Issuu on Google+

Interessantes zur Seriennummer Die IMEI (International Mobile Station Equipment Identity) setzt sich aus 15 Stellen zusammen. Mitteils dieser Nummer kann Ihr Handy sowie Smartphone erkannt werden. Jede Nummer ist einzigartig und kann Ihrem Gerät zu 100 % zugerdnet werden. Viel kenne die IMEI als Seriennummer, mittels der das Handy nach einem Diebstahl oder Abnhandenkommen gesperrt werden kann. Dafür gint es unzählige Listen in die man sich online eintragen kann. Diese Listen werden allerdings mangelhaft gepflegt und bringen bieten in der Regeln kaum Schutz. Wozu man die IMEI allerdings super gebrauchen kann ist, die SIM-Lock zu entfernen. Wenn Sie ein Mobiltelefon besitzen können Sie die IMEI über die Testekombination *#06# abfragen. Dieser Code kann wirklich auf jedem Gerät beutzt werden, da dieser einer internatinaler Vereinbarung unterliegt. Auch auf den Typschild ist die IMEI bei machen Geräten aufgedruckt. Sie sollten sich die IMEI sehr gut notieren, denn wenn Ihnen das Gerät einmal durch Diebstahl abhanden kommen sollte, dann kann die Polizei das Gerät mittels dieser eindeutig indentifizieren. Ein Dieb, der sich auskennt, kann allerdings diese Nummer verändern. Es war zwar angedacht, dass dies nicht möglich ist, aber die Diebe haben mittel und Wege gefunden diese Nummer zu manipulieren. Zudem kommt noch das Problem, dass die vereinbarten Standarts in Zusammenhang mit der IMEI innerhalb der EU getroffen wurden - die meisten Herstller von Mobilen Geräten aber außerhalb der EU ansässig sind. Dieser Umsatand lässt es kaum zu die Sicherheit der IMEI im Bezug zur Manipulation und Vollständigkeit der IMEI Listen zu gewährleisten. Author: Daniel Dengel Kontakt: Infos


Interessantes zur Seriennummer