Page 1

Nr.6/7 • Juli/August 2012 • Erscheint 10 x jährlich

Das kostenlose Immobilien Magazin

Tücken beim Kauf von Eigenheim

Verk aufs Objekte -

Regi on B & ern Tess in

Swimmingpool: Natur bis Hightech Von schwanau Bern27

Sauvain seite 25Spanien29

Top Objekte

Läderach seite 14 weibel Thun25

Patrick seite 21Haldemann Thun35


Coop belegte 2011 den 1. Platz im oekom Corporate Rating der Einzelhändler.

Für Farben, die auch der Umwelt Freude machen. Lassen Sie Ihrer Kreativität ruhig freien Lauf. Und dies mit einem guten Gewissen. Denn mit den Maler-Utensilien von Oecoplan machen Streicharbeiten gleich doppelt so viel Spass. Und falls das Resultat Ihren Liebsten einmal nicht so gefallen sollte, bleibt es für die Umwelt vollkommen unbedenklich. Alles zum umweltschonenden Malen finden Sie jetzt in Ihrem Coop Bau+Hobby. www.coop.ch/oecoplan

Coop Oecoplan Lack pink 0,5 l, seidenmatt, Fr. 19.90

Coop Oecoplan Flachpinsel in diversen Grössen, z. B. 30 mm, Fr. 5.50

Coop Oecoplan Holzlasur natur 0,75 l, Fr. 19.90


editorial

homestreet 24.ch MAGAZIN 1. Jahrgang

Herausgeberin homestreet24.ch AG Gattikonerstrasse 127 8136 Gattikon www.homestreet24.ch

Auf die inneren (und äusseren) Werte kommt es an

Verlag Tel. 044 515 48 00 Fax 044 515 48 01 info@homestreet24.ch

Gesamtleitung

Geschätzte Leserinnen und Leser

Filippo Leutenegger Ferdi Koester

Wer kauft heute schon die Katze im Sack? Von einer blendenden Verpackung, Hülle oder Fassade lässt sich heute kein aufgeklärter Verkäufer mehr aus der Reserve locken. Das gilt in allen Lebensbereichen und ganz besonders im Immobiliengeschäft. Wer also sein Haus erfolgreich verkaufen möchte, tut gut daran, die inneren Werte seiner Liegenschaft rechtzeitig auf Vordermann zu bringen. Potenzielle Käufer, die sich auf Anhieb wohl fühlen, greifen tiefer in die Tasche. Wir zeigen auf, wie man als Verkäufer deren Interesse nachhaltig wecken kann.

Verlagsleitung Eveline Koester

Grafik/Layout Isabelle Niggli Skender Hajdari

Verkauf Urs Wittwer Kundendienst Monica Vitale Leitung Distribution Enrico Di Bartolo

Trotzdem sollten Hausbesitzer natürlich auch die äusseren Werte ihres Heims nicht vernachlässigen. Zum Beispiel im Garten. Wie ein natürlicher Schwimmteich oder ein Hightech-Pool so angelegt werden, dass der Gang nach draussen immer Freude bereitet, erfahren Sie auf den nachfolgenden Seiten.

Redaktionelle Mitarbeit: Brigitte Buser Corinne Bünzli Lukas Kramer Robert Wildi Tanja Hegglin Juliane Forster unterstützt durch Hausmagazin Wiedergabe von Artikeln und Bildern, auch auszugsweise oder in Ausschnitten, nur mit ausdrücklicher Genehmigung gestattet. Für unverlangte Zusendungen wird jede Haftung abgelehnt. In der Zeitschrift publizierte Inserate dürfen weder ganz noch teilweise kopiert, bearbeitet oder sonstwie verwendet werden. Ausgeschlossen ist insbesondere eine Einspeisung auf Online-Dienste.

Dazu klären Sie unsere Berater auf, welche Tücken beim Kauf und Verkauf von Eigentumswohnung in administrativer Hinsicht lauern. Lesen Sie nach, welche Dokumente was für Sie bedeuten und wie Sie komplexe Rechtsfragen ohne grössere Schwierigkeiten bewältigen können. Auch für finanzielle Fragen halten unsere Profis wichtige Tipps für Sie bereit. Wie Sie zum Beispiel bei Terminhypotheken dank optimalem Timing bares Geld sparen, erfahren Sie in diesem Magazin. Und natürlich finden Sie bei uns immer spannende Immobilien, auch im Internet auf www.homestreet24.ch. Sämtliche Immobilien-Agenturen, die Ihre Objekte in diesem Magazin oder auf unserem Portal zeigen, stehen Ihnen als kompetente Partner beim Hauskauf gerne zur Seite. Wir wünschen Ihnen eine unterhaltsame und aufschlussreiche Lektüre!

Nr.6/7 • Juli/August 2012 • Erscheint 10 x jährlich

DAs kostENlosE ImmobIlIEN mAgAzIN

VErK ObjEaufSK

Tücken beim Kauf von Eigenheim

TE regio nb & ern Tess in

Filippo Leutenegger Verleger, VR Präsident

Ferdi Koester Geschäftsführer

Swimmingpool: Natur bis Hightech von ScHwanau bern

27

Sauvain seite 25Spanien

Top Objekte

29

PRIVERA AG büro- und GeWerbeflächen zu vermieten Worbstrasse 142 • 3073 Gümligen läderacH seite 14 weibel thun

25

Patrick seite 21Haldemann thun

35

www.steinhoelzli-maerit.ch

IndIVIduEllE mIEtflächEn Von 224 m2 bis 1‘430 m2

hauS magazin & homestreet24 magazin 06/2012 • 3


Inhalt

10-11

17-19

21-23

Inhaltsverzeichnis Hypotheken Richtiges Timing bei Terminhypotheken�������������������������������������������6

Küchenumbau Wie eine neue Küche 10 Leben verändert��������������������������������������21

Service Tücken beim Kauf und Verkauf von Eigentumswohnungen�������10

Sommer Jetzt schon an den nächsten Sommer denken����������������������������39

Hausverkauf Die inneren Werte zählen������������������������������������������������������������������� 17

Rätsel Kreuzworträtsel������������������������������������������������������������������������������������42

Verteilungsgebiete

SO

BE

4 • 06/2012 hauS magazin & homestreet24 magazin


Inhalt

SALE %

%%

%

%

%

Grosse

-Eintauschaktion!

Sparen Sie bis zu

Fr. 39-41

2000.–

nur

1590.–

+

1790.– n 200.– Sie spare

statt

Magazin Konzept homestreet24.ch ist eine Internetplattform für sämtliche Immobilien-Anbieter und Immobiliensuchende. Wir kombinieren das Internet-Portal www.homestreet24.ch mit unserem regionalen Hochglanz homestreet24-Magazin. Mit einem redaktionellen Teil vom Haus Magazin bietet das homestreet24-Magazin Hausbesitzern sowie zukünftigen Käufern interessante Berichte rund ums Thema Haus und Wohnen. Die Immobilienanzeigen richten sich an Immobiliensuchende, welche in unserem Magazin bequem und mühelos zahlreiche Objekte in Ihrer Region finden möchten. Facts & Figures 10 000 Exemplare

Verteilung In attraktiven Boxen an stark frequentierten Lagen. 3 Einkaufszentren 5 Fust Filialen 2 Möbel Pfister Filialen 5 Coop Bau und Hobby Filialen 871 Immobilien Agenturen (einzelne Magazine aufgelegt) Art der Verteilung Regional/Einzugsgebiet Bern

4299.– n 1300.– Sie spare

statt

3-in-1-Gerät

Combair Steam S Spiegelglas • Konventionelles Backen und Braten oder als HeissluftBackofen (ermöglicht Backen auf mehreren Ebenen Art. Nr. 391637

5-fach

Jetzt profitieren und bis zu Fr. 2000.– sparen!

ärmeAuch mit W hältlich schublade er

3. GRATIS persönliche Demonstration und Einführung in das Kochen mit Dampf bei Ihnen zu Hause 4. Eintauschrabatt Fr. 200.– zusätzlich bei gleichzeitigen Kauf eines neuen V-Zug-Glaskeramiks

1. Eintauschrabatt Fr. 1300.– bei Kauf von neuen V-Zug-Steamer Combair Steam S

5. GRATIS Lieferung und Montage von neuen Glaskeramik im Wert von Fr. 250.–**

2. GRATIS Lieferung und Montage von neuen Einbausteamer im Wert von Fr. 250.–**

** Inbegriffen: Gerätelieferung, 1 Stunde Montagearbeit und Entsorgung des alten Gerätes. Zusätzlich benötigtes Anschlussmaterial ist nicht inbegriffen.

s t -Hits a n o M nur

nur

1999.–

599.– statt

1799.–

statt

3299.–

n 1300.– Sie spare

-66%

Erscheinungsweise 10 x jährlich (Doppelausgabe Juli/August und Dezember/Januar) Reichweite 50 000 Leserinnen und Leser

2999.–

dM Lieferung un . 500.-** n Fr im Wert vo

Glaskeramik GK 45 TESU Toptronic • Komfort-Bedienung dank Slider-Funktion • Pausentaste und akustischer Timer • Ueberhitzungsschutz, Sicherheitsabschaltung und Kindersicherung Art. Nr. 391757

nur

GRATISontage

ramm mit Sprintprog uten nur 19 Min

ogramm! Mit Kurzpr

Exclusivité

Top Waschmaschine von Bauknecht

Top Qualität

WA 5345 • Die grosse Türöffnung erleichtert das tägliche Waschen • Nie mehr von Hand waschen dank Handwäsche Programm • EU-Label: A+C Art. Nr. 126208

Adora 55 SL • Sparsam in Wasser- und Stromverbrauch • Hygieneprogramm • Schonprogramm für Gläser • Auch mit Frontplatte möglich Art. Nr. 391131

Standorte unserer 160 Filialen: 0848 559 111 oder www.fust.ch. Schnellreparaturdienst und Sofort-Geräteersatz 0848 559 111

Zahlen wann Sie wollen: Gratiskarte im Fust. Auch im FUST: Superpunkte sammeln!

hauS magazin & homestreet24 magazin 06/2012 • 5


Das neue, alte Portal: Bereits über 300 ImmobilienAgenturen veröffentlichen mehr als 16‘000 Immobilien Anzeigen


www.homestreet24.ch


Hypotheken

HYPOTHEKENBERATUNG:

Richtiges Timing bei Terminhypotheken wählen! Wenn sich die Bank wegen der frühzeitigen Erneuerung der Hypothek beim Kunden meldet, dann hat es meist einen triftigen Grund. TEXT Werner Egli

G

erda L. aus Sarnen hat vor einigen Wochen Post ihrer Bank erhalten. Darin wurde die vorzeitige Verlängerung ihrer per 15.12.2012 ablaufenden Festzinshypothek wärmstens empfohlen. Aufgrund der tiefen Zinsen sei so die Bank der Zeitpunkt für eine Absicherung der Hypothekarzinsen ideal. Nachdem die Kundin mit ihrer bisherigen Lösung (Festzinshypothek zu 3.85%) nicht optimal finanziert ist war das neue Anschlussangebot der Bank mit 2.3% für eine 7-jährige Laufzeit natürlich mehr als verlockend. Die Kundin hat in der Folge kurzentschlossen den 7-jährigen Abschluss gewählt. Die heute 63-Jährige kann so auf eine längere Zeit bezüglich ihrer Wohnungskosten klar kalkulieren.

,

,

,

PRIVERA AG Worbstrasse 142 3073 Gümligen www.steinhoelzli-maerit.ch

Zinsen nochmals gesunken In der Zwischenzeit sind die Zinsen bei allen Laufzeiten nochmals gesunken, und der heutige Satz für eine 7-jährige Laufzeit beträgt lediglich noch 1.6%. Leider hat sich die Kundin mit ihrer im April 2012 etwas voreilig gemachten Auftragserteilung bei der Bank verpflichtet und musste deshalb den teureren Abschluss akzeptieren. Es kann an dieser Stelle nur empfohlen werden, dass ein Hypothekarangebot immer durch eine neutrale Zweitmeinung geprüft werden soll. Dazu ist vorgängig ein Marktvergleich anzustellen. Gerade bei der vorzeitigen Absicherung von Hypotheken wenden die Banken nämlich unterschiedliche Zuschläge an. Hätte die Kundin diese Vorkehrungen getroffen, so hätte mit der

n flächE E b R E W nd GE büRo- u tEn IE zu VERm En tfläc2h E I m E l uEl IndIVId 2 bIs 1‘430 m 4m Von 22

nun leider zu früh fixierten Hypothek von 520‘000 Franken eine Kostenreduktion von 25‘000 Franken erwirkt werden können. Viel Geld für wenig Aufwand. Eine neutrale Hypothekenberatung spart Zeit und Zinsen und lohnt sich in den meisten Fällen.

Reagieren Sie rechtzeitig Die Erneuerung einer ablaufenden Festzinshypothek sollte rechtzeitig, d.h. 6–8 Monate vor Ablauftermin, angegangen werden. Übergeben Sie diese Aufgabe den Spezialisten vom Hausclub Schweiz. Eine Erstbeurteilung ist kostenlos. Bei einem Erstgespräch wird das mögliche Einsparpotenzial berechnet und so kann schnell beurteilt werden, ob die Hypothekenerneuerung in neutrale und professionelle Hände gelegt werden soll.


Bilder: zVg

publireportage PuBLiREPORTagE

Gut versichern und sorgenfrei leben Überdenken und regeln sie ihre Versicherungssituation und geniessen sie danach das Leben sorgenfrei. Die Versicherung für Tod und invalidität bei Krankheit und unfall (KuTi) der KPT Krankenkasse gehört in jedes sorglos-Paket.

Die Vorteile von KuTI Kapitalleistungen bei Invalidität oder Tod infolge Krankheit oder Krankheit und unfall • Schliesst Lücken bei der beruflichen Vorsorge • Sichert finanzielle Verpflichtungen ab (z. B. Hypothek Berufsumschulung usw.) • Sie müssen keine ungedeckten Kosten nachweisen • Leistungen unabhängig von anderen Versicherungen • Hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis •

Jeder wünscht sich ein sorgenfreies Leben ohne grössere unangenehme Überraschungen. sollte man aber einen schicksalsschlag mit schweren Folgen erleiden kann eine gute absicherung wenigstens auf finanzieller seite helfen teils schwerwiegende Veränderungen besser oder überhaupt tragen zu können. selbst in der schweiz wo die menschen generell sehr gut versichert sind haben viele Personen nur eine schlechte oder gar keine absicherung für den Fall dass Krankheit oder unfall zu einer invalidität oder zum Tode führen. Es kann belastend sein sich mit dem Tod und invalidität auseinanderzusetzen. sind die Versicherungsangelegenheiten erst mal geregelt so lässt sich dafür umso befreiter durchatmen. Halten sie deshalb einen moment inne und prüfen sie ihren persönlichen Versicherungsschutz sowie den ihrer Liebsten.

,

,

,

,

,

, ,

Ohne Anstellung keine Absicherung

,

Von mangelndem Versicherungsschutz betroffen sind vor allem menschen die nirgends fest angestellt sind. Hausfrauen und Hausmänner also Kinder schüler studierende und selbstständigerwerbende. ihnen bietet die Versicherung für Tod und invalidität bei Krankheit und unfall (KuTi) der KPT zu günstigen Konditionen den nötigen schutz.

,

,

,

,

Die KuTI hilft, wenn’s schwierig wird

,

Drei situationen in denen KuTi wertvolle unterstützung bietet: • Ein Konkubinatspartner verunfallt tödlich und hinterlässt Kinder. Die Hinterbliebenen erhalten die vereinbarte Kapitalsumme ausbezahlt. Damit können

,

zum Beispiel eine gemeinsame Liegenschaft weiter finanziert die bestehenden Lebenshaltungskosten reduziert oder Kinderbetreuungskosten abgedeckt werden welche durch berufliche mehrbelastung des hinterbliebenen Partners zusätzlich entstehen.

,

,

• Ein Kind hat einen Sportunfall und wird invalid. in diesem Fall wird das vereinbarte Kapital ausbezahlt und kann zum Beispiel für die Weiterbildung des Kindes oder auch für umbaukosten zuhause verwendet werden.

invalide. Die geschäftskosten laufen ebenso weiter wie die Kosten zuhause. Das für einen solchen Fall vereinbarte Kapital wird ohne jegliche Verrechnung mit anderen Leistungen ausbezahlt. grundversicherung und KuTi in Kombination lassen sie um einiges sorgenfreier leben. Kümmern sie sich jetzt um eine genügende absicherung ihrer Bedürfnisse und vergessen sie dann Versicherungspolicen und Kleingedrucktes.

• Ein selbstständigerwerbender wird krankheitshalber

ich möchte mehr über die Versicherung für Tod und invalidität bei Krankheit und unfall (KuTi) wissen und wünsche eine persönliche Beratung: Vorname

name

strasse/nr.

PLz/Ort

Tel. tagsüber

unterschrift

,

,

,

senden sie den anmeldetalon ausgefüllt und unterschrieben an: KPT/CPT Kundendienst Postfach 8624 3001 Bern


Kauf/Verkauf Eigentumswohnung

Tücken beim Kauf und Verkauf von Eigentumswohnungen Papierberge von Dokumenten, komplexe Rechtsfragen – so praktisch und beliebt die Eigentumswohnung ist, so viele Fragen stellen sich bei der Veräusserung. TEXT Lukas Kramer / Bild: Vera Berger/Corbis

W

,

ohneigentum an zentralen guten Lagen ist heute fast unerschwinglich teuer geworden. Im Gleichschritt dazu werden immer mehr Eigentumswohnungen gebaut und angeboten. Auf der Nachfrage- Seite stehen entweder jüngere Haushalte oder ältere Personen die sich im Hinblick auf den dritten Lebensabschnitt vom zu gross und zu beschwerlich gewordenen Einfamili-

,

enhaus trennen und etwas «Unkompliziertes» an gut erschlossener Lage wünschen.

Kompliziertere Struktur Im Vergleich zum Einfamilienhaus ist die Eigentumswohnung (Stockwerkeigen­tum) zwangsläufig in eine kompliziertere Struktur eingebunden. Es gibt auf demselben «Stammgrundstück» mehrere Eigentümer die je individuelle Berechtigungen haben –

10 • 06/2012 hauS magazin & homestreet24 magazin

,

vor allem an ihrer jeweiligen Wohnung – und denen zusammen gleichzeitig die sogenannten gemeinschaftlichen Teile gehören. Es geht also fast immer um eine Gruppe von Personen die miteinander auskommen müssen. Das bringt entsprechende rechtliche Verflechtungen mit sich. Schon die gesetzlichen Grundlagen sind nicht unbedingt übersichtlich und befinden sich an mehreren Orten im Gesetz verstreut

,


Kauf/Verkauf Eigentumswohnung

,

(Art. 712a ff. Art. 646ff. und Art. 60 ff. ZGB). Hinzu kommen weitere interne Rechtsgrundlagen wie z. B. das Reglement der Stockwerkeigentümer.

Eigentumswohnung

,

,

Wenn es um den Verkauf oder Kauf von Stockwerkeigentum geht ist daher zwangsläufig ein stattlicher Papierstapel im Spiel. Leider ist es so dass es sich dabei fast nur um wichtige Dokumente handelt nicht nur um unbedeutendes «Kleingedrucktes». Aufgrund der Struktur des Stockwerkeigentums sind bestehende Probleme in der Realität oft nicht so leicht sichtbar wie z. B. beim Einfamilienhaus. Dies gilt erst recht für gefährliche Besonderheiten beim Stockwerkeigentum etwa das Pfandrecht zugunsten der Gemeinschaft für ausstehende Beitragsforderungen der letzten drei Jahre (Art. 712i ZGB). Dieses kann zur Folge haben dass ein Wohnungskäufer am Ende für die Schulden seines Verkäufers geradestehen muss will er die Zwangsverwertung der Wohnung verhindern. Doch auch Verkäufer leben gefährlich wenn sich im Nachhinein gewisse zugesicherte Eigenschaften etwa betreffend Wohnflächen als falsch erweisen. Es ist daher unvermeidlich die notwendigen Unterlagen vollständig zu beschaffen und speziell als Käufer sorgfältig zu prüfen (vgl. Box).

,

,

,

,

,

,

,

,

,

,

,

,

Neubau (Kauf ab Plan) Neue Eigentumswohnungen werden heute fast durchwegs ab Plan verkauft. Das heisst die Wohnung existiert in der Realität noch nicht wenn der Kaufvertrag ab-

,

,

Begründungsakt Aufteilungspläne Grundbuchauszug (für alle Objekte z. B. auch für Miteigentumsanteil an Tiefgarage usw.) Katasterplan Gesamtgrundstück Reglement bei Miteigentumsanteilen (z. B. Tiefgarage) auch entsprechende Nutzungsund Verwaltungsordnung Grundbuchbelege zu Servituten Lasten usw. sowie zu evtl. auffälligen Anmerkungen im Grundbuch Kaufvertragsentwurf bei Neubau inkl. Werkvertrag (integriert oder separat) Protokolle und Jahresrechnungen 1-3 Jahre zurück (bei schon erstelltem Stockwerkeigentum) inkl. evtl. separate Betriebskostenabrechnung und Ausweis Erneuerungsfonds; alles evtl. auch separat für Miteigentümergemeinschaft z. B. Tiefgarage Gebäudeversicherungsangaben (bei schon erstelltem Stockwerkeigentum betrifft Gemeinschaft/ Überbauung bei Verwaltung verlangen) Baupläne bzw. insbesondere Grundrissplan der Stockwerkeinheit allenfalls auch Nebenräume möglichst vermasst Liste Investitionen / Renovationen / Extra-Anschaffungen Verkaufsprospekte Überbauung (bei schon erstelltem Stockwerkeigentum: soweit vorhanden und soweit wahrheitsgetreu) Baubeschrieb evtl. Separatbeschriebe/Prospekte Wenn Objekt (oder Nebenobjekt) vermietet: Kopie Mietvertrag/Mietverträge Separatverträge wie evtl. Energie-Contracting Verwaltungsvertrag Hauswartungsvertrag usw. Baubewilligungsakten soweit vorhanden bei noch nicht angefangenem Neubau zumindest Bestätigung der Baubehörde dass Baubewilligung rechtskräftig ist

,

Viel Papier

,

Wichtige Dokumente beim Kauf oder Verkaufwissen

,

,

,

,

,

,

,

,

,

,

,

,

,

,

Aufzählung nicht abschliessend! Je nach Einzelfall können auch weitere Dokumente erforderlich sein. Nicht oben berücksichtigt sind namentlich Liegenschaften im Baurecht.

,

Wichtige externe Auskunftsstellen für die Vertragsparteien sind Grundbuchamt die Verwaltung der Stock­werkeigentümergemeinschaft die örtliche Baubehörde sowie öffentliche Register (Betreibungsamt Handelsregister). Nachbarn fragen schadet nie.

,

,

geschlossen wird. Neben den beim Stockwerkeigentum immer dazugehören­ den Dokumenten (wie Begründungsakt Aufteilungsplan Reglement usw. siehe Box) kommen beim Kauf ab Plan diverse weitere

,

,

,

Akten hinzu: Zum einen enthält der Kaufvertrag hier genau genommen auch einen Werkvertrag (wenn dieser heute eher selten nicht separat abgeschlossen wird). Der werkvertragliche Teil regelt dabei

,

,

»

Brennt nicht. Steinwolle. Brandschutz von Natur aus.

Beweis-Videos

unter

mroc.ch

DACHCOM

brandschutz.flu

www.flumroc.ch


Kauf/Verkauf Eigentumswohnung

,

insbesondere was genau zu erstellen ist und welche Garantien es dafür gibt. Richtigerweise wird der werkvertragliche Teil meistens Verweise auf Normen etwa des Schweizerischen Ingenieur- und Architektenvereins (SIA) enthalten. Auch über deren Gehalt sollte man sich vor dem Kauf genau informieren. Ein weiteres zentrales Dokument beim Kauf ab Plan ist der Baubeschrieb auf welchen im Kaufvertrag meistens verwiesen wird. Dieser sollte möglichst präzise und detailliert abgefasst sein und realistische Budget-Beiträge enthalten.

,

,

,

Wenn schon gebaute meist etwas ältere Eigentumswohnungen verkauft werden stellen sich Garantiefragen nur noch selten da die entsprechenden Fristen in der Regel abgelaufen sind. Dafür werden die Buchhaltung und die «Geschichte» der Wohnung umso wichtiger. Aus den Jahresrechnungen die bei professioneller Verwaltung aus Bilanz und Erfolgsrechnung bestehen wird z. B. ersichtlich mit welchen wiederkehrenden Kosten ungefähr zu rechnen ist. Auch der Stand des Erneuerungsfonds ist eine wichtige daraus ablesbare Information. Falls manche Betriebskosten (z. B. Heizung) separat abgerechnet werden gehört auch die entsprechende jährliche Spezialrechnung zu den aufschlussreichen Dokumenten. Neben den Jahresrechnungen sind besonders die Protokolle der jährlichen (und evtl. auch ausserordentlichen) Stockwerkeigentümerversammlungen eine unverzichtbare Entscheidungsgrundlage. Alle wichtigen Themen, welche die Stockwerkeigentümergemeinschaft beschäftigen (z. B. Renovationen), gehen daraus hervor. Und natürlich ist auch das Klima, das innerhalb der Gemeinschaft herrscht (z. B. andauernde Streitigkeiten)

Bild: Image Source/Corbis

Bestehende Wohnungen

,

,

,

,

,

,

,

Fachmännische Beratung ist bei Stockwerkeigentum immer zu empfehlen.

erkennbar. Protokolle und Jahresrechnungen sollten mindestens für das letzte ab­ geschlossene Jahr, besser noch für die letzten drei Jahre verfügbar sein.

Wohnungsflächen und Preisbildung Neben Lage und Ausbaustandard ist heute vor allem das Flächenangebot einer Wohnung für die Preisbildung massgebend. Leider gibt es eine Vielzahl von Flächen-Standards und sie werden nicht einheitlich verwendet. Die professionellen Messweisen der SIA Norm 416 finden im Marktgeschehen eher selten Gebrauch. Im Umfeld der Internet-Immobilienportale hat sich die sogenannte «Nettowohnfläche» stark etabliert bei welcher aber auf eine recht kurze (und daher etwas unscharfe) Definition des Bundesamtes für Statistik abgestellt wird. Sowohl Käufer wie Verkäufer von Eigentums-

,

,

wohnungen sollten hier Sorgfalt walten lassen und im Zweifel sogar selber nachmessen. Ein Verkäufer riskiert bei zu hohen Flächenangaben (etwa in der Verkaufsdokumentation) nachträgliche Kaufpreis-Minderungsansprüche des Käufers. Das Bundesgericht hat in mehreren Urteilen festgehalten dass das Fehlen zugesicherter Eigenschaften zu solchen Folgen führen kann.

,

Vergleichen lohnt sich immer Auch wenn Wohnungsflächen eine geeignete Vergleichsgrösse sind (vorausgesetzt es wird jeweils auf gleiche Art gemessen) so macht die komplizierte Struktur des Stockwerkeigentums den konkreten Vergleich zwischen mehreren Objekten trotzdem nicht einfach. Bei einem Neubau ist z. B. neben der Fläche besonders wichtig wie gut die Garantien sind und was alles genau im Preis inbegriffen ist. Das klingt

BERATUNGSZENTRUM Rechts- und Steuerberatung (Immobilien) Schätzungen Verkaufsaufträge Verwaltungen Hauskäufer-Beratung Kostenlose Erstauskunft für Leser des homestreet24.ch-Magazins unter Tel. 043 500 40 50 oder per E-Mail an: beratung@haus-club.ch www.haus-club.ch/beratung

12 • 06/2012 hauS magazin & homestreet24 magazin

, ,

,


Kauf/Verkauf Eigentumswohnung

,

Preisentwicklung Eigentumswohnungen

einleuchtend lässt sich aber nur durch exakte Prüfung der Vertragsgrundlagen überhaupt feststellen. Bei bestehenden älteren Wohnungen sind besonders die «versteckten» Risiken finanzieller Natur oft nicht leicht auszumachen. Die Höhe des Erneuerungsfonds ist da alleine nicht aussagekräftig: Fr. 100’000.- im Fonds nützen wenig wenn eine Sanierung im Umfang von Fr. 400’000.- ansteht. Auch hier sind also sorgfältige Abklärungen eventuell bautechnischer Art sehr an­zuraten.

Beispiel Kanton Zürich

,

2001 2006 2011

2000

,

,

info

1500

,

Erhöhter Beratungsbedarf

1000

Im Prinzip sollte jeder Immobilienverkauf oder -kauf fachmännisch durch entsprechende Beratung abgesichert werden. Dies selbst bei klar scheinenden Verhältnissen, beispielweise wenn es um ein relativ neues, freistehendes Einfamilienhaus geht. Angesichts der Fülle der rechtlichen und technischen Grundlagen muss im Vergleich dazu der Beratungsbedarf beim Stockwerkeigentum eigentlich fast schon als «obligatorisch» bezeichnet werden. Dies gilt vor allem für Käufer, aber – wenn man alle Aspekte wie z. B. die Grundstückgewinnsteuer mit einbezieht – auch für Verkäufer.

500

0 Zürich

Herrliberg

Horgen

Winterthur

,

,

Durchschnittspreise mittlerer Eigentumswohnungen (4–4 ½ Zimmer ca. 100 bis 110 m2 ohne NebenQuelle: Statistisches Amt des Kantons Zürich objekte) in 1000 CHF Zürich = ganzes Stadtgebiet. 

,

,

Jetzt Sonderverkaufs-Tiefpreise! Markenküche in 15 pflegeleichten, attraktiven Fronten nach Wahl inkl. Einbaugeräten:

Küchen von Fr. 8000.– bis Fr. 80 000.– individuell gestaltet nach Ihren Wünschen und Raumverhältnissen.

Nur Fr.

10790.–

%

%

%

%

%

%

%

%

%

%

Nur Fr.

Nur Fr.

statt Fr. 40 763.–

statt Fr. 10 678.–

5200.–

18 500.–

In der Internet-Foto-Galerie unter www.fust.ch oder in allen Filialen

SALE

SALDI

% %

%

%

%

%

%

%

%

%

SOLDES

%

%

%

%

%

%

%

%

%

Über 50 Ausstellküchen und -bäder zum 1/2 Preis!

%

%

SOLDES

SALE

%

%

%

Das spricht für FUST-Küchen und Badezimmer: 1. Kompetente Top-Beratung 2. Gratis-Planung nach Ausmessen 3. Küchen von Fr. 8000.– bis 80'000.– 4. Lebenslange Qualitätsgarantie 5. Tiefpreisgarantie FUST 6. Montage mit eigenen Schreinern 7. Umbau mit eigenen Bauleitern 8. Eigener Reparaturservice 9. Garantieverlängerung bis 12 Jahre 10. Coop-Superpunkte

SOLDES

statt Fr. 13 520.– Sie sparen Fr. 2730.–

SOLDES %

%

%

%

%

%

SALDI %

%

%

%

%

%

40 Küchen- und Bad-Ausstellungen in der ganzen Schweiz:

AG: Spreitenbach, 056 418 14 20 • Suhr, 062 855 05 40 • Wohlen, 056 619 14 70 • BE: Biel, 032 344 16 04 • Langnau i. E., 034 408 10 42 Lyssach, 034 428 21 40 • Niederwangen, 031 980 13 32 • Thun, 033 225 14 44 • BL: Füllinsdorf, 061 906 95 10 Oberwil, 061 406 90 20 • FR: Villars-sur-Glâne, 026 409 71 30 • GR: Chur, 081 257 19 50 • LU: Emmenbrücke, 041 268 64 30 • SG: Jona-Rapperswil, 055 225 37 10 • Oberbüren-Uzwil, 071 955 51 27 • St. Gallen-Neudorf, 071 282 37 77 • SH: Schaffhausen, 052 633 02 80 • SO: Egerkingen, 062 389 00 66 Zuchwil, 032 686 81 36 TG: Frauenfeld, 052 725 01 55 • TI: Giubiasco, 091 850 10 24 • Grancia, 091 960 53 90 VS: Visp-Eyholz, 027 948 12 50 • ZG: Zug, 041 728 78 88 • ZH: Glattzentrum, 044 939 50 90, Hinwil, 044 938 38 65 • Horgen, 044 718 17 67 • Volketswil, 044 908 31 51 Winterthur, 052 269 22 69 • Zürich, im Jelmoli, 044 225 77 17. Weitere Studios in der Romandie: Tel. 0848 844 100 oder www.fust.ch

hauS magazin & homestreet24 magazin 06/2012 • 13


ratgeber

Nachbarrecht / Hecke:

Rückschnitt erzwingbar? ,

Fritz D. Kloten ZH: Im Garten meines Nachbarn verläuft eine 18 m lange Kirschlorbeer-Hecke entlang meiner Grenze. Der Abstand ist vom Stock gemessen ca. 1 m die Höhe (mangels Pflege) ca. 3 m. Mein Nachbar sagt ich müsse das tolerieren da die Hecke älter als 5 Jahre sei. Stimmt das?

,

,

,

lic.iur. Thomas Kasahara eidg. dipl. ImmobilienTreuhänder Mediator FH Rechtsdienst

,

,

,

,

Nein Ihr Nachbar irrt. Der vermutlich gemeinte § 173 EG ZGB ZH bezieht sich wie auch aus der Systematik des Gesetzes ersichtlich ist nicht auf Hecken sondern auf einzelne Bäume und Sträucher (und dabei im Übrigen auf den Beseitigungsanspruch nicht auf eine evtl. Pflicht zum Rückschnitt). Das macht auch Sinn denn eine Hecke ist etwas Dynamisches das laufend Rückschnitt erfordert und fast immer nahe an der Grenze

,

,

,

,

,

,

steht. Eine Verjährungsfrist wäre hier unzweckmässig. Jedoch enthält das Gesetz eindeutige Bestimmungen über den gebotenen Rückschnitt einer Hecke in § 177 EG ZGB ZH: Sie darf maximal so hoch sein wie ihr doppelter Grenzabstand. Das bedeutet in Ihrem Fall dass Ihr Nachbar die Hecke entweder auf eine Höhe von maximal 2 m zurückschneiden oder sie um 0.5 m nach seiner Seite zurückversetzen muss.

,

Maklervertrag:

Zahlung auch bei Misserfolg? ,

,

Sandra B. Uster ZH: Wir wollen unser Ferienhaus im Bündnerland für ca. Fr. 900‘000 über einen Makler verkaufen. Beim zu unterzeichnenden Vertrag ist mir nicht klar ob nur bei Erfolg ein Honorar zu zahlen ist. Ausserdem hat der Makler das Haus schon ausgeschrieben. Wie ist die Rechtslage? lic.iur. LL.M. Katja Schatt Rechtsdienst

,

,

,

Bei Nichtverkauf also Fehlschlagen der Vermittlungsversuche ist nach Gesetz nur ein Ersatz für die Aufwendungen zu zahlen wenn dies im Vertrag vorgesehen ist (Art. 413 OR). Vermutlich wurde Ihnen ein Vertrag vorgelegt der auch bei Nichtverkauf gewisse Zahlungen an den Makler vorsieht. Das ist umso problematischer je höher das Erfolgshonorar fixiert wurde: Denn ein hohes Honorar z. B. von 3% sollte Ausdruck des übernommenen Erfolgsrisikos sein als «Stundenlohn» lässt es sich kaum rechtfertigen. Der Vertrag sollte diesbezüglich ausgewogen sein. Falls der Makler das Haus

,

,

,

,

,

,

ohne Ihre Zustimmung schon ausgeschrieben hat ist dies besonders problematisch. Nach Gesetz braucht ein Maklervertrag nicht schriftlich zu sein und gilt sogar vermutungsweise als zustande gekommen «wenn er nicht sofort abgelehnt wird» (Art. 395 OR). Auf der anderen Seite wurde mit dem Zustellen des Vertrags zur Unterschrift der Wunsch signalisiert vorher nicht gebunden zu sein. Sie sollten falls Sie den Vertrag nicht ohne­hin unterzeichnen den Makler sofort schriftlich auffordern sein Tun zu unterlassen und den schriftlichen Vertragsschluss abzuwarten.

,

,

,

,

,

Grundstückgewinnsteuer/Ersatzkauf:

Aufschub der Grundstückgewinnsteuer bei teilweiser Reinvestition? ,

,

lic.iur. Jan Prager Rechtsdienst

,

,

Peter H. Wädenswil ZH. Wir haben gerade unser 6-Zimmer-Einfamilienhaus zum Preis von Fr. 1 6 Mio. verkauft und möchten als Ersatz eine 4-Zimmer-Eigentumswohnung zum Preis von Fr. 1 45 Mio. erwerben. Können wir auch bei einer bloss teilweisen Reinvestition bei der Grundstückgewinnsteuer einen Steueraufschub verlangen?

,

,

,

Es war lange umstritten wie zu verfahren ist wenn der Erlös aus der Veräusserung einer Wohnliegenschaft nur teilweise ins neue Grundstück reinvestiert wird. Im Jahre 2004 hat das Bundesgericht nun entschieden (BGE 130 II 202) dass der Grundstückgewinn in dem Umfang als realisiert gilt in dem er nicht ins Ersatzgrundstück reinvestiert wird (sog. absolute Methode). D.h. wer seine selbstbewohnte Liegenschaft verkauft und eine

,

14 • 06/2012 hauS magazin & homestreet24 magazin

,

,

neue erwirbt profitiert bei der Grundstückgewinnsteuer nur dann von einem Steueraufschub wenn der gesamte Verkaufs­erlös in die neue Liegenschaft reinvestiert wird in den übrigen Fällen ist die Grundstückgewinnsteuer im vollen Umfang geschuldet. Es laufen derzeit politische Bestrebungen um diesen Missstand durch eine Anpassung des Steuerhar­ monisierungsgesetzes (StHG) zu korrigieren.

,

,

,


Me Informatiohr nen zum HAUS www.h MAGAZIN:

3×Haus Magazin. Jetzt kostenlos testen.

ausmagaz

in.ch

Entdecken Sie das neue Haus Magazin im Gratis-Probeabo.

Hauseigentümer haben viele Bedürfnisse und hohe Ansprüche. Darüber berichtet das HAUS MAGAZIN in kompakter und redaktionell sorgfältig aufbereiteter Form. Im Zentrum steht der Nutzen für Sie als Hausbesitzer/in.

Inhaltlich deckt das HAUS MAGAZIN ein weites Spektrum ab: Lifestyle-Geschichten finden ebenso Platz wie Technik-, Umbau-, Energie- und Finanzthemen, ergänzt durch gezielte soziale Berichte mit Bezug zum Hauseigentum.

So einfach können Sie bestellen:

Sie füllen den untenstehenden Gutschein aus und schicken ihn gleich ab, oder Sie melden sich online an unter www.hausmagazin.ch/probeabo oder Sie bestellen bei uns telefonisch unter 043 500 40 40.

Gutschein HAUS MAGAZIN JA, ich möchte das HAUS MAGAZIN Gratis-Probeabo zum Kennenlernen (3 Ausgaben). Name

Vorname

Strasse/Nr.

PLZ/Ort

Tel./ Mobile

E-Mail

Coupon abtrennen und einsenden an: HAUS MAGAZIN, Rötelstrasse 84, 8057 Zürich


WIR KENNEN DIE KUNDEN, DIE SUCHEN! Finden Sie Ihren ERA Partner: www.erasuisse.ch


Homestaging

Wer sein Haus erfolgreich verkaufen will, sollte selbstkritisch sein. Profi-Einrichterin Inger Blomquzist wertet Objekte auf, um sie für potenzielle Käufer attraktiv zu machen. TEXT Tanja Hegglin FOTOS Janick zebrowski

Hausverkauf:

Die inneren Werte zählen

D

as Wohnzimmer ist mit dunk­ len Möbeln vollgestellt auf dem Fenstersims vertrocknet ein Veilchen und im Bad präsentiert sich die mit Staub bedeckte Parfümsammlung der Hausherrin: Ein solcher oder ähnlicher Anblick bietet sich vielen Interessenten wenn sie ein zum Verkauf stehendes Haus be-

,

,

,

sichtigen. «Viele Eigentümer glauben dass ihre Einrichtung auch anderen gefällt. Das ist aber selten der Fall» sagt Inger Blomquist. Die gebürtige Schwedin ist eine der wenigen Profis für Homestaging in der Schweiz. Sie peppt bewohnte Verkaufsobjekte auf. Denn was den aktuellen Eigentümern gefällt ist anderen vielleicht ein

,

,

Graus. Im schlimmsten Fall wird ein allzu persönlich eingerichtetes Haus zum Ladenhüter: «Ein Käufer sollte sich sofort wohlfühlen und sich vorstellen können in diesem Haus zu leben. Und das geht nur mit einer möglichst neutralen harmonischen Einrichtung und einer angenehmen Atmosphäre.»

,

,

»

hauS magazin & homestreet24 magazin 06/2012 • 17


Homestaging

Oft findet die Arbeit in unbeheizten Räumen statt.

Ein Teppich dämpft den Schall.

die Loftwohnung mit Blick auf den Zürichsee ist ein Traum. Aber wie kann der grosse Wohn- und Essbereich genutzt werden? Und sind die Zimmer nicht etwas klein geraten? Inger Blomquist zeigt wie eine solche Wohnung eingerichtet werden kann – und schafft damit Identifikation. Es ist paradox: «Ein leeres Objekt wirkt kleiner als es ist. Man betritt das Schlafzimmer und hat das Gefühl: Unser Doppelbett passt hier nie rein. Indem ich die Fläche möbliere beweise ich

,

,

,

«Ein Käufer sollte sich vorstellen können, in diesem Haus zu leben.»

Accesoires bewusst platzieren.

Schön gestaltet, schnell verkauft Homestaging kommt vom englischen «to stage» und bedeutet «darstellen» oder «für die Öffentlichkeit präsentieren». Homestaging ist vor allem in den USA und Nord­ europa etabliert. Inger Blomquist die schon seit 20 Jahren in der Schweiz lebt staunt über die geringe Nachfrage in der Schweiz. «In Skandinavien werden 90 Prozent aller Verkaufsobjekte aufgepeppt. Die Makler beschäftigen eigene Fachleute fürs Homestaging.» Die Extra-Kosten lohnen sich in der Regel denn geschmackvoll eingerichtete Häuser erzielen nicht nur einen höheren Verkaufspreis sondern verkaufen sich auch rascher. Dabei sollen nicht einfach Mängel kaschiert sondern die Vorteile einer Liegenschaft ins rechte Licht gerückt werden. «Wir bringen jedes Objekt zur Geltung» fasst Inger Blomquist ihre Arbeit zusammen. Am häufigsten richtet sie Musterwohnungen für Immobilien­firmen ein. Wie zum Beispiel ihr aktueller Auftrag eine Loftwohnung im zürcherischen Horgen. Hohe Decken geöltes Eichenparkett grosse Fensterfronten und ein Cheminée-Ofen –

,

,

,

stellt sie ein Sideboard hin auf dem man sich das Gerät gut vorstellen kann. In einer Loftwohnung wie die in Horgen gilt: Weniger ist mehr. Die Einrichtung ist modern aber skandinavisch gemütlich es dominieren natürliche Farben und Mate­rialien. Statt eines Kinderzimmers richtet Inger Blomquist ein Büro ein. Nicht nur die Art der Liegenschaft und die Umgebung sind wichtig auch die Zielgruppe entscheidet über das Einrichtungskonzept – in diesem Fall sollen vor allem urbane kinderlose Paare angesprochen werden. Die Musterwohnung zeigt wie entspannt es sich hier leben lässt. Denn: «Viele Leute sind mit den heutigen Grundrissen überfordert. Küche und Wohnzimmer bilden oft einen einzigen grossen Raum. Hier eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen ist nicht ganz so einfach» so Blomquist.

,

,

,

Traum- und Knochenjob

,

das Gegenteil» erklärt Inger Blomquist. Natürlich stellt sie keine komplette Einrichtung inklusive Schränke und TV-Flatscreen in die Wohnung. Anstelle eines Schranks platziert die Einrichterin zum Beispiel einen grossen Sessel um die Platzverhältnisse aufzuzeigen. Und statt einen Fernseher

,

Zwar hört es sich nach einem kreativen Traumjob an eine Wohnung mit Vasen und Kerzenhaltern einzurichten doch Inger Blomquists Arbeitsalltag ist ganz schön anstrengend. Sie hilft den Männern welche die Möbel aus ihrem Showroom anliefern beim Ein- und Ausladen damit es schneller

,

,

,

,

,

,

Innert kurzer Zeit entsteht eine angenehme Wohnatmosphäre.

18 • 06/2012 hauS magazin & homestreet24 magazin

,

,

,

,

,

,

,

,

,

,


Homestaging

Accessoires machen das Objekt wohnlich.

Dank Inger Blomquist strahlt er nun elegante Gemütlichkeit aus.

geht – schliesslich werden die Lieferanten pro Stunde bezahlt. Mit Bohrmaschine und Hammer weiss sie umzugehen: Die Einrichterin hängt Lampen und Bilder selber auf. Dabei geht ihr Mitarbeiterin Irena Jöstl zur Hand. Inger Blomquist stattet nicht nur Objekte aus die verkauft oder vermietet werden sollen – sie bietet auch Home­styling à la «Einsatz in vier Wänden» an. Homestyling richtet sich an Privatpersonen die in ein neues Zuhause ziehen oder die sich mit ihrer bisherigen Einrich-

,

,

tung nicht mehr wohl fühlen. ine weitere Ziel­ gruppe sind Firmen Restaurant- und Barbetriebe die nicht gerade einen Innen­ architekten anstellen wollen um sich besser zu präsentieren. Die Profi-Einrichterin besucht internationale Möbelmessen und kann ihre Möbel und Wohn-Accessoires zu Einkaufspreisen beziehen. Und davon benötigt sie sehr viele denn im Schnitt bleibt eine Musterwohnung drei bis sechs Monate möbliert. 300 Quadratmeter gross ist denn auch Lager mit Showroom in Zürich-Altstetten. Was mo-

,

,

,

,

So könnte man ein Home-Office gestalten.

mentan eher die Ausnahme ist – ein bewohntes Objekt für den Verkauf zu optimieren – würde Inger Blomquist in Zukunft gerne häufiger machen. «Ich wünsche mir dass sich auch hierzulande Homestaging von bewohnten Objekten etabliert.» www.re-done.ch

,

Sind die Schweizer die besseren Küchenliebhaber?

Mehr als 80 kompetente Partner beraten Sie gerne. www.piatti.ch.


Die Online-Lösung für Immobilien-Makler

SOLUTIONS ON DEMAND

Effektives ImmobilienManagement

Verwalten Sie Ihre Objekte und Kundendaten ganz ohne Software-Installation und komplett unabhängig von Standort oder Betriebssystemen. Verblüffend einfach und effizient.

* * * * * * * *

J2 eMotnzatet

Objektverwaltung Adressverwaltung Immomatching Logbuch Kalender Notizen/Aufgaben Schnittstellen (OpenImmo, IDX) Export-Funktionen (PDF, Excel, Word u. v. m.)

gratis testen!

T +41 71 686 94 94

SOLUTIONS ON DEMAND

Casasoft AG Im Eglifeld A · CH-8598 Bottighofen T +41 71 686 94 94 · www.casasoft.ch


Küchenumbau

Wie eine neue Küche zehn Leben verändert Die Familie Schuler hat acht Kinder. Und eine Küche, die alt und unpraktisch war. Als sie beim Piatti-Wettbewerb eine neue Küche gewannen, konnten sie ihr Glück kaum fassen. BEARBEITUNG Corinne Bünzli

G

rossfamilien sind heute hierzulande eine Seltenheit. Denn das Schweizer Paar hat im Durchschnitt 1.5 Kinder – nicht so Lisa und Stefan Schuler aus Rüti GL denn sie haben acht Kinder. Und das sind Aline (Jahrgang 1994) Nando (1997) Julia (2001) Romeo (2002) Laura (2004) Carla (2005) Diego (2006) und Elvio (2008). Die Familie lebt nicht nach den moder-

, ,

, ,

, ,

,

,

nen Massstäben und Zwängen der heutigen Gesellschaft und zelebriert die Grossfamilientradition ganz bewusst. Diese Lebensweise fordert aber auch ihre Ausgaben und acht Kinder auch wenn sie sehr bescheiden leben verlangen gewis­se Investitionen. Den Traum vom eigenen Haus haben sich die Schulers bereits verwirklicht und geniessen auf etlichen Quadratmeter ihre Familienidylle.

,

,

Eine Küche, die überfordert ist Soweit so gut. Nur wenn Lisa Schuler in ihrer geräumigen aber doch sehr alten Küche hantierte und ihr dabei die etwas altersschwachen Türen entgegenflogen die Geräte nacheinander ausstiegen und sie vor lauter Platzmangel die richtigen Zutaten nicht mehr fand hing die Fami-

,

,

,

»

hauS magazin & homestreet24 magazin 06/2012 • 21


Küchenumbau

,

Von der alten Küche ist nichts mehr zu sehen sogar der dunkle Boden wurde rausgerissen.

lienidylle selbst bei den stresserprobten Schulers an einem seidenen Faden. Die Familie war sich deshalb schnell einig. Eine neue Küche musste her. Wie praktisch dass Piatti gerade als der Frust über die alte unpraktische Küche wieder einmal überwog einen Küchenwettbewerb lanciert hatte. Das Motto der Kampagne «Hilfe meine Küche nervt» kam deshalb wie gerufen und schon machten sich die Schulers mit ihren acht Kinder an die Arbeit. Denn sie ist nicht nur eine grosse Familie sie ist auch eine Familie mit vielen kreativen Köpfen und vielen guten Ideen.

,

,

,

,

,

wirrung die sichtliche Freude über den unverhofften Besuch der Heinzelmännchen und die entschuldigenden Gesten wegen der Unordnung boten eine herrliche Szene. Die Überraschung war gelungen: Die Schu-

Die Familie Schuler hatte klare Vorstellungen von der neuen , Küche. Hell, praktisch und geräumig sollte sie sein.

,

Die Heinzelmännchen kommen

Drei Monate gingen ins Land und die Familie Schuler hatte den Wettbewerb schon fast wieder vergessen als es eines Tages an der Haustüre der Schulers klingelte und das Piatti-Team um Einlass bat. Mit zerzausten Haaren und mehl­bespritzten Kleidern stand die Haus­herrin im Türrahmen und entschuldigte sich für das Durcheinander. Sie habe die ganze Nacht «Weihnachtsguetzli» gebacken erklärte sie. Am Rockzipfel der Mutter hingen drei der acht Kinder und beäugten die Fremden mehr neugierig als skeptisch. Frau Schulers Ver-

,

,

lers hatten eine Piatti-Küche im Wert von 30 000 Franken gewonnen und das vor allem dank ihrem Einsatz ihrer Krea­tivität und ihrer Sympathie. Für die Grossfamilie fiel dieses Mal Weihnachten Ostern und Pfingsten auf einen Tag.

,

,

So soll die neue Küche aussehen

,

Die Familie Schuler oder besser gesagt Lisa Schuler hatte ganz klare Vorstellungen von der neuen Küche. Und sie konnte

22 • 06/2012 hauS magazin & homestreet24 magazin

,

die Planung und Realisierung der neuen Küche kaum erwarten. Hell und funktional sollte sie sein gespickt mit vielen praktischen Einschüben und gerüstet um den täglichen Andrang einer Grossfamilie auch

,

,


Küchenumbau

,

,

Hell grosszügig und modern. Die neue Küche der Familie Schuler kann sich sehen lassen. Kein Wunder sind alle mehr als zufrieden.

tatsächlich stand zu halten. Die Verkaufsberater realisierten die Bedürfnisse der Grossfamilie und merkten merkt schnell in welche Richtung es gehen würde. Auch wenn die Schulers zwischen all

,

,

den vielen Farben verschiedenen Oberflächen und praktischen Griffen eine schwere Wahl hatten zum Schluss waren sie sich dann doch alle einig: Die neue Küche soll eine edle schwarze Granitabdeckung und schlichte weisse Fronten haben kombiniert mit zeitlosen Griffleisten.

,

,

Viele spannende Tage Die Kinder hingen am Türrahmen der Küche als die Männer die alte Küche demontierten. Und noch grösser war die Neugier der ganzen Familie als die Piatti-Männer dann mit der neuen Küche auffuhren und Kisten um Kisten in Haus brachten. Dazu schleppten sie Unmengen an Werkzeug mit sich. Ruhig und versiert arbeiteten die Männer einige Tage Hand in Hand und nach kurzer Zeit war die neue Traumküche der Familie Schuler bereits fertig montiert. Die Männer hatten tadellose Arbeit geleistet. Keine Türe klemmte die Schubladen waren vollzählig und auch den ganzen Abfall hatten die Piatti-Männer selbstredend wieder mitgenommen. Kaum hatten die Männer das Haus verlassen nahm die Familie Schuler die Küche in Beschlag. Für einmal waren alle in der Küche versammelt. Jeder

,

,

,

,

wollte beim Einräumen mithelfen und Lisa Schuler zur Hand gehen.

Ein Wettbewerb – Hunderte von Einsendungen

,

,

Den Wettbewerb «Hilfe meine Küche nervt» den Piatti in dieser Form zum ers­ten Mal durchgeführt hatte spornte so manchen unzufriedenen Küchenbesitzer zu kreativer Höchstleistung an. Und Piatti wurde regelrecht eingedeckt mit Post. Unter den vielen hundert Einsendungen waren Begründungen in den unterschiedlichsten Formen. Die Verantwortlichen des Wettbewerbs durften viele Poster Adventskalender Bilderbücher Gedichte und Fotografien durchgehen und einen Gewinner suchen. Übrigens keine leichte Aufgabe denn die Köpfe rauchten gehörig. Leider konnte es bei diesem Wettbewerb nur einen Gewinner geben und die Verantwortlichen entschieden sich eindeutig für die Familie Schuler. Sie gewann eine neue Küche. Eine Küche die ihr Leben grundlegend ver­ ändert hat.

,

,

,

,

,

,

,

Dieser Beitrag ist eine Zusammenarbeit von:

hauS magazin & homestreet24 magazin 06/2012 • 23


interview InTERVIEW MIT URS HEGGLI – LÄDERACH WEIBEL IMMOBILIEn AG, THUn

«Zentren mit Anbindung zum öffentlichen Verkehr werden bevorzugt» Urs Heggli erklärt, weshalb sich Häuserpreise und Wohnungsmieten in der Region Bern eher entgegengesetzt entwickeln. Die steigende nachfrage in den Ballungszentren ist dafür mitverantwortlich. interview: robert wildi Welches sind die Folgen dieser Entwicklung?

die bodenpreise in den Zentren sind aufgrund der wachsenden nachfrage stark gestiegen. neuüberbauungen werden vorwiegend im Stockwerkeigentum erstellt. Wie werden sich Immobilienpreise und Mietzinsen in der Region Bern entwickeln?

unterschiedlich. beim eigentum wird die zuletzt gestiegene Preiskurve abflachen und sich auf einem hohen niveau stabilisieren. anders ist es bei den mietzinsen. Sie richten sich am Finanzmarkt aus, dessen entwicklung zu keinem Zeitpunkt vorhersehbar ist. die tendenz geht sicher dahin, dass die mietzinsen substanziell ansteigen werden.

Urs Heggli – Läderach Weibel Immobilien AG

Preistreibend wirkt auch der NachfrageBoom als Folge der massiven Einwanderung. Ein Ende ist hier wohl kaum abzusehen.

Herr Heggli, wie beurteilen Sie die aktuelle Situation auf dem Berner Immobilienmarkt?

das denke ich auch. dieser trend wird noch länger anhalten, da die Schweiz im vergleich mit nachbarländern über einen stabilen arbeitsmarkt verfügt, der für einwan-

das hängt von der region ab. in bern selbst ist der markt eher ausgetrocknet. in ländlichen regionen ist das angebot nach wie vor genügend gross. insgesamt halten sich angebot und nachfrage in etwa die waage. Welche wichtigsten Entwicklungen hat das regionale Immobiliengeschäft in den vergangenen Jahren durchlaufen?

der frühere trend, auf dem land ein einfamilienhaus zu bewohnen, ist verflacht. Zentren mit guter anbindung zum öffentlichen verkehr werden bevorzugt. und es werden heute mehr wohnungen gekauft als einfamilienhäuser.

ZUR PERSOn urs Heggli hat vor über 25 Jahren als Hochbauzeichner und bauführer mit der Planung und ausführung von Hochbauten begonnen. vor zehn Jahren spezialisierte er sich auf die beratung, bewertung und vermarktung von einzelliegenschaften, bauland und grösseren wohnüberbauungen. Seit Januar 2012 ist er Geschäftsführer der läderach weibel immobilien aG.

9 • •05/2012 24 06/2012 HAUS hauSMAGAZIn magazin&&HOMESTREET24 homestreet24MAGAZIn magazin

derer aus umliegenden ländern noch lange sehr attraktiv sein dürfte. Hat der Immobilienmarkt in der Region Bern diesbezüglich eine andere Ausgangslage als zum Beispiel Zürich, Basel oder Genf?

das kann ich nicht wirklich beurteilen, da ich die Situation in Zürich, basel und Genf nicht so gut kenne. ich denke aber, dass wir hier in bern eine etwas ausgewogenere entwicklung hatten. die einwanderung in den genannten Städten war und ist sicherlich massiver. insofern würde sich ein allfälliger rückgang in bern auch weniger stark auswirken. Welchen Herausforderungen muss sich Ihr Unternehmen zurzeit stellen?

es sind eigentlich immer die gleichen. man muss in unserem Geschäft gut planen können. ein immobilien-Projekt muss so aufgegleist werden, dass die wohnungen bei bezugsbereitschaft die wünsche und ansprüche des marktes erfüllen. das heisst: wir müssen heute wissen, was in 3 bis 4 Jahren gefragt ist. dazu sollten wir immer auch die potenzielle entwicklung der HypoZinsen berücksichtigen. Mit welchen aktuellen Plänen und Projekten wollen Sie Ihr Unternehmen in eine solide Zukunft führen?

wir möchten auch künftig immobilien mit einer hohen bau- und umgebungsqualität erstellen. aktuell sind wir mit der Überbauung «wohnpark Jungfraustrasse uetendorf» am markt. Hier bieten wir einen hohen Standard mit einem ausgezeichneten Preis-leistungsverhältnis.


Uetendorf BE

Wohnpark Jungfraustrasse Uetendorf Hier realisieren wir moderne eigenheime in erstklassiger bau- und umgebungsqualität. die grosszügigen Grünflächen und bewegungsräume bieten ein angenehmes miteinander mit grösst möglicher Privatsphäre. die nutzung erneuerbarer energie durch Fernwärme rundet die nachhaltige ausrichtung dieser interessanten Überbauung ab. die Überbauung ist autofrei mit einer zentralen einstellhalle erschlossen. Sämtliche wohn- und Schlafzimmer sind nach Süden, westen und osten angeordnet und haben freie aussicht. die wohnbereiche sind durchgehend verglast und die balkone im bauvolumen eingezogen und windgeschützt. die wohnüberbauung wird im Jahr 2014 fertig erstellt.

EIgENtUmsWoHNUNgEN: 2.5-, 3.5-, 4.5- und 5.5-Zimmerwohnungen mit 89 bis 179 m2 bGF EIN- UND DoPPElEINFAmIlIENHÄUsER: 5.5-Zimmerhäuser mit 181 m2 bGF, voll unterkellert und bis zu 780 m2 Grundstücksfläche wohnungen: ab cHF 400‘000.— Häuser: ab cHF 950‘000.—

läderach weibel immobilien aG bleichestrasse 8 • 3600 thun telefon 033 225 38 82 urs.heggli@laederachweibel.ch www.laederachweibel.ch hauS magazin & homestreet24 magazin 06/2012 • 25


bern BE

Villa mit Wellnessbereich und Einliegerwohnung Wohnen mit phantastischer Sicht über Bern einzigartiges anwesen mit grossem raumangebot. in Spiegel bei bern an schöner und ruhiger aussichtslage wurde das einfamilienhaus 1947 auf einem 1241 qm grossen Grundstück erbaut und 1974 um einen modernen anbau mit Fitness- und wellnessbereich, inklusive Hallenschwimmbad und Sauna, erweitert. eine komplette und aufwendige Sanierung erfolgte in den Jahren 2005/2006 . durch die erweiterung und den umbau präsentiert sich das Haus heute mit sehr viel Helligkeit, Grosszügigkeit, vielen extras, und einem gut durchdachten raumkonzept. die besondere Gestaltung und die verwendung erstklassiger materialien machen diese liegenschaft zu einem aussergewöhnlichen anwesen. der gepflegte und parkähnliche Garten mit verschiedenen Sitzplätzen rundet das besondere ambiente dieser liegenschaft ab.

26 • 06/2012 hauS magazin & homestreet24 magazin

kAUFPREIs auf Anfrage engel & völkers bern www.engelvoelkers.ch/bern monika Schmidt monika.schmidt@engelvoelkers.com mettlengässli 2 +41 31 950 22 11 3074 muri b. bern


spiez BE

Lage, Liegenschaft, Leidenschaft 8 Zimmer Einfamilienhaus wohnen an einzigartiger lage mit Sicht auf die Spiezer bucht, den thunersee und die umliegenden berge. wohn- und lebensqualität, die kaum überboten wird! nicht nur die umgebung und die lage sind einzigartig, auch die liegenschaft bietet viele Pluspunkte: - wintergarten nordseite - erweiterung wohnraum mit einem wintergarten und Schwedenofen auf der ostseite - cheminée - Sauna - aussenschwimmbad 4 x 8 m mit warmwasserzufuhr dank Sonnenkollektoren - Gartenhalle das einfamilienhaus wurde 1956 gebaut, 1992 wurde das Schwimmbad renoviert, 1994 entstand der anbau eines wintergartens und der einbau eines cheminées.

2004 wurde der wohnraum mit einem wintergarten inklusive Schwedenofen erweitert. die liegenschaft verfügt über 3 badezimmer/wc, dusche und wc. die wohnfläche beträgt 230 m2, die Grundstücksfläche 776 m2. an diesem ort wohnt es sich vorzüglich - Feriengefühle sind garantiert!

kAUFPREIs auf Anfrage von Schwanau immobilien GmbH Stauffacherstrasse 145 3014 bern telefon: 031 318 19 19 www.vonschwanau.ch info@vonschwanau.ch

hauS magazin & homestreet24 magazin 06/2012 • 27


Spanien

Villa Antares in L’Ametlla de Mar (Spanien) Ein Traum am Meer die villa antares (baujahr 1999), die Garage und das Schwimmbad stehen auf einer 929 m2 grossen Parzelle, etwa 250 m von der küste entfernt in der Siedlung „las tres calas“ in l’ametlla de mar (costa dorada). das Schwimmbad von 8 x 4 m Grösse schliesst an die gedeckte Schwimmbadterrasse an. der ganze Garten ist stufenlos angelegt und wie das Haus komplett rollstuhlgängig. dank moderner Zentralheizung kann das Haus auch im winter bewohnt werden. eine alarmanlage dient der Sicherheit. Satelliten tv und telefoninstallation sind vorhanden. im erdgeschoss befinden sich Garderobe, wohnzimmer, esszimmer mit ausgang zur grossen terrasse, 1 doppelschlafzimmer mit direktem Gartenausgang und eigenem badezimmer inklusive waschmaschine, Gäste-wc und mehrere materialräume. die grosse küche ist komplett ausgerüstet. das obergeschoss, erschlossen mit treppe und lift, bietet 1 doppelschlafzimmer mit eigenem ausgang zur terrasse, 1 weiteres 28 • 06/2012 hauS magazin & homestreet24 magazin

doppelschlafzimmer, 1 einzelzimmer (als büro oder Schlafzimmer nutzbar) mit terrassenausgang, badezimmer mit dusche und bidet. die grosse essterrasse mit aussencheminée lädt für gemütliche abendessen ein, die Schwimmbadterrasse wird am morgen von den ersten Sonnenstrahlen erreicht und bietet sich zum Frühstück an. die Garage ist 28 m2 gross und dient gleichzeitig als raum für Gartenmaterial. kaufpreis: 600‘000 € / 720‘000 CHF andré und monika rüegg Stationsstrasse 6b, 8907 wettswil a.a. email: ruegga@gmx.net


SpaNiEN cOSTa blaNca

Grundstück: 1800 m2 / Wohnfläche: 400 m2 / Pool m. Jacuzzi / € 995‘000.-

Grundstück: 1148 m2 / Wohnfläche: 336 m2 / Pool / € 685‘000.-

Grundstück: 1500 m2 / Wohnfläche: 240 m2 / Pool / € 580‘000.-

Grundstück: 2500 m2 / Wohnfläche: 300 m2 / Pool / € 575‘000.-

Grundstück: 1200 m2 / Wohnfläche: 190 m2 / Pool / € 475‘000.-

Grundstück: 700 m2 / wohnfläche: 135 m2 / Pool / € 320‘000.-

Grundstück: 90 m2 / Wohnfläche: 90 m2 € 138‘000.-

Grundstück: 180 m2 / wohnfläche: 85 m2 € 199‘000.-

Grundstück: 800 m2 / Wohnfläche: 100 m2 € 280‘000.-

Auf Anfrage Grundstücke in schönsten Lagen ab € 220‘000.-

Kontakt adresse: sauvain@terra.es • Telefon: 0034 965 770 631 • Natel: 0034 660 045 757


AArgau / Bern Veltheim AG

Wölflinswil AG

Zufikon AG

Anlageobjekt: 12 möblierte Studios Ursprünglich 1913 als Industriegebäude errichtet, 1999/2000 Umbau in zu Appartement, es können wahlweise 4 vermietete Parkplätze in der Tiefgarage dazu erworben werden, dezentrale Warmwasseraufbereitung und separater Tumbler für je 4 Appartments, Mietzinseinnahmen pro Jahr ca. Fr. 131'000.-.

Drei 4½-Zimmer-WHG + 1 Eckhaus Wenn Sie sich schon immer mal als Schlossherr/Frau fühlen wollten ist dies die seltene Gelegenheit diesen Traum umzusetzen, optional besteht die Möglichkeit das ganze Gebäude en Block zu erwerben, Bezugstermin Wohnungen Sommer 2012, Eckhaus Herbst 2012, Heizung, Wärmepumpe mit Bodenheizung.

5½-Zimmer-Einfamilienhaus Gepflegtes Reihenhaus, Süd-West-Ausrichtung, kein Durchgangsverkehr, ausgebautes Dachgeschoss, unterkellert, eigene Heizung neu 2010, Wärmepumpenboiler, Holz-Metall Fenster 2-fach Verglasung, Wohnfläche 152 m², Baujahr 1980, Parzelle 216 m², nahe Schulen, Läden, ÖV.

VP: CHF 1‘550‘000.immovendo Max Fischer 076 434 99 50 www.immovendo.ch

VP ab CHF 415‘000.immovendo Max Fischer 076 434 99 50 www.immovendo.ch

VP: CHF 695‘000.immovendo Luzia Fankhauser 079 473 19 88 www.immovendo.ch

Burglauenen BE

Grindelwald BE

Chalet Bärbach Heimeliges Einfamilienhaus mit zwei Schlafzimmer eingebettet in der intakten Natur mit unverbaubarer Aussicht. Geniessen Sie Ihre Freizeit vor dem Cheminée, auf der gedeckten Laube oder auf der grünen Wiese vor dem Haus.

• Kauf, Verkauf und Vermittlung von Wohneigentum in der Jungfrau Region • Vermietung an Dauermieter • Verwaltung von Liegenschaften

Referenz: 468 VP: CHF 425‘000.GriwaTreuhand AG info@griwaplan.ch +41 (0) 33 854 11 60 www.griwatreuhand.ch

GriwaTreuhand AG | Dorfstrasse 20 CH - 3818 Grindelwald | +41 (0) 33 854 11 60 www.griwatreuhand.ch | info@griwaplan.ch

Chalet Bärgweid Die gemütliche 4.5-Zimmer-Parterrewohnung wurde behindertengerecht ausgebaut. Geniessen Sie die Sonne auf dem grossen Terrassensitzplatz mit einer phantastischen Bergsicht. Die Bushaltestelle und das Dorfzentrum erreichen Sie in wenigen Gehminuten. 3 Autoabstellplätze erleichtern die Anfahrt. Referenz: 663 VP: CHF 1‘098‘000.GriwaTreuhand AG info@griwaplan.ch +41 (0) 33 854 11 60 www.griwatreuhand.ch

Grindelwald BE

Grindelwald BE

Grindelwald BE

Chalet Obelix Zentral und dennoch ruhig gelegen. Viele Extras, wie Infrarotwärmelampen, automatische Sonnenstoren oder TV-Anschluss auf der Terrasse machen das Bewohnen dieser 5.5-Zimmerwohnung zum Erlebnis. Die Firstbahn, Bushaltestelle, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten sind in wenigen Minuten zu Fuss zu erreichen. Referenz: 586

Chalet Casa Rose Das sehr schön renovierte Landhaus mit viel Umschwung befindet sich an sonniger und idyllischer Lage, direkt an der Skipiste. Knapp 500m² Bruttogeschossfläche und 1000m² Halt bieten auch im Sommer viel Platz zum Leben und Geniessen.

Chalet Tschuggen Der Neubau im Minergie-Standart verwöhnt Sie mit einer einmaligen Aussicht, sowie kurzen Distanzen zu Skipiste, Bushaltestelle, Bahnhof und Einkaufsmöglichkeiten. Das Einfamilienhaus bietet ca. 250m² Bruttogeschossfläche. Für die Detailausführung freuen wir uns auf Ihre Ideen und Wünsche. Referenz: 555

VP: auf Anfrage GriwaTreuhand AG info@griwaplan.ch +41 (0) 33 854 11 60 www.griwatreuhand.ch

VP: CHF 1‘900‘000.GriwaTreuhand AG info@griwaplan.ch +41 (0) 33 854 11 60 www.griwatreuhand.ch

Referenz: 669

30 • 06/2012 hauS magazin & homestreet24 magazin

VP: CHF 1‘950‘000.GriwaTreuhand AG info@griwaplan.ch +41 (0) 33 854 11 60 www.griwatreuhand.ch


bern Grindelwald BE

Grindelwald BE

Chalet Sunny Hill Exklusive 3.5-Zimmerwohnung im Erdgeschoss mit hochwertigem Innenausbau. Grosszügiger Grundriss mit herrlichem Sitzplatz, Ausblick auf die einzigartige Bergwelt, direkt von der Skipiste erreichbar.

Vermietung von Ferienwohnungen und Chalets in der wunderschönen Jungfrau Region

Neubauprojekt Grindelwald Neubauwohnungen mit 2.5 bis 4.5 Zimmern an wunderbarer, sonniger und zentraler Lage in Grindelwald. Gerne erwarten wir Ihre Wünsche und Ideen für den Innenausbau.

Referenz: 518

Referenz: 661

GriwaRent AG | Dorfstrasse 118 CH - 3818 Grindelwald | +41 (0) 33 854 11 40 www.griwarent.ch | welcome@griwarent.ch

VP: CHF 785‘000.GriwaTreuhand AG info@griwaplan.ch +41 (0) 33 854 11 60 www.griwatreuhand.ch

VP: auf Anfrage GriwaTreuhand AG info@griwaplan.ch +41 (0) 33 854 11 60 www.griwatreuhand.ch

Grindelwald BE

Grindelwald BE

Hinterkappelen, BE

Chalet Arsivivendi Die luxuriöse Innenausstattung dieses EinfamilienChalets lässt keine Wünsche offen. Whirlpool, Sauna, Ankleidezimmer, Lesezimmer, Weinkeller, und selbstverständlich Balkon und Terrasse mit einem atemberaubenden Ausblick auf die umliegenden Berge.

Chalet Fluehblüemli Das hübsche Chalet mit kleinem Garten und zwei Autoabstellplätzen ist in drei Wohneinheiten unterteilt. Im Erdgeschoss befindet sich ein renoviertes Studio mit Schwedenofen. Die 4-Zimmerwohnung im Obergeschoss verfügt über einen Kachelofen. Im Dachgeschoss ist eine gemütliche 3.5-Zimmerwohnung. Referenz: 667

Wohnen am Wohlensee Einmalige Lage direkt am See, 10 min von Bern entfernt, Liegenschaft mit Pool und eigenem Bootshaus. Das renovationsbedürftige Objekt verfügt über 8 Zimmer (336 m²). Grundstücksfläche 1'081 m². Weiteres Bauland auf Anfrage (2'090 m²).

VP: auf Anfrage GriwaTreuhand AG info@griwaplan.ch +41 (0) 33 854 11 60 www.griwatreuhand.ch

VP: CHF 2'000'000.Zollinger Immobilien Postfach-Nr. 350, 3074 Muri 031 954 12 12 www.zollinger.ch

Referenz: 507 VP: auf Anfrage GriwaTreuhand AG info@griwaplan.ch +41 (0) 33 854 11 60 www.griwatreuhand.ch

Hünibach - Thunersee BE

Cornelia Allemann 079 682 60 60 Hanspeter Bigler 079 253 46 34 Heinz Lehmann 079 204 88 47 beraten Sie rund um den Hausverkauf in der Region Thun. E+V Thunersee Immo AG Obere Hauptgasse 40 3600 Thun 033 227 30 00 thun@engelvoelkers.com

Ref. 2031

Tschingel ob Gunten BE

5.5 Zi EFH mit Blick auf den Thunersee An attraktiver, ruhiger Lage mit herrlichem Seeblick befindet sich dieses neu erbaute Doppeleinfamilienhaus mit Garage und Sonnenterrasse. Es bietet 160 m² Wohnfläche, 3 Schlaf- und 2 Badezimmer, sowie einen hübschen Gartenanteil. Das Haus ist noch im Rohbau, Innenausbauwünsche werden berücksichtigt. W-00XDXM

Traumhaft schön wohnen… Wir verkaufen an unverbaubarer, ruhiger Lage mit fantastischer Aussicht auf den Thunersee und die Berner Alpen neue, exklusive 4½ Zi.-Dachwohnung 168 m², mit grossem Balkon, Lift, Garage und vieles mehr... Verwirklichen Sie Ihren Wohntraum an einem wunderschönen Ort. Keine Ferien- oder Zweitwohnung.

VP: CHF 1'390'000.E+V Thunersee Immo AG Cornelia Allemann 033 227 30 00 www.engelvoelkers.com/thun

VP: CHF 1'150'000.Saurer Immobilien Walter Saurer 079 603 96 71 www.saurer-immo.ch

hauS magazin & homestreet24 magazin 06/2012 • 31


graubünden Cama im Mesolcina GR

Castaneda GR

Immobilien Kurfess Misox, Calanca und Tessin 6558 Lostallo +41 91 830 11 77 www.rustico-suedschweiz.ch

Charmantes Eck-Rustico 3.5 Zimmer Sehr charmanter Rustico im alten Dorfkern von Cama. Schöne, ursprüngliche Gewölbedecke aus Granit in der Küche. Aussentisch und Bänke aus Granit laden zum geniessen ein. Die Tessiner Seen sind in wenigen Autokilometern zu erreichen.

seit über 20 Jahren Ihr Immobilienpartner in der Region

4291/100 VP: CHF 160'000.Kurfess Immobilien Karl Kurfess 091 830 11 77 www.rustico-suedschweiz.ch

Falera GR

Luxuriöser Rustico - Neubau 5 Zimmer Man hat sehr hochwertiges Material verwendet, zum Beispiel grauer Granitboden im Wohnbereich und massives Arven-Parkett im Schlafbereich. Bodenheizung und Chemineé mit Warmluftverteilung etc. Sehr gepflegter, aber kleiner Umschwung. Günstiger Preis da es versteigert wurde. 4291/12 VP: CHF 490'000.Kurfess Immobilien Karl Kurfess 091 830 11 77 www.rustico-suedschweiz.ch

Flims Waldhaus GR

Laax GR

Residenza Chistialla An absolut sonniger, unverbaubarer Lage erstellen wir für Sie 2 gediegene Mehrfamilienhäuser mit total 5 Wohnungen (2½ - 3½ - 4½ Zimmer-Wohnungen) und einer Autoeinstellhalle. Bezug ab Frühjahr 2013.

Neue 3 ½ - 4 ½ Zi-Ferienwohnungen Wo vormals das Hotel "Grischuna" stand, entsteht ein moderner Gebäudekomplex mit 18 exquisiten Eigentumswohnungen. Weiträumige, lichtdurchflutete Alpenresidenzen mit 3 ½ und 4 ½ Zimmer, mit 147 m² bis 177 m² Wohnflächen in nächster Nähe zu den Bergbahnen warten auf Sie. Ausländerbewilligung.

Residenza „Mira Piz Fess“ Laax Wohn(t)räume mit unverbaubarer Panoramaussicht auf die Bündner Berge an ruhiger und sonniger Toplage. Weiträumige 2 ½ bis 4 ½ Zimmer-Ferienwohnungen, Wohnfläche 77 m² bis 154 m², exquisiter Innenausbau, Lift, Tiefgarage, Erdsonde/Wärmepumpe, Erstbezug, Ausländerbewilligung.

VP: auf Anfrage ZS Immobilien und Treuhand Fritz Zimmermann 081 921 50 53 www.zit.ch / immo@zit.ch

VP ab CHF 1'100'000.The RE/MAX Collection Flims Stefan Wilhelm 081 911 50 00 www.remax.ch

VP ab CHF 690'000.The RE/MAX Collection Flims Stefan Wilhelm 081 911 50 00 www.remax.ch

Pian San Giacomo / S. Bernardino GR

Ferien - Chalet mit 5.5 Zimmer Geräumiges Ferien-Chalet an sehr ruhiger Lage in Pian San Giaocmo. Grosser, eingezäunter Umschwung. Sehr heimelig. Schwedenöfen verbreiten im Winter eine wunderbare Wärme. Im Wintergarten lässt sich auch im Winter an der Sonne sitzen.

Sorte im Mesolcina GR

Chalet mit 4.5 Zimmer und viel Land Neuwertiges Chalet mit Steinboden im Wohnbereich und Parket im Schlafbereich. Im 2011 erstellten Anbau gibt es ein Zimmer mit eigener Dusche / WC. Sorte ist sehr sonnig und absolut ruhig gelegen.

4291/81 VP: CHF 440'000.Kurfess Immobilien Karl Kurfess 091 830 11 77 www.rustico-suedschweiz.ch

Vella GR

3.5 Zimmer-Dachwohnung Überbauung Curtgin Fontuna, wir verkaufen an ruhiger, unverbaubarer Lage eine grosse (ca. 108 m²) Dachwohnung, mit Specksteinofen. VP Fr. 595‘000 inkl. Autounterstand

4291/105 VP: CHF 560'000.Kurfess Immobilien Karl Kurfess 091 830 11 77 www.rustico-suedschweiz.ch

32 • 06/2012 hauS magazin & homestreet24 magazin

ZS Immobilien und Treuhand Fritz Zimmermann 081 921 50 53 www.zit.ch / immo@zit.ch


Solothurn / tessin Feldbrunnen SO

Subingen SO

Möchten Sie Ihr Haus • verkaufen? • bewerten? • übergeben?

Ruhig, stadtnah und steuergünstig In gepflegtem 3-Familienhaus verkaufen wir eine grosse 5 ½ Zimmer-Maisonette-Wohnung mit 2 Balkonen mit Sicht auf Alpen und Jura, grosszügigen Nebenräumen im Keller, Sauna, Parkplatz und Garage. Gross bemessene Grünanlage. Interessiert?

QUADROCASA modern oder klassisch Das Einfamilienhaus für junge Familien, ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen. Lassen Sie uns den Weg gemeinsam gehen. Wir bieten Ihnen dafür verschiedene Bauland-Parzellen an.

Erich Brand eidg. dipl. Immobilientreuhänder

Vertrauen Sie dem Fachmann! Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

599 VP: CHF 650'000.Immobilien-Zentrum Solothurn Erich Brand 032 625 20 74 www.izso.ch

Ruedi Hofmeier-Tuor Architekt und Immobilientreuhänder

VP: ab CHF 650'000.Hofmeier Generalbau GmbH Ruedi Hofmeier-Tuor Tel. 032 625 20 72 ruedi.hofmeier@iszo.ch

Dornacherstrasse 23+25 • 4500 Solothurn Tel. 032 625 20 70 • www.izso.ch

Zuchwil SO

GERRA GAMBAROGNO TI

LOCARNO TI

Bauland / Schlüsselfertiges Haus Der ideale Ort für Ihren Wohntraum! Nähe zu Stadt, Bahnhof, Autobahnanschluss, Schule, Einkauf, Naherholungsgebiet, Sportzentrum etc.! Realisieren Ihr Haus in eigener Regie ohne Architektenverpflichtung. Gerne bieten wir Ihnen aber auch ein schlüsselfertiges Einfamilienhaus nach Ihren Wünschen an. 227

RESIDENZA PARADISO Neubau: moderne grosszügige 3½ Zimmer Wohnungen an ruhiger, fantastischer, unverbaubarer Seesichtslage. Gepflegte Gartenanlage mit Schwimmbad. Angenehme Zufahrt.

RESIDENZA FORUM Großzügige 2½ Zimmer Wohnung direkt an der Seepromenade, große gedeckte Terrasse. 1 Tiefgaragenplatz. Wenige Schritte zur Piazza Grande.

VP: ab CHF 108'875.Immobilien-Zentrum Solothurn Erich Brand 032 625 20 74 www.izso.ch

VP ab CHF 730'000.Multiresidenza SA Ursula Sargenti 091 743 23 23 www.multiresidenza.ch

VP: CHF 750'000.Multiresidenza SA Ursula Sargenti 091 743 23 23 www.multiresidenza.ch

LUGANO – PARADISO TI

Ursula Sargenti Responsabile settore vendita„LA RESIDENZA“ Ursula Sargenti Viale Verbano 7Im Bau stehende moderne, komfortable, technisch hochstehende 2½ bis 4½ Zimmer Wohnungen. Responsabile settore vendita 6602 Locarno-MuraltoMultifunktionstechnik in allen Räumen. 3 Gehminuten Viale Verbano 7 091 743 23 23zur Seepromenade. Verkehrstechnisch optimal gelegene Lage: in 200 m Bus, in 400 m S-Bahn, Alptransit Ersargenti@gruppomulti.chöffnung 2016 in 1 Std. 40 Min. von Lugano nach Zürich. 6602 Locarno-Muralto www.gruppomulti.ch 091 743 23 23 sargenti@gruppomulti.ch VP ab CHF 360'000.Multiresidenza SA www.gruppomulti.ch Ursula Sargenti 091 743 23 23 www.multiresidenza.ch

MINUSIO TI

Herrschaftliche Villa Umgeben einer sehr schöner Gartenanlage mit ansehnlichem Baumbestand und Schwimmbad, an ruhiger Südhanglage mit offener See- und Fernsicht. Die hellen Räume verteilen sich über zwei Stockwerke. Garage und Parkplätze.

VP: CHF 3’300'000.Multiresidenza SA Ursula Sargenti 091 743 23 23 www.multiresidenza.ch

hauS magazin & homestreet24 magazin 06/2012 • 33


tessin MINUSIO TI

Minusio TI

Minusio TI

VILLA aus den 50 Jahren Die ganze Liegenschaft mit den hellen, hohen Räumen wurde 2000 komplett renoviert. Gepflegte Anlage mit reich bepflanzter Parkanlage was eine absolute Privatsphäre der Liegenschaft garantiert.

Neue Residenz Luce Neue Residenz an sehr ruhiger, zentraler Lage mit 6 Wohnungen (3 ½, 4 ½ und 5 ½) auf 5 Etagen mit grossen gedeckten Terrassen. Die Uferpromenade und sämtliche Infrastrukturen sind in wenigen Minuten zu Fuss erreichbar. Die Wohnungen weisen eine hohen Ausbaustandard aus. Referenz: 2127

Neue Residenz delle Vigne Neue Luxus-Residenz mit 4 4 ½-Zimmerwohnungen und grossen Terrassen in Seenähe. Die Architektur des Gebäudes besticht durch seine einfache und klare Konstruktion. Jede Wohnung bietet eine umfassende Seesicht. Zur Zeit kann man den Wohnungen noch eine persönliche Note verleihen. Referenz: 2786

VP: CHF 2’100'000.Multiresidenza SA Ursula Sargenti 091 743 23 23 www.multiresidenza.ch

VP ab CHF 1'200'000.Assofide SA Maffei Giorgio 091 752 17 52 www.assofide.ch

VP ab CHF 1'440'000.Assofide SA Maffei Giorgio 091 752 17 52 www.assofide.ch

Muralto TI

MURALTO TI

Neue Residenz Inti-Killa Neue Luxus-Residenz mit 8 Wohnungen (2 ½ und 3 ½) sowie grossen Terrassen mit Panoramasicht. In sehr sonniger und ruhiger Lage und unmittelbarer Nähe sämtlicher Infrastrukturen bzw. dem Zentrum von Locarno. Es besteht die Möglichkeit den Innenausbau noch persönlich zu gestalten. Referenz: 2573

„LOFT“ MURALTO RESIDENCE Zwei Wohnungen oder Geschäftsräume an Toplage direkt an der Seepromenade, werden im Rohbau veräussert: 82 m² CHF 535‘000.198 m² CHF 1‘095‘000.-

VP ab CHF 760'000.Assofide SA Maffei Giorgio 091 752 17 52 www.assofide.ch

VP ab CHF 535'000.Multiresidenza SA Ursula Sargenti 091 743 23 23 www.multiresidenza.ch

ORSELINA TI

Ronco sopra Ascona TI

RESIDENZA COLLINA D’ORO 4 Zimmer Wohnung mit traumhafter, unverbaubarer Seesicht in sehr gut erhaltener Liegenschaft an ruhiger Südhanglage. 1 Aussenparkplatz.

Wohntraum am Lago Maggiore Einzigartige 4.5 Zimmerwohnungen mit phantastischer Seesicht bieten Ihnen exklusives Design, Schwimmbad, gesicherte Eingangspforte und vieles mehr.

VP: CHF 520'000.Multiresidenza SA Ursula Sargenti 091 743 23 23 www.multiresidenza.ch

VP: auf Anfrage GriwaTreuhand AG info@griwaplan.ch +41 (0) 33 854 11 60 www.griwatreuhand.ch

S. ANTONIO – VELLANO TI

FERIENHAUS IM GRÜNEN An absolut ruhiger, ländlicher Lage mit unverbaubarer Sicht über Wiesen, Wälder, Berge und bis zum Lago Maggiore. In sehr gutem Zustand, gepflegter Garten, Terrasse in Granitplatten. 1 Parkplatz.

Referenz: 547

34 • 06/2012 hauS magazin & homestreet24 magazin

VP: CHF 520'000.Multiresidenza SA Ursula Sargenti 091 743 23 23 www.multiresidenza.ch


4½ -Zimmer eigentumswohnung in aarberg Fr. 472‘000.-

200 m2 loft «alte mühle» in biglen ab Fr. 985‘000.-

6 ½-Zimmer traumvilla in burgistein Fr. 1‘450‘000.-

7-Zimmer landhaus in uebeschi/Thun Fr. 1‘100‘000.-

4½ -Zimmer eigentumswohnung in Oberhofen Fr. 620‘000.-

5½-Zimmer einfamilienhaus mit top aussicht in Einigen Fr. 920‘000.-

Wollen Sie eine Immobilie verkaufen oder kaufen? wir sind ihr kompetenter Partner in der region und für die region.

monic Haldemann

Patrick Haldemann

Beabsichtigen Sie Ihre Liegenschaft zu verkaufen? dann sind Sie bei uns in den besten Händen. wir kennen den lokalen markt und sind in der lage, ihre liegenschaft zum bestmöglichen Preis zu verkaufen.

Patrick Haldemann Immobilien gmbH 3507 biglen · tel. 031 701 26 72 • 3600 thun · tel. 033 221 71 33 • www.haldemann-immobilien.ch Wir sind Ihr Partner für alle Fragen oder Anliegen rund um Ihre Immobilie.


Do it yourself

Nasser Spass im Gartenpool Hauseigentümer haben die Alternative zum öffentlichen Schwimmbad vor der Tür. Damit die spritzige Abkühlung im Pool gelingt, sind ein paar Tipps zu befolgen.

Wichtigstes Gebot: Pool auf einer ebenen Fläche montieren Nach dem erfolgreichen Kauf steht noch etwas Vorarbeit auf dem Programm bis die Badehose montiert werden kann. Wer nicht hetzt und sich stattdessen die Zeit nimmt schon beim Aufbau wertvolle Tipps zu befolgen kommt unter dem Strich zum schnelleren und vor allem nachhaltigeren Badegenuss. Ratsam ist es den Pool mindestens zu zweit noch besser zu dritt oder

,

,

TEXT Robert Wildi / Bilder: PD

A

,

,

,

ufblasen aufstellen auffüllen und auf los geht’s los. Ein kühlendes Sommerbad im Garten ist schnell vorbereitet. Absolut keine Hexerei solange die Ansprüche bescheiden bleiben. Wer jedoch mehr will als sich im Planschbecken aus Plastik die Beine und bestenfalls den Bauch zu benetzen muss sich nach einem Gartenpool umsehen in dem man richtig baden und sogar Taucherbrille und Schnorchel aufsetzen kann. Entsprechende Modelle gibt es in unterschiedlichen Formen Grössen und Materialien mit Stahl- Metall- oder Holzwänden Wassertiefen von über einem

,

,

,

,

,

,

,

,

und Durchmessern bis fünf Meter und mehr. Solche Gartenpools können es je nach Bedürfnis sogar mit öffentlichen Schwimmbädern aufnehmen. Man spart sich den Weg und das Eintrittsgeld kann Privatsphäre geniessen und ist trotzdem vom Scheitel bis zur Sohle mit frischem Wasser umgeben. Ohne Initialinvestition ist der erfrischende und qualitativ hochwertige Badeplausch auf dem eigenen Grund und Boden indes nicht zu haben. Wer seinen Pool als echte Erlebnisoase inszenieren will muss schon mit einer vierstelligen Summe rechnen.

36 • 06/2012 hauS magazin & homestreet24 magazin

,

,

,

,

,


Do it yourself

EINKAUFSLISTE

,

Imitation Holz-Pool 505 x 124 cm Intex Planschbecken Sommerfarben Sevylor Kajak Riviera Intex Boot Se Explorer Pro 200 PoolMaster PoolKlar 1 Liter Intex Luftmatratze Suntanner 188 x 71 cm Intex Wasserlounge Comfy Cool 184 x 117 cm

,

zu viert aufzustellen. Alleine dürfte es schnell etwas anstrengend werden. Zunächst muss man den geeigneten Standort im Garten bestimmen. Nicht empfehlenswert ist etwa ein hölzerner Untergrund. Ebenso wenig eignen sich Balkone oder erhöhte Flächen. Auf Sand oder schlammigem Grund hat ein Gartenpool ebenfalls nichts verloren da solche Böden unter dem Gewicht des Wassers nachgeben. Auf Gras oder einem stabilen ebenen Belag kommt man am besten zum Ziel. Eine Bodenschutzplane macht auf jeden Fall Sinn. Achtung: Wer den Pool auf eine schiefe Ebene stellt verursacht eine einseitige Wasserverteilung und riskiert dass das ganze Konstrukt zusammenfällt. Schade ums Geld und den Aufwand.

,

,

,

,

Hygiene und Pflege verschönern und verlängern das Badeerlebnis Wenn der Gartenpool erst einmal steht und die ersten erfrischenden Sommerbäder genossen werden konnten sollte man sich rasch mit Hygiene- und Pflege­arbeiten auseinandersetzen. Mit entsprechendem Zubehör aus dem Fachgeschäft lassen sich die Qualität sowie der pH-Wert des Wassers regelmässig überprüfen. Zur Desinfektion eignet sich idealerweise Chlor in Kombination mit einer Filterpumpe. Erfah-

,

, ,

rungsgemäss sammeln sich auch auf dem Poolgrund immer wieder Schmutzrückstände wie Erde Gras oder kleine Steine. Mit einem spe­ ziellen Bodenreiniger oder Schwimmbadsauger können sie problemlos entfernt werden. Wenn der Pool über einen Luftring verfügt sollte dieser regelmässig mit einem feuchten Lappen gereinigt werden. Ganz wichtig ist es Beschädigungen der Poolwände zu vermeiden. Sie würden ein abruptes Ende des Badeplauschs nach sich ziehen. Scharfe und spitze Gegenstände sind deshalb erst gar nicht in die Nähe des Gartenpools zu befördern. Eine Abdeckplane verhindert dass sich zum Beispiel über Nacht neuer Schmutz im Pool ansammelt. Die Badesaison ist eröffnet. Wer die Dauerkarte im öffentlichen Freibad noch nicht gekauft hat oder heisse Sommertage künftig öfter im eigenen Garten verbringen will sollte sich die Anschaffung eines Pools ernsthaft überlegen.

,

,

,

,

,

Dieser Beitrag ist eine Zusammenarbeit von:

hauS magazin & homestreet24 magazin 06/2012 • 37


Wohntrends

WOHNTRENDS: Gartensitzplatz 2012 ,

Auszugtisch Gestell Alu Compactplatte silber/schwarz 180/300×90 cm Fr. 4’780.– Stuhl Gestell Alu Textilenbespannung schwarz Fr. 398.–

,

,

,

2-er Bank 100×200×80 cm Teakholz unbehandelt inkl. Sitz- und Rückenkissen ohne Zierkissen Fr. 1’990.– Sessel 100×85×80 cm Teakholz unbehandelt inkl. Sitz- und Rückenkissen ohne Zierkissen Fr. 998.– Couchtisch 140 ×70 ×30 cm Teakholz unbehandelt Fr. 598.–

,

,

,

,

,

, ,

,

,

,

,

,

Sofa 215×71×103 cm Geflecht schwarz inkl. Sitz- und Rückenkissen Fr. 1’690.– Sessel 106×71×93 cm Geflecht schwarz inkl. Sitz- und Rückenkissen Fr. 990.– Couchtisch 173×40×70 cm Geflecht schwarz inkl. Kissen und Glasplatte Fr. 790.–

, , ,

,

,

,

,

,

,

,

Tisch 150×90 cm Platte Teak Gestell Edelstahl Fr. 1’490.– Stuhl Gestell Edelstahl Textilenbespannung Armlehnen mit Teakaufsatz Fr. 298.–

,

,

,

,

Stuhl Geflecht capuccino inkl. Sitz- und Rückenkissen Fr. 998.–

,

, Lounge 227×138×155 cm Geflecht braun inkl. Sitz- und Rückenkissen Fr. 5’390.–

,

,

,

Alle abgebildeten produkte sind erhältlich bei MÖBEL EGGER • Luzernstrasse 101 • 6274 Eschenbach • www.moebelegger.ch 38 • 06/2012 hauS magazin & homestreet24 magazin


Pflanzen

Jetzt schon an den nächsten Sommer denken Wer im nächsten Jahr frühzeitig einen reichen Blütenflor in seinem Garten haben will, setzt auf «zwei­ jährige Pflanzen». Dabei handelt es sich um Pflanzen, die spätestens im Juli aus­gesät werden – bis zum Herbst Blatt­ rosetten bilden – und in der nächsten Gartensaison blühen. TEXT&BILDER Brigitte Buser

Bartnelken kommen auch solo gut zur Geltung.

V

iele «zweijährige Pflanzen» samen vorausgesetzt der Boden ist in nächster Umgebung offen und es wird nicht gehackt von selbst im Garten aus. Dazu gehören Königs- und Nachtkerze Fingerhut Vexiernelke Stockrose oder Mondviole. Ebenfalls die Muskatellersalbei hier entwickeln sich aber oft nur wenige Samen. Will man sich diese sichern lohnt es sich kurz nach der Blüte Papiertüten über die Blütenstände zu stülpen und unten festzubinden. Sind die Blütenstände verdorrt und somit der Samen reif werden sie einfach abgeknickt gut geschüttelt und anschliessend von den Papiertüten mit reicher Ernte befreit. Auch Bellis Hornveilchen Stiefmütterchen

,

,

,

,

,

,

,

,

,

,

,

,

oder Vergissmeinnicht versamen problemlos jedoch fällt die Nachkommenschaft oft nicht sortenecht aus oder kippt sogar in die Wildform zurück. Hier empfiehlt es sich jedes Jahr neues Saatgut zu kaufen und auszusäen. Vor allem dann wenn spezielle Sorten wie etwa schwarze Hornveilchen oder nur weisse rosafarbene Vergissmeinnicht oder Bellis gefragt sind. Auch relativ einfach samen Goldlack Bartnelken Marienglockenblumen von selbst aus jedoch fällt auch hier die Nachkommenschaft kaum sortenecht aus. Zudem wird die aufgegangene Saat gerne von Schnecken vertilgt. Um grössere Ausfälle zu verhindern zieht man die Pflanzen daher am besten in einem freien Beet im Garten an

,

,

,

,

,

,

,

,

,

welches regel­ mässig kontrolliert werden kann. Bei Marienglockenblume empfiehlt sich eine Anzucht in Saatschalen.

Anzucht in Saatschalen Am einfachsten geht die Anzucht mit speziellen Anzuchtboxen die im Handel erhältlich sind. Plastikboxen wie sie im Haushalt verwendet werden eignen sich jedoch ebenfalls. Da die noch zarten Würzelchen auf Staunässe besonders emp­findlich reagieren ist ein guter Wasserabzug ein absolutes Muss. Als Abdeckung eignet sich nebst durchsichtiger Plastikfolie auch Fensterglas. Gefüllt werden die Saatschalen mit Aussaaterde. Nicht jeder Samen will gleich behandelt werden daher befolgen

,

,

,

,

,

hauS magazin & homestreet24 magazin 06/2012 • 39


Pflanzen

Hornveilchen erfreuen uns schon im zeitigen Frühjahr.

Goldlack zeigt sich in leuchtend orangen, gelben oder braun­roten Farbtönen.

Stockrosen blühen etwas später im Jahr.

,

Der Fingerhut ist zwar giftig, ist aber trotzdem ein schöner Rosenbegleiter.

Sie unbedingt die Saatanlei­tung auf den Samenpackungen. Unmittelbar nach der Aussaat wird die Erde vorsichtig mit zimmerwarmem Wasser benetzt die Box abgedeckt und draussen an einem hellen warmen jedoch nicht sonnigen Standort aufgestellt. Zeigen sich die ersten Keimblätter muss unbedingt für eine gute Lüftung gesorgt werden da sonst Pilzerkrankungen wie die Auflaufoder Umfallkrankheit drohen was ein rapides

,

,

,

,

,

,

Sterben der Keimlinge zur Folge hätte. Also weg mit dem Deckel. Sobald die Pflanzen das erste richtige Blattpaar ausgebildet haben wird pikiert. Dazu jedes einzelne Pflänzchen vorsichtig mit der linken Hand im Blattbereich halten und mit einem Holzstäbchen die Wurzeln aus der Erde heben. Anschliessend die Wurzeln etwas einkürzen und das Pflänzchen in mit ebenfalls Aussaaterde gefüllte Töpfchen oder mindestens 8 cm tiefe Kistchen setzen. Dabei un-

,

40 • 06/2012 hauS magazin & homestreet24 magazin

bedingt darauf achten dass die Wurzelansätze unter der Erde liegen. Mit einer leichten Düngung entwickeln sich bald kräftige Jungpflanzen.

Die Anzucht im Beet

,

Ist genügend Platz im Garten vorhanden kann man die Pflanzen auch im Freiland anziehen. Dazu muss der Boden gut vorbereitet werden also locker feinkrümelig und unkrautfrei sein. Damit die Saat zuverlässig aufgeht ist es zudem dringend notwendig für eine kontinuierliche Bodenfeuchte und anschliessend für einen guten Schneckenschutz zu sorgen. Das Saatgut sehr breitwürfig ausbringen. Dies erspart

,

,

,

,


STOBAG Storen leben länger.

Wieso sehen auch in die Jahre gekommene STOBAG Sonnenstoren blendend aus?

Marienglockenblumen haben ebenfalls in der Rosenzeit ihren Auftritt.

Weil wir für jedes unserer individuell hergestellten Sonnen- und Wetterschutzsysteme nur hochwertigste und langlebige Materialien einsetzen. Die Profile fertigen wir aus korrosionsbeständigem Aluminium und für die Tücher verarbeiten wir innovatives Hochleistungsgewebe mit UVSchutzfaktor und hoher Farbbeständigkeit. Dabei können Sie aus über 300 Dessins wählen. Optionale Steuerungssysteme, die bei schlechtem Wetter das Tuch automatisch einrollen, bieten angenehmen Komfort – und noch mehr Schutz vor dem Zahn der Zeit.

ein Pikieren. Bei Bedarf (siehe Packungsbeilage) leicht mit Erde abdecken und vorsichtig angiessen. Eine Abdeckung aus feinem Maschendraht (Hasendraht) schützt die Saat vor scharrenden Katzen oder Amseln. Ist der Samen aufgegangen wird der Schutz entfernt. Ob in Saatschalen oder im Beet vorgezogen ab Ende September kommen die Jungpflanzen an den endgültigen Standort im Garten und verzaubern uns mit Ihrer Blütenprach die nächste Gartensaison. Mondviole Marien­glockenblume Bartnelke und Goldlack lassen sich zusammen mit Stauden wie Iris Nachtviole und Rittersporn oder Rosen zu herrlichen Sommersträussen binden.

,

,

,

, ,

Weitere Informationen und den Fachhändler in Ihrer Region finden Sie unter

www.stobag.ch


Rätsel

kreuzworträtsel

Gewinnen Sie einen von drei Dyson Air Multiplier Ventilator AM02 im Wert von je Fr. 549.–

Bei den Dyson Air Multiplier Ventilatoren gibt es keine Propeller mehr. Die Luft strömt fein justierbar und gleichmässig heraus. Der technische Clou ist die patentierte Air Multiplier Technologie. Durch sie wird die Umgebungsluft angesogen, welche den Luftstrom bis um das 18-Fache verstärkt. Für ökologisch ausgerichtete Unternehmen und grosse Zimmer bietet Dyson mit dem Air Multiplier Ventilator AM02 (im Bild) eine effiziente und angenehme Alternative zu Klimaanlagen. Der AM02 ist zudem mit einer magnetisch haftenden Fernbedienung aus­gerüstet. Bild: PD

www.dyson.ch

Auflösung JUNi-ausgabe

Alarmanlagen

So können Sie gewinnen: Wählen Sie die Telefonnummer 0901 000 274 (Fr. 1.–/pro Anruf ab Festnetz) und sprechen Sie nach dem Signalton das Lösungswort, Ihren Namen, Ihre Adresse und Telefonnummer (inkl. Vorwahl) auf das Band. Schicken Sie ein SMS mit dem folgenden Text: NIK (Abstand) und das Lösungs­wort an 919 (Fr. 0.90/ SMS). Beispiel: NIK HAUSTUERE. Schicken Sie uns eine Postkarte mit dem Lösungswort, Ihrem Namen, Ihrer Adresse und Telefon­nummer an: HAUS MAGAZIN, Kreuzworträtsel, Rötel­strasse 84, 8057 Zürich. Einsendeschluss ist der 6. August 2012. (Anrufe und SMS werden an diesem Tag bis 24 Uhr entgegen­­ge­nommen.) Die Gewinner und die Lösungen werden in der Ausgabe September veröffentlicht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

42 • 06/2012 hauS magazin & homestreet24 magazin

Je eine Elektroraffel OPTUS Z1 im Wert von je Fr. 259.– haben gewonnen:

,

Küpfer Heidi 3428 Wiler b. Utzenstorf

,

Bilotta Elisabetta 7203 Trimmis

,

Weibel Germaine 1793 Jeuss

,

Fischer Ruegg Hedy 5417 Untersiggenthal

,

Wachter-Ammann Erika 4310 Rheinfelden


54217

Nur ein Vorteil unserer neuen Sicherheitsbausteine: Wir sorgen mit optimaler Finanzberatung dafür, dass Sie gut schlafen können. Mit den neuen Sicherheitsbausteinen profitieren Sie auch bei der Baloise Bank SoBa von innovativen Zusatzleistungen. Zum Beispiel erkennen Sie dank einem völlig neuen Beratungsansatz Ihre individuelle Anlagepersönlichkeit. Das hilft Ihnen bei der Wahl der passenden Anlagelösung und gibt Ihnen das sichere Gefühl, die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Mehr über die neuen Sicherheitsbausteine erfahren Sie bei Ihrem Kundenberater oder unter baloise.ch.

Wir machen Sie sicherer. www.baloise.ch


รœber 10 000 Anregungen zum Einrichten.

te Der grรถss r Schweize Onlinegsshop Einrichtun

www.pfister.ch

Tücken beim Kaufvon Eigenheim  

Swimmingpool: Natur bis Hightech