Issuu on Google+

+

DOSSIER

Schweizer Fachpublikation f체r Heimelektronik.

#1 / April 2011 / Fr. 7.50 / www.home-electronics.ch

3d zu Hause Das Wesentliche, einfach erkl채rt. Wie es funktioniert und was es dazu braucht. Was es bringt und was zu wem passt. Technik, Standards und Ger채te.


Jetzt oder nie: Mit CREDIT-now werden Ihre Träume ganz schnell wahr. Gratisnummer 0800 40 40 42 oder direkt abschliessen auf www.credit-now.ch Ein Kredit über CHF 10’000.– mit einem effektiven Jahreszins zwischen 9.9 % und 13.9 % ergibt für 12 Monate Gesamtkosten zwischen CHF 521.– und CHF 723.20. Hinweis laut Gesetz: Kreditvergabe ist verboten, falls sie zu Überschuldung führt (Art. 3 UWG). CREDIT-now ist eine Produktmarke der BANK-now AG, Horgen.


[ EDItORIal ]

Gerüstet für die Zukunft Geschätzte Leserin, geschätzter Leser „Wozu brauche ich einen 3D-Fernseher? Der zeigt meine Lieblingssendungen und Filme ja auch nur in 2D. Ich brauche also kein 3D-Gerät.“ Dieses Argument hört man oft, wenn es um den Kauf eines neuen Fernsehers geht und das 3D-Modell verschmäht wird. Damit lassen sich Konsumenten aber meist einen hervorragenden 2D-Fernseher entgehen. Denn ein 3DModell ist in erster Linie ein ausgezeichneter 2D-Fernseher, der zusätzlich die dritte Dimension beherrscht. Das gilt auch für die aufkommenden 3D-HeimkinoBeamer mit ihren beeindruckenden 2D-Leistungen. Während die Preise für 3D-Beamer noch recht hoch sind, gibt es Fernseher mit der 3D-Funktion schon für relativ wenig Geld. Da auch das Angebot an 3D-Filmen und -Spielen ständig wächst und weiter wachsen wird, rüstet sich der Käufer eines 3D-Fernsehers also bestens für die Zukunft. Ist das Interesse für 3D geweckt, stellen sich viele Fragen: Wie genau funktioniert eigentlich 3D? Welche

Geräte brauche ich, um Filme in 3D zu sehen? Muss ich ständig eine Brille tragen, oder gibt es andere Lösungen? Kann ich auch am Computer 3D sehen oder sogar in 3D spielen? Gibt es schon 3D-Camcorder und -Fotoapparate? Das Dossier „3D zu Hause“ klärt diese Fragen und will Ihnen die Grundlagen der heutigen 3D-Technik auf verständliche Weise näherbringen. Dadurch wird es Ihnen bei der Wahl der richtigen Geräte helfen. Nach der Lektüre verstehen Sie nicht nur, was der nette Herr oder die freundliche Dame im Fachgeschäft sagen will, sondern können mitdiskutieren. Das Dossier können Sie von vorn nach hinten durcharbeiten oder nur das lesen, was Sie gerade interessiert. Die einzelnen Kapitel sind in sich geschlossen. Wo sinnvoll, finden Sie Hinweise auf andere Kapitel. Fachbegriffe finden Sie im Lexikon erklärt. Bleibt mir noch, Ihnen eine erhellende Lektüre zu wünschen und viel Freude am neuen Gerät. // Rolf Frank

impressum VERlEgER Dr. Daniel Kaczynski gESchäftSfühRER/VERlagSlEItER Dominik achermann, tel. 044 245 45 10 dominik.achermann@home-electronics.ch REDaKtIOn Rolf frank, tel. 044 245 45 16 frank@home-electronics.ch autOR Volker Strassburg IlluStRatIOnEn unD tItElbIlD creative-imaging, felix Eidenbenz, Zürich KORREKtORat Eva Koenig

anZEIgEnVERKauf Dario bilan, tel. 076 375 78 48 bilan@home-electronics.ch fernando Palencias, tel. 079 332 82 65 palencias@home-electronics.ch REDaKtIOnS- unD VERlagSanSchRIft homeElectronics p.a.media ag Zypressenstrasse 60, Postfach ch-8040 Zürich tel. 044 245 45 46 fax 044 245 45 00 redaktion@home-electronics.ch PREIS Einzelpreis Schweiz: 12 franken (inkl. Versand und MwSt.)

layOut unD gRafIKEn Daniel bischof aVD goldach ag www.avd.ch DRucK aVD goldach ag 9403 goldach bIlDquEllEn falls nichts anderes vermerkt, stammen die bilder aus dem archiv der Zeitschrift homeElectronics oder von den herstellern der abgebildeten Produkte. cOPyRIght © p.a.media ag 2011 Die p.a.media ag ist eine tochtergesellschaft der Swisscontent ag.

nachdruck nicht gestattet. Das fotokopieren aus Dossier, das über Einzelstücke hinausgeht, ist untersagt.

Home electronics

#1/2011 DOSSIER

Seite 3


[ InhaltSvERzEIchnIS ]

6

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die geschichtliche Entwicklung von 3D-Bildern, die Techniken und Begriffe.

Inhalt

19

Erfahren Sie, welche Geräte es für die 3D-Wiedergabe braucht und worauf man beim Kauf achten sollte.

6 Was muss ich wissen? Die wesentlichen Aspekte zur historischen Entwicklung von 3D, zum räumlichen Sehen und zu den drei Techniken.

19 3D-Inhalte Es wächst langsam, aber stetig: das Angebot an Filmen, Spielen und TV-Sendungen. Was alles erhältlich ist, erfahren Sie hier.

26 Was brauche ich? 3D-Fernseher, -Blu-ray-Spieler und -Brillen – ihre Stärken und Schwächen und worauf Sie beim Kauf achten sollten.

39 Wer braucht was? Einige Tipps und Anregungen für vier Nutzertypen: Familienmensch, HeimkinoFan, Gamer, Filmer & Fotografen.

44 Das optimale 3D-Bild Ein scharfes 3D-Bild mit brillanten Farben: So stellen Sie die beste Auflösung ein und wählen die richtigen Farben.

Seite 4

Home electronics

#1/2011 DOSSIER


26

Finden Sie heraus, welche 3D-Ausrüstung zu Ihren Bedürfnissen passt. Die vier beschriebenen Nutzerkategorien helfen dabei.

39

Informieren Sie sich darüber, wie Sie das 3D-Bild am Fernseher oder Beamer optimal einstellen können.

46 3D selbst gemacht In diesem Jahr gelangen viele 3D-Camcorder und Fotokameras auf den Markt. Wie Ihnen 3D-Aufnahmen gelingen, erfahren Sie hier.

48 Lexikon Von Anaglyphentechnik bis Zeilensprungverfahren – die wesentlichen Fachbegriffe in alphabetischer Reihenfolge kurz erklärt.

50 Nützliche Adressen Eine kleine Sammlung von nützlichen Anlaufstellen und Adressen rund um das zeitgemässe Fernsehen.

51 Stichwortverzeichnis Der wahrscheinlich kürzeste Weg zu den wichtigsten Informationen in diesem Dossier.

Home electronics

#1/2011 DOSSIER

Sehanweisung zu den 3DBildern auf den Seiten 6, 19, 26, 39, 44 und 46: Halten Sie die 3D-Bilder im normalen Abstand vor Ihre Augen. Versuchen Sie, durch leichtes Schielen die Figuren übereinanderzuschieben. Wenn sie sich decken, sollte ein 3D-Effekt sichtbar werden. Er verstärkt sich durch leichtes Rotieren der Bilder – vergleichbar mit dem Steuern eines Autos in einer S-Kurve. Lassen Sie sich Zeit. Nicht jeder schafft es auf Anhieb. Das liegt daran, dass gezieltes Schielen Übungssache ist.

Seite 5


HED 0111_3D_Inhaltsverzeichnis