Page 28

Wenn Sie am frühen Morgen in Neudenau starten, geht die Radtour noch eine Weile neben der Jagst in Richtung Osten, dem Sonnenaufgang entgegen. Die Strecke lenkt Sie entlang unzähliger Naturschätze: Streuobstwiesen, saftige Weiden und Felder, auf denen mit viel Liebe zur Natur ökologische Landwirtschaft betrieben wird. In vielen Gasthäusern am Wegesrand erleben Sie dann, wie gut die natürlichen Produkte schmecken. Nachdem Sie Möckmühl und Roigheim passiert haben, gönnen Sie Ihren Beinen in der städtischen Erholungseinrichtung im Fischbachtal, in einem See zwischen Seckach und Fischbach, eine erfrischende Erholung. Oder Sie hören einfach nur den zahlreichen Vogelarten bei deren täglichen Gesangsproben zu. Wenn Sie diesen Kurzurlaub beendet haben, fahren Sie durch einen dichten Wald im Naturpark Neckartal-Odenwald der Schefflenz entgegen. Attraktive Lehr- und Erlebnispfade und viele andere Erholungsmöglichkeiten runden das Angebot des Naturparks ab. Im Anschluss folgen Sie entlang geheimnisvoller Hohlwege und malerischer Dörfer der Schefflenz bis zur Jagstmündung. Auf dem Rückweg genießen Sie noch ein wenig Jagstluft. 1 Marktplatz Neudenau Der Neudenauer Marktplatz ist umringt von Fachwerkhäusern, darunter das Rathaus von 1587 und das rechte Nachbargebäude von 1631. Der Brunnen 28 ergänzt das Gesamtbild. Auch Teile der mittelalterlichen Stadtmauer mit Wehrtürmen sind erhalten. Die St. Laurentiuskirche besticht mit der Anmut des Spätbarock und starken Rokokoeinflüssen, welche im Langhaus, im Chor, an der Kanzel, an den drei in Gold und Marmor gefassten Altären sowie auch in den Stuckarbeiten zum Tragen kommen. Sehenswert ist besonders das Deckengemälde in Freskotechnik. Der kunstvolle Stuck verdankt seine Entstehung einem Meister, der unter anderem mit Balthasar Neumann in Mergentheim und der Klosterkirche Neresheim zusammengearbeitet hatte.

St. Gangolf-Kapelle Neudenau Die Kapelle steht auf einem uralten Kultplatz mit heilkräftiger Quelle. Bereits zur Römerzeit haben berittene Legionäre vom Limes das alte Heiligtum besucht. Die vielen Hufeisen an den Portalen sind Votivgaben oder wurden aus Dankbarkeit für auf die Fürsprache des Schutzpatrons St. Gangolf geheilte Pferde überreicht. Die Pferdewallfahrt ist immer am 2. Sonntag im Mai. 2

3 Schloss Assumstadt Heute in Privatbesitz war das barocke Schloss einst ein Geschenk der österreichischen Kaiserin Maria Theresia. Zahlreiche Bauteile sind Kopien aus dem Schloss Schönbrunn in Wien.

Historische Altstadt Möckmühl Der denkmalgeschützte historische Stadtkern von Möckmühl ist noch von einer weitgehend erhaltenen alten Stadtmauer umgeben. Der Hexenturm mit Verlies und zahlreiche restaurierte Fachwerkhäuser runden das Stadtbild 4

Profile for Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.

Radtouren im Kocher-, Jagst- und Neckartal  

Die ADFC Qualitätsradrouten Neckartal-Radweg und Kocher-Jagst-Radweg haben die Region bei Radfans über die Grenzen des "Ländles" hinaus beka...

Radtouren im Kocher-, Jagst- und Neckartal  

Die ADFC Qualitätsradrouten Neckartal-Radweg und Kocher-Jagst-Radweg haben die Region bei Radfans über die Grenzen des "Ländles" hinaus beka...

Advertisement