Page 1

Wir müssen Widerstand gegen den Ausbau der Elbe leisten! Bitte helfen Sie uns mit Ihrer Spende, einzigartige Natur zu bewahren.

Die Elbe ist der letzte große naturnahe Strom in Deutschland – eine wahre Schatzkammer an bedrohten Tier- und Pflanzenarten. Doch dem Paradies an der Elbe droht höchste Gefahr!

Jede Spende zählt! 50, 30, 15 Euro oder jeder andere Betrag hilft dem BUND die Öffentlichkeit aufzurütteln und Proteste gegen den Elbe-Ausbau zu organisieren. politische Lobbyarbeit für den Erhalt der natürlichen Flussauen zu machen. mit Renaturierungen und Deichrückverlegungen Natur zu retten und die Hochwassergefahr zu bannen. Wo immer die Elbeufer zugeschottert werden sollen, protestieren BUND-Aktive gegen die Naturzerstörung.

Die Elbe – Na tu

n e ß e i n e g r mi n t allen Sinne


Ausbau zur lebensfeindlichen Wasserstraße

! n i e N

BEDROHTE UNTERELBE

tand und Deiche Alarm für Fischbes

BEDROHTE MITTELELBE urstet Der Auenwald verd

Die Schifffahrt auf der Elbe hat aufgrund von Niedrigwasser einen historischen Tiefstand erreicht. Trotzdem soll der Fluss weiter ausgebaut werden – das Todesurteil für seltene Pflanzen und Tiere. Das müssen wir unbedingt verhindern!

Nach einer Elbvertiefung würden im Sommer noch mehr Fische an Sauerstoffmangel verenden und viele Arten wichtige Laichplätze am Ufer verlieren. Wie der BUND fürchtet auch das Land Niedersachsen um die Sicherheit der Deiche.

Noch sind die Altwasserarme der Elbe ein wahres Idyll für Mensch und Tier. Doch schon heute trocknen sie im Sommer immer öfter aus. Mit einem weiteren Ausbau des Flusses wird diesen einzigartigen Biotopen auch noch das überlebenswichtige Wasser abgegraben. Die Existenz des Auenwalds im UNESCO Biosphärenreservat Mittelelbe steht auf dem Spiel – und mit ihm ein wichtiger Zufluchtsort für über 250 Vogelarten, 700 Schmetterlings- und 49 Säugetierarten.

Spendenaufruf  

Spendenaufruf zur Naturerhaltung der Flußlandschaft Mittelelbe

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you