Page 102

NIN-Know-how

N-PE Verbindung

14mA

Messung mit einem Verbraucher

12mA

10000 3

Messung mit: 0 MΩ

ON C13

9a

28mA

Durch zuschalten von Lasten ändert sich der Leckstrom!

28mA

10000 3

ON

Messung mit: 0 MΩ

C13

9b

ben eine Verbindung zwischen einem Neutral- und Schutzleiter auf einer Steckdose. Das Ganze hat mich nun sehr verunsichert. Ist es nicht möglich, solche N-PEVerbindungen mit der Leckstrommessung zu erkennen? (A. W. per E-Mail) Die Leckstrommessung ist eine heikle Methode, um den Isolationswiderstand einer Installation zu überprüfen. Damit man die Messwerte richtig interpretieren kann, braucht es einiges an Erfahrung. Die Isolationsmessung wird bekanntlich mit einer Gleichspannung durchgeführt, dies darum, weil man so die meisten Messfehler, welche durch eine Wechselspannung entstehen, umgehen kann. Nun zu Ihrer Frage. Ein zentraler Punkt bei der Leckstrommessung ist die Belastung des Stromkreises. So muss vor der eigentlichen Leckstrommessung geprüft werden, ob der entsprechende Stromkreis auch Strom führt. Dies kann mit der Messzange über die einzelnen Polleitern geprüft werden. Ist dem so, kann mit der Leckstrommessung begonnen werden, wobei die gemessenen Werte zu protokollieren sind. Um nun das Ganze zu analysieren, ist es hilfreich, eine zweite Messung durchzuführen. Dazu schalten wir jedoch zum entsprechenden Stromkreis eine weitere Last zu und lesen die Anzeigen wiederum ab. Siehe dazu die Abbildungen 9a und 9b. Die zwei Resultate der beiden Messungen sind miteinander zu vergleichen. Geben diese beiden Messungen unterschiedliche Werte, ist eine Überprüfung mittels Isolationsmessung unabdingbar. Die Methode der Leckstrommessung darf nicht dazu führen, dass man «einfach so» auf eine Isolationsmessung verzichtet. (pn) ■

Patente, Marken und Designs – Schutzerlangung und Durchsetzung Technische Schutzrechte wie Patente und Gebrauchsmuster sowie nicht-technische Schutzrechte wie Marken, Designs und Urheberrechte sind im Wirtschaftsleben weit verbreitet und werden in der globalen Konkurrenzsituation als Wettbewerbsinstrument und Einnahmequelle immer wichtiger.

Wir helfen Ihnen bei individuellen Fragen und Problemen zum: •deutschen •schweizerischen und auch •internationalen Patent-, Marken- und Designrecht Wenden Sie sich bitte an unsere Rechtsabteilung Tel.: +41 (0)44 283 61 79 auskunft@handelskammer-d-ch.ch

100 | Elektrotechnik 10/08

ET-TEST  

Elektrotechnik, Automation, Telematik, Gebäudetechnik

Advertisement