__MAIN_TEXT__

Page 1

Gesamtverzeichnis

Zeitschriften 2019


Kontakt www.hogrefe.com

Hogrefe Verlag GmbH & Co. KG Herbert-Quandt-Straße 4 37081 Göttingen, Deutschland Tel. +49 551 999 50 900 Fax +49 551 999 50 955 zeitschriftenvertrieb@hogrefe.de Hogrefe AG Länggass-Strasse 76 3012 Bern, Schweiz Tel. +41 31 300 45 00 Fax +41 31 300 45 94 zeitschriften@hogrefe.ch Hogrefe Publishing Corporation 7 Bulfinch Place, 2nd floor Boston, MA 02114, USA Tel. +1 866 823 4726 Fax +1 617 354 6875 customerservice@hogrefe.com


1

Inhaltsverzeichnis

Angewandte GERONTOLOGIE Appliquée

4

Aviation Psychology and Applied Human Factors

6

Crisis – The Journal of Crisis Intervention and Suicide Prevention 8 Diagnostica

10

European Journal of Health Psychology

12

European Journal of Psychological Assessment

14

European Psychologist

16

Experimental Psychology

18

Frühe Bildung

20

GeroPsych

22

International Journal for Vitamin and Nutrition Research

24

Journal of Individual Differences

26

Journal of Media Psychology

28

Journal of Personnel Psychology

30

Journal of Psychophysiology

32

Kindheit und Entwicklung

34

Lernen und Lernstörungen

36

Methodology – European Journal of Research Methods for the Behavioral and Social Sciences

38

NOVAcura

40

PADUA

42

Pflege

44

pharmaJournal

46

Praxis

48


2

Psychiatrische Pflege

50

Psychologische Rundschau

52

Rorschachiana – Journal of the International Society for the Rorschach

54

Schmerz und Schmerzmanagement 

56

Social Psychology

58

SUCHT

60

Swiss Journal of Psychology

62

Therapeutische Umschau

64

Vasa

66

Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie A & O

68

Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie

70

Zeitschrift für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie

72

Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie

74

Zeitschrift für Neuropsychologie

76

Zeitschrift für Pädagogische Psychologie

78

Zeitschrift für Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie

80

Zeitschrift für Psychologie

82

Zeitschrift für Sportpsychologie

84

Hinweise für Abonnenten / Information for Subscribers

86

Online-Zugang zu Volltexten

88

Online access to full-text

90

Preisliste in Euro / €

92

Preisliste in Schweizer Franken / CHF

96

Preisliste in US Dollar / US $

100


3

OpenMind Forschen. Lesen. Teilen.

• Open Access: Zeitschriftenartikel kostenfrei und unmittelbar zugänglich • Volltexte drucken, lesen und auf sie verweisen • Nutzung für nicht kommerzielle Zwecke gemäß den internationalen Creative Commons-Standards

www.hogrefe.de/openmind


4

Angewandte GERONTOLOGIE Appliquée

ISSN-L 2297-5160 ISSN-Print 2297-5160 ISSN-Online 2297-5179

Jahresabonnement Private CHF 87.00 / € 69,00

Jahrgang / Volume 4

+ Porto und Versandgebühren: Schweiz CHF 14.00, Europa € 15,00, übrige Länder CHF 26.00

Seit / Depuis 2016

Institute Print only

Herausgeber / Editeur Schweizerische Gesellschaft für Gerontologie SGG SSG Sprache / Langues Deutsch / Französisch

CHF 174.00 / € 135,00 + Porto und Versandgebühren: Schweiz CHF 14.00, Europa € 15,00, übrige Länder CHF 26.00

eOnly*

Kat. 1

Erscheint / Parution 4 Hefte jährlich Einzelheft / Le numéro CHF 35.00 / € 27,00 + Porto und Versandgebühren

Kat. 2

Kat. 3

Kat. 4

165,00

195,00

225,00

255,00

CHF

191.00

226.00

261.00

296.00

Print & Online*

Kat. 1

Kat. 2

Kat. 3

Kat. 4

172,00

203,00

233,00

263,00

CHF

217.00

252.00

287.00

322.00

+ Porto und Versandgebühren: Schweiz CHF 14.00, Europa € 15,00, übrige Länder CHF 26.00  Die Kategorieübersicht und Einordnung finden Sie auf S. 88.

*

www.hogrefe.com/j/aga Der Zugang auf die Artikel-PDFs ab 2016 ist für Privatkunden im Abonnement inbegriffen und kann online aktiviert werden. Institutionen haben mehrere Optionen für den Onlinezugang, die in den obigen Tabellen angezeigt sind.

Nähere Informationen hierzu finden Sie auf S. 88 dieses Verzeichnisses.


5

E

Jahrgang 3 / Heft 2 / 2018

E

G)

Angewandte Gerontologie Appliquée

G

Jahrgang 4 / Heft 1 / 2019 Volume 4 / Magazine 1 / 2019

Angewandte

GERONTOLOGIE

Appliquée

E

ophone e

03.05.2018 10:31:19

Die demografische Entwicklung verlangt neue Forschungsergebnisse und neues gerontologisches Wissen zu generieren, umzusetzen und zu testen. Die Fachzeitschrift Angewandte GERONTOLOGIE Appliquée transferiert dieses Wissen in die gerontologische Praxis und fördert multidisziplinäre Zusammenarbeit. Sie schliesst die Lücke einer Fachzeitschrift für angewandte Gerontologie im deutschsprachigen Raum und der Romandie. Sie ist Mitgliederorgan der Schweizerischen Gesellschaft für Gerontologie (SGG SSG), spricht Fachleute im Arbeitsfeld Alter an und wendet sich an Studierende und Berufstätige, die in ihrem Berufsalltag mit Fragen rund ums Alter konfrontiert werden. Damit leistet sie auch einen einmaligen Beitrag zur Definition, Verbreitung und Anerkennung des Berufstitels Gerontologe/in. Die Autoren und Autorinnen sind erfahrene Fachfrauen und -männer aus dem Berufsfeld der Angewandten Gerontologie. Le développement démographique exige de générer, mettre en oeuvre et tester les nouveaux résultats de la recherche et les nouvelles connaissances gérontologiques. La revue spécialisée Angewandte GERONTOLOGIE Appliquée, permet

de transmettre ce savoir vers la pratique gérontologique et stimule la collaboration multidisciplinaire. Elle comble le vide existant d‘une revue spécialisée de gérontologie appliquée dans la région germanophone et la Romandie. Angewandte GERONTOLOGIE Appliquée est l‘organe officiel de la Société Suisse de Gérontologie (SGG SSG). Elle est destinée aux spécialistes de l‘âge en tant que domaine de travail et s‘adresse tant aux étudiants qu‘aux professionnels confrontés aux questions de l‘âge dans leur travail quotidien. La revue fournit aussi une contribution unique à la définition, la diffusion et la reconnaissance du titre professionnel du/de la gérontologue. Les auteurs et auteures sont des professionnels expérimentés du domaine de la gérontologie appliquée.


6

Aviation Psychology and Applied Human Factors Official organ of the European Association for Aviation Psychology (EAAP) and the Australian Aviation Psychology Association (AAvPA) ISSN-L 2192-0923 ISSN-Print 2192-0923 ISSN-Online 2192-0931

Subscription rates per annual volume

Volume / Jahrgang 9

+ postage and handling: € 6.00 / US $8.00 / CHF 9.00

Individuals € 102.00 / US $143.00 / CHF 139.00

Libraries / Institutions Since / Seit 2011 Editor-in-Chief / Geschäftsführender Herausgeber Ioana Koglbauer, Graz (Austria)

Print only € 219.00 / US $283.00 / CHF 279.00 + postage and handling: € 6.00 / US $8.00 / CHF 9.00

Associate Editors / Mitherausgeber Cristina Albuquerque, Lisbon (Portugal) André Droog, Groningen (The Netherlands) Hinnerk Eißfeldt, Hamburg (Germany) Harald Kolrep, Berlin (Germany) Monica Martinussen, Tromsø (Norway) Michaela Schwarz, Vienna (Austria) Matthew J. W. Thomas, Adelaide (Australia)

eOnly*

Language / Sprache  English

Tier 1

+ postage and handling

www.hogrefe.com/j/apahf Access to a full-text online version of the journal covering the 2011 annual volume onwards is included in the annual subscription price for individual subscribers. Institutions have different options for accessing their journals online; please refer to the price tables above.

Tier 3

Tier 4

268.00

316.00

365.00

414.00

US $

311.00

368.00

425.00

481.00

CHF

307.00

363.00

419.00

475.00

Print & Online* Tier 1

Frequency / Erscheint  2 issues per annum (= 1 volume) Single issue / Einzelheft € 117.50 / US $149.00 / CHF 147.00

Tier 2

Tier 2

Tier 3

Tier 4

280.00

328.00

377.00

426.00

US $

354.00

410.00

467.00

524.00

CHF

349.00

405.00

461.00

517.00

+ postage and handling: € 6.00 / US $8.00 / CHF 9.00  Please see the overview of the tiers and classification on p. 90.

*

A subscription to the journal also entitles individual subscribers to special rates for online access to the other psychology journals published by Hogrefe. For further information please see p. 90.

.


7

Volume 7 / Number 1 / 2017

Aviation Psychology and Applied Human Factors

Volume 9 / Number 1 / 2019 Editor-in-Chief Ioana Koglbauer Associate Editors Cristina Albuquerque André Droog Hinnerk Eißfeldt Harald Kolrep Monica Martinussen Michaela Schwarz Matthew J. W. Thomas

Aviation Psychology and Applied Human Factors

Aviation Psychology and Applied Human Factors (APAHF) publishes innovative, original, highquality applied research covering all aspects of the aerospace domain for researchers and practitioners.

Book reviews present recently published books of particular interest. Finally, the journal’s News and Announcements section features information about past and upcoming events around the world, association news, interviews, and similar.

Original Articles cover a variety of psychological and human factors disciplines, including social psychology, cognitive psychology, and ergonomics. Shorter studies are published as Research Notes.

Aviation Psychology and Applied Human Factors (APAHF) is indexed in PsycINFO, PSYNDEX, and Academic Index.

APAHF in Practice consists of less technically written, but still fully peer-reviewed articles covering a wide range of topics, such as innovative applications of aviation psychology and reviews of best practices in industry.


8

Crisis The Journal of Crisis Intervention and Suicide Prevention Published under the auspices of the International Association of Suicide Prevention (IASP) ISSN-L 0227-5910 ISSN-Print 0227-5910 ISSN-Online 2151-2396 Volume / Jahrgang 40

Subscription rates per annual volume Individuals € 128.00 / US $179.00 / CHF 173.00 + postage and handling: € 18.00 / US $24.00 / CHF 27.00

Libraries / Institutions Since / Seit 1980 Editor-in-Chief / Geschäftsführender Herausgeber Jane Pirkis, Melbourne (Australia) Associate Editors / Mitherausgeber Maria A. Oquendo, Philadelphia, PA (USA) Ella Arensman, Cork (Ireland)

Print only € 277.00 / US $360.00 / CHF 353.00 + postage and handling: € 18.00 / US $24.00 / CHF 27.00

eOnly*

Tier 1

Language / Sprache English Frequency / Erscheint   6 issues per annum (= 1 volume) Single issue / Einzelheft € 49.50 / US $63.00 / CHF 62.00

Tier 2

Tier 3

Tier 4

339.00

401.00

463.00

524.00

US $

396.00

468.00

540.00

612.00

CHF

389.00

459.00

530.00

601.00

Print & Online*

Tier 1

+ postage and handling

Tier 2

Tier 3

Tier 4

355.00

416.00

478.00

540.00

US $

450.00

522.00

594.00

666.00

CHF

442.00

512.00

583.00

654.00

+ postage and handling: € 18.00 / US $24.00 / CHF 27.00  Please see the overview of the tiers and classification on p. 90.

*

www.hogrefe.com/j/crisis Access to a full-text online version of the journal covering the 1995 annual volume onwards is included in the annual subscription price for individual subscribers. Institutions have different options for accessing their journals online; please refer to the price tables above.

A subscription to the journal also entitles individual subscribers to special rates for online access to the other psychology journals published by Hogrefe. For further information please see p. 90.


9

Volume 37 / Number 1 / 2016

ct Impa r Facto 1.5 8 3

Crisis The Journal of Crisis Intervention and Suicide Prevention

Crisis

Volume 40 / Number 1 / 2019

Editor-in-Chief Jane Pirkis Associate Editors Maria A. Oquendo Ella Arensman

The Journal of Crisis Intervention and Suicide Prevention

Published under the auspices of the International Association for Suicide Prevention (IASP)

Crisis – The Journal of Crisis Intervention and Suicide Prevention is an international periodical that publishes original articles on suicidology and crisis intervention. Papers presenting basic research as well as practical experience in the field are welcome. Crisis also publishes potentially life-saving information for all those involved in crisis intervention and suicide prevention, making it important reading for clinicians, counselors, hotlines, and crisis intervention centers. Crisis – The Journal of Crisis Intervention and Suicide Prevention is abstracted / indexed in Index Medicus/Medline, Current Contents / Social and Behavioral Sciences (CC / S&BS), Social Sciences Citation Index (SSCI), Social SciSearch, PsycINFO, PSYNDEX, Scopus, and EMcare. 2017 Impact Factor 1.583, 5-year Impact Factor 2.119, Journal Citation Reports (Clarivate Analytics, 2018).


10

Diagnostica Zeitschrift für Psychologische Diagnostik und Differentielle Psychologie Informationsorgan über psychologische Tests und Untersuchungsmethoden ISSN-L 0012-1924 ISSN-Print 0012-1924 ISSN-Online 2190-622X

Abonnementpreis pro Band Private € 91,00 / CHF 121.00

Jahrgang / Volume 65

+ Porto und Versandgebühren: Deutschland € 6,80, übrige Länder € 12,00

Seit / Since 1955

Institute Print only

Herausgeber / Editors Prof. Dr. Olaf Köller, Kiel (geschäftsführend) Prof. Dr. Monika Daseking, Bremen Prof. Dr. Johannes Hartig, Frankfurt am Main Prof. Dr. Oliver Lüdtke, Kiel Prof. Dr. Franz J. Neyer, Jena Prof. Dr. Franz Petermann, Bremen Prof. Dr. Franzis Preckel, Trier Prof. Dr. Oliver Wilhelm, Ulm Prof. Dr. Markus A. Wirtz, Freiburg Language / Sprache Deutsch

€ 196,00 / CHF 252.00 + Porto und Versandgebühren: Deutschland € 6,80, übrige Länder € 12,00

eOnly*

+ Porto und Versandgebühren

www.hogrefe.com/j/dia Der Zugang auf die Volltexte ab 1999 ist für Privatkunden im Abonnement inbegriffen und kann online aktiviert werden. Institutionen haben mehrere Optionen für den Onlinezugang, die in den obigen Tabellen angezeigt sind.

Kat. 2

Kat. 3

Kat. 4

240,00

284,00

328,00

371,00

CHF

277.00

327.00

378.00

428.00

Print & Online*

Erscheint / Frequency  4 Hefte jährlich (= 1 Band) Einzelheft / Single issue € 53,00 / CHF 69.10

Kat. 1 €

Kat. 1

Kat. 2

Kat. 3

Kat. 4

251,00

295,00

338,00

382,00

CHF

315.00

365.00

415.00

466.00

+ Porto und Versandgebühren: Deutschland € 6,80, übrige Länder € 12,00  Die Kategorieübersicht und Einordnung finden Sie auf S. 88.

*

Das Abonnement berechtigt Privatkunden weiter zu Sonderkonditionen für den Onlinezugang auf die anderen psychologischen Fachzeitschriften von Hogrefe. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf S. 88.


Jahrgang 65 / Heft 1 / 2019

11

Jahrgang 65 / Heft 1 / 2019

Diagnostica

Diagnostica

Herausgeber Olaf Köller Monika Daseking Johannes Hartig Oliver Lüdtke Franz J. Neyer Franz Petermann Franzis Preckel Oliver Wilhelm Markus A. Wirtz

Zeitschrift für Psychologische Diagnostik und Differentielle Psychologie

Neben Beiträgen zu aktuellen Themen der differentiellen und diagnostischen Psychologie finden sich in der Diagnostica wertvolle Informationen zu bewährten und neu entwickelten Testverfahren. Sie ist damit die unverzichtbare Zeitschrift für jede_n diagnostisch arbeitende_n Psychologen_in, der über die Gültigkeit und die Anwendungsbereiche diagnostischer Verfahren und Methoden stets informiert und auf dem neuesten Stand sein will. Diagnostica ist gelistet in Social Science Citation Index (SSCI), Research Alert, Current Contents /  Social & Behavioral Sciences, Social Sci Search, PsycINFO, PsycLit, PsyJOURNALS, PSYNDEX, Scopus, IBZ, IBR und Europ. Reference List for the Humanities (ERIH). 2017 Impact Factor 0.811, 5-year Impact Factor 1.182, Journal Citation Reports (Clarivate Analytics, 2018).

Themenhefte • Lehrevaluation als Mittel zur Erfassung und Verbesserung universitärer Lehre? Hrsg. von Matthias Ziegler und Susanne Weis (Heft 2015/3) • Entwicklungsdiagnostik. Hrsg. von Franz Petermann und Olaf Köller (Heft 2013/4) • Frühdiagnostik. Hrsg. von Franz Petermann und Olaf Köller (Heft 2011/4)


12

European Journal of Health Psychology

ISSN-L 2512-8442 ISSN-Print 2512-8442 ISSN-Online 2512-8450

Subscription rates per annual volume Individuals € 94.00 / US $120.00 / CHF 125.00

Volume / Jahrgang 26

+ postage and handling: € 12.00 / US $16.00 / CHF 18.00 (Germany € 6.80)

Since / Seit 1993 (until 2016, Zeitschrift für Gesundheitspsychologie)

Libraries / Institutions

Editor-in-Chief / Geschäftsführender Herausgeber  Claus Vögele, Esch-sur-Alzette Associate Editors / Mitherausgeber  Verena Klusmann, Konstanz Arnold Lohaus, Bielefeld Britta Renner, Konstanz Christel Salewski, Hagen Silke Schmidt, Greifswald Heike Spaderna, Trier Language / Sprache English

Print only € 249.00 / US $326.00 / CHF 319.00 + postage and handling: € 12.00 / US $16.00 / CHF 18.00 (Germany € 6.80)

eOnly*

Tier 1

+ postage and handling

Tier 3

Tier 4

305.00

361.00

416.00

472.00

US $

358.00

424.00

489.00

554.00

CHF

351.00

415.00

479.00

543.00

Print & Online*

Tier 1

Frequency / Erscheint  4 issues per annum (= 1 volume) Single issue / Einzelheft € 67.00 / US $86.00 / CHF 85.10

Tier 2

Tier 2

Tier 3

Tier 4

319.00

374.00

430.00

485.00

US $

407.00

472.00

538.00

603.00

CHF

399.00

463.00

527.00

591.00

+ postage and handling: € 12.00 / US $16.00 / CHF 18.00 (Germany € 6.80)  Please see the overview of the tiers and classification on p. 90.

*

www.hogrefe.com/j/zgp Access to a full-text online version of the journal covering the 1999 annual volume onwards is included in the annual subscription price for individual subscribers. Institutions have different options for accessing their journals online; please refer to the price tables above.

A subscription to the journal also entitles individual subscribers to special rates for online access to the other psychology journals published by Hogrefe. For further information please see p. 90.


13

Volume 25 / Number 2 / 2018

Volume 26 / Number 1 / 2019

European Journal of

Health Psychology

European Journal of Health Psychology

Editor-in-Chief Claus Vögele Associate Editors Verena Klusmann Arnold Lohaus Britta Renner Christel Salewski Silke Schmidt Heike Spaderna

The European Journal of Health Psychology was founded to provide a platform for the increasing amount of research in the field of health psychology and for its application in a wide range of contexts. Health psychology is a scientific discipline within psychology that aims to promote and preserve health, to prevent and treat diseases, to determine risk behavior, to diagnose and determine the causes of health disorders, and to improve health provision. The European Journal of Health Psychology strives to promote theory and practice in the analysis of psychological approaches to health and disease. The aim is therefore to publish high quality empirical or experimental research as well as sound practice-oriented articles, current methodological developments, and comprehensive critical reviews of the scientific literature. The European Journal of Health Psychology is abstracted / indexed in Social Sciences Citation Index (SSCI), Social Scisearch, Journal Citation Report / Social Sciences Edition, PsycINFO, PsycARTICLES, PSYNDEX, Scopus, IBZ, and IBR.

2017 Impact Factor 0.456, Journal Citation Reports (Clarivate Analytics, 2018).


14

European Journal of Psychological Assessment Official organ of the European Association of Psychological Assessment (EAPA) ISSN-L 1015-5759 ISSN-Print 1015-5759 ISSN-Online 2151-2426

Single issue / Einzelheft € 66.50 / US $85.00 / CHF 83.00

Volume / Jahrgang 35

Subscription rates per annual volume

Since / Seit 1992 Editor-in-Chief / Geschäftsführender Herausgeber  Samuel Greiff (Luxembourg )

+ postage and handling

Individuals € 199.00 / US $254.00 / CHF 249.00 + postage and handling: € 18.00 / US $24.00 / CHF 27.00

Libraries / Institutions Print only

Associate Editors / Mitherausgeber  Mark Allen, Wollongong (Australia) Juan R. Barrada, Teruel (Spain) Nicolas Becker, Saarbrücken (Germany) Gary N. Burns, Dayton, OH (USA) Laurence Claes, Leuven (Belgium) Marjolein Fokkema, Leiden (The Netherlands) Penelope Hasking, Bentley (Australia) Dragos Iliescu, Bucharest (Romania) Stefan Krumm, Berlin (Germany) Lena Lämmle, Munich (Germany) Anastasiya Lipnevich, New York (USA) Marcus Mund, Jena (Germany) René T. Proyer, Halle (Germany) John F. Rauthmann, Salem, NC (USA) Ronny Scherer, Oslo (Norway) Eunike Wetzel, Konstanz (Germany) Matthias Ziegler, Berlin (Germany) Language / Sprache   English

€ 370.00 / US $483.00 / CHF 473.00 + postage and handling: € 18.00 / US $24.00 / CHF 27.00

eOnly*

Tier 1

Tier 2

Tier 3

Tier 4

453.00

536.00

618.00

700.00

US $

531.00

627.00

724.00

820.00

CHF

520.00

615.00

710.00

804.00

Print & Online*

Tier 1

Tier 2

Tier 3

Tier 4

473.00

556.00

638.00

721.00

US $

603.00

700.00

796.00

893.00

CHF

591.00

686.00

781.00

875.00

+ postage and handling: € 18.00 / US $24.00 / CHF 27.00  Please see the overview of the tiers and classification on p. 90.

*

Frequency / Erscheint   6 issues per annum (= 1 volume) (previously 4 issues)

www.hogrefe.com/j/ejpa Access to a full-text online version of the journal covering the 1995 annual volume onwards is included in the annual subscription price for individual subscribers. Institutions have different options for accessing their journals online; please refer to the price tables above.

A subscription to the journal also entitles individual subscribers to special rates for online access to the other psychology journals published by Hogrefe. For further information please see p. 90.


15

Volume 34 / Number 3 / 2018

Volume 35 / Number 1 / 2019

European Journal of

Psychological Assessment

European Journal of Psychological Assessment

Editor-in-Chief Samuel Greiff

ct Impa r Facto 1 . 98 5

Official Organ of the European Association of Psychological Assessment

Associate Editors Mark Allen Juan Ramón Barrada Nicolas Becker Gary N. Burns Laurence Claes Marjolein Fokkema Penelope Hasking Dragos Iliescu Stefan Krumm Lena Lämmle Anastasiya Lipnevich Marcus Mund René T. Proyer John F. Rauthmann Ronny Scherer Eunike Wetzel Matthias Ziegler

The main purpose of the European Journal of Psychological Assessment (EJPA) is to present seminal information on both theoretical and applied developments in the field of psychological assessment. Articles reporting the construction of new measures or the advancement of existing measures are given priority. The journal is directed to practitioners as well as to academicians: The conviction of its editors is that the discipline of psychological assessment should, necessarily and firmly, be attached to the roots of psychological science, while going deeply into all the consequences of its applied, practice-oriented development. Psychological assessment is experiencing a period of renewal and expansion, attracting more and more attention from both academic and applied psychology, as well as from political, corporate, and social organizations. EJPA provides a meeting point for this movement, contributing to the scientific development of psychological assessment and to communication between professionals and researchers in Europe and worldwide. The journal presents clearly written original papers, reviews, and case studies in all domains of psychological assessment.

European Journal of Psychological Assessment is abstracted / indexed in Current Contents / Social and Behavioral Sciences (CC/S&BS), Social Sciences Citation Index (SSCI), Social SciSearch, PsycINFO, Psychological Abstracts, PSYNDEX, ERIH, and Scopus. 2017 Impact Factor 1.985, 5-year Impact Factor 2.357, Journal Citation Reports (Clarivate Analytics, 2018).


16

European Psychologist Official Organ of the European Federation of Psychologists’ Associations (EFPA) and supported by other organizations of psychology in Europe. ISSN-L 1016-9040 ISSN-Print 1016-9040 ISSN-Online 1878-531X

Subscription rates per annual volume

Volume / Jahrgang 24

+ postage and handling: € 12.00 / US $16.00 / CHF 18.00

Individuals € 89.00 / US $125.00 / CHF 119.00

Libraries / lnstitutions Since / Seit 1996 Editor-in-Chief / Geschäftsführender Herausgeber  Peter Frensch, Berlin (Germany) Managing Editor Kristen Lavallee, Basel (Switzerland)

Print only € 194.00 / US $252.00 / CHF 247.00 + postage and handling: € 12.00 / US $16.00 / CHF 18.00

eOnly*

Tier 1

Language / Sprache   English Frequency / Erscheint 4 issues per annum (= 1 volume) Single issue / Einzelheft € 52.00 / US $66.00 / CHF 65.00

Tier 2

Tier 3

Tier 4

237.00

280.00

323.00

366.00

US $

277.00

327.00

378.00

428.00

CHF

272.00

321.00

370.00

420.00

Print & Online*

+ postage and handling

Tier 1

Tier 2

Tier 3

Tier 4

247.00

291.00

334.00

377.00

US $

315.00

365.00

415.00

466.00

CHF

309.00

358.00

408.00

457.00

+ postage and handling: € 12.00 / US $16.00 / CHF 18.00  Please see the overview of the tiers and classification on p. 90.

*

www.hogrefe.com/j/ep Access to a full-text online version of the journal covering the 1996 annual volume onwards is included in the annual subscription price for individual subscribers. Institutions have different options for accessing their journals online; please refer to theprice tables above.

A subscription to the journal also entitles individual subscribers to special rates for online access to the other psychology journals published by Hogrefe. For further information please see p. 90.


17

Volume 22 / Number 4 / 2017

Volume 24 / Number 1 / 2019

European Psychologist

European Psychologist

Editor-in-Chief Peter Frensch Managing Editor Kristen Lavallee Associate Editors Rainer Banse Ulrike Ehlert Katariina Salmela-Aro

Official Organ of the European Federation of Psychologists’ Associations (EFPA)

ct Impa r Facto 2.174

European Psychologist is a multidisciplinary journal that serves as the voice of psychology in Europe, seeking to integrate across all specializations in psychology and to provide a general platform for communication and cooperation among psychologists throughout Europe and worldwide. Integrative articles constitute the core material published in the journal. These state-of-the-art papers cover research trends and developments within psychology, with possible reference to European perceptions or fields of specialization. Empirical articles that present findings from major multinational, multidisciplinary, or longitudinal studies, or results with markedly wide relevance are also published.

European Psychologist is abstracted / indexed in Current Contents / Social and Behavioral Sciences (CC / S&BS), Social Sciences Citation Index (SSCI), ISI Alerting Services, Social SciSearch, PsycINFO, PSYNDEX, ERIH, and Scopus. 2017 Impact Factor 2.174, 5-year Impact Factor 3.867, Journal Citation Reports (Clarivate Analytics, 2018).


18

Experimental Psychology

ISSN-L 1618-3169 ISSN-Print 1618-3169 ISSN-Online 2190-5142 (ISSN-Print until 2001: 0949-3964)

Subscription rates per annual volume Individuals € 185.00 / US $259.00 / CHF 251.00 + postage and handling: € 18.00 / US $24.00 / CHF 27.00

Volume / Jahrgang 66 Since / Seit 1953 (until 2001, Zeitschrift für Experimentelle Psychologie) Editors-in-Chief / Geschäftsführende Herausgeber  Andreas Eder, Würzburg (Germany) Christian Frings, Trier (Germany)

Libraries / Institutions Print only € 370.00 / US $483.00 / CHF 473.00 + postage and handling: € 18.00 / US $24.00 / CHF 27.00

eOnly*

Tier 1

Language / Sprache  English Frequency / Erscheint 6 issues per annum (= 1 volume) Single issue / Einzelheft € 66.50 / US $85.00 / CHF 83.00

Tier 2

Tier 3

Tier 4

453.00

536.00

618.00

700.00

US $

531.00

627.00

724.00

820.00

CHF

520.00

615.00

710.00

804.00

Print & Online*

+ postage and handling

Tier 1

Tier 2

Tier 3

Tier 4

473.00

556.00

638.00

721.00

US $

603.00

700.00

796.00

893.00

CHF

591.00

686.00

781.00

875.00

+ postage and handling: € 18.00 / US $24.00 / CHF 27.00  Please see the overview of the tiers and classification on p. 90.

*

www.hogrefe.com/j/exppsy Access to a full-text online version of the journal covering the 1999 annual volume onwards (under its previous title for annual volumes 1999-2001) is included in the annual subscription price for individual subscribers. Institutions have different options for accessing their journals online; please

refer to the price tables above. A subscription to the journal also entitles individual subscribers to special rates for online access to the other psychology journals published by Hogrefe. For further information please see p. 90.


19

Volume 65 / Number 3 / 2018

Volume 66 / Number 1 / 2019

Experimental Psychology

ct Impa r Facto 1. 2 0 6

Experimental Psychology

Editors-in-Chief Andreas Eder Christian Frings Editors Tom Beckers Arndt Bröder Adele Diederich Chris Donkin Gesine Dreisbach Andreas Eder Magda Osman Manuel Perea James Schmidt Samuel Shaki Sarah Teige-Mocigemba

Experimental Psychology publishes innovative, original, high quality experimental research in psychology. Papers based on experiments from all areas of psychology are published, including experimental work on human learning, memory, perception, action, language, thinking, problemsolving, judgment and decision-making, social cognition, and neuropsychological aspects of these topics. In addition to research articles, the journal includes theoretical articles providing expert reviews of a relevant field of research, integrative accounts of ongoing research programs, and presentations of innovative theories and models for experimental psychology; in particular, theoretical articles can focus on methodological issues and innovations in the field of experimental psychology.

Experimental Psychology provides a particularly fast outlet for such research. That is, authors usally receive an editorial decision within 6 weeks after manuscript submission. The team of internationally renowned editors and active editorial board members ensure that the journal maintains the highest international standards. Experimental Psychology is abstracted / indexed in Current Contents  /  Social and Behavioral Sciences (CC/S&BS), Social Sciences Citation Index (SSCI), Medline, PsycINFO, PSYNDEX, ERIH, and Scopus. 2017 Impact Factor 1.206, 5-year Impact Factor 1.834, Journal Citation Reports (Clarivate Analytics, 2018).


20

Frühe Bildung Interdisziplinäre Zeitschrift für Forschung, Ausbildung und Praxis

ISSN-L 2191-9186 ISSN-Print 2191-9186 ISSN-Online 2191-9194

Abonnementpreis pro Band Private € 71,00 / CHF 96.00

Jahrgang / Volume 8

+ Porto und Versandgebühren: Deutschland € 6,80, übrige Länder € 12,00

Seit / Since 2012

Institute Print only

Herausgeber / Editors Prof. Dr. Fabienne Becker-Stoll, München (geschäftsführend) Prof. Dr. Yvonne Anders, Berlin Prof. Dr. Klaus Fröhlich-Gildhoff, Freiburg Prof. Dr. Marcus Hasselhorn, Frankfurt am Main Prof. Dr. Iris Nentwig-Gesemann, Berlin Prof. Dr. Franz Petermann, Bremen Prof. Dr. Hans-Günther Roßbach, Bamberg Prof. Dr. Susanne Viernickel, Leipzig Sprache / Language Deutsch

€ 133,00 / CHF 171.00 + Porto und Versandgebühren: Deutschland € 6,80, übrige Länder € 12,00

eOnly*

Kat. 1

+ Porto und Versandgebühren

www.hogrefe.com/j/zfb Der Zugang auf die Volltexte ab 2012 ist für Privatkunden im Abonnement inbegriffen und kann online aktiviert werden. Institutionen haben mehrere Optionen für den Onlinezugang, die in den obigen Tabellen angezeigt sind.

Kat. 3

Kat. 4

163,00

192,00

222,00

252,00

CHF

188.00

222.00

257.00

291.00

Print & Online*

Kat. 1

Erscheint / Frequency  4 Hefte jährlich (= 1 Band) Einzelheft / Single issue € 36,00 / CHF 45.60

Kat. 2

Kat. 2

Kat. 3

Kat. 4

170,00

200,00

229,00

259,00

CHF

214.00

248.00

282.00

316.00

+ Porto und Versandgebühren: Deutschland € 6,80, übrige Länder € 12,00  Die Kategorieübersicht und Einordnung finden Sie auf S. 88.

*

Das Abonnement berechtigt Privatkunden weiter zu Sonderkonditionen für den Onlinezugang auf die anderen psychologischen Fachzeitschriften von Hogrefe. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf S. 88.


Frühe Bildung

Jahrgang 8 / Heft 1 / 2019

21

Jahrgang 8 / Heft 1 / 2019 Herausgeber Fabienne Becker-Stoll Yvonne Anders Klaus Fröhlich-Gildhoff Marcus Hasselhorn Iris Nentwig-Gesemann Franz Petermann Hans-Günther Roßbach Susanne Viernickel

Frühe Bildung Interdisziplinäre Zeitschrift für Forschung, Ausbildung und Praxis Schwerpunkt Frühe naturwissenschaftliche Bildung

Die Zeitschrift Frühe Bildung versteht sich als multidisziplinäres Forum der wissenschaftlichen und praktisch-relevanten Diskussion aller Themen der frühen Bildung einschließlich des Schulübergangs und der Schuleingangsstufe. Sie repräsentiert mit theoretischen und empirischen Beiträgen den aktuellen Stand der wissenschaftlichen Auseinandersetzung im Hinblick auf Erziehung, Bildung und Betreuung im Kindesalter. Aufgegriffen werden Fragen der Professionalisierung von pädagogischen Fachkräften, der organisatorischen Verankerung früher Bildung sowie der individuellen Entwicklung von Kindern in frühen Bildungskontexten. Publiziert werden auch aktuelle Diskurse, Projekte und Innovationen der Frühpädagogik. Die Zeitschrift wendet sich an Wissenschaftler_innen, an Dozent_innen, die in Hochschulen, Fachschulen und Weiterbildungen frühpädagogische Fachkräfte ausbilden und beraten, an Studierende sowie an fachwissenschaftlich interessierte Mitarbeiter_innen in Jugendämtern, Kindertageseinrichtungen, Trägerinstitutionen und Grundschulen.

Die Zeitschrift Frühe Bildung (ISSN 2191-9186) startete im Herbst 2011 mit einem Schwerpunktheft zur Professionalisierung in der Frühpädagogik und erscheint jetzt vierteljährlich.

Themenschwerpunkte 2019 • Frühe naturwissenschaftliche Bildung (Heft 2019/1) • Bewegung (Heft 2019/2) • Freie Beiträge (Heft 2019/3) • Bildung durch Sprache und Schrift (Heft 2019/4)

Kostenlose Online-Startnummer http://econtent.hogrefe.com/toc/zfb/0/0 „Professionalisierung“


22

GeroPsych The Journal of Gerontopsychology and Geriatric Psychiatry

ISSN-L 1662-9647 ISSN-Print 1662-9647 ISSN-Online 1662-971X

Subscription rates per year

(until 2009 ISSN-Print: 1011-6877 / ISSN-Online 1664-2899)

Individuals € 103.00 / US $144.00 / CHF 139.00 € 92.00 / CHF 118.00 (eOnly)

Volume / Jahrgang 32

+ postage and handling: Switzerland CHF 14.00, European countries € 15.00, other countries CHF 26.00 / US $27.00

Since / Seit 1988 (until 2009 published as Zeitschrift für Gerontopsychologie und -psychiatrie)

Libraries / Institutions

Editors-in-Chief / Geschäftsführende Herausgeber  Prof. Dr. Frieder R. Lang, Nuremberg Prof. Dr. Johannes Pantel, Frankfurt am Main Associate Editors / Mitherausgeber  Dr. Isabelle Albert, Esch-sur-Alzette Dr. Julia Haberstroh, Frankfurt am Main Dr. Eva-Marie Kessler, Berlin Prof. Dr. Mike Martin, Zurich Dr. Michael Rapp, Potsdam PD Dr. Peter Schoenknecht, Leipzig Language / Sprache English

Print only € 249.00 / US $356.00 / CHF 327.00 + postage and handling: Switzerland CHF 14.00, European countries € 15.00, other countries CHF 26.00 / US $27.00

eOnly*

Tier 1

+ postage and handling

Tier 3

Tier 4

305.00

361.00

416.00

472.00

US $

392.00

463.00

534.00

606.00

CHF

359.00

425.00

490.00

556.00

Print & Online*

Tier 1

Frequency / Erscheint  4 issues per year Single issue / Einzelheft € 56.00 / US $74.00 / CHF 71.00

Tier 2

Tier 2

Tier 3

Tier 4

319.00

374.00

430.00

485.00

US $

445.00

517.00

588.00

659.00

CHF

408.00

474.00

539.00

605.00

+ postage and handling: Switzerland CHF 14.00, European countries € 15.00, other countries CHF 26.00 / US $27.00  Please see the overview of the tiers and classification on p. 90.

*

www.hogrefe.com/j/gro Access to a full-text online version of the journal covering the 1999 annual volume onwards is included in the annual subscription price for individual subscribers. Institutions have different options for accessing their journals online; please refer to the price tables above.

A subscription to the journal also entitles individual subscribers to special rates for online access to the other psychology journals published by Hogrefe. For further information please see p. 90.


23

Editors-in-Chief Frieder R. Lang Johannes Pantel Associate Editors Isabelle Albert Julia Haberstroh Eva-Marie Kessler Mike Martin Michael Rapp Peter Schoenknecht

Volume 32 / Number 1 / 2019

GeroPsych The Journal of Gerontopsychology and Geriatric Psychiatry

GeroPsych – The Journal of Gerontopsychology and Geriatric Psychiatry is an international and interdisciplinary journal devoted to publishing new and recent research in the fields of geriatric psychiatry, geriatrics, and gerontopsychology. GeroPsych publishes innovative, original, highquality research articles on normal, optimal, or pathological human aging. The scope of the journal is defined by empirical and evidencebased methods, including clinical, experimental and applied research. GeroPsych is abstracted  /  indexed in EMCARE, PSYNDEX, ESCI, PsycInfo, and Scopus.


24

International Journal for Vitamin and Nutrition Research ISSN-L 0300-9831 ISSN-Print 0300-9831 ISSN-Online 1664-2821

Subscription rates per year Individuals CHF 415.00 / € 322.00 / US $528.00

Volume / Jahrgang 89

+ postage and handling: Switzerland CHF 18.00, European countries € 21.00, other countries CHF 26.00 / US $27.00

Since / Seit 1930

Libraries / Institutions Print only

Editor-in-Chief / Geschäftsführender Herausgeber  Dr. Torsten Bohn, Strassen Associate Editors / Mitherausgeber  Dr. Ala‘a Alkerwi, Strassen Dr. Christelle André, Belvaux Dr. Manfred Eggersdorfer, Kaiseraugst Dr. Lei Hao, Texas Prof. Vincenzo Pilone, Salerno Prof. Luigi Schiavo, Naples Dr. Alexander Ströhle, Hannover Prof. Claus Vögele, Luxembourg Language / Sprache  English

€ 692.00 / US $1,212.00 / CHF 908.00 + postage and handling: Switzerland CHF 18.00, European countries € 21.00, other countries CHF 26.00 / US $27.00

eOnly* €

+ postage and handling

Tier 2

Tier 3

Tier 4

846.00

1,000.00

1,154.00

1,308.00

US $

1,333.00

1,576.00

1,818.00

2,061.00

CHF

999.00

1,181.00

1,362.00

1,544.00

Tier 2

Tier 3

Tier 4

884.00

1,038.00

1,192.00

1,345.00

US $

1,515.00

1,758.00

2,000.00

2,243.00

CHF

1,135.00

1,317.00

1,499.00

1,680.00

Print + Online*

Tier 1 €

Frequency / Erscheint  6 issues per year Single issue / Einzelheft CHF 105.50 / € 82.00 / US $109.00

Tier 1

+ postage and handling: Switzerland CHF 18.00, European countries € 21.00, other countries CHF 26.00 / US $27.00  Please see the overview of the tiers and classification on p. 90.

*

www.hogrefe.com/j/vit Access to the article PDFs from 1999 is included in the annual subscription price for individual subscribers. Institutions have different options for accessing their journals online; please refer to the price tables above.

For further information please see p. 90.


Volume 86 / Number 1 / 2016

25

Volume 89 / Number 1 / 2019

International Journal for

Vitamin and Nutrition Research

International Journal for Vitamin and Nutrition Research

Editor-in-Chief Torsten Bohn Editors Ala‘a Alkerwi Christelle André Manfred Eggensdorfer Lei Hao Vincenzo Pilone Luigi Schiavo Alexander Ströhle Claus Vögele

ct Impa r Facto 1.404

Since 1930, the International Journal for Vitamin and Nutrition Research has provided an important international forum for scientific advances in the study of nutrition and vitamins. Widely read by academicians as well as scientists working in major governmental and corporate laboratories throughout the world, this publication presents work dealing with basic as well as applied topics in the field of micronutrients, macronutrients, and non-nutrients such as secondary plant compounds. The editorial and advisory boards include many of the leading persons currently working in this area. The journal is of particular interest to: • Nutritionists • Vitaminologists • Biochemists • Physicians • Engineers of human and animal nutrition • Food scientists

International Journal for Vitamin and Nutrition Research is abstracted / indexed in Science Citation Index Expanded (SCIE, Sci-Search), Current Contents / Agriculture, Biology, and Environmental Sciences, Science Citation Index, Current Contents / Life Sciences, Prous Science Integrity, Journal Citation Reports  /  Science Edition, Biological Abstracts, BIOSIS Previews, Medline, AGRICOLA, EMBASE, BIOBASE, EMBASE Biology, EMCARE, Scopus, CAB Abstracts and CAB Health. 2017 Impact Factor 1.404, 5-year Impact Factor 1.437, Journal Citation Reports (Clarivate Analytics, 2018).


26

Journal of Individual Differences

ISSN-L 1614-0001 ISSN-Print 1614-0001 ISSN-Online 2151-2299 (ISSN-Print until 2004: 0170-1789)

Subscription rates per annual volume Individuals € 114.00 / US $159.00 / CHF 143.00 + postage and handling: € 12.00 / US $16.00 / CHF 18.00

Volume / Jahrgang 40 Since / Seit 1980 (until 2004, Zeitschrift für Differentielle und Diagnostische Psychologie) Editor-in-Chief / Geschäftsführender Herausgeber Martin Voracek, Vienna (Austria)

Libraries / Institutions Print only € 232.00 / US $308.00 / CHF 296.00 + postage and handling: € 12.00 / US $16.00 / CHF 18.00

eOnly*

Associate Editors / Herausgeber André Beauducel, Bonn (Germany) Sam Gosling, Austin, TX (USA) Jürgen Hennig, Giessen (Germany) Philipp Y. Herzberg, Hamburg (Germany) Karl-Heinz Renner, München (Germany) Willibald Ruch, Zurich (Switzerland) Astrid Schütz, Bamberg (Germany) Andrzej Sekowski, Lublin (Poland) Jutta Stahl, Cologne (Germany)

Tier 1

Tier 2

Tier 3

Tier 4

284.00

335.00

387.00

438.00

US $

339.00

400.00

462.00

523.00

CHF

326.00

385.00

445.00

504.00

Print & Online*

Tier 1

Language / Sprache  English

Tier 2

Tier 3

Tier 4

296.00

348.00

399.00

451.00

US $

385.00

446.00

508.00

569.00

CHF

370.00

430.00

489.00

548.00

+ postage and handling: € 12.00 / US $16.00 / CHF 18.00

Frequency / Erscheint  4 issues per annum (= 1 volume)

 Please see the overview of the tiers and classification on p. 90.

*

Single issue / Einzelheft € 62.50 / US $81.00 / CHF 78.00 + postage and handling

www.hogrefe.com/j/jid Access to a full-text online version of the journal covering the 1999 annual volume onwards (under its previous title for volumes 1999-2004) is included in the annual subscription price for individual subscribers. Institutions have different options for accessing their journals online; please refer to the

price tables above. A subscription to the journal also entitles individual subscribers to special rates for online access to the other psychology journals published by Hogrefe. For further information please see p. 90.


27

Volume 38 / Number 4 / 2017

Volume 40 / Number 1 / 2019

Journal of

Individual Differences

ct Impa r Facto 1. 2 8 3

Journal of Individual Differences

Editor-in-Chief Martin Voracek Associate Editors André Beauducel Sam Gosling Jürgen Hennig Philipp Y. Herzberg Karl-Heinz Renner Willibald Ruch Astrid Schütz Andrzej Sekowski Jutta Stahl

Researchers, teachers, and students interested in all areas of individual differences (e. g., gender, temperament, personality, intelligence) and their assessment in human and animal research will find the Journal of Individual Differences useful. The journal publishes manuscripts dealing with individual differences in behavior, emotion, cognition, and their developmental aspects. The Journal of Individual Differences is conceptualized to bring together researchers working in different areas ranging from, for example, molecular genetics to theories of complex behavior. Moreover, it places emphasis on papers dealing with special methodological and conceptual issues in basic science as well as in their applied fields (assessment of personality and intelligence). Journal of Individual Differences is abstracted /  indexed in Current Contents / Social and Behavioral Sciences (CC  /  S&BS), Social Sciences Citation Index (SSCI), PsycINFO, PSYNDEX, and Scopus. 2017 Impact Factor 1.283, 5-year Impact Factor 1.730, Journal Citation Reports (Clarivate Analytics, 2018).


28

Journal of Media Psychology Theories, Methods, and Applications

ISSN-L 1864-1105 ISSN-Print 1864-1105 ISSN-Online 2151-2388 (ISSN-Print until 2007: 1617-6383)

Volume / Jahrgang 31

Subscription rates per annual volume Individuals € 139.00 / US $195.00 / CHF 188.00 + postage and handling: € 12.00 / US $16.00 / CHF 18.00 (Germany € 6.80)

Libraries / Institutions Since / Seit 1989 (until 2007, Zeitschrift für Medienpsychologie) Editor-in-Chief / Geschäftsführender Herausgeber  Christoph Klimmt, Hannover (Germany) Associate Editors / Mitherausgeber Nick D. Bowman, Morgantown, WV (USA) Jesse Fox, Columbus, OH (USA) Nicole Krämer, Duisburg (Germany) Diana Rieger, Mannheim (Germany) Ivar Vermeulen, Amsterdam (The Netherlands) Frequency / Erscheint 4 issues x 64 pp. (until 2017, 48 pp.) per annum (= 1 volume)

Print only € 272.00 / US $353.00 / CHF 347.00 + postage and handling: € 12.00 / US $16.00 / CHF 18.00 (Germany € 6.80)

eOnly*

Tier 1

Tier 2

Tier 3

Tier 4

333.00

393.00

453.00

514.00

US $

389.00

459.00

530.00

601.00

CHF

381.00

451.00

520.00

589.00

Print & Online*

Tier 1

Single issue / Einzelheft € 73.00 / US $93.00 / CHF 91.50 + postage and handling

Tier 2

Tier 3

Tier 4

347.00

408.00

468.00

529.00

US $

442.00

512.00

583.00

654.00

CHF

433.00

503.00

572.00

641.00

+ postage and handling: € 12.00 / US $16.00 / CHF 18.00 (Germany € 6.80)  Please see the overview of the tiers and classification on p. 90.

*

www.hogrefe.com/j/jmp Access to a full-text online version of the journal covering the 2001 annual volume onwards (under its previous title for volumes 2001-2007) is included in the annual subscription price for individual subscribers. Institutions have different options for accessing their journals online; please refer to the

price tables above. A subscription to the journal also entitles individual subscribers to special rates for online access to the other psychology journals published by Hogrefe. For further information please see p. 90.


29

Volume 30 / Number 3 / 2018

Volume 31 / Number 1 / 2019

Journal of

Media Psychology

Journal of Media Psychology

Editor-in-Chief Christoph Klimmt

ct Impa r Facto 1.1 1 8

Theories, Methods, and Applications

Associate Editors Nick D. Bowman Jesse Fox Nicole Krämer Diana Rieger Ivar Vermeulen

33 % more content since 2018! Journal of Media Psychology (JMP) is committed to publishing original, high-quality papers which cover the broad range of media psychological research, including various media, applications, and user groups. It is also open to research from neighboring disciplines as far as this work ties in with psychological concepts of the uses and effects of the media. In particular, it publishes multidisciplinary papers that reflect a broader theoretical and methodological spectrum and comparative work, e.  g., cross-media, crossgender, or cross-cultural. Original empirical studies are accompanied by theoretical and state-of-the-art review articles. Preregistration of research plans is now also possible. JMP builds up on almost 20 years of experience in publishing high-quality research in the Zeitschrift für Medienpsychologie (ZMP). While ZMP focused on German and European media research, JMP takes up the challenges of the more globalized media world by offering an international publication platform with an internationally renowned team of editors and reviewers ensuring the highest scientific standards.

Journal of Media Psychology is abstracted  /  indexed in Current Contents / Social and Behavioral Sciences (CC  /  S&BS), Social Sciences Citation Index (SSCI), IBR, IBZ, PsycINFO, PSYNDEX, and Scopus. 2017 Impact Factor 1.118, 5-year Impact Factor 1.651, Journal Citation Reports (Clarivate Analytics, 2018).


30

Journal of Personnel Psychology

ISSN-L 1866-5888 ISSN-Print 1866-5888 ISSN-Online 2190-5150 (ISSN-Print until 2009: ISSN 1617-6391)

Volume / Jahrgang 18

Subscription rates per annual volume Individuals € 114.00 / US $159.00 / CHF 155.00 + postage and handling: € 12.00 / US $16.00 / CHF 18.00 (Germany € 6.80)

Libraries / Institutions Since / Seit 2002 (until 2009, Zeitschrift für Personalpsychologie) Editor-in-Chief / Geschäftsführender Herausgeber  Bernd Marcus, Rostock (Germany) Managing Editor  Petra Gelléri, Hagen (Germany) Associate Editors / Mitherausgeber Tanja Bipp, Würzburg (Germany) Ian Gellatly, Edmonton (Canada) Ilke Inceoglu, Exeter (UK) Jonas Lang, Ghent (Belgium) Laurenz Meier, Fribourg (Switzerland) Sandra Ohly, Kassel (Germany) Xin-An Zhang, Shanghai (China)

Print only € 232.00 / US $308.00 / CHF 301.00 + postage and handling: € 12.00 / US $16.00 / CHF 18.00 (Germany € 6.80)

eOnly*

Tier 2

Tier 3

Tier 4

284.00

335.00

387.00

438.00

US $

339.00

400.00

462.00

523.00

CHF

331.00

391.00

452.00

512.00

Print + Online*

Tier 1

Language / Sprache  English Frequency / Erscheint 4 issues per annum (= 1 volume)

Tier 1

Tier 2

Tier 3

Tier 4

296.00

348.00

399.00

451.00

US $

385.00

446.00

508.00

569.00

CHF

376.00

437.00

497.00

557.00

+ postage and handling: € 12.00 / US $16.00 / CHF 18.00 (Germany € 6.80)  Please see the overview of the tiers and classification on p. 90.

*

Single issue / Einzelheft € 62.50 / US $81.00 / CHF 79.50 + postage and handling

www.hogrefe.com/j/jpp Access to a full-text online version of the journal covering the 2002 annual volume onwards (under its previous title for volumes 2002-2009) is included in the annual subscription price for individual subscribers. Institutions have different options for accessing their journals online; please refer to the

price tables above. A subscription to the journal also entitles individual subscribers to special rates for online access to the other psychology journals published by Hogrefe. For further information please see p. 90.


31

Volume 16 / Number 2 / 2018

Volume 18 / Number 1 / 2019

Journal of

Personnel Psychology

ct Impa r Facto 1.146

Journal of Personnel Psychology

Editor-in-Chief Bernd Marcus Managing Editor Petra Gelléri Associate Editors Tanja Bipp Ian Gellatly Ilke Inceoglu Jonas Lang Laurenz Meier Sandra Ohly Xin-An Zhang

The Journal of Personnel Psychology is a periodical dedicated to international research in psychology as it relates to the working environment and the people who “inhabit” it.

Journal of Personnel Psychology is abstracted /  indexed in Current Contents / Social and Behavioral Sciences (CC / S&BS), Social Sciences Citation Index (SSCI), PsycINFO, PSYNDEX, IBZ and IBR.

The journal welcomes excellent empirical and theoretical contributions to basic and applied research in personnel psychology and related methodology. Reviews are also welcome. Articles deal with all fields in personnel psychology, including selection, performance measurement, motivation, leadership, organizational commitment, personnel development and training, new test developments, and job analysis. As many topics in personnel psychology are closely related to issues in other branches of psychology or, more generally, the social sciences and human resource management, the journal is open to contributions of an interdisciplinary nature.

2017 Impact Factor 1.146, 5-year Impact Factor 2.088, Journal Citation Reports (Clarivate Analytics, 2018).


32

Journal of Psychophysiology An International Journal

ISSN-L 0269-8803 ISSN-Print 0269-8803

Subscription rates per annual volume

(until 2007, thereafter only online)

Individuals € 198.00 / US $278.00 / CHF 268.00

ISSN-Online 2151-2124 Volume / Jahrgang 33 Since / Seit 1987

Libraries / Institutions eOnly*

Tier 1

Editor / Herausgeber Michael Falkenstein, Bochum (Germany) Language / Sprache  English

Tier 2

Tier 3

Tier 4

369.00

436.00

503.00

570.00

US $

433.00

511.00

590.00

669.00

CHF

423.00

500.00

577.00

654.00

 Please see the overview of the tiers and classification on p. 90.

*

Frequency / Erscheint 4 online issues per annum (= 1 volume) Single issue / Einzelheft Online only € 81.00 / US $104.00 / CHF 101.00

www.hogrefe.com/j/jop Access to the full-text online version of the journal covers the 1999 annual volume onwards and is included for individual customers as well as institutions in each tier.

A subscription to the journal also entitles individual subscribers to special rates for online access to the other psychology journals published by Hogrefe. For further information please see p. 90.


33

Volume 32 / Number 1 / 2018

Volume 33 / Number 1 / 2019

Journal of

Psychophysiology

Journal of Psychophysiology

Editor-in-Chief Michael Falkenstein

An International Journal

Editorial Board Markus Breimhorst Tavis Campbell Ritobrato Datta Nicola Ferdinand Patrick Gajewski Edward Golob Sien Hu Julian Koenig Cristina Ottaviani Patrick Papart Daniel S. Quintana Walter Sannita Henrique Sequeira Franck Vidal Lin Wang Juliana Yordanova

The Journal of Psychophysiology is an international journal designed to provide an outlet for original research in all areas employing psychophysiological techniques, or of relevance to their interpretation. Contributions are welcomed from psychology, physiology, clinical psychology, psychiatry, neurosciences, pharmacology, and genetics. The journal also acknowledges the important contribution animal research makes to these areas. In addition, communications on new methodology, such as recording technology, data reduction, statistical methods, computer hardware and software, are also encouraged. Apart from reports of original research, consideration is given to reviews and theoretical papers including open peer commentary, when appropriate. Space is also allocated for letters to the editors, book reviews, announcements of meetings and proceedings of society meetings.

Journal of Psychophysiology is abstracted  /  indexed in EMBASE, CABS (Current Awareness in Biological Sciences), PsycINFO, BIOBASE, BIOSIS, IBZ, Science Citation Index (SCI), Social Sciences Citation Index (SSCI), PSYNDEX, ERIH, and Scopus. 2017 Impact Factor 0.917, 5-year Impact Factor 0.979, Journal Citation Reports (Clarivate Analytics, 2018).


34

Kindheit und Entwicklung Zeitschrift für Klinische Kinderpsychologie

ISSN-L 0942-5403 ISSN-Print 0942-5403 ISSN-Online 2190-6246

Abonnementpreis pro Band Private € 91,00 / CHF 121.00

Jahrgang / Volume 28

+ Porto und Versandgebühren: Deutschland € 6,80, übrige Länder € 12,00

Seit / Since 1992

Institute Print only

Herausgeber / Editors Prof. Dr. phil. Ulrike Petermann, Bremen Prof. Dr. phil. Franz Petermann, Bremen Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Martin H. Schmidt, Mannheim Prof. Dr. med. Ulrich Stephani, Kiel

€ 196,00 / CHF 252.00 + Porto und Versandgebühren: Deutschland € 6,80, übrige Länder € 12,00

eOnly*

Redaktion / Editing Prof. Dr. phil. Ulrike Petermann, Bremen Sprache / Language Deutsch Erscheint / Frequency  4 Hefte jährlich (= 1 Band) Einzelheft / Single issue € 53,00 / CHF 69.10 + Porto und Versandgebühren

Kat. 1

Kat. 2

Kat. 3

Kat. 4

240,00

284,00

328,00

371,00

CHF

277.00

327.00

378.00

428.00

Print & Online*

Kat. 1

Kat. 2

Kat. 3

Kat. 4

251,00

295,00

338,00

382,00

CHF

315.00

365.00

415.00

466.00

+ Porto und Versandgebühren: Deutschland € 6,80, übrige Länder € 12,00  Die Kategorieübersicht und Einordnung finden Sie auf S. 88.

*

www.hogrefe.com/j/kie Der Zugang auf die Volltexte ab 1999 ist für Privatkunden im Abonnement inbegriffen und kann online aktiviert werden. Institutionen haben mehrere Optionen für den Onlinezugang, die in den obigen Tabellen angezeigt sind.

Das Abonnement berechtigt Privatkunden weiter zu Sonderkonditionen für den Onlinezugang auf die anderen psychologischen Fachzeitschriften von Hogrefe. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf S. 88.


Kindheit und Entwicklung

Jahrgang 28 / Heft 1 / 2019

35

ct Impa r Facto 1.7 78 Jahrgang 28 / Heft 1 / 2019 Herausgeber Ulrike Petermann Franz Petermann Martin H. Schmidt Ulrich Stephani

Kindheit und Entwicklung Zeitschrift für Klinische Kinderpsychologie Schwerpunkt Kleinkind- und Vorschulalter

Die Zeitschrift Kindheit und Entwicklung versteht sich als interdisziplinäre Fachzeitschrift, in der Klinische Kinderpsycholog_innen, Kinder- und Jugendpsychiater_innen sowie Pädiater_innen zu Wort kommen. Ergebnisse aus der Entwicklungspsychopathologie, der Kinderverhaltenstherapie und der Verhaltensmedizin sollen einem weiten Leserkreis bekannt gemacht werden und zugleich eine Hilfe für die klinische sowie pädagogische Praxis geben. Ein besonderes Kennzeichen der Zeitschrift ist, dass sie aktuelle und praxisbezogene Themenhefte anbietet. Kindheit und Entwicklung ist gelistet in Social Science Citation Index (SSCI), Current Contents /  Social & Behavioral Sciences, ISI Alerting Services, Social Research, FIS Bildung, PsycINFO, PsycLit, PsyJOURNALS, PSYNDEX, Scopus, IBZ, IBR und Europ. Reference List for the Humanities (ERIH). 2017 Impact Factor 1.778, Journal Citation Reports (Clarivate Analytics, 2018).

Themenschwerpunkte 2019 • Kleinkind- und Vorschulalter (Heft 2019/1) • ADHS: Neue Ansätze zur Diagnostik und Therapie (Heft 2019/2) • Allgemeine Wirkfaktoren der Kinderpsychotherapie (Heft 2019/3) • Essstörungen (Heft 2019/4)


36

Lernen und Lernstörungen Mitgliederzeitschrift des Fachverbands für integrative Lerntherapie e. V. (FiL) und des Legasthenie-Zentrums Berlin e. V. ISSN-L 2235-0977 ISSN-Print 2235-0977 ISSN-Online 2235-0985

Jahresabonnement Private € 71,00 / CHF 95.00

Jahrgang / Volume 8

+ Porto und Versandgebühren: Schweiz CHF 14.00, Europa € 15,00, übrige Länder CHF 26.00

Seit / Since 2012

Institute Print only

Geschäftsführende Herausgeber / Editors-in-Chief  Prof. Dr. Michael von Aster, Potsdam und Zürich Marlies Lipka, Ketzin Herausgeber / Editors Dr. Irene Corvacho del Toro, Frankfurt am Main PD Dr. Karin Kucian, Zürich Prof. Dr. Jens Holger Lorenz, Heidelberg Prof. Dr. Cordula Löffler, Weingarten Prof. Dr. Marianne Nolte, Hamburg Prof. Dr. Gerd Schulte-Körne, München Sprache / Language Deutsch

€ 132,00 / CHF 174.00 + Porto und Versandgebühren: Schweiz CHF 14.00, Europa € 15,00, übrige Länder CHF 26.00

eOnly*

Kat. 1

+ Porto und Versandgebühren

www.hogrefe.com/j/lls Der Zugang auf die Volltexte ab 2012 ist für Privatkunden im Abonnement inbegriffen und kann online aktiviert werden. Institutionen haben mehrere Optionen für den Onlinezugang, die in den obigen Tabellen angezeigt sind.

Kat. 3

Kat. 4

162,00

191,00

221,00

250,00

CHF

191.00

226.00

261.00

296.00

Print & Online*

Erscheint / Frequency  4 Hefte jährlich Einzelheft / Single issue € 34,00 / CHF 46.00

Kat. 2

Kat. 1

Kat. 2

Kat. 3

Kat. 4

169,00

198,00

228,00

257,00

CHF

217.00

252.00

287.00

322.00

+ Porto und Versandgebühren: Schweiz CHF 14.00, Europa € 15,00, übrige Länder CHF 26.00  Die Kategorieübersicht und Einordnung finden Sie auf S. 88.

*

Das Abonnement berechtigt Privatkunden weiter zu Sonderkonditionen für den Onlinezugang auf die anderen psychologischen Fachzeitschriften von Hogrefe. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf S. 88.


Jahrgang 7 / Heft 3 / 2018

37

Jahrgang 8 / Heft 1 / 2019

Lernen und Lernstörungen

Lernen und Lernstörungen

Geschäftsführende Herausgeber Michael von Aster Marlies Lipka Herausgeber Irene Corvacho del Toro Karin Kucian Jens Holger Lorenz Cordula Löffler Marianne Nolte Gerd Schulte-Körne

In Zusammenarbeit mit

Fachverband für integrative Lerntherapie e.V.

Seit 2012 erscheint die erste Zeitschrift im deutschsprachigen Raum, die sich auf die Themen Lernen und Lernstörungen spezialisiert und diese interdisziplinär untersucht. Lernen wird hier als bewusst lebenslanger Prozess verstanden, weshalb alle Lebensphasen des Menschen behandelt werden. Unter dem „Fokus Forschung“ und „Fokus Anwendung“ werden Originalarbeiten, Übersichtsarbeiten, evidenzbasierte Interventionsstudien sowie aktuelle Praxisberichte in deutscher Sprache publiziert. Wissenschaftliche Beiträge werden von Praktikern kommentiert und Praxisbeispiele wissenschaftlich eingeordnet. Die Zeitschrift schlägt somit die Brücke zwischen Wissenschaft und Praxis. Lernen und Lernstörungen ist Mitgliederzeitschrift des Fachverbands für integrative Lerntherapie e. V. und des Legasthenie-Zentrums Berlin e. V. Lernen und Lernstörungen ist gelistet in PsycINFO.


38

Methodology European Journal of Research Methods for the Behavioral and Social Sciences Official organ of the European Association of Methodology (EAM) ISSN-L 1614-1881 ISSN-Print 1614-1881 ISSN-Online 1614-2241 Volume / Jahrgang 15

Subscription rates per annual volume Individuals € 114.00 / US $159.00 / CHF 143.00 + postage and handling: € 6.00 / US $8.00 / CHF 9.00

Libraries / Institutions Since / Seit 2005 Editors / Herausgeber Jost Reinecke, Bielefeld (Germany) José-Luis Padilla, Granada (Spain)

eOnly*

Tier 1

Language / Sprache  English Erscheint / Frequency  4 online issues and 1 combined print issue per annum (= 1 volume) Single issue / Einzelheft Print: Not available Online: € 62.50 / US $81.00 / CHF 78.00

Tier 2

Tier 3

Tier 4

284.00

335.00

387.00

438.00

US $

339.00

400.00

462.00

523.00

CHF

326.00

385.00

445.00

504.00

Print & Online*

Tier 1

Tier 2

Tier 3

Tier 4

296.00

348.00

399.00

451.00

US $

385.00

446.00

508.00

569.00

CHF

370.00

430.00

489.00

548.00

+ postage and handling: € 6.00 / US $8.00 / CHF 9.00  Please see the overview of the tiers and classification on p. 90.

*

www.hogrefe.com/j/methodology Methodology appears in 4 quarterly online issues and 1 annual print issue per volume. Both the full-text online version of the journal and the annual print issue are included in the annual subscription price. Subscriptions include online access to backfile volumes from volume 1 onwards.

A subscription to the journal also entitles individual subscribers to special rates for online access to the other psychology journals published by Hogrefe. For further information please see p. 90.


39

Volume 14 / Number 2 / 2018

Volume 15 / Number 1 / 2019

Methodology

Methodology

Editors Jost Reinecke José L. Padilla Managing Editors Andreas Pöge Luis-Manuel Lozano

European Journal of Research Methods for the Behavioral and Social Sciences Official Organ of the European Association of Methodology

Methodology is the official organ of the European Association of Methodology (EAM), a union of methodologists working in different areas of the social and behavioral sciences (e. g., psychology, sociology, economics, educational and political sciences). The journal provides a platform for interdisciplinary exchange of methodological research and applications in the different fields, including new methodological approaches, review articles, software information, and instructional papers that can be used in teaching. Three main disciplines are covered: data analysis, research methodology, and psychometrics. The articles published in the journal are not only accessible to methodologists but also to more applied researchers in the various disciplines.

The journal for researchers in the behavioral and social sciences! • Development of research methods • Data analysis • Psychometrics Methodology is abstracted / indexed in Current Contents  /  Social and Behavioral Sciences (CC / S&BS), Social Sciences Citation Index (SSCI), PsycINFO, PSYNDEX, ERIH, and Scopus. 2017 Impact Factor 0.519, 5-year Impact Factor 1.452, Journal Citation Reports (Clarivate Analytics, 2018).


40

NOVAcura Das Fachmagazin für Pflege und Betreuung

ISSN-L 1662-9027 ISSN-Print 1662-9027 ISSN-Online 2235-4271 Jahrgang / Volume 50

Jahresabonnement Private CHF 120.00 / € 91,00 inkl. Porto und Versandgebühren

Vorzugspreis für Auszubildende, Studierende und Teilnehmende an Weiterbildungen im Pflegebereich (nur gegen Nachweis): CHF 80.00 / € 65,00

Seit / Since 1970 Herausgeberinnen / Editors Barbara Müller, Bern Eveline Kühni, Bern

inkl. Porto und Versandgebühren

Sprache / Language Deutsch

Print only

Erscheint / Frequency  10 Hefte jährlich

inkl. Porto und Versandgebühren

Einzelheft / Single issue CHF 15.00 / € 10,00

  

Institute

CHF 285.00 / € 217,00

eOnly* Kat. 1

+ Porto und Versandgebühren

Kat. 2

Kat. 3

Kat. 4

265,00

314,00

362,00

410,00

CHF

314.00

371.00

428.00

484.00

Print & Online*

Kat. 1

Kat. 2

Kat. 3

Kat. 4

277,00

325,00

374,00

422,00

CHF

356.00

413.00

470.00

527.00

inkl. Porto und Versandgebühren  Die Kategorieübersicht und Einordnung finden Sie auf S. 88.

*

www.hogrefe.com/j/noc Der Zugang auf die Gesamt-PDFs ab 2010 ist für Privatkunden im Abonnement inbegriffen und kann online aktiviert werden. Institutionen haben mehrere Optionen für den Onlinezugang, die in den obigen Tabellen angezeigt sind.

Nähere Informationen hierzu finden Sie auf S. 88 dieses Verzeichnisses.


41

Jahrgang 50 / Heft 1 / 2019

Herausgeberinnen Eveline Kühni Barbara Müller Assoziierte Herausgeber Jürgen Georg Gerhard Schröder

NOVAcura Das Fachmagazin für Pflege und Betreuung

Von Profis gemacht – für Profis geschrieben: die NOVAcura ist die Fachzeitschrift der Pflege aus der Schweiz, im Dienste der behinderten, alten und hochaltrigen Menschen, ihrer Angehörigen und den professionellen Pflegenden – und das zehn Mal jährlich. Ambulant oder stationär – theoretisch oder praktisch – fachspezifisch oder allgemein: unsere Autorinnen und Autoren greifen jeden Faden auf und verknüpfen ihn in den Rubriken wie Palliative Care, Pflege zu Hause, Bildung, Dementia Care. Wo rauchen die Köpfe? – wo schlägt das Herz? Die Themen: • Rund um die Pflege: Psychologische, philosophische und soziologische Themen • P flegeprozess, -assessment, -diagnosen und Pflegeinterventionen • Präventive und rehabilitative Interventionen • Aktuelle pflegewissenschaftliche Studien und ihre Auswirkungen auf die Pflegepraxis • Interdisziplinäre Themen: Gefühle, Schmerz, Kommunikation etc. • Gerontologie, Geriatrie, Gerontopsychiatrie • Aktivierung, Alltagsbegleitung und -gestaltung • Alters- und Pflegepolitik, soziales Management • Kongresse, Tagungen, Medientipps


42

PADUA Fachzeitschrift für Pflegepädagogik, Patientenedukation und -bildung

ISSN-L 1861-6186 ISSN-Print 1861-6186 ISSN-Online 2235-218X Jahrgang / Volume 14 Seit / Since 2006 Herausgeber / Editors Michael Bossle, Deggendorf Doris Eberhardt, Deggendorf und Neumarkt Katrin S. Rohde, Berlin Prof. Dr. Susanne Schewior-Popp, Mainz und Vallendar Prof. Dr. Kordula Schneider, Münster Prof. Dr. Angelika Zegelin, Dortmund Sprache / Language Deutsch Erscheint / Frequency  5 Hefte jährlich Einzelheft / Single issue € 20,00 / CHF 29.00 + Porto und Versandgebühren

Jahresabonnement Private € 87,00 / CHF 116.00 Vorzugspreis für Studierende und Teilnehmende an Weiterbildungen im Pflegebereich (nur gegen Nachweis): € 50,00 / CHF 67.00 + Porto und Versandgebühren: Schweiz CHF 16.00, Europa € 17,00, übrige Länder CHF 28.00

Institute Print only € 306,00 / CHF 402.00 + Porto und Versandgebühren: Schweiz CHF 16.00, Europa € 17,00, übrige Länder CHF 28.00

eOnly*

Kat. 1

Kat. 2

Kat. 3

Kat. 4

375,00

443,00

511,00

579,00

CHF

442.00

522.00

603.00

683.00

Print & Online*

Kat. 1

Kat. 2

Kat. 3

Kat. 4

391,00

460,00

528,00

596,00

CHF

502.00

583.00

663.00

743.00

+ Porto und Versandgebühren: Schweiz CHF 16.00, Europa € 17,00, übrige Länder CHF 28.00  Die Kategorieübersicht und Einordnung finden Sie auf S. 88.

*

www.hogrefe.com/j/pad Der Zugang auf die Artikel-PDFs ab 2006 ist für Privatkunden im Abonnement inbegriffen und kann online aktiviert werden. Institutionen haben mehrere Optionen für den Onlinezugang, die in den obigen Tabellen angezeigt sind.

Nähere Informationen hierzu finden Sie auf S. 88 dieses Verzeichnisses.


Jahrgang 13 / Heft 2 / April 2018

43

PADUA

Jahrgang 14 / Heft 1 / 2019

Herausgeber/innen Michael Bossle Doris Eberhardt Katrin S. Rohde Susanne Schewior-Popp Kordula Schneider Angelika Zegelin

PADUA

Fachzeitschrift für Pflegepädagogik, Patientenedukation und -bildung

PADUA, die hervorragend eingeführte Zeitschrift für Pflegepädagogik, Patientenedukation und -bildung. PADUA unterstützt die Unterrichtsgestaltung mit pädagogischem Wissen und macht Erkenntnisse der Wissenschaft und Erfahrungen der Praxis für die konkrete Gestaltung des Unterrichts nutzbar. Sie bündelt als Informationsknotenpunkt alle relevanten Neuigkeiten und Trends, fördert die Identität und behandelt die Themen auf unterschiedlichen Ebenen: von abstrakt bis konkret.


44

Pflege Die wissenschaftliche Zeitschrift für Pflegeberufe

ISSN-L 1012-5302 ISSN-Print 1012-5302 ISSN-Online 1664-283X Jahrgang / Volume 32 Seit / Since 1988 Herausgeber / Editors Dr. Dietmar Ausserhofer, Bozen / Bolzano Dr. Katrin Balzer, Lübeck Dr. Gabriele Meyer, Halle / Saale Dr. Martin Nagl-Cupal, Wien Prof. Dr. Eva-Maria Panfil, Zürich Dr. Anna Barbara Schlüer, Zürich Mag. Dr. Berta Schrems, Maastricht und Wien Sprache / Language Deutsch / English Erscheint / Frequency  6 Hefte jährlich

Jahresabonnement Private € 87,00 / CHF 118.00 € 78,00 / CHF 100.00 (eOnly) Vorzugspreis für Studierende und Teilnehmende an Weiterbildungen im Pflegebereich (nur gegen Nachweis): € 50,00 / CHF 67.00 + Porto und Versandgebühren: Schweiz CHF 18.00, Europa € 21,00, übrige Länder CHF 26.00

Institute Print only € 241,00 / CHF 316.00 + Porto und Versandgebühren: Schweiz CHF 18.00, Europa € 21,00, übrige Länder CHF 26.00

eOnly*

Kat. 1

Einzelheft / Single issue € 37,50 / CHF 51.00 + Porto und Versandgebühren

Kat. 2

Kat. 3

Kat. 4

295,00

349,00

402,00

456,00

CHF

348.00

411.00

475.00

538.00

Print & Online*

Kat. 1

Kat. 2

Kat. 3

Kat. 4

308,00

362,00

415,00

469,00

CHF

395.00

459.00

522.00

585.00

+ Porto und Versandgebühren: Schweiz CHF 18.00, Europa € 21,00, übrige Länder CHF 26.00  Die Kategorieübersicht und Einordnung finden Sie auf S. 88.

*

www.hogrefe.com/j/pfl Der Zugang auf die Artikel-PDFs ab 1999 und zusätzlich auf die Volltexte ab 2018 ist für Privatkunden im Abonnement inbegriffen und kann online aktiviert werden. Institutionen haben mehrere Optionen für den Onlinezugang, die in den obigen Tabellen angezeigt sind.

Nähere Informationen hierzu finden Sie auf S. 88 dieses Verzeichnisses.


45

Pflege

Jahrgang 31 / Heft 4 / 2018

Jahrgang 32 / Heft 1 / 2019

Pflege Herausgeberinnen und Herausgeber Dietmar Ausserhofer Katrin Balzer Gabriele Meyer Martin Nagl-Cupal Eva-Maria Panfil Anna-Barbara Schlüer Berta Schrems

Die wissenschaftliche Zeitschrift für Pflegeberufe

Pflege ist die erste unabhängige wissenschaftliche Zeitschrift für die Gesundheits- und Krankenpflege im deutschen Sprachbereich. Sie trägt zur Entwicklung der Pflegewissenschaft sowie zur Qualität der Pflege in der Praxis bei. Sie versteht sich als umfassendes Forum, in welchem die sich rasch entwickelnden Bereiche der Pflegeforschung, -theorie und -praxis sowie der Ausbildung, des Managements, der Ethik, Geschichte und Politik der Pflege diskutiert werden können. Zusammenfassungen von Forschungsberichten und Mitteilungen aus der internationalen Pflegeszene, Buchbesprechungen und der internationale Kongresskalender ermöglichen der Leserschaft, sich einen Überblick über das aktuelle Geschehen zu verschaffen, sich bezüglich berufsspezifischer Literatur auf dem Laufenden zu halten, um somit die Weiterbildung gezielt zu gestalten.

Pflege ist gelistet in Science Citation Index Expanded (SCIE, Sci-Search), Social Sciences Citation Index, Social Scisearch, Journal Citation Reports /  Social Sciences Edition, Journal Citation Reports /  Science Edition, Cumulative Index to Nursing & Allied Health Literature (CINAHL), Medline, EMCARE und Scopus. 2017 Impact Factor 0.426, Journal Citation Reports (Clarivate Analytics, 2018).


46

pharmaJournal Schweizer Apothekerzeitung Journal suisse de pharmacie Giornale svizzero di farmacia ISSN-L 1661-8785 ISSN-Print 1661-8785

1 Jahr Schweiz / Suisse: CHF 248.00 inkl. Porto und Versandgebühren

Jahrgang / Volume 157

Ausland / Etranger: € 184,00

Seit / Depuis 1863

½ Jahr Schweiz / Suisse: CHF 140.00

inkl. Porto und Versandgebühren

inkl. Porto und Versandgebühren

Chefredakteur / Rédacteur en chef Thierry Philbet

Ausland / Etranger: € 104,00

Sprache / Langues Deutsch, Französisch

¼ Jahr Schweiz / Suisse: CHF 74.00

inkl. Porto und Versandgebühren

inkl. Porto und Versandgebühren

Erscheint / Parution monatlich / mensuelle Einzelheft / Le numéro CHF 12.00 / € 8,00 inkl. Porto und Versandgebühren

Ausland / Etranger: € 56,00 inkl. Porto und Versandgebühren


47

1 | 1.2019

pharmaJournal

Schweizer Apothekerzeitung Journal Suisse de Pharmacie Giornale Svizzero di Farmacia

Klinischer Fall: Opiatintoxikation Sonnenschutz: Regeln und Tipps bfu-Kampagne: «Erst fragen, dann fahren!» Lucie Bouchoud: Leidenschaft für die Herstellung

Cas clinique: intoxication aux opiacés Protection solaire: règles et conseils Campagne bpa: «Demandez si ça roule!» Lucie Bouchoud: passion fabrication

0 lay coverseite [P].indd 101

13.06.2018 11:00:55

pharmaJournal ist die Fachzeitschrift für Pharmazie und Offizin sowie deren Partner im Gesundheitsmarkt und das offizielle Informationsorgan von pharmaSuisse, dem Schweizerischen Apothekerverband.

pharmaJournal informiert zudem über Aktivitäten von pharmaSuisse in der Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie über Präventionskampagnen und weitere Projekte. pharmaJournal ist gelistet in Scopus.

Die Zeitschrift transferiert Wissen aus der pharmazeutischen und der medizinischen Forschung für den Umgang mit Kunden und Patienten im Alltag, diskutiert und informiert über Themen wie Arzneimittel, Therapie, Prävention, Früherkennung. Sie versteht sich als medizinische Fachzeitschrift für Pharmazie und Gesundheitsförderung für eine Leserschaft mit akademischem Hintergrund. In den Rubriken Politik und Markt werden Trends, Facts und Figures auch aus der Sicht des Verbandes aufgezeigt und kommentiert. Mit prominenten Vertretern von Wissenschaft und Gesundheitspolitik werden regelmässig Interviews geführt und publiziert.


48

Praxis Schweizerische Rundschau für Medizin Revue Suisse de la médecine ISSN-L 1661-8157 ISSN-Print 1661-8157 ISSN-Online 1661-8165 Jahrgang / Volume 108 Seit / Depuis 1912

Jahresabonnement Private CHF 165.00 / € 120,00 CHF 141.00 / € 106,00 (eOnly) Assistenzärzte CHF 73.00 / € 56,00 CHF 62.00 / € 48,00 (eOnly)

Herausgeber / Editeurs Prof. Dr. Edouard Battegay, Zürich (geschäftsführend) Prof. Dr. Johann Steurer, Zürich Prof. Dr. Bernard Waeber, Lausanne

Studenten CHF 64.00 / € 47,00 CHF 55.00 / € 40,00 (eOnly)

Sprache / Langues Deutsch, Französisch

Institute

+ Porto und Versandgebühren: Schweiz CHF 23.00, Europa € 32,00, übrige Länder CHF 56.00

Print only Erscheint / Parution 16 Hefte jährlich Einzelheft / Le numéro CHF 31.50 / € 22,00 + Porto und Versandgebühren

€ 299,00 / CHF 387.00 + Porto und Versandgebühren: Schweiz CHF 23.00, Europa € 32,00, übrige Länder CHF 56.00

eOnly*

Kat. 1

Kat. 2

Kat. 3

Kat. 4

366,00

432,00

499,00

565,00

CHF

426.00

503.00

580.00

658.00

Print + Online*

Kat. 1

Kat. 2

Kat. 3

Kat. 4

382,00

449,00

515,00

582,00

CHF

484.00

561.00

639.00

716.00

+ Porto und Versandgebühren: Schweiz CHF 23.00, Europa € 32,00, übrige Länder CHF 56.00 *

www.praxis.ch Der Zugang auf die Artikel-PDFs ab 2002 und zusätzlich auf die Volltexte ab 2017 ist für Privatkunden im Abonnement inbegriffen und kann online aktiviert werden. Institutionen haben mehrere Optionen für den Onlinezugang, die in den obigen Tabellen angezeigt sind.

 Die Kategorieübersicht und Einordnung finden Sie auf S. 88.

Nähere Informationen hierzu finden Sie auf S. 88 dieses Verzeichnisses.


49

Jahrgang 107 / Heft 15 / 2018

Jahrgang 108 / Heft 1 / 2. Januar 2019

Praxis

Praxis

Schweizerische Rundschau für Medizin Revue Suisse de la médecine

Gelistet in MEDLINE, EMBASE und Scopus Herausgeber Edouard Battegay Johann Steurer Bernard Waeber

Praxis ist die „Medline“-gelistete Fortbildungszeitschrift für Ärztinnen und Ärzte mit praktischer Ausrichtung – vom Studium über die Assistenzjahre bis in die eigene Praxis. Originalartikel, Mini-Review, Praxis-Fall und die klinischen Kurzstandards sind Peer-reviewed; CME-Artikel von SGAIM und SGUM als Online-Fortbildung anerkannt und zeichnen sich durch ihren hohen Praxisbezug aus; grosses Gewicht wird auf problemorientierte Abklärungsstrategien gelegt. Algorithmen, Tabellen und Abbildungen werden grosszügig eingesetzt, und die Artikel werden zudem in wenigen prägnanten Aussagen, den Key messages, zusammengefasst. Ein Magazinteil rundet jedes Heft ab. Praxis zeichnet sich durch völlige redaktionelle Unabhängigkeit aus. Praxis ist gelistet in Medline, EMBASE und Scopus.


50

Psychiatrische Pflege

ISSN-L2297-6965 ISSN-Print 2297-6965 ISSN-Online 2297-6973 Jahrgang / Volume 4 Seit / Since 2016 Herausgeber / Editors Prof. Dr. Michael Schulz, Bielefeld (geschäftsführend) Prof. Dr. Sabine Hahn, Bern Bruno Hemkendreis, Gütersloh Prof. Dr. Michael Löhr, Bielefeld Dorothea Sauter, Bielefeld Gianfranco Zuaboni, Kilchberg

Jahresabonnement Private € 98,00 / CHF 130.00 Lernende € 48,00 / CHF 65.00 + Porto und Versandgebühren: Schweiz CHF 14.00, Europa € 12,00, übrige Länder CHF 26.00

Institute Print only € 184,00 / CHF 247.00 + Porto und Versandgebühren: Schweiz CHF 14.00, Europa € 12,00, übrige Länder CHF 26.00

eOnly* Kat. 1

Sprache / Language Deutsch Erscheint / Frequency 6 Hefte jährlich Einzelheft / Single issue € 22,00 / CHF 28.00

Kat. 2

Kat. 3

Kat. 4

225,00

266,00

307,00

348,00

CHF

272.00

321.00

370.00

420.00

Print & Online* Kat. 1

+ Porto und Versandgebühren

Kat. 2

Kat. 3

Kat. 4

236,00

277,00

318,00

359,00

CHF

309.00

358.00

408.00

457.00

+ Porto und Versandgebühren: Schweiz CHF 14.00, Europa € 12,00, übrige Länder CHF 26.00  Die Kategorieübersicht und Einordnung finden Sie auf S. 88.

*

www.hogrefe.com/j/psp Der Zugang auf die Artikel-PDFs ab 2016 ist für Privatkunden im Abonnement inbegriffen und kann online aktiviert werden. Institutionen haben mehrere Optionen für den Onlinezugang, die in den obigen Tabellen angezeigt sind.

Nähere Informationen hierzu finden Sie auf S. 88 dieses Verzeichnisses.


ziplinäre sexualin medizipersonen Strafverävention

Jahrgang 3 / Heft 1 / 2018 Psychiatrische Pflege

s Vorgeonen. Die ie Praxis zu KernBehandtung von

51

Jahrgang 4 / Heft 1 / 2019

Geschäftsführender Herausgeber Michael Schulz Herausgeber/innen Sabine Hahn Bruno Hemkendreis Michael Löhr Dorothea Sauter Gianfranco Zuaboni

Psychiatrische Pflege

Akademische Fachgesellschaft Psychiatrische Pflege

11.01.18 07:46

Die Psychiatrische Pflege widmet sich der fachlichen Weiterentwicklung der verschiedensten Handlungsfelder von Pflegenden in der Psychiatrie. Die Inhalte sind stark auf die Pflegepraxis bezogen. Aktuelle und bestmögliche Methoden werden dargestellt und unterstützen die fachlich fundierte Pflege und deren Weiterentwicklung. Ein erfahrenes Herausgeberteam setzt Impulse und ermöglicht ein Reflektieren der gelebten Praxis. Die Herausgeber sehen sich der Tradition großer Pflegezeitschriften verpflichtet, deren vornehmliche Aufgabe Reflektion, Erforschung und Entwicklung beruflichen Handelns ist. Ein intensiver Diskurs mit Pflegefachpersonen, mit angrenzenden Berufsgruppen wie auch mit Betroffenen und deren Angehörigen wird angestrebt. Die Psychiatrische Pflege ist offizielles Organ der Akademischen Fachgesellschaft Psychiatrische Pflege, der Bundesfachvereinigung Leitender Krankenpflegepersonen der Psychiatrie e.  V. (BFLK), der Deutschen Fachgesellschaft für Psychiatrische Pflege (DFPP) sowie des Vereins Ambulante Psychiatrische Pflege (VAPP).


52

Psychologische Rundschau Herausgegeben im Namen der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Offizielles Organ der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), zugleich Informationsorgan des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) ISSN-L0033-3042 ISSN-Print 0033-3042 ISSN-Online 2190-6238

Abonnementpreis pro Band

Jahrgang / Volume 70

+ Porto und Versandgebühren: Deutschland € 6,80, übrige Länder € 12,00

Seit / Since 1949

Institute

Herausgeber / Editors Prof. Dr. Karl Christoph Klauer, Freiburg Sprache / Language Deutsch Erscheint / Frequency  4 Hefte jährlich (= 1 Band)

Private € 72,00 / CHF 97.00

Print only € 181,00 / CHF 231.00 + Porto und Versandgebühren: Deutschland € 6,80, übrige Länder € 12,00

eOnly*

Kat. 1

Einzelheft / Single issue € 49,00 / CHF 65.00 + Porto und Versandgebühren

Kat. 2

Kat. 3

Kat. 4

221,00

261,00

301,00

341,00

CHF

254.00

300.00

346.00

392.00

Print & Online*

Kat. 1

Kat. 2

Kat. 3

Kat. 4

231,00

271,00

311,00

351,00

CHF

289.00

335.00

381.00

427.00

+ Porto und Versandgebühren: Deutschland € 6,80, übrige Länder € 12,00  Die Kategorieübersicht und Einordnung finden Sie auf S. 88.

*

www.hogrefe.com/j/pru Der Zugang auf die Volltexte ab 1999 ist für Privatkunden im Abonnement inbegriffen und kann online aktiviert werden. Institutionen haben mehrere Optionen für den Onlinezugang, die in den obigen Tabellen angezeigt sind.

Das Abonnement berechtigt Privatkunden weiter zu Sonderkonditionen für den Onlinezugang auf die anderen psychologischen Fachzeitschriften von Hogrefe. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf S. 88.


Jahrgang 70 / Heft 1 / 2019

53

Jahrgang 70 / Heft 1 / 2019

Psychologische Rundschau

Psychologische Rundschau

Herausgeber Karl Christoph Klauer Jens Bölte Dirk Dickhäuser Klaus Moser Silja Vocks

Offizielles Organ der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs)

ct Impa r Facto 1. 2 5 0

Die Psychologische Rundschau ist ein Forum, das neue theoretische und methodische Entwicklungen aus allen Teilgebieten der Psychologie einer breiten Leserschaft zugänglich macht. Besondere Beachtung finden Arbeiten, die generelle theoretische und methodische Standpunkte reflektieren und dabei auch provokative Positionen vertreten. Die Psychologische Rundschau bietet dabei auch die Möglichkeit zur kritischen Diskussion neuer Ideen in Kommentaren und Repliken. Zusätzlich ist die Integration von Grundlagenforschung und Anwendung ein zentrales Ziel der Zeitschrift. Schließlich bietet die Zeitschrift in einem eigenen Berichteteil Raum für die Auseinandersetzung mit aktuellen berufs- und wissenschaftspolitischen Fragen. Neben den wissenschaftlichen Informationen liefert die Psychologische Rundschau als Nachrichtenorgan der Deutschen Gesellschaft für Psychologie und des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen auch die wichtigsten aktuellen Nachrichten und Termine. Psychologische Rundschau ist gelistet in Social Science Citation Index (SSCI), Research Alert, Current Contents / Social & Behavioral Sciences, Social Sci Search, PsycINFO, PsycLit, PsyJOURNALS, PSYNDEX, Scopus, IBZ, IBR und

Europ. Reference List for the Humanities (ERIH). 2017 Impact Factor 1.250, Journal Citation Reports (Clarivate Analytics, 2018). Themenhefte • Replizierbarkeit. Hrsg. von Karl Christoph Klauer (Heft 2018/1) • Gewissheit und Skepsis: Wissenschaftskommunikation als Forschungsthema der Psychologie. Hrsg. von Rainer Bromme und Dorothe Kienhues (Heft 2017/3) • Psychologie und Wissensmedien. Hrsg. von Friedrich W. Hesse, Kai Sassenberg und Stephan Schwan (Heft 2016/2) • Implementationsforschung. Hrsg. von Franz Petermann (Heft 2014/3) • Emotionsregulation. Hrsg. von Franz Petermann und Sven Barnow (Heft 2013/4) • Modellierung von Kompetenzen im Bereich der Bildung: Eine psychologische Perspektive. Hrsg. von Jens Fleischer, Detlev Leutner und Eckhard Klieme (Heft 2012/1) • Entwicklung im Säuglingsalter. Hrsg. von Heidi Keller, Arnold Lohaus, Gudrun Schwarzer und Monika Knopf (Heft 2011/2)


54

Rorschachiana Journal of the International Society for the Rorschach

ISSN-L 1192-5604 ISSN-Print 1192-5604 ISSN-Online 2151-206X Volume / Jahrgang 40

Subscription rates per annual volume Individuals € 94.00 / US $132.00 / CHF 125.00 + postage and handling: € 6.00 / US $8.00 / CHF 9.00

Libraries / Institutions Since / Seit 2008 (until 2007, Yearbook of the International Rorschach Society)

eOnly*

Tier 1

Tier 2

Tier 3

Tier 4

Editor-in-Chief / Geschäftsführender Herausgeber Lionel Chudzik, Austin, TX (USA)

221.00

261.00

301.00

341.00

US $

259.00

306.00

353.00

401.00

Associate and Advisory Editors / Mitherausgeber Anne Andronikof, Nanterre (France) Hiroshi Kuroda, Ibaraki (Japan) Justine McCarthy Woods, London (UK) Gregory J. Meyer, Toledo, OH (USA) Sadegh Nashat, Geneva (Switzerland) Fernando Silberstein, Buenos Aires (Argentina)

CHF

254.00

300.00

346.00

392.00

Language / Sprache English Frequency / Erscheint  2 online issues and 1 combined print issue per annum (= 1 volume)

Print & Online*

Tier 1

Tier 2

Tier 3

Tier 4

231.00

271.00

311.00

351.00

US $

295.00

342.00

389.00

436.00

CHF

289.00

335.00

381.00

427.00

+ postage and handling: € 6.00 / US $8.00 / CHF 9.00  Please see the overview of the tiers and classification on p. 90.

*

Single issue / Einzelheft Print: Not available Online: € 97.00 / US $124.00 / CHF 121.50

www.hogrefe.com/j/rorschachiana Rorschachiana appears in 2 half-yearly online issues and 1 annual print compendium per volume. Both the full-text online version of the journal and the annual print compendium are included in the annual subscription price. Subscriptions include online access to backfile

volumes from volume 18 (1993) onwards. A subscription to the journal also entitles individual subscribers to special rates for online access to the other psychology journals published by Hogrefe. For further information please see p. 90.


55

Volume 38 / 2017

Volume 40 / 2019

Rorschachiana

Rorschachiana

Editor-in-Chief Lionel Chudzik Advisory Editors Anne Andronikof Sadegh Nashat

Journal of the International Society for the Rorschach

Associate Editors Hiroshi Kuroda Gregory J. Meyer Fernando Silberstein Justine McCarthy Woods Book Review Editor Marianne Nygren

Rorschachiana is the scientific publication of the International Society for the Rorschach. Its aim is to publish scientific work in the field for (and by) an international audience. The journal is interested in advancing theory and clinical applications of the Rorschach and other projective techniques, and research work that can enhance and promote projective methods. Published previously as a Yearbook, Rorschachiana has, since 2008, appeared as a journal with 2 online issues per year and an annual print compendium. All papers published are subject to rigorous peer-review to internationally accepted standards by external reviewers and the Society’s Board of Assessors, working under the auspices of the experienced international editorial team. Rorschachiana is abstracted / indexed in PsycINFO and PSYNDEX, Scopus, and Cinahl Information Systems.


56

Schmerz und Schmerzmanagement

ISSN-L 2504-1037 ISSN-Print 2504-1037 ISSN-Online 2504-1320 Jahrgang / Volume 3 Seit / Since 2017 Herausgeber / Editors Andre Ewers, Salzburg Irmela Gnass, Salzburg Nadja Nestler, Salzburg Nadine Schüßler, Hamburg Erika Sirsch, Vallendar Sprache / Language Deutsch Erscheint / Frequency  4 Hefte jährlich Einzelheft / Single issue € 24,00 / CHF 27.00 + Porto und Versandgebühren

Jahresabonnement Private € 69,00 / CHF 75.00 Lernende € 49,00 / CHF 54.00 + Porto und Versandgebühren: Schweiz CHF 14.00, Europa € 15,00, übrige Länder CHF 26.00

Institute Print only € 135,00 / CHF 152.00 + Porto und Versandgebühren: Schweiz CHF 14.00, Europa € 15,00, übrige Länder CHF 26.00

eOnly*

Kat. 1

Kat. 2

Kat. 3

Kat. 4

165,00

195,00

225,00

255,00

CHF

167.00

198.00

228.00

258.00

Print & Online*

Kat. 1

Kat. 2

Kat. 3

Kat. 4

172,00

203,00

233,00

263,00

CHF

190.00

220.00

251.00

281.00

+ Porto und Versandgebühren: Schweiz CHF 14.00, Europa € 15,00, übrige Länder CHF 26.00  Die Kategorieübersicht und Einordnung finden Sie auf S. 88.

*

www.hogrefe.com/j/ssm Der Zugang auf die Gesamt-PDFs ab 2017 ist für Privatkunden im Abonnement inbegriffen und kann online aktiviert werden. Institutionen haben mehrere Optionen für den Onlinezugang, die in den obigen Tabellen angezeigt sind.

Nähere Informationen hierzu finden Sie auf S. 88 dieses Verzeichnisses.


Jahrgang 2 / Heft 2 / 2018

57

n

Schmerz und Schmerzmanagement

eren

01.03.18 13:26

Schmerz- und Schmerzmanagement

agement erknüpft rspektiMedizin, mit den s in unchmerzationär.

merzmaolle der und den d fördert bau der en Umnd ihren

Jahrgang 1 / Heft 1 / 2019

Herausgeberinnen und Herausgeber Andre Ewers Irmela Gnass Nadja Nestler Nadine Schüßler Erika Sirsch

02.05.2018 09:08:22

Die Fachzeitschrift thematisiert in verschiedenen Rubriken die Pflege und Versorgung von Menschen mit akuten und chronischen Schmerzen. Sie verbindet Theorie mit Praxis und beruft sich dabei auf die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse. Schmerz ist ein multidimensionales Phänomen. Es betrifft Menschen aller Altersstufen mit verschiedensten Erkrankungen. Neben den körperbezogenen Faktoren rücken zunehmend psychosoziale Faktoren wie die individuelle Biografie des Patienten und die Geschichte seines Schmerzerlebens in den Fokus der Schmerzexperten. Schmerz und Schmerzmanagement trägt dem Rechnung und verknüpft die fachwissenschaftlichen Perspektiven von Pflegewissenschaft, Medizin, Psychologie und Pädagogik mit den Erkenntnissen der Pflegepraxis in unterschiedlichen Settings des Schmerzmanagements, ambulant wie stationär.

Somit trägt Schmerz und Schmerzmanagement zur Stärkung der Rolle der Schmerzexperten in der Pflege und den Gesundheitsfachberufen bei und fördert die Entwicklung und den Ausbau der Kompetenzen im professionellen Umgang mit Schmerzpatienten und ihren Zu- und Angehörigen.


58

Social Psychology

ISSN-L 1864-9335 ISSN-Print 1864-9335 ISSN-Online 2151-2590 (ISSN-Print until 2007: 0044-3514)

Volume / Jahrgang 50

Subscription rates per annual volume Individuals € 159.00 / US $223.00 / CHF 215.00 + postage and handling: € 18.00 / US $24.00 / CHF 27.00 (Germany € 6.80)

Libraries / Institutions Since / Seit 1970 (until 2007, Zeitschrift für Sozialpsychologie)

Print only

Editor-in-Chief / Geschäftsführender Herausgeber Kai Epstude, Groningen (The Netherlands)

+ postage and handling: € 18.00 / US $24.00 / CHF 27.00 (Germany € 6.80)

Associate Editors / Mitherausgeber  Anna Baumert, Bonn (Germany) Marco Brambilla, Milan (Italy) Adam Fetterman, El Paso, TX (USA) Ilka Gleibs, London (UK) Michael Häfner, Berlin (Germany) Hans J. IJzerman, Amsterdam (The Netherlands) Toon Kuppens, Groningen (The Netherlands) Ulrich Kühnen, Bremen (Germany) Ruth Mayo, Jerusalem (Israel) Kim Peters, St. Lucia (Australia)

€ 348.00 / US $454.00 / CHF 445.00

eOnly*

Single issue / Einzelheft € 62.50 / US $79.50 / CHF 78.00

Tier 2

Tier 3

Tier 4

426.00

503.00

581.00

658.00

US $

500.00

590.00

681.00

772.00

CHF

489.00

578.00

667.00

756.00

Print & Online*

Tier 1

Language / Sprache English Frequency / Erscheint  6 issues per annum (= 1 volume)

Tier 1

Tier 2

Tier 3

Tier 4

445.00

522.00

600.00

677.00

US $

568.00

658.00

749.00

840.00

CHF

556.00

645.00

734.00

823.00

+ postage and handling: € 18.00 / US $24.00 / CHF 27.00 (Germany € 6.80)  Please see the overview of the tiers and classification on p. 90.

*

+ postage and handling

www.hogrefe.com/j/sp Access to a full-text online version of the journal covering the 1999 annual volume onwards (under its previous title for volumes 1999-2007) is included in the annual subscription price for individual subscribers and can be activated online. Institutions have different options for accessing their journal

online; please refer to the price tables above. A subscription to the journal also entitles individual subscribers to special rates for online access to the other psychology journals published by Hogrefe. For further information please see p. 90.


59

Volume 49 / Number 4 / 2018

Volume 50 / Number 1 / 2019

Social Psychology

ct Impa r Facto 1. 2 0 0

Social Psychology

Editor-in-Chief Kai Epstude Associate Editors Anna Baumert Marco Brambilla Adam Fetterman Ilka Gleibs Michael Häfner Hans J. IJzerman Ulrich Kühnen Toon Kuppens Ruth Mayo Kim Peters

Social Psychology publishes original empirical and theoretical contributions on basic research in social psychology, social psychological methods, as well as contributions covering research in applied fields of social psychology, such as economics, marketing, politics, law, sports, the environment, the community, or health. Starting 2014, it now also publishes successful and failed replications of existing research. Drawing on over 40 years of experience and tradition in publishing high-quality, innovative science as the Zeitschrift für Sozialpsychologie, Social Psychology has an internationally renowned team of editors and consulting editors from all areas of basic and applied social psychology, thus ensuring that the highest international standards are maintained. Social Psychology offers a rapid and transparent peer-review process and a short time-lag between acceptance of papers and publication.

Social Psychology is abstracted  /  indexed in Current Contents / Social and Behavioral Sciences (CC / S&BS), Social Sciences Citation Index (SSCI), PsycINFO, PSYNDEX, ERIH, and Scopus. 2017 Impact Factor 1.200, 5-year Impact Factor 2.157, Journal Citation Reports (Clarivate Analytics, 2018).


60

SUCHT Zeitschrift für Wissenschaft und Praxis Journal for addiction research and practice Offizielles Organ der Deutschen Gesellschaft für Suchtforschung und Suchttherapie (DG-Sucht) ISSN-L 0939-5911 ISSN-Print 0939-5911 ISSN-Online 1664-2856

Jahresabonnement Private € 147,00 / CHF 199.00

Jahrgang / Volume 65

+ Porto und Versandgebühren: Schweiz CHF 18.00, Europa € 21,00, übrige Länder CHF 26.00

Seit / Since 1891

Institute Print only

Herausgeber / Editors Deutsche Gesellschaft für Suchtforschung und Suchttherapie (DG-Sucht) Chefedaktor / Editor-in-chief Prof. Dr. Anil Batra, Tübingen

€ 274,00 / CHF 359.00 + Porto und Versandgebühren: Schweiz CHF 18.00, Europa € 21,00, übrige Länder CHF 26.00

eOnly*

Mitherausgeber / Associate Editors Prof. Dr. Gerhard Bühringer, München Prof. Dr. Stephan Mühlig, Chemnitz Dr. Hans-Jürgen Rumpf, Lübeck Sprache / Language Deutsch, Englisch

+ Porto und Versandgebühren

www.hogrefe.com/j/suc Der Zugang auf die Volltexte ab 2000 ist für Privatkunden im Abonnement inbegriffen und kann online aktiviert werden. Institutionen haben mehrere Optionen für den Onlinezugang, die in den obigen Tabellen angezeigt sind.

Kat. 2

Kat. 3

Kat. 4

335,00

396,00

457,00

517,00

CHF

395.00

467.00

539.00

610.00

Print & Online*

Erscheint / Frequency  6 Hefte jährlich Einzelheft / Single issue € 42,00 / CHF 56.00

Kat. 1

Kat. 1

Kat. 2

Kat. 3

Kat. 4

350,00

411,00

472,00

532,00

CHF

449.00

521.00

593.00

664.00

+ Porto und Versandgebühren: Schweiz CHF 18.00, Europa € 21,00, übrige Länder CHF 26.00  Die Kategorieübersicht und Einordnung finden Sie auf S. 88.

*

Das Abonnement berechtigt Privatkunden weiter zu Sonderkonditionen für den Onlinezugang auf die anderen psychologischen Fachzeitschriften von Hogrefe. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf S. 88.


61

Editor-in-Chief Anil Batra Editors Gerhard Bühringer Stephan Mühlig Hans-Jürgen Rumpf

SUCHT

Jahrgang 65 / Heft 1 / 2019 Volume 65 / Number 1 / 2019

SUCHT ist eine Fachzeitschrift mit einem internationalen Fokus für die wissenschaftliche und klinische Kommunikation hochwertiger und innovativer Beiträge in deutscher und englischer Sprache. Besondere Merkmale sind das Interesse und die Förderung interdisziplinärer Arbeit aus dem gesamten Bereich der Suchtforschung, die Förderung des Dialogs zwischen den Fachdisziplinen sowie zwischen Forschung und Praxis bzw. Politik. Dabei werden insbesondere kontroverse Themen aufgegriffen. Veröffentlicht werden Original- und Übersichtsarbeiten, Positionspapiere sowie methodische und historische Arbeiten, die sich mit dem Gebrauch psychotroper Substanzen, mit substanzbezogenen Störungen sowie mit gesundheitspolitischen und kriminologischen Themen befassen, ebenso Beiträge zu nicht-substanzbezogenen Störungen, wie z. B. pathologisches Glücksspielen oder pathologische Computer- bzw. Internetnutzung.

SUCHT wurde 1891 gegründet und ist eine der beiden ältesten Suchtzeitschriften der Welt. Die Zeitschrift ist offizielles Organ der Deutschen Gesellschaft für Suchtforschung und Suchttherapie (DG-SUCHT). Die Zeitschrift ist Mitglied der International Society of Addiction Journal Editors (ISAJE) und wendet die dort erarbeiteten ethischen Leitlinien an (Ethical Practice Guidelines in Addiction Publishing). SUCHT ist gelistet in Addiction Abstracts, EMBASE, ETOH (NIAAA-Database), IBR, IBZ, JURIS, PsycINFO, PSYNDEX, Scopus, SoLit.


62

Swiss Journal of Psychology Official publication organ of the Swiss Psychological Society

ISSN-L 1421-0185 ISSN-Print 1421-0185 ISSN-Online 1662-0879

Subscription rates per year Individuals CHF 127.00 / € 94.00 / US $132.00

Volume / Jahrgang 78

+ postage and handling: Switzerland CHF 14.00, European countries € 15.00, other countries CHF 26.00 / US $27.00

Since / Seit 1942

Libraries / Institutions Print only

Editors / Herausgeber Dr. Grégoire Zimmermann, Lausanne (Editor-in-Chief) Dr. Thierry Lecerf, Geneva Dr. Nicolas Rothen, Bern Prof. Christian Staerklé, Lausanne

€ 243.00 / US $406.00 / CHF 319.00 + postage and handling: Switzerland CHF 14.00, European countries € 15.00, other countries CHF 26.00 / US $27.00

eOnly*

Tier 1

Tier 2

Tier 3

Tier 4

Language / Sprache  English

297.00

351.00

405.00

459.00

US $

446.00

527.00

608.00

690.00

Frequency / Erscheint  4 issues per year

CHF

351.00

415.00

479.00

543.00

Single issue / Einzelheft CHF 53.50 / € 40.00 / US $56.00

Print & Online*

Tier 1

+ postage and handling

Tier 2

Tier 3

Tier 4

310.00

365.00

419.00

473.00

US $

507.00

588.00

669.00

750.00

CHF

399.00

463.00

527.00

591.00

+ postage and handling: Switzerland CHF 14.00, European countries € 15.00, other countries CHF 26.00 / US $27.00  Please see the overview of the tiers and classification on p. 90.

*

www.hogrefe.com/j/sjp Access to a full-text online version of the journal covering the 1999 annual volume onwards is included in the annual subscription price for individual subscribers and can be activated online. Institutions have different options for accessing their journal online; please refer to the price tables above.

A subscription to the journal also entitles individual subscribers to special rates for online access to the other psychology journals published by Hogrefe. For further information please see p. 90.


Swiss Journal of Psychology

Volume 77 / Number 2 / 2018

63

Volume 78 / Number 1 / 2019

Swiss Journal of Psychology

Editor-in-Chief Grégoire Zimmermann Associate Editors Thierry Lecerf Nicolas Rothen Christian Staerklé

Swiss Journal of Psychology serves as a forum for the scientific discussion of all areas of psychology and their applications. Its central concern is the mediating function: • between different fields of psychology • between research and applications • between psychology in culturally different areas both within Switzerland as well as in other nations Swiss Journal of Psychology is the official publication organ of the Swiss Psychological Society. Swiss Journal of Psychology is abstracted /  indexed in Social Sciences Citation Index (SCIE), Social Scisearch, Current Contents / Social and Behavioral Sciences, Journal Citation Reports /  Social Sciences Edition, PSYCLIT (Psychological Abstracts), PSYNDEX, PsycINFO, Europ. Reference List for the Humanities (ERIH), IBZ, IBR, and Scopus. 5-year Impact Factor 0.739, Journal Citation Reports (Clarivate Analytics, 2018).


64

Therapeutische Umschau

ISSN-L 0040-5930 ISSN-Print 0040-5930 ISSN-Online 1664-2864 Jahrgang / Volume 76 Seit / Since 1943

Jahresabonnement Private CHF 150.00 / € 112,00 Assistenzärzte CHF 126.00 / € 94,00 Studenten CHF 103.00 / € 77,00

Geschäftsführender Herausgeber / Editor-in-chief Prof. Dr. med. Jörg Leuppi, Liestal

+ Porto und Versandgebühren: Schweiz CHF 20.00, Europa € 28,00, übrige Länder CHF 42.00

Herausgeber / Editors Prof. Dr. med. Gieri Cathomas, Liestal Prof. Dr. med. Wolfgang Holzgreve, Bonn Prof. Dr. med. Christoph A. Meier, Basel Prof. Dr. med. Andreas Zeller, Basel

Institute

Sprache / Language Deutsch Erscheint / Frequency  10 Hefte jährlich

Print only € 257,00 / CHF 328.00 + Porto und Versandgebühren: Schweiz CHF 20.00, Europa € 28,00, übrige Länder CHF 42.00

eOnly*

Einzelheft / Single issue CHF 43.00 / € 32,00 + Porto und Versandgebühren

Kat. 1

Kat. 2

Kat. 3

Kat. 4

314,00

371,00

429,00

486,00

CHF

361.00

426.00

492.00

557.00

Print & Online*

Kat. 1

Kat. 2

Kat. 3

Kat. 4

328,00

385,00

443,00

500,00

CHF

410.00

475.00

541.00

606.00

+ Porto und Versandgebühren: Schweiz CHF 20.00, Europa € 28,00, übrige Länder CHF 42.00  Die Kategorieübersicht und Einordnung finden Sie auf S. 88.

*

www.hogrefe.com/j/tum Der Zugang auf die Artikel-PDFs ab 1999 ist für Privatkunden im Abonnement inbegriffen und kann online aktiviert werden. Institutionen haben mehrere Optionen für den Onlinezugang, die in den obigen Tabellen angezeigt sind.

Nähere Informationen hierzu finden Sie auf S. 88 dieses Verzeichnisses.


65

Biel enne

Therapeutische Umschau

018

Jahrgang 75 / Heft 2 / 2018

are

gen ble me

Jahrgang 76 / Heft 1 / 2019

Gastherausgeber Steffen Eychmüller

gress liatifs iative

Palliative Care Palliative Sedierung: Anmerkungen zu einem strittigen Thema Das Delirante Syndrom in der Palliative Care: Frische Evidenz und alte Weisheiten Palliative Care: Nicht erst am Lebensende – eine praxisorientierte Diskussion der aktuellen Evidenz

se.ch

und weitere Beiträge

isation

ationen trative llées hausen 8 23 00, orld.ch rative

Therapeutische Umschau

21.03.18 16:51

Die Therapeutische Umschau nimmt Sie mit auf eine Tour d‘Horizon durch alle Fachgebiete der Medizin. Entdecken Sie Monat für Monat in verständlichen Übersichtsarbeiten den State of the Art eines neuen Schwerpunktthemas.

• Mit jedem Heft ein aktuelles Thema der praktischen Medizin • Kompakt, interdisziplinär, anwendungsnah • Geschrieben von renommierten Kollegen aller beteiligten Disziplinen

Renommierte Fachleute aller Disziplinen schreiben für Ärztinnen und Ärzte kompetent, praxisbezogen und umfassend zu ausgewählten Themen der praktischen Medizin in Praxis, Klinik und Weiterbildung. Nicht alltägliche Probleme und neue Therapieformen werden eingehend behandelt.

Therapeutische Umschau ist gelistet in Medline, EMBASE und Scopus.

Wenn Sie den Anschluss auch an andere Bereiche der Medizin nicht verlieren möchten, bietet Ihnen die Therapeutische Umschau die ideale Möglichkeit, auf dem Stand der Dinge zu bleiben und spannende Anregungen für die eigene Arbeit mitzunehmen.


66

Vasa European Journal of Vascular Medicine

ISSN-L 0301-1526 ISSN-Print 0301-1526 ISSN-Online 1664-2872

Subscription rates per year

Volume / Jahrgang 48

+ postage and handling: Switzerland CHF 18.00, European countries € 21.00, other countries CHF 26.00 / US $27.00

Since / Seit 1972

Libraries / Institutions

Individuals € 153.00 / CHF 207.00 / US $191.00

Print only Editors / Herausgeber Prof. Dr. med. Andreas Creutzig, Hannover (Editor-in-Chief) Prof. Dr. med. Beatrice Amann-Vesti, Zurich Prof. Dr. med. Erich Minar, Vienna Prof. Pavel Poredoš, Ljubljana Prof. Dr. Omke E. Teebken, Hannover

€ 349.00 / US $446.00 / CHF 459.00 + postage and handling: Switzerland CHF 18.00, European countries € 21.00, other countries CHF 26.00 / US $27.00

eOnly*

Tier 1

Language / Sprache  English Frequency / Erscheint  6 issues per year Single issue / Einzelheft € 55.00 / CHF 74.00 / US $69.00

Tier 2

Tier 3

Tier 4

427.00

505.00

582.00

660.00

US $

490.00

579.00

668.00

757.00

CHF

505.00

597.00

688.00

780.00

Print & Online*

Tier 1

+ postage and handling

Tier 2

Tier 3

Tier 4

446.00

524.00

601.00

679.00

US $

557.00

646.00

735.00

824.00

CHF

574.00

665.00

757.00

849.00

+ postage and handling: Switzerland CHF 18.00, European countries € 21.00, other countries CHF 26.00 / US $27.00  Please see the overview of the tiers and classification on p. 90.

*

www.hogrefe.com/j/vas Access to the article PDFs from 1999 and the full-text online version from 2018 additionally is included in the annual subscription price for individual subscribers and can be activated online. Institutions have different options for accessing their journal online; please refer to the price tables above.

For further information please see p. 90 in this catalogue.


Vasa

European Journal of Vascular Medicine

Vasa

used to ciency -stage sease rofile has ned for the of both ng pressure ression safe rterial utic effect level of ilar to that n Ccl 3.

Volume 48 / Number 1 / 2019

Volume 47 / Number 4 / 2018

n important sion AD. While onsidered sing es issued gy 4 state ression tages of the ).

67

ct Impa r Facto 1. 2 1 0

Editor-in-Chief Andreas Creutzig Editors Beatrice Amann-Vesti Erich Minar Pavel Poredoš Omke Teebken

FEIND.COM

13.06.18 16:34

Vasa is the European journal for vascular medicine. It is the official organ of the German, Swiss, and Slovenian Societies of Angiology. The journal publishes original research articles, case reports and reviews on vascular biology, epidemiology, prevention, diagnosis, medical treatment and interventions for diseases of the arterial circulation, in the field of phlebology and lymphology including the microcirculation, except the cardiac circulation. Vasa combines basic science with clinical medicine making it relevant to all physicians interested in the whole vascular field. Vasa is listed in Medline, Science Citation Index Expanded (SCIE), SciSearch, Current Contents /  Clinical Medicine, Science Citation Index, Prous Science Integrity, Journal Citation Reports  /  Science Edition, Biological Abstracts, BIOSIS Previews, EMBASE, and Scopus. 2017 Impact Factor 1.210, Journal Citation Reports (Clarivate Analytics, 2018).


68

Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie A & O German Journal of Work and Organizational Psychology In Kooperation mit der Sektion Wirtschaftspsychologie im Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) ISSN-L 0932-4089 ISSN-Print 0932-4089 ISSN-Online 2190-6270

Abonnementpreis pro Band Private € 119,00 / CHF 161.00

Jahrgang / Volume 63 (N.F. 37)

+ Porto und Versandgebühren: Deutschland € 6,80, übrige Länder € 12,00

Seit / Since 1956

Institute

Herausgeber / Editors Prof. Dr. Anja Göritz, Freiburg (geschäftsführend) Prof. Dr. Conny Antoni, Trier Prof. Dr. Gerhard Blickle, Bonn Prof. Dr. Jörg Felfe, Hamburg Prof. Dr. Annette Kluge, Bochum

€ 258,00 / CHF 330.00

Print only + Porto und Versandgebühren: Deutschland € 6,80, übrige Länder € 12,00

eOnly*

Kat. 1

Sprache / Language Deutsch / Englisch Erscheint / Frequency  4 x jährlich (= 1 Band) Einzelheft / Single issue € 69,00 / CHF 85.00

Kat. 2

Kat. 3

Kat. 4

315,00

373,00

430,00

487,00

CHF

363.00

429.00

494.00

560.00

Print & Online*

Kat. 1

+ Porto und Versandgebühren

Kat. 2

Kat. 3

Kat. 4

330,00

387,00

444,00

502,00

CHF

412.00

478.00

544.00

610.00

+ Porto und Versandgebühren: Deutschland € 6,80, übrige Länder € 12,00  Die Kategorieübersicht und Einordnung finden Sie auf S. 88.

*

www.hogrefe.com/j/zao Der Zugang auf die Volltexte ab 1999 ist für Privatkunden im Abonnement inbegriffen und kann online aktiviert werden. Institutionen haben mehrere Optionen für den Onlinezugang, die in den obigen Tabellen angezeigt sind.

Das Abonnement berechtigt Privatkunden weiter zu Sonderkonditionen für den Onlinezugang auf die anderen psychologischen Fachzeitschriften von Hogrefe. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf S. 88.


Jahrgang 63 (N. F. 37) / Heft 1 / 2019

69

Jahrgang 63 (N. F. 37) / Heft 1 / 2019

Zeitschrift für

Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie A & O

Arbeits- und Organisationspsychologie A & O

Herausgeber Anja Göritz Conny Antoni Gerhard Blickle Jörg Felfe Annette Kluge

German Journal of Work and Organizational Psychology

Die Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie A & O stellt anspruchsvolle, innovative Forschung zu arbeits- und organisationswissenschaftlichen Fragestellungen dar, berichtet über aktuelle Methoden- und Instrumentenentwicklung im eignungs- / organisationsdiagnostischen und arbeitsanalytischen Bereich und bietet vielfältige Lösungspotenziale für konkrete betriebspsychologische Fragestellungen. Die Zeitschrift fördert so den wissenschaftlichen Erfahrungsaustausch und liefert interessante Gestaltungsund Interventionskonzepte. Sie ist ein wichtiges Informationsmedium für Psycholog_innen in Betrieben, Verwaltungen und Verbänden sowie für Führungskräfte. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie A & O ist gelistet in Social Science Citation Index (SSCI), Research Alert, Current Contents /  Social & Behavioral Sciences, PsycINFO, PsycLit, PsyJOURNALS, PSYNDEX, Scopus, IBZ, IBR und European Reference Index for the Humanities (ERIH).

2017 Impact Factor 0.519, Journal Citation Reports (Clarivate Analytics, 2018). Themenhefte • Informationsverarbeitungsprozesse in der Arbeitswelt 4.0: Auswirkungen und Lösungen /  Information Processing in the Work Enviroment 4.0: Impact and solutions. Hrsg. von Annette Kluge, Conny Antoni und Thomas Ellwart (Heft 2019/1) • Assessment of Vocational Interests. Eds. by Benedikt Hell, Bart Wille, and Stefan Höft (Issue 2016/2) • Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit. Hrsg. von Friedemann W. Nerdinger (Heft 2003/4) • Emotion und Arbeit. Hrsg. von Jürgen Wegge und Uwe Kleinbeck (Heft 2002/4)


70

Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie Organ der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) und der Fachgruppen Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie

ISSN-L 0049-8637 ISSN-Print 0049-8637 ISSN-Online 2190-6262

Abonnementpreis pro Band Private € 91,00 / CHF 121.00

Jahrgang / Volume 51

+ Porto und Versandgebühren: Deutschland € 6,80, übrige Länder € 12,00

Seit / Since 1969

Institute Print only

Herausgeber / Editors Prof. Dr. Matthias Nückles, Freiburg (geschäftsführend) Prof. Dr. Ilonca Hardy, Frankfurt am Main Prof. Dr. Ursula Kessels, Berlin Prof. Dr. Mareike Kunter, Frankfurt am Main Prof. Dr. Norbert Zmyj, Dortmund

€ 196,00 / CHF 252.00 + Porto und Versandgebühren: Deutschland € 6,80, übrige Länder € 12,00

eOnly*

Kat. 1

Sprache / Language Deutsch / Englisch Erscheint / Frequency  4 Hefte jährlich (= 1 Band)

Kat. 2

Kat. 3

Kat. 4

240,00

284,00

328,00

371,00

CHF

277.00

327.00

378.00

428.00

Print & Online*

Kat. 1

Einzelheft / Single issue € 53,00 / CHF 69.10 + Porto und Versandgebühren

Kat. 2

Kat. 3

Kat. 4

251,00

295,00

338,00

382,00

CHF

315.00

365.00

415.00

466.00

+ Porto und Versandgebühren: Deutschland € 6,80, übrige Länder € 12,00  Die Kategorieübersicht und Einordnung finden Sie auf S. 88.

*

www.hogrefe.com/j/zepp Der Zugang auf die Volltexte ab 1999 ist für Privatkunden im Abonnement inbegriffen und kann online aktiviert werden. Institutionen haben mehrere Optionen für den Onlinezugang, die in den obigen Tabellen angezeigt sind.

Das Abonnement berechtigt Privatkunden weiter zu Sonderkonditionen für den Onlinezugang auf die anderen psychologischen Fachzeitschriften von Hogrefe. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf S. 88.


Jahrgang 51 / Heft 1 / 2019

71

Jahrgang 51 / Heft 1 / 2019

Zeitschrift für

Zeitschrift für Entwicklungsspsychologie und Pädagogische Psychologie

Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie

Herausgeber Matthias Nückles Ilonca Hardy Ursula Kessels Mareike Kunter Norbert Zmyj

Die Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie ist ein anerkanntes Forum für zwei große Gebiete der Psychologie, einem eher grundlagenorientierten und einem vorwiegend anwendungsorientierten. Die Zeitschrift richtet sich sowohl an Wissenschaftler_innen als auch an Praktiker_innen. Die Zeitschrift veröffentlicht deutsch- und englischsprachige Originalarbeiten, Kurzartikel und kritische Übersichtsreferate aus dem gesamten Gebiet der Entwicklungspsychologie und Pädagogischen Psychologie. Als Originalarbeiten und Kurzartikel kommen vor allem theoriegeleitete empirische Forschungsbeiträge in Frage, in besonderen Fällen aber auch Beiträge zur Methodenentwicklung, Evaluation und zur Theoriebildung einschließlich Computermodellierung. Unter einer besonderen Rubrik werden kurze Berichte und Mitteilungen aus Forschung, Lehre und Berufspraxis veröffentlicht. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie ist gelistet in Social Science Citation Index (SSCI), Current Contents /  Social & Behavioral Sciences, PsycINFO, PsycLit, PsyJOURNALS, PSYNDEX, Scopus, IBZ, IBR und Europ. Reference List for the Humanities (ERIH).

2017 Impact Factor 0.647, 5-years Impact Factor 0.771, Journal Citation Reports (Clarivate Analytics, 2018). Themenhefte • Pädagogisch-psychologische Kompetenzen von Lehrkräften. Hrsg. von Mareike Kunter, Tina Seidel und Cordula Artelt (Heft 2015/2) • Kompetenzentwicklung. Hrsg. von Cordula Artelt und Wolfgang Schneider (Heft 2011/4) • Lern- und Leistungsstörungen. Hrsg. von Marcus Hasselhorn und Claudia Mähler (Heft 2010/4) • Wahrnehmung und Handlung in früher Kindheit. Hrsg. von Gudrun Schwarzer (Heft 2009/4)


72

Zeitschrift für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie Offizielles Organ der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (DGKJP)

ISSN-L 1422-4917 ISSN-Print 1422-4917 ISSN-Online 1664-2880

Jahresabonnement

Jahrgang / Volume 47

+ Porto und Versandgebühren: Schweiz CHF 18.00, Europa € 21,00, übrige Länder CHF 26.00

Seit / Since 1973

Institute

Herausgeber / Editors Prof. Dr. Dr. Martin Holtmann, Hamm (Geschäftsführender Herausgeber) Prof. Dr. Benno Schimmelmann, Bern (Assoziierter Herausgeber) PD Dr. med. Michael Kaess, Bern (Junior-Herausgeber) Prof. Dr. Paul Plener, Wien (Junior-Herausgeber)

€ 367,00 / CHF 481.00

Sprache / Language Deutsch / Englisch Erscheint / Frequency  6 Hefte jährlich Einzelheft / Single issue € 53,50 / CHF 72.50 + Porto und Versandgebühren

Private € 160,00 / CHF 216.00

Print only + Porto und Versandgebühren: Schweiz CHF 18.00, Europa € 21,00, übrige Länder CHF 26.00

eOnly*

Kat. 1

Kat. 2

Kat. 3

Kat. 4

449,00

530,00

612,00

693,00

CHF

529.00

625.00

721.00

817.00

Print & Online*

Kat. 1

Kat. 2

Kat. 3

Kat. 4

469,00

550,00

632,00

713,00

CHF

601.00

697.00

793.00

889.00

+ Porto und Versandgebühren: Schweiz CHF 18.00, Europa € 21,00, übrige Länder CHF 26.00  Die Kategorieübersicht und Einordnung finden Sie auf S. 88.

*

www.hogrefe.com/j/kij Der Zugang auf die Volltexte ab 1999 ist für Privatkunden im Abonnement inbegriffen und kann online aktiviert werden. Institutionen haben mehrere Optionen für den Onlinezugang, die in den obigen Tabellen angezeigt sind.

Das Abonnement berechtigt Privatkunden weiter zu Sonderkonditionen für den Onlinezugang auf die anderen psychologischen Fachzeitschriften von Hogrefe. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf S. 88.


näre exul an achs der der

Jahrgang 46 / Heft 1 / 2018

Zeitschrift für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie

openen aben ageder des pfern

73

ct Impa r Facto 1. 2 0 6 Jahrgang 47 / Heft 1 / 2019

Geschäftsführender Herausgeber Martin Holtmann Assoziierte Herausgeber Beate Herpertz-Dahlmann Benno Schimmelmann Junior-Herausgeber Michael Kaess Paul Plener Redaktion der Fachgesellschaft Tobias Banaschewski Christine Freitag Marcel Romanos Renate Schepker

Zeitschrift für

Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie

20.12.17 09:27

Die Zeitschrift für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie stellt sich den wissenschaftlichen Herausforderungen und klinischen Aufgaben des Fachs, indem sie Wissensvermittlung, -zuwachs und -generierung im deutschsprachigen Raum vertritt. Darüber hinaus unterstützt die Zeitschrift den Informationsaustausch unter den Wissenschaftlern sowie den Dialog mit Kliniken und niedergelassenen Ärzten und stellt somit ein wichtiges Diskussionsforum dar. Ein weiteres zentrales Anliegen ist die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Regelmäßig erscheinen Originalarbeiten, Übersichtsreferate sowie Hefte zu aktuellen Schwerpunktthemen. In unregelmäßigen Abständen werden folgende Rubriken publiziert: • Fachliche Diskussionsforen und berufspolitische Stellungnahmen • Besprechungen neuer Monographien und eine Liste neuer Arbeiten internationaler Periodika • Kasuistiken • Beiträge zur Therapie und Therapieevaluation

Die Zeitschrift ist offizielles Organ der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (DGKJP) und wird von allen ihren Mitgliedern abonniert. Zielgruppe: Wissenschaftlich und klinisch Tätige in den Bereichen Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychiatrie, Psychosomatik, Pädiatrie, klinische Psychologie, Psychologie, Individual- und Familientherapie, Erziehungsberatung, Pädagogik, Jugendhilfe und Jugendrecht. Die Zeitschrift für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie ist gelistet in Medline, Social Sciences Citation Index, Social Scisearch, Current Contents  /  Social and Behavioral Sciences, Journal Citation Reports / Social Sciences Edition, EMBASE, EMCARE, PSYNDEX, PsycINFO, Europ. Reference List for the Humanities (ERIH), IBZ, IBR und Scopus. 2017 Impact Factor 1.206, Journal Citation Reports (Clarivate Analytics, 2018).


74

Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie Forschung und Praxis Organ der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), zugleich Organ der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie in der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), der Sektion Klinische Psychologie im Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP), der Deutschen Gesellschaft für Verhaltenstherapie e. V. (DGVT), der Gesellschaft für wissenschaftliche Gesprächspsychotherapie e. V. (GwG), der Fachsektion Klinische Psychologie (FSK-KP) im Berufsverband Österreichischer Psychologinnen und Psychologen (B.Ö.P.) und der Arbeitsgemeinschaft für VerhaltensModifikation e. V. (AVM) ISSN-L 1616-3443 ISSN-Print 1616-3443 ISSN-Online 2190-6297

Abonnementpreis pro Band

Jahrgang / Volume 48

+ Porto und Versandgebühren: Deutschland € 6,80, übrige Länder € 12,00

Seit / Since 1972

Institute

Herausgeber / Editors Prof. Dr. Alexander L. Gerlach, Köln (geschäftsführend) Prof. Dr. Cornelia Exner, Leipzig Prof. Dr. Iris-Tatjana Kolassa, Ulm Prof. Dr. Angelika A. Schlarb, Bielefeld Prof. Dr. Florian Weck, Potsdam Prof. Dr. Michael Witthöft, Mainz

€ 258,00 / CHF 330.00

Private € 119,00 / CHF 161.00

Print only + Porto und Versandgebühren: Deutschland € 6,80, übrige Länder € 12,00

eOnly*

Kat. 1

Sprache / Language Deutsch Erscheint / Frequency  4 Hefte jährlich (= 1 Band)

Kat. 3

Kat. 4

315,00

373,00

430,00

487,00

CHF

363.00

429.00

494.00

560.00

Print & Online*

Einzelheft / Single issue € 69,00 / CHF 85.00 + Porto und Versandgebühren

Kat. 2

Kat. 1

Kat. 2

Kat. 3

Kat. 4

330,00

387,00

444,00

502,00

CHF

412.00

478.00

544.00

610.00

+ Porto und Versandgebühren: Deutschland € 6,80, übrige Länder € 12,00  Die Kategorieübersicht und Einordnung finden Sie auf S. 88.

*

www.hogrefe.com/j/zkp Der Zugang auf die Volltexte ab 1999 ist für Privatkunden im Abonnement inbegriffen und kann online aktiviert werden. Institutionen haben mehrere Optionen für den Onlinezugang, die in den obigen Tabellen angezeigt sind.

Das Abonnement berechtigt Privatkunden weiter zu Sonderkonditionen für den Onlinezugang auf die anderen psychologischen Fachzeitschriften von Hogrefe. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf S. 88.


Jahrgang 48 / Heft 1 / 2019

75

Jahrgang 48 / Heft 1 / 2019

Zeitschrift für

Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie

Klinische Psychologie und Psychotherapie

Herausgeber Alexander L. Gerlach Cornelia Exner Iris-Tatjana Kolassa Angelika A. Schlarb Florian Weck Michael Witthöft

Forschung und Praxis

Die Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie veröffentlicht Beiträge, die sich auf psychische Probleme und Störungen sowie psychisch mitbedingte körperliche Erkrankungen beziehen. Die Zeitschrift publiziert Arbeiten zur Grundlagen- und Anwendungsforschung, z.  B. Beiträge zur Diagnostik, Ätiologie und Therapie von Störungen und ist dem Pluralismus in den Denk- und Arbeitsmethoden, der Interdisziplinarität, der Multimethodalität und der Heterogenität der Arbeitsfelder verpflichtet. Es werden Originalbeiträge, Überblicksarbeiten und Kurzberichte angenommen, darüber hinaus Buchneuerscheinungen und Klinische Untersuchungsverfahren besprochen. Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie ist gelistet in Social Science Citation Index (SSCI), Current Contents / Social & Behavioral Sciences, Social Sci Search, Research Alert, Focus on: Clinical & Treatment Research, PsycINFO, PsycLit, PsyJOURNALS, PSYNDEX, Scopus, IBZ, IBR und Europ. Reference List for the Humanities (ERIH).

2017 Impact Factor 0.561, 5-years Impact Factor 0.667, Journal Citation Reports (Clarivate Analytics, 2018). Themenhefte •S  chulenübergreifende Ansätze in der Psychotherapie. Hrsg. von Gitta Jacob und Eva-Lotta Brakemeier (Heft 2014/4) •P  sychopathologie und Psychotherapie der körperdysmorphen Störung. Hrsg. von Ulrike Buhlmann, Nina Heinrichs, Alexander Martin und Brunna Tuschen-Caffier (Heft 2013/3) •B  ewältigungsverhalten in Notfallsituationen aus klinisch-psychologischer Perspektive. Hrsg. von Brunna Tuschen-Caffier (Heft 2012/3) •S  trengthening Psychotherapy Outcome: Neue Ansätze in Qualitätssicherung, Evaluation und Versorgungsforschung. Hrsg. von Wolfgang Lutz (Heft 2011/4) •P  rozess- und Ergebnisforschung in der Psychotherapie. Themenschwerpunkt zum 65sten Geburtstag von Dietmar Schulte. Hrsg. von Wolfgang Lutz, Joachim Kosfelder und Silja Vocks (Heft 2009/1)


76

Zeitschrift für Neuropsychologie Journal of Neuropsychology

ISSN-L 1016-264X ISSN-Print 1016-264X ISSN-Online 1664-2902

Jahresabonnement

Jahrgang / Volume 30

+ Porto und Versandgebühren: Schweiz CHF 14.00, Europa € 15,00, übrige Länder CHF 26.00

Seit / Since 1987

Institute

Private € 117,00 / CHF 158.00

Print only Geschäftsführende Herausgeber / Editors-in-Chief Prof. Dr. Sandra Verena Müller, Wolfenbüttel Prof. Dr. Thomas Münte, Lübeck Herausgeber / Editors Prof. Dr. Thomas Beblo, Bielefeld Prof. Dr. Kristina Hennig-Fast, Bielefeld Prof. Dr. Thomas Jahn, München Prof. Dr. Stefan Lauterbacher, Bamberg Prof. Dr. Martin Peper, Marburg Sprache / Language Deutsch / Englisch

€ 285,00 / CHF 373.00 + Porto und Versandgebühren: Schweiz CHF 14.00, Europa € 15,00, übrige Länder CHF 26.00

eOnly*

Kat. 1

+ Porto und Versandgebühren

www.hogrefe.com/j/znp Der Zugang auf die Volltexte ab 1999 ist für Privatkunden im Abonnement inbegriffen und kann online aktiviert werden. Institutionen haben mehrere Optionen für den Onlinezugang, die in den obigen Tabellen angezeigt sind.

Kat. 3

Kat. 4

348,00

412,00

475,00

539,00

CHF

411.00

485.00

560.00

635.00

Print & Online*

Kat. 1

Erscheint / Frequency  4 Hefte jährlich Einzelheft / Single issue € 53,50 / CHF 72.50

Kat. 2

Kat. 2

Kat. 3

Kat. 4

364,00

427,00

491,00

554,00

CHF

467.00

541.00

616.00

691.00

+ Porto und Versandgebühren: Schweiz CHF 14.00, Europa € 15,00, übrige Länder CHF 26.00  Die Kategorieübersicht und Einordnung finden Sie auf S. 88.

*

Das Abonnement berechtigt Privatkunden weiter zu Sonderkonditionen für den Onlinezugang auf die anderen psychologischen Fachzeitschriften von Hogrefe. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf S. 88.


Jahrgang 29 / Heft 2 / 2018 Zeitschrift für Neuropsychologie

schließen n aus der d erhöhen rkeit des ser.

77

Jahrgang 30 / Heft 1 / 2019

Geschäftsführende Herausgeber Sandra Verena Müller Thomas Münte Herausgeber Thomas Beblo Kristina Hennig-Fast Thomas Jahn Stefan Lauterbacher Martin Peper

Zeitschrift für

Neuropsychologie Journal of Neuropsychology

07.05.18 09:20

Die Zeitschrift für Neuropsychologie ist das deutschsprachige Publikationsorgan für Beiträge aus neuropsychologischer Forschung und Praxis. Zugleich ist sie das Organ der (deutschen) Gesellschaft für Neuropsychologie und der Gesellschaft für Neuropsychologie Österreich. In der Zeitschrift für Neuropsychologie werden aktuelle Forschungsergebnisse sowie Reviewartikel aus dem Bereich der experimentellen und klinischen Neuropsychologie sowie angrenzender Gebiete (z. B. Biologische Psychologie, Neurologie, Neuropsychiatrie, Neuropsychopharmakologie, Rehabilitationspsychologie) publiziert. Die Beiträge sollen gleichgewichtet sowohl die human- und tierexperimentelle Grundlagenforschung, als auch die klinische Forschung und die klinische Praxis berücksichtigen. Der klinische Schwerpunkt liegt auf der Diagnostik und Rehabilitation von kognitiven und affektiven Störungen, wie z. B. von Aufmerksamkeit, Gedächtnis, Planen und Problemlösen, Sensomotorik, Wahrnehmung, Emotionalität und Sozialverhalten.

Zeitschrift für Neuropsychologie ist gelistet in Science Citation Index Expanded (SCIE), Neuroscience Citation Index, Journal Citation Reports /  Science Edition, Scopus, PSYNDEX und PsycINFO. 2017 Impact Factor 0.473, Journal Citation Reports (Clarivate Analytics, 2018).


78

Zeitschrift für Pädagogische Psychologie German Journal of Educational Psychology

ISSN-L 1010-0652 ISSN-Print 1010-0652 ISSN-Online 1664-2910

Jahresabonnement

Jahrgang / Volume 33

+ Porto und Versandgebühren: Schweiz CHF 14.00, Europa € 15,00, übrige Länder CHF 26.00

Seit / Since 1987

Institute

Private € 117,00 / CHF 158.00

Print only Herausgeber / Editors Prof. Dr. Andreas Knapp, Santa Rosa, CA Prof. Dr. Detlef H. Rost, Marburg Assoziierter Herausgeber / Associate Editor Prof. Dr. Samuel Greiff, Luxemburg

€ 285,00 / CHF 373.00 + Porto und Versandgebühren: Schweiz CHF 14.00, Europa € 15,00, übrige Länder CHF 26.00

eOnly*

Kat. 1

Sprache / Language Deutsch / Englisch Erscheint / Frequency  4 Hefte jährlich Einzelheft / Single issue € 53,50 / CHF 72.50

Kat. 2

Kat. 3

Kat. 4

348,00

412,00

475,00

539,00

CHF

411.00

485.00

560.00

635.00

Print & Online*

Kat. 1

+ Porto und Versandgebühren

Kat. 2

Kat. 3

Kat. 4

364,00

427,00

491,00

554,00

CHF

467.00

541.00

616.00

691.00

+ Porto und Versandgebühren: Schweiz CHF 14.00, Europa € 15,00, übrige Länder CHF 26.00  Die Kategorieübersicht und Einordnung finden Sie auf S. 88

*

www.hogrefe.com/j/zpp Der Zugang auf die Volltexte ab 1999 ist für Privatkunden im Abonnement inbegriffen und kann online aktiviert werden. Institutionen haben mehrere Optionen für den Onlinezugang, die in den obigen Tabellen angezeigt sind.

Das Abonnement berechtigt Privatkunden weiter zu Sonderkonditionen für den Onlinezugang auf die anderen psychologischen Fachzeitschriften von Hogrefe. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf S. 88. .


Jahrgang 32 / Heft 1–2 / 2018

79

Jahrgang 33 / Heft 1 / 2019

Zeitschrift für

Pädagogische Psychologie

Zeitschrift für Pädagogische Psychologie

German Journal of Educational Psychology

ct Impa r Facto 1.011

Herausgeber Andreas Knapp Detlef H. Rost Assoziierte Herausgeber Samuel Greiff Beirat Roland Brünken, Martin Brunner, Joachim C. Brunstein, Susanne R. Buch, Oliver Dickhäuser, Roland Grabner, Michael Grosche, Hans Gruber, Regina Jucks, Detlev Leutner, Jens Möller, Jan Retelsdorf, Tina Seufert, Jörn Sparfeldt, Birgit Spinath, Nadine Spörer, Robin Stark, Ricarda Steinmayr, Elsbeth Stern, Ulrich Trautwein

Die Zeitschrift für Pädagogische Psychologie publiziert Beiträge aus dem Gesamtgebiet der Pädagogischen Psychologie: traditionelle und meta-analytische Übersichtsartikel zu pädagogisch-psychologischen Forschungsergebnissen, Forschungsmethoden und Forschungsprogrammen; theoretische Abhandlungen; empirische Originalarbeiten (experimentelle Untersuchungen und empirische Feldstudien); Kurzbeiträge; internationale Perspektiven; evaluative Rezensionen; Nachrichten. Alle eingereichten Beiträge werden einem anonymen Begutachtungsverfahren unterzogen.

Zeitschrift für Pädagogische Psychologie ist gelistet in Journal Citation Reports / Social Sciences Edition, Social Sciences Citation Index, Social Scisearch, Current Contents / Social and Behavioral Sciences, PSYNDEX, PsycLIT, Contents Pages in „Education“, „Sociological Abstracts“, „Linguistics and Language Behavior Abstracts“, „Child Development Abstracts and Bibliography“, PsycINFO, PSYINDEX, IBZ, IBR, Europ. Reference List for the Humanities (ERIH) und Scopus. 2017 Impact Factor 1.011, Journal Citation Reports (Clarivate Analytics, 2018).


80

Zeitschrift für Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie (ehemals Zeitschrift für Klinische Psychologie, Psychiatrie und Psychotherapie) ISSN-L 1661-4747 ISSN-Print 1661-4747 ISSN-Online 1664-2929 (ISSN-Print bis 2005: 1431-8172)

Jahrgang / Volume 67

Jahresabonnement Private € 117,00 / CHF 158.00 + Porto und Versandgebühren: Schweiz CHF 14.00, Europa € 15,00, übrige Länder CHF 26.00

Institute Seit / Since 1952 Herausgeber / Editors Prof. Dr. Franz Petermann, Bremen (geschäftsführend) Prof. Dr. Simone Munsch, Fribourg Prof. Dr. Alexandra Philipsen, Oldenburg Prof. Dr. Erich Seifritz, Zürich

Print only € 285,00 / CHF 373.00 + Porto und Versandgebühren: Schweiz CHF 14.00, Europa € 15,00, übrige Länder CHF 26.00

eOnly*

Kat. 1

Sprache / Language Deutsch Erscheint / Frequency  4 Hefte jährlich

Kat. 2

Kat. 3

Kat. 4

348,00

412,00

475,00

539,00

CHF

411.00

485.00

560.00

635.00

Print & Online*

Einzelheft / Single issue € 53,50 / CHF 72.50 + Porto und Versandgebühren

Kat. 1

Kat. 2

Kat. 3

Kat. 4

364,00

427,00

491,00

554,00

CHF

467.00

541.00

616.00

691.00

+ Porto und Versandgebühren: Schweiz CHF 14.00, Europa € 15,00, übrige Länder CHF 26.00  Die Kategorieübersicht und Einordnung finden Sie auf S. 88.

*

www.hogrefe.com/j/ppp Der Zugang auf die Volltexte ab 2006 ist für Privatkunden im Abonnement inbegriffen und kann online aktiviert werden. Institutionen haben mehrere Optionen für den Onlinezugang, die in den obigen Tabellen angezeigt sind.

Das Abonnement berechtigt Privatkunden weiter zu Sonderkonditionen für den Onlinezugang auf die anderen psychologischen Fachzeitschriften von Hogrefe. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf S. 88.


n opdenen haben lagen der des pfern

inäre sexuhl an Fachus der d der

Zeitschrift für Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie

Jahrgang 66 / Heft 2 / 2018

81

Jahrgang 67 / Heft 1 / 2019

Geschäftsführender Herausgeber Franz Petermann Herausgeber Simone Munsch Alexandra Philipsen Erich Seifritz

Zeitschrift für

Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie

12.12.17 13:56

Thematischer Schwerpunkt der Zeitschrift für Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie (ZPPP) ist die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit psychischen Störungen sowie mit psychotherapeutischen Interventionsverfahren und den Methoden ihrer Entwicklung und Evaluation. Als Organ für die Publikation von Beiträgen aus allen Bereichen der Psychiatrie, der Psychologie und als Informationsorgan über vorwiegend evidenzbasierte psychotherapeutische Verfahren und Methoden dient die ZPPP unmittelbar der praktischen psychologischen Arbeit und trägt durch Diskussion und Erfahrungsberichte über einzelne Störungen bzw. Interventionsmethoden zur Entwicklung auf dem gesamten Gebiet der Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie bei. Die ZPPP fühlt sich einer faktenorientierten (evidence-basierten) Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie verpflichtet. Die Leserschaft der Zeitschrift sind Psychiater, Psychologen, ärztliche und psychologische Psychotherapeuten.

Zeitschrift für Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie ist gelistet in Journal Citation Reports / Social Sciences Edition, Social Sciences Citation Index, Social Scisearch, Current Contents /  Social and Behavioral Sciences, EMBASE, PsycINFO, PSYNDEX, IBZ, IBR, Europ. Reference List for the Humanities (ERIH) und Scopus. 2017 Impact Factor 0.661, Journal Citation Reports (Clarivate Analytics, 2018).


82

Zeitschrift für Psychologie

ISSN-L 2151-2604 ISSN-Print 2190-8370 ISSN-Online 2151-2604 (ISSN-Print until 2009: 0044-3409)

Volume / Jahrgang 227

Subscription rates per annual volume Individuals € 139.00 / US $195.00 / CHF 188.00 + postage and handling: € 12.00 / US $16.00 / CHF 18.00 (Germany € 6.80)

Libraries / Institutions Since / Seit 1890 Editor-in-Chief / Geschäftsführender Herausgeber Edgar Erdfelder, Mannheim (Germany) Associate Editors / Mitherausgeber Michael Bošnjak, Mannheim (Germany) Benjamin E. Hilbig, Landau (Germany) Bernd Leplow, Halle (Germany) Steffi Pohl, Berlin (Germany) Christiane Spiel, Vienna (Austria) Elsbeth Stern, Zurich (Switzerland) Language / Sprache  English

Print only € 272.00 / US $353.00 / CHF 347.00 + postage and handling: € 12.00 / US $16.00 / CHF 18.00 (Germany € 6.80)

eOnly*

Tier 1

Tier 2

Tier 3

Tier 4

333.00

393.00

453.00

514.00

US $

389.00

459.00

530.00

601.00

CHF

381.00

451.00

520.00

589.00

Print & Online*

Tier 1

Tier 2

Tier 3

Tier 4

Frequency / Erscheint  4 issues per annum (= 1 volume)

347.00

408.00

468.00

529.00

US $

442.00

512.00

583.00

654.00

Single issue / Einzelheft € 34.95 / US $49.00 / CHF 45.50

CHF

433.00

503.00

572.00

641.00

+ postage and handling

+ postage and handling: € 12.00 / US $16.00 / CHF 18.00 (Germany € 6.80)  Please see the overview of the tiers and classification on p. 90.

*

www.hogrefe.com/j/zfp Access to a full-text online version of the journal covering the 2000 annual volume onwardsis included in the annual subscription price for individual subscribers and can be activated online.Institutions have different options for accessing their journal online; please refer to the price tables above.

A subscription to the journal also entitles individual subscribers to special rates for online access to the other psychology journals published by Hogrefe. For further information please see p. 90.


83

Volume 227 / Number 1 / 2019

Zeitschrift für Psychologie Editor-in-Chief Edgar Erdfelder

ct Impa r Facto 1.3 6 4

Founded by Hermann Ebbinghaus and Arthur König in 1890

Associate Editors Michael Bošnjak Benjamin E. Hilbig Bernd Leplow Steffi Pohl Christiane Spiel Elsbeth Stern

The Zeitschrift für Psychologie (ZfP), originally founded in 1890, is the oldest psychology journal in Europe and the second oldest in the world. Now completely in English, ZfP publishes high-quality research from all branches of empirical psychology in four topical issues per year. Each carefully compiled issue generally consists of one broad review paper accompanied by original articles from leading researchers. An experienced international editorial board and external reviewers ensure that the journal’s strict peer-review process is in keeping with its long and honorable tradition of publishing only the best of psychological science. ZfP thus brings convenient, cutting-edge compilations, each covering an area of current interest. Zeitschrift für Psychologie is abstracted / indexed in Current Contents  /  Social and Behavioral Sciences (CC / S&BS), Social Sciences Citation Index (SSCI), Research Alert, PsycINFO, IBZ, IBR, ERIH, and PSYNDEX. 2017 Impact Factor 1.364, 5-year Impact Factor 1.742, Journal Citation Reports (Clarivate Analytics, 2018).

Planned topical issues 2019 • Issue 1: Hotspots in Psychology 2019 (Editors: Michael Bošnjak and Timo Gnambs) • Issue 2: Sustainable Human Development: Challenges and Solutions for Implementing the United Nations’ Goals (Guest Editors: Suman Verma, Anne C. Petersen, and Jennifer E. Lansford • Issue 3: Advances in HEXACO Personality Research (Guest Editors: Reinout E. de Vries, Michael Ashton, and Kibeom Lee) • Issue 4: Open Science in Psychology (Guest Editors: Frank Renkewitz and Moritz Heene)


84

Zeitschrift für Sportpsychologie Organ der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie in Deutschland e. V., zugleich Organ der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) ISSN-L 1612-5010 ISSN-Print 1612-5010 ISSN-Online 2190-6300

Abonnementpreis pro Band

Jahrgang / Volume 26

+ Porto und Versandgebühren: Deutschland € 6,80, übrige Länder € 12,00

Seit / Since 1994

Institute

Private € 74,00 / CHF 99.00

Print only Herausgeber / Editors Dr. Felix Ehrlenspiel, München (geschäftsführend) PD Dr. Chris Englert, Bern Prof. Dr. Norbert Hagemann, Kassel Prof. Dr. Daniel Memmert, Köln Prof. Dr. Ines Pfeffer, Hamburg Prof. Dr. Mirko Wegner, Berlin

€ 160,00 / CHF 204.00 + Porto und Versandgebühren: Deutschland € 6,80, übrige Länder € 12,00

eOnly*

Sprache / Language Deutsch Erscheint / Frequency  4 Hefte jährlich (= 1 Band)

Kat. 2

Kat. 3

Kat. 4

196,00

231,00

267,00

303,00

CHF

225.00

266.00

306.00

347.00

Print & Online*

Einzelheft / Single issue € 43,00 / CHF 53.60 + Porto und Versandgebühren

Kat. 1 €

Kat. 1

Kat. 2

Kat. 3

Kat. 4

205,00

240,00

276,00

311,00

CHF

255.00

296.00

337.00

378.00

+ Porto und Versandgebühren: Deutschland € 6,80, übrige Länder € 12,00  Die Kategorieübersicht und Einordnung finden Sie auf S. 88.

*

www.hogrefe.com/j/spo Der Zugang auf die Volltexte ab 1999 ist für Privatkunden im Abonnement inbegriffen und kann online aktiviert werden. Institutionen haben mehrere Optionen für den Onlinezugang, die in den obigen Tabellen angezeigt sind.

Das Abonnement berechtigt Privatkunden weiter zu Sonderkonditionen für den Onlinezugang auf die anderen psychologischen Fachzeitschriften von Hogrefe. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf S. 88.


Jahrgang 26 / Heft 1 / 2019

85

Jahrgang 26 / Heft 1 / 2019

Zeitschrift für

Zeitschrift für Sportpsychologie

Sportpsychologie

Herausgeber Felix Ehrlenspiel Chris Englert Norbert Hagemann Daniel Memmert Ines Pfeffer Mirko Wegner

Organ der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie in Deutschland e. V.

Die Zeitschrift für Sportpsychologie informiert über sportpsychologische Forschung, über Erfahrungen der sportpsychologischen Praxis sowie über die Umsetzung und Nutzung sportpsychologischer Erkenntnisse und Verfahren im Leistungs-, Schul-, Gesundheits- und Breitensport. Die Zeitschrift wendet sich damit sowohl an wissenschaftlich Tätige als auch an praktisch mit sportlicher Betätigung befasste Personen: Trainer und Trainerinnen aller Leistungsstufen, Lehrer und Lehrerinnen, Therapeuten und Therapeutinnen, Betreuer, Organisatoren und Funktionäre. Zeitschrift für Sportpsychologie ist gelistet in Social Sciences Citation Index (SSCI), Social Scisearch, Journal Citation Reports / Social Sciences Edition, PsyJOURNALS, SPORTdiscus, Heracles und SpoLit. 2017 Impact Factor 0.905, Journal Citation Reports (Clarivate Analytics, 2018).

Themenhefte • Emotionen im Sport. Hrsg. von Darks Jekauc (Heft 2018/2) • Tanztherapie. Hrsg. von Susanne Quinten und Jörn Munzert (Heft 2017/2)

• Die „Vertrauenskrise“ der empirischischen Sozialwissenschaften und deren Bedeutung für die Sportpsychologie. Hrsg. vom Herausgeberteam der Zeitschrift (2016/3) • Implizite Motive im Sport. Hrsg. von Julia Schüler und Mirko Wegner (Heft 2015/1) • Psychologie des Elfmeters. Hrsg. von Daniel Memmert und Georg Froese (Heft 2014/2) • Motorische und kognitive Leistungsfähigkeit über die Lebensspanne. Hrsg. von Tanja Hohmann, Benjamin Holfelder und Nadja Schott (Heft 2013/1) • Psychophysiologie im Sport. Hrsg. von Günter Amesberger, Michael Doppelmayr, Thomas Finkenzeller und Sabine Würth (Heft 2012/1) • Sport, Bewegung und psychische Gesundheit. Hrsg. von Dorothee Alfermann und Ines Pfeffer (Heft 2009/4) • Gruppen und Mannschaften. Hrsg. von Sabine Würth und Bernd Strauß (2008/3) • (Sport-)motorisches Lernen im Kontext komplexer Bewegungssteuerung. Hrsg. von Matthias Weigelt und Jörn Munzert (Heft 2007/3) • Gesundheit, körperliche Aktivität und Sport. Kognitive und emotionale Aspekte der Verhaltensänderung. Hrsg. von Ralf Brand und Wolfgang Schlicht (Heft 2007/1)


86

Hinweise für Abonnenten Bestellung Abonnements können bei unseren Niederlassungen in der Schweiz, in Deutschland, oder in den USA bestellt werden. Falls Sie per Scheck bezahlen, achten Sie bitte darauf, dass der Scheck in der Währung jenes Landes, wo Sie die Bestellung hinsenden, ausgestellt ist, bspw. müssen Schecks, die nach Deutschland geschickt werden, in € (Euro) ausgestellt sein. Laufzeit Abonnement Abonnementaufträge laufen in der Regel für ein Kalenderjahr. Kündigungsfrist Die Bezugsdauer verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr, wenn nicht bis 8 Wochen vor Ende der Laufzeit des Abonnements schriftlich gekündigt wird. Porto und Versandgebühren Porto und Versandgebühren sind getrennt angegeben, also im Abonnementspreis nicht inbegriffen. Sie beziehen sich jeweils auf ein Abonnement, das direkt als Drucksache per Land- oder Seeweg versandt wird. Luftpostporti und speziell gewünschte Versandarten werden separat berechnet. Portogebühren sind nicht rabattberechtigt. Buchhändlerrabatt 10  % bei englischsprachigen Titeln, 20  % bei deutschsprachigen Titeln. Auf Print & OnlineKombiabonnements von deutschsprachigen Titeln gewähren wir einen Rabatt von 15 %.

Erhalt älterer Ausgaben Auch ältere Bände der Zeitschriften sind, solange der Vorrat reicht, lieferbar. Preise auf Anfrage. Reklamationen Reklamationen für nicht erhaltene Hefte können nur innerhalb von sechs Monaten nach Erscheinen des Heftes akzeptiert werden. Adressänderungen Bei Adressänderungen bitte Titel der Zeitschrift, die alte und die neue Adresse angeben. Adressänderungen sollten mindestens vier Wochen vor Gültigkeit gemeldet werden. Preisänderungen, Irrtümer und etwaige Porto­ erhöhungen vorbehalten. Redaktionsschluss: August 2018


87

Information for subscribers Ordering Subscriptions can be placed at any of our offices in Germany, Switzerland, or the USA. If payment is made by check, please make sure that the check is drawn in the local currency of the country you are sending your order to; e. g., checks sent to Germany should be in € (Euros). Subscription period Subscriptions usually run from January to December. Renewals and cancellations Renewal notices are issued to subscribers outside Germany, Austria, and Switzerland for the following journals: Aviation Psychology and Applied Human Factors, Crisis, Experimental Psychology, European Journal of Psychological Assessment, European Psychologist, Journal of Individual Differences, Journal of Media Psychology, Journal of Personnel Psychology, Journal of Psychophysiology, Methodology, Rorschachiana, Social Psychology, Zeitschrift für Psychologie. Subscriptions for other customers are automatically renewed for an additional year if not cancelled in writing 8 weeks before the end of the subscription year. Shipping and handling costs Shipping and handling costs are mentioned separately; they are not included in the subscription rates. They cover one subscription, which is directly sent printed matter (2nd class mail) by surface-mail. Upon request journals will be sent by air-mail which is charged extra. No discount on postage and mailing rates.

Agency discount Agency discount: 10 % on English language titles, 20 % on German language titles. We grant 15 % discount on print & online subscriptions of German language titles. Back issues Back issues of our periodicals are supplied as long as available. Prices on request. Claims Claims for missing issues can only be accepted within six months of publication. Changes of address Changes of address should be sent in four weeks before validity and must include the journal’s title, as well as the former and the new address. Please note that these prices, especially the postage rates, are subject to change. Information correct as of August 2018


88

Online-Zugang zu den Volltexten Abonnenten von Zeitschriften der Hogrefe Verlagsgruppe (Hogrefe Verlag, Hogrefe Publishing, Hogrefe AG) wird ein Online-Zugang zu den Volltexten angeboten. Die Konditionen unterscheiden sich für private und institutionelle Kunden. Online-Abonnements umfassen während ihrer Laufzeit grundsätzlich immer den Zugang auf die kompletten Archivjahrgänge (in der Regel ab 1999). Private Kunden Private Abonnenten erhalten einen persönlichen Zugang zu den Volltextartikeln mittels E-MailAdresse und Passwort. Der Zugang ist im Abopreis enthalten. Ein Nutzerkonto kann schnell und einfach auf unserer eJournals-Plattform registriert werden: https://econtent.hogrefe.com Freigeschaltet wird der Zugang durch unser Support-Team per Anfrage an econtent@hogrefe.com. Paketangebot für psychologische Zeitschriften: Gegen eine zusätzliche Jahresgebühr von € 298,00 / CHF 402.00 erhalten Privatkunden Zugang zu allen Volltexten (in der Regel ab 1999) der 31 aktiven psychologischen Zeitschriften sowie der 11 Archivzeitschriften der Verlagsgruppe (PsyJOURNALS-Angebot). Voraussetzung für das Paketangebot ist der Abschluss eines regulären Privatabonnements einer beliebigen Zeitschrift aus dem Portfolio der Verlagsgruppe.

Institutionelle Kunden Der Zugang zu den Online-Zeitschriften ist für Institutionen kostenpflichtig. Institutionelle Kunden haben die Wahl zwischen einem reinen Print-Abonnement (Print Only), einem reinen Online-Abonnement (eOnly) sowie einem Kombi-Abonnement aus Print und Online. Die Preise sind dabei in dieser Reihenfolge aufsteigend. Die Abo-Preise staffeln sich nach der Größe der Institution, welche wie folgt definiert wird: Bei akademischen Einrichtungen und Schulen ist die Zahl der Full Time Equivalents (FTE, Studierende, Lehrkörper, wissenschaftliche Mitarbeitende), bei öffentlichen Bibliotheken die Zahl der registrierten Nutzer maßgebend (gesamte Institution, keine einzelnen Fachbereiche). Bei Kliniken wird nach Anzahl der vorhandenen Betten berechnet (gesamte Institution, keine einzelnen Fachbereiche). Bei allen anderen Institutionen (Beratungsstellen, Behörden, Unternehmen, usw.) richtet sich der Preis nach der Anzahl der wissenschaftlichen bzw. Fachangestellten, z. B. Psychologen, Therapeuten, Berater, Sozialarbeiter etc. (Relevant Professionals, RP).

Anhand dieser Kennzahlen ordnen sich Institutionen in eine der vier Kategorien ein (1, 2, 3 und 4):

Kategorie 1

Kategorie 2

Kategorie 3

Kategorie 4

FTE / Nutzer

< 250 FTE

< 5.000 FTE

5.000–15.000 FTE

> 15.000 FTE

RP

< 10 RP

< 100 RP

100–200 RP

> 200 RP

Betten

< 50 Betten

50–150 Betten

150–300 Betten

> 300 Betten


89

Sie finden eine aktuelle Preisliste für alle Abonnement-Optionen und Kategorien im Anhang dieses Katalogs (ab S. 92). Bitte beachten Sie, dass die angezeigten Preise nur für Institutionen mit einem Standort gelten (Single-Site-Option). Für Kunden mit mehr als einem Standort (Multi-Site) gelten gesonderte Preisstaffelungen, die Sie auf individuelle Anfrage an econtent@hogrefe.com von unserem Support-Team erhalten. Der Zugang für institutionelle Kunden wird über IP-Authentifizierung oder Remote Access (Shibboleth) gewährleistet. Alternativ bieten wir auch eine Authentifizierung über URL-Referrer an. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtetes Angebot. Bitte wenden Sie sich dafür an: econtent@hogrefe.com. Archivrechte nach Kündigung Institutionelle Abonnenten von eOnly- oder Kombi-Abonnements erhalten ab dem Jahrgang 2019 in allen Kategorien dauernde Archivrechte („perpetual access“), die über die Kündigung hinaus bestehen bleiben. Kunden, die in vorherigen Jahren Lizenzgebühren für die Online-Nutzung bezahlt haben, behalten auch auf diese Jahrgänge dauernde Archivrechte. Die Bereitstellung und Nutzung der eJournals erfolgt über Hogrefe eContent, solange der Verlagsgruppe die Bereitstellung der Online-Plattform möglich ist. Falls die Verlagsgruppe den Zugriff über Hogrefe eContent nicht mehr gewährleisten kann, können die Inhalte auch über einen anderen Weg geliefert werden (z.  B. eine andere Online-Plattform oder als PDF).

Freier Zugang zu bibliografischen Daten Für Nicht-Abonnenten ist die Suche in den bibliographischen Daten und Zusammenfassungen kostenlos verfügbar auf: https://econtent.hogrefe.com/psychology bzw. (für medizinische Zeitschriften) auf: https://econtent.hogrefe.com/health-sciences Rückfragen Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen zu unseren psychologischen und medizinischen eJournals an: econtent@hogrefe.com.


90

Online access to full-text Subscribers to journals published by the Hogrefe group (Hogrefe Verlag, Hogrefe Publishing, Hogrefe AG) are provided with access to the corresponding full-text online. The precise conditions differ between individual and institutional subscribers. Online subscriptions always include access to the complete archive of back issues (usually starting with the 1999 volume) during the term of the subscription. Individual subscribers Individual subscribers will be provided with personal access to full-text articles via email address and password. The online access is already included in the subscription price. A user account for the electronic access can easily be set up on our eJournals platform: https://econtent.hogrefe.com. Our support team at econtent@hogrefe.com will activate the access for our subscribers. Journals package for psychology journals: For an additional fee of € 298.00 / CHF 402.00, individual subscribers can also obtain online access to the full-text (in general, including back issues from 1999 onwards) of all 31 active psychology journals as well as the 11 archive journals published by the Hogrefe group (PsyJOURNALS package). Precondition for ordering the package is an individual subscription to any one journal from the portfolio of the Hogrefe group.

Institutional subscribers Institutional customers must pay a fee to obtain electronic access to the journals. Institutions have the choice between a print-only subscription, an eOnly subscription, or a combination of print and online. Prices are arranged in ascending order. Fees for online access to the journals depend on the size of the institution. For academic institutions and schools, the size is determined on the basis of the number of “full-time equivalents” (FTEs; students, teaching staff, research staff) and for public libraries on the basis of the number of registered users (throughout the institution, not single departments). Hospitals will be invoiced on the basis of their total number of beds (throughout the institution, not single departments). For all other institutions (counselling services, public authorities, commercial organizations, etc.), the size is determined on the basis of the number of potential qualified users, e. g., psychologists, therapists, counsellors, social workers, etc. (“Relevant Professionals” or RPs).

Using these indicators institutional customers are categorized in one of the four tiers (1, 2, 3 and 4):

Tier 1

Tier 2

Tier 3

Tier 4

FTEs / Users

< 250 FTEs

< 5,000 FTEs

5,000–15,000 FTEs

> 15,000 FTEs

RPs

< 10 RPs

< 100 RPs

100–200 RPs

> 200 RPs

Beds

< 50 Beds

50–150 Beds

150–300 Beds

> 300 Beds


91

The current price list for all subscription options and tiers can be found in the annex to this catalogue (from p. 92 on). Please note that these prices only apply to single-site institutions. Multi-site institutions should request an individual price quotation from our support team at econtent@hogrefe.com. The online access is usually granted via IP authentication or Remote Access (Shibboleth). As an alternative we also offer access via URL-referrer. We will be happy to provide a detailed price quotation tailored to your requirements. Please contact econtent@hogrefe.com.

Archive rights after termination of subscription Starting with the 2019 annual volumes, institutional eOnly and Print & Online subscriptions include perpetual access rights to the volumes published during the term of the subscription. Customers who paid separate license fees for the online access in previous years will keep perpetual access rights for these volumes as well. The eJournals are provided and can be used via the current platform Hogrefe eContent. Should the Hogrefe group be unable to ensure access via Hogrefe eContent, the journal contents may also be distributed through another means (e.â&#x20AC;&#x2030;g., another online platform or as PDF).

Free access to bibliographic information Full bibliographic information and abstracts are available free of charge for non-subscribers at https://econtent.hogrefe.com/psychology or (for medical journals) at https://econtent.hogrefe.com/health-sciences. Further questions If you have any further questions about our psychology and medical journals, please contact econtent@hogrefe.com.


92

Preisliste Euro / € Print-Abo

Angewandte Gerontologie Appliquée

135,00

Aviation Psychology and Applied Human Factors

219,00

Crisis: The Journal of Crisis Intervention and Suicide Prevention

277,00

Diagnostica

196,00

European Journal of Health Psychology

249,00

European Journal of Psychological Assessment

370,00

European Psychologist

194,00

Experimental Psychology

370,00

Frühe Bildung

133,00

GeroPsych: The Journal of Gerontopsychology and Geriatric Psychiatry

249,00

International Journal for Vitamin and Nutrition Research

692,00

Journal of Individual Differences

232,00

Journal of Media Psychology: Theories, Methods and Applications

272,00

Journal of Personnel Psychology

232,00

Journal of Psychophysiology

-

Kindheit und Entwicklung

196,00

Lernen und Lernstörungen

132,00

Methodology

-

NOVAcura

217,00

PADUA

306,00

Pflege

241,00

PRAXIS

299,00

Psychiatrische Pflege

184,00

Psychologische Rundschau

181,00

Rorschachiana: Journal of the International Society for the Rorschach

-


93

eOnly Kat. 1

Print & Online Kat. 2 

Kat. 3 

Kat. 4 

Kat. 1

Kat. 2 

Kat. 3 

Kat. 4 

165,00

195,00

225,00

255,00

172,00

203,00

233,00

263,00

268,00

316,00

365,00

414,00

280,00

328,00

377,00

426,00

339,00

401,00

463,00

524,00

355,00

416,00

478,00

540,00

240,00

284,00

328,00

371,00

251,00

295,00

338,00

382,00

305,00

361,00

416,00

472,00

319,00

374,00

430,00

485,00

453,00

536,00

618,00

700,00

473,00

556,00

638,00

721,00

237,00

280,00

323,00

366,00

247,00

291,00

334,00

377,00

453,00

536,00

618,00

700,00

473,00

556,00

638,00

721,00

163,00

192,00

222,00

252,00

170,00

200,00

229,00

259,00

305,00

361,00

416,00

472,00

319,00

374,00

430,00

485,00

846,00

1.000,00

1.154,00

1.308,00

884,00

1.038,00

1.192,00

1.345,00

284,00

335,00

387,00

438,00

296,00

348,00

399,00

451,00

333,00

393,00

453,00

514,00

347,00

408,00

468,00

529,00

284,00

335,00

387,00

438,00

296,00

348,00

399,00

451,00

369,00

436,00

503,00

570,00

-

-

-

-

240,00

284,00

328,00

371,00

251,00

295,00

338,00

382,00

162,00

191,00

221,00

250,00

169,00

198,00

228,00

257,00

284,00

335,00

387,00

438,00

296,00

348,00

399,00

451,00

265,00

314,00

362,00

410,00

277,00

325,00

374,00

422,00

375,00

443,00

511,00

579,00

391,00

460,00

528,00

596,00

295,00

349,00

402,00

456,00

308,00

362,00

415,00

469,00

366,00

432,00

499,00

565,00

382,00

449,00

515,00

582,00

225,00

266,00

307,00

348,00

236,00

277,00

318,00

359,00

221,00

261,00

301,00

341,00

231,00

271,00

311,00

351,00

221,00

261,00

301,00

341,00

231,00

271,00

311,00

351,00


94

Preisliste Euro / € Print-Abo

Schmerz und Schmerzmanagement

135,00

Social Psychology

348,00

SUCHT – Zeitschrift für Wissenschaft und Praxis

274,00

Swiss Journal of Psychology

243,00

Therapeutische Umschau

257,00

Vasa

349,00

Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie

258,00

Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie

196,00

Zeitschrift für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie

367,00

Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie

258,00

Zeitschrift für Neuropsychologie

285,00

Zeitschrift für Pädagogische Psychologie

285,00

Zeitschrift für Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie

285,00

Zeitschrift für Psychologie

272,00

Zeitschrift für Sportpsychologie

160,00


95

eOnly Kat. 1

Print & Online Kat. 2 

Kat. 3 

Kat. 4 

Kat. 1

Kat. 2 

Kat. 3 

Kat. 4 

165,00

195,00

225,00

255,00

172,00

203,00

233,00

263,00

426,00

503,00

581,00

658,00

445,00

522,00

600,00

677,00

335,00

396,00

457,00

517,00

350,00

411,00

472,00

532,00

297,00

351,00

405,00

459,00

310,00

365,00

419,00

473,00

314,00

371,00

429,00

486,00

328,00

385,00

443,00

500,00

427,00

505,00

582,00

660,00

446,00

524,00

601,00

679,00

315,00

373,00

430,00

487,00

330,00

387,00

444,00

502,00

240,00

284,00

328,00

371,00

251,00

295,00

338,00

382,00

449,00

530,00

612,00

693,00

469,00

550,00

632,00

713,00

315,00

373,00

430,00

487,00

330,00

387,00

444,00

502,00

348,00

412,00

475,00

539,00

364,00

427,00

491,00

554,00

348,00

412,00

475,00

539,00

364,00

427,00

491,00

554,00

348,00

412,00

475,00

539,00

364,00

427,00

491,00

554,00

333,00

393,00

453,00

514,00

347,00

408,00

468,00

529,00

196,00

231,00

267,00

303,00

205,00

240,00

276,00

311,00


96

Preisliste Schweizer Franken / CHF Print-Abo

Angewandte Gerontologie Appliquée

174.00

Aviation Psychology and Applied Human Factors

279.00

Crisis: The Journal of Crisis Intervention and Suicide Prevention

353.00

Diagnostica

252.00

European Journal of Health Psychology

319.00

European Journal of Psychological Assessment

473.00

European Psychologist

247.00

Experimental Psychology

473.00

Frühe Bildung

171.00

GeroPsych: The Journal of Gerontopsychology and Geriatric Psychiatry

327.00

International Journal for Vitamin and Nutrition Research

908.00

Journal of Individual Differences

296.00

Journal of Media Psychology: Theories. Methods and Applications

347.00

Journal of Personnel Psychology

301.00

Journal of Psychophysiology

-

Kindheit und Entwicklung

252.00

Lernen und Lernstörungen

174.00

Methodology

-

NOVAcura

285.00

PADUA

402.00

Pflege

316.00

PRAXIS

387.00

Psychiatrische Pflege

247.00

Psychologische Rundschau

231.00

Rorschachiana: Journal of the International Society for the Rorschach

-


97

eOnly Kat. 1

Print & Online Kat. 2 

Kat. 3 

Kat. 4 

Kat. 1

Kat. 2 

Kat. 3 

Kat. 4 

191.00

226.00

261.00

296.00

217.00

252.00

287.00

322.00

307.00

363.00

419.00

475.00

349.00

405.00

461.00

517.00

389.00

459.00

530.00

601.00

442.00

512.00

583.00

654.00

277.00

327.00

378.00

428.00

315.00

365.00

415.00

466.00

351.00

415.00

479.00

543.00

399.00

463.00

527.00

591.00

520.00

615.00

710.00

804.00

591.00

686.00

781.00

875.00

272.00

321.00

370.00

420.00

309.00

358.00

408.00

457.00

520.00

615.00

710.00

804.00

591.00

686.00

781.00

875.00

188.00

222.00

257.00

291.00

214.00

248.00

282.00

316.00

359.00

425.00

490.00

556.00

408.00

474.00

539.00

605.00

999.00

1181.00

1362.00

1544.00

1135.00

1317.00

1499.00

1680.00

326.00

385.00

445.00

504.00

370.00

430.00

489.00

548.00

381.00

451.00

520.00

589.00

433.00

503.00

572.00

641.00

331.00

391.00

452.00

512.00

376.00

437.00

497.00

557.00

423.00

500.00

577.00

654.00

-

-

-

-

277.00

327.00

378.00

428.00

315.00

365.00

415.00

466.00

191.00

226.00

261.00

296.00

217.00

252.00

287.00

322.00

326.00

385.00

445.00

504.00

370.00

430.00

489.00

548.00

314.00

371.00

428.00

484.00

356.00

413.00

470.00

527.00

442.00

522.00

603.00

683.00

502.00

583.00

663.00

743.00

348.00

411.00

475.00

538.00

395.00

459.00

522.00

585.00

426.00

503.00

580.00

658.00

484.00

561.00

639.00

716.00

272.00

321.00

370.00

420.00

309.00

358.00

408.00

457.00

254.00

300.00

346.00

392.00

289.00

335.00

381.00

427.00

254.00

300.00

346.00

392.00

289.00

335.00

381.00

427.00


98

Preisliste Schweizer Franken / CHF Print-Abo

Schmerz und Schmerzmanagement

152.00

Social Psychology

445.00

SUCHT – Zeitschrift für Wissenschaft und Praxis

359.00

Swiss Journal of Psychology

319.00

Therapeutische Umschau

328.00

Vasa

459.00

Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie

330.00

Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie

252.00

Zeitschrift für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie

481.00

Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie

330.00

Zeitschrift für Neuropsychologie

373.00

Zeitschrift für Pädagogische Psychologie

373.00

Zeitschrift für Psychiatrie. Psychologie und Psychotherapie

373.00

Zeitschrift für Psychologie

347.00

Zeitschrift für Sportpsychologie

204.00


99

eOnly Kat. 1

Print & Online Kat. 2 

Kat. 3 

Kat. 4 

Kat. 1

Kat. 2 

Kat. 3 

Kat. 4 

167.00

198.00

228.00

258.00

190.00

220.00

251.00

281.00

489.00

578.00

667.00

756.00

556.00

645.00

734.00

823.00

395.00

467.00

539.00

610.00

449.00

521.00

593.00

664.00

351.00

415.00

479.00

543.00

399.00

463.00

527.00

591.00

361.00

426.00

492.00

557.00

410.00

475.00

541.00

606.00

505.00

597.00

688.00

780.00

574.00

665.00

757.00

849.00

363.00

429.00

494.00

560.00

412.00

478.00

544.00

610.00

277.00

327.00

378.00

428.00

315.00

365.00

415.00

466.00

529.00

625.00

721.00

817.00

601.00

697.00

793.00

889.00

363.00

429.00

494.00

560.00

412.00

478.00

544.00

610.00

411.00

485.00

560.00

635.00

467.00

541.00

616.00

691.00

411.00

485.00

560.00

635.00

467.00

541.00

616.00

691.00

411.00

485.00

560.00

635.00

467.00

541.00

616.00

691.00

381.00

451.00

520.00

589.00

433.00

503.00

572.00

641.00

225.00

266.00

306.00

347.00

255.00

296.00

337.00

378.00


100

Preisliste US-Dollar / US $ Print-Abo

Aviation Psychology and Applied Human Factors

283.00

Crisis

360.00

European Journal of Health Psychology

326.00

European Journal of Psychological Assessment

483.00

European Psychologist

252.00

Experimental Psychology

483.00

GeroPsych

356.00

International Journal for Vitamin and Nutrition Research

1,212.00

Journal of Individual Differences

308.00

Journal of Media Psychology

353.00

Journal of Personnel Psychology

308.00

Journal of Psychophysiology

-

Methodology

-

Rorschachiana

-

Social Psychology

454.00

Swiss Journal of Psychology

406.00

Vasa

446.00

Zeitschrift für Psychologie

353.00


101

eOnly Tier 1

Print & Online Tier 2 

Tier 3 

Tier 4 

Tier 1

Tier 2 

Tier 3 

Tier 4 

311.00

368.00

425.00

481.00

354.00

410.00

467.00

524.00

396.00

468.00

540.00

612.00

450.00

522.00

594.00

666.00

358.00

424.00

489.00

554.00

407.00

472.00

538.00

603.00

531.00

627.00

724.00

820.00

603.00

700.00

796.00

893.00

277.00

327.00

378.00

428.00

315.00

365.00

415.00

466.00

531.00

627.00

724.00

820.00

603.00

700.00

796.00

893.00

392.00

463.00

534.00

606.00

445.00

517.00

588.00

659.00

1,333.00

1,576.00

1,818.00

2,061.00

1,515.00

1,758.00

2,000.00

2,243.00

339.00

400.00

462.00

523.00

385.00

446.00

508.00

569.00

389.00

459.00

530.00

601.00

442.00

512.00

583.00

654.00

339.00

400.00

462.00

523.00

385.00

446.00

508.00

569.00

433.00

511.00

590.00

669.00

-

-

-

-

339.00

400.00

462.00

523.00

385.00

446.00

508.00

569.00

259.00

306.00

353.00

401.00

295.00

342.00

389.00

436.00

500.00

590.00

681.00

772.00

568.00

658.00

749.00

840.00

446.00

527.00

608.00

690.00

507.00

588.00

669.00

750.00

490.00

579.00

668.00

757.00

557.00

646.00

735.00

824.00

389.00

459.00

530.00

601.00

442.00

512.00

583.00

654.00


Hogrefe Verlagsgruppe Göttingen · Bern · Wien · Oxford · Paris Boston · Amsterdam · Prag · Florenz Kopenhagen · Stockholm · Helsinki · Oslo Madrid · Barcelona · Sevilla · Bilbao Saragossa · São Paulo · Lissabon www.hogrefe.com

Profile for Hogrefe

Hogrefe Zeitschriftenverzeichnis 2019  

Hogrefe Zeitschriftenverzeichnis 2019