Page 1

s w e N chwacht

Ho

Offizielle Clubzeitschrift des Leichtathletikvereins Hochwacht Zug Nr. 176 Fr端hling 2011 Aktuell in dieser Ausgabe Rivella Kids-Cup Quer durch Zug 84. Vereinsversammlung Hochwacht Zug 15. Generalversammlung Club 200 Hochwacht Zug

Hauptsponsor Jul. Weinberger AG


2

Impressum Leichtathletikverein Hochwacht Zug Postfach 617 / 6301 Zug www.hochwachtzug.ch Redaktionsleitung & Layout redaktion@hochwachtzug.ch

Petra Schweizer, Schutzengelstr. 11, 6340 Baar / 041 / 761 12 40

Sponsoring / Inserate sponsoring@hochwachtzug.ch

Petra Schweizer, Schutzengelstr. 11, 6340 Baar / 041 / 761 12 40

Adressen Pr채sident praesident@hochwachtzug.ch

Martin Eisenring, Unter Altstadt 28 6300 Zug / 041 710 26 28

Vizepr채sidentin vizepraesident@hochwachtzug.ch

Esther Struzina, Zugerstrasse 9 6312 Steinhausen / 041 740 05 08

Wettkampfleiter wettkampfleiter@hochwachtzug.ch

Gerold Fraefel, Ammannsmatt 45 6300 Zug / 041 741 53 16

Technischer Leiter tl@hochwachtzug.ch

Christoph Heri, Hochwachtstr. 32 6312 Steinhausen / 041 710 66 88

Kassier kassier@hochwachtzug.ch

Andreas Fraefel, Bachstrasse 5a 6300 Zug / 041 710 99 94

Athletenvertreter athletenvertreter@hochwachtzug.ch

Urs Affentranger, Rieth체sli 6319 Allenwinden / 041 711 88 70

Sekretariat/Mutationen sekretariat@hochwachtzug.ch

Petra Schweizer, Schutzengelstr. 11, 6340 Baar / 041 761 12 40

Chef Internet webmaster@hochwachtzug.ch

Alex Brozek, Friedenstrasse 7 6340 Baar / 041 761 29 48

Club 200 club200@hochwachtzug.ch

Gerold Fraefel, Ammannsmatt 45 6300 Zug / 041 741 53 16 Jul. Weinberger AG


3

Inhaltsverzeichnis

Editorial

Aktuell

von Petra Schweizer

Rivella Kidscup, Emmenbrücke 69. Quer durch Zug 84. Vereinsversammlung HWZ Kampfrichterwesen 2011 Newsletter Lizenzen 2011

5 9 15 19 33 35

Rubriken Resultate Heute schon gelacht? Gsundheitsegge Club 200 Happy Birthday!! Dies und das Agenda

21 25 27 28 37 39 41

Gruss von der Prinzessin Ja, es ist doch schön - so ein Prinzessinnenleben, man wird abgeholt, der Mantel wird einem überall abgenommen und stets schaut jemand, dass man ein wohl gefülltes Glas in der Hand trägt. An der Seite unseres Ex-Präsidenten Urs Niederberger - Prinz Uni I. - und seiner Partnerin Cristina durfte ich die letzte Zuger Fasnacht so ziemlich im Mittelpunkt verbringen. Es machte grossen Spass, bei all diesen Umzügen und den Terminen in Kindergarten, Schule, Alters- und Pflegeheimen dabei zu sein. Wie oft freute sich ein Kind über einen Händedruck einer “echten” Prinzessin - was ein schönes Prinzessinnen-Kleid doch alles ausmachen kann... Ausgesprochen einfach war es in dieser Position auch, mit Bild in der Zeitung zu erscheinen - ohne eigentliche Leistung dahinter. Wenn ich 25 Jahre zurück denke, musste ich einiges mehr an Aufwand betreiben, um dann nach einer guten sportlichen Leistung mit Bild in der Zeitung zu erscheinen. In diesem Sinn wünsche ich euch Athleten viele gute Leistungen und genau durch diese viele Bilder von euch in der Zeitung - das Prinzenund Prinzessinnenleben darf noch einen Moment auf sich warten lassen... Jul. Weinberger AG


KANAL-SERVICE AG Telefon 041 766 99 77 Cham Gattikon Küssnacht a/R

Umbauten, Renovationen, Reparaturen.

Sanitär-Heizung

Jul. Weinberger AG, Zug

Ibelweg 18c, Tel. 041 769 30 60 / Fax 041 769 30 61 www.jul-weinberger.ch

Installiert seit 1912


5

Rivella Kids-Cup 29.01.2011 Bericht von Petra Schweizer

Erfolgreicher Start in die neue Saison am Kidscup Am Samstag, 29. Januar 2011 fand in Emmenbrücke die Vorausscheidung des Rivella-Kidscup statt. Von der Hochwacht Zug waren vier Mannschaften am Start. Beim Kidscup geht es nicht nur um Schnelligkeit und Ausdauer sondern auch um Teamgeist und Geschicklichkeit. 2. Rang für die Mädchen U16 Die beste Rangierung erreichte die Mädchenstaffel der U16, welche von 15 gestarteten Mannschaften den 2. Rang erreichte. In der ersten Disziplin standen Naomi Landolt, Noemi Riebli, Silja Waser, Anna Bilgerig und die Ersatzathletin Sarah Schifferle im Einsatz. In den weiteren Disziplinen

von links: Noemi Riebli, Anna Fischer, Naomi Landolt, Silja Waser, Anna Bilgerig

wurde Sarah Schifferle durch die später anreisende Anna Fischer ersetzt. Zwei dritte Ränge Zwei Bronzemedaillen gab es bei den jüngeren Vereinskameraden zu beklatschen: Die Mixed Mannschaft der U14 erreichte wie auch unsere Jul. Weinberger AG


6

Rivella Kids-Cup (Forts.) Jüngsten Boys der U12 den tollen dritten Rang. Die Mixed-Mannschaft bildeten Andrea Bach, Yan Zapata, Timo Riebli, Maurice Widmer und Jasmine Kündig; sie eroberten die Bronzemedaille im Kampf gegen 13 gegnerische Mannschaften. Die Knaben der U12 mit Gian Struzina, Reto Simeon, Marco Simeon, Jeremy Baur, Jan Sägesser und Enrico Bösch erreichten ebenfalls den tollen 3. Rang und durften sich bei der Siegerehrung die Bronzemedaillen umhängen lassen. Diese Mannschaft hatte sich gegen 11 weitere Mannschaften durchzusetzen. Kein Wettkampfglück für die Jungs der U16 Ein kleinerer Zwischenfall bei der Knabenmannschaft der U16 warf unsere Boys leider auf den letzten Rang zurück: Tim Müller schubste im Gedränge ungewollt einen gegnerischen Athleten - dieser stürzte und verletzte sich. Aufgrund dieses Vorfalls wurde die Hochwacht-Mannschaft der U16 nach langen Diskussionen auf den letzten Rang in der betreffenden Disziplin gesetzt. Diesen Punkteverlust vermochten die Athleten in den anderen Disziplinen nicht mehr wettzumachen und belegten auch in der Endabrechnung den 4. Rang von vier gestarteten Mannschaften. In dieser Mannschaft vertraten Andri Struzina, Valentin Qeta, Tim Müller, Kevin Bijelic und Julian Zürcher die Farben der Hochwacht Zug. Obwohl sich keine unserer Mannschaften für den Schweizerischen Final qualifizieren konnte - diese Ehre gebührt nur den Siegern - darf der Auftritt der Hochwacht-Mannschaften im Grossen und Ganzen als sehr gelungen bezeichnet werden. Unsere jungen Athleten scheinen bereit für die bald schon anstehenden Trainingslager und den Saisonstart.

Jul. Weinberger AG


7

Bilderbogen Rivella Kids-Cup

v.l.: Maurice Widmer Zürcher, Yan Zapata

hinten v.l.: J. Baur, M. Simeon, J. Sägesser vorne v.l.: G. Struzina, R. Simeon, E. Bösch

v.l.: Y. Zapata, M. Widmer, T. Riebli, J. Kündig, A. Bach

“Teamsitzung”

v.l.: A. Struzina, T. Müller, V. Qeta, K. Bijelic, J. Zürcher

Trainer Heinz Steinmann gibt letzte Anweisungen

Jul. Weinberger AG


Wyss Erich AG Malergesch채ft Eschenrain 15 A 6312 Steinhausen Telefon 041 741 25 15

Sennweidstrasse 39, 6312 Steinhausen Telefon 041 740 40 60, Telefax 041 740 40 65, E-Mail: deweta@bluewin.ch


9

Quer durch Zug 09.04.2011 Bericht von Petra Schweizer

Wie jedes Jahr bedeutete das "Quer durch Zug" auch heuer den Start in die Freiluftsaison. Bei sensationellen äusserlichen Bedingungen mit sommerlichen Temperaturen gaben sich Athleten aus der ganzen Schweiz ein Stelldichein. Die Hochwacht Zug war mit 10 startenden Mannschaften sehr gut vertreten; fast in jeder Kategorie stand eine Mannschaft am Start. Ausgerüstet mit den neuen Tenues starteten die Athleten sehr motiviert zu diesem speziellen Staffellauf auf den Pflastersteinen durch die Altstadt von Zug. Zwei 4. Ränge beim Nachwuchs Obwohl die erhofften Podestplätze knapp verpasst wurden, darf sich die Bilanz der Hochwächtler durchaus sehen lassen. So erreichten die Mädchen der U14 mit Vera Imbaumgarten, Jasmine Kündig, Mia Küttel, Adriana Meier und Andrea Bach mit nur gerade einer knappen Sekunde Rückstand den 4. Rang; dies stellt in Anbetracht der vielen teilnehmenden Mannschaften (29) ein tolles Resultat dar. Gleich taten es ihnen die Jungs der Kategorie U18. Auch sie erreichten mit einer Sekunde Rückstand den etwas undankbaren, aber trotzdem guten 4. Rang. Am Start in dieser Kategorie waren Raphael Baumann, Adrian Binggeli, Stefan Ammann, Ramon Huber und Adrian Koch. Auch die Leistung der weiblichen U16-Staffel darf sich mit dem 6. Rang durchaus sehen lassen. Noemi Riebli, Anna Fischer, Naomi Landolt, Sarah Schifferle und Silja Waser bildeten diese Staffel. Ihre gleichaltrigen Vereinskollegen belegten den 8. von 14 gestarteten Mannschaften. Hier waren Andri Struzina, Julian Zürcher, Lukas Müller, Kevin Bijelic und Tim Müller am Start. Knabenmannschaft durch Mädchen ergänzt Die männliche U14-Mannschaft wurde mangels genügend Knaben mit drei Girls aus unseren Reihen ergänzt. Neben Yan Zapata und Maurice Widmer komplettierten Simone Kohler, Viviane Moser und Lara Schnurrenberger diese Mannschaft. Diesem gemischten Team lief es nicht ganz so gut und sie belegten den 16. Rang von 18 gestarteten Mannschaften. Forts. Seite 11 Jul. Weinberger AG


FACTO FA C T O T R E U H A N D

Buchf체hrungen Abschlussberatungen Steuerberatungen Gr체ndungen Revisionen Organisation Rechnungswesen

Facto Treuhand AG Arno Baumeler Chamerstrasse 172 Tel. 041 749 40 70 CH-6300 Zug Fax 041 749 40 79 Mitglied des Schweizerischen Treuh채nder-Verbandes

STV|USF


11

Quer durch Zug (Forts.) Die Jüngsten mischten vorne mit Die Resultate unserer jüngsten Teilnehmer dürfen jedoch aufhorchen lassen: Bei den U12 belegte die Mannschaft Hochwacht1 mit Erik Scherer, Jeremy Baur, Reto Simeon, Gian Struzina und Reto Simeon den ausgezeichneten 9. Rang von 57 teilnehmenden Mannschaften. Auch Hochwacht2 mit

Reto Simeon (li) übergibt an Enrico Bösch

Marco Simeon, Enrico Bösch, Hanna Wismer, Carla Fischer und Alena Schnurrenberger mischte vorne mit und belegte den 15. Rang. Das dritte sehr junge - Team der Hochwacht in dieser Kategorie wurde 52. Hier vertraten Teoman Alkaya, Gina Aschwanden, Amelie Printz, Flavian Kaufmann und Sarina Christ die Hochwacht-Farben. Zwei Mannschaften bei den Aktiven am Start Bei den erwachsenen Athleten stellte die Hochwacht Zug zwei Mannschaften. Das Mixed-Team mit Sandra Langenegger, Sandra Bieler, Carole Pauli, Stefan Binggeli, Urs Affentranger und Ramon Imlig belegte den guten 8. Rang. Jul. Weinberger AG


12

Quer durch Zug (Forts.) Bei den Herren Kategorie "Sprinter" liefen Simon Randrimoria, Roger Grob, Urs Affentranger, Ernad Krizevac, Jan M端ller und Ramon Imlig in einem spannenden Rennen als gute 7. 端ber die Ziellinie. Spaghettiessen Nach dem Wettkampf traf man sich im Restaurant la Colonia zum traditionellen Spaghettiessen. Neben den Athleten und Betreuern stiessen auch noch einige Mitglieder des Wettkampfausschusses dazu und genossen den gemeinsamen Ausklang dieses gelungenen Saisonauftaktes.

Jul. Weinberger AG


13

Bilderbogen Quer durch Zug Bilder von Andy Imfeld und Petra Schweizer

Roger Grob

Simon Randriamoria 端begibt Urs Affentranger

Gina Aschwanden

Vera Imbaumgarten 端bergibt an Adriana Meier

Lukas M端ller

Noemi Riebli 端bergibt an Sarah Schifferle

Jul. Weinberger AG


Stadion-Restaurant Zug 94 150 Sitzplätze

! i i b r e v h c a f i e h c o d

für Anlässe jeglicher Grösse bestens geeignet Grosser Parkplatz direkt beim Restaurant Fernsehen mit Grossleinwand Grosse Gartenwirtschaft

d i m ö h C

r eiten 0 Uh ngsz bis 00.0 u n f f .00 Oe a 09 Mo-S

Stadion-Restaurant Zug 94 Othmar Brügger Allmendstrasse 20 6300 Zug Telefon 041 / 711 52 72 Telefax 041 / 711 52 80 obruegger@gmx.ch

HOTEL-RESTAURANT GUGGITAL 6 3 0 0 ZU G

MARTIN ELSENER ZUGERBERGSTRASSE 46 ☎ 041 711 28 21 Fax 041 710 14 43

Geniessen Sie ein Essen bei uns, im Garten- und Terrassenrestaurant mit wunderschönem Sonnenuntergang über dem Zugersee. Eigene Parkplätze, Busverbindung zur Stadt.


15

84. Vereinsversammlung Hochwacht Bericht von Petra Schweizer

Am 16. März 2011 fand im Restaurant Guggital die diesjährige Vereinsversammlung statt. Nach der Begrüssung durch den Präsidenten Martin Eisenring wurde im Gedenken an die im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder eine Schweigeminute abgehalten. Im Jahresbericht des Präsidenten blickte Martin Eisenring auf das vergangene Vereinsjahr zurück. Er erwähnte die vielen guten Leistungen unserer Leichtathleten und gratulierte ihnen. Mit grosser Freude berichtete er, dass mit der Firma Jul. Weinberger AG ein neuer Sponsor gefunden werden konnte und ein dreijähriger Sponsoringvertrag abgeschlossen wurde. Auch die alljährlichen Leistungen der Sponsorenvereinigung Club200 wurden verdankt. Dem anwesenden

die geehrten Athleten, die 2010 an den Schweizermeisterschaften einen Medaillenrang erzielten: Jan Müller (3. Rang 400m U18) und Sandra Bieler (2. Rang Stabhoch U23)

Club200-Präsidenten Herbert Staub dankte Martin Eisenring für seinen unermüdlichen Einsatz und sein 10jähriges Engagement im Sinne der Hochwacht Zug. Die von Kassier Andreas Fraefel säuberlich präsentierte Erfolgsrechnung Jul. Weinberger AG


schรถner arbeiten

6340 Baar, Neuhofstrasse 10 Telefon 041 767 02 02 www.alfred-mueller.ch


17

VV Hochwacht Zug (Forts.) und Bilanz löste eine kurze Diskussion über Notwendigkeit und Kosten des neuen Logos aus. Die aufwändigen und exakten Arbeiten des Kassiers wurden vom Präsidenten gewürdigt und verdankt. Auch allen Trainern, den Mitgliedern des Wettkampfausschusses und der Technischen Leitung wurde vom Technischen Leiter Christoph Heri ein grosses Dankeschön für ihr Engagement ausgesprochen. Zur grossen Ueberraschung und nicht minder grossen Freude wurde auch die Verfasserin dieses Berichtes für die ehrenamtlich geleisteten Arbeiten mit einem feinen Gutschein geehrt. Beim nachfolgenden Traktandum Wahlen stand eine Ersatzwahl für den abtretenden Revisor Stefan Rohrer an. Der vorgeschlagene neue Revisor Urs Raschle - wurde von den Anwesenden mit grossem Applaus gewählt. Im Vorstand gab es keine Wahlen zu tätigen, stellen sich doch sämtliche Vorstandsmitglieder für ein weiteres Vereinsjahr zur Verfügung. Der Höhepunkt der Vereinsversammlung war die Ehrung der beiden Medaillengewinner an Schweizer Meisterschaften. Sandra Bieler erreichte in der vergangenen Saison den 2. Rang im Stabhochsprung an den Nachwuchs-Schweizermeisterschaften (Kategorie U23). Jan Müller wurde in der Kategorie U18 über 400m sehr guter 3. und schaffte ebenfalls den Sprung aufs Podest. Diese Leistungen wurden vom Technischen Leiter Christoph Heri gewürdigt. Der anwesende Stadtrat André Wicki überbrachte die besten Grüsse der Stadt Zug und gratulierte zu den sportlichen Leistungen und der gelungenen Jugendförderung. Er versprach den Anwesenden einen grosszügigen Zustupf in die Vereinskasse, was mit einem grossen Applaus quittiert wurde. Esther Hediger überbrachte die Grüsse des Frauensportvereins Hochwacht Zug und wünschte im bereits begonnenen Vereinsjahr viel Erfolg. Zum Schluss ergriff Herbert Staub - seines Zeichens abtretender Präsident des Club200 - das Wort und gratulierte den Athleten zu den erbrachten sportlichen Leistungen. Er brachte zum Ausdruck, dass sich die Sponsorenvereinigung Club200 einen noch besseren Bezug zu den Mitgliedern des Hauptvereins wünscht. Mit einem kurzen Schlusswort und voller Vorfreude auf die anstehende Leichtathletiksaison schloss Präsident Martin Eisenring die diesjährige Vereinsversammlung.

Jul. Weinberger AG


MEDPRAXIS Praxis für medizinische Massagen in Zug (Krankenkassen anerkannt) Die Sportmassage ist ein Teil der klassischen Massage. Sie wird zur Regeneration der Muskulatur zwischen zwei verschiedenen Sportsequenzen oder nach dem Sport zur Erholung der Muskulatur unterstützend eingesetzt. MEDPRAXIS, Sarah Hummel, Gotthardstrasse 14, 6300 Zug Mobile 079 751 83 76, info@medpraxis.ch, www.medpraxis.ch

IHR PARTER FÜR FOTO- UND OPTIKFRAGEN IN ZUG & BAAR Zug, Bundesplatz 2, 041 710 15 15 Baar, Dorfstrasse 12, 041 761 12 60

WWW.FOTO-OPTIK-GRAU.CH

leicht

athletik

verbindet

www.bossard.com


19

Kampfrichterwesen

Anmeldezettel schon ausgefüllt und zurückgesandt? Sonst bitte sofort nachholen und an Gerold Fraefel senden oder mailen. Auch Eltern und weitere Familienmitglieder sind herzlich willkommen! Mithilfe bei den Anlässen der Hochwacht Zug Sa, 14.05.11

10.00 bis 17.30 Uhr

Zuger Werfermeeting

Sa, 18.06.11

10.00 bis 18.00 Uhr

Innerschweizer Event

So, 19.06.11

10.00 bis 17.00 Uhr

Innerschweizer Event

Mithilfe bei Anlass Amt für Sport des Kantons Zug in Zusammenarbeit mit der Hochwacht Zug Mi, 31.08.11

13.00 bis 17.00 Uhr

UBS Kidscup, Migros-Sprint

Frondienst / Mithilfe im Vorfeld der Anlässe Fr, 13.05.11

17.00 bis 19.30 Uhr

Zuger Werfermeeting

Fr, 17.06.11

17.00 bis 19.30 Uhr

Innerschweizer Event

Sa, 18.06.11

07.45 bis 09.30 Uhr

Innerschweizer Event

Name, Vorname Adresse Jahrgang Telefon-Nr.

Ausfüllen und senden an Gerold Fraefel, Ammannsmatt 45 , 6300 Zug oder via www.hochwachtzug.ch/wettkämpfe/kampfrichter+helfer Jul. Weinberger AG


Jetzt am Ball Die CONCORDIA spielt Ihnen viele Bälle zu, zum Beispiel mit den Sparmöglichkeiten bei BENEFIT und den alternativen Versicherungsmodellen. Profitieren Sie, wechseln Sie zur CONCORDIA. Mehr erfahren Sie bei der CONCORDIA in Ihrer Nähe.

CONCORDIA Agentur Zug Peter Lichtsteiner, Agenturleiter Bundesplatz 18, 6300 Zug Telefon 041 726 20 11 E-mail peter.lichtsteiner@concordia.ch

Mit sicherem Gefühl


21

Resultate Cross Challenge 23.01.2011 in Steinen

U18 männlich / 4000m / Total 15 Läufer 11. Rang Binggeli Adrian, 1994 15. Rang Huber Ramon, 1995 Kurzcross Männer / 3000m / Total 7 Läufer 7. Rang Binggeli Stefan, 1983

17:01.80 17:31.48 12:47.90

Rivella Kidscup am 29.01.2011 in Emmenbrücke

U12 Knaben / Total 12 teilnehmende Mannschaften Gian Struzina, Reto Simeon, Marco Simeon, Jeremy Baur, Jan Sägesser, Enrico Bösch Rang

Ringlisprint 1.

Weit 5.

Biathlon/Kegel 10.

Team-Cross 1.

Gesamtrang 3.

U14 mixed / Total 14 teilnehmende Mannschaften Andrea Bach, Yan Zapata, Timo Riebli, Maurice Wismer, Jasmine Kündig Rang

Hürdenst. 1.

Sprung 4.

Biathlon/Kegel 3.

Team-Cross 2.

Gesamtrang 3.

U16 Knaben / Total 4 teilnehmende Mannschaften Mannschaft: Andri Struzina, Tim Müller, Valentin Qeta, Kevin Bijelic, Julian Zürcher Rang

Risikosprint 1.

Sprung 3.

Biathlon/Kegel 3.

Team-Cross 4.

Gesamtrang 4.

U16 Mädchen / Total 15 teilnehmende Mannschaften Mannschaft: Silja Waser, Anna Bilgerig, Naomi Landolt, Noemi Riebli, Anna Fischer, Sarah Schifferle Rang

Risikosprint 4.

Sprung 6.

Biathlon/Kegel 4.

Team-Cross 3.

Gesamtrang 2.

Hallenmeeting LAC Biel am 29.01.2011 in Magglingen

Männer / 60m Vorlauf 14 2. Rang

Krizevac Ernad, 1994

7.80s

Jul. Weinberger AG


22 Hallenmeeting LAC Biel (Forts.) Männer / Sprintmehrkampf / 60m / 100m / 200m 60m 13. Rang Müller Jan, 93 7.47s 100m 10. Rang Müller Jan, 93 12.06s 200m 10. Rang Müller Jan, 93 24.08s Männer / 800m 3. Serie 4. Rang Binggeli Adrian, 94 2:19.32min Männer / Hochsprung 7. Rang Koch Adrain, 94 1.74m 10. Rang Ammann Stefan, 94 1.71m

(856 Punkte) (789 Punkte) (833 Punkte)

Innerschweizer Crosslauf-Event am 30.01.2011 in Alpnach

U18 weiblich / 3000m / Total 8 Läuferinnen 8. Rang Spescha Anna, 95 16:33.92 min U18 männlich / 4000m / Total 18 Läufer 11. Rang Binggeli Adrian, 94 16:44.50 min 16. Rang Huber Ramon, 95 18:09.45 min Männer / 4000m / Total 10 Läufer 10. Rang Binggeli Stefan, 83 18:20.55 min

30. Gettnauer Crosslauf am 20.02.2011 in Gettnau

U18 männlich / 4000m / Total 31 Läufer 27. Rang Binggeli Adrian, 1994 16:30.39 30. Rang Huber Ramon, 1995 17:04.70 Volkslauf Herren / 4000m / Total 15 Läufer 11. Rang Binggeli Stefan, 1983 17:07.19

Bremgarter Reusslauf 26.02.2011

U17 Knaben / 2.4 km / Total 24 Läufer 4. Rang Binggeli Adrian, 1994 8:31.6 6. Rang Huber Ramon, 1995 9:04.8

Jul. Weinberger AG


23

Bremgarter Reusslauf (Forts.) U17 Mädchen / 2.4 km / Total 54 Läuferinnen 14. Rang Spescha Anna, 1995 10:43.4 Kurzstrecke Männer / 6.5 km / Total 128 Läufer 19. Rang Binggeli Stefan, 1983 25:45.2

Hallen Nachwuchs-Schweizermeisterschaften 27.02.2011, Magglingen

U20 männlich 60m Halbfinal 2 5. Rang 200m Halbfinal 2 4. Rang

Jan Müller, 1993

7.52

Jan Müller, 1993

23.98

U18 männlich Hoch 11. Rang Andrian Koch, 1994 1.75 Versuche: ( 1.65 , XO / 1.70 , XXO / 1.75 , O / 1.78 , XXX ) U16 weiblich 60m Halbfinal 3 8. Rang

Naomi Landolt, 1997

9.03

Lauf Cross-Cup 20.03.2011 in Neuenkirch

U18 männlich / 4000m / Total 12 Läufer 8. Rang Binggeli Adrian, 1994 16:22 11. Rang Huber Ramon, 1995 17:25 Volkslauf Männer / 4000m / Total 10 Läufer 10. Rang Binggeli Stefan, 1983 16:58

Jul. Weinberger AG


24

Badener Limmatlauf 24.03.2011

U18 Männer / 2.1 km / Total 10 Läufer 4. Rang Binggeli Adrian, 1994 7:37.5 9. Rang Huber Ramon, 1995 8:14.9 U18 Frauen / 2.1 km / Total 7 Läuferinnen 3. Rang Spescha Anna, 1995 9:59.7 M20 Hauptstrecke / 13.2 km / Total 52 Läufer 13. Rang Binggeli Stefan, 1983 54:53.3

69. Quer durch Zug am 09.04.2011 in Zug

Zwei-Käse-Hoch / 890m / Total 57 Teams 9. Rang Hochwacht Zug 1 2:30.72 16. Rang Hochwacht Zug 2 2:32.96 52. Rang Hochwacht Zug 3 2:54.83 Schülerinnen U14 / 890m / Total 29 Teams 4. Rang Hochwacht Zug 2:19.80 Schüler U14 / 890m / Total 17 Teams 15. Rang Hochwacht Zug

2:30.99

Schülerinnen U16 / 890m / Total 18 Teams 6. Rang Hochwacht Zug 2:12.78 Schüler U16 / 890m / Total 14 Teams 8. Rang Hochwacht Zug

2:09.73

Jugend U18 / 1140m / Total 9 Teams 4. Rang Hochwacht Zug

2:30.12

Mixed / 1700m / Total 16 Teams 8. Rang Hochwacht Zug

4:02.55

Männer Sprinter / 1700m / Total 17 Teams 7. Rang Hochwacht Zug 3:50.62

Jul. Weinberger AG


25

Heute schon gelacht? Der Patient erwacht aus der Narkose und sagt erstaunt: "Herr Doktor, Ihr Bart ist aber gewachsen, hat die Operation denn solange gedauert?" "Erstens heiße ich Petrus - und zweitens habe ich schon immer einen Bart gehabt!"

"Entschuldigen sie mein Zuspätkommen, Chef. Aber meine Frau hat mir heute Nacht einen Sohn geschenkt." "Sie hätte ihnen besser einen Wecker schenken sollen."

Im Restaurant. Eine ältere Dame bittet den Kellner, die Klimaanlage schwächer zu stellen. Nach wenigen Minuten fächelt sie sich mit der Speisekarte Luft zu und ruft erneut den Kellner: "Wenn Sie jetzt die Aircondition bitte wieder etwas höher stellen könnten ..." "Aber gern." Kaum fünf Minuten später: "Mich fröstelt, drehen Sie bitte die Anlage wieder runter." Ein Gast am Nebentisch winkt den Kellner zu sich: "Macht Sie das ewige Hin und Her eigentlich nicht nervös?" "Keineswegs, mein Herr. Wir haben überhaupt keine Klimaanlage..." Neulich sah ich mal einen Motorradfahrer, auf dessen Lederjacke stand hinten drauf: "Wenn du das hier lesen kannst, ist meine Frau runter gefallen."

Jul. Weinberger AG


Zug, Schweiz, weltweit? Sorgenfrei zügeln mit dem Umzugsservice von Weber-Vonesch, Zug Hilfsbereitschaft und Kundenfreundlichkeit sind die Merkmale unserer Umzüge. Ob beim Umzug in der Stadt oder nach irgendwo in der Welt, wir und die Leute unserer Partnerfirmen im Ausland sprechen Ihre Sprache. Rufen Sie uns an!

Weber-Vonesch AG, 6303 Zug, Tel. 041 747 44 44, www.mover.ch

BRÄNDLE AG Eidg. dipl. Schreinermeister

Schreinerei

Innenausbau

Massküchen

g iten • Beratun ezialarbe p S n o v rung • Ausfüh Grienbachstrasse 33 • 6300 Zug • Tel. 041 767 33 77 • Fax 041 767 33 78 • www.braendle-ag.ch


27

Gsundheitsegge Bericht von Yvonne Meier

Fasten und Allergien Auseinandersetzung des Immunsystems mit Umwelteinflüssen Tagtäglich muss sich unser Organismus mit verschiedenen Allergenen auseinandersetzen. Empfindliche, überreizte Immunsysteme können darauf schon mal überreagieren! Besonders jetzt im Frühling werden manche von Pollen geplagt, was sich dann meistens als Heuschnupfen und/oder Hautreizungen zeigt. Gräser wie verschiedene Blüten können das Immunsystem stark strapazieren. Aber nicht nur jetzt plagen die verschiedenen Allergene. Viele Leute reagieren auf Milben, Staub, Lebensmittel wie Milch, Weizen (Gluten), verschiedene Obstsorten (z.B. Erdbeeren, Zitrusfrüchte, Äpfel usw.) oder auch auf Chemikalien wie Chlor, Azeton etc. Sogar Sonne kann eine Sonnenallergie hervorrufen. Fastenkuren können das Immunsystem stärken Um das ganze System zu stärken, können Fastenkuren hilfreich sein. Mit Fasten entgiftet und reinigt man den Körper. Fasten kann auch heissen, über eine Zeitspanne auf Genussmittel wie Süssigkeiten, Alkohol, Tabak usw. zu verzichten. Man muss nicht immer eine mehrtägige Kur machen. Beim Fasten ist es wichtig, dass man genügend Flüssigkeit wie Wasser, am besten ohne Kohlensäure, Tees oder verdünnte Fruchtsäfte zu sich nimmt. Auch eine Suppe oder Gemüsebrühe darf man zur Flüssigkeitsmenge zählen. Pflanzliche Unterstützungsmittel Wenn man fastet oder weniger isst, kann man das ganze System unterstützen, indem man z.B. Tee aus Brennnessel (urtica dioica) oder Birkenblätter trinkt. Spargelsaft hilft auch beim Ausscheiden von Giftstoffen. Früchte die das Ausscheiden unterstützen sind Ananas und Papaya. Artischocken (Cynara scolymus) und Löwenzahn (taraxacum officinale) enthalten Bitterstoffe. Diese unterstützen die Leber- und Gallenfunktion. Auch die Wegwarte (Zichorie) ist allgemein gut für den Verdauungstrakt . Holunderblüten sind harntreibend, was die Entgiftung über die Niere unterstützt. Wenn alle Entgiftungs- und Verdauungsorgane bei ihrer Funktion unterstützt werden, wird auch das Immunsystem gestärkt und dadurch nimmt die Empfindlichkeit auf Allergene ab! Jul. Weinberger AG


28

Club 200 GÖNNER- + SUPPORTERVEREIN HOCHWACHT ZUG LEICHTATHLETIK

Agenda 2011

Die Clubmitglieder erhalten für jeden Anlass eine persönliche Einladung

18.05.2011

Jass- und Kegelabend

Zeno’s Restaurant, Zug Einladung folgt

19.06.2011

Ehrengast-Apéro anlässlich des Innerschweizer Events

Stadion Herti Allmend, Zug Einladung folgt

15.08.2011

Ausflug mit Mittagessen

Einladung folgt

Herbst 2011

CLUB 200 Herbstanlass

Datum noch unbekannt, Einladung folgt.

Dezember

HWZ-Chlausabend

Hotel Guggital, Zug

Besuchen Sie unsere Homepage www.hochwachtzug.ch Jul. Weinberger AG


29

Club 200 BEITRITTSERKLÄRUNG ZUM CLUB 200 Gönner- + Supporterverein Hochwacht Zug Leichtathletik Der / die Unterzeichnende erklärt hiermit den Beitritt zum CLUB 200. Als Mitglied des CLUB 200 bezahle ich ohne weitere Verpflichtungen und bis zum Widerruf meiner Mitgliedschaft den Mitgliederbeitrag von Fr. 200.-pro Jahr. Der Betrag wird mir jährlich in Rechnung gestellt. Damit fördere und unterstütze ich die Junioren und Nachwuchsathletinnen und -athleten des Leichtathletikvereins HOCHWACHT Zug. Zudem erhalte ich viermal pro Jahr die "Hochwacht-news" und werde persönlich zu den Vereinsanlässen des CLUB 200 eingeladen.

Name Vorname Firma Adresse PLZ / Ort Telefon

Ort / Datum: Unterschrift:

Bitte senden an: Gerold Fraefel, Präsident CLUB 200 Ammannsmatt 45, 6300 Zug Jul. Weinberger AG


31

Generalversammlung Club 200 Bericht von Petra Schweizer

An der 15. Generalversammlung der Sponsorenvereinigung Club 200 wurde Gerold Fraefel als neuer Präsident gewählt. Nach 10jähriger umtriebiger Tätigkeit übergab Herbert Staub anlässlich der GV vom 23.03.2011 die Präsidentschaft an Gerold Fraefel. Herbert Staub führte die Mitgliederzahl seit Uebernahme des Präsidiums von 120 Mitgliedern auf über 230. Er übertraf somit das sich selber gesetzte Ziel von 200 Mitgliedern um Weiten. Er blickte auf 10 ereignisreiche Jahre zurück und berichtete von vielen tollen Erlebnissen.

Herbert Staub (links) übergibt das Zepter an Gerold Fraefel

Herbert Staub wurde von Kassier Peter Burkard gebührend verabschiedet und sein grosser Einsatz wurde verdankt. Auch von Seiten des Hauptvereins gab es ein grosses Dankeschön. Urs Niederberger übernahm die Vertretung des verhinderten Martin Eisenring und überbrachte das Präsent und die Dankesworte des Präsidenten der Hochwacht Zug. Herbert Staub seinerseits dankte der Vize-Präsidentin Esther Steffen, dem Kassier Peter Burkard sowie der Anlass-Organisatorin Petra Schweizer für ihre Unterstützung während seiner Präsidialzeit und erwähnte, dass er gerne weiterhin aktives Mitglied des Club 200 bleiben werde - dies Jul. Weinberger AG


32

Generalversammlung Club 200 (Forts.) wortwörtlich - und intensiver als ursprünglich geplant: da Vize-Präsidentin Esther Steffen-Wyss an der GV ebenfalls ihren Rücktritt bekannt gab, sprang Herbert Staub in die Bresche, gab den Rücktritt vom Rücktritt bekannt und wird übergangsweise als Vize-Präsident des Club 200 funktionieren. Herzlichen Dank für diese spontane Aktion! Somit besteht der Vorstand ab 2011 aus Gerold Fraefel (Präsident), Herbert Staub (VizePräsident) und Peter Burkard (Kassier).

Jul. Weinberger AG


33

Immer wissen, was l채uft? Bericht von Petra Schweizer

Mit der Abonnierung des Newsletters der Hochwacht Zug bist du stets auf dem Laufenden! Trage dich unter folgendem Link auf unserer Homepage ein:

www.hochwachtzug.ch/mitglieder/newsletter abonnieren

Sobald eine News erfasst wird, erh채ltst du eine Mitteilung. Der Newsletter ist jederzeit abbestellbar.

Jul. Weinberger AG


20 Jahre helle Freude.

Elektro Pfiffner

Elektro Pfiffner AG Landhausweg 3 CH–6300 Zug

Installationen Telekom Lichttechnik Gebäudetechnik Reparaturen Planung

Tel. 041 720 27 20 Fax 041 720 27 24 www.HelleFreude.ch

Kisten aus Aluminium -

stabil belastbar stapelbar korrosionsbeständig feuerhemmend leicht praktische Griffe

Im Rötel 2 6300 Zug Tel: 041 729 60 60 www.wildagzug.ch


35

Lizenzen 2011 Bericht von Petra Schweizer

Unser Dachverband swiss athletics hat an der DV 2009 in Locarno entschieden, ab 2011 ein neues Lizenzensystem einzuführen. Dies hat im Wesentlichen folgende Aenderungen zur Folge:

Für sämtliche lizenzierten Athleten der Kategorien U16 und älter - Bevor eine Lizenz gelöst werden kann, muss die sogenannte “Memberschaft” bestehen. - Im Novemberversand von Swiss Athletics wurde sämtlichen in der Saison 2010 lizenzierten Athletinnen und Athleten die Membercard zugestellt. - Mit der Einzahlung der ebenfalls beiliegenden Rechnung über Fr. 60.00 löst jeder Athlet seine Memberschaft - Erst wenn die Memberschaft gelöst ist, kann wie bis anhin die Lizenz online gelöst und bezahlt werden. - Die Kosten für die Lizenzen belaufen sich ab 2011 wie folgt: Kategorien U16 und U18 Kategorien U20 und älter

Fr. 20.00 Fr. 20.00

(bisher Fr. 75.00) (bisher Fr. 100.00)

Für sämtliche Athleten der Kategorien U14 und jünger - Für diese Kategorien muss keine Memberschaft gelöst werden. - Die Lizenzen wurden bereits zentral von der Hochwacht Zug bestellt, ausgedruckt, bezahlt und den Athletinnen und Athleten zugestellt.

Die offizielle Mitteilung von swiss-athletic betreffend des neuen Lizenzensystems findet ihr unter www.hochwachtzug.ch/wettkämpfe/Lizenzen ab 2011 zum Download. Für die Beantwortung von Fragen zum neuen Lizenzwesen wendet euch bitte an Petra Schweizer oder Christoph Heri. (Adressen auf Seite 3). Jul. Weinberger AG


Apparate-Aktion

K端che und Waschraum Jul. Weinberger AG Zug Ibelweg 18c 6300 Zug Tel. 041 769 30 60 Fax 041 769 30 61 info@jul-weinberger.ch


37

Happy Birthday!! 10 Jahre 05.05.2001

Baur Jeremy

Athlet

30 Jahre 28.05.1981

Imfeld Andy

Nachwuchs-Coach Vorstandsmitglied

60 Jahre 10.05.1951

Huber Bruno

Ex-Kassier, Ehrenmitglied

Jul. Weinberger AG


Der Partner für das Zentralschweizer Baugewerbe

Stahl | Bau | Haustechnik www.bossard-staerkle.ch | info@bossard-staerkle.ch | Telefon 041 769 12 12

Gross- und Kleintransporte Möbeltransporte und Lagerung Privat- und Geschäftsumzüge ganze Schweiz Entsorgungen

Hans Fries

Hofstrasse 54 6300 Zug Tel./Fax 041 712 35 35 info@fries-transporte.ch www.fries-transporte.ch

hier haben wir noch Platz für Ihr Inserat! Infos: redaktion@hochwachtzug.ch oder 079 660 93 33


39

Dies und das

Börse T-Shirt oder Trainingsanzug zu klein geworden? Nagelschuhe gesucht? Schon wieder bei einem Wettkampf einen Rucksack gewonnen? Platziert eure Anzeigen auf unserem Pinboard im Internet! Alle Arten von Trainingsutensilien können hier gefunden und/oder gesucht werden. Sämtliche Inserate werden auf unserer homepage www.hochwachtzug.ch sowie auch im Vereinsheft platziert. Gratis für Hochwacht-Mitglieder! Inserat erfassen unter www.hochwachtzug.ch/mitglieder/fundgrueb

unseren TL Ein Sohn für eri Christoph H 17.06 r 2011, um Am 13. Janua n von te der Soh ck li b er r h U Frau i und seiner Christoph Her der t eri das Lich Ngin Lay H Welt. ominic den Namen D f au t ör h r E und gt 3.150 kg Sechai, wie gin N d Christoph un misst 50 cm. klich. sind überglüc n der ratulation vo Herzliche G e!!! wacht-Famili ganzen Hoch

Wieso ist nie ein Bild von MIR in den Hochwacht-News? Die Redaktion bemüht sich, möglichst viele Athletinnen und Athleten bildlich im Clubheft zu erwähnen. Doch können nur jene Bilder verwendet werden, die auch eingereicht werden... Also, Kamera hervor, Bilder machen und in möglichst grosser Auflösung mailen an: redaktion@hochwachtzug.ch

Jul. Weinberger AG


PRAXIS FÜR NATURHEILKUNDE Yvonne Meier Neugasse 25 6300 Zug 041 / 711 63 74

Klassische Ganzkörper- u. Rückenmassage / Fussreflexzonenmassagen / Manuelle Behandlung / Trockenschröpfen / Wärmemoxen / angewandte Kinesiologie / Homöopathie / Phytotherapie / Beratung in der Ernährung usw.


41

Agenda April 21.-25.04.2011 24.-30.04.2011 30.04.2011

Ostertrainingslager Nachwuchs in Willisau LU Trainingslager in Cervia (I) Eröffnungsmeeting Cham

Mai 07.05.2011 14.05.2011

Eröffnungsmeeting, Zug 30. Zuger Werfermeeting, Zug

Juni 01.06.2011 05.06.2011 18./19.06.2011 25./26.06.2011

Innerschweizer Staffelmeisterschaften, Zug Nachwuchs-SVM, Hochdorf Innerschweizer Leichtathletik-Event, Zug Regionalmeisterschaften Nachwuchs, Aarau

Juli 01.07.2011 06.07.2011

Migros-Sprint Regionalausscheidung, Zug Grillabend Nachwuchs, Badi Brüggli, Zug

August 05./06.08.2011 21.08.2011 27./28.08.2011 31.08.2011

Schweizermeisterschaften Aktive, Basel Kantonewettkampf, Austragungsort noch unbekannt Schweizermeisterschaften Mehrkampf, Payerne Zuger Kantonalfinal UBS-Kidscup, Zug

September 03./04.09.2011 03./04.09.2011 11.09.2011 17.09.2011 17.09.2011 24./25.09.2011

Schweizermeisterschaften U16/U18, Frauenfeld Schweizermeisterschaften U20/U23, Hochdorf Schweizermeisterschaften Staffel, Delémont Schweizerischer Final Migros Sprint Bettagsmeeting, Zug Innerschweizer Mehrkampfmeistersch., Hochdorf

Oktober 01./02.10.2011

Herrenwanderung / Infos und Anmeldung bei Franz Zolliker franz.zolliker@datazug.ch Jul. Weinberger AG


42

Redaktionsschluss Sommerausgabe: 30.06.2011 Vielen Dank f체r eure Beitr채ge!

Jul. Weinberger AG


«sPRINT»-Höchstleistungen

sihlbruggstrasse 3 ch-6342 baar fon 041 729 77 44 www.speck-print.ch


P.P. 6300 Zug 1

Nr. 176  

Clubzeitschrift des Leichtathletikvereins Hochwacht Zug / Frühlingsausgabe

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you