Tour Partner Group - 2021 Zubucherreisen

Page 1

ZUBUCHERREISEN NORDISCHE LÄNDER


NORWEGEN AUF NATURWEGEN – IN NORWEGEN • 11 TAGE • ZUBUCHERREISE PREISE

HIGHLIGHTS Norwegen ist ein Land voller faszinierender Kontraste. Auf dieser 11-tägigen Busreise können diese Kontraste hautnah erlebt werden. Ob das pulsierende Leben in den größten Städten Norwegens, Bootsfahrten auf charmanten Kanälen und gewaltigen Fjorden, Einblicke in einige der wichtigsten Kulturschätze des Landes oder Fahrten auf den landschaftlich schönsten Strecken der Welt – jeder Tag bietet die Möglichkeit wunderbare Erinnerungen zu schaffen.

im geteilten DZ EZ Zuschlag

ab € 1.570,- p.P. ab € 360,- p.P.

ABFAHRTEN 21.06.2021 • 19.07.2021 1. TAG: ANKUNFT IN OSLO

Individuelle Ankunft am Flughafen in Oslo. Begrüßung durch die Reiseleitung und individueller Transfer mit dem Zug in das Stadtzentrum. Gemeinsames Willkommensabendessen mit der Reiseleitung im zentral gelegenen Hotel.

2. TAG: OSLO UND VRÅDAL

Nach dem Frühstück holt der Busfahrer für die nächsten Tage die Gruppe am Hotel ab. Während der 3 stündigen Rundfahrt durch die Hauptstadt geht es vorbei am Königspalast, Nationaltheater, dem Parlament, dem Opernhaus am Wasser und der mittelalterlichen Festung Akershus. Kein Besuch in Oslo ist vollständig ohne einen Besuch im schönen, wenn auch umstrittenem, Vigelandpark mit seinen einzigartigen Skulpturen. Während der Stadtführung ist auch ein Besuch im spannenden Polarschiffmuseum Fram eingeplant. Nach dem Vormittag in der Hauptstadt fährt die Gruppe in Richtung Westen. Übernachtung und Abendessen im Raum Vrådal.

3. TAG: SEEN, BOOTE, FLÜSSE UND SCHLEUSEN AUF DEM TELEMARK KANAL

Am heutigen Tag fährt der Bus nach Kviteseid für eine herrliche Bootsfahrt auf dem Telemark Kanal. Der erste Teil der Fahrt führt über zwei aneinandergrenzende Seen, umgeben von majestätischen Bergen. Vorbei an der kleinen Flåbygd Kirche geht es weiter durch einen Fluss bis zur Hogga Schleuse. Hier können vom Boot aus die traditionellen, zum Teil 125 Jahre alten Holzhäuser der Schleusenwärter bestaunt werden. Ankunft in Lunde nach weiteren Schleusendurchfahrten. Anschließend geht es über malerische Wege bis an die Westküste in die Stadt Stavanger.

4. TAG: STADTFÜHRUNG IN STAVANGER UND WEITERFAHRT NACH BERGEN

Der Morgen wird bei einer, vom lokalen Guide geführten, Panaroma Tour durch Stavanger verbracht. Am Nachmittag überquert der Bus den Boknafjord mit der Fähre in 25 Minuten von Mortavika bis Årsvågen und fährt anschließend weiter durch die atemberaubende, scheinbar nie endende, Schärenlandschaft nach Bergen, wo das zentral gelegene Hotel angesteuert wird.

Tour Partner Group Nordics · Hans Edvard Teglers Vej 3 · 2920 Charlottenlund - Copenhagen · Denmark Tel.: +45 4593 8883 · colm.power@tourpartnergroup.com ∙ www.tourpartnergroup.com


NORWEGEN ZUSÄTZLICHE INFORMATION

LEISTUNGEN

Mehr Platz im Bus → Maximale Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt – trotzdem wird ein 49er Bus gestellt

5. TAG: HANSESTADT BERGEN

Heute wird die wunderschöne Stadt Bergen in ihrer ganzen Pracht erkundet. Zunächst geht es auf eine Stadtwanderung mit einem lokalen Guide, vorbei an der Festungsanlage Bergenhus, dem Hanseviertel Bryggen und der Marienkirche um nur einige zu nennen. Eine kurze Busfahrt entfernt liegt Troldhaugen, erbaut in 1885. Es war 22 Jahre lang Wohnsitz von Edvard Grieg (1843-1907) und ist wunderschön gelegen direkt am See Nordåsvannet. Das Haus ist heute Museum, und die Einrichtung der Wohnzimmer ist identisch mit der von Grieg um 1907. Die Komponistenhütte im Garten steht, wie er sie verlassen hat. Bevor das Hotel angesteuert wird, gibt es dann noch eine Gelegenheit mit der Standseilbahn auf den Hausberg Fløjen zu fahren und die herrliche Aussicht zu genießen. Übernachtung in Bergen.

6. TAG: STEGASTEIN UND FLÅM IM FJORD

Die Fahrt geht mit einem kurzen Zwischenstopp am Tvindefossen weiter in den traumhaften Ort Flåm. Wer möchte kann auf halber Strecke, in Voss, in die Bahn umsteigen und auf einer der schönsten Bahntrecken der Welt fahren. Die Flåmsbahn fährt von der Bergstation Myrdal durch das Tal und erreicht nach ca. 50 Minuten das kleine Dorf Flåm. Weiter geht es nach Fodnes über den Stegastein Aussichtspunkt und durch den „längsten Tunnel der Welt“, den Lærdal Tunnel. Nach einer angenehmen Fährfahrt von Fodnes nach Manheller wird auch schon bald das Tagesziel Førde erreicht. Übernachtung in Førde.

7. TAG: MINIKREUZFAHRT AUF DEM GEIRANGERFJORD

Ein absolutes Highlight wartet heute in Form einer Bootsfahrt auf dem majestätischen Geiranger Fjord. Der Fjord ist der Inbegriff schöner Landschaft, umgeben von hohen Bergen, wo sich verlassene Höfe an die Berghänge klammern. Auf diesem Abschnitt ist der Fjord besonders steil und man realisiert wie klein wir im Vergleich zu den Fjorden eigentlich sind. Auf der Fahrt von geht es unter anderem vorbei an den Knivsflå-Wasserfällen, die als die „Sieben Schwestern und der Freier“ bekannt sind. Übernachtung im Raum Ålesund.

8. TAG: ÜBER DIE ATLANTIKSTRASSE BIS NACH TRONDHEIM

Heute führt der Weg über die spektakuläre Atlantiksstraße, vorbei an Inseln, Schären und Riffen. Die Kontraste zwischen einer Fahrt bei glatter See und glitzernder Sonne oder tosenden Wellen und nordwestlichem Sturm sind unbeschreiblich. Anschließend geht es durch den Atlantiktunnel und Richtung Trondheim.

• • • • • • •

10 Übernachtungen in 3*+ & 4* Standard Hotels mit Frühstück 4 x Abendessen (Tag 1, 2, 6 und 9) (basierend auf 3 Gängen oder Buffet) Deutsch-sprachige Reiseleitung für die gesamte Tour Flughafentransfers Rundreisebus für die gesamte Strecke Deutsch-sprachige Stadtführung Oslo, inkl. Eintritt im Fram Museum Bootstour Telemark Kanal Stadtführung Stavanger Stadtführung Bergen, inkl. Eintritt in das Edvard Grieg Museum Geiranger Fjord Kreuzfahrt

OPTIONALE ZUSATZLEISTUNGEN •

Zugfahrt Voss - Flåm, inkl. Flåmsbahn 60 EUR pro Person

Standseilbahn zum Berg Fløien (Hin- und Zurück) 13 EUR pro Person

Halbpension (Tag 3,4,5,7,8 und 10) 165 EUR pro Person

9. TAG: FÜHRUNG IN TRONDHEIM UND STABKIRCHE IN RINGEBU

Der Tag startet mit einer schönen Führung mit einem lokalen Guide durch Trondheim. Die drittgrößte Stadt Norwegens und ehemalige Hauptstadt hat einiges zu bieten. Auf der Weiterfahrt Richtung Süden zum Tagesziel in Skeikampen wird noch ein Stopp an einer der letzten erhaltenen Stabkirchen, in Ringebu, eingeplant. Übernachtung mit Abendessen in der Region.

10. TAG: OLYMPISCHES DORF IN LILLEHAMMER UND FREIZEIT IN OSLO

Die Winterolympiade 1994 fand bekanntlich in Lillehammer statt. Bei einem Zwischenstopp in der kleinen Stadt wird die Skisprunganlage besichtigt. Weiter geht es in die norwegische Hauptstadt Oslo. Hier bleibt Zeit um gemeinsam oder individuell die letzten Tage Revue passieren zu lassen und Oslo auf eigenen Faust noch ein bisschen besser kennenzulernen. Übernachtung im zentral gelegenen Hotel in Oslo.

11. TAG: ABREISE

Transfer mit dem Zug zum Flughafen und individuelle Abreise.

Tour Partner Group Nordics · Hans Edvard Teglers Vej 3 · 2920 Charlottenlund - Copenhagen · Denmark Tel.: +45 4593 8883 · colm.power@tourpartnergroup.com ∙ www.tourpartnergroup.com


NORWEGEN 8 TAGE • ZUBUCHERREISE HIGHLIGHTS Auf dieser Reise reiht sich Highlight an Highlight: Weite Täler und schroffe Berge, die schönsten Fjorde und mächtigen Gletscher, malerische Dörfer und pulsierende Städte, Stabkirchen und andere kulturelle und historische Sehenswürdigkeiten.

PREISE

ABFAHRTEN: 03.07.2021 • 10.07.2021 • 31.07.2021 • 07.08.2021

1. TAG: ANKUNFT IN OSLO

Individuelle Ankunft am Flughafen in Oslo und gemeinsamer Transfer zum Hotel. Je nach Ankunftszeit organisieren wir gerne individuelle Transfers in das, in der Stadt gelegene, Hotel.

2. TAG: OSLO UND GEILO

Nach dem Frühstück holt der Busfahrer für die nächsten Tage die Gruppe am Hotel ab. Während der Rundfahrt geht es vorbei am Königspalast, Nationaltheater, dem Parlament, dem Opernhaus am Wasser und der mittelalterlichen Festung Akershus. Kein Besuch in Oslo ist vollständig ohne einen Besuch im schönen, wenn auch umstrittenem Vigelandpark mit seinen einzigartigen Skulpturen. Während der Stadtführung ist auch ein Besuch im spannenden Polarschiffmuseum Fram eingeplant. Die Reise geht weiter entlang des Tyrifjord Seesund durch das dicht bewaldete Hallingdal, bis nach Geilo.

3. TAG: ÜBER FLÅM IN DEN FJORDEN BIS IN DIE KÜSTENSTADT BERGEN

Nach dem Frühstück geht es Richtung der Fjorde und Flåm. Optional kann die wahrscheinlich schönste Strecke der Welt mit der Flåmbahn befahren werden. Obwohl ihre Strecke nur gut eine Stunde lang ist, gehört die Flåmbahn zu den berühmtesten Bahnlinien

im geteilten DZ EZ Zuschlag

ab € 1.050,- p.P. ab € 230,- p.P.

der Welt mit ihren überwältigenden Aussichten schlängelt sie sich entlang des Flusses von der Bergstation zum Fjord. Jahr für Jahr fasziniert die steile Fahrt vom Bahnhof Myrdal bis hinab ins Dorf Flåm. Anschließend führt der Weg, mit einem kurzen Stopp am Tvindefossen Wasserfall zur Übernachtung in die Region Bergen.

4. TAG: STADTFÜHRUNG IN BERGEN UND WEITERFAHRT NACH FØRDE

Am heutigen Morgen lädt der lokale Guide zu einer interessanten Führung durch Bergen ein. Im offiziellen Weltkulturerbe, dem hanseatischen Bryggen stehen die bunten Häuser direkt am Hafen und man wird direkt in eine andere Zeit versetzt. Eine Zeit, in der Stockfisch die Stadt reich machte. Nachdem sich der Guide von der Gruppe verabschiedet hat empfehlen wir ebenfalls eine Fahrt mit der Standseilbahn auf den Hausberg Fløien, 320 m ü. d. M. Von hier gibt es einen der schönsten Blicke auf Bergen und die Umgebung. Nach dem Mittagessen fährt die Gruppe in Richtung Norden und verlässt die Region Bergen. Nach einer angenehmen Fahrt entlang endloser Berge, sowie einer kurzen Fährüberfahrt geht es weiter in Richtung des Tagesziels, zwischen sanften Bergen eingebettet: Førde.

Tour Partner Group Nordics · Hans Edvard Teglers Vej 3 · 2920 Charlottenlund - Copenhagen · Denmark Tel.: +45 4593 8883 · colm.power@tourpartnergroup.com ∙ www.tourpartnergroup.com


NORWEGEN 5. TAG: DER GEIRANGERFJORD VOM BOOT AUS

Nach dem Frühstück fährt die Gruppe weiter im ZickZack durch die Fjordregion. Von Süden her geht es auf den Dalsnibba Pass mit seinem spektakulären Aussichtspunkt über dem Fjord. In Geiranger angekommen fährt die Gruppe mit dem Schiff vom kleinen Geiranger nach Hellesylt. Der Fjord ist der Inbegriff schöner Landschaft, umgeben von hohen Bergen, wo sich verlassene Höfe an die Berghänge klammern. Auf diesem Abschnitt ist der Fjord besonders Steil und man realisiert wie klein wir im Vergleich zu den Fjorden eigentlich sind. Auf der Fahrt von Geiranger nach Hellesylt geht es unter anderem vorbei an den Knivsflå-Wasserfällen, die als die „Sieben Schwestern und der Freier“ bekannt sind. Übernachtung im bezaubernden Jugendstil-Städtchen Ålesund.

6. TAG: SPEKTAKULÄRER TROLLSTIGEN

Der heutige Tag führt die Gruppeaus der Fjordregion wieder zurück in die bewaldeten Ebenen Norwegens. Trollstigen (norwegisch für Trollleiter) ist eine der berühmtesten Landschaftswege Norwegens. Über 11 Haarnadelkurven windet sich die atemberaubende Passstraße, die vom Romsdalsfjord nach Süden zum Norddalsfjord führt, einem Seitenarm des Storfjords.

Auf dem Weg zum Hotel wird noch der Stabkirche zu Ringebu ein Besuch abgestattet. Sie ist eine der Größten der noch erhaltenen 28 norwegischen Stabkirchen. Am Abend erreicht die Gruppe das Hotel, welches auf dem Fjell über dem Dorf Svingvoll sitzt und genießt eine letzte Nacht in der atemberaubenden norwegischen Natur.

7. TAG: LILLEHAMMER UND FREIZEIT IN OSLO

Heute geht es auf kurzer Tagesetappe nach Lillehammer, das ehemalige Olympische Dorf und Schauplatz der gleichnamigen Fernsehserie. Nach einem Besuch der berühmten Skisprunganlage bleibt noch etwas freie Zeit bevor sich der Bus Richtung Oslo in Bewegung setzt. Von Norden erreicht die Gruppe die Norwegische Hauptstadt und mit einem Rucksack voller guter Erinnerungen und spektakulärer Eindrücke wird die letzte Nacht in Oslo verbracht.

8. TAG: SPEKTAKULÄRER TROLLSTIGEN

Je nach Abflugszeit planen wir einen Gruppen Transfer morgens ein. Die Gruppe kann gemeinsam nach dem Frühstück zum Flughafen fahren. Bei späterem Abflug können die Gäste auch individuell zum Flughafen fahren.

LEISTUNGEN • • • • • • • •

7 Übernachtungen in Hotels der gehobenen Mittelklasse 4 Abendessen basierend auf 3 Gängen / Buffet Tag 2,3,4 und 6 deutsch-sprachige Reiseleitung für die gesamte Tour Rundreisebus von Tag 2 bis Tag 7 (Oslo – Oslo) Stadtführung Oslo, inkl. Eintritt Fram Museum Stadtführung Bergen Fährüberfahrt Geiranger – Hellesylt Passstraße Dalsnibba

OPTIONALE ZUSATZLEISTUNGEN: • • •

Zugfahrt Geilo – Flåm, inkl. Flåmsbahn 68 EUR pro Person Standseilbahn zum Berg Fløien (Hin- und Zurück) 13 EUR pro Person Halbpension (Tag 1,5 und 7): 85 EUR pro Person

ZUSÄTZLICHE INFORMATION Mehr Platz im Bus → Maximale Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt – trotzdem wird ein 49er Bus gestellt

Tour Partner Group Nordics · Hans Edvard Teglers Vej 3 · 2920 Charlottenlund - Copenhagen · Denmark Tel.: +45 4593 8883 · colm.power@tourpartnergroup.com ∙ www.tourpartnergroup.com


ISLAND 8 TAGE • ZUBUCHERREISE HIGHLIGHTS Auf Island gleicht sich kein zurückgelegter Kilometer dem vorherigen oder dem kommenden. Die Landschaft ist ein Traum und oft bekommt man das Gefühl auf einem fremden Planeten gelandet zu sein. Auf einer Rundreise entlang der größten Highlights, sowie bestgehüteten Geheimnisse reihen sich gewaltige Wasserfälle, Vulkane, Gletscher, schwarze Strände, Islandpferde, Wale und eine unglaubliche Menge an Schafen aneinander. Eine Reise, die verspricht zu einem einzigartigen Erlebnis zu werden.

1. TAG: ANKUNFT IN REYKJAVIK

Individuelle Ankunft am Flughafen in Reykjavik und gemeinsamer Transfer zum Hotel. Im Hotel gibt die ortskundige, deutschsprechende Reiseleitung eine kurze Einführung und die Gruppe kann sich kennenlernen. Übernachtung in Reykjavik.

2. TAG: ÜBER DEN GOLDENEN ZIRKEL AN DIE BEEINDRUCKENDE SÜDKÜSTE

Kein Islandurlaub ohne den berühmten goldenen Zirkel. Zunächst steuert der Bus Þingvellir an, hier ist nicht nur eines der ältesten, demokratischen Parlamente entstanden, es treffen außerdem die eurasische und nordamerikanische tektonischen Platte hier aufeinander. Sie bewegten sich für lange Zeit auseinander und kreierten das dramatische und zerklüftete Tal, welches durch das Areal verläuft. Weiter geht es über das namengebende Geysirgebiet, mit dem aktiven Geysir Strokkur und dem berühmten Wasserfall Gullfoss. Ein nächster Stopp ist der weiter südlich gelegene Seljalandsfoss. Majestätisch stürzt das Wasser hier aus einer Höhe von etwa 20-30m hinunter und formt ein kleines Becken. Man kann über einen kleinen Fußpfad hinter den Wasserfall gelangen, hierfür sollte man allerdings gute, regenfeste Kleidung dabei haben. Kurz vorm Tagesziel in Vik i Myrdal kann

TERMINE 2021 13. März • 19. Juni • 01. August • 09. Oktober noch der schwarze Sandstrand Reynisfjara erkundet werden. Übernachtung im Raum Vik.

3. TAG: ABENTEUER AUF DER GLETSCHERLAGUNE UND ÜBERNACHTUNG IM HUMMERPARADIES

Weiter geht es entlang der Südküste bis zur Gletscherlagune Jokulsarlon und dem Diamantenstrand. Ganz nah an die Küste hat sich hier der Gletscher gewagt und so schwimmen in der Lagune richtige Eisberge, zum Teil mit schwarzen Lavarückständen durchzogen. Wer möchte kann sich optional mit einem Amphibienfahrzeug auf den See begeben (nicht auf der Mai Abfahrt) und kommt dabei den Eisbergen ganz nah. Mit etwas Glück schwimmen auch Seehunde fröhlich umher. Auf der anderen Seite der Brücke treibt das Eis hinaus aufs Meer und der dazugehörige Strand ist gespickt mit kleinen Eisblöcken, welches ihm den Namen Diamantstrand verliehen hat. Übernachtung im Raum Höfn, Islands Hummerhauptstadt.

4. TAG: FASZINIERENDE STEINE IN DEN OSTFJORDEN

Am heutigen Tag wird die Ostküste angefahren. Auf dem Weg sieht man unzählige Schafe, Klippen und die eigentümlichsten Bergformationen. Ein erster Zwischenstopp findet in Djupivogur statt. Dort hat der Künstler Sigurður Guðmundsson Vogelei-Skulpturen aus Granit gefertigt und an der Küste ausgestellt. Besondere Steine lassen sich auch in Petras Steinsammlung bewundern. Ein Stückchen weiter östlich basiert dieses Museum auf der einzigartigen Steinsammlung einer interessanten Frau. Geöffnet ist es von Juni bis September. Übernachtung in den Ostfjorden.

Tour Partner Group Nordics · Hans Edvard Teglers Vej 3 · 2920 Charlottenlund - Copenhagen · Denmark Tel.: +45 4593 8883 · colm.power@tourpartnergroup.com ∙ www.tourpartnergroup.com


ISLAND 5. TAG: MYVATN NATURBAD UND DIE HAUPTSTADT DES NORDENS

Entlang des Hringvegur, der Ringstrasse, geht aus den grünen Ostfjorden weiter in die karge Lavalandschaft. Hier kommt man sich schnell so vor wie auf einem fremden Planeten, ein Gefühl welches noch verstärkt wird durch die Information, dass die NASA in dieser Gegend für die Mondlandung trainiert hat. Rund um den See Mývatn finden sich zahlreiche Highlights, die ganz im Zeichen der Vulkane und des Feuers stehen. Der See selbst fügt sich in diese bemerkenswerte Landschaft ein. Das geothermale Naturbad im Norden des Mývatn ist reich an Mineralien und hat eine Temperatur von 36 bis 40°C. Aufgrund der natürlichen, chemischen Zusammensetzung ist die Zugabe von Chlor unnötig und dem Schwefel im Wasser sagt man positive Wirkungen bei Hautkrankheiten und Atemwegserkrankungen wie Asthma nach. Anschließend ist noch ein kurzer Zwischenstopp am Goðafoss, dem Götterwasserfall, eingeplant bevor das Tagesziel Akureyri angesteuert wird.

6. TAG: VON AKUREYRI IN DEN WESTEN

Der heutige Morgen lädt zum Kennenlernen des herzigen Städtchens Akureyri ein. In den Sommermonaten besteht die Möglichkeit eine Walbeobachtungstour dazu zu buchen. Auf der Ringstrasse geht es dann gemeinsam weiter

bis nach Glaumbær. Hier lockt der Besuch des Freilichtmuseums mit einer Ausstellung zu der traditionellen Torfbauweise. Weiterfahrt bis zum Hotel in der Region Borgarnes.

7. TAG: WASSERFÄLLE, VULKANLANDSCHAFTEN UND HEISSE QUELLEN

Der Wasserfall Hraunfossar stürzt das Lavafeld von Hallmundarhraun herunter und mündet in den HvítáFluss, dem weißen Fluss, in Borgarfjörður. Er wird oft als einer der schönsten Wasserfälle Islands gelistet. Das unfassbar blaue Wasser kommt direkt aus dem Langjökull Gletscher, dem zweitgrößten Gletscher Islands. Auch der beeindruckende Barnafoss, oder Kinderwasserfall ist unbedingt einen Besuch wert. Die Deildartunguhver ist eine Einheit heißer Quellen, die sich im Reykholtsdalur in Island befindet. Es handelt sich um die wasserreichsten heißen Quellen des Landes. Pipelines führen das Wasser bis in das etwa 60 km entfernte Akranes und in das 30 km entfernte Borgarnes. Außerdem werden zahlreiche Weiler und Höfe damit versorgt. Nach diesem ereignisreichen Tag schließt sich der Kreis zurück in Reykjavik für einen letzten Abend.

8. TAG: HEIMREISE

Transfer zum Flughafen und Abreise.

LEISTUNGEN •

• •

• •

Mehr Platz im Bus →Maximale Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt – trotzdem wird ein 49er Bus gestellt 7 Übernachtungen in 3*+ & 4* Standard Hotels, inkl. Frühstück und Abendessen Eintritte: Petras Steinmuseum (nur Juni bis September), Myvatn Naturbad und Glaumbær Freilichtmuseum Rundreisebus von Tag 2 – Tag 7 Deutschsprechende Reiseleitung

OPTIONAL ZUBUCHBAR: • •

Amphibienbootsfahrt auf der Gletscherlagune (NUR FÜR Juni-Aug) 50 Euro p.Person Walbeobachtungsfahrt (NUR FÜR Juni-Aug) 60 Euro pro Person

PREISE •

im geteilten DZ EZ Zuschlag

ab € 1.720,- p.P. ab € 295,- p.P.

Tour Partner Group Nordics · Hans Edvard Teglers Vej 3 · 2920 Charlottenlund - Copenhagen · Denmark Tel.: +45 4593 8883 · colm.power@tourpartnergroup.com ∙ www.tourpartnergroup.com


Millions discover their favorite reads on issuu every month.

Give your content the digital home it deserves. Get it to any device in seconds.