Page 36

Zu Beginn Ihrer Tour folgen Sie dem Kocher-Jagst-Radweg flussaufwärts, vorbei an oftmals noch mit Reben bepflanzten Hängen. Die Beschilderung „Landwirtschaft am Kocher-Jagst-Radweg“ bringt Ihnen die Besonderheiten der Landschaft näher. Über die Hochebene zwischen den beiden Flusstälern gelangen Sie an die Jagst. In Jagsthausen laden die Burgfestspiele oder das Freilichtmuseum zu einem Besuch ein. Über Widdern geht die Fahrt weiter durch den Harthäuser Wald. Mitten im Wald, dort wo es niemand vermuten würde, finden Sie das Raumfahrtzentrum Lampoldshausen. So verbinden sich Hightech und Idylle in idealer Weise.

36

1 Raststation mit Schauweinberg Zwischen den Ortsteilen Gochsen und Kochersteinsfeld befindet sich eine wunderschöne Raststation mit Schauweinberg, die sich für Radfahrer bestens zum Verweilen anbietet. Wer die Landschaft an dieser Stelle noch besser kennenlernen möchte, steigt den Schauweinberg aufwärts und genießt die herrliche Aussicht auf das Kochertal, den Brettacher Hochwald und die Ortsteile Kochersteinsfeld und Gochsen. Wenn Sie die Raststation zum Grillen nutzen möchten, können Sie sich bei der Gemeinde Hardthausen unter der Telefonnummer 07139 47090 oder unter gemeinde-hardthausen@hardthausen.de melden, um den Schlüssel für den Grill zu reservieren.

Götzenburg mit Burgfestspielen Jagsthausen Die Götzenburg geht auf die historische Burg aus dem 14. und 15. Jh. zurück, auf der Götz von Berlichingen einige Jahre seiner Kindheit verbrachte und die später vor allem durch Goethes Drama „Götz von Berlichingen“ bekannt wurde. Seit 1950 dient das Gebäude als Kulisse für sommerliche Musicals und Kinderstücke. Ticketinformation unter 07943 912345. In der Götzenburg befindet sich das Schlossmuseum, in dem nicht nur die Eiserne Hand des Götz von Berlichingen, sondern auch römische Funde aus dem Limes-Kastell und der römischen Zivilbesiedlung zu besichtigen sind. Besichtigung im Rahmen von Führungen möglich. Buchungen unter Telefon 07943 91010. 2

3 Freilichtmuseum Römerbad Jagsthausen Das Freilichtmuseum im Ortskern zeigt den Grundriss eines römischen Militärbades um 200 nach Christus. Wissenschaftliche Tafeln erklären das Badegebäude, seine Nutzung sowie seine Bedeutung für die Alltagskultur eines Kastellvicus am obergermanischen Limes. Informationen: Förderverein Römerbad e. V., Telefon 07943 91010, www.jagsthausen.de.

Stadt Widdern Ein kleines Städtchen mit großer Geschichte: Die heute kleinste selb­ständige Stadt in Baden-Württemberg ist schon immer etwas Besonderes gewesen; malerisch mit verwinkelten Straßen und Gassen, in denen die bewegte Geschichte noch zu spüren ist. Auf dem historischen Rundweg durch den alten Ortskern können Sie der Geschichte nachspüren. 4

Profile for Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.

Radtouren im Kocher-, Jagst- und Neckartal  

Die ADFC Qualitätsradrouten Neckartal-Radweg und Kocher-Jagst-Radweg haben die Region bei Radfans über die Grenzen des "Ländles" hinaus beka...

Radtouren im Kocher-, Jagst- und Neckartal  

Die ADFC Qualitätsradrouten Neckartal-Radweg und Kocher-Jagst-Radweg haben die Region bei Radfans über die Grenzen des "Ländles" hinaus beka...

Advertisement