Page 1

PRODUKT KATALOG 2017 RIETBERG BEHÄLTER

Sammeln . Lagern . Transportieren

SEPPELER – BEI UNS KLAPPT’S.


2

01

RIETBERG BEHÄLTER 2017

STATIONÄRE TANKANLAGEN

›› SEITE

Diesel-Eigenverbrauchs-Tankstelle

KA

02

›› SEITE

16

12

Benzin-Eigenverbrauchs-Tankstelle

K AP ECO

›› SEITE

22

K AP GIRO

›› SEITE

23

KA

MOBILE TANKANLAGEN

›› SEITE

28

›› SEITE

37

Doppelwandige mobile Diesel Tankanlagen

QUADRO-CV

›› SEITE

36

QUADRO-C

›› SEITE

38

QUADRO-C blue

›› SEITE

42

TRAILER

›› SEITE

45

KC-K

›› SEITE

46

KC-S

›› SEITE

47

KC 2900

›› SEITE

48

KC 995

›› SEITE

49

›› SEITE

56

QUADRO-C-E

›› SEITE

58

›› SEITE

56

›› SEITE

37

›› SEITE

86

Einwandige mobile Diesel Tankanlagen

CONT Y-ECO

›› SEITE

54

CONT Y-B

Doppelwandige mobile Benzin Tankanlagen

QUADRO-CV 330

03

›› SEITE

Einwandige mobile Benzin Tankanlagen

61

CONT Y-B 330

›› SEITE

64

CONT Y 250

AGGREGATE- UND HEIZGERÄTE VERSORGUNG

QUADRO-AG

›› SEITE

76

QUADRO-TA 700

›› SEITE

82

KC-AG 5500

›› SEITE

84

QUADRO-C OEL


RIETBERG BEHÄLTER 2017

04

3

LAGERBEHÄLTER Lagertanks

96

›› SEITE

LT-se

Lagertanks

›› SEITE

100

LT-elh

›› SEITE

102

LT-elh

104

›› SEITE

02

MT

81

01

Multitanks

›› SEITE

05

SAMMELBEHÄLTER

›› SEITE

Multisammler

03

Alölsammler

98

AS-T-se

›› SEITE

113

AS-TP-se

›› SEITE

114

›› SEITE

116

MS-TP-elh

›› SEITE

118

›› SEITE

124

GD-D-elh

›› SEITE

126

›› SEITE

126

MOBILUS ECO blue ›› SEITE

142

›› SEITE

134

›› SEITE

153

Gefahrstoffdepots

04

Gefahrstoffsammler

MS-T-se

GS-TP-elh

120

GS-TP-elh

KRAFTSTOFFABSAUG- UND BETANKUNGSANLAGEN

›› SEITE

122

›› SEITE

120

›› SEITE

136

GD-TP-elh

07

AUS 32 (ADBLUE®)ABGABEGERÄTE

135

MOBILUS 100

MOBILUS blue

›› SEITE

140

KUNDENSPEZIFISCHE LÖSUNGEN

KC 995 TDE

›› SEITE

146

DB

›› SEITE

149

CC 200

›› SEITE

151

Neues Produkt

Diesel

AUS 32 (AdBlue®)

Stationäre Behälter

Versorgung

Motor-, Getriebeund Schmieröle

Benzin

Kerosin

Mobile Behälter

Entsorgung

K A 7500

07

08

›› SEITE

se-Flüssigkeit (schwer entzündlich, Flammpunkt > 55°) elh-Flüssigkeit (entzündlich, leicht entzündlich, hoch entzündlich, Flammpunkt < 55°)

08

MOBILUS tragbar

06

05

06

›› SEITE


4

RIETBERG BEHÄLTER 2017

INHALTSVERZEICHNIS

01

02

03

STATIONÄRE TANKANLAGEN Diesel Eigenverbrauchs-Tankstellen › KA › KAP ECO › KAP GIRO

SEITE

14 16 22 23

Benzin-Tankanlage › KA

SEITE

23 28

Doppelwandige Diesel Mobile Tankanlagen › QUADRO-CV › QUADRO-C › QUADRO-C blue › Rietberg Trailer › KC-K › KC-S › KC 2900 › KC 995

SEITE

34

Einwandige Diesel Mobile Tankanlagen › CONTY-ECO › CONTY-B › QUADRO-C-E

SEITE

54 54 56 58

Doppelwandige Benzin Mobile Tankanlagen › QUADRO-CV 330

SEITE

60 61

Einwandige Benzin Mobile Tankanlagen › CONTY-B 330 › CONTY 250

SEITE

64 64 66

MOBILE TANKANLAGEN 36 38 42 45 46 47 48 49

KRAFTSTOFFCONTAINER FÜR AGGREGATE UND HEIZGERÄTE › QUADRO-AG › QUADRO-C Kaskade › QUADRO-TA 700 › KC-AG 5500 › QUADRO-C oel

76 81 82 84 86


5

04

02

01

RIETBERG BEHÄLTER 2017

LAGERBEHÄLTER FÜR DIE VER- UND ENTSORGUNG SEITE

SEITE

96 96 100 100 102

03

Multitank › MT Lagertank › LT-se › LT-elh

SEITE

SEITE

SEITE

135 135 136 136

06

AUS 32 (ADBLUE®)-ABGABEGERÄTE Betankungsanlagen › Mobilus Blue › Mobilus ECO Blue › KS Blue

08

SEITE

KRAFTSTOFFABSAUG- UND BETANKUNGSGERÄTE Umfüllgerät › Mobilus Tragbar Absaug- und Betankungsgerät › Mobilus 100

07

SEITE

113 113 114 116 116 118 120 120 122 124 124 126

SEITE

140 140 142 143

Sondermodelle

SEITE

146

Stichwortverzeichnis

SEITE

154

KUNDENSPEZIFISCHE LÖSUNGEN 07

06

SEITE

05

Altölsammler › AS-T-se › AS-Tp-se Multisammler › MS-T-se › MS-TP-elh Gefahrstoffsammler › GS-TP-elh › GS-TP-elh Gefahrstoffdepot › GD-TP-elh › GD-D-elh

04

SAMMELBEHÄLTER FÜR DIE ENTSORGUNG

08

05


6

VORWORT

RIETBERG BEHÃ&#x201E;LTER 2017


RIETBERG BEHÄLTER 2017

VORWORT

RIETBERG BEHÄLTER. KONTINUITÄT IM WANDEL Seit mehr als 80 Jahren entwickeln und fertigen die Rietbergwerke innovative Problemlösungen rund um Behälter. Kleintankanlagen, Altöldepots, doppelwandige kubische Lagerbehälter, mobile Tankanlagen und Kraftstoffabsauggeräte sind nur einige Beispiele für praxisgerechte Produkte, die Trends gesetzt haben. Die doppelwandigen Behälter mit der Vakuumlecküberwachung stehen für hohe Qualitäts- und Sicherheitsstandards. Seit Jahrzehnten sind die Rietbergwerke einer der führenden Behälterhersteller. Unter dem Motto „Seppeler – bei uns klappt‘s“ bieten wir Ihnen vielfältige Serviceleistungen: Produktinnovationen › Neue Anforderungen, schnelle Lösungen Beratungskompetenz durch geschulte, kreative Mitarbeiter › Rechtssicherheit. Gesetzen und Normen entsprechend Kundenspezifische Lösungen › Auf individuelle Anforderungen zugeschnitten Herstellung und Inspektion von IBC › Zertifiziert und anerkannt für die Herstellung und Inspektion/Prüfung von Großpackmitteln (IBC) Fachbetrieb nach WHG › Zertifiziert zur Durchführung von Arbeiten an Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen Kompetenzen und Zertifizierungen › Entwicklung und Produktion „Made in Germany“ › Zertifizierter Hersteller für tragende Stahlbauteile nach DIN EN 1090-2 bis EXC3 › Anerkannter Schweißfachbetrieb nach DIN 18800-7:2008-11 › Zertifiziertes Unternehmen zur Fertigung von Druckbehältern und -teilen gemäß AD 2000 Merkblatt HP0 › Qualitätssicherung der Produktherstellung und der Dienstleistungen durch ein zertifiziertes Managementsystem nach DIN EN ISO 9001:2008 › Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001:2011 › Umweltmanagement nach DIN EN ISO 14001:2009 › Neutrale RAL Güteüberwachung Haltbarkeitsgarantie › 10 Jahre Garantie für verzinkte Behälter bei sachgerechtem Einsatz und bestimmungsgemäßer Verwendung

GESCHÄFTSBEREICHSLEITER Dipl.-Ing. Matthias Limberg Prokurist

7


8

ANSPRECHPARTNER

RIETBERG BEHÄLTER 2017

RIETBERGWERKE ANSPRECHPARTNER TECHNIK UND QUALITÄTSSICHERUNG

QUALITÄTSSICHERUNG Dipl.-Ing./SFI Reinhard Hübner 05244 983-262 reinhard.huebner@seppeler.de

KONSTRUKTION Dipl.-Ing./SFI Adalbert Burmeister 05244 983-257 adalbert.burmeister@seppeler.de

PRODUKTIONSLEITER Thorsten Martinschledde 05244 983-447 thorsten.martinschledde@seppeler.de

KONSTRUKTION Staatl. gepr. Techniker Eugen Illarionow 05244 983-255 eugen.illarionow@seppeler.de

KONSTRUKTION Simone Bartels 05244 983-256 simone.bartels@seppeler.de

KONSTRUKTION Staatl. gepr. Wirtschaftstechniker Manuel Albrecht 05244 983-241 manuel.albrecht@seppeler.de

EINKAUF

EINKAUF Heinz-Jürgen Bergmeier 05244 983-242 · Fax 05244 983-444 heinz-juergen.bergmeier@seppeler.de


RIETBERG BEHÄLTER 2017

ANSPRECHPARTNER

VERTRIEB

GEBIETSVERTRIEBSLEITER NORD/WEST Robert Bee 05244 983-346 robert.bee@seppeler.de

GEBIETSVERTRIEBSLEITER EXPORT SÜD/WEST Bernhard Niedermeyer 05244 983-264 bernhard.niedermeyer@seppeler.de

BUSINESS DEVELOPMENT Dipl.-Ing. (FH) Guido Röttgers 05244 983-250 guido.roettgers@seppeler.de

GEBIETSVERTRIEBSLEITER SÜD Staatl. gepr. Betriebswirt Roman Nerenberg 05244 983-252 roman.nerenberg@seppeler.de

MARKETING & VERTRIEB Bachelor of Economics Liliana Junghölter 05244 983-244 liliana.junghoelter@seppeler.de

MARKETING & VERTRIEB Staatl. gepr. Betriebswirtin Helene Hoppe 05244 983-261 helene.hoppe@seppeler.de

STELLVERTRETENDER GESCHÄFTSBEREICHSLEITER Rainer Tielking 05244 983-254 rainer.tielking@seppeler.de

VERTRIEB Sevim Basak 05244 983-240 sevim.basak@seppeler.de

9


10

SERVICEPARTNER

RIETBERG BEHÄLTER 2017

RIETBERGWERKE SERVICEPARTNER 24

25

18

23

20 22 26

17

19

21

27/28

46 41 52

50

32 33

57

53

56 54

06

04

99 36

60/61 65

55

66

35

12/15

03

37 34

51

14

38

44 59

45 42

39

31 30

48

26 Auricher Tankanlagen GmbH Im Gewerbegebiet 1a 26556 Westerholt 04975/756234

13 16

29 49

63

96

97

02

09

07

98

01

08

68/69 76 75

77 79

74

92

90 91

93

71 73 70 72

78

94

89 88

87

86

Alfons Wittrock Oel GmbH Abt. Tank + Fahrzeugtechnik Dorfstraße 44 26899 Rhede-Bruel 04964/91521

95

64

67

24 WTT Nord GmbH Wärme- und Tanktechnik Ottostraße 2 24145 Kiel 0431/717830

85

84

29 G&G Tanktechnik GmbH & Co. KG Zeppelinring 16 29197 Ahlhorn 04435/923061

80/81 82

83

Harling Tankschutz und Anlagenbau GmbH & Co. KG Kronestraße 22-23 29221 Celle 05141/24696

01 Göbel Tankanlagen GmbH & Co. KG An der Prießnitzaue 12 01328 Dresden-Weißig 0351/2169830

14 Heinrich Wana GmbH Sophie-Charlotten-Straße 40 14059 Berlin 030/3269320

30 Latoschik + Fischer GmbH Chemnitzer Straße 5 30952 Ronnenberg 0511/4385616

03 GST Gesellschaft für System- und Tankanlagentechnik mbH Merzdorfer Bahnhofstraße 40 03042 Cottbus 0355/7557650

16 Geotank GmbH Dorfstraße 21 16816 Neuruppin OT Nietwerder 03391/358705

33 Rietbergwerke GmbH & Co. KG Geschäftsbereich Behältertechnik Bahnhofstraße 55 33397 Rietberg 05244 983-200

04 Tanktechnik und Spezialreparaturen GmbH Miltitz Mittelstraße 18 04205 Miltitz 0341/9411016

06 Tokheim Service GmbH & Co. KG Fiete-Schulze-Straße 11 06116 Halle 0345/57169-0

08 Dietrich Tankanlagenbau GmbH Leipziger Straße 246 08058 Zwickau 0375/300883

17 LOCHMANN Landtechnik & Anlagenbau GmbH Zwenzower Weg 3 17255 Wesenberg 039832/20472

18 Kannenberg GmbH Wendfeld 11 18190 Sanitz/Wendfeld 038209/297

22 Niedergesäss Tankanlagen Technik GmbH Heselstücken 24 22453 Hamburg 040/5472440

Karl Scheifers GmbH Stemberg 7 33178 Borchen 05251/9599 Gollub Anlagentechnik GmbH & Co. KG Krackser Straße 188 33689 Bielefeld-Sennestadt 05205/9155280 Tank-Technik-Handel Meiwes GmbH Zeisigstr. 9 33378 Rheda-Wiedenbrück 05242/410416


RIETBERG BEHÄLTER 2017

SERVICEPARTNER

37 Öko-Lube Deutschland GmbH Duderstädter Straße 8 37434 Rhumspringe 05529/9199019

59 Geisler GmbH Virchowstraße 18-20 59427 Unna-Massen 02303/952420

39 Moldenhauer Tankanlagenbau und Service GmbH Eichenstraße 2 39397 Kroppenstedt 039264/226

63 Göhler GmbH & Co. KG Anlagentechnik Siemensstraße 5 63768 Hösbach 06021/4200-0

40 Kurt Schultes Tankstellen Montage GmbH Schiessstraße 30 40549 Düsseldorf 0211/9551754

44 Anlagentechnik Wuttke GmbH Gahlensche Straße 91 44809 Bochum 0234/902990

47 Paul Dawschan Tankschutz-Tankanlagen Boschstraße 20 47147 Duisburg 0203/763736 48 Hülsmann Umwelttechnik GmbH Gildestraße 23 48317 Drensteinfurt 02508/9939-0 Anlagen- & Umwelttechnisches Sachverständigenbüro Hülsmann GmbH Am Bahnhof 9 48317 Rinkerode 02538/91558-0

50 Christoph Petters Anlagentechnik GmbH Rondorfer Straße 32 50354 Hürth 02233/65041

56 TRM Tankservice Rhein-Mosel GmbH Rudolf-Diesel-Straße 1 56070 Koblenz 0261/81031

57 Helmes Tankbau GmbH Kölsbachstraße 18 57223 Kreuztal 02732/5580720

MGA Tanktechnik GmbH & Co. KG Siemensstraße 7 63768 Hösbach 06021/42073-10

66 Zita Jacobs GmbH Tankanlagen Zeppelinstraße 27 – 29 66740 Saarlouis 06831/9409-0 67 Göckler, Holler & Co. GmbH Ludwig-Reichling-Straße 10 67059 Ludwigshafen 0621/520548-0 Karl Steiger GmbH Anlagenbau Nordring 52 67069 Ludwigshafen 0621/65911-0

88 Kius Tankanlagenbau und Industriemontage GmbH Röntgenstr. 11 88677 Markdorf 07544/912619

89 Hermann Bantleon GmbH Abt. Industrie-u.Tanktechnik Blaubeurer Straße 32 89077 Ulm 0731/3990-0

90 Göhler GmbH & Co. KG Anlagentechnik Wetzlarer Straße 10 90427 Nürnberg 0911/936876-0

92 Karl Heidelmeier GmbH & Co. KG Tankschutz / Tanktechnik Beethovenstraße 4 92637 Weiden, Opf 0961/32401

93 Franz Bauer Tankanlagentechnik Vilshofener Straße 1 93055 Regensburg 0941/71192

71 Helmut Bassfeld Ing.-Büro GmbH Eltinger Straße 47 71229 Leonberg 07152/31964-0

95 BTD Tankschutz GmbH Bahnhofstraße 2a 95028 Hof 09281/899300

77 Wörner Tanktechnik GmbH Mättich 17-19 77880 Sasbach 07841/26340

96 Müller Werkstattservice Matthias Müller Am Steig 121 96364 Marktrodach 09261/61654

79 PSR Tanktec GmbH Zinkmattenstraße 25 79108 Freiburg 0761/591885-0

85 Göhler GmbH & Co. KG Anlagentechnik Sonnenstraße 6 85764 Oberschleißheim 089/2032391-0

97 Karl Heidelmeier GmbH & Co. KG Tankschutz / Tanktechnik Rotkreuzstraße 4 – 5 97769 Bad Brückenau 09741/899-318 98 Keßler Tankanlagenbau GmbH Landstraße 2 98631 Haina 036948/20430

99 Tankstellenservice Achim Heimann GmbH Dieselstraße 1 99086 Erfurt 0361/262547-0

11


01

01 STATIONÃ&#x201E;RE TANKANLAGEN


14

STATIONÄRE TANKANLAGEN

RIETBERG BEHÄLTER 2017

EIGENVERBRAUCHS-TANKSTELLEN Die Aufstellung einer Eigenverbrauchstankanlage ist für viele Betriebe sinnvoll. Sie spart Kosten und Zeit, da das Tanken zu jeder Zeit möglich ist und Fahrten zur öffentlichen Tankstelle entfallen. Weiterhin können Preisschwankungen besser ausgenutzt werden und durch den Bezug größerer Kraftstoffmengen

weitere Vorteile erzielt werden. Rietberg Kraftstoff tankanlagen werden nach DIN gebaut und sind somit als Bauregelprodukt zugelassen für die oberirdische Lagerung von Kraftstoffen und Mineralölen wie z.B. Benzin, Diesel und Heizöl.

Diesel-Eigenverbrauchs-Tankstelle KA 5000 & KAP GIRO mit Klappdeckel

Benzin Tankanlage KA 400


STATIONÄRE TANKANLAGEN

15

01

RIETBERG BEHÄLTER 2017

Ihre Vorteile

Steckerfertig montiert

Vakuum-Leckanzeige

Alle erforderlichen Armaturen und Ausrüstungen, soweit bestellt, sind bereits montiert. Die Anlage ist sofort einsatzbereit.

› Ständig wirkendes, geschlossenes LecküberwachungsSystem beider Wände, auch für die Außenaufstellung zugelassen › Umweltfreundlich, energieunabhängig, robust

Doppelwandig

Feuerverzinkt

1

2

› Beide Wände aus Stahl, sehr robust, langlebig 1 › Vakuumdicht geschweißt › Zusatzkosten für eine Auffangwanne entfallen 2

Innen und außen feuerverzinkt: Die Rietberg Behälter werden durch Stückverzinkung innen und außen im Tauchverfahren feuerverzinkt. Dabei erhalten sie nach DIN EN ISO 1461 einen Zinküberzug von mindestens 55 μm. Da in Deutschland nach DIN EN ISO 14713-1 von einem jährlichen Zinkabtrag von durchschnittlich ca. 1 μm ausgegangen wird, erhalten sie auf diese Weise einen jahrzehntelangen Korrosionsschutz. Die Feuerverzinkung schützt ihre Oberfläche durch den kathodischen Selbstschutz bei kleinen Beschädigungen vor Korrosion und ist extrem abriebfest.


16

STATIONÄRE TANKANLAGEN FÜR DIESEL

RIETBERG BEHÄLTER 2017

4

3

KRAFTSTOFFTANKANLAGEN KA [DIESEL]

3 2

2

Ihre Vorteile › Gefertigt gemäß DIN 6624/DIN 6616 und somit bundesweit zugelassen zur Lagerung von Diesel/Heizöl oder anderen se-Flüssigkeiten, also Medien mit einem Flammpunkt über 55°C, sowie sonstigen wassergefährdenden Flüssigkeiten aller Wassergefährdungsklassen › Aufstellung in Gebäuden und im Freien › Doppelwandig, so dass bei der Aufstellung mehrerer Tanks keine Abstände untereinander erforderlich sind. Auch ein als Auffangraum ausgeführter Lagerraum ist nicht erforderlich › Komplett aus Stahl, deshalb robust und langlebig › Die Behälter sind innen und außen feuerverzinkt und somit optimal gegen Korrosion geschützt. Wahlweise sind die Behälter in der Ausführung innen roh, außen lackiert (RAL 7035, lichtgrau) lieferbar › Die Behälter sind standardmäßig mit allen erforderlichen Anschlüssen und Armaturen ausgerüstet › Bei Bedarf können die Behälter im Leerzustand mit einem Kran transportiert werden

5

Technische Merkmale › Innen und außen feuerverzinkt oder innen roh und außen lackiert › Doppelwandig; permanente, energie unabhängige Vakuum-Lecküberwachung beider Wände 1 › Saugleitung mit Anschluss für eine Pumpe › Kontinuierliche Füllstandanzeige › Füllleitung mit abschließbarer Sicherheitsverschraubung 2/2½“ › Lüftungsleitung › Grenzwertgeber › Je 1 Reservemuffe 1“ und 2“ › Domdeckel mit seitlichen Aufkantungen zur Rückhaltung von Tropfmengen 5 › 2 Hebeösen für Leertransport, sicheres Kranen gemäß BGI 556

1

2 Signalrot ist Sonderausführung

RIETBERGWERKE GMBH & CO. KG

DIN 6624


RIETBERG BEHÄLTER 2017

STATIONÄRE TANKANLAGEN FÜR DIESEL

17

01

Lieferbare Ausführungen Abmessung (mm) Typ / Inhalt

KA 1000 KA 1500

L

B

1400

1000

1400

H

1)

Art.-Nr.

Gewicht (kg)

Zulassung

350

DIN 6624

Verzinkt Lackiert

83329

83556

2100

1000

1400

380

DIN 6624

83549

83557

2800

1000

1400

460

DIN 6624

83332

83558

KA 2900

2100

1400

1900

660

07-PÜZ 8104581324

77444

77467

KA 3000-100

4050

1000

1400

580

DIN 6624

83550

83559

KA 3000-125

2750

1250

1700

620

DIN 6624

83551

83560

KA 3500

3100

1250

1700

680

DIN 6624

83552

83561

KA 2000

2

KA 5000-125

3

KA 5000-140

4350

1250

1700

820

DIN 6624

83334

83562

3660

1400

1900

950

07-PÜZ 8104581324

73249

74485

KA 5000-160

2690

1600

2100

1200

07-PÜZ 8105638697

77991

77998

KA 7500-140

5240

1400

1900

1650

07-PÜZ 8105638697

77989

77996

KA 7500-160 KA 10000-140

4000

1600

2100

1580

07-PÜZ 8105638697

77992

77999

6800

1400

1900

1920

07-PÜZ 8105638697

77990

77997

KA 10000-160

5350

1600

2100

1900

07-PÜZ 8105638697

77993

78000

KA 13000

7000

1600

2100

2480

07-PÜZ 8105638697

77994

78001

KA 16000

8600

1600

2100

2940

07-PÜZ 8105638697

77995

78002

Zubehör Typ

Flügeltürschrank Leiter Konsole

Beschreibung

Art.-Nr.

Abmessung (L x B x H): 650 x 650 x 800 mm, Gewicht: 35 kg 6 Seitlich montiert mit vergrößerter oberer Trittstufe für Behälter mit Ø 1400 mm und 1600 mm Für Zapfeinrichtungen für liegende Diesel-Tankanlagen. Tank Ø 1000 – 1400 mm 4

Für Zapfeinrichtungen für liegende Diesel-Tankanlagen, Tank Ø 1000 – 1250 mm inkl. Verrohrung mit Heberschutzventil zwischen Tank Ø 1400 mm Behälter und Zapfeinrichtung Tank Ø 1600 mm Reinigungsdom III

7

Fortfall Saugleitung

Für Behälter für se-Flüssigkeiten, glatter Deckel, mit dem Dom verschraubt Minderpreis

6

1) Höhe ohne Flügeltürschrank

Ø 500 mm

81990 98012 21717 33222 89385 73641 88942 86282

7


18

STATIONÄRE TANKANLAGEN FÜR DIESEL

RIETBERG BEHÄLTER 2017

FLÜGELZELLENPUMPEN

Trocken selbstansaugend, gutes Preis-Leistungsverhältnis, Bypass-Ventil zum Schutz vor Pumpenschäden 2

Lieferumfang: Motorpumpe, 4,0 m Zapfschlauch, Winkeldrehgelenk, Automatik-Zapfventil mit Axial-Drehgelenk, Anschlusskabel mit Stecker, Adapter zur Montage auf einem Rietberg Behälter, Montage auf mitbestelltem Rietberg Behälter

1

Nennförderleistung1) (l/min)

Typ

R50 230 R50 230 TP

Spannung (V)

Besonderheiten

Schlauch

Art.-Nr.

AC 230 AC 230

– Kombination Elektropumpe mit Handpumpe

NW19 NW19

96349 96350

AC 230

Kombination Elektropumpe mit Handpumpe und Zähler –

NW19

96351

R80 230

50 45 (0,35 l/Hub) 40 (0,35 l/Hub) 80

NW25

96353

R120 230 R200 230

120

AC 230 AC 230

– –

NW25

96478

140

NW25

97981

200

AC 230

NW32

97441

NW19

39785

1

R50 230 TPZ

Bio-Diesel

AC 230

Schlauchgarnitur 4,0 m lang, zur Abgabe von Bio-Diesel

ZÄHLWERKE, NICHT EICHFÄHIG Durchflussmenge (l/min) Typ / Inhalt

PZ300

Beschreibung 2

Min.

Max.

Art.-Nr.

Mechanisches Rollenzählwerk

20

120

96359

EZ24

Digitales Turbinenzählwerk

K700

Mechanisches Ovalradzählwerk für Pumpe R200 230

7 20

120 220

96479 97799

ZAHNRADPUMPEN

Trocken selbstansaugend, sehr robust und langlebig, mit Bypass-Ventil zum Schutz vor Pumpenschäden Lieferumfang: Motorpumpe, 4,0 m Zapfschlauch, Winkeldrehgelenk, Automatik-Zapfventil mit Axial-Drehgelenk, Anschlusskabel mit Stecker, Adapter zur Montage auf einem Rietberg Behälter, Montage auf mitbestelltem Rietberg Behälter 3 Nennförderleistung1) (l/min)

Typ

R25/20 W R25/20 WZ

3

Spannung (V)

56

AC 230

56

AC 230

Besonderheiten

– Mit Zählwerk

Schlauch

Art.-Nr.

NW19

96541

NW19

96542

1) Angegebene Nennleistung des Herstellers bei freiem Auslauf, kann durch eingebaute Baugruppen wie Zapfventil, Zapfschlauch und Zähler gemindert werden


RIETBERG BEHÄLTER 2017

STATIONÄRE TANKANLAGEN FÜR DIESEL

19

Hochwertige, robuste Ausführung, für die Abgabe von geringeren Kraftstoffmengen, unabhängig von Energiequellen. Lieferumfang: Handpumpe, Zapfschlauch 2,5 m lang, Sicherheitsauslaufventil, Anschlussadapter zur Montage auf einem Rietberg Behälter, Montage auf mitbestelltem Rietberg Behälter 4 Typ

Nennförderleistung1) (l/Hub)

Besonderheiten

0,35

4

TP 3 TP 3 Z300

0,35

Mit Zählwerk, nicht eichfähig

Schlauch

Art.-Nr.

NW19

31908

NW19

31909

PUMPEN MIT TANKDATENERFASSUNG 5

6

Typ

R60 ECO Box

Lieferumfang: Flügelzellenpumpe, selbstansaugend, 230 V Wechselstrommotor, Ovalradzähler mit LCD-Display und Impulsgeber, nicht eichfähig, Zapfschlauch 4,0 m lang, AutomatikZapfventil, Zapfventil-Aufhängung mit Ein/Aus-Schalter, Tankdatenerfassung, PC Software zur Auswertung, Montage auf mitbestelltem Rietberg Behälter. Typspezifische Informationen finden Sie in der nachstehenden Tabelle. Beschreibung

5

Art.-Nr.

96615

R80 ECO Box

Förderleistung der Pumpe max. 55 l/min., Zapfschlauch DN19; Tankautomat/Tankdatenerfassung für bis zu 2.000 Nutzer; interner Speicher für max. 10.000 Tankvorgänge; Benutzeridentifikation über Transpondertechnik; zum Lieferumfang gehört eine SB-Schnittstelle zum Datenabruf; Menüführung in Deutsch, Englisch, Französich und Spanisch (weitere Sprachen sind nachladbar); alle Komponenten untergebracht in einem stabilen Stahlblechgehäuse Wie R60 Eco Box, jedoch Förderleistung der Pumpe max. 75 l/min., Zapfschlauch DN 25

96616

Transpondertag

Für R60/R80 ECO Box. Zur berührungslosen Teilnehmeridentifikation

96617

Schwimmerschalter Cube 70-MC Komplettset

Für R60/R80 ECO Box. Zur Pumpenabschaltung bei Dieselmangel Förderleistung der Pumpe max. 70 l/min., Zapfschlauch DN25, Tankautomat/Tankdatenerfassung für bis zu 50 Nutzer; interner Speicher für max. 255 Tankvorgänge, Benutzeridentifikation und Datenabruf über Magnetschlüssel, zum Lieferumfang gehören 1 Managerschlüssel zur Verwaltung des Systems und 10 Benutzerschlüssel, Menüführung in Deutsch (andere Sprachen sind möglich); alle Komponenten untergebracht in einem stabilen Stahlblechgehäuse Zur Erweiterung des Systems Cube 70-MC; zur berührungslosen Teilnehmeridentifikation (Satz zu 10 Stück)

96618 97140

Benutzerschlüssel

6

41972

FÜLLSTANDANZEIGE/FERNÜBERTRAGUNG Typ

SmartBox® Mini

SmartBox® 3

Beschreibung

Elektronischer Füllstandfernanzeiger bestehend aus einem mechanischen Füllstandanzeiger (Messgenauigkeit +/- 2 %, zur Montage am Behälter) und einem digitalen Anzeigegerät; Anzeige wahlweise in Liter oder Prozent bzw. Füllhöhe in Zentimeter; 10 m Verbindungskabel (Max. Entfernung zwischen dem Behälter und dem digitalen Anzeigegerät: 50 m); Energieversorgung 3 Batterien Typ AA. Schutzart IP 30 Elektronischer Füllstandfernanzeiger bestehend aus einer hydrostatischen Mess-Sonde (Messbereich 250 mbar, Messgenauigkeit 1 %; zur Montage am Behälter) und einem digitalen Anzeigegerät; Anzeige wahlweise in Liter oder Prozent; mit optisch/akustischer Warneinrichtung; 6 m Verbindungskabel (Max. Entfernung zwischen dem Behälter und dem digitalen Anzeigegerät: 200 m); Versorgungsspannung 230 Volt, 50 Hz, Schutzart IP 30

Art.-Nr.

45972

41832

01

HANDPUMPEN


20

STATIONÄRE TANKANLAGEN FÜR DIESEL

RIETBERG BEHÄLTER 2017

5

1

2

6

3

4

ZAPFVENTILE Durchflussmenge (l/min)

Typ

Besonderheiten

Auslauf

Art.-Nr.

ZVA 19

1

60

Mit Axial-Drehgelenk

NW19

44535

ZVA 19 Slimline

2

75

Mit Axial-Drehgelenk

NW19

34435

120

Mit Axial-Drehgelenk

NW25

39642

ZVA 25 Slimline

3

140

Mit Axial-Drehgelenk

NW25

37347

ZVA 32 Slimline

4

200

Mit Axial-Drehgelenk

NW32

45244

ZVA 25

SONSTIGES Typ / Inhalt

Zapfschlauch NW19

Kraftstofffilter

Ersatzpatrone

39731

6

39732

8

45232

10

45375

4

97143

6

97144

8

97145

10 Diesel NW19 x 10 m; Schlauchtrommel mit Federrückzug und Auslauffenster; inkl. Befestigungsmaterial und Verbindungsschlauch zur Pumpe Diesel NW19 x 14 m; Schlauchtrommel mit Federrückzug und Auslauffenster; inkl. Befestigungsmaterial und Verbindungsschlauch zur Pumpe Diesel NW25 x 10 m; Schlauchtrommel mit Federrückzug und Auslauffenster; inkl. Befestigungsmaterial und Verbindungsschlauch zur Pumpe. Diesel NW25 x 15 m; Schlauchtrommel mit Federrückzug und Auslauffenster; inkl. Befestigungsmaterial und Verbindungsschlauch zur Pumpe Stahl, verzinkt, zur sicheren Montage einer Schlauchtrommel oder anderer Zusatzausrüstung auf einem Diesel Lagerbehälter KA Adapter für die Montage kundenseitig beigestellter Pumpen (bei Bestellung bitte definieren) oder zur Montage von Pumpen auf älteren Rietberg Behältern (von 1965 – 1995) Druckseitig an einer Pumpe montiert; zum Schutz vor Verunreinigungen und Wasser, Filterfeinheit 30 μm, Durchfluss max. 65 l/min; mit zunehmender Sättigung nimmt der Durchfluss ab; bei gesättigter Filterpatrone ist der Durchfluss blockiert Ersatzfilterpatrone für den Kraftstofffilter

97146 98047

Einbindung einerseits 1" IG / andererseits 1" AG

Schlauchtrommel 5 (Zur Montage auf Konsole, Art. Nr. 97982)

Adapter

Art.-Nr.

4

Einbindung einerseits 1" IG / andererseits 1" AG

Zapfschlauch NW25

Konsole

Schlauchlänge (m)

Beschreibung

6

98046 98045 98044 97982 86349 73165

39759


STATIONÄRE TANKANLAGEN FÜR DIESEL

BETANKUNGSFLÄCHEN Eine eigene Tankstelle ist in vielen Bereichen wie z. B. der Landund Bauwirtschaft, der Industrie oder bei Transportunternehmen praktisch und vorteilhaft. Fahrten zu öffentlichen Tankstellen entfallen. Das spart Zeit, und der Einkauf von Großmengen spart Geld. Mit einem Rietberg Kraftstoffabfüllplatz erhalten Sie eine gesicherte Fläche für die Betankung Ihrer Fahrzeuge sowie die Befüllung Ihres Lagerbehälters, die allen rechtlichen Anforderungen genügt. Die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Z-38.5-155 erlaubt die Aufstellung im Freien und unter Dach. Ein Ölabscheider wird nicht benötigt. Der Rietberg Kraftstoffabfüllplatz ist in unterschiedlichen Ausführungen lieferbar und bietet vielfältige Möglichkeiten, die Tankanlage anforderungsgerecht aufzubauen. Näheres finden Sie auf den Folgeseiten. Kombiniert mit einem zugelassenen Lagerbehälter (z. B. Rietberg Lagerbehälter Baureihe KA, siehe Seite 16) haben Sie eine rundum zugelassene Eigenverbrauchstankstelle für Diesel. Selbstverständlich kann auch ein bereits vorhandener Lagerbehälter nachträglich mit einem Kraftstoffabfüllplatz kombiniert werden. Für die Aufstellung reicht ein ebener, ausreichend tragfähiger Untergrund. Bauliche Maßnahmen sind in der Regel nicht erforderlich. Bei Bedarf, z. B. einem Standortwechsel, kann die Anlage einfach demontiert werden.

21

01

RIETBERG BEHÄLTER 2017

KAP GIRO Außenaufstellung

KAP ECO Innenaustellung


22

STATIONÄRE TANKANLAGEN FÜR DIESEL

RIETBERG BEHÄLTER 2017

KRAFTSTOFFABFÜLLPLATZ KAP ECO

3 3

[DIESEL]

2 2

1

2

3

Ihre Vorteile › Gefertigt auf Grundlage der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung Nr. Z-38.5-155 des DIBt, Berlin und bundesweit zugelassen als gesicherte Fläche für die Betankung von Fahrzeugen und Maschinen mit Dieselkraftstoff und auch für die Befüllung eines Lagerbehälters aus einem Tankwagen › Aufstellung gemäß Ihren Anforderungen entweder in Gebäuden oder im Freien › Für die Aufstellung sind praktisch keine Baumaßnahmen erforderlich; ein ebener und ausreichend tragfähiger Untergrund reicht › Mit geringem Aufwand montierbar und z. B. bei einem Standortwechsel ebenso einfach demontierbar › Komplett aus feuerverzinktem Stahl, deshalb extrem robust und langlebig › Ein Ölabscheider ist nicht erforderlich, somit entfallen auch die damit verbundenen Kosten für Einbau, Kanalanschluss und jährliche Wartung Technische Merkmale › Modularer Aufbau › 2 Wannen mit Überfahrrampen, kompl. aus Riffelblech › Je nach Aufstellung ausrüstbar mit einer Spritzschutzwand oder Klappdeckeln › Auffangvolumen 150 l pro Wanne › Maximal zulässige Radlast 10 t › Komplett feuerverzinkt

BAUAUFSICHTLICHE ZULASSUNG, DIBT, BERLIN

Z-38.5-155

Lieferbare Ausführungen Abmessung (mm) Typ / Inhalt

KAP ECO

Beschreibung 1

Gewicht (kg)

Art.-Nr.

60

680

72737

1060

105

74205

2500

590/ 2600

170

74920

L

B

2 Wannen inkl. Überfahrrampen

5200

2600

Bei Aufstellung unter Dach zur Begrenzung des Wirkbereiches; inkl. Fixierung für einen Zapfschlauch Bei Aufstellung im Freien zur Begrenzung des Wirkbereiches und zur Abdeckung der Fläche, wenn nicht getankt wird; 2 Abdeckhauben (Aluminiumbleche auf verzinktem Stahlrahmen) jeweils mit 1 Gasdruckfeder als Hebehilfe; außen Schlauchanschluss; innen 1,5 m Zapfschlauch NW 19 mit Automatik-Zapfventil

5000 5000

H

ZUBEHÖR

Spritzschutzwand 2 Klappdeckel

3

Deckel zu/auf


RIETBERG BEHÄLTER 2017

STATIONÄRE TANKANLAGEN FÜR DIESEL

23

01

KRAFTSTOFFABFÜLLPLATZ KAP GIRO [DIESEL]

3

2 1

4

3

2

BAUAUFSICHTLICHE ZULASSUNG, DIBT, BERLIN

Z-38.5-155

5

Lieferbare Ausführungen

Ihre Vorteile › Gefertigt auf Grundlage der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung Nr. Z-38.5-155 des DIBt, Berlin und bundesweit zugelassen als gesicherte Fläche für die Betankung von Fahrzeugen und Maschinen mit Dieselkraftstoff und auch für die Befüllung eines Lagerbehälters aus einem Tankwagen › Aufstellung gemäß Ihren Anforderungen entweder in Gebäuden oder im Freien › Die Fläche ist ausgelegt mit Gitterrosten. Ausgetretener Kraftstoff ist leicht erkennbar, und das Fahrzeug kommt damit nicht in Kontakt › Für die Aufstellung sind praktisch keine Baumaßnahmen erforderlich; ein ebener und ausreichend tragfähiger Untergrund reicht › Mit geringem Aufwand montierbar und z. B. bei einem Standortwechsel ebenso einfach demontierbar › Komplett aus feuerverzinktem Stahl, deshalb extrem robust und langlebig › Ein Ölabscheider ist nicht erforderlich, somit entfallen auch die damit verbundenen Kosten für Einbau, Kanalanschluss und jährliche Wartung Technische Merkmale › Modularer Aufbau › 4 Stahlwannen ausgelegt mit je 2 Schwerlast-Gitterrosten › Je nach Aufstellung ausrüstbar mit Auffahrrampen sowie entweder einer Spritzschutzwand oder Klappdeckeln › Auffangvolumen 210 l pro Wanne › Maximal zulässige Radlast 6,5 t › Maximal zulässiges Fahrzeuggewicht 40 t › Komplett feuerverzinkt Abmessung (mm)

Typ / Inhalt

KAP GIRO

Beschreibung 1

L

B

4 Stahlwannen mit je 2 Schwerlast-Gitterrosten

5000

2500

Maße mit Auffahrrampen (Zubehör Art. Nr. 73134)

5550

2780

Gewicht (kg)

Art.-Nr.

90

1100

74910

90

1242

H

ZUBEHÖR

Auffahrrampen

4

Bausatz aus verzinktem Riffelblech für die vordere Längsseite und den befahrbaren Bereich der beiden Stirnseiten Abschlussprofile (Satz aus 2 Stück) für den hinteren Bereich der Stirnseiten

Spritzschutzwand 2 Bei Aufstellung unter Dach zur Begrenzung des Wirkbereiches; 5000 – 1060 inkl. Fixierung für einen Zapfschlauch 5000 2500 590/ Klappdeckel 3 Bei Aufstellung im Freien zur Begrenzung des Wirkbereiches 2600 und zur Abdeckung der Fläche, wenn nicht getankt wird; Deckel 2 Abdeckhauben (Aluminiumbleche auf verzinktem Stahlzu/auf rahmen) jeweils mit 1 Gasdruckfeder als Hebehilfe; außen Schlauchanschluss; innen 1,5 m Zapfschlauch NW 19 mit Automatik-Zapfventil 5 Zubehörsatz bestehend aus 12 Holz-Siebdruckplatten zum Schutz der Gitterroste sowie KAP Giro für Kettenfahrzeuge Auffahrbohlen aus Holz an der Längstseite und den beiden Stirnseiten

142

73134 73335

105

73318

170

75093

73475


24

STATIONÄRE TANKANLAGEN FÜR DIESEL

RIETBERG BEHÄLTER 2017

Zubehör für Kraftstoffabfüllplatz KAP ECO und KAP GIRO Typ

Beschreibung

ASS Armaturen

Art.-Nr.

Bestehend aus einer isolierten TW-Füllverschraubung mit Anschlussplatine, einem speziellen Grenzwertgeber zum Einbau in den Lagerbehälter und einem in den Klappdeckel des KAP verlegten Grenzwertgebersteckers; durch Verwendung der ASS Armaturen erfolgt im Fall einer Havarie die Abschaltung der TW-Pumpe ohne Verzögerung, und es treten nur geringe Mengen Kraftstoff aus, die vom KAP sicher aufgefangen werden können 2 Vormontiertes Bauteil mit selbsttätig öffnendem/schließendem Deckel zur Montage in einem Klappdeckel des KAP 2 Zur Verlängerung der Füllleitung eines Rietberg Lagerbehälters bis in den Bereich des Kraftstoffabfüllplatzes; Bausatz bestehend aus je einem 2“ Rohrstück und 30° Rohrbogen 1

Durchführung für Füllleitung Verlängerung der Füllleitung

73132

74007

73145

Für Behälterdurchmesser 1000 mm Für Behälterdurchmesser 1250/1400 mm

73146 73399

EZ24

An einer in einem Klappdeckel des KAP montierten Gleitschiene vertikal geführte Verlängerung des Zapfschlauches, damit auch hoch liegende Fahrzeugtanks erreicht werden können; die horizontale Schlauchlänge ist unverändert 1,5 m An einer auf der Spritzschutzwand des KAP montierten Gleitschiene vertikal geführte Verlängerung des Zapfschlauches, damit auch hoch liegende Fahrzeugtanks erreicht werden können; die horizontale Schlauchlänge ist unverändert 1,5 m Digitales Turbinenzählwerk, nicht eichfähig, zur Montage direkt am Zapfventil 4

Zapfventil-Schaltung

5

Zapfventilhalterung mit integriertem Ein-/Ausschalter für die Förderpumpe; Verkabelung bauseits 6 Der Dieselschlauch zwischen der Förderpumpe auf dem Lagerbehälter und dem Schlauchanschluss auf dem Klappdeckel des KAP wird in einem zusätzlichen durchsichtigen PU-Schutzschlauch geführt. Im Fall einer Undichtigkeit wird austretender Diesel von diesem Schutzschlauch aufgefangen und sicher in eine Wanne des KAP abgeleitet. 7 Zur Montage einer Förderpumpe direkt auf der Spritzschutzwand des KAP; Verbindung zwischen Pumpe und Lagerbehälter bauseits Stahl, verzinkt, 500 mm lang, 12 mm Durchmesser, zur Fixierung eines KAP auf verdichtetem Schotter (nur KAP GIRO) oder einer gepflasterten Fläche; Satz zu 10 Stück M 10, zur Fixierung eines KAP auf einer betonierten oder asphaltierten Fläche; Satz zu 10 Stück

79591

Höhenführung für Zapfschlauch

Schlauchummantelung

Pumpenkonsole Erdnägel

Schwerlastanker

3

77398

96479

73821

74637 73671

41281

3

1

2

6

5

4

7


STATIONÄRE TANKANLAGEN FÜR DIESEL

RIETBERG BEHÄLTER 2017

25

01

Beispiele für Aufstellmöglichkeiten eines Kraftstoffabfüllplatzes

h

0,6 x h 0,6 x h

KAP ECO mit Spritzschutzwand und auf einer Konsole montierten Förderpumpe, aufgestellt unter einer rundum offenen Überdachung. Die Dachüberstände sind abhängig von der Höhe des Daches.

Innenaufstellung KAP GIRO mit Spritzschutzwand und auf einer Konsole montierten Förderpumpe. Wegen der geringen Raumtiefe wurde der Lagerbehälter neben dem KAP platziert.

Außenaufstellung KAP GIRO mit Klappdeckeln

Außenaufstellung KAP ECO mit Klappdeckeln

Innenaufstellung KAP GIRO mit Spritzschutzwand Die Wannen sind bündig in den Boden eingelassen.

Außenaufstellung KAP GIRO in der Ausführung für Kettenfahrzeuge.


26

STATIONÄRE TANKANLAGEN FÜR DIESEL

RIETBERG BEHÄLTER 2017

ANFORDERUNGEN AN DIESEL-EIGENVERBRAUCHSTANKSTELLEN NACH TRWS 781 Bedeutung und Bestandteile Eigenverbrauchs-Tankstellen sind für die Öffentlichkeit nicht zugängliche Tankstellen, die dafür bestimmt sind, betriebseigene Kraftfahrzeuge oder vergleichbare Fahrzeuge und Geräte wie z.B. landwirtschaftliche Maschinen mit Kraftstoffen zu betanken und deren Lagervolumen und Jahresdurchsatz gering sind. Sie werden nur vom Betreiber oder von bei ihm beschäftigten, eingewiesenen Personen bedient. Die Festlegung von „geringem Verbrauch“ ist den jeweiligen Regelungen der Länder zu entnehmen (NRW max. Lagervolumen 10 m³). Die Eigenverbrauchs-Tankstelle besteht aus einem oberirdischen Lagerbehälter, einer Abgabeeinrichtung und einer Abfüllfläche – z.B. der Rietberg Kraftstoffabfüllplatz für die Innen- oder Außenaufstellung.

Bestandteile ABFÜLLPLATZ

LAGERBEHÄLTER

2,5 m

2,5 m

min. 1 m

Größe des Abfüllplatzes: › Für die Abgabe wird die Größe des Abfüllplatzes vom Wirkbereich bestimmt. Dieser ergibt sich aus max. Schlauchlänge inkl. Zapfventil zuzüglich 1 m. › Wirkbereiche können durch Spritzschutzwände verkleinert werden. › Eine Spritzschutzwand von mind. 1 m Höhe und ausreichender Breite ist erforderlich. › Der Wirkbereich bei der Befüllung der Lagerbehälter umfasst die waagerechte Schlauchführungslinie zwischen den Anschlüssen am Tankfahrzeug und der Anschlussarmatur des Lagerbehälters zuzüglich 2,5 m nach allen Seiten. Rückhaltevermögen: › Das Rückhaltevermögen für Abgabeeinrichtungen berechnet sich aus der Kraftstoffmenge, die innerhalb von 3 Minuten bei maximalem Volumenstrom abgegeben werden kann. Hat also z.B. die Betankungspumpe eine Nennförderleistung von 50 Litern/Minute, ist ein Rückhaltevermögen von 150 Litern erforderlich. › Bei der Befüllung des Lagerbehälters ist ein Rückhaltevermögen für die Kraftstoffmenge erforderlich, die bei maximalem Volumenstrom bis zum Wirksamwerden selbsttätig wirkender Sicherheitseinrichtungen austreten kann. Hieraus ergibt sich, dass beim Abfüllen unter Verwendung einer Abfüll-SchlauchSicherung (ASS) ein Rückhaltevermögen von 100 Litern erforderlich ist, jedoch beim Abfüllen unter Verwendung von Einrichtungen mit Aufmerksamkeitstaste und Not-Aus-Betätigung (ANA) ein Rückhaltevermögen von 900 Litern gegeben sein muss.

* Für Tankanlagen bis 1.000 Liter Inhalt gelten vereinfachte Bedingungen!

› Bauregelprodukte, z.B. Behälter nach DIN, Behälter mit Übereinstimmungszertifikat oder allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung › Zulassung für die Aufstellung im Freien › Doppelwandig oder mit Auffangwanne › Anfahrschutz › Überfüllsicherung, z.B. Grenzwertgeber* › Befüllung mit festem Anschluss*

ABGABEEINRICHTUNG

› Automatik-Zapfventil › Not-Aus-Schalter › Heberschutzventil


STATIONÄRE TANKANLAGEN FÜR DIESEL

27

01

RIETBERG BEHÄLTER 2017

2,5 m

2,5 m

min. 1 m

Schlauchlänge-Bereich – 1,5 m

Pflichten des Betreibers (Beispiel NRW) › Anzeigepflicht bei Anlagen von über 1.000 bis maximal 5.000 Litern Inhalt › Bauantrag bei Anlagen über 5.000 Liter Inhalt (in einigen Bundesländern ab 1.000 Liter) › Bereitstellung: Feuerlöscher, Ölbindemittel › Aushang der Betriebsanweisung › Prüfung vor Inbetriebnahme › Ausnahme: Aufstellung durch einen Fachbetrieb Bitte beachten Sie, dass die Anforderungen in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich sein können!

Wirkbereich – 2,5 m Ausgangspunkt Zapfschlauch


28

STATIONÄRE TANKANLAGEN FÜR BENZIN

RIETBERG BEHÄLTER 2017

KRAFTSTOFFTANKANLAGEN KA [BENZIN] Ihre Vorteile › Gefertigt gemäß DIN 6623 und bundesweit zugelassen zur Lagerung von Benzin und anderen entzündlichen Flüssigkeiten aller Art sowie sonstigen wassergefährdenden Flüssigkeiten aller Wassergefährdungsklassen bis zu einer Dichte von max. 1,9 kg/l › Aufstellung in Gebäuden und im Freien › Doppelwandig, so dass z. B. ein als Auffangraum ausgeführter Lagerraum nicht erforderlich ist › Komplett aus Stahl, deshalb robust und langlebig › Die Behälter sind innen und außen feuerverzinkt und somit optimal gegen Korrosion geschützt; wahlweise sind die Behälter in der Ausführung innen roh, außen lackiert (RAL 7035, lichtgrau) lieferbar › Die Behälter sind standardmäßig mit allen erforderlichen Anschlüssen und Armaturen ausgerüstet › Bei Bedarf können die Behälter im Leerzustand mit einem Kran transportiert werden › Die Behälter sind explosionsdruckstoßfest, halten also selbst einer Explosion im Inneren stand und dürfen deshalb ohne Flammendurchschlagsicherungen betrieben werden; für die Ausführung für Bio-Ethanol gelten jedoch abweichende Regelungen.

3 2

7 8

4

5

Technische Merkmale › Innen und außen feuerverzinkt oder innen roh und außen lackiert › Doppelwandig; permanente, energieunabhängige Vakuum-Lecküberwachung beider Wände 1 › Saugleitung mit Anschluss für eine Pumpe 4 › Peilstab 5 › Füllleitung mit abschließbarer Sicherheitsverschraubung 2/2½“ 6 › Lüftungsleitung, endend 4,0 m über Bodenniveau › Anschluss für eine Gaspendelleitung 7 › Grenzwertgeber 8 › 2 Hebeösen für Leertransport, sicheres Kranen gemäß BGI 556

6

8

1 5 6

RIETBERGWERKE GMBH & CO. KG

DIN 6623


RIETBERG BEHÄLTER 2017

STATIONÄRE TANKANLAGEN FÜR BENZIN

29

01

Lieferbare Ausführungen Abmessung (mm) Typ / Inhalt

KA 400 KA 600 KA 995 KA 995-E85 für Bio-Ethanol

2

H

Art.-Nr.

Gewicht (kg)

Zulassung

160

DIN 6623

71108

Verzinkt Lackiert

L

B

1000

1000

1000

1000

1150

190

DIN 6623

71110

71111

1250 1250

1250 1250

1250 1250

250 250

DIN 6623 DIN 6623

71112 –

71113 96585

1)

900

71109

Zubehör Typ

Beschreibung

Flügeltürschrank Flammendurchschlagsicherung Lüftungshaube

3

Art.-Nr.

Abmessung (L x B x H): 520 x 475 x 700 mm, Gewicht: 23 kg Explosionssicher; zur Absicherung der Füllleitung; nur für den KA 995-E85 für Bio-Ethanol erforderlich Explosionssicher; zur Absicherung der Lüftungsleitung; nur für den KA 995-E85 für Bio-Ethanol erforderlich

85971 96589 41646

FLÜGELZELLENPUMPEN

Trocken selbstansaugend. Gutes Preis-Leistungsverhältnis. Bypass-Ventil zum Schutz vor Pumpenschäden. Lieferumfang: Ex-geschützte Motorpumpe, 4,0 m Zapfschlauch, elektrisch leitfähig, Winkeldrehgelenk, Automatik-Zapfventil mit Axial-Drehgelenk, ohne Anschlusskabel ohne Stecker, Adapter zur Montage auf einem Rietberg Behälter, Montage auf mitbestelltem Rietberg Behälter

10

9

Nennförderleistung2) (l/min)

Typ 9 R50 ex 2303) Stecker für R50 ex 230

50

Spannung (V)

AC 230

Besonderheiten

Schlauch

NW19

Schuko-Stecker zur Verwendung außerhalb der Ex-Zone, , inkl. 10 m Kabel, fertig montiert Ex-Stecker zur Verwendung innerhalb der Ex-Zone 1; Fabrikat Stahl Reihe 8570, inkl. 6 m Kabel, fertig montiert Ex-Kupplung zur Verwendung innerhalb der Ex-Zone 1; Fabrikat Stahl Reihe 8570, für bauseitigen Anschluss vorbereitet

Art.-Nr.

97148 99396 99397 99398

ZÄHLWERKE Durchflussmenge (l/min) Typ / Inhalt

PZ300-ex

Beschreibung 10 Mechanisches Rollenzählwerk, ex-geschützt, nicht eichfähig

Min.

Max.

20

120

Art.-Nr.

97149

1) Höhe ohne Flügeltürschrank 2) Angegebene Nennleistung des Herstellers bei freiem Auslauf, kann durch eingebaute Baugruppen wie Zapfventil, Zapfschlauch und Zähler gemindert werden 3) Die Pumpe ist für entzündliche Flüssigkeiten geeignet und verfügt über einen entsprechenden Explosionsschutz. Die angebotenen Stecker dürfen nur in den jeweils gültigen Bereichen eingesetzt werden. Die Ex-Zonen müssen durch den Betreiber festgelegt werden (siehe Betriebssicherheitsverordnung). Können im Bereich des Stromversorgungspunktes Ex-Bereiche auftreten, so müssen explosionsgeschützte Stecker- und Kupplungssysteme verwendet werden.


30

STATIONÄRE TANKANLAGEN FÜR BENZIN

RIETBERG BEHÄLTER 2017

HANDPUMPEN

Hochwertige, robuste Ausführung, für die Abgabe von geringeren Kraftstoffmengen, unabhängig von Energiequellen Lieferumfang: Handpumpe, Zapfschlauch 2,5 m lang, Sicherheitsauslaufventil, Anschlussadapter zur Montage auf einem Rietberg Behälter, Montage auf mitbestelltem Rietberg Behälter

1

Nennförderleistung2) (l/Hub)

Typ 1

TP 3

Besonderheiten

0,35

TP 3 Z300-ex

0,35

– Mit Zählwerk

Schlauch

Art.-Nr.

NW16

31908

NW16

99483

Benzin-Pumpen Zubehör ZAPFVENTILE Durchflussmenge (l/min)

Typ

Besonderheiten

Auslauf

Art.-Nr.

ZVA 19 Benzin

50

Mit Axial-Drehgelenk

NW16

50615

ZVA 19 Bio-Ethanol

75

Mit Axial-Drehgelenk und Abreißkupplung

NW16

42307

ZAPFSCHLÄUCHE & SCHLAUCHTROMMEL Art.-Nr. Typ / Inhalt

Zapfschlauch

Beschreibung

Mit Gewebeeinlage, elektrisch leitfähig, beidseitig Anschlussverschraubungen 1“ innen Der erste Meter (beinhaltet die Verschraubungen) Jeder weitere Meter

Schlauchtrommel Konsole

Schlauchtrommel, ex-geschützt, 10,0 m Schlauch NW 19, mit Federrückzug und Rollenauslauffenster, inkl. Verbindungsschlauch zur Pumpe Stahl, verzinkt, zur sicheren Montage einer Schlauchtrommel oder anderer Zusatzausrüstung auf einem Benzin Lagerbehälter KA 400 – 995

NW19

NW25

31829

83679

31829-1 83679-1 98048 – 98117

98117

Art.-Nr.

Preis (€)

86349

70,-

73165

132,-

39759

70,-

PUMPENADAPTER & FILTER Typ

Adapter

Kraftstofffilter

Ersatzpatrone

Beschreibung

Adapter für die Montage kundenseitig beigestellter Pumpen (bei Bestellung bitte definieren), oder zur Montage von Pumpen auf älteren Rietberg Behältern (von 1965 – 1995) Druckseitig an einer Pumpe montiert, zum Schutz vor Verunreinigungen und Wasser, Filterfeinheit 30 μm, Durchfluss max. 65 l/min; mit zunehmender Sättigung nimmt der Durchfluss ab; bei gesättigter Filterpatrone ist der Durchfluss blockiert Ersatzfilterpatrone für den Kraftstofffilter

1) Angegebene Nennleistung des Herstellers bei freiem Auslauf, kann durch eingebaute Baugruppen wie Zapfventil, Zapfschlauch und Zähler gemindert werden.


STATIONÄRE TANKANLAGEN FÜR BENZIN

31

ANFORDERUNGEN AN BENZIN-EIGENVERBRAUCHSTANKSTELLEN NACH TRWS 781 Bedeutung und Bestandteile Eigenverbrauchs-Tankstellen sind für die Öffentlichkeit nicht zugängliche Tankstellen, die dafür bestimmt sind, betriebseigene Kraftfahrzeuge oder vergleichbare Fahrzeuge und Geräte wie z.B. landwirtschaftliche Maschinen mit Kraftstoffen zu betanken und deren Lagervolumen und Jahresdurchsatz gering sind. Sie werden nur vom Betreiber oder von bei ihm beschäftigten eingewiesenen Personen bedient. Die Festlegung von „geringem Verbrauch“ ist den jeweiligen Regelungen der Länder zu entnehmen. Die Eigenverbrauchs-Tankstelle besteht aus einem oberirdischen Lagerbehälter, einer Abgabeeinrichtung und einer Abfüllfläche.

Bestandteile ABFÜLLPLATZ

Größe der Abfüllfläche: › Für die Abgabe wird die Größe des Abfüllplatzes vom Wirkbereich bestimmt. Dieser ergibt sich aus max. Schlauchlänge inkl. Zapfventil zuzüglich 1 m. › Wirkbereiche können durch Spritzschutzwände verkleinert werden. › Eine Spritzschutzwand von mind. 1 m Höhe und ausreichender Breite ist erforderlich. › Der Wirkbereich bei der Befüllung der Lagerbehälter umfasst die waagerechte Schlauchführungslinie zwischen den Anschlüssen am Tankfahrzeug und der Anschlussarmatur des Lagerbehälters zuzüglich 2,5 m nach allen Seiten. Rückhaltevermögen: › Das Rückhaltevermögen für Abgabeeinrichtungen berechnet sich aus der Kraftstoffmenge, die innerhalb von 3 Minuten bei maximalem Volumenstrom abgegeben werden kann. Hat also z.B. die Betankungspumpe eine Förderleistung von 50 Litern/ Minute, ist ein Rückhaltevermögen von 150 Litern erforderlich. › Bei der Befüllung des Lagerbehälters ist ein Rückhaltevermögen für die Kraftstoffmenge erforderlich, die bei maximalem Volumenstrom bis zum Wirksamwerden selbsttätig wirkender Sicherheitseinrichtungen austreten kann. Hieraus ergibt sich, dass beim Abfüllen unter Verwendung einer Abfüll-SchlauchSicherung (ASS) ein Rückhaltevermögen von 100 Litern erforderlich ist, jedoch beim Abfüllen unter Verwendung von Einrichtungen mit Aufmerksamkeitstaste und Not-Aus-Betätigung (ANA) ein Rückhaltevermögen von 900 Litern gegeben sein muss.

LAGERBEHÄLTER

› Bauregelprodukte, z.B. Behälter nach DIN, Behälter mit Übereinstimmungszertifikat oder allgemeneiner bauaufsichtlicher Zulassung › Zulassung für die Aufstellung im Freien › Doppelwandig oder mit Auffangwanne › Anfahrschutz › Überfüllsicherung, z.B. Grenzwertgeber › Befüllung mit festem Anschluss › Gaspendelanschluss für die Befüllung des Behälters

ABGABEEINRICHTUNG

› Automatik-Zapfventil › Not-Aus-Schalter › Heberschutzventil

Pflichten des Betreibers › Erlaubnis beantragen › Bauantrag stellen › Bereitstellung: Feuerlöscher, Ölbindemittel › Aushang der Betriebsanweisung › Prüfung vor Inbetriebnahme und wiederkehrend alle 5 Jahre › Ex-Schutz-Dokument Erstellung

01

RIETBERG BEHÄLTER 2017


32

MOBILE TANKANLAGEN FÜR DIESEL

RIETBERG BEHÄLTER 2017


33

02

02 MOBILE TANKANLAGEN

MOBILE TANKANLAGEN FÜR DIESEL

02

RIETBERG BEHÄLTER 2017


34

MOBILE TANKANLAGEN

RIETBERG BEHÄLTER 2017

MOBILE TANKANLAGEN TANKEN, WANN UND WO SIE WOLLEN! Mobile Tankanlagen sind heute bei der Betankung von Maschinen und Aggregaten nicht mehr wegzudenken. Egal, wo Sie sich gerade befinden: ob auf einer Baustelle, bei Forstarbeiten, auf dem Feld oder im Steibruch, die Betankung Ihrer Maschinen und Geräte sollte schnell und sicher vor Ort stattfinden. Rietberg Kraftstoffcontainer aus Stahl bieten hierfür die größtmögliche Sicherheit und Flexibilität und tragen so zur Minimierung von Stillstandzeiten bei.Das spart Zeit und Geld.

können also maximal 1000 Liter Diesel oder maximal 333 Liter Benzin transportiert werden, ohne dass der Fahrer im Besitz eines Gefahrgutfahrerscheines ist. Für das Fahrzeug ist keine Kennzeichnung als Gefahrguttransport erforderlich und es muss keine Gefahrgutausrüstung mitgeführt werden. Für baumustergeprüfte IBC und Verpackungen aus Stahl gibt es zudem keine zeitliche Befristung für die Verwendung. Darüber hinaus sind Rietberg Kraftstoffcontainer auch zugelassen für die Lagerung von Kraftstoffen.

Alle Rietberg Kraftstoffcontainer sind baumustergeprüft und als IBC oder Verpackung für den Gefahrguttransport mit allen Verkehrsträgern zugelassen. Damit ist der Transport unter „vereinfachten“Bedingungen“ gemäß ADR 1.1.3.6 möglich. Es

Ein ganz besonderer Vorteil von Verpackungen ist, dass für solche Behälter wiederkehrende Prüfungen nicht erforderlich sind. Es entstehen also keine Folgekosten.

Für die Betankung von Baumaschinen und Geräten direkt am Einsatzort gibt es verschiedene Möglichkeiten. Die Tanks, die hierfür angeboten werden, sind entweder, › wie alle Rietberg Kraftstoffcontainer, aus Stahl gefertigt und baumustergepfüft und verfügen über eine UN-Zulassung als IBC (Codierung UN 31A…) oder Verpackung (Codierung UN 1A1 oder 1A2…), also als Transportbehälter für Gefahrgut, und dürfen deshalb universell und zeitlich unbegrenzt genutzt werden. oder › sind baumustergeprüfte und UN-zugelassene Kunststoff IBC

(Codierung UN 31H…) oder Kombinations-IBC (Stahlblech mit Kunststoff-Innenbehälter, Codierung UN 31HZ), also auch Transportbehälter für Gefahrgut, und dürfen deshalb ebenfalls universell, jedoch zeitlich begrenzt auf maximal 5 Jahre, genutzt werden. oder › werden verwendet auf Basis der ADR Ausnehmeregelung 1.1.3.1c, der so genannten Handwerkerregelung, sind aber nicht baumustergeprüft und verfügen über keine Zulassung. und dürfen deshalb nur sehr eingeschränkt genutzt werden.

Als IBC oder Verpackung zugelassenen Rietberg Kraftstoffcontainer sind universell nutzbar und dürfen also für alle zur mobilen Betankung ggfls. erforderlichen Fahrten eingesetzt werden. Die Versorgung mehrerer Baustellen ist ebenso

kein Problem, wie die Fahrt zur nächsten Tankstelle, um neuen Kraftstoff zu holen. Mit baumustergeprüften und zugelassenen Behältern ist man technisch und rechtlich immer auf der sicheren Seite und hat praktisch immer „freie“ Fahrt.

IBC ODER VERPACKUNG


RIETBERG BEHÄLTER 2017

MOBILE TANKANLAGEN

tern Kraftstoff transportiert werden soll. Und das auch nur auf direktem Weg zwischen Betriebshof und Baustelle(n). Fahrten zur nächsten Tankstelle sind untersagt.

02

Behälter entsprechend der so genannten Handwerkeregelung dürfen ausschließlich zur Mitnahme (mit der Maschine!) zum direkten Verbrauch verwendet werden. Die zu betankende Maschine muss also „immer dabei“ sein, wenn in solchen Behäl-

35

HANDWERKERBEHÄLTER

Ohne die zu betankende Maschine sind Kraftstoff transporte in Behältern entsprechend der so genannten Handwerkerreglung, also Versorgungsfahrten zu einer oder mehrerer Maschinen auf

einer oder verschiedenen Baustellen und auch Abstecher zur nächsten Tankstelle generell verboten.

HANDWERKERBEHÄLTER

3

MOBILE BETANKUNG IST NICHT SCHWER, WENN MAN ES RICHTIG MACHT!

Weitere rechtliche Rahmenbedingungen für mobile Tankanlagen finden Sie auf den Katalogseiten 68 – 71.


36

MOBILE TANKANLAGEN FÜR DIESEL

RIETBERG BEHÄLTER 2017

KRAFTSTOFFCONTAINER QUADRO-CV [DIESEL]

3

Ihre Vorteile › Zeitlich unbefristet zugelassen für den Transport auf der Straße, mit der Eisenbahn, auf Binnen- und Seeschiffen sowie in der Luft › UN-Zulassung als Gefahrgutverpackung, deshalb keine mit Kosten verbundenen wiederkehrenden Prüfungen › Transport unter vereinfachten Bedingungen ohne Gefahrgutfahrerschein und ohne Fahrzeugkennzeichnung › Bundesweit gültige allgemeine bauaufsichtliche Zulassung als Lagerbehälter. Lagerung ohne zusätzliche Auffangwanne › Aufstellung im Freien › Verwendung in Wasserschutzgebieten › 3-fach stapelbar › Komplett aus Stahl, deshalb extrem robust › Der Stauraum ist auch bei verzurrtem Behälter zugänglich

3 2 2

4

5

6

7

8

Technische Merkmale › Innen und außen feuerverzinkt oder innen roh und außen lackiert › Doppelwandig; permanente, energieunabhängige Vakuum-Lecküberwachung beider Wände 1 › Kontinuierliche, mechanische Füllstandanzeige › Lüftungsleitung mit Absperr-Kugelhahn 4 › Absperrbare Saugleitung 5 › Füllstutzen mit Sicherheitsverschraubung, abschließbar 6 › Seitliche Durchführung für Schlauchleitungen bzw. Kabel 7 › Fußkonstruktion zur sicheren Aufnahme mit Gabelstapler › 4 Kranösen, sicheres Kranen gemäß BGI 556 › Abschließbarer, federunterstützter Deckel mit 3-PunktVerriegelung und Sicherheitsschließzylinder 8 › Zapfventilhalter mit absperrbarem Rücklauf für Tropfmengen › Selbstansaugende Pumpe betriebsfertig auf dem Behälter montiert, inkl. Schlauch und ZVA/Auslaufventil

1

ZULASSUNG 1A2W/Y/...14374 BAUAUFSICHTLICHE ZULASSUNG, DIBT, BERLIN

Z-38.12-230

Technische Daten Abmessung (mm) Typ / Inhalt

L

B

H

Gewicht (kg)

QUADRO-CV 330

2

1215

815

760

217

QUADRO-CV 450

3

1215

815

895

234

Zulassung

D/BAM 14970/1A2W Z-38.12-230 D/BAM 14970/1A2W Z-38.12-230


RIETBERG BEHÄLTER 2017

MOBILE TANKANLAGEN FÜR DIESEL

37

Lieferbare Ausführungen

Pumpe

QUADRO-CV 330-TP

Hand

QUADRO-CV 330-230

AC 230

QUADRO-CV 330-12

DC 12

QUADRO-CV 330-24 QUADRO-CV 330-12/24

DC 24 DC 12/24

QUADRO-CV 450-TP

Hand

QUADRO-CV 450-230

AC 230

QUADRO-CV 450-12

DC 12

QUADRO-CV 450-24 QUADRO-CV 450-12/24

DC 24 DC 12/24

0,35 l/Hub

Art.-Nr. Besonderheiten

Verzinkt Lackiert

2,5 AV 20

99264

99375

4,0 ZVA

99261

99376

30

4,0 ZVA

99258

99377

45 35/45

4,0 ZVA 4,0 ZVA

99259 99260

99378 99379

45

0,35 l/Hub 45

2,5 AV 20

– Kann sowohl mit 12 V als auch mit 24 V Gleichstrom betrieben werden –

4,0 ZVA

30

4,0 ZVA

45 35/45

4,0 ZVA 4,0 ZVA

99272

99380

99269

99381

99266

99382

99267 99268

99383 99384

– Kann sowohl mit 12 V als auch mit 24 V Gleichstrom betrieben werden

Zählwerke Durchflussmenge (l/min) Typ / Inhalt

Beschreibung

PZ300

Mechanisches Rollenzählwerk, nicht eichfähig

EZ24

Digitales Turbinenzählwerk, nicht eichfähig

Min.

Max.

Art.-Nr.

20

120

96359

7

120

96479

02

Typ

Nennförderleistung1) Schlauch (l/min) (m) Zapfventil


38

MOBILE TANKANLAGEN FÜR DIESEL

RIETBERG BEHÄLTER 2017

KRAFTSTOFFCONTAINER QUADRO-C [DIESEL]

3

Ihre Vorteile › Zeitlich unbefristete UN-Zulassung als Transportbehälter (IBC) für die Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße (ADR), Eisenbahn (RID), Binnenschiff fahrt (ADN) und auf See (IMDG-Code) › Bundesweit gültige allgemeine bauaufsichtliche Zulassung als Lagerbehälter. Lagerung ohne zusätzliche Auffangwanne › Aufstellung im Freien › Verwendung in Wasserschutzgebieten › Transport unter vereinfachten Bedingungen ohne Gefahrgutfahrerschein und ohne Fahrzeugkennzeichnung bis 1.000 Liter Inhalt › 3-fach stapelbar, Container bis 1.000 Liter; 2-fach stapelbar, Container 2000 – 3000 Liter › Komplett aus Stahl, deshalb extrem robust

2.1 2 2

3

Technische Merkmale › Innen und außen feuerverzinkt oder innen roh und außen lackiert › Doppelwandig; permanente, energieunabhängige Vakuum-Lecküberwachung beider Wände 1 › Kontinuierliche, mechanische Füllstandanzeige › Lüftungsleitung mit Absperr-Kugelhahn 5 › Absperrbare Saugleitung 6 › Füllstutzen mit Sicherheitsverschraubung, abschließbar 7 › Seitliche Durchführung für Schlauchleitungen bzw. Kabel 9 › Fußkonstruktion zur sicheren Aufnahme mit Gabelstapler › 4 Kranösen, sicheres Kranen gemäß BGI 556 › Abschließbarer, federunterstützter Deckel mit 3-PunktVerriegelung und Sicherheitsschließzylinder 10 › Zapfventilhalter mit absperrbarem Rücklauf für Tropfmengen (Diesel)

4

1

5

8 6

7

9

10 1

ZULASSUNG 31A/Y...13081 BAUAUFSICHTLICHE ZULASSUNG, DIBT, BERLIN

Z-38.12-230

2.1 Sonderausführung QUADRO-C 1000 Edelstahl


RIETBERG BEHÄLTER 2017

MOBILE TANKANLAGEN FÜR DIESEL

39

Lieferbare Ausführungen STANDARD

QUADRO-C 700

L

B

H

Art.-Nr.

Gewicht (kg)

Zulassung

Verzinkt Lackiert

1215

815

1160

270

D/BAM/13080/31A Z-38.12-230

79568

96406

1215

1000

1290

316

D/BAM/13081/31A Z-38.12-230

79171

96407

Komplettpaket Ausgerüstet mit Motorpumpe R50 12/24 (DC), mit 6 m Schlauch, QUADRO-C 1000 12/24 Automatik-Zapfventil, Zählwerk PZ300 und Grenzwertgeber QUADRO 2000 2215 815 1620 629 D/BAM/14552/31A Z-38.12-223 3

98244

2

QUADRO-C 1000

QUADRO 3000

QUADRO 2000 ohne Stapelecken 2390 1190 1510 838 4

D/BAM/12180/31A Z-38.12-223

98145

98174

– 77150

– 77446

Zubehör Typ

Beschreibung

Grenzwertgeber

8

Komplette Batterie

11

Halterung für Batterie1)12 Batterie 12 V / 85 Ah 1) 13

Ladegerät

14

Art.-Nr.

Zur Verhinderung von Behälterüberfüllung bei Befüllung aus einem Tankwagen mit fest angekuppelter Leitung; serienmäßig bei QUADRO 2000, 3000 Bestehend aus Halterung für Batterie (Art. Nr. 98043), Batterie 12 V / 85 Ah (Art. Nr. 45747) und Ladegerät (Art. Nr. 98042) Komplett aus Stahl, verzinkt, zur sicheren Fixierung der Batterie in einem QUADRO-C; maximale Batterieabmessung L x B x H = 350 x 180 x 236 mm Hochleistungs-Gelbatterie 12 V/85 Ah (20h), wartungsfrei, Wattstunden: 950 Wh, Kaltstartstrom (EN): 450 A, rückzündgeschützt und auslaufsicher, interne Gasrückführung, geringe Selbstentladung, lange Lebensdauer, temperaturunempfindlich, hohe Rüttelfestigkeit und Kippsicherheit; L x B x H: 330 x 171 x 236 mm, Gewicht: 30 kg Automatik-Ladegerät, inkl. Befestigungsmaterial, mikroprozessorgesteuert, verpolungsgeschützt, kurzschlussfest, LED-Display, Isolierung: IP 65; Spannung: 12 V/5A

14

12 9 13

14 11

1) Nicht kombinierbar mit der integrierten Schlauchtrommel

74146 97719 98043 45747

98042

02

Abmessung (mm) Typ / Inhalt


40

MOBILE TANKANLAGEN FÜR DIESEL

RIETBERG BEHÄLTER 2017

1

2

3

4

5

Typ

Integrierte Schlauchtrommel 1)

Beschreibung 1

Diesel NW19 x 8 m; Schlauchtrommel aus Stahl mit Schutzabdeckung und Auslauffenster; automatischer Federrückzug; betriebsfertig waagerecht montiert im Stauraum des QUADRO-C 2 Diesel NW19 x 10 m; Schlauchtrommel mit Federrückzug und Auslauffenster; Schlauchtrommel inkl. Befestigungsmaterial und Verbindungsschlauch zur Pumpe (Zur Montage auf der Konsole, Art. Nr. 97995) Diesel NW19 x 14 m; Schlauchtrommel mit Federrückzug und Auslauffenster; inkl. Befestigungsmaterial und Verbindungsschlauch zur Pumpe Diesel NW25 x 10 m; Schlauchtrommel mit Federrückzug und Auslauffenster; inkl. Befestigungsmaterial und Verbindungsschlauch zur Pumpe. Diesel NW25 x 15 m; Schlauchtrommel mit Federrückzug und Auslauffenster; inkl. Befestigungsmaterial und Verbindungsschlauch zur Pumpe Konsole 3 Konsole, komplett aus Stahl, verzinkt, zur sicheren Fixierung von Schlauchtrommeln, Pumpen und Zusatzausrüstung; zur Montage am QUADRO-C bis 1.000 Liter; mit dem Container verschraubt Forwarderbügel 4 Klappbarer Stahlbügel für die Aufnahme mit Forwarder; für QUADRO-C bis 1.000 l

Art.-Nr.

97721

98047 98046 98045 98044 97995

79555

Feuerlöscher

2 kg ABC-Pulver gemäß ADR 8.1.4.2

45529

Zurrgurte

2 Stück Zurrgurt, 2-teilig, 4 m lang, Langhebel-Druckratsche, Bandbreite 35 mm; max. zulässige Zugkraft 2000 daN 2 Stück; Stärke 8 mm; Maße 1000 x 250 mm

47993

Kunststoffprotektoren als Modularsystem, montiert auf dem Umfang des Behälters

98374

Anti-Rutsch-Matten Prallschutz

5

NEU

Weiteres Zubehör wie z. B. Pumpen finden Sie auf S. 50 bis 53.

1) Nicht kombinierbar mit der integrierten Batterie

47994


RIETBERG BEHÄLTER 2017

MOBILE TANKANLAGEN FÜR DIESEL

41

Sonderausführungen Um optimal auf Kundenwünsche einzugehen, bietet der QUADRO-C eine Vielzahl an möglichen Sonderausführungen: OBERFLÄCHENAUSFÜHRUNGEN 7

8

Oberflächenbezeichnung

Innenwand

Außenwand

Verzinkt

6 verzinkt

verzinkt

Lackiert

roh

lackiert

Lackiert-Edelstahl

Edelstahl

lackiert

7 verzinkt Verzinkt mit zusätzlicher Lackierung Edelstahl 8 Edelstahl

verzinkt und lackiert Edelstahl

STAUKASTEN

Der Staukasten hat standardmäßig eine lichte Innenhöhe von 245 mm. Darüber hinaus ist der Staukasten gegen Mehrpreis in den Höhen 330, 410 und 490 mm erhältlich. Durchführungen können beliebig platziert werden.

245 – 490 mm

Typ

Beschreibung

Staukasten 330 Innenhöhe 330 mm; für QUADRO-C 700 Innenhöhe 330 mm; für QUADRO-C 1000 Staukasten 410 Innenhöhe 410 mm; für QUADRO-C 700 Innenhöhe 410 mm; für QUADRO-C 1000 Staukasten 490 Innenhöhe 490 mm; für QUADRO-C 700 Innenhöhe 490 mm; für QUADRO-C 1000

Art.-Nr.

98054 98057 98055 98058 98056 98059

MUFFEN Typ

Zusatzmuffe

Beschreibung

Bis 2"; zum Einbau zusätzlicher Armaturen (max. 6 Stück), nicht für QUADRO-CV 330 und 450

Art.-Nr.

98036

BODENAUSFÜHRUNG

Gefälle und doppelwandige Sumpftasse optional zur optimalen Restentleerung. Typ

Sumpftasse

Beschreibung

Doppelwandige Sumpftasse ø 150 mm

Innenboden mit Für QUADRO-C 700 Gefälle Für QUADRO-C 1000

Art.-Nr.

98049 98050 98051

Für QUADRO 2000

98052

Für QUADRO 3000

98053

RIETBERG TRAILER

Der Rietberg TRAILER (s. Seite 45)kann Ihren Wünschen entsprechend angepasst und mit diversem Zubehör modular ergänzt werden. Er besteht aus einem feuerverzinkten Stahlrahmenbau. Das macht ihn besonders robust, langlebig und verleiht ihm zudem eine besonders ruhige Laufeigenschaft. Sein Kastenmaß kann in der Länge auf Ihre Bedürfnisse angepasst werden.

3 1

02

6


42

MOBILE TANKANLAGEN FÜR DIESEL

RIETBERG BEHÄLTER 2017

KRAFTSTOFFCONTAINER QUADRO-C BLUE [DIESEL & AUS 32 (AdBlue®)]

3

2

2

Ihre Vorteile › Zeitlich unbefristete UN-Zulassung als Transportbehälter (IBC) für die Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße (ADR), Eisenbahn (RID), Binnenschiff fahrt (ADN) und auf See (IMDG-Code) › Bundesweit gültige allgemeine bauaufsichtliche Zulassung als Lagerbehälter. Lagerung ohne zusätzliche Auffangwanne › Aufstellung im Freien › Verwendung in Wasserschutzgebieten › Transport unter vereinfachten Bedingungen ohne Gefahrgutfahrerschein und ohne Fahrzeugkennzeichnung › 3-fach stapelbar › Komplett ausgerüsteter AUS 32 (AdBlue®) Tank, geschützt und sicher integriert

Technische Merkmale DIESELCONTAINER QUADRO-C

3 4

2

1

ZULASSUNG 31A/Y...13081

› Innen und außen feuerverzinkt oder innen roh und außen lackiert › Doppelwandig; permanente, energieunabhängige VakuumLecküberwachung beider Wände 1 › Komplett aus Stahl, deshalb extrem robust › Kontinuierliche, mechanische Füllstandanzeige › Lüftungsleitung und Saugleitung absperrbar › Füllstutzen mit Sicherheitsverschraubung, abschließbar › Fußkonstruktion zur sicheren Aufnahme mit Gabelstapler › 4 Kranösen, sicheres Kranen gemäß BGI 556 › Abschließbarer, federunterstützter Deckel mit 3-PunktVerriegelung und Sicherheitsschließzylinder › Förderpumpe Diesel ca. 50 l/min (Nennleistung), Spannung wahlweise 12 oder 24 V, Zapfschlauch 4 m lang mit Automatik-Zapfventil, Anschlußkabel mit Polzangen › Zapfventilhalter mit absperrbarem Rücklauf für Tropfmengen

BAUAUFSICHTLICHE ZULASSUNG, DIBT, BERLIN

AUS 32 (ADBLUE®) TANK

Z-38.12-230

› › › › ›

DEUTSCHES PATENT

DE 10 2012 112 241

AdBlue® ist eine eingetragene Marke des Verbandes der Automobilindustrie

PE-Tank, einwandig 125 Liter Inhalt Füllstutzen DN 100 Belüftung mit Druckentlastung Förderpumpe ca. 30 l/min, Spannung wahlweise 12 oder 24 V, Zapfschlauch 4 m lang mit Automatik-Zapfventil, Anschlußkabel mit Polzangen


RIETBERG BEHÄLTER 2017

MOBILE TANKANLAGEN FÜR DIESEL

43

Lieferbare Ausführungen STANDARD Abmessung (mm) Typ / Inhalt

L

B

Art.-Nr.

Gewicht (kg)

H

Zulassung

Verzinkt Lackiert

QUADRO-C 700-12V blue

1215

1000

1290

341

D/BAM/13081/31A \\ Z-38.12-230

98130

98129

QUADRO-C 700-24V blue

1215

1000

1290

341

D/BAM/13081/31A \\ Z-38.12-230

98149

98148

ZUBEHÖR

Zur Verhinderung von Behälterüberfüllung bei Befüllung aus einem Tankwagen mit fest angekuppelter Leitung.

74146

02

Grenzwertgeber

Optionales Zubehör für Dieselcontainer QUADRO-C Durchflussmenge (l/min) Typ / Inhalt

Beschreibung

EZ24

Min.

Digitales Turbinenzählwerk, nicht eichfähig 3

PZ300

Mechanisches Rollenzählwerk, nicht eichfähig

Max.

Art.-Nr.

7

120

96479

20

120

96359

Optionales Zubehör für AUS 32 (AdBlue®) Tank ZÄHLWERKE Durchflussmenge (l/min) Typ / Inhalt

Beschreibung 4

EZ24 AdBlue®

Min.

Digitales Turbinenzählwerk, nicht eichfähig, für AUS 32 (AdBlue®)

Max.

6

Art.-Nr.

100

98137

ZAPFVENTILE & ZVA ZUBEHÖR Typ / Inhalt

Beschreibung

5 Automatik-Zapfventil, Kunststoff/Edelstahl ZVA AdBlue® ZVA AdBlue® Edelstahl 6 Automatik-Zapfventil, kompl. Edelstahl

ZVA AdBlue® SB 325

7

Mit Abreißsicherung

ZVA AdBlue® SB 325 Z 8 Mit elektr. Zählwerk und Abreißsicherung Auslaufrohr 1 Auslaufrohr 2 Magnetadapter

Auslauf

Durchflussmenge (l/min)

Art.-Nr.

NW19 NW19

40 40

46672 43968

NW19

35

46109

NW19

35

46110

Für Zapfventil Typ SB Für Zapfventil Typ SB, mit Magnetschalter und Adapter. Öffnet erst durch den Magnetadapter im integrierten AUS 32 (AdBlue®)-Tank Für Auslaufrohr 2. Zum Öffnen der Sicherung im Auslaufrohr, um z. B. Kanister zu betanken

5 7

4 6

8

BREAK-AWAY SYSTEM

AdBlue® ist eine eingetragene Marke des Verbandes der Automobilindustrie

46114 46115 46116


44

MOBILE TANKANLAGEN FÜR DIESEL

RIETBERG BEHÄLTER 2017


RIETBERG BEHÄLTER 2017

MOBILE TANKANLAGEN FÜR DIESEL

45

Technische Merkmale › Räder außen laufend › Profilrohr-Rahmen, stabil, verzinkt › Boden aus Alu-Riffelblech als Aufnahme für den Container › Radkästen aus Alu-Blech › Wartungsfreie Gummifederachsen › Bereifung 185 R 14C › Stützrad, automatisch klappbar › Kupplungshöhe ca. 450 mm OK Kugel › Lichtanlage lt. STZVO 12 V › Auflaufbremse › Befestigung für Behälter von 300 bis 1.000 Liter › Abstellstützen › Zulassung bis 100 km/h

3

1

Die Kraftstoffcontainer Baureihen passend zum TRAILER finden Sie ab S. 36

Lieferbare Ausführungen Ladefläche (mm) Typ / Inhalt

L

B

Zul. Gesamtgewicht (kg)

Beschreibung

Art.-Nr.

Rietberg TRAILER-1

1

1800

1200

1500

1-Achser

99365

Rietberg TRAILER-2

2

2500

1200

2000

2-Achser

99366

2500

1200

3500

Rietberg TRAILER-2PL Behälter Montage Radkästen begehbar Werkzeugkiste auf Deichsel Feuerlöscher mit Halterung

3

4

2-Achser mit Plane

99367

Befestigung eines kubischen Rietberg Tanks auf dem TRAILER

99368

Radkästen mit Riffelblech verstärkt

99369

Abschliessbare Aluminiumkiste auf V-Zuggabel verschraubt

99370

Feuerlöscher 6 kg mit Kasten und Halterung

99371

1

Rietberg TRAILER 1-Achser mit QUADRO-C 330

2

Rietberg TRAILER 2-Achser mit QUADRO-C 1000 Feuerlöscher und Werkzeugkiste

4 1 2

02

RIETBERG TRAILER


46

MOBILE TANKANLAGEN FÜR DIESEL

RIETBERG BEHÄLTER 2017

KRAFTSTOFFCONTAINER KC-K [DIESEL]

3

Ihre Vorteile › Zeitlich unbefristete UN-Zulassung als Transportbehälter (IBC) für die Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße (ADR), Eisenbahn (RID), Binnenschiff fahrt (ADN) und auf See (IMDG Code) › Bundesweit gültige allgemeine bauaufsichtliche Zulassung als Lagerbehälter. Lagerung ohne zusätzliche Auffangwanne › Aufstellung im Freien › Verwendung in Wasserschutzgebieten › Komplett aus Stahl, deshalb extrem robust › Transport unter vereinfachten Bedingungen ohne Gefahrgutfahrerschein und ohne Fahrzeugkennzeichnung › Anschlüsse und Armaturen zentral und geschützt angeordnet in einem flüssigkeitsdichten, mit dem Behälter verschweißten Staukasten mit sicher abschließbarem Klappdeckel

2 2

Technische Merkmale › Innen und außen feuerverzinkt oder innen roh und außen lackiert › Doppelwandig; permanente, energieunabhängige Vakuum-Lecküberwachung beider Wände 1 › Explosionsdruckstoßfest › Kontinuierliche, mechanische Füllstandanzeige › Lüftungsleitung und Saugleitung absperrbar › Füllstutzen mit Sicherheitsverschraubung, abschließbar › Fußkonstruktion zur sicheren Aufnahme mit Gabelstapler › 2 Kranösen, sicheres Kranen gemäß BGI 556

3 KC 1000-K, Ausrüstung, Pumpe R50 230, Grenzwertgeber

ZULASSUNG

1

31A/Y...5639 BAUAUFSICHTLICHE ZULASSUNG, DIBT, BERLIN

Z-38.12-51

Lieferbare Ausführungen Abmessung (mm) Typ / Inhalt

L

KC 500-K 2

KC 1000-K

B

H

Gewicht (kg)

Zulassung

Art.-Nr.

1300

770

1400

225

D/BAM/0489/31A

81780

1440

1020

1700

310

D/BAM/5639/31A \\ Z-38.12-51

84710

Zubehör Typ

Grenzwertgeber Forwarderbügel

Beschreibung

Zur Verhinderung von Behälterüberfüllung bei Befüllung aus einem Tankwagen mit fest angekuppelter Leitung Klappbarer Stahlbügel über dem Staukasten, für die Aufnahme des Kraftstoffcontainers mit Forwarder

Weiteres Zubehör wie z. B. Pumpen finden Sie auf S. 50.

Art.-Nr.

97157 84636


RIETBERG BEHÄLTER 2017

MOBILE TANKANLAGEN FÜR DIESEL

47

KRAFTSTOFFCONTAINER KC-S Ihre Vorteile › Zeitlich unbefristete UN-Zulassung als Transportbehälter (IBC) für die Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße (ADR), Eisenbahn (RID), Binnenschiff fahrt (ADN) und auf See (IMDG Code) › Bundesweit gültige allgemeine bauaufsichtliche Zulassung als Lagerbehälter. Lagerung ohne zusätzliche Auffangwanne › Aufstellung im Freien › Verwendung in Wasserschutzgebieten › Komplett aus Stahl, deshalb extrem robust › Transport unter vereinfachten Bedingungen ohne Gefahrgutfahrerschein und ohne Fahrzeugkennzeichnung › Anschlüsse und Armaturen zentral innerhalb eines Schutzringes angeordnet, auf dem ein abschließbarer Flügeltürschrank 3 (L500 x B455 x H722 mm; Gewicht: 23 kg) montiert ist

2 2

Technische Merkmale › Innen und außen feuerverzinkt oder innen roh und außen lackiert › Doppelwandig; permanente, energieunabhängige Vakuum-Lecküberwachung beider Wände 1 › Explosionsdruckstoßfest › Kontinuierliche, mechanische Füllstandanzeige › Lüftungsleitung und Saugleitung absperrbar › Füllstutzen mit Sicherheitsverschraubung, abschließbar › Fußkonstruktion zur sicheren Aufnahme mit Gabelstapler › Zentrale Kranöse, sicheres Kranen gemäß BGI 556

KC 1000-S ohne Flügeltürschrank

ZULASSUNG

1

31A/Y...5639 BAUAUFSICHTLICHE ZULASSUNG, DIBT, BERLIN

Z-38.12-51

Lieferbare Ausführungen Abmessung (mm) Typ / Inhalt

KC 500-S 2

KC 1000-S

Gewicht (kg)

B

H1)

Zulassung

Art.-Nr.

1300

770

1610

248

D/BAM/0489/31A

81778 + 85971

1440

1020

1920

333

D/BAM/5639/31A \\ Z-38.12-51

84700 + 85971

L

Fortfall Flügeltürschrank Minderpreis

Zubehör Typ

Grenzwertgeber

Beschreibung

Zur Verhinderung von Behälterüberfüllung bei Befüllung aus einem Tankwagen mit fest angekuppelter Leitung

1) Höhe inkl. Flügeltürschrank

Weiteres Zubehör wie z. B. Pumpen finden Sie auf S. 50 bis 53

Art.-Nr.

97157

02

[DIESEL]

3


48

MOBILE TANKANLAGEN FÜR DIESEL

RIETBERG BEHÄLTER 2017

KRAFTSTOFFCONTAINER KC 2900 [DIESEL]

3

Ihre Vorteile › Zeitlich unbefristete UN-Zulassung als Transportbehälter (IBC) für die Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße (ADR), Eisenbahn (RID), Binnenschiff fahrt (ADN) und auf See (IMDG Code) › Aufstellung im Freien › Verwendung in Wasserschutzgebieten › Komplett aus Stahl, deshalb extrem robust › Transport unter vereinfachten Bedingungen ohne Gefahrgutfahrerschein, wenn der Container mit höchstens 1.000 Liter Diesel befüllt ist › Anschlüsse und Armaturen zentral und geschützt angeordnet in einem flüssigkeitsdichten, mit dem Behälter verschweißten Staukasten mit sicher abschließbarem Klappdeckel 2

2

Technische Merkmale › Innen und außen feuerverzinkt › Doppelwandig; permanente, energieunabhängige Vakuum-Lecküberwachung beider Wände 1 › Kontinuierliche, mechanische Füllstandanzeige › Lüftungsleitung und Saugleitung absperrbar › Grenzwertgeber › Füllstutzen mit Sicherheitsverschraubung, abschließbar › Fußkonstruktion zur sicheren Aufnahme mit Gabelstapler › Seitliche Aufstiegsleiter mit vergrößerter oberer Trittstufe › Zentrale Kranöse, sicheres Kranen gemäß BGI 556

2 KC 2900, Ausrüstung: Pumpe R50 230, Zählwerk, GWG

ZULASSUNG

1

31A/Y...0441

Lieferbare Ausführungen Abmessung (mm) Typ / Inhalt

KC 2900

L

2100

B

1400

H

1900

Gewicht (kg)

880

Weiteres Zubehör wie z. B. Pumpen finden Sie auf S. 50 bis 53

Zulassung

D/BAM/0441/31A

Art.-Nr.

82585


RIETBERG BEHÄLTER 2017

MOBILE TANKANLAGEN FÜR DIESEL

49

KRAFTSTOFFCONTAINER KC 995

2

Ihre Vorteile › Zeitlich unbefristete UN-Zulassung als Transportbehälter (IBC) für die Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße (ADR), Eisenbahn (RID), Binnenschiff fahrt (ADN) und auf See (IMDG Code) › Bundesweit zugelassen als Lagerbehälter gemäß DIN 6623 › Lagerung ohne zusätzliche Auffangwanne › Aufstellung im Freien › Verwendung in Wasserschutzgebieten › Komplett aus Stahl, deshalb extrem robust › Transport unter vereinfachten Bedingungen ohne Gefahrgutfahrerschein und ohne Fahrzeugkennzeichnung › Anschlüsse und Armaturen zentral innerhalb eines Schutzringes angeordnet, auf dem ein abschließbarer Flügeltürschrank 3 (Abmessung L500 x B455 x H722 mm; Gewicht: 23 kg) montiert ist

2

2 KC 995 ohne Flügeltürschrank

KC 995, Ausrüstung: Pumpe R50 230, Zählwerk, Flügeltürschrank, GWG

Technische Merkmale › Innen und außen feuerverzinkt › Doppelwandig; permanente, energieunabhängige Vakuum-Lecküberwachung beider Wände 1 › Explosionsdruckstoßfest › Peilstab › Lüftungsleitung und Saugleitung absperrbar › Füllstutzen mit Sicherheitsverschraubung, abschließbar › Fußkonstruktion zur sicheren Aufnahme mit Gabelstapler › Kranösen, sicheres Kranen gemäß BGI 556 › Überrollbügel zum Schutz der Armaturen

ZULASSUNG

1

31A/Y...0249 RIETBERGWERKE GMBH & CO. KG

DIN 6623

Lieferbare Ausführungen Abmessung (mm) Typ / Inhalt

L

2 3

KC 995

1270

B

1270

H1)

2122

Gewicht (kg)

365

Zulassung

Art.-Nr.

D/BAM/0249/31A \\ 07-PÜZ8108351733

73350 + 85971

Fortfall Flügeltürschrank Minderpreis

Zubehör Typ

Grenzwertgeber

Beschreibung

Zur Verhinderung von Behälterüberfüllung bei Befüllung aus einem Tankwagen mit fest angekuppelter Leitung

1) Höhe inkl. Flügeltürschrank

Weiteres Zubehör wie z. B. Pumpen finden Sie auf S. 50 bis 53

Art.-Nr.

97157

02

[DIESEL]

3


50

MOBILE TANKANLAGEN FÜR DIESEL

RIETBERG BEHÄLTER 2017

2 5

1

AUSRÜSTUNG DIESEL-KRAFTSTOFFCONTAINER Flügelzellenpumpen für Diesel Trocken selbstansaugend, gutes Preis-Leistungsverhältnis, Bypass-Ventil zum Schutz vor Pumpenschäden Lieferumfang: Motorpumpe, 4,0 m Zapfschlauch, Winkeldrehgelenk, Automatik-Zapfventil mit Axial-Drehgelenk, Anschlusskabel mit Stecker bzw. Batterieklemmen, Adapter zur Montage auf einem Rietberg Behälter, Montage auf mitbestelltem Rietberg Behälter Nennförderleistung1) (l/min)

Typ

R50 12 R50 24

50

R50 12/24

1

50 30/45

R50 230 R75 12

2

50 75

R75 24

75

R80 230

3

R120 230 R180 24 R200 230

4

R300 230

Spannung (V)

Besonderheiten

DC 12

Schlauch

DC 24 – DC 12/24 Kann sowohl mit 12 V als auch 24 V Gleichstrom betrieben werden AC 230 – DC 12 –

Art.-Nr.

NW19

96347

NW19 NW19

96348 96352

NW19

96349

NW25

96354

DC 24

NW25

96355

80

AC 230

NW25

96353

120

AC 230

NW25

96478

180 140

DC 24 AC 230 Für QUADRO-C 1000

NW32 NW25

97442 97981

200

AC 230 Für QUADRO-C 1000

NW32

97441

300

AC 230 Für QUADRO-C bis 1.000 Liter und KC 1000-K

NW32

98826

Zählwerke, nicht eichfähig Durchflussmenge (l/min) Typ

PZ300

Beschreibung 5 Mechanisches Rollenzählwerk

Min.

Max.

20

120

Art.-Nr.

96359

EZ24

Digitales Turbinenzählwerk

7

120

96479

K700

Mechanisches Ovalradzählwerk für Pumpe R200 230

20

220

97799

K900

Elektronisches Ovalradzählwerk für Pumpe R300 230

50

500

98828

1) Angegebene Nennleistung des Herstellers bei freiem Auslauf, kann durch eingebaute Baugruppen wie Zapfventil, Zapfschlauch und Zähler gemindert werden


RIETBERG BEHÄLTER 2017

MOBILE TANKANLAGEN FÜR DIESEL

51

4

3

02

5

Tankdatenerfassung für Diesel Lieferumfang: Tankdatenerfassung mit LCD-Display und Tastatur, Ovalradzähler mit Impulsgeber, nicht eichfähig, PC-Software, Montage auf mitbestelltem Rietberg Behälter

6

Typ

TDE-DC

Transpondertag

Beschreibung 6

Die Tankdatenerfassung kann sowohl mit 12 V als auch 24 V Gleichstrom betrieben und mit entsprechenden Förderpumpen bis maximal 30 A kombiniert werden. Sie besteht aus: Tankautomat mit Ovalradzähler mit Impulsgeber, nicht eichfähig, für max. 2.000 Nutzer; interner Speicher für max. 10.000 Tankvorgänge; integrierter Transponderleser; Benutzeridentifizierung und Freigabe der Tankung über codierte Transponder; automatische Erfassung der getankten Kraftstoffmenge; LCD-Display; manuelle Eingabe der Fahrzeug- bzw. Maschinendaten über eine geschützt angebrachte Tastatur; integrierte, vor unbefugtem Zugriff geschützte USB-Schnittstelle zum Datenabruf; Anschlusskabel 6,0 m lang, mit Polzangen; 10 Transponder, frei codierbar, zur Bedienung/Freigabe des Tankautomaten; PC-Software zur Verwaltung und Auswertung der Tankdaten, ausgelegt für die Verwaltung von bis zu 200 Geräten Für TDE-DC; zur berührungslosen Teilnehmeridentifikation

Art.-Nr.

98287

96617


52

MOBILE TANKANLAGEN FÜR DIESEL

RIETBERG BEHÄLTER 2017

Zahnradpumpen für Diesel Trocken selbstansaugend, sehr robust und langlebig, mit Bypass-Ventil zum Schutz vor Pumpenschäden Lieferumfang: Motorpumpe, 4 m Schlauchgarnitur mit Knickschutz, Winkeldrehgelenk, Automatik-Zapfventil mit Axial-Drehgelenk, Anschlusskabel mit Stecker bzw. Batterieklemmen, Adapter zur Montage auf einem Rietberg Behälter, Montage auf mitbestelltem Rietberg Behälter

Nennförderleistung1) (l/min)

Typ

R 25/20 G

36/56

R 25/20 GZ

36/56

R25/20 W

56

R25/20 WZ

56

Spannung (V)

Besonderheiten

Schlauch

DC 12/24 Kann sowohl mit 12 V als auch mit 24 V Gleichstrom betrieben werden DC 12/24 Mit Zählwerk, nicht eichfähig. Kann sowohl mit 12 V als auch mit 24 V Gleichstrom betrieben werden AC 230 – AC 230 Mit Zählwerk, nicht eichfähig

Art.-Nr.

NW19

96539

NW19

96540

NW19

96541

NW19

96542

Handpumpen für Diesel 1

2

Nennförderleistung1) (l/Hub)

Typ

TP 3 TP 3 Z300

Hochwertige robuste Ausführung, für die Abgabe von geringeren Kraftstoffmengen, unabhängig von Energiequellen Lieferumfang: Handpumpe, Zapfschlauch 2,5 m lang, Sicherheitsauslaufventil, Anschlussadapter zur Montage auf einem Rietberg Behälter, Montage auf mitbestelltem Rietberg Behälter

1 2

0,35 0,35

Besonderheiten

Schlauch

– Mit Rollenzählwerk, nicht eichfähig

NW19 NW19

Art.-Nr.

31908 31909

Pumpenzubehör ZAPFSCHLÄUCHE

Typ / Inhalt

Zapfschlauch

Beschreibung

Einbindung 1" IG / 1" AG

Schlauchlänge (m)

Art.-Nr. NW19

NW25

4

39731

97143

6

39732

97144

8

45232

97145

10

45375

97146

1) Angegebene Nennleistung des Herstellers bei freiem Auslauf, kann durch eingebaute Baugruppen wie Zapfventil, Zapfschlauch und Zähler gemindert werden


RIETBERG BEHÄLTER 2017

MOBILE TANKANLAGEN FÜR DIESEL

53

ZAPFVENTILE 4

Durchflussmenge (l/min)

Typ

ZVA 19

3

ZVA 19 Slimline

4

ZVA 25 ZVA 25 Slimline ZVA 32 Slimline

5

5

Besonderheiten

Auslauf

Art.-Nr.

NW19

44535

Mit Axial-Drehgelenk

NW19

34435

Mit Axial-Drehgelenk

NW25

39642

60

Mit Axial-Drehgelenk

75 120 140

Mit Axial-Drehgelenk

NW25

37347

200

Mit Axial-Drehgelenk

NW32

45244

GLEICHSTROMVERBINDUNGEN (NUR IN VERBINDUNG MIT DIESELPUMPEN) 6

9 7

Typ

8

Beschreibung 6

GSV I GSV-Steckdose GSV-Stecker NATO

2 Stück Hochstromstecker (Stecker=Buchse) zur Montage an Pumpe und am Fahrzeug; belastbar bis 50 A/24 V 7 3-polige Kunststoffsteckdose nach DIN 9680, Spannung von 6 – 24 V, max. 25 A, Schutzart IP54 8 3-poliger Kunststoffstecker nach DIN 9680, Spannung von 6 – 24 V, max. 25 A, Schutzart IP54 9 2-poliger Spezialstecker NATO nach VDA 72593A, Spannung 12 – 42 V, Nennleistung 300 A, kurzzeitig 1.000 A, Metallgehäuse mit Hartgummi-Kabelschutz, mit 5 m Kabel H07RN-F 2x6 mm2

Art.-Nr.

46319 46673 46674 44338

PUMPENADAPTER & FILTER Typ

Adapter Kraftstofffilter

Ersatzpatrone

Beschreibung

Art.-Nr.

Adapter für die Montage kundenseitig beigestellter Pumpen (bei Bestellung bitte definieren) oder zur Montage von Pumpen auf älteren Rietberg Behältern (von 1965 – 1995) Druckseitig an einer Pumpe montiert, zum Schutz vor Verunreinigungen und Wasser, Filterfeinheit 30 μm, Durchfluss max. 65 l/min; mit zunehmender Sättigung der Filterpatrone nimmt der Durchfluss ab; bei gesättigter Filterpatrone ist der Durchfluss blockiert Ersatzfilterpatrone für den Kraftstofffilter

86349 73165

39759

02

3


54

MOBILE TANKANLAGEN FÜR DIESEL

RIETBERG BEHÄLTER 2017

KRAFTSTOFFCONTAINER CONTY-ECO [DIESEL]

3

2

Ihre Vorteile › Maßlich abgestimmt für den Transport auf Pick Up › Zeitlich unbefristet zugelassen für den Transport auf der Straße, mit der Eisenbahn, auf Binnen- und Seeschiffen sowie in der Luft › UN-Zulassung als Gefahrgutverpackung, deshalb keine mit Kosten verbundenen wiederkehrenden Prüfungen › Transport unter vereinfachten Bedingungen ohne Gefahrgutfahrerschein und ohne Fahrzeugkennzeichnung › Komplett aus Stahl, deshalb sehr robust › Zugelassen als Lagerbehälter gemäß Baurregelliste für entzündliche und wassergefährdende Flüssigkeiten › Einfach und sicher verzurrbar › Der Stauraum ist auch bei verzurrtem Behälter zugänglich › 2-fach stapelbar

1 2

Technische Merkmale › Innen roh und außen lackiert (Behälter: Lichtgrau RAL 7035, Deckel: Saphirblau RAL 5003) › Einwandig › Armaturen und Pumpe sicher und geschützt montiert in einem Stauraum mit abschließbarem Deckel › Halterung für Zapfventil 3 › Absperrbare Saugleitung 4 › Absperrbare Lüftungsleitung 5 › Kontinuierliche, mechanische Füllstandanzeige 6 › Füllstutzen mit sicher und dicht abschließbarer Verschraubung 7 › Fußkonstruktion zur sicheren Aufnahme mit Gabelstapler › 4 Kranösen für sicheres Heben gemäß BGI 556 › Selbstansaugende Pumpe betriebsfertig auf dem Behälter montiert, inkl. Schlauch und ZVA/Auslaufventil

6

3

5

7 4

ZULASSUNG 1A1W/Y/...14969 DIBT, BERLIN BAUREGELLISTE A

TEIL 1, 15.19

Technische Daten Abmessung (mm) B

H

CONTY-ECO 200

Typ / Inhalt 1

1080

L

800

530

Gewicht kg)

80

D/BAM14969/1A1W

Zulassung

CONTY-ECO 440

2

1080

800

840

110

D/BAM14969/1A1W


RIETBERG BEHÄLTER 2017

MOBILE TANKANLAGEN FÜR DIESEL

55

Typ / Inhalt

Pumpe

CONTY-ECO 200-TP

Hand

CONTY-ECO 200-230

AC 230

CONTY-ECO 200-12

DC 12

CONTY-ECO 200-24 CONTY-ECO 200-12/24

DC 24 DC 12/24

CONTY-ECO 440-TP

Hand

CONTY-ECO 440-230

AC 230

CONTY-ECO 440-12

DC 12

CONTY-ECO 440-24 CONTY-ECO 440-12/24

DC 24 DC 12/24

Nennförderleistung1) Schlauchlänge (l/min) (m) Zapfventil

0,35 l/Hub

Besonderheiten

Art.-Nr.

2,5 AV 20

99204

45

4,0 ZVA

99203

30

4,0 ZVA

99018

45 35/45

4,0 ZVA 4,0 ZVA

– Kann sowohl mit 12 V als auch mit 24 V Gleichstrom betrieben werden –

99201 99202

99208

99207

0,35 l/Hub

2,5 AV 20

45

4,0 ZVA

30

4,0 ZVA

99019

45 35/45

4,0 ZVA 4,0 ZVA

– Kann sowohl mit 12 V als auch mit 24 V Gleichstrom betrieben werden

99206 99074

Zubehör Durchflussmenge (l/min) Typ

EZ24

Beschreibung

Digitales Turbinenzählwerk, nicht eichfähig

Min.

Max.

7

120

Art.-Nr.

96479

CONTY-ECO 200 in einem Pick-Up

1) Angegebene Nennleistung des Herstellers bei freiem Auslauf, kann durch eingebaute Baugruppen wie Zapfventil, Zapfschlauch und Zähler gemindert werden.

02

Lieferbare Ausführungen


56

MOBILE TANKANLAGEN FÜR DIESEL

RIETBERG BEHÄLTER 2017

KRAFTSTOFFCONTAINER CONTY-B [DIESEL] 2

Ihre Vorteile › Zeitlich unbefristet zugelassen für den Transport auf der Straße, mit der Eisenbahn, auf Binnen- und Seeschiffen sowie in der Luft › UN-Zulassung als Gefahrgutverpackung, deshalb keine mit Kosten verbundenen wiederkehrenden Prüfungen › Transport unter vereinfachten Bedingungen ohne Gefahrgutfahrerschein und ohne Fahrzeugkennzeichnung › Komplett aus feuerverzinktem Stahl, deshalb extrem robust › Zugelassen als Lagerbehälter gemäß Baurregelliste für entzündliche und wassergefährdende Flüssigkeiten › Einfach und sicher verzurrbar › Der Stauraum ist auch bei verzurrtem Behälter zugänglich › 2-fach stapelbar

1

Technische Merkmale › Innen und außen feuerverzinkt › Einwandig › Armaturen und Pumpe montiert in einem sicher abschließbaren Stauraum › Abschließbarer, federunterstützter Deckel › Halterung für Zapfventil › Absperrbare Saugleitung 3 › Absperrbare Lüftungsleitung 4 › Kontinuierliche, mechanische Füllstandanzeige 5 › Füllstutzen mit sicher und dicht abschließbarer Verschraubung 6 › Fußkonstruktion zur sicheren Aufnahme mit Gabelstapler oder Hubwagen › 4 Kranösen zum sicheren Heben gemäß BGI 556 › Selbstansaugende Pumpe mit Adapter betriebsfertig auf dem Behälter montiert, inkl. Schlauch und ZVA/Auslaufventil

6 7

5

4

3

ZULASSUNG 1A2W/Y/...14374 DIBT, BERLIN BAUREGELLISTE A

TEIL 1, 15.19

Technische Daten Abmessung (mm) L

B

H

CONTY-B 330

Typ / Inhalt 1

800

800

950

Gewicht (kg)

110

D/BAM/14374/1A2W

Zulassung

CONTY-B 450

2

800

800

1150

120

D/BAM/14374/1A2W


RIETBERG BEHÄLTER 2017

MOBILE TANKANLAGEN FÜR DIESEL

57

Lieferbare Ausführungen Pumpe

CONTY-B 330-TP

Hand

Nennförderleistung1) Schlauchlänge (l/min) (m) Zapfventil

0,35 l/Hub

2,5 AV 20

Besonderheiten

Art.-Nr.

99257

CONTY-B 330-230

AC 230

45

4,0 ZVA

99254

CONTY-B 330-12

DC 12

30

4,0 ZVA

99200

CONTY-B 330-24 CONTY-B 330-12/24

DC 24 DC 12/24

45 35/45

4,0 ZVA 4,0 ZVA

99205 99209

CONTY-B 450-TP

Hand

– Kann sowohl mit 12 V als auch mit 24 V Gleichstrom betrieben werden –

CONTY-B 450-230

AC 230

45

4,0 ZVA

99193

CONTY-B 450-12

DC 12

30

4,0 ZVA

98942

CONTY-B 450-24 CONTY-B 450-12/24

DC 24 DC 12/24

45 35/45

4,0 ZVA 4,0 ZVA

– Kann sowohl mit 12 V als auch mit 24 V Gleichstrom betrieben werden

99191 99192

0,35 l/Hub

2,5 AV 20

99190

Zubehör Durchflussmenge (l/min) Typ

PZ300 EZ24

Beschreibung 7

Mechanisches Rollenzählwerk, nicht eichfähig Digitales Turbinenzählwerk, nicht eichfähig

Min.

Max.

Art.-Nr.

20

120

96359

7

120

96479

1) Angegebene Nennleistung des Herstellers bei freiem Auslauf, kann durch eingebaute Baugruppen wie Zapfventil, Zapfschlauch und Zähler gemindert werden.

02

Typ / Inhalt


58

MOBILE TANKANLAGEN FÜR DIESEL

RIETBERG BEHÄLTER 2017

KRAFTSTOFFCONTAINER QUADRO-C-E [DIESEL]

1

Ihre Vorteile › Zeitlich unbefristet zugelassen als Transportbehälter (IBC) für die Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße (ADR), mit der Eisenbahn (RID) und auf Binnen- (ADN) und Seeschiffen (IMDG Code) › Zugelassen als Lagerbehälter gemäß Baurregelliste für entzündliche und wassergefährdende Flüssigkeiten › Transport unter vereinfachten Bedingungen ohne Gefahrgutfahrerschein und ohne Fahrzeugkennzeichnung › Komplett aus feuerverzinktem Stahl, deshalb extrem robust › Einfach und sicher verzurrbar › Der Stauraum ist auch bei verzurrtem Behälter zugänglich › Kompakt, platzsparend › 2-fach stapelbar

Technische Merkmale › Innen und außen feuerverzinkt oder innen roh und außen lackiert › Einwandig › Absperrbare Saugleitung 2 › Absperrbare Lüftungsleitung 3 › Halterung für Zapfventil 4 › Kontinuierliche, mechanische Füllstandanzeige › Füllstutzen mit sicher und dicht abschließbarer Verschraubung 5 › Abschließbarer, federunterstützter Deckel › Fußkonstruktion zur sicheren Aufnahme mit Gabelstapler oder Hubwagen › 4 Kranösen zum sicheren Heben gemäß BGI 556

3 5

2

4

Ausrüstung: Pumpe R50 230, Grenzwertgeber

ZULASSUNG 31A/Y/...13081 DIBT, BERLIN BAUREGELLISTE A

TEIL 1, 15.19

Lieferbare Ausführungen Abmessung (mm) Typ / Inhalt

L

QUADRO-C-E 700 QUADRO-C-E 1000

1

B

H

Art.-Nr. Gewicht (kg)

Zulassung

Verzinkt Lackiert

1215

1000

1025

235

D/BAM/13081/31A

99324

99339

1215

1000

1280

263

D/BAM/13081/31A

99323

99338

Wir bieten Ihnen Hand- oder Motorpumpen in allen Leistungsbereichen und Ausführungen (s. Zubehör ab S. 50).


59

02

MOBILE TANKANLAGEN FÜR BENZIN

02

RIETBERG BEHÄLTER 2017


60

MOBILE TANKANLAGEN FÜR BENZIN

RIETBERG BEHÄLTER 2017

FLAMMENDURCHSCHLAGSICHERE ARMATUREN Gemäß Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) ist der Betreiber für den sicheren Betrieb einer Anlage verantwortlich. Die technischen Regeln zur Betriebssicherheit (TRBS) bieten ihm geeignete Maßnahmen gegen bestehende Sicherheitsrisiken. Bei Anwendung dieser Maßnahmen kann der Betreiber die Vermutung der Einhaltung der Vorschriften für sich geltend machen. In Bezug auf Gefahren aus explosionsfähiger Atmosphäre definiert die TRBS 2152 Teil 4 Kapitel 7.1: "Bei Öffnungen von Anlagenteilen, in denen eine gefährliche explosionsfähigen Atmosphäre vorhanden ist und die nicht hinreichend explosionfest ausgeführt sind, ist die Notwendigkeit eines Schutzes der Anlagenteile gegen das hineinlaufen von

Explosionen zu prüfen." Dies kann z.B. bei Be- und Entlüftungseinrichtungen, Füllstandanzeiger, Füll- und Entleerungsleitungen, aber auch Verbindungs Leitungen zu anderen Anlagenteilen erforderlich sein.

Die Rietberg Kraftstoffcontainer QUADRO-CV und CONTY-B 330 für Benzin werden zu Ihrer Sicherheit mit Schutzeinrichtungen und zwar einem Füllrohr mit Flammensieb (Zulassung PTB Ex 12-42028) und einer Deflagrationssicherung für die Lüftungsleitung (Zulassung IBExU08ATEX) versehen.


RIETBERG BEHÄLTER 2017

MOBILE TANKANLAGEN FÜR BENZIN

61

KRAFTSTOFFCONTAINER QUADRO-CV 330 Ihre Vorteile › Zeitlich unbefristet zugelassen für den Transport auf der Straße, mit der Eisenbahn, auf Binnen- und Seeschiffen sowie in der Luft › UN-Zulassung als Gefahrgutverpackung, deshalb keine mit Kosten verbundenen wiederkehrenden Prüfungen › Transport unter vereinfachten Bedingungen ohne Gefahrgutfahrerschein und ohne Fahrzeugkennzeichnung › Bundesweit gültige allgemeine bauaufsichtliche Zulassung als Lagerbehälter. Lagerung ohne zusätzliche Auffangwanne › Aufstellung im Freien › Verwendung in Wasserschutzgebieten › 3-fach stapelbar › Komplett aus Stahl, deshalb extrem robust

2

Technische Merkmale › Innen und außen feuerverzinkt oder innen roh und außen lackiert › Doppelwandig; permanente, energieunabhängige Vakuum-Lecküberwachung beider Wände 1 › Kontinuierliche, mechanische Füllstandanzeige 2 › Lüftungsleitung mit Absperr-Kugelhahn 3 und Deflagrationssicherung (IBExU08ATEX2122x) 4 › Absperrbare Saugleitung 5 › Füllstutzen mit abschließbarer Sicherheitsverschraubung 6 und Flammensieb (PTB Ex 12-42028) › Seitliche Durchführung für Schlauchleitungen bzw. Kabel › Fußkonstruktion zur sicheren Aufnahme mit Gabelstapler › 4 Kranösen, sicheres Kranen gemäß BGI 556 › Abschließbarer, federunterstützter Deckel mit 3-PunktVerriegelung und Sicherheitsschließzylinder › Zapfventilhalterung › Erdungsanschluss › Selbstansaugende Pumpe mit Adapter betriebsfertig auf dem Behälter montiert, inkl. Schlauch und ZVA/Auslaufventil

4 1 3 6

5 2

ZULASSUNG

1

1A2W/Y/...14374 BAUAUFSICHTLICHE ZULASSUNG, DIBT, BERLIN

Z-38.12-230

Technische Daten Abmessung (mm) Typ / Inhalt

QUADRO-CV 330

L

Gewicht (kg)

B

H

1215

815

760

Pumpe

Nennförderleistung1) Schlauch (l/min) (m)

217

Zulassung

D/BAM 14970/1A2W \\ Z-38.12-230

Lieferbare Ausführungen

Typ

QUADRO-CV 330-TPex

Art.-Nr. Zapfventil

Besonderheiten

Verzinkt Lackiert

Hand

0,35 l/Hub

2,5 AV 20

ex-geschützt

99265

99372

QUADRO-CV 330-230ex

AC 230

45

4,0 ZVA

ex-geschützt

99263

99373

QUADRO-CV 330-12ex

DC 12

50

4,0 ZVA

ex-geschützt

99262

99374

1) Angegebene Nennleistung des Herstellers bei freiem Auslauf, kann durch Baugruppen wie Zapfventil, Zapfschlauch und Zähler gemindert werden

02

[BENZIN]

3


62

MOBILE TANKANLAGEN FÜR BENZIN

RIETBERG BEHÄLTER 2017

Zubehör Typ / Inhalt

Grenzwertgeber

Beschreibung

Art.-Nr.

Zur Verhinderung von Behälterüberfüllung bei Befüllung aus einem Tankwagen mit fest angekuppelter Leitung

74146

PUMPENZUBEHÖR

11 2

Typ

Stecker für R50 ex 12

Stecker für R50 ex 230

1

4

3

Beschreibung

Batterieklemmen nur zur Verwendung außerhalb der Ex-Zone, inkl. 10 m Kabel, fertig montiert Ex-Stecker zur Verwendung innerhalb der Ex-Zone 1, Fabrikat Stahl Reihe 8571, inkl. 6 m Kabel, fertig montiert Ex-Kupplung zur Verwendung innerhalb der Ex-Zone 1, Fabrikat Stahl Reihe 8571, für bauseitigen Anschluss vorbereitet Schuko-Stecker nur zur Verwendung außerhalb der Ex-Zone, inkl. 10 m Kabel, fertig montiert Ex-Stecker zur Verwendung innerhalb der Ex-Zone 1; Fabrikat Stahl Reihe 8570, inkl. 6 m Kabel, fertig montiert Ex-Kupplung zur Verwendung innerhalb der Ex-Zone 1; Fabrikat Stahl Reihe 8570, für bauseitigen Anschluss vorbereitet

Art.-Nr.

99399 1

99400

2

99401 99396

3

99397

4

99398

Die auf Seite 61 genannten Pumpen sind für entzündliche Flüssigkeiten geeignet und verfügen über einen entsprechenden Explosionsschutz. Die angebotenen Stecker und Batterieklemmen dürfen nur in den jeweils gültigen Bereichen eingesetzt werden. Die Ex-Zonen müssen durch den Betreiber festgelegt werden (siehe Betriebssicherheitsverordnung). Können im Bereich des Stromversorgungspunktes Ex-Bereiche auftreten, so müssen explosionsgeschützte Stecker- und Kupplungssysteme verwendet werden.


RIETBERG BEHÄLTER 2017

MOBILE TANKANLAGEN FÜR BENZIN

63

6 7

02

5

ZÄHLWERKE, NICHT EICHFÄHIG Durchflussmenge (l/min) Typ / Inhalt

Beschreibung

PZ300-ex

5 Mechanisches Rollenzählwerk, ex-geschützt

EZ24-ex

6 Digitales Turbinenzählwerk, ex-geschützt

Min.

Max.

Art.-Nr.

20

120

97149

7

120

46026

FILTER Typ

Kraftstofffilter

Ersatzpatrone

Beschreibung

Druckseitig an einer Pumpe montiert, zum Schutz vor Verunreinigungen und Wasser, 7 Filterfeinheit 30 μm, Durchfluss max. 65 l/min; mit zunehmender Sättigung der Filterpatrone nimmt der Durchfluss ab; bei gesättigter Filterpatrone ist der Durchfluss blockiert Ersatzfilterpatrone für den Kraftstofffilter

QUADRO-CV 330, auf Rietberg TRAILER, 1-Achser, s. S . 45

Art.-Nr.

73165

39759


64

MOBILE TANKANLAGEN FÜR BENZIN

RIETBERG BEHÄLTER 2017

KRAFTSTOFFCONTAINER CONTY-B 330 [BENZIN] Ihre Vorteile › Zeitlich unbefristet zugelassen für den Transport auf der Straße, mit der Eisenbahn, auf Binnen- und Seeschiffen sowie in der Luft › UN-Zulassung als Gefahrgutverpackung, deshalb keine mit Kosten verbundenen wiederkehrenden Prüfungen › Transport unter vereinfachten Bedingungen ohne Gefahrgutfahrerschein und ohne Fahrzeugkennzeichnung › Komplett aus feuerverzinktem Stahl, deshalb extrem robust › Zugelassen als Lagerbehälter gemäß Baurregelliste für entzündliche und wassergefährdende Flüssigkeiten › Einfach und sicher verzurrbar › Der Stauraum ist auch bei verzurrtem Behälter zugänglich › 2-fach stapelbar

Technische Merkmale › Innen und außen feuerverzinkt › Einwandig › Pumpe montiert in einem sicher abschließbaren Stauraum › Abschließbarer, federunterstützter Deckel › Halterung für Zapfventil › Absperrbare Saugleitung › Lüftungsleitung mit Absperr-Kugelhahn und Deflagrationssicherung (IBExU08ATEX2122x) 1 › Kontinuierliche, mechanische Füllstandanzeige › Füllstutzen mit sicher und dicht abschließbarer Verschraubung und Flammensieb (PTB Ex 12-42028) 2 › Erdungsanschluss › Fußkonstruktion zur sicheren Aufnahme mit Gabelstapler oder Hubwagen › 4 Kranösen zum sicheren Heben gemäß BGI 556 › Selbstansaugende Pumpe betriebsfertig auf dem Behälter montiert, inkl. Schlauch und ZVA/Auslaufventil

2

1

ZULASSUNG 1A2W/Y/...14374 DIBT, BERLIN BAUREGELLISTE A

TEIL 1, 15.19

Technische Daten Abmessung (mm) Typ / Inhalt

CONTY-B 330

L

B

H

800

800

950

Gewicht (kg)

Zulassung

110

D/BAM14374/1A2W

Lieferbare Ausführungen

Typ / Inhalt

Pumpe

CONTY-B 330-TPex

Hand

CONTY-B 330-230ex CONTY-B 330-12ex

2)

2)

Nennförderleistung1) Schlauchlänge (l/min) (m) Zapfventil

0,35 l/Hub

Besonderheiten

Art.-Nr.

2,5 AV 20

ex-geschützt

99073

AC 230

45

4,0 ZVA

ex-geschützt

99256

DC 12

50

4,0 ZVA

ex-geschützt

99255

1) Angegebene Nennleistung des Herstellers bei freiem Auslauf, kann durch eingebaute Baugruppen wie Zapfventil, Zapfschlauch und Zähler gemindert werden


RIETBERG BEHÄLTER 2017

MOBILE TANKANLAGEN FÜR BENZIN

65

Zubehör

02

PUMPENZUBEHÖR

11 4

3

Typ

Stecker für R50 ex 12

Stecker für R50 ex 230

6

5

Beschreibung

Art.-Nr.

Batterieklemmen nur zur Verwendung außerhalb der Ex-Zone, inkl. 10 m Kabel, fertig montiert Ex-Stecker zur Verwendung innerhalb der Ex-Zone 1, Fabrikat Stahl Reihe 8571, inkl. 6 m Kabel, fertig montiert Ex-Kupplung zur Verwendung innerhalb der Ex-Zone 1, Fabrikat Stahl Reihe 8571, für bauseitigen Anschluss vorbereitet Schuko-Stecker nur zur Verwendung außerhalb der Ex-Zone, inkl. 10 m Kabel, fertig montiert Ex-Stecker zur Verwendung innerhalb der Ex-Zone 1; Fabrikat Stahl Reihe 8570, inkl. 6 m Kabel, fertig montiert Ex-Kupplung zur Verwendung innerhalb der Ex-Zone 1; Fabrikat Stahl Reihe 8570, für bauseitigen Anschluss verbereitet

99399 3

99400

4

99401 99396

5

99397

6

99398

Die auf Seite 64 genannten Pumpen sind für entzündliche Flüssigkeiten geeignet und verfügen über einen entsprechenden Explosionsschutz. Die angebotenen Stecker und Batterieklemmen dürfen nur in den jeweils gültigen Bereichen eingesetzt werden. Die Ex-Zonen müssen durch den Betreiber festgelegt werden (siehe Betriebssicherheitsverordnung). Können im Bereich des Stromversorgungspunktes Ex-Bereiche auftreten, so müssen explosionsgeschützte Stecker- und Kupplungssysteme verwendet werden.

ZÄHLWERKE, NICHT EICHFÄHIG Durchflussmenge (l/min) Typ / Inhalt

Beschreibung

PZ300-ex

Mechanisches Rollenzählwerk, ex-geschützt

EZ24-ex

Digitales Turbinenzählwerk, ex-geschützt

Min.

Max.

Art.-Nr.

20

120

97149

7

120

46026


66

MOBILE TANKANLAGEN FÜR BENZIN

RIETBERG BEHÄLTER 2017

KRAFTSTOFFCONTAINER CONTY 250 [BENZIN]

3

Ihre Vorteile › Zeitlich unbefristet zugelassen für den Transport auf der Straße, mit der Eisenbahn, auf Binnen- und Seeschiffen sowie in der Luft. › UN-Zulassung als Gefahrgutverpackung, deshalb keine mit Kosten verbundenen wiederkehrenden Prüfungen › Transport unter vereinfachten Bedingungen ohne Gefahrgutfahrerschein und ohne Fahrzeugkennzeichnung › Komplett aus Stahl, deshalb extrem robust › Zugelassen als Lagerbehälter gemäß Bauregelliste für entzündliche und wassergefährdende Flüssigkeiten › Einfach und sicher verzurrbar › Der Stauraum ist auch bei verzurrtem Behälter zugänglich › Explosionsdruckstoßfest, deshalb sind keine Flammendurchschlagsicherungen erforderlich › Selbstansaugende Pumpe mit Adapter betriebsfertig auf dem Behälter montiert, inkl. Schlauch mit ZVA/Auslaufventil

2

2

Technische Merkmale › Außen hochwertig lackiert im Farbton RAL 5003 (saphirblau), innen roh. Deckel verzinkt. Sonderfarben auf Anfrage möglich › Einwandig › Füllstutzen mit sicher und dicht abschließbarer Verschraubung › Pumpe montiert in einem sicher abschließbaren Stauraum › Halterung für Zapfventil › Absperrbare Saugleitung › Absperrbare Lüftungsleitung › Kontinuierliche, mechanische Füllstandanzeige › Erdungsanschluss › Fußkonstruktion zur sicheren Aufnahme mit Gabelstapler oder Hubwagen › 2 Kranösen zum sicheren Heben gemäß BGI 556 2 › Selbstansaugende Pumpe mit Adapter betriebsfertig auf dem Behälter montiert, inkl. Schlauch und ZVA/Auslaufventil

ZULASSUNG 1A1/X/...14373 DIBT, BERLIN BAUREGELLISTE A

TEIL 1, 15.19

Technische Daten Abmessung (mm) Typ / Inhalt

CONTY 250

ø

800

H

1270

Gewicht (kg)

90

Zulassung

D/BAM/14373/1A1


RIETBERG BEHÄLTER 2017

MOBILE TANKANLAGEN FÜR BENZIN

67

02

Lieferbare Ausführungen

3

4

Typ

Pumpe

CONTY 250-TP

3

CONTY 250-12ex2) CONTY 250-230ex

2)

4

Nennförderleistung1) (l/min)

Hand

0,35 l/Hub

DC 12 AC 230

Schlauch (m)

Zapfventil

Besonderheiten

Art.-Nr.

2,5 AV 20

ex-geschützt

97280

50

4,0 ZVA

ex-geschützt

97285

45

4,0 ZVA

ex-geschützt

97286

Die o. g. Pumpen sind für entzündliche Flüssigkeiten geeignet und verfügen über einen entsprechenden Explosionsschutz. Die angebotenen Stecker und Batterieklemmen dürfen nur in den jeweils gültigen Bereichen eingesetzt werden. Die Ex-Zonen müssen durch den Betreiber festgelegt werden (siehe Betriebssicherheitsverordnung). Können im Bereich des Stromversorgungspunktes Ex-Bereiche auftreten, so müssen explosionsgeschützte Stecker- und Kupplungssysteme verwendet werden.

Zubehör PUMPENZUBEHÖR Typ

Stecker für R50 ex 12

Stecker für R50 ex 230

Beschreibung

Art.-Nr.

Batterieklemmen nur zur Verwendung außerhalb der Ex-Zone, inkl. 10 m Kabel, fertig montiert Ex-Stecker zur Verwendung innerhalb der Ex-Zone 1, Fabrikat Stahl Reihe 8571, inkl. 6 m Kabel, fertig montiert Ex-Kupplung zur Verwendung innerhalb der Ex-Zone 1, Fabrikat Stahl Reihe 8571, für bauseitigen Anschluss Schuko-Stecker nur zur Verwendung außerhalb der Ex-Zone, , inkl. 10 m Kabel, fertig montiert Ex-Stecker zur Verwendung innerhalb der Ex-Zone 1; Fabrikat Stahl Reihe 8570, inkl. 6 m Kabel, fertig montiert Ex-Kupplung zur Verwendung innerhalb der Ex-Zone 1; Fabrikat Stahl Reihe 8570, für bauseitigen Anschluss

99399 99400 99401 99396 99397 99398

ZÄHLWERKE, NICHT EICHFÄHIG Durchflussmenge (l/min) Typ / Inhalt

Beschreibung

PZ300-ex

Mechanisches Rollenzählwerk, ex-geschützt

EZ24-ex

Digitales Turbinenzählwerk, ex-geschützt

Min.

Max.

Art.-Nr.

20

120

97149

7

120

46026

1) Angegebene Nennleistung des Herstellers bei freiem Auslauf, kann durch eingebaute Baugruppen wie Zapfventil, Zapfschlauch und Zähler gemindert werden


68

MOBILE TANKANLAGEN FÜR DIESEL

RIETBERG BEHÄLTER 2017

WICHTIGE GESETZLICHE BESTIMMUNGEN FÜR MOBILE TANKANLAGEN Grundsätzlich unterliegt der Transport von Gefahrgut wie z. B. Benzin oder Diesel komplexen, umfangreichen nationalen und internationalen Bestimmungen und Regelungen. National: GGVSEB GGVSee

Gefahrgutverordnung Straße, Eisenbahn und Binnenschiff fahrt Gefahrgutverordnung See

International: ADR Internationales Übereinkommen für den Transport gefährlicher Güter auf der Straße RID Internationales Übereinkommen für den Transport gefährlicher Güter auf der Schiene ADN Internationales Übereinkommen für den Transport gefährlicher Güter auf Binnenwasserstraßen IMDG-Code Internationales Übereinkommen für den Transport gefährlicher Güter mit Seeschiffen

Für den Transport von Gefahrgut sind grundsätzlich bauartgeprüfte und zugelassene Behälter erforderlich wie z. B. Tankwagen, Tankcontainer und Verpackungen inkl. IBC (Intermediate Bulk Container). Die Rietbergwerke fertigen Tankcontainer, IBC und Verpackungen. Tankcontainer sind hinsichtlich ihres Volumens theoretisch nicht begrenzt, IBC dürfen maximal 3.000 Liter Inhalt haben, und Verpackungen sind auf ein Volumen von max. 450 Liter limitiert. Die genannten Bestimmungen gelten wie erwähnt grundsätzlich, jedoch bestehen je nach Zulassung des Behälters bzw. durch Ausnahmeregelungen Unterschiede bei der Nutzung. An dieser Stelle sei angemerkt, dass nur zugelassene Behälter die Voraussetzungen für einen sicheren Transport und eine universelle Verwendung erfüllen. Nachfolgend wird wegen der einfacheren Lesbarkeit des Textes nur noch der Begriff ADR verwendet, gemeint sind jedoch die Gefahrguttransportbestimmungen insgesamt.


RIETBERG BEHÄLTER 2017

MOBILE TANKANLAGEN FÜR DIESEL

69

Zulassung und Bauartprüfung Ob ein Behälter eine zugelassene Verpackung oder ein zugelassener IBC ist, lässt sich an der Codierung zweifelsfrei erkennen.

Die Codierung einer Verpackung am Beispiel eines Rietberg CONTY 250: UN 1A1 / 1 1

/ 250 / 15 / D / BAM 14373-rietberg

3

4

5

6

7

Gefertigt, geprüft und zugelassen gemäß den UN Verpackungsvorschriften Fass aus Stahl mit nicht abnehmbarem Deckel Zugelassen für Stoffe der Verpackungsgruppen I, II und III Prüfdruck in kPa Herstelljahr Staat, in dem die Zulassung erfolgte Institution, die die Zulassung erteilt hat, Zulassungsnummer und Hersteller

1 4 RIETBERG KRAFTSTOFFCONTAINER Art. Nr. 38378

2 3 4 5 6 7

2

X

Kennzeichnung Verpackungen und IBC sind gemäß ADR Kapitel 5.2 zu kennzeichnen mit: › Der UN-Nr. des beförderten Stoffes (z. B. Diesel: UN 1202) › Dem Kennzeichen für umweltgefährdende Stoffe (Fisch und Baum, schwarz auf weißem Grund) › Gefahrzettel (z. B. Diesel: Nr. 3, Flamme, schwarz oder weiß auf rotem Grund) Vorgenannte Kennzeichnungen sind bei IBC größer 450 Liter auf zwei gegenüberliegenden Seiten anzubringen, bei kleineren IBC und Verpackungen nur an einer Seite. Ergänzend sind die Behälter noch mit Stoff bezogenen Gefahrenhinweisen nach GHS zu versehen. Zusammen mit dem Behälter liefern wir einen Satz Aufkleber für die Erst-Kennzeichnung. Zusätzlich findet sich auf IBC in Form eines Piktogramms noch die Information, ob der Behälter gestapelt werden darf oder nicht. Nachstehend die beispielhafte Darstellung der Kennzeichnung eines IBC für Diesel.

5

DOPPELWANDIGE AUSFÜHRUNG

XXXX kg max

www.rietberg-behaelter.de

UN 1202 3

2 3

Frontansicht

1 2 3 4 5

1 2 3

Seitenansicht Die Codierung eines IBC am Beispiel eines Rietberg QUADRO-C 1000: UN 31A / Y / 01.15 / D / BAM 13081-rietberg / 9800 / 1506 1 1 2 3 4 5 6 7 8

2

3

4

5

6

7

8

Gefertigt, geprüft und zugelassen gemäß den UN Verpackungsvorschriften IBC aus Stahl für flüssige Stoffe Zugelassen für Stoffe der Verpackungsgruppen II und III Monat und Jahr der Herstellung Staat, in dem die Zulassung erfolgte Institution, die die Zulassung erteilt hat, Zulassungsnummer und Hersteller Prüflast der Stapeldruckprüfung in kg. Bei nicht stapelbaren IBC ist dort „0“ angegeben Höchstzulässige Bruttomasse in kg

Nr.

Anzahl

1

2

2

2

Typ

UN 1202

Beschreibung

Beförderter Stoff Diesel Gefahrzettel

3

3

2

Umweltgefährdende Stoffe

4

1

Sicherheitshinweise

5

1

nicht stapelbar

XXXX kg max

stapelbar (zul. Stapellast ist angegeben!)

02

VERPACKUNGEN UND IBC


70

MOBILE TANKANLAGEN FÜR DIESEL

RIETBERG BEHÄLTER 2017

Inspektionen und Prüfungen Alle IBC müssen, gerechnet ab dem Datum der ersten (Werks-) Prüfung, in einem Rhythmus von 2 ½ Jahren wiederkehrenden Prüfungen unterzogen werden, und zwar: Inspektion nach 2 ½ Jahren durch Sachkundige gemäß BAM-GGR 002, Nr. 5.3 › Prüfung des äußeren Zustandes › Prüfung der Kennzeichnung › Prüfung der Funktion der Bedienausrüstung, d. h. alle zum Behälter gehörenden Armaturen › Dichtheitsprüfung mit Luft mit 0,2 bar Überdruck Inspektion nach 5 Jahren durch Sachverständige oder Inspektionsstellen gemäß BAM-GGR 002, Nr. 5.1 bzw. 5.2 Zusätzlich zum Umfang der Inspektion nach 2 ½ Jahren ist durchzuführen: » Prüfung der Übereinstimmung mit dem Baumuster » Innenbesichtigung Für Verpackungen sind keine wiederkehrenden Prüfungen erforderlich.

Vereinfachter Transport Unter bestimmten Voraussetzungen ermöglicht ADR Abschnitt 1.1.3.6 den Transport von Gefahrgut unter vereinfachten Bedingungen (ohne Gefahrgutfahrerschein, ohne Fahrzeugkennzeichnung, etc.), und zwar dann, wenn die dort genannten Höchstmengen je Beförderungseinheit, z. B. Medium

Verp-gr.

Bef.-Kat.

Höchstmenge

Benzin

II

2

333 Liter

Diesel

III

3

1.000 Liter

nicht überschritten werden. Werden Güter unterschiedlicher Beförderungkategorien in einer Beförderungseinheit befördert, gilt die so genannte 1000-PunkteRegel. Zur Ermittlung der Gesamtpunktzahl werden die Mengen der Beförderungskategorie 2 mit Faktor 3 und die der Beförderungskategorie 3 mit Faktor 1 multipliziert. Für den vereinfachten Transport darf die Gesamtpunktzahl 1.000 nicht überschreiten, z. B.: › Benzin, II, 2: 150 Liter x 3 = 450 Punkte › Diesel, III, 3: 500 Liter x 1 = 500 Punkte › Gesamt: 950 Punkte Wenn auch bei einem vereinfachten Transport etliche Bestimmungen des ADR nicht berücksichtigt werden müssen, so sind dennoch einige wenige Regelungen zu beachten und zwar muss: › die Kennzeichnung und Bezettelung (ADR Kapitel 5.2) vollständig und lesbar sein › ein 2-kg-Feuerlöscher (ADR Abschnitt 8.1.4.1 (a)) mitgeführt werden. › ein Beförderungspapier (ADR-Abschnitt 5.4.1) mitgeführt werden. Generelle Voraussetzung ist selbstverständlich auch, dass der Behälter: › technisch intakt ist › während des Transports dicht verschlossen ist und, sofern vorgeschrieben, die wiederkehrenden Prüfungen durchgeführt worden sind.

HANDWERKERREGELUNG Gemeint sind hier Behälter, die auf Basis der Ausnahmeregelung gemäß ADR 1.1.3.1 c), der so genannten Handwerkerregelung verwendet werden. Das ADR definiert diverse Freistellungen und Ausnahmeregelungen, unter anderem auch solche in Zusammenhang mit der Art der Beförderungsdurchführung. So gelten gemäß Unterabschnitt 1.1.3.1 c) die Vorschriften des ADR nicht für „Beförderungen, die von Unternehmen in Verbindung mit Ihrer Haupttätigkeit durchgeführt werden“. Gleichzeitig werden jedoch direkt „interne oder externe Versorgungsfahrten“ von dieser Freistellung ausgenommen. Was bedeutet das? Die Durchführungsrichtlinien-Gefahrgut (RSEB) erläutern das ADR und definieren zu Unterabschnitt 1.1.3.1 c) wie folgt: Absatz 1-6.1 Freigestellt sind Beförderungen zum direkten Verbrauch wie zum Beispiel › Farbe im Fahrzeug eines Malers › Sauerstoff- oder Acetylenflaschen im Fahrzeug eines Schweißers › Kraftstoff für die Befüllung von Rasenmähern im Fahrzeug eines städtischen Mitarbeiters Absatz 1-6.2 Zwischenversorgungen zu Tankanlagen fallen nicht unter die Freistellungsregelung des Unterabschnitt 1.1.3.1 c). Voraussetzung für die Inanspruchnahme der Handwerkerregelung ist also, dass der Kraftstoff (zusammen mit der Maschine) auf direktem Wege mitgenommen wird, um direkt verbraucht zu werden und nur Restmengen wieder mit zurück genommen werden. Nicht unter die Handwerkerregelung fallen Beförderungen zur Verteilung, also z. B. Versorgung mehr Maschinen auf verschiedenen Baustellen (Versorgungsfahrten) sowie Fahrten zur nächsten Tankstelle (Zwischenversorgungen). Aus der Handwerkerregelung leitet sich aber auch ab, dass Behälter verwendet werden können, die weder baumustergeprüft noch UN-zugelassen sind.

Hinweise zur Nutzung der unterschiedlichen Behältertypen siehe Seite 34 f.


RIETBERG BEHÄLTER 2017

MOBILE TANKANLAGEN FÜR DIESEL

71

TANKCONTAINER Bauartprüfung und Zulassung Ob ein Behälter ein zugelassener Tankcontainer ist, ist aus der Zulassungsnummer zweifelsfrei ersichtlich, und zwar z. B.

Nachstehend die beispielhafte Darstellung der Kennzeichnung eines KC-AG 5500 für Diesel. Frontansicht

/

1 1 2 3

4 5

BAM

17

12345

2

3

4

/

TC 5

Staat, in dem die Zulassung erfolgte Institution, die die Zulassung erteilt hat Nur bei älteren Zulassungen: Kennzeichen für den/die Verkehrsträger, für den/die der Behälter zugelassen ist. (z. B. 17 = Straße) Bei neueren Zulassungen wird dies nicht mehr angegeben Lfd. Nummer der Zulassung Tankcontainer

6 7 8

1 2 3 4

4

D

H

1

2

3

4

Tank für flüssige Stoffe Berechnungsdruck 4 bar Tank mit obenliegenden Öffnungen ohne Öffnungen unterhalb des Flüssigkeitsspiegels Luftdicht verschlossener Tank

Darüber hinaus sind gemäß ADR Absatz 6.8.2.5.2 die offizielle Benennung des (gerade) transportierten Stoffes anzugeben, sowie der Name des Eigentümers und des Betreibers, das Volumen und die Eigenmasse sowie die höchstzulässige Gesamtmasse. Nach ADR Unterabschnitt 5.3.1.2 müssen an beiden Längsseiten Großzettel (Größe: 250 mm x 250 mm, Beispiel für Diesel: Nr. 3, Flamme, schwarz oder weiß auf rotem Grund) angebracht werden. Nach ADR Abschnitt 5.3.6 müssen an beiden Längsseiten Großzettel (Größe 250 x 250 mm) mit dem Kennzeichen für umweltgefährdende Stoffe angebracht werden. Nach ADR Abschnitt 5.3.2 ist die orangefarbene Kennzeichnung vorzunehmen. Dies kann durch Warntafeln, aber auch Aufkleber erfolgen [Größe: 400 mm x 300 mm, Beispiel für Diesel: oben 30 (die stoffspezifische Nummer zur Kennzeichnung der Gefahr), unten 1202 (die UN-Nummer für Diesel)]. Zusammen mit dem Behälter erhalten Sie alles für die Erst-Kennzeichnung.

6 7 8 30 1202

5

Seitenansicht

Kennzeichnung Die Zulassungsnummer eines Tankcontainers ist u. a. an zwei gegenüberliegenden Seiten in Höhe der Behältermitte angebracht. Ebenfalls an zwei gegenüberliegenden Seiten findet sich die Tankcodierung, z. B. L

02

D

6

8

7

L4DH D/BAM/17 12345/TC 3

5

Nr.

5

Anzahl

Typ

5

2

30 1202

6

2

L4DH D/BAM/17 12345/TC

7

2

Beschreibung

Warntafel. 400 x 300 mm Zulassungsnummer Gefahrzettel. 250 x 250 mm

3

8

2

Umweltgefährdende Stoffe. 250 x 250 mm

Inspektionen und Prüfungen Alle Tankcontainer müssen, gerechnet ab dem Datum der ersten (Werks-)Prüfung, in einem Rhythmus von 2½ Jahren wiederkehrenden Prüfungen gemäß EN 12972 unterzogen werden, und zwar durch einen behördlich anerkannten Sachverständigen. Im Wesentlichen umfasst dies eine › Wasserdruck-Dichtheitsprüfung mit einem Überdruck entsprechend Zulassung › Innenbesichtigung › Funktionsprüfung sämtlicher Ausrüstungsteile Transport Beim Transport von Tankcontainern sind generell alle einschlägigen Bestimmungen und Regelungen des ADR zu beachten. Es ist eine ADR-Bescheinigung (Gefahrgutfahrerschein) für Tankwagen erforderlich. Ein Transport unter vereinfachten Bedingungen, wie bei IBC und Verpackungen, ist bei Tankcontainern nicht möglich.


72

KRAFTSTOFFCONTAINER FÜR AGGREGATE UND HEIZGERÄTE

RIETBERG BEHÄLTER 2017


RIETBERG BEHÄLTER 2017

KRAFTSTOFFCONTAINER FÜR AGGREGATE UND HEIZGERÄTE

73

03

03 KRAFTSTOFFCONTAINER FÜR AGGREGATE UND HEIZGERÄTE


74

KRAFTSTOFFCONTAINER FÜR AGGREGATE UND HEIZGERÄTE

RIETBERG BEHÄLTER 2017


RIETBERG BEHÄLTER 2017

KRAFTSTOFFCONTAINER FÜR AGGREGATE UND HEIZGERÄTE

75

Ob auf Winterbaustellen, in Festzelten, Industriebetrieben sind Aggregate oder Heizgeräte zur Aufrechterhaltung der Energieversorgung oder zur Belüftung oder Entfeuchtung von Lager- und Produktionshallen nicht wegzudenken. Damit diese Aggregate oder Heizgeräte jedoch funktionieren, müssen sie mit Diesel oder Heizöl versorgt werden. Die Rietberg Kraftstoffcontainer QUADRO-AG sind speziell für die professionelle Kraftstoff versorgung direkt am Einsatzort konzipiert. Sie sind als Großpackmittel (IBC) zugelassen und ermöglichen den Transport unter „vereinfachten Bedingungen“ gemäß ADR 1.1.3.6, also auch für Versorgungsfahrten. Die Nutzung ist nicht wie bei einigen anderen marktüblichen mobilen Tankanlagen eingeschränkt. Bei baumustergeprüften IBC aus Kunststoff oder Kombinations-IBC (Stahlblech mit Kunststoff Innenbehälter) ist die Nutzungsdauer auf maximal 5 Jahre beschränkt. Für den Transport von bis zu 1.000 Liter Diesel wird kein Gefahrgutfahrerschein und keine Gefahrgutkennzeichnung von Fahrzeugen und Ausrüstungen benötigt. Sie erwerben ein Produkt, das Sie Jahrzente ohne Probleme nutzen können. Selbst wenn Sie Kraftstoffe wie z. B. Diesel und Heizöl lagern möchten, ist das mit den Rietberg Kraftstoffcontainern aufgrund der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung als Lagerbehälter kein Problem. Die QUADRO-AG dürfen auch im Freien und in Wasserschutzgebieten genutzt werden. Beispielhafte Einsatzbereiche: Im Baugewerbe › Beheizung von Winterbaustellen › Bautrocknung › Stromversorgung In Industrie, Landwirtschaft, Veranstaltungen › Hallenbeheizung › Zeltheizungen bei Events, Messen, Ausstellungen › Notstromversorgung bei Umbauten/Neubauten etc.

03

KRAFTSTOFFCONTAINER FÜR AGGREGATE UND HEIZGERÄTE


76

RIETBERG BEHÄLTER 2017

KRAFTSTOFFCONTAINER FÜR AGGREGATE UND HEIZGERÄTE

KRAFTSTOFFCONTAINER QUADRO-AG [DIESEL]

3 2

Ihre Vorteile › Zeitlich unbefristete UN-Zulassung als Transportbehälter (IBC) für die Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße (ADR), mit der Eisenbahn (RID) und auf Binnen- (ADN) und Seeschiffen (IMDG Code) › Bundesweit gültige allgemeine bauaufsichtliche Zulassung als Lagerbehälter, Lagerung ohne zusätzliche Auffangwanne › Aufstellung im Freien › Verwendung in Wasserschutzgebieten › Transport unter vereinfachten Bedingungen ohne Gefahrgutfahrerschein und ohne Fahrzeugkennzeichnung bis 1.000 Liter Inhalt › Anschlüsse und Armaturen zentral und geschützt angeordnet in einem Staukasten mit sicher abschließbarem Klappdeckel › Bis QUADRO-AG 1000 3-fach stapelbar; QUADRO-AG 2000 (Ausführung mit Stapelecken) und QUADRO-AG 3000 2-fach stapelbar

2

5

4 2 3 NEU

6

7

8

9

Technische Merkmale › Innen und außen feuerverzinkt › Doppelwandig; permanente, energieunabhängige Vakuum-Lecküberwachung beider Wände 1 › Kontinuierliche, mechanische Füllstandanzeige › Lüftungsleitung mit Absperr-Kugelhahn › Anschluss für eine Rücklaufleitung › Anschlüsse für Saug- und Rücklaufleitung 1/2"Außengewinde (bei QUADRO-AG 3000 1" Außengewinde) › Fußkonstruktion zur sicheren Aufnahme mit Gabelstapler › 2 Kranösen (bis QUADRO-AG 1000); 1 zentrale Kranöse (QUADRO-AG 2000); 4 Kranösen (QUADRO-AG 3000), sicheres Kranen gemäß BGI 556

1

ZULASSUNG 31A/Y...13081 BAUAUFSICHTLICHE ZULASSUNG, DIBT, BERLIN

Z-38.12-230


RIETBERG BEHÄLTER 2017

KRAFTSTOFFCONTAINER FÜR AGGREGATE UND HEIZGERÄTE

77

Lieferbare Ausführungen Abmessung (mm) Typ / Inhalt

L

B

H

Gewicht (kg)

Zulassung

Art.-Nr.

STANDARDAUSFÜHRUNGEN

QUADRO-AG 450

3 6

1215

815

800

200

QUADRO-AG 1000

2 7

1215

1000

1200

285

QUADRO-AG 3000

5 9

2390

1190

1510

838

NEU

D/BAM/12180/31A Z-38.12-230 D/BAM/13081/31A Z-38.12-230 D/BAM/12180/31A Z-38.12-223

98591 96800 79397

QUADRO-AG 2000, MODULAR AUFBAUBAR 10 8

2215

815

1580

565

QUADRO-AG 2000-2

11 8

2215

815

1620

586

QUADRO-AG 2000-3

12 8

2215

815

1620

608

QUADRO-AG 2000-4

13 4 8

2215

815

1620

629

QUADRO-AG 2000-5

14 8

2215

815

1620

651

10

QUADRO-AG 2000-1 Container mit Armaturen-Schutzbügel, nicht stapelbar

13

QUADRO-AG 2000-4 Container mit 1 x Staukasten und 1 x Stapelecken, stapelbar

D/BAM/14552/31A Z-38.12-223 D/BAM/14552/31A Z-38.12-223 D/BAM/14552/31A Z-38.12-223 D/BAM/14552/31A Z-38.12-223 D/BAM/14552/31A Z-38.12-223

11

QUADRO-AG 2000-2 Container mit Armaturen-Schutzbügel und 1 x Stapelecken, stapelbar

14

QUADRO-AG 2000-5 Container mit 2 x Staukasten, stapelbar

12

QUADRO-AG 2000-3 Container mit 1 x Staukasten, nicht stapelbar

97743 98192 98193 98194 98195

03

QUADRO-AG 2000-1


78

RIETBERG BEHÄLTER 2017

KRAFTSTOFFCONTAINER FÜR AGGREGATE UND HEIZGERÄTE

16

17

15

Zubehör Typ

Grenzwertgeber

Heizkörper Q-AG 450

Heizkörper Q-AG 1000

Heizkörper Q-AG 2000

Heizkörper Q-AG 3000

Heberschutzventil ⅜" Heberschutzventil ½" Saugleitung Rücklauf

QUADRO-AG 450

Beschreibung 15 Grenzwertgeber für Diesel QUADRO-AG 450 und 1000; zur Verhinderung von Behälterüberfüllung bei Befüllung aus einem Tankwagen mit fest angekuppelter Leitung; bei den QUADRO-AG 2000 und 3000 bereits im Lieferumfang enthalten Einschraubheizung mit feststehendem Heizelement; Steuerkopf mit automatischer Temperaturregelung 8 – 12 °C und Überhitzungsschutz 45 °C; Spannung 230 V / 50 Hz, Leistung 500 W 16 Einschraubheizung mit feststehendem Heizelement; Steuerkopf mit automatischer Temperaturregelung 8 – 12 °C und Überhitzungsschutz 45 °C; Spannung 230 V / 50 Hz, Leistung 500 W Einschraubheizung mit feststehendem Heizelement; Steuerkopf mit automatischer Temperaturregelung 8 – 12 °C und Überhitzungsschutz 45 °C; Spannung 230 V/50 Hz, Leistung 500 W Einschraubheizung mit feststehendem Heizelement; Steuerkopf mit automatischer Temperaturregelung 8 – 12 °C und Überhitzungsschutz 45 °C; Spannung 230 V/50 Hz, Leistung 500 W 17 Verstellbares Heberschutzventil 0,05 – 0,4 bar, ⅜"; max. Durchfluss 220 l/h; Verhindert das selbstständige Auslaufen des Behälters; max. Aufstellhöhe 4 m über Bodenniveau Fest eingestelltes Heberschutzventil 0,15 bar, ½"; verhindert das selbstständige Auslaufen des Behälters; max. Aufstellhöhe 1,5 m über Bodenniveau Zusätzliche Saugleitung mit Absperrkugelhahn ½" AG

Zusätzlicher Rücklaufanschluss ½" AG

Art.-Nr.

97068

47041

45370

46049

45148

97612 97636 97872 97871


RIETBERG BEHÄLTER 2017

KRAFTSTOFFCONTAINER FÜR AGGREGATE UND HEIZGERÄTE

20

19

21

03

18

79

Schlauchleitungssätze Typ

Schlauchpaket NW 8

Schlauchpaket NW 8 „Wunschlänge“ Kupplungssatz ½" "RECTUS" Schlauchpaket NW 13

Schlauchpaket NW 13 „Wunschlänge“ Kupplungssatz ½" tropffrei

Beschreibung 18 Bestehend aus 5,0 m Schlauch DN 8x4, metallgewebeummantelt, mit

Kupplungsmuffe an dem einen und Kupplungsstecker (½", NW 7,4, Rectus 26 – kompatibel) an dem anderen Ende Bestehend aus Schlauch DN 8x4, metallgewebeummantelt, mit Kupplungsmuffe an dem einen und Kupplungsstecker (½", NW 7,4, Rectus 26 – kompatibel) an dem anderen Ende 19 Bestehend aus je 1 St. Kupplungsmuffe und Kupplungsstecker ½", NW 7,4,

Rectus 26 – kompatibel 20 Bestehend aus 5,0 m „Gelbring“ Hochdruck-Schlauch DN 13x4,5, mit Kupplungsmuffe an dem einen und Kupplungsstecker (½", NW 12,5, tropffrei) an dem anderen Ende Bestehend aus „Gelbring“ Hochdruck-Schlauch DN 13x4,5, mit Kupplungsmuffe an dem einen und Kupplungsstecker (½", NW 12,5, tropffrei) an dem anderen Ende 21 Bestehend aus je 1 St. Kupplungsmuffe und Kupplungsstecker ½", NW 12,5,

tropffrei

Länge (m)

Art.-Nr.

5

98788

1. Meter

98790

je weiterer Meter –

98790-1

5

98789

1. Meter

98791

je weiterer Meter –

98791-1

98792

98793


80

KRAFTSTOFFCONTAINER FÜR AGGREGATE UND HEIZGERÄTE

RIETBERG BEHÄLTER 2017

KASKADIERUNGSSYSTEM Die Kaskadierungsanlage von Rietberg ist eine ideale Lösung für Anlagen mit hohen Durchsätzen und/oder langen Laufzeiten. Mit dieser Anlage können mehrere Tanks über einen zentralen Mastertank zu einer größeren Einheit zusammengefasst werden. Zentrales Herzstück ist ein von außen nicht von üblichen Tankanlagen zu unterscheidender Mastertank 1 . In seinem Staukasten befindet sich sicher untergebracht eine robuste Förderpumpe mit einer intelligenten Steuerung, die diesen Tank aus den übrigen Tanks heraus befüllt. Das Besondere hierbei ist, dass die Größe und Ausführung der angeschlossenen Tanks frei wählbar sind. Bis zu 4 Einheiten können parallel angeschlossen werden, somit sind viele Kombinationen für Ihren speziellen Anwendungsfall darstellbar. Beim Anschluss eines Aggregates 2 kann der Mastertank praktischerweise nah am Verbraucher aufgestellt werden. Hier ist wegen der notwendigen Vor- und Rücklaufleitung in der Regel ein möglichst kurzer Abstand gewünscht, um die Dieselpumpe des Motors zu schonen. Die nachgeschalteten Tanks können dann weiter entfernt aufgestellt werden, um z.B. gut durch Tankfahrzeuge erreichbar zu sein.

Durch den relativ gleichmäßigen Füllstand des Mastertanks ist für eine ausreichende Dieselkühlung gesorgt. Die jeweiligen Schaltpunkte können durch den Nutzer passwortgeschützt und sehr einfach auf die jeweiligen Bedingungen eingestellt werden. Die Versorgungstanks 3 (beliebig, z. B. die Serie QUADRO-AG, S. 66 oder KA, S. 16) werden vom Mastertank über eine intelligente Steuerung entleert, so dass der Verbraucher immer genügend Nachschub erhält. Sollten sich die nachgeschalteten Tanks zunehmend leeren, so steht ein Signal zur Verfügung, das dem Betreiber in einem einstellbaren Zeitfenster genügend Vorlauf gibt, um rechtzeitig nachzutanken. Die Rietberg Kaskadierungsanlage kommt ohne aufwändige Füllstandüberwachung der einzelnen Versorgungstanks aus und ist dadurch besonders ausfallsicher. Zusätzliche Absicherungen und Steuerungseinstellungen sichern den reibungslosen Betrieb. So kann der Mastertank kleine Störungen bei einem Tank ohne Ausfall der zu versorgenden Anlage überwinden. Der entsprechende Tank wird dann zu einem späteren Zeitpunkt wieder abgerufen, so dass das Volumen der zur Verfügung stehenden Tanks komplett genutzt wird.

INTERGRIERTE PUMPE MIT STEUEREINHEIT

3

3

3

Abb. Aufstellungs- und Anschlussschema

3

1

2


RIETBERG BEHÄLTER 2017

KRAFTSTOFFCONTAINER FÜR AGGREGATE UND HEIZGERÄTE

81

KRAFTSTOFFCONTAINER QUADRO-C KASKADE Ihre Vorteile › Zeitlich unbefristete UN-Zulassung als Transportbehälter (IBC) für die Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße (ADR), mit der Eisenbahn (RID), auf Binnen- (ADN) und Seeschiffen (IMDG Code) › Bundesweit gültige allgemeine bauaufsichtliche Zulassung als Lagerbehälter. Lagerung ohne zusätzliche Auffangwanne › Aufstellung im Freien › Verwendung in Wasserschutzgebieten › Transport unter vereinfachten Bedingungen ohne Gefahrgutfahrerschein und ohne Fahrzeugkennzeichnung bis 1.000 Liter Inhalt › Anschlüsse und Armaturen zentral und geschützt angeordnet in einem Staukasten mit sicher abschließbarem Klappdeckel › 3-fach stapelbar

Technische Merkmale › Innen und außen feuerverzinkt › Doppelwandig; permanente, energieunabhängige Vakuum-Lecküberwachung beider Wände 1 › Kontinuierliche, mechanische Füllstandanzeige › Lüftungsleitung und Saugleitung absperrbar › Anschlüsse für Vor- und Rücklaufleitung › Fußkonstruktion zur sicheren Aufnahme mit Gabelstapler › 4 Kranösen für sicheres Kranen gemäß BGI 556 › Integrierte Pumpe mit Steuerung zum Anschluss von bis zu 4 Tanks

1

ZULASSUNG 31A/Y...13081 BAUAUFSICHTLICHE ZULASSUNG, DIBT, BERLIN

Z-38.12-230

Lieferbare Ausführungen Abmessung (mm) Typ / Inhalt

QUADRO-C 1000 Kaskade, Mastertank

L

1215

B

1000

H

1290

Gewicht (kg)

316

Zulassung

D/BAM/13081/31A Z-38.12-230

Art.-Nr.

97684

03

[DIESEL]


82

RIETBERG BEHÄLTER 2017

KRAFTSTOFFCONTAINER FÜR AGGREGATE UND HEIZGERÄTE

KRAFTSTOFFCONTAINER QUADRO-TA 700 [DIESEL & BENZIN]

2

4

1

ZULASSUNG 31A/Y...11336 BAUAUFSICHTLICHE ZULASSUNG, DIBT, BERLIN

Z-38.12-199

3

Ihre Vorteile › Konstruiert für den Einsatz auch unter extremen Bedingungen › Zeitlich unbefristete UN-Zulassung als Transportbehälter (IBC) für die Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße (ADR), Eisenbahn (RID), Binnenschiff fahrt (ADN) und auf See (IMDG Code) › Bundesweit gültige allgemeine bauaufsichtliche Zulassung als Lagerbehälter für entzündliche Flüssigkeiten aller Art und sonstige wassergefährdende Flüssigkeiten › Aufstellung in Gebäuden und im Freien. Auch in Wasserschutzgebieten › Komplett aus Stahl, deshalb robust und langlebig › Die Behälter sind innen und außen feuerverzinkt und so optimal gegen Korrosion geschützt; andere Ausführungen sind möglich › Individuelle Ausstattungen ermöglichen bedarfs- und praxisgerechte Lösungen › 3-fach stapelbar › Transport unter vereinfachten Bedingungen ohne Gefahrgutfahrerschein und ohne Fahrzeugkennzeichnung. Diesel bis max. 1.000 Liter, Benzin bis max. 330 Liter pro Fahrzeug Technische Merkmale › Innen und außen feuerverzinkt, auf Wunsch zusätzlich auf verzinkter Oberfläche außen lackiert, oder innen roh und außen auf grundierter Oberfläche lackiert › Doppelwandig; permanente, energieunabhängige Vakuum-Lecküberwachung beider Wände 1 › Skalierter Peilstab › Lüftungsleitung mit Absperr-Kugelhahn › Flüssigkeitsdichter Armaturen-Schutzkasten mit abgeteiltem Ausrüstungsfach und einem abschließbaren, federunterstützten Deckel. 1 Dokumentenfach im Deckel integriert › Ausklappbares Staufach in der Nische in der Vorderfront des Behälters 2 › 2 Saugleitungen DN 10 mit Absperr-Kugelhahn 3 und Fußventil, die in einen Sumpf im Unterboden des Behälters münden. Die Leitungen sind zur Vorderfront des Behälters geführt und mit Steckkupplungsnippeln ausgerüstet › Füllleitung mit Sicherheitsverschraubung 2x2½“, abschließbar › 2 Reservemuffen 2“ mit Stopfen verschlossen › Reinigungsöffnung mit 500 mm Durchmesser und Deckel, auf dem alle in den Behälter hineinführenden Anschlüsse und Leitungen angeordnet sind 4 › Fußkonstruktion zur sicheren Aufnahme mit Gabelstapler oder Hubwagen › Jeweils 4 Stapelecken, Kranösen und Zurrösen › Sicheres Kranen gemäß BGI 556 › Erdungsanschluss am Fußrahmen


RIETBERG BEHÄLTER 2017

KRAFTSTOFFCONTAINER FÜR AGGREGATE UND HEIZGERÄTE

83

Lieferbare Ausführungen Abmessung (mm) Typ / Inhalt

QUADRO-TA 700

L

1200

B

800

H

1300

Gewicht (kg)

400

Zulassung

Art.-Nr.

D/BAM 11336/31A Z-38.12-199

98783

Mindestbestellmenge 25 Stück

Zubehör

Flammendurchschlagsichere Armaturen

Beschreibung

Bestehend aus Füllrohr mit Flammensieb (Zulassung Nr. PTB Ex 12-42028) und Deflagrationssicherung (Zulassungs-Nr. IBExU08ATEX2122 X) für die Lüftungsleitung; notwendig bei der Nutzung als Lagerbehälter für Medien mit einem Flammpunkt unter 55 °C Tankheizung Heizkörper zum Einhängen in den Behälter, Spannung 230 V/50 Hz, Leistung 250 W, Regler 1-polig, ca. 8 °C, Begrenzer 1-polig 45 °C, Gehäuse Stahl, Rohrheizkörper Edelstahl 1.4571, 10 m Anschlusskabel mit Stecker Schlauchleitung NW 8 1 Schlauch, 5,0 m lang, NW 8x4, metallgewebeummantelt, mit Kupplung an einem und Stecknippel am anderen Ende (½", NW 7,4, RECTUS 26 – kompatibel) Schlauchleitung NW 13 1 Schlauch, 5,0 m lang, Hochdruck-Schlauch, NW 13x4,5, mit Kupplung an dem einem und mit Stecknippel am anderen Ende, NW 12,5, tropffrei (Anschluss ½") Schlauchleitungssatz NW 8 Bestehend aus 2 Schläuchen je 9,0 m, NW 8x2, metallgewebeummantelt, mit Kupplung an dem einem und Stecknippel am anderen Ende, NW 9, tropffrei (Firg 38, Anschluss ⅜“), inkl. Staubschutzkappen Heizölentlüfter Kompl. montiert mit den erforderlichen Verbindungsleitungen und Kupplungen bzw. Stecknippeln zur Verwendung zusammen mit dem Schlauchleitungssatz Art.-Nr. 74705 Packtasche Zum sicheren Verstauen von 1 Stück Schlauch aus Schlauchleitungssatz Art.-Nr. 74705 und des Heizölentlüfters Art.-Nr.: 74709 Wasserabsorber/ Wasserabsorber bestehend aus Siebzylinder zur Aufnahme eines Absorberpads, Umweltschutzausrüstung Haltekette und Verschlussstopfen, 10 Wasserabsorberpads, PE-Beutel für die Entsorgung; Umweltschutzausrüstung bestehend aus 2 Ölbindemitteltüchern, PE-Beutel für die Entsorgung Lackierung Komplette Außenlackierung (Aufbau: Anschleifen, 1 x Haftgrundierung, 1 x Decklack) des Behälters auf verzinkter Oberfläche; RAL-Farbton nach Wahl; Korrosivitätskategorie C4, Schutzdauer M Komplette Außenlackierung (Aufbau: Anschleifen, 1 x Haftgrundierung, 2 x Decklack) des Behälters auf verzinkter Oberfläche; RAL-Farbton nach Wahl; Korrosivitätskategorie C5, Schutzdauer M Komplette Außenlackierung des Behälters auf verzinkter Oberfläche; Aufbau und verwendete Materialien gemäß Kundenvorgaben

Art.-Nr.

98784

03

Typ

74704

98788 98789 74705

74709 42015 98799

98785

98787

98786


84

KRAFTSTOFFCONTAINER FÜR AGGREGATE UND HEIZGERÄTE

RIETBERG BEHÄLTER 2017

KRAFTSTOFFCONTAINER KC-AG 5500 [DIESEL] Ihre Vorteile › Zeitlich unbefristete UN-Zulassung als Transportbehälter (Tankcontainer) für die Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße (ADR) › Betriebsdruck 2,65 bar › Komplett aus Stahl gefertigt, deshalb extrem robust und langlebig › Eckbeschläge (Corner Fittings) entsprechend der Grundfläche eines 10' ISO Containers zur sicheren Fixierung auf dem Fahrzeug 6 › Verwendung in Wasserschutzgebieten › Individuelle Ausstattungen mit Pumpen und weiterem Zubehör ermöglichen bedarfs- und praxisgerechte Lösungen

2

6

5

6

7

Technische Merkmale › Innen und außen feuerverzinkt, auf Wunsch zusätzlich auf verzinkter Oberfläche außen lackiert, oder innen roh und außen auf grundierter Oberfläche lackiert › Doppelwandig; permanente, energieunabhängige Vakuum-Lecküberwachung beider Wände 1 › Dom mit 500 mm Durchmesser 5 › Auf dem Domdeckel montiert: » Kontinuierliche, mechanische Füllstandanzeige » Lüftungsleitung mit zertifiziertem Absperr-Kugelhahn » Saugleitung mit zertifiziertem Absperr-Kugelhahn » Rücklaufleitung » Füllstutzen mit Sicherheitsverschraubung, abschließbar » Grenzwertgeber » Sicherheitsventil › Alle Armaturen in einem flüssigkeitsdichten Staukasten mit abschließbarem Deckel 5 › Fußkonstruktion zur sicheren Aufnahme mit Gabelstapler › Zentrale Kranöse, sicheres Kranen nach BGI 556 7 › Oberer Schutzrahmen, ausgelegt und geeignet für 1-fache Stapelung leerer Container 2 7 › Aufstiegsleiter › Bedienpodest neben dem Staukasten 2 1

ZULASSUNG

D/BAM/1710/TC


RIETBERG BEHÄLTER 2017

KRAFTSTOFFCONTAINER FÜR AGGREGATE UND HEIZGERÄTE

85

Lieferbare Ausführungen Abmessung (mm) Typ / Inhalt

Beschreibung

L

B

H

Gewicht (kg)

Zulassung

Art.-Nr.

KC-AG 5500-1

4 Nicht stapelbar, seitliche Leiter

2940

1900

2120

1600 D/BAM/1710/TC

77660

KC-AG 5500-2

3 Nicht stapelbar, seitliche Leiter, ISO

2991

2438

2210

1900 D/BAM/1710/TC

77661

2991

2438

2360

2300 D/BAM/1710/TC

97841

KC-AG 5500-3

Corner Fittings 2 Stapelbar, oberer Schutzrahmen mit integrierter Leiter und Podest, ISO Eckbeschläge (Corner Fittings)

Zubehör

Heizkörper KC-AG 5500

Heberschutzventil ⅜" Heberschutzventil 1¼"

3

KC-AG 5500-2

Beschreibung

Einschraubheizung mit feststehendem Heizelement; Steuerkopf mit automatischer Temperaturregelung 8 – 12 °C und Überhitzungsschutz 45 °C; Spannung 230 V/50 Hz, Leistung 1000 W Einstellbares Heberschutzventil 0,05 – 0,4 bar, ⅜", max. Durchfluss 220 l/h. Verhindert das selbstständige Auslaufen des Behälters; max. Aufstellhöhe 4 m über Bodenniveau Einstellbares Heberschutzventil 0,15 bis 0,30 bar, Anschluss 1¼"; verhindert das selbstständige Auslaufen des Behälters; max. Aufstellhöhe 3 m über Bodenniveau

Art.-Nr.

46051

97612 50605

4

KC-AG 5500-1 Die gezeigte Anordnung der Leiter ist Sonderausführung.

03

Typ


86

RIETBERG BEHÄLTER 2017

KRAFTSTOFFCONTAINER FÜR AGGREGATE UND HEIZGERÄTE

SCHMIERÖLCONTAINER QUADRO-C oel [ÖLE]

3

Ihre Vorteile › Zeitlich unbefristete UN-Zulassung als Transportbehälter (IBC) für die Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße (ADR), Eisenbahn (RID), Binnenschiff fahrt (ADN) und auf See (IMDG-Code) › Bundesweit gültige, allgemeine bauaufsichtliche Zulassung als Lagerbehälter. Lagerung ohne zusätzliche Auffangwanne › Aufstellung im Freien › Verwendung in Wasserschutzgebieten › 3-fach stapelbar › Extrem robust

2 2

3

Technische Merkmale › Innen roh und außen lackiert (RAL 7035, lichtgrau) › Füße und Kranösen feuerverzinkt und lackiert › Doppelwandig; permanente, energieunabhängige Vakuum-Lecküberwachung beider Wände 1 › Kontinuierliche, mechanische Füllstandanzeige › Lüftungsleitung mit Absperr-Kugelhahn › Absperrbare Saugleitung › Füllstutzen mit Sicherheitsverschraubung, abschließbar › Seitliche Durchführung für Schlauchleitungen und Kabel › Fußkonstruktion zur sicheren Aufnahme mit Gabelstapler › 4 Kranösen, sicheres Kranen gemäß BGI 556 › Abschließbarer, federunterstützter Deckel, feuerverzinkt mit 3-Punkt-Verriegelung und Sicherheitsschließzylinder

4

ZULASSUNG

1

31A/Y...13081

Weitere Größen und Ausführungen auf Anfrage.

BAUAUFSICHTLICHE ZULASSUNG, DIBT, BERLIN

Z-38.12-230

Lieferbare Ausführungen Abmessung (mm) Typ / Inhalt

L

QUADRO-C 330 oel QUADRO-C 450 oel QUADRO-C 700 oel QUADRO-C 1000 oel

2

Gewicht (kg)

Lackiert Zulassung

Art.-Nr.

B

H

1215

815

760

217 D/BAM/13080/31A \\ Z-38.12-230

1215

815

895

234 D/BAM/13080/31A \\ Z-38.12-230

99403

1215

815

1160

270 D/BAM/13080/31A \\ Z-38.12-230

99404

1215

1000

1290

316 D/BAM/13081/31A \\ Z-38.12-230

99405

99402

1) Angegebene Nennleistung des Herstellers bei freiem Auslauf, kann durch eingebaute Baugruppen wie Zapfventil, Zapfschlauch, Zähler usw. gemindert werden. 2) Nicht mit allen Einbauten kombinierbar. Ähnliches Bild s. Seite 44


RIETBERG BEHÄLTER 2017

KRAFTSTOFFCONTAINER FÜR AGGREGATE UND HEIZGERÄTE

87

5 6

10

13

03

12 11 14 8

9

7

Ausrüstung ZAHNRADPUMPEN

Trocken selbstansaugend, sehr robust und langlebig, mit Bypass-Ventil zum Schutz vor Pumpenschäden Lieferumfang: Motorpumpe, 4 m Schlauchgarnitur mit Knickschutz, Winkeldrehgelenk, Ölabgabeventil mit Axial-Drehgelenk, Anschlusskabel, Adapter zur Montage auf einem Rietberg Behälter, Montage auf mitbestelltem Rietberg Behälter Nennförderleistung1) (l/min)

Typ

VZ10/12

Max. Viskosität (cSt)

Spannung (V)

Besonderheiten

Schlauch

Art.-Nr.

10

600

DC 12

NW19

99406

VZ14/230 VZ25/230

5

14

2.000

AC 230

NW19

99407

4

VZ30/400

6

25 25

1.200 1.200

AC 230 Förderhöhen bis 4 m AC 400 Offshore-Ausführung

NW19 NW19

99408 99409

VZ50/400

7

25

5.000

AC 400 Offshore-Ausführung

NW25

99410

SONSTIGES Typ

Heizung Q-C oel

Beschreibung

Art.-Nr.

9

Heizung für Öle, automatische Temperaturregelung und Überhitzungsschutz, Spannung 230 V/50 Hz, Leistung 500 W, Oberflächenleistung < 0,4 W/cm2K Thermometer Q-C oel 10 Analoges Thermometer mit Zeiger, Anzeige von -20 bis +60 °C Überfüllsicherung Q-C oel Frequenzumformer Q-C oel Fernsteuerung

99411 99412

11 Unterverteilung Schutzart IP 54 mit Messumformer, in einem kleinen Gehäuse im Behälter

99413

montiert. Komplett verkabelt 12 Zur Regelung der Pumpenleistung bis 1,5 kW und 230 V

99414 13

99415

Ein/Aus mit Drehzahlsteuerung, kabelgebunden für Pumpenschaltung mit 14 Frequenzumformer bis 1,5 kW und 230 V Prallschutz 3 Kunststoffprotektoren als Stecksystem, montiert auf dem Umfang des Behälters ZVA 25 Slimline Automatisches Zapfventil DN25, Durchflussmenge max. 140 l/min., Zulassung für Heizöl und Diesel, mit Axial-Drehgelenk Integrierte Schlauch8 m Schlauch; Schlauchtrommel aus Stahl mit Schutzabdeckung und Auslauftrommel Q-C oel fenster; automatischer Federrückzug; betriebsfertig waagerecht im Beh. montiert PZ300 8 Mechanisches Rollenzählwerk, nicht eichfähig, Durchflussmenge: min 20 l/min, max. 120 l/ min, Viskosität bis 500 cSt Sonderlackierung Lackierung für den Einsatz auf See (Korrosionsschutzklasse C5M mittel)

99416

Ein/Aus, kabelgebunden, für Pumpenschaltung

98374 37347 99417 96359 99418


88

RIETBERG BEHÄLTER 2017

KRAFTSTOFFCONTAINER FÜR AGGREGATE UND HEIZGERÄTE

WICHTIGE GESETZLICHE BESTIMMUNGEN FÜR MOBILE TANKANLAGEN Grundsätzlich unterliegt der Transport von Gefahrgut wie z. B. Benzin oder Diesel komplexen, umfangreichen nationalen und internationalen Bestimmungen und Regelungen. National: GGVSEB GGVSee

Gefahrgutverordnung Straße, Eisenbahn und Binnenschiff fahrt Gefahrgutverordnung See

International: ADR Internationales Übereinkommen für den Transport gefährlicher Güter auf der Straße RID Internationales Übereinkommen für den Transport gefährlicher Güter auf der Schiene ADN Internationales Übereinkommen für den Transport gefährlicher Güter auf Binnenwasserstraßen IMDG-Code Internationales Übereinkommen für den Transport gefährlicher Güter mit Seeschiffen

Für den Transport von Gefahrgut sind grundsätzlich bauartgeprüfte und zugelassene Behälter erforderlich wie z. B. Tankwagen, Tankcontainer und Verpackungen inkl. IBC (Intermediate Bulk Container). Die Rietbergwerke fertigen Tankcontainer, IBC und Verpackungen. Tankcontainer sind hinsichtlich ihres Volumens theoretisch nicht begrenzt, IBC dürfen maximal 3.000 Liter Inhalt haben, und Verpackungen sind auf ein Volumen von max. 450 Liter limitiert. Die genannten Bestimmungen gelten wie erwähnt grundsätzlich, jedoch bestehen je nach Zulassung des Behälters bzw. durch Ausnahmeregelungen Unterschiede bei der Nutzung. An dieser Stelle sei angemerkt, dass nur zugelassene Behälter die Voraussetzungen für einen sicheren Transport und eine universelle Verwendung erfüllen. Nachfolgend wird wegen der einfacheren Lesbarkeit des Textes nur noch der Begriff ADR verwendet, gemeint sind jedoch die Gefahrguttransportbestimmungen insgesamt.


RIETBERG BEHÄLTER 2017

KRAFTSTOFFCONTAINER FÜR AGGREGATE UND HEIZGERÄTE

89

Zulassung und Bauartprüfung Ob ein Behälter eine zugelassene Verpackung oder ein zugelassener IBC ist, lässt sich an der Codierung zweifelsfrei erkennen.

Die Codierung einer Verpackung am Beispiel eines Rietberg CONTY 250: UN 1A1 / 1 1

/ 250 / 15 / D / BAM 14373-rietberg

3

4

5

6

7

Gefertigt, geprüft und zugelassen gemäß den UN Verpackungsvorschriften Fass aus Stahl mit nicht abnehmbarem Deckel Zugelassen für Stoffe der Verpackungsgruppen I, II und III Prüfdruck in kPa Herstelljahr Staat, in dem die Zulassung erfolgte Institution, die die Zulassung erteilt hat, Zulassungsnummer und Hersteller

1 4 RIETBERG KRAFTSTOFFCONTAINER Art. Nr. 38378

2 3 4 5 6 7

2

X

Kennzeichnung Verpackungen und IBC sind gemäß ADR Kapitel 5.2 zu kennzeichnen mit: › Der UN-Nr. des beförderten Stoffes (z. B. Diesel: UN 1202) › Dem Kennzeichen für umweltgefährdende Stoffe (Fisch und Baum, schwarz auf weißem Grund) › Gefahrzettel (z. B. Diesel: Nr. 3, Flamme, schwarz oder weiß auf rotem Grund) Vorgenannte Kennzeichnungen sind bei IBC größer 450 Liter auf zwei gegenüberliegenden Seiten anzubringen, bei kleineren IBC und Verpackungen nur an einer Seite. Ergänzend sind die Behälter noch mit Stoff bezogenen Gefahrenhinweisen nach GHS zu versehen. Zusammen mit dem Behälter liefern wir einen Satz Aufkleber für die Erst-Kennzeichnung. Zusätzlich findet sich auf IBC in Form eines Piktogramms noch die Information, ob der Behälter gestapelt werden darf oder nicht. Nachstehend die beispielhafte Darstellung der Kennzeichnung eines IBC für Diesel.

5

DOPPELWANDIGE AUSFÜHRUNG

XXXX kg max

www.rietberg-behaelter.de

UN 1202 3

2 3

Frontansicht

1 2 3 4 5

1 2 3

Seitenansicht Die Codierung eines IBC am Beispiel eines Rietberg QUADRO-C 1000: UN 31A / Y / 01.15 / D / BAM 13081-rietberg / 9800 / 1506 1 1 2 3 4 5 6 7 8

2

3

4

5

6

7

8

Gefertigt, geprüft und zugelassen gemäß den UN Verpackungsvorschriften IBC aus Stahl für flüssige Stoffe Zugelassen für Stoffe der Verpackungsgruppen II und III Monat und Jahr der Herstellung Staat, in dem die Zulassung erfolgte Institution, die die Zulassung erteilt hat, Zulassungsnummer und Hersteller Prüflast der Stapeldruckprüfung in kg. Bei nicht stapelbaren IBC ist dort „0“ angegeben Höchstzulässige Bruttomasse in kg

Nr.

Anzahl

1

2

2

2

Typ

UN 1202

Beschreibung

Beförderter Stoff Diesel Gefahrzettel

3

3

2

Umweltgefährdende Stoffe

4

1

Sicherheitshinweise

5

1

nicht stapelbar

XXXX kg max

stapelbar (zul. Stapellast ist angegeben!)

03

VERPACKUNGEN UND IBC


90

KRAFTSTOFFCONTAINER FÜR AGGREGATE UND HEIZGERÄTE

Inspektionen und Prüfungen Alle IBC müssen, gerechnet ab dem Datum der ersten (Werks-) Prüfung, in einem Rhythmus von 2 ½ Jahren wiederkehrenden Prüfungen unterzogen werden, und zwar: Inspektion nach 2 ½ Jahren durch Sachkundige gemäß BAM-GGR 002, Nr. 5.3 › Prüfung des äußeren Zustandes › Prüfung der Kennzeichnung › Prüfung der Funktion der Bedienausrüstung, d. h. alle zum Behälter gehörenden Armaturen › Dichtheitsprüfung mit Luft mit 0,2 bar Überdruck Inspektion nach 5 Jahren durch Sachverständige oder Inspektionsstellen gemäß BAM-GGR 002, Nr. 5.1 bzw. 5.2 Zusätzlich zum Umfang der Inspektion nach 2 ½ Jahren ist durchzuführen: » Prüfung der Übereinstimmung mit dem Baumuster » Innenbesichtigung Für Verpackungen sind keine wiederkehrenden Prüfungen erforderlich.

Vereinfachter Transport Unter bestimmten Voraussetzungen ermöglicht ADR Abschnitt 1.1.3.6 den Transport von Gefahrgut unter vereinfachten Bedingungen (ohne Gefahrgutfahrerschein, ohne Fahrzeugkennzeichnung, etc.), und zwar dann, wenn die dort genannten Höchstmengen je Beförderungseinheit, z. B. Medium

Verp-gr.

Bef.-Kat.

Höchstmenge

Benzin

II

2

333 Liter

Diesel

III

3

1.000 Liter

nicht überschritten werden. Werden Güter unterschiedlicher Beförderungkategorien in einer Beförderungseinheit befördert, gilt die so genannte 1000-PunkteRegel. Zur Ermittlung der Gesamtpunktzahl werden die Mengen der Beförderungskategorie 2 mit Faktor 3 und die der Beförderungskategorie 3 mit Faktor 1 multipliziert. Für den vereinfachten Transport darf die Gesamtpunktzahl 1.000 nicht überschreiten, z. B.: › Benzin, II, 2: 150 Liter x 3 = 450 Punkte › Diesel, III, 3: 500 Liter x 1 = 500 Punkte › Gesamt: 950 Punkte Wenn auch bei einem vereinfachten Transport etliche Bestimmungen des ADR nicht berücksichtigt werden müssen, so sind dennoch einige wenige Regelungen zu beachten und zwar muss: › die Kennzeichnung und Bezettelung (ADR Kapitel 5.2) vollständig und lesbar sein › ein 2-kg-Feuerlöscher (ADR Abschnitt 8.1.4.1 (a)) mitgeführt werden. › ein Beförderungspapier (ADR-Abschnitt 5.4.1) mitgeführt werden. Generelle Voraussetzung ist selbstverständlich auch, dass der Behälter: › technisch intakt ist › während des Transports dicht verschlossen ist und, sofern vorgeschrieben, die wiederkehrenden Prüfungen durchgeführt worden sind.

RIETBERG BEHÄLTER 2017

HANDWERKERREGELUNG Gemeint sind hier Behälter, die auf Basis der Ausnahmeregelung gemäß ADR 1.1.3.1 c), der so genannten Handwerkerregelung verwendet werden. Das ADR definiert diverse Freistellungen und Ausnahmeregelungen, unter anderem auch solche in Zusammenhang mit der Art der Beförderungsdurchführung. So gelten gemäß Unterabschnitt 1.1.3.1 c) die Vorschriften des ADR nicht für „Beförderungen, die von Unternehmen in Verbindung mit Ihrer Haupttätigkeit durchgeführt werden“. Gleichzeitig werden jedoch direkt „interne oder externe Versorgungsfahrten“ von dieser Freistellung ausgenommen. Was bedeutet das? Die Durchführungsrichtlinien-Gefahrgut (RSEB) erläutern das ADR und definieren zu Unterabschnitt 1.1.3.1 c) wie folgt: Absatz 1-6.1 Freigestellt sind Beförderungen zum direkten Verbrauch wie zum Beispiel › Farbe im Fahrzeug eines Malers › Sauerstoff- oder Acetylenflaschen im Fahrzeug eines Schweißers › Kraftstoff für die Befüllung von Rasenmähern im Fahrzeug eines städtischen Mitarbeiters Absatz 1-6.2 Zwischenversorgungen zu Tankanlagen fallen nicht unter die Freistellungsregelung des Unterabschnitt 1.1.3.1 c). Voraussetzung für die Inanspruchnahme der Handwerkerregelung ist also, dass der Kraftstoff (zusammen mit der Maschine) auf direktem Wege mitgenommen wird, um direkt verbraucht zu werden und nur Restmengen wieder mit zurück genommen werden. Nicht unter die Handwerkerregelung fallen Beförderungen zur Verteilung, also z. B. Versorgung mehr Maschinen auf verschiedenen Baustellen (Versorgungsfahrten) sowie Fahrten zur nächsten Tankstelle (Zwischenversorgungen). Aus der Handwerkerregelung leitet sich aber auch ab, dass Behälter verwendet werden können, die weder baumustergeprüft noch UN-zugelassen sind. Hinweise zur Nutzung der unterschiedlichen Behältertypen siehe Seite 34 f.


RIETBERG BEHÄLTER 2017

KRAFTSTOFFCONTAINER FÜR AGGREGATE UND HEIZGERÄTE

91

TANKCONTAINER Bauartprüfung und Zulassung Ob ein Behälter ein zugelassener Tankcontainer ist, ist aus der Zulassungsnummer zweifelsfrei ersichtlich, und zwar z. B.

Nachstehend die beispielhafte Darstellung der Kennzeichnung eines KC-AG 5500 für Diesel. Frontansicht

/

1 1 2 3

4 5

BAM

17

12345

2

3

4

/

TC 5

Staat, in dem die Zulassung erfolgte Institution, die die Zulassung erteilt hat Nur bei älteren Zulassungen: Kennzeichen für den/die Verkehrsträger, für den/die der Behälter zugelassen ist. (z. B. 17 = Straße) Bei neueren Zulassungen wird dies nicht mehr angegeben Lfd. Nummer der Zulassung Tankcontainer

6 7 8

1 2 3 4

4

D

H

1

2

3

4

Tank für flüssige Stoffe Berechnungsdruck 4 bar Tank mit obenliegenden Öffnungen ohne Öffnungen unterhalb des Flüssigkeitsspiegels Luftdicht verschlossener Tank

Darüber hinaus sind gemäß ADR Absatz 6.8.2.5.2 die offizielle Benennung des (gerade) transportierten Stoffes anzugeben, sowie der Name des Eigentümers und des Betreibers, das Volumen und die Eigenmasse sowie die höchstzulässige Gesamtmasse. Nach ADR Unterabschnitt 5.3.1.2 müssen an beiden Längsseiten Großzettel (Größe: 250 mm x 250 mm, Beispiel für Diesel: Nr. 3, Flamme, schwarz oder weiß auf rotem Grund) angebracht werden. Nach ADR Abschnitt 5.3.6 müssen an beiden Längsseiten Großzettel (Größe 250 x 250 mm) mit dem Kennzeichen für umweltgefährdende Stoffe angebracht werden. Nach ADR Abschnitt 5.3.2 ist die orangefarbene Kennzeichnung vorzunehmen. Dies kann durch Warntafeln, aber auch Aufkleber erfolgen [Größe: 400 mm x 300 mm, Beispiel für Diesel: oben 30 (die stoffspezifische Nummer zur Kennzeichnung der Gefahr), unten 1202 (die UN-Nummer für Diesel)]. Zusammen mit dem Behälter erhalten Sie alles für die Erst-Kennzeichnung.

30 1202

5

Seitenansicht

Kennzeichnung Die Zulassungsnummer eines Tankcontainers ist u. a. an zwei gegenüberliegenden Seiten in Höhe der Behältermitte angebracht. Ebenfalls an zwei gegenüberliegenden Seiten findet sich die Tankcodierung, z. B. L

6 7 8

03

D

6

8

7

L4DH D/BAM/17 12345/TC 3

5

Nr.

5

Anzahl

Typ

5

2

30 1202

6

2

L4DH D/BAM/17 12345/TC

7

2

Beschreibung

Warntafel. 400 x 300 mm Zulassungsnummer Gefahrzettel. 250 x 250 mm

3

8

2

Umweltgefährdende Stoffe. 250 x 250 mm

Inspektionen und Prüfungen Alle Tankcontainer müssen, gerechnet ab dem Datum der ersten (Werks-)Prüfung, in einem Rhythmus von 2½ Jahren wiederkehrenden Prüfungen gemäß EN 12972 unterzogen werden, und zwar durch einen behördlich anerkannten Sachverständigen. Im Wesentlichen umfasst dies eine › Wasserdruck-Dichtheitsprüfung mit einem Überdruck entsprechend Zulassung › Innenbesichtigung › Funktionsprüfung sämtlicher Ausrüstungsteile Transport Beim Transport von Tankcontainern sind generell alle einschlägigen Bestimmungen und Regelungen des ADR zu beachten. Es ist eine ADR-Bescheinigung (Gefahrgutfahrerschein) für Tankwagen erforderlich. Ein Transport unter vereinfachten Bedingungen, wie bei IBC und Verpackungen, ist bei Tankcontainern nicht möglich.


92

LAGERBEHÄLTER FÜR VER- UND ENTSORGUNG

RIETBERG BEHÄLTER 2017


RIETBERG BEHÄLTER 2017

LAGERBEHÄLTER FÜR VER- UND ENTSORGUNG

93

04

04 LAGERBEHÄLTER FÜR DIE VER- UND ENTSORGUNG


94

LAGERBEHÄLTER FÜR VER- UND ENTSORGUNG

RIETBERG BEHÄLTER 2017


RIETBERG BEHÄLTER 2017

LAGERBEHÄLTER FÜR VER- UND ENTSORGUNG

95

MULTITANKS & LAGERTANKS Für das Lagern von Gefahrstoffen gibt es je nach Schutzziel, z.B. Arbeitsschutz, Brand- und Explosionsschutz oder Umweltschutz, Vorschriften für das Errichten und Betreiben von Gefahrstofflagern. Die Vorschriften sind in verschiedenen Gesetzen, Verordnungen und technischen Regeln enthalten und gleichzeitig zu beachten. Die Rietberg Lagerbehälter wurden speziell für das oberirdische Sammeln und Lagern von wassergefährdenden Flüssigkeiten aller Art entwickelt. Sie erfüllen also alle Vorschriften, die für die Lagerung von nicht entzündlichen, se- (schwer entzündlichen) und elh- (entzündlichen, leicht entzündlichen, hoch entzündlichen) Flüssigkeiten gelten. Mit einem Rietberg Lagerbehälter sammeln und lagern Sie einwandfrei, sicher und bedarfsgerecht. Die Rietberg Lagerbehälter sind doppelwandig und haben eine permanente, energieunabhängige Vakuum-Leckanzeige beider

Wände, womit auch die Anforderungen an die Aufstellung innerhalb von Wasserschutzgebieten erfüllt werden. Sie erhalten eine wartungsarme und robuste Lecküberwachung, die keinerlei Stromanschluss benötigt. Die Behälter sind in den Größen von 400 bis 16.000 Liter Fassungsvermögen lieferbar und lassen sich in Gebäuden wie auch im Freien aufstellen. Durch die doppelwandige Bauweise ersparen Sie sich den sonst vorgeschriebenen Auffangraum oder eine Auffangwanne, und somit auch damit verbundene Instandhaltungskosten. Die Standard-Ausführungen sind innen und außen nach DIN EN ISO 1461 (nur zylindrische Behälter) feuerverzinkt und so optimal vor Korrosion geschützt. Auf Ihre besonderen Anwendungen und auf die zu lagernden Medien zugeschnitten, sind die Tanks auch in lackierter Ausführung oder in Edelstahl lieferbar.

Ihre Vorteile 2

Doppelwandig › Beide Wände aus Stahl, sehr robust, langlebig 1 › Vakuumdicht geschweißt › Zusatzkosten für eine Auffangwanne entfallen 2

04

1

Vakuum-Leckanzeige › Ständig wirkendes, geschlossenes Lecküberwachungs-System beider Wände, auch für die Außenaufstellung zugelassen › Umweltfreundlich, energieunabhängig, robust


96

LAGERBEHÄLTER FÜR VER- UND ENTSORGUNG

RIETBERG BEHÄLTER 2017

MULTITANK MT [SE- UND ELH-FLÜSSIGKEITEN]

2

2.1

2

3

4

MT 2400 als Dieseltankanlage mit Pumpe R50 230, Zapfventilhalter, GWG und Zählwerk Typ PZ300

1

BAUAUFSICHTLICHE ZULASSUNG, DIBT, BERLIN

Z-38.12-41

Ihre Vorteile › Bundesweit gültige allgemeine bauaufsichtliche Zulassung als Lagerbehälter für entzündliche und sonstige wassergefährdende Flüssigkeiten. Für Altöle bis zu einer Betriebstemperatur von 95 °C › Aufstellung in Gebäuden und im Freien – auch in Überschwemmungsgebieten (Ausführung, siehe S. 98) › Lieferbar als Einkammerbehälter und je nach Grundfläche auch mit 2 oder 3 Kammern › Alternativ zur Standardhöhe sind die Behälter auch in variabler Höhe zur individuellen Anpassung an bauliche Gegebenheiten lieferbar › Kompakt und platzsparend. Optimale Raumausnutzung durch die kubische Bauform › Doppelwandig, so dass bei der Aufstellung mehrerer Tanks nur geringe Abstände untereinander erforderlich sind (s. Seite 99). Auch ein als Auffangraum ausgeführter Lagerraum ist nicht erforderlich › Komplett aus Stahl, deshalb robust und langlebig › Individuelle Ausstattungen ermöglichen bedarfs- und praxisgerechte Lösungen › Auf dem stabilen Domdeckel können praktisch alle marktüblichen Ausrüstungen, z. B. auch schwere Pumpen, direkt aufgebaut werden 4 › Die Behälter sind außen lackiert im Farbton RAL 7035, lichtgrau. Andere RAL Farbtöne sind möglich. Behälter mit 900 und 1300 Litern Inhalt sind auch in der Ausführung innen und außen feuerverzinkt lieferbar › Alle Behälter können auch in Edelstahl gefertigt werden › Bei Bedarf können die Behälter im Leerzustand innerbetrieblich mit Gabelstapler oder Hubwagen transportiert werden › Behälter für se-Flüssigkeiten sind: » zugelassen für Medien mit einem Flammpunkt über 55 °C wie z. B. Frischöl oder Diesel/Heizöl, aber auch Altöl bekannter Herkunft › Behälter für elh-Flüssigkeiten sind: » zugelassen für entzündliche Medien aller Art wie z. B. Benzin oder Kerosin, aber auch Altöl unbekannter Herkunft. In diesen Behältern können und dürfen auch se-Flüssigkeiten gelagert werden » explosionsdruckstoßfest, halten also selbst einer Explosion im Inneren stand

Technische Merkmale › Doppelwandig; permanente, energieunabhängige Vakuum-Lecküberwachung beider Wände 1 › Mechanische Füllstandanzeige › Dom mit 500 mm Durchmesser 3 › Domdeckel mit 6 freien Gewindemuffen 2“ 3


RIETBERG BEHÄLTER 2017

LAGERBEHÄLTER FÜR VER- UND ENTSORGUNG

97

Lieferbare Ausführungen STANDARD

Abmessung (mm) Typ / Inhalt

L

B

Art.-Nr.

H

Gewicht (kg)

Zulassung

Verzinkt 2

Lackiert RAL 7035 2.1

82810

82968

81014

89850

SE-FLÜSSIGKEITEN

MT-se 900 MT-se 1300

2

1200

800

1290

200

Z-38.12-41

1200

800

1750

260

Z-38.12-41

MT-se 2000

1800

800

1750

370

Z-38.12-41

89852

MT-se 2400

2200

800

1750

420

Z-38.12-41

89853

1200

800

1290

240

Z-38.12-41

84843

81545

ELH-FLÜSSIGKEITEN

MT-elh 900 MT-elh 1300

1200

800

1750

300

Z-38.12-41

84844

81550

MT-elh 2000

1800

800

1750

410

Z-38.12-41

84892

MT-elh 2400

2200

800

1750

460

Z-38.12-41

84893

OBERFLÄCHENAUSFÜHRUNGEN Oberflächenbezeichnung

Innenwand

Außenwand

2 verzinkt

Lackiert

verzinkt

2.1 roh

lackiert

Lackiert-Edelstahl

Edelstahl

lackiert

Verzinkt mit zusätzlicher Lackierung Edelstahl

verzinkt

verzinkt und lackiert

Edelstahl

Edelstahl

04

Verzinkt

Zur Anpassung an bauliche Gegebenheiten, z. B. zur Ausnutzung von Nischen, sind die Multitanks mit einer zwischen minimal 530 mm und maximal 1500 mm variablen Mantelhöhe lieferbar. Bei unveränderter Grundfläche ändern sich die Gesamthöhe und der Inhalt des Behälters. Die Behälterhöhe bis zum Oberboden ergibt sich aus der Mantelhöhe +100 mm, die Gesamthöhe des Behälter (Oberkante Leckanzeiger) aus der Mantelhöhe +260 mm. Informationen zum Inhalt können Sie aus der nachfolgenden Tabelle ersehen.

Mantelhöhe min. 530 mm

Mantelhöhe max. 1500 mm

MULTITANK MIT VARIABLER HÖHE

Abmessung (mm) Typ / Inhalt

L

B

Art.-Nr.

Volumen/100 mm Mantelhöhe (Liter)

Zulassung

Verzinkt

Lackiert RAL 7035

SE-FLÜSSIGKEITEN

MT-se 1300-vh

1200

800

92

Z-38.12-41

MT-se 2000-vh

1800

800

140

Z-38.12-41

71304

83980 83981

MT-se 2400-vh

2200

800

170

Z-38.12-41

83982

MT-elh 1300-vh

1200

800

92

Z-38.12-41

MT-elh 2000-vh

1800

800

140

Z-38.12-41

96598

MT-elh 2400-vh

2200

800

170

Z-38.12-41

77318

ELH-FLÜSSIGKEITEN

71706

73874


98

LAGERBEHÄLTER FÜR VER- UND ENTSORGUNG

RIETBERG BEHÄLTER 2017

MULTITANK FÜR ÜBERSCHWEMMUNGSGEBIETE

Multitanks dürfen auch in Überschwemmungsgebieten aufgestellt werden. Hierfür werden die Behälter anstatt mit einer Füllstandanzeige mit einem Peilstab ausgerüstet. Speziell geprüfte und zugelassene Verankerungselemente halten die Behälter sicher fest und den bei Überflutung auftretenden Auftriebskräften stand. So ist die Aufstellung bis zu einer Überflutung von 3,0 m über Bodenniveau möglich.

Abmessung (mm) Typ / Inhalt

L

B

H

Art.-Nr. Gewicht (kg)

Zulassung

Verzinkt

Lackiert RAL 7035

SE-FLÜSSIGKEITEN

MT-Ü 900

1200

800

1290

200

Z-38.12-41

96596

72543

MT-Ü 1300

1200

800

1750

260

Z-38.12-41

96597

72544

MT-Ü 2000

1800

800

1750

370

Z-38.12-41

72546

MT-Ü 2400

2200

800

1750

420

Z-38.12-41

72547

ZUBEHÖR

Verankerungselement

Grundeinheit für den ersten Behälter

72516

72516

Erweiterung für jeden weiteren Behälter

72588

72588

MEHRKAMMER MULTITANK

Multitanks in Mehrkammerausführung sind die perfekte Lösung, wenn auf engstem Raum verschiedene Flüssigkeiten gelagert werden sollen. Je nach Grundfläche des Behälters sind Ausführungen mit 2 oder 3 Kammern lieferbar. Jede Kammer verfügt über einen eigenen Dom und entsprechende Anschlussmöglichkeiten. Die Standard-Trennwände sind einwandig. Doppelwandige Trennwände sind auf Wunsch lieferbar.

Abmessung (mm) Typ / Inhalt

L

B

Lackiert RAL 7035

Gewicht (kg)

Zulassung

1750

320

Z-38.12-41

73344

H

Art.-Nr.

SE-FLÜSSIGKEITEN

MT 1300-2K

2-Kammer Multitank

1200

800

MT 2000-2K

2-Kammer Multitank

1800

800

1750

430

Z-38.12-41

73346

MT 2400-2K

2-Kammer Multitank

2200

800

1750

500

Z-38.12-41

73347

MT 2400-3K

3-Kammer Multitank

2200

800

1750

520

Z-38.12-41

73348

ZUBEHÖR

Trennwand, doppelwandig Eine doppelwandige Trennwand bietet zusätzliche Sicherheit

600 mm

2-Kammer-Unterteilung MT 1300

≥ 700 mm

2-Kammer-Unterteilung MT 2000 – MT 2400

≥ 700 mm

3-Kammer-Unterteilung MT 2400

≥ 700 mm


RIETBERG BEHÄLTER 2017

LAGERBEHÄLTER FÜR VER- UND ENTSORGUNG

1

2

3

99

4

Weiteres Zubehör Zulassung

Sonderlackierung Armaturensatz für Dieselkraftstoff Armaturensätze für Frischware

Armaturensatz für Altware

1

Art.-Nr.

Spezielle Fußkonstruktion ausgelegt für innerbetrieblichen Transport des befüllten Tanks mit Flurförderfahrzeugen Lackierung für Außenaufstellung (Korrosionsschutzklasse C3) oder in anderen RAL-Farbtönen Bestehend aus Füllleitung mit MS-Verschraubung abschließbar, Saugleitung mit Pumpen-Anschluss (SAE-Flansch) und Fußfilter, Grenzwertgeber, Entlüftungsstutzen mit Entlüftungskappe Füllleitung mit Anschluss 2" Außengewinde zum Anschluss einer Leitung, Entlüftungsstutzen 2" mit Kappe Füllleitung mit MS-Verschraubung 2/2 ½, Entlüftungsstutzen 2" mit Kappe Füllleitung mit MS-Verschraubung 2/2 ½, Entlüftungsstutzen 2" mit Kappe, Saugleitung 4 mit 1" Außengewinde zum Anschluss einer Leitung Füllleitung mit Anschluss 2" Außengewinde, Saugleitung mit Anschluss 2" Außengewinde 2

Drucksensor-se

Füllleitung mit Anschluss 2" Außengewinde, Entlüftungsstutzen 2" mit Kappe, Saugleitung 3 mit MS-Verschraubung 2/2 ½ Für MT 900: Füllleitung mit MS-Verschraubung, Saugleitung mit PumpenAnschluss (SAE-Flansch) und Fußfilter, Grenzwertgeber, Entlüftungsstutzen mit Entlüftungskappe, Gaspendelanschluss Für MT 1300 – 2400: Füllleitung mit MS-Verschraubung, Saugleitung mit PumpenAnschluss (SAE-Flansch) und Fußfilter, Grenzwertgeber, Entlüftungsstutzen mit Entlüftungskappe, Gaspendelanschluss Drucksensor für Fernüberwachung der Leckanzeige

Drucksensor-elh

Drucksensor für Fernüberwachung der Leckanzeige mit ATEX-Zulassung

Armaturensatz für Vergaserkraftstoff

– – 84074

82973 84020 75700 82974 81779 84075

76099

79195 76539

Weitere Ausrüstungen wie Überfüllsicherungen finden Sie auf S. 107 50 mm

50 mm

Durch die doppelwandige Bauweise mit Vakuumleckanzeige dürfen Rietberg MT nahezu ohne Abstände, z. B. in Nischen, aufgestellt werden.

50 mm

50 mm

50 mm

50 mm

50 mm

Mindestens 400 mm

04

Typ / Inhalt

MT mobil


100

LAGERBEHÄLTER FÜR VER- UND ENTSORGUNG

RIETBERG BEHÄLTER 2017

LAGERTANK LT-SE (SE-FLÜSSIGKEITEN)

2

2

Ihre Vorteile › Gefertigt gemäß DIN 6624/6616 und somit bundesweit zugelassen zur Lagerung von se-Flüssigkeiten (Flammpunkt über 55 °C) und sonstigen wassergefährdenden Flüssigkeiten › Aufstellung in Gebäuden und im Freien › Doppelwandig, so dass bei der Aufstellung mehrerer Tanks keine Abstände untereinander erforderlich sind › Auch ein als Auffangraum ausgeführter Lagerraum ist nicht erforderlich › Komplett aus Stahl, deshalb robust und langlebig › Die Behälter sind innen und außen feuerverzinkt und so optimal gegen Korrosion geschützt; andere Ausführungen sind möglich › Individuelle Ausstattungen ermöglichen bedarfs- und praxisgerechte Lösungen › Auf dem stabilen Domdeckel 2 können praktisch alle marktüblichen Ausrüstungen, z. B. auch schwere Pumpe, direkt aufgebaut werden › 4 stabile Behälterfüße sorgen für sicheren Stand

Technische Merkmale › Doppelwandig; permanente, energieunabhängige Vakuum-Lecküberwachung beider Wände 1 › Dom mit 500 mm Durchmesser 2 › Domdeckel 2 mit: » Peilstab » Lüftungsleitung » 5 freien Gewindemuffen (1 x 1“ , 4 x 2“) 1

RIETBERGWERKE GMBH & CO. KG

DIN 6624


RIETBERG BEHÄLTER 2017

LAGERBEHÄLTER FÜR VER- UND ENTSORGUNG

101

Lieferbare Ausführungen Abmessung (mm) Typ / Inhalt

L

B

H

Verzinkt

Gewicht (kg)

Zulassung

Art.-Nr.

LT-se 1500

2100

1000

1360

470

DIN 6624

98085

LT-se 2000

2800

1000

1360

560

DIN 6624

98086

LT-se 2900

2100

1400

1800

630

07-PÜZ8104581324

98087

LT-se 3000-100

4050

1000

1400

720

DIN 6624

98088

LT-se 3000-125

2750

1250

1610

720

DIN 6624

98089

LT-se 3500

3100

1250

1610

730

DIN 6624

98090

LT-se 5000-125

4350

1250

1610

960

DIN 6624

98091

LT-se 5000-140

3660

1400

1760

960

07-PÜZ8104581324

98092

LT-se 5000-160

2690

1600

2100

1200

07-PÜZ8105638697

98751

LT-se 7500-140

5240

1400

1760

1750

07-PÜZ8105638697

98093

LT-se 7500-160

4100

1600

2100

1580

07-PÜZ8105638697

98752

LT-se 10000-140

6800

1400

1760

2100

07-PÜZ8105638697

98094

LT-se 10000-160

5350

1600

2100

1930

07-PÜZ8105638697

98753

LT-se 13000

6960

1600

2100

2480

07-PÜZ8105638697

98754

LT-se 16000

8600

1600

2100

2940

07-PÜZ8105638697

98755

04

Zubehör Typ

Armaturensatz Versorgung Armaturensatz Entsorgung DOM III Drucksensor-se

Beschreibung

Art.-Nr.

Füllleitung mit MS-Sicherheitsverschraubung 2"/2½", Saugleitung mit Anschluss 1" Außengewinde 4 Füllleitung mit Anschluss 2" Innengewinde, Absaugleitung mit MS-Sicherheitsverschraubung 2"/2½" 5 Reinigungsdom für Behälter für se-Flüssigkeiten, 500 mm Durchmesser, glatter Domdeckel, der mit dem Domflansch verschraubt ist Drucksensor für Fernüberwachung der Leckanzeige 3

Weitere Ausrüstungen wie Überfüllsicherungen finden Sie auf S. 107

3

4

5

98096 98097 88942 79195


102

LAGERBEHÄLTER FÜR VER- UND ENTSORGUNG

RIETBERG BEHÄLTER 2017

LAGERTANK LT-ELH [ELH-FLÜSSIGKEITEN]

2 3

2

4

Ihre Vorteile › Gefertigt gemäß DIN 6623 und somit bundesweit zugelassen zur Lagerung entzündlicher Flüssigkeiten aller Art und sonstiger wassergefährdender Flüssigkeiten › Die Behälter sind explosionsdruckstoßfest, halten also selbst einer Explosion im Inneren stand und dürfen deshalb ohne Flammendurchschlagsicherungen betrieben werden › Aufstellung in Gebäuden und im Freien › Doppelwandig, so dass bei der Aufstellung mehrerer Tanks keine Abstände untereinander erforderlich sind › Auch ein als Auffangraum ausgeführter Lagerraum ist nicht erforderlich › Komplett aus Stahl, deshalb robust und langlebig › Die Behälter sind innen und außen feuerverzinkt und so optimal gegen Korrosion geschützt; andere Ausführungen sind möglich › Individuelle Ausstattungen ermöglichen bedarfs- und praxisgerechte Lösungen › Auf dem Behälter können praktisch alle marktüblichen Ausrüstungen, z. B. auch schwere Pumpen, direkt aufgebaut werden › Fußring mit Aussparungen für Gabelstapler oder Hubwagen. So können die Behälter bei Bedarf im Leerzustand einfach transportiert werden

Technische Merkmale › Doppelwandig; permanente, energieunabhängige Vakuum-Lecküberwachung beider Wände 1 › Explosionsdruckstoßfest › 2 Hebeösen für Leertransport; sicheres Kranen gemäß BGI 556

5

AUSFÜHRUNG LT-ELH 2 4

› Dom mit 500 mm Durchmesser › Domdeckel mit: » Peilstab » Lüftungsleitung » 5 freien Gewindemuffen (1 x 1½“ , 4 x 2“) AUSFÜHRUNG LT-B-ELH 3 5 1

RIETBERGWERKE GMBH & CO. KG

DIN 6623

› Alle Anschlüsse sind in den Oberboden des Behälters eingesetzt, und zwar: » Besichtigungsöffnung mit 120 mm Durchmesser und Blinddeckel » Peilstab » Lüftungsleitung » 1 freier Rohrstutzen, Anschluss 2“ Außengewinde » 2 freie Gewindemuffen (1 x 1“, 1 x 2“)


RIETBERG BEHÄLTER 2017

LAGERBEHÄLTER FÜR VER- UND ENTSORGUNG

103

Lieferbare Ausführungen Abmessung (mm) Typ / Inhalt

verzinkt

Gewicht (kg)

Zulassung

Art.-Nr.

1100

220

DIN 6623

98657

1000

1360

260

DIN 6623

98658

1250

1450

310

DIN 6623

98659

1000

1000

1100

220

DIN 6623

71343

1000

1000

1360

260

DIN 6623

71344

1250

1250

1450

310

DIN 6623

71345

L

B

1000

1000

1000 1250

H

AUSFÜHRUNG LT-ELH

LT-elh 400 LT-elh 600 2

LT-elh 995

AUSFÜHRUNG LT-B-ELH

LT-B-elh 400 LT-B-elh 600 LT-B-elh 995

3

Zubehör Typ

Beschreibung 7

Zusatzmuffe 2" I Zusatzmuffe 2" II LT mobil

8

9 Armaturensatz Versorgung für LT-elh 10 Armaturensatz Entsorgung für LT-elh 11 Armaturensatz Versorgung für LT-B-elh 12 Armaturensatz Entsorgung für LT-B-elh

Art.-Nr.

Reinigungsdom für Behälter für elh-Flüssigkeiten, 400 mm Durchmesser, gewölbter Klappdeckel, der mit 4 Augenschrauben fixiert wird Für Lagerbehälter Baureihe LT. Zum Einbau einer Überfüllsicherung

85996

Für Lagerbehälter Baureihe LT. Mit Füllleitung zur Befüllung über eine zusätzliche fest angeschlossene Leitung. Robuste Fußkonstruktion, ausgelegt für den innerbetrieblichen Transport des befüllten Behälters mit Flurfördergeräten. Füllleitung mit MS-Sicherheitsverschraubung 2/2½“, Saugleitung mit Anschluss 1“ Außengewinde Füllleitung mit Anschluss 2“ Außengewinde, Saugleitung mit MS-Sicherheitsverschraubung 2/2½“ Füllleitung mit MS-Sicherheitsverschraubung 2/2½“, Saugleitung mit Anschluss 1“ Außengewinde Füllleitung mit Anschluss 2“ Außengewinde, Saugleitung mit MS-Sicherheitsverschraubung 2/2½“

83673

Weitere Ausrüstungen wie Überfüllsicherungen finden Sie auf S. 107.

7

9

11

8

10

12

83674

04

DOM II

98661 98660 98853 98854


104

LAGERBEHÄLTER FÜR VER- UND ENTSORGUNG

RIETBERG BEHÄLTER 2017

LAGERTANK LT-ELH [ELH-FLÜSSIGKEITEN]

2

2

3

1

BAUAUFSICHTLICHE ZULASSUNG, DIBT, BERLIN

Z-38.12-51

Ihre Vorteile › Bundesweit gültige allgemeine bauaufsichtliche Zulassung als Lagerbehälter für entzündliche Flüssigkeiten aller Art und sonstige wassergefährdende Flüssigkeiten › Die Behälter sind explosionsdruckstoßfest, halten also selbst einer Explosion im Inneren stand › Aufstellung in Gebäuden und im Freien › Doppelwandig, so dass bei der Aufstellung mehrerer Tanks keine Abstände untereinander erforderlich sind › Auch ein als Auffangraum ausgeführter Lagerraum ist nicht erforderlich › Komplett aus Stahl, deshalb robust und langlebig › Die Behälter sind innen und außen feuerverzinkt und so optimal gegen Korrosion geschützt; andere Ausführungen sind möglich › Individuelle Ausstattungen ermöglichen bedarfs- und praxisgerechte Lösungen › Auf dem stabilen Domdeckel können praktisch alle marktüblichen Ausrüstungen, z. B. auch schwere Pumpen, direkt aufgebaut werden › Äußerst robuste, über Sattelbleche mit dem Behälterzylinder verbundene Fußkonstruktion

Technische Merkmale › Doppelwandig; permanente, energieunabhängige Vakuum-Lecküberwachung beider Wände 1 › Explosionsdruckstoßfest › Dom mit 500 mm Durchmesser 3 › Domdeckel 3 mit: » Peilstab » Lüftungsleitung » 5 freien Gewindemuffen ( 1 x 1½“ , 4 x 2“) › Hebeösen für Leertransport, sicheres Kranen gemäß BGI 556


RIETBERG BEHÄLTER 2017

LAGERBEHÄLTER FÜR VER- UND ENTSORGUNG

105

Lieferbare Ausführungen Abmessung (mm) Typ / Inhalt

Zulassung

1400

350

Z-38.12-51

98651

1400

550

Z-38.12-51

98652

1000

1400

600

Z-38.12-51

98653

1250

1650

530

Z-38.12-51

98654

1400

1800

680

Z-38.12-51

98656

1000

1400

850

Z-38.12-51

98643

1250

1650

750

Z-38.12-51

98644

B

H

LT-elh 1000

1400

1000

LT-elh 1500

2100

1000

LT-elh 2000-100

2850

LT-elh 2000-125

1950

LT-elh 2900

2100

LT-elh 3000-100

4050

LT-elh 3000-125

2650

LT-elh 3500

verzinkt

Gewicht (kg)

L

Art.-Nr.

3100

1250

1650

950

Z-38.12-51

98645

4400

1250

1650

1100

Z-38.12-51

98646

LT-elh 5000-140

3650

1400

1800

1250

Z-38.12-51

98647

LT-elh 6250

4460

1400

1800

1375

Z-38.12-51

98648

LT-elh 5000-125

2

LT-elh 7500

5240

1400

1800

1550

Z-38.12-51

98649

LT-elh 8750

6020

1400

1800

1675

Z-38.12-51

98650

LT-elh 10000

6800

1400

1800

1800

Z-38.12-51

98642

Typ

DOM I

Beschreibung

Art.-Nr.

Reinigungsdom für Behälter für elh-Flüssigkeiten, 500 mm Durchmesser, glatter Domdeckel, der mit dem Domflansch verschraubt ist Lüftungshaube Explosionssicher. Zur Absicherung der Lüftungsleitung von Lagerbehältern für elh-Flüssigkeiten mit einem Volumen von mehr als 1.000 Litern FlammenAbsicherung für die Füllleitung von Lagerbehältern für elh-Flüssigkeiten mit einem Volumen durchschlagsicherung von mehr als 1.000 Litern 5 Füllleitung mit MS-Sicherheitsverschraubung 2/2½“ und Saugleitung mit Anschluss 1“ Armaturensatz Versorgung für LT-elh Außengewinde 6 Füllleitung mit Anschluss 2“ Außengewinde und Saugleitung mit MS-SicherheitsArmaturensatz Entsorgung für LT-elh verschraubung 2/2½“ 4

85995 39186 98358 98661 98660

Weitere Ausrüstungen wie Überfüllsicherungen finden Sie auf S. 107.

4

5

6

04

Zubehör


106

LAGERBEHÄLTER FÜR VER- UND ENTSORGUNG

RIETBERG BEHÄLTER 2017

Beispiel für eine Ex-Zonen Einteilung

VARIANTE I: Zone 0: Zone 0 ist das Innere eines Lagerbehälters einschließlich Zulauf- und Lüftungsleitung. Der Bereich, in dem ständig oder häufig eine gefährliche explosionsfähige Atmosphäre vorhanden ist. Zone 1: Der Bereich in der Nähe von Öffnungen, in dem sich bei Normalbetrieb gelegentlich eine gefährliche explosionsfähige Atmosphäre bilden kann. Zone 2: Der Bereich im weiteren Umfeld eines Behälters, in dem eine gefährliche explosionsfähige Atmosphäre normalerweise nicht oder nur kurzzeitig auftritt.

VARIANTE II:

Nicht Ex-Bereich: Keine entzündbaren Dampf-/Luft-Gemische Schaltschrank IP 54 Schaltschrank mit EEx-d Gehäuse Lüftungsleitung


RIETBERG BEHÄLTER 2017

LAGERBEHÄLTER FÜR VER- UND ENTSORGUNG

107

ÜBERFÜLLSICHERUNGEN Werden Behälter so befüllt, dass der Füllstand nicht erkennbar ist (z. B. über eine fest angeschlossene Leitung), sind Vorkehrungen zu treffen, dass der Behälter nicht überfüllt wird. Überfüllsicherungen bestehen im Wesentlichen aus den beiden folgenden Komponenten: › Standaufnehmer, der immer im Behälter montiert ist, und dessen Kaltleiter bei Erreichen des zulässigen Füllgrades seinen elektrischen Widerstand ändert › Messumformer, der aus dieser Widerstandsänderung ein optisches und akustisches Signal generiert und über den auch der Füllvorgang unterbrochen werden kann Typenspezifische Unterschiede sind in der nachstehenden Tabelle aufgeführt.

Lieferumfang: Standaufnehmer, Messumformer, Montage auf mitbestelltem Rietberg Behälter

2

04

1

Typ

Beschreibung

Art.-Nr.

SE-FLÜSSIGKEITEN

AIII-K

1 Schaltschrank Schutzart IP 54 mit Messumformer, auf einer Konsole am Behälter montiert.

31195

AIII-K-40

Komplett verkabelt 2 Messumformer Schutzart IP 40, mit einer einfachen Halterung am Behälter montiert. Komplett verkabelt

86286

ELH-FLÜSSIGKEITEN

AI-K AI-ex-K AI-Cont.

Schaltschrank IP 54 mit Messumformer, zur Montage außerhalb des Ex-Bereiches des Behälters. Verkabelung zwischen Standaufnehmer und Schaltschrank bauseits Schaltschrank mit EEx-d Gehäuse mit Messumformer, komplett auf einer Konsole am Behälter montiert und komplett verkabelt Schaltschrank IP 54 mit Messumformer, zur Montage außerhalb des Ex-Bereiches des Behälters, 10 m Kabel mit Steckverbindung zum Anschluss eines Standaufnehmers; der Standaufnehmer ist separat beigelegt; zur bauseitigen Montage in einem mobilen Behälter Standaufnehmer, 500 mm lang, einzeln

31303 85974 85998

55958


108

LAGERBEHÄLTER FÜR VER- UND ENTSORGUNG

RIETBERG BEHÄLTER 2017


RIETBERG BEHÄLTER 2017

LAGERBEHÄLTER FÜR VER- UND ENTSORGUNG

109

GESETZLICHE ANFORDERUNGEN FÜR LAGERBEHÄLTER Die Anforderungen an die Aufstellung von Lagerbehältern für wassergefährdende, nicht entzündliche Stoffe, schwer entzündliche (se-Flüssigkeiten, ehemals TRbF AIII) und entzündliche Flüssigkeiten (elh-Flüssigkeiten, ehemals AI, AII und B) sind in der BetrSichV, der TRBS und den Anlagenverordnungen (VAwS) der Länder definiert. Das Vd-TÜV-Merkblatt Tankanlagen 967 gilt als Stand der Technik und ist zu beachten. Gegebenenfalls sind weiterhin das Baurecht und die Brandschutzverordnungen zu beachten.

Gemäß VAwS Gemäß VAwS NRW besteht für oberirdische Anlagen ab der Gefährdungsstufe B eine Anzeigepflicht (in anderen Bundesländern evtl. abweichend). Die Gefährdungsstufe ermittelt sich aus der Wassergefährdungsklasse des Lagermediums und dem Lagervolumen (Tabelle aus VAwS).

Volumen (m3)

Masse (t)

Wassergefährdungsklasse 1

2

3

< 0,22

< 0,2

Stufe A

Stufe A

Stufe A

≤1

≤1

Stufe A

Stufe A

Stufe B

>1

≤ 10

Stufe A

Stufe B

Stufe C

> 10

≤ 100

Stufe A

Stufe C

Stufe D

> 100

≤ 1.000

Stufe B

Stufe D

Stufe D

> 1.000

> 1.000

Stufe C

Stufe D

Stufe D

Grundsatzanforderung an Aufstellung Gemäß Anlagenverordnung (VAwS) müssen Anlagen so beschaffen sein, dass wassergefährdende Stoffe nicht austreten können. Anlagen müssen dicht, standsicher und gegen die zu erwartenden mechanischen, thermischen und chemischen Einflüsse hinreichend widerstandsfähig sein. Undichtigkeiten müssen schnell und zuverlässig erkennbar sein und austretende Stoffe zurückgehalten werden. Betriebsbedingt auftretende Tropfverluste sind aufzufangen. Die Aufstellung muss auf ausreichend befestigtem Untergrund erfolgen. Eventuell ist ein Anfahrschutz zu gewährleisten.

Für doppelwandige Behälter ist keine Auffangwanne erforderlich – ansonsten gilt: Im Schadensfall austretende Stoffgemische, die wassergefährdende Stoffe enthalten können, müssen zurückgehalten werden können. Das Auffangvolumen des Lagerraumes muss dem bei Betriebsstörungen maximal freisetzbaren Volumen der Stoffe entsprechen.

Aufstellung Für Anlagen mit se-Flüssigkeiten werden keine Abstände zu Gebäuden gefordert. Für Anlagen mit elh-Flüssigkeiten ist ein Abstand von 10 m zu Gebäuden zu beachten, wenn diese nicht feuerbeständig (F90 gemäß DIN 4102) ausgeführt sind. Bei Aufstellung in Gebäuden müssen Wände, Decken und Türen aus nicht brennbaren Baustoffen hergestellt sein. Von angrenzenden Räumen müssen Lagerräume feuerbeständig (F90 nach DIN 4102) abgetrennt sein. Die Lüftung muss ständig einen mindestens 5-fachen Luftaustausch gewährleisten. Prüfung In NRW ist eine Prüfung vor Inbetriebnahme bei Anlagen der Gefährdungsstufe B außerhalb von Wasserschutzgebieten und bei allen Anlagen innerhalb von Wasserschutzgebieten erforderlich. Bei Anlagen für se-Flüssigkeiten bis zum Anlagenvolumen von 10 m³ kann auf die Prüfung verzichtet werden, wenn die Aufstellung durch einen Fachbetrieb erfolgt ist und dies entsprechend bescheinigt wurde. Anlagen für se-Flüssigkeiten bis 10.000 Liter brauchen nicht wiederkehrend geprüft zu werden (in Wasserschutzgebieten 1 m³, Heizöl 5 m³). Bei Anlagen für elh-Flüssigkeiten und einem Volumen größer 10 m³ (Inhalt aller Behälter) ist im Abstand von fünf Jahren eine Prüfung durch einen Sachverständigen vorzunehmen. Die örtlichen Behörden können weitergehende Anforderungen stellen. In anderen Bundesländern können abweichende Regelungen gelten. Betrieb Lagerbehälter dürfen nur mit festem Rohrleitungsanschluss und unter Verwendung einer Überfüllsicherung befüllt werden. (Eine Ausnahme bilden Behälter bis 1.000 Liter Volumen, die auch mit einem selbsttätig schließenden Zapfventil befüllt werden dürfen). Rietberg Sammelbehälter mit Einfülltrichter dürfen diskontinuierlich mit kleinen Mengen ohne Überfüllsicherung befüllt werden. Betriebsbedingt auftretende Tropfverluste sind aufzufangen. Pflichten des Betreibers Ab einem Anlagevolumen vom mehr als 1 m³ hat der Betreiber eine Anlagenbeschreibung mit Überwachungs-, Instandhaltungs- und Alarmplan aufzustellen und daraus die für den Betrieb notwendigen Maßnahmen in einer Betriebsanweisung festzulegen. Rietberg Behälter sind an sich wartungsfrei. Behälter und Ausrüstung sind jedoch regelmäßig auf eventuelle Beschädigungen zu kontrollieren. Nur bei einwandfreiem Zustand darf die Anlage eingesetzt werden. Das Leckanzeigegerät und eine eventuelle vorhandene Überfüllsicherung sind nach Maßgabe der Bedienungsanleitung zu überprüfen.

04

Genehmigung Gemäß BetrSichV Gemäß BetrSichV bedarf die ausschließliche Lagerung von brennbaren Flüssigkeiten mit Flammpunkt über 55 °C keiner Genehmigung. Nach der BetrSichV bedarf die Lagerung von elhFlüssigkeiten von mehr als 450 Litern der Genehmigung. Lageranlagen mit elh-Flüssigkeiten mit einen Gesamtrauminhalt von mehr als 10.000 Litern sind überwachungsbedürftig.


110

SAMMELBEHÄLTER FÜR DIE ENTSORGUNG

RIETBERG BEHÄLTER 2017


RIETBERG BEHÄLTER 2017

SAMMELBEHÄLTER FÜR DIE ENTSORGUNG

111

05

05 SAMMELBEHÄLTER FÜR DIE ENTSORGUNG


112

SAMMELBEHÄLTER FÜR DIE ENTSORGUNG

RIETBERG BEHÄLTER 2017

MULTISAMMLER, ALTÖLSAMMLER, GEFAHRSTOFFDEPOT UND GEFAHRSTOFFSAMMLER

Damit Gefahrstoffe in Betrieben und Unternehmen sicher gesammelt und gelagert werden können, sind Behälter mit entsprechenden Sicherheitsfunktionen, die eine Emission der Stoffe wirksam verhindern, unabdingbar. Im Laufe eines Arbeitstages fallen unter Umständen beträchtliche Mengen an Abfallflüssigkeiten an, die praxisgerecht und vorschriftsmäßig gesammelt und gelagert werden müssen. Die Rietberg Lagerbehälter wurden speziell für das oberirdische Sammeln und Lagern von wassergefährdenden Flüssigkeiten aller Art entwickelt. Je nach Typ/Ausführung erfüllen sie alle Vorschriften, die für die Lagerung von nicht entzündlichen, se(schwer entzündlichen) und elh-(entzündlichen, leicht entzündlichen, hoch entzündlichen) Flüssigkeiten gelten. Mit einem Rietberg Lagerbehälter sammeln und lagern Sie einwandfrei, sicher und bedarfsgerecht. Die Rietberg Sammelbehälter sind doppelwandig und haben eine permanente, energieunabhängige Vakuum-Leckanzeige beider Wände, womit auch die Anforderungen innerhalb eines Wasserschutzgebietes erfüllt werden. Sie erhalten eine wartungsarme und robuste Lecküberwachung, die keinerlei Strom-

anschluss benötigt. Die Behälter sind in den Größen von 250 bis 10.000 Liter Fassungsvermögen lieferbar und lassen sich in Gebäuden wie auch im Freien aufstellen. Durch die doppelwandige Bauweise ersparen Sie sich den sonst vorgeschriebenen Auffangraum oder eine Auffangwanne und damit verbundene Instandhaltungskosten. Die Standard-Ausführungen sind innen und außen nach DIN EN ISO 1461 feuerverzinkt und so optimal vor Korrosion geschützt. Auf Ihre besonderen Anwendungen und auf die zu lagernden Medien zugeschnitten, sind die Tanks auch in einer lackierten Ausführung oder in Edelstahl erhältlich. Die Rietberg Sammelbehälter sind auch als "mobile" Version lieferbar. Diese Ausführung ist speziell ausgerüstet für den innerbetrieblichen Transport mit Gabelstapler oder Flurfördergeräten. Somit kommt der Sammeltank einfach dahin, wo die zu sammelnden Stoffe anfallen. Damit wird das Risiko vermindert, dass durch unsachgemäßen innerbetrieblichen Transport die gefährlichen Flüssigkeiten verschüttet werden. Darüber hinaus konzipieren wir auch Sonderanlagen nach Ihren speziellen Bedürfnissen. Wir sind sicher, auch für Ihre Anforderungen die für Sie optimale Lösung zu finden.


RIETBERG BEHÄLTER 2017

SAMMELBEHÄLTER FÜR DIE ENTSORGUNG

113

ALTÖLSAMMLER AS-T-SE [SE-FLÜSSIGKEITEN]

2

3

2

3

DIN 6623

05

Technische Merkmale › Innen und außen feuerverzinkt › Doppelwandig; permanente, energieunabhängige Vakuum-Lecküberwachung beider Wände 1 › Peilstab › Lüftungsleitung › Entleerungsleitung mit Sicherheitsverschraubung › Einfülltrichter, Ø 500 mm, mit Deckel 3 › Hydraulische Überfüllsicherung › Fußkonstruktion ausgelegt für gelegentlichen innerbetrieblichen Transport mit Flurfördergeräte im Leerzustand › 2 Kranösen, sicheres Kranen gemäß BGI 556 › Bedienung durch Sachkundige

RIETBERGWERKE GMBH & CO. KG

1

Ihre Vorteile › Gefertigt gemäß DIN 6623 und bundesweit zugelassen zur Lagerung von se-Flüssigkeiten, also Medien mit einem Flammpunkt über 55 °C wie z. B. Altöl bekannter Herkunft oder Diesel/Heizöl sowie sonstige wassergefährdende Flüssigkeiten aller Wassergefährdungsklassen › Befüllung über einen Einfülltrichter mit Ø 500 mm mit manuell zu betätigendem Deckel › Aufstellung in Gebäuden und im Freien › Doppelwandig, so dass bei der Aufstellung mehrerer Tanks keine Abstände untereinander erforderlich sind; auch ein als Auffangraum ausgeführter Lagerraum ist nicht erforderlich › Komplett aus Stahl, deshalb robust und langlebig › Die Behälter sind innen und außen feuerverzinkt und somit optimal gegen Korrosion geschützt › Alle Behälter können auch in Edelstahl gefertigt werden › Bei Bedarf können die Behälter im Leerzustand mit Gabelstapler, Hubwagen oder Kran transportiert werden

Lieferbare Ausführungen Abmessung (mm) Typ / Inhalt

AS-T-se 400 AS-T-se 990

2

Gewicht (kg)

Zulassung

Art.-Nr.

1000

155

DIN 6623

72573

1335

235

DIN 6623

72647

L

B

H

1000

1000

1250

1250

Zubehör Typ

Beschreibung

Art.-Nr.

Zusatzmuffe 2" I

Für Sammelbehälter Baureihe AS / GS / GD; zum Einbau einer Überfüllsicherung

83674

Zusatzmuffe 2" II

Für Sammelbehälter Baureihe AS / GS / GD; mit Füllleitung zur Befüllung über eine zusätzliche fest angeschlossene Leitung Robuste Fußkonstruktion, ausgelegt für den innerbetrieblichen Transport des befüllten Behälters mit Flurfördergeräten

83673

AS mobil


114

SAMMELBEHÄLTER FÜR DIE ENTSORGUNG

RIETBERG BEHÄLTER 2017

ALTÖLSAMMLER AS-TP-SE [SE-FLÜSSIGKEITEN] 2

2

3

6

5

1

4

RIETBERGWERKE GMBH & CO. KG

DIN 6624

Ihre Vorteile › Gefertigt gemäß DIN 6624/6616 und bundesweit zugelassen zur Lagerung von se-Flüssigkeiten, also Medien mit einem Flammpunkt über 55 °C wie z. B. Altöl bekannter Herkunft oder Diesel/Heizöl sowie sonstigen wassergefährdenden Flüssigkeiten aller Wassergefährdungsklassen › Befüllung über einen Einfülltrichter mit Ø 400 mm mit einem über Fußpedal und Bowdenzug zu betätigendem Deckel › Komplett mit Bedienpodest mit Trittflächen aus Gitterrost; für Behälter ab Ø 1400 mm mit Geländer › Aufstellung in Gebäuden und im Freien › Doppelwandig, so dass bei der Aufstellung mehrerer Tanks keine Abstände untereinander erforderlich sind; auch ein als Auffangraum ausgeführter Lagerraum ist nicht erforderlich › Komplett aus Stahl, deshalb robust und langlebig › Die Behälter sind innen und außen feuerverzinkt und somit optimal gegen Korrosion geschützt › Bei Bedarf können die Behälter im Leerzustand mit Kran transportiert werden

Technische Merkmale › Innen und außen feuerverzinkt › Doppelwandig; permanente, energieunabhängige Vakuum-Lecküberwachung beider Wände 1 › Einfülltrichter mit Grobsiebeinsatz, 400 mm Durchmesser, ca. 30 Liter Fassungsvermögen 3 › Fußpedal zur Betätigung des Trichterdeckels › Hydraulische Überfüllsicherung › Lüftungsleitung 6 › Peilstab 4 › Absaugleitung 5 mit abschließbarer Sicherheitsverschraubung › 1 Reservemuffe 2“ › Hebeösen für Leertransport, sicheres Kranen gemäß BGI 556 › Bedienung durch Sachkundige


RIETBERG BEHÄLTER 2017

SAMMELBEHÄLTER FÜR DIE ENTSORGUNG

115

Lieferbare Ausführungen Abmessung (mm) Typ / Inhalt

L

AS-TP-se 1500

3110

AS-TP-se 2000 AS-TP-se 2900 AS-TP-se 3000-100 AS-TP-se 3000-125

2

B

H1)

Gewicht (kg)

Zulassung

Art.-Nr.

470

DIN 6624

71335

1000

1385

3850

1000

1360

560

DIN 6624

71336

3350

1400

1850

800

07-PÜZ8104581324

77445

5060

1000

1360

720

DIN 6624

71337

3890

1250

1610

720

DIN 6624

71303

AS-TP-se 3500

4300

1250

1610

730

DIN 6624

71338

AS-TP-se 5000-125

5610

1250

1610

960

DIN 6624

71339

AS-TP-se 5000-140

5300

1400

1760

960

07-PÜZ8104581324

73498

AS-TP-se 7500

6715

1400

1760

1750

07-PÜZ8105638697

79174

AS-TP-se 10000

8265

1400

1760

2100

07-PÜZ8105638697

79175

Zubehör

Zusatzmuffe 2" I Zusatzmuffe 2" II Fortfall des Fußpedals Fortfall des Bedienpodests

Beschreibung

Art.-Nr.

Für Sammelbehälter Baureihe AS / GS / GD; Zum Einbau einer Überfüllsicherung Für Sammelbehälter Baureihe AS / GS / GD; mit Füllleitung zur Befüllung über eine zusätzliche fest angeschlossene Leitung Minderpreis Minderpreis, Behälterdurchmesser 1000 mm

83674 83673 83675 77468

Minderpreis, Behälterdurchmesser 1250 mm

77469

Minderpreis, Behälterdurchmesser 1400 mm

77470

Altölsammleraufstellung Das abgebildete Altöllager ist bei einem führenden Hersteller von Tiefziehteilen im Einsatz. Wichtig war es hier, dass die Mitarbeiter die Behälter leicht befüllen können. Weiterhin sollte der Füllstand sicher überwacht werden, damit die Altflüssigkeiten an den Fertigungsmaschinen zeitnah entsorgt werden können. Die Anlage besteht aus vier 5.000-Liter-Behältern. Die Beschickung erfolgt über Einfülltrichter, die über ein zentrales Bedienpodest leicht erreichbar sind. Zusätzlich können Sauger, die im Werk im Einsatz sind, über Trockenkupplungen direkt angekuppelt werden und in die Tanks fördern. Damit ist eine schnelle und saubere Entleerung der Sauger gewährleistet. Die Füllstandsüberwachung erfolgt über hydrostatische Sonden. Die Füllstände werden auf Anzeigegeräten an einer Bedientafel angezeigt. Bei Erreichen des programmierten Meldebestandes erfolgt eine SMS-Meldung. Damit kann eine rechtzeitige Beauftragung für die Entleerung der Behälter an das Entsorgungsunternehmen erfolgen.

05

Typ


116

SAMMELBEHÄLTER FÜR DIE ENTSORGUNG

RIETBERG BEHÄLTER 2017

MULTISAMMLER MS-T-SE [SE-FLÜSSIGKEITEN]

2

2

3

4

5

1

BAUAUFSICHTLICHE ZULASSUNG, DIBT, BERLIN

Z-38.12-41

Ihre Vorteile › Bundesweit gültige allgemeine bauaufsichtliche Zulassung als Lagerbehälter für se-Flüssigkeiten, also Medien mit einem Flammpunkt über 55 °C wie z. B. Altöl bekannter Herkunft oder Diesel/Heizöl sowie sonstige wassergefährdende Flüssigkeiten aller Wassergefährdungsklassen Für Altöle bis zu einer Betriebstemperatur von 95 °C › Befüllung über einen Einfülltrichter mit 400 mm Durchmesser mit manuell zu betätigendem Deckel › Aufstellung in Gebäuden und im Freien › Alternativ zur Standardhöhe sind die Behälter auch in variabler Höhe zur individuellen Anpassung an bauliche Gegebenheiten lieferbar › Kompakt und platzsparend; optimale Raumausnutzung durch die kubische Bauform › Doppelwandig, so dass bei der Aufstellung mehrerer Tanks keine Abstände untereinander erforderlich sind; auch ein als Auffangraum ausgeführter Lagerraum ist nicht erforderlich › Komplett aus Stahl, deshalb robust und langlebig › Die Behälter sind außen lackiert im Farbton RAL 7035 4 , lichtgrau, für Innenaufstellung. Andere RAL Farbtöne sind möglich › Behälter mit 900 und 1.300 Liter Inhalt sind auch in der Ausführung innen und außen feuerverzinkt lieferbar › Alle Behälter können auch in Edelstahl gefertigt werden › Bei Bedarf können die Behälter im Leerzustand mit Gabelstapler, Hubwagen oder Kran transportiert werden

Technische Merkmale › Innen und außen feuerverzinkt 2 oder innen roh und außen lackiert 4 › Doppelwandig; permanente, energieunabhängige Vakuum-Lecküberwachung beider Wände 1 › Einfülltrichter mit Grobsiebeinsatz, 400 mm Durchmesser, ca. 30 Liter Fassungsvermögen 5 › Hydraulische Überfüllsicherung › Lüftungsleitung › Peilstab › Absaugleitung mit abschließbarer Sicherheitsverschraubung › 2 Hebeösen für Leertransport, sicheres Kranen gemäß BGI 556 › Bedienung durch Sachkundige


RIETBERG BEHÄLTER 2017

SAMMELBEHÄLTER FÜR DIE ENTSORGUNG

117

Lieferbare Ausführungen STANDARD Abmessung (mm) Typ / Inhalt

L

MS-T-se 900 MS-T-se 1300

2

MS-T-se 2000 MS-T-se 2400

4

B

H

Gewicht (kg)

Zulassung

1200

800

1330

220

Z-38.12-41

Art.-Nr. Lackiert RAL Verzinkt 7035

84845

83324

84729

83323

1200

800

1780

260

Z-38.12-41

1800

800

1780

370

Z-38.12-41

83671

2200

800

1780

420

Z-38.12-41

83672

Zur Anpassung an bauliche Gegebenheiten, z. B. zur Ausnutzung von Nischen, sind die Multisammler mit einer zwischen minimal 530 mm und maximal 1500 mm variablen Mantelhöhe lieferbar. Bei unveränderter Grundfläche ändern sich die Gesamthöhe und der Inhalt des Behälters. Die Behälterhöhe bis zum Oberboden ergibt sich aus der Mantelhöhe +100 mm, die Gesamthöhe des Behälters (Oberkante geschlossener Trichterdeckel) aus der Mantelhöhe +350 mm. Informationen zum Inhalt können Sie aus der nachfolgenden Tabelle ersehen. Durch den Trichter ist das tatsächliche Nutzvolumen etwa 100 bis 150 Liter kleiner als angegeben.

min. 530 mm

max. 1500 mm

MULTISAMMLER VARIABLE HÖHE

Abmessung (mm) Typ / Inhalt

L

B

Volumen/100 mm Mantelhöhe (Liter)

Zulassung

Art.-Nr. Lackiert RAL Verzinkt 7035

1200

800

92

Z-38.12-41

71329

71324

MS-T-se 2000-vh

1800

800

140

Z-38.12-41

71326

MS-T-se 2400-vh

2200

800

170

Z-38.12-41

71327

05

MS-T-se 1300-vh

Zubehör Typ

Bedienpodest I Bedienpodest II MS mobil Sonderlackierung

Beschreibung

Einstufiges Bedienpodest für MS 900, komplett aus Stahl, feuerverzinkt Maße (L x B x H): 600 x 500 x 275 mm Dreistufiges Bedienpodest passend für MS 1300 – 2400, komplett aus Stahl, feuerverzinkt; Maße (L x B x H): 1270 x 810 x 600 mm Robuste Fußkonstruktion, ausgelegt für den innerbetrieblichen Transport des befüllten Behälters mit Flurfördergeräten Lackierung für Außenaufstellung (Korrosionsschutzklasse C3) oder in anderen RAL-Farbtönen

Weitere Ausrüstung wie z. B. Überfüllsicherungen finden Sie auf den Seiten 127 – 129.

Art.-Nr.

72125 84964 – –


118

SAMMELBEHÄLTER FÜR DIE ENTSORGUNG

RIETBERG BEHÄLTER 2017

MULTISAMMLER MS-TP-ELH 3

[ELH-FLÜSSIGKEITEN]

2 2

3

4

1

BAUAUFSICHTLICHE ZULASSUNG, DIBT, BERLIN

Z-38.12-41

Ihre Vorteile › Bundesweit gültige allgemeine bauaufsichtliche Zulassung als Lagerbehälter für entzündliche Flüssigkeiten aller Art wie z. B. Altöl unbekannter Herkunft aber auch Benzin oder Kerosin sowie sonstige wassergefährdende Flüssigkeiten aller Wassergefährdungsklassen Für Altöle bis zu einer Betriebstemperatur von 95 °C › Die Behälter sind explosionsdruckstoßfest, halten also selbst einer Explosion im Inneren stand › Befüllung über einen Einfülltrichter mit 400 mm Durchmesser mit einem manuell zu betätigenden Absperrkugelhahn und einem über Fußpedal zu betätigenden und selbstschließenden Deckel › Aufstellung in Gebäuden und im Freien › Kompakt und platzsparend. Optimale Raumausnutzung durch die kubische Bauform › Doppelwandig, so dass bei der Aufstellung mehrerer Tanks keine Abstände untereinander erforderlich sind; auch ein als Auffangraum ausgeführter Lagerraum ist nicht erforderlich › Komplett aus Stahl, deshalb robust und langlebig › Die Behälter sind außen lackiert im Farbton RAL 7035, lichtgrau, für Innenaufstellung. Andere RAL Farbtöne sind möglich › Behälter mit 900 und 1.300 Litern Inhalt sind auch in der Ausführung innen und außen feuerverzinkt lieferbar › Bei Bedarf können die Behälter im Leerzustand mit Gabelstapler, Hubwagen oder Kran transportiert werden

Technische Merkmale › Innen und außen feuerverzinkt oder innen roh außen verzinkt › Doppelwandig; permanente, energieunabhängige Vakuum-Lecküberwachung beider Wände 1 › Dom mit 500 mm Durchmesser › Feuerverzinkter Einfülltrichter mit Grobsiebeinsatz, 400 mm Durchmesser, ca. 30 l Fassungsvermögen 4 › Manueller Absperrkugelhahn in der Füllleitung unterhalb des Trichters 4 › Hydraulische Überfüllsicherung › Lüftungsleitung › Peilstab › Absaugleitung mit abschließbarer Sicherheitsverschraubung › 1 Reservemuffe 2“ › 2 Hebeösen für Leertransport, sicheres Kranen gemäß BGI 556 › Peilstab › Bedienung durch Sachkundige


RIETBERG BEHÄLTER 2017

SAMMELBEHÄLTER FÜR DIE ENTSORGUNG

119

Lieferbare Ausführungen Abmessung (mm) Typ / Inhalt

MS-TP-elh 900

2

L

1200

B

H

800

1480

Gewicht (kg)

Zulassung

200

Z-38.12-41

Art.-Nr. Lackiert RAL Verzinkt 7035

71713

71705

71714

71709

MS-TP-elh 1300

1200

800

1940

350

Z-38.12-41

MS-TP-elh 2000

1800

800

1940

460

Z-38.12-41

71711

MS-TP-elh 2400

2200

800

1940

510

Z-38.12-41

71712

Zubehör Typ

Bedienpodest I Bedienpodest II MS mobil Sonderlackierung Lüftungshaube

Beschreibung 3

Einstufiges Bedienpodest für MS 900, komplett aus Stahl, feuerverzinkt Maße (L x B x H): 600 x 500 x 275 mm Dreistufiges Bedienpodest passend für MS 1300 – 2400, komplett aus Stahl, feuerverzinkt; Maße (L x B x H): 1270 x 810 x 600 mm Robuste Fußkonstruktion, ausgelegt für den innerbetrieblichen Transport des befüllten Behälters mit Flurfördergeräten Lackierung für Außenaufstellung (Korrosionsschutzklasse C3) oder in anderen RAL-Farbtönen Explosionssicher. Zur Absicherung der Lüftungsleitung von Lagerbehältern für elh-Flüssigkeiten mit einem Volumen von mehr als 1.000 l

Art.-Nr.

72125 84964 – – 39186

05

Weitere Ausrüstung wie z. B. Überfüllsicherungen finden Sie auf den Seiten 127 – 129.


120

SAMMELBEHÄLTER FÜR DIE ENTSORGUNG

RIETBERG BEHÄLTER 2017

GEFAHRSTOFFSAMMLER GS-TP-ELH 3

2

[ELH-FLÜSSIGKEITEN]

2

3

4

1

BAUAUFSICHTLICHE ZULASSUNG, DIBT, BERLIN

Z-38.12-59

Ihre Vorteile › Bundesweit gültige allgemeine bauaufsichtliche Zulassung als Lagerbehälter für entzündliche Flüssigkeiten aller Art, wie z. B. Altöl unbekannter Herkunft, aber auch Benzin oder Kerosin sowie sonstige wassergefährdende Flüssigkeiten aller Wassergefährdungsklassen › Die Behälter sind explosionsdruckstoßfest, halten also selbst einer Explosion im Inneren stand und dürfen ohne flammendurchschlagsichere Armaturen betrieben werden › Befüllung über einen Einfülltrichter mit 400 mm Durchmesser mit einem manuell zu betätigenden Absperrkugelhahn und einem über Fußpedal zu betätigendem und selbstschließenden Deckel; GS 250 und GS 400 mit manuell zu betätigendem Deckel › Aufstellung in Gebäuden und im Freien › Doppelwandig, so dass bei der Aufstellung mehrerer Tanks keine Abstände untereinander erforderlich sind; auch ein als Auffangraum ausgeführter Lagerraum ist nicht erforderlich › Komplett aus Stahl, deshalb robust und langlebig › Die Behälter sind innen und außen feuerverzinkt und somit optimal gegen Korrosion geschützt › Bei Bedarf können die Behälter im Leerzustand mit Gabelstapler, Hubwagen oder Kran transportiert werden

Technische Merkmale › Innen und außen feuerverzinkt › Doppelwandig; permanente, energieunabhängige Vakuum-Lecküberwachung beider Wände 1 › Einfülltrichter mit Grobsiebeinsatz, 400 mm Durchmesser, ca. 30 Liter Fassungsvermögen 3 › Manueller Absperrkugelhahn in der Füllleitung unterhalb des Trichters › Hydraulische Überfüllsicherung › Lüftungsleitung › Peilstab › Absaugleitung mit abschließbarer Sicherheitsverschraubung › 2 Hebeösen für Leertransport, sicheres Kranen gemäß BGI 556 › Bedienung durch Sachkundige


RIETBERG BEHÄLTER 2017

SAMMELBEHÄLTER FÜR DIE ENTSORGUNG

121

Lieferbare Ausführungen Abmessung (mm) Typ / Inhalt

GS-T-elh 250

3

GS-T-elh 400 GS-TP-elh 600 GS-TP-elh 995

2

Gewicht (kg)

Zulassung

Art.-Nr.

1050

170

Z-38.12-59

71371

1025

200

Z-38.12-59

71372

230

Z-38.12-59

71373

290

Z-38.12-59

71374

L

B

H

750

750

1000

1000

1200

1000

1210

1450

1250

1230

Zubehör Typ

Zusatzmuffe 2" I Zusatzmuffe 2" II GS mobil

Beschreibung

Für Sammelbehälter Baureihe AS / GS / GD. Zum Einbau einer Überfüllsicherung Für Sammelbehälter Baureihe AS / GS / GD. Mit Füllleitung zur Befüllung über eine zusätzliche fest angeschlossene Leitung 4 Robuste Fußkonstruktion, ausgelegt für den innerbetrieblichen Transport des befüllten Behälters mit Flurfördergeräten

Art.-Nr.

83674 83673 –

05

Weitere Ausrüstung wie z. B. Überfüllsicherungen finden Sie auf den Seiten 127 – 129.


122

SAMMELBEHÄLTER FÜR DIE ENTSORGUNG

RIETBERG BEHÄLTER 2017

2

3

GEFAHRSTOFFSAMMLER GS-TP-ELH [ELH-FLÜSSIGKEITEN]

2

3

4

Ihre Vorteile › Bundesweit gültige allgemeine bauaufsichtliche Zulassung als Lagerbehälter für entzündliche Flüssigkeiten aller Art wie z. B. Altöl unbekannter Herkunft aber auch Benzin oder Kerosin sowie sonstige wassergefährdende Flüssigkeiten aller Wassergefährdungsklassen › Die Behälter sind explosionsdruckstoßfest, halten also selbst einer Explosion im Inneren stand › Befüllung über einen Einfülltrichter mit 400 mm Durchmesser mit einem manuell zu betätigenden Absperrkugelhahn und einem über Fußpedal und Bowdenzug zu betätigenden, selbstschließenden Deckel › Komplett mit Bedienpodest mit Trittflächen aus Gitterrost; für Behälter ab 1400 mm Durchmesser mit Geländer › Aufstellung in Gebäuden und im Freien › Doppelwandig, so dass bei der Aufstellung mehrerer Tanks keine Abstände untereinander erforderlich sind; auch ein als Auffangraum ausgeführter Lagerraum ist nicht erforderlich › Komplett aus Stahl, deshalb robust und langlebig › Die Behälter sind innen und außen feuerverzinkt und somit optimal gegen Korrosion geschützt

Technische Merkmale › Innen und außen feuerverzinkt › Doppelwandig; permanente, energieunabhängige Vakuum-Lecküberwachung beider Wände 1 › Einfülltrichter mit Grobsiebeinsatz, Durchmesser 400 mm, ca. 30 Liter Fassungsvermögen 3 › Manueller Absperrkugelhahn in der Füllleitung unterhalb des Trichters 3 › Hydraulische Überfüllsicherung › Lüftungsleitung › Peilstab › Absaugleitung mit abschließbarer Sicherheitsverschraubung › Hebeösen für Leertransport, sicheres Kranen gemäß BGI 556 › Bedienung durch Sachkundige

1

BAUAUFSICHTLICHE ZULASSUNG, DIBT, BERLIN

Z-38.12-59


RIETBERG BEHÄLTER 2017

SAMMELBEHÄLTER FÜR DIE ENTSORGUNG

123

Lieferbare Ausführungen Abmessung (mm) Typ / Inhalt

L

B

H

Verzinkt

Gewicht (kg)

Zulassung

Art.-Nr.

GS-TP-elh 1000

2410

1050

1385

380

Z-38.12-51

71375

GS-TP-elh 1500

3110

1050

1385

580

Z-38.12-51

71376

3810

1050

1485

690

Z-38.12-51

71377

3200

1300

1760

560

Z-38.12-51

71378

GS-TP-elh 2000-100 GS-TP-elh 2000-125

2

GS-TP-elh 2900

3550

1500

1930

710

Z-38.12-51

71379

GS-TP-elh 3000-100

4300

1050

1385

875

Z-38.12-51

71380

GS-TP-elh 3000-125

3890

1300

1760

730

Z-38.12-51

71381

GS-TP-elh 3500

4300

1300

1760

945

Z-38.12-51

71382

GS-TP-elh 5000-125

4

5610

1300

1760

1130

Z-38.12-51

71383

GS-TP-elh 5000-140

4910

1500

1930

1280

Z-38.12-51

71384

GS-TP-elh 6250

5930

1500

1930

1405

Z-38.12-51

71385

GS-TP-elh 7500

6715

1500

1930

1530

Z-38.12-51

71386

GS-TP-elh 8750

7490

1500

1930

1705

Z-38.12-51

71387

GS-TP-elh 10000

8265

1500

1930

1780

Z-38.12-51

71388

Zubehör Typ

Beschreibung

Art.-Nr.

Zusatzmuffe 2" I

Für Sammelbehälter Baureihe AS / GS / GD. Zum Einbau einer Überfüllsicherung

83674

Zusatzmuffe 2" II

Für Sammelbehälter Baureihe AS / GS / GD. Mit Füllleitung zur Befüllung über eine zusätzliche fest angeschlossene Leitung. Explosionssicher; zur Absicherung der Lüftungsleitung von Lagerbehältern für elh-Flüssigkeiten mit einem Volumen von mehr als 1.000 Litern

83673

Lüftungshaube

39186

05

Weitere Ausrüstung wie z. B. Überfüllsicherungen finden Sie auf den Seiten 127 – 129.

Gefahrstoffsammler, Typ GS-TP-elh für wassergefährdende und entzündliche Stoffe. Hier eingebaut in einem Brandschutz-Container


124

SAMMELBEHÄLTER FÜR DIE ENTSORGUNG

RIETBERG BEHÄLTER 2017

GEFAHRSTOFFDEPOT GD-TP-ELH 3

[ELH-FLÜSSIGKEITEN]

2 2

3

1

BAUAUFSICHTLICHE ZULASSUNG, DIBT, BERLIN

Z-38.12-46

Ihre Vorteile › Bedienung durch Jedermann › Bundesweit gültige allgemeine bauaufsichtliche Zulassung als Lagerbehälter für entzündliche Flüssigkeiten aller Art wie z. B. Altöl unbekannter Herkunft aber auch Benzin oder Kerosin sowie sonstige wassergefährdende Flüssigkeiten aller Wassergefährdungsklassen › Die Behälter sind explosionsdruckstoßfest, halten also selbst einer Explosion im Inneren stand und dürfen ohne flammendurchschlagsichere Armaturen betrieben werden › Befüllung über einen Einfülltrichter mit 300 mm Durchmesser mit einem über Fußpedal zu betätigenden und selbstschliessenden Deckel und Absperrorgan › Aufstellung in Gebäuden und im Freien › Doppelwandig, so dass bei der Aufstellung mehrerer Tanks keine Abstände untereinander erforderlich sind; auch ein als Auffangraum ausgeführter Lagerraum ist nicht erforderlich › Komplett aus Stahl, deshalb robust und langlebig › Die Behälter sind innen und außen feuerverzinkt und somit optimal gegen Korrosion geschützt › Bei Bedarf können die Behälter im Leerzustand mit Gabelstapler, Hubwagen oder Kran transportiert werden

Technische Merkmale › Innen und außen feuerverzinkt › Doppelwandig; permanente, energieunabhängige Vakuum-Lecküberwachung beider Wände 1 › Einfülltrichter mit Grobsiebeinsatz, 300 mm Durchmesser, ca. 15 Liter Fassungsvermögen 3 › Über Fusspedal zu betätigender, selbstschließender Absperrschieber in der Füllleitung unterhalb des Trichters › Hydraulische Überfüllsicherung › Lüftungsleitung › Peilstab › Absaugleitung mit abschließbarer Sicherheitsverschraubung › 2 Hebeösen für Leertransport, sicheres Kranen gemäß BGI 556


RIETBERG BEHÄLTER 2017

SAMMELBEHÄLTER FÜR DIE ENTSORGUNG

125

Lieferbare Ausführungen Abmessung (mm) Typ / Inhalt

L

B

GD-TP-elh 250

800

800

GD-TP-elh 400

1000

1000

1200

1000

1450

1250

GD-TP-elh 600 GD-TP-elh 950

2

Gewicht (kg)

Zulassung

Art.-Nr.

1200

170

Z-38.12-46

73353

1025

200

Z-38.12-46

73354

1210

230

Z-38.12-46

73355

1230

290

Z-38.12-46

73356

H

Zubehör Typ

Beschreibung

Art.-Nr.

Zusatzmuffe 2" I

Für Sammelbehälter Baureihe AS / GS / GD. Zum Einbau einer Überfüllsicherung

83674

Zusatzmuffe 2" II

Für Sammelbehälter Baureihe AS / GS / GD. Mit Füllleitung zur Befüllung über eine zusätzliche fest angeschlossene Leitung Reinigungsdom für Behälter für elh-Flüssigkeiten, 400 mm Durchmesser, gewölbter Klappdeckel, der mit 4 Augenschrauben fixiert wird Robuste Fußkonstruktion, ausgelegt für den innerbetrieblichen Transport des befüllten Behälters mit Flurfördergeräten

83673

DOM II

4

GD mobil

5

85996 –

05

Weitere Ausrüstung wie z. B. Überfüllsicherungen finden Sie auf den Seiten 127 – 129.

4

5

GD-TP-elh 950, Sondermodell Ausrüstung: Innen Edelstahl und Außen Stahl/lackiert, Saugleitung mit Flansch

GD-TP-elh 950, Sondermodell Ausführung mobil, mit Reinigungsdom DOM II, Ansicht von hinten


126

SAMMELBEHÄLTER FÜR DIE ENTSORGUNG

RIETBERG BEHÄLTER 2017

GEFAHRSTOFFDEPOT GD-D-ELH [ELH-FLÜSSIGKEITEN] Technische Merkmale › Doppelwandig 1 › Permanente, energieunabhängige Vakuum-Lecküberwachung beider Wände 1 › Ausführung in diversen Materialien › Explosionsdruckstoßfest › Erdungslaschen › Halterungen für Kennzeichnungstafeln › Diverse Anschlussmöglichkeiten 2 › Großer Reinigungsdom, ø 400 mm › Ableitfähige Ausführung › Stapelrahmen › Allseitig mit Stapler aufnehmbar › Kranösen › Zulässiger Druck -1,0 / +5,0 bar › Zulässige Temperatur -20 / +50 °C

Ihre Vorteile › Spezial Druckbehälter für das Sammeln und Lagern von Chemikalien. › Doppelwandiger Behälter mit Vakuum-Leckanzeiger › Die Behälter sind explosionsdruckstoßfest, halten also selbst einer Explosion im Inneren stand und dürfen ohne flammendurchschlagsicherungen betrieben werden › Diverse Materialkombinationen für unterschiedliche Inhaltsstoffe möglich › Individuelle Ausstattungen ermöglichen bedarfs- und praxisgerechte Lösungen › Druckfest bis 5 bar › Vakuumfest › Für innerbetrieblichen Transport geeignet › Auslegung nach Druckgeräterichtlinie › TÜV-Abnahme als Druckbehälter › Eignungsfeststellung im Einzelfall als Lagerbehälter möglich

2 3

11

4

AD 2000 REGELWERK

DRUCKBEHÄLTER

Lieferbare Ausführungen Abmessung (mm) Typ / Inhalt

Gewicht (kg)

Druckbehälter Innen

Außen

Transportgestell

Art.-Nr.

L

B

H

GD-D-elh 1000-v

1200

1200

1600

500 Stahl verz.

Stahl verz.

Stahl verz.

GD-D-elh 1000-l

1200

1200

1600

500 Stahl roh

Stahl lackiert

Stahl verz.

98153

GD-D-elh 1000-e1

1200

1200

1600

500 Edelstahl 1.4301

Stahl lackiert

Stahl verz.

98154

GD-D-elh 1000-e2

1200

1200

1600

500 Edelstahl 1.4571

Edelstahl 1.4301

Stahl verz.

98155

GD-D-elh 1000-e3 2

1200

1200

1600

500 Edelstahl 1.4571

Edelstahl 1.4301

Edelstahl 1.4301

98156

Zubehör Typ

Beschreibung

Pumpensumpf

Zur optimalen Restentleerung des Behälters

Einfülltrichter

Zur manuellen Befüllung mit abschließbarem Deckel

Abdeckblech für Oberboden Bedienpodest

3

Für die einfache Reinigung

4

Klappbar, mit Gitterrost

Weitere Größen, Ausrüstungen und Anschlüsse auf Anfrage

98152


RIETBERG BEHÄLTER 2017

SAMMELBEHÄLTER FÜR DIE ENTSORGUNG

127

AUSRÜSTUNG FÜR ANLAGEN MIT SE- UND ELH-FLÜSSIGKEITEN ABSAUGANLAGEN Absauganlagen sind dafür ausgelegt, Abfallflüssigkeiten aus großen Gebinden wie z. B. Fässern einfach, sauber und sicher in einen Lagerbehälter umzufüllen, ohne Mensch und Umwelt zu belasten. Absauganlagen bestehen im Wesentlichen aus folgenden Komponenten: › Zahnradpumpe, die auch trocken sicher ansaugt. Wechselstrommotor, 230 Volt, 0,75 kW. Förderleistung ca. 50 l/min › Kantenspaltfilter zum Schutz der Pumpe vor Grobschmutz › Saugschlauch mit Sauglanze 1“ mit Absperrkugelhahn und Sieb , Gesamtlänge 3,5 m › Schaltschrank mit allen für den Betrieb und die Steuerung erforderlichen Elementen inkl. einer Überfüllsicherung, die das Erreichen des zulässigen Füllgrades im Behälter optisch und akustisch signalisiert und gleichzeitig die Absauganlage abschaltet › Schutzgehäuse Typenspezifische Unterschiede sind in der abschließenden Tabelle aufgeführt.

1

05

Lieferumfang: Schaltschrank, Absaugpumpe 0,75 kW, Saugleistung ca. 50 l/min, Konsole, 3,5 m Saugschlauch, Sauglanze, Kantenspaltfilter, druckseitige Rohrleitung, Überfüllsicherung

2

Typ

Beschreibung

Art.-Nr.

SE-FLÜSSIGKEITEN

AIII

1

AIII-w

Komplett auf einer Konsole am Behälter montiert, Schaltschrank IP 54 im Schutzgehäuse integriert; komplett verkabelt und verrohrt Komplett vormontiert auf einer Konsole für bauseitige Wandmontage, Schaltschrank IP 54 im Schutzgehäuse integriert; Verkabelung und Verrohrung zwischen Absauganlage und Behälter bauseits

85575 33350

ELH-FLÜSSIGKEITEN

AI

AI-ex AI-w

2

Pumpenanlage mit ex-geschützem Ein-/Aus-Taster auf einer Konsole am Behälter montiert. Schaltschrank IP 54 zur Montage außerhalb des Ex-Bereiches; mit Ausnahme der Verbindung zum Schaltschrank komplett verkabelt und verrohrt Pumpenanlage und Schaltschrank mit EEx-d Gehäuse im Schutzgehäuse auf einer Konsole komplett am Behälter montiert, verkabelt und verrohrt Pumpenanlage und Schaltschrank IP 54, komplett vormontiert auf einer Konsole für bauseitige Wandmontage außerhalb des Ex-Bereiches; Verkabelung und Verrohrung zwischen Absauganlage und Behälter bauseits

85030

85994 85415


128

SAMMELBEHÄLTER FÜR DIE ENTSORGUNG

RIETBERG BEHÄLTER 2017

ÜBERFÜLLSICHERUNGEN Werden Behälter so befüllt, dass der Füllstand nicht erkennbar ist (z. B. über eine fest angeschlossene Leitung), sind Vorkehrungen zu treffen, dass der Behälter nicht überfüllt wird. Überfüllsicherungen bestehen im Wesentlichen aus den beiden folgenden Komponenten: › Standaufnehmer, der immer im Behälter montiert ist, und dessen Kaltleiter bei Erreichen des zulässigen Füllgrades seinen elektrischen Widerstand ändert. › Messumformer, der aus dieser Widerstandsänderung ein optisches und akustisches Signal generiert und über den auch der Füllvorgang unterbrochen werden kann. Typenspezifische Unterschiede sind in der Tabelle (siehe unten) aufgeführt. Lieferumfang: Standaufnehmer, Messumformer, Montage auf mitbestelltem Rietberg Behälter

1

2

Typ

Beschreibung

Art.-Nr.

SE-FLÜSSIGKEITEN

AIII-K

1 Schaltschrank Schutzart IP 54 mit Messumformer, auf einer Konsole am Behälter montiert;

31195

AIII-K-40

komplett verkabelt 2 Messumformer Schutzart IP 40, mit einer einfachen Halterung am Behälter montiert; komplett verkabelt

86286

ELH-FLÜSSIGKEITEN

AI-K AI-ex-K AI-Cont.

Schaltschrank IP 54 mit Messumformer, zur Montage außerhalb des Ex-Bereiches des Behälters; Verkabelung zwischen Standaufnehmer und Schaltschrank bauseits Schaltschrank mit EEx-d Gehäuse mit Messumformer, komplett auf einer Konsole am Behälter montiert und komplett verkabelt Schaltschrank IP 54 mit Messumformer, zur Montage außerhalb des Ex-Bereiches des Behälters, 10 m Kabel mit Steckverbindung zum Anschluss eines Standaufnehmers; der Standaufnehmer ist separat beigelegt; zur bauseitigen Montage in einem mobilen Behälter Standaufnehmer, 500 mm lang, einzeln

31303 85974 85998

55958


RIETBERG BEHÄLTER 2017

SAMMELBEHÄLTER FÜR DIE ENTSORGUNG

129

05

Beispiel für eine Ex-Zonen Einteilung

VARIANTE I: Zone 0: Zone 0 ist das Innere des Lagerbehälters einschließlich Zulauf- und Lüftungsleitung. Der Bereich, in dem ständig oder häufig eine gefährliche explosionsfähige Atmosphäre vorhanden ist. Zone 1: Der Bereich in der Nähe von Öffnungen, in dem sich bei Normalbetrieb gelegentlich eine gefährliche explosionsfähige Atmosphäre bilden kann. Zone 2: Der Bereich im weiteren Umfeld eines Behälters, in dem eine gefährliche explosionsfähige Atmosphäre normalerweise nicht oder nur kurzzeitig auftritt.

VARIANTE II:

Nicht Ex-Bereich: Keine entzündbaren Dampf-/Luft-Gemische Schaltschrank IP 54 Schaltschrank mit EEx-d Gehäuse Lüftungsleitung


130

SAMMELBEHÄLTER FÜR DIE ENTSORGUNG

RIETBERG BEHÄLTER 2017


RIETBERG BEHÄLTER 2017

SAMMELBEHÄLTER FÜR DIE ENTSORGUNG

131

GESETZLICHE ANFORDERUNGEN FÜR SAMMELBEHÄLTER Die Anforderungen an die Aufstellung von Lagerbehältern für wassergefährdende, nicht entzündliche Stoffe, schwer entzündliche (se-Flüssigkeiten, ehemals TRbF AIII) und entzündliche Flüssigkeiten (elh-Flüssigkeiten, ehemals AI, AII und B) sind in der BetrSichV, der TRBS und den Anlagenverordnungen (VAwS) der Länder definiert. Das Vd-TÜV-Merkblatt Tankanlagen 967 gilt als Stand der Technik und ist zu beachten. Gegebenenfalls sind weiterhin das Baurecht und die Brandschutzverordnungen zu beachten.

Gemäß BetrSichV Gemäß BetrSichV bedarf die ausschließliche Lagerung von brennbaren Flüssigkeiten mit Flammpunkt über 55 °C keiner Genehmigung. Nach der BetrSichV bedarf die Lagerung von elhFlüssigkeiten von mehr als 450 Litern der Genehmigung. Lageranlagen mit elh-Flüssigkeiten mit einen Gesamtrauminhalt von mehr als 10.000 Litern sind überwachungsbedürftig. Gemäß VAwS Gemäß VAwS NRW besteht für oberirdische Anlagen ab der Gefährdungsstufe B eine Anzeigepflicht (in anderen Bundesländern evtl. abweichend). Die Gefährdungsstufe ermittelt sich aus der Wassergefährdungsklasse des Lagermediums und dem Lagervolumen (Tabelle aus VAwS).

Volumen (m3)

Masse (t)

Wassergefährdungsklasse 1

2

3

< 0,22

< 0,2

Stufe A

Stufe A

Stufe A

≤1

≤1

Stufe A

Stufe A

Stufe B

>1

≤ 10

Stufe A

Stufe B

Stufe C

> 10

≤ 100

Stufe A

Stufe C

Stufe D

> 100

≤ 1.000

Stufe B

Stufe D

Stufe D

> 1.000

> 1.000

Stufe C

Stufe D

Stufe D

Grundsatzanforderung an Aufstellung Gemäß Anlagenverordnung (VAwS) müssen Anlagen so beschaffen sein, dass wassergefährdende Stoffe nicht austreten können. Anlagen müssen dicht, standsicher und gegen die zu erwartenden mechanischen, thermischen und chemischen Einflüsse hinreichend widerstandsfähig sein. Undichtigkeiten müssen schnell und zuverlässig erkennbar sein und austretende Stoffe zurückgehalten werden. Betriebsbedingt auftretende Tropfverluste sind aufzufangen. Die Aufstellung muss auf ausreichend befestigtem Untergrund erfolgen. Eventuell ist ein Anfahrschutz zu gewährleisten. Für doppelwandige Behälter ist keine Auffangwanne erforderlich – ansonsten gilt: Im Schadensfall austretende Stoffgemische, die wassergefährdende Stoffe enthalten können, müssen zurückgehalten werden können. Das Auffangvolumen des Lagerraumes muss dem bei Betriebsstörungen maximal freisetzbaren Volumen der Stoffe entsprechen.

Aufstellung Für Anlagen mit se-Flüssigkeiten werden keine Abstände zu Gebäuden gefordert. Für Anlagen mit elh-Flüssigkeiten ist ein Abstand von 10 m zu Gebäuden zu beachten, wenn diese nicht feuerbeständig (F90 gemäß DIN 4102) ausgeführt sind. Bei Aufstellung in Gebäuden müssen Wände, Decken und Türen aus nicht brennbaren Baustoffen hergestellt sein. Von angrenzenden Räumen müssen Lagerräume feuerbeständig (F90 nach DIN 4102) abgetrennt sein. Die Lüftung muss ständig einen mindestens 5-fachen Luftaustausch gewährleisten. Prüfung In NRW ist eine Prüfung vor Inbetriebnahme bei Anlagen der Gefährdungsstufe B außerhalb von Wasserschutzgebieten und bei allen Anlagen innerhalb von Wasserschutzgebieten erforderlich. Bei Anlagen für se-Flüssigkeiten bis zum Anlagenvolumen von 10 m³ kann auf die Prüfung verzichtet werden, wenn die Aufstellung durch einen Fachbetrieb erfolgt ist und dies entsprechend bescheinigt wurde. Anlagen für se-Flüssigkeiten bis 10.000 Liter brauchen nicht wiederkehrend geprüft zu werden (in Wasserschutzgebieten 1 m³, Heizöl 5 m³). Bei Anlagen für elh-Flüssigkeiten und einem Volumen größer 10 m³ (Inhalt aller Behälter) ist im Abstand von fünf Jahren eine Prüfung durch einen Sachverständigen vorzunehmen. Die örtlichen Behörden können weitergehende Anforderungen stellen. In anderen Bundesländern können abweichende Regelungen gelten. Betrieb Lagerbehälter dürfen nur mit festem Rohrleitungsanschluss und unter Verwendung einer Überfüllsicherung befüllt werden. (Eine Ausnahme bilden Behälter bis 1.000 Liter Volumen, die auch mit einem selbsttätig schließenden Zapfventil befüllt werden dürfen). Rietberg Sammelbehälter mit Einfülltrichter dürfen diskontinuierlich mit kleinen Mengen ohne Überfüllsicherung befüllt werden. Betriebsbedingt auftretende Tropfverluste sind aufzufangen. Pflichten des Betreibers Ab einem Anlagevolumen vom mehr als 1 m³ hat der Betreiber eine Anlagenbeschreibung mit Überwachungs-, Instandhaltungs- und Alarmplan aufzustellen und daraus die für den Betrieb notwendigen Maßnahmen in einer Betriebsanweisung festzulegen. Rietberg Behälter sind an sich wartungsfrei. Behälter und Ausrüstung sind jedoch regelmäßig auf eventuelle Beschädigungen zu kontrollieren. Nur bei einwandfreiem Zustand darf die Anlage eingesetzt werden. Das Leckanzeigegerät und eine eventuelle vorhandene Überfüllsicherung sind nach Maßgabe der Bedienungsanleitung zu überprüfen.

05

Genehmigung


132

KRAFTSTOFFABSAUG- UND BETANKUNGSGERÄTE

RIETBERG BEHÄLTER 2017


RIETBERG BEHÄLTER 2017

KRAFTSTOFFABSAUG- UND BETANKUNGSGERÄTE

133

06

06 KRAFTSTOFFABSAUGUND BETANKUNGSGERÄTE


134

KRAFTSTOFFABSAUG- UND BETANKUNGSGERÄTE

RIETBERG BEHÄLTER 2017

RIETBERG KRAFTSTOFFABSAUGUND BETANKUNGSGERÄTE Kfz-Werkstätten stehen immer wieder vor dem Problem, Kraftstoff tanks von Fahrzeugen unter Beachtung aller Unfallverhütungsvorschriften entleeren und wieder betanken zu müssen. Schweißarbeiten an der Karosserie, Reparaturen am Kraftstofftank oder einfach mal falsch getankt! Wie kommt der Kraftstoff nun aus dem Fahrzeug? Aber auch Feuerwehren, andere Rettungsdienste und Industriebetriebe müssen oft wassergefährdende Stoffe schnell und sicher umpumpen. Durch den Einsatz eines Rietberg Mobilus ist dieses Problem sofort gelöst! Ein Rietberg Mobilus bringt Sicherheit in die Werkstatt und auch überall dorthin, wo sie gebraucht wird. Es sind keine gefährlichen Improvisationen mehr nötig. Eine einfache Bedienung – auch durch nur eine Person – und bedarfsgerechtes Zubehör sprechen für diese Produktreihe. Mobilus Geräte entsprechen allen einschlägigen technischen und rechtlichen Regelungen. Sie sind ex-geschützt ausgeführt und entsprechen der ATEXund Maschinenrichtlinie und können deshalb sowohl für Diesel als auch Benzin verwendet werden. Die CE-Kennzeichnung ist selbstverständlich!


RIETBERG BEHÄLTER 2017

KRAFTSTOFFABSAUG- UND BETANKUNGSGERÄTE

135

UMFÜLLGERÄT MOBILUS TRAGBAR [KRAFTSTOFFE] Ihre Vorteile › Sicheres Umpumpen von Kraftstoffen › Netzunabhängiger Einsatz möglich › Hohe Saugleistung › Geringes Gewicht › Bedarfsgerechtes Zubehör › Kompakte und sichere Bauweise › Universell und schnell einsatzbereit › Einfaches Handling › Optimaler Sicherheitsstandard

Technische Merkmale › Druckluftmembranpumpe 3 › Saug-/Pumpenleistung bis 40 l/min (abhängig von der Saugleitung) › Metallgewebeummantelte, elektrisch leitfähige Saugsonde 6 , DN8, 3,5 m lang › Druckschlauch DN19 x 2500, an einem Ende Überwurfmutter zum Anschluss an die Pumpe, das andere Ende offen › Absaugen durch Öffnungen ab einem Durchmesser von Ø 15 mm

2

6

7

3

5

4

Abmessung (mm) Typ / Inhalt

Mobilus Tragbar

2 3

L

B

H

350

320

465

Gewicht (kg)

Beschreibung

11,5 Druckluftmembranpumpe 3 für das sichere Umpumpen von Kraftstoffen montiert auf einem Tragrahmen

Art.-Nr.

97154

Zubehör Art.-Nr.

Traggestell

Preis (€) 4

Art.-Nr.

72510

Druckminderventil

Traggestell für 2 Druckluftflaschen 6 Liter, 300 bar (Flaschen gehören nicht zum Lieferumfang) mit T-Stück für Parallelbetrieb 5 300-10 bar, inkl. 4 m Druckluftschlauch und Anschlusskupplung

Saugschlauch

6

72492

Zapfschlauch

Saugschlauch DN 19 x 4; 2,5 m lang, elektrisch leitfähig; zum Absaugen aus Behältern mit größerer Öffnung 7 Zapfschlauch DN 19 x 4, 4 m lang, elektrisch leitfähig, an einem Ende mit Überwurfmutter zum Anschluss an die Pumpe, das andere Ende mit montiertem Automatik-Zapfventil ZVA Benzin (Elaflex)

72511

72622

06

Lieferbare Ausführungen


136

KRAFTSTOFFABSAUG- UND BETANKUNGSGERÄTE

RIETBERG BEHÄLTER 2017

ABSAUG- UND BETANKUNGSGERÄT MOBILUS 100

3

[KRAFTSTOFFE] 1 2

1

2

Ihre Vorteile › Druckluftbetriebenes Kraftstoffabsauggerät zur gefahrlosen Entleerung von Kraftstoff tanks in Fahrzeugen › Beachtung aller Unfallverhütungsvorschriften beim Entleeren und Betanken › Einfache Bedienung, leicht verfahrbar › Universell einsetzbar und sicher › Für Zwischenlagerung zugelassen › Wechselbehälter für die Nutzung für unterschiedliche Kraftstoffe sind optional erhältlich

Technische Merkmale › Behälter innen und außen feuerverzinkt › Transportkarre pulverbeschichtet › Explosionsdruckstoßfester Behälter › Überfüllsicherung im Behälter › Druckluftmembranpumpe › Metallgewebeummantelte, elektrisch leitfähige Saugsonde, DN 8; 2,5 m lang › Zapfschlauch DN 13; 2,5 m lang › Manuelles Zapfventil


RIETBERG BEHÄLTER 2017

KRAFTSTOFFABSAUG- UND BETANKUNGSGERÄTE

137

Lieferbare Ausführungen Abmessung (mm) Typ / Inhalt

L

B

H

Mobilus 100

1

500

720

1320

Behälter 100

2

400

400

925

Gewicht (kg)

Beschreibung

86 Komplett mit einem Wechselbehälter 100 Liter Inhalt, mit Füllstutzen und Überfüllsicherung;a getrennter Saug- und Zapfschlauch, Pumpleistung ca. 10 l/min 35 Zusätzlicher Wechselbehälter 100 Liter

3

Art.-Nr.

97038

84414

5

4

7

6

Zubehör

Beschreibung

ZVA 19 Benzin Schauglas

3

Adapter

6

Druckluftfilter Gaspendelausrüstung Schmutzfänger

4

Art.-Nr.

Automatik-Zapfventil, Auslauf NW 19, max. Durchflussmenge 75 l/min

34435

Automatik-Zapfventil, Auslauf NW 16, max. Durchflussmenge 50 l/min Schauglas zur Kontrolle des Medienstromes, zum Einbau in die Saugleitung

50615 37999

Kegelförmiger Spezialadapter, zum Aufstecken auf den Saugschlauch der Kraftstoffabsauggeräte, damit kann die Saugsonde an die Kraftstoffleitung des mobilen Fahrzeuges angeschlossen werden 7 Zur sicheren Versorgung der Kraftstoffabsauggeräte mit sauberer Druckluft

97840

Zur Rückführung der Gase aus dem zu befüllenden Behälter in den Behälter, aus dem gesaugt wird 5 Zum Einbau in die Saugleitung; zum Schutz von Pumpe und Armaturen vor Fremdkörpern

71301

39169

83677

06

Typ / Inhalt

ZVA 19 Diesel


138

AUS 32 (ADBlue®)- ABGABEGERÄTE

RIETBERG BEHÄLTER 2017


RIETBERG BEHÄLTER 2017

AUS 32 (ADBlue®)- ABGABEGERÄTE

139

07

07 AUS 32 (AdBlue®)ABGABEGERÄTE


140

AUS 32 (ADBlue®)- ABGABEGERÄTE

RIETBERG BEHÄLTER 2017

BETANKUNGSANLAGE MOBILUS BLUE

1

3

[AUS 32 (ADBLUE®)]

2

Ihre Vorteile › Mobiles Betankungssystem › Leicht verfahrbar › Einfache Handhabung › Fest installierter Kunststoffbehälter › Integrierte Überfüllsicherung, daher keine Überfüllung möglich

Technische Merkmale MOBILUS BLUE-A, -B UND -C

› Transportwagen mit 2 Bockrollen D = 250 mm und 2 Lenkrollen mit Feststellbremse D = 125 mm › Nennvolumen/Nutzvolumen 200 Liter/175 Liter (bei Typ MOBILUS Blue-A und MOBILUS Blue-B, bedingt durch die Position des Schwimmerschalters zur automatischen Abschaltung des Befüllvorgangs) › Elektromembranpumpe 230 V, 6 – 20 l/min. (je nach Ausführung und Kundenwunsch) › Befüllöffnung DN 100 › Entlüftung mit Kugelhahn

1

TANKAUTOMAT, TAU 2 (MOBILUS BLUE-A UND -B) 2

2

› Frei konfigurierbar sind: » Freigabe-Code zur Autorisierung eines Tankvorgangs » Max. Vorwahlmenge; kann für jede Betankung individuell überschrieben werden » Max. Abgabemenge pro Tankvorgang » Max. Abgabezeit pro Tankvorgang » Max. Anzahl von Nulltankungen (1 – 100), bevor das Gerät gesperrt wird » Befüll-Code zur Autorisierung eines Befüllvorgangs (Mobilus-Behälter) › Für jede Betankung kann eine max. 6-stellige Auftragsnummer eingegeben werden. › Display mit: » Ziffernanzeige 6-stellig, 26 mm Ziffernhöhe » Textanzeige 2 x 16 Zeichen, 5 mm Ziffernhöhe › Belegdrucker (optional); Informationen auf dem Ausdruck » Datum » Produkt » Auftragsnummer » Fahrzeugkennung (max. 16 Zeichen) » SOLL-Menge » IST-Menge

AdBlue® ist eine eingetragene Marke des Verbandes der Automobilindustrie.


RIETBERG BEHÄLTER 2017

AUS 32 (ADBlue®)- ABGABEGERÄTE

141

Lieferbare Ausführungen Abmessung (mm) Typ / Inhalt

L

B

H

Mobilus 200 Blue-C (ohne Tankautomat)

1060

715

1340

Mobilus 200 Blue-A (mit Tankautomat)

1060

715

1340

1060

715

1340

1

Mobilus 200 Blue-B (mit Tankautomat)

Gewicht (kg)

Beschreibung

95 Zusätzliche technische Merkmale: mit LCD-Display zur Anzeige des aktuellen Volumenstroms und der abgegebenen Menge; Zapfschlauch 4 m mit Automatik-Zapfventil aus Edelstahl; Saugschlauch 2 m mit CDS-Kupplung zum Ankuppeln an IBC zur Selbstbefüllung; Kugelhahn zum Umschalten der Pumpe von Betankung auf Selbstbefüllung; Absaugfunktion zum Enttanken eines AdBlue®-Tanks mit Saugschlauch 3,5 m, D = 15 mm und Edelstahlspitze 100 Zusätzliche technische Merkmale: Zapfschlauch 4 m mit Automatik-Zapfventil aus Edelstahl; Saugschlauch 2 m mit CDS-Kupplung zum Ankuppeln an IBC zur Selbstbefüllung; Kugelhahn zum Umschalten der Pumpe von Betankung auf Selbstbefüllung; Schwimmerschalter zum Abschalten der Pumpe beim Befüllvorgang 100 Zusätzliche technische Merkmale: Zapfschlauch 4 m mit Automatik-Zapfventil aus Edelstahl; Befüllung über externe 230 V Pumpe (z. B. Abgabesysteme S. 131); Schuko-Steckdose zur Stromversorgung der externen Pumpe; Schwimmerschalter zum Abschalten der Stromversorgung der externen Pumpe bei Erreichen des max. Füllvolumens des Mobilus Behälters

Art.-Nr.

98144

78571

98142

Zubehör

4

3

Aktivkohlefilter

Beschreibung

Für Tankautomat TAU 2, geeignet für MOBILUS Blue-A und -B; Informationen auf dem Ausdruck: Datum, Produkt, Auftragsnummer, Fahrzeugkennung (max. 16 Zeichen), SOLL-Menge, IST-Menge 4 Bausatz Aktivkohlefilter für die Entlüftung 3

Schlauch in Sonderlänge Zapf- und Saugschlauch NW 19; 2,5 m lang, ohne Zapfventil Mehrpreis pro Meter Zapf- bzw. Saugschlauch; Lieferbar in den Längen 2,5 – 10 m; bitte Länge bei Bestellung angeben!

Weiteres Zubehör finden Sie auf S. 43.

Art.-Nr.

46125

97892 97893 97893-1

07

Typ

Belegdrucker


142

AUS 32 (ADBlue®)- ABGABEGERÄTE

RIETBERG BEHÄLTER 2017

BETANKUNGSANLAGE MOBILUS ECO BLUE [AUS 32 (ADBLUE®)] Ihre Vorteile › Komfortables, einfach zu bedienendes Abgabegerät › Fahrbar für die sichere Betankung von Fahrzeugen mit AUS 32 (AdBlue®) › Schnell, sicher und universell einsatzbereit › Hohe Saug-Förderleistung › Geringes Gewicht › Bedarfsgerechtes Zubehör › Optimaler Sicherheitsstandard

Technische Merkmale › Fahrgestell mit Lenk- und Bockrollen (L x B x H: 780 x 750 x 1100 mm) › Elektromembranpumpe › 6 m Zapfschlauch › Manuelles Zapfventil › Unmontiert geliefert

FASS NICHT IM LIEFERUMFANG ENTHALTEN

2

Stellen Sie Ihren MOBILUS ECO Blue auch individuell zusammen: T R O L L E Y EC O B LU E

1

B LU E B A S I C 230 V

+

B LU E B A S I C 12 V

B LU E- C 230 V

2 3

+

5 S AU G ROHR

+ 4

Optional: AU TO M AT I KZAPFVENTILE, Z Ä H LW E RK US W. (s. S. 132)

1

TROLLEY Typ

Trolley ECO Blue

Beschreibung 1

Art.-Nr.

Lackiertes Fahrgestell mit Lenk- und Bockrollen für Fässer bis 220 l

43936

ABGABESYSTEME

Lieferumfang: Elektropumpe, ca. 30 l/min., Zapfschlauch 6 m lang, Saugschlauch, mit CDS-Kupplung, manuelles Zapfventil und Anschlussadapter Typ

Blue Basic 230 V

2

Blue Basic 12V

3

Blue-C 230 V Saugrohr

Beschreibung

Art.-Nr.

Zur Befestigung an einem IBC oder dem Trolley ECO Blue 1 ; Pumpensystem mit Halterung, Elektropumpe 230 V, ca. 30 l/min., Saugschlauch 1,5 m, mit CDS-Kupplung ohne Saugrohr 5

43938

Zur Befestigung an einem IBC oder dem Trolley ECO Blue 1 ; Pumpensystem mit Halterung, Elektropumpe 12 V, ca. 30 l/min., Saugschlauch 1,5 m, mit CDS-Kupplung ohne Saugrohr 5 4 Zur Befestigung an Fässern; Pumpensystem mit versetzbarer Grundplatte, Elektropumpe 230 V, ca. 30 l/min., mit Saugleitung 5 Saugrohr 2-teilig, kürzbar, für IBC und Fässer bis 220 l mit CDS-Anschluss.

2

3

4

46104 46107 44005

5


RIETBERG BEHÄLTER 2017

AUS 32 (ADBlue®)- ABGABEGERÄTE

143

BETANKUNGSANLAGE KS BLUE [AUS 32 (ADBLUE®)] Ihre Vorteile › Praktische Lösung zur Abgabe direkt am Fahrzeug › Zum Transport keine ADR-Zulassung notwendig › Einfache Bedienung

Technische Merkmale › Einwandiger Behälter aus zugelassenem Polyethylen › Zapfventilhalter integriert

› Vertiefungen zur Befestigung mit Ratschen-Zurrgut › Ausrüstung (montiert): » Selbstansaugende, elektrische Tauchpumpe 12 V mit ca. 25 l/min. » 3,7 m Zapfschlauch » 4 m Anschlusskabel mit Polklemmen » Automatik-Zapfventil KS 200 BLUE 2

1 KS-TROLLEY 1

› Integrierte: » Hand- und Tragegriffe » Schwallwand › Füllstutzen mit integrierter Be- und Entlüftung › Räder Ø 300 mm, luftbereift, geländegängig

› Integrierte: » Tragegriffe » Belüftung mit Druckentlastung » Staplertaschen › Gurtführungen zur Transportsicherung › Füllstutzen DN 100 › Ausrüstung (montiert): » Selbstansaugende, elektrische Pumpe 12 V oder 24 V mit ca. 30 l/min » 4 m Zapfschlauch » 4 m Anschlusskabel mit Polzangen » Automatik-Zapfventil

2

Lieferbare Ausführungen Abmessung (mm) Typ / Inhalt

L

B

H

Gewicht (kg)

Nennförderleistung (l/min)

Beschreibung

Art.-Nr.

KS-Trolley 100 Blue1) KS 200-12 Blue

1

1000 800

590 600

430 590

22 25

25 30

Tankpumpe 12 V Elektropumpe 12 V

46101 46099

KS 200-24 Blue

2

800

600

590

25

30

Elektropumpe 24 V

46100

Zubehör Typ / Inhalt

Beschreibung

Art.-Nr.

Automatik-Zapfventil, Kunststoff/Edelstahl, max. Durchflussmenge 40 l/min, NW19

43968

Deckel für KS Blue

Klappdeckel aus Kunststoff

46102

Isolierbox für KS Blue

Box mit 30 mm Dämmstoffplatten an den Wänden und 20 mm am Boden

46103

07

ZVA AdBlue®

Weiteres Zubehör finden Sie auf S. 43

AdBlue® ist eine eingetragene Marke des Verbandes der Automobilindustrie.

Unsere Lösung aus Stahl auf S. 42


144

KUNDENSPEZIFISCHE LÖSUNGEN

RIETBERG BEHÄLTER 2017

Die Rietbergwerke verfügen über jahrzehntelange Erfahrung im Behälterbau und der Oberflächenbehandlung. Dank unserer flexiblen Fertigungsstruktur und unser kompetenten und motivierten Mitarbeiter sind wir in der Lage, schnell auf Sonderanforderungen zu reagieren.

AUSDEHNUNGSBEHÄLTER FÜR EINE THERMALÖLANLAGE


RIETBERG BEHÄLTER 2017

KUNDENSPEZIFISCHE LÖSUNGEN

145

08

08 KUNDENSPEZIFISCHE LÖSUNGEN


146

KUNDENSPEZIFISCHE LÖSUNGEN

RIETBERG BEHÄLTER 2017

KRAFTSTOFFCONTAINER KC 995 TDE Ausgerüstet mit einer Förderpumpe und integrierter Tankdatenerfassung. Zur Kraftstoff versorgung von Baumaschinen auf Baustellen und der Verwaltung und Auswertung von Tankdaten.

TRANSPORTGESTELL FÜR QUADRO-C 3000 Transportgestell zur Aufnahme von zwei Kraftstoffcontainern QUADRO 3000, die über Schläuche und Trockenkupplungen miteinander kommunizierend verbunden werden können. Corner Fittings im 10’ Container Raster. Im Einsatz bei einem Produktionsunternehmen im Bereich Erdgas und Erdöl.

BE- UND ENTTANKUNGSANLAGE MT 900 Der Behälter ist ausgerüstet mit zwei Dieselpumpen und kompletter Steuerung. Zur Entleerung (Absaugung) bzw. Befüllung von LKW-Tanks im Service- und Reparaturbereich eines großen Nutzfahrzeughändlers.


RIETBERG BEHÄLTER 2017

KUNDENSPEZIFISCHE LÖSUNGEN

147

BEHÄLTER AUF ABROLLKIPPRAHMEN

08

Zur Ver- und/oder Entsorgung von Flüssigkeiten können Tanks auf Abrollkipprahmen montiert werden. Die Tanks können mit diversem Zubehör ausgerüstet werden, je nach Anwendungsfall. Im Bild oben ein Versorgungsbehälter für Öle, im Bild links ein Behälter mit einer leistungsstarken Saugpumpe, um im Havariefall gefährliche Flüssigkeiten aufnehmen zu können. Die beiden Tanks sind bei einer Werksfeuerwehr in einer Raffinerie im Einsatz.


148

KUNDENSPEZIFISCHE LÖSUNGEN

RIETBERG BEHÄLTER 2017

SONDERBEHÄLTER DB Die Rietbergwerke fertigen Sonderbehälter nach Kundenzeichnung mit Werksabnahme und nach AD2000 Merkblatt HP0. Anfertigung auch als Einzelbehälter oder in Kleinserien. Einsatz z. B. auf Straßenmarkiermaschinen eines weltweit tätigen Maschinenherstellers.


RIETBERG BEHÄLTER 2017

KUNDENSPEZIFISCHE LÖSUNGEN

149

SONDERBEHÄLTER DB

08

Liegender Sammelbehälter, nach AD-Regelwerk gefertigt, für eine Thermalölanlage. Behälter wurde nach Vorgaben mit Anschlüssen PN16 gebaut und mit einem temperaturbeständigem Lack beschichtet.


150

KUNDENSPEZIFISCHE LÖSUNGEN

RIETBERG BEHÄLTER 2017

KRAFTSTOFFABSAUG- UND BETANKUNGSGERÄT MOBILUS 100 ELEKTRO Sonderlösung mit komplett explosionsgeschützter elektrischer Pumpe und Steuerung. Konzipiert für und im Einsatz im Rahmen eines Forschungsprojektes eines deutschen Automobilherstellers.

SONDERMODELL MOBILUS 200 BLUE Speziell entwickelt für den Einsatz in einer Versuchswerkstatt: Volumenstrom regelbar von 5 – 50 l/min., Temperatur regelbar von 15 – 45 °C, mit Zusatzumwälzund Absaugpumpe, Mengenvorwahl, Anzeige: Volumenstrom, Temperatur


KUNDENSPEZIFISCHE LÖSUNGEN

151

CHEMIKALIENCONTAINER CC 200 Sonderlösung mit komplett explosionsgeschützter elektrischer Pumpe und Steuerung. Konzipiert für und im Einsatz im Rahmen eines Forschungsprojektes eines deutschen Automobilherstellers.

08

RIETBERG BEHÄLTER 2017


152

KUNDENSPEZIFISCHE LÖSUNGEN

RIETBERG BEHÄLTER 2017

KRAFTSTOFFBE- UND ENTTANKUNGSANLAGE KA 995 Ausgerüstet mit zwei Pumpen und einer komplett explosionsgeschützten Steuerung. Zur Entleerung (Absaugung) von Fahrzeugtanks über den Tankstutzen bzw. zur Betankung von Fahrzeugen. Im Einsatz bei einem Kfz-Logistik-Dienstleister.

DIESEL-VERSORGUNGSBEHÄLTER KA Lagerbehälter zur Versorgung einer Pumpenanlage mit Diesel. Ausgerüstet mit Längskufen unter den Füßen sowie Zugösen zum Ziehen des Behälters. Der Behälter verfügt über Kranösen zum Heben im leeren Zustand. Alle Öffnungen sind dicht verschlossen. Der Anschluss an die Pumpenanlage erfolgt über Edelstahlwellschläuche mit Trockenkupplungen.


RIETBERG BEHÄLTER 2017

KUNDENSPEZIFISCHE LÖSUNGEN

153

KRAFTSTOFFANLAGE KA 7500 Lagertank mit 7.500 Litern Inhalt, der in einem Seecontainer untergebracht wurde. Die Anlage kann dank Verstärkungen im Bodenbereich des Containers im leeren Zustand versetzt werden. Da die Anlage in einem Hafen aufgestellt wurde, ist die Ausführung entsprechend robust umgesetzt worden. Das Versetzen ist z.B. bei drohender Überflutung des Hafenbereiches erforderlich. Die Anlage wurde betriebsbereit ausgerüstet und geliefert.

ABFÜLLANLAGEN FÜR SONDERKRAFTSTOFFE (2-TAKT GEMISCHE) LT-ELH 7500

08

Abfüllanlage für die Befüllung von Kleingebinden (auch nicht eichfähig für Eigenbedarf lieferbar). Die Anlage besteht aus einem Lagerbehälter 3.000 bis 10.000 Liter Volumen, einer eichfähigen bzw. nicht eichfähigen Abgabeeinrichtung, einer Wanne mit Gitterrost-Auflage für die ergonomische Kanisterbefüllung und einer Überdachung.


154

RIETBERG BEHÄLTER 2017

STICHWORTVERZEICHNIS A

Abgabegeräte für Harnstofflösungen Abfüllanlagen für Benzin Abfüllanlagen für Diesel Abfüllplatz Absauganlagen für se- und elh-Flüssigkeiten Absaug- und Betankungsgeräte für Kraftstoffe Altölsammler Anforderungen an Benzin-Eigenverbrauchs-Tankstellen Anforderungen an Diesel-Eigenverbrauchs-Tankstellen AS Ausrüstung für Anlagen mit se- und elh-Flüssigkeiten Ausrüstung für Kraftstoffcontainer

G

140 28 16 22 127 135 113 31 26 113 127 50

B

Benzinabsaug- und Betankungsgeräte Benzin-Eigenverbrauchs-Tankstellen Benzintankanlagen, mobil Benzintankanlagen, stationär Betankungsflächen

135 28 61 28 22

C

CONTY für Benzin CONTY für Diesel

61 54

D

Dieselabsaug- und Betankungsgeräte Diesel-Eigenverbrauchs-Tankstellen Dieseltankanlagen, mobil Dieseltankanlagen, stationär

135 16 36 16

E

Eigenverbrauchs-Tankstellen, Diesel Eigenverbrauchs-Tankstellen, Benzin

16 28

GD 110 Gefahrstoffdepot 124 Gefahrstoffsammler 120 Gesetzliche Anforderungen für Lagerbehälter 109, 131 Gesetzliche Bestimmungen für mobile Tankanlagen 36, 68, 88 GS 120 I

Infoseite: Anforderungen an Bezintankanlagen 31 Infoseite: Anforderungen an Dieseltankanlagen 26 Infoseite: Anforderungen an Lager- und Sammelbehälter für entzündliche (elh-)Flüssigkeiten 109, 131 Infoseite: Anforderungen an Lager- und Sammelbehälter für nicht bzw. schwer entzündliche (se-)Flüssigkeiten 109, 131 Infoseite: Gesetzliche Bestimmungen für mobile Tankanlagen 36, 68, 88 K

KA-Benzin KA-Diesel KAP ECO KAP GIRO KC 995 KC 2900 KC-AG 5500 KC-K KC-S KC-stehend zylindrisch KC QUADRO (s. QUADRO-C) Kraftstoffabfüllplatz Kraftstoffabsaug- und Betankungsgeräte Kraftstoffcontainer für Benzin Kraftstoffcontainer für Diesel Kraftstoff-Umfüllgeräte Kraftstoffcontainer QUADRO-AG für Aggregate und Heizgeräte Kraftstoff tankanlagen KS Blue KS-Trolley Blue Kundenspezifische Lösungen

28 16 22 23 49 48 84 47 46 49 36 22 135 61 36 135 76 16 143 143 146


RIETBERG BEHÄLTER 2017

01

155

61 36 136 140 142 135 135 116 96 116 96

Sammelbehälter, stationär für: › Gefahrstoffe › Entzündliche Flüssigkeiten › Nicht entzündliche Flüssigkeiten › Schwer entzündliche Flüssigkeiten › Altkraftstoffe › Altöl › Motorenöl › Schmierstoffe Stationäre Tankanlagen für Diesel und Benzin Stationäre Tankanlagen für Diesel Stationäre Tankanlagen für Benzin Sonderbehälter

120, 124 120, 124 96, 113, 116 96, 113, 116 120, 124 113, 120, 124 113 113 28 16 28 143

03

S

04

Mobile Tankanlagen für Benzin Mobile Tankanlagen für Diesel Mobilus 100 Mobilus Blue Mobilus ECO Blue Mobilus-Geräte Mobilus Tragbar MS MT Multisammler Multitank

76 36 42 58 82 80

T

Tankflächen

22

U

Umfüllgeräte für Kraftstoffe

135

Impressum Herausgeber: Rietbergwerke GmbH & Co. KG Behältertechnik Bahnhofstraße 55 33397 Rietberg

Nachdruck – auch auszugsweise – nur mit schriftlicher Genehmigung der Rietbergwerke GmbH & Co. KG. Mit Erscheinen dieses Kataloges verliert der bisherige Katalog seine Gültigkeit – gleich ob als Druckwerk oder in elektronischer Anzeigeform.

Fon 05244 983 200 Fax 05244 983-201/-444 behaeltertechnik@seppeler.de www.rietberg-behaelter.de

Rechtliche Hinweise Alle genannten Preise verstehen sich per Stück netto ohne Mehrwertsteuer für Lieferung ab Werk, sofern nicht anders angegeben. Technische Änderungen und Irrtümer, Sortimentsänderungen, Liefermöglichkeiten bleiben ausdrücklich vorbehalten. Haftung für Druckfehler sowie fehlerhafte technische Angaben und Abbildungen wird ausgeschlossen.

05

M

QUADRO-AG QUADRO-C QUADRO-C blue QUADRO-CE QUADRO-TA 700 QUADRO-C Kaskade

06

Lagerbehälter für se-Flüssigkeiten: › Nicht entzündliche Flüssigkeiten › Schwer entzündliche Flüssigkeiten › Altkraftstoffe, Diesel › Altöl, bekannter Herkunft › Schmierstoffe › Chemikalien › Motorenöl Lagerbehälter Multi Tank LT

96 102, 118 102, 118 102, 118 102, 118 102, 118 96 100, 113, 116 100, 113, 116 100, 113, 116 100, 113, 116 100, 113, 116 100, 113, 116 100, 113, 116 96 100

Es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen: http://www.rietberg-behaelter.de/agb/

08

Lagerbehälter für elh-Flüssigkeiten: › Gefahrstoffe › Entzündliche Flüssigkeiten › Altkraftstoffe › Altöl, unbekannter Herkunft › Chemikalien

02

Q

07

L


Rietbergwerke GmbH & Co. KG Behältertechnik Bahnhofstraße 55 33397 Rietberg Fon 05244 983 200 · Fax 05244 983-201 behaeltertechnik@seppeler.de www.rietberg-behaelter.de

Produktinfo 2017  

Seppeler Behälter Rietberg 2017

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you