Issuu on Google+

info@simsek-bau.de www.simsek-bau.de

MEISTERBETRIEB

AUGENOPTIK + HÖRAKUSTIK + MEISTERBETRIEB Königstraße 46

76887 Bad Bergzabern

Königstr. 46 Bad Bergzabern Tel. 06343 989900

Am Gäxwald 30 76863 Herxheim Tel. 0 72 76 / 50 30 85-0

5. Jahrgang – Nr. 27 – 02.07.2012 – www.pfalz-echo.de – Telefon: 0 72 75 / 98 56 0

Themenspezial: Sommer-Abend-Verkauf in Kandel > Seite 4 und 5

Unter vier Augen: Bundesvision Song Contest-Teilnehmer Chris Cosmo > Seite 3

Über 50 Firmen mit Fachwissen dabei

Informationen und Unterhaltung beim ersten Horstfest am 1. und 2. September

Deutsch-französisches Jazz-Highlight

Nicole Metzger im Stiftspark Keysermühle

Die Organisatoren arbeiten bereits fleißig hinter den Kulissen, damit das erste Horstfest ein voller Erfolg wird (von links): Jürgen Hörl (ArcoSYS), Christine Seiffert, Dieter Frey (Frey Küchenzentrum) und Martin Lenhart. -Foto: Burk

SEIT ÜBER

■ KANDEL Buntes Animationsprogramm, Segway-Fahren, Modeschau und Rockkonzert – zum ersten Mal in diesem Jahr findet im Kandeler Gewerbegebiet Horst das Horstfest statt. Schwerpunkt dieses außergewöhnlichen Ereignisses ist

75

Meisterwerkstatt

BOSSERT MOTORGERÄTE

jedoch nicht das abwechslungsreiche und spektakuläre Rahmenprogramm – sondern die drei gewerblichen Themen: Technik, Mode und Wohnen sowie Wellness. Über 50 Unternehmen beteiligen sich an der Informationsveranstaltung.

Den Auftakt dazu macht am Samstag, 1. September, ein Open-AirKonzert. Der Sonntag steht dann ganz im Zeichen des Gewerbes und das gesamte Gewerbegebiet in Minderslachen verwandelt sich in eine große Informations- und

Mehr Platz für Studierende

Naturerlebnis: Mit dem Fahrrad versteckte Schönheiten entdecken

Die 3D-Darstellung zeigt die Ostseite der geplanten Wohnanlage.

Haselschussgasse 19 76872 Steinweiler Tel.: 0 63 49 - 67 66 • Fax: 30 53

Regelmäßig Top Angebote auf unserer Internetseite www.bossert-steinweiler.de Es lohnt sich !!!

Wer sich noch beteiligen möchte, kann sich bis zum Dienstag, 10. Juli unter folgender Nummer melden: 078275-9886880.

Botanische Exkursion

Neue Wohnanlage Quartier Vauban entsteht

JAHREN

Fest-Zone mit Programm für die ganze Famile. (abu)

■ LANDAU Studentenwohnheim statt Brachfläche: Auf den drei Grundstücken zwischen Weißenburger Straße und Quartier Vauban baut das Studierendenwerk Vorderpfalz eine Wohnanlage mit 171 Betten. Der Neubau ist notwendig, um der bestehenden Wohnungsnot bei Studierenden entgegenzuwirken. Derzeit ist der Versorgungsgrad mit Wohnheimplätzen in Landau mit

-Foto: privat

sechs Prozent einer der niedrigsten in Rheinland-Pfalz. Die Wohnanlage im Niedrigenergiehausstandard besteht aus drei Baukörpern, die konstruktiv gleich ausgebildet sind. Es handelt sich hierbei um jeweils einspännige Gebäude in Massivbauweise mit vorgehängtem Laubengang. LESEN SIE WEITER AUF SEITE 13

■ SCHWEIGHOFEN Die Fahrradexkursion des Vereins zum Schutze des Weißstorchs führt zu versteckten Schönheiten, prähistorischen Farnen, Orchideen und fleischfressenden Pflanzen, die sonst kaum jemand zu sehen bekommt. Daniel Blocher (Wissembourg), kundiger Naturführer, weiß, wo diese Überraschungen zu finden sind. Bei Regen fällt die Tour aus. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos. (per) Samstag, 7. Juli, 14 Uhr ab Bahnhaltepunkt Schweighofen.

■KLINGENMÜNSTER Im stimmungsvollen Ambiente des Stiftspark Keysermühle kommen am Samstag, 7. Juli, Jazzliebhaber mit der charismatischen Vollblutvokalistin Nicole Metzger auf ihre Kosten. Um 19.30 Uhr präsentiert sich Nicole Metzger mit ihrer hochkarätigen Formation French Connection beim Open Air im Stiftspark Keysermühle mit einem Programm, bei dem sie den Bogen zwischen Jazzstandards und Chansons schlägt. Passend zu der deutsch-französischen Grenzregion wird sie von deutschen und französischen Musikern begleitet. Der Pianist JeanYves Jung, der Kontrabassist Davide Petrocca und Jean-Marc Robin am Schlagzeug sind alle nicht nur als Begleiter, sondern auch als Solisten absolut hörenswert. Bereits um 18 Uhr können jüngere und junggebliebene Gäste Märchen lauschen, die von Sagen und Mythen der nordamerikanischen Ureinwohner handeln. Karten gibt es im Vorver-

kauf im Stiftsgut Keysermühle, Klingenmünster. Tischreservierungen auf der Parkterrasse zum Konzert unter 06349-99390. (per)

Bei Nicole Metzger kommen JazzLiebhaber auf ihre Kosten. -Foto: privat

Neue Landstr. 19 · 76761 Rülzheim Tel. 07272-3272 · www.trauth-reisen.de 22.07. Colmar an der Elsässer Weinstrasse 22.07. Europapark Rust o.E. 09.08. Fabrik Vitaform Schuhe / Alb Stadl

26,24,25,-

22.07. „Immer wieder Sonntags“ Stefan Mross 24,10.07. Bad Wimpfen 21,11.08. Rhein in Flamen in Koblenz 29,-

2Tg. 24.-25.08. 13 Passionsspiele in Erl/Tirol inkl. Karten Kat. 1 ****ÜF189,4Tg. 02.-05.08. 3Tg.17.-19.08. 5Tg. 22.-26.08. 4Tg. 30.9.-3.10. 5Tg. 04.-07.10. 4Tg. 11.-14.10. 6Tg. 16.-21.10. 7Tg. 23.-29.10.

Schweizer Gipfelstürmer Glacier-& Bernina-Express Hotel i. Davos Dresden- Stadtfest mit Feuerwerk Schifffahrt u. Stadtf. Müritz Nationalpark&Rügen inkl. 3 Ausflüge Romantisches Oberfranken - Bamberg- Ganztagsreiseleitung Mayrhofner Almabtrieb inkl. Bischtiungsprogramm Kastelruther Spatzenfest Dolomitenrundfahrt u. Frühschoppen Gardasee-Mediterranes Paradies in unser Stammhotel/Malcesine Atemberaubendes Dalmatien inkl. Ausflüge Split, Dubrovnik u. Sibenik

7Tg. 23.-29.07. 4Tg. 13.-16.08. 3Tg. 14.-16.08. 7Tg. 01.-07.09.

Lourdes -Nevers-Ars mit Priesterlicher Begleitung Maria Himmelfahrt in Altötting Aufl. zum Königsee Bodensee-Schiffsprozession Wigratzbad u. Bruder Klaus Große Italien Pilgerreise - Assisi - Pater Pio - Loreto - Padua- Manopello

***HP397,***ÜF229,***ÜF399,****HP333,***HP299,***HP345,***HP359,***HP599,-

Bei allen Pilgerreisen nur noch wenige Plätze frei *** VP559,EM-****HP310,***ÜF198,Anpfiff ***HP539,-

GROSSE ZIELE. GROSSES ANGEBOT. KLEINER PREIS.

sofort Ihr Hyundai-Händler Die fürModelle der UEFA EURO 2012 Edition NEU: Ab Bad mit mehr Ausstattung und großem Preisvorteil! Bergzabern / Kandel / Wörth und Umgebung TM

Der Hyundai i10

Der Hyundai i20

Der Hyundai i30cw

Ab 7.490,- EUR

Ab 10.490,- EUR

Ab 12.990,- EUR

Der große Kleine.

Der Kleinste für alle und alles.

Der vielfältige Kompakt-Kombi.

inkl. Klimaanlage.

inkl. Klimaanlage.

Landau Mit bis zu 2.160,- EUR Preisvorteil1 Kraftstoffverbrauch (l/100 km) und CO2-Emission (g/km) für den i10 1.1: innerorts 5,8 l, außerorts 4,1 l, kombiniert 4,7 l und 110 g. Effizienzklasse C.

Mit bis zu 3.400,- EUR Preisvorteil1 Kraftstoffverbrauch (l/100 km) und CO2-Emission (g/km) für den i20 1.2: innerorts 6,5 l, außerorts 4,3 l, kombiniert 5,1 l und 119 g. Effizienzklasse C.

Der Hyundai i10 UEFA EURO 2012TM Edition.

Mit bis zu 4.100,-EUR. EUR Ab 6.990 für den i10 1.1 UEFA EURO1 2012 Preisvorteil Der Kleinste für alle und alles.

TM

Mit bis zu 1.660 EUR 1 Preisvorteil Edition

Kraftstoffverbrauch (l/100 km) und CO2-Emission (g/km) für den i30cw 1.4: innerorts 7,7 l, außerorts 5,5 l, kombiniert 6,3 l und 147 g. Effizienzklasse C.

Kraftstoffverbrauch (l/100 km) und Fahrzeugabbildung enthält z. T. aufpreispflichtige Sonderausstattung. 1 Maximaler Preisvorteil für das jeweilige Modell der UEFA EURO 2012TM Edition gegenüber der jeweiligen Basisversion. * Ein Angebot für den i10, i20, ix20, i30/ i30cw, i40/i40cw, ix35, Santa CO2-Emission (g/km) für den i10 1.1: Fe, ix55, Veloster und Genesis Coupe mit 5 Jahren Fahrzeug-Garantie ohne Kilometerbegrenzung und 5 Jahren Mobilitäts-Garantie mit kostenlosem Pannen- und Abschleppdienst (gemäß den jeweiligen Bedingungen). Ausgenommen sind Taxen und Mietfahrzeuge, innerorts 5,8 l, außerorts 4,1 l, kombiniert für die eine 3-jährige Fahrzeug-Garantie bis 100.000 km gilt. 5 kostenlose Sicherheits-Checks in den ersten 5 Jahren gemäß Hyundai Sicherheits-Check-Heft. 4,7 l und 110 g. Effizienzklasse C.

Der Hyundai i20 UEFA EURO 2012TM Edition.

Bad Bergzabern Der große Kleine.

Mit bis zu 1.910 EUR 1 Preisvorteil

Der Hyundai i30cw UEFA A65 Mit bis TM EURO 2012

Edition.

2.100

Der vielfältige Kompakt-Kombi.

Kandel Ab 13.990 EUR. Ab XX.XXX EUR. für den i20 1.2 UEFA EURO 2012 Edition (3-TÜRER) für den ix35Wörth 1.6 UEFA EURO 2012 Schweigen TM

Wissembourg Getestet wurde der Hyundai i20 5-Türer

TM

Steinfeld

Preisv

Edition

Karlsruhe

TEST 2008

Getestet wurde der Hyundai i30

Kraftstoffverbrauch 12 (l/100 km) Steinfeld | Alte Landstraße CO -Emission (g/km) für den i30cw innerorts 7,7 l, außerorts 5,5 l, komb Telefon 063406,3/l und 5614703 g. Effizienzklasse C.

Kraftstoffverbrauch (l/100 km) und CO2-Emission (g/km) für den i20 1.2: innerorts 6,5 l, außerorts 4,3 l, kombiniert 5,1 l und 119 g. Effizienzklasse C. 1

2


Pfalz-Echo – Sport / Rock & Pop

Seite 2

27 - 02.07.2012

Ein meisterliches Ehepaar

FSV Steinweiler Jugendturnier Ergebnisse des Jugendturniers

Rheinland-Pfalz-Meistertitel erfolgreich verteidigt

■ STEINWEILER Mitte Juni veranstaltete die Jugendabteilung des FSV Steinweiler das jährliche Kleinfeldturnier für Junioren. Bei schönem Wetter und perfekten Platzverhältnissen spielten insgesamt 64 Mannschaften in vier Turnieren. Die Platzierungen verteilen sich wie folgt: G-Junioren: SV Hatzenbühl 1. Platz, FSV Offenbach 2. Platz, FSV Steinweiler 3. Platz. E-Junioren: FC Neupotz 1. Platz, FSV Steinweiler 2. Platz, SpVgg Bergzabern 3. Platz. F-Junioren: FC Berg 1. Platz, SC Busenberg 2. Platz, SV Völkersweiler 3. Platz. D-Junioren: SV Minfeld 1. Platz, FSV Offenbach 2. Platz, FV Queichheim 3. Platz. (per)

Startschuss für 750 Meter ■ WÖRTH Am 24. Juni fan20 Kiloden in Zell an der Mosel Polsterei Schwimmen, meter Radfahren die Rheinland-PfalzGardinen mit Anstieg zum Meisterschaften Monte Barlo und Triathlon in der Eigene Polsterzurück nach Zell Sprintdistanz möbelherstellung und danach fünf statt. Mit am Start waren die Kilometer Laufen. Athleten vom Gabriele Wieland www.polsterei-gardinen-diehl.de Triathlon Team und ihr Ehemann Bellheim · Schubertstr. 21 Tricon Wörth GaAlbrecht holten Tel. 07272-8423 Gardinen Tel. 07272-703078 Polsterei briele und Albrecht sich beide den RheinFax 07272-6174 Wieland. land-Pfalz-Meistertitel Um 10 Uhr fiel der in ihrer Altersklasse. (per)

Fast schon Meister

Letzte Gürtelprüfung vor dem Meistergrad

Saskia und Lea sind Meister

Zwei Leichtathletinnen des TV Offenbach holen 6 Medaillen ■ OFFENBACH Ihre tolle Form bestätigten die beiden W14-

Leichtathletinnen Lea Römer und Saskia Zwicker, bei ihren

ersten offiziellen RheinlandPfalz-Meisterschaften,die im

Die beiden strahlenden Singerinnen Lea und Saskia.

-Foto: privat

Keltenklänge für die Seele: Dhalia’s Lane auf der Burg Landeck

Dhalia‘s Lane verzaubert Fans Keltischer Musik.

-Foto: privat

Das 60-plus-Bad

entspricht Ihr Bad noch Ihrem Lebensstil...?

■ KLINGENMÜNSTER Traumhafte Klänge im Hof der mittelalterlichen Stauferburg: Das verspricht ein Konzert der Band Dhalia’s Lane am Samstag, dem 14. Juli, um 20 Uhr auf der Landeck. Das Quartett ist Freunden der Celtic Music schon seit Jahren ein Begriff; jetzt setzt die Band im neuen Gewand und mit neuen Mitgliedern ihren musikalischen Weg fort. Balladen für die Seele, mitreißende Tänze und handwerklich ausgereifte Arrangements kennzeichnen den Stil der Musiker, die im Großraum Bergstraße wohnen, aber aus verschiedenen Kulturen stammen. Nicht nur irische und schottische Songs werden an diesem Abend von Burg Landeck herunter schallen. Der Zauber der „Celtic Music“ verschmilzt mit orientalischen, südländischen und mittelalterlichen Elementen. Auch gefühlvolle Eigenkompositionen gehören zum Repertoire der Dhalia’s Lane. Besetzung: Berk Demiray (Gitarre, Saz, Gesang) und Bozena Woitasky (Geige) sind feste Bandmitglieder, dazu kommen als Gastmusiker Massoud Hamta (Percussion und Bass) und Kirbanu Klein (Gesang und Keyboard). (per)

Wir beraten Sie gerne. Ihr Partner für Wasser, Wärme, Sonne und mehr... Wir freuen uns auf Sie!

ANTRETTER & ZITTEL Queichheimer Hauptstr. 247 76829 Landau Tel (06341) 95 65 - 0 Fax (06341) 95 65 45 www.antretter-und-zittel.de

Moselstadion in Trier,bei bestem Wettkampfwetter stattfanden. Obwohl der TV Offenbach mit nur zwei Athletinnen eines der kleinsten Teams stellte, kehrten sie mit sechs Medaillen zurück. Saskia dominierte mit sehr guten 3,20 Meter den Stabhochsprung und ließ den Konkurrentinnen keine Chance. Bei den 80 Meter Hürden erlief sie in neuer persönlicher Bestzeit von 12,85 Sekunden die Vizemeisterschaft. Ähnlich souverän beherrschte Lea die Kugelstoßentscheidung. Mit jedem ihrer Versuche hätte sie gewonnen und letztendlich trug sie sich mit 11,31 Metern in die Siegerliste ein. Der Titel im Diskuswerfen kam recht unerwartet. Mit 26,91 Metern und stabiler Serie, lag Lea von Beginn des Wettkampfs in Führung und ließ sich diese nicht mehr nehmen. Abgerundet wurde die Erfolgsbilanz durch eine weitere Vizemeisterschaft im Speerwerfen (30,53 Meter) und der Bronzemedaille im Hochsprung (1,56 Meter). (per)

■ ZEISKAM Am Freitag, 22. Juni, konnten gleich fünf Jugendliche vom 1. Budoclub Zeiskam ihre Prüfung zum ersten Kyu-Grad bestehen. Seit Jahren ist es dem Verein nicht mehr gelungen, so eine große Anzahl von jugendlichen Judokas gemeinsam auf einen ersten Kyugrad vorzubereiten. Neben den Fall-, Hebel-, Würge und Wurftechniken mussten die Prüflinge auch einen Teil einer Kata vorführen sowie ihr Theoriewissen unter Beweis stellen. Nach bestandener Prüfung sichtlich erleichtert auf unserem Bild zu sehen sind Nils Scherrer (blauer Gurt), Sven Adam (orange), Fabio Frank (braun), Mirco Holzhäuser (braun) in der hinteren Reihe; vorne dann Andreas Zuniga-Hinderberger (braun), Andreas Böhm (braun) und Lukas Bolz (braun). (per/Foto: privat)

Spitzensport in Jockgrim

Spiegelburg und Co. beim Stabhochsprung-Meeting ■ JOCKGRIM Cheforganisator Gunther Hellmann gab in der vergangenen Woche die ersten Verpflichtungen für das 18. Jockgrimer Stabhochsprung-Meeting am 25. Juli bekannt. So sollen Martina Strutz, Liza Ryzih und Silke Spiegelburg im

Reingehört: Die Schwindler: „Bossa“ Die Schwindler – dieses Trio um den Saxofonisten und Komponisten Tobias Rüger steht für unverfälschte Musik ohne elektrischen Firlefanz. Die zehn Stücke, die für dieses Album eingespielt wurden, spannen den Bogen von Jazz zu Bossa Nova, von Samba zu Swing. Größen wie Antonio Carlos Jobim, Michel Legrand, Burt Bacharach und Baden Powel lieferten die Vorlage zu den locker leichten Interpretationen. Ob zum Sektempfang oder Gartenfest, ob als gepflegte Loungemusik oder als Musik zum Abschalten – „Bossa“ wird allen Ansprüchen gerecht. (trd) Label: nagel heyer records

Musikalische Feinkost

■ LANDAU Ein spontanes Sondergastspiel gibt das Trio DuHaSe mit Oliver Dums, Fred Hammer und Thomas Seither am Dienstagabend, dem 3. Juli, ab 20 Uhr bei Feinkost Casella am Kleinen Platz in Landau. Ganz im Sinne der Örtlichkeit werden DuHaSe musikalische Feinkost und eine kleine Auswahl an musikalischen Köstlichkeiten aus ihrem Programm bieten. Wegen der beschränkten Platzmöglichkeiten in der kleinen aber feinen Location wird empfohlen, sich rechtzeitig, am besten schon ab 18 Uhr einzufinden, um sich bei kühlen Getränken und feinen italienischen Spezialitäten auf den Abend einzustimmen. Bei schönem Wetter kann man zusätzlich noch die Bestuhlung im Freien nutzen und hat so die Möglichkeit DuHaSe „Open Air“ zu genießen. (per/Foto: Veranstalter)

Frauenfeld starten, Malte Mohr und Björn Otto führen die Liste der Männerwettbewerbe an. Es ist für die Springer der letzte Wettbewerb vor den Olympischen Spielen in London. In Jockgrim sollen sie offiziell vom DLV verabschiedet werden. (tim)

Besuchen Sie uns auf:

www.facebook.com/ pfalz.echo Impressum: Herausgeber & Verlag: zahneisel Verlags GmbH & Co.KG, Georg-Todt-Str. 3, 76870 Kandel, Telefon: 0 72 75/98 56 0, Fax: 0 72 75/98 56-11 Mail: redaktion@pfalz-echo.de, www.pfalz-echo.de Verantwortlich für Redaktion: Markus Eisel Anzeigenleitung: Klaus Zahneißen Anzeigenberatung: Markus Griesch Telefon: 0 72 75/98 56 0 Fax: 0 72 75/98 56-11 Mail: anzeigen@pfalz-echo.de Anzeigenpreisliste: Nr. 7 (gültig ab 01.01.2012) Anzeigenannahme: zahneisel Verlags GmbH & Co.KG, Georg-Todt-Str. 3, 76870 Kandel, Telefon: 0 72 75/98 56 0, Fax: 0 72 75/98 56-11 Mail: anzeigen@pfalz-echo.de Verantwortlich für Gestaltung: Punkt-Die Agentur GmbH Markus Eisel & Klaus Zahneißen, Georg-Todt-Str. 3, 76870 Kandel, Telefon: 0 72 75 / 98 86 88 -0, Fax: 0 72 75 / 98 86 88 -11 Druck: Schenkelberg - Die Medienstrategen, Am Hambuch 17, 53340 Meckenheim Das Pfalz-Echo erscheint wöchentlich in einer Gesamtauflage von 80.000. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos wird keinerlei Haftung übernommen. Bei Nichtveröffentlichung von Anzeigen und nicht ausgeführten Beilagenaufträgen wird kein Schadensersatz geleistet, ebenso bei Nichterscheinen oder Verzögerung durch Störung des Arbeitsfriedens oder höhere Gewalt. Der Verlag übernimmt keinerlei Haftung für die Richtigkeit aller veröffentlichten Terminangaben, Berichte, Notdienste und Veranstaltungshinweise. Bei Verlosungen ist der Rechtsweg ausgeschlossen.


Pfalz-Echo – Echolot

27 - 02.07.2012

Seite 3

Unter vier Augen: Der Sänger Cris Cosmo

„Ich musste den romantischen Band-Gedanken ad acta legen.“ Textmasse in den Songs, weniger Instrumente, alles ein bisschen minimalistischer. Wie schwer ist es denn, deutsche Texte zu schreiben? Deutsch gilt ja als nicht besonders melodisch. Cris Cosmo: Die deutsche Sprache ist natürlich schon viel holpriger als Englisch oder Portugiesisch oder Spanisch, Italienisch, Französisch. Aber mit den Jahren bekommt man darin Übung und kann meist ziemlich intuitiv vorgehen. Die meiste Arbeit am Album waren aber definitiv die Texte. Wenn du in einer Sprache singst, in der dich jeder versteht, dann hat jedes Wort Gewicht und man muss alles ganz weise wählen, viel ausprobieren und verwerfen und umschreiben. Und ich hole mir da auch immer Helfer. Das heißt, ich schreibe die Sachen erst mal grob fertig und dann gibt’s eine Hand voll Leute, deren Meinung ich sehr schätze, die am Ende noch mal mit mir dran feilen. In einer anderen Sprache hast du andere Probleme. Es klingt zwar schneller geil, aber dafür musst du dich absichern, dass es auch so korrekt ist. Und da mal abgesehen davon, dass du es so hinkriegst, dass es gut klingt und nichts stört und nicht falsch ist, ist es noch immer ganz weit davon weg, genial zu sein oder wirklich zu berühren. Über 150 Konzerte gibt der Sänger im Jahr. „Für mich ist das ‚Tourlaub‘. Ich sehe das nicht als Stress.“

Fiel dir das damals schon leicht,

S

39,99

Mit seiner Band NTS war der junge Musiker noch einige Jahre unterwegs. Anfang 20 gingen die Mitglieder dann eigene Wege. Der von Cris Cosmo führte ihn nach Barcelona, Berlin und Mannheim. Und von überall hat er musikalische Einflüsse mitgenommen, die noch heute seinen Stil prägen. In Barcelona hat er Straßenmusik gemacht und hat sich in die Musik von Manu Chao verliebt. Aber auch „lautere“ Sachen wie Bad Religion oder Die Ärzte haben ihn in seiner Jugend schon begeistert. In Berlin hat er sich unter anderem wirtschaftlich weitergebildet, in Mannheim war er an der Popakademie. Während der ganzen Zeit hat er aber immer

.

1

KAUF

Was war das dann für Musik, dass du dabei gut einschlafen konntest? Cris Cosmo: So „Oldiemukke“ – schön mit Hammondorgel und so. Ich habe dann als Kind Klavierunterricht bekommen, hatte aber nie so wirklich Lust, nach Noten zu spielen, sondern habe schon als Kind eigene Sachen gemacht. Und als ich so 12, 13 war, habe ich angefangen Gitarre zu spielen und dann auch schon die ersten Songs geschrieben.

ER

Wann hattest du das erste Mal bewusst Kontakt zur Musik? Wann hast du beschlossen, das professionell zu machen?. Cris Cosmo: Der Erstkontakt zur Musik war in meinem Elternhaus: Mein Vater selbst hat in verschiedenen Bands gespielt und deswegen auch zu Hause geprobt. Wir Kinder waren da auch oft dabei und ich fand es total schön einzuschlafen, wenn die unten geprobt haben.

3 Jeans

Ka

Sommer – das ist die Jahreszeit für Cris Cosmo. Wenn sich das Leben draußen abspielt, Leichtigkeit in der Luft liegt und die Sonne den Menschen am frühen Morgen schon ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Und der Sommer 2012 ist noch ein bisschen mehr „die“ Zeit für Cris Cosmo. Denn der Sänger aus der Nähe von Karlsruhe hat sich für die nächsten Wochen viel vorgenommen. Mit einem Konzerttermin nach dem anderen ist er in ganz (Süd-)Deutschland unterwegs und steuert so auf ein großes Ereignis hin: Wenn Cris Cosmo am Donnerstag, 16. August, in Impflingen zu Gast ist, dann nicht nur, weil er den Konzertbesuchern eine gute Show präsentieren möchte, sondern vor allem auch, weil er dort zum ersten Mal sein neues Album präsentieren wird. Dieses dritte Album des Sängers erscheint dann offiziell einen Tag später. Und damit ist der Cosmo-Sommer noch lange nicht vorbei. „Herzschlag“ wird die zweite Single heißen und mit diesem Song nimmt Cris Cosmo am Bundesvision Song Contest teil – dieses große Musikspektakel mit Stefan Raab findet am 28. September in Berlin statt. Es stehen also aufregende Wochen bevor. Anne Burk sprach mit dem trotzdem völlig entspannten Cris Cosmo.

weiter Songs geschrieben und MuLieder zu schreiben? Cris Cosmo: Ja, das schon – aber sik gemacht. die waren halt nicht gut (lacht). Ich habe in dem Alter zusammen Wie würdest du deine Musik jemit meinem Bruder eine Band mandem beschreiben, der sie gegründet – NTS – da war ich 13. noch nie gehört hat? Wir haben elf Jahre zusammen Cris Cosmo: Ich hatte immer eine Vision von einer Band – einer gespielt und in dieser Zeit durfte Strandband: Ich wollte in einer ich sehr viel lernen, weil wir nur eigene Musik gemacht und sehr schönen Hippie-Kommune mit viel geprobt haben. Wir haben den Frauen und ein paar Kindern auch Konzerte gegeben – die zusammen leben und einen Bus ersten bei uns im Garten und haben und die Küste entlangab dann ging es ziemlich schnell fahren. Ich würde jeden Abend aufwärts. Das erste öfwoanders anklopfen und fentliche Konzert, wo wir spielen A L G ER fragen, RE war für mich sehr können – nach zwei O V T b e ze i c h n e n d, drei Jahren kennt mein Bruder man dann alle Adund ich waressen und wird ren damals eingeladen. Auf in verschieder anderen Seidenen Szenen te hatte ich aber relativ bekannt auch diese Idee, halt: Er in der elektronische und nd Tanzschule, bei akustische Musik zu tr s el den Skatern und bei verbinden und das • G a rt e n Ganze noch mit Straden Sportlern und ich ßenmusik zu mischen. Ich bei den Leuten, die im Park wollte eine Band machen, die rumhocken und Bier trinken. Guerilla Bar heißen sollte, weil Zum Konzert haben wir alle sie guerillamäßig Bars besetzt. unsere Freunde und Bekannten Wir hätten unser komplettes eingeladen und es kamen auch Equippement dabei gehabt – vier- oder fünfhundert Leute zu diesem ersten Konzert. Lautsprecher-Gürtel mit Akkus zum Beispiel – und wären in der Lage gewesen, spontan jederzeit Das ist eine Menge für das erste Konzert. Konzertlautstärke in einem super Cris Cosmo: Das ist eine Menge, ja. Sound zu fahren. Und das Ganze Alle Kumpels waren da und hamobil und Strom unabhängig. ben uns gefeiert und dann kam Wir hätten überall Straßenshows noch das Mädchen, das in mich machen können. verliebt war, auf die Bühne und hat mich geküsst, zum ersten Und die Technik hätte es dann Mal. Das war auch der Punkt, an auch gegeben oder hätte man dem ich mich entschieden habe, die erst erfinden müssen? dass Musik mein Leben sein soll. Cris Cosmo: Man hätte sie sich selbst bauen müssen und das Wie alt warst du da? Cris Cosmo: Da war ich vierzehn.

BLUE

Von Anne Burk

-Foto: Burk

hätte Geld gekostet. Das Ganze ist daran gescheitert, dass meine Leute damals nicht mitgezogen sind, die sind nach und nach aus der Band ausgestiegen. Deshalb habe ich mich dann entschieden als Solokünstler unabhängig zu werden. Ich musste den romantischen Band-Gedanken ad acta legen. Von dem Zeitpunkt an sind mir die Leute dann hinterhergelaufen – komischerweise. Oder es haben sich einfach Dinge ergeben. Und seitdem läuft das so, und das ist total schön. Bist du denn zufrieden, mit dem was du jetzt alles erreicht hast, in den letzten paar Jahren? Cris Cosmo: Ich bin überglücklich. Das ist ein sehr angenehmes Gefühl, angekommen zu sein. Ich habe ein traumhaftes Team, mit super Leuten, ich hab ne tolle Band, ich habe einen coolen Manager, ich habe ein gutes Promoteam, ich habe einen Fanvertrieb, das ist alles total aufgestellt und das sind alles Leute, die das nicht wegen der Kohle machen, sondern weil sie es geil finden. Kommen wir mal zu den aktuellen Projekten. Was kann man denn jetzt musikalisch erwarten auf dem Album, das im August erscheint? Cris Cosmo: Auf dem neuen Album gibt es ausschließlich deutsche Songs und es gibt eine LatinoNummer, der Rest geht eher davon weg. Die Drums haben einen Clubsound mit fetten Drumbeats. Und ansonsten haben wir im Vergleich zu den anderen Alben eher reduziert. Das heißt, weniger

Würdest du dir denn wünschen, dass deine Lieder öfter im Radio gespielt werden? Cris Cosmo: Ich halte nichts von dem Independent-Gedanken, dass Musik nur cool ist, wenn sie möglichst keiner hört. Für mich ist das Schönste, wenn ich mit meiner Musik bei Konzerten Leute erreiche. Ich möchte nicht un-

•Innentreppen •Außentreppen •Fluchttreppen •Holzstufen •Geländer •Stahl-Balkone Wiesenstraße 7 76879 Ottersheim Tel: 06348 6154-73 Fax: 06348 6154-74 info@mayr-treppen.de www.mayr-treppen.de Ich möchte kein Star sein, den jeder kennt, es geht mir wirklich darum, dass ich ein Renommee bekomme und für meine Musik – in Anführungszeichen – berühmt bin, weil sie die Menschen erreicht und begeistert. Bei Castingshows – wie The Voice of Germany – mitzumachen, sei keine Option. Das liege aber nicht daran, dass Cris Cosmo das Konzept nicht gefällt, aber er sei eben nicht der Typ dafür. Sein Konzept mit eigener Musik zu punkten passt nicht in eine solche Show. Dass er sich solcher Plattformen aber trotzdem bedient, zeigt seine Teilnahme am Bundesvision Song Contest. Dort kann er mit seiner eigenen Musik auftreten, ein Gesamtbild präsentieren, bei dem es nicht nur um eine gute Stimme geht. Der Weg dorthin war nicht leicht, Cris und seine Band haben sich gegen hunderte anderer Bewerber durchgesetzt und die Freude darüber, dass sie nun für das Bundesland Hessen (wo ein Großteil der Bandmitglieder lebt) teilnehmen dürfen, ist groß.

Cris Cosmo war in Barcelona als Straßenmusiker unterwegs.

bedingt Stadien füllen, aber ich unterhalte gerne ein paar hundert, die meinetwegen kommen und Lust auf gute Musik haben. Gerade hier in der Gegend läuft das ja auch echt gut, aber es ist eben noch regional beschränkt.

-Foto: Jens Schwengel

So wird dieses große Event im September, das Cris Cosmo und seiner Band die Möglichkeit bietet, deutschlandweit richtig durchzustarten, das Highlight zum Abschluss des Cosmo-Sommers – es ist eben genau seine Jahreszeit.

Termine ■■Landau Mittwoch, 8. August: Universum Kinocenter. ■■Klingenmünster Samstag, 11. August: Bürgerstiftung Pfalz. ■■Impflingen Donnerstag, 16. August: Landjugendhof. Das Album wird am 17. August veröffentlicht. ■■Berlin Freitag, 28. September: Bundesvision Song Contest.


SOMMERABEND …in Kandel

Seite 4

Do.

Pfalz-Echo – Vor Ort

Anzeigensonderveröffentlichung

5. 7.

Abendverkauf bis 22 Uhr

27 - 02.07.2012

Der Tradition treu geblieben

Bis 7. Juli 2012

10%

Kandel lädt ein zum Sommerabend-Verkauf

Rund um den St. Georgsturm 38. Radrennen des RV Edelweiß Kandel 1921 e. V.

■ KANDEL Am 22. Juli fällt der Startschuss für das 38. Radrennen rund um den St. Georgsturm. Seit 1975 gibt es das Radrennen Rund um den St. Georgsturm in Kandel, das jedes Jahr gut besucht wird. Viele Radrennfahrer kommen zu diesem südpfälzischen Radklassiker extra aus den benachbarten Bundesländern sowie auch aus Frankreich und Luxemburg. Es finden insgesamt sieben Rennen mit neun Rennklassen statt. Die Senioren starten gemeinsam mit den Junioren. Danach folgen die Schülerklassen, die auch zu den Saar Pfalz Cup

Wertungen zählen, die weibliche U15, U17 und die Frauen sowie das Hauptrennen der Rennklasse A-B-C. Für die „Erste-Schritt-Rennen“ der Jahrgänge 2002/2003 und 2004/2005 können sich vor Ort interessierte Kinder mit Fahrrad und Helm ihre ersten Erfahrungen beim Radrennen machen. Die Bewirtung der Fahrer und der Gäste erfolgt im Hof des Möbelhauses Bischoff, direkt bei Start und Ziel, der auch während und nach dem Rennen zentraler Treffpunkt für Fahrer und Gäste sein wird. (per)

4.7.2

.7. bis 1 vo m 2

201

% 0 2

en e ei n j f u a MER SOM E L K A RT I h l * Wa I h re r

are rte W duzie its re re e er b *auß

2ll0e n% euen

■ KANDEL Spätes Einkaufen ist in Kandel schon zu einer lieb gewonnenen Tradition geworden. Ob beim „Kandel Light“-Einkauf oder bei zahlreichen Abendverkäufen – ein Stadtbummel oder Einkauf bei später Stunde lockte schon immer zahlreiche Besucher nach Kandel. Auch in diesem Jahr steht wieder eine abendliche Einkaufsmöglichkeit auf dem Plan: Am Donnerstag, 5. Juli, haben die Kandeler Geschäfte wieder bis 22 Uhr geöffnet. Die Veranstaltung ist der Auftakt der Sommerverkaufszeit und soll gerade auch Berufstätigen die Möglichkeit bieten, nach der Arbeitszeit gemütlich durch den Sommerabend zu bummeln und gleichzeitig die Chance ermöglichen, in aller Ruhe einzukaufen. Im Laufe der Sommermonate werden die Geschäfte dann auch die ein oder andere Aktion haben und die Ferienzeit so zur attraktiven Einkausfzeit zu avancieren. Tradition hat auch, dass sich die Kandeler Geschäftswelt einiges hat einfallen lassen, um ihre Kunden zu verwöhnen: So stehen nicht nur die Türen deutlich länger auf als sonst, es gibt auch wieder besondere Rabattaktionen, Sonderpreise und beim ein oder anderen bekommen die Besucher auch ein Glas Sekt spendiert. (per)

auf alle Jeans von

Gartenstr. 1

KANDEL

Mo.-Fr. 9.30 -19.00 • Sa. 9.30 - 15.00

www.facebook.com/ bluestore.lagerverkauf Gemütlich einkaufen in Kandels Innenstadt zu späterer Stunde.

Künstler gesucht

-Foto: def

Blasmusik im Freien Bienwald Oldies am Weiher

Am Sonntag, 22. Juli werden die Bienwald-Oldies in der Zeit von 15 bis 17 Uhr die Gäste am Schwanenweiher musikalisch unterhalten. Mit Flöte, Klarinetten, Posaunen, Tenorhörnern, Trompeten, Tuba und Schlagzeug wird von Walzer über Polka bis zu alten Schlagern

au f a z ie rte n u n d n ic ht re du

JEA NS

gepflegte Blasmusik gespielt. Zum musikalischen Sonntagnachmittag sind alle Musikfreunde eingeladen. Die Veranstaltung findet nur bei gutem Wetter statt. Neben kalten und warmen Getränken werden am Kiosk frisch gebackene Flammkuchen angeboten. (per)

76870 Kandel • Hauptstraße 82 • Telefon 07275-619691

is e r p s n o i Akt ro u E . 9 9

7

Das Frey Küchenzentrum-Innenausbau lädt Künster der Malerei und Bildhauerei zum Mitmachen ein: Bereits die siebte Vernissage wird am 16. und 17. November stattfinden. Ausgestellt werden wieder Werke wechselnder Künstler aus der Region. Unser Bild zeigt ein Werk von Claudia Frey. Anmeldeschluss ist der 31. Juli. Informationen gibt es bei Katrin Heinemann unter 07275-9557-28. (per/Foto: privat) Sorgen am Weiher für gepflegte Blasmusik – die Bienwald Oldies.

Neue Geschäftstelle VHG Kandel jetzt in Landauer Straße

Seit dem 1. Juni hat der Verein für Handel und Gewerbe Kandel eine neue Geschäftsstelle. Die Anschrift lautet: Verein für Handel und Gewerbe e. V., Geschäftsstelle, Landauer Straße 3, 76870 Kandel, 07275-6170626, info@vhg-kandel.de. Die Öffnungszeiten sind immer dienstags und donnerstags, von 10 bis 12 Uhr.

Landauer Str. 2-4 • 76870 KANDEL • Tel. 0 72 75 / 95 70 -0

Alle verwaltenden Tätigkeiten des Vereins hat Michaela Stöhr übernommen, die die Geschäftstelle fortan betreut. Die beliebten Einkaufsgutscheine werden nur noch dort und bei RSK-Ticketshop (Hauptstraße) zum Verkauf angeboten. (trd)

STOpaPsst

Aufge

!

-Foto: privat

Zeltverkauf verlängert bis 07.07.2012

Jetzt nochmals

Rabatt

50

auf alle bereits reduzierten

%

Damen-Schuhe (im Zelt) Hauptstraße 88 . Kandel . Telefon 07275 95860 . Öffnungszeiten Mo - Fr 9.30 - 19.00 Uhr, Sa 9.30 - 15.00 Uhr


SOMMERABEND …in Kandel

27 - 02.07.2012

Do.

Pfalz-Echo – Vor Ort

Anzeigensonderveröffentlichung

5. 7.

Rappelkiste on tour

PREISRÄTSEL „KANDEL (ER)KENNEN“ – TEIL 8:

„Als die Bolezischde noch Schandarme waren“ Bis 1991 hatte Kandel seine eigene Polizeidienststelle

■ KANDEL Wenn bei historischen Stadtführungen die Kinder gefragt werden, was ein Gendarm ist, kommt in den seltensten Fällen eine richtige Antwort. Dabei ist die Ludwig-Riedinger-Grundschule in Kandel direkt gegenüber der ehemaligen Gendarmeriestation in der Marktstraße. In den Standesamtsbüchern wird 1798 als erster Gendarm, der „Polizeydiener Johannes Stoll genannt. Er war 1757 in Kandel geboren und hatte sein Amtszimmer im 1773 fertiggestellten „alten Rathaus“. Dort war auch die Arrestzelle, eine kleine Kammer unter der Treppe, eingerichtet. Dieses Arrangement bestand bis etwa 1901, dann zog die Gendarmeriestation in den rückwärtigen Anbau des neu erbauten Hauses in der Marktstraße, wo

zwei Dienstzimmer zur Verfügung standen. Im Vordergebäude war die Gaststätte Bierbrunnen. Von einer Arrestzelle ist nichts bekannt. Möglicherweise wurden Straftäter im damals noch existierenden Gefängnis in der Wasgaustraße geparkt. Im Kreis Germersheim gab es noch nach dem 2. Weltkrieg mehrere Gendameriestationen, unter anderem in Winden, Kandel, Maximiliansau, Berg, Rheinzabern, Lustadt, Germersheim, Bellheim und Rülzheim. Im Jahr 1964 wurde es in der Marktstraße zu eng. Der damalige Ober-Gendarm Hans Schwerdt zog im Oktober 1964 in eine Dienstwohnung im ersten Obergeschoss in der Elsässerstraße 4 in Kandel. Ihm folgte dann die gesamte Truppe, denn die Schutzpolizeiinspektion hatte im dortigen Gebäude auch das ganze Erdgeschoss angemietet

Die Gendarmeriestation in der Marktstraße.

-Foto: Bildarchiv der Stadt Kandel

Die Schutzpolizeiinspektion in der Elsässerstraße.

– einschließlich zwei Arrest-Zellen im Keller. Die Gendarmeriestationen in den Nachbarorten wurden nacheinander aufgelöst. Als in den 1990er Jahren auch die Räume in der Elsässer Straße zu unmodern und zu klein wurden – es war ja nur ein Wohnhaus und kein speziell errichtetes Gebäude für polizeiliche Zwecke – beschloss der Kreis, einen Neubau extra für die Polizei in Wörth zu errichten. Die Dienststellen waren dem Landratsamt und nach deren Umbenennung der Kreisverwaltung Germersheim unterstellt. Die Bemühungen des damaligen Bürgermeister Oskar Böhm, die Schutzpolizeiinspektion, wie sie seit 1974 hießen, in Kandel zu halten, war vergeblich. Der Umzug nach Wörth erfolgte im Dezember 1991. Zum 1. Oktober 1993 wurde die Polizei erneut umstrukturiert. Leiter war dann nicht mehr der Landrat, sondern der Polizeipräsident. Der Hauptsitz des Polizeipräsidiums ist in Ludwigshafen, die Polizeiinspektion (PI) Wörth, wie sie seitdem heißt, ist der Polizeidi-

Das beliebte Spielmobil macht Halt in Kandel ■ KANDEL Die Rappelkiste, das Spielmobil des Internationalen Bundes in Germersheim, nimmt ihren Fahrplan wieder auf. Am Dienstag, 10. Juli, ist sie wieder von 15 bis 17 Uhr auf dem Spielplatz Pestalozzi/ Kneipstraße. Eingeladen sind alle Kinder im Grundschulalter. Auch Eltern, die sich die Rappelkiste zusammen mit ihren Kindern anschauen wollen, sind natürlich gern gesehene Gäste. Vor allem bei noch jüngeren Kindern ist die Begleitung durch ein Elternteil erwünscht. Somit steht dann einem ausgelassenen Spiel mit Schwungtüchern, Rollerblades, unterschiedlichen Fahrgeräten, Rollern, Einrädern, Stelzen u. v. m. nichts mehr im Wege. (per)

Wer schon immer mal ein Einrad ausprobieren wollte, hat bei der Rappelkiste dazu Gelegenheit. -Foto: S. Hofschlaeger/pixelio

RAR E M

-Foto: Bildarchiv der Stadt Kandel

T I K EL *

0% ! 5 T R RE UZIE

M O S bis zu

rektion Landau unterstellt. Trotz Bemühungen Kandels gibt es seit 1992 keine Dienststelle der Polizei in Kandel. (we)

LeserMitmach-Aktion

D

bereits

jetzt eile

elt

z Ein

*

Preisrätsel Liebe Leser, das PFALZ-ECHO veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Geschichte der Volkshochschule Kandel ein Preisrätsel zur Stadterhebung Kandels. In regelmäßiger Folge werden Berichte über Ereignisse veröffentlicht, die für die heutige Stadt Kandel prägend waren. Es ist ratsam die Berichte zu sammeln, denn nur wer am Ende alle Fragen zur Kandeler Geschichte richtig beantworten kann, hat die Chance auf einen der tollen Preise, die zum Abschluss der Serie (Ende September) unter den richtigen Einsendungen verlost werden. (trd)

Photo: © LEBEK

Von Dr. Werner Esser

Abendverkauf bis 22 Uhr

Seite 5

M�. - F�. 9:30-13:00 � 14:00-18:30 | S�. 9:30-14:00

T��.: 0 72 75 - 13 76 | H�������. 98 | 76870 K�����

es l l a s t e t S cht! a d e b t gu

... mit einem PROFI-DACH von aus Meisterhand!

Kinder & Jugendliche

76870 Kandel Horstring 14

Einmal im Zirkus auftreten

Tel. 0 72 75 / 61 601

■ KANDEL Endlich kann der Traum vom großen Zirkus, wirbelnden Artisten, lustigen Clowns und verblüffenden Zaubereien wahr werden! Ihr dürft eine Woche lang hinter die Kulissen eines echten Zirkus blicken und auch selbst aktiv werden. Stattfinden wird der Spaß auf dem Adamshof in Kandel, vom 30. Juli bis 3. August. Am Freitag habt ihr dann eine große Abschlussvorstellung, in der ihr zeigen könnt, was ihr alles gelernt habt. Der Workshop geht jeden Tag von 9 bis 16 Uhr. In der Zeit zwischen 12 und 13 Uhr machen eine Mittagspause, in der ihr euer Vesper essen könnt. Wer teilnehmen will, muss zwischen 6 und 14 Jahren sein und eine Haftpflichtversicherung haben. Eine von euren Eltern unterschriebene Anmeldung könnt ihr u. a. bei der Jugendpflege Kandel, Gartenstraße 8, bei Holger Schendekehl abgeben. Informationen erhaltet ihr unter 07275-960129 oder per E-Mail an Holger.Schendekehl@vg-kandel.de. (per)

Fax: 0 72 75 / 61 71 60 www.dachdeckerei-mindum.de

• Bauspenglerei • Dachfenster • Trapezblecheindeckung • • Kaminverkleidung • Flachdachisolierung • Holzbau •

Alles für den Herrn

l e d n a K n i …

5. 7.

bis 2 2 f u a k r e Abendv

Uhr

Mo.-Fr.: 9:30 - 12:30 & 14:00 - 18:30

SOM

. o D D N E B A R E M

| Sa.: 9:30 - 15:00

SOMMER A RT I K E L bis zu

50%

R E D U Z I E RT rrat reicht nur solange Vo lstücke ze - teils Ein

✆ 0 72 75 - 88 33 H a u p t s t r a ß e 9 2 | 7 68 7 0 K a n d el


Pfalz-Echo – Vor Ort

Für alle Nachtschwärmer: von Mo. 2. bis Do. 5. Juli ab 20. Uhr 00

-20%

auf ALLES! Dieses Angebot gilt ausschließlich vom 2.7. bis 5.7. 2012, jeweils nur in der Zeit ab 20.00 Uhr.

| Hauptstraße 92

|

76870 Kandel

|

✆ 0 72 75 - 55 00 | www.schoettinger.de |


5. Jahrgang – Nr. 27 – 02.07.2012 – www.pfalz-echo.de – Telefon: 0 72 75 / 98 56 0

Name wird nicht geändert

Eine neue Glasdusche?

13. Sitzung des Verbandsgemeinderats Bad Bergzabern in Pleisweiler-Oberhofen lediglich 743 gültige Stimmen abgegeben, was einer Wahlbeteiligung von ca. 3,7 Prozent entspricht. 677 Wähler entschieden sich für den alten, 66 Wähler für den vorgeschlagenen neuen Namen. Wegen dieser geringen Wahlbeteiligung und der aus Sicht der FWG halbherzig durchgeführten Befragung, zieht diese ihren Antrag zurück. Es bleibt also bei der alten Bezeichnung. Positiv sieht die Finanzierungssituation der Jugendarbeit für die Jahre 2011 und 2012 aus, die Verbandsgemeindebürgermeister Bohrer vorlegen konnte: Die Kosten für die Realschule plus in Bad Bergzabern sind zwar wegen geringerer Landeszuschüsse um 11.850 Euro und bei der Jugendpflege im Kreis um 18.400 Euro gestiegen, jedoch muss sich die Verbandsgemeinde nicht mehr zu 50 Prozent an den Kosten für Sozialarbeit an Grundschulen beteiligen. Die Einsparungen betragen auf diesem Sektor 46.000 Euro, so dass per Saldo 15.750 Euro weniger für die Jugendpflege ausgegeben werden müssen.

Von Dieter Hust

■ B A D B E R G Z A B E R N Am Dienstag, 26. Juni, fand in der Nonnensuselhalle in Pleisweiler-Oberhofen die 13. Sitzung des Verbandsgemeinderats in der Wahlperiode 2009 bis 2014 statt. Wesentliche Punkte dieser Sitzung waren Personalien, Umfrageergebnis bezüglich der Umbenennung der „Verbandsgemeinde Bad Bergzabern“ in „Verbandsgemeinde Bad Bergzaberner Land“, sowie Finanzen. Zu Beginn der Sitzung wurde Fritz Beck aus Oberotterbach geehrt, der nach dreißigjähriger Tätigkeit zum 31. Mai auf eigenen Wunsch aus dem Verbandsgemeinderat ausschied. An seine Stelle tritt nun Helmut Geißer als neues Mitglied im Haupt- und Finanzausschuss, neuer Stellvertreter wird Hermann Paul (Kapsweyer). Hermann Augspurger wird neues Mitglied im Werksausschuss und Herbert Schöppel (Klingenmünster) im Rechnungsprüfungsausschuss. An der Umfrage bezüglich der Namensänderung der Verbandsgemeinde in „Verbandsgemeinde Bad Bergzaberner Land“ wurden

Hermann Bohrer (links) dankt Fritz Beck für 30 Jahre Mitarbeit im Verbandsgemeinderat.

„Fahr mal hin“

Mit dem Fahrrad durch den Gemüsegarten Deutschlands ■ KREIS GERMERSHEIM/SÜDLICHE WEINSTRASSE Ein „Fahr mal hin“-Ausflug auf dem „Kraut- und Rübenradweg“ in der Pfalz wird am 3. Juli, 22 Uhr, im SWR Fernsehen übertragen. „Gemüsegarten Deutschlands“ so wird die Vorderpfalz gerne genannt. Nirgendwo sonst wird so intensiv Gemüse angebaut wie hier. Mitten durch das Herz des Gemüseanbaus führt der „Krautund Rübenradweg“: 139 Kilometer von Bockenheim in der nördlichen Pfalz bis zum Deutschen Weintor an der französischen Grenze. Das SWR Fernsehen hat für die Reihe „Fahr mal hin“ am 3. Juli, 22 Uhr, eine Radfahrergruppe um Jürgen Strantz vom ADFC Germersheim begleitet. Der 30-minütige Film von SWR-Autor Nick Schader zeigt Menschen und Orte der Region. Abseits der großen Touristenpfade – mal quer, mal parallel zur beliebten Weinstraße, nimmt sich dieses „Fahr mal hin“ aber auch die Zeit, unbekannte Sehenswürdigkeiten zu entdecken. (per)

Friseurmeisterin Landeckring19 76831 Impflingen Telefon 06341 86341

www.livinghair.de -Foto: SWR

0

0 72 75 / 950 2

Fahr mal hin: Kraut und Rüben in der Pfalz – Radtour durch den Gemüsegarten Deutschlands: Dienstag, 3. Juli, 22 Uhr im SWR Fernsehen

Informationsveranstaltung im BIZ Landau ■ LANDAU Auch in den Sommerferien sind Jugendliche im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit willkommen. Am Donnerstag, 19. Juli, findet eine Informationsveranstaltung zur Ausbildung bei der Bundespolizei statt. Von 16 bis 18 Uhr informiert ein Einstellungsberater der Bundespolizeiakademie in einem Vortrag über die Laufbahn im

Ihr Spezialist

| Horstring 17 | 76870 Kandel | 0 72 75 - 95 57-0 | | Mo - Fr 9.00 - 19.00 Uhr | Sa 9.00 - 15.00 Uhr |

Am Gäxwald 30 76863 Herxheim

• für Kanalanschlussreparaturen • für Hofbefestigungen, Parkplätze sowie Außenanlagen

Tel. 0 72 76 / 50 30 85-0 Fax: 0 72 76 / 50 30 85-4

Auf den Spuren der Wildkatze Pädagogisches Begleitprogramm für Schulklassen vorgestellt

Von Marita Poschitzki

■ STEINFELD Das Bienwald-Informationszentrum (BIZ) Viehstrich in Steinfeld, das im Frühjahr 2010 eingeweiht wurde, ist um ein Angebot reicher. Speziell für Schulklassen wurden ein Würfel- und ein Bienwald-Memo sowie ein Quiz

entwickelt. In der vergangenen Wochen wurde dieses pädagogische Begleitprogramm von Mitgliedern des BIZ-Beirats vorgestellt und in zwei Klassen der Grundschule Steinfeld getestet im Beisein von Naturführern, die das Programm dann auch begleiten. LESEN SIE WEITER AUF SEITE 11

Hoch konzentriert beim Memo-Spiel: Pascal (links) und Julian.

-Foto: mapo

UZIERT! D E R % 0 5

Foto © Häcker Küchen

e um-System Schrank-Ra gspreisen n zu Einführu

Foto © LEICHT Küchen

Y: N E U bei FR E n 2 0 12 ti nova o Treppen-In

gehobenen und mittleren Dienst, Einstellungsvoraussetzungen und Ausbildung bei der Bundespolizei. Zuvor sind von 14 bis 15.30 Uhr Einzelberatungen möglich. Anmeldung im BIZ unter 06341958-222 ist zwingend erforderlich. Informationen zur Vortragsreihe und weitere Veranstaltungen gibt es unter www.arbeitsagentur.de/ landau. (per) info@simsek-bau.de www.simsek-bau.de

CHEN MUSTERK-Üjetzt bis zu

Y:

Foto © LEICHT Küchen

N E U bei FR E

Kandel - Saarstraße 6

Einstellungsberatung der Bundespolizei

I N NOVAT ION & PE RSÖN LICH KE IT Foto © THONI TREPPEN

Das beeindruckende AUSSTELLUNGS-ZENTRUM mit über 2000 qm

Die Vorderpfalz gilt nicht umsonst als Gemüsegarten Deutschlands.

Sauber. Preiswert. Perfekt.

LESEN SIE WEITER AUF SEITE 11

-Foto: did

Ute Kuhn

Mit uns ganz einfach.

s Weitere Info

im Internet:

w w w.f re y -k

a n d e l. d e

| KÜCHEN | TREPPEN | TÜREN | BÖDEN | WOHNEN |


Pfalz-Echo Pfalz-Echo –– Vor Vor Ort Ort

Anzeigensonderveröffentlichung

Seite 8

Einkaufen mit Genuss bis 24.00 Uhr Kunst - Kultur Samstag, 7. Juli 2012

27 - 02.07.2012

Ein Lichtermeer in der Innenstadt

Helle Nacht in Bad Bergzabern: Die Gewerbetreibenden laden ein zum Bummeln und Genießen ■ BAD BERGZABERN Auch in Stadt haben ihre Türen ebenfalls diesemINKAUFEN Jahr wird die Stadt MIT wieder bisENUSS 24 Uhr geöffnet. Einige Läden in stimmungsvolle Lichter getaucht machen am Nachmittag eine kurze BISWohlfühl-Oase HR und in eine kleine Pause, aber am Abend laden die verwandelt. In der Hellen Nacht am Bad Bergzaberner Geschäftsleute UNST ULTUR 7. Juli wird vom Bahnhof bis zur zum Einkaufen ein. Und auch hier Innenstadt einiges an Programm hat man sich etwas einfallen lassen: geboten. Pünktlich zur Hellen Nacht warten Die offizielle Eröffzahlreiche Rabattaktionen, nung des Events ist kleine Leckereien und um 18 Uhr auf dem jede Menge ÜberraMarktplatz. Unter schungen auf die Kunden. dem Motto Kunst Musikalisch und Kultur wird untermalt wird dann in den hell die Helle Nacht erleuchteten natürlich auch. Straßen einiges Anzeigensonderveröffentlichung des WOCHENBLATT Jede Menge kleigeboten: DieEineAusnere Bands und stellung „PrachtbiMusiker sind in der beln und Bilderbögen“ im Museum der ganzen Stadt verteilt und Stadt bietet Führungen von unterhalten die bummelnden 14 bis 22 Uhr an und ab 21 Uhr Besucher. Der Fanfarenzug Bad kann man am Marktplatz Schautän- Bergzabern zieht beispielsweise ze der Trachtengruppe Billigheim ab 20.30 Uhr durch die Straßen bewundern. und auf dem Marktplatz sorgt die Auch das Kundhandwerk kommt Schbreisel-Band für gute Stimin Bad Bergzabern in dieser Nacht mung. Wen beim vielen Bummeln der nicht zu kurz: Von 17 bis 24 Uhr können Besucher auf dem Schloss- Hunger packt, der hat eine große vorplatz Holzarbeiten, Schmuck, Auswahl, wie er diesen stillen kann: Taschen und mehr erstehen. Überall in der Stadt warten kleine Natürlich gibt es nicht nur Aus- Stände mit Leckerbissen und von stellungen quer durch alle Straßen Zuckerwatte für zwischendurch bis der Innenstadt – alle Geschäfte der zum deftigen Flammkuchen ist für

E

K

G 24.00 U ~K

S A M S TA G 4. J U L I 2 0 11

In der atmosphärisch beleuchteten Innenstadt konnte man im letzten Jahr aus der ersten Reihe die neusten Modetrends bewundern.

jeden Hungrigen etwas dabei. Wem der Trubel in der Innenstadt zu viel wird, findet in den ebenfalls bis 24 Uhr geöffneten Kirchen einen

Ort der Stille. Wie in den Vorjahren wird auch dieses Mal wieder einiges zu entdecken sein auf Bad Bergzaberns

Straßen. Angelika Hirsch, die Werbekreisvorsitzende der Stadt, betont, dass alle Geschäftsleute hellwach sein werden und für

-Foto: trd

jeden Geschmack – ob man nun eine Modenschau sehen oder lieber gemütlich ein Bier trinken will – etwas dabei sein wird. (per)

Sie werden Ohren machen! Besser hören mit einem indviduell auf Sie angepassten Hörgerät von Augenoptik & HörakustikMEISTERBETRIEB Königstraße 46 BAD BERGZABERN Tel. 0 63 43 98 99 00

In der Innenstadt sind zahlreiche Geschäfte bis 24 Uhr geöffnet.

-Foto: trd

Gemütlicher Plausch bei einem guten Tröpfchen .

-Foto: trd

Trauringe online zusammenstellen

Individuelle Schmuckfertigung und Uhrmacherwerkstatt mit Reparaturservice

bu

■ BAD BERGZABERN Seit über neusten Trends. „Außerdem sind sechzig Jahren ist das Juwelierge- noch immer Charms, die Anhänger schäft Malysiak die Adresse in Bad für sogenannte Bettelarmbänder, Bergzabern, wenn es um Uhren sehr angesagt.“ und Schmuck geht. Schon Beratung wird im Hause www die üppigen Schau. da Malysiak groß geschriefensterpräsentatioben, der Kunde steht s nen geben einen im Mittelpunkt. Einblick auf das Und so kümmern umfangreiche sich sechs AngeSor timent an stellte um die Uhrenund persönliche KunSchmuckkollekdenberatung, ein tionen namhafter UhrmachermeisKönigstraße 53 ter und eine BüroMarken. Bad Bergzabern kraft sorgen für den „Zurzeit sind die Tel.: 0 63 43 / 51 74 reibungslosen Ablauf bunten Ice Watch-Uhim Hintergrund. Zum umren sehr aktuell. Wir halten eine große Auswahl unterschied- fangreichen Service gehört neben lichster Farben und Größen parat, der Anfertigung von individuellem die der Kunde gleich hier anpro- Schmuck und Reparaturen auch bieren kann“, meint Geschäfts- eine bis über die Grenzen beinhaber Bernd Malysiak zu den kannte Uhrmacherwerkstatt mit ch

-spi

e ls pa ss .

de

CHIC, CHICer, CHICeria Zur „hellen Nacht“ Im Jeans-Salon zur „hellen Nacht“

Reparaturservice, auch für antike Uhren. Dazu gehört auch ein Holund Bringservice für Großuhren. Im Internetzeitalter muss ein Fachgeschäft schon besonderen Service bieten, um dem überbordenden Online-Angebot Paroli bieten zu können. Bernd Malysiaks Rezept: „Wir setzen Schwerpunkte mit den Produkten, die wir für die Kunden sorgfältig auswählen. Und bei Sonderwünschen kümmern wir uns natürlich auch per Internet darum.“ Apropos Internet: Juwelier Malysiak ist mit einer umfangreichen Homepage mit mehreren Tausend Produkten zum Bestellen im World Wide Web vertreten. Es gibt einen Trauringgenerator, der auch gerne genutzt wird. „Die Kunden wollen individuellen Schmuck, gerade für die Hochzeit. Den können sie sich im

Bernd Malysiak und Mitarbeiterin Susanne Platz.

ÖFFUNGSZEITEN: 9. 30 BIS- 14.00 UHR & 17. 00 BIS 24. 00 UHR

-Foto: peo

Internet oder hier im Geschäft aus einzelnen Bausteinen unter unser fachlichen Beratung für den besonderen Tag selbst zusammenstellen und gleich anprobieren.“ Seit den 1980er Jahren gibt es im Hause Malysiak in angrenzenden Räumen auch Haushaltswaren von WMF, Schirme und kleinere Lederartikel wie Handtaschen und Portemonnaies. Für Touristen ein besonderes Schmankerl: speziell für Bad Bergzabern-Liebhaber gibt es Tassen und sogar Wecker mit lokalen Motiven. Etwas ganz Besonderes sind die von Bernd Malysiak anlässlich des 725. Stadtrechtejubiläums selbst entworfenen Bad Bergzaberner Schloss-Anhänger, die man an einem Sammelarmband oder einer Halskette tragen kann. (peo)

20%

Am Sonntag, 13. Mai 2012 von 13 bis 18 Uhr ZUR2012 HELLEN NACHT: AUF ALLES !!ge Am Sonntag, 13.Am Mai von 13 bis 18 Uhr Am geöffnet Sonntag, 13. Mai 2012 von 1 Sonntag, 13. Mai 2012 von 13 bis 18 Uhr geöffne % auf ALLES Am Sonntag, 13. Mai 2012 von 13 bis 18 Uhr geöffnet

20 25% auf ALLES

Freuen Sie sich weiter auf: • Flammkuchen • Brasilianische Tänzerin und Cocktails • Modenschau (am Plätzel) - 19.00 und 21.30 Uhr

Martina Müller Marktstraße 51 und 43 • 76887 Bad Bergzabern 06343 6194059 • www.chiceria-moden.de

Marktstr. 39 Tel. 0 63 43 - 61 01 37

Marktstr. 34 Tel. 0 63 43 - 70 Marktstr. 3904 99

Kurtalstr. 9 Tel. 0 63 43 - 700 77 79

Marktstr. Tel. 39 0 63 43 - 61 01 37 Tel.Marktstr. 0 63 43 -39 61 01 37

Marktstr. 39 Tel. 0 63Marktstr. 43 - 61 01 37 34

Ku

Marktstr. 34 Tel. 0 63 43 - 70Kurtalstr. 04 99 9 Te Tel. 034 63 43 - 70 04 99Kurtalstr. Tel. Marktstr. 9 0 63 43 - 700

Bad Bergzabern Tel. 0 63 43 - 70 04 99

www.outfit-bza.de www.ou www.outfit-bza.de www.outfit-bza.de www.outfit-bza.de Tel. 0 63 43 - 61 01 37

Tel. 0 63 43 - 700 77 79


ab 19 Uhr

Bad Bergzabern 20%

Das helle - Nacht - Preis - Feuerwerk

auf ALL

ES

Wir haben an diesem Tag von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr und von 16.00 Uhr bis 24.00 Uhr geöffnet. Wir bieten das ganze Sortiment von Pandora, ICE-Watch, Festina, Boccia, Fossil, Leonardo, und viele andere Marken mehr. Neu sind auch die Sommeruhren von Kienzle-Poseidon, bunt groß und wasserdicht.

16.00 Uhr - 19.00 Uhr Tresorspiel mit ICE-Watch – Wer den richtigen Schlüssel hat, gewinnt die ICE-Watch im Würfel.

w w w. j u w e l i e r- m a l y s i a k . d e Zahlen Sie bequem mit Ihrer Karte:

MAL SIAK GOLDSCHMIEDE- UND UHRMACHERMEISTER-WERKSTÄTTE Bernd Malysiak • Marktstraße 13 • Tel. 06343 939161


Pfalz-Echo – Rätsel

Seite 10

27 - 02.07.2012

Zeitzunft

Uhrmacherbetrieb für die Südpfalz Bernd Hausmann • info@zeitzunft.de

Bei Reparatur holen und bringen wir Ihre Uhr – Anruf genügt.

LANDAU • Blumgasse 3 • Tel: 0 63 41/96 96 851

SUDOKU

■ ANLEITUNG: Das folgende Rastergitter muss so ausgefüllt werden, dass jede Reihe, jede Spalte und jede 3x3-Box alle Zahlen von 1 bis 9 genau einmal beinhalten! Das Rätsel muss um die vorgegebenen Zahlen herum aufgefüllt werden. Jedes Sudoku hat nur eine Lösung, diese finden Sie in der nächsten Ausgabe.

76877 Offenbac h Franz-Matt-Straße 8 Tel. 06348.610145 www.badsanierung-lenz.de

• Legale Betreuungskräfte • Aktivierende Körperpflege

Adesse Domi

• Liebevolle 24-Std. Betreuung

24 Stunden Betreuungsdienst Sandra Waldinger Rheinaue 2b 76771 Hördt Tel.: 07272 973179 Mobil: 0163 5784655 info@adesse-domi.de www.adesse-domi.de

• Entlastende Verhinderungspflege • Umfassende, persönliche Beratung • Verlässliche 24 - Std. Rufbereitschaft

• Sorgfältige, medizinische Behandlungspflege durch unsere Kooperationspartner

GEBIETSSUMMEN ■ ANLEITUNG: Es sind Ziffern so in das Diagramm einzutragen, dass in jeder Zeile und jeder Spalte jede der Ziffern von 1 bis 9 genau einmal vorkommt. Die kleinen Zahlen in den Gebieten geben die Summe der Ziffern in diesem Gebiet an. Innerhalb eines Gebiets dürfen Ziffern auch mehrfach vorkommen. 17

6

10

13

3 8 5 2 4 1 9 6 7

28

3

23

30

9

5

4 3 1 8 6 9 2 7 5 5

10

5 6 3 4 2 7 8 1 9 5

12

4

11

6 7 2 5 9 4 1 3 8

18

5

9

16

6

7 9 4 1 5 8 3 2 6 17

8 2 7 9 3 6 4 5 1 19

3

8

9

16

20

12

1 4 6 3 8 5 7 9 2 7

2 1 9 6 7 3 5 8 4

22

8

8

11

9 5 8 7 1 2 6 4 3 Auflösung

der Rätsel aus PFALZ-ECHO 26 / 12 17

6

10

13

3 8 5 2 4 1 9 6 7

28

3

23

30

9

5

4 3 1 8 6 9 2 7 5 5

10

5 6 3 4 2 7 8 1 9 5

12

4

11

6 7 2 5 9 4 1 3 8

18

5

9

16

6

7 9 4 1 5 8 3 2 6 17

8 2 7 9 3 6 4 5 1 19

3

8

9

16

20

12

1 4 6 3 8 5 7 9 2 7

2 1 9 6 7 3 5 8 4

22

8

8

11

9 5 8 7 1 2 6 4 3


Pfalz-Echo – Vor Ort

27 - 02.07.2012

Auf den Spuren der Wildkatze

FORTSETZUNG VON SEITE 7: Pädagogisches Begleitprogramm für Schulklassen vorgestellt Zum Programm gehören eine allgemeine Einführung, ein Rundgang durch das BienwaldInformationszentrum Viehstrich mit anschließendem Quiz, einer Auswertung und der Präsenta tion der Ergebnisse. Weiter geht es mit dem Würfelspiel „Ein Jahr im Leben der Wildkatze“. Hier können maximal sechs mal sechs Schüler spielen und dabei erfahren, was eine Wildkatze lernen muss, um zu überleben und welchen Gefahren sie ausgesetzt ist. Dann ist da noch das Bienwald-Memo für maximal zweimal 15 Schüler, die bei diesem Spiel die Artenvielfalt der BienwaldRegion kennen lernen, spannende

Informationen zu den Pflanzen und Tieren im Memo-Begleitheft nachlesen und ihr optisches Gedächtnis trainieren können. „Möglich ist es auch, das Memo als Turnier durchzuführen. Dabei spielen die Gewinner so lange gegeneinander, bis ein Klassensieger ermittelt ist“, erzählt Dr. Oliver Röller, Geschäftsführer Pollichia e. V. (Verein für Naturforschung und Landespflege). Allemal füllt das schon mal einen Vormittag aus. Dieses Kompaktprogramm kann bei den Naturführern gebucht werden. Der Preis pro Stunde beträgt 25 Euro. Die Naturführer kommen mit dem Programm aber auch di-

Michael Bast, Leitung BIZ-Beirat, schaut Kindern beim Würfeln über die Schulter.

rekt vor Ort. Dieses Angebot gilt innerhalb der Landkreise Südliche Weinstraße und Germersheim. Angrenzende Regionen zahlen dann noch einen Aufpreis an gefahrenen Kilometern. Es besteht auch die Möglichkeit, ein ganz individuelles Programm, auch in Ergänzung zum aktuellen Lehrplan, nach Wunsch der Interessenten zu gestalten. Auch Gruppen in Ferien oder Familien können das Programm buchen. Für die ersten zehn Gruppen oder Schulklassen, die sich für eine Teilnahme anmelden, gibt es einen Einführungsbonus, das heißt sie bekommen die Leistungen

-Foto: mapo

Kontakt: Sulamay Fillinger, 06343-610224, sulamay@gmx.de, oder beim Tourismusbüro unter 06343-98966-0.

zur Wärme- & Stromerzeugung Modernste

HEIZTECHNIK - sicher, effizient und umweltbewusst!

Heizung Solartechnik Sanitär Spanndecken Pappelallee

76744 Schaidt

Tel. 06340 / 5381

AS@AlfonsStrasser.de

Kartenvorverkauf Nessun Dorma – eine italienische Nacht ■ BAD BERGZABERN Die Vorbereitungen für die diesjährige Italienische Nacht laufen auf Hochtouren. Am Sonntag, 5. August, werden ab 21 Uhr im Haus des Gastes in Bad Bergzabern die Melodien eines Giuseppe Verdi, Vincenzo Bellini und Giacomo Puccini erklingen. Die Oper aus Breslau ist zu Gast in Βαd Bergzabern. Hochkarätige Sängerinnen und Sänger wurden verpflichtet und unter der Leitung ihres Chefdirigenten wird das Orchester und der Chor der Opera Polska das Programm darbieten. Der Vorverkauf beginnt ab sofort bei der Tourismusinformation, 06343- 98 966-0 und allen bekannten Vorverkaufsstellen. Tickethotline RTS unter 0180-5003417 und CTS unter 01805-570070. (per)

FORTSETZUNG VON SEITE 7: 13. Sitzung des Verbandsgemeinderats Bad Bergzabern Noch besser fiel die Bilanz bezüglich des Gesamtbudgets der Verbandsgemeinde zu den Abschlüssen 2008/2009 und zu den vorläufigen Abschlüssen von 2010/2011 aus: So hatten die 21 Gemeinden der Verbandsgemeinde ursprünglich für 2008/2009 mit einem Defizit von

rund 300.000 Euro gerechnet. Das Ergebnis schlug jedoch mit einem Plus von 100.000 Euro zu Buche. Für die Jahre 2010/2011 wurde zunächst mit einem Überschuss von 531.000 Euro gerechnet. Voraussichtlich wird hier aber der Überschuss ca. 1,2 Millionen Euro

Abschlussfeier der Höheren Berufsfachschule und der Dualen Berufsoberschule tronik und Rechnungslegung/ Controlling, die nach zweijähriger Ausbildung den staatlichen Berufsabschluss Assistent in ihrem Fachbereich erworben haben. 44 Absolventen hätten zusätzlich noch die Fachhochschulreifeprüfung abgelegt. Begrüßen konnte Klein auch sechs Schüler der Dualen Berufsoberschule, die die Fachhochschulreife erworben haben. Allen gratulierte er zum erfolgreichen Abschluss. Gleichzeitig dankte er allen Wegbegleitern der Absolven-

Eltern, Familie und Freunde der Absolventen waren bei der Feier zugegen.-Foto: tom

Stellvertr. Schulleiter Reinhold Klein, Projektbetreuer Peter Weinrich, Alexander Heider, Studienrat Stefan Duhl und Schulleiter Helmut Schweder bei der Abschlussfeier. -Foto: tom

SOLARANLAGEN

Buchung des Programms bei Naturführerin Ute Seitz, 06341962488. Öffnungszeiten: sonntags, 14-17 Uhr; Sommerpause: 8. Juli bis 19. August.

Respekt und Anerkennung für Lehrer

■ BAD BERGZABERN In der vergangenen Woche fand die Abschlussfeier der Höheren Berufsfachschule Informatik und der Dualen Berufsoberschule in Bad Bergzabern statt. Bei seiner Begrüßungsrede hieß der stellvertretende Schulleiter, Studiendirektor Reinhold Klein, Eltern, Geschwister und Freunde sowie Lehrer herzlich willkommen. Besonders begrüßte er die 45 Absolventen der höheren Berufsfachschule Informationstechnik, Netzwerktechnik/Elek-

Know-How & Technologie für die Zukunft:

Name wird nicht geändert

Feste & Jubiläen ■ BAD BERGZABERN Am Samstag, 7. Juli, steht um 16 Uhr ein sagenhafter Märchenspaziergang durch die Bad Bergzaberner Altstadt an. Märchenfee Sulamay Fillinger zeigt, was die Bad Bergzaberner Altstadt alles an Märchenzauber und Sagenhaftem zu bieten hat. Treffpunkt für die etwa anderthalbstündige Veranstaltung ist vor dem Schloss in Bad Bergzabern. (per)

der Naturführer vom Bienwald-Informationszentrum kostenlos. Voraussetzung ist die eigene Anreise und der Besuch des BIZ. „Wir sind bestrebt, das BIZ stets zu erweitern und Neues anzubieten“, erzählte Ortsbürgermeisterin Marie-Thérése Müller. „Über Spenden ist es uns gelungen, das Bienwald-Memo, das Brettspiel und das Quiz zu finanzieren.“ „Wir vom BIZ-Beirat haben uns gedacht, dass das nur Schauen vielleicht auch mal langweilig wird und so wurde die Idee geboren, den Kindern spielend die Tiere und Pflanzen der Region näher zu bringen“, so Naturführerin Heidrun Knoch, die die Ideen mit anderen Mitstreitern in die Tat umsetzte. Die Kinder in den beiden Schulklassen hatten viel Spaß und waren engagiert bei der Sache. „Das Würfelspiel mit den Tieren ist cool. Hier steht Krrack“, zeigt Manolia auf das Wort im Würfelspiel. „Da weiß man, da ist ein Ast gebrochen und laut Regeln muss dann man eine Runde aussetzen. Macht Spaß“, so Manolia. In der Klasse 4b wird das Memo-Turnier bis zum Schluss ausgetragen und der Tisch um die beiden Finalisten ist dicht umdrängt. Die Mitschüler drücken Magdalena und Nadine die Daumen. Flink drehen die Mädchen die Karten um und ihr gutes Gedächtnis hilft ihnen, die richtigen aufzudecken. Am Ende hat Nadine die Nase vorn und wird als MemoKönigin bejubelt. „Mit dem Test können wir zufrieden sein“, resümiert Naturführerin Ute Seitz. „Den Kindern haben die Spiele gefallen.“ (mapo)

Seite 11

ten wie Eltern, Freunden, Lehrern oder Ausbildern. All diese hätten zu einem erfolgreichen Abschluss beigetragen. In seiner Laudatio erklärte Schulleiter und Oberstudiendirektor Helmut Schweder, dass die Abschlussfeier die Krönung der Schulzeit wäre. Ein steiniger Weg läge hinter den Schülern, die jetzt gut vorbereitet ins Berufsleben oder Studium starten. Schülervertreter Mustafa Sahinli hob hervor, dass unser Land eine gebildete Jugend brauche und forderte mehr Respekt und Anerkennung für die Arbeit der Lehrer.

Nach der Ehrung der Klassenbesten wurde vom Rotary Club Germersheim-Südliche Weinstraße ein besonderes Projekt ausgezeichnet: Gewinner war Alexander Heider, der mit seiner Arbeit „Prototyp einer Anwendungssteuerung unter Verwendung einer TiefensensorKamera“ die Jury überzeugte. Die Tiefensensor-Kamera erlaubt die Steuerung der Spielkonsole XBox. Die Auszeichnung, verbunden mit einem Geldpreis über 300 Euro, nahm Schulleiter Schweder, gleichzeitig Vizepräsident des Rotary Club Germersheim-Südliche Weinstraße vor. (tom)

betragen. Die Gründe hierfür sind geringere Ausgaben beim Personal, da eine Person ausgeschieden ist und durch Umstrukturierung die frei gewordene Position nicht wieder besetzt werden musste. Des Weiteren sorgten Zuschüsse der Agentur für Arbeit für Auszubil-

dende, höhere Einnahmen in Form von Vergnügungssteuer und das Eintreiben von Außenständen für diese positive Gesamtbilanz. Einstimmig wurde daher der Antrag angenommen, zwei Darlehen, die in nächster Zeit fällig werden, vorzeitig zu tilgen. (did)


Pfalz-Echo – Ratgeber & Service

Seite 12

27 - 02.07.2012

IMMOBILIEN-MARKT r zum •FE •SCHL STPREIS ÜS Direkt ein SELFERTIG zieh wenn un en ohne d aber!

8 attraktive EIGENTUMSWOHNUNGEN in bevorzugter, ruhiger Lage • großzügige und lichtdurchflutete Räume • Top Ausstattung • Tiefgarage • Fahrstuhl im Haus • Wohnungen mit 3 + 4 ZiKB. • große Balkone und Dachterrassen

Barthelsmühle

Traumprojekt

Architektu

©www.designbuero-ehmer.de

HAGENBACH: DRACHENFELSSTRASSE

Richtige Grabmalpflege

en Wohnung 50 % der ! ft u rka bereits ve

BERATUNG + VERKAUF: Herr Bülent Tanis Telefon: (07275) 918406 • Mobil: 0171-4274588 www.thomas-arbeiter-wohnhäuser.de

ZU VERKAUFEN IN KANDEL: Wunderschöner Vierseithof am Rande des Industriegebietes Horst, Barthelsmühlring, fantastische Umgestaltungsund Ausbaumöglichkeiten. Alle Infos auf www.barthelsmuehle-kandel.de

Verkauf Häuser Dörrenbach: 1-2 Fam. Haus, 6 Zi, 2 Kü, 2 Bäder, Hobbyraum, Ölzentralhzg ( Brennwert)., Hof, kl. Garten und Doppelgarage, € 127.000,--. Scheib Immobilien-Service, % 06343 / 988 430, www.Scheib-Immobilien.eu Kandel: RMH Top-Lage, Bj. 1973, 4-ZK (inkl. Einbauküche), Wfl. 141 m2, Tageslichtbad, G-WC, 2 Studios, Garage, Stellplatz, Garten, Grdstck. 213 m2, VK 175.000,-- €. % 00 333 88 94 32 77 Kapsweyer: Einfamilienhaus Bauj. 1987, 6ZKB, ca. 166 m² Wfl. geh. Ausstattung, Schwimmbad, Doppelgarage, Grdstck. ca. 890m², € 268.000,--. Scheib ImmobilienService, 06343 / 988 430, www.ScheibImmobilien.eu

76870 Kandel-Minderslachen Telefon (07275) 918407 Fax (07275) 918403

Investo gesucht r !

www.bizzdesign.de

AKTUELLE PROJEKTE:

Ratgeber

Schweigen-Rechtenbach: Fachwerkhaus mit Hof, Scheune u. Nebengebäude, Ölzentralhzg.(Brennwerttechnik) 4 ZKB, ca. 320 m² Grdstck, € 79.000,--. Scheib Immobilien-Service, % 06343 / 988 430, www. Scheib-Immobilien.eu

Verkauf ETW Germersheim: Wohnungen im Jugendstilgebäude, Centrum 1x 3 ZKB, 1x7 ZKB z.Zt. vermietet, Top Kapitalanlage, Mieteinnahmen p.a. ca. € 13.200,--. € 167.000,--. Scheib Immobilien-Service, % 06343 / 988 430, www.Scheib-Immobilien.eu Bad Bergzabern: ETW 2, ZKB, Wfl. ca. 55 m², Balkon und TG-Stellplatz, zentrale Lage, Aufzug, € 65.000,--. Scheib ImmobilienService, % 06343 / 988 430, www.ScheibImmobilien.eu

Uwe Konrad, Geschäftsführer der Konrad Grabmale GmbH in Siebeldingen, informiert an dieser Stelle über Grabmalpflege. Grabsteine sind Erinnerungen und ein Ausdruck unserer liebevollen Erinnerung an unsere Verstorbenen. Witterungen hinterlassen Spuren auf Grabsteinen. Wenn die letzte Ruhestätte unter Bäumen liegt, setzen sich Moos, Algen oder Flechten schnell hartnäckig fest. Deshalb ist es wichtig, die Natursteine zu reinigen. Doch Vorsicht: keine scharfen Putzmittel wie Scheuerpulver, Schmierseife oder Industriereiniger verwenden. Diese Mittel zerstören den natürlichen Schutz des Steines und machen ihn erst recht zum Schmutzfänger. Im Fachhandel findet man spezielle Reinigungsmittel, die Schmutz mit Aktiv-Sauerstoff lösen und Keime stoppen. Einfach aufsprühen, kurz einwirken lassen und mit einem feuchten Tuch nachreiben. Bereits beim Grabsteinkauf sollte darüber nachgedacht werden, ob man selbst oder die Angehörigen ausreichend Zeit

haben, regelmäßig das Grab aufzusuchen, um den Stein zu pflegen. Bei der Kaufentscheidung sollte beachtet werden, dass raue Oberflächen eher verschmutzen als glatte, polierte Materialien. Am besten ist eine fachmännische Beratung beim Steinmetz oder Bildhauer. Sie wissen wie der gewünschte Stein beschaffen ist und welcher Pflege er bedarf. Das gilt auch für Schriften aus Bronze-, Aluminium oder Edelstahl. Konrad GmbH, www.konrad-naturstein.de, Wiesenstr. 3, 76833 Siebeldingen, 06345-3211.

Steuertipp: Ferienjob

Auch Schüler und Studenten müssen zahlen Energietipp: Kellerdeckendämmung lohnt sich fast immer Ist die Decke eines unbeheizten Kellers nicht gedämmt, gibt das Erdgeschoss permanent Wärme über den Fußboden ab. Das ist noch bei vielen älteren Häusern der Fall und zeigt sich an erhöhten Heizkosten und Fußkälte im Erdgeschoss. Dabei ist die Dämmung der Kellerdecke eine der wirtschaftlichsten Energiesparmaßnahmen. Wer sich selbst an der Dämmung versuchen will, arbeitet am besten mit fertigen Kellerdecken-Dämmplatten, die von unten an die Decke geklebt oder gedübelt werden. Zu Details der Kellerdämmung berät der unabhängige Energieberater der Verbraucherzentrale nach Terminvereinbarung. Die Beratung ist kostenlos. Die Energieberatungen finden in der Region wie folgt statt: in Landau am Mittwoch, 4. Juli von 12.15 bis 16 Uhr; in Kandel am Mittwoch, 11. Juli von 16 bis 18 Uhr; in Wörth am Donnerstag, 12. Juli von 14 bis 18 Uhr. (vz/rlp) Terminvereinbarung: Energietelefon 01805-607560-20 (kostenpflichtig) oder auf Anfrage per E-Mail an energie@vz-rlp.de.

STELLEN-MARKT Servicekräfte (w/m) gesucht für Event- und Gastro-Betrieb

Interesse? Dann melden Sie sich bei: RSK Events & Fashion e.K. Kay Scherrer Hauptstraße 97, 76870 Kandel Tel.: 0 72 75 / 91 43 33

Reinigungskraft für Büroräumlichkeiten in Kandel gesucht. Bewerbungen unter Chiffre RMF4297 an den Verlag.

Ob als Eisverkäufer, Erntehelfer oder Kellner – auch Schüler und Studenten, die in den Ferien oder nebenher arbeiten, sind Arbeitnehmer und müssen für ihren Arbeitslohn grundsätzlich Steuern bezahlen. Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten, den Arbeitslohn zu versteuern. Die Erste ist die Lohnsteuerberechung nach den individuellen Verhältnissen des Arbeitnehmers: Hierzu geben Schüler und Studenten ihrem Arbeitgeber die Lohnsteuerkarte 2010. Sofern keine Lohnsteuerkarte 2010 vorliegt, wird auf Antrag eine Bescheinigung für den Lohnsteuerabzug vom Wohnsitzfinanzamt ausgestellt. Den Antrag (mit der Bezeichnung Lo 20) für 2012 gibt es im Internet unter www.fin-rlp.de/ vordrucke, Rubrik „Lohnsteuer“, „Lohnsteuerermäßigung 2012“ oder im Finanzamt vor Ort. Der Arbeitgeber berechnet dann die Lohnsteuer und führt sie ans Finanzamt ab. Alternativ kann der Arbeitgeber bei „kurzfristigen oder geringfügigen Beschäftigungen“ die Lohnsteuer pauschal ermitteln. Die pauschale Lohnsteuer wird in diesem Fall vom Arbeitgeber getragen und der Schü-

ler bzw. Student hat nichts weiter zu veranlassen. Allerdings gelten bei diesen Arbeitsverhältnissen Höchstgrenzen, sowohl in zeitlicher als auch in finanzieller Hinsicht. Ob im Einzelfall die pauschalierte Lohnbesteuerung gewählt wird, entscheidet der Arbeitgeber. Häufig ist jedoch bei Schülern und Studenten die individuelle Besteuerung günstiger, weil im Regelfall keine Lohnsteuer anfällt. Ein lediger Studierender (mit Steuerklasse I) muss schon mehr als 900 Euro im Monat verdienen, um überhaupt Lohnsteuer zu zahlen. Die im Kalenderjahr zu viel gezahlte Lohnsteuer wird im Rahmen einer Einkommensteuererklärung auf Antrag erstattet. Da die Steuererklärung für Schüler und Studenten grundsätzlich nicht verpflichtend ist, haben sie vier Jahre Zeit den Antrag zu stellen. Die mit einem Erststudium verbundenen Kosten können im Rahmen der Steuererklärung als Sonderausgaben geltend gemacht werden. Hierfür gilt ab dem Jahr 2012 ein Höchstbetrag von 6.000 Euro. Mit Hilfe von Belegen können so die tatsächlichen Kosten für Fachbücher, Lernmaterialien, Gebühren (Semesterbeiträge und Studiengebühren) u. Ä. abgesetzt werden. (ofd-ko/per)

Ratgeber

Austräger für Urlaubsvertretungen

gesucht!

Melden Sie sich bei uns!

r e g ä r Aust ucht ! ges Insbesondere für die Ortschaften Arzheim, Birkweiler, Herxheim, Ilbesheim, Minfeld, Niederotterbach, Rülzheim,

Melden Sie sich bei uns! zahneisel Verlags-GmbH & Co. KG

zahneisel Verlags-GmbH & Co. KG

Telefon 0 72 75 - 98 56 0

E-Mail: vertrieb@pfalz-echo.de

E-Mail: vertrieb@pfalz-echo.de

Telefon 0 72 75 - 98 56 0

Der Verwaltungsbeirat in der WEG Rainer Luppert, Betriebswirt und Gebäudeverwalter mit eigener Firma in Kandel, informiert über den Verwaltungsbeirat in der Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG). Der Verwaltungsbeirat muss grundsätzlich aus einem Verwaltungsbeiratsvorsitzenden und mindestens zwei Verwaltungsbeiräten bestehen. Dies ist in § 29 WEG (Wohnungseigentümergesetz) geregelt. Falls die Personenzahl unterschritten wird, muss im Beschluss klar hervor gehen, dass dies bewusst und in Kenntnis der Rechtslage geschieht. (BGH, Urteil v. 05.02.2010, V ZR 126/09). Beschließt die Wohnungseigentümergemeinschaft zum Beispiel die Durchführung von Renovierungsarbeiten, so ist es in erster Linie Aufgabe des Verwalters, die entsprechenden Beschlüsse umzusetzen; er schließt die erforderlichen Verträge mit den Handerwerkern ab und überwacht die Arbeiten. In einem solchen Fall ist es für alle Beteiligten von großem Nut-

zen, erfahrene Miteigentümer als Ratgeber zur Seite zu haben, die gut zusammenarbeiten und so die beste Lösung für die Gemeinschaft finden. Die Mitglieder des Beirats arbeiten üblicherweise ehrenamtlich; da sie sich aber für ihre Entscheidungen mitverantwortlich zeichnen, sollte die Eigentümergemeinschaft eine Beiratshaftpflichtversicherung abschließen, die sie vor Regressansprüchen zu schützt. Kontakt: Gebäudeverwaltung Rainer Luppert, Röntgenstraße 5, Kandel, 07275-94020, www.hvw-luppert.de.


Pfalz-Echo – Vor Ort

27 - 02.07.2012

Seite 13

Neue Möglichkeiten schaffen

Erweiterung und Umbau der Schulen in Hatzenbühl und Rheinzabern ■ HATZENBÜHL/RHEINZABERN Es ist soweit: In den kommenden Sommerferien werden die Baumaßnahmen für die Erweiterung der Grundschule St. Wendelinus Hatzenbühl gestartet, um Platz für die zunehmenden Schüler, die auch immer öfter bis nachmittags in der Schule bleiben, zu schaffen. Bis zum Schuljahr 2017/2018 wird eine Zunahme der Schülerzahlen erwartet. Insgesamt erhält die Schule zusätzlich eine Nutzfläche von ca. 260 Quadratmetern für Ganztagsbetreuungsmöglichkeiten.

Bürgermeister Schwind bekräftigt: „Wir müssen dieses Platzproblem im Rahmen unserer Möglichkeiten dringend lösen, denn eine Investition in die Bildung unserer Kinder ist immer eine lohnende Investition.“ Schulprojekte würden in der Verbandsgemeinde Jockgrim deshalb mit höchster Priorität behandelt. Zurzeit stünden in der Verbandsgemeinde Jockgrim noch zwei weitere große Schulprojekte mit einem ähnlichen Platzproblem an: die Erweiterung der Grundschule „An der Römerstraße“ in

Rheinzabern und die Erweiterung der Integrierten Gesamtschule (IGS) in Rheinzabern. Auch die Baumaßnahmen für die Erweiterung der Grundschule „An der Römerstraße“ Rheinzabern stehen in den Startlöchern. Diese Erweiterung ist dringend notwendig, obwohl ein Rückgang der Schülerzahlen bis 2018 um 71 Kinder zu erwarten ist, weil mit der Errichtung der Ganztagsschule des Landes eine intensive ganztägige Nutzung der Grundschule einherging. Die Ganztagsschule des Landes in An-

Der Anbau in Rheinzabern wird vom Schulhof aus gesehen rechts vom Haupteingang errichtet.

-Foto: privat

gebotsform wird in Rheinzabern seit dem Schuljahr 2011/2012 ermöglicht und gut angenommen. Die Planungen zur Schulerweiterung in Rheinzabern wurden weitestgehend parallel zu denjenigen in Hatzenbühl betrieben, so dass auch hier in der nächsten Verbandsgemeinderatssitzung am 2. Juli die Vergabe der Arbeiten erfolgen kann. Bürgermeister Schwind zeigte sich bei diesem Verfahrensstand sehr erleichtert, dass mit beiden Schulbauprojekten in Hatzenbühl und Rheinzabern in den Sommerferien begonnen werden kann. „Wir finanzieren beide Bauprojekte von jeweils rund einer Million Euro vor, weil die Fördermittel des Landes von ca. 60 Prozent der Kosten erst wesentlich später an uns ausgezahlt werden können. Die damit erstmals seit Jahren eintretende Verschuldung der Verbandsgemeinde nehmen wir dabei bewusst und auch voller Überzeugung in Kauf, weil wir in unsere eigene Zukunft, für unsere Kinder investieren“, so Schwind abschließend. (per)

NEUWAGEN

ZU TOP-KONDITIONEN.

7.990,-

Mehr Platz für Studierende

FORTSETZUNG VON SEITE 1: Neue Wohnanlage Quartier Vauban entsteht Weißenburger Straße angelegt. Die Wohnräume der Einzelapartments sind nach Westen zum Wohngebiet ausgerichtet und bieten somit den Studierenden einen hohen Wohnkomfort. Der Entwurf stammt aus der Feder des Darmstädter Architekturbüros IHT. Für eine „All-in-Miete“ von unter 300 Euro pro Monat erhalten

die Studierenden in der Wohnanlage Quartier Vauban ein komplett möbliertes Apartment mit Küchenzeile und eigenem Bad. „All-in-Miete“ bedeutet, dass für Heizung, Wasser, Strom, Satellitenfernsehen und Highspeed-Internet keine Zusatzkosten anfallen“, erläutert Alexandra DiestelFeddersen, Geschäftsführerin des

Studierendenwerks Vorderpfalz. „Auch nicht für die PKW- Stellplätze und die Gemeinschaftsflächen.“ Ein Hausmeister diene als Ansprechpartner für die Bewohner, sorge für Ordnung und Sicherheit im Haus. Die Wohnanlage soll pünktlich zur Landesgartenschau im März 2014 fertiggestellt werden. (per)

Klimaanlage

inkl. Überführungskosten (€ 690,-)

Die Chance, sich selbst zu entdecken Vernissage unter dem Motto „Stimmung malen“ bei der SGD Süd

■ NEUSTADT/KREIS SÜDLICHE WEINSTRASSE Im Foyer der Struktur-und Genehmigungsdirektion Süd in Neustadt/W. fand am vergangenen Donnerstag eine Vernissage statt. Mitarbeiter der Südpfalzwerkstatt Offenbach präsentierten ihre Gemälde. Der Präsident der SGD Süd Prof. Dr. Hans-Jürgen Seimetz zeigte sich bei seiner Begrüßungsansprache

Autohaus Friedbert

begeistert von der Tatsache, was Menschen mit Behinderung künstlerich zu leisten im Stande sind. Neben der regulären Arbeit erhalten Mitarbeiter mit Handicap in der Südpfalzwerkstatt die Möglichkeit zu sogenannten arbeitsbegleitenden Maßnahmen. Unter anderem wird der Kurs „Stimmung malen“ angeboten.

Geleitet wird das Projekt von Regina Meyer. Wie Meyer beim Gespräch mit dem PFALZ-ECHO erklärte, wird den Teilnehmern die Auseinandersetzung mit eigenen Gefühlen, Wünschen, Bedürfnissen und Vorstellungen ermöglicht. Somit ergebe sich die Chance sein selbst zu entdecken. Auch werden die Künstler mit verschiedenen Techniken und Mate-

rialien vertraut gemacht. Jedes Bild der Ausstellung habe seine eigene Geschichte und spiegelt die Kreativität und Phantasie der Teilnehmer wieder. Die Kunstwerke können bis zum 19. Juli im Foyer der SGD Süd besichtigt werden. Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Donnerstag 8 bis 16 Uhr, sowie Freitag von 8 bis 13 Uhr. (tom)

Autohaus Frie GmbH

Hier befinden sich ausschließlich Einzelapartments mit gut 19 Quadratmetern Grundfläche. Dem Riegel werden am südlichen Ende Kopfbauten gegenübergestellt, in denen sechs Viererwohngemeinschaften und ein Versammlungsraum untergebracht sind. Sämtliche Parkplätze werden auf der Ostseite in Richtung

In den Niederwiesen 2 • beim TÜV • 76744 Wörth Tel. 0 72 71 - 30 68 • www.AutohausHamm.de

Barrierefreier Urlaub

Erste Broschüre für Menschen mit Handicap

„Stimmung malen“ soll den Künstlern die Möglichkeit bieten, sich selbst zu entdecken. -Foto: tom

Mitarbeiter der Südpfalzwerkstatt präsentierten ihre Gemälde.

Wer? Wie? Was?

-Foto: tom

■ LANDKREIS SÜDWESTPFALZ Der Landkreis Südwestpfalz gibt landesweit eine erste UrlaubsBroschüre für Menschen mit Handicap heraus. Ein Tandemsprung oder Baumklettern für körperlich behinderte Menschen – geht nicht? Geht doch. Und zwar im Landkreis Südwestpfalz und dessen weiterer Umgebung. Wo und wie das dort geht, verrät die neue bebilderte Broschüre „Südwestpfalz barrierefrei“. Das 56-seitige Info-Heft ist das erste seiner Art im Land und erschien bei der Kuntz-Verlags

GmbH. Es ist kostenlos erhältlich bei den Tourist-Informationen der Kreisverwaltung Südwestpfalz und den Verbandsgemeindeverwaltungen des Landkreises Südwestpfalz. Die Broschüre ist auch im Internet unter www.pfalz-barrierefrei.de. Beschrieben sind auch neun für Rollstuhl oder Handbike geeignete Touren im Dahner Felsenland, im Elsass, in der Vorderpfalz und im Zweibrücker Land. (per) Kontakt: Martin Miller, 06331-809-235, m.miller@lksuedwestpfalz.de.

Wir sind Ihr lettershop!

■ KANDEL Dr. Werner Esser aus Kandel sucht Hintergründe und Geschichten zu Fotos, deren Negative die Stadt Kandel aus einem Nachlass erworben hat. Die Fotos werden im Bildarchiv der Stadt Kandel katalogisiert. In vielen Fällen können die abgebildeten Ereignisse und Personen weder zeitlich noch gesellschaftlich exakt eingeordnet werden. Daher bitten wir unsere Leser um Mithilfe: Wer weiß etwas über die Hintergründe zur Entstehung des jeweils abgebildeten Fotos? Wer kann uns Informationen zu unserem aktuellen Foto geben, das einen Pokal mit dem Stadtwappen zeigt. Gab es mehrere solcher Pokale? Wer wurde mit diesen Pokalen geehrt und wann? Warum gibt es sie nicht mehr? (trd) -Foto: Bildarchiv Stadt Kandel

Kontakt: Redaktion PFALZ-ECHO, GeorgTodt-Str. 3, 76870 Kandel, Rufnummer 07275-985644, Faxnummer 07275-985611, redaktion@pfalz-echo.de.

- Beratung bei Post- und Paketversand - Klassische LettershopArbeiten - Serienbriefe – auch farbig! - Spezialbeschriftung, Adressieren per Laser und UV-Inkjet, Einschweißen in Folie - Kuvertieren maschinell und manuell - Buchbindung & Broschürenverarbeitung, falzen, Bohren - Verpacken und konfektionieren

- Digitaldruck im Grossformat - FarbproofErstellung - Lagerverwaltung und Lagerraum für bis zu 450 Palletten-Stellplätze - EDV-Service Neu von der D rupa 2012 Serienbriefe in Farbe, ab 8 Cen t pro Stück, inkl . Papier! Aushilfen auf 400-Euro-Basis gesucht!

Elke März GmbH • Kuvertier- und Schreibservice • Entenseestr. 12 • 76767 Hagenbach Telefon: 0 72 73/9 33 89-0 • www.kuvertierservice.de


Pfalz-Echo – Vor Ort


5. Jahrgang – Nr. 27 – 02.07.2012 – www.pfalz-echo.de – Telefon: 0 72 75 / 98 56 0

Leer stehende Räume mit Leben füllen

Eine neue Glasdusche?

Vorentwurf zur Erweiterung der Grundschule Hagenbach akzeptiert

■ HAGENBACH Zur Sitzung des Verbandsgemeinderates am 27. Juni war CDU-Ratsmitglied Armin Buchlaub vom Architektenbüro Buchlaub & Partner in seiner Funktion als Architekt aufgerufen, den Vorentwurf zur Erweiterung der Grundschule Hagenbach zur Abstimmung vorzustellen. Im Vorfeld standen zwei Varianten zur Debatte: die Errichtung eines neuen, externen Gebäudes oder die Nutzung des leer stehenden zweiten Obergeschosses der benachbarten ehemaligen Hauptschule. Letztere Variante wird Mitte 2013 realisiert, indem das erste Obergeschoss der Grundschule durch eine verglaste Stahlbeton-Brücke mit dem Obergeschoss der Hauptschule verbunden wird. Die Kosten für die Brücke und den übrigen Innenausbau beider Schulgebäude belaufen sich auf ca. 170.000 Euro. Auch die Frage, wie man die Ganztagsschule optimieren kann, wurde behandelt. Das Konzept der Ganztagsschule „Grundschule Hainbuchenschule Hagenbach“ macht eine Vergrößerung unumgänglich. Platz entsteht im Hauptschulge-

2012 steht der Hainbuchenschule ein großer Umbau bevor.

bäude für Sekretariat, Rektor- und Konrektorbüro, Elternraum, Ruhe-, Multifunktions-, Kunst- und Werk-

-Foto: privat

raum. Bei zwei Enthaltungen wurde der Vorentwurf ohne Gegenstimmen akzeptiert. Das restliche Ge-

Mit uns ganz einfach.

bäude beherbergt den städtischen Kinderhort „Kinderland“. Mit einem Einzelhandelsbetrieb Im Woog – am Hagenbacher Ortseingang aus Richtung Berg kommend – sind nicht alle Fraktionen einverstanden. B90/Die Grünen kündigten in ihrer Stellungnahme eine Stimmenthaltung an und lieferten mehrere Kontra-Argumente. Das Vorhaben sei nicht so unproblematisch, wie es dargestellt werde, äußerte Ulrike Grünwald die Bedenken der zweiköpfigen Grünen-Fraktion; unter anderem sei ihrer Ansicht nach der Nutzen für den Einzelhandelskonzern REWE größer als für die Stadt Hagenbach. Mit der Zustimmung aller anderen anwesenden Ratsmitglieder gilt das Vorhaben nun als beschlossen. Zum Abschluss kam das Thema 40 Jahre Verbandsgemeinde auf den Tisch. Mit dem 40. Jubiläum soll 2012 zum allerersten Mal in der Geschichte der Verbandsgemeinde Hagenbach ein Jahrestag feierlich begangen werden. Der Termin für die Feierlichkeiten wurde für Mittwoch, den 10. Oktober festgesetzt. (brn)

Sauber. Preiswert. Perfekt.

0

0 72 75 / 950 2

Kandel - Saarstraße 6

Kinder in Entwicklung stärken LBS und Sparkasse Germersheim-Kandel übernehmen Patenschaft

■ WÖRTH Die Dammschule in Wörth ist die 11. Grundschule aus dem Sparkassen-Gebiet „RheinPfalz“, die sich dem Projekt zur Gewaltprävention „Ich und Du und Wir“ (IDW) anschlossen. Ulrich Lehrbach, Leiter des Vorstandssekretariats der LBS und Stephan Jäger, Filialbereichsleiter der Sparkasse Germersheim-Kandel sowie Geschäftsstellenleiter Wörth Norbert Schwein übergaben als Paten den IDW-Koffer mit Unterrichtsmaterialien.

Die Patenschaft umfasst ebenfalls eine Fortbildung durch das Pädagogische Landesinstitut. Die LBS und die rheinlandpfälzischen Sparkassen stellen insgesamt 125.000 Euro zur Ver fügung. Landesweit werden damit Patenschaften an 250 Grundschulen finanziert. „In 230 Grundschulen ist dieses Projekt bereits gestartet“, informiert Ulrich Lehrbach. LESEN SIE WEITER AUF SEITE 8

info@simsek-bau.de www.simsek-bau.de

Einstellungsberatung der Bundespolizei

. uns am 04.07 Feiern Sie mit biläum 25 jähriges Ju

Informationsveranstaltung im BIZ Landau

■ LANDAU Auch in den Sommerferien sind Jugendliche im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit willkommen. Am Donnerstag, 19. Juli, findet eine Informationsveranstaltung zur Ausbildung bei der Bundespolizei statt. Von 16 bis 18 Uhr informiert ein Einstellungsberater der Bundespolizeiakademie in einem Vortrag über die Laufbahn im

beratung mit Schmink

Wörth . Ludwigstr. 32 . Tel. 07271 - 3286

gehobenen und mittleren Dienst, Einstellungsvoraussetzungen und Ausbildung bei der Bundespolizei. Zuvor sind von 14 bis 15.30 Uhr Einzelberatungen möglich. Anmeldung im BIZ unter 06341958-222 ist zwingend erforderlich. Informationen zur Vortragsreihe und weitere Veranstaltungen gibt es unter www.arbeitsagentur.de/ landau. (per)

Mit dem Fahrrad durch den Gemüsegarten Deutschlands

Die Vorderpfalz gilt nicht umsonst als Gemüsegarten Deutschlands.

-Foto: SWR

• für Kanalanschlussreparaturen • für Hofbefestigungen, Parkplätze sowie Außenanlagen

gen Strantz vom ADFC Germersheim begleitet. Der 30-minütige Film von SWR-Autor Nick Schader zeigt Menschen und Orte der Region und gibt dabei Einblicke in die pfälzische Gemüseproduktion. Abseits der großen Touristenpfade – mal quer, mal parallel zur beliebten Weinstraße, nimmt sich dieses „Fahr mal hin“ aber auch die Zeit, unbekannte Sehenswürdigkeiten zu entdecken. (per) Fahr mal hin: Kraut und Rüben in der Pfalz – Radtour durch den Gemüsegarten Deutschlands: Dienstag, 3. Juli, 22 Uhr im SWR Fernsehen

Am Gäxwald 30 76863 Herxheim

Tel. 0 72 76 / 50 30 85-0 Fax: 0 72 76 / 50 30 85-4

Auf den Spuren der Wildkatze Pädagogisches Begleitprogramm für Schulklassen vorgestellt

Von Marita Poschitzki

„Fahr mal hin“

■ KREIS GERMERSHEIM/SÜDLICHE WEINSTRASSE Ein „Fahr mal hin“-Ausflug auf dem „Kraut- und Rübenradweg“ in der Pfalz wird am 3. Juli, 22 Uhr, im SWR Fernsehen übertragen. „Gemüsegarten Deutschlands“ – so wird die Vorderpfalz gerne genannt. Nirgendwo sonst wird so intensiv Gemüse angebaut wie hier. Mitten durch das Herz des Gemüseanbaus führt der „Krautund Rübenradweg“: 139 Kilometer von Bockenheim in der nördlichen Pfalz bis zum Deutschen Weintor an der französischen Grenze. Das SWR Fernsehen hat für die Reihe „Fahr mal hin“ am 3. Juli, 22 Uhr, eine Radfahrergruppe um Jür-

Ihr Spezialist

■ STEINFELD Das Bienwald-Informationszentrum (BIZ) Viehstrich in Steinfeld, das im Frühjahr 2010 eingeweiht wurde, ist um ein Angebot reicher. Speziell für Schulklassen wurden ein Würfel- und ein Bienwald-Memo sowie ein Quiz

entwickelt. In der vergangenen Wochen wurde dieses pädagogische Begleitprogramm von Mitgliedern des BIZ-Beirats vorgestellt und in zwei Klassen der Grundschule Steinfeld getestet im Beisein von Naturführern, die das Programm dann auch begleiten. LESEN SIE WEITER AUF SEITE 8

Hoch konzentriert beim Memo-Spiel: Pascal (links) und Julian.

Kostenloser Abhol- und Lieferservice - 100 km Umkreis

• Edle Teppichwäsche • Teppich-Biowäsche und Reparatur nach altpersischer Tradition • Handgeknüpfte Orientteppiche sind sehr individuell (Unterschiede in Dichte und Anzahl von Knoten, unterschiedliche Materialien und Farben, jeder Teppich ist ein Unikat, nur als Handwäsche möglich) • Bei den Waschsubstanzen handelt es sich um verschiedene Persische Schmierseifen • Nur Regenwasser - kein Kalk • Auch die Reparaturen werden in professioneller Handarbeit durchgeführt

• Goldschmuck • Zahngold • Münzen • Uhren • Silberschmuck

argeld

• Über 25 Jahre Erfahrung • Teppichwäsche ab 6,90 €

Sofort B Biologische Wäsche

auf jeden Teppich

40

% Rabatt

Ludwigstraße 37 • 76744 Wörth/Rhein • Telefon 07271 / 7672497 • Öffnungszeiten Mo-Fr 9.30-12.30 und 13.30-19.00 Uhr, Sa 9.00-14.00 Uhr

-Foto: mapo


Pfalz-Echo – Vor Ort

Seite 8

Ausbau der Hördter Rheinaue Verbesserung des Hochwasserschutzes

■ NEUPOTZ Neben verschiedensten Tagesordnungspunkten wie die Beteiligung der Ortsgemeinde an der Kindertagesstätte bei den Sachkosten oder dem Landeswettbewerb 2012 „Mein Dorf soll schöner werden“ oder die Beteiligung an der Anschubfinanzierung zum Betriebskostendefizit bei der Stadtbahn Wörth-Germersheim stand ein sensibles Thema bei der Verbandsgemeinde-Sitzung in Neupotz im Vordergrund: die Einbeziehung der Hördter Rheinaue als Reserveschutzraum für Extremhochwasser in das Hochwasserschutzkonzept des Landes Rheinland-Pfalz zur Verbesserung des Hochwasserschutzes. Geplant ist eine Trassenführung der rückwärtigen Deichlinie. Als Zeitraum sind sechs bis sieben Jahre als Bauzeit vorgesehen. Bis 2009 legte die Ingenieursfir-

ma Wald und Corbe eine Studie vor, die sich mit den wichtigsten Routen zur Bauplanung und Verkehrsführung beschäftigt. So bieten sich vor allem die Wasserzufahrtwege des Rheins als Baufeld an. Vorgeschlagen werden diverse Anlandungsstellen, die alle zur Lieferung großer Erdmassen geeignet sind. Die alleinige Nutzung nur einer Stelle wird allerdings nicht empfohlen. Aus logistischen und wirtschaftlichen Gründen eignet sich der Landweg zur Anlieferung von Bauteilen wie Beton und Stahl besser. Die Studie verweist hierzu auf die vierspurig ausgebauten Bundesstraße B9 Wörth- Germersheim als Zufahrtstraße. Für die Abfahrt wurden die Anschlussstellen Neupotz, Kuhardt, Bellheim Süd und Germersheim Süd in Betracht gezogen. Ausgehend von verschiedenen Kriterien, wie Kosten, Transportkapazität, Be-

gegnungsverkehr und Nutzung des vorhanden Straßennetzes sind dies die besten Routen. Aufgrund dieser Punkte überwiegen die Vorteile der Route, welche abgehend von der B9, der Kreisstrasse K6 folgend, zum Kieswerk Wolf und an der Landesstraße L553 ins Baufeld mündet. Die neu in die Diskussion eingebrachte Spiegelbachvariante, genannt Route 7a, ermöglicht ebenfalls eine günstige zweite Zufahrt zum Baufeld. Allerdings müssten dafür landwirtschaftliche Nutzflächen vorübergehend in Anspruch genommen werden und der Abstand zum Ufer wäre auszubauen und nach Abschluss der Bauphase wieder in den Ursprungszustand zurückzuversetzen. Weitere Untersuchungen werden folgen, bevor eine endgültige Entscheidung getroffen wird. (cwp)

27 - 02.07.2012

Richtfest im Kindergarten Albertino Rohbau des Kindergartenanbaus fertiggestellt

■ JOCKGRIM Bei strahlendem Sonnenschein fand am 22. Juni ein Richtfest im Kindergarten Albertino statt. Anlass war die Rohbaufertigstellung des neuen Anbaus, der mit ca. 500 Quadratmetern eine großzügige Erweiterung der bishe-

Ortsbürgermeister Jörg Scherer ebenfalls einige Worte und unterstrich die Vorteile der Erweiterung. Danach hatten die Kinder ihren großen Auftritt und begeisterten alle Anwesenden mit drei eigens für diesen Tag einstudierten Beiträgen.

Arbeit“ des Kindergartens, dessen Träger die Ortsgemeinde ist, lässt sich dank des Anbaus noch besser umsetzen. Teiloffene Arbeit bedeutet, dass die Gruppenräume allen Kindern zur Verfügung stehen und die Kinder selbst wählen

Kinder in ihrer Entwicklung stärken FORTSETZUNG VON SEITE 7: LBS und Sparkasse Germersheim-Kandel

übernehmen Patenschaft

Durchgeführt wird das Projekt im Auftrag des rheinland-pfälzischen Ministeriums für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur und vom Pädagogischen Landes-

zen sich spielerisch mit Konflikten auseinander. An der Dammschule wird seit März mit diesem Programm gearbeitet. „Unsere Kinder mögen IDW“,

ohne reden und ohne zu berühren, aber schon boxen oder mit Füßen treten.“ Und Jonas ergänzte: „Das war gar nicht so einfach, immer rechtzeitig auszuweichen.“ Melda

Aufmerksam beobachteten die Kinder die Befestigung des Richtbaums.

rigen Räumlichkeiten bietet. Laut Architektin Doris Flügel können die ersten neuen Räume, sofern alles wie geplant weiter läuft, ab Oktober genutzt werden. Alle anwesenden Kindergartenkinder begleiteten um 11 Uhr den Zimmermann mit dem bunt geschmückten Richtbaum in der Hand, auf dem Weg zum Anbau. Gespannt beobachteten sie, wie der Baum zum Schmuck am Dach befestigt wurde und lauschten dem feierlichen Richtspruch. Nach dem Wurf des Glases, das erfolgversprechend zersprang, wurde laut applaudiert. Im Anschluss sprach

-Foto: car

So erschallte unter anderem laut das Lied „Wer will fleißige Handwerker sehn“. Dann ging es zum gemeinsamen Richtschmaus. Auch Kindergartenleitung Gertrud Trauth strahlte an diesem Tag und betonte: „Durch den Anbau haben wir genug Platz um beispielsweise öfters in Kleingruppen zu arbeiten und können zudem mehr Möglichkeiten für Elterngespräche anbieten. Außerdem ist mittlerweile unser Personalraum zu klein geworden und wir freuen uns, dass bald mehr Quadratmeter zur Verfügung stehen.“ Das neue Konzept „Teiloffene

wo sie sich aufhalten wollen. Das steigert die Fähigkeiten in Sachen Selbstorganstation und auch die Lernbereitschaft des Kindes ist höher. Je nach Raum werden unterschiedliche Themen angeboten. Zu bestimmten Uhrzeiten trifft man sich allerdings in der jeweiligen Stammgruppe, dadurch wird das Gruppenbewusstsein und -zugehörigkeitsgefühl gefördert. Der Kindergarten Albertino bietet Bildung von Anfang an und dank der Erweiterung spielen, lernen und wachsen bis zu 100 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren bald auf 1.050 Quadratmeter. (car)

Auf den Spuren der Wildkatze

FORTSETZUNG VON SEITE 7: Pädagogisches Begleitprogramm vorgestellt

Norbert Schwein, Stephan Jäger und Ulrich Lehrbach (hintere Reihe von rechts) übergaben den IDW-Ordner an die Schulleiterin Ulrike Werling (hinten links) und Schülern der Klasse 3a. -Foto: mapo

weiß Schulleiterin Ulrike Werling aus der Erfahrung der letzten vier Monate. „Ich habe 17 Schüler in meiner Klasse und da spiele ich bei Partnerübungen stets mit“, erzählt die Schulleiterin. „Wir führen IDW in den Klassen 1 bis 3 durch. Das Programm umfasst vielfältige Spiele, oft mit Bewegung und diese finden die Kinder besonders interessant.“ Die Spiele mit so klangvollen Namen wie „Der Indianerschrei“ oder „Das Feengeschenk“ kommen bei den Mädchen und Jungen an. „Ich finde die IDW-Stunden sehr gut“, erzählt Jonas. Auch Viktoria ist begeistert. „In einem Spiel ging es um Abwehr. Da musste man sich gegen einen Partner wehren,

erinnerte sich an eine Situation, wo man einen Partner finden musste, der die größte Schuhgröße hat. „Wir durften nicht sprechen, nur zeigen und herausfinden, welcher Schüler in Frage kommt. Macht schon Spaß“, erzählt Melda. Mit dem Koffer ziehen nun auch die beiden Spielbegleiter, die Schnee-Eule Berta und der Maulwurf Oscar, in die Klassenräume ein. Die Geschichten von Oscar und Berta werden die Kinder an der Dammschule nun auch spielerisch auf die bevorstehenden Übungen einstimmen. Stilleübungen und Interaktionsspiele unterliegen dabei immer dem Prinzip der Freiwilligkeit. (mapo)

schon mal einen Vormittag aus. Dieses Kompaktprogramm kann bei den Naturführern gebucht werden. Die Naturführer kommen mit dem Programm aber auch direkt vor Ort. Es besteht auch die Möglichkeit, ein ganz individuelles Programm nach Wunsch der Interessenten zu gestalten. Auch Gruppen in Ferien oder Familien können das Programm buchen. Die ersten zehn Gruppen, die sich für eine Teilnahme anmelden, bekommen die Leistungen der Naturführer vom BienwaldInformationszentrum kostenlos. Voraussetzung ist die eigene Anreise und der Besuch des BIZ. „Wir sind bestrebt, das BIZ stets zu erweitern und Neues anzubieten“, erzählte Ortsbürgermeisterin Marie-Thérése Müller. „Über Spenden ist es uns gelungen, das Bienwald-Memo, das Brettspiel und

I N NOVAT ION & PE RSÖN LICH KE IT

| Horstring 17 | 76870 Kandel | 0 72 75 - 95 57-0 | | Mo - Fr 9.00 - 19.00 Uhr | Sa 9.00 - 15.00 Uhr |

das Quiz zu finanzieren.“ Die Kinder in den beiden Schulklassen hatten viel Spaß und waren engagiert bei der Sache. „Das Würfelspiel mit den Tieren ist cool. Hier steht Krrack“, zeigt Manolia auf das Wort im Würfelspiel. „Da weiß man, da ist ein Ast gebrochen und man muss eine Runde aussetzen“, so Manolia. In der Klasse 4b wird das Memo-Turnier bis zum Schluss ausgetragen und der Tisch um die beiden Finalisten ist dicht umdrängt. Die Mitschüler drücken Magdalena und Nadine die Daumen. Am Ende hat Nadine die Nase vorn und wird als Memo-Königin bejubelt. (mapo) Buchung des Programms bei Naturführerin Ute Seitz, 06341962488. Öffnungszeiten: sonntags, 14-17 Uhr; Sommerpause: 8. Juli bis 19. August.

T!

5 0 % REDUZIER

Foto © Häcker Küchen

e um-System a -R k n ra h c S ngspreisen zu Einführu

Foto © LEICHT Küchen

Y: N E U bei FR E n 2 0 12 novatio Treppen-In

CHEN MUSTERK-Üjetzt bis zu

Y:

Foto © LEICHT Küchen

N E U bei FR E Foto © THONI TREPPEN

Das beeindruckende AUSSTELLUNGS-ZENTRUM mit über 2000 qm

institut in Rheinland-Pfalz. Es ist eine landesweite Initiative zur Ausbildung sozialer Kompetenz von Grundschülern. Das Präventionsprogramm IDW wurde von Schulpsychologen in enger Zusammenarbeit mit Lehrkräften entwickelt und kann ab dem 1. Schuljahr durchgeführt werden. Es unterstützt die Entwicklung sozialer und emotionaler Kompetenzen, indem es u. a. die Ziele Wahrnehmung und Stärkung der eigenen Persönlichkeit (Ich), Wertschätzung Anderer (Du) und Gestaltung von Gemeinschaft (Wir) verfolgt. Kinder lernen sich selbst besser kennen, erfahren mehr über den Anderen und set-

Zum Programm gehören eine allgemeine Einführung, ein Rundgang durch das BienwaldInformationszentrum Viehstrich mit anschließendem Quiz, einer Auswertung und der Präsenta tion der Ergebnisse. Weiter geht es mit dem Würfelspiel „Ein Jahr im Leben der Wildkatze“. Hier können Schüler spielend erfahren, was eine Wildkatze lernen muss, um zu überleben. Dann ist da noch das Bienwald-Memo, bei dem die Artenvielfalt der BienwaldRegion gezeigt wird, spannende Informationen zu den Pflanzen und Tieren im Memo-Begleitheft nachzulesen sind und das optische Gedächtnis trainiert wird. „Möglich ist es auch, das Memo als Turnier durchzuführen“, erzählt Dr. Oliver Röller, Geschäftsführer Pollichia e. V. (Verein für Naturforschung und Landespflege). Allemal füllt das

s Weitere Info

im Internet:

w w w.f re y -k

a n d e l. d e

| KÜCHEN | TREPPEN | TÜREN | BÖDEN | WOHNEN |


Pfalz-Echo – Vor Ort

27 - 02.07.2012

Seite 9

Sommer-Highlight mit viel Musik

Musikalisches Programm

Der Landauer Sommer versetzt Landau in Partystimmung

■ LANDAU „Der Landauer Sommer auf insgesamt fünf Bühnen, das Stadtfest in der Innenstadt, das wird auch in diesem Jahr wie-

Schlimmer. „Der Landauer Sommer zeigt im besten Sinne wie unsere Stadt ist: Offen, sympathisch und voller Lebensfreude“.

Beim Landauer Sommer wird die Innenstadt zum musikalischen Brennpunkt. -Foto: Stadt Landau

der viele Menschen in die Südpfalzmetropole bringen“, so der Oberbürgermeister Hans-Dieter

Am Rathausplatz, am Stiftsplatz, am Obertorplatz, im Hof der Roten Kaserne und in der Bad-

straße treten Bands und Künstler auf, die ein breites musikalisches Spektrum für alle Altersklassen bieten. Mit einem bunten Unterhaltungsprogramm präsentiert sich der Landauer Sommer vom 6. bis 8. Juli auf fünf Bühnen mit drei Tagen Musik im Innenstadtbereich. Ob Swing, Jazz, Pop, Rock oder deutsche Schlager, die Musik steht auf den Bühnen wieder im Mittelpunkt der diesjährigen Veranstaltung. Bei entsprechender Witterung werden an den drei Veranstaltungstagen rund 50.000 Besucher in der Südpfalz-Metropole er war tet. Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer be dankt sich vorab bei allen Beteiligten, insbesondere bei den Hauptsponsoren, der Bellheimer & Park Brauereien GmbH, der Sparkasse Südliche Weinstraße und der VR-Bank Südpfalz für deren Unterstützung und finanzielles Engagement.(per)

Freitag, 6. Juli Bühne 1/Rathausplatz: ab 17 Uhr DJ Patrick, dann ab 20.30 Uhr Siegmayer Becht & Band. Bühne 2/Stiftsplatz: 19 Uhr Half Century, 20.30 Uhr Nasty Bulletz und 22.15 Uhr Fine RIP. Bühne 3/Barockbühne am Obertorplatz: 20 Uhr Sabor Latino. Bühne 4/Rote Kaserne: 17.30 Uhr Fachschaft Musik, 19 Uhr Baby Lou, 20.30 Uhr Les yeux d`la tete und 22.30 Uhr Supershirt. Bühne 5/Badstraße: 20 Uhr Shebeen.

Samstag, 7. Juli Bühne 1/Rathausplatz: ab 14 Uhr Don Martin Hot‘s, 17.30 Uhr Jo‘s Mum, ab 20.30 Uhr Fisherman‘s Friends. Bühne 2/Stiftsplatz: 17.30 Uhr Highway 65, 19 Uhr About 7, ab 20.45 Uhr Chainbrook und ab 22.30 Uhr Palatine-Six. Bühne 3/Barockbühne am Obertorplatz: 19 Uhr Changes. Bühne 4/Rote Kaserne: 17.30 Uhr Deep Sea Diver, 19 Uhr Manic Circus, 20.30 Uhr Bilderbuch und 22.30 Uhr Le Fly. Bühne 5/Badstraße: 20 Uhr Renèe Walker Band.

Sonntag, 8. Juli Bühne 1/Rathausplatz: 11.30 Uhr Café Jazz, 15.30 Uhr Sofa Syndrom, 18 Uhr Maysix. Bühne 2/Stiftsplatz: 10 Uhr Liveband-Gottesdienst, 14.30 Uhr Bac y la Banda, 15.45 Uhr Bien/Stahl, 17 Uhr Punchstone Blues Soc, 18.45 Uhr Kult Rock Band, 20.30 Uhr Milhouse. Bühne 3/Barockbühne am Obertorplatz: 19 Uhr Acoustic & Amazing. Bühne 4/Rote Kaserne: 17.30 Uhr Gretchenspudel, 19 Uhr Kafkas Orient Bazaar und 20.30 Uhr Sasch BBC. (per)

Anzeigensonderveröffentlichung

Einkaufen mit Genuss bis 24.00 Uhr Kunst - Kultur Samstag, 7. Juli 2012

Ein Lichtermeer in der Innenstadt

Trauringe online zusammenstellen

Helle Nacht in Bad Bergzabern: Die Gewerbetreibenden laden ein zum Bummeln und Genießen

E

K

G 24.00 U ~K

S A M S TA G 4 . J U L I 2 0 11

Großuhren. Im Internetzeitalter muss ein Fachgeschäft schon besonderen Service bieten, um dem überbordenden Online-Angebot Paroli

Bernd Malysiak und Mitarbeiterin Susanne Platz.

-Foto: peo

im Hause Malysiak groß geschrie- bieten zu können. Juwelier Malyben, der Kunde steht im Mittel- siak ist mit einer umfangreichen Homepage mit mehreren punkt. Und so kümmern www sich sechs Angestellte Tausend Produkten . da s zum Bestellen im um die persönliche World Wide Web Kundenberatung, ein Uhrmachervertreten. Es gibt meister und eine einen TrauringgeBürokraft sorgen nerator, der auch für den reibungsgerne genutzt losen Ablauf im wird. Hintergrund. „Die Kunden Königstraße 53 Zum umfangreiwollen individuelBad Bergzabern chen Service gehört len Schmuck, gerade Tel.: 0 63 43 / 51 74 neben der Anfertigung für die Hochzeit. Den von individuellem Schmuck können sie sich im Internet und Reparaturen auch eine bis über oder hier im Geschäft aus einzeldie Grenzen bekannte Uhrmacher- nen Bausteinen unter unser fachwerkstatt mit Reparaturservice, lichen Beratung für den besondeauch für antike Uhren. Dazu gehört ren Tag selbst zusammenstellen auch ein Hol- und Bringservice für und gleich anprobieren.“ (peo) -spi

e ls pa ss .

de

20%

■ BAD BERGZABERN Seit über sechzig Jahren ist das Juweliergeschäft Malysiak die Adresse in Bad Bergzabern, wenn es um Uhren und Schmuck geht. Beratung wird

ch

ÖFFUNGSZEITEN: 9. 30 BIS- 14.00 UHR & 17. 00 BIS 24. 00 UHR

Individuelle Schmuckfertigung und Uhrmacherwerkstatt mit Reparaturservice

bu

■ BAD BERGZABERN Auch in diesemINKAUFEN Jahr wird die Stadt MIT wieder ENUSS in stimmungsvolle Lichter getaucht BISWohlfühl-Oase HR und in eine kleine verwandelt. In der Hellen Nacht am UNST ULTUR 7. Juli wird vom Bahnhof bis zur Innenstadt einiges an Programm geboten. Die offizielle Eröffnung des Events ist um 18 Uhr auf dem Marktplatz. Unter dem Motto Kunst und Kultur wird dann in den hell erleuchteten Straßen einiges geboten: Die Ausstellung „Prachtbibeln und Bilderbögen“ im Museum der Stadt bietet Führungen von 14 bis 22 Uhr an und Eine Anzeigensonderveröffentlichung des WOCHENBLATT ab 21 Uhr kann man am Marktplatz Schautänze der Trachtengruppe Billigheim bewundern. In der atmosphärisch beleuchteten Innenstadt konnte man im letzten Jahr aus der ersten Reihe die neusten Auch das Kundhandwerk kommt Modetrends bewundern. -Foto: trd in Bad Bergzabern in dieser Nacht nicht zu kurz: Von 17 bis 24 Uhr Musikalisch untermalt wird die zu viel wird, findet in den ebenfalls bekreisvorsitzende der Stadt, bekönnen Besucher auf dem Schloss- Helle Nacht natürlich auch. Jede bis 24 Uhr geöffneten Kirchen einen tont, dass alle Geschäftsleute hellvorplatz Holzarbeiten, Schmuck, Menge kleinere Bands und Musiker Ort der Stille. wach sein werden und für jeden Taschen und mehr erstehen. sind in der ganzen Stadt verteilt Wie in den Vorjahren wird auch Geschmack – ob man nun eine Natürlich gibt es nicht nur und unterhalten die bummelnden dieses Mal wieder einiges zu ent- Modenschau sehen oder lieber Ausstellungen quer durch alle Besucher. Der Fanfarenzug Bad decken sein auf Bad Bergzaberns gemütlich ein Bier trinken will Straßen der Innenstadt – alle Bergzabern zieht beispielsweise Straßen. Angelika Hirsch, die Wer- – etwas dabei sein wird. (per) Geschäfte der Stadt haben ihre ab 20.30 Uhr durch die Straßen und Türen ebenfalls bis 24 auf dem Marktplatz sorgt Uhr geöffnet. Einige die Schbreisel-Band für Läden machen am gute Stimmung. Nachmittag eine Wen beim viek u r z e Pa u s e , len Bummeln der aber am Abend Hunger packt, laden die Bad der hat eine groBergzaberner ße Auswahl, wie Geschäftsleute er diesen stillen zum Einkaufen kann: Überall in ein. Und auch der Stadt warten hier hat man sich kleine Stände mit etwas einfallen lassen: Leckerbissen und von Pünktlich zur Hellen Nacht Zuckerwatte für zwischenwarten zahlreiche Rabattaktio- durch bis zum deftigen Flammnen, kleine Leckereien und jede kuchen ist für jeden Hungrigen Menge Überraschungen auf die etwas dabei. Kunden. Wem der Trubel in der Innenstadt Gemütlicher Plausch bei einem guten Tröpfchen . -Foto: trd

Am Sonntag, 13. Mai 2012 von 13 bis 18 Uhr ZUR2012 HELLEN NACHT: AUF ALLES !!geöffnet 3.Am Mai von 13. 13 bis 182012 Uhr Am geöffnet Sonntag, 13. Mai 2012 von 13 bis 18 Uhr geöffnet Sonntag, Mai von 13 bis 18 Uhr geöffnet Am Sonntag, 13. Mai 2012 von 13 bis 18 Uhr geöffnet Marktstr. 39 Tel. 0 63 43 - 61 01 37

Marktstr. 34 Tel. 0 63 43 - 70 Marktstr. 3904 99

Kurtalstr. 9 Tel. 0 63 43 - 700 77 79

Marktstr. Tel. 39 0 63 43 - 61 01 37 Tel.Marktstr. 0 63 43 -39 61 01 37

Marktstr. 39 Tel. 0 63Marktstr. 43 - 61 01 37 34

Kurtalstr. 9

Marktstr. 34 Tel. 0 63 43 - 70 04 99

Marktstr. 34 Tel. 0 63 43 - 70Kurtalstr. 04 99 9 Tel. 0 63 43 - 700 77 79 Tel. 034 63 43 - 70 04 99Kurtalstr. Tel. Marktstr. 9 0 63 43 - 700 77 79

Bad Bergzabern Tel. 0 63 43 - 70 04 99

Sie werden Ohren machen!

Kurtalstr. 9 Tel. 0 63 43 - 700 77 79

www.outfit-bza.de www.outfit-bza.de Besser hören mit einem indviduell auf Sie angepassten Hörgerät von www.outfit-bza.de www.outfit-bza.de www.outfit-bza.de Augenoptik & HörakustikTel. 0 63 43 - 61 01 37

Tel. 0 63 43 - 700 77 79

MEISTERBETRIEB Königstraße 46 BAD BERGZABERN Tel. 0 63 43 98 99 00


Pfalz-Echo – Rätsel

Seite 10

27 - 02.07.2012

Zeitzunft

Uhrmacherbetrieb für die Südpfalz Bernd Hausmann • info@zeitzunft.de

Bei Reparatur holen und bringen wir Ihre Uhr – Anruf genügt.

LANDAU • Blumgasse 3 • Tel: 0 63 41/96 96 851

SUDOKU

■ ANLEITUNG: Das folgende Rastergitter muss so ausgefüllt werden, dass jede Reihe, jede Spalte und jede 3x3-Box alle Zahlen von 1 bis 9 genau einmal beinhalten! Das Rätsel muss um die vorgegebenen Zahlen herum aufgefüllt werden. Jedes Sudoku hat nur eine Lösung, diese finden Sie in der nächsten Ausgabe.

76877 Offenbac h Franz-Matt-Straße 8 Tel. 06348.610145 www.badsanierung-lenz.de

versilbertes Besteck 90er und 100er

GEBIETSSUMMEN ■ ANLEITUNG: Es sind Ziffern so in das Diagramm einzutragen, dass in jeder Zeile und jeder Spalte jede der Ziffern von 1 bis 9 genau einmal vorkommt. Die kleinen Zahlen in den Gebieten geben die Summe der Ziffern in diesem Gebiet an. Innerhalb eines Gebiets dürfen Ziffern auch mehrfach vorkommen. 17

6

10

13

3 8 5 2 4 1 9 6 7

28

3

23

30

9

5

4 3 1 8 6 9 2 7 5 5

10

5 6 3 4 2 7 8 1 9 5

12

4

11

6 7 2 5 9 4 1 3 8

18

5

9

16

6

7 9 4 1 5 8 3 2 6 17

8 2 7 9 3 6 4 5 1 19

3

8

9

16

20

12

1 4 6 3 8 5 7 9 2 7

2 1 9 6 7 3 5 8 4

22

8

8

11

9 5 8 7 1 2 6 4 3 Auflösung

der Rätsel aus PFALZ-ECHO 26 / 12 17

6

10

13

3 8 5 2 4 1 9 6 7

28

3

23

30

9

5

4 3 1 8 6 9 2 7 5 5

10

5 6 3 4 2 7 8 1 9 5

12

4

11

6 7 2 5 9 4 1 3 8

18

5

9

16

6

7 9 4 1 5 8 3 2 6 17

8 2 7 9 3 6 4 5 1 19

3

8

9

16

20

12

1 4 6 3 8 5 7 9 2 7

2 1 9 6 7 3 5 8 4

22

8

8

11

9 5 8 7 1 2 6 4 3


Pfalz-Echo – Vor Ort

27 - 02.07.2012

Know-How & Technologie für die Zukunft:

Kinder & Jugend

SOLARANLAGEN

Aktiv die Ferien gestalten

zur Wärme- & Stromerzeugung Modernste

HEIZTECHNIK - sicher, effizient und umweltbewusst!

Heizung Solartechnik Sanitär Spanndecken Pappelallee

76744 Schaidt

Tel. 06340 / 5381

Seite 11

■ LEIMERSHEIM Spannende Tagestouren, mit dem Fahrrad, der Bahn oder unterwegs im Auto – das bieten die Ferienangebote des TGV Leimersheim immer donnerstags während den Schulferien. Die erste Tour startet am 5. Juli: eine Ferien-Radtour nach Neupotz mit einem Besuch im Auenmuseum, inklusive Führung und Mittagessen im Anglerheim. Los geht es morgens um 10 Uhr; insgesamt sind etwa 15 Kilometer zu radeln. Tour Nummer zwei führt am 12. Juli zur Landesgartenschau in Nagold. Radfahrer starten um 7 Uhr, wer mit dem Auto fährt, um 7.30 Uhr – von dort geht es nach Rülzheim, und dann mit der Bahn nach Nagold. Am 26. Juli steht die dritte Tour an (ca. 20 Kilometer): eine Radtour zum Forschungszentrum KIT, wo eine Besichtigung der BioliqPilotanlage ansteht. Die letzte Tour ist dann am 2. August: eine Tour nach Erbach (Odenwald) mit Besuch des Elfenbeinmuseums. Treffpunkt für alle Touren ist das TGV Sportzentrum. Bei rechtzeitiger Anmeldung wird eine PKW Mitfahrgelegenheit organisiert. (per) Anmeldung: 07272-919291, erika.fleck@t-online.de.

AS@AlfonsStrasser.de

Gutes und Feines in der Dorfmitte

Schaidter Straßenkirchweih mit Kerwebar und buntem Programm

Rund ums Bürgerhaus gibt es bei der Schaidter Kerwe wieder einiges zu erleben. -Foto: privat

Anzeigensonderveröffentlichung

■ SCHAIDT Am 7. bis 10. Juli findet auf dem Gemeindeplatz im Dorfmittelpunkt rund um das Bürgerhaus wiederum die Schaidter Straßenkirchweih statt. Allen Gästen ob groß und klein wird wieder ein umfangreicher Vergnügungspark angeboten. Der Musikverein Harmonie mit seinem Festwirt Peter Daum übernimmt wie gewohnt die Bewirtung der zahlreichen Kerwegäste und wird ihnen an allen vier Tagen ein reichhaltiges kulinarisches Angebot anbieten. Die beliebte Weinlounge mit erlesenen Weinen und Köstlichkeiten im Pfarrhof, erfreut sich seit Jahren immer größerer Beliebtheit. Ebenfalls werden ihnen die ortsansässigen Gastronomen wieder gutes und feines aus Kü-

che und Keller anbieten. Der junge Verein „Wasischn“ wird wie in den vergangenen Jahren traditionell eine Kerwebar mit karibischem Flair für Junge und Junggebliebene in der Speckstraße betreiben. Musikalisch werden alle Gäste, sei es beim Musikverein oder in der karibischen Bar an allen Tagen bestens unterhalten. Die offizielle Kerweeröffnung mit Fassanstich und die schon traditionelle Kerwerede durch den Ortsvorsteher beginnt am Samstag um 19.30 Uhr nach dem Vorabendgottesdienst mit dem Ausschank eines Fasses Freibier. Das Viehstrichmuseum ist am Kerwesonntag bei freiem Eintritt von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Besucher jeden Alters haben die Möglichkeit,

an einem Wissens- und Suchspiel innerhalb der Museumsräume teilzunehmen. Dabei geht es um ortsgeschichtliche Daten und Fakten sowie um das Erkennen und Einordnen von Ausstellungsgegenstände im Museum. Außerdem bietet der Heimatverein Kindern am Kerwe-

Sonntag die Möglichkeit, im Bürgerhaus zwischen 11 und 17 Uhr mit Peddingrohr zu flechten. Der Kerweausklang am Dienstag mit dem traditionellen Leberknödelessen, wird wie in den vergangenen Jahren mit einem Familientag abschließen. (per)

Das Klosterdorf Hördt grüßt seine Gäste. Aus Scherrer wurde Stoltmann

Hördter Toyota Autohaus wurde erfolgreich übernommen

• Legale Betreuungskräfte • Aktivierende Körperpflege

Der Hördter Filialleiter Mathias Saar (links) mit einem Teil seines engagierten Teams.

Wir sind Ihr

Schreiner-Profi für Ihr nächstes Projekt!

G b R

Schreinerei - Meisterbetrieb

Wir machen:

Fenster Fenster

Haustüren Haustüren Besuchen Sie auch unsere Ausstellung in der Schulzenstr. 32 Besichtigung nach Vereinbarung!

Wintergärten Wintergärten

Terrassendächer Terrassendächer

Markisen Markisen Innenausbau Innenausbau

Alte Magazinstraße 9 • 76771 Hördt • Tel.: 07272 / 73 504 • www.Kuhn-GbR.de

Adesse Domi mobilen musste 1983 das Er• Liebevolle 24-Std. Betreuung 24 Stunden Betreuungsdienst satzteillager und die Werkstatt Sandra Waldinger • Entlastende Verhinderungspflege vergrößert werden. 1993 wurde Rheinaue 2b ein Ausstellungsraum angebaut. 76771 Hördt • Umfassende, persönliche Beratung Zum damaligen Zeitpunkt war Tel.: 07272 973179 • Verlässliche 24 - Std. Rufbereitschaft Mobil: 0163 5784655 der Personalbestand auf 18 Festinfo@adesse-domi.de angestellte angewachsen. Nach • Sorgfältige, medizinische Behandlungspflege www.adesse-domi.de durch unsere Kooperationspartner über 30 Jahren entschloss sich die Familie Stoltmann die Firma an den Zweibrücker Patrick Duymel zu verkaufen. Er übernahm 2004 die Geschäftsführung. Der Name Autohaus Stoltmann GmbH wurde beibehalten. Die Firma expandierte immer weiter und die Zahl der Mitarbeiter stieg auf 27 an. Im Mai 2006 eröffnete die Filiale in Pirmasens. Ab diesen Zeitpunkt arbeiteten insgesamt 46 Mitarbeiter in beiden Betrieben. Pünktlich zum 35. Jubiläum feierte die Stoltmann GmbH 2007 die Einweihung eines Neubaus am Zweibrücker Standort, der nun noch größere Ausstellungsflächen und einen extra Kundenbereich bereithält. Durch die Übernahme des Autohauses Scherrer in Hördt kamen 2011 ein dritter Standort und zusätzliche acht Mitarbeiter dazu. An einer Erweiterung des Standortes Pirmasens wird derzeit gearbeitet. Aktuell befindet sich das gewachsene Unternehmen im 40. Jubiläumsjahr und feiert dieses mit tollen Aktionen. Der Hördter Filialleiter betont: „Die aktuellen Aktionen, wie beispielsweise besonders günstige Innenraumreinigungen oder spezielle Ausstattungspakete für Neuwagen, Gartenstraße 34 Ixheimer Straße 104-106 Zweibrücker Straße 169 sollen eine Ixheimer BelohnungStraße für unsere 76771 Hördt 66482 Zweibrücken 66954 Pirmasens G Ixheimer Straße 104-106 Zweibrücker 169 Gartenstraße 34 104-106 Zweibrücker Straße 169 Ixheimer Ixheimer Ixheimer Straße Straße Straße 104-106 104-106 104-1 Kunden sein, die für unser immenTel. 0 72 72 - 85 71 7 Tel.66482 0 6366954 32 -Zweibrücken 99 33 -0 Tel. 0 63 3166954 - 876771 77 38 - 0Hördt Pirmasens 66482 Zweibrücken Pirmasens 66482 66482 66482 Zweibrücken Zweibrücken Zweibrücken ses Wachstum mit verantwortlich 63032 99-33 - 038 - 0 Tel. 00Ixheimer 63 31 -63 77 38 -00 0 85 71 Tel. 0 63 32 - 99 33 - 0 Tel. 0 Tel. 63-31 8 77 Tel.Tel. Tel. 63 Tel. 072 63 32 072 32 -8-99 32 - 104-106 99 33 - 99 33 - 104-10 33 - 0 - 0Te Ixheimer Straße Straße sind.“ 66482 66482 Zweibrücken Zweibrücken Er unterstreicht weiter: „Am Standort Hördt stehe ich mit Tel. 0Tel. 63032 63- 32 99 -33 99- 33 0 -0 einem Ixheimer starken Team für 104-106 unsere Gartenstraße 34 Straße Zweibrücker Straße 169 Kunden bereit.Zweibrücken Ob Gebraucht76771 Hördt 66482 66954 Pirmasens oder Neuwagen, Reparatur oder Tel. 0 72 72 - 85 71 Tel. 0 63 32 99 33 0 Tel. 0 63 31 8 77 38 0 Servicetermin, auf uns kann man sich verlassen.“ (car)

www.fernseh-marz.de

-Foto: car

■ HÖRDT Seit über einem Jahr hat die Autohaus Stoltmann GmbH ihre dritte Niederlassung in Hördt. Im Januar 2011 übernahm das Unternehmen das Autohaus Scherrer und wurde bereits im November des gleichen Jahres vom TÜV Rheinland-Pfalz ausgezeichnet, für beste Servicekompetenz und Servicequalität. Der Hördter Filialleiter, Mathias Saar, ist stolz auf sein achtköpfiges Team, das Erfahrung, hohe Leistungsbereitschaft und die entsprechende Fachkompetenz mitbringt, um dieses Niveau zu halten. Der Gründer der Stoltmann GmbH, Günter Stoltmann, startete die Erfolgsgeschichte des Unternehmens 1972 in Zweibrücken mit einem dreiköpfigen Team. Schnell wurden die Räumlichkeiten zu klein und so stand 1977 der Umzug in neue Räumlichkeiten mit einer mittlerweile achtköpfigen Belegschaft an. Aufgrund der wachsenden Nachfrage nach Toyota-Auto-


info@simsek-bau.de www.simsek-bau.de

MEISTERBETRIEB

AUGENOPTIK + HÖRAKUSTIK + MEISTERBETRIEB Königstraße 46

76887 Bad Bergzabern

Königstr. 46 Bad Bergzabern Tel. 06343 989900

Am Gäxwald 30 76863 Herxheim Tel. 0 72 76 / 50 30 85-0

5. Jahrgang – Nr. 27 – 02.07.2012 – www.pfalz-echo.de – Telefon: 0 72 75 / 98 56 0

Themenspezial: Sommer-Abend-Verkauf in Kandel > Seite 4 und 5

Unter vier Augen: Bundesvision Song Contest-Teilnehmer Chris Cosmo > Seite 3

Über 50 Firmen mit Fachwissen dabei

Informationen und Unterhaltung beim ersten Horstfest am 1. und 2. September

Deutsch-französisches Jazz-Highlight

Nicole Metzger im Stiftspark Keysermühle

Die Organisatoren arbeiten bereits fleißig hinter den Kulissen, damit das erste Horstfest ein voller Erfolg wird (von links): Jürgen Hörl (ArcoSYS), Christine Seiffert, Dieter Frey (Frey Küchenzentrum) und Martin Lenhart. -Foto: Burk

SEIT ÜBER

■ KANDEL Buntes Animationsprogramm, Segway-Fahren, Modeschau und Rockkonzert – zum ersten Mal in diesem Jahr findet im Kandeler Gewerbegebiet Horst das Horstfest statt. Schwerpunkt dieses außergewöhnlichen Ereignisses ist

75

Meisterwerkstatt

BOSSERT MOTORGERÄTE JAHREN

jedoch nicht das abwechslungsreiche und spektakuläre Rahmenprogramm – sondern die drei gewerblichen Themen: Technik, Mode und Wohnen sowie Wellness. Über 50 Unternehmen beteiligen sich an der Informationsveranstaltung.

Den Auftakt dazu macht am Samstag, 1. September, ein Open-AirKonzert. Der Sonntag steht dann ganz im Zeichen des Gewerbes und das gesamte Gewerbegebiet in Minderslachen verwandelt sich in eine große Informations- und

Mehr Platz für Studierende Neue Wohnanlage Quartier Vauban entsteht

Regelmäßig Top Angebote auf unserer Internetseite www.bossert-steinweiler.de Es lohnt sich !!!

Wer sich noch beteiligen möchte, kann sich bis zum Dienstag, 10. Juli unter folgender Nummer melden: 078275-9886880.

Botanische Exkursion Naturerlebnis: Mit dem Fahrrad versteckte Schönheiten entdecken

Die 3D-Darstellung zeigt die Ostseite der geplanten Wohnanlage.

Haselschussgasse 19 76872 Steinweiler Tel.: 0 63 49 - 67 66 • Fax: 30 53

Fest-Zone mit Programm für die ganze Famile. (abu)

■ LANDAU Studentenwohnheim statt Brachfläche: Auf den drei Grundstücken zwischen Weißenburger Straße und Quartier Vauban baut das Studierendenwerk Vorderpfalz eine Wohnanlage mit 171 Betten. Der Neubau ist notwendig, um der bestehenden Wohnungsnot bei Studierenden entgegenzuwirken. Derzeit ist der Versorgungsgrad mit Wohnheimplätzen in Landau mit

-Foto: privat

sechs Prozent einer der niedrigsten in Rheinland-Pfalz. Die Wohnanlage im Niedrigenergiehausstandard besteht aus drei Baukörpern, die konstruktiv gleich ausgebildet sind. Es handelt sich hierbei um jeweils einspännige Gebäude in Massivbauweise mit vorgehängtem Laubengang. LESEN SIE WEITER AUF SEITE 13

Gewachsen in Millionen von Jahren, zeitlos schön, elegant und extrem hart im Nehmen. Arbeitsplatten aus Naturstein halten jeder Küchenschlacht stand und bleiben dabei einfach unwiderstehlich schön. Probieren Sie es aus – wir beraten Sie gerne!

NATURSTEIN FÜR HAUS & GARTEN | 0 63 45 - 3211 Treppen | Boden- & Terrassenbeläge | Küchenarbeitsplatten | Bad & Wellness | Sandsteinarbeiten KONRAD GmbH · Wiesenstraße 3 · 76833 Siebeldingen · www.konrad-naturstein.de

■ SCHWEIGHOFEN Die Fahrradexkursion des Vereins zum Schutze des Weißstorchs führt zu versteckten Schönheiten, prähistorischen Farnen, Orchideen und fleischfressenden Pflanzen, die sonst kaum jemand zu sehen bekommt. Daniel Blocher (Wissembourg), kundiger Naturführer, weiß, wo diese Überraschungen zu finden sind. Bei Regen fällt die Tour aus. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos. (per) Samstag, 7. Juli, 14 Uhr ab Bahnhaltepunkt Schweighofen.

■KLINGENMÜNSTER Im stimmungsvollen Ambiente des Stiftspark Keysermühle kommen am Samstag, 7. Juli, Jazzliebhaber mit der charismatischen Vollblutvokalistin Nicole Metzger auf ihre Kosten. Um 19.30 Uhr präsentiert sich Nicole Metzger mit ihrer hochkarätigen Formation French Connection beim Open Air im Stiftspark Keysermühle mit einem Programm, bei dem sie den Bogen zwischen Jazzstandards und Chansons schlägt. Passend zu der deutsch-französischen Grenzregion wird sie von deutschen und französischen Musikern begleitet. Der Pianist JeanYves Jung, der Kontrabassist Davide Petrocca und Jean-Marc Robin am Schlagzeug sind alle nicht nur als Begleiter, sondern auch als Solisten absolut hörenswert. Bereits um 18 Uhr können jüngere und junggebliebene Gäste Märchen lauschen, die von Sagen und Mythen der nordamerikanischen Ureinwohner handeln. Karten gibt es im Vorver-

kauf im Stiftsgut Keysermühle, Klingenmünster. Tischreservierungen auf der Parkterrasse zum Konzert unter 06349-99390. (per)

Bei Nicole Metzger kommen JazzLiebhaber auf ihre Kosten. -Foto: privat

Neue Landstr. 19 · 76761 Rülzheim Tel. 07272-3272 · www.trauth-reisen.de 22.07. Colmar an der Elsässer Weinstrasse 22.07. Europapark Rust o.E. 09.08. Fabrik Vitaform Schuhe / Alb Stadl

26,24,25,-

22.07. „Immer wieder Sonntags“ Stefan Mross 24,10.07. Bad Wimpfen 21,11.08. Rhein in Flamen in Koblenz 29,-

2Tg. 24.-25.08. 13 Passionsspiele in Erl/Tirol inkl. Karten Kat. 1 ****ÜF189,4Tg. 02.-05.08. 3Tg.17.-19.08. 5Tg. 22.-26.08. 4Tg. 30.9.-3.10. 5Tg. 04.-07.10. 4Tg. 11.-14.10. 6Tg. 16.-21.10. 7Tg. 23.-29.10.

Schweizer Gipfelstürmer Glacier-& Bernina-Express Hotel i. Davos Dresden- Stadtfest mit Feuerwerk Schifffahrt u. Stadtf. Müritz Nationalpark&Rügen inkl. 3 Ausflüge Romantisches Oberfranken - Bamberg- Ganztagsreiseleitung Mayrhofner Almabtrieb inkl. Bischtiungsprogramm Kastelruther Spatzenfest Dolomitenrundfahrt u. Frühschoppen Gardasee-Mediterranes Paradies in unser Stammhotel/Malcesine Atemberaubendes Dalmatien inkl. Ausflüge Split, Dubrovnik u. Sibenik

7Tg. 23.-29.07. 4Tg. 13.-16.08. 3Tg. 14.-16.08. 7Tg. 01.-07.09.

Lourdes -Nevers-Ars mit Priesterlicher Begleitung Maria Himmelfahrt in Altötting Aufl. zum Königsee Bodensee-Schiffsprozession Wigratzbad u. Bruder Klaus Große Italien Pilgerreise - Assisi - Pater Pio - Loreto - Padua- Manopello

***HP397,***ÜF229,***ÜF399,****HP333,***HP299,***HP345,***HP359,***HP599,-

Bei allen Pilgerreisen nur noch wenige Plätze frei *** VP559,****HP310,***ÜF198,***HP539,-

Wenn’s sein muss, versetzen wir für Sie auch Berge. Für Sie erledigen wir Abbruch-, Umbau- und Neubauarbeiten. Rufen Sie einfach an!

MAURER- & STAHLBETONBAUMEISTERBETRIEB | 0 63 45 - 9425-0 Planung · Schlüsselfertige Ausführung | Rohbau | Sanierung | Wohn- & Gewerbebau KONRAD GmbH · Wiesenstraße 3 · 76833 Siebeldingen · www.konrad-massivbau.de


5. Jahrgang – Nr. 27 – 02.07.2012 – www.pfalz-echo.de – Telefon: 0 72 75 / 98 56 0

Rolle un schlappe

Am Roll- un Schlappdaach durch die Verbandsgemeinde reisen

Einstellungsberatung der Bundespolizei Informationsveranstaltung im BIZ Landau

■ LANDAU Auch in den Sommerferien sind Jugendliche im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit willkommen. Am Donnerstag, 19. Juli, findet eine Informationsveranstaltung zur Ausbildung bei der Bundespolizei statt. Von 16 bis 18 Uhr informiert ein Einstellungsberater der Bundespolizeiakademie in einem Vortrag über die Laufbahn im

Die verschiedenen Etappen der Strecke bieten einiges zu sehen.

gehobenen und mittleren Dienst, Einstellungsvoraussetzungen und Ausbildung bei der Bundespolizei. Zuvor sind von 14 bis 15.30 Uhr Einzelberatungen möglich. Anmeldung im BIZ unter 06341958-222 ist zwingend erforderlich. Informationen zur Vortragsreihe und weitere Veranstaltungen gibt es unter www.arbeitsagentur.de/ landau. (per)

-Foto: privat

■ OFFENBACH Der Verein Südliche Weinstrasse Offenbach lädt am Sonntag, 8. Juli, zu seinem schon zur Tradition gewordenen alljährlichen Roll- un Schlapp-Daach ein. Auf gut markierten Wegen kann an diesem Tag nach Herzenslust durch die Verbandsgemeinde Offenbach mit ihren vier Ortsgemeinden Bornheim, Essingen, Hochstadt und Offenbach „gerollt und geschlappt (gelaufen)“ werden. Ob mit Rollen, Inlineskatern, Fahrrädern oder zu Fuß, alles was sich ohne Motor vorwärts bewegt, ist eingeladen an diesem Rundkurs, welcher durch die Verbandsgemeinde Offenbach führt, und eine ausgewiesene Strecke von ca. 20 Kilometern hat, teilzunehmen. LESEN SIE WEITER AUF SEITE 11

Pfalzkana ein voller Erfolg Natur und Tier erleben

Beim Sommerferienprogramm sind noch Plätze frei

Angebot für Senioren Humor und Ratespaß

■ ROHRBACH Man nehme ein tolles Team, gute Ideen und tatkräftige Helfer, mische dies mit dem Rohrbacher Weinfest und erhält viel zum Gutes tun. Das Motto des Vereins Rohrbach tut gut! e.V. lautete für das Rohrbacher Weinfest: „Pfalzkana liegt in Rohrbach“. Ein Motto, das gut ankam! Im gemütlichen Winzerhof konnte man zwischen mediterranen Kräutern sitzen, ausgefallene Speisen zu sich nehmen, samstags ein Kinderprogramm mit Ballonkünstlern erleben, sowie Sonntags den ökumenischen Gottesdienst und tolle Stände auf der Straße – so kamen an diesem Wochenende unterm Strich sagenhafte 7.256 Euro zusammen. Der Erlös wird an die Lebenshilfe Landau/Südliche Weinstraße gespendet, die einen erlebnispädagogischen Spielplatz bauen möchte, sowie an die Fanconi Anämie Hilfe e.V. zur Anschaffung einer Intra-Oralkamera. (per/Foto: privat)

I N NOVAT ION & PE RSÖN LICH KE IT

| Horstring 17 | 76870 Kandel | 0 72 75 - 95 57-0 | | Mo - Fr 9.00 - 19.00 Uhr | Sa 9.00 - 15.00 Uhr |

und Ponys nicht zu kurz, denn auch Reiterspiele und andere Erlebnisse auf dem Pferderücken stehen auf dem Programm. Treffpunkt ist der Modenbacherhof. (per) Anmeldung bei der Jugendförderung – Haus der Jugend – Waffenstraße 5, Landau, 06341-135172.

UZIERT! D E R % 0 5

Foto © Häcker Küchen

e um-System Schrank-Ra gspreisen n zu Einführu

Foto © LEICHT Küchen

Y: N E U bei FR E n 2 0 12 ti nova o Treppen-In

CHEN MUSTERK-Üjetzt bis zu

Y:

Foto © LEICHT Küchen

N E U bei FR E Foto © THONI TREPPEN

Das beeindruckende AUSSTELLUNGS-ZENTRUM mit über 2000 qm

■ QUEICHHEIM Am Donnerstag, 5. Juli, findet im Gastraum des Hauses der Vereine Krone ab 14.30 Uhr ein Seniorennachmittag statt. Pfarrer Martin Risch wird den Nachmittag mit dem Thema „Humor und Ratespaß rund um die Bibel“ mitgestalten. Zu Kaffee und Kuchen sind alle Queichheimer Senioren eingeladen. (per)

■ LANDAU Wenn ihr zwischen 7 und 11 Jahren seid und noch nicht wisst, was ihr in den Sommerferien zwischen 9. und 13. Juli, jeweils von 10 bis 17 Uhr, machen sollt, hat das Haus der Jugend in Zusammenarbeit mit dem Verein „Tiere erleben“ eine Lösung. Euch erwartet dabei eine Menge Spaß und viele Abenteuer auf dem Modenbacher Hof. Gemeinsam versorgt ihr Hasen, Schafe und Ziegen, erkundet mit und ohne Ponys den Wald und sammelt Holz für ein Lagerfeuer, damit gemeinsam in echter Räubermanier warme Mahlzeiten zubereitet werden können. Ein besonderes Highlight erwartet euch: der Besuch in der Baumkrone, begleitet von ausgebildeten Seilkletterern. Der umliegende Pfälzer Wald mit seinen geheimnisvollen Burgen und verwunschenen Ruinen bietet genug Möglichkeiten für Schnitzeljagden und Schatzsuchen, fürs Toben, Spielen und Natur erleben. Natürlich kommen dabei auch die Pferde

s Weitere Info

im Internet:

w w w.f re y -k

a n d e l. d e

| KÜCHEN | TREPPEN | TÜREN | BÖDEN | WOHNEN |


5. Jahrgang – Nr. 27 – 02.07.2012 – www.pfalz-echo.de – Telefon: 0 72 75 / 98 56 0

Rolle un schlappe

Am Roll- un Schlappdaach durch die Verbandsgemeinde reisen

Einstellungsberatung der Bundespolizei Informationsveranstaltung im BIZ Landau

■ LANDAU Auch in den Sommerferien sind Jugendliche im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit willkommen. Am Donnerstag, 19. Juli, findet eine Informationsveranstaltung zur Ausbildung bei der Bundespolizei statt. Von 16 bis 18 Uhr informiert ein Einstellungsberater der Bundespolizeiakademie in einem Vortrag über die Laufbahn im

Die verschiedenen Etappen der Strecke bieten einiges zu sehen.

gehobenen und mittleren Dienst, Einstellungsvoraussetzungen und Ausbildung bei der Bundespolizei. Zuvor sind von 14 bis 15.30 Uhr Einzelberatungen möglich. Anmeldung im BIZ unter 06341958-222 ist zwingend erforderlich. Informationen zur Vortragsreihe und weitere Veranstaltungen gibt es unter www.arbeitsagentur.de/ landau. (per)

-Foto: privat

■ OFFENBACH Der Verein Südliche Weinstrasse Offenbach lädt am Sonntag, 8. Juli, zu seinem schon zur Tradition gewordenen alljährlichen Roll- un Schlapp-Daach ein. Auf gut markierten Wegen kann an diesem Tag nach Herzenslust durch die Verbandsgemeinde Offenbach mit ihren vier Ortsgemeinden Bornheim, Essingen, Hochstadt und Offenbach „gerollt und geschlappt (gelaufen)“ werden. Ob mit Rollen, Inlineskatern, Fahrrädern oder zu Fuß, alles was sich ohne Motor vorw��rts bewegt, ist eingeladen an diesem Rundkurs, welcher durch die Verbandsgemeinde Offenbach führt, und eine ausgewiesene Strecke von ca. 20 Kilometern hat, teilzunehmen. LESEN SIE WEITER AUF SEITE 11

Pfalzkana ein voller Erfolg

Streichen Tapezieren Holzschutz Schimmelsanierung

Natur und Tier erleben

Beim Sommerferienprogramm sind noch Plätze frei

Angebot für Senioren Humor und Ratespaß

■ ROHRBACH Man nehme ein tolles Team, gute Ideen und tatkräftige Helfer, mische dies mit dem Rohrbacher Weinfest und erhält viel zum Gutes tun. Das Motto des Vereins Rohrbach tut gut! e.V. lautete für das Rohrbacher Weinfest: „Pfalzkana liegt in Rohrbach“. Ein Motto, das gut ankam! Im gemütlichen Winzerhof konnte man zwischen mediterranen Kräutern sitzen, ausgefallene Speisen zu sich nehmen, samstags ein Kinderprogramm mit Ballonkünstlern erleben, sowie Sonntags den ökumenischen Gottesdienst und tolle Stände auf der Straße – so kamen an diesem Wochenende unterm Strich sagenhafte 7.256 Euro zusammen. Der Erlös wird an die Lebenshilfe Landau/Südliche Weinstraße gespendet, die einen erlebnispädagogischen Spielplatz bauen möchte, sowie an die Fanconi Anämie Hilfe e.V. zur Anschaffung einer Intra-Oralkamera. (per/Foto: privat)

I N NOVAT ION & PE RSÖN LICH KE IT

| Horstring 17 | 76870 Kandel | 0 72 75 - 95 57-0 | | Mo - Fr 9.00 - 19.00 Uhr | Sa 9.00 - 15.00 Uhr |

und Ponys nicht zu kurz, denn auch Reiterspiele und andere Erlebnisse auf dem Pferderücken stehen auf dem Programm. Treffpunkt ist der Modenbacherhof. (per) Anmeldung bei der Jugendförderung – Haus der Jugend – Waffenstraße 5, Landau, 06341-135172.

UZIERT! D E R % 0 5

Foto © Häcker Küchen

e um-System Schrank-Ra gspreisen n zu Einführu

Foto © LEICHT Küchen

Y: N E U bei FR E n 2 0 12 ti nova o Treppen-In

CHEN MUSTERK-Üjetzt bis zu

Y:

Foto © LEICHT Küchen

N E U bei FR E Foto © THONI TREPPEN

Das beeindruckende AUSSTELLUNGS-ZENTRUM mit über 2000 qm

■ QUEICHHEIM Am Donnerstag, 5. Juli, findet im Gastraum des Hauses der Vereine Krone ab 14.30 Uhr ein Seniorennachmittag statt. Pfarrer Martin Risch wird den Nachmittag mit dem Thema „Humor und Ratespaß rund um die Bibel“ mitgestalten. Zu Kaffee und Kuchen sind alle Queichheimer Senioren eingeladen. (per)

■ LANDAU Wenn ihr zwischen 7 und 11 Jahren seid und noch nicht wisst, was ihr in den Sommerferien zwischen 9. und 13. Juli, jeweils von 10 bis 17 Uhr, machen sollt, hat das Haus der Jugend in Zusammenarbeit mit dem Verein „Tiere erleben“ eine Lösung. Euch erwartet dabei eine Menge Spaß und viele Abenteuer auf dem Modenbacher Hof. Gemeinsam versorgt ihr Hasen, Schafe und Ziegen, erkundet mit und ohne Ponys den Wald und sammelt Holz für ein Lagerfeuer, damit gemeinsam in echter Räubermanier warme Mahlzeiten zubereitet werden können. Ein besonderes Highlight erwartet euch: der Besuch in der Baumkrone, begleitet von ausgebildeten Seilkletterern. Der umliegende Pfälzer Wald mit seinen geheimnisvollen Burgen und verwunschenen Ruinen bietet genug Möglichkeiten für Schnitzeljagden und Schatzsuchen, fürs Toben, Spielen und Natur erleben. Natürlich kommen dabei auch die Pferde

s Weitere Info

im Internet:

w w w.f re y -k

a n d e l. d e

| KÜCHEN | TREPPEN | TÜREN | BÖDEN | WOHNEN |


Pfalz-Echo – Vor Ort

Seite 8

27 - 02.07.2012

Erster Memoriam-Garten in Rheinland-Pfalz

Touren & Führungen Stadtführung „Landau, seine Rebellen, Revoluzzer und Demokraten“

Spatenstich zum Memoriam-Garten auf dem Landauer Hauptfriedhof

Gärtnerei Kolb zu wenden, denn dann könne man sich ein besseres Bild machen und damit einhergehend einfacher eine Entscheidung treffen. (per)

Hintergründe Was ist ein MemoriamGarten?

Ludwig Kolb (links, Gärtnerei Kolb), Wolfgang von Stramberg (Genossenschaft der Friedhofsgärtner Rheinland-Pfalz) und Bürgermeister Thomas Hirsch beim Spatenstich. -Foto: Stadt Landau

■■Landau „Ein Schritt folgt dem nächsten. Ich bin sehr froh, dass wir uns heute zum Spatenstich des Memoriam-Gartens treffen und die Bauarbeiten endlich beginnen“, so Bürgermeister Thomas Hirsch. Alternative Bestattungsformen in zentraler Lage in dieser Form anbieten zu können, sei in Rheinland-Pfalz bisher einmalig, so Hirsch weiter. Hirsch: „Wir hören auf die Bedürfnisse der Menschen und gehen mit diesem Projekt, mit dieser Bestattungsform, auf die Wünsche ein!“ Die Gärtnerei Kolb aus Landau

wird den Memoriam-Garten im ersten Schritt anlegen und nach Fertigstellung pflegen und betreuen. „Wir sind gut im Zeitplan und können voraussichtlich im September Vollzug melden“, so Inhaber Ludwig Kolb. Auf rund 900 Quadratmetern wird die Anlage entstehen. Vorteil dieses Gartens wird sein, dass die Gärtnerei Kolb die Anlage und die Gräber bepflanzen und pflegen wird, ohne dass sich die Hinterbliebenen der Verstorbenen darum kümmern müssen. „Wir sind auch sehr froh, dass dieser Memoriam-Garten in Landau

der erste seiner Art in RheinlandPfalz sein wird und bedanken uns bei der Stadt Landau, die von sich selbst auf uns zugegangen ist, diese Idee in Landau umsetzen zu wollen“, so Vorsitzender der Genossenschaft der Friedhofsgärtner Rheinland-Pfalz eG Wolfgang von Stramberg. Alle Beteiligten haben darauf hingwiesen, dass zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Aussagen über Kosten gemacht werden können. Interessenten werden gebeten, sich nach Fertigstellung an die Friedhofsverwaltung und an die

Ein Memoriam-Garten ist ein Gemeinschaftsgrabfeld, das die bisherigen Angebote auf traditionellen Friedhöfen ergänzt und sich durch die gärtnerisch geschlossene Gestaltung harmonisch in seine Umgebung einpasst. In einem Memoriam-Garten sind sowohl Urnen-, als auch Erdbestattungen möglich, alles was gewünscht wird. Dies gilt auch für kleine Trauerrituale, wie das Ablegen von Blumen und anderen Erinnerungsstücken. In der Regel sind pro Bestattungsform mehrere Bestattungsplätze zusammengefasst. Die Bepflanzung des Memoriam-Garten stellt eine Einheit im Sinne eines komplett gestalteten Gartens dar. Die gärtnerische Gestaltung ist somit fließend über die einzelnen Grabstätten hinweg. In die gärtnerische Gestaltung integriert sind Wege, Sitzgelegenheiten, Wasserstellen, Kunstgegenstände etc. Besonders erwünscht ist die Verwendung regionaloder lokaltypischer Pflanzen und Materialien. (per)

Schüler erliefen Spenden für den Kinderschutzbund Landau Oberbürgermeister Schlimmer freute sich in seinem Grußwort mit der Schule über deren Engagement und hatte auch ein

Geschenk in Höhe von 500 Euro in seiner Funktion als stellvertretender Vorsitzender der Sparkasse Südliche Weinstraße

Informationen: Büro für Tourismus Landau, 06341-13-8301 oder -8302, www.landau-mit-allen-sinnen-geniessen.de.

Alles übers Storchenleben Storchententrum feiert und informiert

■■Bornheim Auch in diesem Jahr lädt die Aktion PfalzStorch am Sonntag, 8. Juli, wieder zum Storchenfest am Storchenzentrum nach Bornheim ein. Im Storchenzentrum kann man ganztägig interaktiv alles über das Storchenleben erfahren, besonders interessant für Eltern mit ihren Kindern bzw. für Großeltern mit ihren Enkeln. Von 12 bis 14 Uhr wird ein Kinderprogramm geboten. Die von Edgar Schlee erstellte Fotoausstellung dokumentiert den Erfolg der Wiederansiedlung des Weißstorchs und damit die Arbeit der Aktion

PfalzStorch in den vergangenen Jahren. Um 14 Uhr vergibt der Ehrenvorsitzende Dieter Hörner die Patenschaften für die 32 in diesem Jahr in Bornheim flügge gewordenen Jungstörche. Gegen eine Spende, deren Höhe selbst bestimmt werden kann, erhält man anlässlich des Storchenfestes eine Urkunde mit der Ring-Nummer und dem selbst ausgewählten Namen für den Storch. (per) Kontakt: Karin Hechler, 0634153352, khechler@gmx.de.

Tatort Fahrzeuge gestohlen ■■Landau Zwischen Samstag, 23. Juni, 14 Uhr, und Montag, 25. Juni, 9 Uhr, drangen Unbekannte auf einen Abstellplatz Im kleinen Sand ein, indem sie ein Kettenschloss am Zaun durchtrennten. Hier entwendeten sie einen Kfz-Transportanhänger, indem sie das hier angebrachte Sicherungsschloss des Anhängers ebenfalls aufbrachen. Das amtliche Kennzeichen des entwendeten Anhängers lautet LD-Z 5050.

Runden drehen für den Blauen Elefanten ■■Landau Bei strahlendem Sonnenschein liefen die Kinder der Michael Ende-Grundschule für den Kinderschutzbund Landau – Südliche Weinstraße. Alle Klassenstufen waren mit viel Eifer dabei, um möglichst viel „Futter“ zu erlaufen. Die Idee des Benefizlaufes stieß bei Schulleiterin Renate Weigand, ihrem Kollegium und dem Schulelternbeirat auf offene Ohren und sie unterstützten die Aktion aus vollem Herzen. Während der Tierolympiade am Nachmittag konnten von der Vorsitzenden Viola Sauter rund 3.000 Euro erlaufene Spenden verkündet werden. Zusätzlich erhielt sie den Erlös aus Kuchenverkäufen in Höhe von knapp 600 Euro. Der Blaue Elefant, Moni Vogler, ließ es sich nicht nehmen, nachdem sie am Morgen mitgelaufen war, die erlaufene Rundenzahl bekannt zu geben: 1.890 Runden erliefen alle Kinder, das entsprach fast der Distanz von Landau nach Danzig, wo die Nationalelf am Abend gegen Griechenland spielte.

■■Landau Landaus Geschichte ist vielfältig und geprägt von Konflikten seiner Bürger mit der Obrigkeit. Bei der Stadtführung „Landau, seine Rebellen, Revoluzzer und Demokraten“ wird berichtet von Landauern, die sich zu verschiedenen Zeiten für Gerechtigkeit und Demokratie eingesetzt haben. Dabei begegnen wir Thomas Nast, Georg-Friedrich Denzel, Graf Fugger-Glött und vielen anderen. Diese Führung aus der Reihe „Mit den Kultur- und Weinbotschaftern unterwegs“ beginnt am Mittwoch 4. Juli, 18 Uhr am Rathausplatz und endet nach etwa anderthalb Stunden bei einem Glas Wein an der Katherinenkapelle. (per)

dabei. So klang ein gelungener Tag bei lustigen Spielen, leckerer Verpflegung und guten Gesprächen aus. (per)

■■Landau Unbekannte stahlen in der Nacht zum Dienstag, 26. Juni, einen Fiat vom Gelände eines Autohandels im Nordring. Das Auto hatte noch einen Zeitwert von etwa 1.250 Euro. Außerdem entwendeten die Täter an einem weiteren dort abgestellten Fahrzeug die Kennzeichen PS-OW 657. Das entwendete Fahrzeug wurde bereits nach vorausgegangener Verkehrsunfallflucht in der Nähe von Edenkoben sichergestellt. Im Fahrzeug befand sich ein rot-weißes Rennrad der Marke Altrix Whirlwind 1.0. Der Eigentümer dieses Rades soll sich bitte mit der Polizei in Verbindung setzen. (per) Hinweise nimmt die Kripo Landau unter 06341-2870 entgegen.

Ämter & Institutionen Dienstleistungszentrum stellt sich vor ■■Landau Am Donnerstag, 5. Juli, öffnet das Dienstleistungszentrum am Park offiziell seine Pforten. Der Entsorgungs- und Wirtschaftsbetrieb Landau (EWL) lädt zur Einweihung mit buntem Programm ein. Das Programm mit Führungen durch das Gebäude, Vorträgen, Informationsständen und Bewirtung beginnt um 15 Uhr. Das Gebäude liegt zentral zwischen dem künftigen Wohnpark am Ebenberg und dem Eingang zum Gartenschaupark in der GeorgFriedrich-Dentzel-Straße 1. (per) Der Blaue Elefant bekam Spenden von den mitlaufenden Schülern.

Drei zum Preis von zweien

AKU-Landau verteilt Eisgutscheine an seine Kunden

Mit den beliebten Eisgutscheine: Martin Kolb (links, Palazzo Sandro), Ferdinand Schupp (Pressesprecher AKU-Landau) und Giuseppe Facchini (rechts, Bertolini). -Foto: privat

■■Landau Auch in diesem Jahr möchte AKU-Landau seine Kunden im Sommer verwöhnen: Deswegen wurde eine Aktion gestartet, die das Sommerleben in der Landauer Innenstadt beleben soll. Die meisten AKU-Landau Mitglieder verschenken im Juli und August in ihren Geschäften Eisgutscheine für die Landauer Eiscafés. In den teilnehmenden Cafés bekommt der Kunde dann beim Kauf von zwei Eiskugeln zum regulären Preis die dritte gegen Vorlage des Gutscheins gratis dazu. Erfreulicherweise machen zum wiederholten Male folgende vier Eiscafés mit: Eisdiele Bertolini, Kronstraße 36; Eiscafé Zandonella, Gerberstraße 16; Palazzo Sandro, Kronstraße 28 und Badstraße 21; Die Aktion läuft vom 2. Juli bis 31. August. Weitere Informationen unter www.aku-landau.de. (per)

-Foto: privat

Demenz – sie geht uns alle an

Forum Demenz und Demenzwoche der Stadt Landau und des Landkreises Südliche Weinstraße ■■Landau Demenzerkrankungen – Hirnleistungsschwächen, Hirnabbauerkrankungen, die im späteren Lebensalter auftreten können – sind ein Thema, das ins Bewusstsein der Gesellschaft rücken sollte. In Deutschland gibt es etwa 1,2 Millionen Demenzkranke, allein in Rheinland-Pfalz sind über 70.000 Personen betroffen. Nötig sind Informationen, die Enttabuisierung dieses Themas in unserer Gesellschaft – die Stimmen von Menschen mit Demenz, die häufig nicht mehr für sich selbst sprechen können, sollen hörbar gemacht werden. Dafür setzt sich das Forum Demenz ein, über das im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau Landrätin Theresia Riedmaier und Bürgermeister Thomas Hirsch mit den Senioren-

beauftragten Heike Neumann und Susanne Busch berichten. Eine Sensibilisierung der Gesellschaft ist notwendig, auch der Abbau von Berührungsängsten. Die Isolation der betroffenen Menschen und ihrer Familien muss entschärft werden, und Hirsch sieht auch eine Aufgabe von Stadt und Landkreis darin, hier Hilfestellungen anzubieten, sowohl für die Erkrankten als auch für deren persönliches Umfeld. Der 2011 veröffentlichte „Demenzwegweiser“ für den Landkreis Südliche Weinstraße und die Stadt Landau bietet bereits eine Reihe wertvoller Informationen. Gestartet wurde jetzt auch eine Schulungsreihe für Ehrenamtliche. Vom 14. bis 21. September wird außerdem dieses Jahr eine Demenzwoche stattfinden, ein

Projekt, das von der Landeszentrale für Gesundheitsförderung und vom Spendenlauf des OttoHahn-Gymnasiums finanziert wird. Geplant sind hier u.a. Informationsstände auf dem Landauer Wochenmarkt, eine Lesung am 18. September von Dr. Rose Götte; ein Film zum Thema wird im Landauer Universum-Kino vorgeführt werden, außerdem werden auch Pflegeheime ihre Türen öffnen. Den Auftakt für die Demenzwoche bildet am 14. September Aufführung des Theaterstücks „Dachstube“. Am 21. September ist im Rahmen des Welt-Alzheimertages, der dieses Jahr unter dem Motto „Demenz: zusammen leben“ (Dementia. Living together) steht, ein Vortrag des Pfalzklinikums geplant. (hoc)


Juli . 8 0 s i b 06.

Pfalz-Echo – Vor Ort

27 - 02.07.2012

Seite 9

Heißes Highlight mit vielfältigem Musikprogramm Der Landauer Sommer versetzt Landau in Partystimmung

% MODEHAUS

50%

is Ware buziert Red

LANDAU Reiterstrasse / Obertorplatz Telefon 06341-87688

– – – – – – –

exclusivmode Marktstraße 104 76829 Landau Telefon 06341.919180

i–ninn n e n r a u m ggeesst taal tlutnugn g – i n neennr ar uam umgestaltung c htteelltt e cchhnni k s– psap ca h ik – spachteltechnik – m w iisscchht et e c hcnhi n k ik m a la-l -uunndd w –– tm e papl -i c u h nudn dwpi vs cc h t e c h n i k t–etpeppipc h d p vpcv c hugnu – f a s s a di ec n e sntd altung f– avfseasra d e n g e latlut n spsuatdz ea rnbgeseittsaetn ug ng v–– eivnrep upvtuazttaizoranbreb nro l eiethiem tn epnu t z e i–n innonMitglied voavtai o l elhe m pu t zt ez e t ino nund hAkzeptanzstelle m pu AKU

franz-von-sickingen-straße 5 · 76829 landau tfür e l . 0die 6 3 4 1City-Gutscheine - 89573 · fax 06341 - 938900 · funk 0171 - 1407619 en -m franz-vo - saiicl kmi na lgeer .nw-os et rr faeßl @ e w5e b· . d7e6 8 2 9 l a n d a u

Auf fünf Bühnen ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Musikalisches Programm Freitag, 6. Juli Bühne 1/Rathausplatz: ab 17 Uhr DJ Patrick, dann ab 20.30 Uhr Siegmayer Becht & Band. Bühne 2/Stiftsplatz: 19 Uhr Half Century, 20.30 Uhr Nasty Bulletz und 22.15 Uhr Fine RIP. Bühne 3/Barockbühne am Obertorplatz: 20 Uhr Sabor Latino. Bühne 4/Rote Kaserne: 17.30 Uhr Fachschaft Musik, 19 Uhr Baby Lou, 20.30 Uhr Les yeux d`la tete und 22.30 Uhr Supershirt. Bühne 5/Badstraße: 20 Uhr Shebeen.

Samstag, 7. Juli Bühne 1/Rathausplatz: ab 14 Uhr Don Martin Hot‘s, 17.30 Uhr Jo‘s Mum, ab 20.30 Uhr Fisherman‘s Friends. Bühne 2/Stiftsplatz: 17.30 Uhr Highway 65, 19 Uhr About 7, ab 20.45 Uhr Chainbrook und ab 22.30 Uhr Palatine-Six. Bühne 3/Barockbühne am Obertorplatz: 19 Uhr Changes. Bühne 4/Rote Kaserne: 17.30 Uhr Deep Sea Diver, 19 Uhr Manic Circus, 20.30 Uhr Bilderbuch und 22.30 Uhr Le Fly. Bühne 5/Badstraße: 20 Uhr Renèe Walker Band.

■ LANDAU „Der Landauer Sommer auf insgesamt fünf Bühnen, das Stadtfest in der Innenstadt, das wird auch in diesem Jahr wieder viele Menschen in die Südpfalzmetropole bringen“, so der Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer. „Der Landauer Sommer zeigt im besten Sinne wie unsere Stadt ist: Offen, sympathisch und voller Lebensfreude“. Am Rathausplatz, am Stiftsplatz, am Obertorplatz, im Hof der Roten Kaserne und in der Badstraße treten Bands und Künstler

%

-Foto: Stadt Landau

auf, die ein breites musikalisches Spektrum für alle Altersklassen bieten. Mit einem bunten Unterhaltungsprogramm präsentiert sich der Landauer Sommer vom 6. bis 8. Juli auf fünf Bühnen mit drei Tagen Musik im Innenstadtbereich. Ob Swing, Jazz, Pop, Rock oder deutsche Schlager, die Musik steht auf den Bühnen wieder im Mittelpunkt der diesjährigen Veranstaltung. Bei entsprechender Witterung werden an den drei Veranstaltungstagen rund 50.000 Besucher in der Südpfalz-Metropole erwartet.

Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer bedankt sich vorab bei allen Beteiligten, insbesondere bei den Hauptsponsoren, der Bellheimer & Park Brauereien GmbH, der Sparkasse Südliche Weinstrasse und der VR-Bank Südpfalz für deren Unterstützung und finanzielles Engagement. Für das leibliche Wohl der Besucher gibt es auch in diesem Jahr an den Bühnenstandorten ein internationales und breit gefächertes Speisen- und Getränkeangebot mit insgesamt über 40 Anbietern. (per)

• Tolle Geschenkideen für Mensch und Tier • großzügige Vogel- und Nageranlage! • Riesenauswahl auf 700 qm an Nahrung, Spielzeug und Zubehör für Ihr Haustier!

LANDAUS GROSSES TIERSORTIMENT

MODEHAUS

LANDAU Reiterstrasse / Obertorplatz Telefon 06341-87688

Beim Landauer Sommer wird die Innenstadt zum musikalischen Brennpunkt. -Foto: Stadt Landau

In die Karibik entführt ■ LANDAU Am Samstag ab 22.30 Uhr sorgen auf Bühne 2 am Stiftsplatz Palatine-Six wieder für Stimmung in Landau. Die Musiker haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Begriff „Coverband“ neu zu definieren. Während sich die meisten Coverbands einer Musikrichtung verschrieben haben, gibt es im Repertoire von Palatine-Six kaum Grenzen: Reggae, Soul, Pop und Rock treffen hier aufeinander. Frontmann Andreas Schaub entführt die Zuhörer bei Reggae-Beats in die Karibik, holt sie mit heißen Rock- und Popsongs aus den Sitzen und verzaubert durch groovige Soulsongs. Unterstützt von Jürgen Elsässer (Schlagzeug), Toni Faath (Gitarre), Thorsten Schäfer (Keyboard), Michael Mannhardt (Bass) und Miguel Correia (DJ) erlebt der Zuschauer eine Musikmischung die ihresgleichen sucht. (per/Foto: privat)

Sonntag, 8. Juli Bühne 1/Rathausplatz: 11.30 Uhr Café Jazz, 15.30 Uhr Sofa Syndrom, 18 Uhr Maysix. Bühne 2/Stiftsplatz: 10 Uhr Liveband-Gottesdienst, 14.30 Uhr Bac y la Banda, 15.45 Uhr Bien/Stahl, 17 Uhr Punchstone Blues Soc, 18.45 Uhr Kult Rock Band, 20.30 Uhr Milhouse. Bühne 3/Barockbühne am Obertorplatz: 19 Uhr Acoustic & Amazing. Bühne 4/Rote Kaserne: 17.30 Uhr Gretchenspudel, 19 Uhr Kafkas Orient Bazaar und 20.30 Uhr Sasch BBC. (per)

r

de

ler. www.natursteine-koh

In der Sauheide 2a · 67378 Zeiskam Telefon 06347/324 Fax 06347/7520

franz-von-sickingen-straße 5 · 76829 landau t e lt. e0l .6 0 36 4 31 4-1 8-98597537 ·3 f·afxa x0 60364314 1- -9 398398 09 0 0 0· ·f u f unnkk00117711 - - 11440077661199 e -em- ami a l im a laelre. rw. w o eorefref le@l @ ww ee bb. d. dee l m

Öffnungszeiten: Mo.- Fr. 7.30 - 17.30 Uhr Sa. 8.00 - 13.00 Uhr

o

w

e

• Beratung, Planung, Vor-Ort-Service • Leuchten und Leuchtmittel namhafter Hersteller Transporte, Naturstein-und Baustoffhandel • Findlinge • Quellsteine • Ziersplitte • Pflastersteine • Kies und Sand • Mutterboden • Rindenmulch • Rollrasen • Gartenaccessoires • Teichzubehör

www.natursteine-kohler.de · mail: info@transporte-kohler.de

EUIM N SORTIMENT:

Ladengeschäft geöffnet: Di.-Fr. 10-12 Uhr und 13-18 Uhr Sa. 10-16 Uhr Marktstr. 29 76829 Landau Tel. 06341 - 969 0633 www.rowe-lightstyle.de info@rowe-lightstyle.de

Di.- Fr. 09.30 - 13.00 Uhr & 14.00 - 18.30 Uhr Sa. 09.30 - 13.00 Uhr Montags, sowie außerhalb der Öffnungszeiten Termine nach telefonischer Absprache. Theaterstrasse 8 • 76829 Landau Tel. 06341-144545 • www.flyandtravellounge.de flyandtravel@hotmail.de


Pfalz-Echo – Vor Ort

27 - 02.07.2012

Seite 11

Rolle un schlappe

Freizeit & Familie Spiel ohne Grenzen

FORTSETZUNG VON SEITE 7: Am Roll- un Schlappdaach durch die Verbandsgemeinde reisen Die Rundstrecke wird als Einbahnstraßenverkehr durch die Gemeinden Bornheim, Offenbach, Hochstadt und Essingen führen. Die Besonderheit dieser Veranstaltung besteht in der Verbindung von Sportlichem, Kulinarischem und Kulturellem. Start ist am 8. Juli um 10 Uhr am Storchenmuseum in Bornheim mit der Weinprinzessin Nora Breßler. Kunstwerke wie der Saubrunnen, der Max- und Moritzplatz, das Wachthäusel und der Hirtenplatz sowie die Storchenscheune laden zu einem gemütlichen (Fahrrad)Rundgang durch Bornheim ein. Ein etwa 6 Kilometer langer Abschnitt führt dann weiter am Golfplatz vorbei durch den Offenbacher Wald nach Offenbach zum Kulturzentrum, wo die Gäste von der Karnevalgesellschaft Offenbach mit verschiedenen Canapés und einen Salatteller erwartet werden. Die nächste Etappe von ca. 8 Kilometern führt die Teilnehmer durch die Queichwiesen, an der neuen Storchenaussichtsplattform und den Offenbacher Wald nach Hochstadt, wo die Landfrauen aus Hochstadt die Gäste am Dorfgemeinschaftshaus zum Mittagessen einladen. Ein kurzer Abschnitt von ca. 3 Kilometern führt die Teilnehmer durch die Weinberge mit herrli-

chem Blick auf das Haardtgebirge , vorbei am Winzerturm und dem Weinlehrpfad in der Gemarkung Hochstadt nach Essingen an die Dalberghalle wo die Landfrauen aus Essingen die Gäste mit Kaffee und Kuchen, Lachsbaquette und

einem Käseteller verwöhnen wollen. Auf der Weiterfahrt nach Bornheim zum Ausgangspunkt zurück kommt man an der Wendelinuskapelle vorbei, welche an diesem Tag besichtigt werden kann. Für jene, die als kleines Anden-

ken ein extra kreiertes Schoppenglas und eine Urkunde ergattern wollen, wird ein Startgeld von drei Euro pro Person erhoben. Urkunde und Schoppenglas gibt es an allen Stationen bei Vorlage des Teilnehmerpasses. (per)

■ OFFENBACH Am 14. Juli findet wieder das beliebte „Spiel ohne Grenzen“ (SoG) ab 14 Uhr, im Offenbacher Queichtalbad statt. Maximal sechs Mannschaften können sich dort in verrückten Disziplinen wie „Wambefluddsche“, „Candlelight-Dinner-Staffel“ oder „Mega-Downhill-Schlauchboot-Staffel“ messen. Die Mannschaften müssen mindestens sechs Mitglieder haben, davon mindestens eine Frau. Ab 16 Jahren kann man mitmachen – nach oben keine Grenzen. Schwimmen können ist natürlich Voraussetzung. Im Anschluss an die Spiele kann noch bis 22 Uhr geschwommen werden. (per) Eine Anmeldung mit allen wichtigen Informationen findet man im Internet auf www.Jugendbuero-VGO.de.

Senioren Treff und Freunde e. V. Geselliger Nachmittag ■ LANDAU Der Senioren Treff und Freunde lädt zu einem geselligen Nachmittag am Mittwoch, 11. Juli, ein. Stattfinden wird der Treff ab 14 Uhr in den Räumen des Hotels Kurpfalz. Auch der Beigeordnete der Stadt Landau, Rudi Klemm, hat sein Kommen zugesagt.

Achttagesfahrt im Herbst ■ LANDAU Der Senioren Treff und Freude veranstaltet vom 30. September bis 7. Oktober wieder eine Achttagesfahrt nach Österreich. Der Anmeldeschluss läuft im August aus. Wer noch mitfahren möchte, kann sich bei Edwin Deppert unter 06341-5590063 anmelden. Die Fahrt geht nach Windischgarsten in das Sensengebirge ins Hotel-Restaurant Sperlhof. (per) Natürlich ist auch für das leibliche Wohl der Teilnehmer gesorgt.

-Foto: privat

„Fahr mal hin“

Ein Lichtermeer in der Innenstadt

Helle Nacht in Bad Bergzabern: Die Gewerbetreibenden laden ein zum Bummeln und Genießen

Mit dem Fahrrad durch den Gemüsegarten Deutschlands ■ KREIS GERMERSHEIM/SÜDLICHE WEINSTRASSE Ein „Fahr mal hin“-Ausflug auf dem „Kraut- und Rübenradweg“ in der Pfalz wird am 3. Juli, 22 Uhr, im SWR Fernsehen übertragen. „Gemüsegarten Deutschlands“ so wird die Vorderpfalz gerne genannt. Nirgendwo sonst wird so intensiv Gemüse angebaut wie hier. Mitten durch das Herz des Gemüseanbaus führt der „Krautund Rübenradweg“: 139 Kilometer von Bockenheim in der nördlichen Pfalz bis zum Deutschen Weintor an der französischen Grenze. Das SWR Fernsehen hat für die Reihe „Fahr mal hin“ am 3. Juli, 22 Uhr, eine Radfahrergruppe um Jürgen Strantz vom ADFC Germersheim begleitet. Der 30-minütige Film von SWR-Autor Nick Schader zeigt Menschen und Orte der Region. Abseits der großen Touristenpfade – mal quer, mal parallel zur beliebten Weinstraße, nimmt sich dieses „Fahr mal hin“ aber auch die Zeit, unbekannte Sehenswürdigkeiten zu entdecken. (per)

In der atmosphärisch beleuchteten Innenstadt konnte man im letzten Jahr aus der ersten Reihe die neusten Modetrends bewundern.

■ BAD BERGZABERN Auch in diesem Jahr wird die Stadt wieder in stimmungsvolle Lichter getaucht und in eine kleine Wohlfühl-Oase verwandelt. In der Hellen Nacht am 7. Juli wird vom Bahnhof bis zur Innenstadt einiges an Programm geboten. Die offizielle Eröffnung des Events ist um 18 Uhr auf dem Marktplatz. Unter dem Motto Kunst und Kultur wird dann in den hell erleuchteten Straßen einiges geboten: Die Ausstellung „Prachtbibeln und Bilderbögen“ im Museum der Stadt bietet Führungen von 14 bis 22 Uhr an und ab 21 Uhr kann man am Marktplatz Schautänze der Trachtengruppe Billigheim bewundern. Auch das Kundhandwerk kommt in Bad Bergzabern in dieser Nacht nicht zu kurz: Von 17 bis 24 Uhr können Besucher auf dem Schlossvorplatz Holzarbeiten, Schmuck, Taschen und mehr erstehen. Natürlich gibt es nicht nur Ausstellungen quer durch alle Straßen der Innenstadt – alle Geschäfte der Stadt haben ihre Türen ebenfalls bis 24 Uhr geöffnet. Einige Läden machen am Nachmittag eine kurze Pause, aber am Abend laden die Bad Bergzaberner Geschäftsleute zum Einkaufen ein. Und auch hier hat man sich etwas einfallen lassen:

Pünktlich zur Hellen Nacht warten zahlreiche Rabattaktionen, kleine Leckereien und jede Menge Überraschungen auf die Kunden. Musikalisch untermalt wird die Helle Nacht natürlich auch. Jede Menge kleinere Bands und Musiker sind in der ganzen Stadt verteilt und unterhalten die bummelnden Besucher. Der Fanfarenzug Bad Bergzabern zieht beispielsweise ab 20.30 Uhr durch die Straßen und auf dem Marktplatz sorgt die Schbreisel-Band für gute Stimmung. Wen beim vielen Bummeln der Hunger packt, der hat eine große Auswahl, wie er diesen stillen kann: Überall in der Stadt warten kleine

-Foto: trd

Stände mit Leckerbissen und von Zuckerwatte für zwischendurch bis zum deftigen Flammkuchen ist für jeden Hungrigen etwas dabei. Wem der Trubel in der Innenstadt zu viel wird, findet in den ebenfalls bis 24 Uhr geöffneten Kirchen einen Ort der Stille. Wie in den Vorjahren wird auch dieses Mal wieder einiges zu entdecken sein auf Bad Bergzaberns Straßen. Angelika Hirsch, die Werbekreisvorsitzende der Stadt, betont, dass alle Geschäftsleute hellwach sein werden und für jeden Geschmack – ob man nun eine Modenschau sehen oder lieber gemütlich ein Bier trinken will – etwas dabei sein wird. (per)

Gemütlicher Plausch bei einem guten Tröpfchen .

-Foto: trd

Die Vorderpfalz gilt nicht umsonst als Gemüsegarten Deutschlands.

Kartenvorverkauf Nessun Dorma – eine italienische Nacht ■ BAD BERGZABERN Die Vorbereitungen für die diesjährige Italienische Nacht laufen auf Hochtouren. Am Sonntag, 5. August, werden ab 21 Uhr im Haus des Gastes in Bad Berg zabern die Melodien eines Giu seppe Verdi, Vincenzo Bellini und Giacomo Puccini erklingen. Die Oper aus Breslau ist zu Gast in Βαd Bergzabern. Hochkarätige Sängerinnen und Sänger wurden verpflichtet und unter der Leitung ihres Chefdirigenten wird das Orchester und der Chor der Opera Polska das Programm darbieten. Der Vorverkauf beginnt ab sofort bei der Tourismusinformation, 06343- 98 966-0 und allen bekannten Vorverkaufsstellen. Tickethotline RTS unter 0180-5003417 und CTS unter 01805-570070. (per)

-Foto: SWR

Fahr mal hin: Kraut und Rüben in der Pfalz – Radtour durch den Gemüsegarten Deutschlands: Dienstag, 3. Juli, 22 Uhr im SWR Fernsehen

Teppich Galerie Bellheim Orient - Bio-Teppichwäsche

• Teppichwäsche rein biologisch mit Naturseife, nach traditioneller persischer Art von Hand ab 6,90 €/m 2. • Kostenloser Abhol- und Bringservice im Umkreis von 100 km von Bellheim sowie Teppichbodenreinigung vor Ort. • Restauration sämtlicher Orientteppiche: Fransen, Ketteln, Risse, Löcher...

sung n f f ö er Neu ngebot bis A .2012 31.07

he 5 0nt% te p p i c

auf O

rie

• Angebot bis 31.07.2012: Bei drei Teppichen zum Waschen ist der Kleinste kostenlos!

Wir kaufen auch Ihren alten Teppich! Bei Teppichreinigung 100 € Gutschein!

Zeiskamerstr. 8 • 76756 Bellheim • Tel. 07272 9305949


5. Jahrgang - Nr. 27 - 02.07.2012 - www.pfalz-echo.de - Telefon: 0 72 75 / 98 56 0

Rolle un schlappe

Arztfahrten Dialyse Bestrahlung Chemotherapie Reha / Kur Verlegungen Private Fahrten

Am Roll- un Schlappdaach durch die Verbandsgemeinde reisen

Deutsches Rotes Kreuz

Ortsverein Herxheim

Mit uns sind Sie mobil Kontaktdaten Telefon: 07276/9875296 Handy: 0172 6748483 Fahrdienst@DRK-Herxheim.de www.DRK-Herxheim.de

Einstellungsberatung der Bundespolizei Informationsveranstaltung im BIZ Landau

■ LANDAU Auch in den Sommerferien sind Jugendliche im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit willkommen. Am Donnerstag, 19. Juli, findet eine Informationsveranstaltung zur Ausbildung bei der Bundespolizei statt. Von 16 bis 18 Uhr informiert ein Einstellungsberater der Bundespolizeiakademie in einem Vortrag über die Laufbahn im Die verschiedenen Etappen der Strecke bieten einiges zu sehen.

gehobenen und mittleren Dienst, Einstellungsvoraussetzungen und Ausbildung bei der Bundespolizei. Zuvor sind von 14 bis 15.30 Uhr Einzelberatungen möglich. Anmeldung im BIZ unter 06341958-222 ist zwingend erforderlich. Informationen zur Vortragsreihe und weitere Veranstaltungen gibt es unter www.arbeitsagentur.de/ landau. (per)

-Foto: privat

■ OFFENBACH Der Verein Südliche Weinstrasse Offenbach lädt am Sonntag, 8. Juli, zu seinem schon zur Tradition gewordenen alljährlichen Roll- un Schlapp-Daach ein. Auf gut markierten Wegen kann an diesem Tag nach Herzenslust durch die Verbandsgemeinde Offenbach mit ihren vier Ortsgemeinden Bornheim, Essingen, Hochstadt und Offenbach „gerollt und geschlappt (gelaufen)“ werden. Ob mit Rollen, Inlineskatern, Fahrrädern oder zu Fuß, alles was sich ohne Motor vorwärts bewegt, ist eingeladen an diesem Rundkurs, welcher durch die Verbandsgemeinde Offenbach führt, und eine ausgewiesene Strecke von ca. 20 Kilometern hat, teilzunehmen. LESEN SIE WEITER AUF SEITE 11

Pfalzkana ein voller Erfolg

DS Autoservice • Kfz-Reparaturen aller Fabrikate • Kundendienst • Kfz-Elektrik/Elektronik • Unfallinstandsetzung • Autoglasservice • Reifenservice • Di., Do. und Fr. Hauptuntersuchung durch anerkannte Prüforganisation • Abgassonderuntersuchung • Zweiradhandel (Motorroller)

Schubertstr. 12 a 76756 Bellheim Telefon 07272-8548 www.ds.autofitpartner.de

ROLLER VERKAUF

Natur und Tier erleben

Beim Sommerferienprogramm sind noch Plätze frei

Angebot für Senioren Humor und Ratespaß

■ ROHRBACH Man nehme ein tolles Team, gute Ideen und tatkräftige Helfer, mische dies mit dem Rohrbacher Weinfest und erhält viel zum Gutes tun. Das Motto des Vereins Rohrbach tut gut! e.V. lautete für das Rohrbacher Weinfest: „Pfalzkana liegt in Rohrbach“. Ein Motto, das gut ankam! Im gemütlichen Winzerhof konnte man zwischen mediterranen Kräutern sitzen, ausgefallene Speisen zu sich nehmen, samstags ein Kinderprogramm mit Ballonkünstlern erleben, sowie Sonntags den ökumenischen Gottesdienst und tolle Stände auf der Straße – so kamen an diesem Wochenende unterm Strich sagenhafte 7.256 Euro zusammen. Der Erlös wird an die Lebenshilfe Landau/Südliche Weinstraße gespendet, die einen erlebnispädagogischen Spielplatz bauen möchte, sowie an die Fanconi Anämie Hilfe e.V. zur Anschaffung einer Intra-Oralkamera. (per/Foto: privat)

I N NOVAT ION & PE RSÖN LICH KE IT

| Horstring 17 | 76870 Kandel | 0 72 75 - 95 57-0 | | Mo - Fr 9.00 - 19.00 Uhr | Sa 9.00 - 15.00 Uhr |

begleitet von ausgebildeten Seilkletterern. Der umliegende Pfälzer Wald mit seinen geheimnisvollen Burgen und verwunschenen Ruinen bietet genug Möglichkeiten für Schnitzeljagden und Schatzsuchen, fürs Toben, Spielen und Natur erleben. Natürlich kommen dabei auch die Pferde und Ponys nicht zu kurz, denn auch Reiterspiele und andere Erlebnisse auf dem Pferderücken stehen auf dem Programm. Treffpunkt ist der Modenbacherhof. (per) Anmeldung bei der Jugendförderung – Haus der Jugend – Waffenstraße 5, Landau, 06341-135172.

UZIERT! D E R % 0 5

Foto © Häcker Küchen

e um-System Schrank-Ra gspreisen n zu Einführu

Foto © LEICHT Küchen

Y: N E U bei FR E n 2 0 12 ti nova o Treppen-In

CHEN MUSTERK-Üjetzt bis zu

Y:

Foto © LEICHT Küchen

N E U bei FR E Foto © THONI TREPPEN

Das beeindruckende AUSSTELLUNGS-ZENTRUM mit über 2000 qm

■ QUEICHHEIM Am Donnerstag, 5. Juli, findet im Gastraum des Hauses der Vereine Krone ab 14.30 Uhr ein Seniorennachmittag statt. Pfarrer Martin Risch wird den Nachmittag mit dem Thema „Humor und Ratespaß rund um die Bibel“ mitgestalten. Zu Kaffee und Kuchen sind alle Queichheimer Senioren eingeladen. (per)

■ LANDAU Wenn ihr zwischen 7 und 11 Jahren seid und noch nicht wisst, was ihr in den Sommerferien zwischen 9. und 13. Juli, jeweils von 10 bis 17 Uhr, machen sollt, hat das Haus der Jugend in Zusammenarbeit mit dem Verein „Tiere erleben“ eine Lösung. Euch erwartet dabei eine Menge Spaß und viele Abenteuer auf dem Modenbacher Hof. Gemeinsam versorgt ihr Hasen, Schafe und Ziegen, erkundet mit und ohne Ponys den Wald und sammelt Holz für ein Lagerfeuer, damit gemeinsam in echter Räubermanier warme Mahlzeiten zubereitet werden können. Ein besonderes Highlight erwartet euch: der Besuch in der Baumkrone,

s Weitere Info

im Internet:

w w w.f re y -k

a n d e l. d e

| KÜCHEN | TREPPEN | TÜREN | BÖDEN | WOHNEN |


Pfalz-Echo – Vor Ort

27 - 02.07.2012

Seite 9

Sommer-Highlight mit viel Musik

Musikalisches Programm

Der Landauer Sommer versetzt Landau in Partystimmung

Bühne 1/Rathausplatz: ab 17 Uhr DJ Patrick, dann ab 20.30 Uhr Siegmayer Becht & Band. Bühne 2/Stiftsplatz: 19 Uhr Half Century, 20.30 Uhr Nasty Bulletz und 22.15 Uhr Fine RIP. Bühne 3/Barockbühne am Obertorplatz: 20 Uhr Sabor Latino. Bühne 4/Rote Kaserne: 17.30 Uhr Fachschaft Musik, 19 Uhr Baby Lou, 20.30 Uhr Les yeux d`la tete und 22.30 Uhr Supershirt. Bühne 5/Badstraße: 20 Uhr Shebeen.

0

P

ac h • F on :

er et

fenb

Wa l t e n b e

Of

rg

Mit einem bunten Unterhal■ LANDAU „Der Landauer Somtungsprogramm präsentiert mer auf insgesamt fünf Bühnen, das Stadtfest in der sich der Landauer Somt p s u t r. 4 Ha Innenstadt, das wird mer vom 6. bis 8. Juli 2 • • auch in diesem auf fünf Bühnen mit er Jahr wieder viele drei Tagen Musik Menschen in die im InnenstadtbeSüdpfalzmetroreich. Ob Swing, pole bringen“, Jazz, Pop, Rock so der Oberoder deutsche Wir liefern b ü rg e r m e i s te r S c h l a g e r, d i e sämtliche Arten Hans-Dieter Musik steht auf von Passfotos Schlimmer. „Der den Bühnen wieLandauer Sommer der im Mittelpunkt zeigt im besten Sinne der diesjährigen Verwie unsere Stadt ist: Offen, anstaltung. sympathisch und voller LebensBei entsprechender Witterung freude“. werden an den drei VeranstalAm Rathausplatz, am Stifts- tungstagen rund 50.000 Besucher platz, am Obertorplatz, im Hof in der Südpfalz-Metropole erwarder Roten Kaserne und in der Bad- tet. Oberbürgermeister Hansstraße treten Bands und Künstler Dieter Schlimmer bedankt sich auf, die ein breites musikalisches vorab bei allen Beteiligten, insbeSpektrum für alle Altersklassen sondere bei den Hauptsponsoren, bieten. der Bellheimer & Park Brauereien

Freitag, 6. Juli

Samstag, 7. Juli

Beim Landauer Sommer wird die Innenstadt zum musikalischen Brennpunkt.

GmbH, der Sparkasse Südliche Weinstrasse und der VR-Bank Südpfalz für deren Unterstützung und finanzielles Engagement. Für das leibliche Wohl der Besu-

-Foto: Stadt Landau

cher gibt es auch in diesem Jahr an den Bühnenstandorten ein internationales und breit gefächertes Speisen- und Getränkeangebot mit insgesamt über 40 Anbietern. (per)

Bühne 1/Rathausplatz: ab 14 Uhr Don Martin Hot‘s, 17.30 Uhr Jo‘s Mum, ab 20.30 Uhr Fisherman‘s Friends. Bühne 2/Stiftsplatz: 17.30 Uhr Highway 65, 19 Uhr About 7, ab 20.45 Uhr Chainbrook und ab 22.30 Uhr Palatine-Six. Bühne 3/Barockbühne am Obertorplatz: 19 Uhr Changes. Bühne 4/Rote Kaserne: 17.30 Uhr Deep Sea Diver, 19 Uhr Manic Circus, 20.30 Uhr Bilderbuch und 22.30 Uhr Le Fly. Bühne 5/Badstraße: 20 Uhr Renèe Walker Band.

Sonntag, 8. Juli Bühne 1/Rathausplatz: 11.30 Uhr Café Jazz, 15.30 Uhr Sofa Syndrom, 18 Uhr Maysix. Bühne 2/Stiftsplatz: 10 Uhr Liveband-Gottesdienst, 14.30 Uhr Bac y la Banda, 15.45 Uhr Bien/Stahl, 17 Uhr Punchstone Blues Soc, 18.45 Uhr Kult Rock Band, 20.30 Uhr Milhouse. Bühne 3/Barockbühne am Obertorplatz: 19 Uhr Acoustic & Amazing. Bühne 4/Rote Kaserne: 17.30 Uhr Gretchenspudel, 19 Uhr Kafkas Orient Bazaar und 20.30 Uhr Sasch BBC. (per)

48/5152 63

In die Karibik entführt ■ LANDAU Am Samstag ab 22.30 Uhr sorgen auf Bühne 2 am Stiftsplatz Palatine-Six wieder für Stimmung in Landau. Die Musiker haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Begriff „Coverband“ neu zu definieren. Während sich die meisten Coverbands einer Musikrichtung verschrieben haben, gibt es im Repertoire von Palatine-Six kaum Grenzen: Reggae, Soul, Pop und Rock treffen hier aufeinander. (per/Foto: privat) Auf fünf Bühnen ist für jeden Geschmack etwas dabei.

-Foto: Stadt Landau

Staunen und Entdecken

Auf den Spuren der Wildkatze

Haus der Sinne – Anmeldungen für Führungen werden ab sofort angenommen

Pädagogisches Begleitprogramm für Schulklassen vorgestellt Von Marita Poschitzki

■ STEINFELD Das Bienwald-Informationszentrum (BIZ) Viehstrich in Steinfeld, das im Frühjahr 2010 eingeweiht wurde, ist um ein Angebot reicher. Speziell für Schulklassen wurden ein Würfel- und ein Bienwald-Memo sowie ein Quiz entwickelt. In der vergangenen Wochen wurde dieses pädagogische Begleitprogramm von Mitgliedern des BIZ-Beirats vorgestellt und in zwei Klassen der Grundschule Steinfeld getestet im Beisein von Naturführern, die das Programm dann auch begleiten. Zum Programm gehören eine allgemeine Einführung, ein Rundgang durch das BienwaldInformationszentrum Viehstrich mit anschließendem Quiz, einer Auswertung und der Präsenta tion der Ergebnisse. Weiter geht es mit dem Würfelspiel „Ein Jahr im Leben der Wildkatze“. Hier können Schüler spielend erfahren, was eine Wildkatze lernen muss, um zu überleben. Dann ist da noch das Bienwald-Memo, bei dem die Artenvielfalt der BienwaldRegion gezeigt wird, spannende Informationen zu den Pflanzen und Tieren im Memo-Begleitheft nachzulesen sind und das optische Gedächtnis trainiert wird. „Möglich ist es auch, das Memo als Turnier durchzuführen“, erzählt Dr. Oliver Röller, Geschäftsführer Pollichia e. V. (Verein für Naturforschung und Landespflege). Allemal füllt das schon mal einen Vormittag aus. Dieses Kompaktprogramm kann bei den Naturführern gebucht werden. Die Naturführer kommen mit dem Programm aber auch direkt vor Ort. Es besteht auch die Möglichkeit, ein ganz individuelles Programm nach Wunsch der Interessenten zu gestalten. Auch Gruppen in Ferien oder Familien

können das Programm buchen. Die ersten zehn Gruppen, die sich für eine Teilnahme anmel-

Bienwald-Memo, das Brettspiel und das Quiz zu finanzieren.“ Die Kinder in den beiden Schul-

um die beiden Finalisten ist dicht umdrängt. Die Mitschüler drücken Magdalena und Nadine die Dau-

■ LANDAU Zum sechsten Mal verwandelt das Team der Jugendförderung Landau das städtische Jugendzentrum in der Waffenstraße 5 in ein wahres Erfahrungsfeld der Sinne. Das Haus der Sinne ist mittlerweile so erfolgreich, dass es für sich selbst spricht. Wurden im Jahr 2007 noch 1.800 Gäste gezählt, waren es im vergangenen Jahr 3.751 Besucherinnen und Besucher. Wegen der stetig wachsenden Besucherzahl, findet dieses Jahr das Haus der Sinne vier Wochen in der Zeit vom 12. November bis 7. Dezember statt. Neben nicht wegzudenkenden Klassikern wie der Riech- und

Schmeckbar und dem spannenden Weg durch die Dunkelheit wird das Team der Jugendförderung seine Gäste auch dieses Jahr wieder mit „Neuem“ überraschen, denn keine Ausstellung gleicht der anderen. Anmeldungen für Führungen und größere Gruppen werden ab sofort unter der Telefonnummer 06341-135172 entgegen genommen. Die Kosten für die Teilnahme an einer Führung beträgt pro Person 1 Euro. Die Mitmachausstellung zur Erforschung der fünf Sinne kann montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 17.30 Uhr, an Sonn- und Feiertagen von 14 Uhr bis 17.30 Uhr besucht werden. (per)

Tatort: Hochstadt Bronzefiguren von Grundstück gestohlen ■ HOCHSTADT Am Mittwochnacht entwendeten unbekannte Diebe zwei Bronzefiguren von einem Grundstück in der Friedhofstraße. Der oder die Täter haben die Grundstückseinzäunung überwunden und einen bronzenen Fischreiher, ca. 55 Zentimeter hoch, und einen bronzenen Vogel, ca. 20 Zentimeter hoch, gestohlen. Die entwendeten Gegenstände hatten einen Wert von ca. 500 Euro. (per)

„Unser Dorf hat Zukunft“ Bornheim wieder Sieger – dieses Mal in der Sonderklasse

Hoch konzentriert beim Memo-Spiel: Pascal (links) und Julian.

den, bekommen die Leistungen der Naturführer vom BienwaldInformationszentrum kostenlos. Voraussetzung ist die eigene Anreise und der Besuch des BIZ. „Wir sind bestrebt, das BIZ stets zu erweitern und Neues anzubieten“, erzählte Ortsbürgermeisterin Marie-Thérése Müller. „Über Spenden ist es uns gelungen, das

klassen hatten viel Spaß und waren engagiert bei der Sache. „Das Würfelspiel mit den Tieren ist cool. Hier steht Krrack“, zeigt Manolia auf das Wort im Würfelspiel. „Da weiß man, da ist ein Ast gebrochen und man muss eine Runde aussetzen“, so Manolia. In der Klasse 4b wird das Memo-Turnier bis zum Schluss ausgetragen und der Tisch

-Foto: mapo

men. Am Ende hat Nadine die Nase vorn und wird als Memo-Königin bejubelt. Buchung des Programms bei Naturführerin Ute Seitz, 06341962488. Öffnungszeiten: sonntags, 14-17 Uhr; Sommerpause: 8. Juli bis 19. August.

■ BORNHEIM Die Ergebnisse des Gebietsentscheides im Dorfwettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ liegen vor. Bornheim gewinnt den Wettbewerb in der Sonderklasse und belegt den ersten Platz. Mit einem sechsten Platz hat sich auch Kirrweiler für den Landesentscheid qualifiziert. Die beiden Gemeinden in der Hauptklasse, Böchingen und Oberhausen, sind leider ausgeschieden. Das Storchen- und Kunstdorf Bornheim präsentierte sich der Jury als lebendige Gemeinde, in welcher das soziale Leben

im Mittelpunkt steht. Aktive und engagierte Vereine integrieren Neubürger und verbinden die Generationen. Beeindruckend ist die Hausaufgabenhilfe für Grundschüler, welche von den Senioren des Ortes ehrenamtlich organisiert wird. Das schöne Ortsbild im Zentrum, verbunden mit Kunstwerken und qualitativ hochwertigen Platzgestaltungen machen Bornheim zu einer attraktiven Wohngemeinde von hoher Lebensqualität. In der Vorplanung ist ein „Null-Emissionen-Baugebiet“. (per)


Pfalz-Echo 27/12