Page 10

10

Lebendiger Marktplatz

© Tom Jäger

Das kleine Dorf im Herzen der großen Stadt Coole Idee: Arbeiten und Leben im fließenden Übergang, Kinderspiel, Austausch, kreative Inspiration und Produktivität auf einem Fleck – im Herzen des Viertels. Diese Idee zweier selbständiger Mütter überzeugte bei der Ausschreibung für die Zwischennutzung eines Markthäuschens auf dem Schwabinger Elisabethmarkt. Anfang Mai eröffnete „oh tinyville“. Tagsüber ist das schlicht und geschmackvoll eingerichtete kleine Haus ein Co-Workingspace mit vier bis fünf Arbeitsplätzen für Mütter. Noch gibt es Plätze, auch kurzfristig tageweise. Nachmittags wird es zum lebendigen „Neighborhood Lab“ mit Kreativangeboten für Kinder und kuratiertem Pop-Up-Shopping. Am Abend sollen Lesungen, Konzerte und Workshops für Erwachsene stattfinden. Mit den Angeboten für die Nachbarschaft möchten die Initiatorinnen Justyna Dembowsky und Katharina Legge etwas ans “große Dorf” zurückgeben. Stück für Stück bringen sie nun Leben ins Häuschen und probieren verschiedene Dinge aus. Wir sind gespannt, was sich alles noch entwickelt! oh tinyville, Markthaus 22 Elisabethplatz, 80796 München, ohtinyville.com

Manege frei für Circus Leopoldini

© Celina Szmidt

Das großartige Projekt feiert 15-jähriges Jubiläum Wer hätte gedacht, dass aus einer kleinen Zirkusattraktion bei einem Schulfest der Rudolf-Steiner-Schule Schwabing vor 15 Jahren einmal eine Zirkusschule mit über 160 jungen Artisten auf so hohem künstlerischen und artistischen Niveau entstehen würde? Zirkusdirektorin und Gründerin Dorothea Auer jedenfalls nicht. Und doch trainieren heute 100 Schüler zwischen neun und 19 Jahren bis zu drei Mal in der Woche Jonglieren, Balancieren und weitere akrobatische Leistungen, um das Niveau zu halten, mit dem sich der Circus Leopoldini einen Namen gemacht hat. Ende Juli haben rund 2.500 Zuschauer Gelegenheit, sich im großen bunten Zirkuszelt im Westpark verzaubern zu lassen. Das diesjährige Sommerprogramm entführt euch auf eine Zeitreise in die Zirkuswelt der Goldenen Zwanziger. An vier Tagen sind nachmittags Vorstellungen des Circus Leopoldini, abends des Leopoldini Varietés. Und am Sonntagvormittag findet eine Leopoldinchen-Vorstellung für die Kleinsten statt, dargeboten von den Jüngsten der Zirkusartisten. 18.-21.07.2019, Do-Sa 15:00 und 20:00, So 11:00 und 15:00, Westpark Ost, Zugang Nestroystr., 81373 München, circus-leopoldini.de

Mini-Akademie

© miniVERSUM

Spielerisch neue Technologien entdecken Ob wir wollen oder nicht – unsere Kinder wachsen in eine digitale Welt hinein und müssen sich dort zurechtfinden. Die Gründer der neuen miniVERSUM-Akademie Estefania Munoz Diaz und Fabian de Ponte Müller finden, die Kinder sollten nicht nur passive Nutzer neuer Gadgets sein, sondern eine kritische, kompetente und kreative Mediennutzung lernen. Beide haben in technischen Berufen promoviert und arbeiten als Wissenschaftler in zukunftsweisenden Feldern. Als Mutter und Frau in einer Männer-Welt liegt Estefania Munoz besonders am Herzen, Mädchen für Technologie zu begeistern. An drei Standorten in München – Schwabing, Nymphenburg und Haidhausen – bietet die Akademie Kurse, Workshops, Projekttage und ein Ferienprogramm für Kinder von vier bis 14 Jahren an: Creative Thinking beim Programmieren, Informatik und Robotik oder das Bauen einer eigenen Rakete. Die Kinder werden dazu ermutigt, möglichst kreativ auf Fragestellungen zu reagieren. Alles spielerisch und kindgerecht. Bei den Kleinsten dürfen Mama, Papa, Oma oder Opa mitmachen. Auch für den eigenen Kindergeburtstag kann man die sympathischen klugen Köpfe buchen. Programm und Standorte auf miniversum-akademie.de

Profile for HIMBEER Verlag München

HIMBEER Magazin München Juni/Juli 2019  

HIMBEER Magazin München Juni/Juli 2019  

Profile for himbeerm
Advertisement