Issuu on Google+

Beratung und Buchung bei: Hauser Exkursionen München Spiegelstr. 9, 81241 München Telefon: 089 / 23 50 06 - 0 Telefax: 089 / 23 50 06 - 99 info@hauser-exkursionen.de Öffnungszeiten Montag - Donnerstag: 9 - 18 Uhr Freitag: 9 - 17 Uhr

Berlin

Der richtige Katalog für Sie ganz Ihren Wanderwünschen angepasst: GOdEASY ist der Richtige für alle, die entspannt wandern und genussvoll die Welt entdecken möchten.

Nepal Reisen Klaus Peter Grätz Leibnizstr. 32, 10625 Berlin Telefon: 030 / 88 67 81 03 berlin@hauser-exkursionen.de

Leipzig Reisefibel (am Burgplatz) Markgrafenstr. 5, 04109 Leipzig Telefon: 0341 / 215 87 12 info@reisefibel.de

Wien Hauser Exkursionen Naglergasse 7, 1010 Wien Telefon: 01 / 505 03 46 wien@hauser-exkursionen.at

GOfACTIVE ist die beste Wahl, wenn Sie fordernde Wanderetappen weltweit suchen oder technisch einfache Gipfelziele anpeilen.

Linz

BergSpechte Outdoor-Reisen und Alpinschule Volksfeststrasse 18, 4020 Linz Telefon: 0732 / 77 93 11 - 0 office@bergspechte.at

Zürich b&b travel GmbH Seefeldstr. 210, 8008 Zürich Telefon: 044 / 380 43 43 schweiz@hauser-exkursionen.ch Die Preise dieser Programmübersicht sind gültig für Reisen mit Abreise bis zum 30.11.2017

GOaALPINE steht für die ganze Palette alpiner Sportarten inklusive alpiner Kursprogramme, für Traumwochenenden, Biketouren bis hin zu Expeditionen.

hauser-exkursionen.de Detailinformationen Verlängerungen Alternativen aktuelle Angebote

Shop bietet Ausrüstung und Bekleidung für Ihre nächste Hauser-Reise.

E V I T C A f GO 7 1 20 ken k e r T d rn un Wande seabenteuer e Rei d n e g ortlich e p s s i Bew b derat von mo

weil wir neugierig sind unique travel experience for the 20´s and 30´s yomads by Hauser Exkursionen inter. GmbH Spiegelstr. 9, 81241 München Telefon: 089 / 23 50 06 – 0 yomads@hauser-exkursionen.de

www.yomads.com

Die Welt und sich selbst erleben! Zertifiziert bis 07/2017


On Location at 66°North. Emma wears Snaefell jacket and Mosfell hooded sweater.

Keeping Iceland warm since 1926 Shop at 66north.com


Go Active! „Wer ans Ziel kommen will, fährt mit der Postkutsche, wer aber richtig reisen will, geht zu Fuß“ Jean-Jacques Rousseau Liebe Trekking-Freunde,

Ovid Jacota und Manfred Häupl (Kuhn)

Gipfelträume, Strandparadies und Safari-Abenteuer gehen nicht zusammen … Denken Sie? Weit gefehlt. „Aktiv im Norden Südafrikas“ heißt unsere neue Tour, die durch Krüger-Nationalpark und Drakensberge bis an die Ostküste des Indischen Ozeans verläuft.

Hauser-Reisende verbinden mit Trekking nicht nur Gipfelbesteigungen. Unsere mittelschweren Touren in diesem Katalog führen vielmehr durch die majestätische Natur von nahezu 100 Ländern – sei es durch Regenwälder, Wüsten, Flusslandschaften oder entlang von Meeresküsten. Und sie sind im Prinzip für alle machbar, die regelmäßig wandern. Anstelle touristischer Hot Spots suchen wir lieber das Unberührte und lassen uns von der Faszination fremder Kulturen einfangen. Im Himalaya steht für dieses Jahr zum Beispiel ein Zelt-Trekking zum Basecamp des Mount Kanchenjunga an. Nur wenige Wanderer brechen dorthin auf, obwohl diese Strecke durch Nepals unberührten Osten häufig als schönste Trekking-Route der Region beschrieben wird. Ein besonderes Ziel ist auch der Teslin River in Kanada, wo wir den Nebenfluss des Yukon per Kanu erkunden – Lagerfeuer-Romantik inklusive. Wen es mehr in den europäischen Süden zieht, der schließt sich unserer diesjährigen Reiseleiter-Sondertour nach Sardinien an, auf der wir mit Lisa Dell abseits der klassischen Routen wandern. Solche Abenteuer dauern vielleicht nur ein Dutzend Tage, können Sie aber für ein ganzes Leben lang bereichern. Um herauszufinden, welche Trekking-Reise am besten zu Ihnen passt, steht Ihnen Ihr persönlicher Hauser-Berater bei der Buchungsentscheidung Schritt für Schritt zur Seite. Apropos: Auch wir gehen wieder einen Schritt weiter in Richtung Klimaschutz – jeder Nepalflug wird zu 100 Prozent kompensiert und unterstützt damit unser Projekt „Neue Energie für Nepal“. Geben Sie Ihrer Fernweh-Sehnsucht also ruhig nach: Go Active! Viel Spaß und jede Menge Erlebnisse wünschen Ihnen Manfred Häupl

Ovid Jacota

Inhaber Geschäftsführer

Hauser-Team (Kuhn)

Information

3


Der richtige Katalog für Sie

Inhalt Neutouren 2017 Asien

GOdEASY ist der Richtige für alle, die entspannt wandern und genussvoll die Welt entdecken möchten.

Nepal – Auf den Spuren von Sir Edmund Hillary 

28

Nepal – Zelt-Trekking zum Kanchenjunga Basecamp 

34

Nepal – Zelt-Trekking im Khumbu mit Sumna Peak und Lobuche East 

35

Ladakh für Einsteiger: der kleine Markha-Trek

41

Zanskar – mitten durch den Himalaya 

43

Tibet – Wandern auf dem Dach der Welt

47

China – auf Traumpfaden durchs Land südlich der Wolken

51

Vietnam und Laos: Trekking à l'Indochine

56

Thailand: durch die Bergnebelwälder des Nordens

58

Myanmar – Wandern im Land der goldenen Buddhas und Pagoden

59

Indonesien: Pioniertour in West-Java, Krakatau und Nord-Sumatra

60

Auf Nomadenpfaden durch Persiens Gebirge

67

Russland: Elbrus-Umrundung

70

Amerika

GOfACTIVE ist die beste Wahl, wenn Sie fordernde Wanderetappen weltweit suchen oder technisch einfache Gipfelziele anpeilen.

Teslin-River – Kanuabenteuer im Yukon-Territorium mit Martin Gröber

75

Kanada – Wandern, Trekken und Paddeln im wilden Westen Kanadas mit Ruth Zeller

81

USA/Kanada – Die Rockies von ihrer Schokoladenseite

82

Wandern im spektakulären Westen der USA – Hotel-Variante 

83

Panamá – Kolumbien: auf dem Königsweg ins Eldorado

89

Europa Korsika Bella – Gebirge im Meer

142

Sardinien erwandern – Abseits klassischer Routen mit Lisa Dell

145

Bergorakel und Blütenmeer - Highlights des Apennin mit Giovanni Nori

151

Individuell wandern – Cinque Terre

152

Individuell wandern – Montenegro

154

Individuell wandern – Mallorca

154

Afrika/Orient GOaALPINE steht für die ganze Palette alpiner Sportarten inklusive alpiner Kursprogramme, für Traumwochenenden, Biketouren bis hin zu Expeditionen.

Marokko – Toubkal mal anders

178

Äthiopien: Bale Mountains und der Süden

190

Ruanda/Uganda: Wandern auf der Fährte der sanften Riesen

191

Südafrika – Wanderabenteuer rund ums Kap

200

Gipfelträume, Strandparadies und Safariabenteuer – aktiv im Norden Südafrikas

201

Verantwortung Naturschutz ist bei Hauser Exkursionen ein zentrales Anliegen. Dies kommt auch bei unseren Drucksachen zur Geltung. Der vorliegende Katalog wurde auf 100% Recyclingpapier gedruckt. Darüber hinaus kompensieren wir die dabei entstandene CO2-Emissionen. Weitere Informationen zum Thema ökologischer Fußabdruck und Naturschutz bei Hauser finden Sie im Katalog auf Seite 13 oder im Internet unter: www.hauser-exkursionen.de/go-green/naturschutz/

Impressum Shop bietet Ausrüstung und Bekleidung für Ihre nächste Hauser-Reise.

4

Veranstalter: Hauser Exkursionen international GmbH, Spiegelstr. 9, 81241 München • Koordination und Abwicklung: Claudia Bohne Claudia Bohne und Team, Hauser Exkursionen • Anzeigen: Beate Bittner, Hauser Exkursionen • Gestaltung: Gschwendtner & Partner, München (gschwendtner-partner.de) • Layout: Thomas Ehl, Hauser Exkursionen • Kartografie: Eckehard Radehose, Schliersee (radehose.com) • Foto Titelbild: Egmont Strigl, Ostgrönland • Druck: Konradin Druck GmbH, Leinfelden-Echterdingen • Auflage: 60.000


Sonnenaufgang am Gipfel des Rinjani (Därr)

Informationen & Service Schwierigkeitsbewertung 

d Lesezeichen

Asien/Ozeanien

Europa

Armenien64

Albanien163

Sieben gute Gründe mit Hauser zu reisen

6

Bhutan44

Bulgarien158

Zehn wichtige Punkte zur Reiseplanung

8

China50

Frankreich (Festland)

140

Unsere Reiseleiter

10

Georgien65

Frankreich (Korsika)

142

Verantwortungsvolles Reisen

12

Indien39

Griechenland (Festland)

Messen/Veranstaltungen14

Indonesien60

Griechenland (Kreta)

Unsere Website

165 153, 164

16

Iran66

Griechenland (Naxos und Santorin) 

204

Japan54

Grönland112

Reiseanmeldung205

Kirgistan68

Großbritannien129

Allgemeine Reisebedingungen

Laos 

56

Irland128

Mongolei52

Island118

Myanmar59

Italien (Festland)

146

Nepal20

Italien (Sardinien)

143

Neuseeland62

Italien (Sizilien)

146

Pakistan49

Kanaren132

Russland69

Kroatien160

Sri Lanka

Montenegro

ERV Reiseversicherung

207

Reisekalender209

Reiseleiter-Sondertouren Indien mit Hans Joachim Kölsch Italien mit Giovanni Nori

39 151

Kanada mit Martin Gröber

75

Kanada mit Ruth Zeller

81

Mongolei mit Heinrich Gruber

53

Namibia mit Egmont Strigl

199

Nepal mit Heinrich Gruber

36

Neuseeland mit Cecil Coffin

62

Ostgrönland mit Martin Völker-Draxinger

116

Sardinien mit Lisa Dell

145

Individuell unterwegs Griechenland (Kreta)

153

Griechenland (Naxos und Santorin)

153

Italien152 Montenegro154 Spanien (Mallorca)

154

38

153

154, 162

Tadschikistan69

Norwegen124

Thailand58

Portugal (Festland)

130

Tibet46

Portugal (Madeira)

130

Usbekistan69

Portugal (Azoren)

131

Vietnam56

Rumänien156

Amerika

Schweden127

Argentinien

102, 108

Bolivien

101, 106

Chile

101, 104

Costa Rica

88

Ecuador93 Kanada76 Kolumbien89 Kuba86 Mexiko85 Nicaragua87 Panama89 Peru95 USA (Festland) USA (Hawaii) 

74, 82 84

Slowakei159 Spanien (Festland)

138

Spanien (Mallorca)

136, 154

Türkei166

Afrika/Orient Algerien183 Äthiopien189 Israel172 Jordanien170 Kapverden184 Kenia192 La Réunion

186

Madagaskar188 Malawi197 Marokko177 Namibia198 Oman172 Ruanda191

Garantierte Abreisen, ganzjährig neue Reiseideen und ausführliche Reiseinformationen

b www.hauser-exkursionen.de

Sambia197 Simbabwe198 Südafrika200 Tansania (Festland)

192, 194

Tansania (Sansibar) 

192, 196

Uganda191

Inhalt

Information

5


6

Wanderweg im Thorsmรถrk-Tal (Icelandic Mountain Guides)


Sieben gute Gründe mit Hauser zu reisen 1. Erlebnisse von Anfang an sind bei jeder Hauser-Reise

garantiert. Ob zwischen Lemuren im dichten Regenwald, auf Kamelrücken im knirschenden Wüstensand, im Morgenlicht auf Ihrem Traumgipfel oder bei Sonnenuntergang am Lagerfeuer im Busch, ein Glas Gin Tonic in der Hand.

2.

Unterkünfte

Die und Übernachtungsplätze, die wir für Sie ausgewählt haben, sind an vielen Abenden das I-Tüpfelchen auf Ihrem erlebnisreichen Tag. Lassen Sie sich in Nepal von der gastfreundlichen Lodge-Besitzerin bemuttern, in einem luxuriösen Haveli in Rajasthan verwöhnen oder genießen Sie den Innenhof mit Springbrunnen in einem stilvollen Riad in Marrakesch. Am besten schläft es sich für manche jedoch in der Wüste. Und zwar unter dem Sternenhimmel.

5.

entspannen

Während Ihrer Reise können Sie sich , zurücklehnen und sich auf beste Organisation verlassen! Seit 43 Jahren ist Hauser auf Wandern und Trekking spezialisiert. Kein Wunder, dass unterwegs alles wie am Schnürchen klappt. Die Hauser-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Experten für ihre jeweiligen Regionen. Immer wieder sind sie in den Winkeln der Erde unterwegs, auf der Suche nach spannenden neuen Routen und Erlebnismöglichkeiten. Zudem aktualisieren und optimieren wir unsere Reisen stetig. Nicht zuletzt durch Ihr Feedback nach Ihrer Hauser-Tour. Jetzt schon herzlichen Dank dafür. Doch unvorhergesehene Ereignisse kann es auch bei bester Organisation geben. Kein Problem für unsere Reiseleiterinnen und Reiseleiter. Ihnen fallen Lösungen ein, sie haben alles im Griff. Auf ihre Kontakte im Land, ihre Erfahrung und Kreativität ist genauso Verlass wie auf ihr Wissen.

3. Regionales Essen schmeckt! Deftige Germknödel

bauen Sie bei der Karwendel-Durchquerung wieder auf. Im Oman beginnen Sie mit leckeren Vorspeisen, am besten Hommus aus pürierten Kichererbsen und Mutabbal aus Auberginen. Kennen Sie Ravitoto? Die gestampften Maniokblätter mit Rindfleisch oder Erdnüssen sind auf Madagaskar eine Delikatesse. Egal wo auf der Welt, unter freiem Himmel essen, ist ein doppelter Genuss. „Asado“ in Argentinien oder „Braai“ in Südafrika sind nicht nur Grillerlebnisse, sondern schon fast gesellschaftliche Ereignisse. Gehaltvoll wird es in Bulgarien spätestens bei der Nachspeise. Es gibt hausgemachten, richtig fetten Joghurt mit Heidelbeerkompott.

4.

kleinen Gruppen

Sie reisen in . Bei den meisten Hauser-Touren ist die Teilnehmerzahl auf maximal 14 oder noch weniger Personen begrenzt. So sind Begegnungen möglich. Vielleicht werden Sie in Algerien zum Tee eingeladen, entzünden in Tibet mit Pilgern Butterlampen, erfahren in Usbekistan Berufsgeheimnisse von den Teppichknüpferinnen oder kommen im Iran mit Studentinnen ins Gespräch.

Aussicht auf den Grunnefjord (Holo)

6. Faire Reiseausschreibung! Bei uns erken-

nen Sie auf Anhieb, welche Leistungen im Reisepreis enthalten sind. Die Programmpunkte sind in unseren Detailprogrammen sorgfältig aufgeführt und der Schwierigkeitsgrad deutlich angegeben, im Land anfallende Zusatzkosten ebenfalls, wie z. B. Trinkgelder oder extra Ausflüge.

7. Hauser ist ausgezeichnet!

Das haben wir schriftlich durch die erneute Verleihung des CSR-Siegels! Eigentlich haben wir schon immer auf Fairness, Sozialverträglichkeit und Wirtschaftlichkeit für alle Beteiligten geachtet. Doch durch das Siegel haben wir uns offiziell und nachprüfbar verpflichtet, die genannten Aspekte unserer Reisen stetig zu verbessern. Und zwar gemeinsam mit allen Partnerinnen und Partnern, die weltweit an der Organisation und Durchführung von Hauser-Reisen beteiligt sind.

Garten des Chehel Sotun Palastes in Isfahan (Reck)

Information

7


Zehn wichtige Punkte zur Reiseplanung 4. Versicherungsschutz: Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen!

Wandern im Skaftafell-Nationalpark (Reck)

1. Körperliche Voraussetzungen: die richtige Reise für Sie! Bei Hauser Exkursionen ist für jeden Aktiv-Urlauber etwas dabei – von leicht bis anspruchsvoll. So sind auch unsere Kataloge unterteilt: „Go Easy“ – unsere leichten Reisen und „Go Active“ – unsere moderaten bis sehr anspruchsvollen Reisen. „Go Alpine“, unser dritter Katalog, ist für Berg- und Outdoorbegeisterte konzipiert, die auf einen Ausbildungskurs oder auf ein Bergabenteuer in der Gruppe Wert legen. Unsere Schwierigkeitsbewertungen auf dem Lesezeichen helfen Ihnen zu beurteilen, welche Reisen für Sie persönlich ideal sind. Weitere Informationen erhalten Sie im jeweiligen Detailprogramm.

Daher enthalten fast alle unsere Reisen den Hauser-Top-Schutz der ERV. Dieser umfasst: die Stornokosten-, die Reisekrankenversicherung mit medizinischer Notfallhilfe inkl. Such-, Rettungsund Bergungskosten und den Rundum-Sorglos-Service (siehe S. 204). Unser Mehrwert für Sie: ab sofort ist die ReiseabbruchVersicherung ebenfalls inklusive. Zusätzlich können Sie die kostenpflichtige Reisegepäckversicherung der ERV abschließen. Einfach bei Ihrer Buchung mit angeben.

5. Die Buchung: auf allen Kanälen für Sie da! Wir freuen uns auf Ihre Buchung: n telefonisch: 089 – 235006-0 n über das Internet: www.hauser-exkursionen.de n per E-Mail: info@hauser-exkursionen.de n über das ausgefüllte Anmeldeformular auf S. 121 n oder in Ihrem Reisebüro. Eine Woche lang können wir für Sie – ganz unverbindlich – einen Platz reservieren. Rufen Sie uns/Ihr Reisebüro an!

2. Detailprogramm: jede Reise ausführlich beschrieben! Unsere Detailprogramme enthalten alle wichtigen Informationen zu den einzelnen Tagesetappen, zum Charakter der Tour, zu den klimatischen Verhältnissen, den Einreise- und Impfbestimmungen sowie zu den im Reisepreis enthaltenen/nicht enthaltenen Leistungen. Das Detailprogramm zu Ihrer Reise finden Sie unter www.hauser-exkursionen.de oder rufen Sie uns an: 089 – 235006-0!

3. Verlängerungen/ Anschlussprogramme: Wir gehen auf Ihre Wünsche ein! Hinweise hierzu finden Sie im Detailprogramm. Oder Sie fragen uns einfach! Für gruppenabweichende Flugwünsche (früherer Hinflug/späterer Rückflug) fällt eine Gebühr von € 30,– pro Person an (zzgl. ggf. anfallender Mehrkosten für den Flug), vorbehaltlich Verfügbarkeit. Ausnahme: Bei über uns gebuchten Anschlussprogrammen entfällt die Gebühr. WICHTIG: Geben Sie alle Wünsche gleich bei Ihrer Buchung mit an. Denn für die Flugverfügbarkeit gilt meist: Je früher gebucht wird, desto größer die Chancen auf Bestätigung und desto günstiger der Preis!

8

Hauser Service-Team (von links nach rechts) hinten: Simon Landinger, Susanne Bringmann, Editha Trumpp-Münsterer, Martin Gröber; vorne: Xenia Kuhn, Marlyn Leyendecker, Inge Specht (Grübener)

6. Reiseunterlagen: Das dürfen Sie von uns erwarten! Nach Buchungseingang erhalten Sie von uns/Ihrem Reisebüro eine Buchungsbestätigung, die gleichzeitig die Rechnung ist. Beigelegt ist das Unterlagenheft „Meine Reise“, in dem Sie alle für Sie persönlich relevanten Infos finden. Circa 2 - 3 Wochen vor Abreise folgen nach Zahlungseingang Ihre letzte Informationen sowie ggf. Ihre elektronischen Flugtickets und Ihre Bahnfahrkarte.


9. Anreise – so umweltfreundlich wie möglich und für Sie inklusive!

Zu fast jeder Hauser-Reise mit internationalem Flug erhalten Sie automatisch ein Rail&Fly-Ticket 2. Klasse für die Hin- und für die Rückreise. Diese Bahnfahrkarten bekommen Sie von uns in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG. Für die rechtzeitige Anreise zum Flughafen sind Sie selbst verantwortlich! In Ihrem eigenen Interesse planen Sie bitte ausreichend Zeit zum Umsteigen und für eventuelle Verspätungen bzw. Zugstreichungen mit ein. Abendessen auf Korsika (Ragne)

7. Allein unterwegs – gut aufgehoben in der Gruppe! Ein Einzelzimmer/-zelt können Sie gegen Aufpreis dazubuchen. Auch hier gilt: je früher, desto besser! Gerne suchen wir auch unter den Mitreisenden einen Zimmerpartner gleichen Geschlechts für Sie – ohne Aufpreis. Sollte sich niemand finden, übernehmen wir die Hälfte des Aufpreises für das Einzelzimmer/-zelt für Sie!

2. Klasse

Preis/Aufpreis

1. Klasse

inklusive *

€ 96,– *

* bei Reisen mit internationalem Flugarrangement Preise gültig ab 1. November 2016 bis 31. Oktober 2017

Die Preise verstehen sich pro Person für die Hin- und Rückfahrt. Gültig sind die Fahrkarten am Tag vor dem Abflugtermin, am Abflugtag sowie am Tag der Rückkehr und einen Tag danach.

8. Durchführung der Reise – Kleingruppenregelung Im Internet ist der Buchungsstand jederzeit abrufbar. Diesen können Sie natürlich auch direkt bei uns erfragen. 6 - 8 Wochen vor Abreise (bei Kurzreisen: 2 - 3 Wochen) prüfen wir, ob die Reise durchführbar ist. Wenn die Mindestteilnehmerzahl einmal nicht erreicht wird, versuchen wir meist, die Reise trotzdem durchzuführen, eventuell mit einem geringen Kleingruppenaufpreis. Sollte die Durchführung ausnahmsweise nicht möglich sein, informieren wir Sie in der Regel 6 Wochen, allerspätestens 14 Tage vor Abreise.

Sizilianische Mitfahrgelegenheit (Sprick)

10. Reisen ohne Flug

Fast all unsere Reisen können Sie auch ohne Flug buchen. Manche Reisen bieten wir – weil oft gewünscht – schon ohne Flug an. Fragen Sie Ihren favorisierten Flug bei uns/in Ihrem Reisebüro an oder buchen Sie diesen in Eigenregie! Bitte klären Sie vorher mit uns ab, ob die Durchführung der Reise gesichert ist und berücksichtigen Sie, dass von Ihnen gebuchte Flüge nicht über uns versichert sind. Beachten Sie ebenso, dass zusätzliche Transferkosten zum/vom Flughafen entstehen können.

Zeltlager am Salar de Surire (Strigl)

Information

9


Uwe Weimer

10

Gina Egenolf

Heinrich Gruber

Andrea Reck

Abbott Ridge, Glacier Nationalpark, Kanada (Alta Expedition)

Marina Novikova

Martin VĂślker-Draxinger

Oliver Breda

Kleine Pause während des Trekkings (Zeller)


Wir machen Ihre Reise zum Erlebnis! Unsere Länderspezialistinnen und Länderspezialisten im HauserBüro entwickeln sorgfältig und mit hoher Kompetenz spannende neue Reisen. Doch auf Tour sind Sie mit uns Reiseleiterinnen und Reiseleitern. Die Reiseleidenschaft und Begeisterung für Länder und Kulturen liegt uns im Blut. Und das Know-how, das Ihre Reise zum Erlebnis werden lässt, haben wir im Kopf. Wir nehmen die Organisation vor Ort in die Hand. So können Sie sich auf einen reibungslosen und sicheren Ablauf verlassen. In der Stadt genauso wie am Berg oder im Busch! Ihren Wissensdurst stillen wir, indem wir Ihnen täglich Fachwissen zum Alltag, zu den Besonderheiten der besuchten Länder und den dort lebenden Menschen fundiert, spannend und lebendig vermitteln. Verschiedene Charaktere, individuelle Ansichten, eine Gruppe – wir wirken ausgleichend, kümmern uns um Harmonie und eine gute Atmosphäre.

Barbara Preiss

Astrid Zauner

Egmont Strigl

Daniela Hornsteiner

Hauser-Reiseleiterkoordinatorin Ruth Zeller

Astrid Därr

Thomas Hartmann

Erik Holo

Damit wir up to date bleiben, bilden wir uns regelmäßig weiter – sei es in Erster Hilfe, Höhenmedizin, Gruppendynamik oder Führung. Der enge Kontakt zum Büro und Austausch mit Kolleginnen und Kollegen ist uns dabei sehr wichtig.

Erleben Sie den Unterschied! So vielfältig wie die Welt, die wir bereisen, sind auch unsere Kenntnisse und Interessen. Unter www.hauser-exkursionen.de/reiseinfos/ reiseleitung finden Sie ein Kurzporträt von allen Kolleginnen und Kollegen. Unsere Berichte, Bilder und kurze Impressionen finden Sie auch auf facebook/hauser.exkursionen

Etwas ganz Besonderes – unsere Reiseleiter-Sondertouren Immer wieder lassen wir Reiseleiterinnen und Reiseleiter uns „Schmankerl“ für Sie einfallen! Besondere Touren, die wir nur einmalig anbieten. Sichern Sie sich Ihren Platz! Wir zeigen Ihnen nah und fern unsere ganz persönlichen Lieblingsplätze. Gemeinsam besteigen wir kaum bekannte Gipfel, probieren exotische Gerichte und feiern Feste in allen Regionen der Welt. Jede ist zur besseren Orientierung blau hinterlegt. Sie finden die Reisen auch als eigene Rubrik im Inhaltsverzeichnis. Kommen Sie mit! Begleiten Sie uns auf unseren Lieblingswegen.

Hauser-Reiseleiter Michi Markewitsch

Information

11


Weitsicht – Ballons bei Sonnenaufgang (Keil)

12

Die Zukunft Nepals – Schüler in Kathmandu (Schnaus)


Es geht um die Welt – wir nehmen Sie mit! vernetzt – gemeinsam – stark

Die Welt ist groß – und wenn wir genauer hinsehen, gibt es viel zu entdecken, das schützenswert ist. Wir sind Mitglied im forum anders reisen e.V. und haben die Vorstellung, dass Reisen Spaß machen soll – aber nicht auf Kosten anderer und der Natur. Aus 12 enthusiastischen Vorreitern ist seit 1998 ein leistungsstarker Verband mit 130 Mitgliedern geworden. Er hat sich zum Ziel gesetzt, im Tourismus einiges zu bewegen. In die richtige Richtung. Durch unser Engagement für einen verantwortungsvollen Tourismus wollen wir Ihnen mehr bieten als professionell und liebevoll zusammengestellte Reisen zu den schönsten Ecken der Erde. So können Sie sicher sein, dass Kinder nicht für uns arbeiten, sondern zur Schule gehen. Wir garantieren Ihnen, dass es den Menschen vor Ort, die für uns arbeiten, gut geht. Dass wir sie fördern und auch im Krankheitsfall unterstützen und ihnen zur Seite stehen. Tragtiere leisten wichtige Dienste. Wir treten für deren Schutz ein. Elefantentourismus ist out; wir haben deshalb Alternativen für Sie auf unseren Reisen erarbeitet. Unterstützen Sie mit Ihrer Reise die Idee eines fairen Tourismus. Genießen Sie Ihren Urlaub ganz nach unserem Slogan „die Welt und sich selbst erleben“, denn wir kümmern uns auch um die großen Themen im Hintergrund. Verantwortungsbewusst, erfahren, umsetzungsstark, konkret, verwurzelt.

unterstützt von

Wir sind TourCert-zertifiziert – das bedeutet, dass bei uns alles auf dem Prüfstand steht: Bereiche wie Umweltschutz, Arbeitsbedingungen, Mitarbeiterzufriedenheit, Geschäftsführung, Menschenrechte etc. Wir haben uns dazu verpflichtet, soziale und ökologische Verantwortung in unserem Kerngeschäft zu übernehmen und unsere Leistungen kontinuierlich zu verbessern.

Menschenrechte gewinnen an Bedeutung – im Tourismus arbeiten wir täglich für und mit Menschen – weltweit. Als aktives Mitglied stellen wir uns nicht mehr die Frage ob, sondern wie wir mit unserer menschenrechtlichen Verantwortung auf unseren Reisen umgehen.

Kinderrechte sind Menschenrechte – und wir sind stolz darauf, Mitglied in einer Initiative zu sein, die sich engagiert um die Rechte von Kindern im Tourismus einsetzt und sie vor (sexueller) Ausbeutung schützt. ECPAT, die deutsche Vertretung schult z. B. unsere Reiseleiter.

Die besten Schutzgesetze helfen nichts, wenn sie nicht umgesetzt werden (Pro Wildlife e.V.). Es ist unsere Verantwortung dafür zu sorgen, dass durch unsere Reisen keine Tiere zu Schaden kommen oder leiden müssen.

Die Mitglieder von forum anders reisen (far)

Nähere Infos zu allen genannten Partnern und Themen finden Sie auf unserer Website: www.hauser-exkursionen.de/go-green

CO 2-Kompensation kann das Klimaproblem nicht lösen, weil sie nichts an den eigentlichen CO2-Quellen ändert. Sie ist aber solange als zweitbeste Lösung notwendig, solange die beste Lösung noch nicht existiert. Zusammen mit der Klimaschutzorganisation atmosfair unterstützen wir das Projekt „Neue Energie für Nepal“: Den Wiederaufbau von Häusern nach dem schweren Erdbeben 2015 mit erneuerbarer Energie.

Nachhaltigkeit

Information

13


Bald geht´s los! – Reise- und Outdoormarkt beim Hauser-Informationstag (Kuhn)

14

Vortragssaal in Fürstenfeldbruck (Kuhn)


Treffen Sie uns! Gerne lernen wir Sie persönlich bei einer der folgenden Veranstaltungen kennen: 29.10.16

Kölner Alpin Tag

29.10. – 30.10.2016

Alpinmesse Innsbruck

01.02. – 05.02.2017

abf Hannover www.abf-hannover.de

www.alpinmesse.info

Bruno Baumann – Bilder der Welt www.bilder-der-welt.at 

27.01. – 29.01.2017

Reisemesse Dresden www.dresden-reisemesse.de

www.koelner-alpintag.de

30.10.2016 – 02.04.2017

18 Vorträge in Graz / Judenburg / Velden

Weitsicht Festival Darmstadt

11.11. – 13.11.2016

www.weitsicht-darmstadt.de

12.11. – 13.11.2016

Photo + Adventure Linz www.photoadventure.at

20.11.16

Abenteuer Erde München / Muffathalle

03.02. – 05.02.2017

Mundologia Freiburg www.mundologia.de/festival/

Reinhold Messner Tournee www.messner-live.de

Karlsruhe / Stadthalle

05.02.17

Heidenheim / CongressCentrum

06.02.17

Ludwigshafen / Pfalzbau

07.02.17

Bad Kissingen / Regentenbau

08.02.17

www.michael-martin.de

Göttingen / Stadthalle

09.02.17

Reinhold Messner Tournee

Würzburg / CongressCentrum

10.02.17

www.messner-live.de

Gießen / Kongresshalle

11.02.17

Leipzig / Congress Center

27.11.16

Offenburg / Oberrheinhalle

12.02.17

Berlin / Admiralspalast

28.11.16

Abenteuer Erde München / Muffathalle

05.02.17

Gera / Kultur und Kongress Center

29.11.16

www.michael-martin.de

Chemnitz / Stadthalle

30.11.16

REISEN Hamburg

01.12.16

www.reisenhamburg.de

„Nepal mit Hauser Exkursionen“ Leipzig / Reisefibel www.reisefibel.de

f.r.e.e München

Abenteuer Erde München / Muffathalle

www.free-muenchen.de

08.01.17

08.02. – 12.02.2017 22.02. – 26.02.2017

Abenteuer Erde München / Muffathalle

www.michael-martin.de

CMT – Die Urlaubsmesse Stuttgart

14.01. – 22.01.2017

www.messe-stuttgart.de/cmt

Wandertag Villingen-Schwenningen

14.01.17

www.story-vs.de

Reinhold Messner Tournee www.messner-live.de

Trier / Europahalle 

18.01.17

Saarbrücken / Congresshalle

19.01.17

Landquart (Chur) / Forum im Ried

20.01.17

Winterthur / Parkarena

21.01.17

Luzern / KKL Luzernsaal

22.01.17

Basel / Musical Theater GS

23.01.17

Zürich / Volkshaus

24.01.17

Arimswill / Pentorama

25.01.17

Thun - KK Thun / Schadausaal

26.01.17

05.03.17

www.michael-martin.de

Intersport Gipfeltreffen in Oberammergau 21.06. – 25.06.2017 Reinhold Messner Tournee http://allesleinwand.at/

Leonding

15.03.17

Dornbirn

16.03.17

Feldkirchen / Kärnten

17.03.17

Graz

18.03.17

Wien

19.03.17

18.11.17 Hauser Informationstag in Fürstenfeldbruck powered by

Weitere Informationen und neu hinzugekommene Veranstaltungen finden Sie auf

d www.hauser-exkursionen.de/ueber-hauser/events

Information

15


www.hauser-exkursionen.de

Unsere Webseite – Reiseinspirationen und detaillierte Informationen für Sie! Wir stellen Ihnen von der Ausrüstung bis zur Wunschleistung alle nötigen Informationen zur Verfügung. Sollten noch Fragen offen sein, stehen wir Ihnen mit unserer Reiseerfahrung gern zur Seite – persönlich, per Telefon oder per E-Mail.

1. Bildleiste Die Fotoaufnahmen stammen von Hauser-Mitarbeitern, HauserReiseleitern, unseren Partnern und unseren Kunden und vermitteln Ihnen erste Eindrücke von Ihrer Wunschreise. Klicken Sie sich durch!

2. Detailprogramm herunterladen Unsere jährlichen Detailprogramme enthalten ausführliche Informationen zu den einzelnen Tagesetappen, zum Charakter der Tour, zu den klimatischen Verhältnissen, den Einreise- und Impfbestimmungen sowie zu den im Reisepreis enthaltenen/nicht enthaltenen Leistungen. Das Detailprogramm zu Ihrer Wunschreise finden Sie auf der Reisedetailseite.

16

3. Ihre Ansprechpartner Für Fragen rund um Ihre Wunschreise stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung! Ob Reisedurchführung, Zusatzleistung, Reiseversicherung, Flug- / Anreiseinformationen, Klima und Ausrüstung – wir beraten Sie ausführlich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch oder Ihren Anruf!

4. Verfügbarkeit Im Bereich „Reisetermine und Preise" erhalten Sie einen Überblick über den aktuellen Buchungsstand Ihrer Wunschreise. Somit wissen Sie sofort, ob für den gewünschten Reisetermin noch Plätze frei sind, oder ob dieser bereits ausgebucht ist. Mit einem Klick auf den nächsten, den Buchungsbutton, starten Sie Ihren Buchungsprozess.


Information

17


18

Einbaumruderer auf dem Inle-See, Myanmar (Keil)


Asien

Ozeanien Armenien64 Bhutan44 China50 Georgien65 Indien39 Indonesien60 (Hartmann)

(Keil)

Iran66 Japan54 Kirgistan68 Laos 

56

Mongolei52 Myanmar59 Nepal20 (Skyum)

(Thamserku)

(Hartmann)

Neuseeland62 Pakistan49 Russland69 Sri Lanka

38

Tadschikistan69 Thailand58 Tibet46 Usbekistan69

(Schenker)

(Niva)

Vietnam56

(Endres)

(Luderer)

(Weindel)

(Bentenrieder)

Bereisen Sie den größten Kontinent der Erde: Unser Asien-Team berät Sie gern! Von links nach rechts: Eberhard Andres, Ulla Mengel, Kathrin Knapp, Rainer Leyendecker, Barbara Luderer, Wolf Witte

(Schenker)

(Niva)

(Kuhn)

Sie erreichen das Asien-Team: unter Tel: +49 (89) 235006-884 oder per E-Mail: info@hauser-exkursionen.de

Asien

19


Namaste! Willkommen in Nepal! Asien ist voller Wunder und eines seiner größten ist Nepal. Das Land gleicht einer mittelalterlichen Manuskriptseite, auf der die Gedanken und Träume vieler Jahrhunderte festgehalten sind. Nepal ist Mythos, Traum und Wirklichkeit zugleich – es ist ein Sehnsuchtsland. Die höchsten Berge der Welt geben sich die Ehre. Hier stehen acht von vierzehn 8.000ern, von den Einheimischen als Thron der Götter verehrt. Seit 1973 veranstaltet Hauser Exkursionen Reisen nach Nepal: vom leichten Lodge- bis zum expeditionsartigen ZeltTrekking. Eltern mit Kindern können zu einem Familientrekking aufbrechen und Mountainbiker mit uns den Himalaya erradeln. Auch Expeditions-Bergsteiger, die ganz hoch hinauf wollen, erfüllen mit uns ihren Traum; mit unserem Schweizer Partner Kobler & Partner bieten wir Ihnen ein umfangreiches Nepal-Expeditionsprogramm an. Nutzen Sie unsere jahrzehntelange Erfahrung und Kompetenz. Die Schönheiten Nepals präsentieren wir Ihnen auf über 30 Reisen. Ihre Wunschtour ist bestimmt dabei.

Juni bis September

Reisezeit und Wetter in Nepal

Dezember

Januar und Februar

Wenn in den Hochlagen Schnee liegt und hohe Pässe nicht begehbar sind, ist die Zeit ideal für kleinere Trekkings und Kulturwanderungen. Es kann zwar ab und zu schneien oder regnen, doch die beiden Wintermonate gelten als relativ niederschlagsarm und die Luft ist meist glasklar. Lodge-Trekkings bis in Höhen von 4.000 m sind durchaus machbar (Annapurna und Everest), wobei die Nächte sehr kalt sind. Auch das Kathmandu-Tal und der Chitwan-Nationalpark lassen sich in diesen Monaten angenehm bereisen. Nebeneffekt: Es sind kaum Touristen unterwegs.

März bis Mai

Frühlingserwachen in Nepal! Mit einer unfassbaren Farbenpracht begrüßt das Land seine Gäste. Blumen- und Rhododendren-Liebhaber kommen aus dem Staunen nicht mehr heraus. Obstbäume blühen und Bananenstauden stehen in saftigem Grün. Die Landbevölkerung beginnt mit der Arbeit auf den Feldern. Hohe Pässe können wieder begangen werden. Dasselbe gilt für alle großen Trekkingregionen: Dhaulagiri, Annapurna, Manaslu, Langtang, Everest, Makalu und Kanchenjunga. Manchmal liegt noch etwas Dunst in der Luft, aber die Temperaturen sind angenehm mild. Auch die meisten 8.000er-Expeditionen finden im Frühjahr statt.

20

Der Monsun hat den indischen Subkontinent fest im Griff. Es sind die Monate, in denen der Himalaya seinen größten Schneezuwachs erhält, während in den Niederungen häufig „Land unter“ gemeldet wird. Allerdings regnet es nicht permanent, immer wieder scheint auch die Sonne. Mustang und Dolpo sind im August und September sehr gut zu bereisen, weil beide Regionen nördlich des HimalayaHauptkammes liegen und der Monsun dort kaum Auswirkungen hat.

Oktober und November

Hochsaison in Nepal! Die Wetterlage gilt nach wie vor als stabil, mit klarer, trockener Luft und guter Fernsicht. Mitunter müssen Sie aber auch zu dieser Zeit mit Bewölkung und eingeschränkter Sicht rechnen. Die Temperaturen sind gegenüber dem Frühjahr kühler, besonders in den Nächten. Es ist die ideale Zeit für kleine und große Trekkingtouren sowie 6.000er-Besteigungen. Blumenliebhaber können sich an der leuchtenden Herbstflora erfreuen. Dieser Wintermonat ist geradezu prädestiniert für kleinere Trekkings und einen Aufenthalt im Kathmandu-Tal. Tagsüber sind dort die Temperaturen recht mild, nachts sinken sie gegen den Gefrierpunkt. Glasklare Sicht, blauer Himmel, kaum eine Wolke – beste Voraussetzungen, um dem deutschen Schmuddelwetter den Rücken zu kehren.

Unser Angebot auf einen Blick ǓǓ Familientrekking mit Kindern ǓǓ Kultur- und Wanderreisen ǓǓ Günstige Landpakete (Flüge zubuchbar) ǓǓ Komfort-Lodge-Trekkings ǓǓ Klassische Lodge-Trekkings ǓǓ Klassische Zelt-Trekkings ǓǓ Mountainbike-Touren ǓǓ Reiseleiter-Sondertouren ǓǓ Expeditionen (in Kooperation mit Kobler & Partner)


Unsere Trekkingregionen

Unsere Qualitätsmerkmale bei Nepal-Trekkingtouren ǓǓ Hauser Reiseleitung ab/bis Deutschland oder ab/bis Kathmandu ǓǓ Sherpa Guide und Begleitmannschaft ǓǓ Vollpension beim Trekking ǓǓ Hotels mit Frühstück in den Städten ǓǓ Hohe Durchführungssicherheit ǓǓ Hauser Top-Schutz-Versicherung

Kathmandu (Hartmann)

Gebetsfahnen am Ama Dablam (Schatzl)

Kathmandu-Tal und Langtang Himal

Solu Khumbu und Mt. Everest

• Altstadt von Kathmandu und Königsstädte Bhaktapur und Patan: Wiege der Kunst und Zentrum der Newar-Architektur • Hinduistische und buddhistische Pilgerstätten • Lebendige Feste und Zeremonien in nepalesischer Tradition • Langtang Himal: leicht erreichbar von Kathmandu aus; Rhododendron- und Bambuswälder

• 8.000er auf engstem Raum: Mt. Everest, Lhotse, Cho Oyu und Makalu • Vielfältige Trekkingmöglichkeiten von einfachen Wanderungen über alpine Treks bis hin zu Expeditionen • Buddhistische Klöster, Chörten und Gebetsfahnen

Gut reisen und schlafen: von einfach bis komfortabel Wir haben für jeden Anspruch in Nepal die passende Art der Unterbringung. Egal, ob Sie lieber im Zelt schlafen oder in einer festen Unterkunft. Sie haben die Wahl.

Phakding (Hartmann)

Komfort-Trekking in der Annapurna- und Everest-Region

Blick vom Phewa-See auf Annapurna Himal (Skyum)

Indian Summer in Mustang (Plitz)

Annapurna Himal

Mustang und Dolpo

•Sehr unterschiedliche Klimaund Vegetationszonen • Üppige Rhododendron- und Regenwälder • Kali Gandaki-Tal: tiefste Schlucht der Welt • 8.000er Kulisse mit Annapurna, Manaslu und Dhaulagiri

• Wüstenähnliche Hochgebirgslandschaft – das Tibet Nepals • Tibetisch-buddhistische Klöster • Eismassive an der Grenze zu Tibet

• kleine komfortable Lodges mit gepflegten Gärten und Terrassen in aussichtsreicher Lage • gemütliche Restaurants mit gehobener Küche • die Abendstimmung beim Sundowner genießen • nett eingerichtete Doppel- und Einzelzimmer mit Dusche/WC, je nach Jahreszeit mit fließendem und heißem Wasser • bequeme Betten, kein Schlafsack nötig, Heizdecken und/oder Wärmflaschen verfügbar

Service im Lager (Hartmann)

Grandiose KanchenjungaNordwand (Hartmann)

Makalu und Kanchenjunga • Wilde Berglandschaften im Osten Nepals • Unterwegs in nahezu unberührten Regionen • Durch verschiedene Vegetationsstufen vom subtropischen Tiefland ins ewige Eis

Das Into the Wild Eco Resort im Chitwan-Nationalpark (Plitz)

Chitwan-Nationalpark • Tropische Vegetation im Terai-Tiefland • Lebensweise der TharuBevölkerung kennen lernen • Panzernashörner, Krokodile, Affen und exotische Vögel

Aufbruch (Häupl)

Lodge-/Hütten-Trekking mit guter Infrastruktur • einfache Holzbetten mit Schaumstoffmatte und Kopfkissen, Bettlaken werden gestellt • meist Doppelzimmer (keine Garantie für Einzelunterbringung) • je 2 Speisen zur Auswahl zum Frühstück, Mittag- und Abendessen • beheizbare Aufenthalts- und Speiseräume • Wasch- und/oder Duschraum • heißes Wasser gegen Gebühr erhältlich

Im Khumbu (Hartmann)

Zelt-Trekking

Günstige Landpakete

• in freier Natur an ausgesucht schönen Plätzen • moderne und geräumige Zwei-Personen-Zelte • Gruppenzelt mit Tischen und Stühlen • abwechslungsreiche und schmackhafte Küche, abends 3-Gänge-Menü • Küchenmannschaft reist bzw. trekkt mit • early morning tea und Waschwasser am Zelt • Toilettenzelt

• Englisch sprechender SherpaGuide und Assistent • Mahlzeiten auf eigene Kosten – frei laut Menükarte wählbar • Agenturbetreuung in Kathmandu, Flughafentransfers zubuchbar • internationale Flüge mit Rail&Fly Bahnticket zubuchbar – je nach Saison unter € 1.000,– mit Etihad Airways, Oman Air, Qatar Airways oder Turkish Airlines

Asien

21


NEPAL REISEN Seit 30 Jahren Ihr Spezialist für Individual- und Sonderreisen ab zwei Personen asienweit Keinen passenden Termin gefunden? Sie möchten lieber individuell und nicht in der Gruppe unterwegs sein? Oder Sie haben besondere Reisewünsche? Dann sind Sie bei NEPAL REISEN genau richtig! Ob ein Lodge-Trekking in Nepal zu Ihrem Wunschtermin ab zwei Personen oder eine maßgeschneiderte Reise in andere asiatische Länder ganz nach Ihren Vorstellungen? Wir planen und organisieren gerne Ihre Traumreise! Als Diplom-Geograf Klaus Grätz 1983 erstmals Nepal und Indien besuchte, begeisterten ihn diese Länder so sehr, dass er drei Jahre später die Firma NEPAL REISEN gründete. Als Geschäftsführer erweiterte er seine Produktpalette stetig um weitere Himalaya- und südostasiatische Länder wie Tibet, Bhutan, Indien, Thailand, Laos und Kambodscha. Seit 1996 ist NEPAL REISEN Tochterfirma und gleichzeitig auch Repräsentanz von Hauser Exkursionen in Berlin. Seine große Liebe zu Asien und das bewährte Hauser-Netzwerk an zuverlässigen Partneragenturen vor Ort sind optimale Voraussetzungen für eine unvergessliche Individualreise ganz nach Ihrem Geschmack.

Setzen Sie sich mit Klaus Grätz in Verbindung oder verabreden Sie einen Termin mit ihm: Klaus Grätz (Grätz)

NEPAL REISEN & Hauser Exkursionen Berlin Leibnizstraße 32, 10625 Berlin-Charlottenburg Tel.: 030 / 88 67 81 03, Fax: 030 / 88 67 81 05 E-Mail: k-graetz@nepal-reisen.de Mo – Fr von 10 bis 13 & 14 bis 18 Uhr

Gerne buchen wir Ihren Hin- oder Rückflug auf Ihr Wunschdatum um und bieten Ihnen unsere Verlängerungs-Hotels an in Kathmandu, im Kathmandu-Tal und in Pokhara.

  Baustein-Programm ab zwei Personen Trekking von Jiri nach Lukla zur Akklimatisation für Khumbu-Trekkings Acht Tage durch Nepals grüne Lunge wandern Reisenummer:

Mani-Steine (Thamserku)

Chitwan Nationalpark Vier Tage Naturerlebnisse im berühmten Nationalpark. Quartier im familiären Into The Wild Eco Resort Reisenummer: Preis pro Person  Einzelzimmerzuschlag

22

Nepal

NPE09 ab € 450,– € 90,–

Unser Reiseleiter-Koordinator in Kathmandu Jürgen Skambraks lebt seit über 20 Jahren in Kathmandu und ist mit Neena, einer Nepali, verheiratet. Seit 1998 baut er ein wachsendes Team von örtlichen Hauser-Reiseleitern auf und hält regelmäßig Schulungen und Fortbildungen ab. Was mit einem kleinen Kreis von fünf anfing, ist angewachsen auf einen ansehnlichen Stamm von mehr als 20 örtlichen Reiseleitern! Gleichzeitig kümmert er sich als Berater um die Belange unserer Gäste, gibt Tipps zur Gestaltung des Aufenthaltes im KathmanduTal und steht mit Rat und Tat zur Seite, sollte es einmal zu einem Krankheits- oder Krisenfall kommen. Zudem ist Jürgen Skambraks für das Goethe-Zentrum in Kathmandu tätig. Fast alle unsere örtlichen Reiseleiter wurden dort ausgebildet.

Unsere Deutsch sprechenden Reiseleiter Sie sind bestens ausgebildet und sprechen fließend Deutsch. Sie verfügen über besondere Orts- und Sachkenntnisse. Kurzum: Unsere örtlichen Hauser-Reiseleiter sind ideale Botschafter ihres Landes. Nicht zuletzt ist es ihre zuvorkommende und liebenswürdige Art, die jede Reise mit unseren nepalesischen Freunden zu einem unvergesslichen Erlebnis macht.

Lama Excursions: Als Nepal Ende der 60er Jahre zu einem beliebten Trekkingziel wurde, fand Günter Hauser, Gründer von Hauser Exkursionen, in Rinchen Lama einen äußerst zuverlässigen Partner. 1970 eröffnete er eine Trekkingagentur in Kathmandu. Gemeinsam entwickelten die beiden – der Zeit weit voraus – sozialverträgliche Konzepte zur Förderung des Tourismus. Bis heute ist Lama Excursions für die Organisation und Durchführung der meisten unserer Nepal-Reisen vor Ort zuständig. Die Zusammenarbeit basiert auf gegenseitigem Vertrauen und jahrzehntelanger Erfahrung. Thamserku Trekking ist seit langem für unsere Komfort-Trekkings zuständig und Shanker Travels für die Kulturwanderreisen. Gemeinsam mit unseren Partnern können wir Ihnen nahezu jeden Reisewunsch erfüllen.

Sir Edmund Hillary-Stiftung Deutschland

NPE05 ab € 490,– € 80,–

Unser Team in Nepal

Unsere Partner-Agenturen

Verlängerungen

Preis pro Person  Einzelzimmerzuschlag

Reiseleiter-Team (Skambraks)

Into the Wild Eco Lodge-Jeep (Schnaus)

Seit mehr als 20 Jahren ist Hauser Exkursionen ein starker Partner der Stiftung: Dazu gehören Spenden für das Krankenhaus in Paphlu und das Projekt „Ein Tag – ein Baum“ und nicht zuletzt das Engagement von Geschäftsinhaber Manfred Häupl im Stiftungsvorstand. Sie möchten sich ebenfalls engagieren, Mitglied werden oder spenden? Hillary Stiftung Deutschland e.V. Spenden-Konto: Kreissparkasse Miesbach-Tegernsee IBAN DE 76 7115 2570 0620 6210 11 Mehr Infos im web www.sir-edmund-hillary-stiftung-deutschland-ev.de www.himalayantrust.co.nz

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Annapurna Komfort-Trekking

Mt. Everest Komfort-Trekking

Entspannt wandern zu den besten Aussichtsplätzen

Verwöhntour mit Blick auf den höchsten Berg der Welt

a bis 1.000 Hm, b bis 700 Hm

a bis 900 Hm, b bis 1.200 Hm

wI – II  a2.000 m  h12 x

wII  a4.000 m  h11 x

ǓǓ 6 Tage Wandern (3 - 6 Std.) auf Panoramawegen im Annapurna-Gebiet ǓǓ Komfort-Lodges in schönster Lage, Zimmer mit Dusche und WC ǓǓ Gipfelschau in Ghandrung und Landrung auf Annapurna Süd und Machapuchare ǓǓ Erlesene Quartiere im Kathmandu-Tal: 2 x Malla Hotel, 2 x Heritage Hotel ǓǓ 2 x Atithi Resort & Spa in Pokhara: die Lakeside am Phewa-See kennenlernen ǓǓ Kathmandu und Bhaktapur: Tempel, Pagoden, Klöster und Basare ǓǓ Eine Reise ohne Inlandsflüge in Nepal

ǓǓ 8 Tage Wandern (3 - 7 Std.) auf guten Wegen im Everest-Gebiet ǓǓ Panoramablick auf die höchsten Gipfel der Welt ǓǓ Komfort-Lodges in schönster Lage, Zimmer mit Dusche/WC ǓǓ 2 x Malla Hotel im Norden des Thamel-Viertels ǓǓ 2x Heritage Hotel im mittelalterlichen Bhaktapur ǓǓ Kathmandu und Bhaktapur: Tempel, Pagoden, Klöster und Basare

Blick auf die Annapurna-Kette (Hartmann)

Eine Tour für wahre Genießer! Erleben Sie die Bergwelt Nepals auf leichten Wanderungen zu Füßen der Annapurna und lassen Sie sich verwöhnen! Nach der langen Anreise akklimatisieren Sie sich in Kathmandu im komfortablen Malla Hotel. Eine erlebnisreiche Überlandfahrt bringt Sie nach Pokhara zum Phewa-See, dem Ausgangspunkt Ihres Trekkings. Auf guten Panoramawegen mit einigen Natursteintreppen wandern Sie auf entspannten Etappen auf einem Rundweg durch die grünen Berge des Himalaya. Von Lodge zu Lodge führt Ihre Route an die schönsten Aussichtspunkte. Genießen Sie den Anblick der schneebedeckten 8.000er bei einem Sundowner! Zum Ausklang der Reise logieren Sie zwei Tage im Heritage Hotel in Bhaktapur, der mittelalterlichsten Stadt im Kathmandu-Tal, und unternehmen Besichtigungen und Ausflüge.

Verständlich, dass die Nepali glauben, die leuchtend weißen Gipfel seien Wohnsitze der Götter. Erleben Sie die blitzenden Eisriesen, die höchsten Berge der Welt und den Mt. Everest aus nächster Nähe im Khumbu-Gebiet. Sie wohnen in schön gelegenen, gemütlichen Lodges und wandern auf aussichtsreichen Panoramawegen und durch kleine Bergdörfer. Die Wege teilen Sie sich mit Trägern und Lastkarawanen, die ihre Waren vom Handelsumschlagplatz Lukla in die höheren Regionen bringen. Allabendlich genießen Sie den Komfort der Lodges. Kultureller Höhepunkt während des Trekkings sind die Besichtigungen der Köster von Thame und Tengpoche.

Hauser-Inklusivleistungen

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleitung ab/bis Kathmandu Flug ab/bis Deutschland nach Kathmandu Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Inlandsflüge Übernachtung in guten Hotels sowie in Komfort-Lodges Vollpension beim Trekking, sonst Frühstück, Abschiedsessen Gepäcktransport Eintrittsgebühren Nationalparkgebühren Trekkingpermit Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

NPK44

Reisetage:

14 Tage

Hauser-Reiseleitung ab/bis Kathmandu Flug ab/bis Deutschland nach Kathmandu Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in guten Hotels und Komfort-Lodges Vollpension beim Trekking, sonst Frühstück, Abschiedsessen Eintrittsgebühren Trekkingpermit Transfers/Fahrten Gepäcktransport Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Wunschleistungen Einzelzimmerzuschlag € 690,–

Einzelzimmerzuschlag € 690,–

Teilnehmerzahl:

5 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 22.12.2016 – 04.01.2017  11.03.2017 – 25.03.2017  01.04.2017 – 15.04.2017  08.04.2017 – 22.04.2017  16.09.2017 – 30.09.2017  14.10.2017 – 28.10.2017  04.11.2017 – 18.11.2017  23.12.2017 – 06.01.2018  10.03.2018 – 24.03.2018 

3.190,– 3.080,– 3.080,– 3.180,– 3.080,– 3.280,– 3.180,– 3.280,– 3.180,–

15 Tage

Reisetage: Teilnehmerzahl:

Wunschleistungen NPK28

Reisenummer:

Gebetsfahnen beim Trekking (Hartmann)

5 - 14 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 22.12.2016 – 04.01.2017  25.02.2017 – 11.03.2017  18.03.2017 – 01.04.2017  08.04.2017 – 22.04.2017  30.09.2017 – 14.10.2017  22.10.2017 – 05.11.2017  04.11.2017 – 18.11.2017  23.12.2017 – 06.01.2018  24.02.2018 – 10.03.2018  Kooperationsreise

2.890,– 2.750,– 2.750,– 2.950,– 2.790,– 2.790,– 2.790,– 2.990,– 2.850,– Holzmaske aus Nepal (Skyum)

Nepali-Mädchen (Hartmann)

Nepal

Asien

23


Trekking zum Annapurna-Basislager

Annapurna-Express

Günstig ins Herz der Annapurna

Das kurze und knackige Lodge Trekking

a bis 1.200 Hm, b bis 1.600 Hm

a bis 1.000 Hm, b bis 1.750 Hm

wII - III  a4.100 m  h13 x

wIII  a5.416 m  h14 x

ǓǓ 10-tägiges Lodge-Trekking (4 - 7 Std.) ǓǓ Unterwegs in der gewaltigen Modi Khola-Schlucht ǓǓ Zu den Basislagern von Machapuchare und Annapurna ǓǓ Pokhara mit der Lakeside: Trekker-Zentrum am Phewa-See ǓǓ Besuch der Gurung-Dörfer Ghandrung, Chomrong, Landrung ǓǓ Eine Reise ohne Inlandsflüge in Nepal ǓǓ Günstiges Landpaket - internationale Flüge zubuchbar

ǓǓ 11-tägiges Trekking auf der klassischen Annapurna-Runde (3 - 10 Std.) ǓǓ Vom subtropischen Marsyandi-Tal zu den Toren Mustangs ǓǓ Ruhe- und Ausflugstag in Manang – direkt zu Füßen der Annapurna ǓǓ Überschreitung des 5.416 m hohen Thorong-Passes ǓǓ Besuch der heiligen Stätten im Pilgerort Muktinath ǓǓ Ausblicke auf Annapurna- und Dhaulagiri-Massiv ǓǓ Günstiges Landpaket - internationale Flüge zubuchbar

Kathmandu (Skyum)

Sie wandern auf den Spuren unseres Firmengründers Günter Hauser. 1965 führte er die erste Nachkriegsexpedition nach Nepal, bei der alle Teilnehmer den Gipfel der fast 7.500 m hohen Gangapurna erreichten. In Pokhara am Ufer des Phewa-Sees stimmen Sie sich auf die Tage in den Bergen ein. Schon in Ghandrung bietet sich ein herrlicher Ausblick auf AnnapurnaSüd und Machapuchare, das Matterhorn Nepals. Über Chomrong (2.050 m) – das Tor zum „Annapurna Sanctuary" – folgen Sie dem Weg in die gewaltige Schlucht des Modi Khola. Erst geht es über Tausende von Natursteintreppen durch besiedeltes Gebiet, dann durch dichte Wälder mit Tannen und Rhododendren bis über die Baumgrenze hinaus. Schließlich öffnet sich das Hochtal und Sie erreichen das Machapuchare-Basislager (3.720 m). Weiter geht es ins Herz des „Annapurna Sanctuary". Im AnnapurnaBasislager (4.100 m) scheinen die Gipfel der Annapurna-Kette zum Greifen nah: In circa 10 km Entfernung erheben sich Annapurna I (8.091 m), Hiunchuli (6.441 m), Annapurna-Süd (7.219 m), Machapuchare (6.997 m) und weitere vergletscherte 7.000er. Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise* pro Person in €

Englisch sprechender Sherpa-Guide ab/bis Kathmandu und Assistent Übernachtung in Hotels und Lodges Frühstück in den Hotels Begleitmannschaft, Gepäcktransport Nationalparkgebühren, Trekkingpermit Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

19.03.2017 – 01.04.2017 09.04.2017 – 22.04.2017 15.10.2017 – 28.10.2017 29.10.2017 – 11.11.2017 19.11.2017 – 02.12.2017 11.03.2018 – 24.03.2018

Wunschleistungen

* Preise ohne Flug

950,– 950,– 950,– 950,– 950,– 995,–

Nepalesische Frauen am Markt (Breithaupt)

Lernen Sie einen Teil der klassischen Annapurna-Runde auf einem kürzeren Trekking kennen! Von subtropisch grüner Landschaft verläuft die Route durch das Tal des Marsyandi-Flusses, vorbei an Reisfeldern und durch Bambuswälder, in die eher karge Hochgebirgslandschaft vor den Toren Mustangs. Gebetsfahnen zeigen, dass Sie im buddhistischen Kulturraum angekommen sind. Die höchsten Berge der Welt stehen Spalier! Höhepunkt ist die Überquerung des 5.416 m hohen Thorong La. Gut akklimatisiert lässt sich der Aufstieg problemlos meistern, ein fantastischer Ausblick ist der Lohn! Zu beiden Seiten des Passes erheben sich stolze 6.000er und Ihr Blick schweift bis zu den Hochebenen von Mustang. Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

NPK82

Englisch sprechender Sherpa-Guide ab/bis Kathmandu und Assistent

Reisetage:

15 Tage

Inlandsflug Übernachtung in Hotels und Lodges Frühstück in den Hotels Begleitmannschaft, Gepäcktransport

Teilnehmerzahl:

4- 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise* pro Person in € 11.03.2017 – 25.03.2017  08.04.2017 – 22.04.2017  07.10.2017 – 21.10.2017  21.10.2017 – 04.11.2017  04.11.2017 – 18.11.2017 

1.090,– 1.090,– 1.090,– 1.090,– 1.090,–

Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze

10.03.2018 – 24.03.2018 

1.150,–

Einzelzimmerzuschlag € 160,–

* Preise ohne Flug

Nationalparkgebühren, Trekkingpermit Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Wunschleistungen Flug ab/bis Deutschland nach Kathmandu

Flug ab/bis Deutschland nach Kathmandu Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Einzelzimmerzuschlag € 150,– Reisenummer:

NPK85

Reisetage:

14 Tage

Teilnehmerzahl:

4 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Annapurna (Markewitsch)

24

Nepal

Annapurna-Kette (Tauscher)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Helambu – Gosainkund – Langtang Ohne Inlandsflüge ins Trekkinggebiet nördlich von Kathmandu a bis 1.200 Hm, b bis 1.800 Hm, Gipfeltag 1.200 Hm (Gehzeit: 8 Std.)

Trekking auf Höhenwegen zur Ama Dablam Günstig zum "Matterhorn" Nepals

wII - III  a4.610 m  h15 x

a bis 900 Hm, b bis 1.200 Hm

wII  a4.500 m  h11 x

ǓǓ 12-tägiges Lodge-Trekking im Langtang Himal (4 - 8 Std.) ǓǓ Panoramablick auf Manaslu (8.163 m) und Shisha Pangma (8.027 m) ǓǓ Vielfalt Nepals: grüne Vorberge, nepalesische Dörfer, Eisgipfel ǓǓ Überschreitung des 4.610 m hohen Laurebina-Passes ǓǓ Gipfelmöglichkeiten: Kyangjin Ri (4.500 m) und Tsergo Ri (4.984 m) ǓǓ Zu den Seen von Gosainkund – bedeutende Pilgerstätte ǓǓ Günstiges Landpaket – internationale Flüge zubuchbar

ǓǓ 9-tägiges Lodge-Trekking (3 - 8 Std.) ǓǓ Zu Fuß unterwegs im Herzen des Sherpa-Landes ǓǓ Höhenwege mit Blick auf die 8.000er Mt. Everest und Lhotse ǓǓ Besuch im Ama Dablam-Basislager (4.500 m) ǓǓ Zentral gelegenes Hotel in Kathmandu im Thamel-Viertel ǓǓ Besichtigung der buddhistischen Klöster Tengpoche und Pangpoche ǓǓ Günstiges Landpaket - internationale Flüge zubuchbar

Blick vom Tilmann La (Schatzl)

Ein fantastisches Panorama vom Manaslu bis zum Gauri Shankar eröffnet sich schon am ersten Tag Ihres Trekkings im Langtang-Nationalpark. Schritt für Schritt nähern Sie sich den mächtigen Schneebergen. Bei den Gosainkund-Seen, einem wichtigen Pilgerort für Shiva-Anhänger, sind sie fast zum Greifen nah. Sie wandern vorbei an Dörfern, Klöstern, Gebetsmauern und bunten Gebetsfahnen – die tiefe Naturverbundenheit und Religiosität der lokalen Bevölkerung ist überall zu spüren. Durch Rhododendronwald wandern Sie im Langtang-Tal bis zum Kloster Kyangjin. Von hier aus können Sie zwei Gipfel besteigen: den Kyangjin Ri (4.500 m) und den Tsergo Ri (4.984 m). Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise* pro Person in €

Englisch sprechender Sherpa-Guide ab/bis Kathmandu und Assistent Übernachtung in Hotels und Lodges Frühstück im Hotel Begleitmannschaft, Gepäcktransport Nationalparkgebühren, Trekkingpermit Transfers/Fahrten Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

11.03.2017 – 25.03.2017  25.03.2017 – 08.04.2017  30.09.2017 – 14.10.2017  21.10.2017 – 04.11.2017  11.11.2017 – 25.11.2017  10.03.2018 – 24.03.2018 

Wunschleistungen Flug ab/bis Deutschland nach Kathmandu Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Einzelzimmerzuschlag € 130,–

* Preise ohne Flug

950,– 950,– 950,– 950,– 950,– 995,–

Faszination Ama Dablam (Hartmann)

Schon der Flug nach Lukla ist ein Erlebnis: Aus dem Kathmandu-Tal über die tief eingeschnittenen Täler der grünen Vorberge nähern Sie sich den vom ewigen Eis bedeckten Himalaya-Gipfeln. Lukla, das Handelszentrum des Khumbu, liegt bereits auf 2.800 m Höhe. Von hier wandern Sie auf gut ausgebautem Weg in zwei Tagen durch tiefe Schluchten, über stabile Hängebrücken und durch kleine Dörfer nach Namche Bazar. Unglaublich, welche Lasten die einheimischen Träger auf dem Rücken transportieren. Noch immer ist dies die einzige Möglichkeit, Waren in die hochgelegenen Dörfer, zu den Lodges und Basislagern zu transportieren. Auf dem vielleicht aussichtsreichsten Höhenweg Nepals wandern Sie nach Tengpoche. Einmalig ist der Ausblick auf die höchsten Gipfel der Erde mit Mt. Everest, Lhotse, Nuptse sowie Taboche Ri und die Ama Dablam. Eine Tageswanderung bringt Sie zum Ama Dablam-Basislager. In Pangpoche (3.985 m) besuchen Sie das älteste Kloster der Sherpa-Region und gehen dann über Phortse und Namche Bazar zurück. Hauser-Inklusivleistungen Englisch sprechender Sherpa-Guide ab/bis Lukla und Assistent Inlandsflüge Übernachtung in Hotels und Lodges Frühstück im Hotel Begleitmannschaft, Gepäcktransport Nationalparkgebühren, Trekkingpermit Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisenummer:

NPK68

Wunschleistungen

Reisetage:

15 Tage

Flug ab/bis Deutschland nach Kathmandu Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Einzelzimmerzuschlag € 140,–

Teilnehmerzahl:

4 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Reisenummer:

NPK39

Reisetage:

14 Tage

Teilnehmerzahl:

4 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise* pro Person in € 19.03.2017 – 01.04.2017  09.04.2017 – 22.04.2017  24.09.2017 – 07.10.2017  15.10.2017 – 28.10.2017  12.11.2017 – 25.11.2017  18.03.2018 – 31.03.2018  Yala Peak Basecamp bei Nacht (Schatzl)

1.190,– 1.190,– 1.190,– 1.190,– 1.190,– 1.250,– Ama Dablam mit Mani Mauer (Hartmann)

* Preise ohne Flug

Nepal

Asien

25


Kali Gandaki: Lodge-Trekking zwischen Annapurna und Dhaulagiri Für Nepal-Einsteiger: durch eine der tiefsten Schluchten der Welt

Annapurna Panorama Lodge-Trekking Unterwegs auf aussichtsreichen Höhenwegen a bis 1.000 Hm, b bis 1.500 Hm,

wII - III  a3.660 m  h13 x

a bis 1.300 Hm, b bis 1.300 Hm,

wII  a3.800 m  h13 x

ǓǓ 9-tägiges Lodge-Trekking (3 - 7 Std.) ǓǓ Hervorragende Blicke auf Annapurna, Machapuchare, Dhaulagiri ǓǓ Sonnenauf- und -untergang auf dem Poon Hill (3.200 m) ǓǓ Vielfältige Natur Nepals: Rhododendronwälder, Orchideen, seltene Vögel ǓǓ Kopra Danda: Grat mit Ausblick auf Dhaulagiri-Massiv und Nilgiri-Berge ǓǓ Im Frühjahr: Rhododendron- und Orchideenblüte

ǓǓ 9-tägiges Lodge-Trekking (3 - 7 Std.) ǓǓ Unterwegs zwischen gewaltigen Bergmassiven ǓǓ Aus subtropischen Bereichen bis in wüstenhafte Gebirgsregionen ǓǓ Besuch von Kagbeni: Tor nach Mustang ǓǓ Auf Handels- und Pilgerwegen zum heiligen Ort Muktinath ǓǓ Im Frühjahr: blühende Rhododendronwälder und Orchideen

Stupa mit Durchgang (Gruber)

Gebirgsbach (Skyum)

Mit fantastischer Aussicht auf die Nilgiri- und Dhaulagiri-Gruppe wandern Sie im Kali Gandaki-Tal, tief eingeschnitten zwischen Dhaulagiri und Annapurna. Zuerst durchstreifen Sie große Rhododendronwälder - im Frühjahr ein Meer aus Blüten! Von markanten Aussichtspunkten aus sehen Sie das gewaltige Annapurna- und Dhaulagiri-Massiv. Während der Pausen an den Teestuben am Wegesrand begegnen Ihnen die Bewohner des Tales. Es zeigt sich die ethnische Vielfalt Nepals: Tibetischer Buddhismus prägt das Hochland; in den tieferen Regionen dominiert der Hinduismus das Leben der Menschen. Im unteren Kali Gandaki-Tal legen Sie die Etappe von Tatopani bis Kalopani mit Fahrzeugen zurück. Das restliche Trekking sind Sie jedoch abseits der Straße auf meist neu erschlossenen Wanderwegen unterwegs. Natur- und Bergerlebnisse sind vom Verkehr nicht beeinträchtigt. Inmitten der tiefsten Schlucht der Welt, in Kalopani, ist die Vegetation noch grün. Dann weitet sich das Tal und Sie kommen in den Inneren Himalaya. Es wird karger, bis Sie schließlich bei Kagbeni das tibetische Plateau erreichen. Beim Pilgerort Muktinath erkunden Sie die Umgebung und schnuppern Höhenluft.

Weitgehend unberührte Natur, aussichtsreiche Höhenwege, liebevoll und familiär geführte Lodges mit unvergleichlichem Panorama – das erwartet Sie auf diesem Trekking. Fast schon dschungelartig sind die Rhododendronwälder, die im Frühjahr in voller Blüte stehen. Seltene Orchideen und viele andere endemische Pflanzen und Tiere gilt es zu entdecken. Die Panoramen auf die Massive der Annapurna und des Dhaulagiri suchen ihresgleichen. Ihre Lodges liegen oft auf einem Bergkamm, so dass Sie die Aussicht bei Sonnenuntergang noch einmal so richtig genießen können, vor allem auf dem Höhenrücken der Kopra Danda (3.660 m).

Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Begleitmannschaft, Gepäcktransport

Hauser-Reiseleitung ab/bis Kathmandu Flug ab/bis Deutschland nach Kathmandu Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Inlandsflüge Übernachtung in Hotels und Lodges Vollpension beim Trekking, sonst Frühstück Begleitmannschaft, Gepäcktransport Transfers/Fahrten Nationalparkgebühren, Trekkingpermit Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

22.12.2016 – 05.01.2017  04.03.2017 – 18.03.2017  07.04.2017 – 21.04.2017  23.09.2017 – 07.10.2017  13.10.2017 – 27.10.2017  18.11.2017 – 02.12.2017  22.12.2017 – 05.01.2018  03.03.2018 – 17.03.2018 

2.790,– 2.450,– 2.690,– 2.490,– 2.690,– 2.490,– 2.790,– 2.550,–

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleitung ab/bis Kathmandu

Reisetage:

Flug ab/bis Deutschland nach Kathmandu Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Inlandsflug Übernachtung in Hotels und Lodges Vollpension beim Trekking, sonst Frühstück Nationalparkgebühren, Trekkingpermit Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Wunschleistungen Einzelzimmerzuschlag € 190,–

Teilnehmerzahl:

NPK91 15 Tage 6 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 11.03.2017 – 25.03.2017  15.04.2017 – 29.04.2017  07.10.2017 – 21.10.2017  28.10.2017 – 11.11.2017  18.11.2017 – 02.12.2017  10.03.2018 – 24.03.2018

2.490,– 2.450,– 2.650,– 2.650,– 2.490,– 2.590,–

Wunschleistungen Einzelzimmerzuschlag € 160,– Reisenummer:

NPK52

Reisetage:

15 Tage

Teilnehmerzahl:

6 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Dhaulagiri-Kette (Skyum)

26

Nepal

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Annapurna-Umrundung: Das klassische Lodge-Trekking Weltweit bekannte, abwechslungsreiche Route über den Thorong La a bis 1.000 Hm, b bis 1.750 Hm

wIII  a5.416 m  h19 x ǓǓ 15 Tage Trekking mit Gehzeiten von 3 - 10 Std. ǓǓ Überschreitung des 5.416 m hohen Thorong-Passes ǓǓ Umrundung der Annapurna auf traditioneller Route ǓǓ Durch das buddhistisch geprägte Tal des Marsyandi-Flusses ǓǓ Wanderung durch die Kali Gandaki-Schlucht – Route fernab der Straße ǓǓ Blick auf die 8.000er Manaslu, Annapurna und Dhaulagiri ǓǓ Eine Reise ohne Inlandsflüge in Nepal

Gebetsfahnen am Thorong La (Luderer)

Die Annapurna-Umrundung ist ein Klassiker und eine der beliebtesten Touren unseres Nepal-Programms. Kein Wunder, denn sie zählt immer noch zu den schönsten Trekkingrouten! Wo es Sinn macht, nutzen Sie die neu entstandene Infrastruktur und lassen sich auch einmal ein Stück auf der Piste fahren. Im Marsyandi-Tal wandern Sie nur kurze Abschnitte auf breiteren Schotterwegen. Die eigentliche "Straße" auf der anderen Flussseite beeinträchtigt Ihr Trekkingerlebnis nicht. So wandern Sie ab Jagat das subtropische Tal des Marsyandi-Flusses hinauf, durch Reisfelder und Bambuswälder; immer wieder begegnen Ihnen Muli-Karawanen. Lodges entlang des Weges bieten angenehm schattige Rastplätze und Sie können sich bei einer Rara-Nudelsuppe stärken.

Mädchen auf Pilgerreise (Meyer)

Je weiter Sie das Tal hinaufkommen, desto mehr ändert sich das Szenario: Mani-Mauern, Schreine und Gebetsmühlen sind Zeichen des Buddhismus. Im Hochtal von Manang legen Sie einen Pausen- und Ausflugstag ein. Dann geht es weiter stetig bergan. Schließlich haben Sie den 5.416 m hohen Thorong La gemeistert. Hunderte von Gebetsfahnen flattern im Wind. Über den berühmten Pilgerort Muktinath erreichen Sie das Tal des Kali Gandaki, tief eingeschnitten zwischen den Gipfeln des Dhaulagiri und der Annapurna. Zuletzt wandern Sie über die hübschen Gurung-Dörfer Ghorapani, Ghandrung und Birethanti in Richtung Pokhara.

Nepalhilfe Beilngries

Hauser-Inklusivleistungen

Wir tun was:

Hauser-Reiseleitung ab/bis Kathmandu Flug ab/bis Deutschland nach Kathmandu Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels und Lodges Vollpension beim Trekking, sonst Frühstück Begleitmannschaft Gepäcktransport Nationalparkgebühren Trekkingpermit Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Ein Haus mit Gärtnerei für 40 elternlose Kinder im Kathmandutal und 28 Schulen in armen Bergdörfern – von den Projekten der Nepalhilfe Beilngries e.V. profitieren inzwischen mehrere tausend Mädchen und Jungen aller Altersstufen. Zudem können wir dank Ihrer Unterstützung einen wesentlichen Teil des Kostendefizits für ein Kinderkrankenhaus und ein Altenheim übernehmen. Die Beseitigung der Erdbebenschäden an unseren Schulen steht allerdings momentan im Vordergrund!

Wunschleistungen

Helfen Sie uns zu helfen:

Einzelzimmerzuschlag € 260,– NPK53

Reisenummer: Teilnehmerzahl:

Nepalhilfe Beilngries e.V.

22 Tage

Reisetage:

6 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 25.02.2017 – 18.03.2017 25.03.2017 – 15.04.2017 15.04.2017 – 06.05.2017 07.10.2017 – 28.10.2017 14.10.2017 – 04.11.2017 04.11.2017 – 25.11.2017 24.02.2018 – 17.03.2018

2.495,– 2.495,– 2.495,– 2.495,– 2.495,– 2.495,– 2.595,–

Nepalhilfe Sektion Lichtenegg

www.nepalhilfe.org

www.nepalhilfe.at

Spendenkonto:

Spendenkonto:

Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte

Raiffeisenkasse Hollenthon

BLZ △ 72160818

Konto-Nr. △ 7008808

info@nepalhilfe.at

BLZ △ 32647

Konto-Nr. △ 462270

Wandern durch Reisterrassen (Hartmann)

In Österreich:

Postfach 1211 92336 Beilngries info@nepalhilfe-beilngries.de

IBAN △ DE05 7216 0818 0004 6227 07 BIC △ GENODEF1INP

Nepal

IBAN △ AT 31 32647 0000 7008808 BIC △ RLNWATW1647

Asien

27


Lodge-Trekking von der Annapurna zum Mt. Everest

Lodge-Trekking: Auf den Spuren von Sir Edmund Hillary

Die beliebtesten Wanderregionen Nepals in einer Reise

Begegnungen im Land der Sherpa

a bis 1.100 Hm, b bis 1.400 Hm, Gipfeltag 1.300 Hm (Gehzeit: 10 Std.)

a bis 1.140 Hm, b bis 1.050 Hm, Gipfeltag 1.450 Hm (Gehzeit: 10 Std.)

wIII  a4.500 m  h18 x

wII - III  a4.500 m  h20 x

ǓǓ 5 Tage Trekking im Annapurna-Gebiet (3 - 7 Std.) ǓǓ 8 Tage Trekking im Everest-Gebiet (3 - 7 Std.) ǓǓ Fakultative Besteigung des Taboche-Vorgipfels (5.305 m) im Khumbu ǓǓ Ab Pokhara: grüne Terrassenlandschaft, Dörfer und Annapurna-Blicke ǓǓ Annapurna-Gebiet: gelebter Hinduismus; Everest: geprägt vom Buddhismus ǓǓ Unterwegs im Herzen des Khumbu mit Besuch im Ama Dablam-Basislager

ǓǓ 16-tägiges Lodge-Trekking (5 - 7 Std.) ǓǓ Traumhafte Tour entlang der historischen Everest-Route ǓǓ Besteigungsmöglichkeit des Taboche-Vorgipfel (5.305 m) ǓǓ Besuch der wichtigsten Projekte der Sir Edmund Hillary-Stiftung ǓǓ Begegnungen und Gespräche mit den Menschen vor Ort

Herrliche Ama Dablam im Khumbu (Häupl)

Kommen Sie mit in die vegetationsreiche Bergwelt des Annapurna-Gebietes und in die hochalpine Everest-Region. In Pokhara, am Ufer des PhewaSees, zeigen sich bereits die Eisriesen im Hintergrund. Durch Bambus- und Rhododendronwald wandern Sie über Ghandrung bis nach Ghorapani und auf den Poon Hill. Sie sehen den Machapuchare, Matterhorn Nepals genannt, die Annapurna-Gruppe, das Dhaulagiri- und Manaslu-Massiv. Der zweite Teil der Reise führt Sie ins tibetisch-buddhistisch geprägte EverestGebiet: Von Lukla wandern Sie vorbei an Dörfern, Gebetsschreinen und Klöstern. Oberhalb von Namche Bazar erfreut Sie fast immer der Ausblick auf die schneebedeckten Gipfel der 8.000er! Von Pangpoche aus haben Sie die Möglichkeit, den Taboche-Vorgipfel zu besteigen. Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleitung ab/bis Kathmandu Flug ab/bis Deutschland nach Kathmandu Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Inlandsflüge Übernachtung in Hotels und Lodges Vollpension beim Trekking, sonst Frühstück Begleitmannschaft, Gepäcktransport Nationalparkgebühren, Trekkingpermits Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage:

Wunschleistungen Einzelzimmerzuschlag € 240,–

Teilnehmerzahl:

NPK07 20 Tage 6 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 26.03.2017 – 14.04.2017  08.10.2017 – 27.10.2017  05.11.2017 – 24.11.2017  17.12.2017 – 05.01.2018  25.03.2018 – 13.04.2018 

3.150,– 3.350,– 3.350,– 3.390,– 3.250,–

Heißwasser per Sonnenenergie (Breithaupt)

Manfred Häupl, Eigentümer von Hauser Exkursionen und 2. Vorstand der Sir Edmund Hillary-Stiftung, hatte 1993 die einmalige Gelegenheit, Sir Edmund Hillary im Khumbu-Gebiet begleiten zu dürfen. Dessen Nähe zu den Menschen und seine geradlinige Art beeindruckten ihn sehr. 2008 starb Sir Edmund Hillary, sein Werk aber wird von Familie, Freunden und dem Himalayan Trust so weitergeführt, als wäre er noch immer unter uns. Folgen auch Sie den Spuren von Sir Edmund Hillary auf einer der schönsten Trekkingrouten im Everest-Gebiet. Vor großartiger Kulisse begegnen Sie bei dieser Reise den Projekt Mitarbeitern und Sherpa. In Paphlu (2.190 m) besuchen Sie das größte Hospital der Stiftung. Durch die Mittelgebirge des Solu-Gebietes wandern Sie nach Lukla, "Tor" zur Everest-Region. Namche Bazar, der größte Sherpa-Ort, ist die nächste Station. Sie besichtigen weitere Projekte – die erste Schule in Khumjung, das legendäre Hospital in Khunde, die Baumschulen bei Thame und das berühmte Kloster Tengpoche, das Hauptkloster der Sherpa. Bei Pangpoche besteht die Möglichkeit, den 5.305 m hohen Taboche-Vorgipfel, einen Trekkinggipfel, zu besteigen. Der Blick auf die höchsten und formschönsten Berge des Everest-Gebiets – Everest, Lhotse, Nuptse, Pumo Ri, Ama Dablam – ist überwältigend. Hauser-Inklusivleistungen Hauser-Reiseleitung ab/bis Kathmandu Flug ab/bis Deutschland nach Kathmandu Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Inlandsflüge Übernachtung in Hotels und Lodges Vollpension beim Trekking, sonst Frühstück Begleitmannschaft, Gepäcktransport Trekkingpermit, Nationalparkgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Wunschleistungen Einzelzimmerzuschlag € 220,– NPK01

Reisenummer:

22 Tage

Reisetage: Teilnehmerzahl:

6 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in €

Blick vom Phewa-See auf Annapurna Himal (Skyum)

28

Nepal

01.04.2017 – 22.04.2017  23.09.2017 – 14.10.2017  13.10.2017 – 03.11.2017  03.11.2017 – 24.11.2017  17.03.2018 – 07.04.2018 

3.250,– 3.080,– 3.250,– 3.290,– 3.350,–

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Abstieg nach Gokyo (Hartmann)

Lodge-Trekking zum Gokyo Peak Unser Trekking-Klassiker seit vielen Jahren! a bis 950 Hm, b bis 1.100 Hm, Gipfeltag 610 Hm (Gehzeit: 8 Std.)

wII - III  a5.360 m  h15 x ǓǓ 12-tägiges Lodge-Trekking im Everest-Gebiet (3,5 - 8 Std.) ǓǓ Durch geschäftige Sherpa-Dörfer und zu beschaulichen Klöstern ǓǓ Tiefblaue Gokyo-Seen in Felslandschaft vor schneebedeckten Gipfeln ǓǓ Besteigung des Gokyo Peak (5.360 m) ǓǓ Fantastischer Blick auf die 8.000er Cho Oyu, Mt. Everest, Lhotse, Makalu ǓǓ Ausflug ins Ama Dablam-Basislager ǓǓ Projekt "Neue Energie für Nepal": Sie fördern den Wiederaufbau Durch typisches Sherpa-Land mit Terrassenfeldern und malerischen Dörfern gelangen Sie tief hinein ins Everest-Gebiet. Sie landen in Lukla und wandern ins Handelszentrum Namche Bazar. Ihre Route führt über die große Siedlung Khumjung nach Sanasa und Tengpoche. Vom berühmten Kloster Tengpoche aus können Sie einen Ausflug zum Ama Dablam-Basislager machen. Entlang kleiner Dörfer wie Dole und Machhermo wandern Sie das Gokyo-Tal aufwärts. Die herrlich an einem See gelegene Alm Gokyo (4.750 m) gibt den Blick frei auf die langgestreckte Eisflanke am Talschluss, die vom Cho Oyu (8.201 m) bis zum Gyanchung Kang (7.922 m) reicht. Höhepunkt Ihres Trekkings ist die Besteigung des Gokyo Peak, eines technisch leichten 5.000ers. Überwältigend ist bei klarem Wetter die Aussicht von seinem Gipfel, einem der begehrtesten Panoramagipfel im ganzen Everest-Gebiet. Ihr Blick schweift 360 Grad am Horizont entlang, über zahlreiche 7.000er und vier 8.000er (Cho Oyu, Everest, Lhotse und Makalu) und hinunter auf die Welt der Gletscherfelder. Über Khumjung und Namche Bazar erreichen Sie wieder Lukla und fliegen zurück nach Kathmandu. Freuen Sie sich auf den kulturellen Rahmen der Reise: Vor und nach dem Trekking besichtigen Sie im Kathmandu-Tal die faszinierenden Königsstädte Kathmandu, Bhaktapur und Patan sowie die Heiligtümer Swayambunath, Pashupatinath und Bodnath.

Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Hauser-Reiseleitung ab/bis Kathmandu Flug ab/bis Deutschland nach Kathmandu Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Inlandsflüge Übernachtung in Hotels und Lodges Vollpension beim Trekking, sonst Frühstück Begleitmannschaft, Gepäcktransport Nationalparkgebühren, Trekkingpermits Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

22.12.2016 – 07.01.2017  16.03.2017 – 01.04.2017  06.04.2017 – 22.04.2017  28.09.2017 – 14.10.2017  05.10.2017 – 21.10.2017  19.10.2017 – 04.11.2017  02.11.2017 – 18.11.2018  16.11.2017 – 02.12.2017  21.12.2017 – 06.01.2018  08.03.2018 – 24.03.2018 

Wunschleistungen

2.690,– 2.495,– 2.495,– 2.495,– 2.495,– 2.495,– 2.495,– 2.495,– 2.495,– 2.595,–

Einzelzimmerzuschlag € 180,– Reisenummer: Reisetage: Teilnehmerzahl:

NPK11 17 Tage 6 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Gokyo mit Cho Oyu (Radehose)

Nepal

Asien

29


Gebetsmühlen (Breithaupt)

Lodge-Trekking: Vom Gokyo-Tal über den Cho La zum Kala Pattar Zwei 5.000er und das Everest-Basislager in einer Reise a bis 950 Hm, b bis 1.250 Hm, Gipfeltag 710 Hm (Gehzeit: 8 Std.)

wIII - IV  a5.643 m  h20 x ǓǓ 16 Tage Trekking im Sherpa-Land Khumbu (3 - 10 Std.) ǓǓ Gipfelziel Gokyo Peak (5.360 m): dem Cho Oyu (8.202 m) ganz nah ǓǓ Vom Gokyo-Tal über den Cho La (5.420 m) zum Everest-Basislager ǓǓ Gipfel Kala Pattar (5.643 m): vor den Eiswänden von Lhotse und Mt. Everest ǓǓ Besuch der Sherpa-Klöster Thame, Tengpoche und Pangpoche ǓǓ Projekt "Neue Energie für Nepal": Sie fördern den Wiederaufbau Wer möchte nicht einmal in seinem Leben die zwei schönsten Aussichtsgipfel im Khumbu besteigen? Ihr erstes Gipfelziel haben Sie am Gokyo Peak (5.360 m) erreicht. Von dort – und nördlich davon am fünften See (ca. 5.150 m) – erwarten Sie bei klarem Wetter überwältigende Ausblicke auf das Massiv des Cho Oyu (8.202 m) und andere Eisriesen. Sie verlassen das Gokyo-Tal und überschreiten den Cho La. Das ist der Verbindungsweg vom Gokyo-Tal ins Everest Gebiet. Nun kommen Sie dem höchsten Berg der Welt immer näher. Oberhalb des Khumbu-Gletschers führt der Weg zum berühmten Aussichtsberg Kala Pattar (5.643 m), er liegt nur rund 10 km Luftlinie von der Gipfelpyramide des Everest entfernt. Auf dem Gipfel fühlen Sie sich wie in einem Amphitheater – umrahmt von den höchsten Bergen der Welt – und stehen den gigantischen Eiswänden von Mt. Everest und Lhotse direkt gegenüber. Die gewaltigen Ausmaße des Khumbu-Gletschers werden richtig bewusst, wenn Sie an ihm entlang bis zum Mt. Everest-Basislager (5.350 m) wandern. Im Frühjahr sehen Sie hier die Zeltlager der Expeditionen, deren internationale Teilnehmer nur ein Ziel haben: den Gipfel des höchsten Berges der Welt.

Mani Mauer (Breithaupt)

30

Nepal

Hauser-Inklusivleistungen Hauser-Reiseleitung ab/bis Kathmandu Flug ab/bis Deutschland nach Kathmandu Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Inlandsflüge Übernachtung in Hotels und Lodges Vollpension beim Trekking, sonst Frühstück Begleitmannschaft, Gepäcktransport Nationalparkgebühren, Trekkingpermit Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Wunschleistungen Einzelzimmerzuschlag € 240,– NPK19

Reisenummer:

22 Tage

Reisetage: Teilnehmerzahl:

6 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 10.03.2017 – 31.03.2017  31.03.2017 – 21.04.2017  28.04.2017 – 19.05.2017  29.09.2017 – 20.10.2017  13.10.2017 – 03.11.2017  10.11.2017 – 01.12.2017  02.03.2018 – 23.03.2018

2.895,– 2.895,– 2.895,– 2.895,– 2.895,– 2.895,– 2.995,–

Aufstieg zum Ngozumba Tse (Häupl)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Blick auf die Ama Dablam (Breithaupt)

Lodge-Trekking zum Kala Pattar mit Mt. Everest-Basislager Einmal zum höchsten Berg der Welt! a bis 950 Hm, b bis 1.050 Hm, Gipfeltag 1.450 Hm (Gehzeit: 7 Std.)

wIII  a5.643 m  h15 x ǓǓ 13 Tage Trekking im Sherpa Land (5 - 8 Std.) ǓǓ Ausflugs- und Akklimatisationstage in Namche Bazar und in Dingpoche ǓǓ Gipfelmöglichkeit Kala Pattar (5.643 m) – im Amphitheater der Giganten ǓǓ Blick auf den riesigen Khumbu-Gletscher ǓǓ Besuch im Mt. Everest-Basislager (5.350 m) ǓǓ Besichtigung der buddhistischen Klöster Tengpoche und Pangpoche ǓǓ Projektbesuch "Ein Tag - ein Baum": Sie fördern die Wiederaufforstung Ein kurzer, spektakulärer Flug bringt Sie nach Lukla. Von dort wandern Sie im engen Tal des „Milchflusses", des Dudh Kosi, hinauf nach Namche Bazar. Der Ort ist sowohl wichtiger Handelsplatz der Sherpa als auch Bergsteigerund Trekker-Zentrum im Khumbu. Hier sind Sie das erste Mal über 3.000 m und bleiben zwei Nächte, um sich langsam an die Höhe zu gewöhnen. Sie unternehmen leichte Wanderungen zu den etwas höher gelegenen Sherpa-Dörfern Khunde (mit dem Hillary Hospital) und Khumjung. Von hier aus haben Sie einen wunderbaren Blick auf die einmalig formschöne Ama Dablam. Sie durchqueren die tiefe Schlucht des Dudh Kosi und erreichen den Höhenrücken von Tengpoche mit dem wieder aufgebauten Kloster. In Pangpoche besuchen Sie das älteste Kloster der Region und das Wiederaufforstungsprojekt "Ein Tag - ein Baum". Auf der klassischen Anmarschroute der Expeditionen wandern Sie über Dingpoche in Richtung Mt. Everest bis zum Weiler Lobuche und weiter nach Gorak Shep. Sie erklimmen den Gipfel des Kala Pattar und befinden sich hier nur rund zehn Kilometer Luftlinie von der Gipfelpyramide des Mt. Everest entfernt. Wie in einem Amphitheater präsentieren sich die gewaltigen Massive von Mt. Everest, Lhotse und Nuptse – ein unvergleichliches Panorama. Der Tiefblick reicht über die Eismassen des riesigen Khumbu-Gletschers bis ins Mt. EverestBasislager, das Sie nach einer Nacht in Gorak Shep am folgenden Tag besuchen. Über einen aussichtsreichen Höhenweg erreichen Sie Phortse, kehren über Namche Bazar nach Lukla zurück und fliegen nach Kathmandu.

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleitung ab/bis Kathmandu Flug ab/bis Deutschland nach Kathmandu Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Inlandsflüge Übernachtung in Hotels und Lodges Vollpension beim Trekking, sonst Frühstück Begleitmannschaft, Gepäcktransport Nationalparkgebühren, Trekkingpermit Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

NPK04

Reisetage:

17 Tage

Wunschleistungen Einzelzimmerzuschlag € 160,–

Teilnehmerzahl:

6 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 22.12.2016 – 07.01.2017  16.03.2017 – 01.04.2017  23.03.2017 – 08.04.2017  06.04.2017 – 22.04.2017  28.09.2017 – 14.10.2017  12.10.2017 – 28.10.2017  26.10.2017 – 11.11.2017  02.11.2017 – 18.11.2017  16.11.2017 – 02.12.2017  15.03.2018 – 31.03.2018 

2.690,– 2.495,– 2.495,– 2.495,– 2.495,– 2.495,– 2.495,– 2.495,– 2.495,– 2.595,–

Namche Bazar (Schatzl)

Für jeden Trekkingtag wird von unseren Projektpartnern vor Ort ein Baum gepflanzt.

Nepal

Asien

31


Lodge-Trekking in Mustang: Das tibetische Nepal

Lodge-Trekking rund um den Manaslu Vergleichbar mit der Annapurna-Runde, aber viel seltener besucht a bis 1.200 Hm, b bis 1.500 Hm, Gipfeltag 1.350 Hm (Gehzeit: 8 Std.)

Eintauchen in die tibetisch-buddhistische Kultur

wIII - IV  a5.105 m  h16 x

a bis 1.300 Hm, b bis 1.500 Hm

wIII - IV  a4.300 m  h17 x ǓǓ 13-tägige Tour ins ehemalige Königreich Mustang (5 - 9 Std.) ǓǓ Entlang der alten Tibet-Handelsroute ǓǓ Tiefe Schluchten, Höhenwege, Oasen, wüstenartige Hochgebirgslandschaft ǓǓ Kleinod tibetischer Kultur: Besuch buddhistischer Klöster ǓǓ Fantastische Ausblicke auf die Eisberge Annapurna, Nilgiri und Dhaulagiri ǓǓ Königsresidenz in Lo Manthang ǓǓ Besuch des Pilgerortes Muktinath

ǓǓ Abwechslungsreiches, 12-tägiges Lodge-Trekking (4 - 10 Std.) ǓǓ Umrundung des 8.163 m hohen Eisriesen Manaslu ǓǓ Subtropische Landschaft und Gletscherwelt ǓǓ Möglichkeit zur Besteigung des Samdo Peak (5.140 m) ǓǓ Überschreitung des 5.105 m hohen Larkya-Passes ǓǓ Durch Gurung-Dörfer ins Marsyandi-Tal ǓǓ Eine Reise ohne Inlandsflüge in Nepal

Sind Sie auf der Suche nach einem Reiseziel mit traumhaften Landschaften, freundlichen Menschen und einer uralten, aber immer noch lebendigen tibetischen Kultur? Dann sollten Sie Mustang besuchen! Nördlich der 8.000er Dhaulagiri und Annapurna gelegen und eingebettet zwischen gewaltigen 6.000er-Gipfeln im Westen und dem Damodar Himal im Osten, befindet sich das ehemalige Königreich. Sein Gebiet, von den Einwohnern "Lo" (Süden) genannt, erstreckt sich von Kagbeni im Süden bis zur tibetischen Grenze im Norden. Mustang ist weit mehr als nur trockene Wüstenlandschaft: es ist ein Mysterium, ein Kleinod tibetischer Kultur und Heimat der Lobas, einer der zahlreichen Ethnien Nepals. Erst seit 1992 ist die Region für ausländische Besucher wieder geöffnet. Sie fliegen nach Jomosom (2.700 m) und verbringen zwei Tage zur Akklimatisation in der Umgebung von Marpha. Auf alten Salzhandelspfaden führt Ihre Route durch aride Landschaften, über etliche Pässe und windige Hochplateaus ins Herz der Region. Immer wieder bieten sich Ihnen prächtige Ausblicke auf Dhaulagiri, Annapurna, Nilgiri und Tukuche Peak. Vorbei am 1.300 Jahre alten Kloster Lo Ghekar kommen Sie nach Lo Manthang. Der Hauptort Mustangs mit Sitz der Königsresidenz wirkt wie ein verwunschenes Juwel in einer bizarr anmutenden Landschaft. Hier regnet es im Jahresdurchschnitt nur 140 mm pro Quadratmeter. Bestens geeignet ist die Region also auch für eine Nepalreise im Sommer! Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleitung ab/bis Kathmandu Flug ab/bis Deutschland nach Kathmandu Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Inlandsflüge Übernachtung in Hotels und Lodges Vollpension beim Trekking, sonst Frühstück Begleitmannschaft, Gepäcktransport Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

NPK09

Reisetage:

19 Tage

Wunschleistungen Einzelzimmerzuschlag € 195,–

Teilnehmerzahl:

6 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 19.03.2017 – 06.04.2017  02.04.2017 – 20.04.2017  30.04.2017 – 18.05.2017  09.07.2017 – 27.07.2017  06.08.2017 – 24.08.2017  10.09.2017 – 28.09.2017  24.09.2017 – 12.10.2017  01.10.2017 – 19.10.2017  11.03.2018 – 29.03.2018  or Ort zu entrichten: Trekkin Permit

2.750,– 2.750,– 2.750,– 2.750,– 2.750,– 2.750,– 2.750,– 2.750,– 2.850,– USD 500,–

Abstieg auf der Manaslu-Runde (Markewitsch)

Vom Dorf Arughat mit dem schönsten Markt der Gegend wandern Sie durch fruchtbare Reisterrassen. Der Einfluss der tibetischen Kultur ist unverkennbar: Sie sehen buddhistische Gedenkschreine – Chörten genannt; auch Steine mit eingemeißelten Gebetsformeln sind sorgsam am Wegesrand aufgeschichtet. Von Rhododendron- und Bambuswäldern mit weißen Orchideen wechselt die Vegetation zu Fichten- und Tannenwäldern, in deren Hintergrund Schnee und ewiges Eis des Singri-Gletschers und des Ganesh Himal leuchten. Schließlich erscheint der Manaslu (8.163 m) in seiner ganzen Pracht. Direkt unter seinen Nordabstürzen geht es hinauf nach Samdo. Von hier aus können Sie den technisch leichten, etwa 5.140 m hohen Samdo Peak besteigen. Herrliche Ausblicke auf das Manaslu-Massiv und die Bergwelt Tibets sind der Lohn für die Mühe des Aufstiegs. Mit der Überschreitung des 5.105 m hohen Larkya La, teilweise über Geröll und durch Schnee, erreichen Sie das Tal des Dudh Khola. Vorbei an den malerischen Dörfern der Gurung wandern Sie ins Marsyandi-Tal hinein bis nach Jagat. Dort werden Sie abgeholt und fahren nach Kathmandu zurück. Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Hauser-Reiseleitung ab/bis Kathmandu Flug ab/bis Deutschland nach Kathmandu Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels und Lodges Vollpension beim Trekking, sonst Frühstück Begleitmannschaft, Gepäcktransport Nationalparkgebühren, Trekkingpermit Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

25.03.2017 – 11.04.2017  22.04.2017 – 09.05.2017  23.09.2017 – 10.10.2017  14.10.2017 – 31.10.2017  04.11.2017 – 21.11.2017  24.03.2018 – 10.04.2018 

2.395,– 2.395,– 2.395,– 2.395,– 2.395,– 2.495,–

Wunschleistungen Einzelzimmerzuschlag € 190,– Reisenummer: Reisetage: Teilnehmerzahl:

NPK16 18 Tage 6 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Indian Summer in Mustang (Plitz)

32

Nepal

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Zelt-Trekking vom Marsyandi-Tal über Phu und Naar zum Tilicho-See Geheimtipp von Nepal-Expertin Ulla Mengel

Zelt-Trekking zum Makalu-Basislager Ganz nah dran am "Schwarzen Berg" a bis 1.460 Hm, b bis 1.200 Hm

wIII - IV  a4.870 m  h3 x  t18 x

a bis 950 Hm, b bis 1.650 Hm

wIII - IV  a5.350 m  h6 x  t13 x

ǓǓ 17 Tage anspruchsvolles Trekking im Osten Nepals (4 - 8 Std.) ǓǓ Basislager in 4.870 m zu Füßen des beeindruckenden Makalu ǓǓ Neue Perspektiven auf Lhotse und Mt. Everest ǓǓ Wandern in nahezu unberührter, äußerst vielfältiger Gebirgslandschaft ǓǓ Viele sehr schön gelegene, aussichtsreiche Zeltplätze ǓǓ Durchs subtropische Arun-Tal, eines der tiefsten Durchbruchtäler Nepals ǓǓ Dichte Rhododendronwälder, klare Seen und alpine Yak-Weiden

ǓǓ 14-tägiges, anspruchsvolles Zelt-Trekking (3 - 9 Std.) ǓǓ Abgeschiedene Routen beiderseits des Marsyandi-Flusses ǓǓ Besuch versteckter Dörfer im abseits gelegenen Tal von Phu ǓǓ Kleine buddhistische Heiligtümer rund um das Dorf Naar ǓǓ Gewaltiges Bergpanorama vom Kang-Pass (5.308 m) ǓǓ Am Tilicho-See vorbei über den Eastern Pass (5.350 m) nach Jomosom

Blick auf das Dorf Phu (Schatzl)

Trekken Sie durch eine der schönsten und eindrucksvollsten Landschaften Nepals. Nach der Fahrt durch das subtropische Tiefland im unteren Marsyandi-Tal verläuft Ihr Weg nordwärts durch die spektakuläre Schlucht des Naar-Phu in Richtung tibetischer Grenze. Dieses Tal ist erst seit kurzem für Touristen zugänglich und eröffnet Ihnen Schritt für Schritt diesen tibetisch-buddhistisch geprägten Kulturraum. Lange lebten die Menschen hier abgeschieden; ihre Lebensweise ist perfekt der Umgebung angepasst. Von Naar aus queren Sie über den aussichtsreichen Kang La (La = Pass) wieder hinunter ins Marsyandi-Tal. Nun folgen Sie kurz der klassischen Route der Annapurna-Runde bis nach Manang. Die Krönung dieser Tour führt Sie zuletzt am fast 5.000 m hohen Tilicho-See vorbei über zwei weitere 5.000er-Pässe hinab ins Kali Gandaki-Tal. Von Jomosom fliegen Sie über Pokhara zurück nach Kathmandu. Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland Flug ab/bis Deutschland nach Kathmandu Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Inlandsflüge Übernachtung in Hotels, Lodges und Zelten Vollpension beim Trekking, sonst Frühstück Begleitmannschaft, Gepäcktransport Camping- und Kochausrüstung Nationalparkgebühren, Trekkingpermit Certec-Bag, Satellitentelefon Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

23.04.2017 – 13.05.2017  01.10.2017 – 21.10.2017  29.10.2017 – 18.11.2017 

3.750,– 3.950,– 3.950,–

Wunschleistungen Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 390,–

Weit im Osten führt eine der schönsten Trekkingtouren durch verschiedene ökologische Zonen Nepals: Von Tumlingtar wandern Sie im üppig-grünen, subtropischen Arun-Tal. Durch dichten Rhododendron- und Tannenwald geht es weiter hinauf zu alpinen Weiden, die an den Barun-Gletscher grenzen. Die Lage des Basecamps gilt auch unter Nepal-Kennern als einzigartig, es liegt direkt zu Füßen der markanten Fels- und Eiswände des formschönen Makalu, mit 8.463 m fünfthöchster Berg der Erde. Fantastische Panoramen bieten sich mit zunehmender Höhe. Sie überqueren die beiden Pässe Shipton La und Tutu La. Dazwischen liegt malerisch der See Kalo Pokhari. Durch das Barun-Tal steigen Sie hinauf bis zum Basislager auf 4.870 m. Der Blick auf den leuchtend weißen Gipfel und die gewaltigen, über 3.000 m hohen Süd- und Südwestabstürze des Makalu sowie auf die Gletscher des Mt. Everest und Lhotse ist fast unübertroffen. Hauser-Inklusivleistungen Hauser-Reiseleitung ab/bis Kathmandu Flug ab/bis Deutschland nach Kathmandu Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Inlandsflüge Übernachtung im Hotel und in Zelten Vollpension beim Trekking, sonst Frühstück Begleitmannschaft, Gepäcktransport Camping- und Kochausrüstung Nationalparkgebühren, Trekkingpermit Certec-Bag, Satellitentelefon Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Wunschleistungen

Reisenummer:

NPK76

Reisetage:

21 Tage

Teilnehmerzahl:

Makalu-Massiv (Kobler & Partner)

Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 290,–

8 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Reisenummer:

NPK94

Reisetage:

23 Tage

Teilnehmerzahl:

6 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 24.03.2017 – 15.04.2017  06.10.2017 – 28.10.2017  27.10.2017 – 18.11.2017  23.03.2018 – 14.04.2018 

3.850,– 3.950,– 3.950,– 3.950,–

Subtropisches Marsyandi-Tal (Schatzl)

Nepal

Asien

33


Zelt-Trekking rund um den Dhaulagiri Ganz nah dran am "Weißen Berg" a bis 1.100 Hm, b bis 1.300 Hm

Zelt-Trekking zum Kanchenjunga-Basislager Unterwegs im abgelegenen Osten Nepals

wIII  a5.360 m  h5 x  t14 x

a bis 1.240 Hm, b bis 1.400 Hm

wIII - IV  a5.150 m  h4 x  t20 x

ǓǓ 15-tägiges anspruchsvolles Trekking (6 - 10 Std.) ǓǓ Ein Trekkingbeginn mit Pioniercharakter ǓǓ Völlig neue Blicke auf den Dhaulagiri ǓǓ Über die 5.000er-Pässe French Col (5.360 m) und Dhampus La (5.250 m) ǓǓ Vom Bergurwald zum Hidden Valley, das seinem Namen alle Ehre macht

ǓǓ Anspruchsvolles, 21-tägiges Zelt-Trekking (3 - 8 Std.) ǓǓ Vielfältige Trekkingroute vom grünen Tiefland bis ins Hochgebirge ǓǓ Besuch des Ramze-Basislagers auf der Südseite des Kanchenjunga ǓǓ Über mehrere hohe Pässe zum Pang Pema-Basislager auf der Nordseite ǓǓ Spektakuläre Blicke auf Makalu, Chamlang, Everest und Kanchenjunga ǓǓ Internationale Gruppe und Englisch sprechende Reiseleitung

Aufstieg zum French Col (Hartmann)

Von Pokhara fahren Sie nach Beni und von dort weiter zum Ausgangspunkt des Trekkings nach Galeshwar. Die ersten Tage wandern Sie auf teils abgeschiedenen Pfaden in stetigem Auf und Ab durch faszinierende Terrassenlandschaften, vorbei an Bananenstauden und Orangenbäumen. Ab und zu blitzen die schneeweißen Gipfel der Dhaulagiri-Gruppe hinter dem saftigen Grün hervor; langsam rücken die Berge in greifbare Nähe. Die DhaulagiriSüdwand sehen Sie auf dieser neuen Route hautnah, ebenso die Annapurna-Gruppe mit dem mächtigen Machapuchare und wenig später die komplette Dhaulagri-Gruppe. Mit dem French Col erreichen Sie den höchsten Pass des Trekkings und dann das Hidden Valley. Nun geht es zum zweiten 5.000er-Pass, dem Dhampus La, dann gilt es den langen Abstieg nach Marpha zu meistern. Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland Flug ab/bis Deutschland nach Kathmandu Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Inlandsflüge Übernachtung in Hotels, Lodges und Zelten Vollpension beim Trekking, sonst Frühstück Begleitmannschaft, Gepäcktransport Camping- und Kochausrüstung Nationalparkgebühren, Trekkkingpermit Certec-Bag, Satellitentelefon Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

22.04.2017 – 12.05.2017 07.10.2017 – 27.10.2017 21.10.2017 – 10.11.2017

3.790,– 3.990,– 3.990,–

Kanchenjunga (Haremza)

Im Osten Nepals, an der Grenze zu Sikkim und Tibet, erhebt sich majestätisch das Gebirgsmassiv des Kanchenjunga. Er ist mit 8.598 m dritthöchster Berg der Erde. Auf diesem anspruchsvollen und sehr abwechslungsreichen Trekking sind Sie in nächster Nähe dieser „Fünf Schatzkästen des ewigen Schnees" unterwegs, wie die Gipfel auch bezeichnet werden. Besonders reizvoll sind bei dieser Tour die landschaftlichen Kontraste: Sie kommen durch alle Vegetationsstufen Nepals! Aus dem Tiefland, mit seinen Feldern und Reisterrassen, wandern Sie durch tiefgrüne, dschungelartige Wälder bis hinauf ins karge Hochgebirge mit seinen riesigen Gletschern und bizarren Gipfeln. Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Englisch sprechende Reiseleitung ab/bis Kathmandu Reise ab/bis Kathmandu Flug ab/bis Kathmandu nach Taplejung Übernachtung in Hotels, Lodges und Zelten Vollpension Begleitmannschaft Gepäcktransport Camping- und Kochausrüstung

Reisetage:

Wunschleistungen Flüge ab/bis Deutschland nach Verfügbarkeit Versicherungen Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 765,–

Wunschleistungen Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 420,–

Teilnehmerzahl:

NPK20 25 Tage 10 - 13 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise* pro Person in € 27.04.2017 – 21.05.2017  28.09.2017 – 22.10.2017  19.10.2017 – 12.11.2017  02.11.2017 – 26.11.2017  19.04.2018 – 13.05.2018 

3.625,– 3.625,– 3.625,– 3.625,– 3.625,–

* Preise ohne Flug

NPK15

Reisenummer:

21 Tage

Reisetage: Teilnehmerzahl:

8 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Herbst in Nepal (Hartmann)

34

Nepal

Sherpa-Kind (Hartmann)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Lodge-Trekking: Khumbu-Durchquerung Zelt-Trekking im Khumbu mit Sumna Einzigartiges Himalaya-Panorama bei der Überschreitung von Peak und Lobuche East drei Pässen

a bis 1.000 Hm, b bis 1.050 Hm, Gipfeltag 800 Hm (Gehzeit: 9 Std.)

wIII - IV  a5.553 m  h21 x

Bergsteiger aufgepasst: ein neues Zelt-Trekking im Khumbu a bis 1.200 Hm, b bis 1.500 Hm, Gipfeltag 1.050 Hm (Gehzeit: 10 Std.)

wIV - V  a6.119 m  h9 x  t13 x

ǓǓ Anspruchsvolles, 18-tägiges Lodge-Trekking (3 - 9 Std.) ǓǓ Auf der alten Tibet-Handelsroute über den Renjo-Pass (5.430 m) ǓǓ Gokyo-Hochtal mit Aussichtsgipfel Ngozumba Tse (5.553 m) ǓǓ Über den Cho La (5.420 m) und Kongma La (5.535 m) in Richtung Mt. Everest ǓǓ Besuch von Tengpoche, dem schönsten Kloster der Sherpa-Region

ǓǓ 18-tägiges, anspruchsvolles Trekking (4 - 10 Std.) ǓǓ Überquerung der 5.000er-Pässe Sumna La und Cho La ǓǓ Besteigung des Sumna Peak (5.650 m) und Ngozumba Tse (5.550 m) ǓǓ Bestens akklimatisiert auf den Lobuche East (6.119 m) ǓǓ Unterwegs im Sherpa-Land mit Zelt und in Lodge-Unterkünften ǓǓ Klöster von Khumjung, Tengpoche, Pangpoche und Thame ǓǓ Gewaltiges Panorama mit Cho Oyu Südwand, Mt. Everest und Lhotse

Gebetsfahnen am Renjo La (Hartmann)

Die Khumbu-Durchquerung ist unser umfangreichstes und zugleich anspruchsvollstes Lodge-Trekking in der Region. Sie durchwandern das gesamte Gebiet etwas abseits der Hauptwanderroute. Ihre Mühen werden reich belohnt, denn die Ausblicke von den 5.000er-Pässen wie dem Renjo La, Cho La und dem Kongma La sind fantastisch! In Gokyo beeindrucken die tiefblauen Seen vor der Fels- und Eiskulisse. Auf dem Ngozumba Tse (5.553 m) stehen Sie dem Cho Oyu direkt gegenüber. Nach der Überquerung des Cho La sehen Sie die gewaltigen Ausmaße des Khumbu-Gletschers vor den überdimensionalen Eiswänden des Mt. Everest und Lhotse. Jetzt befinden Sie sich auf der klassischen Route der Everest-Besteiger. Gut eingelaufen und akklimatisiert ist auch der letzte Pass, der Kongma La, kein Problem mehr. Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland Flug ab/bis Deutschland nach Kathmandu Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Inlandsflüge Übernachtung in Hotels und Lodges Vollpension beim Trekking, sonst Frühstück Begleitmannschaft, Gepäcktransport Nationalparkgebühren, Trekkingpermit Certec-Bag, Satellitentelefon Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

02.03.2017 – 24.03.2017  23.03.2017 – 14.04.2017  21.09.2017 – 13.10.2017  12.10.2017 – 03.11.2017  02.11.2017 – 24.11.2017  01.03.2018 – 23.03.2018 

Wunschleistungen Einzelzimmerzuschlag € 240,– Reisenummer: Reisetage: Teilnehmerzahl:

NPK22 23 Tage 8 - 12 Personenn

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Fertig zum Abmarsch (Schatzl)

3.590,– 3.590,– 3.590,– 3.790,– 3.790,– 3.690,–

Gipfelparade im Khumbu (Schatzl)

Ein Zelt-Trekking im Khumbu – macht das Sinn? Ja, denn mit Zelt im Gepäck erschließen Sie sich die beliebte Everest-Region auf weniger begangenen Pfaden. Zunächst starten Sie Ihre Trekkingrunde in gewohnter KhumbuUmgebung und mit den Annehmlichkeiten der vorhandenen Lodges beim Aufstieg von Lukla nach Namche. In Thame besuchen Sie die in den Fels eingebaute Gompa. Von dort aus geht es weiter ins Hochtal des Nangpo Tsangpo. Je höher Sie kommen, desto unwirtlicher die Gegend und einsamer der Weg. Nur ganz wenige Gruppen überqueren den Sumna La (5.490 m). Oberhalb des vierten Sees im Gokyo-Tal errichten Sie Ihr Basislager und besteigen den Ngouzmba Tse und den wunderschönen Sumna Peak (5.650 m) mit beeindruckenden Ausblicken auf die Cho Oyu-Südwand. Beim anschließenden Abstieg lassen Sie die Hochalm Gokyo links liegen und richten Ihr Lager abseits der Dörfer auf einem schön gelegenen Zeltplatz ein. Über den Cho La (5.420 m) erreichen Sie schließlich Dzongla und das Basislager des Lobuche East (6.119 m). Die Besteigung des Gipfels erfordert noch einmal Ihre gesamte Energie – belohnt werden Sie mit einem Blick auf die umliegenden 8.000er wie Cho Oyu, Mt. Everest, Lhotse und Makalu. Den Besuch des Klosters in Tengpoche lassen Sie sich beim Abstieg nicht entgehen. Hauser-Inklusivleistungen

Wunschleistungen

Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland Flug ab/bis Deutschland nach Kathmandu Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Inlandsflüge Übernachtung in Hotels, Lodges und Zelten Vollpension beim Trekking, sonst Frühstück Begleitmannschaft, Gepäcktransport Camping- und Kochausrüstung Nationalparkgebühren, Trekkingpermit Certec-Bag, Satellitentelefon Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 340,–

Nepal

Reisenummer: Reisetage: Teilnehmerzahl:

NPK58 24 Tage 8 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 28.09.2017 – 21.10.2017 4.450,– 19.10.2017 – 11.11.2017 4.550,– Peak Permit USD 125,–

Asien

35


Unterwegs in der Bergwüste Mustangs (Gruber)

Von Mustang durch das östliche Dolpo mit Heinrich Gruber Reiseleiter-Sondertour Auf den Spuren des Yeti durch einsame Regionen Nepals a bis 1.200 Hm, b bis 1.300 Hm, Gipfeltag 900 Hm (Gehzeit: 8 Std.)

wIV - V  a6.034 m  h6 x  t18 x ǓǓ Sehr anspruchsvolles 19-tägiges Zelt-Trekking (3 - 8 Std.) ǓǓ Pioniertour durch den noch unbekannteren östlichen Teil des Dolpo ǓǓ Überquerung der Pässe Gami La (5.740 m) und Sangda La (5.185 m) ǓǓ Besteigung des Araniko Chuli (6.034 m) – Grenzberg zu Tibet ǓǓ Besuch der abgelegenen Dörfer Chharka Bot (4.110 m) und Sangda (3.710 m) ǓǓ Einsame Bergtage in grandiosen Landschaften ǓǓ Abstieg über die Ortschaft Phalyak ins Kali Gandaki-Tal "Schon seit Jahren interessieren mich die einsamen Regionen zwischen dem östlichen Dolpo und Mustang sowie zwischen Mustang und dem Marsyandi-Tal. Einige sehr spektakuläre Wege konnte ich in den letzten Jahren mit meinen Hauser-Gästen dort begehen, ein weiterer Weg soll mit dieser Tour dazu kommen! Seit 1995 bin ich für Hauser weltweit unterwegs, meist hinauf zu hohen Gipfeln oder über abgelegene Pässe und durch versteckte Täler – getreu meinem Motto: Wer nicht aufbricht, bringt sich um die Chance anzukommen."

Hauser-Inklusivleistungen Flug ab/bis Deutschland nach Kathmandu Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Inlandsflüge Übernachtung in Hotels, Lodges und Zelten Vollpension beim Trekking, sonst Frühstück Begleitmannschaft, Gepäcktransport Camping- und Kochausrüstung Trekkingpermit, Nationalparkgebühren Certec-Bag, Satellitentelefon Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Wunschleistungen Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 390,– NPK97

Reisenummer:

26 Tage

Reisetage: Teilnehmerzahl:

8 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 22.09.2017 – 17.10.2017  vor Ort zu entrichten: Mustang Permit Peak Permit

4.990,– USD 500,– USD 125,–

Eine gute Portion Pioniergeist und echter Sinn für Abenteuer dürfen mit im Gepäck sein, sobald wir Mustang verlassen. Das Gebiet um den Gami La ist menschenleer und wild, aber unheimlich schön. Am Übergang des Jeula Danda haben wir den anspruchsvollsten Teil der Tour geschafft und schauen tief hinunter ins Kali Gandaki-Tal. Das Abenteuer Gami La und Araniko Chuli (6.034 m) liegt hinter uns!

Yak am Nangpa La (Gruber)

36

Nepal

Reiseleiter Heinrich Gruber

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Lodge-Trekking im Khumbu mit Besteigung des Mera Peak

Mera Peak und Island Peak: Zelt-Trekking auf die 6.000er im Khumbu

Nepals schönster Aussichts-6.000er

Zwei klassische Gipfel für Nepalkenner und Bergsteiger

a bis 1.500 Hm, b bis 1.900 Hm, Gipfeltag 1.350 Hm (Gehzeit: 14 Std.)

a bis 1.000 Hm, b bis 1.500 Hm, Gipfeltag 1.350 Hm (Gehzeit: 14 Std.)

wIV - V  a6.461 m  h15x  t1 x

wV  a6.461 m  h6 x  t19 x

ǓǓ Anspruchsvolles, hochalpines, 13-tägiges Lodge-Trekking (3 - 8 Std.) ǓǓ Eine knackige Tour für höhenerfahrene Bergsteiger ǓǓ Von Lukla über die Zatrwa La-Route (4.610 m) ins einsame Hinku-Tal ǓǓ Gute Höhenanpassung beim Anmarsch mit Rast- bzw. Reservetagen ǓǓ Aussicht vom Mera Peak (6.461 m) auf Mt. Everest, Lhotse, und Makalu ǓǓ Durch die verschiedenen Klimazonen Nepals

ǓǓ 21-tägige, anspruchsvolle, hochalpine Tour (5 - 10 Std.) ǓǓ Gut akklimatisiert: vom grünen Vorgebirge bei Paphlu ins ewige Eis ǓǓ Überschreitung: Mera-Pass (5.415 m) und Amphu Laptsa (5.845 m) ǓǓ Gipfelchancen: Mera Peak (6.461 m) und Island Peak (6.189 m) ǓǓ Einsames Hinku-Tal und Honku Himal ǓǓ Besuch des Himalayan Trust Hospital der Hillary-Stiftung in Paphlu

Gipfelglück am Mera Peak (Breithaupt)

Sobald Sie das quirlige Lukla verlassen, begeben Sie sich in die Bergeinsamkeit. Je höher Sie Richtung Zatrwa La kommen, umso karger wird die Vegetation. Nach dem langen Anstieg auf über 4.600 m Höhe steht wieder ein Abstieg bevor. Während das Solu Khumbu, die Heimat der Sherpa, inzwischen gut erschlossen ist und von vielen Trekkern begangen wird, ist das Hinku Honku-Gebiet um den Mera Peak noch etwas weniger besucht. Die Dimensionen sind beeindruckend, riesige Gletscher bedecken die Gipfel und hunderte Meter hohe Felswände ragen in den strahlend blauen Himmel. Nach zwei Akklimatisationstagen unterhalb des Mera La (auf ca. 5.000 m) stellen Sie sich der Herausforderung und besteigen den Mera Peak. Der Ausblick vom Gipfel auf die Berge der Everest-Region mit ihren vielen 7.000ern und den vier 8.000ern entschädigt für alle Mühen. Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland Flug ab/bis Deutschland nach Kathmandu Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Inlandsflüge Übernachtung in Hotels, Lodges und Zelten Vollpension beim Trekking, sonst Frühstück Begleitmannschaft, Gepäcktransport Camping- und Kochausrüstung Nationalparkgebühren, Trekkingpermit Certec-Bag, Satellitentelefon Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

NPK90

Reisetage:

18 Tage

Wunschleistungen Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 195,–

Teilnehmerzahl:

8 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 13.04.2017 – 30.04.2017  28.09.2017 – 15.10.2017  26.10.2017 – 12.11.2017  12.04.2018 – 29.04.2018  vor Ort zu entrichten: Peak Permit Frühjahr Peak Permit Herbst

3.350,– 3.350,– 3.495,– 3.495,– USD 250,– USD 125,–

Abendstimmung am Amphu Laptsa (Schatzl)

Besteigen Sie zwei der besten Aussichtsgipfel im ganzen Himalaya mit Blick auf insgesamt fünf 8.000er: Mt. Everest, Lhotse, Makalu, Cho Oyu und etwas entfernt Kanchenjunga. Im grünen Vorgebirge beginnen Sie ganz entspannt Ihr Trekking und gewöhnen sich langsam an die Höhe. Über die 3.000er-Pässe Tragsindo und Pangom La queren Sie ins selten begangene Hinku-Tal. Die Landschaft wird karger, Fels und Eis dominieren. Am Mera La überschreiten Sie zum ersten Mal die 5.000er-Grenze. Auf dem Gipfel des Mera Peak liegt Ihnen der Khumbu zu Füßen! Mit der Überschreitung des Amphu Laptsa folgt die nächste große Herausforderung – sogar der Yeti soll sich hier aufhalten. Finales Highlight ist der Island Peak. Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland Flug ab/bis Deutschland nach Kathmandu Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Inlandsflüge Übernachtung in Hotels, Lodges und Zelten Vollpension beim Trekking, sonst Frühstück Begleitmannschaft, Gepäcktransport Camping- und Kochausrüstung Nationalparkgebühren, Trekkingpermits Certec-Bag Satellitentelefon Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

24.09.2017 – 20.10.2017  22.10.2017 – 17.11.2017  vor Ort zu entrichten: Peak Permit

4.850,– 4.950,– USD 250,–

Wunschleistungen Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 390,– Reisenummer: Reisetage: Teilnehmerzahl:

NPK21 27 Tage 8 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Nepal

Asien

37


Sri Lanka aktiv: Tropisches Wanderparadies

Südindien aktiv: Trekking im Bergland von Kerala

Vielseitige Rundreise mit Wanderungen und Besichtigungen

Unterwegs in tropischer Landschaft im Kernland des Hinduismus

a bis 950 Hm, b bis 950 Hm, Gehzeit Gipfeltag 8 Std.

a bis 1.200 Hm, b bis 1.200 Hm

wIII  a2.359 m  h12 x  t2 x

wII - III  a2.630 m  h8 x  t6 x

ǓǓ Wanderungen: 6 x leicht (2 - 5 Std.), 4 x moderat (4 - 8 Std.) ǓǓ Zu Fuß durch die prächtigen Königsstädte Anuradhapura und Polonnaruwa ǓǓ Wanderwege durch die Knuckles Range und über die Horton Plains ǓǓ Als Pilger zum Sonnenaufgang auf dem Adam's Peak (2.243 m) ǓǓ Zu Gast bei buddhistischen Mönchen in einem Kloster ǓǓ Auf Safari im Yala-Park den wilden Tieren der Insel auf der Spur ǓǓ Baden im Indischen Ozean an der Ost- und Westküste

ǓǓ 7-tägiges Trekking (5 - 8 Std. täglich) ǓǓ Üppig-grüne tropische Pflanzenwelt, idyllisch gelegene Dörfer ǓǓ Besteigung des Meesapulimala (2.630 m), zweithöchster Berg Keralas ǓǓ Dschungelwanderung im Wildtierreservat Periyar ǓǓ Entspannen im Ayurveda-Resort in den Backwaters ǓǓ Mit dem Kanu zu den Dörfern in den Backwaters ǓǓ Ausflug nach Tamil Nadu: Tempelstadt Madurai

Sandstrand am Indischen Ozean (Weindel)

Haben Sie Lust, aktiv unterwegs zu sein? „Ayubovan" – Willkommen auf Sri Lanka! Angeschmiegt an den indischen Subkontinent in Form eines bunt schillernden Wassertropfens – türkisblau, tiefgrün, leuchtend rot oder sandfarben. Bei dieser Reise offenbart die Insel – kleiner als Bayern – ihre unglaubliche Vielfalt. Sri Lanka erwartet Sie mit bis zu 2.500 m hohen Bergen, Teeplantagen, Reisterrassen, üppigen Tropengärten, Obstplantagen und endlosen Sandstränden. Strahlend weiß ragen vielerorts riesige Buddhastatuen gen Himmel. Neben antiken Tempelstätten zeugen auch sie von einem reichen kulturellen Erbe. Und das alles auf engstem Raum. Abwechslung garantiert! Und die Inselbewohner? Endlich, nach vielen Jahren des Bürgerkriegs, ist wieder Ruhe und Frieden eingekehrt. Freudig empfangen sie jeden Besucher mit einem strahlenden Lachen! Lassen Sie sich verzaubern von herzlichen Menschen, glasklarem Wasser, wohlschmeckenden Currys und ständig wechselnden Landschaften. Entdecken Sie die Insel der Elefanten, Teegärten, Gewürze und Traumstände! Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Hauser-Reiseleitung ab/bis Colombo Flug ab/bis Frankfurt nach Colombo Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels, Lodges und Zelten meist Halbpension Gepäcktransport Campingausrüstung Eintrittsgebühren Nationalparkgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

25.02.2017 – 12.03.2017  08.04.2017 – 23.04.2017  03.06.2017 – 18.06.2017  12.08.2017 – 27.08.2017  21.10.2017 – 05.11.2017  11.11.2017 – 26.11.2017  23.12.2017 – 07.01.2018  03.02.2018 – 18.02.2018 

Wunschleistungen Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 480,– Reisenummer:LKK02 16 Tage

Reisetage: Teilnehmerzahl:

6 - 15 Personen

2.650,– 2.750,– 2.650,– 2.790,– 2.690,– 2.650,– 3.150,– 2.750,–

In den Backwaters (Skyum)

Gewürzgärten und Kokospalmenhaine, Kaffee- und Teeplantagen, mit dichtem Wald bewachsene Berge: Kerala ist ein tropisches Paradies – und zugleich ein wahres Wandereldorado. Auf Pirsch gehen Sie im Wildtierreservat von Periyar: zu Fuß durch den Regenwald, immer auf den Spuren von Bartaffen und Pferdehirschen – vielleicht begegnen Sie ja sogar wilden Elefanten? Ein Abstecher führt Sie hinüber nach Tamil Nadu in die berühmte Tempelstadt Madurai. Zurück in Kerala beginnt nun der aktivere Teil Ihrer Reise: In stetigem Auf und Ab wandern Sie durch die Kulturlandschaft und den Tropenwald der Kardamom-Berge. Sehr entspannt lassen Sie es dann in den Backwaters angehen: per Kanu paddeln Sie durch die Lagunen und besuchen kleine Dörfer und schwimmende Märkte. Hauser-Inklusivleistungen

Wunschleistungen

Hauser-Inklusivleistungen: Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland zusätzlich Englisch sprechende Führer Flug ab/bis Deutschland nach Cochin Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in guten Mittelklasse-Hotels und Zelten 13 x Frühstück, 8 x Mittagessen, 9 x Abendessen Gepäcktransport Transfers/Überlandfahrten Kanutour in den Backwaters Camping- und Kochausrüstung Trekkingpermits Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 495,– Reisenummer:

INK50 16 Tage

Reisetage: Teilnehmerzahl:

9 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 25.11.2016 – 10.12.2016

3.195,–

23.12.2016 – 07.01.2017

3.595,–

04.02.2017 – 19.02.2017

3.295,–

14.10.2017 – 29.10.2017

3.295,–

23.12.2017 – 07.01.2018

3.495,–

03.02.2018 – 18.02.2018

3.195,–

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Tempelanlage in Polonnaruwa (Weindel)

38

Sri Lanka • Indien

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Hornbill-Fest (Shikar Travel)

Indiens Nordosten: Trekking und farbenfrohe Feste mit H. J. Kölsch Reiseleiter-Sondertour Indien intensiv: Naturerlebnis und zwei außergewöhnliche Feste a bis 600 Hm, b bis 600 Hm

wII  h12 x  t4 x � 5-tägiges Trekking in Arunachal Pradesh (3 - 6 Std. täglich) � Fremd und faszinierend: verschiedene Stammeskulturen � Erstaunlich: Vielfalt der Religionen � Vielfältig: das Stammes-Fest in Sangai � Farbenprächtig: das Hornbill-Fest in Nagaland � Das krönende Juwel: Besuch des Taj Mahal in Agra Indien einmal ganz anders? Kommen sie mit mir in den Nordosten, er gehört zu den am wenigsten bereisten Regionen der Erde. Arunachal Pradesh, das geheimnisumwitterte Nagaland, Assam und Manipur sind die Stationen unserer besonderen Reise. Wir erleben eine unglaubliche Vielfalt der Kulturen, treffen auf Buddhismus, Hinduismus und Christentum. Im "Land der aufgehenden Sonne" Arunachal Pradesh, wandern wir in den östlichen Ausläufern des Himalayas durch meist tropisch-immergrünen Wald zu Dörfern der dort lebenden Stämme und lernen hier den Alltag und die Gastfreundschaft der Menschen kennen. Beim Sanghai-Fest in Imphal im Staat Manipur und in Kohima, Nagaland, beeindruckt die Vielfalt und Farbenpracht. Beim Hornbill-Festival treten Tänzer der verschiedenen Nagastämme in wunderschönen Trachten auf. Als Eingeweihte erkennen anhand der bunten Schals, von den NagaFrauen auf ihren tragbaren Webstühlen hergestellt, die Zugehörigkeit zu den verschiedenen Naga-Gruppen. Genauso vielfältig sind die dargebotenen Snacks: probieren Sie mit mir die Köstlichkeiten der lokalen Küche!

Hauser-Inklusivleistungen Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland zusätzlich Englisch sprechender Führer Flug ab/bis Frankfurt nach Delhi Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Transfers/Fahrten Gepäcktransport Übernachtung in Hotels, Gästehäusern und Zelten meist Vollpension Camping- und Kochausrüstung Begleitmannschaft Trekkingpermits Eintrittsgebühren Nationalparkgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Wunschleistungen Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 100, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 790,– INK58

Reisenummer:

18 Tage

Reisetage: Teilnehmerzahl:

6 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 15.11.2017 – 04.12.2017

3.990,–

Reiseleiter Hans Joachim Kölsch

Indien

Asien

39


Shivling (Schepp)

Garhwal: Trekking zum Shivling – Thron der Götter Auf Pilgerwegen durchs ursprüngliche Indien a bis 900 Hm, b bis 1.200 Hm

wIII  h8 x  t4 x ǓǓ 5-tägiges Zelt-Trekking (4-8 Std. täglich) ǓǓ Tageswanderungen zu Füßen des mächtigen Shivling (4.400 m) ǓǓ Campen umgeben von Eisgiganten auf der Tapovan-Wiese ǓǓ Auf alten Pilgerpfaden zur Gangesquelle ǓǓ Sadhus und Hindutempel – die heiligen Städte Haridwar und Rishikesh ǓǓ Tagesausflug nach Agra zum Taj Mahal Nirgendwo sonst treten Mystik und Erhabenheit der Himalaya-Gipfel deutlicher in Erscheinung als in dieser Region Indiens. Tempelglocken, Pilgerströme, heilige Männer: Man könnte meinen, hier schlägt das Herz des ganzen Landes. Im Garhwal entspringen die vier heiligen Flüsse, die sich im Ganges vereinigen. Von Gangotri aus wandern Sie auf uralten Pfaden entlang des wilden Bhagirati-Flusses zum imposanten Gangotri-Gletscher im Tor aus Eis: eine der Ganges-Quellen. Die Tapovan-Wiese wird Ihr Basiscamp für spannende Tageswanderungen in die spektakuläre Umgebung. Bei klarer Sicht fasziniert der formvollendete Shivling mit seiner ganzen Pracht inmitten einer großartigen Gletscherwelt, und auch die Gipfel der Kedarnath-Gruppe und der Bhagirati-Kette bieten ein einzigartiges Panorama. Dem Himmel so nah – an einem der schönsten Orte Nordindiens!

Tempel in Gangotri (Mayr)

40

Indien

Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Hauser-Inklusivleistungen: Hauser-Reiseleitung ab/bis Delhi zusätzlich Englisch sprechender Führer Flug ab/bis Frankfurt nonstop nach Delhi Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels, einfachen Gästehäusern und Zelten 11 x Frühstück, 1 x Mittagessen, 8 x Abendessen Begleitmannschaft Gepäcktransport Camping- und Kochausrüstung Eintrittsgebühren Trekkingpermit Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

13.05.2017 – 26.05.2017 03.06.2017 – 16.06.2017 23.09.2017 – 06.10.2017 07.10.2017 – 20.10.2017

1.995,– 1.995,– 1.995,– 1.995,–

Wunschleistungen Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 100,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 130,– Reisenummer: Reisetage: Teilnehmerzahl:

INK37 14 Tage 8 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Heilige Männer im Garhwal (Mayr)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Markha Kloster Spituk (Hartmann)

Ladakh für Einsteiger: der kleine Markha-Trek Ideale Tour, um ein Zelt-Trekking auszuprobieren a bis 750 Hm, b bis 700 Hm

wII  h6 x  t5 x ǓǓ 5-tägiges Zelttrekking (4 - 6 Std. täglich) ǓǓ Auf Nomadenpfaden zu Füßen des Stok Kangri (6.121 m) ǓǓ Grandioser Ausblick vom Shang-Pass (4.840 m) bis zum Karakorum ǓǓ Spiritualität erleben in den Klöstern im Indus-Tal ǓǓ Bizzarre Mondlandschaft aus Fels in Lamayuru ǓǓ 1000 Jahre alte Wandmalereien in Alchi

Hauser-Inklusivleistungen

Wunschleistungen

Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland Zusätzlich Englisch sprechender Führer Flug ab/bis Frankfurt nonstop nach Delhi Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels und Zelten meist Vollpension Begleitmannschaft Gepäcktransport Camping- und Kochausrüstung Transfers/Fahrten Eintrittsgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 100,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 390,– INK35

Reisenummer:

16 Tage

Reisetage: Teilnehmerzahl:

7 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 03.06.2017 – 18.06.2017 22.07.2017 – 06.08.2017 12.08.2017 – 27.08.2017

2.790,– 2.790,– 2.790,–

Julley, Julley! Willkommen in Ladakh! Der Atem stockt buchstäblich bei der Ankunft in Leh auf 3.500 m Höhe. In der glasklaren Luft leuchtet der Himmel über der bizarren Felslandschaft in tiefem Blau. Schneebedeckte Gipfel über dem weiten Indus-Tal, ein unglaublicher Anblick. In den grünen, fruchtbaren Tälern wachsen köstliche süße Aprikosen. Zum Trocknen ausgelegt auf den flachen Dächern der weiß getünchten Häuser prangen sie in allen Orangetönen und bilden hübsche Farbtupfer in der Landschaft. So konserviert liefern sie den Ladakhis auch im nahrungsarmen und harten Winter die nötigen Vitamine. Probieren Sie unbedingt die köstliche Aprikosenmarmelade! Nach einigen Tagen der Akklimatisation und nach Besichtigung alter, schöner Klöster in Leh und Umgebung beginnt in Hemis das 5-tägige Trekking. Von Süden her führt die Route in Richtung Stok Kangri und verläuft durch fruchtbare Täler, über Hochweiden und nicht allzu hohe Pässe nach Stok. Tief unten liegt das Indus-Tal, dahinter leuchten die schneebedeckten Gipfel des Karakorum. Den höchsten Punkt der Tour haben Sie auf dem Matho La (La = Pass) mit ca. 4.900 m Höhe erreicht. Auf einem Felssporn thronen die weiß getünchten Gebäude des Klosters Lamayuru, in einer Oase inmitten wilder Berge liegt Alchi, ein Kleinod frühlamaistischer Kunst. Zum Ende der Reise machen die Besichtigungen nochmal richtig Lust auf mehr.

Zeltplatz (Adelbert)

Indien

Asien

41


Blick zum Kang Yatze (Hartmann)

Ladakh: Markha-Trek mit Besteigung des Stok Kangri Ein Klassiker: anspruchsvolles Trekking mit der Chance auf einen 6.000er a bis 1.200 Hm, b bis 1.300 Hm, Gipfeltag 1.200 Hm (Gehzeit: 11 Std.)

wIV  a6.120 m  h6 x  t10 x ǓǓ 11-tägiges Trekking (4 - 7 Std. täglich) ǓǓ Leuchtende Gletscher, fruchtbare Oasen und rauschende Gebirgsbäche ǓǓ Besuch buddhistischer Klöster im Indus-Tal ǓǓ Zelten umgeben von 6.000ern auf der Nimaling-Hochebene ǓǓ Panoramablick auf Zanskar-Kette und Karakorum ǓǓ Möglichkeit zur Besteigung des Stok Kangri (6.121 m), fakultativ Wüstenähnliche Berglandschaften mit Gletschern und grünen Tälern – das ist Ladakh. An den Hängen kleben die Klöster wie Vogelnester. Ein meist tiefblauer Himmel und die klare Luft vermitteln ein Gefühl unendlicher Weite. Kultur pur ist Ihr Einstieg in das buddhistisch geprägte Land – nach dem Besuch der bedeutendsten Klöster in der Umgebung von Leh geht's per Jeep ein Stück ins Tal des Zanskar-Flusses hinein, und in Chilling beginnt dann Ihre Trekkingtour über Skiu ins Markha-Tal.

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland zusätzlich Englisch sprechender Führer Flug ab/bis Frankfurt nonstop nach Delhi Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Inlandsflüge Übernachtung in Hotels und Zelten meist Vollpension Begleitmannschaft Gepäcktransport Camping- und Kochausrüstung Eintrittsgebühren Trekkingpermit Certec-Bag Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage: Teilnehmerzahl:

INK39 20 Tage 8 - 13 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 04.06.2017 – 23.06.2017 16.07.2017 – 04.08.2017 13.08.2017 – 01.09.2017

3.295,– 3.295,– 3.295,–

Wunschleistungen Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 100,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 290,–

Weiter zur Nimaling-Hochebene, spektakulär von 6.000ern flankiert. Nach der Überquerung des 5.200 m hohen Kongmaru La gelangen Sie ins Matselang-Tal. Höhepunkt des Trekkings ist die Besteigung des Stok Kangri (6.121 m) – aber nur, wenn Sie möchten. Bei guter Fernsicht können Sie am Horizont sogar den Gipfel des K2 im Karakorum erkennen. Da kommt wahres Himalaya-Feeling auf!

Auf der Nimaling-Hochebene (Hartmann)

42

Indien

Maitreya-Buddha der Zukunft (Skyum)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Zanskar – mitten durch den Himalaya Die klassische Zanskar-Route in neuer Version a bis 1.000 Hm, b bis 1.400 Hm

wIII - IV  h9 x  t11 x ǓǓ Wanderungen: 3 x moderat (2 - 5 Std.) ǓǓ 6-tägiges Zelt-Trekking in Zanskar (5 - 8 Std. täglich) ǓǓ Über hohe Pässe und durch wilde Schluchten ǓǓ Zu verborgenen Klöstern: Lingshed und Phuktal ǓǓ Durch Nutzung der vorhandenen Infrastruktur jetzt in nur 23 Tagen ǓǓ Zwischenstopp im Gästehaus in Padum ǓǓ Besichtigungen und Ausflüge im Indus-Tal, ideal zur Akklimatisierung

Unterwegs in Zanskar (Hartmann)

Die Zeiten im Zanskar Tal und überall auf der Welt sollen und werden sich ändern. So weissagt es die jahrtausendealte buddhistische Mythologie vom großen Rad des Lebens. Jahrhundertelang nur schwer erreichbar, hat sich in Ladakh und Zanskar eine einzigartige Kultur entwickelt – und die haben sich ihre Bewohner neben allen Fortschritts immer noch bis heute bewahrt. Das landschaftlich sanftere Ladakh wie das archaisch-schroffe Zanskar sind ganz und gar geprägt vom tibetischen Buddhismus - und von wüstenähnlichen Hochgebirgslandschaften. Mystisch und traditionell das Klosterleben der Mönche, überwältigend und grandios die Gebirgsnatur drumherum. Vorbei an eisigen Gletschern und durch weite Hochtäler durchwandern Sie die Zanskar-Berge vom Indus-Tal hinunter ins grüne Himachal Pradesh. Übernachten in Zelten, zählen die Sterne. Werden mit heißem Tee geweckt, bevor die ersten Sonnenstrahlen die Gipfel erstrahlen lassen. In Zangla stehen nach elf Tagen die Jeeps bereit, die Sie nach Manali und damit in die Zivilisation bringen. Eigentlich schade ... Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland zusätzlich Englisch sprechender Führer Flug ab/bis Frankfurt nonstop nach Delhi Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Inlandsflüge Übernachtung in Hotels und Zelten meist Vollpension Begleitmannschaft Gepäcktransport Camping- und Kochausrüstung Eintrittsgebühren Trekkingpermits Certec-Bag Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

24.06.2017 – 16.07.2017 15.07.2017 – 06.08.2017 05.08.2017 – 27.08.2017

3.595,– 3.595,– 3.595,–

BUSINESS GOES OUTDOOR! Aktive Teamevents & Trainings mit Mehrwert Machen Sie Ihr Unternehmen fit für den Gipfel des Erfolgs! Mit Team- und Führungskräftetrainings und Events die motivieren, begeistern und Ihre Werte und Botschaften erlebbar machen! Für nachhaltige Veränderungen und bleibenden Erfolg! • Nachhaltige Events, Rahmenprogramme, Tagungen, Kick-Off-Veranstaltungen • Team- und Führungskräftetrainings, Seminare, Workshops, Vorträge • Erlebnispädagogische Programme für Schulen, Azubis und Universitäten • Beratung, Konzeption und Umsetzung von CSR-Projekten Ob Unternehmensleitung, Führungskräfte, Teams oder einzelne Mitarbeiter: Wir unterstützen Menschen dabei, sich zu entwickeln, damit sich Ihre Organisation erfolgreich entwickeln kann.

Wunschleistungen Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 100,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 520,– Reisenummer: Reisetage: Teilnehmerzahl:

INK49 23 Tage 7 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

faszinatour BERATUNG TRAINING EVENT Alleestraße 1 · 87509 Immenstadt Telefon +49 (83 23) 96 56 - 12 inke.scholz@faszinatour.de www.faszinatour-b2b.de

Indien

Asien

43


Beim Jili Dzong Camp (Haremza)

Bhutan – Trekking und Klosterfeste Zentralbhutan intensiv erleben a bis 1.000 Hm, b bis 1.000 Hm

wII - III  a4.120 m  h12 x  t3 x ǓǓ 4-tägiges Trekking (4 - 6 Std. täglich) ǓǓ Ursprüngliche Klosterfeste: Paro im Frühjahr und Thimphu im Herbst ǓǓ Ausflug zum "Tigernest" – heiligster Ort Bhutans ǓǓ Schnupperkurs: Nationalsport Bogenschießen und die Bhutanische Küche ǓǓ Hauptstadt ohne Verkehrsampel: Thimphu ǓǓ Intakte Fauna und Flora Leise tönen die wassergetriebenen Gebetsmühlen, Gebetsfahnen flattern im Wind: Im Königreich Bhutan ist der tibetische Buddhismus lebendig. Mächtige Klosterburgen (Dzongs) krönen Bergrücken, weiß getünchte Chörten (Reliquienschreine) säumen die Wege. Bei den Klosterfesten in Paro und Thimphu treten Mönche und Laien gemeinsam in ausdrucksvollen Kostümen und Masken auf. Lassen Sie sich mitreißen von diesem bunten Geschehen! Sie versuchen sich im Nationalsport Bogenschießen und schnuppern hinein in die Zubereitung des Nationalgerichtes Ema Datshi.

Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland Flug ab/bis Frankfurt nach Kathmandu Flug ab/bis Kathmandu nach Paro Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels, einfachen Lodges und Zelten meist Vollpension Begleitmannschaft Transfers/Fahrten Visumgebühr für Bhutan Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

08.04.2017 – 23.04.2017 22.09.2017 – 07.10.2017

4.990,– 4.990,–

Wunschleistungen Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 520,– Reisenummer: Reisetage: Teilnehmerzahl:

BTK06 16 Tage 10 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Ein viertägiges Zelt-Trekking durch blumenübersäte Almweiden und durch Wälder mit Erlen, Bambus, Hemlocktannen, Lärchen und Rhododendren begeistert im Frühjahr mit der Rhododendronblüte. Beim Herbsttermin blühen verschiedene Enzianarten und büschelweise Edelweiß. Bei guter Sicht bieten sich immer wieder Ausblicke auf Schneeberge, grüne Täler und tiefblaue Gebirgsseen.

Gebetsmühlen (Haremza)

44

Bhutan

Aufruf zum Tanz (Haremza)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Bhutan Chomolhari – Laya Trek und Thimphu-Fest

Bhutan – Snowman Trek Unterwegs auf einem der legendärsten Himalaya-Treks bis 1.300 Hm, b bis 1.500 Hm

Anspruchsvolles Trekking zu den heiligen Bergen Bhutans

wIV - V  a5.300 m  h7 x  t24 x

a bis 1.000 Hm, b bis 1.500 Hm

wIII - IV   a5.005 m  h7 x  t12 x

ǓǓ ǓǓ ǓǓ ǓǓ ǓǓ ǓǓ

ǓǓ 12-tägiges Trekking (4 - 8 Std. täglich) ǓǓ Farbenfrohes Thimphu-Fest ǓǓ Abwechslungsreiche Bergpanoramen, seltene Fauna und Flora ǓǓ Laya, eine der höchstgelegenen Siedlungen des Landes ǓǓ Begegnung mit den traditionellen Frauen der Layaps ǓǓ Von den Schneebergen in eine subtropische Vegetation ǓǓ Wanderung zum "Tigernest" – heiligster Ort Bhutans

25-tägiges Trekking (4 - 8 Std. täglich) Einer der schwersten und spektakulärsten Treks im Himalaya Durch Laya und Lunana über 11 Hochgebirgspässe Gangkar Puensum (7.570 m): höchster unbestiegener Gipfel der Welt Abwechslungsreiche Bergpanoramen, seltene Fauna und Flora Internationale Gruppe und Englisch sprechende örtliche Reiseleitung

Trekkingkarawane (Haremza) Abstieg vom Nele La (Haremza)

Wandern Sie durch unberührte Natur und Bergeinsamkeit auf einer der schönsten Trekkingrouten im Himalaya! In der Hauptstadt Thimphu stimmen Sie sich auf die Kultur und das religiöse Leben Bhutans ein und besuchen das farbenfrohe Thimphu-Fest. Das Trekking führt Sie von den Reisfeldern im Paro-Tal am reißenden Paro-Fluss entlang durch Nadel- und Rhododendronwälder, vorbei an kleinen Chörten und Gebetsfahnen und über Yakweiden. Das Basislager der Chomolhari auf 4.100 m bietet prachtvolle Sicht auf die 7.314 m hohe Herrin der Götterberge. Nach einem Ruhetag im Basislager steigen Sie zum 4.870 m hohen Nyile La auf, Ihrem ersten Pass. Obwohl die Landschaft immer karger wird, büßt sie nichts an Schönheit ein – je nach Sonnen- oder Wolkenstand erleben Sie ein grandioses Farbspiel. Entlang des Himalaya-Hauptkammes führt die Route über vier weitere Pässe zum ursprünglichen Dorf Laya. Mit dem Sinche La (5.005 m) überschreiten Sie den höchsten Punkt des Trekkings und folgen dem Lauf des Mo Tsu (Mutter-Fluss) Richtung Süden. Eindrucksvoll ist der Wechsel von hochalpiner zu subtropischer Vegetation. Zum Abschluss stehen Paro und der Ausflug zum berühmten „Tigernest“ auf dem Programm. Ein fantastischer Flug entlang der Himalayakette bringt Sie zurück nach Kathmandu. Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland Flug ab/bis Frankfurt nach Kathmandu Flug ab/bis Kathmandu nach Paro Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels, einfachen Lodges und Zelten meist Vollpension Begleitmannschaft Transfers/Fahrten Visumgebühr für Bhutan Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

28.09.2017 – 19.10.2017 

5.990,–

Das anspruchsvollste Trekking im „Land des Donnerdrachens" ist der Snowman Trek: Entlang des Himalaya-Hauptkamms nahe der Grenze zu Tibet führt die Route über insgesamt 11 Hochgebirgspässe von Paro nach Trongsa. Vorbei an spektakulären Bergpanoramen mit einer ganzen Reihe von teilweise noch unbestiegenen Fünf-, Sechs- und 7.000ern wandern Sie in unmittelbarer Nähe entlang des höchsten noch unbestiegenen 7.000er, Gankar Puensum (7.570 m). Mit fast zwei Wochen Zelten über 4.000 m Höhe ist diese Tour eine echte Herausforderung für alle erfahrenen Trekker! Das buddhistische Königreich Bhutan liegt an der Südabdachung des östlichen Himalayas zwischen Tibet und Indien. Mächtige Klosterburgen, die Dzongs, sind typisch für Bhutan. Die traditionsbewussten Bhutaner leben in Einklang mit der Natur. Dank der verantwortungsvollen Nutzung der Ressourcen ist die seltene Bergfauna und -flora erhalten geblieben. Hauser-Inklusivleistungen

Wunschleistungen

Englisch sprechende Reiseleitung ab/bis Paro Reise ab/bis Kathmandu Flug ab/bis Kathmandu nach Paro Übernachtung in Hotels, Lodges und Zelten meist Vollpension Begleitmannschaft Camping- und Kochausrüstung Transfers/Fahrten

Versicherungen Flüge ab/bis Deutschland nach Verfügbarkeit Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 765,– BTK04

Reisenummer:

32 Tage

Reisetage: Teilnehmerzahl:

6 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise* pro Person in € 25.09.2017 – 26.10.2017 

7.510,–

*Preis ohne Flug

Wunschleistungen Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 580,– Reisenummer: Reisetage: Teilnehmerzahl:

BTK10 21 Tage 10 - 14 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Jichu Drake Bhutan (Haremza)

Bhutan

Asien

45


Wandern in Zentraltibet (Haremza)

Tibet für Einsteiger – Kultur und Tageswanderungen Im Kernland Tibets auf abwechslungsreichen Wegen wandern a bis 200 Hm, b bis 200 Hm

w h II 

13 x

ǓǓ Wanderungen: 4 x leicht (2 - 3 Std.); 1 x moderat (4 - 5 Std.) ǓǓ Ideal für den ersten Tibet-Besuch ǓǓ Lhasa (3.600 m) mit Potala-Palast und Jokhang-Tempel ǓǓ Kulturelle Höhepunkte Shigatse mit Tashilunpo und Gyantse ǓǓ Die wenig besuchten Klosterkostbarkeiten von Tsurpu und Reting ǓǓ Samye und die Klosteruniversität von Ganden ǓǓ Naturschönheit des Namtso in den unendlichen Weiten des Hochlands

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland Flug ab/bis Frankfurt nach Chengdu und zurück von Peking Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Inlandsflüge Übernachtung in Hotels und Gästehäusern meist Vollpension Transfers/Fahrten Eintrittsgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage: Teilnehmerzahl:

CXK05 16 Tage 7 - 16 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 04.06.2017 – 19.06.2017 09.07.2017 – 24.07.2017 06.08.2017 – 21.08.2017 27.08.2017 – 11.09.2017

3.490,– 3.690,– 3.690,– 3.690,–

Wunschleistungen Einzelzimmerzuschlag € 520,–

Sie möchten alle kulturellen Höhepunkte Zentraltibets erleben? Sie möchten dies aktiv tun? Sie möchten landschaftliche Schmuckstücke bewundern, die bei üblichen Reisen nach Zentraltibet fehlen? Dann sind Sie auf dieser Reise genau richtig! Lassen Sie sich anstecken von der Faszination des Tibetischen Hochlandes, von den sagenumwobenen Plätzen der buddhistischen Philosophie und der Klarheit und Weite der Landschaft. Die Dächer der Klöster zieren unzählige Glöckchen, die im Wind klingen. Das Rattern der Gebetsmühlen, die die Gläubigen bei ihren rituellen Umwandlungen der heiligen Plätze drehen und das Gemurmel der Gebete der in sich gekehrten Pilger machen einen tiefen und bleibenden Eindruck. Sie wandern zum selten besuchten Kloster Tsurpu, zum traumhaft am Namtso gelegenen Kloster Tashi Do und zum geschichtsträchtigen Kloster Reting.

Potala Palast in Lhasa (Haremza)

46

Tibet

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Tibet – Wandern auf dem Dach der Welt Durch ganz Zentraltibet von Lhasa bis zum heiligen Berg a bis 780 Hm, b bis 880 Hm

Tibet – Trekking auf den Pfaden der Erleuchtung zum Kailash und nach Guge Gut akklimatisiert von Nepal aus zum magischen Götterthron a bis 1.100 Hm, b bis 1.100 Hm, Gipfeltag 800 Hm (Gehzeit: 10 Std.)

wII - III  h20 x ǓǓ Wanderungen: 6 x leicht (1 - 3 Std.) ǓǓ 3-tägiges Trekking rund um den Kailash (4 - 10 Std.) ǓǓ Ehemaliges Königreich Guge mit Toling und Tsaparang ǓǓ Entlang des Himalaya-Hauptkamms mit Blick auf drei 8.000er ǓǓ Besuch des Klosters Rongbuk an der spektakulären Everest-Nordwand ǓǓ Kulturelle Höhepunkte Zentraltibets: Shigatse und Gyantse ǓǓ Besuch der einst verbotenen Stadt Lhasa mit Potala und Jokhang-Tempele

wIII  a5.636 m  h8 x  t13 x ǓǓ 6-tägiges Trekking (4 - 7 Std. tägl.; ca. 400 - 800 Hm/Tag) ǓǓ Pilgern am Kailash: 3-tägige Umrundung (4 - 10 Std.) ǓǓ Spiritualität hautnah erleben mit Buddhisten aus aller Welt ǓǓ Wanderung am heiligen See Manasarovar und in Thirtapuri ǓǓ Königreich Guge mit den einzigartigen Fresken von Tsaparang ǓǓ Landschaftlich großartige Südroute zwischen Himalaya und Transhimalaya ǓǓ Mai-Termin mit Saga Dawa-Fest am Kailash

Manasarowarsee (Haremza) Blick auf den Potala (Singbartl)

Einmal zum heiligen Berg Kailash – für viele ein lebenslanger inniger Wunsch. Lassen Sie ihn wahr werden und mischen Sie sich unter die Pilger! Die dreitägige Wanderung führt vorbei an Gebetssteinen mit Beschwörungsformeln und über den mit Gebetsfahnen geschmückten 5.636 m hohen Dölma La. Auf der Strecke von Lhasa zum Manasarovar-See begegnen Ihnen gläubige Menschen in schönster Tracht, versunken und leise Gebete vor sich hinmurmelnd mit kreisenden Gebetsmühlen in der Hand. Tiefblauer Himmel, weite Hochebenen mit grasenden Yaks, prachtvolle buddhistische Klöster und Wanderungen in der faszinierenden Landschaft Zentraltibets führen Sie in eine andere Welt. Geheimnisvoll scheint das ehemalige Königreich Guge mit der über 900 Jahre alten Ruinenstadt Tsaparang. Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Hauser-Reiseleitung ab/bis Chengdu Flug ab/bis Frankfurt nach Chengdu zurück von Peking Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels und Gästehäusern meist Vollpension Transfers/Fahrten Gepäcktransport Eintrittsgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

27.05.2017 – 18.06.2017 16.07.2017 – 07.08.2017 20.08.2017 – 11.09.2017 + Visum China/Tibet 

4.890,– 4.990,– 4.990,– 130,–

* mit Saga Dawa Fest

Wunschleistungen Einzelzimmerzuschlag € 780,– Reisenummer: Reisetage: Teilnehmerzahl:

CXK03 23 Tage 11 - 16 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Klare Luft am Nam Tso See (Haremza)

Der sonnenförmige Manasarovar-See verkörpert für Buddhisten die Kräfte des Lichts. Wer hier den Boden berührt, im See badet oder vom Wasser trinkt, tilgt die Sünden von 100 Wiedergeburten! Ihre Wanderungen am See sind geprägt von der Stille der Landschaft, den klaren Farben und vom Anblick der erhabenen Kailash-Kulisse. In Darchen starten Sie zur Parikrama, der Umrundung des 6.714 m hohen Kailash. Für Hindu, Buddhisten und Bön-Anhänger ist er der heiligste Berg der Welt. Der Kailash wirkt wie ein riesiger natürlicher Tempel: Steine, Quellen und Hügel am Weg haben für die Pilger religiöse Bedeutungen. Durch goldgelbe Steppenlandschaft führt Ihre Route durch das Tal des Götterflusses, dann beginnt der Aufstieg zum Dölma La (5.636 m), dem Pass der Göttin Dölma. In der beeindruckenden Schluchtenlandschaft des Sutlej besuchen Sie das sagenhafte ehemalige Königreich Guge und sehen in der Ruinenstadt Tsaparang die bedeutendsten Fresken und Wandmalereien Tibets. Hauser-Inklusivleistungen Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland Flug ab/bis Frankfurt nach Kathmandu Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Panoramaflüge Kathmandu – Nepalgunj – Simikot Übernachtung in Hotels, Gästehäusern und Zelten meist Vollpension Transfers/Fahrten nepalesische Koch- und Begleitmannschaft Camping- und Kochausrüstung Gepäcktransport Certec-Bag Trekkingpermits Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Wunschleistungen Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 530,– CXK09

Reisenummer:

23 Tage

Reisetage: Teilnehmerzahl:

8 - 16 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 24.05.2017 – 16.06.2017 * 5.590,– 05.08.2017 – 27.08.2017 5.590,– 09.09.2017 – 01.10.2017 5.590,– + Visum China/Tibet  130,– + Flug Lhasa Kathmandu ca. 450,– falls Grenze geschlossen

Kailash (Haremza)

* mit Saga Dawa Fest (24 Tage)

Tibet• Nepal

Asien

47


Lhasa (Skyum)

Großes Tibet-Trekking zum Everest und Makalu Zu Fuß den Giganten Makalu und Mt. Everest ganz nahe kommen a bis 500 Hm, b bis 1.100 Hm

wIII  a5.300 m  h9 x  t10 x ǓǓ 8-tägiges Trekking (3 - 8 Std. täglich) ǓǓ Die einst verbotene Stadt Lhasa mit Potala und Jokhang-Tempel ǓǓ Kulturell hochwertiges Akklimatisationsprogramm mit Shigatse und Gyantse ǓǓ Trekking mit Yaks vom grünen Arun-Tal bis in die Eisregionen ǓǓ Für Tibet ungewohnt üppige alpine Vegetation ǓǓ Kloster Rongbuk mit Blick auf die atemberaubende Everest-Nordwand Ein spektakulärer Flug vorbei an den Eisriesen des Himalayas bringt Sie ins Land der weiten, einsamen Hochebenen. Sie besichtigen den mächtigen, hoch über der Altstadt thronenden Potala-Palast. Vorbei am YamdrokSee führt Ihre Route nach Gyantse und Shigatse, wo Sie die berühmten Klöster Palkor Tschöde und Tashilunpo besuchen. Prachtvolle Panoramablicke bietet die Fahrt über weitere Pässe zum Ausgangspunkt Ihres Trekkings an der Ostseite von Makalu und Everest. Durch die grünen Waldund Weidelandschaften des Kharta-Tales wandern Sie an klaren Bergseen vorbei und steigen auf zu den Pässen Shao La (4.970 m) und Langma La, mit 5.350 m höchster Punkt Ihres Trekkings. Bei klarer Sicht scheinen die Nordseite von Makalu und Chomolonzo sowie die Ost- und Nordseite des Mt. Everest zum Greifen nahe. Neben den Eisriesen wird Sie hier vor allem die für Tibet ungewohnt üppige Flora begeistern. Nach dem Trekking fahren Sie zum Kloster Rongbuk auf rund 5.200 m. Von der Nordseite sind die 8.000er noch beeindruckender als von Süden, da sie direkt aus dem Hochland von Tibet aufragen.

Everest-Nordseite (Haremza)

48

Tibet • Nepal

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland Flug ab/bis Frankfurt nach Kathmandu Panoramaflug über den Himalaya Kathmandu – Lhasa Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels, Gästehäusern und Zelten meist Vollpension Transfers/Fahrten nepalesische Koch- und Begleitmannschaft Camping- und Kochausrüstung Gepäcktransport Certec-Bag Eintrittsgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage:

CXK08 21 Tage

Teilnehmerzahl:

10 - 16 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 06.05.2017 – 26.05.2017 02.09.2017 – 22.09.2017 + Visum China/Tibet  + Flug Lhasa Kathmandu falls Grenze geschlossen

4.990,– 4.990,– 130,– ca. 450,–

Wunschleistungen Einzelzimmerzuschlag € 440,–

Begegnung (Brakus)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Pakistan: Trekking zum Concordia und K2 Der Trekkingklassiker im Karakorum a bis 700 Hm, b bis 900 Hm

wIV  a5.650 m  h6 x  t15 x ǓǓ 15-tägiges Karakorum Trekking (4 - 9 Std. täglich) ǓǓ 1. und 2. Termin: über den Gondokhoro-Pass (5.500 m) nach Hushe (Kat. 4) ǓǓ Concordia-Platz und zum Basislager des K2 ǓǓ Spektakuläre Ausblicke auf K2, Broad Peak und Gasherbrum-Gruppe ǓǓ Fünf 8.000er und bizarre Granitgipfel des Karakorum ǓǓ Entlang des Indus über den Karakorum Highway in den Norden Pakistans ǓǓ 3. Termin zum Concordia-Platz moderat ohne Gondokhoro-Pass (Kat. 3)

MEHR WISSEN. BESSER REISEN. REISEFÜHRER AUS DEM TRESCHER VERLAG Concordia-Platz mit K2 (Beek)

K2, Baltoro, Broad Peak und Gasherbrum werden dramatisch umrahmt von den riesigen Gletscherzungen des Godwin- Austen- und des BaltoroGletschers. Diese Trekkingroute zählt zu den beeindruckendsten Gebirgsklassikern der Welt. Über den Karakorum Highway fahren Sie am Indus entlang nach Skardu. Per Jeep erreichen Sie Askole (3.050 m), Ausgangspunkt des Trekkings zum K2. Sie wandern über den Baltoro-Gletscher zum 4.600 m hoch gelegenen Concordia-Platz. Unbeschreiblich ist das Gefühl, von diesen gewaltigen Eisriesen umgeben zu sein! Einmalig ist der Blick von der 5.500 m hohen Passhöhe auf Hidden Peak, Gasherbrum, Chogolisa und Masherbrum. Über Skardu und die Chattar-Hochebene kehren Sie nach Islamabad zurück. Bitte beachten Sie wegen der Permitbeantragung den Anmeldeschluss jeweils 2 Monate vor Reisebeginn.

ALBANIEN • ARMENIEN • CHINA • GEORGIEN IRAN • JAPAN • KAMBODSCHA • KAMTSCHATKA KASACHSTAN • KIRGISTAN • KROATIEN MONGOLEI • MONTENEGRO • MYANMAR • NEPAL RAJASTHAN • SIEBENBÜRGEN • ÖSTERREICH OMAN • POLEN • RUMÄNIEN • RUSSLAND SIBIRIEN • SLOWAKEI • SLOWENIEN • TIBET TSCHECHIEN • TURKMENISTAN • TÜRKEI UKRAINE • USBEKISTAN • VIETNAM …

Hauser-Inklusivleistungen Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland Flug ab/bis Frankfurt nach Islamabad Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels, Lodges und Zelten meist Vollpension Transfers/Fahrten Koch- und Begleitmannschaft Camping- und Kochausrüstung Gepäcktransport Eintrittsgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Wunschleistungen Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 450,– PKK04

Reisenummer:

24 Tage

Reisetage: Teilnehmerzahl:

8 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 30.06.2017 – 23.07.2017* 04.08.2017 – 27.08.2017* 25.08.2017 – 17.09.2017 

3.790,– 3.790,– 3.790,–

* mit Gondokhoro-Pass Vor Ort zu entrichten: Permit in Höhe von 

trescher-verlag.de

USD 50,–

Pakistanischer Träger (Beek)

Pakistan

Asien

49


Unterwegs im Huang Shan (Witte)

Heilige Berge: Chinas schönste Gebirgslandschaften Faszinierend schöne Bergwanderungen im Reich der Mitte a bis 800 Hm, b bis 800 Hm

wII  a3.060 m  h17 x ǓǓ Wanderungen: 4 x leicht (2-3 Std.), 4 x moderat (4-6 Std.), 1 x mittelschwer (7-8 Std.) ǓǓ Zu Fuß unterwegs auf der Großen Mauer ǓǓ Peking und Shanghai – Chinas gegensätzliche Weltstädte ǓǓ Buddhistische Tempelgrotten von Longmen ǓǓ Terrakotta-Armee in Xian und fernöstliche Kampfkunst im Shaolin-Kloster ǓǓ Bilderbuchchina in den Gassen von Pingyao und Hongcun ǓǓ Huang Shan – eine der wildesten Gebirgslandschaften im Reich der Mitte Wolkenmeere und Nebelfetzen, im Wind klingende Tempelglöckchen und sagenhafte Ausblicke auf zerklüftete Felsmassive – Chinas heilige Berge ziehen wohl jeden Reisenden in ihren Bann. Steigen Sie mit hinauf: Wie Himmelsleitern führen steile Treppen und Pilgerpfade zu den schroffen, oft wolkenverhangenen Gipfeln. Eine großartige Bergwelt, uralte Klöster und nach zahllosen Räucherkerzen duftende Tempel verschmelzen zu einer einzigartigen Kulturlandschaft. Alle Gebirge auf Ihrer Route faszinieren auf ganz eigene Weise: der Hua Shan, eine schroffe Region aus bizarren Klippen und Felsabstürzen, ebenso wie die sanfte Gebirgslandschaft des Wutai Shan. Am von den Daoisten verehrten Song Shan öffnet das weltberühmte Shaolin-Kloster die Tore für Sie, und im Huang Shan erwandern Sie einen spektakulären Aussichtspunkt nach dem anderen: steile Felswände mit knorrigen Kiefern – Motive wie auf alten chinesischen Tuschezeichnungen. Natürlich stehen auch die kulturellen Highlights im Reich der Mitte auf Ihrem Programm: In Peking staunen Sie über die Pracht der Verbotenenen Stadt und in Shanghai über die futuristische Skyline am Huangpu-Fluss. Und ganz bestimmt staunen Sie auch, wenn Sie bei Xian den Tonkriegern der Terrakotta-Armee in die stolzen Augen blicken, in Hongcun den Charme jahrhundertealter Dorfkultur aufsaugen und die Große Mauer auf einer zweitägigen Wanderung erleben. China vom Feinsten!

50

China

Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Deutsch sprechende Reiseleitung ab Shanghai/bis Peking Flug ab/bis Frankfurt nonstop nach Shanghai und zurück von Peking Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Inlandsflüge Übernachtung in Hotels, Gästehäusern und im Schlafwagen (4-Bett-Abteil) 16 x Frühstück, 2 x Mittagessen, 1 x Abendessen Transfers, Überland- und Bahnfahrten Eintrittsgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

07.05.2017 – 25.05.2017 21.05.2017 – 08.06.2017 06.08.2017 – 24.08.2017 20.08.2017 – 07.09.2017 03.09.2017 – 21.09.2017 10.09.2017 – 28.09.2017

3.150,– 3.090,– 3.250,– 3.220,– 3.320,– 3.270,–

Kooperationsreise

Wunschleistungen Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 100,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Einzelzimmerzuschlag € 630,– Reisenummer: Reisetage: Teilnehmerzahl:

CNK07 19 Tage 8 - 16 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Traditionelle Häuser in Hongcun (Witte)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


China – zu den Seen in der Wüste Gobi Entdeckerreise durch Zentralchina mit Wüstentrekking a bis 200 Hm, b bis 200 Hm

China – auf Traumpfaden durchs Land südlich der Wolken Yunnan: faszinierende Wander- und Kulturregion im Süden Chinas

wII  h9 x  t5 x

a bis 1.100 Hm, b bis 850 Hm

wII  h17 x

ǓǓ 5-tägiges Trekking zusammen mit Lastkamelen (3 - 5 Std. täglich) ǓǓ Zu Fuß durch die Sandmeere der Gobi ǓǓ Blaue Seen und 400 m hohe Dünen - Wüste der Gegensätze ǓǓ Zum Ende der Großen Mauer bei Jiayuguan ǓǓ Buddhistische Mogao-Höhlentempel in Dunhuang ǓǓ Chinesisches Stadtleben in Wuwei und Zhangye ǓǓ Verlängerung in Peking möglich

ǓǓ 4-tägiges Trekking (5 - 7 Std. täglich), 2-tägiges Trekking (6 - 7 Std. täglich) ǓǓ Wanderungen: 4 x leicht (3 Std.), 1 x moderat (5 - 6 Std.), 2 x mittelschwer (7 - 8 Std.) ǓǓ Yunnan: einzigartiger Mix aus üppiger Natur und südchinesischer Lebensart ǓǓ Zu Besuch in den Bergdörfern und auf Märkten der ethnischen Minderheiten ǓǓ Unterwegs zwischen den Felsnadeln des Steinwalds ǓǓ Dali und Lijiang: großartiges Erbe der Menschheit ǓǓ In die Tigersprungschlucht zu Füßen des Jadedrachen-Schneebergs

Wüste Gobi, Kloster Badan Jilin (Schreyer)

Nicht nur ein unvergessliches Wüstenerlebnis, sondern ein echtes Abenteuer: Fünf Tage lang wandern Sie zusammen mit Lastkamelen durch das Dünenmeer der Gobi – im Grenzgebiet zwischen der Mongolei und China. Hunderte von Metern hoch türmen sich die Dünen in diesem weithin unzugänglichen Sandgebiet auf – eine gigantische Landschaft von kaum vorstellbarer Größe. Jeeps bringen Sie vom Südrand der Gobi durch weite Steppen bis Alashan Youqi – später geht's nur noch zu Fuß weiter. Fata Morgana oder Wirklichkeit? Gleich an zwei Seen gelegen fasziniert das buddhistische Kloster Badan Jilin, und auch der See Nuoto wirkt wie aus einer anderen Welt – umgeben von Sandbergen wie von riesigen Wellen. Zurück in der Zivilisation erkunden Sie in Jiayuguan das mächtige Fort am westlichen Ende der Großen Mauer. Letzter kultureller Höhepunkt: die Oasenstadt Dunhuang an der alten Seidenstraße mit den berühmten Mogao-Tempelgrotten. Eine Reise für wahre Entdeckernaturen! Hauser-Inklusivleistungen

Wunschleistungen

Deutsch sprechende Reiseleitung ab Lanzhou/ bis Dunhuang und in Peking Flug ab/bis Frankfurt nonstop nach Peking Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Inlandsflüge Übernachtung in Hotels und Zelten 14 x Frühstück, 6 x Mittagessen, 5 x Abendessen Transfers/Überlandfahrten Koch- und Begleitmannschaft Camping- und Kochausrüstung Lastkamele Eintrittsgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 510,– Reisenummer:

CNK02

Reisetage:

16 Tage

Teilnehmerzahl:

8 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 12.05.2017 – 27.05.2017 08.09.2017 – 23.09.2017

3.390,– 3.720,–

Teich des Schwarzen Drachens in Lijiang (Singbartl)

Kommen Sie mit in eine der schönsten Regionen Chinas! In Yunnan hat es die Natur besonders gut mit China gemeint: Die südlichsten Ausläufer des Himalaya mit schneebedeckten Fünftausendern stehen in fesselndem Gegensatz zu den subtropisch-grünen Tälern und Ebenen. Gleichzeitig entstanden hier einige der attraktivsten Städte im Reich der Mitte. Und als wäre das nicht schon beeindruckend genug, begegnet Ihnen in Yunnan zusätzlich eine höchst interessante Mischung aus zahlreichen verschiedenen Völkern, die auch heute noch oft ihre jahrhundertealten Traditionen leben. Auf dieser Reise sind wir ganz bewusst viel zu Fuß unterwegs: Sie erleben das Felsenlabyrinth des pittoresken Steinwalds und wandern entlang der rauschenden Wasser des Oberen Yangtze durch die berühmte Tigersprungschlucht, Sie entdecken beim Trekking auf Bergpfaden abseits der Touristenrouten die ursprüngliche Gebirgsregion mit ihren stillen Dörfern und warmherzigen Menschen und pilgern zu buddhistischen Klöstern. Ein wunderschönes Stück China, das es auch heute immer noch zu entdecken gilt! Hauser-Inklusivleistungen Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland Zusätzlich Englisch sprechender Führer Flug ab/bis Frankfurt nach Kunming und zurück von Lijiang Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels, Gästehäusern und Homestays 17 x Frühstück, 9 x Mittagessen, 3 x Abendessen Transfers/Überlandfahrten Begleitmannschaft Eintrittsgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Wunschleistungen Einzelzimmerzuschlag € 350,– CNK24

Reisenummer:

20 Tage

Reisetage: Teilnehmerzahl:

10 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 04.04.2017 – 23.04.2017 17.10.2017 - 05.11.2017 31.10.2017 – 19.11.2017 20.03.2018 – 08.04.2018

3.595,– 3.795,– 3.795,– 3.695,–

China

Tigersprungschlucht (He)

Asien

51


Mongolenpferd (Gröber)

Mongolische Vielfalt: Berge, Steppen, Taiga, Wüste Trekking, Wandern und Kamelreiten – die aktive Mongoleireise a bis 1.000 Hm, b bis 1.000 Hm

Hauser-Inklusivleistungen

Wunschleistungen

Deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Ulan Bator

Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 290,– Reisenummer:

MNK01

Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze

Reisetage:

19 Tage

Übernachtung in Hotels, Jurten und Zelten

Teilnehmerzahl:

Flug ab/bis Berlin nach Ulan Bator

Transfers/Fahrten

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Begleitmannschaft

Termine & Preise pro Person in €

Camping- und Kochausrüstung

22.07.2017 – 09.08.2017 12.08.2017 – 30.08.2017 09.09.2017 – 27.09.2017

Vollpension

wII - III  h2 x  t15 x ǓǓ 6-tägiges Trekking (3 - 6 Std.) zum Berg Asralt Kaikhan ǓǓ Wanderungen: 3x aktiv (5 - 6 Std.) mit Kamelzüchtern in der Wüste Gobi ǓǓ Khustai-Nationalpark mit Beobachtung der Przewalski-Pferde ǓǓ Unterwegs mit mongolischen Nomaden ǓǓ Sanfte Hügel, unendliche Weiten, schroffe Gebirge ǓǓ Karakorum – legendäre Hauptstadt Dschingis Khans

6 - 15 Personen

Gepäcktransport Eintrittsgebühren

3.550,– 3.550,– 3.550,–

Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Die Mongolei ist untrennbar mit dem Namen Dschingis Khan verbunden. Viele Mythen, Legenden und Geschichten ranken sich um diesen bedeutenden Herrscher. Das Khentii-Gebirge ist seine historische Heimat. Immer wieder zog er sich in diese unwegsame Gegend zurück, auf der Flucht vor seinen Feinden oder zum Meditieren. Schutz oder Fürsorge verspricht passend der Name des höchsten Berges des Khentii, Asralt Kaikhan. Sechs Tage sind Sie dorthin unterwegs. Faszinierend ist der Rundblick vom Gipfel mit seinen zahlreichen Ovoo, den typischen heiligen Steinsetzungen. Mit Kamelzüchtern wandern Sie dann in den Steppen- und Wüstengebieten und beobachten mit etwas Glück die seltenen Przewalski-Pferde im Nationalpark Khustai. Diese Reise lebt von den vielschichtigen Gegensätzen der Mongolei: Nomadentum und Moderne, Schamanismus, Buddhismus und Dschingis Khan-Kult sowie einer unerwarteten landschaftlichen Vielfalt.

Trekking am Burhan Haldung (Reitz)

52

Mongolei

Beim Kochen (Sagusin)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Mongolei: Mt. Khuiten – zum entlegenen Dach der Mongolei mit Heinrich Gruber Die nächste Ausgabe erscheint am 14.10.2016

Reiseleiter-Sondertour Gipfelträume auf den höchsten Bergen der Mongolei a bis 1.150 Hm, b bis 1.150 Hm

wIV  a4.374 m  h5 x  t8 x � Besteigung des Mt. Khuiten – höchster Berg der Mongolei (4.374 m) � Besteigung der heiligen Berge Malchin (4.037 m) und des Burgedtei (4.000 m) � Reise in den abgelegenen und menschenleeren Westen der Mongolei � Einsame Bergtage in grandiosen Landschaften � Einkehr bei den mongolischen Nomaden � Hustai-Nationalpark – mongolische Wildpferde

Den Berg begreifen.

Die Berge des mongolischen Altai (Gruber)

Die Mongolei, wie lange habe ich von diesem Land und seinen unendlichen Weiten geträumt. Im letzten Sommer war es dann endlich soweit – mit einer Handvoll Freunden konnte ich den Mt. Khuiten und den Malchin besteigen und die Idee zu einer neuerlichen Reise war geboren! Seit 1995 bin ich für Hauser Exkursionen weltweit unterwegs, meist hinauf zu hohen Gipfeln oder über abgelegene Pässe und durch einsame Täler – getreu meinem Motto: wer nicht aufbricht, bringt sich um die Chance anzukommen. Eine gute Portion Pioniergeist und echter Sinn nach Abenteuer dürfen ruhig mit im Gepäck sein! Es gibt nicht allzu viel Informationen über die weiteren Gipfel die so rings um unser Basislager herum aufragen. Dass wir den Mt. Khuiten gleich als Tagestour unternommen haben, hat schon etwas positiven Staub aufgewirbelt; aber auch einige andere Ziele die ich vom Basislager aus „ausspioniert" habe, würde ich gerne während unserer Bergtage dort ansteuern! Hauser-Inklusivleistungen

Wunschleistungen

Hauser-Reiseleiter Heinrich Gruber ab/bis Deutschland Flug ab/bis Frankfurt nach Ulan Bator Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Inlandsflüge Übernachtung in Hotels, Lodges und Zelten meist Vollpension Transfers/Fahrten Begleitmannschaft Camping- und Kochausrüstung Gepäcktransport Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 320,– Reisenummer:

MNK10

Reisetage:

15 Tage

Teilnehmerzahl:

5 # Schwerpunkt

9 - 12 Personen

Rausch

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 15.07.2017 – 29.07.2017

4.950,–

Das außergewöhnliche Bergsportmagazin von Herausgeber Stefan Glowacz.

Portofreie Vorbestellungen oder Nachbestellungen älterer Ausgaben unter: www.delius-klasing.de/zeitschriften +49 (0)521 - 55 99 44

WWW.ALLMOUNTAIN.DE

Reiseleiter Heinrich Gruber (Gruber)

Mongolei

AZ_ALL_IM_87x265_fuer Hauser-Kataloge 2017.indd 1

Asien

53

12.07.16 14:42


Hokkaido: Japans wilder Norden Das unbekannte Japan aktiv erleben a bis 700 Hm, b bis 1.000 Hm, Gipfeltag 1.300 Hm (Gehzeit: 8 Std.)

wII  a2.290 m  h13 x

Japan aktiv – Wilde Affen, steile Berge, geheimnisvolle Tempel Unterwegs in den schönsten Wandergebieten der Japanischen Alpen a bis 950 Hm, b bis 950 Hm

ǓǓ Wanderungen: 3 x leicht (2 - 3 Std.), 3 x moderat (4 - 6 Std.) ǓǓ Besteigung des Mt. Rausu, einer der 100 berühmten Berge Japans (7 - 8 Std.) ǓǓ Vulkanwanderungen: Mt. Tarumae, Mt. Asahi und Mt. Rausu ǓǓ Zeit für die schönsten Nationalparks auf Hokkaido ǓǓ Tierbeobachtung auf der Shiretoko-Halbinsel und im Kushiro-Sumpfgebiet ǓǓ Schamanismus am heiligen ,,Berg der Furcht" Osorezan ǓǓ Verlängerung der Reise in Tokyo möglich

wII  a2.696 m  h16 x ǓǓ Wanderungen: 4 x leicht (2 - 3 Std.), 3 x moderat (4 - 6 Std.) ǓǓ In den Fußstapfen der Samurai auf historischen Wegen durch die Berge ǓǓ Badende Schneeaffen in den heißen Quellen des "Höllentals" Jigokudani ǓǓ Bergdorf Shirakawa-go, ,,Krähenburg" von Matsumoto, Altstadt von Takayama ǓǓ Eiheiji-Tempel mit Meditation und Einführung in den Zen-Buddhismus ǓǓ Pulsierende Metropole Tokyo, tausendjährige Hauptstadt Kyoto

Heisse Quellen in Rotemburo (Visit Hokkaido)

In einsamen, tiefen Wäldern streifen Braunbären umher, am Himmel kreisen weiße Mandschurenkraniche und Riesenseeadler. Rauchende Vulkane spiegeln sich in glasklaren Seen. Heiße Quellen sprudeln aus dem Boden, von steilen Küsten stürzen donnernd Wasserfälle. Ein halbes Dutzend Nationalparks mit über 2.000 m hohen Gipfeln lädt zu ausgiebigen Wanderungen ein. Erst vor rund 150 Jahren wurde Hokkaido von Japanern besiedelt und die indigene Kultur der dort lebenden Ainu zurückgedrängt. Doch bis heute pflegt diese Minderheit ihre eignen, sibirisch geprägten Bräuche. Das dünn besiedelte Hokkaido bildet einen einmaligen Kontrast zum wuseligen Tokyo, welches Sie zu Beginn der Reise kennenlernen. Aber auch im hohen Norden des Landes geht es bei einem der berühmtesten Feste Japans Anfang August lebhaft zu: Gigantische, bemalte Papierlaternen werden zu Trommelmusik, Tanz und lauten ,,Rassera!"-Rufen durch die Straßen getragen. Hier wird alle Zurückhaltung über Bord geworfen – feiern Sie einfach mit und lernen Sie ein ganz unerwartetes Japan kennen! Hauser-Inklusivleistungen

Wunschleistungen

Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland Flug ab/bis Frankfurt nach Tokyo Inlandsflug Hokkaido - Tokyo Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels, Pensionen und Ryokan Frühstück, 6 x Abendessen 1 x Gepäckversand Transfers/Fahrten (inkl. Schnellzug Shinkansen) Eintrittsgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 100,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Einzelzimmerzuschlag € 420,– Twinzimmerzuschlag € 150,– JPK06

Reisenummer:

15 Tage

Reisetage: Teilnehmerzahl:

7 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 29.07.2017 – 12.08.2017 12.08.2017 – 26.08.2017

3.660,– 3.660,–

Altes Dorf in den Bergen (Hauke)

Affen liegen faul in heißen Quellen, rote Libellen blitzen in der Sonne und an knorrigen Bäumen reifen Kaki-Früchte vor sich hin. Ein alter Mann gießt seine Bonsaibäumchen vor dem Haus und schenkt den Vorbeigehenden ein Lächeln. Wanderungen in den Japanischen Alpen auf Pilgerwegen und historischen Handelsstraßen führen Sie durch duftende Zedernwälder, rauschende Bambushaine und alte, vor sich hin schlummernde Dörfer. Den einen oder anderen Gipfel besteigen Sie natürlich auch. Ganz anders gehen hier die Uhren als in der futuristischen Metropole Tokyo, die Sie zu Beginn der Reise kennenlernen. Auch in der Kaiserstadt Kyoto atmen Sie den Geist der alten Zeit in den schönsten buddhistischen Tempeln, Shinto-Schreinen und Gartenanlagen, und mit etwas Glück huscht vielleicht sogar eine Geisha vorbei. Auf dieser Reise lernen Sie einen Teil Japans kennen, der noch viel von seinem ursprünglichen Charme bewahren konnte und vom ausländischen Tourismus noch weitgehend unentdeckt ist. Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland Flug ab/bis Frankfurt nach Tokyo und zurück von Osaka Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels, Gästehäusern, Pensionen und Ryokan Frühstück, 8 x Abendessen Transfers/Fahrten (inkl. Schnellzug Shinkansen) 1 x Gepäckversand Eintrittsgebühren

03.09.2017 – 20.09.2017 24.09.2017 – 11.10.2017

Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

4.350,– 4.350,–

Ausgezeichnet mit der ,,Goldenen Palme 2016" in der Rubrik ,,Aktiv- und Abenteuerreisen" bietet Ihnen diese Reise eine ausgewogene Kombination von Kulturprogramm und Wanderurlaub

Wunschleistungen Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 100,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Einzelzimmerzuschlag € 480,– Twinzimmerzuschlag € 130,– Reisenummer: Reisetage: Teilnehmerzahl:

JPK05 18 Tage 7 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

54

Japan

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Goldener Pavillion in Kyoto (Niwa)

Japan – Wandern im Land der aufgehenden Sonne Unsere ausführlichste und aktivste Japanreise a bis 700 Hm, b bis 700 Hm, Gipfeltag 1.500 Hm (Gehzeit: 10 Std.)

w a II 

3.776 m 

h

18 x

��Ǔ 10-stündige Besteigung des Mt. Fuji (3.776 m) – heiligster Berg Japans ǓǓ Wanderungen: 6 x moderat (4 - 6 Std.) ǓǓ Nationalpark Aso – Land des Feuers ǓǓ Unterwegs auf uralten Pilgerpfaden im grünen Kumano-Nationalpark ǓǓ Besuch der Kaiserstädte Nara und Kyoto – Wiege der japanischen Kultur ǓǓ Geschichtsträchtiges Hiroshima mit heiliger Insel Miyajima ǓǓ Nikko: prachtvolles Kunsthandwerk inmitten atemberaubender Natur Wussten Sie's? Vor drei Vierteln Japans macht die Zivilisation Halt: Hohe Berge und dichte Wälder laden zum Wandern ein! Folgen Sie auf dieser Reise den schönsten, handverlesenen Wanderstrecken Japans: Durch die Lavawüsten des riesigen Aso-Kraters geht es auf Pilgerpfaden tief in die uralten Wälder Kumanos und schließlich hoch hinauf auf den gigantischen Mt. Fuji. Auf seinem Gipfel blicken Sie in eine gewaltige Caldera, statt eines Gipfelkreuzes erwartet Sie ein Shinto-Schrein. Sie verweilen am höchsten Wasserfall Japans, in kleinen Fischerorten und akkurat geharkten ZenGärten. Im Park von Nara fressen Ihnen zahme Rehe vor dem größten Holzgebäude der Welt aus der Hand. Und was gibt es besseres, als ein heißes Thermalbad nach einem langen Wandertag?

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland

Reisetage:

Flug ab/bis Frankfurt nach Osaka und zurück von Tokyo Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels, Pensionen, Ryokan Frühstück, 2 x Abendessen

Teilnehmerzahl:

JPK01 20 Tage 6 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 04.07.2017 – 23.07.2017 23.07.2017 – 11.08.2017 20.08.2017 – 08.09.2017 03.09.2017 – 22.09.2017

Transfers/Fahrten (inkl. Schnellzug Shinkansen) Gepäckversand Katsuura - Kyoto Eintrittsgebühren

4.810,– 4.810,– 4.810,– 4.810,–

Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Wunschleistungen Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 100,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Einzelzimmerzuschlag € 590,– Mt. Fuji (King)

Twinzimmerzuschlag € 140,–

Ihre Route verbindet die absoluten Kulturhighlights: Freuen Sie sich auf das "Schwimmende Torii" vor Hiroshima, die in frischem Weiß erstrahlende Burg Himeji und natürlich die schönsten Ecken von Nara und Kyoto. Das Japan der Gegenwart lernen Sie auf den Fahrten mit dem pfeilschnellen Shinkansen und in der brodelnden Metropole Tokyo kennen.

Japan

Asien

55


Luang Prabang (Luderer)

Vietnam und Laos: Trekking à l'Indochine Über Land vom Pazifik bis an den Mekong in Laos a bis 500 Hm, b bis 500 Hm

wII  h14 x  t1 x ǓǓ 3-tägiges Trekking in Vietnam, 2-tägiges Trekking in Laos (3 - 6 Std. tägl.) ǓǓ Wanderungen: 3 x leicht (2 - 3 Std.), 3 x moderat (4 - 5 Std.) ǓǓ Mit dem Cyclo durch die Altadt von Hanoi ǓǓ Übernachtung auf einer Dschunke in der Halong-Bucht ǓǓ Durch die Bergwälder rund um Pu Luong und Mai Chau ǓǓ Bootsfahrt auf dem malerischen Nam Ou in Laos ǓǓ Zu den Tempeln der alten Königsstadt Luang Prabang Diese Wanderreise spannt einen weiten Bogen von der bizarren Inselwelt der Halong-Bucht im Südchinesischen Meer über die üppig-grünen Berglandschaften Nordvietnams bis zum Ufer des Mekong in Laos. Startpunkt Ihrer Tour ist Hanoi – Vietnams charmante Hauptstadt mit ihren noch bis heute nach Zünften geordneten Altstadtgassen, zusammengewachsen aus lauter verschiedenen Dörfern.

Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland zusätzlich Englisch sprechender Führer Flug ab/bis Frankfurt nach Hanoi und zurück von Luang Prabang Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels, Homestays, Zelten und auf einem Boot meist Halbpension Gepäcktransport Transfers/Überland- und Bootsfahrten Eintrittsgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

23.03.2017 – 09.04.2017 02.11.2017 – 19.11.2017 01.03.2018 – 18.03.2018

3.390,– 3.570,– 3.470,–

Wunschleistungen Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 320,– Reisenummer:

VNK02

Reisetage:

18 Tage

Teilnehmerzahl:

7 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Am Nam Ou-Fluss in Laos (Skyum)

Vorbei an leuchtend grünen Reisfeldern und durch tropische Bergwälder wandern Sie zu verträumten Siedlungen rund um Pu Luong und übernachten in gemütlichen Öko-Lodges und in Homestays. Auf dem Landweg geht's hinüber in den "wilden Norden" von Laos, den Sie nicht nur von der Straße aus, sondern auch zu Fuß und auf dem Wasser erkunden. Der Nam Ou-Fluss schlängelt sich durch üppigen Bergdschungel, vorbei an steilen Felswänden, stillen Dörfern und Feldern – den besten Blick haben Sie vom Boot aus. In dieser vergleichsweise selten von Fremden besuchten entlegenen Region begegnen Ihnen überall neugierige, aber zurückhaltende Menschen – hier scheint die Zeit wirklich stehengeblieben zu sein. Der krönende Abschluss Ihrer Reise erwartet Sie am Ufer des Mekong: die über lange Zeiten fast vergessene alte Königsstadt Luang Prabang mit ihren buddhistischen Klöstern – heutzutage zu neuem Leben erwacht.

56

Vietnam • Laos

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Frauen der Blumen-Hmong (Andres)

Nordvietnam aktiv: Wandern im Land der Bergvölker Auf Tagestouren unterwegs im subtropischen Norden a bis 500 Hm, b bis 500 Hm

w h II 

14 x

ǓǓ Wanderungen: 2 x leicht (1 - 3 Std.), 5 x moderat (4 - 6 Std.) ǓǓ 1 Fahrradtour (15 - 20 km, flach); 1 Kajaktour ǓǓ Zu Fuß durch die faszinierende Reisterrassenlandschaft rund um Sapa ǓǓ In den Dörfern der Hmong, Dao, Thai und anderer ethnischer Minderheiten ǓǓ Zu Gast in der Öko-Lodge von Mai Chau – Begegnung auf Augenhöhe ǓǓ Dschunkenkreuzfahrt in der Halong-Bucht mit 2 Übernachtungen an Bord

Hauser-Inklusivleistungen Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland zusätzlich Englisch sprechender Führer Flug ab/bis Frankfurt nonstop nach Hanoi Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels, lokalen Häusern und auf dem Boot 14 x Frühstück, 10 x Mittagessen, 7 x Abendessen Transfers, Überland- u. Bootsfahrten Eintrittsgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Wunschleistungen Einzelzimmerzuschlag € 435,–

Reisenummer:

VNK03

Reisetage:

17 Tage

Teilnehmerzahl:

7 - 16 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 17.03.2017 – 02.04.2017 07.04.2017 – 23.04.2017 13.10.2017 – 29.10.2017 27.10.2017 – 12.11.2017 10.11.2017 – 26.11.2017 09.03.2018 – 25.03.2018 30.03.2018 – 15.04.2018

2.670,– 2.850,– 2.620,– 2.720,– 2.790,– 2.690,– 2.850,–

Kooperationsreise

Traumhaft schönes Nordvietnam: Zum Himmel strebende Reisterrassen, die sich kunstvoll an die Hänge schmiegen, Bergdörfer der verschiedensten Volksgruppen, deren Bewohner stolz ihre ganz speziellen, oft jahrhundertealten Traditionen leben und ihre farbenfrohen Trachten nicht nur für Touristen anziehen – im hohen Norden von Vietnam geht's weitgehend noch sehr ursprünglich zu. Entdeckerland! Der Dienstagsmarkt in Coc Ly: ein Fest für die Sinne! Und auch während der Übernachtungen bei Gastfamilien sind unterhaltsame Erlebnisse garantiert – hier nehmen Sie teil am richtig vietnamesischen Dorfalltag! Natürlich kommt auch die großartige Natur Vietnams nicht zu kurz: Zum berauschenden Finale am Meer schippern Sie durch die bizarre Inselwelt der Halong-Bucht und übernachten gleich zweimal an Bord – mit viel Zeit zum Genießen. Und wenn es Ihnen zwischen all den wunderlichen Inseln gut gefällt, dann hängen Sie doch einfach noch einen kleinen Strandurlaub auf der Insel Cat Ba an die Dschunkenkreuzfahrt hinten dran!

Vietnam

Asien

57


Im Wat Doi Suthep bei Chiang Mai (Ancient Thai Travel )

Thailand – durch die Bergnebelwälder des Nordens Zu Fuß zu den Dörfern der ethnischen Minderheiten a bis 700 Hm, b bis 850 Hm

wII  h17 x ǓǓ 2 x 3-tägiges Trekking (3 - 6 Std. täglich) ǓǓ Wanderungen: 1 x leicht (1 - 2 Std.), 2 x moderat (4 - 5 Std.) ǓǓ 1 Radtour (35 km, flach), 1 Radtour (20 km, flach) ǓǓ Zum Auftakt nach Bangkok mit Radtour durch die ländliche Umgebung ǓǓ Auf schmalen Pfaden in die Dörfer der Bergvölker ǓǓ Flussfahrt auf dem Saluen an der Grenze zu Myanmar ǓǓ Übernachtungen in Stadthotels, einfachen Bambushütten und schönen Lodges Turbulenter Startpunkt der Reise: die Megametropole Bangkok. Aber wer hätte gedacht, dass diese Riesenstadt mit ihren Wolkenkratzern und touristischen Highlights eine durchaus ländliche Umgebung hat! Die Fähre bringt Sie vor die Tore der Stadt, und dann schwingen Sie sich aufs Rad und erkunden auf schmalen Wegen stille Dörfer mit hölzernen Häusern, kleinen Tempeln und lachenden Kindern. Szenenwechsel: Von Thailands zweitgrößter Stadt, Chiang Mai, aus starten Sie mit dem Bus zu Ihrer Runde durch den äußersten Nordwesten des Landes bis ins Städtchen Mae Hong Son, dessen Pagoden schon sehr ans benachbarte Myanmar erinnern. Schon bald geht's nur noch zu Fuß weiter: Bei zwei mehrtägigen Trekkingtouren dringen Sie tief ins nordthailändische Bergland vor, erkunden abgelegene Dörfer und bleiben über Nacht zu Gast bei den Bewohnern. Geschlafen wird in einfachen Bambushütten – aber das gehört einfach zu zu einem Thailand-Trekking dazu! Als Belohnung erwarten uns einzigartige Begegnungen mit den Menschen des Nordens – abseits der ausgetretenen Pfade!

58

Thailand

Hauser-Inklusivleistungen Wechselnde, Deutsch sprechende Reiseleitung ab Bangkok/bis Chiang Mai Flug ab/bis Frankfurt nonstop nach Bangkok und zurück von Chiang Mai Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Inlandsflug Übernachtung in Hotels, Lodges und einfachen Hütten 17 x Frühstück, 7 x Mittagessen, 7 x Abendessen Begleitmannschaft Gepäckdepot Transfers, Überland- und Bootfahrten Eintrittsgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Wunschleistungen Einzelzimmerzuschlag € 425,– THK11

Reisenummer:

20 Tage

Reisetage: Teilnehmerzahl:

6 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 04.03.2017 – 23.03.2017 04.11.2017 – 23.11.2017 10.02.2018 – 01.03.2018 03.03.2018 – 22.03.2018

2.750,– 2.790,– 2.790,– 2.790,– Bangkok – Wat Arun am Abend (Skyum)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Bagan: Blick auf die Nord Guni-Pagode (Keil)

Myanmar – Wandern im Land der goldenen Buddhas und Pagoden Die aktive Tour durch Myanmar mit allen Höhepunkten und mehr

wII  h18 x ǓǓ Wanderungen in Hsipaw: 3 x moderat (6 - 7 Std.) ǓǓ 3-tägiges Trekking von Kalaw zum Inle-See (4 - 5 Std. täglich) ǓǓ Fahrradtour in Mandalay (flach, 5 Std., optional) ǓǓ Abenteuerlich: mit dem Zug über das Gokhteik Viadukt ǓǓ Spirituell: Pilgern zum Goldenen Felsen in Kyaiktiyo ǓǓ Mystisch: Tempel, Stupas und Pagoden in Mandalay und Bagan ǓǓ Geheimnisvoll: Tausende von Buddha-Figuren in der Höhle von Pindaya Buddhismus im Alltag von Myanmar – sichtbares Zeichen sind die faszinierenden Pagoden und Klöster im ganzen Land. Unablässig pilgern die Menschen mit Blumenketten und Blattgold als Opfergaben zu den zahllosen Heiligtümern. Räucherstäbchenschwaden und monotones Gemurmel der orange gewandeten Mönche entführen in eine andere Welt – weitab vom Lärm der großen Städte. Aber es sind nicht nur die Tempel auf dieser Reise: Schritt für Schritt erwandern Sie die Schönheit und Vielfalt des Landes – in den Hügeln oberhalb des malerischen Inle-Sees und zu den verborgenen Bergdörfern im Shan-Staat nordöstlich von Mandalay, wohin sich nur selten Fremde aufmachen. Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Atemberaubend ist die Fahrt mit dem Mandalay-Lashio-Zug über eine 300 m tiefe Schlucht! Während der Wanderungen zu den Dörfern um Hsipaw bleibt genügend Zeit für Fragen – und wenn's mit Händen und Füßen ist. Die Neugier ist auf beiden Seiten groß, und manche Familien öffnen Ihnen sogar die Türen zu ihrem Zuhause: Unterhaltsame Stunden mit den Bewohnern garantiert!

Pindaya-Höhle (Skyum)

Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland zusätzlich Englisch sprechende Führer Flug ab/bis Frankfurt nach Yangon Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Inlandsflüge Übernachtung in guten Mittelklasse-Hotels, 4 x in Mehrbettzimmern in einem Dorfhaus oder Kloster 18 x Frühstück, 9 x Mittagessen, 9 x Abendessen Transfers/Überlandfahrten Gepäcktransport Eintrittsgebühren Trekkingpermits Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

04.02.2017 – 24.02.2017 18.02.2017 – 10.03.2017 07.10.2017 – 27.10.2017 21.10.2017 – 10.11.2017 11.11.2017 – 01.12.2017 16.12.2017 – 05.01.2018 10.02.2018 – 02.03.2018

3.695,– 3.595,– 3.695,– 3.595,– 3.595,– 3.995,– 3.695,–

Kooperationsreise

Wunschleistungen Einzelzimmerzuschlag € 580,– Reisenummer: Reisetage: Teilnehmerzahl:

MMK09 21 Tage 8 - 16 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Meditativer Moment in der Shwedagon-Pagode (Keil)

Myanmar

Asien

59


Indonesien: Ost-Java und Bali entdecken Indonesien: Pioniertour in West-Java, Vier Vulkanbesteigungen, viele Natur- und Kulturhöhepunkte Krakatau und Nord-Sumatra a bis 1.100 Hm, b bis 1.400 Hm, Gipfeltag 1.400 Hm (Gehzeit: 11 Std.)

wIII  a3.676 m  h13 x  t1 x

Rare Kostbarkeiten der Inselwelten aktiv entdecken a bis 1.000 Hm, b bis 1.000 Hm, Gehzeit Gipfeltag 6 Std.

ǓǓ Besteigung Merapi (2.911 m, 8 - 9 Std.) – Vulkan in tropischer Landschaft ǓǓ 2 Tage Besteigung Semeru (3.676 m, 6 - 11 Std.) – höchster Vulkan auf Java ǓǓ Yogyakarta und die UNESCO-Weltkulturerbestätten Borobudur und Prambanan ǓǓ 2 Ausflüge im größten Vulkangebiet Ostjavas – Caldera des Bromo (je 3 Std.) ǓǓ Wanderung zum türkisblauen Kratersee des Ijen-Vulkans (2.400 m, 4 Std.) ǓǓ Besteigung Batur (1.717 m, 4 Std.) und balinesische Tempelanlagen ǓǓ Verlängerung: Baden oder Rinjani-Besteigung (3.726 m) auf Lombok

wII - III  a3.019 m  h10 x  t4 x ǓǓ 3 Tage moderates Nationalpark-Vulkantrekking auf Java (4 - 6 Std.): ǓǓ Besteigung der Vulkane Pangrango (3.019 m) und Gede (2.958 m) ǓǓ 3 Tage auf der Inselwelt des Krakatau-Nationalparks in der Sunda-Straße ǓǓ 4 leichte Wanderungen (2 - 3 Std.) auf Krakatau und kleine Kreuzfahrten ǓǓ Sumatra: Besuch bei den Orang Utans, Besteigung Sibayak-Vulkan (2.272 m) ǓǓ 2 Aktivtage mit 3 leichten Wanderungen auf der Samosir-Insel im Toba-See ǓǓ Echte Geheimtipps abseits der Touristenströme

Reisterrassen (Leyendecker)

Wollen Sie Indonesien auf einer besonderen Entdeckerreise kennen lernen – und nicht im Strom der Touristen mitschwimmen? Dann ist diese Tour genau das Richtige für Sie mit einer Vielfalt an Aktivitäten in der Natur, auf dem Lande und in den Städten. Bestaunen Sie in Bogor den Palast und die Riesenrafflesien im botanischen Garten. Erwandern Sie die abgeschiedene Vulkanwelt am Pangrango und genießen Sie den Sonnenaufgang am Gipfel. Schippern Sie um die Inseln des neu entstandenen ,,Kindes" des Krakatau und baden, schnorcheln und campieren Sie an Traumstränden. Bergsee Danau Bratan mit dem Seetempel (Leyendecker)

,,Selamat datang di Indonesia" – willkommen im größten Inselstaat der Welt, einem Mosaik verschiedenster Kulturen und Religionen. Quer über die Insel Java reihen sich die Vulkane wie an einer Kette aneinander. Auf der fruchtbaren Erde gedeiht eine unglaubliche Vielfalt an Pflanzen und Früchten. Tiefgrün leuchten die in Terrassen angelegten Reisfelder. Sie wandern in tropischer Landschaft und erklimmen bei Sonnenaufgang Javas höchsten Vulkan Semeru sowie den Merapi. Mit dem Heiligtum von Borobudur besuchen Sie eine der größten buddhistischen Anlagen der Welt, UNESCO-Weltkulturerbe ebenso wie der hinduistische Tempel von Prambanan. Reisterrassen-Landschaften wie aus dem Bilderbuch, hinduistische Tempel und die Besteigung des Vulkans Batur erwarten Sie auf Bali, wo mit einem Badeaufenthalt am Strand die Reise endet. Hauser-Inklusivleistungen

Wunschleistungen

Deutsch sprechende Reiseleitung ab Java / bis Bali Flug ab/bis Deutschland nach Jakarta Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Inlandsflüge Übernachtung in Hotels, Lodges, 1x im Zelt Halbpension, teils Vollpension Gepäcktransport Camping- und Kochausrüstung Transfers/Überlandfahrten Eintrittsgebühren Trekking Permits Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 490,–

60

Indonesien

IDK06

Reisenummer:

17 Tage

Reisetage: Teilnehmerzahl:

6 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 07.04.2017 – 23.04.2017 12.05.2017 – 28.05.2017 02.06.2017 – 18.06.2017 28.07.2017 – 13.08.2017 08.09.2017 – 24.09.2017

2.990,– 2.990,– 2.990,– 3.090,– 2.990,–

Lassen Sie sich auf Sumatra überraschen vom Reichtum der Pflanzen- und Tierwelt, von heißen Quellen und Wasserfällen. Hier lockt der tropische Regenwald mit Wanderungen und dem Besuch der Orang-Utan-Station von Bohorok. Bei Berastagi blicken Sie vom Sibayak-Vulkangipfel über das Hochland der Karo-Batak bis zum Toba-See, dem Highlight am Ende dieser Reise. Dort auf der Insel Samosir erkunden Sie zu Fuß die faszinierende Kultur der Batak in ihren kleinen Dörfern. Ihre Reise endet mit dem Besuch der Sehenswürdigkeiten von Medan, Sumatras kosmopolitischer Hauptstadt. Hauser-Inklusivleistungen

Wunschleistungen

Deutsch sprechende Reiseleitung ab Java/ bis Sumatra Flug ab/bis Deutschland nach Jakarta und zurück Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Inlandsflüge Übernachtung in Hotels, Lodges und 4x in Zelten Halbpension, teils Vollpension Gepäcktransport Camping- und Kochausrüstung Transfers/Überlandfahrten Eintrittsgebühren Trekking Permits Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 490,– IDK09

Reisenummer:

17 Tage

Reisetage: Teilnehmerzahl:

8 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 06.07.2017 – 22.07.2017 28.09.2017 – 14.10.2017

3.490,– 3.490,–

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


TESTABO

Bergsteiger sein, BERGSTEIGER lesen! Für alle Berg-Enthusiasten und Gipfelstürmer.

Testen Sie jetzt 3 Ausgaben BERGSTEIGER ...

JEDEN MONAT NEU: BIS ZU 100 TOURENTIPPS in den schönsten Regionen der Alpen REPORTAGEN UND SERVICE Lesen Sie, wo Bergerlebnisse warten, welche Ausrüstung was taugt. 12 TOURENKARTEN zum Herausnehmen und Sammeln

... und sichern Sie sich Ihre Prämie!

Bruckmann Verlag GmbH, Infanteriestraße 11a, 80797 München

GRATIS! Buch »Die Seven Summits der Alpen« Es muss nicht immer der Höchste sein, auch rund um die »Seven Summits« der Alpen kann man Gipfelglück erklimmen.

Gleich bestellen unter www.bergsteiger.de/abo! Georgien • Aserbaidschan

Asien

61


Neuseeland – Versteckte Schönheiten und neue Ziele mit Cecil Coffin

Neuseelands schönste Tageswanderungen

Reiseleiter-Sondertour Ideale Reise für Neuseeland-Wiederholer

Die Kontraste der Nord- und Südinsel aktiv erleben a bis 1.000 Hm, b bis 1.000 Hm, Gipfeltag 1.200 Hm (Gehzeit: 10 Std.)

wII - III  a2.000 m  h26 x

a bis 760 Hm, b bis 760 Hm

wII  a2.000 m  h26 x � Wanderungen: 7 x leicht (2 - 4 Std.), 8 x moderat (4 - 6 Std.) � Die Geheimtipps von Cecil Coffin der Nord- und Südinsel � Von der Inselwelt der Bay of Island zu den Tussock-Grasebenen der Südalpen � Queen Charlotte Sound, Te Urewera- und Arthur's Pass-Nationalpak � 2 Tage auf einer typischen Schaffarm im Hochland � Fokus auf ausgewählte, landestypische Unterkünfte

ǓǓ Wanderungen: 5 x moderat (4 - 6 Std.), 5 x mittelschwer (6 - 9 Std.) ǓǓ Die schönsten Nationalparks der Nord- und Südinsel ǓǓ Vom subtropischen Regenwald zu den brodelnden Geysiren ǓǓ Von glitzernden Fjorden zum vergletscherten Hochgebirge ǓǓ Wandern im Nikau-Palmenwald an der wilden West Coast ǓǓ Seehunde, Delphine und Keas (Bergpapageien) ǓǓ Fokus auf landestypische Unterkünfte

Abel Tasman–Nationalpark (Tauscher)

Träumen Sie von Neuseeland und möchten nochmals in das Land der Kiwis reisen? Versteckte Schönheiten und neue Ziele abseits der touristischen Höhepunkte entdecken? Dann begleiten Sie Cecil, unseren beliebten Reiseleiter, zu seinen Lieblingsplätzen auf Nord- und Südinsel. Wandern Sie auf dem Hillary Trail durch die Landschaft des Films: "Das Piano". Bestaunen Sie den "Vater des Waldes", den größten noch erhaltene Kauri-Baum; weiter im Norden die Bay of Islands und genießen Sie Cecils Geheimtipps in der Bay of Plenty. Im Te Urewera– Nationalpark, der Heimat der Tuhoe "Kinder des Nebels", wandern Sie durch dichte, artenreiche Urwälder. Die Art Deco Sadt Napier und Wellington zeigen eindrucksvoll die Kultur, aber auch, dass private Naturschutzprojekte inmitten einer Hauptstadt möglich sind. Auf der Südinsel wecken die Küstenlandschaft des Queen Charlotte Sounds, der nördliche Teil des Abel Tasman-Nationalparks und die Golden Bay fast schon Südseegefühle, bevor die raue Westküste und die Bergwelt der Südalpen die Vielfalt Neuseelands aufzeigen. Am Arthur's Pass erwartet Sie subalpine Vegetation mit Tussock-Grasfeldern. Den Alltag und den Pioniergeist der "Kiwis" erleben Sie aktiv mit auf einer Schafsfarm in diesem dünn besiedelten Teil Neuseelands. Werden Sie Neuseeland-Insider! Hauser-Inklusivleistungen

Bergspiegelung im See (Tauscher)

Sie wollen Natur pur, abwechslungsreich und umwerfend schön? Bitte sehr: Dichte Regenwälder und weite Steppenlandschaft, zerklüftete Küsten und weitläufige Sandstrände, stille Buchten und ruhige Seen, zerrissene Gletscher in einer grandiosen Bergwelt, heiße Quellen, Geysire, rauchende Vulkane und tiefe Fjorde, Tiere und Pflanzen einzigartig auf der Welt – das ist Wandern in Neuseeland. Lernen Sie die großen Kontraste des Landes kennen. Diese Reise führt Sie zu malerischen Küsten, durch Urwälder und Thermalgebiete, vorbei an Vulkanen und Gletschern. Sie erforschen das Tussock– Hochland und können typisch neuseeländische Schaffarmen erleben. Am Strand beobachten Sie Pelzrobben und Albatrosse. Neuseeland: ursprünglich und voller Gegensätze wie Feuer und Eis! Hauser-Inklusivleistungen Hauser-Reiseleitung ab/bis Neuseeland Flug ab/bis Frankfurt nach Auckland/ Christchurch Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels, Motels, Resorts und Cabins 22 x Frühstück, 9 x Mittagessen, 2 x Abendessen Transfers/Fahrten Nationalparkgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Hauser-Reiseleitung ab/bis Neuseeland Flug ab/bis Frankfurt nach Auckland/ Christchurch Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels, Motels, Resorts und Cabins 22 x Frühstück, 12 x Mittagessen 1 x Abendessen Transfers/Fahrten Nationalparkgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Wunschleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Einzelzimmerzuschlag € 980,–

10.12.2016 – 07.01.2017 ** 07.01.2017 – 04.02.2017 04.02.2017 – 04.03.2017 ** 18.11.2017 – 16.12.2017 16.12.2017 – 13.01.2018 ** 13.01.2018 – 10.02.2018 10.02.2018 – 10.03.2018 ** 10.03.2018 – 07.04.2018

Wunschleistungen Einzelzimmerzuschlag € 980,–

Teilnehmerzahl:

29 Tage

Reisetage: Teilnehmerzahl:

5 - 10 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 04.03.2017 – 01.04.2017

62

5.690,–

Neuseeland

29 Tage

Reisetage:

NZK08

Reisenummer:

NKZ01

Reisenummer:

Reiseleiter Cecil Coffin (Bentenrieder)

5 - 11 Personen

** umgekehrter Reiseverlauf

6.290,– 5.890,– 5.790,– 5.790,– 6.290,– 5.890,– 5.790,– 5.790,–

Milford Sound (Tauscher)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser–exkursionen.de


Tongariro Crossing Emerald Lakes (Bentenrieder)

Neuseeland – Trekking und Wandern Die grandiose Vielfalt bei Mehrtageswanderungen erleben a bis 1.100 Hm, b bis 1.100 Hm

w

III - IV 

a

2.000 m 

h

Hauser-Inklusivleistungen Hauser-Reiseleitung ab/bis Neuseeland Flug ab/bis Frankfurt nach Auckland/ Christchurch Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze

28 x

ǓǓ 1 x 4-Tage-Track, 2 x 3-Tage-Track, 1 x 2-Tage-Track (5 - 8 Std. täglich) ǓǓ 3 x moderate Wanderungen (4 - 6 Std.) ǓǓ Heaphy und Routeburn Track, Northern Circuit im Tongariro-Nationalpark ǓǓ Wandern im südlichen Fjordland mit Milford Sound ǓǓ Stewart Island – die einsame Insel mit Rakiura Track Leuchtende Gletscherberge über smaragdgrünen Seen, unendliche Sandstrände und Steilküsten, tropische Vegetation und nebeldurchzogener Regenwald. Sie wandern durch wilde Urlandschaft mit riesigen Baumfarnen, karge Hochebenen mit schroffen Vulkanbergen, dampfende Schlammlöcher mit brodelnden Geysiren. Noch nicht abwechselnd genug? Wandern Sie in warmen, fruchtbaren Tälern, über sanfte, grüne Hügel und sprudelnde Bäche und vorbei an Wasserfällen. Kommen Sie mit zu den Vulkanbergen auf der Nordinsel, zum aktiven Vulkankrater White Island, in die Mondlandschaft des Tongariro–Nationalparks, auf die ursprüngliche Insel Stewart Island und in die liebliche Küstenregion des Abel Tasman-Nationalparks. Wandern Sie mit uns durch sämtliche Vegetationszonen bis hin zum majestätischen Mt. Cook.

Übernachtung in Motels, Lodges, Resorts und Hütten 16 x Frühstück, 2 x Mittagessen, 2 x Abendessen Transfers/Fahrten Nationalparkgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Wunschleistungen Einzelzimmerzuschlag € 850,– Reisenummer:

NZK05

Reisetage:

31 Tage

Teilnehmerzahl:

5 - 11 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 10.02.2017 – 12.03.2017 **

5.790,–

27.10.2017 – 26.11.2017

5.850,–

09.02.2018 – 11.03.2018

5.850,–

** umgekehrter Reiseverlauf

Milford Sound Morgenstimmung (Tauscher)

Wilde Westküste (Bentenrieder)

Neuseeland

Asien

63


Weg zum Ajdahag (Niwa)

Armenien – Trekking im Land aus Stein Armeniens Vielfalt aktiv erleben a bis 1.100 Hm, b bis 1.100 Hm

wII–III  h11 x  t6 x ǓǓ 5-tägiges Trekking (4 - 7 Std.) und 3-tägiges Trekking (4 - 7 Std.) ǓǓ 3 weitere Wanderungen 1 x moderat (4 Std.), 2 x mittelschwer (6 - 7 Std.) ǓǓ Viel gepriesene Gastfreundschaft im ältesten christlichen Land der Erde ǓǓ UNESCO-Klöster Geghard, Haghpat, Sanahin und Echmiadzin ǓǓ Grandiose Landschaftspanoramen im "Land aus Stein" ǓǓ Khor Virap am Fuß des Ararat und Klosterfestung Tatev ǓǓ Gipfelmöglichkeit: Mt. Aragats (4.006 m) und Mt. Ajdahak (3.597 m) Hajastan nennen die Armenier ihre Heimat, „Land aus Stein". Das gebirgige Hochland an der Schwelle von Europa zu Asien bietet einzigartige Landschaftspanoramen: zerklüftete, schneebedeckte erloschene Vulkane, von tiefen Schluchten durchzogene Lava-Plateaus, ursprüngliche Wälder und fruchtbare Flusstäler. Die Armenier verbinden die orientalische Lebensphilosophie mit einer tiefen christlichen Prägung. Hier finden Sie eine unerschöpfliche Vielfalt an kulturellen, religiösen und landschaftlichen Kostbarkeiten: entlegene, Erhabenheit ausstrahlende Klöster – einige zählen zum UNESCO-Weltkulturerbe – filigran gearbeitete, nur in Armenien vorkommende Kreuzsteine und wertvolle, kunstvoll gemalte, viele Jahrhunderte alte Handschriften. Die landschaftlichen Höhepunkte erleben Sie bei einem fünftägigen Trekking durch das Geghama-Gebirge, bei der Besteigung des höchsten Berges Armeniens, dem Aragats (4.006 m), und an drei Trekkingtagen im wilden, abgeschiedenen Süden des Landes. Es lohnt sich, Armenien zu entdecken! Freuen Sie sich auf gastfreundliche und herzliche Menschen, die Besucher mit offenen Türen empfangen.

Lagerplatz in den Geghama–Bergen (Nueva Vista)

64

Armenien

Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Hauser-Reiseleitung ab/bis Yerevan Flug ab/bis Frankfurt nach Yerevan Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels und Zelten meist Vollpension Transfers/Fahrten Begleitmannschaft Camping- und Kochausrüstung Gepäcktransport Eintrittsgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

15.06.2017 – 02.07.2017 06.07.2017 – 23.07.2017 03.08.2017 – 20.08.2017 07.09.2017 – 24.09.2017

2.350,– 2.350,– 2.350,– 2.350,–

Wunschleistungen Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 250,– Reisenummer:

AMK01

Reisetage:

18 Tage

Teilnehmerzahl:

8 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Kloster Tatev (Andres)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser–exkursionen.de


Georgien erwandern und erleben Die aktive Georgienreise, in der kein Höhepunkt des Landes fehlt a bis 1.200 Hm, b bis 1.000 Hm

wIII  h14 x  t5 x ǓǓ 5-tägiges Trekking im Großen Kaukasus (4 - 8 Std. täglich) ǓǓ Wanderungen: 2 x moderat (4 - 6 Std.), 3 x mittelschwer (7 - 8 Std.) ǓǓ Swanetien, Land der tausend Türme ǓǓ Mestia und UNESCO-Weltkulturerbe von Ushguli ǓǓ Dreifaltigkeitskirche Gergeti im Angesicht des Kasbek-Gipfels ǓǓ Übernachtung in privaten Gästehäusern ǓǓ Kulturelle Höhepunkte: Tiflis, Mzcheta, Höhlenkloster David Gareja

FOTOREISEN FOTOWORKSHOPS Faszination Fotografie erleben.

Swanetien Trek (Markewitsch)

Georgien bietet eine Vielzahl reizvoller Landschaften auf engstem Raum. Der Große Kaukasus mit seinen spektakulären Gipfeln ist von tiefen Tälern durchzogen und keines gleicht dem anderen. In den fruchtbaren Ebenen wächst schmackhaftes Gemüse, gedeihen Früchte, reift ein vorzüglicher Wein. Doch auch üppige Wälder und Strände mit subtropischer Vegetation erleben Sie auf dieser Reise. Sie wandern in einer grandiosen alpinen Landschaft und bekommen zugleich einen tiefen Einblick in das Leben der Bergvölker. Hierin liegt der besondere Reiz dieser Reise. Unterwegs begeistern alte Kirchen und Klöster ebenso wie die traditionellen Wehrdörfer, in denen jedes Haus eine Burg ist. „Der Gast ist von Gott gesandt", sagt ein georgisches Sprichwort. Dieser Grundsatz ist noch heute gültig. Ihm entspringt die Herzlichkeit und Gastfreundschaft der Menschen. Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleitung ab/bis Tiflis Flug ab/bis München nach Tiflis Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels und Gästehäusern meist Vollpension Transfers/Fahrten Gepäcktransport Eintrittsgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage: Teilnehmerzahl:

GEK01 20 Tage 8 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 01.07.2017 – 20.07.2017 05.08.2017 – 24.08.2017 26.08.2017 – 14.09.2017

2.790,– 2.890,– 2.890,–

Wunschleistungen Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 100,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 250,–

www.leica-akademie.com

Anzeige NEU 2.indd 1

Georgien

Asien

65

14.07.16 15:29


Moschee vor dem Damavand (Reck)

Iran mit Damavand: Zum höchsten Berg des Orient Bergreise, bei der die einzigartige persische Kultur nicht zu kurz kommt a bis 800 Hm, b bis 800 Hm, Gipfeltag 1.500 Hm (Gehzeit: 9 Std.)

wIII  a5.671 m  h12 x  t2 x ǓǓ 9-stündige Besteigung des Damavand (5.671 m) – höchster Berg im Orient ǓǓ Wanderungen: 3 x leicht (3 - 4 Std.), 2 x mittelschwer (7 - 8 Std.) ǓǓ Weitere Gipfelmöglichkeiten: Lashgarak (4.320 m) und Alam Kuh (4.850 m) ǓǓ Die Perle des Iran: Isfahan ǓǓ Shiraz und UNESCO-Weltkulturerbe Persepolis ǓǓ Moderne Metropole Teheran ǓǓ Begegnungen mit herzlichen, offenen und gastfreundlichen Menschen

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland Flug ab/bis München nach Teheran Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Inlandsflug Übernachtung in Hotels, Hütten und Zelten Vollpension Transfers/Fahrten Begleitmannschaft Gepäcktransport Trekkingpermits Eintrittsgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage: Teilnehmerzahl:

IRK01 15 Tage 8 - 14 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 18.06.2017 – 02.07.2017

3.450,–

02.07.2017 – 16.07.2017

3.450,–

16.07.2017 – 30.07.2017

3.450,–

30.07.2017 – 13.08.2017

3.450,–

13.08.2017 – 27.08.2017

3.450,–

27.08.2017 – 10.09.2017

3.450,–

Wunschleistungen

10.09.2017 – 24.09.2017

3.450,–

Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 350,–

+ Visum Iran

120,–

Architektonische Kostbarkeiten der islamischen Zeit, türkis erstrahlende Städte mit ihren Prunkbauten und die monumentalen Ruinenstädte aus der Antike. Wilde Gebirgsszenarien und endlose Wüsten. Persien, ein heute oft verkanntes Land, ist ein Reiseziel von ganz besonderer Güte. Im Iran trifft Tradition auf Moderne, hier mischt sich Religion mit einer vielschichtigen Gegenwart. Im Mittelpunkt dieser Reise steht das Albruz-Gebirge nördlich von Teheran mit dem höchsten Berg des Iran, dem Damavand, gleichzeitig nationales Symbol. Eine gute Höhenanpassung erreichen Sie durch den dreitägigen Aufenthalt am Plateau der 4.000er um den Alam Kuh. Nach der körperlichen Herausforderung am höchsten Berg des Orient kommt der kulturelle Genuss: Shiraz, Persepolis und Isfahan geben Ihnen einen tiefen Einblick in die Kultur, in Geschichte und Gegenwart. Neben landschaftlichen Höhepunkten und kulturellen Kostbarkeiten sind es die Menschen, die einen tiefen, bleibenden Eindruck hinterlassen: offen und doch zurückhaltend, herzlich und freundlich und stets bemüht, die wenigen ausländischen Gäste willkommen zu heißen. So schreibt uns ein Kunde nach seiner Reise zum Damavand: "Es war eine wunderschöne Reise. Das Programm war perfekt. Die Gruppe und ich waren vom Land und von den Menschen auf dieser Tour überwältigt. Land und Leute, Kultur und Berge – eine hervorragende Kombination".

66

Iran

Tee in Teheran (Reck)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser–exkursionen.de


Bakhtiari Nomaden am Chari Pass (Kerber)

Auf Nomadenpfaden durch Persiens Gebirge Die umfassende Persienreise mit hohem Wanderanteil a bis 800 Hm, b bis 800 Hm

wIII  h13 x  t5 x ǓǓ 3-tägiges Trekking in die Bergregion am Kaspischen Meer (4 - 6 Std.) ǓǓ 4-tägiges Trekking im Weidegebiet der Bakhtiari-Nomaden (4 - 6 Std.) ǓǓ Die Perle des Orient: Isfahan ǓǓ Yazd, Stadt der Windtürme und Feueranbeter ǓǓ Shiraz, Stadt der Rosen und Dichter ǓǓ Begegnungen mit herzlichen, offenen und gastfreundlichen Menschen ǓǓ Reiseleitung durch Michi Markewitsch beim 1. und 4. Termin Seit Jahrhunderten ziehen die Bakhtiari-Nomaden vom Tiefland im Südwesten des Iran in die Hochtäler des Zagros-Gebirges. Auch Sie folgen den alten Wanderrouten und begegnen den Nomaden auf ihren Sommerweiden. Neben den einzigartigen Oasenstädten in Isfahan, Yazd und Shiraz erleben Sie auf dieser Reise auch die ungewöhnliche Vielfalt der Landschaft. Von Taleghan wandern Sie durch das Elbrus–Gebirge hinunter in die subtropischen Tiefländer am Kaspischen Meer. Größer könnte der Kontrast nicht sein, wenn Sie in die noch meist aus Lehmziegeln gebaute Oasenstadt Yazd kommen, am Rande der menschenfeindlichen zentraliranischen Wüsten kommen. Nach der Einsamkeit der Berge treffen Sie auf völlig andere Reize, auf quirlige Basare, auf den Duft orientalischer Gewürze, auf die Farbenpracht der filigran verzierten Moscheen. In Persepolis erahnen Sie die Macht und Größe des altpersischen Weltreichs der Achämeniden, bevor Sie sich auf die Nomadenpfade im Zagros-Gebirge begeben. Was für ein Finale erwartet Sie am Ende in Isfahan: Schon der Name allein erweckt Träume und Sehnsüchte. Isfahan, die Perle des Orients, die bis heute so einzigartig und so faszinierend ist. Tauchen Sie ein in die Welt aus 1001er Nacht.

Hauser-Inklusivleistungen

Wunschleistungen

Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland Flug ab/bis Frankfurt nach Teheran und zurück von Isfahan Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Inlandsflug Übernachtung in Hotels, Hütten und Zelten Halbpension, während des Trekkings Vollpension Transfers/Fahrten Begleitmannschaft Gepäcktransport Trekkingpermits Eintrittsgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 390,– IRK07

Reisenummer:

20 Tage

Reisetage: Teilnehmerzahl:

10 - 14 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 24.06.2017 – 13.07.2017

4.990,–

15.07.2017 – 03.08.2017

4.990,–

05.08.2017 – 24.08.2017

4.990,–

09.09.2017 – 28.09.2017

4.990,–

+ Visum Iran

120,–

Imam–Moschee von Isfahan (Andres)

Iran

Asien

67


Morgenstimmung im Zeltlager (Ehehalt)

Kirgistan – Trekking durch den Tien Shan zum Khan Tengri Zelttrekking für Naturliebhaber a bis 800 Hm, b bis 1.150 Hm

w h t III 

6 x 

11 x

ǓǓ 11-tägiges Trekking zum Fuß des Khan Tengri (3 - 8 Std. täglich) ǓǓ Merzbacher-See und Inyltchek-Gletscher ǓǓ Blumenübersäte Wiesen und hochalpine Pässe ǓǓ Gletscherwelt und Expeditions-Feeling im Khan Tengri-Basislager ǓǓ Spektakulärer Hubschrauberflug über den Inyltchek-Gletscher ǓǓ Erholungstag am warmen Issyk Kul, der Perle des Tien Shan Der Tien Shan, auch Himmelsgebirge genannt, ist ein Gebirgsbogen, der sich über 2.000 km von Usbekistan bis nach Westchina erstreckt. Sein Herz ist die Region im kirgisisch-kasachischen Grenzgebiet, wo das Gebirge mit Pik Pobjeda (7.439 m) und Khan Tengri (7.010 m) die 7.000er-Marke überschreitet. Eine gewaltige, ursprüngliche Hochgebirgswelt von großer Faszination! Sie überschreiten alpine Pässe, wandern über blumenübersäte Wiesen und treffen Bergnomaden in ihren traditionellen Jurten. Über den 4.000 m hohen Tuyz-Pass erreichen Sie am südlichen Inyltchek-Gletscher die vergletscherte Gebirgswelt des Tien Shan. Noch eine Tagesetappe ist es bis zum Merzbacher-See. Dieses Naturwunder, eingekeilt zwischen dem nördlichen und südlichen Inyltchek-Gletscher, ist nach seinem Entdecker Gottfried Merzbacher benannt. Mit dem Hubschrauber geht es noch tiefer hinein in diese atemberaubende Hochgebirgslandschaft zum Khan Tengri (7.010 m). Erholung verspricht ein Tag am warmen Issyk Kul.

Gletscherlandschaft mit Khan Tengri (Ehehalt)

68

Kirgistan

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland Flug ab/bis Frankfurt nach Bishkek Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels, Gästehäusern und Zelten Vollpension Transfers/Fahrten Koch- und Begleitmannschaft Camping- und Kochausrüstung Gepäcktransport spektakulärer Hubschrauberflug über den Inyltchek-Gletscher Eintrittsgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage: Teilnehmerzahl:

KSK02 19 Tage 8 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 01.07.2017 – 19.07.2017 22.07.2017 – 09.08.2017 05.08.2017 – 23.08.2017

2.995,– 2.995,– 2.995,–

Wunschleistungen Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 310,–

Brotverkäuferinnen in Kirgistan (Ehehalt)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser–exkursionen.de


Tadschikistan und Usbekistan – Trekking im Land der Teestuben

Russland: sibirisches Sommermärchen – Wandern am Baikal-See

Kulturelle Höhepunkte in Usbekistan – aktiv unterwegs in Tadschikistan

Faszination Baikal-See aktiv erleben

a bis 1250 Hm, b bis 1200 Hm

w h III 

10 x 

t

a bis 200 Hm, b bis 200 Hm

wII  h14 x

6x

ǓǓ 7-tägiges Zelt-Trekking durch das kaum bekannte Fan-Gebirge (4 - 8 Std.) ǓǓ Jahrtausendealte Kulturstätten Usbekistans ǓǓ Städte aus 1001-Nacht: Buchara und Samarkand ǓǓ Khudchent mit seinem alten orientalischen Markt ǓǓ Aufgeschlossene Menschen voller Herzlichkeit ǓǓ Großartige Kulturdenkmäler und beeindruckende Landschaften

ǓǓ Wanderungen: 8 x leicht (2 - 4 Std.), 3 x moderat (5 - 7 Std.), ǓǓ Natur pur an der blauen Perle Sibiriens ǓǓ Schamanistische Tradition und russischer Alltag ǓǓ Naturerlebnis in der Tascheran-Steppe und auf der Insel Olkhon ǓǓ Besichtigung von Irkutsk, Metropole der Baikal-Region ǓǓ Zu Gast bei burjatischen oder russischen Familien ǓǓ Unterwegs auf der alten Baikal-Bahn entlang des Baikal-Sees

Kulikalou–See (Novikova)

Sibirische Klarheit am Baikal (Andres)

In einer fruchtbaren Flussoase liegt eines der ältesten Kulturzentren des Orients: Samarkand! Die „in blau getauchte" Stadt mit ihren leuchtenden Kuppeln gewährt gleich zu Beginn einen Einblick in die jahrtausendealte Kultur Usbekistans. Die Mischung aus jungen, aufgeschlossen modernen Menschen und uralten, geschichtsträchtigen Stätten verleiht den ersten Tagen eine reizvolle Note. Welch Kontrast dazu das Fan-Gebirge in Tadschikistan: eiskalte, kristallklare Seen, gewaltige Gletscher und Wiesen, übersät mit bunten Blumen. Kein modernes Geräusch stört die noch unberührte Natur. Voller Offenheit gewähren die Tadschiken Einblick in ihr dörfliches Leben. Fremde sind hier Freunde. Vielleicht erleben Sie Bräuche und Gewohnheiten hautnah bei einer Familie, die für Sie ein Mittagessen zubereitet. Oder Sie treffen während des Trekkings auf eine Hirtenfamilie, die ihr Sommerlager in den Bergen aufgeschlagen hat. Kosten Sie vom selbstgemachten Joghurt mit Brot: Es schmeckt herrlich. Chusch Omaded: Sei willkommen!

Wer einmal den Baikal gesehen und erlebt hat, wird die Faszination und die Anziehungskraft verstehen, die von diesem einzigartigen Naturwunder ausgeht. Sagen und Legenden, Gedichte und Lieder beschreiben den Zauber des Sees, der von den Einheimischen ehrfürchtig „heiliges Meer" genannt wird. Einfache Wanderungen führen Sie zu malerischen Buchten, durch Taiga und auf einsamen Pfaden hoch über dem See zu Aussichtspunkten mit wunderbarem Panoramablick! Spannend wird besonders eine Wanderung zu den Robben auf Olkhon. In einer versteckten Bucht können Sie mit etwas Glück die einzigen Süßwasserrobben der Welt, die scheuen Nerpa, beim Sonnenbaden beobachten! In den sibirischen Dörfern kommen Sie in Berührung mit dem Alltag der Menschen. Ihre Gastfamilien begegnen Ihnen herzlich und empfangen Sie mit einem reich gedeckten Tisch. Lassen Sie sich verzaubern von der Ballade des Baikal und von der sprichwörtlichen „russischen Seele".

Hauser-Inklusivleistungen

Hauser-Reiseleitung ab/bis Irkutsk Flug ab/bis Frankfurt nach Irkutsk Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung 5 x in Hotels, 7 x in Gästehäusern und 2 x bei Gastfamilien 14 x Frühstück, 13 x Mittagessen, 10 x Abendessen Begleitmannschaft Transfers/Fahrten Eintrittsgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Taschkent Flug ab/bis Frankfurt nach Taschkent Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Inlandsflug Übernachtung in Hotels, Gästehäusern und Zelten Vollpension beim Trekking, sonst Halbpension Transfers/Fahrten Begleitmannschaft Camping- und Kochausrüstung Gepäcktransport Eintrittsgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Hauser-Inklusivleistungen

Wunschleistungen Einzelzimmerzuschlag € 290,– RUK01

Reisenummer:

16 Tage

Reisetage:

Wunschleistungen

Teilnehmerzahl:

Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 350,–

6 - 12 Personen

Reisenummer:

UZK05

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Reisetage:

17 Tage

Termine & Preise pro Person in €

Teilnehmerzahl:

8 - 14 Personen

09.06.2017 – 23.06.2017 23.06.2017 – 07.07.2017 07.07.2017 – 21.07.2017 10.08.2017 – 24.08.2017 28.08.2017 – 11.09.2017

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 06.07.2017 – 22.07.2017 03.08.2017 – 19.08.2017 24.08.2017 – 09.09.2017

2.990,– 2.990,– 2.990,–

Gletscher am Mutnyi–See (Plitz)

2.750,– 2.750,– 2.750,– 2.750,– 2.750,–

Kooperationsreise

Tadschikistan • Usbekistan • Russland

Schamanen Felsen auf Olkhon (Andres)

Asien

69


Akeleiwiese im Kaukasus (Brakus)

Russland: Elbrus–Umrundung Die ganz besondere Elbrus–Reise: 1 x rum und 1 x rauf a bis 850 Hm, b bis 850 Hm, Gipfeltag 1.750 Hm (Gehzeit: 13 Std.)

wIII - IV  a5.642 m  h7 x  t7 x ǓǓ 8-tägige Umrundung des Elbrus (5 - 8 Std. täglich) ǓǓ 13-stündige Besteigung des Elbrus (5.642 m Kat. 4) ǓǓ Als Pioniere unterwegs ǓǓ Einsame Bergtäler und einzigartige alpine Flora ǓǓ Den Elbrus von allen Seiten erleben ǓǓ Unterwegs im wilden Kaukasus – hier erfüllen sich Bergsteigerträume ǓǓ Gastfreundschaft und Herzlichkeit unserer russischen Begleiter Über 1.000 km lang, bildet der Gebirgszug des Kaukasus die Grenze zwischen Europa und Asien. Eine gewaltige Gebirgskette, in der es unzählige Möglichkeiten neuer Trekkingrouten und Gipfelmöglichkeiten gibt. Der alles überragende, majestätische Doppelgipfel des Elbrus, mit 5.642 m der höchste Berg Europas, zieht Bergsteiger aus aller Welt an; schließlich ist der Elbrus einer der „Seven Summits". Bei dieser Reise mit Gipfeloption begeben Sie sich auf Neuland, Ihr einzigartiges Trekking beinhaltet die vollständige Umrundung des Elbrus. Ihre Route verläuft steht’s entlang des Bergfußes und bietet auf der gesamten Strecke grandiose Ausblicke auf den Elbrus und die wild zerklüfteten Berge des zentralen Kaukasus. Sie starten im touristisch erschlossenen Süden und staunen, wie einsam die Ost- und West-Seite des Berges ist: herrliche Bergtäler mit üppiger Hochgebirgsvegetation, rauschende Bäche, die das Wasser der gewaltigen Gletscher zu Tale bringen, zerklüftete Eis- und Felsformationen, die in der Sonne glitzern. Wenn der Kreis um den Elbrus geschlossen ist, ruft als krönender Abschluss der Gipfel. Was für ein erhabenes Gefühl, wenn Sie dann oben stehen und Ihnen die gesamte Umrundung zu Füßen liegt.

70

Russland

Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise* pro Person in €

Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland Übernachtung in Hotels und Berghütten meist Vollpension Transfers/Fahrten Begleitmannschaft Camping- und Kochausrüstung Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

08.07.2017 – 22.07.2017 05.08.2017 – 19.08.2017 26.08.2017 – 09.09.2017

1.950,– 1.950,– 1.950,–

* Preise ohne Flug

Wunschleistungen Flüge nach Mineralnye Vody Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 310,– Reisenummer: Reisetage: Teilnehmerzahl:

RUK12 15 Tage 6 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Der Schatten des Elbrus (Brakus)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser–exkursionen.de


Russland: Elbrus – zum höchsten Berg Europas

Russland – Vulkane Kamtschatkas Natur pur am Ende der Welt a bis 1.800 Hm, b bis 1.800 Hm

Bergsteigertraum auf einen der „Seven Summits"

wIII - IV  h10 x  t5 x

a bis 850 Hm, b bis 850 Hm, Gipfeltag 1.750 Hm (Gehzeit: 13 Std.)

wIV  a5.642 m  h9 x ǓǓ 10-tägige, anspruchsvolle Bergsteigerreise in den Kaukasus ǓǓ 13-stündige Besteigung des Elbrus (5.642 m): ein klassischer „Seven Summit" ǓǓ Attraktive Eingehtouren mit traumhaften Ausblicken (5 – 7 Std.) ǓǓ Elbrus-Besteigung nach guter Höhenanpassung ǓǓ Eis, Fels und Gletscher, Wasserfälle und Seen

ǓǓ Wanderungen: 4 x moderat (4 - 7 Std.) 5 x anspruchsvoll (8 - 11 Std.) ǓǓ Unterwegs in der Urlandschaft Kamtschatkas ǓǓ Kamtschatka – ein Muss für alle Vulkanliebhaber ǓǓ Besteigung des Vulkanplateaus Plosky Tolbachik (3.085 m) ǓǓ Aufstieg zum Krater des Avatscha (2.750 m) ǓǓ Aufstieg zu den Vulkanen Gorelij (1.828 m) und Mutnovskaja (2.328 m) ǓǓ Aktive Vulkane, heiße Quellen, russische Gastfreundschaft

Botschki-Tonnen mit Elbrus (Schenker)

Das bedeutende Massiv zwischen Europa und Asien bietet ein besonderes Bergerlebnis, hier erfüllen sich Bergsteigerträume: einzelne, bis zu 4.000 m hoch emporragende Gipfel, umrahmt von ausgedehnten Almen und blühenden Wiesen. Ihr Ziel: die Besteigung des höchsten Berges Europas, des Elbrus (5.642 m). Der Kaukasus hält eine ganze Palette an attraktiven Eingehtouren bereit. Gut akklimatisiert nähern Sie sich dem „König des Kaukasus". Über die Pastuhov-Felsen führt der Weg hinauf zum stark vergletscherten Westgipfel. Krönen Sie Ihre Reise mit dem verdienten Blick über den gesamten Zentralkaukasus. Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise* pro Person in €

Deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Mineralnye Vody Übernachtung in Hotels und Berghütten meist Vollpension Transfers/Fahrten örtlicher Bergführer Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

07.07.2017 – 16.07.2017 04.08.2017 – 13.08.2017 18.08.2017 – 27.08.2017

1.295,– 1.295,– 1.295,–

* Preise ohne Flug

Wunschleistungen

Reisetage: Teilnehmerzahl:

Wer an Kamtschatka denkt, hat Vulkane, Bären, Lachse und pure Wildnis vor Augen. Nicht weniger als 28 aktive Vulkane prägen die gewaltige Urlandschaft der Halbinsel im äußersten Nordosten Asiens. Der Vulkanismus in Kombination mit der Abgeschiedenheit der subarktischen Landschaft sowie die Einzigartigkeit der Tier- und Pflanzenwelt machen Kamtschatka so interessant. Diese Reise führt Sie zu den Höhepunkten der Halbinsel. Von der Hauptstadt Petropavlovsk brechen Sie zu Ihren Bergtouren auf. Nördlich von Petropavlovsk erstrecken sich die Avatscha-Vulkane. Im wilden Herzen der Halbinsel entdecken Sie den Tolbachik (3.085 m). Der letzte Ausbruch dieses Vulkans ereignete sich 2013. Im südlichen Teil der Halbinsel besteigen Sie den 1.828 m hohen Vulkan Gorelij und den Krater des 2.328 m hohen Mutnovskaja Sopka. Hauser-Inklusivleistungen

Flüge nach Mineralnye Vody Einzelzimmerzuschlag € 160,– Reisenummer:

Krater Gorelij (Brakus)

Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland Übernachtung in Hotels, Hütten und Zelten Vollpension Transfers/Fahrten Koch- und Begleitmannschaft Camping- und Kochausrüstung Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204

RUK07 10 Tage 6 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Wunschleistungen Flüge nach Petropavlovsk auf Anfrage Einzelzimmer/-zeltzuschlag auf Anfrage Reisenummer:

RUK06

Reisetage:

16 Tage

Teilnehmerzahl:

8 - 11 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise* pro Person in €

Basaltschneide (Brakus)

01.07.2017 – 16.07.2017 22.07.2017 – 06.08.2017 05.08.2017 – 20.08.2017

2.850,– 2.850,– 2.850,–

* Preise ohne Flug

Russland

Asien

71


72

Arhuaco, Sierra Nevada, Kolumbien (Krempin)


Amerika Argentinien

102, 108

Bolivien

101, 106

Chile

101, 104

Costa Rica

88

Ecuador93 Kanada76 (Skyum)

Kolumbien89

(Sprick)

Kuba86 Mexiko85 Nicaragua87 Panama89 Peru95 USA (Festland)

(Skyum)

(Skyum)

(Alta Expedition)

(Resl)

(Kuhn)

(Alta Expedition)

(Sattelberg)

(Skyum)

(Haremza)

74, 82

USA (Hawaii) 

84

Egal ob Nord-, Mittel- oder Südamerika – mit unserem Amerika-Team wandern Sie zu den Highlights! Von links nach rechts: Petra Regenscheit, Daniela Eberle, Claudia Weindl, Luisa Ceron

(Wöhrle)

(Alta Expedition)

(Kuhn)

Sie erreichen das Amerika-Team: unter Tel: +49 (89) 235006-881 oder per E-Mail: info@hauser-exkursionen.de

Amerika

73


Matanuska-Gletscher (Eberle)

Alaska – Ruf der Wildnis Die Vielfalt Alaskas auf leichten Wanderungen erleben a bis 330 Hm, b bis 330 Hm

wII  a1.300 m  h14 x ǓǓ Wanderungen: 5 x leicht (1 - 3 Std.), 3 x moderat (2 - 6 Std.) ǓǓ Matanuska Gletscherwanderung, Genusswandern durch Tundra/Taiga ǓǓ Kombination ultimativer Highlights und Komfort durch feste Unterkünfte ǓǓ Wildnis und Abgeschiedenheit – private Loge in der Petersville Area ǓǓ Wildtierreservat Denali-Nationalpark, Küste Valdez mit Prinz Williams Sound ǓǓ Majestätische Alaska Range und Gletscherlandschaft der Wrangell Mountains ǓǓ Mc Carthy – historisches Bergbaustädtchen am Ende des Kennicott-Gletschers Alaskas Natur ganz nah sein, aber bitte keine Zeltübernachtung? Dann sind Sie auf dieser Reise genau richtig. Sie wandern durch die weite Wildnis, nach und nach fällt das Tempo des Alltags von Ihnen ab und Ihre Sinne lernen die Natur neu aufzunehmen. Alaska ist riesig. Mit einer ausgeklügelten Route vermitteln wir Ihnen ein umfassendes Bild des Landes – aber ganz im Hauser-Stil. Ohne tagelange Fahrten, stattdessen mit genügend Zeit, die Höhepunkte und Kontraste aktiv zu erleben: das maritime Alaska, mit kalbenden Gletschern und heimischen Meerestieren wie Seelöwen, Seeotter und Walen. Den Denali-Nationalpark, in dem Grizzly, Karibu oder Dallschaf Ihren Weg kreuzen, vor der beeindruckenden Kulisse des Mt. McKinley. Genießen Sie Alaskas Weite und Einsamkeit exklusiv in einer gemütlichen Blockhütte mit Blick auf die einnehmende Alaska Range und gestalten Sie Ihren Tag aktiv mit Wassersport wie Kanu- und Kajakfahren auf dem Kroto Lake. Von Alaskas Geschichte erfahren Sie im historischen Bergbaustädtchen Mc Carthy. Bei einer Brauereiführung mit Verkostung kommen Sie der alaskischen Kultur näher.

Seeotter bei Valdez (Resl)

74

USA

Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Anchorage Flug ab/bis Frankfurt nach Anchorage Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels, Lodges und Hütten 8 x Frühstück, 1 x Mittagessen, 1 x Abendessen Transfers/Fahrten Eintritts- und Nationalparkgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

03.06.2017 – 18.06.2017  17.06.2017 – 02.07.2017  15.07.2017 – 30.07.2017  29.07.2017 – 13.08.2017  12.08.2017 – 27.08.2017 

4.190,– 4.190,– 4.290,– 4.290,– 4.290,–

Kleingruppe ab 7 Personen – Aufpreis € 200,–

Wunschleistungen Anschlussflüge innerdeutsch sowie ab Österreich/Schweiz nach Verfügbarkeit, Preis auf Anfrage Einzelzimmerzuschlag € 1.090,– Reisenummer: Reisetage: Teilnehmerzahl:

USK31 16 Tage 8 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Wanderung Savage River Alpine Trail (Eberle)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Alaska Range, Copper River und Katmai – Berge, Bären und wilde Ströme

Teslin-River – Kanuabenteuer im Yukon-Territorium mit Martin Gröber

Alaskas reiche Natur und Weite aktiv erkunden

Reiseleiter-Sondertour Abenteuerreise durch die unberührte Wildnis von Kanadas Norden

a bis 700 Hm, b bis 700 Hm

a bis 300 Hm, b bis 300 Hm

wII - III  a1.400 m  h5 x  t14 x ǓǓ 5-tägige Raftingtour (4 - 6 Std. täglich) auf dem Copper River ǓǓ Wanderungen: 5 x leicht (2 - 3 Std.), 2 x mittelschwer (6 - 8 Std.) ǓǓ Tierbeobachtungen im Denali-Nationalpark – unberührte, wilde Natur ǓǓ Exklusiv für Hauser-Kunden: Wandern durch das Valley of 10.000 Smokes ǓǓ 4 Tage Bärenparadies Katmai mit Unterbringung auf exklusivem Campingplatz ǓǓ Typisch Alaska: mit dem Boot, dem Wasserflugzeug und zu Fuß unterwegs ǓǓ Komfort: Betreuung von mind. 2 Reiseleitern und Gepäcktransport

wII  a650 m  h3 x  t11 x ǓǓ 11-tägige Kanutour auf dem Teslin River (4 - 6 Std. tägl. mit Zwischenpause) ǓǓ Leichte Erkundungen zu Fuß (ca. 1 Std., je nach verfügbarer Zeit) ǓǓ Auf historischen Routen von Goldsuchern und Trappern ǓǓ Leben im Einklang mit der Natur inmitten der Wildnis des weiten Yukon ǓǓ Zeltübernachtungen am Flussufer und Romantik am Lagerfeuer ǓǓ Gute Chancen für Wildtierbeobachtungen: Adler, Bären, Elche

Valley of 10.000 Smokes (Zeller)

Alaskshak – „das große Land", wie die Indianer Alaska bezeichnen, ist wie eine riesige Schatzkiste. Das Land der tausend Möglichkeiten, um Wildnis pur zu erleben. Zerklüftete Fjorde soweit das Auge reicht, Gletscher stürzen ins Meer. Über den Köpfen schwebt majestätisch der Weißkopfseeadler, Dallschafe turnen waghalsig in den steilen Felsen. Die Top-Highlights Alaskas aus drei sehr unterschiedlichen Regionen kombiniert diese Reise. Wandern Sie im Denali-Nationalpark – weltbekannt für seinen Tierreichtum und die einzigartig schöne Landschaft. Beim Rafting folgen Sie dem Copper River, der sich seinen Weg durch die Chugach Mountains bahnt. In der unwirklichen Welt vulkanischen Ursprungs des Valley of 10.000 Smokes schlagen Sie Ihr Camp auf. Fehlt nur noch Katmai – das Bärenparadies am Brooks River. Während der kompletten Reise genießen Sie die persönliche Betreuung durch Alaska-Spezialist Eric Schmidt, unseren Partner vor Ort. Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland Englisch sprechende Wildnisführer Zusätzlich ausgebildete Rafting-Guides Flug ab/bis Frankfurt nach Fairbanks, zurück ab Anchorage Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Inlandsflüge ab/bis King Salmon nach Brooks Camp Übernachtung in Hotels, Hütten und Zelten 15 x Frühstück, 15 x Mittagessen, 11 x Abendessen Transfers/Fahrten Camping-, Koch- und Raftingausrüstung Eintritts- und NationalparkgebührenHauserTop-Schutz (siehe S. 204)

22.06.2017 – 12.07.2017 17.08.2017 – 06.09.2017

Wunschleistungen Anschlussflüge innerdeutsch sowie ab Österreich/Schweiz nach Verfügbarkeit, Preis auf Anfrage Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 390,– Reisenummer: Reisetage: Teilnehmerzahl:

USK57

5.890,– 5.890,–

Still und abgeschieden: Kanutour auf dem Teslin River (Gröber)

Es sind die Weite der Landschaft, die Ruhe und die Wildheit der Natur, die mich nicht mehr loslassen; deshalb zieht es mich seit über 10 Jahre in den Yukon. Diese Flussreise bietet die einzigartige Möglichkeit, einzutauchen in eine Welt der Stille und Abgeschiedenheit. Die Zeit wird reduziert auf die Geschwindigkeit eines Kanus das sich dem Rhythmus des Flusses anpasst. Die Sinne werden geschärft; man spürt die Natur atmen. Der Teslin ist ein Wildnisfluss und führt durch völlig unbewohntes Gebiet in der Bergwelt des südlichen Yukon. Er ist ideal für unerfahrene Kanuten, da es weder gefährliche Hindernisse noch Stromschnellen gibt. Es würde mich sehr freuen, wenn Sie mich diesmal begleiten. Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleiter Martin Gröber ab/bis Deutschland Flug ab/bis Frankfurt nach Whitehorse Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels und Zelten Therm-a-Rest-Matte für die Zeltnächte Vollpension während der Kanutour Camping-, Koch- und Kanuausrüstung Transfers/Fahrten Eintrittsgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage: Teilnehmerzahl:

CAK49 16 Tage 6 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 11.06.2017 – 26.06.2017 

3.390,–

Wunschleistungen Anschlussflüge innerdeutsch sowie ab Österreich/Schweiz nach Verfügbarkeit, Preis auf Anfrage Einzelzimmerzuschlag € 140,–

21 Tage 9 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Reiseleiter Martin Gröber

USA • Kanada

Amerika

75


Saguenay-Fjord (Alta Expedition)

Genusswandern im Indian Summer Ostkanadas Kanadas bunte Ostküste auf leichten Herbstwanderungen erleben a bis 560 Hm, b bis 560 Hm

wII  h13 x ǓǓ Wanderungen: 1 x leicht (3 Std.), 8 x moderat (3 - 5 Std.) ǓǓ Zu Fuß durch Nationalparks: Grands Jardins, Jacques Cartier, Mont Orford ǓǓ Schroffe Küsten und steile Klippen im Saguenay-Fjord-Nationalpark ǓǓ Den Meeresgiganten ganz nahe: Walbeobachtungsexkursion in Tadoussac ǓǓ Montréal und Québec: französischer Charme und amerikanische Geschichte ǓǓ Individuelle, charmante Unterkünfte – Cottages, Chalets, Pensionen ǓǓ Verlängerung Niagarafälle möglich Im Herbst zeigen sich die ausgedehnten Wälder der Provinz Québec von ihrer schönsten Seite. Ein ganzer Landstrich begeistert durch seine Farbenpracht. Dunkelgrüne Tannen bilden einen stimmungsvollen Hintergrund zum Rot der Ahornbäume und zu den goldgelben Blättern der Birken. Schwarzbären, Karibus und Elchen bietet der Wald jetzt Nahrung in Hülle und Fülle. Auf bekannten und unbekannten Wegen zeigen Ihnen unsere Reiseleiter die Nationalparks Ostkanadas. Dank ihrer hervorragenden Landeskenntnisse führen wir Sie auf ganz besondere Pfade, abseits der gängigen Routen. Unzählige Seen und Flüsse durchziehen die Landschaft, vor allem der mächtige Sankt-Lorenz-Strom prägt die Region. Er verbindet die großen Seen mit dem Atlantik und wird an seiner Mündung so breit, dass der Eindruck entsteht, bereits am Meer zu stehen – besonders wenn Blauwale, Schwertwale und weiße Belugawale an Ihnen vorbeiziehen. Am Cap Tourmente treffen Sie auf die Schneegänse auf ihrem Weg ins Winterdomizil. Hobbyfotografen und naturliebende Wanderer werden von dieser Reise begeistert sein – lassen Sie sich überraschen von unseren Geheimtipps.

Laubfärbung des Indian Summer (Alta Expedition)

76

Kanada

Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Montréal Flug ab/bis Frankfurt nach Montréal Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels, Pensionen, Chalets und Cottages 13 x Frühstück, 11 x Mittagessen, 2 x Abendessen Transfers/Fahrten Eintritts- und Nationalparkgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

16.09.2017 – 30.09.2017 23.09.2017 – 07.10.2017 30.09.2017 – 14.10.2017 07.10.2017 – 21.10.2017

3.290,– 3.290,– 3.290,– 3.290,–

Kleingruppe ab 6 Personen – Aufpreis € 100,–

Wunschleistungen Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 100,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Verlängerung Niagarafälle, Preis auf Anfrage Einzelzimmerzuschlag € 550,– Reisenummer: Reisetage: Teilnehmerzahl:

CAK23 15 Tage 8 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Indian Summer in Montreal (Alta Expedition)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Kanadas Atlantikküste – Wandern zwischen Fischerdörfern und Küstenlandschaft

Österreich € 3,90 · Schweiz

Erlebnisreise zu den schönsten Orten von Nova Scotia und Neufundland

Die schönste Art, die

a bis 350 Hm, b bis 350 Hm

4,60 · Italien € 5,20 sfr 7,60 · BeNeLux €

Jan./Febr. | € 3,90

1/2016

Natur zu erleben

Die Zeitschrift mit den vielen

wII  a535 m  h3 x  t11 x

Österreich € 3,90

Ausflugstipps

· Schweiz sfr

7,60 · BeNeLux

€ 4,60 · Italie n € 5,20

März/April |

3,90

serts aus Süße Des Die schönste Art, die Na dem Schwarzwald tur zu erleb en Unsere 16 schönsten 2/2016 ee Schn im Ausflüge e: Naturapothek Italien € 5,20 Zei Die BeNeLux € 4,60 · tschrift · Schweiz sfr 7,60 · mit Österreich € 3,90 Antibiotika Mai / Juni | € 3,90 A den vielen usflug aus der Küche sti p p s des st fnu Damp Die Kun deln – wie die enm LoipLa ndache frau ns sie ma

1/2016

ǓǓ Wanderungen: 10 x leicht (5 x 1 - 2 Std., 5 x 2 - 3 Std.), 1 x moderat (4 Std.) ǓǓ Halbtägige Kajaktour in der Bonne-Bay-Fjord vorbei an mächtigen Gletschern ǓǓ Twillingate Juni: Abenteuer Eisbergexkursion in Küstennähe ǓǓ Twillingate August: Walbeobachtungstour an einem der weltbesten Spots ǓǓ Wandermekka der Maritimes: Cape-Breton-Highland-, Gros-Morne-Nationalpark ǓǓ Genuss- und Küstenwanderungen am Cape Spear und im Terra-Nova-Nationalpark ǓǓ Malerisches Fischerdorf Peggy's Cove und UNESCO-Weltkulturerbe Lunenburg

cht 3/2016 Zauberhafte zu erleben Osterdeko die Natur dtirol: Woll-W Die Zeitschrift mit auf dem Baue ellness rnhof den vielen Wie sich Kü & Co. Ausfl e ugsinak Past e, ke krüb n Stec mit pte Reze im Ei unterha tipps lten Das Geheim Österreich € 3,90 · Schweiz sfr 7,60 · BeNeLux € 4,60 · Italien € 5,20 der Chiemsenis emaler Juli/August | € 3,90

2/2016

Art, Die schönste Sü

Wunderbares Wintergemüse

en Drei Lieblingskuch mit Erdbeeren Die schönste Art, Natur zu erleben Das Geheimnis der die 4/2016 ln schwimmenden Inse Feiner Schinken auserk 13 wunder Weißbie bar farbenfroh Helle & r, dem Harzer Bergw Co. e Ausfl22 ügebiser en: ig Ausflügee Blüten zum Nasch eln mm Hu s Wa am besten schmeckt Aufgespießt! Leckere Rezepte für den Grill Einfach treiben lassen: ein Tag im Flussbad Warum Frauen und Männer besondere Kräuter brauchen 13 ganz Auf Schmugglerpfaden ere unterwegs im Jura besond dttouren R Rad

3/2016

25.11.15 11:04

LB161_001_Titel.indd

1

Hinaus in den Frühling !

LB162_001_Ti

Nova Scotia – Peggy's Cove (Burmeister)

Freuen Sie sich auf raue, steil ins Meer abfallende Küsten, tiefe, scheinbar endlose Wälder und blaugrün schimmernde Seen. Sandstrände mit feinkörnigem Sand, aber auch unberührte Berglandschaften und herrliche Fernblicke auf Hügelketten, die sich bis zum Horizont aneinanderreihen. All das erwartet Sie auf dieser Reise entlang der Atlantikküste durch Nova Scotia und Neufundland, auch "isländisches Kanada" genannt. Sie wandern durch das Revier von Elch und Karibu, Schwarzbär, Luchs und Biber. In Küstennähe sind Weißkopfseeadler und Papageientaucher beheimatet. Eisberge oder Wale? Je nach Saison unternehmen Sie eine aufregende Exkursion zu einem der weltweit besten Beobachtungsplätze. Unsere professionellen Reiseleiter sorgen für Ihr ganz persönliches Wohl und verwöhnen Sie mit Vollpension. Neugierig auf eine vielfältige Reise mit spannenden Wander- und Kajaktouren? Diese Tour ist ein Geheimtipp für Abenteurer und Naturliebhaber. Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Deutsch sprechende Reiseleitung ab Halifax bis St. John's Reiseleiter-Assistent ab 9 Teilnehmern Flug ab/bis Frankfurt nach Halifax, zurück ab St. John's Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels und Zelten 14 x Frühstück, 11 x Mittagessen, 10 x Abendessen Camping-, Koch- und Kajaktour-Ausrüstung Therm-a-Rest-Matte für die Zeltnächte Transfers/Fahrten Fährfahrt von Nova Scotia nach Neufundland Eisberg- oder Walbeobachtungstour (je nach Saison) Eintritts- und Nationalparkgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage:

Wunschleistungen Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 100,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 390,–

Teilnehmerzahl:

4/2016

tel.indd 1

Jetzt die Natur genießen

26.01.16 13:57

18.03.16 11:31

d 1

LB163_001_Titel.ind

Einladung zum Sommerfest e:

eil Ihre Vor t stenfrei ko  versandutomatisch a t e  end sparnis  14 % Er

LB164_001_Titel.indd 1

23.05.16 10:11

CAK47 16 Tage 8 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 03.06.2017 – 18.06.2017  26.08.2017 – 10.09.2017

3.690,– 3.690,–

Kleingruppe ab 6 Personen – Aufpreis € 100,–

Ein Jahr Freude schenken!

Sechs Ausgaben für nur 20 €

Geschenk-Abo bequem bestellen: www.landundberge.com landundberge@interabo.de Oder telefonisch: 0 30/6 11 05 35 26

Geschenkaboanzeige_87x265.indd 1

Kanada

Amerika

77

19.07.16 07:49


Vancouver Island: Hafen von Victoria (Alta Expedition)

Westkanada – Genusswandern mit Hotelkomfort Auf leichten Wanderungen die schönsten Seiten von Kanadas Westen erkunden a bis 650 Hm, b bis 650 Hm

wII  a2.401 m  h14 x ǓǓ Wanderungen: 2 x leicht (2 Std.), 7 x moderat (3 - 5 Std.) ǓǓ Kanada hautnah: Flußsafari durch das geheimnisvolle Grizzly Bear Valley ǓǓ Zu Fuß durch Banff-, Yoho-, Mt. Robson-, Jasper-, Wells-Gray-Nationalpark ǓǓ Immer ein festes Dach über dem Kopf: ausgesuchte Unterkünfte mit Charme ǓǓ 3 Tage Vancouver Island mit allen Facetten. Aufgepasst: Wale zu beobachten! ǓǓ Naturspektakel: Icefields Parkway, Helmcken Falls, Forbidden Plateau Ein wärmendes Feuer prasselt im Kamin, draußen werden die Gipfel der Rocky Mountains in rotes Licht getaucht und Sie lassen Ihren Wandertag am Lake Louise gemütlich ausklingen. Ihr Reiseleiter berichtet von den bevorstehenden Erlebnissen der nächsten Tage. Bereits jetzt freuen Sie sich auf grandiose Eindrücke am Icefields Parkway. Von Lake Louise, über Banff und die gesamte Länge des Japser-Nationalparks zieht sich die 230 km lange Gebirgskette. Oft werden die Rockies als die Schönste Kanadas bezeichnet! Die bekannten Nationalparks Westkanadas reihen sich auf dieser Reise aneinander und Sie verpassen kein Highlight. Unsere Reiseleiter halten jedoch noch mehr für Sie bereit: abseits der gängigen Pfade zeigen sie Ihnen die Schönheit des Landes wie zum Beispiel am Kamloops Lake. In Vancouver Islands attraktiver Hauptstadt Victoria genießen Sie einen Five O`Clock Tea umgeben von roten Doppeldeckerbussen. Nahezu pedantisch zelebriert man hier die britische Tradition. Auf einer Bootsfahrt haben Sie Gelegenheit den Orca-Walen ganz nahe zu kommen – dieses einmalige Erlebnis krönt Ihre Reise durch Alberta, British Columbia und Vancouver Island.

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Deutsch sprechende Reiseleitung ab Calgary bis Vancouver Flug ab/bis Frankfurt nach Vancouver, zurück ab Calgary Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels, Bungalows, Chalets und Lodges 7 x Frühstück, 13 x Mittagessen Transfers/Fahrten Fährfahrt nach Vancouver Island und zurück Eintritts- und Nationalparkgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage: Teilnehmerzahl:

CAK45 16 Tage 8 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 03.06.2017 – 18.06.2017  15.07.2017 – 30.07.2017*  29.07.2017 – 13.08.2017  12.08.2017 – 27.08.2017 * 16.09.2017 – 01.10.2017  30.09.2017 – 15.10.2017 *

3.890,– 4.190,– 4.190,– 4.190,– 3.890,– 3.890,–

Wunschleistungen

* umgekehrter Reiseverlauf

Anschlussflüge innerdeutsch sowie ab Österreich/Schweiz nach Verfügbarkeit, Preis auf Anfrage Einzelzimmerzuschlag € 990,–

Kleingruppe ab 6 Personen – Aufpreis € 100,– Kooperationsreise

Banff-Nationalpark (Skyum)

See bei Wells Grey (Tauscher)

78

Kanada

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Banff-Nationalpark (Skyum)

Kanada – Lockruf des Westens Intensive Erlebnis-Wanderreise durch Westkanadas schönste Nationalparks a bis 730 Hm, b bis 730 Hm

wII - III  a2.611 m  h4 x  t14 x ǓǓ Wanderungen: 2 x leicht (2 Std.), 6 x moderat (4 - 6 Std.), 2 x mittelschwer (7 - 8 Std.) ǓǓ 3-tägige Kanutour durch den Wells Gray Provincial Park (3 - 6 Std. täglich) ǓǓ Banff-, Jasper-, Yoho-, Glacier- und Manning-Nationalpark zu Fuß erkunden ǓǓ Geheimtipp: aktiv durch den unbekannten Kokanee Greek Provincial Park ǓǓ Besondere Routenführung: Weinanbaugebiet Okanagan Valley mit Weinverkostung ǓǓ Fährfahrt entlang der sagenhaften Fjord- und Schärenküste von Vancouver Island ǓǓ Termin 2: Besuch des legendären Country-Musik-Festivals Calgary Stampede Weites Land Westkanada – das sind große Fichtenwälder vor nebelverhangenen Bergen, smaragdgrüne Seen, gewaltige Gletscher und von der Brandung umtoste Küsten vor pazifischem Regenwald. Auf dieser aktiven Wanderreise werden aus Kindheitsträumen echte Erlebnisse. Im GlacierNationalpark lassen Sie die Baumgrenze schon früh hinter sich. Die Wanderpfade schlängeln sich durch eine grandiose Gletscherlandschaft – vorbei an schroffen Felswänden, ewigem Eis und glitzernden Schneefeldern. Die Anstrengung des Aufstiegs ist schnell vergessen. Nach rund 700 Höhenmetern erreichen Sie den Balu-Pass (2.100 m) und genießen den Rundblick auf eine blau schimmernde Eislandschaft. Typisch für die Region ist die alpine Tundra: eine raue Wildnis, Heimat von Schwarz- und Grizzlybären, Vielfraßen, Bergziegen und unzähligen Vogelarten. Eine Wanderung auf dem namhaften Iceline Trail fordert sie erneut, schließlich lassen Sie die Reise am schönen Lake Louise ausklingen.

Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Deutsch sprechende Reiseleitung ab Vancouver bis Calgary Reiseleiter-Assistent ab 9 Teilnehmern Flug ab/bis Frankfurt nach Vancouver, zurück ab Calgary Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels und Zelten Therm-a-Rest-Matte für die Zeltnächte 18 x Frühstück, 15 x Mittagessen, 17 x Abendessen Camping- und Kochausrüstung Transfers/Fahrten Fährfahrt nach Vancouver Island und zurück 3-tägige Kanutour im Wells Gray Provincial Park inkl. Ausrüstung Eintritts- und Nationalparkgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

18.06.2017 – 07.07.2017  08.07.2017 – 28.07.2017*,** 30.07.2017 – 18.08.2017  20.08.2017 – 08.09.2017* 10.09.2017 – 29.09.2017

3.790,– 4.490,– 4.090,– 4.090,– 3.790,–

* umgekehrter Reiseverlauf ** 1 Tag länger, Besuch Calgary Stempede, Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 390,Kleingruppe ab 5 Personen – Aufpreis € 100,–

Wunschleistungen Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 100,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 135,– Reisenummer: Reisetage: Teilnehmerzahl:

CAK21 20 Tage 7 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207 Kanutour (Skyum)

Reisegästen, die es manchmal gemütlicher mögen, bieten wir an ausgewählten Tagen verlockende Alternativprogramme an. Genießen Sie ab 9 Teilnehmern den Luxus von zwei professionellen Reiseleitern, die individuell auf Sie eingehen werden.

Rotwild im Jasper-Nationalpark (Skyum)

Kanada

Amerika

79


Wandergruppe am Abbotridge (Zeller)

Kanada – Bergsteigen in den Rocky Mountains Die schönsten Gipfel der Rockies mit unbezahlbarem Panoramablick besteigen a bis 1.400 Hm, b bis 1.400 Hm, Gipfeltag 1.500 Hm (Gehzeit: 9 Std.)

wIV  a3.206 m  h13  ǓǓ Wanderungen: 3 x moderat (4 - 6 Std.), 6 x mittelschwer (6 - 8 Std.) ǓǓ Wanderungen: 3 x anspruchsvoll = 2 x Gipfelbesteigung, 1 x Pass (7 - 10 Std.) ǓǓ Mini-Trekking auf dem Iceline Trail mit gemütlicher Stanley Mitchell Hut ǓǓ Bergsteigerische Höhepunkte: Cirque Peak, Abott Ridge, Mont Bourgeau ǓǓ Aktiv unterwegs im Banff-, Revelstoke-, Glacier- und Yoho-Nationalpark ǓǓ Bergwandern mit Komfort: ein festes Dach über dem Kopf und Gepäcktransport ǓǓ Internationale Gruppe mit Deutsch und Englisch sprechender Reiseleitung

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Deutsch/Englisch sprechende Reiseleitung ab/bis Calgary Programm ab/bis Calgary Reiseleiter-Assistent Übernachtung in Hotels, Hostels und Lodges 13 x Frühstück, 12 x Mittagessen, 6 x Abendessen Transfers/Fahrten Eintritts- und Nationalparkgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage: Teilnehmerzahl:

CAK25 14 Tage 8 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise* pro Person in € 22.07.2017 – 04.08.2017  05.08.2017 – 18.08.2017  19.08.2017 – 01.09.2017  02.09.2017 – 15.09.2017 

2.490,– 2.490,– 2.490,– 2.490,–

Wunschleistungen

* Preise ohne Flug

Flug nach Calgary z. B. mit Air Canada ab € 990,– (inkl. Steuern, Gebühren und Rail&Fly-Fahrkarte) Einzelzimmerzuschlag € 225,–

Kleingruppe ab 4 Personen – Aufpreis € 150,–

Die Rocky Mountains und ihre Nachbarn im Westen, die Columbia Mountains, gehören zu den schönsten Bergketten unserer Erde. Über hunderte von Kilometern ragen ihre unzähligen Gipfel auf, gekrönt von Gletschern, getrennt durch tiefe Schluchten und vergletscherte Täler. Ewige Schneefelder überdauern die ungestümen Gebirgsbäche, die in Kaskaden in die Tiefe stürzen. Das Massiv durchziehen zahlreiche Seen, in denen sich die schroffen Bergspitzen spiegeln. Eine Wildnis, in der Mufflons, Schwarzbären und Grizzlies einen Zufluchtsort gefunden haben. Fern der leicht zugänglichen Wanderwege führen wir Sie mit lizenzierten Bergführern auf hohe Pässe und einzigartige Gipfel, denn erst von hier oben zeigt sich die wahre Dimension dieser majestätischen Berge. Ein abgerundetes Programm mit kurzen Fahrstrecken bietet Ihnen möglichst viel Zeit für die Berge und aktive Erholung. Bestens umsorgt und flexibel sind Sie stets durch die Begleitung von jeweils zwei professionellen Reiseleitern. Kanadische Gemütlichkeit bieten charmante Hostels. Ihre Reiseleiter bereiten die inkludierten Mahlzeiten für Sie persönlich zu und sorgen für Ihre Stärkung, so dass Sie bestens gerüstet zum nächsten Gipfel aufsteigen können. Finden Sie mit uns persönliche Herausforderungen und genießen Sie die Einsamkeit mitten in den Rockies.

Kanadas Tierwelt (Skyum)

80

Kanada

Aufstieg zum Bourgeau Peak (Zeller)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Kanada – Wandern, Trekken und Paddeln im wilden Westen Kanadas mit Ruth Zeller Reiseleiter-Sondertour Die versteckten Juwelen der Rockies und der Cariboo Mountains entdecken a bis 1.000 Hm, b bis 1.000 Hm, Gipfeltag 970 Hm (Gehzeit: 7 Std.)

wIII  a2.970 m  h15 x  t5 x ǓǓ Wanderungen: 1 x moderat (4 - 5 Std.), 3 x mittelschwer (6 - 7 Std.) ǓǓ 5-tägiges Wildnis-Trekking im Wells Gray Provincial Park (4 - 7 Std. täglich) ǓǓ 6-tägige Kanutour auf den Bowron Lakes (4 - 6 Std. täglich) ǓǓ Tageswanderungen zu den schönsten Aussichtsgipfeln der Rockies ǓǓ Die kanadische Wildnis von den Rockies bis zum Pazifik intensiv erleben ǓǓ Heimat von Bär, Wolf, Elch und Weißkopfseeadler ǓǓ Reiseausklang in der schönen Pazifikmetropole Vancouver

Nennen Sie diese Melone in England nie melon, because Englishmen wear bowler hats and not fruit.

Kanadische Wildnis (KE Adventure Travel)

Der Morgen ist kühl und das Moos in den Wäldern noch feucht, die Pinien verströmen ihren harzigen Duft. Wir steigen höher und höher, lassen türkisblaue Seen und tiefdunkle Wälder unter uns. Dann liegen sie vor uns, fast majestätisch: die Rocky Mountains. Auf geht's in den Wells Gray Provincial Park. Die Rucksäcke sind gepackt: fünf Tage sind wir unterwegs, zwei bis drei private und urige Berghütten sind unser Quartier. Inmitten der Cariboo Mountains wartet schon unser nächstes Wildnisabenteuer: Auf den Bowron Lakes paddeln wir durch das Reich der Bären, Wölfe und Weißkopfseeadler! Kommen Sie mit mir auf eine Wander- und Wildnisreise zu den schönsten Ecken Westkanadas. Wir erleben die grandiose Bergwelt der Rocky Moutains, unberührte Wälder und Seen und ganz nebenbei treffen wir immer wieder auf Zeugen des Goldrausches vergangener Zeiten. Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Hauser-Reiseleiterin Ruth Zeller ab/bis Deutschland Flug ab/bis Frankfurt nach Calgary, zurück ab Vancouver Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels, 4 x in einer Hütte und 5 x im Zelt Therm-a-Rest-Matte für die Zeltnächte Frühstück, Vollpension während des Trekkings und der Kanutour Camping- und Kochausrüstung Transfers/Fahrten Eintritts- und Nationalparkgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

09.09.2017 – 30.09.2017 

Englisch besser sprechen und verstehen Alles über Kultur, Menschen & Sprache Jeden Monat neu Jetzt Sprachmagazin gratis testen. spotlight-online.de/hauser Tel. +49 (0)89 / 8 56 81-16

6.490,–

Wunschleistungen Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 100,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Einzelzimmerzuschlag € 850,– Reisenummer: Reisetage: Teilnehmerzahl:

CAK50 22 Tage 8 - 11 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Reiseleiterin Ruth Zeller

Kanada

RZ_Hauser_GG_SL_2_Melone_87x265.indd 69

Amerika

81

21.07.16 15:39


Mt. Rainier (Skyum)

USA / Kanada – Die Rockies von ihrer Schokoladenseite Nordamerika auf großer Zeltrunde und besonderen Pfaden erwandern a bis 550 Hm, b bis 550 Hm, Gipfeltag 500 Hm (Gehzeit: 4 Std.)

wII  a2.287 m  h3 x  t15 x ǓǓ Wanderungen: 2 x leicht (1 - 1,5 Std.), 9 x moderat (3 - 6 Std.) ǓǓ 4-stündige Besteigung des Mt. Washbourn (3.116 m) ǓǓ Bis zu 3-stündige Kanutour auf dem Cameron Lake im Waterton-Nationalpark ǓǓ Unterwegs im Wandermekka North-Cascades- und Mt.-Rainier-Nationalpark ǓǓ Zu Fuß die majestätische Bergwelt im Grand-Teton-Nationalpark erkunden ǓǓ 3 volle Tage aktiv den legendären Yellowstone-Nationalpark erleben ǓǓ Lagerfeuerromantik und Natur pur auf ausgesuchten Campingplätzen

Hauser-Inklusivleistungen

Wunschleistungen

Deutsch sprechende Reiseleitung ab Calgary bis Vancouver Reiseleiter-Assistent ab 9 Teilnehmern Flug ab/bis Frankfurt nach Calgary, zurück ab Vancouver Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels und Zelten 18 x Frühstück, 13 x Mittagessen, 15 x Abendessen Camping-, Koch und Kanuausrüstung Therm-a-Rest-Matte für die Zeltnächte Transfers/Fahrten Eintritts- und Nationalparkgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 100–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 250,– CAK53

Reisenummer:

20 Tage

Reisetage: Teilnehmerzahl:

6 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 09.07.2017 – 28.07.2017  30.07.2017 – 18.08.2017*  20.08.2017 – 08.09.2017  10.09.2017 – 29.09.2017* 

4.290,– 4.290,– 4.290,– 3.990,–

* umgekehrter Reiseverlauf

Diese aktive und naturnahe Erlebnisreise führt Sie quer durch die grandiosen Landschaften der Rocky Mountains und kombiniert auf einmaliger Route Kanada und die USA. Natur pur erleben Sie im Waterton- und North-Cascades-Nationalpark. Im Yellowstone-Nationalpark begegnen Ihnen fauchende Geysire und blubbernde Schlammtöpfe. Riesige Lavafelder und unzählige, wie Streichhölzer umgeknickte Bäume fordern Ihre Konzentration am Mt. St. Helens, wenn Sie durch die gespenstischen Ascheund Lavagebiete wandern. Dann steht er endlich vor Ihnen: der gewaltige Mt. Rainier mit dem größten Gletschergebiet südlich Alaskas. Doch damit nicht genug: Lassen Sie sich überraschen von unseren Geheimtipps und weitaus weniger bekannten Nationalparks. Eine Brauereiführung mit Verkostung darf als kultureller Höhepunkt nicht fehlen. Idyllische Zeltplätze, gute Campingausrüstung und die Betreuung durch professionelle Reiseleiter (ab 9 Teilnehmern sorgen zwei Reiseleiter für Ihr Wohl und Flexibilität) runden diese intensive Wanderreise ab. Folgen Sie uns in die Welt der Vulkane und begeben Sie sich auf die Spur der Pioniere.

Yellowstone-Nationalpark (Skyum)

82

USA • Kanada

Cascade Mountains (Tauscher)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Arches-Nationalpark (Skyum)

Wandern im spektakulären Westen der USA Highlights und Geheimtipps des Westens entdecken a bis 640 Hm, b bis 640 Hm

w a II 

2.882 m

ǓǓ Wanderungen: 13 x leicht (0,5 - 3 Std.), 5 x moderat (3 - 5 Std.) ǓǓ 9 sehr leichte Wanderungen (0,5 - 2 Std.) auf gut ausgebauten Wegen und ǓǓ 4 leichte Wanderungen (3 Std.) durch Wüsten-, Fels- und Canyonlandschaft ǓǓ Vielfalt der USA in Colorado, Utah, Nevada und Kalifornien erleben ǓǓ Monument Valley: Begegnung mit den Navajo; Mesa Verde: Rangerführung ǓǓ Klassiker: Grand Canyon, Bryce Canyon, Antelope Canyon, Yosemite, Zion ǓǓ Verborgene Schätze: Valley of Fire und Coral Pink Sand Dunes State Park Über zwei Wochen quer durch die schönsten Nationalparks im Westen der USA und ganz nach Ihrem Geschmack: Diese Reise bieten wir als Hotelund Campingvariante an. Auf großer Zeltrunde erleben Sie die Natur unmittelbar: Frühstück in der Morgensonne und gemeinsame Abende am Lagerfeuer erwarten Sie. Oder bevorzugen Sie doch lieber ein weiches Bett und ein festes Dach über dem Kopf? Sie haben die Wahl! Unsere Reiseleiter sind für Führungen in allen Nationalparks lizenziert. Sie nehmen sie mit auf herrliche Wanderungen durch die Bilderbuchlandschaft des Yosemite-Nationalpark oder durch die endlose Wüste des Death Valley. Im Antelope Canyon zeigen Sie Ihnen das beeindruckende Farbspiel, führen Sie durch bewundernswerte Steinbögen im Arches-Nationalpark oder vorbei an skurrilen Felsskulpturen im Bryce Canyon. Schließlich wird Sie die unbegreifliche Weite des Grand Canyon beeindrucken. Unsere Reiseleiter zeigen Ihnen neben den bekannten Highlights auch die verborgenen Schätze des Landes – lassen Sie sich überraschen. Und gewinnen Sie Einblicke in die Kultur der First-Nation: Staunend stehen Sie im Mesa-Verde-Nationalpark vor den Bauten, die die Anasazi einst im Schutz gewaltiger Felsüberhänge errichtet haben. Im Monument Valley haben Sie Gelegenheit zum Gedankenaustausch bei einer Begegnung mit den Navajo und essen mit ihnen gemeinsam zu Abend. Das besondere Highlight für Frühbucher (mind 4 Monate im voraus): Wir versuchen gerne eines der raren Wander-Permits zur Felsformation "The Wave" des Vermillion Cliffs National Monument zu ergattern (ohne Garantie).

Camping-Version

Hotel-Version

h4 x  t14 x

h18 x

Hauser-Inklusivleistungen

Hauser-Inklusivleistungen

Deutsch sprechende Reiseleitung ab Las Vegas bis San Francisco Reiseleiter-Assistent ab 9 Teilnehmern Flug ab/bis Frankfurt nach Las Vegas, zurück ab San Francisco Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels, Zelten und in traditionellem Hogan 18 x Frühstück, 16 x Mittagessen, 13 x Abendessen Camping- und Kochausrüstung Therm-a-Rest-Matte für die Zeltnächte Transfers/Fahrten Eintritts- und Nationalparkgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Deutsch sprechende Reiseleitung ab Las Vegas bis San Francisco Flug ab/bis Frankfurt nach Las Vegas, zurück ab San Francisco Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels 18 x Frühstück, 16 x Mittagessen Eintritts- und Nationalparkgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Wunschleistungen nach Verfügbarkeit innerdeutsche Anschlussflüge, sowie ab Österreich/Schweiz: Preis auf Anfrage Einzelzimmerzuschlag € 1.290,– Reisenummer:USK42

Wunschleistungen

20 Tage

Reisetage:

nach Verfügbarkeit innerdeutsche Anschlussflüge, sowie ab Österreich/Schweiz: Preis auf Anfrage Einzelzimmer- inkl. Einzelzeltzuschlag € 390,–

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Reisenummer:USK33

Termine & Preis pro Person in €

20 Tage

Reisetage: Teilnehmerzahl:

8 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 04.06.2017 – 23.06.2017* 02.07.2017 – 21.07.2017 23.07.2017 – 11.08.2017 13.08.2017 – 01.09.2017 03.09.2017 – 22.09.2017 24.09.2017 – 13.10.2017*

Teilnehmerzahl:

8 - 12 Personen

09.07.2017 – 28.07.2017* 30.07.2017 – 18.08.2017 20.08.2017 – 08.09.2017 10.09.2017 – 29.09.2017*

5.450,– 5.450,– 5.450,– 4.990,–

*Kleingruppe ab 6 Personen - Aufpreis € 200,–

4.450,– 4.850,– 4.850,– 4.850,– 4.450,– 4.450,–

*Kleingruppe ab 5 Personen - Aufpreis € 100,–

Horshoe Bend bei Page (Alta Expedition)

USA

Monument Valley (Skyum)

Amerika

83


Kalalau Valley auf Kauai (Kraus)

Hawaii – Wanderparadies in der Südsee Vielfältige Landschaften und polynesische Kultur auf 3 Inseln erleben a bis 400 Hm, b bis 520 Hm

wII  a3.100 m  h18 x ǓǓ Wanderungen: 6 x leicht (1 - 3 Std.), 4 x moderat (3 - 6 Std.) ǓǓ 3 Hawaii-Inseln auf leichten Wanderungen erkunden: Kauai, Maui, Big Island ǓǓ San Francisco: schillernde Metropole am Pazifik, angenehme An- und Abreise ǓǓ Wandern in den Lavafeldern am Mauna Loa – größter Schildvulkan der Erde ǓǓ Waimea Canyon – farbenprächtiger „Bruder" des Grand Canyon ǓǓ Napali Coast Trail – Küstenwanderung der Extraklasse ǓǓ Gelegenheit zum Schnorcheln, Walbeobachtungsmöglichkeiten (von November bis April) Aloha – Ihr Südseetraum beginnt! Nach einer Stadtbesichtigung von San Francisco, einer der schönsten Städte der Welt, fliegen Sie auf die Insel Hawaii, Big Island genannt. Eine Küstenwanderung führt Sie ins PololuTal und im Vulcano-Nationalpark erleben Sie einen der weltweit aktivsten Vulkane, den 4.171 m hohen Mouna Loa. Ein kurzer Flug auf die Garteninsel Kauai bringt Sie in die wohl eindrucksvollste Naturszenerie aller Hawaii-Inseln. Wanderungen im Waimea Canyon und entlang der Napali-Küste gehören zum Pflichtprogramm! Doch es gibt noch eine Steigerung: Maui, die Insel der Täler. Zwischen riesigen Aschekegeln wandern Sie durch den gigantischen Krater des Vulkans Haleakala. In der alten Walfängerstadt Lahaina beobachten Sie zwischen November und April Wale, die artenreiche Unterwasserwelt des Molokini-Atolls lädt zum Schnorcheln ein.

Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Hauser-Reiseleitung, ab/bis San Francisco Reiseleiter-Assistent Flug ab/bis Frankfurt über San Francisco nach Hawaii Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze 2 Inlandsflüge auf Hawaii Übernachtung in Hotels Transfers/Fahrten Eintrittsgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

14.11.2016 – 02.12.2016 *  05.02.2017 – 23.02.2017  09.04.2017 – 27.04.2017  04.06.2017 – 22.06.2017  22.10.2017 – 09.11.2017  12.11.2017 – 30.11.2017  03.12.2017 – 21.12.2017  18.02.2018 – 08.03.2018  25.03.2018 – 12.04.2018 

Wunschleistungen

4.995,– 4.995,– 5.150,– 5.150,– 5.150,– 4.995,– 4.995,– 4.995,– 4.995,–

* Programm und Leistungen siehe Web 2016

Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 100,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Einzelzimmerzuschlag € 1.090,– Reisenummer: Reisetage: Teilnehmerzahl:

USK19 19 Tage 8 - 10 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Haleakala-Krater, Maui (Kraus)

Direktflüge nach San Francisco gestalten Ihre Anreise angenehm und auch bei der Rückreise buchen wir Tageszimmer in der Pazifikmetropole für Sie. Dank der Unterbrechung des Langstreckenfluges kommen Sie erholt an. Sie genießen während der Reise den Luxus, von einem Reiseleiter mit Assistent rundum versorgt zu werden und profitieren durch flexible Programmgestaltung.

84

USA

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Wandern, Kultur und Vulkane – Mexikos Hochland erleben Auf anspruchsvoller Rundreise Mexikos Vielfalt in allen Facetten erkunden a bis 1.460 Hm, b bis 1.460 Hm, Gipfeltag 1.326 Hm (Gehzeit: 12 Std.)

wIII  a5.230 m  h15 x ǓǓ Wanderungen: 1 x leicht (2 - 3 Std.), 2 x moderat (4 - 6 Std.) ǓǓ Je 7-stündige Besteigung: Nevado de Toluca (4.680 m) und La Malinche (4.460 m) ǓǓ 10 bis 12-stündige Besteigung des Eisgipfels Iztaccihuatl (5.230 m) ǓǓ Optimale Kombination aus Kultur-, Berg- und Naturerlebnis in einer Reise ǓǓ Einzigartiges Naturphänomen: Abermillionen Monarchfalter im Valle Bravo ǓǓ Kulturelle Höhepunkte: Maya-Stätte Teotihuacán und Kolonialstadt Oaxaca ǓǓ Entspannung und Erholung in komfortablen Hotels und einer Hacienda

Vulkane Mexikos – Bergsteigen Auf anspruchsvollen Pfaden die Schönheit Mexikos von oben genießen a bis 1.460 Hm, b bis 1,460 Hm, Gipfeltag 1.400 Hm (Gehzeit: 13 Std.)

wIV - V  a5.640 m  h13 x ǓǓ 13-stündige Besteigung des Vulkans Pico de Orizaba (5.640 m) ǓǓ 10 bis 12-stündige Besteigung des Eisgipfels Iztaccíhuatl (5.230 m) ǓǓ Je 7-stündige Besteigung: Nevado de Toluca (4.680 m), La Malinche (4.460 m) ǓǓ Einfache 7-stündige Besteigung des Ajusco (3.930 m) – gute Höhenanpassung ǓǓ Entspannung durch Erholungstage, Komfort durch feste Unterkünfte mit Charme ǓǓ Internationale Gruppe mit Deutsch und Englisch sprechender Reiseleitung

Besteigung des Nevado Ajusco (Kaminotours)

Aufstieg Nevado Toluca (Zeller)

Aussichtsreiche Vulkane, märchenhafte Pinienwälder, das einzigartige Phänomen der Monarchfalter, pittoreske koloniale Städte, mystische Kulturstätten, kulinarische Besonderheiten – all das, was an Mexikos Hochland besonders faszinierend ist, finden Sie in dieser Reise vereint. In Teotihuacán tauchen Sie ein in das Leben der Azteken und bestaunen die Tempel der Zapoteken. Auf den Wanderungen durch Pinienwälder umflattern Sie die orange-schwarzen Falter. Gut akklimatisiert sind Sie dann fit für die drei schönsten Vulkane, die auch für ambitionierte Bergwanderer ohne Hochgebirgserfahrung zu besteigen sind. Und zwischen all der beeindruckenden Kultur, der vielseitigen Natur und den spannenden Vulkanbesteigungen genießen Sie die mexikanische Küche und Lebensart. Hauser-Inklusivleistungen

Wunschleistungen

Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland Englisch oder Spanisch sprechende Führer lokale Bergführer für max. 4 Teilnehmer Flug ab/bis Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München nach Mexiko-Stadt (nach Verfügbarkeit) Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels, 1 x in einer Hütte und 2 x auf einer Hacienda 15 x Frühstück, 6 x Mittagessen, 3 x Abendessen Gepäcktransport Transfers/Fahrten Trekkingpermits und Eintrittsgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Anschlussflüge ab Österreich/Schweiz gegen Aufpreis und nach Verfügbarkeit Einzelzimmerzuschlag € 490,– Reisenummer:

MXK12

Reisetage:

17 Tage

Teilnehmerzahl:

9 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 24.02.2017 – 12.03.2017

3.490,–

03.11.2017 – 19.11.2017

3.490,–

24.11.2017 – 10.12.2017

3.490,–

23.02.2018 – 11.03.2018

3.490,–

Über 20 Vulkane, rauchend oder inaktiv, stehen verteilt über Mexiko. Die schönsten fünf besteigen Sie bei dieser abwechslungsreichen Bergsteigerreise. Bis auf den Pico de Orizaba und die Iztaccíhuatl sind sie schneefrei und von jedem Wanderer mit sehr guter Kondition zu erklimmen. Einen guten Einstieg bietet die Besteigung des Vulkans Ajusco. Bereits gut akklimatisiert besteigen Sie den Wandergipfel Nevado de Toluca. Auf einer typischen Hacienda tanken Sie Kraft. Der erste 5.000er dieser Reise, Iztaccíhuatl, fordert Ihre Ausdauer. Doch ein weiterer Erholungstag bringt Ihre Energie zurück. Nun ist der Höhepunkt der Reise in Reichweite, der Pico de Orizaba. Ihre Mühe belohnt der höchste Berg Mexikos mit einem unvergesslichen Ausblick. Unsere bestens ausgebildeten Bergführer sorgen stets für Ihre Sicherheit – nur in Kleingruppen besteigen Sie die Vulkane. Neben einer bergsteigerischen Herausforderung erwarten Sie Einblicke in Mexikos kulturellen Reichtum und Sie genießen den Komfort eines festen Daches über dem Kopf. Hauser-Inklusivleistungen

Wunschleistungen

Deutsch/Englisch sprechende Reiseleitung ab/bis Deutschland Englisch und Spanisch sprechende Führer lokale Bergführer für max. 4 Teilnehmer bei Iztaccihuatl und Orizaba Flug ab/bis Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München nach Mexiko-Stadt (nach Verfügbarkeit) Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels, 2 x in einer Hütte, 3 x auf einer Hacienda 13 x Frühstück, 7 x Mittagessen, 5 x Abendessen Gepäcktransport und Gepäckdepot Transfers/Fahrten Eintrittsgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Anschlussflüge ab Österreich/Schweiz gegen Aufpreis und nach Verfügbarkeit Vorbereitung: Eis- oder Gletscherkurs Einzelzimmerzuschlag € 350,– Reisenummer:

MXK04

Reisetage:

15 Tage

Teilnehmerzahl:

8 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 04.11.2016 – 18.11.2016 * 02.12.2016 – 16.12.2016 * 10.02.2017 – 24.02.2017  10.11.2017 – 24.11.2017 01.12.2017 – 15.12.2017 19.02.2018 – 05.03.2018

3.590,– 3.490,– 3.450,– 3.450,– 3.450,– 3.490,–

* Programm und Leistungen siehe Web 2016

Mexiko

Amerika

85


Trinidad (Witte)

Kuba zu Fuß entdecken Aktivreise auf klassischer Route mit Geheimtipps und intensiven Begegnungen a bis 570 Hm, b bis 920 Hm, Gipfeltag 1.500 Hm (Gehzeit: 9 Std.)

wII - III  a1.972 m  h14 x ǓǓ Wanderungen: 2 x leicht (3 Std.), 3 x moderat (4 - 5 Std.) ǓǓ 3-tägiges Trekking (2 - 5 Std. täglich, ca. 390 - 850 Hm/Tag) ǓǓ 8 bis 9-stündige Besteigung des Pico Real Turquino (1.972 m) ǓǓ 1-stündige Kanutour im Nationalpark Cuchillas del Río Toa ǓǓ Blick hinter die Kulissen: Begegnung und Austausch mit lokaler Bevölkerung ǓǓ Flexibilität durch 2 Reiseleiter, dabei unser Kuba-Experte Lionel Leclerc ǓǓ Verlängerung am Traumstrand Varadero oder bei einer Gastfamilie in Havanna Kuba – das ist mehr als Mojito, Havanna-Zigarren oder weiße Strände! Genießen Sie die Patina der kolonialen Städte und es gibt sie noch, die legendären alten, amerikanischen Straßenkreuzer! Geschichte begegnet Ihnen überall: Im einstigen Hauptquartier von Fidel Castro und Ché Guevara erwacht die Zeit der Revolution wieder zum Leben. Lassen Sie sich erzählen von den alten Zeiten bei Ihren Begegnungen und beim Wandern durch die Dörfer! Die Menschen gehen im gelassenen lateinamerikanischen Rhythmus ihrer täglichen Arbeit nach und sind immer zu einem Plausch bereit. Im Viñales-Tal erfahren Sie aus erster Hand von einem Tabakbauern, wie man eine kubanische Zigarre dreht, während seine Frau selbst geernteten Kaffee serviert. Gelegenheit zum Gedankenaustausch bietet auch der Besuch einer Künstlerfamilie in Santiago de Cuba. Zu Füßen der dicht bewachsenen Mogotes (Felskegel) wandern Sie auf einfachen Wegen und auch die Gipfelstürmer kommen am Pico Real Turquino auf ihre Kosten. Zum Schluss: ein wohltuendes Bad im Meer!

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleitung durch Kuba-Experte Lionel Leclerc ab/bis Havanna zusätzlich Deutsch oder Englisch sprechender staatlicher Führer Flug ab/bis Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München nach Havanna (nach Verfügbarkeit) Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Inlandsflug Übernachtung in Hotels und 3 x in Hütten 14 x Frühstück, 11 x Mittagessen, 11 x Abendessen Transfers/Fahrten Eintrittsgebühren Trekkingpermits Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

CUK04

Reisetage:

16 Tage

Wunschleistungen Anschlussflüge innerdeutsch sowie ab Österreich/Schweiz nach Verfügbarkeit, Preis auf Anfrage Alternativprogramm gegen Aufpreis (siehe Detailprogramm) Verlängerungen gegen Aufpreis (siehe Detailprogramm) Einzelzimmerzuschlag € 320,–

Teilnehmerzahl:

6 - 16 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 07.11.2016 – 22.11.2016*  26.12.2016 – 10.01.2017*  11.02.2017 – 26.02.2017  25.03.2017 – 09.04.2017  08.04.2017 – 23.04.2017  21.10.2017 – 05.11.2017  04.11.2017 – 19.11.2017  02.12.2017 – 17.12.2017  23.12.2017 – 07.01.2018  03.02.2018 – 18.02.2018  10.03.2018 – 25.03.2018  24.03.2018 – 08.04.2018 

2.350,– 2.450,– 3.490,– 3.490,– 3.490,– 3.490,– 3.490,– 3.490,– 3.890,– 3.590,– 3.590,– 3.590,–

* Programm und Leistungen siehe Web 2016 Kooperationsreise

Anstelle des 3-tägigen Trekking organisieren wir gerne ein Alternativprogramm, zum Beispiel in Santiago de Cuba, mit Aufenthalt bei einer kubanischen Gastfamilie oder mit einem Besuch der Insel Granma.

86

Kuba

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Nicaragua – Vulkan-Trekking mit Kultur Von Gipfel zu Gipfel: 8 technisch einfache Vulkanbesteigungen a bis 1.000 Hm, b bis 1.000 Hm, Gipfeltag 1.300 Hm (Gehzeit: 9 Std.)

wIII  a1.775 m  h7 x  t7 x ǓǓ Wanderungen: 1 x leicht (3 Std.), 5 x moderat (3 - 7 Std.) ǓǓ 3 x mittelschwer (5 - 8 Std., 1 x anspruchsvoll (8 - 9 Std.) ǓǓ Krönender Abschluss: San Cristóbal (1.775 m), höchster Vulkan Nicaraguas ǓǓ Kulturelle Schätze aus der Kolonialzeit in Granada und León ǓǓ Begegnung und Eintauchen in die lebendige Kultur der Nicas ǓǓ Verlängerungsempfehlung Corn Island

Vulkan Telica Trekking Kraterrand (Solentiname Tours)

Werden Sie Trekking-Pionier im Land der Seen, Vulkane und vergessenen Kulturen. Aufgereiht wie Perlen an einer Schnur, ziehen sich die Vulkane vom Nicaragua-See bis zum Pazifik durchs Land und bilden das Herzstück dieser sportlichen Reise. Mit Zelten trekken Sie vom Bilderbuchvulkan Momotombo zum höchsten Vulkan des Landes, dem San Cristóbal auf 1.775 m. In den einstigen Kolonialstädten León und Granada ist die Lebensart der Konquistadoren noch spürbar. Der Geruch des lokalen, frisch gebrühten Kaffees steigt Ihnen in die Nase, während Sie auf dem Stadtplatz entspannen. Die dampfende Tasse liegt warm in der Hand und die Sonne kitzelt auf der Nase. Fast wie im Nu erholen sich hier auch Ihre Füße von der Trekkingetappe. Neugierig, was dieses von vielen vergessene Land zu bieten hat? Gehören Sie zu den Ersten, die sich Nicaragua in Wanderschuhen erschließen! Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise* pro Person in €

Programm ab/bis Managua Deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Managua Übernachtung in Hotels und Zelten 14 x Frühstück, 9 x Mittagessen, 8 x Abendessen Begleitmannschaft und Gepäcktransport beim Trekking Camping- und Kochausrüstung Therm-a-Rest-Matte für die Zeltnächte Eintrittsgebühren, Trekkingpermits Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

26.11.2016 – 10.12.2016 **  25.02.2017 – 11.03.2017  08.04.2017 – 22.04.2017  28.10.2017 – 11.11.2017  18.11.2017 – 02.12.2017  23.12.2017 – 06.01.2018  24.03.2018 – 07.04.2018 

Wunschleistungen Flug nach Managua z .B. mit Delta ab € 920,(inkl. Steuern und Gebühren) Nur Einzelzelt: € 195,Verlängerung auf Corn Island (Preise siehe Detailprogramm) Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 630,– Reisenummer: Reisetage: Teilnehmerzahl:

NIK02

2.290,– 1.990,– 1.990,– 1.990,– 1.990,– 1.990,– 1.990,–

* Preis ohne Flug

Men’s Quito Jacket & Women’s Mirada Jacket • Leistungsstarker Wetterschutz ohne PFC • Geringes Packmaß • Effektives Ventilationssystem paramo-clothing.de

Extend your comfort zone Für einen atemberaubenden Ausblick lohnt es sich ins Schwitzen zu kommen – vor allem mit den Quito und Mirada Jacken von Páramo.

** Programm und Leistungen siehe Web 2016

Die Materialtechnologie Nikwax Analogy® bietet unschlagbaren Tragekomfort und effektiven Feuchtigkeitstransport für ein optimales Körperklima bei allen Wetterlagen – damit Sie über Ihre Grenzen hinausgehen können. Erhältlich im Hauser Exkursionen Shop auf hausershop.de

15 Tage 6 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Nicaragua

Amerika

87


Vulkan Arenal (Tauscher)

Costa Rica – im Land des Göttervogel Wandern, Staunen und Genießen a bis 400 Hm, b bis 1.300 Hm

wII  a3.491 m  h17 x ǓǓ Wanderungen: 8 x leicht (1 - 3 Std.), 6 x moderat (4 - 6 Std.) ǓǓ 1 x anspruchsvoll (5 Std.) ǓǓ 3 Tage wandern im Corcovado-Nationalpark zwischen Urwald und Meer ǓǓ Nationalpark Vulcano Tenorio und Farbenzauber am Río Celeste ǓǓ Vulkane Irazú, Arenal und Rincón de la Vieja – Kraterseen und Fumarolen ǓǓ El Copal und Los Campesinos – Dorfleben pur Sie wandern durch den Corcovado-Nationalpark. Erleben Sie die ganze Bandbreite der faszinierenden Tier- und Pflanzenwelt in Costa Ricas artenreichen Wäldern. Vulkanbesteigungen im kühleren Hochland bieten spektakuläre Tiefblicke in türkisfarbene Kraterseen und blubbernde Schlammtümpel sowie weite Ausblicke bis zu den Küsten. Im feuchtwarmen Tiefland hangeln sich Brüllaffen durch die Baumwipfel, ein Tapir durchwühlt den Strand vor Ihrer Lodge, Kolibris umschwirren die exotischen Blüten. Frühmorgens weckt Sie ein vielstimmiges Konzert der Urwaldvögel – und ein neuer Wandertag voller Entdeckungen wartet auf Sie!

Roter Ara (Tauscher)

88

Costa Rica

Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Hauser-Reiseleitung ab/bis San José Flug ab/bis Frankfurt nach San José Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels und Lodges Vollpension Transfers und Bootsfahrten Nationalparkgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

21.12.2016 – 08.01.2017 * 15.01.2017 – 02.02.2017  05.02.2017 – 23.02.2017  26.02.2017 – 16.03.2017  19.03.2017 – 06.04.2017  09.04.2017 – 27.04.2017  02.07.2017 – 20.07.2017  06.08.2017 – 24.08.2017  26.11.2017 – 14.12.2017  17.12.2017 – 04.01.2018  14.01.2018 – 01.02.2018  04.02.2018 – 22.02.2018  04.03.2018 – 22.03.2018  25.03.2018 – 12.04.2018 

Wunschleistungen Anschlussflüge innerdeutsch, ab Österreich/ Schweiz auf Anfrage und gegen Aufpreis Einzelzimmerzuschlag € 540,– Reisenummer: Reisetage: Teilnehmerzahl:

CRK03 19 Tage 8 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

4.290,– 3.790,– 3.790,– 3.790,– 3.790,– 3.790,– 3.990,– 3.990,– 3.990,– 4.490,– 4.290,– 4.290,– 4.290,– 4.290,–

* Programm und Leistungen siehe Web 2016 Kooperationsreise

Kolibri (Tauscher)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Cartagena (Krempin)

Panamá – Kolumbien: auf dem Königsweg ins Eldorado Panamakanal, Salsa und Karibik a bis 1.200 Hm, b bis 1.200 Hm

wII - III  a4.000 m  h14  ǓǓ Wanderungen: 3 x leicht (1 - 3 Std.), 1 x moderat (5 - 6 Std.) ǓǓ 2 x mittelschwer (5 - 7 Std.), 1 x anspruchsvoll (7 - 8 Std.) ǓǓ Panama-Stadt – pulsierende Kulturhauptstadt 2019 ǓǓ Auf dem Schatzweg Camino Real ǓǓ Cali – die Stadt der heißblütigen Rhythmen ǓǓ Geheimnisvolle San-Agustín-Kultur und die weiße Stadt Popayán ǓǓ Cartagena – die Perle der Karibik, Bogotá – die kosmopolitische Metropole

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Deutsch sprechende Reiseleitung ab Panama, bis Cartagena Flug ab/bis Frankfurt nach Panama/Bogotá Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Inlandsflüge Übernachtung in Hotels und Hütten 14 x Frühstück, 7 x Mittagessen, 4 x Abendessen Transfers/Fahrten Eintrittsgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage:

Wunschleistungen Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 100,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Einzelzimmerzuschlag € 440,–

„An der Küste von Panamá sah ich in den ersten beiden Tagen mehr Gold als in vier Jahren auf Hispaniola", schreibt Kolumbus. Dass Panama auch in der heutigen Literatur als schön gilt, wissen wir seit Janosch.

Teilnehmerzahl:

COK02 16 Tage 8 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 03.02.2017 – 18.02.2017  03.03.2017 – 18.03.2017  07.04.2017 – 22.04.2017  02.06.2017 – 17.06.2017  30.06.2017 – 15.07.2017  25.08.2017 – 09.09.2017  27.10.2017 – 11.11.2017  17.11.2017 – 02.12.2017  22.12.2017 – 06.01.2018  20.01.2018 – 05.02.2018  10.02.2018 – 25.02.2018  24.03.2018 – 08.04.2018

3.750,– 3.750,– 3.750,– 3.690,– 3.690,– 3.690,– 3.690,– 3.690,– 3.890,– 3.690,– 3.690,– 3.690,–

Der Panamakanal, der die beiden Ozeane verbindet, gilt als achtes Weltwunder. Auf dem Camino Real, dem Königsweg, wo Maultiere einst hunderte Tonnen Gold und Silber transportierten, wandern Sie und erhalten einen Einblick in die Geschichte der spanischen Konquistadoren. In Kolumbien erkunden Sie Cali, die Hauptstadt der Salsa-Musik. Die Universitätsstadt Popayán ist in der tief grünen Cauca Provinz eingebettet und strahlt mit den zahlreichen, in weiß gehaltenen Bauwerken. Abwechslungsreich ist die Fahrt durch gemütliche Kaffeedörfer und durch vegetationsreiche Landschaften nach San Agustín, wo Sie geheimnisvolle Zeugnisse aus präkolumbischer Zeit erwarten. Auf einer Reise durch die Vielfalt und Geschichte Kolumbiens darf ein Besuch im beeindruckenden Goldmuseum Bogotás nicht fehlen. Kaum zu toppen, erwartet Sie noch das koloniale Schmuckstück Kolumbiens – die Stadt Cartagena. Der Sonnenuntergang im berühmten Café del Mar mit Blick übers Meer – mit Sicherheit wollen Sie nicht mehr nach Hause zurück! Nächtlicher Besuch eines Caballero (Kuhn)

Kolumbien

Amerika

89


In der Sierra Nevada del Cocuy (Trumpp-Münsterer)

Kolumbien – Trekking von den Anden zur „verlorenen Stadt“ Die besten Trekking-Highlights in einer Tour a bis 1.050 Hm, b bis 1.200 Hm, Gipfeltag 1.430 Hm (Gehzeit: 11 Std.)

wIII  a5.000 m  h12 x  t6 x ǓǓ Wanderungen: 2 x leicht (1 - 3 Std.), 2 x moderat (3 - 6 Std.) ǓǓ 7 x mittelschwer (5 - 8 Std.), 1 x anspruchsvoll (7 - 12 Std.) ǓǓ Sierra Nevada del Cocuy – Wandern in der Bergeinsamkeit ǓǓ Sierra Nevada de Santa Marta – 5 Tage Trekking zur „verlorenen Stadt" ǓǓ Tayrona-Nationalpark, Erholung am Karibikstrand ǓǓ Cartagena – Perle der Karibik und Schmuckstück Kolumbiens ǓǓ Verlängerungsempfehlung auf den Islas del Rosario Kolumbien sollten Sie jetzt entdecken, noch ist das Land ein Geheimtipp! Kommen Sie mit in die Bergeinsamkeit der Anden: Verschlafen öffnen Sie das Zelt. Noch ist es kalt, die Sonne ist gerade aufgegangen und in der glasklaren Lagune spiegeln sich die bizarren, teils schneebedeckten Gipfel der Sierra Nevada del Cocuy. Szenenwechsel – Sie befinden sich mitten im immergrünen Urwald der Sierra Nevada de Santa Marta, dem höchsten Küstengebirge der Erde mit zwei Gipfeln über 5.700 m. Geweckt von zirpenden Grillen springen Sie aus Ihrer Hängematte. Die „verlorene Stadt" Ciudad Perdida, Kultstätte der Tayrona-Indianer, erreichen Sie auf abenteuerlicher Route. Im Tayrona-Nationalpark sind Sie dann richtig relaxed. Leguane flitzen über den Sand. Sie baden im glasklaren Wasser der Karibik und genießen die Tage. Zum Ende der Reise besuchen Sie noch Cartagena, das UNESCO-Weltkulturerbe mit wunderschönen Bauten aus der Kolonialzeit, romantischen Gässchen und lebensfrohen Kolumbianern. Sie haben noch etwas Zeit? Dann ist eine Verlängerung auf den Islas del Rosario oder in Cartagena genau das Richtige.

Cocuy (Krempin)

90

Kolumbien

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Bogotá Flug ab/bis Frankfurt nach Bogotá Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze 2 Inlandsflüge Übernachtung in Hotels, Bungalows, Hängematten und Zelten 18 x Frühstück, 10 x Mittagessen, 13 x Abendessen Begleitmannschaft Transfers/Fahrten SatellitentelefonHauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage:

Wunschleistungen Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 100,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Teilnahme am Eiskurs-intensiv für Einsteiger Verlängerung gegen Aufpreis (siehe Detailprogramm) Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 380,–

Teilnehmerzahl:

COK01 20 Tage 8 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 17.12.2016 – 05.01.2017*  18.02.2017 – 09.03.2017  08.04.2017 – 27.04.2017  03.06.2017 – 22.06.2017  08.07.2017 – 27.07.2017  29.07.2017 – 17.08.2017  07.10.2017 – 26.10.2017  23.12.2017 – 11.01.2018  10.02.2018 – 01.03.2018  24.03.2018 – 12.04.2018 

4.290,– 3.990,– 3.990,– 3.990,– 4.190,– 4.190,– 3.990,– 3.990,– 3.990,– 3.990,–

* Programm und Leistungen siehe Web 2016

Ciudad Perdida (Trumpp-Münsterer)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Bei den Arhuaco-Indianern (Krempin)

Kolumbiens Magie entdecken Kontrastreiche Wanderreise für Entdecker a bis 1.300 Hm, b bis 700 Hm

wII  a3.900 m  h15 x ǓǓ Wanderungen: 1 x leicht (2 - 3 Std.), 1 x moderat (4 - 6 Std.) ǓǓ 3 x mittelschwer (5 - 7 Std.) ǓǓ Geheimnisvoller Nationalpark Los Nevados: Vulkane, Nebelwald und Lagunen ǓǓ 2 Nächte bei den Indigenen der Arhuaco in der Sierra Nevada de Santa Marta ǓǓ La Guajira – Zauber der Wüste bei den Indigenen der Wayú ǓǓ Medellín – die Stadt des ewigen Frühlings ǓǓ Cartagena – die Perle der Karibik und das Schmuckstück Kolumbiens

Hauser-Inklusivleistungen

Wunschleistungen

Deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Bogotá Flug ab/bis Frankfurt nach Bogotá Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze 2 Inlandsflüge Übernachtung in Hotels, 1 x in einer Berghütte, 2 x in Hütten bei den Arhuaco-Indianer und auf einer Finca 15 x Frühstück, 6 x Mittagessen, 8 x Abendessen Transfers/Fahrten Eintrittsgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 100,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Verlängerung gegen Aufpreis (siehe Detailprogramm) Einzelzimmerzuschlag € 320,– Reisenummer:

COK07

Reisetage:

17 Tage

Teilnehmerzahl:

8 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 18.11.2016 – 04.12.2016*  03.02.2017 – 19.02.2017  10.03.2017 – 26.03.2017  07.04.2017 – 23.04.2017  27.10.2017 – 12.11.2017  17.11.2017 – 03.12.2017  09.02.2018 – 25.02.2018  23.02.2018 – 11.03.2018 

Keiner beschrieb Kolumbiens Magie so wie der Schriftsteller Gabriel Garcia Márquez. „Das Leben ist nicht das, was man gelebt hat, sondern das, woran man sich erinnert und wie man sich daran erinnert – um davon zu erzählen". Majestätische, teils schneebedeckte Vulkane umrahmen den Nationalpark Los Nevados, darunter der bekannte Nevado del Ruiz (5.311 m). Im Herzen der Zentralkordillere zu wandern, ist ein magisches Naturerlebnis: Weiße Gipfel spiegeln sich in smaragdgrünen Lagunen, wüstenartige Hochtäler wechseln mit andinem Nebelwald.

3.990,– 3.590,– 3.590,– 3.590,– 3.590,– 3.590,– 3.590,– 3.590,–

* Programm und Leistungen siehe Web 2016

Beschauliche Dörfer in der Kaffeeregion und das Magdalena-Fluss-Tal. Beeindruckende Landschaften mit Wachspalmen, Bambushainen, Kaffeeplantagen und Bananenstauden. Sie besuchen die innovativste Stadt der Welt – Medellín – und übernachten bei den Indigenen der Arhuaco im Dorf Nabusimake, idyllisch in einem grünen, hügeligen Tal des höchsten Küstengebirges der Erde (5.775 m), der Sierra Nevada de Santa Marta, gelegen. Das „Land, in dem die Sonne geboren wurde" ist der indigenen Bevölkerung heilig. In der Region La Guajira erleben Sie den Zauber der Wüste. Zum Abschluss erwartet Sie Karibik-Feeling im kolonialen Schmuckstück Kolumbiens – Cartagena.

Bei den Arhuaco-Indianern (Krempin) Der Markt Paloquemao (Treu)

Kolumbien

Amerika

91


Verlängerungen

  Verlängerung Nuquí – Pazifik-Träume Naturrundreise ins Chocó

  Verlängerung im kolumbianischen Amazonasgebiet Reise in die Faszination Regenwald

wI   h3 x 

wI   h5 x  ǓǓ 6-tägige Verlängerung an der kolumbianischen Pazifikküste ǓǓ Imposante Tierbeobachtungen ǓǓ Ruhe und Idylle pur – angenehme Entspannung ǓǓ 3 Übernachtungen in der El Cantil-Ecolodge ǓǓ Medellín – Stadt des ewigen Frühlings

ǓǓ 4-tägige Verlängerung im Regenwald des Amazonas ǓǓ Im Dreiländereck von Kolumbien, Brasilien und Peru ǓǓ Exotische Tier- und Pflanzenwelt ǓǓ Begegnungen mit den Indigenen der Ticuna ǓǓ 2 Nächte in der Dschungel Lodge Calanoa

Amazonas-Bewohner (Rieger)

Indigene der Amazonas-Region (Krempin)

Die kolumbianische Amazonas-Region ist ein außergewöhnliches Gebiet: Als größter tropischer Urwald mit dem wasserreichsten Fluss der Welt ist sie eine Schatzkammer der Natur, Sehnsuchtsort für Liebhaber von Flora und Fauna. In den Tiefen des Regenwaldes lernen Sie die erstaunliche Artenvielfalt kennen, exotische Vögel, rosa und graue Delfine, Schildkröten und Seekühe, wundersam anmutende Pflanzen. All das nicht weit entfernt von der ökologischen Calanoa Dschungel-Lodge. Hauser-Inklusivleistungen

Wunschleistungen

Programm ab/bis Bogotá Englisch sprechende Reiseleitung ab/bis Leticia Flug ab/bis Bogotá nach Leticia Übernachtung in Hotels und einer Lodge meist Vollpension Transfers/Fahrten ab/bis Leticia Ausflüge und Besichtigungen laut Programm

Einzelzimmerzuschlag € 170,– Reisenummer:COE01 Reisetage: Teilnehmerzahl:

4 Tage

Wunschleistungen

Programm ab/bis Medellín Englisch sprechende Reiseleitung ab/bis Nuquí Flug ab/bis Medellín nach Nuquí Übernachtung in Hotels und Ecolodge meist Vollpension Transfers/Fahrten Ausflüge und Besichtigungen laut Programm

Einzelzimmerzuschlag € 70,– Reisenummer:COE02 Reisetage: Teilnehmerzahl:

6 Tage 2 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € Auf Anfrage

1.290,–

2 - 15 Personen

Termine & Preise pro Person in € 1.090,–

Amazonas Seerosen (Explorandes)

Kolumbien

Hauser-Inklusivleistungen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207 Auf Anfrage

92

Nuquí am kolumbianischen Pazifik ist das perfekte Reiseziel für Ruhe und Entspannung. Ideal um einige Tage an Ihre Rundreise anzuhängen. Von smaragdgrün über dunkelgrün bis leuchtend türkis – je nach Sonneneinstrahlung wechseln die Farbtöne des Ozeans. Ihr Blick schweift vom Meer an die Küste. Der dichte Regenwald reicht hier bis an den feinen, grauen Sandstrand. Wer mag, wandert durch das dichte Grün, vorbei an riesigen Bäumen und Farnen und gelangt zu einem Hügel übersäht mit Epiphyten, in denen die Pfeilgiftfrösche zu Hause sind. Bestimmt wollen auch Sie mit dem Boot hinaus zu den Walen!

Eco-Lodge El Cantil (Krempin)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Hochlandsee Cuicocha (Ceron)

Ecuador entdecken – Trekking zwischen Anden und Amazonas Für Natur- und Wanderfans mit Entdeckergeist a bis 1.000 Hm, b bis 1.500 Hm

wII - III  a4.800 m  h12 x  t3 x ǓǓ Wanderungen: 1 x leicht (3 Std.), 3 x moderat (4 - 6 Std.) ǓǓ 4 x mittelschwer (6 - 7 Std.), 1 x anspruchsvoll (10 - 11 Std.) ǓǓ 4-tägiges Trekking im einsamen Pinan-Gebirge ǓǓ Cotopaxi-Nationalpark, Besteigung des Cotopaxi möglich (5.897 m) ǓǓ 3-tägiges Amazonas-Abenteuer: immergrüner Urwald und Artenvielfalt ǓǓ Salzbergwerk Salinas, Otavalo-Markt und Quito ǓǓ Verlängerungsempfehlung Galápagos Nach vielseitigen Akklimatisationswanderungen gelangen Sie in der Abgeschiedenheit des Pinan-Gebirges durch die Hochwälder in die Region des Páramo. Seen mit kristallklarem Wasser, endlose Graslandschaften, am Horizont aufragende Gipfel: hier fühlen Sie Weite und Einsamkeit. Der Anblick des schneebedeckten Cotopaxi begeistert Bergfreunde wie Sie. Im Amazonas-Regenwald dann der Kontrast: immergrüne Urwälder, Pflanzen und Tiere in Hülle und Fülle. Eine Welt zum Entdecken und Bestaunen, vereint in dieser Reise.

Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise* pro Person in €

Programm ab/bis Quito Hauser-Reiseleitung ab/bis Quito 2 Inlandsflüge Übernachtung in Hotels, Lodges und Zelten meist Vollpension Begleitmannschaft Transfers/Fahrten Eintrittsgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

17.03.2017 – 01.04.2017 07.04.2017 – 22.04.2017  18.08.2017 – 02.09.2017  17.11.2017 – 02.12.2017  16.02.2018 – 03.03.2018  23.03.2018 – 07.04.2018 

2.790,– 2.790,– 2.790,– 2.790,– 2.790,– 2.790,–

*Preise ohne Flug

Wunschleistungen Flug nach Quito, z. B. mit KLM ab € 970,– (inkl. Steuern, Gebühren und Rail&Fly-Fahrkarte) Fakultativ: Besteigung Cotopaxi gegen Aufpreis (siehe Detailprogramm) Verlängerung gegen Aufpreis (siehe Detailprogramm) Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 640,– Reisenummer: Reisetage: Teilnehmerzahl:

ECK14 16 Tage 6 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Endlose Weite am Cotopaxi (Ceron)

Cotopaxi (Skyum)

Ecuador

Amerika

93


Über dem Kratersee (Campus Trekking)

Ecuador – Andenhochland und Galápagos Wandern auf dem Festland, Tiererlebnisse auf Galápagos a bis 900 Hm, b bis 300 Hm

wII  a5.000 m  h14 x ǓǓ Wanderungen: 3 x leicht (2 - 3 Std.), 1 x moderat (5 - 6 Std.) ǓǓ 1 x mittelschwer (6 - 7 Std.) ǓǓ 3 Nationalparks: Cotopaxi, Chimborazo und Cajas ǓǓ 5 Tage auf 3 Galápagos-Inseln: Riesenschildkröten, Leguane, Blaufußtölpel ǓǓ Stadtführungen in Quito und Cuenca ǓǓ Charmante Lodges und Hotels ǓǓ Vorprogrammempfehlung Urwald-Lodge im Amazonas-Gebiet Erleben Sie Vielfalt auf kleinstem Raum! Diese Reise führt Sie zum Kratersee Quilotoa, auf das Andenhochland mit den weißen Gipfeln der Vulkane. Sie unternehmen Tageswanderungen in den schönsten Trekkingregionen des Landes. In der Hauptstadt Quito und den andinen Dörfern lernen Sie einen Teil des Alltags der Einheimischen kennen. Die einheimische Tierwelt fasziniert auf den Galápagos-Inseln: Zeit zum Erholen, Staunen und Genießen. Beim Schnorcheln werden Sie von einem Seehund überholt, sein Junges robbt neugierig in Ihre Richtung und die Blaufußtölpel gehen unbeeindruckt dem Nestbau nach.

Sonnenbad (Rieger)

94

Ecuador

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Programm ab/bis Quito Hauser-Reiseleitung ab Quito bis Galapagos zusätzlich Englisch sprechende Naturführer auf Galapagos 2 Inlandsflüge Übernachtung in Hotels und Lodges 14 x Frühstück, 9 x Mittagessen, 5 x Abendessen Fahrten Eintrittsgebührenw Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage:

Wunschleistungen Flug nach Quito, z. B. mit KLM ab € 970,– (inkl. Steuern, Gebühren und Rail&Fly-Fahrkarte) Vorprogramm gegen Aufpreis (siehe Detailprogramm) Einzelzimmerzuschlag € 650,–

Teilnehmerzahl:

ECK09 15 Tage 6 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise* pro Person in € 12.02.2017 – 26.02.2017  09.04.2017 – 23.04.2017  02.07.2017 – 16.07.2017  13.08.2017 – 27.08.2017  01.10.2017 – 15.10.2017  22.10.2017 – 05.11.2017  19.11.2017 – 03.12.2017  25.03.2018 – 08.04.2018

3.690,– 3.690,– 3.690,– 3.690,– 3.690,– 3.690,– 3.690,– 3.690,–

*Preise ohne Flug

Galápagos-Blaufußtölpel (Skyum)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Ecuador – Bergsteiger-Paradies Avenida de los Volcanes

Peru – einmal quer über die Anden Aktiv-Reise für Naturfreunde mit 6-tägigem Trekking a bis 600 Hm, b bis 535 Hm

„Straße der Vulkane“ – Gipfelglück pur a bis 1.510 Hm, b bis 1.510 Hm, Gipfeltag 1.510 Hm (Gehzeit: 14,5 Std.)

wV  a6.310 m  h13 x  t1 x ǓǓ Wanderungen: 2 x leicht (2 - 3 Std.), 3 x moderat (4 - 6 Std.) ǓǓ 3 x mittelschwer (7 - 8 Std.), 2 x sehr anspruchsvoll (9 - 13 Std.) ǓǓ Illiniza Norte (5.126 m), Cotopaxi (5.897 m) und Chimborazo (6.310 m) ǓǓ Cotopaxi und Chimborazo: ein Bergführer für jeweils 2 Teilnehmer ǓǓ Begleitung durch Profi-Bergführer und Ecuador-Spezialist Benno Schlauri ǓǓ Ruhetage zwischen den Bergtouren, gute Unterkünfte ǓǓ Privater Bergführer sowie Verlängerung Galápagos möglich

wII - III  a4.775 m  h10 x  t5 x ǓǓ Wanderungen: 2 x leicht (2 - 3 Std.), 3 x moderat (4 - 5 Std.) ǓǓ 3 x mittelschwer (6 - 7 Std.) ǓǓ Vilcanota-Kordillere: Trekking mit Tagesetappen bis zu 6 Stunden ǓǓ Besonderheit: Überlandfahrt von den Eisgipfeln in den Regenwald ǓǓ Zeugnisse der Inka: Cuzco, Heiliges Tal, Pisac, Machu Picchu ǓǓ Tierische Begegnungen: Lamas, Alpakas, Kolibris, Kaimane, Affen

Zeltlager in der Vilcanota (Hane) Besteigung des Chimborazo (Häupl)

Die „Straße der Vulkane" ist eine absolute Traumreise für Bergsteiger! Die vergletscherten Vulkankegel Ecuadors sind das klassische Ziel für passionierte Alpinisten. Ihre Reiseroute ist so gewählt, dass die Akklimatisationsphase optimal auf die Besteigung der beiden höchsten Berge Ecuadors vorbereitet – des wunderschön konisch geformten Cotopaxi und des mächtigen Chimborazo. Die ersten acht Tage dienen rein der Höhenanpassung: Sie unternehmen Touren auf die Vulkane Pasochoa, El Corazon und Illiniza Norte und wandern im Nationalpark Cotopaxi. Erleben Sie einmalige Momente auf dem 5.897 m hohen Cotopaxi und dem 6.310 m hohen Chimborazo! Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise* pro Person in €

Programm ab/bis Quito Hauser-Profibergführer Benno Schlauri ab/ bis Quito zusätzlich örtliche, Englisch sprechende, zertifizierte Führer Übernachtung in Hotels, Hütten, 1 x im Zelt 14 x Frühstück, 11 x Mittagessen, 10 x Abendessen Begleitmannschaft Fahrten Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

18.02.2017 – 04.03.2017  26.08.2017 – 09.09.2017  04.11.2017 – 18.11.2017  25.11.2017 – 09.12.2017  03.02.2018 – 17.02.2018 

Wunschleistungen Flug nach Quito, z. B. mit KLM ab € 970,– (inkl. Steuern, Gebühren und Rail&Fly-Fahrkarte) Vorbereitung: Eis- oder Gletscherkurs Verlängerung und/oder privater Bergführer gegen Aufpreis (siehe Detailprogramm) Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 390,– Reisenummer: Reisetage: Teilnehmerzahl:

*Preise ohne Flug

2.490,– 2.490,– 2.490,– 2.490,– 2.490,–

Tauchen Sie ein in die Stille und Abgeschiedenheit der Andenwelt! Ihre Trekkingroute in der einsamen Cordillera Vilcanota führt Sie über karge Steppenlandschaften und saftig-grünes Hochland entlang mächtiger 6.000er. Gletscherwände kalben in blaugrüne Gebirgsseen und schimmern weißglänzend im Sonnenlicht. Lama- und Alpakaherden zählen zu Ihren ständigen Begleitern. Auf der Fahrt von den Bergen in den Regenwald bei Puerto Maldonado wandelt sich die Landschaft zusehends. Innerhalb weniger Stunden verlieren Sie mehrere Tausend Meter an Höhe und durchqueren die unterschiedlichen Ökosysteme von Gebirge, Bergurwald und Regenwald. In Ihrer komfortablen Lodge freuen Sie sich auf Natur pur und erholen Sie sich umgeben vom immergrünen Amazonas-Wald. Hauser-Inklusivleistungen

Wunschleistungen

Hauser-Reiseleitung ab Lima bis Puerto Maldonado zusätzlich Englisch sprechende Führer Flug ab/bis Frankfurt nach Lima Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze 2 Inlandsflüge Übernachtung in Hotels, Lodges und Zelten 16 x Frühstück, 10 x Mittagessen, 9 x Abendessen Begleitmannschaft Transfers/Fahrten Eintrittsgebühren Certec-Bag Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 100,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 420,– PEK19

Reisenummer:

18 Tage

Reisetage: Teilnehmerzahl:

6 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 08.04.2017 – 25.04.2017 10.06.2017 – 27.06.2017 30.09.2017 – 17.10.2017 24.03.2018 – 10.04.2018

3.990,– 3.990,– 3.990,– 3.990,–

ECK08 15 Tage 8 - 16 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Ecuador • Peru

Amerika

95


Grandioses Panorama (Explorandes)

Peru – Kultur-Trekking zwischen Küste und Anden Klassische Wanderreise mit vielen kulturellen Highlights in Südperu a bis 1.100 Hm, b bis 1.700 Hm, Gipfeltag 4.800 Hm (Gehzeit: 12 Std.)

wII  a4.800 m  h12 x  t3 x ǓǓ Wanderungen 1 x leicht (2 Std.), 2 x moderat (4 - 6 Std.), 1 x mittel (7 Std) ǓǓ 3-tägiges Trekking im Ancascocha-Gebiet (4 - 7 Std. täglich) ǓǓ Nazca, Arequipa, Colca Canyon, Titicaca-See, Cuzco, Machu Picchu ǓǓ Mystisches Machu Picchu am frühen Vormittag ǓǓ Bootstour mit Tierbeobachtungen auf den Ballestas-Inseln ǓǓ Rundflug über die geheimnisvollen Nazca-Linien (fakultativ) ǓǓ Verlängerung möglich im artenreichen Amazonasgebiet Peru – ein Land mit atemberaubenden Landschaften und einem reichen kulturellen Erbe. Durch eine Fülle an historischen und architektonischen Sehenswürdigkeiten hält Peru seinen Besuchern zahlreiche Attraktionen bereit. Kulturschätze und Ausgrabungen müssen den Vergleich mit anderen ehrwürdigen Kulturen nicht scheuen. Naturliebhaber kommen auf Wander- und Trekkingpfaden, überwältigt von der Schönheit der andinen Gebirgswelt, ganz auf ihre Kosten. Gewinnen Sie einen Einblick in dieses vielfältige Land bei unserem Peru-Klassiker – eine Reise mit der perfekten Kombination aus Kultur und Natur, gespickt mit den wichtigsten kulturellen Highlights Südperus. Sie entdecken die peruanischen Metropolen Lima, Arequipa und Cuzco, die einstige Hauptstadt der Inka. Im Colca Canyon beobachten Sie die weichen Flügelschläge der Kondore, und am tiefblauen Titicaca-See lernen Sie die Bräuche der Bewohner auf den Uros Schilfinseln kennen. Von Bergeinsamkeit umgeben wandern Sie mit traumhaftem Ausblick auf die weißen Gletscherberge der Cordillera Vilcabamba durch die Anden, und besuchen die berühmte Inka-Stätte Machu Picchu. Wenn Sie noch Zeit haben, können Sie als krönenden Abschluss noch ein paar Tage im Amazonas-Urwald mit seiner reichen Tier- und Pflanzenwelt verbringen.

96

Peru

Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Hauser-Reiseleitung ab Lima bis Cuzco zusätzlich Englisch sprechende Führer Flug ab/bis Frankfurt nach Lima Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels und Zelten, 1 x in einer Privatunterkunft 16 x Frühstück, 8 x Mittagessen, 5 x Abendessen Begleitmannschaft Transfers/Fahrten Eintrittsgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

08.04.2017 – 25.04.2017  10.06.2017 – 27.06.2017  12.08.2017 – 29.08.2017  16.09.2017 – 03.10.2017  07.10.2017 – 24.10.2017  24.03.2018 – 10.04.2018 

3.990,– 3.990,– 3.990,– 3.990,– 3.990,– 3.990,–

Wunschleistungen Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 100,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Nazca-Linien Rundflug € 150,– pro Person Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 470,– Reisenummer: Reisetage: Teilnehmerzahl:

PEK01 18 Tage 7 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Dorfbewohner mit Lama (Wöhrle))

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Bunt gestreifte Vilcanota (Haremza)

Peru – Lodge-Trekking in der Cordillera Vilcanota Von der Inka-Metropole Cuzco in die majestätische Weite der Anden a bis 650 Hm, b bis 1.400 Hm

wII - III  a5.100 m  h14 x ǓǓ Wanderungen: 2 x moderat (4 - 5 Std.), 4 x mittelschwer (6 - 7 Std.) ǓǓ 6-tägiges Anden-Trekking mit Lamas von Lodge zu Lodge ǓǓ Gewinner des Nachhaltigkeitspreises von Travel One in 2011 ǓǓ Weltwunder Machu Picchu ǓǓ Verlängerungsempfehlung: Urwald-Lodge im Amazonas-Gebiet Peru einmal anders: Freuen Sie sich auf ein Trekking mit, einer heißen Dusche im Zimmer, intensiven Begegnungen mit Mensch und Natur und bester Verpflegung. Lama- und Alpakahirten begleiten Sie auf den Streifzügen durch die atemberaubende Gebirgswelt der Anden. Schneebedeckte Gipfel, tiefblaue Seen, bunt gestreifte Sedimenthügel soweit das Auge reicht. „Der Horizont hat sich erweitert, die Enge ist zu Hause geblieben" resümiert ein Teilnehmer. Weitblick und Weitsicht: Mit dieser Reise unterstützen Sie nachhaltig den sanften Tourismus in der Region, helfen Arbeitsund Ausbildungsplätze zu sichern und Landflucht zu verhindern, denn die Betreiber der Lodges sind die Dorfbewohner selbst.

Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Hauser-Reiseleitung ab Lima bis Cuzco zusätzlich Englisch sprechende Führer Flug ab/bis Frankfurt nach Lima Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze 2 Inlandsflüge Übernachtung in Hotels und Lodges 15 x Frühstück, 8 x Mittagessen, 5 x Abendessen Begleitmannschaft Transfers/Fahrten Eintrittsgebühren Certec-Bag Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

07.04.2017 – 23.04.2017  28.07.2017 – 13.08.2017  25.08.2017 – 10.09.2017  08.09.2017 – 24.09.2017  23.03.2018 – 08.04.2018 

3.990,– 3.990,– 3.990,– 3.990,– 3.990,–

Wunschleistungen Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 100,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Verlängerung gegen Aufpreis Einzelzimmerzuschlag € 550,– Reisenummer: Reisetage: Teilnehmerzahl:

PEK12 17 Tage 6 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Wasserbrunnen am Hauptplatz in Cuzco (Eberle)

Bürgermeister in einheimischer Tracht (Hane)

Peru

Amerika

97


Cordillera Blanca (Schwab)

Peru – Von Machu Picchu zur Cordillera Blanca Kombination zweier beeindruckender Gebirgswelten a bis 800 Hm, b bis 1.200 Hm

wIII - IV  a5.100 m  h10 x  t6 x ǓǓ Wanderungen: 4 x moderat (4 - 6 Std.), 4 x mittelschwer (7 - 8 Std.) ǓǓ Optional 1 x anspruchsvoll (12 Std.) ǓǓ 4-tägiges Trekking in der Cordillera Vilcanota (6 - 9 Std. täglich) ǓǓ 4-tägiges Trekking in der Cordillera Blanca (5 - 8 Std. täglich) ǓǓ Top Akklimatisation im Heiligen Tal, Machu Picchu, Wanderung bei Cuyuni ǓǓ Besteigung Pisco (5.752 m, fakultativ) mit Blick auf mehrere 6.000er ǓǓ Vorprogrammempfehlung Urwald-Lodge im Amazonas-Regenwald Für Bergliebhaber und Trekkingfans mit Sinn für Kultur! Gleich zu Beginn erleben Sie die kulturellen Höhepunkte des Landes: Cuzco, das Heilige Tal der Inka und Machu Picchu. Gut akklimatisiert trekken Sie durch die unberührte Berglandschaft der Cordillera Vilcanota. Ab und zu kreuzen Lamaund Alpakaherden die nahezu menschenleeren Landstriche. Der Himmel strahlt blitzblau, und die kristallklaren Seen vollenden die Schönheit der weiten Hochsteppe. Bei Ihrem Trekking durch die Cordillera Blanca genießen Sie den Ausblick auf die mehr als 30 über 6.000 m hohen Gipfel. In den Bergseen spiegeln sich die schneebedeckten Bergspitzen. Sie bewundern den „schönsten Berg der Welt": den Alpamayo. Bilderbuchplätze soweit das Auge reicht.

Trekker in der Cordillera Blanca (Explorandes)

98

Peru

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleitung ab Cuzco bis Lima zusätzlich Englisch sprechende Führer Flug ab/bis Frankfurt nach Lima Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze 2 Inlandsflüge Übernachtung in Hotels und Zelten 16 x Frühstück, 12 x Mittagessen, 7 x Abendessen Begleitmannschaft Transfers/Fahrten Eintrittsgebühren Certec-Bag Satellitentelefon Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage: Teilnehmerzahl:

PEK21 19 Tage 8 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 12.05.2017 – 30.05.2017 02.06.2017 – 20.06.2017 14.07.2017 – 01.08.2017 18.08.2017 – 05.09.2017

3.990,– 3.990,– 3.990,– 3.990,–

Wunschleistungen Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 100,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Besteigung Pisco gegen Aufpreis (siehe Detailprogramm) Vorprogramm gegen Aufpreis (siehe Detailprogramm) Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 290,–

Lagerplatz in der Cordillera Blanca (Explorandes)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Cordillera Huayhuash frühmorgens (Därr)

Peru – Umrundung der Cordillera Huayhuash Trekkingtour mit bis zu 7-stündigen Tagesetappen a bis 600 Hm, b bis 1.100 Hm

wIII  a5.050 m  h5 x  t8 x ǓǓ Wanderungen: 1 x leicht (2 - 4 Std.), 4 x moderat (5 - 6 Std.) ǓǓ 1 x mittelschwer (7 - 9 Std.), optional 1 x anspruchsvoll (9 Std.) ǓǓ Zeit für Akklimatisation:Kultur und Wanderungen rund um Huaraz ǓǓ 8-tägiges Trekking mit Gipfelmöglichkeit Diablo Mudo (5.350 m, fakultativ) ǓǓ Traumhafte Zeltplätze an smaragdgrünen Lagunen ǓǓ Verlängerungsempfehlung Cuzco und Machu Picchu Diese Reise führt Sie in die einsame Cordillera Huayhuash - eine Bergszenerie in Nordperu mit glasklaren, türkisfarbenen Lagunen. Während Ihres 8-tägigen Trekkings lernen Sie eines der spektakulärsten Hochgebirge der Welt kennen. Hier finden Sie neun Gipfel über 6.000 m Höhe – darunter den zweithöchsten Berg Perus, den 6.634 m hohen Yerupaja Grande. Sie wandern auf Tuchfühlung mit den Gletscherwänden der steil aufragenden, bizarren Gipfel dieser Andenwelt. Immer wieder schweift Ihr Blick auf die benachbarte Cordillera Blanca. Die erfahrene Begleitmannschaft erleichtert Ihren Trekkingalltag. Ihr Gepäck wird selbstverständlich transportiert und für Ihr leibliches Wohl ist bestens gesorgt. Die Begegnungen mit einheimischen Hirten bleiben ebenso unvergesslich wie die Panoramablicke, die sich Ihnen jeden Tag aufs Neue eröffnen.

Zeltlager am See (Därr)

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleitung ab/bis Lima zusätzlich Englisch sprechende Führer Flug ab/bis Frankfurt nach Lima Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels und Zelten 14 x Frühstück, 12 x Mittagessen, 9 x Abendessen Begleitmannschaft Transfers/Fahrten Certec-Bag Satellitentelefon Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage: Teilnehmerzahl:

PEK04 16 Tage 6 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 22.07.2017 – 06.08.2017 26.08.2017 - 10.09.2017

3.490,– 3.490,–

Wunschleistungen Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 100,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Besteigung Diablo Mudo ab 2 Personen gegen Aufpreis (siehe Detailprogramm) Verlängerung gegen Aufpreis (siehe Detailprogramm) Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 100,–

Nacht in der Cordillera Huayhuash (Därr)

Peru

Amerika

99


Am Ishinca (Hornsteiner)

Peru – Bergsteigen in der Cordillera Blanca Gipfelglück auf dem 6.000er Nevado Tocllaraju a bis 1.200 Hm, b bis 1.600 Hm, Gipfeltag 834 Hm (Gehzeit: 12 Std.)

wV  a6.034 m  h7 x  t10 x ǓǓ Wanderungen: 8 x moderat (4 - 6 Std.), 3 x mittelschwer (7 - 8 Std.) ǓǓ Wanderungen 2 x sehr anspruchsvoll (10 - 12 Std.) ǓǓ Drei 5.000er erklimmen: Maparaju, Ishinca, Urus (7 - 12 Stunden) ǓǓ Seilschaft: 1 Bergführer für 3 Teilnehmer – weiteres Plus: 1 Reservetag ǓǓ Optimales Akklimatisationsprogramm in einsamen Tälern ǓǓ Verlängerungsempfehlung in Cuzco und Machu Picchu ǓǓ Internationale Gruppe mit Deutsch und Englisch sprechender Reiseleitung Gipfelstürmer aufgepasst! Die Cordillera Blanca – eine gewaltige Kette schneebedeckter Bergriesen mit herausfordernden Höhen – ist eine Landschaft, die in der Welt ihresgleichen sucht. Zu Beginn Ihrer Tour lernen Sie das Bergsteigerstädtchen Huaraz kennen – auch liebevoll „Chamonix der Anden" genannt. Huaraz ist ein idealer Ausgangspunkt für die anstehenden Akklimatisations-Trekkingtouren, beispielsweise zur türkis schimmernden Gletscherlagune Churup. Im Huascarán-Nationalpark stehen dann drei 5.000er auf dem Prgroamm: Maparaju (5.424 m), Ishinca (5.530 m) und Urus (5.400 m). Krönender Abschluss der Tour ist die Besteigung des Tocllaraju (6.034 m) - Momente des Gipfelglücks erwarten Sie !

Bergführer am Ishinca (Hornsteiner)

100

Peru

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Deutsch/Englisch sprechende HauserReiseleitung ab/bis Lima zusätzlich Englisch sprechende UIAGMzertifizierte Bergführer Flug ab/bis Frankfurt nach Lima Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Inlandsflug Übernachtung in Hotels und Zelten 17 x Frühstück, 16 x Mittagessen, 14 x Abendessen Begleitmannschaft Transfers/Fahrten Certec-Bag Satellitentelefon Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage:

PEK24 20 Tage

Teilnehmerzahl:

6 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 06.05.2017 – 25.05.2017 03.06.2017 – 22.06.2017 15.07.2017 – 03.08.2017 12.08.2017 – 31.08.2017

4.890,– 4.890,– 4.890,– 4.890,–

Wunschleistungen Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 100,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Vorbereitung: Eis- oder Gletscherkurs Privater Bergführer für die TocllarajuBesteigung, auf Anfrage und nach Verfügbarkeit € 670,– Verlängerung gegen Aufpreis (siehe Detailprogramm) Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 170,–

Ishinca-Gipfel (Zeller)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Laguna Verde und Lincacabur-Vulkan (Martin)

Peru – Bolivien – Chile: Zauber der Inka Wanderreise für Liebhaber grandioser Landschaften und alter Inka-Kultur a bis 698 Hm, b bis 1.160 Hm

wII  a5.348 m  h14 x  t3 x ǓǓ Wanderungen: 8 x leicht (1 - 3 Std), 2 x moderat (4 Std.) ǓǓ 4-tägiges Trekking in der Königskordillere (4 - 8 Std. täglich) ǓǓ Peru: Cuzco und Machu Picchu ǓǓ Bolivien: Titicaca-See, Anden, Salzsee von Uyuni, Geysire und bunte Seen ǓǓ Chile: Trockene Atacama-Wüste und pulsierendes Santiago de Chile ǓǓ Gipfelmöglichkeit: Huayna Potosi (6.088 m, fakultativ) ǓǓ Vorprogramm Urwald-Lodge im Amazonas-Regenwald möglich Spüren Sie den Zauber der Inka-Zeit! Ihre Reise beginnt in der alten InkaHauptstadt Cuzco – dem „Nabel der Welt". Auch die Ruinen von Tambomachay, Puca Pucara, Kenko und Sacsayhuaman liegen auf Ihrer Route im Heiligen Tal. Am frühen Morgen steigen Nebelschwaden im wärmenden Licht der Sonne auf, vor Ihnen liegt Machu Picchu. Zeit zu genießen und zu staunen haben Sie auch am glitzernd-blauen Titicaca-See auf der Sonneninsel. Gegenüber thront die schneebedeckte Königskordillere. Beim viertägigen Trekking erleben Sie diese eindrucksvolle Bergwelt aus nächster Nähe. Quirlig-städtisch und farbenfroh präsentiert sich La Paz. Ein einzigartiges Naturerlebnis erwartet Sie am Salar de Uyuni, dem größten Salzsee der Erde. Welch Gefühl von Einsamkeit und Freiheit! Vorbei an bunten Lagunen mit rosaroten Flamingos, heißen Quellen unter dem weiten Himmel und sprudelnden Geysiren folgen Sie den Spuren der Inka bis nach Chile zu den Quitor-Ruinen in San Pedro de Atacama – einer Oase in der trockensten Wüste der Welt.

Weggefährten (Magri Turismo)

Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Hauser-Reiseleitung ab Cuzco bis Calama zusätzlich Englisch sprechende Führer Flug ab/bis Frankfurt nach Lima, zurück ab Santiago Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze 2 Inlandsflüge Übernachtung in Hotels, Lodges und Zelten 17 x Frühstück, 13 x Mittagessen 8 x Abendessen Begleitmannschaft Transfers/Fahrten Eintrittsgebühren Certec-Bag Satellitentelefon Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

05.03.2017 – 24.03.2017  16.04.2017 – 05.05.2017  28.05.2017 – 16.06.2017  20.08.2017 – 08.09.2017  01.10.2017 – 20.10.2017  22.10.2017 – 10.11.2017  25.03.2018 – 13.04.2018

5.490,– 5.490,– 5.490,– 5.490,– 5.490,– 5.490,– 5.490,–

Wunschleistungen Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 100,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Trekking-Alternative La Paz gegen Aufpreis (siehe Detailprogramm) Besteigung Huayna Potosi ab 2 Personen € 320,– pro Person Vorprogramm gegen Aufpreis (siehe Detailprogramm) Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 490,– Reisenummer: Reisetage: Teilnehmerzahl:

PEK18 20 Tage 8 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Zeltplatz in der Königskordillere (Magri Turismo)

Peru • Bolivien • Chile

Amerika

101


Belgrano-See (Williams-Ellis)

Argentinien – Patagonien pur Wanderreise zu den Natur-Highlights Patagoniens a bis 700 Hm, b bis 700 Hm, Gipfeltag 900 Hm (Gehzeit: 9 Std.)

wII  a1.250 m  h14 x ǓǓ Wanderungen: 1 x leicht (3 Std.), 1 x moderat (4 - 5 Std.) ǓǓ 4 x mittelschwer (6 - 7 Std.), 2 x anspruchsvoll (7 - 9 Std.) ǓǓ Weltmetropole Buenos Aires mit Tango-Show ǓǓ Wanderungen zu Fitz Roy, Cerro Torre und im Feuerland-Nationalpark ǓǓ Am berühmten Perito Moreno-Gletscher und im Torres del Paine-Nationalpark ǓǓ Ushuaia: südlichste Stadt der Welt mit Bootsfahrt auf dem Beagle-Kanal ǓǓ Verlängerungsempfehlung: die imposanten Iguazú-Wasserfälle In Ushuaia, am Ende der Welt, leuchten die Gletscher der Darwin-Kordillere im Abendrot. Im Los Glaciares-Nationalpark ragen die markanten hellgrauen Granittürme Fitz Roy und Cerro Torre in den tiefblauen patagonischen Himmel. Unter bizarren Wolkenformationen wandern Sie zu türkisfarbenen Gletscherlagunen. Der riesige Perito Moreno-Gletscher kalbt unaufhörlich in den azurblauen Lago Argentino. Im Torres del Paine-Nationalpark wandern Sie zu den berühmten Felstürmen. Guanakos und Nandus schauen Ihnen neugierig hinterher. In der kosmopolitischen Metropole Buenos Aires genießen Sie zum Abschluss einen guten Schluck „Vino Tinto" und ein saftiges „Bife de Chorizo", das hiesige Steak.

Auf der Farm (Williams-Ellis)

102

Argentinien

Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Hauser-Reiseleitung ab/bis Buenos Aires zusätzlich Englisch oder Spanisch sprechende Führer in den Nationalparks Flug ab/bis Frankfurt nach Buenos Aires Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze 3 Inlandsflüge Übernachtung in Hotels und Hosterias 14 x Frühstück, 4 x Mittagessen, 1 x Abendessen Transfers/Fahrten Nationalparkgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

10.02.2017 – 26.02.2017  24.02.2017 – 12.03.2017  17.03.2017 – 02.04.2017  07.04.2017 – 23.04.2017  20.10.2017 – 05.11.2017  03.11.2017 – 19.11.2017  17.11.2017 – 03.12.2017  22.12.2017 – 07.01.2018  02.02.2018 – 18.02.2018  16.02.2018 – 04.03.2018  23.03.2018 – 08.04.2018

4.990,– 4.990,– 4.990,– 4.990,– 4.990,– 4.990,– 4.990,– 5.790,– 4.990,– 4.990,– 4.990,–

Wunschleistungen Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 100,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Einzelzimmerzuschlag € 790,– Reisenummer:

ARK09

Reisetage:

17 Tage

Teilnehmerzahl:

8 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Grey-Gletscher mit Boot Torres del Paine Nationalpark Patagonien (Haremza)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Foto: Meindl

Foto: Meindl

DER passEnDE schuh auf allEn TouREn

TREkkinschuh füR ambiTioniERTEs TREkking

DER hochgEbiRgsschuh Besonders trittstabil für Alpin-Trekking in Fels, Wand, Geröll und Gletscher, für Steigeisen geeignet

Jorasse GTX®

Mittlere Alpin-Einsätze und Klettersteige (Leichteisen möglich)

Foto: Chiemgau Tourismus e.V.

Foto: Monika Neiheisser

Island MFS Active

DER TREkking-„klassikER“

EinsTEigERmoDEll füR wanDERn & TREkking

Für ausgedehnte Touren und bequemes Wandern in leichtem Alpinen Gelände

Litepeak GTX®

In Hochalmregionen, im Mittelgebirge und auf ausgebauten Wegen

Foto: Meindl

Air Revolution Lady Ultra

Alle hier abgebildeten Schuhe sind als Damen- und Herrenmodell erhätlich.

DER schuh füR lighTwalkER Die in Freizeit und Alltag mit Meindl fest und modisch auftreten möchten

Caracas GTX®

Land • Land Amerika www.meindl.de

103


Torres del Paine-Nationalpark (Leppin)

Patagonien-Trekking: Granit und Eis Beste Trekkingpfade für Patagonien-Liebhaber a bis 960 Hm, b bis 1.100 Hm

wIII  a1.250 m  h10 x  t10 x ǓǓ Wanderungen: 4 x leicht (1 - 4 Std.), 4 x moderat (4 - 7 Std.) ǓǓ 2 x mittelschwer (6 - 7 Std.), 4 x anspruchsvoll (8 - 10 Std.) ǓǓ Berühmter Big Circuit: 5-tägige Umrundung des Torres del Paine-Massivs ǓǓ Trekking zu den imposanten Felsnadeln Fitz Roy und Cerro Torre ǓǓ Den Gletscher kalben sehen am Perito Moreno ǓǓ Einsame Gipfel und Täler im San Lorenzo Gebiet ǓǓ Nur bei Hauser Exkursionen: Terra Luna Lodge am Lago General Carrera Nur wenige kennen bisher die fantastische San Lorenzo-Region: Kondore kreisen am Himmel über den höchsten Bergen Patagoniens und dem nördlichen Inlandeis. Aus der endlosen argentinischen Steppe tauchen wie aus dem Nichts die Granitnadeln des Los Glaciares-Nationalparks auf. Frühaufsteher genießen den blutroten Sonnenaufgang am Fitz Roy und stehen später am Fuß des Cerro Torre. Gebannt verfolgen Sie jede Bewegung am Perito Moreno-Gletscher, bis wieder ein Eisturm in sich zusammenstürzt. Krönender Abschluss Ihres Trekkings ist die berühmte Umwanderung des Torres del Paine-Massivs. Weite, grüne Hügel und eisblaue Gletscher, die in kristallklare Seen kalben, umrahmt von Schneegipfeln – diese Bilder vergessen Sie nie!

Terra Luna Lodge Haupthaus (Reuter)

104

Chile • Argentinien

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleitung ab Balmaceda/bis Punta Arenas Deutsch sprechende Führer in Santiago Flug ab/bis Frankfurt nach Santiago Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze 2 Inlandsflüge Übernachtung in Hotels, Lodges und Zelten Vollpension (nicht Ankunfts- und Abreisetag) Transfers/Fahrten Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage:

Wunschleistungen Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 100,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 590,–

Teilnehmerzahl:

CLK02 23 Tage 8 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 23.12.2016 – 14.01.2017* 03.02.2017 – 25.02.2017  17.03.2017 – 08.04.2017  20.10.2017 – 11.11.2017  24.11.2017 – 16.12.2017  22.12.2017 – 13.01.2018  02.02.2018 – 24.02.2018  02.03.2018 – 24.03.2018  23.03.2018 – 14.04.2018 

6.290,– 5.990,– 5.990,– 5.990,– 5.990,– 5.990,– 5.990,– 5.990,– 5.990,–

* Programm und Leistunge siehe Web 2016 Kooperationsreise

Capilla de Marmol (Sattelberg)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Individuell unterwegs für Individualisten, die den Komfort guter Organisation schätzen Jetzt lassen wir Sie alleine losziehen – mit unseren sorgfältig ausgearbeiteten Selfguided-Touren reisen Sie in Ihrem eigenen Tempo. Genießen Sie eine perfekte Kombination aus Unabhängigkeit und einer durchdachten Reiseorganisation im Hintergrund. Patagonien war schon immer Ihr Traum? Sie möchten sich gern den Wunsch erfüllen, individuell mit Partner, Familie und/oder Freunden nach Patagonien zu reisen? Dann halten Sie das richtige Programm in Händen! Wir buchen für Sie zum Wunschtermin die entsprechenden Flüge und los geht's! Entdecken Sie bei den geführten Tageswanderungen eine Welt aus Granit und Eis und die landschaftlichen und kulturellen Höhepunkte Patagoniens.

Gauchos, die mit ihren riesigen Schafherden durch die Steppenlandschaft ziehen, gehören ebenso zum Alltag Patagoniens wie die einheimischen Fischer, die in den stürmischen Fjorden ihre Netze auswerfen. Verwöhnen Sie Ihren Gaumen mit zartem und saftigem argentinischem Rindfleisch, dazu ein Glas des köstlichen traditionellen Rotweins Malbec.

d Innerhalb der Saisonzeiten ist der Termin frei wählbar Weitere „Individuell unterwegs“-Reiseangebote und Details unter: d hauser-exkursionen.de oder anfordern unter Telefon: 089 / 23 50 06 - 0

Patagonien individuell: Wandern in den schönsten Nationalparks Unterwegs zu den Traumzielen Patagoniens

wII  a1.200 m  h14 x ǓǓ Tageswanderungen im Torres del Paine-Nationalpark ǓǓ Wandern zu den imposanten Felsnadeln Fitz Roy und Cerro Torre ǓǓ Den Gletscher kalben sehen am Perito Moreno ǓǓ Verlängerungsempfehlung: Erlebnis-Kreuzfahrt Australis, Buenos Aires Hauser-Inklusivleistungen

Wunschleistungen

Örtliche Deutsch oder Englisch sprechende Reiseleitung an den Wandertagen (keine Reiseleitung an den Transfertagen) Englisch sprechende Reiseleitung für die Exkursion am Perito Moreno-Gletscher Übernachtung im Torres del Paine-Park: Refugios in Mehrbettzimmern mit Gemeinschaftsbad (falls die Refugien ausgebucht sind: alternativ im Zelt) Übernachtung in einfachen Hotels/ Pensionen in Puerto Natales, El Calafate und El Chaltén, Punta Arenas 14 x Frühstück, 3 x Abendessen Alle privaten und öffentlichen Transfers lt. Tourenverlauf Katamaranfahrt über den Pehoe-See Nationalparkgebühren Torres del Paine-Park Nationalparkgebühren Los Glaciares-Nationalpark

Flug inkl. Rail&Fly-Fahrkarte nach Buenos Aires ab € 960,– Inlandsflüge Reiseversicherung Optionale Ausflüge vor Ort Verlängerung Erlebnis-Kreuzfahrt Einzelzimmerzuschlag € 560,– Reisenummer: Reisetage: Teilnehmerzahl:

ARK07 15 Tage 2 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Saison & Preise* pro Person in € 2017

2.990,–

* Preise ohne Flug Bootsfahrt am Perito Moreno (Markewitsch)

Guanaco (Leppin)

Am Fitz Roy (Welsch)

Chile • Argentinien

Amerika

105


Flamingos in der Laguna Edionda (Welsch)

Chile – Bolivien: Wüsten, Salzseen und Geysire Wüsten-Highlights mit einfachen Wanderungen a bis 890 Hm, b bis 890 Hm, Gipfeltag 526 Hm (Gehzeit: 7 Std.)

w a II 

4.538 m 

h

12 x 

t

4 x

ǓǓ Wanderungen: 4 x leicht (1 - 3 Std.), 1 x moderat (4 - 6 Std.) ǓǓ 2 x mittelschwer (6 - 8 Std.) ǓǓ Wüstenoase San Pedro de Atacama, kochende Geysire, bizarre Felsformationen ǓǓ Bolivianische Hochlandlagunen und Salzsee Salar de Uyuni ǓǓ Salar de Surire, Lago Chungara und Bilderbuchvulkan Parinacota ǓǓ Fakultativer Gipfel, eisfreier 5.000er: Guane Guane (5.097 m) Wüstenfans aufgepasst! Bei dieser Tour kommen Liebhaber von farbigen Salzseen, hohen Sanddünen und unendlicher Weite voll auf ihre Kosten. Eine Nacht unter leuchtendem Sternenhimmel am Salar de Atacama, türkisfarbene Lagunen, rosarote Flamingos, die Wüstenoase San Pedro und ein Frühstück inmitten der sprudelnden Tatio-Geysire bleiben unvergesslich. Vorbei am imposanten Vulkan Licancabur und den bunten Hochlandlagunen, erreichen Sie den schillernden Salar de Uyuni, größter Salzsee der Welt. Pastell glänzt der Salar de Surire im Sonnenlicht, wenn Sie in heißen Quellen baden. Herzerwärmend für Fotografen und stille Betrachter, das Motiv des Vulkans Parinacota, der sich im Lago Chungara spiegelt, dem höchstgelegenen See der Welt.

Lago Chungara (Grübener)

106

Chile • Bolivien

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleitung ab Calama/bis Arica Deutsch sprechende Führer in Santiago Flug ab/bis Frankfurt nach Santiago Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze 2 Inlandsflüge Übernachtung in Hotels, Gästehäusern und Zelten 16 x Frühstück, 15 x Mittagessen, 15 x Abendessen Transfers/Fahrten Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage:

Wunschleistungen Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 100,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 450,–

Teilnehmerzahl:

CLK07 19 Tage 6 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 09.04.2017 – 27.04.2017  04.06.2017 – 22.06.2017  02.07.2017 – 20.07.2017  30.07.2017 – 17.08.2017  27.08.2017 – 14.09.2017  01.10.2017 – 19.10.2017  29.10.2017 – 16.11.2017  25.03.2018 – 12.04.2018 

4.990,– 4.990,– 4.990,– 5.290,– 4.990,– 4.990,– 4.990,– 4.990,–

Bei den Geysiren el Tatio (Welsch)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Gipfelerlebnisse in Chiles wildem Norden Chile – Auf den Vulkan Ojos del Salado Zelt-Trekking durch die nördliche Atacama-Wüste

Bergsteigerklassiker – die höchsten Vulkane Chiles

a bis 830 Hm, b bis 830 Hm, Gipfeltag 830 Hm (Gehzeit: 10 Std.)

a bis 1.270 Hm, b bis 1.630 Hm, Gipfeltag 1.056 Hm (Gehzeit: 14 Std.)

wIII - IV  a6.030 m  h5 x  t9 x

wV  a6.893 m  h6 x  t11 x

ǓǓ Wanderungen: 3 x leicht (1 - 3 Std.), 4 x moderat (2 - 4 Std.) ǓǓ 1 x mittelschwer (5 - 7 Std.), 1 x anspruchsvoll (7 - 10 Std.) ǓǓ Besteigung Cerro Rojo (5.330m) und Guallatire (6.030 m) ǓǓ Isluga-Nationalpark mit dem höchsten Vulkan der Region (5.550 m) ǓǓ Spiel der Farben am riesigen Salzsee Salar de Surire ǓǓ Schneebedeckte Vulkane Parinacota und Pomerape vor tiefblauem Chungara-See ǓǓ Gipfel-Upgrade: Besteigung des Parinacota (6.342 m) als Verlängerung

ǓǓ Wanderungen: 2 x leicht (2 - 3 Std.), 5 x moderat (3 - 7 Std.) ǓǓ 1 x mittelschwer (7 - 8 Std.), 1 x anspruchsvoll (6 - 9 Std.) ǓǓ 1 x sehr anspruchsvoll (10 - 14 Std.) ǓǓ Besteigung Ojos: höchster Vulkan der Welt, höchster Berg Chiles (6.893 m) ǓǓ Soquete (5.350 m), Láscar (5.592 m), Cerro San Francisco (6.018 m) ǓǓ Trekking rund um die Wüstenoase San Pedro de Atacama mit allen Highlights

Camp Atacama am Ojos del Salado (Welsch)

Guallatire (Schäfer-Rembs)

Auf einfache Art einen 5.000er und einen 6.000er besteigen? Kommen Sie mit uns in die nördliche Atacama-Wüste! Im Altiplano zwischen Iquique und Arica dominieren schneebedeckte Vulkane und die Salzseen Coipasa und Uyuni die Landschaft. In den Nationalparks Isluga und Lauca baden Sie in heißen Quellen und schauen vom Cerro Rojo aus 5.330 m Höhe über die weiße Salzkruste des Salar de Surire mit seinen rosaroten Flamingos. Am Chungara-See fasziniert der Anblick der perfekten Pyramide des Parinacota. Bergsteigerischer Höhepunkt ist die technisch einfache Besteigung des Guallatire-Ostgipfels (6.030 m) mit Blick auf die komplette Anden-Kette. Wenn es die Verhältnisse zulassen, erklimmen Sie auch noch den 6.097 m hohen Hauptgipfel. Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Hauser-Reiseleitung ab Iquique/bis Arica Deutsch sprechende Führer in Santiago Flug ab/bis Frankfurt nach Santiago Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze 2 Inlandsflüge Übernachtung in Hotels und Zelten Vollpension (nicht Ankunfts- und Abreisetag) Transfers/Fahrten Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

10.03.2017 – 26.03.2017 07.04.2017 – 23.04.2017 02.06.2017 – 18.06.2017 28.07.2017 – 13.08.2017 25.08.2017 – 10.09.2017 06.10.2017 – 22.10.2017 23.03.2018 – 08.04.2018

4.290,– 4.290,– 4.290,– 4.490,– 4.290,– 4.290,– 4.290,–

Auf zum höchsten Vulkan der Welt, auf fast 7.000 m! In der Wüstenoase San Pedro de Atacama beeindruckt das Farbenspiel. Sie wandern durch Dörfer der indigenen Bevölkerung, immer höher dem Altiplano entgegen. Die Tatio-Geysire sprudeln und zischen! Am Ojos del Salado warten zwei Lager (5.300 m und 5.800 m) auf dem Weg nach oben, Sie haben ausreichend Zeit zur Akklimatisation. Der sonst technisch einfache Berg fordert im letzten Anstieg mit 1.100 m und leichter Block-Kletterei Ihre ganze Kondition. Endlich oben – welch ein Blick auf die schneebedeckten Vulkane! Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleitung ab Calama/bis Copiapo Deutsch sprechende Führer in Santiago Flug ab/bis Frankfurt nach Santiago Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze 2 Inlandsflüge Übernachtung in Hotels und Zelten 18 x Frühstück, 15 x Mittagessen, 16 x Abendessen Transfers/Fahrten Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage: Teilnehmerzahl:

CLK08 20 Tage 8 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 05.02.2017 – 24.02.2017  05.11.2017 – 24.11.2017  04.02.2018 – 23.02.2018  25.03.2018 – 13.04.2018 

5.190,– 5.190,– 5.190,– 5.190,–

Wunschleistungen Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 100,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Vorbereitung: Eis- oder Gletscherkurs Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 370,–

Wunschleistungen Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 100,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Vorbereitung: Eis- oder Gletscherkurs zusätzliche Besteigung des Parinacota ab 2 Personen, € 995,– pro Person Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 320,– Reisenummer: Reisetage: Teilnehmerzahl:

CLK06 17 Tage 5 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Abstieg vom Licancabur Laguna Verde (Welsch)

Chile

Amerika

107


Verlängerungen

  Erlebnis-Kreuzfahrt durch Feuerland Mit der Australis von Ushuaia nach Punta Arenas

wI   h3 x 

  Verlängerung Iguazú-Wasserfälle

ǓǓ 4-tägige Erlebnis-Kreuzfahrt in Patagonien und Feuerland ǓǓ Ideales Vor- oder Anschlussprogramm für Ihre Argentinien- oder Chile-Reise ǓǓ Durch wilde und einsame Fjordlandschaften zu kalbenden Gletschern ǓǓ Atemberaubende Blicke von sämtlichen Innen- und Außenbereichen des Schiffs ǓǓ Erlesene Getränke und kulinarische Vielfalt inbegriffen

Erleben Sie die größten Wasserfälle der Welt

wI   h2 x  ǓǓ Ideales Vor- oder Anschlussprogramm zu allen Reisen ab/bis Buenos Aires ǓǓ Geführte Ausflüge zur argentinischen und brasilianischen Seite ǓǓ Highlight: berühmte Bootsfahrt zum Teufelsrachen Tosender Lärm, feiner Sprühnebel und schillernde Regenbögen: Die Wasserfälle von Iguazú sind gigantisch. Auf 2.700 m Länge und bis zu 87 m tief stürzt das Wasser tosend über Kaskaden. In einer internationalen Gruppe mit Deutsch sprechendem Reiseleiter unternehmen Sie Ausflüge auf die argentinische und die brasilianische Seite der Fälle, um das erhabene Schauspiel in seiner ganzen Herrlichkeit zu bewundern. Nicht fehlen darf die berühmte Bootsfahrt zum Teufelsrachen – ein gigantischer Schlund, in den von allen Seiten unvorstellbare Wassermassen stürzen. Einzigartig eindrucksvoll! Auf Wunsch auch mit privatem Reiseleiter buchbar. Die ideale Ergänzung zu Ihrer Südamerika-Reise!

Australis Stella (Australis)

Hauser-Inklusivleistungen

Wunschleistungen

Programm ab/bis Buenos Aires örtliche, Deutsch sprechende Führer Flug ab/bis Buenos Aires nach Iguazú 2 x Übernachtung im Hotel mit Frühstück Eintritts- und Nationalparkgebühren Transfers in Iguazú Bootsfahrt zum Teufelsrachen

Private Transfers und Führungen € 250,– pro Person bei 2 Personen, € 670,– bei 1 Person Einzelzimmerzuschlag € 200,– Reisenummer:

ARE11

Reisetage:

3 Tage

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 790,–

Auf Anfrage

Beindruckende Iguazú-Fälle (Williams-Ellis)

  Verlängerung Osterinsel Weiße Sandstrände, Palmen und Vulkane

wI   h4 x  Einmal die Osterinsel sehen! Falls die Langstrecke Ihrer Reise mit LATAM Airlines geflogen wird, können wir Ihnen im Rahmen des Airpasses einen günstigen Flug ab Santiago zur Osterinsel anbieten. Für den Aufenthalt auf der Osterinsel haben wir ein attraktives Landarrangement für Sie zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass, je nach Flugtag der LATAM, eventuell noch Zwischenübernachtungen in Santiago de Chile notwendig sind. Gerne machen wir Ihnen ein passendes Angebot für Ihre Verlängerung. Programm ab/bis Osterinsel 4 x Übernachtung mit Frühstück örtliche, Deutsch sprechende Führer 1 x Ganztagesausflug mit Lunch, 1 x Halbtagesausflug in internat. Gruppe Transfers auf der Osterinsel Nationalparkgebühr Rapa Nui

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Programm ab Ushuaia bis Punta Arenas 3 x Übernachtung an Bord (Doppelkabine Kat. B) örtliche Englisch sprechende Reiseleitung bei den Ausflügen Unterkunft, Seetransport, alle Mahlzeiten, alle Getränke an der Bar während der Öffnungszeiten ohne Aufpreis für Getränke, Wein und Spirituosen tägliche Landausflüge und alle Aktivitäten an Bord

ARE12

Reisetage:

4 Tage

Wunschleistungen

ǓǓ Moais – geheimnisvolle Steinfiguren ǓǓ Ideal als Vor- oder Anschlussprogramm zu Ihrer Chile-Reise

Hauser-Inklusivleistungen

Die bedeutendsten Natursehenswürdigkeiten Feuerlands, die Magellanstraße, den Beagle-Kanal und den eisigen Mythos am Ende der Welt – Kap Hoorn: Erleben Sie die Wunder der südlichsten Kanäle und Fjorde Patagoniens mit Australis – einem Erlebnis-Kreuzfahrtschiff. Genießen Sie den Komfort und die Gastfreundlichkeit an Bord. Internationale Küche und eine große Auswahl an erlesenen Getränken bietet Australis auf dem Schiff All inclusive. Bei Landgängen und auf Zodiac-(Begleitboot-) Touren erkunden Sie Gletscher und Nationalparks, die interessantesten und unberührtesten Orte Feuerlands. Patagonien mal anders!

Reisenummer:

CLE21

Reisetage:

5 Tage

Inlandsflüge Weitere Kabinenkategorien gegen Aufpreis Einzelkabine Kat. B Aufpreis ab € 660,– Einzelzimmerzuschlag € 1.190,–

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 23.11.2016 – 26.11.2016  04.01.2017 – 07.01.2017  11.01.2017 – 14.01.2017  18.01.2017 – 21.01.2017  25.01.2017 – 28.01.2017  01.02.2017 – 04.02.2017  08.02.2017 – 11.02.2017  15.02.2017 – 18.02.2017  22.02.2017 – 25.02.2017  01.03.2017 – 04.03.2017  08.03.2017 – 11.03.2017  15.03.2017 – 18.03.2017  22.03.2017 – 25.03.2017  29.03.2017 – 01.04.2017  05.04.2017 – 08.04.2017 

2.390,– 1.680,– 1.680,– 1.680,– 1.680,– 1.680,– 1.680,– 1.680,– 1.680,– 1.680,– 1.680,– 1.330,– 1.330,– 1.330,– 1.060,–

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € Auf Anfrage

660,–

Wunschleistungen Flüge mit ab/bis Santiago zur Osterinsel Übernachtung Santiago pro Person im Doppelzimmer € 95,- pro Nacht Einzelzimmerzuschlag € 210,– Aufpreis Durchführung ab 1 Person € 410,–

108

Argentinien • Chile

Osterinsel (Leppin)

Eco-Lodge El Cantil (Krempin)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


gegen Fernweh. Deutschlands

großes Reisemagazin

ar1609std-s001 Cover Florida_s001.pdf 14.07.16 13:51 Seite 1

FüR peRFeKten uRlAuB

d 7692 e

09

FLORIDA

abenteuerundreisen

deutsCHlAnd 6 € ÖsteRReiCH 6,80 € sCHWeiZ 9,90 sFR BeneluX 7,00 € itAlien 7,90 € spAnien 7,90 €

2016

FloRidA Achensee Bayern Bogotá Craft Beer glamping london spitzbergen sumatra Wien Wohnmobile September 2016

S P I T Z B E R G E N • G L A M P I N G • B O G O TÁ • W I E N • S U M AT R A • A C H E N S E E • W O H N M O B I L E • C R A F T B E E R

NEU

Florida

Augmented ReAlitY

Filme, Fotos, pAnoRAmen

die beste Route zu den besten plätzen! miami. st. Augustine. Crystal River. tampa. Fort myers. Captiva island. Florida Keys

Die nächsten 5 Ausgaben + Geschenk für nur 25,50 €

+

ACHENSEE Hike and Fly BOGOTÁ spannend WIEN City-Check

SUMATRA tigersuche im dschungel

schönheit im hohen norden

spitZBeRgen

Sie Sparen 15%!

JBL GO – tragbarer Bluetooth-Minilautsprecher • Wiedergabedauer: 5 Stunden • H x B x T: 68,3 x 82,7 x 30,8 mm • Gewicht: 130 g • Farbe: schwarz

Mehr Auswahl auf www.abenteuer-reisen.de/shop

Bitte ausfüllen und gleich senden an: abenteuer und reisen Aboservice, Postfach 1201, 61175 Karben oder per Fax an +49(0)6187/90568-29 oder per E-Mail an aboservice@abenteuer-reisen.de

Ja, ich bestelle 5 Ausgaben abenteuer und reisen und erhalte den JBL GO Minilautsprecher gratis dazu. 5 Hefte zum Preis von nur 5,10 € statt 6,– € pro Ausgabe inkl. Zustellung und MwSt. Ich spare 15% gegenüber dem Einzelkauf. Wenn ich abenteuer und reisen nicht mehr lesen möchte, teile ich das rechtzeitig (6 Wochen vor Ablauf der Bezugszeit) mit. Andernfalls verlängert sich das Halbjahres-Abo automatisch. Mein Geschenk kann ich auch dann behalten, wenn ich abenteuer und reisen nicht weiter lesen möchte. Lieferung nur, solange Vorrat reicht. Dieses Angebot ist nur für Deutschland gültig. Die Bestellung kann ich innerhalb von 14 Tagen ohne Begründung beim abenteuer und reisen Aboservice, Postfach 1201, 61175 Karben, widerrufen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Ich bezahle per:

Name, Vorname

BIC

Straße, Hausnummer

IBAN

PLZ, Ort

Bank

Telefon, E-Mail (für evtl. Rückfragen)

Datum

Rechnung

Bankeinzug

HauserK

Meine persönlichen Angaben:

✘ Ja, ich bin damit einverstanden (jederzeit widerruflich), dass Sie mich künftig per Post, Telefon oder E-Mail über interessante Angebote von abenteuer und reisen und Partnerunternehmen informieren.

Unterschrift

SEPA-Lastschriftmandat: Ich ermächtige die Prisma Direkt GmbH (Aboverwaltung abenteuer und reisen), Postfach 1201, 61175 Karben, GläubigerIdentifikationsnummer: DE38ZZZ00000793133, wiederkehrende Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Die Mandatsreferenz wird mir separat mitgeteilt. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von der Prisma Direkt GmbH auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrags verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Amerika

109


110

Reiseleiter Michi Markewitsch auf den Kanaren (Markewitsch)


Europa Albanien163 Bulgarien158 Frankreich (Festland)

140

Frankreich (Korsika)

142

Griechenland (Festland) Griechenland (Kreta) (Skyum)

(Grübener)

Griechenland (Naxos und Santorin) 

165

153, 164 153

Grönland112 Großbritannien129 Irland128 Island118

(Klopfstock)

(Specht)

Italien (Festland)

146

Italien (Sardinien)

143

Italien (Sizilien)

146

Kroatien160 Montenegro

154, 162

Norwegen124

(Tauscher)

(Minke)

Portugal (Festland)

130

Portugal (Madeira)

130

Portugal (Azoren)

131

Rumänien156 Schweden127 Slowakei159 Spanien (Festland)

138

Spanien (Kanaren)

132

Spanien (Mallorca)

136, 154

Türkei166 (Fuchs)

(Meier)

(Albrecht)

(Skyum)

(Escriva)

(Visit Sweden)

Starke Touren ohne lange Anreise: unser Europa-Team schickt Sie vom kühlen Norden bis in den sonnigen Süden. Von links nach rechts: Katharina Isbary, Stephanie Jörg, Till Neumann, Anna Bentenrieder und Anja Schillinger

(Minke)

(Kuhn)

Sie erreichen das Europa-Team: unter Tel: +49 (89) 235006-882 oder per E-Mail: info@hauser-exkursionen.de

Europa

111


Westgrönland – Wunderwelt der Eisberge Zelt-Wanderreise zu den Höhepunkten Westgrönlands a bis 800 Hm, b bis 800 Hm

wII - III  a800 m  h11 x  t5 x ǓǓ Wanderungen: 6 x leicht (3 - 4 Std.), 4 x moderat (5 - 6 Std.) ǓǓ Spektakulär: Wanderung zur Abbruchkante des Inlandeises ǓǓ Disko-Bucht: Fischerdorf Rodebay und Gletscher Eqip Sermia ǓǓ Buntes Treiben in Ilulissat und UNESCO-Welterbe Ilulissat-Eisfjord ǓǓ Vulkanische Disko-Insel, Gletscher Lyngmarksbraen, Eisberge ǓǓ Fahrt mit dem Küstenschiff – eindrucksvolle arktische Landschaft ǓǓ Mit etwas Glück Moschusochsen, Robben und Buckelwale beobachten

Wanderer am Johan-Petersen-Fjord (Strigl)

Sommer in Grönland!

Eisberge in Westgrönland (Martin)

Spontan denkt man an Eis, Schnee und Gänsehaut. Dabei sind die Sommermonate Juni bis August geradezu ideal, um diese Welt nördlich des Polarkreises zu entdecken. Die Küstenlinien sind schnee- und eisfrei, dicke sattgrüne Moospolster und Flechten breiten sich aus, die alpine Flora zeigt scheu ihre Farbenpracht und bei Temperaturen bis zu 15°C lässt es sich wunderbar wandern. Die Tage scheinen nicht enden zu wollen. Erst Ende August kündigt sich die Nacht wieder mit einer kurzen Dämmerung an. Der Westen Grönlands, für Touristen schon wesentlich länger erschlossen als Ostgrönland, lädt Sie ein in die Wunderwelt der riesigen Eisberge, zur mächtigen Abbruchkante des Inlandeises und zu Tierbeobachtungen. In den Dörfern kommt es zu herzlichen Begegnungen mit den einheimischen Inuit. Ostgrönland ist wesentlich ursprünglicher und einsamer als der Westteil. Hinter dem kleinen Dörfchen Tasiilaq scheint die Zivilisation zu enden. Nur selten trifft man dort noch auf Menschen oder kleine Siedlungen, in denen die Jägerkultur lebendig ist. Dringen Sie tief in das gigantische Fjordsystem vor und erreichen sehr abgelegene Orte. Schroffe Berge und Gipfel erheben sich über tiefblauen Fjorden in denen Eisschollen und blau schimmernde Eisberge treiben. Ostgrönland entdecken heißt, Natur im Urzustand erleben. Übernachten Sie im Zelt inmitten der wilden Natur oder erkunden Sie die Wildnis von einer komfortablen Unterkunft aus. West- oder Ostgrönland – die Faszination Arktis geht unter die Haut!

Haben Sie schon einmal Bergspitzen aus der Landschaft aufragen sehen und erst beim zweiten Blick festgestellt, dass die Berge aus Eis bestehen? Schwer vorstellbar? In Westgrönland ist das Realität! Millionen Tonnen Eis bewegen sich täglich Richtung Meer, manche Eisstücke sind bis zu 1.000 m dick. Wandern Sie entlang der wilden Küste, das Knacken des Eises ist vom Land aus zu hören. Eisberge treiben entlang der Küsten. Sie sind oft größer als die bunten Häuser der idyllischen kleinen Siedlungen. Gleiten Sie mit dem Boot durch glitzernde Welten aus Wasser, Eis und Fels. Die Tage sind endlos. Im warmen Licht der Mitternachtssonne ist jede Stunde mehr ein Geschenk. Vielleicht entdecken Sie Moschusochsen oder Wale. Und kehren Sie mit funkelnden Augen und prall gefüllten Speicherkarten wieder zurück aus einer ganz anderen Welt. Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleitung ab/bis Kangerlussuaq Flug ab/bis Berlin nach Kopenhagen Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Weiterflug ab/bis Kopenhagen nach Kangerlussuaq Inlandsflüge: Kangerlussuaq - Sisimiut und Ilulissat - Kangerlussuaq Schiffspassage: Sisimiut - Aasiat Schiffspassage: Aasiat - Qeqertarsuaq - Ilulissat Übernachtung 2 x im Flughafenhotel in Kopenhagen, 5 x im Zwei-Personen-Zelt, 1 x auf dem Küstenschiff (Couchette/Liege), 2 x in einfachen Hütten (eigener Schlafsack), 6 x in einem Wanderheim in Mehrbettzimmern (eigener Schlafsack) meist Vollpension Camping- und Kochausrüstung inkl. Küchenzelt Gepäcktransport Bootsfahrt zum Gletscher Eqip Sermia Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage: Teilnehmerzahl:

GLK03 17 Tage 8 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 02.07.2017 – 18.07.2017 16.07.2017 – 01.08.2017 30.07.2017 – 15.08.2017

4.895,– 4.895,– 4.895,–

Wunschleistungen

Herbstlicher Fjordblick (Grübener)

112

Grönland

Anschlussflüge ab Hamburg und Frankfurt € 120,– auf Anfrage Anschlussflüge ab Düsseldorf und München € 80,– auf Anfrage Anschlussflüge ab Wien (über Frankfurt oder München) oder Zürich (direkt) € 200,– auf Anfrage Anschlussflüge ab Stuttgart € 200,– auf Anfrage nach Verfügbarkeit Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 350,–

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Ostgrönland – Wollgras (Hartmann)

Wandern in Ostgrönland – Komfort in der Wildnis Komfortabel wohnen im Roten Haus mit Tageswanderungen a bis 800 Hm, b bis 800 Hm

wII  a650 m  h7 x  t1 x ǓǓ Wanderungen: 2 x leicht (2 - 4 Std.), 2 x moderat (5 - 6 Std.) ǓǓ Gletscher, Eisberge und unvergleichliche Weitblicke ǓǓ Abenteuer: Zeltübernachtung auf dem Inlandeis – einmalig! ǓǓ Erholung, Ruhe und kulinarische Genüsse im Roten Haus in Tasiilaq ǓǓ Eisberge, Jäger, Fischer und arktische Blumenwunder ǓǓ Wale und Robben beobachten im arktischen Meer Wohnen Sie gemütlich und komfortabel inmitten einer spektakulären, arktischen Berglandschaft. Entdecken Sie bei technisch leichten Tageswanderungen täglich andere Facetten der außergewöhnlichen Welt um Tasiilaq. Die Gletscher knacken, Riesen aus Eis treiben in greifbarer Nähe am Boot vorbei. Im beschaulichen Örtchen spielen Inuit-Kinder Fußball. Abends beim 3-Gänge-Menü blicken Sie hinunter auf den Fjord, wo vereinzelte Eisberge treiben, dahinter eine spitzzackige Bergkette. Das gibt es kaum anderswo auf der Welt!

Hauser-Inklusivleistungen

Wunschleistungen

Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland (teils ab oder bis Island bzw. Grönland) Flug ab/bis Berlin-Tegel nach Keflavik Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Weiterflug ab/bis Reykjavik nach Kulusuk Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Übernachtung 1 x im Hotel Keflavik, 6 x im Roten Haus in Doppelzimmern mit Privatbad oder in Einzelzimmern mit Bad/WC auf dem Gang, 1 x in Zwei-Personen-Zelten Vollpension in Grönland, Frühstück in Island Bootsfahrten ab/bis Kulusuk (Grönland) und Taxen auf Island lt. Programm Camping- und Kochausrüstung inkl. Küchenzelt Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Direktflüge ab München, Düsseldorf und Hamburg ab € 90,– und nach Verfügbarkeit Flüge ab anderen deutschen Städten, ab Österreich/Schweiz gegen Aufpreis und jeweils nach Verfügbarkeit Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 450,–

Verbringen Sie dann eine Nacht im Zelt auf dem grönländischen Inlandeis. So können Sie die wilde Schönheit dieser urtümlichen Natur auf eine besondere Art genießen. Mit den Jägern aus Tasiilaq gleiten Sie zwischen den Eisbergen und Schollen gen Westen. Ab und zu zeigt sich eine neugierige Robbe. Die Boote legen an. Zelte und Kochutensilien laden Sie auf Pulkas, damit lässt sich alles leicht ziehen. Etwa eine Stunde geht es gemütlich bergauf und dann sind Sie da! Auf dem Eisplateau eröffnet sich ein unvergesslicher Rundumblick: Eisberge im Osten, Granitberge im Süden. Und im Norden ewiges Eis bis zum Horizont.

GLK18

Reisenummer:

10 Tage

Reisetage: Teilnehmerzahl:

6 - 14 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 05.07.2017 – 14.07.2017 21.07.2017 – 30.07.2017 06.08.2017 – 15.08.2017 22.08.2017 – 31.08.2017 08.09.2017 – 17.09.2017

3.595,– 3.595,– 3.595,– 3.595,– 3.595,–

Bunte Häuser in Grönland (Grübener)

Grönland

Europa

113


Trekken am Hundefjord (Strigl)

Ostgrönland – Im Banne des ewigen Eises Trekkingreise in weglosem Gelände durch die Wildnis Ostgrönlands a bis 900 Hm, b bis 900 Hm

wIII  a800 m  h2 x  t13 x ǓǓ Wanderungen: 3 x moderat (5 - 6 Std.), 4 x anspruchsvoll (7 - 10 Std.) ǓǓ Einsamkeit pur – unterwegs fernab jeglicher Zivilisation! ǓǓ Vielfalt: Küstenwanderungen, Bergtouren und Durchquerungen ǓǓ Natur pur: Inlandeis, Seenplateaus und spaltenarme Gletscher ǓǓ Bootsfahrten mit den Inuit durch die Eiswelt des Sermilik-Fjords ǓǓ Zeltplätze mit Aussicht: Übernachtung an 4 Fjorden Mit Jägerbooten machen Sie sich auf in den Sermilik-Fjord, der sich gut 80 km weit ins Land aus Eis und Fels zieht. Sie fahren Richtung Norden durch diesen gewaltigen Eisstrom, dessen tiefes, dunkelblaues Wasser durch drei gigantische Gletscher mit Eisbergen befüllt wird, welche die kleinen Boote wie Spielzeug wirken lassen. Tagestouren führen Sie zum Inlandeis und zu außergewöhnlichen Aussichtspunkten. Blicken Sie weit ins „Schweizerland" zu den teils noch unbestiegenen, steilen Bergen, deren Spitzen manchmal in den tief liegenden Wolken verschwinden. Das jeweils nächste Camp erreichen Sie zu Fuß, indem Sie Abschnitte des Fjord- und Inselsystems durchqueren. So bewegen Sie sich Richtung Süden bis zum Ende des Sermilik-Fjords, wo sich der Blick auf die endlose Weite des Polarmeeres eröffnet. Die Inuit, die ihre Boote geschickt durch die schwimmenden Eisberge steuern, transportieren Hauptgepäck und Proviant, während Sie unbeschwert die Wildnis genießen können.

Bergpanorama am Imiilaa-Fjord (Strigl)

114

Grönland

Hauser-Inklusivleistungen

Wunschleistungen

Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland (teils ab oder bis Island bzw. Grönland) Flug ab/bis Berlin-Tegel nach Keflavik Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Weiterflug ab/bis Reykjavik nach Kulusuk Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Übernachtung 1 x im Hotel in Keflavik (Island), 13 x in Zwei-Personen-Zelten (Grönland) 15 x Frühstück, 12 x Lunchpaket, 13 x Abendessen alkoholfreie Getränke Transfers/Fahrten laut Programm in Booten Gepäcktransport mit Booten in Grönland Zelte und Kochausrüstung inkl. Küchenzelt Satellitentelefon Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Direktflüge ab München, Düsseldorf und Hamburg ab € 90,– und nach Verfügbarkeit Flüge ab anderen deutschen Städten, ab Österreich/Schweiz gegen Aufpreis und jeweils nach Verfügbarkeit Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 150,– GLK01

Reisenummer:

16 Tage

Reisetage: Teilnehmerzahl:

6 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 13.07.2017 – 28.07.2017

3.695,–

27.07.2017 – 11.08.2017

3.695,–

10.08.2017 – 25.08.2017

3.695,–

31.08.2017 – 15.09.2017

3.695,–

Hauser-Gruppe am Ammassaliq-Fjord (Strigl)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Hauser-Boote im Packeis (Strigl)

Ostgrönland – Berge, Fjorde, Inlandeis Abwechslungsreiche Standort-Wanderreise mit Zeltplätzen direkt am Fjord a bis 900 Hm, b bis 900 Hm

wIII  a1.050 m  h2 x  t13 x ǓǓ Wanderungen: 2 x moderat (5 - 6 Std.), 4 x mittelschwer (6 - 8 Std.) ǓǓ Im Boot durch die Eiswelt des Sermilik- und Johan Petersen-Fjords ǓǓ Wanderung zum gewaltigen Inlandeis – Weitblick, Ruhe und Einsamkeit ǓǓ Überschreitung des Ficks-Berges, Gipfeltour zum „Hausberg" Tasiilaqs ǓǓ Besuch der Inuit-Dörfer Tasiilaq, Ikkateq und Tiniteqilaq Eine tiefe, wohltuende Stille liegt über der majestätischen Landschaft. Jägerboote bringen Sie tief hinein in das verzweigte Fjordsystem Ostgrönlands. Inmitten der Wildnis wird das Lager errichtet. Hier gibt es noch völlige Einsamkeit! Die Tageswanderungen führen über blanken Fels, meist spaltenfreie Gletscher und auf die Ausläufer des gewaltigen Inlandeis-Plateaus. Nur in den kurzen Sommermonaten verleihen grüne Moospolster, Wollgras und viele bunte Blümchen der schroffen Landschaft aus Fels und Eis ein liebliches Gesicht. Abends kehren Sie zum Camp zurück, der Kocher faucht und nebenan im Fjord ist das Knacken der Eisberge zu hören, die im Licht der tief stehenden Sonne herrlich schimmern. Genießen Sie die Tage in dieser wunderbaren Berglandschaft!

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland (teils ab oder bis Island bzw. Grönland) Flug ab/bis Berlin-Tegel nach Keflavik Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Weiterflug ab/bis Reykjavik nach Kulusuk Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Übernachtung 1 x im Hotel in Keflavik (Island), 13 x in Zwei-Personen-Zelten (Grönland) 15 x Frühstück, 12 x Lunchpakete, 13 x Abendessen alkoholfreie Getränke Transfers/Fahrten laut Programm in Booten Gepäcktransport mit Booten in Grönland Zelte und Kochausrüstung inkl. Küchenzelt Satellitentelefon Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage: Teilnehmerzahl:

GLK04 16 Tage 6 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 29.06.2017 – 14.07.2017 13.07.2017 – 28.07.2017 27.07.2017 – 11.08.2017 10.08.2017 – 25.08.2017

3.595,– 3.595,– 3.595,– 3.595,–

Wunschleistungen Direktflüge ab München, Düsseldorf und Hamburg ab € 90,– und nach Verfügbarkeit Flüge ab anderen deutschen Städten, ab Österreich/Schweiz gegen Aufpreis und jeweils nach Verfügbarkeit Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 150,–

Im Fjord (Dietzl)

Schlafplatz am Eis (Sattur)

Inuit Jäger im Boot (Martin)

Grönland

Europa

115


Faszination Einsamkeit (Därr)

Großes Ostgrönland-Trekking mit Martin Völker-Draxinger Reiseleiter-Sondertour Wildnis-Trekking in einsame Regionen Ostgrönlands a bis 800 Hm, b bis 800 Hm

w a IV 

800 m 

h t 2 x 

15 x

ǓǓ Wanderungen: 8 x moderat (5 - 6 Std.), 2 x mittelschwer (7 - 8 Std.) ǓǓ Traumhafte Lagerplätze vor den Eisbergen des Sermilik-Fjords ǓǓ Tiere der Arktis: Beobachtung von Walen, Robben und Polarfüchsen ǓǓ Magischer Platz Ningerte (nur zu Fuß erreichbar) ǓǓ Riesige Eisberge, einsame Felsgipfel und endlose Sonnenuntergänge ǓǓ Entlegene Inuit-Dörfer Kuummiut und Tiniteqilaaq ǓǓ Unabhängig unterwegs durch Versorgungsdepots

Hauser-Inklusivleistungen

Wunschleistungen

Hauser-Reiseleiter Martin Völker-Draxinger ab/bis Deutschland

Direktflüge ab München, Düsseldorf und Hamburg ab € 90,– und nach Verfügbarkeit

Flug ab/bis Berlin-Tegel nach Keflavik

Flüge ab anderen deutschen Städten, ab Österreich/Schweiz gegen Aufpreis und jeweils nach Verfügbarkeit

Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Weiterflug ab/bis Reykjavik nach Kulusuk Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Übernachtung 1 x im Hotel in Keflavik (Island), 15 x in Zwei-Personen-Zelten (Grönland)

Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 150,– GLK20

Reisenummer:

18 Tage

Reisetage: Teilnehmerzahl:

6 - 10 Personen

Transfers/Fahrten laut Programm in Booten

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Zelte und Kochausrüstung

Termine & Preise pro Person in €

Satellitentelefon

20.07.2017 – 06.08.2017

3.295,–

Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

08.08.2017 – 25.08.2017

3.295,–

Frühstück in Island, Vollpension in Grönland

Im goldenen Licht eines arktischen Spätsommerabends gleiten die Eisberge im Sermilik-Fjord mit einem leisen Gurgeln an uns vorbei. Beim Fauchen des Kochers und in Erwartung einer warmen Mahlzeit kehren die Gedanken zu den intensiven Eindrücken des vergangenen Tages zurück. Momente wie diese haben mich in den letzten acht Jahren immer wieder in die Wildnis Ostgrönlands zurückkehren lassen. Ich möchte Sie dazu einladen, mit mir einen Teil dieses faszinierenden Landes zu durchqueren – unabhängig von Transportmitteln. Startpunkt unseres Abenteuers ist die kleine Inuit-Siedlung Kuummiut. Meist weglos und in völliger Abgeschiedenheit folgen wir die ersten Tage dem Lauf des Tasiilaq Kuua. Dabei verlangt uns der Weg über Schwemmsandebenen, Gletschermoränen und immer wieder beim Durchqueren kleiner Flüsse einiges ab. Lohn für unsere Mühe sind die herbstliche Farbenpracht der arktischen Vegetation und herrliche Ausblicke auf die Berge Ostgrönlands. Der zweite Teil der Reise führt uns am gänzlich mit Eisbergen gefüllten Sermilikfjord entlang. Ständig wechselnde Lichtstimmungen und die Beobachtung von Robbe und Wal halten uns hier in Atem. Wenn alles nach Plan läuft, kehren wir nach unserem 11-tägigen Arktisabenteuer im Dorf Tiniteqilaaq wieder in die Zivilisation zurück.

116

Grönland

Martin Völker-Draxinger

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Ostgrönland – Traumberge und Inlandeis Bergsteigerreise mit anspruchsvollen Wanderungen durch wegloses Gelände a bis 1.100 Hm, b bis 1.100 Hm, Gipfeltag 1.400 Hm (Gehzeit: 12 Std.)

wIII - IV  a1.350 m  h2 x  t13 x ǓǓ Wanderungen: 4 x mittelschwer (6 - 7 Std.), 2x sehr anspruchsvoll (9 - 12 Std.) ǓǓ Erlebnis-Gletschertour: mit Steigeisen auf das weite Inlandeis ǓǓ Über Gletscher auf den Felsgipfel Sofia-Fjeld (mit Steigeisen) ǓǓ Wild zerklüftete Fjorde, kalbende Gletscher und blaue Eisberge ǓǓ Zeltlager in absoluter Einsamkeit: Sermilik-Fjord und Johan-Petersen-Fjord ǓǓ 3-stündige Bootsfahrt zum Knud Rasmussen-Gletscher im Nordosten

Camp am Sermilik-Fjord (Strigl)

Bergsteiger aufgepasst! Diese anspruchsvolle Tour mit Pioniercharakter im Osten der größten Insel der Welt wird Sie herausfordern. Mit Ihrer erfahrenen Hauser-Reiseleitung wagen Sie sich aufs Inlandeis. Auf dem Eisplateau eröffnet sich ein unvergesslicher Rundumblick: Im Osten die Eisberge, im Süden die Granitberge, im Norden der ins Meer kalbende Gletscher und im Westen ewiges Eis bis zum Horizont. Schlagen Sie Ihre Zelte am JohanPetersen-Fjord auf, einem weiteren landschaftlichen Höhepunkt Ostgrönlands. Von knapp 1.000 m Höhe stürzen die Gletscher dort ins Meer und schicken große Eismassen in Richtung Sermilik-Fjord. Über Geröll, Blockgelände, Moos und Eis besteigen Sie Berge und genießen in der sauberen, klaren Luft den herrlichen Fernblick über die unberührte Wildnis – einfach grandios! Mit etwas Glück lassen sich Wale und Robben aus nächster Nähe sehen. Die Landschaft mit ihren Traumbergen macht diese Reise einzigartig. Hauser-Inklusivleistungen

Wunschleistungen

Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland (teils ab oder bis Island bzw. Grönland) Flug ab/bis Berlin-Tegel nach Keflavik Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Weiterflug ab/bis Reykjavik nach Kulusuk Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Übernachtung 1 x im Hotel in Keflavik (Island), 13 x in Zwei-Personen-Zelten (Grönland) 15 x Frühstück, 12 x Lunchpakete, 13 x Abendessen alkoholfreie Getränke Transfers/Fahrten laut Programm in Booten Gepäcktransport mit Booten in Grönland Zelte und Kochausrüstung inkl. Küchenzelt Satellitentelefon Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Direktflüge ab München, Düsseldorf und Hamburg ab € 90,– und nach Verfügbarkeit Flüge ab anderen deutschen Städten, ab Österreich/Schweiz gegen Aufpreis und jeweils nach Verfügbarkeit Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 150,– GLK12

Reisenummer:

16 Tage

Reisetage: Teilnehmerzahl:

6 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 01.07.2017 – 16.07.2017 22.07.2017 – 06.08.2017 12.08.2017 – 27.08.2017

3.795,– 3.795,– 3.795,–

Bootsfahrt (Leutner-Wittmann)

Grönland

Europa

117


Island – Polarlichter auf der Feuerinsel Winter-Wanderrundreise im Süden Islands a bis 300 Hm, b bis 300 Hm

w II  a300 m  h8 x  ǓǓ Wanderungen: 6 x leicht (3 - 4 Std.), 1 x moderat (5 - 6 Std.) ǓǓ Schneeschuhwandern im Gletschertal Thorsmörk ǓǓ Wilde Südküste, Vatnajökull-Nationalpark und Gletscherlagune ǓǓ Wasserfall Glymur und Goldener Zirkel ǓǓ Wandern in einsamen Schneelandschaften, gemütliche Unterkünfte ǓǓ Baden in heißen Quellen unter dem Polarlichthimmel

Stille isländische Nacht (Island Fremdenverkehrsamt)

Laugavegur See (Icelandic Mountain Guides)

Island – Vulkaninsel aus Feuer und Eis! Naturliebhaber aufgepasst! So vielseitig wie Islands Landschaft sind unsere Touren: Von der entspannten Reise zu Islands Höhepunkten über abwechslungsreiche Trekking- und Mountainbiketouren bis hin zu Reisen mit Kindern ist für jeden etwas dabei. Entdecken Sie Vulkane, Gletscher, Wasserfälle, schwarze Sandwüsten, Lavafelder, Schluchten und Fjorde. Ganz egal für welche Region und Route Sie sich entscheiden, alle haben Ihren ureigenen, ganz besonderen Reiz. Die Heimat der Feen, Trolle und Islandpferde mit sagenumwobenen Winkeln, magischen Plätzen, Geysiren, brodelnden Schlammtopfen und dunklen Lavahöhlen wird Sie begeistern – garantiert!

Island im Winter? Ist es nicht zu kalt? Schlechtes Wetter? Machen Sie sich selbst ein Bild! Die Feuerinsel im Nordatlantik erscheint winters in einem anderen Licht. Eine tiefe Stille liegt über der Landschaft. Regenbogen funkeln über fast zugefrorenen Wasserfällen. Möwen krächzen an der wilden Südküste mit ihren schwarzen Sandstränden. Mit Schneeschuhen stapfen Sie durch das tief verschneite Tal Thorsmörk. Bizarre Felsnadeln sind mit einem glitzernden, weißen Schleier überzogen. Heiße Quellen laden zum Baden ein und abends wartet ein leckeres Essen in der gemütlichen Berghütte. Und wenn die Sterne zu sehen sind, leuchtet das Polarlicht grün und rot am winterlichen Himmel. Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleitung ab/bis Keflavik Flug ab/bis Frankfurt nach Keflavik Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Übernachtung in Gästehäusern, Hotels, Hostels und einer Berghütte meist Vollpension Transfers Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage:

Wunschleistungen

Teilnehmerzahl:

ISK22 9 Tage 8 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 24.02.2017 – 04.03.2017 10.03.2017 – 18.03.2017

3.095,– 3.095,–

Preis ohne Flug 2.595,–

Direktflüge ab München, Hamburg und Zürich ab € 90,– und nach Verfügbarkeit Anschlussflüge ab Berlin, Hamburg, München, Düsseldorf, Stuttgart, Hannover, Bremen und Nürnberg ab € 230,– auf Anfrage Einzelzimmerzuschlag € 350,–

Landmannalaugar (Icelandic Mountain Guides)

118

Island

Weitblicke beim Schneeschuhwandern (Enzlmüller)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Weite Vulkanlandschaft (Icelandic Mountain Guides)

Island – Rundum begeisternd Wander-Rundreise mit festen Unterkünften zu den Glanzlichtern der Insel a bis 700 Hm, b bis 700 Hm

wII  a800 m  h14 x ǓǓ Wanderungen: 8 x leicht (3 - 4 Std.), 5 x moderat (5 - 6 Std.) ǓǓ Farbenspiel und heiße Quellen in Landmannalaugar ǓǓ Skaftafell-Nationalpark: Vatnajökull, der größte Gletscher Europas ǓǓ Steile Ostfjorde und Dyrfjöll-Basaltgebirge ǓǓ Myvatn-Gebiet: Krater, Spalten, Schwefelquellen, erstarrte Lavaströme ǓǓ Schlucht Jökulsárgljúfur, Wasserfall Dettifoss und Asbyrgi-Tal ǓǓ Fischerort Husavik, Halbinsel Snaefellsnes und Hauptstadt Reykjavik Bizarr, spektakulär, einsam, märchenhaft, verträumt, lieblich, einfach wunderschön. All das ist Island. Eine Insel mit vielen unterschiedlichen Facetten! Die Fahrten sind kurzweilig. Wandern Sie in den Weiten der isländischen Landschaft und genießen Sie die Stille und die raue Schönheit der Insel. Nach jedem erlebnisreichen Tag erwarten Sie feste Unterkünfte mit frisch gemachten Betten. Sie umrunden Island, trotzdem bleibt viel Zeit zum Wandern, Genießen und Fotografieren! Einmal blinzelt die Sonne durch die Wolken und eine ungewöhnliche Lichtstimmung entsteht. Ein anderes Mal verdunkeln schweflige Schwaden den Blick. Oft lässt Sie der Anblick großartiger Naturlandschaften vor Ehrfurcht verstummen. Diese Reise führt Sie zu den Glanzlichtern dieser nahen und doch so fremden Insel im Nordatlantik. Reisen Sie mit! Island ist mehr als nur Feuer und Eis. Island ist rundum begeisternd!

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleitung ab/bis Keflavik Flug ab/bis Berlin-Tegel nach Keflavik Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Übernachtung in Gästehäusern und 1 x in einer Jugendherberge, jeweils in Doppeloder Einzelzimmern Halbpension Transfers Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage:

Wunschleistungen Direktflüge ab München, Düsseldorf und Hamburg ab € 90,– und nach Verfügbarkeit Flüge ab anderen deutschen Städten, ab Österreich/Schweiz gegen Aufpreis und jeweils nach Verfügbarkeit Einzelzimmerzuschlag € 550,–

Teilnehmerzahl:

ISK23 15 Tage 7 - 14 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 25.05.2017 – 08.06.2017 22.06.2017 – 06.07.2017 20.07.2017 – 03.08.2017 10.08.2017 – 24.08.2017

4.695,– 4.695,– 4.695,– 4.695,–

Preis ohne Flug 4.095,–

Rastplatz mit Aussicht (Icelandic Mountain Guides)

Island

Europa

119


Tief stehende Sonne im Thorsmörk-Tal (Icelandic Mountain Guides)

Wandern in Island – Höhepunkte von Süd nach Nord Abwechslungsreiche Wanderreise von zwei festen Standorten aus a bis 900 Hm, b bis 900 Hm

wII  a900 m  h9 x ǓǓ Wanderungen: 3 x leicht (3 - 4 Std.), 4 x moderat (5 - 6 Std.) ǓǓ Thorsmörk: zerklüftetes Tal zwischen Gletschern ǓǓ Gegensätze und Vielfalt im Land der Trolle: Landmannalaugar ǓǓ Myvatn-Gebiet: Naturwunder vulkanischen Ursprungs hautnah ǓǓ Gewaltigster Wasserfall Europas: Dettifoss im Nationalpark Vatnajökull ǓǓ Hochlandüberquerung mit Rückflug nach Reykjavik Kraftvolle Wasserfälle, bunt gefärbte Berge, vulkanisch geprägte, schroffe Felslandschaften und ruhige Seen. Jeder Tag wartet mit vollkommen neuen Eindrücken! Nur das Stapfen der Wanderstiefel ist zu hören in der majestätischen Stille Islands. Es bleibt Ihnen viel Zeit, um den stressigen Alltag hinter sich zu lassen und die faszinierende Vielfalt dieser Insel zu erleben. Abends kehren Sie zurück zur gemütlichen Unterkunft und freuen sich auf ein stärkendes Essen. Möchten Sie die Vorzüge von festen Unterkünften mit einem für Island hohen Standard genießen und viel wandern? Dann sind Sie auf dieser Reise richtig. Island begeistert!

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleitung ab/bis Keflavik Flug ab/bis Berlin Tegel nach Keflavik Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Inlandsflug Akureyri – Reykjavik Übernachtung in Gästehäusern Halbpension Transfers Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage:

Wunschleistungen Direktflüge ab München, Düsseldorf und Hamburg ab € 90,– und nach Verfügbarkeit Flüge ab anderen deutschen Städten, ab Österreich/Schweiz gegen Aufpreis und jeweils nach Verfügbarkeit Einzelzimmerzuschlag € 500,–

Teilnehmerzahl:

ISK21 11 Tage 8 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 13.07.2017 – 23.07.2017 27.07.2017 – 06.08.2017 10.08.2017 – 20.08.2017 31.08.2017 – 10.09.2017

3.845,– 3.845,– 3.845,– 3.845,–

Preis ohne Flug 3.445,–

Kraftvolles Naturschauspiel (Icelandic Mountain Guides)

120

Island

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Trekken auf der Arnavatnsheidi (Specht)

Trekking in die Stille – Weites Hochland Islands Trekkingreise in einer der einsamsten Regionen Islands a bis 300 Hm, b bis 300 Hm

wII - III  a1.446 m  h13 x ǓǓ 6-tägiges Hütten-Trekking (6 - 8 Std. täglich, kaum Höhenunterschiede) ǓǓ Wanderungen: 6 x leicht (3 - 4 Std.), 1 x moderat (5 - 6 Std.) ǓǓ Einsames Hochland in Westisland - Stille pur! ǓǓ Islands zweithöchster Wasserfall Glymur ǓǓ Halbinsel Snaefellsnes: bunte Dörfer, Vulkane und Steilküste ǓǓ Reykjavik: nördlichste Hauptstadt der Welt ǓǓ Seit über 20 Jahren im Programm, ein Hauser-Klassiker! Trekkingfreunde aufgepasst! Hier lernen Sie die weniger bekannte Seite Islands kennen: fischreiche Seen, Krater, Moränen und Lavahöhlen. Im rauen, menschenleeren Hochland Westislands erleben Sie Natur pur! Schier endlos erscheint die baumlose Tundra, bis weit hinten am Horizont schneebedeckte Berge den Blick auffangen. Die Hütten, die Sie für die Nacht aufsuchen, stehen Ihnen meist exklusiv zur Verfügung – auf Island in der Hochsaison ein Luxus! Während des zweiten Teils der Reise erkunden Sie die Halbinsel Snaefellsnes. Neben ihrem berühmten Gletscher Snaefellsjökull, mit der weißen Gletscherkappe auch „Königin von Snaefellsnes" genannt, finden Sie hier tosende Wasserfälle, geheimnisvolle Lavahöhlen, von Zugvögeln bevölkerte Felsen, Fjorde, einsame Strände und in den Wellen spielende neugierige Robben. Die gewaltige Natur Islands mit der mächtigen Dampfsäule des Strokkur-Geysirs, dem goldenen Wasserfall Gullfoss und der berühmten Parlamentsstätte Thingvellir im gleichnamigen Nationalpark wird Ihnen lange in Erinnerung bleiben. In Reykjavik, der nördlichsten Hauptstadt der Welt, lassen Sie die Reise ausklingen.

Hauser-Inklusivleistungen Hauser-Reiseleitung ab/bis Keflavik Flug ab/bis Berlin-Tegel nach Keflavik Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Übernachtung in Gästehäusern, Bauernhöfen und Hütten meist Vollpension Gepäckdepot während des Trekkings Transfers Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Wunschleistungen Direktflüge ab München, Düsseldorf und Hamburg ab € 90,– und nach Verfügbarkeit Flüge ab anderen deutschen Städten, ab Österreich/Schweiz gegen Aufpreis und jeweils nach Verfügbarkeit ISK02

Reisenummer:

15 Tage

Reisetage: Teilnehmerzahl:

8 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 29.06.2017 – 13.07.2017

2.795,–

13.07.2017 – 27.07.2017

2.795,–

27.07.2017 – 10.08.2017

2.795,–

10.08.2017 – 24.08.2017

2.795,–

Preis ohne Flug 2.395,–

Island

Thingvellir (Schreckenbach)

Europa

121


Landmannalaugar (Icelandic Mountain Guides)

Island – Quer durchs wilde Hochland Umfassende Wander-Rundreise im Geländebus durch Hochlandwüsten a bis 900 Hm, b bis 900 Hm

wII - III  a1.488 m  h12 x ǓǓ Wanderungen: 6 x leicht (3 - 4 Std.), 5 x moderat (5 - 6 Std.) ǓǓ Vulkansee im Askja-Krater und Wanderung am Vulkan Hekla ǓǓ Jökulsárgljúfur-Schlucht, der Grand Canyon Europas ǓǓ Farbenprächtige Rhyolith-Berge in Landmannalaugar und Kerlingarfjöll ǓǓ Myvatn-See: Paradies für Geologen und Ornithologen Feuerrot, giftgrün und leuchtend orange erscheinen die Berge wie aus einem Farbtopf. Welch faszinierender Kontrast zur schwarzen Lava und den weißen Schneefeldern. Durch den typisch isländischen Wettermix aus Sonne und Wolken ergeben sich überraschende Licht- und Schatteneffekte. Vor allem im Hochland Islands treffen Sie auf skurrile Landschaftsformationen, die unseren Augen so fremdartig erscheinen. Wo sieht man schon tiefblaue Seen inmitten dampfender und zischender Schwefelquellen? Oder wo sehen die Felsen und Lavabrocken aus wie zu Stein erstarrte Fabelwesen? Fahren Sie auf abenteuerlichen Hochlandpisten durch die Insel aus Feuer und Eis und kommen Sie bei ausgedehnten Wanderungen nicht mehr aus dem Staunen heraus! Wann geht´s los?

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleitung ab/bis Keflavik Flug ab/bis Frankfurt nach Keflavik Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hütten und Gästehäusern meist Vollpension Transfers Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage:

Wunschleistungen Direktflüge ab München, Hamburg und Zürich ab € 30,–, auf Anfrage Anschlussflüge ab Berlin, Hamburg, München, Düsseldorf, Stuttgart, Hannover, Bremen und Nürnberg ab € 230,–, auf Anfrage Anschlussflüge ab Wien, Zürich, Genf, Basel und Luxemburg € 260,–, auf Anfrage Einzelzimmerzuschlag € 120,–

Teilnehmerzahl:

ISK19 13 Tage 7 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 11.07.2017 – 23.07.2017 25.07.2017 – 06.08.2017 08.08.2017 – 20.08.2017 22.08.2017 – 03.09.2017

3.845,– 3.845,– 3.845,– 3.845,–

Preis ohne Flug 3.445,–

Die Weite der Sprengisandur (Icelandic Mountain Guides)

122

Island

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Hüttentrekking im Land der Vulkane Eine der bekanntesten Regionen zu Fuß auf Seitenpfaden entdecken a bis 480 Hm, b bis 480 Hm

wIII  a1.093 m  h10 x ǓǓ 8-tägiges Hüttentrekking (5 - 9 Std. täglich, 150 - 400 Hm/Tag) ǓǓ Feuerspalte Eldgjá: größte Explosionsspalte der Erde ǓǓ Landmannalaugar: bunte Berge, heiße Quellen und Fumarolen ǓǓ Fernblicke: unterwegs zwischen den Gletschern Vatnajökull und Mýrdalsjökull ǓǓ Einsamkeit pur im isländischen Hochland

GENIESSE ISLAND MIT DEM RICHTIGEN REISEGEPÄCK!

Blumenwiese am Laugavegur-Trek (Icelandic Mountain Guides)

Tautropfen glitzern auf moosbewachsenen Hügeln. Ein klarer See ruht in der weiten Wüstenlandschaft. Im nordischen Licht leuchten die Rhyolithberge rotbraun und graublau. Sie wandern im Land der Kontraste! Unterwegs von Hütte zu Hütte erleben Sie die Vielfalt isländischer Landschaftsformen. Lavasand knirscht unter den Trekkingschuhen. Sie waten durch kleine Bäche, ihr Plätschern klingt wie Musik. Von entlegenen Gipfeln bieten sich Ihnen prächtige Ausblicke auf die Eiszungen der großen isländischen Gletscher. Die Trekkingroute führt durchs einsame vulkanische Hochland, immer wieder auf Abschnitten des berühmten Laugavegur-Trails. Besonders die Stille macht empfänglich für die herbe Schönheit dieser urtümlichen Gegend. Kommen Sie mit! Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleitung ab/bis Keflavik Flug ab/bis Berlin-Tegel nach Keflavik Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Gästehäusern und Hütten meist Vollpension Transfers Gepäcktransport Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage:

Wunschleistungen Direktflüge ab München, Düsseldorf und Hamburg ab € 90,– und nach Verfügbarkeit Flüge ab anderen deutschen Städten, ab Österreich/Schweiz gegen Aufpreis und jeweils nach Verfügbarkeit Einzelzimmerzuschlag € 60,–

Teilnehmerzahl:

ISK16 12 Tage 7 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 02.07.2017 – 13.07.2017 16.07.2017 – 27.07.2017 30.07.2017 – 10.08.2017 20.08.2017 – 31.08.2017

3.195,– 3.195,– 3.195,– 3.195,–

Preis ohne Flug 2.795,–

Mehr Infos unter www.eaglecreek.eu

Island

Europa

123


Norwegen Lofoten (8seasons Lappland Tours)

Lofoten – Wandern zwischen Bergspitzen und Fjorden Von einer festen Standortunterkunft aus Gipfel und Fjorde erkunden a bis 750 Hm, b bis 750 Hm

wII  a750 m  h10 x ǓǓ Wanderungen: 5 x leicht (3 - 4 Std.), 3 x moderat (5 - 6 Std.) ǓǓ Steile Gipfel, einsame Buchten, Traumstrände und Fischerdörfer ǓǓ Unvergleichliches Licht der Mitternachtssonne ǓǓ Von Vestvågøya bis Moskenesøya – viele Facetten der Inselgruppe ǓǓ Surferbucht von Unstad und Hausberg Middagstinden ǓǓ Jeden Tag eindrucksvolle Fernblicke über die vielen Inseln ǓǓ Wohnen in Rorbuer: gemütliche, modernisierte Fischerhütten Der Wind rauscht. Kleine Quellwolken stauen sich an schroffen Felswänden. Darunter glitzert das tiefblaue Meer. Vom weißen Sandstrand erhebt sich ein Schwarm Möwen. Wandern Sie auf den Lofoten, diesem bizarren Streifen Land im arktischen Meer. Das Licht hier oben ist unvergleichlich. Sattgrün leuchten die Wiesen unter den Strahlen der tief stehenden Sonne. Schafe genießen die Wärme. Bei solchen Ausblicken schmeckt ein Gipfel-Picknick ganz besonders gut! Sie wandern mal auf sanften Wegen, mal auf schmalen Pfaden und kehren immer wieder zu Ihrer gemütlichen Unterkunft zurück. Abends kochen Sie hier zusammen mit Ihrer Reiseleitung wohlschmeckende Gerichte. Freuen Sie sich auf atemberaubende Panoramen, leckere nordische Speisen und die goldene Mitternachtssonne über dem Polarkreis im Norden Norwegens!

124

Norwegen

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleitung ab/bis Evenes Flug ab/bis Frankfurt nach Evenes Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Fahrten lt. Programm im Minibus Übernachtungen 2 x im 3-Sterne-Hotel, 8 x in restaurierten Fischerhütten (Rorbuer, Doppelund Einzelzimmer) meist Vollpension alkoholfreie Getränke Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

NOK11

Reisetage:

11 Tage

Wunschleistungen Flüge ab anderen deutschen Städten, ab Österreich/Schweiz auf Anfrage und gegen Aufpreis Einzelzimmerzuschlag € 500,–

Teilnehmerzahl:

6 - 8 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 01.06.2017 – 11.06.2017 11.06.2017 – 21.06.2017 06.07.2017 – 16.07.2017 27.07.2017 – 06.08.2017 10.08.2017 – 20.08.2017 20.08.2017 – 30.08.2017

2.545,– 2.545,– 2.545,– 2.545,– 2.545,– 2.545,–

Preis ohne Flug 

von 2.095,– bis 2.245,–

Typisches Grasdach (8seasons Lappland Tours)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Traditioneller Zweimaster Solli (Holo)

Segeln und Wandern in Fjord-Norwegen Mit einem traditionellen Zweimaster entlegene Plätze erkunden a bis 500 Hm, b bis 500 Hm, Gipfeltag 1.250 Hm (Gehzeit: 8 Std.)

wII  a1.250 m  h8  ǓǓ Wanderungen: 1 x leicht (3 - 4 Std.), 5 x moderat (5 - 6 Std.) ǓǓ Berg-, Küsten- und Flusswanderungen in den Romsdalalpen ǓǓ Kurze Nächte und lange Tage – flexible Programmgestaltung ǓǓ Auf alten Pfaden durch unterschiedliche Vegetationszonen ǓǓ Weiße Strände, malerische Fischerorte und Küstenkultur ǓǓ Bestens betreut durch unseren norwegischen Skipper Erik Holo ǓǓ Frisch zubereitete und reichhaltige Küche an Bord der Solli

Hauser-Inklusivleistungen

Wunschleistungen

Hauser-Reiseleiter und Skipper Erik Holo ab/ bis Molde Flug ab/bis Frankfurt nach Molde Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Übernachtungen auf dem Rettungssegler Solli in Kojen meist Vollpension alkoholfreie Getränke Hafengebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Flüge ab anderen deutschen Städten, ab Österreich/Schweiz auf Anfrage und gegen Aufpreis NOK10

Reisenummer:

9 Tage

Reisetage: Teilnehmerzahl:

3 - 6 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 25.05.2017 – 02.06.2017 03.06.2017 – 11.06.2017

1.595,– 1.595,–

Preis ohne Flug 1.345,–

Im magischen Licht der Mittsommernächte mit dem Segelboot über das Meer gleiten – dahinter die schneebedeckten Gipfel der „Berge am Meer" mit ihren wilden Fjorden! Die Norweger bezeichnen die Romsdalsalpen als „Norwegen in einer Nussschale". Nirgendwo sonst im Land kommen sich Meer und Berge so nah. Während der Tagestouren eröffnet sich von schroffen Felsgipfeln aus die Sicht über flache, vom Wind geschliffene Schäreninseln und auf teils schneebedeckte Berge. Sie wandern durch unterschiedlichste Vegetationszonen, von Küstenflora über Wald bis hin zu kargem Gebirge. Vorbei an alten Bauernhöfen und Sætras (Almen), auf alten Sæterwegen, auf schmalen Pfaden oder weglos stoßen Sie immer weiter ins Innere der Bergregion vor. Ein Gefühl wie im Hochgebirge und dennoch sieht man das Meer am Horizont und riecht das Salz in der Luft. Die Zeitgestaltung ist frei. Freuen Sie sich auf „Alpenglühen" mit Meeresbrise!

Loftskaret Romsdalsfjord (Holo)

Gipfel des Roersethornet (Holo)

Norwegen

Europa

125


Gletscherwanderung am Nordenskjöldbreen (Därr)

Spitzbergen – Arktische Wildnis-Wanderreise entlang des Eisfjords Im Zelt durch die größte Wildnis Europas a bis 1.100 Hm, b bis 1.100 Hm

wIII  a1.100 m  h15 x ǓǓ Wanderungen: 5 x leicht (bis 3 Std.), 7 x moderat bis mittelschwer (5 - 8 Std.) ǓǓ Bergtouren mit dem Tagesrucksack von drei Zeltplätzen aus ǓǓ Zeltcamp vor der imposanten Eisfront des Nordenskjöld-Gletschers ǓǓ Bizarre Magma-Felsen und weite Blicke über den Isfjord ǓǓ Einzigartige Tierwelt: Rentiere, Eisfüchse, Schneehühner, Robben u.v.m. ǓǓ Hauptsiedlung Longyearbyen und russische Geisterstadt-Pyramiden Völlige Stille. Plötzlich ein lautes Donnern, es scheint das ganze Tal einzunehmen. Ihr Blick schweift die Gletscherfront entlang: Wo kam das Geräusch her? – Zu lange hat der Schall bis hierher gebraucht. Nur die turmhohe Gischtfontäne am Fuße des Gletschers zeigt an, wo der riesige Eisbrocken weit oben von der Front abgebrochen ist.

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleitung ab/bis Longyearbyen Flug ab/bis Frankfurt via Oslo nach Longyearbyen Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in sehr großen Zwei-Personen-Zelten 14 x Frühstück, 9 x Abendessen alkoholfreie Getränke im Gletscher- und Vogelfelsen-Camp Gepäcktransport mit Booten Camping- und Kochausrüstung Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

NOK15

Reisetage:

16 Tage

Wunschleistungen

Teilnehmerzahl:

6 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 08.07.2017 – 23.07.2017 22.07.2017 – 06.08.2017 05.08.2017 – 20.08.2017 19.08.2017 – 03.09.2017

2.595,– 2.595,– 2.595,– 2.595,–

Preis ohne Flug 2.095,–

Flüge ab anderen deutschen Städten, ab Österreich/Schweiz auf Anfrage und gegen Aufpreis

Die gigantische Weite und Größe der Landschaft hier oben sind schwer zu fassen. Die Arme des zentralen Eisfjords schneiden tief ins Landesinnere ein. Gletscher und Fjorde, karge Mondlandschaften und grüne Tundra, daneben gezackte Gipfel und Plateauberge machen Lust auf lange Bergwanderungen. Von drei verschiedenen Zelt-Standorten aus erleben Sie täglich die raue Wildnis in ihrer überwältigenden Pracht, immer wieder aus einer neuen Perspektive. Das ist Arktis total!

Vogelfelsen-Camp (Därr)

126

Norwegen

Anstieg zum Wimanfjellet (Därr)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Intensive Begegnung mit Huskys (Grübener)

Schweden – Husky DEF Durch die Wildnis Lapplands für Fortgeschrittene

wII  h7 x ǓǓ Winter-Aktiv-Woche: Hundeschlittenexkursion und Schneeschuhtour ǓǓ 3-tägige Huskytour von Hütte zu Hütte durch die Wildnis Lapplands ǓǓ Ein Huskygespann mit 4 - 6 Hunden pro Teilnehmer ǓǓ Halbtägiger Schneeschuhspaß in der Nähe der Wildnislodge ǓǓ Beim Eislochfischen oder in der Sauna am See zur Ruhe kommen ǓǓ Fakultativ am Samstag: samischer Kulturtag oder Besuch des Eishotels ǓǓ Übernachtungen in einer Wildnislodge und in urigen Waldhütten Verschneite Seen und erste Sonnenstrahlen am Horizont. Die Schlittenkufen knirschen, die Hunde hecheln. Das sind die einzigen Geräusche. Unermüdlich arbeiten die Huskys für Sie und freuen sich, wenn Sie sich um sie kümmern. Mit vier bis fünf Hunden fahren Sie mehrere Tage von Hütte zu Hütte durch die weite Wildnis schwedisch Lapplands. Nach der Ankunft schüren Sie ein Feuer für das Futter der Hunde. Die Freude beim Verteilen ist groß. Schnell schließen Sie so mit Ihren Huskys Freundschaft. Die Stille des Nordens ist am Abend besonders intensiv. Wer bei klarem Himmel die Polarnacht erleben möchte, schläft in einem warmen Schlafsack auf Rentierfellen in der Nähe der Unterkünfte. Wir wünschen ein winterliches Vergnügen nördlich des Polarkreises!

Spaß auf der Hundeschlittenautobahn (Eberle)

Hauser-Inklusivleistungen

Wunschleistungen

Hauser-Reiseleitung ab/bis Kiruna Unterstützung durch ein Helferteam auf der Wildnislodge; Assistenz während der Huskytour Flug ab/bis Frankfurt nach Kiruna Flughafentransfer am Gruppenan- und -abreisetag Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtungen 5 x in der Wildnislodge mit Huskycamp (2- bis 4-Bettzimmer) und 2 x in Hütten (Schlafraum mit Matratzen/ Stockbetten) Vollpension alkoholfreie Getränke ein Huskygespann mit 4 - 6 Hunden pro Person Transfers/Fahrten Leihausrüstung (warme Kleidung): (Ski-) Jacke, (Ski-)Hose, Thermo-Stiefel mit Innenschuh, Schlafsack Saunabenutzung (skandinavische Holzsauna am See) Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Doppelzimmer auf Anfrage und gegen Aufpreis € 200,– pro Person Flüge ab anderen deutschen Städten, ab Österreich/Schweiz auf Anfrage und gegen Aufpreis Reisenummer:

SEK11

Reisetage:

8 Tage

Teilnehmerzahl:

4 - 6 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 22.01.2017 – 29.01.2017 12.02.2017 – 19.02.2017 19.02.2017 – 26.02.2017 05.03.2017 – 12.03.2017

2.195,– 2.195,– 2.195,– 2.195,–

Preis ohne Flug 1.695,–

Nordlicht über den Bäumen (Visit Sweden)

Schweden

Europa

127


Malin Bag Bay (Häupl)

Irlands weiter Norden und der Wild Atlantic Way Wanderwoche zu den heimlichen Highlights der Insel a bis 700 Hm, b bis 700 Hm

wII  a749 m  h7 x ǓǓ Wanderungen: 2 x leicht (2 - 3 Std.), 4 x moderat (4 - 6 Std.) ǓǓ Giant's Causeway: die weltberühmten Basaltsäulen (UNESCO-Welterbe) ǓǓ Besteigung des Mount Errigal: höchster Berg Donegals (749 m) ǓǓ Slieve League Cliffs: eine der schönsten Klippenküsten Europas ǓǓ Nationalpark Glenveagh – mystische Seen, Schloss und Schluchten ǓǓ Londonderry: Geschichte hautnah „Ich wandere los im Regen entlang der steilen Felsküste. Irgendwann gibt es keinen Weg mehr und ich folge den Schafen und den Klippen. Plötzlich taucht eine sandige Bucht vor mir auf, in praller Sonne und dem tiefsten Grün, das man sich vorstellen kann. Dahinter der stahlblaue Atlantik, der gerade noch tief grau war. Was die Natur hier mit meinen Gefühlen macht, ist einzigartig: Freiheit, Glück, Dankbarkeit, dass es solche Momente gibt." (Manfred Häupl)

Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland Flug ab/bis Frankfurt nach Dublin Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in landestypischen 3- und 4-Sterne-Hotels 5 x Halbpension, 2 x Frühstück Transfers Eintrittsgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

14.05.2017 – 21.05.2017 18.06.2017 – 25.06.2017 27.08.2017 – 03.09.2017

1.595,– 1.645,– 1.695,–

Preis ohne Flug 

von 1.295,– bis 1.345,–

Wunschleistungen Flüge ab anderen deutschen Städten, ab Österreich/Schweiz gegen Aufpreis und nach Verfügbarkeit Einzelzimmerzuschlag € 320,– Reisenummer:

IEK02

Reisetage:

8 Tage

Teilnehmerzahl:

8 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Kommen Sie mit auf eine abwechslungsreiche Reise entlang der Küste Irlands und Nordirlands. Erleben Sie wechselnde Lichtstimmungen und das herrliche Farbenspiel auf dem Wild Atlantic Way. Gemütlich-rustikale Unterkünfte – ebenso typisch irisch wie die leckeren, stärkenden Mahlzeiten – und garantiert ergreifende Momente erwarten Sie. Sind Sie dabei?

Weggefährten (Skyum)

128

Irland

Londonderry (Häupl)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Blick auf Ben Nevis (Visit Britain)

Schottenrock und Wanderschuh Erlebnisreiche Rund- und Wanderreise durch Schottland a bis 930 Hm, b bis 930 Hm, Gipfeltag 1.320 Hm (Gehzeit: 7 Std.)

wII - III  a1.344 m  h12 x ǓǓ Wanderungen: 6 x moderat (4 - 6 Std.), 2 x mittelschwer (6 - 7 Std.) ǓǓ Ben Nevis – der höchste Gipfel Großbritanniens ǓǓ Ben Vrackie – herrliche Ausblicke über die Highlands ǓǓ West Highland Way, Rannoch Moor und Cairngorm-Nationalpark ǓǓ Isle of Skye, mystisches Loch Ness, historisches Blair Castle Schnell vorbeiziehende Wolkenschatten zaubern kontrastreiche Stimmungen und verleihen den kargen Bergketten und glitzernden Seen und Mooren ständig neue Gesichter. Ein schottisches Sprichwort sagt: „Wenn Dir das Wetter nicht gefällt, dann warte eine Minute". Dieses immerwährende Wechselspiel von Wetter und Licht begleitet Sie auf Ihren Wanderungen. Genauso abwechslungsreich wie das schottische Wetter ist diese Wanderund Rundreise auf den Spuren der Highlander. Etappen des West Highland Way und eine Fahrt mit der West Highland Railway, durch Harry Potter zu neuem Ruhm gelangt, stimmen Sie auf die atemberaubende Landschaft ein. Fort William ist Ausgangspunkt für die Besteigung des Ben Nevis, Großbritanniens höchstem Berg. Vom Gipfel des Ben Vrackie haben Sie herrliche Ausblicke auf die Central Highlands. Vom Küstenstädtchen Mallaig aus wandern Sie zum Loch Morar, dem tiefsten Binnensee Europas, und unternehmen einen Tagesausflug auf die märchenhafte Isle of Skye. Blair Castle erinnert an längst vergangene Tage, das Tal von Glencoe an dramatische Ereignisse schottischer Geschichte. Die „Spuren der Highlander" führen Sie natürlich auch in eine Whisky-Brennerei, ins hübsche Städtchen Pitlochry und zuletzt ins traditionsreiche, lebhafte Edinburgh. Die schottischen Highlands sind so vielfältig wie das Wetter!

Firth of Forth (Wind and Cloud Travel)

Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Hauser-Reiseleitung ab/bis Edinburgh Flug ab/bis Frankfurt nach Edinburgh Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in landestypischen Hotels und Gästehäusern meist Halbpension Transfers Eintrittsgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

04.06.2017 – 16.06.2017 25.06.2017 – 07.07.2017 16.07.2017 – 28.07.2017 27.08.2017 – 08.09.2017

2.795,– 2.895,– 2.895,– 2.895,–

Preis ohne Flug 

von 2.545,– bis 2.645,–

Wunschleistungen Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 90,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Einzelzimmerzuschlag € 690,– Reisenummer:

GBK04

Reisetage:

13 Tage

Teilnehmerzahl:

8 - 14 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Silberner Sand von Morar (Wind and Cloud Travel)

Großbritannien

Europa

129


An der Südküste (Fuchs)

Madeira von Ost nach West Die ganze Vielfalt der Blumeninsel erleben a bis 520 Hm, b bis 1.100 Hm

wII  a1.862 m  h9 x ǓǓ Wanderungen: 1 x leicht (2 - 3 Std.), 6 x moderat (4 - 6 Std.) ǓǓ Subtropische Pflanzenpracht und dichter Lorbeerwald ǓǓ Levadas, Wasserfälle und urige Dörfer ǓǓ Besteigung des Pico Ruivo (1.862 m) und des Pico Grande (1.657 m) ǓǓ Stadtbummel durch Funchal: Gärten, Kathedrale und farbenfroher Markt ǓǓ Kulinarische Spezialitäten und Madeirawein ǓǓ Unser Madeira-Wanderklassiker seit 1997 Möchten Sie die Natur mit allen Sinnen erleben? Spüren Sie die Sonne im Gesicht bei Ihrer Wanderung über die Paul da Serra-Hochebene, genießen Sie das satte Grün in schattigen Lorbeer- und Baumheidewäldern. Probieren Sie das sauer-erfrischende Nationalgetränk Poncha und die gut gewürzten Fleischspieße. Der Markt in der Inselhauptstadt Funchal ist eine Augenweide: Farbenfrohe Blumen werden angeboten, Obst- und Fischstände locken mit frischen Waren. Ob duftende Eukalyptushaine oder in allen erdenklichen Farben blühende Blumen, alpin wirkende Gebirgszüge oder tiefe Täler – auf Madeira erleben Sie landschaftliche Vielfalt auf engstem Raum. Bergfreunde dürfen sich auf die Besteigung des Pico Ruivo freuen. Bereits der spektakuläre Weg durch die zerklüftete Bergwelt ist ein Erlebnis. Egal, ob im Frühjahr, Sommer, Herbst oder Winter – gönnen Sie sich 10 Tage „Inselfrühling"!

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleitung ab/bis Funchal Flug ab/bis Frankfurt nach Funchal Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in 3- und 4-Sterne-Hotels 9 x Frühstück, 1 x Mittagspicknick, 6 x Abendessen Transfers Termin 28.04. – 07.05.2017 mit Besuch des Blumenfestes in Funchal Dezember-Termine inkl. Silvesterprogramm Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage:

Wunschleistungen Flüge ab/bis München, Düsseldorf, Berlin und Hamburg ohne Aufpreis und nach Verfügbarkeit Flüge ab/bis Zürich und Wien gegen Aufpreis und nach Verfügbarkeit Verlängerungshotel in Lissabon (Landeskategorie 3 Sterne) auf Anfrage und gegen Aufpreis buchbar Einzelzimmerzuschlag € 240,–

PTK01 10 Tage

Teilnehmerzahl:

7 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 11.11.2016 – 20.11.2016 30.12.2016 – 08.01.2017 ** 24.02.2017 – 05.03.2017 10.03.2017 – 19.03.2017 14.04.2017 – 23.04.2017  28.04.2017 – 07.05.2017 *  19.05.2017 – 28.05.2017  12.08.2017 – 21.08.2017  13.10.2017 – 22.10.2017  27.10.2017 – 05.11.2017  17.11.2017 – 26.11.2017  29.12.2017 – 07.01.2018 **  23.02.2018 – 04.03.2018  09.03.2018 – 18.03.2018  30.03.2018 – 08.04.2018 

1.695,– 1.895,– 1.695,– 1.695,– 1.795,– 1.795,– 1.695,– 1.795,– 1.695,– 1.695,– 1.695,– 1.895,– 1.695,– 1.695,– 1.795,–

Preis ohne Flug 

von 1.295,– bis 1.450,–

* Besuch des Blumenfests in Funchal ** inkl. Silvesterprogramm

Blumeninsel Madeira (Fuchs)

130

Portugal

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Azoren – Wandern bei den Wettergöttern 5 Inseln – eine Reise: Sao Jorge, Pico, Faial, Flores und Sao Miguel

WA N D E R G L Ü C K

a bis 600 Hm, b bis 700 Hm

wII  a600 m  h13 

welt weit

ǓǓ Wanderungen: 2 x leicht (2 - 3 Std.), 7 x moderat (4 - 6 Std.) ǓǓ Fakultativ: 6-stündige Besteigung des Pico (2.351 m) ǓǓ Steilküsten und grüne Hügel, Kraterseen und Vulkangipfel ǓǓ Hortensien, Baumheide und Lorbeerhaine ǓǓ Komforthotels auf Sao Jorge und Faial, traditionelle Steinhäuser auf Flores

Blick auf Horta (Minke)

Die immergrüne Heimat des Azorenhochs ist ein Traumziel für alle, die Natur, Ruhe und Ursprünglichkeit suchen. Das tiefblaue Meer vor Augen steigen Sie zu den fruchtbaren Küstenebenen von Sao Jorge hinab und wandern entlang alter Uferpfade auf Flores. An der Hafenmauer von Horta brechen sich die Wellen. Die prächtigen, leuchtend-weißen Häuserfassaden erinnern an die große Zeit der Transatlantik-Schifffahrt. Hier auf Faial wandern Sie durch Gartenlandschaften mit Hortensien und Weiden sowie entlang dem Kraterrand des eindrucksvollen Vulkans Caldeira. Capelinhos im äußersten Westen der Insel legt den feurigen, vulkanischen Ursprung der Region offen, die Kraterseen auf Sao Miguel leuchten sattgrün bis tiefblau. Auch für eigene Unternehmungen bleibt Zeit und Wasserratten können sich auf einen Sprung ins Meer freuen. Hauser-Inklusivleistungen

Wunschleistungen

Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland Flug ab/bis Frankfurt nach Ponta Delgada Inlandsflüge Ponta Delgada - Sao Jorge/ Horta - Flores - Ponta Delgada Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels, Pensionen und restaurierten Steinhäusern 13 x Frühstück, 6 x Abendessen Transfers Fährpassage Sao Jorge - Faial und Faial Pico - Faial Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Flüge ab/bis München, Düsseldorf, Berlin und Hamburg ohne Aufpreis und nach Verfügbarkeit Flüge ab/bis Wien und Zürich gegen Aufpreis und nach Verfügbarkeit Verlängerungshotel in Lissabon (Landeskategorie 3 Sterne) auf Anfrage und gegen Aufpreis buchbar Einzelzimmerzuschlag € 480,– PTK13

Reisenummer:

14 Tage

Teilnehmerzahl:

7 - 14 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 04.06.2017 – 17.06.2017 23.07.2017 – 05.08.2017 27.08.2017 – 09.09.2017

2.695,– 2.795,– 2.795,–

Zu den Büchern und noch viel mehr:

Foto: (c) Roman Martin, Rother Wanderführer „Azoren“

Reisetage:

www.rother.de Bergverlag Rother Portugal

Europa

131


Altes Gehöft auf La Gomera (Tauscher)

Wandern auf den Kanaren Die 3 „wanderbarsten“ Inseln des Archipels auf einer Reise entdecken a bis 1.250 Hm, b bis 1.150 Hm, Gipfeltag 1.400 Hm (Gehzeit: 6 Std.)

wII - III  a3.718 m  h12 x ǓǓ Wanderungen: 6 x moderat (4 - 6 Std.), 3 x mittelschwer (7 - 8 Std.) ǓǓ La Palma: Pflanzenpracht und bizarre Vulkanlandschaft ǓǓ Durchquerung des mächtigen Vulkankraters Caldera de Taburiente ǓǓ La Gomera: dichter Lorbeerwald und tiefe Schluchten ǓǓ Teneriffa: Masca-Schlucht, wildes Anaga-Gebirge, Teide-Nationalpark ǓǓ Die höchsten Gipfel: Roque de los Muchachos, Garajonay, Pico de Teide ǓǓ Unser Kanaren-Klassiker seit 1988! Die "Inseln des ewigen Frühlings" versprechen ein angenehmes, mildes Klima und abwechslungsreiche Wandertage. La Palma, wegen ihrer reichen Vegetation auch die grüne Insel genannt, erwartet Sie mit dem riesigen Einbruchskrater der Caldera de Taburiente und mit erloschenen Vulkanen. Mit ihren bewaldeten Bergen, wasserreichen Schluchten, einsamen Pfaden und verträumten Bergdörfern ist die kleine Insel La Gomera ein wunderschönes Wandergebiet. Vom Städtchen San Sebastian aus wandern Sie entlang steiler Abgründe, durch einen märchenhaften, nebelfeuchten Lorbeerwald und vorbei an bizarren Basaltschloten. Teneriffa, die größte und landschaftlich vielseitigste Kanareninsel, ist von einem zentral gelegenen Gebirgszug geprägt, der an beiden Inselenden schroff zum Meer abfällt. Im Zentrum der Insel ragt der Vulkankegel Pico de Teide, Spaniens höchster Gipfel, empor. Die steilen Felswände der imposanten MascaSchlucht und die raue Bergwelt des Anaga-Gebirges im Norden runden die landschaftliche Vielfalt der größten Kanareninsel ab.

Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Hauser-Reiseleitung ab La Palma/bis Teneriffa Flug ab/bis München nach La Palma, zurück von Teneriffa Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels Frühstück Transfers Fährpassagen La Palma - La Gomera Teneriffa Genehmigung für die Besteigung des Pico de Teide Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

29.03.2017 – 10.04.2017 27.09.2017 – 09.10.2017 11.04.2018 – 23.04.2018

1.895,– 1.950,– 1.950,–

Preis ohne Flug 1.395,–

Wunschleistungen Flüge ab anderen deutschen Städten gegen Aufpreis und nach Verfügbarkeit Einzelzimmerzuschlag € 270,– Reisenummer: Reisetage: Teilnehmerzahl:

ESK04 13 Tage 7 - 14 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Kaktusgewächs auf La Palma (Tauscher)

Bergwandern auf La Palma (Häupl)

132

Spanien

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Wandern in der Caldera (Häupl)

Teneriffa – Wandern zu den schönsten Ecken der Insel Tageswanderungen in den abwechslungsreichsten Bergregionen a bis 850 Hm, b bis 850 Hm, Gipfeltag 1.400 Hm

w

II - III 

a

3.718 m 

h

7 x

ǓǓ Wanderungen: 4 x moderat (4 - 6 Std.), 1 x mittelschwer (7 - 8 Std.) ǓǓ 6-stündige Besteigung des Pico de Teide (3.718 m) ǓǓ Über den Gipfel des Guajara (2.717 m) zur Mondlandschaft Paisaje Lunar ǓǓ Durch die berühmte Masca-Schlucht ans Meer ǓǓ Anaga-Gebirge - dichter Lorbeerwald und zerklüftete Bergwelt ǓǓ Übernachtung in zwei 4-Sterne-Standorthotels: am Meer und in den Bergen Teneriffa gleicht einem Miniaturkontinent: Auf engstem Raum erleben Sie Hochgebirgswüsten und Vulkankegel, fruchtbare Hänge, tiefe Schluchten und tropische Gärten. Im wilden Anaga-Gebirge wandern Sie durch urwaldartigen Lorbeerwald bis zum Meer. Hier sind die Berge grüner und kantiger, die Küste zerklüfteter als in anderen Regionen der Insel. Die tief eingeschnittenen Felswände der Masca-Schlucht spenden Schatten im sonnigen Süden, am Ende der Wanderung erwartet Sie ein erfrischendes Bad im Meer. Grandiose Ausblicke belohnen Sie nach dem Aufstieg auf Spaniens höchsten Gipfel, den Pico de Teide. Sie übernachten zuächst dreimal in einem komfortablen Hotel direkt an der Uferpromenade des quirligen Städtchens Puerto de la Cruz. Anschließend geht es ins Bergdorf Vilaflor, hier wohnen Sie in einem ruhig gelegenen 4-Sterne-Hotel.

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleitung ab/bis Teneriffa Flug ab/bis Frankfurt nach Teneriffa Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in 4-Sterne-Hotels 7 x Frühstück, 5 x Abendessen Transfers Genehmigung für die Besteigung des Pico de Teide Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

ESK10

Reisetage:

8 Tage

Wunschleistungen Flüge ab anderen deutschen Städten gegen Aufpreis und nach Verfügbarkeit Einzelzimmerzuschlag € 250,–

Teilnehmerzahl:

7 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 26.02.2017 – 05.03.2017  19.03.2017 – 26.03.2017  16.04.2017 – 23.04.2017  08.10.2017 – 15.10.2017  22.10.2017 – 29.10.2017  04.03.2018 – 11.03.2018  18.03.2018 – 25.03.2018 

1.495,– 1.395,– 1.450,– 1.495,– 1.495,– 1.495,– 1.495,–

Preis ohne Flug 

von 995,– bis 1.195,–

In der Masca-Schlucht (Markewitsch)

Am Weg (Häupl)

Spanien

Europa

133


Valle Gran Rey (Tauscher)

La Gomera – dem Paradies zum Greifen nahe Die zweitkleinste Kanareninsel – landschaftliche Vielfalt auf engstem Raum a bis 1.100 Hm, b bis 1.150 Hm

wIII  a1.487 m  h7 x ǓǓ Wanderungen: 5 x moderat (4 - 6 Std.) ǓǓ Subtropische Täler und wilde Schluchten, Palmenhaine und Nebelwald ǓǓ Garajonay (1.487 m) – höchster Gipfel der Insel ǓǓ Sagenumwobener Tafelberg Fortaleza ǓǓ Bosque del Cedro – größter Lorbeerwald der Kanaren ǓǓ 3-Sterne-Hotel in Strandnähe La Gomera fasziniert durch urwüchsige, abwechslungsreiche Natur. Bei dieser Wanderwoche erleben Sie die gesamte Vielfalt der Insel: Wolfsmilchgewächse, Drachenbäume und Palmenhaine säumen Ihren Weg im trockenen Süden, dschungelartiger, dichter Lorbeerwald im Norden. Bekannt ist La Gomera auch für seine spektakulären Schluchten (den so genannten Barrancos), seine subtropischen Täler und die kunstvoll terrassierten Hänge. Vom Gipfel des Garajonay genießen Sie einen traumhaften Blick über die ganze Insel und hinüber zum alles überragenden Gipfel des Teide auf der Nachbarinsel Teneriffa. Über einen alten Königsweg wandern Sie die Steilwand von Agulo empor. Immer wieder eröffnen sich herrliche Ausblicke über das hübsche Dorf Agulo und die zerklüftete Nordküste. Nach den Tagestouren bleibt Zeit zum Erholen und Baden – Ihr Hotel im sonnigen Valle Gran Rey liegt nur einen Katzensprung vom Meer entfernt!

Wanderweg im Lorbeerwald (Jörg)

134

Spanien

Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Hauser-Reiseleitung ab/bis Teneriffa Flug ab/bis Frankfurt nach Teneriffa Termin 02. – 09.04.2017 und 01. – 10.10.2017: Flug ab/bis München nach Teneriffa Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung im 3-Sterne-Hotel Halbpension Transfers Fährpassage Teneriffa - La Gomera - Teneriffa Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

13.11.2016 – 20.11.2016  25.12.2016 – 01.01.2017  19.02.2017 – 26.02.2017  12.03.2017 – 19.03.2017  02.04.2017 – 09.04.2017  30.04.2017 – 07.05.2017  21.05.2017 – 28.05.2017  01.10.2017 – 08.10.2017  29.10.2017 – 05.11.2017  12.11.2017 – 19.11.2017  29.12.2017 – 05.01.2018  25.02.2018 – 04.03.2018  11.03.2018 – 18.03.2018 

Wunschleistungen Flüge ab anderen deutschen Städten gegen Aufpreis und nach Verfügbarkeit Zimmer mit Meerblick gegen Aufpreis € 65,– pro Person Einzelzimmerzuschlag € 200,– Reisenummer:

ESK02

Reisetage:

8 Tage

Teilnehmerzahl:

1.495,– 1.995,– 1.395,– 1.395,– 1.295,– 1.295,– 1.495,– 1.495,– 1.595,– 1.495,– 1.995,– 1.450,– 1.450,–

Preis ohne Flug 

von 895,– bis 1.295,–

6 - 14 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Ausblick zum Teide von La Gomera (Markewitsch)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Wanderer auf La Palma (Tauscher)

La Palma – Isla Bonita Dichter Lorbeerwald, bizarre Vulkane und eine Wanderung „über den Wolken“ a bis 800 Hm, b bis 900 Hm

wII - III  a2.426 m  h7 x ǓǓ Wanderungen: 5 x moderat (4 - 6 Std.), 1 x mittelschwer (7 - 8 Std.) ǓǓ Durch den mächtigen Vulkankrater Caldera de Taburiente ǓǓ Höhenwanderung vom Roque de los Muchachos (2.426 m) zum Pico de la Nieve ǓǓ Besuch des Bauernmarktes in Mazo ǓǓ Bummel durch die Inselhauptstadt Santa Cruz ǓǓ Standortunterkunft: geräumige Apartments mit Pool

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleitung ab/bis La Palma Flug ab/bis München nach La Palma Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Apartments 7 x Frühstück, 4 x Abendessen Transfers Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

ESK21

Reisetage:

8 Tage

Wunschleistungen Flüge ab anderen deutschen Städten gegen Aufpreis und nach Verfügbarkeit Einzelzimmerzuschlag € 200,–

Teilnehmerzahl:

6 - 14 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 08.03.2017 – 15.03.2017 12.04.2017 – 19.04.2017 11.10.2017 – 18.10.2017 01.11.2017 – 08.11.2017 07.02.2018 – 14.02.2018 28.03.2018 – 04.04.2018

1.095,– 1.250,– 1.250,– 1.235,– 1.350,– 1.250,–

Preis ohne Flug 

von 695,– bis 795,–

Wanderer kommen auf La Palma voll auf ihre Kosten. Eine Kette bizarrer, schwarzroter Vulkanberge reiht sich im trockenen Südwesten aneinander. Im feuchteren, grünen Nordosten können Sie im schattigen Lorbeerwald seltene Pflanzenarten entdecken. Ihre Wanderführer, wahre Kenner der Insel, führen Sie hinein in die mächtige Caldera de Taburiente, einen der größten Einbruchskrater der Erde. Still sind hier die Kiefernwälder, erfrischend die Quellen und beeindruckend die unbezwingbar scheinenden, steilen Felswände. Auf dem Höhenweg vom höchsten Gipfel der Insel, dem Roque de los Muchachos, zum Pico de la Nieve wandern Sie sprichwörtlich "über den Wolken". Und noch eines hat La Palma zu bieten: ausgezeichnete landestypische Restaurants, die zu einer kulinarischen Entdeckungsreise einladen.

Bananenfeld auf La Palma (Tauscher)

Kirche auf La Palma (Tauscher)

Spanien

Europa

135


Lofre bei Fornalutx (Escriva)

Mallorca Trans Tramuntana Inselüberquerung mit dem Tagesrucksack – von Es Capdellá bis Pollenca a bis 1.100 Hm, b bis 1.200 Hm

wIII  a1.365 m  h7 x ǓǓ Wanderungen: 2 x moderat (4 - 6 Std.), 4 x mittelschwer (7 - 8 Std.) ǓǓ Sportliche Bergtouren entlang der gesamten Nordwestküste Mallorcas ǓǓ 4 Gipfelziele: S'Esclop, L'Ofre, Puig de Massanella und Puig Tomir ǓǓ 4 Nächte im Hotel Maristel (4 Sterne) mit Sauna und Pool ǓǓ 3 Nächte im stilvollen Kloster Lluc mit mallorquinischer Küche ǓǓ Beliebte einheimische Wander- und Kulturführerin Aina Escrivà Irgendwo fern gischten die Wellen gegen die Klippen. Süßlicher Kiefernduft mischt sich mit dem Salzgeruch des Meeres. Ihre Nase meldet: Urlaub! Trockene, warme Erde und harten Fels unter den Fußsohlen geht es vorbei an knorrigen Olivenbäumen und durch schattige Steineichenwälder. 1500 verschiedene Arten von Blütenpflanzen gedeihen auf Mallorca! Sie sind unterwegs zum Gipfel, glücklich, verschwitzt und hungrig, bald ist es geschafft. Das leckeren Gipfelpicknick haben Sie sich redlich verdient: Käse, Wurst und frisches Brot schmecken nach der Anstrengung und in der frischen Höhenluft nochmal so gut. Die süßen, saftig-triefenden Orangen zergehen auf der Zunge. Gestärkt sind Sie bereit für den Abstieg. Diese Tour begeistert Bergwanderer mit Kondition, die den Komfort fester Unterkünfte schätzen.

Wandern mit Ausblick (Escriva)

136

Spanien

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleiterin Aina Escrivà ab/bis Mallorca Flug ab/bis München nach Palma Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Übernachtung 4 x im Hotel Maristel (Landeskategorie 4 Sterne) und 3 x im Kloster Lluc meist Halbpension Bei abweichendem Flug: Nutzung des Flughafentransfers zur/ab Unterkunft bei Ankunft bis 45 Minuten nach dem Gruppenflug und Abflug wie der Gruppenflug inklusive Transfers/Fahrten Eintrittsgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

ESK07

Reisetage:

8 Tage

Teilnehmerzahl:

7 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 05.03.2017 – 12.03.2017 19.03.2017 – 26.03.2017 09.04.2017 – 16.04.2017 21.05.2017 – 28.05.2017 01.10.2017 – 08.10.2017 22.10.2017 – 29.10.2017 04.03.2018 – 11.03.2018

1.245,– 1.245,– 1.350,– 1.295,– 1.275,– 1.275,– 1.295,–

Preis ohne Flug 

von 895,– bis 950,–

Wunschleistungen Flüge ab anderen deutschen Städten, ab Österreich/Schweiz auf Anfrage und gegen Aufpreis ab € 30,– Einzelzimmerzuschlag € 140,–

Mallorcas wilde Küste (Escriva)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Bilck auf die Insel Dragonera (Escriva)

Das „andere" Mallorca Vielfältige Berg- und Küstenwanderungen im Tramuntana-Gebirge a bis 800 Hm, b bis 800 Hm, Gipfeltag 1.000 Hm (Gehzeit: 7 Std.)

wII - III  a1.365 m  h7 x ǓǓ Wanderungen: 4 x moderat (4 - 6 Std.) ǓǓ Je 7-stündige Besteigung des Puig Massanella (1.365 m) und Puig Galatzó ǓǓ Wanderung zum Kap Pinar auf der Halbinsel Alcúdia und zum Südwestkap ǓǓ Schlucht von Mortitx und Klosterruine La Trapa ǓǓ 2 Standortunterkünfte: 4 Nächte Hotel Maristel (4*) mit Wellness-Bereich ǓǓ 3 Nächte im ruhigen Kloster Lluc mit traditioneller mallorquinischer Küche ǓǓ Einblicke in die Geschichte, Tier- und Pflanzenwelt der Insel Wandern Sie dem Himmel entgegen! Der Rosmarin duftet, die Sonne scheint und die Welt ist in Ordnung. Steine und trockene Äste knirschen unter den Bergstiefeln. Wie warm sich die Felsen anfühlen! Und tief unter Ihnen schimmert das türkisblaue Meer. Natürlich kommen Sie auf dem Weg zum Gipfel des Puig de Massanella ganz schön ins Schwitzen. Doch nach den Tageswanderungen durch Schluchten und Ebenen, auf Berge und hinunter zum Meer warten herrlich gelegene und zugleich traditionsreiche Unterkünfte auf Sie. Umgeben von Bergen und Wäldern finden Sie Stille und Entspannung. Sie können sicher sein: Ballermann ist anderswo.

Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Hauser-Reiseleiterin Aina Escrivà ab/bis Mallorca Flug ab/bis München nach Palma Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Übernachtung 4 x im Hotel Maristel (Landeskategorie 4 Sterne) und 3 x im Kloster Lluc Halbpension abweichender Flug: Nutzung des Flughafentransfers bis/ab Unterkunft bei Ankunft bis 45 Minuten nach dem Gruppenflug und Abflug wie der Gruppenflug inklusive Transfers Eintrittsgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

12.03.2017 – 19.03.2017  02.04.2017 – 09.04.2017  16.04.2017 – 23.04.2017  14.05.2017 – 21.05.2017  15.10.2017 – 22.10.2017  29.10.2017 – 05.11.2017  25.02.2018 – 04.03.2018  11.03.2018 – 18.03.2018  08.04.2018 – 15.04.2018

1.195,– 1.250,– 1.350,– 1.295,– 1.250,– 1.295,– 1.250,– 1.250,– 1.295,–

Preis ohne Flug 

von 795,– bis 895,–

Wunschleistungen Flüge ab anderen deutschen Städten, ab Österreich/Schweiz auf Anfrage und gegen Aufpreis ab € 30,– Einzelzimmerzuschlag € 140,– Reisenummer:

ESK03

Reisetage:

8 Tage

Teilnehmerzahl:

5 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Puig de Galatzo (Escriva)

Neugieriges Schwein (Markewitsch)

Spanien

Europa

137


Mallorca – Insel mit vielen Gesichtern

Spanien – Zauber der Pyrenäen

Genussvolle Wanderwoche mit Übernachtung in einem ehemaligen Herrenhaus

Täler, Bergseen und schmucke Kirchen vom Aran-Tal aus erwandern

a bis 600 Hm, b bis 600 Hm, Gipfeltag 1.093 Hm (Gehzeit: 6 Std.)

a bis 700 Hm, b bis 700 Hm

wII  a1.093 m  h7 x

wII  a2.600 m  h8 x

ǓǓ Wanderungen: 5 x moderat (4 - 6 Std.) ǓǓ Leichtes Gipfelziel: 6-stündige Besteigung des Puig de l´Ofre (1.093 m) ǓǓ Natur pur: Olivenhaine, Steineichenwälder, Täler und Schluchten ǓǓ Künstlerdorf Deià und die bezaubernden Bergdörfer Fornalutx und Biniaraix ǓǓ Abends Hafenbummel, Ausruhen im Hotelgarten oder Schwimmen ǓǓ Viele Informationen zur Pflanzenwelt, Natur und Geschichte der Insel ǓǓ Kleine Gruppe – maximal 8 Teilnehmer!

ǓǓ Wanderungen: 2 x leicht (2 - 3 Std.), 5 x moderat (4 - 6 Std.) ǓǓ Aran- und Gerber-Tal, Besiberri-Seen, Seenkessel von Colomers ǓǓ Im Nationalpark der 200 Bergseen – Sant Maurici ǓǓ Kathedrale Saint Bertrand de Comminges auf dem Jakobsweg ǓǓ Kirchen des Boí-Tals: UNESCO-Welterbe ǓǓ Rustikale Standortunterkunft im Aran-Tal mit guter, regionaler Küche ǓǓ Kleine Gruppe - maximal 8 Teilnehmer!

Landgut Muleta (Escriva)

Sie lieben Mallorca und wollen den Nordwesten von einem stilvollen Standortquartier aus erkunden? Port de Sóller ist der ideale Ausgangsort – umgeben von Bergen, Olivenhainen und Meer. Der Hafen mit seinem fast kreisrunden Naturbecken ist in die Hügelausläufer der nahen Gebirgskette der Serra de Tramuntana eingebettet. Hier gedeihen die süßesten Orangen und saftigsten Zitronen der Insel! Nach einem ausgefüllten Tag in den Bergen entdecken Sie am Abend den Sandstrand, den Hafen und die umliegenden Cafés. Gönnen Sie sich an der Strandpromenade zum Sonnenuntergang entspannt ein Glas Rotwein mit Blick aufs Meer. Von Weitem ein Segelboot, das zurück in den Hafen gleitet – Entschleunigung pur! Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleiterin Aina Escrivà ab/bis Mallorca Flug ab/bis München nach Palma Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Übernachtung im Hotel Es Port (Landeskategorie 4 Sterne) Halbpension Bei abweichendem Flug: Nutzung des Flughafentransfers zur/ab Unterkunft bei Ankunft bis 45 Minuten nach dem Gruppenflug und Abflug wie der Gruppenflug inklusive Transfers Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage:

Wunschleistungen Flüge ab anderen deutschen Städten, ab Österreich/Schweiz auf Anfrage und gegen Aufpreis (ab € 30,–) Einzelzimmerzuschlag € 280,–

Port de Sóller (Bentenrieder)

138

Spanien

ESK08 8 Tage

Teilnehmerzahl:

4 - 8 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 26.02.2017 – 05.03.2017 26.03.2017 – 02.04.2017 23.04.2017 – 30.04.2017 24.09.2017 – 01.10.2017 11.02.2018 – 18.02.2018 25.03.2018 – 01.04.2018

1.395,– 1.395,– 1.495,– 1.495,– 1.450,– 1.495,–

Preis ohne Flug 

von 995,– bis 1.195,–

Blick auf den Bachimana-See (Escriva)

Gemeinsam mit Ihrer Reiseleiterin Aina Escrivà wandern Sie genussvoll durch die grüne Hügel- und Berglandschaft der spanischen Pyrenäen. Von zahlreichen Gipfeln umgeben, war diese Region lange Zeit von der Außenwelt abgeschnitten. Sie folgen alten Pfaden, die früher nur die einheimischen Bauern und Schmuggler kannten. Schafe, Ziegen, Kühe und Pferde grasen am Wegesrand, unterwegs findet sich alpine Blumenpracht zwischen Karstgestein. Über Ihnen, am hellblauen Himmel, ziehen Adler und Geier ihre Kreise. An einem der unzähligen grün und blau schimmernden Gletscherseen machen Sie Mittagspause. Wer sich traut, kann einen Sprung ins kühle Nass wagen! Oder Sie legen sich einfach auf die warmen Felsen und lassen sich von den Sonnenstrahlen Ihr Gesicht kitzeln. Zur Stärkung passt der mitgebrachte Schafs- und Ziegenkäse, der auf der Zunge zergeht. Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleiterin Aina Escrivà ab/bis Toulouse Flug ab/bis München nach Toulouse Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Übernachtung im Berghotel (Landeskategorie 2 Sterne) Halbpension Transfers Eintrittsgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage: Teilnehmerzahl:

ESK09 9 Tage 6 - 8 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 01.07.2017 – 09.07.2017 15.07.2017 – 23.07.2017 26.08.2017 – 03.09.2017

1.595,– 1.595,– 1.645,–

Preis ohne Flug 1.245,–

Wunschleistungen Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 90,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Einzelzimmerzuschlag € 160,–

Bergsee (Escriva)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Frühling in der Alpujarra (Engelmann)

Spanien – Al-Andalus und die Gipfel der Sierra Nevada Andalusiens schönste Wanderregionen kombiniert mit kulturellen Highlights a bis 1.000 Hm, b bis 1.000 Hm, Gipfeltag 1.300 Hm (Gehzeit: 9 Std.)

w

II - III 

a

3.482 m 

h

12 x

ǓǓ Wanderungen: 1 x leicht (2 - 3 Std.), 5 x moderat (4 - 6 Std.) ǓǓ 6- bis 9-stündige (je nach Route) Besteigung des Mulhacen (3.482 m) ǓǓ Bergwanderungen in der saftig-grünen Alpujarra ǓǓ Sierra de Cazorla – größter Naturpark Andalusiens ǓǓ Sehenswerte Kulturstädte: Córdoba und Granada ǓǓ Besuch eines Olivenölmuseums und weißer Berberdörfer ǓǓ Kleine Gruppe - maximal 8 Teilnehmer! Weiße Dörfer umgeben von endlosen Olivenhainen, maurische Burgen vor den verschneiten Gipfeln der Sierra Nevada, quirlige Tapas-Bars in denen sich Studenten und Touristen, Einheimische und Zuwanderer treffen – all das macht Andalusien zu einem mediterranen „Crisol", einem Schmelztiegel der Kulturen. Ihr Reiseleiter Dirk Engelmann führt Sie zu den schönsten und abwechslungsreichsten Wanderzielen Andalusiens - von der bizarren Karstlandschaft des Torcal über den Naturpark Sierra de Cazorla mit seinen schattigen Kiefernwäldern bis zu den weißen Berberdörfern der Alpujarra auf der Südseite der Sierra Nevada. Beim Besuch der Kulturstädte Córdoba und Granada erhalten Sie Einblicke in die kulturellen und historischen Zusammenhänge der letzten Jahrhunderte - vom maurischen "Al Andalus" bis zur Gegenwart.

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleiter Dirk Engelmann ab/bis Málaga Flug ab/bis München nach Málaga Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels (Landeskategorie 2 bis 3 Sterne) Vollpension mit Mittagspicknick bei den Wanderungen Transfers Eintrittsgebühren Monumentenführungen mit Audioguides, unterstützt durch Ihren Reiseleiter Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage: Teilnehmerzahl:

ESK01 13 Tage 4 - 8 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 21.04.2017 – 03.05.2017 03.05.2017 – 15.05.2017 17.09.2017 – 29.09.2017 29.09.2017 – 11.10.2017

2.295,– 2.295,– 2.295,– 2.295,–

Preis ohne Flug 1.895,–

Wunschleistungen Flüge ab anderen deutschen Flughäfen, ab Österreich und der Schweiz auf Anfrage und nach Verfügbarkeit Einzelzimmerzuschlag € 260,–

Sierra de Cazorla – Wanderung zum Gilillo (Engelmann)

Spanien

Europa

139


Spanien – Trekking in den Picos de Europa Schneeschuhwandern in den Pyrenäen Anspruchsvolles Hüttentrekking im ältesten Nationalpark Spaniens

Grenzüberschreitendes Schneeabenteuer in Frankreich und Spanien a bis 800 Hm, b bis 800 Hm

a bis 1.080 Hm, b bis 1.300 Hm

wII - III  a2.369 m  h7 x

wIII - IV  a2.343 m  h8 x

ǓǓ Schneeschuhwanderungen: 1 x moderat (2 - 3 Std.), 5 x mittelschwer (4 - 6 Std.) ǓǓ 6-stündige Besteigung des Pedescal (2.369 m) mit Hüttenübernachtung ǓǓ Weiße Winterwelt – gefrorene Bergseen, Granitfelsen, schneebedeckte Wälder ǓǓ Kombination der französischen Pyrenäen mit dem spanischen Aran-Tal ǓǓ Besuch eines Thermalbades – Erholung nach der Wintertour ǓǓ Familiäre Unterkunft im historischen Grenzdorf Fos

ǓǓ Zwei 4- und 3-tägige Trekkings mit Tourenrucksack (3 - 8 Std. täglich) ǓǓ Fakultative Gipfelbesteigung: Peña Vieja (2.619 m) ǓǓ Unterwegs in einer bizarren, hochalpinen Bergwelt ǓǓ Zu Fuß durch die Cares-Schlucht und zu den Seen von Covadonga ǓǓ Heilige Grotte in spektakulärer Lage: Cueva Santa ǓǓ Unterwegs im Gebiet der Gänsegeier, Adler und kantabrischen Gämsen ǓǓ Übernachtung im malerischen Bergdorf Caín und in urigen Berghütten

Rast in den Picos (Escriva)

Schnüren Sie Ihre Bergstiefel, schultern Sie Ihren Tourenrucksack und auf geht's zu einer Trekkingwoche durch die steilen und schroffen "Spitzen Europas"! Von Unterkunft zu Unterkunft wandern Sie vorbei an zerklüfteten Kalkgipfeln und steil aufragenden Felswänden, durch tiefe Schluchten und über saftig-grüne Hochweiden. Gämsen und Hirsche, Auerhähne, Steinadler und Falken sind hier zu Hause. Zwischen Wildblumen tänzeln unzählige Schmetterlinge. Nach einem schweißtreibenden Aufstieg ist es geschafft – freuen Sie sich auf ein atemberaubendes Panorama. Wenn Sie gerne auf anspruchsvollen Pfaden in wilder Natur unterwegs sind, dann ist diese Reise genau das Richtige für Sie! Hauser-Inklusivleistungen

Wunschleistungen

Hauser-Reiseleiterin Aina Escrivà ab/bis Bilbao Flug ab/bis München nach Bilbao Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung 5 x in Berghotels, 3 x in einer Berghütte/Hüttenlager Halbpension Transfers Seilbahnfahrt Fuente Dé Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 90,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Einzelzimmerzuschlag € 140,– Reisenummer:

ESK06

Reisetage:

9 Tage

Teilnehmerzahl:

8 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 28.07.2017 – 05.08.2017 11.08.2017 – 19.08.2017

1.495,– 1.495,–

Preis ohne Flug 1.095,–

Aufstieg mit Schneeschuhen (Ragne)

Bienvenue und bienvenido! Eine familiär geführte Herberge in einem kleinen französischen Dorf an der Grenze zu Spanien erwartet Sie. Von hier aus starten Sie zu Ihren täglichen Touren durch das breite, schneesichere Aran-Tal oder in die alpinen Berge der Pyrenäen. Ihre örtliche Reiseleitung kennt ihre Heimat gut und passt die Schneeschuhwanderungen bedacht an die jeweilige Wetterlage an. Somit kommen Sie in den Genuss, die Winterlandschaft jeden Tag aufs Neue zu entdecken. Eine Nacht auf einer typisch spanischen Berghütte mit deftigem Abendessen krönt Ihren Aufenthalt. Nach der Anstrengung schmecken die Pinchos (Spieße) gleich doppelt so gut und ein erholsamer Abend im Thermalbad lässt Ihre Muskeln regenerieren. Einblicke in die lokale Lebensweise runden die erlebnisreiche Schneeschuhwanderwoche ab. Viel Spaß im weißen Winterzauber! Hauser-Inklusivleistungen Hauser-Reiseleitung ab/bis Toulouse Flug ab/bis München nach Toulouse Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze 6 x Übernachtung in einer Wanderherberge (2- bis 4-Bett-Zimmer) und 1 x in der Berghütte (Hüttenlager) 7 x Frühstück, 6 x Abendessen, 6 x Pausen-Sandwich Silvestertermin mit Silvester-Abendmenü Gepäcktransport für 1 Nacht Transfers/Fahrten Eintrittsgebühren für das Thermalbad Leihausrüstung: Schneeschuhe, Teleskopstöcke Satellitentelefon Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Termine & Preise pro Person in € 29.12.2016 – 05.01.2017 

1.475,–

21.01.2017 – 28.01.2017 

1.345,–

04.02.2017 – 11.02.2017 

1.345,–

25.02.2017 – 04.03.2017 

1.375,–

04.03.2017 – 11.03.2017 

1.345,–

18.03.2017 – 25.03.2017 

1.345,–

28.12.2017 – 04.01.2018 

1.495,–

20.01.2018 – 27.01.2018 

1.375,–

10.02.2018 – 17.02.2018 

1.395,–

17.03.2018 – 24.03.2018

1.375,–

Preis ohne Flug 

von 1.045,– bis 1.155,–

Wunschleistungen Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 90,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Reisenummer: Reisetage: Teilnehmerzahl: Wanderer in den Picos de Europa (Escriva)

140

Spanien • Frankreich

FRK07 8 Tage 6 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Sonnenpanorama (Ragne)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Vor der Brèche de Roland (Maspireneo)

Frankreich und Spanien – Trekking in den Pyrenäen Anspruchsvolle Trekkingwoche mit Tourenrucksack a bis 1.100 Hm, b bis 1.500 Hm, Gipfeltag 1.700 Hm (Gehzeit: 9 Std.)

wIII - IV  a3.404 m  h7 x ǓǓ Wanderungen: 1 x moderat (4 - 6 Std.), 3 x mittelschwer (7 - 8 Std.) ǓǓ Besteigung des Pico de Aneto (3.404 m) – höchster Gipfel der Pyrenäen ǓǓ Hochalpine Bergwelt – Petit Vignemale und Felsentor Brèche de Roland ǓǓ Cirque de Gavarnie – Felskessel mit hohen Wasserfällen ǓǓ Wanderung entlang der Ordesa-Schlucht ǓǓ Steinlandschaften, Gletscher, Bergseen und grüne Hochtäler Diese wildromantische Grenztour zwischen Frankreich und Spanien ist ein besonderer Tipp für alle erfahrenen Wanderer mit guter Kondition. Schnüren Sie Ihre Stiefel und starten Sie zu einem Trekking im Herzen der Pyrenäen. Mit ihren rund zweihundert 3.000ern ist diese eindrucksvolle Bergwelt Heimat seltener Greifvögel und zahlreicher Pflanzenarten. Steinlandschaften mit bizarren Felsformationen, Gletscherfeldern und glitzernden Hochseen wechseln ab mit grünen Hochtälern, rauschenden Wasserfällen und Blumenwiesen. Für diese Bergsteigertour im weglosen, alpinen Gelände sind erste Erfahrungen mit Steigeisen und Pickel von Vorteil, aber keine Voraussetzung. Geraten Sie beim Anblick der majestätischen Gipfel in Staunen und erklimmen Sie gleich zwei 3.000er in einer Reise – wagen Sie sich in die Hochtourenwelt der Pyrenäen!

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleitung ab/bis Toulouse Flug ab/bis München nach Toulouse Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels/Pensionen und in Berghütten (Matratzenlager) Halbpension zusätzlicher Bergführer für die Besteigung des Aneto Transfers/Fahrten Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage:

Wunschleistungen

FRK03 8 Tage

Teilnehmerzahl:

6 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 01.07.2017 – 08.07.2017 15.07.2017 – 22.07.2017 12.08.2017 – 19.08.2017 16.09.2017 – 23.09.2017

1.395,– 1.495,– 1.495,– 1.395,–

Preis ohne Flug 

von 1.045,– bis 1.095,–

Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 90,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Leihausrüstung (siehe Detailprogramm) Einzelzimmerzuschlag € 100,– (Einzelzimmer nur für 2 Nächte möglich)

Wolkenmeer (Maspireneo)

Schwieriger Aufstieg (Maspireneo)

Spanien • Frankreich

Europa

141


Wandern an der Westküste (Ragne)

Korsika Bella – Gebirge im Meer Genussvolle Wanderungen zwischen schroffen Gipfeln und idyllischen Buchten a bis 700 Hm, b bis 700 Hm

w a II 

1.930 m 

h

7 x

ǓǓ Wanderungen: 5 x moderat (4 - 6 Std.) ǓǓ Innere Inselwelt – zwischen Gletscherseen und Tavignano-Schlucht ǓǓ Calvi und La Revellata – weite Sandstrände, türkisblaues Meer ǓǓ Idyllische Bergdörfer der Balagne ǓǓ Zugfahrt von Corte nach Calvi ǓǓ Zentral gelegene Unterkünfte – schmackhafte korsische Küche Bienvenue en Corse! Auf dieser kontrastreichen Wanderreise entdecken Sie das landschaftliche Spektrum und kulturelle Erbe der „Île de beauté". Im Inselinneren erwandern die atemberaubende Natur Korsikas: alpine Gebirgszüge, Schluchten und tiefblaue Bergseen machen Lust, die Wanderschuhe zu schnüren. Per Bahn geht es von Corte nach Calvi. Holen Sie tief Luft: Es riecht nach salziger Meeresbrise, würzig duftenden Wildkräuter und Macchia. Das glasklare, türkisfarbenes Wasser und einsame Buchten laden auf eine Küstenwanderung ein. In der Balagne, dem „Garten Korsikas" folgen Sie alten Maultierpfaden von Dorf zu Dorf. Unterwegs mit dem Wanderführer bestimmen Sie Ihren Geh-Rhythmus selbst.

Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Hauser-Reiseleitung ab/bis Korsika Flug ab/bis Frankfurt nach Bastia Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Übernachtung in Hotels (Landeskategorie 2 Sterne) Halbpension Transfers/Fahrten Zugfahrt von Corte nach Calvi Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

20.05.2017 – 27.05.2017 24.06.2017 – 01.07.2017 02.09.2017 – 09.09.2017 14.10.2017 – 21.10.2017

1.545,– 1.545,– 1.645,– 1.545,–

Preis ohne Flug 

von 1.245,– bis 1.295,–

Wunschleistungen Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 90,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Einzelzimmerzuschlag € 330,– Reisenummer: Reisetage: Teilnehmerzahl:

FRK09 8 Tage 8 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Sie übernachten in zentral gelegenen Unterkünften – tagsüber genießen Sie das mediterrane Flair der Insel und lassen abends das rege Treiben in der Altstadt auf sich wirken.

Lavendel (Skyum)

142

Frankreich

Spelunca-Schlucht (Ragne)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Wanderer am Monte Albo (Dell)

Auf Hirtenpfaden durch Sardinien Facettenreiche Berg- und Küstenwanderungen a bis 750 Hm, b bis 650 Hm

wII  a1.463 m  h13 x ǓǓ Wanderungen: 1 x leicht (2 - 3 Std.), 10 x moderat (4 - 6 Std.) ǓǓ Gipfelbesteigungen: Monte Corrasi (1.463 m) und Punta Caterina (1.127 m) ǓǓ Tiefe Schluchten, Wasserfälle, Felsnadeln und Karsthochflächen ǓǓ Weite Dünen, weiße Strände und türkisblaue Buchten ǓǓ Nuraghendorf Tiscali, Höhlengräber von Sas Concas ǓǓ Wandmalereien in Orgosolo und das mittelalterliche Städtchen Bosa Auf Hirtenpfaden durch Sardinien – das heißt, Sie erwandern das Herz der Insel, ein ursprüngliches Sardinien. Die Insel besticht nicht allein durch einsamen Buchten, auch im Inselinneren birgt sie eine Menge landschaftlicher und kultureller Schätze. Kalkgraue Felsgiganten mit bizarren Höhlen, zerrissener Karst und Granitgebilde, Tafelberge und Vulkangestein erwarten Sie. Durch tiefe, gewundene Schluchten und über verwilderte Pfade im Gebirge führt die Route. Nur Ziegenherden kreuzen Ihren Weg. So erwandern Sie die Insel auf den Spuren der Nuraghenkultur entlang einsamer Bergpfade. In kleinen Dörfern kehren Sie zum Aperitif ein, nehmen hier und da ein erfrischendes Bad im türkisblauen Meer und beschließen den Abend mit schmackhafter, sardischer Küche in kleinen, ausgewählten Unterkünften. Atmen Sie tief den Duft von hausgemachter Tomatensauce und frischen Kräutern ein, denn schon bald heißt es wehmütig "Salude Sardegna".

Hauser-Inklusivleistungen Hauser-Reiseleiterin Lisa Dell ab/bis Sardinien Flug ab/bis München nach Sardinien (meist Cagliari) Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels und Bauernhöfen Halbpension Transfers/Fahrten Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Wunschleistungen Flüge ab anderen deutschen Städten, ab Österreich/Schweiz gegen Aufpreis und nach Verfügbarkeit Einzelzimmerzuschlag € 350,– ITK23

Reisenummer:

14 Tage

Reisetage: Teilnehmerzahl:

6 - 8 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 12.03.2017 – 25.03.2017  26.03.2017 – 08.04.2017  09.04.2017 – 22.04.2017  15.10.2017 – 28.10.2017  11.03.2018 – 24.03.2018  25.03.2018 – 07.04.2018 

2.445,– 2.495,– 2.545,– 2.545,– 2.495,– 2.495,–

Preis ohne Flug 

von 2.145,– bis 2.195,–

Karger Baum am schroffen Fels (Dell)

Weggefährte (Schnaus)

Italien

Europa

143


Sardisches Panorama (Dell)

Sardinien-Umrundung: Wanderreise für Meerliebhaber

Hauser-Inklusivleistungen

Kombination aus Wandern, Baden und Kultur entlang der Inselküste a bis 750 Hm, b bis 650 Hm

wII  a750 m  h13 x ǓǓ Wanderungen: 5 x leicht (2 - 3 Std.), 7 x moderat (4 - 6 Std.) ǓǓ Steile Felsklippen, türkise Buchten, weite Dünen ǓǓ Spaziergänge in Bosa, Alghero und Orosei ǓǓ Geologische Vielfalt: Granit, Basalt, Vulkan- und Sandgestein ǓǓ Nuraghenbauten, Gigantengräber und römische Küstenstraßen ǓǓ Familiäre Unterkünfte mit schmackhafter regionaler Küche Steil fallen die weißen Kalksteinfelsen ab ins tiefblaue Mittelmeer. Ein grandioses Panorama belohnt Ihren Aufstieg. Weit hinten lockt die türkisblaue Mondbucht Cala Luna schon zum erfrischenden Sprung ins Wasser. Wie Reiskörner rieseln die kleinen Quarzsteinchen durch Ihre Finger wenn sie beim Picknick auf Sinis Ihre Hand durch den Sand gleiten lassen. Ihr Blick schweift hinüber zu vorgelagerten Inseln – Welche Vögel dort wohl nisten? Erkunden Sie mit uns die vielfältige Küstenlandschaft des "Kleinen Kontinents". Ihre Tagesetappen führen durch weite Dünenlandschaften, entlang der römischen Küstenstraße, durch die Bergbauregion von Masua und zum Golf von Oristano. Sie wandern durch die Welt der Tuff-, Sand- und Lavagesteine bei Bosa und entlang der Steilküste von Capo Argentiera. Vorbei am nördlichsten Punkt Sardiniens, Capo Testa, geht es in den Osten der Insel. Im Supramonte von Baunei durchqueren Sie eine Schlucht von der Karsthochfläche bis zum Meer – Smaragdgrün und saphirblau glitzert dort der Golf von Orosei. Zeit für das tägliche Bad.

144

Italien

Hauser-Reiseleiterin Lisa Dell ab/bis Sardinien Flug ab/bis München nach Sardinien (meist Cagliari) Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels und auf Bauernhöfen Halbpension Transfers/Fahrten Bootsfahrt am Golf von Orosei Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Wunschleistungen Flüge ab anderen deutschen Städten, ab Österreich/Schweiz gegen Aufpreis und nach Verfügbarkeit Einzelzimmerzuschlag € 350,– ITK12

Reisenummer:

14 Tage

Reisetage: Teilnehmerzahl:

6 - 8 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 07.05.2017 – 20.05.2017 21.05.2017 – 03.06.2017 24.09.2017 – 07.10.2017 08.10.2017 – 21.10.2017

2.445,– 2.495,– 2.495,– 2.445,–

Preis ohne Flug 2.195,–

Wandergruppe an der Küste (Dell)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Meer am Capo Ferrato (Dell)

Sardinien erwandern – Abseits klassischer Routen mit Lisa Dell Reiseleiter-Sondertour Kulturwanderreise in wenig bekannte Regionen der Insel a bis 600 Hm, b bis 600 Hm

wII  a1.834 m  h13 x ǓǓ Wanderungen: 5 x leicht (2 - 3 Std.), 7 x moderat (4 - 6 Std.) ǓǓ Unterwegs auf Routen der Bergleute, auf Köhlerwegen und Maultierpfaden ǓǓ Auf den Spuren alter Kulturen: Nuraghen, Menhire, Tempel ǓǓ Höchster Punkt der Insel – Punta La Mamora (1.834 m) ǓǓ Naturerlebnis: malerische Wasserfälle, Flusstäler und weiße Sandstrände ǓǓ Kleine familiengeführte Unterkünfte mit sardischer Küche Wer sich speziell für noch wenig bekannte Ecken der Insel interessiert, ist auf dieser Reise genauso richtig, wie Sardinien-Erfahrene: Lisa Dell führt Sie abseits der klassischen Routen durch die Insel! Über einsame Wege, Köhlersteige und Maultierpfade führen Ihre Wanderungen, durchs wilde Hinterland und entlang steil abfallender Küstenabschnitte mit einsamen Buchten und türkisen Wasser zu Ihren Füßen. Sie erklimmen Sardiniens höchsten Gipfel, die Punta La Marmora und besuchen die Flamingokolonie in der Salzseenlandschaft von Cagliari. An den unterschiedlichsten kulturellen Sehenswürdigkeiten geraten Sie ins Staunen: vor der Nuraghenanlage Arrubbiu, dem Menhirmuseum von Laconi oder der Tempelanlage Antas. Untergebracht sind Sie in kleinen, liebevoll ausgesuchten Unterkünften mit schmackhafter, regionaler Küche!

Blick auf das Meer (Dell)

Hauser-Inklusivleistungen Hauser-Reiseleiterin Lisa Dell ab/bis Sardinien Flug ab/bis München nach Sardinien nach Cagliari Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in kleinen Hotels und auf Bauernhöfen (Agriturismo) Halbpension Transfers/Fahrten Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Wunschleistungen Flüge ab anderen deutschen Städten, ab Österreich/Schweiz gegen Aufpreis und nach Verfügbarkeit Einzelzimmerzuschlag € 350,– ITK35

Reisenummer:

14 Tage

Reisetage: Teilnehmerzahl:

6 - 8 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 23.04.2017 – 06.05.2017

2.575,–

Preis ohne Flug 2.245,–

Schwätzchen (Skyum)

Italien

Reiseleiterin Lisa Dell

Europa

145


Abstieg zum Meer (Sprick)

Vom Vesuv zum Ätna Vulkanwanderreise mit kulturellen Highlights a bis 900 Hm, b bis 1.300 Hm, Gipfeltag 450 Hm

wII  a3.324 m  h13 x ǓǓ Wanderungen: 4 x leicht (2 - 3 Std.), 3 x moderat (4 - 6 Std.) ǓǓ Vesuv, aktiver Stromboli und Europas höchster Vulkan – Ätna ǓǓ Liparische Inseln: Salina, Vulcano, Lipari und Stromboli ǓǓ Kunst und Kultur im lebendigen Neapel und im malerischen Taormina ǓǓ Durch die Ruinen von Pompeji ǓǓ Ausgewählte Unterkünfte (3 - 4 Sterne) mit regionaler Küche Schon für die alten Römer war Kampanien „gesegnetes Land" (Campania Felix) und auch Goethe schwärmte von den vulkanischen Naturschauspielen Süditaliens. Ausgangspunkt Ihrer Reise ist die Halbinsel von Sorrent: Sie entdecken die Sehenswürdigkeiten Neapels, besuchen die Insel Capri und wandern am Vesuv (1.277 m) entlang des dampfenden Kraterrandes. Mit der Nachtfähre erreichen Sie die Insel Stromboli. Dort ist die Besteigung des gleichnamigen Vulkans (927 m) ein Höhepunkt Ihrer Reise: Der Stromboli – „Leuchtturm des Mittelmeeres" – gilt als aktivster Vulkan der Erde und ist ununterbrochen tätig. Nach einem Aufstieg durch Aschefelder beobachten Sie aus unmittelbarer Nähe, wie glühende Lavafetzen aus dem Krater geschleudert werden. Szenenwechsel: Ein Schnellboot bringt Sie zur Insel Lipari. Beim Tagesausflug nach Vulcano besichtigen Sie den dampfenden Gran Cratere, auf Salina besteigen Sie den Monte Fossa delle Felci (962 m), den höchsten Gipfel der Liparischen Inseln. Sizilien ist das letzte Ziel Ihrer Reise. Zum krönenden Abschluss besteigen Sie den Ätna (3.324 m), den höchsten Vulkan Europas!

Vulkanaktivität (Sprick)

146

Italien

Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland zusätzlicher Vulkanführer für die Besteigung des Stromboli und des Ätna zusätzlicher Führer in Pompeji und im Nationalmuseum in Neapel Flug ab/bis München nach Neapel/Catania Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Übernachtung in Hotels (Landeskategorie 3 - 4 Sterne) Übernachtung auf der Nachtfähre Neapel Stromboli (teilweise Mehrbettkabinen) 13 x Frühstück, 12 x Abendessen Transfers/Fahrten, teilweise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Eintrittsgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

10.04.2017 – 23.04.2017  24.04.2017 – 07.05.2017  01.05.2017 – 14.05.2017  15.05.2017 – 28.05.2017  29.05.2017 – 11.06.2017  05.06.2017 – 18.06.2017  11.09.2017 – 24.09.2017  02.10.2017 – 15.10.2017  02.04.2018 – 15.04.2018

2.545,– 2.495,– 2.495,– 2.595,– 2.595,– 2.595,– 2.595,– 2.495,– 2.595,–

Preis ohne Flug 

von 2.195,– bis 2.245,–

Wunschleistungen Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 90,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Einzelzimmerzuschlag € 420,– Reisenummer: Reisetage: Teilnehmerzahl:

ITK01 14 Tage 10 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Lavafontäne am Stromboli (Jotz-Schmidt)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Dom von Cefalù (Sprick)

Sizilianische Verlockung – Mandelduft und Feuerberg Kultur erleben, wandern und genießen a bis 650 Hm, b bis 930 Hm, Gipfeltag 1.550 Hm

wII  a3.324 m  h10 x ǓǓ Wanderungen: 3 x leicht (2 - 3 Std.), 2 x moderat (4 - 6 Std.) ǓǓ 6-stündige Überquerung des Ätna (3.324 m) – höchster aktiver Vulkan Europas ǓǓ Stadtspaziergänge in Palermo, Cefalù, Taormina, Syrakus und Noto ǓǓ 3.500 Jahre Kulturgeschichte: Tempel, Dome und barocke Paläste ǓǓ Wanderungen am Meer, durch Hügelland und Flusstäler ǓǓ Ruhige Landhäuser und ausgewählte Hotels – Genuss sizilianischer Küche Wärmende Sonne, tiefroter Wein, fruchtige Orangen und der Feuerberg Ätna erwarten Sie auf der größten Mittelmeerinsel. Kulturelle Schätze erzählen von einer über 3.500-jährigen Geschichte Siziliens. Von Phöniziern, Griechen und Römern begehrt, von Byzantinern, Arabern und Normannen umkämpft. Die Spuren vieler Völker sind im Verhalten der Menschen, in der Zubereitung ihrer Speisen, in ihrer Sprache, ihren Gesten und in der Architektur noch heute wiederzufinden. Von der Barockperle Noto im Südosten ausgehend reisen Sie über die antike Hauptstadt Syrakus weiter gen Norden. In Cefalù geraten Sie vor der gigantischen Kuppel des mittelalterlichen Domes ins Staunen, in Palermo bewundern Sie die kulturellen Reichtümer der lebhaften Inselmetropole. Bei abwechslungsreichen Wanderungen erleben Sie die wilde, ursprüngliche Natur der Insel und smaragdgrüne Küstenabschnitte. Nicht fehlen darf eine Überschreitung des Ätna, des höchsten Vulkans Europas. Abends gönnen Sie sich ein Gläschen Nero D'Avola und dazu eine Pasta di Mandorla, die köstliche Mandelbäckerei. Buon appetito!

Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Hauser-Reiseleitung ab/bis München Flug ab/bis München bis/ab Catania/Palermo Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in komfortablen Landhäusern und Hotels (Landeskategorie 3 - 4 Sterne) 8 x Halbpension, 2 x Frühstück Führung in Syrakus Vulkanführer für die Überquerung des Ätna Transfers/Fahrten Eintrittsgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

20.04.2017 – 30.04.2017 11.05.2017 – 21.05.2017 15.06.2017 – 25.06.2017 31.08.2017 – 10.09.2017 21.09.2017 – 01.10.2017

1.995,– 2.045,– 2.045,– 2.045,– 1.995,–

Preis ohne Flug 1.695,–

Wunschleistungen Flüge ab anderen deutschen Städten, ab Österreich/Schweiz gegen Aufpreis und nach Verfügbarkeit Einzelzimmerzuschlag € 350,– Reisenummer: Reisetage: Teilnehmerzahl:

ITK32 11 Tage 11 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Blick auf Cefalù (Skyum)

Dom von Palermo (Sprick)

Italien

Europa

147


Blick auf die Küste (Skyum)

Amalfi-Küste und Cilento-Nationalpark Wandern und Kultur in einem Süditalien der Kontraste a bis 750 Hm, b bis 850 Hm, Gipfeltag 850 Hm (Gehzeit: 6 Std.)

wII  a1.899 m  h8 x ǓǓ Wanderungen: 5 x moderat (4 - 6 Std.) ǓǓ Überschreitung des Monte Cervati: höchster Gipfel des Cilento-Nationalparks ǓǓ Besichtigung schmucker Städtchen: Positano, Ravello und Amalfi ǓǓ „Weg der Götter" im Lattari-Gebirge und Valle delle Ferriere ǓǓ UNESCO-Welterbe: Tempelanlage Paestum und Kloster Padula ǓǓ Bootstour zu den farbigen Meeresgrotten von Palinuro ǓǓ Kleiner Kochkurs und Besuch einer Büffelmozzarella-Käserei Eine Landschaft wie gemalt: Küsten mit tiefblauem Wasser, an Berghängen eng aneinander geschachtelte, bunte Häuser und lebhafte Fischerdörfer sind typisch für die Traumküste Italiens, die Costiera Amalfitana. Hier lässt es sich gut wandern und reizvolle alte Städtchen erkunden. Genießen Sie die herrliche Sicht am Berg, entspannen Sie bei einem erfrischenden Sprung ins Meer oder trinken Sie einen duftenden Cappuccino in einem kleinen Café. Dann reisen Sie südwärts in den weniger bekannten Teil Kampaniens, den Cilento. Der zweitgrößte italienische Nationalpark ist UNESCO-Welterbe und überrascht mit mittelalterlichen Bergdörfern, Olivenbäumen aus der Zeit der Sarazenen, mit ausgedehnten Eichenwäldern und klaren Bächen in einer nahezu unberührten Gebirgslandschaft, die sogar noch Wölfe und Steinadler beheimatet.

Einladende Bucht (Skyum)

148

Italien

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland Flug ab/bis München nach Neapel Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels (Landeskategorie 3 - 4 Sterne) Halbpension Führung und leichtes Mittagessen in einer Büffelmozzarella-Käserei kleiner Kochkurs der cilentanischen Küche Transfers/Fahrten Eintrittsgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

ITK28

Reisetage:

9 Tage

Teilnehmerzahl:

9 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 06.05.2017 – 14.05.2017 20.05.2017 – 28.05.2017 03.06.2017 – 11.06.2017 30.09.2017 – 08.10.2017 21.10.2017 – 29.10.2017

1.545,– 1.595,– 1.595,– 1.595,– 1.545,–

Preis ohne Flug 1.295,–

Wunschleistungen Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 90,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Einzelzimmerzuschlag € 180,–

Strand von Positano (Sprick)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Schäfer im Olivenhain (Cassone)

Zu Fuß von Assisi nach Rom Komforttrekking durch Umbrien und Latium a bis 1.150 Hm, b bis 1.200 Hm, Gipfeltag 1.350 Hm (Gehzeit: 8,5 Std.)

wIII  a1.290 m  h10 x ǓǓ 9-tägiges Trekking (5 - 8,5 Std. täglich) mit Gepäcktransport ǓǓ Wandern nur mit Tagesrucksack ǓǓ Weites, einsames Hügelland – Italien wie vor 200 Jahren ǓǓ Kulturhighlights: Assisi, Spoleto und die Ewige Stadt Rom ǓǓ Tausend Jahre alte Olivenhaine – Ölverkostung „Dieses Italien – Von Natur höchlich begünstigt" – Begeistert schwärmt Goethe im Bericht seiner „Italienischen Reise" von Ihrem Reiseziel. Sogleich entfliehen Sie dem geschäftigen Treiben der Großstadt, es kehrt Ruhe ein. Ihr Trekking beginnt in der UNESCO-Stadt Assisi. Golden erstrahlt die Basilika San Francesco im Abendlicht. Weiter geht es durch Spoleto – Hier beeindruckt die Brücke der Türme, eine mittelalterliche Wasserleitung in Form eines gigantischen Aquädukts, das schon Goethe, Ihr literarischer Weggefährte, überquerte. Bis vor die Tore Roms führt die Route über sanfte Gipfel, durch weinbebaute Täler und vorbei an mittelalterlichen Dörfern. Ihr Hauptgepäck wird transportiert, so sind Sie unbeschwert unterwegs, von den Hügellandschaften Umbriens bis in die Sabiner Berge in Latium. Sie wandern durch uralte, knorrige Olivenhaine und geben sich abends in der Trattoria kleinen Leckereien hin. Kein Wunder, dass viele Künstler der Romantik aus dieser Region ihre Inspiration schöpften. Von Weitem schimmert die Kuppel des Petersdoms in der Nachmittagssonne. Die markante Silhouette des Monte Soratte weist die Richtung zur Ewigen Stadt. Bald ist Ihr Ziel erreicht, es lockt ein Abend in Rom.

Hauser-Inklusivleistungen

Preis ohne Flug

Hauser-Reiseleiter Giovanni Nori ab/bis Rom Flug ab/bis München nach Rom Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Übernachtung in Hotels, Pensionen und Biobauernhöfen (Agriturismo) Halbpension Eintrittsgebühren Transfers/Fahrten Gepäcktransport Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

1.775,–

Wunschleistungen Einzelzimmerzuschlag € 340,– ITK39

Reisenummer:

11 Tage

Reisetage: Teilnehmerzahl:

6 - 8 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 23.03.2017 – 02.04.2017 29.04.2017 – 09.05.2017 25.05.2017 – 04.06.2017 20.09.2017 – 30.09.2017 26.10.2017 – 05.11.2017 22.03.2018 – 01.04.2018

1.995,– 1.995,– 1.995,– 1.995,– 1.995,– 1.995,–

Umbrisches Panorama (Nori)

Roccantica (Nori)

Italien

Europa

149


Giovanni Nori vor "seinem" Gran Sasso (Brookhouse)

Abruzzen – Diffuse Nächte in wilden Bergen Abwechslungsreiche Wanderreise in den Bergen Mittelitaliens a bis 950 Hm, b bis 900 Hm, Gipfeltag 900 Hm (Gehzeit: 6,5 Std.)

wIII  a2.912 m  h9 x ǓǓ Wanderungen: 1 x leicht (2 - 3 Std.), 5 x moderat (4 - 6 Std.), 2 x mittelschwer (7 - 8 Std.) ǓǓ Nationalparks Majella und Gran Sasso e Monti della Laga ǓǓ Gipfel Monte Camicia (2.564 m) und Gran Sasso (2.912 m) ǓǓ Wandern zur Orfento-Schlucht und zu schönen Einsiedeleien ǓǓ Panoramatour zum Amphitheater Le Murelle und Campo Imperatore ǓǓ Typische Speisen aus den Abruzzen – ausgewählte Unterkünfte ǓǓ Blumenpracht im Frühsommer und warme Farben im Herbst  

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleitung ab/bis Rom Flug ab/bis München nach Rom Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Übernachtung 9 x in Hotels Halbpension Transfers/Fahrten Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage:

Wunschleistungen Einzelzimmerzuschlag € 200,–

Teilnehmerzahl:

ITK24 10 Tage 6 - 8 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 09.06.2017 – 18.06.2017  08.07.2017 – 17.07.2017  21.07.2017 – 30.07.2017  25.08.2017 – 03.09.2017  08.09.2017 – 17.09.2017  30.09.2017 – 09.10.2017 

1.870,– 1.870,– 1.870,– 1.870,– 1.870,– 1.870,–

Preis ohne Flug 1.650,–

Die Abruzzen – erstaunlich wenig bekannt ist diese reizvolle Gebirgswelt im Zentralteil des Appenin – weit und abgeschieden. Ihr Hauser-Reiseleiter Giovanni Nori bringt Ihnen diese wenig touristische Region Mittelitaliens näher. Warum er dort lebt? "Ich trage die Abruzzen in meinem Herzen. Hier findet man schroffe Gipfellandschaften, dazwischen einsame Hochebenen und traditionelle Dörfer – Sie werden begeistert sein!" Neugierig geworden? Dann reisen Sie zur Orfento-Schlucht, beobachten Sie Wildpferde im "piccolo Tibet", der höchstgelegenen Hochebene Europas und besteigen Sie gemeinsam das steinerne Dach des Apennin, den Gran Sasso. Sie wandern durch das Morrone-Gebirge und schlendern durch die steinernen Gassen kleiner Bergdörfer. Am Monte Camicia schauen Sie an einer Steilwand 1.200 m hinunter in die Tiefe der Abruzzen und stoßen am Abend mit einem Montepulciano d'Abruzzo in Ihrer gemütlichen Unterkunft an auf einen erlebnisreichen Tag!

Kurz vor dem Ziel (Nori)

150

Italien

Dorfgasse (Nori)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Castelluccio di Norcia (© Fotolia - shaiith)

Bergorakel und Blütenmeer – Highlights des Apennin mit Giovanni Nori Reiseleiter-Sondertour Abwechslungsreiche Wanderungen in Umbrien, Marken und Latium a bis 1.150 Hm, b bis 1.150 Hm, Gipfeltag 2.476 Hm (Gehzeit: 6,5 Std.)

wIII  a2.476 m  h7 x ǓǓ Wanderungen: 5 x moderat (4 - 6 Std.), 1 x mittelschwer (7 - 8 Std.) ǓǓ La Fioritura – Blumenpracht der Piana Grande bei Castelluccio di Norcia ǓǓ Monte Vettore (2.476 m) – höchster Gipfel der Marken ǓǓ Nationalpark der Monti Sibillini – einsame Berge und Dörfer aus Stein ǓǓ Eremitage in der Höllenschlucht und mystische Grotte der Sybilla ǓǓ Stadtführung in der Kunststadt Ascoli Piceno

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

ITK43

Hauser-Reiseleiter Giovanni Nori ab/bis Rom Flug ab/bis München nach Rom Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Übernachtung im Hotel und auf einem Bauernhof Halbpension Transfers/Fahrten Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage:

8 Tage

Wunschleistungen

Teilnehmerzahl:

6 - 8 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 24.06.2017 – 01.07.2017 01.07.2017 – 08.07.2017

1.590,– 1.590,–

Preis ohne Flug 1.370,–

Flüge ab anderen deutschen Städten, ab Österreich/Schweiz gegen Aufpreis und nach Verfügbarkeit Einzelzimmerzuschlag € 250,–

Schroffe Gipfel ragen neben kahlen Hängen auf in den wolkenlosen Himmel. Das frische Grün der Hochebenen spiegelt sich im kristallblauen Wasser des Bergsees. Eingeschlossen von den Regionen Umbrien, Marken und Latium liegen die Monti Sibillini, die Berge der Sibyllen im Zentralmassiv des Apennin, das hier bis fast 2.500 m hoch aufragt. Zu Fuß entdecken Sie diese sagenumwobene Region. Sie wandern zur Grotte der antiken Prophetinnen, zur Höllenschlucht und auf den höchsten Gipfel der Marken, den Monte Vettore (2.476 m). Wie ein Märchendorf erhebt sich Castelluccio über dem bekanntesten Blütenmeer Italiens. Blutrot, veilchenlila und rapsgelb schimmert unter Ihnen die Hochebene Piana Grande im sanften Hügelland – ein Farbenspiel für alle Sinne! Reiseleiter Giovanni Nori entführt sie in einmal mehr in ein „echtes" Italien. Ausgewählte Unterkünfte und italienische Köstlichkeiten sorgen dabei für Ihr körperliches Wohl. – Benvenuti nell'Italia „vera"!

Platz in Ascoli (De Bernardo)

Reiseleiter Giovanni Nori

Castelluccio über dem Blütenmeer (© Fotolia - Freesurf)

Italien

Europa

151


Individuell unterwegs für Individualisten, die den Komfort guter Organisation schätzen Jetzt lassen wir Sie alleine losziehen - mit unseren sorgfältig ausgearbeiteten Selfguided-Touren reisen Sie in Ihrem eigenen Tempo. Genießen Sie eine perfekte Kombination aus Unabhängigkeit und einer durchdachten Reiseorganisation im Hintergrund. Erleben Sie einige der schönsten Wanderziele Europas auf eigene Faust. Ganz gleich, ob Sie allein, als Paar, als Familie oder mit einer Gruppe von Freunden unterwegs sind – Sie müssen sich um nichts kümmern. Die Reservierung von Unterkünften, den Gepäcktransport und, wenn nötig, Transfers zu den Wanderungen erledigen wir im Vorfeld der Reise für Sie. Auf Wunsch machen wir Ihnen auch gerne ein Flugangebot. Herzstück der Touren ist das Roadbook in deutscher Sprache, das Ihnen neben detaillierten

Wanderbeschreibungen mit Kartenauszügen auch Restaurant- und Besichtigungstipps liefert. So finden Sie immer leicht und stressfrei den Weg – Ihr ganz individuelles und unvergessliches Erlebnis!

d Innerhalb der Saisonzeiten ist der Termin frei wählbar d Konzipiert für zwei Personen* * Preise ab 3 Personen und für Alleinreisende finden Sie in unserem Detailprogramm

Weitere "Individuell unterwegs"-Reiseangebote und Details unter: d hauser-exkursionen.de oder anfordern unter Telefon: 089 / 23 50 06 - 0

Cissone mit Alpenpanorama (Sprick)

Malerisches Manarola (Fuchs)

Individuell wandern – Weinregion Piemont

Individuell wandern – Cinque Terre

Mit detaillierten Routenbeschreibungen unterwegs im Hügelland der Langhe

Mit detaillierten Routenbeschreibungen unterwegs an der Ligurischen Riviera

a bis 850 Hm, b bis 830 Hm

a bis 1.000 Hm, b bis 1.100 Hm

wII  h7 x

wII - III  a1.100 m  h6 x

ǓǓ Wanderungen: 1 x leicht (2 - 3 Std.), 5 x moderat (4 - 6 Std.) ǓǓ Tagestouren durch Weinberge, Haselnusshaine und über sanfte Hügel ǓǓ Heimat berühmter italienischer Weine: Barolo und Barbaresco ǓǓ Einheimische Spezialitäten: Trüffel, Gourmet-Käse und süße Delikatessen ǓǓ Malerische Dörfer und mittelalterliche Burgen

ǓǓ Wanderungen: 6 x moderat (4 - 6 Std.) ǓǓ Wandern mit atemberaubenden Ausblicken auf das Mittelmeer ǓǓ Bunte Küstendörfer und mondänes Portofino ǓǓ Steile Terrassen mit Olivenhainen, Weinbergen und Zitronenbäumen ǓǓ Felsküste und Badestrände

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

ITK60

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

ITK64

Programm ab/bis Alba Übernachtung in kleinen Hotels und auf Bauernhöfen (Agriturismo) Frühstück detailliertes Roadbook in deutscher Sprache Transfer zum Start der Wanderung an Tag 2 und zurück nach Alba an Tag 7 Gepäcktransport zwischen den Unterkünften Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage:

8 Tage

Programm ab Monterosso/bis Bonassola Übernachtung in Pensionen (B&B) Frühstück detailliertes Roadbook in deutscher Sprache Gepäcktransport zwischen den Unterkünften Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage:

7 Tage

Teilnehmerzahl:

2 Personen

Termine & Preis* pro Person in € 01.04.2017 – 15.11.2017 

735,–

* Preis ohne Flug

Wunschleistungen Flug nach Genua: Preise auf Anfrage und nach Verfügbarkeit Flughafen- oder Bahnhoftransfers am Anund Abreisetag auf Anfrage und gegen Aufpreis

Wunschleistungen Flug nach Turin oder Mailand: Preise auf Anfrage und nach Verfügbarkeit Transfers ab/bis Turin oder Mailand am An- und Abreisetag auf Anfrage und gegen Aufpreis

152

Italien

Piemont Kirschen (Sprick)

Teilnehmerzahl:

2 Personen

Termine & Preise pro Person in € 20.03.2017 – 07.04.2017 08.04.2017 – 19.04.2017 20.04.2017 – 15.10.2017 16.10.2017 – 31.10.2017

595,– 675,– 635,– 595,–

* Preis ohne Flug

Portovenere (Fuchs)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Bucht von Loutro (©singidavar - Fotolia.com)

Agios Pavlos (Alpine Travel)

Dorfszenerie (S-Cape Countryside Travel LTD)

Individuell wandern – Kreta von Nord nach Süd

Individuell wandern – Naxos und Santorin

Mit detaillierten Routenbeschreibungen unterwegs von Küste zu Küste

Mit detaillierten Routenbeschreibungen unterwegs auf den Kykladen

a bis 700 Hm, b bis 800 Hm

a bis 580 Hm, b bis 550 Hm, Gipfeltag 900 Hm (Gehzeit: 7 Std.)

wII - III  a1.300 m  h7 x

wII - III  a1.003 m  h7 x

ǓǓ Wanderungen: 1 x leicht (2 - 3 Std.), 7 x moderat (4 - 6 Std.) ǓǓ Fruchtbares Ackerland und traditionelle Dörfer ǓǓ Wanderungen in den Weißen Bergen und entlang der Südküste ǓǓ Wilde Schluchten und sonnige Badebuchten Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Programm ab/bis Chania Übernachtung in Hotels und Pensionen Frühstück detailliertes Roadbook in deutscher Sprache Flughafentransfer Transfers an Tag 2, 3 und 7 Gepäcktransport zwischen den Unterkünften Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage: Teilnehmerzahl:

GRK61 8 Tage 2 Personen

Termine & Preis* pro Person in € 01.04.2017 – 31.10.2017 

525,–

* Preis ohne Flug

Wunschleistungen Flug nach Chania: Preis auf Anfrage und nach Verfügbarkeit

ǓǓ Wanderungen: 1 x leicht (2 - 3 Std.), 3 x moderat (4 - 6 Std.), 2 x mittelschwer (7 - 8 Std.) ǓǓ Naxos – die größte Insel des Archipels ǓǓ Olivenhaine, Sandstrände und der höchste Gipfel der Kykladen: Mt. Zas ǓǓ Santorin – die Vulkaninsel ǓǓ Weiße Dörfer am Kraterrand, Weinreben in schwarzer Erde ǓǓ Kulinarischer Stadtspaziergang durch Athen Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Programm ab Athen/bis Santorin Übernachtung in kleinen Hotels 7 x Frühstück, 1 x 4-Gang-Menü in Athen detailliertes Roadbook in deutscher Sprache Fährpassagen Athen – Naxos – Santorin Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen, sowie Fährhafen – Hotel – Fährhafen Transfer Akrotiri – Perissa und Oia – Akrotiri Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage:

Wunschleistungen

Typische Bucht (Alpine Travel)

Flug nach Athen/ab Santorin: Preis auf Anfrage und nach Verfügbarkeit Fährticket Santorin – Athen (bei Rückflug ab Athen) auf Anfrage und gegen Aufpreis

Griechenland

Teilnehmerzahl:

GRK60 8 Tage 2 Personen

Termine & Preis* pro Person in € 01.04.2017 – 05.06.2017  06.06.2017 – 10.07.2017  11.07.2017 – 31.08.2017  01.09.2017 – 25.09.2017  26.09.2017 – 23.10.2017 

775,– 875,– 985,– 875,– 775,–

* Preis ohne Flug

Europa

153


Cala Deia Mallorca (Escriva)

Wanderung im Durmitor-Gebirge (Häupl)

Mallorca – Bergdorf (Escriva)

Individuell wandern – Montenegro

Individuell wandern – Mallorca

Küsten- und Bergwanderungen mit detaillierten Routenbeschreibungen

Mit detaillierten Routenbeschreibungen unterwegs in der Serra de Tramuntana

a bis 850 Hm, b bis 830 Hm

a bis 700 Hm, b bis 755 Hm

wII - III  a2.175 m  h7 x 

wII  a1.195 m  h7 x

ǓǓ Wanderungen: 5 x moderat (4 - 6 Std.), 2 x mittelschwer (7 - 8 Std.) ǓǓ Nationalpark Durmitor und Biogradska Gora - Seen, Berge, Urwälder ǓǓ Küstengebirge Lovcen und die Fjordlandschaft um Kotor ǓǓ Zugfahrt auf einer der spektakulärsten Bahnstrecken Europas ǓǓ Übernachtung bei einer lokalen Bergbauernfamilie

ǓǓ Wanderungen: 1 x leicht (2 - 3 Std.), 5 x moderat (4 - 6 Std.) ǓǓ Panoramareiche Küstenwege und abgeschiedene Bergpfade ǓǓ Bergdörfer mit Flair: Valldemossa, Deia, Soller ǓǓ Orangen-, Mandel- und Olivenhaine Hauser-Inklusivleistungen

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

ESK61

Reisenummer:

Reisetage:

8 Tage

Programm ab/bis Podgorica 5 x Übernachtung in kleinen Hotels, 1 x in einem Gästehaus, 1 x bei einer lokalen Familie Frühstück detailliertes Roadbook in deutscher Sprache Transfer zum Start der Wanderungen an Tag 3, 5, 7 Gepäcktransport zwischen den Unterkünften Bahnfahrt Kolasin - Podgorica an Tag 5 Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage:

Programm ab Valldemossa/bis Pollenca Übernachtung in kleinen Hotels (Landeskategorie 3 Sterne) Frühstück detailliertes Roadbook in deutscher Sprache Transfer zum Start der Wanderungen an Tag 3, 4, 6 und 7 Gepäcktransport zwischen den Unterkünften Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Teilnehmerzahl:

MEK60 8 Tage 2 Personen

Termine & Preis* pro Person in € 01.05.2017 – 30.06.2017 01.07.2017 – 31.08.2017 01.09.2017 – 31.10.2017

795,– 950,– 795,–

* Preis ohne Flug

Wunschleistungen Flug nach Mallorca: Preise auf Anfrage und nach Verfügbarkeit Flughafentransfers am An- und Abreisetag auf Anfrage und gegen Aufpreis

Wunschleistungen Flug nach Podgorica: Preise auf Anfrage und nach Verfügbarkeit

Teilnehmerzahl:

2 Personen

Termine & Preise pro Person in € 15.02.2017 – 28.02.2017 01.03.2017 – 24.04.2017 25.04.2017 – 09.06.2017  10.06.2017 – 09.09.2017  10.09.2017 – 31.10.2017  01.11.2017 – 15.12.2017  15.02.2018 – 15.03.2018  16.03.2018 – 01.04.2018 

765,00 795,00 850,00 950,00 850,00 765,00 775,00 795,00

* Preis ohne Flug

Bergpfad Durmitor (Häupl)

154

Montenegro • Spanien

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


SIE KöNNEN IHRE AUSRÜSTUNg AUCH bEI UNS LEIHEN – IN DER DAV-SERVICESTELLE IM 5. STOCK!

verkauft trainingsbekleidung Foto: Klaus Fengler

im Sporthaus des Südens.

Zeichen & Wunder, München

(ABER NICHT HEUTE)

SPORTHAUS SCHUSTER

MÜNCHEN – DIREKT AM MARIENPLATZ ROSENSTRASSE 3–5

ONLINESHOP: www.SPORT-SCHUSTER.DE

Land • Land

Europa

155


Paddelnd unterwegs (Glas)

Rumänien – Donaudelta mit Paddel und Pedal Multiaktives Reiseerlebnis in einem der größten Naturschutzgebiete Europas

wII  h13 x ǓǓ 4 Kanutouren (6 - 7 Std.) im Biosphärenreservat Donaudelta – UNESCO-Welterbe ǓǓ 3 Fahrradtouren (25 - 45 km, flach bis hügelig) durch die Dobrudscha ǓǓ Leichte Wanderung im Auwald und Besichtigungen von typischen Ortschaften ǓǓ Dichte Sumpfwälder und enge Schilfgürtel – Pelikane und Froschkonzert ǓǓ Besichtigung der orthodoxen Klöster Celic Dere und Cocos ǓǓ Rumänische Gastfreundschaft – schilfgedeckte Bauernhöfe ǓǓ Übernachtung in Privatpensionen, in Klöstern und bei Fischerfamilien Fast lautlos gleitet das Kanu durch einen Seitenarm des Donaudeltas, der bedeckt ist von unzähligen Seerosen. Frösche hüpfen erschrocken ins Wasser und unterbrechen ihr Konzert. Pelikane kreisen über dem Schilf. Geräuschlos nähern Sie sich nistenden Vögeln und beobachten Fischer bei ihrer Arbeit. Eine Gänsefamilie watschelt durchs Dorf, ein Pferdefuhrwerk biegt um die Ecke. Sie bewundern schilfgedeckte alte Bauernhäuser – die Zeit scheint stehen geblieben zu sein.

Hauser-Inklusivleistungen

Wunschleistungen

Hauser-Reiseleitung ab/bis Bukarest Flug ab/bis München nach Bukarest Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Pensionen, im Kloster und im Hotel Vollpension Leihausrüstung: 2er-Kanus, Schwimmwesten, Fahrräder Transfers/Fahrten Eintrittsgebühren Donaudelta-Permit Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 90,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Einzelzimmerzuschlag € 240,– ROK07

Reisenummer:

14 Tage

Reisetage: Teilnehmerzahl:

6 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 03.06.2017 – 16.06.2017 15.07.2017 – 28.07.2017 26.08.2017 – 08.09.2017 16.09.2017 – 29.09.2017

1.545,– 1.545,– 1.545,– 1.545,–

Preis ohne Flug 1.195,–

Mit ihren drei Mündungsarmen spannt die Donau ein Delta, das von Kanälen, ausgedehnten Seen, riesigen Schilfflächen und Sumpfwäldern geprägt ist. Abwechslungsreiche Landschaften und freundliche, hilfsbereite Menschen machen einen Besuch in diesem Land zu einem ganz besonderen Erlebnis. Hier gibt es noch Ruhe und Gelassenheit. Paddelnd erkunden Sie die stille Welt dieses riesigen Wasserbiotops. Auch im Hinterland des Donaudeltas lässt sich vieles entdecken – über weite Feldwege radeln Sie durch die verträumten Ecken der DobrudschaRegion. Eine unvergessliche Erfahrung ist die Übernachtung im orthodoxen Kloster Celic Dere.

156

Rumänien

Kinder im Dorf (Glas)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Rumänien – Trekking in Transsilvanien

Rumänien – Wandern in Siebenbürgen

Unberührte Natur erwandern und rumänische Kultur erleben

Kulturgeschichtlich orientierte Städte- und Wanderreise

a bis 1.600 Hm, b bis 1.600 Hm, Gipfeltag 900 Hm

a bis 680 Hm, b bis 800 Hm

wIII - IV  a2.544 m  h8 x

wII  a1.961 m  h7 x

ǓǓ 8-tägiges Hüttentrekking (4 - 10 Std. täglich) durch das Fogarascher Gebirge ǓǓ 10-stündige Besteigung des Moldoveanu (2.544 m) – höchster Gipfel Rumäniens ǓǓ Kloster Sâmbata de Sus und Brukenthal-Palais in Avrig/Freck ǓǓ Stadtführung in Hermannstadt/Sibiu ǓǓ Rumänische Gastfreundschaft und schmackhaftes Essen

ǓǓ Wanderungen: 4 x moderat (4 - 6 Std.) ǓǓ Zentrumsnahes 4-Sterne-Standorthotel und Tagesausflüge ǓǓ Besichtigung von Hermannstadt, orthodoxer Glaubensstätten und Kirchenburgen ǓǓ Abwechslungsreiche Landschaften in der Abgeschiedenheit der Karpaten ǓǓ Dorfidylle – Einblicke in die örtliche Lebensweise ǓǓ Abendessen in ausgewählten Gaststätten: rumänische Spezialitäten

Trekkingtag in den Karpaten (Inter Pares)

Fuhrwerk in Viscri (Inter Pares)

Vor allem der Dracula-Mythos machte Transsilvanien zu einer geheimnisvollen Region. Landschaftlich geprägt wird dieses hügelige Gebiet durch den Karpatenkamm, der seine gesamte Breite bogenförmig umspannt. Diese Tour führt Sie mitten hinein in eine sagenumwobene Bergwelt, weit und abgeschieden! Noch heute beheimatet sie tausende Wölfe und mehr als die Hälfte aller europäischen Braunbären. Von Hütte zu Hütte durchqueren Sie den Fogarascher Gebirgsstock mit geschultertem Tourenrucksack. Ihre Route führt vorbei an tiefblauen Seen, durch enge Täler, weite Bergkessel und über schroffe Gipfel. Moldoveanu, der höchste Punkt der rumänischen Karpaten, ist eines Ihrer Gipfelziele. Für konditionsstarke Bergfreunde mit Lust auf rumänische Gastfreundschaft!

Dicht bewaldete Berge säumen sanfte Hügellandschaften, Vögel zwitschern im tannengrünen Forst. Rauch steigt aus alten Schornsteinen – Willkommen in Siebenbürgen. Die Region ist von römischen, slawischen und türkischen, von deutschen, österreichischen und ungarischen Einflüssen geprägt. Über die Natur und Geschichte Siebenbürgens erfahren Sie auf dieser Reise eine Menge. Zu Beginn lernen Sie Hermannstadt, die Stadt am Zibin, kennen und lieben. Sehenswert sind die schmucke Altstadt und ihre zahlreichen Museen und Denkmäler. Ausflüge und Wanderungen führen Sie täglich in die erholsame, grüne Umgebung der Stadt, zu Klöstern und Kirchenburgen. Eine Wanderwoche für Kulturliebhaber!

Hauser-Inklusivleistungen

Wunschleistungen

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleitung ab/bis Hermannstadt/Sibiu Flug ab/bis München nach Hermannstadt/Sibiu Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung 7 x in Berghütten (Hüttenlager), 1 x im Hotel (Landeskategorie 4 Sterne) Vollpension Begleitung durch mindestens 1 Mitglied der rumänischen Bergwacht oder staatlich geprüfter Berg- und Skiführer Transfers/Fahrten Eintrittsgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: Innerdeutsch € 90,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Einzelzimmerzuschlag € 30,– (Einzelzimmer nur für 1 Nacht möglich)

Hauser-Reiseleitung Radu Zaharie ab/bis Hermannstadt/Sibiu

Reisetage:

Reisenummer: Reisetage: Teilnehmerzahl:

Flug ab/bis München nach Hermannstadt/Sibiu Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug

ROK02

Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze

9 Tage

Übernachtung im 4-Sterne-Standorthotel in Hermannstadt/Sibiu

7 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 08.07.2017 – 16.07.2017 29.07.2017 – 06.08.2017 19.08.2017 – 27.08.2017 09.09.2017 – 17.09.2017

Teilnehmerzahl:

1.095,– 1.095,– 1.095,– 1.095,–

Halbpension Transfers/Fahrten, teilweise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Eintrittsgebühren

8 Tage 6 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 20.05.2017 – 27.05.2017 10.06.2017 – 17.06.2017 02.09.2017 – 09.09.2017 30.09.2017 – 07.10.2017

1.245,– 1.195,– 1.245,– 1.195,–

Preis ohne Flug 895,–

Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Wunschleistungen

Preis ohne Flug

Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 90,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage

795,–

Einzelzimmerzuschlag € 120,–

Trekkinggruppe (Inter Pares)

ROK06

Marktplatz von Hermannstadt(Inter Pares)

Rumänien

Europa

157


Rila-Kloster (Sommer)

Bulgarien – die warme Seele des Balkans Abwechslungsreiche Kulturwanderreise – Klöster, Geschichte und Gipfeltouren a bis 970 Hm, b bis 1.250 Hm, Gipfeltag 1.100 Hm (Gehzeit: 7 Std.)

wII - III  a2.925 m  h14 x ǓǓ Wanderungen: 3 x leicht (2 - 3 Std.), 8 x moderat (4 - 6 Std.), 2 x mittelschwer (7 - 8 Std.) ǓǓ Besteigung des Mussala (2.925 m) – höchster Berg des Balkans ǓǓ Wanderungen im Rhodopen-, Rila- und Pirin-Gebirge ǓǓ Rila-Kloster und Pirin-Nationalpark – UNESCO-Welterbe ǓǓ Spektakuläre Jagodinska-Höhle und geheimnisvolle „Wunderbrücken" ǓǓ Rundgänge in Sofia, Plovdiv, Melnik und Bansko ǓǓ Familiäre Unterkünfte und schmackhafte Küche Bulgarien besticht durch seine Naturschönheiten und ein reiches kulturelles Erbe: eine jahrtausendealte Landesgeschichte und vielfältige Landschaftsformen auf engstem Raum! Bewaldete Hügelketten, labyrinthartig verschachtelte Bergkämme und hunderte Höhlen sind charakteristisch für das Karstgebirge der Rhodopen, auch Orpheuswälder genannt. Wunderschöne Wanderungen erwarten Sie im Pirin-Gebirge, einem schroffen, steilen Massiv im äußersten Südwesten Bulgariens: 79 Gipfel ragen über 2.500 m empor, klare Bergseen liegen versteckt zwischen dunkelgrauen Felsen und eine Vielzahl seltener Pflanzenarten gedeiht hier. Ergänzt wird Ihr Wanderprogramm von zahlreichen kulturellen Besichtigungen, wie dem Besuch der lieblichen Altstadt von Plovdiv oder der unentbehrlichen Besichtigung des entlegenen Rila-Klosters.

Darstellung einer Festszene (Fuchs)

158

Bulgarien

Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Hauser-Reiseleitung ab/bis Sofia Flug ab/bis München nach Sofia Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Übernachtung in Hotels und Pensionen (Landeskategorie 2 - 3 Sterne) Halbpension Transfers/Fahrten Eintrittsgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

15.07.2017 – 29.07.2017 29.07.2017 – 12.08.2017 19.08.2017 – 02.09.2017 02.09.2017 – 16.09.2017

1.395,– 1.495,– 1.495,– 1.395,–

Preis ohne Flug 1.145,–

Wunschleistungen Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 90,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Einzelzimmerzuschlag € 190,– Reisenummer: Reisetage: Teilnehmerzahl:

BGK01 15 Tage 8 - 14 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Fuhrwerk hier verboten (Fuchs)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Bergsteigen auf Slowakisch Anspruchsvolle Wanderwoche im Nationalpark Hohe Tatra

PREISGEKRÖNT !

a bis 1.250 Hm, b bis 1.050 Hm, Gipfeltag 1.150 Hm (Gehzeit: 8,5 Std.)

wIII - IV  a2.499 m  h7 x

*

ǓǓ Wanderungen: 2 x mittelschwer (7 - 8 Std.), 2 x anspruchsvoll (9 - 10 Std.) ǓǓ Besteigung der Gipfel Rysy (2.499 m) und Vychodna Vysoka (2.429 m) ǓǓ Schroffe Felsen, glasklare Bergseen, seltene Tierarten ǓǓ Besichtigung der Belaer Tropfsteinhöhle ǓǓ Standortunterkunft – ideal gelegenes Sporthotel

Aufstieg zum Kamm (Fatra Ski)

Kennen Sie das kleinste Hochgebirge Europas – die Hohe Tatra? Klare Gebirgsseen und blumenübersäte Wiesen liegen hier eingebettet zwischen schroffen Bergen – 20 scharfgratige Gipfel ragen über 2.500 m hoch auf. In diesem Nationalpark gedeihen seltene Pflanzenarten, es tummeln sich Gämsen und Murmeltiere und mit etwas Glück entdecken Sie Spuren von Luchs, Bär oder Wolf. Die Region ist zudem für die zahlreichen Höhlenformationen mit bizarren Tropfsteingebilden bekannt. Von Ihrem gemütlichen Standorthotel aus unternehmen Sie anspruchsvolle, ausgedehnte Bergwanderungen und genießen atemberaubende Ausblicke auf schneebedeckte Gipfel und unzählige Wasserfälle. Höchster Punkt Ihrer Tour und krönender Abschluss ist der 2.499 m hohe Gipfel Rysy, der sich im TatraHauptkamm erhebt. In urigen Hütten, teilweise nur von Trägern versorgt, stärken Sie sich mit Palatschinken, Brimsenkäse, Piroggen und einem Schluck Sliwowitz. Genießen Sie die Schönheit der slowakischen Berge – eine wunderbare Wanderwoche liegt vor Ihnen! Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleitung ab/bis Stary Smokovec Anreise im Kleinbus ab/bis München bzw. ab/bis Wien Übernachtung im Hotel Halbpension Eintrittsgebühren Transfers Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage:

Wunschleistungen Einzelzimmerzuschlag € 125,–

Teilnehmerzahl:

Bruckmann Verlag GmbH, Infanteriestraße 11a, 80797 München

Ein beeindruckender Ausnahme-Bildband

XXL-Format 320 Seiten · ca. 200 Abb. 29,5 x 37,5 cm ISBN 978-3-7343-0926-7 € (D) 98,–

SKK07 8 Tage 6 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise* pro Person in € 15.07.2017 – 22.07.2017 05.08.2017 – 12.08.2017 26.08.2017 – 02.09.2017 09.09.2017 – 16.09.2017

995,– 995,– 995,– 995,–

* Preis ohne Flug

Preis ab/bis Wien 950,–

* 2. Platz beim GDT Naturfotograf des Jahres in der Kategorie Landschaften Unter den Gewinnern der renommierten Fotowettbewerbe Global Artic Awards 2013 Memorial Maria Luisa 2013

Die Welt neu entdecken

Mehr Infos unter www.bruckmann.de oder im Buchhandel

Sonnenschein in der Tatra (Fatra Ski)

Slowakei

Buch_30926_hauser_1-2h_87x265.indd 1

Europa

159 15.07.16

10:07


Dubrovnik (Grübener)

Kroatien total – wilde Berge und Inselwelt Dalmatiens Umfassende Wanderreise mit Hotelkomfort a bis 900 Hm, b bis 900 Hm, Gipfeltag 450 Hm (Gehzeit: 5 Std.)

wII  a1.831 m  h13 x ǓǓ Wanderungen: 3 x leicht (2 - 3 Std.), 4 x moderat (4 - 6 Std.) ǓǓ Besteigung der Dinara (1.831 m) – höchster Gipfel Kroatiens ǓǓ Nationalparks Plitvicer Seen, Velebit und Krka ǓǓ Heilige Berge: Sveto Brdo, Sveti Jure, Sveti Ilija ǓǓ Küstenstädte: Zadar, Split, Sibenik, Makarska, Dubrovnik ǓǓ Kloster Krupa, Klosterinsel Visovac, Blauer und Roter See ǓǓ Dalmatinische Lebensart: Kulinarische Genüsse und die warme Adria Die warme Luft duftet nach Pinien. Möwen überlassen sich spielend und krächzend der Thermik. Und 1.500 Meter tiefer liegen Inseln über Inseln in der blau glitzernden kroatischen Adria. Diese Reise bietet Ihnen unzählige Impressionen dieser Art. Von gemütlichen Pensionen und Hotels aus starten Sie zu ausgedehnten Wanderungen zu den oft völlig einsamen Prachtplätzen Kroatiens. Vom höchsten Gipfel des Landes, der Dinara aus, schweift der Blick bis weit hinein nach Bosnien-Herzegowina. Sie tauchen ein in die Geschichte dieser bewegten Grenzregion. Entlang schmaler Pfade entdecken Sie pink leuchtende Orchideen. Türkisgrünes Wasser plätschert in dicht bewachsenen Flusstälern – wahre Oasen in der wilden Karstlandschaft. Und immer wieder erreichen Sie Aussichtspunkte, die ihresgleichen suchen. Kommen Sie mit und erleben Sie Kroatien total. Sretan put! (Gute Reise!)

Abends an der Makarska Riviera (Grübener)

160

Kroatien

Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Hauser-Reiseleitung ab Zadar/bis Dubrovnik Flug ab/bis München nach Zadar/Dubrovnik Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Übernachtung in Hotels und Pensionen meist Vollpension Transfers Zusätzlicher Führer für die Gipfelwanderungen Eintrittsgebühren Besuch einer Tropfsteinhöhle Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

03.06.2017 – 16.06.2017 09.09.2017 – 22.09.2017 30.09.2017 – 13.10.2017

2.795,– 2.895,– 2.895,–

Preis ohne Flug 

von 2.495,– bis 2.545,–

Wunschleistungen Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 90,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Einzelzimmerzuschlag € 340,– Reisenummer:

HRK02

Reisetage:

14 Tage

Teilnehmerzahl:

10 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Plitvicer Seen (Brakus)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Zeltplatz im Velebit (Brakus)

Kroatien – Velebit-Gebirge, Inseln und Meer Trekkingtour mit anschließender Bootstour durch die Inselwelt Dalmatiens a bis 1.300 Hm, b bis 800 Hm

wIII  a1.758 m  h7 x  t7 x ǓǓ 7-tägiges Muli-Trekking im Velebit-Gebirge (3 - 7 Std. täglich) ǓǓ 3-stündige Kajaktour auf dem Zrmanja-Fluss ǓǓ 3-tägige Bootsfahrt im Kornati-Archipel ǓǓ Duftende Bergblumenwiesen, bizarre Felsskulpturen, glitzerndes Meer ǓǓ Hafenstadt Zadar, Kloster Krupa, Besuch einer Tropfsteinhöhle Üppige Blumenwiesen zwischen bizarren Felsformationen aus Karstgestein. Hundertjährige Buchenurwälder und die größten SchwarzkieferReservate des Mittelmeeres. Luchse, Bären und Wölfe gibt es hier auch heute noch. Wer von der kurvenreichen Adria-Straße ins Landesinnere hinaufblickt, kann kaum erahnen, welch urtümliche Landschaft sich hinter dieser ersten Steinbarriere verbirgt. Sieben Tage sind Sie fernab der Zivilisation im Herzen des wilden Velebit-Gebirges unterwegs. Dalmatinische Bauern sorgen mit ihren Maultieren für den Gepäcktransport. Der Ausblick von den steilen Felsgipfeln hinunter auf die blaue Adria und ihre Inseln macht Lust auf Mee(h)r. Bei der dreitägigen Bootstour durch den Kornati-Archipel können Sie schließlich nach Herzenslust baden, schnorcheln und die einsamen Strände der kleinen Inseln genießen. „Vidimo se" im Land des Winnetou!

Hauser-Inklusivleistungen

Wunschleistungen

Hauser-Reiseleitung ab/bis Zadar Flug ab/bis München nach Zadar Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Übernachtung in Pensionen, Zelten und auf dem Schiff meist Vollpension Begleitmannschaft während des Trekkings Gepäcktransport Camping- und Kochausrüstung Transfers Eintrittsgebühren Besuch einer Tropfsteinhöhle 3-tägige Bootstour durch den Kornati-Archipel Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 90,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 120,– (Einzelzimmer/-zelt nur für 12 Nächte möglich)

So schließt man Freundschaft (Grübener)

HRK01

Reisenummer:

15 Tage

Reisetage: Teilnehmerzahl:

8 - 11 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 17.06.2017 – 01.07.2017 26.08.2017 – 09.09.2017 16.09.2017 – 30.09.2017

2.395,– 2.445,– 2.395,–

Preis ohne Flug 

von 2.045,– bis 2.095,–

Fahrt durch die Kornaten (Brakus)

Kroatien

Europa

161


Im Durmitor-Gebirge (Häupl)

Wanderparadies Montenegro Kleines Land, große Vielfalt – Seen, Urwälder, Küstengebirge und ein Fjord a bis 900 Hm, b bis 1.350 Hm

wII - III  a2.351 m  h9 x ǓǓ Wanderungen: 1xleicht (2-3 Std.), 6xmoderat (4-6 Std.), 1xmittelschwer (7-8 Std.) ǓǓ Leichte, 5-stündige Kajaktour auf dem Skadar-See ǓǓ Nationalpark Biogradska Gora – einer der letzten Urwälder Europas ǓǓ Durmitor-Gebirge – Wandern im Angesicht mächtiger Bergspitzen ǓǓ Von den Bergen zum Meer – Fjordlandschaft um Kotor (UNESCO-Welterbe) ǓǓ Küstenwanderungen im Lovcen-Gebirge und bei Sveti Stefan ǓǓ Typisch montenegrinische Küche und Weinprobe Montenegro, sanft-mediterrane Mittelmeerküste und alpines Balkangebirge. Das kleine Land ist reich an abwechslungsreichen Landschaften und Kulturdenkmälern. Zerklüftete Gipfel und sanfte Almwiesen, türkisblaue Bergseen und einer der letzten Urwälder Europas erwarten Sie im „Land der Schwarzen Berge". Vom stolzen Gebirgszug des Lovcen aus nähern Sie sich sodann einer ganz anderen Seite des Landes. Der Wind weht bereits salzige Mittelmeerluft heran, der Abstieg zum Meer eröffnet atemberaubende Ausblicke auf die tiefblaue Adria und die verzweigte Fjordlandschaft um Kotor. Den SkadarSee, umgeben von sanften Hügeln und bedeckt von Seerosen, erkunden Sie gemütlich mit dem Kajak.

Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Hauser-Reiseleitung ab/bis Podgorica Flug ab/bis Frankfurt nach Podgorica Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung 7 x in Hotels, 2 x in Berghütten (4-Bett-Zimmer, Gemeinschaftsdusche und -WC) 9 x Frühstück, 2 x Mittagessen, 6 x Abendessen Transfers Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

09.06.2017 – 18.06.2017 07.07.2017 – 16.07.2017 01.09.2017 – 10.09.2017 15.09.2017 – 24.09.2017

1.695,– 1.695,– 1.695,– 1.695,–

Preis ohne Flug 1.295,–

Wunschleistungen Flüge ab anderen deutschen Flughäfen und ab Zürich oder Wien gegen Aufpreis und nach Verfügbarkeit Einzelzimmerzuschlag € 180,– Reisenummer:

MEK04

Reisetage:

10 Tage

Teilnehmerzahl:

5 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Dovidenja – auf Wiedersehen – der Abschied vom sonnigen Gebirgsland an der Adriaküste fällt Ihnen sicher nicht leicht.

Biogradska-See (Häupl)

162

Montenegro

Sveti Stefan (Häupl)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Zu Fuß von Montenegro nach Albanien Grenzüberschreitende Trekkingwoche in grandioser Berglandschaft a bis 1.070 Hm, b bis 1.170 Hm

Trekking in Südalbanien – versteckte Täler und lebendige Traditionen Natur, Kultur und intensive Begegnungen - Albanien hautnah

wIII  a2.461 m  h9 x

a bis 1.250 Hm, b bis 1.250 Hm

ǓǓ Wanderungen: 4 x moderat (4 - 6 Std.), 2 x mittelschwer (7 - 8 Std.) ǓǓ 6-stündige Besteigung des Kom Vasojevicki (2.461 m) in Montenegro ǓǓ Thethi- und Valbona-Nationalpark in Nordalbanien ǓǓ Die beeindruckende Fjordlandschaft der Drin-Schlucht ǓǓ Shkodra und Virpazar am Skadar-See

wIII  a1.450 m  h9 x ǓǓ Zwei 3- und 4-tägige Trekkings mit Tourenrucksack (5 - 7,5 Std. täglich) ǓǓ Wanderungen von Dorf zu Dorf, von den Bergen ans Meer ǓǓ Übernachtung in einfachen Gästehäusern – Gastfreundschaft pur ǓǓ UNESCO-Welterbe: Ruinen von Butrint ǓǓ Museumsstädte Gijrokastra und Berat

Albanische Alpen: Thethi-Tal (Strigl)

Die grandiose, wilde und nahezu unberührte Hochgebirgslandschaft der „verwunschenen Berge" ist – noch – ein Geheimtipp für Wanderer und Naturfreunde, die einsame Bergwelt zu schätzen wissen. Sie wandern über üppige Wiesen voller Alpenblumen und Wildkräutern, vorbei an spärlich besiedelten Almen und glasklaren Gebirgsbächen, die sich ihren Weg sprudelnd zwischen den steil aufragenden Gipfeln suchen. Von den Gebirgspässen oberhalb der Baumgrenze steigen Sie ab in schattige Wälder. Abends übernachten Sie in Dörfern, die wirken, als wäre die Zeit stehen geblieben. Hier werden Sie aufs Herzlichste von Ihren Gastgebern bewirtet. Willkommen zu einer Wander- und Trekkingwoche zwischen Montenegro und Nordalbanien – in einem der verstecktesten Winkel Europas! Hauser-Inklusivleistungen

Wunschleistungen

Flüge ab anderen deutschen Flughäfen, ab Zürich und Wien gegen Aufpreis und nach Verfügbarkeit Einzelzimmerzuschlag € 150,– MEK02 10 Tage

Teilnehmerzahl:

Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch € 90,–, ab Österreich/Schweiz Preis auf Anfrage Einzelzimmerzuschlag € 80,– ALK02

Reisenummer:

10 Tage

Reisetage:

7 - 12 Personen

Teilnehmerzahl:

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

6 - 10 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 24.06.2017 – 02.07.2017 18.08.2017 – 27.08.2017

Zu Fuß, unterwegs von Dorf zu Dorf erleben Sie Albanien hautnah. Sie übernachten in familiengeführten Gästehäusern, so erhalten Sie einen Eindruck vom Alltagsleben der Menschen in diesem immer noch recht wenig bekannten Land. Dazwischen besuchen Sie kulturelle Höhepunkte, wie die griechischen Ruinen von Butrint und die alte Handelsstadt Gijrokastra. Es gibt viel zu entdecken im Land der Skipetaren! Hauser-Reiseleitung ab/bis Tirana Flug ab/bis Frankfurt nach Tirana Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung 5 x in Hotels, 4 x in einfachen Gästehäusern (Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsdusche und -WC) meist Vollpension Gepäcktransport Transfers Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Wunschleistungen

Reisetage:

Terbac, Qeparo, Sheper – diese Orte sagen Ihnen nichts? Füllen Sie die Namen mit Erinnerungen: An eine Unterhaltung in der Dorfkneipe – mit Händen und Füßen, bei Raki und mit der Übersetzungshilfe Ihres Reiseleiters. An wuchtige Gebirgszüge und den Blick aufs tiefblaue Meer vom felsigen Pass. An den Geschmack von frischen Tomaten, würzigem Käse und gegrilltem Fleisch. An den Abstecher zur kleinen Dorfschule, die der Lehrer täglich für seine zehn Schüler aufsperrt.

Hauser-Inklusivleistungen

Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland zusätzlich Englisch sprechender Führer Flug ab/bis Frankfurt nach Podgorica Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels, Bungalows und Gästehäusern meist Vollpension Gepäcktransport Transfers Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisenummer:

Vorbei am Wasserfall (Jörg)

Termine & Preise pro Person in €

1.795,– 1.795,–

28.04.2017 – 07.05.2017 19.05.2017 – 28.05.2017 08.09.2017 – 17.09.2017

Preis ohne Flug 1.395,–

1.295,– 1.395,– 1.395,–

Preis ohne Flug 995,– Berggipfel im Valbona-Tal (Strigl)

Berglandschaft (Jörg)

Montenegro • Albanien

Europa

163


Promenade von Chania (©AleksandrsKosarevs - Fotolia.com)

Kreta erwandern und entdecken

Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Berg- und Küstenwanderungen im Süden der Insel

Hauser-Reiseleitung ab Chania/bis Heraklion Flug ab/bis München nach Chania/Heraklion

27.05.2017 – 06.06.2017 10.06.2017 – 20.06.2017 24.06.2017 – 04.07.2017 16.09.2017 – 26.09.2017 07.10.2017 – 17.10.2017

a bis 650 Hm, b bis 1.200 Hm, Gipfeltag 800 Hm (Gehzeit: 6 Std.)

wII  a2.080 m  h10 x

Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in familiären Hotels und Pensionen

ǓǓ Wanderungen: 7 x moderat (4 - 6 Std.) ǓǓ 6-stündige Gipfeltour auf den Gingilos (2.080 m) ǓǓ Durchquerung der Samaria- und Aradena-Schlucht ǓǓ Omalos-Hochebene – grüne Oase in den Bergen ǓǓ Versteckte Buchten und traumhafte Sandstrände ǓǓ Malerische Altstadt von Chania

9 x Halbpension, 1 x Frühstück



von 1.095,– bis 1.145,–

Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Wunschleistungen

Freundliche Katze (Fuchs)

Griechenland

Preis ohne Flug Kooperationsreise

Transfers (teilweise in öffentlichen Verkehrsmitteln)

Lassen Sie sich die andere Seite von Kreta zeigen! Wanderungen entlang der traumhaften Südküste – Meerblick garantiert – wechseln sich ab mit anspruchsvolleren Etappen im zentralen Bergland der Insel. Von der ehemaligen venezianischen Handelsstadt Chania aus fahren Sie ins kleine Städtchen Paleochora an der Südwestküste Kretas. Auf der saftig-grünen Omalos-Hochebene, einer Oase in den Bergen, empfängt Sie das Glockengebimmel der Schafe und Ziegen. Es geht hinauf auf den Gipfel des Gingilos (2.080 m). Anschließend steigen Sie hinab in die Welt der Schluchten. Sie durchqueren die kühle Samaria-Schlucht mit ihren mächtig aufragenden Felswänden. Zwischendurch laden versteckte Strände zu einem Sprung ins türkisblaue Meer. Von Sonne verwöhnt und erfüllt von neuen Eindrücken lassen Sie abends bei landestypischen Leckereien und einem Ouzo die Erlebnisse des Tages Revue passieren.

164

Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug

1.495,– 1.595,– 1.495,– 1.595,– 1.545,–

Flüge ab anderen deutschen Städten, ab Österreich/Schweiz gegen Aufpreis und nach Verfügbarkeit Einzelzimmerzuschlag € 160,– Reisenummer:

GRK03

Reisetage:

11 Tage

Teilnehmerzahl:

6 - 16 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Mittagspause am Hafen (Neiheisser)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Griechenland – Gipfelsturm zum Götterthron Olymp

Unverbesserlich aktiv

Wanderwoche für alle fitten Bergfreunde

Die Wanderführer aus dem Michael Müller Verlag

a bis 1.200 Hm, b bis 1.760 Hm

wIII  a2.917 m  h7 x ǓǓ 3-tägige Besteigung (3 - 8 Std. tägich) des Götterberges Olymp ǓǓ Gipfelbesteigungen: Skala, Skolio und Mytikas ǓǓ Wanderungen: 1 x leicht (2 - 3 Std.), 2 x moderat (4 - 6 Std.) ǓǓ Durchquerung der Schlucht von Enipea ǓǓ Besuch der Meteora-Klöster

für Familien, Einsteiger und Fortgeschrittene ausklappbare Übersichtskarte für die Anfahrt genaue Weg-Zeit-Höhen-Diagramme GPS-kartierte Touren (inkl. Download-Option für GPS-Tracks) Ausschnittswanderkarten mit Wegpunkten Konkretes zu Wetter, Ausrüstung und Einkehr

Meteora-Klöster im Abendlicht (Skyum)

Willkommen am Wohnsitz der griechischen Götter, in der grandiosen Bergwelt des Olymp-Massivs! Die Gipfel des Olymp sind die bergsteigerischen Höhepunkte der Tour. Sie haben die Möglichkeit Skala (2.866 m), Skolio (2.911 m) und Mytikas (2.917 m) zu besteigen. An klaren Tagen genießen Sie von hier einen herrlichen Ausblick weit über das griechische Festland, das in der Sonne glitzernde Meer und die Halbinsel Chalkidiki mit dem Berg Athos. Doch nicht nur die Gipfel sind Ihr Ziel, die Heimat des Zeus birgt noch andere spannende Wandergebiete – etwa den Aufstieg durch die Schlucht von Enipea, immer entlang eines glasklaren Baches, das Olymp-Massiv im Blick – oder einen Abstecher zum Plateau der Musen, einer Hochebene im Angesicht der Gipfeltürme. Nach dem Besuch bei Zeus machen Sie auch dem Meeresgott Poseidon Ihre Aufwartung und lassen die Wanderwoche mit einer gemütlichen Küstenwanderung und einem Bad im Meer ausklingen. Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleitung ab/bis Thessaloniki Flug ab/bis München nach Thessaloniki Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung 5 x in Hotels und 2 x in Berghütten (Hüttenlager) Halbpension Transfers Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

GRK11

Reisetage:

8 Tage

Teilnehmerzahl:

8 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 03.06.2017 – 10.06.2017 17.06.2017 – 24.06.2017 02.09.2017 – 09.09.2017 23.09.2017 – 30.09.2017

1.295,– 1.295,– 1.295,– 1.295,–

Wunschleistungen

Preis ohne Flug

Flüge ab anderen deutschen Städten, ab Österreich/Schweiz gegen Aufpreis und nach Verfügbarkeit Einzelzimmerzuschlag € 130,– (Einzelzimmer nur für 5 Nächte möglich)

915,–

Übrigens: führer gibt Unsere Wander , p für Android™ es auch als Ap e™ n o ows Ph iOS™ und Wind

Über 200 Reise-, City- und Wanderführer zu Europa- und Fernreisezielen www.michael-mueller-verlag.de Meteora (Skyum)

MMV_Anzeige-MM-Wandern_87x265mm.indd 1

Griechenland

Europa

165

12.07.16 17:01


Abstieg zum Yedigoeller Plateau (Strigl)

Türkei – von Kappadokien ins Taurus-Gebirge Märchenhafte Felsformationen und einsame Berglandschaften a bis 1.100 Hm, b bis 1.450 Hm

04.06.2017 – 17.06.2017 16.07.2017 – 29.07.2017 27.08.2017 – 09.09.2017

Flug München - Istanbul - Nevsehir/Kayseri Istanbul - München Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug

1.195,– 1.195,– 1.195,–

Preis ohne Flug 795,–

Übernachtung in Hotels, Pensionen und Zelten

ǓǓ Wanderungen: 4 x moderat (4 - 6 Std.) ǓǓ 8-tägiges Zelttrekking im Taurus-Gebirge (3 - 7 Std. täglich) ǓǓ 5-stündige Besteigung des Embler (3.723 m) ǓǓ UNESCO-Welterbe Nationalpark Göreme ǓǓ Unterirdische Stadt Kaymakli ǓǓ Yedi Göller – das "Plateau der sieben Seen"

meist Vollpension Transfers Eintrittsgebühren Begleitmannschaft während des Trekkings Gepäcktransport Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Lassen Sie sich von Kappadokiens Skulpturenlandschaft aus Tuffstein faszinieren! In verschiedensten Farbtönen schimmernd „bevölkern" die märchenhaft anmutenden Felsgebilde ganze Täler. Zu den Wundern der Natur gesellen sich von Menschenhand geschaffene Kunstwerke: in den Fels gehauene, mehrstöckige Wohnstätten, Gräber und Kirchen. Nach dem Besuch der unterirdischen Stadt Kaymakli beginnt Ihr Trekking im TaurusGebirge. Sie wandern über sanfte Hochalmen, schroffe Gebirgspässe und durch abgeschiedene Bergdörfer. Rings um das Yedi Göller-Plateau heben sich die wild gezackten Kalksteinspitzen gegen den tiefblauen Himmel ab. Von hier aus starten Sie zum Höhepunkt Ihres Taurus-Trekkings: der Besteigung des 3.723 m hohen Embler.

Kappadokien, Pasagabi (Leyendecker)

Türkei

Termine & Preise pro Person in €

Hauser-Reiseleitung ab Nevsehir/bis Kayseri

Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze

wII - III  a3.723 m  h5 x  t8 x

166

Hauser-Inklusivleistungen

Wunschleistungen Flüge ab anderen deutschen Flughäfen, ab Österreich und der Schweiz gegen Aufpreis und nach Verfügbarkeit Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 230,– Reisenummer: Reisetage: Teilnehmerzahl:

TRK02 14 Tage 6 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Taurus, Maden Camp (Leyendecker)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Türkei – Wandern und Erholen an der Lykischen Küste

Jetzt im HANDEL

Wanderwoche mit Meerblick an der türkischen Mittelmeerküste a bis 700 Hm, b bis 700 Hm

wII  a700 m  h7 x  ǓǓ Wanderungen: 3 x leicht (2 - 3 Std.), 3 x moderat (4 - 6 Std.) ǓǓ Etappen des Lykischen Fernwanderwegs ǓǓ Auf den Spuren der Antike – Phaselis, Termessos und Olympos ǓǓ Bootsausflug zur versunkenen Stadt Kekova ǓǓ Familiäres Hotel an einer wunderschönen Strandbucht

Ein Strand wie gemalt in einer beschaulichen Bucht, im Hintergrund die imposante Bergkette des südlichen Taurus, gesäumt von Kiefern und Granatäpfelbäumen – so erwartet Sie Adrasan mit seinen kleinen, gemütlichen Hotels und Pensionen – Ihr Standort für diese Wander-, Bade- und Erholungsreise an die sonnenverwöhnte Lykische Küste. Sie wandern entlang traumhafter Strände, vorbei an malerischen Buchten, durch schattige Kiefernwälder – und manchmal direkt in die Vergangenheit: Viele antike Stätten, wie die Hafenstadt Phaselis und die wild überwucherten Ruinen von Olympos liegen auf Ihrem Weg. Die immerwährenden Flammen von Chimaira sind heutzutage nicht minder faszinierend wie vor 2.000 Jahren, als noch ein Feuer speiendes Ungeheuer für die aus den Felsspalten züngelnden Flammen verantwortlich gemacht wurde. Eine gemütliche Bootstour zur versunkenen Stadt Kekova rundet diese Reise ab. Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleitung ab/bis Antalya Flug ab/bis München nach Antalya Flughafentransfer nur in Verbindung mit dem Gruppenflug Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung im 3-Sterne-Hotel Halbpension Transfers Eintrittsgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage:

Wunschleistungen

Teilnehmerzahl:

Bild: Silvretta Montafon / Daniel Zangerl

Unterwegs zum Meer (Leyendecker)

TRK22 8 Tage 8 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 20.05.2017 – 27.05.2017 03.06.2017 – 10.06.2017 30.09.2017 – 07.10.2017

1.095,– 1.150,– 1.150,–

Preis ohne Flug 

von 795,– bis 850,–

Jetzt schon vormerken!

Flüge ab anderen deutschen Flughäfen, ab Österreich und der Schweiz nach Verfügbarkeit, Preis auf Anfrage Einzelzimmerzuschlag € 180,–

Ab 2017 erscheint das trekking-Magazin statt wie bisher 6-mal dann 9-mal im Jahr!

TELEFON

+49 7221 9521-19

INTERNET

shop.trekkingmagazin.com

Burg von Simena (Klopfstock)

Türkei

Europa

167


168

Guten Appetit!, Botswana (Bรถhm)


Afrika

Orient Algerien183 Äthiopien189 Israel172 Jordanien170 Kapverden184 Kenia192

(Oman Ministry of Tourism)

(KonoKono)

(Raherinaina)

La Réunion

186

Madagaskar188 Malawi197 Marokko177 Namibia198 Oman172 Ruanda191 (Mehiri)

(Mask Expeditions)

Sambia197 Simbabwe198 Südafrika200 Tansania (Festland)

192, 194

Tansania (Sansibar) 

192, 196

Uganda191

(Kuhn)

(Häupl)

(Lakew)

(Mask Expeditions)

(Bahmann)

(Böhm)

(Bahmann)

Die Weite Afrikas und den Orient erleben: Unser Afrika-Team hat mit Sicherheit die richtige Tour für Sie parat! Von links nach rechts: Susanne Tiefenbacher, Claudia Menter, Moritz Ecker, Fiona Zaska

(Reck)

(Bahmann)

(Kuhn)

Sie erreichen das Afrika-Team: unter Tel: +49 (89) 235006-883 oder per E-Mail: info@hauser-exkursionen.de

Afrika

169


Glanzlichter Jordaniens – Wandern in Petra und im Wadi Rum Ideale Kennenlernreise mit vielen Höhepunkten und zahlreichen Wanderungen a bis 500 Hm, b bis 500 Hm, Gipfeltag 500 Hm (Gehzeit: 8 Std.)

wII  a1.396 m  h5 x  t3 x ǓǓ Wanderungen: 4 x moderat (4 - 6 Std.) ǓǓ Optionale 8-stündige Wanderung auf den Aaronsberg (1.396 m) ǓǓ Berglandschaft von Petra - die rosarote Stadt der Nabatäer ǓǓ Wanderungen im Wadi Rum - Wüstenerlebnis intensiv! ǓǓ Kreuzritterburg Kerak und Mosaikstadt Madaba ǓǓ Totes Meer – seltenes Naturschauspiel am tiefsten Punkt der Erde ǓǓ Köstliche Küche des Nahen Ostens

Beduine spielt Musik (Jordan Tourism Board)

Willkommen in Jordanien! Erleben Sie Abenteuer, Orient und Geschichte in einem Land! Wandern Sie auf den wichtigsten Karawanenrouten durch Jahrtausende alte Kulturen wie zum Beispiel die der Nabatäer. Sie hinterließen in Petra eine monumentale, in vielfarbigen Sandstein gehauene Felsenstadt, die bis ins späte 20. Jahrhundert noch bewohnt war. Alles liegt verstreut im Bergland und ist nur zu Fuß erreichbar. Trekking in Jordanien bedeutet Natur und Kultur auf Schritt und Tritt. Fels ist nicht gleich Fels. Denn hier bietet die Wildnis ein ganzes Spektrum an Steinfarben. Ocker, Rosa, Gelb, Weiß, Violett, Rot, Türkis und Grün. Wandern Sie durch wildes, von kleinen Oasen durchzogenes Bergland, durch Schluchten mit Heilquellen zum Toten Meer und genießen Sie die Weite der Wüste Wadi Rum, deren Sanddünen im Abendlicht rötlich leuchten. Lernen Sie die Gastfreundschaft Arabiens kennen. Die BeduinenMannschaft und unser berühmter Trekkingkoch versorgen Sie nach intensiven Wandertagen mit schmackhaften arabischen Speisen. Begegnungen unterwegs spiegeln die Seele des Orients. Dazu tragen unsere hervorragenden Reiseleiter Mohammed und Eid bei. Sie fühlen sich selbst voll und ganz der Hauser-Familie zugehörig. Und ihnen liegt nichts mehr am Herzen, als Ihnen ihr Land näher zu bringen.

Felstempel Ad Deir in Petra (Laue)

Eine Reise vielfältig und gut zusammengefügt wie ein orientalisches Mosaik. Sie entdecken Küche und Kultur! Sie wandern durch die antike Felsenstadt Petra. Alte Tempel, Königsgräber und geheimnisvolle Kultplätze wurden vor mehr als 2.000 Jahren in den farbigen Sandstein gehauen. Erleben Sie Jordaniens Wüste mit dem harmonischen Wechsel aus roten Dünen, natürlichen Felsbögen und aufragenden Inselbergen. Genießen Sie die ganze Ruhe und Weite der Wüste. Zum Abschluss noch etwas Kultur: der Berg Nebo und die Mosaikstadt Madaba, deren Bevölkerung zur Hälfte aus Muslimen und Christen besteht. Sie steht symbolisch für das friedliche Miteinander der Kulturen und die große Herzlichkeit der Jordanier. Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Hauser-Reiseleitung ab/bis Madaba Flug ab/bis Frankfurt nach Amman Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels und Zelten Halbpension (Vollpension im Wadi Rum) beim Camping abgepacktes Wasser Transfers Eintrittsgebühren (inkl. Mehrtagesticket für Petra) Koch- und Begleitmannschaft Camping- und Kochausrüstung inkl. Zelt und Schaumstoffmatten Visumgebühr inkl. Besorgungskosten Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

30.12.2016 – 07.01.2017  18.02.2017 – 26.02.2017  11.03.2017 – 19.03.2017  09.04.2017 – 17.04.2017  06.05.2017 – 14.05.2017  21.10.2017 – 29.10.2017  04.11.2017 – 12.11.2017  18.11.2017 – 26.11.2017  30.12.2017 – 07.01.2018  10.02.2018 – 18.02.2018  03.03.2018 – 11.03.2018  30.03.2018 – 07.04.2018 

1.990,– 1.890,– 1.950,– 1.950,– 1.950,– 1.950,– 1.950,– 1.890,– 2.050,– 1.890,– 1.950,– 2.050,–

Wunschleistungen Hinflug ab München oder Berlin auf Anfrage Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 230,– Reisenummer:

JOK01

Reisetage:

9 Tage

Teilnehmerzahl:

7 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Wüstenberge im Wadi Rum (Laue)

170

Jordanien

Salzformationen am Toten Meer (Jordan Tourism Board)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Felsbogen beim Wadi Rum-Trekking (Laue)

Jordanien – Felsenstadt und Wüstenland Ausgiebige Trekkingreise durch Berge und Wüsten a bis 1.100 Hm, b bis 900 Hm, Gipfeltag 750 Hm (Gehzeit: 6 Std.)

wII - III  a1.854 m  h8 x  t6 x ǓǓ 5 Tage Trekking vom Dhana-Nationalpark nach Petra (täglich ca. 5 - 7 Std.) ǓǓ 3 Tage Trekking im Wadi Rum (täglich ca. 5 - 6 Std.) ǓǓ 6-stündige Besteigung des höchsten Berges Jordaniens Um ad-Dhami (1.854 m) ǓǓ Petra ausgiebig erwandern (2 Tage je ca. 6 Std.) ǓǓ Durch die Rift Valley-Schlucht zum Toten Meer, dem tiefsten Punkt der Erde ǓǓ Kultur des Orients: antikes Jerash, Kreuzritterburg Kerak und Madaba ǓǓ Vielgelobte Trekkingküche und Zelten in großartiger Landschaft Jordanien bietet Trekkingfreunden "großes Kino" – auf der Leinwand das großartige Schauspiel der Natur. Erkunden Sie zu Fuß das Land zwischen Antike und Moderne. Erreichen Sie Lagerplätze, mit denen kein Hotel konkurrieren kann. Und lassen Sie sich von Ihrem Trekkingkoch dabei mit frischem, schmackhaftem Essen verwöhnen. Versteckt liegt das Wadi Ibn Hammad, mit Wasserfällen, hängenden Gärten und heißen Quellen. Sie wohnen in den stilvollen Öko-Lodges Finan und Dhana. Nach diesem genussvollen Einstieg wandern Sie durch wilde Felskulisse und schroffe Täler. Plötzlich stehen Sie vor einem der größten Tempel Petras. Sie haben die rosarote Felsenstadt quasi durch den Hintereingang erreicht.

Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Hauser-Reiseleitung ab Amman bis Totes Meer Flug ab/bis Frankfurt nach Amman Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels, Öko-Lodges und Zelten tägl. Halbpension + 10 x Mittagessen beim Camping abgepacktes Wasser Transfers Eintrittsgebühren (inkl. Mehrtagesticket für Petra) Koch- und Begleitmannschaft Camping- und Kochausrüstung inkl. Zelt und Schaumstoffmatten Visumgebühr inkl. Besorgungskosten Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

23.12.2016 – 06.01.2017  11.03.2017 – 25.03.2017  08.04.2017 – 22.04.2017  29.04.2017 – 13.05.2017  14.10.2017 – 28.10.2017  11.11.2017 – 25.11.2017  23.12.2017 – 06.01.2018  03.03.2018 – 17.03.2018  24.03.2018 – 07.04.2018 

2.890,– 2.740,– 2.790,– 2.740,– 2.740,– 2.690,– 2.790,– 2.740,– 2.790,–

Wunschleistungen Flug ab/bis München und Berlin auf Anfrage Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 420,– Reisenummer: Reisetage: Teilnehmerzahl:

JOK02 15 Tage 7 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Die Wüste Wadi Rum durchqueren Sie wandernd bis zum höchsten Berg Jordaniens, dem Jebel Um ad-Dhami. Vom Gipfel sieht man bis Saudi Arabien. Wind und Sand haben gewerkt: Felspilze, Felsbögen und von Dünen durchzogene Sandsteinmassive. Süßer Duft von Tee liegt in der Luft. Genießen Sie die arabische Gastfreundschaft und erleben Sie die klaren Nächte der Wüste!

Weites Wadi Rum (Jordan Tourism Board)

Dhana-Nationalpark Berglandschaft (Jordan Tourism Board)

Jordanien

Afrika

171


Israel – Schischlikim und Fladenbrot Kulturelle Höhepunkte bei vielseitigen Wanderungen entdecken a bis 250 Hm, b bis 390 Hm,

Oman – vom Berg der Sonne ins Weihrauchland Facettenreiche Rundreise von Maskat bis Salalah mit vielen Wanderungen

wII - III  h7 x  t1 x ǓǓ Wanderungen: 2 x moderat (3 - 4 Std.), 3 x mittelschwer (5 - 7 Std.) ǓǓ Wandern durch den Ramon-Krater, am See Genezareth und in Galiläa ǓǓ Zu Gast bei Beduinen in der Negev-Wüste – zu Fuß durch die Zin-Schlucht ǓǓ Durch die Gassen Jerusalems - Zentrum der Religionen ǓǓ Kulinarische Köstlichkeiten – alles kosher ǓǓ Entspannt im Wasser schweben – Badestopp am Toten Meer ǓǓ Viele Hintergrundinformationen – unterwegs mit israelischem Reiseführer

a bis 250 Hm, b bis 250 Hm,

wII  a2.000 m  h11 x  t5 x ǓǓ Wanderungen: 8 x leicht (1 - 3 Std.), 4 x moderat (2 - 5 Std.) ǓǓ Panoramawanderung auf dem Dschebel-Shams-Plateau ǓǓ Grandioser Weitblick vom Dschebel Samhan ǓǓ In Jeeps durch die Wahiba-Wüste und entlang der Küste nach Salalah ǓǓ Weihrauchbäume und weiße Sandstrände am Indischen Ozean ǓǓ Bunte Märkte, prachtvolle Moscheen, mächtige Forts und Ruinenstädte ǓǓ Übernachtung im 5-Sterne-Resort in Salalah

Hinterhof in Jerusalem (Leyendecker)

Entdecken Sie Israel zu Fuß. Jahrtausendealt die Geschichte – jahrmillionenalt die kontrastreiche Landschaft. Auf alten Pfaden gelangen Sie hinauf zur römischen Festung Masada und steigen ab zur tropischen Oase En Gedi am Toten Meer. Von den kargen Wüstenlandschaften der Negev führt die Route in den Norden des Landes. Von grünen Hügeln Galiläas blicken Sie auf den glitzernden See Genezareth. In den Schluchten des Basaltplateaus wandern Sie zu sechskantigen Steinsäulen und kühl-frischen Pools. Ob Pilger, Händler oder Kreuzritter – wer ist nicht schon alles durch die Stadttore Jerusalems geschritten? Hier treffen Sie auf jüdisches, christliches und muslimisches Erbe – ein Schmelztiegel der Kulturen! Zahlreiche Einflüsse bereichern seit jeher das Leben und die Küche Israels. Zu Gast im Hause einer drusischen Familie genießen Sie die lokalen Köstlichkeiten und unterhalten sich bei dampfendem arabischem Kaffee. Aus erster Hand erfahren Sie, wie es sich im heutigen Israel lebt, in dem für so viele Menschen heiligen Land. Hauser-Inklusivleistungen Deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Tel Aviv

Rub al-Khali (Al Maalam Tours)

Was tun Sie am liebsten? Sternschnuppen zählen? Shoppen? Wandern? Schwimmen? Boot fahren? Essen? Räuchern? Ihre Wünsche sind erfüllt! Freuen Sie sich auf versteckte Oasen in zerklüfteten Bergen, auf ein Päuschen unter raschelnden Palmen und zum Abkühlen dann auf den Sprung ins saphirblaue Wasser der Felspools. In der Rub al-Khali stapfen Sie auf eine Düne und sehen zu, wie die Sonne hinter dem Sandmeer versinkt. Die Beduinen warten im Camp bereits mit dem Abendessen. Danach nur noch blinkende Sterne. Silber, Stoffe und Parfüm gibt es im Basar von Salalah, der Geburtsstadt von Sultan Qabus. Und Weihrauch! Welcher der beste ist und warum, erklären Ihnen die Händler. Wundern Sie sich nicht, wenn beim Wandern entlang der Wadis freilaufende Kamelherden den Weg kreuzen. Das gehört dazu. Übrigens: In der Region war angeblich schon die Königin von Saba unterwegs. Ziel? König Solomon in Ubar. Die Ruinen von Ubar besuchen Sie natürlich. Oman – vom Norden in den tiefen Süden!

Flug ab/bis München nach Tel Aviv

Hauser-Inklusivleistungen

Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze

Deutsch sprechende Reiseleitung ab Maskat bis Salalah Flug ab/bis München oder Frankfurt nach Maskat/Frankfurt nach Maskat, zurück von Salalah Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels, Camps und Zelten Vollpension Camping- und Kochausrüstung Fahrten meist in geländegängigen Fahrzeugen Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Übernachtung in Hotels, im Beduinen-Camp und Kibbuz-Gästehäusern erweiterte Halbpension Transfers und Fahrten im Kleinbus Eintrittsgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Wunschleistungen Anschlussflüge ab anderen deutschen Städten, Österreich und der Schweiz auf Anfrage Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 450,–

Wunschleistungen ILK01

Reisenummer:

9 Tage

Reisetage: Teilnehmerzahl:

10 - 16 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in €

Aufpreis für Flüge ab/bis Zürich auf Anfrage und nach Verfügbarkeit Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 790,– Reisenummer:

OMK05

Reisetage:

18 Tage

Teilnehmerzahl:

8 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

25.02.2017 – 05.03.2017 

1.990,–

01.04.2017 – 09.04.2017 

1.990,–

09.09.2017 – 17.09.2017 

1.990,–

Termine & Preise pro Person in €

28.10.2017 – 05.11.2017 

1.990,–

24.02.2018 – 04.03.2018 

1.990,–

17.03.2018 – 25.03.2018 

1.990,–

03.02.2017 - 20.02.2017  27.10.2017 - 13.11.2017 16.02.2018 - 05.03.2018 

172

Israel • Oman

4.395,– 4.495,– 4.395,–

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Schwimmtrekking (Treu)

Oman – Canyoning durch die schönsten Schluchten Abenteuer durch spektakuläre Wadis, im Wasser und in der Wüste a bis 600 Hm, b bis 500 Hm

wII - III  a2.000 m  h7 x  t1 x ǓǓ Wanderungen: 3 x leicht (1 - 3 Std.), 1 x moderat (4 - 6 Std.) ǓǓ Wanderungen: 3 x mittelschwer (3 - 6 Std. mit Schwimmpassagen bis 200 m) ǓǓ Zu Fuß und schwimmend durch idyllische Schluchten mit smaragdgrünen Pools ǓǓ Beschauliche Bergoase Misfat al-Abriyeen ǓǓ Wahiba-Wüste - Heimat der Beduinen ǓǓ Dhau-Fahrt bei Sonnenuntergang ǓǓ Bunte Märkte von Maskat und Nizwa Rutschen, springen, abseilen, schwimmen – Glücksgefühle garantiert! Diese Oman-Reise toppt alles. Denn sie beginnt mit einem Canyoning in der Schlangenschlucht. Und wer nicht vier Meter tief ins Wasser springen möchte, seilt sich einfach ab. Abwechslung und Spaß versprechen auch die Schwimmtrekkings, Trekkingetappen, bei denen gewandert und geschwommen wird. Freuen Sie sie sich auf das Wadi Bani Khalid mit seinen smaragdgrünen Pools, in dem Sie mehrere Schluchtpassagen durchschwimmen. Ganz ähnlich im Wadi Shab, einer Bilderbuchschlucht mit Pools am Ende des Weges: Kurz abtauchen, ein paar Schwimmzüge und schon sind Sie mittendrin in der Grotte mit glitzerndem Wasserfall. Abgesehen von den sportlichen Vergnügen dürfen Sie sich auf alles freuen, was den Oman ohnehin so besonders macht: seine aufgeschlossene, tolerante Bevölkerung, eine Nacht unter dem Sternenhimmel in der goldgelben Sandwüste der Wahiba Sands, Basare mit prall gefüllten Säcken voller Gewürze und Weihrauch, Flakons mit schimmernden Parfümölen und auf Händler, die Ihnen fein ziselierte Krummdolche und klimpernden Silberschmuck anbieten.

Hauser-Inklusivleistungen Deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Maskat Flug ab/bis Frankfurt oder München nach Maskat Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels, im Zelt und im Wüstencamp meist Vollpension Camping- und Kochausrüstung Fahrten im Geländewagen Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Wunschleistungen Aufpreis für Flüge ab/bis Zürich auf Anfrage und nach Verfügbarkeit Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 450,– OMK06

Reisenummer:

9 Tage

Reisetage: Teilnehmerzahl:

8 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 08.04.2017 – 16.04.2017 03.06.2017 – 11.06.2017 05.08.2017 – 13.08.2017 26.08.2017 – 03.09.2017 30.09.2017 – 08.10.2017 07.04.2018 – 15.04.2018

2.895,– 2.795,– 2.795,– 2.795,– 2.895,– 2.795,–

Schlangenschlucht (Al Maalam)

Wahiba-Wüste (Al Maalam)

Oman

Afrika

173


Wadi Shab (Tauscher)

Oman – Anspruchsvolle Pfade im Sultanat Ausgiebiges Wanderprogramm durch Wadis, Wüste und Berge a bis 1.400 Hm, b bis 1.400 Hm, Gipfeltag 1.300 Hm (Gehzeit: 10 Std.)

wIII - IV  a3.009 m  h7 x  t5 x ǓǓ 10-stündige Besteigung des Dschebel Shams (3.009 m) ǓǓ 7-stündige Besteigung des „Black Top" Ras Al Mukhaybiah (2.450 m) ǓǓ Wanderungen: 2 x moderat (3 - 5 Std.), 1 x mit Schwimmpassagen bis 200m ǓǓ Wanderungen: 2 x mittelschwer (4 - 7 Std.), 4 x anspruchsvoll (5 - 10 Std.) ǓǓ Schwimmtrekking durch eine idyllische Schlucht ǓǓ Überschreitung des östlichen Hadschar: vom Wadi Bani Khalid ins Wadi Tiwi ǓǓ Maskat und Nizwa - bunte Märkte und die Sultan-Qabus-Moschee Oman ist ein Land voller Traditionen, sehr gastfreundlicher Omanis und faszinierender Landschaften. Überzeugen Sie sich am besten selbst: zerklüftete Bergregionen, schmale Eselspfade und Täler zwischen steil aufragenden Felswänden. Hier bewegen Sie sich auf kaum begangenen Wegen. Sie entdecken grüne Oasen, wandern durch kleine Dörfer und besteigen die höchste Erhebung, den Dschebel Shams. Die teilweise langen Wanderungen erfordern unbedingt Trittsicherheit und Ausdauer. Doch dafür erleben Sie fantastische landschaftliche Gegensätze! Im Wadi Bani Khalid gibt es Stellen mit natürlichen Pools – diese durchschwimmen Sie, um weiter zu kommen. Ein Highlight für erfahrene Wanderer ist die Überschreitung des östlichen Hadschar-Gebirges vom Wadi Bani Khalid ins Wadi Tiwi.

Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Maskat Flug ab/bis Frankfurt oder München nach Maskat Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels, im Wüstencamp und in Zelten meist Vollpension Trinkwasser Camping- und Kochausrüstung Fahrten im Geländewagen Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

21.01.2017 – 03.02.2017 11.02.2017 – 24.02.2017 11.11.2017 – 24.11.2017 25.11.2017 – 08.12.2017 23.12.2017 – 05.01.2018 20.01.2018 – 02.02.2018 10.02.2018 – 23.02.2018

3.495,– 3.495,– 3.594,– 3.595,– 3.995,– 3.495,– 3.495,–

Wunschleistungen Aufpreis für Flüge ab/bis Zürich auf Anfrage und nach Verfügbarkeit Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 430,– Reisenummer:

OMK04

Reisetage:

14 Tage

Teilnehmerzahl:

6 - 11 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Rosenernte (Oman Ministry of Tourism)

Al Hadschar (Oman Ministry of Tourism)

174

Oman

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Wahiba Sands (Oman Ministry of Tourism)

Oman zu Fuß entdecken Abwechslungsreiche Wanderreise mit vielen Höhepunkten a bis 600 Hm, b bis 600 Hm

wII - III  a2.000 m  h9 x  t4 x ǓǓ Wanderungen: 5 x leicht (1 - 2 Std.), 4 x moderat (3 - 5 Std.) ǓǓ Wanderung: 1 x mittelschwer (4 - 5 Std.), anspruchsvolleres Gelände ǓǓ Panoramawanderung auf dem Dschebel-Shams-Plateau ǓǓ Auf alten, verschlungenen Eselspfaden im Hadschar-Gebirge ǓǓ Besuche bei Oasenbewohnern, Dhau-Fahrt bei Sonnenuntergang ǓǓ Wandern in weißen Dünen und Durchquerung der Wahiba-Wüste in Jeeps ǓǓ Maskat und Nizwa – bunte Märkte und die Sultan-Qabus-Moschee Diese Reise spannt den Bogen von touristischen Höhepunkten wie Maskat, Nizwa und Jabreen bis zu kaum bekannten Gebieten: Al-Khaluf, Dschebel al-Akhdar und Wadi Sahtan. Abseits der Hauptstraßen sind die Pisten in den Wadis oft holprig. Unterwegs bieten sich spektakuläre Aus- und Tiefblicke. Oft wandern Sie auf alten Eselspfaden, einige Abschnitte führen durch wegloses Gelände mit Geröll. Trittsicherheit ist erforderlich. Sie sehen zerklüftete Bergformationen, majestätische alte Festungen und idyllische Oasen mit sattgrünen Palmenhainen. Subtropische Gärten wechseln sich ab mit weißer und goldgelber Sandwüste. Sie besuchen alte Dörfer und übernachten u. a. in einem restaurierten Gästehaus, errichtet in traditioneller Steinbauweise. Genießen Sie den Ausblick auf Omans Küste während einer Dhau-Fahrt bei Sonnenuntergang.

Sur (Bentenrieder)

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Maskat Flug ab/bis Frankfurt oder München nach Maskat Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels, im Wüstencamp, Gästehaus und in Zelten meist Vollpension Fahrten im Geländewagen Camping- und Kochausrüstung Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

OMK02

Reisetage:

15 Tage

Wunschleistungen Aufpreis für Flüge ab/bis Zürich auf Anfrage und nach Verfügbarkeit Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 590,–

Teilnehmerzahl:

6 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 19.11.2016 – 03.12.2016  24.12.2016 – 07.01.2017  28.01.2017 – 11.02.2017 25.02.2017 – 11.03.2017 21.10.2017 – 04.11.2017 18.11.2017 – 02.12.2017 23.12.2017 – 06.01.2018 27.01.2018 – 10.02.2018

3.490,– 3.690,– 3.495,– 3.495,– 3.495,– 3.495,– 3.995,– 3.495,–

Wadi Shab (Treu)

Oman

Afrika

175


Bucht der Halbinsel Musandam (Oman Ministry of Tourism)

Oman und Emirate Mit der Dhau entlang Musandam, unterwegs zum Turm Khalifa a bis 800 Hm, b bis 500 Hm

wII - III  a1.200 m  h10 x  t2 x ǓǓ Wanderungen: 4 x moderat (3 - 6 Std.), 2 x mittelschwer ( 5 - 7 Std.) ǓǓ Originelle Kombination von Bergen, Wadis, Wüste und Meer ǓǓ Märchen und Moderne – Sultane und Kalifen ǓǓ Smaragdgrüne Pools in zerklüfteten Schluchten ǓǓ Maskat und Nizwa – bunte Märkte und die Sultan-Qabus-Moschee ǓǓ 2-tägige Dhau-Fahrt entlang der Steilküste Musandams ǓǓ Dubai – Burj Khalifa im Übermorgenland Sesam öffne dich! Diese Reise gleicht einer Schatzkiste voller Überraschungen. Sandelholz, Myrrhe und Weihrauch duften. Zum Platzen gefüllt sind die Säcke mit den Gewürzen in den verwinkelten Gassen des Souk. „A salaam´aleikum!" Die Händler in den langen Gewändern und mit bestickten Mützen wiegen Ihnen gerne ein paar Gramm Kardamom ab. Würdevolle Männer mit Silberbärten haben alles im Blick. Fehlt nur noch, dass Aladin auftaucht, an seiner Zauberlampe reibt und der Dschinn aufsteigt. Doch ein guter Geist, der Wünsche erfüllt, ist gar nicht nötig. Denn bei dieser Reise bleibt kein Wunsch offen: Im Landesinneren wandern Sie durch tiefe Schluchten. Zum Abkühlen zwischendurch – platsch – ein Sprung ins smaragdfarbene Wasser der Felspools. Dann Diamantengefunkel – zumindest sehen sie aus wie Juwelen: die Sterne über der Wahiba-Wüste. Und bei der Dhau-Fahrt entlang der Steilküste Musandams fühlen Sie sich wie Sindbad höchstpersönlich.

Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Deutsch sprechende Reiseleitung ab Maskat bis Dubai Flug ab/bis Frankfurt oder München nach Maskat Flug ab/bis Maskat nach Dubai Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels, Zelten, Gästehaus und in einer Bootskabine meist Vollpension Fahrten/Transfers Camping- und Kochausrüstung Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

25.12.2016 – 06.01.2017 19.02.2017 – 04.03.2017 05.11.2017 – 18.11.2017 24.12.2017 – 06.01.2018 11.02.2018 – 24.02.2018

3.690,– 3.695,– 3.695,– 3.995,– 3.695,–

Wunschleistungen Flüge ab/bis Zürich gegen Aufpreis und nach Verfügbarkeit Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 590,– Reisenummer:

OMK01

Reisetage:

14 Tage

Teilnehmerzahl:

8 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Weiter geht es nach Dubai. Geld, Gold, Glitzer und mittendrin der Turm der Superlative, der Burj Khalifa. Morgenland war gestern. Willkommen im Übermorgenland! Pracht und Prunk: Erfüllen Sie sich Ihre Kindheitsträume.

Burj Khalifa in Dubai (©Philipus - Fotolia.com)

176

Oman • Vereinigte Arabische Emirate

Begegnungen (Oman Ministry of Tourism)

Ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Unterwegs in marokkanischen Dörfern (Bahmann)

Höhepunkte Marokkos Ideale Kennenlernreise: Königsstädte, Oasen und Bergtrekking im Hohen Atlas a bis 1.200 Hm, b bis 1.450 Hm, Gipfeltag 1.000 Hm (Gehzeit: 8 Std.)

w

II - III 

a

3.200 m 

h

10 x 

t

5 x

ǓǓ 7-tägiges Trekking im Hohen Atlas (4 - 6 Std. täglich) ǓǓ Möglichkeit zur 8-stündigen Besteigung des Djebel Toubkal (4.167 m) ǓǓ Wanderungen: 2 x leicht (1 - 3 Std.) ǓǓ Alle vier Königsstädte: Rabat, Meknès, Fès und Marrakech ǓǓ Ausflug in die Wüste – zum Sonnenaufgang auf den Dünen ǓǓ Wilde Canyons im Gebirge: Todra, Dadès und Vallée des Roses ǓǓ Straße der tausend Kasbahs – ockerfarbene Lehmdörfer Erleben Sie die vielen Gesichter eines faszinierenden Landes! In den alten Königsstädten Rabat und Meknès begeistern Kasbahs, Paläste, wuchtige, von Steinmetzen verzierte Stadttore und geschmückte Mausoleen. Fès zieht Sie mit seiner riesigen mittelalterlichen Medina, den Handwerksstätten und Gerbergassen in seinen Bann. Lassen Sie sich in den verwinkelten Gassen der Basare treiben und in einen orientalischen Traum versetzen!

Hauser-Inklusivleistungen

Wunschleistungen

Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland (bei mind. 8 Teilnehmern)

Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 170,–

garantierte Durchführung ab 4 - 7 Teilnehmern mit örtlicher, Deutsch sprechender Reiseleitung zusätzlich marokkanischer Bergführer

Reisenummer:

MAK01

Reisetage:

16 Tage

Teilnehmerzahl:

4 - 15 Personen

Flug ab/bis Frankfurt nach Casablanca, zurück ab Marrakech

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze

Termine & Preise pro Person in €

Übernachtung in Hotels, einem Riad, Gästehäusern und Zelten meist Vollpension Transfers Eintrittsgebühren Koch- und Begleitmannschaft Camping- und Kochausrüstung inkl. Zelt und Schaumstoffmatten, Toiletten- und Waschzelt

29.04.2017 – 14.05.2017  20.05.2017 – 04.06.2017  03.06.2017 – 18.06.2017  19.08.2017 – 03.09.2017  09.09.2017 – 24.09.2017  16.09.2017 – 01.10.2017  23.09.2017 – 08.10.2017 

1.790,– 1.790,– 1.790,– 1.840,– 1.840,– 1.840,– 1.840,–

Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Ein kurzes Rendezvous mit den Dünen Marokkos: Sie wandern dem Sonnenaufgang entgegen und schnuppern Wüstenluft. Die Oasengärten im Tal der Rosen laden zum Erkunden ein. An der Straße der tausend Kasbahs entdecken Sie viele alte Festungsanlagen und Lehmbauten. Der Baustil der Lehmhäuser soll von jemenitischen Arabern abstammen, die sich hier einst niederließen. Ait Benhaddou, die unter UNESCO-Schutz stehende Lehmburg, war Schauplatz berühmter Kinofilme. Über den 2.260 m hohen Gebirgspass Tizi n´Tichka gelangen Sie zum Trekking im Herzen des Hohen Atlas. Hier treffen Sie Ihre Begleiter samt Gepäckmulis. Alte Berberdörfer schmiegen sich an Hänge, und Täler mit Terrassenfeldern bieten atemberaubende Ausblicke. Nach Tagen schöner Wanderungen können Sie den technisch unschwierigen Gipfel des Djebel Toubkal (4.167 m) besteigen. Krönender Schluss Ihrer Reise ist eine der faszinierendsten Städte des Maghreb: Marrakech. Lassen Sie den Traum aus 1001-Nacht wahr werden!

Rast beim Toubkal-Trekking ( Krziwanie)

Marokko

Afrika

177


Aussicht vom Toubkal im Winter (Ame)

Marokko – Djebel Toubkal mal anders Wintertrekking zum höchsten Gipfel Nordafrikas a bis 1.280 Hm, b bis 1.280 Hm, Gipfeltag 1.000 Hm (Gehzeit: 7 Std.)

wIII  a4.167 m  h7 x ǓǓ 4-tägiges Trekking im Toubkal-Nationalpark (5 – 8 Std. täglich) ǓǓ Zwei 4.000er: Ouanakrim (4.089 m) und Toubkal (4.167 m) ǓǓ Kurzreise mit winterlichem Bergabenteuer und orientalischem Kulturgenuss ǓǓ Hoher Atlas im Winter – einsam und ruhig ǓǓ Unterwegs zu entlegenen Berberdörfern und auf verschneite Gipfel ǓǓ Marrakech – Traum aus 1001-Nacht Schon im Landeanflug erblicken Sie das weiß überzuckerte Atlasgebirge – welch spektakuläre Kulisse hinter den orientalischen Ornamenten der Moscheen und Gebäuden in Marrakech! Ihr Ziel haben Sie immer vor Augen: den Hohen Atlas mit dem Djebel Toubkal - höchster Berg Nordafrikas. In den Wintermonaten finden Sie hier noch Einsamkeit und Stille. Mit seiner spektakulären Gebirgslandschaft ist der Toubkal Nationalpark geradezu prädestiniert für ein Wintertrekking. Von Imlil wandern Sie nach Aremd. Das verschlafene Berberdorf ist Ausgangspunkt Ihres Trekkings. Unsere erfahrenen und ausgebildeten marokkanischen Bergführer zeigen Ihnen, wie Sie sicher mit Steigeisen und Eispickel umgehen. Eventuell vereiste Passagen sind somit sicher zu meistern. Sie haben Gelegenheit, gleich zwei 4.000er im hohen Atlas zu besteigen: Neben dem mächtigen Toubkal steht der Ouanakrim auf dem Trekkingplan. Zum Abschluss erwarten Sie angenehme Temperaturen und orientalisches Flair in Marrakech. Der Hauch von 1001-Nacht wird auch Sie in seinen Bann ziehen!

Aufstieg zur Neltner-Hütte am Toubkal (Ame)

178

Marokko

Hauser-Inklusivleistungen

Wunschleistungen

Englisch sprechender Bergführer ab/bis Marrakech Deutsch sprechender Stadtführer in Marrakech Flug ab/bis München nach Marrakech Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung im Riad, Gästehaus und in einer Berghütte meist Vollpension Transfers Eintrittsgebühren Koch- und Begleitmannschaft Mulis für Gepäcktransport Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Flüge ab/bis Frankfurt über Casablanca auf Anfrage Leihausrüstung: Steigeisen und Eispickel€ 70,– Einzelzimmerzuschlag (nur für 2 Nächte in Marrakech möglich) € 40,– MAK35

Reisenummer:

8 Tage

Reisetage: Teilnehmerzahl:

4 - 10 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 08.01.2017 – 15.01.2017  29.01.2017 – 05.02.2017  03.12.2017 – 10.12.2017  29.12.2017 – 05.01.2018  21.01.2018 – 28.01.2018  11.02.2018 – 18.02.2018  23.02.2018 – 02.03.2018 

990,– 990,– 990,– 1.040,– 1.040,– 1.040,– 1.040,–

In der Medina von Marrakech (Bahmann)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Marokko – Faszination Toubkal

Marokko – Mgoun-Trekking, Meer & Mehr

Marrakech und Trekking auf das Dach des Hohen Atlas

Trekkingreise im Hohen Atlas kombiniert mit Marrakech und Essaouira

a bis 1.280 Hm, b bis 1.280 Hm, Gipfeltag 1.000 Hm (Gehzeit: 7 Std.)

a bis 1.200 Hm, b bis 600 Hm, Gipfeltag 1.200 Hm (Gehzeit: 9 Std.)

wIII  a4.167 m  h4 x  t3 x

wIII  a3.700 m  h7 x  t7 x

ǓǓ 4-tägiges Trekking im Hohen Atlas (5 - 7 Std. täglich) ǓǓ 7-stündige technisch einfache Besteigung des Djebel Toubkal (4.167 m) ǓǓ Kurzreise mit intensivem Bergerlebnis im Hohen Atlas ǓǓ Auf abwechslungsreicher Nebenroute durch Dörfer und Täler ǓǓ Königsstadt Marrakech – die "rote Stadt des Südens" ǓǓ Verlängerungsmöglichkeit in Marrakech und Essaouira am Atlantik

ǓǓ 8-tägiges Trekking über den Hohen Atlas ( 5 - 6 Std. täglich) ǓǓ Bei Gipfelbesteigung des Ighil Mgoun (4.068 m), 1 x 9 Std. ǓǓ Durchquerung der zerklüfteten Mgoun-Schluchten bis zum Tal der Rosen ǓǓ Straße der Kasbahs und Lehmbaukunst in Ait Benhaddou ǓǓ Marrakech – orientalische Medina, rosarote Gassen und bunte Paläste ǓǓ Essaouira am Atlantik – Unterkunft in einem Riad

Aufstieg Toubkal (Bahmann)

Auf zum höchsten Gipfel Nordafrikas! Hochweiden, tiefe Schluchten und die gezackten Kämme mehrerer 4.000er prägen den Toubkal-Nationalpark. Sie starten in einer Oase, deren Lehmhäuser sonnenbestrahlt am Hang kleben und campen am rauschenden Gebirgsbach. Nach der zwar anstrengenden aber technisch einfachen Besteigung stehen Sie auf dem Djebel Toubkal, dem „Berg der Berge" in der Sprache der Berber. Im Morgenlicht eröffnet sich Ihnen die Fernsicht auf die Gipfel des Hohen Atlas, das ist echtes Trekkingerlebnis!

Altstadt von Essaouira am Atlantik (Bahmann)

Als Kontrast zur Bergwelt erkunden Sie die schönsten Winkel der rosaroten Stadt Marrakech. Bunte Mosaikkacheln zieren Paläste und alte Karawansereien. Durchstreifen Sie mit einem echten Marrakchi, dem örtlichen Führer, die Gassen der Altstadt.

Entdecken Sie Marokkos Vielfalt in einer Reise. Im quirligen Marrakech erleben Sie Orient pur! Das Atlas-Gebirge lockt mit seinen hohen Gipfeln. Ausgangspunkt Ihres Trekkingabenteuers ist das fruchtbare Bouguemez-Tal. Über Hochplateaus und Berberdörfer gelangen Sie zum Mgoun. Die Aussicht vom Gipfel über die längste Gebirgskette Afrikas ist gigantisch! Zwischen steilen Felswänden durchwandern Sie die wasserführenden MgounSchluchten. Oleander säumt den immer grüner werdenden Weg bis zum Tal der Rosen. Nach dem Trekking durchstreifen Sie Palmengärten und Kasbahs. Über den Pass Tizi n´Tichka fahren Sie ins weiß-blau getünchte Fischerstädtchen Essaouira am Atlantik. Gassen winden sich dort zwischen malerischen Torbögen hindurch. Sitzen Sie an gemütlichen Plätzen in Cafés – während im Hintergrund der Ozean rauscht und die Möwen rufen!

Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Hauser-Inklusivleistungen

Wunschleistungen

Deutsch sprechende Reiseleitung ab Casablanca bis Marrakech Flug ab/bis Frankfurt nach Casablanca, zurück ab Marrakech Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in einem Riad, Gästehäusern und Zelten meist Vollpension Transfers Eintrittsgebühren Koch- und Begleitmannschaft Mulis für Gepäcktransport Camping- und Kochausrüstung inkl. Zelt und Schaumstoffmatten, Toiletten- und Waschzelt Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

06.05.2017 – 13.05.2017  20.05.2017 – 27.05.2017  10.06.2017 – 17.06.2017  08.07.2017 – 15.07.2017  12.08.2017 – 19.08.2017  02.09.2017 – 09.09.2017  16.09.2017 – 23.09.2017 

Deutsch sprechende Reiseleitung ab Casablanca bis Marrakech Flug ab/bis Frankfurt nach Casablanca, zurück ab Marrakech Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Riads, Gästehäusern und Zelten überwiegend Vollpension Transfers Eintrittsgebühren Koch- und Begleitmannschaft Mulis für den Gepäcktransport Camping- und Kochausrüstung inkl. Zelt und Schaumstoffmatten, Toiletten- und Waschzelt Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 120,–

950,– 950,– 950,– 1.080,– 1.080,– 950,– 950,–

Reisenummer:

MAK03

Reisetage:

15 Tage

Teilnehmerzahl:

5 - 14 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 15.07.2017 – 29.07.2017 19.08.2017 – 02.09.2017  09.09.2017 – 23.09.2017 

1.490,– 1.490,– 1.390,–

Wunschleistungen Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 70,– Reisenummer: Reisetage: Teilnehmerzahl:

MAK04 8 Tage 4 - 14 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Marokko

Afrika

179


Trekking im Hohen Atlas (Reck)

Viertausender Marokkos Anspruchsvolle Durchquerung des Hohen Atlas auf wenig begangener Route a bis 1.380 Hm, b bis 1.350 Hm, Gipfeltag 1.000 Hm (Gehzeit: 9 Std.)

wIII - IV  a4.100 m  h3 x  t10 x ǓǓ 11-tägiges Trekking im Hohen Atlas (ca. 5 - 9 Std. täglich) ǓǓ Mögliche 4.000er: Jebel Iferouane, Timesguida n´Ouanakrim, Toubkal ǓǓ Schöne Route: Höhenwege, Täler, Berber-Dörfer und Gebirgssee Lac d´Ifni ǓǓ Begegnung in den Bergdörfern – zu Gast im Land der Berber ǓǓ Exotisches Marrakech – orientalische Eindrücke pur ǓǓ Verlängerungsmöglichkeit in Marrakech und Essaouira am Atlantik Drei 4.000er – für Gipfelsammler! Sie können, müssen aber nicht. Denn schon die Trekkingroute allein bietet Landschaftsgenießern eine lohnende Durchquerung des Hohen Atlas. Sie wandern auf wenig begangenen Pfaden durch terracottafarbene Berberdörfer und begegnen Nomaden auf den Hochweiden. Der erste 4.000er taucht auf, der einsame Jebel Iferouane (4.001 m). Wie ein smaragdfarbenes Juwel ruht der Ifni-See inmitten wilder Gebirgskulisse. Bis Sie den Toubkal-Nationalpark erreichen, sind Sie bereits gut akklimatisiert! Nun können Sie den Toubkal (4.167 m), sowie den aussichtsreichen 4.000er Timesguida n´Ouanakrim (4.088 m) besteigen. Zwischen Gipfel und Alternativroute können Sie jeweils kurzfristig wählen. Genießen Sie nach einem ausgefüllten Wandertag schöne Lagerplätze und die Künste des Trekkingkochs. Wandern in Marokko bedeutet Erlebnis für die Sinne. Eindrucksvoll ist auch der Abschluss der Reise. In Marrakech besichtigen Sie die verwinkelte Altstadt und erleben den letzten Abend bei marokkanischer Küche in einem ehemaligen Palast.

Begegnung in den Dörfern des Hohen Atlas (Reck)

180

Marokko

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland (bei mind. 8 Teilnehmern) garantierte Durchführung ab 4 - 7 Teilnehmern mit örtlicher, Deutsch sprechender Reiseleitung zusätzlich marokkanischer Bergführer Flug ab/bis Frankfurt nach Casablanca, zurück ab Marrakech Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung im Riad, Gästehaus und in einer Berghütte meist Vollpension Transfers Eintrittsgebühren Koch- und Begleitmannschaft Camping- und Kochausrüstung inkl. Zelt und Schaumstoffmatten, Toilettenund Waschzelt Tragtiere für das Gepäck beim Trekking Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

MAK26

Reisetage:

14 Tage

Teilnehmerzahl:

4 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 14.05.2017 – 27.05.2017 21.05.2017 – 03.06.2017 02.07.2017 – 15.07.2017 06.08.2017 – 19.08.2017 03.09.2017 – 16.09.2017

1.590,– 1.590,– 1.640,– 1.640,– 1.590,–

Ab 4 bis 7 Teilnehmern garantiert mit örtlicher, Deutsch sprechender Reiseleitung.

Wunschleistungen Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 80,–

Unterwegs zu Marokkos 4.000ern (Leclerc)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Unterwegs im Erg Chebbi (Sprick)

Trekking im Nomadenland Marokko – Saghro und Sahara Kombination aus Berg- und Wüstentrekking auf einsamen Routen a bis 900 Hm, b bis 900 Hm

wII - III  a2.592 m  h7 x  t7 x ǓǓ 4-tägiges Bergtrekking im Saghro-Gebirge (4 - 7 Std. täglich) ǓǓ 3-tägiges Kamel-Trekking in der Wüste (5 - 6 Std. täglich) ǓǓ Farbenprächtige Felsmassive und hohe Sanddünen ǓǓ Straße der tausend Kasbahs – Oasen und Lehmbaudörfer ǓǓ Altstadt von Taroudant – Unterkunft im ehemaligen Pascha-Palast ǓǓ Begegnung mit Nomaden im Bergland und Beduinen in der Wüste ǓǓ Marrakech – orientalische Stadt mit viel Charme

Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Deutsch sprechende Reiseleitung ab Ouarzazate bis Marrakech Flug ab/bis Frankfurt nach Ouarzazate, zurück ab Marrakech Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels, Riads, Gästehäusern und Zelten Vollpension Transfers Eintrittsgebühren Koch- und Begleitmannschaft Camping- und Kochausrüstung inkl. Zelt und Schaumstoffmatten, Toiletten- und Waschzelt Tragtiere für das Gepäck beim Trekking 1 Reitkamel pro 2 Teilnehmer Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

20.11.2016 – 04.12.2016  23.12.2016 – 06.01.2017  26.02.2017 – 12.03.2017  18.03.2017 – 01.04.2017  08.04.2017 – 22.04.2017  07.10.2017 – 21.10.2017  04.11.2017 – 18.11.2017  25.12.2017 – 08.01.2018  17.02.2018 – 03.03.2018  24.03.2018 – 07.04.2018 

Eine unserer beliebtesten Marokko-Touren ist diese Kombination aus Bergund Wüstentrekking! Das Saghro-Massiv beeindruckt durch seine zerklüftete Vulkanlandschaft, durchzogen von tiefen Schluchten. Sie durchwandern das Wüstengebirge gemeinsam mit den herzlichen Saghro-Berbern und ihren Mulis. Verwitterte, bizarre Felstürme und monumentale Tafelberge bieten ein schillerndes Farbspiel. Ockerfarbene Kulissen, metallisch schimmernde Felswände, warm strahlende Berge im Abendlicht!

Wunschleistungen

Wie an einer Perlenschnur reihen sich mit geometrischen Mustern verzierte Wehr- und Wohnburgen aus Lehm an der Straße der tausend Kasbahs auf. Durch ausgedehnte Palmenhaine erreichen Sie die Wüste und erleben deren Anmut bei einem Kamel-Trekking durch die Sanddünen. Sonnenauf- und -untergänge sind hier unvergesslich! Abends duftet würziger Couscous aus der Trekkingküche, und das Trinken des Pfefferminztees wird zu einem Ritual.

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

1.690,– 1.740,– 1.540,– 1.640,– 1.740,– 1.640,– 1.640,– 1.640,– 1.540,– 1.740,–

Reitkamel zur Alleinnutzung € 80,– Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 120,– Reisenummer:

MAK06

Reisetage:

15 Tage

Teilnehmerzahl:

6 - 14 Personen Kasbah Amerhidil (Zaska)

Nach dem Abschied von Ihren Begleitern bringen Sie Jeeps von der Wüste zur alten Oasenstadt Taroudant. In mitten eines orientalischen Gartens wohnen Sie in einem ehemaligen Palast, hineingebaut in die Stadtmauer. Den Hohen Atlas überqueren Sie über den landschaftlich lohnenden 2.090 m hohen Pass Tizi n´Test. Und tauchen schließlich ein in Marrakechs Altstadt – eine Welt aus Düften und Klängen, mit Händlern und Märchenerzählern. Die Essenz des Orients!

Marokko

Afrika

181


Tal der Ammeln Antiatlas (Bahmann)

Begegnung und Wandern in Marokkos Süden Trekking im Wüstengebirge Antiatlas – das andere Marokko a bis 850 Hm, b bis 900 Hm, Gipfeltag 850 Hm (Gehzeit: 6 Std.)

wII  a2.531 m  h4 x  t4 x ǓǓ 4-tägiges Trekking durch den Antiatlas (5 - 7 Std. täglich) ǓǓ 6-stündige Besteigung des Djebel Aklim (2.531 m) ǓǓ Kaum bekanntes Marokko – Intensität des Südens entdecken ǓǓ Tal der Ammeln: Palmen, rosa Granitfelsen und tiefrote Dörfer ǓǓ Marokko auf Augenhöhe – Wandern, Besichtigen, Begegnen! ǓǓ Tafraoute und Taroudant – stimmungsvolle Städte ǓǓ Berber-Dörfer, fruchtbare Oasen und traditionelle Speicherburgen Der Antiatlas unterscheidet sich landschaftlich und kulturell von anderen Regionen Marokkos. Afrikanisch anmutende Wüstenberge und formschöne Granitfelsen prägen die Region. Warme Erdfarben von Rosa bis Braun und Ocker strahlen im Licht des Südens. In den Oasen wachsen grüne Palmen und fruchtbare Terrassengärten werden sorgfältig gepflegt. Marokkos Süden hat einen ganz besonderen Charme. Ein Sahnehäubchen für Fotografen und Liebhaber ausgefallener Landschaften.

Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Agadir Flug ab/bis Frankfurt nach Agadir Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels, einem Riad und Zelten Vollpension Transfers Eintrittsgebühren Koch- und Begleitmannschaft Camping- und Kochausrüstung inkl. Zelt und Schaumstoffmatten, Toiletten- und Waschzelt Gepäcktransport durch Begleitfahrzeug Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

11.02.2017 – 19.02.2017 18.03.2017 – 26.03.2017 14.10.2017 – 22.10.2017 11.11.2017 – 19.11.2017 24.02.2018 – 04.03.2018 17.03.2018 – 25.03.2018

1.040,– 1.040,– 1.190,– 1.190,– 1.040,– 1.040,–

Wunschleistungen Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 110,– Reisenummer: Reisetage: Teilnehmerzahl:

MAK23 9 Tage 7 - 14 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Vier Tage wandern Sie durch kleine Weiler und Oasen, über leichte Bergpässe und zum Gipfel des Djebel Aklim (2.531 m). Bis zum Hohen Atlas und der Sahara reicht Ihr Blick! Zum Abschluss besuchen Sie Taroudant. Mit seiner Medina und dem orientalischen Flair trägt es den Beinamen „Marrakech en miniature".

Mittagspause (Brookhouse)

182

Marokko

Frauen in den Bergen (Laue)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Algerien – Durch Oasen und Schluchten des Tassili zu den Dünen des Tadrart

Algeriens Wüstenkontraste: Kamel-Trekking im großen Sandmeer

Wüstenwandern durch drei Saharagebiete

Mit Nomaden als Karawane die Wüste durchqueren

wII - III  a1.600 m  t13 x

wII  t13 x

ǓǓ 6-tägiges Trekking imTassili n´Ajjer (5 - 6 Std. täglich) ǓǓ Oase Iherir: Wandern entlang Wasserläufen und Palmenhainen (1 x 3, 1 x 6 Std.) ǓǓ Tadrart: leichte Wanderungen und Besichtigungen zu Fuß (2 - 3 Std.) ǓǓ Felstäler, enge Schluchten und bizarr geformte Sandsteinformationen ǓǓ Tiefrote Dünen im Tadrart ǓǓ UNESCO-Welterbe – fast ein Freilichtmuseum mit Felsmalereien und Gravuren

ǓǓ 11-tägiges Kamel-Trekking (5 - 6 Std. täglich) ǓǓ Bizarre Felsformationen und Täler im Tassili n´Ajjer ǓǓ Durchquerung des Dünenmeeres Erg Admer ǓǓ Mit Nomaden und ihren Tieren im Wüsten-Rhythmus reisen ǓǓ Sahara-Reise mit nur den notwendigsten Transferfahrten

Als Karawane mit einem Touareg durch das Erg Admer (Bahmann)

Wandern zwischen Felsriesen und Dünen (Bahmann)

Diese Reise führt Sie in drei unterschiedliche Welten der Wüste! In der grünen Oase Iherir sprudelt das Wasser in geschliffenen Felsenbecken. Ungewöhnlich und gleichzeitig ideal zum Ankommen. In den Schluchten des Tassili ist die Erdgeschichte noch voll im Gange. Wind und Wetter nagen an Felsen und ziselieren Löcher in den Sandstein. Sechs Tage wandern Sie durch von Felswänden geflankte Täler und zu Ebenen, wo Felsnadeln und Steinskulpturen aus dem Sand sprießen. Das Tadrart schließlich quillt über an allem, was die Sahara verkörpert: bunte Sanddünen gemischt mit bizarren Felsformationen. Dazwischen prähistorische Felsbilder, die noch heute echte Kunstwerke sind. Wüste in ihrer ganzen Vielfalt! Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleiter ab/bis Frankfurt Flug ab/bis Frankfurt nach Djanet professionelle Betreuung in Algier am Flughafen bei Umsteigeverbindung Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Zelten Vollpension Wüstenfahrten mit Geländefahrzeugen Koch- und Begleitmannschaft Camping- und Kochausrüstung inkl. Zelt und Schaumstoffmatten Satellitentelefon Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage: Teilnehmerzahl:

DZK25 15 Tage 8 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 26.02.2017 – 12.03.2017  09.04.2017 – 23.04.2017  01.10.2017 – 15.10.2017  12.11.2017 – 26.11.2017  25.02.2018 – 11.03.2018  25.03.2018 – 08.04.2018 

2.550,– 2.550,– 2.550,– 2.550,– 2.550,– 2.550,–

Machen Sie eine ganz besondere Erfahrung: bereisen Sie gemeinsam mit Tuareg-Nomaden und ihren Kamelen die Sahara im Wüstentakt. Ihre erfahrenen Begleiter führen Sie zu einem riesigen Felsbogen und zu einer versteckt liegenden, außergewöhnlich gut erhaltenen Felsmalerei. Ruhigen Schrittes durchquert Ihre Karawane das immens weitläufige Dünengebiet des Erg Admer. Reitend oder wandernd dringen Sie tief in das große Sandmeer vor. Sie durchqueren ein Universum aus weitläufigen Dünenketten. Die tiefer sinkende Sonne taucht alles in glühende Farben – rot, violett, gold. Sie erleben Wüstenkontraste bei jedem Atemzug! Aber von den höchsten Dünen lässt Ihnen der Blick auf weit entfernte, höhere Bergketten den Atem stocken. Nachts funkeln die Sterne wie Diamanten am Himmel. Wer will da schon schlafen? Hauser-Inklusivleistungen

Wunschleistungen

Hauser-Reiseleiter ab/bis Deutschland Flug ab/bis Frankfurt nach Djanet professionelle Betreuung in Algier am Flughafen bei Umsteigeverbindung Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Zelten Vollpension Wüstenfahrten mit Geländefahrzeugen Koch- und Begleitmannschaft Camping- und Kochausrüstung inkl. Zelt und Schaumstoffmatten Reit- und Lastkamele (Lastkamele nur im Tassili n'Ajjer) Satellitentelefon Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Einzelzeltzuschlag € 110,–

Wunschleistungen Einzelzeltzuschlag € 110,–

Auch die Mannschaft liebt Wanderungen (Bahmann)

DZK35

Reisenummer:

15 Tage

Reisetage: Teilnehmerzahl:

8 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 25.12.2016 – 08.01.2017  12.02.2017 – 26.02.2017  12.03.2017 – 26.03.2017  22.10.2017 – 05.11.2017  26.11.2017 – 10.12.2017  24.12.2017 – 07.01.2018  11.02.2018 – 25.02.2018  11.03.2018 – 25.03.2018 

2.650,– 2.650,– 2.650,– 2.650,– 2.650,– 2.650,– 2.650,– 2.650,–

Haushohe Dünen im Erg Admer (Reck)

Algerien

Afrika

183


Kapverden – Mutter Afrikas Töchter im Atlantik

Kapverden – Inseln des Südens Klassiker und weniger bekannte Inseln bei leichten Wanderungen entdecken

Inselhopping, Tageswanderungen und Vulkanbesteigung

a bis 550 Hm, b bis 580 Hm, Gipfeltag 1.150 Hm (Gehzeit: 6 Std.)

a bis 230 Hm, b bis 1.000 Hm, Gipfeltag 1.100 Hm (Gehzeit: 7 Std.)

wI - II  a2.829 m  h9 x

wII  a2.829 m  h14 x  ǓǓ Wanderungen: 3 x leicht (2 - 3 Std.), 6 x moderat (4 - 6 Std.), 1 x mittelschwer (7 Std.) ǓǓ Pico de Fogo – zweithöchster Berg im Nordatlantik (2.829 m) ǓǓ Inseln Santiago, Fogo, São Nicolau, São Vicente, Santo Antão ǓǓ Cidade Velha, älteste Stadt der Kapverden und UNESCO-Weltkulturerbe ǓǓ Bizarre Vulkanlandschaften auf Fogo ǓǓ Abgelegen und ruhig – São Nicolau ǓǓ Wandern im Grünen auf Santo Antão

ǓǓ Wanderungen: 2 x leicht (2 - 3 Std.), 4 x moderat (5 - 6 Std.) ǓǓ Vulkanwanderung auf den Pico de Fogo (2.829 m) und zum Ausbruchkrater 2014 ǓǓ Kulturvielfalt auf Santiago, Blumeninsel Brava und Vulkaninsel Fogo ǓǓ Weinprobe am Fuße des Vulkans ǓǓ Als 11-Tage-Variante buchbar oder plus drei Badetagen auf der Insel Sal

Bergdorf (Treu)

Die südlichen Inseln bieten etliche Highlights für Naturliebhaber, Wanderer und Menschen, die gern ein wenig weiter, über den Tellerrand hinaus, Einblicke in das Leben der überaus gastfreundlichen Kapverdier erhalten möchten. Blick auf Mindelo (Aventura Tourismo)

Die Kapverden – das sind neun bewohnte Inseln und jede hat ihren eigenen Charakter. Fünf dieser Inseln erkunden Sie zu Fuß. Freuen Sie sich kulturell auf Afrika mit einem Hauch Europa! Sie entdecken die Vielfältigkeit der kapverdischen Inseln auf beeindruckenden und abwechslungsreichen Wanderungen. Sie beginnen im afrikanischsten Teil des Archipels, auf der Insel Santiago, dann geht es weiter auf die Vulkaninsel Fogo mit ihrer bizarren Lavalandschaft. Im zweiten Teil der Reise entdecken Sie den Norden des Archipels: die Insel São Nicolau, São Vicente mit ihrer bunten Kulturhauptstadt Mindelo und die wunderschöne Insel Santo Antão. Sie wandern auf alten Eselspfaden und durch tropisch-grüne Täler. Sie entdecken ungewöhnlich geformte Felsformationen und wüstenartige Landschaften. Sie erleben die kapverdische Freundlichkeit und huldigen der Einfachheit des Lebens während dieser besonderen Wanderreise! Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Hauser-Reiseleiter ab/bis Deutschland Flug ab/bis Frankfurt nach Santiago Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Inlandsflüge Transfers und Fährüberfahrten Übernachtung in Hotels und Pensionen meist Vollpension Eintrittsgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage:

Wunschleistungen Anschlussflüge ab den meisten deutschen Flughäfen sowie Wien auf Anfrage und nach Verfügbarkeit Anschlussflüge ab Zürich: € 170,– Aufpreis und nach Verfügbarkeit Einzelzimmerzuschlag € 250,–

Teilnehmerzahl:

CVK01 16 Tage 6 - 14 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 04.02.2017 – 19.02.2017  04.03.2017 – 19.03.2017  07.10.2017 – 22.10.2017  04.11.2017 – 19.11.2017  03.02.2018 – 18.02.2018  03.03.2018 – 18.03.2018 

3.430,– 3.430,– 3.270,– 3.270,– 3.350,– 3.350,–

So wirkt die Hauptinsel Santiago afrikanischer als die anderen – denn hier begann die Geschichte des Sklavenhandels auf dem Archipel. Fogo ist die Perle der Kapverden. Der gigantische Bilderbuchvulkan ragt mit seinen 2.829 m in die Wolken. Die Landschaften der riesigen Caldeira wirken mystisch und faszinieren durch ihre Kargheit. Von São Filipe, dem schönsten Städtchen Fogos, blickt man auf die Nachbarinsel Brava: Die „Wilde" verblüfft durch ihre Natürlichkeit und die grünen Hochebenen, die sich als reines Wanderparadies entpuppen. Entspannung, Meer und weiße Strände erwarten Sie auf Sal, wenn Sie sich für die 14-tägige Reisevariante entscheiden. Hauser-Inklusivleistungen Deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Praia Flug ab/bis Frankfurt nach Santiago Inlandsflüge Transfers und Fährüberfahrten Übernachtung in Hotels, Pensionen und Privatunterkünften meist Vollpension Eintrittsgebühren

Wunschleistungen Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze € 75,– Anschlussflüge ab den meisten deutschen Flughäfen sowie Wien auf Anfrage und nach Verfügbarkeit Anschlussflüge ab Zürich: € 150,– Aufpreis und nach Verfügbarkeit Reiseversicherung Einzelzimmerzuschlag bis 18.04.2017: € 140,– Einzelzimmerzuschlag ab 27.05.2017: € 170,– Reisenummer:

CVV03

Reisetage:

11 Tage

Teilnehmerzahl:

08.04.2017 – 18.04.2017  27.05.2017 – 06.06.2017  30.09.2017 – 10.10.2017  14.10.2017 – 24.10.2017  28.10.2017 – 07.11.2017  04.11.2017 – 14.11.2017  11.11.2017 – 21.11.2017  18.11.2017 – 28.11.2017  23.12.2017 – 02.01.2018  26.12.2017 – 05.01.2018  30.12.2017 – 09.01.2018  10.02.2018 – 20.02.2018  24.02.2018 – 06.03.2018  24.03.2018 – 03.04.2018  14.04.2018 – 24.04.2018

2.490,– 2.390,– 2.390,– 2.490,– 2.490,– 2.490,– 2.490,– 2.490,– 2.590,– 2.590,– 2.590,– 2.490,– 2.490,– 2.590,– 2.490,–

Kooperationsreise

6 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 05.11.2016 – 15.11.2016  12.11.2016 – 22.11.2016  19.11.2016 – 29.11.2016  23.12.2016 – 02.01.2017  26.12.2016 – 05.01.2017  21.01.2017 – 31.01.2017  04.02.2017 – 14.02.2017  18.02.2017 – 28.02.2017  04.03.2017 – 14.03.2017 

184

Kapverden

2.350,– 2.350,– 2.290,– 2.550,– 2.550,– 2.350,– 2.350,– 2.350,– 2.350,–

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Best Selection: Santo Antão, Santiago und Fogo Ausgiebige Trekking- und Wanderreise – das Beste der Kapverden hautnah a bis 1.350 Hm, b bis 900 Hm, Gipfeltag 1.150 Hm (Gehzeit: 7 Std.)

wII - III  a2.829 m  h13 x ǓǓ Santo Antão: 3 Tage Trekking (4 - 6 Std.), Wanderungen 2 x moderat (4 - 6 Std.) ǓǓ Fogo: Wanderungen 2 x moderat (4 - 6 Std.) und Gipfelbesteigung Pico de Fogo ǓǓ Santiago: Wanderungen 1 x leicht (2 - 3 Std.), 2 x moderat (4 - 5 Std) ǓǓ Die Insel Santiago und ihre afrikanischen Wurzeln entdecken ǓǓ Freundliche Privatquartiere und gute Hotels

MICHAEL MARTIN PLANET WÜSTE Multivision | Bildband | DVD

Auf dem Weg zum Pico do Fogo (One World Cabo Verde)

Das kleine Land mit neun bewohnten Inseln vor der Westküste Afrikas wartet darauf, von Ihnen zu Fuß entdeckt zu werden. Erwandern Sie abgelegene Ortschaften. Sie treffen dabei auf das ländliche Kapverden, seine bezaubernde Musik und die spannende, manchmal auch ergreifende Geschichte. Freuen Sie sich auf ein farbenfrohes Spektrum an authentischen Eindrücken und abwechslungsreichen Wanderungen. Gerade die Inseln Santo Antão und Fogo lassen Wanderherzen höher schlagen. Jede Wanderung ist etwas Besonderes und bietet neue Perspektiven, die berauschend wirken können. Auf dem Bilderbuchvulkan Pico de Fogo überragen Sie den gesamten Archipel. Ihr Blick schweift 360°. Eine imposante Kulisse, gespeichert auf der Kamera und in Ihrem Herzen. Hauser-Inklusivleistungen Deutsch sprechende Reiseleitung ab São Vicente bis Praia Flug ab/bis Frankfurt nach São Vicente und zurück ab Santiago Inlandsflüge Transfers und Fährüberfahrten Übernachtung in Hotels, Pensionen und privat geführten Pensionen mit Gemeinschaftsbad meist Vollpension Eintrittsgebühren

Wunschleistungen Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze € 75,– Anschlussflüge ab den meisten deutschen Flughäfen und Wien auf Anfrage und nach Verfügbarkeit Anschlussflüge ab Zürich: € 150,– Aufpreis und nach Verfügbarkeit Reiseversicherung Einzelzimmerzuschlag bis 22.04.2017: € 250,– Einzelzimmerzuschlag ab 07.10.2017: € 260,–

20.11.2016, 08.01.2017 und 05.03.2017 in München

mit persönlicher Beratung durch die Hauser-Reiseexperten Weitere Termine, Online-Tickets, Buch und DVD

www.michael-martin.de

2.990,– 2.990,– 2.990,– 2.990,– 2.990,– 2.990,– 2.990,– 2.990,– 3.100,– 3.100,– 3.100,– 2.990,– 2.990,– 2.990,– 2.990,– 2.990,– 2.990,– 3.100,–

„Auf meinen weltweiten Reisen treffe ich immer wieder Hauser-Reisegruppen. Die Reisegäste wirken stets sehr zufrieden und genießen die angenehme Atmosphäre in den kleinen Gruppen. Mit Hauser Exkursionen verbinden mich viele Jahre der Zusammenarbeit und ein freundschaftlicher Kontakt.“ MICHAEL MARTIN

Kooperationsreise

CVV01

Reisenummer:

8 - 14 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 05.11.2016 – 19.11.2016  19.11.2016 – 03.12.2016  24.12.2016 – 07.01.2017  28.12.2016 – 08.01.2017  21.01.2017 – 04.02.2017  11.02.2017 – 25.02.2017  04.03.2017 – 18.03.2017  08.04.2017 – 22.04.2017 

2.890,– 2.890,– 2.990,– 2.950,– 2.890,– 2.890,– 2.890,– 2.990,–

Fotos: Michael Martin, Jörg Reuther · Bildmontage: Yair Magall

15 Tage

Reisetage: Teilnehmerzahl:

07.10.2017 – 21.10.2017  14.10.2017 – 28.10.2017  21.10.2017 – 04.11.2017  28.10.2017 – 11.11.2017  04.11.2017 – 18.11.2017  11.11.2017 – 25.11.2017  18.11.2017 – 02.12.2017  25.11.2017 – 09.12.2017  23.12.2017 – 06.01.2018  26.12.2017 – 09.01.2018  30.12.2017 – 13.01.2018  06.01.2018 – 20.01.2018  13.01.2018 – 27.01.2018  27.01.2018 – 10.02.2018  17.02.2018 – 03.03.2018  03.03.2018 – 17.03.2018  24.03.2018 – 07.04.2018  31.03.2018 – 14.04.2018

LIVE AUF TOURNEE

Kapverden

Afrika

185


Cirque de Mafate vom Cap Noir La Reunion (Wiss)

La Réunion – Vulkantrekking im Indischen Ozean Ausgiebiges Hüttentrekking durch den ganzen Insel-Nationalpark a bis 1.100 Hm, b bis 1.000 Hm, Gipfeltag 700 Hm (Gehzeit: 9 Std.)

wIII - IV  a2.311 m  h10 x ǓǓ 8-tägiges Trekking (5 - 6 Std. täglich, mit Gipfeloption 1 x bis zu 9 Std.) ǓǓ Vulkangipfel Piton de la Fournaise (2.631 m) und Piton des Neiges (3.069 m) ǓǓ Mit Tourenrucksack von Hütte zu Hütte ǓǓ Urwald im Forêt de Bélouve und tropisch-wilde Südküste ǓǓ UNESCO-Weltnaturerbe – Schmelztiegel der Kulturen ǓǓ Kreolisches Lebensgefühl und schmackhafte Küche ǓǓ Badeverlängerung an Réunions Stränden möglich Tropische Geräusche, Düfte und Lichtstimmungen – die Natur Réunions überrascht mit einer Vielzahl an Eindrücken. Alles verschmelzt zu einem Sinnesrausch mitten im türkis-schillernden Indischen Ozean: Schwarze, teils qualmende Lavagebiete und ockerfarbene Mondlandschaften wechseln sich ab mit dschungelartigen, grün überwucherten Schluchten und bemoosten Talkesseln.

Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Hauser-Reiseleitung ab/bis La Réunion Flug ab/bis Frankfurt nach St. Denis Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels und Berghütten meist Halbpension, 2 x Vollpension Transfers/Fahrten Eintrittsgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

11.11.2016 – 23.11.2016  18.11.2016 – 30.11.2016  22.04.2017 – 04.05.2017  06.05.2017 – 18.05.2017 20.05.2017 – 01.06.2017  23.09.2017 – 05.10.2017  07.10.2017 – 19.10.2017  04.11.2017 – 16.11.2017  18.11.2017 – 30.11.2017 

Wunschleistungen

2.990,– 2.990,– 2.995,– 2.995,– 2.995,– 2.995,– 2.995,– 2.995,– 2.995,–

andere Anschlussflüge auf Anfrage: ab Deutschland/Österreich/Schweiz ab € 50,– Aufpreis für Flüge in der Premium-EconomyClass auf Anfrage Einzelzimmerzuschlag € 290,– Reisenummer: Reisetage: Teilnehmerzahl:

REK01 13 Tage 8 - 14 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Und Réunion lässt Ihr Wanderherz höher schlagen - auf dieser Reise durchqueren Sie die komplette Insel! Sie wandern durch üppige Wälder mit Bambus und Tamarinden, mannshohen Farnen und wilden Orchideen. Ganz abgeschieden leben die Mafatis, die Bewohner des Inselinneren, ihr eigenes Leben. Als Ihre Gastgeber laden sie Sie abends bei Ankunft in den Hütten erst einmal zu einem Rhum arrangé, einem Aperitiv ein. Dann dampfen kreolische Spezialitäten aus der Küche, genau das Richtige nach einem ausgiebigen Wandertag. Freuen Sie sich auf eine außergewöhnliche Wanderreise mit kulinarischen Höhepunkten, wunderbaren Begegnungen und intensiven Naturerlebnissen – alles mitten im Indischen Ozean.

Wandern in den Tropen – üppige Pflanzenwelt (Bahmann)

186

La Réunion

Wanderbegegnung (Häupl)

Vulkane mitten im Indischen Ozean – Piton des Neiges (Wiss)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Kreolisches Haus in Cilaos (Fuchs)

La Réunion – Genusswandern in den Tropen Leichte Wanderungen, Land und Leute im Indischen Ozean a bis 600 Hm, b bis 600 Hm, Gipfeltag 600 Hm (Gehzeit: 6 Std.)

wII  a2.311 m  h9 x ǓǓ Leichte Bergwanderungen (4 x), 2-tägiges Mini-Trekking (immer 2 - 4 Std.) ǓǓ 6-stündige Vulkanwanderung auf den Piton de la Fournaise (2.632 m) ǓǓ Sud Sauvage: Wandern und Entdecken entlang der tropischen Südküste ǓǓ Hellbourg – im Indischen Ozean eines der schönsten Dörfer Frankreichs ǓǓ Urzeitliche Landschaft, üppige Pflanzenwelt und entspannte Zeit am Strand ǓǓ Kreolische Küche – exotische Gaumenfreuden vor und hinter den Kulissen Afrikanische Tradition mit einem Hauch französischer Lebensart, einer Messerspitze indischen Geschmacks und die weltweit einmalige Mischung ist fertig: La Réunion – eine Insel für Entdecker und Genießer. Bis ins 17. Jahrhundert war die Insel unbewohnt. Aus einer entrückten Zeit scheinen die heutigen Bergdörfer zu stammen, verträumte Häuschen in üppigen Gärten. Und unberührte Natur: Vom türkisblauen Meer und den hellen Sandstränden wandern Sie durch tropische Urwälder hinauf in mondähnliche Vulkanlandschaft. Sie sehen haushohe Farne und knallbunte Chamäleons – viele der Pflanzen und Tiere gibt es nur hier vor! Eine Rarität ist auch die Kombination aus Mini-Trekking und MiniKochkurs: In besonderen Unterkünften können Kochliebhaber mit einem Profikoch und seiner Frau kreolisch kochen und kochend experimentieren.

Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Hauser-Reiseleitung ab/bis La Réunion Flug ab/bis Frankfurt oder München via Paris nach St. Denis Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels und Berghütten erweiterte Halbpension Transfers/Fahrten Eintrittsgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

25.11.2016 – 06.12.2016  08.04.2017 – 19.04.2017  06.05.2017 – 17.05.2017  20.05.2017 - 31.05.2017  30.09.2017 – 11.10.2017  13.10.2017 – 24.10.2017  04.11.2017 – 15.11.2017  25.11.2017 – 06.12.2017 

Wunschleistungen

2.990,– 2.995,– 2.995,– 2.995,– 2.995,– 2.995,– 2.995,– 2.995,–

Kooperationsreise

andere Anschlussflüge auf Anfrage: ab Deutschland/Österreich/Schweiz ab € 50,– Aufpreis für Flüge in der Premium-EconomyClass auf Anfrage Einzelzimmerzuschlag € 490,– Reisenummer: Reisetage: Teilnehmerzahl:

REK03 12 Tage 10 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Die exotische Küche vereint Einflüsse unterschiedlichster Kulturen. Nach einer langen Wanderung ist der obligatorische Aperitiv und das gemeinsame Essen Verwöhnung pur.

Vulkan Piton de la Fournaise Krater (Reunion Tourisme)

Am Strand (Reunion Tourisme )

La Réunion

Kreolisches Mädchen (Fuchs)

Afrika

187


Lemur (Markewitsch)

Madagaskar – Auf den Spuren der Lemuren Einzigartige Route, Trekking, Wandern, Natur und Strand a bis 400 Hm, b bis 900 Hm, Gipfeltag 1.000 Hm (Gehzeit: 9 Std.)

w

II - III 

a

2.658 m 

h

13 x 

t

5 x

ǓǓ 6-tägiges Tekking (4 - 9 Std. täglich) im Andringitra-Gebirge ǓǓ 9-stündige Besteigung des Pic Boby (2.658 m) ǓǓ 2-tägiges Trekking (4 - 7 Std. täglich) im Isalo-Nationalpark ǓǓ Tierbeobachtungen in den Wäldern von Périnet ǓǓ Bootsfahrt auf dem Kanal de Pangalanes und Besuch des Lemurenreservats ǓǓ Zahlreiche Begegnungen mit Lemuren, den „Waldgeistern" Madagaskars Kullerrund sind ihre großen Augen. Keiner guckt so durchdringend und gleichzeitig so treuherzig wie die Lemuren. Sie kommen ihnen so nach, dass Sie fühlen, wie plüschig-kuschelig sie sind. Sportliche Höhepunkte der Reise sind die Besteigung des 2.658 m hohen Pic Boby und die Überschreitung des Andringitra-Gebirges. An einem durch Erosion geschliffenen Wasserbecken liegt Ihr Campingplatz im Isalo-Nationalpark. Zwischen Felsgrotten und tiefen Schluchten führt Ihr Weg ins Tal der Affen; die Kattas hangeln sich morgens an den steilen Wänden hinunter, um zu trinken.

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Antananarivo Flug ab/bis Frankfurt nach Antananarivo Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Inlandsflug Übernachtung in Hotels, Lodges, Bungalows, Hütten und Zelten 19 x Frühstück, 6 x Mittag-,14 x Abendessen Trinkwasser beim Trekking Begleitmannschaft beim Trekking Camping- und Kochausrüstung Transfers/Fahrten Nationalparkgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

MGK01

Reisetage:

22 Tage

Teilnehmerzahl:

Termine & Preise pro Person in € 07.04.2017 – 28.04.2017 26.05.2017 – 16.06.2017 28.07.2017 – 18.08.2017 06.10.2017 – 27.10.2017 23.03.2018 – 13.04.2018

188

Madagaskar

3.750,– 3.750,– 3.750,– 3.750,– 3.750,–

Wunschleistungen Anschlussflüge ab anderen deutschen Städten, Österreich/Schweiz auf Anfrage und nach Verfügbarkeit Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 510,–

Lust auf Kultur? Madagaskar wurde vom Westen her von afrikanischen, vom Osten her von asiatischen Völkern besiedelt. Entdecken Sie die Ahnenkultstätten und den Königspalast von Ambohimanga.

Camp Catta in Tsaranoro (Raherinaina)

6 - 14 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Baobab Allee (Göttinger)

Andasibe Lemur (Markewitsch)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Gyorgis-Kirche in Lalibela (Krombach)

Äthiopien – Wo Afrika den Himmel berührt Trekking in den Semyen-Bergen, Kultur in Lalibela, Axum und Gondar a bis 550 Hm, b bis 830 Hm, Gipfeltag 830 Hm (Gehzeit: 10 Std.)

w a III 

3.926 m 

h t 8 x 

4 x

ǓǓ 4-tägiges Trekking (5 - 9 Stunden täglich) ǓǓ Möglichkeit zur 6-stündigen Besteigung des Bwahit (4.430 m) ǓǓ Semyen-Berge: tiefe Schluchten, Tafelberge ǓǓ Besuch von Gondar, Lalibela, Axum – Kulturstätten im Norden Äthiopiens ǓǓ Kirchen als Monolithen aus dem Stein gehauen – UNESCO-Welterbe ǓǓ Bootsfahrt auf dem Tana-See mit Besuch der Klosterinseln Kulturelle Schatzkiste und ideales Trekkinggebiet! Freuen Sie sich auf eine abwechslungsreiche Reise durch Äthiopien. In Lalibela sehen Sie die berühmten Felsenkirchen, die in jahrzehntelanger Kleinarbeit aus Felsmonolithen gemeißelt wurden. Die mit Fresken ausgeschmückten Kirchen sind durch Tunnel, Gräben und Gänge auf geheimnisvolle Weise verbunden. Axum ist die Wiege der äthiopischen Kultur. Sie besichtigen die Stadt und im nahen Hochland die Tempelanlage von Yeha. Die Wanderschuhe sind geschnürt, das Gepäck auf die Mulis gebunden – Zeit für den Aufbruch zum Trekking. Vier Tage durchstreifen Sie in Begleitung ortskundiger Führer das Hochland und die zerklüftete Bergwelt des Semyen-Nationalparks. Tiefe Schluchten durchschneiden die Hochflächen und gewaltige Tafelberge ragen in den Himmel. Hier ist die Heimat der seltenen Walia-Steinböcke und der Dschelada-Paviane mit der roten Brust. Hier, in über 3.000 Meter Höhe, ist die Luft dünn. Sie gehen langsam und haben Zeit, sich umzublicken und die Landschaft zu genießen. Die Burgen und steinernen Festsäle von Gondar, im 17. und 18. Jahrhundert Zentrum der äthiopischen Kaiserpfalz, vermitteln einen guten Eindruck vom prunkvollen Hofleben vergangener Zeiten. Kein Wunder, dass beim Anblick der trutzigen Bauten manche vom äthiopischen Camelot sprechen. In den Kirchen von Gondar befinden sich zudem herrliche Gemälde. In Bahar Dar machen Sie einen Bootsausflug auf dem Tana-See zu einer Insel. Dort besichtigen Sie mindestens eine der Kirchen, die mit schönen Malereien geschmückt sind.

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Addis Abeba örtliche, Englisch sprechende Fahrer Flug ab/bis Frankfurt nach Addis Abeba Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze 3 Inlandsflüge Übernachtung in Hotels, Lodges und Zelten Vollpension beim Trekking, sonst Halbpension Trinkwasser beim Trekking Camping- und Kochausrüstung Fahrten je nach Gruppengröße im Minibus oder im Coaster Bus Eintrittsgebühren für Museen und Kirchen Nationalparkgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Reisetage:

Wunschleistungen

Teilnehmerzahl:

ETK01 15 Tage 8 - 14 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 28.10.2016 – 11.11.2016  23.12.2016 – 06.01.2017  24.02.2017 – 10.03.2017  07.04.2017 – 21.04.2017  01.09.2017 – 15.09.2017  29.09.2017 – 13.10.2017  27.10.2017 – 10.11.2017  22.12.2017 – 05.01.2018  09.02.2018 – 23.02.2018  09.03.2018 – 23.03.2018 

3.090,– 3.190,– 2.940,– 2.990,– 2.990,– 2.990,– 2.990,– 3.220,– 2.940,– 2.940,–

Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 360,–

Im Semyen-Gebirge (Leyendecker)

Dschelada-Pavian (Leyendecker)

Äthiopien

Afrika

189


Äthiopien: Danakil-Senke und Erta Ale

Äthiopien: Bale Mountains und der Süden

Anspruchsvolle Überlandtour durch raues Gelände

Ideale Reise für Wiederholer: Wanderungen in wenig bekannten Regionen

a bis 400 Hm, b bis 400 Hm, Gipfeltag 400 Hm (Gehzeit: 5 Std.)

a bis 400 Hm, b bis 500 Hm, Gipfeltag 400 Hm (Gehzeit: 8 Std.)

wII - III  a630 m  h7 x  t6 x ǓǓ 5-stündige Besteigung des aktiven Vulkans Erta Ale (630 m) ǓǓ Übernachtung am Kraterrand ǓǓ Erfahrene Hauser-Reiseleitung ǓǓ Vergängliche Schönheiten: grellgelbe Salztürme in der Salzpfanne von Dallol ǓǓ Danakil-Senke: Erdgeschichte im Zeitraffer ǓǓ Harar, Stadt der 99 Moscheen: wo Moslems und Christen friedlich leben ǓǓ Tierwelt im Awash-Nationalpark

wII - III  a4.377 m  h7 x  t5 x ǓǓ 5-tägiges Trekking (3 - 7 Std. täglich) in den Bale Mountains ǓǓ 8-stündige Besteigung des Tullu Dimtu (4.377 m) ǓǓ Wanderungen: 1 x leicht (2 - 3 Std.), 1 x moderat (3 - 4 Std.) ǓǓ Besuch bei den Dorze und Konso ǓǓ Bootsfahrt auf dem Lake Chamo ǓǓ Besuch und Übernachtung auf einer Kaffee-Plantage

Abstieg vom Erta Ale (Reck)

Weitblick (Leyendecker)

Suchen Sie eine besondere Herausforderung? Kommen Sie mit in den Osten und Nordosten Äthiopiens. Diese Region verblüfft und erstaunt den Reisenden immer wieder aufgrund ihrer landschaftlichen Vielfältigkeit. Sie besuchen Harar, die heilige Stadt der äthiopischen Muslime. Harar ist seit der Gründung im 7. Jahrhundert islamisch und wurde 2004 von der UN für das friedliche Zusammenleben von Christen und Moslems ausgezeichnet. In der Afar-Senke können Sie beobachten, wie sich die Erde öffnet: In aus geologischer Sicht atemberaubender Geschwindigkeit entsteht dort ein neuer Ozean. Einer der Höhepunkte ist der anstrengende Aufstieg zum aktiven Vulkan Erta Ale. Den steinigen Weg bewältigen Sie in der Abenddämmerung, Trittsicherheit hilft. Nachts beobachten Sie vom Kraterrand aus die glühende Lava! Diese Reise nach Äthiopien birgt viele Unwägbarkeiten: Eine Piste ist nicht befahrbar, eine Genehmigung lässt auf sich warten und die große Hitze ist für Europäer ungewohnt. Am Ende aber ergibt das alles ein sagenhaftes Erlebnis.

Die Bale Mountains gehören zu den besonders schönen Plätzen Äthiopiens. Hier erhebt sich der zweithöchste Gipfel des Landes, der Tullu Dimtu mit 4.377 m Höhe, den Sie während des Trekkings besteigen. Im Nationalpark wachsen üppige alpine Pflanzen, im Herbst blühen unzählige Blumen. Unterwegs sehen Sie Steinböcke, Antilopen und das in Äthiopien beheimatete Berg-Nyala. Im Hinterland von Arba Minch, genauer bei Chencha, wandern Sie durch sanfte Hügel und genießen den Blick über den Lake Chamo. Bei einer Bootsfahrt bestaunen Sie unzählige Wasservögel und bekommen bestimmt ein Hippo vor die Kameralinse. Auf den Sandbänken räkeln sich die berühmten und riesigen Krokodile. Das Volk der Dorze erleben Sie hautnah, denn Sie machen Station in deren Dorf und übernachten in einem typischen Dorze-Haus. Eine Audienz beim charismatischen König der Konso ist ein besonderes Erlebnis. Der Besuch einer Kaffee-Plantage und eine Wanderung durch die Pflanzung runden den Besuch in Äthiopien ab. Schon lange war Ihr Morgenkaffee nicht mehr so aromatisch!

Hauser-Inklusivleistungen

Termine & Preise pro Person in €

Hauser-Inklusivleistungen

9 - 15 Teilnehmer: Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland 6 - 8 Teilnehmer: örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Addis Abeba örtliche, Englisch sprechende Fahrer und Führer Flug ab/bis Frankfurt nach Addis Abeba Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels, Lodges, Zelten und Hütten am Kraterrand Vollpension während der Camping-Tage, sonst Halbpension Trinkwasser während der Camping-Tage Camping- und Kochausrüstung Lastkamele am Erta Ale Fahrten in Allrad-Fahrzeugen Permit für den Erta Ale Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

10.11.2016 – 24.11.2016  22.12.2016 – 05.01.2017  03.02.2017 – 17.02.2017  06.10.2017 – 20.10.2017  03.11.2017 – 17.11.2017  22.12.2017 – 05.01.2018  02.02.2018 – 16.02.2018 

3.990,– 3.990,– 3.490,– 3.490,– 3.490,– 3.690,– 3.490,–

örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung ab/ bis Addis Abeba örtliche, Englisch sprechende Fahrer Flug ab/bis Frankfurt nach Addis Abeba Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels, Lodges, Privathaus, Kaffee-Plantage und Zelten Vollpension beim Trekking, sonst Halbpension Trinkwasser beim Trekking Begleitmannschaft beim Trekking Camping- und Kochausrüstung Fahrten im Minibus oder Coaster-Bus Eintrittsgebühren Nationalparkgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Wunschleistungen Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 215,–

Wunschleistungen

Reisenummer:

Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 170,–

Reisetage: ETK03

Reisenummer:

15 Tage

Reisetage: Teilnehmerzahl:

6 - 15 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

190

Äthiopien

Teilnehmerzahl:

ETK09 15 Tage 6 - 14 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 11.02.2017 – 25.02.2017 08.04.2017 – 22.04.2017 07.10.2017 – 21.10.2017 11.11.2017 – 25.11.2017 10.02.2018 – 24.02.2018

2.560,– 2.560,– 2.560,– 2.560,– 2.560,–

Typisches Bergdorf (Leyendecker)

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Uganda – Ruwenzori individuell Anspruchsvolle Gipfelbesteigung in den Mondbergen a bis 1.000 Hm, b bis 1.000 Hm, Gipfeltag 650 Hm (Gehzeit: 12 Std.)

wIV  a5.109 m  h4 x  t7 x

Ruanda – Uganda: Auf der Fährte der sanften Riesen Naturreise mit Schimpansen-Tracking, Tageswanderungen und Vulkanbesteigung a bis 540 Hm, b bis 680 Hm, Gipfeltag 945 Hm (Gehzeit: 7 Std.)

ǓǓ 8-tägiges anspruchsvolles Trekking (4 - 6 Std. täglich) ǓǓ Besteigung der Margherita-Spitze (8 - 12 Std.), sehr anspruchsvoll ǓǓ Teilung der Gruppe in Gipfelstürmer und Trekker möglich ǓǓ Durchführung schon ab 2 Teilnehmern ǓǓ Safari im Queen Elizabeth-Nationalpark ǓǓ Fakultative Gorilla-Verlängerung im Bwindi-Nationalpark

wII - III  a3.711 m  h10 x  t3 x ǓǓ 7-stündige Besteigung des Bisoke-Vulkans (3.711 m) ǓǓ Wanderungen: 4 x moderat (2 - 5 Std.) ǓǓ 2-stündige Einbaum-Kanufahrt auf dem Mutanda-See ǓǓ Schimpansen-Tracking: ganz nah bei unseren nächsten Verwandten ǓǓ Fakultatives Gorilla-Tracking: Virunga-Mountains und Mgahinga-Nationalpark ǓǓ Safari im Queen Elizabeth- und im Lake Mburo-Nationalpark ǓǓ Naturerlebnis-Wanderungen im Regenwald und entlang des Kongo-Nile-Trails

Bujuku-Hütte (Radehose)

Wandern am Lake Mutanda (Dobler)

Die Mondberge erwarten Sie! Sie reisen in kleinen, individuellen Gruppen, die Leitung übernimmt ein erfahrener, örtlicher Bergführer. Gepäck und Ausrüstung trägt die Begleitmannschaft. Die Margherita-Spitze ist die Krönung der Bergtour durch üppigste Natur: beginnend mit Strauch- und Farnlandschaft, weiter durch dichten Wald, vorbei an kleinen Bächen und meterhohen Senecien. Der Weg ist anspruchsvoll und oft feucht. Die Gruppe kann sich teilen: Die einen steigen zur Margherita-Spitze auf, die anderen gehen zu den Kitandara-Seen. Von dort treten Sie gemeinsam den Rückweg an. Beim Aufenthalt im Queen Elizabeth-Nationalpark beobachten Sie Tiere und erholen sich. Uganda und die Berggorillas gehören fast untrennbar zusammen. Bei einem fakultativen Besuch bei den sanften Riesen kommen Sie aus dem Staunen nicht heraus! Hierfür müssen Permits besorgt werden, bitte melden Sie sich deshalb frühzeitig an. (Preis ab 2 Teilnehmern € 1.980,– pro Person inkl. Gorilla-Permit).

Nirgendwo auf der Welt kann man frei lebende Berggorillas in ihrer natürlichen Heimat so nah erleben, wie im ostafrikanischen Rift Valley in Ruanda und Uganda. Steile Vulkane und tiefe Seen, neblige Regen- und Bambuswälder mit feuchten Hochmooren sind der natürliche Lebensraum der Menschenaffen. Bis heute sind diese Regionen nur von Wanderern erreichbar. Entsprechend abenteuerlich sind die Pfade, auf denen Sie der Fährte der – sanften Riesen – folgen.

Hauser-Inklusivleistungen

Reisenummer:

Englisch sprechende Reiseleitung ab/bis Entebbe örtlicher, Englisch sprechender Bergführer Flug ab/bis Frankfurt nach Entebbe Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels, Lodges, Berghütten und/oder Zelten meist Vollpension Trinkwasser beim Trekking Begleitmannschaft bei der Bergbesteigung Camping- und Kochausrüstung Gepäckdepot Fahrten in den Straßenverhältnissen entsprechenden Fahrzeugen Nationalparkgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Hauser-Inklusivleistungen

Wunschleistungen

Reisetage:

7 - 12 Teilnehmer: Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland 4 - 6 Teilnehmer: örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung ab Kigali Flug ab/bis Frankfurt nach Kigali, Rückflug ab Entebbe Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels, einfachen Gästehäusern mit Gemeinschaftsdusche, festen Zeltcamps Vollpension Begleitmannschaft Fahrten in Allrad-Fahrzeugen Nationalparkgebühren Schimpansen-Permit Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Tag 7: Gorilla-Tracking € 680,– pro Person, Golden Monkey-Tracking € 95,– pro Person, Dian Fossey-Wanderung € 85,– Tag 10: Gorilla-Tracking € 545,– pro Person Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 470,–

Teilnehmerzahl:

UGK01 14 Tage 2 - 10 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 25.12.2016 – 07.01.2017  05.02.2017 – 18.02.2017  02.07.2017 – 15.07.2017  06.08.2017 – 19.08.2017  24.12.2017 – 06.01.2018  04.02.2018 – 17.02.2018 

3.690,– 3.690,– 3.790,– 3.950,– 3.950,– 3.690,–

Die Savannenlandschaften Ugandas sind gänzlich anders: Flusspferde, Elefanten, Büffel, Großkatzen wie Löwen und Leoparde finden Sie im Queen Elizabeth-Nationalpark. Während der Mittagshitze suchen die Tiere Ruhe und Schatten unter den ausladenden Ästen der Akazienbäume. Bei einem frühmorgendlichen Pirschgang durch den Lake Mburo-Nationalpark begegnen Ihnen Giraffen und Zebras. Das ist Afrika hautnah – Afrika wie im Bilderbuch!

Wunschleistungen Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 320,–

Reisenummer:

RWK04

Reisetage:

16 Tage

Teilnehmerzahl:

4 - 12 Personen

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 21.01.2017 – 05.02.2017  25.02.2017 – 12.03.2017  08.07.2017 – 23.07.2017  19.08.2017 – 03.09.2017  21.10.2017 – 05.11.2017  23.12.2017 – 07.01.2018  20.01.2018 – 04.02.2018  17.02.2018 – 04.03.2018 

4.890,– 4.890,– 4.890,– 5.180,– 4.890,– 5.180,– 4.890,– 4.890,–

Kanufahrt auf dem Lake Mutanda (Dobler)

Bohlenweg im Bigo Bog (Radehose)

Uganda • Ruanda

Afrika

191


Ostafrika-Bausteine

Kilimanjaro und Sansibar Eingehen, Kilimanjaro-Besteigung, Safari und Entspannen a bis 800 Hm, b bis 2.000 Hm, Gipfeltag 1.230 Hm (Gehzeit: 13 Std.)

wIII  a5.896 m  h7 x  t6 x ǓǓ 6-tägiges Trekking (4 - 6 Std. täglich) ǓǓ Wanderungen zum Eingehen: 2 x moderat (4 - 6 Std.) ǓǓ Bei der Bergbesteigung: örtlicher Guide mit Basiskenntnissen Deutsch ǓǓ Safari im Amboseli-Nationalpark ǓǓ Zum Ausklang: Entspannung auf Sansibar am Indischen Ozean

Gipfelträume Safariabenteuer Strandparadiese Individuell reisen leicht gemacht, stellen Sie sich Ihre persönliche Traumreise selbst zusammen! Wir zeigen Ihnen die schönsten Plätze, Routen und Aktivitäten in mehrtägigen Bausteinen! ǓǓ Auf vier unterschiedlichen Routen erklimmen Sie den höchsten Berg Afrikas, den Kilimanjaro ǓǓ Mt. Kenya und Mt. Meru: landschaftliche Traumberge, in Kombination mit dem Kili doppeltes Gipfelglück mit perfekter Akklimatisation ǓǓ Safariabenteuer: Lake Manyara oder Tarangire, Ngorongoro-Krater, Serengeti. ǓǓ Finden Sie Ihren privaten Lieblingsplatz am weißen Sandstrand von Sansibar

Sekimba Camp (Krombach)

Die ersten Reisetage verbringen Sie in den Chyulu Mountains, einer Hügellandschaft am Fuß des Kilimanjaro. Sie wandern, gewöhnen sich ans Klima und finden Ihren Geh-Rhythmus. Ebenfalls am Fuß des Kilimanjaro liegt der Amboseli-Nationalpark, hier beobachten Sie Zebras, Gnus, Antilopen, Elefanten, Löwen und Giraffen. Sie übernachten in einer Lodge, mit Blick auf den Kilimanjaro. In Tansania treffen Sie Ihre Begleitmannschaft, die aus erfahrenen und gut ausgebildeten Führern, zahlreichen Trägern und einem Koch besteht. Die Mannschaft baut die Zelte für Sie auf und ab, versorgt Sie mit Wasser zum Waschen und Trinken - sie kümmert sich, damit es Ihnen an nichts fehlt. Das Berggepäck übergeben Sie vertrauensvoll an die Träger, Sie schultern lediglich Ihren Tagesrucksack. In ausgewogenen Etappen erklimmen Sie langsam den Berg. Seine Nordseite ist trocken, bei freier Sicht sehen Sie den Gipfel und kommen ihm jeden Tag etwas näher. Beim Abstieg genießen Sie die üppige Tropenvegetation: Flechten hängen an den Bäumen, kleine Bäche fließen entlang des Weges. Zum Abschluss fliegen Sie nach Sansibar, wo Sie in einem schönen Hotel direkt am Indischen Ozean die Seele baumeln lassen. Hauser-Inklusivleistungen

Wunschleistungen

Örtlicher Mountain Guide mit Deutschkenntnissen im Basis-Level am Kilimanjaro Örtlicher Driver Guide mit Basiskenntnissen Deutsch ab Nairobi Flug ab/bis Frankfurt nach Nairobi Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze Übernachtung in Hotels, Lodges, Zelten und Mehrbetthütten Vollpension beim Wandern und Trekking Halbpension auf Sansibar Qualifizierte, Englisch sprechende Begleitmannschaft Transport Berggepäck (10 kg) in Pack- und Tragesäcken Depot des Restgepäcks Camping- und Kochausrüstung Fahrten im Geländefahrzeug, außer Flughafentransfers Nationalparkgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Einzelzimmer/-zeltzuschlag € 230,–

Es gibt so viele Kombinationsmöglichkeiten: Gipfelglück auf einer Route Ihrer Wahl, anschließend eine Safari mit erlebnisreichen Tierbeobachtungen und dann weiter nach Sansibar, an den weichen Sandstrand des Indischen Ozeans. Auf Wunsch buchen wir den Flug mit Ihrer bevorzugten Fluggesellschaft. Abreisen von Dezember bis März und von Juni bis Oktober. In dieser Zeit sind die Termine frei wählbar. Durchführung bereits ab 2 Teilnehmern. Trotz aller Individualität bieten wir die Kilimanjaro-Besteigungen auch als Gruppenreisen zu festen Terminen inklusive Flug an. Für alle, die Terminsicherheit brauchen oder für Einzelreisende, die gern in einer Gruppe verreisen möchten. Die Termine finden Sie auf der nächsten Doppelseite.

KEK04

Reisenummer:

16 Tage

Reisetage: Teilnehmerzahl:

5 - 12 Personen

Kilimanjaro (Kuhn)

Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl auf Seite 207

Termine & Preise pro Person in € 21.01.2017 – 05.02.2017  11.02.2017 – 26.02.2017  15.07.2017 – 30.07.2017  05.08.2017 – 20.08.2017  02.09.2017 – 17.09.2017  23.12.2017 – 07.01.2018  03.02.2018 – 18.02.2018 

4.250,– 4.250,– 4.580,– 4.580,– 4.320,– 4.580,– 4.250,– Zebras (Krombach)

Sansibar (Skyum) Auf Safari (Jordan)

192

Kenia • Tansania

Garantierte Abreisen und ausführliche Reiseinformationen auf d www.hauser-exkursionen.de


Mt. Meru•Mt. Kenya

Kilimanjaro-Leistungen

Miriakamba-Hütte (Hartmann)

  Mt. Meru Baustein

  Baustein

a bis 1.000 Hm, b bis 1.000 Hm; Gipfeltag 1.070 Hm (Gehzeit 11 Std.)

wIII  a4.562 m  h5 x � 4-tägiges Trekking (4 - 6 Std. täglich) � Durchführung ab 2 Teilnehmern, Termine frei wählbar � Gute Vorbereitung für den Kili, auch allein ein sportliches Bergerlebnis � Steile Felspassagen im oberen Teil des Berges � Kombinierbar mit Mt. Kenya, allen Kili-Besteigungen, Safaris und Sansibar Reisenummer:

TZD05

6 Reisetage/Preis pro Person 2 - 4 Teilnehmer 5 - 10 Teilnehmer

Gilman’s Point (Hartmann)

€ 1.150,– € 990,–

Durchführung für 1 Person auf Anfrage und Aufpreis von € 600,–

Wunschleistung Einzelzimmerzuschlag € 115,– Am Mt. Meru (Hartmann)

Die Baustein-Variante wird bereits ab 2 Teilnehmern durchgeführt; die Termine sind frei wählbar.

Bei dieser Variante finden Gruppenreisen zu festen Terminen statt; der Flug ist inklusive.

Inklusiv-Leistungen

Inklusiv-Leistungen

Örtlicher, Deutsch sprechender Guide Englisch sprechende, qualifizierte Begleitmannschaft bei der Bergbesteigung Flughafentransfers vor und nach der Bergbesteigung: Übernachtung in Hotels und Lodges während der Bergbesteigung: Übernachtung in Mehrbetthütten und Zelten (Ausnahme Hütten-Trekking) Vollpension, Trinkwasser Transport des Berggepäcks (12 kg) in wasserabweisenden Tragesäcken Camping- und Kochausrüstung Nationalparkgebühren Hauser-Top-Schutz (siehe S. 204)

Örtlicher, Deutsch sprechender Guide

Wunschleistungen Einzelzimmer/-zeltzuschlag Flug ab/bis Deutschland z. B. mit Ethiopian Airlines, KLM, Turkish Airlines Rail & Fly Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze

  Mt. Kenya Baustein

  Gruppenreise

Englisch sprechende, qualifizierte Begleitmannschaft bei der Bergbesteigung Flug ab/bis Frankfurt zum Kilimanjaro Airport Flughafentransfers Rail & Fly Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze vor und nach der Bergbesteigung: Übernachtung in Hotels und Lodges während der Bergbesteigung: Übernachtung in Mehrbetthütten und Zelten (Ausnahme Hütten-Trekking) Vollpension, Trinkwasser Transport des Berggepäcks (12 kg) in wasserabweisenden Tragesäcken Camping- und Kochausr