Page 1

AUSGABE 2013 · 4,50 €

GASTROGUIDE LINKER NIEDERRHEIN 1000

RESTAURANTS Die besten Adressen der Region für Genießer

Mönchengladbach Krefeld Viersen Heinsberg Neuss

Frühstücken So beginnt der Tag am schönsten: Die besten Frühstückslocations in jeder Stadt.

Biergärten Der Sommer am Niederrhein: Diese Biergärten sind einen Ausflug wert.

Rezepte Über den Tellerrand geschaut: Die besten Rezepte unserer Lieblingsköche.


editorial | 3

editorial So schmeckt der linke Niederrhein!

Liebe Leserinnen und Leser, dem niederrheiner wird eine Vorliebe für einfache und bodenständige Gerichte nachgesagt – da ist auch etwas Wahres dran, bietet der ackerbau unserer Region doch keine allzu exotischen produkte. heinrich heine hat formuliert, was unsere küche auszeichnet: „nichts ist köstlicher als die Raffinesse der einfachheit.“ dies haben sich inzwischen wieder viele Gastronomen auf die Fahnen geschrieben und bieten köstliche Gerichte mit rheinischen akzenten oder feine Variationen bekannter klassiker, wie dicke bohnen mit Speck, himmel un Ääd, panhas, Reibekuchen und natürlich den weltberühmten rheinischen Sauerbraten. So wird bewiesen, dass die Jakobsmuschel auch mit blutwurst harmoniert und die rheinische zwiebelsuppe der französischen in nichts nachstehen muss. beim unserem Streifzug durch die Restaurants von mönchengladbach, krefeld, neuss, Viersen und heinsberg stellten wir eines fest: experimentierfreude ist gefragt. die meisten Gastronomen setzen schon lange nicht mehr nur auf altbewährtes. Wer die Speisekarte nicht regelmäßig wechselt, setzt zumindest auf Tages- oder Wochenkarten oder bietet saisonale zusatzangebote, die sich am marktgeschehen orientieren. bei den Gästen sind besonders regionale produkte gefragt, gerne in bio-Qualität und inspiriert durch die küchen der Welt. hier zahlt es sich aus, wenn der koch auch mal über den eigenen Tellerrand hinausschaut. bei aller Verbundenheit zur deutschen oder rheinischen küche freuen wir uns doch besonders über das internationale gastronomische angebot, das uns eine schier unerschöpfliche Geschmacksvielfalt beschert. kommen Sie also mit auf eine kulinarische Weltreise und lernen Sie dabei gleichzeitig Ihre heimat

kennen. nutzen Sie diesen Gastroguide und erkunden Sie mal wieder die umgebung. entdecken Sie die einkaufszentren in mönchengladbach, krefeld oder neuss, die Weite des horizonts in der umgebung von heinsberg oder die naherholungsgebiete mit herrlichen Wäldern und mühlen im kreis Viersen. und was ist schöner als der krönende abschluss eines solchen ausflugs mit einem liebevoll zubereiteten menu in einem der vielen Gasthäuser, die wir Ihnen in dieser ausgabe präsentieren. um die ganze Sache rund zu machen, geben wir Ihnen noch einen kleinen Überblick über die biobauernhöfe der Region und stellen Ihnen die besten Orte zum Frühstücken und die schönsten biergärten in jeder Stadt vor. komplettiert wird der Gastroguide neben den ausführlichen Restaurantvorstellungen durch zahlreiche adressen, die nach der art der küche geordnet sind. zum abschluss finden Sie eine ganze Reihe von wunderbaren Rezepten, damit es Ihnen auch in der eigenen küche nicht langweilig wird. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren und einen guten Appetit! Ihre herausgeber Sascha broich und marc Thiele sowie die Gastroguide-Redaktion


Inhalt | 5

Inhalt Apéritif

Krefeld

Heinsberg

6 Übersichtskarte 8 Die niederrheinische Küche 10 Bio-Bauernhöfe der Region

44 Biergärten 46 Frühstücken 48 Adressen

78 Biergärten 80 Frühstücken 82 Adressen

RESTAURANTS IN KR

RESTAURANTS IN HS

50 52 53 55 56 57

85 87 88 90 91 93 95

Mönchengladbach 12 14 16

Biergärten Frühstücken Adressen

Mikado Lukullus Hückels May Kulisse Ausgesuchte Weine Restaurant Namaste

Burg Wegberg Stefan’s Restaurant Burgstuben Residenz Hedi’s Restaurant Fischhaus Lemmen Ophover Mühle Café zur Linde

FOTOS: IstockphotO: Rich Seymour, Kristian Gehradte, kzenon, Richard Rudisill, Maria Abrantes

RESTAURANTS IN MG 17 19 20 21 22 23 23 23 23 25 26 27 29 30 33 34 35 36 38 39 41 42

goldwasser Kult & Genuss Wickrather Brauhaus Coq d’Or Vayra feineKost food & beverage Engelshof La Pampa Haus Erholung Gasthof Loers Holiday Inn Lehmanns Elisenhof La Mia Napoli Partyservice Poller Restaurant Kaiser Friedrich Zorbas Holter Bier- & Kartoffelhaus Messajero Bonfils Mendoza

Viersen 58 Biergärten 60 Frühstücken 62 Adressen

Neuss 96 Biergärten 98 Frühstücken 100 Adressen

RESTAURANTS IN VIE RESTAURANTS IN NE 65 66 67 69 70 70 70 70 71 71 71 72 74 75 77

Kaiserhof Hof-Café Wingertsches Erb Waldgasthaus Galgenvenn Trattoria da Piero Kaisermühle Zur eisernen Hand Weinhandel Küveler Genholter Hof Römers Restaurant Lindenhof Lüthemühle Nostos Unfassbar Pannenmühle Lepsy’s Fischrestaurant

103 105 106 107 108 108 108 108

Anker feine Gastwirtschaft Allrounder Skihalle Vogthaus Restaurant Poseidon El Barrio Partyservice Lützenrath Olio Restaurant Galerie Cafe Küppers

GELDERN 110 Alt Derp

Rezepte 112 Vorspeisen 118 Hauptspeisen 124 Desserts


16 | Mönchengladbach

Ob Frühstück, Brunch, Mittag- oder Abendessen:

bis zu exotischen Extras leckere Angebote für jeden Geschmack.

FOTOS: Istockphoto: webphotographeer

Hier finden Sie von gutbürgerlichen Gerichten über mediterrane Menüs

FOTOS: Istockphoto: Vitalii Netiaga, baifumei, kcc008 / Goldwasser

Gute Adressen in Mönchengladbach


Mönchengladbach | 41

Der Inhaber und Showkoch Nicolas Bonfils

Bonfils

FOTOS: MIchael purVINSkIS - pur & parTNer Mg / ISTOckphOTO: dNy59

Brasserie-Charme, ein kreativer französischer Inhaber und ein landesweit gekürter Chefkoch machen aus dem Bonfils ein Restaurant wie es in Frankreich gern gesehen wäre. Die raffinierten und klassischen Gerichte haben sogar schon ein Filmteam des WDR angelockt. Klassisch-französische Küche ist hier die Garantie für gutes Essen – der Inhaber Nicolas Bonfils tischt seinen Gästen landestypische delikatessen auf hohem Niveau auf. Seit 1991 ist der gebürtige Franzose in deutschland – das restaurant trägt seinen Namen, und das darf es mit Stolz: der Showkoch wurde zuletzt erst vom wdr-restaurant-Tester dave hänsel besucht. Sein resümee über die Fischsuppe des hauses: „Sehr, sehr lecker.“ Der junge Küchenchef Christian Michalik wurde 2010 vom hotel- und gaststättenverband dehoga sogar zum besten Jungkoch des landes Nrw gekürt. gäste dürfen sich auf mediterrane gerichte zu fairen preisen freuen: Vorspeisen wie die Fischsuppe mit Croutons und Aioli gibt es für 6,50 Euro, das Duett vom Thunfisch mit Rettichsalat für 8,50 Euro. Anschließend könnte das perlhuhn gewählt werden, das mit duftender Polenta und frischem Spinat serviert wird (16,50 euro). ebenfalls köstlich: das lammkarree mit weißen bohnen und chorizo-Jus (19,50 euro). kulinarische pasta-kreationen, VegeWohlfühlcharakter im Bonfils tarisches, frischer Fisch und Salate runden die Speisekarte gut ab. alle drei wochen gibt es andere gerichte – damit sind immer wieder neue geschmacksentdeckungen möglich. Für den kleinen appetit werden Flammkuchen gereicht. desserts wie die fran-

zösischen Klassiker Mousse au Chocolat – ohne Sahne und Zuckerzusatz nach überliefertem Rezept – oder Crème brûlée gibt es für jeweils 5,50 Euro. dazu gibt es eine große auswahl an weinen: die 40 französischen, gut ausgewählten Tropfen werden größtenteils auch gläserweise ausgeschenkt. außerdem gibt es mehrere frische Fassbiere. In den schönen räumlichkeiten des Bonfils herrscht Wohlfühlcharakter: Der Brasserie-Look unterstreicht das französische Flair, die großzügigen abstände der Tische garantieren privatsphäre. bei gutem wetter lädt die Terrasse mit blick auf den bunten garten zum Verweilen ein – insbesondere in den Sommermonaten. dann kann im Bonfils auch zu Mittag gespeist werden. Das freundliche Personal kümmert sich aufmerksam um seine gäste. Natürlich kann das restaurant auch für Feiern oder andere Veranstaltungen gebucht werden. Bis zu 50 Gäste finden im Innenraum Platz, der Außenbereich bietet 60 Plätze. Gelegentlich werden auch Events im Bonfils angeboten – zum Beispiel Käse- oder weinpräsentationen in kooperation mit französischen Verbänden oder lieferanten. Nicolas Bonfils hat seine Wurzeln hier gut integriert und heißt seine Gäste willkommen für einen kulinarischen Kurzurlaub in Frankreich.

lettow-Vorbeck-Str. 99, 41063 Mg Tel. 02161/2000 96, www.bonfils.de Juni-august: di.-So. ab 11:30 uhr September: di.-So. ab 14:30 uhr Oktober-Mai: Mi.-So. ab 17:30 uhr


46 | Krefeld

Frühstücken in Krefeld Frühstück – die schönste Mahlzeit des Tages! Wenn der Duft von frischem Kaffee die letzte Müdigkeit vertreibt, das Croissant mit Konfitüre die Lippen küsst, erwacht

Cafe Extrablatt

In dem Konditor-Paradies können Gäste nicht nur wunderbare Kuchen und Torten genießen, sondern auch vorzüglich frühstücken: Eigens hergestellte Marmeladen mit raffinierten Gemackskompositionen wie Waldfrucht-Champagner oder Birne-Amaretto werden ebenso gereicht wie Herzhaftes. Verschiedene Auswahlmöglichkeiten bis hin zu Angeboten für zwei und mehrere Personen inklusive Prosecco und Orangensaft lassen kaum Wünsche offen. Der Kaffee wird ausschließlich von der Kaffeemanufaktor Heims bezogen. Und bei der Tortenauswahl ist die Verführung groß, bis weit nach der Frühstückszeit zu verweilen. Reservierung wird empfohlen.

Das Cafe Extrablatt wartet gleich an zwei Standorten auf hungrige Morgengäste: Am Ostwall gibt es bereits für 3,95 den „Frühstücksexpress“, mit zwei halben, belegten Brötchen, einem Croissant, Butter, Marmelade und einem Ei. Wem das nicht reicht, bleibt bei vielen weiteren Angeboten wie dem amerikanischen oder dem italienischen Frühstück in „all you can eat“-Buffetform die Qual der Wahl. Sonntags kann von 10 bis 14 Uhr vom Buffet gebruncht werden – zu erschwinglichen Preisen (ca. zehn Euro exklusive Getränke). Ausgewählte TeeSorten, Säfte und frischer Schümli-Kaffee lassen Frühstücksherzen höher schlagen.

Maybachstr. 153, 47809 Krefeld-Oppum Tel. 02151/540206, www.cafe-leven.de Mo.-Fr. 7:00-12:00 Uhr Sa. 9:00-12:00 Uhr, So. 10:00-12:00 Uhr

Hochstr. 62, 47798 Krefeld, Tel. 02151/6538207 Ostwall 158, 44798 Krefeld, Tel. 02151/1540679 www.cafe-extrablatt.com Mo.-Sa. 8:30-12:00 Uhr, So. 10:00-14:00 Uhr

FOTOS: Istockphoto: Marek Mnich

Café Leven

FOTOS: Istockphoto: Morgan Lane Studios, Anna Kucherova

das Herz und die Lebensfreude. Begrüßen Sie den Tag in Krefelds schönsten Cafés!


Krefeld | 55

Kulinarische Genüsse in der ehemaligen Tapetenfabrik.

die Kulisse

FOTOS: dIe KuLISSe / ISTOcKphOTO: dny59

In der gemütlichen, industriell geprägten Kulisse wird auf und um den Teller herum Kunst serviert. Bei Lesungen, einem Cocktail oder der ausgewählten sehr guten Küche von Bo Trost können sich Gäste hier rundum wohlfühlen. die Geschichte, wie Inhaber bo Trost zur Kulisse kam, ist eine, wie sie im buche steht: 1998 begann Trost hier als Küchenhilfe, während er auf den Start seines geplanten psychologiestudiums wartete. Schnell wurde klar: Die Gastronomie ist für den Krefelder mehr als nur ein Übergangsjob. 1999 begann er eine Lehre zum Koch – aber dort, „wo noch richtig gekocht wurde“: nach seiner Ausbildung im einstigen Sterne-restaurant Le crocodile trat er die Küchenleitung in der Kulisse an, um das restaurant 2005 ganz zu übernehmen. die Liebe zur ehrlichen Küche spiegelt sich seitdem in den ausgewählten Gerichten wider, die Trost seinen Gästen anbietet. die französisch-mediterrane Küche mit regionalen Einflüssen wird mit guten Zutaten hergestellt, die teilweise von hier kommen frische Zutaten auf den Tisch. benachbarten bauern stammen und letztlich als kreative Speisen und köstlich für Auge und Gaumen auf dem Teller landen. Raffiniert im Geschmack und stets liebevoll angerichtet, werden als Vorspeise beispielsweise für 8,60 Euro mit Couscous gefüllte Champignons aus dem Backofen an Salat gereicht, der hauptgang könnte aus dem delikaten entrecote von der Färse mit Rotweinschalotten für 17,80 Euro bestehen. Süffige, süße Desserts wie das Grießflammerie mit Zwetschgenröster und hausgemachtem Zimteis (5,60 Euro) sind definitiv eine Sünde wert! dazu gibt es ausgewählte Weine und biere. In der Kulisse kann auch gefrühstückt werden – sonntags ab

11 Uhr wird ein großes Frühstücksbuffet gereicht, zu dem unbedingt reserviert werden sollte. Ab 14 Uhr folgt dann der sonntägliche Kaffeeklatsch mit köstlichem, selbst gebackenen Kuchen. Die zahlreichen Kaffeevariationen aus der espressomaschine können selbstverständlich immer genossen werden. die Gäste, darunter sowohl junge Familien, als auch Senioren, schätzen die authentische Küche und den ebensolchen Service. die Spuren der ehemaligen Tapetenfabrik geben der Kulisse ein schönes industrielles Flair, wobei sie sonst überaus gemütlich und warm gestaltet ist. Im Sommer füllt sich der hübsche große Biergarten am Platz der Wiedervereinigung. Zu Gast sind auch zahlreiche Schauspieler des Kresch-Theaters, die die kulturelle Atmosphäre des bistros schätzen. beliebt sind auch die Konzerte, Lesungen und Krimi-dinner sowie die Tango-Abende, die immer montags in der Kulisse stattfinden. Wer hier privat feiern möchte, wird vom Inhaber herzlich und auf hohem niveau individuell bedient. Ob auf einen cocktail, ein Feierabendbier oder um die gute Küche zu genießen – die Kulisse ist ein gastronomisches Plus für Krefeld.

virchowstr. 130 47805 Krefeld, Tel. 02151/313551 www.diekulisse.eu mo.-Sa. ab 18:00 uhr So. ab 11:00 uhr


62 | Viersen

Ob Frühstück, Brunch, Mittag- oder Abendessen:

bis zu exotischen Extras leckere Angebote für jeden Geschmack.

FOTOS: IstockphotO: penguenstok

Hier finden Sie von gutbürgerlichen Gerichten über mediterrane Menüs

FOTOS: Istockphoto: Darius Dzinnik, Igor Dutina, monica-photo

Gute Adressen in Viersen


Viersen | 65

In den Sommermonaten speist man auf der Terasse inmitten altem Baumbestand.

kaiserhof

FOTOS: kaISerhOF, ISTOckphOTO: FLOOrTJe

Der Kaiserhof in Willich kann seinen Namen zweifelsohne mit Stolz tragen. Das Restaurant liegt mit seinem elegantem Ambiente und der raffinierten, gehobenen „slow food“-Küche ganz weit vorn. Im edlen Landhausstil werden nicht nur Hochzeiten zum Hochgenuss, sondern auch das Dinner zu zweit oder der stilvolle Drink an der Bar. Idyllisch gelegen am niederrhein, wird das restaurant bereits seit 18 Jahren vom Ehepaar Katrin und Josef Hiller geführt und bietet in elegantem Landhausstil kulinarische hochgenüsse, die stets den Jahreszeiten angepasst sind und aus frischesten zutaten bestehen. Viele produkte werden aus der umliegenden Landwirtschaft gewonnen, so dass der Begriff „slow food“ hier nicht nur ein Schlagwort, sondern ein aushängeschild des hauses ist. Das küchenteam überrascht dabei mit gehobener, mediterraner und raffinierter Küche, die von der Vorspeise über Suppen, zwischengängen bis hin zu hauptgängen und Desserts reinste köstlichkeiten offeriert. Ein gelungener Start könnte das marinierte hirschcarpaccio mit kürbischutney, gerösteten Walnüssen und Feldsalat (12,80 euro) sein, das katrin und Josef hiller begeistern ihre gäste seit 18 Jahren mit Lamm-karree in honigkulinarischem hochgenuss. kräuterjus und frischem rosmarin an mediterranem Grillgemüse und Kartoffel-Mousseline (24,80 Euro) ist einer der wunderbaren hauptgänge, bevor die Birnen-Tarte an Bourbon-Vanille-eis und zwetschgen-kompott den süßen ausklang bilden könnte. hausgemachte Sorbets, herrliche Pasta-Kreationen und raffinierte Salate stehen ebenfalls auf der Speisekarte. Dazu gibt das engagierte und zuvorkommende Serviceteam unter der Leitung von Yvonne gold gerne

die passende Weinempfehlung. 140 Sorten aus aller Welt sind in der Weinkarte vertreten. ein Schwerpunkt liegt dabei auf den deutschen Top-Winzern, die auch regelmäßig gastgeber der Weinmenüs im kaiserhof sind. Eine themenbezogene Gastronomie vom mediterranen Buffet bis hin zum Flammkuchen-abend bietet den gewohnten kaiserhof-genuss zu kleinen preisen an. auch der Sunday-Brunch ist empfehlenswert und ein vollkommener Start in den schönsten Tag der Woche. Die hübsche Brasserie im kaiserhof, das restaurant, die Bar und der prunkvolle kronensaal bieten schier unendliche Möglichkeiten für Feiern und Veranstaltungen. Märchenhafte Hochzeiten können hier ebenso stattfinden wie das private Candle LightDinner. Das Team des kaiserhofs steht seinen gästen dabei mit engagement und erfahrung zur Seite. Für besondere momente zeigt sich der kaiserhof als wahrer Partner, der möglichst alle Wünsche erfüllen will. Hochzeitspaare beispielsweise dürfen auch aus dem Fuhrpark wählen – vom käfer über den Jaguar bis hin zur stilvollen pferdekutsche. ein echter genuss in den Sommermonaten ist die Terrasse inmitten altem Baumbestand – schauen Sie dem Sonnenuntergang zu und genießen Sie hier eine wirklich kaiserliche zeit!

Restaurant Hotel

Brasserie

unterbruch 6, 47877 Willich Tel. 02154/87165, www.kaiserhof.org restaurant: mo.-So. 12:00-24:00 uhr So. Brunch ab 10:30 uhr Lounge-Bar: mo.-So. 12:00-1:00 uhr


76 | Viersen

La Casa Hülser Str. 22, 47918 Tönisvorst Tel. 02151/3274756 www.ristorante-lacasa.com Mo.+Mo.-So. 12:00-14:30 Uhr 18:00-23:00 Uhr, Di. geschlossen

San Remo Borner Str. 43, 41379 Brüggen Tel. 02163/5771834 Mo.-Fr. 17:00-22:00 Uhr Sa.-So. 15:00-22:00 Uhr

La Piazza Buttermarkt 11, 47906 Kempen Tel. 02152/516259 Di.-So. 12:00-14:30 Uhr 18:00-23:30 Uhr, Mo. geschlossen La Tavola Eligiusplatz 10 41751 Viersen-Dülken Tel. 02162/8163877 Mo.+Mi.-Fr.+So. 12:00-14:30 Uhr 18:00-23:00 Uhr, Di. geschlossen Sa. 18:00-23:00 Uhr Mama Melone Markt 25, 41366 Schwalmtal Tel. 02163/3814 Di.-So. 18:00-22:30 Uhr

Sardinia Hauptstr. 10, 47918 Tönisvorst Tel. 02156/80802 www.pizzeria-sardinia.de Mo. geschlossen Di.-Sa. 17:30-23:00 Uhr So. 17:30-22:30 Uhr Siani Peterstr. 8, 47877 Willich Tel. 02154/2028 www.restaurant-siani.de Mo. geschlossen Di.-Sa. 12:00-14:30 Uhr 18:00-23:00 Uhr So.+Feiertag 12:00-14:30 Uhr 17:30-22:30 Uhr

Osteria Campunni Kirchstr. 6, 47906 Kempen Tel. 02152/896959 www.osteria-campunni.de Mo.-Di.+Do.-Sa. 12:00-14:00 Uhr 18:00-22:00 Uhr So.+Feiertag ab 17:00 Uhr Mi. geschlossen (außer im Juli) Piccolo Wilhelmplatz 4, 47918 Tönisvorst Tel. 02151/794206 Pizza e Passione Jakob-Krebs-Str. 48, 47877 Willich Tel. 02156/793322 Mo.-Fr. 11:45-14:30 Uhr 17:30-22:30 Uhr Sa.-So.+Feiertag 17:30-22:30 Uhr Plei2 Fitzplei 2, 41748 Viersen Tel. 02162/1032062, www.plei2.de Mo.-So. 12:00-24:00 Uhr

Alpinos Peterstr. 2, 47906 Kempen Tel. 02152/204060 Mo.+Mi.-Fr. 12:00-22:00 Uhr Di. geschlossen IDEAL Mediterraneo Bahnhofstr. 34, 41334 Nettetal Tel. 02157/3029054 www.ideal-nettetal.de Mo.-Di.+Do.-So. 12:00-14:30 Uhr 17:00-23:00 Uhr Mi. geschlossen MediTerra Hochstr. 58, 41334 Nettetal Tel. 02153/956555 Mo.-Fr. 9:00-23:00 Uhr Sa. 10:00-14:00 Uhr 18:00-23:00 Uhr So. 17:00-22:00 Uhr Plei2 Fitzplei 2, 41748 Viersen Tel. 02162/1032062 www.plei2.de Mo.-So. 12:00-24:00 Uhr Salut Weinbistro & Restaurant Unterbruch 8-10 47877 Willich Tel. 02154/5021090 www.salut-willich.de Mo.-Sa. ab 18:00 Uhr

Milano Viersener Str. 33, 47877 Willich Tel. 02156/2438 Monte Castello Klosterstr. 6, 47906 Kempen Tel. 02152/54530 Mo. geschlossen Di.-So. 11:30-14:30 Uhr 17:30-23:00 Uhr

Mediterran

Trattoria da Piero Oberrahser Str. 55 41748 Viersen, Tel. 02162/8977890 Di.-So. 18:00-23:00 Uhr ➙ siehe Seite 69 Trattoria Pizzeria Aroma Bruchstr. im TCS, 47877 Willich Tel. 02154/7657 Mo.-Sa. 17:00-22:00 Uhr So. 12:00-18:00 Uhr Valentino Gereonsplatz 7, 41747Viersen Tel. 02162/355625 Mo.-Fr. 12:00-14:30 Uhr 18:00-22:00 Uhr Sa.-So. 18:00-23:00 Uhr Vesuvio Clevenstr. 12, 47918 Tönisvorst Tel. 02156/80069 Mo.-Sa. 18:00-23:00 Uhr So.+Feiertag 12:00-14:00 Uhr 18:00-23:00 Uhr Di. geschlossen

Stadtschänke Hochstr. 27, 41749 Viersen Tel. 02162/1069707 Mo. geschlossen Di.-So. 11:00-14:00 Uhr 17:30-24:00 Uhr Zur Post Stiegstr. 4, 41379 Brüggen Tel. 02157/7176 Mo. geschlossen Di.-Fr. 17:00-24:00 Uhr Sa. 17:00-3:00 Uhr So. 10:00-24:00 Uhr

Mexikanisch Casa Sierra Am Niederheiderhof 2 47877 Willich Tel. 02154/8147615 www.casa-sierra.com Mo.+Mi.+Do. 17:00-23:00 Uhr Fr.+Sa. 17:00-1:00 Uhr So.+Feiertag (Sommer) 11:00-23:00 Uhr, (Winter) 16:00-23:00 Uhr

Mexican Große Bruchstr. 21, 41747 Viersen Tel. 02162/20747 www.mexican-restaurant.de Mo.-Do.+So. 18:00-1:00 Uhr Fr.-Sa. 18:00-3:00 Uhr

Portugiesisch Da Silva’s Unterweiden 130 47918 Tönisvorst Tel. 02152/517757 Do.-Do. 11:00-14:30 Uhr 18:00-24:00 Uhr, Fr. 11:00-14:30 Uhr 18:00-1:00 Uhr, Sa. 18:00-1:00 Uhr So. 12:00-23:00 Uhr Mo. geschlossen

Spanisch Central Tapas Bar Süchtelner Str. 5-7 41747 Viersen Tel. 02162/815151 www.central-vie.de Mo. geschlossen Di.-Do. ab 19:00 Uhr Fr.-So. ab 18:00 Uhr El Toro Remigiusplatz 4, 41747 Viersen Tel. 02162/8900438 Mo. geschlossen Di.-So. 18:00-24:00 Uhr Las Tapas Färberstr. 16a, 41334 Nettetal Tel. 02153/1377155

Türkisch Ela Ellenstr. 6, 47906 Kempen Tel. 02152/893489 Mo. geschlossen Di.-So. 12:00-15:00 Uhr 17:00-24:00 Uhr, Oktober bis Dezember kein Ruhetag

Österreichisch Backhendl-Wirt Marseillestr. 14a, 47877 Willich Tel. 02154/8959886 www.backhendlwirt.de Mo. geschlossen Di.-Sa. 17:00-23:00 Uhr So.+Feiertag 17:00-21:30 Uhr

FOTOS: Bender Fotografie / Istockphoto: hdere

San Marco Cap Horn 17, 41747Viersen Tel. 02162/55384 Mo. geschlossen Di.-So. 12:00-14:30 Uhr 18:00-23:00 Uhr

FOTOS: Istockphoto: Moncherie

L’angolo Benrader Str. 67a, 47918 Tönisvorst Tel. 02151/701146 www.restaurant-langolo.de Mo.-Di.+Do.-So. 18:00-23:00 Uhr Mi. geschlossen


88 | Kreis Heinsberg

Burgstuben-Residenz Essen auf höchstem Niveau: Rainer Hensen ist einer der wenigen Bio-Sterneköche und bereits im elften Jahr vom Gastro-Kritiker Michelin gekürt. Der Gourmet-Tempel in Randerath ist ein besonderer Ort für Feinschmecker, die in unverkrampfter Atmosphäre die Haute Cuisine genießen wollen.

Rainer Hensen betont auf sympathische Weise, dass in seinem Haus Herr über 400 Weine: Sommelier Ronny Schreiber. trotz der niveauvollen Einrichtung keine förmliche Gesellschaft zusammenkommt, wie es in manchen preisgekrönten Lokalen üblich ist: „Wir bieten unseren Gästen Biokulinarisches auf hohem Niveau, legen jedoch großen Wert auf eine lockere und unverkrampfte Atmosphäre, die von unseren Stammgästen besonders geschätzt wird.“ Und das spürt man bereits beim Eintritt in das helle und elegant gestaltete Gourmetrestaurant Kurzurlaub zwischen Feigenbäumen und Oleander. St. Jacques und in die gemütliche Brasserie WIR. An einem der stilvollen 20 Sitzplätze im St. Jacques sind Gäste von feinster Tischwäsche, Christoffle-Silber und edlem Geschirr von Paloma Picasso umgeben. Der Blick auf den wunderschönen, mediterran angehauchten Garten ist ein erster Genuss fürs Auge, bevor noch größere folgen: Die Gerichte, in denen sich intensive Farben und Formen zu kleinen Kunstwerken verbinden sind bereits optisch ein Gedicht. Während Hensen im Sommer zu leichten mediterranen Zutaten greift, kocht er im Winter eher klassisch französisch, mit Olivenöl anstelle von Butter, feinsten Kräutern aus dem eigenen Garten und den besten und frischesten Zutaten, die der Markt liefert. Hensen verarbeitet weder Massen- noch Zuchtware, auch das Brot wird selbst gebacken und das Fleisch

stammt aus artgerechter Tierhaltung. Die Speisekarte orientiert sich am aktuellen Marktangebot, um stets höchste Qualität zu garantieren. Überraschungsmenüs gibt es bereits ab 69,– Euro, das À-la-carte-Menü kostet zwischen 75,– und 149,– Euro. Dafür werden feinste drei bis neun Gänge aufgetischt, die beispielsweise beinhalten könnten: Ein Amuse bouche – der Gruß aus der Küche – Taube und Kalbsbries auf Taubenragout mit Rahmwirsing, marinierter Thunfisch mit Mango-Gurken-Chutney und Wasabisahne, Jakobsmuscheln an Pastinakenpüree und Kalbsbäckchenragout, Seezunge an Blattspinat und Rot- und Weißweinbutter, feine Nudeln mit Langostino an Hummerschaum, Steinbutt in Bouillabaisse-Soße und Rehrücken, serviert mit Rotkohl, Spitzkohl, Rosenkohlblättern, Kartoffelkloß und Süßkartoffelpüree. Verschiedene Dessertvariationen, Feines aus der Patisserie oder Käse von Affineur Waltmann, der einer der besten Käse-Veredler ist, runden die Gaumenfreuden stilvoll ab. Erwähnenswert ist die besondere Auswahl an Fleisch, die Rainer Hensen seinen Gästen bietet: Seinem stetigen Qualitätsanspruch folgend, kam Hensen 2010 mit einem benachbarten Züchter zusammen, dessen Fleisch vom Duroc-Schwein er seitdem in der Brasserie serviert. Es zeichnet sich durch einen erhöhten muskulären Fettanteil aus und bietet einen besonderen Geschmack. Das ursprünglich aus Nordamerika stammende Tier wird dort auf dem Auenhof gezüchtet und Hensen sicherte sich aufgrund der außergewöhnlichen Qualität exklusive Rechte für Spezialitäten vom Duroc-Schwein. Diese Rarität hochkarätigen Genusses gibt der Sternekoch seitdem an seine Gäste weiter. Auch die Herzen von Weinliebhabern werden im Hause Rainer Hensens mit einer Auswahl von über 400 Positionen garantiert höherschlagen. Darunter befinden sich Weine für den offenen Ausschank, wie deutscher Riesling, bis hin zu Raritäten wie dem Chateau Mouton Rothschild aus dem Jahrhundertjahrgang 1986. Die Weinbibliothek, bestehend aus 14 Weinklimaschränken, ist auch optisch überwältigend. Im Sommer können Gäste im wunderbaren Ambiente des Gartens Platz nehmen, inmitten von Oleander und Feigenbäumen speisen, nahe eines Bachlaufs und einem Teich, in dem sich zahlreiche Flusskrebse tummeln. Der Aufenthalt in der Burgstuben-Residenz kommt einem Kurzurlaub gleich, einem Ausflug fern des Alltags, der für Momente genutzt werden sollte, die etwas Besonderes verdienen. Der Service ist selbstverständlich erster Güte – er kümmert sich motiviert und engagiert um die höchsten Ansprüche des Gastes und lässt keine Wünsche offen. In der Brasserie WIR werden wie im Sterne-Restaurant die besten Produkte verarbeitet – überwiegend aus ökologischem Anbau und selbstverständlich frisch zubereitet – vom Brot über

FOTOS: BUrgstuben-REsidenz / Istockphoto: DNY59

Über der Burgstuben-Residenz in Heinsberg-Randerath leuchtet nicht nur nachts konstant ein Stern mehr am Himmel: Seit nunmehr elf Jahren darf sich Inhaber Rainer Hensen über eine Auszeichnung des strengen Gastro-Führers Michelin freuen. 2002 zeichneten die Restaurantkritiker ihn zum ersten Mal mit dem Stern aus – er ist ein Aushängeschild, das nur wenigen Restaurants zuteil wird und der, laut Definition, eine sehr gute Küche lobt, die besondere Beachtung verdient. Der Ort Heinsberg-Randerath hat seitdem unter Feinschmeckern eine besondere Bedeutung bekommen, denn gleich zwei Restaurants des Sternekochs warten mit Kochkunst höchsten Niveaus auf und ziehen Gäste aus weitem Umkreis an.


108 | Neuss

el barrio

partyservice Lützenrath

Speedy gonzales wüsste, wo er in Wevelinghoven einkehrt: Im el barrio gibt’s mexikanische Spezialitäten – und die Tortillas, Enchiladas und Fajita schmecken unter der landestypischen Deko in Form von Sombrero-hüten und kakteen besonders gut. Vegetarier und Fleischliebhaber kommen gleichermaßen auf ihre kosten. die frischen geschmorten pilze (5,50 euro) und die bruschetta (4,– euro) sind beispielsweise eine gute, fleischlose Alternative zum 400 Gramm schweren Rumpsteak für 22,50 Euro. Und das zu bezahlbaren Preisen. Dazu gibt’s deutsche und mexikanische biere und cocktails – donnerstags zur großen happy hour zum mini-preis (cocktails ab 4,– euro). das publikum ist bunt gemischt – hier fühlen sich kleine und große Amigos wohl. Unbedingt reservieren!

„die Zufriedenheit unserer kunden steht bei uns an erster Stelle.“ dieser Leitsatz ist der Ansporn des gesamten Teams vom partyservice Lützenrath. Thorsten Lützenrath bietet seinen kunden u.a. rustikale oder exklusive Buffets, Flying Buffets, Home Cooking sowie den Komplettservice für jede Art von Veranstaltungen. Vor 15 Jahren hat der Neusser seine kochende Leidenschaft zum Beruf gemacht, heute hat er sich mit seinen raffinierten Buffets, wobei Frische und Qualität an erster Stelle stehen, auch über die grenzen von Neuss einen Namen gemacht. Sonderwünsche werden gern entgegengenommen, denn bei Ihm ist der kunde könig.

poststr. 75 41516 grevenbroich Tel. 02181/8208065 www.el-barrio.net di.-So. ab 17:00 uhr

Viersener Str. 11-13 41462 Neuss Tel. 0173/9477751 Thorsten.luetzenrath@unitybox.de

restaurant Olio

galerie café küppers

Kreativküche trifft Eleganz: Im Olio werden außergewöhnliche Gerichte gereicht, die ihresgleichen suchen. Gourmet-Herzen dürften bei den feinen Speisen höher schlagen: So gibt es unter anderem jakobsmuscheln in Sesambutter gebraten auf Wakamesalat für 12,50 Euro, Rinderfilet mit Banane und Meerrettich an Kartoffelpüree und Marktsalat für 23,50 Euro. Mit Desserts wie dem Balsamicoeis an Amarenakirschen (7,50 euro) beweist küchenchef Frank Simon Talent für extravagante Komposition. eine Auswahl von über 60 Weinen samt Raritäten lässt kaum Wünsche offen, der Service ist herzlich, das prasselnde kaminfeuer ergänzt in der Winterzeit den Wohlgenuss. reservierung erwünscht. Veranstaltungen werden ab 15 personen ausgerichtet.

Im Schatten des Quirinus-münster liegt das gemütliche café. Von außen blickt man durch das hohe glas der rundbögen auf einen raum, der als Treffpunkt vielfältiger Begegnungen gilt. Von innen blickt man auf das erhabene gestein des münsters. Im Sommer lädt die Terrasse zum Verweilen ein. Ob zum Frühstück, mittagstisch oder am Abend: das essen ist schmackhaft und wird mit Liebe zubereitet. Hausgemachte Kuchen und ausgesuchte Kaffeespezialitäten laden nachmittags zum Genießen ein. Man findet Drinks, die es nicht überall gibt. Durch die wechselnden Ausstellungen wandelt sich der raum. das Team rund um kim mügge schafft eine zum Gespräch einladende Atmosphäre. So verspricht man sich: „Wir treffen uns im Küppers!“

gustav-heinemann-Str. 1 41352 korschenbroich Tel. 02161/4751156 www.olio-restaurant.de di.-So. 17:30 bis 22:00 uhr

münsterplatz 26, 41460 Neuss Tel 02131/1339267 www.galeriekueppers.de mo.-Sa. 10:00-21:00 uhr und So.+Feiertag 10:00-19:00 uhr

FOTOS: STeFAN gÖTTSchkeS, reSTAurANT OLIO, gALerIe cAFÉ kÜpperS: mArTIN LeSeNer

W g A fü P

st m

p

d

co

o

so

p

un


112 | Rezepte der Region

Vorspeisen

113

113 Grüner Spargel-, Tomaten-, Orangensalat mit Pata Negra

114 Tranchen von Büffelmozzarella an Tomaten-Brot-Salat

114 Ochsenbrust mit grüner Soße

116 Aromatische Quiche

117 Mediterranes Gratin

117

118 Lammkrone auf kartoffelselleriepüree mit Keniabohnen

118

119

121

121 Saltimbocca vom Steinbeißer in Parmesanhülle

124 Walnussbrownie mit Bratapfeleis

124

127 Sauerampfermousse in ErdbeerCoulis

127 LavendelPanna cotta mit Pfirsichpüree

Fischsuppe

116 Schachbrett von Jakobsmuscheln und Thunfisch

115 WinterTraum-Salat

115 Salat auf Pfeffer-Pfirsich-Relish

119 Geschmorte Lammhaxe mit Schwarzwurzelrisotto

120 Gambas im Lardomantel und Bohnenpüree

120 Tagliatelle La mia Napoli

122 Kotelett in Trüffeljus, Rosenkohl und Stampfkartoffeln

122

123 Gemista Gefüllte Tomaten und Paprika

123 Cordon Rouge vom Hirsch mit Balsamico-Kirsch-Soße

125 Lebkuchenmousse mit ChiliOrangen

125 HimbeerFrischkäse-Torte

126 Lockerleichtes Früchteomelette

126 Kaiserschmarrn mit Rosinen

128 WalnussBrownie mit Portweineis

128 Crème Caramel

129

129 Warmer Schokokuchen mit Zimtsoße und Mangosorbet

Crêpe Italiano

Hauptspeisen

Himmel un Ääd

Spargelrisotto

Puten-Involtini

Chicken saag

Tiramisù

FOTOS: ISTOckPHOTO: HDERE, TRAvELLINGLIGHT, BuRGSTuBEN RESIDENZ

Crème brûlée

FOTOS: ISTOckPHOTO: DNy59, S. REZEPTSEITEN

Desserts


Rezepte der Region | 113

Fischsuppe Zutaten

Für 4 Personen Fisch Fond: 500 g Fischkarkassen 100 g Sellerie 100 g Lauch 100 g Zwiebel ½ Zitrone 1 Lorbeerblatt 2 Dill-Stängel Salz

FOTOS: Istockphoto: hdere, travellinglight, Burgstuben Residenz

Einlage: 600 g Fisch 8 Garnelen 100 g Möhrenstreifen 100 g Lauchstreifen 100 g Selleriestreifen 50 g Zwiebel gewürfelt 2 EL Tomatenmark etwas Pernod etwas Noilly Prat 1 EL Olivenöl 1 Schuss Weißwein 1 Schuss Balsamico Bianco 1 Prise Zucker Salz, Pfeffer

Zubereitung Fond: Alle Zutaten in kaltem Wasser ansetzen. Aufkochen und bei mittlerer Hitze ½ Stunde ziehen lassen. Durch ein Tuch passieren und warm halten. Einlage: Zwiebel in Olivenöl glasig andünsten. Gemüse und Tomatenmark dazugeben und anschwitzen. Mit Noilly Prat, Pernod, Weißwein und Essig ablöschen. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Fischfond aufgießen und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln. Rohen Fisch und Garnelen dazu geben und gar ziehen lassen. Dazu einen Rouille und Croûtons servieren! Weinempfehlung: Bordeaux Entre-deux-mers. Rezept vom Restaurant Bonfils. Mehr Informationen auf Seite 41.

Salat von grünem Spargel, Tomaten und Orangen mit Pata Negra Zubereitung Den Spargel putzen, in 6 cm lange Stücke schneiden und in kochendem Salz-Zucker-Wasser bissfest garen. Orangensaft, Zitronensaft und BalsamicoEssig mit Salz, Pfeffer und Zucker verrühren, das Traubenkernöl einrühren und abschmecken. Die Spargelstücke, Orangenfilets, Tomatenviertel und den Basilikum einschwenken. Salat auf Teller verteilen und die Pata Negra-Scheiben aufsetzen. Den Parmesan darüber hobeln. Rezept von der Burgstuben Residenz. Mehr Informationen auf Seite 88-89.

Zutaten

Für 4 Personen 28 Stangen Spargel, grün 24 Orangenfilets 1 El Orangensaft 1 El Zitronensaft 1 El Balsamico-Essig, weiß 3 El Traubenkernöl 8 Blatt Basilikum, fein geschnitten 24 Scheiben Pata Negra 12 geschälte, entkernte, geviertelte Strauchtomaten Salz, Pfeffer, Zucker Parmesan am Stück


130 | Rezepte der Region

Warmer Schokoladenkuchen auf Zimtsoße mit Mangosorbet Zubereitung

Zutaten

Schokoladenkuchen: Die Butter und den Zucker mit dem Mixer schaumig rühren. 5 ganze Eier verrühren und nach und nach dazugeben. Die geschmolzene Kuvertüre, das Mehl und Backpulver unterrühren. In gebutterte und gezuckerte Förmchen füllen (hierfür eignen sich hervorragend Teelichtgläser eines bekannten schwedischen Einrichtungshauses) und einen Würfel oder ein Stück Schokolade bis in die Mitte hineindrücken. Bei 180 °C ca 15 Minuten im Ofen ausbacken.

Schokoladenkuchen: 250 g Butter 100 g Zucker 5 Eier 250 g Kuvertüre 60 g Mehl 8 g Backpulver 6 Stücke Schokolade

Zimtsoße: Die Milch zum Köchen bringen, Zucker und Zimt hineinrühren. Die Eigelbe und 1 Vollei in einer Schüssel verrühren und die heiße Milch daraufgießen. Diese Schüssel in ein heißes Wasserbad stellen und gut mit einem Holzlöffel rühren. So lange rühren bis sich eine „Rose“ bildet, wenn man auf den Löffelrücken pustet. In ein kaltes Außenbad stellen und etwas weiterühren bis die Soße etwas abgekühlt ist. Anstelle von Zimt kann auch das Mark einer Vanilleschote genommen werden. Mangosorbet: 0,3 Liter Wasser mit dem Zucker zum Köchen bringen. Die Mangos schälen und in grobe Würfel schneiden. Mit dem Zuckerwasser pürieren und durch ein Sieb streichen (macht am am besten am Vortag). In der Eismaschine gefrieren lassen. Wenn man keine hat, sollte man die Flüssigkeit in einer Schüssel ins Gefrierfach stellen und immer wieder umrühren bis sie fest wird. Rezept vom Restaurant Hotel Josten. Mehr Informationen auf Seite 132.

Zimtsoße: 0,5 l Milch 100 g Zucker 1 EL Zimt 5 Eigelb 1 Ei Mangosorbet: 300 g Zucker 2 reife Mangos

IMPRESSUM Verlag

Fotos

Anzeigen/Vertrieb:

Gastroguide Linker Niederrhein erscheint bei: Marktimpuls GmbH & Co. KG Kaiserstr. 68, 41061 Mönchengladbach Tel. 02161/68695-20, Fax 02161/68695-21

Stefan Göttschkes, Unternehmen, istockphoto.com

Verantwortlich: Marc Thiele, Tel. 02161/68695-50 Fax 02161/68695-21 E-Mail: media@hindenburger.de

Redaktion Herausgeber Sascha Broich, Marc Thiele Chefredakteur Sascha Broich (V. i. S. d. P.) Kontakt Tel. 02161/68695-30 · Fax 02161/68695-21 E-Mail: info@marktimpuls.de Redaktionelle Mitarbeit Simone Schwan, Sascha Broich, Sabrina Kirnapci, Natascha Oberste, Martin Huth (Lektorat)

Grafik Marktimpuls GmbH & Co. KG Satz & Layout: Sandra Ophei, Sascha Broich, Liane Retzkowski Für die Richtigkeit der Anzeigentexte kann der Verlag keine Gewähr übernehmen. Alle Berichte und Beiträge sind nach bestem Wissen und Gewissen der jeweiligen Autoren zusammengestellt. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für eingesandte Unterlagen jeglicher Art übernimmt der Verlag keine Haftung. Nachdruck des gesamten Inhaltes, auch auszugsweise, sowie der vom Verlag gestalteten Anzeigen nur mit schriftlicher Freigabe des Verlages. Alle Rechte liegen beim Verlag.

Anzeigenverkauf/Anzeigenberatung Jasmin Pretscher (Leitung), André Weiß Aktuelle Mediadaten und Anzeigenpreisliste erhalten Sie per E-Mail Vertrieb im Zeitschriftenhandel, Geschäften und Gastronomiebetrieben im Erscheinungsgebiet. www.marktimpuls.de www.hindenburger.de

FOTOS: Istockphoto: ppi09

Für 6 Personen

Gastroguide 2013  

Linker Niederrhein

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you