Page 1

F

e r i e

+

n

Freizeiten

P r o g r a m m 2012 + + + www.freizeiten.ekjm.de + + +


2

Vorwort der Dekane Was machst Du in den Ferien? W

E

enn Du in den Ferien etwas Besonderes erleben willst, dann bist du hier richtig: Neue Leute kennenlernen und Freundschaften schließen. Wegfahren, einmal etwas anderes sehen. Spannende Erfahrungen machen und viel Spaß haben.

rfahrene und gut ausgebildete Teamerinnen und Teamer der evangelischen Kirche begleiten Dich und freuen sich auf Dich. Sie sorgen für ein abwechslungsreiches Programm und für eine gute Gemeinschaft untereinander.

In diesem gemeinsamen Ferienprogramm des Jugendwerks und des Diakonischen Werks der evangelischen Kirche in Mannheim fi ndest Du sicher etwas Passendes für Dich:

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, Teamerinnen und Teamern der evangelischen Jugend und des Diakonischen Werkes wünschen wir schöne Ferientage und Gottes Segen für alles, was Ihr vorhabt.

Kanutour, Zeltlager oder Hausfreizeit im Süden oder im Norden, Mannheim einmal ganz neu kennenlernen – schau es Dir einfach einmal an.

Ralph Hartmann, Dekan ab 01.04.2012

Günter Eitenmüller, Dekan bis 31.03.2012


3

Inhalt Vorwort Dekan Inhalt Vorwort FA Seilgarten Ferienaktionen I Ferienaktionen II CVJM Mannheim Freizeiten Werbung Sparkasse Jugendkirche Freizeiten des EKJMF Friedelsheim Bodenseeradtour Bolmsö Terracina Agde Kanu Schweden Schottland Freizeittermine Jugendsonntag HD Internetpräsenz Freizeiten des DW Hinweise für Kids aus dem Rhein Neckar Kreis Freizeiten des Diakonischen Werks Büsum Scharbeutz Dahme Überlingen/Bodensee Diakoniepunkt Mannheim Werbung Holger Tours Träger der Freizeiten / Patenaktion des sjr Reisebedingungen

2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 35 36

Anmeldekarte Innen Anmeldekarte Außen Impressum: Evangelische Jugend Mannheim Speckweg 14 / Taunusplatz 68305 Mannheim Tel.: 0621/77 73 66-32 Fax.: 0621/77 73 66-44

Seite

Texte & Bilder: Veranstalter & Teamer V.i.d.P. Achim Lorosch ¨ freizeiten@ekjm.de

Grafik & Layout: Andy Pilder andypilder@gmx.de


4

Vorwort d er Freizeitarbeit

Wir sind Freizeit Das sind wir

Wir reisen ökologisch

W

R

ir, die Freizeitarbeit der Evangelischen Jugend Mannheim (ejm) organisieren Freizeitmaßnahmen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Unser Ziel ist es den Teilnehmenden einzigartige Ferien zu bieten. Aufgrund langjähriger Erfahrungen bieten wir als Evangelische Jugend Mannheim einen hohen Standard an Qualität, Sicherheit und pädagogischer Betreuung. Die Freizeitarbeit der Evangelischen Jugend Mannheim erfüllt die Qualitätsstandards der öffentlich ausgeschriebenen Freizeiten der Evangelischen Kinder- und Jugendarbeit der Landeskirche Baden.

Was uns ausmacht

O

berste Priorität für uns ist das Wohlbefi nden unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Unsere motivierten und engagierten MitarbeiterInnen sorgen immer für ein gutes, ansprechendes und abwechslungsreiches Programm. Dabei orientieren sie sich vor allem an den Interessen und Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen. Am Urlaubsort selbst gibt es reichlich Möglichkeiten den Urlaub in einer Gruppe Gleichaltriger zu einem großen Teil mitzugestalten, was von Anfang an eine Atmosphäre zum Wohlfühlen schafft.

eisen mit der Evangelischen Jugend Mannheim heißt, schonend mit der Umwelt umzugehen ohne dabei den Reisespaß zu beeinträchtigen. Wir überprüfen als Anbieter regelmäßig jede Möglichkeit zur Entlastung der Umwelt und lehnen aus diesem Grund Reisen zu immer ferneren und nur mit hohem Aufwand (Flugreisen) erreichbaren Zielen ab. Wir fördern Arbeitsplätze und wirtschaftliche Strukturen der besuchten Region, indem wir regionale Produkte und Dienstleistungen nutzen. Wir bemühen uns, das Gastland auch in seinen sozialen und kulturellen Bereichen zu erleben und Land und Leute wirklich kennen zu lernen. Die Preise unserer Freizeiten sind in der Regel Komplettpreise (enthalten Kosten für z.B. Ausfl üge, Eintrittsgelder oder Sportprogramm). Zusätzliches „Taschengeld” wird im Normalfall kaum oder nur in geringem Maße benötigt.

Sicherheit geht vor

D

ie Busunternehmen, die uns an den Urlaubsort fahren, werden von uns schon immer mit höchster Sorgfalt ausgesucht. Unsere BetreuerInnen sind ausgebildet im Gruppenleiten und besitzen alle eine dafür nötige Qualifi kation (z.B. die Jugend-LeiterCard JuLeiCa). Sie nehmen mehrmals jährlich an verschiedenen Fort- und Weiterbildungen teil. Bei unseren Freizeiten sind genug BetreuerInnen vor Ort, die sich um die Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen kümmern.

Tel.: 0621 - 777366-32 Mail: freizeiten@ekjm.de


Fun&Fr Seilgarten

Seilgarten: “just try it“

Ein Seilgarten ist eine Konstruktion aus Masten, Balken und Seilen für erlebnispädagogische Trainings. Dabei geht es vorrangig um Teamentwicklung und Persönlichkeitsschulung für unterschiedliche Zielgruppen, wie zum Beispiel Schulklassen, Lehrlingsgruppen, Arbeitsteams. Sorgfältig ausgebildete MitarbeiterInnen des Seilgartenteams werden einen Tag lang in der Anlage anleiten und begleiten und besonders auf Ihre Sicherheit achten. Zielgruppe: - Kirchliche Einrichtungen, Kreise und Gruppen (Konfi rmandengruppen, Jugendtreffs, Helferkreise, Gemeindegruppen, Älteste…) - Schulklassen (ab Klasse 7) - Fachschulen, Fachhochschulen, Duale Hochschulen, Universitäten - Kommunale Einrichtungen - Soziale Verbände und Einrichtungen - Ausbildungseinrichtungen - Firmen und Wirtschaftsunternehmen - Privatpersonen …für Menschen ab 14 Jahren Wir bieten ab sofort auch Geburtstagsfeiern und Junggesell-/innenabschiede an. Bei diesen Angeboten wird es auch ein Thema geben. Im Internet unter www.seilgarten-mannheim.de können Sie sich einen Eindruck von unserem Seilgarten machen. Auf einen spannenden, erlebnisreichen Tag freut sich das Jeweilige Trainingsteam des Seilgartens „Just try it“

Mannheim Feudenheim/Im Pfeiffersworth ¨ Fon: 0621/777 366.39 Mail: seilgarten@ekjm.de

5


Entdeck 6

Ferienaktionen I

Entdecken&Kennenlernen

TAGES-FERIENAKTIONEN Mo.,20. Februar

-

Fr.,24. Februar 2012

MANNHEIM ENTDECKEN UND KENNENLERNEN Wie kommt der Strom in die Steckdose ??? Wir wollen schauen, wie eine so grosse Stadt wie Mannheim versorgt wird. Wo kommt das Wasser her und wohin verschwindet es wieder. Und wie kommt der Strom in die Steckdose? Was passiert mit unserem Müll. Diesen spannenden Fragen wollen wir auf den Grund gehen.

Lust? Zeit? Interesse? –

Dann gleich anmelden zum Programm „Mannheim entdecken und kennenlernen“ 2012 per Post oder e-Mail bei Jugendreferent ekkehard.dreizler@ekjm.de .

Di.,29. Mai - Fr.,01. Juni 2012 MANNHEIM ENTDECKEN UND KENNENLERNEN Der Natur auf der Spur !!! Wie machen Bienen aus Nektar Honig? Welche Tierspuren fi nden wir im Käfertaler Wald und welche Bäume stehen in unseren Wäldern – was wird daraus gemacht? Spannende Fragen rund um das Thema Natur stehen an. Wir wollen direkt draussen nachforschen.

Infos und Anmeldung im Ev. Kinder- und Jugendwerk Mannheim, Speckweg 14 in 68305 MA-Waldhof, Telefon 0621 - 777366-40 oder per Mail bei ekkehard.dreizler@ekjm.de.


ken&Ken Ferienaktionen II

Entdecken&Kennenlernen

FUR ¨ KINDER IN MANNHEIM Mo.,27. August

-

Fr.,31. August 2012

MANNHEIM ENTDECKEN UND KENNENLERNEN Grosse Firmen in Mannheim – was machen diese ??? Sicher hast du auch schon grosse Fabriken in Mannheim entdeckt. Was passiert hinter den Mauern dieser Anlagen? Wir wollen einen Blick dahinter werfen und viel Interessantes erfahren. Kleine Produkte oder grosse Maschinen rollen aus Mannheim. Damit lernen wir noch ein Stück mehr von Mannheim kennen.

Das Programm beginnt um 8.30 h mit einem leckeren Frühstück. Daran schliessen sich die interessanten und spannenden Ausfl üge an. Zu Mittag wird in der Jugendkirche warm gegessen. Nachmittags gibt es Spiele und Bastelangebote, sowie Zeit zum Chillen, Toben und Klönen mit anderen Kindern und Betreuern. Eine Schoki-Pause läutet abends um 16.30 h das Tagesende ein. Am Mo.,29. Oktober - Fr.,02. November 2012 Freitag Nachmittag gibt es einen (ohne 01.11.2012 - Feiertag) Abschlussgottesdienst mit dem Jugendpfarrer. Aus pädagogischen Gründen wolMANNHEIM ENTDECKEN UND KENNENLERNENlen wir nicht mehr als 18 Kinder Rund um´s Essen!!! aufnehmen. Die Kosten je Kind und einzelWie viele verschiedene Obst- und Gemüsesorten gibt ner Ferienaktionswoche betraes auf unserem Mannheimer Grossmarkt? Wie funkgen 50.- €URO incl. Ausfl üge, tioniert ein Supermarkt – wir schauen hinter die Regale Betreuung, Verpfl egung sowie des GLOBUS - Supermarktes. Und was macht die Spiele- und Bastelmaterialien. Spedition Dachser Logistics, damit unser Essen vom Bauern bis in den Supermarkt kommt?

Infos und Anmeldung im Ev. Kinder- und Jugendwerk Mannheim, Speckweg 14 in 68305 MA-Waldhof, Telefon 0621 - 777366-40 oder per Mail bei ekkehard.dreizler@ekjm.de.

7


Ferien, 8

CVJM Mannheim

Kinder- und Teen-Zeltlager am Erlichsee

S

eit ca. 15 Jahren bietet der CVJM Mannheim e.V. die beliebten Freizeiten für Kinder und Jugendliche am Erlichsee an. Viele Angebote und Programme lassen diese Wochen zu einem unvergesslichen Erlebnis werden: angefangen bei „Gutes von Gott“ über Wasser- und Geländespiele, Gute-Nacht-Geschichte am Lagerfeuer bis zu Nachtwanderungen u.v.m. Wichtig ist uns, dass die Kinder und Jugendlichen persönlich gestärkt werden und neue Erfahrungen machen. Jedes Kind wird wertgeschätzt und soll seinen Platz in der Gemeinschaft haben. Unser Zeltplatz gehört zum Freizeitzentrum Erlichsee mit zwei wunder-schönen Seen zum Schwimmen und Kanufahren (Aufsicht gewährleistet), großen Wiesen und Sportfl ächen, guten sanitären Einrichtungen etc...

Kinderzeltlager für 9 – 12 Jährige: FR, 27.07. – FR, 03.08.2012 Teenzeltlager für 13 – 15 Jährige: FR, 03.08. – SA, 11.08.2012 +++ J-Camp für Jugendliche ab 16 Jahren: DI, 28.08. – Sa, 01.09. in Deggingen auf der Nordalb:

L

angeweile war gestern. Das J-Camp ist verrückt, kreativ, actionreich, musikalisch, sportlich, spaßig, tiefsinnig und ein bisschen durchgeknallt. Also genauso wie Du, wenn Du mit Deinen besten Freunden oder Freundinnen eine Woche gemeinsam verbringst. Konzerte, Theater, Lagerfeuer, Geländespiele, Gespräche über das Leben und die Welt. Dieses Camp veranstalten wir in Kooperation mit dem Evangelischen Jugendwerk Geislingen und zwei anderen CVJMs.

Mehr Infos gibt´s unter www.j-camp.net. Viel mehr Infos gibt´s beim CVJM Mannheim e.V.: www.cvjm-mannheim.org oder info@cvjm-mannheim.de,K 2, 10-11, 68159 Mannheim, Tel.: 0621 104500.


,Fun&F 9

Sparkassen-Finanzgruppe

Alles drin und noch mehr drauf: das kostenlose Girokonto.

Das Comfortkonto „START“ mit SparkassenCard und Online-Banking: kostenlos für Schüler, Auszubildende, Studenten sowie freiwillig Wehrdienstleistende und Teilnehmer am Bundes freiwilligendienst bis zum 28. Geburtstag. Und bis 18 Jahre zusätzlich mit Verzinsung und kostenloser MasterCard Prepaid inklusive 10 Euro Startguthaben. Mehr dazu in Ihrer Filiale oder unter www.sparkasse-rhein-neckar-nord.de. Wenn’s um Geld geht – Sparkasse.


10

Jugendkirche Angebote und Veranstaltungen Die Angebote in der Jugendkirche sind eine Form der evang. Jugendarbeit in Mannheim. Sie ermöglicht besondere Projekte, wie z.B. Kooperationen mit Schulen außerhalb schulischer Räume. Jugendkirche ist auch eine Plattform für Kinder und Jugendliche, unterschiedliche Talente zu erproben. Damit lebt sie von der Experimentierfreude Jugendlicher.

Mit der Jugendkirche ins verflixte 7. Jahr! 22. bis 24 Juni 2012 Planungswochenende in Neckarzimmern In vielen Bereichen hat sich die Jugendkirche im kirchlichen Leben der evangelischen Kirche Mannheim etabliert. Viele Ideen vom Anfang wurden umgesetzt, einige kamen neu dazu, andere haben wir wieder verworfen. Rockkonzerte, Musicals, Jugendgottesdienste und Events rund um die Konfi rmandenzeit - das alles ist gewachsen. In einem Planungs- und Konzeptionswochenende werden wir mit Jugendlichen in die Zukunft schauen und spinnen, was wir in der Jugendkirche weiter verwirklichen wollen oder was es Neues geben könnte. Es gibt viele Themen, die den Charakter einer Jugendkirche prägen, entscheidend sind die jungen Leute, die Akzente setzen und das mitbringen, was sie interessiert und ihnen Spaß macht. Entscheidend bist DU - Mitmachen und Mitbestimmen, was passiert, das gehört bei uns dazu! Wir wollen eine Jugendkirche, die Programm macht für Jugendliche und deren Angebote bestimmt werden von jungen Leuten. Wir brauchen EUCH!

Mit dabei sind: Bernd Brucksch, Jugendseelsorger Eckhard Stadler, Musikbeauftragter Ruth Wurfel, Jugendreferentin ¨ Kontakt: ruth.wuerfel@ekjm.de


Ferien Friedelsheim Zeltlager Pfalz

Action in der Pfalz! Die Langeweile vergessen beim Zelten!!!

Team: -

David Lorösch Achim Lorösch Marvin Pätz Nathalie Zuber Nina Schollmayer Anatolie Rubinstein Carolin Sittig Julia Mucha Lutz Wöhrle

Das Schuljahr ist geschafft und nun stehen die Ferien vor der Tür. Du weißt nicht was Du dann mit deiner vielen freien Zeit anfangen sollst? Dann pack deine Tasche und komm mit uns ins Zeltlager nach Friedelsheim! Hier erwartet Dich SPAß, ACTION und ABENTEUER! Wir werden viel Neues entdecken und unsere Umgebung erkunden, eine spannende Nachtwanderung unternehmen, schwimmen gehen, den Holiday Park und die SAP Arena besuchen und die ereignisreichen Tage mit musikalischer Begleitung am Lagerfeuer ausklingen lassen. Unser gemeinsames Frühstück werden wir mit Dir zusammen zubereiten. Die tägliche warme Mahlzeit wird für uns gekocht. Nach einem abenteuerlichen Tag werden wir in gemütlichen Gruppenzelten unseren wohlverdienten Schlaf genießen, um am nächsten Tag für neue Aktionen und Erlebnisse fi t zu sein. „Adler helfen Menschen“ ist auch in diesem Jahr wieder unser bewährter Kooperationspartner. Wir freuen uns auf eine spannende und unvergessliche Woche mit Dir!

Zeltlager Friedelsheim 28.07-04.08.2012 7-12 Jahre TN 25 - max. 40

FA 12 / 2

Leistungen: Unterkunft in 5-Personen Rundzelten, Vollverpflegung, Busfahrten und Ausfluge, ¨ Attraktives Rahmenprogramm, Versicherungen, 64 € inkl. 10 € Taschengeld

11


Fun&Fr 12

Bolmso ¨ Sudschweden ¨

Mehr als nur Elche! Bolmsö Freizeit 05.08.-18.08.2012, 12-14 Jahre

mind. TN 20- max. 26

FA 12 / 5 Team: -

Alexandra Christofori Sebastian Messer Juliane Klotz Janina Heck

Välkommen till Sverige! (Willkommen in Schweden!) Erlebe mit uns zwei unvergessliche Wochen in der einzigartigen Naturlandschaft der Insel Bolmsö! Du wohnst in einem typischen roten Schwedenhaus, das mit Fussballplatz, Volleyballnetz und Tischtennisplatte ausgestattet ist. Hier kommst Du voll auf deine Kosten: Schwimmen im See, Lagerfeuer, OutdoorAction und der malerische Sternenhimmel warten auf Dich. Auch Kanu- und Fahrradtouren sind möglich. Außerdem ist ein Ganztagesausfl ug nach Göteborg geplant. Nach einem abenteuerreichen Tag bereiten wir in der großzügig ausgestatteten Küche unser Abendessen zu. Wir freuen uns auf eine tolle Zeit mit Dir!

Leistungen: Busfahrt von/bis Mannheim, Unterkunft in Mehrbettzimmern, Vollverpflegung (Selbstkocher), Ausflug, Versicherungen, Leitung durch ein erfahrenes Team, Preis: 549,00€


reizei Bodenseeradtour

Am 8.Tag schuf Gott das Rad! Bodensee Freizeit 30.07.-09.08.2012, 12-14 Jahre

mind. TN 12- max. 14

FA 12 / 4 Team: -

Kristin Zimmermann Heiko Großstück Theresa Kaeselitz Christian Rettig

Abenteuer, Action, Spaß und der unendliche Duft der Freiheit – das alles erwartet Dich bei unserer Radtour rund um den Bodensee! In 10 Tagen wirst Du und Dein geliebtes Fahrrad drei Länder durchfahren: Deutschland, Österreich und die Schweiz. Nach einer gut zu bewältigenden Tagestour schlagen wir zusammen unser nächstes Nachtlager auf. Dort kannst Du dann den Rest des Tages mit neuen Freunden relaxen und Dich mit einem gemütlichen Abendessen für den nächsten Tag stärken. Außerdem lädt Dich der See mit seinem atemberaubenden Alpenpanorama zum Baden und Sonnen ein. Also überleg nicht lange und tritt in die Pedale! Wir, Dein erfahrenes Team, freuen uns auf Dich!

Leistungen: Zugfahrt von/bis Mannheim, Gepacktransport, Vollverpflegung (Selbstkocher), ¨ Unterkunft in Zelten/ Jugendherbergen, Versicherungen, Leitung durch ein erfahrenes Team, Kosten: 399,00€

13


Ferien, 14

Terracina Italien

Sonne pur!

Terracina Freizeit 09.08.-24.08.2012, 12-14 Jahre mind. TN 24-max. 30

FA 12 / 7 Team:

- Gregor Hollerbach - Maximilian Fischer - Bettina Busse

Hast Du keine Lust auf den deutschen Sommer? Reicht Dir das bisschen Sonnenschein nicht aus? Dann komm mit uns nach Terracina, dem Tor zur Sonne! Hier kannst Du mit coolen Leuten „la dolce vita“ genießen. Über den Dächern Terracinas wohnst Du in dem gemütlichen Haus „Casa Francesca“, von dem aus wir auf unserem Weg an den nahe gelegenen Sandstrand durch die mediterrane Altstadt spazieren. Dort angekommen können wir uns die Zeit vertreiben mit Sonnenbaden, Schwimmen und einfach Spaß haben. Auch die Nähe zur Weltmetropole Rom lädt zu einem Ausfl ug ein. Nach einem erlebnisreichen Tag bereiten Du und Dein erfahrenes Team das Abendessen gemeinsam zu. Unter sternenklarem Himmel lässt Du den Tag dann auf der Terrasse entspannt ausklingen. Also pack deine Badesachen und komm mit uns nach Terracina! Wir freuen uns auf Dich!

Leistungen: Busfahrt von/bis Mannheim, Unterkunft in 4-/6-Bett-Zimmern mit eigenem Bad, Ausflug, Vollverpflegung (Selbstkocher), Leitung durch ein erfahrenes Team, Versicherungen, Preis: 549,00 549,00€


,Fun&F Camp Agde Sudfrankreich ¨

Adieu l`Allemagne, Bonjour la France!

Agde Freizeit 28.07.-11.08.2012, 14–16 Jahre mind. TN 30-max. 36

FA 12 / 3 Team: -

Sven Schüssler Sarah Hoheisel Miriam Stiehler David Lorenz Anja Schäfer

Langeweile in den Sommerferien? Nicht, wenn Du mit uns nach Agde in Südfrankreich reist! Dort erwarten Dich Sommer, Sonne, Strand und Mee(h)r. Unter Schatten spendenden Pinien liegt unser Campingplatz „La Tamarissière“. Hier schläfst Du auf einem Feldbett in großräumigen Gruppenzelten. Der nahegelegene Sandstrand bietet sich zum Baden, Sonne tanken und Relaxen an. Sportlich kannst Du Dich auf der campingplatzeigenen Fuß- und Basketballanlage auspowern. Auch ein Ausfl ug ins wunderschöne Montpellier oder historische Carcassonne ist möglich. Die erlebnisreichen Tage werden mit selbstzubereiteten Mahlzeiten abgerundet. Zwei unvergessliche Wochen warten auf dich!

Leistungen: Busfahrt von/bis Mannheim, Unterkunft in Gruppenzelten, Vollverpflegung (Selbstkocher), Ausflug, Versicherungen, Leitung durch ein erfahrenes Team,Preis: 549,00 549,00€

15


Ferien 16

Kanufahren in Sudschweden ¨

På¨ ventyr!

Kanufahren in Schweden 05.08.–18.08.2012, 14-16 Jahre

mind. TN 12 - max. 14

FA 12 / 6

Team: - Magda Böhmer - Uwe Schüßler

Auf ins Abenteuer!

Brauchst Du mal eine Auszeit von DSDS und den ganzen Statusmeldungen auf Facebook? Wir entführen Dich in die atemberaubende und abwechslungsreiche Natur Schwedens. Tagsüber wirst Du mit deinem Kanu die traumhafte Seenlandschaft um Bolmsö erkunden. Gegen Nachmittag suchen wir uns dann einen geeigneten Platz für unsere Zelte. Abends darfst Du zusammen mit Deinem erfahrenen Team beim Kochen über offenem Feuer Dein Talent unter Beweis stellen. Anschließend kannst Du am Lagerfeuer entspannen und den unvergesslichen Sternenhimmel Schwedens genießen. Und falls uns mal die Puste ausgehen sollte, haben wir die Möglichkeit bei der nahe gelegenen Hausfreizeit Unterschlupf zu fi nden. Worauf wartest Du noch? Nimm die Herausforderung an und komm mit uns nach Schweden! Ahoi!

Leistungen: Busfahrt von/bis Mannheim, Vollverpflegung (Selbstkocher), Unterkunft in Zelten (Campingplatz, freie Natur), Versicherungen, Leitung durch erfahrenes Team, Preis: 549,00€


n,Fun&F Schottlandwanderung

17

“Oh Flower of Scotland... when will we see your like again?”

Schottische Nationalhymne Da wir in den vergangenen Jahren so unglaublich positive Erfahrungen auf unseren Wanderungen durch die einzigartige Landschaft Schottlands gemacht haben, zieht es uns im Sommer wieder in dieses wunderschöne Land. Wenn auch Du keine Lust auf langweiligen Strandurlaub hast, dann komm mit und erlebe das größte Abenteuer deines Lebens. Zur sonnenreichsten Jahreszeit wanderst Du durch die atemberaubende Natur Schottlands zu unserer nächsten Übernachtungsmöglichkeit (Zeltplatz, freie Natur etc.). Nach einer vielseitigen Tagestour, die auch für Einsteiger gut zu bewältigen ist, wirst Du Dich bei einem herzhaften Abendessen für den nächsten Tag stärken und den klaren schottischen Sternenhimmel genießen. Begleitet wirst Du über den kompletten Zeitraum von einem sehr erfahrenen Team. Auch dieses Mal steht nicht nur Wandern auf unserem Plan, denn Du hast die Möglichkeit, einen Tag am See zu entspannen, nahegelegene Sehenswürdigkeiten zu besuchen oder ihn nach Deinen individuellen Vorstellungen zu gestalten. Ein absolutes Muss unserer Tour sind Aufenthalte in London, Glasgow und Edinburgh, pünktlich zum Fringe Festival 2012, wo Du die Schotten von ihrer unfassbar gastfreundlichen Seite kennenlernen wirst. Wenn Du jetzt Lust auf Schottland hast, kann es für dich nur eines geben: ANMELDEN, MITLAUFEN, SPAß HABEN!!

Team: -

Lisa Hilpert Christopher Bott Helge Wildmoser Sebastian Lorenz

Schottland Wanderung 26.07. - 12.08. 2012, 16 – 19 Jahre mind. TN 12 - max. 14

FA 12 / 1

Leistungen: Fahrt in Kleinbussen von/bis Mannheim, Gepacktransport, Ausfluge, ¨ ¨ Vollverpflegung (Selbstversorger), Unterkunft in Zelten / Jugendherbergen/Hostels, Leitung durch erfahrenes Team , Versicherung, Preis: 629,00€


Ferien, 18

Ferien,Fun&

Termine:

Schottland Wanderung

FA I

20.02.-24.02.

FA II

29.05.-01.06.

Überlingen

26.07.-08.08.

Schottland

26.07.-12.08.

Dahme

27.07.-09.08.

Büsum

27.07.-09.08.

Friedelsheim

28.07.-04.08.

Camp Agde

28.07.-11.08.

Bodensee

30.07.-09.08.

Bolmsö

05.08.-18.08.

Schweden

05.08.-18.08.

Scharbeutz

08.08.-21.08.

Terracina

09.08.-24.08.

FA III FA IV

26.07.-12.08.

Dahme/Ostsee

16 - 19 Jahre

27.07. – 09.08.

629 €

12 -14 Jahre

S.17

620 € + 50 € Anmeldegebühr S.26

Überlingen Bodensee

Büsum

28.07.–10.08.

27.07. – 09.08.

8 - 11 Jahre

14 -16 Jahre 620 € + 50 € Anmeldegebühr

27.08.-31.08.

620 € + 50 € Anmeldegebühr

29.10.-02.11.

S.27

Freizeiten der Evangelischen Jugend Mannheim

+ + + www.ekjm.de/freizeiten + + +

S.24


,Fun&F 19

&Freizeiten

Terracina

Bodensee Radtour Camp Agde 28.07.-11.08. 14 - 16 Jahre 549 €

09.08.-24.08.

30.07.-09.08.

Schweden Kanufahrt

12 - 14 Jahre

12 - 14 Jahre 549 €

05.08.-18.08.

399 €

S.14

14 - 16 Jahre

S.13

549 €

S.15

S.16

Friedelsheim 28.07.-04.08. 7 - 12 Jahre 64 € inkl. 10 € Taschengeld S.11

Bolmsö 05.08.-18.08.

Scharbeutz / Ostsee

12 - 14 Jahre

08.08. – 21.08.

549 €

11 - 13 Jahre

S.12

620 € + 50 € Anmeldegebühr S.25

Freizeiten des Diakonischen Werks Mannheim

+ + + facebook.com/EKJM.Freizeiten + + +


20

Jugendsonntag HD

Weitere Informationen unter www.ejuba.de


www.f Internet

21

pel) 2 (Poststem tt 1 0 2 r a u n ba Bis 31. Ja r체bucherra F % 3 ir w gew채hren

jetzt auch bei facebook:

www.ekjm.de/freizeiten facebook.com/EKJM.Freizeiten


22

Freizeiten mit dem Diakonischen Werk

Was Sie wissen sollten…

• Sie können gerne vorab einen Platz telefonisch reservieren. • Diesen halten wir Ihnen 10 Tage frei. Sollte uns am 11. Tag keine schriftliche Anmeldung vorliegen, vergeben wir den Platz anderweitig. • Zur schriftlichen Anmeldung benutzen Sie bitte die Anmeldekarte auf der letzten Umschlagseite • Wenn Sie einen Zuschuss beantragen möchten, kommen Sie bitte persönlich bei uns vorbei. • Mit der Anmeldung ist eine Anmeldegebühr in Höhe von 50 Euro zu zahlen. Dieser Betrag wird Ihrem Kind während der Freizeit in Form von Taschenund Ausflugsgeld ausbezahlt und nicht auf den Reisepreis angerechnet. • Die Anmeldung wird verbindlich, sobald Sie von uns eine schriftliche Anmeldebestätigung erhalten haben.

Sie finden uns: im “Haus der Evangelischen Kirche” in Mannheim-Zentrum, Quadrat M 1, 1a (Haltestelle Schloss) Ihr Ansprechpartner: Werner Wünsch, Dipl. Sozialpädagoge, Tel. 0621 / 28000-326, 2. OG., Zi. 2.20, e-mail: wuensch@ diakonie-mannheim.de Unsere Sprechzeiten: Mittwoch: 9:00 – 12:00 Uhr Donnerstag: 14:00 – 16:00 Uhr und nach Vereinbarung Zuschüsse: Unsere Freizeiten können von den Krankenkassen in Form einer ambulanten Vorsorgekur bezuschusst werden. Finanziell schwache Familien aus Mannheim, die nicht in der Lage sind, den vollen Reisepreis zu bezahlen, können auf Antrag über das Diakonische Werk einen Zuschuss der Stadt Mannheim oder Beitragsbefreiung erhalten. Bedingung ist hierzu die Selbstauskunft über Ihre Einkommensverhältnisse. Bitte beachten Sie die TEILNAHMEBEDINGUNGEN in diesem Prospekt.


23

..

Hinweis fur Kinder und Jugendliche aus Nordbaden Heidelberg, Rhein-Neckar-Kreis und Neckar-Odenwald-Kreis Die Diakonischen Werke der Evangelischen Kirchenbezirke in Nordbaden veranstalten im Sommer keine eigenen Ferienfreizeiten. Damit diese Kinder und Jugendlichen auch an Freizeiten teilnehmen können, hat sich das Diakonische Werk Mannheim zur Kooperation bereit erklärt. 69412 Eberbach Friedrichstraße 14 Telefon 06271 / 92640

68723 Schwetzingen Hildastraße 4a Telefon 06202 / 93610

69117 Heidelberg (Rhein-Neckar-Kreis) Friedrich-Ebert-Anlage 9 Telefon 06221 / 97200

74889 Sinsheim (Kraichgau) Kirchplatz 4 Telefon 07261 / 975800

69117 Heidelberg (Stadt) Karl-Ludwig-Straße 6 Telefon 06221 / 53750

69469 Weinheim Hauptstraße 72 Telefon 06201 / 90290

74821 Mosbach (Neckar-Odenwald-Kreis) Neckarelzer Straße 1 Telefon 06261 / 92990

69168 Wiesloch Friedrichstraße 5 Telefon 06222 / 385137

Das Diakonische Werk Mannheim als Veranstalter weist ausdrücklich darauf hin, dass die Informationsveranstaltungen und etwaige Vortreffen in Mannheim stattfinden. Abfahrts- und Ankunftsort ist ausschließlich Mannheim-Zentrum. Anmeldung und Rechnungsstellung erfolgt bei Ihrem Diakonischen Werk vor Ort. Zuschüsse richten sich nach den jeweiligen örtlichen Gegebenheiten. Sprechen Sie bitte mit den zuständigen Mitarbeiter/innen.


Ferien, 24

:

Busum/Nordsee

für Mädchen und Jungs von 14 bis 16 Jahren Termin: 27.07. – 09.08.2012 Preis: 620 € + 50 € Anmeldegebühr Leitung: Ayshe Nur Ertan

Neu im Programm !

Büsum ist ein anerkanntes Nordseeheilbad mit dem Charme eines ehemaligen Fischerdorfes. Ebbe und Flut bestimmen das Strandleben. Der grüne Strand am Nordseewatt ist ein Markenzeichen Büsums. Im historischen Hafen fi ndet man jede Menge Fischkutter, die tagtäglich auslaufen, um die weltberühmten „Büsumer Krabben“ zu fangen. Wer die Seefahrt liebt, kann von hier aus mit dem Kutter auf Fangfahrt gehen. Neben dem Leuchtturm gibt es einen Ortskern mit einer attraktiven Fußgängerzone, die zum Bummeln und Verweilen einlädt. Unsere Gruppe wohnt in der Jugendherberge im Hafengebiet. Der grüne Strand befi ndet sich nur 700 m entfernt, zum Ortskern sind es 500 m. Die Unterbringung erfolgt in Mehrbettzimmern, sanitäre Anlagen sind auf dem Flur. Fußballkicker und Billardtisch stehen in der Jugendherberge bereit und das Außengelände bietet viele Freizeitmöglichkeiten: Tischtennisplatten, Street-Basketballfeld, BeachVolleyballfeld und vieles andere mehr. In Büsum gibt es vielfältige Freizeitangebote: Erlebnisbad, Kino, Minigolf, Boulen, Fahrradverleih, Kegeln, eine „Sturmfl uterlebniswelt“ und sogar eine Kartbahn. Neben einer Bootstour und einer geführten Wattwanderung kann man interessante Ausfl üge zu reizvollen Zielen in der Umgebung machen.

:

Gruppengrosse: 30 Jugendliche Mindestteilnehmerzahl: 20 Jugendliche

:

Leistungen: Fahrt in modernem Fernreisebus, Unterkunft mit Vollpension, Betreuung, Spiel- und Beschaftigungsmaterial, Versicherung


,Fun&F 25

Scharbeutz/Ostsee

für Mädchen und Jungs von 11 bis 13 Jahren Termin: 08.08. – 21.08.2012 Preis: 620 € + 50 € Anmeldegebühr Leitung: Immanuel Griesbaum

Scharbeutz ist eines der schönsten Ostseebäder an der Lübecker Bucht. Wir wohnen im Ortsteil Klingberg, wo wir auf dem riesigen Waldgelände der Jugendherberge ein Haus (mit Mehrbettzimmern und Aufenthaltsraum) für uns alleine haben. Weiter stehen uns zur Verfügung: Tischtennisplatten, Sportplatz, Street-Ball, Grillplätze und jede Menge Spielmöglichkeiten. Das Strandbad am Großen Pönitzer See ist nur wenige Gehminuten entfernt. Zum Sandstrand an der Ostsee gibt es einen kostenlosen Bus-Shuttle. Die nähere Umgebung lockt zu vielseitigen Unternehmungen, wie z.B. eine Schiffstour auf der Ostsee, ein Besuch der „Karl-May-Festspiele“ in Bad Segeberg oder im „Hansapark“ Sierksdorf, ein Ausfl ug nach Lübeck oder Travemünde… Ferienspaß wie Sand am Meer! Das ist bei unserer Freizeit garantiert.

:

Gruppengrosse: 30 Kinder Mindestteilnehmerzahl: 20 Kinder

:

Leistungen: Fahrt in modernem Fernreisebus, Unterkunft mit Vollpension, Betreuung, Spiel- und Beschaftigungsmaterial, Versicherung


Fun&Fr 26

Dahme/Ostsee

für Mädchen und Jungs von 12 bis 14 Jahren Termin: 27.07. – 09.08. 2012 Preis: 620 € + 50 € Anmeldegebühr Leitung: Ulrike und Joana Herrtwich

Mit ca. 2.000 Sonnenstunden im Jahr liegt Dahme im sonnigsten Gebiet Deutschlands. Der Ort ist mit seinem kilometerlangen, feinsandigen, weißen Badestrand ein echtes Ferienerlebnis. Wir wohnen in der Jugendherberge, etwas außerhalb der Ortschaft, direkt am Meer. Diese wurde erst im Sommer 2006 neu eröffnet. Hier haben wir ein originelles Rundhaus mit Gründach für unsere Gruppe ganz alleine. Wir schlafen in Mehrbettzimmern und besitzen einen eigenen Clubraum. Tischtennis, Fussballkicker und ein großes Außengelände mit verschiedenen Freizeitmöglichkeiten stehen uns zur Nutzung mit anderen Gruppen zur Verfügung. Über eine Treppe kommt man direkt zum Ostseestrand. Ein Besuch im Meerwasserhallenbad in Dahme oder Ausfl üge zum Grömitzer Zoo und zur Insel Fehmarn sind möglich.

..

Gruppengroße: Gruppengro ße: 36 Kinder Mindestteilnehmerzahl: 25 Kinder Leistungen: Fahrt in modernem Fernreisebus, Unterkunft mit Vollpension, .. Betreuung, Spiel- und Beschaftigungsmaterial, Versicherung


reizei .. Uberlingen/Bodensee

für Mädchen und Jungs von 8 bis 11 Jahren Termin: 26.07. – 08.08. 2012 Preis: 620 € + 50 € Anmeldegebühr Leitung N.N.

Ferien am Bodensee. Südliches Flair und südliches Klima. Sonne und See und einen herrlichen Blick auf die Alpen von der längsten Seepromenade Deutschlands – das ist Überlingen. Wir wohnen in der Jugendherberge in 4- und 6-Bettzimmern, fast alle haben Blick auf den See. Jeweils 2 Räumen sind Dusche und WC direkt zugeordnet. Im Haus stehen uns u.a. ein eigener Aufenthaltsraum, eine Turnhalle, eine Disco und ein Hallenschwimmbad zur Verfügung. In etwa 10 Gehminuten sind wir am Strandbad, ca. 20 sind es zur Stadtmitte. Und tolle Ausfl ugsmöglichkeiten gibt es jede Menge: z.B. Blumeninsel Mainau, Affen-Freigehege in Salem, Meersburg, Pfahlbauten in Unteruhldingen…

..

Gruppengroße: Gruppengro ße: 36 Kinder Mindestteilnehmerzahl: 25 Kinder Leistungen: Fahrt in modernem Fernreisebus, Unterkunft mit Vollpension, .. Betreuung, Spiel- und Beschaftigungsmaterial, Versicherung

27


28



Wir haben von Montag bis Freitag zwischen 11 und 15 Uhr geöffnet. Das freundlicheTeam im Café bietet Kaffee und Kuchen sowie gespendetes Brot vom Vortag zu kleinen Preisen an. Auf einer Fläche von ca. 120qm bieten wir in unserem Secondhand Laden gut erhaltene Kleidung und Schuhe für Erwachsene und Kinder an, außerdem auch Haushaltswaren, Bett- und Tischwäsche, Gardinen, Spielwaren und Bücher.

Wenn Sie bei uns ehrenamtlich mitarbeiten möchten sprechen Sie uns einfach an. Bei einer Tasse Kaffee im Bistro informieren wir Sie gerne über die vielfältigen Möglichkeiten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch !

DiakoniePunkt Konkordien R 3, 2b • 68161 Mannheim Telefon 0621 • 97 66 57 00 / Fax 0621 • 97 66 57 01 email diakoniepunkt.konkordien@diakonie-mannheim.de



Der DiakoniePunkt Konkordien in R 3, 2b hat sich seit seiner Eröffnung im Juli 2009 etabliert und freut sich mit seinen Mitarbeitenden über die Akzeptanz bei unseren Gästen und Kunden.


Werbung

29


Trager der Freizeiten Patenaktionen des sjr :

30

Veranstalter Evangelisches Kinder- und Jugendwerk Mannheim Achim Lorösch Speckweg 14, 68305 Mannheim Tel.: 06 21/77 73 66-32 Fax.: 06 21/77 73 66-44 E-Mail: achim.loroesch@ekjm.de Web: www.ekjm.de

Diakonisches Werk Mannheim Werner Wünsch M1, 1a 68161 Mannheim Tel.: 0621/28000-326 Fax.: 0621/28000-199 Mail: wuensch@diakonie-mannheim.de Web: www.diakonie-mannheim.de

CVJM Mannheim e.V 68159 Mannheim, K 2, 10-11, Tel.: 0621 104500. www.cvjm-mannheim.org oder info@cvjm-mannheim.de

Zuschüsse Für Teilnehmende des Evangelischen Kinder- und Jugendwerks Mannheim im Alter von 6 bis 18 Jahren aus finanziell schwächer gestellten Familien können Zuschüsse aus dem Landesjugendplan gewährt werden. Wir sind gerne bereit auf Wunsch Unterlagen zu zusenden. Für nähere Informationen und bei Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung. (Siehe oben unter EKJM)

Ferienpate Ziel des Projekts ist, möglichst vielen Kindern und Jugendlichen aus Hartz IV-Famiien eine Freizeit in den Sommerferien zu ermöglichen und so deren Ausgrenzung zu verhindern. Dazu werden Firmen und Privatpersonen gesucht, die eine oder mehrere (Teil-)Patenschaften übernehmen wollen. Bereits ab 20 € ist eine Beteiligung möglich. Der Stadtjugendring sammelt die Spenden ein und bezahlt damit Freizeiten bei den Jugendverbänden: Von der Kindersportwoche über das Zeltlager oder schöne Ferien auf dem Bauernhof im In- und Ausland ist alles dabei. Wer sich schon jetzt dafür interessiert und in diesem Jahr dabei sein möchte, kann sich bei Manfred Shita, Stadtjugendring Mannheim (0621/33856-12), informieren.

Stadtjugendring Mannheim Kennwort: Ferienpate Konto Nr. 30 269 667 Sparkasse Rhein Neckar Nord BLZ 670 505 05


Reisebedingungen

31

1.Anmeldung/Vertragsabschluss

2.3. Der VA behält sich jedoch ausdrücklich vor, aus sachlich berechtig-

1.1 Mit der Freizeitanmeldung, welche ausschließlich schriftlich mit

ten, erheblichen und nicht vorhersehbaren Gründen vor Vertragsschluss

dem vorgedruckten Anmeldeformular erfolgen kann, bietet der TN (so-

eine änderung der Prospektangaben zu erklären, über die der TN vor

weit diese/dieser minderjährig ist, durch seine gesetzlichen Vertreter)

Buchung selbstverständlich informiert wird.

dem jeweiligen VA den Abschluss eines Reisevertrages auf der Grundlage dieser Reisebedingungen verbindlich an.Die Anmeldung erfolgt

3. Zahlungsbedingungen

durch den Anmelder auch für alle in der Anmeldung mit aufgeführten

3.1 Nach Vertragsabschluß bei Erhalt der Reisebestätigung wird eine

Teilnehmer, für deren Vertragsverpflichtungen der Anmelder wie für

Anzahlung von € 75,- fällig. Wird die Anzahlung nicht geleistet, so ist damit

seine eigenen Verpflichtungen einsteht, sofern er eine entsprechende

kein Rücktritt vom Reisevertrag gegeben.

gesonderte Verpflichtung durch ausdrückliche oder gesonderte Erklä-

3.2 Der gesamte Reisepreis ist zwei Wochen vor Reisebeginn, jedoch

rung übernommen hat.

frühestens nach erfolgter Anmeldebestätigung, gegen Aushändigung der

1.2 Der Reisevertrag bei Minderjährigen mit seinem gesetzlichen

Reiseunterlagen an das EKJM bzw. VA zu bezahlen, wenn feststeht, dass

Vertretern ist zu Stande gekommen, wenn die Anmeldung vom dem VA

die Reise durchgeführt wird.

schriftlich bestätigt worden ist. Mündliche Nebenabreden sind unwirksam, solange sie nicht von uns schriftlich

4. Leistungs- und Preisänderungen

bestätigt sind. Bei volljährigen Teilnehmern bedarf die Annahme keiner

Änderungen und Abweichungen von dem vereinbarten Inhalt des Reise-

bestimmten Form. Bei oder unverzüglich nach Vertragsabschluß wird

vertrages, die nach Vertragsabschluß notwendig werden und die vom VA

der VA dem TN die Reisebestätigung aushändigen.Weicht der Inhalt

nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind gestattet, soweit

der Reisebestätigung vom Inhalt der Anmeldung ab, so liegt ein neues

die änderungen oder Abweichungen nicht erheblich sind, nicht zu einer

Angebot des VAs vor, an das er für die Dauer von 10 Tagen gebunden ist.

wesentlichen änderung der Reiseleistung führen und den Gesamtzuschnitt

Der Vertrag kommt auf der Grundlage dieses neuen Angebotes zustande,

der gebuchten Reise nicht beeinträchtigen. Eventuelle Gewährungleis-

wenn der TN innerhalb der Bindungsfrist dem VA die Annahme erklärt.

tungsansprüche bleiben unberührt, soweit die geänderten Leistungen mit Mängeln behaftet sind. Der VA ist verpflichtet, den TN über Leistungsän-

2. Leistungen

derungen und Leistungsabweichungen unverzüglich in Kenntnis zu setzen.

2.1 Die Leistungsverpflichtung des VA ergibt sich ausschließlich aus

Gegebenenfalls wird es dem TN eine kostenlose Umbuchung oder einen

dem Inhalt der Buchungsbestätigung in Verbindung mit dem zum

kostenlosen Rücktritt anbieten. Der VA behält sich vor, die ausgeschriebe-

Zeitpunkt der Reise gültigen Prospekt und nach Maßgabe sämtlicher

nen und mit der Buchung bestätigten Preise im Falle der Erhöhung der Be-

erhaltenen Hinweise und Erlauterungen sowie eventueller ergänzender

förderungskosten oder der Abgaben für bestimmte Leistungen, wie Hafen-

Informationsbriefe für die einzelnen Freizeitangebote, die dem TN zur

oder Flughafengebühren oder einer änderung der für die betreffende Reise

Verfügung gestellt wurden. Im Preis inbegriffen sind - sofern nichts ande-

geltenden Wechselkurse in dem Umfang zu ändern, wie sich die Erhöhung

res angegeben ist - die Kosten für Fahrt, Unterkunft, Verpflegung (drei

der Beförderungskosten oder der Abgaben für bestimmte Leistungen pro

Mahlzeiten) und Kurtaxe. Die Unterbringung erfolgt, wenn nicht anders

Person bzw. pro Sitzplatz auf den Reisepreis auswirkt,sofern zwischen

ausgeschrieben, in Zwei- oder Mehrbettzimmern. Der VA bzw. die von ihm

Vertragsschluß der Reisebestätigung beim Kunden und dem vereinbarten

eingesetzten Freizeitleiter/ Freizeitleiterin (FL) vermitteln bei unseren

Reisetermin mehr als 4 Monate liegen. Im Falle einer nachträglichen

Freizeiten vor Ort verschiedene Zusatzangebote (z.B. Ausflüge, Sport-

änderung des Reisepreises oder einer änderung einer wesentlichen Rei-

veranstaltungen, Skipässe). Diese Zusatzleistungen werden, soweit sie

seleistung hat der VA den TN unverzüglich, spätestens jedoch 21 Tage vor

nicht Bestandteil des gebuchten und bestätigten Reiseangebots sind,

Reiseantritt davon in Kenntnis zu setzen. Preiserhöhungen nach diesem

vom FL lediglich als Fremdleistung vermittelt.

Zeitpunkt sind nicht zulässig. Bei Preiserhöhungen um mehr als 5 % oder

2.2 Ändernde oder ergänzende Vereinbarungen zu dem im Freizeit-

im Falle einer erheblichen Änderung einer wesentlichen Reiseleistung ist

prospekt beschriebenen Leistungen sowie zu den Reisebedingungen

der TN berechtigt, ohne Gebühren vom Reisevertrag zurückzutreten oder

bedürfen einer ausdrücklichen Vereinbarung mit dem VA. Sie sollten aus

die Teilnahme an einer gleichwertigen Reise zu verlangen, wenn der VA

Beweisgründen schriftlich getroffen werden.

in der Lage ist, eine solche Reise ohne Mehrpreis für den TN aus seinem


32

Reisebedingungen

Angebot anzubieten. Der TN hat die Rechte unverzüglich nach Erklärung

Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen mitzuwirken, eventuelle Schäden

des VAs über die Preiserhöhung der Reiseleitung diesen gegenüber

zu vermeiden oder gering zu halten.

geltend zu machen.

7.4 Der TN ist insbesondere verpflichtet, seine Beanstandungen unverzüglich der

5. Rücktritt der/des TN, Umbuchungen, Ersatzperson

örtlichen Reiseleitung zur Kenntnis zu geben. Diese ist beauftragt, für

5.1 Der/die TN kann bis Freizeitbeginn jederzeit vom Reisevertrag zu-

Abhilfe zu sorgen, sofern dies möglich ist. Unterläßt es der TN schuldhaft,

rücktreten. Die Rücktrittserklärung sollte schriftlich erfolgen. Stichtag

einen Mangel anzuzeigen, so tritt ein Anspruch auf Minderung nicht ein.

ist der Eingang der Rücktrittserklärung beim VA.

7.5 Der TN ist verpflichtet sämtliche Ansprüche, die im Zusammenhang mit

5.2 Tritt der/die TN vom Reisevertrag zurück oder tritt er/sie ohne vom

dem Reisevertrag bzw. den vom VA erbrachten Leistungen stehen, inner-

Reisevertrag zurückzutreten die Freizeit nicht an, stehen dem VA eine

halb eines Monats nach den vertraglich vorgesehenen Rückreisedatum

pauschale Entschädigung zu.Diese beträgt: bei einem Rücktritt bis 43

gegenüber dem VA geltend zu machen.

Tage vor Reisebeginn 10% zwischen dem 42 und 22 Tag vor Freizeitbe-

7.6 Wird die Reise infolge eines Reisemangels erheblich beeinträchtigt,

ginn 20% des Reisepreises, vom 21. Tag bis 8. Tag vor Reisebeginn 50%

so kann der TN den Vertrag kündigen. Dasselbe gilt, wenn ihm die Reise

des Reisepreises, vom 7. Tag bis zum Reisebeginn 60% des Reisepreises.

infolge eines solchen Mangels aus wichtigen, dem VA erkennbaren, Grund

5.3 Der Nichtantritt der Reise ohne ausdrückliche Rücktrittserklärung

nicht zuzumuten ist. Die Kündigung ist erst zulässig, wenn der VA bzw.

gilt nicht als Rücktritt vom Reisevertrag. In diesem Falle bleibt der / die

seine Beauftragten (FL, örtliche

TN zur vollen Bezahlung des Reisepreises verpflichtet.

Agentur) eine ihnen vom TN bestimmte, angemessene Pflicht haben

5.4 Bis zum Reisebeginn kann der TN verlangen, daß statt seiner ein

verstreichen

Dritter in die Rechte und Pflichten aus dem Reisevertrag eintritt. Das

lassen, ohne Abhilfe zu leisten.

VA kann dem Eintritt des Dritten widersprechen, wenn dieser den besonderen Reiseerfordernissen nicht genügt oder seiner Teilnahme der

8. Rücktritt und Kündigung durch den Veranstalter

gesetzlichen Vorschriften entgegenstehen. Tritt ein Dritter in den Vertrag

8.1 Das VA kann in folgenden Fallen vor Antritt der Reise vom Reisevertrag

ein, so haften er und der ursprüngliche TN dem VA als Gesamtschuldner

zurücktreten oder nach Antritt der Reise den Reisevertrag kündigen, und

für den Reisepreis.

zwar:

5.5 Lässt sich der TN durch eine geeignete Person vertreten, oder wird

8.1.1 bis 4 Wochen vor Reiseantritt bei Nichterreichen einer ausgeschrie-

eine Umbuchung vorgenommen, wird eine Kostenpauschale von € 25,-

benen Mindestteilnehmerzahl. Das VA ist verpflichtet, den TN unverzüglich

pro Person erhoben. 6. Nicht in Anspruch genommene Leistungen

nach Eintritt der Voraussetzungen für die Nichtdurchführung der Reise zu

Nimmt der TN einzelne Reiseleistungen infolge vorzeitiger Rückreise

unterrichten und ihm/ihr die Rücktrittserklärung zuzuleiten. Der TN erhält

wegen Krankheit oder aus anderen, nicht vom VA zu vertretenden Grün-

den eingezahlten Reisepreis unverzüglich zurück. Weitere Ansprüche

den nicht in Anspruch, so besteht von Seiten des TN kein Anspruch auf

bestehen nicht.

anteilige Rückerstattung. Das VA bezahlt an den TN ersparte Aufwendun-

8.1.2 ohne Einhaltung einer Frist, wenn der TN die Durchführung der Reise

gen zurück, sobald und soweit sie von den einzelnen Leistungsträgern

nachhaltig stört, oder wenn er/sie sich in solchem Maße vertragswidrig

tatsächlich an das den VA zurückerstattet worden sind.

verhält, dass die sofortige Kündigung des Reisevertrages gerechtfertigt ist. Kündigt der Veranstalter, so behalt er den Anspruch auf den

7. Mitwirkungspflicht, Ausschlussfrist

Reisepreis. Er muss sich jedoch den Wert der ersparten Aufwendungen

7.1 Der TN ist zur Beachtung der ihm in der Freizeitausschreibung und/

sowie diejenigen Vorteile anrechnen lassen, die er aus einer anderwei-

oder den übersand ten Reiseunterlagen, insbesondere dem Informati-

tigen Verwendung der nicht in Anspruch genommenen Leistung erlangt,

onsbrief, enthaltenen Hinweise verpflichtet.

einschließlich der ihm von Leistungsträgern gutgebrachten Beträge.

7.2 Bei verschiedenen Freizeiten übernehmen die TN das Bettenmachen,

8.1.3 ohne an eine Frist gebunden zu sein, wenn die Durchführung der

beteiligen sich an der Reinhaltung des Hauses, beim Küchen- und

Freizeit infolge bei Vertragsabschluss nicht vorhersehbarer, außergewöhn-

Abwaschdienst und beim Einkaufen.

licher Umstände (Krieg, Streik, Unruhen etc.) erschwert, gefährdet oder

7.3 Der TN ist verpflichtet, bei aufgetretenen Leistungsstörungen im

beeinträchtigt ist. Wird der Vertrag gekündigt, so kann der Reiseveran-


Reisebedingungen

33

stalter für die bereits erbrachten oder bis zur Beendigung der Reise

ist insoweit beschränkt oder ausge–schlossen, als aufgrund internationa-

noch zu erbringenden Reiseleistung eine angemessene Entschädigung

ler übereinkommen oder auf solchen beruhenden gesetzlichen Vorschrif-

verlangen.

ten, die auf die von einem Leistungsträger zu erbringenden Leistungen anzuwenden sind, ein Anspruch auf Schadensersatz gegen Leistungs-

9. Haftung

träger nur unter bestimmten Voraussetzungen oder Beschränkungen

9.1 Der VA haftet im Rahmen der Sorgfaltspflicht eines ordentlichen

geltend gemacht werden kann oder unter bestimmten Voraussetzungen

Kaufmannes für:

ausgeschlossen ist.

1. Die gewissenhafte Reisevorbereitung; 2. Die sorgfältige Auswahl und überwachung der Leistungsträger;

10. Gewährleistung/Abhilfe

3. Die Richtigkeit aller in den Katalogen angegebenen Reiseleistungen,

Wird die Reise nicht vertragsgemäß erbracht, so kann der TN Abhilfe

sofern der VA

verlangen. Der VA kann die Abhilfe verweigern, wenn sie einen unverhält-

nicht gem. Ziffer 3 vor Vertragsschluss eine änderung der Prospektanga-

nismäßig hohen Aufwand erfordert. Der VA kann auch in der Weise Abhilfe

ben erklärt hat;

schaffen, daß er eine gleichwertige Ersatzleistung erbringt.

4. Die ordnungsgemäße Erbringung der vertraglich vereinbarten Reiseleistungen. Der VA haftet für ein Verschulden der mit der Leistungser-

11. Minderung des Reisepreises

bringung betrauten Personen. Wird im Rahmen einer Reise oder zusätz-

Für die Dauer einer nicht vertragsgemäßen Erbringung der Reise kann

lich zu dieser eine Beförderung im Linienverkehr erbracht und den TN

der TN eine entsprechende Herabsetzung des Reisepreises verlangen

hierfür ein entsprechender Beförderungsausweis ausgestellt, so erbringt

(Minderung). Der Reisepreis ist in dem Verhältnis herabzusetzen, in wel-

der VA insoweit Fremdleistungen, sofern er in der Reiseausschreibung

chem zur Zeit des Verkaufs der Wert der Reise in mangelfreiem Zustand zu

oder in der Reisebestätigung ausdrücklich darauf hinweist. Er haftet

dem jetzigen Wert gestanden haben würde. Die Minderung tritt nicht ein,

daher nicht für die Erbringung der Beförderungsleistung selbst. Eine et-

soweit es der TN schuldhaft unterlässt, den Mangel anzuzeigen.

waige Haftung regelt sich in diesem Fall nach den Beförderungsbestimmungen dieser Unternehmen, auf die der TN ausdrücklich hinzuweisen

12. Kündigung des Vertrages

ist und die auf Wunsch auch zugänglich zu machen sind.

Wird eine Reise infolge eines Mangels erheblich beeinträchtigt und leistet

9.2 Die Haftung des VAs ist bei Schäden, die nicht Körperschäden sind,

der VA innerhalb einer angemessenen Frist keine Abhilfe, so kann der TN

auf den dreifachen Reisepreis beschränkt,

im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen den Reisevertrag in seinem

1. Soweit ein Schaden des TN weder vorsätzlich noch grob fahrlässig

eigenen Interesse und aus Beweissicherungsgründen zweckmäßig durch

herbeigeführt wird, oder 2. soweit der VA für einen dem TN entstehen-

schriftliche Erklärung kündigen. Dasselbe gilt, wenn dem TN die Reise

den Schaden allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers

infolge eines Mangels aus wichtigem Grunddem VA erkennbaren Grund -

verantwortlich ist. Für alle Schadensersatzansprüche des Kunden gegen

nicht zuzumuten ist. Der Bestimmung einer Frist für die Abhilfe bedarf es

den VA aus unerlaubter Handlung, die nicht auf Vorsatz oder grober Fahr-

auch dann nicht, wenn Abhilfe unmöglich ist oder vom VA verweigert wird

lässigkeit beruhen, haftet der VA bei Personenschäden bis € 75.000,00

oder wenn die sofortige Kündigung des Vertrages durch ein besonderes

je Kunde und Reise. Die Haftungsbeschränkung für Sachschäden beträgt

Interesse des TN gerechtfertigt wird. Er schuldet dem VA den auf die in

je Kunde und Reise € 4.000,00. Liegtder Reisepreis über € 1.360,00,

Anspruch genommenen Leistungen entfallenden Teil des Reisepreises,

ist die Haftung auf die Höhe des 3fachen Reisepreises beschränkt.

sofern die Leistungen für ihn von Interesse waren.

Dem Kunden wird in diesem Zusammenhang im eigenen Interesse der Abschluss einer Reiseunfall- und Reisegepäckversicherung empfohlen.

13. Schadensersatz

Der VA haftet nicht für Leistungsstörungen im Zusammenhang mit

Der TN kann unbeschadet der Minderung oder der Kündigung Schadens-

Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden, z. B.

ersatz wegen Nichterfüllung verlangen, es sei denn, der Mangel der Reise

Sportveranstaltungen, Theaterbesuche, Ausstellungen usw. und die in

beruht auf einem Umstand, den der VA nicht zu vertreten hat.

der Reisebeschreibung – Ausschreibung – ausdrücklich als Fremdleistung gekennzeichnet werden. Ein Schadensersatzanspruch gegen den VA


34

Reisebedingungen

14. Pass-, Visa-, Zoll, Devisen, Gesundheitsbestimmungen und Versicherungen

geltend gemacht, so ist die Verjährung bis zu dem Tag gehemmt, an dem der VA die Ansprüche schriftlich zurückweist. Ansprüche aus unerlaubter

14.1 Das VA ist verpflichtet, die Teilnehmer über Bestimmungen der

Handlung verjähren in 3 Jahren.

Pass-, Visa- und Gesundheitsvorschriften zu unterrichten,

15.2 Die für die Verwaltung der Freizeiten benötigten Personendaten

soweit sie ihm bekannt sind/oder bei üblicher Sorgfalt bekannt sein

des TN werden mittels EDV erfasst und nur vom jeweiligen Veranstalter

müssten. Ohne besondere Mitteilung an den Veranstalter wird dabei

verwendet und nicht weitergegeben.

unterstellt, dass der Teilnehmer deutscher Staatsbürger ist und keine Besonderheiten (Doppel-Staatsbürgerschaft, Flüchtlingsausweis usw.)

16. Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen

vorliegen. TN, die nicht die deutsche Staatsbürgerschaft haben, müssen

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Reisevertrages hat nicht

rechtzeitig ein Visum für das jeweilige Reise- und Aufenthaltsland

die Unwirksamkeit des ganzen Vertrages zur Folge.

besorgen. 14.2 Soweit der VA ihrer Hinweispflicht nachkommt, ist der TN zur Einhal-

17. Gerichtsstand

tung dieser Bestimmungen verpflichtet.

Der TN kann den VA nur an dessen Sitz verklagen. Für Klagen des VA

14.3 Der VA haftet nicht für die rechtzeitige Erteilung und den Zugang

gegen den TN ist der Wohnsitz des TN maßgebend, es sei denn, die Klage

notwendiger Visa durch die jeweilige diplomatische Vertretung, auch

richtet sich gegen Vollkaufleute oder Personen, die nach Abschluss des

dann nicht, wenn die Beschaffung vom Veranstalter übernommen wird,

Vertrages ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort ins Ausland

es sei denn, dass die Verzögerung vom Veranstalter zu vertreten ist.

verlegt haben oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum

14.4 Angaben über gesundheitliche Einschränkungen der Teilnehmerlin-

Zeitpunkt der Klagerhebung nicht bekannt ist. In solchen Fällen ist der

nen können nur berücksichtigt werden, wenn uns dies mit der Anmeldung

Sitz des VAs maßgebend.

im Freizeitpass schriftlich bekannt gegeben wird. 14.5 Jede/jeder TN ist bei Freizeiten im Inland unfall- und haftpflichtversichert. Es besteht keine Krankenversicherung. Von der Unfallversicherung werden Heilkosten nur übernommen, soweit kein ausreichender Krankenversicherungsschutz besteht. Die Krankenkasse bzw. der Krankenversicherer ist vorleistungspflichtig Bei Freizeiten im Ausland schließen wir eine zusätzliche Kranken-, Unfall- und Haftpflichtver sicherung ab. Bitte beachten Sie, dass in die Teilnehmerpreise keine Reiserücktrittskostenversicherung und keine Reisegepäckversicherung eingeschlossen sind. Da wir im Falle Ihres Rücktritts, Rücktrittsgebühren entsprechend Ziffer 5 unserer Reisebedingungen erheben, empfehlen wir Ihnen dringend den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung. Diese können Sie auch mit einer Reisegepäckversicherung kombinieren. Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne Unterlagen zu. 15. Verjährung, Datenschutz 15.1 Ansprüche wegen nicht vertragsgemäßer Erbringung der Reise hat der TN innerhalb eines Monats nach vertraglich vorgesehener Beendigung der Reise gegenüber dem VA geltend zu machen. Nach Ablauf der Frist kann der TN Ansprüche geltend machen, wenn er ohne Verschulden an der Einhaltung der Frist verhindert war. Vertragliche Ansprüche des TN verjähren in 2 Jahren. Die Verjährung beginnt mit dem Tag, an dem die Reise dem Vertrag nach enden sollte. Hat der TN solche Ansprüche


Anmeldekarte für Teilnahme an einer Freizeit Freizeit Nr.

Ferienort:

Vorname:

männlich:

Nachname:

weiblich:

Geburtsdatum:

Straße: Wohnort: Telefon:

Handy:

E-Mail: Ich habe die Teilnahmebedingungen zur Kenntniss genommen

Unterschrift

Unterschrift

des Teilnehmers

des Erziehungsberechtigten

Anmeldekarte für Teilnahme an einer Freizeit Freizeit Nr.

Ferienort:

Vorname:

männlich:

Nachname:

weiblich:

Geburtsdatum:

Straße: Wohnort: Telefon:

Handy:

E-Mail: Ich habe die Teilnahmebedingungen zur Kenntniss genommen

Datum

Unterschrift

des Teilnehmers

Unterschrift

des Erziehungsberechtigten

Datum


Absender:

Bitte mit

45 Cent

Name:

freimachen

Straße: Wohnort: Telefon: E-Mail: Interne Vermerke: vom EKJM auszufüllen

Eingangsdatum ................................................

Evangelisches Kinder- und Jugendwerk Mannheim

Anmeldebestägung abgeschickt ...................................................... Reisevers. beigelegt ......................................... in Ordner abgelegt.............................................

Speckweg 14 / Taunusplatz 68305 Mannheim 

Absender:

Bitte mit

45 Cent

Name:

freimachen

Straße: Wohnort: Telefon: E-Mail: Interne Vermerke: vom DW auszufüllen

Eingangsdatum ................................................

Diakonisches Werk der Evangelischen Kirche Mannheim

Anmeldebestägung abgeschickt ...................................................... Reisevers. beigelegt ......................................... in Ordner abgelegt.............................................

M1,1a 68161 Mannheim

EKJM Freizeiten Sommer 2012  

EKJM Freizeiten Sommer 2012

Advertisement