HNV Tarifbroschüre 2017

Page 1

TARIFBROSCHÜRE 2017

Gültig ab 1. Januar 2017

Alles rund um Tickets und Preise www.h3nv.de/fahrscheine

Heilbronner • Hohenloher • Haller Nahverkehr

www.h3nv.de


VORWORT

Heilbronn

Hohenlohe

ll

Schwäbisch Ha

infach flexibel mobil!

Gültig bis:

Genießen Sie die große Freiheit im HNV-Land. Mit dem (((eTicketHNV wird die Bus-und Bahnfahrt auch für Gelegenheitsnutzer zum Kinderspiel. Das (((eTicketHNV ist ein elektronischer Fahrschein. Die Chipkarte für „Ab-und-zu-Fahrer“ funktioniert dabei ganz ähnlich wie die Prepaidkarte beim Handy. Ein vorher aufgebuchtes Guthaben kann abgefahren werden. Bezahlt wird neben der jährlichen Kartengebühr (5 €) nur dann, wenn auch gefahren wird - und das auch noch mit rund 25 % Rabatt auf den Einzelfahrscheinpreis. Der Fahrgast muss sich nur bei jeder Fahrt mit dem Ticket an- und abmelden (Check-In/Check-Out). Die Fahrpreisberechnung übernimmt automatisch das Hintergrundsystem. Einfacher geht‘s kaum.

NEU: Ab 2017 gibt es das (((eTicketHNV auch für Kinder. Die Fahrten werden hier nach Kindertarif abgerechnet.

Mehr zum (((eTicketHNV erfahren Sie in den HNV-KundenCentern und im Internet unter www.eticket-hnv.de.

Eine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben in diesem Prospekt kann trotz sorgfältigster Bearbeitung nicht übernommen werden.


INHALT

FAHRKARTEN Einzel- und Tageskarten

2

Wenn es einfach mal wohin gehen soll

Zeitkarten

4

Pendler- und Vielfahrerangebote im Überblick

… für Vielfahrer

6

Monatskarte, ABO-Ticket, Franken-Ticket

… für Senioren und Ausgeschlafene

7

Seniorenkarte, Sahne-Ticket

… für Schüler, Studenten und Azubis

8

KidCard U15, Schüler-Monatskarte, Sunshine-Ticket, Semester-Ticket

Über den HNV hinaus

11

Günstige Angebote für die Fahrt über Verbundgrenzen

INFORMATIONEN Gut zu wissen

12

Weitere Informationen rund um das HNV-Angebot

Verbundpartner

15

18 starke Partner fahren für Sie

ABO-Center & KundenCenter

16

Anlaufstellen für ABOs, (((eTickets und Fragen rund um den HNV

Verkaufsstellen

17

Personenbedienter Fahrscheinverkauf

Fahrscheinautomat

18

Fahrscheine am Automaten lösen - so einfach geht‘s

Ortsverzeichnis

19

So weit reicht das HNV-Land

HNV-Land im Überblick

23

Übersichtskarte des gesamten Tarifgebiets

Tarifzonenplan

24

Grundlage für die Fahrpreise in allen Bussen und Bahnen

1


EINZEL- UND TAGESKARTEN Einzelkarte Preisstufe

Zone A Zone B Zone C Kurzstrecke 1 Zone 2 Zonen 3 Zonen 4 Zonen 5 Zonen 6 Zonen 7-10 Zonen ab 11 Zonen

Erw.

BC / ET

Kind €

2,30 2,20 2,10 1,50 2,30 2,90 3,70 4,40 5,00 5,50 6,70 7,50

1,75 1,65 1,60

1,15 1,10 1,05

1,75 2,20 2,80 3,30 3,75 4,15 5,05 5,65

1,15 1,45 1,85 2,20 2,50 2,75 3,35 3,75

Für alle, die nur ab und zu mitfahren gibt es die Einzelkarte. Damit fahren Sie im jeweiligen Geltungsbereich bis zu Ihrer gewünschten Haltestelle – Umsteigen natürlich inklusive. 1 Fahrt, keine Rund- und Rückfahrten, nicht übertragbar In Zone A, B und C max. 1 Stunde, sonst max. 4 Stunden gültig Verkauf: Bus, Fahrscheinautomat, DB-Fahrkartenausgabe Kurzstrecken-Tickets sind vergünstigte Einzeltickets für besonders kurze Strecken ohne Umsteigen oder Fahrtunterbrechung, die innerhalb geschlossener Ortschaften/Stadtteile gelten (i.d.R. begrenzt durch das Ortsschild). Es gibt sie nur im Busverkehr (Barverkauf, nicht (((eTicket). In Zone A (Heilbronn) nur im Stadtbus max. 4 Haltestellen (Einstieg nicht mitgerechnet) | In Kirchhausen, Biberach u. Böllinger Höfe nur innerhalb des Stadtteils In Zone B (Neckarsulm) max. 4 Haltestellen (Einstieg nicht mitgerechnet) | In Amorbach, Dahenfeld, Obereisesheim u. Plattenwald nur innerhalb des Stadtteils In Zone C (Stadtverkehre Öhringen, Künzelsau, Krautheim, Waldenburg und Weißbach) max. 4 Haltestellen (Einstieg nicht mitgerechnet) Für Kinder von 6 bis 14 Jahren gilt der Kinderpreis (auch mit (((eTicket Kind). Kinder unter 6 fahren in Begleitung eines Erwachsenen kostenlos. Ein Erwachsener kann bis zu 3 Kinder unter 6 kostenlos mitnehmen. ( S. 13) BahnCard- und (((eTicket-Inhaber sparen! Sie erhalten ermäßigte Einzelkarten (Spalte: BC / ET). ( Hunde fahren zum Kinderpreis. (

S. 12)

S. 14)

Für Fahrräder ist werktags zwischen 6 und 9 Uhr eine Fahrradkarte (2,- €) zu lösen. ( S. 12)

2


EINZEL- UND TAGESKARTEN Viererkarte Preisstufe

Zone A Zone B

8,40 7,50

Für den Stadtverkehr Heilbronn (Zone A) und den Stadtverkehr Neckarsulm (Zone B) gibt es die Viererkarten (= 4 Einzelfahrten zum Sparpreis auf 1 Ticket). Pro Fahrt und Fahrgast muss ein Abschnitt entwertet werden. pro Abschnitt: 1 Fahrt, keine Rund- und Rückfahrten ab Entwertung max. 1 Stunde gültig Verkauf: Bus (nicht Stadtbus HN), Fahrscheinautomat, Vorverkaufsstellen

Tageskarte SOLO Preisstufe

Zone A Zone B Zone C 1 Zone 2 Zonen 3 Zonen 4 Zonen 5 Zonen 6 Zonen 7-10 Zonen Gesamtnetz

PLUS

4,60 4,30 4,10 4,40 5,20 6,50 7,50 8,50 9,50 11,00 12,50

9,50 8,50 8,30 9,00 10,00 12,00 13,00 14,00 15,50 17,00 19,00

Einzelpersonen fahren günstig mit der TageskarteSOLO, für Gruppen bis zu 5 Personen (Kinder ab 6 = 1 Person, vgl. Kindermitnahme S. 13) gibt es die TageskartePLUS. Beliebig viele Fahrten am Lösungstag bis Betriebsschluss im gewählten Geltungsbereich, nach Fahrtantritt nicht übertragbar, keine Erweiterung der Gruppengröße nach Fahrtantritt Gesamtnetztageskarten (beim HNV auch im Vorverkauf) gelten zusätzlich auf der Schienenstrecke Eppingen - Bretten Bahnhof Verkauf: Bus, Fahrscheinautomat, DB-Fahrkartenausgabe Für viele Veranstaltungen gibt es Kombi-Tickets. Hier ist die Eintrittskarte gleichzeitig auch Fahrschein für Hin- und Rückfahrt. ( S. 13) Kindergartengruppen fahren günstig mit der TageskartePLUS oder einer Kindergartengruppenkarte. ( S. 13)

3


ZEITKARTEN

MONATSKARTEN Monats- Senioren- Schüler- KidCard karte karte Monatk. U15 Preisstufe

Zone A Zone B Zone C 1 Zone 2 Zonen 3 Zonen 4 Zonen 5 Zonen 6 Zonen 7-10 Z. Netz

53,50 47,50 35,50 52,00 61,00 74,00 86,00 97,00 114,00 132,00 146,00

46,00 43,50 43,50

66,00

46,50 43,00 30,00 46,00 53,00 62,00 72,00 83,00 93,00 110,00 120,00

40,00 39,00 29,50 39,00

ABOTicket

ABO-T. PLUS

€/Monat

€/Monat

46,00 40,00 30,00 43,00 51,00 62,00 72,00 81,00

48,00 42,00 32,00 45,00 53,00 64,00 74,00 83,00 97,00 112,00 124,00

88,00

Vielfahrer sparen mit preiswerten Monatskarten. Noch günstiger wird es im Abonnement (im Folgenden gekennzeichnet durch ). Bestellscheine für die HNV-Abonnements sind in den Kunden- und ABO-Centern und unter www.h3nv.de erhältlich. Der Einstieg ins Abo ist zu jedem Monatsersten möglich, wenn die Bestellung bis zum 15. des Vormonats eingeht. Für Inhaber eines ABO-Tickets (auch ABO-TicketPLUS), eines FrankenTickets oder eines Sahne-Tickets gilt die Mobilitätsgarantie ( S. 14). Zur Nutzung der 1. Klasse ist bei Abo-Fahrscheinen, Monatskarten für Jedermann und Seniorenkarten an der DB-Fahrkartenausgabe eine pauschale Monatszuschlagskarte (52,- €) zu erwerben. Bei der Monatskarte für Jedermann kann die Monatszuschlagskarte auch zusammen mit der Monatskarte am Fahrscheinautomat gelöst werden. ( S. 14) Ist ein Hund Ihr ständiger Begleiter? Kein Problem! Inhaber eines ABO-Tickets (auch ABO-TicketPLUS), eines Franken-Tickets oder eines Sahne-Tickets können unentgeltlich einen Hund mitnehmen. Inhaber einer Monatskarte für Jedermann oder einer Seniorenkarte können für den Hund eine Monatskarte für 1 Zone (52,- Euro) lösen. Für den Hund gilt diese im gewählten Monat als Gesamtnetz-Ticket.( S. 14) Für Erwachsene, die für die Fahrt zur Arbeit Zeitkarten aus zwei oder drei Verbünden benötigen, gibt es das AboPlus Baden-Württemberg als persönliche und/oder übertragbare Jahreskarte. Bestellung nur über das Internet: www.bahn.de/aboplus-badenwuerttemberg

4


… AUF EINEN BLICK

ABONNEMENTS JobTicket Franken- Sahne- Sahne- Sunshine- KidCard KiGa-K. (Basispreis) Ticket Ticket I Ticket II Ticket im Abo NVH* €/Monat

€/Monat

€/Monat

€/Monat

€/Monat

46,00 40,00 30,00 43,00 51,00 62,00 72,00 81,00

88,00

€/Monat

39,60 38,60 26,60 38,60

88,00

44,10

47,40

€/Monat

30,60

47,35

*gültig in den Zonen der Wohngemeinde im Hohenlohekreis

Großkunden-ABO und JobTicket Bestellmenge

ab 30 Tickets ab 50 Tickets ab 100 Tickets ab 250 Tickets ab 500 Tickets

Rabatt

5,0 % 6,0 % 7,5 % 10,0 % 12,5 %

Für Großkunden wie Firmen, Vereine oder Verbände wird auf ABOund Franken-Tickets ein attraktiver Mengenrabatt gewährt. Zur Wahl stehen das klassische Großkunden-ABO und das JobTicket. Beim Großkunden-ABO agiert der Arbeitgeber als Sammelbesteller für die Mitarbeiter-Abonnements. Ticketzustellung und Bezahlung erfolgen über eine Stelle. Das wird mit einem Rabatt auf den Ticketpreis vergütet. Schon bei einer Abnahme von 30 Tickets ist die erste Rabattstufe erreicht. Beim JobTicket gewähren die Unternehmen zusätzlich zum Großkunden-Rabatt einen Arbeitgeberzuschuss zum Ticket. Als JobTicket sind sowohl zonenbezogene Tickets als auch Gesamtnetzfahrscheine erhältlich. Das JobTicket ist generell nicht übertragbar. Dafür wird den JobTicket-Nutzern eine Mitnahmeregelung angeboten. Statt eines Fotos wird das Arbeitgeber-Logo auf dem Ticket aufgedruckt. Die Tickets sind nur in Verbindung mit Personal- oder Werkausweis gültig. 5


ZEITKARTEN

… FÜR VIELFAHRER

Monatskarte Preisstufe

Zone A Zone B Zone C 1 Zone 2 Zonen 3 Zonen 4 Zonen 5 Zonen 6 Zonen 7-10 Zonen Gesamtnetz

53,50 47,50 35,50 52,00 61,00 74,00 86,00 97,00 114,00 132,00 146,00

Regelmäßig mit Bus und Bahn unterwegs? Dann ist die Monatskarte günstiger als Einzel- oder Tagesfahrscheine. Im gewählten Geltungsbereich und Kalendermonat heißt es damit Bus, Bahn und Stadtbahn fahren wann und so oft Sie wollen. gültig: vom Monatsersten bis zum ersten Werktag (Samstag=Werktag) des Folgemonats. nicht übertragbar (Namenseintrag auf dem Ticket!) Verkauf: Bus (nicht Stadtbus HN), Fahrscheinautomat, Vorverkaufsstellen

ABO-Ticket(PLUS) Preisstuufe

Zone A Zone B Zone C 1 Zone 2 Zonen 3 Zonen 4 Zonen 5 Zonen 6 Zonen 7-10 Zonen Gesamtnetz

Abo

AboPLUS

€/Monat

€/Monat

46,00 40,00 30,00 43,00 51,00 62,00 72,00 81,00

48,00 42,00 32,00 45,00 53,00 64,00 74,00 83,00 97,00 112,00 124,00

88,00

Noch günstiger und bequemer als Monatskarten. ABO-Tickets sind für jede Preisstufe erhältlich. Für 12 aufeinanderfolgende Kalendermonate heißt es freie Fahrt im gewählten Geltungsbereich. Das Ticket kommt bequem per Post direkt ins Haus. Die monatlichen Abo-Raten werden vom Konto abgebucht. 6


… FÜR SENIOREN

Das ABO-Ticket gibt es in zwei Varianten - als persönliches ABO-Ticket (mit Passbild) und als übertragbares ABO-TicketPLUS. Für das ABO-TicketPLUS gilt zusätzlich die Mitnahmeregelung: Montags bis freitags ab 19 Uhr sowie ganztägig an Samstagen, Sonntagen und gesetzlichen Feiertagen können insgesamt 2 Erwachsene und 2 Kinder (6-14 Jahre) mit dem Ticket fahren. gültig: vom Monatsersten bis zum ersten Werktag (Samstag=Werktag) des Folgemonats. ABO-Ticket: nicht übertragbar (Passbild erforderlich!), keine Mitnahme ABO-TicketPLUS: frei übertragbar + Mitnahmeregelung: gilt Mo-Fr ab 19 Uhr, Sa, So und feiertags ganztägig für insgesamt 2 Erwachsene und 2 Kinder (6-14). ( Mitnahmeregelung S. 14) Bestellschein im ABO-Center und im Internet unter www.h3nv.de

Franken-Ticket Preisstufe

Gesamtnetz

€/Monat

88,00

Das Franken-Ticket ist die persönliche Jahresnetzkarte für die ganz große Freiheit. Rund um die Uhr mobil mit Bus, Bahn und Stadtbahn im ganzen HNV-Land. Das Ticket kommt bequem per Post direkt ins Haus. Die monatlichen Abo-Raten werden vom Konto abgebucht. gültig: vom Monatsersten bis zum ersten Werktag (Samstag=Werktag) des Folgemonats. nicht übertragbar (Passbild erforderlich!), keine Mitnahme Bestellschein im ABO-Center und im Internet unter www.h3nv.de

Seniorenkarte Preisstufe

Zone A Zone B 1 Zone Gesamtnetz

46,00 43,50 43,50 66,00

Die Seniorenkarte ist die günstige Monatskarte für alle ab 60. Im gewählten Geltungsbereich und Kalendermonat heißt es damit Bus und Bahn fahren wann und so oft Sie wollen. Einzige Einschränkung: An Werktagen gilt das Ticket erst ab 8 Uhr. gültig: 1 Monat bis zum ersten Werktag (Samstag=Werktag) des Folgemonats; Mo-Fr ab 8 Uhr; Sa, So und feiertags ganztägig nicht übertragbar (Verbundpass erforderlich! S. 14), keine Mitnahme Verkauf: Bus (nicht Stadtbus HN), Fahrscheinautomat, Vorverkaufsstellen

7


ZEITKARTEN Sahne-Ticket (I

… FÜR AUSGESCHLAFENE II)

Preisstuufe

Gesamtnetz

I

II

€/Monat

€/Monat

44,10

47,40

Das Sahne-Ticket ist die persönliche Jahresnetzkarte für alle, die unter der Woche nicht vor 8 Uhr auf Achse sind. Es kann von jedermann abonniert werden (Sahne-Ticket II). Inhaber eines gültigen Rentenbescheids erhalten einen Preisnachlass (SahneTicket I). Das Ticket kommt bequem per Post direkt ins Haus. Die monatlichen Abo-Raten werden vom Konto abgebucht. gültig: vom Monatsersten bis zum ersten Werktag (Samstag=Werktag) des Folgemonats; Mo-Fr ab 8 Uhr; Sa, So und feiertags ganztägig. nicht übertragbar (Passbild erforderlich!), keine Mitnahme Bestellschein im ABO-Center und im Internet unter www.h3nv.de Bürger/innen von Stadt und Landkreis Heilbronn, die Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II und XII erhalten, können das Mobilitätsticket (= Sahne-Ticket II mit Zuschuss) erwerben.

KidCard U15 (im Abo) Preisstufe

Zone A Zone B Zone C 1 Zone

( Bar

ABO

€/Monat

40,00 39,00 29,50 39,00

)

39,60 38,60 26,60 38,60

Die KidCard U15 ist die günstige Monatskarte für Kinder/Schüler bis einschließlich 14 Jahre, die auf dem Weg zur Schule nur in einer Tarifzonen unterwegs sind (Zone A, Zone B, Zone C oder eine beliebige Zone). Das Ticket ist im Barverkauf und im Abo erhältlich. gültig: vom Monatsersten bis zum ersten Werktag (Sa=Werktag) des Folgemonats. Barverkauf: nicht übertragbar (Verbundpass! S. 14), keine Mitnahme Verkauf: Bus (nicht Stadtbus HN), Fahrscheinautomat, Vorverkaufsstellen

Bonus für Abonnenten: Wer die KidCard im Abo bezieht, hat unabhängig vom gewählten Geltungsbereich rund um die Uhr freie Fahrt in Bus, Bahn und Stadtbahn im ganzen HNV-Land. Die Tickets kommen bequem per Post direkt ins Haus oder in die Schule. Die monatlichen Abo-Raten werden vom Konto abgebucht. gültig: vom Monatsersten bis zum ersten Werktag (Sa=Werktag) des Folgemonats. im Abo: nicht übertragbar (Passbild erforderlich!), keine Mitnahme Bestellschein im ABO-Center und im Internet unter www.h3nv.de

8


… FÜR SCHÜLER, AZUBIS UND STUDENTEN Schüler-Monatskarte Preisstufe

Zone A Zone B Zone C 1 Zone 2 Zonen 3 Zonen 4 Zonen 5 Zonen 6 Zonen 7-10 Zonen Gesamtnetz

46,50 43,00 30,00 46,00 53,00 62,00 72,00 83,00 93,00 110,00 120,00

Die Schüler-Monatskarte ist die günstige Monatskarte für Schüler, Azubis und Studenten. Auch TeilnehmerInnen am Sozialen Jahr oder am Bundesfreiwilligendienst können das Ticket lösen. gültig: vom Monatsersten bis zum ersten Werktag (Sa=Werktag) des Folgemonats. nicht übertragbar (Verbundpass erforderlich! S. 14), keine Mitnahme Verkauf: Bus (nicht Stadtbus HN), Fahrscheinautomat, Vorverkaufsstellen

Sunshine-Ticket Preisstufe

Gesamtnetz

€/Monat

47,35

Das Sunshine-Ticket ist die Schüler-Gesamtnetz-Monatskarte im Abo. Die Tickets kommen bequem per Post direkt ins Haus oder in die Schule. Die monatlichen Abo-Raten werden vom Konto abgebucht. gültig: vom Monatsersten bis zum ersten Werktag (Sa=Werktag) des Folgemonats. nicht übertragbar (Passbild erforderlich!), keine Mitnahme Bestellschein im ABO-Center und im Internet unter www.h3nv.de Achtung: Die Bestellung der KidCard im Abo oder des SunshineTickets erfolgt bei Fahrtkostenzuschuss direkt über die Schule! Drandenken: Sunshine-Ticket-Selbstzahler müssen ihr Abo rechtzeitig vor jedem neuen Schuljahr verlängern! Alle, die die KidCard im Abo oder das Sunshine-Ticket durchgehend für ein ganzes Schuljahr (Sept. - Juli) bezogen haben, erhalten kostenlos eine Bonuskarte für die Sommerferien. Diese gilt auch als Ferienpass Franken ( S. 13). Wer keine Bonuskarte erhält, kann im Barverkauf zum Sunshine-Ticket-Monatspreis eine Schüler-Monatskarte Netz für den August kaufen.

9


ZEITKARTEN

… FÜR STUDENTEN

Semester-Ticket Geltungsbereich

Netz HNV + KreisVerkehr

150,00

Das HNV-Semester-Ticket ist ein Angebot für Studierende aller Hochschulen im HNV-Land, die eine Semester-TicketVereinbarung mit dem HNV getroffen haben und einen erhöhten Studentenwerks-/AStA-Beitrag pro Semester bezahlen. SemesterTickets gelten im ganzen HNV-Land und darüber hinaus auch im Gesamtgebiet des KreisVerkehrs Schwäbisch Hall. gültig: volle 6 Monate - im Sommersemester von März bis einschl. August, im Wintersemester von September bis einschl. Februar des Folgejahres. nicht übertragbar (Studentenausweis erforderlich!), keine Mitnahme Verkauf: HNV-KundenCenter, Büro der Verfassten Studierendenschaft der HHN (Sontheim), DB-Reisezentren (innerhalb d. Geltungsbereichs) Zu den kooperierenden (Hoch)Schulen zählen derzeit die Hochschule Heilbronn (einschließlich der Außenstellen Künzelsau und Schwäbisch Hall), die DHBW Heilbronn (nicht CAS!), die Kolping Schule für Gestaltung (Kolping-Bildungszentrum Heilbronn) und die Bernd-BlindowSchule (Fachrichtung Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie und PTA). Studierende der Hochschule Heilbronn (inkl. Campus KÜN + SHA) dürfen mit gültigem Studierendenausweises (ohne Semester-Ticket) an Werktagen ab 19 Uhr, an Samstagen, Sonntagen und gesetzl. Feiertagen ganztags den Stadtverkehr Heilbronn (Zone A), den Citybusverkehr + Bergbahn Künzelsau (+ Zonen 811, 812, 816, 818, 819, 855) und den Stadtverkehr Schwäbisch Hall (Zone 510) kostenlos benutzen. Für Studierende der DHBW Heilbronn gilt diese Regelung nur für den Stadtverkehr Heilbronn (Zone A). HNV-Semester-Ticket-Inhaber sind berechtigt zusätzlich Anschluss-StudiTickets in den Nachbarverbünden KVV, VRN, VVS und OstalbMobil zu lösen.

Semester-TicketPLUS Geltungsbereich

Netz HNV + KreisVerkehr

196,00

Das Anschluss-Semester-Ticket für Studis, die im Nachbarverbund studieren. Wer bereits ein Semester-Ticket in einem kooperierenden Verkehrsverbund (KVV, VRN, VVS oder OstalbMobil) erworben hat, ist berechtigt, das Semester-TicketPLUS als Anschlussticket für das HNV-Land (+ KreisVerkehr Schwäbisch Hall) zu kaufen. gültig: volle 6 Monate - Start im Sommersemester ist wahlweise März oder April, im Wintersemester wahlweise September oder Oktober. nicht übertragbar (Studentenausweis erforderlich!), keine Mitnahme Verkauf: HNV-KundenCenter, DB-Reisezentren (innerhalb d. Geltungsbereichs)

10


ÜBER DEN HNV HINAUS

RegioX [KVV]

www.kvv.de

• Tageskarte für Stadtbahnfahrten über die Verbundgrenze (KVV) hinaus. • RegioX solo für 1 Person (18,10 €), RegioX plus für bis zu 5 Personen (29,60 €) • gilt im HNV-Land nur auf der Schienenstrecke Öhringen - Eppingen, im KVV im Gesamtnetz • Verkauf im HNV: Fahrscheinautomaten entlang der Schienenstrecke Öhringen - Eppingen, DB-Fahrkartenausgabe MetropolTagesTicket Stuttgart

www.metropolticket.de

• Tageskarte für die Metropolregion Stuttgart • Für 1 Person (20,- €) und bis zu 4 Mitfahrer (weitere 5,- € pro Mitfahrer) • gültig Mo-Fr 9 Uhr bis 3 Uhr des Folgetages, Sa, So+Feiertag ganztags • gilt in der Metropolregion Stuttgart in allen DB-Nahverkehrszügen und S-Bahnen (2. Klasse) und in allen Verkehrsmitteln der Metropolregion-Verbünde VVS, HNV (Ausnahme VRN- u. KVV-Erweiterungsbereich), KreisVerkehr Schwäbisch Hall, OstalbMobil, Filsland Mobilitätsverbund, naldo, vgf, VGC und VPE • Verkauf: Fahrscheinautomat, Bus, DB-Vorverkaufsstelle (z.T. mit Aufschlag), Internet Baden-Württemberg-Ticket [DB]

www.bahn.de/bwt

• Tages- oder Nachtkarte für Fahrten durchs ganze Bundesland. • Baden-Württemberg-Ticket für 1 Person (23,- €) und bis zu 4 Mitfahrer (weitere 5,- € pro Mitfahrer) • Baden-Württemberg-Ticket Young (für alle unter 27) für 1 Person (19,- €) und bis zu 4 Mitfahrer (weitere 5,- € pro Mitfahrer) • Baden-Württemberg-Ticket Nacht für 1 Person (20,- €) und bis zu 4 Mitfahrer (weitere 5,- € pro Mitfahrer) • als Tageskarte gültig Mo-Fr 9 Uhr bis 3 Uhr des Folgetages, am Wochenende ganztags • als Nachtkarte gültig ab 18 Uhr bis 6 Uhr des Folgetages, am Wochenende bis 7 Uhr • gilt im HNV-Land als Gesamtnetzkarte, in BadenWürttemberg in allen DB-Nahverkehrszügen und S-Bahnen (2. Klasse) und fast allen Linienbussen • Verkauf: Fahrscheinautomat, Bus (Ausnahme: BaWü-Ticket Young), DB-Vorverkaufsstelle, Internet Schönes-Wochenende-Ticket und Quer-durchs-Land-Ticket der Bahn werden im HNV-Land nur im Schienenverkehr anerkannt. Preise und Bestimmungen unter www.bahn.de

11


GUT ZU WISSEN Anschlussfahrschein Inhaber von Zeitkarten können mit Anschlussfahrscheinen über den Geltungsbereich der Zeitkarte hinaus fahren; dabei werden nur die anschließenden Zonen berechnet. Es steht das gesamte HNV-Fahrscheinsortiment zur Verfügung. Der Anschlussfahrschein ist vor Fahrtbeginn im Bus, an der DB-Fahrkartenausgabe oder am Fahrscheinautomaten zu lösen.

Beförderungsbedingungen Die allgemeinen Beförderungsbedingungen des HNV werden mit Betreten des Fahrzeugs/der Betriebsanlage bzw. mit Lösen eines Fahrausweises anerkannt. Sie können bei den Verkehrsunternehmen, der HNV-Geschäftsstelle oder auf der HNV-Internetseite (www.h3nv.de) eingesehen werden.

Bergbahn Künzelsau / Citybus Künzelsau Für die Bergbahn Künzelsau gelten eigene Tarife. Sämtliche BergbahnFahrscheine gelten auch im Citybus Künzelsau. HNV-Fahrscheine werden ohne Aufpreis anerkannt. Preisübersichten und Fahrpläne sind im Bürgerbüro der Stadt Künzelsau, in den KundenCentern oder unter www.h3nv.de erhältlich.

Bundesfreiwilligendienst (BFD) Teilnehmer des BFD haben Anspruch auf Schülerkarten.

Erhöhtes Beförderungsentgelt Ein Fahrgast ohne gültigen Fahrschein muss ein erhöhtes Beförderungsentgelt entrichten. Ebenso wird ein Fahrgast mit Bußgeld belangt, wenn er mutwillig Sitze oder ähnliches beschmutzt oder beschädigt.

(((eTicketHNV Das (((eTicket ist ein elektronischer Fahrschein für Gelegenheitsnutzer. Ein vorab aufgeladenes Guthaben wird für Bus- und Bahnfahrten verwendet. Der Nutzer muss sich mit seinem Ticket bei jeder Fahrt an- und abmelden (Check-In/Check-Out). Abgerechnet werden rabattierte Einzelfahrscheine bzw. beim (((eTicket Kind der Kindertarif. Mehr dazu im Internet unter www.eticket-hnv.de.

Fahrradbeförderung Im HNV ist die Mitnahme von Fahrrädern im Schienenverkehr möglich. Ein Anspruch auf Mitnahme von Fahrrädern besteht allerdings nicht. Fahrräder werden bei gleichzeitiger Mitfahrt des Fahrgastes befördert, wenn dadurch die Sicherheit und Ordnung des Betriebes nicht beeinträchtigt sind und andere Fahrgäste nicht gefährdet werden. Fahrgäste mit Kinderwagen oder Behinderte im Rollstuhl haben in jedem Fall Vorrang. Jeder Fahrgast darf maximal ein Fahrrad mitnehmen. Eine grundsätzliche Fahrradbeförderung in Bussen des HNV ist ausgeschlossen. Ausnahmen bilden die RegioBus-Linien 7 (Waldenburg - Künzelsau) und 19 (Künzelsau - Bad Mergentheim). An Werktagen ab 9 Uhr und NEU auch vor 6 Uhr sowie an Samstagen, Sonnund Feiertagen ganztags, ist die Fahrradbeförderung kostenlos. Im Berufsverkehr (Mo - Fr, 6 - 9 Uhr) muss für das Rad eine HNV-Fahrradkarte (2,- €) gelöst werden.

Fahrscheinentwertung HNV-Fahrscheine sind in der Regel mit Kauf entwertet. Die Tageskarten aus dem Vorverkauf und die für die Stadtverkehre angebotenen 4er-Karten müssen bei Fahrtantritt entwertet werden. Bei Defekt des Entwerters ist der Fahrschein unaufgefordert dem Fahr- bzw. Begleitpersonal zur Entwertung vorzulegen. Alternativ ist der Fahrschein von Hand zu entwerten, d. h. es sind Datum und Uhrzeit des Fahrtbeginns einzutragen.

Faltfahrpläne Für viele Strecken liegen handliche Streckenfahrpläne vor (DIN A7-Format).

12


GUT ZU WISSEN Ferienpass Franken Die KidCard im Abo, das Sunshine-Ticket und die Bonuskarte gelten in den gesetzlichen Ferien sowie an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen als landkreisübergreifende/regionale Netzkarte („Ferienpass Franken“). D.h. zusätzlich zu allen Verkehrsmitteln im HNV-Land, können auch die Busse und Bahnen im Landkreis Schwäbisch Hall (KreisVerkehr) und die Busse (Schienenverkehr hier ausgenommen) im Main-Tauber-Kreis (VGMT) kostenlos genutzt werden.

Fundsachen Der HNV koordiniert die Fahrpläne und sorgt für einen einheitlichen Tarif. Den Fahrbetrieb führen die Verkehrsunternehmen durch. Bei Fundsachen wenden Sie sich direkt an das befördernde Verkehrsunternehmen ( S. 15).

Gruppen Reisegruppen sollten sich rechtzeitig (min. eine Woche im Voraus) vor der geplanten Fahrt beim jeweiligen Verkehrsunternehmen anmelden (TelefonNummern S. 15). Bitte achten Sie schon bei der Planung Ihrer Gruppenfahrt darauf, Fahrzeiten außerhalb des Berufs- und Schülerverkehrs zu wählen.

Gültigkeitsdauer aller HNV-Monatskarten Alle Monatskarten sind vom ersten Tag des Kalendermonats bis zum ersten Werktag (Samstag = Werktag) des Folgemonats gültig.

Kinder Kinder unter 6 Jahre sowie Kinder von Kindergartengruppen werden im HNV nur in Begleitung einer erwachsenen Person mit gültigem Fahrausweis unentgeltlich befördert. Eine Aufsichtsperson kann bis zu 3 Kinder unter 6 Jahre (bzw. 3 Kinder einer Kindergartengruppe) unentgeltlich mitnehmen; für weitere Kinder ist der Kinderfahrpreis zu entrichten. Bei der TageskartePLUS ist die unentgeltliche Mitnahme auf maximal 3 Kinder unter 6 Jahre (bzw. 3 Kinder einer Kindergartengruppe) pro TageskartePLUS beschränkt. Für Kinder ab 6 bis einschließlich 14 Jahre gilt im HNV der Kindertarif (auch mit (((eTicket Kind). Ab 15 Jahre gilt der Erwachsenentarif. Für die Zone A (Heilbronn) wird in Vorverkaufsstellen eine Kinder-Sammelkarte mit jeweils vier Einzelfahrten angeboten.

Kindergartengruppen Kindergartengruppen können beim Busfahrer wahlweise Tageskarten ( S. 3) oder eine spezielle Kindergartengruppenkarte lösen. Die Kindergartengruppenkarte kann ab einer Gruppe von insgesamt zehn Personen (Begleitperson und Kinder unabhängig vom Alter) ausgestellt werden. Pro Person ist dabei der jeweils gültige Tarif eines Kinderfahrscheins für die betreffende Fahrstrecke bzw. Preisstufe zu bezahlen. Die Kindergartengruppenkarte gilt als Tageskarte und ist somit für Hin- und Rückfahrt gültig. Die Begleitpersonen müssen einen entsprechenden Nachweis (Dienstausweis o. ä.) mit sich führen.

Kindergartenkarte (NVH) Für die Buslinien im Hohenlohekreis gibt es Kindergartenkarten im ABO. Der Monatspreis beträgt 30,60 €. Die Karte gilt in den Zonen der Wohnsitzgemeinde.

Kombi-Ticket In Kooperation mit zahlreichen Veranstaltern bietet der HNV Kombi-Tickets an. Hier gilt Eintrittskarte = Fahrschein. Alle Kombi-Tickets sind mit einem entsprechenden HNV-Aufdruck gekennzeichnet. In der Regel gelten sie ab drei Stunden vor Veranstaltungsbeginn bis zum Betriebsschluss am selben Tag als Fahrschein für Bus, Bahn und Stadtbahn im ganzen HNV-Land. Eine Ausnahme bilden die Vormittags- und Nachmittags-Veranstaltungen des Theaters Heilbronn. Hier gilt die Eintrittskarte ab drei Stunden vor Veranstaltungsbeginn bis drei Stunden nach Veranstaltungsende als Fahrschein.

13


GUT ZU WISSEN Mitnahmeregelung Die Mitnahmeregelung beim ABO-TicketPLUS ( S. 6) ist nicht familiengebunden. Anstelle eines Erwachsenen kann auch ein weiteres Kind mitfahren. Anstelle eines Erwachsenen oder eines Kindes kann auch ein Hund mitgenommen werden. Bei der TageskartePLUS ( S. 3) kann eine Person durch ein Fahrrad oder einen Hund ersetzt werden. Bei Vorliegen eines Landesfamilienpasses können alle darin eingetragenen Personen die Mitnahmeregelung des ABO-TicketPLUS bzw. der TageskartePLUS nutzen. Generell gilt: Die gemeinsam reisenden Personen müssen während der Fahrt zusammenbleiben.

Mobilitätseingeschränkte Personen Besitzer eines Schwerbehindertenausweises mit Beiblatt und gültiger Wertmarke werden unentgeltlich befördert, ebenso eine Begleitperson (wenn ein „B“ im Ausweis vermerkt ist).

Mobilitätsgarantie Die Mobilitätsgarantie ist ein Pünktlichkeitsversprechen für Stammkunden. Inhaber eines ABO-Tickets (auch ABO-TicketPLUS), eines Franken-Tickets oder eines Sahne-Tickets sowie Personen mit Schwerbehindertenausweis inklusive Freifahrtberechtigung (gültiger Wertmarke) können, wenn Bus oder Bahn mehr als 30 Minuten verspätet und keine anderen Fahralternativen vorhanden sind auf ein Taxi umsteigen. Die Taxikosten werden bis zu einer Höhe von maximal 35,- Euro erstattet, wenn ein Verschulden des Verkehrsunternehmens vorlag.

Stadtverkehr Schwäbisch Hall HNV-Fahrkarten mit Ziel Schwäbisch Hall bzw. der Preisstufe „Netz“ werden beim Umstieg auf den Stadtbus Schwäbisch Hall anerkannt.

Tiere und Sachen (siehe auch Mitnahmeregelung) Pro Hund ist eine Kinder-Einzelkarte für den jeweiligen Geltungsbereich zu lösen. Als Hunde-Monatskarte (Gesamtnetz) ist eine Monatskarte Erwachsene für 1 Zone (52,- €) zu lösen. Kleine Tiere in Behältnissen, Blindenführhunde, Polizeihunde und Hunde von freifahrtberechtigten Schwerbehinderten werden unentgeltlich befördert. Inhaber eines ABO-Tickets (auch ABO-TicketPLUS), eines Franken-Tickets oder Sahne-Tickets können unentgeltlich einen Hund mitnehmen. Kinderwagen und Krankenfahrstühle (sofern nicht zweckentfremdet) sowie Handgepäck werden unentgeltlich befördert. Für sperriges Gut ist der Fahrpreis für Erwachsene zu lösen. Verbundpass Zur Nutzung ermäßigter Monatskarten für Schüler und Senioren (gilt nicht bei Abonnements) ist als Berechtigungsnachweis ein Verbundpass nötig. Er muss immer mit der gültigen Monatskarte mitgeführt werden. (Alternativ gelten für Schülermonatskarten auch gültige Schüler- oder Studentenausweise mit Lichtbild.) Der Verbundpass wird kostenlos gegen Vorlage des Schul- bzw. Altersnachweises in den HNV-KundenCentern ausgegeben. Bestellformulare gibt es in den Vorverkaufsstellen, bei den Verkehrsunternehmen und im Internet unter www.h3nv.de. Schüler-Verbundpässe müssen ab dem 15. Geburtstag jährlich (pro Schuljahr) im zuständigen Schulsekretariat oder im HNV-KundenCenter verlängert werden.

Zuschlagkarten 1. Klasse Bei Einzelfahrten ist zusätzlich eine Kinder-Einzelkarte für die 1. KlasseFahrstrecke zu lösen. Bei Abo-Fahrscheinen, Monatskarten für Jedermann und Seniorenkarten ist an der DB-Fahrkartenausgabe eine pauschale Monatszuschlagskarte (52,- €) zu erwerben. Bei der Monatskarte für Jedermann kann die Monatszuschlagskarte auch zusammen mit der Monatskarte am Fahrscheinautomat gelöst werden.

14


VERBUNDPARTNER

Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mbH (AVG) Tullastraße 71 | 76131 Karlsruhe Tel. (07 21) 61 07-58 86 | info@avg.karlsruhe.de BB Omnibusverkehr UG (haftungsbeschränkt) Werkstraße 1/1 | 75031 Eppingen-Mühlbach Tel. (0 72 62) 10 04 | bb-omnibusverkehr@web.de DB Regio AG Region Baden-Württemberg Presselstraße 17 | 70191 Stuttgart Tel. (07 11) 20 92-70 87 | ran-baden-wuerttemberg@deutschebahn.com Friedrich Gross Omnibusbetrieb Nussbäumle 2 | 74388 Talheim Tel. (0 71 33) 98 98-0 | info@gross-reisen.de Manuela Heinrich-Maus Omnibusverkehr Maulbronner Straße 10 | 75031 Eppingen-Kleingartach Tel. (0 71 38) 62 61 | omnibus-heinrich@web.de Busverkehr Hofmann GmbH Obere Mühle 3 | 74906 Bad Rappenau-Bonfeld Tel. (0 70 66) 99 77-0 | hofmann-busverkehr@t-online.de Künzelsauer Bergbahn | Stadtverwaltung Künzelsau Stuttgarter Str. 7 |74653 Künzelsau Tel. (0 79 40) 1 29-0 | stadtverwaltung@kuenzelsau.de Müller Reisen Wilhelm Müller GmbH & Co. KG Deutzstraße 2-12 | 74252 Massenbachhausen Tel. (0 71 38) 97 11-0 | info@mueller-reisen.com Nahverkehr Hohenlohekreis Bahnhofstraße 8 | 74653 Künzelsau Tel. (0 79 40) 91 44-0 | info@nvh.de Omnibus-Verkehr Ruoff GmbH | Busbetrieb Neuenstadt Robert-Bosch-Str. 5 | 74196 Neuenstadt am Kocher Tel. (0 71 39) 47 46 - 0 | info@ovr-bus.de Palatina Bus GmbH | Standort Waibstadt Bitzwiesen 3 | 74915 Waibstadt Tel. (0 72 63) 40 82 08-0 | waibstadt@palatinabus.de Regiobus Stuttgart | Niederlassung Heilbronn Georg-Vogel-Straße 6 | 74080 Heilbronn Tel. (0 71 31) 78 56-0 | info.heilbronn@regiobus-stuttgart.de Rhein-Neckar-Bus | Niederlassung Neckarelz Oststraße 4 | 74821 Mosbach-Neckarelz Tel. (0 62 61) 97 39-0 | service@brn.de Röhler Touristik GmbH Daimlerstraße 53 | 74523 Schwäbisch Hall Tel. (07 91) 9 50 08-0 | info@roehler.eu Stadtwerke Heilbronn – Verkehrsbetriebe Georg-Vogel-Straße 2-4 | 74080 Heilbronn Tel. (0 71 31) 56-25 55 | verkehrsbetriebe@stadtwerke-heilbronn.de Südwestdeutsche Verkehrs-Aktiengesellschaft (SWEG) Busleitstelle Sinsheim | Neulandstr. 39 | 74889 Sinsheim Tel. (0 72 61) 92 29-0 | sinsheim@sweg.de E. Zartmann GmbH & Co. KG Dieselstraße 4 | 74172 Neckarsulm Tel. (0 71 39) 5 44 | info@buszartmann.de Omnibusverkehr Zügel GmbH Spohnweg 1 | 71543 Wüstenrot Tel. (0 79 45) 91 01-0 | info@zuegel-reisen.de

15


ABO-CENTER UND KUNDENCENTER

ABO-CENTER

zuständig für …

Stadtwerke Heilbronn GmbH Verkehrsbetriebe Moltkestr. 9 (Harmonie) | 74072 Heilbronn Tel. (0 71 31) 56-25 51 oder 56-39 20 Fax: 56-39 90 abocenter@stadtwerke-heilbronn.de Mo-Fr 9-13 und 14-16.30 Uhr

Stadt und Landkreis Heilbronn ABO-Ticket, Franken-Ticket, Sahne-Ticket, Mobilitätsticket; KidCard im ABO und Sunshine-Ticket für die Schulen in Stadt und Landkreis Heilbronn mit Ausnahme der Schulorte, die von den HNV-ABO-Centern in Wüstenrot (Zügel) und in Künzelsau (NVH) betreut werden.

Omnibusverkehr Zügel GmbH Spohnweg 1 | 71543 Wüstenrot Tel. (0 79 45) 91 01-0 | Fax 91 01-21 info@zuegel-reisen.de Mo-Fr 9-11.30 und 13.30-16 Uhr

KidCard im ABO und Sunshine-Ticket nur für die Schulorte Eberstadt, Löwenstein, Obersulm, Weinsberg und Wüstenrot.

Nahverkehr Hohenlohekreis Bahnhofstraße 8 | 74653 Künzelsau Tel. (0 79 40) 91 44-18 | Fax 91 44-11 info@nvh.de Mo-Fr 8-16 Uhr

Hohenlohekreis (((eTicketHNV (CICO), ABO-Ticket, FrankenTicket, Sahne-Ticket; KidCard im ABO und Sunshine-Ticket für die Schulen im Hohenlohekreis sowie die Schulorte Jagsthausen, Möckmühl und Widdern.

KreisVerkehr Schwäbisch Hall Am Spitalbach 20 | 74523 Schwäbisch Hall Tel. (07 91) 970 10-0 | Fax 970 10-50 info@kreisverkehr-sha.de Mo–Fr 9–17 Uhr

Landkreis Schwäbisch Hall ABO-Ticket und Franken-Ticket; KidCard im ABO und Sunshine-Ticket nur für den Schulort Schwäbisch Hall.

KUNDENCENTER

16

Heilbronn

HNV Olgastr. 2 | 74072 Heilbronn Tel. (0 71 31) 8 88 86-0 | Fax 8 88 86-99 info@h3nv.de | Mo-Fr 9-18 Uhr

Öhringen

Mobiz Bahnhof 1 | 74613 Öhringen Fax (0 79 41) 6 48 18 52 mobiz@nvh.de | Mo-Fr 6-19, Sa 9-14 Uhr

Künzelsau

NVH Bahnhofstr. 8 | 74653 Künzelsau Tel. (0 79 40) 91 44-0 | Fax 91 44-11 info@nvh.de | Mo-Fr 6-20 Uhr

Schwäbisch Hall

KreisVerkehr Am Spitalbach 20 | 74523 Schwäbisch Hall Tel. (07 91) 970 10-0 | Fax 970 10-50 info@kreisverkehr-sha.de | Mo-Fr 9-17 Uhr


VERKAUFSSTELLEN

HEILBRONN Heilbronn Stadtkern

• ABO-Center, Moltkestr. 9 (Harmonie), Tel. (0 71 31) 56-25 51 od. 56-39 20 • City Reisebüro Gross, Kaiserstr. 54, Tel. (0 71 31) 88 82 00 • DB BAHN, Reisezentrum im Hauptbahnhof • Heilbronner Reisebüro Böhm, Sülmerstr. 13, Tel. (0 71 31) 62 40-0 • HNV-KundenCenter, Olgastr. 2, Tel. (0 71 31) 8 88 86-0 • Silcherlädle Erl, Silcherstr. 86, Tel. (0 71 31) 17 64 81 • Ticket & more, Allee 5, Tel. (0 71 31) 8 62 55 • Toto-Lotto Kavakcioglu, Weinsberger Str. 90 • Tourist Information, Kaiserstr. 17, Tel. (0 71 31) 56-22 70

Biberach

• Christel‘s Lädle, Finkenbergstr. 7, Tel. (0 70 66) 91 55 33

Böckingen

• Bäckerei Betz, Klingenberger Str. 67, Tel. (0 71 31) 3 49 40 • Lokmann's Schreibwaren, Klingenberger Str. 27, Tel. (0 71 31) 2 03 51 75 • Verkehrsbetriebe, Georg-Vogel-Str. 2-4, Tel. (0 71 31) 56-25 55

Frankenbach

• Kiosk Castrignano, Dörnlestr. 1, Tel. (0 71 31) 48 12 87

Horkheim

• Frank‘s Frischetreff (SPAR), Hohenloher Str. 1, Tel. (0 71 31) 57 57 17

Neckargartach • Papeterie J. & B. Seebruch, Frankenbacher Str. 47, Tel. (0 71 31) 28 00 21 Sontheim

• Schreibwaren Gerda‘s Laden, Hauptstr. 4, Tel. (0 71 31) 57 97 12

REGION Bonfeld

• Busverkehr Hofmann, Obere Mühle 3, Tel. (0 70 66) 99 77-0

Flein

• Schreibwaren Gerda‘s Laden, Ilsfelder Str. 32, Tel. (0 71 31) 25 22 30

Gundelsheim

• Gundelsheimer Reisebüro, Obergriesheimer Str. 1, Tel. (0 62 69) 4 50 55

Künzelsau

• NVH-KundenCenter, Bahnhofstr. 8, Tel. (0 79 40) 91 44-0

Lauffen

• Bahnhof Lauffen

Neckarelz

• Bahnhof Neckarelz • Busverkehr Rhein-Neckar, Oststr. 4, Tel. (0 62 61) 97 39 12

Neckarsulm

• Bahnhof Neckarsulm

Neuenstadt

• OVR Busbetrieb Neuenstadt, Robert-Bosch-Str. 5, Tel. (0 71 39) 47 46-0

Öhringen

• Mobiz, im Hauptbahnhof, mobiz@nvh.de

Schwäbisch Hall

• Bahnhof Hessental • KreisVerkehr, Am Spitalbach 20, Tel. (07 91) 9 70 10-0

Sinsheim

• Bahnhof Sinsheim

Talheim

• Bus-Betriebshof Gross, Nussbäumle 2, Tel. (0 71 33) 98 98-0

Wüstenrot

• Omnibusverkehr Zügel, Spohnweg 1, Tel. (0 79 45) 91 01-0

17


FAHRSCHEINAUTOMAT Automatenstörung: Leider sind gelegentlich Automaten defekt, so dass ein Fahrscheinkauf nicht möglich ist. Steht in der Nähe kein anderer funktionstüchtiger Automat zur Verfügung, kann zunächst ohne Fahrkarte eingestiegen werden. Die Fahrkarte lösen Sie bitte bei nächster Gelegenheit, z.B. am Automaten in der Stadtbahn, beim Umsteigen oder am Ziel, nach. Bei einer Fahrscheinprüfung nennen Sie bitte die Nummer des defekten Automaten und/oder den Automatenstandort.

4

1

2

3 4 4

5

1 2 3 4 5 18

HNV-Feld (rechts unten) berühren Fahrziel wählen Gewünschte Fahrkartenart wählen Bezahlen (ec-Karte, Münzgeld, Banknote, Geldkarte) Fahrkarte(n) und ggf. Wechselgeld entnehmen


ORTSVERZEICHNIS

ORT / ORTSTEIL

ZONE

ORT / ORTSTEIL

Abstatt Abstetter Hof* Abzw. Bäumlesfeld* Abzw. Bibersfeld* Abzw. Gailsbach* Abzw. Gnadental* Abzw. Hohenegarten* Abzw. Hohenegarten B14* Abzw. Mittelfischbach* Abzw. Neunkirchen Abzw. Streithag* Abzw. Sulzbach-Bushof* Adelsheim Nord Adelsheim Ost Adelshofen* Adersbach Adolzfurt* Adolzfurter Hälden* Affaltrach Ailringen Albertshof* Allfeld Altdorf* Altfürstenhütte* Altkrautheim Altlautern* Ammertsweiler Amorbach Amrichshausen Aschhausen Assamstadt Atzenrod* Atzenweiler* Auenstein Auerbach Babstadt Bachenau* Bad Mergentheim Bad Rappenau Bad Wimpfen Baierbach* Ballenberg Bargen Bartenbach* Bartenstein Bauersbach* Baumerlenbach* Beilstein Belsenberg Beltersrot* Belzhag* Berg*

35 35 502 508 503 508 501 501 193 506 503 81 421 422 58 402 836 837 154 872 858 417 873 193 908 164 501 133 946 876 728 578 858 145 416 159 51 729 150 41 838 763 403 81 586 817 834 155 945 817 816 64

Bergfeld* Berlichingen Berndshausen* Berndshofen* Bernhalden Berwangen Berwinkel* Biberach Bienenhof* Bieringen Billensbach* Billigheim Billingsbach Binau Binswangen* Birkenhöfe* Bittelbronn Bitzfeld Blaufelden Blindenmannshäusle* Bobachshof* Böckingen Bockschaft* Bodenhof Bofsheim Böllinger Höfe Böhringsweiler* Bonfeld Bönnigheim Botenheim Böttingen* Brachbach* Brackenheim Brambacher Hof* Braunsbach Brettach (Bretzfeld)* Brettach (Langenbrettach) Bretzfeld Bronnacker Bubenorbis Büchelberg* Buchenbach* Buchhorn (Eberstadt)* Buchhorn (Pfedelbach)* Bühl (Untersteinbach)* Bühlhof* Bühlingsweiler* Bürg* Büschelhof* Büttelbronn (Künzelsau) Büttelbronn (Öhringen)* Büttelbronner Höhe*

ZONE 412 875 819 856 192 359 81 130 819 874 55 418 584 410 224 836 61 973 580 64 853 128 49 934 421 20 193 341 66 168 51 513 157 53 514 837 163 836 427 504 980 856 34 838 839 853 816 53 851 855 831 831

ORT / ORTSTEIL

ZONE

Cappel Cleebronn Cleversulzbach* Criesbach Criesbacher Sattel* Crispenhofen Dahenfeld Daisbach Dallau Dauernberg* Degmarn Diebach Diedesheim Dimbach* Donnbronn Dörnishof* Dörrenzimmern* Dörzbach Döttenweiler* Döttingen* Dühren* Dürrenzimmern Dürrnast* Duttenberg* Eberbach Eberstadt Eberstal Eckartsweiler* Edelmannshof* Ehrstädt Eibensbach Eichach* Eichelberg* Eichelshof* Eichhof (Neuenstein)* Eichtersheim Eisenhutsrot* Ellhofen Elsenz* Emmertshof* Enslingen Eppingen Erlach* Erlenbach Erlenbach (Ravenstein) Ernsbach* Eschelbach (Neuenstein)* Eschelbach (Sinsheim) Eschenau Eschenhof* Eschenstruet* Eschental*

961 57 53 936 853 851 33 426 416 191 43 853 430 835 25 763 854 871 813 514 401 189 503 41 856 34 854 832 73 402 180 833 54 875 814 425 872 34 58 814 512 58 193 224 909 851 814 401 54 859 81 817

19


ORTSVERZEICHNIS

ORT / ORTSTEIL

ZONE

ORT / ORTSTEIL

Espig Etzlenswenden Etzlinsweiler* Fahrenbach* Farnersberg* Feßbach* Finsterrot Flein Flinsbach Floßholz* Forchtenberg Forsthaus Frankenbach Frauenzimmern Freudental Friedrichsruhe* Fürfeld Füßbach* Gagernberg* Gailsbach* Gaisbach Garnberg* Geddelsbach* Geislingen Geißelhardt Gelbingen Gellmersbach Gemmingen Gerabronn Gewerbegeb. Weinsb./Ellh.* Gewerbepark Bad F‘hall Giebelheide* Gieshof* Gnadental Gochsen Gögelhof* Goggenbach* Goldbach* Gommersdorf* Grantschen Grombach Großeicholzheim Großerlach Großhöchberg* Grünbühl* Güglingen Gundelsheim Guthof (Wieß)* Haag Haagen* Haberhof (Metzdorf)* Haberschlacht

838 179 816 415 199 816 64 327 403 839 851 980 119 57 66 833 240 816 55 503 950 811 837 515 503 510 34 48 583 134 132 852 191 505 363 501 817 815 873 34 50 420 193 191 814 167 51 852 816 512 942 57

Hagenbach (Bad F‘hall) Hagenbach (Möckmühl)* Hager* Halberg* Halberger Ebene Hals* Halsberg Abzw.* Hammerschmiede* Happenbach* Harsberg* Hasenklinge* Hasselbach* Haßmersheim Hausen Hegenhäule* Heilbronn Heilbronn Kaufland Heiligenhaus, Abzweig* Heimaten* Heimbach* Heimhausen* Heinsheim Helfenberg/Söhlbach Helmhof Helmstadt Herbolzheim Hermersberg* Hermuthausen Herrentierbach Hesselbronn* Hessental Heßlachshof* Heuberg Heuholz Hilsbach* Hirrweiler Hirschlanden* Hochhausen* Höchstberg Hoffenheim Hohe Straße Hohebach Hohebuch* Hohenrot Hohensall (Metzdorf)* Hohenstadt Hohenstraßen* Hohrain* Hollenbach Hölzern Hopfengarten* Horkheim*

20

ZONE 32 71 81 851 851 193 875 502 35 838 859 402 405 147 503 10 222 833 839 510 857 351 197 403 431 42 852 855 585 817 510 872 838 838 401 54 427 407 184 401 873 907 815 859 942 241 501 814 906 34 876 10

ORT / ORTSTEIL

ZONE

Horrenbach Hößlinsülz* Hüffenhardt Hüngheim* Hütten* Hüttlen* Hummelsbühl* Ilsfeld Ingelfingen Ittlingen Jägerhaus* Jagstberg* Jagstfeld Jagsthausen Jettenbach Jux* Kaisersbach* Kälbertshausen* Katzental* Kemmeten Kesselfeld* Kirchardt Kirchensall Kirchhausen Kirchheim Klein-/ Großhirschbach* Kleineicholzheim* Kleinerlach* Kleingartach Klepsau* Klingen* Klingenberg Klingenhof* Kloster Schöntal Klumpenhof* Kochendorf Kochersteinsfeld Kocherstetten Kochertürn* Kohlhof* Korb Kraftwerk (N‘westheim)* Krautheim Kreßbach/Ernstein* Kreuzle* Kubach* Kügelhof* Künsbach* Künzelsau Kupfer* Kupferzell Kurzach*

871 44 407 763 502 191 81 35 944 59 853 857 142 73 55 191 55 407 418 812 814 49 813 183 156 813 419 193 358 871 55 127 34 924 814 32 63 818 53 839 71 46 908 52 64 816 819 816 811 965 967 191


ORTSVERZEICHNIS

ORT / ORTSTEIL

ZONE

ORT / ORTSTEIL

ZONE

ORT / ORTSTEIL

ZONE

Lachweiler* Laibach* Lampoldshausen Langenbeutingen Langenburg Langensall Laßbach Lauffen Lauffen Landturm* Lautern* Lautertal* Lehrensteinsfeld Leibenstadt Leingarten Lennach* Leonbronn* Leuterstal* Lichtenstern* Liemannsklinge* Liemersbach* Lindelberg* Lipfersberg* Löcherholz* Lohe* Lohmühle* Lohrbach Löschenhirschbach* Löwenstein Löwenstein Ev. Tagesstätte* Löwenstein Klinik* Löwenstein Reisach, Frankenhof* Ludwigsruhe* Lustbronn* Maad* Maibach* Maienfels* Mainhardt Mainhardtsall* Mangoldsall Marlach Masseldorn* Massenbach Massenbachhausen Mäusdorf Meimsheim Merchingen Meßbach* Mettelheim* Metzdorf* Michelbach (Zaberfeld)* Michelbach/Heide Michelbach/Wald

503 871 373 63 578 813 819 37 37 81 164 144 382 138 34 77 73 54 81 193 838 853 817 814 164 415 814 170 54 54 54 578 729 55 504 64 502 813 816 873 412 38 38 819 47 763 871 427 942 77 578 832

Michelfeld Michelfeld (Eichtersheim) Mittelmühle* Mittelschefflenz Mittelsteinbach* Möckmühl Möglingen Möhrig* Möhriger Feld* Mönchsberg* Morsbach (KÜN-FH) Mosbach Muckental* Mühlbach Mulfingen Mulfingen EBM* Muthof* Nassach* Neckarbischofsheim Neckarburken Neckarelz Neckargartach Neckargerach Neckarmühlbach Neckarsulm Neckarwestheim Neckarzimmern Neipperg Neudeck Neudenau Neuenstadt Neuenstein Neufels Neufelser Mühle* Neufürstenhütte* Neuhütten Neu-Kupfer Neulautern Neumühlsee* Neunstetten Neureut* Neusaß* Neuwirtshaus Neuwülfingen* Niederhofen Niedernhall Niederstetten Niederstetten (Kaiserstr.)* Nitzenhausen Nordhausen Nordheim Nüstenbach

508 425 503 419 839 171 834 831 831 502 811 412 416 58 857 857 851 191 404 414 409 120 411 428 21 46 429 57 190 152 153 814 813 813 193 64 513 169 815 877 813 875 979 851 48 852 734 858 934 37 137 413

Ober-/Untersöllbach Obereisesheim Obereppach* Oberfischbach* Obergimpern Oberginsbach* Obergleichen* Obergriesheim Obergruppenbach* Oberheimbach* Oberheinriet Oberhof (Gaisbach)* Oberhöfen* Oberkessach Obermaibach* Obermaßholderbach* Obermühle (Waldenburg)* Oberndorf* Oberohrn Oberregenbach* Oberschefflenz Obersteinbach* Oberwittstadt* Obrigheim Ochsenburg Ochsental Oedheim Offenau Ohnholz* Ohrenbach* Öhringen Öhringen EKZ* Ohrnberg Olnhausen Orbachshof* Orendelsall Osterburken Pfaffenhofen Pfahlbach* Pfahlhof* Pfedelbach Pfitzhof* Plattenwald Platzfeld* Platzhof* Prevorst Railhöfe* Rappach* Rauhbuschhof* Rebbigshof* Rechbach* Reichenbuch*

962 131 814 193 50 873 839 185 35 64 199 816 838 876 504 831 815 877 838 578 419 815 763 408 187 857 43 151 839 819 831 831 834 273 942 833 421 177 833 46 971 73 333 833 833 65 859 836 851 814 816 415

21


ORTSVERZEICHNIS

ORT / ORTSTEIL

ZONE

ORT / ORTSTEIL

ZONE

Reichertshausen Reihen Reisach* Rengershausen Renzen* Richen Riedbach* Riegenhof* Rittersbach* Rohrbach (Eppingen)* Rohrbach (Sinsheim)* Roigheim Rosenberg Rossach Rüblingen* Ruchsen Sailach* Sattelbach* Scheppach Schießhof* Schießhof Abzw.* Schleierhof* Schlierstadt* Schloss Stetten* Schmellenhof* Schmelzenhof* Schmidhausen Schnaihof* Schozach Schuppach* Schwabbach Schwäbisch Hall Schwaigern Schwarzenweiler* Schweizerhof* Schwöllbronn Seckach Seehäuser* Seelach* Seidelklingen* Sennfeld Siebeneich* Siebersbach* Siedlung Adelmann* Siegelbach* Siegelhof* Siegelsbach Siglingen Simprechtshausen Sindeldorf Sindolsheim Sindringen

161 400 54 902 839 259 586 502 416 58 401 182 427 875 816 272 815 415 836 851 833 851 421 819 164 418 178 812 136 839 835 510 148 851 64 960 421 503 858 859 423 835 81 876 61 855 50 52 857 873 427 851

Sinsheim Sonnhofen* Sontheim* Spatzenhof* Spiegelberg Stachenhausen Staigerbach* Stangenbach * Stebbach Stein Steinbach Steinbrück* Steinkirchen* Steinsfurt Stetten Stock* Stockheim Stöckig* Stocksberg Stollenhof* Stolzeneck* Streithag* Stuppach* Sulzbach Sulzbach/Murr Sülzbach Taläcker Talheim Tannen* Tannhof* Tiefenbach* Tiefensall Tiergarten* Trappensee

401 819 10 164 191 926 858 164 158 53 855 503 514 401 181 502 57 838 165 164 813 503 729 418 81 139 811 36 814 838 51 833 814 383

22

ORT / ORTSTEIL

ZONE

Treschklingen Tripsdrill Übrigshausen Ulrichsberg* Untereisesheim Untereppach* Untergimpern Unterginsbach* Untergleichen Untergriesheim Untergruppenbach Unterheimbach Unterheinriet* Unterhof* Unterhöfen* Unterkessach* Untermaßholderbach* Untermühle (Waldenburg)* Untermünkheim Unterohrn Unterregenbach* Unterschefflenz Untersteinbach Unterwittstadt* Verrenberg* Vogelsberg Vohenlohe* Vorderbüchelberg

40 166 513 816 141 814 403 873 839 242 135 837 35 812 838 72 831 815 512 831 578 419 839 763 831 819 35 160


HNV-LAND IM ÜBERBLICK

ORT / ORTSTEIL

ZONE

ORT / ORTSTEIL

ZONE

Vorhof Wackershofen Bf Wagenbach* Waibstadt Waldangelloch Waldbach Waldenburg Waldenburg Bf Waldfeld* Waldmühlbach* Waldsall* Waldstadt* Waldzimmern Weckhof* Weidenhof* Weigental* Weihenbronn* Weiler (Obersulm)* Weiler (Pfaffenhofen) Weiler (Sinsheim)* Weilersbach Weinsbach

198 598 50 432 424 835 815 815 851 418 814 412 852 812 832 876 64 54 172 401 514 832

Weinsberg Weißbach Weißenhof Weißlensburg Weldingsfelden Weltersberg* Wendischenhof Westernach Westernbach* Westernhausen Widdern Wiesental* Wieslensdorf Willsbach Wimmental Windischenbach Winzenhofen Wittenweiler* Wohlmuthausen Wolfsölden* Wollenberg Wüchern*

134 938 129 830 859 874 917 817 833 874 72 837 384 44 34 972 914 580 942 819 406 814

ORT / ORTSTEIL Württemberger Hof* Wüstenhausen* Wüstenrot Zaberfeld Zaisenhausen (Mulfingen) Ziegelbronn* Ziegelhütte (Berlichingen)* Ziegelhütte (Waldenburg)* Zimmerhof* Zimmern Züttlingen Zweiflingen Zwerenberg* *

ZONE 502 35 164 77 858 503 875 815 150 421 162 833 81

Ort nicht im Wabenplan aufgeführt

kursiv Übergangsbereich VRN, KreisVerkehr und VVS Im Übergangsbereich KVV werden nur Teile des HNV-Tarifs anerkannt. Die Orte dieses Übergangsbereichs sind daher nicht im Ortsverzeichnis aufgeführt.

23


TARIFZONENPLAN Das HNV-Verbundgebiet ist in Tarifzonen in Form von Waben eingeteilt. Sie bilden die Grundlage für die Fahrpreise in allen Bussen und Bahnen. Um eine bessere Übersichtlichkeit zu erreichen, ist nicht jeder Ort des HNV-Landes im Tarifzonenplan aufgeführt. Im Ortsverzeichnis (S. 19-23) finden Sie jedoch alle Städte und Gemeinden mit zugehöriger Zonennummer. So können Sie leicht ermitteln, in welcher Wabe der gesuchte Ort liegt.

NECKAR Neckargerach 411 415

410

Binau MOSBACH 412

VRN***

Obrigheim 408

Diedesheim 430 Nüste

Neckarzimmern 429

Neckarelz 409

Haßmersheim 405

407

Lohrba

413

42

51

Neckarmühl bach 428

hr rke sve t. ug Ok sfl aiAu M

Gundelsheim Helmstadt Hüffenhardt Höchstberg 431 184 Unterg Heinsheim NeckarbischofsWollenberg Offenau Oberheim 2 351 heim 404 Flins406 151 griesheim bach Siegelsbach 185 Bargen Waibstadt Bad Wimpfen JAGSTF 432 Helmhof Hohenstadt Obergimpern 403 41 Daisbach Gew Unter241 Untereisesheim 426 gimpern 141 Adersbach BAD RAPPENAU Obereisesheim 131 Steinsfurt 150 Bonfeld 341 Ehrstädt Grombach Babstadt Treschklingen 159 402 50 40 31 21 Fürfeld 240 49 Biberach 130 Böllinger Nec Hoffenheim SINSHEIM Höfe Kirchardt Eschelbach

Reihen 400

401

30

Kirchhausen 183

20

Frankenb 119

Berwangen 359 Eichtersheim

Gemmingen

N**

*

Ittlingen

VR

Michelfeld 425

59

Richen 259

Stebbach 158

Zaisenhausen Sulzfeld Waldangelloch Flehingen 424

601

58

57 Stockheim

Schwaigern 148

Kleingartach 358

Haberschlacht Neipperg

Gölshausen BRETTEN Bf.

Frauenzimmern 602 Ochsenburg 187

Güglingen 167 Pfaffenhofen 177

KVV*** Zonen 601 u. 602: Nur Schienenverkehr! Es werden ausschl. Tagesnetzkarten, Abonnements, Semester-Tickets und Kombi-Tickets des HNV anerkannt.

24

Zaberfeld 77

Massenbach Leingarten 138 28 38

Niederhofen

EPPINGEN Mühlbach

Bauerbach

Massenbachhausen

Stetten 181

Cleebronn Eibensbach 180 Tripsdrill 166

48

Dürrenzim47 mern 189 Nordh BRACKENHEIM 157 LAU Botenheim 168 Hausen 147 37 Meimsheim Bönnigheim*

Weiler 172 67

Freudental* 66

56 VVS***


FAHRPREIS ERMITTELN Fahrkarten und Fahrpreise sind im ganzen HNV-Land einheitlich – egal, ob Sie mit Bus, Bahn oder Stadtbahn unterwegs sind. In zwei einfachen Schritten ermitteln Sie Ihren persönlichen Fahrpreis: Angenommen, Sie möchten von Bretzfeld nach Ellhofen fahren und nutzen dafür eine TageskarteSOLO. Schritt 1: Der Tarifzonenplan ( S. 24) zeigt: Die Fahrt führt durch 4 Zonen. Start- und Zielzone zählen mit. ch Weißlensburg 830

Plattenwald 333

enbac

RSULM

ries42

FELD

werb

1

Gellmersbach

Schwabbach 34 Bretzfeld Wimmental Grantschen 835 Waldbach 836 Ellhofen

Weißenhof 129 Erlenbach Sülzbach 139 224 Willsbach Weins10 Affaltrach 154 berg 134 Lehrensteinsfeld ONN 144 Löwenstein Trappensee 383 170

nn d

H

Amorbach 133 Eberstadt

831 Mich Bitzfeld 973 Pfedelbach 971 WindischOber enbach 972 He Heuberg Scheppach

Wieslensdorf 384

838

Eschenau 54 WÜSTENROT

Espig Neuw hau Geißel

Unterheimbach

Schritt 2: Die Preistabelle ( S. 3) verrät Ihnen, für 4 Zonen kostet die TageskarteSOLO 7,50 Euro. Das ist schon alles! BESONDERHEITEN, AUF DIE SIE NOCH ACHTEN SOLLTEN:

ckarg

bach

Zonen-Grenzen werden bei der Fahrpreisberechnung nicht mitgezählt. Beispiel: Von Affaltrach nach Ellhofen sind es 2 Tarifzonen, von Affaltrach nach Eschenau oder nach Wieslensdorf ist es eine Tarifzone.

In den jeweils gelösten Tarifzonen können Sie sich frei bewegen. Beispiel: Bei Fahrtziel Heilbronn (Zone 10) gilt Ihr Fahrschein für die Innenstadt, für Sontheim, Horkheim, Neckargartach, Frankenbach, Böckingen, Klingenberg und Flein.

N

haus UFFE

46

Für Fahrten innerhalb der Zonen A, B und C gelten Sondertarife. Aber: Wenn Sie diese Zonen durchfahren (oder diese Ziel oder Ausgangspunkt sind), werden ganz normal alle durchfahrenen Tarifzonen berechnet. Beispiel: Von Weinsberg nach Treschklingen sind es 5, von Neuenstadt nach Heilbronn 4 und von Neuenstadt nach Neckarsulm sind es 3 Tarifzonen. Gesamtnetz-Fahrscheine sind auch in den Erweiterungsbereichen gültig. Der direkte verkehrsübliche Fahrweg ist für den Fahrpreis maßgebend.


TARIFZONENPLAN Das HNV-Verbundgebiet ist in Tarifzonen in Form von Waben eingeteilt. Sie bilden die Grundlage für die Fahrpreise in allen Bussen und Bahnen. Um eine bessere Übersichtlichkeit zu erreichen, ist nicht jeder Ort des HNV-Landes im Tarifzonenplan aufgeführt. Im Ortsverzeichnis (S. 19-23) finden Sie jedoch alle Städte und Gemeinden mit zugehöriger Zonennummer. So können Sie leicht ermitteln, in welcher Wabe der gesuchte Ort liegt.

NECKAR Neckargerach 411 415

410

Binau MOSBACH 412

VRN***

Obrigheim 408

Diedesheim 430 Nüste

Neckarzimmern 429

Neckarelz 409

Haßmersheim 405

407

Lohrba

413

42

51

Neckarmühl bach 428

hr rke sve t. ug Ok sfl aiAu M

Gundelsheim Helmstadt Hüffenhardt Höchstberg 431 184 Unterg Heinsheim NeckarbischofsWollenberg Offenau Oberheim 2 351 heim 404 Flins406 151 griesheim bach Siegelsbach 185 Bargen Waibstadt Bad Wimpfen JAGSTF 432 Helmhof Hohenstadt Obergimpern 403 41 Daisbach Gew Unter241 Untereisesheim 426 gimpern 141 Adersbach BAD RAPPENAU Obereisesheim 131 Steinsfurt 150 Bonfeld 341 Ehrstädt Grombach Babstadt Treschklingen 159 402 50 40 31 21 Fürfeld 240 49 Biberach 130 Böllinger Nec Hoffenheim SINSHEIM Höfe Kirchardt Eschelbach

Reihen 400

401

30

Kirchhausen 183

20

Frankenb 119

Berwangen 359 Eichtersheim

Gemmingen

N**

*

Ittlingen

VR

Michelfeld 425

59

Richen 259

Stebbach 158

Zaisenhausen Sulzfeld Waldangelloch Flehingen 424

601

58

57 Stockheim

Schwaigern 148

Kleingartach 358

Haberschlacht Neipperg

Gölshausen BRETTEN Bf.

Frauenzimmern 602 Ochsenburg 187

Güglingen 167 Pfaffenhofen 177

KVV*** Zonen 601 u. 602: Nur Schienenverkehr! Es werden ausschl. Tagesnetzkarten, Abonnements, Semester-Tickets und Kombi-Tickets des HNV anerkannt.

24 26

Zaberfeld 77

Massenbach Leingarten 138 28 38

Niederhofen

EPPINGEN Mühlbach

Bauerbach

Massenbachhausen

Stetten 181

Cleebronn Eibensbach 180 Tripsdrill 166

48

Dürrenzim47 mern 189 Nordh BRACKENHEIM 157 LAU Botenheim 168 Hausen 147 37 Meimsheim Bönnigheim*

Weiler 172 67

Freudental* 66

56 VVS***


419

Großeicholzheim 420

421 Seckach

Bofsheim

Zimmern

Adelsheim Nord

427

728

Sindolsheim Rosenberg

OSTERBURKEN

VRN***

Bronnacker 763

878

Merchingen Ballenberg

729

Assamstadt

Rengershausen 902 877

871

Horrenbach

734

Niederstetten BAD MERGENTHEIM 858

586

584

KreisNeunstetten Dörzbach Bartenstein Billingsbach Verkehr*** Zaisenhausen KRAUTHEIM Hohebach Erlenbach 909 Adelsheim Altkrautheim Hollenbach 907 Ost 422 Oberschefflenz 585 416 908 906 874 Western857 423 Bieringen hausen Mulfingen Ochsental Marlach Blaufelden Sennfeld Oberkessach Herrentierbach 872 Mittelschefflenz Aschhausen WinzenAilringen hofen 914 WendischenKloster Auerbach UnterSimprechtshausen Roigheim 580 876 hof 917 Schöntal schefflenz 182 73 859 578 418 Rossach 924 Leibenstadt 382 Hohe Michel856 71 Hohenrot Jagsthausen Widdern ch Eberstal Straße bach/Heide Korb Dallau Gerabronn Eberbach Langenburg Berlichingen Sulzbach Ruchsen Olnhausen Sindeldorf Stachenhausen Billigheim 272 273 Weldingsfelden 926 Neckarburken 72 875 854 583 Bodenhof/ Crispen- 873 Allfeld 414 Nitzenhausen 855 851 Halberger 852 MÖCKMÜHL 171 hofen 417 934 enbach Hermut853 Ebene Bittelbronn Sindringen FORCHTENBERG Niedernhall Diebach hausen Büttelbronn BelsenReichertshausen 161 Weißbach 938 Criesbach Laßbach berg 945 Siglingen WohlmutWaldzimmern 936 Steinbach Lampoldshausen 373 Züttlingen 820 850 61 52 hausen 942 Ingelfi ngen Neudenau 152 162 Mäusdorf JAGST Stein Zweiflingen 944 Gochsen 363 Neufels 63 OrenOhrnberg AmrichsBergbahn delsall Kochersteinsfeld Taläcker Kemmeten hausen 946 Möglingen Oedheim KÜNZELSAU 819 Herbolzheim Degmarn Tiefensall Kirchensall Langensall NEUENSTADT Brettach Langenbeutingen 834 Morsbach 163 153 812 (KÜN-FH) Vogelsberg 833 813 811 43 53 riesGaisbach SchwöllNeudeck 42 832 Weinsbach 818 514 32 950 bronn BüHö/Unterohrn 33 190 Hagenbach Cappel 961 960 Haag Weilersbach Neuenstein Mangoldsall ÖHRINGEN Dahenfeld Braunsbach Kochendorf FELD 142 Weiß831 Michelbach/Wald Kocherstetten 814 816 Plattenwald 333 lensburg Bitzfeld 973 Pfedelbach Ober-/UnterKupferzell 967 830 971 werbepark 132 Amorbach 133 söllbach 962 WindischOberohrn Schwabbach 34 enbach 972 Eberstadt Westernach WALDENBURG Bf Heuholz Wimmental Bretzfeld 1 Übrigshausen NECKARSULM Heuberg Untersteinbach KreisGellmersbach Grantschen Geislingen Waldenburg Stadt Verkehr*** Neu-Kupfer Untergleichen 835 Weißenhof Ellhofen Waldbach 836 Scheppach 817 838 Espig Heilbronn Erlenbach 129 Sülzbach 139 839 815 513 515 NeuwirtsForsthaus 980 Wieslensdorf 384 Kaufland 224 598 512 Willsbach haus 979 Weins10 222 ckargartach 120 Eschenau Enslingen Bubenorbis Affaltrach 154 berg 134 Lehrensteinsfeld HEILBRONN Geißelhardt Wackershofen Gnadental 54 144 Trappensee 383 Löwenstein Unterheimbach WÜSTENROT 170 Hirrweiler bach Untermünkheim 164 503 504 505 24 44 837 Donnbronn Neulautern 510 Böckingen 128 V‘büchelb. Oberheinriet 169 160 Neuhütten Gelbingen 199 Untergruppenbach SCHWÄBISCH HALL** 135 Vorhof 198 Finsterrot 64 Ammertsweiler Mainhardt Abzw. Neunkirchen Michelfeld Klingenberg Hessental 502 506 508 25 501 127 Abstatt Spiegelberg* 191 55 27 Flein 327 Helfenberg/ Schmidhausen* 178 Ilsfeld Söhlbach 197 KOCHER 80 82 VVS*** Schozach 136 Auenstein 145 Jettenbach* Bernhalden* BEILSTEIN* Nordheim 137 Stocksberg* 192 26 35 45 155 Großerlach* 193 Schiene oder Schiene mit Bus 165 EtzlenswenTarifzone A (Zonen 10 und 20) den* 179 Bus hausen Stadtverkehr Heilbronn Prevorst* Sulzbach/Murr* Stadt(teil), Gemeinde(teil), Haltestelle UFFEN Talheim

B

A

36 46

65

Neckarwestheim

* Zwischen Freudental und Kirchheim, Prevorst und Beilstein/Schmidhausen sowie Sulzbach/Murr und Spiegelberg gilt der VVS-Tarif.

39 Kirchheim* 156 NECKAR

81

** Für den Stadtbus SHA (gehört nicht zum HNV) muss ein Extra-Fahrschein gelöst werden. Fahrkarten mit Ziel Schwäbisch Hall bzw. der Preisstufe „Netz“ werden beim Umstieg auf den Stadtbus anerkannt. *** Bei Fahrten in den Erweiterungsbereich und aus diesem heraus gelten die Tarife des HNV. Bei Fahrten innerhalb einer oder mehrer Tarifzonen des Erweiterungsbereichs gelten die Tarife des dortigen Verkehrsverbundes.

831

Zonen-Grenze

Tarifzone B (Zonen 21 und 33) Stadtverkehr Neckarsulm

Zonen-Nummer

Tarifzone C (City-Tarif)

HNV-Kerngebiet

Erweiterungsbereiche Hinweise am Wabenplan beachten!


Fahrplanauskünfte rund um die Uhr: Euro/Min. deutsches Festnetz, 01805-779966 (0,14 Mobilfunk max. 0,42 Euro/Min.) 24-h-Service für ganz Baden-Württemberg

Wissenswertes rund um Bus, Bahn und Stadtbahn: www.h3nv.de

Heilbronner · Hohenloher · Haller Nahverkehr GmbH (HNV) Olgastraße 2 | 74072 Heilbronn Telefon (0 71 31) 8 88 86-0 | Fax (0 71 31) 8 88 86-99 info@h3nv.de | www.h3nv.de


Millions discover their favorite reads on issuu every month.

Give your content the digital home it deserves. Get it to any device in seconds.