Page 1

Hogrefe Testsystem 5 Verzeichnis 2017


2

HTS 5-VERZEICHNIS 2016

Hogrefe Testsystem 5 – unsere passende Lösung für Sie Nutzen Sie noch die Version 4 des Hogrefe Testsystems? Unsere neue Version 5 führt die Vorgaben eines wissenschaftlich fundierten und dennoch ökonomisch einsetzbaren Testsystems fort. Durch die hochmoderne Menüführung und das nach psychodiagnostischen Ansprüchen entwickelte Testdesign verfügt der Anwender über eine Umgebung, die höchsten Ansprüchen genügt. Wir beraten Sie gerne individuell zu Ihrem Umstieg auf das HTS 5. Testzentrale der Schweizer Psychologen AG Tel. +41 31 300 45 45 hts@hogrefe.ch www.testzentrale.com www.hogrefe-testsystem.com www.hogrefe.com

Länggass-Strasse 76 3000 Bern 9 Schweiz Geschäftszeiten Montag bis Donnerstag: 8:00–17:00 Uhr Freitag: 8:00–16:00 Uhr


HTS 5-VERZEICHNIS 2016

3

Inhalt

Das Hogrefe Testsystem 5 4 Berufsbezogene Verfahren 8 Intelligenztests 17 Leistungstests 21 Persönlichkeitstests 24 Entwicklungstests

28

Schultests

29

Klinische Verfahren 30 43

Neuropsychologische Verfahren

Medizinpsychologische Verfahren 44 Der HTS 5 User Guide

50

Webinare zum HTS 5

51

Fortbildung mit Hogrefe

52

Testregister 53 Bestellformular 55 Sofern nicht anders angegeben, handelt es sich bei den vorgestellten Verfahren um die 1. Auflage. Alle in diesem Verzeichnis aufgeführten Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer von 2,5 % bzw. 8 % in CHF. Es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen. Preisänderungen­und Irrtümer vorbehalten.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeich­nungen gelten gleichwohl für beiderlei Geschlecht. Printed in Germany. Stand: 2017


4

DAS HOGREFE TESTSYSTEM

Das Hogrefe Testsystem 5 Das Hogrefe Testsystem 5 (HTS 5) vereinfacht die computergestützte Diagnostik und bietet eine breite Palette psychodiagnostischer Testverfahren, die beim Testen eine effiziente und intuitive Arbeitsweise ermöglicht. Das HTS 5 sowie seine Testverfahren entsprechen den aktuellen wissenschaftlichen Standards und bieten eine zuverlässige Alternative zu konventionellen Papier-Bleistift-Verfahren. Es werden Verfahren aus den Bereichen der Leistungsund Persönlichkeitsdiagnostik, der Klinischen Diagnostik, Verfahren für Kinder und Jugendliche sowie für die Arbeits- und Organisationspsychologie angeboten. Das Programm Der Zugang zum HTS erfolgt über ein Online-Portal (Login). Die Bedienung ist an den Anforderungen des beruflichen Alltags und den Diagnoseprozessen orientiert. Das HTS ermöglicht dem Nutzer einfach und intuitiv die Vorbereitung, Durchführung und Auswertung der psychologischen Testverfahren.

Datenschutz, Zugriffsschutz und Qualität der Verfahren sind zentrale Merkmale des ausgereiften Sicherheitskonzepts. Sowohl das Programm als auch die Probandendaten können nicht von unberechtigten Personen eingesehen werden. Die Personendaten Die Personendatenverwaltung bietet eine komfortable Erfassung der persönlichen Daten eines Probanden. Neben der obligatorischen Eingabe von Name (Alternativ Probandencode) und Geschlecht können weitere Informationen hinterlegt werden.


5

Die Testauswahl Die Testauswahl erfolgt über die Liste der erworbenen Testverfahren und Sprachversionen mit den zur Verfügung stehenden Subtests.

Bei einer Vielzahl von Verfahren können die Antworten aus den Testheften bzw. aus den Fragebogen der Papier-Bleistift-Version zur Auswertung eingegeben werden (Datenschnelleingabe).

Die Testdurchführung Testverfahren können entweder einzeln oder in Form einer Testbatterie durchgeführt werden. Neben der individuellen Durchführung sind im Rahmen der Online-Portale zudem Gruppentestungen möglich, die über das Internet vorgenommen werden können.

Anonymes Testen Im HTS 5-Online-Portal besteht die Möglichkeit, eine Testbatterie mit identischem Zugangscode für mehrere Personen zu generieren. Die Testfolge kann so konfiguriert werden, dass sie entweder personifiziert oder anonym erfolgen kann.

Alle Verfahren beginnen mit einer ausführlichen Instruktion. Als Eingabemedium zur Testdurchführung besteht neben der Maus auch die Möglichkeit der Nutzung von ergonomischen Touch- Panels oder Tablet-PCs (z. B. iPad).

Testvorbereitung im HTS 5 Mit dem HTS 5 kann unkompliziert eine Testung oder eine Testbatterie vorbereitet werden. Problemlos können auch gleichzeitig mehrere Personen getestet werden.


6

Die Testauswertung Unabhängig von der Art der Testdurchführung stehen die Testergebnisse unmittelbar nach Testende zur Verfügung. Das Hogrefe Testsystem bietet Ihnen umfangreiche Funktionen im Hinblick auf die Ergebnisrückmeldung, z. B.:

Programmzusammenstellung Auf der Grundlage einer entsprechenden Nutzungslizenz werden die benötigten Testverfahren individuell nach den Anwenderwünschen zusammengestellt. Der Erwerb der einzelnen Testverfahren ist hierbei nach zwei Modellen möglich:

•F  arbige Profildarstellung •N  orm- und Skalenwahl •E  inblendung der Vertrauensintervalle • Datenexport • Multi-Profilvergleich •R  anking (HR-Edition, Full-Edition) •P  rofiling (HR-Edition, Full-Edition) •V  erlaufsmessung (Clinical-Edition, Full-Edition) •G  ruppenanalyse (HR-Edition, Clinical-Edition, Full-Edition) •D  arstellung der Itemantworten in der Reihenfolge des Testverfahrens oder nach Merkmalen • Anzeige der Antwortzeiten und -statistiken •A  usgabe eines konfigurierbaren Berichts (PDF)

• Für alle Verfahren im Hogrefe Testsystem ist es möglich, einzelne Nutzungen zu erwerben. • Testspezifisch kann für ein Verfahren ein sogenanntes Testkit erworben werden. Dieses beinhaltet in der Regel 50 Nutzungen sowie – falls für dieses Testverfahren erhältlich – das Testmanual. Der Erwerb dieses Testkits berechtigt zum Erwerb weiterer Nutzungen.


DAS HOGREFE TESTSYSTEM

HTS 5 – Online-Portalzugang Für die Online-Verwendung des Hogrefe Testsystems 5 ist die Freischaltung eines Zugangs zum Online-Portal notwendig. Dieser Zugang wird anteilig für das laufende Kalenderjahr berechnet und zu Anfang des Folgejahres erneut in Rechnung gestellt. Es stehen vier Editionen zur Verfügung. Zum Einen die Basic-Edition mit allen für die Administration und Auswertung notwendigen Tools, zum Anderen die HR-Edition, die zusätzlich Funktionen für den Bereich Personalauswahl und -entwicklung beinhaltet. Die dritte Edition ist die Clinical-Edition, die den speziellen Anforderungen in Kliniken und Praxen gerecht wird. In der vierten, der Full-Edition, steht dem Nutzer die gesamte Bandbreite des Testsystems zur Verfügung. CHF

7

Testschutz Wir bitten Sie, im Hinblick auf die Testdurchführung von Intelligenz- und Leistungstests via Internet Folgendes zu beachten: Die Testverfahren wurden unter kontrollierten Bedingungen normiert, daher sind diese auch bei den von Ihnen geplanten Testungen sicherzustellen, um Störquellen während der Testsitzung, eine instruktionswidrige Bearbeitung oder Täuschungsversuche (z. B. Hilfe oder Bearbeitung von Dritten; Nutzung zusätzlicher Informationsquellen und Hilfsmittel) ausschließen zu können und eine widerrechtliche Verbreitung der Testitems (durch Anfertigung von Kopien, Screenshots, „Testprotokollen“ etc.) zu verhindern. So ist z. B. eine Bearbeitung dieser Tests durch Probanden am heimischen Computer ohne fachliche Kontrolle auszuschließen.

Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 002 01

HTS 5-Online – Basic-Edition Jahreslizenz, inkl. Portalzugang

155.00

H5 002 02

HTS 5-Online – Clinical-Edition Jahreslizenz, inkl. Portalzugang, Module Verlaufsmessung, Gruppenanalyse

250.00

Eine Liste der geschützten Testverfahren finden Sie unter: www.testzentrale.ch/etesting/ hogrefe-testsystem-hts/testschutz

H5 002 03

HTS 5-Online – HR-Edition Jahreslizenz,inkl. Portalzugang, Module Ranking, Profiling, Gruppenanalyse

310.00

Informationen zu den aktuellen Systemvoraussetzungen des Hogrefe Testsystems finden Sie unter: www.hogrefe-testsystem.com

H5 002 04

HTS 5-Online – Full-Edition Jahreslizenz, inkl. Portalzugang, Module Ranking, Profiling, Verlaufsmessung, Gruppenanalyse

375.00


Berufsbezogene Verfahren Hier finden Sie wissenschaftlich-standardisierte Testverfahren, die auf den Einsatz im beruflichen Kontext ausgerichtet sind. Typische Einsatzbereiche sind Personalauswahl und -entwicklung, Potenzialanalyse, Coaching, Teamentwicklung, Organisationsanalyse, Laufbahn- und Karriereberatung, Berufs- und Studienberatung. Bergmann, C. / Eder, F.

Görlich, Y. / Schuler, H.

AIST-R

AZUBI-BK

Allgemeiner Interessen-Struktur-Test mit Umwelt-Struktur-Test (UST-R) – Revision

Arbeitsprobe zur berufsbezogenen Intelligenz

3. Auflage

2., überarbeitete und erweiterte Auflage

Der AIST-R ist eine grundlegende Neubearbeitung (Itemrevision, Neunormierung etc.) des AIST und dient der Erfassung schulisch-beruflicher Interessen auf der Basis des Modells von J. L. Holland. Es werden sechs Interessendimensionen gemessen: Praktisch-technische Interessen, Intellektuellforschende Interessen, Künstlerisch-sprachliche Interessen, Soziale Interessen, Unternehmerische Interessen und Konventionelle Interessen. Der Umwelt-Struktur-Test (UST-R) korrespondiert mit dem AIST-R und beschreibt die schulischberufliche Umwelt nach denselben Dimensionen.

Bei der AZUBI-BK handelt es sich um ein neuartiges Testkonzept, das die Vorteile von Intelligenztests (hohe Messqualität) mit den Vorzügen von Arbeitsproben (hohe Transparenz) in sich vereint. Sie setzt sich aus dem Grundmodul und dem Postmodul zusammen, die verschiedene Schwerpunkte haben und einander ergänzen. Das Grundmodul umfasst acht Teilarbeitsproben, die separat den sprachlichen Fähigkeitsbereich, den rechnerischen Fähigkeitsbereich und das Gedächtnis prüfen. Das Zusatzmodul „Postbearbeitung“ setzt sich aus vier Teilarbeitsproben zum Posteingang und Postausgang zusammen (Fax vervollständigen, E-Mails sortieren, Adressen prüfen und Porto berechnen) und misst vor allem die Fähigkeiten Bearbeitungsgeschwindigkeit und -genauigkeit sowie Konzentration und Gewissenhaftigkeit.

Einsatzbereich: ab 14 Jahren Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 142 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

H5 142 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

H5 142 50

1 Nutzung

CHF

Büro- und kaufmännische Tätigkeiten

988.00 2.30 13.80

Um die Äquivalenz der computergestützten Version und der papierbasierten Version sicherzustellen, wurde eine ausführliche Überprüfung durchgeführt. Einsatzbereich: ab 16 Jahren


BERUFSBEZOGENE VERFAHREN

Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 291 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

805.00

H5 291 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

16.40

H5 291 50

1 Nutzung

3.20

Das BIPTM eignet sich für Anwendungen im Personalmanagement (Personalauswahl und Personalplatzierung, Trainingsund Coachingmaßnahmen und Karriereberatung). Es dient der Erfassung von im Berufsleben relevanten Persönlichkeitsfacetten.

Arbeitsprobe zur berufsbezogenen Intelligenz Technische und handwerkliche Tätigkeiten Durch die Integration der Vorteile von Intelligenztests (Konstruktansatz: hohe Messqualität) mit den Vorzügen von Arbeitsproben (Simulationsansatz: hohe Transparenz und Akzeptanz), bietet der AZUBI-TH ein neuartiges Testkonzept. Da zur Testdurchführung keine Berufserfahrung benötigt wird, eignet er sich besonders für die Auswahl von Auszubildenden in technischen und handwerklichen Berufen. Darüber hinaus ist er für den Einsatz in der Berufsberatung von Jugendlichen und Umschülern, der Personalentwicklung und Potenzialerkennung, und zur Unterstützung bei der Übernahmeentscheidung von Auszubildenden in ein Angestelltenverhältnis geeignet. Gemessen werden das räumliche Vorstellungsvermögen, die Rechenfähigkeit, das technische Verständnis und Rechtschreibkenntnisse.

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

H5 249 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

H5 249 50

1 Nutzung

Mit insgesamt 14 Dimensionen werden persönliche Eignungsvoraussetzungen wie Arbeitsverhalten, Soziale Kompetenzen­ und Psychische Konstitution erfasst. Weiterhin existiert ein Fremdbeschreibungsbogen, der die gleichen Dimensionen wie das BIPTM erfasst und damit zum Abgleich von Selbstund Fremdbild genutzt werden kann. Es liegen Normen von über 9.000 Hochschulabsolventen bzw. Personen verschiedener berufl­icher Positionen und für spezielle Funktionsbereiche vor. Einsatzbereich: 21 bis 68 Jahre Zusätzlich verfügbare Sprachversionen: Tschechisch, Dänisch, Französisch, Englisch, Italienisch, Niederländisch, Russisch, Chinesisch, Slowakisch Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 104 01

Testkit inkl. 25 Nutzungen Selbstbild und 5 Nutzungen Fremdbild (ohne Broschüren) und Manual

563.00

H5 104 55

1 weitere Nutzung zum Testkit Selbstbild

54.00

2.80

H5 104 56

1 weitere Nutzung zum Testkit Fremdbild

27.00

H5 104 50

1 Nutzung Selbstbild

103.00

H5 104 51

1 Nutzung Fremdbild

52.00

Einsatzbereich: 13 bis 23;11 Jahre

H5 249 01

BIP™ 2. Auflage

AZUBI-TH

Artikelbeschreibung

Hossiep, R. / Paschen, M. Unter Mitarbeit von O. Mühlhaus

Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeits­beschreibung

Görlich, Y. / Schuler, H.

Best.-Nr.

9

CHF

11.50

CHF 2503.00


10

BERUFSBEZOGENE VERFAHREN

Hossiep, R.  / Krüger, C.

Wagener, D. Hrsg. von D. Liepmann / A. Beauducel

BIP™-6F

Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung – 6 Faktoren Modul zur Selbstbeschreibung Das BIPTM-6F kann überall dort wertvolle Informationen für die Personalarbeit liefern, wo die Erfassung von Persönlichkeits­eigenschaften im beruflichen Kontext eine Rolle spielt. Es ist ein Fragebogen, mit dem sechs berufsrelevante Persönlichkeitsdispositionen besonders effizient und zuverlässig erfasst werden. Bei den sechs Faktoren des BIPTM-6F (Engagement, Disziplin, Dominanz, Stabilität, Kooperation und Sozialkompetenz) handelt es sich im Vergleich zu den Skalen des BIP um breitere Persönlichkeitsbereiche auf einer höheren Abstraktionsebene. Einsatzbereich: Erwachsene Zusätzlich verfügbare Sprachversionen: Englisch, Italienisch Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 105 01

Testkit inkl. 25 Nutzungen und Manual

1883.00

H5 105 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

42.00

H5 105 50

1 Nutzung

92.00

C-PA

Computerwissenstest für die Personalauswahl Der C-PA erfasst Kenntnisse im Umgang mit Computern, die in vier Bereiche gegliedert werden: Anwendung (Umgang mit Computersoftware, Schwerpunkt auf Windows und Windows-Anwendungen), Internet (Nutzung des Internets), Hardware (Kenntnis verschiedener Hardwarekomponenten, ihrer Eigenschaften und Nutzungsmöglichkeiten, Problembehebung) und Informatik (Grundlagen der Programmierung, Rechnerarchitektur). Einsatzbereich: 15 bis 40 Jahre Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 274 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

597.00

H5 274 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

2.30

H5 274 50

1 Nutzung

11.50

Felfe, J. / Franke, F.

COMMIT Commitment-Skalen

Mit dem COMMIT kann das Commitment von Mitarbeitern in Unternehmen oder Mitgliedern anderer Organisationen differenziert erfasst werden. Es ist möglich, das Commitment gegenüber der Organisation, dem Beruf/der Tätigkeit, dem Team, der Führungskraft und der Beschäftigungsform mit den jeweiligen Komponenten (affektiv, kalkulatorisch und normativ) zu bestimmen. Die unterschiedlichen Commitment-Foci können je nach Fragestellung und Interesse flexibel ausgewählt und kombiniert werden. Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 346 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

H5 346 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

H5 346 50

1 Nutzung

CHF 1103.00 3.70 18.50


BERUFSBEZOGENE VERFAHREN

11

Rieser, S. / Liepmann, D. Hrsg. von D. Liepmann / A. Beauducel

Liepmann, D. / Heinitz, K. / Nettelnstroth, W. / Smolka, S. Hrsg. von D. Liepmann / A. Beauducel

D-PA

E-PA

Der Deutschtest für die Personalauswahl (D-PA) besteht aus 12 Aufgabengruppen, die drei übergeordnete Bereiche (Anwendung Rechtschreibung, Anwendung Grammatik und Sinnverständnis/Wortbedeutung) abbilden. Insgesamt besteht das Verfahren aus 138 Einzelaufgaben, welche grundlegende Kompetenzen sowohl bei Berufseinsteigern als auch bei Personen abbilden, die schon Berufserfahrungen gesammelt haben. Auswahl- und Platzierungsentscheidungen werden somit optimiert.

Der E-PA besteht aus acht Aufgabengruppen (à 20 Aufgaben), mit denen drei Aspekte der Sprachfähigkeit (Übersetzen, Grammatik, Orthografie) abgebildet werden. Die erzielten Testergebnisse ermöglichen valide Aussagen über die Sprachkompetenz in Anlehnung an den europäischen Referenzrahmen (sechs Kompetenzstufen A1 bis C2). Es liegt eine Parallelform vor.

Deutschtest für die Personalauswahl

Englischtest für die Personalauswahl

Einsatzbereich: 15 bis 40 Jahre Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 268 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

597.00

H5 268 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

2.30

H5 268 50

1 Nutzung

Einsatzbereich: 15 bis 40 Jahre Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 288 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

597.00

CHF

H5 288 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

2.30

H5 288 50

1 Nutzung

11.50

11.50

Profilvergleich Sie können problemlos mehrere Testergebnisse zu einem Testverfahren in einem Multiprofil anzeigen lassen.


12

BERUFSBEZOGENE VERFAHREN

Felfe, J. / Elprana, G. / Gatzka, M. / Stiehl, S.

FÜMO

Hamburger Führungsmotivationsinventar Das Führungsmotiv bezeichnet den individuellen Antrieb, eine Führungskarriere einzuschlagen und im beruflichen Kontext Führungsverantwortung zu übernehmen. Mit dem FÜMO können bereits in den Phasen der Berufsorientierung und Karriereplanung, aber auch bei der Führungskräfteentwicklung Potenziale und Hindernisse erkannt werden. Ein­gesetzt wird das Instrument in Trainings, Coachings und anderen Personalentwicklungsmaßnahmen. Einsatzbereich: ab 16 Jahren Zusätzlich verfügbare Sprachversionen: Englisch (LEAMO) Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 118 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen (inkl. Report) und Manual

H5 118 55

1 weitere Nutzung zum Testkit (inkl. Report)

35.60

H5 118 50

1 Nutzung (inkl. Report)

68.90

2274.00

Golden, J. P. / Bents, R. / Blank, R. / Diergarten, D.

GPOP

Golden Profiler of Personality 2. Auflage Der Golden Profiler of Personality ist ein Fragebogen, dessen 121 Items fünf Dimensionen zugeordnet sind. Vier dieser Dimensionen messen Wahrnehmungs- und Urteilspräferenzen im Sinne der Persönlichkeitstheorie von C. G. Jung: Extra­version (E)/Introversion (I) – Sinneswahrnehmung (S)/ Intuition (N) – Analytisches Entscheiden (T)/wertorientiertes Entscheiden (F) – Strukturorientierung (J)/Wahrnehmungsorientierung (P). Die fünfte Dimension (Anspannung/Gelassenheit) beschreibt den aktuellen Stressgrad der Person und dessen Auswirkungen auf das Verhalten. Diese fünf Dimensionen bestimmen die Interaktion einer Person mit der Umwelt und die Verarbeitung von Informationen. Die einzelnen Dimensionen sind jeweils fünf Facettenskalen zugeordnet, die die individuellen Ausprägungen differenzierter beschreiben. Auf der Grundlage der Skalenwerte erfolgt eine Zuordnung zu einem von 16 Persönlichkeitsmustern. Die 2. Auflage bietet u. a. eine aktuelle Normierung, einen leicht verkürzten Fragebogen und ergänzte Beschreibungen zur Interpretation. Einsatzbereich: ab 18 Jahren Zusätzlich verfügbare Sprachversionen: Tschechisch

Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 159 01

Testkit inkl. 10 Nutzungen und Manual

1257.00

H5 159 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

45.00

H5 159 50

1 Nutzung

75.00

03 087 05

Fragenheft

14.20

Marcus, B.

IBES

Inventar berufsbezogener Einstellungen und Selbsteinschätzungen Mit dem IBES liegt erstmals in deutscher Sprache ein spe­ zielles Persönlichkeitsverfahren vom Typus so genannter Integrity Tests vor. Das IBES ist ein Selbstberichtsverfahren, das aus 115 Items in neun Subskalen besteht, die sich teils der einstellungs-,­teils der eigenschaftsorientierten Variante von Integrity­Tests zuordnen lassen. Zum ersten Teil gehören die Facetten Vertrauen, Verbreitung unerwünschten Verhaltens, Nicht-Rationalisierung und Verhaltensabsichten, zum zweiten Teil Gelassenheit/Selbstwertgefühl, Zuverlässigkeit/Voraussicht, Vorsicht, Zurückhaltung und Konfliktmeidung. Einsatzbereich: ab 16 Jahren Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 123 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

506.00

H5 123 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

2.80

H5 123 50

1 Nutzung

8.10


BERUFSBEZOGENE VERFAHREN

Kanning, U. P.

Kanning, U. P.

IGIP

ISK

Inventar zur Messung der Glaubwürdigkeit in der Personalauswahl Das IGIP erfasst die Glaubwürdigkeit von Selbstauskünften, die eine Person zu einem bestimmten Zeitpunkt gibt. Das Verfahren besteht aus 15 Items, wobei jedes Item eine Aussage über die eigene Person enthält. Das primäre Anwendungsfeld des IGIP liegt in der Personalauswahl: Durch das IGIP lassen sich Bewerber identifizieren, die in der Auswahlsituation eine besonders verzerrte Selbstpräsentation liefern. Einsatzbereich: Erwachsene ab 19 Jahren Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 222 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

398.00

CHF

H5 222 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

2.10

H5 222 50

1 Nutzung

8.20

Mohr, G. / Rigotti, T. / Müller, A.

IS

13

Inventar sozialer Kompetenzen Das ISK ist ein breit angelegtes, multidimensionales Selbstbeurteilungsinstrument, mit dem in umfassender Weise­ grundlegende soziale Kompetenzen abgebildet werden. Es werden „situationsübergreifende“ (allgemeine) soziale Kompetenzen erfasst, welche in einer Vielzahl sozialer Situationen­wirken und Bestandteil der Persönlichkeit eines Menschen sind. Das Verfahren liegt in einer Langform mit 108 Items (ISK) und einer Kurzform mit 33 Items (ISK-K) vor. Das ISK ist aus 17 Primärskalen aufgebaut, die sich zu vier Sekundär­skalen gruppieren lassen: Soziale Orientierung, Offensivität,­Selbststeuerung sowie Reflexibilität. Einsatzbereich: ab 16 Jahren Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 125 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

597.00

H5 125 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

3.70

H5 125 50

1 Nutzung

11.50

Neubauer, A. C. / Bergner, S. / Felfe, J.

Irritations-Skala zur Erfassung arbeitsbezogener Beanspruchungsfolgen Irritation ist ein Indikator psychischer (Fehl-)Beanspruchung­in der Folge von Belastungen durch Arbeit und Vorläufer­weiterer Beeinträchtigungen. Das Konstrukt Irritation beschreibt­zwei Facetten psychischer Beanspruchungsfolgen im Kontext der Erwerbsarbeit: Kognitive und Emotionale Irritation. Einsatzbereich: bis 29 Jahre / 30 bis 40 Jahre / über 50 Jahre Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 174 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

276.00

H5 174 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

0.70

H5 174 50

1 Nutzung

5.80

LJI

Leadership Judgement Indicator Deutschsprachige Adaptation des Leadership Judgement Indicator (LJI) von Michael Lock und Robert Wheeler Der Leadership Judgement Indicator (LJI) ermöglicht es, die Urteilsfähigkeit und die bevorzugten Entscheidungsstile einer Führungskraft in unterschiedlichen Entscheidungssitua­tionen zu erfassen. Für jedes Szenario sind vier alternative Handlungsansätze­auf einer 5-stufigen Ratingskala hinsichtlich ihrer Angemessenheit im Führungskontext zu beurteilen. Einsatzbereich: Erwachsene mit Führungserfahrung oder -ambitionen, ab 22 Jahren Zusätzlich verfügbare Sprachversionen: Finnisch, Englisch (LJI-2), Französisch (LJI-2), Italienisch (LJI-2), Portugiesisch (LJI-2) Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 148 01

Testkit inkl. 10 Nutzungen und Manual

H5 148 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

41.00

H5 148 50

1 Nutzung

69.00

1142.00


14

BERUFSBEZOGENE VERFAHREN

Schuler, H. / Prochaska, M. Unter Mitarbeit von A. Frintrup

Einsatzbereich: Führungskräfte im Alter von 25 bis 69 Jahren

LMI

Leistungsmotivationsinventar

Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 381 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen (Führungskraft oder Mitarbeitende) und Manual

H5 381 55

1 weitere Nutzung zum Testkit (Führungskraft oder Mitarbeitende)

22.50

H5 381 50

1 weitere Nutzungen (Führungskraft oder Mitarbeitende)

51.70

Dimensionen berufsbezogener Leistungsorientierung Das LMI integriert die wichtigsten Dimensionen, die in verschiedenen Leistungsmotivationstheorien angesprochen werden. Dabei werden alle berufserfolgsrelevanten Aspekte berücksichtigt. Persönlichkeitstheoretischer Hintergrund ist das Verständnis von Leistungsmotivation als Ausrichtung weiterer Anteile der Persönlichkeit auf die Leistungsthematik. Das LMI enthält berufserfolgsrelevante Dimensionen, die konventionell nicht der Leistungsmotivation zugerechnet werden. Der Test unterscheidet 17 Dimensionen oder „Leistungsorientierungen“. Die Items sind weitgehend berufsbezogen­formuliert. Die Auswertung erfolgt dimensionsspezifisch oder als Gesamtwert. Die Ergebnisse werden in Profilform dargestellt. Neben der vollständigen Testform steht eine Kurzfassung mit 30 Items zur raschen Ermittlung eines Gesamtwertes zur Verfügung. Einsatzbereich: ab 16 Jahren

Artikelbeschreibung

H5 129 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen (inkl. Report) und Manual

H5 129 55

1 weitere Nutzung zum Testkit (inkl. Report)

H5 129 50

1 Nutzung (inkl. Report)

1929.00

Jasper, F. / Wagener, D.

M-PA

Mathematiktest für die Personalauswahl Der Test liegt in drei Varianten vor, die für die jeweiligen Untersuchungszwecke ausgewählt und eingesetzt werden können. Die Langfassung des M-PA liefert neben dem Gesamttestscore Auskunft über die Kenntnisse in vier Teilbereichen Geometrie, Mathematische Literalität, Prozedurales Rechnen und Komplexes Rechnen.

Zusätzlich verfügbare Sprachversionen: Tschechisch, Englisch (AMI), Russisch (AMI), Italienisch (AMI), Norwegisch (AMI) Best.-Nr.

CHF

CHF 1034.00 8.30 34.50

Peus, C. / Braun, S. / Frey, D.

LSA

Leadership Style Assessment Ein Situational Judgement Test zur Erfassung von Führungsstilen Das Leadership Style Assessment (LSA) ist ein Fragebogenverfahren zur Erfassung verschiedener Führungsstile bei Personen mit Führungsverantwortung oder mit Erfahrungen in der Führung von Mitarbeitenden. Die Besonderheit des Verfahrens ist die situationsabhängige Erfassung des Führungsverhaltens: Jeder Fragebogen (Führungskraft oder Mitarbeiter) beinhaltet acht Situationsbeschreibungen, wobei zu jeder Situation acht mögliche Reaktionen präsentiert werden, welche den Dimensionen des Full Range of Leadership Models entsprechen. Dieser Test setzt die HR Edition voraus (Zusatzmodul Gruppenanalyse benötigt)

Die Kurzform: Die Skala Prozedurales Rechnen wird als Kurzform separat angeboten, da sie sich aufgrund ihres hohen Zusammenhangs mit der Langform (r = .93) als sehr gutes Screening-Instrument anbietet. Die Reduzierte Langform: Bei leistungsschwächeren Teilnehmern bzw. für weniger anspruchsvolle Anforderungen besteht zudem die Möglichkeit, durch Auslassung der Skala „Komplexes Rechnen“ am Testende, eine leichtere und etwas kürzere Testform vorzugeben. Einsatzbereich: 15 bis 40 Jahre Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 357 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

H5 357 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

H5 357 50

1 Nutzung

CHF 620.00 2.80 11.50


BERUFSBEZOGENE VERFAHREN

Steinmayr, R. / Schütz, A. / Hertel, J. / Schröder-Abé, M.

Kersting, M. / Althoff, K.

MSCEIT™

RT

Mayer-Salovey-Caruso Test zur Emotionalen Intelligenz

15

Rechtschreibungstest 3. Auflage

Deutschsprachige Adaptation des Mayer-Salovey-Caruso Emotional Intelligence Test (MSCEIT™) von John D. Mayer, Peter Salovey & David R. Caruso Der MSCEIT™ ist der weltweit am häufigsten eingesetzte, ökonomische Leistungstest zur Erfassung von emotionaler Intelligenz und liegt nun auch in der deutschen Version vor. Emotionale Intelligenz beschreibt die Fähigkeit, Emotionen in soziale und analytische Problemlöseprozesse zielführend einzubeziehen. Validierungsstudien belegen, dass emotionale Intelligenz umfangreiche Implikationen für eine Vielzahl von Lebensbereichen hat. Unsere emotionalen Fähigkeiten beeinflussen maßgeblich, wie wir mit uns selbst und anderen umgehen; sie entscheiden so auch mit über unsere privaten und beruflichen Erfolge. Einsatzbereich: 17 bis 80 Jahre Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 221 01

Testkit inkl. 10 Nutzungen und Manual

H5 221 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

35.60

H5 221 50

1 Nutzung

60.00

Seit der Rechtschreibreform werden Testverfahren benötigt, die den neuen Rechtschreibregeln gerecht werden und zugleich bei Personen mit unterschiedlichem Lernhintergrund (Schulung nach dem „alten“ oder „neuen“ Regelwerk) eingesetzt werden können. Der Rechtschreibungstest (RT) wird diesen unterschiedlichen Zielgruppen gerecht, indem nur Wörter abgefragt werden, deren Schreibweise sich nach den alten und neuen Regeln nicht unterscheidet. Das Testverfahren umfasst drei parallele, jeweils separat einsetzbare Lückendiktate. Einsatzbereich: 15 bis 30 Jahre Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 267 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

666.00

CHF

H5 267 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

2.80

H5 267 50

1 Nutzung

13.80

1102.00 Beauducel, A. / Kersting, M. Hrsg. von D. Liepmann

START-P

Testbatterie für Berufseinsteiger – Persönlichkeit

Lienert, G. A.

MTVT

Einsatzbereich: 13 bis 18 Jahre

START-P erlaubt eine differenzierte Erfassung berufsrelevanter Persönlichkeitsmerkmale in zwei Modulen: Das Modul­ Verhaltens-Input (vier Dimensionen) beschreibt die Reaktion auf eingehende Reize und situative Bedingungen. Das Modul Verhaltens-Output (sechs Dimensionen) misst die selbstgesteuerten bzw. spontanen Verhaltenstendenzen und orientiert sich an Meta-Analysen zum Zusammenhang von Persön­lichkeit und Berufserfolg bzw. -zufriedenheit. Die 10 Grunddimensionen bilden die drei Globaldimensionen Belast­barkeit, Soziale Orientierung und Gewissenhaftigkeit ab. Besonderheit des Verfahrens stellt eine Norm zur Korrektur von beschönigten Selbstdarstellungen dar.

Zusätzlich verfügbare Sprachversion: Englisch

Einsatzbereich: 16 bis 28 Jahre

Mechanisch-Technischer Verständnistest Der MTVT eignet sich zur Erfassung des mechanisch-technischen Verständnisses als ein Aspekt der praktischen Intelligenz. Er besteht aus 32 Wahlantwortaufgaben aus den Bereichen des physikalischen und technischen Denkens.

Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 226 01 H5 226 55 H5 226 50

CHF

Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

483.00

H5 146 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.80

H5 146 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

9.20

H5 146 50

1 Nutzung

1 Nutzung

CHF 781.00 5.10 16.10


16

BERUFSBEZOGENE VERFAHREN

Schwarzinger, D. / Schuler, H.

Liepmann, D. / Beauducel, A.

TOP

VVKI

Dark Triad of Personality at Work

Verkaufs- und VertriebsKompetenz-Inventar

Analyse berufsbezogener Selbstbewertungen und Handlungsstile

Deutsche Version des PASAT 2000

Die TOP erfasst für das Berufsleben relevante Aspekte der „Dunklen Triade der Persönlichkeit“ (Narzissmus, Machiavellismus und subklinische Psychopathie) auf drei Hauptfaktoren und elf Subskalen. Die Items der TOP sind berufsbezogen formuliert, alle Entwicklungs- und Validierungsstudien wurden an Personen mit Berufserfahrung durchgeführt. Einsatzbereich: Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 334 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen der Standardform mit Subdimensionen und Manual

CHF

H5 334 55

1 weitere Nutzung der Standardform mit Subdimensionen

5.90

H5 334 56

1 weitere Nutzung der Kurzform ohne Subdimensionen

3.80

H5 334 50

1 Nutzung der Standardform mit Subdimensionen

11.50

H5 334 51

1 Nutzung der Kurzform ohne Subdimensionen

510.00

8.00

Das VVKI bildet auf der Basis von 153 Items acht berufsbezogene Persönlichkeitsdimensionen ab, die für die Tätigkeiten in den Bereichen Verkauf und Vertrieb relevant sind: •M  otivationale Anpassung •E  motionale Anpassung •S  oziale Anpassung • Anpassungsfähigkeit • Gewissenhaftigkeit •E  motionale Stabilität •S  oziale Kontrolle • Selbstsicherheit Die Normen differenzieren nach Alter, Geschlecht und Berufsgruppenzugehörigkeit. Einsatzbereich: 16 bis 60;11 Jahre Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 175 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

H5 175 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

H5 175 50

1 Nutzung

CHF 965.00 4.60 27.60

Journal Im Journal können Sie jederzeit den Status aller Testungen einsehen, Anmeldedaten deaktivieren, abgebrochene Tests fortsetzen sowie Anmeldeinformationen erneut anzeigen lassen.


HTS 5-VERZEICHNIS 2016

17

Intelligenztests – Jugendliche und Erwachsene Hier finden Sie Verfahren zur Feststellung der allgemeinen kognitiven Leistungsfähigkeit. Intelligenztests ermöglichen die Erfassung der allgemeinen Intelligenz (g-Faktor) und/oder eine genaue Unterscheidung intellektueller Dimensionen. Hossiep, R. / Turck, D. / Hasella, M.

Becker, N. / Spinath, F.

BOMAT

DESIGMA®

Bochumer Matrizentest

Design a Matrix – Advanced

Bei diesem Verfahren handelt es sich um die Kurzform des BOMAT-advanced. Dementsprechend dient das Verfahren der Erfassung der Allgemeinintelligenz und Intelligenzkapazität im hohen kognitiven Leistungsbereich. Die reine Testzeit für die 29 Items (ohne die 10 Übungsitems) beträgt 45 Minuten.

Der DESIGMA®-Advanced stellt ein Verfahren zur Erfassung der allgemeinen kognitiven Leistungsfähigkeit dar. Das Verfahren zeichnet sich gegenüber herkömmlichen Matrizentests durch ein innovatives Antwortformat aus, in dem die Lösung in einer computerisierten Testumgebung konstruiert werden muss. Die Wahrscheinlichkeit, die korrekte Lösung zu erraten, wird auf ein Mindestmaß reduziert. Das Verfahren beinhaltet zwei unterschiedliche Testformen: A für den leicht erhöhten Intelligenzbereich, A+ für den höheren Intelligenzbereich.

– advanced – short version

Einsatzbereich: 18 bis 35;11 Jahre Zusätzlich verfügbare Sprachversionen: Englisch, Tschechisch, Dänisch, Norwegisch, Schwedisch

– Advanced –

Einsatzbereich: ab 17 Jahren Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 145 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

H5 145 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

H5 145 50

1 Nutzung

CHF 574.00

Zusätzlich verfügbare Sprachversionen: Finnisch, Niederländisch, Russisch

2.60

Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

17.30

H5 144 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

H5 144 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

H5 144 50

1 Nutzung

CHF 666.00 2.80 16.10


18

INTELLIGENZTESTS JUGENDLICHE UND ERWACHSENE

Liepmann, D. / Beauducel, A. / Brocke, B. / Amthauer, R.

Liepmann, D. / Beauducel, A. / Brocke, B. / Nettelnstroth, W.

I-S-T 2000 R IST-Screening Intelligenz-Struktur-Test 2000 R

Intelligenz-Struktur-Test – Screening –

2. Auflage Der I-S-T 2000 R ist ein vielseitig einsetzbarer, ökonomischer Intelligenztest. In diesem modularen Verfahren erfassen jeweils drei Subtests die verbale, figurale und numerische Intelligenz. Ergänzend bietet das Verfahren zwei Subtests für die Erfassung der Merkfähigkeit (verbal und figural) sowie einen umfassenden Wissenstest. Das Verfahren verfügt über drei Parallelformen. Als übergreifende Faktoren werden die kristallisierte und fluide Intelligenz berechnet.

Das IST-Screening ist ein vielseitig einsetzbarer, ökonomischer Kurz-Intelligenztest, der in Anlehnung an den I-S-T 2000 R entstanden ist. Es ist modular aufgebaut und an den Qualitätsanforderungen der DIN 33430 orientiert. Es besteht aus drei Aufgabengruppen (Analogien, Zahlenreihen, Matrizen), die Hinweise auf die Ausprägung der drei Dimensionen (verbal, numerisch, figural) des I-S-T 2000 R liefern. Aus den drei Skalen ist ein Gesamtwert „Schlussfolgerndes Denken“ bestimmbar.

Einsatzbereich: Jugendliche ab 15 Jahren und Erwachsene Einsatzbereich: Jugendliche ab 15 Jahren und 30 Jahren Zusätzlich verfügbare Sprachversionen: Englisch, Slovakisch, Niederländisch, Russisch, Dänisch, Finnisch, Französisch, Italienisch. Es liegen außerdem Versionen für Österreich und die Schweiz vor. Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 165 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

965.00

H5 165 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

3.30

H5 165 50

1 Nutzung

Zusätzlich verfügbare Sprachversionen: Französisch, Tschechisch, Italienisch Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 126 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

781.00

CHF

H5 126 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

2.80

H5 126 50

1 Nutzung

16.10

18.40

Anonymes Testen Sie können eine anonyme Testung anlegen, bei welcher die Probandendaten erst bei der Testdurchführung vom Probanden selbst angegeben werden.


JUGENDLICHE UND ERWACHSENE INTELLIGENZTESTS

Dantlgraber, M. Unter Mitarbeit von B. Hell / F. Fischer / J. Schult

Formann, A. K. / Waldherr, K. / Piswanger, K.

WMT-2

M-KIT

Wiener Matrizen-Test-2

Modularer Kurzintelligenztest Das Verfahren ist ökonomisch, (gender-)fair, universell und flexibel anwendbar zur Erfassung fluider Intelligenz und besticht durch hohe Validität und hohe Akzeptanzratings. Intelligenz wird dabei weitgehend unabhängig von Faktoren wie erworbenem Schulwissen, spezifischen Berufskenntnissen und ähnlichem erfasst. Der M-KIT ist so konzipiert, dass er in fünf eigenständigen Modulen eingesetzt werden kann. Hierfür wurden sechs neuartige Aufgabenformate entwickelt: zwei verbal (Modul V, verbal), zwei figural-bildhaft (Modul F, figural-bildhaft) und zwei numerisch (Modul N, numerisch) geprägte. Einsatzbereich: Jugendliche ab 15 Jahren und Erwachsene, für eignungsdiagnostische Fragestellungen, zur Intelligenzdiagnostik, im Kontext der Bildungsberatung oder im Rahmen wissenschaftlicher Untersuchungen. Als Einzel- und Gruppentest möglich. Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 282 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

H5 282 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

H5 282 50

1 Nutzung

19

CHF 649.00 4.60 11.00

Kersting, M. / Althoff, K. / Jäger, A. O.

WIT-2

Wilde-Intelligenz-Test 2 Der WIT-2 dient der differenzierten Erfassung klar unterscheidbarer und theoretisch fundierter kognitiver Fähig­ keiten. Das Verfahren repräsentiert mit elf Subtests acht Dimensionen: Schlussfolgerndes Denken – Sprachliches Denken – Rechnerisches Denken – Räumliches Denken – Merkfähigkeit – Arbeitseffizienz – Wissen Wirtschaft – Wissen Informationstechnologie. Der WIT-2 orientiert sich explizit an den Forderungen der DIN 33430. Einsatzbereich: 14 bis 80 Jahre Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 143 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

1079.00

CHF

H5 143 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

3.30

H5 143 50

1 Nutzung

18.40

Ein Rasch-skalierter sprachfreier Kurztest zur Erfassung der Intelligenz Beim WMT-2 handelt es sich um eine gekürzte Fassung des Wiener Matrizen-Test (WMT; Formann & Piswanger, 1979). Entsprechend dem Aufgabentyp erfasst der Test die Fähigkeit zum schlussfolgernden Denken im Umgang mit abstrakten Symbolen. Dies ist nach Cattell der fluiden Intelligenz (Fähigkeit zum Logischen Denken, Erkennen von Zusammenhängen und Figuralen Beziehungen sowie Finden von Problemlösungen), welche weitgehend unabhängig von Lernerfahrungen und Kultur ist, zuzuordnen. Einsatzbereich: 14 bis 64 Jahre Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 290 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

697.00

CHF

H5 290 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

2.30

H5 290 50

1 Nutzung

17.30


20

INTELLIGENZTESTS KINDER UND JUGENDLICHE

Intelligenztests – Kinder und Jugendliche Weiß, R. H.

CFT 20-R mit WS/ZF-R

Grundintelligenztest Skala 2 – Revision mit Wortschatz- und Zahlenfolgentest – Revision Der CFT 20-R ist ein vielseitig einsetzbarer und ökonomischer Intelligenztest. Das allgemeine intellektuelle Niveau wird erfasst als die Fähigkeit, figurale Beziehungen und formallogische Denkprobleme mit unterschiedlichem Komplexitätsgrad zu erkennen und zu verarbeiten. Im Zuge der Revision wurden die Trennschärfe und der Schwierigkeitsgrad der Items optimiert. Einsatzbereich: Kinder und Jugendliche zwischen 8;5 bis 19 Jahren. Erwachsene von 20 bis 60 Jahren (Teil 1) Zusätzlich verfügbare Sprachversion: Russisch, Tschechisch Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 156 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen (CFT 20-R, -WS oder ZF-R) und Manuale

965.00

H5 156 55

1 weitere Nutzung zum Testkit (CFT 20-R, -WS oder ZF-R)

2.30

H5 156 50

1 Nutzung (CFT 20-R, -WS oder ZF-R)

9.20

Horn, W. Neubearbeitung duch H. Lukesch / A. Kormann /  S. Mayrhofer

PSB-R 4-6

Prüfsystem für Schul- und Bildungsberatung für 4. bis 6. Klassen – revidierte Fassung Das Prüfsystem für Schul- und Bildungsberatung für 4. bis 6. Klassen – revidierte Fassung (PSB-R 4-6) ist ein IntelligenzDiagnostikum, welches über 10 Subtests verfügt: 1 Allgemeinwissen, 2 Zahlenreihen, 3 Buchstabenreihen, 4 Figurale Reihen, 5 Wortflüssigkeit, 6 Gliederungsfähigkeit, 7 Raumvorstellung, 8 Gemeinsamkeiten finden, 9 Zahlenaddition, 10 Zahlenvergleich.

In der nun revidierten Form des PSB werden auch schulbezogene Wissensbereiche erfasst. Die Subtests 9 und 10 ermöglichen jetzt auch eine Berücksichtigung der Konzentrationsfähigkeit. Einsatzbereich: Schülerinnen und Schüler der 4. bis 6. Schulklasse Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 308 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

666.00

CHF

H5 308 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

2.30

H5 308 50

1 Nutzung

9.20

Horn, W. Neubearbeitung duch H. Lukesch / A. Kormann /  S. Mayrhofer

PSB-R 6-13

Prüfsystem für Schul- und Bildungsberatung für 6. bis 13. Klassen – revidierte Fassung Das Prüfsystem für Schul- und Bildungsberatung für 6. bis 13. Klassen – revidierte Fassung (PSB-R 6-13) ist ein Intelligenz-Diagnostikum, welches über 9 Subtests verfügt. In der nun revidierten Form des Verfahrens werden auch schulbezogene Wissensbereiche erfasst. Die Subtests 8 und 9 ermöglichen jetzt auch eine Berücksichtigung der Konzentrationsfähigkeit. Neben dem Gesamtleistungswert und den einzelnen Subtests werden auch drei Faktorskalen berechnet: Verbalfaktor, Reasoningfaktor und Konzentrationsfaktor. Einsatzbereich: Schülerinnen und Schüler der 6. bis 13. Schulklasse Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 309 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

666.00

CHF

H5 309 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

2.30

H5 309 50

1 Nutzung

9.20


ERWACHSENE LEISTUNGSTESTS

21

Leistungstests – Erwachsene Hier finden Sie Verfahren zur Erfassung von grundlegenden psychischen Leistungsmerkmalen, wie z. B. Konzentration und Aufmerksamkeit. Mithilfe von Leistungstests wird festgestellt, wie schnell oder wie gut eine Testperson vorgegebene Aufgaben bearbeitet. Brickenkamp, R. 

Schmidt-Atzert, L. / Brickenkamp , R.

d2-C

d2-R

Test d2 – AufmerksamkeitsBelastungs-Test – Computerform

Elektronische Fassung des Aufmerksamkeits- und Konzentrationstests d2-R

9. Auflage Der Test d2-C stellt eine standardisierte Weiterentwicklung der sogenannten Durchstreichtests dar. Er misst die Schnellig­keit und Genauigkeit des Arbeitsverhaltens bei der Unterscheidung ähnlicher visueller Reize (Detail-Diskrimi­nation) und ermöglicht damit die Beurteilung von individuellen Aufmerksamkeits- und Konzentrationsleistungen.

Mit dem d2-R in der elektronischen Fassung können Aufmerksamkeit und Konzentrationsfähigkeit in Einzel- oder in Gruppentestungen schnell, sehr zuverlässig und valide untersucht werden. Der Test erfasst die Schnelligkeit und Genauigkeit bei der Unterscheidung ähnlicher visueller Reize (Detail-Diskrimination). An Stelle der 14 Zeilen der Papier-und-Bleistift-Version liegen 14 Bildschirmseiten vor, die nacheinander zu bearbeiten sind. Die Bearbeitungszeit pro Seite beträgt ebenfalls 20 Sekunden und jede Seite zeigt 60 (statt 57) Items.

Einsatzbereich: 9 bis 60 Jahre Zusätzlich verfügbare Sprachversionen: Englisch, Tschechisch, Dänisch, Finnisch, Schwedisch

Einsatzbereich: Personen von 8 bis 79 Jahre Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 107 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen

H5 107 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

H5 107 50

1 Nutzung

CHF 529.00 1.70 11.50

Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 111 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen

H5 111 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

H5 111 50

1 Nutzung

CHF 608.00 2.80 14.90


22

LEISTUNGSTESTS ERWACHSENE

Moosbrugger, H. / Goldhammer, F.

Abels, D.

FAKT-II

KVT-C

2. Auflage

2. Auflage

Der Frankfurter Adaptive Konzentrationsleistungs-Test in der 2. Auflage ist die grundlegend neu bearbeitete und neu normierte Realisierung eines seit 1997 bewährten computerbasierten Konzepts zur adaptiven Messung der individuellen Konzentrationsfähigkeit. Zur Bestimmung der Konzentrationsfähigkeit werden die Aspekte KonzentrationsLeistung (KL), Konzentrations-Genauigkeit (KG) und Konzentrations-Homogenität (KH) erfasst.

Der KVT-C erlaubt eine genaue Analyse des Arbeitsverhaltens unter Daueraufmerksamkeitsbedingungen. Erfasst werden sowohl die Geschwindigkeit als auch die Genauigkeit.

Frankfurter Adaptiver Konzentrationsleistungs-Test

Konzentrations-Verlaufstest – Computerform

Einsatzbereich: Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 149 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

H5 149 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

H5 149 50

1 Nutzung

11.50

03 080 02

Manual

69.00

666.00 2.10

Einsatzbereich: 14 bis 60 Jahre Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 360 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen

CHF

H5 360 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.40

H5 360 50

1 Nutzung

8.00

333.00


23

Leistungstests – Kinder Knye, M. / Roth, N. / Westhus, W. / Heine, A.

Nubel, K. / Starzacher, E. / Grohmann, G. Unter Mitarbeit von K. Gaupp / Y. Pfeiffer

CPT

CAPT

Continuous Attention Performance Test Es handelt sich um einen einfach durchführbaren computergestützten Aufmerksamkeitstest. Er ist sprachfrei, vom Unter­sucher unabhängig durchführbar und in der Lage, eine Trennung der visuellen und auditiven Aufmerksamkeit vorzunehmen. Der CAPT eignet sich zur Erfassung der selektiven Aufmerksamkeit, der Daueraufmerksamkeit und des impulsiven Verhaltens eines Kindes. Das Verfahren ist so aufgebaut, dass den Kindern fünf verschiedene, leicht unterscheidbare Tiere in Form von Tierzeichnungen oder entsprechender Tierlaute präsentiert werden, wobei auf eine Zielsequenz per Knopfdruck reagiert werden muss. Einsatzbereich: Kinder von 5 bis 11 Jahren Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 161 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

609.00

H5 161 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.90

H5 161 50

1 Nutzung

8.10

Continuous Performance Test Der CPT ist ein originäres computergestütztes Verfahren, das insbesondere der Erfassung der selektiven Aufmerksamkeit, der Daueraufmerksamkeit sowie des impulsiven Verhaltens eines Kindes dient. Zwei Testphasen, unterbrochen von einer zweiminütigen passiven Pause, dauern ca. 15 Minuten. Einsatzbereich: Kinder und Erwachsene von 4 bis 57;11 Jahren Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 162 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen

CHF

H5 162 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.40

H5 162 50

1 Nutzung

6.90

620.00


24

HTS 5-VERZEICHNIS 2016

Persönlichkeitstests – Jugendliche und Erwachsene Mithilfe von Persönlichkeitstests werden die Hauptdimensionen der Persönlichkeit erfasst und wesentliche Unterschiede zwischen Personen sichtbar gemacht. Darüber hinaus stehen Verfahren für eingegrenzte Merkmalsbereiche zur Verfügung (z. B. Kontrollüberzeugungen). Krampen, G.

Fahrenberg, J. / Hampel, R. / Selg, H.

FKK

FPI-R

Fragebogen zu Kompetenz- und Kontrollüberzeugungen

Das Freiburger Persönlichkeits­inventar – Form R

Mit dem Fragebogen zu Kompetenz- und Kontrollüberzeugungen kann das generalisierte Selbstkonzept eigener Fähigkeiten, Internalität in generalisierten Kontrollüberzeugungen, sozial bedingte Externalität und fatalistische Externalität bei Jugendlichen und Erwachsenen erfasst werden. Einsatzbereich: Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene CHF

8. Auflage Das Freiburger Persönlichkeitsinventar ist im deutschsprachigen Raum einer der am häufigsten verwendeten Fragebogen zur mehrdimensionalen Beschreibung der Persönlichkeit. Die erfassten Persönlichkeitsdimensionen sind im Sinne von Dispositionsprädikaten aufzufassen und stellen „relativ invariante, konsistente und zeitlich stabile Muster“ von Eigenschaften dar.

Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 230 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

609.00

H5 230 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.40

Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 230 50

1 Nutzung

6.90

H5 117 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

H5 117 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.90

H5 177 50

1 Nutzung

9.20

Einsatzbereich: Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene CHF 1022.00


JUGENDLICHE UND ERWACHSENE PERSÖNLICHKEITSTESTS

Andresen, B.

25

Ostendorf, F. / Angleitner, A.

HPI

NEO-PI-R

Hamburger Persönlichkeitsinventar Das HPI erfasst sechs annähernd unkorrelierte Basisdimensionen der Persönlichkeit. Neben den allgemein anerkannten Basisfaktoren Neuroticism (N), Extraversion (E), Openness (O), Conscientiousness (C) und Agreeableness (A) wird der Basisfaktor Risk and Competition Seeking (R) eingeführt. Einsatzbereich: Erwachsene und Jugenliche ab 16 Jahren Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 390 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

574.00

H5 390 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.90

H5 390 50

1 Nutzung

8.10

NEO-Persönlichkeitsinventar nach Costa und McCrae, Revidierte Fassung Dieser weltweit wohl am häufigsten eingesetzte Fragebogen zur Messung des Fünf-Faktoren-Modells der Persönlichkeit basiert auf den Ergebnissen jahrzehntelanger faktorenanalytischer Forschung mit umfangreichen Bevölkerungsstichproben und klinischen Probandengruppen. Der besondere Vorteil des NEO-PI-R liegt in seiner großen Bandbreite. Das Inventar­ermöglicht somit eine umfassende und zugleich detaillierte­ Persönlichkeitsbeschreibung. Zusätzlich ist optional ein Report als Interpretationshilfe der Ergebnisse verfügbar. Der Report wird für die Form S (Selbstbild) angeboten und gibt ein ausführliches Feedback zur Ausprägung der einzelnen Facetten. Dabei werden auch die Relationen der einzelnen Facetten zueinander berücksichtigt und mögliche Entwicklungsbereiche aufgezeigt. Während der Persönlichkeitsreport die Persönlichkeit im Hinblick auf verschiedene Lebensbereiche beschreibt, wird im „Primary Colours Leadership Report“ die Persönlichkeit im Hinblick auf Führung interpretiert. Er beschreibt die Passung der Persönlichkeit zu verschiedenen Führungstypen und Führungsaufgaben, die im „Primary Colours Leadership Model“ definiert werden. Weiterhin werden auf Basis der Ergebnisse Empfehlungen zur persönlichen (Führungs-)Entwicklung gegeben.

Borkenau, P. / Ostendorf, F.

NEO-FFI

Neo-Fünf-Faktoren-Inventar

Einsatzbereich: ab 16 Jahren

2. Auflage Das NEO-FFI nach Costa und McCrae ist ein multidimensionales Persönlichkeitsinventar für Jugendliche und Erwachsene, das die wichtigsten Bereiche individueller Unterschiede erfasst. Der Einsatz des NEO-FFI empfiehlt sich immer dann, wenn mit möglichst geringem Aufwand ein Überblick über die allgemeine Persönlichkeitsstruktur von Probanden gewonnen­werden soll. Einsatzbereich: 16 bis 91;11 Jahre Zusätzlich verfügbare Sprachversionen: Tschechisch, Norwegisch, Schwedisch Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 130 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

747.00

CHF

H5 130 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

2.80

H5 130 50

1 Nutzung

16.10

Zusätzlich verfügbare Sprachversionen: Englisch, Tschechisch, Französisch, Norwegisch, Schwedisch, Arabisch Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 131 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

CHF 1378.00

H5 131 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

H5 131 50

1 Nutzung

7.20

H5 131 10

1 Persönlichkeitsreport

51.70

H5 131 11

1 Primary Colours Leadership Report

80.00

51.70


26

PERSÖNLICHKEITSTESTS JUGENDLICHE UND ERWACHSENE

Seitz, W. / Rautenberg, M.

Becker, P.

PFI

TIPI

Der PFI dient der Eingangsdiagnostik, Überprüfung des Vollzugsplans, Begutachtung im Hinblick auf die Erklärung der Straffälligkeit und die Vorbereitung der Entlassung bzw. Empfehlungen für eine vorzeitige Entlassung Inhaftierter im Justizvollzug sowie der kriminologischen Forschung. Es werden drei Faktoren ermittelt: Ich-Schwäche, aggressivmisstrauische soziale Fehlanpassung und optimistischselbstüberzeugte Extraversion.

Das TIPI setzt Maßstäbe für die Diagnostik von Dimensionen und Facetten der normalen und gestörten Persönlichkeit. Das Verfahren wurde nach dem ordinalen Rasch-Modell konstruiert und basiert auf dem Vier-Plus-X-Faktorenmodell der Persönlichkeit. Das TIPI umfasst vier Globalskalen zur Messung der Big Four sowie 34 Primärskalen zur Messung der Facetten der Big Four.

Persönlichkeitsfragebogen für Inhaftierte

Trierer Integriertes Persönlichkeitsinventar

Einsatzbereich: ab 17 Jahren Einsatzbereich: 15 bis 70;11 Jahre Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 133 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

724.00

H5 133 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

2.30

H5 133 50

1 Nutzung

9.20

Kuhl, J. / Kazén, M.

PSSI

Persönlichkeits-Stil- und StörungsInventar 2. Auflage Das PSSI ist ein Selbstbeurteilungsinstrument, das die relative­Ausprägung von Persönlichkeitsstilen quantifiziert. Diese gelten als nicht-pathologische Entsprechungen der in DSM-IV und ICD-10 beschriebenen Persönlichkeitsstörungen. Das Inventar besteht aus 140 Items, die 14 Skalen zugeordnet sind. Die Diagnostik dispositioneller Stile hat sich in zahlreichen Anwendungsfeldern als nützlich erwiesen. Die Beantwortung der Items erfolgt auf einer 4-stufigen Ratingskala. Einsatzbereich: Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene Zusätzlich verfügbare Sprachversion: Tschechisch Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 134 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

620.00

CHF

H5 134 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.90

H5 134 50

1 Nutzung

9.20

Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 273 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

H5 273 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

H5 273 50

1 Nutzung

CHF 976.00 2.80 11.50


27

Persönlichkeitstests – Kinder und Jugendliche Goth, K. / Schmeck, K.

Seitz, W. / Rausche, A.

JTCI

PFK 9-14

Eine Inventarfamilie zur Erfassung der Persönlichkeit vom Kindergarten- bis zum Jugendalter nach Cloningers biopsychosozialem Persönlichkeitsmodell

4. Auflage

Das Junior Temperament und Charakter Inventar

Das JTCI erfasst die Persönlichkeit vom Kindergarten- bis zum Jugendalter und wird in der klinischen Diagnostik und der Erziehungs­-­und Schulberatung eingesetzt. Es ist eine spezifische charakterorientierte Entwicklungsförderung möglich, die die individuellen Ressourcen und Schwächen eines Kindes/Jugendlichen aufgreifen kann. Das JTCI 3-6 R (für Kinder­zwischen 3 und 6 Jahren) und das JTCI 7-11 R (7 bis 11 Jahre) sind für die Beantwortung durch die Eltern (oder andere Bezugspersonen) konzipiert. Das JTCI 12-18 R wird Jugend­lichen zwischen 12 und 18 Jahren zur Selbstbeantwortung gegeben. Einsatzbereich: Kinder von 3 bis 18 Jahren Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 127 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

689.00

H5 127 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

2.80

H5 127 50

1 Nutzung

9.20

Persönlichkeitsfragebogen für Kinder zwischen 9 und 14 Jahren Der PFK 9-14 zielt auf eine möglichst breite und gleichzeitig differenzierte Erfassung der kindlichen Persönlichkeit und ist das umfassendste derartige Instrument im deutschsprachigen Raum. Es werden drei Äußerungsbereiche der Persönlichkeit unterschieden: Verhaltensstile, Motive und Selbstbild-Aspekte. Einsatzbereich: Kinder von 9 bis 14 Jahren Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 157 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

643.00

H5 157 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.90

H5 157 50

1 Nutzung

8.10


28

HTS 5-VERZEICHNIS 2016

Entwicklungstests Hier finden Sie Verfahren, mit denen Sie den Entwicklungstand von Kindern erfassen sowie mögliche Entwicklungsverzögerungen und -störungen abklären können. Die Verfahren dienen Screening-Zwecken sowie der Planung von Behandlung, Förderung und Betreuung. Walther, W. / Otten, M. Unter Mitarbeit von K. Schulz

ProsA Prosodie-Analyse

Ein computergestütztes Verfahren zur Erfassung rezeptiver prosodischer Fähigkeiten Die ProsA ist ein computergestütztes Verfahren zur Erfassung rezeptiv-prosodischer Fähigkeiten. Das Instrument besteht aus fünf separaten Untertests (ein Formtest mit 15 Items und vier Funktionstests mit je 13 Items). Alle Items werden akustisch vorgegeben. Bei allen Untertests antwortet das untersuchte Kind, in dem es ein visuell dargebotenes Symbol auf dem Bildschirm anklickt. Der Untersucher sitzt während der Testdurchführung neben dem Kind. Eine Testung in Abwesenheit des Untersuchers ist nicht vorgesehen. Einsatzbereich: Kinder zwischen 4;0 und 8;11 Jahren Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 196 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

H5 196 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

2.10

H5 196 50

1 Nutzung

9.20

H5 196 80

Manual

414.00

68.90


29

Schultests Hier finden Sie Verfahren zur Diagnostik schulrelevanter Verhaltensweisen und Leistungen. Klassische Themen sind z. B. Lernschwierigkeiten, Diagnose von Dyskalkulie oder Legasthenie, Lernverhalten oder Sozialverhalten in der Schule. Spinath, B. / Stiensmeier-Pelster, J. / Schöne, C. /  Dickhäuser, O.

SELLMO

Skalen zur Erfassung der Lern- und Leistungsmotivation 2. Auflage Mit den SELLMO können diejenigen Zielorientierungen erfasst werden, die in Lern- und Leistungssituationen entscheidende Wirkungen haben. Dabei werden in diesem Verfahren vier unterschiedliche Zielarten unterschieden: Lernziele, Annäherungs-Leistungsziele, Vermeidungs-Leistungsziele und die Tendenz zur Arbeitsvermeidung. Einsatzbereich: Schüler/-innen der Klassenstufen 4 bis 10 Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 289 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

H5 289 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.40

H5 289 50

1 Nutzung

5.80

439.00


30

HTS 5-VERZEICHNIS 2016

Klinische Verfahren – Erwachsene Hier finden Sie Verfahren zur Diagnostik psychischer Störungen für die Anwendung in der klinischen Praxis und Forschung. Klassische Themen sind Depression, Angst, Psychosen, Persönlichkeitsstörungen u. a. m. Hautzinger, M. / Bailer, M. / Hofmeister, D. / Keller, F.

Ehlers, A. / Margraf, J. / Chambless, D.

ADS

AKV

Fragebogen zu körperbezogenen Ängsten, Kognitionen und Vermeidung

Allgemeine Depressionsskala 2. Auflage Bei der ADS handelt es sich um die deutsche Adaption der Center for Epidemiological Studies Depression Scale. Das eindimensionale Selbstbeurteilungsverfahren ist speziell für Untersuchungen an nichtklinischen Stichproben, Bevölkerungsgruppen und für epidemiologische Studien entwickelt worden, hat sich aber ebenfalls im psychiatrischen und psychosomatischen Bereich bewährt. Einsatzbereich: Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren sowie Erwachsene Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 100 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

483.00

CHF

H5 100 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.20

H5 100 50

1 Nutzung

6.40

bestehend aus: AKV-ACQ (Fragebogen zu angstbezogenen Kognitionen), AKV-BSQ (Fragebogen zur Angst vor körperlichen Symptomen) und MI (Mobilitätsinventar) 2. Auflage Dieses aus drei Teilen bestehende Verfahren erfasst verschiedene Aspekte der Symptomatik bei Patienten mit Angststörungen und mit psychosomatischen oder funktionellen Beschwerden. Durch die sinnvolle Kombination der 3 Fragebogen können interne Angstauslöser, die zentralen Befürchtungen des Patienten und das Muster des Vermeidungsverhaltens differenziert diagnostiziert werden. Einsatzbereich: 16 bis 65;11 Jahre Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 102 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

H5 102 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.20

H5 102 50

1 Nutzung

5.80

597.00


ERWACHSENE KLINISCHE VERFAHREN

31

Leichsenring, F.

Maß, R.

BPI

ESI

Das BPI ist der erste deutschsprachige Fragebogen zur Erfassung der Borderline-Persönlichkeitsstörung bei Erwachsenen. Das Inventar besteht aus 53 Items, die zu vier Skalen zusammengefasst werden.

Das ESI besteht in der Standardvariante aus 40 Items (Beur­ teilungszeitraum: die letzten vier Wochen) und der Kurzform aus 20 Items (Beurteilungszeitraum: die letzten sieben Tage). Es bietet vier klinische Skalen (Aufmerksamkeitsund Sprachbeeinträchtigung, Beziehungsideen, Akustische Un­sicherheit, Wahrnehmungsabweichung) sowie die Kontrollskala Offenheit.

Borderline-Persönlichkeits-Inventar

Eppendorfer Schizophrenie-Inventar

Einsatzbereich: ab 18 Jahren Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 287 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

620.00

CHF

H5 287 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

2.10

H5 287 50

1 Nutzung

8.00

Einsatzbereich: 20 bis 50 Jahre Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 112 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

H5 112 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.00

H5 112 50

1 Nutzung

5.80

345.00

Franke, G. H.

BSCL

Längle, A. / Orgler, C. / Kundi, M.

Brief Symptom Checklist Bei der BSCL handelt es sich um die Kurzform der SCL-90®-S. Sie liefert ökonomisch einen Überblick bzgl. der Skalen Somatisierung, Zwanghaftigkeit, Unsicherheit im Sozialkontakt, Depressivität, Ängstlichkeit, Aggressivität, Phobische Angst, Paranoides Denken und Psychotizismus. Einsatzbereich: Jugendliche und Erwachsene Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 106 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen

CHF

H5 106 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.10

H5 106 50

1 Nutzung

5.80

322.00

ESK

Existenzskala Dieses Verfahren dient der Erfassung personaler Dynamik und eignet sich damit für die diagnostische Einzelfalluntersuchung. Den Hintergrund des Tests bildet die existenzanalytische Anthropologie Frankls. Die ESK besteht aus den vier Subtests Selbst-Distanzierung, Selbst-Transparenz, Freiheit und Verantwortung. Einsatzbereich: 18 bis 70 Jahre Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 113 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

345.0

CHF

H5 113 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.20

H5 113 50

1 Nutzung

5.80


32

KLINISCHE VERFAHREN ERWACHSENE

Tagay, S. / Senf, W.

Grosse Holtforth, M. / Grawe, K.

ETI

FAMOS

Essener Trauma-Inventar Eine Verfahrensfamilie zur Identifikation von traumatischen Ereignissen und Traumafolgestörungen Das ETI wurde speziell zur Diagnostik von psychotraumatischen Ereignissen und Traumafolgestörungen (Posttraumatische Belastungsstörung PTSD und Akute Belastungsstörung ABS) entwickelt. Das Inventar ist in zwei Langversionen mit identischen Iteminhalten verfügbar, einmal als Fragebogen zur Selbsteinschätzung und einmal als Interview (jeweils 46 Items). Darüber hinaus stehen zwei Kurzversionen zur Verfügung, ETI-Traumaliste (ETI-TL) mit 18 Items und ETI-Traumasymptomatik (ETI-TS) mit 23 Items. In der Langform ist mit Hilfe der Subskalen- und Gesamtskalenwerte die dimensionale Einschätzung des Schweregrades der Symptomatik möglich. Die Kurzform ETI-TL dient der Feststellung, ob eine Person ein psychotraumatisches Ereignis erlebt hat (unabhängig von der vorliegenden Symptomatik).

Fragebogen zur Analyse Motivationaler Schemata Der FAMOS erfasst motivationale Ziele von Psychotherapiepatienten im Sinne von zentralen Komponenten motivationaler Schemata. Die motivationalen Ziele werden als Annäherungsziele (14 Skalen) und Vermeidungsziele (9 Skalen) erfasst. Neben einem Selbstbeschreibungsbogen existiert auch ein Fremdbeschreibungsbogen für Therapeuten. Einsatzbereich: ab 18 Jahren Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 115 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

528.00

H5 115 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.90

H5 115 50

1 Nutzung

9.20

Einsatzbereich: Erwachsene ab 18 Jahre Spitzer, C. / Stieglitz, R-D. / Freyberger, H. Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 312 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

459.00

H5 312 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

2.30

H5 312 50

1 Nutzung

9.20

Hampel, R. / Selg, H.

FAF

FDS

CHF

3. ge u A f la

Fragebogen zu Dissoziativen Symptomen Ein Selbstbeurteilungsverfahren zur syndromalen Diagnostik dissoziativer Phänomene - Deutsche Adaptation der Dissociative Experience Scale (DES) von E. Berstein-Carlson und F. W. Putnam 3., überarbeitete und erweiterte Auflage

Fragebogen zur Erfassung von Aggressivitätsfaktoren Der FAF ermöglicht Aussagen zu folgenden Aggressions­ bereichen: • Spontane Aggressivität • Reaktive Aggressivität • Erregbarkeit (mit den Qualitäten Wut und Ärger) • Selbstaggression und • A ggressionshemmungen.

Dieses Screeninginstrument dient der Erfassung verschiedener dissoziativer Phänomene einschließlich Depersonalisation und Derealisation. Sein Einsatz empfiehlt sich im Rahmen der dimensionalen Diagnostik dissoziativer Störungen. Der FDS erfasst die Subskalen Amnesie, Absorption, Derealisation und Konversion und basiert auf der Methode der Selbstbeurteilung. In der dritten, überarbeiteten und erweiterten Auflage wurden neue Daten ausgewertet sowie der Theorieteil des Manuals komplett überarbeitet und mit aktuellen Studien ergänzt. Einsatzbereich: ab 18 Jahren

Einsatzbereich: ab 15 Jahren Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 114 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

402.00

H5 114 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.10

H5 114 50

1 Nutzung

5.80

Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 401 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

H5 401 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

2.50

H5 401 50

1 Nutzung

6.30

359.00


ERWACHSENE KLINISCHE VERFAHREN

Grob, A. / Horowitz, D.

Rösler, M. / Retz-Junginger, P. / Retz, W. / Stieglitz, R-D.  

FEEL-E

HASE

33

Homburger ADHS-Skalen für Erwachsene

Fragebogen zur Erhebung der Emotionsregulation bei Erwachsenen Der FEEL-E erfasst 12 Emotionsregulationsstrategien für die Emotionen Wut, Angst und Trauer. Die Emotionsregulationsstrategien können aufgegliedert werden in 6 Adaptive Strategien (Problemorientiertes Handeln, Akzeptieren, Kognitives Problemlösen, Umbewerten, Stimmung anheben, Vergessen) und 6 Maladaptive Strategien (Rückzug, Selbstabwertung, Aufgeben, Perseveration, Katastrophisieren, Anderen die Schuld zuweisen). Die Kennwerte geben einerseits Hinweise auf das Risiko für die Entwicklung psychopathologischer Auffälligkeit.

Untersuchungsverfahren zur syndromalen und kategorialen Diagnostik der Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörung (ADHS) im Erwachsenenalter Das Verfahren dient der ADHS-Diagnostik bei Patienten ab 18 Jahren und ermöglicht diagnostische Entscheidungen auf verschiedenen Ebenen. Einzelne Bausteine können zum Screening oder der Schweregradbeurteilung bzw. zur Diagnostik der Subtypen nach DSM-IV eingesetzt werden. In der Auswertung kann auf Cut-off-Werte, Referenzwerte zur Schweregradbestimmung sowie Entscheidungsregeln für die kategoriale Diagnostik zurückgegriffen werden.

Einsatzbereich: Erwachsene im Alter von 20 bis 75 Jahren Einsatzbereich: ab 18 Jahren Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 345 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

432.00

CHF

H5 345 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

2.00

H5 345 50

1 Nutzung

7.00

Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 299 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen (WURS-K, WRI, ADHS-SB oder ADHS-DC) und Manual

459.00

H5 299 55

1 weitere Nutzung zum Testkit (WURS-K, WRI, ADHS-SB oder ADHS-DC)

2.30

H5 299 50

1 Nutzung (WURS-K, WRI, ADHSSB oder ADHS-DC)

6.90

Testdurchführung Die Beantwortung der Items erfolgt im Vollbildmodus.


34

KLINISCHE VERFAHREN ERWACHSENE

Zaworka, W. / Hand, I. / Jauernig, G. / Lünenschloß, K.

Horowitz, P. / Strauß, B. / Thomas, A. / Kordy, H.

HZI

IIP-D

Hamburger Zwangsinventar

Inventar zur Erfassung inter­personaler Probleme – Deutsche Version

Fragebogen zur Erfassung von Zwangsgedanken und Zwangsverhalten

3. Auflage

Das Hamburger Zwangsinventar erfasst mit Hilfe von 188 Items die folgenden sechs Faktoren, die für Zwangssymptomatik, d. h. Zwangsgedanken und Zwangshandlungen, relevant sind: Kontrollieren/Wiederholen – Waschen/Reinigen – Ordnen – Zählen/Berühren/Sprechen – Gedankenketten/ Bilder – Gedanken, sich selbst oder anderen Leid zuzufügen. Einsatzbereich: ab 16 Jahren

Das IIP-D ist ein Fragebogen zur Selbsteinschätzung interpersonaler Probleme, d. h. zu Problemen im Umgang mit anderen Menschen. Erfragt werden interpersonale Verhaltensweisen, (a) die dem Probanden schwer fallen und (b) die ein Proband im Übermaß zeigt. Der Fragebogen liegt in einer Lang- und einer Kurzform vor. Einsatzbereich: Jugendliche und Erwachsene

Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 225 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

H5 225 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.40

H5 225 50

1 Nutzung

5.80

586.00

Klepsch, R. / Zaworka, W. / Hand, I. / Lünenschloß, K. /  Jauernig, G.

Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 359 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

H5 359 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.60

H5 359 50

1 Nutzung

6.30

505.00

Andresen, B.

IKP

HZI-K

Inventar Klinischer Persönlichkeitsakzentuierungen

Hamburger Zwangsinventar – Kurzform

Dimensionale Diagnostik nach DSM-IV und ICD-10

Beim HZI-K handelt es sich um eine Kurzform des HZI. Unter Beibehaltung der sechs Dimensionen (Kontrollieren/ Wiederholen – Waschen/Reinigen – Ordnen – Zählen/Berühren/Sprechen­– Gedankenketten/Bilder – Gedanken, sich selbst oder anderen Leid Zuzufügen) wurden von den ursprüng­ lichen 188 Items die 72 informationshaltigsten Items übernommen. Einsatzbereich: ab 16 Jahren Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 120 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

483.00

H5 120 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.20

H5 120 50

1 Nutzung

6.40

Das IKP ist ein Selbstbeurteilungsverfahren für Jugendliche und Erwachsene ab 16 Jahren und dient schwerpunktmäßig der vollständigen dimensionalen Erfassung von Persönlichkeitsakzentuierungen nach DSM-IV und ICD-10. Das Grundinventar IKPG erfasst 11 offizielle Diagnoseeinheiten und das Ergänzungs­modul IKP-Eg dient der Einbeziehung aller traditionellen Persönlichkeitsakzentuierungen nach Kurt Schneider. Einsatzbereich: ab 16 Jahren Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 155 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

H5 155 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.40

H5 155 50

1 Nutzung

5.80

322.00


ERWACHSENE KLINISCHE VERFAHREN

Grosse Holtforth, M. / Grawe, K. / Tamcan, Ö.

Engel, R. / Hathaway, S. R. / McKinley, J. C.

INK

MMPI®-2

Inkongruenzfragebogen Der Inkongruenzfragebogen (INK) und seine Kurzversion, der K-INK, sind Selbstbeurteilungsinstrumente, die unzureichende Umsetzung motivationaler Ziele (Inkongruenz) von Psychotherapiepatienten erheben. Die Umsetzung von Annäherungs- und Vermeidungszielen wird im INK auf 14 bzw. 9 Skalen erfasst. Aus den Skalen des INK werden drei zusammenfassende Werte gebildet.

35

Minnesota Multiphasic Personality Inventory®-2 vom Restandardisierungkomitee der University of Minnesota Press: J. N. Butcher, W. G. Dahlstrom, J. R. Graham, A. Tellegen und B. Kaemmer (Koordinatorin der University of Minnesota Press)

H5 124 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.80

Der MMPI-2 ist eine überarbeitete und komplett neu normierte Version des MMPI. Von den 567 Items des MMPI wurden 310 übernommen, 149 sprachlich umformuliert und 108 neu konstruiert. Die Gültigkeitsskalen und die zehn klinischen Basisskalen bleiben in ihrer Zusammensetzung weitestgehend gegenüber dem MMPI gleich. Zusätzlich werden aus dem Itemmaterial der Gesamtform 15 rational/ faktorenanalytisch konstruierte, homogene Inhaltsskalen und weitere Inhaltskomponentenskalen gebildet.

H5 124 50

1 Nutzung

5.80

Einsatzbereich: ab 18 Jahren

Einsatzbereich: ab 18 Jahren Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 124 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

CHF 368.00

Heubrock, D. / Petermann, F.

K-FAF

Kurzfragebogen zur Erfassung von Aggressivitätsfaktoren

Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 160 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

H5 160 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

H5 160 50

1 Nutzung

CHF 1200.00 4.40 19.50

Fehringer, B. / Habermann, N. / Becker, N. / Deegener, G.

Das Verfahren ermöglicht psychometrisch fundierte Aussagen über verschiedene Aspekte aggressiven Verhaltens. Er beruht auf einer Selbsteinschätzung des Befragten und erfasst die Spontane Aggressivität, Reaktive Aggressivität, Erregbarkeit, Selbstaggressivität und Aggressions-Hemmung.

MSI

Multiphasic Sex Inventory Fragebogen zur Erfassung psychosexueller Merkmale bei Sexualtätern

Einsatzbereich: ab 15 Jahren Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 223 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

390.00

H5 223 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.40

H5 223 50

1 Nutzung

6.40

2. Auflage Der MSI dient der Erfassung psychosexueller Merkmale bei erwachsenen männlichen sexuellen Missbrauchern und Vergewaltigern. Er kann darüber hinaus in der Diagnostik und Therapie (Verlaufskontrolle) von erwachsenen männlichen Klienten mit psycho-sexuellen Verhaltensauffälligkeiten angewendet werden. Einsatzbereich: ab 18 Jahren Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 319 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

H5 319 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.60

H5 319 50

1 Nutzung

6.90

493.00


36

KLINISCHE VERFAHREN ERWACHSENE

Deneke, F.-W. / Hilgenstock, B.

Dt. Bearbeitung von H.-U. Wittchen / M. Zaudig / T. Fydrich

NI

SKID-II

Narzißmusinventar Das NI wurde unter Berücksichtigung neuerer narziss­mus­theo­ retischer Vorstellungen entwickelt. Er erfasst verschiedene theoretisch und klinisch relevante Aspekte der Organisation und Regulation des narzisstischen Persönlichkeitssystems. Die 163 Items lassen sich zu 18 Skalen zusammenfassen. Einsatzbereich: ab 15 Jahren CHF

Strukturiertes klinisches Interview für DSM-IV – Persönlichkeitsstörungen SKID-II kann bei ambulant und stationär behandelten Patienten mit psychischen Störungen im psychiatrischen und psycho­therapeutischen Bereich eingesetzt werden. Es ist ein Verfahren zur Diagnostik der zehn auf Achse II (körperliche Störungen) sowie der zwei im Anhang des DSM-IV aufgeführten Persönlichkeitsstörungen. Die Fassung beinhaltet den Fragebogen zu Persönlichkeitsstörungen.

Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 132 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

517.00 Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 132 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

2.30

H5 176 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen

H5 132 50

1 Nutzung

9.20

H5 176 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.20

H5 176 50

1 Nutzung

5.80

Einsatzbereich: Erwachsene CHF 299.00

Franke, G. H.

SCL-90®-S

Laux, L. / Hock, M. / Bergner-Köther, R. / Hodapp, V. /  Renner, K.-H. Unter Mitarbeit von G. Merzbacher

Symptom-Checklist-90® Standard Die SCL-90®-S misst die subjektiv empfundene Beeinträchtigung durch körperliche und psychische Symptome einer Person innerhalb eines Zeitraumes von sieben Tagen. Damit ergänzt sie Verfahren zur Messung der zeitlich extrem variablen Befindlichkeit und der zeitlich überdauernden Persönlichkeitsstruktur. Die 90 Items der neun Skalen beschreiben die Bereiche Aggressivität/Feindseligkeit, Ängstlichkeit, Depressivität, Paranoides Denken und Psychotizismus, Phobische Angst, Somatisierung, Unsicherheit im Sozialkontakt, Zwanghaftigkeit. Einsatzbereich: Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 135 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

383.00

H5 135 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.40

H5 135 50

1 Nutzung

7.00

STADI

State-Trait-Angst-Depressions-Inventar Mit diesem Verfahren können die Angst und die Depression sowohl als Zustand (State) als auch als Eigenschaft (Trait) erfasst werden. Dafür stehen zwei Selbstbeurteilungsfragebögen mit jeweils 20 Items zur Verfügung. Die beiden Teile können je nach Fragestellung separat oder zusammen eingesetzt werden. Einsatzbereich: ab 16 Jahren Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 255 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

H5 255 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.70

H5 255 50

1 Nutzung

9.20

CHF

CHF 666.00


ERWACHSENE KLINISCHE VERFAHREN

Spielberger, C. D. Dt. Bearbeitung von L. Laux / P. Glanzmann / P. Schaffner

STAI

37

Kupfer, J. / Brosig, B. / Brähler, E.

TAS-26

Toronto-Alexithymie-Skala-26 – Deutsche Version

State-Trait-Angstinventar Das State-Trait-Angstinventar stellt gegenwärtig das in Deutschland am weitesten verbreitete Instrument zur Messung von Angst dar, sowohl für die Untersuchung klinischer als auch allgemeinpsychologischer Fragestellungen. Das Verfahren besteht aus zwei Teilen: X1 (Zustandsangst) erfasst die Intensität der Angst in einer Situation, X2 ermöglicht die Messung der allgemeinen Ängstlichkeit. Je nach Fragestellung­können die beiden Teile zusammen oder getrennt voneinander eingesetzt werden. Einsatzbereich: ab 15 Jahren Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 136 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

H5 136 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.40

H5 136 50

1 Nutzung

6.90

643.00

Funke, W. / Funke, J. / Klein, M. / Scheller, R.

TAI

Trierer Alkoholismusinventar Das Trierer Alkoholismusinventar ist ein standardisierter Test für alkoholabhängige Männer und Frauen, der behandlungsrelevante, differentialdiagnostische Informationen liefert. Einsatzbereich: ab 18 Jahren Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 257 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

506.00

CHF

H5 257 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.20

H5 257 50

1 Nutzung

4.60

Der Fragebogen erfasst mit drei Skalen: „Schwierigkeiten bei der Identifikation von Gefühlen“, „Schwierigkeiten bei der Beschreibung von Gefühlen“ und den „extern orientierten Denkstil“. Einsatzbereich: Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 163 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

368.00

CHF

H5 163 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.20

H5 163 50

1 Nutzung

6.90


38

Klinische Verfahren – Kinder und Jugendliche Wieczerkowski, W. / Nickel, H. / Janowski, A. /  Fittkau, B. / Rauer, W. / Petermann, F.

AFS

7. ge u A f la

Angstfragebogen für Schüler

Schauder, T. Hrsg von F. Petermann / E. Brähler

ALS

Aussagen-Liste zum Selbstwert­gefühl für Kinder und Jugendliche

7., überarbeitete und neu normierte Auflage Der AFS ist ein mehrfaktorieller Fragebogen, der die ängstlichen und unlustvollen Erfahrungen von Schülern unter folgenden Aspekten erfasst: Prüfungsangst, allgemeine (manifestierte) Angst und Schulunlust. Weiterhin wird die Tendenz erfasst, sich angepasst und sozial erwünscht zu verhalten. Das Verfahren wurde 2015 neu normiert und der Altersbereich wurde verändert. Im Unterschied zur 6. Auflage entfallen die Einschätzskalen zur Fremdbeurteilung durch Lehrkräfte. Einsatzbereich: Kinder und Jugendliche von 9 bis 18 Jahren (4. bis 12. Schulklasse) Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 376 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

643.00

H5 376 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

0.90

H5 376 50

1 Nutzung

6.40

3. Auflage Die ALS dient der differenzierten Erfassung des Selbstwertgefühls von Kindern und Jugendlichen. Durch die Methode der Selbstverbalisation können Art (Qualität) und Ausmaß (Quantität) des Selbstwertgefühls in Abhängigkeit von verschiedenen Lebens- und Verhaltensbereichen (Schule, Freizeit, Familie, Heimgruppe) bestimmt werden. Es stehen zwei Versionen des Fragebogens zur Verfügung: eine für in ihren Familien aufwachsende Kinder und Jugendliche (Version F) und eine für Heimkinder und -jugendliche (Version H). Einsatzbereich: Kinder und Jugendliche im Alter von 8;0 bis 15;11 Jahre Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 103 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

H5 103 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.40

H5 103 50

1 Nutzung

5.80

414.00


KINDER UND JUGENDLICHE KLINISCHE VERFAHREN

Drechsler, R. / Steinhausen, H.-C.

Daseking, M. / Petermann, F.

BRIEF

BRIEF-P

Verhaltensinventar zur Beurteilung exekutiver Funktionen Deutschsprachige Adaptation des Behavior Rating Inventory of Executive Function (BRIEF) von G. A. Gioia, P. K. Isquith, S. C. Guy und L. Kenworthy und der SelfReport Version (BRIEF-SR) von S. C. Guy, P. K. Isquith und G. A. Gioia Das BRIEF liegt in drei Versionen vor: zur Beurteilung durch Eltern, durch Lehrer und zur Selbstbeurteilung. Die Fremdbeurteilung umfasst jeweils 86 Fragen. Es werden zwei Hauptindices gebildet: ein Verhaltensregulations-Index aus den Skalen Hemmen, Umstellen und emotionale Kontrolle sowie ein Kognitiver Regulations-Index aus den Skalen Initiative, Arbeitsgedächtnis, Planen/Strukturieren, Ordnen/ Organisieren und Überprüfen. Beide Indices ergeben zusammen den Exekutiven Gesamtwert. Die Selbstbeurteilung mit 80 Fragen (BRIEF-SB) ist dazu weitgehend parallel aufgebaut. Einsatzbereich: Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahren (Eltern- und Lehrerversion) bzw. 11 und 16 Jahren (Selbstbeurteilung)

39

Verhaltensinventar zur Beurteilung exekutiver Funktionen für das Kindergartenalter Deutschsprachige Adaptation des Behavior Rating Inventory of Executive Function® – Preschool Version (BRIEF®-P) von Gerard A. Gioia, Kimberly Andrews Espy und Peter K. Isquith Diese Fremdbeurteilung kann durch die Eltern oder durch andere Bezugspersonen ausgefüllt werden. Mit dem BRIEF-P kann das Verhaltens eines Kindes mit Fokus auf die exekutiven Funktionen sowohl in der häuslichen Umgebung als auch in den alterstypischen Betreuungseinrichtungen (z. B. Kindergarten) eingeschätzt werden. Das Verfahren ermöglicht auch die Verhaltensbeurteilung von Kindern mit entstehenden Lern- und Aufmerksamkeitsstörungen, Sprachstörungen, Hirnschädigungen, tiefgreifenden Entwicklungsstörungen sowie anderen entwicklungsbezogenen, neurologischen, psychiatrischen und medizinischen Bedingungen. Einsatzbereich: Kinder von 2 bis 6 Jahren

Zusätzlich verfügbare Sprachversionen: Französisch, Niederländisch Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 339 01

Zusätzlich verfügbare Sprachversion: Niederländisch CHF

Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

548.00

H5 341 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

520.00

H5 339 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

3.00

H5 341 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

2.80

H5 339 50

1 Nutzung

8.30

H5 341 50

1 Nutzung

8.20

Personenverwaltung In der Personenverwaltung können Sie jederzeit neue Personen erfassen, Probandendaten ergänzen oder anpassen sowie Personengruppen erstellen.


40

KLINISCHE VERFAHREN KINDER UND JUGENDLICHE

Lidzba, K. / Christiansen, H. / Drechsler, R.

Stiensmeier-Pelster, J. / Braune-Krickau, M. /  Schürmann, M. / Duda, K.

Conners 3®

Conners Skalen zu Aufmerksamkeit und Verhalten – 3 Deutschsprachige Adaptation der Conners 3rd Edition® (Conners 3®) von C. Keith Conners Die Conners 3® sind ein klinisches Fragebogenverfahren zur Erfassung von Aufmerksamkeitsstörungen. Die Inhaltsskalen geben einen Überblick über das Verhalten des Kindes oder Jugendlichen hinsichtlich der ADHS-Kernsymptome und Probleme, die im Zusammenhang damit auftreten (aggressives Verhalten, Sozialverhalten, exekutive Funktionen, Lernprobleme). Vier verschiedene Versionen (ADHS-Index, Langversion, Kurzversion, Global-Index) liefern unterschiedlich ausführliche Daten und bieten sich für verschiedene Stufen der Diagnostik an.

Artikelbeschreibung

Depressionsinventar für Kinder und Jugendliche 3. Auflage Das Depressionsinventar ist ein Selbsteinschätzungsfragebogen zur Erfassung der Schwere einer depressiven Störung bei Kindern und Jugendlichen. In kindgerechter Form werden alle wesentlichen Symptome der typischen depressiven Störung sowie typischer Begleiterscheinungen und Konsequenzen erfasst. Das DIKJ ist zudem sensibel für Veränderungen im Schweregrad einer depressiven Störung. Einsatzbereich: Kinder und Jugendliche von 8 bis 16 Jahren Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 369 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

CHF

H5 369 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.40

338.00

H5 369 50

1 Nutzung

6.40

Einsatzbereich: Kinder und Jugendliche von 6 bis 18 Jahren (Selbstbeurteilung ab 8 Jahre) Best.-Nr.

DIKJ

H5 317 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

H5 317 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.60

H5 317 50

1 Nutzung

3.90

CHF 459.00

Report Editor Im Report Editor legen Sie fest, welche Bestandteile des Testergebnisses in Ihrem PDF-Report enthalten sein sollen.


KINDER UND JUGENDLICHE KLINISCHE VERFAHREN

Rossman, P.

41

Grob, A. / Smolenski, C.

DTK-II

FEEL-KJ

Depressionstest für Kinder – II Der DTK-II ist ein Fragebogen zur Selbstbeurteilung der aktuellen depressiven Befindlichkeit von Kindern. Auf drei depressionsrelevanten Dimensionen wird das kindliche Befinden abgebildet, die sich auf 1) dysphorische Stimmung und Selbstwertprobleme, 2) agitiertes Verhalten sowie 3) Müdigkeit und andere psychosomatische Aspekte beziehen. Einsatzbereich: Kinder von 9 bis 14 Jahren Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 387 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

CHF 459.00

Fragebogen zur Erhebung der Emotionsregulation bei Kindern und Jugendlichen 2. Auflage Das Verfahren erfasst 15 Emotionsregulationsstrategien für die drei Gefühle Angst, Trauer und Wut. Das Verfahren setzt das Regulationsverhalten in Beziehung zum subjektiven Wohlbefinden einer Person und ermöglicht so die Bestimmung von Adaptiven sowie Maladaptiven Emotionsregula­tionsstrategien. Zudem zielt der FEEL-KJ auch auf die Erhebung von psychosozialen Kompetenzen ab. Einsatzbereich: Kinder und Jugendliche von 10 bis 19 Jahren

H5 387 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.40

H5 387 50

1 Nutzung

6.30

Zusätzlich verfügbare Sprachversion: Niederländisch Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 116 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

448.00

H5 116 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

2.00

H5 116 50

1 Nutzung

7.00

Krohne, H. W. / Pulsack, A.

ESI

Erziehungsstil-Inventar

CHF

Bölte, S. / Poustka, F.

2. Auflage Mit dem ESI können insbesondere Hinweise auf problematisches Erziehungsverhalten der Mutter, des Vaters oder beider Eltern gewonnen werden. Es dient der Suche nach den Ursachen von Verhaltensproblemen bei Kindern, der Unterstützung bei der Exploration sowie der Interpretation weiterer Testdaten und der Erfolgskontrolle von modifikatorischen Interventionen.

FSK

Fragebogen zur Sozialen Kommunikation

Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 235 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

563.00

H5 235 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.40

Der Fragebogen zur Sozialen Kommunikation (FSK) ist ein Screening-Instrument zur Erfassung von abnormen sozialen Interaktions- und Kommunikationsmustern sowie stereotypen Verhaltensweisen im Vorfeld einer eingehenden klinischen Diagnostik. Es liegen Cut-off-Werte für Diagnosen von Autismus, Störungen des autistischen Spektrums sowie für spezifische Differenzialdiagnosen von Autismus und anderen psychiatrischen Störungen vor.

H5 235 50

1 Nutzung

6.90

Einsatzbereich: Kinder ab 4 Jahren

Einsatzbereich: Kinder von 8 bis 16 Jahren CHF

Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 315 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

356.00

CHF

H5 315 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

3.20

H5 315 50

1 Nutzung

6.90


42

KLINISCHE VERFAHREN KINDER UND JUGENDLICHE

Thurner, F. / Tewes, U.

Döpfner, M. / Schnabel, M. / Goletz, H. / Ollendick, T. H.

KAT-II

PHOKI

Der Kinder-Angst-Test zur Erfassung des dispositionellen Ängstlichkeitsgrades (Trait-Skala) liegt nun als revidierte, neustandardisierte Fassung vor. Neben veränderten Items bietet der KAT-II zwei zusätzlich einsetzbare Angstzustandsskalen (State-Skalen): Form P (prospektiv) ermöglicht die Selbsteinschätzung akuter Erwartungsangst, Form R (retrospektiv) erlaubt das Charakterisieren der tatsächlich erlebten Angstreaktion.

Der Fragebogen besteht aus 96 Items, die Ängste vor verschiedenen Objekten und Situationen auf einer dreistufigen Antwortskala erfassen. Anhand zweier Zusatzitems können andere im Fragebogen nicht aufgeführte Ängste beschrieben und beurteilt sowie das Ausmaß der Ängste im Vergleich zu Gleichaltrigen eingeschätzt werden.

Kinder-Angst-Test II

Einsatzbereich: Kinder und Jugendliche von 9 bis 15 Jahren Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 128 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

506.00

H5 128 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.00

H5 128 50

1 Nutzung

4.60

Phobiefragebogen für Kinder und Jugendliche

Einsatzbereich: Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 18;11 Jahren

CHF Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 364 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

H5 364 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.20

H5 364 50

1 Nutzung

5.80

505.00

Gruber, T. / Waschlewski, S. / Deegener, G.

MSI-J

Hampel, P. / Petermann, F.

SVF-KJ

Multiphasic Sex Inventory für Jugendliche Fragebogen zur Erfassung psychosexueller Merkmale bei jugendlichen Straftätern Der MSI-J dient der Erfassung psychosexueller Merkmale männlicher, sexuell auffälliger Jugendlicher im Alter von 14 – 18 Jahren, die sexuell gewalttätiges Verhalten zugeben. Er kann zur Diagnostik sowie zur Verlaufskontrolle im Rahmen von Therapien eingesetzt werden. Aufbau und Konzeption des MSI-J entsprechen der Erwachsenenform des MSI. Unterschiede bestehen hinsichtlich der Itemformulierung, die für die Zielgruppe der Jugendlichen angepasst wurde. Einsatzbereich: Kinder und Jugendliche von 14 bis 18 Jahren Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 179 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

H5 179 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.40

H5 179 50

1 Nutzung

6.90

471.00

Stressverarbeitungsfragebogen von Janke und Erdmann angepasst für Kinder und Jugendliche 2. Auflage Der SVF-KJ erfasst in neun Subtests die Aspekte der dispositionellen Stressverarbeitung bei Kindern und Jugendlichen zwischen 8 und 16 Jahren. Es wird zwischen stressreduzierenden (günstigen) und stressvermehrenden (ungünstigen) Strategien unterschieden, die jeweils durch vier Items erhoben werden. Die Items werden in Bezug auf eine fiktive soziale und schulische Belastungssituation erfragt. Die neun Subtests lassen sich zu drei Sekundärtests verdichten, die als „Emotionsregulierende Bewältigung“, „Problemlösende Bewältigung“ und „Negative Stressverarbeitung“ interpretiert werden können. Für die 2. Auflage wurde der SVF-KJ an über 1.000 Kindern und Jugendlichen neu normiert. Einsatzbereich: Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 16 Jahren Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 311 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

H5 311 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.60

H5 311 50

1 Nutzung

6.90

551.00


43

Neuropsychologische Verfahren Neuropsychologische Verfahren dienen der Erfassung spezifischer Funktionen des Gehirns und des allgemeinen kognitiven Status. Sie unterstützen die Schweregradbestimmung und sind zur Therapieplanung sowie zur Verlaufsdiagnostik geeignet. Folstein, M. F. / Folstein, S. E. / McHugh, P. R. Deutschsprachige Fassung von J. Kessler / P. Denzler / H. J. Markowitsch

MMST

Mini-Mental-Status-Test 1. Auflage Der Mini-Mental-Status-Test (MMST) stellt ein ScreeningInstrument zur Erfassung kognitiver Störungen bei älteren Personen dar. Es handelt sich um ein Interview mit Handlungsaufgaben, das vor allem praxisnahe Fragen beinhaltet, die von kognitiv nicht beeinträchtigten Personen im Regelfall problemlos beantwortbar sind, von Personen mit Demenzverdacht dagegen nur zum Teil bewältigt werden. Einsatzbereich: geriatrisch auffällige Personen

Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 356 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

CHF 333.00

H5 356 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

0.70

H5 356 50

1 Nutzung

3.50


44

Medizinpsychologische Verfahren Hier finden Sie Verfahren zu Themen, bei denen sowohl psychologische als auch medizinische Aspekte eine Rolle spielen. Klassische Themen sind Schmerz, Stress, Schlaf, Sucht sowie übergeordnete Themen wie Lebensqualität und Befindlichkeit. Debitz, U. / Plath, H.-E. / Richter, P.

Geuenich, K. / Hagemann, W.

BMS

BOSS

2. Auflage

2. Auflage

Die Skalen erlauben die Ermittlung und Bewertung der Beanspruchungszustände psychische Ermüdung, Monotonie, psychische Sättigung und Stress nach DIN EN ISO 10 075 bzw. DIN SPEC 33418:2014-03.

Die Burnout-Screening-Skalen sind zwei Selbstbeurteilungsverfahren zur Erfassung von subjektiven psychischen und physischen Beschwerden, wie sie typischerweise im Rahmen eines Burnout-Syndroms auftreten. Die BOSS können sowohl zur dimensionalen Diagnostik (Quantifizierung der Beschwerden) als auch zur kategorialen Diagnostik (Verdachtsdiagnose eines Burnout-Syndroms) eingesetzt werden. In dieser 2. Auflage steht zusätzlich der Fragebogen BOSS III zur Verfügung. Er erfasst die Zufriedenheit und Ressourcen­in den Lebensbereichen Beruf, eigene Person, Familie und Freunde.

Beanspruchungs-Mess-Skalen

Burnout-Screening-Skalen

Zwei echte Parallelversionen der BMS mit je 40 dichotomen Items ermöglichen die Erfassung der Beanspruchungswerte zu Beginn (Vormessung) und zum Ende des Arbeitstages und der Zuordnung in drei Bewertungsstufen des Wohlbefindens. Einsatzbereich: Die BMS können für Berufstätige jeden Alters eingesetzt werden. Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 207 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

H5 207 55 H5 207 50 H5 207 80

Manual

Einsatzbereich: ab 18 Jahren

CHF

Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

413.00

H5 193 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

1 weitere Nutzung zum Testkit

2.30

H5 193 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

2.30

1 Nutzung

6.90

H5 193 50

1 Nutzung

6.90

69.00

CHF 414.00


MEDIZINPSYCHOLOGISCHE VERFAHREN

Paul, T. / Thiel, A.

Pudel, V. / Westenhöfer, J.

EDI-2

FEV

Eating Disorder Inventory-2

45

Fragebogen zum Eßverhalten

Deutsche Form Das EDI-2 gilt international als Standardverfahren zur mehrdimensionalen Beschreibung der spezifischen Psychopa­ thologie von Patienten mit Anorexia und Bulimia nervosa sowie anderen psychogenen Essstörungen. Das Verfahren kann im Rahmen der Eingangsdiagnostik vor Beginn einer Psycho­therapie für die differenzierte Therapieplanung oder im weiteren Verlauf zur Veränderungsmessung ein­gesetzt werden. Die computerisierte Form ermöglicht sowohl die Durchführung der Standard- (91 Items) als auch der Kurzform (64 Items). Einsatzbereich: 20 bis 38;11 Jahre Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 110 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

482.00

H5 110 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.20

H5 110 50

1 Nutzung

6.40

Der Fragebogen zum Essverhalten prüft auf drei Subskalen bedeutsame Dimensionen des menschlichen Essverhaltens: (1) Kognitive Kontrolle des Essverhaltens, gezügeltes Essen, (2) Störbarkeit des Essverhaltens und (3) Erlebte Hungergefühle. Einsatzbereich: Erwachsene von 18 bis 90 Jahren Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 298 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

H5 298 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.20

H5 298 50

1 Nutzung

4.60

494.00

CHF

Maurischat, C. / Härter, M. / Bengel, J.

FF-STABS

Freiburger Fragebogen – Stadien der Bewältigung chronischer Schmerzen

Geissner, E.

FESV

Fragebogen zur Erfassung der Schmerzverarbeitung Der Fragebogen zur Erfassung der Schmerzverarbeitung (FESV) dient der Erfassung des Bewältigungsrepertoires sowie den in Zusammenhang mit Schmerzen stehenden psychischen Beeinträchtigungen bei Patienten mit einer länger andauernden oder häufig wiederkehrenden Schmerzproblematik. Das Verfahren erfasst nicht das Schmerzerleben i.e.S.; es ist daher empfehlenswert, dieses gezielt über entsprechende Instrumente zu erheben, z. B. SES. Einsatzbereich: 18 bis 80 Jahre Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 266 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

414.00

CHF

H5 266 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.20

H5 266 50

1 Nutzung

5.80

Das Verfahren wurde auf Basis des Transtheoretischen Modells­von Prochaska entwickelt und besteht aus vier Skalen, die die transtheoretischen Veränderungsstadien Sorglosigkeit, Vorbereitung, Handlung und Aufrechterhaltung abbilden. Der FF-STABS wird bei erwachsenen, chronischen Schmerzpatienten (Schmerzdauer mindestens drei Monate) in ambulanten oder stationären Einrichtungen eingesetzt. Einsatzbereich: ab 18 Jahren Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 194 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

H5 194 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.40

H5 194 50

1 Nutzung

5.80

299.00


46

MEDIZINPSYCHOLOGISCHE VERFAHREN

Schneider, W. / Basler, H.-D. / Beisenherz, B.

Herrmann-Lingen, C. / Buss, U. / Snaith, R. P.

FMP

HADS-D

Fragebogen zur Messung der Psychotherapiemotivation

Hospital Anxiety and Depression Scale – Deutsche Version

Die verschiedenen Aspekte der Psychotherapiemotivation werden durch die folgenden vier Subskalen operationalisiert: 1. Krankheitserleben (Leidensdruck und Krankheitsgewinn), 2. Laienätiologie, 3. allgemeine Behandlungserwartungen, -einstellungen, 4. Erfahrungen mit psychotherapeutischen Behandlungsmodellen. Einsatzbereich: 12 bis 80 Jahre Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 195 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

414.00

H5 195 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.40

H5 195 50

1 Nutzung

4.60

3. Auflage Die HADS-D ist ein Fragebogeninstrument zur Selbstwertbeurteilung von Angst und Depressivität bei Erwachsenen mit körperlichen Beschwerden bzw. Erkrankungen. Hauptanwendungsgebiete liegen in der psychosomatischen Medizin, in der Differentialdiagnostik und in der Verlaufsdokumentation. Einsatzbereich: ab 15 Jahren Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 119 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

H5 119 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.70

H5 119 50

1 Nutzung

7.00

367.00

Deusinger, I. M.

FSKN

Zerssen, D. von

PD-S/D-S

Frankfurter Selbstkonzeptskalen Das Selbstkonzeptinventar FSKN besteht aus 10 eindimensionalen Skalen zur Bestimmung des jeweiligen Bildes oder der Selbstkonzepte, die das Individuum in wichtigen Bereichen des Selbst von der eigenen Person entwickelt hat. Einsatzbereich: ab 13 Jahren Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 361 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

CHF 643.00

Paranoid-Depressivitäts-Skala/ Depressivitäts-Skala Das Verfahren erfasst das Ausmaß subjektiver Beeinträchtigung durch ängstlich-depressive Verstimmtheit (D-S bzw. die Parallelform D-S’) sowie eine klinisch und faktoriell davon eindeutig unterscheidbare Misstrauenshaltung und Realitätsfremdheit bis zu ausgeprägter Wahnhaftigkeit (PD-S bzw. die Parallelform PD-S´). Einsatzbereich: 20 bis 64 Jahre

H5 361 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.40

H5 361 50

1 Nutzung

6.90

Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 258 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

529.00

CHF

H5 258 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.20

H5 258 50

1 Nutzung

4.60


MEDIZINPSYCHOLOGISCHE VERFAHREN

Geissner, E.

Morfeld, M. / Kirchberger, I. / Bullinger, M.

SES

SF-36

Schmerzempfindungs-Skala

47

Fragebogen zum Gesundheitszustand

Die SES erlaubt die Messung und differenzierte Beschreibung der subjektiv wahrgenommenen Schmerzen. Die 24 Items lassen sich 5 Teilskalen zuordnen. Die SES dient der Schmerzmessung und -diagnose, Evaluation der Schmerzbehandlung sowie Messungen im Rahmen von epidemiologischen und differentialpsychologischen Fragestellungen. Einsatzbereich: 16 bis 80 Jahre Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 137 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

356.00

H5 137 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.00

H5 137 50

1 Nutzung

5.20

2. Auflage Der SF-36 ist ein krankheitsübergreifendes Messinstrument zur Erfassung der gesundheitsbezogenen Lebensqualität von Patienten. Der SF-36 erfasst 8 Dimensionen, die sich konzeptuell in die Bereiche „körperliche Gesundheit“ und „psychische Gesundheit“ einordnen lassen. Der SF-12Fragebogen ist eingebunden. Einsatzbereich: ab 14 Jahren Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 292 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

417.00

CHF

H5 292 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.80

H5 292 50

1 Nutzung

6.60

Profilblatt Direkt nach der Beendung der Testdurchführung liegt Ihnen in der Ergebnisansicht das Testergebnis vor.


48

MEDIZINPSYCHOLOGISCHE VERFAHREN

Rief, W. / Hiller, W.

Goebel, G. / Hiller, W.

SOMS

TF

Screening für Somatoforme Störungen 2., vollständig überarbeitete und neu normierte Auflage Das Verfahren dient der Erleichterung der Klassifikation, der Quantifizierung sowie der Verlaufsbeschreibung von Personen mit somatoformen Störungen. Das Screening für Somatoforme Störungen dient der Erfassung von körperlichen Beschwerden, die nicht auf eine organische Erkrankung zurückzuführen sind. Mit SOMS-2 und SOMS-7T liegt jeweils eine Form zur Statusdiagnostik und eine Form zur Veränderungsmessung vor.

Tinnitus-Fragebogen Der Tinnitus-Fragebogen wird im Rahmen der klinischen Versorgung und in wissenschaftlichen Untersuchungen zur Ermittlung des Schweregrades der psychosozialen Tinnitusbelastung sowie zur Evaluation von Therapieeffekten eingesetzt. Die Belastung wird in sechs Skalen aufgegliedert. Zusätzlich­wird ein globaler Gesamtwert der Tinnitusbelastung ermittelt. Einsatzbereich: ab 17 Jahren Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

Mit der 2. Auflage werden nun auch Normen für die Veränderungsmessung bei gesunden Personen angeboten.

H5 140 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

Einsatzbereich: Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahren

H5 140 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.20

H5 140 50

1 Nutzung

4.60

Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 314 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

397.00

H5 314 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

2.40

H5 314 50

1 Nutzung

6.90

CHF 402.00

CHF

Schulz, P. / Schlotz, W. / Becker, P.

TICS

Trierer Inventar zum chronischen Stress

Janke, W. / Erdmann, G.

SVF

Stressverarbeitungsfragebogen 4. Auflage Der Stressverarbeitungsfragebogen dient der Erfassung von Bewältigungs- bzw. Verarbeitungsmaßnahmen in belastenden Situationen. Der SVF erfasst individuelle Reaktionsweisen auf Stress. Einsatzbereich: 20 bis 79 Jahre

Das Trierer Inventar zum chronischen Stress ist ein standardisierter Fragebogen mit 57 Items zur differenzierten Diagnostik verschiedener Facetten von chronischem Stress. Die Skalen­Arbeitsunzufriedenheit, Überforderung bei der Arbeit, Mangel an sozialer Anerkennung, Soziale Spannungen und Soziale Isolation erfassen Stress, der auf einen Mangel an Bedürfnisbefriedigung­zurückgeht. Ferner enthält das TICS eine Skala Chronische Besorgnis sowie eine 12-ItemScreening-Skala. Einsatzbereich: ab 16 Jahren Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 141 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

H5 141 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.60

H5 141 50

1 Nutzung

5.50

Zusätzlich verfügbare Sprachversion: Tschechisch Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

H5 138 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

758.00

H5 138 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.90

H5 138 50

1 Nutzung

8.10

CHF 471.00


MEDIZINPSYCHOLOGISCHE VERFAHREN

49

Zielke, M. / Kopf-Mehnert, C.

Angermeyer, M. C. / Kilian, R. / Matschinger, H.

VEV

WHOQOL

Der VEV wurde entwickelt, um Stärke und Richtung von Veränderungen im Erleben und Verhalten von Klienten nach Beendigung einer klientenzentrierten Psychotherapie zu erfassen. Er wird aber umfassender auch im Rahmen der Erfolgskontrolle von Psychotherapie angewandt.

Der WHOQOL-100 und der WHOQOL-BREF sind Instrumente zur Erfassung der subjektiven Lebensqualität. Grundlage der Instrumente ist die Definition von Lebensqualität als die individuelle Wahrnehmung der eigenen Lebenssituation im Kontext der jeweiligen Kultur und des jeweiligen Wertesystems sowie in Bezug auf persönliche Ziele, Erwartungen, Beurteilungsmaßstäbe und Interessen.

Veränderungsfragebogen des Erlebens und Verhaltens

World Health Organization Quality of Life

Einsatzbereich: Jugendliche und Erwachsene Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

H5 358 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen und Manual

321.00

H5 358 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

H5 358 50

1 Nutzung

CHF

Einsatzbereich: ab 18 Jahren Best.-Nr.

Artikelbeschreibung

CHF

1.40

H5 177 01

Testkit inkl. 50 Nutzungen

4.60

H5 177 55

1 weitere Nutzung zum Testkit

1.20

H5 177 50

1 Nutzung

5.80

506.00


50

DER HTS 5 USER GUIDE

Der HTS 5 User Guide Haben Sie Fragen zur Anwendung oder Funktionalität des Hogrefe Testsystems? Der HTS 5 User Guide unterstützt Sie beim erfolgreichen Arbeiten mit dem HTS 5. Die einzelnen Funktionen und Arbeitsschritte werden anhand detailreicher Beschreibungen und Screenshots erklärt. In einer FAQ-Liste finden Sie Antworten auf häufig gestellte Kundenfragen. Der HTS 5 User Guide ist sowohl auf Deutsch, als auch in den Sprachen Englisch, Französisch, Italienisch, Tschechisch und Russisch verfügbar.

Überzeugen Sie sich von den detaillierten Erklärungen und praktischen Hilfestellungen zum HTS 5 im Web: hgf.de/manual


WEBINARE ZUM HTS 5

51

Webinare zum HTS 5 Einen umfassenden Überblick über die Funktionen sowie Tipps und Tricks zum HTS 5 erhalten Sie in unseren kostenlosen Webinaren. Folgende kostenlose Webinare zum Hogrefe Testsystem 5 bieten wir an: Hogrefe Testsystem 5 – Basic Edition In diesem Webinar erhalten Sie einen kompakten Überblick über den Einsatz des HTS 5. Wir erläutern die einzelnen Funktionen und demonstrieren die Testvorbereitung und -durchführung, die Ergebnis- und Personenverwaltung sowie die Systemeinstellungen. Hogrefe Testsystem 5 – HR-Edition Lernen Sie in diesem Webinar die HR-Edition des HTS 5 kennen, die speziell auf die Bedürfnisse der Personalauswahl und Personalentwicklung zugeschnitten ist. Neben den Basisfunktionen erläutern wir in diesem Webinar unter anderem die Funktionen „Ranking“, „Profiling“ und „Gruppenanalyse“.

Alle nare Webi los n koste

Hogrefe Testsystem 5 – Clinical-Edition In diesem Webinar stellen wir die Clinical-Edition des HTS 5 vor: Wir zeigen Ihnen, welche Vorteile therapeutisches Fachpersonal und Mitarbeitende psychiatrischer Fachkliniken/Praxen mit der Clinical-Edition erwarten dürfen und erläutern Ihnen neben den Basisfunktionen, wie Sie z. B. Gruppen- und Verlaufsanalysen erstellen können. Hogrefe Testsystem 5 – Tipps und Tricks In diesem Webinar gehen wir auf häufig gestellte Fragen von unseren Nutzern ein. Informieren Sie sich über Tipps zur praktischen Anwendung und zum Accountmanagement, um Ihr HTS 5 noch effizienter einsetzen zu können. Dauer der Webinare ca. 45 Minuten Eine vollständige Übersicht über unsere Webinare finden Sie auf unserer Website: www.testzentrale.ch/training/webinare


52

HTS 5-VERZEICHNIS 2016

Fortbildung mit Hogrefe Sie planen die Einführung und den Einsatz unserer Testverfahren? Wir unterstützen Sie gern dabei: Zur professionellen Anwendung unserer Testverfahren steht Ihnen eine breite Palette an Fortbildungsangeboten zur Verfügung. Seminare An unseren Standorten in Göttingen (D) und Bern (CH) bieten wir Ihnen regelmäßig Seminare zu folgenden Bereichen an: •L  eistungs- und Persönlichkeitsdiagnostik im beruflichen Kontext •P  ersonalauswahl und Potenzialentwicklung • I ntelligenzdiagnostik bei Kindern und Jugendlichen • Schulleistungsdiagnostik • Entwicklungsdiagnostik • Psychotherapie und klinische Psychologie Inhouse-Schulungen Klären Sie Ihre individuellen Fragestellungen – gemeinsam mit uns. Unsere Inhouse-Qualifizierungen gestalten wir kunden- und zielgruppenspezifisch. Wann ist eine Inhouse-Schulung die richtige Wahl? Immer dann, wenn mehrere Mitarbeitende zu einem speziellen Thema oder Testverfahren geschult werden sollen – flexibel, kostengünstig und selbstverständlich am Ort Ihrer Wahl. Kontaktieren Sie unsere Beraterinnen und Berater für Ihren persönlichen Schulungstermin.

Webinare Nehmen Sie an unseren Webinaren teil: Informieren Sie sich online über aktuelle sowie neue Testverfahren und das HTS 5. Erkundigen Sie sich auf unserer Website über aktuelle Themen und Termine. Sie benötigen Fortbildungspunkte? Mitglieder der Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen können diese Veranstaltungen im Umfang des tatsächlichen Stundenaufwands an die Fortbildungspflicht anrechnen lassen. Eine vollständige Übersicht über unsere Angebote, aktuelle Termine und Anmeldemöglich­ keiten finden Sie auf unserer Website: www.testzentrale.ch/training


TESTREGISTER

53

Testregister ADS

Allgemeine Depressionsskala

30

AFS

Angstfragebogen für Schüler

38

AIST-R

Allgemeiner Interessen-Struktur-Test mit Umwelt-Struktur-Test – Revision

AKV

Fragebogen zu körperbezogenen Ängsten, Kognitionen und Vermeidung

30

ALS

Aussagen-Liste zum Selbstwert­gefühl für Kinder und Jugendliche

38

AZUBI-BK

Arbeitsprobe zur berufsbezogenen Intelligenz – Büro- und kaufmännische Tätigkeiten

8

AZUBI-TH

Arbeitsprobe zur berufsbezogenen Intelligenz – Technische und handwerkliche Tätigkeiten

9

BIP TM

Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeits­beschreibung

BIP TM-6F

Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung – 6 Faktoren

10

BMS

Beanspruchungs-Mess-Skalen

44

BOMAT –advanced–

Bochumer Matrizentest – advanced – short version

17

BOSS

Burnout-Screening-Skalen

44

BPI

Borderline-Persönlichkeits-Inventar

31

BRIEF

Verhaltensinventar zur Beurteilung exekutiver Funktionen

39

BRIEF-P

Verhaltensinventar zur Beurteilung exekutiver Funktionen für das Kindergartenalter

39

BSCL

Brief Symptom Checklist

31

CAPT

Continuous Attention Performance Test

23

CFT 20-R mit WS/ZF-R

Grundintelligenztest Skala 2 – Revision mit Wortschatz- und Zahlenfolgentest – Revision

20

8

9

COMMIT Commitment-Skalen

10

Conners 3®

Conners Skalen zu Aufmerksamkeit und Verhalten – 3

40

C-PA

Computerwissenstest für die Personalauswahl

10

CPT

Continuous Performance Test

23

d2-C

Test d2 – Aufmerksamkeits-Belastungs-Test – Computerform

21

d2-R

Elektronische Fassung des Aufmerksamkeits- und Konzentrationstests d2-R

21

DESIGMA® – Advanced –

Design a Matrix – Advanced

17

DIKJ

Depressionsinventar für Kinder und Jugendliche

40

D-PA

Deutschtest für die Personalauswahl

11

DTK-II

Depressionstest für Kinder – II

41

EDI-2

Eating Disorder Inventory-2

45

E-PA

Englischtest für die Personalauswahl

11

ESI

Eppendorfer Schizophrenie-Inventar

31

ESI

Erziehungsstil-Inventar

41

ESK Existenzskala

31 32

ETI

Essener Trauma-Inventar

FAF

Fragebogen zur Erfassung von Aggressivitätsfaktoren

32

FAKT-II

Frankfurter Adaptiver Konzentrationsleistungs-Test

22

FAMOS

Fragebogen zur Analyse Motivationaler Schemata

32

FDS

Fragebogen zu Dissoziativen Symptomen

32

FEEL-E

Fragebogen zur Erhebung der Emotionsregulation bei Erwachsenen

33

FEEL-KJ

Fragebogen zur Erhebung der Emotionsregulation bei Kindern und Jugendlichen

41

FESV

Fragebogen zur Erfassung der Schmerzverarbeitung

45

FEV

Fragebogen zum Eßverhalten

45

FF-STABS

Freiburger Fragebogen – Stadien der Bewältigung chronischer Schmerzen

45

FKK

Fragebogen zu Kompetenz- und Kontrollüberzeugungen

24

FMP

Fragebogen zur Messung der Psychotherapiemotivation

46

FPI-R

Das Freiburger Persönlichkeits­inventar – Form R

24

FSK

Fragebogen zur Sozialen Kommunikation

41

FSKN

Frankfurter Selbstkonzeptskalen

46

FÜMO

Hamburger Führungsmotivationsinventar

12

GPOP

Golden Profiler of Personality

12

HADS-D

Hospital Anxiety and Depression Scale – Deutsche Version

46

HASE

Homburger ADHS-Skalen für Erwachsene

33

HPI

Hamburger Persönlichkeitsinventar

25

HZI

Hamburger Zwangsinventar

34

HZI-K

Hamburger Zwangsinventar – Kurzform

34

IBES

Inventar berufsbezogener Einstellungen und Selbsteinschätzungen

12


54

TESTREGISTER

IGIP

Inventar zur Messung der Glaubwürdigkeit in der Personalauswahl

13

IIP-D

Inventar zur Erfassung inter­personaler Probleme – Deutsche Version

34

IKP

Inventar Klinischer Persönlichkeitsakzentuierungen

34

INK

Inkongruenzfragebogen

35

IS

Irritations-Skala zur Erfassung arbeitsbezogener Beanspruchungsfolgen

13

ISK

Inventar sozialer Kompetenzen

13

I-S-T 2000 R

Intelligenz-Struktur-Test 2000 R

18

IST-Screening

Intelligenz-Struktur-Test – Screening –

18

JTCI

Das Junior Temperament und Charakter Inventar

27

KAT-II

Kinder-Angst-Test II

42

K-FAF

Kurzfragebogen zur Erfassung von Aggressivitätsfaktoren

35

KVT-C

Konzentrations-Verlaufstest – Computerform

22

LJI

Leadership Judgement Indicator

13

LMI

Leistungsmotivationsinventar

14

LSA

Leadership Style Assessment

14

M-KIT

Modularer Kurzintelligenztest

19

MMPI®-2

Minnesota Multiphasic Personality Inventory®-2

35

MMST

Mini-Mental-Status-Test

43

M-PA

Mathematiktest für die Personalauswahl

14

MSCEIT TM

Mayer-Salovey-Caruso Test zur Emotionalen Intelligenz

15

MSI

Multiphasic Sex Inventory

35

MSI-J

Multiphasic Sex Inventory für Jugendliche

42

MTVT

Mechanisch-Technischer Verständnistest

15

NEO-FFI

Neo-Fünf-Faktoren-Inventar

25

NEO-PI-R

NEO-Persönlichkeitsinventar nach Costa und McCrae, Revidierte Fassung

25

NI Narzißmusinventar

36

PD-S/D-S Paranoid-Depressivitäts-Skala/Depressivitäts-Skala

46

PFI

Persönlichkeitsfragebogen für Inhaftierte

26

PFK 9-14

Persönlichkeitsfragebogen für Kinder zwischen 9 und 14 Jahren

27

PHOKI

Phobiefragebogen für Kinder und Jugendliche

42

ProsA

Prosodie-Analyse

28

PSB-R 4-6

Prüfsystem für Schul- und Bildungsberatung für 4. bis 6. Klassen – revidierte Fassung

20

PSB-R 6-13

Prüfsystem für Schul- und Bildungsberatung für 6. bis 13. Klassen – revidierte Fassung

20

PSSI

Persönlichkeits-Stil- und Störungs-Inventar

26

RT

Rechtschreibungstest

15

SCL-90®-S Symptom-Checklist-90® Standard

36

SELLMO

29

Skalen zur Erfassung der Lern- und Leistungsmotivation

SES Schmerzempfindungs-Skala

47

SF-36

47

Fragebogen zum Gesundheitszustand

SKID-II

Strukturiertes klinisches Interview für DSM-IV – Persönlichkeitsstörungen

36

SOMS

Screening für Somatoforme Störungen

48

STADI State-Trait-Angst-Depressions-Inventar

36

STAI State-Trait-Angstinventar

37

START-P

Testbatterie für Berufseinsteiger – Persönlichkeit

SVF Stressverarbeitungsfragebogen

15 48

SVF-KJ

Stressverarbeitungsfragebogen von Janke und Erdmann angepasst für Kinder und Jugendliche

42

TAI

Trierer Alkoholismusinventar

37

TAS-26

Toronto-Alexithymie-Skala-26 – Deutsche Version

37

TF Tinnitus-Fragebogen

48

TICS

Trierer Inventar zum chronischen Stress

48

TIPI

Trierer Integriertes Persönlichkeitsinventar

26

TOP

Dark Triad of Personality at Work

16

VEV

Veränderungsfragebogen des Erlebens und Verhaltens

49

VVKI

Verkaufs- und Vertriebs-Kompetenz-Inventar

16

WHOQOL

World Health Organization Quality of Life

49

WIT-2

Wilde-Intelligenz-Test 2

19

WMT-2

Wiener Matrizen-Test-2

19


Bestellung Testzentrale der Schweizer Psychologen AG Länggass-Strasse 76 3000 Bern 9 SCHWEIZ

r ...ode t im direk op! h Webs

55

Besteller / Absender

Kundennummer (falls bekannt)

Bezugsberechtigungsnachweis (Stempel der Institution, Berufsbezeichnung o.ä.)

Fax +41 31 300 45 90 hts@hogrefe.ch www.testzentrale.ch Bitte senden oder faxen Sie diesen Bestellschein an die Testzentrale: Wir bestellen aus dem HTS 5-Verzeichnis 2017 zu den zur Zeit gültigen Preisen sowie zu den angegebenen Lieferbedingungen: Best.-Nr.

Bestellzeichen

Datum / Unterschrift

Artikelbezeichnung

Anzahl

CHF

Total

Lieferbedingungen Es gelten unsere allgemeinen Lieferungs- und Zahlungsbedingungen.

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Bern, Schweiz.

Die Software ist von der Rückgabe ausgeschlossen (ausgenommen Herstellungsfehler). Bei einem Bestellwert bis CHF 300.00 zzgl. CHF 9.00 Versandkostenanteil. Bei OnlineAufbuchungen oder Lieferung per E-Mail entfallen die Versandkosten.

AGB Die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Testzentrale finden Sie hier: Testzentrale Bern, Schweiz www.testzentrale.ch/kundenservice/agb


Hogrefe Verlagsgruppe Göttingen · Bern · Wien · Oxford Boston · Paris · Amsterdam · Prag Florenz · Kopenhagen · Stockholm Helsinki · São Paulo · Madrid · Lissabon www.hogrefe.com

Hogrefe Testsystem 5 Verzeichnis 2017 Testzentrale  

lieferbare Titel auf HTS 5 in Deutsch. tests available on our webbased tool in german