Page 1

extra

r e g i e z n Mein A Mittwoch, 14. März 2018 » 43. Jahrgang Ein Wochenblatt der Oberhessischen Presse

In eInem TeIl unserer heuTIgen AusgAbe

Mittwoch,

g, Nr. 11

8 | 53. Jahrgan

14. März 201

Nr. 11 » 34 465 Exemplare Mit Mitteilungen aus den Rathäusern der Region lein

Für alle erreichbaren Haushalte in Wohratal + Rauschenberg + Neustadt + Stadtallendorf Kirchhain + Amöneburg + Ebsdorfergrund + Homberg (Ohm) + Schwalmstadt

Faszinierende Natur „Unsere Erde 2“ ist jetzt im Kino zu sehen » Seite 4

Vital Wichtiges zur Mundgesundheit auf » Seite 5

ate über ng der Unik . Sie n Herstellu schauen kann in Hektik eine De die Schulter und ohne Blickfang dtallendorf hen Ruhe verbringen. ein schöner Stadthalle Sta ein Schnäppc n kurzweiligen Tag Aus- sind scho Dem Winter 20 Uhr in der n sich viele Osterzeit. ling ab wieCleder Früh habe rz ara er den Mä ihre Wied 22. die Jahr klappern gen und sowie Barb kommen Sie steller angekündigt, gastiert am Auch dieses neuesdie neue CD r 2018, schla ar Die -Tou Dann Cle ohen eln. oder ? a land enfr knad chen Barbar Frankfurt neue Deutsch en und farb der die Stric Jahre besu werden der Festhalle piahal- ars über zwei aus Wolle eren. So Niederklein. ist es wieder dekorativ l 2004 in in der Olym denen sie tag, nach ten Modelle auf ausgestellt. rke präsenti Clear im Apri März ab 11 Bremen, allein d sie fünfmal auf an Am Donners ände wie - Kunstwe Verk 18. öff alhat. enst t Am rkt zum piah Als Barbara Geg den rma beite Bestan hier viele gear die in der Olym ie. le München tellte Marmela , erwartet it. Der 24. OsteHier „scheint können Tücher, Taschen aus ihr Konzert in Eigenreg als 8.000 März 2018 tal- sowe Selbstherges immt kann man vor mehr Bühne. Alles thalle Stad schen 22. e Pforten. herrlichen Schmuck, - Ton- und le München t diese der eLiköre, best er in der Stad s Spektakel net sein unternehmeri r Stoff, Holz sowie Stick pen, und wei- such spielte, gerie weit Mit ihrem Leder ode e“ in einem e. alige ten, Lam b kosten, ara Clear Besuchern s die Sonn orf ein einm ation rkarbeiten hskunstarbei Kränze und sie vora en Ambient t geht Barb ihren Song nen lend hwo einer Sens Wac haft Zu Talen eige zu Patc lings at: n , früh und Noch ihren Form Aktio ng ab. lingsgestecke en. reien land hinaus: konsequent er-Projektiozur im XXLre Ausstellu ge- Früh rben werd den Medien über Deutsch ein bis dahin un- ter en über Beam Gemälde runden unse Sonntag liebevollen ken erwo und wird in tsch- werd kommen an diesem ganz Dec ationen ihrer In einem große Weg wer (dpa), „Deu nie zuvor hatte us, dlich en, so Anim in“ erha Und groß rstän eine koch nen onär r, stve en auf male hat zu Musiker „Revoluti ückten Bürg ge- Selb “ (Frau im bekannter Filmaufnahm keine Lust re Ostereier – und ohne sehen schm an einen den Osterfest mutigste Frau ra sowie wieder unse immer bei ihrer mal t gemietet wänden zu sich dann ent lands dem kommen Halle selbs „Wunderbarba Besucher wie der kann ächigen Lein en. Die und Managem der Show prädenen man fühlt sich der Spiegel) oder aber begeistert fl Tisch setz Plattenfirma und MechIm ersten Teil r ihre neue widmet, l und kann in aller allem gedeckten ertbesucher - und Brau Clea (Stern), vor t „pop“ sein. woh Tanz rt ara rnich der sofo enfi die Barb , gefüllt. Konz en s haPlatt Frau ährte i- sentiert als Künstlerin begeistert, Niederklein zweiten bew , ver- sie dien waren vom kommerz Folktumsgruppe kleinen Songs, im weit weg mit Verträgen material und 19 er einen unterwegs ihre und men winkten ben wied nstream“ eigenes Song ss ist vorbereitet. ara Clear hatte ss - ellen „Mai sie ihr ganklassiker. Einla gebens, Barb Mittagsimbi wird unser sehr ngen. Sie wuss ist. Und bald hatte t: und Rock um 20 Uhr. Der Eintellu ickel Vors entw inn eigenen te, „GeUnd natürlich et am Talent-Spektrum Malkunst, Uhr, Beg Barbara Clear übervielen Talen Kuchenbuff Clear. zes ihre frei, te um ihre was berühmtes n. Hier lt tritt ist t sie Barbara ndruckend Besuchern, nicht fehle rie-Erlebniswe schenke“ nenn Musik sind zwei Beei herNachmittag lässt es den war. Tieigene Gale und wieder nach inierend ihre ihnen das Konzert wert textet, ihre Ihre Stimme können Sie Sitzplatz Passau. Fasz komponiert, emmen. sowie die Einlass und heu- nahe davon: Sie zenslust schl sich also wieder. www. ckets, die -Kollektionen re, und hat auf ellan ihre Gitar en t Porz für t könn singt, spiel erreicht: eiDer Weg lohn ihrer Gemälde Kon- garantieren, Ostermarkt Musik alles bei kostenfr zum Animation n r.de s, Sie atige clea DVD te mit ihrer form en. Kommen Der Einbarbaraehn CDs und e und groß bestellt werd Niederklein. her in Film Mehr als fünfz Zustellung 2018 nach Wir freuhows. Konzertbesuc heißen er immer frei. tsch- zerts rund 300.000 nsgeister“ tritt ist wie erten in Deu z der Lebe über 800 Konz Großhallen wie „Tan en uns. erte in h! land, Konz auf Ihren Besuc

ektakel mit

Konzertsp

Ein Spezialbagger räumt und vertieft die Gräben. Foto: Landkreis Marburg-Biedenkopf

%

25hre

segge, Sumpf-Dreizack und das Schmalblättrige Wollgras. Die Untere Naturschutzbehörde wird das Biotop auch in Zukunft weiter betreuen. Ein ortsansässiger Landwirt wird die Fläche wie bisher extensiv bewirtschaften. Der auf dem Grundstück stehende alte Feldahorn wird gepflegt und dauerhaft erhalten. Für Interessierte wird im Mai eine Schautafel am Wegrand installiert, um über die vorkommenden Tier- und Pflanzenarten sowie Biotoptypen zu informieren. Dieses Projekt wurde als weiterer Baustein zur Eindämmung des Verlusts von Arten und Lebensräumen entwickelt.

Frühjahrsmode NEU eingetroffen

Feiern Sie mit uns...

in Marburg

„Sofort Bargeld für Zahngold, Schmuck, Ringe, Münzen, Silber, Uhren“

... Herzliche Einladung zu einem kleinen Umtrunk! BRAND

Öffnungszeiten:

Mo.–Fr. 10.00–12.30 und 14.30–18.00 Uhr Sa. 10.00–12.30 Uhr Backhausgässchen 3 ∙ Stadtallendorf-Niederklein ∙ Tel./Fax: (0 64 29) 8 10 18

NUR SCHAUTAG AM 18. MÄRZ 00 00 GEÖFFNET VON 12 -17 UHR

WIR HABEN UNSERE AUSSTELLUNGSFLÄCHE VERDOPPELT!

TOLLE NEUERÖFFNUNGSANGEBOTE ERWARTEN SIE!

Borngasse 10–12 · Kirchhain

Hackfleisch Gutenbergstraße 7 · Marburg Tel. 0 64 21 / 92 49 00

gewürzt (1 kg 4,80)    500 g

Küchenkauf Küchenkauf ist ist Vertrauenssache! Vertrauenssache!

1 Rote Wurst 300 g, 1 Fleischwurst 400 g, 1 Jagdwurst 400 g, 10 Rostbratwürste à 100 g, 1 kg 4,40 € zusammen nur

Rote Wurst             300 g im Ring

ofenfrisch            100 g

Wir heißen Sie herzlich willkommen!

06421 3400 200

Ankauf von Gold- u. Silbermünzen

Brunch am 1.4. Um Tischreservierung wird gebeten

Jetzt anmelden!

Für 2 Doppelstunden die Woche anmelden = 1 Doppelstunde gratis dazu Extrafach

MIT GANZEM HERZEN FACHHÄNDLER.

06421/06422 - 19 4 18

im Wert von mehr als

200 €

* Umfasst 1 Doppelstd./Woche gratis in 1 Fach nach Wahl für die Dauer von 3 bzw. 6 Monaten. Gilt nur im Fall einer Anmeldung für 4 Unterrichtsstd. (2 Doppelstd.)/Woche bei einer Mindestvertragslaufzeit von 6,12 oder 24 Monaten. Nur für Neukunden. Gültig nur in u.a. Schülerhilfen bis 30.03.2018. Nicht gültig in Verbindung mit anderen Angeboten. Gilt nicht bei durch öffentl./ staatl. Einrichtungen geförderten Maßnahmen. Nähere Informationen: www.schuelerhilfe.de. *

Marburg Universitätsstraße 37 www.schuelerhilfe.de/marburg Kirchhain Mittelstraße 10 www.schuelerhilfe.de/kirchhain

SCHLICHT-ESTRICHBAU Tel./Fax 0 66 96 / 9 11 87 80 KOCHEN, LEBEN & GENIESSEN Erleben Sie die neuen Küchen-Trends 2018 bei siewa.

ERÖFFNUNGSANGEBOT

Lassen Sie sich beraten:

gratis

Zementestrich – Anhydritestrich – Fließestrich – Spezialestrich Mühlenweg 1 · 34630 Gilserberg

Tel. 0174/3107892 Tel. 06428/449632

PROFIKOCH!

0,49

Borngasse 10, Kirchhain Tel. (0 64 22) 9 30 30

Kein Verkauf!

SHOWKOCHEN AM 17. UND 18. MÄRZ MIT UNSEREM

3,00

Hessischer Hof

– –und unddu? du?

Salvatore Scozzari

10,00

Fleischkäse

Richtig Richtiggut gut ininDeutsch Deutsch

Bahnhofstraße 4 35260 Stadtallendorf

14,99

Unser Familienpaket

arbeiter des Forstamtes Burgwald, hatte doch Sturm Friederike für Windbruch und umgestürzte Bäume im Wald rund um Bracht gesorgt. Auch wenn nun die Wanderrouten freigeräumt sind bitten die Veranstalter unbedingt, festes und auch wasserdichtes Schuhwerk zu tragen. Insbesondere die Wanderstrecken durchs Brachter Feld werden bei Tauwetter im Frühjahr nur so gut begehbar sein. Das Mitführen von Bollerwagen, Kinderwagen oder Buggys ist bei allen Wanderungen aufgrund der Streckenführung nicht möglich. Die erste Wanderung findet am 18. März statt. Start ist um 8 Uhr an der Mehrzweckhalle. Die Haben Haben Sie den Sie Verdacht, den Verdacht, dassdass Ihr Ihr Wanderstrecke ist zirka 16,5 Kilo- Kind Kind nichtnicht gut lesen gut lesen und schreiben und schreiben meter lang. kann? kann? JetztJetzt kostenlos kostenlos im LOS im LOS in in Ab 15 Uhr bietet das Team des testen lassen! lassen! Marburg testen Brachter Dorfcafés in der Mehrzweckhalle Kaffee und Kuchen an.

Schmuck, Bruchgold, Zahngold. Bestecke (auch versilbert)

2,40

Rinderhuftsteak eingelegt         1 kg

Seit 30 Jahren

NEU-ERÖFFNUNG KÜCHEN-STUDIO IN FRANKENBERG! AM 17. UND 18.MÄRZ!

geht

Telefon (0 64 22) 9 30 30

777 Jahre Bracht: Grenzwanderung am 18. März Rauschenberg. Anlässlich des Ortsjubiläums „777 Jahre Bracht“ steht die Gemarkungsgrenze des Ortes im Mittelpunkt von vier Wanderungen. Unter dem Motto „Wandern mit Freunden“ laden alle Brachter herzlich zu gemeinsamen Grenzwanderungen ein. Die zweitgrößte Gemarkung im Landkreis Marburg‐Biedenkopf führt rund um Bracht durch die Feldflur von Schwarzenborn, Schwabendorf und Albshausen, in den Galgengrund, durch den Mönchswald, entlang der Gemarkung der Stadt Rosenthal, durch den Burgwald, an den Franzosenwiesen vorbei, durch den Langen Grund, über Schönstadt, am Junkernwald entlang und endet schließlich kurz vor dem Grillplatz Bracht. Gemeinsam mit Hessen Forst wurde die Wanderstrecke vom Festausschuss geplant. Für freie Wanderstrecken sorgten die Mit-

r die Haut

og der unte

Goldankauf

Inh. Mechthild Biecker

Niederklein

freut sich

Monol JUDAS - ein

ANSTALTUN

Meggy‘s Mode Wandern in Bracht

Ja

rklein sgruppe Niede Brauchtum

lädt am St. Katharina meinschaft htigung GEN einen Oseiner Besic Niederklein 21. März zu hl. KafBürgerhaus rks mit ansc t am 17. des Wasserwe er Gmoi finde am Markt ein. termarkt. „Geder Egerländ inken im Cafe des Vereins Jugendzentfeetr fé isch im im Pfarragst terca Uhr Mitt in e.V.“ ist um 14 Uhr ren- & Müt März um 15 für Niederkle Treffpunkt Schwange f statt. der LOK sam erndor mein trum Nied talle im. szen Stad rnier einsam für Jugendhe im Beratung ercafé rum sranglistentu Verein „Gem von und . Frauenge ezirk Der März Kath ren- & Mütt nd-B 20. der ange ng Juge bietet am Kreuzweg Das Schw Zeit von in inton-Abteilu klein e.V.“ gstisch im März in der Niederkle TSV Badm t jeweils einen Mitta meinschaft findet am 14. schaft tungs- der März finde 12 bis 14 Uhr Uhr im Bera an. Frauengemein 17. und 18. Uhr in der Niederklein Die Kath. 10 bis 11.30 wiesen- Am beth führt von 9 bis 20 LOK, Teich e- Pfarrheim und Freundestreff / und St. Elisa in der Zeit rSt. Blasius zentrum der ein Jugend-B März um liede lle 23. Mitg h-Ha am . nbac e TSV „Einin den Kreuzweg straße 1, statt treff Bäre -Sprechstund turnier der e Niederkle ndestreff und Freundes statt. AWO zirksranglisten in der Kirch r- und Freu Mitglieder-Abteilung von 18 Uhr Der Mitgliede t“ Badminton echstunde t am 21. März h. VdK / AWO-Spr Freun- trach und der AWO finde und die durc ersammlung lieder- und is Regionalim Clubraum Jahreshauptv Der Mitg mlung t am 14. t - Tischtenn bis 17 Uhr 14.30 bis AWO finde rligen Wes shauptversam t der 14 chstunde von Die Jahre destreff der um 14 im Clu- Obe März um 11 Uhr spiel -Spre 30, März Uhr fad 24. AWO 17 t am 18. 14 bis gegen Büro, Am Lohp einsdes VdK finde März von tallendorf chstun- Am 16.30 Uhr im Fischer in Schw 1951/66 Stad die AWO-Spre Uhr im Café braum und Uhr im TTV keit Süchteln. statt. bis 16.30 den ASV Einig statt. Wasserwerk de von 14.30 . enge- berg Besichtigung fad 30, statt Ostermarkt olische Frau nstaltet die Büro, Am Lohp KFD Kath März vera ersammlung im Die Am 18. msguppe Jahreshauptv chtu i Brau er Gmo - und der Egerländ mlung Tanz shauptversam Die Jahre

VEREINSVER

Um einer weiteren Artenverarmung und Vernässung vorzubeugen, wurden verzweigte, flache Rinnen und Mulden neu angelegt. Mit einem Spezialbagger wurden verlandete Gräben geräumt und vertieft sowie mehrere Stichgräben neu geschaffen, die in die geräumten Gräben entwässern sollen. Das abgeleitete Oberflächenwasser wird in mehreren Flachwassertümpeln gesammelt,

Die Tanz- und

freitags espräch stags und men Zwieg tags oder dien beträgt enbeitrag egenden inti großen Teil Wirbelsäu oder zum enbock. statt. Der Kost ung ist einem bew eme Kleid ativer Sünd Je- sen ganz als Judas in rin Lot und ultim 125 €. Bequ gstag am 26. ttet. gymnastik: dische Auto re Infornter Heun n und die hrun Gu erlän etze nähe Wirbelsäulen ab dem 19. März ersta Einfü ders nied und e TheaDie inan Kurs tags, Anmeldungen lten Interessier- beim mitzubringen. Die er sus ause in seine Gedanken mit zeigt in ihrem weils mon findet ein erha Vekemans März einer der Jüng cher Perspektive angere gebis 19 Uhr mationen ja@freenet. Judas Ischariot, Verräter. Doch Besu hen. Gunter Heun lässt terstück eine neue sie Judas 2018 von 18 auch für Schw astikkurs mit te unter andreaha sind ezie zum ymn niem e taleinb leng swader Insze Figur, inde Jesu, wurd Wirbelsäu rigoleit@stad - eignet. Entspannung n und en wieder s wirklich, was ün- diesen Judas in Doll leben- dieser oder ute.g Jahr ione Han Juda ven de mat die 2000 war ressi m Infor über über ntru s stian prog s- wer Beweggr Nähere orf.de und im Jugendze e Motive u. endig für rung von ChriEin Monolog, der nachrstehen lässt. Dieser Juda e nimmt Seba 65 64 3. kundi- lend übungen - ren sein 0 17 0 / 22 aufe Anmeldungen pft um sein rf unter fach r der Han dig werden. er sogar notw dynummer Training Stadtallendo itzt und käm t geht. Habura unte 63 68 53 1 de, war rea Hanormance e Motive, hichte? g von And Uhr tian unter die Hau finden sich vie- schw 2/ High Perf te, um sein die Heilsgesc ger Anleitun n März ab 18 k mmer 0 17 .habura@ ne Geschich sehr unterscheide ): Am 26. dem Stüc im dynu statt. oral- In r sebastian so bot (HPT HPT-Kurs gen das eige nig-Jatsch g des Past oder unte festgelegt wieder ein ge Kursange i Anregun zu die sich egen. Beiltun rf s als mali lerle entg ndet ndo nsta wir fi Juda zehn talle eiVera rf.de was von anzu Als ndo Dieses s und Tun k in Stad von dem, n wir ein r stadtalle nders für schw andteil des über sein Bild von Jesu Südstadtkios undes lade alb steht der Christian Kölle de Kurse sind Best ist auch beso kanonisiert 18. März die auch tallen- verb erfragen. Desh auch zum und . Die Trainer geeignet, terstück am ffen ktes“ in Stad ch an- statt Christ- hint en meinen. nem Thea gere Frauen Proje e Habura scha dana s Schw 2 wiss Kirch zu eler der nder stian „9+1 die uspi beso nach Seba Ein guSpaß, 18 Uhr in en sollten rf. Der Scha während und bleiben wollen. und viel Motivation und in Verfügung. dorf : Frau rschaft um it. Stadtallendo seh- Gespräch zur Vorverkauf mit fit der Schwange t blei- könig in er/innen ihre gibt es im die Fastenze en in es gerschaft 7 ller und Fern die Teilnehm ichen und während ch fi Angebot für Ischariot galt Karten rbüros für inder könn iligen Pfar s n wird tes erre Monate dana bewusst Theaterdarste Geschwisterk eut werden. Be- dass Stück: Juda e den jewe Abendkasse für 8 €. Gunter Heu i- und 12 iligen Ziele betr und sich schauspieler Judas schlüpfen, Zum christlichen Welt lang m Fitnesstra e So- jewe dieser Zeit € und an der ben/werden s finden ung, warm ganzheitliche iert wird. des Bösen Je- in der die Rolle des Weitere Tipp ion train . in mit queme Kleid e und ein Kissen bei kel rnat e hren olog Mus Inka ernä m Mon Zeit als Deck der Homepag ning jeder Wochen sich in eine cken, eine angere auf finden 10 Da es sich . e Schw rf. Kurs ngen enttallendo sind mitzubri rs han- Die zweimal die Woche Stadt Stad , ners- der Präventionsku um einen hr von lang montags und don die Kursgebü weder delt, wird kenkastzlichen Kran den gese

Entwässerung hilft gefährdeten Orchideenarten und fördert die Artenvielfalt um Lebensraum für Amphibien und Libellen zu schaffen. Das Ziel der Maßnahme ist eine schonende Entwässerung einzelner Teilbereiche der Fläche, sodass auch die stark gefährdeten Orchideenarten bessere Wachstumsbedingungen haben und dass sich der Biotop-Komplex weiterentwickeln kann. Der Quellsumpf „Unter der Waschbach“ bei Amöneburg ist ein in seiner Ausprägung europaweit hochgradig gefährdetes Biotop mit einer Vielzahl sehr seltener Pflanzenarten. Unter anderem finden sich hier die bedrohten Arten Sumpfstendelwurz, Breitblättriges Knabenkraut, Wunder-

Bar

egung Schwangere geeignet in BewHP T auch für Frauen tik und lengymnas

Baggern für das Biotop Der Landkreis Marburg-Biedenkopf mit seiner Unteren Naturschutzbehörde ist kurzfristig zum Schutz des Biotops „Unter der Waschbach“ bei Amöneburg aktiv geworden.

derk kt in Nie stermar t 11 Uhr stat tradit.t fiO . 18. März ab 24 am t nde ar ark bara Cle r 24. Osterm

Siewa-Möbelhaus GmbH Schulweg 7 34628 Will.-Wasenberg Tel. 06691-1594 ÖFFNUNGSZEITEN: Mo.-Fr. 9.00-18.30 Uhr Sa. 9.30-14.00 Uhr

12+,5%

REINSCHAUEN LOHNT SICH GARANTIERT!

Joachim Spee

Heinrich Schultze

Frühstücks-Set geschenkt! bei jedem Küchenkauf!

Möbelkreis Waldeck GmbH & Co. Ausstattungshaus KG Ruhrstr. 8 - 35066 Frankenberg - Tel.: 06451 71852-72 info.fkb@moebelkreis.de - www.moebelkreis.de

KÜCHE INTEGRA, Abholpreis

3.999,-

KOCHEN · WOHNEN SITZEN · SCHLAFEN www.siewa.de


2

LokaLes

Mittwoch, 14. März 2018

Dem Winter „Adieu“ sagen und den Frühling besuchen

Ihre Werbung in unseren Objekten

rg Mein Marbu

Der 24. Ostermarkt in Niederklein öffnet am Sonntag ab 11 Uhr seine Pforten

ger Mein Anzei

Me n Samstag Telefon (0 64 21) 4 09-1 70 Fax (0 64 21) 4 09-3 08

Frank Halba

Ich bin Ansprechpartner für die Geschäftskunden aus Kirchhain-Kernstadt Medienberater mit Ortsteilen E-Mail: adm@op-marburg.de und Marburg (Teilgebiet).

Me n Samstag

Beim 24. Ostermarkt im Bürgerhaus Niederklein gibt es am Sonntag viel zu entdecken: Frühlingshafte Blumen, Dekorationen und Ostereimalerei sind nur drei von zahlreichen tollen Angeboten. Fotos: Veranstalter

Am Sonntag, 18. März, ist es wieder so weit: Der 24. Ostermarkt Niederklein öffnet ab 11 Uhr seine Pforten. Hier scheint die Sonne in einem herrlichen frühlingshaften Ambiente. Im liebevoll geschmückten Bürgerhaus, ganz dem kommenden Osterfest gewidmet, fühlen sich die Besucherinnen und Besucher sofort wohl und können in aller Ruhe und ohne Hektik einen kurzweiligen Tag verbringen. Wieder haben sich viele Aussteller angekündigt, die ihre dekorativen und farbenfrohen Kunstwerke präsentieren. So können viele Gegenstände wie Schmuck, Tücher, Taschen aus Leder oder Stoff, Holz-, Ton- und Wachskunstarbeiten, Lampen, Frühlingsgestecke, Kränze und Decken erworben werden. Selbstverständlich kommen wieder die traditionellen Ostereiermaler, denen man wie immer bei ihrer Herstellung der Unikate über die Schulter schauen kann. Sie sind ein schöner Blickfang in

der Osterzeit. Und auch dieses Jahr klappern wieder die Stricknadeln. Die neuesten Modelle aus Wolle werden zum Verkauf ausgestellt. Selbsthergestellte Marmeladen und Liköre – bestimmt kann man sie vorab kosten – sowie Stickereien und Patchworkarbeiten runden die Ausstellung ab. Und wer an diesem Sonntag mal keine Lust hat zu kochen, der

kann sich beim Ostermarkt in Niederklein an einen gedeckten Tisch setzen. Die Frauen der Tanzund Brauchtumsgruppe Niederklein haben wieder einen kleinen Mittagsimbiss vorbereitet. Und natürlich wird das berühmte Kuchenbüfett am Nachmittag nicht

fehlen. Hier können Besucherinnen und Besucher wieder nach Herzenslust schlemmen. Der Weg ins Bürgerhaus lohnt sich also wieder. Der Eintritt ist wie immer frei.

Mobilitätshelfer unterstützen beim Busfahren und Spazierengehen

In der nächsten Ausgabe: Die Welt zu Gast im Reich der Mitte: Der Chinesische Nationalcircus ist mit seiner Show „The Grand Hong Kong Hotel“ am 5. April in Marburg zu Gast.

Stadtallendorf. Leider nutzen im Moment noch wenige Senioren oder Menschen mit Einschränkungen den öffentlichen Nahverkehr, weil das Aus- und Einsteigen in den Bus ohne fremde Hilfe schwierig ist oder es Unsicherheiten beim Lesen und Verstehen des Fahrplans gibt. Ebenfalls trauen sich einige

Senioren auch nicht, alleine spazieren zu gehen, weil sie manchmal mit Schwindel kämpfen oder gelegentlich etwas Unterstützung benötigen. Die Mobilitätshelfer Stadtallendorf sind ein ehrenamtliches Team von geschulten Helfern und begleiten Betroffene gerne auf ihren Wegen. Die Mitarbeiter

wollen dabei unterstützen, sich auch außerhalb der eigenen vier Wände sicher zu fühlen, um mehr am öffentlichen Leben teilzunehmen. Das Angebot ist kostenlos. Die Mobilitätshelfer sind jeden Mittwoch von 15 bis 17 Uhr im Bürgerhilfebüro im Untergeschoss des Gemeinschafts-

zentrums persönlich und telefonisch zu erreichen, Telefon 0 64 28 / 44 88 86, E-Mail: buergerhilfe@stadtallendorf.de. Ansprechpartnerin ist Frau Martina Botthof. Außerhalb der Sprechzeiten kann auch gerne eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen werden, die Helfer rufen gerne zurück.

InFo PC-Kurs für Ältere: Freie Plätze

Alle Stressless® Sunrise Modelle komfortabel günstig! z. B. Stressless® Sunrise in Leder „Batick“

M

Entlarve deine Lebenslügen

mehr als 160 Farben / Bezüge zur Auswahl Classic Untergestell inkl. Hocker

1495,–

1395,– Signature Untergestell inkl. Hocker

1795,–

1695,– Classic Untergestell mit LegComfort™ System

1795,–

1695,–

Neustadt. Für den Vhs-Computerkurs für Ältere, der ab Montag, 9. April, von 19 bis 21.15 Uhr an 10 Terminen in der Martin-vonTours-Schule, Querallee 14, angeboten wird, gibt es noch freie Plätze. In dem Kurs werden Grundlagen vermittelt, die dazu führen sollen, selbstständig mit dem Computer zu arbeiten. Inhaltlich werden die Themen Betriebssystem (Windows), Textverarbeitung (Word für Windows) und Internet/Email behandelt. Anmeldungen nimmt die Vhs-Außenstellenleitung unter Telefon 0 66 92 / 12 55 entgegen.

Sichern Sie sich Ihr exklusives ABOplus-Angebot 1495,–

Beispiel: Stressless® Sunrise mit Classic Untergestell

1395,–

OP-Abonnenten als Abonnent oder Abonnentin der Oberhessischen Presse genießen Sie jeden Dienstag Ihr ABOplus der sparen 100,–Woche – das Angebot mit Mehrwert! Aktionszeitraum bis 31.3.2018 . Solange der Vorrat reicht.

So geht‘s: Coupon ausschneiden und zusammen mit der ABOplus-Karte beim Händler vorlegen. Name:

Hermannsteiner Str. 73 35576 Wetzlar

Öffnungszeiten:

Tel. 0 64 41 / 30 908 93

Montag - Freitag von 10 Uhr bis 20 Uhr

www.troesser.de

Samstag von 10 Uhr bis 18 Uhr

E-Mail: Tel.: Wohnort: Mit Angabe dieser Daten wird sichergestellt, dass nur Abonnenten in den Genuss des Preisvorteils kommen.

Stadtallendorf. Das neu gestaltete Frauenfrühstücksteam Stadtallendorf lädt am Samstag, 24. März, von 9.30 bis 12 Uhr im Parkhotel in Stadtallendorf, Schillerstraße 1, zum zweiten Mal zum Frauenfrühstück ein. Die Referentin Frau Marie-Luise Ackva aus Dillenburg spricht über das Thema „Entlarve deine Lebenslügen“. Auch diesmal gibt es wieder ein herrliches Frühstücksbüfett im schönen Ambiente des Parkhotels. Die Veranstaltung wird musikalisch umrahmt und ein kleiner Sketch passend zum Thema ist geplant. Ein gut sortierter Büchertisch ist ebenfalls vorhanden. Karten können noch bis Dienstag, 20. März, im Gemeindebüro der Evangelischen Kirchengemeinde Stadtallendorf im Pfarrbüro St. Katharina, Stadtallendorf, und der Blumenmanufaktur Kannenberg in Niederklein für 12,50 Euro erworben werden. Weitere Informationen gibt es bei Frau Maria Sulkowski unter 0 64 28 / 22 20.

Hüft- und Kniegelenkserkrankungen Stadtallendorf. Im Rahmen der städtischen Seniorenarbeit lädt die Stadt Stadtallendorf am Mittwoch, 14. März, alle Seniorinnen, Senioren und Interessierte um 15 Uhr zu einem Fachvortrag von Professor Dr. Gunther Schwetlick, Chefarzt Orthopädie am St. Josefs Krankenhaus Balserische Stiftung in Gießen, zum Thema: „Die Behandlung der Hüft- und Kniegelenkserkrankungen“ ins Untergeschoss des Gemeinschaftszentrums ein. Eine schmerzende Hüfte oder ein schmerzendes Knie machen jeden Schritt zur Qual. Schonhaltungen und falsche Bewegungen sind die Folge, die sich wiederum negativ auf den Rest

des Körpers auswirken. Interessierte erfahren mehr über die Ursachen des Gelenkverschleißes sowie über aktuelle Behandlungsmöglichkeiten, Implantat-Typen und Operationstechniken. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Schöner leben mit Musik und Humor Amöneburg. Der Seniorentreffpunkt Amöneburg B lädt am Dienstag, 20. März, alle Seniorinnen, Senioren und Interessierten von 15.30 bis 17 Uhr nach Amöneburg, Pfarrheim St. Bonifatius (am Friedhof), ein. Thema des Nachmittages ist „Die Mundorgel“: Mit Musik und Humor kommt das Leben dir schöner vor! Das gemeinsame Singen soll nicht nach der ersten Strophe wegen Textunsicherheit abbrechen. Wissenswertes mit viel praktischen Gesangseinlagen. Durch den Nachmittag führt Annemarie Wünsch.

Heiter, besinnlich und dramatisch Stadtallendorf. Der Seniorentreffpunkt Stadtallendorf A lädt am Mittwoch, 21. März, alle Seniorinnen, Senioren und Interessierten von 14.30 bis 16.30 Uhr nach Hatzbach ins Bürgerhaus, Am Ziegelgarten 7, ein. Thema des Nachmittages ist „Heitere, besinnliche und dramatische Geschichten“: Ein Streifzug durch die Welt der klassischen und modernen Balladen. Der Vortrag wird von Detlef Ruffert gehalten.

Homöopathische Hausapotheke Kirchhain. Die Volkshochschule, Außenstelle Kirchhain, veranstaltet am Samstag, 17. März, von 10 bis 15.15 Uhr den Workshop „Die homöopathische Hausapotheke“ mit Consuelo Peral Ruiz. „Ähnliches möge mit Ähnlichem geheilt werden“: Dieser Satz des Begründers der klassischen Homöopathie Dr. Samuel Hahnemann, der Arzt, Apotheker und Chemiker war, beschreibt das Grundprinzip der Homöopathie und erklärt auch den Unterschied zur Schulmedizin. In diesem Kurs soll die Wirkungsweise der Homöopathie vorgestellt werden. Die wichtigsten Mittel, die in einer Hausapotheke sein sollen, werden ebenfalls vorgestellt und besprochen. Um Anmeldung bei Familie Seim, Telefon 0 64 22 / 92 23 39, E-Mail: kontakt@ vhs-kirchhain.de wird gebeten.


3

sport

Mittwoch, 14. März 2018

Marian Bunte läuft erneut eine Rekordzeit Leichtathletik, 26. Lahntallauf: Marburger erreicht auf der Marathondistanz nach 2:33:37 Stunden mit großem Vorsprung das Ziel Aus dem vor 25 Jahren als Ultramarathon ins Leben gerufenen Lauf „Rund um die Steinmühle“ ist ein riesiger Volkslauf geworden. Nach über einem Vierteljahrhundert standen gleich fünf Laufstrecken zur Auswahl. von Helmut Schaake Die Hoffnung stirbt zuletzt, so auch bei der 26. Auflage des Lahntallaufs. Diesmal wurde er nicht mit Sonnenschein und milden Temperaturen seinem Ruf als Frühlingsklassiker von Marburg gerecht. In diesem Jahr wurden Organisatoren und Aktive nach der sibirischen Kälte Anfang März am Samstagmorgen, 3. März, mit in der Nacht von frisch gefallenem Neuschnee überrascht. Aber dank der Stadt und ihrem Dienstleistungsbetrieb wurden schon am frühen Morgen die Radwege geräumt und gestreut, sodass die Rennen unter guten Bedingungen stattfinden konnten. Nachdem fast 1 000 Meldungen vorlagen, starteten auf dem Fahrradweg auf den fünf angebotenen Rennen vom 10-Kilometer-Lauf, über den 21,1-Kilometer-Halbmarathon, den 30 Kilometern, dem 42,2-Kilometer-Marathon bis hin zur Königsdisziplin über 50 Kilometer den winterlichen Bedingungen zum Trotz letztendlich 706 Läuferinnen und Läufer. Der schnelle Rundkurs ist nach IAAFRegeln vermessen und Bestenlisten fähig. Die Strecke führte auf den Radwegen durch das Lahntal linksseitig der Lahn in Richtung Gisselberg und rechtsseitig wieder zurück. Dabei gab es für das bewährte Orgateam vom Ultra Sportclub Marburg mit mehr als 70 fleißigen Helfern und für die HLV-Kampfrichterschar wieder viel zu tun.

50 Kilometer (56 Finisher) Nachdem im vergangenen Jahr Benedikt Hoffmann (TSG Heilbronn) mit ausgezeichneten 2:54:12 Stunden für die Tagesbestleistung gesorgt hatte, reichten in diesem Jahr dem Eisenacher M-45-Senior Dirk Thomas 3:50:24 Stunden zum Sieg. Auf Rang zwei folgte Jochen Philipp (DZ Bank; M 50) in 3:53:09 Stunden. Erste Frau als Elfte im Gesamtfeld wurde Ulrike Greif (TSV Wolfratshausen; W 45) nach 4:28:31 Stunden. Knapp eine Minute dahinter erreichte Ewa Szczeblewski (PSV Grün-Weiß Kassel; W 55) nach 4:29:29 Stunden das Ziel.

Inmitten der verschneiten Wiesen schlängelt sich das Läuferfeld kurz nach dem Start über den Fahrradweg.

Marathon (60 Finisher) Als er im vergangenen Jahr auf der klassischen 42,195-KilometerMarathondistanz schon alles in Grund und Boden rannte, war es eine Überraschung. Marian Bunte pulverisierte den Streckenrekord auf 2:34:24 Stunden. In diesem Jahr wurde es ein Sololauf. Dabei absolvierte er sein Rennen allein auf sich gestellt, gleichmäßig wie ein Uhrwerk. Nach 35:35 Minuten für die erste Runde wurde er nach zwei Runden mit 1:11 Stunden gestoppt und durcheilte die Halbmarathonstrecke schneller als der Halbmarathonsieger. Am Ende zeigte die Uhr eine neue Streckenrekordzeit von 2:33:37 Stunden, und Bunte siegte mit großem Vorsprung vor dem Zweiten Heiko Notheisen (Hambrücken), der 3:18:46 Stunden benötigte. Marian Bunte lebte 21 Jahre in Marburg, machte hier an der Martin-Luther-Schule sein Abitur und spielte jahrelang Fußball beim FV Wehrda sowie beim VfB Marburg. Seit 2012 lebt er in Köln. Er studierte an der Deutschen Sporthochschule Köln Sportmanagement und Kommunikation, seit 2014 ist er mit dem Laufsport verbunden. Zuletzt zeigte er sein Talent beim Köln-Marathon in Bestzeit von 2:30:03 Stunden. Im OP-Gespräch sagte er: „Die Kälte

und der Schnee haben mir auf der letzten Runde doch gehörig zugesetzt. Mein Körper war unterkühlt, und jetzt hoffe ich, dass ich beim London-Marathon Ende April bessere Bedingungen vorfinde.“Je älter desto besser wird der 70-jährige Günther Scheibehenne (STC Hommertshausen), der im vergangenen Jahr in 3:58 Stunden die Altersklasse M 65 gewann. Diesmal beeindruckte er als Gesamtneunter in erstaunlichen 3:36:48 Stunden. Einen Platz dahinter kam Andreas Look (TV Wetter) als M-50-Sieger nach 3:41:00 Stunden ins Ziel. Schnellste Frau auf Platz fünf im Zielkanal war Eva Skalsky (LuT Aschaffenburg) in 3:28:43 Stunden.

30 Kilometer (89 Finisher) Den 30-Kilometer-Lauf, der von vielen Volksläufern gerne als Vorbereitungsrennen auf den Frühjahrsmarathon angesehen wird, gewannen Daniel Schulz-Thomé (LG Wettenberg) in 2:08:12 Stunden und bei den Frauen Svenaj Gliem (TGV Augsburg) als Gesamtsiebte in 2:17:15 Stunden. Platz zwei ging an Frederike Michel (Fit im Grund) in 2:25:34 Stunden. Den Bronzerang sicherte sich die Marburgerin Heike Schneider W 50 in 2:32:44 Stunden.

Halbmarathon (234 Finisher) Der ehemalige Radrennfahrer Silvio Welkner (LG Wettenberg) siegte auf der Halbmarathondistanz über 21,0975 Kilometer, der beliebtesten Strecke bei den Langstreckenläufern in Deutschland und auch in der Universitätsstadt. Hier wurden 234 Finisher gezählt. Bei den Frauen stand Laureen Adrianna Picado Maagh (Laufen gegen Leiden) als 27. nach 1: 37:32 Stunden auf dem Siegerpodest. Auf dem Silberrang folgte die Marburgerin Sabine Seefried in 1:28:57 Stunden. Anke Konnertz (Sparkasse Marburg-Biedenkopf ) überzeugte als W-45-Siegerin in 1:42:50 Stunden. 10 Kilometer (250 Finisher) Viele Laufeinsteiger freuten sich auf den „ersten 10er“ und hatten in den Wintermonaten dafür zahlreiche Kilometer unter die Laufschuhe genommen. An der Spitze allerdings kämpften im größten Feld mit 250 Finishern die „Laufprofis“. Auf den letzten fünf Kilometern lief ein Trio, angeführt von Kilian Schreiner (ASC Breidenbach) vor seinem äthiopischen Laufkameraden Yibrah Gidey Kahsay und Micha Thomas (LG Eder), der im Windschatten auf seine Chance lauerte, an der Spitze der Konkurrenz davon. Auf

Fotos: Helmut Schaake den letzten zwei Kilometern setzte sich Schreiner ab und siegte in 33:32 Minuten vor Kahsay (33:37) und Micha Thomas in 33:42 Minuten. Siegerin bei den Frauen wurde Koch die erst 18-jährige Elisa Köhler (seit über 100 Jahren) (TV Wetter), die im vergangenen Jahr noch Vierte in 47:06 Minuten DEr LEbEnsMittELMarKt war. Sie steigerte sich auf anspreganz in ihrer nähe! chende 42:16 Stunden. Platz zwei Unser Service: ging an die Marburgerin Anne Tägliche Auslieferung von Lebensmitteln Haberzettl in 43:21 Minuten vor und Getränken in Niederklein frei Haus. der W-45-Seniorin Birgit Reese 35260 Stadtallendorf-Niederklein (TV Wetter) in 46:17 Minuten. Die Schweinsberger Str. 6, Tel. (0 64 29) 3 84 67-jährige Wohratalerin Marianne Domes (SV Dodenhausen) als Siebte siegte in der Altersklasse Flohmärkte in Mittelhessen www.haas-veranstaltungen.de W 65 in 49:30 Minuten.

Edeka-Markt

Sa., 17.3., MR, MESSEPLATZ Fa. Alexander Haas, Tel. 0 64 04/40 39 707

Westmark Werksverkauf am 16. + 17. März Freitag von 1400 bis 1700 Uhr Samstag von 1000 bis 1300 Uhr Wir brauchen PLATZ! Viele Artikel nur im März zum sUPer sONDerPreIs. Wenn weg, dann weg ...

Westmark GmbH Hessenstr. 25 35085 Ebsdorfergrund-Wittelsberg Tel. 02721/9258611

Heimisches Trio holt Medaillensatz

Weitere Grundstücke sind noch zu haben

Erfurt. Vier heimische Senioren waren bei den Deutschen Hallenund Winterwurfmeisterschaften am Start. Mit Gold und Silber dekoriert kehrte der ehemalige Zehnkämpfer Robert Ingenbleek (LG Eder) nach Marburg zurück. Zweimal ging der 55-jährige in den Wurfring. Zwar hatte er im Kugelstoßen trotz Saisonbestweite von 14,14 Metern gegen Enrico Pyritz (SC Neubrandenburg), der die 6-kgKugel auf 15,03 Meter wuchtete, keine Chance, doch war Ingenbleek mit der 1,5-kg-Scheibe siegreich. Er schleuderte die Scheibe auf 43,94 Meter. Im dritten Versuch gelang dem Sportler der LG Eder der Goldwurf auf die neue HLV-Seniorenbestweite von 44,84 Metern, die einen Vorsprung vor Wolfgang Baum (LG Bernkastel/39,88 m) bedeutete. Für das zweite Gold aus heimischer Sicht sorgte der mehrfache Marathon-Hessenmeister Hakim Ouahioune (LG Wettenberg) aus Michelbach, der sich in einem taktischen 3 000-Meter-Rennen auf der 15-Runden-Distanz in

Was muss ich beachten, wenn ich ein Haus bauen möchte? Wie kann ich beim Neubau mit regenerativen Energien die Umwelt schonen und gleichzeitig viel Geld sparen? Wo gibt es attraktive Grundstücke für mein Zuhause? Wer bauen will, hat viele Fragen. Die Hausbesichtigung am Sonntag, dem 18. März in Haddamshausen bietet allen Bauinteressierten die Möglichkeit sich über Effizienzhäuser und individuelles Bauen mit FingerHaus zu informieren und darüber hinaus ein individuelles Zweifamilienhaus zu besichtigen. Über 275 Quadratmeter Grundfläche hat das Kundenhaus, das am „Steinborn 20“ in Marburg-Haddamshausen seine Pforten für Besucher öffnet. Zwei großzügige Wohneinheiten auf zwei Etagen, dazu die attraktive Stadtvillenarchitektur machen den Besuch für angehende Häuslebauer lohnenswert. „Wir möchten den Bauinteressierten ein Gefühl für die außerordentliche Qualität und Präzision in der Ausführung unserer Häuser geben“, erklärt FingerHaus-Fachberater Stefan Beaupain, „das geht eben am besten, wenn man ein so individuelles Haus mal selbst hautnah erlebt.“ Wie alle Finger-Häuser ist auch dieses Gebäude besonders energieeffizient, was zum einen an der hochwärmegedämmten THERMO+ Gebäudehülle liegt, zum anderen an der verwendeten Heiztechnik. Natürlich wird das Kundenhaus mit modernster Wärmepumpentechnik, einer Erdwärmeheizung, ohne Öl oder Gas beheizt. Das auch den Bauherrn das Thema Energiesparen am Herzen liegt, kann man zudem an der vorgesehenen Tankstelle für Elektro-Autos erkennen. Übrigens sind in der Nachbarschaft noch weitere freie Grundstücke zu haben. Wer ländlich, in der Natur, ruhig gelegen, aber dennoch stadtnah wohnen möchte, ist in Haddamshausen genau richtig. Die FingerHaus-eigenen Grundstücke befinden sich ruhig gelegen auf einer kleinen Anhöhe und ermöglichen somit eine schöne Aussicht ins Tal. Die Größen der Grundstücke liegen bei 500 bis 1200 qm pro Grundstück. Wer hier bauen möchte, kann individuell planen und den eigenen Ideen, Wünschen und Ansprüchen freien Lauf lassen. Der Frankenberger Fertighaus-Hersteller FingerHaus ist seit 1996 mit Musterhäusern im Raum Marburg vertreten. In höchster Quali-

tät, Flexibilität, einfallsreicher Architektur sowie ressourcenschonender Bauweise wurden in der Region bereits rund 750 Bauherren der Traum vom Eigenheim erfüllt. In Gisselberg, Cappel, Ockershausen und Wehrda befinden sich die großen Projekte der letzten Jahre im Raum Marburg. Interessierte erhalten weitere Informationen im Musterhaus Marburg-Gisselberg, Helwigswiese 41, das Montag bis Sonntag von 11-18 Uhr geöffnet hat. Telefonisch zu erreichen ist das FingerHaus-Team Marburg unter 06421/972580 oder per E-Mail unter mh-marburg@fingerhaus.com.

Einladung zur Hausbesichtigung

18.03.18 11-17 Uhr Abbildung ähnlich

10:18,73 Minuten im Schlussspurt gegen Rudolf Böttcher (TV Hannover/10:22,04 Minuten) und Gerhard Paternoster (SVG Ruhstorf )/10:23,17) durchsetzte. Nachdem im vergangenen Jahr ein Migräneanfall die Medaillenhoffnungen der mehrfachen Ku g e l s t o ß - H e s s e n m e i s t e r i n Hilde Weidel (TSV Kirchhain; W 55) kurz vor dem Start zunichte gemacht hatte, stand sie diesmal mit der Silbermedaille wieder auf dem Podest. Hier holte sich Ute Schwanke (Olympia Berlin) mit 11,67 Metern den Titel, während Schüßler stolze 10,87 Meter erzielte. Um zwei Hundertstelsekunden spurtete Jürgen Dönges (SF BG Marburg) über 800 Meter am Edelmetall vorbei. Nach sehr langsamem Beginn kam es auf den letzten zwei Runden zu einer Spurtentscheidung, die Dönges zwar gegen Hessenmeister Daniel Anbau (TV Wiesbaden) in 2:12,38 zu 2:12,44 Minuten im Fotofinish gewann, doch Christian Rötsch (LLG Hunsrück) war in 2:12,36 Minuten noch einen Hauch schneller und holte Bronze.

– Anzeige –

Steinborn 20 35041 Marburg/ Haddamshausen Folgen Sie der Beschilderung!

Erleben Sie ein individuelles Zweifamilienhaus, fast fertig, auf einer THERMO+ Fundamentplatte. Das Effizienzhaus 40 Plus ist mit einer Erdwärmepumpe ausgestattet. Alle Besucher, die sich für das Bauen mit FingerHaus interessieren, sind herzlich willkommen. FingerHaus bietet anspruchsvolle Architektur und Individualität für energiesparende Häuser – überzeugen Sie sich selbst!

Musterhaus Marburg // Tel. 06421 972580 mh-marburg@fingerhaus.com // www.fingerhaus.de


4

kino

Mittwoch, 14. März 2018

Tierischer Tagesablauf

kurz-kino Fünf Freunde und das Tal der Dinos

„Unsere Erde 2“ erinnert an die Naturverbundenheit des Menschen

„Unsere Erde 2“ nimmt uns mit auf eine erstaunliche Reise um die Welt und enthüllt die fantastische Kraft der Natur und Tierwelt. Im Laufe eines einzigen Tages wird der Sonne von den höchsten Bergen bis hinunter zu den entlegensten Inseln gefolgt, von exotischen Regenwäldern bis hinein in den Großstadt-Dschungel. Besucher sind ganz nah dran an unvergesslichen tierischen Hauptdarstellern. Zum Beispiel an einem Pinguin, der jeden Tag heldenhaft einen lebensgefährlichen Weg zurücklegt, um seine Familie mit Nahrung zu versorgen. An einer Familie von Pottwalen, die es liebt, vertikal treibend zu dösen, oder an einem Faultier, das der Liebe hinterherjagt. Mit Humor, Intimität, großen Gefühlen und einem umwerfenden Gespür für prächtige und brillante Kinobilder erzählt dieses bezaubernde Leinwandabenteuer für die ganze Familie auf spektakuläre Weise, wie jeder einzelne Tag mit noch nie gesehenen Dramen und Wundern praller gefüllt ist, als man es sich je hätte vorstellen können.

Kontakte

(01805-246375, € 0,14/Min.)

Dass die Sonne eine essentielle Rolle im Leben einer jeden Spezies spielt, ist von großer Bedeutung für den dramaturgischen Tenor des Films. „Unsere Erde 2“ erinnert zur rechten Zeit höchst überzeugend daran, dass wir alle sogar in den größten Metropolen tief mit der Natur verwurzelt und verbunden sind. „Der Vorgängerfilm zeigte die Natur ohne den Menschen“, blickt Produzent Stephen McDonogh zurück. „Die einzige Verbindung zum Menschen war der Sprecher, der uns erzählte, was mit unserem Planeten passiert. Bei diesem Film haben wir versucht, stärker den Gedanken von Gemeinschaft

herauszuarbeiten. Es geht nicht um die Konfrontation von Natur und Mensch, sondern darum, dass wir alle Teil dieser Welt sind, dass uns damit auch alles mitbetrifft. Stand und Verlauf der Sonne hat auf uns genauso Auswirkungen wie auf die Tiere.“ In Zusammenarbeit mit den weltweit herausragenden Naturfilmemachern der BBC führten Peter Webber („Das Mädchen mit dem Perlenohrring“) und Richard Dale Regie. Das Drehbuch stammt von Frank Cottrell-Boyce und die Musik von Alex Heffes („Der letzte König von Schottland“). Erzählt wird der Film von Günther Jauch. (Universum Film GmbH)

Dreamteam: Halley (Bria Vinaite) und ihre Tochter Moonee (Brooklynn Prince). Foto: Prokino Filmverleih GmbH

The Florida Project Am Rande der Glitzerwelt von Disneyland leben die Vergessenen der amerikanischen Gesellschaft in armseligen Motelanlagen. Regisseur Sean Baker hat ihnen mit „The Florida Project“ einen Spielfilm gewidmet, der eine solidarische Parallelwelt zeigt. Orlando, Florida: Moonee (Brooklynn Prince) ist erst sechs Jahre alt und hat bereits ein höllisches Temperament. Nur wenige Meilen entfernt vom Eingang zu Disneyworld wächst sie in „The Magic Castle Motel“ an einem vielbefahrenen Highway auf. Ihre frühreifen Streiche scheinen Halley (Bria Vinaite), ihre sehr junge Mutter, kaum zu beunruhigen. Da ihre finanzielle Lage – wie bei allen Bewohnern des Motels „Magic Castle“ – nicht gerade rosig ist, ist sie gezwungen, auf mehr oder weniger anständige Weise ihre wilde Tochter und sich selbst durchs Leben zu hieven. Moonee und ihre gleichaltrigen Freunde erklären derweil unter den wachsamen Augen des Motelmanagers Bobby (Willem Dafoe), die Welt

Fotos: Universum Film GmbH

Elf Jahre nach „Unsere Erde“ startet nun „Unsere Erde 2“ in den deutschen Kinos. Während im ersten Teil der Lebenskreislauf eines ganzen Jahres und die damit verbundenen klimatischen Verschiebungen auf dem Planeten im Fokus standen, beschränkt sich der zweite Teil auf den Ablauf eines einzigen Tages.

Diesmal scheinen George (Allegra Tinnefeld), Julian (Marinus Hohmann), Dick (Ron Antony Renzenbrink), Anne (Amelie Lammers) und Timmy in den Ferien keine Abenteuer zu erwarten: Sie müssen mit Tante Fanny (Bernadette Heerwagen) zu einer Familienfeier! Doch eine Autopanne zwingt sie zum Zwischenstopp in einer Kleinstadt. Im örtlichen Naturkundemuseum lernen die Freunde den kauzig wirkenden Marty Bach (Jacob Matschenz) kennen, der behauptet, sein verstorbener Vater habe ein vollständig erhaltenes Dinosaurierskelett entdeckt. Dann wird Marty ein Foto mit einem versteckten Zahlencode gestohlen. Führt dieser zum legendären „Tal der Dinosaurier“? Die fünf melden sich dort, wo sie den Fundort vermuten, zu einer geführten Wanderung an. Sie sind sich sicher, dass der Dieb ebenfalls unter den Wanderern ist. Schnell wird klar: Sie müssen das Tal vor dem Bösewicht finden, sonst ist das Skelett für immer verloren! (Constantin Film AG)

um sich herum zu einem großen Abenteuerspielplatz. Aber Bobbys schützende Hand ist nicht so groß, sein Einfluss nicht so mächtig, dass er sie immer vor jedem Blödsinn bewahren kann… Nach „Tangerine“, dem ersten komplett mit einem iPhone gedrehten Film, liefert Regisseur Sean Baker mit „The Florida Project“ sein auf 35 Millimetern gedrehtes Meisterwerk und entführt das Publikum in eine faszinierende Märchenwelt, die nicht realistischer sein könnte. Neben der überragenden Jungschauspielerin Brooklynn Prince als Moonee und der Laiendarstellerin Bria Vinaite als Halley brilliert die Hollywood-Legende Willem Dafoe („The Grand Budapest Hotel“, „Antichrist“) in einer seiner außergewöhnlichsten Rollen und wurde dafür mit einer Oscar-Nominierung als bester Nebendarsteller bedacht. „The Florida Project“ ist ein mitreißender Film über das Erwachsenwerden und eine ganz besondere Mutter-Tochter-Beziehung. Ein glücklicher Film über eine unschöne Welt. (Prokino)

Ihr Marburger Kinoprogramm

15.3.18 –21.3.18 Donnerstag

06421-17300

Mittwoch

MaggIe & BIanca: FashIon FrIenDs

So., 18. 3., 12.00

toMB raIDer

3-D-Fassung (ab 12 J.)

Neu

DIsney junIor

toMB raIDer

2-D-Fassung (ab 12 J.)

Neu Neu

Peter hase oP-Familienvorpremiere So., 18. 3., 14.45 sneaK PrevIeW Di., 20. 3., 22.30 MIDnIght sun – alles Für DIch ladies-First-Preview

Neu

PacIFIc rIM 2 – uPrIsIng 3-D-Fassung OP-Vorpremiere

Tägl. 17.15* (*Di. 17.00), 20.00, Do. – Sa. + Di. 23.00 – engl. Fass. So. 11.45 + 20.15

Tägl. 15.15* (*Sa. 15.30), Do. 17.45 + 20.30, Mo. + Di. 17.45, Mi. 17.15

MarIa MagDalena

(ab 12 J.)

Tägl. 14.30* (*So. 14.00), 17.15 + 20.15* (*Di. 19.45)

Tägl. 15.00 + 16.45

(ab 0 J.)

vIelMachglas

(ab 6 J.)

(ab 0 J.)

(ab 18 J.)

Mi., 22. 3., 20.15

Neu

Tägl. 14.45* (*Sa. 15.00), 17.30 + 19.00, So. 11.45

Death WIsh

So., 18. 3., 13.30

Mi., 22. 3., 20.00

FünF FreunDe unD Das tal Der DInosaurIer unsere erDe 2

Mitmachkino

Tägl. 18.00* (*Sa. 18.10)

2. Wo.

Tägl. 21.10, Do. – Sa. + Di. 23.15

2. Wo.

-KINOCENTER 06421/17300

Biegenstraße 8

Das schWeIgenDe KlassenzIMMer (ab 12 J.)

3. Wo.

Molly‘s gaMe (ab 12 J.) Tägl. Do. – Sa. + Di. 23.00 2. Wo. oPeratIon: 12 strong (ab 16 J.) Do. – Sa. + Di. 23.00 2. Wo. reD sParroW (ab 16 J.) Tägl. 20.15, Do. – Sa. 23.00 3. Wo.

call Me By your naMe (ab 12 J.) Tägl. 17.00 + 20.15 3. Wo. DIe verlegerIn (ab 6 J.) Tägl. 16.45 + 19.45* (*So. – Di. 20.00) 4. Wo.

gaMe nIght (ab 12 J.) Fr., Sa., Mo. + Di. 20.30 3. Wo. DIe BIene Maja 2 – Die honigspiele (ab 0 J.) 3. Wo.

shaPe oF Water – Das Flüstern Des Wassers (ab 16 J.) 4. Wo.

WenDy 2 – Freundschaft für immer

So. 14.30, außerdem tägl. 14.30* (*So. 13.00) im Cineplex

Tägl. 15.15, So. 11.30

(ab 0 J.)

Tägl. 14.30* (*So. 13.00) – (außerd. So. 14.30 im Capitol-Center)

BlacK Panther 3-D-Fassung

(ab 12 J.)

BlacK Panther 2-D-Fassung Tägl. 17.00, Do. – Sa. 23.00

(ab 12 J.)

FIFty shaDes oF grey – Befreite lust Do. – Di. 20.30

Tägl. 20.00

(ab 16 J.)

4. Wo. 5. Wo. 5. Wo. 6. Wo.

Maze runner 3 – Die auserwählten in der todeszone 2-D-Fassung (ab 12 J.) Sa. 17.30 7. Wo.

Do. – Sa., Mo. + Mi. 20.15, So. – Mi. 17.30

Englische Fassung mit deutschen Untertiteln: Fr. + Sa. 22.30

Tägl. 17.00 + 20.00, Fr. + Sa. 23.00, engl. Fassung mit dtsch. UT: Fr. + Sa. 22.45

WenDy 2 – Freundschaft für immer (ab 0 J.) 4. Wo. heIlstätten (ab 16 J.) WunDer (ab 0 J.)

4. Wo.

Fr. + Sa. 23.00

8. Wo.

Do. – Sa. 17.30

hIlFe, Ich haBe MeIne eltern geschruMPFt (ab 0 J.) 9. Wo. Sa. + So. 14.45

greatest shoWMan (ab 6 J.) Sa. 14.30 FerDInanD – geht stIerisch ab! 2-D-Fassung

Sa. + So. 15.00

10. Wo. (ab 0 J.) 14. Wo.

7. Wo. 9. Wo.

Burg schrecKensteIn 2 (ab 0 J.) Sa. 14.45 15. Wo. coco – leBenDIger als Das leBen (ab 0 J.) 16. Wo.

juManjI – WIllKoMMen IM Dschungel (ab 12 J.) 12. Wo.

za gran‘ju realnostI – jenseIts Der realItät (russische Fassung)

DIe KleIne hexe hot Dog (ab 12 J.) 2-D-Fassung

(ab 0 J.)

Tägl. 14.45* (*So. 14.30)

Fr. 17.45

So. 17.45

cézanne – PortraIts eInes leBens aus Der natIonal gallery lonDon exhibition on screen So. 18. 3., 11.30, außerdem Di. 20. 3., 19.45 im Capitol-Center

2-D-Fassung So. 14.45 So., 18. 3., 20.00

cézanne – PortraIts eInes leBens aus Der natIonal gallery lonDon exhibition on screen

Programm von Donnerstag, 15.03. bis Mittwoch, 21.03.2018 THE FLORIDA PROJECT – Sean Baker’s preisgekröntes gefühlvolles Sozialdrama aus der Sicht eines Kindes ist ein mitreißender Film über das Kindsein und eine ganz besondere Mutter-Tochter-Beziehung. Ein sechsjähriges Mädchen wohnt mit der Mutter, die um das tägliche Einkommen kämpft, in einem abgewirtschafteten Motel vor den Toren von Disneyland in Florida. Das Kind und ihre gleichaltrigen Freunde erklären die Welt um sie herum einfach zu einem großen Abenteuerspielplatz. Mit Willem Dafoe, Bria Vinalte, Brooklyn Prince >bis Mi. 21.3. Tägl. dt. Fsg. 17.10 + 19.25 + Tägl. 21.35 >Orig. UT(ab 12 J.) Erstaufführung LUCKY – John Carroll Lynch’s poetischer Film ist eine rührende Hommage an den Hauptdarsteller Harry Dean Stanton, gespickt mit liebenswert, skurrilen Nebenfiguren, u.a. gespielt von David Lynch „Ein humorvoller Film über das Altsein und das Glück zu leben“ (New York Times). > Sa. 17.3. + So. 18.3. + Mi. 21.3. um 15.20! (ab 6 J.) > 2. Woche DER HIMMEL WIRD WARTEN – Marie Mention-Schaar’s bewegendes Drama um zwei junge Frauen, die heimlich zum Islam übertreten, Dschihadistinnen werden und einen Anschlag planen. Das heikle Thema wird aus der weiblichen Perspektive aufgerollt, denn auch Frauen vollziehen eine islamistische Radikalisierung. Mit Sandrine Bonnaire, Naomi Amarger > nur Sonntag 18.3. >12.50! (ab 6J.) > Arbeitskreis Kino & Kirche (mit Einf. & Gespräch) ARTHUR & CLAIRE – Miguel Alexandre’s brillantes Drama über das Sterben,

das uns zeigt, wie sehr man das Leben lieben muss. Zwei Zufallsbekannte am Rande des Todes: Aus dieser Konstellation könnte ein bitterernstes Melodram entstehen. Aber Josef Hader und Hannah Hoekstra füllen die Geschichte mit viel prallem Leben und feinem Humor. > bis Mi. 21.3. Täglich 17.00 + 19.05! ( ab 12 J.) > 2. Woche

WIND RIVER – Taylor Sheridan’s packender Thriller um eine FBI-Agentin, die in der Wildnis eines

Indianer-Reservats den Mörder eines Mädchens jagt. Hochspannend und ungemein atmosphärisch. Ein Juwel in der weiten Landschaft des Thriller-Genres. Mit Elizabeth Olsen, Jeremy Renner > bis Mi. 21.3. Tägl. 21.05! + So. 17.3. auch 12.30! (ab 16 J.) > 6. und letzte Woche

DIE DUNKELSTE STUNDE – Joe Wright’s Historiendrama um den britischen Premierminister Winston Churchill, dessen Courage und fester Wille die Nation zu vereinen im Widerstand gegen Hitler, haben den Lauf der Geschichte entscheidend geändert. Mit Gary Oldman >Oscar als ‚Bester Hauptdarsteller’ > Sa.17.3. + So. 18.3. + Mi. 21.3. um 14.40! (ab 6 J.) > 9. und letzte Woche DER HAUPTMANN – Robert Schwentkes wuchtiges, kompromissloses Psychogramm des Gefreiten Willi Herold, der sich in den letzten Tage des 2. Weltkriegs als Hauptmann ausgibt und grausame Verbrechen begeht. Das Drama basiert auf wahren Begebenheiten. Mit Max Hubacher, Frederick Lau > bis Mi. 21.3. Täglich 15.40 + 20.15*(*Sa. 17.3. um 20.30!) ab 16 J. > Erstaufführung THREE BILLBOARDS outside EBBING, Missouri – Martin McDonagh’s satirische Komödie erhielt 4 Golden Globes. Francis McDormand wurde mit dem Oscar als ‚Beste Darstellerin’ ausgezeichnet. Die Mutter einer ermordeten Tochter legt sich mit der Polizei ihrer Kleinstadt an, weil die noch keinen Verdächtigen gefunden hat. Mit Woody Harrelson > bis Mi. 21.3. Täglich* (*außer Sa. 17.3.!) um 17.55! (ab 12 J.) > 8. und letzte Woche DER GESCHMACK VON LEBEN – Der neue Film von Roland Rebers Filmkommune ist ein provozierendes, entlarvend-ehrliches und leichtfüßiges Gesellschafts-Potpourri, das sich dem Thema Wohnzimmer-Sex auf sozialen Plattformen widmet. „Der Film ist Sketchparade, Sexfilm und Lebensberatung“ (ki) > Vorpremiere! > nur Samstag 17.3. um 17.50! (ab 18 J.) > die Produzentin und Darstellerin Marina Anna Eich und die Darstellerin Elisa Oberzick sind zu Gast! LOVING VINCENT – Dorota Kobielas und Hugh Welchman außergewöhnliche Künstlerbiografie ist ein bewegendes Porträt des Maler-Genies Van Gogh. Ein animiertes, faszinierendes filmisches Kunstwerk mit Robert Gulaczyk, Saoirse Ronan > nur Sonntag 18.3. um 12.00! (ab 6 J.) > 12. und letzte Woche DER BLAUE TIGER – Märchenhafter Film um zwei Kinder, die bei der Rettung ihres

botanischen Gartens Hilfe von einem magischen blauen Tiger bekommen … > nur Sa. + So.! um 14.00! (ab 6 J.) HessenKinderKino >EP nur 4,30 €!

Di., 20. 3., 19.45, außerdem So., 18. 3., 11.30 im Cineplex

PARKEN beim Cineplex-Besuch: Wenn Sie im Erlenring-Center parken, können Sie beim Kauf einer Kinokarte an der Cineplex-Kasse Ihr Parkticket zum Pauschalpreis von 1,80 Euro bezahlen.


Mittwoch, 14. März 2018

vital

5

www.hammer-heimtex.de

Vorbeugen ist besser als Heilen

Ihre Nr.1 für Raumgestaltung

2

Jahre

GARANTIE

Farbvariante in Grau

Mundgesundheit ist wichtig für die Allgemeingesundheit Laut einer YouGov-Umfrage aus dem Jahr 2017 denken 80 Prozent der befragten Bundesbürger, dass es keinen Zusammenhang zwischen gesunden Zähnen und dem allgemeinen Wohlbefinden gebe. Tatsächlich spielt die Mundgesundheit eine sehr wichtige Rolle für die Allgemeingesundheit. „Besonders eng verknüpft ist die Parodontitis, also die Entzündung des Zahnhalteapparates, mit Erkrankungen wie Diabetes“, erklärt beispielsweise Dr. Ralf Seltmann, Zahnarzt beim schwedischen Mundhygienespezialisten TePe. Um diese Entzündung und ihre potenziellen Folgen auf den gesamten Körper zu vermeiden, gelte es vorzusorgen: Durch gründliche Zahnpflege, insbesondere die regelmäßige Zahnzwischenraumreinigung, könne das Risiko gesenkt werden. Die Parodontitis – früher Parodontose genannt – ist eine Entzündung, die den Zahnhalteapparat im Mund zerstört und damit unbehandelt zum Zahnverlust führt. Sie ist neben Karies die häufigste chronische Erkrankung des Menschen. Sie kann in verschiedenen Schweregraden an einzelnen oder allen Zähnen vorkommen. „Dieselben Bakterien, die an Parodontitis beteiligt sind, aber auch ihre Stoffwechselprodukte, gelangen unter anderem auf dem Blutweg in entfernte

Um Zähne und Zahnfleisch dauerhaft gesund zu halten, ist eine gründliche Mundhygiene unumgänglich. Foto: djd/www.tepe.com Körperregionen. Dort können sie weitere Abwehr- und Entzündungsvorgänge hervorrufen und beeinflussen“, so Dr. Seltmann. Besonders gefährdet seien Ältere, Raucher aber auch Diabetiker. Eine Parodontitis könne Auswirkungen auf Erkrankungen haben, die in enger ursächlicher Verbindung zu Entzündungsabläufen stünden: Volkskrankheiten wie Atherosklerose, Herzinfarkt oder Schlaganfall, aber auch Rheuma seien hier konkret im Fokus. „Um Zähne und Zahnfleisch dauerhaft gesund zu halten und eine Parodontitis zu vermeiden, ist eine gründliche Mundhygiene unumgänglich“, rät Dr. Seltmann. Dazu zähle beispielsweise die regelmäßige Reinigung mit Interdentalbürsten, überall dort, wo

sie mit sanftem Druck zwischen die Zähne passen. Mit der Zahnbürste allein würden dagegen in der Regel nur etwa 50 Prozent der Zahnflächen gereinigt, weil sie die Zwischenräume nicht erreiche. „Dort lagert sich dann die bakterielle Plaque ab, die vor allem zu Karies und Parodontitis führen kann“, betont Dr. Seltmann. Auch Zahnseide könne bei gesundem Zahnfleisch und eng stehenden Zähnen hilfreich sein. Aber schon bei leichtem Zahnfleischrückgang – besonders im Bereich der Backenzähne – seien Interdentalbürsten die erste Wahl zur Reinigung. Sie würden die Zwischenräume am besten ausfüllen und an Stellen gelangen, an denen Zahnseide keine Chance habe. (djd)

AUF ALLE MARKISEN

aeroben Bereich, der während der Belastung noch eine Unterhaltung erlaubt. 5. Entspannen Sie sich regelmäßig mit Verfahren wie Yoga, Atem- oder Achtsamkeitsübungen, um das vegetative Nervensystem ins Gleichgewicht zu bringen. (djd)

bis 31.3.2018

Gelenkarm-Markise, Gestellfarbe weiß, Handkurbel, hochwertiges Markisentuch in 2 Farbstellungen, 4 Größen erhältlich, z. B. ca. 250 cm breit, 200 cm Ausladung.

SPARPREISE

Kleine Tricks helfen, Regenerationsphasen in den Alltag zu integrieren 2. Trinken Sie täglich zwei bis drei Liter, vor allem stille Mineralwässer und Tees, um mehr Säure auszuscheiden. 3. Nehmen Sie zwei Drittel der Trinkmenge im Laufe des Vormittags zu sich. 4. Bewegen Sie sich ausreichend. Ideal ist Ausdauersport im

WINTER-RABATT

Frühlingsfrische

Bei Erschöpfung neu starten Dr. med. Susanne Neuy, ärztliche Leiterin des Königshof Health & View Gesundheitszentrums in Oberstaufen, gibt Tipps für eine regenerierende Lebensweise: 1. Ernähren Sie sich vollwertig und ballaststoffreich mit fünf Portionen Obst und Gemüse pro Tag.

20%

„Biozidprodukte nden. vorsichtig verwe ts Vor Gebrauch ste ktEtikett und Produ “ information lesen.

249.-

199.-

en Ca. 60 00 Sonn l! bi ta -s UV n stunde

Grünbelag Entferner, wirkt selbsttätig, entfernt gründlich Grünansätze von Terrassen, Hausfassaden, Dächern, Holzzäunen und Gehwegen, anwendungsfertig. 5l

2.99

Grundpreis: 0.60/l

Erkältungsfrei in den Frühling Ärgerlich, wenn es einen ausgerechnet dann „erwischt“, wenn die ersten warmen Sonnenstrahlen eigentlich ins Freie locken: Die Nase kribbelt, der Hals kratzt. Der Frühling mit seinem oftmals noch wechselhaften Wetter macht es den Erkältungsviren leicht, sich über die Nasenschleimhäute Zutritt zum Körper zu verschaffen. Mit diesen Tipps lassen sich Infekte der Atemwege lindern oder bereits im Anfangsstadium stoppen: · Die kalte Jahreszeit hat dem Immunsystem einiges abverlangt. Zur Stärkung der Abwehrkräfte kann eine gesunde und ausge-

wogene Ernährung mit viel Obst und Gemüse beitragen. · Viel Bewegung an der frischen Luft, Saunagänge und Wechselduschen können ebenfalls helfen, das Immunsystem wieder auf Vordermann zu bringen. · Im Frühjahr kann es morgens und abends noch empfindlich kalt werden. Um sich nicht zu erkälten, ist das „Zwiebelprinzip“ bei der Bekleidung sinnvoll. So lässt sie sich problemlos den Temperaturen anpassen. · Wird die Nase möglichst feucht gehalten, etwa mit einem Meerwasser-Nasenspray, fällt es dem Organismus wesentlich leichter, einen Virenangriff abzuwehren. · Ist die Erkältung schon im

Ausgerechnet dann, wenn das Wetter wieder besser wird, „erwischt“ es viele Menschen. Foto: djd/metavirulent

„Anmarsch“, können homöopathische Arzneimittel zu einer raschen und sanften Linderung der Symptome beitragen. · Bei einem grippalen Infekt ist Ruhe die beste Medizin – warm eingepackt auf der Couch, im Bett oder bei einem entspannenden Erkältungsbad. · Damit die Schleimhäute nicht austrocknen, sollte man viel trinken. Tees mit Thymian und Spitzwegerich beruhigen die Bronchien. Heiße Zitrone mit Honig lindert den Halsschmerz. · Nasenspülungen sind wie „Händewaschen” für die Nasenschleimhaut und bewirken deren Abschwellen sowie einen Rückgang der Nasensekretion. · Hühnerbrühe hilft gegen die „laufende“ Nase, ihre entzündungshemmende Wirkung wurde sogar wissenschaftlich nachgewiesen. Ganz nebenbei befeuchtet der heiße Dampf die Schleimhäute, was den Abfluss des Sekretes in den Atemwegen fördert. · Um der Vermehrung der Viren vorzubeugen, sollten Einmaltaschentücher verwendet werden, die nach Gebrauch gleich weggeworfen werden müssen. · Weil die meisten Krankheitserreger über die Hände in den Körper gelangen, ist regelmäßiges, gründliches Händewaschen eine einfache und wirksame Maßnahme, um sich vor grippalen Infekten zu schützen. (djd)

11.99 5l

9.99 Grundpreis: 2.-/l

Holzlasur, dunkelbraun, offenporige Holzlasur für alle Holzarten im Außenbereich, licht- und wetterbeständig.

Kunstrasen „Sunrise“, Bändchenrasen in der Optik des Originals, ca. 133, 200 oder 400 cm breit.

14.95

en Ca. 1500 Sonn l! bi ta -s UV n de stun

1.49

Kunstrasen, grün, ohne Noppen, ca. 200 cm breit.

m2

Mit Noppen

1.99m

2

8.99 m2

Kunstrasen „Green“, Profiqualität, in verschiedenen Breiten.

4.99 m2

35041 Marburg 35041 Marburg Tom-Mutters-Straße 1 • 06421 / 82040 Tom-Mutters-Straße 1 • 06421 / 82040 Mo-Fr 9-19 Uhr • Sa 9-18 Uhr Mo-Fr 9-19 Uhr • Sa 9-18 Uhr

HS11_18

Elf Tipps, um möglichst rasch fit oder gar nicht erst krank zu werden

Niederlassung der Hammer Fachmärkte für Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG Süd-West, Oehrkstraße 1, 32457 Porta Westfalica Niederlassung der Hammer Fachmärkte für Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG Süd-West, Oehrkstraße 1, 32457 Porta Westfalica

43_HAM_HS11_18_138x430.indd 1

06.03.18 10:24


6

LokaLes

Mittwoch, 14. März 2018

Literaturfrühling bringt Autoren in den Landkreis Fünf Lesungen in der Zeit vom 14. bis zum 23. März in verschiedenen Kommunen

Foto: Landkreis

In der Zeit vom 14. bis zum 23. März bietet der Landkreis Marburg-Biedenkopf Lesungen mit Gaby Hauptmann, Andreas Izquierdo, Brigitte Glaser, Elke Pistor und Sven Stricker an.

Kunstausstellung Die Gruppe „5 Nuances“ zeigt Naturaufnahmen Frankreich und Deutschland verbindet eine tiefe Freundschaft. Eine besondere Freundschaft hat sich auch zwischen fünf Fotografinnen und Fotografen aus Frankreich und Deutschland entwickelt: durch die gemeinsame Leidenschaft für die Natur-Fotografie. Seit dem 12. März stellen sie gemeinsam im Marburger Landratsamt einen Teil ihrer Werke aus. Monja Niebergall, Sandra Radl, Karl Heinz Schlierbach aus Deutschland sowie Christophe Kammerer und Daniel Benz aus Frankreich präsentieren in dieser Ausstellung stimmungsvolle und künstlerische Aufnahmen mit dem Fokus auf Landschaften im Wechsel von Licht und Schatten und Details, die durch starke Kontraste oder weiche Farben ihre Wirkung zeigen. „So, wie sich die Bilder in Farbtönen und Stimmungen unter-

scheiden, fügen sie sich letztendlich wieder zu einem harmonischen Ganzen zusammen – einem Patchwork aus vielen Nuancen, Unterschieden und Feinheiten“, sagt Karl-Heinz Schlierbach, Mitglied von „5 Nuances“. Die deutsch-französische Gruppe sei der beste Beweis dafür, dass die Natur keine Grenzen kenne und die Menschen miteinander verbinde, sagte Schlierbach stellvertretend für die fünf Fotokünstler. Aus gemeinsamen Interessen wurde Freundschaft. Bisher bekannt durch Einzel-Ausstellungen und Projekte zu zweit oder dritt, präsentiert die Formation nun erstmals gemeinsam ihre Aufnahmen in der Ausstellung, die bis zum 24. April im Marburger Landratsamt zu sehen ist. Die Gruppe besteht aus einem Elsässer und einem Lothringer sowie einem Gladenbacher und zwei Gladenbacherinnen, von denen eine ins Badische gezogen ist.

Gemeinsam mit der Stadt Kirchhain, der Gemeinde Bad Endbach, dem Kultur- und Förderverein „Alte Kirche“ Niederweimar, der Stadt Neustadt und der Galerie im Glashaus Rauschenberg konnten außergewöhnliche Orte, so etwa die Marburger Tapetenfabrik in Kirchhain, die Alte Kirche in Wommelshausen und das Trauzimmer des historischen Rathauses in Neustadt als Veranstaltungsorte gefunden werden. „Ich bin fest davon überzeugt, dass wir mit dem „Literaturfrühling“ neue Akzente setzen können. Nicht nur, dass wir damit einmal mehr namhafte Autorinnen und Autoren in den Landkreis holen können. Auch die außergewöhnlichen Orte, an denen sie lesen werden, freuen mich sehr“, sagte Landrätin Kirsten Fründt. Das neue Veranstaltungsformat sei auch ein Ergebnis der Neuentwicklung der kulturpolitischen Leitlinien des Kreises. Hierbei werde auch auf die Zusammenarbeit mit Städten und Gemeinden auch im Kulturbereich geachtet. Genau das böte der Literaturfrühling. „Der Name Literaturfrühling ist Programm – vielfältig, bunt und spannend, so wie die Kultur hier

Bürgermeister Thomas Groll (Neustadt), Mariella Terzo (Terzo PR), Horst Barthel (Galerie im Glashaus), Landrätin Kirsten Fründt, Johannes Gruber (Gemeinde Bad Endbach), Ulla Vaupel und Hanna Schünemann (beide Alte Kirche Weimar-Niederweimar) freuen sich über den kommenden Literaturfrühling im Landkreis. Foto: Landkreis Marburg-Biedenkopf im Landkreis eben ist“, verspricht Mariella Terzo, die die Reihe für den Landkreis plante. „Ich bin mir sicher, dass das Format allen Literaturbegeisterten in der Region viel Freude bereiten wird“, sagte Terzo.

Veranstaltungsüberblick · Mittwoch, 14. März – Eröffnungsveranstaltung Literaturfrühling Marburg-Biedenkopf: Gaby Hauptmann liest aus ihrem Roman „Scheidung nie, nur Mord“. Kirchhain, Marburger Tapeten-

fabrik, Ausstellungsraum, Bertram-Schaefer-Straße 11, 35274 Kirchhain. Beginn: 19.30 Uhr, Einlass 19 Uhr, Eintritt: 5 Euro · Donnerstag, 15. März: Andreas Izquierdo liest aus seiner Neuerscheinung „Fräulein Hedy träumt vom Fliegen“. Bad Endbach-Wommelshausen, Alte Kirche, Weinbergstraße, 35080 Bad Endbach. Beginn: 19 Uhr, Einlass 18.30 Uhr, Eintritt frei. · Freitag, 16. März: Brigitte Glaser liest aus ihrem Roman „Bühlerhöhe“. Weimar-Niederweimar, „Alte Kirche“, Lindenweg 4, 35096

Weimar (Lahn). Beginn: 19 Uhr, Einlass 18 Uhr, Eintritt frei. · Dienstag, 20. März: Elke Pistor liest aus „111 Katzen die man kennen muss“. Im Trauzimmer des Historischen Rathauses, Ritterstraße 5, 35279 Neustadt (Hessen). Beginn 19.30, Einlass 19 Uhr, Eintritt 5 Euro. · Freitag, 23. März: Sven Stricker liest aus seinem Buch „Mensch, Rüdiger“. Rauschenberg, Galerie im Glashaus, Bahnhofstraße 32A, 35282 Rauschenberg. Beginn 19.30, Einlass 18.30, Eintritt 8 Euro.

Frühlingserwachen

- Anzeige -

Neue Farben — frische Trends

Grau, regnerisch und windig – so hat sich der Winter in den letzten Wochen präsentiert. Darum heißt es jetzt: Fenster auf – neue Trends, Farben und frische Ideen rein! Die individuelle Beratung gibt´s bei Hammer.

Gestaltungsideen von Hammer: „Galaktische Schönheit“ Die aktuelle Wohnwelt versprüht eine faszinierende Schönheit - modern geradlinig und futuristisch.

Highlights der Raumgestaltung Eine Tapetenkollektion voller Kraft und einem feinen Gespür für modernen Wohnstil – das verspricht die Tapetenkollektion BARBARA Home Collection. Barbara Schöneberger höchstpersönlich hat die Motive zusammengestellt, einige hat sie sogar selber entworfen.

Fans frischer Farbakzente werden die Dulux-Farbe des Jahres „Heart Wood“ lieben. Weiße Wände waren gestern!

Für Terrasse und Balkon

Infos gibt´s unter www.hammer-heimtex.de. 43_HAM_PR_Anz_Fruehling_277,5x215.indd 1

Auch Terrasse und Balkon rücken bald wieder in den Vordergrund und versprechen eine schöne Zeit im Freien. Jetzt attraktiven Winter-Rabatt auf alle Markisen und ausgewählte Sonnen- und Insektenschutzsysteme sichern! 07.03.18 10:37


PolsterSONNTAG TRÖSSER - Deutschlands großer Polstermöbel-Spezialist.12x in Deutschland! Verkaufsoffener Sonntag am 18. März bei TRÖSSER in Wetzlar. 12-19 Uhr geöffnet. Verkauf 13-19 Uhr.

1399,- 500,- Euro* SA Der Spezialist zahlt Ihnen für Ihr altes Sofa noch...

SON VIDA Garnitur FEELING in strapazierfähigem Stoff braun, 2,5-Sitzer ca. 187 cm breit und Recamiere ca. 209 cm breit, Rücken Spannstoff, ohne Funktionen. SITZHÖHE WÄHLBAR

SITZTIEFE WÄHLBAR

PLANBAR MIT ÜBER 100 TYPEN

MIT FUNKTION MÖGLICH

VIELE FARBEN WÄHLBAR

FR

März rz 17. 10-18 Uhr 16. Mä

Verkaufsoffener

SONNTAG

zum Wetzlarer-Frühlingserwachen mit großem Kinderfest bei TRÖSSER! TRÖSSER – Deutschlands großer Polstermöbel-Spezialist feiert zum Wetzlarer Frühlingserwachen ein großes Kinderfest am verkaufsoffenen Sonntag, 18. März 2018. Von 12 bis 19 Uhr wird ein tolles Kinderprogramm u.a. mit Kinderschminken, Ostergeschichten, Ostereier-Färben, Osternester-Suchen und vieles mehr geboten. Den genauen Ablauf entnehmen Sie bitte dem nebenstehenden Programm. Jeder Besucher – ob groß oder klein – erhält am Eingang eine Frühlingsüberraschung und es wird Osterpunsch für einen karitativen Zweck verkauft: Für 1 Euro erhalten Sie ein Glas Osterpunsch und TRÖSSER legt zusätzlich zu den Einnahmen noch pro Glas 1 Euro obendrauf. Den gesamten Erlös spendet Trösser dann an „Charly&Lotte – Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche in Mittelhessen“, ein Projekt des Hospitz Mittelhessen in Wetzlar. Neben der Sonderöffnung von 1219 Uhr, werden die großen Besucher natürlich von 13-19 Uhr auch in der Polstermöbel-Ausstellung von den Trösser Einrichtungs-Fachberatern zum Thema Polstermöbel und Boxspringbetten umfassend beraten. Nutzen Sie hierzu noch bis Sonntag die unglaubliche Sofa-Tausch-Prämien-Aktion, bei der Sie beim Kauf einer neuen Garnitur ab 4 Sitzen oder eines Bettes garantiert 500,Euro Tauschprämie für Ihr altes Sofa oder Ihr altes Bett erhalten zzgl. 10% Extra-Rabatt.*

SO 10-20 Uhr

ärz 1819.UhM r geöffnet 12Verkauf 13-19 Uhr!

T D E R FE S

KI N

KINDER-PROGRAMM 12-15 Uhr: Kinderschminken 15-16 Uhr: Lesungen von Ostergeschichten 16-17 Uhr: Osterfilme für die ganze Familie 17-19 Uhr: Ostereier-Färben für die Kleinen ganztägig: Osternester in der Ausstellung suchen ...und vieles mehr!

Seien Sie doch mal ehrlich. Eigentlich finden Sie, dass Ihr altes Sofa noch etwas wert ist – oder? Wir finden das nämlich auch. Deshalb können Sie jetzt Ihre alten Polstermöbel oder Ihr altes Boxspringbett mit der einzigartigen „TRÖSSER-TAUSCH-PRÄMIE“ von 500,-* bei uns eintauschen. Wir nehmen Ihr altes Möbel nämlich gerne in Zahlung. Bringen Sie dazu einfach zu Ihrem Einkauf bei TRÖSSER ein Bild, den alten Kaufvertrag oder ein Handyfoto Ihrer alten Möbel mit. Wir rechnen Ihnen dann garantiert 500,- beim Kauf einer neuen TRÖSSER Polstergarnitur oder eines neuen Boxspringbettes auf den Kaufpreis an*. Bis Sonntag gewähren wir allen Kunden zusätz-

lich 10% Extra-Rabatt* auf unsere Polstermöbel- und BettenCollectionen.

500,- +10%

Extra-Rabatt*

TAG! N N O S NUR B

IS

Finden Sie Ihre Traummöbel bei TRÖSSER und sparen Sie bis Sonntag echtes Geld! Zusätzlich gilt der TRÖSSER Spezialistenvorteil: „Wir entsorgen Ihr altes Bett oder Ihre alte Garnitur kostenlos*.“

Boxspringbett ca. 140 x 200 cm, mit Taschenfederkern, inkl. hochwertigem Topper, in Stoff petrol oder anderen Farben.

699,699

Alle Einnahmen des Kinderfestes gehen an Charly&Lotte – Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche in Mittelhessen. „In altersgerechten Gruppen und individueller Einzelbetreuung begleiten wir betroffene Kinder und Jugendliche, sowie deren Familien auf vielfältige Art und Weise in ihrer Trauer. Charly&Lotte hat inzwischen mehr als 170 betroffene Familien, sowie 20 Institutionen begleitet und finanziert sich aus Sponsoren- und Spendengeldern.“ Weitere Informationen unter: www.hospiz-mittelhessen.de TRÖSSER unterstützt mit Ihrer Hilfe dieses großartige Projekt!

naktion für den guten

Osterpunsch-Spende

Sie spenden,! wir verdoppeln

Zweck!

Euro das Glas. Osterpunsch für 1,- an s Wir spenden den Erlö n für jedes lege „Charly&Lotte“ und Euro extra 1,h noc Glas e verkauft obendrauf!

* Gilt bei Neukauf eines Bettes oder einer Garnitur ab 4 Sitzeinheiten. Ausgenommen Musterring, Stressless, Interliving, Gallery M, Oliver Conrad sowie die in dieser Anzeige beworbenen Produkte. Nicht kombinierbar mit anderen Rabatten und Aktionen.

Dafür stehen wir: •Spezialist mit „Sehr gut“ •500,- Inzahlungnahme •100.000 verkaufte Sofas pro Jahr •Beste-Beratungs-Qualität •Schnell-Lieferservice •Eigene Produktentwicklung

Uni-Polster Verwaltung GmbH & Trösser Co. KG, Hagelkreuzstraße 133, 46149 Oberhausen

WETZLAR • HERMANNSTEINER STRASSE 73 • MO-FR 10-20 UHR / SA 10-18 UHR • www.troesser.de

Folgen Sie uns auch auf Facebook!


8

extratipps Freitag, 16. März

Mittwoch, 14. März

BühNe 9 Uhr: KUSS / Pero oder die Geheimnisse der Nacht, Marburg, Hessisches Landestheater, Black Box, Am Schwanhof 68-72 11 Uhr: KUSS / Tigermilch, Marburg, Hessisches Landestheater, Bühne, Am Schwanhof 19.30 Uhr: KUSS / Hass - Bis hierher lief‘s noch ganz gut, Marburg, Hessisches Landestheater, Bühne, Am Schwanhof 21 Uhr: 228. Cavete-Lesebühne, Open Stage Slam-Poetry, Marburg, Cavete, Steinweg 12

KoNzerte 16.30 Uhr: Richards Kindermusikladen, Marburg, Q, Am Pilgrimstein 26 21 Uhr: Erik Kerber, Frieder Gottwald & Olaf Roth, Marburg, Q, Am Pilgrimstein 26

Partys 19 Uhr: tanzbar mit DJ Nana, Marburg, KFZ, Biegenstraße 13

soNstiges 10–12 Uhr: Mein Weg zurück in den Beruf. Offenes Beratungsangebot der Agentur für Arbeit. Marburg, Mehrgenerationenhaus, Lutherischer Kirchhof 3 15–17 Uhr: Café Nikolai, Marburg, Mehrgenerationenhaus, Lutherischer Kirchhof 3 18.30–21 Uhr: Handlettering, offene Schreibwerkstatt, Marburg, Mehrgenerationenhaus, Lutherischer Kirchhof 3 18.30–21 Uhr: Tanzhaus Wosien Welttag des Kreistanzens, Marburg, Freie Waldorfschule, Ockershäuser Allee 14

14. – 21.3.

19 Uhr: Kreuz-WEG-Station. Bildandacht von Prof. Dr. Lothar Lange zum Gemälde „Jakob am Jabbok“, Klavierimprovisationen: Uwe Maibaum. Marburg, Lutherische Pfarrkirche St. Marien, Lutherischer Kirchhof 1 19–21 Uhr: Begegnung im Trialog: Austausch zwischen Erfahrenen mit seelischen Krisen, Angehörigen und Professionellen. Marburg, Haus der Ortenberggemeinde, RudolfBultmann-Straße 7 19 Uhr: „Auch ich in Arkadien“. Deutsche Italienreisende vom Spätmittelalter bis in die Neuzeit. Ref.: Dr. Eva Bender. Marburg, Lomonossow-Keller, Markt 7

Donnerstag, 15. März

BühNe 10 Uhr: KUSS / Alice sagt, Senf ist ein Vogel, Marburg, Hessisches Landestheater, Probebühne, Am Schwanhof 68-72 11 Uhr: KUSS / Ich bin Jerry, Marburg, Hessisches Landestheater, Black Box, Am Schwanhof 68-72 15 Uhr: KUSS / Nero, Marburg, Hessisches Landestheater, Bühne, Am Schwanhof 19.30 Uhr: KUSS / Nathans Kinder, Marburg, Hessisches Landestheater, Black Box, Am Schwanhof 68-72

KoNzerte 18 Uhr: Benefizkonzert „Verloren Vergessen - Vergangen“, Marburg, Blista, Am Schlag 2-12

soNstiges 19.30 Uhr: Fernost - Fernwest, Marburg, KFZ, Biegenstraße 13

Mehr auf op-marburg.de

Brunnenstraße 16

BühNe 10 Uhr: KUSS / Der vierte König, Marburg, Hessisches Landestheater, Probebühne, Am Schwanhof 68-72 20 Uhr: Bülent Ceylan, Lassmalache, Alsfeld, Hessenhalle Alsfeld, An der Hessenhalle 1 20 Uhr: Gerd Knebel „weggugge“, Marburg, KFZ, Biegenstraße 13

KoNzerte 20 Uhr: Aeham Ahmad meets Edgar Knecht, Marburg, Lutherische Pfarrkirche St. Marien, Lutherischer Kirchhof 1 21 Uhr: Michael Diehl, Marburg, Q, Am Pilgrimstein 26

20.15 Uhr: „Katharina Knie“ nach Carl Zukmayer, Marburg, Freie Waldorfschule, Ockershäuser Allee 14

KoNzerte 18 Uhr: Kammerorchester der JMP: Werke von Jean Sibelius, Luigi Boccherini, Benjamin Britten, Marburg, Elisabethkirche 19.30 Uhr: Rythm of Life. Das Sinfonische Blasorchester des VfL Marburg und der Chor „Joy of Life“ treffen sich zu einem gemeinsamen Konzert. Marburg, Evangeliumshalle Wehrda, Oberweg 60 20 Uhr: Carmen und Co. - Frauen in der Oper, Marburg, TurmCafé, Kaiser-Wilhelm-Turm, HermannBauer-Weg

Partys

21 Uhr: Foll, Marburg, Q, Am Pilgrimstein 26

23 Uhr: 90er-Party, Marburg, Nachtsalon, Bahnhofstraße 31a

Partys

soNstiges

21 Uhr: Ü30-Party II, Marburg, Knubbel, Schwanallee 27-31

18.30 Uhr: Kinderbasar und Spielzeugbörse, Kirchhain, Integrative Kindertagesstätte Kleinseelheim, Zum Sportplatz 9

22 Uhr: Black Diamond Party, Marburg, Nachtsalon, Bahnhofstraße 31a

18 Uhr: 5. Marburger Fototage: Eröffnung der 11 Ausstellungen mit rund 200 Fotografien. Marburg, VHS, Deutschhausstraße 38

Samstag, 17. März

BühNe 15 Uhr: KUSS / Papas Geburtstag oder Prinzessin Wilhelmine und der Drache, Marburg, Hessisches Landestheater, Black Box, Am Schwanhof 68-72 18 Uhr: KUSS / Kaschtanka, Marburg, Hessisches Landestheater, Bühne, Am Schwanhof 20 Uhr: Camouflage - Zauberkunst hoch 2, Marburg, Alter BehringGutshof (ehem. Vino Nobile),

22 Uhr: Depeche Mode-, Electround 80er-Party, Marburg, Till Dawn, Temmlerstraße 7 23 Uhr: Tiefstrom, Marburg, KFZ, Biegenstraße 13

soNstiges

Mittwoch, 14. März 2018

Sonntag, 18. März

BühNe 19 Uhr: Die Nacht des Musicals, Marburg, Erwin-Piscator-Haus, Biegenstraße 15 20 Uhr: 279. Marburger Abend, freie Bühne, freier Eintritt, Marburg, KFZ, Biegenstraße 13 20 Uhr: 20.000 Meilen unterm Meer, Marburg, Hessisches Landestheater, Historischer Schwanhof, Schwanallee 27-31

KoNzerte 17 Uhr: Rhythm of Life, Sinfonisches Blasorchester des VfL Marburg und der Chor „Joy of Life“, Stadtallendorf, Ev. Stadtkirche 20 Uhr: Banjamin Moser, Marburg, Erwin-Piscator-Haus, Biegenstraße

soNstiges 15.30–17.30 Uhr: Familiencafe für Jung und Alt, Marburg, Mehrgenerationenhaus, Lutherischer Kirchhof 3 14.30–16 Uhr: Sprechstunde für Senioren, Marburg, Beratungszentrum mit integriertem Pflegestützpunkt (BiP), Am Grün 16 14.30–17.30 Uhr: Rappelkiste, Marburg, Mehrgenerationenhaus, Lutherischer Kirchhof 3 15–17 Uhr: Offenes Miteinander aller Generationen, Marburg, Mehrgenerationenhaus, Lutherischer Kirchhof 3

10–12 Uhr: Equal Pay Day: Gleichberechtigungsreferat der Universitätsstadt Marburg, Marburg, Marktplatz, Am Markt

15–17 Uhr: Die klappernden Nadeln, Marburg, Mehrgenerationenhaus, Lutherischer Kirchhof 3

15–17 Uhr: Öffentliche Führung, Marburg, Treffpunkt: Hauptportal Elisabethkirche

20–22 Uhr: Schottischer Tanz für Anfänger, Marburg, Mehrgenerationenhaus, Lutherischer Kirchhof 3

15.30 Uhr: Volkslieder Wunschkonzert, Marburg, Begegnungszentrum auf der Weide, Auf der Weide 6

Dienstag, 20. März

BühNe 16.15 Uhr: Bilderbuchkino: „Ritter & Drachen haben gut lachen“, Marburg, KFZ, Biegenstraße 13 19.30 Uhr: Das hündische Herz, Marburg, Hessisches Landestheater, Black Box, Am Schwanhof 68-72

soNstiges 20 Uhr: 107. Poetry Slam, Marburg, KFZ, Biegenstraße 13

Mittwoch, 21. März

BühNe 20 Uhr: Blackbird, Waggonhalle Produktion No. 30, Marburg, Waggonhalle, Rudolf-BultmannStraße 2a

KoNzerte 21 Uhr: Three for Silver, Marburg, Q, Am Pilgrimstein 26

soNstiges 10 Uhr: Welt-Downsyndrom-Tag 2018: Der Deutsch-Schwedische Freundschaftsverein Marburg e.V., die Lebenshilfe Marburg, die DownSyndrom-Gruppe, fib und das Kinderzentrum Weißer Stein laden zum „Socken rocken“. Marburg, Marktplatz, Am Markt 15–17 Uhr: Café Nikolai, Marburg, Mehrgenerationenhaus, Lutherischer Kirchhof 3 18.30–21 Uhr: Handlettering, Marburg, Mehrgenerationenhaus, Lutherischer Kirchhof 3 19 Uhr: Wo Literaten, Künstler und Dissidenten zu Hause waren: Die Kaffeehauskultur in Prag und Wien. Ref.: Dr. Marlis Sewering-Wollanek. Marburg, Haus der Romantik, Markt 16

NotdieNste Apotheken-Notfalldienst

Ostkreis Apotheken-Notdienst-Auskunft der Landesapothekenkammer Hessen: 01801/55779317 (Ortstarif). Der Apotheken-Notdienst wechselt jeweils um 8.30 Uhr. Kirchhain, Stadtallendorf, Neustadt Mittwoch, 14. März Bahnhof-Apotheke, Bahnhofstraße 12 1/2, Kirchhain, Tel. 06422/1050. donnerstag, 15. März Felsen-Apotheke, Frankfurter Straße 56, Homberg, Tel. 06633/ 1770. donnerstag, 15. März Alte Apotheke, Bahnhofstraße 22, Neustadt, Tel. 06692/919130. Freitag, 16. März Die Thor-Apotheke, Rathausgasse 4, Stadtallendorf, Tel. 06428/921892. samstag, 17, März Storchen-Apotheke, Mühlgasse 11, Kirchhain, Tel. 06422/ 8992760. sonntag, 18. März Haupt-Apotheke, Neustadt 9, Stadtallendorf, Schweinsberg, Tel. 06429/391. Montag, 19. März Born-Apotheke, Hofackerstraße 11, Kirchhain, Tel. 06422/1885. dienstag, 20. März St.-Martin-Apotheke, Ringstraße 2, Neustadt, Tel. 06692/ 919045. dienstag, 20. März Rathaus-Apotheke, Frankfurter Straße 25, Homberg, Tel. 06633/ 325. Rauschenberg samstag, 17. März, sonntag, 18. März Apotheke Im Wohratal, Halsdorfer Straße 51, Wohratal, Wohra, Tel. 06453/331.

Zahnärztlicher Notfalldienst

Ansagedienst der Zahnärzte für den Zahnärztlichen Notfallvertretungsdienst, Marburg, Telefon 01805/607011.

Ärztlicher Notfalldienst

Landkreis Marburg-Biedenkopf Ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale im Universitätsklinikum Gießen und Marburg, Baldingerstraße, 35043 Marburg. Besetzt ist die Notfalldienstzentrale samstags, sonnt ags, an Feier- und

Brückentagen von 8 bis 24 Uhr, mittwochs und freitags von 14 bis 24 Uhr, und an den übrigen Wochentagen von 19 bis 24 Uhr. Bundesweiter ärztlicher Bereitschaftsdienst, Telefon 116117, (samstags, sonntags, Feier- und Brückentage 8 bis 8 Uhr, mittwochs und freitags 13 bis 8 Uhr, und an den übrigen Wochentagen von 18 bis 8 Uhr).

Wetter und Umgebung samstag, 17. März, sonntag, 18. März Tierarztpraxis Wetter, Im Berntal 6, Wetter, Tel. 06423/544550.

Beratungsstellen

DRK-Krankentransport und Rettungsdienst: Telefon 06421/19222 Polizei: Telefon 06428/93050

Erziehungsberatungsstelle des Vereins für Erziehungshilfe Stadtallendorf: Am Hallenbad 5, Stadtallendorf, Telefon 06428/921872, Beratung: Montag bis Freitag nach Vereinbarung. Verein zur Förderung der Inklusion Behinderter e.V. (fib) Stadtallendorf: Wetzlarer Straße 7, Stadtallendorf, Telefon 06428/9264033, nach Vereinbarung, Dienstag 10 bis 12 Uhr und Freitag 16.30 bis 18 Uhr. Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle LOK: Teichwiesenstraße 1, Stadtallendorf, Telefon 06428/1035, Montag, Mittwoch, Donnerstag 9 bis 15 Uhr, Dienstag 11 bis 15 Uhr, Freitag 9 bis 13 Uhr. Anneliese Pohl – Psychosoziale Krebsberatungsstelle Marburg: Leopold-Lucas-Straße 8, Marburg, Telefon 06421/166464-0, Marburg@Krebsberatung-Hessen.de; Bürozeiten Montag bis Freitag 9 bis 13 Uhr, Terminvergabe nach Vereinbarung, Telefonsprechstunde Montag bis Freitag 12 bis 13 Uhr. DAHEIM – Arbeitsgemeinschaft Ambulante Alten- und Krankenpflege: Alte Kasseler Straße 43, Marburg, Telefon 06421/681171. Sucht- und Drogenberatungsstevlle: Am Bahnhof 10, Stadtallendorf, Telefon 06428/7333, Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 9 bis 11 Uhr, sowie nach Vereinbarung.

Tierärztlicher Notfalldienst

Technische Dienste

Homberg/Ohm, Kirtorf Ärztliche Notdienst-Zentrale Alsfeld, Georg-Dietrich-BückingStraße 20, Alsfeld, Telefon 06631/919311.

Kinderärztlicher Notdienst

Landkreis Marburg-Biedenkopf Kinderärztliche Bereitschaftsdienstzentrale im Universitätsklinikum Marburg, Baldingerstraße, Marburg, besetzt ist die Kinderärztliche Bereitschaftsdienstzentrale samstags, sonntags, an Feier- und Brückentagen von 9 bis 18 Uhr sowie mittwochs von 16 bis 20 Uhr. Eine Terminvergabe ist nicht möglich. Die bundesweite Telefonnummer 116 117 steht Ihnen innerhalb der Sprechzeiten für Fragen und außerhalb der Sprechzeiten zur Erfragung des nächst erreichbaren allgemeinen Ärztlichen Bereitschaftsdienstes zur Verfügung.

Notruf

Ebsdorfergrund samstag, 17. März, sonntag, 18. März Kleintierklinik Dr. W. Lemmer, Bogenweg 10, Ebsdorfergrund, Heskem, Tel. 06424/6755. samstag, 17. März., von 12 Uhr bis Montag, 19. März, 8 Uhr Kleintierpraxis Markau/Lauer, Im Rudert 14, Marburg, Cappel, Tel. 06421/46044. Schweinsberg samstag, 17. März, sonntag, 18. März Tierärztliche Gemeinschafts-Praxis Dr. Schäfer und Dr. Kräuter, Im Froschwasser 8, Stadtallendorf, Schweinsberg, Tel. 06429/1484. Stadtallendorf, Erksdorf, Kirchhain samstag, 17. März, sonntag, 18. März Kleintiere Emsdorf, entsprechend Ansage (AB), Emsdorf, Tel. 06425/795.

Zweckverband Mittelhessische Wasserwerke: Teichweg 24, Gießen, Telefon 06428/934435, Telefon 06428/934436, Telefon 0641/95060, Montag bis Donnerstag 7 bis 15.30 Uhr, Freitag 7 bis 12.30 Uhr, außerhalb der normalen Dienstzeit: Telefon 0 64 28/93 40.


Erleben Sie die Mobilität von morgen – Bei unserem Frühlingsfest am 17. & 18.März!

Plug-in Hybrid Outlander

Wenn der Funke überspringt: E-Mobilität für Jedermann

o r u e 0 0 5 at t B a r r e sond

Autohaus E. Funke lädt zu Frühlingsfest und weiht öffentliche Elektro-Tankstelle ein „Die Zukunft gehört der Elektro-Mobilität – zumindest die nähere Zukunft“, ist sich Ralf Funke sicher. Deshalb macht er sein Autohaus zum MobilityCenter für Elektro-Autos.

Bei Vorlage dieses Coupons

Ein Mitsubishi Outlander Plug-In-Hybrid und ein Hyundai Ioniq laden an der öffentlich zugänglichen ElektroTankstelle des Autohaus E. Funke. Am Samstag wird die neue Elektro-Tankstelle offiziell eingeweiht. Privatfoto

erhalten sie 500 euro sonderraBatt Beim Kauf eines unserer lager- oder Vorführwagen.

von Eva Seyer Leiser, sauberer und deutlich genügsamer: Wer günstig und emmissionsarm unterwegs sein möchte, fährt am besten mit einem Elektro-Auto. Trotzdem sind bislang nur wenige Autofahrer elektrisch unterwegs. Die Gründe hierfür sind vielfältig – an erster Stelle aber stehen Sorgen um die Reichweite der Fahrzeuge und das dünne Netz an Ladesäulen.

Weit genug für Durchschnittsfahrer Dabei hat sich die Reichweite der Elektro-Autos in den vergangenen Jahren stetig verbessert, sodass selbst rein elektrisch betriebene Fahrzeuge für typische Autofahrer problemlos nutzbar sind: „Der Hyundai Ioniq Elektro – laut ADAC-Eco Test aktuelle das beste

dieses angebot ist gültig bis sonntag, 18. märz 2018.

Ein Hoch für gute Angebote. Ein Hoch für Feiern Sie mit uns das Hyundai gute Frühlingsfest. Angebote. E-Auto – fährt schon jetzt 250 Kilometer ohne aufzuladen, spätere Versionen werden dann etwa 400 Kilometer mit einer Akkuladung fahren. Für jemanden, der das Auto für die Fahrt zur Arbeit und zum Einkaufen nutzt, ist das absolut ausreichend“, erklärt Ralf Funke, Inhaber des Autohauses E. Funke in Kirchhain. Wer mit einem Hybrid-Auto fährt, also einem Fahrzeug, das sowohl über einen Verbrennungs-, als

auch über einen Elektromotor verfügt, muss sich weder um Reichweite noch um Tankstellennetz sorgen – und kann trotzdem Geld sparen und die Umwelt schonen, wie Funke erklärt: „Es ist effizienter, ein Fahrzeug über einen Elektromotor anzutreiben als über einen Verbrennungsmotor. Deshalb sind Hybridfahrzeuge, bei denen der Verbrennungsmotor den Akku auflädt und der Elektromotor den Antrieb speist, so sparsam. Noch günstiger fährt man mit einem Plug-In-Hybrid, bei dem man den Akku auch an einer Ladesäule aufladen kann.“ Außerdem bieten Hybrid-Autos den Vorteil, dass der Benzinmotor bei sehr hohen Belastungen zusätzliche Antriebsenergie liefern kann – so sind die Hybriden sehr leistungsfähig. „Unser Mitsubishi Outlander ist das einzige Plug-In-Hybrid-Fahrzeug mit Anhängerkupplung – es gibt aktuell kein anderes E-Auto, das Lasten ziehen darf“, berichtet Alexander Funke. Zudem schafft der Outlander mit einer Tankladung gut 800 Kilometer.

Elektrotanken für alle Fahrzeugtypen

Der Plug-in Hybrid Outlander

Plug-in Hybrid Outlander BASIS 2.0 MIVEC 4WD 89 kW (121 PS)

31.490 EUR

Abb. zeigt Plug-in Hybrid Outlander TOP 2.0 MIVEC 4WD.

Stilvoll. Großzügig. Umweltbewusst. Der meistverkaufte Plug-in Hybrid Europas1 Leise und komfortabel

Wer rein elektrisch unterwegs sein möchte, muss zumindest längere Reisen gut planen, denn „das Netz an Ladesäulen ist noch immer viel zu dünn“, weiß Ralf Funke. Ein guter Grund für das Kirchhainer Autohaus, mit einer eigenen, öffentlich zugänglichen Elektro-Tankstelle einen Beitrag für mehr Elektro-Mobiliät zu leisten. Die Normal-Ladesäule liefert 22 Kilowattstunden und ist mit allen Elektro- und Plug-In-

Hybridfahrzeugen kompatibel. Am Samstag, 17. März, wird die Ladestelle um 11 Uhr offiziell eingeweiht. Zur Eröffnung kommen Holger Armbrüster als Vertreter der Stadtwerke Marburg, die den Ökostrom für die Ladesäule liefern, Kirchhains Bürgermeister Olaf Hausmann und ein Vertreter des Landkreises Marburg-Biedenkopf.

Center für Know-how und Beratung Eines ist klar: Wenn der Funke überspringen und E-Mobilität eine Option für die breite Masse werden soll, muss noch viel Aufklärungsarbeit geleistet werden – auf Kundenseite, aber auch aufseiten der Händler und Hersteller. In Marburg-Biedenkopf bekennen sich die Familie Funke und ihr Team klar zur E-Mobilität und stehen ihren Kunden als kompetenter Ansprechpartner für die alternativen Antriebe zur Verfügung. Jeder, der im Autohaus E. Funke ein aufladbares Elektrofahrzeug kauft, kann ein Jahr kostenlos an der neuen Ladesäule tanken. Beim Frühlingsfest am Wochenende haben Kunden Gelegenheit, sich ausführlich über die neuesten Modelle der Hersteller Hyundai und Mitsubishi zu informieren. Wer den Coupon rechts oben auf dieser Seite ausschneidet und mitnimmt, kann zudem 500 Euro beim Kauf eines Vorführ- oder Lagerwagens vom Hof des Autohaus E. Funke sparen. Und für das leibliche Wohl der Besucher ist natürlich ebenfalls bestens gesorgt.

Innovatione Fahrassistenzsysteme Geringer Verbrauch u. v. m.

* 5 Jahre Herstellergarantie bis 100.000 km bzw. 8 Jahre Herstellergarantie auf die Fahrbatterie bis 160.000 km. Details unter www.mitsubishimotors.de/garantie NEFZ (Neuer Europäischer Fahrzyklus) Messverfahren ECE R 101, Gesamtverbrauch Plug-in Hybrid Outlander: Stromverbrauch (kombiniert) 13,4 kWh / 100 km; Kraftstoffverbrauch (kombiniert) 1,7 l / 100 km; CO2-Emission (kombiniert) 41 g / km; Effizienzklasse A+. Die tatsächlichen Werte zum Verbrauch elektrischer Energie / Kraftstoff bzw. zur Reichweite hängen ab von individueller Fahrweise, Straßen- und Verkehrsbedingungen, Außentemperatur, Klimaanlageneinsatz etc., dadurch kann sich die Reichweite reduzieren.

Feiern Sie mit uns das Hyundai Frühlingsfest.

17.03. – 18.03. *

17.03. – 18.03.

wollen. Ausgestattet mit silberfarbenem Unterfahrschutz sowie robusten Kotflügelverkleidungen und Seitenschwellern ist er auf jedes Abenteuer vorbereitet. *

Autohaus Mustermann wollen. Ausgestattet mit silberfarbenem Unterfahrschutz Musterstr. 1, 12345 Musterstadt sowie robusten Kotflügelverkleidungen und SeitenFuldaer Str. 3, 35274 Kirchhain www.musterhaus.de schwellern ist er auf jedes Abenteuer vorbereitet. www.e-funke.de

Autohaus Mustermann Musterstr. 1, 12345 Musterstadt Kraftstoffverbrauch kombiniert: – 4,3 l/100 Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,75,1  – 5,2 l/100 km;km; CO2www.musterhaus.de CO -Emission kombiniert: 119  – 106Effizienzklasse: g/km; Effizienzklasse: Emission kombiniert: 153 – 117 g/km; 2

B. EU-Messverfahren. C –Nach B. Nach EU-Messverfahren.

Fahrzeugabbildung enthält enthält z. z.T. T.aufpreispflichtige aufpreispflichtigeSonderausstattung. Sonderausstattung.¹ Außerhalb der gesetzlichen Öffnungszeiten keine Beratung, kein Verkauf und keine * Ohne Aufpreis und ohne Kilometerbegrenzung: die Hyundai Probefahrten. Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,1  – 4,3 l/100 Kraftstoffverbrauch kombiniert: – 5,2 l/100 km;km; CO Herstellergarantie mit 5 6,7 Jahren Fahrzeuggarantie (3 Jahre 2 für *Audio Ohne153 Aufpreis und Kilometerlimit: die Hyundai Car inkl. Multimedia), 5 Jahren LackgaranCO kombiniert: 119  –ohne  1bzw. 06Effizienzklasse: g/km; Effizienzklasse: Emission kombiniert: –Navigation 117 g/km; 2-Emission mit 5 Jahren Fahrzeuggarantie (3 Jahre tie Herstellergarantie sowie 5 Jahren Mobilitätsgarantie mit kostenlosem PannenB. EU-Messverfahren. C –Nach B. Nach EU-Messverfahren. Car Audio inkl. (gemäß Navigation Multimedia), 5 Jahren undfür Abschleppdienst denbzw. jeweiligen Bedingungen im Lackgarantie sowie 5 Jahren Mobilitätsgarantie mit kostenlosem Pannenund Garantie- und Serviceheft). kostenlose Sicherheits-Checks in den ersten¹ Außer5 Jahren enthält T. Sonderausstattung. Fahrzeugabbildung enthält5z. z. T.aufpreispflichtige aufpreispflichtige Sonderausstattung. Abschleppdienst (gemäß den jeweiligen Bedingungen im Garantieund Servicegemäß Sicherheits-Check-Heft. Für Taxis und Mietwagen gelten halb derHyundai gesetzlichen Öffnungszeiten keine Beratung, kein Verkauf undgenerell keine heft). 5 kostenlose Sicherheits-Checks den ersten 5 Jahren gemäß * OhneDas Aufpreis und in ohne Kilometerbegrenzung: dieHyundai Hyundai abweichende Regelungen. Garantieund Serviceheft kann vorsehen, dass die Probefahrten. Sicherheits-Check-Heft. Für Taxis undmit Mietwagen gelten generell abweichende Hyundai 5 Jahre-Garantie für das Fahrzeug gilt, wenn dieses ursprünglich Herstellergarantie 5nur Jahren Fahrzeuggarantie (3 Jahrevon für Regelungen. Das Garantieund Serviceheft kann vorsehen, dass dieHyundai Hyundai 5 Ohne Aufpreis und ohne Kilometerlimit: die einem autorisierten Hyundai Vertragshändler an einen Endkunden verkauft wurde. Car*Audio inkl. Navigation bzw. Multimedia), 5 Jahren Lackgaran Jahre-Garantie für das Fahrzeug nur gilt, wenn dieses ursprünglich von einem mit 5 Jahren Fahrzeuggarantie (3 Jahre tie Herstellergarantie sowie 5 Jahren Mobilitätsgarantie mit kostenlosem Pannenautorisierten Hyundai Vertragshändler anNavigation einen Endkunden verkauft wurde. Car Audio inkl. Multimedia), 5 Jahren undfür Abschleppdienst (gemäß denbzw. jeweiligen Bedingungen im Lackgarantie 5 Jahren Mobilitätsgarantie mit kostenlosem Pannenund Garantieund sowie Serviceheft). 5 kostenlose Sicherheits-Checks in den ersten 5 Jahren Abschleppdienst (gemäß den jeweiligen Bedingungen im Garantieund Servicegemäß Hyundai Sicherheits-Check-Heft. Für Taxis und Mietwagen gelten generell heft). 5 kostenlose Sicherheits-Checks den ersten 5 Jahren gemäß Hyundai abweichende Regelungen. Das Garantie-inund Serviceheft kann vorsehen, dass die Sicherheits-Check-Heft. Taxis und Mietwagen gelten generell abweichende Hyundai 5 Jahre-Garantie Für für das Fahrzeug nur gilt, wenn dieses ursprünglich von Regelungen. Das GarantieServiceheftan kann vorsehen, dassverkauft die Hyundai 5 einem autorisierten Hyundai und Vertragshändler einen Endkunden wurde. Jahre-Garantie für das Fahrzeug nur gilt, wenn dieses ursprünglich von einem autorisierten Hyundai Vertragshändler an einen Endkunden verkauft wurde.

ktrotanken!*

Ele hr kostenlos a J in e s n u i e B

Erleben Sie die Mobilität von morgen.

Bei unserem Frühlingsfest

1| Quelle: European Alternative Fuels Observatory, www.eafo.eu vom 17.08.2017

Autohaus E. Funke Inh. Ralf Funke e.K. Fuldaer Str. 3 35274 Kirchhain Telefon 06422 4055 www.funke-kirchhain.de

Plug-in Hybrid Outlander

Fuldaer Straße 3 | 35274 Kirchhain | Tel. 0 64 22 /40 55 | www.e-funke.de *Für alle Elektro- & Plug-in Hybrid Neuwagenkunden unter den im Kaufvertrag festgelegten Bedingungen


SPEZIAL BERUF UND KARRIERE

GESUNDHEITSWESEN

Medizinische Fachangestellte / Arzthelferin (m/w)

Praxis, Klinik oder Forschung

für Nuklearmedizinische Praxis ab 1.5. 2018 gesucht. Bewerbungen bitte an:

Nuklearmedizinische Praxis Dr. Pusch

Nach dem Medizinstudium gibt es verschiedene Beschäftigungsmöglichkeiten für Ärzte Ärzte und Ärztinnen wirken beispielsweise in einer Klinik in unterschiedlichen Aufgabenbereichen eines ärztlichen Fachgebiets mit oder arbeiten in der Praxis eines niedergelassenen Arztes.

Hebronberg 5 · 35041 Marburg .

Das Universitätsklinikum Gießen und Marburg (UKGM) stellt mit rund 9.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den beiden Standorten in Gießen und Marburg die Versorgung unserer jährlich 499.000 Patientinnen und Patienten auf höchstem medizinischen und pflegerischen Niveau sicher.

Pharmazeutisch-technische/-r Assistent/-in

www.ansage-zukunft.de

Nach der Anamnese führen sie Untersuchungen durch oder ordnen diese an. Sie werten die Ergebnisse aus, diagnostizieren Krankheiten, informieren die Patienten über medizinische Befunde sowie Behandlungsmöglichkeiten und führen Behandlungen beziehungsweise Eingriffe durch.

in der Apotheke des Klinikums für den Eigenherstellung ab sofort für eine unbefristete Einstellung in Vollzeitbeschäftigung gesucht.

Im ärztlichen Notdienst leisten sie Soforthilfe. Außerdem beraten sie Patienten zur Gesundheitsvorsorge und führen präventive Maßnahmen durch. Daneben erledigen Ärzte und Ärztinnen organisatorische und verwaltende Arbeiten. Sie erstellen zum Beispiel Berichte und Gutachten über den Behandlungsverlauf und bereiten in Arztpraxen leistungsbezogene Daten für die Abrechnung vor. In der medizinischen Forschung können sie beispielsweise an klinischen Studien mitwirken, in der pharmazeutischen Industrie können sie in den Bereichen Human-

.Bereich

Überregionale Praxis für Ganzheitsmedizin

.Detaillierte

Dr. med. Thomas Heintze und Team

Informationen finden Sie unter: http://ukgm.de/stellen/341

pharmakologie oder Arzneimittelsicherheit tätig sein. Ärzte und Ärztinnen beraten ihre Patienten über Therapiemöglichkeiten und überweisen sie, wenn nötig, an Kollegen spezieller medizinischer Fachgebiete. Sie verordnen Medikamente, Bestrahlungen oder physiotherapeutische Maßnahmen. Beispielsweise versorgen sie Grippepatienten, geben Injektionen, nähen Platzwunden, legen Verbände und Schienen an, behandeln Ekzeme oder leisten Geburtshilfe. Vor chirurgischen Eingriffen verabreichen sie Narkosemittel. In

Neben allgemeinen inneren Erkrankungen behandeln wir insbesondere: • Chronische Schmerzen z. B. Migräne, Kopfschmerzen sowie

Rücken-, Gelenkschmerzen bei Verschleiß und rheumatischen Erkrankungen, Fibromyalgie

Ärztin/Arzt

Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen oder Altenpfleger/-innen

mit Interesse und Begeisterung für ganzheitliche Medizin zur Anstellung, zunächst in Teilzeit, für eine überregionale Praxis für Ganzheitsmedizin in Marburg gesucht. Beginn nach Absprache. Fachliche, freundliche und kommunikative Kompetenz ist erwünscht.

für verschiedene Kliniken ab sofort für eine unbefristete Einstellung in Voll- oder Teilzeitbeschäftigung gesucht.

• Multiple Sklerose

• Allergien Neurodermitis, Asthma bronchiale • Autoimmunerkrankungen • Stoffwechselerkrankungen

Telefonische Auskunft erteilt Dr. med. Thomas M. Heintze, Facharzt für Innere Medizin, Naturheilverfahren, Homöopathie und Akupunktur unter Tel. 06421/308577. Schriftliche Bewerbung erbeten an info@dr-med-heintze.de oder an unsere Hausanschrift.

Bürokraft/Sekretär/-in/Assistenz für den Bereich der Schwerbehindertenvertretung (SBV) ab sofort für eine unbefristete Einstellung in Teilzeitbeschäftigung gesucht.

• Colitis ulcerosa

• Erschöpfungszustände Burn-out-Syndrom

Sie erwartet eine hochinteressante, vielfältige und sinnstiftende Arbeit in einem tollen Team.

Detaillierte Informationen finden Sie unter: http://ukgm.de/stellen/337

Krankenhäusern und Kliniken erledigen Ärzte und Ärztinnen die anfallenden ärztlichen Aufgaben auf einer Station und führen die Morgenvisite durch. Begleiten sie schwer kranke Menschen, steht häufig die Schmerzlinderung im Vordergrund. Vor der Tätigkeit als Arzt stehen ein mit dem Staatsexamen abgeschlossenes Hochschulstudium im Studienfach Humanmedizin sowie die ärztliche Approbation oder die Erteilung der Erlaubnis zur Ausübung des ärztlichen Berufes. (berufenet.arbeitsagentur.de)

z. B. Diabetes, Übergewicht, Bluthochdruck, Durchblutungsstörungen von Herz und Gehirn

• Klimakterisches Syndrom • Kompensierte Niereninsuffizienz • Krebserkrankungen

• Morbus Crohn

• Raucherentwöhnung

Detaillierte Informationen finden Sie unter: http://ukgm.de/stellen/284 UKGM GmbH, Baldingerstraße, 35043 Marburg, www.ukgm.de/stellen_mr

Am Wäldchen 8 35043 Marburg-Bauerbach

Tel.: 0 64 21/30 85 77 · www.dr-med-heintze.de

stellenanzeigen Wir suchen ab April 2018 eine zusätzliche

Mitarbeiterin für unsere frauenärztliche Praxis (mindestens 20 Std.) in Marburg. Wir wünschen uns eine teamfähige und zuverlässige Mitarbeiterin mit einer Ausbildung als Medizinische Fachangestellte/Arzthelferin oder einem Gesundheitsberuf (z. B. Hebamme/MTA/ Krankenpflegehelferin). Alles Weitere lernen Sie bei uns! Wir freuen uns über Ihre Bewerbung an:

Gynäkologische Praxisgemeinschaft Dr. Franziska Fischer/Michael Dahm Biegenstraße 48, 35037 Marburg oder Dr.Fischer@gyn-marburg.de

Der Gesamtverband der Evangelischen Kirchengemeinden in Marburg sucht

Pädagogische Fachkräfte oder Erzieher/innen für die Evangelische Kinderkrippe, Cappeler Str. 68 und 74, Marburg • 20,00 Wochenstunden ab 01.08.2018 – unbefristet • 13,25 Wochenstunden ab 01.08.2018 – unbefristet • 39,00 Wochenstunden ab sofort – befristet bis 31.07.2018 (Integrationskraft) mit Option auf Verlängerung • 30,00 Wochenstunden ab 01.04.18 – unbefristet Evangelischer Kinderhort Barfüßertor, Barfüßertor 1, Marburg • 8,50 Wochenstunden ab sofort – unbefristet • 8,00 Wochenstunden ab sofort – befristet bis 31.12.2018 Evangelische Kindertagesstätte Julienstift, Leckergäßchen 1, Marburg • 39,00 Wochenstunden ab 11.06.2018 – befristet für 1 Jahr

Das Ingenieurbüro IGH

sucht zum nächstmöglichen Termin einen/eine

Technische/n Zeichner/-in (TA) in Vollzeitarbeit. Eine abgeschlossene Lehre als Technische/r Zeichner/-in mit Berufserfahrung und Kenntnisse in CAD-Software (AutoCAD, 3D) sind notwendig. Wir bieten ein harmonisches Umfeld und eine übertarifliche Bezahlung. Bewerbungen bitte an:

IGH GmbH Herr Johannböke / Herr Ellrich Neue Kasseler Str. 62 - 35039 Marburg

Evangelische Kindertagesstätte Martin-Luther-Haus, Johannes-Müller-Str. 1, Marburg • 9,00 – 15,00 Wochenstunden nachmittags ab 16.04.2018 – befristet bis 31.12.2018

Wir suchen neue MitarbeiterInnen für den spannenden und abwechslungsreichen Bereich unserer Basispflege und zur Verstärkung unserer Intensivteams:

Gesundheits- und KinderkrankenpflegerInnen Gesundheits- und KrankenpflegerInnen AltenpflegerInnen in Teilzeit oder Minijobtätigkeit Auf Sie warten • ein freundliches und kompetentes Team • flexible Arbeitszeiten • ein sicherer Arbeitsplatz Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über einen Anruf oder eine Mail. Häusliche Kinderkrankenpflege Marburg e.V. Alte Kasseler Str. 43 35039 Marburg Telefon: 0 64 21 / 68 16 06 info@kinderkrankenpflege-marburg.de

Evangelisches Familienzentrum Hansenhaus, Gerhart-Hauptmann-Straße 2, Marburg • 39,00 Wochenstunden ab 01.08.2018 – unbefristet Wir erwarten Interesse und Freude an der Arbeit, strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise, Sensibilität, Belastbarkeit, Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche Bereitschaft zur Arbeit im Zeitraum von 7.00 bis 17.00 Uhr

Der Magistrat der Universitätsstadt Marburg sucht für den Fachbereich 5 – „Kinder, Jugend, Familie“ für die Netzwerkkoordination Frühe Hilfen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Diplom-Pädagogin/Diplom-Pädagogen Diplom-Sozialpädagogin/Diplom-Sozialpädagogen Testversion 1 für OP amAusbildung 30.3.09 oder vergleichbare Endversion für OP & NMZ am 4.5.09

Wir bieten Leistungsgerechte Vergütung nach TV-L sowie Zusatzversorgungskasse Individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Eine vertrauensvolle, respektvolle und wertschätzende Arbeitsweise

zur Besetzung einer Teilzeitstelle, mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 19,5 Wochenstunden. Ein Stellenanteil von 10,5 Wochenstunden ist unbefristet zu besetzen, der übrige Stellenanteil im Umfang von 9 Wochenstunden richtet sich nach Landesförderung der Bundesinitiative und ist bis zunächst 31.07.2019 befristet. Eine Verlängerung ist vorbehaltlich der Finanzierung vorgesehen.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an das Kirchenkreisamt Universitätsstraße 45 35037 Marburg.

Nähere Informationen zum konkreten Stellenprofil, den persönlichen und fachlichen Anforderungen und den Bewerbungsmodalitäten erhalten Sie unter www.marburg.de/stellenangebote. Bewerbungen sind bis zum 26.03.2018 möglich.

Wir bitten Sie, keine Bewerbungsmappen mit Originalunterlagen zuzusenden. Die Unterlagen werden nicht zurückgeschickt.

Magistrat der Universitätsstadt Marburg Personalservice · 35035 Marburg


11

stellenanzeigen

Mittwoch, 14. März 2018

e Chance auf Sie sind arbeitssuchend? Wir bieten Ihnen di Sie möchten beruflich neu durchstarten? einen zukunftssicheren Arbeitsplatz! Schlüsselfertiges Bauen • Ein- und Mehrfamilienhäuser • Wohnungs-, Industrie- und Gewerbebau

Sennerweg 2 • 35216 Biedenkopf Tel. 0 64 61- 95 55-0 Email info@scheld-bau.de www.scheld-bau.de

len! h ü f e s u a h Zu

Wer sucht Spaß und Erfolg im Beruf? Wir expandieren weiter - Ihre Chance 2018

Hochbau

Gut gebaut

Nähere Infos unter jobs.sommerlad.de

• Mauer-, Betonund Stahlbetonarbeiten • Umbau und Sanierung

Deutschlands größter Hersteller für Bauelemente im Direktvertrieb (Markisen - Rollladen - Dachfenster - Haustüren) sucht für die Vertriebsbereiche Marburg-Biedenkopf, Bad Laasphe, Aßlar, Dillenburg

Tiefbau

Führungskräfte m/w . Fachberater m/w - gern auch Quer- und Neueinsteiger -

• Straßen- und Kanalbau, Wasserleitungsund Kabelbau, Erdarbeiten Außenanlagen Abbrucharbeiten

Als leistungsstarkes u. innovatives mittelständisches Familienunternehmen sind wir seit mehr als 120 Jahren erfolgreich im Bausektor tätig und realisieren Bauvorhaben in den Bereichen Hochbau, Tiefbau und Schlüsselfertiges Bauen.

Wir erwarten: Gepflegtes Auftreten, Einsatzbereitschaft, Führerschein Kl. 3 bzw. B/E Wir bieten: Intensive Einarbeitung, leistungsgerechte Bezahlung, Firmen PKW, auch für priv. Nutzung, Vorabinfo: Mo-Fr 9 – 17 Uhr – Tel. 0 64 23/ 9 64 91 20 Vertriebszentrum Marburg Buero-marburg@heimhaus.de · www.heimhaus.de

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir:

Fachverkäufer/in

Kfm. Angestellten/Finanzbuchhalter (m/w) – Vollzeit oder Teilzeit –

für Baustoffe im Außendienst in Marburg und Kirchhain

Ihre Aufgaben • Kreditoren- und Debitorenbuchhaltung • Kostenrechnung, Controlling / Koch

Sie stehen als direkter Ansprechpartner für unsere Kunden mitten im Geschehen und sorgen dafür, dass Sie immer auf dem neuesten Stand sind. Im Baustoff-Fachhandelsbetrieb brauchen Sie dazu nicht nur eine ausgezeichnete fachliche Qualifikation sondern auch ein entsprechend kompetentes Auftreten um einen bleibenden Eindruck bei unseren Handwerks- und Privatkunden zu hinterlassen.

Ihr Profil • Sie besitzen eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung und bringen Erfahrung in der Finanzbuchhaltung mit • Ihr Arbeitsstil ist strukturiert, zuverlässig und sorgfältig • Die MS-Office-Anwendungen beherrschen Sie sicher

Kraftfahrzeugmechatroniker (m/w), Vollzeit Ihre Aufgaben • Wartung und Instandhaltung von Baumaschinen u. Fahrzeugen • Lagerverwaltung Ihr Profil • abgeschlossene Ausbildung als Kraftfahrzeug- oder Bau- und Landmaschinenmechatroniker (m/w) bzw. eine vergleichbare Qualifikation • Vorteilhaft sind Kenntnisse in der Lagerverwaltung und Grundkenntnisse in MS-Office Nähere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.scheld-bau.de/firma/stellenangebote. Ihre Perspektiven • Freuen Sie sich auf eine unbefristete Festanstellung, leistungsgerechte Vergütung und Sozialleistungen sowie regelmäßige Weiterbildungen

Wenn Sie diese Aufgabe reizt, freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen inklusive Gehaltsvorstellung und Ihrem schnellstmöglichen Eintrittstermin.

Für unsere private Pflegeeinrichtung mit 79 Plätzen in familiärer Atmosphäre suchen wir ab sofort:

Altenpflegerin / Altenpfleger Koch / Küchenhilfe m/w Wir freuen uns über Ihre Bewerbung an:

Seniorenpflegeheim Löhlbacher Hof GmbH | Heimleitung Silke Wickert | Wildunger Str. 2 35114 Löhlbach | HL@loehlbacher-hof.de | www.loehlbacher-hof.de | Tel.06455–9140

Es erwartet Sie ein nettes Team und eine angenehme Arbeitsatmosphäre. Wir freuen uns auf Ihre telefonische bzw. schriftliche Bewerbung – gerne auch per E-Mail. Diese richten Sie bitte an: Bauunternehmen Wilhelm Scheld GmbH Silvie Grünewald Tel. 06461 – 95 55 12 ∙ E-Mail s.gruenewald@scheld-bau.de Version 6 / Motiv: 2163 / Kleinanzeige / 90 x 30 mm / 4c

Unser Unternehmen handelt mit hochwertigen Baustoffen namhafter Hersteller. Wir sind bekannt für kompetente Beratung, guten Service und Spitzenqualität zu einem günstigen Preis. Unser Verkaufsteam braucht Ihre Unterstützung. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen eine/n

23.08.2013

Zukunft mit Kindern gestalten!

Erzieherin / Erzieher

im SOS-Kinderdorf - ein Beruf für Sie? www.sos-mitarbeit.de Wir danken für die Finanzierung dieser Anzeige!

Ergotherapeutin Sie wollen Jugendliche und Erwachsene professionell, individuell und betätigungsorientiert befähigen ihren Alltag mit Freude zu meistern. Sie haben praktische Erfahrungen im Fachbereich Neurologie oder Pädiatrie oder Psychiatrie. Auch Berufsanfänger sind willkommen! Sie sind zuverlässig und engagiert, bilden sich gerne weiter und haben Spaß, im netten Team, eigenverantwortlich zu arbeiten. Sie haben Interesse Neurofeedback und Job Coaching zu lernen. Dann bewerben Sie sich! In meiner Praxis können Sie Ihr Potential ab April 2018 entfalten, mit 30 Std./Wo. Festgehalt. Ihr André Sorge Praxis SORGE - Ergotherapie 06421 168590 www.praxis-sorge.de

Firma W. Felden und Kaiser & Roth KG GmbH & Co. Herr Kilian Bornschein Neue Kasseler Str. 68 · 35039 Marburg · Tel. 0 6421 / 607 0 www.fkr-baucentrum.de hessisches landestheater marburg Das Hessische Landestheater Marburg sucht zur Spielzeit 18/19

eine/n beleuchter/in

Voraussetzungen: – abgeschlossene Berufsausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik (oder eine gleichwertige Ausbildung) – Berufserfahrung an einem Theater oder in der Veranstaltungsbranche von Vorteil – gutes visuelles Auffassungsvermögen – selbstständige Arbeitsweise – Verantwortungsbewusstsein Bewerbung bitte per E-Mail an: abteilung licht: licht@theater-marburg.de

SCHENKE LEBEN, SPENDE BLUT Der Blutspendedienst Baden-Württemberg | Hessen versorgt mit seinen Instituten medizinische Einrichtungen in Baden-Württemberg und Hessen mit Blutprodukten und medizinischen Dienstleistungen. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitraum in den Regionen: Fulda / Bad Hersfeld / Marburg / Biedenkopf / Hessisch Lichtenau

Arzthelfer oder Gesundheits- / Krankheitspfleger o. Med. Fachangestellte (MFA) o. Rettungssanitäter m/w – in Teilzeit (50 %) Als Mitglied unserer mobilen Blutentnahmeteams werden Sie auf unseren Blutspendeaktionen eingesetzt, um die lebenswichtigen Blutkonserven abzunehmen. Die Arbeitszeit beginnt in der Regel am Nachmittag und endet in den späten Abendstunden. Sie besitzen ein eigenes Auto, um von Ihrem Wohnort die Blutspendeaktionen zu erreichen.

MACH DEINEN WEG

Wir bauen um

gestalten unser Restaurant völlig neu. MACH DEINEN Für unser Restaurant in Biedenkopf WEG mit neuem modernem Design, fortschrittlichen Angebotsmöglichkeiten und technischen Innovationen suchen wir Mitarbeiter (m/w) in Voll- und Teilzeit. Was für Dich geht: – Abwechslungsreiche Aufgaben – Arbeiten in einem multikulturellen Team – Interne Weiterbildungsmöglichkeiten – Gute Aufstiegschancen – Vergütung nach Tarif Was für uns geht: – Ausgeprägter Servicegedanke – Sicheres Auftreten – Flexible Einsatzzeiten – Spaß am Umgang mit Menschen

MACH DEINEN WEG Interessiert? Dann bewerben Sie sich bei McDonald‘s Biedenkopf Frau Makagon MACH Georg-Kramer-Str. 16a DEINEN WEG 35216 Biedenkopf Tel. 06461/759531 oder mgr31261@store.de.mcd.com

Ihre Aufgaben: • Vorbereitung und Durchführung von Blutentnahmen • Spenderannahme • Labortätigkeit, wie z. B. Bestimmung des Hämoglobinwertes Ihr Profil: • Abgeschlossene Berufsausbildung als Medizinische/-r Fachangestellte/-r, Gesundheits- und Krankenpfleger/-in oder als Rettungsassistent/-in, Rettungssanitäter/-in • Erfahrungen bei der Venenpunktion • Freude am Umgang mit Menschen • Freundliche Umgangsformen und Teamfähigkeit • Zeitlich flexibel und belastbar

Wir bieten: • Attraktive Vergütung nach dem Tarifvertrag TV-L sowie Kilometergelderstattung • Jahressonderzahlung; Leistungentgelt • Strukturierte und systematische Einarbeitung; Einsatz nach Dienstplan • 30 Tage Urlaub • Betriebliche Altersversorgung (VBL); Betriebliches Gesundheitsmanagement • Kein Wochenend- und Nachtdienst • Abwechslungsreiche Tätigkeit in einem hoch motivierten und kompetenten Team • Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen Die Stelle ist nicht befristet. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, schicken Sie uns bitte Ihre Bewerbung an: DRK Blutspendedienst Baden-Württemberg – Hessen Personalabteilung Mönchebergstraße 57 34125 Kassel E-Mail: karriere-kas@blutspende.de www.blutspende.de


12

stellenanzeigen

PHOTOVOLTAIK Energie für die Zukunft. B e r a t u n g -Ve r t r i e b - M o n t a g e - S e r v i c e

Wir suchen

für sofortige Einstellung:

Wir – die Zeitungs-Vertriebsgesellschaft mbH Ostkreis – sind im Landkreis Marburg-Biedenkopf für die Zustellung von Tageszeitungen sowie für die adressierte oder unadressierte Verteilung von Anzeigenblättern, Prospekten, Briefen, Flyern und Drucksachen zuständig.

Mittwoch, 14. März 2018

Solarzentrum Mittelhessen GmbH

Wir benötigen dringend Verstärkung:

Telefon: 06465 / 927680

Monteure (m/w) Montagehelfer (m/w)

w w w. s o l a r z e n t r u m - m i t t e l h e s s e n . d e

Der Leiter der Justizvollzugsanstalt Rockenberg

Für die pünktliche

Verteilung von Anzeigenblättern mittwochs (Marburg extra / Anzeiger extra) und freitags bzw. samstags (Mein Samstag), gerne auch vertretungsweise in der Urlaubszeit und bei krankheitsbedingten Ausfällen der Teamkollegen, suchen wir zuverlässige Mitarbeiter (m/w). Der ideale Nebenjob für: • junge und verantwortungsvolle Schüler ab 13 Jahren – zur Taschengeldaufbesserung • flexible Erwachsene mit freier Zeit • Senioren, Rentner und Frührentner, die in Bewegung bleiben wollen Unser Angebot – Ihre Chance: • Lohnfortzahlung im Krankheitsfall und im Urlaub • Mindestlohn • weitere Vergünstigungen Aktuell suchen wir in:

• Beltershausen, Caldern, Niederwald, Rauschenberg und Ebsdorfergrund Bewerben Sie sich jetzt und unterstützen Sie unser Team!

Gerne informieren wir Sie vorab telefonisch unter Tel.: 0 16 0 - 926 244 05. Sie erreichen uns Mo–Fr in der Zeit von 08:00–16:00 Uhr. Wir freuen uns auf Ihren Anruf! Zeitungs-Vertriebsgesellschaft Ostkreis mbH E-Mail: dirk.hesse@zvg-ost.de

sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Lehrerin / einen Lehrer

für den gehobenen / höheren Schuldienst Qualifikation: Lehrbefähigung (Zweite Staatsprüfung) für das Lehramt an Haupt- und Realschulen (L 2) oder an Förderschulen (L 5). Wünschenswert ist insbesondere eine Lehrbefähigung für die Fächer Mathematik und/oder Biologie bzw. Englisch mit möglichst mehrjähriger Unterrichtspraxis in der Sekundarstufe I. Erfahrungen auch in DaF/DaZ sowie im Unterrichten mit digitalen Medien (Smartboard, E-Learning-Umgebung) sind von Vorteil. Zu Ihren persönlichen Stärken gehören eine hohe Auffassungsgabe, mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit, Belastbarkeit, Initiative, Kreativität, Verantwortungsbewusstsein, Organisationsfähigkeit, Entscheidungskompetenz sowie soziale Kompetenz. Mit Konflikten - gerade im Umgang mit sehr schwierigen jugendlichen und heranwachsenden Gefangenen - wissen Sie adäquat umzugehen. Erforderlich sind Flexibilität und Durchsetzungsvermögen, kompetentes Auftreten, eigenverantwortliches, projekt- und zielorientiertes Arbeiten vor Ort, Fremdsprachenkenntnisse und interkulturelle Kompetenz. Sie unterrichten die jugendlichen und heranwachsenden Gefangenen und wirken bei der Förderplanung sowie bei der Organisation, Koordination und Durchführung der schulischen und beruflichen Bildung der Gefangenen in der Justizvollzugsanstalt mit.

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigungsverhältnis nach Entgeltgruppe E 13 TV-H. Die Stelle ist zunächst für die Dauer von 2 Jahren befristet. Bei entsprechender Leistung kann eine unbefristete Weiterbeschäftigung bzw. bei Vorliegen der entsprechenden laufbahnrechtlichen Voraussetzungen die Übernahme in ein Beamtenverhältnis erfolgen. Das Land Hessen ist bestrebt, den Anteil von Frauen im Landesdienst zu erhöhen und fordert daher insbesondere Frauen zur Bewerbung auf. Ziel ist insbesondere die Schaffung von Arbeitsplätzen, die eine Vereinbarkeit von Beruf und Familie ermöglichen. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Leistung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

31.03.2018 an den Leiter der JVA Rockenberg, Marienschloss 1, 35519 Rockenberg. Wir – die Zeitungs-Vertriebsgesellschaft mbH Ostkreis – sind im Landkreis Marburg-Biedenkopf für die Zustellung von Tageszeitungen sowie für die adressierte oder unadressierte Verteilung von Anzeigenblättern, Prospekten, Briefen, Flyern und Drucksachen zuständig.

Telefonische Auskünfte in personalrechtlichen Fragen erteilt Frau Bonarius, in fachlichen Fragen Herr Thiel (Tel. 06033/998-0).

Sie suchen eine flexible Beschäftigung mit angemessener Bezahlung, sind gewissenhaft und stehen gerne früh auf? Dann haben wir genau den richtigen Nebenjob für Sie: Wir suchen zuverlässige

Zeitungszusteller (m/w) ab 18 Jahren möglichst mit PKW – für die pünktliche Auslieferung der Oberhessischen Presse in den frühen Morgenstunden (bis 6:00 Uhr) Unser Angebot – Ihre Chance: • Lohnfortzahlung im Krankheitsfall und im Urlaub • Mindestlohn • Perspektive zur sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung • weitere Vergünstigungen

Aktuell suchen wir in: •

Beltershausen, Caldern, Ebsdorfergrund, Goßfelden, Kirchhain, Niederwald und Schönbach

Weiterhin suchen wir im gesamten Altkreis Marburg mehrere Springer/-innen, die in der Urlaubszeit bzw. im Krankheitsfall ihrer Teamkollegen deren Vertretung übernehmen. Bewerben Sie sich jetzt und unterstützen Sie unser Team!

Gerne informieren wir Sie vorab telefonisch unter Tel.: 0 16 0 - 926 244 05. Sie erreichen uns Mo–Fr in der Zeit von 08:00–16:00 Uhr. Wir freuen uns auf Ihren Anruf! Zeitungs-Vertriebsgesellschaft Ostkreis mbH E-Mail: dirk.hesse@zvg-ost.de www.zvg-ostkreis.de

Das Universitätsklinikum Gießen und Marburg (UKGM) stellt mit rund 9.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den beiden Standorten in Gießen und Marburg die Versorgung unserer jährlich 499.000 Patientinnen und Patienten auf höchstem medizinischen und pflegerischen Niveau sicher. In der pflegerischen Organisationseinheit Urologische Poliklinik am Standort Gießen suchen wir ab sofort

Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w) Operationstechnische Assistenten (m/w) für eine Einstellung in Voll- oder Teilzeitbeschäftigung. Gerne steht Ihnen Herr Thomas Menzel unter der Telefonnummer 0641/985-44772 für weitere Auskünfte zur Verfügung. Detaillierte Informationen finden Sie unter: www.ukgm.de/doc_uploads/dms_dl.php?did=7227

Die Bereitschaft zu Dienstreisen muss vorliegen.

Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis

www.zvg-ostkreis.de

INNOVATIV, FAMILIENFREUNDLICH, NAH AM PATIENTEN:

Die Roth Agrarhandel GmbH als Tochterunternehmen der Hauptgenossenschaft Nord AG gehört zu den führenden Unternehmen im deutschen Landhandel.

Für unseren Standort in Kirchhain suchen wir einen

Die Gemeinnützige Wohnungs- und Siedlungsbau-Genossenschaft eG ist mit 440 Wohnungen und 77 Garagen ein gefragter Anbieter von günstigem, sozialem und sicherem Wohnraum. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Maler/in und Lackierer/in Ihre Aufgaben: - Ausführung von Maler- und Tapezierarbeiten in den Liegenschaften - Ausführung kleinerer Putz-, Spachtel- und Trockenbauarbeiten - Beschichtungen von Fassaden und Balkonsanierungen - Ausführung von Bodenbelagsarbeiten - Allgemeine Handwerkertätigkeiten Sie haben eine abgeschlossene berufliche Ausbildung als Maler/in und Lackierer/in und haben handwerkliches Geschick? Ein seriöses Auftreten sowie gute Umgangsformen sind für Sie kein Fremdwort? Dann gehören Sie in unser Team! Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit einem guten Arbeitsklima und einer angemessenen Vergütung sowie einer zusätzlichen betrieblichen Altersvorsorge. Wir freuen uns auf Sie und Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen. Gemeinnützige Wohnungs- und Siedlungsbau-Genossenschaft eG Herrn Stefan Funk – Vorstand – Simmestr. 4a 35043 Marburg www.gwsbg-marburg-cappel.de

Die Sicherheitsbranche boomt

und es freut uns, wenn Du bei Securitas, dem Weltmarktführer der privaten Sicherheitsbranche, Deine Zukunft siehst.

Dein Einsatz zählt.

Wir suchen zum sofortigen Einstieg mehrere

Warendisponent (m/w) Aufgabengebiet: • Warenplanung in den Bereichen Getreide und Futter • SAP Bestell- und Auftragserfassung • Abwicklung von Streckenaufträgen • Optimierung der Warenströme Anforderungsprofil: • Kaufmann /-frau im Groß- und Außenhandel • betriebswirtschaftliche Kenntnisse • SAP Kenntnisse • sicherer Umgang mit MS Office • Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit

ANPACKEN. MITDENKEN. DURCHSTARTEN. Gute Aussichten für Ihre berufliche Laufbahn. Wir bieten Ihnen eine sichere Berufsperspektive und fördern Ihre Stärken. Es erwartet Sie ein sympathisches Team, in dem Kollegialität großgeschrieben wird. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, online oder postalisch. Bei Fragen steht Ihnen Herr Witt T +49 6422 929 717, gerne zur Verfügung. Roth Agrarhandel GmbH, Personalabteilung Werftstraße 218, 24143 Kiel E-Mail: bewerbung[at]hagekiel.de

■ IHK-geprüfte Werkschutzfachkraft (m/w) oder

■ IHK-geprüfte Schutz- und Sicherheitskraft (m/w) In Vollzeit bei unserem renommierten Kunden mit Sitz in Marburg. Bewirb Dich jetzt! bewerbung.mitte@securitas.de Postbewerbung: Securitas Sicherheitsdienste • Niederlassung Frankfurt Berner Str. 4 • 60437 Frankfurt a.M.

Securitas, ein attraktiver Arbeitgeber Unbefristete Arbeitsverträge, Jobticket, moderne Ausstattung, Aus- und Weiterbildung, Sozialleistungen sowie viele weitere Vergünstigungen sind bei uns Standard.

Das Leben ist begrenzt. Ihre Hilfe nicht. Ein Vermächtnis zugunsten von ärzte ohne grenzen schenkt Menschen weltweit neue Hoffnung. Wir informieren Sie gerne. Schicken Sie einfach diese Anzeige an: ärzte ohne grenzen e. V. Am Köllnischen Park 1 10179 Berlin


BEREIT FÜR NEUE

Wir suchen einen Vorarbeiter oder Meister im

HERAUSFORDERUNGEN?

LUST AUF EINEN KREATIVEN BERUF?

Wir suchen ab sofor t

Maler & Lackierer (m/w) Dein Profil: • Du hast mehrjährige Erfahrung im Umgang mit Privatkunden und bist Profi im Bereich Boden, Wände und Decken • Du lernst gern Neues und bist bereit dich zu qualifizieren. Erkennst du dich wieder? Dann laden wir dich gerne zu einem unverbindlichen Kennenlerngespräch ein, um dir die Vorteile unseres Unternehmens vorzustellen.

Lassen Sie sich verzaubern.

design-

13

stellenanzeigen

Mittwoch, 14. März 2018

Ausbildung 2018

Auszubildende als Maler und Lackierer (m/w) • Du bist gern handwerklich tätig? • Du bist zielstrebig, lernwillig und hast Lust auf einen kreativen Beruf? Dann bewirb dich jetzt um einen Ausbildungsplatz! Gerne bieten wir dir auch ein Praktikum an, um den Beruf kennenzulernen.

Kainsbergweg 11 35117 Wollmar Telefon 06457-8271

Weitere Infos findest du unter www.rees-baudekoration.de und auf Facebook unter facebook Bau-Dekoration-Rees-GmbH

Garten- und Landschaftsbau Wir bieten Ihnen eine ganzjährige Beschäftigung und einen Stundenlohn von 17,10 € zzgl. Sonderzahlungen. Der Einsatzort ist Marburg und Umgebung. Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe der Chiffre Z 144747 an die Oberhessische Presse.

Rechtsanwalt sucht Kollegin/Kollegen zur Gründung einer Bürogemeinschaft möglichst in Marburg.

Suche dringend

Mithilfe

bei der Rundumbetreuung

Rücksprache bezüglich Arbeitszeit und Vergütung gerne unter

Tel. 0170-1826155

Unser Team freut sich über jede engagierte Verstärkung!

Inserieren Sie bequem und einfach rund um die Uhr im Internet auf www.op-marburg.de Anzeigen- und Aboservice

Landwirtschaftliche Fahrzeuge

Renault

Oldtimer

VW Golf

Renault Clio 2 Autom. 100TKM, Benzin, 5 Türen, dunSuche Rundballenpresse bis kelrot met., Klima, CD, 2. Hand, sehr 1,25 m, Pflüge und Bodenfräse. Oma-Garagen-Wagen, gepfl., TÜV 05/19, gr. Plak., Tel.: 06108/77904 oder t 1.900,-E t (01 77) 837 01 16 (01 59) 03 02 80 00

Scheunenräumung: Verkaufe Peugeot 205 Bj. 91, Golf 2 1.3 Seepark Niwa sucht für die Saison, Fest, 450-€-Jobs: Sporttrainer, Teamleiter, Bj. 92, Volvo 440 Bj. 91, Original Gartenhelfer, handwerkl. Begabte, Koch, Rettungsschwimmer u. a. 015123562445 80TKM, Fiat Cinquecento Bj. 93, Pontiac Grand Prix 3.1 Bj. Hausmeisterunternehmen in Cappel 91, alle Fahrzeuge sind schon sucht handwerklich begabten „Frührentner“ für Hausmeistertätigkeiten. Minijob. länger abgemeldet, laufen Tel. 06421/95351-60 jedoch noch, FZ-Papiere sind vorh. u. werden als Bastlerfahr2. Standbein für Steuerfachleute Tel. (0 96 32) 9 22 91 20 Mo.–Fr. 8–18 Uhr zeuge o. zum Ausschlachten www.Steuerverbund.de/Standbein verkauft t (01 62) 834 23 76 www.augenlichtretter.de

Wir suchen ab sofort

Pflegefachkräfte (3-jährige Ausbildung) Pflegekräfte (1-jährige Ausbildung) Pflegehilfskräfte

Ex

E-Mail: Anwalt-Kontakt@t-online.de

Schönes Zimmer m. sep. Bad u. WC zur eigenen Nutzung steht zur Verfügung.

Wir sind ein ambulanter Pflegedienst, der seit über 30 Jahren in Marburg pflege- und hilfsbedürftige Menschen in ihrer gewohnten Umgebung begleitet.

KFZ-Marxkttr a

mit langjähriger Erfahrung und mind. C1-Führerschein.

meiner Ehefrau in Weimar/L.

Nie ist das menschliche Gemüt heiterer gestimmt, als wenn es seine richtige Arbeit gefunden hat ... (A. von Humboldt)

Inserieren Sie bequem und einfach rund um die Uhr im Internet auf www.op-marburg.de Anzeigen- und Aboservice

CBM_Freianzeigen_45x10_sw.indd 1

für die häusliche Krankenpflege. Wir bieten: • gute Bezahlung • unterschiedliche und flexible Arbeitszeitmodelle • ein gutes Arbeitsklima und ein freundliches Team • gründliche Einarbeitung • eine mögliche Weiterqualifizierung für Pflegehilfskräfte sowie regelmäßige interne Fortbildungen Bei Interesse oder Fragen melden Sie sich bitte in der Zeit von 10.00 bis 14.00 Uhr unter Tel. 06421/161656 oder schicken Sie uns eine E-Mail: info@laibach.de

LAIBACH Häusliche Krankenpflege Inhaber: Thomas Laibach Tel. 06421-16 16 56 ∙ Fax: 06421-16 31 70 Rudolf-Bultmann-Straße 2 ∙ 35039 Marburg

Reifen Conti So.-Reifen auf Felgen, 30.03.15195-65 09:43 R 15, für 60,- E zu verkaufen. t (0 64 21) 668 02

VW Golf VI Plus, 1,2 l, 77 kW, EZ 2/2013, 13TKM, Garage, Klimaanl., Navi, Wi-Reifen, HU neu, 12.800,E. t (0 64 21) 774 01

Wohnmobile Familie sucht Wohnwagen oder Wohnmobile. Räume auch Stellplatz. t (0 50 64) 268 60 44 Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen, Tel.: 03944-36160 www.wm-aw.de (Fa.)

Camper-Service Lahntal

Wohnmobile/-wagen An-/Verkauf aller Fahrzeuge, Reparatur, Wartung, Gasprüfung, TÜV, 100-km-Umbau, Nachrüstung Klima+Satanl., Mover + Sonderzubehör. 35094 Lahntal-Caldern · Zum Wollenberg 7 a Z 06420/424 · www.autohaus-elmshaeuser.de

KFZ-Markt-Extra → Wählen Sie eine Rubrik:

Alfa Romeo • Audi • BMW • Cabrio • Cadillac • Chevrolet • Chrysler • Citroën • Daewoo • Daihatsu • Elektrofahrzeuge • Ferrari • Fiat • Ford • Geländewagen • Honda • Hyundai • Jaguar • Jahreswagen • Kombi • Kia • Lada • Lancia • Lexus • Mazda • Mercedes • Mini • Mitsubishi • Nissan • Oldtimer • Opel • Peugeot • Porsche • Pontiac • Renault • Rover • Saab • Seat • Skoda • Smart • Subaru • Suzuki • Toyota • Unfallwagen • verschiedene Fabrikate • Volvo • VW Verschiedene • VW Bora • VW Golf • VW Lupo • VW Passat • VW Polo • Kfz-Ankäufe • Wohnmobile • Wohnwagen/Camping • Nutzfahrzeuge • Anhänger • Anhängerverleih • Busse/Van • Landwirtschaftl. Fahrzeuge • Bastlerfahrzeuge • Kfz-Zubehör • Reifen • Kaufverträge • Leasing • Motorräder – BMW – Harley Davidson – Honda – Kawasaki – Suzuki – Yamaha – Motorrad-Bekleidung – MotorradZubehör – Roller – Motorrad-Ankauf

Es kommt auf die Perspektive an!

2 Wochen Durchblick für lau. Lesen Sie die OP 2 Wochen lang gratis und unverbindlich! BESTELLUNG & INFORMATION Tel. 0 64 21 / 409 166 | www.op-marburg.de/meinabo


14

LokaLes

Film über Menschen, Tiere und Maschinen vorgestellt Werk von Katja Döhne bietet Einblicke in die Landwirtschaft im Landkreis Unter dem Titel „Aus Überzeugung Landwirtschaft – Von Menschen, Tieren und Maschinen“ bieten heimische Landwirte aus dem Landkreis jetzt Einblicke in ihre Arbeit. Gemeinsam mit dem Gebietsagrarausschuss und in Zusammenarbeit mit verschiedenen Landwirten hat der Landkreis Marburg-Biedenkopf einen Film drehen lassen, der neben der schönen Landschaft auch das nachhaltige Engagement, die Vielseitigkeit und die Innovationskraft der landwirtschaftlichen Betriebe dokumentiert. Fast ein Jahr lang hat die Filmemacherin Katja Döhne mit ihrer Kamera hinter die Kulissen der Landwirtschaft geschaut. Entstanden ist ein sehenswerter und informativer 25 Minuten langer Film, der interessante und manchmal auch überraschende Einblicke gewährt. „Der Film zeigt das Nebeneinander der konventionellen und der ökologischen Landwirt-

Akteure, Protagonisten und Organisatoren des Films freuen sich über die gelungene Premiere. Foto: Landkreis Marburg-Biedenkopf schaft sowie die Arbeit der Forstwirtschaft. Dabei wird deutlich, welchen Beitrag Landwirte für den Erhalt der Kulturlandschaft leisten und was hinter dem Begriff Nachhaltigkeit steckt“, sagte Landrätin Kirsten Fründt bei der Premiere des Films. Die Landwirtschaft präge die Region und trage erheblich zur Wirtschaftskraft bei, sagte Fründt. Wertfrei und ohne ideologische Untertöne soll der Film Verbraucher, Politik und Schülerinnen

und Schüler informieren sowie zum Nachdenken und Nachfragen anregen. Berichtet wird über die Holzernte, Aufforstung, Aussaat, Pflege und Ernte der Feldfrüchte, die artgerechte Nutztierhaltung und die Landschaftspflege. Auch die Versorgung der Bioenergiedörfer wird thematisiert. Weiteres Thema ist die Direktvermarktung sowie die Partnerschaft im Naturschutz. Die Darsteller sind Landwirte aus dem Landkreis, die mit ihren

Familien auf den Bauernhöfen leben und arbeiten. Sie bewirtschaften diese Betriebe bereits über Generationen hinweg und versuchen sie zukunftsorientiert aufzustellen. „Das Besondere am Projekt war, die Vielfalt der Landwirtschaft zu begreifen. Wir zeigen im Film Menschen in 13 Tätigkeitsfeldern“, berichtet Filmemacherin Döhne. „Landwirtschaft umgibt uns gerade in der Region ganz selbstverständlich. Die Menschen und ihre Geschichten kennenzulernen war besonders schön“, sagt Katja Döhne. Die gebürtige Marburgerin ist auf einem Bauernhof aufgewachsen, das Thema begleitet sie schon lange. Das Filmprojekt haben der Gebietsagrarausschuss des Landkreises in Verbindung mit dem Fachbereich Ländlicher Raum und Verbraucherschutz der Kreisverwaltung mit Unterstützung der Sparkasse Marburg-Biedenkopf auf den Weg gebracht. Der Film ist ab sofort unter www.marburgbiedenkopf.de verfügbar.

5. Marburger Fototage am Wochenende Die Veranstaltung der Volkshochschule Marburg bietet spannende Workshops und Ausstellungen Marburg. Die Volkshochschule Marburg (Vhs) veranstaltet vom 16. bis 18. März zum fünften Mal die Marburger Fototage. Es werden Workshops angeboten, Fotoausstellungen gezeigt und Vorträge rund um das Thema gehalten. Ein breit gefächertes Angebot gibt Interessierten und

Neugierigen Einblick in die lebendige Fotoszene Marburgs und bietet die Gelegenheit zum Kennenlernen. Zur Eröffnung der Fototage laden Stadträtin Kirsten Dinnebier und Vhs-Leiterin Cordula Schlichte für Freitag, 16. März, ab 18 Uhr in die Vhs in der Deutschhausstraße 38 ein.

Die Künstler werden vorgestellt, ein Eröffnungsvortrag und ein Rundgang schließen sich an. Zu sehen sind während der Fototage im ganzen Vhs-Gebäude rund 200 Fotos von Jan Bosch, Markus Farnung, Andreas Maria Schäfer, Rolf Wegst und der FotoCommunityMarburg. Gastfotograf ist

Georg Kronenberg. Workshops zu Themen wie Bildbearbeitung, Reisefotografie oder Bildaufbau finden am Samstag von 13 bis 19 Uhr und Sonntag von 10 bis 18 Uhr statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei. Weitere Informationen unter www.vhs-marburg.de

Mittwoch, 14. März 2018

InFo Ostereier und Frühlingsblumen unter der Lupe Marburg. Die Volkshochschule (Vhs) Marburg-Biedenkopf lädt am Samstag, 17. März, gemeinsam mit dem Marburger Chemikum Kinder ab vier Jahren zum Experimentieren rund um das Thema Frühling und die Osterzeit ein. Von 11 bis 13 Uhr können Kinder im Chemikum, Bahnhofstraße 7, experimentieren. Der Frühling steht vor der Tür und mit ihm die Zeit der Blüten, Düfte und bunten Eier. Das Chemikum Marburg und die Vhs Marburg-Biedenkopf bieten passend zur Jahreszeit Experimente rund um den Frühling und die Osterzeit an. Die Teilnehmenden untersuchen Frühlingsblumen und führen interessante Experimente mit Eiern durch: Sie erforschen ihre Form, Stabilität und andere überraschenden Eigenschaften. Pro Person kostet die Teilnahme 7,50 Euro. Verbindliche Anmeldung bei der Vhs-Geschäftsstelle Marburg Land, unter 0 64 21 / 4 05 67 10, oder online unter www.vhs.marburgbiedenkopf.de Für das Kriminallabor im Chemikum Marburg, 7. April, von 15 bis 17 Uhr, sind Anmeldungen ab sofort möglich.

Flohmarkt auf dem Marburger Messeplatz Marburg. Nach dem Ende der Winterpause wird der Messeplatz in der Afföllerstraße (Abfahrt Marburg-Nord) an Samstagen wieder zu einem Tummelplatz für Sammler und Schnäppchenjäger. Nach den beiden kommenden Veranstaltungen am 17. und 24. März, findet eine dreiwöchige Pause statt. Bei den Veranstaltungen können Privatpersonen Gebrauchtes anbieten und gewerbliche Aussteller mit einer gültigen Reisegewerbekarte teilnehmen. Die Platzzuweisung erfolgt morgens durch den Veranstalter, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Verkaufen von Lebensmitteln ist nicht erlaubt. Weitere Informationen unter Telefon: 0 64 04 / 4 03 97 07 bei Veranstaltungsservice Alexander Haas.

Einblicke in die Buchhaltung für Vereinsarbeit Marburg. Die Volkshochschule (Vhs) des Landkreises bietet in Zusammenarbeit mit der Freiwilligenagentur MarburgBiedenkopf einen Kurs zur Einführung in die Buchhaltung für Vorstandsmitglieder und Kassierer von Vereinen an. Der Kurs findet jeweils am Donnerstag, 12. April und 19. April von 18 bis 21 Uhr in der Vhs-Geschäftsstelle in Biedenkopf, Kiesackerstraße 12, statt. Die Vhs bittet um Anmeldung bei der Geschäftsstelle Biedenkopf, unter 0 64 61 / 79-31 40, oder per E-Mail an schmidtv@ marburg-biedenkopf.de. Die Teilnahmegebühr beträgt 8 Euro. Informationen unter vhs.marburg-biedenkopf.de

Lassen Sie sich nicht täuschen!

Zeitung informiert.


n e r u o T n e t s n Die schö n r e d ä R i e auf zw

DIE 100 SCHÖNSTEN RADTOUREN IN DEUTSCHLAND

DIE SCHÖNSTEN FLUSSRADWEGE IN DEUTSCHLAND

DIE 40 SCHÖNSTEN WOCHENENDRADTOUREN IN DEUTSCHLAND

Entdecken Sie 100 traumhafte Touren durch die attraktivsten Radregionen Deutschlands.

Die Touren auf den meist ebenen Wegen entlang der schönsten Flüsse Deutschlands versprechen Radfahrspaß für die ganze Familie.

Ob für den Spontan-Trip am nächsten Wochenende oder den lange geplanten Brückentags-Urlaub: dieses Buch macht Apetit auf erlebnisreiche Radtouren in Deutschland.

9,95 €

9,95 €

9,95 € Ausgabe 01/ 2012 ›› 1. Jahrgang ›› 4,90 €

OPbewegt-MAGAZIN „RADTOUREN“ + 8 geführte Radtouren für Marburg und Umgebung mit ausgewählten Sehenswürdigkeiten an den Strecken + Kartenmaterial zum Heraustrennen

SICHERHEITS-ÜBERWURF FÜR FAHRRADFAHRER Macht gut sichtbar bei Dämmerung und Dunkelheit, im Winter und bei Regenwetter. + Gesamtlänge: ca. 110cm + seitliche Klettverschlüsse + Einheitsgröße

6,95 €

ERHÄLTLICH •

Online-Shop unter shop.op-marburg.de

Verlagshaus der Oberhessischen Presse, Franz-Tuczek-Weg 1, Marburg

Geschäftsstelle im Schlossberg Center, Universitätsstraße 15, Marburg

shop.op-marburg.de

Movelo ist ein touristisches Projekt mit dem Elektrofahrrad und bietet ein Netz an Verleih- und Akkuwechselstationen, bei denen Sie sich einen Swiss Flyer ausleihen und die attraktive Region mühelos und mit Genuss erleben können. >> Seite 4/5

Velociped ist einer der größten Radreiseveranstalter in ganz Deutschland und bietet Ihnen mehr als 250 verschiedene Radtouren vom Landkreis bis nach Hawaii. Eine Besonderheit ist die Gesundheitstour Lahn, eine achttägige Radrundreise. >> Seite 15

8 ...geführte

RADTOUREN rund um Marburg.

ABOplus Verkaufspreis

3,90 € 4,90 €


16 Abfall lateinbeim belusamerika- ausSchneiden tigen führlich nischer von TanzHolz

HolzWohhaufen nungsdes nehmer Köhlers

ANZEIGEN niederPoptausend Turnländisch: musik: mal eins Auftritt tausend stellung

5

Fluss durch Meppen

Bruder Weltraum von Jakob

(0,50 €/Min. ausaus dem deutschen (0,50 €/Min. dem deutschenFestnetz, Festnetz,ggf. ggf.abweichende abweichendePreise Preiseaus ausdem dem Mobilfunknetz.) Mobilfunknetz.)

Viel extra-Redaktion VielSpaß Spaßwünscht wünschtIhnen Ihnendie die Mein extra-Redaktion. 4

weibliche USKeimSoldat zelle (kurz)

biblische Urmutter

Mensch aus dem Morgenland

süddeutsch: Brötchen

6

junges Schaf

Speisenweibder liches Nutztier

Wälzstelle des Gebirge Schwarzzwischen wilds Werra und Fulda

Anderes Wort für Triumph mit 6 Buchstaben?

ZwergVerstand, planet Köpfchen

E R F O L G

Staat in WestWeltanafrika schauung

den Kapitän Preis Einsicht einer herabJacht setzen anständig, billige, achtensturbulente wert Komik

1

2

3

4

Damit können Sie rechnen!

5

WAAGE 24.9.–23.10.

Sie können sich jetzt auf Ihren Partner verlassen. Er hat vollstes Verständnis für Ihre Probleme und steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

6

kleine japaenglisch: nische Sohn Münze

längere Hund Fahrt von Obelix

guter Einfall chem. Element Parlament Russgroßer lands Truppenverband

besitzanzeigendes Fürwort Sieb, Filter

VerstehensVorausruf name von Albers †

5 englische grieFrauenchische anrede Hauptstadt

ausgeVorderzeichnet asiat

Unschuldsnachweis Hauptstadt von gefeierter Togo Künstler

Hauptstadt von Zypern

irische 2 Rebellenarmee

Spionin

natürlicher Kopfschmuck

Nebenmeer des Atlantiks

kurz: an dem nach draußen

veraltet: Herrenfriseur

Singvogel, Gartenammer

KREBS 22.6.–22.7.

Gewisse Schwierigkeiten häufen sich. Sie müssen sich ungeheuer anstrengen, um wenigstens wieder ein bisschen Ordnung in Ihr Leben zu bringen.

Nationen

geistvollbrillante Art

behelligen, ablenken zweiter deutscher Bundeskanzler

Wortteil: neu

spanischer Strom

LÖWE 23.7.–23.8.

Frauenname

Schaltersalopp: stellung Bargeld (englisch) Kurort in Belgien

Zwar erzielen Sie gute Resultate, ohne viel dafür tun zu müssen. Es wäre schade, wenn Sie diese Erfolge nicht durch Anstrengung unterstützen würden.

6 Hochgebirgsmulde

JUNGFRAU 24.8.–23.9.

sibirischer Strom Hobel-

abfall

1

RM166774

201530

RM198183

201811

Schauen Sie mal, was die anderen wollen. Es wäre dumm, wenn Sie nur an sich selbst denken würden. Damit würden Sie eine Beziehung aufs Spiel setzen.

#273

IMPRESSUM Anschrift: „Mein Hinterland extra“, „Mein Marburg extra“ und „Mein Anzeiger extra“, Wochenblätter der Oberhessischen Presse, Franz-Tuczek-Weg 1, 35039 Marburg, Telefon 06421/409-250 (Anzeigenabteilung), 06421/409-400 (Vertrieb/Zustellung). Private Kleinanzeigenannahme 0800/3409409, Familienanzeigen 0800/3409414, Telefax 06421/409-308 (Anzeigenabteilung) Druck und Verlag: HITZEROTH Druck + Medien GmbH & Co. KG, Franz-Tuczek-Weg 1, 35039 Marburg, Hr Marburg A 2208. Zugleich auch ladungsfähige Anschrift für alle im Impressum genannten Verantwortlichen. Geschäftsführer: Dr. Wolfram Hitzeroth, Ileri Meier Verleger und Herausgeber: Dr. Wolfram Hitzeroth Objektleitung: Roger Schneider Redaktion: Michael Acker, Eva Seyer, Franz-Tuczek-Weg 1, 35039 Marburg, Telefon 06421/3895-430, -431, -432, Fax 06421/3895-401, E-Mail: redaktion@mr-media.de Anzeigen: Zurzeit gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 59, vom 1. Januar 2017. Für die Richtigkeit telefonisch aufgegebener Anzeigen wird keine Gewähr übernommen. So erreichen Sie uns ... in Gladenbach: Reisebüro Blankenstein, Marktstraße 24, 35075 Gladenbach Telefon 06462/910310, Telefax 06462/2178 in Biedenkopf: HOLiDAY-Reiseagentur Meridian, Hospitalstraße 14, 35216 Biedenkopf Telefon 06461/2031, Telefax 06461/6952 in Kirchhain: Kleinheins Buch und Papier, Bahnhofstraße 4, 35274 Kirchhain Telefon 06422/1385, Telefax 06422/859636 in Stadtallendorf: Ticket Shop Dewner, Niederkleiner Str. 1a, 35260 Stadtallendorf Telefon 06428/926480, Telefax 06428/1228 in Neustadt: Fa. Baum, Marktstraße 30, 35279 Neustadt Telefon 06692/6341, Telefax 06692/6397 Anzeigenschluss: jeweils Donnerstag, 15 Uhr Redaktionsschluss: jeweils Donnerstag, 15 Uhr

SCHÜTZE 23.11.–21.12.

Ihr Selbstbewusstsein gewinnt die Oberhand; Sie wissen, dass Sie sich nun in die richtige Richtung fortbewegen. Lassen Sie sich auch nicht mehr aufhalten.

STEINBOCK 22.12.–20.1.

Man wirft ein wohlwollendes Auge auf Sie und betraut Sie mit einem Projekt. Nun liegt es bei Ihnen, sich des Vertrauens würdig zu zeigen.

Wortteil: Leben Vereinte

Muschelprodukt

flüchtiger BrennTeil schotLiebes- stoff tischer bund Namen Erzengel nordamerikanische Halbinsel

größte Insel der Erde

sowie, samt falsch, verkehrt

Schifffahrtsveraltet: behörde Türke

SKORPION 24.10.–22.11.

Bemühen Sie sich, Ihr Temperament unter Kontrolle zu bringen. Mit übermütigem und provokativem Vorgehen könnten Sie nämlich ganz schön anecken.

ZWILLINGE 22.5.–21.6.

Stadt in FlussSüdfranklandreich schaft in Bayern

USBürgerrechtler († 1968)

Nehmen Sie an einer Gruppenarbeit teil. Mit Ihren Kenntnissen können Sie so brillieren, dass die anderen gewillt sind, sich in Ihre Anordnungen zu fügen.

Ihre Großzügigkeit muss sich in Grenzen halten. Achten Sie jetzt unbedingt darauf. Es gibt nämlich so manchen, der keine Skrupel hat, Sie auszunutzen.

2 4

italienischer Weinort

Kassenbestand HeimatHimmelsstadt von körper Jesus

Wonnemonat

STIER 21.4.–21.5. schnell, überstürzt

ganz, vollständig

durcheinsichtiger gelegter Werkstoff Hering

Läuseei lange Kleidermode Nährmutter Furcht

www.op-marburg.de UnwahrLiebesheit (... bund deutsches und Trug) Weinbaugebiet

NebenVolk in Südostfluss des Koralleninsel europa Mississippi

nicht Filmwitz reich

Bedeutung

Mehr unter: www.op-marburg.de Fluss im Harz spanischer Strom

1

furchtlos Halbton über G

Fragen Sie nach Werbung auf diesem Platz.

zärtliche See-Zuneigung mannslohn

Spaß, persönWitz liches Fürwort (Dativ) höfliche niederAnrede ländischer Fluss Ausruf der Emkurzer pörung Augenblick Kimonogürtel Aufgussgetränk

Witz, Geist

eine der österr. Kleinen Kaiserin Sunda(Koseinseln name)

Strom zur Ostsee Blutgefäß

erstverehrtes klassige Vorbild Herberge

Gewinner28. 9. KW: Gewinner KW: UlrikePütz, Severing, Biedenkopf Josef Bad Laasphe

WIDDER 21.3.–20.4.

Bleiben Sie jetzt auf jeden Fall am Ball, auch wenn Sie dabei ab und an Ihre Ellenbogen einsetzen müssen. Ihr Einsatz zahlt sich schon bald aus.

Gewinner/in wird schriftlich benachrichtigt. Rechtsweg ausgeschlossen.

3

Abgeordneter inbelegt den USA

Ort, Platz ungebildeter Mensch einfaches Bett immens

Tel. 01 37/ 9 88 08 31

Wortteil: Lebensdrei ende

auf diese kurz: Weise in dem

Auch diese Woche verlosen wir einen Gutschein über 25,-€ von einem unserer Partner. Geben Sie die Lösung bis Auch diese verlosen wir Hotline einen Gutschein über 25,– Euro von Dienstag, 24Woche Uhr, bei unserer an: einem unserer Partner. Geben Sie die Lösung bis Dienstag, 24 Uhr, bei unserer Hotline an: Z 0137/9796990

SeeGedichtmannszeile ruf

deutsche Nordseeinsel

italieKampfnisch: erfolg Abend

Mit Mein extra Gewinnen GEWINNEN MIT

französischer KlavierWallspieler fahrtsort

biblische handUrmutter warm

afrikan. Staat am AtmungsMittelorgan meer

Kapholländer Insel vor Wismar

verwunKämpfer det

3

eine der Gezeiten

bulgarische AutoluftWährung reifen

Abnordeurokürzung: Rüssel- päische meines tier MeerErachtens enge Kleidungsstück, Oberteil

Mittwoch, 14. März 2018

WASSERMANN 21.1.–19.2.

Nachbarschaftliche Hilfe steht auf dem Programm. Packen Sie also tatkräftig mit an. Vielleicht ist das dann der Beginn einer neuen Freundschaft.

FISCHE 20.2.–20.3.

Sie haben eine tolle Idee. Es lohnt sich auf jeden Fall, diese sofort in die Tat umzusetzen. Für Ihre Zukunft ergeben sich damit interessante Aspekte.

#274

Das Wetter für unsere Region wird Ihnen präsentiert von:

Lust auf Parkett . . .

Parkett + Terrassendielen

Frankfurter Straße 59 35037 Marburg Tel. 06421/5909990 in Marburg www.sauerinmarburg.de Ausstellung geöffnet: Mo.–Fr. 10.00–18.00 Uhr, Sa. 10.00–14.00 Uhr

Die Erkältungsgefahr ist am Wochenende allgemein erhöht und damit sicher nicht zu unterschätzen. Rheumatiker und Asthmatiker sind zudem wetterbedingt klar benachteiligt.

4° 8°

Sonne: Auf- und Untergang

6:36 Uhr

Neumond:

-5°

6:28 Uhr

18:32 Uhr

17.03.2018

17:20 Uhr

Sonniger Gertrudentag (17.3.), Freud' dem Bauer bringen mag.


Mittwoch, 14. März 2018 | 53. Jahrgang, Nr. 11

Konzertspektakel mit Barbara Clear 24. tradit. Ostermarkt in Niederklein Barbara Clear gastiert am 22. März ab 20 Uhr in der Stadthalle Stadtallendorf Der 24. Ostermarkt findet am 18. März ab 11 Uhr statt Als Barbara Clear im April 2004 ihr Konzert in der Olympiahalle München vor mehr als 8.000 Besuchern spielte, geriet diese Aktion zu einer Sensation weit über Deutschland hinaus: Noch nie zuvor hatte ein bis dahin unbekannter Musiker eine so große Halle selbst gemietet – und ohne Plattenfirma und Management gefüllt. Konzertbesucher und Medien waren begeistert, Plattenfirmen winkten mit Verträgen, vergebens, Barbara Clear hatte ihre eigenen Vorstellungen. Sie wusste um ihre vielen Talente, „Geschenke“ nennt sie Barbara Clear. Ihre Stimme und Musik sind zwei davon: Sie komponiert, textet, singt, spielt Gitarre, und hat heute mit ihrer Musik alles erreicht: Mehr als fünfzehn CDs und DVDs, rund 300.000 Konzertbesucher in über 800 Konzerten in Deutschland, Konzerte in Großhallen wie

in der Festhalle Frankfurt oder Bremen, allein in der Olympiahalle München stand sie fünfmal auf der Bühne. Alles in Eigenregie. Mit ihrem unternehmerischen Talent geht Barbara Clear weiter konsequent ihren eigenen Weg und wird in den Medien zur „Revolutionärin“ (dpa), „Deutschlands mutigste Frau“ (Frau im Spiegel) oder „Wunderbarbara (Stern), vor allem aber begeistert sie als Künstlerin, die nicht „pop“ und weit weg vom kommerziellen „Mainstream“ unterwegs ist. Und bald hatte sie ihr ganzes Talent-Spektrum entwickelt: Beeindruckend ihre Malkunst, ihre eigene Galerie-Erlebniswelt nahe Passau. Faszinierend ihre Porzellan-Kollektionen sowie die Animation ihrer Gemälde für ihre Filme und großformatigen Konzertshows. „Tanz der Lebensgeister“ heißen

die neue CD sowie Barbara Clears neue Deutschland-Tour 2018, an denen sie über zwei Jahre gearbeitet hat. Am Donnerstag, 22. März 2018, erwartet die Besucher in der Stadthalle Stadtallendorf ein einmaliges Spektakel im XXL-Format: Zu ihren Songs werden über Beamer-Projektionen Animationen ihrer Gemälde sowie Filmaufnahmen auf großflächigen Leinwänden zu sehen sein. Im ersten Teil der Show präsentiert Barbara Clear ihre neue Songs, im zweiten bewährtes eigenes Songmaterial und Folkund Rockklassiker. Einlass ist 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei, Barbara Clear überlässt es den Besuchern, was ihnen das Konzert wert war. Tickets, die Einlass und Sitzplatz garantieren, können auf www. barbara-clear.de bei kostenfreier Zustellung bestellt werden.

Dem Winter ein Schnäppchen schlagen und den Frühling schon besuchen? Dann kommen Sie nach Niederklein. Am 18. März ab 11 ist es wieder soweit. Der 24. Ostermarkt öffnet seine Pforten. Hier „scheint die Sonne“ in einem herrlichen frühlingshaften Ambiente. In einem liebevollen geschmückten Bürgerhaus, ganz dem kommenden Osterfest gewidmet, fühlt sich der Besucher sofort wohl und kann in aller

Ruhe und ohne Hektik einen kurzweiligen Tag verbringen. Wieder haben sich viele Aussteller angekündigt, die ihre dekorativen und farbenfrohen Kunstwerke präsentieren. So können viele Gegenstände wie Schmuck, Tücher, Taschen aus Leder oder Stoff, Holz- Ton- und Wachskunstarbeiten, Lampen, Frühlingsgestecke, Kränze und Decken erworben werden. Selbstverständlich kommen wieder unsere Ostereiermaler, denen man wie immer bei ihrer

Frauen in Bewegung Wirbelsäulengymnastik und HPT auch für Schwangere geeignet Wirbelsäulengymnastik: Jeweils montags, ab dem 19. März 2018 von 18 bis 19 Uhr findet ein Wirbelsäulengymnastikkurs mit progressiven Entspannungsübungen im Jugendzentrum Stadtallendorf unter fachkundiger Anleitung von Andrea Hannig-Jatsch statt. Dieses zehnmalige Kursangebot ist auch besonders für schwangere Frauen geeignet, die auch während und nach der Schwangerschaft fit bleiben wollen. Geschwisterkinder können in dieser Zeit betreut werden. Bequeme Kleidung, warme Socken, eine Decke und ein Kissen sind mitzubringen. Da es sich um einen Präventionskurs handelt, wird die Kursgebühr von den gesetzlichen Krankenkas-

sen ganz oder zum großen Teil erstattet. Anmeldungen und nähere Informationen erhalten Interessierte unter andreahaja@freenet. de oder ute.grigoleit@stadtallendorf.de und über die Handynummer 0 17 0 / 22 65 64 3. High Performance Training (HPT): Am 26. März ab 18 Uhr findet wieder ein HPT-Kurs im Südstadtkiosk in Stadtallendorf statt. Die Trainer Christian Köller und Sebastian Habura schaffen es mit viel Motivation und Spaß, dass die Teilnehmer/innen ihre jeweiligen Ziele erreichen und bei ganzheitlichem Fitnesstraining jeder Muskel trainiert wird. Die Kurse finden 10 Wochen lang, zweimal die Woche entweder montags und donners-

tags oder dienstags und freitags statt. Der Kostenbeitrag beträgt 125 €. Bequeme Kleidung ist beim Einführungstag am 26. März mitzubringen. Die Kurse sind auch für Schwangere geeignet. Nähere Informationen und Anmeldungen nimmt Sebastian Habura unter der Handynummer 0 17 2 / 63 68 53 1 oder unter sebastian.habura@ stadtallendorf.de entgegen. Beide Kurse sind Bestandteil des „9+12 Projektes“ in Stadtallendorf: Frauen sollten besonders während der Schwangerschaft und 12 Monate danach fit bleiben/werden und sich bewusst ernähren. Weitere Tipps finden Schwangere auf der Homepage der Stadt Stadtallendorf.

Die Tanz- und Brauchtumsgruppe Niederklein freut sich auf Ihren Besuch!

JUDAS - ein Monolog der unter die Haut geht Gunter Heun als Judas in einem bewegenden intimen Zwiegespräch Judas Ischariot, einer der Jünger Jesu, wurde zum Verräter. Doch wer war Judas wirklich, was waren seine Motive u. Beweggründe, war er sogar notwendig für die Heilsgeschichte? Als Veranstaltung des Pastoralverbundes laden wir ein zu einem Theaterstück am 18. März um 18 Uhr in die Kirche Christkönig in Stadtallendorf. Der Theaterdarsteller und Fernsehschauspieler Gunter Heun wird in die Rolle des Judas schlüpfen, sich in einem Monolog mit Je-

VEREINSVERANSTALTUNGEN Schwangeren- & Müttercafé im Beratungszentrum der LOK Das Schwangeren- & Müttercafé findet am 14. März in der Zeit von 10 bis 11.30 Uhr im Beratungszentrum der LOK, Teichwiesenstraße 1, statt. Mitglieder- und Freundestreff / AWO-Sprechstunde Der Mitglieder- und Freundestreff der AWO findet am 14. März von 14 bis 17 Uhr im Clubraum und die AWO-Sprechstunde von 14.30 bis 16.30 Uhr im Büro, Am Lohpfad 30, statt. Jahreshauptversammlung der Egerländer Gmoi Die Jahreshauptversammlung

der Egerländer Gmoi findet am 17. März um 15 Uhr im Jugendzentrum Stadtallendorf statt. Jugend-Bezirksranglistenturnier der TSV Badminton-Abteilung Am 17. und 18. März findet jeweils in der Zeit von 9 bis 20 Uhr in der Bärenbach-Halle ein Jugend-Bezirksranglistenturnier der TSV „Eintracht“ Badminton-Abteilung statt. Regional- und Oberligen West - Tischtennis Am 18. März um 11 Uhr spielt der TTV 1951/66 Stadtallendorf gegen den ASV Einigkeit Süchteln. Ostermarkt Am 18. März veranstaltet die Tanz- und Brauchtumsguppe im

Bürgerhaus Niederklein einen Ostermarkt. Mittagstisch des Vereins „Gemeinsam für Niederklein e.V.“ Der Verein „Gemeinsam für Niederklein e.V.“ bietet am 20. März von 12 bis 14 Uhr einen Mittagstisch im Pfarrheim Niederklein an. Mitglieder- und Freundestreff / AWO-Sprechstunde Der Mitglieder- und Freundestreff der AWO findet am 21. März von 14 bis 17 Uhr im Clubraum und die AWO-Sprechstunde von 14.30 bis 16.30 Uhr im Büro, Am Lohpfad 30, statt. Besichtigung Wasserwerk Die KFD Katholische Frauenge-

Herstellung der Unikate über die Schulter schauen kann. Sie sind ein schöner Blickfang in der Osterzeit. Auch dieses Jahr klappern wieder die Stricknadeln. Die neuesten Modelle aus Wolle werden hier zum Verkauf ausgestellt. Selbsthergestellte Marmeladen und Liköre, bestimmt kann man sie vorab kosten, sowie Stickereien und Patchworkarbeiten runden unsere Ausstellung ab. Und wer an diesem Sonntag mal keine Lust hat zu kochen, der kann sich dann an einen gedeckten Tisch setzen. Die Frauen der Tanz- und Brauchtumsgruppe Niederklein haben wieder einen kleinen Mittagsimbiss vorbereitet. Und natürlich wird unser sehr berühmtes Kuchenbuffet am Nachmittag nicht fehlen. Hier können Sie wieder nach herzenslust schlemmen. Der Weg lohnt sich also wieder. Kommen Sie zum Ostermarkt 2018 nach Niederklein. Der Eintritt ist wie immer frei. Wir freuen uns.

meinschaft St. Katharina lädt am 21. März zu einer Besichtigung des Wasserwerks mit anschl. Kaffeetrinken im Cafe am Markt ein. Treffpunkt ist um 14 Uhr im Pfarrund Jugendheim. Kreuzweg der Kath. Frauengemeinschaft Niederklein Die Kath. Frauengemeinschaft St. Blasius und St. Elisabeth führt den Kreuzweg am 23. März um 18 Uhr in der Kirche Niederklein durch. Jahreshauptversammlung VdK Die Jahreshauptversammlung des VdK findet am 24. März um 14 Uhr im Café Fischer in Schweinsberg statt.

sus auseinandersetzen und die Besucher in seine Gedanken mit einbeziehen. Gunter Heun lässt diesen Judas in der Inszenierung von Christian Doll lebendig werden. Ein Monolog, der unter die Haut geht. In dem Stück finden sich vielerlei Anregungen das eigene Bild von Jesus und von Judas zu hinterfragen. Deshalb steht der Schauspieler danach auch zum Gespräch zur Verfügung. Ein gutes Angebot für die Fastenzeit. Zum Stück: Judas Ischariot galt in der christlichen Welt lange Zeit als Inkarnation des Bösen

und ultimativer Sündenbock. Die niederländische Autorin Lot Vekemans zeigt in ihrem Theaterstück eine neue Perspektive dieser Figur, indem sie Judas nach über 2000 Jahren wieder auferstehen lässt. Dieser Judas schwitzt und kämpft um seine Geschichte, um seine Motive, die sich so sehr unterscheiden von dem, was wir als festgelegt und kanonisiert über sein Tun zu wissen meinen. Karten gibt es im Vorverkauf in den jeweiligen Pfarrbüros für 7 € und an der Abendkasse für 8 €.


2

Mittwoch, 14. März 2018

Mitgliederversammlung am 23. März Am 23. März um 17 Uhr findet im Jugendzentrum Stadtallendorf, Röntgenweg 1, eine Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl des VDK-Ortsverbandes Stadtallendorf statt. Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen.

Jahreshauptversammlung des Männergesangverein Der MGV Stadtallendorf lädt alle aktiven und passiven Mitglieder zur Jahreshauptversammlung ein.

NOTDIENSTE Polizei Telefon: 110 Feuerwehr / Notarzt Telefon: 112 Ärztlicher Gemeinschaftsdienst Telefon: 116 117 Zahnärztlicher Notdienst Telefon: 0 18 05 / 607-011 Rufbereitschaft Baubetriebshof Telefon: 0 64 28 / 707-420 Rufbereitschaft Stadtwerke Telefon: 0 64 28 / 707-444 Rufbereitschaft GLT Telefon: 0 175 / 561 54 77 EnergieNetz Mitte GmbH kostenlose Hotline Telefon: 0 800 / 32 505 32

Termin ist der 20. März um 19.30 Uhr im Gemeinschaftszentrum. Auf der Tagesordnung stehen Berichte des Vorstandes, Ehrungen und eine Aussprache über die Zukunftsperspektiven des Männerchores.

SERVICEZEITEN Stadtverwaltung Montag bis Donnerstag 8 -12 Uhr und 14 -16 Uhr, Freitag 8 - 12 Uhr BürgerBüro Montag/Dienstag 7.30 - 16 Uhr, Donnerstag 7.30 - 19 Uhr, Mittwoch/Freitag 7.30 - 12 Uhr Ortsgericht Stadtallendorf Montag 11 – 12.30 Uhr, Donnerstag 16 - 17 Uhr, Tel. 0 64 28 / 70 71 80 Dokumentations- und Informationszentrum DIZ Dienstag bis Donnerstag 9 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr, an jedem 1. Sonntag im Monat von 15 - 18 Uhr. Für Gruppen weitere Öffnungszeiten nach Absprache!

MyWashCard

Kunden waschen günstiger!

.- Die Karte können Sie aufladen und Rabatte von bis zu 27% sichern. .- Unsere beste Autowäsche bekommen Sie zu Ihrem GEBURTSTAG*gratis. Die Geburtstagswäshe ist nur bei persönlicher Registrierung, und am Geburtstag gültig.

Alle Programme mit *bei regelmäßiger Kartennutzung HD-Schaumvorwäsche! ft m Lack zu !

ar k ge ge St n

Bonuspunkte und Prämien: Waschprogramm

Bonuspunkte Einlösepunkte

1.Nano-Komplettwäsche 135 Punkte 2.Komplettwäsche 105 Punkte 3.Unterbodenwäsche 95 Punkte 4 Lackschutzwäsche 85 Punkte 5 Softschaumwäsche 70 Punkte

1350 Punkte 1050 Punkte 950 Punkte 850 Punkte 700 Punkte

Kein Verfallsdatum für die Punkte+Karte!

Alle Infos unter: www.carwashservice.de

Bad Zwesten - Fritzlar - Homberg (Efze) - Stadtallendorf Öffnungszeiten Sommer Mo.-Fr. 9:00-19:00 und Sa. 8:00-18:00 Uhr / Winter Nov.-Feb. Mo.-Sa. 9:00-18:00 Uhr

Steinmetz Harald

Wertstoffhof Samstag 9 - 12 Uhr, an jedem zweiten Samstag des Monats steht das Sondermüllfahrzeug des Landkreises von 10 - 12 Uhr bereit. Stadtbücherei Dienstag/Freitag 9.30 - 11.30 Uhr und 15 - 18 Uhr, Donnerstag 15 - 18 Uhr ALLDOMARE Sport- und Freizeitbad Montag 13 - 22 Uhr, Dienstag/ Mittwoch 8 - 22 Uhr (Warmbadetage), Donnerstag/Freitag 8 - 22 Uhr, Samstag/Sonntag 8 - 20 Uhr. Bürgerhilfe UG Gemeinschaftszentrum Mittwoch 15 - 17 Uhr, Tel. 0 64 28 / 44 88 86

Frauen feiern Weltgebetstag

Jährlich feiern Frauen am ersten Freitag im März in über 120 Ländern den „Weltgebetstag“. In Deutschland arbeiten im Weltgebetstags-Komitee Die Karte ist KOSTENLOS und ohne jegliche Verpflichtung! insgesamt zwölf Organisationen aus neun verschiedenen Konfessionen zusammen – dies stellt das wichtigste und lebendigste ökumenische HandEinfach sauberhaft! .- Bei jeder Wäsche Punkte sammeln und eine gratis Autowäsche sichern. lungsfeld dar.

hmutz sa n Sc

VERANSTALTUNGEN IN DER STADTHALLE

BetrieB Feike

Grabmale ∙ Treppen ∙ Fensterbänke und Küchenarbeitsplatten aus Naturstein

Qualität vom Fachgeschäft Stadtallendorf, unterhalb des Friedhofs Gartenstraße 14 ∙ Tel. (0 64 28) 37 48

Termine nach telefonischer Vereinbarung. Mobil: 01 60-5 56 92 91

Am Ziegelgarten 4a · 35260 Stadtallendorf-Hatzbach www.polstertante.de

Die Lieder und Gebete kommen in jedem Jahr von Frauen aus einem anderen Land. Dieses Jahr wurde dieser Tag in Surinam/Südamerika vorbereitet. In den anderen Ländern sorgen Frauen der christlichen Kirchen für die Vorbereitung der Gottesdienste. In Stadtallendorf wechseln Jahr für Jahr die ausrichtenden Gemeinden. Am vergangenen Freitag, den 2. März bereitete die Frauengemeinschaft kfd St. Katharina den Gottesdienst vor. Mit dabei waren aber auch Frauen der katholischen Pfarreien St. Michael und Christ-

könig sowie die evangelische Kirchengemeinde. Federführend war Brigitte Huhn, die zusammen mit Frauen aus den anderen Pfarrgemeinden den Gottesdienst nach der Agenda der Surinam Frauen organisierte. Titel des Weltgebetstages war „Gottes Schöpfung ist sehr gut“. Es wurden Lieder eingeübt, die ihren Ursprung in Surinam haben. Der Frauenchor von St. Katharina begleitete die rund 120 Gottesdienstbesucher. Ausserdem trugen Frauen beider Konfessionen abwechselnd die vorgeschlagenen Texte vor. Die Kollekte wird dem Weltgebetstagskomitee zur Verfügung gestellt, das damit Projekte in Surinam unterstützt. Im Anschluss an den Gottesdienst fand ein gemütliches Beisammensein im Jugendheim statt. Es wurden landestypischen Speisen aus Surinam gereicht.

SIMON & GARFUNKEL Through the Years Live in Concert - performed by Bookends with the Leo String Quartet. Die begeistert gefeierte Tribute-Show erstmals auf Deutschlandtournee macht am 21. März 2018 Halt in Stadtallendorf. Kommunales Kino Am Freitag, den 23. März um 16 Uhr und 19.30 Uhr, findet wieder das Kommunale Kino in der Stadthalle Stadtallendorf statt. Ein Kinderbuchklassiker und eine oscargekrönte Zeitgeschichte werden gezeigt. Konzertspektakel mit Barbara Clear - Eintritt frei! Barbara Clear spielt ihre neue CD und neue Tour „Tanz der Lebensgeister“ am 22. März um 20 Uhr im kleinen Saal der Stadthalle. The Johnny Cash Show - Presented by THE CASHBAGS Am 24. März ist es soweit: THE CASHBAGS präsentieren Live in Stadtallendorf „The Johnny Cash Show“. Organisiert von Paulis Veranstaltungsbüro aus Braunschweig werden die CASHBAGS

originalgetreu die Songs des großen Johnny Cash darbieten und die Zuschauer begeistern. 60 Jahre Egerländer Gmoi Die Egerländer Gmoi begeht am 7. April ihr 60-jähriges Bestehen ab 14 Uhr mit einer Kranzniederlegung am Ehrenmal und anschließender Feier im kleinen Saal der Stadthalle. Nutten, Koks und frische Erdbeeren Womit kriegt man auch die allerlahmste Fete auf Touren, was singt sich auch nach dem 9. Bier und dem 4. Hugo noch locker mit? Klar, Deutscher Schlager. Viele Erinnerungen, Geschichten und Anekdoten. Aber auch schwachsinnige Texte, haarsträubende Lieder und Unglaubliches: All das bringen ihnen Mary Roos und Wolfgang Trepper am 16. April ab 20 Uhr näher. Tickets unter depro-konzerte.de, eventim. de, reservix.de und im Ticketshop Dewner. Albert Hammond Am 21. April 2018 wird Albert Hammond in der Stadthalle um 20 Uhr auftreten.

Im April startet ein neuer PC-Grundkurs für Senioren Im Rahmen der städtischen Seniorenarbeit bietet die Stadt einen PC-Grundkurs für Senioren, ohne oder mit geringen PC–Kenntnissen, an. Den Kurs leitet Herr Daniel Witt. Bei ihm können Sie folgende Kenntnisse erwerben: Aufbau eines PC‘s, Erstellung eines sicheren Passwortes, Einrichtung einer Email-Adresse, Internet Grundlagen, Grundlagen des Schreibprogramms „Word“ und Grundlagen zur Internetsicherheit. Gegen Ende des Kurses werden 2 bis 4

Stunden für die Klärung von individuelle Fragen der Teilnehmenden genutzt. Der nächste Grundkurs beginnt am Freitag, den 13. April von 10 bis 12 Uhr. Er umfasst 10 bis 12 Termine und findet wöchentlich freitags statt. Informationen und Anmeldungen können unter den Telefonnummern 0 64 28 / 44 75 88 oder 0 64 28 / 707 262 getätigt werden. Die Teilnahme am Kurs kostet 50 €. Anmeldungen für den Kurs werden der Reihe nach berücksichtigt, die Teilnehmeranzahl ist begrenzt.

16. öffentliche Sitzung der Stadtverordnetenversammlung Stadtallendorf Am Donnerstag, den 22. März um 19.30 Uhr findet im Sitzungssaal der Stadtverordnetenversammlung, 35260 Stadtallendorf, Bahnhofstraße 2, die 16. öffentliche Sitzung der Stadtverordnetenversammlung statt. Tagesordnung: 1. Einwohnerfragestunde Eröffnung und Begrüßung 2. Fragestunde Beschlüsse 3. Haushaltssatzung 2018 und Investitionsprogramm 2017 bis 2021 4 2. Satzung zur Änderung der Wasserversorgungssatzung vom 17. Dezember 2009 (in der Fassung der 1. Änderungssatzung vom 18. Dezember 2014 - WVS): a) Erhöhung der Wassergebühren nach § 25 Abs. 3 WVS zum 1. Januar 2018; b) Anpassung der Grund- und Verwaltungsgebühren nach § 27 WVS Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am 14. Dezember 2017 5. Verkauf Gebäude Am Scheidfeld 1a, 35260 Stadtallendorf

(Rettungswache) Anträge gem. § 14 GO 6. Ausweitung des Angebotes für Stadtpassberechtigte; Antrag gem. § 14 GO der SPD-Fraktion vom 17. Februar 2018 (eingegangen am 19. Februar 2018) 7. Auswirkung von Ortsbeiräten in der Kernstadt; Antrag gem. § 14 GO der SPD-Fraktion vom 26. Februar 2018 (eingegangen am 2. März 2018) 8. Zebrastreifen auf dem EDEKA Parkplatz; Antrag gem. § 14 GO der CDU-Fraktion vom 1. März 2018 (eingegangen am 1. März 2018) 9. Parksituation im Innenstadtbereich; Antrag gem. § 14 GO der CDU-Fraktion vom 1. März 2018 (eingegangen am 1. März 2018) 10. Wertstoffhof als Servicehof gestalten; Antrag gem. § 14 GO der SPD-Fraktion vom 5. März 2018 (eingegangen am 6. März 2018) 11. Parkleitsystem für Stadtallendorf entwickeln; Antrag gem. § 14 GO der SPD-Fraktion vom 6. März 2018 (eingegan-

gen am 6. März 2018) Anfragen gem. § 23 b GO 12. Mietpreissituation in Stadtallendorf und den Stadtteilen; Anfrage gem. § 23 b GO der FDP vom 15. November 2017 (eingegangen am 15. November 2017) 13. Stand der Planung „Neubaugebiet Am Holzweg“ in Niederklein; Anfrage gem. § 23 b GO der FDP-Fraktion vom 15. Januar 2018 (eingegangen am 15. Januar 2018) 14. Planungs- und Ausbausituation der Kreuzung B62/L3290; Anfrage gem. § 23 b GO der FDP-Fraktion vom 16. Januar 2018 (eingegangen am 16. Januar 2018) 15. Gewerbegebiet Nord-Ost; Kauf von Gewerbeflächen durch das Autohaus Mercedes Schwarz; Anfrage gem. § 23 b GO der CDU-Fraktion vom 2. März 2018 (eingegangen am 6. März 2018) 16. Behandlung von Anträgen und Vorschlägen aus den Ortsbeiräten; Anfrage gem. § 23 b GO der FDP-Fraktion vom 5. März 2018 (eingegangen am 6.

März 2018) Kenntnisnahmen 17. 7. Änderungssatzung zur Hauptsatzung der Stadt Stadtallendorf 18. Erfahrungsbericht Sportund Freizeitbad ALLDOMARE; Auftrag der Stadtverordnetenversammlung vom 17. November 2016, TOP 12 19. Zwischenbericht des Eigenbetriebes Dienstleistungen und Immobilien gemäß § 4 Abs. 2 und § 21 Eigenbetriebsgesetz für das 4. Quartal 2017 20. Mitteilungen 21. Verschiedenes Von interessierten Bürgern können Vorlagen zu den einzelnen Tagesordnungspunkten im Rathaus (Büro städtische Gremien) abgeholt werden. Weitere Informationen zu den Sitzungsterminen der Stadtverordnetenversammlung erhalten Sie auf der Internetseite der Stadt Stadtallendorf (www. stadtallendorf.de/Rathaus-Politik/Städtische-Gremien) unter dem Punkt Sitzungskalender und unter dem Punkt Sitzungstermine.


3

Mittwoch, 14. März 2018

Bei Kontrollen in Stadtallendorfer Shisha-Bars verschiedene Gesetzesverstöße festgestellt

Foto: Soeren Stache

von Michael Rinde

Zum wiederholten Male haben Behörden Shisha-Bars unter anderem in Stadtallendorf kontrolliert. Das Regierungspräsidium Gießen hat dabei auch Kohlenmonoxid-Werte gemessen. Stadtallendorf. Das Ordnungsamt der Stadt, die Polizei und Mitarbeiter des Regierungs-

präsidiums Gießen haben Ende Februar in Stadtallendorf und Marburg drei sogenannte Shisha-Bars in den Abendstunden kontrolliert (die OP berichtete). Hinter dem Wort „Shisha“ verbergen sich Wasserpfeifen, die mit Tabak geraucht werden. Wie die Polizei berichtet hatte, hielten sich in einer der Bars Jugendliche auf, die dort nicht hätten sein dürfen. Außerdem

gab es diverse Ordnungswidrigkeiten. Was schwer wiegt, sind die Feststellungen des Regierungspräsidiums (RP) in Gießen. Bei Messungen in den Vorbereitungsräumen und im Aufenthaltsbereich der Gäste der Bars wurden erhöhte Kohlenmonoxid-Werte gemessen. Das erklärte die Behörde auf Nachfrage der OP. Erlaubt sind 30 parts per million (ppm), so die Maßeinheit. In einem Gastraum lag der Wert bei 52 ppm. „Die Lüftungen waren in allen Bars eingeschaltet, aber offenbar nicht ausreichend für die Anzahl der Shishas, die geraucht wurden“, erklärt Oliver Keßler, Sprecher des Regierungspräsidiums Gießen. Möglicherweise seien die Lüftungsanlagen auch nicht ordnungsgemäß gewartet und gereinigt, so der Behördensprecher. Was besonders schwer wiegt: Zwar verfügen alle Bars über Kohlenmo-

noxidwarner. Sie sehen den Rauchmeldern sehr ähnlich. Sie schlugen jedoch trotz überschrittener Grenzwerte nicht an. Ob die überschrittenen Grenzwerte für Besucher und Mitarbeiter der Bars bereits gefährlich waren, lässt sich laut Regierungspräsidium aber nur schwer sagen. Es gibt zahlreiche verschiedene Einflussfaktoren, etwa die Frage, wie lange sich Personen in den Bars aufhalten. Der Grenzwert von Kohlenmonoxidbelastung am Arbeitsplatz ist so ausgelegt, dass Mitarbeiter während einer achtstündigen Schicht durch das Gas noch nicht beeinträchtigt werden. Ein Wert von 52 ppm sei nicht zu tolerieren, merkt RP-Sprecher Oliver Keßler aber ausdrücklich an. Das Regierungspräsidium ist für den Arbeitsschutz verantwortlich und war deshalb an den Kontrollen beteiligt. Es war bereits die zweite Kontrolle in den vergangenen Mona-

ten, bei der die Ordnungsbehörden zusammenarbeiteten. Mehr Nikotin, mehr Schwermetalle Ordnungsamt und Polizei konzentrieren sich bei derartigen Kontrollen vor allem auf den Jugendschutz. Denn Jugendlichen ist der Zutritt zu solchen Shisha-Bars per Gesetz streng untersagt. Aus gutem Grund, schließlich birgt das Shisha-Rauchen erhebliche Gesundheitsrisiken, worauf die Stadtallendorfer Ordnungsbehörde wie auch das Regierungspräsidium gegenüber der OP noch einmal hinweisen. Es sei ein Trugschluss zu glauben, dass das Rauchen einer Wasserpfeife weniger schädlich sei als das Rauchen einer Zigarette, so RP-Sprecher Keßler. Nach dem Rauch einer Shisha seien deutlich höhere Nikotinwerte im Blut messbar als bei einer Zigarette. Ähnlich verhält es sich mit Schwermetallen und Teer. Das Ordnungsamt der Stadt

verweist zum Beispiel darauf, dass die Bleiwerte im ShishaRauch 42-mal so hoch sind wie gegenüber dem ohnehin schon schädlichen Zigarettenrauch. Das Regierungspräsidium rät Besuchern von Shisha-Bars, auf die richtige Belüftung der Räume zu achten wie auch darauf, dass Kohlenmonoxid-Warner vorhanden sind. Kohlenmonoxid ist ein farbund geruchloses Gas. Es kann je nach Konzentration im Blut zu Vergiftungen bis hin zum Tode führen. Kohlenmonoxid entsteht bei Verbrennungsprozessen, also bei Feuer, aber eben auch beim Verbrennen von Tabak wie bei Shishas. Nach den Ergebnissen der jüngsten Kontrollen in Stadtallendorf haben die verschiedenen Behörden jeden Falls verschiedene Bußgeldverfahren eingeleitet, unter anderem wegen der Verstöße gegen das Jugendschutzgesetz oder das Nichtraucherschutzgesetz.

SPD Stadtallendorf ehrt langjährige Mitglieder

IMPRESSUM Bärenbote Wochenblatt der HITZEROTH Druck + Medien GmbH & Co. KG, Franz-Tuczek-Weg 1, 35039 Marburg Herausgeber Magistrat der Stadt Stadtallendorf, Bahnhofstraße 2, 35260 Stadtallendorf Geschäftsführer Dr. Wolfram Hitzeroth, Ileri Meier Verleger Dr. Wolfram Hitzeroth Objektleitung Roger Schneider Redaktion Alyssa Schaffer mr//media GmbH, Franz-Tuczek-Weg 1,

35039 Marburg Telefon: 06421/3895-411 Fax: 06421/3895-401 E-Mail: baerenbote@mr-media.de Anzeigen Zurzeit gilt das Preisblatt Nr. 1 vom 1. September 2017. Für die Richtigkeit telefonisch aufgegebener Anzeigen wird keine Gewähr übernommen. Unseren Medienberater Jochen Stämmler erreichen Sie telefonisch unter der Nummer 06428/926217 oder per E-Mail an jochenstaemmler@op-marburg.de Anzeigenschluss jeweils Donnerstag, 12 Uhr Redaktionsschluss jeweils Donnerstag, 12 Uhr

Gewürztes Schweinemett 1 kg Schweineschnitzel aus der Oberschale

3,99

Bergader Almkäse versch. Sorten 100-g-Pack. Ehrmann Almighurt 150-g-Becher

Kasseler Lachsbraten

1 kg

Dicke Schweinerippe Schweine-Rollbraten mager

1 kg

3,99 4,99 3,49

1 kg

4,99

1 kg

Tafelspitz aus der Bullenkeule 1 kg Schweine-Geschnetzeltes nach Gyrosart 1 kg

rung oft inhaltsleere Begriffshülsen produziere statt den Menschen tatsächlich zu helfen. Ein markantes Beispiel dafür ist die sogenannte Gebührenbefreiung für den Kindergarten. Diese befreie nicht von allen Kosten, sondern stelle nur einen Teilzuschuss dar. Alles darüber Hinausgehende, also die vollständige Gebührenbefreiung, würde zu Lasten der Kommunen gehen, die ohnehin schon die Teilbefreiung mit ihren Finanzmitteln subventionieren müssen. Und alle Kinder unter drei Jahren sind bei den Landesplänen vollständig ausgeschlossen. Bürgermeister Christian Somogyi ging in seinem Grußwort auf die erfolgreiche Bürgermeisterwahl ein und betonte, dass es eine große Anzahl von Aufgaben in Stadtallendorf zu bewältigen gibt. Durch den Wahlerfolg habe er die Kraft, diese Themen erfolgreich anzugehen, wobei die Risiken durch die Haushaltssituation nicht vergessen werden dürfen. Bei den Ehrungen führte Werner Hesse zu den entsprechenden Eintrittsjahren der Jubilare die Historie mit den besonderen

9,90 5,90

Gefüllte Schlemmerrolle vom Schwein mit Käse u. Kochschinken 1 kg 7,50

Philadelphia Frischkäse 175-g-Pack. Ehrmann Früchtetraum 115-g-Becher Rama Margarine 500-g-Becher Ferrero Milchschnitte 10 + 1 Pack.

1,00 0,33 1,00 0,20 0,88 1,75

Ereignissen zusammen und brachte so die damalige Zeit eindrucksvoll in Erinnerung. Die SPD Stadtallendorf konnte in diesem Christa Fürst für sechzig Jahre, Wolfgang Salzer für vierzig Jahre und Thomas Berle für fünfundzwanzig Jahre Parteizugehörigkeit ehren und überreichte ein Ehrenabzeichen, eine Urkunde und eine Blume. Leider konnten nicht alle Jubilare an der Ehrung teilnehmen.

Heinz Dieter Friedrich Maximilian-Kolbe-Straße 24 35260 Stadtallendorf

eb ein Ang

Qualitätsmanagement ISO 9001:2015 Umweltmanagement ISO 14001:2015 Energieaudit nach EDL-G akkreditier t über ZDH ZERT

Von li.: Bürgermeister Christian Somogyi,

0179 2449334

Mitglied im Arbeitskreis Dienstleister im Gesundheitswesen

Hentrich GmbH Gebäudereinigung

Jubilar Wolfgang Salzer, Ortsvereinsvorsitzender Jürgen Behler, Landtagsabgeordnete Handan Özgüven, Fraktionsvorsitzender des Stadtparlaments und des Kreistags Werner Hesse.

Hengstenberg Gurken Sticksi 670-g-Glas Mildessa Rotkohl

680-g-Glas

Dallmayr Prodomo 500-g-Pack.

Für Druckfehler keine Haftung

1,99 0,99 0,99 3,88 4,99

Langnese Cremissimo Eis 900-ml-Pack.

1,88

Ritter Sport Schokolade versch. Sorten 100-g-Tafel 0,59/0,99

100 g

0,99

Coppenrath Weizen-Mehrkorn od. Baguette, Brötchen 6/9er-Pack. 0,88

Rotkäppchen Sekt

Pfieffetaler Peitschen

100 g

1,29

Ramazotti 30%

Echt Gut Gutsleberwurst

Maggi Delikatesssoßen 2 x 250-ml-Pack.

100 g

0,99

Buitoni Nudeln

1,09

Maggi 5 Minuten Terrine Becher

Krombacher Bier

2,49 0,7-l-Fl. 8,88 Kiste 10,99

0,75-l-Fl.

1,25 l Flasche

Mit über 900 Mitarbeitern in 5 Bundesländern

0,49 Angebote 12. KW vom 19. 3. bis 24. 3. 2018

Edeka Pfirsiche, Will. Chr. Birnen od. Fruchtcocktail 820-g-Dose 1,29 Meica Würstchen versch. Sorten 6 St./540-g-Glas

DIENSTLEISTUNGEN

eMail: info@hentrich-gmbh.de • www.hentrich-gmbh.de

Nescafe Classic 200/220-g-Glas

0,69

4

933

244

www.friedrich.catering | info@friedrich.catering

Maggi Guten Appetit Suppen jeder Beutel

Coca Cola

u ns a n

Mehr Infos erhalten Sie unter:

Echt Gut Bierschinken

Braunschweiger Mettwurst mit od. ohne Knoblauch 100 g

S ie

für

1,00

500-g-Beutel

Sehr schön ausgebaute Mansardenwohnung mit 4 Zimmern, Küche und Bad zu vermieten. Neu ausgebaut in 2015, Größe ca. 125 m2 für eine Kaltmiete von 725 € zzgl. NK. Auf Wunsch mit Garage, Energieinfos bei Kontakt, Zuschriften über Chiffre Z 138114 oder per Mail: Jani.po@web.de

9 017

Oetker Paula Pudding 4 x 125-g-Pack.

0,79 0,65

Wohnung mit Garten und Terrasse in Stadtallendorf:

o t!

In seinem Rückblick auf das abgelaufene Jahr ging Jürgen Behler neben den erfolgreichen Wahlen vor allem auf die aktuelle Diskussion über die Mitwirkung der SPD in einer Großen Koalition ein. Er betonte, dass

aus seiner Sicht es keine Alternative dazu gäbe. Besonders hob er hervor, dass der Ortsverein insgesamt fünf Neuzugänge zu verzeichnen habe, was aber nicht allein an der Groko-Diskussion liege. Die Landtagsabgeordnete Handan Özgüven, die an diesem Abend die Ehrungen vornehmen sollte, führt in ihrem Beitrag aus, dass die SPD die starke Kraft sei, die sich um die Belange der Menschen wirklich kümmere. Gerade auf Landesebene müsse man feststellen, dass die Regie-

Rufe n

In jedem Jahr ist die Ehrung ihrer langjährigen Mitglieder einer der Höhepunkte für die SPD Stadtallendorf. Dazu lud der Ortsvereinsvorsitzende Jürgen Behler die Jubilare und Ortsvereinsmitglieder in das Jugendzentrum ein.

0,85

Solange der Vorrat reicht.

Knüller der Woche:

Schwälmer Kartoffeln

mehlig od. festkochend 10-kg-Sack

2,49

Lieferservice: innero rts Stadtallendorf 3,50 Euro

Wir lieben

Lebensmittel

FALKER

Stadtallendorf, Beethovenstr. 9b, Tel. (06428) 7685

Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 8.30 bis 18.00 und Sa. 8.00 bis 13.00 Uhr


4

Mittwoch, 14. März 2018

Kinderfreizeit 2018 Der AWO Kreisverband Marburg-Biedenkopf bietet in Kooperation mit dem AWO Jugendwerk Hessen – Nord auch in den diesjährigen Sommerferien wieder eine Ferienfreizeit vom 7. bis 14. Juli 2018 für Kinder von 8 bis 12 Jahren an. Kinder aus unserem Landkreis können eine Woche unbeschwerte Ferien im Hans-Asmussen-Haus in Dalherda/ Rhön verleben. Für die Freizeit erheben wir keine Teilnehmerbeiträge, sondern übernehmen die Kosten vollständig aus Mitteln der AWO. Interessierte Eltern bitten wir, sich an die Geschäftsstelle des AWO Kreisverbandes Marburg-Biedenkopf e.V. Untern Groth 5, 35274 Kirchhain zu wenden – Telefon: 06422/897 365 - Telefax: 06422/897 366

Entlarve deine Lebenslügen Das neu gestaltete Frauenfrühstücksteam Stadtallendorf lädt zum zweiten Mal am Samstag, den 24. März von 9.30 Uhr bis 12 Uhr im Parkhotel in Stadtallendorf, Schillerstraße 1 zum Frauenfrühstück ein. Die Referentin Frau Marie-Luise Ackva aus Dillenburg spricht über das Thema „Entlarve deine Lebenslügen“. Auch diesmal gibt es wieder ein herrliches Frühstücksbüfett im schönen Ambiente des Parkhotels. Die Veranstaltung wird musikalisch

umrahmt und ein kleiner Sketch passend zum Thema ist geplant. Ein gut sortierter Büchertisch ist ebenfalls vorhanden. Karten können nur im Vorverkauf vom 20. Februar bis 20. März im Gemeindebüro der Ev. Kirchengemeinde, Stadtallendorf, im Pfarrbüro St. Katharina, Stadtallendorf und der Blumenmanufaktur Kannenberg in Niederklein für 12,50 € erworben werden. Informationen erhalten sie bei Frau Maria Sulkowski unter der Telefonnummer 06428/2220.

Töpfern für Erwachsene mit Kindern in den Osterferien im Jugendzentrum

Gemeinsam mit ihren Kindern oder Enkeln etwas Kreatives machen, viel Spaß dabei haben und die Erfolge sehen. In den Osterferien bietet die Töpferei im Jugendzentrum für Erwachsene mit Kindern oder JahreshauptverEnkelkindern wieder 2 Nachmittage zum gemeinsamen sammlung der unter fachkundiger Schwimmabteilung Töpfern Anleitung der Künstlerin Lydia des TSV Eintracht Beier an. Die Schwimmabteilung des Die Töpfertermine sind am MittTSV Eintracht Stadtallendorf woch, den 28. März von 17 bis lädt zur Jahreshauptversammlung am 22. März um 19.30 in der Pizzeria am Stadion in Stadtallendorf ein. Als Tagesordnung sind folgende Punkte vorgesehen: 1. Ergänzungswahlen In der zweiten Osterferienwoche 2. Sportliche Erfolge im zu- am Donnerstag, den 5. April finrückliegenden Jahr det als Kooperationsveranstal3. Trainingssituation im Alldo- tung der städtischen Seniorenarmare beit, der Stadtjugendpflege und 4. Wettkampf am 10. Juni 2018 des Jugendzentrums Stadtallen5. Gemeinsame Aktivitäten dorf eine Tagesfahrt für Großel6. Verschiedenes tern und Enkel nach Marburg ins Chemikum statt. Das Chemikum Marburg ist ein Mitmachlabor für Wanderung Kinder und Erwachsene. Durch aktives Experimentieren gehen nach Schröck die Kinder mit ihren Großeltern FraDer Wanderverein Niederklein naturwissenschaftlichen e.V. lädt am 8. April zu einer gestellungen auf den Grund: Wanderung nach Schröck ein was können wir mit Trockeneis (EVG Wanderung). Der Treff- machen? Wie bauen wir einen punkt ist um 9.30 Uhr im Ver- feuerfesten Luftballon und viele einslokal Germania, Obergasse weitere Experimente erwarten uns. Die Teilnahme an der Fahrt, 1 in Stadtallendorf. Gäste sind gerne willkommen. Eintritt und zweistündiger Labor-

18.30 Uhr und Mittwoch, den 4. April von 17 bis 18.30 Uhr. Die Kosten für beide Tage belaufen sich für Erwachsene auf 8 € und für Kinder auf 4 €. Das Motto ist Frühlingstöpfern. Anmeldungen nimmt die Stadtjugendpflege bis zum 21. März unter 06428/707261, 0170/2265643 oder unter der Email-Adresse ute.grigoleit@ stadtallendorf.de entgegen. Die Teilnehmerzahl ist aufgrund der Räumlichkeiten begrenzt.

Georg-Büchner-Schule Stadtallendorf spendet an die AWO und an das St. Michael Wohnheim

Die Schülervertretung sowie die Verbindungslehrer Herr Grün und Frau Krieglstein bei der Übergabe einer der Spendenchecks.

Die Schülervertretung der Georg-Büchner-Schule hat in diesem Jahr erneut eine Wichtelaktion mit großer Unterstützung der Firma FERRERO gestartet. Die Schülervertretung hat sich etwas überlegt, damit die Schüler

sich untereinander eine kleine Freude machen können. Kleine Wichteltütchen, bepackt mit Süßigkeiten und kleinen Sprüchen, die sich die Schüler aussuchen konnten, wurden untereinander verschenkt. Schüler hatten einen

KIRCHLICHE NACHRICHTEN Kirchengemeinde

Datum

Uhrzeit

Veranstaltung

Kath. Pfarrei Hl. Geist

14. März

17.30 17.30 17.30 18.00 18.00 18.20 19.00 7.00 15.00 - 17.00 17.15 17.30 18.00 18.00 18.30 10.30 17.30 18.00 18.00 16.45 17.30 17.30 18.00 9.00 9.15 10.30 10.30 16.00 17.00 18.00

Rosenkranzgebet, St. Katharina Kreuzwegandacht, Christkönig Anbetungszeit, St. Blasius und St. Elisabeth Hl. Messe, St. Katharina Vesper, St. Blasius und St. Elisabeth Rosenkranzgebet, St. Blasius und St. Elisabeth Frauengemeinschaft im Jugendheim, St. Katharina Frühschicht anschl. Frühstück, St. Katharina Pfarrbücherei geöffnet, St. Katharina Kreuzwegandacht, St. Michael Anbetungszeit, St. Blasius und St. Elisabeth Hl. Messe, St. Michael Vesper, St. Blasius und St. Elisabeth Hl. Messe, St. Blasius und St. Elisabeth Wortgottesdienst im Altenpflegeheim St. Bonifatius Anbetungszeit, St. Blasius und St. Elisabeth Kreuzwegandacht, St. Blasius und St. Elisabeth Bußandacht anschl. Beichte, St. Katharina Beichtgelegenheit, St. Michael Vorabendmesse, St. Michael Anbetungszeit, St. Blasius und St. Elisabeth Vesper, St. Blasius und St. Elisabeth Hochamt, Christkönig Hochamt, St. Michael Hochamt, St. Katharina Hochamt, St. Blasius und St. Elisabeth Beichtgelegenheit in poln. Sprache, St. Michael Gottesdienst in poln. Sprache, St. Michael Gunter Heun als JUDAS: Ein Monolog, der unter die Haut geht, Christkönig

Jeden Mittwoch Jeden Sonntag 17. März

10.00 17.00 17.30 - 19.00 17.30 18.00 8.30 10.30 16.00 17.00 17.45 18.00 18.00 18.30 20.00 9.30 10.00 - 14.00

Laudes, St. Michael Gottesdienst in poln. Sprache, St. Michael Pfarrbücherei geöffnet, St. Katharina Anbetungszeit, St. Blasius und St. Elisabeth Vesper, St. Blasius und St. Elisabeth Hl. Messe, Christkönig Gemeindemesse im Altenpflegeheim St. Bonifatius Beichtgelegenheit in poln. Sprache, St. Michael Gottesdienst in poln. Sprache, St. Michael Barmherzigkeitsrosenkranz, St. Blasius und St. Elisabeth Vesper, St. Blasius und St. Elisabeth Kreuzwegandacht, St. Katharina Hl. Messe, St. Blasius und St. Elisabeth Gottesdienst (Änderungen siehe Aushang) Gottesdienst (Änderungen siehe Aushang) Blocktag Vorkonfirmanden

18. März 20. März 21. März Jeden Montag

10.00 16.00 19.00 9.00 - 12.00

Gottesdienst in Schweinsberg Konfirmandenunterricht Passionsandacht (Pfarrscheune) Kleiderstube, neben der Stadtkirche, Am Bahnhof 14

Jeden Mittwoch

14.00 - 18.00

Großeltern-Enkel-Fahrt ins Chemikum Marburg

15. März

versuche kosten für: Kinder von 4-12 Jahre und Erwachsene je 11,50 €. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Bahnhofsvorplatz an der Fahrradhalle. Wir fahren mit dem Zug nach Marburg. Nach den Laborversuchen ist noch Zeit für einen Imbiss, ehe wir wieder mit dem Zug nach Stadtallendorf fahren. Anmeldungen bis zum 23. März nehmen Elke Köhler und Birgit Thiel unter der Telefonnummer 0 64 28 / 707 262 oder Ute Grigoleit unter der 0 64 28 / 707 261, 0 17 0 / 22 65 64 3 oder unter den Email-Adressen elke.köhler@ stadtallendorf.de, birgit.thiel@ stadtallendorf.de oder ute.grigoleit@stadtallendorf.de entgegen. Bezahlt werden muss diese Fahrt ebenfalls bis zum 23. März.

16. März

17. März

18. März

19. März

20. März

EV. KIRCHEN– GEMEINDE KONTAKTE

KONTAKTE Ihr Bärenbote erscheint jeden Mittwoch innerhalb von „Mein Anzeiger extra“. Bitte beachten Sie unseren Redaktions- und Anzeigenschluss: Donnerstag der Vorwoche, 12 Uhr Redaktion: Wir freuen uns über die Einsendung Ihrer Beiträge per E-Mail an: baerenbote@mr-media.de Ihre Ansprechpartnerin Frau Alyssa Schaffer steht Ihnen unter 0 64 21 / 38 95-411 gerne telefonisch zur Verfügung. Anzeigen: Ihr Medienberater Jochen Stämmler freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme. Sie erreichen ihn unter Telefon 0 64 28 / 92 62 17 E-Mail: jochenstaemmler@op-marburg.de

Danksagung

statt karten In unserem Herzen lebst du weiter.

Herzlichen Dank allen, die sich in stiller trauer mit uns verbunden fühlten und ihre anteilnahme auf so vielfältige Weise zum ausdruck brachten.

Helga Hasselbach ✞ 9. Februar 2018

Im namen aller angehörigen

Familien Hasselbach und gleiser schweinsberg, im März 2018

Gemeindebüro und Kircheneintrittsstelle Liebigstr. 4, Tel. 1458, Fax 448 704, gemeindebuero@kirche-stadtallendorf. de, Öffnungszeiten: Dienstag und Mittwoch 9 bis 12 Uhr und 15 bis 18 Uhr, Donnerstag und Freitag 9 bis 12 Uhr Pfarramt 1 Pfarrer Thomas Peters, Tel. 448703, thomas. peters@ekkw.de Pfarramt 2 Pfarrerin Svenja Neumann, Tel. 14 59, svenja. neumann@ekkw.de Pfarramt 3 Pfarrer Michael Fenner, Speckswinkel, Tel. 06692-1567, michael.fenner@ ekkw.de Militärpfarramt Pfarrer Ralf Eckert, Tel. 938 49 10, Gesprächstermine nach Vereinbarung. Alle Termine unter www.kirche-stadtallendorf.de oder unter www.facebook.com/ kirche.stadtallendorf

Preis von 0,50 € zu zahlen, die Lehrer jeweils 1 € für jeden Menschen, der beschenkt werden sollte. Beinahe 400 dieser Wichtelgrüße wurden verkauft. Die Schülervertretung der Georg-Büchner-Schule hat sich überlegt, mit dem Erlös der Aktion die ortsansässigen Niederlassungen, AWO und das St. Michael Wohnheim mit jeweils 100 € zu unterstützen. Die Schülerschaft möchte sich mit der Spende bei den Menschen bedanken, die sich tatkräftig für die ältere Generation unserer Stadt einsetzen. Das Bild zeigt die Schülerinnen und Schüler der Schülervertretung sowie Herrn Grün und Frau Krieglstein, welche die Schülervertretung als Verbindungslehrer unterstützen.

Neuapostolische Kirche, Lilienthalstr. 2 Ev Kirchengemeinde Schweinsberg

Ev. Kirchengemeinde Herrenwald

14. März 15. März 16. März

17. März 18. März

19. März 20. März

Kleiderstube, neben der Stadtkirche, Am Bahnhof 14 (Eine Kleiderannahme ist zu den Öffnungszeiten der Kleiderstube möglich.) 16.00 - 18.00 Anmeldung Konfirmation 2019 im Gemeindehaus, 19.30 - 21.00 Chor der Ev. Sing- und Musikschule im Gemeindehaus 16.00 CVJM-Jungschar im Gemeindehaus 19.00 CVJM-Jugendtreff im Gemeindehaus 19.30 CVJM-Kreativgruppe im Gemeindehaus 15.00 Andacht der Russlanddeutschen Gemeinschaft im Gemeindehaus 10.00 Vorstellungsgottesdienst der Konfirmanden mit Pfarrerin Svenja Neumann und Pfarrer Thomas Peters in der ev. Stadtkirche Stadtallendorf 15.00 Andacht der Russlanddeutschen Gemeinschaft im Gemeindehaus 17.00 - 17.45 Kinderchor der Ev. Sing- und Musikschule im Gemeindehaus 10.00 Gottesdienst im AWO-Altenzentrum

Mein anzeiger extra et 14 03 2018  
Mein anzeiger extra et 14 03 2018  
Advertisement