Issuu on Google+

Das alljährliche Ritual. Leidige Pflichterfüllung oder freudiges Fest? Als augenzwinkerndes Beispiel: „Dinner for one“ (www.youtube.com); sie ist die am häufigsten wiederholte Sendung des deutschen Fernsehens und wurde 1988 im Guinness-Buch der Rekorde als „weltweit am häufigsten wiederholte Fernsehsendung“ aufgeführt.

Der Geschäftsbericht.

The same procedure as every year? Eine aktuelle Fragestellung


Was macht einen guten Gesch채ftsbericht aus? Was sind heute die entscheidenden Kriterien? Ist eine exzellente Gesch채ftsberichterstattung

eine Frage der Sprache? eine Frage des Konzepts? eine Frage der Kommunikation? eine Frage des Designs? eine Frage des Stils?


eine Frage des Geldes? eine Frage der Transparenz? eine Frage der Verpackung? eine Frage der Pr채sentation? eine Frage der Kooperation?


Zurzeit wird überaus angeregt debattiert, was die zeitgemässe Geschäftsberichterstattung sei. Die einen sagen, ein umfassender Bericht in gedruckter Form bleibe weiterhin das Mass aller Dinge, aus Imagegründen und weil lesefreundlich. Die anderen sagen, die richtige Form heute sei die reduzierte Digitale – Online – weil instant weltweit publizierbar. Und wieder andere meinen, eine Kombination sei die perfekte Lösung, weil Top-Informationsservice.

Resultat: Ja, wir sind wir! Wir sind überzeugt, die richtige Lösung ist Ihrem Unternehmen auf den Leib geschneidert. Souverän orchestriert und inszeniert, mit wirkungsstarker Dramaturgie. Eine Berichterstattung mit Ihrer unverwechselbaren unternehmerischen Handschrift, so oder so.


Welche Fragen beschäftigen Sie aktuell zu diesem Thema? Sind es Fragestellungen zur Medienbespielung, zu digitalen Funktionalitäten, zu Print vs. Online, oder konkrete Überlegungen zur Berichtserstellung mittels Online-Redaktionssystem? Oder ist die Frage: Wie erklären wir unsere unternehmerische Idee? Wie interpretieren wir die erbrachte Marktleistung? Wie lässt sich der Stand der Dinge präzise aufzeigen? Wie können wir unser Potenzial sichtbar machen? Oder auch: Wie behandeln wir in angemessener Form den gesellschaftlichen Anspruch an die Unternehmenswelt?

Was auch immer Ihr konkretes Anliegen ist, diskutieren Sie mit uns Ihre Anforderungen und Bedürfnisse für Ihren kommenden Geschäftsbericht, für Ihre strategische Kommunikation. Wir freuen uns auf einen konstruktiven Austausch.


Valora

Schaffner

ARYZTA

Charles Vögele

Auszeichnung/Rating BILANZ Finanzzeitschrift: Valora Geschäftsbericht 1. Rang Gestaltung 2003, 2004, 2006, 2007 – 2. Rang Gesamtwertung 2004 – 3. Rang Gesamtwertung 2003


Ihr unternehmerisches Potenzial. hilda design matters befasst sich nachhaltig mit unternehmerischen Ideen, Leistungen, Erfolgsmustern und Potenzialen. Wir beraten Unternehmen in der Strukturierung, Inszenierung und Dramaturgie ihres Auftrittes nach aussen wie nach innen. · · · · · ·

Strategische Kommunikation Dynamische Markenführung mit «Dynamic Brandscape Monitoring» Entwicklung & Design von strategischen Brand Essentials Visualisieren von Strategieprogrammen & CEO-Initiativen Internal & Employer Branding Corporate Communications / Financial Reporting

hilda design matters gehört zu den führenden Designagenturen für Finanzkommunikation in der Schweiz.

hilda design matters

hilda ltd. Zweierstrasse 25 CH– 8004 Zürich T +41 43 317 18 18 F +41 43 317 18 16 kontakt@hilda.ch www.hilda.ch


Geschäftsberichte 2011