Page 1

extra

r e g i e z n Mein A Mittwoch, 18. April 2018 » 43. Jahrgang Ein Wochenblatt der Oberhessischen Presse

In eInem TeIl unserer heuTIgen AusgAbe

Mittwoch,

Nr. 16 » 34 465 Exemplare Mit Mitteilungen aus den Rathäusern der Region

Für alle erreichbaren Haushalte in Wohratal + Rauschenberg + Neustadt + Stadtallendorf Kirchhain + Amöneburg + Ebsdorfergrund + Homberg (Ohm) + Schwalmstadt

ter

buff-Orches lter mit Ka Bernd sinSgt,tebraucht keinen Therapeuten“ „Wer

Coming of Age „Lady Bird“ jetzt neu im Kino » Seite 4

Spezial Fertig- und Massivhäuser » Seite 9

Dinosaurier und PentagonPapiere im kommunalen Kino Kommunales Kino Stadtallendorf zeigt am 20. April „Die Fünf Freunde und „Die Verlegerin In diesem Monat werden am Freitag, 20. April, im kommunalen Kino in der Stadthalle Stadtallendorf erneut zwei besonders sehenswerte Filme gezeigt. Besonders der Abendfilm „Die Verlegerin“ ist ein absolut Muss für Kinofans. Um 16 Uhr wird für die Kleinen „Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier“ gezeigt. Nach bisher 4,5 Millionen Zuschauern kommt der nächste Fünf Freunde Film nach dem Vorbild von Enid Blyton in die Kinos. Dieser Film der „Fünf Freunde“-Kinderfilmreihe besticht durch einen zielgruppengerechten Kriminalfall und eine angenehm spannende Atmosphäre, so urteilt Antje Wessels von filmstarts.de. Der Eintritt für den Film kostet 5 Euro. Um 16 Uhr zeigt das kommunale Kino Stadtallendorf den Film „Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier“. Um 19.30 Uhr folgt der preisgekrönte Film „Die Verlegerin“. Fotos: Constantin Film/ Universal Pictures

Fünf Freunde George, Julian, Dick, Anne und Timmy, der Hund stehen weitestgehend spannungsarme Abenteuer bevor: Ihre Tante Fanny schleppt sie mit auf eine Hochzeit – Spaß: Fehlanzeige! Doch als das Auto liegen bleibt, sind die fünf Freunde gezwungen, in einer Kleinstadt Halt zu machen, in dessen Naturkundemuseum gerade eine echte Sensation enthüllt wurde: der Knochen einer bis dato unbekannten Dinosaurierart! Der zurückhaltende Marty Bach Jr. behauptet, den Knochen hätte einst sein Vater, ein berühmter Dinosaurierforscher, ausgegraben – und dort, wo er ihn gefunden hat, gäbe es noch viel mehr. Über Koordinaten sollen die fünf Freunde die Aus-

g, Nr. 16

8 | 53. Jahrgan

18. April 201

grabungsstätte erreichen können, doch eines Nachts werden Marty genau diese Zahlen gestohlen. Können die fünf Freunde das Geheimnis um das Tal der Dinosaurier lösen? (Constantin Film)

Die Verlegerin Anschließend wird um 19.30 Uhr das Historiendrama „Die Verlegerin“ von Starregisseur Steven Spielberg gezeigt. Nicht umsonst erhielt dieser Film Oscar-Nominierungen in den Kategorien „Bester Film“ und „Beste Schauspielerin“ für Maryl Streep. Der Film thematisiert die Geschehnisse rund um die Veröffentlichung der Pentagon-Papiere im Jahr 1971. Eine dramatische Geschichte, aufgeladen mit politischem und persönlichem Kräftemessen. Der Eintritt für den Film kostet 6 Euro. Spielberg stürmt mit hoher Geschwindigkeit los, streckt seine Hand aus und fordert den Zuschauer geradezu auf, sich festzuhalten und von der Fahrt mitgerissen zu werden, lobt Todd McCarthy von „The Hollywood Reporter“. Nachdem das kommunale Kino im März den Film „Die dunkelste Stunde“ über das Wirken Winston Churchills gezeigt haben, präsentiert es in diesem Monat erneut ein historisch relevantes Thema. Noch vor „Watergate“ deckte die „Washington Post“ einen anderen Skandal auf: die „Pentagon Papers“. Gleich vier US-Präsidenten äußerten darin ihre Zweifel, ob der Vietnamkrieg überhaupt zu gewinnen sei. Hat die Presse das Recht, solche hochgeheimen Informationen publik zu machen? Genau darum geht es im neuen Film von Steven Spielberg mit

Meryl Streep in der Titelrolle, der 1971 spielt und doch mit mehr als gutem Timing unsere „FakeNews“-Gegenwart spiegelt. Mit seinem Engagement und seiner packenden Erzählung steht er in der Tradition großer Journalistenfilme wie „Network“ und „Die Unbestechlichen“. Katharine Graham war eine der legendären Medienpersönlichkeiten der USA. In seinem neuen Film erzählt Steven Spielberg von jenen Umbruchstagen im Jahr 1971, als sich in der kultivierten, freundlichen Frau an der Spitze der Washington Post die „eiserne Lady des US-Journalismus“ offenbarte. Spielbergs neuer Film ist ein Appell für Meinungs- und Pressefreiheit und vereint erstmals drei Hollywoodlegenden in der Zusammenarbeit: den Regisseur selbst, Meryl Streep in der Titelrolle und Tom Hanks als Chefredakteur Ben Bradlee, lobt Anke Westpahl von epd-Film. (Universal Pictures)

1968 2018

JAHRE

18. Mai Classic am f Pop meets thalle Stadtallendor ad St r de LÄSE in SICHT GEB Band: VOR

2018 ab ge“ !. hl den 18. Mai ten XXL rammauswa Am Freitag, en sich die Pfor f Bei dieser Prog das richtige 20 Uhr, werd Stadtallendor konnte man auf „Der langt verStadthalle lesen“ oder ble nich POP MEETS auch der von Gedanken n“ Fans Rhei Streichensem STRING er vom wieder den Wie schon bei zichten. THE CLASSICden Streisame Jogg denklichen nen. öff nach Lieder s SIC aen mit besonder einmal mehr das CLAS angenen Ausg lHESTRA werd die der vorangegdie Besucher ein ORC part übernehmen. Exze Momenten, orheben von Abends herv be erwartet d inszeniertes cher Musiker, die schon iMotto des Titel „Ein mus lente n steht der atemberauben an einen – allem vora auf einKindesbeinen nungsbogen “, in dem er Programm. Leben lang chen Span erTod seiner kalis mod den e der Klassik und stler aus fühlsame Weis et. artige Kün rk zwischen usforderungen zu rbeit Eltern vera als Ge- Groß zaubern ein Feuerwe Hera ichnet sich ion, tio- nen tehen. und Emo Er selbst beze Genuss erfährt Reg ziehen vers übernehSpielfreude r. ngspart Bühne der e izieren aus nießer-Spieße Gesa groß Mus erinbeim auf die zwei- Den er und Säng E! es die nen er vor allem der rund men die Säng Immer ist thalle. In T GEBLÄS w gibt und Stad und Texten. von VORSICH rina Möligen Sho ihn begleitet Big nen -Ma einhalbstünd Sängern, Gitarre, die zu etwas ika Klar, Inka Auftritte von und Markus und Ann er Auftritte p es sein ble Bop d n nsem jede ht. Bern Thomas d, Streiche nderem mac Band- ler, itteln Ban ganz Beso itt. die ganze me, das Verm d- Orchester, die eren Schm Sie sich auf einen einStelters Char ik präsenti aben Freuen te der Mus heit und die spannenden Pop. Din- brei von Vertraut sic bis zum gen, äußerst ein unteris, dass viele den? mali von der Clas bend, der liche Erkenntn äglich begleiten, Mitwirken lltes - Musik-A sind die tagt Rock Wer mmengeste uns nnte die , mage, esam zusa die beka omisch sind SICHT halt von Klassik-Hits, ausg Zum einen VOR ed ahm einfach sauk Ban ü Big einem Ausn elodien bis und Soul er eher Men chen ihn zu lten Musicalm Rock- und die sich bish vema- wäh GEBLÄSE!, nden red Esser künstler. gliche Groo bei hin zu mitreiße un„Wer Lieder ytau die Foto: Manf ramm part und bietet dem Prog hat und apeu- als viel- Mit Popsongs präsentiert räge zu keinen Ther geht ne res Beit r cht schi wah dorf. ache ten brau e ein sein Stadtallen Liederm hiedlichs weien singt, Konzerten gelungen, der Stadthalle aus tersc n, tist und enden, kurz n offenen Aug - ihren ist es ihm 27. April in nnter Hits er ist ein Man r faszinier t mit sehr vielen wun habe ten“ r gastiert am an dere rwerk beka t nur. Denn abfa- eine Leben auf e ein- leich Bernd Stelte . Und ich w vereint, einen nich mieren. Feue Pop, Funk & Soul , Sicht aufs e Schublad am h die Welt ligen Sho , ern zu resü edians, die sich in kein e, schwarze stes durc stler gemeins Es gibt Com nach dem an- der en lässt. Und sein neue t, immer meine klein de dabei“, derbaren Lied als Album erhält- Rockt. e alle Kün fer ojekt End Schenkelklop ikum feuern. Ka- ordn ramm „Wer Lieder sing ledergebundene Klad er, der in Übrigens auchwird Bernd Stelter ckel ns für dieses Musikpr E! das Finale feiern. n Sie unter: LÄS ten“ Eige eitet nde Publ Stelt fi Prog d s GEB Bern Therapeu lich. Begl em einig Urderen ins ere Info VORSICHT laese.de. die tiefgründ und braucht keinen ut seine Quali- berichtetProgramm „Wer Lieder von zwei Musikern, sein er. Neu- Weit holt sich r geb en, este ichtttist n bare hest Blasorch www.vors ne ADTherapeung betreibe rstreicht erne rei- seinem n Kabuff-Orc -Stellen mit dem tellen: Onli Haus und cht keinen sachenforschu Sammelsurium unte , eben auch als facetten en- zigartige Vorverkaufss tärkung ins singt, brau an allen VVK ein s ist – auth . hof Vers im wahrsten ticket Der VVK hat allem eine nicht selten ln, Lachen und tätenLiedermacher. ie über www verwandelt sich e ten“ vor eine „riesiRegion sow aus Schmunze en. Und es gibt cher gehört zu einer Gildn, tisch. .reservix. Wortes in neben der und www Sinne des Stelter überzeugt eventim.de . Bühnengröße Schweigen ernt Programm ilverliebter ing wie bei5 € begonnen und Das er. ytell deta 28,8 Stelt augt Stor ab d de Bern n aufs santem du kannst der das Lebe en Stoffen verar- amü ise in „Schatz, Rolle festsein ret- spielswe er auf eine stilsicher in Bernd Stelt be, ein Kaba gelingen. t. „Ich glau wird nicht zunageln, – aber beite elm Grimm er Kabarett b und Wilh Klar macht den en wie Jaco Liebe zu der städtisch t in Marburg die haben, wie Stad Im Rahmen entdeckt ferode e.V. l findet eit lädt die GEN - Märchen den 27. Apri welche ForSeniorenarb n Eintritt. ANSTALTUN ung alle Seniorin sie lebten und Am Freitag, . rf mml Zeitraum freie ndo ersa sen „Ge VEREINSVER uptv vorantrieben Stadtalle Vereins Interesterschaft die Jahresha fpunkt Kuckungen sie agstisch des man - Kreismeis ioren und schu e.V.“ 50 Mitt Sen Ü kann , ein 18. „Tref h 8. der erkl nen er die den Vereins te noc 5 tercafé haben bish sam für Nied Mittwoch, Nie- des Selbst heu e.V.“ ab 20.1 der Brüren- & Müt LOK aus. Zugesagt sierte am usen/ mein Wolferode einsam für die Wege einem inSchwange l cksnest der SG Hassenha SG Der Verein „Gem statt. 15 Uhr zu in Marburg szentrum t am 24. Apri Uhr im Vereinsheim April um en. FV Wehrda, weiligen reis, geh biete kurz m Südk im Beratung e.V.“ terca und Grim lein ags, FSG ren- & Müt des überraschen teressanten n und der einen Mitt idiger derk Hachborn Aufführung Das Schwange der Zeit en Sie sich ter r das Lebe e Titelverte 12 bis 14 Uhr span18. April in Niederklein ser Dorfthea m, ins Lass Vortrag übe Sie einen Ohmtal sowi in/Langenstein. von Pfarrheim Simtshäu fé findet am genießen ütim BeraBrüder Grim sive“ tisch im Niederkle 11.30 Uhr ttag in gem tszen- und Wirken der hslung inclu er qualivon 10 bis Teich- SG theater / „Verwec Gemeinschaf ein. nenden Nachmi lliger Atmoersten Sieg an. der LOK, ndestreff shäuser Dorf UG des rf Die beiden gese Hessenmeisr- und Freu Das Simt tungszentrum Stadtallendo ein- licher und mmenarbeit Mitgliede sich für die 1 statt. e trums in in in der Zusa tund t n- fizieren Juwird echs führ wiesenstraße r bi Freu Jaco AWO-Spr einsberge und ndestreff n, sphäre. rFrau Dr. der Schw r- und Freu t e terschaft. us se berichte mit Mitgliede wes liede erha tund Wei Süd Mitg Bürg von echs ller l Der im -Spr drucksvo Regionalliga t am 25. Apri feuerwehr tallendorf reff / AWO

Grimm Die Brüder rger Studenten zwei Marbu

Internetcafé für Senioren

ödie finde dest Freunund gend acht Stad die Kom im der AWO lieder- und Clubraum TSV Eintr einsberg Der Mitg auf. l um 14 Uhr 17 Uhr im t am 18. von Schw inclusive“ AWO finde lt am 21. Apri gegen TSG 14 bis 28. -Sprechstunde , Am „Verwechslung destreff der n im Clu- spie findet am die AWO enwaldstadio im Büro 14 bis 17 Uhr Aufführung erch- Herr 16.30 Uhr April von II. f statt. Die Uhr im Bürg - 14.30 bis die AWO-Spre 0 1899 Hoffenheim l um 20 Schweins Stadtallendor Apri . Die am braum und 16.3 30, fad statt ang bis Lohp 14.30 r-Rundg einsberg genes uhaus Schw stunde von fad 30, Moo Moor beginn Auto der Jugendfe , Am Lohp eins- Kurs berger LOK ei Jugendlichen ppe Schw Uhr im Büro sich hierb Training der U-Ortsgru & Therastatt. f mern NAB 7.30 tung ndor küm Die ab Bera l hr Stadtalle änkeVerein für am 22. Apri m Kurs erwe n- und Getr sabend berg führt ng am Der lädt zu eine r0 um den Esse Information es Moor-Rundga pie LOK e.V. können unte s Training a Autogen Uhr einen auf. Tickets Autogene r durch, zu an a verk zum Them Moo oder r 0 Them llt . zum LOK einsberge 80 vorbeste 17.30 bis 18.3 eladen wird wer64 23 / 37 Training der April von & The- Schw eing uft 1, 19. tung geka lich am raße se Bera herz für dkas wiesenst U-Haus der Aben Der Verein einem dem in die Teich ist am NAB ein. e.V. lädt zu ütte). Uhr Treffpunkt tallendorf, den. rapie LOK a Autoen der Grillh 35260 Stad ausen zum Them und FreunMoor (neb ngsh räch am Willi liede espr werb chen Mitg Infog ttbe tunde April von Malerstüb lädt am 27. hbombenwe ing am 19. AWO-Sprechs re Katharina destreff / genes Train Teich- Arsc Freunad Alldoma Die KFD St. nach Wil0 Uhr in die lieder- und im Hallenb n der rstübchen 2. Der Mitg 17.30 bis 18.3 findet am ndfeuerwehre April ins Male 1 ein. anschließend Die Juge reff der AWO veranstalten wiesenstraße hausen ein, Uhr im CluStub. dest tallendorf lings e 17 der r Stad bis t Gürr eiten 14 eate Stad in der chMai von Kinderth ein r hessenw Kaffeetrinken ausen ist die AWO-Spre 0 ie Niederkl Rahmen eine von ngsh l amil und im Willi Apri m ingf t brau Kolp l finde hrt nach 0 bis 16.3 che am 22. und Juund 22. Apri hbom- Abfa Aktionswo vom Pfarrde von 14.3 Arsc 30, ein n Uhr stun Am 20., 21. in 5 fad eine 13.1 Uhr in Niederkle , Am Lohp e 28. nbad um 12 bis 15 , Hofstrass Uhr im Büro im Pfarrheim erb im Halle gendheim f statt. r statt. mmlung ben Wettbew ndlichen im Stadtallendor Kindertheate ft eshauptversa nest Wol. Alle Juge aus Jahr smeisterscha Alldomare Kuckucks 17 Jahren Ü 50 - Krei Treffpunkt von 10 bis ein dieAlter für erkl in Nied erhalten erklein Weiß Nied Stadtgebiet Der SV Rot14 Uhr dem 21. April ab richtet am

Stadtallendorf. Am Mittwoch, 18. April, findet von 10 bis 12 Uhr das Internetcafé für Senioren im Jugendzentrum, Röntgenweg 1, statt. Weitere Informationen über die Kursangebote gibt es bei Daniel Witt unter der Telefonnummer 0 64 28 / 44 75 88.

Borngasse 10–12 · Kirchhain

Telefon (0 64 22) 9 30 30

Hackfleisch gewürzt (1 kg 4,80)    500 g

Kammsteaks

Kunstverein wählt Vorstand Gemünden. Der Vorstand des Kunst- und Kulturvereins Gleis3 lädt alle Mitglieder und die örtliche Presse herzlich zur Jahreshauptversammlung am 23. Mai ab 18 Uhr in den Alten Bahnhof in Gemünden ein. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Neuwahlen. Wer Anträge zur Tagesordnung stellen möchte, kann diese per E-Mail an gleis-3@gmx.de oder per Brief an Gleis3 Kunst & Kultur – Bühne e.V., Alter Bahnhof 1, 35285 Gemünden bis spätestens 15.Mai stellen.

eingelegt            1 kg

2,40 6,99

Unser Familienpaket

1 Rote Wurst 300 g, 1 Fleischwurst 400 g, 1 Jagdwurst 400 g, 10 Rostbratwürste à 100 g, 1 kg 4,40 € zusammen nur

10,00

Rote Wurst

            300 g im Ring

5 Dosen Mett 

3,00 8,88

Hessischer Hof Borngasse 10, Kirchhain Tel. (0 64 22) 9 30 30

MuttertagsBrunch am 13.5. Um Tischreservierung wird gebeten

JUBILÄUM

WIR IE FE RN MIT

EHRLICHEN

12,5%

JUBILÄUMS-RA

BATT

ALLES! AUF BIS 28. APRIL 2018

DER MÖBELKREIS WALDECK IN WIRD KORBACH-MEINERINGHAUSEN DIESES JAHR 50!

ALLE MÖBELKREINS MIT! FILIALEN FEIER

Möbelkreis Waldeck GmbH & Co. Ausstattungshaus KG - Ruhrstr. 8 - 35066 Frankenberg - Tel.: 06451 71852-72 - www.moebelkreis.de

Neue farbenfrohe Wohn- und Deko-Ideen

Goldankauf in Marburg

„Sofort Bargeld für Zahngold, Schmuck, Ringe, Münzen, Silber, Uhren“

Schöne Küchen – Küchenkauf ist lassen Sie sich Vertrauenssache! inspirieren!

Gutenbergstraße 7 · Marburg Tel. 0 64 21 / 92 49 00

Sport tut Deutschland gut. 34613 Schwalmstadt .· Rudolphsaue 2Tel.: 0 66 91 - 91 90 40 . 0Tel.: 34613 Schwalmstadt · Rudolphsaue Rudolphsaue 2Tel.: 66 91 91 90 9040 40 2primus-natura@t-online.de 0- 91 669091 34613 Schwalmstadt · Rudolphsaue 2Tel.: 66 910 40 -- 91 Internet: www.primus-natura.de · E-Mail: Internet: www.primus-natura.de·· E-Mail: E-Mail: primus-natura@t-online.de Internet: www.primus-natura.de primus-natura@t-online.de Öffnungszeiten: 10.00-19.00 Uhr 9.309.30 – 15.00–Uhr Öffnungszeiten: Mo-Fr Mo-Fr 10.00-19.00 UhrSaSa 15.00 Uhr Öffnungszeiten: Mo-Fr 10.00-19.00 Uhr Sa 9.30 – 15.00 Uhr

Seit 30 Jahren

Ankauf von Gold- u. Silbermünzen Schmuck, Bruchgold, Zahngold. Bestecke (auch versilbert)

Für Gesundheit !

www.dsb.de

Salvatore Scozzari

Bahnhofstraße 4 35260 Stadtallendorf

Tel. 0174/3107892 Tel. 06428/449632


er

2

LokaLes

Kleidersammlung Stadtallendorf Stadtallendorf. Am Samstag, 21. April, findet die Kleidersammlung der Kolpingfamilie Stadtallendorf statt. Gesammelt werden Bekleidung, Unterwäsche, Bett- und Haushaltswäsche, Wolldecken und Strickwaren, Federbetten, Vorhänge und Stoffe sowie Schuhe. Schuhe sind paarweise zu bündeln. Die Altkleider-Plastiktüten liegen zur Mitnahme in den katholischen Kirchen in Stadtallendorf aus. Ab 8.30 Uhr werden am Samstag die Straßen in der Kernstadt, ausgenommen das DAG-Gebiet, abgefahren und die Altkleidersäcke von Mitgliedern der Kolpingfamilie eingesammelt. Die Bewohner des DAG-Gebietes kön-

nen ihre verpackten Altkleidersäcke in eigener Regie bis 11 Uhr zu der Sammelstelle auf dem Festplatz in der Altstadt im Kirchhainer Weg bringen und dort zum Verladen bereitstellen. In den übrigen Stadtallendorfer Kernstadtgebieten sowie im Ortsteil Erksdorf werden die Anwohner gebeten, die Altkleidersäcke am Samstag bis 8 Uhr gut erreichbar auf den Gehwegen am Straßenrand zu platzieren, damit eine reibungslose Einsammlung gewährleistet werden kann. Alle Straßen werden nur einmal abgefahren. Der Erlös der diesjährigen Sammel-Aktion kommt wieder einem sozialen Zweck in der „Dritten Welt“ zugute.

Me n Samstag

Mittwoch, 18. april 2018

Düfte von Laub und Nadeln, von Kräutern und Gräsern 35. Internationale Hatzbachtalwanderung: Hatzbacher Köhlertour an Christi Himmelfahrt Die Hatzbachtalwanderung am Donnerstag, 10. Mai (Christi Himmelfahrt), führt über die Hatzbacher Köhlertour. An diesem Tag ist die Wanderstrecke ausgeschildert. Die perfekte Wegmarkierung ermöglicht dann ein Wandern ohne Suchen. von Eike Erdel Die Wanderstrecken führen überwiegend durch Wald, denn nirgends kann man die Natur besser erleben als im Wald. Die Düfte von Laub und Nadeln, von Kräutern und Gräsern, die Rufe der Tiere, die frische Luft – Wanderer lieben und schätzen den Wald. Aber viele Berg-, Flur- und Forstortsnamen um Hatzbach wie Köhlersberg, Kohlberg, Kohlkopf, Kohlkaute, Kohlplatte und Kohlgeheege weisen darauf hin, dass es dort nicht immer so idyllisch war wie heute. Die Ortsnamen zeugen davon, dass hier im Mittelalter die Meiler der Köhler rauchten, die

Das frühere Mooshäuschen am Wanderweg war einer Köhlerhütte nachempfunden. Privatfoto dort Holzkohle produzierten. Die Wanderstrecke führt auf den Spuren mittelalterlicher Holzkohlegewinnung, zum früheren Standort einer mittelalterlichen Waldschmiede und an die Stel-

len früherer Eisenerzverhüttung. Hinweistafeln geben am Wandertag Auskunft über die Stätten und Techniken der mittelalterlichen Köhlerei und der mittelalterlichen Eisengewinnung und

-verarbeitung bei Hatzbach. Die Hatzbachtalwanderung ist ein Wandertag für die biologische Vielfalt im Rahmen einer Aktion des Bundesamtes für Naturschutz und eine Veranstaltung der Initiative „TreffpunktWald“. Im Vordergrund steht das Naturerlebnis. Das noch frische Grün in den Wäldern, blühende Bäume, Wiesen und Rapsfelder machen die Hatzbachtalwanderung besonders reizvoll. Die Hatzbachtalwanderung ist damit nicht nur ein Naturerlebnis, sondern gibt dem interessierten Wanderer Einblicke in die historische Köhlerei. Es können Wanderstrecken von 6, 12 und 20 Kilometer Länge gewandert werden. Start ist am 10. Mai von 7 bis 13 Uhr im Bürgerhaus Hatzbach. Die Wanderstrecken können im Internet auf der Seite http:// wanderfreundehatzbachtal.de oder http://outdooractive.com mit Streckenbeschreibungen und Bildern heruntergeladen werden.

Bürgerhilfe ,,Miteinander – Füreinander“ sucht ehrenamtliche Helfer

In der nächsten Ausgabe: Start in die neue Saison: Das Polizeioldtimer-Museum Marburg öffnet am Sonntag zum ersten Mal in diesem Jahr.

Flasche

nöffner

Stadtallendorf. Die Bürgerhilfe ,,Miteinander – Füreinander“ ist ein Zusammenschluss von ehrenamtlich engagierten Bürgern, die in ihrer Freizeit Menschen, die fremde Hilfe benötigen, mit kleinen Hilfestellungen unterstützen, ihren Alltag zu meistern, und es ihnen so ermöglichen, weiterhin in ihrer gewohnten Umgebung leben zu können. Der Erfolg der Bürgerhilfe hängt ent-

scheidend davon ab, dass viele Bürger bereit sind, sich ehrenamtlich zu engagieren und nur so die Idee von Nachbarschaftshilfe und mehr Miteinander und Gemeinschaft erfolgreich in Stadtallendorf umzusetzen ist. Die Ehrenamtliche Bürgerhilfe trägt im hohen Maße zum Gemeinschaftsgefühl in Stadtallendorf, Schweinsberg, Niederklein, Erksdorf, Hatzbach und Wolfe-

rode bei. Dafür werden Menschen gesucht, die sich gerne engagieren und in der Bürgerhilfe mitarbeiten möchten. Die Helfer bestimmen selbst, wann und in welchem Umfang sie ihre Zeit zur Verfügung stellen. Sie entscheiden, wieviel und welche Art der Hilfe sie anbieten möchten. Interessierte erreichen die Bürgerhilfe persönlich und

BEER B OX – Die Evolution beim W der Get erkstoff ränkekis Holz un aus wir te beginn d Metal tschaftl t l und en ichen G det vore · Getränk wirtsch ründen, aftlich is rst, ekiste, be i Kunst Feuerkor t relativ · integr nach de st b, Grill off. Doc ierter Fl – was w m Dasei und Hoc h aschenöf · Corten enn es ker in ei n als G fner -S die Kiste ei tahl, es nem n Leben etränkeb entwicke im Ansch un ikate Ros ehälter lt luss an si ch erkorb gi tp eine lebe bt, wen atina ihre Ers · optiona upcycelt n ndige, tnutzung les Zube . BEER Stadtallendorf. Auch in diesem Jahr möchte dem Cor hö zu · stapel BOX, ein r: Grillr m Feuten-Sta bar mit ost, Sitz Feuerkor weitere hl in sein -/Serv handes verblüff b aus so die Stadt ierbrett Stadtallendorf Senioren ermögr BEER er einfac übliche end viel B liOX hsten Fo r Getränk oder seitig: nach M rm, jedo ekiste lichen, Die groß an einer Tagesfahrt mit dem Bus obilität ch 40x30 cm en Griff – also ab , 7 kg | br e schrei leben is zum See utto 40 einem Art-Nr in t zugleich er en x3 ck 0x zum Hessentag in Korbach teilzunehmen. 07 Ho 31 cm . Das Kar 01 |dEAN ill01un Anzündh Gr b, 42 or to 60447330 ninnen uerk ilfe. 504 | HS ek-iste, Fe Dank Zu Code Die Fahrt findet am Dienstag, 29. Mai, statt. · Getränk 73218900 enöffner behör w endige, ter Flasch irdek h eine leb beginnt diis und die ete · integrier Kis twickelt sic nk en te trä S es Ge zu Abfahrt ist um 9.30 Uhr am Busbahnhof in l, ta r n de pelbarkeit t vorersm t, Grill od · Corten-Stah io ut ol Ev tt er deacht er Hocke stpatina korbs bz all und enm ervierbre BOX – Die zum w. Grill BEERund Met ikate rRo st, Sitz-/S Getränkekiste, Feuerkorb, Grill Hocker indeinem Stadtallendorf. In Korbach gibt es Gelegens, ns ff. Docherhöhen deun Ho Trlz hör: Grillro wie tstoau anun sport gln, bei Ku s Fena Werkstoff ch zunm u-les Zube rer BEER BOX oder · optio de eicherm ün be Gr ite Ve Le n we rs n he heit, die Attraktionen und Veranstaltungen it integrierter Flaschenöffner beim aß no tauesta en eiSinn. ar m lb haftlic ch ein id s wenn es e n pe sc ist rt un ek · wi nk d s ealer W Das au nns die K tiv – wa her Geträ , we erälbe t rrela gibt iste ha r äg ndesüblic h isde tr te ic des Hessentages zu erkunden. S ftl aus Corten-Stahl ac da eh er ha he eb zu sc ist lie nk wirt u-gt in de als Geträund der tz m Fe min g zu se acht un r Natur 00 tegr 30x31 cm einfac stnu in29,99 ierte€ Aufpreis) Die Rückfahrt ist für 18 Uhr ab Korbach brutto 40x Code 732189 ch dem Da optionales Zubehör: Grillrost,naSitz-/Servierbrett hreFrEr ih(jeweils Klicm, 7 kg | an ro 0504 | HS s so 30 eu nk 733 s us 40x de 044 au hl or b sc ! kenöffne 070101 | EAN 426 e im An Cheers, BOX, ein Feuerkor Art-Nrr die Kistoder angesetzt. Die Teilnahme an der Fahrt kostet ch do ER stapelbar mit weiterer BEER BOX handelsüblicher Getränkekiste w je , ir BE wünsc hsten Form cycelt. n wunde erkorb up Bier un er einfache eien Feinue hrön 13 Euro pro Person. Die Teilnehmeranzahl scch tahl indse r mit Dei iffe rs -S Gr en e rt en A Co oß be nen Bes nde be dem Die gr teon i n.innenvielseitig: Kart ist begrenzt, Anmeldungen werden der Reis nd Da ffe e. lü verb ab zum Se ilität – also henfolge nach berücksichtigt. Anmeldung nach Mob hilfe. nd zü An gleich er Hocker leben ist zu bei Elke Köhler unter der Telefonnummer od ill Gr Kiste zum s Feur wird die höhen de 0 64 28 / 707 - 263. EEhö Dank ZuBbe R BOXrkGeit macht zum er d un n elba RILLROS zum Verstaue T – Dur ch stap und dieroSt au kann au e zu wi da ch de Kiste f BEER w. Grills, B X .auDass die n Edelstaur erkorbGsriffbz en ist er ch grin der Nathl Grillaßen SiOnn mnf gleicherei gt illt werde ach aufzr ist liege · Grillros ge Transport ul trä eg be t mit inte en bzwkorkenöffnn.erDank er grierten · poliert idealer W ierte Kron . abzunehmen. Griffen er Edel noch ein gr te in r stahl d de · Ø 5mm un e Stadtallendorf. Die KinderKirche Niederch Stäbe der Sa ! eude Fr i h be ac nf de Aben klein veranstaltet am 26. Mai von 12.30 bis macht ei ne 40 hö x2 sc 7 cm | br utto 40x2 en wunder Art-Nr 7x4,5 cm r wünsch 070301 15 Uhr einen Secondhandbasar. Verkauft | EAN 42 Besten. Cheers, wi en 60 in 44 De 7330511 uer mit | HS Co de 7321 werden gut erhaltene Kinderbekleidung, Bier und Fe 89

telefonisch mittwochs von 15 bis 17 Uhr im Bürgerhilfebüro im Untergeschoss des Gemeinschaftszentrums, Telefon 0 64 28 / 4 48 88 66, E-Mail: buergerhilfe@stadtallendorf. de. Ansprechpartnerinist Frau Martina Botthof. Außerhalb der Sprechzeiten können Interessierte auch gerne eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen. Die Bürgerhilfe ruft zurück.

INFo

Fahrt zum Hessentag nach Korbach

Die BEER BOX – – – – –

Sonnta g 06.05 Schaut ag

Secondhandbasar in Niederklein

00

BEER B OX AUF LAGEBR brett lä ETT – D sst sich urch der Feue stahl Grill Handgri s el Aufl rkorb B rch dendaEd age- nk ff in eine EER BO OST – Du . Da anILge en LR X rd Beistellt BOX GR m we ne t it hme Sitch gegrill einem isch oder BEER en. BOX auzgeleg he zunehm BEmER f lu enhocker en bzen it, einen auB w. ab rost kann verwande aufzuleg h ac nf ei ln er . Griffen ist

x30 cm | brutto 40x30x4 Art-Nr cm 070201 | EAN 42 604473

30580 |

HS Code

44219100

Sichern Sie sich BEER BOX Ihr exklusives ABOplus-Angebot 115,– flageh das Au TT – Durc m FLAGEBRE X mit eine AU BO X ER BO orb BE BEER n der Feuerk nheit, eine ch ge si le t ss ge tz lä e Si brett angenehm ln. ne de ei an in rw iff ve er Handgr umenhock ch oder Bl Beistelltis

Terminänderungen wegen des Maifeiertages Erscheinungstermin:

Anzeigenschluss:

Mittwoch, 2. Mai 2018

Mittwoch, 25. April 2018, 14.00 Uhr

www.op-marburg.de

So geht‘s: Coupon ausschneiden und zusammen mit der ABOplus-Karte beim Händler vorlegen. Name:

Öffnungszeiten:

E-Mail:

Neue Kasseler Straße 1 – 3 35039 Marburg Tel. 0 64 21 / 62 00 31 8

Mo – Fr Samstag

Tel.:

www.gueterbahnhof12.de

10.00 – 19.00 Uhr 10.00 – 16.00 Uhr

Jeden ersten Sonntag im Monat ist Schautag von 13.00 – 18.00 Uhr.

Stadtallendorf. Endlich zur Ruhe kommen! Das autogene Training ist ein leicht erlernbares und bewährtes Entspannungverfahren. In acht Terminen lernen Interessierte, die Technik des autogenen Trainings einzuüben und zuverlässig im Alltag anzuwenden. So wird schließlich das Erleben von tiefer und nachhaltiger Entspannung möglich. Am Donnerstag, 19. April, findet um 17.30 Uhr ein kostenloser Infoabend in der Teichwiesenstraße 1 in Stadtallendorf statt. Kursstart ist am Donnerstag, 26. April. Die Kursgebühr beträgt 120 Euro, eine Bezuschussung durch die Krankenkasse ist in der Regel mit 80 Prozent möglich. Rückfragen und Anmeldung unter Telefonnummer 0 64 28 / 10 35 oder per E-Mail an beratung@lok-stadtallendorf.de

00 30x4 cm Code 442191 | brutto 40x 0580 | HS 40x30 cm 426044733 201 | EAN Art-Nr 070

inkl. Getränke:

75,–

Güterbahnhof12 GmbH

Infoabend zu autogenem Training

istelltisch er oder Be zum Hock elt BEER BOX lack versieg ar Kl it · macht die m z, rden, Massivhol · Bambusrwendet we ve tt be Servier g · kann als e rückseiti de Saftrill umlaufen

OP-Abonnenten als Abonnent oder Abonnentin der Oberhessischen Presse genießen Sie jeden Dienstag Ihr ABOplus der sparen 40,– Woche – das Angebot mit Mehrwert! Aktionszeitraum vom 24.04 bis 05.05.2018. Solange der Vorrat reicht.

-zubehör und Spielzeug im Pfarrheim Niederklein. Den Verkauf übernimmt die KinderKirche und teilt den Erlös mit den Besitzern: 80 Prozent für die Besitzer, 20 Prozent kommen der Kindertafel Stadtallendorf sowie „Help

en ierten Griff mit integr · Grillrost r Edelstahl · polierte m Stäbe · mac·htØ 5m die BEE R BOX zu 4,5 cm · Bambu 27x 73218900 s-Mas|si brutto 40x m Hoc051 | HS Code vholz,N 426044733ker1 od 40x27 cm er Beist · kann al elltisch s-N 070301 | EA mit Klarlack Se r rv ierbett versiege umlaufArt ve rwende lt ende Sa t werde ftrille rü n, ckseitig 40

for MiRO“ zugute. Die Bekleidung wird im großen Saal nach Größen sortiert angeboten. Das Spielzeug, Kinderzubehör und Großteile wie beispielsweise Kinderwagen befinden sich in einem extra Raum. Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen gesorgt. Anbieternummern und weitere Infos werden am 14. Mai in der Zeit von 9 bis 11 Uhr unter Telefon 0 64 28 / 71 66 vergeben.

30 31

Wohnort: Mit Angabe dieser Daten wird sichergestellt, dass nur Abonnenten in den Genuss des Preisvorteils kommen.

30 31


3

lokales

Mittwoch, 18. april 2018

Stadtwerke und Partner übergeben Preise an Kinder

Gutes Sehen und gutes Hören Stadtallendorf. Der Seniorentreffpunkt Stadtallendorf A lädt alle Seniorinnen, Senioren und Interessierten am Mittwoch, 25. April, von 14.30 bis 16.30 Uhr zu einem interessanten und informativen Vortrag zum Thema „Gut sehen tu ich schlecht, aber schlecht hören tu ich gut“ ins Bürgerhaus nach Wolferode ein. Gutes Sehen und gutes Hören sind elementare Bestandteile des täglichen Lebens und in jedem Lebensabschnitt wichtig. Es besteht jedoch kein Grund zur Panik, sollten Seh- und Hörkraft schwinden. Ein PowerPoint Vortrag von Herrn Christian Großmann, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

16 junge Gewinner freuten sich über Wiedersehen mit dem Stadtwerke-Osterhasen Tingo Mehr als 700 Kinder und sogar Erwachsene hatten dieses Jahr beim Osterexpress-Malwettbewerb der Stadtwerke Marburg mitgemacht. Am Freitag wurden die Gewinner gekürt. von Eva Seyer „Was macht Osterhase Tingo, wenn Ostern vorbei ist?“, fragten die Stadtwerke Marburg und forderten Kinder im Landkreis auf, eine Antwort auf diese Frage zu malen – die Flut an Antworten war überwältigend. „So viele Einsendungen hatten wir noch nie, da ist uns die Auswahl wirklich schwer gefallen“, berichtete Monika Mross von den Stadtwerken bei der Preisverleihung. Zur großen Überraschung der Juroren hatten sich auch Erwachsene an dem Wettbewerb beteiligt und großartige Bilder eingereicht. Für sie kreierten die Stadtwerke deshalb schnell eine eigene Kategorie und lobten drei Sonderpreise aus. Bei den Kindern gewann Silas Ritter den ersten Platz. Er hatte Tingo im Weltall gemalt und erhielt einen Marburg-Gutschein im Wert von 200 Euro, den seine Tante für ihn entgegennahm. Paula Bender und Luisa Wysocki auf den Plätzen 2 und 3 gewannen ebenfalls MarburgGutscheine. Anisa Domi auf Platz 4 erhielt eine Familien-Kinokarte

UHREN SCHMUCK UHREN UHRENSCHMUCK SCHMUCK HÖRGERÄTE OPTIKOPTIK OPTIK HÖRGERÄTE HÖRGERÄTE

... marry me!

Kfz-Meisterbetrieb – Service vom Profi

Inspektionen aller Fahrzeuge (m. Mobilitätsgar.), TÜV/AU täglich. An-/Verkauf, Unfallreparatur, Reifenhandel – Reifenwechsel mit Einlagerung, 3D-Achsvermessung, Klimaservice, Getriebe-/Motorreparatur, Leihwagen-Hol-/Bringservice, Partikelfilternachrüstung, Bosch Diagnose-Technik.

Autohaus Elmshäuser

Die Gewinner und Tingo stellten sich nach der Preisverleihung gemeinsam mit dem Stadtwerke-Team und den Gewinnspiel-Partnern zum Foto auf: Ileri Meier, Geschäftsführerin HITZEROTH Druck + Medien (von links), Marion Closmann, Geschäftsführerin Cineplex, Monika Mross, Marie Bertholdt (rechte Seite) und Kristina Schmitke von den Stadtwerken. Foto: Felix Busjaeger für das Cineplex. Inka Grunewald, Daria Smolarczyk, Xenia Geringer und Amelie Schmidt auf den Plätzen 5 bis 8 dürfen sich über OP-Shop-Gutscheine freuen. Für die Gewinner auf den Plätzen 9 bis 20 gab es Badehandtücher und Gutscheine für das Aquamar. Für Platz 21 bis

30 gibt es Kinogutscheine vom Cineplex Marburg. Mross bedankte sich nach der Preisverleihung bei den Kindern für die vielen tollen Einsendungen und bei den Partnern der Osterexpress-Aktion für die gute Zusammenarbeit. Die Stadtwerke laden seit vier Jahren in

MeisterMeisterhaft haft

MM ARKT 5 ·535274 KIRCHHAIN MARKT 5ARKT · 35274 ·K 35274 IRCHHAIN KIRCHHAIN 0 64 22/9 3030 TEL. T0EL. 64 TEL. 22/9 0 64 4022/9 304040 Flohmärkte in Mittelhessen

auto auto reparatur reparatur

www.haas-veranstaltungen.de

Zum Wollenberg 7a • 35094 Lahntal-Caldern ☎ 0 64 20/4 24 • www.autohaus-elmshäuser.de

Fa. Alexander Haas, Tel. 0 64 04/40 39 707

Sa., 21.4., MR, MESSEPLATZ

Kooperation mit der Oberhessischen Presse und dem Cineplex Marburg zum Osterexpress ein. Für Konzeption und Design zeichnet mr//media verantwortlich. 2019 wird der Osterexpress zum fünften Mal durch den Landkreis rollen – und wieder zu einem Wettbewerb aufrufen.

Jetzt anmelden für Altenhilfe-Workshop Stadtallendorf. Zunehmende Alterung ist die wichtigste Herausforderung des demografischen Wandels – auch für Stadtallendorf. Aus den Ergebnissen der Seniorenbefragung kennt die Gemeinde ihre seniorenpolitischen Herausforderungen, aber auch weitere Fragen: · Wie wollen wir zukünftig leben? · Wie werden wir mit weniger Kindern und mehr Älteren leben? · Wie nutzen wir Potenziale? · Wo müssen Prioritäten in unserer kommunalen Entwicklung gesetzt werden?

Antworten auf diese Fragen will die Gemeinde in einer WorkshopReihe finden. Die Einbindung möglichst vieler Akteure und Entscheidungsträger ist eine entscheidende Voraussetzung für den erfolgreichen Verlauf, weshalb die Gemeinde um die Mithilfe ihrer Bürgerinnen und Bürger bittet. Neben der fachlichen und methodischen externen Begleitung wird vor allem das bürgerliche Engagement von ausschlaggebender Bedeutung sein. Daher lädt die Stadt Stadtallendorf alle Interessierten zum ersten

Workshop in der Kernstadt ein, der am Samstag, 28. April, von 10 bis 16 Uhr im Saal des Jugendzentrums, Röntgenweg 1, in Stadtallendorf stattfindet. Weitere Workshops folgen am 5. Mai im Bürgerhaus in Hatzbach, am 16. Juni in Schweinsberg und am 7. September im Bürgerhaus Niederklein. Für Rückfragen steht Frau Birgit Thiel, Telefon 0 64 28 / 70 72 62, als verantwortliche Person zur Verfügung. Für die Teilnahme an den Workshops wird um Anmeldung bei Frau Thiel gebeten.

Witwen-Café an jedem letzten Mittwoch

Stadtallendorf Stadthalle Freitag, 18.15.2018 Karten an allen bekannten Vorverkaufsstellen

Klaus Hainmüller Schöne Aussicht 1 · 35279 Mengsberg Tel. 06692/7506 · Fax 06692/4334

ABBRUCH

ERDBAU

CONTAINER

TRANSPORTE

Gebäude Baugruben Container Erdabfuhr inkl. Betonflächen Feld- und von 4 m3 bis 26 m3 Entsorgung Ausbau von alten Waldwegebau Lieferung von Basalt, Erdtanks Hofflächen Mulden Kies, Sand, Stemmarbeiten Zisternen von 3 m3 bis 10 m3 Mutterboden, mit Außenanlagen Kalkschotter Hydraulikmeißel Gräben und Maschinentransporte Bankette bis 25 to

Stadtallendorf. Am Mittwoch, 25. April, findet um 14.30 Uhr im Untergeschoss des Gemeinschaftszentrums in Stadtallendorf, Am Markt 2, wieder das Witwen-und Witwercafé statt. Aufgrund der sehr guten Resonanz der letzten Treffen wird das Witwen- und Witwercafé regelmäßig an jedem letzten Mittwoch im Monat in den Räumen des Seniorentreffs im Gemeinschaftszentrum stattfinden. Trauer ist eine normale Reaktion auf einen Verlust. Manchmal reagiert das Umfeld mit Unverständnis, wenn Menschen ihre Trauer nicht beilegen können oder wenn sie sich aufgrund ihrer Trauer verändern. Das Witwen- und Witwercafé bietet die Möglichkeit, in gemütlicher und lockerer Atmosphäre bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen ins Gespräch zu kommen. Gerade Gespräche mit ebenfalls Betroffenen helfen sehr oft, mit der Trauer besser zu leben und die Trauer zu verarbeiten. Weitere Informationen und Anmeldungen gibt es telefonisch bei Vanessa Dippel unter 0 64 28 / 9 29 89 60, Birgit Thiel unter 0 64 28 / 70 72 62 oder Elke Köhler unter 0 64 28 / 70 72 63

Alte beliebige Kleidungsstücke/Schuhe mitbringen und abgeben. Sparen Sie 10 € auf ein neues Lieblingsteil ab 49,95 €.

Nicht mit anderen Aktionen und Rabatten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist ausgeschlossen. Nicht im Onlineshop einlösbar. Gültig von MI 18. April – SA 5. Mai 2018.

SA 21. April 9 – 14 Uhr,

Im Katharinen-Karree in Gießen! GS_0418_Tauschrausch_138x220.indd 1

! 1 Tasse GR ATIS für Sie

www.modepark.de 10.04.18 11:17


4

kino

Mittwoch, 18. April 2018

Erwachsenwerden

kUrz-kino Ghost Stories

Coming-Of-Age-Film „Lady Bird“ von Greta Gerwig jetzt im Kino

Professor Philip Goodman (Andy Nyman) glaubt nicht an übernatürliche Phänomene. Als der bekannte Skeptiker die Gelegenheit erhält, drei verblüffende paranormale Fälle zu untersuchen, sagt er deshalb zu, sie als Schwindel zu entlarven. Doch stattdessen kommt er Geheimnissen auf die Spur, die jenseits seiner Vorstellungskraft liegen und geradewegs in einen persönlichen Alptraum führen… „Ghost Stories“ ist ein schockierender Horrorfilm des britischen Regie- und Autoren-Duos Andy Nyman und Jeremy Dyson, der auf ihrem gleichnamigen Theaterhit basiert. Seit der Uraufführung 2010 sorgt der unheimliche Geister-Horror weltweit für Furore, jetzt soll auch Kinozuschauern das Fürchten gelehrt werden. Neben Andy Nyman („The Commuter“) selbst ist der unheimliche Geisterhorror mit Martin Freeman („Der Hobbit“), Paul Whitehouse und Alex Lawther („The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben“) prominent besetzt. (Concorde Filmverleih GmbH)

Greta Gerwig hat mit ihrem Einzelregiedebüt und ComingOf-Age- Film „Lady Bird“ ein Meisterwerk über das Erwachsenwerden abgeliefert. Die 17-jährige Christine McPherson (Saoirse Ronan) will lieber „Lady Bird“ genannt werden, denn sie empfindet sich selbst als anders, benimmt sich unangepasst und ist voller schräger Gedanken. Ihr Alltag im kalifornischen Sacramento besteht aus High-School-Routine, Familientrouble und ersten ernüchternden Erfahrungen mit Jungs. Kein Wunder also, dass die 17-Jährige davon träumt, flügge zu werden. Im echten Leben rebelliert sie mit Leidenschaft und Dickköpfigkeit gegen die Enge in ihrem Elternhaus. Doch allzu leicht macht ihre Mutter (Laurie Metcalf ) dem ebenso eigenwilligen wie aufgeweckten Teenager die Abnabelung nicht, und so ziehen alle beide zwischen Trotz, Wut und Resignation immer wieder sämtliche Gefühlsregister. „Lady Bird“ sorgt seit der Weltpremiere beim Telluride Film Festival auf der ganzen Welt für euphorische Publikums- und Kritikerreaktionen und zeigt auf unwiderstehlich charmante und berührend wahrhaftige Weise, was es heißt, erwachsen zu werden. Dabei richtet Greta Gerwig (Regie und Drehbuch) ihren sehr persönlichen und originellen Blick nicht zuletzt auf eine ungewöhnlich intensive MutterTochter-Beziehung, in der jede Menge Potenzial für emotionale Konflikte, aber auch von Herzen kommende Komik steckt. Gerwig ist selbst in Sacramen-

Kontakte

to aufgewachsen und liebt die Stadt. Ihr erster Impuls, diesen Film zu machen, war daher eine Liebeserklärung an einen Ort, der für sie erst wirklich in den Fokus geriet, nachdem sie ihn verlassen hatte. „Denn die Tiefe der eigenen Empfindungen für das Zuhause zu begreifen, ist noch einigermaßen schwierig, wenn man 16 Jahre alt und davon überzeugt ist, dass das echte Leben woanders stattfindet“, erklärt die Regisseurin. Keines der Ereignisse in „Lady Bird“ habe exakt so stattgefunden, aber dem Film wohne ein wahrer Kern inne, was Themen wie Zuhause, Kindheit und Aufbruch angeht. Eine der ersten Szenen, die Gerwig für den Film schrieb, war die College-

Szene, in der jemand „Lady Bird“ fragt, woher sie kommt, und sie dann lügt und „San Francisco“ antwortet. „Dieses Gefühl tiefer Scham, das entsteht, wenn man verleugnet, wer man wirklich ist, war der Moment, von dem aus ich mich sozusagen zu Beginn der Geschichte zurückarbeiten wollte. Ich wollte einen Film kreieren, in dem sich die Zuschauer persönlich verraten und verletztfühlen, wenn sie ihr Zuhause verrät“, erzählt die Regisseurin. (Universal Pictures)

Roman J. Israel, Esq. (Denzel Washington).

(Un)Gerechtigkeit „Roman J. Israel, Esq. – Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit“ zeigt die Schattenseiten des überlasteten Strafgerichtssystems von Los Angeles. Hauptdarsteller Denzel Washington spielt einen motivierten, idealistischen Strafverteidiger, dessen Leben auf den Kopf gestellt wird, als sein Mentor, eine Bürgerrechts-Ikone, stirbt. Als er von einem Unternehmen angestellt wird, das ein ehemaliger Student des legendären Mentors leitet – der ambitionierte Anwalt George Pierce (Colin Farrell) –, schließt Roman Freundschaft mit einer jungen Verfechterin für Gleichberechtigung (Carmen Ejogo). Eine Reihe turbulenter Ereignisse sind die Folge, die den Aktivismus, der Romans bisherige Karriere geprägt hat, auf die Probe stellt. In „Roman J. Israel, Esq. – Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit“ arbeitet Autor und Regisseur Dan Gilroy mit dem zweifachen Oscar-Preisträger Denzel Washington zusammen. Der Film kreiert das Porträt eines vielschichtigen, komplexen Mannes, der sein Leben damit verbracht hat, für die Bürgerrechte Anderer

„Lady Bird“ (Saoirse Ronan, im roten Kleid) möchte ihrem Heimatort Sacramento den Rücken zukehrern. Ihre Mutter (Laurie Metcalf, im blauen Kleid) ist nicht einverstanden. Fotos: Universal Pictures

Foto: Sony Pictures

zu kämpfen – und für diesen Aktivismus einen Preis bezahlt. „Für Roman ist die Welt eine Kriegszone und er hat die Front nie verlassen. Es ist Segen und Last in einem“, sagt Washington. „Aktivismus kann einen enormen emotionalen Tribut fordern, aber auf der anderen Seite steht das Wissen, dass man selbst die Veränderung ist, die man in der Welt sehen will – dass man die Welt zu einem besseren Ort macht. Das ist eines der Schlüsselelemente im Film: die Wichtigkeit, an etwas zu glauben, und die Last, die oft mit diesem Glauben einhergeht.“ Für Gilroy wird diese doppelte Last durch ein Zitat des Bürgerrechtspioniers Bayard Rustin veranschaulicht. „Roman hat Bilder seiner Helden an der Wand und Rustin wird zusammen mit seinem Zitat dargestellt: ,Lasst uns über Ungerechtigkeit erzürnt sein, aber lasst uns dadurch nicht zerstören‘“, bemerkt Gilroy. „Das ist die Frage, der Roman in dem Film gegenübersteht – in welchem Ausmaß ist er durch seinen Kampf gegen die Ungerechtigkeit gerettet oder ausgebeutet worden? Jeder, der gerne mehr machen würde, findet sich in Roman wieder.“ (Sony Pictures)

Ihr Marburger Kinoprogramm

(01805-246375, € 0,14/Min.)

19.4.18 –25.4.18 Donnerstag

Mittwoch

Programm von Donnerstag, 19.04. bis Mittwoch, 25.04.2018

06421-17300

gHosT sToRIEs

Neu

(ab 16 J.)

Do. – Di. 20.30, Do. – Sa. + Di. 23.00

RoMAN j. IsRAEL, Esq. - Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit Do. – Sa., Mo. – Mi. 19.45

(ab 0 J.)

Neu

sTRoNgER (ab 12 J.) Do. – Sa., Mo. + Mi. 20.15, Di. 17.45 Neu 15:17 To PARIs (ab 12 J.) Do. – Mo. 20.15, Di. 20.00, Do. – Sa. 23.10 Neu LADy BIRD (ab 0 J.) Neu englische Fassung: So. 11.45 + 19.45

INsIDIous 4 - THE LAsT KEy - Director‘s Cut Fr., Sa. + Mi. 22.45

A quIET PLACE

(ab 16 J.)

WA

2. Wo.

(ab 16 J.)

Tägl. 20.30, Do. – Sa., Di. + Mi. 23.00 – engl. Fassung: So. 11.45 + 20.15

DER sEx PAKT

TREsPAssINg BERgMANN

Sektmatinee anlässl. des 100. Geburtst. von Ingmar Bergmannn in Kooperation mit dem Deutsch-Schwedischen Freundschaftsverein Marburg, So. 22.04., 11.30

CANALETTo & DIE KuNsT voN vENEDIg Exhibition on Screen

OP-Vorpremiere und Ladies-First-Preview

Mi., 25.04., auf Do., 26.04., 0.01 (deutsche und englische Fassung)

sTEIg. NICHT. Aus! (ab 12 J.) Tägl. 17.00* (*auß. So.), Do. 22.45 2. Wo. PAPA MoLL uND DIE ENTFüHRuNg DEs FLIEgENDEN HuNDEs (ab 0 J.) 2. Wo.

-KINOCENTER 06421/17300

Tägl. 15.15

READy PLAyER oNE

3-D-Fassung (ab 12 J.)

3. Wo.

READy PLAyER oNE

2-D-Fassung (ab 12 J.)

3. Wo.

Tägl. 17.15 + 20.00, Do. – Sa., Di. + Mi. 22.45

gHosTLAND (ab 16 J.) Do. – Sa., Di. + Mi. 23.00 3. Wo. jIM KNoPF uND LuKAs DER LoKoMoTIvFüHRER (ab 0 J.) 4. Wo. Tägl. 14.45 + 17.30, So. 12.30

PETER HAsE (ab 0 J.) Tägl. 15.00, So. 13.00 5. Wo. PACIFIC RIM 2 - uPRIsINg 3-D-Fassung (ab 12 J.) 4. Wo. Tägl. 17.15

MIDNIgHT suN – ALLEs FüR DICH Tägl. 17.45* (*außer Di.)

(ab 0 J.)

5. Wo.

ToMB RAIDER 3-D-Fassung (ab 12 J.) So. 17.00 6. Wo. FüNF FREuNDE uND DAs TAL DER DINosAuRIER (ab 0 J.) 6. Wo. Tägl. 15.15

DIE BIENE MAjA 2 – Die Honigspiele Tägl. 15.00* (*So. 15.15)

(ab 0 J.)

8. Wo.

BLACK PANTHER 3-D-Fassung (ab 12 J.) Mi. 21.00 10. Wo. DIE KLEINE HExE (ab 0 J.) Do. – Sa. + Mo. – Mi.15.15, So. 12.45 11. Wo. HILFE, ICH HAB MEINE ELTERN gEsCHRuMPFT (ab 0 J.) 14. Wo. Do. – So., Di + Mi. 14.45

Mi., 25.04., 20.00

AvENgERs: INFINITy WAR 3-D-Fassung OP-Vorpremiere

2. Wo.

(ab 12 J.)

Tägl. 17.30 + 20.00* (*Di. 19.45), Do. – Sa., Di. + Mi. 22.45

Tägl. 17.15

So., 22.04., 11.30 (außerdem Di., 24.04., 19.45 im Capitol-Center)

EARLy MAN – sTEINZEIT BEREIT OP-Familienvorpremiere So., 22.04., 14.30 FAIRy TAIL MovIE 1 PHoENIx PRIEsTEss Anime Night Di., 24.04., 20.00 (Japanisch mit deutsch. Untertiteln) DoPPEL sNEAK (deutsche und englische Fassung) Di., 24.04., 22.00 MADAME AuRoRA uND DER DuFT voN FRüHLINg

Biegenstraße 8

LADy BIRD (ab 0 J.) Tägl. 17.30 + 20.00, Sa. + So. 15.00

NEU

Engl. Fassung mit deutschen Untertiteln: Fr. + Sa. 22.30 (außerdem engl. Fassung So. 11.45 + 19.45 im Cineplex)

ZEIT FüR uToPIEN (ab 0 J.) Tägl. 17.15* (*außer So.), Mi. 20.15 NEU DAs ETRusKIsCHE LäCHELN (ab 6 J.) Tägl. 17.00, Do. + Mi. 19.30 2. Wo. BLANKA (ab 6 J.) Sa. + So. 15.00 2. Wo. sPIELMACHER (ab 12 J.) Fr. + Sa. 22.45 2. Wo. gRINgo (ab 16 J.) Fr. + Sa. 22.30 3. Wo. DIE sCH’TIs IN PARIs – EINE FAMILIE AuF ABWEgEN (ab 0 J.) 5. Wo. Do.–Di. 20.15

uNsERE ERDE 2 (ab 0 J.) Tägl. 17.30, Sa. + So. 15.00 MARIA MAgDALENA (ab 12 J.) Sa. + So. 14.45 DIE vERLEgERIN (ab 6 J.) Tägl. 19.45* (*außer Di.) sHAPE oF WATER – DAs FLüsTERN DEs WAssERs (ab 16 J.)

6. Wo. 6. Wo. 9. Wo. 9. Wo.

Fr.–Di. 19.30 (englische Fassung mit deutschen Untertiteln: Fr. + Sa. 22.30)

TRENER – CoACH So., 22.04., 17.00 (russische Fassung) CANALETTo & DIE KuNsT voN vENEDIg – Exhibition on Screen

SOLANGE ICH ATME – Basierend auf der Biografie von Robin Cavendish erzählt Andy Serkis’ bewegendes Drama die Geschichte einer außergewöhnlichen Liebe in den 60er-Jahren. Nachdem Robin im Alter von 28 Jahren an Polio erkrankt und vom Hals abwärts gelähmt ist, wird ihm eine Lebenserwartung von maximal einem Jahr gegeben. Doch mithilfe seiner Frau Diana gelingt es ihm, gegen diese Prognose zu kämpfen. Er ist Miterfinder eines speziellen Rollstuhls mit Atemgerät, reist rund um die Welt und setzt sich für Behinderte ein. Mit Andrew Garfield, Claire Foy > bis Mi. 25.4. Täglich deutsche Fsg.17.00 + 19.20!* > Mi. im Atelier (ab 12 J.) + bis Mi. 25.4. Täglich engl. Orig. m. UT um 21.35!* > Mi. im Atelier > Erstaufführung DIE NACHT DER NÄCHTE – Yasemin und Nesrin Şamdereli porträtieren in ihrem humor-

vollen Dokumentarfilm vier Paare, die schon über fünfzig Jahre zusammenleben – in Japan, in den USA, in Indien und im Ruhrgebiet. Alle Paare erklären, was sie zusammenführte. > Sa. 21.4. + So. 22.4. + Mi. 25.4. um 15.00! (ab 6 J.) > 3. und letzte Woche

Filmreihe 1* zur Marburger Kamerapreisträgerin HÉLÈNE LOUVART (*mit Einführung) zum Ticket-Sonderpreis von 5,50€ und 4,50€ ermäß.. > nur Mi. 25.4. >20.00Uhr! > WHEN I SAW YOU (Jordanien 2012, arabisches Orig. UT) Annemarie Jacir’s berührendes Drama über den elfjährigen Tarek, der nach dem Sechs-TageKrieg 1967 mit seiner Mutter in einem Flüchtlingscamp in Jordanien strandet. Er will sich mit der Enge und Monotonie seines neuen Alltags nicht abfinden und beschließt auszubrechen, um im nahen Palästina nach seinem Vater zu suchen.

3 TAGE IN QUIBERON – Emily Atef’s überragendes und für den Deutschen Filmpreis nominiertes Biopic über den legendären Filmstar Romy Schneider, die 1981 im französischen Quiberon dem „stern“-Reporter Michael Jürgs ihr letztes großes Interview gibt, das einen beispiellosen Einblick in die Seele der Schauspielerin gewährt. Die großartige Marie Bäumer zeigt Romy Schneider nicht als Mythos, sondern als Mensch. Mit Charly Hübner, Robert Gwisdek > bis Di. 24.4. Tägl. 17.05+19.20 +Sa.+So.>15.00!+Mi.>15.00+17.05! > 2. Woche THREE BILLBOARDS outside EBBING, Missouri – Martin McDonagh’s satirische

Komödie erhielt 4 Golden Globes. Francis McDormand wurde mit dem Oscar als ‚Beste Darstellerin’ ausgezeichnet. Die Mutter einer ermordeten Tochter legt sich mit der Polizei ihrer Kleinstadt an, weil die noch keinen Verdächtigen gefunden hat. Mit Woody Harrelson, Sam Rockwell > bis Di. 24.4. Täglich nur um 21.35! (ab 12 J.) > 13. und letzte Woche!

TRANSIT – Christian Petzold erzählt frei nach Anna Seghers’ Roman in einer atemberaubenden, fast schwebenden Begegnung des historischen Stoffs mit der Gegenwart des heutigen Marseille die Geschichte einer Liebe zwischen Flucht und der Sehnsucht nach einem Ort, der ein Zuhause ist. Paula Beer und Frank Rogowski sind die perfekte Besetzung: intensiv und hypnotisierend, geheimnisvoll und faszinierend. > bis Mi. 25.4. Täglich 15.45*+ 20.10! (*So. 22.4. nicht 15.45!) ab 12 J. > 3. Woche THE DEATH OF STALIN – Armando Iannucci’s bitterböse Komödie über den Tod des russischen

Diktators Josef Stalin und den folgenden absurden Intrigen und Machtkämpfen im Kreml. „Der Film des Jahres“ (The Guardian), „Brillant, eine der besten Politsatiren unserer Zeit!“ (Rolling Stone). Mit Steve Buscemi, Simon Russell Beale > nur noch bis So. 22.4.Täglich nur 17.50! (ab 12 J.) > 4. und letzte Woche

DER HIMMEL ÜBER BERLIN – Wim Wenders preisgekrönter Kino-Klassiker von 1987 über einen Engel, der über Berlin wacht und aus Liebe beschließt, ein Mensch zu werden. Mit Bruno Ganz, Otto Sander, Solveig Dommartin > So. 22.4. um 12.30! + Mo. bis Mi. um 17.45! (ab 6 J.) > digitale Wiederaufführung EXODUS – Der weite Weg – Flucht und Migration, weltweit sind Millionen Menschen gezwungen, ihre Heimat zu verlassen. Die Gründe dafür sind Armut, Krieg, Wetterkatastrophen, die Hoffnung auf ein besseres Leben. Die Doku von Hank Levine verfolgt die Schicksale von 7 Flüchtlingen, beschreibt die globale Dimension des Flüchtlings-Themas durch die Perspektiven der porträtierten Menschen aus 4 Kontinenten über einen Zeitraum von 2 Jahren. > nur So. 22.4. um 15.05! > der syrische Protagonist Nizar Raya ist zu Gast!

Di., 24.04, 19.45 (außerdem So., 22.04, 11.45 im Cineplex)

PARKEN beim Cineplex-Besuch: Wenn Sie im Erlenring-Center parken, können Sie beim Kauf einer Kinokarte an der Cineplex-Kasse Ihr Parkticket zum Pauschalpreis von 1,80 Euro bezahlen.


Wiedereröff�ung

�o��e�st�g, 19.4. b�s S��st�g, 21.4.

in Kirchhain N�e�e��he���sche St��ße 58

A� �o��e�st�g, 19.4. �� 8 Uh� Mo�t�g – S��st�g 8 – 21 Uh� Ä�fe� �ot

Kaffeegenuss f�isch aus der ganzen Bohne gemahlen

��ese� �eche� �st 100% �ecyc�eb��

St���chto��te�

Große Vielfalt

�t���e�/Öste��e�ch/ �e�tsch����. K��sse �. 2-kg-�e�te� 1 kg = 1.15

S����e�/M��okko/�e�g�e�/ N�e�e�����e. K��sse �. kg-��e�s

an ausgewählten Obstund Gemüseart�keln

Akt�o�

Akt�o�

2.29*

1.69*

K��b�ske��b�ot

Sch��ke�-K�seC�o�ss��t

Bis zu -37%

750-g-��ot 1 kg = 1.59

auf ausgewählte Backwarenart�kel

Je C�o�ss��t

�o., 19.4. b�s S�., 21.4. Koste��ose K�ffeeve�kost��g

Wir backen

mehr�als täglich f�isch

-33%

1.19*

-37%

-.49*

1.79

F��sche H�h�che����e�f��ets, ��t�� A�s �e� H�h�che�b��stf��et. 400-g-��ck��g 1 kg = 4.23

-.79

Bis zu -34%

auf ausgewählte Fr�schfleisch-/ Fr�schgeflügelart�kel

Q����t�t ��s �e�tsch����

Q����t�t ��s �e�tsch����

N�� �� �o��e�st�g, 19.4. Koste��ose ��ckw��e�ve�kost��g

-34%

1.69*

2.59

F��sches Sch��ke�g���sch A�s �e� Schwe��esch��ke�. 500-g-��ck��g 1 kg = 3.78

-32%

1.89*

2.79

*��ese� A�t�ke� k��� ��fg���� beg�e�zte� Vo���ts�e�ge be�e�ts �� L��fe �es e�ste� A�gebotst�ges ��sve�k��ft se��. A��e ��e�se oh�e �eko. F�� ���ckfeh�e� ke��e H�ft��g. Alle Art�kel in dieser Anzeige sind ausschließlich in der genannten Filiale erhältlich. L��� ��e�st�e�st��g G�bH & Co. KG, �öte�st�. 30, 74166 Neck��s��� • N��e� ��� A�sch��ft �e� �eg�o��� t�t�ge� U�te��eh�e� ��te� www.����.�e/f�����s�che o�e� 0800 4353361. ZTG_NEO_KW17_320x490_AUG-HER.indd 1

12.04.18 09:42


6 Mittwoch, 18. April

BühNe 19.30 Uhr: Seymour von Anne Lepper, Marburg, Hessisches Landestheater, Black Box, Am Schwanhof 68-72

KoNzerte 20 Uhr: JCM, Marburg, KFZ, Biegenstraße 13 21 Uhr: Stables, Folk, Marburg, Q, Am Pilgrimstein 26

soNstiges 15–16 Uhr: Öffentliche Führung Altstadt. Marburg, Treffpunkt: Marktplatz, Brunnen 15–17 Uhr: Café Nikolai, Begegnungs-Cafe für Menschen mit und ohne Demenz, Marburg, Mehrgenerationenhaus, Lutherischer Kirchhof 3 15.30 Uhr: Die kleine Hexe – Ausflug mit Abraxas, Marburg, Stadtbücherei, Ketzerbach 1 18–20 Uhr: Ringvorlesung: Das ereignislose Jahr 1988 in Europa, Marburg, Inst. f. Europäische Ethnologie, Deutschhausstraße 3 18.30–21 Uhr: Handlettering, Marburg, Mehrgenerationenhaus, Lutherischer Kirchhof 3 19 Uhr: Herausforderung Wohnen: bezahlbar, barrierefrei. Podiumsdiskussion, Marburg, TTZ, Softwarecenter 3-5 19 Uhr: Podiumsdiskussion zum „Bilderstreit“ am Zollamt, Marburg, Portal Mauerstraße , Mauerstraße 3 19 Uhr: Semestereröffnungsgottesdienst, Marburg, Elisabethkirche 19.30 Uhr: Die 5 Säulen der Gesundheit nach Sebastian Kneipp, Marburg, Gesundheitshaus Wehrda, Oberweg 55 20.15 Uhr: Semestereröffnungsfeier mit Buffet, Marburg, Hans-vonSoden Haus, Rudolf-BultmannStraße 4

Donnerstag, 19. April

BühNe 19.30 Uhr: 50 Jahre 68 - Die Revue, Marburg, Hessisches Landestheater, Erwin-Piscator-Haus, Biegenstraße 15

extratipps KoNzerte 19.30 Uhr: Esther Bejarno & Microphone Mafia, Marburg, KFZ, Biegenstraße 13

PArtys 23 Uhr: Israelsolidarischer Donnersdance, Marburg, Café Trauma, Aföllerwiesen 3a

soNstiges 19.30 Uhr: Meditation im Alltag II, Marburg, Shambhala Zentrum, Auf dem Wehr 33

18. – 25.4.

18 Uhr: Konzertlesung mit Patricia Gualinga/Grupo Sal Duo, Marburg, Gemeindehaus St. Peter und Paul, Biegenstraße 18

23 Uhr: Waltraut tanzt, Marburg, Nachtsalon, Bahnhofstraße 31a

soNstiges

15–16 Uhr: Öffentliche Führung Marburger Landgrafenschloss. Marburg, Treffpunkt: an der Schlossmauer

Samstag, 21. April

7–14 Uhr: Flohmarkt, Marburg, Praxis GmbH, Gisselberger Straße 33

15–17.30 Uhr: Familiencafe für Jung & Alt, Marburg, Mehrgenerationenhaus, Lutherischer Kirchhof 3

9.30–12.30 Uhr: Frauenfrühstück mit Kinderbetreuung, Marburg, Mehrgenerationenhaus, Lutherischer Kirchhof 3

20 Uhr: Bhajan/Matrasingen, Marburg, Yoga Balance, Schwanallee 31

BühNe 19.30 Uhr: Kinder der Sonne, von Maxim Gorki, Marburg, Hessisches Landestheater, Bühne, Am Schwanhof 20 Uhr: Gerd Dudenhöfer: „Deja Vu“, Kabarett – 30 Jahre Heinz Becker-Programm. Marburg, KFZ, Biegenstraße 13

20 Uhr: 70 Jahre Israel, Bildvortrag von Dr. Felix Riedel zur Geschichte Israels. Marburg, Café Trauma, Aföllerwiesen 3a

20 Uhr: Dieses Land ist es nicht, Marburg, Theater im G-Werk, Afföllerwiesen 3a

Freitag, 20. April

soNstiges

BühNe

14–18 Uhr: 10 Jahre Kunstkoffer, Marburg, Marktplatz, Am Markt

19.30 Uhr: 50 Jahre 68 – Die Revue, Marburg, Hessisches Landestheater, Erwin-Piscator-Haus, Biegenstraße 15

17 Uhr: Atelierfest, Marburg, Historisch Schwanhof, Schwanallee 28

20 Uhr: Dieses Land ist es nicht, Marburg, Theater im G-Werk, Afföllerwiesen 3a

KoNzerte 19.30 Uhr: Konzert + Tanz: Swing Side Out, Rauschenberg, Galerie im Glashaus, Bahnhofstraße 32a 20 Uhr: ONAIR, A-Cappella, vocal. art.pop, Marburg, KFZ, Biegenstraße 13 20 Uhr: Tango para tres, Marburg, TurmCafé, Kaiser-Wilhelm-Turm, Hermann-Bauer-Weg 21 Uhr: Fredy Haas, Marburg, Q, Am Pilgrimstein 26

PArtys 22 Uhr: Zahni-Party-Klinikauszug, Marburg, Nachtsalon, Bahnhofstraße 31a 22 Uhr: 90er Party, Marburg, Knubbel, Schwanallee 27-31

soNstiges 15–17 Uhr: Bilderbuch-Treff, Marburg, Mehrgenerationenhaus, Lutherischer Kirchhof 3 15.30–17 Uhr: Open English-speaking-get-together, Marburg, Mehrgenerationenhaus, Lutherischer Kirchhof 3

Mittwoch, 18. April 2018

11–12 Uhr: Öffentliche Führung Altstadt. Marburg, Treffpunkt: Marktplatz, Brunnen 15–17 Uhr: Öffentliche Führung Elisabethkirche und Altstadt bis hinauf zum Marburger Landgrafenschloss. Marburg, Treffpunkt: Hauptportal Elisabethkirche 15.15–16.45 Uhr: Öffentliche Führung Kasematten. Marburg, Treffpunkt: an der Schlossmauer (Schaukasten/ggü. Bushaltestelle)

KoNzerte 18 Uhr: Stunde der Orgel, Marburg, Lutherische Pfarrkirche St. Marien, Lutherischer Kirchhof 1 18 Uhr: Felix Leopold, Cölbe, Alte Kirche Bürgeln 20 Uhr: Marspol, Biedenkopf, Café Lifetime, Hainstraße 29-31 21 Uhr: Ananda, Marburg, Q, Am Pilgrimstein 26

12 Uhr: Die Uhus auf der Elisabethkirche, Ref.: Hartmut Möller mit Bildern von Axel Wellinghoff. Marburg, Buchhandlung Jakobi, Steinweg 42 13 Uhr: Lacrosse 2. Bundesliga West Herren: VFL Marburg vs. SC Frankfurt B, Marburg, Georg-GaßmannStadion, Hockeyplatz, LeopoldLucas-Straße 46b 14–17 Uhr: Indigener Widerstand in Ecuador, Marburg, Gemeindehaus St. Peter und Paul, Biegenstraße 18 14–17.30 Uhr: Wildkräutertreff, Marburg-Ockershausen, Manesse Hoop, Alte Kirchhofsgasse 10 17–18.30 Uhr: Offene Gruppe für Kontemplations- und Zen-Übende, Marburg, Roncalli-Haus KHG, Johannes-Müller-Straße 19

Sonntag, 22. April

BühNe 15+16 Uhr: Die drei Bären und das Mädchen, Marburg, Blaue Bühne, Weidenhäuser Straße 15 20 Uhr: 280. Marburger Abend, Marburg, KFZ, Biegenstraße 13

KoNzerte 17 Uhr: Singende Natur, Weltmusikchor, Marburg, Bettina-vonArnim-Schule, Rudolf-BreitscheidStraße 22 20 Uhr: Smetana Philharmoniker Prag, Marburg, Erwin-PiscatorHaus, Biegenstraße 15

21 Uhr: Late in September, Marburg, Gaststätte Schamdan, Weidenhäuser Straße 72

soNstiges

PArtys

11–18 Uhr: Atelierfest, Marburg, Historisch Schwanhof, Schwanallee 28

21 Uhr: Ü30 Party mit DJ Dennis, Marburg, Knubbel, Schwanallee 27-31 22 Uhr: The Nitty-Gritty feat. Teo Talamonti, Marburg, Café Trauma, Aföllerwiesen 3a

11.30 Uhr: 100 Jahre Ingmar Bergman, Marburg, Cineplex, GerhardJahn-Platz 7 11.30 Uhr: Trespassing Bergman, Marburg, Matinee im Cineplex

Montag, 23. April

KoNzerte 20 Uhr: Acoustic.Lounge.CloseUp - Vol. 22, David Blair, Marburg, Café Aroma, Schwanallee 29a

PArtys 20 Uhr: Schwule Theke, Marburg, KFZ, Biegenstraße 13

soNstiges 9.30–11.30 Uhr: ,,Drop in(klusive)“, Marburg, Treffpunktraum der FBS, Universitätsstraße 59 16–17.30 Uhr: Die Oberstadt-Strolche, Marburg, Mehrgenerationenhaus, Lutherischer Kirchhof 3 17–19 Uhr: Der Marburger Tauschring stellt sich vor, Marburg, Mehrgenerationenhaus, Lutherischer Kirchhof 3 20–21.15 Uhr: Singen bringt Glück, Marburg, Mehrgenerationenhaus, Lutherischer Kirchhof 3 19 Uhr: Das Geheimnis in Goethes Liebensgedichten, Ref.: Prof. Dr. Wilhelm Solms, Marburg, Haus der Romantik, Markt 16

soNstiges

19.30 Uhr: Europa, was nun?, Ref.: Andreas Wehr. Veranst.: DKP und SDAJ Marburg. Marburg, DGB Haus, Bahnhofstraße 6

14.30–17.30 Uhr: Rappelkiste, Marburg, Mehrgenerationenhaus, Lutherischer Kirchhof 3

Mittwoch, 25. April

15–17 Uhr: Offenes Miteinander aller Generationen, Marburg, Mehrgenerationenhaus, Lutherischer Kirchhof 3 15–17 Uhr: Die klappernden Nadeln, Marburg, Mehrgenerationenhaus, Lutherischer Kirchhof 3 18.30 Uhr: Herausforderungen an die Moral des Krieges, Ref.: Prof. Dr. Dr. Nadia Mazouz, Marburg, Hörsaalgebäude, Biegenstraße 14 19 Uhr: Essstörungen, Ref.: Ernährungswissenschaftler Edgar Schröer. Marburg, GAP Zentrum Marburg, Schwanallee 17 20–22 Uhr: Strafrechtliche Aufarbeitung von Kriegsverbrechen 1973-1988 am Beispiel eines der ,,Sektenärzte“ der Colonia Dignidad Hartmut Hopp. Veranst.: Amnesty International Gruppe Marburg. Marburg, Hörsaalgebäude, HS 0020, Biegenstraße 14

Dienstag, 24. April

BühNe 20 Uhr: 108. Poetry Slam, Marburg, KFZ, Biegenstraße 13

KoNzerte 20.30 Uhr: Michael Sagmeister Quartett, Marburg, Cavete, Steinweg 12

PArtys 19 Uhr: 30plus, DJ Bella, Marburg, KFZ, Biegenstraße 13 23 Uhr: Erasmus Willkommensparty, Marburg, Nachtsalon, Bahnhofstraße 31a

soNstiges 15–16 Uhr: Öffentliche Führung Altstadt. Marburg, Treffpunkt: Marktplatz, Brunnen 15–17 Uhr: Café Nikolai, Marburg, Mehrgenerationenhaus, Lutherischer Kirchhof 3 18.30–21 Uhr: Handlettering, Marburg, Mehrgenerationenhaus, Lutherischer Kirchhof 3 19 Uhr: Indoor Nachtflohmarkt, Marburg, Knubbel, Schwanallee 27-31 17–19 Uhr: Aktuelle Impfempfehlungen für Erwachsene, Kinder und Reisen, Marburg, Historischer Rathaussaal, Markt 1 18–20 Uhr: Ringvorlesung: Das ereignislose Jahr 1988 in Europa, Ina Merkel: Jugendkultur in der DDR, Marburg, Inst. f. Europäische Ethnologie, Deutschhausstraße 3

Mehr auf op-marburg.de

NotdieNste Apotheken-Notfalldienst

Zahnärztlicher Notfalldienst

Tierärztlicher Notdienst

Apotheken-Notdienst-Auskunft der Landesapothekenkammer Hessen: 01801/55779317 (Ortstarif). Der Apotheken-Notdienst wechselt jeweils um 8.30 Uhr.

Ansagedienst der Zahnärzte für den Zahnärztlichen Notfallvertretungsdienst, Marburg, Telefon 01805/607011.

Mittwoch, 18. April Markt-Apotheke, Am Markt 8, Stadtallendorf, Telefon 06428/6966. donnerstag, 19. April Alte Apotheke, Frankfurter Straße 79, Homberg, Telefon 06633/257. Abronsius-Apotheke, Schönbacher Straße 10 A, Kirchhain, Großseelheim, Telefon 06422/4450. Freitag, 20. April Stadt-Apotheke, Neustädter Straße 21, Kirtorf, Telefon 06635/223. samstag, 21. April Teich-Apotheke, Niederkleiner Straße 5, Stadtallendorf, Telefon 06428/921059. Walpurgis-Apotheke, Bahnhofstraße 2, Gilserberg, Telefon 06696/500. sonntag, 22. April Bahnhof-Apotheke, Bahnhofstraße 12 1/2, Kirchhain, Telefon 06422/1050. Walpurgis-Apotheke, Bahnhofstraße 2, Gilserberg, Telefon 06696/500. Montag, 23. April Felsen-Apotheke, Frankfurter Straße 56, Homberg, Telefon 06633/1770. Alte Apotheke, Bahnhofstraße 22, Neustadt, Telefon 06692/919130. dienstag, 24. April Die Thor-Apotheke, Rathausgasse 4, Stadtallendorf, Telefon 06428/921892.

Landkreis Marburg-Biedenkopf Ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale im Universitätsklinikum Gießen und Marburg, Baldingerstraße, 35043 Marburg. Besetzt ist die Notfalldienstzentrale samstags, sonntags, an Feier- und Brückentagen von 8 bis 24 Uhr, mittwochs und freitags von 14 bis 24 Uhr, und an den übrigen Wochentagen von 19 bis 24 Uhr. Bundesweiter ärztlicher Bereitschaftsdienst, Telefon 116117, (samstags, sonntags, Feier- und Brückentage 8 bis 8 Uhr, mittwochs und freitags 13 bis 8 Uhr, und an den übrigen Wochentagen von 18 bis 8 Uhr). Homberg/Ohm, Kirtorf Ärztliche Notdienst-Zentrale Alsfeld, Georg-Dietrich-BückingStraße 20, Alsfeld, Telefon 06631/919311.

samstag, 21. April, sonntag, 22. April Ebsdorfergrund, Marburg und Umgebung Kleintierklinik Dr. W. Lemmer, Bogenweg 10, Ebsdorfergrund, Heskem, Telefon 06424/6755. Samstag, 21. April, von 12 Uhr bis Montag, 23. April, 8 Uhr Kleintierpraxis Gabriella Wittmer, Huteweg 7, Marburg-Wehrda, Telefon 06421/85589

Ärztlicher Notfalldienst

Kinderärztlicher Notdienst Landkreis Marburg-Biedenkopf Kinderärztliche Bereitschaftsdienstzentrale im Universitätsklinikum Marburg, Baldingerstraße, Marburg, besetzt ist die Kinderärztliche Bereitschaftsdienstzentrale samstags, sonntags, an Feier- und Brückentagen von 9 bis 18 Uhr sowie mittwochs von 16 bis 20 Uhr. Eine Terminvergabe ist nicht möglich. Die bundesweite Telefonnummer 116 117 steht Ihnen innerhalb der Sprechzeiten für Fragen und außerhalb der Sprechzeiten zur Erfragung des nächst erreichbaren allgemeinen Ärztlichen Bereitschaftsdienstes zur Verfügung.

Notruf DRK-Krankentransport und Rettungsdienst: 06421/19222 Polizei: 06428/93050

Schweinsberg Tierärztliche Gemeinschafts-Praxis Dr. Schäfer und Dr. Kräuter, Im Froschwasser 8, Stadtallendorf, Schweinsberg, Telefon 06429/1484. Stadtallendorf, Erksdorf, Kirchhain Kleintiere Emsdorf, entsprechend Ansage (AB), Emsdorf, Telefon 06425/795. Wetter und Umgebung Tierarztpraxis Wetter, Im Berntal 6, Wetter, Telefon 06423/544550.


Mittwoch, 18. april 2018

vital

7

www.hammer-heimtex.de

Ihre Nr.1 für Raumgestaltung

2

Jahre

GARANTIE

Auf diese Markise

20%

Mehr Muckis: Krafttraining ist auch für Senioren sinnvoll. Dabei geht es nicht um Bodybuilding, sondern um die Gesundheit. Fotos: djd/Atro Pro Vita/Thinkstock

Muskelabbau muss nicht sein Die Körperkraft lässt sich bis ins hohe Alter erhalten Ob Bizeps oder Sixpack: Mit 80 hat kaum jemand so viele Muskeln wie mit 30. Denn ein gewisser Muskelabbau ist mit zunehmendem Alter normal. Ab etwa 50 Jahren nimmt die Muskelmasse jährlich um ein bis zwei Prozent ab. Nach dem 70. Lebensjahr geht es meist noch deutlich schneller. Insgesamt können bis zum 80. Lebensjahr um die 40 Prozent der Muskelmasse verloren gehen. Bei einem übermäßig starken Muskelabbau spricht man medizinisch von Sarkopenie. Und die kann gefährlich werden, weil mit der Muskelmasse auch die Kraft schwindet. Dadurch steigt die Sturzgefahr, gleichzeitig sinkt die Fähigkeit, sich im Falle eines Falles mit den Armen abzufangen. Und auch Alltagstätigkeiten wie Aufstehen, Anziehen oder Treppensteigen werden schwierig. Umso wichtiger ist es deshalb, dem Muskelabbau rechtzeitig entgegenzuwirken. Um bis ins hohe Alter kräftig und sicher auf

den Beinen zu bleiben, empfiehlt es sich – am besten von Jugend an – ausreichend z u bewegen. Aber auch in höherem Alter lässt sich noch einiges tun. Regelmäßiges Krafttraining gilt als besonders geeignet für den Erhalt beziehungsweise die erneute Zunahme der Muskulatur. Das wird heute auch für Senioren ausdrücklich empfohlen – jeweils angepasst an die individuellen Möglichkeiten. Oft tritt jedoch nach ersten Erfolgen keine weitere Verbesserung mehr ein, dann macht sich schnell Enttäuschung breit. Das liegt häufig daran, dass

gerade bei älteren Menschen mit schlechtem Appetit die Eiweißversorgung nicht ausreichend ist. Deshalb sollte gleich zu Beginn des Krafttrainings eine gezielte Zufuhr von wertvollen Proteinen erfolgen. Der Nutzen einer verstärkten Proteinaufnahme ist auch wissenschaftlich belegt. So zeigte eine im British Journal of Nutrition im Februar 2015 veröffentlichte Studie, dass sich durch die Verbindung von Training und der Aufnahme von MuskelCollagen bis zu 100 Prozent mehr Muskelkraft gewinnen ließen als durch Sport alleine. Gleichzeitig konnte der Aufbau von Muskelmasse um 50 Prozent gesteigert werden. Positiver Nebeneffekt: Durch die Kollagenzufuhr funktionierte auch der Fettabbau besser als mit ausschließlichem Training. So wird man nicht nur kräftiger, sondern sieht auch straffer aus. (djd)

WINTER-RABATT

NUR NOCH WENIGE TAGE!

199.-

nur noch bis 21.4.2018

249.-

Gelenkarm-Markise, Gestellfarbe weiß, Handkurbel, hochwertiges Markisentuch in 2 Farbstellungen, 4 Größen erhältlich, z. B. ca. 250 cm breit, 200 cm Ausladung.

Farbvariante in Grau

an Riesige Auswahl von Marken-Markisen X! MHZ und SOLIDU

Dessin: Gaillac

199.-

ab

5

Fallarm-Markise „Line”, Tuchschräge ca. 160 cm, Gestellfarbe Silber. In 3 Stofffarben und 5 Breiten erhältlich.

Jahre

GARANTIE

Made in Germany

Die Zeckengefahr steigt wieder Wer viel im Freien ist, sollte sich besonders schützen · Tipps zum Entfernen

Speziell bei FSME treten im schlimmsten Fall Gehirn- und Hirnhautentzündungen und Entzündungen des zentralen Nervensystems auf, in deren Verlauf es zu schweren Bewusstseinsstörungen und Lähmungen kommen kann. Gefährdet sind vor allem Menschen, die sich viel im Freien aufhalten. Nach Ansicht von Experten wird 2018 ein ausgesprochenes Zeckenjahr. Katharina Brugger vom Institut für Öffentliches Veterinärwesen an der Vetmeduni

Vienna etwa erwartet doppelt so viele Zecken-Nymphen wie 2017. Daraus ergebe sich dann auch eine Zunahme an adulten, also erwachsenen Zecken. Mehr Zecken bedeutet zugleich, dass es vermutlich auch mehr Zecken mit dem FSME-Virus geben wird. Die Wiener Wissenschaftlerin wies ausdrücklich darauf hin, dass die Kältewelle im März keinen Einfluss auf ihre Prognose habe. Der beste Schutz gegen FSME ist eine Impfung, wie vom RobertKoch-Institut empfohlen. Die „Erfolgsquote“ liegt nach Angaben von Dr. med. Gerhard Dobler vom Münchner Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr bei 98 Prozent. Allerdings bewegt sich die Impfrate seit Jahren auf einem kon-

Durch den Stich einer Zecke können bis zu 50 verschiedene Krankheitserreger übertragen werden. Am bekanntesten sind FSME und Borreliose. Foto: djd/Hermes Arzneimittel/ImageSource

stant niedrigen Niveau, in Bayern liegt sie bei etwa 30 Prozent im Schnitt, in Baden-Württemberg bei 15 bis 20 Prozent. Eine Impfung ist also sehr anzuraten, darüber hinaus empfiehlt Dobler, beim Aufenthalt in der Natur lange, hautbedeckende Kleidung und geschlossenes Schuhwerk zu tragen. Socken sollten über die Hose gezogen werden, um es den Zecken schwerer zu machen, an den Beinen hoch zu krabbeln. Nach dem Aufenthalt in der Natur oder im Garten sollte man den Körper nach Zecken absuchen und diese so schnell wie möglich entfernen. Zecken sollten generell möglichst rasch mit einer Zeckenkarte, Pinzette oder einer Zeckenzange aus der Apotheke entfernt werden – und das geht so: · Zecke hautnah, langsam und kontrolliert entfernen - nicht mit einem kräftigen Ruck, nicht drehen. · Kein Benzin, keinen Nagellackentferner und Alkohol anwenden. Dies erhöht das Risiko der Übertragung von Erregern. · Nach dem Entfernen mit Alkohol oder jodhaltiger Salbe desinfizieren. · Wenn Rötungen an der Einstichstelle nicht zurückgehen oder sich ausbreiten, den Arzt aufzusuchen. Gleiches gilt, wenn die Einstichstelle stark anschwillt, schmerzt, heiß wird, pocht oder Symptome wie Fieber oder Gliederschmerzen auftreten. (djd)

1.

ab

Kunstrasen, grün, ohne Noppen, ca. 200 cm breit.

49 m2

outdoorgeeignet!

Teppich „Karo“, in ca. 120x170 cm ca. 60x110 cm Naturfaseroptik, gewebt, 39.100% Polypropylen. 99

12.-

21.

Grünbelag Entferner, wirkt selbsttätig, entfernt gründlich Grünansätze von Terrassen, Hausfassaden, Dächern, Holzzäunen und Gehwegen, anwendungsfertig.

vorsichtig „Biozidprodukte Gebrauch verwenden. Vor Produktd un tt ke stets Eti .“ information lesen

2.49 5l

6.99

Xyladecor Gartenholz-Öl, perfekter Schutz für Ihr Gartenholz, in farblos, Natur dunkel und rötlich erhältlich.

28.99

19.99

2,5 l

Grundpreis: 8.-/l

Grundpreis: 0.50/l

35041 Marburg 35041 Marburg Tom-Mutters-Straße 1 • 06421 / 82040 Tom-Mutters-Straße 1 • 06421 / 82040 Mo-Fr 9-19 Uhr • Sa 9-18 Uhr Mo-Fr 9-19 Uhr • Sa 9-18 Uhr

HS16_18

Durch den Stich einer Zecke können bis zu 50 verschiedene Krankheitserreger übertragen werden. Am bekanntesten sind FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) und Borreliose.

Niederlassung der Hammer Fachmärkte für Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG Süd-West, Oehrkstraße 1, 32457 Porta Westfalica Niederlassung der Hammer Fachmärkte für Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG Süd-West, Oehrkstraße 1, 32457 Porta Westfalica

44_HAM_HS16_18_138x430.indd 1

12.04.18 11:13


8

LokaLes

Jugendliche machen Theater Projekt vermittelt demokratische Beteiligungsprozesse Ein Theaterprojekt soll Kindern und Jugendlichen, den Zugang zu Kunst und Kultur ermĂśglichen. Das Projekt beginnt mit dem Workshop vom 9. bis 13. Mai. Der Workshop richtet sich an junge Menschen ab 12 Jahren und findet in der Jugendherberge in Marburg statt. Das Theaterprojekt umfasst einen fĂźnftägigen Workshop, an dessen Ende eine erste AuffĂźhrung steht. Weitere AuffĂźhrungen sind vor und nach den Sommerferien geplant. Geleitet wird der Workshop von dem international erfahrenen Theaterpädagogen Dominik Werner. „Wir werden kein klassisches TheaterstĂźck einstudieren“, erklärt Dominik Werner. „Ich setze die Methode des Forumtheaters ein. Dabei geht es darum, dass die Jugendlichen selbst ein TheaterstĂźck zu einem selbstgewählten jugendrelevanten Thema entwickeln. Ich unterstĂźtze sie bei diesem Entwicklungsprozess und moderiere die Veranstaltung“. Mit dem Theaterprojekt werden keine vorgefertigten Texte oder eine fertige Geschichte reproduziert. „Die Jugendlichen werden in den ganzen Prozess einbezogen“, sagt Werner. Auch die AuffĂźhrung sei keine klassische Inszenierung. Denn bei einem Forumtheater werde das Publikum aktiv einbezogen und dĂźrfe Vorschläge machen, wie sich das Geschehen auf der BĂźhne ändern lasse, damit die Geschichte ein besseres, positives Ende nimmt. Das Publikum dĂźrfe sogar auf die BĂźhne kommen. „Das ist ein tolles Format, um Ăźber gesell-

schaftliche Entwicklungen miteinander ins Gespräch zu kommen und damit auch ein Beitrag zur DemokratiefĂśrderung“, ergänzt Landrätin Kirsten FrĂźndt. Bereits Ende Oktober 2017 hat sich der Landkreis beim Modellprojekt „Hessischer Kulturkoffer“ mit einem Theaterprojekt beworben. Der „Hessische Kulturkoffer“ ist ein FĂśrderprogramm des Hessischen Ministeriums fĂźr Wissenschaft und Kunst. Es fĂśrdert Projekte, die Kindern und Jugendlichen, unabhängig von ihrer Herkunft, ihres Wohnortes oder ihres Umfeldes, den Zugang zu Kunst und Kultur ermĂśglichen. Boris Rhein, Minister fĂźr Wissenschaft und Kunst, unterzeichnete den FĂśrderbescheid in HĂśhe von 8 380 Euro. Damit ermĂśglicht das Land Hessen das Theaterprojekt „Wir und die Anderen“. „Ich freue mich, dass wir damit ein besonderes Theaterprojekt auf die Beine stellen kĂśnnen“, sagt Landrätin Kirsten FrĂźndt anlässlich der Präsentation des FĂśrderbescheides in der Kreisverwaltung. „Bei unserem Projekt geht es nicht nur um das Theaterspielen. Auch der gesellschaftliche Dialog und die Diskussion miteinander werden angeregt“, sagt FrĂźndt weiter. Weitere Informationen zum Workshop und der Veranstaltungsreihe gibt es beim Landkreis Marburg-Biedenkopf, Fachbereich Familie, Jugend und Soziales, Fachdienst JugendfĂśrderung, Telefon: 0 64 21 / 4 05 16 60, per E-Mail: jugendfoerderung@ marburg-biedenkopf.de. Die Teilnahme kostet 35 Euro. Anmeldungen nimmt der Fachdienst JugendfĂśrderung noch bis zum 27. April entgegen.

Mittwoch, 18. april 2018

Das Polizeioldtimer-Museum startet in die neue Saison Erster Ă–ffnungstermin am Sonntag, 22. April, mit Neuzugang und Oldie-Fahrradausstellung Die ersten sonnigen FrĂźhlingstage sind da und viele Oldtimer sind inzwischen schon wieder auf den heimischen StraĂ&#x;en unterwegs. Auch die auf Hochglanz gebrachten Polizeioldtimer aus dem 1. Deutschen Polizeioldtimer Museum in Marburg laden fĂźr Sonntag, 22. April, zur Besichtigung ein. Es ist endlich wieder so weit, das Marburger Museum Ăśffnet erstmals in der Zeit von 11 bis 17 Uhr seine Pforten. Der Eintritt ist frei. In dieser Woche sind die Ausstellungshallen und Fahrzeuge wieder auf Vordermann gebracht worden. „Immer wieder ein enormer Zeit- und Kraftaufwand fĂźr die aktiven Mitglieder des PolizeiMotorsport-Clubs Marburg“, fasst der Vorsitzende Hans-Heinrich Menche zusammen. Bereits am 10. April war SaisonerĂśffnung fĂźr die Polizeioldies, denn einige von ihnen kamen im Rahmen des Landesdelegiertentages der Gewerkschaft der Polizei zum Einsatz. Neben dem Opel Rekord P1 und dem Barockengel BMW 501 konnten die Teilnehmer der dreitägigen Tagung vor dem Congresscentrum Marburg noch die BMW-Isetta vor dem dortigen Eingang bewundern. Einen wahrhaft sehenswerten Auszug aus der mobilen Kulturgeschichte der Polizei Deutschlands bietet dieses auĂ&#x;ergewĂśhnliche Marburger Museum seinen Besuchern, zwischenzeitlich kĂśnnen dort fast 90 Polizeifahrzeuge besichtigt werden. „Gleich zu Beginn kĂśnnen wir einen weiteren Neuzugang präsen-

Vom 16. April bis 11. Mai:

Der Neuzugang des Museums: ein Opel Rekord B aus dem Jahr 1966, mit einem 1,7 Liter Ottomotor, 4 Zylinder und 75 PS. Die HÜchstgeschwindigkeit beträgt 150 Stundenkilometer. Foto: Eberhard Dersch

tieren, einen Opel Rekord, Typ B, aus dem Jahr 1966, so wie er als Polizeifahrzeug in mehreren deutschen Ländern eingesetzt war“, freut sich Hans-Heinrich Menche, Vorsitzender des Polizei-Motorsport-Clubs Marburg, der das Museum betreibt. „Es handelt sich dabei um eine Rekonstruktion eines FĂźhrungsfahrzeuges der hessischen Bereitschaftspolizei in Wiesbaden, wie es in den 1960er- und 1970erJahren zum Einsatz kam“, sagt Menche weiter. „Im Jahr 2002 aus Privatbesitz erworben, erfolgte in den Jahren 2015 bis 2017 die Restaurierung und Rekonstruktion in der Museumswerkstatt. Nun erstrahlt er in wahrlich vollem Glanze und es wird nicht der letzte Neuzugang in diesem Jahr

sein“, verspricht Museumssprecher Eberhard Dersch. Weiterhin gibt es an diesem Sonntag noch etwas AuĂ&#x;ergewĂśhnliches zu bewundern: Die Freunde des Radrennsports um Georg Kaiser aus Cyriaxweimar zeigen einige historische Rennräder und Restaurationsbilder auf dem Museumgelände. Georg Kaiser setzt diesmal den Schwerpunkt auf das Thema „Profiräder – Räder der Sieger“. Die zirka 25 ausgestellten historischen Rennmaschinen präsentieren Räder, auf denen Rennfahrer zum Beispiel Weltmeister geworden sind. NatĂźrlich stehen die Zweiradfans auch fĂźr Fachinfos bereit. Zum Verweilen trägt auĂ&#x;erdem das schĂśne Vereinsheim bei, denn dort gibt es neben WĂźrst-

Der FrĂźhling kommt! ...der

Fachmarkt

Teppiche

chutz s n e n n so ziert u d e r k stAr

JETZT EN R E I V O N E R

Frßhjahrsaktion Öffnungszeiten: Montag – Freitag 9.00 – 19.00 Uhr und Samstag 9.00 – 14.00 Uhr

chen und Getränken auch Kaffee auch selbst gemachten Kuchen, um den Museumsaufenthalt noch angenehmer zu gestalten. Zum Ă–ffnungstermin haben sich zudem wieder einige Besuchergruppen mit ihren liebevoll gepflegten Oldtimern angemeldet, diese bieten dann noch einen zusätzlichen Augenschmaus. Die weiteren Ă–ffnungstermine fĂźr dieses Jahr sind der 13. Mai, 17. Juni, 5. August (mit Sommerfest), 9. September und 7. Oktober. Das Museum befindet sich an der KreisstraĂ&#x;e 69 in Richtung des Marburger Stadtteils Cyriaxweimar. Der Eintritt ist frei. Infos Ăźber das Museum mit vielen Bildern sowie einer Anfahrtsskizze gibt es im Internet unter www.polizeioldtimer.de

Bodenbeläge Farben Tapeten Gardinen Matratzen Sonnenschutz -!2"52' #!00%,s-!2"52'%2342s4%,/  s777(%)-4%8 -!2"52'$%

Hausmesse

20 % 342,95 â‚Ź m nur

PlissĂŠs PlissĂŠs

Markisen Markisen

2200%%

+ NUR JETZT + ++++NUR JETZT BIS BIS ZU ZU

SSSWW

19,99 â‚Ź

Insektenschutz Vinyl-Click Designboden

AUF SONNENSCHUTZďż˝IDEEN FĂœRZUHAUSE* IHR ZUHAUSE* +++ +++ AUF SONNENSCHUTZďż˝IDEEN FĂœR IHR

Markisen

ErĂśffnung der Sonnenschutzwochen ErĂśffnung der Sonnenschutzwochen auf Markisen, Jetzt noch Winterrabatte Jetzt nochWinterrabatte sichern! Rollos,sichern! Plissees

s PlissĂŠs

Markisen

Insektenschutz

Unser Fachpersonal steht Ihnen gerne zur VerfĂźgung Unser Service: ✔ Wir messen ✔ wir liefern ✔ wir montieren Insektenschutz PlissĂŠs Insektenschutz Marburg-Cappel •Markisen Marburger Str. Str. 90 •90 Tel.: 0 64021/ 94 6394 0Markisen • Ă–ffnungszeiten: Mo. – Mo. Fr. 9.00 – 9.00 19.00 • Sa. – 14.00 Marburg-Cappel • Marburger • Tel.: 64 21/ 63 0 • Ă–ffnungszeiten: – Fr. – Uhr 19.00 Uhr9.00 • Sa.Uhr 9.00 Uhr –Uhr 14.00 Uhr *Gilt nicht fĂźr Dienstleistungen. Alle Angebote nur solange der Vorrat reicht. Die Abbildungen sind Musterbeispiele. Preise ohne Dekoration. LiefermĂśglichkeit. Farb- und Musterabweichungen fĂźr den Gesamtinhalt dieses Prospektes vorbehalten. Irrtum vorbehalten. MARBURG-CAPPEL • MARBURGER STR. 90 • bereits TEL.06421/94 63 0 • Ă–ffnungszeiten: Mo.–Fr. von 9 – 19 Uhr • Sa. 9 – 14 Uhr Ausgenommen reduzierte oder preisgebundene Markenware.

*Gilt nicht fĂźr Dienstleistungen. Alle Angebote nur solange der Vorrat reicht. Die Abbildungen sind Musterbeispiele. Preise ohne Dekoration. LiefermĂśglichkeit. Farb- und Musterabweichungen fĂźr den Gesamtinhalt dieses Prospektes vorbehalten. Irrtum vorbehalten.

Ausgenommen bereits reduzierte oder preisgebundene Markenware.

www.heimtex-marburg.de www.heimtex-marburg.de


Fertig- und Massivhäuser So wird der Bau zum Traumhaus Studie zeigt, welche Faktoren Bauherren zufrieden machen · Kein Eigenheim von der Stange Die Bauqualität, die richtige Größe und ein passender Grundriss: Das sind die wichtigsten Faktoren dafür, dass Bauherren mit ihrem Eigenheim so richtig zufrieden sind und von sich behaupten: „Wir wohnen in unserem Traumhaus.“ Zu diesem Ergebnis kam eine aktuelle Bauherrenstudie. Inzwischen ist in Deutschland im Durchschnitt schon jedes fünfte neu genehmigte Ein- oder Zweifamilienhaus ein solches maßgeschneidertes Modell in Holzrahmen-Bauweise. Die Entscheidung mit einem Fertighaushersteller zu bauen, basiert häufig auf dem Alles-aus-einerHand-Prinzip und der damit verbundenen Sicherheit. Während viele Bauherren nervenaufreibende und zeitintensive Tage und Wochen auf ihrer Baustelle verbringen, können sich die künftigen Besitzer moderner Fertighäuser vergleichsweise

Ein Maßanzug wird seinem Träger gleichsam auf den Leib geschneidert - das gleiche gilt für ein Fertighaus und dessen Baufamilie. Foto: djd/Fingerhaus entspannt zurücklehnen. Wer sich für einen schlüsselfertigen Neubau entscheidet, muss in der Bauphase nicht einmal selbst Hand anlegen. In persönlichen Gesprächen mit der Baufamilie werden schon vor Baubeginn die Architektur, der Grundriss und die Ausstattung des Hauses ganz

Gute Zeiten für Bauherren Darum lohnt es sich, 2018 einen Hausbau zu planen Baugrundstücke werden in Deutschland immer teurer und rarer. Wie eine Studie des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) zeigt, stiegen die Bodenpreise zur individuellen Bebauung allein von 2011 bis 2016 um 27 Prozent. Wer also noch ein günstiges Grundstück findet, sollte nicht mehr lange warten. Denn ein Ende des Preisanstiegs ist nicht in Sicht. Doch nicht nur die kletternden Preise bei den Baugrundstücken sind ein gutes Argument für einen Hausbau in 2018. Hier sind fünf weitere Gründe, warum es sich lohnt, seine Pläne jetzt in die Tat umzusetzen. Niedrige Zinsen – noch Das aktuelle Zinstief macht das eigene Haus zur lukrativen Anlageform. „Bei einer Hausfinanzierung sollte man auf eine möglichst hohe Tilgungsrate und eine lange Zinsbindung achten. Die Zinsen werden demnächst wahrscheinlich wieder steigen – und das macht sich schnell in einer höheren monatlichen Belastung bemerkbar“, so Immobilienexperte Patryk Moretto, Geschäftsführer von Musterhaus.net. In den eigenen Geldbeutel einzahlen Ein Kredit muss zwar viele Jahre lang abbezahlt werden. Jedoch fließt das Geld quasi in die eigene Tasche. Denn wenn die Schulden abgelöst sind, bekommt man dafür den Wert des kompletten Hauses – und kann auch weiterhin mietfrei wohnen. Zudem gehen Experten davon aus, dass Häuser in guten Lagen an Wert zulegen. So sind die Chancen hoch, dass man jederzeit verkaufen oder gewinnbringend vermieten kann. Energieeffizienz spart Nebenkosten Ein neues Haus wird nach den hohen Vorschriften zur Ener-

Welches Heim darf es sein? Foto: djd/www.musterhaus.net / mast3r - stock.adobe.com gieeffizienz konzipiert. Heizund Nebenkosten sind also oft moderat. Die Nebenkosten einer zugigen Altbauwohnung sind dagegen meist relativ hoch. Die Einsparung kann sich im Geldbeutel deutlich bemerkbar machen. Zudem wird energieeffizientes Bauen finanziell unterstützt. Auf www.musterhaus.net gibt es eine kostenlose Übersicht über Förderprogramme aus verschiedenen Töpfen. Planerische Freiheit Eine eigene Immobilie bedeutet auch die Freiheit, seine Vorstellungen zu verwirklichen. Man kann den Grundriss eines Hauses verändern, umbauen und anbauen, wie man es selbst mag – solange man die geltenden Bauvorschriften einhält. Kein Ärger mehr mit dem Vermieter Theoretisch darf ein Vermieter alle drei Jahre die Miete erhöhen. Oder dem Mieter wegen Eigenbedarf kündigen. Nicht so im eigenen Haus: Hier kann man von niemandem mehr verdrängt werden, solange man die vorher festgelegten Kreditraten abbezahlen kann. (djd)

Sonderveröffentlichung Auch online unter www.op-marburg.de

auf die persönlichen Wünsche abgestimmt. Fertighäuser sind längst keine Eigenheime von der Stange mehr, serienmäßig sind aber der hohe Baustandard und die Energieeffizienz. Wie ein Maßanzug werden die Pläne den Bauherren auf den Leib geschneidert, witterungsun-

abhängig im Werk umgesetzt und später auf der Baustelle fügen sich die vorgefertigten Elemente innerhalb kurzer Zeit präzise zusammen. Kein Wunder, dass Bauherren auch nach ihrem Einzug die Entscheidung für ihren HausbauPartner nicht bereuen, wie die Studie zeigt. Dabei haben 918 Bauherren, die 2010, 2012 oder 2013 in ihr Traumhaus eingezogen sind, 32 Fragen in zehn Kategorien beantwortet. 99,3 Prozent stimmen der Aussage „Die Entscheidung für ihren Haushersteller war richtig“ voll zu. 98 Prozent der Befragten loben die Bauqualität, 97 Prozent finden die Größe des Hauses passend und sind mit der Energieeffizienz ihres Holzfertighauses zufrieden, 96 Prozent mögen den Grundriss und 94 Prozent finden die Ausstattung gelungen. Die Studie 2017 sei ein Beweis dafür, wie hoch der Standard moderner Fertighäuser heute ist. (djd)

An Musterhäusern orientieren Musterhäuser bieten eine ideale Orientierungshilfe für jeden, der den Bau eines Eigenheims plant. Hier steht der Entwurf des neuen Hauses nicht nur auf dem Papier, sondern begehbar in Originalgröße. Der künftige Bauherr kann sich alle Details in Ruhe ansehen und ein genaues Raumgefühl bekommen – mit der ganzen Familie und bei vielen Herstellern

BUNGALOW MIT EXKLUSIVER OPTIK!

Bungalow Trio

Vorsprung durch Qualität! Jedes Kern-Haus erhält eine 5-Phasen-TÜVPrüfung für eine maximale Bauqualität!

Mehr Infos unter: Tel.: 0 26 23 - 88 44 88 www.kern-haus.de

Fingerhaus präsentiert neues Hauskonzept SENTO Es war im Jahr 1948, als die damalige Zimmerei Finger in Bottendorf das erste Haus in Fertigbauweise errichtete. Sie gehörte zu den Pionieren einer neuen Bauweise, die heute wegen ihrer Nachhaltigkeit, Energieeffizienz und Flexibilität als zukunftsweisend gilt. 2018, 70 Jahre und etwa 13 000 Häuser später, gehört FingerHaus, mittlerweile in Frankenberg ansässig, zu den bedeutendsten Unternehmen der Branche. Pünktlich zu Beginn des Jubiläumsjahres präsentiert FingerHaus mit SENTO ein neues Hauskonzept und die ersten 70 SENTO-Bauherren erhalten einen besonderen Aktionspreis. Die Besonderheit bei dieser Planungsreihe: das Extrazimmer. Zum klassischen Raumprogramm

auch am Wochenende. Mehr als 600 Musterhäuser stehen überall in Deutschland, viele davon in den großen Eigenheimausstellungen. Sie sind ein idealer Ausgangspunkt für die Erfüllung der eigenen Hausbauträume. Der Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) bietet ein Verzeichnis aller Musterhäuser an. www.fertighauswelt.de (BDF)

für die Familie mit zwei Kindern bietet SENTO den einen Raum zusätzlich. Trotzdem muss nicht auf den Luxus einer Ankleide oder eines separaten Badezimmers verzichtet werden: Die Grundfläche liegt zwischen 164 und 184 Quadratmetern. Flexibel präsentiert sich das Jubiläumshaus auch beim Thema Kniestock und Dachneigung. Jedes SENTO gibt’s mit 1,30 Meter Kniestockhöhe und einer Dachneigung von 38 Grad oder mit 2,15 Meter Kniestockhöhe und einer Dachneigung von 25 Grad. Eine weitere Besonderheit: Das „Gemütlichkeitsfenster“. Zur Jahresmitte plant FingerHaus in Frankenberg ein Jubiläumshaus SENTO als Musterhaus zu eröffnen. Weitere Informationen: www.fingerhaus.de/sento

INDIVIDUELL BAUEN, GANZ ENTSPANNT!

SENTO JUBILÄUMSHAUS

70 x zum

Jubelpreis! Jetzt Aktionspreise zum Jubiläum sichern! Musterhaus Marburg, Helwigswiese 41, Tel. 06421 972580 mh-marburg@fingerhaus.com, www.fingerhaus.de

So baut man heute! Der Weg zum eigenen Heim www.fkr-baucentrum.de mit den Bau-Profis! Ob Rohbau, Innenausbau, Dachausbau, Renovierung, Sanierung oder Modernisierung, ganz gleich welches Bauvorhaben Sie in Angriff nehmen, das FKR baucentrum ist ihr kompetenter Partner für alle Baustoffe. Wir nehmen uns Zeit für Sie und informieren und beraten aus erster Hand.

Kommen Sie zu den Profis – kommen Sie zum FKR baucentrum. Wir freuen uns auf Sie! 35039 Marburg · Neue Kasseler Straße 68 · Telefon 06421/607-0 www.fkr-baucentrum.de · Marburg · Gladenbach · Kirchhain · Schwalmstadt


10

LokaLes

„Zeitzeugen – Alles vergeht!“ Vernissage zur Fotoausstellung von Manuel Paulus am 6. Mai im Alten Bahnhof Gemünden

Märchenhaftes Rauschenberg Der Suppenkaspar von Dr. Anne Hoerder. Foto: Uli Hoerder

Am 22. April wird der WanderMärchenWeg eingeweiht

Am Sonntag, 6. Mai, findet um 16 Uhr die Vernissage zur Ausstellung „Zeitzeugen – Alles vergeht“ im Alten Bahnhof Gemünden statt mit Fotografien von Manuel Paulus.

Den Alltag hinter sich lassen und in die Welten der Märchen, Mythen und Sagen eintauchen. Seit Jahrhunderten fasziniert uns das. Und ab dem 22. April ist dies in Rauschenberg auf einem besonderen Wanderweg möglich.

Manuel Paulus ist leidenschaftlicher Fotograf, vor allem die Natur und sogenannte Lost Places bilden momentan seinen thematischen Schwerpunkt. Die „verlassenen Orte“ zeigt er auch in seiner ersten Solo-Ausstellung ab dem 6. Mai im Alten Bahnhof in Gemünden.

Schöner Gegensatz zum Berufsalltag „Seit 2015 beschäftige ich mich intensiver mit Lost Places. Diese haben einen ganz eigenen Charme und sind ein schöner Gegensatz zu dem, was ich hauptberuflich mache“, verrät der gelernte Dachdecker. „Auf dem Bau erschaffe ich täglich Neues oder arbeite daran, Altes zu sanieren. Es ist schön, daran erinnert zu werden, dass nichts für die Ewigkeit ist. Früher oder später holt sich die Natur alles zurück.“ Eine Herausforderung der LostPlaces-Fotografie ist die häufig schwierige Lichtsituation. Daher bedient Manuel Paulus sich der HDR-Technik (High Dynamic Range), um den vollen Dynamikumfang darstellen zu können. „Hierbei werden mehrere Belichtungen eines Motivs miteinander verrechnet, sodass alle Bildbereiche in ihrer vollen Tiefe und Schärfe dargestellt werden können. So erhält jedes Motiv einen ganz speziellen Look“, erklärt der Fotograf. Paulus wurde in Frankenberg geboren und lebt

Mittwoch, 18. april 2018

Verlassene Orte zeigt Manuel Paulus in seiner ersten Solo-Ausstellung. Fotos: Manuel Paulus / Privat seit einem Jahr in Gemünden. Sein Interessengebiet ist breit. Schon immer begeisterte ihn das Handwerk, genau wie die Technik.

Erste Kamera: Geschenk von der Oma Neben der Informatik galt sein Augenmerk hauptsächlich den Bereichen Audio, Video und Foto. Seine erste Kamera schenkte ihm seine Oma, als er noch ein kleiner Junge war: eine Kodak Instamatic. In seiner Jugend begann er, mit verschiedenen Digitalkameras zu experimentieren. Beruflich wählte er den handwerklichen Weg: Nach seinem Realschulabschluss im Jahr 2001 absolvierte er eine Ausbildung zum Dachdecker und

arbeitet noch immer gern in diesem Beruf. 2006 machte er sich nebenberuflich mit einem kleinen Tonstudio selbstständig. Zu seinen Kunden gehörte unter anderem eine Lokalzeitung, für die er freiberuflich als Foto- und Videograf tätig war. 2008 kaufte er sich seine erste digitale Spiegelreflexkamera und beschäftigte sich intensiver mit der Materie, sodass die Fotografie einen immer höheren Stellenwert in seinem Leben erhielt. „Wirklich ernsthaft angefangen zu fotografieren habe ich allerdings erst 2012, 2013 mit dem Schwerpunkt Natur und Landschaft. Dem Bereich bin ich bis heute treu, auch weil ich sehr aktiv und gerne draußen unterwegs bin. Mein Job auf dem Bau ist oft hektisch. Gerade die Na-

turfotografie hat auf mich eine beruhigende Wirkung, sie hilft mir beim Abschalten.“ Im Frühjahr 2017 besuchte der Gemündener die Marburger Fototage und wurde dort auf die Foto Community Marburg aufmerksam. Im Sommer wurde er Teil der Gruppe und durch die Gemeinschaft in seinem fotografischen Tun bestärkt. Seitdem hat er an verschiedenen Gruppenausstellungen teilgenommen. Der Eintritt zur Vernissage am 6. Mai ist frei.

Durch lichte Wälder, über sanfte Hügel, entlang an Bächen, der Schlossruine, verwinkelten Gassen und verwunschenen Ort führt der 2,5 Kilometer lange „WanderMärchenWeg“. Am Sonntag, 22. April, wird er offiziell eingeweiht. Los geht es um 10 Uhr am Rathaus. Unter anderem vorbei an Stadtkirche und Schlossruine führt der Weg hinein in den Märchenwald und anschließend zum idyllisch gelegenen Waldspielplatz, der auch an normalen Wandertagen zum Verweilen einlädt. Dort und auf dem Weg dorthin haben viele fleißige Helfer an diesem Sonntag ein außergewöhnliches Programm zusammengestellt: So wird die Wanderschar entlang des Weges sagenhaft oder märchenhaft anmutenden Personen begegnen, die sie mitnehmen werden in die Geschichten und Sagen rund um den Schlossberg. Die Jugendpflege der Stadt Rauschenberg animiert zum märchenhaften Spielen, das Puppentheater „Lakupapa“ entführt auf eine besondere Bühne und der Kultur- und Verschönerungsverein lädt zum „1. Rauschenberger Märchenfrühschoppen“ ein, bei dem die Grundschule mit ihrer Märchenwaldpatenklasse sich mit einem „Tischlein deck‘ dich“ beteiligt und Udo Wittekindt eine Märchengulaschsuppe kocht.

In fabelhafte Welten entlang des Weges eintauchen: Dabei helfen ausdrucksstarke Figuren sowie eine Märchenbank – geschaffen und unentgeltlich von der Künstlerin Dr. Anne Hoerder zur Verfügung gestellt. Ihre Figuren sind eine fantasievolle Ergänzung zu den altbekannten Märchen und inspirieren entlang des Weges zu eigenen Geschichten, und die Märchenbank lädt zu einem besonderen Verweilen ein. Die Sagen, die sich um die Stadt ranken, sind an 21 Tafeln zu erleben – illustriert von Rauschenberger Grundschülern und umrahmt von der Silhouette Rauschenbergs. Im Rathaus wird ab Sonntag die Gestalt des Riemenschneiders ihren Platz finden, geschaffen von der Künstlerin Anja Schüler und abgestimmt auf die Beschreibungen aus dem Kurzkrimi „Die Seherin von Rauschenberg“, den Autorin Anne Grieser eigens zur Criminale 2016 geschrieben hat.

Erkennen Sie die Parallele?

Zeitung bildet.


Rio Reiser und Björn Hocke Intensives Theater „Dieses Land ist es nicht“ am 21. und 22. April im Theater im g-werk

Marathonwandern in Treisbach Wanderung von Erndtebrück nach Treisbach

Im Rahmen der von der Stadt Marburg veranstalteten Reihe „50 Jahre 68“ zeigt die Theatergruppe german stage service am 20. und 21. April jeweils um 20 Uhr die Produktion „Dieses Land ist es nicht“ im Theater im g-werk, Afföllerwiesen 3a. Haben Sie es auch gelesen? Der Kampf um die Demokratie hat begonnen. Stand in allen Zeitungen. „Aber was ist das“, ruft der Mann in den viel zu kurzen Hosen, „was ist das, wofür wir kämpfen sollen? Und wofür, frage ich euch, wofür wollen wir kämpfen?“ Und haben Sie gehört, was Björn gesagt hat? „Ja, liebe Freunde“ hat er gesagt, „ich will ein anderes Deutschland.“ „Dieses Land ist es nicht“, hat ja auch schon Rio Reiser gesungen, auch wenn er etwas ganz anderes gemeint hat als Björn. Und wir? „Wir alle, die wir eine offene, tolerante und menschliche Gesellschaft wollen“, ruft der Mann in den viel zu kurzen Hosen, „wir müssen zugeben, dass wir schon lange nicht mehr automatisch auf der Seite der Guten stehen.“ Waren Sie eigentlich schon einmal bei Götz? Auf seinem Rittergut? „Es ist ganz klar, dass die Probleme, die auf unser Land zukommen, die Antwort nicht von links, sondern von rechts bekommen.“ Sagt Götz. Götz sagt auch, er will das Wasser in Bewegung halten, bevor es wieder zufriert. Und Björn sagt, es muss aufhören, dass wir nur noch mit gesenktem Blick durch unser Land gehen können. Und wir? „Träume erfrieren, wenn niemand da ist, der sie träumen will“, hat Rio gesungen.

11

lokales

Mittwoch, 18. april 2018

Am 29. April werden die Wanderfreunde Treisbach ihre 29. Marathon- oder Halbmarathonwanderung von Erndtebrück, Wanderparkplatz „Am Dill“, oder Weifenbach, Lausfeld, nach Treisbach durchführen. Die Gesamtwanderstrecke beträgt 41 oder 21 Kilometer.

Rolf Michenfelder steht in „Dieses Land ist es nicht“ alleine auf der Bühne. Er hat außerdem Regie geführt und das Stück geschrieben. Foto: Veranstalter Aber der ist ja auch schon tot. Wir allerdings nicht. Wo wird es hingehen mit Deutschland in Zeiten, in denen Politiker als Volksverräter bezeichnet werden und der nackte Hass auf alles, was weltoffen ist, im Netz tobt? Wie soll man sich positionieren? Die Marburger Theatergruppe german stage service liefert mit „Dieses Land

ist es nicht“ einen sehr persönlichen Beitrag dazu ab. Rolf Michenfelder steht in diesem Stück allein auf der Bühne, er hat Regie geführt und das Stück geschrieben. Zitate von Vordenkern der AfD und der neuen Rechten stehen in dem Stück Texten von Rio Reiser gegenüber, der mit seiner Band „Ton Steine Scherben“ in den

70er-Jahren ein Sprachrohr der linken Szene gewesen ist.

Infos und Tickets Weitere Informationen und Tickets gibt es auf der Homepage www.germanstageservice.de, per E-Mail an kontakt@germanstageservice.de oder unter Telefon 0 64 21 / 6 25 82.

Am Sonntag, 29. April, fahren um 6.30 Uhr mehrere Busse die Marathonwanderer vom Dorfbrunnen Treisbach nach Erndtebrück (Wanderparkplatz „Am Dill“). Die Zufahrt ist nur über Feudingen, K 33 Richtung Erndtebrück, möglich, da die Kreisstraße wegen Sanierung gesperrt ist. Gegen 7.30 Uhr startet die Wanderung am Wanderparkplatz „Am Dill“. Die Wanderstrecke führt über Leimstruth, Stünzel und Sassenhausen, wo die erste Rast eingelegt wird. Weiter geht es über Harfeld, das Didoll bis zum Lausfeld oberhalb von Weifenbach. Hier ist eine Mittagspause mit Snacks, Getränken und Bratwurst vorgesehen. Weiter geht die Wanderung an der OHGV Hütte der Sackpfeife vorbei nach Eifa und Frohnhausen, – dritte Rast –, an Oberasphe und Niederasphe vorbei zur SchöneAussicht-Hütte der Wanderfreunde und anschließend zum Ziel beim DGH Treisbach. Die ersten Wanderer werden um 12.30 Uhr in Treisbach erwartet. Am Ziel werden die Urkunden ausgehändigt und Erfahrungen des Wandertages und vergangener Marathonwanderungen ausgetauscht. Die Halbmarathonwanderer treffen sich um 10 Uhr in Treisbach am Dorfbrunnen und fahren mit

Bussen zum Lausfeld oberhalb von Weifenbach. Start ist gegen 10.40 Uhr auf dem Lausfeld. Nachdem im Vorjahr 2017 etwa 550 Teilnehmer die Strecken gewandert sind, werden diesmal aufgrund der Voranmeldungen etwa 600 Teilnehmer aus ganz Deutschland erwartet. Teilstrecken sind möglich. Die Wanderung wird von PKW begleitet, sodass ein kostenloser Rücktransport nach Treisbach möglich ist. Versorgung von Blasen und kleinen Wunden durch die Begleitfahrzeuge ist möglich. Im Kostenbeitrag von 13 Euro (Marathon) beziehungsweise 10 Euro (Halbmarathon) pro Wanderer sind folgende Leistungen enthalten: · Busfahrt von Treisbach nach Erndtebrück beziehungsweise Weifenbach/Lausfeld, · Urkunde für erfolgreiche Teilnahme, · Essen und Trinken auf den Raststellen und in der Mittagspause solange der Vorrat reicht. Um 13 Uhr startet die unterhalb des DGH Treisbach durchgeführte Marathonfeier. Hier gibt es Getränke und Essen gegen Bezahlung.

Anmeldung Eine telefonische Anmeldung ist bei Karl-Heinz Mende unter 0 64 23 / 92 67 50 oder bei Hans Dehnert unter 0 64 23 / 68 53 möglich. Eine Anmeldung und weitere Informationen gibt es auch über die Homepage der Wanderfreunde Treisbach, die unter www.marathon-treisbach. de oder www.wanderfreundetreisbach.com zu erreichen ist.

Dreingabe!

3 Monate, die sich lohnen. Lesen Sie die OP 3 Monate zum Sparpreis – sichern Sie sich alle ABOplus-Vorteile & einen 20-€-Gutschein nach Wahl. Das Abo endet automatisch!

BESTELLUNG & INFORMATION Tel. 0 64 21 / 409 166 | www.op-marburg.de/meinabo


SPEZIAL BERUF UND KARRIERE

INGENIEURE / TECHNIKER / IT

Planung und Statik Bauingenieure arbeiten in der Wirtschaft und im öffentlichen Dienst Das grundständige Studienfach Bauingenieurwesen vermittelt wissenschaftliches und praktisches Grundlagenwissen in der Planung, statischen Berechnung und Ausführung von Ingenieurbauten und führt zu einem ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss. Bauingenieurwesen kann man auch im Rahmen von dualen Studiengängen und Fernstudiengängen studieren.

Bauplanung und -leitung Zunehmend werden in Studiengängen des Bauingenieurwesens Aspekte wie Nanotechnik berücksichtigt. Die Studierenden lernen zum Beispiel, die Entstehung von Rissen am Elektronenmikroskop oder per Computersimulation bis auf die molekulare Ebene zu verfolgen.

Für Bachelorabsolventen des Bauingenieurwesens bieten sich unterschiedliche Tätigkeitsfelder in der freien Wirtschaft und im öffentlichen Dienst an, zum Beispiel Bauplanung, -leitung, Hochbau, Tiefbau oder FacilityManagement.

Von der Kalkulation bis zur Bauabnahme Im Tätigkeitsfeld Bauplanung und -leitung plant und überwacht man Baumaßnahmen. Aufgabenschwerpunkte bestehen darin, Kalkulationen und Abrechnungen zu erstellen, die Bauausführung zu leiten oder Bauwerke zu entwerfen und zu konstruieren. Die konkreten Aufgaben hängen auch davon ab, ob für die Tätigkeit eine Berufsausbildung, eine Weiterbildung oder ein Hochschulstudium vorausgesetzt wird. In Hochschulberufen des Tätigkeitsfeldes Bauplanung und -leitung

übernimmt man etwa folgende Aufgaben: Bauwerke und städtebauliche Maßnahmen planen oder Sanierungsbedarf ermitteln, Entwürfe erstellen, statische und bauphysikalische Berechnungen durchführen, Ausschreibungen durchführen beziehungsweise Unterlagen dafür erstellen, Aufträge vergeben und Verträge mit Bauunternehmen schließen, Kosten und Preise für Bauleistungen kalkulieren, Angebote erstellen, Verträge mit Subunternehmen oder Lieferanten aushandeln, Anträge für Bau- oder Sanierungsmaßnahmen erstellen, Ausführung von Bauarbeiten koordinieren, kontrollieren und überwachen (zum Beispiel Bereitstellung von Baumaterialien und -maschinen sicherstellen) und Bauleistungen abnehmen beziehungsweise Abnahme der erbrachten Bauleistungen veranlassen und Baumaßnahmen abrechnen. (berufenet.de)

www.ansage-zukunft.de

Mikrotechnologie: Hier entsteht Zukunft Ausbildung zum Mikrotechnologen gilt als sehr zukunftssicher In den vergangenen Jahrzehnten hat die Technik erstaunliche Fortschritte gemacht. Und noch etwas fällt auf: Je mehr die hochentwickelten Geräte können, desto kleiner scheinen sie zu werden. Auch aus diesem Grund sind junge Menschen mit einer abgeschlossenen Ausbildung zum Mikrotechnologen am Arbeitsmarkt heiß begehrt. Denn ohne Mikrochips funktionieren weder Digitalkameras noch moderne Kaffeevollautomaten oder Einparkhilfen. „Die Arbeit als Mikrotechnologe ist hochinteressant, aber auch anspruchsvoll“, weiß Petra Timm, Sprecherin vom Personaldienstleister Randstad. „Die Auszubildenden arbeiten an winzigen Siliziumchips, die nicht immer mit dem bloßen Auge erkennbar sind. Dazu nutzen sie die neuesten technischen Anlagen, deren Wert oft mehrere Millionen Euro beträgt. Da ist ein ruhiges Händchen gefragt. Gute Noten in den Naturwissenschaften sind Pflicht, einen speziellen Schulabschluss schreibt das Gesetz nicht vor.“ Fachkräfte werden beispielsweise in der Autobranche und in der Luft- und Raumfahrt gesucht, aber auch in der Optoelektronik und in den unterschiedlichsten Forschungseinrichtungen. Dank des technischen Fortschritts gilt

In der Mikrotechnologie ist viel Fingerspitzengefühl gefragt. Auch technisches und naturwissenschaftliches Verständnis sind für die Ausbildung erforderlich. Foto: Randstad/DragonImages/fotolia.com die Ausbildung zum Mikrotechnologen als ausgesprochen zukunftssicher.

Sorgfalt und ruhige Hand sind gefragt Die Spezialisten fertigen winzige Computerchips aus Siliziumscheiben, behandeln sie mit Chemikalien und tragen zum Beispiel Fotolack, Gold- oder Chromschichten auf. Auf Leiterplatten werden mehrere Chips anschließend zusammengefügt. Da manche dieser

Chips um ein vielfaches kleiner als ein menschliches Haar sind, sind vor allem Sorgfalt und eine ruhige Hand gefragt. Gearbeitet wird in sogenannten Reinräumen an staubfreien Arbeitsplätzen: Hier sind meist Mundschutz und Gesichtsmaske Pflicht. Aus gutem Grund: Staubkörner können die empfindlichen Mikrochips beschädigen. Die Ausbildung dauert drei Jahre. Das monatliche Bruttogehalt nach der Ausbildung liegt, laut Bundesagentur für Arbeit, zwischen 2 600 und 3 050 Euro. (txn)

Innovation leben

Heute das Morgen gestalten

www.schneider-om.com Wir lassen die Hausträume unserer Kunden zu Traumhäusern werden. In einer Atmosphäre, die unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Wohlfühlen, Mitgestalten und Verwirklichen einlädt. Bei uns findet Ihre Zukunft ein Zuhause.

Die inhabergeführte SCHNEIDER GmbH & Co. KG ist eines der weltweit führenden Unternehmen in der Herstellung und Entwicklung von Maschinen für die Brillen-, Präzisions- und Ultrapräzisionsoptik. Als Pionier der Freeform-Technik setzen wir mit kontinuierlicher Forschung und Entwicklung neue Branchenmaßstäbe.

Zur Verstärkung unseres Teams in Frankenberg/Eder suchen wir schnellstmöglich einen betrieblichen

Heute sind wir ein „Full-Solution-Provider“ und bieten unseren Kunden umfassende Lösungen an von der kleinen Individualmaschine bis zur umfangreichen Massenfertigung. Neben drei Entwicklungsund Produktionsstandorten in Deutschland verfügen wir über Niederlassungen in den USA, Brasilien, Hongkong, Thailand und China.

Ausbilder (w/m) für den Beruf Zimmerer (w/m)

Werden Sie Teil unseres innovativen Teams und bewerben Sie sich als

Servicemitarbeiter Außendienst (m/w) Ihre Aufgaben: – Technische Betreuung unserer weltweiten Kunden und Niederlassungen – Selbständige Fehlersuche und -beseitigung – Instandhaltung und Reparatur unserer Maschinen vor Ort – Kooperative Zusammenarbeit mit Kunden und internen Fachabteilungen – Enge Zusammenarbeit mit dem Service Innendienst Ihr Profil: – Erfolgreich abgeschlossene technische Ausbildung der Richtungen Maschinenbau, Elektrotechnik oder idealerweise Mechatronik – Erste Praxiserfahrungen im direkten Kundendienst und im Maschinen- oder Anlagenbau sind von Vorteil – Ausgeprägte Service- und Kundenorientierung – Weltweite Reisebereitschaft – Eigenständige Arbeitsweise – Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift – Interesse am Umgang mit Software und Analysetools

Was wir bieten: – Interessante und anspruchsvolle Aufgaben in einem hochinnovativen Umfeld – Internationales, inhabergeführtes Unternehmen – Hohes Maß an Eigenverantwortung – Flache Hierarchien – Ein Team aus motivierten und engagierten Mitarbeitern – Regelmäßige Mitarbeiterevents – Betriebliche Altersvorsorge – Topmodern gestaltete Arbeitsplätze

Sie möchten gemeinsam mit uns Ihre Zukunft gestalten und sich weiterentwickeln? Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inklusive des frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellungen bevorzugt per E-Mail.

SCHNEIDER GmbH & Co. KG Frau Janna Block Biegenstrasse 8–12 | 35112 Fronhausen, Germany Telefon: +49 (64 26) 96 96-3 67 | karriere@schneider-om.com www.schneider-om.com

RZ_StAZ_Servicemitarbeiter_Aussendienst_180411_138x262_4c_D.indd 1

11.04.2018 12:04:45

Dem Baustoff Beton auf der Spur Beton ist nicht gleich Beton: Ob der jeweilige Baustoff den Belastungen zuverlässig standhalten kann, das findet der Baustoffprüfer mit dem Schwerpunkt Mörtel- und Betontechnik heraus. Die Ausbildung dauert drei Jahre. In der Zeit stehen vielfältige Untersuchungen im Labor und direkt auf der Baustelle auf dem Plan. So werden etwa Böden auf ihre Tragfähigkeit oder Belastung mit umweltschädigenden Stoffen getestet. Es gilt, Prüfberichte zu erstellen und deren Ergebnisse mit dem Auftraggeber zu erläutern. Daher ist Verantwortungsbewusstsein ebenso wichtig wie eine gute Ausdrucksweise. Weiterbildungen zum Industriemeister oder technischen Ingenieur bieten gute Aufstiegschancen. Schulabgänger sollten die mittlere Reife mitbringen. Weitere Informationen: www.beton.org (txn/Foto: betonbild/txn)

Ihre Aufgaben: · Sie wirken bei der Personalbeschaffung von Auszubildenden mit, führen eigenverantwortlich Gespräche über die Leistungen, Entwicklung und leiten entsprechende Maßnahmen ein · Sie vermitteln unseren Zimmerer-Auszubildenden fachliche sowie betriebsspezifische Kenntnisse in Theorie und Praxis · Im überbetrieblichen Unterricht in unserer Ausbildungswerkstatt vertiefen Sie anhand des Ausbildungsrahmenplans die schulische Ausbildung und bereiten die Auszubildenden auf die Zwischen- und Abschlussprüfungen vor · Sie entwickeln unsere Ausbildungskonzepte und -prozesse in enger Zusammenarbeit mit der Ausbildungsleitung kontinuierlich weiter · Sie begleiten Projektwochen in den umliegenden Schulen, organisieren soziale Projekte und setzen mit den Auszubildenden federführend Sonderprojekte der Geschäftsführung um Das zeichnet Sie aus: · Sie sind Zimmerermeister (w/m) oder haben eine vergleichbare Weiterbildung abgeschlossen und verfügen über die Ausbildereignungsprüfung gemäß AEVO · Sie haben Spaß am traditionellen Handwerk · Sie konnten bereits Erfahrungen in der betrieblichen Ausbildung – bestenfalls in einer ähnlichen Position – sammeln · Sie besitzen Vorbildcharakter, Freude und die Fähigkeit, Fachwissen motivierend und begeisternd zu vermitteln · Sie haben ein hohes Einfühlungsvermögen und überzeugen durch Eigeninitiative und Durchsetzungsstärke Darauf können Sie bauen: · Verwirklichen: Sie erwartet ein familiengeführtes, wirtschaftlich gesundes Unternehmen, das Ihre persönliche und fachliche Weiterentwicklung mit einem attraktiven und leistungsgerechten Entgeltpaket fördert · Mitgestalten: Unsere Ausbildungswerkstatt bietet Ihnen viel Gestaltungsfreiheit bei der Ausbildung unserer Zimmerer (w/m). Sie haben die Möglichkeit, Prozesse und Systeme aktiv mitzugestalten · Wohlfühlen: Wir feiern unsere Erfolge sowohl im kleinen Kreis als auch auf Mitarbeiterevents, wie z. B. unserer gemeinsamen Weihnachtsfeier oder dem Sommerfest für die ganze Familie Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie an: FingerHaus GmbH | Auestraße 45 | 35066 Frankenberg (Eder) Telefon: 06451 504-231 E-Mail: personal@fingerhaus.de Bei Fragen rufen Sie einfach an. www.fingerhaus.de/karriere


SPEZIAL BERUF UND KARRIERE

INGENIEURE / TECHNIKER / IT

Fachinformatiker: Profis für IT-Systeme Gute Aussichten: Fachinformatiker sind in allen Branchen gefragt Die Arbeit am PC oder mit computergesteuerter Technik gehört mittlerweile zum Berufsalltag. Deshalb sind gut ausgebildete Fachinformatiker, die sich um Aufbau und Betrieb der Systeme kümmern, in allen Branchen sehr gefragt. Das Berufsfeld des Fachinformatikers ist breit aufgestellt, denn mittlerweile müssen für sehr viele Lebensbereiche komplexe IT-Systeme entwickelt, realisiert und am Laufen gehalten werden. Die Experten helfen bei Problemen mit nicht korrekt laufender Software und sind immer da gefragt, wo der Anwender nicht weiter weiß. Auch Schulungen von Mitarbeitern sowie das Einweisen in neue Computerprogramme gehören zu ihrem Tätigkeitsfeld. Wer sich dort gut auskennt, ist eine gesuchte Fachkraft mit besten Berufschancen. Dabei spielt der Schulabschluss bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz oft nur eine untergeordnete Rolle. Viel wichtiger sind ein gutes technisches und mathematisches Verständnis sowie ausreichend Eigeninitiative. Fachinformatiker ist ein anerkannter Beruf mit bundesweit einheitlicher, dreijähriger Ausbildungsdauer. Zwei Fachrichtungen stehen nach den ersten beiden

Fachinformatiker brauchen Teamgeist, Kommunikationsfähigkeit und Fachwissen. Foto: WavebreakmediaMicro/Fotolia/randstad Ausbildungsjahren zur Wahl: Anwendungsentwicklung oder Systemintegration. Wer sich auf die Anwendungsentwicklung spezialisiert, kümmert sich um Software, entwickelt neue Programme oder optimiert sie. Gute Kenntnisse in den unterschiedlichen Programmiersprachen sind notwendig, denn sie sind das Werkzeug des Anwendungsinformatikers. Die Fachrichtung Systemintegration beschäftigt sich mit Aufbau und Einrichtung kompletter ITSysteme. Sowohl Hardware- als auch Softwarekenntnisse werden benötigt, um Computer untereinander zu vernetzen und deren

Wartung durchzuführen. Und nach der Ausbildung stehen die Chancen auf dem Arbeitsmarkt gut. „Auch immer mehr junge Frauen erkennen das Potenzial dieser Ausbildung“, sagt Petra Timm vom Personaldienstleister Randstad und verweist auf Ada Lovelace, eine britische Mathematikerin, die 1843 das erste Computerprogramm der Welt entwickelte. „Was sie schon damals schaffte, weil sie sich nicht von Mathematik und Maschinen abschrecken ließ, sollte den Pioniergeist junger Frauen heutzutage wecken und Ansporn sein, um sich auf den Ausbildungsberuf einzulassen.“ (txn)

www.ansage-zukunft.de

Vom Projekt zur Inbetriebnahme Ingenieure für Automatisierungstechnik befassen sich mit Industrie 4.0 Ingenieure für Automatisierungstechnik planen Automatisierungssysteme, entwickeln und realisieren sie. Automatisierte Systeme werden eingesetzt, um zum Beispiel Produktionsanlagen, Kraftwerke oder auch Gebäude und Verkehrswege schnell, sicher und wirtschaftlich betreiben zu können. Ingenieure für Automatisierungstechnik begleiten komplexe Automatisierungsaufgaben von der Projektierung über die Montage bis zur Inbetriebnahme. Sie entwickeln Hard- und Softwarekomponenten und sorgen dafür, dass mechanische Bauteile, Messsysteme, Steuerungsinstrumente und computergestützte Datenverarbeitungssysteme reibungslos zusammenarbeiten. In der Qualitätssicherung erarbeiten Ingenieure für Automatisierungstechnik Test- und Prüfverfahren, kontrollieren die Ergebnisse und führen Fehleranalysen durch. In der Betriebsorganisation erstellen sie Einsatzpläne, leiten

Mitarbeiter an und überwachen Budgets. Im Kundenservice führen sie Anwenderschulungen durch oder beraten Unternehmen über die Möglichkeiten der Automatisierung. Arbeiten sie im Vertrieb, erstellen sie Angebote und unterbreiten diese dem Kunden. Von der Robotik über die Fahrzeugtechnik bis bis hin zu vernetzten Produktionssystemen: Die Ingenieure lösen komplexe Aufgaben in verschiedenen Bereichen, in denen Automatisierungstechnik zum Einsatz kommt. In der Entwicklungsabteilung erstellen sie Labormuster und Prototypen. Dabei setzen sie auch Bauteile und Werkstoffe im Nanobereich ein. Sie legen die Gesamtkonzeption zum Beispiel für eine Fertigungsanlage fest, berechnen und konstruieren die Anlage, entwickeln und programmieren die nötige Software, zum Teil einschließlich komplexer Algorithmen für digital vernetzte Produktionsabläufe. Zudem erstellen sie ein Pflichtenheft, in dem alle Details der Anlage sowie deren Funktionen beschrieben

werden. Auch die Materialzufuhr und der Werkstücktransport müssen geplant und aufeinander abgestimmt werden. Um den Herausforderungen von Industrie 4.0 begegnen zu können, müssen sie zudem in der Lage sein, Prozesse von der Produktidee bis zum Recycling zu begleiten. Ingenieure für Automatisierungstechnik finden Beschäftigung in erster Linie in Betrieben der Elektroindustrie, des Maschinen- und Fahrzeugbaus und der Energieversorgung, bei Rundfunkveranstaltern, beispielsweise im Bereich der Sendetechnik, bei Herstellern von Computern oder elektromedizinischen Geräten, in Ingenieurbüros und bei Softwareanbietern. Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes grundständiges Studium im Bereich Automatisierungstechnik. Führungspositionen, spezialisierte Aufgabenstellungen oder Tätigkeiten in Wissenschaft und Forschung erfordern meist ein Masterstudium, eventuell auch die Promotion oder Habilitation. (berufenet.de)

Digitale Strippenzieher IT-Systemelektroniker sorgen für funktionierende Computer-Netze Wer mit den Händen denkt, für den ist der Beruf des ITSystemelektronikers genau der richtige. Die Spezialisten sind dafür verantwortlich, dass Computer-Netze funktionieren.

„Das können in kleineren Firmen eine Handvoll Rechner sein, in großen Konzernen jedoch Tausende von Computern in verschiedenen Netzwerken, die wiederum miteinander ver-

Wer als IT-Systemelektroniker sein Geld verdienen möchte, muss bereit sein, immer wieder neu zu lernen. Foto: txn

bunden sind“, erklärt RandstadSprecherin Petra Timm. Konkret kümmert sich der ITSystemelektroniker um die Planung, Installation, Inbetriebnahme und Wartung von Funk- und Festnetzen sowie um die dazugehörenden Sicherheitssysteme. Die Arbeiten erfolgen oft unter Zeitdruck, schließlich darf die Technik nicht lange ausfallen. Das notwendige Wissen über Hard- und Software wird in einer dreijährigen Ausbildung vermittelt. Abitur ist nicht notwendig. Technisches Verständnis und eine gute allgemeine Auffassungsgabe sollten vorhanden sein. Auch gute Noten in Mathematik, Physik und Englisch sind von Vorteil. Nach erfolgreicher Prüfung bieten sich Weiterbildungen zum Industriefachwirt oder Fachwirt Datenverarbeitung an. Ziel kann natürlich auch die Selbstständigkeit sein. (txn)

Fascination for Innovation Hochpräzise Fertigungstechnik von SCHNEIDER Die SCHNEIDER GmbH & Co. KG ist eines der weltweit führenden Unternehmen in der Herstellung und Entwicklung von Maschinen und Systemlösungen für die Brillen-, Präzisions- und Ultrapräzisionsoptik. Als Pionier der Freiform-Technik setzen wir mit kontinuierlicher Forschung und Entwicklung neue Branchenmaßstäbe. Angetrieben von unserer „Faszination für Innovation“ arbeiten wir an den Lösungen von übermorgen. Als „Full-Solution-Provider“ bieten wir unseren Kunden umfassende Lösungen von der kleinen Individualmaschine bis hin zu großen, voll-automatisierten

4.0 Systemlösungen. Weltweit werden heute Brillenoptiken und Präzisionsoptiken für die Endoskopie, Mikroskopie oder Weltraumtechnik auf SCHNEIDER Maschinen hergestellt. Unsere Ultrapräzisions-Maschinen finden ihren Einsatz bei der Herstellung von hoch anspruchsvollen 3D-Flächen für Head-UpDisplays, Augmented-RealityAnwendungen, Head Mounted Devices oder Beleuchtungsapplikationen. Wir sind regional verwurzelt und agieren international. Unser stark wachsendes Team ist mit mehr als 440 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an Standorten in Deutschland, den USA, Brasilien,

Hongkong, Thailand und China vertreten. Was uns global verbindet, ist die Leidenschaft für innovative Technologien und das Ziel, neue Wege zu gehen. Unsere Ideen entwickeln wir im Team und verwirklichen sie gemeinsam. Für unsere anspruchsvollen Aufgaben suchen wir nach Verbündeten, die unsere Vision teilen und mit ihrer eigenen Kreativität erweitern. Wir bieten unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern interessante und anspruchsvolle Aufgaben in einem hochinnovativen Umfeld. Werden Sie Teil unseres Teams und gestalten Sie mit uns die Zukunft der optischen Industrie. Wir freuen uns auf Sie!

Innovation leben

Heute das Morgen gestalten

www.schneider-om.com

Die inhabergeführte SCHNEIDER GmbH & Co. KG ist eines der weltweit führenden Unternehmen in der Herstellung und Entwicklung von Maschinen für die Brillen-, Präzisions- und Ultrapräzisionsoptik. Als Pionier der Freeform-Technik setzen wir mit kontinuierlicher Forschung und Entwicklung neue Branchenmaßstäbe. Heute sind wir ein „Full-Solution-Provider“ und bieten unseren Kunden umfassende Lösungen an von der kleinen Individualmaschine bis zur umfangreichen Massenfertigung. Neben drei Entwicklungsund Produktionsstandorten in Deutschland verfügen wir über Niederlassungen in den USA, Brasilien, Hongkong, Thailand und China.

Werden Sie Teil unseres innovativen Teams und bewerben Sie sich als

Inbetriebnahmetechniker (m/w) Ihre Aufgaben: – Abnahme unserer CNC-gesteuerten Bearbeitungsmaschinen – Kundenseitige Inbetriebnahme und Schulung im In- und Ausland – Durchführung von Versuchen, Kundenvorführungen und Kundenschulungen Ihr Profil: – Abgeschlossene technische Ausbildung, idealerweise mit der Weiterbildung zum/zur Techniker/in – Erste Erfahrungen im Maschinen- oder Anlagenbau sind von Vorteil – Ausgeprägte Service- und Kundenorientierung – Weltweite Reisebereitschaft – Eigenständige Arbeitsweise – Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift – Interesse an Computertechnik, Mechatronik und den neuesten Technologien zur Bearbeitung von optischen Komponenten

Was wir bieten: – Interessante und anspruchsvolle Aufgaben in einem hochinnovativen Umfeld – Internationales, inhabergeführtes Unternehmen – Hohes Maß an Eigenverantwortung – Flache Hierarchien – Ein Team aus motivierten und engagierten Mitarbeitern – Regelmäßige Mitarbeiterevents – Betriebliche Altersvorsorge – Topmodern gestaltete Arbeitsplätze

Sie möchten gemeinsam mit uns Ihre Zukunft gestalten und sich weiterentwickeln? Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inklusive des frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellungen bevorzugt per E-Mail.

SCHNEIDER GmbH & Co. KG Frau Janna Block Biegenstrasse 8–12 | 35112 Fronhausen, Germany Telefon: +49 (64 26) 96 96-3 67 | karriere@schneider-om.com www.schneider-om.com

RZ_StAZ_Inbetriebnahmetechniker_180411_138x250_4c_D.indd 1

11.04.2018 12:03:27


SPEZIAL

INGENIEURE / TECHNIKER / IT

BERUF UND KARRIERE

www.ansage-zukunft.de

Der Arbeitsmarkt wartet auf Wirtschaftsingenieure Studiengang kombiniert Wirtschaft und Technik · Absolventen finden meist direkt Arbeit Den Studiengang zum Wirtschaftsingenieur gibt es in Deutschland bereits seit mehr als 80 Jahren. Damals hieß er „Wirtschaft und Technik“ – zwei Bereiche, die auf den ersten Blick gar nicht so richtig zusammenpassen.

WIR. HIER. AM AUHAMMER.

Im Zusammenhang mit der Implementierung einer neuen Fertigungstechnologie suchen wir derzeit insbesondere

technische Fachkräfte (m/w)

Jedoch lässt die Bezeichnung erkennen, dass angehende Wirtschaftsingenieure dazu imstande sein müssen, auf zwei unterschiedlichen Gebieten zu glänzen. Die Auszubildenden belegen während des dualen Studiums neben Kursen in Mathematik, Chemie und Physik auch Rechtswissenschaften, Betriebs- und Volkswirtschaftslehre. „In den ver-

gangenen 20 Jahren hat sich die Anzahl der Wirtschaftsingenieure verdoppelt“, weiß Petra Timm von Randstad Deutschland. „Und da sie so breit aufgestellt sind, lassen sie sich in unterschiedlichen Unternehmen flexibel einsetzen.“ Je nach Studienschwerpunkt sind Tätigkeitsfelder von Marketing über Rechnungswesen bis hin zur Softwareproduktion denkbar. Absolventen dieses Studiengangs müssen in der Regel nicht lange nach einer Stelle suchen, denn sie sind auf dem Arbeitsmarkt heiß begehrt. Laut dem Verein Deutscher Ingenieure sind bereits Bachelorabsolventen bei Unternehmen gern gesehen – dennoch wechseln rund 75 Prozent der Ba-

chelorabsolventen direkt in den Masterstudiengang. Petra Timm von Randstad: „Im Vergleich mit anderen Berufsgruppen ist die Arbeitslosigkeit unter Wirtschaftsingenieuren sehr gering. Und auch der Anteil der Arbeitslosen unter 35 sinkt weiter.“ Vielen Studierenden gelingt ein reibungsloser Übergang ins Berufsleben, indem sie zügig studieren, eventuell ein Praktikum absolvieren und einen guten Abschluss machen. Wirtschaftsingenieure sollten analytisch denken und handeln können, über Teamgeist, gute Englischkenntnisse sowie über technisches Verständnis verfügen. (txn)

Wirtschaft und Technik prägen den Beruf. Foto: txn/ industrieblick/Fotolia/randstad

Führend in Technologie und Qualität

aus folgenden Bereichen:

Anlagenplanung Automatisierungstechnik Instandhaltung Qualitätsmanagement.

Eisengießerei Hasenclever & Sohn GmbH fertigt Stahlgussprodukte für internationale Kunden Die Eisenwerk Hasenclever & Sohn GmbH mit Sitz in Battenberg (Eder) ist eines der ältesten nordhessischen Unternehmen mit einer heute mehr als 240-jährigen Geschichte.

Wir freuen uns über die Zusendung Ihrer aussagekräftigen Bewerbung: Eisenwerk Hasenclever & Sohn GmbH HR Management Auhammer 35088 Ba�enberg (Eder) Mail: karriere@hasenclever.com

Die Eisenwerk Hasenclever & Sohn GmbH in Battenberg gehört zu den größten Arbeitgebern der Region. Foto: Hasenclever

WWW.KARRIERE�HASENCLEVER.DE

Das Unternehmen war seit seiner Gründung in der Metallbearbeitung beziehungsweise –herstellung tätig, während der ersten 140 Jahre in der Bearbeitung als Hammerwerk, seit 1913 als Gießerei. Hasenclever ist weiterhin ein Familienunternehmen und als Schwestergesellschaft neben dem Eisenwerk Brühl eine 100-prozentige Beteiligung der ERW Industrieverwaltung GmbH. Heute gilt Hasenclever als Technologie- und Qualitätsführer in

stellenanzeigen Die Evangelische Studierendengemeinde Marburg (ESG) und das Vilmarhaus Marburg suchen zum 01. Juni 2018 eine/n

Mitarbeiter/in im Sekretariatsdienst 25 Wochenstunden Wir bieten: • Vergütung nach TV-L, betriebliche Altersversorgung • unbefristeten Arbeitsplatz • Kontakt mit vielen Menschen Wir erwarten: • abgeschlossene Verwaltungsausbildung oder gleichwertige Ausbildung • gute EDV-Kenntnisse (Microsoft Office) • Organisationstalent und Teamfähigkeit • Kontaktfreudigkeit und Sensibilität im Umgang mit Menschen unterschiedlicher Kulturen • Mitgliedschaft in der evangelischen Kirche • Englischkenntnisse wünschenswert Zur Verstärkung unseres Technischen Büros in der Abteilung Hoch- und Fertigteilbau in Langgöns suchen wir zum nächstmöglichen Termin:

Dipl.-Bauingenieur (m/w) (Fachrichtung Konstruktion und Tragwerksplanung) Ihre Aufgaben: • Nach entsprechender Einarbeitungszeit gehört die statische und konstruktive Bearbeitung von interessanten Hochbauprojekten vorwiegend im Betonfertigteilbau zu den wesentlichen Leistungen. Ihr Profil: • Abgeschlossenes Studium im Bereich Bauingenieurwesen • Hohe Auffassungsgabe und räumliches Vorstellungsvermögen • Strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise • Erfahrungen in der Tragwerksplanung sind von Vorteil, aber nicht Bedingung Wir bieten eine leistungsgerechte Vergütung in einem angenehmen Arbeitsumfeld.

Seit über 85 Jahren ein Name für Leistung und Zuverlässigkeit. Wir sind ein mittelständisch geprägtes Bauunternehmen mit über 230 Mitarbeitern und ein zuverlässiger Partner im Tief- und Straßenbau, Hoch- und Fertigteilbau sowie Schlüsselfertigbau. Mit Qualität, Leistung und Engagement erfüllen wir die Anforderungen unserer Bauherren. Wenn Sie Interesse haben, in einem kollegialen Umfeld verantwortungsvolle Aufgaben zu übernehmen, bewerben Sie sich bitte an folgende Adresse:

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 01.05.2018 an die Evangelische Studierendengemeinde Marburg, Frau Studierendenpfarrerin Dorothée Schubert, Rudolf-BultmannStr. 4, 35039 Marburg.

Unser Team braucht Verstärkung. Wir suchen:

Bauzeichner/in möglichst mit Berufserfahrung Voraussetzung: Autodeck, AutoCAD und Autodesk Revit Arbeitszeiten nach Vereinbarung (Teilzeit)

FABER UND SCHNEPP

büro bauplanung büro für für bauplanung johann heinrich und bernd berghöfer

Tel. +49 64 03/90 03-0

neubau • umbau • erweiterung architektur • statik • wärmeschutz architektur • statik • wärmeschutz neubau • umbau • erweiterung renovierung sanierung • denkmalbereich brandschutz • bau überwachung renovierung • sanierung ••denkmalbereich brandschutz • bauüberwachung

Hoch- u. Tiefbau GmbH & Co. KG Abteilung Hoch- und Fertigteilbau Holzheimer Straße 89 35428 Langgöns

personal@faber-und-schnepp.de ftw@faber-und-schnepp.de www.faber-und-schnepp.de

johann heinrich und bernd berghöfer

im damm 3 35117 münchhausen info @ berghoefer-bauplanung.de

tel. 0 64 57 / 91 200 fax 0 64 57 / 91 20 20

www.berghoefer-bauplanung.de im damm 3 35117 münchhausen tel. 0 64 57 / 91 200 fax 0 64 57 / 91 20 20 info@berghoefer-bauplanung.de www.berghoefer-bauplanung.de

der Herstellung hochtemperaturfester Stahlgussprodukte für die Turbolader-Systemlieferanten der internationalen Automobilindustrie sowie als bewährter Lieferant anspruchsvoller Gießereikomponenten für Großmotoren internationaler Hersteller. Mit zirka 700 Mitarbeitern und einem Umsatz von mehr als 120 Millionen Euro gehört Hasenclever zu den größten regionalen Arbeitgebern und ist jahrzehntelanger Partner in der dualen Ausbildung. Derzeit implementiert Hasenclever eine neue Fertigungstechnologie in Kooperation mit einem namhaften OEM und ist dabei, die Organisation durch qualifizierte technische Fachkräfte entsprechend zu verstärken.


Mittwoch, 18. april 2018

15

stellenanzeigen

W E LT K L A S S E T E C H N I K . FÜ R ERSTKL ASSIGEN GESC HMAC K. Maschinen von K+G Wetter stehen weltweit für höchste Qualität in der Fleischverarbeitung. Auch darüber hinaus sind unsere Kutter, Wölfe und Mischer erfolgreich im Einsatz. Mit Leidenschaft, Kreativität und Flexibilität entwickeln wir robuste Lösungen, die das hygienische Verarbeiten von Lebensmitteln durch clevere Details einfacher machen. Sie wollen diese Ziele gemeinsam mit uns motiviert verfolgen und im herzlichen Team unseres Familienunternehmens weiter wachsen? Dann freuen wir uns zum nächstmöglichen Zeitpunkt über Ihre Unterstützung als

• • • • •

„Spaß an Leistung.“

Entwickler Elektrotechnik/Elektronik (m/w) Entwickler Maschinenbau (m/w) IT-Administrator (m/w) Konstruktionsleiter (m/w) Servicetechniker (m/w)

Haben wir Sie auf den Geschmack gebracht? Dann erfahren Sie jetzt mehr unter: www.kgwetter.de Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung – gerne auch per E-Mail an: karriere@kgwetter.de

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Wer was von Geld versteht hat immer gute Karten – egal ob beruflich oder privat. Der Umgang mit Geld ist Vertrauenssache und so individuell wie jeder einzelne Kunde. Beratung und Problemlösungen können anspruchsvoll sein, aber sie werden garantiert nicht langweilig. Und wenn man dann noch in einem tollen Team arbeitet, macht das Banking doppelt Spaß. Du hast verschiedene Möglichkeiten zum Einstieg bei der Volksbank Mittelhessen. Entscheide Dich nach Deinen Interessen und Vorlieben für einen der folgenden Ausbildungsgänge: l

INNOVATIV, FAMILIENFREUNDLICH, NAH AM PATIENTEN: Das Universitätsklinikum Gießen und Marburg (UKGM) stellt mit rund 9.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den beiden Standorten in Gießen und Marburg die Versorgung unserer jährlich 499.000 Patientinnen und Patienten auf höchstem medizinischen und pflegerischen Niveau sicher. Die Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH am Standort Gießen sucht ab sofort oder später

Gerne steht Ihnen Herr Lothar Zörb unter der Telefonnummer 0641/985-40060/1 für weitere Auskünfte zur Verfügung. Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an: Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH Pflegedirektion Herr Lothar Zörb Klinikstr. 33 35392 Gießen

mehrere Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen und Fachkrankenpfleger/innen

l l l

Bankkaufmann/ Bankkauffrau Start Kaufmann/ Kauffrau für Versicherungen und Finanzen Informatikkaufmann/ Informatikkauffrau Fachinformatiker/ Fachinformatikerin mit Schwerpunkt Systemintegration

2019

Oder Du suchst eine Herausforderung im Dualen Studium? Dann bieten wir Dir: l l

Duales Bachelorstudium (B.A.) Schwerpunkt Finance & Banking Duales Bachelorstudium (B.A.) Digital Innovation

Start 2019

Noch Fragen? Informiere Dich auf: www.vb-mittelhessen.de/karriere Wir freuen uns auf Deine Online-Bewerbung.

für verschiedene • Allgemein Pflegebereiche • Intensiv Stationen • IMC-Stationen für eine Einstellung in Vollzeit- bzw. Teilzeitbeschäftigung. Ihr Profil: • Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Gesundheits- und Krankenpfleger/-in • Sie zeichnet ein hohes Maß an Fach- und Sozialkompetenz aus • Sie arbeiten gerne in einem interdisziplinären Team Wir bieten: • Eine verantwortungsvolle Aufgabe an einem vielseitigen Arbeitsplatz • Ein umfangreiches Weiterbildungsangebot in unserem Bildungszentrum • Eine angenehme Atmosphäre in einem sympathischen Team • Kinderbetreuung in der hauseigenen Kindertagesstätte • Schnuppertage sind jederzeit möglich und erwünscht

Kompetent für Menschen.

Das UKGM hat ein betriebliches Gesundheitsmanagement für seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert. Die Vergütung erfolgt leistungsbezogen nach den Tarifverträgen für das UKGM. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte legen Sie uns Bewerbungsunterlagen nur in Kopie vor, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden.

Mehr Informationen über das UKGM finden Sie unter: www.ukgm.de

In der Vitos Klinik Lahnhöhe, Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie in Marburg behandeln wir - auf vier Stationen mit 62 Planbetten zuzüglich zehn Behandlungsplätzen im Maßregelvollzugbereich, einer Tagesklinik und zwei leistungsfähigen Institutsambulanzen – Patienten/ -innen mit dem gesamten Spektrum kinder- und jugendpsychiatrischer Störungen. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, für den stationären Bereich unserer Klinik in Marburg, einen

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine/n freundliche/n

Zahnärztin/ Zahnarzt mit hohem Qualitätsbewusstsein. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bewegungstherapeuten (m/w) In Teilzeit (19,25 Stunden pro Woche) und zunächst befristet im Rahmen einer Elternzeitvertretung. Bei uns erwartet Sie: • Bewegungstherapeutische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, die sich bei uns zur stationären psychotherapeutischen bzw. psychiatrischen Behandlung befinden

Das bringen Sie mit: • Ausbildung zum Motopäden (m/w) oder Physiotherapeuten (m/w) • Erfahrung in der Behandlung kinder- und jugendpsychiatrischer Patienten • Zusatzqualifikationen, wie z.B. Psychomotorik, Klettern, Trampolin, therapeutisches Reiten

Wir bieten Ihnen: Kasseler Str. 98 · 35091 Cölbe www.dr-combecher-kehrt.de

• Ein sehr gutes Arbeitsklima und eine interessante sowie vielfältige Aufgabe in einem kompetenten und multiprofessionellen Team • Externe und interne Team- sowie Fallsupervisionen

Ihr�Vorteil:

• Leistungsgerechte Vergütung nach TVöD mit einer attraktiven Zusatzversicherung (ZVK)

üb

Zertifiziert nach berufundfamilie Schwerbehinderte Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

vision er�€�6.000,-�Pro

plus € 3.000,- Fixum in der Startphase Organisierte�Kundentermine�(unverbindlich) Hohe Provisionen | Kostenlose Produktschulung Freie�Zeiteinteilung�| Top-Markenprodukte

KONTAKT:�0151�6346�3521 Intensivpflegeteam Reich sucht

exam. Pflegefachkräfte (m/w) für neuen Kunden im Raum Marburg-Biedenkopf. Kontakt über Tel.: 05606-530486; info@pflegeteam-reich.de

Wir freuen uns auf Sie! Senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 22.04.2018 an: Vitos Gießen-Marburg gGmbH, Personalmanagement, Licher Straße 106, 35394 Gießen oder alternativ per Mail an bewerbung@vitos-giessen-marburg.de Für eine erste Kontaktaufnahme steht Ihnen der Klinikdirektor, Dr. Christian Wolf unter 06421 / 404 341, gerne zur Verfügung.


16

stellenanzeigen

PHOTOVOLTAIK Energie fĂźr die Zukunft. B e r a t u n g -Ve r t r i e b - M o n t a g e - S e r v i c e

Wir suchen

fĂźr sofortige Einstellung:

Mittwoch, 18. april 2018

Solarzentrum Mittelhessen GmbH

Wir benÜtigen dringend Verstärkung:

Telefon: 06465 / 927680

Monteure (m/w) Montagehelfer (m/w)

w w w. s o l a r z e n t r u m - m i t t e l h e s s e n . d e

Diakonie-Krankenhaus

Marburg-Wehrda

Das Diakonie-Krankenhaus Marburg-Wehrda ist als akademisches Lehrkrankenhaus der Philipps-Universität Marburg ein Akutkrankenhaus mit den Abteilungen Innere Medizin, Geriatrie, Chirurgie, Gynäkologie und Geburtshilfe sowie Anästhesiologie und mit assoziierten Praxen.

Alois

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir

Fßr unsere chirurgische Ambulanz suchen wir zum nächst mÜglichen Zeitpunkt eine/n

Heizungs- und Sanitärinstallateur/in bzw. Anlagenmechaniker/in SHK

Chefarztsekretär/in Chirurgie (m/w)

Dein Profil: • abgeschlossene Ausbildung in einem der o. g. Berufe • Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit • Fßhrerschein Klasse B

in Vollzeit

Wir erwarten: § Eine abgeschlossene Berufsausbildung zum/r Medizinischen Fachangestellten mit Berufserfahrung § Erfahrung in der Praxisorganisation und sicherer Umgang in medizinischer Terminologie § Serviceorientierung und selbstständiges Arbeiten mit Organisationstalent und Belastbarkeit § EinfßhlungsvermÜgen im Umgang mit den Patienten, Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit § EDV-Kenntnisse Wir bieten Ihnen: § Eine Vollzeitstelle mit 39 Stunden/Woche (nach Absprache auch Teilzeit mÜglich) § Eine verantwortungsvolle & abwechslungsreiche Aufgabe an einem zukunftsorientierten Arbeitsplatz § Eine Vergßtung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie Deutschland

Deine Aufgaben: • eigenverantwortliches Arbeiten auf Baustellen und im Kundendienst • Sanitärinstallationen und Heizungsmontage, Wartungen und Instandsetzungen von Ă–l- und Gasanlagen Wir bieten: • einen unbefristeten Arbeitsvertrag • stets pĂźnktliche Bezahlung mit Weihnachts- und Urlaubsgeld • einen sicheren Arbeitsplatz in einem eingesessenen Familienunternehmen mit gutem Betriebsklima Wir freuen uns auf Deine Bewerbung. Alois SchĂźĂ&#x;ler GmbH, z. Hd. Thomas SchĂźĂ&#x;ler Marburger StraĂ&#x;e 49, 35274 Kirchhain-Anzefahr E-Post: alois_schuessler_gmbh@t-online.de

Fßr unseren Funktionsbereich OP suchen wir zum nächst mÜglichen Zeitpunkt, spätestens jedoch zum 01.10.2018, eine/n

Gesundheits- und Krankenpfleger OP oder OTA (m/w)

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte postalisch an das Diakonie- Krankenhaus Wehrda, Krankenhausdirektion, Postfach 1260, 35002 Marburg - Hinweis: Bewerbungsunterlagen werden nicht zurßck gesendet. -

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmÜglichen Termin eine/-n

FuĂ&#x;bodenleger/-in - arbeiten gerne im Team, - sind engagiert und leistungswillig - sind im Besitz eines gĂźltigen PKW-FĂźhrerscheines Sie erwarten: - eigenverantwortliches Arbeiten - angenehmes Betriebsklima - leistungsbezogene Entlohnung - einen sicheren Arbeitsplatz Dann freuen wir uns unter dem Stichwort „Teamverstärkung“ auf Ihre aussagefähige, schriftliche Bewerbung Sie:

ZAHNARZTPRAXIS Testversion 1 fßr OP am 30.3.09 Die Universitätsstadt Marburg sucht fßr den Fachdienst Schule zum nächstmÜglichen Zeitpunkt fßr die Betreuungsangebote an den städtischen Grundschulen mehrere

pädagogische Fachkräfte Es handelt sich um unbefristete Teilzeitstellen mit einer regelmäĂ&#x;igen wĂśchentlichen Arbeitszeit von 19 Stunden.

Endversion fĂźr OP & NMZ am 4.5.09

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.marburg.de/stellenangebote. Bewerbungen sind bis zum 30. April 2018 mĂśglich.

...der

Fachmarkt

Testversion 1 fĂźr OP am 30.3.09 Praktikantinnen/Praktikanten im Anerkennungsjahr

fĂźr den Beruf der Erzieherin/des Erziehers in den Einrichtungen „Bauerbach“ und „Michelbach-Nord“.

Endversion fĂźr OP & NMZ am 4.5.09

Nähere Informationen zum konkreten Stellenprofil, den persÜnlichen und fachlichen Anforderungen und den Bewerbungsmodalitäten erhalten Sie unter www.marburg.de/stellenangebote. Bewerbungen sind bis zum 26. April 2018 unter Angabe der Kennzahl 10.21.10 mÜglich. Magistrat der Universitätsstadt Marburg Personalservice ¡ 35035 Marburg

Schweizergasse 4 35274 GroĂ&#x;seelheim Tel.: 06422/857478

Trinkwasser – Lebensmittel Nr. 1 Wir suchen Sie!

Bautechniker/Bauingenieur im Bereich Wasser- und Tiefbau (w/m/d) Anlagenmechaniker/Rohrleitungsbauer (w/m/d) Interessiert? Informationen zu den Ausschreibungen ďŹ nden Sie auf unserer Homepage www.zmw.de unter der Rubrik „Karriere“.

Zweckverband Mittelhessische Wasserwerke

Teichweg 24, 35396 GieĂ&#x;en

Mitarbeiterin fĂźr unsere urologische Praxis

Briel GmbH & Co KG (mindestens 20 Std./Woche) in Stadtallendorf. Marburger StraĂ&#x;e 90, in 35043 Marburg Tel. 06421 - 94630 wĂźnschen uns eine freundliche und zuverläs-!2"52' #!00%,s-!2"52'%2342s4%,/  s777(%)-4%8 -!2"52'$% Wir

Der Magistrat der Universitätsstadt Marburg sucht fßr den Fachdienst Kinderbetreuung zum 01. August 2018 zwei

C. BĂśning

Magistrat der Universitätsstadt Marburg Personalservice Kennzahl 40.90.02 35035 Marburg

Wir suchen zum sofortigen Arbeitsbeginn eine

Öffnungszeiten: Montag – Freitag 9.00 – 19.00 Uhr und Samstag 9.00 – 14.00 Uhr

Wir mÜchten montagnachmittags unser Team verstärken. Engagieren Sie sich bei uns.

C. Bosch/Zoonar

in Teil- oder Vollzeit Wir erwarten: § Fachliche Qualifikation § Aufgeschlossenheit, Leistungsbereitschaft & Flexibilität § Bereitschaft zu flexibler Arbeitszeit und Bereitschaftsdiensten Wir bieten Ihnen: § Eine fachlich qualifizierte Einarbeitung sowie eine anspruchsvolle Aufgabe an einem attraktiven & zukunftsorientierten Arbeitsplatz § Selbstständiges & eigenverantwortliches Handeln in einem kleinen Team § MÜglichkeiten zur innerbetrieblichen und externen Fortbildung § Eine Vergßtung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie Deutschland

GmbH

sige Mitarbeiterin mit abgeschlossener Ausbildung als Medizinische Fachangestellte oder Arzthelferin, gern auch Berufsanfängerin. Alles Wichtige auf dem Gebiet der Urologie kÜnnen Sie bei uns erlernen. Wir freuen uns ßber Ihre Bewerbung an: Urologische Praxis Dr. G. Beyer Rathausgasse 2, 35260 Stadtallendorf Tel.: 06428-40720, E-Mail: info@urologie-stadtallendorf.de

Zuverlässige/r

Raumpfleger-/in fßr moderne Bßroräume in Marburg-Kernstadt, 3 x 3-4 Stunden/Woche ab sofort gesucht. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an:

S+S Grundbesitz GmbH Karsten Schreyer Krummbogen 14, 35039 Marburg oder gerne per Mail an: info@SundS24.de

IHRE STIFTUNG

FĂœR EINE LEBENDIGE ERDE Das WWF Stiftungszentrum bietet Ihnen an, nach Ihren WĂźnschen eine eigene Stiftung zu grĂźnden. UnterstĂźtzen Sie das Ziel des WWF, die weltweite ZerstĂśrung der Natur und Umwelt zu stoppen und eine Zukunft zu gestalten, in der Mensch und Natur in Einklang leben. Kostenfreie Informationen und Beratung bietet Ihnen: WWF Deutschland , Gaby Groeneveld ReinhardtstraĂ&#x;e 18, 10117 Berlin gaby.groeneveld@wwf.de, wwf.de/stiftung

Telefon: 030.311 777-730


stellenanzeigen

Mittwoch, 18. april 2018

17

INNOVATIV, FAMILIENFREUNDLICH, NAH AM PATIENTEN: Das Universitätsklinikum Gießen und Marburg (UKGM) stellt mit rund 9.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den beiden Standorten in Gießen und Marburg die Versorgung unserer jährlich 400.000 Patientinnen und Patienten auf höchstem medizinischen und pflegerischen Niveau sicher. In Zentrum für Transfusionsmedizin und Hämotherapie suchen wir ab 01.07.2018 für den Standort Gießen

zwei Ärztinnen/Ärzte für eine befristete Einstellung in Teilzeitbeschäftigung.

Innovation leben

Heute das Morgen gestalten

www.schneider-om.com

Gerne steht Ihnen Herr Prof. Dr. G. Bein unter der Telefonnummer 0641/985-41501 für weitere Auskünfte zur Verfügung. Detaillierte Informationen finden Sie unter: https://www.ukgm.de/stellen/432

Die inhabergeführte SCHNEIDER GmbH & Co. KG ist eines der weltweit führenden Unternehmen in der Herstellung und Entwicklung von Maschinen für die Brillen-, Präzisions- und Ultrapräzisionsoptik. Als Pionier der Freeform-Technik setzen wir mit kontinuierlicher Forschung und Entwicklung neue Branchenmaßstäbe.

Für den Geschäftsbereich Wirtschaft- und Dienstleistungen – Abt. 31 suchen wir ab sofort für den Standort Gießen

Heute sind wir ein „Full-Solution-Provider“ und bieten unseren Kunden umfassende Lösungen an von der kleinen Individualmaschine bis zur umfangreichen Massenfertigung. Neben drei Entwicklungsund Produktionsstandorten in Deutschland verfügen wir über Niederlassungen in den USA, Brasilien, Hongkong, Thailand und China.

für eine befristete Einstellung in Vollbeschäftigung.

einen/eine Versorgungsassistenten/-in Gerne steht Ihnen Herr Müller unter der Telefonnummer 0641/99-43040 für weitere Auskünfte zur Verfügung. Detaillierte Informationen finden Sie unter: https://www.ukgm.de/stellen/373

Werden Sie Teil unseres innovativen Teams und bewerben Sie sich als

Für die Medizinischen Klinik I – Abteilung für Kardiologie für unsere Kardiologische Intensiv-/Intermediate Care-Station 1.5 suchen wir ab den 01.08.2018 für den Standort Gießen

Senior Finance Accountant (m/w) Ihre Aufgaben: – Erstellung der Monats-, Quartals- und Jahresabschlüssen nach HGB und IFRS für unsere Einzelgesellschaften sowie den Konzern – Selbständige Kontrolle und Betreuung der in- und ausländischen Tochtergesellschaften – Bearbeitung des Hauptbuchs und der Nebenbücher (Debitoren-, Kreditoren- und Anlagenbuchhaltung) – Unterstützung der Abteilungsleitung im Rahmen der jährlichen Wirtschaftsprüfung sowie bei sonstigen externen Prüfungen – Optimierung und Weiterentwicklung von bestehenden Buchhaltungs- und Bilanzierungsprozessen – Ansprechpartner für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Behörden – Bearbeitung steuerlicher und betriebswirtschaftlicher Fragestellungen

– Mehrjährige Berufserfahrung im Finanz- und Rechnungswesen mit Erfahrung in der Bilanzierung nach HGB und IFRS – Gute ERP-Kenntnisse (vorzugsweise SAP/R3) und hohe IT-Affinität – Sehr gute Anwenderkenntnisse in MS Office, insbesondere Excel – Hohes Maß an Verbindlichkeit, Verantwortungsbereitschaft und Kommunikationsstärke – Bereitschaft für Dienstreisen im In- und Ausland – Sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise – Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Ihr Profil: – Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter oder ein wirtschaftswissenschaftliches Studium mit Schwerpunkt im Rechnungswesen und Controlling

Was wir bieten: – Interessante und anspruchsvolle Aufgaben in einem hochinnovativen Umfeld – Internationales, inhabergeführtes Unternehmen – Hohes Maß an Eigenverantwortung – Flache Hierarchien – Ein Team aus motivierten und engagierten Mitarbeitern – Regelmäßige Mitarbeiterevents – Betriebliche Altersvorsorge – Topmodern gestaltete Arbeitsplätze

Sie möchten gemeinsam mit uns Ihre Zukunft gestalten und sich weiterentwickeln? Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inklusive des frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellungen bevorzugt per E-Mail.

eine Stationsleitung m/w für eine Einstellung in Vollbeschäftigung. Gerne steht Ihnen Herr Alexander Pielka unter der Telefonnummer 0641/985-58672 für weitere Auskünfte zur Verfügung. Detaillierte Informationen finden Sie unter: https://www.ukgm.de/stellen/429 Für die Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenklinik für die Stationen 7, 8, 15 und 16 suchen wir ab sofort für den Standort Gießen

Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen für eine unbefristete Einstellung in Voll- oder Teilzeitbeschäftigung. Gerne steht Ihnen Frau Deisinger unter der Telefonnummer 0641/985-56522 für weitere Auskünfte zur Verfügung. Detaillierte Informationen finden Sie unter: https://www.ukgm.de/stellen/430 Für den Geschäftsbereich Wirtschaft- und Dienstleistungen – Abt. 31 suchen wir ab sofort für den Standort Gießen

einen/eine Mitarbeiter/-in im Zentrallager für eine befristete Einstellung in Vollbeschäftigung. Gerne steht Ihnen Herr Müller unter der Telefonnummer 0641/99-43040 für weitere Auskünfte zur Verfügung. Detaillierte Informationen finden Sie unter: https://www.ukgm.de/stellen/374

SCHNEIDER GmbH & Co. KG Frau Janna Block Biegenstrasse 8–12 | 35112 Fronhausen, Germany Telefon: +49 (64 26) 96 96-3 67 | karriere@schneider-om.com www.schneider-om.com

Für die Abteilung für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Neuroradiologie und Kinderradiologie suchen wir ab sofort für den Standort Gießen

eine/einen Med.-techn. Radiologieassistentin/-en für eine Einstellung in Voll- oder Teilzeitbeschäftigung.

RZ_StAZ_Senior_Finance_Accoutant_180411_138x269_4c_D.indd 1

Wir suchen freundliche/n kompetente/n

1 medizinische/n Fachangestellte/n

Morgengold Brötchendienst sucht zum Ausfahren von Backwaren mit eig. PKW. Täglich ab 4:00 Uhr für 1,5 – 2 Std. Gerne auch Gewerbetreibende aus Handwerk, Kleinunternehmer, Freiberufler, etc. Ansprechpartner: Heidi Weber,Tel: (0 64 26) 92 87 00,WhattsApp: (01 72) 3 04 79 22

in Vollzeit/Teilzeit und

Suchen ab sofort

1 Auszubildende/n zur MFA für Allgemeinarztpraxis in Marburg. Chiffre Z 202102

11.04.2018 10:52:42

Fachverkäufer/in für DOB in Boutique in Kirchhain als Aushilfe gesucht. Tel. (01 76) 83 50 23 96

Reinigungskräfte m/w

für eine Schule in Marburg Reinigungszeiten: Mo. bis Fr. ab 14 Uhr und ab 15 Uhr

Lothar Klöckner GmbH,

Frau Panzer: 0151-54706970 oder 0271-371691

Seepark Niwa sucht für die Saison, Fest, 450-€-Jobs: Sporttrainer, Teamleiter, Gartenhelfer, handwerkl. Begabte, Koch, Rettungsschwimmer u. a. 015123562445

Terminänderungen wegen des Maifeiertages

Stellenmarkt

Detaillierte Informationen finden Sie unter: https://www.ukgm.de/stellen/364 Für die Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie für die Stationen 3, 5 und 6 suchen wir ab sofort für den Standort Gießen

Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen für eine unbefristete Einstellung in Voll- oder Teilzeitbeschäftigung. Gerne steht Ihnen Frau Deisinger unter der Telefonnummer 0641/985-56522 für weitere Auskünfte zur Verfügung. Detaillierte Informationen finden Sie unter: https://www.ukgm.de/stellen/431 In der staatl. anerkannten Lehranstalt für Med. Dokumentation bieten wir ab September für den Standort Gießen

Ausbildungsstellen Medizinische/-r Dokumentar/-in (Health Information Manager) für eine Einstellung in Vollbeschäftigung an. Gerne steht Ihnen Frau Pankratz unter der Telefonnummer 0641/99-41367 für weitere Auskünfte zur Verfügung.

Erscheinungstermin:

Anzeigenschluss:

Samstag, 28. April / Mittwoch, 2.Mai 2018

Mittwoch, 25. April 2018, 14.00 Uhr

www.op-marburg.de

Gerne steht Ihnen Herr Breinig unter der Telefonnummer 0641/985-41802 für weitere Auskünfte zur Verfügung.

Detaillierte Informationen finden Sie unter: https://www.ukgm.de/stellen/428 Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail an bewerbermanagement.gi@uk-gm.de oder per Post an UKGM - Personalmanagement/Bewerbermanagement -, Am Steg 21, 35392 Gießen, richten.


Inserieren Sie bequem und einfach rund um die Uhr im Internet auf www.op-marburg.de Anzeigen- und Aboservice

Markt- kommen KFZ-Notfälle xtra

E aus heiterem

Inserieren Sie bequem und einfach rund um die Uhr im Internet auf www.op-marburg.de Anzeigen- und Aboservice

Anhänger Oldtimer integriert Plug-in Hybrid für das Gelände Solide Neuerungen Himmel. Sport tut

Stema Anhänger, Suche Der aktuelle AudiGesamtQ5 überzeugt mitOldtimer-Motorrad/ sportlichem Fahrverhalten und Eleganz gew. 500 KG, mit Plane, zu Moped zum Restaurieren; Deutschland gut. Die aktuelle Preis Generation verkaufen. VB. des t z.B. Adler, BMW, Ardie, DKW, Audi Q5 präsentiert sich noch (0 64 21) 469 61 NSU, Puch, Kreidler, stärker und sportlicher. Zu Zündapp, Hercules usw. t den Neuerungen zählen der quattro-Antrieb mit ultra-Tech- (0 64 06) 722 43 Ford Focus

Der Outlander Plug-in Hybrid greift auf effiziente Antriebstechnik zurück

Rettung auch.

Mit sinnvollen Änderungen und Neuerungen präsentiert sich der Plug-in Hybrid Outlander. Hierzu zählen eine neue elektronische Antriebssteuerung, die Erhöhung der Batteriereichweite, verbesserte Verbrauchswerte sowie neue Fahrassistenz-Systeme. Im Antriebskonzept des Plug-in Hybrid Outlander kommen unverändert zwei Kernkompetenzen von Mitsubishi zum Tragen: Allradsysteme und Elektroantriebe mit Spitzen-Technologie. Die Antriebsarchitektur umfasst folgende Hauptkomponenten: einen 2-Liter-Benzinmotor mit 121 PS, zwei Elektromotoren mit jeweils 82 PS, einen Wechselrichter und Generator sowie die Fahrbatterie zwischen den Achsen. Je nach Fahrbedingungen und Batterieladezustand wählt die elektronische Antriebssteuerung automatisch den optimalen Fahrmodus. Im rein elektrischen Modus treiben zwei Elektromotoren Vorder- und Hinterachse an – ohne Benzin zu verbrauchen, CO2-emissionsfrei und bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 120 Kilometer pro Stunde.

nologie, hocheffiziente Moto-

Unterstützen Sie die DRF Luftrettung. Porsche ren, dieFOCUS Luftfederung sowieCC, das FORD CABRIO Angebot Infotainment und EZ 06.08,bei 107Tkm, blaumet., Assistenzsystemen. So.- u. Wi.-Räder auf Alu.,gepfl. VB 5500,Der Audi Q5Zu., stehtNR, sportlich-straff E, 06426-930358 AB o. aufTel.: der Straße. Ein plastisch ausgeformter Singleframe-Grill mit 0172-6251731

Verkaufe Porsche 911 (996)

Werden Sie Fördermitglied. Carrera 4, 2. Hd., EZ 06/99,

Autom., Top-Zustand, Garamassivem Rahmen dominiert sei- genwagen, schwarz, 91.000 km, TÜV neu, vier neue Somne aerodynamisch flache Front. Kfz-Zubehör Eine markant geschwungene und merreifen, lückenlose WarDer Q5 überzeugt mit sportlichem Design und Fahrgefühl. Der Q5 ist stark unterschnittene Schulter- tung in Porschewerkstatt. linie gliedert die für Seitenansicht. Sommerreifen Peugeot trotz größerer Abmessungen leichter als sein Vorgänger. Foto: Audi 29.500,E. t Die Heckklappe mit integrierten 307 8-fach, Alu-/ Stahlfel(0 64 21) 18 Benzin. 81 30 Gegenüber Fahrwerk mit Dämpferregelung mit 6,8 Litern LED-Rückleuchten umgreift die gen, Größe: 195x 65x 15, C-Säulen – ein typisches Feature dem Vorgängermodell hat der Q5 kann durch die adaptive air sus100 E insg., Tel.: der Q-Modelle von 06422/5623 Audi. Ein Dif- in fast allen Abmessungen zuge- pension an die Fahrsituation an-

Info-Telefon 0711 7007-2211 www.drf-luftrettung.de

Der Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander bringt einen sparsamen Antrieb und robuste Optik mit. Foto: Mitsubishi Motors In der seriellen Hybridfunktion lädt der Benzinmotor als Generator die Batterie auf. Mehr als 800 Kilometer Gesamtreichweite prädestinieren den Plug-in Hybrid Outlander auch als komfortablen Langstrecken- und Reisewagen. Das Interieur des Plug-in Hybrid Outlander ist in edlem Schwarz ausgeführt. Die Mittelkonsole besticht neben Optik und Anmutung auch durch die Funktionalität und Übersichtlichkeit mit Getriebewählhebel, einer Fahrmodus-Anzeige sowie Tasten

für die Batterie-Steuerung und zum Aktivieren des EnergiesparFahrprogramms. Mit 2,67 Metern Radstand und 4,70 Metern Außenlänge hat der Plug-In-Outlander die gleichen Abmessungen wie die konventionellen Modelle. Er braucht aber im sparsamsten Modus nur 1,7 Liter Benzin und 13,4 Kilowattstunden auf 100 Kilometern mit einem CO2-Ausstoß von nur 41 Gramm pro Kilometer – deutlich weniger als die Konkurrenz. (Mitsubishi Motors)

fusoreinsatz integriert die Endrohrblenden der Abgasanlage. Für den Audi Q5 sind vier Motoren im Programm: drei TDI und ein TFSI. Besonders die 2.0 TDI Suche Pflüge mit 150 PS, 163 PS(Kverneland), und 190 PS sind hocheffizient. Der Einstiegsdiesel Sämaschine Amazone, verbraucht lediglich 4,5 SchlepLiter auf Ackerfräse, gut gebr. 100 Kilometern, entsprechend perreifen (480/70/34 od. 117 Gramm CO2 pro Kilometer. 580/70/38). Tel. 06108/77904 Der 2.0 TFSI gibt 252 PS ab. Er od. t (01 16 begnügt sich77) auf837 100 01 Kilometern

Landwirtschaftliche Fahrzeuge

VW Golf

legt, ist aber dank des Werkstoffmix aus hochfesten Stählen und Golf V, 1,4leichter: l, 75 PS, Modell Aluminium Der Q5 wiegt mit dem3-türig, 2.0 TFSI schwarz, leer nur 1 720 2006, zu Kilogramm. verk. t (0 64 21) 446 59 Das Fahrverhalten des Audi Q5 ist sportlich und zugleich komfortabel. Die Basis dafür legen die neu entwickelten Fünflenkerachsen und die neue Servolenkung. Bei Federung und Dämpfung stehen Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen, zwei Ausbaustufen zur Wahl.(Fa.) Das Tel.: 03944-36160 www.wm-aw.de

Wohnmobile

gepasst werden. Der Q5 bietet beste Voraussetzungen für die Verbindung mit Smartphones und ermöglicht komfortablen Zugang zum Internet. Das Bang und Olufsen Sound System überzeugt beim Klang. Auch Assistenzsysteme bietet Audi an, die die Effizienz steigern und durch Unterstützung des Fahrers im Straßenverkehr für Sicherheit sorgen. www.dsb.de (Audi)

Notfälle kommen aus heiterem Himmel. Rettung auch. Unterstützen Sie die DRF Luftrettung. Werden Sie Fördermitglied. Info-Telefon 0711 7007-2211 www.drf-luftrettung.de

VIELE BILDEN AUS. WIR BILDEN WEITER! Damit Auszubildende erfolgreich im Beruf durchstarten können und wissen, was in der Welt passiert, geben wir ihnen eine wertvolle Grundlage an die Hand: 1 x täglich Zeitung lesen – im Rahmen unserer Initiative Zeitung und Ausbildung in Hessen. Denn zu einer guten Ausbildung gehört die regelmäßige Weiterbildung dazu! Sie wollen mehr erfahren? Dann rufen Sie mich an: Franziska Wagner, Tel. 0 64 21 / 409-104 E-Mail: franziska.wagner@op-marburg.de

Magistrat der Stadt Stadtallendorf eps�-�ingenieurbüro�für�elektrotechnik

e s

elektropanl schneider

w w w. e l e k t r o p l a n . d e

������� ��� ���������

ind Wir s i! dabe

e

vita

fitness

erleben-entspannen-erholen

Alle Informationen zum Projekt unter: www.zeitung-und-ausbildung-in-hessen.de

Wir bilden aus


Service-Seite Handwerk - Handel - Dienstleistung

Verlagssonderveröffentlichung. Erscheint alle 14 Tage. Ihr Kontakt (06421) 409-185

Angenehmes Licht auf ganzer Schiene

Bautenschutz

Nasse Wände? Wände? Nasse Nasse Wände?

Schimmelpilz? Schimmelpilz? Schimmelpilz? ANALYSIEREN. PLANEN. SANIEREN. ANALYSIEREN. PLANEN. SANIEREN. ANALYSIEREN. PLANEN. SANIEREN. ANALYSIEREN. PLANEN. SANIEREN.

TÜV-überwacht, 10Jahre Jahre Gewährleistung, Festpreis, TÜV-überwacht, 10 Gewährleistung, TÜV-überwacht, 10 Jahre Gewährleistung, Festpreis, Festpreis, TÜV-überwacht, 10 Jahre Gewährleistung, Festpreis, 80.000 erfolgreiche Sanierungen in der Gruppe 80.000 erfolgreiche Sanierungen inder derGruppe Gruppe 80.000 erfolgreiche Sanierungen in 80.000 erfolgreiche Sanierungen in der Gruppe

Dipl.-Ing. E. Giebeler GmbH Dipl.-Ing. Giebeler GmbH GmbH Dipl.-Ing. E.E. Giebeler Dipl.-Ing. 06421 - 4E.95Giebeler 99 96 GmbH

06421 --44 95 95 99 99 96 96 06421

06421 - 4 95 99 96 www.isotec.de/giebeler

www.isotec.de/giebeler www.isotec.de/giebeler www.isotec.de/giebeler

? Wände e t h c u Fe mel ? Schim

Verleih von Trocknungsgeräten Verleih von Trocknungsgeräten

Verleih von vonAnfahrt Trocknungsgeräten Kostenlose & Angebotserstellung Kostenlose Anfahrt & Angebotserstellung Verleih Trocknungsgeräten Kostenlose Anfahrt & Angebotserstellung Kostenlose Anfahrt Angebotserstellung Seit 30 Jahren imim Dienst desdes Kunden Kostenlose Anfahrt &&Dienst Angebotserstellung Seit 30 Jahren Kunden Seit 30 Jahren im Dienst des Kunden Seit 30 30 Jahren Jahren imDienst Dienst des Kunden Seit im des Kunden Telefon (0 64 21) 7 87 40 Telefon (06421) 7 87 40 Telefon (0 64 21) 7 87 40 www.tschischka-bautenschutz.de Telefon (0 (064 6421) 21)7787 8740 40 Telefon

Strahler und Pendelleuchten flexibel im gesamten Raum verteilen Es ist wie mit Murphys Gesetz. Stromanschlüsse für die Beleuchtung im Raum hat man immer viel zu wenige - und dazu noch an Positionen, wo man sie gar nicht benötigt. Guter Rat ist in diesem Fall buchstäblich teuer. Die Decke meterweise aufzuschlitzen, um Elektroleitungen verlegen zu lassen, wird schnell zur kostspieligen und staubigen Angelegenheit. In der Mietwohnung scheiden derart umfassende Installationsarbeiten ohnehin meist aus. Doch es gibt Alternativen: Schienensysteme für die Raumdecke bringen das Licht dorthin,

Technik ist die Beleuchtung außerdem noch besonders langlebig und energiesparend. Von Spotlicht bis zur flächigen Grundbeleuchtung Ob Pendelleuchten für den Esstisch, Spots für Bilder und Regale oder auch Fluter für das Raumlicht: Das flexible Schienensystem eröffnet eine Auswahl von weit über 100 verschiedenen Lichtquellen in verschiedenen Designs, Materialien und Farben. LED-Panels beispielsweise spenden flächiges und blendarmes Licht und sorgen, ähnlich wie kleine

www.tschischka-bautenschutz.de www.tschischka-bautenschutz.de www.tschischka-bautenschutz.de www.tschischka-bautenschutz.de

© A.Dreher / PIXELIO | Gestaltung SEQUENZ, Berlin SEQUENZ, Berlin Foto Foto © A.Dreher /Foto PIXELIO | Gestaltung SEQUENZ, Berlin Foto © A.Dreher / PIXELIO | Gestaltung © A.Dreher / PIXELIO | Gestaltung SEQUENZ, Berlin

Elektro

Elektro Elektro Peter Elektro Peter Peter Elektro

Peter Elektro Elektro Elektrotechnik Peter Elektrotechnik Beratung| |Ausführung Ausführung| Kundendienst | Kundendienst Elektrotechnik || Beratung Peter Elektrotechnik | Beratung | Ausführung | Kundendienst Peter Beratung | Ausführung | Kundendienst Mail info@elektro-peter-marburg.de Web www.elektro-peter-marburg.de

OBI-Bau- und Heimwerkermarkt

Ausgehend von nur einer einzigen Stromeinspeisung, kommt Wohnlicht in vielfältigen Formen in das Zuhause. Foto: djd/Paulmann Licht

Licht kreativ fürs Zuhause planen Der entscheidende Vorteil der Schienensysteme: Eine einzige Stromeinspeisung an der Decke, im Grunde egal an welchem Punkt im Raum, reicht aus, um das Wohnlicht flexibel und nach Bedarf zu planen. Da die Bewohner selbst zum kreativen Gestalter werden, können verschiedenen Bereichen innerhalb eines Raumes eine ganz eigene Atmosphäre verliehen werden.

Fenster, für eine effektive Grundbeleuchtung. Dabei sind sie für eine Montage sowohl an der Wand als auch an der Decke geeignet. Im Internet gibt es mehr Details zu den verschiedenen Möglichkeiten. Auch nachträgliche Veränderungen der Raumbeleuchtung stellen mit den Schienensystemen kein Problem dar, denn Strahler und Pendel lassen sich bei Bedarf leicht versetzen. Noch ein Tipp: Abhängig von der Raumhöhe eignen sich zwei Montagearten, entweder direkt unter der Decke oder, zum Beispiel bei hohen Altbauräumen, auf Abstandshaltern befestigt.

Maler

Gutes Licht auf die Schiene setzen: Mit einem Schienensystem lässt sich die Beleuchtung nach Bedarf im gesamten Raum verteilen. Foto: djd/Paulmann Licht

Die Optik der Schienensysteme sorgt dennoch für ein harmonisches Gesamtbild - und das im Wohnraum ebenso wie in der Küche oder auch im Bad. Ab dem Stromanschluss können die Schienenelemente nahezu unbegrenzt miteinander verbunden werden. Da es sich bei der Schienenlösung um ein HochvoltSystem handelt (230 V), benötigt es keinen zusätzlichen Trafo, sondern wird direkt ans Stromnetz angeschlossen. Aufgrund der LED-

1. Mietgeräte-Service: Nicht das passende Werkzeug zur Hand? Mieten Sie es jetzt! 2. Transporter-Vermietung: für den Transport von schweren und sperrigen Artikeln – ab 7,99 d/Std.* 3. Schlüsseldienst: preiswerte Duplikate aller gängigen Zimmer-, Haustür- und Autoschlüssel 4. Farbmisch-Service: über 2.000 Farbtöne: Lacke, Lasuren, Wand- und Fassadenfarben in Top-Qualität 5. OBI-Küchenstudio: Beratung, Planung und Montage Ihrer ganz individuellen Küche 6. Gasf laschen-Service: Gasf laschen in diversen Größen zum Kaufen oder Tauschen (Westfa-Gas) 7. Geschenkkarte: einfach Heimwerkerwünsche erfüllen, ob für Sie selbst oder als Geschenk 8. Zuschnitt-Service: Spanplatten, Fensterbänke oder Arbeitsplatten millimetergenau.

Marburg-Wehrda GmbH & Co. Handels KG Im Schwarzenborn 3 – 35041 Marburg

| Web www.elektro-peter-marburg.de

wo es gebraucht wird, von der Pendelleuchte über dem Esstisch bis zu den Strahlern für das Bücherregal.

Top-Service-Leistungen im OBI Marburg

*Transporter-Vermietung: zzgl. 0,33 d/km u. Pauschale für Reinigung

Elektrotechnik Ausführung | | Kundendienst Kundendienst Elektrotechnik || Beratung Beratung || Ausführung Schützenstraße 32 in 35039 Marburg | Tel. 06421. 67080 06421. Marburg 67766 Schützenstraße 32 inFax35039 | Tel. 06421. 67080 Fax 06421. 67766 Mail info@elektro-peter-marburg.de | W .elektro-peter-marburg.de Schützenstraße 32 in 35039 Marburg | Tel.www.elektro-peter-marburg.de 06421. 67080 Fax 06421. 67766 Mail info@elektro-peter-marburg.de Web www.elektro-peter-marburg.de Mail info@elektro-peter-marburg.de | |Web Elektrotechnik | Beratung Beratung| |Ausführung | Kundendienst Elektrotechnik | Ausführung Ausführung Kundendienst Elektrotechnik |Marburg | Kundendienst Mail | Ausführung Web www.elektro-peter-marburg.de Schützenstraße 32 in 35039 Elektrotechnik || Beratung Beratung |info@elektro-peter-marburg.de | | Kundendienst Elektrotechnik |06421. Beratung || Tel. Ausführung Kundendienst Schützenstraße 32 in 35039 Marburg | Tel. 06421. 67080 Fax 67766 32 in 35039 Marburg 06421. 67080| Fax 06421. 67766 Tel.Schützenstraße 06421.67080 Fax 06421.67766 Mail info@elektro-peter-marburg.de |W .elektro-peter-marburg.de Schützenstraße 32 in 35039 Marburg | Tel. 06421. 67080 Fax 06421. 67766 Mail info@elektro-peter-marburg.de | Web www.elektro-peter-marburg.de Mail info@elektro-peter-marburg.de Mail info@elektro-peter-marburg.de | Web www.elektro-peter-marburg.de

Seit mehr als 20 Jahren in Marburg Höfestraße 5 Tel. (06423) 9 39 18 62 35083 Oberrosphe/Wetter Mobil (01520) 3 62 80 03 www.malermeister-niessen.de

Diverses

Lichtschienen ermöglichen eine flexible Verteilung der Lichtpunkte, von der Raumdecke bis zur Wand. Foto: djd/Paulmann Licht

Heizung / Sanitär

hmidt c S r e t e P o c r Ma

FACHBETRIEB DER

innung

24 Std. für Sie erreichbar

sanitär heizung klima

• Solartechnik • Sanitäranlagen • Heizungstechnik • Kundendienst 35260 Stadtallendorf · Scharnhorststr. 20 Tel.: (0 64 28) 66 21 · Fax: (0 64 28) 10 58

Fenster und Türen


20 lateinHandamerikawerksnischer betrieb Tanz

ohne aus- Geräusche führlich

ANZEIGEN eurotausend päischer mal TVtausend Satellit

kleines TurnFelsstellung stück

für, je

6 WohTeil eines nungsBaumes nehmer

nordeuropäische Meerenge Kleidungsstück, Oberteil

endlos

Vor- der eine name der Gezeiten Lemper

(0,50 €/Min. ausaus dem deutschen (0,50 €/Min. dem deutschenFestnetz, Festnetz,ggf. ggf.abweichende abweichendePreise Preiseaus ausdem dem Mobilfunknetz.) Mobilfunknetz.)

Viel extra-Redaktion VielSpaß Spaßwünscht wünschtIhnen Ihnendie die Mein extra-Redaktion.

Gewinner 14. KW: 45 Gewinner 28. KW:

Elfriede Pfütze, Josef Pütz, Bad Marburg Laasphe

Wortteil: mehr als drei

HauptRufWeltraum stadt von name von AfghaGuevara nistan

berühm- Strom zur tes Rad- Ostsee rennen

schauspielern

erstsüdverehrtes klassige deutscher deutsch: hohes Vorbild Herberge Autor † Brötchen Ansehen (Heinrich) bulgarische Währung

6

Kimonogürtel arabisch: Vater

Vermerk Ort, Platz

zärtliche Zuneigung

Schifffahrtskunde

Stadt in den USA einfaches Bett Gebäudevorbau

Fluss dänischer im Harz Atomphysiker † (Niels)

Wälzstelle des Schwarzwilds

ägyptischer Sonnengott

den Stadt Preis und See herabin Nordsetzen amerika anständig, achtenswert

weibliche KeimKörperzelle haltung

Speisender

Ferngespräch

2

3

4

5

WAAGE 24.9.–23.10.

Denken Sie darüber nach, ob Ihre Zielsetzung überhaupt noch richtig ist. Lassen Sie sich dabei aber nicht zu sehr von Mitmenschen beeinflussen.

6

E R F O L G Damit können Sie rechnen!

Mehr unter: www.op-marburg.de

www.op-marburg.de Liebesrusbund sischer Fürstentitel

guter Einfall Holzpantoffel Parlament RussVorlandsder name Montez

besitzanzeigendes SchwesFürwort ter von Hänsel

Verstehensengausruf lischer Pferderennplatz

5 englische Behälter Frauenfür anrede Rauchkraut

Schaumgebäck Spionin

Läuseei französisch: eins Nährmutter salopp: Greisin

Volk in Südosteuropa

Kurort in der Holstein. Schweiz

2

kurz: an dem Wagenteil

Woher nehmen Sie sich das Recht, zu glauben, jeder müsse nach Ihrer Pfeife tanzen? Mit dieser Meinung schaffen Sie sich bestimmt keine Freunde. Haufen, Stapel

Tierkadaver

Singvogel, Gartenammer

veraltet: Herrenfriseur

untief Schifffahrtsbehörde

Handelsbrauch

Wortteil: NachbarLeben staat von Ruanda Muschelprodukt

Mangel an innerem Antrieb Frauenname

spanischer tatsächStrom licher Bestand

Erzengel Internetkürzel für Belgien

behelligen, ablenken

3

Strom in Pakistan

LÖWE 23.7.–23.8.

Verwandte

russischer Strom

1 1

RM166774

201530

RM198189

201816

Sie haben so gute Chancen, dass es doch wohl keiner langen Überlegung bedarf, nun auch mal von sich aus die Initiative zu ergreifen. Es lohnt sich.

#283

IMPRESSUM Anschrift: „Mein Hinterland extra“, „Mein Marburg extra“ und „Mein Anzeiger extra“, Wochenblätter der Oberhessischen Presse, Franz-Tuczek-Weg 1, 35039 Marburg, Telefon 06421/409-250 (Anzeigenabteilung), 06421/409-400 (Vertrieb/Zustellung). Private Kleinanzeigenannahme 0800/3409409, Familienanzeigen 0800/3409414, Telefax 06421/409-308 (Anzeigenabteilung) Druck und Verlag: HITZEROTH Druck + Medien GmbH & Co. KG, Franz-Tuczek-Weg 1, 35039 Marburg, Hr Marburg A 2208. Zugleich auch ladungsfähige Anschrift für alle im Impressum genannten Verantwortlichen. Geschäftsführer: Dr. Wolfram Hitzeroth, Ileri Meier Verleger und Herausgeber: Dr. Wolfram Hitzeroth Objektleitung: Roger Schneider Redaktion: Michael Acker, Eva Seyer, Franz-Tuczek-Weg 1, 35039 Marburg, Telefon 06421/3895-430, -431, -432, Fax 06421/3895-401, E-Mail: redaktion@mr-media.de Anzeigen: Zurzeit gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 59, vom 1. Januar 2017. Für die Richtigkeit telefonisch aufgegebener Anzeigen wird keine Gewähr übernommen. So erreichen Sie uns ... in Gladenbach: Reisebüro Blankenstein, Marktstraße 24, 35075 Gladenbach Telefon 06462/910310, Telefax 06462/2178 in Biedenkopf: HOLiDAY-Reiseagentur Meridian, Hospitalstraße 14, 35216 Biedenkopf Telefon 06461/2031, Telefax 06461/6952 in Kirchhain: Kleinheins Buch und Papier, Bahnhofstraße 4, 35274 Kirchhain Telefon 06422/1385, Telefax 06422/859636 in Stadtallendorf: Ticket Shop Dewner, Niederkleiner Str. 1a, 35260 Stadtallendorf Telefon 06428/926480, Telefax 06428/1228 in Neustadt: Fa. Baum, Marktstraße 30, 35279 Neustadt Telefon 06692/6341, Telefax 06692/6397 Anzeigenschluss: jeweils Donnerstag, 15 Uhr Redaktionsschluss: jeweils Donnerstag, 15 Uhr

SCHÜTZE 23.11.–21.12.

Ein Vorhaben entwickelt sich nicht vorstellungsgemäß. Im Moment ist es jedoch möglich, jede erforderliche Korrektur vorzunehmen.

STEINBOCK 22.12.–20.1.

Im Moment läuft nichts vorstellungsgemäß. Bewahren Sie aber Ruhe, und vermeiden Sie es, noch zusätzlich Öl ins Feuer zu gießen.

WASSERMANN 21.1.–19.2.

Gegen Sie ist einiges im Busch. Ein Neider hat unhaltbare Gerüchte in Umlauf gebracht. Versuchen Sie schnell von Ihrer Rechtschaffenheit zu überzeugen.

großer Teich

JUNGFRAU 24.8.–23.9.

sibirischer Strom

SKORPION 24.10.–22.11.

Sie arbeiten auf den ganz großen Durchbruch hin. Noch ist Ihre Zeit aber nicht gekommen. Bis es soweit ist, sollten Sie jetzt nicht untätig sein.

KREBS 22.6.–22.7.

Momentan wollen Sie zuviel und riskieren dafür alles. Doch mit Leichtsinn schaden Sie sich nur. Es geht bestimmt auch mit mehr Bescheidenheit.

Sie sind schon gut vorangekommen. Machen Sie nun nicht den Fehler, die Dinge mit voller Kraft voranzutreiben. Alles braucht schließlich seine Zeit.

geistvollbrillante Art flüchtiger Brennstoff

Die Vergangenheit gewinnt jetzt an Aktualität. Es ist Ihnen nicht gelungen, damit abzuschließen. Ziehen Sie jetzt endgültig einen Schlussstrich.

ZWILLINGE 22.5.–21.6.

Gott des Islam

italienischer Weinort

sowie, samt Richtergremium

Winkelfunktion

ausgePräsident zeichnet der USA

kurz: an dem

Stadt in Südfrankreich

restlos natürlicher Kopfschmuck

Faultier

2

Hauptstadt von Togo

Indianertrophäe

4

Ausstreuen von Samen irische Rebellenarmee

STIER 21.4.–21.5. nordKorallendeutsch: insel nein

Schwarz beim Roulette

durchProphet, sichtiger WeisWerkstoff sager

sibirischer Strom Staat israein Westlisches afrika Parlament Bedeutung Kassenbestand günstig, erfreulich

kleine japanische Münze

längere Fahrt

ZwergAngeplanet betete

Verbindung

ganz, vollständig furchtlos

Anderes Wort für Triumph mit 6 Buchstaben?

Unwahrheit (... deutsche und Trug) Zugkategorie

Verbannicht nungsort reich Napoleons

Einsicht schon

eine der Bestand- Kleinen Sundateil der Erdkruste inseln

Fragen Sie nach Werbung auf diesem Platz.

höfliche Anrede Ausruf der Empörung Küchengerät

1

Denken Sie nach, in welchem Bereich Ihr Leben in letzter Zeit ins Stocken geraten ist. Sie haben jetzt die Möglichkeit, Veränderungen vorzunehmen.

Gewinner/in wird schriftlich benachrichtigt. Rechtsweg ausgeschlossen.

Vortriebskraft

Segelwendekommando Kapdeutsche holländer Normenbezeichnung Spaß, Witz französisch: in

WIDDER 21.3.–20.4.

Tel. 01 37/ 9 88 08 31

Strombiblische Gebirge speicher Urmutter auf Kreta (kurz)

Kampferfolg

Abgeordneter Luft in dender Lungen USA

Auch diese Woche verlosen wir einen Gutschein über 25,-€ von einem unserer Partner. Geben Sie die Lösung bis Auch diese verlosen wir Hotline einen Gutschein über 25,– Euro von Dienstag, 24Woche Uhr, bei unserer an: einem unserer Partner. Geben Sie die Lösung bis Dienstag, 24 Uhr, bei unserer Hotline an: Z 0137/9796990

Gedichtzeile

afrikan. dreiStaat am eckiges MittelMusikinmeer strument

auf diese glatt und Weise glänzend

Mit Mein extra Gewinnen GEWINNEN MIT

ein Klavierweiteres spieler Mal Jagdruf

Schreckensausruf

3

Kämpfer

Mittwoch, 18. April 2018

FISCHE 20.2.–20.3.

Sie machen sich um Dinge Gedanken, die überhaupt noch nicht spruchreif sind. Lassen Sie alles auf sich zukommen, und lenken Sie sich bis dahin ab.

#284

Das Wetter für unsere Region wird Ihnen präsentiert von:

Lust auf Parkett . . .

Parkett + Terrassendielen

Frankfurter Straße 59 35037 Marburg Tel. 06421/5909990 in Marburg www.sauerinmarburg.de Ausstellung geöffnet: Mo.–Fr. 10.00–18.00 Uhr, Sa. 10.00–14.00 Uhr

Die meisten Wette W rr ffühligen ühligen können die Biowetterreize recht gut ausgleichen und hab a en somit auch ab kaum Probleme. Am ehesten kommt es noch zu kr k eislaufbe f dingten Beschwerden fbe wie Kopfschmerzen.

24°

23°

24°

Sonne: Auf- und Untergang

96°

6:22 Uhr

Neumond:

23°

22°

9:33 Uhr

20:28 Uhr

16.04.2018

0:33 Uhr

Je eher im April der Schlehdorn blüht, je früher der Bauer zur Ernte zieht.


Mittwoch, 18. April 2018 | 53. Jahrgang, Nr. 16

Bernd Stelter mit Kabuff-Orchester „Wer Lieder singt, braucht keinen Therapeuten“

Bernd Stelter gastiert am 27. April in der Stadthalle Stadtallendorf.

Es gibt Comedians, die einen Schenkelklopfer nach dem anderen ins Publikum feuern. Kabarettisten, die tiefgründig Ursachenforschung betreiben und nicht selten ein Sammelsurium aus Schmunzeln, Lachen und Schweigen ernten. Und es gibt Bernd Stelter.

nicht nur. Denn er ist ein Mann, der sich in keine Schublade einordnen lässt. Und sein neuestes Programm „Wer Lieder singt, braucht keinen Therapeuten“ unterstreicht erneut seine Qualitäten, eben auch als facettenreicher Liedermacher. Stelter gehört zu einer Gilde detailverliebter Bühnengrößen, Bernd Stelter auf eine Rolle fest- der das Leben aufsaugt und zunageln, wird nicht gelingen. stilsicher in seinen Stoffen verarKlar macht er Kabarett – aber beitet. „Ich glaube, ein Kabaret-

Foto: Manfred Esser

tist und Liedermacher geht vielleicht mit sehr offenen Augen durch die Welt. Und ich habe immer meine kleine, schwarze, ledergebundene Kladde dabei“, berichtet Bernd Stelter, der in seinem Programm „Wer Lieder singt, braucht keinen Therapeuten“ vor allem eines ist – authentisch. Das Programm überzeugt neben amüsantem Storytelling wie beispielsweise in „Schatz, du kannst

Gedanken lesen“ oder „Der langsame Jogger vom Rhein“ auch mit besonders nachdenklichen Momenten, die einmal mehr das Motto des Abends hervorheben – allem voran steht der Titel „Ein Leben lang“, in dem er auf einfühlsame Weise den Tod seiner Eltern verarbeitet. Er selbst bezeichnet sich als Genießer-Spießer. Genuss erfährt er vor allem beim Musizieren und Texten. Immer ist es die Gitarre, die ihn begleitet und jeden seiner Auftritte zu etwas ganz Besonderem macht. Bernd Stelters Charme, das Vermitteln von Vertrautheit und die abendliche Erkenntnis, dass viele Dinge, die uns tagtäglich begleiten, einfach saukomisch sind, machen ihn zu einem Ausnahmekünstler. Mit dem Programm „Wer Lieder singt, braucht keinen Therapeuten“ ist es ihm gelungen, seine Sicht aufs Leben auf vielen wunderbaren Liedern zu resümieren. Übrigens auch als Album erhältlich. Begleitet wird Bernd Stelter von zwei Musikern, seinem einzigartigen Kabuff-Orchester. Der VVK hat an allen VVK-Stellen der Region sowie über www. eventim.de und www.reservix. de ab 28,85 € begonnen.

VEREINSVERANSTALTUNGEN Schwangeren- & Müttercafé im Beratungszentrum der LOK Das Schwangeren- & Müttercafé findet am 18. April in der Zeit von 10 bis 11.30 Uhr im Beratungszentrum der LOK, Teichwiesenstraße 1 statt. Mitgliederund Freundestreff / AWO-Sprechstunde Der Mitglieder- und Freundestreff der AWO findet am 18. April von 14 bis 17 Uhr im Clubraum und die AWO-Sprechstunde von 14.30 bis 16.30 Uhr im Büro, Am Lohpfad 30, Stadtallendorf statt. Informationsabend zum Thema Autogenes Training der LOK Der Verein für Beratung & Therapie LOK e.V. lädt zu einem Infogespräch zum Thema Autogenes Training am 19. April von 17.30 bis 18.30 Uhr in die Teichwiesenstraße 1 ein. Kindertheater der Kolpingfamilie Niederklein Am 20., 21. und 22. April findet im Pfarrheim in Niederklein ein Kindertheater statt. Ü 50 - Kreismeisterschaft in Niederklein Der SV Rot-Weiß Niederklein richtet am 21. April ab 14 Uhr

die 8. Ü 50 - Kreismeisterschaft aus. Zugesagt haben bisher der FV Wehrda, SG Hassenhausen/ Hachborn, FSG Südkreis, SG Ohmtal sowie Titelverteidiger SG Niederklein/Langenstein. Die beiden ersten Sieger qualifizieren sich für die Hessenmeisterschaft. Regionalliga Südwest TSV Eintracht Stadtallendorf spielt am 21. April um 14 Uhr im Herrenwaldstadion gegen TSG 1899 Hoffenheim II. Moor-Rundgang am Schweinsberger Moor Die NABU-Ortsgruppe Schweinsberg führt am 22. April ab 7.30 Uhr einen Moor-Rundgang am Schweinsberger Moor durch, zu dem herzlich eingeladen wird. Treffpunkt ist am NABU-Haus am Moor (neben der Grillhütte). Arschbombenwettbewerb im Hallenbad Alldomare Die Jugendfeuerwehren der Stadt Stadtallendorf veranstalten im Rahmen einer hessenweiten Aktionswoche am 22. April von 12 bis 15 Uhr einen Arschbomben Wettbewerb im Hallenbad Alldomare. Alle Jugendlichen im Alter von 10 bis 17 Jahren aus dem Stadtgebiet erhalten für die-

sen Zeitraum freien Eintritt. Mittagstisch des Vereins „Gemeinsam für Niederklein e.V.“ Der Verein „Gemeinsam für Niederklein e.V.“ bietet am 24. April von 12 bis 14 Uhr einen Mittagstisch im Pfarrheim Niederklein an. Mitglieder- und Freundestreff / AWO-Sprechstunde Der Mitglieder- und Freundestreff der AWO findet am 25. April von 14 bis 17 Uhr im Clubraum und die AWO-Sprechstunde von 14.30 bis 16.30 Uhr im Büro, Am Lohpfad 30, Stadtallendorf statt. Kursbeginn Autogenes Training der LOK Der Verein für Beratung & Therapie LOK e.V. lädt zu einem Kurs zum Thema Autogenes Training am 19. April von 17.30 bis 18.30 Uhr in die Teichwiesenstraße 1, 35260 Stadtallendorf, ein. Malerstübchen Willingshausen Die KFD St. Katharina lädt am 27. April ins Malerstübchen nach Willingshausen ein, anschließend Kaffeetrinken in der Gürre Stub. Abfahrt nach Willingshausen ist um 13.15 Uhr vom Pfarr- und Jugendheim, Hofstrasse 28. Jahreshauptversammlung Treffpunkt Kuckucksnest Wol-

ferode e.V. Am Freitag, den 27. April findet die Jahreshauptversammlung des Vereins „Treffpunkt Kuckucksnest Wolferode e.V.“ ab 20.15 Uhr im Vereinsheim statt. Aufführung des Simtshäuser Dorftheater „Verwechslung inclusive“ Das Simtshäuser Dorftheater führt in der Zusammenarbeit mit der Schweinsberger Jugendfeuerwehr im Bürgerhaus Schweinsberg die Komödie „Verwechslung inclusive“ auf. Die Aufführung findet am 28. April um 20 Uhr im Bürgerhaus Schweinsberg statt. Die Jugendlichen der Jugendfeuerwehr kümmern sich hierbei um den Essen- und Getränkeverkauf. Tickets können unter 0 64 23 / 37 80 vorbestellt oder an der Abendkasse gekauft werden. Mitglieder- und Freundestreff / AWO-Sprechstunde Der Mitglieder- und Freundestreff der AWO findet am 2. Mai von 14 bis 17 Uhr im Clubraum und die AWO-Sprechstunde von 14.30 bis 16.30 Uhr im Büro, Am Lohpfad 30, Stadtallendorf statt.

Pop meets Classic am 18. Mai in der Stadthalle Stadtallendorf Am Freitag, den 18. Mai 2018 ab 20 Uhr, werden sich die Pforten der Stadthalle Stadtallendorf wieder den Fans von POP MEETS CLASSIC öffnen. Wie schon bei der vorangegangenen Ausgabe erwartet die Besucher ein atemberaubend inszeniertes Programm. Großartige Künstler aus der Region, zaubern ein Feuerwerk aus Spielfreude und Emotionen auf die große Bühne der Stadthalle. In der rund zweieinhalbstündigen Show gibt es Auftritte von Sängern, Big Band, Streichensemble und Orchester, die die ganze Bandbreite der Musik präsentieren - von der Classic bis zum Pop. Wer sind die Mitwirkenden? Zum einen die bekannte Rockund Soul Big Band VORSICHT GEBLÄSE!, die sich bisher eher als partytaugliche Groovemaschine präsentiert hat und bei ihren Konzerten ein wahres Feuerwerk bekannter Hits aus Rock, Pop, Funk & Soul abfackelt. Eigens für dieses Musikprojekt holt sich VORSICHT GEBLÄSE! mit dem Blasorchester Neuhof Verstärkung ins Haus und verwandelt sich im wahrsten Sinne des Wortes in eine „riesi-

ge“ Band: VORSICHT GEBLÄSE XXL!. Bei dieser Programmauswahl konnte man auf das richtige Streichensemble nicht verzichten. THE CLASSIC STRING ORCHESTRA werden den Streicherpart übernehmen. Exzellente Musiker, die schon von Kindesbeinen an einen musikalischen Spannungsbogen zwischen Klassik und modernen Herausforderungen zu ziehen verstehen. Den Gesangspart übernehmen die Sänger und Sängerinnen von VORSICHT GEBLÄSE! Annika Klar, Inka-Marina Möller, Thomas Bopp und Markus Schmitt. Freuen Sie sich auf einen einmaligen, äußerst spannenden Musik-Abend, der ein unterhaltsam zusammengestelltes Menü von Klassik-Hits, ausgewählten Musicalmelodien bis hin zu mitreißenden Rock- und Popsongs bietet und die unterschiedlichsten Beiträge zu einer faszinierenden, kurzweiligen Show vereint, an deren Ende alle Künstler gemeinsam das Finale feiern. Weitere Infos finden Sie unter: www.vorsicht-geblaese.de. Vorverkaufsstellen: Online ADticket

Die Brüder Grimm zwei Marburger Studenten Im Rahmen der städtischen Seniorenarbeit lädt die Stadt Stadtallendorf alle Seniorinnen, Senioren und Interessierte am Mittwoch, den 18. April um 15 Uhr zu einem interessanten und kurzweiligen Vortrag über das Leben und Wirken der Brüder Grimm, ins UG des Gemeinschaftszentrums in Stadtallendorf ein. Frau Dr. Jacobi wird in eindrucksvoller Weise berichten,

wie Jacob und Wilhelm Grimm in Marburg die Liebe zu den Märchen entdeckt haben, wie sie lebten und welche Forschungen sie vorantrieben. Selbst heute noch kann man in Marburg die Wege der Brüder Grimm gehen. Lassen Sie sich überraschen und genießen Sie einen spannenden Nachmittag in gemütlicher und geselliger Atmosphäre.

Bezahlbarer Service in familiärer Atmosphäre Ihr Servicepartner für Alle Marken!

• Lackiererei •Unfallreparatur • Elektronische Fehleranalyse • Reifenwechsel • Inspektionen u. v. m.

Ständig großes Angebot an: Neuwagen • Jahreswagen • Jungwagen • Gebrauchtwagen

35279 Neustadt (Hessen) · Telefon (0 66 92) 20 38-0 · www.opel-huber-neustadt.de Bekannt für preiswerten und besten Service. Ihr starkes OPEL-Team… seit mehr als 85 Jahren.


2 „Gut sehen tu ich schlecht, aber schlecht hören tu ich gut“ Der Seniorentreffpunkt Stadtallendorf A lädt alle Seniorinnen, Senioren und Interessierten am Mittwoch, den 25. April von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr zu einem interessanten und informativen Vortrag zum Thema „ Gut sehen tu ich schlecht, aber schlecht hören tu ich gut“ ins Bürgerhaus nach Wolferode ein. Gutes Sehen und gutes Hören sind elementare Bestandteile des täglichen Lebens und in jedem Lebensabschnitt wichtig. Es besteht jedoch kein Grund zur Panik, sollten Seh- und Hörkraft schwinden. Ein PowerPoint Vortrag von Herrn Christian Großmann.

Mittwoch, 18. April 2018

NOTDIENSTE Polizei Telefon: 110 Feuerwehr / Notarzt Telefon: 112 Ärztlicher Gemeinschaftsdienst Telefon: 116 117 Zahnärztlicher Notdienst Telefon: 0 18 05 / 607-011 Rufbereitschaft Baubetriebshof Telefon: 0 64 28 / 707-420 Rufbereitschaft Stadtwerke Telefon: 0 64 28 / 707-444 Rufbereitschaft GLT Telefon: 0 175 / 561 54 77 EnergieNetz Mitte GmbH kostenlose Hotline Telefon: 0 800 / 32 505 32

Witwen-und Witwercafé regelmäßig an jedem letzten Mittwoch im Monat Am Mittwoch, den 25. April um 14.30 Uhr findet im UG des Gemeinschaftszentrums in Stadtallendorf , am Markt 2 wieder das Witwen-und Witwercafé statt. Aufgrund der sehr guten Resonanz der letzten Treffen, wird das Witwenund Witwercafé regelmäßig an jedem letzten Mittwoch im Monat in den Räumen des Seniorentreffs im Gemeinschaftszentrum stattfinden.

Verkaufen Trachtenteile aus unserer Sammlung: Kappen, Bänder, Schürzen, eine komplette ev. Marburger Tracht in Grün, kath. Schultertücher, Schwälmer Kappen, Hochzeitsschmuck, Leinen u. v. m. Alles alte Teile, keine Neuware. Tel.: 05534-999925, tägl. von 9 bis 18 Uhr

Suche eine Person zum Rasenmähen (1 x wöchentlich in Stadtallendorf) Tel. (06428) 3303

Juttas

Mobile Fußpflege Ich komme zu Ihnen nach Hause! Stadtallendorf und Umkreis von 10 Kilometern

Problemfüße jeder Art

22,– €

Tel. 0176-62 23 16 73

Trauer ist eine normale Reaktion auf einen Verlust. Manchmal reagiert das Umfeld mit Unverständnis, wenn Menschen ihre Trauer nicht beilegen können oder wenn sie sich aufgrund ihrer Trauer verändern. Das Witwen/ Witwercafé bietet die Möglichkeit in gemütlicher und lockerer Atmosphäre bei Kaffee und selbstgebackenen Kuchen ins Gespräch zu kommen. Gerade Gespräche mit ebenfalls Betroffenen helfen sehr oft, mit der Trauer besser zu leben, und die Trauer zu verarbeiten. Weitere Informationen und Anmeldungen bitte telefonisch bei Vanessa Dippel unter 0 64 28 / 92 98 960 oder bei Birgit Thiel und Elke Köhler unter 0 64 28 / 707-262 oder -263.

SERVICEZEITEN Stadtverwaltung Montag bis Donnerstag 8 -12 Uhr und 14 -16 Uhr, Freitag 8 - 12 Uhr BürgerBüro Montag/Dienstag 7.30 - 16 Uhr, Donnerstag 7.30 - 19 Uhr, Mittwoch/Freitag 7.30 - 12 Uhr Ortsgericht Stadtallendorf Montag 11 – 12.30 Uhr, Donnerstag 16 - 17 Uhr, Tel. 0 64 28 / 707 180 Dokumentations- und Informationszentrum DIZ Dienstag bis Donnerstag 9 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr, an jedem 1. Sonntag im Monat von 15 - 18 Uhr Für Gruppen weitere Öffnungszeiten nach Absprache!

VERANSTALTUNGEN IN DER STADTHALLE Wertstoffhof Samstag 9 - 12 Uhr, an jedem zweiten Samstag des Monats steht das Sondermüllfahrzeug des Landkreises von 10 - 12 Uhr bereit. Stadtbücherei Dienstag/Freitag 9.30 - 11.30 Uhr und 15 - 18 Uhr, Donnerstag 15 - 18 Uhr ALLDOMARE Sport- und Freizeitbad Montag 13 - 22 Uhr, Dienstag/ Mittwoch 8 - 22 Uhr (Warmbadetage), Donnerstag/Freitag 8 - 22 Uhr, Samstag/Sonntag 8 - 20 Uhr Bürgerhilfe UG Gemeinschaftszentrum Mittwoch 15 - 17 Uhr, Tel. 0 64 28 / 44 88 86

Altkleidersammlung in Stadtallendorf Am Samstag, den 21. April findet die Kleidersammlung der Kolpingfamilie Stadtallendorf statt. Gesammelt werden Bekleidung, Unterwäsche, Bett- und Haushaltswäsche, Wolldecken und Strickwaren, Federbetten, Vorhänge und Stoffe sowie Schuhe. Schuhe sind paarweise zu bündeln. Die Altkleider-Plastiktüten liegen zur Mitnahme in den katholischen Kirchen in Stadtallendorf aus. Ab 8.30 Uhr werden am Samstag die Straßen in der Kernstadt, ausgenommen das DAG-Gebiet, abgefahren und die Altkleidersäcke von Mitgliedern der Kolpingfamilie eingesammelt. Die Bewohner des DAG-Gebietes können

ihre verpackten Altkleidersäcke in eigener Regie bis 11 Uhr zu der Sammelstelle auf dem Festplatz in der Altstadt im Kirchhainer Weg bringen und dort zum Verladen bereitstellen. In den übrigen Stadtallendorfer Kernstadtgebieten sowie im Ortsteil Erksdorf werden die Anwohner gebeten, die Altkleidersäcke am Samstag bis 8 Uhr gut erreichbar auf den Gehwegen am Straßenrand zu placieren, damit eine reibungslose Einsammlung gewährleistet werden kann. Alle Straßen werden nur einmal abgefahren. Der Erlös der diesjährigen Sammel-Aktion kommt wieder einem sozialen Zweck in der „Dritten Welt“ zugute.

Es sind noch Plätze frei: begleitete Freizeit nach Arnbruck im Bayrischen Wald für Seniorinnen und Senioren Auch im Jahr 2018 bietet die Stadt Stadtallendorf wieder eine vierzehntägige Freizeit für Senioren aus Stadtallendorf und den Nachbargemeinden nach Arnbruck in den Bayrischen Wald an. Die Freizeit beginnt in diesem Jahr am 27. Juli und endet am 10. August. Die Unterbringung erfolgt in der Pension Hubertus, die von der Familie Freimuth liebevoll privat geführt wird. Alle Zimmer der Pension sind mit Dusche/WC und Bal-

kon ausgestattet. Der Preis für die 14-tägige Unterbringung mit Vollpension beträgt im Einzelzimmer 715 € und im Doppelzimmer 660 € p. P. incl. Kurtaxe. Zusätzlich fallen noch Fahrtkosten in Höhe von 120 € p. P. an. Im Reisepreis sind zwei Halbtagesfahrten inbegriffen. Die Freizeit wird begleitet von dem Ehepaar Hühn, so dass ein Ansprechpartner vor Ort ist falls Probleme auftauchen sollten.

Die Kosten der Erholungsmaßnahme werden, je nach Höhe des Einkommens, für Stadtallendorfer Bürger aus städtischen Mitteln bezuschusst. Die Einkommensnachweise müssen im Falle eines Antrages vorgelegt werden. Ein Zuschuss wird alle zwei Jahre gewährt. Anmeldungen nimmt Elke Köhler telefonisch unter Tel. 707-263 oder persönlich im Rathaus entgegen. (Anmeldeschluss ist der 22. Juni 2018)

Kommunales Kino Am 20. April um 16 Uhr wird für die Kleinen »Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier« gezeigt. Um 19.30 Uhr wird das Historiendrama „Die Verlegerin“ von Starregisseur Steven Spielberg mit Tom Hanks und Maryl Streep gezeigt. Albert Hammond live am 21. April in der Stadthalle Am 21. April 2018 wird Albert Hammond in der Stadthalle um 20 Uhr auftreten. Bernd Stelter mit Kabuff-Orchester Am 27. April um 20 Uhr kommt Bernd Stelter mit seinem Kabuff-Orchester in die Stadthalle Stadtallendorf - Einlass ist ab 19 Uhr. Kartenvorverkauf bei eventim.de und reservix. de. Kinder und Jugend Chorkonzert in der Stadthalle Stadtallendorf Der Männer- und Gemischte Chor Erksdorf veranstaltet am Freitag, den 11. Mai ab 17 Uhr in der Stadthalle Stadtallendorf ein Kinder und Jugend Chorkonzert. Psychiatrietag „Vom

Trauma zur Resilienz“ in der Stadthalle Stadtallendorf Der Verein für Beratung und Therapie e.V. LOK veranstaltet am 17. Mai von 9 bis 14.45 Uhr in der Stadthalle Stadtallendorf einen Psychiatrietag zum Thema „Vom Trauma zur Resilienz“. POP MEETS CLASSIC Am Samstag, den 18. Mai 2018, ab 20 Uhr gastiert wieder VORSICHT GEBLÄSE! mit ihrer Show POP MEETS CLASSIC in der Stadthalle Stadtallendorf. Tickets sind unter adticket erhältlich. Sommerfest des Eintracht Frankfurt Fanclub Adlerhorst Am 30. Juni 2018 ab 18.30 Uhr findet das diesjährige Sommerfest des Eintracht Frankfurt Fanclub „Adlerhorst“ in der Stadthalle Stadtallendorf statt. TRUCK STOP am 16.11. in der Stadthalle Stadtallendorf 45 Jahre deutsche Country-Hits werden am 16. November 2018 um 20 Uhr in der Stadthalle Stadtallendorf von TRUCK STOP Revue passieren lassen.

Berufliche Bildungsberatung „Plan To Go“ in Stadtallendorf Arbeit und Bildung e.V. berät und informiert mit der mobilen Bildungsberatung „Plan To Go“ in der Region Marburger Land zu Themen rund um berufliche (Weiter-) Bildung. Einzelberatung für ArbeitnehmerInnen, Arbeitssuchende und andere Interessierte aus Stadtallendorf und zugehörigen Stadtteilen im Rathaus in Stadtallendorf (Voranmeldung nötig) jeweils donners-

tags zwischen 14 und 18 Uhr am: 17. Mai / 14. Juni / 12. Juli 2018. Auch individuelle Beratung von kleinen und mittelständischen Unternehmen vor Ort möglich. Kontakt: Esra Mitter, Tel. 0 64 21 / 96 36-0, Mail: mitter@arbeit-und-bildung.de „Plan To Go“ wird aus Mitteln der EU und des Landes Hessen gefördert (LEADER / EPLR 2014-2020), die Beratung ist kostenfrei.

Einladung zur Bürgerversammlung am 25. April 2018 in der Stadthalle Die Stadtverordnetenvorsteherin, Ilona Schaub, lädt alle Einwohnerinnen und Einwohner am Mittwoch, den 25. April 2018 um 19 Uhr, zu einer öffentlichen Bürgerversammlung in die Stadthalle Stadtallendorf in der

Bahnhofstraße 2 ein. Tagesordnung: 1. Eröffnung und Begrüßung 2. Informationen zum Aus bau der B 454 und zum Weiterbau der A 49 3. Verschiedenes

§20 Präventionskurse Praxis für Physiotherapie Hinter der Post 5 • 35260 Stadtallendorf

Anmeldung und weitere Informationen unter der 06428-447 55 09 oder persönlich in der Praxis *Spezielle, zertifizierte Präventionskurse werden von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst. Die Höhe des Zuschusses erfahren Sie bei Ihrer Krankenkasse.


3

Mittwoch, 18. April 2018

Altenhilfe Workshop am 28. April

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, zunehmende Alterung ist die wichtigste Herausforderung des demographischen Wandels - auch für Stadtallendorf. Aus den Ergebnissen unserer Seniorenbefragung kennen wir unsere seniorenpolitischen Herausforderungen, aber auch weitere Fragen. Wie wollen wir zukünftig leben? Wie werden wir mit we-

niger Kindern und mehr Älteren leben? Wie nutzen wir unsere Potenziale? Wo müssen Prioritäten in unserer kommunalen Entwicklung gesetzt werden? Antworten auf diese Fragen wollen wir in einer Workshop-Reihe finden. Wir können unter externer Begleitung unsere Politik der künftigen Jahre demographiesensibel gestalten und die Chancen einer alternden Gesellschaft nutzen. Die Einbindung möglichst vieler Akteure und Entscheidungsträger in diese Workshopreihe ist eine entscheidende Voraussetzung für den erfolgreichen Verlauf und deshalb sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen. Neben der fachlichen und methodischen externen Begleitung wird vor allem Ihr Engagement von ausschlaggebender Bedeutung sein. Daher lade ich Sie recht herzlich zu unserem ersten Workshop in der Kernstadt, der am 28. April 2018 von 10 Uhr bis 16 Uhr,

im Saal des Jugendzentrums, Röntgenweg 1, in Stadtallendorf ein. Weitere Workshops folgen am 5. Mai im Bürgerhaus in Hatzbach, am 16. Juni in Schweinsberg und am 7. September 2018 im Bürgerhaus Niederklein. Die anberaumte Zeit liegt immer zwischen 10 und 16 Uhr. Auch zu diesen Workshops lade ich Sie recht herzlich ein. Für Rückfragen steht Ihnen gerne Frau Birgit Thiel, Tel. 0 64 28 / 707-262, als verantwortliche Person zur Verfügung. Für die Teilnahme an den Workshops wird um Anmeldung bei Frau Thiel gebeten. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie uns mit Ihrer Erfahrung helfen würden, unsere Stadt zukunftsfähig zu gestalten, um nachhaltig unsere hohe Lebensqualität zu sichern. Ich freue mich auf Sie.

Der Landkreis Marburg-Biedenkopf stellt auch in diesem Jahr den Städten und Gemeinden einen Betrag zur Verfügung, der als Ehrenamtspauschale an

die Kommunen verteilt wird. Die Verteilung erfolgt entsprechend der Einwohnerzahlen. Die Gelder dürfen ausschließlich der ehrenamtlichen Arbeit zugutekommen. Durch die Ehrenamtspauschale, sollen vor allem Gruppen und Vereine begünstigt werden, die bisher wenig oder gar nicht auf Fördermöglichkeiten zugreifen konnten. Es sollen ausschließlich lokale, ehrenamtliche Initiativen und Vereine in den Genuss kommen. Grundsätzlich soll die Förderung

IMPRESSUM Bärenbote Wochenblatt der HITZEROTH Druck + Medien GmbH & Co. KG, Franz-Tuczek-Weg 1, 35039 Marburg Herausgeber Magistrat der Stadt Stadtallendorf, Bahnhofstraße 2, 35260 Stadtallendorf Geschäftsführer Dr. Wolfram Hitzeroth, Ileri Meier Verleger Dr. Wolfram Hitzeroth Objektleitung Roger Schneider Redaktion Alyssa Schaffer mr//media GmbH, Franz-Tuczek-Weg 1,

Gemischtes Hackfleisch vom Rind u. Schwein

1 kg

Dicke Schweinerippe

1 kg

35039 Marburg Telefon: 06421/3895-411 Fax: 06421/3895-401 E-Mail: baerenbote@mr-media.de Anzeigen Zurzeit gilt das Preisblatt Nr. 1 vom 1. September 2017. Für die Richtigkeit telefonisch aufgegebener Anzeigen wird keine Gewähr übernommen. Unseren Medienberater Jochen Stämmler erreichen Sie telefonisch unter der Nummer 06428/926217 oder per E-Mail an jochenstaemmler@op-marburg.de Anzeigenschluss jeweils Donnerstag, 12 Uhr Redaktionsschluss jeweils Donnerstag, 12 Uhr

Schweine-Schinkenbraten 1 kg

4,99 3,49 4,40

Schweineschnitzel aus der Oberschale

1 kg

5,50

Schweinekamm-Steaks Natur od. mariniert

1 kg

Knoblauch-Kammbraten

1 kg

5,90 5,90

unabhängig von der Rechtsform möglich sein, so dass nicht nur eingetragene Vereine oder Träger Unterstützung finden, sondern auch niedrigschwellige Strukturen wie Netzwerke, Arbeitsgruppen und Initiativen. Die Ausschüttung erfolgt auf Antrag. Anträge können bis zum 11. Mai 2018 bei der Verwaltung eingereicht werden. Die Entscheidung, welche Anträge, in welcher Zuschusshöhe bewilligt werden, trifft der Magistrat. Wie bekommen Sie bzw. Ihr Verein einen Zuschuss? Stellen Sie uns Ihr Projekt und die damit verbundenen Kosten, welche für Sie und Ihren Verein entstehen, vor. Ihren Antrag richten Sie bitte bis 11. Mai 2018 an: Magistrat der Stadt Stadtallendorf Fachbereich 2 Herrn Christoph Grimmel Bahnhofstraße 2 35260 Stadtallendorf Verspätet eingehende Anträge können nicht berücksichtigt werden. Vielen Dank!

Müller Milchreis 200-g-Becher Homann Salate (Nudel, Kartoffel, Kraut) je 400-g-Pk. Oetker Götterspeise (Himbeer + Waldmeister) 4 x 125-g-Pk. Schwälbchen Joghurt Mild 1,5/3,5 % 500-g-Becher Schwälbchen Grüne Soße 15 % Fett 400-g-Becher Bresso Frischkäse 150-g-Becher

Rinder-Hüftsteaks Natur od. gewürzt

1 kg 17,90

Putensteaks in Orangenmarinade

Schwälbchen Schmand 24 % 200-g-Becher

1 kg

Echt Gut Knacker

1 kg

9,90 3,90

Iglo Schlemmerfilet versch. Sorten 380-g-Pk.

Echt Gut Jagdwurst od. Mortadella 250-g-Stck., 100 g Pfälzer Leberwurst

100 g

0,40 0,79

Pfefferbauch

100 g

1,99

0,35 1,49

Die NABU Ortsgruppe Schweinsberg führt auch in diesem Frühjahr 2018 einige Vogelstimmen und Vogelbeobachtungswanderungen durch. So beginnen wir am 22. April mit einem Rundgang um das Schweinsberger Moor.

Die KinderKirche Niederklein veranstaltet am 26. Mai 2018 von 12.30 bis 15 Uhr einen Secondhandbasar. Verkauft werden gut erhaltene Kinderbekleidung, -zubehör und Spielzeug im Pfarrheim Niederklein. Den Verkauf übernehmen

wir und teilen den Erlös mit Ihnen. 80 % für Sie, 20 % kommen der Kindertafel Stadtallendorf sowie Help for MiRO zugute. Die Bekleidung wird im großen Saal nach Größen sortiert angeboten. Das Spielzeug, Kinderzubehör und Großteile wie z. B.

Kinderwagen, befinden sich in einem extra Raum. Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen gesorgt. Anbieternummern und weitere Infos werden am 14.5.2018 in der Zeit von 9 – 11 Uhr unter Telefon: 06428/7166 vergeben.

Ostereierwürfeln der AWO Am 28. März war es wieder soweit – Im Clubraum der AWO Stadtallendorf am Lohpfad fand das alljährliche Ostereierwürfeln statt, daß sich nach wie vor bei allen Mitgliedern großer Beliebtheit erfreut. Der Clubraum war gut gefüllt, als der Vorsitzende, Helmut Heyn, alleTeilnehmer begrüßte und Ihnen nochmal in aller Kürze das Regelwerk erklärte. Danach hieß es erstmal ganz gemütlich Kaffeetrinken , bevor es dann richtig los ging. Mit großem Eifer

und Begeisterung wurden dann in drei Spielrunden ca. 330 bunt bemalte Eier an den Mann oder die Frau gebracht. Es galt für Jeden, soviel Augen wie möglich zu erzielen, nachdem der Wurf ein Zahlenpaar ergeben hatte. Dazu waren manchmal eine ganze Menge Würfe notwendig. Wem das Glück hold war, der konnte mit einem kleinen Einsatz eine ganze Menge der bunten Eier gewinnen. So gab es dann auch am Ende des Nachmittages eine kleine Sie-

gerehrung für die erfolgreichsten Teilnehmer mit der Überreichung eines kleinen Präsents als Anerkennung. 13 Eier reichten am Ende für den Sieg. In erster Linie stand jedoch der Spaß und das Gemeinschaftsgefühl im Vordergrund. Abschließend war man sich einig: Das wird auf jeden Fall im nächsten Jahr wieder gemacht. Es hat sich wieder mal gezeigt, wie vielseitig doch das Freizeit-und Unterhaltungsangebot der AWO Stadtallendorf ist.

�er letzte ��� �� ��t�� ������

Sehr geehrte Damen und Herren, wir laden Sie ein zur Besichtigung und Informationsfahrt in den „RuheForst Marburger Land / Germershausen Unter allen Wipfeln ist ruh“. Zur Besichtigung der Alternativen zum Friedhof, würden wir Sie gern über die Bestattung im RuheForst informieren. Wir stellen einen kostenfreien Bus. Wir bitten Sie, sich, Ihre lieben und Ihre Freunde telefonisch unter 06428-92 98 960 oder 06422 - 89 98 333 an zu melden. Das Kontaktformular unter www.bestattungshaus-dippel.de/kontakt können sie ebenso zur Anmeldung verwenden. Während der Fahrt, sowie rund um die Uhr, stehen wir Ihren Fragen bezüglich verschiedener Bestattungsmöglichkeiten und Bestattungsvorsorge offen gegenüber. Abfahrt: 16:00 Uhr Stadtallendorf Busbahnhof, 16:15 Uhr Kirchhain Busbahnhof, weitere Zustiegsmöglichkeiten können Sie gern telefonisch mit uns absprechen. Die Fahrt dauert etwa 45 Minuten, für die Besichtigung planen wir etwa 2 Stunden ein. Gegen 19:00 Uhr beginnt die Heimreise. Wir freuen uns sie kennen zu lernen, sowie einen informativen Tag mit Ihnen zu verbringen.

Pfanni Mini-Knödel, versch. Sorten, Pk. 1,39 Maggi 5-Minuten-Terrine Becher 0,69 Granini Säfte Nesquik Cerealien versch. Sorten

0,77

Jacobs Kaffee

1-l-Fl.

1,11

Pk.

2,22 3,88

500-g-Pk.

Schwälbchen H-Milch 1,5/3,5 % Fett 1-Ltr.-Pk. 0,77 Edeka Aprikosen, halbe Frucht o. Tortenpfirsiche 820-g-Dose 1,00

0,79

Ritter Sport Schokolade versch. Sorten 100-g-Tafel 0,69 Oettinger Bier Pils/Export 20 x 0,5-l-Kiste

Maggi Fix Produkte jeder Beutel

1,88 2,22 0,49

Maggi Delikatess Soßen z. B. Tomate 2 x 250-ml-Pk.

0,79

Thomy Les Souces z. B. Hollandaise 250-ml-Pk.

0,88

Mövenpick Eis 850–900-ml-Becher

Wir möchten auch schon auf das NABU Sommerfest am NABU Haus in Schweinsberg hinweisen, welches am 19. August 2018 ab 12 Uhr stattfindet. Zu diesen Veranstaltungen ist jeder herzlich eingeladen.

Secondhandbasar in Niederklein

0,77

1,49 1,11

Am 6. Mai geht es zur Radenhäuser Lache und am 20. Mai ist eine Wanderung in den Schenkenwald vorgesehen. Treffen ist jeweils am Parkplatz Schweinsberger Moor um 7.30 Uhr. Festes Schuhwerk wird empfohlen.

Eine beliebte Traditionsveranstaltung der AWO wird weiter gepflegt

Ihr Christian Somogyi

Ehrenamtspauschale des Landkreises Der vom Landkreis Marburg-Biedenkopf zur Verfügung gestellte Betrag von 1 € pro Einwohner zur Förderung der ehrenamtlichen Arbeit wird auf Antrag an örtliche Vereine, Arbeitsgruppen bzw. Initiativen ausgeschüttet. Über den jeweiligen Förderbetrag entscheidet der Magistrat gesondert.

Veranstaltungen der NABU Ortsgruppe Schweinsberg

Kaltenburger Bowlen z. B. Pfirsich

1-l-Fl.

Söhnlein Brillant Sekt 0,75-l-Fl. Krombacher Bier

0,5-l-Dose

Coca-Cola Sortiment 12 x 1-l-Kiste

5,55 1,11 2,49 0,55 8,49

Solange der Vorrat reicht.

Angebote 17. KW vom

Für Druckfehler keine Haftung

23. 4. bis 28. 4. 2018

Knüller der Woche: Schwälmer Kartoffelbratwurst frisch od. geräuchert

100 g

0,79

Lieferservice: innero rts Stadtallendorf 3,50 Euro

Wir lieben

Lebensmittel

FALKER

Stadtallendorf, Beethovenstr. 9b, Tel. (06428) 7685

Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 8.30 bis 18.00 und Sa. 8.00 bis 13.00 Uhr


4

Mittwoch, 18. April 2018

Weiterhin Mitarbeiter für das JonaGemeindefestival am 21. Mai gesucht Am Pfingstmontag, den 21. Mai, findet bereits zum vierten Mal das Jona-Gemeindefestival in Stadtallendorf statt. Evangelische Kirche und landeskirchliche Gemeinschaften laden gemeinsam ein um über Neues in unseren Kirchengemeinden nachzudenken, um sich gegenseitig zu ermutigen und um fröhlich miteinander zu feiern. Rund 2.000 EV. KIRCHEN– GEMEINDE KONTAKTE Gemeindebüro und Kircheneintrittsstelle Liebigstr. 4, Tel. 0 64 28 / 14 58, Fax 448 704, gemeindebuero@kirche-stadtallendorf. de, Öffnungszeiten: Dienstag und Mittwoch 9 bis 12 Uhr und 15 bis 18 Uhr, Donnerstag und Freitag 9 bis 12 Uhr Pfarramt 1 Pfarrer Thomas Peters, Tel. 0 64 28 / 44 87 03, thomas.peters@ ekkw.de Pfarramt 2 Pfarrerin Svenja Neumann, Tel. 0 64 28 / 14 59, svenja.neumann@ekkw.de Pfarramt 3 Pfarrer Michael Fenner, Speckswinkel, Tel. 0 66 92 / 15 67, michael.fenner@ekkw.de Militärpfarramt Pfarrer Ralf Eckert, Tel. 0 64 28 / 93 84 910, Gesprächstermine nach Vereinbarung. Alle Termine unter www.kirche-stadtallendorf.de oder unter www.facebook.com/ kirche.stadtallendorf

Teilnehmer werden erwartet.

für die Kinderbetreuung und manch andere Betätigungsfelder benötigt. Wer helfen und ca. fünf Stunden seiner Zeit und Kraft zur Verfügung stellen kann oder einfach für die Mittagspause einen Kuchen backen kann, melde sich bitte im Gemeindebüro unter der Telefonnummer 0 64 28 / 14 58 oder direkt bei Pfarrer Thomas Peters (Tel. 448 703) oder per Mail an thomas.peters@ ekkw.de.

Stadtallendorfer Bürgerhilfe ,,Miteinander - Füreinander“ sucht ehrenamtliche Helferinnen und Helfer Die Bürgerhilfe ist ein Zusammenschluss von ehrenamtlich engagierten Bürgern, die in ihrer Freizeit Menschen, die fremde Hilfe benötigen, mit kleinen Hilfestellungen unterstützen ihren Alltag zu meistern und es ihnen so ermöglichen, weiterhin in ihrer gewohnten Umgebung leben zu können. Der Erfolg unserer Bürgerhilfe hängt entscheidend davon ab, dass viele Bürger bereit sind, sich ehrenamtlich zu engagieren und nur so die Idee von Nachbarschaftshilfe und mehr Miteinander und Gemeinschaft erfolgreich

in Stadtallendorf umzusetzen ist. Die Ehrenamtliche Bürgerhilfe trägt im hohen Maße zum Gemeinschaftsgefühl in Stadtallendorf, Schweinsberg, Niederklein, Erksdorf, Hatzbach und Wolferode bei. Dafür suchen wir Menschen, die sich gerne engagieren und in der Bürgerhilfe mitarbeiten möchten. Möchten Sie selbst ehrenamtlich aktiv werden? Als ehrenamtliche Helferinnen und Helfer bestimmen Sie wann und in welchem Umfang Sie Ihre Zeit zur Verfügung stellen. Sie entscheiden selbst, wann, wieviel und welche Art der Hilfe

Die evangelische Kirchengemeinde in Stadtallendorf ist mit für den organisatorischen Ablauf verantwortlich. Pfarrer Thomas Peters aus Stadtallendorf sagt: „Auf Grund der guten Erfahrungen beim Hessentag mit der Wasserkirche im Blick auf eine ermutigende Zusammenarbeit über die Kirchengrenzen hinweg, hatten wir Jona erstmals 2013 nach Stadtallendorf geholt – und es war ein beeindruckendes Kirchenfest für Jung und Alt. Jetzt hoffe ich sehr, dass wir zum vierten Mal eine Mitgliederversammlung der Kolpingfamilie Niederklein engagierte Mannschaft von ehrenamtlichen Helfern zusammenbekommen, damit das FesAm 23. März fand die Mitglie- Mitgliedschaft Joachim Schnei- sei es beim Bühnenaufbau, beim tival erneut einladend und gastderversammlung 2018 der Kol- der und Winfried Böttner geehrt. Schmücken der Kirmeswagen sofreundlich stattfinden kann.“ pingfamilie Niederklein statt. Ein Zu einem besonderen Jubiläum wie bei den Kleidersammlungen. Für einen geordneten Ablauf Tages-Ordnungspunkt war die Eh- konnte Georg Gnau, Mitglied im Weiterhin habe er bei Bedarf Fahrwerden rund 100 Mitarbeiterung langjähriger Vereins-Mitglie- Vorstandsteam, Reinhard Botthof zeuge bereitgestellt und Material rinnen und Mitarbeiter gesucht Gemeindeglied Frank Reimuth als Hel- der. Auf 25 Jahre Zugehörigkeit gratulieren, der seit 65 Jahren gespendet. Reinhard Botthof z.B. für den Auf- und Abbau, für fer beim letzten Jona-Gemeindefesti- zur Kolpingfamilie Niederklein der Kolpingfamilie treu beisteht. bekundete schmunzelnd, dass Foto: Thomas Peters konnten Frank Botthof, Carsten Georg Gnau würdigte die Tätig- er gerne noch weitere zwanzig die Verpflegung, als Ordner oder val. Naunheim, Andreas Koch und keiten von Reinhard Botthof, er Jahre helfen wolle. Alle Geehrten Peter Sprenger zurück blicken. sei kein Mann erster Reihe, habe erhielten eine Urkunde sowie ein Weiterhin wurden für 40 Jahre aber immer tatkräftig geholfen, kleines Präsent.

KONTAKTE

Ihr Bärenbote erscheint jeden Mittwoch innerhalb von „Mein Anzeiger extra“. Bitte beachten Sie unseren Redaktions- und Anzeigenschluss: Donnerstag der Vorwoche, 12 Uhr Redaktion: Wir freuen uns über die Einsendung Ihrer Beiträge per E-Mail an: baerenbote@mr-media.de Ihre Ansprechpartnerin Frau Alyssa Schaffer steht Ihnen unter 0 64 21 / 38 95-411 gerne telefonisch zur Verfügung. Anzeigen: Ihr Medienberater Jochen Stämmler freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme. Sie erreichen ihn unter Telefon 0 64 28 / 92 62 17 E-Mail: jochenstaemmler@op-marburg.de

KIRCHLICHE NACHRICHTEN Kirchengemeinde

Datum

Uhrzeit

Veranstaltung

Kath. Pfarrei Hl. Geist

18. April

10.00 17.00 17.30 17.30 17.30 18.00 18.00 18.20 9.00 15.00 - 17.00 17.00 - 17.30 17.30 17.30 18.00 18.00 18.30 10.30 17.30 18.00 18.00 13.00

Hl. Messe im Altenheim der AWO Rosenkranzgebet, Christkönig Rosenkranzgebet, St. Katharina Hl. Messe, Christkönig Anbetungszeit, St. Blasius und St. Elisabeth Hl. Messe, St. Katharina Vesper, St. Blasius und St. Elisabeth Rosenkranzgebet, St. Blasius und St. Elisabeth Militärgottesdienst, St. Michael Pfarrbücherei geöffnet, St. Katharina Stille Anbetung, St. Katharina Rosenkranzgebet, St. Michael Anbetungszeit, St. Blasius und St. Elisabeth Hl. Messe, St. Michael Vesper, St. Blasius und St. Elisabeth Hl. Messe, St. Blasius und St. Elisabeth Wortgottesdienst im Altenpflegeheim St. Bonifatius Anbetungszeit, St. Blasius und St. Elisabeth Rosenkranzgebet, St. Blasius und St. Elisabeth Hl. Messe, St. Katharina Trauung des Paares Yvonne und Marlon Gieron, St. Michael Rosenkranz in ital. Sprache, Christkönig Vorabendmesse, St. Michael Anbetungszeit, St. Blasius und St. Elisabeth Vesper, St. Blasius und St. Elisabeth Dankmesse der Erstkommunionkinder, Christkönig Hochamt, St. Katharina Hochamt, St. Blasius und St. Elisabeth Gottesdienst in ital. Sprache, Christkönig Abendmesse anschl. Beichte, Christkönig Pfarrbücherei geöffnet, St. Katharina Anbetungszeit, St. Blasius und St. Elisabeth Vesper, St. Blasius und St. Elisabeth Hl. Messe, Christkönig Gemeindemesse im Altenpflegeheim St. Bonifatius Barmherzigkeitsrosenkranz, St. Blasius und St. Elisabeth Vesper, St. Blasius und St. Elisabeth Hl. Messe, St. Blasius und St. Elisabeth Gottesdienst (Änderungen siehe Aushang) Gottesdienst (Änderungen siehe Aushang)

19. April

HerzlicHen Dank für alle guten Wünsche und Geschenke zu unserer

20. April

Konfirmation am 15. April 2018 in der Stadtkirche Stadtallendorf. Die Konfirmanden der Evangelischen Kirchengemeinde Herrenwald

21. April

Besonderen Dank an Herrn Pfarrer Thomas Peters und Frau Pfarrerin Svenja Neumann, die uns auf dem Weg zur Konfirmation begleitet haben.

Jordan Bechtel Kristina Burhard Kristina Dik Peter Dik Lena Kotke Djamila Nowak Sophie Potemkin

Neuapostolische Kirche, Lilienthalstr. 2

Jeden Mittwoch Jeden Sonntag

16.30 17.30 17.30 18.00 10.00 10.30 10.30 16.30 18.00 17.30 - 19.00 17.30 18.00 8.30 10.30 17.45 18.00 18.30 20.00 9.30

Ev Kirchengemeinde Schweinsberg

22. April

10.00

Gottesdienst (Schweinsberg)

24. April

16.00

Konfirmandenunterricht

Jeden Montag Jeden Mittwoch

9.00 - 11.00 14.00 -18.00

19. April 20. April

21. April

19.30 - 21.00 16.00 19.00 19.30 15.00

22. April

10.00

Kleiderstube, neben der Stadtkirche, Am Bahnhof 14 Kleiderstube, neben der Stadtkirche, Am Bahnhof 14 (Eine Kleiderannahme ist zu den Öffnungszeiten der Kleiderstube möglich.) Chor der Ev. Sing- und Musikschule im Gemeindehaus CVJM-Jungschar im Gemeindehaus CVJM-Jugendtreff im Gemeindehaus CVJM-Kreativgruppe im Gemeindehaus Andacht der Russlanddeutschen Gemeinschaft in der ev. Stadtkirche Konfirmationsgottesdienst mit Pfarrer Thomas Petes und Pfarrerin Svenja Neumann in der ev. Stadtkirche Andacht der Russlanddeutschen Gemeinschaft in der ev. Stadtkirche Kinderchor der Ev. Sing- und Musikschule im Gemeindehaus Gottesdienst im AWO-Altenzentrum

Paul Scherping Amira Schmidt Laura Schmittberger Anna-Lena Schulz Aylin Sen Martin Vradij

22. April

23. April

Stadtallendorf, im April 2018

24. April

Lokale Werbung zu FAIREN Preisen Anzeigen-mm-Preise (s/w oder farbig): 0,46 €, z.B.:

45 x 50 mm 91,5 x 50 mm 91,5 x 70 mm 138 x 60 mm 184,5 x 60 mm

s/w oder farbig 23,00 € s/w oder farbig 46,00 € s/w oder farbig 64,40 € s/w oder farbig 82,80 € s/w oder farbig 110,40 €

(alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer)

Bärenstark für Stadtallendorf!

Ev. Kirchengemeinde Herrenwald

Jochen Stämmler • Am Hallenbad 3 • 35260 Stadtallendorf Tel.: 06428 926217 | 0172 564 2658 • jochenstaemmler@op-marburg.de

www.op-marburg.de

Sie anbieten möchten. Wir laden alle, die uns gerne freiwillig und aktiv unterstützen wollen, dazu ein mit uns Kontakt aufzunehmen. Sie erreichen uns persönlich und telefonisch Mittwochs von 15 bis 17 Uhr im Bürgerhilfebüro im UG des Gemeinschaftszentrums unter Tel . 0 64 28 / 44 888 66 oder e-mail: buergerhilfe@stadtallendorf.de. Ansprechpartnerin: ist Martina Botthof. Außerhalb der Sprechzeiten können Sie auch gerne eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen. Wir rufen Sie gerne zurück.

15.00 23. April

17.00 - 17.45

24. April

10.00

Mein anzeiger extra et 18 04 2018  
Mein anzeiger extra et 18 04 2018  
Advertisement