Page 14

.

Hohenems

14. Oktober 2011

Den Abschluss der Woche bildet am Freitag, den 21.10. ein Vortrag von Mag. Dr. Klaus Feldkircher um 20.15 Uhr: „Was der Sensenmann alles kann. Wissenswertes über die Allegorie Tod“ schlägt einen Bogen vom Tod in der Literatur der Antike bis hin zu Michael Köhlmeiers „Sunrise“. Der Eintritt beträgt sieben Euro.

Kultur

„Golden Hits“

Der Gesangverein Hohenems lädt jeweils am Samstag, den 22. Oktober um 19.30 Uhr und am Sonntag, dem 30. Oktober um 18 Uhr zum Herbstkonzert in den Löwensaal ein. Der musikalische Bogen wird dabei von den A-Cappella-Gesängen der Comedian Harmonists bis zu den Pop-Klängen von ABBA gespannt: Neben Sopranistin Judith Bechter wird der Männerchor auch das Ensemble Stimmart, Der Gesangverein und mehrere Instrumentalisten und Sopranistin Judith Bechter schließlich die „Dance Motion“ für sind erneut gemeinsam zu hören. einige Tanzeinlagen auf der Bühne des Löwensaals begrüßen. Viele weitere musikalische Überraschungen warten auf die Gäste. Die Gesamtleitung übernimmt wieder Daniel André Vitek. Der Eintritt beträgt 15 Euro für Erwachsene und 10 Euro für Senior/innen und Student/innen. Schüler/innen besuchen die Konzerte kostenlos! Kartenreservierung: Ing. Arnold Hämmerle, Tel. 05576/73350

Kultur

„Paradoxa“

Diesen Samstag, den 15. Oktober lädt das Kammerorchester Arpeggione um 20 Uhr zum letzten Abonnementkon­ zert dieses Jahres in den Rittersaal ein – und beschreitet neue Wege. Unter Leitung von Dirigent Alexander Rudin wird der erste Akt der Oper „La serva padrona“ von Giovanni Battista Pergolesi und der erste Akt von Igor Stravinskys Oper „La Pulcinella“ zu Sopranistin Tamara hören sein. Als Gäste aus Italien Alexeeva konzertiert gemeinsam mit begrüßt das Orchester Sopranistin Arpeggione. Tamara Alexeeva, Bassbariton Mikro Quarello und Tenor Marko Frusoni, die gemeinsam mit dem Kammerorchester Opernstimmung in den Palast bringen werden. Karten sind bei der Tourismus und Stadtmarketing Gmbh, Tel. 05576/42780, sowie an der Abendkassa erhältlich.

12

Sport

Federball-Cup Der Badminton Sportverein veran­ staltet am Samstag, dem 29. Okto­ ber, bereits zum achten Mal ein Gaudi-Federballnachtturnier für Hobbymannschaften. Gespielt werden wieder drei Bewerbe: Federball plus zwei lustige Überraschungs-Zusatzbewerbe. Eine Mannschaft besteht aus vier Spieler/ innen – Badminton-Vereinsspieler/ innen sind nicht spielberechtigt. Das Nenngeld beträgt 32 Euro pro Mannschaft. Anmeldung/Infos: bsvhohenems@gmail.com und www.bsv-hohenems.at, Viel Spaß und Unterhal­ Nennschluss ist am Mittwoch, 19.10. tung sind beim Feder­ Beginn ist um 15.30 Uhr in der Sport- ball-Cup garantiert. halle Herrenried. Zuschauer/innen sind herzlich willkommen, für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Sport

Kunsteisbahn Die Eislaufsaison 2011/12 startet am Sonntag, 16. Okto­ ber 2011, und dauert bis Freitag, 2. März 2012. Am Samstag, 15. Oktober 2011, findet ein ganztägiges Eis­ hockeyturnier statt. Ab Sonntag ist die Bahn wieder für den beliebten Publikumslauf geöffnet. Die Kunsteisbahn ist am Montag Vormittag geschlossen um am Samstag Vormittag für Eishockey reserviert. Ansonsten ist sie täglich von 9.30 bis 11.30 und von 14 bis 15.30 Uhr sowie zusätzlich am Donnerstag Abend von 20 bis 21.30 Uhr geöffnet. Die Tarife sind insbesondere für Familien und Gruppen attraktiv gestaltet. Am 3. und 4. März 2012 wird das beliebte „Besenturnier“ seine 30. Auflage erleben.

Attraktive Tarife für die Kunsteisbahn.

GBH 11-41  

Gemeindeblatt