Issuu on Google+

Vertrag Endlich-Leben-Gruppen Gr端ndungshilfe NETZWERK

MultiplikatorIn


Vertrag Präambel Adresse Geschäftsstelle: endlich-leben.net e.V. Nordstr. 67 34246 Vellmar +49-(0) 52 61-93 44 67 Di. 13.00–18.00 Uhr Mit. 8.00–13.00 Uhr

Einleitung

Vertrag Endlich-Leben-Gruppen Präambel Dieser Vertrag wird schriftlich geschlossen zwischen dem Endlich-Leben-Netzwerk e.V. (Netzwerkbüro) und dem Antragstellenden. Mündliche Absprachen sind unwirksam. Endlich-Leben-Netzwerk e.V. mit Sitz in Deutschland, Lemgo, stellt seinen Netzwerkpartnern die angebotenen Leistungen ausschließlich zu den nachfolgenden Bedingungen zur Verfügung. Der unterschreibende Vertragspartner wird nachfolgend „Netzwerkpartner“ genannt und bestätigt mit ihrer/seiner Unterschrift, dass er/sie für die jeweilige Organisation voll geschäftsfähig ist. Die Zertifizierung erfolgt ausschließlich auf der Grundlage der folgenden 6 Punkte (inklusive der Anlagen) und gilt bis zur Kündigung für alle angemeldeten Gruppen. Mit Ihrer Unterschrift bestätigen Sie, dass Sie die Punkte 1–6 plus die Anlagen des jeweils gültigen Vertrags zustimmend zur Kenntnis genommen haben. Diese Anlagen müssen dann nicht mehr ausgedruckt dem Vertrag beiliegen. Drucken Sie lediglich den Punkt 8 „Vertragsdaten“ 2 x aus und schicken Sie beide Exemplare unterschrieben an das Endlich-Leben-Büro. Einen Vertrag erhalten Sie dann unterschrieben vom Endlich-Leben-Netzwerk zurück für ihre Unterlagen. Mit dem Zahlungseingang der Zertifizierungsgebühren auf dem Endlich-Leben-Konto beginnt die Zertifizierung. Sie endet automatisch mit dem offiziellen Gruppenende. Der Netzwerkpartner erhält damit die in Anlage I aufgezählten Rechte und Pflichten für die Zertifizierungsphase.

Kündigungsregelungen Die Zertifizierung für die jeweilige Endlich-Leben-Gruppe gilt für die Dauer eines Gruppendurchgangs und kann sofort entzogen werden, wenn dem Netzwerkbüro bekannt wird, dass die örtlichen Endlich-Leben-Gruppen nicht den Werten oder dem Selbstverständnis der Endlich-Leben-Gruppenarbeit entsprechen. Diese Entscheidung trifft der Vorstand des Endlich-Leben-Netzwerks. Sofern der Ausspruch einer Abmahnung erfolgreiche Abhilfe verspricht, ist vor dem Entzug der Zertifizierung eine Abmahnung auszusprechen.

Beitragshöhe Die Höhe des Beitrags richtet sich nach der Zahl der Gruppen pro Antrag und ist in der Anlage 9 Finanzen des Netzwerks festgelegt. Durch die Überweisung tritt der Vertrag in Kraft. Es gilt das Rücktrittsrecht vom Vertrag innerhalb von 4 Wochen ab Unterschriftsdatum. Schon überwiesenes Geld wird dann zu 100% zurückerstattet.

Seite 1


Vertrag Präambel Adresse Geschäftsstelle: endlich-leben.net e.V. Nordstr. 67 34246 Vellmar +49-(0) 52 61-93 44 67 Di. 13.00–18.00 Uhr Mit. 8.00–13.00 Uhr

Einleitung: Warum zertifizieren lassen? Markenschutz und Namensrechte Die Arbeitsbücher für Endlich-Leben-Gruppenmitglieder sind zwar öffentlich in jeder Buchhandlung zu kaufen. Aber erlaubt ist es nur als zertifizierte Organisation öffentlich in Gruppen oder aber als Einzelperson privat mit dem Material zu arbeiten. Beachten Sie: Endlich-Leben® ist ein eingetragenes Markenzeichen, das europaweit geschützt ist. Endlich-Leben-Orts-Gruppen Ausschließlich zertifizierte Gemeinden oder Organisationen dürfen mit dem Material arbeiten. Eine zertifizierte Endlich-Leben-Arbeit vor Ort (z.B. in Bonn) in einer christlichen Gemeinde (z.B. der St. Pauli-Gemeinde) darf sich „Endlich-LebenGruppen Bonn“ nennen. Falls unterschiedliche Gemeinden in einer Stadt Endlich-Leben-Gruppen anbieten, können sie ihr Gemeindelogo der Öffentlichkeitsarbeit hinzufügen (Regelungen dazu in der Anlage: Corporate Design-Regeln). • Zertifizierte Gruppen erhalten vom Netzwerkbüro ein nicht übertragbares Endlich-Leben-Gruppenlogo. • Das europäische Netzwerk, Geschäfststellen und überregionale NetzwerkMitarbeitende nutzen ein spezielles Netzwerk-Logo.

Zertifizierung erhält nachhaltig die Qualität Gemeinden dürfen “Endlich-Leben-Gruppen” nur anbieten, wenn sie unsere definierten Qualitätsstandards einhalten und sich beim Netzwerk zertifizieren lassen. Das ermöglicht uns, langfristig auf Qualität zu setzen. Zertifizierung in unserem Sinne bedeutet folgendes: Das Endlich-Leben-Netzwerk bestätigt öffentlich, dass die jeweilige zertifizierte Organisation auf der gemeinsamen Wertebasis und nach den öffentlich transparenten Regeln des Netzwerks arbeitet und damit das Vertrauen des Endlich-LebenNetzwerks ausdrücklich erhält. Darüber hinaus wird die vernetzte, im EndlichLeben-Lernsystem integrierte Qualitätssicherung (Fragebogensystem) angewandt. Damit wird der gute Name „Endlich-Leben“ vor möglichem Missbrauch geschützt und den GruppenleiterInnen ein überregionales Unterstützungsangebot für Ihre Arbeit geboten. Die gegenseitige Verantwortlichkeit wird öffentlich dokumentiert und durch die Mitgliedschaft im Verein aktiv gelebt.

Mit herzlichem Gruß Ihr Helge Seekamp

Geschäftsführer endlich-leben.net

Seite 2


Vertrag Grundlagen Adresse Geschäftsstelle: endlich-leben.net e.V. Nordstr. 67 34246 Vellmar +49-(0) 52 61-93 44 67 Di. 13.00–18.00 Uhr Mit. 8.00–13.00 Uhr

1. Definitionen Selbstverständnis Endlich-Leben-Netzwerk Das Endlich-Leben-Netzwerk e.V. ist ein Selbsthilfeverband, der die Selbsthilfegruppen unter dem Namen „Endlich Leben!“ in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertritt. In Frankreich trägt er den Namen Vivre-Enfin-Réseau. Herkunft Endlich-Leben-Gruppen sind inspiriert von der US-amerikanischen Suchtselbsthilfebewegung, den sogenannten 12-step-groups. Die „12 Schritte“ im Gruppensetting sind weltweit ein in der Praxis erprobtes Modell mit über 70jähriger Erfahrung mit Sucht- und Veränderungsprozessen. In den Jahrzehnten der Selbsthilfegruppen-Entwicklung kamen fachliche Anleihen aus familiensystemischer Therapie hinzu und unterstützen die Gruppen-Arbeit. Entwicklung Geschichtlich gesehen sind die amerikanischen 12-Schritte-Gruppen wichtige Impulsgeber auch für die Entwicklung der deutschen Selbsthilfe ab den 70er Jahren. Das Endlich-Leben-Netzwerk nutzte 6 Jahre lang eine deutsche Übersetzung der ursprünglich amerikanischen Gruppenarbeitsmaterialien (1998 - 2004). Ab September 2004 wurde eine vollständig überarbeitete Neufassung von den deutschen InitiatorInnen herausgegeben. Dies ist die bis heute gültige Version der 12-Schritte-Arbeit, deren Inhalte und Prozesse in dem gleichnamigen Arbeitsbuch „Endlich Leben!“ dokumentiert sind. Basismaterial Das Endlich-Leben-Netzwerk und die Gruppen vor Ort arbeiten auf der theologischen und praktischen Basis, wie sie im Arbeitsbuch „Endlich leben!“ zu finden ist.

Die Arbeitsschwerpunkte des Netzwerkes sind folgende: • Förderung der Gründung von Endlich-Leben-Gruppen, bzw. Endlich-LebenSelbsterfahrungsgruppen unter fachlicher Leitung. • Information über diese Endlich-Leben-Arbeitsformen nach innen (z.B. christlichen Gemeinden und Werken) und nach außen (Öffentlichkeitsarbeit z.B. in Selbsthilfenetzwerken, Krankenkassen); • Kommunikation mit Organisationen, die Seelsorge und Therapie verantworten; • Fachliche und geistliche Reflexion der Endlich-Leben-Arbeit; • Hilfe bei der Integration von Endlich-Leben-Gruppen in Ortsgemeinden unterschiedlicher Konfessionen; • Reflexion und Hilfen zur Durchführung von Qualitätssicherung, z.B. durch Schulungen und Workshops, Arbeits- und Schulungsmaterialien, Leitlinien für Supervison usw.; • Netzwerkkoordination.

Seite 3


Vertrag Grundlagen Adresse Geschäftsstelle: endlich-leben.net e.V. Nordstr. 67 34246 Vellmar +49-(0) 52 61-93 44 67 Di. 13.00–18.00 Uhr Mit. 8.00–13.00 Uhr

1. Definitionen Menschen werden zu Hoffnungszeichen Durch Endlich-Leben-Gruppen werden Menschen mit vielfältigen Abhängigkeiten, Substanz- oder Prozess-Süchten und Menschen mit durch traumatische Erlebnisse verursachten Persönlichkeitsstörungen durch die heilende Beziehung zu Jesus Christus so verändert, dass sie einen heilsamen Einfluss auf ihr Umfeld entwickeln. So werden sie zu Zeichen erlebter Hoffnung in ihrer Familie, Gemeinde, beruflichem Umfeld, in Stadt und Gesellschaft.

Kirchen oder zertifizierte Organisationen werden zu Orten der Barmherzigkeit Durch Endlich-Leben-Gruppen schaffen Gemeinden unterschiedlicher Konfessionen heilsame Räume für suchende und verletzte Menschen. So machen sie die liebevolle Barmherzigkeit Jesu sozial erfahrbar. Kirchen leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Veränderung von persönlichen Nöten in der Gesellschaft.

Partner im Gesundheitssystem Endlich-Leben-Gruppen ermöglichen ihren TeilnehmerInnen durch ihre Anbindung an Gemeinden einen ganzheitlichen Beziehungsaufbau. Sie leisten so einen wichtigen Beitrag für die psychosoziale Gesundheit in der gesundheitsbezogenen Selbsthilfe. Die christliche Grundlage dieser Gruppenarbeit bietet eine Hoffnungsperspektive in einer entmutigenden Zeit. Kirchen sind ein wichtiger Partner im Gesundheitswesen.

Seite 4


Vertrag Grundlagen Adresse Geschäftsstelle: endlich-leben.net e.V. Nordstr. 67 34246 Vellmar +49-(0) 52 61-93 44 67 Di. 13.00–18.00 Uhr Mit. 8.00–13.00 Uhr

2. Wertekonsens: Die 8 Werte der Gruppenarbeit 1. Christliche Spiritualität Ohne Gott geht nichts. Das ist unsere Grunderfahrung. Unsere Spiritualität hat ihr Zentrum in Jesus Christus, dem Gekreuzigten und Auferstandenen. Dabei leben wir Einheit in Vielfalt. Wir schätzen die unterschiedlichen Ausdrucksformen von Spiritualität der verschiedenen Kirchen als wertvolle Ergänzung.

2. Ganzheitlichkeit Wir verstehen die Welt als ein komplexes, aber vernetztes System. Darum achten wir bei allem auf die größeren Zusammenhänge. Wir denken und handeln konsequent unter systemischen Gesichtspunkten. Das hat entscheidenden Einfluss auf unser Verständnis von Problemen und deren Lösungen.

3. Beziehungsfähigkeit Leben besteht grundlegend darin, eine vertrauensvolle und angemessene Beziehung zu sich selbst, zu anderen Menschen, der Welt und zu Gott zu pflegen. Wir schätzen Nähe genauso wie notwendige Abgrenzungen. Gerade darin erweist sich eine gute Beziehung.

4. Barmherzigkeit All unser Tun ist durchdrungen von der Erkenntnis unserer Grenzen. Hochmut sehen wir als die größte Falle an. Deshalb entwickeln wir leidenschaftlich den Mut, schwach sein zu dürfen und mit der Schwäche anderer respektvoll und barmherzig umzugehen.

5. Wahrheit Wir haben eine Leidenschaft, den Dingen auf den Grund zu gehen. Das erfordert Mut zur Ehrlichkeit. Wir wissen: Wahrheit macht uns frei von Verleugnungsmustern. Darum ringen wir um Eindeutigkeit, Ehrlichkeit und Wahrheit.

6. Gelassenheit Gelassenheit ist ein kostbares Geschenk Gottes und prägt alle unsere Aktivitäten und Prozesse. “Lass Gott machen” ist der Kern von Gelassenheit. Das führt zu der Freiheit, loslassen und Kontrolle aufgeben zu können. So entwickeln wir ein Gespür für Situationen, die uns wieder abhängig machen könnten.

7. Kompetenz Vielfältige Kompetenzen (geistliche, fachliche, soziale und emotionale) sind uns wichtig. Deshalb schätzen wir theologische und humanwissenschaftliche Erkenntnisse. Wir haben eine Leidenschaft, uns ständig weiter zu entwickeln.

8. Schönheit Wir lieben das Leben – und darum auch die Schönheit. Kreativität & Ästhetik prägen den Umgangsstil und die Atmosphäre unserer Arbeit. Darin wird Liebe sichtbar.

Seite 5


Vertrag Grundlagen Adresse Geschäftsstelle: endlich-leben.net e.V. Nordstr. 67 34246 Vellmar +49-(0) 52 61-93 44 67 Di. 13.00–18.00 Uhr Mit. 8.00–13.00 Uhr

3. Krankheitsdefinitionen 1. Suchterkrankungen Endlich-Leben-Gruppen arbeiten vor allem mit dem Sucht-Krankheitsmodell, das zwischen Substanz- und Prozess-Süchten unterscheidet. Substanzsüchte: Süchte entwickeln sich durch eingenommene chemische Substanzen wie z.B. Alkohol, Drogen. Prozess-Süchte: Süchte haben auch ihre auslösenden Ursachen in Verhaltensweisen als sich wiederholende Abläufe, Prozesse. Diese beeinflussen körpereigene biochemische Stoffe im Gehirn, wie es z.B. bei Essstörungen (Anorexie und Bulimie), unterschiedlichen Formen von Beziehungssüchten (Sex- und Pornografiesucht), Kaufund Spiel- sowie bei Arbeitssüchten der Fall ist. In beiden Formen hilft das Modell des Suchtkreislaufs die Toleranzprobleme, Entzugsschmerzen und schädigenden Nebenwirkungen zu verstehen und damit angemessen umzugehen.

2. Psychische und Verhaltensstörungen / Psychische Erkrankungen Viele Süchtige gehören auch zu der zweiten großen Zielgruppe der Endlich-LebenGruppen: Menschen mit Persönlichkeitsstörungen oder Angststörungen, z.B. aufgrund von traumatischen Erfahrungen in Folge körperlicher, emotionaler oder sexueller Gewalt. Eine Sucht kann nämlich auch einen Bewältigungsversuch darstellen, um mit Störungen, Ängsten oder Panik (über-)leben zu können.

3. Komorbidität Endlich-Leben-Gruppen eignen sich durch ihr weites Erklärungs- und MethodenSpektrum besonders, um die häufig vorhandene Komorbidität bei den Gruppenteilnehmenden zu bearbeiten. Unter Komorbidität verstehen wir das gleichzeitige Vorkommen von mehreren diagnostisch unterschiedlichen und eigenständigen Krankheits- oder Störungsbildern bei einem Gruppenteilnehmenden. Dabei müssen diese nicht unbedingt in einem ursächlich gemeinsamen Zusammenhang stehen, bedingen sich aber gegenseitig. Der grundsätzlich systemische Ansatz der Endlich-Leben-Gruppen führt bei den Teilnehmenden dazu, dass die Symptomatik in den Gruppen mehr und mehr in den Hintergrund tritt und sich allgemeine Bewältigungsmuster, Copingkompetenzen, Kompetenzen in der Emotionsregulation und die Entwicklung allgemeiner Lösungskompetenzen in den Vordergrund schieben.

Seite 6


Vertrag Grundlagen Adresse Geschäftsstelle: endlich-leben.net e.V. Nordstr. 67 34246 Vellmar +49-(0) 52 61-93 44 67 Di. 13.00–18.00 Uhr Mit. 8.00–13.00 Uhr

4. Arbeitsformen Das Endlich-Leben-Netzwerk organisiert für Betroffene die nötigen Ressourcen, um eine langfristige Verbesserung der Lebensqualität zu erreichen. Der Name des Programms lautet entsprechend auch „Endlich Leben!“

Das Endlich-Leben-Netzwerk hat folgende Aufgaben: • vermittelt Lehrgänge für Koordinatoren, • vermittelt Seminare für Betroffene und zukünftige Gruppenteilnehmende, • organisiert Konferenzen für das Netzwerk, um die erworbenen Kompetenzen zu reflektieren und das Programm weiter zu entwickeln, • plant und organisiert Fachtagungen für die Netzwerk-PartnerInnen, • koordiniert Forschung und Weiterentwicklung des Programms • neben Dienstleistungen für die eigenen Mitglieder erbringt das Netzwerk Beratungs- und Informationsleistungen für Dritte, die zur Gruppengründung motivieren.

Stichwort „Diakonie“ oder „Caritas“: Als christlich orientiertes Selbsthilfegruppen-Netzwerk sieht sich das Endlich-Leben-Netzwerk einerseits dem christlichen Menschenbild und andererseits den Grundsätzen des Sozialstaats verpflichtet, wonach allen Suchtgefährdeten, Abhängigkeitserkrankten und psychisch Kranken bedarfsgerechte Hilfen zur Verfügung zu stellen sind und auf diese Weise eine menschenwürdige und möglichst selbstständige Lebensführung erreicht werden soll. Darum arbeiten Endlich-Leben-Selbsthilfegruppen im Kontext von christlichen Gemeinden, um die informelle Hilfemöglichkeit der Selbsthilfegruppen durch gelungene Vernetzung mit weiteren örtlichen informellen, aber auch professionellen Netzwerken zu steigern. Christliche Gemeinden sollen angeregt und grundsätzlich für die Selbsthilfe-Arbeitsform befähigt werden. Mitgliedschaften: • seit 1998 Mitglied des internationalen 12-Schritte-Netzwerks Christian Recovery International (www.christianrecovery.com) • seit 2000 Mitglied von ACC-Deutschland (www.acc-dachverband.de) und • seit 2008 Mitglied der Arbeitsgemeinschaft missionarische Dienste (AMD). Die AMD ist eine Organisation im diakonischen Werk Deutschland (www.a-m-d. de). Zur AMD gehören die Ämter für missionarische Dienste bzw. Ämter für Gemeindedienst aller EKD-Gliedkirchen und mehr als 70 selbstständige Werke und Verbände in Deutschland..

Gemeinden mit Endlich-Leben-Gruppen zeichnen sich durch ihre Gruppen-Seelsorge-Arbeitsformen aus, die auf den Werten und Arbeitsformen von Selbsthilfegruppen aufbauen. Sie kombinieren ihr christliches Erfahrungswissen vieler Jahrhunderte mit fachlichem Wissen der Gegenwart. Sie helfen Menschen, ihr zerstörerisches Verhalten oder Denken so zu verändern, dass sie besser leben lernen. Entscheidende Kraftquelle ist für sie dabei der christliche Glaube.

Ehrenamtlich arbeiten Endlich-Leben-Gruppen werden von ehrenamtlichen MitarbeiterInnen geleitet. Die Endlich-Leben-Arbeit basiert auf dem Selbsthilfeprinzip. Gemeinden werden zu

Seite 7


Vertrag Grundlagen Adresse Geschäftsstelle: endlich-leben.net e.V. Nordstr. 67 34246 Vellmar +49-(0) 52 61-93 44 67 Di. 13.00–18.00 Uhr Mit. 8.00–13.00 Uhr

4. Arbeitsformen einer unbezahlbaren Ressource der Veränderung. Gemeinden nutzen ihr wertvolles Potential, indem sie Seelsorge auf viele Schultern verteilen und ein Netzwerk zur Selbsthilfe entwickeln.

Selbsthilfeprinzip und fachlich gebildete Gruppenleitung Es gibt Gruppen, die als Profi-Gruppen mit Endlich-Leben-Material arbeiten. Jedes Setting verändert die Rollen der Beteiligten. Gerade ein Setting außerhalb von Gemeinden in eigenen Beratungsstellen oder therapeutischen Praxen verändert die Gruppenleitungsrolle grundlegend. Professionelle BeraterInnen, die sich selbst als (ehemals) Betroffene einbringen, können sehr überzeugende Modelle für die Gruppe sein. Wenn sie aber in der Rolle des/der professionellen Beraters/in durch ihr berufliches Setting arbeiten, verändert sich das Selbsthilfesetting automatisch (systembedingt) hin zur Arbeitsform professioneller Gruppenberatung. Wir glauben, dass solche Gruppen therapeutisch ein sehr wertvolles Werkzeug zur Hilfe und Begleitung von Menschen sein können. Um der Transparenz willen und um die selbsthilfegeprägte Arbeitsform der EndlichLeben-Gruppen zu unterscheiden, arbeiten wir mit der folgenden Defintion:

Unterscheide non-profit von profit-Angeboten • In einem nonprofit-Kontext (in der Regel Kirchengemeinden, u.U. auch stadtteil- oder quartiersorientierte Vereine) werden Endlich-Leben-Selbsthilfegruppen angeboten. • In einem fachlich-beruflichen-Kontext wie z.B. Beratungsstellen/Praxen werden Endlich-Leben-Selbsterfahrungsgruppen angeboten. In einer fachlich redlichen Ankündigung muss dieser Unterschied zwischen Selbsthilfegruppen-Angebot und Selbsterfahrungsgruppen-Angebot eindeutig herausgestellt sein und lautet z.B. so: Ich biete in meiner Praxis/Beratungsstelle x (Anzahl) Endlich-LebenSelbsterfahrungsgruppe(n)"unter meiner fachlichen Leitung an. Diese Gruppenarbeit ist keine Selbsthilfegruppe. Die Gruppenarbeit ist vom endlich-leben.net zertifiziert und basiert auf der christlichen Wertegrundlage des endlich-leben.net, ist aber in der Form eine fachlich verantwortete und angeleitete Selbsterfahrungsgruppe. Die Materialien des Arbeitsbuches werden vollständig eingesetzt. Nach allgemeiner Definition ist eine Selbsthilfegruppe eine Gruppe ohne fachlich ausgebildete Leitung. Eine Gruppenleitungs-Schulung, um die besondere Rolle in Selbsthilfegruppen besser zu füllen, ist erwünscht und von einer Berufsausbildung zu unterscheiden. Eine Endlich-Leben-Gruppenarbeit als Selbsthilfegruppe nach unserer Definition unterscheidet sich also von professionell geleiteten Selbsterfahrungsgruppen exakt durch das jeweilige Setting, in dem die Gruppen stattfinden.

Seite 8


Vertrag Grundlagen Adresse Geschäftsstelle: endlich-leben.net e.V. Nordstr. 67 34246 Vellmar +49-(0) 52 61-93 44 67 Di. 13.00–18.00 Uhr Mit. 8.00–13.00 Uhr

4. Arbeitsformen Arbeitsmaterial Das Endlich-Leben-Netzwerk erarbeitet und publiziert europaweit unterschiedliche Arbeitsmaterialien und Prinzipien auf der Grundlage einer systemischen Perspektive. Zertifizierte Gruppen benutzen dieses Material, wenn sie sich Endlich-Leben-Gruppe nennen.

Multiplikatoren Das Endlich-Leben-Netzwerk sammelt, vernetzt und schult Multiplikatoren aus unterschiedlichen Kirchen und christlichen Werken, um so die Gemeinden kompetent zur Gründung von Endlich-Leben-Gruppen zu motivieren.

TrainerInnen Das Endlich-Leben-Netzwerk sammelt, vernetzt und zertifiziert TrainerInnen, um so die Gemeinden kompetent bei Schulung von Endlich-Leben-Gruppen-LeiterInnen zu begleiten.

Systemisches Arbeitsmaterial Endlich-Leben-Gruppen arbeiten mit dem Gruppenarbeitsbuch ”Endlich Leben!”, das jedem Teilnehmenden zur Verfügung steht. Die Gruppenleitung findet alle notwendigen Hintergrund-Informationen im Mitarbeiter-Handbuch, bzw. im Internet und weiteren Medien des Netzwerks. Dieses Material basiert auf einer systemischen Perspektive.

GruppenleiterInnen schulen In Endlich-Leben-Gruppen geschieht Schulung vor allem durch eine Kombination aus Co-Leitungsprinzip und Selbsthilfeprinzip. Ihre Kompetenz bekommen GruppenleiterInnen, indem sie zuerst selbst eine Gruppe oder Pilotgruppe besuchen. Durch die gründliche Reflexion ihrer Selbsterfahrung (mit Hilfe des Gruppenleitungs-Handbuchs) oder auch aus ergänzenden Schulungsangeboten des Endlich-Leben-Netzwerks wächst eine natürliche Kompetenz.

Gruppengröße In Endlich-Leben-Gruppen sind zwischen 7 und 12 Personen (inklusive 2 GruppenleiterInnen). Größere Gruppen verschlechtern die Qualität der Endlich-Leben-Gruppenarbeit, kleinere Gruppen verlieren die Bandbreite an Kompetenzen durch die unterschiedlichen Betroffenen.

Teil eines Netzwerks sein Endlich-Leben-Gruppen sind Teil eines europäischen Netzwerks: Als europäisches Netzwerks vernetzt es zur Zeit deutsche und französische Gruppen (vivre-enfin.résau). Zwischen Gemeinden, der Gruppenleitung und möglichen Gruppen-TeilnehmerInnen, vermittelt das Endlich-Leben-Netzwerk Kontakte, Hilfsmittel und Qualitätsstandards und koordiniert alle notwendigen Netzwerktätigkeiten.

Qualitätsmanagement Um die Qualität der Gruppenarbeit zu erhalten, orientiert sich die PartnerGemeinde mit Endlich-Leben-Gruppen an den Standards des Endlich-LebenNetzwerks. Jede Gemeinde entwickelt zusätzlich eine geeignete Form von Supervision (bzw. auch Intervision) für ihre GruppenleiterInnen. Seite 9


Vertrag Grundlagen Adresse Geschäftsstelle: endlich-leben.net e.V. Nordstr. 67 34246 Vellmar +49-(0) 52 61-93 44 67 Di. 13.00–18.00 Uhr Mit. 8.00–13.00 Uhr

4. Arbeitsformen

Netzwerkbüro Das Endlich-Leben-Netzwerk unterhält ein ständiges Büro, um seine Vision und die Methoden und Werte zu kommunizieren und die weiteren Arbeitsformen zu organisieren. Zwischen Gemeinden, GruppenleiterInnen und möglichen GruppenteilnehmerInnen vermittelt es Kontakte und koordiniert alle notwendigen Netzwerktätigkeiten. Gemeinden mit zertifizierten Endlich-Leben-Gruppen beteiligen sich an der Weiterentwicklung und den Kosten der Vernetzung und Qualitätssicherung mit einem Jahresbeitrag pro Gruppe.

Forschung einbeziehen Das Endlich-Leben-Netzwerk macht menschliche Veränderungsprozesse verständlich, indem es wissenschaftliche Erkenntnisse aus Theologie und Humanwissenschaft einbezieht. So hilft es kompetent bei der Umsetzung von Veränderungen. Das besondere Interesse richtet sich auf die Frage: Wie wirken sich geistliche Prozesse neben den durch Therapieforschung bekannten förderlichen Prozessen auf die psychosoziale Gesundheit aus?

Qualitätssicherung Das Endlich-Leben-Netzwerk nutzt wissenschaftliche Erkenntnisse aus empirischer Sozialforschung zur Evaluierung der Gruppeneffekte und generiert auf dieser Basis ein Feedback an GruppenleiterInnen und Gemeinden. Ein Qualitätssicherungszirkel für die jeweilige Gruppenarbeit vor Ort in Zusammenarbeit mit den KoordinatorInnen ist noch in der Entwicklung.

Seite 10


Vertrag Grundlagen Adresse Geschäftsstelle: endlich-leben.net e.V. Nordstr. 67 34246 Vellmar +49-(0) 52 61-93 44 67 Di. 13.00–18.00 Uhr Mit. 8.00–13.00 Uhr

5. Neutralität Erklärung zur Wahrung von Neutralität und Unabhängigkeit Die Grundsätze dieses Abschnittes bilden exakt die Bedingungen krankenkassengeförderter, gesundheitsbezogener Selbsthilfe zum Umgang mit Wirtschaftsunternehmen. Alle zertifizierten Netzwerkpartner übernehmen sie:

Präambel Selbsthilfegruppen, Selbsthilfeorganisationen und Selbsthilfekontaktstellen richten ihre fachliche und politische Arbeit an den Bedürfnissen und den Interessen von behinderten und chronisch kranken Menschen und deren Angehörigen aus. Sie fördern die Selbstbestimmung behinderter und chronisch kranker Menschen. Der Umgang mit Wirtschaftsunternehmen darf die Unabhängigkeit der Selbsthilfe nicht einschränken und muss transparent sein. Damit die Neutralität und Unabhängigkeit der Selbsthilfe auch künftig gewahrt wird, haben die maßgeblichen Spitzenorganisationen der Selbsthilfe bereits seit längerer Zeit eigene ausführliche Leitsätze veröffentlicht. Diese stehen allen Selbsthilfegruppen, Selbsthilfeorganisationen und Selbsthilfekontaktstellen zur Verfügung. Darüber hinaus beraten die maßgeblichen Spitzenorganisationen der Selbsthilfe die Selbsthilfegruppen, Selbsthilfeorganisationen und Selbsthilfekontaktstellen über die Zielsetzung und den Regelungsgehalt dieser Leitsätze in der Praxis. Mit der nachfolgenden Erklärung verpflichtet sich der Antragsteller zur Wahrung seiner Neutralität und Unabhängigkeit. Diese Erklärung wurde einvernehmlich mit den maßgeblichen Spitzenorganisationen der Selbsthilfe und den Spitzenverbänden der Krankenkassen erarbeitet und gilt seit dem Förderjahr 2007. Sie basiert auf den bereits existierenden Leitsätzen der organisierten Selbsthilfe.

Erklärung 1. Autonomie der Selbsthilfe Die Selbsthilfegruppen, Selbsthilfeorganisationen und Selbsthilfekontaktstellen können finanzielle Zuwendungen von Personen des privaten und öffentlichen Rechts, von Organisationen und von Wirtschaftsunternehmen entgegennehmen, sofern dadurch keine Abhängigkeit begründet wird. Dazu ist Voraussetzung, dass keine überwiegende Finanzierung der Selbsthilfegruppen, -organisationen und -kontaktstellen durch Wirtschaftsunternehmen erfolgt (z.B. Pharma-, MedizinprodukteIndustrie, Hilfsmittelhersteller). In allen Bereichen der Zusammenarbeit mit Wirtschaftsunternehmen muss die Autonomie über die Inhalte ihrer Arbeit, deren Umsetzung sowie die Verwendung der Mittel bei der Selbsthilfe verbleiben.

2. Transparenz Unterstützung durch und Kooperationen mit Wirtschaftsunternehmen sind transparent zu behandeln. Werbung von Wirtschaftsunternehmen ist grundsätzlich zu kennzeichnen. Informationen von Wirtschaftsunternehmen werden kenntlich gemacht und nicht unkommentiert weitergegeben. Aussagen und Empfehlungen ohne Angabe von Quellen, insbesondere von Dritten, gehören nicht zur Informationspraxis von Selbsthilfeorganisationen. Eingenommene Mittel aus Sponsoring und Förderung werden mindestens einmal jährlich veröffentlicht, getrennt nach Sponsoren und Förderern.

Seite 11


Vertrag Grundlagen Adresse Geschäftsstelle: endlich-leben.net e.V. Nordstr. 67 34246 Vellmar +49-(0) 52 61-93 44 67 Di. 13.00–18.00 Uhr Mit. 8.00–13.00 Uhr

5. Neutralität 3. Datenschutz Sollten Selbsthilfegruppen, Selbsthilfeorganisationen und Selbsthilfekontaktstellen personenbezogene Daten weitergeben, werden die Bestimmungen des Datenschutzes eingehalten.

4. Information Sofern Selbsthilfegruppen, Selbsthilfeorganisationen und Selbsthilfekontaktstellen Wirtschaftsunternehmen Kommunikationsrechte wie z.B. das Recht auf die Verwendung des Vereinsnamens oder des Logos in Publikationen, Produktinformationen, Internet, Werbung oder bei Veranstaltungen gewähren, sind hierüber schriftliche Vereinbarungen zu treffen. Sie sind auf Aufforderung zu veröffentlichen. Ausgeschlossen ist die unmittelbare oder mittelbare Bewerbung von Produkten, Produktgruppen oder Dienstleistungen zur Diagnose und Therapie von chronischen Erkrankungen oder Behinderungen.

5. Veranstaltungen Die Selbsthilfegruppen, Selbsthilfeorganisationen und Selbsthilfekontaktstellen tragen dafür Sorge, dass bei von ihnen organisierten und durchgeführten Veranstaltungen stets die Neutralität und Unabhängigkeit gewahrt bleiben. Dieser Anspruch gilt auch für organisatorische Fragen. Die Auswahl des Tagungsortes, der Rahmen, der Ablauf und die Inhalte der Veranstaltung, werden von der Selbsthilfe bestimmt. Reisekosten sollen sich grundsätzlich an Bundes- bzw. den Landesreisekostengesetzen orientieren. Sofern Honorare gezahlt werden, sind diese maßvoll zu bemessen. Daten von Teilnehmern an Veranstaltungen werden nicht an Wirtschaftsunternehmen weitergegeben.

Seite 12


Vertrag Grundlagen

6. Namensrechte Endlich-Leben-Orts-Gruppen

GRUPPEN DETMOLD

Eine Endlich-Leben-Arbeit vor Ort (z.B. Detmold) mit einer oder auch vielen Gruppen in einer christlichen Gemeinde (z.B. der St. Pauli-Gemeinde) darf sich „Endlich-Leben-Gruppen Detmold“ nennen. Falls unterschiedliche Gemeinden in einer Stadt solche Gruppen anbieten, können sie ihr Gemeindelogo der Öffentlichkeitsarbeit hinzufügen (siehe Anlage: Corporate Design-Regeln). Zertifizierte Gruppen erhalten vom Netzwerkbüro eine Logovorlage.

Endlich-Leben-Netzwerk-Region SCHLESWIG-HOLSTEIN

Autorisierte Netzwerk-Mitarbeiter sind regional und überkonfessionell tätig und dürfen Werbung für ihre regionalen Schulungsangebote mit dem Regionen-Logo machen.

Endlich-Leben-Netzwerk (endlich-leben.net) NETZWERK

vivr enfin RÉSEAU

Das europäische Netzwerk (Zentrale plus überregionale NetzwerkMitarbeiter) darf alleine das Logo des Netzwerks nutzen. Europäische Länder erhalten eine der Landessprache angepasste Version. So lautet z. B. die französische Netzwerks-Namensversion: Vivrenfin-réseau. Jeder Netzwerkpartner erhält mit der Zertifizierung - das unübertragbare Recht, das Endlich-Leben-Gruppenlogo zu nutzen - eine druckfähige Version dieses Logos für die eigene Werbung - und wird im Internet unter www.Endlich-Leben-Netzwerk als zertifizierte Gruppenarbeit aufgelistet.

Seite 13


Vertrag Multiplikatoren Adresse Geschäftsstelle: endlich-leben.net e.V. Nordstr. 67 34246 Vellmar +49-(0) 52 61-93 44 67 Di. 13.00–18.00 Uhr Mit. 8.00–13.00 Uhr

Anlage I: Gemeindeverständnis MultiplikatorInnen arbeiten bei einem geklärten, persönlichen Standpunkt zu theologischen Fragen auf christlicher Basis und sind selbst Mitglied einer Kirche oder christlichen Gemeinschaft. Sollte diese Kirche nicht Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen Deutschlands (ACK)* sein, gilt folgende zusätzliche Regelung: • Die/der MultiplikatorIn legt ihr Glaubensverständnis, bzw. -bekenntnis in einem formlosen Anschreiben bei. • Die/der MultiplikatorIn äußert sich schriftlich und formlos positiv bezüglich ihrer Zusammenarbeit mit den anderen christlichen Konfessionen. Das Endlich-Leben-Netzwerk wird nicht mit exklusiven Gruppen oder Kirchen zusammenarbeiten. Anmerkung: ACK-Mitgliedschaft siehe www.oekumene-ack.de

Seite 36


Vertrag Multiplikatoren Adresse Geschäftsstelle: endlich-leben.net e.V. Nordstr. 67 34246 Vellmar +49-(0) 52 61-93 44 67 Di. 13.00–18.00 Uhr Mit. 8.00–13.00 Uhr

Anlage II: Rechte/Pflichten Endlich-Leben-zertifizierte MultiplikatorInnen haben neben den unten aufgeführten Rechten auch einen eindeutigen Pflichtenkatalog für ihre Multiplikationstage zu beachten. Rechte wie Pflichten drücken eine gemeinsame Verantwortung für die Qualität der Endlich-Leben-Arbeit aus. Alle PartnerInnen in diesem gemeinsamen Netzwerk übernehmen ihrer Rolle gemäß eine Teilverantwortung für die Endlich-LebenGruppenarbeit. Die ausführlichen Regelungen aller VertragspartnerInnen im EndlichLeben-Netzwerk sind in der Geschäftsordnung des endlich-leben.net e.V. zusammengefasst (www.agb.endlich-leben.net).

Die RECHTE zertifizierter MultiplikatorInnen: NAMENSRECHT: Sie dürfen “Endlich-Leben-Multiplikationstage” öffentlich anbieten. Sie haben das Recht, das Logo des Endlich-Leben-Multiplikationstags in Ihren Publikationen zu nutzen (siehe ausführlich www.CD.endlich-leben.net) WERBUNGSMITTEL: Sie bekommen Vorlagen für die Werbung/Flyer zur Information von Entscheidungsträgern / GruppenleiterInnen. SUPPORTRECHT: MultiplikatorInnen arbeiten internetgestützt und per Telefonsupport vernetzt. INFORMATIONSRECHT: Sie werden über die neuesten Entwicklungen und Arbeitsmittel per Newsletter oder Telefonkonferenz informiert. FACHTAGE: Sie bekommen Austausch mit MultiplikatorInnen auf jährlichen Fachtagen des Netzwerks. INTERNETWERBUNG: Sie nutzen kostenlos die Werbung für die Multiplikationstage auf der Homepage des Netzwerks: www.schulung.endlich-leben.net

Seite 37


Vertrag Multiplikatoren Adresse Geschäftsstelle: endlich-leben.net e.V. Nordstr. 67 34246 Vellmar +49-(0) 52 61-93 44 67 Di. 13.00–18.00 Uhr Mit. 8.00–13.00 Uhr

Anlage II: Rechte/Pflichten Die PFLICHTEN zertifizierter MultiplikatorInnen: WERTEKONSENS: Sie unterschreiben die WERTE und das SELBSTVERSTÄNDNIS der Endlich-Leben-Gruppenarbeit und handeln entsprechend (vgl. Punkte 1-7) MELDEPFLICHT: Sie melden ihre Multiplikationstage dem Netzwerkbüro. Die Liste zertifizierter Multiplikationstage steht dann öffentlich im Internet unter www.schulung.endlich-leben.net TRANSPARENZ: Sie stellen sich als Personen samt Kompetenzen und Ausbildungsabschlüssen auf der Netzwerkhomepage vor. In Ihrer Werbung machen Sie auf Ihre Rechte und Pflichten in geeigneter Weise öffentlich mit mindestens einem Link auf die AGBs des endlich-leben.net (www.agb.endlichleben. net) aufmerksam. FINANZEN: Sie zahlen Ihre Zertifizierungsgebühr (siehe Anlage III Finanzen). FACHTAGE: Sie besuchen jährliche Fachtage des endlich-leben.net.

Seite 38


Vertrag Multiplikatoren Adresse Geschäftsstelle: endlich-leben.net e.V. Nordstr. 67 34246 Vellmar +49-(0) 52 61-93 44 67 Di. 13.00–18.00 Uhr Mit. 8.00–13.00 Uhr

Anlage III: Finanzen Mehrfachnutzen der Zertifizierung für MultiplikatorInnen • Sie erleben ermutigenden Austausch mit anderen MultiplikatorInnen. • Sie erhalten durch das Präsentationsmaterial Zugang zu inspirierenden Darstellungsmöglichkeiten für Inhalte über das endlich-leben.net hinaus. • Sie erhalten durch die fachlichen Inputs der Werkstatt-Tage Anregungen für ihre persönliche Weiterbildung. • Sie bekommen einen Vertrauensbonus für Ihre Arbeit über das Endlich-LebenNetzwerk hinaus gegenüber Gemeinden. • Sie erhalten als MultiplikatorInnen die Möglichkeit, eine lebensspendende Vision weiterzugeben und erhalten dabei Ihre Kosten erstattet.

Auf der Basis der folgenden Finanzregelung werden EndlichLeben-MultiplikatorInnen vom Netzwerk zertifiziert: Der Erwerb der Zertifizierung kostet nach der ersten Durchführung eines honorierten Motivationstages (siehe nächste Seite) jährlich 240 ¼ / 310 CHF). Auf Basis von ehrenamtlicher Mitarbeit entfällt diese Gebühr. In diesem Preis sind dann enthalten: – das Einführungs- und Informationsgespräch am Anfang (4 Std.), – der Seminarpreis für die Teilnahme an Werkstatttagen (exklusiv Übernachtungskosten), – Telefoncoaching während des Zertifizierungszeitraums, – Zugang zu den Materialien des endlich-leben-MultiplikatorInnen-Netzwerks, – mindestens zwei persönliche Assistenzen bei der Durchführung von Multiplikationstagen, – die jährliche Mitgliedschaftsgebühr im Verein endlich-leben.net e.V. Der jährliche Erhalt der Lizenz kostet 240 ¼ (per Bankeinzug bis zum 31. Januar des Kalenderjahrs zu zahlen). Der Vertrag verlängert sich automatisch um 1 Jahr, wenn keine Kündigung (bis zum 15. November) erfolgt ist. In Schweizer Franken ist der jeweilige Wechselkurs zu berücksichtigen. Ausbildungs-Tagessatz von 150,00 ¼ (sofort zu bezahlen). Falls weitere Schulung in Teilbereichen nötig wird wie z.B. • Präsentationserstellung • Schulung zur Internetnutzung der Netzwerk-Software Zusätzlich berechnen wir eine jährliche Gebühr pro Person für die Mitgliedschaft im Verein endlich-leben.net. von 70 ¼/90,-CHF für die NetzwerkVerwaltungskosten. Mit dieser Mitgliedschaft erhalten sie die Chance die Arbeit aktiv mitzugestalten.

Seite 39


Vertrag Multiplikatoren Adresse Geschäftsstelle: endlich-leben.net e.V. Nordstr. 67 34246 Vellmar +49-(0) 52 61-93 44 67 Di. 13.00–18.00 Uhr Mit. 8.00–13.00 Uhr

Anlage III: Finanzen Honoraregelung Ihrer Multiplikationstage Preisstrukturen für Motivationstage sind vom Netzwerk folgendermaßen festgelegt: Die je nach Risiko unterschiedenen Kooperationmodelle mit anderen Partnern (wie z.B. Gemeinden) haben folgende Preisstruktur:

Gebührenmodell 1 • Das Hauptrisiko der Veranstaltung trägt der/die MultiplikatorIn (Ausschreibung über das Netzwerk): • Wenn der Multiplikationstag nicht zustande kommt, bedeutet das einen Verdienstausfall für den/die MultiplikatorIn. • Wenn der Multiplikationstag stattfindet, zahlt die Gemeinde 300,00 ¼ Honorar für die/den MultiplikatorIn (er/sie erhält zusätzlich die kompletten Einnahmen der externen Teilnehmenden, abzüglich Materialkosten).

Gebührenmodell 2: • Das Risiko der Veranstaltung teilen sich Gemeinde und MultiplikatorIn (Ausschreibung Gemeinde/Netzwerk) • Wenn der Multiplikationstag nicht zustande kommt, zahlt die Gemeinde eine Ausfallgebühr von 200,00 ¼ an den/die MultiplikatorIn. • Wenn der Multiplikationstag zustande kommt, zahlt die Gemeinde 550,00 ¼ Honorar an die/den MultiplikatorIn. Weitere mögliche Einnahmen von externen Teilnehmenden werden dann auf beide Partner aufgeteilt (abzüglich Materialkosten).

Gebührenmodell 3 • Das Hauptrisiko und Organisation der Veranstaltung trägt die Gemeinde/Institution (Ausschreibung nur intern, bzw. durch die Institution für ihre Mitglieder) • Mit dem Referenten des endlich-leben.net wird ein individueller Vertrag ausgehandelt, eine mögliche Ausfallgebühr verhandelt.

Seite 40


Vertrag Multiplikatoren Adresse Geschäftsstelle: endlich-leben.net e.V. Nordstr. 67 34246 Vellmar +49-(0) 52 61-93 44 67 Di. 13.00–18.00 Uhr Mit. 8.00–13.00 Uhr

Anlage IV: Qualifizierung Wer kann MultiplikatorIn im endlich-leben.net werden? Endlich-Leben-MultiplikatorInnen sind in der Regel Menschen unterschiedlichster Voraussetzungen. Sie müssen keine bestimmte Weiterbildung zum/zur MultiplikatorIn nachweisen, bringen aber mindestens die folgenden Kompetenzen mit: • Sie haben Erfahrung mit Endlich-Leben-Gruppensettings (am besten waren sie selbst Gruppenleitende oder Gruppenteilnehmende). • Sie bringen eine geklärte Selbsterfahrung und einen eigenen reflektierten persönlichen 12-Schritte-Prozess mit und sind so auf Grund ihrer Persönlichkeit und geistlichen Lebens für diese Aufgabe geeignet. • Sie sind Mitglied im endlich-leben.net e.V. • Sie bewerben sich beim Netzwerk oder werden berufen und zertifiziert durch den Vorstand des Endlich-Leben-Netzwerk. • Sie haben die entsprechende Fähigkeit, Inhalte verständlich und überzeugend zu präsentieren. • Sie können bei Bedarf mit modernen computergestützten Präsentationstechniken umgehen. • Sie besuchen die jährliche Fachkonferenz des endlich-leben.net, um sich fachlich weiter zu entwickeln (Multiplikatoren-, bzw. Trainer-Werkstatt). • Sie sind damit einverstanden, ihre Dienste auf Grundlage der Werte und Ziele des endlich-leben.net durchzuführen. • Sie verweisen an ihren Motivationstagen auf die Materialien des endlichleben.net

Seite 41


Vertrag Endlich-Leben-Gruppen MultiplikatorIn NETZWERK

Vertragsunterlagen


Vertragsdaten Adresse Geschäftsstelle: endlich-leben.net e.V. Nordstr. 67 34246 Vellmar +49-(0) 52 61-93 44 67 Di. 13.00–18.00 Uhr Mit. 8.00–13.00 Uhr

8. Vertragsdaten Mit der Zertifizierung berücksichtigt das Netzwerk die unterschiedlichen Voraussetzung, Erfahrungen und Ausbildungen, die die Interessenten mitbringen. Daher schließt das Netzwerk mit jedem potentiellen Berater oder Beraterin einen Vertrag zum Erwerb der Zertifizierung ab, der individiuelle Zusatzvereinbarungen enthalten kann. Diese Vereinbarungen werden in den ersten 12 Monaten gemeinsam herausgefunden.

Neben individuellen Vereinbarungen zur besseren Qualifikation als MultiplikatorIn enthält der Zertifizierungsprozess folgende feste Schritte: 1 Der Netzwerkpartner erkennt die Anlagen I-IV durch Unterschrift unter dem Vertrag an. Beide Vertragspartner erhalten eine Ausführung dieses Vertrages. Die jeweiligen Anlagen sind im Internet herunterzuladen unter www.agb.endlichleben.net. Erst mit dem Zahlungseingang wird der Vertrag gültig und der Netzwerkpartner erhält die in Anlage II aufgezählten Rechte und Pflichten für die Zertifizierungsphase. 2 Dreimal Teilnahme an Fachkonferenzen (Werkstatttagen): Verschiedene Impulsgeber werden diese Werkstatttage prägen. Dabei geht es um Grund-Themen zur Gruppenarbeit genauso wie um praktische Fragen aus der laufenden Multiplikatoren-bzw. Trainings-Arbeit der Teilnehmenden, Neues aus dem endlich-leben.net und der missionarisch-diakonischen Seelsorgearbeit überhaupt. 3 Übung von Motivationstagen: Durchführung von mindestens 3 Motivationstagen nach den Prinzipien des endlichleben.net zur Übung. Motivationstage und Beratung zur Gruppengründung geschieht grundsätzlich individuell an die Situation der Gemeinde und an die Art und den Präsentationsstil der/s Multiplikators/Multiplikatorin angepasst. Zugleich gibt es gemeinsame Standards und Inhalte, die eine Corporate Identity des endlich-leben.net darstellen.

Ein Motivationstag sollte darum folgende Grundbestandteile beinhalten: – Erläuterung der Grundwerte, Gruppenleiterrollen und Gruppenleiterverhalten – Erläuterung des Gründungsprozesses – Hinweise auf Coaching und Ressourcen des Netzwerks, die für die verantwortlichen Mitarbeitenden (Koordinatoren/GruppenleiterInnen) zur Verfügung stehen.

Seite 42


Vertragsdaten Adresse Geschäftsstelle: endlich-leben.net e.V. Nordstr. 67 34246 Vellmar

8. Vertragsdaten Bestandteil der Lizenzierung zum Multiplikator ist also ein dreistufiger Prozess: I Motivationstag: hospitieren/ einen persönlichen Erfahrungsbericht einbringen (15%, ca. 30 Minuten)

+49-(0) 52 61-93 44 67 Di. 13.00–18.00 Uhr Mit. 8.00–13.00 Uhr

2 Motivationstag: einen 50% Beitrag einbringen (mind. 2 Vorträge, 45 Min. und Anleitung von Praxiserfahrung) 3 Motivationstag: 100% selbständig verantworten, organisieren und durchführen in einer Gemeinde/Region (mit Begleitung und strukturiertem Feedback durch einen Co-Multiplikatoren) Grundsätzliches Anliegen des MultiplikatorInnen-Netzwerks ist es, voneinander lernen zu wollen. Daher gehört zur Zertifizierung, wenigstens einmal während der Werkstatttage Anteil an einer Präsentation eines Moduls der Motivationstage zu geben. Zusätzlich sind internetgestützte Präsentationen während einer Telefonkonferenz zu Übungszwecken erwünscht.

Coaching durch eine/n MultiplikatorIn Der Prozess der Zertifizierung soll eingebunden sein in einen Coaching-Prozess mit einer/m MultiplikatorIn. Die Gestaltung dieses Coachings soll sich an den Bedürfnissen des potentiellen Multiplikatoren orientieren und im Einklang mit den Möglichkeiten des Coaches stehen. Coaching ersetzt keine Ausbildung, sondern soll helfen, die notwendigen Kompetenzen zu erlangen. Eventuell werden Ausbildungen oder Fortbildungsmaßnahmen durch den Coach vorgeschlagen. Ergänzt werden kann dieses Coaching dadurch, dass der potentielle Multiplikator, die Multiplikatorin bei Trainings, Beratungsgesprächen oder Motivationstagen anderer MultiplikatorInnen mitfährt.

Kündigungsregelungen Die Zertifizierung für die/den MultiplikatorIn gilt für das Kalenderjahr (= Zertifizierungsphase) und kann sofort entzogen werden, wenn dem Netzwerkbüro bekannt wird, dass die multiplikative Tätigkeit nicht den Werten oder dem Selbstverständnis der Endlich-Leben-Gruppenarbeit entsprechen. Diese Entscheidung trifft der Vorstand des Endlich-Leben-Netzwerks. Sofern der Ausspruch einer Abmahnung erfolgreiche Abhilfe verspricht, ist vor dem Entzug der Zertifizierung eine Abmahnung auszusprechen. Es gilt das gesetzliche Rücktrittsrecht von diesem Vertrag. Mit dem Zahlungseingang auf dem Endlich-Leben-Konto beginnt der Zeitraum der Zertifizierung und endet per Kündigung zum 15. November des Kalenderjahres (siehe Anlage III Finanzen).

Seite 43


Vertragsdaten Adresse Geschäftsstelle: endlich-leben.net e.V. Nordstr. 67 34246 Vellmar

8. Vertragsdaten Füllen Sie die Vertragsdaten am Computer aus, drucken Sie ihn anschließend aus und schicken ihn unterschrieben an die Geschäftsstelle. Oder füllen Sie die Vertragsdaten per Hand aus, nachdem Sie die Seiten ausgedruckt haben und schicken ihn auch anschließend unterschrieben an die Geschäftsstelle.

+49-(0) 52 61-93 44 67 Vor-/Nachname des Multiplikators / der Multiplikatorin:Geschäftsinhaber Di. 13.00–18.00 Uhr Mit. 8.00–13.00 Uhr Straße u. Haus Nr.: Postleitzahl und Ort: Telefon: E-Mail des gesetzlichen Vertreters: Website:

Ich darf das Multiplikationstag-Logo nutzen Ich erhalte mit der Rechnung auch die Zugangsdaten zu meinen internetgestützten Werkzeugen der Kommunikation mit anderen Professionellen und den Daten zum Corporate Design (CD). Ich werde auf die endlich-leben.net MultiplikatorInnenListe gesetzt und zu den Telefonkonferenzen für MultiplikatorInnen eingeladen. Mit meiner Unterschrift erkläre ich mich einverstanden damit, dass die folgenden Daten veröffentlicht werden (auf endlich-leben.net-Website, Flyern, öffentlichen Publikationen etc.): • Name und Telefonkontakt • Ausschreibungstext mit Definitionen und Preisgestaltung • PLZ/Ort, Strasse des Multiplikationstags • meine E-mail-Adresse, um den Kontakt zu Gruppenmitgliedern zu erhalten. • wenn vorhanden, die Webseite meiner Organisation/ meines Geschäfts Mit meiner Unterschrift erkenne ich alle 6 Punkte der AGBs plus die 4 Anlagen des Multiplikator-Vertrags an. Ich arbeite ehrenamtlich als MultiplikatorIn für das Endlich-Leben-Netzwerk Ich beabsichtige auf Honorarbasis Motivationstage anzubieten und werde darum 240.-¼ nach dem 1. Motivationstag als Jahresgebühr bezahlen.

Seite 44


Vertragsdaten Adresse Geschäftsstelle: endlich-leben.net e.V. Nordstr. 67 34246 Vellmar

8. Vertragsdaten Antrag auf Mitgliedschaft im endlich-leben.net e.V. Mit sofortiger Wirkung beantrage ich eine Mitgliedschaft im endlich-leben.net e.V. (Satzung siehe www.download.endlich-leben.net). Damit erhalte ich die Möglichkeit, die Regelungen und Zusammenarbeit dieses Qualitätsnetzwerks mit zu gestalten.

+49-(0) 52 61-93 44 67 Ich bin Mitglied einer ACK-Kirche:

Di. 13.00–18.00 Uhr Mit. 8.00–13.00 Uhr

hier rechtsverbindliche Unterschrift

Weil ich in keiner ACK-Kirche Mitglied bin, erkläre ich ausdrücklich, dass ich bereit bin für die Zusammenarbeit mit anderen christlichen Gemeinden auf der Basis der ACK (vgl. www.oekumene-ack.de).

hier rechtsverbindliche Unterschrift

Mit meiner Unterschrift erkläre ich mich damit einverstanden, dass meine Angaben mit Hilfe elektronischer Datenverarbeitung bei Salesforce.com gespeichert und bearbeitet werden. Meine persönliche Daten werden vertraulich und nur zu Zwecken, die das Endlich-leben-Netzwerk betreffen, verwendet.

Ort, Datum, rechtsverbindliche Unterschrift (ggf. Stempel der Organisation)

Ort, Datum, Endlich-Leben-Netzwerk Unterschrift

Seite 45


Vertragsdaten Adresse Geschäftsstelle: endlich-leben.net e.V. Nordstr. 67 34246 Vellmar +49-(0) 52 61-93 44 67 Di. 13.00–18.00 Uhr Mit. 8.00–13.00 Uhr

8. Vertragsdaten/Zahlungsformen Einzugsermächtigung: Wenn wir vom Büro aus die fällige Zertifizierungssumme sofort per Bankeinzug erhalten, können wir uns Kosten und Arbeitszeit ersparen. Wir müssen keine zusätzliche Mahnungen erstellen und verschicken. Sie brauchen nicht zur Bank gehen, um die Lizenzgebühr zu überweisen. Die Lizenzierung wird sofort gültig ohne Zeitverzögerung durch zu späte Überweisungen oder umständliche Erinnerungsverfahren. Es würde uns allen eine Menge Arbeit abnehmen, wenn Sie sich für diese Lösung entscheiden könnten. Wenn einmal eine Fehlbuchung unsererseits geschehen sollte, können Sie Ihre Bank beauftragen, die entsprechende Summe zurück zu ordern. Hiermit ermächtige ich das Endlich-Leben-Netzwerk e.V. , meine Kontodaten zum praktischen Einzugsverfahren zu nutzen. Rechtsgültige Unterschrift des/der Kontoinhabers/in

Ort, Datum Meine Bankdaten sind: Vorname, Name des/der Kontoinhabers/in Name des Kreditinstituts BLZ Kontonummer IBAN SWIFT

Seite 46


Satzung Endlich-Leben-Netzwerk NETZWERK

endlich-leben.net e.V.


Satzung Adresse Geschäftsstelle: endlich-leben.net e.V. Nordstr. 67 34246 Vellmar +49-(0) 52 61-93 44 67 Di. 13.00–18.00 Uhr Mit. 8.00–13.00 Uhr

Verein Endlich-Leben-Netzwerk Satzung vom 05.11.2010 Präambel Das Endlich-Leben-Netzwerk arbeitet auf der theologischen und praktischen Basis wie sie im Grundlagenbuch „Grundkurs Barmherzigkeit“ und dem Arbeitsbuch „Endlich leben!“ mit den dort beschriebenen 12 Schritten und Werten in ihrer jeweils aktuellen Ausgabe ausführlich dokumentiert sind; dazu zählen die folgenden Schwerpunkte: • die Förderung der Gründung von Endlich-Leben-Gruppen; • die Information über diese Endlich-Leben-Arbeitsformen nach innen (z.B. christlichen Gemeinden und Werke) und nach außen (Öffentlichkeitsarbeit z.B. in Selbsthilfenetzwerken); • die Kommunikation mit Organisationen, die Seelsorge und Therapie verantworten; • Fachliche und geistliche Reflexion der Endlich-Leben-Arbeit; • die Integration von Endlich-Leben-Gruppen in Ortsgemeinden unterschiedlichster Konfessionen; • Reflexion und Hilfen zur Durchführung von Qualitätssicherung, z.B. durch Schulungen und Workshops, Arbeits- und Schulungsmaterialien, Leitlinien für Supervison usw.; • die Netzwerkkoordination.

§ 1 – Name, Sitz und Geschäftsjahr (1) Der Verein führt den Namen „Endlich-Leben-Netzwerk“ und kann die – insbesondere für die Internetpräsenz erforderliche – Kurzbezeichnung „endlichleben.net“ führen. Der Verein soll in das Vereinsregister eingetragen werden und führt danach den Zusatz „e.V.“. (2) Der Verein hat seinen Sitz in Lemgo. (3) Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

§ 2 – Zweck des Vereins (1) Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung von 1977 (§§ 51 ff. AO) in der jeweils gültigen Fassung. (2) Zweck des Vereins ist die Förderung des Wohlfahrtswesens durch die ideelle, materielle, tatsächliche bzw. aktive und finanzielle Unterstützung bei der Entwicklung und Verwirklichung von Endlich-Leben-Gruppen. Diese sind Selbsthilfegruppen zur Förderung der psychischen Gesundheit und der Verbesserung der Beziehungsfähigkeit. Sie arbeiten nach einem 12-SchritteProgramm und werden durch geschulte LeiterInnen moderiert.

§ 3 – Selbstlosigkeit (1) Der Verein ist selbstlos tätig, er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. (2) Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder des Vereins dürfen in ihrer Eigenschaft als Mitglieder keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins erhalten. (3) Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.

Seite 60


Satzung Adresse Geschäftsstelle: endlich-leben.net e.V. Nordstr. 67 34246 Vellmar +49-(0) 52 61-93 44 67 Di. 13.00–18.00 Uhr Mit. 8.00–13.00 Uhr

Verein Endlich-Leben-Netzwerk § 4 – Mitglieder (1) Mitglieder können natürliche und juristische Personen werden, die die Ziele des Vereins unterstützen. Jede juristische Person bennent einen stimmberechtigten Vertreter. (2) Über Aufnahmen entscheidet die Mitgliederversammlung mit der einfachen Mehrheit der anwesenden Mitglieder. (3) Die Mitgliedschaft endet - durch Austritt, - durch Ausschluss aus dem Verein oder - durch Tod. Der Austritt bedarf der schriftlichen Erklärung oder der mündlichen Erklärung direkt gegenüber 2 Mitgliedern des Vorstands. Er wird wirksam zum Quartalsende. Der Ausschluss aus dem Verein bedarf eines Beschlusses der Mitgliederversammlung mit der Mehrheit von zwei Dritteln der anwesenden Mitglieder. (4) Die natürlichen Mitglieder zahlen Beiträge nach Maßgabe eines Beschlusses der Mitgliederversammlung auf der Grundlage des in § 8 festgelegten Verfahrens. Zur Festlegung der Beitragshöhe und -fälligkeit ist eine einfache Mehrheit der in der Mitgliederversammlung anwesenden stimmberechtigten Vereinsmitglieder erforderlich. Die juristischen Mitglieder zahlen Beiträge nach Maßgabe der gültigen Gebührenordnung. Diese wird von der Geschäftsführung im Benehmen mit dem Vorstand festgesetzt.

§ 5 – Organe des Vereins Organe des Vereins sind • der Vorstand und • die Mitgliederversammlung.

§ 6 – Vorstand (1) Zum Vorstand gehören • der/die Vorsitzende, • der/die stellvertretende Vorsitzende, • der/die Kassenführer(in), • der /die Verantwortliche für Öffentlichkeitsarbeit und • ein/eine BeisitzerIn. Der Vorstand wird von der Mitgliederversammlung mit einfacher Mehrheit der anwesenden Mitglieder für die Dauer von jeweils zwei Jahren gewählt. Wiederwahl ist zulässig. Die Vorstandsmitglieder bleiben bis zur Wahl von Nachfolgern im Amt. Die Mitglieder des Vorstandes können durch Beschluss der Mitgliederversammlung mit der Mehrheit von zwei Dritteln der anwesenden Mitglieder ihres Amtes enthoben werden. (2) Der Vorstand kann sich eine Geschäftsordnung geben. (3) Der Vorstand kann eine Geschäftsstelle einrichten.

Seite 61


Satzung Adresse Geschäftsstelle: endlich-leben.net e.V. Nordstr. 67 34246 Vellmar +49-(0) 52 61-93 44 67 Di. 13.00–18.00 Uhr Mit. 8.00–13.00 Uhr

Verein Endlich-Leben-Netzwerk § 7 – Aufgaben des Vorstands (1) Der Vorstand führt die Geschäfte des Vereins. (2) Zwei Vorstandsmitglieder vertreten den Verein im Sinne von § 26 BGB gemeinsam. (3) Ehrenamtlich tätige Vorstandsmitglieder und sonstige Beauftragte haften für Schäden, die Sie in Erfüllung ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit verschulden, gegenüber dem Verein lediglich für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Sie werden, soweit aus ihrer Tätigkeit für den Verein Schadensersatzsprüche Dritter gegen sie selbst geltend gemacht werden, vom Verein freigestellt, falls sie weder Vorsatz noch grobe Fahrlässigkeit zu vertreten haben.

§ 8 – Mitgliederversammlung (1) Die Mitgliederversammlung entscheidet über alle den Verein betreffenden Angelegenheiten von grundsätzlicher Bedeutung. (2) Über Satzungsänderungen entscheidet die Mitgliederversammlung mit einer Mehrheit von zwei Dritteln der anwesenden Mitglieder.

§ 9 – Sitzungen und Beschlüsse (1) Der Vorstand lädt die Mitglieder des Vereins mindestens einmal jährlich schriftlich und mit einer Frist von zwei Wochen zu einer Mitgliederversammlung ein. (2) Auf schriftliches Begehren eines Drittels der Vereinsmitglieder muss der Vorstand binnen sechs Wochen eine Mitgliederversammlung durchführen. (3) Soweit nicht anders geregelt, fasst der Vorstand seine Beschlüsse mit einfacher Stimmenmehrheit seiner Mitglieder. Er ist beschlussfähig, wenn mindestens die Hälfte seiner Mitglieder anwesend ist. Das Kriterium der Anwesenheit gilt auch als erfüllt, wenn die Mitglieder des Vorstandes sich an unterschiedlichen Orten befinden, aber mittels einer Konferenzschaltung gemeinsam kommunizieren können. Soweit nicht anders geregelt, fasst die Mitgliederversammlung ihre Beschlüsse mit einfacher Stimmenmehrheit der anwesenden Mitglieder. Dies gilt sowohl für ordentliche als auch für außerordentliche Mitgliederversammlungen. (4) Ein Mitglied des Vorstandes oder des Vereins kann im Falle der Abwesenheit dem Vorstand des Vereins sein Votum bis zu Sitzungsbeginn schriftlich mitteilen. Dieses schriftlich eingereichte Votum zählt bei Abstimmungen, Wahlen und anderen Entscheidungen als volle Stimme. (5) Die Beurkundung der Beschlüsse der jeweiligen Organe erfolgt in einem Protokoll, das von zwei Teilnehmern zu unterzeichnen ist. Die Protokolle werden den Mitgliedern der jeweiligen Organe unverzüglich zugesandt.

Seite 62


Satzung Adresse Geschäftsstelle: endlich-leben.net e.V. Nordstr. 67 34246 Vellmar +49-(0) 52 61-93 44 67 Di. 13.00–18.00 Uhr Mit. 8.00–13.00 Uhr

Verein Endlich-Leben-Netzwerk

§ 10 – Finanzen (1) Der Verein finanziert sich durch • Mitgliedsbeiträge • Gebühren und • Spenden.(2) 2) Die Vereins- und Organämter werden grundsätzlich ehrenamtlich ausgeübt. Bei Bedarf können Vereinsämter im Rahmen der haushaltsrechtlichen Möglichkeiten gegen Zahlung einer Aufwandsentschädigung nach § 3 Nr. 26a EStG ausgeübt werden. (3) Wer Tätigkeiten im Dienst des Vereins ausübt, kann hierfür durch entsprechenden Vorstandsbeschluss eine angemessene Vergütung erhalten.

§ 11 – Auflösung des Vereins (1) Bei Auflösung des Vereins oder bei Wegfall steuerbegünstigter Zwecke fällt das Vermögen des Endlich-Leben-Netzwerk an die ev.-ref. Kirchengemeinde St. Pauli Lemgo, welche das Vermögen bis zur Zuführung zu seelsorgerlichen Zwecken ausschließlich und unmittelbar zu gemeinnützlichen Zwecken zu verwenden hat. (2) Für den Beschluss, den Verein aufzulösen, ist eine 3/4-Mehrheit der in der Mitgliederversammlung anwesenden Mitglieder erforderlich. Der Beschluss kann nur nach rechtzeitiger Ankündigung in der Einladung zur Mitgliederversammlung gefasst werden.

Der Vorstand 2011-2013 Jens Albrecht, 1. Vorsitzender Nadine Synofzik, 2. Vorsitzende Hans Marti, Beisitzender Jochen Klaas, Kassenführer Hendrik Heyden, Öffentlichkeitsreferent

Helge Seekamp, Geschäftsführer

Gero Herrendorff, Ehrenvorsitzender

Stand 12. November 2011

Seite 63


Multiplikator Vertrag