Issuu on Google+

ng a ~ Creati um New For

i l Po l a c ti e m Ho e s a b

Prof. Barbara Holzer (Stv) holzer kobler architekturen zürich

pbsa Düsseldorf Wintersemester 2012–13

~

1


2


(nich

t

ver m Co o de? v s oto legen F d l i r e B i H t) mit emde r f r e v -

Lorem Ipsum omnihici omnihici omnihici omnihici volorep erundi cus exceat hwit omnihici ipsunt.

3


POLITICAL HOMEBASE EINE ARCHITEKTUR FÜR POLITISCHES INTERESSE, ENGAGEMENT, AKTIONEN UND INTERVENTIONEN Spätestens seit die Gruppierung und Aktivistengruppe Pussy Riot für Aufsehen sorgte, gibt es ein gestiegenes Interesse an politischer Selbstbestimmung. Politik und politische Aktivitäten finden nicht hinter geschlossenen Türen in verstaubten Zimmern statt – vielmehr ist Politik überall und zu jeder zeit. Politik ist Musik ist Demonstration ist Laut ist Bunt. Durch sogenannte „Konzerte“ der Pussy Riot Gruppe wurde plötzlich eine Kirche zu einem politischen Ort, oder eine U-Bahnhaltestelle und sogar eine Straßenbahn selbst, dessen Dach die Aktivistinnen besetzen. Für eben dieses Phänomen, der Intervention, des Brechens mit gewohnten Mustern wollen wir eine publikumswirksame politische Plattform entwickeln. Es soll ein Ort geschaffen werden, in dem Diskussionen, Ideologien, Ideen, Gerechtigkeit, Reflexion und Intervention kooperativ existieren. Ziel ist es, einen öffentlichen Ort des Austausches und der Demonstration entstehen zu lassen. Kulturelle, politische und individuelle Nutzungen formen einen hybriden Ort. Dafür gilt es ein architektonisches Gefäß zu schaffen, und im Stadtraum zu verorten, dass als „Place to Be“ in aller Munde ist und internationale Netzwerke bildet. Ein reiches Angebot von Ausstellungsräumen, Werkstätten, Versammlungsräumen und Verpflegung machen den Ort zum urbanen Attraktor, der sich durch eine Vielzahl von lokalen bis internationalen Veranstaltungen auszeichnet. Das Semester gliedert sich in 4 Aufgaben, die Steps. Sie bauen aufeinander auf, das Ergebnis des ersten ist die Ausgangsbasis des zweiten Steps. Daraus entwickelt sich ein kontinuierliches Konzept, welches vom Raumprogramm zur Form und schließlich zur Architektur wird. Ausgangs- und Endpunkt ist und bleibt dabei einen politischen Raum zu schaffen.

4


Aufgabenstellung

Step 01 Analyse der unterschiedlichen existierenden politischen Räume – aufgeteilt auf die einzelnen Studenten oder Studentengruppen 1.1 Wie sind politisch genutzte Räume/Plätze beschaffen ? (Bepflanzung, Möblierung, Ausrichtung...) 1.2 Welche Infrastruktur ist notwendig? (Strom, Toiletten, Fluchtwege, Anbindung...) 1.3 Wo kann man sich zum politischen Austausch begegnen ? (Café, Park, Marktplatz...)
 1.4 In welchem urbanen Umfeld findet der politische Austausch statt? ( Zentrum, Randgebiet, Industrie) 1.5 Wie kommunizieren diese Räume nach Außen (extrovertiert, introvertiert...) 1.6 Welche anderen nichtpolitischen Nutzungen haben diese Räume ? 1.7 Wie örtlich gebunden sind diese Räume ? (mobil, nicht mobil ?)
 1.8 Welche medialen Foren gibt es? (Facebook, YouTube, Twitter...) Step 02 Erstelle zwei A1-Plakate als Collagen aus Stimmungsbildern (Found Footage) die die Atmosphäre des gewünschten politischen Ortes darstellen Step 03 Gestalte ein A1-Plakat mit einem Stadtplan von Düsseldorf und möglichen Standorten für dein „Political Homebase“ und ein zweites mit grafischer Begründung warum dies der richtige Ort dafür ist. Step 04 Teil 1  Übersetze die atmosphärische Collage in ein Raumprogramm mit individueller Schwerpunktsetzung und stelle schematisch die Funktionen und ihre organisatorischen Zusammenhänge dar. Erstelle zudem ein Konzeptmodell zur Veranschaulichung der dritten Dimension. Teil 2   Setze das Funktionsdiagramm in den gewählten städtischen Kontext und untersuche die Wechselwirkung vom Stadtraum mit deinem „politischen Raum“ Stelle deine Erkenntnisse in Form von Diagrammen oder Collagen dar Modell und Beamerpräsentation mit Text, Diagrammen, Modellfotos Projekt / Raumprogramm Das Raumprogramm soll aus den Erkenntnissen der letzten Arbeitsschritte entwickelt werden. Die unten aufgeführten Begriffe sind beispielhaft und können durch andere Funktionen ergänzt werden, auch können unten aufgeführte Funktionen entfallen. Orientiere dich zur Definition des Flächenbedarfs an vergleichbaren Projekten und analysiere diese. Eingangsbereich ev. mit Empfang
- Veranstaltungsraum (Multifunktional) innen und/oder Außen
Café 
- Bibliothek/Studierzimmer
- Büro für Mitarbeiter
- Nebenräume (Toiletten, Garderoben, Gebäudetechnik, Küche, etc.)... Pläne und Modell Erstelle Pläne und Modelle im geeigneten Massstab zur Darstellung des architektonischen Projektes

5


N°- 01 N°- 02 N°- 03 N°- 04 N°- 05 N°- 06 N°- 07

Studentenarbeiten

Laura strauch

Damian Überholz / Marcel Mehler

Kristina Hülster

Esther Müller

Linda Staudt / Deniz Biraslan

Aline Kost / Christopher Pearce

Madleine Mebs

7


N째- 01 Laura strauch

9


N째- 01

Laura strauch

10


K FARB

ORR

EKT

ilde UR -B

r hell

er

Abstand zwischen Bildern: 1 Leerzeile (14.5pt = 5.115 mm)

Abstand zwischen Bildern: 1 Leerzeile (14.5pt = 5.115 mm) 11


E X P R E S S

1

12

F R E E D O M


7

9

3

1

13


N°- 02

Damian Überholz / Marcel Mehler

15


N°- 02

Damian Überholz / Marcel Mehler

s nn da n, ka e t s k stär aus? afür r ist am d d l 1 i 2 B s oder Diese S. 19 f u a Bild

16


17


KO FARB

18

RREK

T

ilde UR -B

r hell

er


K FARB

ORR

EKT

ilde UR -B

r hell

er

19


N째- 03 Kristina H체lster

21


N째- 03

Kristina H체lster

22


23


24


25


N째- 04 Esther M체ller

27


N째- 04

Esther M체ller

28


Analyse - Bewegungsstrรถme

Analyse - Bewegungsstrรถme

29


KO FARB

30

RREK

T

ilde UR -B

r hell

er


0.0

1.0

0.0

0.0

1.0

1.0

2.0

3.0

2.0

3.0

2.0

3.0

31


N째- 05

Linda Staudt / Deniz Biraslan

33


N째- 04

Linda Staudt / Deniz Biraslan

34


35


Schnitt A-a

Schnitt B-b

+ 5,87

+ 4,05 + 3,45

+ 0,45 + 0,30 +/- 0

+ 5,87

+ 4,05 + 3,45

+ 5,87

+ 4,05 + 3,45

+ 0,45 + 0,30 +/- 0

+ 2,00

+ 0,45 +/- 0

+ 5,87

+ 4,05 + 3,45

+ 2,00

36

+ 0,45 +/- 0


37


N째- 06

Aline Kost / Christopher Pearce

39


N째- 06

Aline Kost / Christopher Pearce

40


41


42


SHOUT OUT

POLITICAL HOME BASE // Prof. Holzer // WS 12/13 BA 5 // Aline Kost 570782 // Christopher Pearce 568078

43


N째- 07 Madleine Mebs

45


N째- 06

Madleine Mebs

46


47


KOR FARB

48

REKT

ilde UR -B

r hell

er


49


50


51


holzer kobler architekturen 2013


Test