Page 1

Katholische Hospitalgesellschaft S端dwestfalen gGmbH

St. Josefs-Hospital, Lennestadt

Chirurgische Klinik f端r Allgemein-, VisceralUnfall- und Wiederherstellungschirurgie. Menschlich und qualitativ hochwertig versorgt


Chirurgische Klinik Menschlich und qualitativ hochwertig versorgt.

Die chirurgische Klinik ist ausgewiesen für ein breites Spektrum der Allgemein-, Visceral-, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie und seit 2006 Teil des DIN ISO zertifizierten Darmzentrums. Außerdem ist sie zugelassen für das Schwerverletzten-Verfahren der Berufsgenossenschaften. Schwerpunkte Unseren qualifizierten Zusatzbedingungen entsprechend führen wir alle gängigen Eingriffe in der Allgemein-, Visceral-, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie mit Teilbereichen der Hand- und Venenchirurgie durch. Als besondere Versorgungsschwerpunkte sind hervorzuheben: • Visceralchirurgie mit allen großen Eingriffen in der Dickdarm-, Dünndarm- und Magenchirurgie, insbesondere im Rahmen von Krebsoperationen. Chirurgische Klinik – St. Josefs-Hospital, Lennestadt


• Minimal invasive Chirurgie (Schlüssellochchirur gie mit Entfernung von Gallenblasen, Blind därmen, Dünn- und Dickdarmabschnitten sowie Lösungen von Verwachsungen und Versorgung von Bauchwand- und Leistenbrüchen). • Schilddrüsenoperation bei gut- und bösarti gen Erkrankungen bis zur totalen Entfernung und Lymphknotenausräumung (Neck-Dissection). • Wiederherstellungschirurgie mit Ersatz- und Aus tauschoperation von Hüft- und Kniegelenken. • Unfallchirurgie mit Durchgangsarztverfahren und BG-Zulassung von schwerunfallverletzten Patien ten (Verletzungsartenverfahren). • Arthroskopische Eingriffe zur Diagnostik und mi nimal invasiven Versorgung von Gelenkverletzun gen und degenerativen Erkrankungen. • Krampfaderoperationen. • Dekompression von Nervenengpässen.

Weitere Leistungsangebote der Klinik sind: • Arthrosesprechstunde. • Kurzfristige Terminvergabe und Behandlungspla nung bei bösartigen Dickdarmerkrankungen. • Programmierte Spezialbehandlung von schlecht heilenden Wunden, z.B. bei Diabetes mellitus mit qualifizierten Wundmanagern. • Eine Besonderheit sind neurochirurgische Wirbel säuleneingriffe durch spezialisierte Neurochir urgen zwecks Bandscheibenoperationen, Rücken markskanal- und Nervendekompression. Chirurgische Klinik – St. Josefs-Hospital, Lennestadt


Diagnostik und Therapie Langjährige Erfahrung und Kompetenz

Moderne Untersuchungstechniken ermöglichen eine umfassende Diagnostik und Therapieplanung. Das diagnostische Leistungsspektrum umfasst die röntgen ologische Abklärung aller allgemein-, visceral- und unfallchirurgischen Erkrankungen: • Ultraschalluntersuchungen des kompletten Bauchraumes. • Ultraschalluntersuchungen der Bauchdecken und Weichteile, insbesondere bei Bauchwand und Leistenbrüchen, bei Tumoren, Blutergüssen und Abszessen. • Ultraschalluntersuchungen der Hals- und Schild drüsenregion. • Ultraschalluntersuchungen des Enddarms durch Endosonographie. • Spiegelung des Enddarmes. • Spiegelung des Analkanales in Kombination auch mit nichtoperativen Hämorrhoidenbehandlungen. Chirurgische Klinik – St. Josefs-Hospital, Lennestadt


• In Kooperation mit der Gastroenterologie Spiegelung der Speiseröhre, des Magens, des Dünndarmes (Doppelballonuntersuchung) und des Dickdarmes. • Thorakoskopien und Medlastinoskopien. • Diagnostische Laparoskopien. Diagnostisches Leistungsspektrum der Unfallund Wiederherstellungsschirurgie: • Röntgenologische Untersuchungen sämtlicher Knochen- und Skelettabschnitte. • Elektive und notfallmäßige CT-Untersuchungen im Hause in Kooperation mit der radiologischen Klinik des Martinus Hospitals. • Arthroskopische Gelenkuntersuchungen. • Ultraschalluntersuchungen von Gelenken und Skeletterkrankungen. • Szintigraphische Untersuchungen in Kooperation mit der Nuklearmedizin des St. Martinus Hospi tals. • Kernspintomographische Untersuchungen von Weichteil- und Gelenkveränderungen, insbeson dere auch Beurteilung von Bandscheibenschäden sowie Nervenirritationen bei degenerativen Wir belsäulenleiden.

Chirurgische Klinik – St. Josefs-Hospital, Lennestadt


Diagnostik und Therapie Langjährige Erfahrung und Kompetenz

Therapie von allen Erkrankungen der zuvor genannten Behandlungsschwerpunkten: • Entfernung von erkranktem Gewebe der Schild und Nebenschilddrüse bis hin zur kompletten Entfernung bei bösartigen Erkrankungen mit Neuromonitoring zum Schutz der Stimmbandner ven. • Beseitigung von hohen Speiseröhrenaussackun gen (Meckel’sche Divertikel). • Operation zur Beseitigung von Zwerchfellbrüchen bei Refluxerkrankungen der Speiseröhre. • Totale oder subtotale Magenentfernung bei Ge schwüren bzw. Krebserkrankungen. • Gallengangschirurgie mit Entfernung der Gallen blase und -steinen aus dem Hauptgallengang. • Entfernung von Leberzysten-Abszessen und Oberflächemetastasen.

Chirurgische Klinik – St. Josefs-Hospital, Lennestadt


• Milzchirurgie mit Entfernung von krankhaft ver größerten Organen, milzerhaltenden oder -ent fernenden Eingriffen bei unfallgeschädigtem Organ. • Dünndarmeingriff bei entzündlichen und bösart igen Erkrankungen sowie Entfernung von Diver tikeln (Wandausstülpungen). • Endoskopisch kontrollierte Einlage von Dünn darmernährungssonden (PEJ). • Subtotale bis totale Dickdarmentfernung bei gutartigen und bösartigen Erkrankungen (Diver tikelerkrankung, Krebserkrankung). • Aftereingriffe zur Beseitigung von Hämmorrhoid en, Schleimhauteinrissen, Fisteln und Eröffnung von Abszessen. • Entfernung von Weichteil- und insbesondere auch Hauttumoren mot plastischer Deckung.

Chirurgische Klinik – St. Josefs-Hospital, Lennestadt


Therapie von Unfallverletzungen und anderen Erkrankungen von Knochen und Gelenken: • Versorgung aller gängigen Knochenbrüche durch modernste Implantate und künstliche Gelenke im Hüftbereich bei Schenkelhalsbrüchen. • Frühzeitige Mobilisation bei angestrebter Übungsstabilität durch unsere Physiotherapeuten unter standardisiertem Schutz zur Thrombose und Embolievorbeugung. • Arthroskopische Behandlung von unfallbedingten Gelenkschäden durch Meniskuserhalt oder -ent fernung sowie Kreuzbandersatz. • Entfernung von Knochenzysten mit Auffüllung durch körpereigenes Knochenmark evtl. durch künstliche Knochenersatzstoffe. • Gelenkersatzoperation bei Verschleiß der Hüft und insbesondere auch Kniegelenke durch mod ernste Ersatzgelenke z.B. Kurzschaftprothesen und Oberflächenersatz der Kniegelenke. • Wechseloperationen von künstlichen Gelenken im Bereich der Hüft- und Kniegelenke bei Ver schleiß oder Lockerung. • Dekompressionen von Nerven im Hand- und Ellenbogenbereich. • Neurochirurgische Versorgung von Bandschei benvorfällen und Nervenirritationen durch Un fälle oder Verschleiß im Bereich der gesamten Wirbelsäule durch hochqualifizierte Neurochirur gen.

Chirurgische Klinik – St. Josefs-Hospital, Lennestadt


Chefarzt Dr. med. Reinhard Schröder Chirurgische Klinik St. Josefs-Hospital, Lennestadt

Sprechzeiten Privatsprechstunde: Montag 13 - 14.00 Uhr Donnerstag 16 - 17.00 Uhr Allgemein- und Visceralchirurgie Proktologie, Endoprothetik: Montag, Dienstag 14 - 16.00 Uhr Donnerstag 15 - 16.00 Uhr Freitag 13 - 15.00 Uhr Gips- und Verbandsprechstunde: Montag - Freitag 09 - 10.30 Uhr BG-Sprechstunde Montag 10 - 11.30 Uhr Dienstag 15 - 16.00 Uhr Donnerstag 15 - 16.00 Uhr Zur Verkürzung der Wartezeit vereinbaren Sie bitte telefonisch einen Termin.

Chirurgische Klinik – St. Josefs-Hospital, Lennestadt


Katholische Hospitalgesellschaft Südwestfalen gGmbH

St. Josefs-Hospital, Lennestadt

Chirurgische Klinik St. Josefs-Hospital Chefarzt Dr. med. Reinhard Schröder Uferstraße 7 57368 Lennestadt Sekretariat: Fon (02723) 606-1305 Fax (02723) 606-1307 chirurgie@josefs-hospital.com www.hospitalgesellschaft.de


Josefs_Chir_Klinik_Prospekt_8Seiter_geheftet  

für Allgemein-, Visceral- Unfall- und Wiederherstellungschirurgie. Menschlich und qualitativ hochwertig versorgt Katholische Hospitalgesells...

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you