Page 28

RISIKOBERICHT

RISIKOBERICHT

KONZERN

TECHNIK

MARKT

RISIKO: FINANZIERUNG

RISIKO: ALTLASTENSANIERUNG

RISIKO: MITBEWERB IN DER BESTATTUNG

RISIKO: MITBEWERB IN DER AUSSENWERBUNG

Zur Finanzierung der Verkehrsinfrastruktur erhielt die Holding Graz von der

Die geplante Sanierung einer Altlast auf einem Grundstück der Holding Graz

Neben der stets zunehmenden Wettbewerbssituation in der Bestattungsbranche

In den klassischen Werbemedien findet Wachstum derzeit hauptsächlich im Be-

Stadt Graz im Geschäftsjahr 2018 langfristige Darlehen.

durch die Bundesaltlastensanierungsgesellschaft mbH (BALSA) ist eines der

entstand 2018 mit der Eröffnung von 2 Krematorien im näheren Umfeld von Graz

reich Digitalisierung und Regionalisierung von Angeboten statt. Das Medienver-

Mit 1.1.2019 wurde die Grazer Unternehmensfinanzierungs-GmbH zu 100 Prozent

wichtigsten Projekte der nächsten Jahre.

ein erhöhter Wettbewerb.

halten wird zunehmend fragmentierter und verlangt schnelles Reagieren und

nanzierungsgesellschaft im Haus Graz bleibt unverändert.

Maßnahme: Derzeit bereitet die BALSA gemeinsamt mit der Holding Graz konkrete

Maßnahmen: Die Bestattung Graz reagiert darauf mit einem verstärkten Kun-

Einführen von neuen digitalen Werbeträgern konnte der Ankünder seine Markt-

Am 1.1.2016 trat der Verkehrsfinanzierungsvertrag 2 (VFV 2) mit der Stadt Graz

Planungsschritte für das Einreichen der Sanierung bei der Wasserrechtsbehörde vor.

denservice, klarer Positionierung als steirisches Topdienstleistungsunternehmen

stellung stärken. Durch die rasche Entwicklung von digitalen Medien in und au-

in der Kommunikationspolitik sowie mit der Ausweitung von Standorten und Be-

ßerhalb von Geschäften sowie in den Regionen ist in den kommenden Jahren mit

treuungsgebieten.

einem starken Anstieg unterschiedlichster Angebote zu rechnen.

an die Holding Graz übertragen. Die Geschäftstätigkeit des Unternehmens als Fi-

vor allem das Anbieten entsprechender technologischer Möglichkeiten. Mit dem

in Kraft, in dessen Rahmen auch ein Ergebnisabführungsvertrag abgeschlossen wurde.

RISIKO: STEIGENDE VERWERTUNGSPREISE IN DER ABFALLWIRTSCHAFT

Maßnahmen: Detailliertes Verhandeln von Dienstleistungsverträgen mit der

Auch im Jahr 2018 sind die Preise für abfallwirtschaftliche Entsorgungs- und Ver-

RISIKO: WETTBEWERB FLUGGESELLSSCHAFTEN

Maßnahmen: Der Ankünder erweitert sein Portfolio sowohl im analogen als

Stadt Graz als Hauptauftraggeber.

wertungsdienstleistungen in Österreich gestiegen. Derzeit ist ein weiterer Markt-

Der zunehmende Wettbewerb der Fluggesellschaften in Europa kann langfristig

auch im digitalen Bereich. Das Unternehmen orientiert sich dabei streng an den

preisanstieg nicht auszuschließen. Zusätzlich können Ereignisse höherer Gewalt

einige von ihnen zu Marktaustritten zwingen. Das kann auch das Flugaufkom-

Faktoren Netztauglichkeit und Kampagnenfähigkeit, die für den langfristigen Er-

oder massive betriebliche Ereignisse das Anliefern zu Abfall- und Verwertungs-

men am Flughafen Graz beeinflussen. Auch ändern politische Krisen in Destina-

folg in der Außenwerbung bedeutend sind. Im regionalen Bereich begegnet das

anlagen verhindern.

tionsländern das Verkehrsvolumen – vor allem im Urlauberreiseverkehr. Durch

Unternehmen dem Preiswettbewerb mit einem Regionalvertriebsmitarbeiter und

das fortschreitende Ändern und Vermischen der Geschäftsmodelle von Airlines

dem Fokus auf den Qualitätsausbau der Werbemedien.

RISIKO: PERSONAL Der Kollektivvertragsabschluss der Bundesbezüge wurde von der Stadt Graz und, entsprechend der Usance, in weiterer Folge von der Holding Graz übernommen.

Maßnahmen: Dem Risiko steigender Preise begegnet die Servus Abfall mit ei-

Das hat zu einer stärkeren Erhöhung der Personalkosten geführt, als im Plan vor-

ner fundierten Portfoliostrategie, dem Risiko der verhinderten Anlieferung der

gesehen. In den nächsten Jahren ist außerdem mit einem akuten Fachkräfteman-

Abfälle mit der Möglichkeit, diese im Rahmen bestehender oder neuer vertrag-

Maßnahmen: Mit Maßnahmen zur Gewinnung von neuen Kundinnen und Kun-

gel zu rechnen.

licher Vereinbarungen in alternativen Anlagen direkt zu verwerten sowie durch

den kann der Flughafen Graz die Angebote im Linienportfolio erweitern. So star-

Versicherungen (Betriebsunterbrechung). Die Holding Graz evaluiert bereits mit-

tete EasyJet ab August 2018 mit mehreren Flügen pro Woche nach Berlin.

Maßnahmen: Diesen Risiken begegnet die Holding Graz mit zusätzlichen Ein-

tel- bis langfristige Strategien, um durch Lösungen im Bereich der thermischen

sparungsmaßnahmen und verstärkten Maßnahmen zur Personalentwicklung im

Verwertung weitere Optimierungsschritte zu setzen und Synergien mit anderen

Jahr 2019.

Geschäftsfeldern zu nutzen.

RISIKO: STEIGENDE ANSCHAFFUNGSPREISE

Beim Abwasser- und Wasserrohrnetz bestehen geschäftsfeldtypische Risiken von

Die Preise für Rohstoffe und Treibstoffe können aufgrund weltwirtschaftlicher

Netzverlusten bzw. überdurchschnittlich hohen Instandhaltungsaufwendungen.

und politischer Entwicklungen starken Schwankungen unterliegen.

Weiters unterliegen die Wasserabsatzmengen witterungsbedingten Schwankun-

muss der Flughafen auch sein Leistungsangebot und das Preisniveau anpassen.

RISIKO: ROHRNETZQUALITÄT WASSER UND ABWASSER

gen und werden vom Nutzungsverhalten der Kunden beeinflusst. Maßnahmen: Abschließen von Fixpreisverträgen beim Einkauf, Zusammenfassen der Jahresbedarfsmengen, um das Risiko saisonaler Preisschwankungen zu

Maßnahmen: Fundierte Planung des Investitions- und Instandhaltungsbudgets,

verringern.

teilweise auf Grundlage detaillierter Modellnetzberechnungen und -simulationen.

54 | Holding Graz Integrierter Bericht 2018

INTERNES KONTROLLSYSTEM – IKS Für die rechnungslegungsrelevanten Prozesse im Managementbereich Finanzen wurde das bestehende IKS-System im Geschäftsjahr 2018 um das COSO Rahmenmodell erweitert, um eine Systematik für die interne Kontrolle zu erstellen. Dies wurde im IKS-Handbuch des Managementbereiches zusammengefasst, im Zuge der jährlichen IKS-Audits wird auch eine Überprüfung durchgeführt. Es sind mehrere Audits pro Jahr geplant, in denen anhand der Risikokontrollmatrix die bestehenden Risiken erneut bewertet bzw. eventuelle neue Risiken aufgenommen werden.

Holding Graz Integrierter Bericht 2018 | 55

Profile for Holding Graz

Holding Graz: Integrierter Bericht 2018 - Graz wächst  

Graz wächst. Das Geschäftsjahr 2018 des Konzerns Holding Graz in gedruckter Form.

Holding Graz: Integrierter Bericht 2018 - Graz wächst  

Graz wächst. Das Geschäftsjahr 2018 des Konzerns Holding Graz in gedruckter Form.