab vor so viel Engagement der Jungs und auch der beteiligten Trainer! Platzierungen in der kommenden Saison – das ist zweitrangig. Die individuellen Qualität der Spieler zu steigern – dieser Maßstab wird angelegt. Und dafür tun alle Beteiligten sehr, sehr viel. • Arno Jung

www.kovers.de

UNS! KOMMEN SIE ZU

Mit Leidenschaft für die HSG und Ihre Versicherungen. Garbenheimerstr. 30 | 35578 Wetzlar | Tel.: 0 64 41/50 00 - 40 | Fax: 0 64 41/50 00 - 471 | info@finanzselect.de | www.kovers.de [07907] Anzeigen Ballmädchen - H1 1

14.08.2012 16:46:54


HSG INSIDE · AUSGABE 1 · 25. August 2012

· HSG Fanshop – großer Ausverkauf

23

HSG FANSHOP Bestell-Hotline: 06441/20005-20 oder unter: www.hsg-wetzlar.de

Das Neue Fantrikot zum Saisonstart!

Wir lieben perfekte Formen.

HSG Fantrikot

49,90 Euro (S-XXL)

BRUNO BECKER Dreherei und Metallbearbeitung GmbH

Besuchen Sie uns auf Facebook! Erleben Sie aktuelle Spielstände und Ergebnisse, News, Veranstaltungen und angeregte Diskussionen!

www.facebook.com/HSGWetzlar

Industriestraße 6 35582 Wetzlar (Dutenhofen) Fon 06 41 / 9 22 06 - 0 Fax 06 41 / 9 22 06 - 19 info@brunobecker.de www.brunobecker.de

BB_AZ_83x260_160712.indd 2

10.08.12 15:29


Verkehrsgesellschaft Lahn Dill-Weil mbH

Bequem unterwegs, sicher ankommen mit unserem Mobilitätsangebot – pünktlich, umweltfreundlich und entspannt. Die Verkehrsgesellschaft Lahn-Dill-Weil mbH ist als lokale Nahverkehrsorganisation für alle Städte und Gemeinden im Lahn DillKreis und im Landkreis Limburg-Weilburg (ausgenommen Stadt Wetzlar) zuständig für den Busverkehr als Partner im RMV (Rhein-Main-Verkehrsverbund). Wir sorgen für Verbesserungen im öffentlichen Personennahverkehr in der Region und sind Ihr Ansprechpartner rund um den ÖPNV.


HSG INSIDE · AUSGABE 1 · 25. August 2012

· „Die stillen Stars“25

Ausgabe I: Physiotherapeutinnen Katharina Dietsch & Sina Hyttrek

Die Arbeit mit den Jungs macht riesig Spaß! Schon seit vielen Jahren wird die enorme Belastung, die Handballer in ihrem Sport in Kauf nehmen müssen, diskutiert. Von einer Entschlackung des Spielplans, wie sie von Seiten der Vereine vehement gefordert wird, ist allerdings nichts zu sehen. Umso wichtiger wird dabei die Arbeit von einigen Mitarbeitern, die ansonsten weniger im Mittelpunkt des Interesses stehen – den Physiotherapeuten. Auch bei der HSG Wetzlar gibt es selbstverständlich ein Physiotherapeutisches Team, das sich zumeist im Verborgenen um die Bedürfnisse der Spieler küm-

mert. Ob während oder nach dem Training, an Spieltagen und in der Vorbereitung - Reinhold Roth, der auch die deutsche Handball-Nationalmannschaft seit Jahren betreut, und seine Mitarbeiterinnen Katharina Dietsch und Sina Hyttrek haben im wahrsten Sinne des Wortes alle Hände voll zu tun. „Die Arbeit ist wirklich sehr zeitintensiv, macht aber auch riesig Spaß“, berichtet Dietsch, die sich fast ausschließlich um die Belange der Mannschaft kümmert. „Besonders in der Vorbereitung und in den Trainingslagern sind wir extrem gefragt, weil die Mannschaft bis zu

vier Trainingseinheiten am Tag absolviert und sich dort automatisch einige Blessuren auftun", erzählt Dietsch, die auch im diesjährigen Trainingslager in der Sportschule Kaiseraus den Spielern im HSG-Dress zur Seite stand und täglich bis in die späten Abendstunden mit den Muskeln der Akteure zu kämpfen hatte. Bis zu 40 Minuten kann dabei eine Behandlung dauern. Zeit genug, um auch mal über Privates zu plaudern. „Die Atmosphäre auf der Liege ist immer sehr entspannt. Das merkt man auch den Spielern an, die gerne mal Gespräche abseits des Sports führen und

Einblicke in ihr Privatleben geben“, erklärt Sina Hyttrek und fügt an: „Natürlich ist das nicht immer so. Manchmal wollen sich die Jungs auch einfach ihre Behandlung abholen und über nichts reden.“ Und das ist auch in Ordnung. • (fk)


HSG INSIDE · AUSGABE 1 · 25. August 2012

· HSG Fan-Club 26

Fan-Club Grün-Weiss fährt nach Kassel Beim zweiten Auswärtsspiel der HSG Wetzlar in der laufenden DKB Handball-Bundesliga am 08.09.2012 bei der MT Melsungen kann die Wetzlarer Mannschaft von Trainer Kai Wandschneider wie immer auf den Fan-Club Grün-Weiss setzen. Die treue Fangruppe hat für das Spiel gegen den hessischen Mitkonkurrenten zwei Busse organisiert, die die eingefleischten Supporter und alle anderen Fans der Grün-Weißen gen Norden chauffieren wird. Da wegen der Kurzfristigkeit der Organisation

kein Busunternehmen in der Lage war, Reisebusse zur Verfügung zu stellen, werden für die Fahrt nach Nordhessen zwei Linienbusse eingesetzt. Die beiden Gefährte bieten jeweils 38 Sitzplätze. Wer die HSG also auch gegen Melsungen und Ex-Coach Michael Roth unterstützen will, sollte sich schnell melden. Der Fahrtpreis für Fan-Club Mitglieder liegt bei 25,00 Euro. Nicht-Mitglieder müssen einen Aufpreis von drei Euro zahlen und können sich den Reiseweg zu der Begegnung für 28,00 Euro sichern.

Abfahrt zum brisanten Hessen-Derby ist am 08. September 2012 um 15.30 Uhr vom Parkplatz Bachweide. Anmeldungen können jederzeit bei Hans-Ulrich Moser unter 0172-6709828 oder beim heutigen Spiel gegen den HSV Handball im Fanblock bei Andreas Müller oder Katja Schmidt getätigt werden. Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen und wün-

schen der HSG Wetzlar für das heutige Auftaktspiel und die gesamte Spielzeit viel Glück! Auf eine weitere, hoffentlich erfolgreiche, Saison im Handball-Oberhaus, der „stärksten Liga der Welt“! • Hans-Ulrich Moser


... Stadt der Begegnungen Hier treffen sich Liebhaber von kleinen Boutiquen und pulsierenden Einkaufszentren. Schlendern Sie durch die malerische Altstadt bis hin zu den großen Einkaufszentren. Genießen Sie in einem der beliebten Cafés und Restaurants regionale und internationale Spezialitäten sowie die Aussicht auf historisches Fachwerk, mittelalterliche Marktplätze und den einzigartigen Dom… Sind Sie neugierig geworden? Dann schauen Sie doch erst auf www.wetzlar.de und dann „live“ in Wetzlar vorbei. Wir freuen uns auf Sie!

www.wetzlar.de


Wir sind immer für Sie da.

Und betreuen Sie kompetent in allen Versicherungs- und Finanzfragen.

20% TOP-AKTION:

Generalagentur

Michael Stoppel

Buchenweg 1, 35638 Leun Mobil: 0177 / 2462870 michael.stoppel@ergo.de

AUF

ALLES!

1

1

Ausgenommen Stressless, Musterring, Metzeler, Polstermarkt, Werbeware sowie bereits reduzierte Artikel.

An der B49 (neben GLOBUS/HANDELSHOF) · Tel.: 06 41/9 22 04-0 Wohnwelt Dutenhofen GmbH & Co. KG Industriestraße 2 · 35582 Wetzlar-Dutenhofen

Öffnungszeiten: Mo–Fr 9.30 –19.00 Uhr · Sa 9.30 –18.00 Uhr NEU! Donnerstag: bis 21.00 Uhr · durchgehend geöffnet! www.wohnwelt-dutenhofen.de

1314257174283_highResRip_haz_visitteam_51_1_2_14.indd 1

25.08.2011 09:28:17

0 Mio. €* jeden Freitag

*Spielteilnahme ab 18 Jahren. Eurojackpot kann süchtig machen. Rat und Hilfe unter: www.spielen-mit-verantwortung.de. Infotelefon: 0800 1 372700. Chance auf den Höchstgewinn 1 : 59 Mio. Bitte beachten Sie: Sie riskieren den Verlust Ihres Spieleinsatzes.


HSG INSIDE · AUSGABE 1 · 25. August 2012

· Nächster Gast

Nächster Gast: TV Großwallstadt Der zweite Gast der neuen Runde sind die Männer vom TV Großwallstadt. Die Mainfranken, bis zu dieser Spielzeit Team unseres Neuzugangs Jens Tiedtke, mussten in der vergangenen Saison lange um den Klassenerhalt bangen. Finanzielle Problem, Verletzungssorgen und ein recht kleiner Kader machte dem einstigen Vorzeigeclub schwer zu schaffen. Letztlich schaffte es Peter David, Trainer der Gäste, mit seiner Truppe jedoch, die nötigen Punkte noch einzufahren.

Wie gefährlich die Gäste sind, das zeigt ein Blick auf die Statistik. In der vergangenen Runde gewannen die Wallstädter nahezu alle Begegnungen gegen die ve r m e i n t l i c h e n Mitkonkurrenten und sammelten dadurch die BigPoints. Zwar wird es sicher schwer werden, die Abgänge von Stefan Kneer, Moritz Schäpsmeier und Steffen Weinhold im Rückraum zu kompensieren, aber mit Runar Karason, Michael Thiede und dem Schweizer David Graubner konnte der TVG

Mi., 05. September 2012 19:00 Uhr – RITTAL Arena

durch aus qualitativ guten Ersatz verpflichten. Zudem kommt mit Jonathan Eisenkrätzer ein vielversprechender deutscher Spieler vom VFL Gummersbach an den Main. Auf eines können die sich HSG-Fans schon jetzt freuen, die Gäste werden zum zweiten Heimspiel nicht nur hochmotiviert sein, sondern mit ihrer ersten Sieben auch eine Truppe ins Feld führen, die jedem Team der Liga das Leben sehr schwer machen kann. Schließlich wird es auch in diesem Jahr für den TVG

schwer werden. Zur Saisoneröffnungspressekonferenz Ende August standen die Verantwortlichen der Gäste Peter David (Trainer), Uli Wolf (Teammanager) und Guido Heerstraß (Geschäftsführer) der Öffentlichkeit Rede und Antwort. Dass es für die Mainfranken schwer werden wird, wollten alle drei nicht verhehlen. Zwar konnte der Etat bei 3,3 Millionen gehalten werden, aber mit einer extremen Verjüngung der Mannschaft und dem Absprung eines Hauptsponsors stehen den Gästen wohl erneut harte Zeiten bevor. • Andreas Klotz

Coca-Cola, die Konturflasche und die dynamische Welle sind eingetragene Schutzmarken der The Coca-Cola Company. Coca-Cola ist koffeinhaltig.

„Schnelles Wiedersehen für Jens Tiedtke“

29

RZ_ANZ_HSG_83x128.indd 1

26.08.11 16:13


Schmerzen beim

Laufen?

Endlich schmerzfrei mit der original Sensomotorik-Einlage von footpower.

SportsRunner® korrigieren auf intelligente Art und Weise Fuß-Fehlstellungen und verhindern damit Schmerzen und Trainingsausfälle. Die original sensomotorischen Einlagen bieten dabei einen hervorragenden Tragekomfort, auch im Wettkampf!

Schiffenberger Weg 59 · 35394 Gießen · www.giessen.footpower.de

Immer am Ball!

AZ_GI_Inside_83x128.indd 1

10.08.12 13:33

Die Arena in Mittelhessen!

Hotel Blankenfeld · Im Amtmann 20 · 35578 Wetzlar · Tel. 06441/7870 Fax 06441/787-200 · info@hotel-blankenfeld.com · www.hotel-blankenfeld.com

IMPRESSUM: AUSGABE 1 · SAISON 2012/2013 Herausgeber:

20.09.2012 (Do) Santiano Bis ans Ende der Welt

20.10.2012 (Sa) Roland Kaiser Live mit Band 2012

26.10.2012 (Fr) Brit Floyd Pink Floyd Tribute Show

04.11.2012 (So) Perpetuum Jazzile Vocal Ecstasy Tour 2012

HSG Wetzlar Handball-Bundesliga Spielbetriebs GmbH & Co. KG Tel. 0 64 41 / 2 00 05-0 Visuelle Konzeption, Layout & Satz: FIRST ART GmbH Redaktion: Björn Seipp, Andreas Klotz, Fabian Karpstein Fotos: Oliver Vogler Druck: wd print + medien GmbH & Co. KG Auflage: 2.500 Exemplare

Tel. 06441 3819-222 Wolfgang-Kühle-Straße 1 35576 Wetzlar www.rittal-arena.de


BEGEISTERUNG FÜR MODE ERLEBEN SIE BEI

Es erwartet Sie Männermode von erstklassigen Markenherstellern, in fantastischer Auswahl und besten Qualitäten. Unser kompetentes Verkaufsteam berät und unterstützt Sie gerne bei der stilsicheren Umsetzung Ihres modischen Auftritts. Mit umfangreichen Serviceleistungen möchten wir Ihnen ein individuelles und angenehmes Einkaufserlebnis bieten.

Köhler • Die neue Dimension in Männermode Seltersweg 38 •Gießen • Tel. 0641 97572-0 • www.koehler24.de


Licher ist stolzer Partner der HSG Wetzlar PA R T N E R D E R


HSG Inside #1 (25.08.2012)