Page 1

Neuerscheinungen 1. Halbjahr 2019 Psychologie Psychotherapie Psychiatrie Medizin Pflege Gesundheitswesen Gesundheitsberufe Personalmanagement


2

70 Jahre Hogrefe Verlag

Liebe Leserinnen und Leser, ich freue mich, Ihnen wieder ein Neuerscheinungsverzeichnis voll interessanter und nützlicher Titel vorlegen zu können.

… eine nicht geplante Notlösung … Als mein Vater vor 70 Jahren seinen Verlag gründete, war unser Kerngebiet Psychologie noch ein ausgesprochener Exot neben den großen etablierten Fächern. Keiner der bestehenden Verlage, die mein Vater 1949 ansprach, war bereit, sein Zeitschriften-Projekt, die „Psychologische Rundschau“, zu realisieren. So war es tatsächlich eine nicht geplante Notlösung, als Dr. Carl Jürgen Hogrefe, Assistent am Göttinger Psychologischen Institut, die Zeitschrift selber veröffentlichte und auf einmal zum Verleger wurde. Damals hätte sich niemand träumen lassen, welche Entwicklung die Psychologie, Psychotherapie und Psychiatrie nehmen würden und auch die anderen Fächer, die wir inzwischen verlegerisch betreuen, wie z. B. die Pflegewissenschaft, die es damals noch gar nicht gab. Das vorliegende Neuerscheinungsverzeichnis und unser Programm insgesamt reflektieren die große Breite, die diese Fächer haben. Vom Lehrbuch über Praxistitel bis zum Ratgeber versuchen wir, mit unseren Publikationen diese Vielfalt abzudecken.

Die anfänglichen Erfolge haben meinen Vater seinerzeit ermutigt, weitere Veröffentlichungen zu wagen. Weitere Zeitschriften, Bücher und auch sehr bald schon Verfahren der Psychodiagnostik. Dabei baute er auf drei Eckpfeiler: Die Wissenschaftlichkeit unserer Publikationen, das Persönliche im Umgang miteinander und das Kreativ-Gestaltende bei der konsequenten und fokussierten Entwicklung unseres Programmes. Diese Eckpfeiler machen bis heute den Hogrefe Verlag aus und sind uns auch Verpflichtung für die Zukunft. Aus den kleinen Anfängen ist nach 70 Jahren ein internationales Verlagsunternehmen geworden. In 15 Ländern sind wir mit eigenen Standorten und mit inzwischen fast 400 Mitarbeitern aktiv. Wir sind jedoch weiterhin ein unabhängiges Familienunternehmen und bauen langfristig und konsequent weiter auf den von meinem Vater eingeschlagenen Eckpfeilern auf. Ein Aspekt, der uns alle dabei besonders beflügelt, ist, dass wir mit dem, was wir tun, gesellschaftlichen Nutzen stiften können. Wir freuen uns, wenn wir mit dem einen oder anderen Titel Ihr Interesse wecken können. Herzlichst, Ihr Dr. G.-Jürgen Hogrefe Verleger, Hogrefe Verlagsgruppe


3

Inhaltsverzeichnis

Übersicht Sachbuch & Ratgeber

4

Psychologie allgemein

6

Pädagogische Psychologie / Entwicklungspsychologie

14

Psychiatrie / Psychotherapie / Klinische Psychologie

15

Medizin

34

Gesundheitswesen

40

Gesundheitsberufe

42

Pflege

44

Personalmanagement / Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie

50

Zeitschrift für Psychologie (Themenhefte)

55

Bereits angekündigte, aber noch nicht erschienene Titel

56


uch Hörb

rausgegeben von urt Hahlweg artin Hautzinger rgen Margraf nfried Rief

BN 978-3-8017-2949-3

Lebensbalance finden

Gesprochen von Helmut Winkelmann und Karin Grüger

Die Psychologie des Überzeugens

Annelen Collatz Karin Gudat

Lebensbalance finden

Pierre Dinner

Wie Sie sich selbst und Ihren Mitmenschen auf die Schliche kommen

Depression 100 Fragen, 100 Antworten

Wege zu mehr Zufriedenheit in Beruf und Privatleben – ein Ratgeber

3., überarbeitete und aktualisierte Auflage

3., unveränderte Auflage

6 CDs

Robert B. Cialdini

Die Psychologie des Überzeugens

11.12.18 16:22

Seite 10

Annelen Collatz / Karin Gudat

Pierre Dinner

Seite 9

Seite 28

Lebensbalance finden

Depression

Ehring / Ehlers

atgeber zur Reihe rtschritte der ychotherapie and 25

Robert B. Cialdini

3. Aufl.

Ratgeber Trauma und Posttraumatische Belastungsstörung

6-85892-0

Die  Psychologie des  Überzeugens

on, Berlin

cience © 2009.

Collatz / Gudat

Übersicht Sachbuch & Ratgeber

Cialdini

rt, den kann. gung en oder

4

Thomas Ehring Anke Ehlers

Ratgeber Trauma und Posttraumatische Belastungsstörung

John Medina

Brain Rules fürs Älterwerden Lebensfroh, vital und geistig fit bleiben

Informationen für Betroffene und Angehörige 2., aktualisierte Auflage

9 783801 729493 2. A.

01.10.2018 13:14:01 HOG_9783456859767_Pennebaker_Schreiben.indd 2

Thomas Ehring / Anke Ehlers

Ratgeber Trauma und Posttraumatische Belastungsstörung Seite 20

06.12.18 08:38

John Medina

James W. Pennebaker

Seite 6

Seite 28

Brain Rules fürs Älterwerden

Heilung durch Schreiben


Übersicht Sachbuch & Ratgeber

Peurifoy

Die Leser*innen erwerben in 15 Lektionen die Fähigkeit, ihre Ängste, Phobien und Panikattacken zu bekämpfen und neues Selbstvertrauen zu gewinnen. Sie beginnen damit, ihren Stress zu verstehen, Angstsymptome zu reduzieren, Ursachen der Angst zu erkennen und negative Denkmuster zu überwinden. Sie verzichten auf übersteigerte Wünsche nach Anerkennung; sie sehen ein, wie zerstörerisch manche ihrer Verhaltensweisen auf sie selbst wirken, und erfahren, wie sie diese verändern können. Ihr Selbstwertgefühl wächst. Die eigene Wut wird zum Verbündeten. Das Buch endet mit drei Lektionen darüber, wie man für sich selber einstehen kann und sich nicht vom Kurs abbringen lässt, auch nicht in der Zukunft.

Family name / Family name / Family name Family name / Family name (Editors)

Petermann

In 15 Lektionen zu neuem Selbstvertrauen

Viele Menschen haben das Selbsthilfe-Programm von Reneau Z. Peurifoy bereits erfolgreich angewandt. Es kann auch therapiebegleitend eingesetzt werden.

Die Kapitän-NemoGeschichten Geschichten gegen Angst und Stress 20., korrigierte Auflage

Hogrefe Verlagsgruppe Göttingen · Bern · Wien · Oxford · Paris Boston · Amsterdam · Prag · Florenz Kopenhagen · Stockholm · Helsinki · Oslo Madrid · Barcelona · Sevilla · Bilbao Saragossa · São Paulo · Lissabon

ISBN 978-3-456-85940-8

Angst, Panik  und Phobien

Ulrike Petermann

Reneau Z. Peurifoy

Angst, Panik und Phobien Ein Selbsthilfe-Programm

Title equim

Die Kapitän-Nemo-Geschichten

„Ich meine, dass dies ein ungewöhnlich reichhaltiges Buch ist und dass es vielen Leuten helfen wird.“ Albert Ellis

Klaus Reinhardt

Vom Wissen zum Buch Fach- und Sachbücher schreiben

4., unveränderte Auflage

3., aktualisierte Auflage

www.hogrefe.com

4. Aufl.

2nd ed.

HOG_9783456859408_Peurifoy_Angst.indd 1

01.11.18 09:03

Ulrike Petermann

Reneau Z. Peurifoy

Klaus Reinhardt

Seite 32

Seite 16

Seite 12

Angst, Panik und Phobien

Vom Wissen zum Buch

Selektiver Mutismus

Schmidt-Traub

Die Kapitän-Nemo-Geschichten

Sigrun Schmidt-Traub

Selektiver Mutismus

Matthias Wengenroth

Informationen für Betroffene, Angehörige, Erzieher, Lehrer und Therapeuten

Gib dich nicht auf, lass dich wieder ein! Depressionen mit der Akzeptanzund Commitmenttherapie (ACT) überwinden

Sigrun Schmidt-Traub

Maja Storch / Johannes Storch

Matthias Wengenroth

Seite 32

Seite 8

Seite 15

Selektiver Mutismus

Schluss mit dem Hintenrumgerede!

Gib dich nicht auf, lass dich wieder ein!

5


6

PSYCHOLOGIE ALLGEMEIN

Brain Rules fürs Älterwerden Lebensfroh, vital und geistig fit bleiben

Welche Lebensstile schmieren die biologischen Getriebe? Denn Altwerden bedeutet nicht automatisch Verdrießlichkeit! Richtig angestellt, kann das Alter zu den besten Jahren des Lebens gehören!

John Medina

Brain Rules fürs Älterwerden Lebensfroh, vital und geistig fit bleiben

John Medina, Prof. Dr., Washington

Es geht nicht darum, möglichst lange zu leben, sondern gut länger zu leben. Der Entwicklungsbiologe Medina zeigt, wie Älterwerden eine erfüllende Erfahrung sein kann, von der die Leser und ihr Gehirn für den Rest ihres Lebens profitieren. Der Autor beschreibt nicht nur, wie das Gehirn altert, sondern auch, wie man die Abnutzungserscheinungen des Alterns verringern kann. Themen sind unter anderem: • wie die Gedächtnisleistung gesteigert werden kann • warum Freundschaften überlebenswichtig sind • warum man länger lebt, wenn man mehrere Stunden pro Tag ein Buch liest • warum bestimmte Videospiele die Problemlösungsfähigkeit verbessern können

Das Buch ist in vier Teile gegliedert: 1. Das soziale, „fühlende“ Gehirn: Beziehungen, Wohlbefinden, Gutgläubigkeit im Alter sowie die Veränderung der Emotionen mit den Jahren 2. Das denkende Gehirn: Wie verändern sich die Gehirnstrukturen, wenn wir älter werden? 3. Der Körper: Wie können bestimmte Übungen, Ernährung und Schlaf den altersbedingten Abbau verlangsamen? 4. Die Zukunft: Der Ruhestand und die Unvermeidbarkeit des Todes Die ersten drei Teile sind gespickt mit praktischen Ratschlägen. Medina zeigt, wie bestimmte Maßnahmen die Leistung verbessern können und welche neurowissenschaftlichen Erkenntnissen diesen Maßnahmen zugrunde liegen. Februar 2019 Alle, die bereits gewisse Alterungssymptome bei sich oder ihren Angehörigen festgestellt haben.

Übersetzt von Cathrine Hornung. 2019. Etwa 248 Seiten, Kt Etwa € 29,95 / CHF 39.90 ISBN 978-3-456-85898-2 eBook etwa € 26,99 / CHF 36.00 Standing Order Buchhandel: Psychologie VLB-Warengruppe: 484


PSYCHOLOGIE ALLGEMEIN

Trainings und Interventionen für die Praxis

Character Strengths Interventions

Das ultimative Praxishandbuch zu den Charakterstärken der Positiven Psychologie – es ist an der Zeit, auf die Stärken zu fokussieren!

Niemiec

Charakterstärken

7

Ryan M. Niemiec

Charakterstärken Trainings und Interventionen für die Praxis „Das GO-TO-Buch für Charakterbildung“ Martin E. P. Seligman, der Begründer der positiven Psychologie

Ryan M. Niemiec, Dr., Cincinnati, Ohio

Das perfekte Hilfsmittel für alle Praktiker, um mit den Charakterstärken die positiven Eigenschaften des Menschen auszubauen; Eigenschaften, mit denen alle Menschen ausgestattet sind und die wir dazu nutzen können, das Leben in vollem Maße zu leben. Dr. Ryan Niemiec ist die weltweit führende Autorität auf dem Gebiet der Wissenschaft, Praxis und Lehre der Charakterstärken. Das vorliegende Buch bietet einen Überblick über die Lehre der Charakterstärken, die unter die sechs Tugenden • Weisheit und Wissen • Mut • Menschlichkeit • Gerechtigkeit • Mäßigung • Transzendenz gefasst werden. Der Autor zeigt Praktikern aus den Bereichen Coaching, Psychologie, Bildung und Business, wie positive menschliche Potenziale verwirklicht werden können – und wie Praktiker und ihre Klienten

ein erfülltes und gelingendes Leben mit sich selbst und anderen gestalten können. Ganz gleich, in welchem Bereich Praktiker arbeiten – dieser Leitfaden ist eine Goldgrube, mit dem sie umgehend in der Lage sein werden, die Wissenschaft des Wohlbefindens in die Praxis umzusetzen! Mai 2019 Klinische Psychologen, Psychiater, Psychotherapeuten, Berater, Coaches, Erziehungswissenschaftler.

Übersetzt von Brigitte Müller-Lankow. 2019. Etwa 320 Seiten, Kt Etwa € 39,95 / CHF 48.50 ISBN 978-3-456-85870-8 eBook etwa € 35,99 / CHF 44.00 Standing Order Buchhandel: Psychologie VLB-Warengruppe: 530


8

PSYCHOLOGIE ALLGEMEIN

Schluss mit dem Hintenrumgerede!

Die 15-Minuten-Wurmkur für ehrliche Kommunikation

Hintenrumgerede ist ein bekanntes Phänomen. Storch und Storch sagen der „Hintenrum-Kultur“ den Kampf an!

Johannes Storch, Konstanz

Wenn Ihnen die Arbeit mit dem Wurm einleuchtet und Sie gerne einen Wurmfortsatz möchten, dann schauen Sie sich auf der Seite unseres Instituts um. Dort gibt es verschiedene Angebote rund um das wurmgerechte Leben, für Einzelne und für Teams. www.ismz.ch

Erneut begibt sich der Strudelwurm ins menschliche Unbewusste: Die Autoren Maja Storch und Johannes Storch befassen sich diesmal mit der Sprache des Strudelwurms. Da dieser nur mittels sogenannter

somatischer Marker, d. h. Körpersignale und Gefühle, kommunizieren kann, fungieren die Autoren hier als Wurm-Dolmetscher: Sie zeigen, wie das Unbewusste, also die Sprache des Strudelwurms, für den Verstand übersetzt und in Worte gefasst werden kann.

2019. 80 Seiten, Flex, Kleinformat Etwa € 12,95 / CHF 16.90 ISBN 978-3-456-85957-6 eBook etwa € 10,99 / CHF 14.00 Standing Order Buchhandel: Psychologie VLB-Warengruppe: 933

Februar 2019 Menschen, die in Teams arbeiten, Führungskräfte und alle, die das „Hintenrumgerede“ leid sind.

Neues von der Autorin unseres Bestsellers „Machen Sie doch, was Sie wollen!“

Machen Sie eigentlich das, was Sie wollen? Wissen Sie überhaupt, was Sie wollen? Falls nicht, sind Sie damit nicht allein.

Viele Menschen wissen nicht, was sie wollen. Und es ist auch gar nicht so einfach, herauszufinden, was man wirklich will. Oft werden unsere Entscheidungen oder sogar ganze Lebensstile von dem bestimmt, was die Eltern, die Freunde, die Medien oder der Zeitgeist uns «zuflüstern». Überall lauern Lebensentwürfe, die wir nicht selbst erfunden haben und die auch nicht zu uns passen. Manchmal sind diese Entwürfe gar nicht so schlecht, einige haben sogar einen wahren Kern. Oft sind sie aber so falsch, dass sie keinesfalls für uns infrage kommen. Und Tatsache ist: Nur wenn Sie wissen, was Sie wollen und das auch tun, sind Sie zufrieden und frei! In diesem Buch zeigt ein kleiner Wurm, wie Sie Ihr Leben so leben können, dass es zu Ihnen passt.

Hogrefe Verlagsgruppe Göttingen · Bern · Wien · Oxford Boston · Paris · Amsterdam · Prag Florenz · Kopenhagen · Stockholm Helsinki · São Paulo

ISBN 978-3-456-85659-9

Storch

Jeder kennt „Hintenrumgerede“ – ein besonders am Arbeitsplatz vorkommendes und nur allzu menschliches Alltagsphänomen. Mit anderen Worten: Probleme und Konflikte werden nicht offen angesprochen und der Umgang miteinander wird als nicht ehrlich empfunden. Doch obwohl das „Hintenrumgerede“ einstimmig abgelehnt wird, scheint man es auch nicht lassen zu können. Anhand von Beispielen aus Arbeitsleben und Alltag erklären die Autoren mögliche Gründe für diese „Hintenrum-Kultur“ und bieten auf vergnügliche Art und Weise Lösungsvorschläge für eine bessere Kommunikation und ein harmonisches Miteinander an. Mithilfe der „15-Minuten-Wurmkur“, bei der diese Lösungsvorschläge in kompakter Form angewendet werden, kann die Kommunikation am Arbeitsplatz, aber auch im privaten Bereich deutlich verbessert werden.

Machen Sie doch, was Sie wollen!

Maja Storch, Dr., Aach

www.hogrefe.com

2. A.

Maja Storch

Machen Sie doch, was Sie wollen! Wie ein Strudelwurm den Weg zu Zufriedenheit und Freiheit zeigt 2., unveränderte Auflage

Über aufte k 0 ver e! 0 0 . 50 plar Exem Maja Storch, Dr. phil., ist Diplompsychologin, Psychodramatherapeutin und Jungsche Psychoanalytikerin. Sie arbeitet als Projektleiterin von ZRM research an der Universität Zürich. Sie ist Inhaberin des Instituts für Selbstmanagement und Motivation Zürich (ISMZ GmbH), eines Spin-off der Universität Zürich (www.ismz.ch). Sie lebt in Süddeutschland.


Wege zu mehr Zufriedenheit in Beruf und Privatleben – ein Ratgeber

Die Work-Life-Balance verbessern und Lebenszufriedenheit fördern!

Annelen Collatz, Dr., Essen

Lebensbalance finden

Lebensbalance finden

9

Collatz / Gudat

PSYCHOLOGIE ALLGEMEIN

Annelen Collatz Karin Gudat

Lebensbalance finden Wege zu mehr Zufriedenheit in Beruf und Privatleben – ein Ratgeber

Karin Gudat, Dr., Bochum

Durch aktuelle Trends, wie die Digitalisierung sowie gestiegene Mobilitäts- und Flexibilitätsanforderungen, verschwimmen die Grenzen zwischen Arbeit und Privatleben immer weiter. Der Druck, vieles gleichzeitig schaffen zu müssen, allen Seiten gerecht zu werden und ständig erreichbar zu sein, nimmt zu. In der Folge fühlen sich viele Menschen gestresst und überfordert, das Leben gerät aus dem Takt, zuweilen reagiert auch der Körper und entwickelt Symptome. Ziel des Ratgebers ist es, in Form eines Selbst-Coachings Wege zu mehr Zufriedenheit im Beruf und im Privatleben aufzuzeigen, um langfristig gesund zu bleiben. Das Buch zeigt anhand wissenschaftlicher Erkenntnisse auf, welche Faktoren Einfluss auf die Lebenszufriedenheit nehmen. Es gibt Anregungen dazu, die Anforderungen im Alltag und die vorhandenen Ressourcen zu betrachten und sich mit den verschiedenen Puzzleteilen der Lebensbalance auseinanderzusetzen. Dazu werden die Bereiche Werte und Ziele, berufliche Zufriedenheit und Belastungen, soziale Beziehungen,

körperliche Gesundheit und Umgang mit Stress, Emotionen sowie Persönlichkeitseigenschaften genauer unter die Lupe genommen. Übungen unterstützen den Leser dabei, die eigenen Erfahrungen zu reflektieren, um so Ansatzpunkte für mögliche Veränderungen zu finden. Mai 2019 Alle Personen, die nach Wegen zu einer passenden Work-Life-Balance suchen und mehr Lebenszufriedenheit erlangen möchten, Coaches, Trainer, Berater, Psychotherapeuten.

2019. Etwa 140 Seiten, Kt, Kleinformat Etwa € 16,95 / CHF 21.90 ISBN 978-3-8017-2847-2 eBook etwa € 14,99 / CHF 19.00 Standing Order Buchhandel: Psychologie VLB-Warengruppe: 480


uch Hörb

Staufenbiel / Liesenfeld / Lobinger

PSYCHOLOGIE ALLGEMEIN

Cialdini

rt, den kann. gung en oder

10

6-85892-0

Robert B. Cialdini Gesprochen von Helmut Winkelmann und Karin Grüger

Angewandte Sportpsychologie im Leistungssport

cience © 2009.

Die  Psychologie des  Überzeugens

on, Berlin

Die Psychologie des Überzeugens Wie Sie sich selbst und Ihren Mitmenschen auf die Schliche kommen 3., unveränderte Auflage

6 CDs

Kathrin Staufenbiel Monika Liesenfeld Babett Lobinger (Hrsg.)

Angewandte Sportpsychologie für den Leistungssport

Sportpsychologie

3. Aufl.

Robert B. Cialdini, Em. Prof.

Die Psychologie des Überzeugens

11.12.18 16:22

Wie Sie sich selbst und Ihren Mitmenschen auf die Schliche kommen 3., unveränderte Auflage 2019. Hörbuch, 6 CDs / 7 Std., 17 Min., 10 Sek. Etwa € 39,95 / CHF 48.50 ISBN 978-3-456-85892-0

So kommen Sie sich und anderen auf die Schliche Warum sagen Menschen Ja? Welche Faktoren bringen uns dazu, das zu tun, was andere von uns wollen? Und welche Techniken machen von diesen Faktoren am wirksamsten Gebrauch? Der Marketingexperte und Sozialpsychologe Robert B. Cialdini beschreibt die sechs grundlegenden Prinzipien des Überzeugens und zeigt, wie man diese nutzt, um sich vor Beeinflussung zu schützen oder um selbst überzeugender auftreten zu können. „Da wird Lernstoff kurzweilig.“ Frankfurter Allgemeine Zeitung Februar 2019 Psychologen, Soziologen, Politologen, Wirtschaftswissenschaftler, Marketingund Werbefachleute. VLB-Warengruppe: 530

Kathrin Staufenbiel, Dr., Köln Monika Liesenfeld, Dipl.-Psych. Dipl.-Sportl., Berlin Babett Lobinger, Dr., Köln (Hrsg.)

Angewandte Sportpsychologie für den Leistungssport (Sportpsychologie) 2019. Etwa 300 Seiten, Kt Etwa € 34,95 / CHF 45.50 ISBN 978-3-8017-2874-8 eBook etwa € 30,99 / CHF 40.00

Das Wissen der Profis Ziel dieses Werkes ist es, Theorie und Praxis der Angewandten Sportpsychologie im Leistungssport in Verbindung zu bringen und somit neue Anregungen zu bieten. Mit Kapiteln zur Achtsamkeit, zur sexualisierten Gewalt im Sport oder zu psychischen Störungen werden Themen aufgegriffen, die im Feld der Angewandten Sportpsychologie bislang kaum Eingang in wissenschaftliche Fachbücher gefunden haben. Auch werden Kapitel angeboten, die der Qualitätssicherung sportpsychologischer Beratung im Leistungssport dienen, wie Kapitel zu ethischen Aspekten oder zum professionellen Selbstverständnis. Gleichwohl umfasst das Buch jedoch auch die wichtigsten, etablierten Themen der Angewandten Sportpsychologie. Hierzu zählen beispielsweise die Kapitel zu Teamentwicklung und Konfliktmanagement, Selbstvertrauen und Umgang mit Erwartungen, Motivation und Zielsetzung oder Erholungs- und Belastungssteuerung. Auch in diesen Kapiteln werden auf Basis des aktuellen wissenschaftlichen State-of-the-Art und eigenen Praxiserfahrungen neue Akzente für den Leistungssport gesetzt.

März 2019 Sportpsychologen, Sportwissenschaftler, Trainer, Neuropsychologen, Psychotherapeuten, Sport- und Allgemeinmediziner. Standing Order Buchhandel: Psychologie VLB-Warengruppe: 530


PSYCHOLOGIE ALLGEMEIN

Volbert / Huber / Jacob / Kannegießer (Hrsg.)

Empirische Grundlagen der familienrechtlichen Begutachtung

Familienpsychologische Gutachten fundiert vorbereiten

Renate Volbert, Prof. Dr., Berlin (Hrsg.)

Anne Huber, Dr., Potsdam (Hrsg.)

Im familienrechtlichen Kontext werden Entscheidungen getroffen, die weitreichende Konsequenzen für das Leben von Familien haben. Zur fachlichen Beratung und Entscheidungsfindung bedienen sich Gerichte familienpsychologischer Gutachten. Die an Sachverständige gestellten Fragen sind vielfältig: Sie reichen von der Festlegung des Lebensmittelpunkt des Kindes über die Kontaktregelung nach Trennung und Scheidung bis hin zur Frage, ob das Kindeswohl im Haushalt der Eltern gefährdet ist und welche Schutzmaßnahmen geeignet und notwendig sind, um eine solche Gefährdung abzuwenden. Dieser Band behandelt die Grundlagen der familienrechtlichen Begutachtung, die zur Beantwortung dieser Fragen notwendig sind. Hierfür werden zu relevanten psychologischen Themengebieten aktuelle empirische Ergebnisse zusammengetragen und kritisch reflektiert. Dargestellt werden zunächst die Auswirkungen von Trennung und Scheidung unter unterschiedlichen Rahmenbedingungen auf die betroffenen Kinder,

Empirische Grundlagen der familienrechtlichen Begutachtung

Psychologisches Grundlagenwissen für fundierte familienrechtliche Begutachtungen und Entscheidungen

André Jacob, Dr., Berlin (Hrsg.)

die Spezifik von Hochkonfliktfamilien und die Effekte unterschiedlicher Betreuungsund Umgangsmodelle nach einer Trennung. Daneben geht es um die Wirkungen von elterlichem Problemverhalten oder auch psychischer Erkrankung auf die Entwicklung von Kindern. Weitere Beiträge diskutieren die Effektivität unterschiedlicher Interventionen (z. B. ambulante Jugendhilfemaßnahmen, Inobhutnahmen, Aufenthalt in Pflegefamilien, Heimunterbringungen). Mai 2019 Sachverständige im Familienrecht, Familienrichter, Mitarbeiter in Jugendämtern, Verfahrensbeistände, Umgangspfleger, im familienrechtlichen Kontext und im Kinderschutz tätige Fachpersonen, Studierende und Lehrende der Psychologie mit Schwerpunkt im Bereich Rechts- und Familienpsychologie.

11

Empirische Grundlagen der familienrechtlichen Begutachtung

Renate Volbert Familienpsychologische Gutachten Anne Huber fundiert vorbereiten André Jacob Anja Kannegießer (Hrsg.)

Anja Kannegießer, Dr., Münster (Hrsg.)

2019. Etwa 400 Seiten, Kt Etwa € 39,95 / CHF 48.50 ISBN 978-3-8017-2882-3 eBook etwa € 35,99 / CHF 44.00 Standing Order Buchhandel: Psychologie VLB-Warengruppe: 530


12

PSYCHOLOGIE ALLGEMEIN

Güntürkün

Family name / Family name / Family name Family name / Family name (Editors)

2., aktualisierte Auflage rbu leh ch s plu

3., aktualisierte Auflage

Biologische Psychologie

hogrefe.de

rbu leh ch

s plu

Fach- und Sachbücher schreiben

Onur Güntürkün

psych

Vom Wissen zum Buch

psych

Title equim

Klaus Reinhardt

Biologische Psychologie

Stand Abbildung

hogrefe.de

Bachelorstudium Psychologie 2. Aufl.

2nd ed.

Klaus Reinhardt, Dr., Freiburg i. Br.

Vom Wissen zum Buch

Onur Güntürkün, Prof. Dr., Bochum

Biologische Psychologie

Fach- und Sachbücher schreiben 3., aktualisierte Auflage 2019. Etwa 208 Seiten, Kt Etwa € 19,95 / CHF 26.90 ISBN 978-3-456-85964-4 eBook etwa € 16,99 / CHF 23.00

Die pragmatische Schreibanleitung für Autoren Fundiert und mit einer Prise Humor beschreibt der ehemalige, langjährige Fachlektor Klaus Reinhardt, wie man • wissenschaftliche Erkenntnisse in einem Fachbuch bündelt • mit einem Lehrbuch ein neues Gebiet besetzt • mit einem Sachbuch die Öffentlichkeit aufklärt • einen Ratgeber schreibt, der Menschen helfen soll Der Autor führt angehende Autoren mit klaren Anleitungen, hilfreichen Tipps und wertvollem Insiderwissen von der Ideenskizze bis hin zur Publikation. Juni 2019 (Potenzielle) Fach- und Sachbuchautoren. Standing Order Buchhandel: Psychologie VLB-Warengruppe: 481

(Bachelorstudium Psychologie, Band 15) 2., aktualisierte Auflage 2019. 285 Seiten, Kt € 29,95 / CHF 39.90 ISBN 978-3-8017-2941-7 eBook € 26,99 / CHF 36.00

Dieses Lehrbuch vermittelt ein funktionelles Verständnis unseres Gehirns

Onur Güntürkün

Alle unsere Wahrnehmungen, Gedanken, Gefühle, Erinnerungen und Handlungen entstehen in unserem Gehirn. Dieses Lehrbuch vermittelt die biologischen Grundlagen für das Verständnis dieser psychologischen Prozesse. Das Buch führt zunächst in die Funktionsweise von Nervenzellen und in den Aufbau unseres Gehirns ein. Anschließend gibt das Buch Antworten auf elementare Fragen: Wie sind unsere Wahrnehmungen repräsentiert? Wie entsteht die innere Ordnung des Denkens? Wie funktionieren Lernen und Gedächtnisbildung? Was sind Emotionen? Wie entstehen Hunger, Durst und Sucht? Was sind die biologischen Grundlagen von geschlechtsspezifischen kognitiven Prozessen? Die Inhalte des Buches werden anhand von Kurzgeschichten, Grafiken und Kästen veranschaulicht. Klassische und aktuelle wissenschaftliche Studien ergänzen die Darstellungen und zahlreiche Übungen regen dazu an, das Gelernte zu reflektieren.

Für die 2. Auflage wurde der Text unter Berücksichtigung neuer Forschungsergebnisse aktualisiert. Februar 2019 Studierende und Lehrende im BachelorStudiengang „Psychologie“ und mit Nebenfach „Psychologie“ sowie Studierende und Lehrende von Nachbardisziplinen der Psychologie. Standing Order Buchhandel: Psychologie VLB-Warengruppe: 530


PSYCHOLOGIE ALLGEMEIN

Krampen

Günter Krampen, Prof. Dr., Trier

Psychologie der Kreativität

Psychologie der Kreativität

Divergentes Denken und Handeln in Forschung und Praxis

Günter Krampen

Psychologie der Kreativität

Personen, die mit Kreativitätsdiagnostik, -förderung und -forschung beschäftigt sind sowie Studierende und Lehrende der Psychologie. Standing Order Buchhandel: Psychologie VLB-Warengruppe: 530

Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs) Hrsg.)

2019. Etwa 700 Seiten, Kt Etwa € 69,95 / CHF 89.00 ISBN 978-3-8017-2982-0 eBook etwa € 59,99 / CHF 75.00

Umfassendes Wissen und neue Impulse zum Thema Kreativität

Divergentes Denken und Handeln in Forschung und Praxis

Mai 2019

Richtlinien zur Manuskriptgestaltung

13

Das Buch widmet sich umfassend dem Thema der Kreativität. Alle Personen, die sich für Kreativität sowie divergentes Denken und Handeln in Forschung und Praxis interessieren, erhalten mit diesem Band neue Impulse zu den Themen Kreativitätsforschung, Kreativitätsdiagnostik und Kreativitätsförderung. Der Band liefert eine kritische Bestandsaufnahme des aktuellen Wissensstandes zu den persönlichkeits-, entwicklungs-, sozialund bio-/neuropsychologischen Grundlagen der Kreativität. Er informiert über Ansätze und Theorien der Kreativität und Kreativitätsentwicklung sowie über Erhebungsme-

Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs) (Hrsg.)

Richtlinien zur Manuskriptgestaltung

Richtlinien zur Manuskriptgestaltung

Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs) (Hrsg.)

5., aktualisierte Auflage

Februar 2019 Studierende, Lehrende und Wissenschaftler aus allen Bereichen der Psychologie. Standing Order Buchhandel: Psychologie VLB-Warengruppe: 530

thoden und die Diagnostik von Kreativität. Zudem gibt er Anregungen für eine konstruktive Weiterentwicklung der klassischen und auch der neueren Modelle zum divergenten Denken und Handeln. Einen weiteren Schwerpunkt des Bandes bildet die Angewandte Psychologie der Kreativität. Ausführlich thematisiert werden die Kreativitätsdiagnostik und verschiedene Formen der Kreativitätsförderung in der Arbeits- und Organisationspsychologie, der Pädagogischen Psychologie und Bildungswissenschaft sowie der Klinischen Psychologie und Gesundheitspsychologie.

5., aktualisierte Auflage 2019. Etwa 160 Seiten, Kt Etwa € 19,95 / CHF 26.90 ISBN 978-3-8017-2954-7 eBook etwa € 16,99 / CHF 23.00

Regeln für die Erstellung von Manuskripten im Bereich der psychologischen Forschung

Die 5. Auflage der Richtlinien zur Manuskriptgestaltung liefert ergänzende und präzisierte Hinweise für die Erstellung von Manuskripten im Bereich der psychologischen Forschung. Die Ergänzungen beziehen sich auf neue Entwicklungen im Bereich der ethischen Richtlinien für die psychologische Forschung und im Bereich „Open Science“. Die Vorschläge zur geschlechtergerechten Sprache wurden präzisiert. Die Richtlinien geben allgemeine Hinweise zur Struktur einer wissenschaftlichen Arbeit und zur Gestaltung eines Manuskripts. Es folgen formale Hinweise, insbesondere in Bezug auf statistische und mathematische Textteile,

Tabellen, Abbildungen, Quellenangaben im Text, wörtliche Zitate und die Erstellung des Literaturverzeichnisses. Schließlich wird der Prozess der Manuskripteinreichung behandelt. Ein kommentiertes Manuskriptbeispiel verdeutlicht die Umsetzung der vorliegenden Empfehlungen anhand eines konkreten Textes. Ziel ist es, eine lesefreundliche und nützliche Hilfe für die Erstellung von Manuskripten zur Verfügung zu stellen und auch der aktuellen Diskussion um Transparenz und Offenheit in der psychologischen Forschung Rechnung zu tragen.


Sarimski

PÄDAGOGISCHE PSYCHOLOGIE / ENTWICKLUNGSPSYCHOLOGIE

Diagnostik und Förderung von Motivation und Volition Hanna Gaspard Ulrich Trautwein Marcus Hasselhorn (Hrsg.)

r derte Geän titel n Reihe

Tests und Trends der pädagogischpsychologischen Diagnostik

Hanna Gaspard, Dr., Tübingen Ulrich Trautwein, Prof. Dr., Tübingen Marcus Hasselhorn, Prof. Dr., Frankfurt (Hrsg.)

Diagnostik und Förderung von Motivation und Volition

(Tests und Trends der pädagogischpsychologischen Diagnostik, Band 17) 2019. Etwa 250 Seiten, Kt Etwa € 39,95 / CHF 48.50 ISBN 978-3-8017-3001-7 eBook etwa € 35,99 / CHF 44.00

Der große Einflussfaktor – Motivation und Volition im Schulkontext Motivation und Volition spielen eine entscheidende Rolle für schulisches Lernen und Bildungsverläufe. Der vorliegende Band gibt einen Überblick über die Diagnostik und Förderung von Motivation und Volition im Schulkontext. Es werden verschiedene Verfahren zur Erfassung von Motivation und Volition von Schülerinnen und Schülern vorgestellt, wobei auch auf neuere Entwicklungen in der Motivationsdiagnostik eingegangen wird. Über die Diagnostik hinausgehend werden Interventionen zur Förderung von Motivation und Volition im Schulkontext vorgestellt, welche in der letzten Zeit vermehrt beforscht wurden. März 2019 Lehrkräfte, Pädagogen, Psychologen sowie in Beratungsstellen Tätige. Standing Order Buchhandel: Psychologie VLB-Warengruppe: 574

Psychosoziale Entwicklung von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung

Diagnostik und Förderung von Motivation und Volition

Gaspard / Trautwein / Hasselhorn (Hrsg.)

14

Klaus Sarimski

Psychosoziale Entwicklung von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung Prävention, Intervention und Inklusion

Klaus Sarimski, Prof. Dr., Heidelberg

Psychosoziale Entwicklung von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung Prävention, Intervention und Inklusion 2019. Etwa 250 Seiten, Kt Etwa € 29,95 / CHF 39.90 ISBN 978-3-8017-2881-6 eBook etwa € 26,99 / CHF 36.00

Kinder und Jugendliche mit Behinderung darin unterstützen, dazuzugehören statt nur dabei zu sein Die Inklusion von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung stellt eine besondere Herausforderung für das Bildungssystem dar. Die Sicherung des emotionalen und sozialen Wohlbefindens wird dabei oft zu wenig beachtet. Kognitive, sprachliche und motorische Behinderungen, Hörbehinderung, Sehbehinderung oder eine autistische Störung haben Auswirkungen auf die psychosoziale Entwicklung. Es besteht ein erhöhtes Risiko für Einschränkungen in der sozialen Teilhabe, für soziale Ausgrenzung und für die Ausbildung von psychischen Störungen. In diesem Buch vermittelt der Autor empirisch fundiertes Wissen über die Auswirkungen von Behinderung auf die Entwicklung sozialer und emotionaler Kompetenzen. Besonderes Augenmerk gilt der Wechselwirkung dieser Fähigkeiten mit der Entwicklung kommunikativer Fähigkeiten und der exekutiven Funktionen. Zudem werden Forschungsbefunde zur sozialen Teilhabe, subjektiven Lebensqualität und der Prävalenz psychischer Störungen bei Kindern und Jugendlichen mit Behinderung erläutert. Ein Überblick zu diagnostischen Verfahren zeigt auf, wie das soziale Wohlbefinden sowie der Entwicklungsstand der emotionalen und sozialen Kompetenzen vom Kindergarten- bis ins Schulalter eingeschätzt werden kann. Abschließend entwickelt der Autor ein Konzept zur Unterstützung des emotionalen und sozialen Wohlbefindens im Alltag und im

Kontext von Kindertagesstätten oder Schulen. Der Einsatz von Assistenzkräften wie Integrationshelfern und die Chancen und Probleme, die bei interdisziplinärer Kooperation entstehen können, werden diskutiert. Mai 2019 Pädagogen, Sonderpädagogen, Schulpsychologen, Integrationshelfer, Lehrer, Kinder- und Jugendpsychologen, Kinder- und Jugendpsychiater. Standing Order Buchhandel: Psychologie VLB-Warengruppe: 530


PSYCHIATRIE / PSYCHOTHERAPIE / KLINISCHE PSYCHOLOGIE

15

Gib dich nicht auf, lass dich wieder ein!

Depressionen mit der Akzeptanzund Commitmenttherapie (ACT) überwinden

Das Step-by-Step-Programm auf Basis der Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT) – konkrete und praxistaugliche Anleitungen für alle, die unter Depression leiden

Matthias Wengenroth

r Auto Vom sellers ong des L Leben „Das men“ h anne

Gib dich nicht auf, lass dich wieder ein! Depressionen mit der Akzeptanzund Commitmenttherapie (ACT) überwinden

Matthias Wengenroth, Dipl.-Psych., Düsseldorf

Diplom-Psychologe Matthias Wengenroth liefert einen Weg aus der Depression auf Basis der Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT). Schritt für Schritt führt er durch ein Programm, das besonders gut geeignet ist, Menschen bei der Linderung oder Überwindung von Depressionen zu unterstützen. Folgende Themen stehen im Mittelpunkt: • Schwierige Gefühle und kontraproduktive Kontrollstrategien • Die Alternative: Akzeptanz und Selbstanteilnahme • Destruktive Gedanken erkennen und ihnen die Macht nehmen • Achtsamkeit: bewusst im Hier und Jetzt • Werte und Lebensziele • Commitment: Wertvorstellungen umsetzen, wieder in Bewegung kommen „Gib dich nicht auf, lass dich wieder ein!“ beinhaltet konkrete Anleitungen, Übungen und Impulse. Arbeitsblätter am Ende des Buches helfen den Leser*innen, ihr Vorgehen zu strukturieren und ihre Fortschritte zu überprüfen.

Der Ratgeber kann sowohl als Selbsthilfebuch als auch im Rahmen einer Therapie oder Beratung eingesetzt werden. Es gibt eine Reihe von Wegen in die Depression hinein – und zum Glück auch mehrere Wege wieder hinaus. Matthias Wengenroth liefert mit „Gib dich nicht auf, lass dich wieder ein!“ ein anschauliches und leicht verständliches Step-by-Step-Programm und damit einen umsetzbaren Ausweg aus der Depression. Juni 2019 Menschen, die unter einer depressiven Störung leiden, Therapeuten.

2019. Etwa 160 Seiten, Kt Etwa € 19,95 / CHF 26.90 ISBN 978-3-456-85885-2 eBook etwa € 16,99 / CHF 23.00 Standing Order Buchhandel: Psychiatrie / Psychotherapie / Klinische Psychologie VLB-Warengruppe: 460


Peurifoy

Brunhoeber

PSYCHIATRIE / PSYCHOTHERAPIE / KLINISCHE PSYCHOLOGIE

Reneau Z. Peurifoy

Angst, Panik und Phobien Ein Selbsthilfe-Programm 4., unveränderte Auflage

Kognitive Verhaltenstherapie bei Körperdysmorpher Störung

Kognitive Verhaltenstherapie bei Körperdysmorpher Störung Angst, Panik  und Phobien

-456-85940-8

16

Stefan Brunhoeber

Ein Therapiemanual 2., überarbeitete und erweiterte Auflage

Therapeutische Praxis 4. Aufl.

2. Aufl.

01.11.18 09:03

Reneau Z. Peurifoy, Citrus Heights

Angst, Panik und Phobien Ein Selbsthilfe-Programm

Stefan Brunhoeber, Dipl.-Psych., Bonn

Kognitive Verhaltenstherapie bei Körperdysmorpher Störung Ein Therapiemanual

Übersetzt von Irmela Erckenbrecht. 4., unveränderte Auflage 2019. 376 Seiten, Kt Etwa € 29,95 / CHF 39.90 ISBN 978-3-456-85940-8 eBook etwa € 26,99 / CHF 36.00

(Therapeutische Praxis) 2., überarbeitete und erweiterte Auflage 2019. 184 Seiten, Kt, Großformat, inkl. CD-ROM € 44,95 / CHF 55.90 ISBN978-3-8017-2859-5 eBook € 39,99 / CHF 50.00

In 15 Lektionen zu neuem Selbstvertrauen Mit neuen Übungen, Fallbeispielen, Erfahrungswerten und Tipps aus der Praxis Die Leser erwerben in 15 Lektionen die Fähigkeit, ihre Ängste, Phobien und Panikattacken zu bekämpfen und neues Selbstvertrauen zu gewinnen. Sie beginnen damit, ihren Stress zu verstehen, Angstsymptome zu reduzieren, Ursachen der Angst zu erkennen und negative Denkmuster zu überwinden. Ihr Selbstwertgefühl wächst. Viele Menschen haben das Selbsthilfe-Programm von Reneau Peurifoy bereits erfolgreich angewandt. Es kann auch therapiebegleitend eingesetzt werden. Januar 2019 Betroffene und deren Freunde und Angehörige, Therapeuten. VLB-Warengruppe: 481

Stefan Brunhoeber

Neben den Essstörungen ist die Körperdysmorphe Störung (KDS) eine weitere pathologische Form der Auseinandersetzung mit dem eigenen Körper. Allein in Deutschland schätzt man die Anzahl der Betroffenen auf über eine Million. Die Störung verläuft oft chronisch und schwerwiegend und wird vielfach immer noch übersehen. In der Folge werden Betroffene falsch oder gar nicht behandelt. Der meist ich-synton geprägte Symptomkomplex und die wahnhafte Überzeugung der Patienten, körperlich missgestaltet zu sein, stellt Therapeuten vor große Herausforderungen. Dieses Manual bietet eine gute Grundlage, das Störungsbild besser zu verstehen und Patienten zu helfen, sich von ihrer Fixierung auf ihr Äußeres zu lösen.

Neben einer Einführung zum Störungsbild und der Differenzialdiagnostik werden aktuelle Erklärungsmodelle und Behandlungsansätze diskutiert. Der Schwerpunkt liegt auf den Behandlungsstrategien, die für die 2. Auflage überarbeitet und durch zahlreiche praxisnahe Beispieldialoge, Übungen sowie Erfahrungen aus der Praxis ergänzt wurden. Februar 2019 Psychotherapeuten, Psychiater, Klinische Psychologen, Studierende und Lehrende in der Aus-, Fort- und Weiterbildung. Standing Order Buchhandel: Psychiatrie / Psychotherapie / Klinische Psychologie VLB-Warengruppe: 530


Leitfaden für den VT-Bericht an den Gutachter

Surall / Kunz

PSYCHIATRIE / PSYCHOTHERAPIE / KLINISCHE PSYCHOLOGIE

Psychotherapie-Anträge erfolgreich erstellen

Praxisorientierter Leitfaden für die Erstellung des Berichts an den Gutachter nach der neuen Psychotherapie-Richtlinie

Daniel Surall, Dr., Gelsenkirchen

Leitfaden für den VT-Bericht an den Gutachter

Leitfaden für den VT-Bericht an den Gutachter

Daniel Surall Oliver Kunz

Psychotherapie-Anträge erfolgreich erstellen

Oliver Kunz, Dipl.-Psych., Mülheim

Das Buch bietet Psychologischen und Ärztlichen Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten eine strukturierte Anleitung zur Erstellung von Verhaltenstherapie-Berichten an den Gutachter nach der neuen Psychotherapie-Richtlinie. Berücksichtigung findet auch die Beantragung von Gruppentherapie, die Besonderheiten bei der Abfassung von Berichten zu Umwandlungs- und Fortführungsanträgen sowie das Vorgehen bei einer Ablehnung oder Kürzung des Antrages durch den Gutachter bzw. die Krankenkasse. Der Leitfaden verknüpft grundlegende Hintergrundinformationen mit Formulierungs- und Strukturierungsvorschlägen und vermittelt anhand von Beispielberichten die konkrete Umsetzung. Für jeden Gliederungspunkt des PTV 3-Leitfadens zur Berichtserstellung an den Gutachter wird eine Einführung in die darzustellenden Inhalte gegeben und es werden Vorschläge zur konkreten Ausgestaltung der jeweils geforderten Informationen gemacht. Dabei wird an den relevanten Stellen auch auf die Beson-

derheiten bei der Berichtserstellung für Kinder und Jugendliche sowie bei der Beantragung einer Gruppentherapie eingegangen. Durch die einzelnen Kapitel zur Abfassung von Berichten ziehen sich Fallbeispiele von Patienten mit unterschiedlichen Störungsbildern, so dass Leser den Aufbau eines Berichts Schritt für Schritt nachvollziehen können. Der Anhang des Buches enthält zudem beispielhafte Behandlungspläne für zehn Störungsbilder aus dem Erwachsenbereich und neun typische Störungen des Kindesund Jugendalters, die als Orientierung bei der Behandlungsplanung dienen sollen. Februar 2019 Ausbildungskandidaten für Psychologische Psychotherapie sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie (VT), niedergelassene Psychologische und Ärztliche Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten (VT), Supervisoren, Gutachter, Dozenten der Ausbildungsgänge und -institute für Psychotherapie.

2019. 204 Seiten, Kt € 24,95 / CHF 32.50 ISBN 978-3-8017-2947-9 eBook € 21,99 / CHF 29.00 Standing Order Buchhandel: Psychiatrie / Psychotherapie / Klinische Psychologie VLB-Warengruppe: 530

17


18

PSYCHIATRIE / PSYCHOTHERAPIE / KLINISCHE PSYCHOLOGIE

Nachname / Nachname

Pflegende Angehörige

Pflegende Angehörige

Psychotherapeutische Interventionen für Pflegende Angehörige

Pflegende Angehörige

Gabriele Wilz Klaus Pfeiffer

Fortschritte der Psychotherapie

Gabriele Wilz, Prof. Dr., Jena

Klaus Pfeiffer, Dr., Stuttgart

Etwa 1,8 Millionen zu Hause lebende pflegebedürftige Menschen werden in Deutschland überwiegend von Angehörigen oder anderen nahestehenden Personen betreut. Die Übernahme der Pflegeaufgaben ist für viele der Pflegenden mit einer oft über Jahre andauernden psychischen und körperlichen Überlastung verbunden, die zu einer psychischen Störung führen kann. Psychotherapeuten haben daher unter ihren Klienten oft auch pflegende Angehörige. Der Band beschreibt wirksame verhaltenstherapeutische Interventionen sowie weitere Unterstützungsangebote, die für die Arbeit mit dieser Zielgruppe geeignet sind.

ziale und therapeutische Unterstützungskonzepte eingegangen. Dazu werden häufige therapeutische Themen, wie z. B. die Pflegemotivation, Rollenanpassung, belastende Emotionen, aber auch die Grenzen der häuslichen Pflege dargestellt und wirksame verhaltenstherapeutische Interventionsansätze skizziert. Zudem wird ein Überblick über mögliche Unterstützungsangebote, die das Versorgungssystem bietet, gegeben, so dass diese Hilfen auch in der Behandlung der pflegenden Angehörigen berücksichtigt werden können.

Der Band gibt zunächst einen Überblick über zentrale motivationale, emotionale und krankheitsspezifische Herausforderungen, mit denen pflegende Angehörige von älteren Menschen konfrontiert sind. Weiterhin werden Modelle der Pflegebelastung und Bewältigung der Pflegesituation aufgezeigt und diagnostische Instrumente zur Erfassung von pflegebedingten Veränderungen vorgestellt. Ausführlich wird auf psychoso-

Ärztliche und Psychologische Psychotherapeuten, Personen, die pflegende Angehörige psychosozial beraten oder entsprechende Gruppen leiten, Pflegefachpersonen, Geriater, Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychiater, Klinische Psychologen, Psychologische Berater, Sozialpädagogen, Studierende und Lehrende in der psychotherapeutischen Aus-, Fort- und Weiterbildung.

März 2019

(Fortschritte der Psychotherapie, Band 73) 2019. Etwa 90 Seiten, Kt € 19,95 / CHF 26.90 (Im Reihenabonnement € 15,95 / CHF 21.50) ISBN 978-3-8017-2735-2 eBook etwa € 16,99 / CHF 23.00 Standing Order Buchhandel: Psychiatrie / Psychotherapie / Klinische Psychologie VLB-Warengruppe: 530


Pathologisches Grübeln

19

Teismann / Ehring

PSYCHIATRIE / PSYCHOTHERAPIE / KLINISCHE PSYCHOLOGIE

Praxisorientierte Strategien zur Reduktion von Grübeln

Pathologisches Grübeln

Pathologisches Grübeln

Tobias Teismann Thomas Ehring

Fortschritte der Psychotherapie

Tobias Teismann, PD Dr., Bochum

Thomas Ehring, Prof. Dr., München

Grübeln gilt als zentraler Risikofaktor für die Entstehung und Aufrechterhaltung emotionaler Störungen. Es ist daher vielversprechend, anhaltendes Grübeln zum unmittelbaren Ansatzpunkt therapeutischen Handelns zu machen. Im Gegensatz zur klassisch kognitiv-verhaltenstherapeutischen Herangehensweisen, liegt der therapeutische Fokus also weniger auf der Bearbeitung von Inhalten, über die gegrübelt wird, sondern auf dem Prozess des Grübelns selbst. Der Band vermittelt praxisorientierte Strategien zur Reduktion von Grübeln. Zunächst liefert der Band einen Überblick über den aktuellen Stand der Forschung zur Rolle des Grübelns bei psychischen Störungen und geht dabei auf wesentliche Theorien, empirische Befunde und Ergebnisse der Therapieforschung ein. Strategien zur Exploration von Grübelprozessen sowie Fragebogen zur Erfassung grüblerischer Reaktionen werden vorgestellt. Praxisorientiert werden anschließend therapeutische Strategien zur Behandlung persistierenden Grübelns aufgezeigt. Dabei wird insbesondere auf

grübelfokussierte Interventionen der Metakognitiven Therapie und der Ruminationsfokussierten kognitiven Verhaltenstherapie eingegangen. Juni 2019 Ärztliche und Psychologische Psychotherapeuten, Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie, Fachärzte für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Klinische Psychologen, Psychologische Berater, Sozialpädagogen, Studierende und Lehrende in der psychotherapeutischen Aus-, Fort- und Weiterbildung.

(Fortschritte der Psychotherapie, Band 74) 2019. Etwa 90 Seiten, Kt € 19,95 / CHF 26.90 (Im Reihenabonnement € 15,95 / CHF 21.50) ISBN 978-3-8017-2748-2 eBook etwa € 16,99 / CHF 23.00 Standing Order Buchhandel: Psychiatrie / Psychotherapie / Klinische Psychologie VLB-Warengruppe: 530


20

usgegeben von Hahlweg tin Hautzinger en Margraf ried Rief

Ratgeber Trauma und Posttraumatische Belastungsstörung Informationen für Betroffene und Angehörige

Ratgeber Trauma und Posttraumatische Belastungsstörung

N 978-3-8017-2949-3

Thomas Ehring, Prof. Dr., München Anke Ehlers, Prof. Dr., Oxford, UK

Ehring / Ehlers

eber zur Reihe schritte der hotherapie d 25

PSYCHIATRIE / PSYCHOTHERAPIE / KLINISCHE PSYCHOLOGIE

Thomas Ehring Anke Ehlers

Ratgeber Trauma und Posttraumatische Belastungsstörung

(Ratgeber zur Reihe Fortschritte der Psychotherapie, Band 25) 2., aktualisierte Auflage 2019. 74 Seiten, Kt, Kleinformat € 8,95 / CHF 11.90 ISBN 978-3-8017-2949-3 eBook € 7,99 / CHF 11.00

Strategien zum Umgang mit einem Trauma

Informationen für Betroffene und Angehörige 2., aktualisierte Auflage

783801 729493

01.10.2018 13:14:01

Bereits erschienen Betroffene, Angehörige, Psychotherapeuten, Psychiater, Psychologische Berater, Hausärzte.

Köhler

VLB-Warengruppe: 465

Traumatische Erlebnisse können nicht nur zu schweren körperlichen Verletzungen führen, sie sind auch ein psychischer Schock. Vielen Menschen fällt es nach einem Trauma schwer, mit dem Erlebten fertigzuwerden. Sie fühlen sich niedergeschlagen, schreckhaft oder ärgerlich und denken viel über das Ereignis nach. Lebhafte Erinnerungen an das Ereignis bestimmen ihren Alltag und können sie selbst im Schlaf verfolgen. Ziel des Ratgebers ist es, Betroffenen und ihren Angehörigen zu helfen, die individuelle Reaktion auf das Ereignis besser zu verstehen und ihnen zu vermitteln, dass die Reaktionen nach einem traumatischen Erlebnis normal und

verständlich sind. Der Ratgeber beschreibt, wie sich die psychischen Folgen eines Traumas äußern und geht dabei vor allem auf die Merkmale der Posttraumatischen Belastungsstörung ein. Er erklärt, warum sich diese Reaktionen entwickeln und warum sie manchmal nicht von alleine wieder weggehen. Viele Menschen erholen sich auch ohne professionelle Hilfe im Laufe einiger Monate von einem Trauma. Für Betroffene, denen es schwerfällt, mit dem Erlebnis allein fertig zu werden, gibt es wirksame Behandlungsmöglichkeiten, die in diesem Ratgeber anschaulich dargestellt werden.

Thomas Köhler, Prof. Dr. Dr., Hamburg

3., überarbeitete Auflage 2019. Etwa 300 Seiten, Kt Etwa € 34,95 / CHF 45.50 ISBN 978-3-8017-2827-4 eBook etwa € 30,99 / CHF 40.00

Biologische Grundlagen psychischer Störungen

Biologische Grundlagen psychischer Störungen

Biologische Grundlagen psychischer Störungen

Thomas Köhler

3., überarbeitete Auflage

April 2019 Ärztliche und Psychologische Psychotherapeuten, Psychiater, Studierende der Psychologie und Medizin. Standing Order Buchhandel: Psychiatrie / Psychotherapie / Klinische Psychologie VLB-Warengruppe: 530

Verständliche Einführung in die biologischen Grundlagen psychischer Störungen

Der Neuauflage des Bandes liefert eine aktuelle Einführung in die biologischen Grundlagen wichtiger psychischer Störungen, z. B. Demenzen, Schizophrenie, affektive Störungen, Angststörungen. Bedeutende biologische Befunde – u. a. in Bezug auf Hirnveränderungen und Störungen im Transmitterhaushalt – und darauf basierende Theorien zur Ätiopathogenese werden gut verständlich dargestellt. In der Neuauflage wurden insbesondere neue Erkenntnisse zu demenziellen Störungen, zu den Wirkweisen psychotroper Substanzen und zu neuen Behandlungsmöglichkeiten von Abhängigkeitserkrankungen berücksichtigt. Ein ein-

führendes Kapitel widmet sich den Grundlagen der synaptischen Übertragung, den Eigenschaften der wichtigsten Transmittersysteme sowie den biopsychologischen Forschungsmethoden. Zu den einzelnen Störungen werden aktuelle Informationen zu Symptomatik, Verlauf, Epidemiologie, genetischen Faktoren sowie zu biologischen Befunde referiert. Darauf aufbauend werden biologische Erklärungsmodelle sowie biologische Interventionsverfahren – speziell die psychopharmakologische Behandlung – und ihre angenommenen Wirkmechanismen aufgezeigt.


PSYCHIATRIE / PSYCHOTHERAPIE / KLINISCHE PSYCHOLOGIE

Praxisorientierter Leitfaden zur verhaltenstherapeutischen Gruppentherapie

Gruppentherapie in der Verhaltenstherapie

Sipos / Schweiger

Gruppentherapie in der Verhaltenstherapie

21

Gruppentherapie in der Verhaltenstherapie

Valerija Sipos Ulrich Schweiger

Standards der Psychotherapie

Gruppentherapie ist neben Einzel- und Paartherapie ein häufiges und wichtiges Setting von Verhaltenstherapie. Viele verhaltenstherapeutische Techniken erfordern eine Interaktion mit anderen Menschen. Ihre Umsetzung ist deshalb in einer Gruppe oft einfacher als im Einzeltherapie-Setting. Die Teilnahme an einer Gruppentherapie ermöglicht Patienten im Austausch mit anderen etwas über die Vielfältigkeit ihrer Erkrankung zu erfahren, aber auch Wertschätzung und Unterstützung durch andere zu erleben. Patienten können in einer Gruppentherapie Wissen erwerben, indem sie das Verhalten anderer beobachten oder indem sie Feedback zum eigenen Verhalten bekommen. Sie können konkrete Möglichkeiten der Problemlösung kennenlernen und zwischenmenschliche Fertigkeiten einüben. Das Buch beschreibt interaktionsorientierte, einzelfallorientierte und störungsspezifische Gruppenkonzepte und stellt Wirkfaktoren der Gruppentherapie dar, insbesondere die Wirkfaktoren, die für die Gruppentherapie spezifisch sind und die die Stärke von Gruppentherapien ausmachen. Weiterhin geht der Band auf Techniken zum Aufbau instrumenteller Gruppenbedingungen ein und auf die Indikation und Kontraindikationen für Gruppentherapie. Schwerpunkte des Buches sind die konkrete Umsetzung von einzelfallorientierter Gruppentherapie und störungsspezifischen Gruppen in der Verhaltenstherapie. Anhand zahlreicher Beispiele werden Handlungsprinzipien vermittelt, die dazu dienen sollen, den Erfolg von Gruppen zu optimieren und zu verhindern, dass schwierige Situationen in der Gruppe entstehen.

Mai 2019 Ausbildungskandidaten (Psychologen, Ärzte) in Psychotherapie mit dem Ziel Approbation bzw. Facharzt (Psychiatrie, Psychosomatik) oder Zusatztitel Psychotherapie, Dozenten der Ausbildungsgänge und -institute für Psychotherapie, Ärztliche und Psychologische Psychotherapeuten, Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie, Fachärzte für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Klinische Psychologen, Sozialarbeiter, Pflegepersonal in psychiatrischen und psychosomatischen Kliniken.

Valerija Sipos, Dr., Lübeck Ulrich Schweiger, Prof. Dr. med., Lübeck (Standards der Psychotherapie) 2019. Etwa 160 Seiten, Kt € 24,95 / CHF 32.50 (Im Reihenabonnement € 19,95 / CHF 26.90) ISBN 978-3-8017-2921-9 € 21,99 / CHF 29.00 Standing Order Buchhandel: Psychiatrie / Psychotherapie / Klinische Psychologie VLB-Warengruppe: 530


22

PSYCHIATRIE / PSYCHOTHERAPIE / KLINISCHE PSYCHOLOGIE

Komorbiditäten bei Persönlichkeitsstörungen

Sachse / Kiszkenow-Bäker

Rainer Sachse, Prof. Dr., Bochum Stefanie Kiszkenow-Bäker, Dipl.-Psych., Dortmund

Komorbiditäten bei Persönlichkeitsstörungen

Rainer Sachse Stefanie Kiszkenow-Bäker

Komorbiditäten bei Persönlichkeitsstörungen

Was bedeuten Komorbiditäten psychologisch, diagnostisch und therapeutisch?

Praxis der Psychotherapie von Persönlichkeitsstörungen

Mai 2019 Psychotherapeuten, Psychiater, Klinische Psychologen, Studierende der Psychologie. Standing Order Buchhandel: Psychiatrie / Psychotherapie / Klinische Psychologie VLB-Warengruppe: 530

Die Diagnostik und Therapie von Persönlichkeitsstörungen stellen Therapeuten stets vor besondere Herausforderungen. Liegt darüber hinaus eine Komorbidität mit einer anderen Persönlichkeitsstörung oder einer weiteren psychischen Störung vor, gilt dies umso mehr.

Sachse

Rainer Sachse, Prof. Dr., Bochum

Das Persönlichkeits-StörungsRating-System

Rainer Sachse

Das PersönlichkeitsStörungs-RatingSystem

tisch bedeuten und wie Therapeuten konstruktiv damit umgehen können. Es werden die speziellen Probleme bei besonders häufig auftretenden Komorbiditäten ausführlich behandelt: Wie Therapeuten schwierige Interaktionen bewältigen können und was sie therapeutisch besonders beachten sollten.

Daher werden zu Beginn des Buches die besonderen Probleme bei der Diagnostik von Persönlichkeitsstörungen dargestellt und Lösungen erörtert. Anschließend wird ausführlich auf das Problem der Komorbiditäten eingegangen: Was Komorbiditäten psychologisch, diagnostisch und therapeu-

Narzisstische, histrionische, dependente und sozial unsichere Persönlichkeitsstörungen diagnostizieren

Das Persönlichkeits-Störungs-Rating-System für Nähe-Störungen

(Praxis der Psychotherapie von Persönlichkeitsstörungen) 2019. Etwa 120 Seiten, Kt Etwa € 29,95 / CHF 39.90 ISBN 978-3-8017-2995-0 eBook etwa € 26,99 / CHF 36.00

(Praxis der Psychotherapie von Persönlichkeitsstörungen) 2019. Etwa 120 Seiten, Kt Etwa € 29,95 / CHF 39.90 ISBN 978-3-8017-2994-3 eBook etwa € 26,99 / CHF 36.00

Nähe-Störungen sicher diagnostizieren

Narzisstische, histrionische, dependente und sozial unsichere Persönlichkeitsstörungen diagnostizieren Praxis der Psychotherapie von Persönlichkeitsstörungen

April 2019 Psychotherapeuten, Psychiater, Klinische Psychologen, Studierende der Psychologie. Standing Order Buchhandel: Psychiatrie / Psychotherapie / Klinische Psychologie VLB-Warengruppe: 530

Die Diagnostik von Persönlichkeitsstörungen ist zwar besonders schwierig, gleichzeitig ist sie aber für einen Psychotherapie-Prozess auch besonders wesentlich. In diesem Buch werden die auftretenden diagnostischen Probleme erörtert, und es wird dargestellt, warum eine frühe Diagnostik im Therapieprozess wesentlich ist. Zur Lösung der diagnostischen Probleme wird ein spezifisches Rating-System vorgeschlagen, das von Therapeuten im Therapieprozess angewandt werden kann und das sehr solide diagnostische Aussagen ermöglicht – und zwar auch dann, wenn Klienten die Intention haben, dem Therapeuten noch gar keinen Einblick

in ihre Probleme zu gewähren. Dies wird ermöglicht, indem das typische Spielverhalten und Vermeidungsverhalten von Klienten mit Persönlichkeitsstörungen bei der Diagnostik berücksichtigt wird. Mit dem vorgestellten System können Klienten mit histrionischer, narzisstischer, dependenter und selbstunsicherer Persönlichkeitsstörung diagnostiziert werden.


Ein Behandlungskonzept für das (teil)stationäre Setting

Modus-Konstellationen bei Depressionen verstehen und gezielt auf Emotionen und Bedürfnisse der Patienten eingehen

Haupttitel auf Rücken

Schematherapie bei Depressionen

Nachname / Nachname / Nachname

PSYCHIATRIE / PSYCHOTHERAPIE / KLINISCHE PSYCHOLOGIE

23

Schematherapie bei Depressionen

Samy Egli Elisabeth Frieß Patricia Graf David Höhn Johannes Kopf-Beck Martin Ludwig Rein Amelie Ruderer Nicole Szesny-Mahlau Petra Zimmermann Martin Ekkehard Keck

Ein Behandlungskonzept für das (teil)stationäre Setting

Therapeutische Praxis

Der Band vermittelt praxisorientierte Fertigkeiten zur schematherapeutischen Behandlung von depressiven Störungen. Neben einer Einführung zum Störungsbild der Depression werden Grundlagen der Schematherapie und die Arbeit mit dem Modus-Modell vorgestellt. Bei Depressionen zeigen sich zwei Modus-Konstellationen besonders häufig: Zum einen können erduldende und vermeidende Anteile im Vordergrund stehen, zum anderen aber auch kontrollierende Anteile. Diese beiden Ausprägungen werden ausführlich erläutert und das therapeutische Vorgehen daraus abgeleitet. Die Behandlung verläuft über 7 Wochen, in denen je 14 Gruppenund Einzelsitzungen angeboten werden. Die Patienten können flexibel in die teiloffenen Gruppen einsteigen, die idealerweise von zwei Therapeuten angeleitet werden. Im Vordergrund der Behandlung stehen die beiden emotions- und erfahrungsfokussierten Techniken Stuhldialog und Imagination. Oft ist es dabei zielführend, von der vorgegebenen inhaltlichen Struktur einer Therapiesitzung abzuweichen, um unmittelbar auf emotionale Reaktionen und Modus-Aktivierungen bei den Patienten einzugehen. Der

flexible Umgang mit diesen Abweichungen von der Struktur zugunsten der Emotionsund Bedürfnisorientierung wird ausführlich erklärt. Für die Arbeit mit den verschiedenen Modi können „Modicons“ eingesetzt werden (zum Ausdruck auf der CD-ROM). Diese Bilder erleichtern die Kommunikation und können zeigen, welcher Modus aktiv ist. Weiterhin werden hilfreiche Strategien vermittelt, um den Herausforderungen der schematherapeutischen Arbeit auf der Beziehungsebene zu begegnen.

Samy Egli, Dr. Elisabeth Frieß, PD Dr. Patricia Graf, Dipl.-Psych. David Höhn, Dr. Johannes Kopf-Beck, Dr. Martin Ludwig Rein, Dr. Amelie Ruderer, Dr. Nicole Szesny-Mahlau, Dr. Petra Zimmermann, Dr. Martin Ekkehard Keck, Prof. Dr. Dr. alle München

Mai 2019

(Therapeutische Praxis) 2019. Etwa 90 Seiten, Kt, Großformat, inkl. CD-ROM Etwa € 32,95 / CHF 42.90 ISBN 978-3-8017-2971-4 eBook etwa € 28,99 / CHF 38.00

Ärztliche und Psychologische Psychotherapeuten, Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie, Fachärzte für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Klinische Psychologen, Psychologische Berater, Sozialpädagogen, Studierende und Lehrende in der psychotherapeutischen Aus-, Fort- und Weiterbildung.

Standing Order Buchhandel: Psychiatrie / Psychotherapie / Klinische Psychologie VLB-Warengruppe: 530


24

PSYCHIATRIE / PSYCHOTHERAPIE / KLINISCHE PSYCHOLOGIE

Trainingsmanual für Gruppen – mit neurobiologischen Grundlagen und integrativen Ansätzen

Title equim

Hintergrundwissen für Gruppentraining Stressmanagement

Family name / Family name / Family name Family name / Family name (Editors)

Stress ganzheitlich verstehen und managen

Ariane Orosz

Stress ganzheitlich verstehen und managen Trainingsmanual für Gruppen – mit neurobiologischen Grundlagen und integrativen Ansätzen

2nd ed.

Ariane Orosz, Dr. sc. ETH, Zürich

Dieses Manual wurde von der Autorin (selbst Neurowissenschaftlerin) entlang ihrer eigenen Erfahrungen speziell für ihre Coaching-Lehrgänge entwickelt. Psychotherapeuten und andere Fachleute, die sich mit dem Thema Stressentstehung und -bewältigung auseinandersetzen, finden hier umfassende Unterstützung. Das Programm ist insbesondere für präventive und ambulante Gruppen optimal geeignet. Darüber hinaus wird wichtiges neurobiologisches Hintergrundwissen nachvollziehbar vermittelt, welches wiederum im Umgang mit eigenen Klienten zum besseren Verständnis mit eingebracht werden kann. Ganzheitliche Therapien wie Wahrnehmung, Atmung, Kontakt mit sich selbst etc., und welche neurobiologischen Auswirkungen diese beim Stressmanagement haben können, spielen hierbei eine wesentliche Rolle.

Juni 2019 Psychotherapeuten / Coaches, die im Rahmen ihrer Gruppentherapie zur Stress- oder Burnout-Prävention auch die neurobiologischen Grundlagen verstehen und erklären wollen.

2019. Etwa 180 Seiten, Kt Etwa € 24,95 / CHF 32.50 ISBN 978-3-456-85908-8 eBook etwa € 21,99 / CHF 29.00 Standing Order Buchhandel: Psychiatrie / Psychotherapie / Klinische Psychologie VLB-Warengruppe: 690


PSYCHIATRIE / PSYCHOTHERAPIE / KLINISCHE PSYCHOLOGIE

Maercker / Heim / Kirmayer

Cultural Clinical Psychology and PTSD

Andreas Maercker, PhD, MD, Zurich

Eva Heim, PhD, Zurich

This book, written and edited by leading experts from around the world, looks critically at how culture impacts on the way posttraumatic stress disorder (PTSD) and related disorders are diagnosed and treated. There have been important advances in clinical treatment and research on PTSD, partly as a result of researchers and clinicians increasingly taking into account how “culture matters.”

Cultural Clinical Psychology and PTSD

How to provide culturally sensitive care for clients with posttraumatic stress disorder (PTSD) and related disorders

Cultural Clinical Psychology and PTSD

Laurence J. Kirmayer, MD, FRCPC, FCAHS, FRSC, Montreal, Quebec

• How to integrate cultural dimensions into psychological interventions Providing new theoretical insights as well as practical advice, it will be of interest to clinical psychologists, psychiatrists, and other health professionals, as well as researchers and students engaged with mental health issues, both globally and locally. January 2019

For mental health professionals who strive to respond to the needs of people from diverse cultures who have experienced traumatic events, this book is invaluable. It presents recent research and practical approaches on key topics, including: • How culture shapes mental health and recovery • How to integrate culture and context into PTSD theory • How trauma-related distress is experienced and expressed in different cultures, reflecting local values, idioms, and metaphors

Andreas Maercker Eva Heim Laurence J. Kirmayer (Editors)

Clinical psychologists, psychiatrists, psychotherapists, counselors, researchers, and students.

2019. X + 236 pages, softcover € 49.95 / CHF 65.00 ISBN 978-0-88937-497-3 eBook € 42.99 / CHF 56.00 VLB-Warengruppe: 530

25


26

PSYCHIATRIE / PSYCHOTHERAPIE / KLINISCHE PSYCHOLOGIE

Penberthy

J. Kim Penberthy

Advances in Psychotherapy – Evidence-Based Practice

Persistent Depressive Disorders

Persistent Depressive Disorders

March 2019 Clinical psychologists, psychiatrists, psychotherapists, counselors, and students. VLB-Warengruppe: 530

Clinical Handbook of

Psychotropic Drugs Ric M. Procyshyn Kalyna Z. Bezchlibnyk-Butler J. Joel Jeffries (Editors)

23

June 2019 For psychiatrists, psychiatric nurses, pharmacists, clinical psychologists, other mental health professionals. VLB-Warengruppe: 690

J. Kim Penberthy, MA, PhD, ABPP, Charlottesville, VA

Persistent Depressive Disorders

(Advances in Psychotherapy Series, Vol. 43) 2019. Approx. VIII + 150 pages, softcover Approx. € 24.95 / CHF 32.50 ISBN 978-0-88937-505-5 eBook approx. € 21.99 / CHF 29.00

A comprehensive and practical guide to assessing and treating people with persistent depressive disorders

This compact guide is packed with the latest knowledge on the assessment and treatment of persistent depressive disorders (PDDs) – the new DSM-5 diagnosis that amalgamates the categories dysthymic disorder (DD), chronic major depression (MDD), and DD with major depressive episode (MDE). Written by a leading expert, the book guides us through the complexities of assessing PDDs and the models for understanding how these difficult to identify and potentially life-threatening disorders develop and are maintained over long periods. It then outlines those therapies that have the strongest evidence base. The author goes on to explore in detail cognitive

behavioral analysis system of psychotherapy (CBASP), a treatment specifically developed for PDDs. This compelling integrated approach incorporates components of learning, developmental, interpersonal, and cognitive theory with aspects of interpersonal mindfulness. We are led expertly through the therapeutic process using clinical vignettes and practical tips, with a focus on identifying the assessment and therapy methods most valuable in CBASP. Printable tools in the appendices can be used in daily practice. This book is of interest to clinical psychologists, psychotherapists, psychiatrists, counsellors, and students.

Ric M. Procyshyn, BScPharm, MSc, PharmD, PhD, Vancouver, BC Kalyna Z. Bezchlibnyk-Butler, BScPharm, FCSHP, Toronto, ON J. Joel Jeffries, MB, FRCPC, DFCPA, Toronto, ON (Editors)

23rd ed., 2019. Approx. IV + 432 pages, spiral Approx. € 79.95 / CHF 99.00 ISBN 978-0-88937-561-1 eBook approx. € 69.99 / CHF 85.00

Clinical Handbook of Psychotropic Drugs

The classic reference to psychotropic medications, with substantial revisions and updates The Clinical Handbook of Psychotropic Drugs has become a standard reference and working tool for psychiatrists, psychologists, physicians, pharmacists, nurses, and other mental health professionals. • Packed with unique, easy-to-read comparison charts and tables (dosages, side effects, pharmacokinetics, interactions…) for a quick overview of treatment options • Succinct, bulleted information on all classes of medication: on- and off-label indications, side effects, interactions, pharmacodynamics, precautions in the young, the elderly, and pregnancy, nursing

implications, and much more – all you need to know for each class of drug • Potential interactions and side effects summarized in comparison charts • With instantly recognizable icons and in full color throughout, allowing you to find at a glance all the information you seek • Clearly written patient information sheets available for download as printable PDF files This book is a must for everyone who needs an up-to-date, easy-to-use, comprehensive summary of psychotropic drugs.


PSYCHIATRIE / PSYCHOTHERAPIE / KLINISCHE PSYCHOLOGIE

27

365 Fragen für die lösungsorientierte Kommunikation in Psychotherapie und Coaching Ein Fragenfächer für Therapeuten, Berater und Coaches

Handlicher Fragenfächer für Therapie- und Coachinggespräche

Lara de Bruin

365 Fragen für die lösungsorientierte Kommunikation in Psychotherapie und Coaching Ein Fragenfächer für Therapeuten, Berater und Coaches

Lara de Bruin, Zwolle, NL

Wer ständig gedanklich um seine Probleme kreist, findet damit nicht zwangsläufig zu praktikablen Lösungen. Psychotherapeuten, Berater und Coaches, die lösungsorientiert arbeiten, fragen daher ihre Klienten lieber, wie ihre erwünschte Zukunft aussehen soll und ob sie Zeiten erleben, in denen es bereits gut läuft und das Problem nicht auftritt. Die 365 Fragen des Fragenfächers unterstützen Psychotherapeuten, Berater und Coaches bei der lösungsorientierten Gesprächsführung. Der Fächer dient als Hilfsmittel, um ein Gespür für die Fragetechniken und den Aufbau der Gespräche zu bekommen.

Die Einteilung des Fragenfächers ermöglicht ein schnelles Auffinden der passenden Fragen für spezifische Situationen, für die Klienten Lösungen suchen (z. B. Umgang mit schwierigen Situationen, Erfolge analysieren, Angst, Streit und Konflikt, Selbstwert stärken). Die Fragen sind bewusst so formuliert, dass sie implizit immer die Annahme, die Dinge werden wieder besser laufen, mittransportieren. Ziel ist es, die Fähigkeit von Klienten, selbst Lösungen für ihre Probleme zu finden, zu aktivieren. Februar 2019 Psychotherapeuten, Psychiater, Psychologische Berater, Coaches, Supervisoren, Mediatoren.

Aus dem Niederländischen von Waltraud Heitzer-Gores. 2019. 62 Seiten, Fragenfächer, Kt, Kleinformat € 16,95 / CHF 21.90 ISBN 978-3-8017-2929-5 Standing Order Buchhandel: Psychiatrie / Psychotherapie / Klinische Psychologie VLB-Warengruppe: 530


28

PSYCHIATRIE / PSYCHOTHERAPIE / KLINISCHE PSYCHOLOGIE

Pierre Dinner

Depression 100 Fragen, 100 Antworten 3., überarbeitete und aktualisierte Auflage

2. A.

06.12.18 08:38

James W. Pennebaker, Midland, Texas

Pierre Dinner, Dr. med., Zürich

Ein Arbeitsbuch zur Selbsthilfe

100 Fragen, 100 Antworten

2., unveränderte Auflage 2019. Etwa 184 Seiten, Kt Etwa € 19,95 / CHF 26.90 ISBN 978-3-456-85976-7 eBook etwa € 16,99 / CHF 23.00

3., überarbeitete und aktualisierte Auflage 2019. Etwa 240 Seiten, Kt Etwa € 24,95 / CHF 32.50 ISBN 978-3-456-85958-3 eBook etwa € 21,99 / CHF 29.00

Durch Schreiben das Selbstwertgefühl stärken

Das leicht verständliche Buch zum komplexen Thema Depression – alle relevanten Informationen kurz, prägnant und aktuell

Heilung durch Schreiben

Depression

Gedanken und Gefühle schriftlich niederzulegen hilft erwiesenermaßen dabei, emotional belastende Erfahrungen zu verarbeiten und die psychische ebenso wie die physische Gesundheit zu fördern. Alle Übungen, die mit dem Buch ausgeführt werden können, stärken das Selbstwertgefühl und die Fähigkeit zu akzeptieren, dass das Leben gut ist – auch wenn es gerade nicht den Anschein machen sollte. Januar 2019 Betroffene einer Krise, die an expressivem Schreiben interessiert sind; Therapeuten. VLB-Warengruppe: 480

Pierre Dinner

„Depressiv sein“, was heißt das? Da die Störung auch heute noch oft nicht erkannt wird oder Unklarheit zum therapeutischen Vorgehen herrscht, bleibt sie häufig unbehandelt. Dr. Pierre Dinner, Psychiater und Psychotherapeut, stellt die 100 wichtigsten Fragen zum Thema und beantwortet sie fachgerecht. Neben Fragen wie • Welche Formen von Depression gibt es? • Wie stellt man eine Diagnose? • Wie entsteht eine Depression? • Was ist Depression im Alter? • Welche Erscheinungsformen und verwandte psychische Erkrankungen gibt es? • Welche Therapieformen kommen in Frage? stellt sich der Autor in der 3. Auflage auch neuen Themen, wie zum Beispiel den computerbasierten Psychotherapien. Eine Liste der Handelsnamen der erwähnten Medikamente für Deutschland, Österreich und die Schweiz ergänzt das Buch.

„Heureka! Das gibt es also doch: ein umfassendes, kurz gefasstes, übersichtliches, für Laien verständliches und Fachleute lehrreiches Buch über Depressionen.“ (Schweizer Zeitschrift für Psychiatrie & Neurologie) März 2019 Betroffene und deren Angehörige, aber auch Psychologen, Psychiater, Psychotherapeuten, Allgemeinmediziner, Internisten. Standing Order Buchhandel: Psychiatrie / Psychotherapie / Klinische Psychologie VLB-Warengruppe: 933


Ein modular aufgebautes Therapieprogramm

Altersgemäße Hilfe für Jugendliche mit ADHS – Mit 10 flexibel einsetzbaren Modulen gezielt auf Problemschwerpunkte eingehen

Verhaltenstherapie bei ADHS im Jugendalter

Verhaltenstherapie bei ADHS im Jugendalter

Geissler / Vloet / Romanos / Zwanzger / Jans

PSYCHIATRIE / PSYCHOTHERAPIE / KLINISCHE PSYCHOLOGIE

29

Verhaltenstherapie bei ADHS im Jugendalter

Julia Geissler Timo Vloet Marcel Romanos Ulrike Zwanzger Thomas Jans

Ein modular aufgebautes Therapieprogramm

Therapeutische Praxis

Im Jugendalter verändert sich die Symptomatik der ADHS. Die Hyperaktivität nimmt ab und Schwierigkeiten bei Organisation, Emotionsregulation, Selbstwert und Beziehungsgestaltung treten in den Vordergrund. Die Anforderungen an die Fähigkeit zur Selbstregulation und Selbststrukturierung steigen, während das Bewusstsein für die ADHS-spezifischen Schwierigkeiten wächst. Da Betroffene im Gegensatz zu Gleichaltrigen viel Unterstützung benötigen, ist ihr Selbstbild oft deutlich negativ geprägt. Das vorliegende kognitiv-verhaltenstherapeutische Therapieprogramm wurde speziell für diese jugendtypischen Schwierigkeiten entwickelt. Neben einer Einführung zum Störungsbild, den Ursachen und der Diagnostik der ADHS wird im Manual auch auf die Pharmakotherapie und den aktuellen Forschungsstand zur Verhaltenstherapie der ADHS eingegangen. Den Rahmen des Therapieprogramms bilden ein Basis- und Abschlussmodul. Je nach den individuellen Problemen des Jugendlichen können dann drei oder mehr der zehn Schwerpunktmodule ausgewählt werden. Dabei sollten für jedes Modul zwei Therapiesitzungen eingeplant werden. Inhalte der Schwerpunktmodule sind z. B. die Verbesserung der Selbstorganisationsfähigkeit, Emotionsregulation und Stressbewältigung, der Aufbau von Selbstvertrauen und Selbstwirksamkeit sowie der Abbau von Am-

bivalenzen gegenüber der Medikation. Unter Einbezug der Eltern kann zusätzlich die intrafamiliäre Kommunikation verbessert und die Erziehungskompetenz und psychische Gesundheit der Eltern gestärkt werden. Es stehen zahlreiche Arbeitsblätter auf einer CD-ROM zum Ausdruck zur Verfügung.

Julia Geissler, Dr., Würzburg Timo Vloet, PD Dr., Würzburg Marcel Romanos, Prof. Dr., Würzburg Ulrike Zwanzger, Dipl.-Psych., Nürnberg Thomas Jans, PD Dr., Würzburg

April 2019

(Therapeutische Praxis) 2019. Etwa 100 Seiten, Kt, Großformat, inkl. CD-ROM Etwa € 39,95 / CHF 48.50 ISBN 978-3-8017-2979-0 eBook etwa € 35,99 / CHF 44.00

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten, Kinder- und Jugendpsychiater, Kinder- und Jugendmediziner, Schulpsychologen, Sozialarbeiter, (Sozial-) Pädagogen sowie Mitarbeiter der Jugendhilfe.

Standing Order Buchhandel: Psychiatrie / Psychotherapie / Klinische Psychologie VLB-Warengruppe: 530


SHIFT – Ein Elterntraining für drogenabhängige Mütter und Väter von 0- bis 8-jährigen Kindern

Klein / Moesgen / Dyba

30

PSYCHIATRIE / PSYCHOTHERAPIE / KLINISCHE PSYCHOLOGIE

SHIFT – Ein Elterntraining für drogenabhängige Mütter und Väter von 0- bis 8-jährigen Kindern

Michael Klein Diana Moesgen Janina Dyba

Michael Klein, Prof. Dr., Köln Diana Moesgen, Dr., Köln Janina Dyba, Dipl.-Psych., Köln

SHIFT – Ein Elterntraining für drogenabhängige Mütter und Väter von 0- bis 8-jährigen Kindern

(Therapeutische Praxis) 2019. Etwa 140 Seiten, Kt, Großformat, inkl. CD-ROM Etwa € 39,95 / CHF 48.50 ISBN 978-3-8017-2964-6 eBook etwa € 35,99 / CHF 44.00

Erste standardisierte, evidenzbasierte Intervention für drogenabhängige Eltern

Therapeutische Praxis

Mai 2019 Fachkräfte, die mit suchtbelasteten Familien arbeiten.

Neuropsychologie bei Kindern und Jugendlichen

Lidzba / Everts / Reuner

Standing Order Buchhandel: Psychiatrie / Psychotherapie / Klinische Psychologie VLB-Warengruppe: 530

Neuropsychologie bei Kindern und Jugendlichen

Karen Lidzba Regula Everts Gitta Reuner

Das Elterntraining „SHIFT“ ist ein standardisiertes Behandlungs- und Präventionsmanual für die Gruppenarbeit mit Eltern, die von illegalen Drogen abhängig sind oder waren. Ziele des Trainings sind die Stärkung von Elternkompetenzen und Familienresilienz, die Stabilisierung von Substanzabstinenz sowie die Förderung von weiterer Inanspruchnahme von Hilfen. Letztlich soll so die Situation betroffener Familien verbessert und eine gesunde Entwicklung der Kinder gefördert werden. In allen acht Modulen des Manuals, welches sowohl theorie- als auch praxisbasiert ist, werden die besonderen Charakteristika und Bedürfnisse von

drogenbelasteten Familien stets in hohem Maße berücksichtigt. Das SHIFT-Elterntraining wurde im Rahmen einer Multicenter-Studie mit methamphetaminabhängigen oder -missbrauchenden Müttern und Vätern an sieben Standorten im Setting der Suchtund Jugendhilfe erprobt und evaluiert. Die beiliegende CD-ROM enthält zahlreiche Materialien, die im Training eingesetzt werden können.

Karen Lidzba, Prof. Dr., Bern Regula Everts, Prof. Dr., Bern Gitte Reuner, Dr., Heidelberg

(Fortschritte der Neuropsychologie) 2019. Etwa 80 Seiten, Kt Etwa € 22,95 / CHF 29.90 (Im Reihenabonnement € 15,95 / CHF 21.50) ISBN 978-3-8017-2835-9 eBook etwa € 19,99 / CHF 26.00

Neuropsychologie bei Kindern und Jugendlichen

Faszinierende Einblicke in die dynamischen Aspekte der Hirnentwicklung

Fortschritte der Neuropsychologie

April 2019 Neuropsychologen, klinisch tätige Psychologen, Kinderärzte, Logopäden, Heilpädagogen und Lerntherapeuten. Standing Order Buchhandel: Psychiatrie / Psychotherapie / Klinische Psychologie VLB-Warengruppe: 530

Verfügt das junge Gehirn tatsächlich über eine erhöhte Plastizität – oder doch eher über eine erhöhte Vulnerabilität? Dieses Buch vermittelt einen Einblick in die Schlüsselthemen der Kinder- und Jugendneuropsychologie. Nach einer kurzen Präsentation der Grundlagen der Hirnentwicklung werden neurologische Pathologien des Kindes- und Jugendalters und deren Auswirkung auf die Kognition im Detail beschrieben. Anschließend wird das aktuelle evidenzbasierte Wissen zu den Faktoren, welche die kognitive Entwicklung und Erholung beeinflussen können, vorgestellt.

Die Beschreibung von Forschungsergebnissen erfolgt stets mit dem Schwerpunkt auf die klinische neuropsychologische Praxis. Durch den ganzen Band hinweg wird im Speziellen dem dynamischen Aspekt der Hirnentwicklung Rechnung getragen. Die Präsentation der entwicklungsspezifischen Diagnostik kognitiver Funktionen sowie der Therapie kognitiver Probleme runden das Thema Kinder- und Jugendneuropsychologie ganzheitlich ab. Dieser Band schließt eine Lücke in der deutschsprachigen neuropsychologischen Literatur des Kindesund Jugendalters.


Grundlagen, Methoden und Anwendungen

Fundierter und praxisnaher Überblick über die Verhaltenstherapie mit Kindern und Jugendlichen

Kinderverhaltenstherapie

Kinderverhaltenstherapie

31

Petermann (Hrsg.)

PSYCHIATRIE / PSYCHOTHERAPIE / KLINISCHE PSYCHOLOGIE

Franz Petermann (Hrsg.)

Kinderverhaltenstherapie Grundlagen, Methoden und Anwendungen 6., vollständig überarbeitete Auflage

Franz Petermann, Prof. Dr., Bremen (Hrsg.)

Die Kinderverhaltenstherapie nimmt in der Versorgung von psychisch kranken Kindern eine zentrale Rolle ein. Der vorliegende Band führt systematisch in die lernpsychologischen Grundlagen der Kinderverhaltenstherapie ein, verdeutlicht Prinzipien der Verhaltensdiagnostik und liefert eine Übersicht über aktuelle Wirksamkeitsbelege dieser Behandlungsmethode.

Weitere Beiträge stellen die folgenden Anwendungsgebiete der Kinderverhaltenstherapie vor: Kinder- und Jugendpsychiatrie, Kinderheilkunde, Kinderneuropsychologie, Frühförderung, Psychosomatik sowie Kinder- und Jugendhilfe. Der Band liefert somit fundierte und praxisnahe Anregungen und Hilfen für die verhaltenstherapeutische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Besonders praxisnah wird auf die verschiedenen Behandlungsmethoden, wie Gruppentherapie, Eltern- und Familienarbeit sowie die modernen Ansätze der „Dritten Welle der Verhaltenstherapie“, eingegangen.

Mai 2019 Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten, Kinder- und Jugendpsychiater, Ärztliche und Psychologische Psychotherapeuten, Sozialpädagogen, Studierende und Lehrende in der psychotherapeutischen Aus-, Fort und Weiterbildung.

6., vollständig überarbeitete Auflage 2019. Etwa 380 Seiten, Gb Etwa € 39,95 / CHF 48.50 ISBN 978-3-8017-2970-7 eBook etwa € 35,99 / CHF 44.00 Standing Order Buchhandel: Psychiatrie / Psychotherapie / Klinische Psychologie VLB-Warengruppe: 530


32

PSYCHIATRIE / PSYCHOTHERAPIE / KLINISCHE PSYCHOLOGIE

Petermann

Ulrike Petermann, Prof. Dr., Bremen

Die Kapitän-Nemo-Geschichten Geschichten gegen Angst und Stress

20., korrigierte Auflage 2019. 100 Seiten, Kt, Kleinformat € 9,95 / CHF 13.50 ISBN 978-3-8017-2969-1

Die Kapitän-Nemo-Geschichten

Entspannungsgeschichten für Kinder Ulrike Petermann

Die Kapitän-NemoGeschichten Geschichten gegen Angst und Stress 20., korrigierte Auflage

Bereits erschienen Eltern von Kindern im Alter zwischen fünf und zwölf Jahren, Erzieher, Lehrkräfte, Sozialpädagogen, Schulpsychologen, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten, Kinder- und Jugendpsychiater.

Schmidt-Traub

VLB-Warengruppe: 465

Bereits im Grundschulalter können Kinder unter Angst- und Stresssymptomen wie Anspannung, Konzentrations- oder Schlafschwierigkeiten leiden. Die Kapitän-NemoGeschichten helfen Kindern dabei, sich zu entspannen und so Angst und Unruhe abzubauen. Die Entspannungsgeschichten sind für Kinder im Alter von etwa fünf bis zwölf Jahren konzipiert und eignen sich sowohl zum Vorlesen als auch zum selbstständigen Lesen. Leitfigur ist Kapitän Nemo, der die Kinder zu Reisen durch die Weltmeere mit dem Unterwasserboot Nautilus einlädt. Bei abwechslungsreichen Ausflügen in die Unterwasserwelt besuchen sie u. a. einen Ko-

rallenwald, suchen eine Schatzkarte, reiten auf Riesenschildkröten oder erkunden die Unterwasserstadt Atlantis. Die Geschichten zielen darauf ab, den Kindern Strategien zur Selbstberuhigung und Entspannung zu vermitteln, die sie selbstständig in schwierigen Alltagssituationen anwenden können. Die Kapitän-Nemo-Geschichten erfreuen sich seit über 25 Jahren sowohl in Kliniken und pädagogischen Einrichtungen als auch bei Eltern großer Beliebtheit. In der vorliegende 20. Auflage wurden einige kleine Aktualisierungen eingearbeitet.

Sigrun Schmidt-Traub, Dr., Berlin

2019. Etwa 100 Seiten, Kt, Kleinformat Etwa € 15,95 / CHF 21.50 ISBN 978-3-8017-2927-1 Etwa € 13,99 / CHF 19.00

Selektiver Mutismus

Informationen für Betroffene, Angehörige, Erzieher, Lehrer und Therapeuten

Selektiver Mutismus

Praktische Hilfe bei selektivem Mutismus Sigrun Schmidt-Traub

Selektiver Mutismus Informationen für Betroffene, Angehörige, Erzieher, Lehrer und Therapeuten

Mai 2019 Menschen, die unter Mutismus leiden, Angehörige, Eltern, Erzieher, Lehrer, Psychotherapeuten, Psychologische Berater. Standing Order Buchhandel: Psychiatrie / Psychotherapie / Klinische Psychologie VLB-Warengruppe: 465

Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit selektivem Mutismus haben eine psychisch bedingte Sprech- und Kommunikationsstörung. In bestimmten Situationen, in Gegenwart von bestimmten Menschen oder bei bestimmten Themen werden Betroffene unruhig, ängstlich erregt und verstummen. Dagegen sprechen sie in ihnen vertrauten Situationen und bei Anwesenheit vertrauter Personen spontan und ausgelassen. Der Band beschreibt zunächst das Erscheinungsbild des selektiven Mutismus und grenzt Mutismus gegenüber anderen psychischen Störungen ab. Anschließend werden verschiedene Faktoren aufgelistet, die zur

Verursachung, zur Auslösung und Aufrechterhaltung der Störung beitragen können. In weiteren Kapiteln werden Möglichkeiten der Behandlung – insbesondere wissenschaftlich überprüfte Methoden der Kognitiven Verhaltenstherapie – dargestellt. Wie Eltern, Erzieher, Lehrkräfte und Therapeuten Kinder und Jugendliche bei der Bewältigung ihrer Sprechangst unterstützen können, wird anhand von Beispielen aufgezeigt. Jugendliche und Erwachsene erhalten Tipps zur Selbsthilfe. Zahlreiche Materialien im Anhang des Bandes dienen der Informationsvermittlung, Selbsthilfe sowie der Unterstützung bei der Behandlung der Störung.


PSYCHIATRIE / PSYCHOTHERAPIE / KLINISCHE PSYCHOLOGIE

Pfeiffer / Goldbeck

Traumafokussierte pädagogische Gruppenintervention für junge Flüchtlinge

33

Traumafokussierte pädagogische Gruppenintervention für junge Flüchtlinge

Das Programm „Mein Weg“

Mein Weg – Traumafokussierte pädagogische Gruppenintervention für junge Flüchtlinge

Evidenzbasierte Hilfe für Flüchtlinge zwischen 13 und 21 Jahren

Elisa Pfeiffer Lutz Goldbeck

Das Programm „Mein Weg“

Therapeutische Praxis

Elisa Pfeiffer, M.Sc.-Psych., Ulm

Lutz Goldbeck, Prof. Dr., Ulm

Junge Flüchtlinge erleben vor, während und nach ihrer Flucht eine Vielzahl traumatischer Erlebnisse und entwickeln infolgedessen häufig posttraumatische Stresssymptome und depressive Symptome. Dies stellt pädagogische und psychologische Fachkräfte vor besondere Herausforderungen. Die in diesem Manual vorgestellte Gruppenintervention „Mein Weg“ richtet sich speziell an junge Flüchtlinge im Alter von 13 bis 21 Jahren. Ziel des Manuals ist zum einen die Symptomprävention und -reduktion bei den jungen Flüchtlingen, zum anderen aber auch das Stärken von Fachkräften im Umgang mit traumatisierten jungen Flüchtlingen. Kompetenzen in den Bereichen Trauma und Traumafolgestörungen sowie das Arbeiten mit traumapädagogischen Konzepten werden gefördert. Die Intervention wurde für die Durchführung in Gruppen konzipiert und umfasst sechs wöchentlichen Sitzungen im Umfang von jeweils ca. 90 Minuten. Das Manual umfasst zahlreiche Materialien und konkrete Anweisungen für die traumafokussierte Arbeit im

pädagogischen Setting. Im Gegensatz zu vielen anderen traumapädagogischen Interventionen wurde die Wirksamkeit von „Mein Weg“ wissenschaftlich nachgewiesen. Die Intervention wird bereits in zahlreichen Jugendhilfeeinrichtungen angeboten. Passende Schulungen und Supervision werden über das TRAIN Institut (https://www.traumafortbildung.de/) angeboten. März 2019 Pädagogische und psychologische Fachkräfte, wie beispielsweise Mitarbeiter in der Jugendhilfe oder Lehrkräfte.

(Therapeutische Praxis) 2019. Etwa 80 Seiten, Kt, Großformat, inkl. CD-ROM Etwa € 29,95 / CHF 39.90 ISBN 978-3-8017-2967-7 eBook etwa € 26,99 / CHF 36.00 Standing Order Buchhandel: Psychiatrie / Psychotherapie / Klinische Psychologie VLB-Warengruppe: 570


Naturwissenschaftliche Auswahltests in der Medizin erfolgreich bestehen

Optimal vorbereitet auf den HAM-Nat und weitere europäische Auswahltests

Medizinstudium: Gezielte Vorbereitung auf die Teilnahme an naturwissenschaftlichen Auswahltests

Ruthven-Murray / Meinelt

MEDIZIN

Naturwissenschaftliche Auswahltests in der Medizin erfolgreich bestehen

34

Patrick Ruthven-Murray Philipp Meinelt

Naturwissenschaftliche Auswahltests in der Medizin erfolgreich bestehen Optimal vorbereitet auf den HAM-Nat und weitere europäische Auswahltests 2., überarbeitete Auflage

2. Aufl.

Patrick Ruthven-Murray, Dipl.-Kaufmann, Berlin

Philipp Meinelt, Berlin

Die überarbeitete Auflage des Buches bereitet gezielt auf die Teilnahme an naturwissenschaftlichen Tests zur Auswahl geeigneter Studierender in der Human- und Zahnmedizin vor. Dazu werden verschiedene naturwissenschaftliche Auswahltests beschrieben und deren Themenkataloge übersichtlich dargestellt, u. a. der in Deutschland verwendete HAM-Nat, der in Österreich genutzte MedAT, der britische BMAT sowie verschiedene englischsprachige osteuropäische Auswahltests. Den Schwerpunkt des Buches bildet die Wissensvermittlung zu Fragen aus den naturwissenschaftlichen Fächern Biologie, Chemie, Physik und Mathematik anhand des Themenkataloges des HAM-Nat. Alle Themenfelder sind so aufbereitet, dass sowohl Leser, die wenig Vorwissen mitbringen, als auch Leser, die primär eine Auffrischung ihres Wissens in dem jeweiligen Fach benötigen, das notwendige Wissen für eine erfolgreiche Testteilnahme erhalten. Schließlich kann der Leser sein erworbenes Wissen testen, indem er einen Beispieltest mit 80 Fra-

gen nach dem Vorbild des HAM-Nat durchführt. Die Lösungen gibt es am Ende des Buches. Neben der gezielten Vorbereitung auf die Teilnahme am HAM-Nat wird darauf eingegangen, wie die Teilnahme an naturwissenschaftlichen Tests vorbereitet werden sollte. Hierzu wird u. a. beschrieben, wie ein individuell passender Vorbereitungsplan erstellt werden kann, der den zeitlichen Aufwand, verschiedene Lernmethoden und -angebote und weitere wichtige Aspekte berücksichtigt. Februar 2019 Abiturientinnen und Abiturienten, Eltern, Berufs- und Studienberater, Krankenpflegekräfte, Rettungssanitäter.

2., überarbeitete Auflage 2019. 313 Seiten, Kt € 49,95 / CHF 65.00 ISBN 978-3-8017-2958-5 eBook € 42,99 / CHF 56.00 Standing Order Buchhandel: Medizin / Gesundheitswesen VLB-Warengruppe: 690


ITB / ZTD (Hrsg.)

ITB Consulting GmbH, Bonn Zentrum für Testentwicklung und Diagnostik, Universität Freiburg/Schweiz (Hrsg.)

Test für medizinische Studiengänge und Eignungstest für das Medizinstudium III

TMS / EMS III

TMS / EMS III

35

CTD / ITB (Éditeurs)

MEDIZIN

Centre pour le développement de tests et le diagnostic, Université de Fribourg ITB Consulting GmbH, Bonn (Éditeurs)

Adaptation française de la version originale III du test TMS / EMS

Originalversion III des TMS / EMS

Neue ben ufga Testa

Neue ben ufga Testa

ITB Consulting GmbH, Bonn / Zentrum für Testentwicklung und Diagnostik, Universität Freiburg / Schweiz (Hrsg.)

Centre pour le développement de tests et le diagnostic, Université de Fribourg / ITB Consulting GmbH, Bonn (Éditeurs)

Test für medizinische Studiengänge und Eignungstest für das Medizinstudium III

Test d’aptitudes pour les études de médecine III

Originalversion III des TMS / EMS

Adaptation française de la version originale III du test TMS / EMS

2019. 119 Seiten, Kt € 12,95 / CHF 16.90 ISBN 978-3-8017-2936-3

2019. 119 Seiten, Kt € 12,95 / CHF 16.90 ISBN 978-3-8017-2937-0

Die hier vorgelegten Originalaufgaben sind im Unterschied zu Aufgabensammlungen, die von anderer Seite herausgegeben werden, von Wissenschaftlern (Medizinprofessoren, Hochschullehrern der medizinrelevanten Naturwissenschaften, Vertretern des Gymnasiums und Test-Psychologen) entwickelt, inhaltlich überprüft und, bevor sie verwendet wurden, unter Ernstfallbedingungen erprobt worden.

Neben der deutschsprachigen Ausgabe des TMS/EMS III sind zusätzlich auch eine französischsprachige Ausgabe (978-38017-2937-0) und eine italienischsprachige Ausgabe (978-3-8017-2938-7) des Tests lieferbar.

CTD / ITB (Editori)

Sich mit der Originalversion III gezielt auf die Teilnahme am TMS bzw. EMS vorbereiten

Januar 2019 Abiturientinnen und Abiturienten, Eltern, Berufs- und Studienberater, Krankenpflegekräfte, Rettungssanitäter. Standing Order Buchhandel: Medizin / Gesundheitswesen VLB-Warengruppe: 690

TMS / EMS III

Der Test für medizinische Studiengänge (TMS) bzw. der Eignungstest für das Medizinstudium (EMS) prüft das Verständnis für naturwissenschaftliche und medizinische Problemstellungen. Allen Personen, die ein Medizinstudium erwägen und sich anhand authentischen Materials auf den TMS bzw. den EMS vorbereiten möchten, wird mit der Veröffentlichung dieser Originalversion III des Tests für medizinische Studiengänge (TMS) die Möglichkeit geboten, sich mit dem Test, seinem Aufbau und den einzelnen Aufgabentypen, seinen inhaltlichen Schwerpunkten sowie seinem Schwierigkeitsgrad vertraut zu machen.

Test d’aptitudes pour les études de médecine III

Centre pour le développement de tests et le diagnostic, Université de Fribourg ITB Consulting GmbH, Bonn (Editori)

Test attitudinale per lo studio di medicina III Adattamento italiano della versione originale III del TMS / EMS

Neue ben ufga Testa Centre pour le développement de tests et le diagnostic, Université de Fribourg / ITB Consulting GmbH, Bonn (Editori)

Test attitudinale per lo studio di medicina III

Adattamento italiano della versione originale III del TMS / EMS 2019. 119 Seiten, Kt € 12,95 / CHF 16.90 ISBN 978-3-8017-2938-7


36

MEDIZIN

Frühzeitige Erkennung und evidenzbasierte Behandlung

Family name / Family name / Family name Family name / Family name (Editors)

Empfehlungen für die Diagnostik und Therapie der Depression im Alter

Title equim

Früherkennung und Therapie der Altersdepression

Martin Hatzinger Egemen Savaskan (Hrsg.)

Empfehlungen für die Diagnostik und Therapie der Depression im Alter Frühzeitige Erkennung und evidenzbasierte Behandlung

2nd ed.

Martin Hatzinger, Prof. Dr. med., Solothurn (Hrsg.)

Egemen Savaskan, Prof. Dr. med., Zürich (Hrsg.)

Die Diagnostik und Therapie der Altersdepression kann nur interprofessionell und interdisziplinär erfolgreich durchgeführt werden. Daher hat eine Expertengruppe unter der Federführung der Schweizerischen Gesellschaft für Alterspsychiatrie und -psychotherapie (SGAP) Empfehlungen erarbeitet, um die diagnostischen und therapeutischen Interventionsmöglichkeiten im Alltag übersichtlich darzustellen und um die Früherkennung und Therapie der Altersdepression zu fördern. • Ausführliche Darstellung der Epidemiologie, der Pathophysiologie und der Ursachenhypothesen • Alltagsorientierte Darstellung der klinischen Symptomatik und diagnostischen Möglichkeiten • Demenz, Abhängigkeitserkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Schmerz, kardiovaskuläre Erkrankungen, metabolische Störungen und Medikamente als komorbide und verursachende Faktoren

• Therapie mit Fokus auf Psychotherapie und Psychopharmakotherapie: verschiedene psychotherapeutische Ansätze, kritische Beurteilung der zur Verfügung stehenden Medikamente, Therapieresistenz, Augmentationsstrategien, chronobiologische und interventionelle Verfahren • Spezialtherapien: Angeleitete Selbsthilfe, Psychoedukation, Problemlösetraining, Rekreationstherapie, physische Aktivierung, Entspannungsverfahren, Verbesserung der sozialen Kompetenz, Ergotherapie, Künstlerische Therapien • Suizidalität als besonderes Problem der Alterspsychiatrie: Risikofaktoren, Diagnose und Behandlung April 2019 Internisten (FA Geriatrie), Psychiater, Gerontopsychologen, Pflegefachpersonen, Psychotherapeuten mit Schwerpunkt Altersdepression.

2019. Etwa 176 Seiten, Kt Etwa € 24,95 / CHF 32.50 ISBN 978-3-456-85956-9 eBook etwa € 21,99 / CHF 29.00 Standing Order Buchhandel: Medizin / Gesundheitswesen VLB-Warengruppe: 690


MEDIZIN

Steffen Eychmüller, Bern (Hrsg.) U. Leutgeb

Palliativmedizin Essentials Das 1×1 der Palliative Care

37

2., aktualisierte Auflage 2019. Etwa 160 Seiten, Kt Etwa € 26,00 / CHF 34.90 ISBN 978-3-456-85879-1 eBook etwa € 22,99 / CHF 31.00

Episodische Depressionen

Palliativmedizin auf einen Blick Steffen Eychmüller (Hrsg.)

Palliativmedizin Essentials Das 1×1 der Palliative Care 2., aktualisierte Auflage

Juni 2019

„Palliativmedizin Essentials“ ist ein Kondensat aus vielen Jahren der Praxis und des Lernens von schwer kranken und sterbenden Menschen. Mit praktisch orientierten Inhalten werden alle relevanten Informationen kompakt und übersichtlich dargestellt. Durch optimal durchstrukturierte Kapitel gelingt ein rascher Zugang. Übersichtliche Grafiken und Tabellen helfen dabei, wichtige Entscheidungs- und Behandlungspfade nachzuvollziehen und kompetente Entscheidungen zu treffen.

Studierende der Medizin, Ärzte in Aus- und Weiterbildung, Pflegefachkräfte. Standing Order Buchhandel: Medizin / Gesundheitswesen VLB-Warengruppe: 690

Das Buch soll auch in der 2. Auflage Studierenden und Fachpersonen in der Grund-

Sally Goddard Blythe

Neuromotorische Schulreife Testen und fördern mit der INPP-Methode

versorgung Mut machen, sich den Herausforderungen bei der Betreuung von Schwerkranken und Sterbenden zu stellen. Neu in der 2. Auflage: • Aktualisierung nach neusten Forschungsresultaten sowie neusten Grundlagendokumenten • Zusätzliche Symptome werden inkl. Assessmentinstrumenten erläutert • Themen rund um die gesundheitliche Vorausplanung werden detaillierter, konkreter und verständlicher behandelt • Fragen und kommentierte Antworten auf einer interaktiven Lernplattform

Übersetzt von Thake Hansen-Lauff. 2., unveränderte Auflage 2018. 128 Seiten, 130 Abb., 1 Tab., Kt € 39,95 / CHF 48.50 ISBN 978-3-456-85938-5

Schulreife hängt wesentlich vom motorischen Entwicklungsstand ab

04.07.18 11:36

Bereits erschienen Pädiater, Lehrer und Kindergärtner, Entwicklungspsychologen. VLB-Warengruppe: 690

Die Schulreife ist wesentlich eine Frage der motorischen Entwicklung. Neuromotorische Entwicklungsverzögerungen führen unerkannt oft zu Lern- und Verhaltensproblemen. Mit Screening-Tests für die Schuluntersuchung lassen sich Kinder identifizieren, die zusätzlich zu pädagogischen Maßnahmen eine spezifische Förderung benötigen. Außerdem bietet das Buch ein neuromotorisches Übungsprogramm für Entwicklungsverzögerungen in Kindergarten und Schule.


38

MEDIZIN

Grundlagen, Labordiagnostik und molekulare Therapieansätze

Family name / Family name / Family name Family name / Family name (Editors)

Hämatologie Essentials

Hämatologie verstehen Title equim

A. Victor Hoffbrand Paul A. H. Moss

Hämatologie Essentials Grundlagen, Labordiagnostik und molekulare Therapieansätze Deutsche Ausgabe herausgegeben von Markus G. Manz

2nd ed.

Markus G. Manz, Prof. Dr. med, Zürich (Dt. Hrsg.)

„Hoffbrand’s Essential Haematology“ hat sich im englischsprachigen Raum einen Ruf als führendes Hämatologie-Lehrbuch für Studenten und Assistenzärzte erworben (Gewinner des British Medical Association Book Award – Studenten-Lehrbuch des Jahres) und bietet eine umfassende und verständliche Einführung in das Thema: • Grundprinzipien der Pathogenese sowie klinische und labordiagnostische Parameter • Aktueller Stand des Wissens zur Entstehung von Blutkrankheiten (z. B. Leukämie, Anämie, Hämophilie) • Prinzipien der aktuellen Behandlungsstrategien von Blut- und Knochenmarkstörungen • Detaillierte Informationen zur Genetik von Leukämie und Lymphomen • Handlungsempfehlungen bei Thrombosen – alles zu den neuen oralen Antikoagulanzien

Mit über 300 farbigen Abbildungen und zahlreichen zusammenfassenden Tabellen.

A. Victor Hoffbrand Paul A. H. Moss

Juni 2019

Deutsche Ausgabe herausgegeben von Markus G. Manz. 2019. Etwa 370 Seiten, Kt Etwa € 59,95 / CHF 75.00 ISBN 978-3-456-85921-7 eBook etwa € 52,99 / CHF 65.00

Medizinstudenten, Assistenzärzte Hämatologie und Onkologie, Assistenzärzte der Inneren Medizin, MTAs.

Standing Order Buchhandel: Medizin / Gesundheitswesen VLB-Warengruppe: 690


MEDIZIN

Ein Spielebuch für (angehende) Geburtshelfer

Title equim

Den Ernstfall proben und einen kühlen Kopf behalten

Family name / Family name / Family name Family name / Family name (Editors)

Kreißsaal-Einsatz!

39

Sven Kehl Daniel Schmitz-Buchholz

KreißsaalEinsatz! Ein Spielebuch für (angehende) Geburtshelfer 2., aktualisierte Auflage

2nd ed.

Sven Kehl, Hirschaid

Daniel Schmitz-Buchholz, Freiburg

Ist man der einzige diensthabende Geburtshelfer eines Perinatalzentrums, beginnt der alltägliche Wahnsinn in der Regel sofort nach Dienstantritt. Entlang raffiniert angeordneter Spielpfade kann der Leser dieses Buchs einen Dienst mit realistisch kombinierten Situationen simulieren, indem er: • verschiedene geburtshilfliche Notfälle erfolgreich managen muss • die richtigen Untersuchungen rechtzeitig einleitet • nicht eindeutige Diagnosen überprüft • mögliche Risiken richtig einschätzt • relevante Krankheitsbilder erkennt und umsichtig mit einbezieht Ob Hebamme, Medizinstudent oder Arzt: Das in Lehrbüchern vermittelte Wissen bildet das Fundament. Doch spätestens im ersten Dienst – in der Konfrontation mit der klinischen Realität – zeigt sich, ob man die Theorie auch in die Praxis umsetzen kann.

Mit diesem spielerischer Ansatz lassen sich erste Erfahrungen im schwierigen Kreißsaal-Alltag sammeln. Lebensgefährdende Fehler kosten hier nur Punkteguthaben, aber Tipps und Fallstricke prägen sich ganz nebenbei tief ein – und das kann im „wirklichen Ernstfall“ Leben retten ... Neu in der 2. Auflage: Aktualisierung nach den neuen Leitlinien (u. a. S2-Leitlinie zur Geburtseinleitung). Juni 2019 Assistenzärzte für Gynäkologie und Geburtshilfe, Hebammen, Medizinstudenten.

2., aktualisierte Auflage 2019. Etwa 270 Seiten, Kt Etwa € 26,00 / CHF 34.90 ISBN 978-3-456-85974-3 eBook etwa € 22,99 / CHF 31.00 Standing Order Buchhandel: Medizin / Gesundheitswesen VLB-Warengruppe: 690


40

GESUNDHEITSWESEN

Family name / Family name

Gesundheitsdaten verstehen

Title omnictem apicidutur est auteni nim quia

Joseph Kuhn Manfred Wildner

Statistiken lesen lernen – ein Einsteigerbuch

Joseph Kuhn, Dr., Dachau Manfred Wildner, Prof. Dr. med., Oberschleißheim

Gesundheitsdaten verstehen Statistiken lesen lernen – ein Einsteigerbuch

2., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage 2019. Etwa 136 Seiten, Kt Etwa € 24,95 / CHF 32.50 ISBN 978-3-456-85912-5 eBook etwa € 21,99 / CHF 29.00

Glaube nur der Statistik, die du verstanden hast

2., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage

2nd ed.

März 2019 Gesundheitswissenschaftler, Sozialwissenschaftler, Epidemiologen, Versorgungsforscher etc. Standing Order Buchhandel: Medizin / Gesundheitswesen VLB-Warengruppe: 571

„Der Käsekonsum entwickelt sich von 2000 bis 2010 parallel zur Anzahl der Menschen, die auf tragische Weise unter ihrer Bettdecke erstickt sind.“ (Süddeutsche Zeitung, 18.03.2018) Diese sinnleere Interpretation einer zufälligen Korrelation zeigt, dass der Umgang mit Gesundheitsdaten neue Lesefähigkeiten erfordert, um die Spreu vom Weizen trennen zu können! Dieses Buch führt allgemeinverständlich in die Welt der uns täglich umgebenden Gesundheitsdaten ein. Es zeigt anschaulich, wie man Statistiken lesen muss, wie man Prävalenzen, Risiken und Schein-

Family name / Family name

Rolf Rosenbrock, Prof. Dr., Berlin Thomas Gerlinger, Prof. Dr. Dr., Bielefeld

Gesundheitspolitik

Title omnictem apicidutur est auteni nim quia

Rolf Rosenbrock Thomas Gerlinger

Eine systematische Einführung 4., überarbeite Auflage

Gesundheitspolitik

Eine systematische Einführung

zusammenhänge richtig einschätzt und welche Fallstricke dabei zu beachten sind. Vorkenntnisse der Statistik oder Medizin sind nicht erforderlich. • Epidemiologische Begriffe und Kennziffern • Relevante Daten und Datenquellen suchen und finden • Aufschlussreiche Beispiele, wie Daten auch manipulativ dargestellt werden können – Lerneffekt garantiert! Neu in der 2. Auflage: Aktualisierung aller Kapitel, zusätzliche Kapitel zu den Themen Depressionen, Krankenstand und Big Data.

4., überarbeitete Auflage 2019. Etwa 580 Seiten, Kt Etwa € 39,95 / CHF 48.50 ISBN 978-3-456-85968-2 eBook etwa € 35,99 / CHF 44.00

Die politische Diskussion über die Zukunft des Gesundheitswesens richtig verstehen und gestalten

2nd ed.

Juni 2019 Akteure im Gesundheitswesen allgemein, Gesundheitswissenschaftler, Sozialwissenschaftler, Versorgungsforscher, Fachjournalisten. Standing Order Buchhandel: Medizin / Gesundheitswesen VLB-Warengruppe: 571

Das Gesundheitswesen mit seinen aktuellen Problemen und Zukunftsaussichten ist ein Dauerbrenner in der politischen Arena. Kenntnisse der Strukturen, Akteure und Funktionsprinzipien des Gesundheitswesens sind notwendig, um die politische Diskussion über die Zukunft dieses zentralen Sektors unserer Gesellschaft zu verstehen und sich inhaltlich einzubringen. Denn Gesundheitspolitik ist mehr als die Steuerung und Finanzierung der Krankenversorgung. Gesundheitspolitik hat vielmehr das Ziel der Verbesserung des Gesundheitszustandes und der Versorgungsqualität für die gesamte Bevölkerung. Dieses Buch analysiert Institu-

tionen, Normen, Akteure und Ressourceneinsatz im Hinblick auf ihren tatsächlichen und möglichen Beitrag zur Gesundheitspolitik, also in Prävention und Krankenversorgung. Systematisch werden gesundheitswissenschaftliche sowie auch sozial- und politikwissenschaftliche Aspekte zusammengeführt, immer orientiert an den Zielen Effizienz und Chancengleichheit. Neu in der 4. Auflage: Wie beeinflussen neue Gesetze, Verordnungen und Entwürfe aus der letzten und der laufenden Legislaturperiode das deutsche Gesundheitswesen?


GESUNDHEITSWESEN

41

Entrepreneurship in der Gesundheitswirtschaft

Sachlage, Trends und Ausblicke

Entrepreneurship im Gesundheitswesen – Herausforderungen, Chancen und Gefahren

HOG_9783456857275_Schulte_Entrepreneurship.indd 2

Volker B. Schulte, Prof. Dr., Windisch (Hrsg.)

07.12.18 00:17

Arie Hans Verkuil, Windisch (Hrsg.)

Das Fachbuch zum Entrepreneurship im Gesundheitswesen setzt sich mit unternehmerischen Herausforderungen in der Gesundheitswirtschaft auseinander. Es ist in drei Teile gegliedert. Im ersten Teil werden aktuelle Entwicklungen der Gesundheitswirtschaft im ambulanten Sektor beleuchtet. So wird dargestellt, wie sich neue Gesundheitsanbieter auf dem Markt etablieren, die Branche verändern und welche Chancen und Gefahren eine fortschreitende Ökonomisierung von Arztpraxen birgt. Weitere Fachbeiträge bieten vertiefte Einblicke in die Versorgungslücke durch den Mangel an medizinischem und Pflegepersonal.

Der dritte Teil des Buches befasst sich mit ökonomischen und technologischen Trends in der Gesundheitsindustrie. Es werden aktuelle und zukünftige Finanzierungsinstrumente für kleine und mittlere Unternehmen vorgestellt. Ein weiterer Beitrag beschreibt Herausforderungen, die sich bei Kliniken und Spitälern im Rahmen der Digitalisierung und Industrie 4.0 stellen. Das Buch ist eine anregende Lektüre für Manager in der Gesundheitswirtschaft, die sich einen Überblick über gesundheitsgesellschaftliche Trends verschaffen wollen.

Der zweite Teil des Buches ist dem sekundären Sektor gewidmet. Was bringt dem Patienten der Trend hin zur Regionalisierung hochspezialisierter Eingriffe? Kann die Lebensqualität gesteigert werden, wenn regionale Einrichtungen gleiche Leistungen bieten wie Zentrumskrankenhäuser und -spitäler?

Manager im Gesundheitswesen, Pflegeleitungen, Mediziner, Gesundheitsökonomen.

Februar 2019

2019. 216 Seiten, 22 Abb., 13 Tab., Kt Etwa € 39,95 / CHF 48.50 ISBN 978-3-456-85727-5 eBook etwa € 35,99 / CHF 44.00 Standing Order Buchhandel: Pflege / Gesundheitsberufe VLB-Warengruppe: 784


42

GESUNDHEITSBERUFE

Leitlinien der Ergotherapie 2nd ed.

Sensorische Integration bei Kindern und Jugendlichen Deutschsprachige Ausgabe herausgegeben von Mieke le Granse

Leitlinien der Ergotherapie 2nd ed.

Brent Braveman, Houston, Texas Elizabeth G. Hunter, Lexington

Rehabilitation nach Krebserkrankung (Leitlinien der Ergotherapie, Band 13) Deutschsprachige Ausgabe herausgegeben von Mieke le Granse. Übersetzt von Christina Janssen. 2019. Etwa 128 Seiten, Kt Etwa € 34,95 / CHF 45.50 (Im Reihenabonnement etwa € 31,45 / CHF 41.50) ISBN 978-3-456-85861-6 eBook etwa € 30,99 / CHF 40.00

Und das Leben geht doch weiter! Mit einer Krebserkrankung konfrontiert zu sein, erinnert an die Endlichkeit des Lebens. Zusätzlich zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen drängen die Fragen nach Lebensqualität, Werten und Bedürfnissen ins Bewusstsein der an Krebs erkrankten Menschen. Ergotherapeutische Interventionen unterstützen sie in allen Bereichen und Aktivitäten der Gesundheitsversorgung und in ihren Fähigkeiten, ihr Leben eigenständig nach ihrem Willen zu gestalten. Juni 2019 Ergotherapeuten in Wissenschaft, Lehre, Forschung und Praxis. Standing Order Buchhandel: Pflege / Gesundheitsberufe VLB-Warengruppe: 695

Title lorem amet voluptas

Deutschsprachige Ausgabe herausgegeben von Mieke le Granse

Renee Watling Kristie Patten Koenig Patricia L. Davies Roseann C. Schaaf

nien Leitli r de ie herap o Erg t

Family name / Family name (Editors)

Rehabilitation nach Krebserkrankung

Title lorem amet voluptas

Title lorem amet voluptas

Brent Braveman Elizabeth G. Hunter

nien Leitli r de ie herap o Erg t

Family name / Family name (Editors)

Family name / Family name (Editors)

nien Leitli r de ie herap o Erg t

Wendy Stav

Autofahren und kommunale Mobilität für ältere Menschen Deutschsprachige Ausgabe herausgegeben von Mieke le Granse

Leitlinien der Ergotherapie 2nd ed.

Renee Watling, Tacoma, WA Kristie Patten Koenig, New York Patricia L. Davies, Fort Collins Roseann C. Schaaf, Philadelphia

Sensorische Integration bei Kindern und Jugendlichen (Leitlinien der Ergotherapie, Band 14) Deutschsprachige Ausgabe herausgegeben von Mieke le Granse. Übersetzt von Helen Strebel / Barbara Dehnhardt / Uta Roentgen. 2019. Etwa 208 Seiten, Kt Etwa € 39,95 / CHF 48.50 (Im Reihenabonnement etwa € 35,95 / CHF 43.65) ISBN 978-3-456-85788-6 eBook etwa € 35,99 / CHF 44.00

Wenn das kindliche Gehirn Kapriolen schlägt Körper und Umwelt senden Signale, die wir über die Sinne wahrnehmen und die unser Gehirn so verarbeitet, dass wir handlungsfähig und entwicklungsfähig werden. Wahrnehmen – verarbeiten – handeln: Das ist ein langer Weg mit Störungspotenzial. Eine sensorisch-integrative Ergotherapie setzt bei den Entwicklungen des Kindes an, fordert und fördert es in seinem Alltag, wo sensorische Stimuli eingreifen: beim Spielen, beim Bewegen, beim Verhalten. Juni 2019 Ergotherapeuten in Wissenschaft, Lehre, Forschung und Praxis. Standing Order Buchhandel: Pflege / Gesundheitsberufe VLB-Warengruppe: 695

Wendy Stav, Ft. Lauderdale, FL

Autofahren und kommunale Mobilität für ältere Menschen (Leitlinien der Ergotherapie, Band 15) Deutschsprachige Ausgabe herausgegeben von Mieke le Granse. Übersetzt von Arne Knutzen / Uta Roentgen. 2019. Etwa 208 Seiten, Kt Etwa € 39,95 / CHF 48.50 (Im Reihenabonnement etwa € 35,95 / CHF 43.65) ISBN 978-3-456-85791-6 eBook etwa € 35,99 / CHF 44.00

Mobil bleiben bis ins hohe Alter! Ältere Menschen im Straßenverkehr bilden ein erhöhtes Risiko, für sich und für andere. Das zeigt die Unfallstatistik. Ergotherapeutisches Wissen trägt dazu bei, Menschen die Teilhabe an der Gemeinschaft möglich zu machen. Ergotherapeutische Interventionen richten sich demnach auch auf Menschen, deren Mobilität im Straßenverkehr beeinträchtigt ist und unterstützen sie, in ihrem persönlichen Umfeld selbstständig zu leben. Juni 2019 Ergotherapeuten in Wissenschaft, Lehre, Forschung und Praxis. Standing Order Buchhandel: Pflege / Gesundheitsberufe VLB-Warengruppe: 695


GESUNDHEITSBERUFE

43

Family name / Family name (Editors)

Family name / Family name (Editors)

Wolfgang Deiters Sascha Sommer (Hrsg.)

Nutzerorientierte Gesundheitstechnologie

Title lorem amet voluptas

Title lorem amet voluptas

André Posenau

In Therapie und Pflege

Donna Weiss Felice Tilin Marlene Morgan

Interprofessionelle Gesundheitsversorgung Management und Leadership

2nd ed.

2nd ed.

André Posenau, Bochum Wolfgang Deiters, Bochum Sascha Sommer, Bochum (Hrsg.)

Donna Weiss Felice Tilin Marlene Morgan

Nutzerorientierte Gesundheitstechnologie

Interprofessionelle Gesundheitsversorgung

In Therapie und Pflege

Management und Leadership

2019. Etwa 328 Seiten, Kt Etwa € 49,95 / CHF 65.00 ISBN 978-3-456-85884-5 eBook etwa € 42,99 / CHF 56.00

Übersetzt von Christina Janssen. 2019. Etwa 168 Seiten, Kt Etwa € 26,95 / CHF 35.90 ISBN 978-3-456-85973-6 eBook etwa € 23,99 / CHF 32.00

Entwicklung und Anwendung digitaler Gesundheitstechnologien – ein Fachbuch für Health professionals in Therapie und Pflege!

Team als Ressource für qualitätsorientierte Leadership Führungskräfte in der Gesundheitsversorgung sollen Qualität entwickeln und sichern, zum Wohle der Patienten. Und das bei Kostendruck, Arbeitsverdichtung und Fachkräftemangel. Dabei steht eine wertvolle Ressource direkt vor ihnen: ihr Team!

André Posenau

Wolfgang Deiters

Interdisziplinär und anwendungsbezogen verknüpft das Fachbuch theoretische Konzepte mit gesundheitstechnologischen Beispielen und aktuellen Erkenntnissen aus der Praxis. Die Verfasser setzen sich kritisch und konstruktiv mit dem Konzept der Nutzerorientierung in Therapie und Pflege auseinander. Im Mittelpunkt aller Technologien und Therapien steht der Mensch als Nutzer und Adressat, sei es als Patient, als Angehöriger, als Pflegefachkraft oder als Therapeutin. Jede neue technologische Entwicklung und Anwendung muss deren Anforderungen, Bedürfnissen und Erwartungen gerecht werden. Und diese sind vielfältig und heterogen! Abschließend betrachten die Autoren die Veränderungen im therapeutischen und pflegerischen Behandlungsprozess durch den Einsatz neuer Gesundheitstechnologien.

Sascha Sommer

Aus dem Inhalt: • Konzepte der Gesundheitstechnologie und Nutzerorientierung in Therapie und Pflege • Rahmenstrukturen für neue Therapie- und Pflegetechnologien • Nutzerorientierung und partizipative Gestaltung von digitalen Therapie- und Pflegetechnologien • Zukünftige nutzerorientierte Gesundheitstechnologien Juni 2019 Gesundheitsberufe allgemein. Standing Order Buchhandel: Pflege / Gesundheitsberufe VLB-Warengruppe: 695

Nach einem systemischen Blick auf das Team in Teil I vertieft die Autorin in Teil II ihre Perspektiven auf beziehungsorientierte Leadership und Management, um in Teil III die Chancen und Möglichkeiten eines interprofessionellen Teams darzustellen. Juni 2019 Gesundheitsberufe allgemein. Standing Order Buchhandel: Pflege / Gesundheitsberufe VLB-Warengruppe: 695


44

PFLEGE

Hans-Werner Urselmann

Schreien und Rufen Herausforderndes Vokalisationsverhalten bei Menschen mit Demenz 2., überarbeitete und ergänzte Auflage

18.12.18 09:18

Ian Andrew James, Bradford Louisa Jackman, Bradford

Hans-Werner Urselmann, Dr., Engelskirchen

Herausforderndes Verhalten bei Menschen mit Demenz Einschätzen, verstehen und behandeln Deutschsprachige Ausgabe herausgegeben von Detlef Rüsing. Übersetzt von Elisabeth Brock. 2., vollständig überarbeitete und ergänzte Auflage 2019. 264 Seiten, 31 Abb., 40 Tab., Kt € 39,95 / CHF 48.50 ISBN 978-3-456-85826-5 eBook € 35,99 / CHF 44.00

Schreien und Rufen

Herausforderndes Vokalisationsverhalten bei Menschen mit Demenz 2., überarbeitete und ergänzte Auflage 2019. Etwa 336 Seiten, etwa 24 Abb., etwa 9 Tab., Kt Etwa € 34,95 / CHF 45.50 ISBN 978-3-456-85952-1 eBook etwa € 30,99 / CHF 40.00

Herausforderndes Verhalten bei Menschen mit Demenz meistern

Schreien und Rufen analysieren, verstehen und verringern

Pflegende sind täglich mit herausfordernden Verhaltensweisen von Menschen mit Demenz konfrontiert, welche die Lebensqualität aller Beteiligten beeinträchtigen. Herausfordernde Verhaltensweisen zeigen sich u. a. als Apathie, Agitiertheit, Aggression, Kotschmieren, Urinieren, Schlaf-WachRhythmus-Umkehr, Schreien und Rufen oder Bewegungsunruhe. Um mit ihnen angemessen umgehen zu können, muss man sie ursächlich verstehen.

Schreien und Rufen gehören zu den häufigen und sehr belastenden herausfordernden Verhaltensweisen von Menschen mit Demenz. Der Autor beschreibt anschaulich das Phänomen „Schreien und Rufen“ bzw. Vokalisationen und illustriert dessen Facetten. Er analysiert beeinflussende Faktoren, die Schreien und Rufen hervorrufen oder mildern, und zeigt mögliche Interventionen und Entlastungsmöglichkeiten für Pflegende und Angehörige auf.

Die zweite, vollständig überarbeitet Auflage wurde um neuere Studien und Praxisrichtlinien erweitert. Neue Kapitel über kontroverse Themen im Verhaltensmanagement von Menschen mit Demenz wurden ergänzt, wie z. B. Lügen und Täuschen, freiheitsbeschränkende Maßnahmen, Sexualität und LGBT-Themen, tiergestütze Therapie sowie Gewalt und Rassismus gegenüber Teammitgliedern. März 2019

Das Praxishandbuch: • bietet eine detaillierte Darstellung aggressiver und nicht aggressiver herausfordernder Verhaltensweisen • stellt anschaulich mit Beispielen und Modellen dar, wie herausfordernde Verhaltensweisen eingeschätzt und erklärt werden können • analysiert und kritisiert den Einsatz von Psychopharmaka bei Demenzen • gibt einen Überblick über mögliche psychologische und nicht pharmakologische Interventionen wie Aromatherapie, Bewegung, Musiktherapie, Psychotherapie, Realitätsorientierung, Reminiszenztherapie, sensorische Stimulation und kognitive Anregung, tiergestützte Therapie, WerkzeugkistenAnsatz sowie Umgebungsanpassung und Verhaltensmanagement

Altenpflegende, Heimleitungen, Gerontopsychiater. Standing Order Buchhandel: Pflege / Gesundheitsberufe VLB-Warengruppe: 694

Die zweite ergänzte Auflage wurde um einen Vergleich des Phänomens „Schreien und Rufen“ mit dem neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff sowie den Kriterien für neurokognitive Störungen des DSM-5 ergänzt. Neue Literatur zu Vokalisationen, herausforderndem Verhalten und Vokalisationsmangement wurde hinzugefügt. Mai 2019 Pflegefachpersonen, Altenpflegende, Geriater. Standing Order Buchhandel: Pflege / Gesundheitsberufe VLB-Warengruppe: 695


PFLEGE

Maggie Ellis Arlene Astell

45

Nonverbale Kommunikation mit demenzkranken Menschen Wie man ohne Sprache kommunizieren kann

13.12.18 13:45

Svenja Sachweh, Dr., Bochum

Maggie Ellis, St. Andrews Arlene Astell, Toronto

Spurenlesen im Sprachdschungel Kommunikation und Verständigung mit demenzkranken Menschen

Nonverbale Kommunikation mit demenzkranken Menschen

2., vollständig überarbeitete und ergänzte Auflage 2019. Etwa 336 Seiten, etwa 41 Abb., Kt Etwa € 39,95 / CHF 48.50 ISBN 978-3-456-85749-7 eBook etwa € 35,99 / CHF 44.00

Wie man ohne Sprache kommunizieren kann

Besser mit demenzkranken Menschen kommunizieren Demenzen schränken neben den Gedächtnisleistungen und der Orientierungsfähigkeit auch die verbale und nonverbale Kommunikationsfähigkeit ganz erheblich ein: Demenzkranke Menschen haben Wortfindungsstörungen und Verständnisprobleme. Einige erfinden Geschichten, um ihre Gedächtnislücken zu vertuschen, andere wiederholen sich ständig. Viele Menschen mit Demenz durchschauen uns, wenn wir etwas vor ihnen verbergen wollen. Einige reagieren aufgeregt und aggressiv, weil sie unsere Körpersprache missverstehen. Und bei fast allen übertragen sich nonverbale Anzeichen für Stress, schlechte Laune und Aufregung. Wie kann man das vermeiden? Und wie kann man ohne zusätzlichen zeitlichen Aufwand gute Beziehungsarbeit leisten und gegenseitige Verständigung herstellen?

Die zweite, vollständig überarbeitete Auflage wurde um ein Kapitel zum Motivieren von Menschen mit Demenz erweitert, um neue Beiträge zu den Themen Trösten, kreative Konfliktlösungen, Dialekt und Demenz ergänzt und bezüglich des Umgangs mit Wahrheit und Scheinwelten vertieft. März 2019 Altenpflegende, Sprachwissenschaftler. Standing Order Buchhandel: Pflege / Gesundheitsberufe VLB-Warengruppe: 694

Übersetzt von Heide Börger. 2019. Etwa 208 Seiten, 12 Abb., 25 Tab., Kt Etwa € 28,95 / CHF 38.50 ISBN 978-3-456-85935-4 eBook etwa € 25,99 / CHF 35.00

Nonverbal mit demenzkranken Menschen kommunizieren Für die Kommunikation mit demenzkranken Menschen muss häufig eine Alternative zur herkömmlichen Sprache gefunden werden. Eine Möglichkeit stellt die „Adaptive Interaktion“ dar, mit welcher das „Kommunikationsrepertoire“ der jeweiligen Person mit Demenz ermittelt und für die Interaktion genutzt werden kann. Das Praxisbuch beschreibt die vielseitigen Möglichkeiten der nonverbalen Kommunikation und zeigt auf, welchen Herausforderungen Menschen mit einer fortschreitenden Demenz gegenüberstehen. März 2019

Das Praxishandbuch der erfahrenen Kommunikationstrainerin und -forscherin Svenja Sachweh vermittelt Pflegenden und allen anderen, die täglich mit demenzkranken Menschen arbeiten, anhand von authentischen Gesprächsausschnitten und Bildern aus der Altenpflege, wie sie effektiv mit den Betroffenen kommunizieren und schwierige Situationen meistern können.

Altenpflegende, Aktivierungsfachpersonen, Logopäden. Standing Order Buchhandel: Pflege / Gesundheitsberufe VLB-Warengruppe: 694


46

PFLEGE

Erika Schärer-Santschi (Hrsg.)

Trauern Trauernde Menschen in Palliative Care und Pflege begleiten 2., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage

10.10.18 07:43

Sarah Zoutewelle-Morris, Warfhuizen

Wenn es Schokolade regnet

Erika Schärer-Santschi, Höfen b. Thun (Hrsg.)

99 kreative Ideen für die Arbeit mit Menschen mit Demenz

Trauern

Trauernde Menschen in Palliative Care und Pflege begleiten

2., unveränderte Auflage 2019. 192 Seiten, 128 Abb., 1 Tab., Kt € 29,95 / CHF 39.90 ISBN 978-3-456-85943-9 eBook € 26,99 / CHF 36.00

2., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage 2019. Etwa 336 Seiten, etwa 20 Abb., etwa 5 Tab., Kt Etwa € 39,95 / CHF 48.50 ISBN 978-3-456-85887-6 eBook etwa € 35,99 / CHF 44.00

Ein Feuerwerk guter Aktivierungsideen

Menschen nach Verlusterlebnissen in Palliative Care und Pflege begleiten

Die niederländische Autorin bietet ein ganzes Feuerwerk guter Ideen für eine sinnvolle und nützliche Beschäftigung und Aktivierung von Menschen mit Demenz. Sie liefert praxisorientierte, direkt umsetzbare kreative Vorschläge, gibt reich illustrierte Anleitungen für die Aktivitäten und bietet Aktivierungsangebote für Menschen, die in Pflegeheimen, Tagespflegezentren und zu Hause leben.

Wie Menschen Verluste erfahren und damit umgehen, beschreibt dieses Praxishandbuch für Pflege- und Gesundheitsberufe. Die erfahrene Trauerbegleiterin und Herausgeberin und ihr Autorenteam • fassen alltägliches und empirisches Wissen zur Trauer zusammen und klären Definitionen, Einflussfaktoren, Erklärungsmodelle und Formen der Trauer • beschreiben, wie sich Trauern in einzelnen Phasen der Lebensspanne bei verschiedenen Personengruppen äußert • schildern Begegnungen mit Trauernden sowie Aufgaben, die sich daraus für Pflegende bezüglich Beratung und Begleitung ergeben • erläutern Zusammenhänge der Trauer mit Gefühlen von Schuld, Traumatisierung und Trost und stellen Bezüge zwischen Trauer und Spiritualität her • stellen konkrete individuelle und institutionelle Unterstützungsangebote mit Bewertungskriterien vor • zeigen, wie man Trauernde einzeln oder in Gruppen, mithilfe von Musik, Schreiben und Gesprächen im direkten oder OnlineKontakt unterstützen, beraten und begleiten kann

Januar 2019 Aktivierungsfachpersonen, Altenpflegende, Demenzbegleitende. VLB-Warengruppe: 694

Die zweite, vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage bietet neue Kapitel zu den Themen Trauer in der Pflege, Selbstfürsorge der Fachpflegenden, Trauer und Resilienz, Trauer der Angehörigen von Menschen mit Demenz, Trauer bei assistiertem Suizid sowie Trauer in der palliativen Geriatrie. Ergänzt werden kritische Betrachtungen von „zeitgeistigen“ Strömungen, die das Trauerverhalten und dessen Gestaltung verändern oder kulturell überformen. Mai 2019 Pflegefachpersonen, Seelsorgende, Palliativmediziner. Standing Order Buchhandel: Pflege / Gesundheitsberufe VLB-Warengruppe: 694


PFLEGE

M. Waadt / J. Martz / A. Gloster (Hrsg.)

Basale Stimulation® Das Handbuch

Matthias Zündel, Prof. Dr., Bremen (Hrsg.)

Das einzigartige Handbuch vermittelt die theoretischen Grundlagen, Grundsätze und Ziele der Basalen Stimulation aus erster Hand mit interdisziplinärer Ausrichtung. Das Herausgeber- und Autorenteam stellt grundlegend einen theoretischen Bezugsrahmen der Basalen Stimulation dar, indem es • den Gegenstand benennt und klärt • Grundkonzepte benennt und klärt, wie z. B.: Lebensthemen, -ziele; Lebenskräfte / -motive sowie das Hexagon der Lebensentwicklung und die Konzepte elementarer Wahrnehmung, Wahrnehmungsbereiche und der Orientierungsräume • Adressaten benennt wie Patienten, Klienten, Bewohner, Angehörige • Besonderheiten der Entwicklung entlang der Lebensspanne skizziert vom Frühchen bis zum alten Menschen • Akteure benennt wie Pflegenden, Heilpädagogen und Therapeuten • Prozesse identifiziert wie z. B. erstens Wahrnehmen / Einschätzen / Assessment mithilfe der Sensobiografie, zweitens Phänomene, Fähigkeiten / Capabilities und

Arbeiten mit der Akzeptanz- und Commitment-Therapie (ACT)

Das Handbuch zur Basalen Stimulation: grundlegend und grundsätzlich

Lars Mohr, Dr., Zürich (Hrsg.)

47

Lars Mohr Matthias Zündel Andreas Fröhlich (Hrsg.)

Basale Stimulation® Das Handbuch

Andreas Fröhlich, Prof. Dr. Dr. h.c., Kaiserslautern (Hrsg.)

Entwicklungspotenziale erkennt, drittens Ziele vereinbart, viertens Handlungen, Werkzeuge, Skills / Fertigkeiten, Techniken, Kompetenzen benennt und plant und fünftens den Prozess bewertende Evaluationen anführt • Handlungsfelder und Settings beschreibt wie z. B. Kita, Altenpflege, Akutpflege, Intensivstation u. a. • Rahmenbedingungen ethischer, ökonomischer und rechtlicher [Inklusion] Natur benennt • sich am Bedarf seiner Leser und Leserinnen orientiert und die Inhalte der Fort- und Weiterbildungskurse zur Basalen Stimulation abdeckt April 2019 Pflegefachpersonen, Heil- und Sonderpädagogen, Pädiater, Entwicklungspsychologen und Motopäden.

Unter Mitarbeit von Thierry Rofidal. 2019. Etwa 432 Seiten, etwa 110 Abb., etwa 12 Tab., Kt Etwa € 49,95 / CHF 65.00 ISBN 978-3-456-85701-5 eBook etwa € 42,99 / CHF 56.00 Standing Order Buchhandel: Pflege / Gesundheitsberufe VLB-Warengruppe: 694


48

PFLEGE

Margaret McAllister John B. Lowe

Resilienz und Resilienzförderung bei Pflegenden und Patienten Widerstandsfähiger werden trotz widriger Umstände 2., ergänzte Auflage Deutschsprachige Ausgabe herausgegeben von Jürgen Georg und Robert Weller

10.12.18 08:24

Johann Behrens, Prof. Dr. habil., Berlin-Kreuzberg

Theorie der Pflege und der Therapie

Margaret McAllister, Maroochydore John B. Lowe, Maroochydore

Grundlagen für Pflege- und Therapieberufe

Resilienz und Resilienzförderung bei Pflegenden und Patienten

2019. 256 Seiten, 8 Abb., Kt Etwa € 26,95 / CHF 35.90 ISBN 978-3-456-85916-3 eBook etwa € 23,99 / CHF 32.00

Widerstandsfähiger werden trotz widriger Umstände

Theoretische Grundlagen einer Pflege- und Therapietheorie Die erste Pflege- und Therapietheorie, die auf phänomenologisch- und neurowissenschaftlich-systemtheoretischer Grundlage bei der Selbstpflege und Selbsttherapie ansetzt und die antiken Wurzeln der Pflegeund Therapietheorien weiterentwickelt für die Gegenwart. In seinem Fachbuch zur Pflege- und Therapietheorie stellt Johann Behrens übersichtlich eine historisch-anthropologische Theorie gewaltreduzierter Pflege und Therapie vor, differenziert eine Theorie der Selbstpflege und der Selbsttherapie, fragt, ob man Erfahrungen anderer für sich verallgemeinern kann, zeigt die Unterschiede einer Professionspflege und Professionstherapie auf und erklärt, welche entscheidenden Beiträge die Pflege- und Therapiewissenschaften zur Gesellschaftstheorie liefern.

Februar 2019 Studierende / Dozierende der Pflegewissenschaft, Studierende / Dozierende der Therapiewissenschaft. Standing Order Buchhandel: Pflege / Gesundheitsberufe VLB-Warengruppe: 694

Deutschsprachige Ausgabe herausgegeben von Jürgen Georg / Robert Weller. 2., ergänzte Auflage 2019. Etwa 296 Seiten, 8 Abb., 9 Tab., Kt Etwa € 29,95 / CHF 39.90 ISBN 978-3-456-85949-1 eBook etwa € 26,99 / CHF 36.00

Hinfallen, aufstehen, weitergehen! Das Praxishandbuch für Pflegepraktiker und -leitungen macht Pflegende in der rauer werdenden Berufspraxis widerstandsfähiger und hilft, eine positive, entwicklungsorientierte Pflegekultur zu schaffen. Das Praxishandbuch zur Resilienzförderung stärkt die Kompetenz durch gezieltes Beobachten positiver Rollenmodelle, begünstigt effektive Kommunikation, präsentiert wichtige Erholungsstrategien und beschreibt in aktualisierter Form alle Pflegediagnosen zur Resilienz. April 2019 Pflegefachpersonen, Altenpflegende, Pflegeleitende. Standing Order Buchhandel: Pflege / Gesundheitsberufe VLB-Warengruppe: 694


PFLEGE

49

Statistik für die Pflege

Handbuch für Pflegeforschung und Pflegewissenschaft

Pflegeorientierte Einführung in die Statistik und ihre Prinzipien

Marianne Müller

Statistik für die Pflege Handbuch für Pflegeforschung und Pflegewissenschaft 2., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage

Marianne Müller, Prof. Dr., Winterthur

Das instruktive und erfolgreiche Handbuch führt Pflegestudierende und -dozierende verständlich in die Statistik und ihre Teilgebiete ein. Die erfahrene Dozentin für Datenanalyse erläutert, was Statistik ist, wozu es Statistik braucht und wieso sie anspruchsvoll ist. Sie beschreibt anschaulich die Grundlagen der Datenanalyse in der Pflegewissenschaft und ihre Bedeutung im Zeitalter von „Big Data“. Detailliert stellt sie Teilgebiete und Elemente der Statistik dar, von der deskriptiven Statistik, Planung einer Studie und Wahrscheinlichkeitsmodellen über Schätzungen, Tests, kategorielle Daten bis hin zu Regressions- und Varianzanalysen. Das Buch schließt mit ergänzenden Kapiteln zu Reliabilität und Validität, Hauptkomponenten- und Faktorenanalysen sowie häufigen Methoden und Fehlern in der Statistik.

In der zweiten Auflage wurden, nebst Korrekturen und Aufwertungen des Layouts, Lösungen zu allen im Buch angeführten Aufgaben angefügt. Die Themen Skalenbildung und Mehrebenenmodelle wurden vertieft und ein Unterkapitel zum Thema Metaanalysen ergänzt. Cartoons mit Lupita und literarische Wortspiele mit Anagrammen bieten neben der komplexen Materie der Datenanalyse einen alternativen Zugang zur Welt der Statistik. Februar 2019 Dozierende und Studierende der Pflege-, Hebammen- und Therapiewissenschaft.

2., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage 2019. Etwa 304 Seiten, 122 farbige Abb., 95 Tab., Kt Etwa € 39,95 / CHF 48.50 ISBN 978-3-456-85950-7 eBook etwa € 35,99 / CHF 44.00 Standing Order Buchhandel: Pflege / Gesundheitsberufe VLB-Warengruppe: 694


PERSONALMANAGEMENT / ARBEITS-, BETRIEBS- UND ORGANISATIONSPSYCHOLOGIE

Scherm / Sarges

360°-Feedback

Selbst- und Fremdbeurteilung von Kompetenzen und Fähigkeiten: 360°-Feedback-Prozesse erfolgreich durchführen

360°-Feedback

50

Martin Scherm Werner Sarges

360°Feedback 2., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage

Praxis der Personalpsychologie

Martin Scherm, PD Dr., Hamburg

Werner Sarges, Prof. Dr., Barnitz

Feedbackinstrumente werden von Unternehmen und Organisationen eingesetzt, um das Potenzial ihrer Führungskräfte und Top-Fachkräfte nachhaltig zu entwickeln. Das 360°-Feedback nimmt hierbei als multiperspektivischer Ansatz eine zentrale Rolle ein. In seiner „klassischen“ Variante sieht es neben der kompetenzbezogenen Selbsteinschätzung einer Fokusperson die Fremdeinschätzung durch die Beurteiler-Gruppen der Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeiter vor. Mittlerweile haben sich multiperspektivische Feedbackprozesse in der strategischen Personalentwicklung und als integraler Bestandteil der Development-Programme von zahlreichen Unternehmen und Organisationen fest etabliert. Der vorliegende Band bereitet die theoretischen und methodischen Grundlagen praxisnah auf und gibt Konzepte für die erfolgreiche Durchführung von Feedbackprozessen an die Hand. Empfehlungen für die erfolgreiche Gestaltung von Feedbackgesprächen und zur Auswahl von Feedbackverfahren sind dabei ebenso Gegenstand des Bandes wie mögliche Probleme bei der Implementierung von Feed-

backsystemen. Ausführlich wird auch auf die Frage nach positiven wie negativen Effekten von 360°-Feedbacks eingegangen. Für die 2., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage wurden u.a. innovative Bezüge zum organisationalen Lernen aus Feedback und Leistungsbeurteilungen hergestellt. Die wissenschaftliche Literatur wurde aktualisiert und deutlich erweitert. Zudem werden verschiedene methodische Zugänge vorgestellt und neuere Befunde zur Frage der Kompetenzentwicklung durch Feedbackprozesse diskutiert. Schließlich wurden alle Praxisbeispiele vollständig überarbeitet bzw. neu konzipiert. April 2019 Führungskräfte, Personalverantwortliche, Personal- und Organisationsentwickler, Trainer, Berater, Supervisoren, Personalpsychologen, Studierende und Lehrende der Arbeits- und Organisationspsychologie sowie der Betriebswirtschaftslehre.

(Praxis der Personalpsychologie, Band 1) 2., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage 2019. Etwa 140 Seiten, Kt € 24,95 / CHF 32.50 (Im Reihenabonnement € 19,95 / CHF 26.90) ISBN 978-3-8017-3000-0 eBook € 21,99 / CHF 29.00 Standing Order Buchhandel: Psychologie VLB-Warengruppe: 530


PERSONALMANAGEMENT / ARBEITS-, BETRIEBS- UND ORGANISATIONSPSYCHOLOGIE

Family name / Family name / Family name Family name / Family name (Editors)

Was Führungskräfte über Psychologie wissen sollten

51

Theorie und Praxis für den Umgang mit Mitarbeitenden

Title equim

Die Facetten der Psychologie und ihre Bedeutung für das Management von Humanressourcen

Astrid Schütz Christina Köppe Maike Andresen

Was Führungskräfte über Psychologie wissen sollten Theorie und Praxis für den Umgang mit Mitarbeitenden

2nd ed.

Astrid Schütz, Prof. Dr., Bamberg

Christina Köppe, Dipl.-Psych., Bamberg

Die Einsatzmöglichkeiten psychologischer Erkenntnisse und Methoden sind divers und höchst relevant für die Wirtschaftspraxis. Die Autorinnen fokussieren auf folgende drei Fragestellungen: 1. Was ist für eine langfristig erfolgreiche Berufsausübung eines einzelnen Mitarbeiters wichtig? • Grundlagen individueller Leistungsfähigkeit (Persönlichkeitseigenschaften) • Faktoren individueller Leistungsbereitschaft (z. B. Motivation) • Stress und Ressourcen (Stressoren, Stressfolgen, Prävention und Coping) 2. Was versteht man unter „erfolgreicher“ Führung und was sind die Konsequenzen? • Erfolgreiche Beziehungsgestaltung als Führungsaufgabe • Führung von Arbeitsgruppen • Konfliktmanagement als Führungsaufgabe

Maike Andresen, Prof. Dr., Bamberg

3. Welche Aspekte sind für das Personalmanagement bedeutsam? • Methoden und Verfahren der Personalauswahl • Karriere und Karriereentwicklung • Talentmanagement

Unter Mitarbeit von Theresa Fehn / Belinda Seeg. 2019. Etwa 304 Seiten, Kt Etwa € 39,95 / CHF 48.50 ISBN 978-3-456-85630-8 eBook etwa € 35,99 / CHF 44.00

Zu jedem Thema werden jeweils die relevanten psychologischen Konzepte dargestellt. Danach werden diese direkt auf das jeweilige Anwendungsfeld übertragen und anhand diverser Praxisbeispiele illustriert. Zuletzt wird aufgezeigt, was diese Theorien, Studien und Empfehlungen wirklich für den Alltag als Führungskraft bedeutet, und dementsprechende Handlungsimplikationen beschrieben.

Standing Order Buchhandel: Psychologie VLB-Warengruppe: 530

Juni 2019 Führungskräfte und alle, die sich für Personalpsychologie interessieren.


52

PERSONALMANAGEMENT / ARBEITS-, BETRIEBS- UND ORGANISATIONSPSYCHOLOGIE

Geßler / Köppe / Fehn / Schütz

Training emotionaler Kompetenzen (EmoTrain)

Ein Gruppentraining zur Förderung von Emotionswahrnehmung und Emotionsregulation bei Führungskräften

Stand Abbildung

Training emotionaler Kompetenzen (EmoTrain)

Leitfaden zum Training emotionaler Kompetenzen bei Führungskräften

Sarah Geßler, Dr., Leipzig

Christina Köppe, Dipl.-Psych., Bamberg

Eine der vielen Herausforderungen für Führungskräfte besteht darin, tagtäglich nicht nur mit den eigenen Emotionen, sondern auch mit denen von Kunden, Mitarbeitenden, Kollegen und Vorgesetzten angemessen umzugehen. Zahlreiche Studien zeigen, dass hoch ausgeprägte emotionale Kompetenzen mit Wohlbefinden und Erfolg von Führungskräften und deren Teams in Zusammenhang stehen. EmoTrain wurde als eintägiges Trainingskonzept zur Verbesserung der Emotionswahrnehmung und Emotionsregulation bei sich selbst und anderen entwickelt. Das Training basiert auf dem Fähigkeitsmodell der emotionalen Intelligenz nach Mayer und Salovey und ist explizit auf den organisationalen Kontext und eine Teilnehmergruppe von 10 bis 12 Führungskräften ausgerichtet. EmoTrain wurde anhand wissenschaftlicher Erkenntnisse zur transferförderlichen Trainingsgestaltung konzipiert und im Rahmen mehrerer Studien evaluiert.

Theresa Fehn, M. Sc., Bamberg

Das Manual ist multimethodal aufgebaut: Trainerinput, Kleingruppen-, Partner- und Einzelarbeit, Rollenspiele und Diskussionen im Plenum wechseln sich ab. Auf der Basis anschaulicher, im Führungskontext relevanter und realitätsnaher Beispiele, ermöglicht EmoTrain, Übungen und Techniken der Emotionswahrnehmung und -regulation bei Führungskräften zu trainieren und nachhaltig zu verankern. Alle notwendigen Trainingsmaterialien, bestehend aus einem detaillierten Trainerleitfaden, einer Trainingspräsentation und verschiedenen Vorlagen, u. a. für Arbeitsblätter, Rollenspiele und Follow-Up-Übungen, sind auf der beiliegenden CD-ROM verfügbar. März 2019 Personalentwickler, Berater und Trainer, die im Bereich der Führungskräfteentwicklung tätig sind.

Sarah Geßler Christina Köppe Theresa Fehn Astrid Schütz

Training emotionaler Kompetenzen (EmoTrain) Ein Gruppentraining zur Förderung von Emotionswahrnehmung und Emotionsregulation bei Führungskräften

Astrid Schütz, Prof. Dr., Bamberg

2019. Etwa 80 Seiten, Kt, Großformat, inkl. CD-ROM Etwa € 34,95 / CHF 45.50 ISBN 978-3-8017-2795-6 eBook etwa € 30,99 / CHF 40.00 Standing Order Buchhandel: Psychologie VLB-Warengruppe: 530


PERSONALMANAGEMENT / ARBEITS-, BETRIEBS- UND ORGANISATIONSPSYCHOLOGIE

53

365 Fragen für die lösungsorientierte Kommunikation in Organisationen Ein Fragenfächer für Führungskräfte und Personalverantwortliche

Lara de Bruin

Handlicher Fragenfächer für Personal-, Mitarbeiterund Teamgespräche

365 Fragen für die lösungsorientierte Kommunikation in Organisationen Ein Fragenfächer für Führungskräfte und Personalverantwortliche

Lara de Bruin, Zwolle, NL

Führungskräfte, Teamleiter und Personalverantwortliche, die lösungsorientiert arbeiten, versuchen die Gedanken ihrer Gesprächspartner weg vom Problem hin auf die erwünschte Zukunft zu lenken. Sie fragen ihre Kollegen und Mitarbeiter, ob sie Zeiten erleben, in denen es bereits gut läuft und das Problem nicht auftritt. Die 365 Fragen des Fragenfächers unterstützen Führungskräfte und Personalverantwortliche bei der lösungsorientierten Kommunikation. Der Fächer dient als Hilfsmittel, um ein Gespür für die Fragetechniken und den Aufbau der Gespräche zu bekommen. Die Einteilung des Fragenfächers ermöglicht ein schnelles Auffinden der passenden Fragen für spezifische Situationen. Die Fragen spiegeln die vielfältigen Situationen wider, mit denen Führungskräfte und Personalverantwortliche in Organisationen konfrontiert werden (z. B. Bewerbungs-, Entwicklungs-, Fehlzeiten-, Rückkehr-, Konflikt- und Kündigungsgespräche, Gespräche zu Unterneh-

menszielen, zur Strategieentwicklung und zur Zusammenarbeit im Vorstand). Weitere Fragen beschäftigen sich mit Situationen, die häufig gemeinsam mit Führungskräften und Teamleitern bearbeitet werden müssen (z. B. Konflikte im Team, Beziehungen der Teammitglieder untereinander, überlastete Teams, Teamerfolge, Gesprächskultur). Die Fragen sind bewusst so formuliert, dass sie implizit immer die Annahme, die Dinge werden wieder besser laufen, mittransportieren. Ziel ist es, die Fähigkeit von Kollegen und Mitarbeitern, selbst Lösungen für ihre Probleme zu finden, zu aktivieren. Februar 2019 Führungskräfte, Personalverantwortliche, Personal- und Organisationsentwickler, Geschäftsführer, Berater, Coaches, Teamleiter, HR-Manager, Supervisoren, Mediatoren.

Aus dem Niederländischen von Waltraud Heitzer-Gores. 2019. 62 Seiten, Fragenfächer, Kt, Kleinformat € 16,95 / CHF 21.90 ISBN 978-3-8017-2928-8 Standing Order Buchhandel: Psychologie VLB-Warengruppe: 530


54

PERSONALMANAGEMENT / ARBEITS-, BETRIEBS- UND ORGANISATIONSPSYCHOLOGIE 80 Bildkarten für Psychotherapie, Coaching, Supervision und Seminare

80 Bildkarten für Coaching, Supervision, Training und Psychotherapie

Lern- und Veränderungsprozesse initiieren

Evelin Fräntzel Dieter Johannsen

80 Bildkarten für Coaching, Supervision, Training und Psychotherapie Lern- und Veränderungsprozesse initiieren

Bildkarten zum Anregen von Lern- und Veränderungsprozessen bei Klienten

Evelin Fräntzel, Dr., Dagebüll

ive inklus et Bookl

80 Bildkarten für Psychotherapie, Coaching, Supervision und Seminare

Dieter Johannsen, Dipl.-Soz., Dagebüll

Von Bildern geht eine besondere Wirkung aus. Menschen denken und erinnern in Bildern, Bilder nehmen Einfluss auf unsere Gefühle und unsere Wahrnehmung, sie prägen unsere zwischenmenschliche Kommunikation und Interaktion. Bilder haben einen hohen Aufforderungscharakter und eignen sich daher hervorragend als Einstieg in Gespräche und zum Anstoßen von Gruppenprozessen. Coaches, Supervisoren, Trainer, Berater und Therapeuten können Bildkarten als kreative Methode einsetzen, wenn es darum geht, bei ihren Klienten Lern- und Veränderungsprozesse zu initiieren.

Supervisanden und Trainingsteilnehmern wirkungsvoll unterstützt werden. Wenn es beispielsweise darum geht, sich kennenzulernen, sich der eigenen Stärken bewusst zu werden, sich in die Perspektive des Gegenübers zu versetzen oder Hindernissen auf die Spur zu kommen, gemeinsame Werte im Team zu erarbeiten oder anderen Gruppenmitgliedern ein Feedback zu geben, können die Bildkarten genutzt werden.

Das Kartenset enthält 80 Bildkarten im DIN A5-Format. Bei der Auswahl der Motive wurde auf eine betont reduzierte, ruhige, klare und qualitativ hochwertige Darstellung geachtet. Das Kartenset kann sowohl bei der Arbeit mit Gruppen und Teams als auch im Einzelsetting eingesetzt werden. Mithilfe der Bildkarten sowie der ausführlichen Übungsbeschreibungen können Prozesse der beruflichen und persönlichen Neuorientierung und Weiterentwicklung von Klienten,

März 2019

Das beiliegende Booklet gibt zahlreiche Anregungen zum Einsatz der Bildkarten in der Praxis.

Coaches, Supervisoren, Berater, Trainer, Gruppenleiter, Psychotherapeuten, Psychologen, Lehrer, Pädagogen, Erwachsenenbildner, Personalentwickler.

2019. 80 Bildkarten und etwa 40-seitiges Booklet, Kartenbox, Gb, Karten im DIN A5-Format Etwa € 49,95 / CHF 65.00 ISBN 978-3-8017-2940-0 Standing Order Buchhandel: Psychologie VLB-Warengruppe: 530


55

Volume 227 / Number 1 / 2019

Volume 227 / Number 2 / 2019

Zeitschrift für Psychologie

Zeitschrift für Psychologie

Editor-in-Chief Edgar Erdfelder

Editor-in-Chief Edgar Erdfelder

Founded by Hermann Ebbinghaus and Arthur König in 1890

Founded by Hermann Ebbinghaus and Arthur König in 1890

Associate Editors Michael Bošnjak Herta Flor Benjamin E. Hilbig Heinz Holling Bernd Leplow Steffi Pohl Christiane Spiel Elsbeth Stern

Associate Editors Michael Bošnjak Herta Flor Benjamin E. Hilbig Heinz Holling Bernd Leplow Steffi Pohl Christiane Spiel Elsbeth Stern

enThem f e h t

enThem f e h t

Michael Bošnjak, Trier Timo Gnambs, Bamberg (Editors)

Suman Verma, Chandigarh Anne C. Petersen, Ann Arbor, MI Jennifer E. Lansford, Durham, NC (Editors)

Hotspots in Psychology 2019

Sustainable Human Development: Challenges and Solutions for Implementing the United Nations’ Goals

Zeitschrift für Psychologie, Vol. 227, No. 1 / 2019

Zeitschrift für Psychologie, Vol. 227, No. 2 / 2019

2019. Approx. IV + 76 pp., softcover € 34.95 / CHF 45.50 ISBN 978-0-88937-555-0

2019. Approx. IV + 76 pp., softcover € 34.95 / CHF 45.50 ISBN 978-0-88937-556-7

January 2019 Researchers, teachers, and students concerned with current research synthesis techniques.

April 2019 Researchers, practitioners, and students concerned with the role of psychology in sustainable human development.

Volume 39 / 2018

Volume 39 / 2018

Rorschachiana

Rorschachiana

Editors-in-Chief Sadegh Nashat Lionel Chudzik

Lionel Chudzik, PhD, Austin, TX (Editor)

Rorschachiana

Journal of the International Society for the Rorschach, Vol. 39 / 2018

Journal of the International Society for the Rorschach

Advisory Editors Anne Andronikof Sadegh Nashat Associate Editors Hiroshi Kuroda Gregory J. Meyer Fernando Silberstein Justine McCarthy Woods Book Review Editor Marianne Nygren

January 2019

Psychiatrists, therapists, researchers, teachers, and students concerned with the Rorschach.

2019. Approx. IV + 206 pp., hardcover Approx. € 69.95 / CHF 89.00 ISBN 978-0-88937-562-8


56

Bereits angekündigte, aber noch nicht erschienene Titel 978-3-8017-2669-0 Hartmann et al.: Körperdysmorphe Störung Februar 2019

978-3-456-85690-2 Tuntland: Das ADL / IADL-Handbuch April 2019

978-3-456-85563-9 Hirschfeld: Das Hirschfeld-Versorgungsmodell Mai 2019

978-3-456-85737-4 Weber Long: Herausforderndes Verhalten März 2019

978-3-456-85798-5 Huggenberger: ADHS in der Familie April 2019

978-3-456-85865-4 Werner: Pflegeassistenz Notes April 2019

978-3-456-85835-7 Jungbauer: Nachtdienst-Einsatz! April 2019

978-3-8017-2657-7 Wewetzer / Quaschner: Suizidalität Mai 2019

978-3-8017-2752-9 Bienstein et al: Prävention sexuellen Missbrauchs an Kindern und Jugendlichen mit Behinderung Juni 2019

978-3-456-85190-7 Kerr / Wilkinson: Gute Nacht! Mai 2019

978-3-8017-2923-3 Wewetzer / Quaschner: Ratgeber Suizidalität Mai 2019

978-3-456-85100-6 Brobst / Georg: Der Pflegeprozess in der Praxis Mai 2019

978-3-456-85893-7 Kollak: Yoga in Vorsorge und Therapie Mai 2019

978-3-456-85924-8 Wohlfarth: Internistische Grundlagen in Viszeraler Chirurgie und Medizin April 2019

978-3-8017-2214-2 Brünken et al: Pädagogische Psychologie – Lernen und Lehren April 2019

978-3-456-85764-0 Kraus de Camargo / Simon / Rosenbaum: Die ICF-CY in der Praxis März 2019

978-3-456-85841-8 Buell Whitworth: Das Lewy-Body-Demenz-Buch März 2019

978-3-456-85902-6 Krebs: Prüfen mit Multiple Choice März 2019

978-3-456-85564-6 Chalfont: Praxishandbuch Dementia Green Care Juni 2019

978-3-8017-2114-5 Lauth: Kompetenztraining für Eltern sozial auffälliger Jugendlicher (KES-J) Unbestimmt

978-3-456-85241-6 Barlow et al.: Transdiagnostische Behandlung emotionaler Störungen, Arbeitsbuch April 2019 978-3-456-85240-9 Barlow et al.: Transdiagnostische Behandlung emotionaler Störungen, Therapeutenmanual April 2019 978-3-456-85790-9 Bazyk / Arbesman: Psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen Mai 2019

978-3-456-85688-9 Chinn / Kramer: Pflegewissen und Pflegewissensentwicklung Juni 2019

978-3-456-85829-6 Maier et al.: Trauma, Flucht, Asyl Februar 2019

978-3-456-85789-3 Clark / Kingsley: Frühe Kindheit Juni 2019

978-3-456-85726-8 Martignon / Hoffrage: Wer wagt, gewinnt? April 2019

978-3-456-85801-2 Clarke / Wolverson: Positive Demenzpflege März 2019

978-3-8017-2229-6 Martin / Kowalski: Biofeedback und Neurofeedback Unbestimmt

978-3-456-85766-4 Diegmann-Hornig / Jurgschat-Geer: Pflegebegutachtung April 2019

978-3-456-85768-8 Meier Magistretti / Lindstrøm / Eriksson: Salutogenese kennen und verstehen Mai 2019

978-3-456-85846-3 Dockweiler / Fischer: ePublic Health April 2019 978-3-456-85852-4 Fabry: Medizindidaktik August 2019 978-3-456-85579-0 Fletcher: Klinische Epidemiologie März 2019 978-3-456-85702-2 Georg / Zanon: Concept Maps und Concept Mapping im Pflegeprozess Juni 2019 978-3-8017-2646-1 Goletz et al.: Ratgeber Zwangsstörungen Mai 2019 978-3-8017-1991-3 Görtz-Dorten et al: KIDS 4 – Aggressive-dissoziale Verhaltensstörungen März 2019 978-3-456-85917-0 Habermann-Horstmeier: Von der Betrieblichen Gesundheitsförderung zum Bertrieblichen Gesundheitsmanagement März 2019

978-3-8017-2935-6 Moll / Thomasius: Kognitiv- verhaltenstherapeutisches Gruppenprogramm für Jugendliche mit abhängigem Computer- oder Internetgebrauch März 2019 978-3-456-85744-2 Naidoo / Wills: Lehrbuch Gesundheitsförderung März 2019 978-3-456-85663-6 Peters-Gawlik: Professionelle Hautpflege Juni 2019 978-0-88937-522-9 Sachse: Personality Disorders March 2019 978-3-456-85889-0 Schädler et al.: Assessments in der Rehabilitation Juni 2019 978-3-8017-2898-4 Schneider / Popp: Emotionale Störungen und Verhaltensauffälligkeiten Juni 2019 978-3-456-85742-8 Schneiter-Ulmann / Föhn: Lehrbuch Gartentherapie Mai 2019

978-0-88937-415-7 Wohlgemuth / Imia Fins: Insomnia March 2019


Die Buchreihe „Standards der Psychotherapie“ Herausgegeben von Martin Hautzinger, Kurt Hahlweg, Tania Lincoln, Jürgen Margraf, Winfried Rief und Brunna Tuschen-Caffier

refe.com

Exklusiv für Abonnenten:

• Vorgehensweisen, Methoden und Techniken kompakt erklärt

• Ein Preisvorteil von mehr als 20 % gegenüber dem Einzelpreis

• Jährlich 2 Bände à ca. 150 Seiten

• Exklusiver Downloadbereich von vielfältigen Arbeitsmaterialien

Bernd Ubben

Standards der Psychotherapie Band 4 herausgegeben von Martin Hautzinger Kurt Hahlweg Jürgen Margraf Winfried Rief

Band 2: 2017, VII/139 Seiten, € 24,95 / CHF 32.50 (Im Reihenabonnement € 19,95 / CHF 26.90) ISBN 978-3-8017-2823-6 Auch als eBook erhältlich

Psychotherapie-Ethik 4

ISBN 978-3-8017-2825-0

Göttingen · Bern · Wien · Oxford Boston · Paris · Amsterdam · Prag Florenz · Kopenhagen · Stockholm Helsinki · São Paulo · Madrid · Lissabon www.hogrefe.com

9 783801 728250

Manuel Trachsel / Jens Gaab / Nikola Biller-Andorno

Teismann / Margraf 3

Tobias Teismann / Jürgen Margraf

Exposition und Konfrontation

Tobias Teismann Jürgen Margraf

Psychotherapie-Ethik

Evaluation und Effekterfassung in der Psychotherapie

Manuel Trachsel Jens Gaab Nikola Biller-Andorno

Band 4: 2018, VII/115 Seiten, € 24,95 / CHF 32.50 (Im Reihenabonnement € 19,95 / CHF 26.90) ISBN 978-3-8017-2841-0 Auch als eBook erhältlich

Wolfgang Lutz Rebekka Neu Julian A. Rubel

Standards der Psychotherapie

www.hogrefe.com

Exposition und Konfrontation

Band 3: 2018, 133 Seiten, € 24,95 / CHF 32.50 (Im Reihenabonnement € 19,95 / CHF 26.90) ISBN 978-3-8017-2825-0 Auch als eBook erhältlich

Standards der Psychotherapie

PsychotherapieEthik

ISBN 978-3-8017-2841-0

9 783801 728410

herausgegeben von Martin Hautzinger Kurt Hahlweg Jürgen Margraf Winfried Rief

Praxisbezogen wird auf die Umsetzung von interozeptiven Konfrontationen, Konfrontationen in vivo, Konfrontation in sensu und Cue-Exposure-Verfahren eingegangen. Das therapeutische Vorgehen wird anhand von Fallbeispielen illustriert. Zudem wird der Umgang mit häufigen Schwierigkeiten beleuchtet. Aktuelle Diskussionen zur Gestaltung und Wirkweise von Expositionen ergänzen die Darstellung.

Hogrefe Verlagsgruppe

Standards der Psychotherapie

9 783801 728236

Standards der Psychotherapie Band 3

Exposition und Konfrontation

Problemanalyse und Therapieplanung

Die Exposition bzw. Konfrontation ist die wichtigste einzelne Interventionsform bei Angststörungen. Sie stellt überdies ein zentrales Therapieelement bei verschiedenen anderen Störungsbildern, z.B. Essstörungen und Alkoholabhängigkeit, dar. Obwohl die Effektivität des Verfahrens in einer Vielzahl von Studien belegt werden konnte, ist die Implementierung der Methode im klinischen Alltag nach wie vor unzureichend. Vor diesem Hintergrund fasst das Buch den aktuellen Wissensstand zu dieser Interventionsform zusammen und gibt eine konkrete Anleitung für die praktisch-therapeutische Umsetzung verschiedener Konfrontationsverfahren.

Lutz / Neu / Rubel

Ubben

Bernd Ubben

Problemanalyse und Therapieplanung

Evaluation und Effekterfassung in der Psychotherapie

Verlagsgruppe

• Erfahrenes Herausgeberteam

Aktuelle Bände

apitel des Buches behandelt eine reale, ethisch herausde Situation aus der Psychotherapie-Praxis. Neben der ahen Diskussion der Fallbeispiele werden in diesem Buch kenntnisse wichtiger ethischer Theorien, Begriffe und e in Anlehnung an die Medizinethik vermittelt. Ziel ist es, herapeuten für ethische Fragen zu sensibilisieren, um so sis für die Beurteilung moralischer Fragen in der eigenen therapeutischen Praxis zu schaffen. Der Band liefert uch eine Grundlage für die systematische Vermittlung chotherapie-Ethik im Psychologiestudium sowie in der herapeutischen Aus- und Weiterbildung.

n · Bern · Wien · Oxford · Paris Amsterdam · Prag · Florenz gen · Stockholm · Helsinki · Oslo Barcelona · Sevilla · Bilbao sa · São Paulo · Lissabon

Abo Jetzt ßen! lie absch

Expertise für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten

Trachsel / Gaab / Biller-Andorno

erapeuten ergeben sich in der psychotherapeutischen mmer wieder ethisch herausfordernde Situationen. Einige kehrende ethische Themen, wie Vertrauen, Intimität, Interessenkonflikte oder körperliche Nähe und Sexualität en Psychotherapeut und Patient, werden seit den Anfängen hs diskutiert und wurden im Verlauf der Zeit auch Bestandufsspezifischer Kodizes und Standesordnungen. Andere e Themen in der Psychotherapie sind beispielsweise die enaufklärung, Einwilligungsfähigkeit und informierte gung, der Umgang mit Behandlungsfehlern und moralischen ungen. Der Band bietet einen kompakten und fallbasierten ick zu ethischen Fragestellungen und Herausforderungen hotherapeutischen Kontext.

57

Standards der Psychotherapie

Wolfgang Lutz / Rebekka Neu / Julian A. Rubel

Evaluation und Effekterfassung in der Psychotherapie

Band 5: 2019, 180 Seiten, € 24,95 / CHF 32.50 (Im Reihenabonnement € 19,95 / CHF 26.90) ISBN 978-3-8017-2912-7 Auch als eBook erhältlich


58

Advances in Psychotherapy Evidence-Based Practice Developed and edited with the support of the Society of Clinical Psychology (APA Division 12) Editors Danny Wedding, PhD, MPH, USA Larry E. Beutler, PhD, USA Kenneth E. Freedland, PhD, USA Linda Carter Sobell, PhD, ABPP, USA David A. Wolfe, PhD, Canada About the series The Advances in Psychotherapy series provides therapists and students with practical, evidence-based guidance on the diagnosis and treatment of the most common disorders seen in clinical practice – and does so in a uniquely reader-friendly manner. Each book is both a compact “how-to” reference on a particular disorder, for use by professional clinicians in their daily work, and an ideal educational resource

Volume 42, 2019, viii + 94 pp. € 24.95 / CHF 32.50* ISBN 978-0-88937-415-7

*

Volume 41, 2019, viii + 86 pp. € 24.95 / CHF 32.50* ISBN 978-0-88937-501-7

Standing order price € 19.95 / CHF 26.90

www.hogrefe.com

for students and for practice-oriented continuing education. The books all have a similar structure, and each title is a compact and easy-to-follow guide covering all aspects of practice that are relevant in real life. Tables, boxed clinical “pearls,” and marginal notes assist orientation, while checklists for copying and summary boxes provide tools for use in daily practice.

Volume 40, 2019, viii + 76 pp. € 24.95 / CHF 32.50* ISBN 978-0-88937-407-2


59

Verzeichnis der erstgenannten Autoren und Herausgeber

B Behrens, Johann Bošnjak, Michael Braveman, Brent Brunhoeber, Stefan

K 48 55 42 16

Kehl, Sven Klein, Michael Köhler, Thomas Krampen, Günter Kuhn, Joseph

39 30 20 13 40

Scherm, Martin Schmidt-Traub, Sigrun Schulte, Volker B. Schütz, Astrid Sipos, Valerija Staufenbiel, Kathrin Stav, Wendy Storch, Maja Surall, Daniel

30

T

C L Chudzik, Lionel Cialdini, Robert B. Collatz, Annelen

55 10 9

Lidzba, Karen M

Teismann, Tobias

50 32 41 51 21 10 42 8 17

19

D de Bruin, Lara 27, 53 Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs) 13 Dinner, Pierre 28

Maercker, Andreas McAllister, Margaret Medina, John Mohr, Lars Müller, Marianne

E

N

Egli, Samy Ehring, Thomas Ellis, Maggie Eychmüller, Steffen

23 20 45 37

Niemic, Ryan M.

25 48 6 47 49

55 11

7 W

24

P

Watling, Renee Weiss, Donna Wengenroth, Matthias Wilz, Gabriele

42 43 15 18

54

G 14 29 52 37 12

H Hatzinger, Martin Hoffbrand, A. Victor

44

V Verma, Suman Volbert, Renate

F

Gaspard, Hanna Geissler, Julia Geßler, Sarah Goddard Blythe, Sally Güntürkün, Onur

Urselmann, Hans-Werner

O Orosz, Ariane

Fräntzel, Evelin

U

Penberthy, J. Kim Pennebaker, James W. Petermann, Franz Petermann, Ulrike Peurifoy, Reneau Z. Pfeiffer, Elisa Posenau, André Procyshyn, Ric M.

26 28 31 32 16 33 43 26

Z Zoutewelle-Morris, Sarah

46

R 36 38

Reinhardt, Klaus Rosenbrock, Rolf Ruthven-Murray, Patrick

12 40 34

I S ITB Consulting GmbH

35

J James, Ian Andrew

44

Sachse, Rainer Sachweh, Svenja Sarimski, Klaus Schärer-Santschi, Erika

22 45 14 46

Umschlagbild: © iStock / AndreyPopov (Titelabbildung des Buches von Schütz / Köppe / Andresen: Brain Rules fürs Älterwerden)


Hogrefe Verlagsgruppe Hogrefe Verlag GmbH & Co. KG Merkelstraße 3 37085 Göttingen, Deutschland Tel. +49 551 999 50 0 verlag@hogrefe.de www.hogrefe.de Hogrefe AG Längass-Strasse 76 3012 Bern, Schweiz Tel. +41 31 300 45 00 verlag@hogrefe.ch www.hogrefe.ch Hogrefe Austria GmbH Graf-Starhemberg-Gasse 26/4 1040 Wien, Österreich Tel. +43 1 504 63 46 0 office@hogrefe.at www.hogrefe.at Hogrefe Ltd Hogrefe House Albion Place Oxford, OX1 1QZ, Großbritannien Tel. +44 1865 797920 info@hogrefe.co.uk www.hogrefe.co.uk Editions Hogrefe France SAS 2, rue du Faubourg Poissonnière 75010 Paris, Frankreich Tel. +33 1 53 24 03 70 info@hogrefe.fr www.hogrefe.fr Hogrefe Publishing GmbH Merkelstraße 3 37085 Göttingen, Deutschland Tel. +49 551 999 50 0 publishing@hogrefe.com eu.hogrefe.com Hogrefe Publishing Corp. 7 Bulfinch Place, #202 Boston, MA 02114, USA Tel. +1 866 823 4726 publishing@hogrefe.com us.hogrefe.com Hogrefe Uitgevers BV Weteringschans 128 1017 XV Amsterdam, Niederlande Tel. +31 20 671 35 43 info@hogrefe.nl www.hogrefe.nl Hogrefe – Testcentrum s.r.o. Antala Staška 78 140 00 Prag 4, Tschechische Republik Tel. +420 241 440 413 info@testcentrum.com www.testcentrum.com

www.hogrefe.com

Hogrefe Editore s.r.l. V.le A. Gramsci, 42 50132 Florenz, Italien Tel. +39 055 5320680 info@hogrefe.it www.hogrefe.it Hogrefe Psykologisk Forlag A/S Kongevejen 155 2830 Virum, Dänemark Tel. +45 35 38 16 55 info@hogrefe.dk www.hogrefe.dk Hogrefe Psykologiförlaget AB Gävlegatan 12 B 113 30 Stockholm, Schweden Tel. +46 8 120 256 00 info@hogrefe.se www.hogrefe.se Hogrefe Psykologien Kustannus Oy Kaisaniemenkatu 10 00100 Helsinki, Finnland Tel. +358 9 612 6060 info@hogrefe.fi www.hogrefe.fi TEA Ediciones, S.A.U. Fray Bernardino Sahagún, 24 28036 Madrid, Spanien Tel. +34 912 705 000 milagros.anton@teaediciones.com www.teaediciones.com Editora Hogrefe CETEPP Ltda. Rua Comendador Norberto Jorge, 30 04602-020 São Paulo, SP, Brasilien Tel. +55 11 5535 9858 hogrefe@hogrefe.com.br www.hogrefe.com.br Editora Hogrefe, Lda. Rua Mário de Azevedo Gomes, 2b 1500-467 Lissabon, Portugal Tel. +351 21 246 2160 testes@hogrefe.pt www.hogrefe.pt

Buch- und Zeitschriftenvertrieb Deutschland und Österreich: Hogrefe Verlag GmbH & Co. KG Herbert-Quandt-Straße 4 37081 Göttingen, Deutschland Tel. +49 551 999 50 950 Fax +49 551 999 50 955 distribution@hogrefe.de Schweiz: Hogrefe AG Längass-Strasse 76 3012 Bern, Schweiz Tel. +41 31 300 45 14 Fax +41 31 300 45 90 vertrieb@hogrefe.ch

Auslieferungsstellen für den Buchhandel Deutschland und Österreich: Brockhaus Kommissionsgeschäft GmbH Kreidlerstraße 9 70806 Kornwestheim, Deutschland Tel. +49 7154 13 27 0 Fax +49 7154 13 27 13 hogrefe@brocom.de Schweiz: Buchzentrum AG Industriestrasse Ost 10 4614 Hägendorf, Schweiz Tel. +41 62 209 26 26 Fax +41 62 209 26 27 kundendienst@buchzentrum.ch Großbritannien: Marston Book Services Ltd. 160 Eastern Avenue Milton Park Abingdon, OX14 4SB, Großbritannien Tel. +44 1235 465576 Fax +44 1235 465555 trade.enquiry@marston.co.uk trade.orders@marston.co.uk USA und Kanada: Baker & Taylor Publisher Services (formerly Bookmasters) 30 Amberwood Parkway Ashland, OH 44805, USA Tel. +1 800 228 3749 Fax +1 419 281 6883 customerservice@hogrefe.com

Auslieferungsstellen für Tests und Testmaterial Deutschland: Testzentrale Hogrefe Verlag GmbH & Co. KG Herbert-Quandt-Straße 4 37081 Göttingen, Deutschland Tel. +49 551 999 50 999 Fax +49 551 999 50 998 testzentrale@hogrefe.de www.testzentrale.de Schweiz: Testzentrale der Schweizer Psychologen AG Länggass-Strasse 76 3012 Bern, Schweiz Tel. +41 31 300 45 45 Fax +41 31 300 45 90 testzentrale@hogrefe.ch www.testzentrale.ch Österreich: Hogrefe Austria GmbH Graf-Starhemberg-Gasse 26/4 1040 Wien, Österreich Tel. +43 1 504 63 46 0 Fax +43 1 504 63 46 99 office@hogrefe.at www.testzentrale.com

Profile for Hogrefe

Neuerscheinungen  

1. Halbjahr 2019

Neuerscheinungen  

1. Halbjahr 2019