Issuu on Google+

Juni 2011

©

Tipps | Kunst | Sport | Events |

Trends Kultur Freizeit Termine

KOSTENLOS | 16. Jahrgang

DAS H A RZ M AGA Z I N | www.hexe-magazin.de

Foto: Matthias Bein

KOSTENLOS • Nr. 7 / Juli 2010 / 15. Jahrgang • www.hexe-magazin.de

48. Wernigeröder Rathausfest | 17. bis 19. Juni 2011 „OHA Motorrad“

Osterode | 25. Juni 2011

34. Harz-Gebirgslauf

Wernigerode | 8. Oktober 2011

„Ab in den Urlaub“

Großer Fotowettbewerb 2011

Frauen-Fußball-WM 2011 26. Juni bis 17. Juli 2011

Punktet für die Energiebilanz Wohlfühlen

Wärme per Smartphone Buderus, eine Marke von Bosch Thermotechnik, ermöglicht die komfortable Steuerung und Überwachung des heimischen Heizsystems von unterwegs aus. Kommt man beispielsweise früher als geplant aus den Ferien nach Hause, lässt sich die Heizungsanlage einfach und bequem von unterwegs per Apple iPhone®, iPadTM oder iPod touch® vom Urlaubsbetrieb auf den Regelbetrieb umstellen. Kunden benötigen dafür das Buderus Gateway Logamatic web KM200 sowie die Applikation („App“) EasyControl und natürlich einen energiesparenden Buderus EMS-Wärmeerzeuger. Mit Logamatic web KM200 lassen sich Heizungsanlagen, die vom Regelsystem Logamatic EMS (Energie Management System) gesteuert werden, über das Internet bedienen. Voraussetzung beim Regelsystem Logamatic EMS ist, dass ein Raumcontroller RC 30 oder RC 35 vorhanden ist. Dann kann Logamatic web KM200 als Schnittstelle zwischen Heizungsanlage und Internet fungieren. Kompatibel ist Logamatic web KM200 zunächst

mit dem iPhone®, iPadTM oder iPod touch®. Um mit den Apple-Geräten von unterwegs auf die Heizungsanlage zugreifen zu können, benötigt man – je nach Ausführung – einen mobilen Datentarif. Im App-Store von Apple laden sich Nutzer das Programm EasyControl herunter. Die Software lässt sich einfach und komfortabel bedienen und bietet eine Reihe nützlicher Funktionen, wie eine Betriebsartenumschaltung zwischen Automatik und manueller Tag/Nacht-Umschaltung. Falls sich die Heizbedürfnisse ändern, kann der Nutzer mit EasyControl die Schaltuhr neu programmieren – bequem von unterwegs oder vom Sofa aus, ohne dafür direkt an der Heizungsanlage die Zeiten einstellen zu müssen. Bei Heizsystemen mit Solarkomponenten visualisiert die App per Diagramm auch den solaren Zugewinn. Darüber hinaus zeigt EasyControl Wartungs- oder Störungsmeldungen auf dem iPhone®, iPadTM oder iPod touch® an. Ein Historienspeicher archiviert Fehlermeldungen, die dem Heizungsfachmann Diagnose und Wartung erleichtern.

Gas-Brennwertgerät Logamax plus GB172 Gas-Brennwertgerät Wenn ein Maß an Wohlfühlwärme Logamax hohes plus GB172 auf ein reduziertes MaßananWohl Energie verWenn ein hohes Maß fühlwärme brauch ergibt das auf ein trifft, reduziertes Maßhocheffizienten an EnergieverHeizkomfort. Das neue brauch trifft, ergibt das Gas-Brennwert hocheffizienten gerät LogamaxDas plusneue GB172 hat alles, damit Heizkomfort. Gas-Brennwert diese aufgeht: energie sparende gerät Rechnung Logamax plus GB172 hat alles, damit TechnikRechnung durch kleine Leistungs größen aufgeht: energie sparende Mitdiese dem Gateway Logamatic web KM200 und der „App“ EasyControl von ab 2,9 kW und kompakte Ausmaße. Technik durch kleine Leistungs größen Buderus lässt sich bequem von überall – beispielsweise per iPhone® – die ab 2,9 kW und kompakte Ausmaße. Heizungsanlage steuern. Foto: Buderus

Wärme ist unser Element Wärme ist unser Element

Endverbraucherberatung

jeden Mittwoch von 1500 bis 1800 Uhr Telefon (0 53 21) 5 50-0 E-Mail: goslar@buderus.de Niederlassung Goslar · Magdeburger Kamp 7 · 38644 Goslar

STADTHALLE OSTERODE Programmvorschau 2011/2012 Sonntag,

„Die Gala-Nacht der Stars“

Freitag,

Flames of the Dance

06.01.2012

20.00 Uhr

Irish world champions in the most modern dance show of our time

Montag,

Neujahrskonzert 2012

09.01.2012

18.00 Uhr

Hommage an die großen Stars dieser Welt 22 Stars live on stage

20.00 Uhr

mit dem Göttinger Symphonieorchester unter der Leitung von Christoph-Mathias Mueller

Mittwoch,

Fritz Rau – 50 Jahre Backstage

Mittwoch,

„Gräfin Mariza“

18.09.2011

25.01.2012

20.00 Uhr

„Begegnungen“ – der bekannte Konzertveranstalter erzählt von seinen Erlebnissen mit bekannten Stars

20.00 Uhr

Operette von Emmerich Kálmán mit der Johann-Strauß-Operette Wien

Donnerstag,

Markus Maria Profitlich

Donnerstag,

Herr Holm privat

05.10.2011 06.10.2011

16.02.2012

20.00 Uhr

bekannt aus der Comedy-Serie „Mensch Markus“

20.00 Uhr

Mittwoch,

Frieda und Anneliese

Sonntag,

16.11.2011 20.00 Uhr

Mittwoch,

Comedyprogramm

„Musik aus den Bergen“

04.03.2012

mit bekannten Künstlern der Volksmusikszene

Samstag,

„Dreams of Musical“

10.03.2012

17.00 Uhr

Großer Harzer Heimatnachmittag mit den Original Harzer Sösespatzen

20.00 Uhr

Donnerstag,

Michael Hirte & Gäste

Donnerstag,

20.00 Uhr

DER Mundharmonikaspieler live in concert (bekannt aus der DSDS-Sendung)

„Feuerwerk der Volksmusik“

17.00 Uhr

28.12.2011 29.12.2011

Kabarett von und mit Dirk Bielefeldt

22.03.2012 20.00 Uhr

Ein berauschender Mix der schönsten Musicalklassiker

Die Original Hoch- & Deutschmeister aus Wien Ältestes Militärorchester der Welt

Theaterkasse: Montag - Freitag 1000 - 1200 Uhr + 1500 - 1700 Uhr • Telefonischer Kartenservice: 0 55 22 / 916 800 Ausführliche Infos im Internet: www.stadthalle.osterode.de

15

13 5

22

5

23

14

19 7

5 12

INHALT 4 | INFO PUR Tag des Hundes | Gefahr aus dem Beet

5 | WERNIGERÖDER RATHAUSFEST 6 | SPORT EXTRA Frauen-Fußball-WM in Deutschland

7-12 | TERMIN-GUIDE

Verkaufs-Ausstellung

48.Messe

für Modernis.-Bauen-Leben

Hauswirtschaft-Genuss-Mode

Sie + Er ��������������������������������

tgl.14 - 22 h

Neuheiten

1.-10.Juli’11

��������������������������������������������������������������������� en ���������������������������������������������������������������� m om

h

Goslar

Liefern Info: e! i www.ask-messen.de S Schützen- & Volksfest

K c Beraten au

Nähen

Dekorieren

Theater | Konzerte | Sport | Kultur | Events

13 | AB IN DEN URLAUB Großer Fotowettbewerb 2011

14 | GESUND & FIT Wenig Aufwand – viel Effekt und Spaß Ausschreibung zum 34. Harz-Gebirgslauf

15 | AUSFLUGSZIEL HARZ Touristische Idee umgesetzt

��������������������������������

Ausmessen & Montieren Verlegen ��������������������������������������������������������������������� Farben • Tapeten • Teppichböden • Teppiche ����������������������������������������������������������������

Parkett • Laminat • Kork • Gardinen • Sonnenschutz

Beraten Badausstattung • Bettwaren Liefern • Matratzen

�������������������������������������������������� �������������������������������������������

��������������������������������������������������������������� Nähen Dekorieren

4

INFO PUR

Hundeschau & -rennen

Impfschutz überprüfen

Am Sonntag, den 26. Juni, veranstaltet der Internationale Rasse-Jagd-Gebrauchshunde-Verband, Landesgruppe Harz-Hannover e. V., Gruppe Halberstadt-Darlingerode, zwischen 10 und 12 Uhr auf dem Gelände der „Sandtalhalle“ in Darlingerode wieder einen „Tag des Hundes“ für alle Mischlingshunde und eine Beratungsschau für alle Rassehunde mit und ohne Ahnentafel.

Der Frühling ist da, der Garten lockt. Rund 40 Millionen Deutsche verbringen ihre Freizeit im Grünen, 200.000 von ihnen verletzen sich jedes Jahr bei der Gartenarbeit, so der Industrieverband Garten e.V. (IVG). Vor dem Griff zu Spaten und Harke sollten Hobbygärtner ihren Tetanus-Impfschutz überprüfen.

Tag des Hundes

Die Hunde werden von erfahrenen Zuchtrichtern begutachtet, Fragen über Pflege, Haltung und Ausbildung des Hundes werden beantwortet. Jeder ausgestellte Hund erhält eine schöne Urkunde, bei Rassehunden wird die Bewertung in der Ahnentafel vermerkt. Im Anschluss werden durch eine Jury die schönsten drei Mischlinge sowie Rassehunde der unterschiedlichen Kategorien gewählt. Selbstverständlich erhalten die Gewinner Preise. Zusätzlich findet auch wieder das beliebte Hunderennen statt. Dort muss jeder Hund – einzeln für sich – eine Strecke von

Ein

50 Metern möglichst schnell zurücklegen. Die benötigte Zeit wird auf einer Urkunde bestätigt. Die schnellsten 3 Hunde in den Kategorien klein, mittel und groß erhalten eine Medaille. Ganz wichtig ist außerdem, dass der gültige Impfausweis des Hundes und, falls vorhanden, die Ahnentafel des Hundes mitgebracht werden. Kupierte Hunde dürfen nicht mehr bewertet werden. Weitere Informationen bei Mitorganisatorin und Zuchtrichterin Annett Seyfert unter 03943-408335. Gäste sind herzlich willkommen.

„Schon eine winzige verunreinigte Wunde reicht aus, um sich mit dem Erreger des Wundstarrkrampfes zu infizieren“, warnt Dieter Kaiser von der BARMER GEK in Goslar. Vor allem in der Erde, den Beeten, auf Holzsplittern, Dornen oder auf rostigen Gegenständen lauern die Tetanussporen. Die Bakterien dringen in den Körper ein, gelangen zum zentralen Nervensystem und verursachen schmerzhafte Krämpfe, die bis zum Ersticken führen können. Die Auffrischimpfungen sollten besonders Menschen mit gestörter Durchblutung durchführen lassen, die z. B. einen Diabetes oder Erkrankungen der Hautoberfläche haben. Bei einer Verletzung wird geprüft, ob der Impf-

Stein für Körper,

Stübiger Inh. K. Kühl

HEXE | Juni 2011

Gefahr aus dem Beet

Geist & Seele

schutz ausreichend ist. Ist dies der Fall, muss bei leichten Verletzungen nicht nachgeimpft werden. Liegt die letzte Impfung länger als fünf Jahre zurück, wird bei einer schweren Verletzung auf jeden Fall geimpft. Ebenso, wenn nicht sicher ist, wann die letzte Impfung erfolgte. Die Kosten der Tetanus-Impfung werden von den Krankenkassen übernommen. Weitere Impfempfehlungen unter www.barmer-gek.de Foto: Gabi Schoenemann/pixelio.de

S

chon seit der Mensch denken kann, sucht er in der Natur das, was Körper, Geist und Seele wieder in Einklang bringt. So fand er die wunderbaren Naturgeheimnisse wie etwa die heilenden Schwingungen der Steine, die Kräuter, die Kraftsymbole, Energiezeichen u. v. m. Wir leben in einer Zeit des Umdenkens, in der diese verloren gegangenen Kräfte wiedergefunden werden. Gerne stellen wir für Sie aus Edelsteinen, Gold und Silber Schmuck für verschiedene Situationen und zur Unterstützung des Körpers, des Geistes und der Seele her. Wenn auch Sie Energiezeichen in Eigenkreation zusammengestellt haben möchten, dann rufen Sie uns einfach unter 05381-1707 an. Wir freuen uns sehr, auch für Sie beratend tätig zu werden, um Ihnen mit den heilenden Schwingungen der Steine ein gesünderes und schöneres Leben zu ermöglichen.

UHREN • OPTIK • SCHMUCK Lange Straße 38 • 38723 Seesen • Tel. 05381-1707

48. WERNIGERÖDER

RATHAUSFEST vom 17. bis 19. Juni 2011

Die 48. Auflage des Wernigeröder Rathausfestes wird so bunt und fröhlich, wie es der Bunten Stadt am Harz gebührt. Stars und Sternchen werden sich vom 17. bis zum 19. Juni 2011 die Bühnen in der Innenstadt Wernigerodes teilen und alle Geschmäcker bedienen. Bevor das eigentliche Fest am Freitag, dem 17. Juni 2011 beginnt, wird am Donnerstag in bewährter Manier im Rahmen einer festlichen Stadtratssitzung der diesjährige Kunstpreis verliehen. Preisträger 2011 sind die Porzellan-Designer Heidi & Jürgen Hütter. Die Besucher können sich auf musikalische Leckerbissen von Swing und Soul, Pop und Schlager bis hin zu Rock-, Folklore- und Chormusik freuen, aber auch Theater und Puppenspiel wird zu bestaunen sein. Neben den drei Hauptbühnen auf dem Markt, dem Nicolaiplatz und in der Burgstraße, wird es auch wieder viele Aktionen auf dem Mittelaltermarkt im Oberpfarrkirchhof, in der Remise des Kunst- & Kulturvereins, im Hof der Krellschen Schmiede anno 1678 sowie im Heidehof geben. Im Anschluss an die offizielle Eröffnung durch den Oberbürgermeister der Stadt Wernigerode, Peter Gaffert, und dem Hasseröder Bieranstich am Freitagabend können sich die Rathausfestgäste auf die ersten Highlights freuen. Fabian Buch, ein Popstar aus der Partnerstadt Neustadt a. d. Weinstraße, hat bereits seine vierte Single veröffentlicht und ist häufig bei Viva präsent. Er wird den „Reigen“ um 20:30 Uhr eröffnen. Anschließend entführt das gefeierte Trio Die Jungen Tenöre das Publikum in „die wunderbare Welt der Pop Classics“. Granatenmäßige Songs der Pop-Geschichte finden sich mit deutschen Texten wieder, dargeboten von drei brillanten Stimmen und einer Band. Parallel dazu gibt es für die jüngeren Besucher beim Young-Part am Nicolaiplatz ein teils internationales Programm von HipHop über Ska bis hin zu Indie zu erleben. Ein weiteres Highlight wird am Samstagabend die Konzert-Produktion The Music of Electric Light Orchestra performed by Phil Bates & Band auf dem Marktplatz sein. Phil Bates, Sänger von ELO Part II, wird ab 22 Uhr alle Hits dieser legendären Band zelebrieren. Alternativ dazu gibt es Party bis zum Abwinken beim „Felsenfest“ von Schierker Feuerstein auf dem Nico.

Urige Klänge, Hexenzauber, Feuershow und jede Menge zu Erleben gibt es an allen drei Tagen auf dem Mittelaltermarkt. Die Bühne in der Burgstraße wartet zum Stadtfest wieder mit Rock- & Popmusik auf. Für die kleinsten Festbesucher reicht in diesem Jahr die Palette von Märchen des Wernigeröder Theatervereins „Die Gänse“ und des Puppentheaters „Lampion“, dem Märchenmusical „Der gestiefelte Kater“ bis zu „Onkel Moosbart und sein Kasper Löffel “. Als Novum wird am Sonntag auf dem Marktplatz der Wettbewerb um den „Harzer Show Kristall 2011“ ausgetragen. Als Stargast wird der Halbfinalist bei Superlatent 2010 Dickson Oppong „Waterman“ erwarten. Für alle Sportbegeisterten findet in diesem

Jahr auf dem Kohlgartensportplatz der 3. Hasseröder Oldie-Fußball-Cup für Traditionsmannschaften um den Pokal des Oberbürgermeisters statt. Außerdem wird es an den zahlreichen Ständen reichlich Gelegenheit zu Speis & Trank sowie für das ein oder andere Schnäppchen geben. Es gibt also genügend Gründe, das 48. Wernigeröder Rathausfest zu besuchen. Das detaillierte Festprogramm ist auch im Internet unter www.wernigerode.de nachzulesen.

Musik & Show detailliertes Festprogramm:

www. wernigerode .de

Großer MittelalterMarkt

Hasseröder OldieFußballCup

6

SPORT EXTRA

26. Juni bis 17. Juni 2011

Frauen-Fußball-WM 2011 in Deutschland Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat dazu aufgerufen, die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2011 als großes Gemeinschaftswerk des Landes zu betrachten. DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger: „Nach 2010, dem Jahr der Männer mit dem tollen WM-Erfolg in Südafrika, wird 2011 das Jahr der Frauen“. Für das Eröffnungsspiel zwischen Weltmeister Deutschland und Kanada in Berlin sind laut DFB-Generalsekretär Wolfgang Niersbach bereits über 56.000 Karten verkauft, womit die höchste Zuschauerzahl im europäischen Frauenfußball von bislang 44.825 Besuchern am 22. April 2009 in Frankfurt zwischen den DFB-Frauen und Brasilien übertroffen wird. Niersbach sagte, insgesamt seien bereits 440.000 der 700.000 käuflich erhältlichen WM-Tickets abgesetzt worden. Insgesamt stehen eine Million Karten zur Verfügung. DFB-Team geht mit 26 Spielerinnen in WM-Vorbereitung „Wir brauchen für die WM ein starkes Team - und das werden wir auch haben.“ Mit diesen Worten stellte DFB-Trainerin Silvia Neid den erweiterten Kader der deutschen Frauen-Nationalmannschaft vor, mit dem sie in die

Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft 2011 vom 26. Juni bis 17. Juli im eigenen Land geht. In dem 26 Spielerinnen umfassenden Aufgebot stehen 15 Weltmeisterinnen, fünf U20-Weltmeisterinnen und drei Spielerinnen, deren größter Erfolg bisher der Gewinn der Europameisterschaft ist. „Ich glaube, wir haben eine gute Mischung gefunden. Der Kader ist gleichmäßig besetzt. Wir verfügen auf jeder Position über Optionen. Das Leistungsniveau ist so hoch, wie es sein muss, wenn man um den WM-Titel mitspielen will“, erklärt Silvia Neid. Das Deutsche Team wird angeführt von Routiniers wie Birgit Prinz (208 Länderspiele), Ariane Hingst (169), Kerstin Garefrekes (122), Nadine Angerer (94) und Inka Grings (87). Mit Spielerinnen wie Celia Okoyino da Mbabi (51), Babett Peter (47), Lira Bajramaj (43) oder Kim Kulig (20) stehen aber auch Vertreterinnen der jungen Generation im Aufgebot, die trotz ihres Alters schon viel Erfahrung mitbringen. 16 Teams kämpfen um den Einzug ins Finale Die 16 Teams der Endrunde spielen in vier Vierergruppen. Jede Mannschaft spielt einmal gegen jede andere Mannschaft seiner

Gruppe. Ein Sieg ergibt drei, ein Unentschieden einen und eine Niederlage null Punkte. Der Rang jeder Mannschaft in jeder Gruppe wird wie folgt ermittelt: a) Anzahl Punkte aus allen Gruppenspielen, b) Tordifferenz aus allen Gruppenspielen, c) Anzahl der in allen Gruppenspielen erzielten Tore. Wenn zwei oder mehr Mannschaften aufgrund der drei Kriterien gleich abschneiden, wird ihre Platzierung gemäß folgenden Kriterien ermittelt: d) Anzahl Punkte aus den Direktbegegnungen der punktgleichen Mannschaften in den Gruppenspielen. Die ersten beiden Mannschaften sind für das Viertelfinale qualifiziert. Bei einem Unentschieden nach 90 Minuten findet eine Verlängerung von zweimal 15 Minuten statt. Bei unentschiedenem Spielstand nach der Verlängerung wird der Sieger durch Elfmeterschießen ermittelt. Die Sieger qualifizieren sich für die nächste Runde. Die Sieger der Halbfinalpartien tragen das Endspiel aus. Die Verlierer der Halbfinalpartien bestreiten das Spiel um den dritten Platz. Beim Endspiel und dem Spiel um den dritten Platz finden bei unentschiedenem Spielstand nach 90 Minuten eine Verlängerung von zweimal 15 Minuten statt. Bei unentschiedenem Spielstand nach der Verlängerung wird der Sieger durch Elfmeterschießen ermittelt.

42 Stunden Fußball-WM der Frauen in ARD und ZDF 28 Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen in Deutschland werden vom 26. Juni bis 17. Juli im öffentlich-rechtlichen Fernsehen bei ARD und ZDF live übertragen. Die vier restlichen Partien, die am Ende der Vorrunde parallel zu einer anderen Partie der gleichen Gruppe stattfinden, werden in Einblendungen bei der Live-Sendung oder als Zusammenfassung zu sehen sein. Dieses Sendekonzept gaben die Verantwortlichen von ARD und ZDF bei einer Veranstaltung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und des WM-Organisationskomitees in Frankfurt am Main bekannt. Vom ersten Anstoß an, der am 26. Juni (Samstag) in Sinsheim um 15 Uhr zwischen Nigeria und Frankreich noch vor dem großen Eröffnungsspiel zwischen Deutschland und Kanada in Berlin (ab 18 Uhr) stattfindet, bis zum letzten Pfiff am 17. Juli in Frankfurt beim Finale (ab 20.45 Uhr) übertragen das Erste (ARD) und das Zweite Deutsche Fern- sehen (ZDF) mindestens 2.520 Minuten (42 Stunden) live die Spiele der 6. FrauenWM - plus mögliche Verlängerungen von den Viertelfinalspielen bis zum Endspiel. (wwp)

������������������� Shell Heizöl Thermo Sortiment

�������

�����

����������

��������������� ���������

Shell Diesel • Ad Blue Benzin • Super • Pellets Schmierstoffe • Fette

GEORG PIENING

Seesen • Telefon (0 53 81) 9 39 11

TERMIN-GUIDE

7

  

ZR A H . 4 3 UF A L S G R I � B � � GE r 2011 • 8. Oktobe

WE R N IG E R

ODE

BROCKEN-MARATHON NORDDEUTSCHLANDS SCHWERSTER MARATHON

THEATER • KONZERTE • SPORT • EVENTS

Königreich Romkerhall

5-km-Lauf · 11-km-Lauf · Halb-Marathon Wandern · Walking

Thale: 18.30 Uhr: „Countrytanz für Beginner“, Friedenstraße 42 in Weddersleben 11 Uhr: „Ronja Räubertochter“ im Harzer Bergtheater 15 Uhr: „Die goldene Gans“ im Harzer Bergtheater Wernigerode: 14-18 Uhr: Kindertagsfeier, Lustgarten

02. Besuchen Sie uns und helfen Sie mit, das kleinste Königreich der Welt aus seinem Dörnröschenschlaf zu erwecken! Mit dem Einreisevisum (10 €) unterstützen Sie die Sanierung des Anwesens und erhalten eine Schlossführung sowie einen Drink in der königlichen Staatskarosse. Zimmer inkl. Frühstück ab 35 € / Person Auch das königliche Schlafgemach mit Butler und Fahrt in der Rolls-RoyceStretchlimousine steht für Sie bereit ... ... im Okertal am Romkerhaller Wasserfall.

Info-Hotline: 0911 - 6323336 www.koenigreich-romkerhall.de

01.

Mittwoch

Altenau: 10 Uhr: Wanderung zur Luchsfütterung (ca. 10 km) mit vielen Informationen und herrlichen Ausblicken, ab Parkplatz Schultal, Informationen & Anmeldung unter 05328-1795 Blankenburg: ab 15 Uhr: Kinderfest in der Kita „Kükennest“ in Börnecke 16 Uhr: Stammtisch der Harzer Wandelnadel, „Obere Mühle“

Donnerstag

Altenau: „Vatertag“ mit Verwöhnangeboten und Grillen in der Thermalsole- & Saunalandschaft Kristall „Heißer Brocken“ 11 Uhr: „Nordic-Walking-Schnupperkurs“ mit DSV-Nordic-Walking-Trainer Michael Weiß, Treffpunkt: Hotel „Zum Forsthaus“ 17 Uhr: „Klöppel-Kurs“ für Anfänger und Fortgeschrittene, Anmeldung: 0172-8769136 Bad Harzburg: 9.15 Uhr: „Das Grüne Band im Tal der Warmen Bode“, Harzklubwanderung, ab Parkplatz „Pfennigpfeiffer“ 13.15 Uhr: „Kurgast-Wanderung“, geführte Wanderung mit Einkehr (ca. 3,5 Std.), ab Wandertreff, Haus der Natur Benneckenstein: 9 Uhr: Harzklub-Wanderung in den Bleicheröder Bergen, Treff: Haus des Gastes 14-18 Uhr: Familientag mit Badeparty im Harzbad Blankenburg: 11 Uhr: Musikalischer Frühschoppen im Großen Schloss Elend: 19 Uhr: Himmelfahrt mit der Partyband „Starsong“ und Menü, Hotel „Grüne Tanne“, Voranm. unter 039454-460

Ilsenburg: 19.30 Uhr: „Kaiser und Könige im mittelalterlichen Harz“, Vortrag von Wilfried Haferland im Hotel „Alt Ilsenburger Hof“

Gernrode: 9.25 Uhr: „Vatertagsfahrt“ mit der Selketalbahn vom Bahnhof Gernrode zum Waldhof Silberhütte und zurück, weitere Infos unter www.selketalbahn.de

Empfohlen von

Hasselfelde: Bike-Week in der Westernstadt Pullman City (2.- 5. Juni)

2004

Ilsenburg: 14 Uhr: Himmelfahrt mit Live-Musik auf dem Burgberg bei Stapelburg

www.harz-gebirgslauf.de · harz-gebirgslauf@t-online.de Tel. (0 39 43) 63 90 37 + 63 33 29 · Fax (0 39 43) 63 90 39

Thale: 8 Uhr: „Hähnekrähen“, Alte Turnhalle in Weddersleben 9 Uhr: „Thale-Rosstrappe-Rübchen“, Harzklub-Wanderung, ab Bahnhof

Braunschweig:

Wernigerode: ab 9 Uhr: Picknick für Familien auf den Wiesen im Bürgerpark Wolfenbüttel: „Tempus – ZeitenWandel“, die größte Living-History-Veranstaltung Deutschlands auf Rittergut Dorstadt bei Wolfenbüttel (2.- 5. Juni), weitere Infos: www. tempus-zeiterleben.de

03.

Freitag

Altenau: 19-23 Uhr: „Hosenschlag und Discofieber“, Saunafest im Stile der 70er-Jahre in der Thermalsole- & Saunalandschaft Kristall „Heißer Brocken“

Hotel • Restaurant

20 Uhr: „Kaya Yanar – All Inclusive“, Stadthalle, Karten: 0 53 22 - 9 50 98 20 Seesen: Dosen-Musik-Festival mit Workshop und Bürgerfrühstück (3. bis 5. Juni), www. kultur-in-dosen.de Wernigerode: IX. Wernigeröder Line-Dance-Treffen auf dem Nicolaiplatz (3. bis 5. Juni)

Café Bothe

Großes Tortenbuffet aus Meisterhand – auch außer Haus

Wolfshagen/Harz Die Meine 5 Tel. (0 53 26) 47 00

Wir sind für Sie da von 1000 bis 1900 Uhr. Mittagstisch ab 1130 Uhr (montags Ruhetag)

HEXE | Juni 2011

8

TERMIN-GUIDE

04.

Samstag

Bad Harzburg: 6.45 Uhr: „Harzüberquerung 2011 auf dem Kaiserweg“, Anmeldung unter 05322-75335 Blankenburg: 8 Uhr: „Auf dem Rennsteig des Harzes“, Harzklub-Wanderung ab Parkplatz Theaterstraße 9 Uhr: „Grenzwanderung“ mit Brocken-Benno, ab Rastplatz „Jägerfleck an der B4 ab 11 Uhr: „Festungstruppen“, 32. Thementag auf Burg und Festung Regenstein Gernrode: 10.45 Uhr: „Teddybärfahrt zum Kindertag“ mit der Selketalbahn vom Bahnhof Gernrode zum Waldhof Silberhütte und zurück, weitere Infos unter www.selketalbahn.de 13.30 Uhr: Führung durch die historische Altstadt, ab Rathaus 17 Uhr: Saxophon-Konzert mit Isabell und Bernd Brückner in der Stiftskirche St. Cyriakus Goslar: „FCI-Bundesqualifikation SV“ des Vereins für Deutsche Schäferhunde, Sparkassen-Arena auf dem Osterfeld (4.- 5. Juni) 14.30 Uhr: „Mauern, Wälle, Türme – das wehrhafte Goslar“, Stadtführung ab Marktplatz, Infos unter 05321-78060 16 Uhr: „Klassik im Schwiecheldthaus“ mit Werken von Bach, Mozart, Chopin, Schubert und Dvorak Hannover:

19 Uhr: „Herbert Grönemeyer“ auf Tour 2011, AWD-Arena Karten: 0 53 22 - 9 50 98 20 Hasselfelde: 8 Uhr: Harzklub-Wanderung zum Volkmarkskeller, Treff: Touristinformation Ilsenburg: 14 Uhr: „Waldansichten und gute Fernsichten im Nationalpark“, Harzklub-Wanderung ab „Blochhauer“ im Ilsetal 20 Uhr: „Ü40-Party“ mit SzeneDJ Thomas Dietrich, Berghotel Quedlinburg: 14-22 Uhr: „Bagpipe & Drums in Concert – Musikschau Schottland“ im Wipertihof HEXE | Juni 2011

20 Uhr: „Schwefelgelb“, Support: „Grafstrom“, Kulturzentrum Reichenstraße Thale: 8.30 Uhr: „Die Selke im Harzvorland“, Harzklub-Wanderung, Treff: Lidl-Parkplatz 10-18 Uhr: „100 Jahre Dampfmaschine“, 25-jähriges Jubiläum im Hüttenmuseum (4. bis 5. Juni) 14-17 Uhr: Bogenschießen im Kloster Wendhusen 15 Uhr: „Die goldene Gans“ im Harzer Bergtheater Wernigerode: 10.30 Uhr: „Unterwegs in Schierke“, Ortsführung ab Touristinformation 16 Uhr: Stadtrundgang mit dem Hasseröder Braumeister, ab Touristinformation 19.30 Uhr: „Spontanheilung“, Kabarett mit Lüder Wohlenberg in der Remise des Kunstvereins

05.

Sonntag

Bad Harzburg: 9.15 Uhr: „Auf in die Wiesenblüte“, Harzklub-Wanderung ab Parkplatz „Pfennigpfeiffer“ 17 Uhr: Benefizkonzert für die Lutherstiftung mit Posaunenchor und Blasorchester Braunschweig in der Lutherkirche Blankenburg: 15 Uhr: Kurkonzert mit dem Gospelchor im Schlosshotel 18 Uhr: Akkordeon-Konzert mit dem Duo Kratschkowski, Bergkirche St. Bartholomäus Gernrode: 10.45 Uhr: „Teddybärfahrt zum Kindertag“ mit der Selketalbahn vom Bahnhof Gernrode zum Waldhof Silberhütte und zurück, weitere Infos unter www.selketalbahn.de Goslar: „7. UNESCO-Welterbetag – Faszination Welterbe“, weitere Infos unter www.goslar.de 11+14 Uhr: Führungen durch die Installation von Anselm Kiefer; das Don-Quijote-Haus ist von 14 bis 17 Uhr geöffnet, mit Führung um 15.30 Uhr 11.30 Uhr: „Stella Hamberg - creature“, Führung durch die Ausstellung im Mönchehaus 11 Uhr: „Jüdisches Leben in Goslar“, Stadtrundgang ab Marktplatz 11-16 Uhr: „3. Jürgenohler Flohmarkt“ auf dem Marktplatz Jürgenohl, Danziger Straße Hasselfelde: 14 Uhr: Hasselfelder Chortreffen im Schützenzelt Quedlinburg: 11 Uhr: „Sonntags-Brunch“ in der Samocca-Caférösterei

K I N O

Volkslichtspiele Wernigerode

Salzbergstraße 1 38855 Wernigerode Tel. (03943) 63 26 87

Seesen: „Bürgerfrühstück“ im SteinwayPark an der Lautenthaler Straße Wernigerode: 11 Uhr: „I cari Sassoni – Sehnsucht nach Italien“, das Amadeuskomplott im Lustgarten

06.

Montag

Bad Harzburg: 14.15 Uhr: Kurgast-Kurzwanderung mit Einkehr (2,5 Std.), Wandertreff, Haus der Natur Blankenburg: 15 Uhr: Kaffeenachmittag im Garten des Herbergsmuseums

07.

Dienstag

Altenau: 19 Uhr: „Hühnersuppe für Leib und Seele“, gemütlicher Vorleseabend im „Haus am Hüttenteich“ Bad Harzburg: 19 Uhr: „Filmmelodien“ mit dem Trio Rondo, Wandelhalle Thale: 11.30-14.30 Uhr: „Azubi-DinnerDuell“ im Restaurant „Zum Harzer Jodlermeister“ in Altenbrak 19 Uhr: „Freie Mal- und Zeichenwerkstatt“ am Bodeufer hinter dem Pennymarkt Wernigerode: 17 Uhr: „Klimawandel & Energiewende“, GenerationenHochschule im Audimax der Hochschule Harz, Anm.: www. generationenhochschule.de

08.

Hasselfelde: 13 Uhr: Gäste- und Seniorenwanderung, ab Touristinfo Sondershausen: 20 Uhr: „Don Sanche oder Das Schloss der Liebe“, Oper von Liszt im Achteckhaus, Schloss Sondershausen (weitere Vorstellungen am 11. + 18. Juni) Karten unter 03631-983452 Wernigerode: 20 Uhr: Benefizkonzert der BigBand der Bundeswehr auf dem Marktplatz

09. Donnerstag Altenau: 11 Uhr: „Nordic-WalkingSchnupperkurs“ mit DSV-Nordic-Walking-Trainer Michael Weiß, Treffpunkt: Hotel „Zum Forsthaus“ Thale: 19 Uhr: „Die Stiftskirche von Wendhusen“, baugeschichtlicher Vortrag im Kloster Wendhusen

10.

Freitag

Altenau: 14 Uhr: „Heilklima“, Vortrag mit anschl. heilklimatischer Wanderung, Kurgastzentrum Berlin: „Karneval der Kulturen“, Straßenfest und Karnevalsumzug auf dem Blücherplatz in Kreuzberg (10. bis 13. Juni) Blankenburg: 19 Uhr: „Edgar-Allan-PoeAbend“ mit 3-Gänge-Menü im Schlosshotel Blankenburg, Infos unter 03944-36190

11.

Samstag

Altenau: 10 Uhr: Wanderung zur Luchsfütterung (ca. 10 km) mit vielen Informationen und herrlichen Ausblicken, ab Parkplatz Schultal, Infos & Anmeldung: 05328-1795 Bad Harzburg:

Mittwoch

Bad Harzburg: 16 Uhr: „Bindegewebserkrankungen“, Gesundheitsvortrag in der Wandelhalle 16 Uhr: „Rumpelstilzchen“ mit dem Schwarzwälder Marionettentheater (für Kinder ab 2 Jahre), Bündheimer Schloss Goslar: 19 Uhr: „Kunst am Abend“, Führung durch die Ausstellung „Stella Hamberg – creature“ mit Dr. Bettina Ruhrberg im Mönchehaus-Museum

„5. Bad Harzburger Bergmarathon“, Laufen & (Nordic) Walking, Start: Sportpark/Rennbahn, Infos & Anm. unter www.sportpark-bad-harzburg.de oder unter 05322-75395 11-17 Uhr: Familienflohmarkt im Park am Bündheimer Schloss, Infos: 05322-87673

Blankenburg: 12.30 Uhr: „PfingstExpress“, Fahrt mit der „Bergkönigin“ nach Rübeland und zurück, Infos & Karten: 03944-2898 15 Uhr: Turmblasen mit dem Blankenburger Posaunenchor im Großen Schloss 19.30 Uhr: „Sorround auf venezianisch“, Konzert mit dem Bassano Ensemble im Kloster Michaelstein Gernrode: 13.30 Uhr: Führung durch die historische Altstadt, ab Rathaus 19.30 Uhr: „Orgel und Gesang“ mit der Sopranistin Alena-Maria Stolle, Stiftskirche St. Cyriakus Goslar: 10 Uhr: Großes Fußballturnier (G- bis A-Junioren) beim SV Rammelsberg, Trebnitzer Platz Infos: www.svrammelsberg.de (11. bis 12. Juni) 15.30 Uhr: „Musik auf der Mundharmonika“ mit den „Harmonikas“ im Schwiecheldthaus 18 Uhr: „Zimbelspiel und Harfenklang“, Churchwalk in den Goslarer Kirchen (bis 23 Uhr) Hasselfelde: „Western-Pferd 2011“ in der Westernstadt Pullman City (11.- 13. Juni) Quedlinburg: „15. Quedlinburger Kaiserfrühling“ mit Mittelaltermarkt und Historienspiel in der Innenstadt (11.- 13. Juni) 15 Uhr: „Grey Wolf – Blues & more“, Samocca-Caférösterei Rübeland: 17 Uhr: „Reise zum Mittelpunkt der Erde“, Baumannshöhle Thale: 14-17 Uhr: Bogenschießen im Kloster Wendhusen 15 Uhr: „Die goldene Gans“ im Harzer Bergtheater 16 Uhr: „Räuber Hotzenplotz“ auf der Waldbühne Altenbrak 16 Uhr: „Die drei Musketiere“ auf der Waldbühne Altenbrak Wernigerode: 20. Mitteldeutscher Töpfermarkt auf dem Marktplatz (11. bis 12. Juni) „TSC-Tanzturnier um den Rathauspokal“ im KiK, Harzer Kulturund Kongresszentrum 10.30 Uhr: „Unterwegs in Schierke“, Ortsführung ab Touristinfo 16 Uhr: Stadtrundgang mit dem Hasseröder Braumeister, ab Touristinformation

Empfohlen von

2004

12.

Sonntag

Bad Harzburg: 9.15 Uhr: „Rund um den Schulenberg“, Harzklub-Wanderung, Treff: Parkplatz „Pfennigpfeiffer“ Blankenburg: 12.30 Uhr: „PfingstExpress“, Fahrt mit der „Bergkönigin“ nach Rübeland und zurück, Infos & Karten: 03944-2898 15 Uhr: „Die kleine Blechmusike“, Kurkonzert in der Teufelsbad-Fachklinik 18 Uhr: Orgelkonzert mit Karsten Krüger in der Bergkirche St. Bartholomäus Goslar: 11-17 Uhr: Flohmarkt auf dem Marktkauf-Parkplatz

16 Uhr: „Das Versteck im Zauberwald“, Harzburger Puppentheater im Bündheimer Schloss 17 Uhr: „Festliche Orgelmusik“ mit Karsten Krüger, Lutherkirche Benneckenstein: 6 Uhr: Finkenmanöver mit Folkloreprogramm ab 9.30 Uhr Blankenburg: ab 11 Uhr: Pfingstbrunch im Hotel „Gut Voigtländer“, Infos unter 03944366100 Goslar: 11 Uhr: Ökumenischer Pfingstgottesdienst am ehemaligen Dom vor der Kaiserpfalz ab 12.30 Uhr: Führungen zu den Ruinen ehemaliger Klosterkirchen 15 Uhr: Unterhaltungsmusik zum Pfingstmontag mit Lothar Megerle im Schwiecheldthaus Ilsenburg: ab 10 Uhr: Mühlenfest im Gasthof „Vogelmühle“ 16 Uhr: „Peter Orloff & der Schwarzmeer-Kosaken-Chor“, Sommerkonzert in der Klosterkirche St. Vitus in Drübeck, Karten unter 039452-19433 Quedlinburg: 18 Uhr: „Von keltischer Musik bis zum Gypsy Swing“, Konzert im Palais Salfeld

19 Uhr: Kombinierte Führung durch die Ausstellung „Stella Hamberg – creature“ und das Mönchehaus-Museum Hasselfelde: 9 Uhr: „4. Oldtimer- und Traktorentreffen“ im Park am Schützenplatz“ Ilsenburg: 16 Uhr: „Lust am Garten – die geheimen Gärten der Frauen“, Lesung mit Cordula Hamann im Kloster Drübeck Sorge: ab 10 Uhr: Heimatfest am Infozentrum am Gondelteich Thale: 14 Uhr: „Die Stiftskirche von Wendhusen“, Sonderführung im Kloster Wendhusen 15 Uhr: „30 Jahre ‚Der Traumzauberwald’“ im Harzer Bergtheater 16 Uhr: „Die drei Musketiere“ auf der Waldbühne Altenbrak Wernigerode: „Schierker Musiksommer 2011“, Konzerte und Live-Musik in Schierke (12. Juni bis 3. September) 17.30 Uhr: Orgelkonzert mit Dr. Wolfram Syrè, Bergkirche Wildemann: ab 7 Uhr: „Viehaustrieb in Wildemann“, Harzer Tradition mit neuem Schwung, Programminfos: www.oberharz.de

13.

Montag

Bad Harzburg: 15 Uhr: „Tanz- und Unterhaltungsmusik“ mit dem Trio Rondo, Wandelhalle

Thale: 11 Uhr: „Räuber Hotzenplotz“ auf der Waldbühne Altenbrak 15 Uhr: „Der Teufel mit den drei goldenen Haaren“ im Harzer Bergtheater

14.

Widder [21.03. – 20.04.] Sie sind den meisten ganz weit überlegen, und es gelingt Ihnen fast alles, was Sie anpacken. Diese guten Einflüsse halten noch eine Weile an. Der Juni ist eine sehr gute Zeit, um wichtige Entscheidungen zu treffen. Nur ein gegebenes Versprechen bereitet Ihnen Kopfzerbrechen. Vermeiden Sie es, jemanden vor den Kopf zu stoßen.

Stier [21.04. – 20.05.] Eine Enttäuschung in der Liebe schmerzt. Dadurch verlieren Sie die Übersicht und schätzen Ihre Möglichkeiten falsch ein. Überdenken Sie noch einmal Ihre Lage. Vielleicht sollten Sie gerade jetzt den Rat eines guten Freundes annehmen. Dann ist spätestens am Ende des Monats wieder viel Optimismus und Lebensfreude angesagt.

Zwillinge [21.05. – 21.06.] Ihre Partnerschaft ist in diesen Wochen Belastungen ausgesetzt, die sich nur mit sehr viel Einfühlungsvermögen meistern lassen. Auch die Probleme am Arbeitsplatz halten noch die ganze erste Juniwoche an. Gehen Sie bitte diplomatisch vor, wenn Sie mit anderen zusammentreffen. Hüten Sie sich ganz besonders vor Überanstrengung.

Krebs [22.06. – 22.07.] Das große Glück, das Sie im Juni erwartet, haben Sie sich wahrlich verdient. Es könnte schon in der ersten Monatshälfte zu einer neuen Herzensbindung kommen. Auch neue Bekanntschaften bringen wieder Schwung in Ihr Privatleben. Sie spüren geradezu, wie Ihre Kräfte wachsen und packen viel beherzter an.

Löwe [23.07. – 23.08.] Kehren Sie in der zweiten Juniwoche nicht auf halber Strecke um, sondern zwingen Sie sich zu mehr Disziplin. Sie werden für sich nur Vorteile erzielen. Durch Übereifer könnte es, wenn Sie nicht durchhalten, zu einigen Pannen kommen. Schonen Sie sich an den Wochenenden etwas und genießen Sie Ihre wohlverdiente Freizeit.

Jungfrau [24.08. – 23.09.] Trotz glücklicher Überraschungen und Erfolg versprechender Neuanfänge gibt es da noch ein Gefühl, dass Sie belastet. Verzagen Sie nicht, Sie erhalten in den ersten Junitagen Hilfe. Dann macht das Leben wieder Spaß, auch die Liebe kommt im restlichen Monat zu ihrem Recht. Genießen Sie die Phase.

Waage [24.09. – 23.10.]

Dienstag

Rübeland: 17 Uhr: „Reise zum Mittelpunkt der Erde“ in der Baumannshöhle Thale: 11.30-14.30 Uhr: „Azubi-Dinner-Duell“ im Restaurant „Zum Harzer Jodlermeister“ in Altenbrak 19 Uhr: „Freie Mal- und Zeichenwerkstatt“ am Bodeufer hinter dem Pennymarkt

15.

Horoskop

Mittwoch

Altenau: 19-22 Uhr: „Brachemond“, Vollmondschwimmen mit spannendem WissensQuiz, Thermalsole- & Saunalandschaft Kristall „Heißer Brocken“ Bad Harzburg: 9 Uhr: „Brockenwanderung“ (ca. 25 km), ab Haus der Natur 11 Uhr: Wanderung mit einem Nationalparkwaldführer zur Luchsfütterung (ca. 6 Std.) mit Einkehr, Bergbahn-Talstation Blankenburg: 10-16 Uhr: „Puzzeln mit Glas“ in der Glasmanufaktur Harzkristall in Derenburg, Infos unter 039453-68030 19 Uhr: Lesesalon im Frauenzentrum im Georgenhof

Sie unterliegen in diesen Wochen wechselnden Einflüssen, jedoch das Positive überwiegt. Erfolge im Beruf geben Ihnen in der dritten Juniwoche Auftrieb. Auch Finanziell geht es aufwärts. Bald kehrt Ruhe in Ihren Alltag ein. Dann ist es Zeit, neue Pläne zu schmieden. Besuchen Sie doch wieder einmal einen guten alten Freund.

Skorpion [24.10. – 22.11.] Ansprüche an den Partner erfüllen sich momentan leider nicht so, wie von Ihnen erhofft. Diese Entwicklung der Partnerschaft bereitet Ihnen Kopfschmerzen. Auch sind Sie gesundheitlich etwas labil. Gönnen Sie sich im Juni etwas mehr Ruhe. Und starten Sie vor allem keine voreiligen Aktionen und geben Sie dem Partner Zeit.

Schütze [23.11. – 21.12.] Eine ruhige Zeit bricht mit dem Juni für Sie an, in der sich ein persönliches Vorhaben verwirklichen lässt. Nutzen Sie die Phase und realisieren Sie Ihre Pläne. In einer Finanzangelegenheit greift Ihnen jemand unter die Arme, so dass Sie aus dem Gröbsten heraus kommen. Danken Sie dem Spender mit einer netten Geste.

Steinbock [22.12. – 20.01.] Eine leidenschaftliche Beziehung bahnt sich für Singles am dritten Juniwochenende an. Freuen Sie sich darauf und werden Sie sich über Ihre Gefühle klar. Lassen Sie sich auch einmal etwas treiben. Liierte nehmen sich mit dem Partner am ersten Wochenende etwas Besonderes vor. Sie werden es auf gar keinen Fall bereuen.

Wassermann [21.01. – 20.02.] Stellen Sie sich auf einen nicht ganz leichten Monat ein, alles geht schleppend voran. Auch stehen Veränderungen mit einem fragwürdigen Ausgang ins Haus. Bleiben Sie optimistisch aber verlieren Sie niemals Ihren Humor. Zusätzlich sollten Sie auch Ihre übertriebene Neigung zu spontanen und hohen Geldausgaben überwinden.

Fische [21.02. – 20.03.] Sie schalten in diesen Wochen besonders schnell, auch wissen Sie alle Vorteile bestens zu nutzen. Bleiben Sie beruflich am Ball, dann festigen Sie Ihre Position, denn die Arbeitsbedingungen könnten kaum besser sein. Sie kommen weiter schnell voran. Im Juni finden Sie überall Anerkennung – im Beruf wie auch im Privatleben!

10

TERMIN-GUIDE

16. Donnerstag Altenau: 11 Uhr: „Nordic-WalkingSchnupperkurs“ mit DSV-Nordic-Walking-Trainer Michael Weiß, Treffpunkt: Hotel „Zum Forsthaus“ Bad Harzburg: „12. Harzer Trike-Treffen“ an der Rennbahn (16. bis 19. Juni), Infos unter 05322-2927 Braunschweig: 20 Uhr: „Jan Garbarek Group feat. Trilok Gurtu“, Staatstheater Karten: 0 53 22 - 9 50 98 20 Hasselfelde: 13 Uhr: Harzklub-Wanderung zum NSG Hoppelberg, ab Touristinformation Quedlinburg: 19 Uhr: Konzert der SymphonicBand am Gymnasium Heide-Ost in der Blasiikirche Thale: 11 Uhr: „Die goldene Gans“ im Harzer Bergtheater

17.

Quedlinburg: 20 Uhr: „Sündikat“, Kabarett in der Blasiikirche Wernigerode:

48. Wernigeröder Rathausfest (17. bis 19. Juni) mit großem Mittelaltermarkt, Musik & Show; u. a. mit Phil Bates und ELO, Jukeboxx, Die jungen Tenöre, 90Grad, Mister Lu, Fabian Buch, Regina Thoss, Schabernack, Powerbrass Sudmerberg, Accustic Jam, symphonic band, Ritter zu Hortesrode, Porthers, Peter Wieland

18.

Samstag

Bad Gandersheim:

Berlin: „48 Stunden Neukölln“, Kunstund Kulturfestival (17. bis 19.06)

„32. Goslarer Tage der Kleinkunst“ (17. bis 26. Juni)

21 Uhr: „Mystische Momente und kuriose Käuze“, unterwegs mit der Frau des Nachtwächters, Treff: Touristinformation Hannover: 18 Uhr: „Rock The Nation Festival“ mit Journey, Foreigner, Kansas, Night Ranger auf der Parkbühne Hannover Karten: 0 53 22 - 9 50 98 20 Hasselfelde: „Australian Shepard Weekend“ in der Westernstadt Pullman City (18.-19. Juni) Ilsenburg: 20 Uhr: Karaoke-Abend im Berghotel Ilsenburg

Empfohlen von

2004 HEXE | Juni 2011

11-17 Uhr: Flohmarkt auf dem real-Parkplatz 14 Uhr: 1. Regionales BenefizOpen-Air zugunsten von „Polyzythämie“ im Klostergut Grauhof 15 Uhr: „Östlich der Sonne, westlich vom Mond“, Kinderprogramm mit dem „Theater auf der Zitadelle“ im Kulturkraftwerk 20 Uhr: „Nacht der Überraschungen“ mit Ulan & Bator und dem Duo Yingling im Kulturkraftwerk

Quedlinburg: Flohmarkt auf der Kleerswiese 20 Uhr: „31. Musiksommer“ mit dem Münchner Bachorchester in der Marktkirche

Goslar: „8. Niedersächsischer Orchesterwettbewerb“ (17.-19. Juni)

20 Uhr: „Ein Sommernachtstraum“ mit dem „Theater auf der Zitadelle“, Kulturkraftwerk

Goslar: 12. Stadtteilfest in Ohlhof (18. bis 19. Juni)

Ilsenburg: 14 Uhr: Sonderführung im Kloster Drübeck zum Tag der Parks und Gärten 17 Uhr: „Weltklassik am Klavier – Gershwin trifft Ravel“ mit Ashley Hribar im Landhaus „Zu den Rothen Forellen“

Freitag

15-17 Uhr: „Stella Hamberg – Vom Werken und Berserkern“, 3-tägiger Workshop für Kinder ab 10 Jahre im Mönchehaus-Museum für moderne Kunst, Infos unter 05321-4948

Gernrode: 9.30 Uhr: „Fahrt ins Grüne“ mit der Selketalbahn vom Bahnhof Gernrode ins herrliche Selketal und zurück, weitere Info: www. selketalbahn.de 13.30 Uhr: Führung durch die historische Altstadt, ab Rathaus 17 Uhr: Orgelkonzert mit Katharina Leontjewa in der Stiftskirche St. Cyriakus

„53. Gandersheimer Domfestspiele 2011“ (18. Juni bis 7. August), Karten unter 05382-73777 und www.gandersheimer-domfestspiele.de 20 Uhr: „Tom van Hasselt verschluckt sich“, Klavier-Kabarett, Weltbühne Heckenbeck Bad Harzburg: 9 Uhr: „Waldbilder – HarzklubWanderung am Grünen Band“, Treffpunkt: Wendeschleife vor der alten Bahn in Eckertal

Rübeland: 17.30 Uhr: „Nacht der Vampire“ in der Baumannshöhle Thale: 14-17 Uhr: Bogenschießen im Kloster Wendhusen 15 Uhr: „Im weißen Rössl“, Premiere im Harzer Bergtheater 19.30 Uhr: „Peer Gynt“ im Harzer Bergtheater Wernigerode:

19.

Sonntag

Altenau: „Tag der Sole“ in der Thermalsole- & Saunalandschaft Kristall „Heißer Brocken“ Bad Gandersheim: 10-17 Uhr: „Rollenwechsel“, Theater-Improvisations-Workshop, Anmeldung bis zum 9. Juni unter 05563-999991 18 Uhr: „How to cook your life“, Filmabend mit kulinarischem Genuss, Weltbühne Heckenbeck, Anmeldung bis 14. Juni unter 05563-999991 Bad Harzburg: 17 Uhr: „Max und Moritz“, Familienkonzert im Bündheimer Schloss Benneckenstein: 14 Uhr: „Vom Pfeifenberg bis zur Rappbode“, ab Parkplatz „Am Waldschlösschen“ Blankenburg: ab 10 Uhr: „Tag der Parks & Gärten“, Infos: 03944-2898 16 Uhr: „Cantabile singen Madrigale“, Chorkonzert im Großen Schloss

20 Uhr: Eröffnung der 42. Bad Harzburger Musiktage, Eröffnungsgala mit dem Staatsorchester Braunschweig, Kursaal

Goslar: 11.30 Uhr: „Stella Hamberg – creature“, Führung durch die Ausstellung im Mönchehaus 15 Uhr: Teichfest mit dem Marienchor im Schwiecheldthaus

Quedlinburg: Flohmarkt auf der Kleerswiese Tanne: 6 Uhr: Finkenwettstreit an der Spinne

Blankenburg: 19.30 Uhr: „Klavierquartette der Klassik“ im Refektorium des Klosters Michaelstein 48. Wernigeröder Rathausfest (17. bis 19. Juni) mit großem Mittelaltermarkt auf dem Oberpfarrkirchhof (ab 11 Uhr), „The Music of Electric Light Orchestra performed by Phil Bates“ auf der Marktplatz-Bühne (ab 22 Uhr) und vielem mehr ...

Wernigerode:

48. Wernigeröder Rathausfest (Abschlusstag) mit großem Mittelaltermarkt auf dem Oberpfarrkirchhof (ab 11 Uhr) u. v. m. 19.30 Uhr: „Zauber der Panflöte“, Stiftskirche St. Sylvestri

20.

Montag

Bad Harzburg: 14.15 Uhr: Kurgast-Kurzwanderung mit Einkehr (2,5 Std.), Wandertreff, Haus der Natur Goslar: 20 Uhr: „Marc Schnittger – Der Garten der Lüste“ im Kulturkraftwerk

21.

Dienstag

Bad Harzburg: 16 Uhr: „Der Weg Jack Londons“, Diavortrag, Wandelhalle 17 Uhr: „Klassik ist Klasse“, Preisträgerkonzert von „Jugend musiziert“ im WvS-Gymnasium Braunschweig:

Braunschweig: 20 Uhr: „10 Jahre BASTA“, die Jubiläumstournee, Stadthalle Karten: 0 53 22 - 9 50 98 20

Ilsenburg: 16 Uhr: „Klassik unter der Linde“ Sommermusik mit dem Posaunenquartett Opus 4 im Kloster Drübeck

11 Uhr: „Drei-Burgen-Wanderung“, ab Bergbahn-Talstation, Infos unter 05322-75335

Clausthal-Zellerfeld: „1. Harz-Triathlon“, Einzelstarts Triathlon und Cross-Triathlon, Staffelstarts Familien, Uni und Firmen, Abendprogramm; 1. Harzer Schultriathlon mit Rahmenprogramm am 17. Juni, alle Infos: www.harz-triathlon.de

Wernigerode: 10 Uhr: „3. Hasseröder OldieCup“ für Traditionsmannschaften um den Pokal des Oberbürgermeisters, Sportforum 10.30 Uhr: „Unterwegs in Schierke“, Ortsführung ab Touristinfo 15 Uhr: Konzert des Jugendblasorchesters Heide im Kurpark Schierke

Thale: 11 Uhr: „Der Teufel mit den drei goldenen Haaren“ im Harzer Bergtheater 15 Uhr: „Die verzauberten Brüder“, Premiere im Harzer Bergtheater 14 Uhr: Konzert mit dem Chorkreis Nordostharz auf der Waldbühne Altenbrak

20 Uhr: „Wecker & Wader – Kein Ende in Sicht“, Stadthalle Karten: 0 53 22 - 9 50 98 20 Goslar: 20 Uhr: „Alf Mahlo – Der Menschenfreund“, Kulturkraftwerk Hannover: 19.30 Uhr: „Elton John - Greatest Hits Live“ in der TUI-Arena Karten: 0 53 22 - 9 50 98 20 Thale: 19 Uhr: „Freie Mal- und Zeichenwerkstatt“ am Bodeufer hinter dem Pennymarkt

22.

Mittwoch

Bad Harzburg: 16 Uhr: „Asiatische Bewegungsprogramme“, Gesundheitsvortrag in der Wandelhalle 20 Uhr: „Noten in der Bank – Goldberg-Stimmungen“, Konzert für 2 Cembali, Volksbank

Kreuzworträtsel 2004

23. Donnerstag Blankenburg: 19 Uhr: Abendführung durch die Klostergärten des Klosters Michaelstein, Info: 03944-90300

Ilsenburg: „Internationaler Bobanschub“, Marktplatz (24.-25. Juni) Quedlinburg: 9. Quedlinburger Dixieland- und Swingtage, Innenstadt (bis 26.6.) 22.30 Uhr: „Quedlinburg swingt“, Absackerparty im Wordspeicher Sondershausen:

Goslar: 19.30 Uhr: „Swinging St. Pauli“, Musical mit Schülern & Studenten aus Stadt und Landkreis Hasselfelde: „Harz 9 – Internationales Quad& ATV-Weekend“ in Pullman City (23. bis 26. Juni) 19.30 Uhr: Sommerliche Abendmusik mit dem Blockflötenensemble Wernigerode in der St.-Laurentius-Kirche

„Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen 2011“: 20 Uhr: „Der Barbier von Sevilla“, Open-Air im Schlosshof, weitere Vorstellungen am 25. Juni, 1., 2., 3, 6., 8. und 9. Juli, Karten unter 03631-983452, www.schlossfestspiele-sondershausen.de

Ilsenburg: 9 Uhr: „Mit dem Ranger im Ilsetal auf Goethes und Heines Spuren“, Treffpunkt: Nationalparkhaus Ilsetal

Thale: 19.30 Uhr: „Die Zauberflöte“, Premiere im Harzer Bergtheater

K I N O 24.

Volkslichtspiele Wernigerode

Salzbergstraße 1 38855 Wernigerode Tel. (03943) 63 26 87

Freitag

Altenau: ab 9 Uhr: „Orientexpress“, der Kristall-Thermen-Wanderzirkus macht halt in der Thermalsole- & Saunalandschaft Kristall „Heißer Brocken“ (bis 26. Juni)

Wernigerode: Zeltwochenende im Waldhofbad (24. bis 27. Juni) 19.30 Uhr: Eröffnung des Naturerlebniszentrums „HohneHof“ in Drei Annen Hohne mit dem Konzert zur Sommersonnenwende

Samstag

Bad Gandersheim: 20 Uhr: „Gisela Oechelhaeuser: Demokratie ist scheiße – und das mein’ ich ernst“, Kabarett, Weltbühne Heckenbeck Bad Harzburg: 14-18 Uhr: „Die Geschichte vom Dino Hanna“, AWO-Junioruniversität, Bündheimer Schloss, Anm. 05341-9008900

Aschersleben: 10-18 Uhr: „Haus-Bau & Energie“, die Messe für Ihr Zuhause, mit Sonderbereich „Regional Vital & 50+“, der Messe für Ihr Leben im Ballhauscenter (24. bis 26. Juni) Bad Harzburg: 14 Uhr: „Luchsticket 2011“ mit Besuch der Luchsausstellung, Fahrt zur Luchsfütterung und Einkehr, ab Haus der Natur, Anmeldung: 05322-75335 20 Uhr: „Bohemo Furioso“, Barockkonzert mit dem „Collegium Marianum“ in der Lutherkirche

Blankenburg: ab 11 Uhr: „8. RC-Cup“, Modellautorennen auf dem Parkplatz in Oesig (auch Sonntag) 19 Uhr: Serenadenkonzert, Bergkirche St. Bartholomäus Goslar: 9 Uhr: Exkursion des naturwissenschaftlichen Vereins zur AG Schröderstollen in Groß-Döhren, Treff: Osterfeld-Parkplatz 17 Uhr: „Music meets Art“ mit dem Duo „Rebekka Riedel“ im Mönchehaus-Museum Hannover:

Teilstaat RestjugoslaTeilstaat wiens Restjugoslawiens

Brauchtum

kurz für: eine

Brauchtum

kurz für: eine

Stimmung

Kfz-Z. Erfurt

Stimmung

Kfz-Z. Erfurt

Banner

Dauer

Gesuch

Banner

Dauer

Gesuch

Ilsenburg: 21 Uhr: „Konzert zur Johannisnacht“, das Andreas-Kammerorchester Erfurt im Kloster Drübeck Osterode: 11-17 Uhr: „OHA Motorrad“, Veranstaltung rund ums Motorrad mit Tombola u.v.m., Innenstadt Quedlinburg: 21-1 Uhr: „Quedlinburg swingt“ mit der Gipsy Jazz Connexion in der Samocca-Caférösterei Tanne: 10 Uhr: „Auf den Spuren der innerdeutschen Grenze“, Wanderung, ab Wandertreff Thale: 19 Uhr: „9. Sommernachtszauber im Harz“, Musikveranstaltung, Waldbühne Altenbrak

����������������

����������������� ������������������

3 x 14 Tage Zirkel-Training im Wert von je 20 € vom SportinaSportstudio für Frauen in Goslar

ein Fest begehen ein kleiner Fest begehen Singvogel kleiner Singvogel

direkter Nachbar

5 Meeresgestade

7 3

afrika Staat in Westafrika

16.30 Uhr: „NDR2-PapenburgFestival“ mit The Scorpions, Ich+Ich, Juli, Stanfour, Roland Bless an der Meyer-Werft

Das können Sie gewinnen:

2

7

����� ������������ ����� ����������� ����� ��������� ����

dt. Komponist †dt.1798 Komponist † 1798

2

Einspruch

� ��� ����� � � � � � � ���� ������� �������

���������������� ���������������������� ������������������� ������������������������

Hafenstadt in Israel Hafenstadt in Israel

direkter Nachbar

����� ������������� �� ������

������������������ ������������������ ���������������������� ������������� ������������������ �������������������

erhöhter Fürstensitz erhöhter Fürstensitz

Ein- in Staat spruch West-

Vienenburg: ab 15.30 Uhr: „75 Jahre Siedlergemeinschaft Wiedelah“, Festwochenende auf dem Markplatz (24.- 26. Juni)

25.

Bad Harzburg: 20 Uhr: „Impressionen aus Venedig“ mit dem „Quartetto di Venezia“ und Curt Cacioppo (Klavier), Bündheimer Schloss

�����������

Empfohlen von

verschwunden verschwunAbden schnitt

größte Meeresgriechi- gestade sche Insel größte griechische Insel

3 mystisch USShowstar † (Frank) USShowstar † (Frank)

Türke

mystisch

1

Türke

Laubbaum mit weißem Stamm Laubversunbaum mit kene weißem Insel Stamm (Sage) versunkene Insel (Sage)

6

Treibstoffbehälter Treibstoffbehälter

4

Haushaltsplan HausStromhaltsspeicher plan (Kw.) Stromspeicher 1 (Kw.)

6

Anhänger des Laotse Anhänsibir. ger des Fluss zum Ob- Laotse Busen sibir. Fluss zum ObBusen

Initialen der Turner Initialen der Turner

japanisches Gewicht japanisches Gewicht

5

4

5

6

3

griechische Ruinenstätte griechiDienst- sche bezeich- Ruinenstätte nung Dienstbezeichnung

britische Prinzessin britische Stadt in PrinPiemont zessin

2 3 4 Lösungswort:

2

franz. Weinstadt an der Thur franz. Weinstadt an der Thur

5

Jubelwelle im Stadion (La ...) Jubelwelle im Stadion 6(La ...)

1

zu keiner Zeit zu keiner Zeit

Stadt in Piemont

Strom zur Nordsee Strom zur Nordsee

4

Teil des Beins

1

Abschnitt

Einsiedelei Einsiedelei

Teil des Beins

8 WWP2011-5

7

8

7

8

8

WWP2011-5

Schicken Sie die richtige Lösung bitte bis zum 20. Juni 2011 an HEXE Verlag & Media Service Ltd., Postfach 1248, 38654 Bad Harzburg.

12

TERMIN-GUIDE | VORSCHAU

25.06. | Fortsetzung von S. 11 Weimar: „MDR-Musiksommer 2011“ (25. Juni bis 4. Sept.), 53 Veranstaltungen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, Programminfos: www.mdr-musiksommer.de Karten: 0 53 22 - 9 50 98 20 | TO 21 Uhr: „Eine ungarische Nacht“, Eröffnungskonzert des MDR-Musiksommers mit dem MDR-Sinfonieorchester im Schlosshof Vienenburg: ab 13 Uhr: „75 Jahre Siedlergemeinschaft Wiedelah“, Festwochenende auf dem Markplatz mit Benefizkonzert des Bundespolizei-Orchesters von 14 bis 16 Uhr Wernigerode: 15 Uhr: Treffen des PorscheClubs mit Ausstellung von Oldtimern auf dem Marktplatz

26.

Sonntag

Bad Harzburg: 11-16 Uhr: 6. Bad Harzburger Bürgerfrühstück im Badepark, Vorverkauf unter 05322-75335 Berlin: „FIFA Frauen-Fußballweltmeisterschaft in Deutschland“, Eröffnungsspiel im Olympiastadion

Gernrode: 17 Uhr: Kantatenabend mit dem Andreas-Kammerorchester Erfurt in der Stiftskirche St. Cyriakus Goslar: 11-16 Uhr: „Lange Bank an der Abzucht“, Infos unter www. buergerstiftung-goslar.de 11.30 Uhr: „Stella Hamberg – creature“, Führung durch die Ausstellung im Mönchehaus 19.30 Uhr: „Swinging St. Pauli“, Musical mit Schülern & Studenten aus Stadt und Landkreis Quedlinburg: 11-13 Uhr: „Quedlinburg swingt“ mit der „Old Time Memory Jazzband Jena“ in der SamoccaCaférösterei

27.

HEXE Verlag & Media-Service Ltd. Postfach 1248, 38654 Bad Harzburg eMail: info@hexe-magazin.de Internet: www.hexe-magazin.de Büro: Herzog-Julius-Str. 4, 38667 Bad Harzburg Telefon: 0 53 22 - 9 50 98 13 / 14 Telefax: 0 53 22 - 9 50 98 17 Redaktion: Detlef Halfter (-dh) 0172-5661971 Mete Iyiol (-mi) 0163-6805990 Maximilian Beck (-mx) 0160-8364437 Konzertkasse: Telefon: 0 53 22 - 9 50 98 20 Leserreisen: Telefon: 0 53 22 - 9 50 98 22 Abonnement: Einzelausgabe: 3,00 Euro Jahresabonnement: 21,00 EUR (incl. Porto-/ Verpackungskosten & MwSt.)

HEXE erscheint an jedem Monatsanfang neu mit wertvollen Informationen sowie einem umfassenden Veranstaltungskalender und ist an öffentlichen Auslagestellen in Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Berlin und Brandenburg kostenlos erhältlich. Nachdruck von Beiträgen (auch auszugsweise) oder inhaltliche Weiterverwendung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung des Verlages. Keine Haftung für eingesandte Manuskripte, Fotos etc. Vom Verlag gestaltete Anzeigen und Gestaltung sind urheberrechtlich geschützt. Keine Gewähr für die Richtigkeit von Terminen und den Inhalt von Artikeln. Bei Gewinnspielen ist der Rechtsweg stets ausgeschlossen. Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung/ Buchung. Bei Teilnahme an Online-Gewinnspielen der HEXE werden Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse ggf. für eigene Werbezwecke genutzt. HEXE erfreut sich großer Beliebtheit bei mehr als 52.000 Lesern in 35 Orten und Städten und täglich werden es mehr. (VDZ) Verband der Zeitschriftenverlage Niedersachsen-Bremen e. V.

HEXE | Juni 2011

Goslar: 14-22 Uhr: „Sie + Er“, hauswirtschaftliche Verkaufsausstellung auf dem Goslarer Schützenfest mit Bauen und Wohnen + Energie & Neuheiten (1. bis 10. Juli) Hasselfelde: „Boss Hoss – V8-Monsterbikes & Trikes“ in der Westernstadt Pullman City (1.- 3. Juni)

Dienstag

Goslar: 19.30 Uhr: „Swinging St. Pauli“, Musical mit Schülern & Studenten aus Stadt und Landkreis Hannover:

19 Uhr: „Nessi Tausendschön – Perlen und Säue“, Musik-Kabarett, Weltbühne Heckenbeck

20 Uhr: „Martin Rütter – Der Hundeflüsterer“, Schloss Salder Karten: 0 53 22 - 9 50 98 20 | TO

Freitag | 15. Juli 2011

Mittwoch | 6. Juli 2011

Salzgitter: 21 Uhr: „Colors of Nature“, sensationelle Multimediashow aus Laser, Feuer und Musik“ auf Schloss Salder Karten: 0 53 22 - 9 50 98 20 | TO

Samstag | 16. Juli 2011 Bad Harzburg:

Wernigerode: „7. Internationales JohannesBrahms-Chorfestival & Wettbewerb“ (6. bis 10. Juli)

Freitag | 8. Juli 2011

20 Uhr: „Kyuss lives! Feat. J. Garcia, N. Olivieri, B. Bjork and B. Fevery“ im Capitol

Sonntag | 7. August 2011 Bad Harzburg:

Balingen: Bang-Your-Head!!!-Festival, Messegelände (15.-16. Juli) Karten: 0 53 22 - 9 50 98 20 | TO

Salzgitter: 20 Uhr: „Rock-Brücken“, eine Reise durch die deutsch-deutsche Musikgeschichte, Schloss Salder 20 Uhr: „Santana“, Parkbühne Karten: 0 53 22 - 9 50 98 20

Freitag | 29. Juli 2011 Seebronn: „Rock Of Ages“, Sommer-OpenAir 2011 (29.-30. Juli) Karten: 0 53 22 - 9 50 98 20 | TO

Sonntag | 3. Juli 2011 Bad Gandersheim:

Bad Gandersheim: 20 Uhr: „Demokratie oder Plutokratie“, Weltbühne Heckenbeck

28.

Donnerstag | 14. Juli 2011 Salzgitter:

Freitag | 1. Juli 2011

Montag

Blankenburg: 15 Uhr: Kurkonzert mit der Fröhlichen Magdeburger Akkordeonband in der Teufelsbad-Fachklinik 16 Uhr: „Musik vom Dresdner Hof“, Wiederaufbaukonzert mit dem Telemannischen Collegium im Großen Schloss

IMPRESSUM

VORSCHAU

Samstag | 9. Juli 2011 Salzgitter:

17 Uhr: „Mona Lisa“, Konzert des Pop-Klassik-Sextetts im Kursaal Bad Harzburg Karten: 0 53 22 - 9 50 98 20

Donnerstag | 11. August 2011 Eschwege: „Open-Flair-Festival“ mit Die Fantastischen Vier, Culcha Candela, The Bosshoss uva., Eschwege (11.-14. August), weitere Informationen unter www.open-flair.de Karten: 0 53 22 - 9 50 98 20 | TO

Samstag | 13. August 2011

132. Bad Harzburger Galopprennwoche auf der Rennbahn „Am Weißen Stein“ (16. bis 24. Juli 2011) Salzgitter: 20 Uhr: „Stefanie Heinzmann & Johannes Oerding“ mit Bands auf Schloss Salder Karten: 0 53 22 - 9 50 98 20 | TO

Seesen: 19-24 Uhr: „Poetry-Slam & FilmOpen-Air“ vor der Sehusa-Burg www.kultur-in-dosen.de Wolfenbüttel: 20 Uhr: „High Five“ im Innenhof von Schloss Wolfenbüttel Karten: 0 53 22 - 9 50 98 20 | RX

Mittwoch | 17. August 2011 Braunschweig:

Stolberg:

Thale: 19 Uhr: „Freie Mal- und Zeichenwerkstatt“ am Bodeufer hinter dem Pennymarkt

29.

Mittwoch

Thale: 11 Uhr: „Die goldene Gans“ im Harzer Bergtheater 15 Uhr: „Die verzauberten Brüder“ im Harzer Bergtheater

30. Donnerstag Bad Harzburg: 17.15 Uhr: „Hängen Nikotin und Herzinfarkt wirklich zusammen?“, Gesundheitsvortrag, Praxis Dr. Hans-Otto Lindner, Kurzentrum Hasselfelde: 8.30 Uhr: Wanderung mit dem Harzklub nach Birkenmoor, Treff: Touristinformation

20 Uhr: „Anna-Maria Kaufmann“, Konzert mit der MusicalDiva auf Schloss Salder Karten: 0 53 22 - 9 50 98 20 | TO

19 Uhr: „Philipp Poisel“ auf der Volksbank-BraWo-Bühne Karten: 0 53 22 - 9 50 98 20

Salzgitter: 20 Uhr: „Classic meets Rock – von Händel bis ABBA“, OpenAir mit dem Loh-Orchester & Gästen auf Schloss Salder Karten: 0 53 22 - 9 50 98 20 | TO

20 Uhr: „Nabucco“, Verdis Freiheitsoper als Sommer-KlassikOpen-Air 2011, Schloss Stolberg Karten: 0 53 22 - 9 50 98 20 | TO weitere Termine: 14.07. Katlenburg, Burg 19.08. Vechelde, Schlosspark Karten: 0 53 22 - 9 50 98 20 | TO

Mittwoch | 13. Juli 2011

Sonntag | 17. Juli 2011

Sonntag | 10. Juli 2011

Braunschweig: 20 Uhr: „James Blunt“ auf der Volksbank-BraWo-Bühne Karten: 0 53 22 - 9 50 98 20

Salzgitter: 15 Uhr: „Die Bibi-Blocksberg-Super-Show“, Schloss Salder Karten: 0 53 22 - 9 50 98 20 | TO

Samstag | 20. August 2011 Braunschweig: 20 Uhr: „Unheilig & Gäste – Heimreise“, Open-Air-Konzert auf der Volksbank-BraWo-Bühne (– ausverkauft –)

Sonntag | 28. August 2011 Seesen: 19 Uhr: „Konzert in der Fabrik“ mit „The lord of the violin“ Jan Baruschke & Band in der Dosenfabrik

! b u a l r U n e d n Ab i Großer Fotowettbewerb 2011

S

tart frei zum XXL-Fotowettbewerb 2011! Den Koffer gepackt, die Badehose dabei, die Linse geputzt, den Akku geladen? – Dann ab in den Urlaub. Es ist wieder soweit: Wir suchen das schönste, außergewöhnlichste oder verrückteste Urlaubsfoto 2011. Zu gewinnen gibt es 10 Top-Preise. Die ersten drei versprechen Urlaub und Wellness pur: 1. Preis: Eine 8-tägige Flugreise für 2 Personen in ein 4-Sterne-Hotel auf Mallorca zur schönsten Jahreszeit – der Mandelblüte 2. Preis: Eine 4-tägige Flugreise für 2 Personen in das 4-Sterne-Wellness-Hotel Illiott Spa für ein langes Kuschelwochenende in Cala Ratjada 3. Preis: Ein Wellness-Wochenende in einem 4-Sterne-Hotel im schönen Harz Einsendeschluss für den Super-Fotowettbewerb XXL 2011 ist der 15. August 2011. Der Rechtsweg ist – wie bei allen Gewinnspielen – ausgeschlossen. Wir freuen uns bereits jetzt auf Ihr schönstes oder verrücktestes Urlaubsfoto. Teilnahmebedingungen: Mitmachen und gewinnen kann jeder Teilnehmer ab 18 Jahre. Sie schicken uns ihr verrücktestes und schönstes Urlaubsfoto mit Angabe Ihrer Anschrift, Telefonnummer oder Handy per eMail an info@hexe-magazin.de. Bitte achten Sie auf eine gute Auflösung. Maximal sind zwei Fotos pro Teilnehmer zugelassen. Jeder Teilnehmer stellt der HEXE Verlag & Media Service Ltd. sein Foto zur Veröffentlichung kostenlos zur Verfügung. Mit der Einsendung geht das Foto in das Eigentum des Verlages über. Bitte beachten Sie, dass nur Foto teilnehmen können, die mit Ihrer kompletten Anschrift versehen sind und per eMail zugesandt werden und eine Bildunterschrift enthalten, aus der hervorgeht, wo das Bild aufgenommen wurde (Beispiel: „Meine Frau vor der Kathedrale in Palma de Mallorca 2002“). Alle anderen Fotos, die diese Voraussetzungen nicht erfüllen, nehmen nicht am Wettbewerb teil.

Uwe Klingebiel aus Wo

10 den 1. Preis.

lfshagen gewann in 20

14

GESUND & FIT Sportina – Das Sportstudio für Frauen in Goslar

Wenig Aufwand – viel Effekt und Spaß Frauen, die gerne zum FitnessTraining gehen würden, aber zwischen Haushalt, Familie und Job dafür keine Zeit finden oder sich in großen Fitness-Studios verloren fühlen, sollten das „Sportina-Zirkeltraining“ direkt in der Altstadt Goslar einmal ausprobieren. Schon zwei- bis dreimal pro Woche 45 Minuten Training reichen aus, um Vitalität, Lebenslust und Wohlbefinden zu steigern. An den hydraulischen Geräten passt sich der Widerstand durch die Bewegungsgeschwindigkeit automatisch an – das ist effektiv und besonders gelenkschonend. So können Frauen mit unterschiedlichem Trainingsniveau ihre Hauptmuskelgruppen stärken und ihre Kondition steigern. Rückenschmerzen werden gelindert und Verspannungen gelöst, damit auch gleichzeitig die

Haltung verbessert. Das Zirkeltraining wird sowohl in Kursen mit unterschiedlichen Schwerpunkten angeboten, jedoch ist auch ein betreutes freies Training zu den erweiterten, großzügigen Öffnungszeiten jederzeit möglich. Hier geht es nicht nur darum schlanker zu werden, sondern mit Spaß am Training dem „inneren Schweinehund“ erst gar keine Chance zu geben. Trotzdem ist es in dem „Sportina-Zirkel-Studio“ möglich, seine Ernährungsgewohnheiten neu zu definieren. Denn Abnehmen hat weniger etwas mit Kalorienzählen und Hungern zu tun. In Zusammenarbeit mit dem Pep-Ernährungsinstitut analysieren wir zunächst Ihre aktuelle Stoffwechsel- und Ernährungssituation. Auf Grundlage Ihrer Ergebnisse erhalten Sie ein individuell auf Ihren Stoffwechsel abgestimmtes Ernährungsprogramm. Ab August 2011 bietet

das „Sportina-Studio“ wieder das begehrte Ernährungsseminar mit Berit Schenk an, welches von den Krankenkassen unterstützt wird und die Kosten bis zu fast 100 Prozent übernommen werden. In der freundlichen und angenehmen Atmosphäre, direkt am Christian-von Dohm-Parkplatz, werden Sie bei

Ihrem Vorhaben von der Inhaberin Tina Schimmelpfennig und Ihrem Team fachlich kompetent betreut und unterstützt. Neugierig geworden? Machen Sie mit bei dem Kreuzworträtsel auf Seite 11 und gewinnen Sie 3-mal 14 Tage Zirkel-Training im Wert von jeweils 20 Euro.

Bereits jetzt anmelden und Geld sparen!

Ausschreibung zum 34. Harz-Gebirgslauf Vor 33 Jahren wurde der HarzGebirgslauf 1978 e. V. Wernigerode gegründet. Seitdem zieht er jährlich am zweiten Oktoberwochenende – in diesem Jahr am 8. Oktober – viele Sportler nach Wernigerode. Die Läufe führen durch die vielseitige Natur des Harzes, teilweise auch durch den Nationalpark Harz. Nach dem Mauerfall führt die Marathonstrecke auch über den höchsten Berg Norddeutschlands, den Brocken.

Veranstalter: Harz-Gebirgslauf 1978 e. V. Wernigerode, Postagentur Friedrichstraße 118 b, 38855 Wernigerode, Tel. (03943) 639037, Fax (03943) 639039, Info-Telefon: (03943) 633329 (Intersport Hanisch)

Start-Zielbereich: Wernigerode/ Hasserode, In der Himmelpforte

HEXE | Juni 2011

Startzeiten, Strecken und Altersbegrenzungen: 08.15 Uhr: Wanderer/Nordic Walker (keine Begrenzung) 09.00 Uhr: Brocken-Marathon (ab 18 Jahre) 09.15 Uhr: 2-km-Brocken-Kinderlauf (bis 10 Jahre) 09.45 Uhr: 5-km-Lauf (ab 10 Jahre) 10.00 Uhr: 11-km-Lauf (ab 10 J.) 10.15 Uhr: Halb-Marathon (ab 16 Jahre) Die Anmeldung kann online über www.harz-gebirgslauf.de erfolgen. Zeitmessung mit Chip: Die Zeitnahme erfolgt ausschließlich mit dem Easy-Chip-System Meldefristen: Meldebeginn: 01.03.2011 Meldeschluss: 25.09.2011 Nachmeldungen: 07.10.2011 bis 21.00 Uhr

Am Samstag, den 08.10. sind keine Nachmeldungen mehr möglich! Startgeld: (bis 31.08. | bis 25.09. | am 07.10.) Brocken-Marathon (28,-/33,-/38,- €) Halbmarathon (18,-/23,-/28,- €) 11-km-Lauf (13,-/18,-/23,- €) 5-km-Lauf (8,-/10,-/13,- €) Wandern/Nordic Walking: 25-km (15,-/15,-/15,- €) 11-km (13,-/13,-/13,- €) Ausgabe der Startunterlagen: Freitag, 07.10., von 14 bis 21 Uhr im Rathaus Wernigerode sowie am Samstag, 08.10., ab 7.30 Uhr im Start-Zielbereich. Klasseneinteilung/Wertungen: Die Altersklassen entsprechen der LAO. Die Mannschaftswertungen erfolgen bei allen Strecken durch Zeitaddition der jeweils 3 zeitschnellsten Läufer/-innen eines

Vereins oder einer Gruppe gleichen Namens; Abschlusswertung des Drei-Länder-Cups „City, Seen und Berge“; beim Brocken-Kinder-Lauf erfolgt die Einzelwertung der Plätze 1 bis 10 nach dem Geschlecht sowie die Schul-Klassenwertung. Auszeichnungen: Die Siegerehrungen erfolgen für die jeweils 6 Bestplatzierten der Gesamtwertung sowie den Plätzen 1 bis 3 des Drei-Länder-Cups nach Strecke und Geschlecht. Die bestplatzierten Läufer/-innen erhalten Pokale, Siegerurkunden sowie Sachpreise. Die Teilnehmer des Brocken-Marathons empfangen im Ziel eine Medaille. Außerdem werden die jeweils drei besten Mannschaften auf allen Strecken mit Urkunden geehrt. weitere Infos im Internet: www.harz-gebirgslauf.de

Motorradschutzgebiet.de Motorradschutzgebiet.de

Ausflugsziel

Touristische Idee umgesetzt einen großen Gebrauchtmotorradmarkt, Testfahrten mit BMW-Modellen, das Helm-Test-Center ist vor Ort und natürlich viele Stände für das leibliche Wohl. Motorradzubehör, ein Fahrsimulator und auch ein Stand vom TÜV und der Polizei laden zu Gesprächen und einen Tag rund um das Motorrad ein. Tourismus in allen Varianten ist die große Chance des Harzes. Natürlich muss noch viel getan werden und viele Unternehmen

82

Vienenburg

Langelsheim Astfeld

A7

A 395

6

Goslar

�Braunschweig

Vienenburg-Ost 6n

6

82n

© Hexe Verlag & Media Service Ltd.

�Hannover

Bad Harzburger Dreieck Stapelburg 4

Oker

6n

Ilsenburg A7

Autohäuser oder Touren mit Vorstellung der neuen Motorräder von Block am Ring in Goslar, das Team wird viel gebucht. Seine Internetseite www.motorradschutzgebiet. de erzielte 2010 einen Besucherrekord von über 1,4 Mio. Zugriffen. Schmidt, der als Werbeprofi weiß, wovon er spricht, kennt die Wege, eine ganze Region zu einem zentralen Urlaubsziel auszubauen. Nur – wie immer im Leben – bekommt man nie alle unter einen

�������������������

Drübeck

�� �

Darlingerode

4

6n

Benzingerode Heimburg

Westerhausen

6n

� � � �

A7

��

�Kassel

�� ��

��

��

��

�� ��

80 Werther A 38 �

Mit einer eigenen Motorradkarte – verteilt auf Messen und von Osterode aus versandt – hatte alles begonnen. „Der Harz braucht viele Gäste, und Motorradfahrer lieben den Harz schon lange“, so erklärte Matze sein Vorhaben. Nach den ersten Motorradkarten und der Entstehung eines eigenen Netzwerkes, dem sich viele Unternehmen angeschlossen haben, entstand unser Motorradreiseführer. Immer mehr Gastgeber erkannten die einzigartige Chance, mit einem motorradbegeisterten Team zusammen etwas auf die Beine zu stellen. „In der Sommersaison sind wir jedes Wochenende ausgebucht und führen für die Hotels die Motorradgruppen durch den Harz. Wir fahren dahin, wo Touristen sonst nie hinkommen, und binden die regionalen Spezialitäten mit in das Konzept ein. Mittlerweile ist unser Programm angewachsen auf viele Angebote. Wir gehen mit den Gästen schießen und sind zusammen mit dem Segelflugzeug unterwegs. Wir besichtigen die Whiskybrennerei – ohne Kostprobe – und besuchen den Freilandhof von Koithahn. Neben den gewerblichen Anbietern kommen auch Vereine in den Genuss vom Tourismus zu profitieren“, so Schmidt weiter. Und nun sind auch Städte mit in das Motorradschutzgebiet eingestiegen. Die Städte Seesen, Bad Lauterberg, Bad Harzburg und Lautenthal sind dabei und natürlich die Basistation Osterode, wo Schmidt seinen Betrieb hat. Firmen wie Schuberth arbeiten ganz eng mit ihm zusammen, und das Team vom Motorradschutzgebiet ist das

einzige in ganz Europa, in dem interessierte Motorradfahrer einen Helm testen können. Schmidt ist einer von 4 Testfahrern die in dieser Saison den neuen SchuberthHelm SR1 Probe fahren und testen dürfen. Aber er bietet das auch jedem einheimischen Motorradfahrer und jeden Gast an. „Besucht unser Helm-Test-Center und teste völlig unverbindlich die neuen Modelle“, so sein Angebot. Zusammen mit der Stadt Oste-

Das Team von motorradschutzgebiet.de unter der federführenden Leitung von Matthias Schmidt, genannt Matze, arbeitet bereits seit Jahren an einer Vermarktung des Harzes. Die angesprochene Zielgruppe sind Motorradfahrer im Alter zwischen 40 und weit über 60 Jahren.

�������������������

� ������������������������ �� �����������������������

����������������������������

� ����������������������� �� ������������������������

rode ist der Wunsch entstanden, eine große Veranstaltung im Harz zu etablieren. Am 25. Juni ab 11 Uhr ist es dann soweit. Gemeinsam mit dem Stadtmarketing von Osterode startet die zweite Veranstaltung OHA Motorrad. Über 40 Aussteller haben sich gefunden und wollen den Motorradfahrern und natürlich allen anderen Besuchern einen attraktiven Tag anbieten. Unternehmen aus dem gesamten Harz stehen Rede und Antwort, es gibt

4

��

80

Heringen 80

Göttingen

������������

� ����������������� �� ����������������������������

Berga

Roßla

Berga

müssen umdenken. Aber wenn alle zusammen in einer Richtung arbeiten, dann hat der Harz eine echte Chance. Selbst der HTV arbeitet seit Ende 2010 mit Schmidt und seinem Team zusammen. Mittlerweile erkennen Firmen den Wert und Unternehmen aus der Umgebung, aber auch aus Hamburg und Bremen buchen das Team vom Motorradschutzgebiet für einen Motorradtag im Harz. Ob Kundenveranstaltungen für Mercedes-

80

Roßla

�������������������������������

� ��������������������� �� ��������������������������

86 A 38

A 38

Nordhausen

Sangerhausen-Süd � Halle

A 38

�������������������

�� ���������������� �� �������������������

Hut. „Motorrad OHA“ in Osterode kann der Beginn eines neuen Zeitalters für den Harz werden. Anders ist es nicht zu erklären, dass sich an dem Tag in Osterode Unternehmen aus dem ganzen Harz präsentieren. „Das Ziel aller Beteiligten bei OHA Motorrad muss ein lächelnder Gast sein, der schon auf dem Weg nach Hause über den nächsten Besuch im Harz nachdenkt“, so stellt sich das Schmidt mit seinem Team für die Zukunft vor.

Wohlige Wärme mitSie! Köpfchen Wir regeln das für

Kaminofen blueline 4W Regelsystem Logamatic EMS Bringt die Luft zum Knistern – und heizt dem Wasser ein: Der Intelligente Regeltechnik und moderne Heizblueline 4W sorgt nicht nur für den Extra-Funken Gemütlichkeit. kessel von Buderus machen es möglich: Durch einenWärmekomfort internen Warmwasser-Wärmetauscher unterstützt maximaler bei minimalem er auch Ihr Heizsystem und die Trinkwassererwärmung. So wird Energieverbrauch und optimaler Betriebses überall angenehm sicherheit. Mehr dazuwarm. erfahren Sie bei uns.

Wärme ist unser Element Element

Endverbraucherberatung

jeden Mittwoch von 1500 bis 1800 Uhr Telefon (0 53 21) 5 50-0 E-Mail: goslar@buderus.de Niederlassung Goslar · Magdeburger Kamp 7 · 38644 Goslar

...Restaurant und mehr in Lautenthal! Riesenauswahl zu Zwergenpreisen! Wir haben von Donnerstag bis Sonntag von 1200 bis 2400 Uhr mit durchgehend warmer Küche für Sie geöffnet!

PARTNER-GUTSCHEIN Beim Besuch unseres Restaurants mit 2 Personen ist das 2. Hauptgericht (günstiger oder wertgleich) bei Vorlage dieses Partner-Gutscheins gratis Diesen Gutschein ausschneiden und bei der Bestellung im Zwergenstübchen vorlegen. Der Gutschein ist gültig bis zum 31.10.2011.

Café • Restaurant • Wanderlokal • Biergarten Hahnenkleer Straße 1, 38685 Lautenthal im Harz Tel. 0 53 25 - 54 64 09 | www.zwergenstuebchen.com


HEXE - Das Harzmagazin