Page 1


Fully

Hardtail

Hardtail

Hardtail

Hardtail

MFC MFC MFC MFC MFC

MLC MLC MLC MLC MLC

MS MS MS MS MS MS

29 729 629 529 429 229

MC MC MC MC

29 529 429 229

MQ MQ MQ MQ

27 727 627 527 427 227

27 527 427 227

Fat FT 500

MS MS MS MS MS MS

MC MC MC MC

29 Factory c 929 c 829 c 729 c

29 Factory c 929 c 829 c 729 c

27 627 527 427

MC 26 MC 400

Seite

Seite

Seite

Seite

Seite

eFully

eHardtail

eUrban

Urban

Trekking

Jugend/Kids

EMF EMF EMF EMF

EMR EMR EMR EMR EMR

29 629 Premium 529 429 329

eUrban 28 EMR Urban S EMR Urban C EMR Urban

Urban 28 URB S 501 URB C 501

CS CS CS CS

26 MS 300 MC 301

EMR EMR EMR EMR EMR EMR

27 627 Premium 527 427 327 227 SE

11

27 527 427 327

EMF 27+ EMF 527+ EMF 327+ e-Rider Extreme Street

21

31

eRetro 28 EMR Retro

53

Gravel 28 GRV 1200 c GRV 1000 c GRV 800 GRV 600

69

CC CC CC CC

28 701 501 401 28 401 400 300

24 MS 200 MC 201 20 MS 100 MC 101 16 MS 16

EMR 27+ EMR 327+ EMR 227+

12 MS 12

StvZo 29/28/27 EMC 429 ECC 300 EMC 527 EMC 427 EMC 327 Seite

85

Seite

111

Seite

149

Seite

161 7

Seite

179

Seite

199


jump in Einleitung

Um rund 30% haben wir unser Programm im Vergleich zum Vorjahr erweitert. Nun spielen wir in wirklich fast allen Kategorien mit. Speziell die Trends über die ihr in Foren und Fachmagazinen lest, haben bei uns eine Heimat. Angefangen von A wie Allmountain (B=Boost, C=Convertible Bikes, D=DualPlate, E=E-MTB, F=Flowride, G=Gravel, H=Herzfrequenzminderer, I=Innercable Routing, J=Jung fühlen, K= Kids on wheels, L=Leichtbau, M=Marathon, N=nackig, O=Orangerie, P=Plus, Q=Q-Faktor, R=Robert, S=Sweet Candy Collection!, T=Trailbikes, U=Urban, V=Versuchung nachgeben, W=WME, X=XO Eagle, Y=Yeah!) bis hin zu Z für die zentrale Sitzposition in unseren Enduros.

9

Alle Preise sind unverbindlich empfohlene Verkaufspreise in Euro, inklusive 19% Mehrwertsteuer. Irrtümer, Farb-, Konstruktions- und Ausstattungsänderungen vorbehalten. Stand 10/2016.


Unsere Race-Fullies richten sich an alle ambitionierten Racer, die am Wochenende gerne mal auf dem Podium stehen. Ob 211 Langstrecken-Kilometer bei der Salzkammergut-Trophy oder die 33er Runde beim Schรถninger Mountainbike Cup, macht was Ihr wollt. Mit unseren Carbon-Fullies seid ihr auf der sicheren Seite.

Fully MFC 29 11

Factory c 929 c 829 c 729


Factory c

MFC Factory c Bei unserem Race-Fully Topmodell ist neben dem Hauptrahmen auch der Hinterbau aus Carbon. Zugunsten des Gewicht-Komfort-Verhältnisses verzichten wir auf ein Lager an der Hinterachse und setzen stattdessen auf flexende Sitzstreben. 100 Millimeter Federweg vorne/ hinten stehen für kompromissloses Racing. Im Hauptrahmen findet deshalb auch ein Flaschenhalter am Unterrohr Platz. Mit Rock Shox RS1, Monarch XX und der neuen SRAM Eagle 12-fach Schaltung bringt es lediglich 10,8 Kilogramm auf die Waage.

Gänge 12 Gabel ROCKSHOX „RS1“, 100mm Dämpfer ROCKSHOX „Monarch XX“ Schaltwerk SRAM „X01 Eagle“ Tec-Specs: www.conway-bikes.de

13


929c

MFC 929 c Gänge 22 Gabel ROCKSHOX „SID RL“, Oneloc, 100mm Maxle Dämpfer ROCKSHOX „Monarch RT3“ Schaltwerk SHIMANO „Deore XT RD-M8000 Shadow Plus“, Di2 Tec-Specs: www.conway-bikes.de

Wie beim Topmodell so setzt auch das 929er auf VollcarbonRahmen/Hinterbau mit 100 Millimeter Federweg. Geschaltet wird hier hingegen elektronisch mit der XT Di2.

829c

MFC 829 c Gänge 22 Gabel ROCKSHOX „Reba RL“, Oneloc, 120mm Maxle, Boost Dämpfer ROCKSHOX „Monarch RT3“ Schaltwerk SHIMANO „Deore XT RD-M8000 Shadow Plus“ Tec-Specs: www.conway-bikes.de

Mit Alu-Hinterbau und 120 Millimeter Fahrwerk ist das 829er als Tourenbike ausgelegt, das mit XT Schaltung und rund 12 Kilo unter die Kategorie der Sorglos-Bikes fällt.

15


729 c

MFC 729 c Unser Einstiegsangebot in Sachen Touren-Fully mit 120-mm-Fahrwerk, Carbon-Hauptrahmen und Alu-Hinterbau. Wie alle MFC-Geschwister ist auch das 729er mit elektronischer Di2 nachrüstbar.

Gänge 20 Gabel ROCKSHOX „Recon Silver RL“, 120 mm Maxle, Boost Dämpfer ROCKSHOX „Monarch RT3“ Schaltwerk SHIMANO „Deore XT RD-M786 Shadow Plus“, GSL Tec-Specs: www.conway-bikes.de

17


Überblick

MFC 29 MFC Factory c Gänge 12 Gabel ROCKSHOX „RS1“, 100mm Dämpfer ROCKSHOX „Monarch XX“ Schaltwerk SRAM „X01 Eagle“

ab

10,8 kg

MFC 929 c Gänge 22 Gabel ROCKSHOX „SID RL“, Oneloc, 100mm Maxle Dämpfer ROCKSHOX „Monarch RT3“ Schaltwerk SHIMANO „Deore XT RD-M8000 Shadow Plus“, Di2

ab

11,5 kg

ab

12,2 kg

ab

12,9 kg

MFC 829 c Gänge 22 Gabel ROCKSHOX „Reba RL“, Oneloc, 120mm Maxle, Boost Dämpfer ROCKSHOX „Monarch RT3“ Schaltwerk SHIMANO „Deore XT RD-M8000 Shadow Plus“

MFC 729 c Gänge 20 Gabel ROCKSHOX „Recon Silver RL“, 120 mm Maxle, Boost Dämpfer ROCKSHOX „Monarch RT3“ Schaltwerk SHIMANO „Deore XT RD-M786 Shadow Plus“, GSL Tec-Specs: www.conway-bikes.de

19


Unsere Carbon-Hardtails „MLC“ haben wir komplett neu aufgelegt. Herausgekommen sind abermals die perfekten Waffen im Kampf gegen die Uhr. Um das eine oder andere Komfortpünktchen mehr heranzuzüchten, setzen wir nun auf flexende Sitzstreben sowie dünnere 27,2er Sattelstützen.

Hardtail

MLC 29 21

Factory c 929 c 829 c 729


Factory c

MLC Factory c Komplett neu ist die MLC Hardtail-Serie mit Kohlenstoff-Chassis, flexenden Sitzstreben und 27,2 Millimeter Sattelstütze für einen deutlich höheren Komfort. Das 4599,95 Euro teure Topmodell wiegt 9,7 Kilogramm und federt mit der RS1. Die XO1 Eagle wechselt hingegen munter die 12 Gänge hin- und her.

Gänge 12 Gabel ROCKSHOX „RS1“, 100 mm Dämpfer Schaltwerk SRAM „X01 Eagle“ Tec-Specs: www.conway-bikes.de

23


929c

MLC 929 c Gänge 22 Gabel ROCKSHOX „SID RL“, Oneloc, 100 mm Maxle Schaltwerk SHIMANO „Deore XT RD-M8000 Shadow Plus“, Di2 Tec-Specs: www.conway-bikes.de

Wie auch bei den MFC Race-Fullies schaltet das 929er elektronisch mit der XT Di2. Das dafür vorbereitete Rahmendreieck bietet wie bei den anderen MLC Versionen zwei Flaschenhaltern Platz.

829c

MLC 829 c Gänge 22 Gabel ROCKSHOX „Reba RL“, Oneloc, 100mm Maxle Dämpfer Schaltwerk SHIMANO „Deore XT RD-M8000 Shadow Plus“ Tec-Specs: www.conway-bikes.de

Auch beim 829er setzen wir auf den gleichen CarbonMonocoque-Rahmen wie bei allen anderen MLC Modellen. Geschaltet wird hier mit SHIMANO XT.

25


729c

MLC 729 c Unser Carbon-Hardtail Einstieg mit XT-Mix und 100-mm ROCKSHOX Recon Silver RL Poploc Forke. 11,8 kg für 1.799,95 Euro bieten das beste Preis-Gewichts-Verhältnis aller MLCs.

Gänge 20 Gabel ROCKSHOX „Recon Silver RL“, Poploc, 100 mm Maxle Schaltwerk SHIMANO „Deore XT RD-M786 Shadow Plus“, GSL Tec-Specs: www.conway-bikes.de

27


Überblick

MLC 29 MLC Factory c Gänge 12 Gabel ROCKSHOX „RS1“, 100 mm Schaltwerk SRAM „X01 Eagle“

ab

9,7 kg

MLC 929 c Gänge 22 Gabel ROCKSHOX „SID RL“, Oneloc, 100 mm Maxle Schaltwerk SHIMANO „Deore XT RD-M8000 Shadow Plus“, Di2

ab

10,1 kg

ab

10,9 kg

MLC 829 c Gänge 22 Gabel ROCKSHOX „Reba RL“, Oneloc, 100mm Maxle Schaltwerk SHIMANO „Deore XT RD-M8000 Shadow Plus“

MLC 729 c Gänge 20 Gabel ROCKSHOX „Recon Silver RL“, Poploc, 100 mm Maxle Schaltwerk SHIMANO „Deore XT RD-M786 Shadow Plus“, GSL Tec-Specs: www.conway-bikes.de

29

ab

11,8 kg


Unsere „Mountain Sport“ Hardtails verkörpern den ursprünglichen Mountainbike-Gedanken. Einfach draußen sein und Spaß haben. Dazu sind sie noch ziemlich schick geworden. Zwei Laufradgrößen stehen zur Wahl.

MS 29/27 31

729/727 629/627 529/527 429/427 229/227


729

MS 729 Gänge 20 Gabel ROCKSHOX „30 Silver TK Solo Air“, Poploc Schaltwerk SHIMANO „Deore XT RD-M786 Shadow Plus“, GSL Tec-Specs: www.conway-bikes.de

33


629

MS 629 Gänge 30 Gabel SUNTOUR „XCM HLO“, einstellbar, Lockout Schaltwerk SHIMANO „Deore XT RD-M781“, SGSL Tec-Specs: www.conway-bikes.de

529

MS 529 Gänge 27 Gabel SUNTOUR „XCM HLO“, einstellbar, Lockout Schaltwerk SHIMANO „Acera RD-M3000“, SGS Tec-Specs: www.conway-bikes.de

35


429

MS 429 Gänge 24 Gabel SUNTOUR „XCT“, einstellbar Schaltwerk SHIMANO „RD-TX800“ Tec-Specs: www.conway-bikes.de

229

MS 229 Gänge 21 Gabel SUNTOUR „M3030“ Schaltwerk SHIMANO „RD-TX800“ Tec-Specs: www.conway-bikes.de

37


Überblick

MS 29 MS 729 Gänge 20 Gabel ROCKSHOX „30 Silver TK Solo Air“, Poploc Schaltwerk SHIMANO „Deore XT RD-M786 Shadow Plus“, GSL

2 Farben erhältlich

ab

14,0 kg

ab

14,0 kg

ab

15,0 kg

ab

15,2 kg

ab

14,4 kg

MS 629 Gänge 30 Gabel SUNTOUR „XCM HLO“, einstellbar, Lockout Schaltwerk SHIMANO „Deore XT RD-M781“, SGSL

MS 529 Gänge 27 Gabel SUNTOUR „XCM HLO“, einstellbar, Lockout Schaltwerk SHIMANO „Acera RD-M3000“, SGS

2 Farben erhältlich

MS 429 Gänge 24 Gabel SUNTOUR „XCT“, einstellbar Schaltwerk SHIMANO „RD-TX800“

MS 229 Gänge 21 Gabel SUNTOUR „M3030“ Schaltwerk SHIMANO „RD-TX800“ Tec-Specs: www.conway-bikes.de

39


727

MS 727 Gänge 20 Gabel ROCKSHOX „30 Silver TK Solo Air“, Poploc Schaltwerk SHIMANO „Deore XT RD-M786 Shadow Plus“, GSL Tec-Specs: www.conway-bikes.de

41


627

MS 627 Gänge 30 Gabel SUNTOUR „XCM HLO“, einstellbar, Lockout Dämpfer Schaltwerk SHIMANO „Deore XT RD-M781“, SGSL Tec-Specs: www.conway-bikes.de

527

MS 527 Gänge 27 Gabel SUNTOUR „XCM HLO“, einstellbar, Lockout Schaltwerk SHIMANO „Acera RD-M3000“, SGS Tec-Specs: www.conway-bikes.de

43


427

MS 427 Gänge 24 Gabel SUNTOUR „XCT“, einstellbar Schaltwerk SHIMANO „RD-TX800“ Tec-Specs: www.conway-bikes.de

45


WAY. N O C t r h ä f d n u Borussia Dortm

r e b e g s a g l l o V ! t n i e r ve

CONWAY - Aufstieg in die Bundesliga Fußballprofis auf Mountainbikes – längst kein ungewöhnlicher Anblick mehr und insbesondere in Trainingslagern. Unsere Bikes haben jetzt den „Aufstieg in die Bundesliga“ geschafft. Besonders freut uns, dass sich der Club mit den europaweit wohl höchsten Sympathiewerten für CONWAY entschieden hat – Borussia Dortmund! In enger Zusammenarbeit mit den BVB-Verantwortlichen wurde ein schwarzgelber Flitzer entwickelt, der ab 2017 in den Fanshops und bei autorisierten CONWAY Händlern präsentiert wird. Erhältlich sind die Fanbikes ausschließlich über die CONWAY Händler, denn der BVB und wir wollen neben hochwertiger Qualität auch einen professionellen Service gewährleisten. Mehr auf conway-bikes.de


227

MS 227 Gänge 21 Gabel SUNTOUR „M3030“ Schaltwerk SHIMANO „RD-TX800“ Tec-Specs: www.conway-bikes.de

49


Überblick

MS 27 MS 727 Gänge 20 Gabel ROCKSHOX „30 Silver TK Solo Air“, Poploc Schaltwerk SHIMANO „Deore XT RD-M786 Shadow Plus“, GSL

ab

13,8 kg

ab

13,8 kg

ab

14,8 kg

ab

14,8 kg

ab

14,4 kg

MS 627 Gänge 30 Gabel SUNTOUR „XCM HLO“, einstellbar, Lockout Schaltwerk SHIMANO „Deore XT RD-M781“, SGSL

MS 527 Gänge 27 Gabel SUNTOUR „XCM HLO“, einstellbar, Lockout Schaltwerk SHIMANO „Acera RD-M3000“, SGS

2 Farben erhältlich

MS 427 Gänge 24 Gabel SUNTOUR „XCT“, einstellbar Schaltwerk SHIMANO „RD-TX800“

2 Farben erhältlich

MS 227 Gänge 21 Gabel SUNTOUR „M3030“ Schaltwerk SHIMANO „RD-TX800“

Tec-Specs: www.conway-bikes.de

51


Unsere Straßensportler mit den Geländegenen der Mountain Sport Serie. Perfekt für den sportlichen Alltag, bei dem Ihr der Dunkelheit mit Beleuchtung, nassen Wegen mit Schutzblechen entgegenlacht.

MC 29/27 53

529/527 429/427 229/227


529

MC 529 Gänge 27 Gabel SUNTOUR „XCM HLO“, einstellbar, Lockout Schaltwerk SHIMANO „Acera RD-M3000“, SGS Tec-Specs: www.conway-bikes.de

55


429

MC 429 Gänge 24 Gabel SUNTOUR „XCT“, einstellbar Schaltwerk SHIMANO „RD-TX800“ Tec-Specs: www.conway-bikes.de

229

MC 229 Gänge 21 Gabel SUNTOUR „M3030“ Schaltwerk SHIMANO „RD-TX800“ Tec-Specs: www.conway-bikes.de

57


Überblick

MC 29 MC 529

Gänge 27 Gabel SUNTOUR „XCM HLO“, einstellbar, Lockout Schaltwerk SHIMANO „Acera RD-M3000“, SGS

ab

16,6 kg

MC 429 Gänge 24 Gabel SUNTOUR „XCT“, einstellbar Schaltwerk SHIMANO „RD-TX800“

ab

17,2 kg

MC 229 Gänge 21 Gabel SUNTOUR „M3030“ Schaltwerk SHIMANO „RD-TX800“

Tec-Specs: www.conway-bikes.de

59

ab

16,0 kg


527

MC 527 Gänge 27 Gabel SUNTOUR „XCM HLO“, einstellbar, Lockout Schaltwerk SHIMANO „Acera RD-M3000“, SGS Tec-Specs: www.conway-bikes.de

61


427

MC 427 Gänge 24 Gabel SUNTOUR „XCT“, einstellbar Schaltwerk SHIMANO „RD-TX800“ Tec-Specs: www.conway-bikes.de

227

MC 227 Gänge 21 Gabel SUNTOUR „M3030“ Schaltwerk SHIMANO „RD-TX800“ Tec-Specs: www.conway-bikes.de

63


Überblick

MC 27 MC 527 Gänge 27 Gabel SUNTOUR „XCM HLO“, einstellbar, Lockout Schaltwerk SHIMANO „Acera RD-M3000“, SGS

ab

16,6 kg

ab

16,8 kg

ab

15,8 kg

MC 427 Gänge 24 Gabel SUNTOUR „XCT“, einstellbar Schaltwerk SHIMANO „RD-TX800“

2 Farben erhältlich

MC 227 Gänge 21 Gabel SUNTOUR „M3030“ Schaltwerk SHIMANO „RD-TX800“

Tec-Specs: www.conway-bikes.de

Unsere Straßensportler mit Geländegenen. 65


MC 26

Jugend forscht Unser MC 400 ist das optimale Bindeglied zwischen unseren leichten Kinder-Bikes und den ausgewachsenen Großen, die auf 27,5 oder sogar 29 Zoll großen Laufrädern rollen. Das MC 400 mit seinen 26 Zoll Laufrädern hat die ideale Größe für Teenager auf dem Sprung ins Erwachsenenleben.

400

MC 400 Gänge 24 Gabel SUNTOUR „M3030“ Schaltwerk SHIMANO „RD-TX800“ Tec-Specs: www.conway-bikes.de

ab

67

14,9 kg


Mit der Mountain Queen Serie bieten wir Euch Hardtails mit spezieller Lady-Geometrie, die sich durch frische Farben und durchdachte Spezifizierungen aber nicht durch BlĂźmchendekor auszeichnen.

LADYLIKE

MQ 27 69

627 527 427


627

MQ 627 Gänge 30 Gabel SUNTOUR „XCM HLO“, einstellbar, Lockout Dämpfer Schaltwerk SHIMANO „Deore XT RD-M781“, SGSL Tec-Specs: www.conway-bikes.de

71


527

MQ 527 Gänge 27 Gabel SUNTOUR „XCM HLO“, einstellbar, Lockout Dämpfer Schaltwerk SHIMANO „Acera RD-M3000“, SGS Tec-Specs: www.conway-bikes.de

427

MQ 427 Gänge 24 Gabel SUNTOUR „XCT“, einstellbar Dämpfer Schaltwerk SHIMANO „RD-TX800“ Tec-Specs: www.conway-bikes.de

73


Überblick

MQ 27 MQ 627 Gänge 30 Gabel SUNTOUR „XCM HLO“, einstellbar, Lockout Schaltwerk SHIMANO „Deore XT RD-M781“, SGSL

ab

13,8 kg

ab

14,4 kg

ab

14,8 kg

MQ 527 Gänge 27 Gabel SUNTOUR „XCM HLO“, einstellbar, Lockout Schaltwerk SHIMANO „Acera RD-M3000“, SGS

MQ 427 Gänge 24 Gabel SUNTOUR „XCT“, einstellbar Dämpfer Schaltwerk SHIMANO „RD-TX800“ Tec-Specs: www.conway-bikes.de

Women

BIKES 75


FAT 77

500


FATBIKE Dort biken, wo andere Räder schlapp machen. Die Ursprungsidee stammt vom Militär, auch die müssen durch dick und dünn bzw. Schnee und Sand.

500

FT 500 Gänge 18 Gabel Alu Unicrown Schaltwerk SHIMANO „Deore RD-M592“ Tec-Specs: www.conway-bikes.de

ab

79

15,5 kg


81


eMountain 23 Mountain- und sportive Tourenbikes haben wir für Euch im Gepäck. Dabei setzen wir auf den bewährten BOSCH Antrieb, den wir hier in den Versionen Performance CX und Performance Line anbieten. Zudem stellen wir mit den beiden E-Rider Modellen die Benchmark in Punkto offene Klasse bzw. City. Sowohl bei den Fullies als auch bei den Hardtails setzen auch wir auf das Trendthema der Plus-Bereifung, die für eine gutmütige(re) Gesamt-Performance sorgen und die minimalen Nachteile des höheren Rollwiderstands mit dem Antrieb eliminieren.

83


Hier gibt´s die zweite Luft! Unsere eFully-Serie EMF setzt bei allen drei Modellen konsequent auf den BOSCH Performance CX Antrieb mit dem großen 500 Wattstunden-Akku. Bei der Konstruktion ist viel Erfahrung aus unseren „We Make Enduro“ Projekten eingeflossen, so dass wir bei den EMF eFullies ausbalanciertes Bikes mit potenten 140 mm Federweg vorne/hinten auf die 27,5“ Laufräder stellen können. Neben der Vollfederung setzen wir bei allen Modellen zudem auf Vario-Stützen, so dass Ihr wirklich nichts dem Zufall überlassen müsst.

Fully

EMF 27 85

527 427 327


527

EMF 527 So sieht ein Traum-Bike aus! Créme-de-la-Créme Komponenten und eine zeitlose Optik sowie die geballte BOSCH Performance CX Power mit großem 500 Wh Akku machen es zu einem der ausgewogensten Modelle im eFully Programm.

Gänge 8 Gabel ROCKSHOX „Yari RC“, 140 mm Maxle Dämpfer ROCKSHOX „Monarch RL“ Schaltwerk SRAM „EX1“ Tec-Specs: www.conway-bikes.de

Antrieb: Bosch Performance CX 500 Wh

87


427

EMF 427 Gänge 11 Gabel ROCKSHOX „Sektor Gold RL“, 140 mm Maxle Dämpfer ROCKSHOX „Monarch RL“ Schaltwerk SHIMANO „Deore XT RD-M8000 Shadow Plus“ Tec-Specs: www.conway-bikes.de

Baam! Optisches Understatement überlässt das 427er anderen. Kann es auch, denn dank BOSCH Performance CX Power, 500 Wh Akku und erlesenen Parts spielt es in der Liga der Top-Bikes mit.

Antrieb: Bosch Performance CX 500 Wh

327

EMF 327 Gänge 11 Gabel ROCKSHOX „Sektor Silver RL“, 140 mm Maxle Dämpfer ROCKSHOX „Monarch RL“ Schaltwerk SHIMANO „NX“ Tec-Specs: www.conway-bikes.de

Der Einstieg in die eFully-Welt. Bereits hier mit dabei: der BOSCH Performance CX Mittelmotor mit dem großen Tank (500 Wh), die verstellbare Sattelstütze sowie eine erlesene Ausstattung.

Antrieb: Bosch Performance CX 500 Wh

89


Überblick

EMF 27 EMF 527 Gänge 8 Gabel ROCKSHOX „Yari RC“, 140 mm Maxle Dämpfer ROCKSHOX „Monarch RL“ Schaltwerk SRAM „EX1“

ab

21,2 kg

ab

21,2 kg

ab

21,6 kg

EMF 427 Gänge 11 Gabel ROCKSHOX „Sektor Gold RL“, 140 mm Maxle Dämpfer ROCKSHOX „Monarch RL“ Schaltwerk SHIMANO „Deore XT RD-M8000 Shadow Plus“

EMF 327 Gänge 11 Gabel ROCKSHOX „Sektor Silver RL“, 140 mm Maxle Dämpfer ROCKSHOX „Monarch RL“ Schaltwerk SRAM „NX“ Tec-Specs: www.conway-bikes.de

eFullies 27,5 91


Unsere eFullies mit allesverzeihender Plus-Bereifung. Die beiden 120 mm Bikes sind jeweils mit dem BOSCH Performance CX Antrieb und großem 500 Wattstunden-Akku ausgestattet. Vario-Stützen verstehen sich von selbst. Vorteil der Plus-Bereifung ist ganz klar das spielerische Handling, bei dem der Grenzbereich noch weiter verschoben wurde. Perfekt für alle, die auf Trends setzen und den UphillFlow in vollen Zügen genießen wollen.

EMF 27+ 93


527+

EMF 527+ EMF – Energy meets Fun! Bei diesem Bike dichten wir sogar unsere Modellbezeichnung um. Mit breiter Plus-Bereifung und der nur für eMountainbikes entwickelten SRAM EX1 Schaltung holen wir das maximale raus. BOSCH Performance CX, 500 Wh Akku und SHIMANO XT Anker verstehen sich von selbst.

Gänge 8 Gabel ROCKSHOX „Yari RC“, 120 mm Maxle, Boost Dämpfer ROCKSHOX „Monarch RL“ Schaltwerk SRAM „EX1“ Tec-Specs: www.conway-bikes.de

Antrieb: Bosch Performance CX 500 Wh

95


327+

EMF 327+ Gänge 11 Gabel ROCKSHOX „Recon Silver RL“, 120 mm Maxle, Boost Dämpfer ROCKSHOX „Monarch RL“ Schaltwerk SRAM „NX“ Tec-Specs: www.conway-bikes.de

Selten passte ein Reifenformat so herausragend zu genau einer MTB-Kategorie: Plus trifft eFully – perfekt ausgelebt. Dazu wie beim gesamten EMF Line-Up: BOSCH Performance CX, 500 Wh Akku und Vario-Sattelstütze.

Antrieb: Bosch Performance CX 500 Wh

Überblick

EMF 27+ EMF 527+ Gänge 8 Gabel ROCKSHOX „Yari RC“, 120 mm Maxle, Boost Dämpfer ROCKSHOX „Monarch RL“ Schaltwerk SRAM „EX1“

ab

22,4 kg

ab

22,4 kg

EMF 327+ Gänge 11 Gabel ROCKSHOX „Recon Silver RL“, 120 mm Maxle, Boost Dämpfer ROCKSHOX „Monarch RL“ Schaltwerk SRAM „NX“

97

Tec-Specs: www.conway-bikes.de


Conway Stories. 5 Fahrer – 391 Jahre

Ab jetzt nur noch mit Robert. Das zumindest sagt sich die illustre Truppe der Ü70-Liga, die sich jede Woche zu einer Ausfahrt mit dem Mountainbike trifft. Machen die seit Jahrzehnten. Egal welches Wetter herrscht. Auch heute geben Sie wieder Gas wie eh und je. Das war zuletzt nicht immer so. Erst als Robert ins Team kam, kam auch der Spaß von einst wieder. Im Dahner Felsenland sind die Jungs, die dort ihren Unruhestand ausleben, bereits bekannt wie bunte Hunde. Darum wundert sich auch keiner, den Senioren-Club mit Trikots, Radhose, Fahrradschuhen und Helm an einem Dienstagmorgen vor dem Radladen Farbacher anzutreffen.

„Rollen wir los?“ ruft einer in die Gruppe. Alle nicken, klicken ihre Schuh-Platten laut krachend in die Pedale und düsen mit ordentlichem Schub los. Als Außenstehender wundert man sich, wie flott sie vom Hof kommen. Daran ist Robert schuld. Robert heißt mit Nachnamen Bosch und haucht jedem Bike der Pfälzer Herrenrunde die zweite Luft ein. So funktioniert das also. Wir radeln mit. Doch das ist leichter gesagt als getan. Zwar sind wir ein paar Jahrzehnte jünger, doch die Elektrik treibt die Gruppe gewaltig an. Wir fahren durch wunderschöne Landschaften, kleine und große Waldstücke. Besorgt sehen wir auf die tief 99

Riders: Männer im Alter von 75-83 Jahren, Durchschnittsalter: 78 Jahre. Location: Dahn, Südlicher Pfälzerwald, Burg Bertwartstein in Rheinland Pfalz Koordinaten: Start in Dahn: 49°09‘06.1“N 7°46‘44.6“E Burg Bertwartstein: 49°06‘31.3“N 7°51‘45.8“E PWV Hütte Dahn: 49°08‘52.5“N 7°45‘18.6“E Bikes: EMRs


Der Blick zur Burg Bertwartstein (280m ü. NHN) Jahre ausgepackt.

Ein Aussichtspunkt von vielen – atemberaubende Hügelketten.

hängenden Wolken. „Das klart auf“ wurde uns erklärt und weiter geht es. Die Truppe möchte Kilometer machen. Unser Ziel, die Burg Bertwartstein liegt ca. 55 Kilometer entfernt. Das ist ohne Motor nicht gerade um die Ecke. Zwischendurch gibt es im-

mer wieder schöne Aussichtspunkte. Hier hält die Gruppe an, um sich visuell zu belohnen und Flüssigkeit zu tanken. Die Gaststätte an der Burg ist ein Tourismusmagnet. Wir setzen uns. Hier geht es zünftig zu. Lautstark werden Geschichten der vergangenen 80

Schmale und breite Trails. Im südlichen Pfälzerwald ist für jeden was dabei.

101

Gestärkt machen wir uns unter herrlichem Sonnenschein auf den Rückweg. Die Gruppe fährt aber nicht denselben Weg zurück. Mir wurde erklärt, dass das Tradition hat: „Wir fahren grundsätzlich immer andere Wege – sonst wäre es doch langweilig“. Und tatsächlich. Wenn ein Etappenziel vorgeschlagen wird, muss ein anderer bestimmen, wie es zurück geht! Toll. Wir fahren flowig über teils steile Trails zurück. Felsvorsprünge, Wasserläufe und Burgen wohin das Auge reicht. Und Schwupps landen wir im Biergarten „PWV Hütte Dahn” und belohnen uns für die letzten 100 Kilometer.


Zwei Namen – ein Weg: nach vorne! Ohne Umwege. Ohne Kompromisse. Das Ziel: Die Neudefinition von e-Mountainbikes. Die Mittel: sinnvoller Leichtbau, 160 mm Fahrwerk, edle Parts und Power im Überfluss. Das Ergebnis: souverän bergab und im Uphill eine Macht. Die Zielgruppe: nicht definierbar - wer einmal einen E-Rider gefahren ist, will ihn! Der Nachteil: weniger Zeit zu Hause, man kommt einfach nicht mehr aus dem Sattel.

E-Rider 103

Extreme Street


Extreme

E-Rider Extreme E-Rider Extreme - das Bike, das bergauf bremsen muss! Die Zutaten: 27,5“ Laufräder, GERMAN:A Doppelbrückengabel/ Dämpfer, Shimano Saint und die stufenlos schaltbare NuVinci „N360“ Nabe. Dazu die Kraft von 1.000 Watt Dauerleistung, die jede topographische Besonderheit einebnet. Nichtsdestotrotz ist der Biker mit seiner eigenen Energie aber immer noch selbst gefordert, so dass es trotz aller Unterstützung immer auch noch auf die eigene Leistung ankommt.

Antrieb: Bürstenloser Motor, 1000 W

105

Gänge Gabel German-A, „XCite“, Double XX, 160 mm Dämpfer German-A „Titan“ Schaltwerk Tec-Specs: www.conway-bikes.de


Street

E-Rider Street E-Rider Street - Erster beim Ampelsprint! Die straßenzugelassene „E-Rider Street“-Version lässt Sie mit bis zu 45 km/h im Stadtverkehr oder über Land flitzen. Sie sind zur Rush-hour nicht nur schneller als die meisten anderen Verkehrsteilnehmer unterwegs, sondern haben auch keine Probleme bei der Parkplatzsuche – Sie nehmen Ihr Bike einfach mit ins Büro bzw. nach Hause.

Antrieb: Bürstenloser Motor, 1000 W

107

Gänge Gabel German-A, „XCite“, Double XX, 160 mm Dämpfer German-A „Titan“ Schaltwerk Tec-Specs: www.conway-bikes.de


Überblick

e-Rider E-Rider Extreme Gänge Gabel German-A, „XCite“, Double XX, 160 mm Dämpfer German-A „Titan“ Schaltwerk -

ab

24,2 kg

ab

24,5 kg

E-Rider Street Gänge Gabel German-A, „XCite“, Double XX, 160 mm Dämpfer German-A „Titan“ Schaltwerk -

109

Tec-Specs: www.conway-bikes.de


Unsere eRacer mit laufruhigen 29" Rädern setzen auf den BOSCH Performance CX Antrieb und reichweitenstarke 500 Wattstunden-Akkus. Alle. Ausnahmslos. Ohne Kompromisse.

EMR 29 111

629 Premium 529 429 329


629

EMR 629 Premium Das wohl schönste 29er eHardtail im Programm. Das mit dem RED DOT AWARD: Product Design ausgezeichnete Rahmenkonzept überzeugt mit den geschwungenen Formen und der extravaganten Designsprache.

Gänge 11 Gabel ROCKSHOX „Recon Gold RL“, 100mm, Oneloc, Maxle Schaltwerk SHIMANO „Deore XT RD-M8000 Shadow Plus“ Tec-Specs: www.conway-bikes.de

Antrieb: Bosch Performance CX 500 Wh

113


529

EMR 529 Gänge 8 Gabel ROCKSHOX „Reba RL Solo Air“, Oneloc, 100 mm Schaltwerk SRAM „EX1“ Tec-Specs: www.conway-bikes.de

Schon im Stand schnell – das EMR 529 setzt mit der SRAM EX1 die perfekte eMountainbike-Schaltung ein, die hier mit dem BOSCH Performance CX Antrieb und dem großen 500 Wh Akku perfekt harmoniert. Das zeitlose Design macht den 29 Zöller zu einem treuen Begleiter für viele Jahre.

Antrieb: Bosch Performance CX 500 Wh

429

EMR 429 Gänge 11 Gabel ROCKSHOX „Recon Silver RL“, 100 mm Maxle Schaltwerk SHIMANO „SLX RD-M7000“, GS Tec-Specs: www.conway-bikes.de

So schön kann schnell sein – Reinrassige Mountainbike-Gene verbunden mit der Kraft des BOSCH Performance CX Antriebes machen das 429er mit den großen Laufrädern zu einer Macht auf den heimischen Langstrecken-Trails.

Antrieb: Bosch Performance CX 500 Wh

115


329

EMR 329 Gänge 10 Gabel SUNTOUR „XCR 32 LO R“, einstellbar Dämpfer Schaltwerk SHIMANO „Deore RD-M615 Shadow Plus“, GSL Tec-Specs: www.conway-bikes.de

Der Einstieg in die Welt der 29er eHardtails – selbstverständlich auch hier mit dem BOSCH Performance CX Mittelmotor und 500 Wh Akku. Soviel muss sein!

Antrieb: Bosch Performance CX 500 Wh

Bum bum.. bum bum.. Herzfrequenzminderer. Unsere e-Serie.

117


Überblick

EMR 29 EMR 629 Premium Gänge 11 Gabel ROCKSHOX „Recon Gold RL“, 100mm, Oneloc, Maxle Schaltwerk SHIMANO „Deore XT RD-M8000 Shadow Plus“

ab

22,4 kg

EMR 529 Gänge 8 Gabel ROCKSHOX „Reba RL Solo Air“, Oneloc, 100 mm Schaltwerk SRAM „EX1“

ab

21,9 kg

EMR 429 Gänge 11 Gabel ROCKSHOX „Recon Silver RL“, 100 mm Maxle Schaltwerk SHIMANO „SLX RD-M7000“, GS

ab

22,0 kg

ab

22,2 kg

EMR 329 Gänge 10 Gabel SUNTOUR „XCR 32 LO R“, einstellbar Schaltwerk SHIMANO „Deore RD-M615 Shadow Plus“, GSL

119


Die eRacer mit 27,5“ Laufrädern und BOSCH Antrieb sind für dieses Modelljahr komplett überarbeitet, den Einstieg in die Welt der schnellen eHardtails gelingt mit dem EMR 227 SE. Das EMR 527 bietet die neue, speziell für eMountainbikes konzipierte, EX1 Schaltung von SRAM. Und das EMR 627 Premium ist der legitime Nachfolger des 2014 mit dem RED DOT AWARD: Product Design ausgezeichneten Erstmodells.

EMR 27 121

627 Premium 527 427 327 227 SE


627

EMR 627 Premium Das wohl schönste eHardtail im Programm. Das mit dem RED DOT AWARD: Product Design ausgezeichnete Rahmenkonzept überzeugt mit den geschwungenen Formen und der extravaganten Designsprache.

Gänge 11 Gabel ROCKSHOX „Recon Gold RL“, 100mm, Oneloc, Maxle Schaltwerk SHIMANO „Deore XT RD-M8000 Shadow Plus“ Tec-Specs: www.conway-bikes.de

Antrieb: Bosch Performance CX 500 Wh

123


527

EMR 527 Gänge 8 Gabel ROCKSHOX „Reba RL Solo Air“, Oneloc, 100 mm Schaltwerk SRAM „EX1“ Tec-Specs: www.conway-bikes.de

Schon im Stand schnell – das EMR 527 setzt mit der SRAM EX1 die perfekte eMountainbike-Schaltung ein, die hier mit dem BOSCH Performance CX Antrieb und dem großen 500 Wh Akku perfekt harmoniert. Das zeitlose Design macht das eHardtail zu einem treuen Begleiter für viele Jahre.

Antrieb: Bosch Performance CX 500 Wh

427

EMR 427 Gänge 11 Gabel ROCKSHOX „Recon Silver RL“, 100 mm Maxle Schaltwerk SHIMANO „SLX RD-M7000“, GS Tec-Specs: www.conway-bikes.de

So schön kann schnell sein – Reinrassige Mountainbike-Gene verbunden mit der Kraft des BOSCH Performance CX Antriebes machen das 27,7er mit den wendigen Laufrädern zu einer Macht auf den heimischen Fun-Trails.

Antrieb: Bosch Performance CX 500 Wh

125


327

EMR 327 Gänge 10 Gabel SUNTOUR „XCR 32 LO R“, einstellbar Schaltwerk SHIMANO „Deore RD-M615 Shadow Plus“, GSL Tec-Specs: www.conway-bikes.de

Zeitlose eMTB-Eleganz trifft auf Sorglos-Antrieb – eine TopKombi, um dem Alltag mal so richtig flott zu entschwinden.

Antrieb: Bosch Performance CX 500 Wh

227SE

EMR 227 SE Gänge 9 Gabel SUNTOUR „XCR 32 LO R“, einstellbar Schaltwerk SHIMANO „Acera RD-M3000“ Tec-Specs: www.conway-bikes.de

Der Einstieg in die Welt der eHardtails mit BOSCH Performance Mittelmotor und 400 Wh Akku. Hier ist nicht nur der Preis heiß.

Antrieb: Bosch Performance 400 Wh

127


Überblick

EMR 27 EMR 627 Premium Gänge 11 Gabel ROCKSHOX „Recon Gold RL“, 100mm, Oneloc, Maxle Schaltwerk SHIMANO „Deore XT RD-M8000 Shadow Plus“

ab

22,2 kg

EMR 527 Gänge 8 Gabel ROCKSHOX „Reba RL Solo Air“, Oneloc, 100 mm Schaltwerk SRAM „EX1“

ab

21,5 kg

ab

21,6 kg

ab

21,8 kg

ab

21,6 kg

EMR 427 Gänge 11 Gabel ROCKSHOX „Recon Silver RL“, 100 mm Maxle Schaltwerk SHIMANO „SLX RD-M7000“, GS

EMR 327 Gänge 10 Gabel SUNTOUR „XCR 32 LO R“, einstellbar Schaltwerk SHIMANO „Deore RD-M615 Shadow Plus“, GSL

EMR 227 SE Gänge 9 Gabel SUNTOUR „XCR 32 LO R“, einstellbar Schaltwerk SHIMANO „Acera RD-M3000“

Tec-Specs: www.conway-bikes.de

129


Jetzt wird’s flowig: die beiden Plus-eHardtails nutzen die Vorteile der dicken Plus-Bereifung voll aus. Der Grenzbereich ist deutlich größer, auch knifflige Passagen lassen sich spielerisch wegbügeln. Der minimal höhere Rollwiderstand der Plus-Gummies spielt hier keine Rolle, die BOSCH Performance / Performance CX Antriebe kennen hierbei keine Gnade.

Plus-eHardtails

EMR 27+ 131

327+ 227+


327+

EMR 327+ Selten hat sich eine Produktinnovation derart für eine Bike-Kategorie aufgedrängt, wie es die Plus-Bereifung bei eMTBs vormacht. Mit dem EMR 327+ bieten wir Euch das Top-eHardtail mit den 2,8 Zoll breiten Pneus und dem BOSCH Performance CX Antrieb, 500 Wh Akku und 11 Gängen.

Gänge 11 Gabel ROCKSHOX „Recon Silver RL“, 100 mm Maxle, Boost Schaltwerk SRAM „GX1“, Type 2.1 Tec-Specs: www.conway-bikes.de

Antrieb: Bosch Performance CX 500 Wh

133


227+

EMR 227+ Gänge 10 Gabel SUNTOUR „XCR 32 LO R“, Boost, einstellbar Schaltwerk SHIMANO „Deore RD-M615 Shadow Plus“, GSL Tec-Specs: www.conway-bikes.de

Selten hat sich eine Produktinnovation derart für eine Bike-Kategorie aufgedrängt, wie es die Plus-Bereifung bei eMTBs vormacht. Mit dem EMR 327+ bieten wir Euch das Top-eHardtail mit den 2,8 Zoll breiten Pneus und dem BOSCH Performance Antrieb, 500 Wh Akku und 10 Gängen.

Antrieb: Bosch Performance 500 Wh

Überblick

EMR 27+ EMR 327+ Gänge 11 Gabel ROCKSHOX „Recon Silver RL“, 100 mm Maxle, Boost Schaltwerk SRAM „GX1“, Type 2.1

ab

21,6 kg

EMR 227+ Gänge 10 Gabel SUNTOUR „XCR 32 LO R“, Boost, einstellbar Schaltwerk SHIMANO „Deore RD-M615 Shadow Plus“, GSL

135

Tec-Specs: www.conway-bikes.de

ab

22,2 kg


Mit den beiden „E-Mountain Comfort“ und „E-Cross Comfort“-Reihen bieten wir Euch hochwertige Langstrecken-Pedelecs. Das ECC ist dabei als komfortabler Tourer für die große Reise bzw. lange Strecken interessant. Die EMC Baureihe richtet sich dagegen an Biker mit Globetrotter-Ambitionen.

StvZo

29/28/27 137

429 300 527 427 327


429

EMC 429 Dort, wo Trekking-Pedelecs an ihre Grenzen stoßen und dort, wo eMTBs nicht tourentauglich genug sind, dort schlägt die Stunde unserer EMC Reise- und Langstreckentourer. Die verschiedenen Versionen orientieren sich dabei an den ebenfalls unterschiedlichen Ansprüchen naturliebender Vielfahrer. Das EMC 429 mit den großen Laufrädern eignet sich dabei ideal für Radreisende, die besonderen Wert auf laufruhiges Dahingleiten auch abseits befestigter Wege bevorzugen.

Gänge 10 Gabel SUNTOUR „XCR 32 LO R“, einstellbar Schaltwerk SHIMANO „Deore RD-M615 Shadow Plus“, GSL Tec-Specs: www.conway-bikes.de

Antrieb: Bosch Performance 400 Wh

139


300

ECC 300 Die ECC Baureihe ist das wohl erwachsenste Pedelec-Konzept für urbane Vielfahrer, die Wert auf eine Sorglos-Ausstattung verbunden mit einer großen Reichweite legen. Dank der tourentauglichen Ausstattung eignet sich das ECC 300 aber nicht nur für die tägliche Fahrt zur Arbeit sondern auch für die entspannten Touren am Wochenende raus ins Grüne.

Gänge 10 Gabel ROCKSHOX „Paragon RL“ Schaltwerk SHIMANO „Deore RD-M615 Shadow Plus“, GSL Tec-Specs: www.conway-bikes.de

Modell: Damen

Antrieb: Bosch Performance 500 Wh

141


527

EMC 527 Gänge 11 Gabel SUNTOUR „XCR 32 Air LO R“, einstellbar Schaltwerk SRAM „NX“ Tec-Specs: www.conway-bikes.de

Dort, wo Trekking-Pedelecs an ihre Grenzen stoßen und dort, wo eMTBs nicht tourentauglich genug sind, dort schlägt die Stunde unserer EMC Reise- und Langstreckentourer. Die verschiedenen Versionen orientieren sich dabei an den ebenfalls unterschiedlichen Ansprüchen naturliebender Vielfahrer. Das EMC 527 mit dem großen 500 Wh Akku ist dabei von Haus aus eher für lange Touren ausgelegt.

Antrieb: Bosch Performance 500 Wh

EMC 427 Dort, wo Trekking-Pedelecs an ihre Grenzen stoßen und dort, wo eMTBs nicht tourentauglich genug sind, dort schlägt die Stunde unserer EMC Reise- und Langstreckentourer. Die verschiedenen Versionen orientieren sich dabei an den ebenfalls unterschiedlichen Ansprüchen naturliebender Vielfahrer. Das EMC 427 mit dem BOSCH Performance Mittelmotor ist der optimale Kompromiss für regelmäßige Tourenfahrer, die ihre Radurlaube in den schönsten Tourismusregionen verbringen und nicht auf die Topographie schauen wollen.

Antrieb: Bosch Performance 400 Wh

143

Gänge 10 Gabel SUNTOUR „XCR 32 LO R“, einstellbar Schaltwerk SHIMANO „Deore RD-M615 Shadow Plus“, GSL Tec-Specs: www.conway-bikes.de


327

EMC 327 Dort, wo Trekking-Pedelecs an ihre Grenzen stoßen und dort, wo eMTBs nicht tourentauglich genug sind, dort schlägt die Stunde unserer EMC Reise- und Langstreckentourer. Die verschiedenen Versionen orientieren sich dabei an den ebenfalls unterschiedlichen Ansprüchen naturliebender Vielfahrer. Das EMC 327 ist unser Einstiegsangebot in die Welt der Touren-Pedelecs, die mit den breiten Reifen und den MTB-Genen auf ein komfortabel-sportliches Vorankommen setzen.

Gänge 10 Gabel SUNTOUR „XCR 32 LO R“, einstellbar Schaltwerk SHIMANO „Deore RD-M615 Shadow Plus“, GSL Tec-Specs: www.conway-bikes.de

Antrieb: Bosch Active 400 Wh

Tec-Specs: www.conway-bikes.de

145


Überblick

StvZo 29/28/27 EMC 429 Gänge 10 Gabel SUNTOUR „XCR 32 LO R“, einstellbar Schaltwerk SHIMANO „Deore RD-M615 Shadow Plus“, GSL

ab

23,8 kg

ab

22,8 kg

ab

23,6 kg

ab

23,6 kg

ab

23,6 kg

ECC 300 Gänge 10 Gabel ROCKSHOX „Paragon RL“ Schaltwerk SHIMANO „Deore RD-M615 Shadow Plus“, GSL

EMC 527 Gänge 11 Gabel SUNTOUR „XCR 32 Air LO R“, einstellbar Schaltwerk SRAM „NX“

EMC 427 Gänge 10 Gabel SUNTOUR „XCR 32 LO R“, einstellbar Schaltwerk SHIMANO „Deore RD-M615 Shadow Plus“, GSL

EMC 327 Gänge 10 Gabel SUNTOUR „XCR 32 LO R“, einstellbar Schaltwerk SHIMANO „Deore RD-M615 Shadow Plus“, GSL Tec-Specs: www.conway-bikes.de

147


Zweiradlifestyle im Stadtgelände. Die drei Modelle sind trotz ihres Understatements interessant fßr Alle, denen die City-Modelle anderer Hersteller zu bieder wirken. Zudem lassen sich die sportlichen Geometrie-Gene der EMR-eHardtails nicht leugnen.

Urban28 149

Urban S Urban C Urban


Urban S

EMR Urban S Den Spagat zwischen sportlich und urban bietet das EMR Urban Sport. Dank breitem Lenker und kurzem Vorbau steuert es sich direkt und gut kontrollierbar. Die moderat gestreckte Sitzposition verbessert Spurtreue und Fahrstabilität und verhehlt nicht die MTB-Gene. BOSCH Performance Mittelmotor und der große 500 Wattstunden-Akku liefern zusammen mit dem puristischem Purion Satelliten-Display ein rundes Gesamtpaket.

Gänge 8 Gabel SUNTOUR „XCR 32 Air LO R“, einstellbar Dämpfer Schaltwerk SHIMANO „Nexus“ 8-Gang LL Tec-Specs: www.conway-bikes.de

Antrieb: Bosch Performance 500 Wh

151


Urban C

EMR Urban City Gänge 8 Gabel Alu Unicrown Dämpfer Schaltwerk SHIMANO „Nexus“ 8-Gang LL Tec-Specs: www.conway-bikes.de

Gleiches Prinzip wie beim EMR Urban nur dass wir hier eine Vollausstattung mit Schutzblechen und moderner Beleuchtung spendieren!

Antrieb: Bosch Performance 400 Wh

EMR Urban Puristisch, dafür ausgeprägt sportlich präsentiert sich das EMR Urban als cooler Begleiter im Stadtgelände. Dank breitem Lenker und kurzem Vorbau steuert es sich direkt und gut kontrollierbar. Die moderat gestreckte Sitzposition verbessert Spurtreue und Fahrstabilität und verhehlt nicht die MTB-Gene. Auch bei schnellen Kurvenwechseln lässt sich das Bike nicht aus der Ruhe bringen. Aktives Federelement sind die 62 Millimeter breiten Reifen.

Gänge 8 Gabel Alu Unicrown Dämpfer Schaltwerk SHIMANO „Nexus“ 8-Gang LL Tec-Specs: www.conway-bikes.de

Antrieb: Bosch Performance 400 Wh

153


Überblick

eUrban EMR Urban S Gänge 8 Gabel SUNTOUR „XCR 32 Air LO R“, einstellbar Dämpfer Schaltwerk SHIMANO „Nexus“ 8-Gang LL

ab

23,4 kg

ab

22,8 kg

ab

22,4 kg

EMR Urban City Gänge 8 Gabel Alu Unicrown Dämpfer Schaltwerk SHIMANO „Nexus“ 8-Gang LL

EMR Urban Gänge 8 Gabel Alu Unicrown Dämpfer Schaltwerk SHIMANO „Nexus“ 8-Gang LL Tec-Specs: www.conway-bikes.de

Zweiradlifestyle im Stadtgelände 155


So schÜn kann Retro sein. Und so modern. Shimano Alfine Getriebenabe, Gates Riemen, BOSCH Antrieb und Nyon all-in-one Bordcomputer – viel mehr geht eigentlich nicht!

eRetro28 157


Retro

EMR Retro Race Auf Basis der EMR-Mountainbikes bauen wir das EMRetro Race. Optisch ist es angelehnt an die legendären Café-Racer, mattschwarz lackiert und mit stilvoller Lederoptik. Der BOSCH Motor treibt das Biest kraftvoll an, die gestreckte Sitzposition unterstreicht die sportliche Herkunft. Eine Alternative für Alle, denen herkömmliche Urban Bikes zu bieder sind.

Gänge 8 Gabel Alu Unicrown Dämpfer Schaltwerk SHIMANO „Alfine“ 8-Gang LL Tec-Specs: www.conway-bikes.de

24,4 kg

Antrieb: Bosch Performance 500 Wh Display: Nyon

159


Euer Mountainbike habt Ihr schon von uns, nun soll es auch noch etwas fĂźr den Alltag sein?

Kein Problem‌

Urban 28 161

S 501 C 501


S 501

URB S 501 Das „naked bike“ für City und Tour mit Understatement in der Optik aber nicht in der Ausstattung!

Gänge 10 Gabel Alu Unicrown Dämpfer Schaltwerk SHIMANO „Deore XT RD-M786 Shadow Plus“, GSL Tec-Specs: www.conway-bikes.de

163


C 501

URB C 501 Gänge 8 Gabel Alu Unicrown Dämpfer Schaltwerk SHIMANO „Nexus“ 8-Gang LL Tec-Specs: www.conway-bikes.de

Wie das Wetter wird? Egal. Dank des vollausgestatteten URB C 501 seid Ihr zu jeder Uhr- und Jahreszeit für den städtischen Alltag gerüstet.

Überblick

Urban 28 URB S 501 Gänge 10 Gabel Alu Unicrown Dämpfer Schaltwerk SHIMANO „Deore XT RD-M786 Shadow Plus“, GSL

ab

11,6 kg

ab

13,4 kg

URB C 501 Gänge 8 Gabel Alu Unicrown Dämpfer Schaltwerk SHIMANO „Nexus“ 8-Gang LL

165

Tec-Specs: www.conway-bikes.de


CONWAY bietet eine neue Produktreihe für alle, die sowohl auf Asphalt, als auch abseits befestigter Wege schnell unterwegs sein wollen. Dort, wo das reinrassige Rennrad zu sportlich ist, bieten Gravel Bikes Flexibilität, Komfort und die Vorteile von Cyclocrossern. Scheibenbremsen, breitere Reifen und die etwas entspanntere Sitzposition zeichnet die „GRV“-Serie aus. Die Modelle haben eine kompakte Geometrie mit kurzem Hinterbau, das Anbringen von Schutzblechen ist jederzeit möglich. Das Sattelrohr ist so konzipiert, dass es bis zu 35mm breiten Reifen Durchlass gewährt.

ANGRIFF AUF SCHOTTER

Gravel 28 167

1200 c 1000 c 800 600


1200 c

GRV 1200 carbon Das nur rund 8 kg leichte Topmodell mit bildschönem Carbon-Rahmen, Top SRAM „Force“ Ausstattung und DT Swiss R32 SPLINE DISC. Die perfekte Ergänzung für alle, die auch mit dem MFC 929 c und dem WME 829 c planen - so seid Ihr perfekt für alle sportlichen Eventualitäten aufgestellt.

Gänge 11 Gabel CARBON „DU“, Vollcarbon Dämpfer Schaltwerk SRAM „Force1“, Type 2.1 Tec-Specs: www.conway-bikes.de

169


1000 c

GRV 1000 carbon Unser Einstieg in die Gravel-Welt aus Carbon. Mit Zweifach-Kettenblatt und solider 105er Ausstattung auch für alpines Geläuf prädestiniert.

Gänge 22 Gabel CARBON „DU“, Vollcarbon Dämpfer Schaltwerk SHIMANO „105 RD-5800“ Tec-Specs: www.conway-bikes.de

171


800

GRV 800 Alu Der noch recht jungen Gravel-Kategorie verleihen wir Farbe, hier mit dem Alu-Topmodell GRV 800 und 1x11 SRAM Apex Schaltung.

Gänge 11 Gabel CARBON „DU“ Dämpfer Schaltwerk SRAM „Apex1“ Tec-Specs: www.conway-bikes.de

173


600

GRV 600 Alu Einstieg in die Gravel-Kategorie bei CONWAY. Grundehrliches Bike, hier macht Ihr nichts falsch!

Gänge 20 Gabel CARBON „DU“ Dämpfer Schaltwerk SHIMANO „Tiagra RD-4700“ Tec-Specs: www.conway-bikes.de

175


Überblick

Gravel 28 GRV 1200 carbon Gänge 11 Gabel CARBON „DU“, Vollcarbon Dämpfer Schaltwerk SRAM „Force1“, Type 2.1

ab

8,2 kg

ab

8,4 kg

GRV 1000 carbon Gänge 22 Gabel CARBON „DU“, Vollcarbon Dämpfer Schaltwerk SHIMANO „105 RD-5800“

GRV 800 Alu Gänge 11 Gabel CARBON „DU“ Dämpfer Schaltwerk SRAM „Apex1“

ab

10,2 kg

GRV 600 Alu Gänge 20 Gabel CARBON „DU“ Dämpfer Schaltwerk SHIMANO „Tiagra RD-4700“

Urban 177

ab

11,0 kg


Unsere Klassiker-Serie fĂźr Alle, die mit wenig auskommen und ein grundehrliches Bike fĂźr die Fahrt von A nach B wollen.

Trekking

CS 28 179

701 501 401


701

CS 701 CS steht für Comfort Sport - und der Name sagt bereits alles, worauf es hier ankommt.

Gänge 30 Gabel SUNTOUR „NCX-D LO“, Air, einstellbar, Lockout Dämpfer Schaltwerk SHIMANO „Deore XT RD-T8000“, SGS Tec-Specs: www.conway-bikes.de

181


501

CS 501 Gänge 27 Gabel SUNTOUR „NEX HLO“, einstellbar Dämpfer Schaltwerk SHIMANO „Acera RD-T3000“ Tec-Specs: www.conway-bikes.de

Bildschönes Fitness-Bike bei dem sich die orange-farbenen Stilelemente gekonnt mit dem mattschwarz in Szene setzen.

401

CS 401 Gänge 24 Gabel SUNTOUR „NEX HLO“, einstellbar Dämpfer Schaltwerk SHIMANO „Altus RD-M370“ Tec-Specs: www.conway-bikes.de

Unser Einstieg in die Fitnesswelt.

183


Überblick

CS 28 CS 701 Gänge 30 Gabel SUNTOUR „NCX-D LO“, Air, einstellbar, Lockout Dämpfer Schaltwerk SHIMANO „Deore XT RD-T8000“, SGS

ab

13,4 kg

ab

14,0 kg

ab

14,0 kg

CS 501 Gänge 27 Gabel SUNTOUR „NEX HLO“, einstellbar Dämpfer Schaltwerk SHIMANO „Acera RD-T3000“

CS 401 Gänge 24 Gabel SUNTOUR „NEX HLO“, einstellbar Dämpfer Schaltwerk SHIMANO „Altus RD-M370“

Fitness

KLASSE 185


Conway Stories. Michael Klotzbier

Micha halbiert sich. Was Entscheidungen, die aus einer Bierlaune heraus fallen, doch so alles mit sich bringen können! Als Michael „Micha“ Klotzbier mit einem Freund wettete, er könne einen Marathon laufen, ahnte er mit Sicherheit noch nicht, wie sich sein Leben im Laufe der nächsten Monate ändern würde. Sein Manko zu dieser Zeit: er brachte rund 160 Kilo Körpergewicht auf die Waage. „Erschwerend“ hinzu kam, dass sowohl Spiegel TV als auch das SAT.1 Frühstücksfernsehen auf ihn aufmerksam wurden und ihn bei seinem Vorhaben begleiteten. Er kam also aus der Nummer nicht mehr raus… Ein Interview mit dem Alltagshelden: Micha, Du hast in den letzten zwei Jahren, unter ärztlicher Aufsicht, über 50 Kilo abgenommen. Respekt. War´s schwer? Ging so, eigentlich nicht, da ich stets Unterstützung und Ermutigung auch aus meinem privaten Umfeld erfahren habe. Über meinen Blog „Micha halbiert sich“ kamen dann noch zig bewundernde Worte von Vielen dazu, die mir nacheiferten und eben-

falls abnehmen wollten. Irgendwann ist das Ganze dann zum Selbstläufer geworden. Im wahrsten Wortsinne, denn mit längeren Spaziergängen habe ich den Anfang gemacht. Mit welchen Hochs und Tiefs musstest Du dabei klarkommen? Wenn man sich zusammenreißt und sein Vorhaben diszipliniert Tag für Tag umsetzt und sich dabei an die Regeln hält, dann ist es eigentlich recht einfach, zumindest anfangs

purzelten die Kilos nur so, das war klasse. Es gibt aber auch Tage, da haste einfach keinen Bock, gerade rund um Weihnachten und das rächt sich natürlich ebenso schnell wieder. Insgesamt muss ich aber sagen, dass es ein schönes Gefühl ist, an sich zu arbeiten und, letztendlich auch durch den Blog, andere zu motivieren, es mir gleichzutun. Mittlerweile ist der Sport, den ich in meinen Alltag integriere, gar kein Problem mehr, der Schweinhund gewinnt nur ab und


zu, wenn ich die Ernährung nicht ganz im Griff habe, aber man soll sich ja auch regelmäßig was gönnen und gleichzeitig darf auch der Sport nicht in Stress ausarten. Fahrrad fahre ich jeden Tag zwischen 20 und 30 Kilometer zur Arbeit, das ist schon mal ein ganz guter Grundstock. Was würdest Du retrospektiv anders machen? Ich würde es erst gar nicht mehr zu 160 Kilos kommen lassen, aber das sagt sich jetzt im Nachhinein so leicht. Die Bilder von damals sind mir heute aber auf jeden Fall Mahnung und Warnung zugleich, so will ich nie wieder aussehen.

Du kannst Deinen Werdegang also weiterempfehlen? Absolut, es überwiegt in jedem Falle das Positive und macht einen Stolz auf das Erreichte. Ich kann aus dieser Erfahrung heraus nur jedem empfehlen, sich selbst realistische Zwischenziele auf dem Weg zum großen Ganzen zu setzen. Und dann: Einfach machen! Gerade wenn man so viele Kilos hatte wie ich, sollte man langsam anfangen, beispielsweise mit Radfahren, Nordic Walking oder Aqua GYM bzw. schwimmen. Der Gewinn an neuer Lebensqualität ist durch nichts zu ersetzen. Und: sucht Euch Freunde, die mitmachen, gemeinsam „leidet“ man leichter. 20-30 km fährt Michael täglich zur Arbeit.

189


Unsere Klassiker-Serie für Alle, die ein verlässliches Bike mit Blechen und Licht wollen, das sie jeden Tag sicher fahren lässt.

CC 28 191

401 400 300


401

CC 401 Fitness für Vernünftige! Die CC Baureihe hat die gleichen sportiven Gene, wie die CS Linie, bietet darüber hinaus zudem aber auch eine Lichtanlage mit Nabendynamo sowie Schutzbleche für Schlechtwettereinsätze. 27 Gänge.

Gänge 27 Gabel SUNTOUR „NEX“, einstellbar Dämpfer Schaltwerk SHIMANO „Altus RD-M370“ Tec-Specs: www.conway-bikes.de

193


CC 400 Fitness für Vernünftige! Die CC Baureihe hat die gleichen sportiven Gene, wie die CS Linie, bietet darüber hinaus zudem aber auch eine Lichtanlage mit Nabendynamo sowie Schutzbleche für Schlechtwettereinsätze. 24 Gänge.

Gänge 24 Gabel SUNTOUR „NEX“, einstellbar Schaltwerk SHIMANO „Altus RD-M370“ Tec-Specs: www.conway-bikes.de

CC 300 Fitness für Vernünftige! Die CC Baureihe hat die gleichen sportiven Gene, wie die CS Linie, bietet darüber hinaus zudem aber auch eine Lichtanlage mit Nabendynamo sowie Schutzbleche für Schlechtwettereinsätze. 21 Gänge.

Gänge 21 Gabel SUNTOUR „M3010“ Schaltwerk SHIMANO „RD-TX800“ Tec-Specs: www.conway-bikes.de

195


Überblick

CC 28 CC 401 Gänge 27 Gabel SUNTOUR „NEX“, einstellbar Schaltwerk SHIMANO „Altus RD-M370“

ab

16,6 kg

ab

16,0 kg

ab

16,0 kg

CC 400 Gänge 24 Gabel SUNTOUR „NEX“, einstellbar Schaltwerk SHIMANO „Altus RD-M370“

2 Farben erhältlich

CC 300 Gänge 21 Gabel SUNTOUR „M3010“ Schaltwerk SHIMANO „RD-TX800“

Vernunft

KLASSE 197


Neben den klassischen Schul- und Spielrädern hat sich das Mini-MTB etabliert. In erster Linie soll dem Nachwuchs die Freude an der Bewegung vermittelt werden. An erster Stelle steht für uns dabei, dass das Gewicht des kleinen Mountainbikes in einer vernünftigen Relation zum Körpergewicht steht und dem Spiel mit der Geschicklichkeit keine unnötigen Pfunde in den Weg stellt.

Kids

26 199

300 301


300

MS 300

Rigid steht für unsere leichten Basis-Bikes mit Starrgabel und ohne viel Schnickschnack. Ein leichter und hochwertiger Alu-Rahmen lässt die Waage bereits bei 9,2 kg stoppen.

Gänge 9 Gabel SUNTOUR „M3030“ / Alu Unicrown Dämpfer Schaltwerk SHIMANO „Altus RD-M310“ / SHIMANO „ Altus RD-M370“

Sportlich getrimmt wie die „rigid“-Versionen, hier jedoch mit Federgabel. Das Mini-Hardtail kommt so auf lediglich 12,2 kg. Alters-/Größenempfehlung: 11-13 / ab 142 cm

Tec-Specs: www.conway-bikes.de

Auch als Modell mit Federgabel erhältlich

201


Conway Stories. Klaus Marbe und seine Schüler.

Kids on wheels. Was machen eigentlich unsere Sprösslinge wenn der Berg ruft? – Abtauchen in düstere Videospielwelten. Oder könnten wir das Interesse für eine Aktivität fernab von Apps und Konsolen wecken?

Seit über 30 Jahren sitzt Klaus Marbe bereits im Mountainbike-Sattel und gibt die Erfahrung von sechs US-amerikanischen Meisterschaften heute in seinem Mountainbike College am Vogelsberg, im Herzen von Hessen weiter. Neben geführten Touren bietet er Fahrtechnik-Kurse und Workshops verschiedener Level an. Eines jedoch liegt ihm besonders am Herzen: sein, in Kooperation mit Schulen durchgeführtes „Kids on Wheels“-Programm.

„Immer weniger Kinder wissen, was sie in ihrer Freizeit machen sollen und enden mangels eigenen Antriebes zu oft vor dem Fernseher oder dem Computer. Hier steuere ich dagegen an. Das Programm Kids on Wheels, mithilfe dessen eine sinnvolle und selbst organisierte Beschäftigung gefördert wird, bietet eine alternative Freizeitgestaltung.“

203

Fahrer: Kinder im Alter von 10-14 Jahren Ort: Vogelsberg, Hessen www.koko-pelli.de Koordinaten: N 50.510302 E 9.226459 Bikes: MS 201, MS 300


Instruktionen vor der Fahrt. Klaus erklärt die Regeln als Fahrradfahrer in der Natur. Dann kann es losgehen, anfangs schlängeln wir uns leicht und locker durch weiche Kiefernböden. Das Handling mit dem Bike sollte sich möglichst leicht, unverkrampft und ohne Mühen anfühlen. Fühlt sich ein Kind nicht wohl, kann es an vielen Faktoren liegen. Klaus scannt daher während der gesamten Fahrt die Haltung und die Gemüter der Kids. Stimmt etwas nicht, hält die Mannschaft an und Klaus überprüft mögliche Faktoren. Die Gruppe ist nun ganzheitlich gut eingestellt. Hier und da sehen wir kleine Schlenker und mutige Angriffe auf den Wurzelboden. Abenteuerlich wird es, wenn die Gruppe finstere

Ecken, steile Abhänge (wir befinden uns auf dem Vogelsberg) oder sogar kleine Flussläufe überqueren. Doch in der Gruppe ist das kein Problem. Klaus achtet auf seine Kids. An einer Lichtung angekommen finden wir einen Hindernisparcours. Kleine Rampen und steile Kurven erfordern Geschick und gezieltes Handling mit dem Bike. Hier zeigt der Trainer, welcher Einschlagwinkel nötig ist, um mit dem Rad wieder sicher auf dem Boden zu landen. Die Gruppe versuchte es, mehrere Male. Es sieht schon recht beeindruckend aus! Klaus erklärt, dass Pausen wichtig für die Konzentration sind und aus diesem Grund Wird es zu steil, muss auch mal geschoben werden.

wird erst einmal ein kleiner nicht belastender Snack eingenommen. Die Abfahrt geht weiter, nun wechseln sich Gefälle und Steigung ab. Die Gruppe stöhnt, es geht bergauf. Einige Kinder steigen ab und schieben. Doch der höchste Punkt ist schnell erreicht und schon geht es weiter. Blickt man in die Gesichter der Kinder, ist ein gewisser Abfahrtsrausch erkennbar – die Qualen von vorhin sind längst vergessen. Am Aussichtspunkt angekommen sehen wir in strahlende Gesichter. Der erlebte Ritt durch die ungezähmte Natur bot ein ganz besonderes Gefühl. Die Gruppe sichtete Waldbewohner, Wanderer, Felsvorsprünge, Lichtungen und steile Abhänge mit wunderbaren Aussichten auf das Tal. Immer wieder mussten sich die

Kids auf den wechselnden Untergrund einstellen. Auf dem Vogelsberg gibt es butterweiche Kiefernböden und extrem harten Lavastein – den Basalt. Die Nacherzählung beginnt. Hände und Beine wirbeln gestikulierend in der Luft umher.

Die Gruppe ist begeistert, erhitzt und erleichtert zu gleichen Teilen. Die Räder werden begutachtet und für ziemlich cool befunden! Hat Spaß gemacht Klaus! Wir kommen wieder.

Brems- und Kurventraining

205


MC 301

Mit den gleichen sportlichen Genen wie die „MS“ Basis ausgestattet, ist die „MC“ Baureihe eine Spur vernünftiger und mit Steckblechen, Nabendynamo und fest montierter StVZO-konformer Beleuchtung auch für die morgendliche Fahrt zur Schule erste Wahl.

Gänge 9 Gabel SUNTOUR „M3030“ / Alu Unicrown Schaltwerk SHIMANO „Altus RD-M310“ / SHIMANO „Altus RD-M370“

Alters-/Größenempfehlung: 11-13 / ab 142 cm

Tec-Specs: www.conway-bikes.de

Auch als Modell mit Federgabel erhältlich

207


Überblick

26 MS 300 Gänge 9 Gabel SUNTOUR „M3030“ / Alu Unicrown Schaltwerk SHIMANO „Altus RD-M310“ / SHIMANO „Altus RD-M370“

Starrgabel ab

9,2 kg

Federgabel ab

12,2 kg

Starrgabel ab

11,4 kg

Federgabel ab

13,6 kg

MC 301 Gänge 9 Gabel SUNTOUR „M3030“ / Alu Unicrown Schaltwerk SHIMANO „Altus RD-M310“ / SHIMANO „Altus RD-M370“

Unsere Früchtchen holen wir aus der Orangerie. Sauer macht kindlich.

12

16

20 24 26


24

200 201

MS 200

Rigid steht für unsere leichten Basis-Bikes mit Starrgabel und ohne viel Schnickschnack. Ein leichter und hochwertiger Alu-Rahmen lässt die Waage bereits bei 9,4 kg stoppen.

Gänge 8 Gabel SUNTOUR „M3010“ / Alu Unicrown Schaltwerk SHIMANO „Altus RD-M310“

Sportlich getrimmt wie die „rigid“-Versionen, hier jedoch mit Federgabel. Das Mini-Hardtail kommt so auf lediglich 10,8 kg

Tec-Specs: www.conway-bikes.de

Alters-/Größenempfehlung: 8-12 / 130-140 cm

Auch als Modell mit Federgabel erhältlich

211


201

MC 201

Mit den gleichen sportlichen Genen wie die „MS“ Basis ausgestattet, ist die „MC“ Baureihe eine Spur vernünftiger und mit Steckblechen, Nabendynamo und fest montierter StVZO-konformer Beleuchtung auch für die morgendliche Fahrt zur Schule erste Wahl.

Gänge 8 Gabel SUNTOUR „M3010“ / Alu Unicrown Schaltwerk SHIMANO „Altus RD-M310“

Alters-/Größenempfehlung: 8-12 / 130-140 cm

Tec-Specs: www.conway-bikes.de

Auch als Modell mit Federgabel erhältlich

213


Überblick

24 MS 200 Gänge 8 Gabel SUNTOUR „M3010“ / Alu Unicrown Schaltwerk SHIMANO „Altus RD-M310“

9,4 kg Federgabel ab 10,8 kg Starrgabel ab

MC 201 Gänge 8 Gabel SUNTOUR „M3010“ / Alu Unicrown Schaltwerk SHIMANO „Altus RD-M310“

Starrgabel ab

10,8 kg

Federgabel ab

12,0 kg

Die Frage nach zwei oder drei Kettenblättern vorne beantworten wir rigoros: eins! Doppel- oder Dreifachblätter machen frühestens am 24er Sinn – kleine Kinder sind vielfach selbst mit einer ganz einfachen Gangschaltung überfordert. Deswegen ziehen wir bei allen Rädern bis 24“ Einfach-Antriebe durch.

Einfach

ANTRIEB 215


20

100 101

MS 100

Rigid steht für unsere leichten Basis-Bikes mit Starrgabel ohne viel Schnickschnack. Ein leichter und hochwertiger 6061er Alu-Rahmen lässt die Waage bereits bei 8,2 kg stoppen. Kindgerecht: die Kettenradgarnitur mit 32 Zähnen und die verkürzten Kurbeln.

Gänge 7 Gabel SUNTOUR „M3010“ / Alu Unicrown Schaltwerk SHIMANO „RD-TY300“

Sportlich getrimmt wie die „rigid“-Versionen, hier jedoch mit Federgabel. Das Mini-Hardtail kommt so auf lediglich 9,4 kg. Kindgerecht: die Kettenradgarnitur mit 32 Zähnen und die verkürzten Kurbeln.

Tec-Specs: www.conway-bikes.de

Alters-/Größenempfehlung: 6-8 / 120-130 cm

Auch als Modell mit Federgabel erhältlich

217


101

MC 101 Mit den gleichen sportlichen Genen wie die „MS“ Basis ausgestattet, ist die „MC“ Baureihe eine Spur vernünftiger und mit Steckblechen, Nabendynamo und fest montierter StVZO-konformer Beleuchtung auch für die morgendliche Fahrt zur Schule erste Wahl.

Gänge 7 Gabel SUNTOUR „M3010“ / Alu Unicrown Schaltwerk SHIMANO „RD-TY300“

Alters-/Größenempfehlung: 6-8 / 120-130 cm

Tec-Specs: www.conway-bikes.de

Auch als Modell mit Federgabel erhältlich

219


Überblick

20 MS 100 Gänge 7 Gabel SUNTOUR „M3010“ / Alu Unicrown Schaltwerk SHIMANO „RD-TY300“

Starrgabel ab

8,2 kg

Federgabel ab

9,4 kg

MC 101 Gänge 7 Gabel SUNTOUR „M3010“ / Alu Unicrown Schaltwerk SHIMANO „RD-TY300“

221

9,6 kg Federgabel ab 10,6 kg Starrgabel ab


16

MS 16 Das CONWAY MS 16 hat einen BMX-Lenker für eine aufrechtere Sitzposition, da das Blickfeld der Kleinen noch nicht an die rund 180° von Erwachsenen reicht. Das Gewicht von 7,2 kg realisieren wir auch durch eine Starrgabel - Federgabeln sehen zwar „cool“ aus, bieten aufgrund des geringen Gewichts der Kinder aber einen eher geringen Federweg. Also verzichten wir bis 16 Zoll ganz einfach darauf. Die Frage nach zwei oder drei Kettenblättern vorne beantworten wir ebenso rigoros: eins! Doppel- oder Dreifachblätter machen frühestens am 26er Sinn – kleine Kinder sind vielfach selbst mit einer ganz einfachen Gangschaltung überfordert.

Gänge 1 Gabel Alu Unicrown

Tec-Specs: www.conway-bikes.de

ab

Alters-/Größenempfehlung: 4-6 / 110-120 cm

223

7,2 kg


12

MS 12 CONWAY MS 12 - unsere 12 Zoll Draisine, das first contact bike. Mit nur 3,8 kg haben die Jüngsten so die Chance mit einem wirklich leichten Zweirad spielerisch das Biken zu lernen. Cleveres Detail wie die kurzen Schenkel der V-Brake verhindern, dass sich die Kinderbeine beim Abstoßen daran stoßen.

Gänge 1 Gabel Alu Unicrown

Tec-Specs: www.conway-bikes.de

Alters-/Größenempfehlung: bis 3 Jahre / bis 100 cm ab

225

3,8 kg

Conway Bikes 2017 - We Make You Sport  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you