Page 37

Kompetenz wächst CORPORATE-GOVERNANCE-BERICHT 2018

Gemäß Pkt 8. Präambel des Gesellschaftsvertrags vom 15.5.2013 verpflichtet sich die Holding Graz freiwillig, jährlich einen Corporate-Governance-Bericht im Sinne des Art. 1 des Unternehmensrecht-Änderungsgesetzes 2008 iVm § 243 (c) UGB idF des AktRÄG 2009 vorzulegen. Als Grundlage für den CG-Kodex der Holding Graz (Anlage ./1) und den CG-Bericht dient der Österreichische Corporate-Governance-Kodex (ÖCG), Stand Jänner 2018, mit der Maßgabe, dass anstelle des Aktiengesetzes sinngemäß die korrespondierenden Bestimmungen des GmbH– Gesetzes anzuwenden sind.

ZUSAMMENWIRKEN VON AUFSICHTSRAT UND VORSTAND Der Vorstand informiert den Aufsichtsrat zeitnah und umfassend über alle relevanten Fragen der Geschäftsentwicklung, einschließlich der Risikolage und des Risikomanagements der Gesellschaft und wesentlicher Konzernunternehmen in regelmäßig stattfindenden Aufsichtsratssitzungen sowie im Rahmen der quartalsmäßigen Berichterstattung. Aus wichtigem Anlass berichtet der Vorstand dem Vorsitzenden des Aufsichtsrats unverzüglich. Außerdem berichtet er dem Aufsichtsrat unverzüglich über Umstände, die für die Rentabilität oder Liquidität der Gesellschaft von erheblicher Bedeutung sind. Die Organmitglieder und deren involvierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterliegen dabei einer strengen Vertraulichkeitspflicht. Der Vorstand stimmt die strategische Ausrichtung des Unternehmens mit dem Aufsichtsrat ab, und in regelmäßigen Abständen wird der Stand der Strategieumsetzung erörtert. Unterlagen für Aufsichtsratssitzungen stehen im Regelfall mindestens eine Woche vor der jeweiligen Sitzung zur Verfügung.

72 | Holding Graz Integrierter Bericht 2018

CORPORATE-GOVERNANCE-BERICHT 2018

VORSTAND Die Arbeitsweise des Vorstands erfolgt auf Grundlage des Gesellschaftsvertrags vom 15.5.2013 sowie der Geschäftsordnung für den Vorstand vom 30.5.2016. Der Vorstand berät in wöchentlichen Sitzungen den aktuellen Geschäftsverlauf, trifft im Rahmen dieser Sitzungen die notwendigen Entscheidungen und fasst die erforderlichen Beschlüsse. Die Mitglieder des Vorstands befinden sich in ständigem gegenseitigem Informationsaustausch untereinander und mit den jeweils zuständigen Organisationseinheiten. Die Geschäftsordnung des Vorstands und des Aufsichtsrats sowie der Gesellschaftsvertrag legen u. a. jene Geschäfte fest, für deren Durchführung die vorherige Zustimmung des Aufsichtsrats erforderlich ist. Der Vorstand informiert den Aufsichtsrat und die Stadt Graz als Mehrheitseigentümerin entsprechend den Vorgaben der Steuerungsrichtlinie des Haus Graz regelmäßig, zeitnah und umfassend. Aus wichtigem Anlass berichtet der Vorstand dem Vorsitzenden des Aufsichtsrats unverzüglich.

Zusammensetzung des Vorstands 2018

Name

Geburtsjahr

Datum der Erstbestellung (Funktionsbeginn)

Ende der laufenden Funktionsperiode

Dipl.-Ing. Wolfgang MALIK

1954

3.4.2000

31.12.2020

Mag.a Barbara MUHR

1966

1.1. 2011

31.12.2020

Dr. Gert HEIGL

1964

1.1.2016

31.12.2020

Aufsichtsratsmandate oder vergleichbare Funktionen von Mitgliedern des Vorstands Mitglied des Vorstands

Aufsichtsratsmandate in anderen, nicht in den Konzernabschluss einbezogenen Gesellschaften 2018

Dipl.-Ing. Wolfgang MALIK

Mitglied des Aufsichtsrats der GBG Gebäude- und Baumanagement Graz GmbH

Mag.a Barbara MUHR

keine

Dr. Gert HEIGL

Vorsitzender des Aufsichtsrats der Team Styria Werkstätten GmbH

Beteiligung als persönlich haftender Gesellschafter an einer Gesellschaft Mitglied des Vorstands

Beteiligung als persönlich haftender Gesellschafter an anderen, nicht in den Konzernabschluss einbezogenen Gesellschaften 2018

Dipl.-Ing. Wolfgang MALIK

keine

Mag.a Barbara MUHR

keine

Dr. Gert HEIGL

keine

Es bestehen folgende Nebentätigkeiten leitender Angestellter: Mag. Jürgen Löschnig, Prokurist der Holding Graz: Mitglied der Mitgliederversammlung im WV Umland Graz (vom Vorstand der Holding Graz als Vertreter der Holding entsendet), kontrollierender Geschäftsführer der Flughafen Graz Betriebs GmbH, Geschäftsführer der Grazer Unternehmensfinanzierungs GmbH; Dr. Peter Stepantschitz, Prokurist der Holding Graz: kontrollierender Geschäftsführer der Freizeit Graz GmbH, Geschäftsführer der Dr. Peter Stepantschitz GmbH. Vergütung des Vorstands im Jahr 2018: (Grundlage: GR-Berichte A8-30180/2006-2,16 vom 19.10.2006 bzw. 9.6.2011 sowie vom 19.11.2015)

Geschäftsverteilung des Vorstands (Siehe Organigramm Seite 11) Vorstand

Zuständigkeitsbereiche 2017

Dipl.-Ing. Wolfgang MALIK

Management & Beteiligungen, Vorstandsvorsitzender

Mag.a Barbara MUHR

Mobilität & Freizeit, Vorstandsdirektorin

Dr. Gert HEIGL

Infrastruktur & Energie, Vorstandsdirektor

Aufgrund der Größe der Gesellschaft ist eine interne Revision als Stabsstelle des Vorstands eingerichtet. Über Revisionsplan und wesentliche Ergebnisse ist dem Vorstand und dem Wirtschaftsprüfer im Rahmen der Abschlussprüfung berichtet worden. In Entsprechung der Regeln über die Vorkehrungen zur Bekämpfung von Korruption im Unternehmen, hat der Vorstand mit Beschluss vom 3.8.2012 eine „Compliance Guideline des Konzerns Holding Graz“ und mit Beschluss vom 22.2.2016 eine „RL Compliance Guideline & Verbuchungsrichtlinie“ erlassen sowie ein entsprechendes Meldesystem implementiert.

2018 [T€] Bezüge der Mitglieder des Vorstands der Holding Graz (Aktivzeit)

685,72

Zahlungen an ehemalige Mitglieder des Vorstands der Holding Graz

286,35

Summe

972,07

In den Bezügen des Vorstands sind folgende Bestandteile enthalten: Vorstandsbezug 2018: 569,98 T€ Prämie 2016: 85,50 T€ Sachbezug 2018: 0,17 T€ Pensionstangente: 30,07 T€ Bezugsansprüche 2019 des Vorstands in T€ Kurzfristig fällige Vergütungen

Fixe Bezüge

Variable Bezüge

Dipl.-Ing. Wolfgang MALIK

206,58

30,99

Mag.a Barbara MUHR

193,24

28,99

Dr. Gert HEIGL

193,24

28,99

Dem Vorstand wurden keine Kredite und Vorschüsse gewährt. Für die Mitglieder des Vorstands wurde eine D&O-Versicherung abgeschlossen. Im Geschäftsjahr 2018 wurden Pensionskassenbeiträge in Höhe von 0,00 T€ (Vorjahr: 0,00 T€) für die Mitglieder des Vorstands der Holding Graz geleistet. Zu leistende Beiträge zur betrieblichen Altersversorgung erfolgen in Übereinstimmung mit der Steiermärkischen Vertragsschablonenverordnung, LGBl 18/2009 iVm § 13 Stmk. LBezG. LGBl. 72/1997.

AUFSICHTSRAT Kompetenzen und Verantwortung des Aufsichtsrats Die Arbeitsweise des Aufsichtsrats erfolgt auf Grundlage des Gesellschaftsvertrags vom 15.5.2013 sowie der Geschäftsordnung des Aufsichtsrates vom 4.6.2013. Die Kapitalvertreterinnen und -vertreter des Aufsichtsrats wurden mit Gesellschafterbeschlüssen vom 19.6.2017 und 17.4.2018 neu bestellt, die Arbeitnehmervertreterinnen und -vertreter werden gemäß ArbVerfG vom Betriebsrat nominiert. Die Generalversammlung hat bei der Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern auf die fachliche und persönliche Qualifikation der Mitglieder sowie auf eine im Hinblick auf die Struktur und das Geschäftsfeld der Gesellschaft fachlich ausgewogene Zusammensetzung des Aufsichtsrates geachtet. Der Aufsichtsrat besteht zu mindestens 30 Prozent aus Frauen. Kein Aufsichtsratsmitglied ist rechtskräftig wegen einer gerichtlich strafbaren Handlung verurteilt worden, die seine berufliche Zuverlässigkeit in Frage stellt. Der Aufsichtsrat übt seine Agenden, insbesondere die Überwachung des Vorstands, unter Wahrung

Holding Graz Integrierter Bericht 2018 | 73

Profile for Holding Graz

Holding Graz: Integrierter Bericht 2018 - Graz wächst  

Graz wächst. Das Geschäftsjahr 2018 des Konzerns Holding Graz in gedruckter Form.

Holding Graz: Integrierter Bericht 2018 - Graz wächst  

Graz wächst. Das Geschäftsjahr 2018 des Konzerns Holding Graz in gedruckter Form.