Page 13

Verantwortung wächst UNTERNEHMERISCHE VERANTWORTUNG

UNTERNEHMERISCHE VERANTWORTUNG

WESENTLICHE THEMEN • Verantwortungsvolles Wirtschaften • Versorgungssicherheit • Zukunftsorientierte Strategie • Informationssicherheit und Datenschutz • Nachhaltiger Infrastrukturausbau • Fairness und Transparenz

24 | Holding Graz Integrierter Bericht 2018

UNTERNEHMERISCHE VERANTWORTUNG

UNSER STRATEGISCHER ANSATZ

WIR SETZEN UNS FOLGENDE ZIELE

Mit ihren Bildungseinrichtungen und Unternehmen ist Graz eine attraktive Stadt. Auch hinsichtlich Lebensqualität und Sauberkeit ist die Stadt im europäischen Spitzenfeld angesiedelt. Daher ziehen immer mehr Menschen hierher. Die Holding Graz nimmt gemeinsam mit der Stadt Graz die damit verbundenen gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und umweltrelevanten Herausforderungen in Angriff und investiert in eine nachhaltige Infrastruktur und Stadtentwicklung. Dabei gibt bei den Graz Linien u. a. der Masterplan ÖV die Maßnahmen vor, die notwendig sind, um die steigenden Kapazitäten zu bewerkstelligen bzw. den ÖV für die Fahrgäste attraktiver zu gestalten. In der Sparte Infrastruktur & Energie bilden Betriebsführungsverträge und die Servicevereinbarungen mit der Stadt Graz die Grundlage der Arbeit. Oberste Prämisse bei allen Bauarbeiten ist das Abstimmen aller Leistungsträger und zuständigen Organisationen. So werden Störungen für die Bevölkerung sowie Kosten möglichst gering gehalten. Ein strategisches Krisenmanagement stellt sicher, dass in Krisensituationen Versorgungsleistungen aufrechterhalten bzw. schnellstmöglich wiederhergestellt werden. Um die Unternehmensziele zu erreichen, sind Transparenz und Fairness wesentlich. Die Steuerungsrichtlinie der Stadt Graz legt grundlegende Prinzipien für alle Organisationseinheiten im Haus Graz fest. Diese reichen von der Sparsamkeit, Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit und Gleichstellungsorientierung über Energieeffizienz und ökologisches Handeln bis hin zur Bürgerorientierung und wurden als Grundsätze in den Satzungen und Geschäftsordnungen der Holding Graz und ihrer Beteiligungen festgeschrieben. Darüber hinaus enthält die Compliance Guideline der Holding Graz klare Vorgaben, um Korruption und Misswirtschaft vorzubeugen.

• Nachhaltige Stadtentwicklung, die auch in Zukunft vorausschauend geplant wird • Versorgungssicherheit durch nachhaltige Investitionen und Innovationen • Regelkonformes Verhalten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Bewusstseinsbildung • Ganzheitliches und langfristiges Management durch einen integrierten Prozess des RCM (Risiko- und Chancenmanagement) unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsund Compliance-Aspekten

AUSGEWÄHLTE PROJEKTE UND MASSNAHMEN Speicherkanal und Murkraftwerk Im Herbst 2017 fiel der Startschuss für den Bau des Zentralen Speicherkanals (ZSK). Der 8,4 Kilometer lange Kanal wird von der Kläranlage Gössendorf südlich von Graz bis zur Radetzkybrücke in der Innenstadt verlaufen. Obwohl die Graz Wasserwirtschaft im Jahr 2018 zahlreiche Hochwässer bewältigen musste, wird der Kanal planmäßig bis zum Sommer 2019 vom neuen Murkraftwerk bis zur Radetzkybrücke fertig gebaut. Im Sommer 2019 ist der Probebetrieb des Murkraftwerks geplant. Dann startet die Graz Wasserwirtschaft auch mit dem Erweitern des Speicherkanals vom Kraftwerk in Richtung Süden. Lebensraum Mur – Augartenbucht Im Rahmen der Bauarbeiten für den ZSK gibt es verschiedene Möglichkeiten, um die Lebensqualität für die Bevölkerung mitten im urbanen Zentrum von Graz, aber direkt am Wasser, zu attraktivieren. Im Juli 2018 beschloss der Gemeinderat der Stadt Graz daher die Neugestaltung der Augartenbucht. Nach der wasser- und naturschutz-

rechtlichen Genehmigung starteten im Februar 2019 die Bauarbeiten. Dabei wird das Gelände auf einer Fläche von circa 6.000 Quadratmetern abgesenkt. Im Mittelpunkt dieser Maßnahme, die Teil des „Masterplans Mur Graz Mitte“ ist, steht eine großzügige Flachuferzone mit direktem Zugang zum Wasser. Für die Grazerinnen und Grazer entsteht damit ein neuer Naherholungbereich in der Innenstadt. Kombinierte Mobilität im Stadtteil Reininghaus Um die Reininghausgründe an das Grazer ÖV-Netz anzubinden, erweitern die Graz Linien das Straßenbahnnetz. 2018 erfolgten die Ausschreibungsund Ausführungsplanung sowie die EU-weiten Vergabeverfahren für die Bauleistungen. Am 4. Februar 2019 starteten die Bauarbeiten. Ab Ende 2021 wird die neue Straßenbahn von der Alten Poststraße über das Reininghausgelände bis zur ehemaligen Hummelkaserne fahren. Mit der Verlängerung der Straßenbahnlinie und einem attraktiven Netz an Geh- und Radwegen sowie den Mobilitätsangeboten von tim werden die Menschen in diesem Stadtteil umweltfreundliche Alternativen zum Autoverkehr nutzen können. Materiallager NEU Vor sieben Jahren wurden die kommunalen Aufgabenbereiche der Abwasserwirtschaft mit dem Bereich Wasser der Holding Graz verschmolzen. Seit damals steuert die Graz Wasserwirtschaft sämtliche Aufgaben der Wasserwirtschaft vom zentralen Standort im Kompetenzzentrum Andritz. Mit dem Bau des neuen, zentralen Materiallagers am Standort Andritz hat der Spartenbereich die Lagerhaltung optimiert. Nach der Auflösung zweier alter Lager wird nun ein Großteil der Materialien auf einer Nutzfläche von 5.800 Quadratmetern zentral verwaltet.

Sturmböen über Graz Rund 22.500 Bäume der Stadt Graz sind in einem digitalen Baumkataster erfasst und werden vom Graz Stadtraum laufend kontrolliert. Im Juni fegte ein außergewöhnliches Sturmereignis mit Windgeschwindigkeiten in Orkanstärke über Graz und ließ über 100 Bäume knicken. Betroffen waren unter anderem Parkanlagen wie der Stadtpark, der Schloßberg, aber auch der Rosenhain und der Leechwald. Die Aufräumarbeiten dauerten über einen Monat. Bis Jahresende waren bis auf eine kleinräumige Sanierung einer Natursteinmauer und 67 Ersatzbaumpflanzungen alle Grünanlagen wiederhergestellt. EU-Datenschutzgrundverordnung Das Risiko für kritische Vorfälle wie Cyberangriffe steigt. Unternehmen müssen die Anforderungen der EU-Datenschutzgrundverordnung, der EU-Richtlinie über Maßnahmen für die Garantie eines hohen gemeinsamen Sicherheitsniveaus von Netz- und Informationssystemen in der Europäischen Union (NIS-Richtlinie) und des österreichischen Cybersicherheitsgesetzes erfüllen. Im Rahmen eines Haus Graz-weiten Projekts hat die Holding Graz daher eine Informationssicherheits- und Datenschutz-Compliance-Struktur eingerichtet. Mit Richtlinien, Verhaltensregeln, Informationsmaterial und mithilfe eines E-Learning-Programms werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sensibilisiert und informiert, wie sie sich hinsichtlich Informationssicherheit und Datenschutz verhalten müssen. Ein Datenschutzund Informationssicherheitsmanagementsystem (CRISAM) soll außerdem unternehmensrelevante IT-Risiken erkennen und steuern. Die Holding Graz, ihre Kundinnen und Kunden sowie Lieferantinnen und Lieferanten erhalten damit eine Dokumentation über die Ordnungsmäßigkeit im Umgang mit Informationen.

Servus Abfall Die Beteiligung Servus Abfall hat ihr vielseitiges Dienstleistungsangebot um die gewerbliche und private Sammlung von Verpackungsmaterial in Graz und Graz Umgebung erweitert. Servus sammelt und entsorgt jährlich rund 8.800 Tonnen Leicht- und rund 730 Tonnen Metallverpackungen. Compliance Die Compliance Guideline und Verbuchungsrichtlinie der Holding Graz versteht sich nicht nur als Regelwerk, sondern auch als Möglichkeit, bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein Bewusstsein für Regelkonformität, Integrität, Verlässlichkeit und Wirtschaftlichkeit im Sinne des Konzernleitbilds zu schaffen. Sie ist Thema bei allen Managementgesprächen und Generalversammlungen. Im Jahr 2016 erfolgten spezielle Schulungen für einen großen Personenkreis, 2017 und 2018 nur für neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

G4–SO4

Schulungen zur Korruptionsbekämpfung [Köpfe | %] 2016–2018 2016

2017

2018

Holding Graz

115 6,0 %

123 6,0 %

114 5,5 %

Ankünder

4 7,1 %

4 7,3 %

3 5,9 %

Flughafen

9 4,7 %

4 2,2 %

9 4,9 %

Freizeit

3 3,0 %

11 16,9 %

7 10,6 %

Schöckl

6 22,2 %

11 34,4 %

1 3,7 %

Bestattung

4 6,0 %

3 4,3 %

4 5,6 %

Citycom

3 7,0 %

4 9,1 %

5 11,4 %

Holding Graz Integrierter Bericht 2018 | 25

Profile for Holding Graz

Holding Graz: Integrierter Bericht 2018 - Graz wächst  

Graz wächst. Das Geschäftsjahr 2018 des Konzerns Holding Graz in gedruckter Form.

Holding Graz: Integrierter Bericht 2018 - Graz wächst  

Graz wächst. Das Geschäftsjahr 2018 des Konzerns Holding Graz in gedruckter Form.