Page 12

h gen. gsität er die n der tiv ngen e en

Schmidt-Traub, S.

Zwänge bei Kindern und Jugendlichen Ein Ratgeber für Kinder und Jugendliche, Eltern und Therapeuten

flage 2. Au

spiele über die verschiedenen Formen von Zwängen. Sie informiert über die Entstehung von Zwangsstörungen, wobei insbesondere auf Merkmale der Stabilität und Aufrechterhaltung sowie der Vernetzung im Leben der Betroffenen eingegangen wird. Der Ratgeber beschreibt die Behandlung von Zwangsstörungen, vor allem mit Strategien der kognitiven Verhaltenstherapie, die sich als besonders effektiv bei der Therapie von Zwangsgedanken und Zwangshandlungen erwiesen haben. 2., aktual Aufl. 2017. 67 Seiten, Kleinformat, € 8,95 / CHF 11.90 ISBN 978-3-8017-2788-8 Auch als eBook erhältlich

Baer, L.

Der Kobold im Kopf Die Zähmung der Zwangsgedanken

flage 4. Au

Manche Menschen werden von schrecklichen Gedanken gequält und gefesselt. Es ist, als hätte ein Kobold oder ein Dämon sie fest im Griff. Lee Baer vermittelt eine Reihe von Methoden, wie man in eigener Regie quälende Zwangsgedanken „zähmen“ kann, verschweigt aber nicht, wo die Grenzen solcher Selbsthilfe liegen und bei welchen Symptomen unbedingt die Hilfe einer Fachperson in Anspruch genommen werden muss. 4., unveränd. Aufl. 2016. 184 Seiten, € 19,95 / CHF 26.90 ISBN 978-3-456-85714-5

Rufer, M. / Fricke, S.

Der Zwang in meiner Nähe

Sigrun Schmidt-Traub

Zwänge bei Kindern und Jugendlichen

Rat und Hilfe für Angehörige von zwangskranken Menschen

Ein Ratgeber für Kinder und Jugendliche, Eltern und Therapeuten 2., überarbeitete Auflage

flage 2. Au

Reinecker, H.

Ratgeber Zwangsstörungen Informationen für Betroffene und Angehörige

flage 2. Au

Reinecker

Ratgeber zur Reihe Fortschritte der Psychotherapie Band 12 herausgegeben von Kurt Hahlweg Martin Hautzinger Jürgen Margraf Winfried Rief

Hans Reinecker

Ratgeber Zwangsstörungen Informationen für Betroffene und Angehörige 2., aktualisierte Auflage

ISBN 978-3-8017-2788-8

9 783801 727888

Die Neuauflage des Ratgebers informiert anhand zahlreicher Fallbei-

Trichotillomanie Zwangserkrankungen wirken sich erheblich auf das Umfeld der Betroffenen aus. Dieses Buch wendet sich ausdrücklich an Familienangehörige, Partner, Freunde, Arbeitskollegen und andere Menschen, die einem Zwangskranken nahe stehen. Sie lernen, wie sie zu einem hilfreichen Verbündeten gegen den Zwang werden, ohne selbst aus dem Gleichgewicht zu geraten. 2., akt. u. überarb. Aufl. 2016. 192 Seiten, € 19,95 / CHF 26.90 ISBN 978-3-456-85556-1 Auch als eBook erhältlich Der unwiderstehliche Drang zum Haareausreißen ist eine psychische Erkrankung und wird als Trichotillomanie bezeichnet. Durch das häufige Reißen an den Haaren können dauerhaft kahle Stellen entstehen, für die sich viele Betroffene schämen. Dass allgemeine Wohlbefinden und das Selbstwertgefühl sind dadurch beeinträchtigt und es kommt häufig zu einem sozialen Rückzug, was zu massiven Problemen im Privat- und Berufsleben führen kann. Die unzureichende Aufklärung in der Bevölkerung führt dazu, dass den Betroffenen oftmals nicht klar ist, dass ihre Angewohnheit keine Charakterschwäche, sondern eine behandlungsbedürftige Erkrankung ist. Dieser Ratgeber erklärt Betroffenen und Angehörigen, wie es zum krankhaften Ausreißen der Haare kommt, warum es Betroffenen so schwerfällt wieder aufzuhören und welche Strategien helfen können, um diesen Drang zu überwinden. Der Ratgeber vermittelt Informationen rund um das Erkrankungsbild und stellt konkrete Techniken vor, die das krankhafte Haareausreißen effektiv verringern können.

Hogrefe Verlagsgruppe

Göttingen · Bern · Wien · Oxford Boston · Paris · Amsterdam · Prag Florenz · Kopenhagen · Stockholm Helsinki · São Paulo www.hogrefe.com

Ratgeber zur Reihe Fortschritte der Psychotherapie Band 33 herausgegeben von

Hunger, A. / Lüttmann, H.

Ratgeber Trichotillomanie Informationen zum krankhaften Haareausreißen für Betroffene und Angehörige Hunger / Lüttmann

Die Neuauflage des Ratgebers informiert über die Entstehung und Behandlung von Zwangsstörungen im Kindes- und Jugendalter und gibt Hinweise zur Selbsthilfe. 2., überarb. Aufl. 2013. 177 Seiten, Kleinformat, € 16,95 / CHF 24.50 ISBN 978-3-8017-2522-8 Auch als eBook erhältlich

Kurt Hahlweg Martin Hautzinger Jürgen Margraf Winfried Rief

Ratgeber Trichotillomanie

er

t

Möglichkeiten der Selbsthilfe auf. Materialien und Übungen liefern wertvolle Anregungen dazu, wie Kinder und Jugendliche ihre Zwänge Schritt für Schritt bewältigen können und wie Eltern ihre Kinder dabei unterstützen können. 2014. 112 Seiten, Kleinformat, € 14,95 / CHF 21.90 ISBN 978-3-8017-2547-1 Auch als eBook erhältlich

Ratgeber Zwangsstörungen

on

ZWANGSSTÖRUNGEN / TRICHOTILLOMANIE

12

Antje Hunger Heidi Lüttmann

Ratgeber Trichotillomanie Informationen zum krankhaften Haareausreißen für Betroffene und Angehörige

ISBN 978-3-8017-2309-5

9 783801 723095

Dieser Ratgeber erklärt Betroffenen und Angehörigen, wie es zum krankhaften Ausreißen der Haare kommt, warum es Betroffenen so schwerfällt

Profile for Hogrefe

Ratgeber, die helfen  

Von Experten geschrieben

Ratgeber, die helfen  

Von Experten geschrieben