Page 1

* wysiwyg* software design

Sonntag, 1. November 2009

1


Know-how: Informationsarchitektur

Lokalisierung: Ans채tze um Landes- und Sprachspezifische Informationen zu organisieren D체sseldorf, den 2. November 2009

wysiwyg* software design

Sonntag, 1. November 2009

2


Inhalt

1. Die gleiche Information in verschiedenen Sprachen 2. Informationsvarianten f체r verschiedene L채nder 3. Content Management Sprachen, L채nder, Seiten, Dokumente

wysiwyg* software design

Sonntag, 1. November 2009

3


Organisation von Sprachen: Vertikaler Ansatz ★

Die Sprachbäume sind voneinander unabhängig. Ein Sprach-Wechsel führt immer auf eine Startseite zurück

Vorteil: asynchrone Architektur jede Sprachversion kann selbständig bearbeitet und ausgebaut werden

wysiwyg* software design

Sonntag, 1. November 2009

4


Organisation von Sprachen: Horizontaler Ansatz ★

Es wird eine Default Sprache definiert, oder pro Navigationspunkt wird die zuerst angelegt Sprachvariante verwendet

Vorteile: synchrone Architektur auf Seitenebene kann die Sprache gewechselt werden; Sprachübergreifende, einheitliche Navigation möglich

wysiwyg* software design

Sonntag, 1. November 2009

5


Komplexitäts-Reduktion Verzicht auf Sprachauswahl ★

Variante 1) Im CMS oder in den Eigenschaften des Users wird eine Default- bzw. Standard-Sprache gesetzt

Variante 2) Es wird die Sprache ausgelesen, in der der Browser installiert wurde. Liegt diese Sprache vor, wird sie als Default verwendet. Ansonsten wird die im CMS hinterlegte DefaultSprache verwendet.

wysiwyg* software design

Sonntag, 1. November 2009

6


Inhalt

1. Die gleiche Information in verschiedenen Sprachen 2. Informationsvarianten f체r verschiedene L채nder 3. Content Management Sprachen, L채nder, Seiten, Dokumente

wysiwyg* software design

Sonntag, 1. November 2009

7


1 Sprache - 2 Länder Vertikaler Ansatz ★

Nach einem Verteiler werden unterschiedliche Bäume pro Landesversion etabliert

Vorteil: asynchrone Architektur möglich

Nachteil: gemeinsame Inhalte müssen doppelt gepflegt werden

wysiwyg* software design

Sonntag, 1. November 2009

8


1 Sprache - 2 Länder gemischter Ansatz ★

Länderverteiler werden immer nur dort installiert, wo zwischen inhaltlich lokalisierten Informationen unterschieden werden soll

Bis zum Länderverteiler werden Informationen horizontal, unterhalb des Verteilers vertikal organisiert

wysiwyg* software design

Sonntag, 1. November 2009

9


Komplexitäts-Reduktion Verzicht auf Länderauswahl ★

Variante 1) In den Eigenschaften des Users werden relevante Länder hinterlegt. Im Idealfall gilt pro User genau ein Land

Variante 2) Über eine Geo-Tagging Datenbank (z.B. von Maxmind) wird das Land des browsenden Users ausgelesen und als Default verwendet

wysiwyg* software design

Sonntag, 1. November 2009

10


Inhalt

1. Die gleiche Information in verschiedenen Sprachen 2. Informationsvarianten f체r verschiedene L채nder 3. Content Management Sprachen, L채nder, Seiten, Dokumente

wysiwyg* software design

Sonntag, 1. November 2009

11


Mehrsprachige Seiten

Variante 1) Eine Seite mit Containern (z.B. Web-Portlets). Jeder Container hat eine Eigenschaft „Sprache“. Vorteil: Bilder müssen ggf. pro Seite nur einmal angelegt werden. Gutes Verfahren, wenn 1 Redakteur die Seite pflegen soll. Variante 2) Sprachspezifische Container werden zusammengefasst. Vorteil: Sprachvarianten dürfen unterschiedlich strukturiert sein; gut für mehrere Redakteure.

wysiwyg* software design

Sonntag, 1. November 2009

12


Länder & Sprachen Seiten & DMS-Content Content wie Dokumente und News werden in einem separatem System (z.B. einem DMS) gespeichert. Dieser Content wird über konfigurierbare Portlets in Seiten eingebunden und ist grundsätzlich Seiten-unabhängig. Die Sichtbarkeit von DMS-Content wird darüber gesteuert, ob der Content und der anschauende User über die gleichen Eigenschaften verfügen, wie z.B. die Sprache oder eine Kategorie.

wysiwyg* software design

Sonntag, 1. November 2009

13


Dankeschรถn

wysiwyg* software design

Sonntag, 1. November 2009

14

test  

noch mehr test

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you