Page 1

2/2021

Taschenbuch Magazin

e Jede Meng für Buchtipps ! er den Somm

Urlaubs­ krimis von: aurer

© igorartmd, freepik.com

♦  Jörg M i a Giovann it r e h g r a ♦  M a Mo ♦  Johann


#fernweh #küstenkrimis #kretakrimis #urlaubzuhause #balkonien 2 Taschenbuch-Magazin

st aus

einko

ng aus Kreta

KrimiF

Glühende Spannu

von Jörg

e

Maurer

der Pr ovenc

mis Alpenkri

Mordsmäßig tolle Urlaubskrimis mis aus

che Kri

Stürmis

Wolf

all

Cornw

Nervenkitzel vom Lago Maggiore

rimis

landk

s Ostfrie

Peter

lausvon K

© krung99 / shutterstock

Thriller

Noch mehr Urlaubskrimis gibt es auf www.fischerverlage.de/spezial/urlaubskrimis


Gibt es für Sie einen besonderen Ort, an dem Sie gut abschalten und einfach die Seele baumeln lassen können? Dann werden Sie in einigen Romanen, die wir Ihnen auf den nächsten Seiten vorstellen, Gleichgesinnte finden. Für die junge Polizistin aus dem Krimi „Trüffelgold“ etwa ist es ein kleines Dorf in Südfrankreich, wo sie die schöne Natur und Lebensart genießt – bis zwei Morde das beschauliche Dorfleben auf den Kopf stellen. Unsere Titelgeschichte steht diesmal ganz im Zeichen des Urlaubskrimis – kommen Sie mit auf eine kleine Reise zu schönen Plätzen und spannenden Mordermittlungen. Verpassen Sie nicht die Urlaubskrimi-Verlosung, bevor Sie zu unserem Topthema „Sommerfeeling“ weiterblättern. Hier finden Sie gefühlvolle Romane, Familien- und Liebesgeschichten: die ideale Lektüre für die sonnige Jahreszeit. Selbstverständlich wird es auch noch einmal spannend, etwa mit den Neuentdeckungen auf unseren Thrillerseiten sowie einem packenden Fantasy-Szenario. Einen genussvollen Lesesommer wünscht Ihnen

ISBN 978-3-89425-766-8 · € (D) 12,00

Liebe Leserin, lieber Leser!

Mörderisch gute Unterhaltung!

ISBN 978-3-89425-768-2 · € (D) 13,00

editorial

Thriller

ISBN 978-3-89425-774-3 · € (D) 13,00

Ulrike Peters Redaktion

hste Die näc es ed Ausgab chbu n e t Tasch rschein e s in z a g a  ! M 21 ept. 20 Ende S

Taschenbuch-Magazin 3

www.grafit.de


© Gaby Gerster

© Sule Makaroglu, unsplash.com

INHALT

6

© Marina Weigl

15 10 Titelgeschichte

„Krimireise durch Europa“ mit Jörg Maurer, Johanna Mo, Julie Dubois und M. Giovanni

Inkl. großem Gewinnspiel !

24

Sommer-Highlights 2021

Unterhaltung

Sommerfeeling – Romane für die  schönste  Zeit des Jahres

20 Beeindruckende Frauen 24 Rena Rosenthal: Den eigenen Traum leben 25 Christiane Wünsche: Füreinander einstehen 27 Ella Janek: Mit der Kraft der Liebe

10 Liebe, Freundschaft und Familie 12 Dünen und Meer 14 Liebe ist nicht planbar 15 Judith Pinnow: Berührende Botschaften 18 Lavendeltage – Malerische Provence 4 Taschenbuch-Magazin

Hinter den Kulissen 22 Bestsellerautorin Ulrike Renk: Umringt von Hund und Katze


© Joshua Rex

INHALT

© Chen, unsplash.com

© flownmary – Studio für Gestaltung

27

38

40 Fantasy 38 Timo Leibig: Dunkle Bedrohung

Literatur

Jugendbuch Fantasy

28 Von den Launen des Lebens Orte der Literatur

40 Spannung und Herzklopfen 42 Marnie Schaefers: Das wahre Ich

30 Tübingen: Stadt der Dichter und Denker

ech

Spannung: Thriller 34 Wettlauf mit der Zeit 35 Michael Thode: Rache ist süß 36 Den Tod vor Augen

16 Paperback 32 Taschenbuch 42 Impressum Taschenbuch-Magazin 5


Titelgeschichte: Urlaubskrimis

Krimireise durch Europa

Ein toter Junge auf Öland, ein mysteriöser Briefträger im Alpenvorland sowie ein ermordeter Radfahrer im Périgord: Johanna Mo, Jörg Maurer und Julie Dubois liefern mit ihren neuen Krimis beste Urlaubs­unter­ haltung und zeigen: Das Böse lauert auch an äußerst idyllischen Plätzen!

A

n einem beliebten Ausflugsziel auf der schwedischen Ostsee-Insel Öland wird mitten in der Nacht ein Teenager erstochen. Die Polizistin Hanna Duncker, die erst kürzlich auf ihre Heimatinsel zurück­ gekehrt ist, war einst mit der Mutter des toten Jungen eng befreundet. Schnell werden die Ermittlungen für Hanna auch zu einer Auseinandersetzung mit der eigenen Vergangenheit, denn auf der Insel ist sie noch immer als die Tochter des Mörders Lars Duncker bekannt, obwohl das Verbrechen viele Jahre zurückliegt. Offenbar sind nicht alle Inselbewohner erfreut über ihre Rückkehr ... „Nachttod“ ist der erste Band der international erfolgreichen Krimiserie von Johanna Mo – jetzt auch in deutscher Übersetzung. Von Nordeuropa aus geht es zum nächsten Halt ins Alpenvorland. Dort stellt SPIEGEL-Bestsellerautor Jörg Maurer s­einen beliebten

6 Taschenbuch-Magazin

Kommissar Jenner­ wein in dessen 14. Fall vor eine g ­anz besondere Herausforderung: Nach­ dem der Tod des Industriellen Jakob Drittenbass er­ staunlich schnell gelöst werden konnte, gerät der Kommissar plötzlich selbst in Schwierigkeiten und sogar unter Mordverdacht! Nicht in seinen wildesten Albträumen hätte er sich ein solches Fiasko ausmalen können. In dieser schier ausweglosen Lage muss Jennerwein alles einsetzen, was er in seiner Polizeilaufbahn an legalen (und nicht so ganz legalen) Tricks gelernt hat ... Mit „Bei Föhn brummt selbst dem Tod der Schädel“ ist Jörg Maurer abermals ein genial spannender Mix aus Alpenkulisse und Verbrecherjagd gelungen. Zu Johanna Mo: Nachttod übersetzt von Ulrike Brauns Heyne, 496 Seiten 15,- € (D), 15,50 € (A), 21,90 sFr ISBN 978-3-453-42580-4 ab 12. Juli im Handel


Titelgeschichte: Urlaubskrimis

Jörg Maurer Bei Föhn brummt selbst dem Tod der Schädel FISCHER Scherz, 416 Seiten 16,99 € (D), 17,50 € (A) ISBN 978-3-651-02590-5

empfehlen für alle Fans von originellen Krimis und blitzgescheiten Ermittlertypen! Von den Alpen ins Périgord Weiter führt die abwechslungsreiche Krimi­ reise nach Südfrankreich ins malerische Périgord. Dort geschehen in dem kleinen, beschaulichen Dorf SaintAndré kurz hintereinander gleich zwei myste­riöse Morde. Die junge Pariser Kommissarin Marie Mercier hatte sich eigentlich geschworen, eine Auszeit zu nehmen und das alte Bauernhaus zu renovieren, das sie von ihrer verstorbenen Großmutter geerbt hat. Doch da einer der Toten der neue Liebhaber ihrer Freundin

Hélène war, beschließt sie, der Sache auf den Grund zu gehen – nicht gerade zur Freude des zuständigen Kommissars Michel Leblanc. Je näher Marie der Wahrheit kommt, desto gefährlicher wird es für sie. Mit Julie Dubois’ „Trüffelgold“ kommt nach Martin Walkers „Bruno, chef de police“ eine weitere Ermittler-Figur ins Périgord, die sowohl die reizvolle Landschaft als auch die delikate Küche der Region zu schätzen weiß. Ein Krimi, der im wahrsten Sinne des Wortes Appetit macht auf weitere spannende Fälle! Und zu guter Letzt sei jedem Italien-Fan mit einem Faible für die 1950er-Jahre noch der Nostalgie­ krimi „Adria Mortale – Bittersüßer Tod“ auf Seite 9 ans Herz gelegt. Julie Dubois: Trüffelgold Lübbe, 368 Seiten 12,90 € (D), 13,30 € (A) ISBN 978-3-7857-2743-0

Taschenbuch-Magazin 7


s e ß o r G ­ r e m m o S l e i p s n n i w Ge

1. Preis

Ein tolles Buchpaket mit 10 verschiedenen Urlaubskrimis.

2. – 5. Preis

Je ein Überraschungspaket, bestehend aus 3 Krimis.

6. – 14. Preis

Je ein spannender Urlaubskrimi.

Welche Krimis mögen Sie am liebsten? Sind Sie ein Fan des Schwedenkrimis, bevorzugen Sie Schauplätze und Tatorte in Deutschland oder lockt Sie das Verbrechen unter südlicher Sonne? Teilen Sie uns Ihre Vorlieben mit und gewinnen mit etwas Glück bei unserem gro­ ßen Sommer-Gewinnspiel!

8 Taschenbuch-Magazin

Nutzen Sie Ihre Chance: Schreiben Sie uns per Postkarte (an Harenberg Kom­muni­ kation, Königswall 21, 44137 Dort­ mund, Stichwort „Urlaubskrimis“ oder per Mail an urlaubskrimis@buchaktuell.de) und n ­ennen uns Ihre Postadresse. Einsendeschluss ist der 1. September 2021. Viel Glück!


Titelgeschichte: Urlaubskrimis

Ein Dorf in Aufruhr Margherita Giovanni legt mit „Adria Mortale“ ihren e ­ rsten ItalienKrimi vor, der sich als eine ­stimmungsvolle Reise in den Süden und zurück in die Zeit des Wirtschaftswunders erweist.

Gelegenheit zu flirten auslässt – was Elke recht gut gefällt. Doch dann wird der Lehrer tot in den Hügeln jenseits des Dorfes gefunden, und die jungen Touristinnen fürchten, unter Mordverdacht zu geraten. Während der herbeigerufene Com­ missario Garibaldi den rätselhaften Tod von Rossi untersucht, ermittelt die unerschrockene Federica Pellegrini auf eigene Faust ... Ein toller Krimi mit dem Flair der 1950erJahre, den die Autorin selbst sehr treffend mit den drei Begriffen Verwirrspiel, Frauenpower und Italiennostalgie charakterisiert. Ein weite­ rer Adria-Mortale-Fall ist bereits in Planung!

© rawpixel.com

I

m Sommer 1958 überzeugt Elke ihre Freundin Sonja, mit ihr ein großes Abenteuer zu wagen: Urlaub im sonnigen Süden! „Wir brauchen kein Reisebüro, keine Zugfahrt, kein feines Hotel“, ist sie sich sicher und schwärmt: „Wer könnte uns besser nach Bella Italia tragen als meine gute Bella? Mit ihr kommen wir überallhin: Rom, Venedig, Rimini! Die ganze Adria liegt uns zu Füßen.“ Und so legen die jungen Frauen, beide Anfang 20, mehr als 1000 km auf Elkes himmelblauem Roller zurück – um ausgerechnet kurz vor ihrem Ziel an der Küste falsch abzubiegen. Mit fast leerem Tank kommen sie in Pesaro del Monte piccolo Cattolica an. In dem kleinen Dorf, wo selbst Landsleute aus anderen Regionen kritisch beäugt werden, scheint die Zeit stillzustehen. Können die Freundinnen hier, wo scheinbar nur selten Touristen auftauchen, ein paar schöne Tage verbringen? Als sie am Strand den charmanten Dorflehrer Kilian Rossi kennenlernen, ver­fliegt ihre anfängliche Scheu, und sie lassen sich überreden, ein Zimmer in der Pension von Federica Pellegrini zu mieten. Rossi ist ein Mann, der keine

Margherita Giovanni Adria Mortale – Bittersüßer Tod Lübbe, 383 Seiten 12,90 € (D), 13,30 € (A), 16,90 sFr ISBN 978-3-7857-2738-6

Hier reinhöre n:

Auch als Hörbuch bei Lübbe Audio erhältlich.

Taschenbuch-Magazin 9


g n i l ee f er omm

Sommerfeeling

© Karolina / Kaboompics, rawpixel.com

S

10 Taschenbuch-Magazin

e t s n ö h c s e di r ü f e an Rom es r h a J es d Zeit

Nach dem Tod ihrer Großmutter Franca erbt Simona, ein italienisch-deutsches Gastarbeiterkind, deren Elternhaus in der italienischen Region Marken. So macht sich die junge Landschaftsgärtnerin aus dem Allgäu auf ins ferne Belmonte, wo sie nach und nach den Spuren ihrer Vorfahren folgt und schließlich eine erschreckende Wahrheit enthüllt. Eine atmosphärische Familiengeschichte zwischen Italien und Deutschland, die im vergangenen Sommer mehrere Wochen auf der SPIEGEL-Bestsellerliste stand. Antonia Riepp: Belmonte Piper, 496 Seiten 11,- € (D), 11,40 € (A) ISBN 978-3-492-31747-4


Sommerfeeling Die Köchin Margherita liebt ihren Beruf: das Einkaufen auf dem Markt, das Zubereiten von fantasievollen Menüs und die Bewirtung der Gäste in ihrem venezianischen Restaurant. Doch gleichzeitig hadert sie mit den Routinen des Alltags. Da ist es eine willkommene Abwechslung, dass sie ihren Vater Achille Malventi, einen einstigen Starkoch, zu einer Show nach Mailand begleiten soll. Sie ahnt nicht, dass diese Reise ihr Leben verändern wird ... Eine zauberhafte Liebesgeschichte aus Venedig! Andrea De Carlo Margherita und der Mond übersetzt von Petra Kaiser Diogenes, 288 Seiten 18,- € (D), 18,50 € (A) ISBN 978-3-257-30077-2

In den turbulenten 1940er-Jahren wird Vivian aus der Provinz nach New York geschickt und findet sich über Nacht in einer Welt mit Musicals, Bars, Jazz und Gangstern wieder. Als ihr im Privaten ein Fehler unterläuft, kommt es zu einem öffentlichen Skandal, der ihre Welt auf den Kopf stellt. Sie wird Jahre brauchen, um ihn zu verstehen. Einen Anker findet Vivian in dieser Zeit in ihrer Freundin Marjorie. Der gefeierte Roman über eine Frauenfreundschaft und eine wilde Zeit in New York erscheint jetzt im Taschenbuch-Format! Elizabeth Gilbert: City of Girls übersetzt von Britt Somann-Jung FISCHER TB, 496 Seiten, 12,- € (D), 12,40 € (A) ISBN 978-3-596-03494-9; ab 30. Juni im Handel

Taschenbuch-Magazin 11


Sommerfeeling

Dünen und Meer

Die Inseln im deutschen Wattenmeer sind wunderbare Orte, um die Seele baumeln zu lassen – und tolle Schauplätze für gefühlvolle Geschichten. Vier herzerwärmende Romane über Freundschaft und große Gefühle!

J

ulia hat ihren reichen Stiefvater Gert nie leiden können, außerdem musste sie seinetwegen ihre geliebte Heimatinsel in der Nordsee verlassen. Doch als der Tod von Julias Mutter das Leben von beiden völlig auf den Kopf stellt, nähern sie einander an und fahren sogar zusammen auf Julias Insel. Dort begegnet sie ihrem Kindheitsfreund Jan wieder. Bis Julia und Jan begreifen, dass aus Freundschaft eine große Liebe werden kann, müssen sie jedoch allerhand Umwege gehen. Ines Roth, die in München und auf Amrum lebt, nimmt ihre Leserinnen mit auf eine fiktive Insel in der Nordsee. Elke Schleichs Roman ist dagegen eindeutig der beliebten Ferieninsel Sylt zugeordnet. Dort wollte die Protagonistin, die junge Autorin Lisa, eine schöne Zeit mit Traummann Markus verbringen. Der hat sich jedoch als Betrüger entpuppt und sie ohne einen Cent, aber mit einer üppigen Hotelrechnung sitzengelassen. Und als seien Geldsorgen und Schreibblockade nicht genug, meldet sich auch noch täglich Ines Roth Julias Insel Diana, 384 Seiten 10,99 € (D), 11,30 € (A), 16,90 sFr ISBN 978-3-453-36087-7

12 Taschenbuch-Magazin

Elke Schleich Sylter Rosen Piper, 344 Seiten 16,- € (D), 16,50 € (A) ISBN 978-3-492-50485-0

ihr Verlag und möchte eine Idee für ihren neuen Roman sehen. Der Job auf einem Pferdehof kommt da wie gerufen. Hier trifft Lisa den wortkargen, aber attraktiven Kristian. Sie kann ihn nicht ganz einschätzen, doch er bewegt ihr Herz ... Bereit für eine neue Liebe? Weiter geht es in Richtung Ostfriesisches Wat­ ten­ meer, wo Lotte Römers Roman „Mö­ wen­ sommer“ spielt. Hauptfigur Lina lebt auf Norderney und liebt ihre Arbeit im Blumengeschäft, die Weite des Meeres und die Segelausflüge mit ihrem Kindheitsfreund Mattis. Nur in Sachen Liebe läuft es nicht so wie gewünscht. Schon ewig ist sie in Mattis verliebt, doch dieser scheint ihre Gefühle nicht zu erwidern. Dann zieht Bent auf die Insel und beginnt, mit Lina zu flirten. Ist er vielleicht der Richtige? Warum verhält sich Mattis so seltsam, wenn es um Bent


Sommerfeeling

geht? Ein romantischer und witziger Roman über eine junge Frau auf der Suche nach dem großen Glück! Die Bestsellerautorin Katharina Herzog be­geistert schließlich mit einer berührenden Geschichte von der Insel Juist: Dort hat die Musicaltänzerin Nele einst zauberhafte Sommertage bei ihrer Oma Lotte verbracht und von ihrem besten Freund Henry den ersten Kuss bekommen – bis eine schicksalhafte Nacht alles veränderte. Jetzt fährt Nele ein letztes Mal auf die Insel, um das Haus der verstorbenen Lotte auszuräumen und sich mit ihrer Mutter auszusprechen. Doch dann taucht Henry überraschend auf und mit ihm kommen viele Erinnerungen zurück, schmerzhafte, aber auch schöne. Auf einmal muss Nele sich fragen, ob sie schon für die Zukunft bereit ist, wenn ihr Herz noch an der Vergangenheit hängt?

© Marcin Jozwiak, pixabay.com

Lotte Römer Möwensommer HarperCollins, 304 Seiten 11,- € (D), 11,40 € (A) ISBN 978-3-7499-0135-7

Katharina Herzog Wo die Sterne tanzen rororo/Rowohlt, 352 Seiten 10,- € (D), 10,30 € (A) ISBN 978-3-499-27530-2

Taschenbuch-Magazin 13


© privat

Liane Wilmes Hinter den Wolken leuchtet ein neuer Tag Aufbau TB, 384 Seiten 12,- € (D), 12,40 € (A) ISBN 978-3-7466-3817-1

14 Taschenbuch-Magazin

© Marilyn Roos

Ein Sommer am Meer kann viele Wunden heilen! Nachdem sie ihren Freund Tom mit ihrer verhassten Chefin erwischt hat, kündigt Fee ihren Job und gibt Tom den Laufpass. Sie nimmt den Vorschlag ihres Vaters an und zieht über den Sommer zurück an die Nordsee, um bei der Eröffnung des neuen Meereskunde-Museums auszuhelfen. Fee war seit zwölf Jahren nicht mehr in ihrem Heimatdorf. Warum sie damals überstürzt alle Zelte abgebrochen hatte, wird ihr wieder bewusst, als sie Jasper gegenübersteht, ihrer einstigen großen Liebe. Eine bewegende Geschichte über Liebe, Freundschaft und die Suche nach dem Quäntchen Glück.

Liebe ist nicht planbar

Sommerfeeling Sommerfeeling

Sommer 1951: Als Miranda zusammen mit ihrer Mutter in das imposante Haus ihres Stiefvaters auf Long Island zieht, wird sie dort schnell in eine glamouröse Welt hineingezogen und erlebt dank ihrer Stiefschwester Isobel den Sommer ihres Lebens. Der Student Joseph, Sohn einer Fischerfamilie, kann mit der High Society nichts anfangen, aber trotzdem verlieben sich Miranda und Joseph ineinander. Noch ahnt Miranda nicht, dass der Sommer und ihre erste große Liebe dramatisch enden könnten … Der fünfte Roman aus der beliebten EastCoast-Reihe von New-York-TimesBestsellerautorin Beatriz Williams! Beatriz Williams Unser Traum von Freiheit übersetzt v. Regina M. Schneider Blanvalet, 480 S., 15,- € (D), 15,50 € (A) ISBN 978-3-7645-0750-3; ab 28. Juni


Berührende Botschaften

Sommerfeeling

© Dirk Lindner

Die Autorin und Schauspielerin Judith Pinnow stellt einen neuen Liebesroman vor. „Dein Herz in tausend Worten“ nimmt die Leser mit in eine zauberhafte Ecke Londons.

S

© Gaby Gerster

pätestens seit der herzerwärmenden Komödie „Notting Hill“ mit Julia Roberts und Hugh Grant ist klar, dass der Londoner Stadtteil rund um die Portobello Road ein idealer Schauplatz für eine Liebesgeschichte ist. Notting Hill ist romantisch, modern, verträumt und lebendig. Für ihren neuen Roman „Dein Herz in tausend Worten“ hat Judith Pinnow Notting Hill als Kulisse gewählt. Die Protagonistin Millie arbeitet dort als Assistentin in einem Verlag und rettet heimlich abgelehnte Manuskripte. Eines hat es ihr besonders angetan: eine traurige Liebesgeschichte, deren Worte sie in ihrem Innersten berühren. So beginnt Millie, Zettel mit einzelnen Zeilen aus dem Manuskript in Cafés und in Läden zu verteilen. Die Worte sollen auch anderen Menschen Trost spenden. Als der Autor William Winter einen dieser Zettel entdeckt, ist er entsetzt und will unbedingt herausfinden, wer den Zettel erstellt hat. Als die beiden sich das erste Mal begegnen, fühlt William sich so wohl in Millies Gegenwart, dass er ihr sogar sein größtes Geheimnis offenbart. Millie da­gegen macht die plötzliche Nähe zwischen ihnen Angst. Sie glaubt nicht an das Glück und flieht ... Eine bewegende Geschichte über vergessene Bücher, eine schüchterne Frau und einen Mann, der glaubte, nie wieder lieben zu können.

Judith Pinnow

Judith Pinnow: Dein Herz in tausend Worten Ullstein TB, 256 Seiten, 9,99 € (D), 10,30 € (A) ISBN 978-3-548-06297-6; ab 28. Juni im Handel

Taschenbuch-Magazin 15


buchreport.express/SPIEGEL_Plakate_28pt/2020/buch aktuell_Plakat_PB - Seite 1

NUESE - 07.06.2021 14:37

Paperback

Bestseller

Sachbuch

1

Freed. Befreite Lust v. Christian …

Goldmann 15,00 €

1

Das Kind in dir muss Heimat …

2

Der erste letzte Tag

Droemer 16,00 €

2

Besser fühlen

3

Unterm Schinder

Knaur 14,99 €

3

Wandern, Glück und lange Ohren

4

Bei Föhn brummt selbst dem … Fischer Scherz

4

Woman on Fire

5

Miss Merkel

Kindler 16,00 €

5

Was Männer nie gefragt werden

6

Der Donnerstagsmordclub

List 15,99 €

6

Der Salzpfad

7

Die Frauen von Kilcarrion

Rowohlt 17,00 €

7

Ohne Rücksicht auf Verluste

8

Jaffa Road

Fischer 16,99 €

8

Wilde Stille

9

Provenzalischer Sturm

Blanvalet 16,00 €

9

#gemeckerfrei

E L James 1 PIEGEL_Bestseller.indd

16.05.19 09:05

Sebastian Fitzek Andreas Föhr Jörg Maurer

David Safier

Richard Osman Jojo Moyes

Daniel Speck

Sophie Bonnet

10

Der Tausch

11

Schweigendes Les Baux

12

Das Buch des Totengräbers

13

Beste Freundin. Niemand lügt …

14

Eine Geschichte, d. uns verbindet

15

Rule of Wolves

16

New Chances

17

Palais Heiligendamm. Stürmische …

18

Lehrerin einer neuen Zeit

19

Ich will dir nah sein

20

Ein Bild der Niedertracht

Julie Clark

Cay Rademacher Oliver Pötzsch

Claire Douglas

Guillaume Musso Leigh Bardugo Lilly Lucas

Michaela Grünig Laura Baldini Sarah Nisi

Val McDermid

16 Taschenbuch-Magazin

16,99 €

Kailash 14,99 €

Stefanie Stahl

Rowohlt 16,00 €

Leon Windscheid Lotta Lubkoll

Rowohlt 16,00 €

Sheila de Liz

Fischer 14,00 €

Fränzi Kühne Raynor Winn

DuMont Reiseverlag 16,95 €

Kiepenh. & Witsch 18,00 €

Tschermak & Schönauer Raynor Winn

DuMont Reiseverlag 16,95 €

Herder 16,00 €

Bott & Bott

Heyne 12,99 €

10

Älterwerden ist voll sexy, …

DuMont 16,00 €

11

Fairknallt

Ullstein 16,99 €

12

Radikale Zärtlichkeit. Warum …

Penguin 13,00 €

13

Deutschland 2050

Pendo 17,00 €

14

Was weiße Menschen nicht …

Knaur 16,99 €

15

Come back stronger

Knaur 12,99 €

16

Ungezähmt

Lübbe 14,90 €

17

Unsichtbare Frauen

Piper 12,99 €

18

Mit Ignoranten sprechen

btb 13,00 €

19

Das Unwohlsein der modernen …

Droemer 16,99 €

20

Darm mit Charme

Goldmann 13,00 €

Sabine Bode

Ullstein 18,00 €

Marie Nasemann Seyda Kurt

Staud & Reimer

HarperCollins 18,00 €

Kiepenh. & Witsch 18,00 €

Alice Hasters Sophia Thiel

Glennon Doyle

Caroline Criado-Perez Peter Modler

Mareice Kaiser Giulia Enders

Malik 17,00 €

Hanserblau 17,00 €

ZS Verlag 19,99 €

Rowohlt 16,00 €

btb 15,00 €

Campus 19,95 €

Rowohlt 16,00 €

Ullstein 16,99 €

SPIEGEL-Bestsellerliste Paperback; Basis sind die von buchreport / media control ausgewerteten Buchkäufe. Angegeben sind jeweils Autor, Buchtitel, Verlag und Preis (€/D).

Belletristik


Luca Ventura Mord auf der schönsten Insel der Welt. Die Erfolgsserie geht weiter.

Luca Ventura Mitten im August Der Capri-Krimi

Roman · Diogenes

LucaVentura Bittersüße Zitronen

LucaVentura Mitten im August

Ermitteln und genießen mit mediterranem Lebensgefühl – die Capri–Krimis.

Luca Ventura Bittersüße Zitronen

NEU

Der Capri-Krimi

Auch als eBook und Hörbuch Roman · Diogenes

Foto: © Unsplash

Auch als eBook und Hörbuch

Mehr unter: diogenes.ch/lucaventura

Diogenes

Taschenbuch-Magazin 17


Sommerfeeling

Als ihr Freund Leo sie kurz vor einer wichtigen Präsentation in einen Spontanurlaub entführt, ist Helen zunächst überhaupt nicht begeistert. Doch dann stranden sie nach einer Autopanne im provenzalischen Hotel „Auberge de Lilly“ und Helen entdeckt ihre Liebe zur Verarbeitung von Lavendel wieder. Das verwaiste Geschäft des Ladenbesitzers Marcel erscheint ihr wie ein Wink des Schicksals. Nur Leo findet ­keinen Gefallen an Helens Idee. Nach „Das kleine Hotel in der Provence“ lädt Marion Stieglitz ihre Leserinnen erneut auf eine ­zauberhafte Reise nach Südfrankreich ein. Marion Stieglitz Lavendeltage in der Auberge de Lilly Aufbau TB, 288 Seiten 10,- € (D), 10,30 € (A) ISBN 978-3-7466-3725-9

Die Fotografin Cady liebt Karussells, seit sie als Kind darauf ihre Runden drehte. So fotografiert sie während eines Aufenthalts in Paris all die schönen Karussells und lässt sich vom Flair der Lichterstadt bezaubern. Doch Cady verfolgt noch ein anderes Ziel: Sie besitzt eine alte Karussell-Figur von rätselhafter Herkunft. Zwischen Museumsbesuchen und Croissants am Ufer der Seine begegnet sie dem charmanten Jean-Paul, der ihr helfen möchte, das Geheimnis um die Figur zu lösen. Gemeinsam folgen sie der Spur zu einem herrschaftlichen Château in der Provence, dessen dicke Mauern einst Zeugen eines dramatischen Schicksals wurden ... Juliet Blackwell Das Karussell der verlorenen Träume übersetzt v. V. Dünninger Penguin, 496 Seiten 10,- € (D), 10,30 € (A), 14,50 sFr ISBN 978-3-328-10486-5 ab 12. Juli im Handel

Malerische

18 Taschenbuch-Magazin


Sommerfeeling

Hannah Juli Liebe, lavendelblau Ullstein TB, 416 Seiten 10,99 € (D), 11,30 € (A) ISBN 978-3-548-06440-6

Hanna ist an einem Wendepunkt im Leben angekommen und beschließt, in das Bauern­ haus in der Provence zurückzukehren, wo sie einst unbeschwerte Kindheitstage verbrachte. Sie ahnt nicht, dass nebenan noch immer Sophie wohnt, mit der sie sich vor Jahrzehnten auf besondere Weise verbunden fühlte. Es gelingt den Frauen, an die frühere Verbindung anzuknüpfen. Und während Sophie Hanna die tragische Geschichte ihrer Familie anvertraut, lernt Hanna, dass sie alte Lasten ablegen muss, um die Weichen für die Zukunft zu stellen. Der beliebte Frankreich-Roman von Tania Schlie in neuer Ausstattung! Tania Schlie Eine Liebe in der Provence HarperCollins, 400 Seiten 12,- € (D), 12,40 € (A) ISBN 978-3-7499-0145-6

Provence

© Dimitri Iakymuk, unsplash.com

Nach einer schweren Enttäuschung lässt Sarah ihren Mann, ihren Job und ihre Wohnung in Hamburg Hals über Kopf hinter sich und flüchtet nach Südfrankreich, wo sie Unterschlupf auf einem Weingut in den Bergen findet. Die wilde Landschaft der Provence inspiriert sie und so folgt sie ihren Träumen und beginnt zu schreiben. Wenn nur die blauen Augen des Weinhändlers Lucien sie nicht so ablenken würden! Doch Blau scheint Sarahs Glücksfarbe zu sein und Lavendel der Duft eines neuen Lebens. Ein unterhaltsamer Schmöker über einen Sommer in der ­malerischen Provence.

Taschenbuch-Magazin 19


Unterhaltung

F R AU Beeindruckende

an der Seite berühmter Männer

Jackie Kennedy, Carola Neher, Fanny Mendelssohn und Dora Maar inspirierten große Persönlichkeiten auf ihrem Weg zum Erfolg. In diesen Romanen gehört ihnen allein die Aufmerksamkeit. Vier äußerst spannende Zeitreisen!

S

ie war eine Stilikone: Elegant, strahlend und selbstbewusst inspirierte Jackie Kennedy zahlreiche Frauen ihrer Generation. Und sie war eine Frau, die unbeirrt ihren eigenen Weg ging, wie es Stephanie Marie Thornton in ihrem Roman „Die Mutige“ schildert. Gegen den Widerstand ihrer Familie löste Jackie eine vielversprechende Verlobung auf, um später ihre große Liebe John F. Kennedy zu heiraten. Sie wird zur Triebfeder der Karriere ihres Mannes, doch die Ehe ist unglücklich und das Leben als First

Charlotte Roth Die Königin von Berlin Droemer TB, 416 Seiten 12,99 € (D), 13,40 € (A) ISBN 978-3-426-30771-7 Lady gerät zur Zerreißprobe. Trotzdem kämpft sie um ihre Liebe – bis zu jenem schicksalhaften Tag im Herbst 1963. Bereit für eine neue Liebe? Eine schillernde Persönlichkeit war auch die Schauspielerin Carola Neher, die im Berlin der 1920er-Jahre ihre ersten großen Erfolge feierte. Sie war eine Muse Bertolt Brechts und verdrehte so manchem berühmtem Mann der Stephanie Marie Thornton: Die Mutige übersetzt von Anna Julia und Christine Strüh Rütten & Loening, 565 Seiten 18,- € (D), 18,50 € (A) ISBN 978-3-352-00955-6

20 Taschenbuch-Magazin


Unterhaltung

Weimarer Zeit den Kopf. Ein Fixpunkt in ihrem bewegten Leben wurde der Dichter Klabund, ein scheuer und zurückhaltender Mann, den sie zur Verwunderung vieler Weggefährten heiratete. Doch eine brave Ehefrau wurde Carola dadurch nicht. „Die Kö­nigin von Berlin“ ist ein fesseln­ der Roman über eine aufregende Zeit und die Frau, die als Polly in Brechts Dreigroschenoper un­­ sterblich wurde. Weiter geht es mit einem Zeit­ sprung zurück ins Preußen des 19. Jahrhunderts, wo die musikalischen Wunderkinder Fanny und Felix Mendelssohn in einer jüdischen Familie aufwachsen. Als Fanny 14 Jahre alt wird, muss sie den für sie vorbestimmten Weg einschlagen und sich auf ihre Rolle als Ehefrau und Mutter vorbereiten. Ellinor Skagegård Fanny Mendelssohns un­ erhörtes Gespür für Musik übersetzt von R. Elsässer Insel TB, 237 Seiten 14,- € (D), 14,40 € (A) ISBN 978-3-458-68143-4

Bettina Storks: Dora Maar und die zwei Gesichter der Liebe Aufbau TB, 451 Seiten 12,99 € (D), 13,40 € (A) ISBN 978-3-7466-3797-6

© rawpixl.com

EN

Während Felix zu einem der berühmtesten Komponisten Europas wird, musiziert Fanny nur noch im Privaten. Trotzdem komponiert sie mehr als 500 Stücke und kämpft für ihre Anerkennung als Musikerin. Die schwedische Kulturjournalistin Ellinor Skagegård hat die Geschichte dieser faszinierenden Musikerin aufgeschrieben. In die Welt der Kunst führt schließlich Bettina Storks Roman „Dora Maar und die zwei Gesichter der Liebe“. Die Autorin hat sich das Leben der französischen Fotografin Dora Maar vorgenommen, die in Paris zum Kreis surrealistischer Künstler wie André Breton und Man Ray gehörte. Maar wurde zur Muse von Pablo Picasso und inspirierte ihn zu seinen ersten politischen Werken, etwa dem berühmten Gemälde „Guernica“. Ein hervorragend recherchierter Roman über eine leidenschaftliche und schwierige Künstlerliebe!

Taschenbuch-Magazin 21


Umringt

Hinter den Kulissen

© privat

von Hund und Katze

SPIEGEL-Bestsellerautorin Ulrike Renk berichtet aus ihrem Schreiballtag.

S

eit gut 20 Jahren wohnen wir in einem alten Siedlungshaus mit einer besonderen Geschichte. Ein Zimmermann hat direkt nach dem Krieg angefangen, dieses Haus zu bauen. Er hatte acht Holzformen – 40 x 60 cm – in die er jeden Tag Steine aus einer Mischung aus Kieseln vom Rhein und dem Schutt der zerbombten Häuser der Nachbarschaft goss. Am nächs­ ten Tag verbaute er diese acht Steine und goss neue. So dauerte es eine Weile, bis das Haus fertig war. Es hat Holzdecken und -böden, Dielenböden, die auch aus den zerbombten Häusern stammen. Deshalb ist in jedem Zimmer ein anderer Holzboden aus einem anderen Haus.

22 Taschenbuch-Magazin

Auch Türen, Zargen, Griffe, Fenster recycelte der Mann, lange bevor es dieses Wort gab. Deshalb gibt es auch auf jeder Etage unterschiedliche Türen und Fenstergrößen (die alten Fenster wurden inzwischen ersetzt). Keine Wand ist gerade, die Böden sind abschüssig – mal zur einen, mal zur anderen Seite. Das Haus ist also schief und krumm, hat einige Durchgangszimmer und ist verwinkelt. Ich liebe dieses Haus, das zum Teil viel älter ist als sein Baujahr und Geschichte atmet. Vielleicht kann ich deshalb hier so gut schreiben. Eingezogen sind wir mit drei Kindern. Ein viertes kam dazu. Bedürfnisse veränderten sich und deshalb hatte ich bisher


Mit freundlicher Genehmigung von buchreport

in jeder Etage dieses Hauses irgendwann mal ein Arbeitszimmer. Mal eine kleine Kammer im Dachgeschoss, mal das große Zimmer zum Garten im Souterrain. Dann war es eine kleine Ecke zwischen Esszimmer und Bad. Seit einigen Jahren schreibe ich in der ersten Etage in einem Raum zwischen Wohn- und Schlafzimmer. Mein Schreibtisch – ein schlichtes, weißes Modell aus dem großen schwedischen Möbelhaus – steht quer zum Fenster. Schaue ich nach links, kann ich in den Garten gucken. Schaue ich nach rechts, kann ich ins Wohnzimmer schauen. Dort steht ein winziger, gusseiserner Kamin. An beiden Seiten des Schreibtisches habe ich Ablagen, die meist voller Collegeblöcke, Sekundärliteratur und Notizzetteln sind. Und natürlich sind überall Bücherregale. Hinter mir steht die Box unseres jüngsten Hundes. Auf der Fensterbank liegen meist Katzen­ leckerlies, denn unsere Katzendamen schauen regelmäßig bei mir vorbei, bevor sie es sich im Schlafzimmer gemütlich machen. Hin und wieder lässt sich auch der dicke, rote Kater hier ­blicken. Auf meinem Schreibtisch steht allerlei Schnickschnack. Eine kleine Jugendstilfigur ebenso wie diverse Schreibtischordner, ein Behälter mit Schreibfedern und ein Tintenfass, vier Miniatur­schafe vom Blauschäfer, ein versteinerter Ammonit, den ich am Strand gefunden habe, und etliches mehr. Ohne diverse kleine Notizblöcke kann ich nicht schreiben, sie müssen greifbar sein. Im Winter mache ich morgens nach der Hunderunde den Kamin an und setze mich mit einer Tasse Kaffee an den Schreibtisch, überarbeite, recherchiere und beantworte Mails. Nach der Nachmittagshunderunde beginnt meine eigentliche Schreibzeit. Diese geht, mit kurzen Unterbrechungen, bis zur Nachtrunde und manchmal schreibe ich auch anschließend noch weiter.

© Christian Nielinge

Hinter den Kulissen

Ulrike Renk Die gebürtige Detmolderin hat Literatur und Medienwissenschaften studiert und lebt heute mit ihrer Familie in Krefeld. Ebendort spielen ihre Niederrhein-Krimis, erschienen im Gmeiner-Verlag. Große Bestsellererfolge feiert Renk mit ihren mehrteiligen Familiengeschichten, die vorwiegend in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts spielen. Die ebenso unterhaltsamen wie spannenden Romane sind gründlich recherchiert und verweben Realität und Fiktion. Im Aufbau Verlag liegen ihre Australien-Saga, die OstpreußenSaga sowie die ersten drei Bände der Seidenstadt-Saga vor. Im August erscheint mit „Eine Familie in Berlin – Paulas Liebe“ der Auftakt zu einer neuen Buchreihe.

Taschenbuch-Magazin 23


Unterhaltung

Den eigenen Traum leben

Rena Rosenthal

Rena Rosenthal Die Hofgärtnerin – Frühlingsträume Penguin, 688 Seiten 11,- € (D), 11,40 € (A), 16,90 sFr ISBN 978-3-328-10680-7 24 Taschenbuch-Magazin

Wie Ihre Protagonistin Marleene sind Sie umgeben von Pflanzen aufgewachsen, denn Ihre Familie besaß eine Baumschule, wo Sie als Kind viel Zeit verbrachten und mithalfen. Wie war die Arbeit dort für Sie? Es war schon sehr anstrengend, denn ich konnte natürlich nur einfache Aushilfstätigkeiten übernehmen. Das bedeutete, oft stundenlang in der Hocke Unkraut zu zupfen oder Pflanzen zu schneiden – bei Wind und Wetter. Aber es war immer schön, mitzuerleben, wie aus einem winzig kleinen Steckling irgendwann eine handelsfertige Pflanze wird. Ich glaube, als Käufer ahnt man meist gar nicht, wie komplex das ist. Ihr Roman spielt in einer Zeit, in der Frauen kein Recht auf eine Gärtnerlehre hatten. Wie kamen Sie zu diesem Thema? Bei meiner Recherche bin ich sehr früh darauf gestoßen, dass Frauen lange Zeit keine Gärtnerinnen werden durften. Das fand ich so interessant, dass ich mehr darüber erfahren musste. Wie durch Zufall hatte zudem mein Vater kurz zuvor ein historisches Gärtnerbuch von um 1910 geschenkt bekommen, in dem alles beschrieben und erklärt wird. Darauf habe ich mich gestürzt und war fasziniert von den Inhalten. Je mehr ich gelesen habe, desto mehr Ideen hatte ich. Stammen alle Hintergründe und Inspirationen aus historischen Büchern und Zeitschriften? Vieles schon. Einige Dinge kamen aber auch aus dem tatsächlichen Leben, wie den Berichten meines Vaters und meines Onkels aus ihrer Lehrzeit. Einiges habe ich zudem vor sechs Jahren selbst erlebt, auf meiner Backpackingtour durch Irland, Australien und Neuseeland. Um mir die Reise zu finanzieren, habe ich in Gärten von Herrenhäusern, auf Pferdefarmen und in Jugendherbergen gearbeitet. Interview (gekürzt): © Penguin Verlag

© Marina Weigl

In Rena Rosenthals Debütroman „Die Hofgärtnerin“ kämpft eine junge Frau für ein selbstbestimmtes Leben. Im Interview spricht die Autorin über Band 1 ihrer Familiensaga und ihre Kindheit im Oldenburger Land.


Unterhaltung

Füreinander einstehen Christiane Wünsche hinterfragt in ihrem zweiten Roman „Heldinnen werden wir d ­ ennoch sein“, was Freundschaft und Heimat bedeuten.

© Fabiane Wünsche Fotografie

D

ie Erlebnisse in der Jugend prägen den Menschen ein Leben lang, denn die Jugend ist eine Zeit der Selbstfindung, des Ausprobierens und des Fehlermachens. Und genau deshalb empfindet Christiane Wünsche diese Lebensphase als besonders spannend. Was passiert, wenn ein Fehler in der Jugendzeit spezielle, vielleicht ungeahnte Auswirkungen hat? Was, wenn Freunde nicht zusammenhalten, sondern zulassen, dass jemand ins Abseits gerät? Ihre zentralen Figuren, die Jugendfreundinnen Susanne, Helma, Ellie, Ute und Marie, machen solch eine Erfahrung. Sie haben alle ihren Platz im Leben gefunden und lange nicht an ihren früheren Freund Frankie gedacht oder an jenen Abend, an dem er plötzlich verschwand. Doch jetzt ist Frankie tot, und die Frauen beginnen über ihr Leben, ihre Entscheidungen, über Loyalität und ihre Erinnerungen nachzudenken. Es ist an der Zeit, sich der Vergangenheit zu stellen! Was zeichnet diese fünf Frauen aus, die sich schon so viele Jahre kennen und sich gegenseitig so etwas wie ein sicherer Heimathafen sind? „In ihrer Jugend verhalten sie sich teils naiv, egoistisch, rücksichtslos oder zumindest gedankenlos. Gleichzeitig sind sie liebe­

Christiane Wünsche Christiane Wünsche Heldinnen werden wir dennoch sein FISCHER Krüger, 448 Seiten 15,- € (D), 15,50 € (A) ISBN 978-3-8105-0053-3 ab 30. Juni im Handel voll, fürsorglich, mutig und rebellisch“, charakterisiert Christiane Wünsche ihre Heldinnen. Und zu deren Entwicklung führt sie weiter aus: „Sie reifen an sich selbst, aneinander, an der Zeit und an Schicksalsschlägen.“ Schon in ihrem Debüt, dem SPIEGEL-Bestseller „Aber Töchter sind wir für immer“, hat sich die Autorin intensiv mit dem Lebensweg junger Frauen beschäftigt. Auch ihr neues Buch ist wieder ein sehr bewegender und tief gehender Frauenroman. Taschenbuch-Magazin 25


Unterhaltung

Jessica Andrews Und jetzt bin ich hier übersetzt von A. Burger Hoffmann und Campe, 336 S. 12,90 € (D), 13,30 € (A) ISBN 978-3-455-01072-5

Emmys Leben in Berlin ist berauschend und ereignisreich: Sie erlebt Liebe und Eifersucht, wird Zeugin von Korruption in Politik und Unternehmertum und lernt die große Show in der Modebranche und dem Kulturleben kennen. Als die Vielzahl der Geschehnisse und ein nicht ganz aufgeklärter Mord sie in eine Sinnkrise stürzen, steigt sie aus. In einem Frauenkloster in Griechenland und auch auf Zypern macht sie ganz neue, grund­legende Erfahrungen ... Der zweite Roman des Selfpublishing-Autors Julius V. Henke. Julius V. Henke Eine Frau auf der Suche nach dem verlorenen Kompass Books on Demand, 216 Seiten 8,90 € (D); E-Book: 6,49 € ISBN 978-3-7519-9338-8

Auf der Suche nach Antworten 26 Taschenbuch-Magazin

© HubertPhotographer, pixabay.com

In London gibt sich Lucy zwischen Uni und Nebenjob dem Rausch der Großstadt hin. Sie trifft sich mit Männern und tanzt die Nächte durch. Doch die Vergangenheit lässt sie nicht los: Die Trennung ihrer Eltern und die Herkunft aus der Arbeiterklasse haben aus ihr einen vorsichtigen Menschen gemacht. Als Lucys Großvater stirbt, nutzt sie die Chance und steigt aus: In seinem Cottage an der irischen Küste betrachtet sie das Mosaik ihres Lebens und versucht herauszufinden, wo ihr Platz sein könnte. Ein Roman über eine junge Frau in einer Welt voller Erwartungen und Begehrlichkeiten!


Unterhaltung

MIT DER KRAFT DER LIEBE Ella Janek rückt eine Frau in den Fokus, die nach dem Auszug der Tochter ihre Ehe und ihr Leben hinterfragt und sich selbst neu findet. Ein einfühlsam geschriebener Roman!

K

© Joshua Rex

urz bevor ihre Tochter Alisa in die Schule kommt, wächst bei der ehemaligen Schauspielerin Eva der Wunsch, wieder in ihren Beruf zurückzukehren. Doch dann wird Alisa bei einem Autounfall schwer verletzt und ist fortan auf einen Rollstuhl angewiesen. Die Betreuung ihrer Tochter wird Evas einziger Lebensinhalt. Sie kümmert sich aufopfernd und sorgt dafür, dass Alisa trotz der Querschnittslähmung eine schöne Kindheit und eine erfolgreiche Schulzeit erlebt. Umso größer ist der Schock, als Alisa ihr eines Tages eröffnet, dass sie Ella Janek schon bald von München nach Berlin ziehen möchte, um dort ein Studium zu beginnen. Eine Frau am Scheideweg Wenige Tage vor ihrem 50. Geburtstag zieht Eva eine niederschmetternde Bilanz: Ihre einzige Tochter wird nur noch ein Gast im Elternhaus sein, die Beziehung zu ihrem Mann Johannes steckt in einer Krise und aus ihrem Beruf ist sie so lange raus, dass sie wohl kaum noch Chancen auf Engagements hätte. Dann lernt Eva bei einem Spaziergang im Englischen Garten den charmanten Sportlehrer Ben kennen. Die Gespräche mit ihm inspirieren sie und schenken ihr neuen Lebensmut. Könnte sie ihrem Leben einen neuen Dreh geben? Ist Ben vielleicht der Schlüssel zu einem Neuanfang oder ist ihre Ehe doch noch nicht am Ende? Ella Janeks Roman „Die Frau im Park“ ist eine berührende und authentisch geschriebene Geschichte mitten aus dem Leben, bei der es der Autorin hervorragend gelingt, die ernsten Themen so zu verpacken, dass den Leserinnen stets ein Gefühl von Leichtigkeit und Zu­­ versicht bleibt. – Die perfekte Sommerlektüre!

Ella Janek Die Frau im Park Knaur TB, 304 Seiten 10,99 € (D), 11,30 € (A) ISBN 978-3-426-52743-6 ab 1. Juli im Handel Taschenbuch-Magazin 27


Als die Studentin Annie aus den USA nach Johannesburg kommt und bei der jüdischen Familie Helger einzieht, ist deren Sohn Martin wie elektrisiert. Denn Annie ist die ungewöhnlichste junge Frau, der er je begegnet ist. Offiziell ist sie Lehrerin in den Townships, undercover aber Anhängerin von Nelson Mandela. Durch sie gerät Martin in den gärenden Konflikt. Ein großer Roman über die Liebe und über ein Land im Umbruch.

© Richard Dubois

Literatur

Kenneth Bonert: Der Anfang einer Zukunft übersetzt von Stefanie Schäfer Diogenes, 656 Seiten 14,- € (D), 14,40 € (A), 19,- sFr ISBN 978-3-257-24552-3

Der Übersetzer Simon Leyland ist seit seiner Kindheit von Sprachen fasziniert und verfolgt unbeirrt das Ziel, alle Sprachen zu lernen, die rund um das Mittelmeer gesprochen werden. Als seine Frau Livia in Triest einen Verlag erbt, folgt er ihr in die Stadt der bedeutenden Literaten, wo er den idealen Ort für seine Arbeit vermutet. Dann wirft ihn jedoch ein ärztlicher Irrtum völlig aus der Bahn. Die vermeintliche Katastrophe erweist sich aber als Chance, das Leben noch einmal völlig neu einzurichten. Der Bestseller jetzt als Taschenbuch! Pascal Mercier: Das Gewicht der Worte btb, 576 Seiten 12,- € (D), 12,40 € (A), 17,90 sFr ISBN 978-3-442-77104-2; ab 12. Juli 28 Taschenbuch-Magazin

© Paula Winkler

Von den Launen  


Literatur

© Dereok Shapton

Die kanadische Schriftstellerin Alice Munro hat mehr als 150 Kurzgeschichten geschrieben und das Genre mit ihrem speziellen Stil auf eine besondere Weise bereichert. Der Band „Ferne Verabredungen“ enthält einige ihrer schönsten Erzählungen, darunter auch, erstmals auf Deutsch, die frühe Erzählung „Die Dimensionen eines Schattens“. Wer die kurze literarische Form liebt, sollte sich diesen Band mit Geschichten der Literaturnobelpreisträgerin von 2013 auf keinen Fall entgehen lassen. Alice Munro: Ferne Verabredungen übersetzt von Heidi Zerning FISCHER TB, 448 Seiten, 13,- € (D), 13,40 € (A) ISBN 978-3-596-03532-8

Jamel Brinkleys Buch „Unverschämtes Glück“ ist eine Sammlung von Kurzgeschichten über das Leben junger Männer in den USA, die Momente des Glücks sowie familiäre Geborgenheit suchen und dabei die Wucht des echten Lebens zu spüren bekommen. Da gibt es etwa einen Jungen, der aus Wut über einen schlechten Haarschnitt die Nacht auf den Straßen von Brooklyn verbringt, oder zwei Brüder, die mit ihrer schmerzhaften Familiengeschichte kämpfen. Ein lesenswertes Debüt! Jamel Brinkley: Unverschämtes Glück übersetzt von Uda Strätling Kein & Aber, 336 Seiten 14,- € (D), 14,40 € (A), 18,- sFr ISBN 978-3-0369-6118-7

© rawpixel.com

© freepik.com

© Arash Saedinia

  des Lebens

Taschenbuch-Magazin 29


Tübingen

Orte der Literatur

Stadt der Dichter und Denker

A

© Verkehrsverein Tübingn

ls Johann Wolfgang von Goethe Tübingen im Jahr 1797 besuchte, notierte er in seinem Tagebuch einige lobende Worte für das Schloss Hohentübingen, die farbenfrohen Glasmosaiken der Stiftskirche sowie die schöne Umgebung. Für die Altstadt mit ihren kleinen Gassen und zahlreichen Fachwerkhäusern hatte er jedoch wenig übrig. Vielleicht haben sich die Tübinger ja deshalb viel später mit einem kleinen Schild am Nachbarhaus von Johann Friedrich Cotta, dem berühmten Verleger der Weimarer

Hölderlinturm

30 Taschenbuch-Magazin

Holzmarkt

Klassiker, revanchiert: „Hier kotzte Goethe“ kann der aufmerksame Besucher dort unter einem Fenster lesen. Ob das wirkich passiert ist, als der Dichter seinerzeit in der Münzgasse einquartiert war, ist allerdings nicht überliefert. Eine der ältesten Universitäten Europas Wer heute durch die liebevoll restaurierte Alt­ stadt von Tübingen geht, findet zahlreiche Plätze, wo an berühmte Dichter vergangener Jahrzehnte erinnert wird. Denn viele von ihnen waren hier zu Gast: Friedrich Hölderlin, Eduard Mörike und der Philosoph

© Verkehrsverein Tübingn

Die Universitätsstadt am Fuß der Schwäbischen Alb lockt mit ihrem reichen kulturellen Erbe jedes Jahr zahlreiche Touristen an. Literaturfreunde können in der historischen Altstadt auf den Spuren bekannter Schriftsteller wandeln.


© Verkehrsverein Tübingn

Orte der Literatur

Neckarfront Menschheit präsentiert. Und wer sich für die Geschichte der Wissenschaft interessiert, sollte die Ausstellungen im Museum der Universität besuchen. Tübingen hat für viele Interessen Spannendes zu bieten! Lohnenswert ist auch ein Ausflug in die von Goethe gelobte, schöne Umgebung: Das Kloster Bebenhausen im Naturpark Schön­ buch, das Schloss Hohenentringen, die Wurm­linger Kapelle und noch viele weitere Sehenswürdigkeiten sind von Tübingen aus gut zu erreichen. Weitere Infos: www.tuebingen-info.de Blick auf Schloss Hohentübingen

© Dennis Stratmann

Georg Wilhelm Friedrich Hegel studierten am Wilhelmstift, Hermann Hesse legte in der Stadt am Neckar den Grundstein für sein literarisches Schaffen und auch der Märchendichter Wilhelm Hauff war Tübinger Student. Um Touristen zu den wichtigsten „literarischen“ Sehenswürdigkeiten, etwa dem markanten Hörlderlinturm an der Neckarfront, zu führen, hat die Stadt eigens einen Literaturpfad mit 40 Stationen entwickelt – ein Spaziergang in die Vergangenheit! Als Standort einer der ältesten Universitäten Europas (Gründung 1477) lockt Tübingen heute Studierende aus aller Welt an, aber auch viele Touristen aus dem In- und Ausland. Ihnen zeigt sich die rund 30 km südlich von Stuttgart gelegene Stadt mit ihren knapp 90 000 Einwohnern als modern und innovativ, mit großem Bewusstsein für die bedeutsame Historie. Davon zeugen u. a. das Stadtmuseum zur Geschichte Tübingens oder das Museum „Alte Kulturen“ im Schloss Hohentübingen, das einige der ältesten Kunstwerke der

Taschenbuch-Magazin 31


buchreport.express/SPIEGEL_Plakate_28pt/2020/ buch aktuell_Plakat_TB - Seite 1

NUESE - 07.06.2021 14:32

Spannung: Urlaubskrimi

Taschenbuch

Bestseller

Sachbuch

1

Rupert undercover. Ostfriesische …

2

Der Gesang der Flusskrebse

3

Achtsam morden

4

Alte Sorten

5

Connaisseur

6

Lachmöwe

7

Die Perlenprinzessin. Kannibalen

8

Elbleuchten

9

Ostfriesenzorn

Klaus-Peter Wolf PIEGEL_Bestseller.indd 1 Delia Owens

Karsten Dusse Ewald Arenz

Martin Walker Gisa Pauly

Iny Lorentz

Miriam Georg

Klaus-Peter Wolf

10

Grenzgängerin aus Liebe

11

Das Kind in mir will achtsam …

12

SØG. Dunkel liegt die See

13

Elbstürme

14

Die Wächter

15

Vom Ende der Einsamkeit

16

Zwei Handvoll Leben

17

Tschick

18

Die sieben Schwestern

19

Der Blutkünstler

20

Mittagsstunde

Hera Lind

Karsten Dusse

Jens Henrik Jensen Miriam Georg

John Grisham

Benedict Wells

Katharina Fuchs

Wolfgang Herrndorf Lucinda Riley Chris Meyer

Dörte Hansen

32 Taschenbuch-Magazin

Fischer 12,00 €

1

Das Café am Rande der Welt

Heyne 11,99 €

2

Corona unmasked

Heyne 10,99 €

3

Corona-Impfstoffe. Rettung …

DuMont 10,00 €

4

Becoming

Diogenes 13,00 €

5

Eine kurze Geschichte der …

Piper 11,00 €

6

Big Five

Knaur 12,99 €

7

Ungeschminkt

Rowohlt 10,00 €

8

Rich Dad Poor Dad

Fischer 12,00 €

9

Wiedersehen im Café am Rande …

Diana 10,99 €

10

Kurze Antworten auf gr. Fragen

Heyne 10,99 €

11

Du musst nicht von allen …

dtv 11,95 €

12

Schnelles Denken, langsames …

Rowohlt 10,00 €

13

San Francisco liegt am Rhein

Heyne 10,99 €

14

Auszeit im Café am Rande der …

Diogenes 13,00 €

15

Eine wahre Freundin ist wie …

Droemer 9,99 €

16

Nalas Welt

Rowohlt 10,00 €

17

Factfulness

Goldmann 10,99 €

18

Think and Grow Rich

Ullstein 10,99 €

19

Anne Frank Tagebuch

Penguin 12,00 €

20

Mit Ernährung heilen

16.05.19 09:05

John Strelecky

Bhakdi & Reiss

Clemens G. Arvay Michelle Obama

Yuval Noah Harari John Strelecky Olivia Jones

Robert T. Kiyosaki John Strelecky

Stephen Hawking Kishimi & Koga

Daniel Kahneman

Christoph Karrasch John Strelecky

Abidi & Breidenbach Dean Nicholson Hans Rosling u.a. Napoleon Hill Anne Frank

Andreas Michalsen

dtv 8,95 €

Goldegg 15,00 €

Quadriga 10,00 €

Goldmann 18,00 €

Pantheon 14,99 €

dtv 9,90 €

Rowohlt 12,00 €

Finanzbuch 14,99 €

dtv 9,90 €

Klett-Cotta 11,00 €

Rowohlt 10,00 €

Penguin 15,00 €

Ullstein 12,00 €

dtv 9,90 €

Penguin 10,00 €

Lübbe 12,00 €

Ullstein 16,00 €

Finanzbuch 14,99 €

Fischer 10,00 €

Insel 12,95 €

SPIEGEL-Bestsellerliste Taschenbuch; Basis sind die von buchreport / media control ausgewerteten Buchkäufe. Angegeben sind jeweils Autor, Buchtitel, Verlag und Preis (€/D).

Belletristik


emons: die geheimen Bestseller

Spannung: Urlaubskrimi

Mörderisches Lesevergnügen mit einem Schuss Romantik – nicht nur für den Campingstuhl

Hochinfektiös und … tödlich: Ein gefährliches Virus wütet in Cuxhaven

Die Eifel ist wieder sicher – Der fünfte Fall für Kultkommissar Hotte Fischbach

Mit dem Kauf eines OldtimerWohnmobils erfüllen sich Kathrin und Peter einen Traum. Der zerbricht, als Peter von einer Geschäftsreise nicht zurückkehrt und für tot erklärt wird. Einige Zeit nach seinem Verschwinden geht Kathrin wieder auf Campingtour und erhält dort verschiedene persönliche Geschenke, eines Tages sogar GPS-Koordinaten mit unbekanntem Ziel. Kathrin hat wieder Hoffnung: Lebt Peter noch? Es beginnt ein Roadtrip, der für sie lebensgefährlich werden soll.

Eine Leiche auf einem Krabbenkutter gibt den Kommissaren Olofsen und Greiner Rätsel auf. Als plötzlich BKA und sogar MI5 in Cuxhaven auftauchen, wird klar, dass es einen größeren Zusammenhang geben muss. Im verworrenen Netz einer internationalen Organisation jagen die Cuxhavener Polizisten einen unsichtbaren Gegner, der ihnen immer einen Schritt voraus ist. Als ein hochinfektiöses Virus ins Spiel kommt, läuft ihnen die Zeit davon …

So hatte sich Kommissar Fischbach seine Rückkehr in den Dienst wirklich nicht vorgestellt. Von wegen erst mal eine ruhige Kugel schieben! Kaum angekommen, wird in einem Waldstück eine Tote gefunden, der allem Anschein nach das Blut ausgesaugt wurde. Ist etwa Dracula in der Eifel auferstanden und treibt hier sein Unwesen? Zusammen mit seinem Kollegen Jan Welscher macht sich Fischbach auf die Jagd. Was sie dabei finden, lässt ihnen das Blut in den Adern gefrieren.

H. K. Anger: Camping mit Todesfolge ISBN 978-3-7408-1132-7 · 13,00 € [D]

Markus Rahaus: Das Watt und der Tod ISBN 978-3-7408-1143-3 · 13,00 € [D]

Rudolf Jagusch: Eifelherz ISBN 978-3-7408-1130-3 · 13,00 € [D]

Der Ulmer Spatz ist spurlos verschwunden

Mord auf offener Flamme

Der Tod lauert im Landtag

Die Grillfeier des Bauunternehmers Leo Vossen endet in einer Katastrophe: Zwei Gäste überleben den Abend nicht. Liegt es am sündhaft teuren Kōriyama-Rind, das hier zum ersten Mal in Deutschland gebraten wurde? Steckt der Nachbar dahinter, der Partys genauso hasst wie Grillgeruch? Oder hat Vossen schlicht die falschen Leute auf die Gästeliste gesetzt? Der erste Fall für das Ermittlerduo Lahmann und Weiß bietet jede Menge Motive und Verdächtige – und so manches wird noch heißer gegessen als gegrillt …

Ausnahmezustand in München: 3.500 Gäste feiern auf dem Sommerempfang des Bayerischen Landtags auf Schloss Schleißheim, als eine Serie von Bombenanschlägen die Stadt erschüttert. Ein ungewöhnliches Quartett aus zwei Ermittlern, einer Historikerin und einem Abgeordneten setzt sich auf die Spur der Attentäter. Das verwickelt die vier nicht nur in den lebensgefährlichen Plan eines Psychopathen, sondern führt sie auch in die Katakomben des Landtags und zu einem der größten Geheimnisse der bayerischen Geschichte …

Eklat beim traditionsreichen Ulmer Fischerstechen: Der Höhepunkt des Festes ist in Gefahr, denn Sebastian Unseld, der beim Finale den unverzichtbaren Spatz mimen soll, wird vermisst. Nicht nur der Schifferverein sorgt sich um ihn, sondern auch seine Affäre Sabrina Pohl. Hat womöglich ihr eifersüchtiger Ehemann etwas mit Unselds Verschwinden zu tun? Kommissar Konrad Bitterle und sein Team machen sich auf die Suche und geraten dabei in einen Fall, dessen Schatten weit über die Ulmer Grenzen hinausragen … Helmut Gotschy: Tod beim Fischerstechen ISBN 978-3-7408-1120-4 · 13,00 € [D]

Tim Frühling: Totgegrillt ISBN 978-3-7408-1118-1 · 12,00 € [D]

Gerhard Hopp: Die Akte Schleißheim ISBN 978-3-7408-1128-0 · 13,00 € [D]

www.emons-verlag.de Taschenbuch-Magazin

33


Spannung: Thriller

© Random House/Erik Weiss

Nach dem Tod von Hedda Laurent trifft sich die trauernde Familie in Berlin, um Abschied zu nehmen: Heddas Mann, die vier Kinder mit ihren Familien und ihr Bruder Ruben. Bei der Testamentseröffnung erleben sie allerdings eine böse Überraschung: Nur einer der Angehörigen wird Heddas beträchtliches Vermögen erben. Ein Wettkampf aus 27 Aufgaben soll entscheiden, wer der Glückliche ist. Was ganz harmlos beginnt, droht bald zu eskalieren, denn alte Konflikte und Verletzungen flammen wieder auf. Das Spiel wird gefährlich ...

Jonas Winner

Jonas Winner: Der Nachlass Heyne, 352 Seiten 12,99 € (D), 13,40 € (A), 18,90 sFr ISBN 978-3-453-44088-3

Deutschland befindet sich im Ausnahmezustand: Der Ehemann der Kanzlerin wurde gekidnappt. Die Entführer stellen unerfüllbare Forderungen und setzen ein Ultimatum, doch die deutsche Regierung lässt sich nicht erpressen. Dann wird in Frankreich die Frau des Präsidenten entführt und der Terror weitet sich auf Europa aus. In ihrer Verzweiflung bleibt der deutschen Kanzlerin nur das Vertrauen in Eugen de Bodt und sein Team. Diesmal fürchtet der Hauptkommissar jedoch, dass nicht einmal er der Regierungschefin helfen kann ... Der actionreiche fünfte Fall für de Bodt jetzt als Taschenbuch! Christian v. Ditfurth: Ultimatum Penguin, 448 Seiten 10,- € (D), 10,30 € (A), 14,50 sFr ISBN 978-3-328-10715-6 ab 12. Juli im Handel 34 Taschenbuch-Magazin

©Michaela Philipzen

WETTLAUF MIT DER ZEIT

Christian v. Ditfurth


Spannung: Thriller

Rache ist süß Michael Thode © Andreas Gärtner

Der Autor Michael Thode stellt einen weiteren spannen­den Thriller mit dem Ermittler­duo Rolf Degen­hardt und Jana Liebisch vor.

D

ie kleinen Dörfer der Lüneburger Heide sind eigentlich ideale Orte, um die Natur zu genießen und zu entspannen. In den Thrillern von Michael Thode werden sie jedoch zum Schauplatz grausamer Verbrechen. Schon in seinem Debüt „Das stumme Kind“ kamen zwei Männer in dem Landstrich südlich von Hamburg auf brutale Weise zu Tode. Jetzt wird in Thodes zweitem Roman „Schuld! Seid! Ihr!“ die Leiche eines Obdachlosen in einem Wald bei Buchholz gefunden. Der Tote ist Martin Stelter, der bei den Menschen in der nahen Kleinstadt bekannt war wie ein bunter Hund. Hauptkommissar Rolf Degenhardt und seine junge Kollegin Jana Liebisch sind fassungslos, wie übel zugerichtet der harmlose Mann neben seinem Zelt gefunden wurde. Dann

kommt im Luhe-Klinikum ein pensionierter Polizist zu Tode. Gibt es eine Verbindung zwischen den beiden Fällen? Und welche Bedeutung haben die Tarotkarten, die neben den Toten gefunden wurden? Michael Thode, der nach einem Jura- und Fachjournalistikstudium mit seiner Familie in einem Heidedorf lebt, setzt seine Thrillerreihe mit einem spannenden Rachefeldzug fort – für den Verlag Lübbe ein Anlass, auch den ersten Band noch einmal in neuer Aus­ stattung herauszubringen. Zwei fesseln­ de Ermittlungsfälle von einer neuen Erzählstimme im Spannungsgenre! Michael Thode Schuld! Seid! Ihr! Lübbe, 416 Seiten 11,- € (D), 11,40 € (A), 15,50 sFr ISBN 978-3-404-18416-3

Taschenbuch-Magazin 35


Spannung: Thriller

DEN TOD VOR AUGEN Lisa McInerney, Ann Gosslin und Nora Benrath sorgen für frischen Wind im Spannungsgenre – drei fesselnde Debüts mit Gänsehaut-Potenzial.

W

as für ein „Missgeschick“: Als Maureen Phelan nachts in ihrer Küche einen Einbrecher erwischt, schlägt sie mit einer Devotionalie zu und tötet den Mann. Schnell bittet sie ihren Sohn Jimmy um Hilfe, der in der Stadt inzwischen zum Chef des organisierten Verbrechens aufgestiegen ist. Der Leichnam muss entsorgt, der Küchenboden geschrubbt werden, doch Maureen konnte Hausarbeit noch nie leiden. Natürlich ahnt sie nicht, dass sie mit ihrem nächtlichen Totschlag eine Reihe fataler Ereignisse in Gang setzt, geschweige denn, wen sie da erschlagen hat ... Mit ihrer bitter­bösen Geschichte über die Macht des Zufalls und ein Land, das von Gewalt und Bigotterie geprägt ist, hat die irische Autorin Lisa McInerney in Großbritannien gleich einen Bestsellererfolg gefeiert. Auch in den deutschen Medien erhielt sie viel Lob, etwa für ihre „zupackende, direkte und zugleich poetische Sprache“ (Deutschlandfunk Kultur). „Glorreiche Ketzereien“: jetzt endlich auch als Taschenbuch!

© Brid O‘Donovan

Ein geheimnisvoller Patient Als „Debüt der Extraklasse“ wird auch der erste Roman der US-Amerikanerin Ann Gosslin angekündigt, der jetzt bei Piper in deutscher Übersetzung erscheint. In „Schrei der Erinnerung“ geht es um den Psychiatrie-Patienten Tim Stern, der im Alter von 17 Jahren seine Mutter

Lisa McInerney

36 Taschenbuch-Magazin

Lisa McInerney: Glorreiche Ketzereien übersetzt von W. Löcher-Lawrence Kein & Aber, 448 Seiten 15,- € (D), 15,50 € (A), 19,- sFr ISBN 978-3-0369-6116-3


Spannung: Thriller

© Tim Mossholder, unsplash.com

Nora Benrath Eskalation HarperCollins, 320 Seiten 11,- € (D), 11,40 € (A) ISBN 978-3-95967-560-4 ab 20. Juli im Handel

Ann Gosslin

© Verena Gaupp

und seine Schwester brutal ermordet haben soll. Nach fast drei Jahrzehnten könnte er freikommen, die Psychiaterin Erin Cartwright soll ihn begutachten. Je länger sie sich mit dem eigenwilligen Mann beschäftigt, desto größer werden ihre Zweifel an seiner Schuld. Ein packender Thriller voller überraschender Wendungen! Wie sich eine recht alltägliche Situation urplötzlich in einen Albtraum verwandeln kann, das schildert schließlich die deutsche Autorin Nora Benrath in ihrem Thrillerdebüt „Eskalation“. Ihre Protagonistin Dina Martin ist nachts allein auf der Autobahn unterwegs, geplagt von Schuldgefühlen, da sie nicht bei ihrer Tochter sein kann. Als ein riesiger Wagen hinter ihr bedrohlich nah auffährt und sie zum Abfahren zwingt, bekommt sie es mit der Angst zu tun. Zum Glück flammt hinter der Kurve das Schild „Halt Polizei“ auf. „Alles wird gut“, denkt Dina. Doch dann ertönt ein Schuss ... Eine Empfehlung für alle, die gern Thriller von Arno Strobel, Sebastian Fitzek oder Andreas Winkelmann lesen!

© privat

Ann Gosslin Schrei der Erinnerung übersetzt von C. Winkler Piper, 416 Seiten 11,- € (D), 11,40 € (A) ISBN 978-3-492-31579-1

Nora Benrath

Taschenbuch-Magazin 37


Fantasy

© flownmary – Studio für Gestaltung

In Timo Leibigs neuem Fantasyroman „Der Zorn der Regenmacher“ wird das Leben der Menschen nicht nur von einem an­­ dauernden Regen bedroht. Die eigentliche Gefahr lauert in der Tiefe des Meeres!

Timo Leibig

38 Taschenbuch-Magazin


Fantasy

E

s ist ein grauenhaftes Szenario: Über der Küstenstadt La Harb geht seit Wochen Regen nieder. Ernten sind vernichtet, Wasserströme höhlen die Straßen aus, die Menschen werden krank. Leyna, die zu den Heilerinnen der Stadt gehört, weiß mehr über den Ursprung der Krankheit als ihr lieb ist, doch trotzdem ist sie dem Schrecken hilflos ausgeliefert. Als sie schon alle Hoffnung auf Rettung aufgegeben hat, trifft sie auf die Schmuggler Henning und Nante. Gemeinsam können sie das Rätsel des endlosen Regens lösen und gegen die wahre Bedrohung kämpfen. Timo Leibig, der schon 17 Romane in den Genres Fantasy, Science-Fiction und Krimi/ Thriller veröffentlicht hat, legt hier einen neuen fesselnden Roman vor. Im Interview (gekürzt; © Penhaligon) spricht er über seine Arbeit, die manchmal spezielle Herausforderungen mit sich bringt: Wie kamen Sie zum Schreiben? Ich war als Kind schon sehr kreativ und entdeckte als Jugendlicher die High Fantasy für mich. Die Geschichten faszinierten mich. Ich wollte auch Welten und interessante Heldinnen und Helden erschaffen. Allerdings blieb es bei Schreibversuchen. Im Designstudium wählte ich dann das Modul Verbale Kommunikation und so entstand in einem Semesterkurs das Konzept zu meinem ersten Roman. Danach schrieb ich das

Buch und veröffentlichte es. Es machte so viel Spaß, dass noch weitere Bücher dazukamen, bis ich schluss­ endlich bei Random House einen Verlags­vertrag unterschrieb. Wie finden Sie Ihre Themen? Ich gehe mit offenen Augen durch die Welt. Man bekommt jeden Tag so viel Input und irgendwann treffen zwei verschiedene Gedanken aufeinander und verbinden sich nach dem Prinzip „These + Antithese = Synthese“ zu etwas Neuem. Welche Szene aus „Der Zorn der Regen­ macher“ war am schwierigsten zu ­schreiben? Eine Folterszene. Ich bin kein Fan von Gewalt in Büchern, aber ich halte auch nichts von der rosa Brille, mit der früher viele Fantasyromane geschrieben wurden. Der heroische Krieg und so. Im „Zorn der Regenmacher“ wird das Thema Inquisition gestreift, und dazu musste es eine Folterszene geben. Um die historisch korrekt darzustellen, las ich das Handbuch des Inquisitors Bernhard Gui. Welche Kreativität manche Menschen an den Tag legen, um andere zu quälen, ist wirklich beängstigend. Haben Sie eine Lieblingsfigur? Ganz klar Nante, dicht gefolgt von Leyna. Beide tragen so viele Geheimnisse in sich und wissen es nicht einmal – und ich kenne auch noch nicht alle (Timo Leibig lacht).

Timo Leibig Der Zorn der Regenmacher Penhaligon, 448 Seiten 16,- € (D), 16,50 € (A), 22,90 sFr ISBN 978-3-7645-3242-0

Taschenbuch-Magazin 39


Jugendbuch Es sollte eine aufregende, gemeinsame Reise werden, doch dann trennt sich Lenny kurz vor der geplanten Interrail-Tour von Jasmin. Die packt trotzdem ihren Rucksack und fährt ihrem Liebeskummer einfach davon. Unterwegs findet sie neue Freunde und stellt fest, wie gut sie allein klarkommt. Doch dann taucht in Prag plötzlich Lenny auf und will wieder mit ihr zusammen sein. Jasmin ist hin- und hergerissen: Soll sie sich darauf einlassen? Ein federleicht geschriebener Comingof-Age-Roman und zugleich eine tolle Entdeckungsreise durch Europa!

Henriette Wich Europa im Rucksack Carlsen, 224 Seiten 9,99 € (D), 10,30 € (A), 14,90 sFr ISBN 978-3-551-31988-3 ab 14 Jahren; ab 28. Juni

Spannung und Herzklopfen 40 Taschenbuch-Magazin


Die 18-jährige Devon sehnt sich nur nach zwei Dingen: den Sternen und Ashton, in den sie sich rettungslos verliebt hatte. Aber Ashton hat ihr am Ende der romantischsten Sommerferien aller Zeiten das Herz gebrochen. Im Lauf des folgenden Jahres gelingt es Devon langsam, es wieder zu heilen, und mit der Aussicht, bald ferne Galaxien studieren zu können, ist sie fest entschlossen, jede Sekunde in ihrer Abschlussklasse zu genießen. Doch dann kommt am ersten Schultag ausgerechnet Ashton durch die Klassentür ... Eine romantische und tiefgründige Liebesgeschichte von Ronni Davis. Ronni Davis: Dein Herz, meinem so nah übersetzt von Catrin Frischer cbt, 400 Seiten, 10,- € (D), 10,30 € (A), 14,50 sFr ISBN 978-3-570-31404-3; ab 14 Jahren

© Chen, unsplash.com

Jugendbuch

Ein fesselnder Thriller für junge Leser, die Action lieben: Adam ist 16 Jahre alt, Sohn eines reichen Diplomaten und der totale Snob. Er führt scheinbar ein Luxusleben, wird von allen Seiten bewundert und die Mädchen stehen bei ihm Schlange. Doch dann findet er seine Eltern tot in einem Hotelzimmer vor, und es stellt sich heraus, dass sein Vater ein Agent des Bundesnachrichtendienstes war. Plötzlich ist Adam in Lebensgefahr, muss eine neue Identität annehmen und kann niemandem mehr trauen. Trotzdem beschließt er, seine Eltern zu rächen ... Patrick McGinley: Codename X Oetinger, 304 Seiten, 12,- € (D), 12,40 € (A) ISBN 978-3-8415-0666-5; ab 14 Jahren Die 17-jährige Kay hat ihr Leben am Bates-Internat in Neuengland neu eingerichtet. Doch als ihre Clique die Mitschülerin Jessica tot auffindet, beginnt Kays sorgsam konstruiertes Dasein zu bröckeln. Denn Jessica hat Kay einen verschlüsselten „Racheblog“ hinterlassen, in dem nahezu alle verdächtigt werden, die etwas mit ihrem Tod zu tun haben könnten. Kay soll die Betreffenden mit ihren Vergehen konfrontieren. Tut sie dies nicht, werden alle anderen von Kays Geheimnis erfahren. Ein ebenso überraschender wie spannender Thriller! Dana Mele: Eine wie wir übersetzt von Franziska Jaekel Arctis/Atrium, 368 Seiten, 10,- € (D), 10,30 € (A) ISBN 978-3-03880-206-8; ab 14 Jahren Taschenbuch-Magazin 41


Jugendbuch

DAS WAHRE ICH Der junge Autor Marius (Marnie) Schaefers schreibt knisternde Liebes­ geschichten und streift dabei zugleich ein hochaktuelles Thema, das die junge Leser-Community bewegt: Transidentität.

D

Marnie Schaefers A New Season. My London Dream Ravensburger, 528 Seiten 9,99 € (D), 10,30 € (A), 15,90 sFr ISBN 978-3-473-58587-8, ab 14 J.

Marnie Schaefers

IMPRESSUM Verlag Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien GmbH & Co. KG Königswall 21, 44137 Dortmund, www.harenberg.de

Anzeigenmarketing Christoph Ostermann (Leitung) Tel. 0231-9056-172, E-Mail: ostermann@buchaktuell.de

Geschäftsführung Jan Kerbusk, Manuel Wessinghage

Klaus Pähler, Tel. 0231-9056-210 E-Mail: paehler@buchaktuell.de

Verlagsleitung Christoph Ostermann

Es gelten die Anzeigenpreise laut Mediadaten vom 1. Januar 2021

Redaktion Brigitte Siegmund (Leitung) Tel. 0231-9056-125, E-Mail: siegmund@buchaktuell.de

Vertriebsmarketing Ute Gloger-Köhring (Leitung) Tel. 0231-9056-103, E-Mail: gloger@buchaktuell.de

Ulrike Peters (Projektleitung)

Kai Rohde, Katharina Oertel Tel. 0231-9056-106/-107, Fax 0231-9056-112 E-Mail: rohde@buchaktuell.de; oertel@buchaktuell.de

Layout/Produktion Gereon Walters Tel. 0231-9056-207, E-Mail: walters@buchaktuell.de Lena Leibiger, E-Mail: leibiger@buchaktuell.de

42 Taschenbuch-Magazin

Druck Evers-Druck GmbH, Ernst-Günter-Albers-Straße, 25704 Meldorf

Copyright und Nachdruck Copyright für den gesamten Inhalt, sofern nicht anders angegeben, bei der Harenberg Kommunikation Verlags- und Mediengesellschaft. Nachdruck nur mit Genehmigung. Erfüllungsort und Gerichtsstand: Dortmund Das buch aktuell Taschenbuch-Magazin“ erscheint dreimal jähr” lich (Frühjahr, Sommer und Herbst) und enthält u. a. von Verlagen finanzierte Beiträge. Die Zeitschrift wird von den beteiligten Buchhandlungen kostenlos an ihre Kunden abgegeben. Buchpreisangaben in redaktionellen Bei­trägen und in Anzeigen erfolgen ohne Gewähr. Die mit € (D) gekennzeichneten Preise sind die in Deutschland geltenden gebundenen Laden­preise. Preisangaben für Österreich und die Schweiz sind unverbindliche Preis­empfehlungen.

© freepik.com

© Picture People

er junge deutsche Autor, der hinter den Pseudonymen Marius bzw. Marnie Schaefers steckt, gehört zu den mutigen jungen Menschen, die mit ihrer Transidentität offen umgehen. Auf Instagram schreibt Marius über sein Outing und seine Entscheidung, als Mann zu leben – sowie über seine große Leidenschaft: das Lesen. Marius erweist sich auf @derunbekannteheld als Fan von gefühlvollen Geschichten, so verwundert es nicht, dass es auch in seiner „My London Series“-Reihe um junge Menschen und tiefe Gefühle geht. Im Mittelpunkt des zweiten Bandes, „A New Season“, steht der Student Vincent, der als Frau geboren wurde und als solche in der Öffentlichkeit auftritt. Seine Transidentität hält er geheim, und so sehen alle in ihm nur die junge Frau Victoria. Dies ändert sich, als er Tracey trifft, denn ihr stellt sich Victoria das erste Mal als Vincent vor. Von Anfang an ist Tracey von Vincent fasziniert und selbstverständlich ahnt sie nichts von seinem inneren Konflikt. Die Begegnung wird ihrer beider Leben komplett verändern ...


, s lo ie s d in s n e s ö „Den B .“ n e b e li b e g d in s die Bösen

Goethes „Faust “

Anthony J. Quinn

Auslöschung

Aus dem Englischen von Sven Koch Nachwort von Ulrich Noller 424 Seiten, EUR (D) 14,00

ISBN 978-3-948392-26-0

Jon Bassoff

Factory Town Aus dem Amerikanischen von Sven Koch Nachwort von Marcus Müntefering 256 Seiten, EUR (D) 14,00

e r eih h c u henb LACES c s a T KP DAR

ISBN 978-3-948392-22-2 Taylor Brown

Maybelline Aus dem Amerikanischen von Susanna Mende Nachwort von Kirsten Reimers 416 Seiten, EUR (D) 14,00

ISBN 978-3-948392-18-5

Seit Januar 2020 finden Sie Podcasts und Interviews mit den Autoren und Autorinnen, Fotoserien und Posts unter: www.polar-verlag.de

Taschenbuch-Magazin 43


»Katherine Webbs Bücher sind süchtig machende Schmöker.« Freundin

Jetzt als Taschenbuch

SPIEGEL-Bestsellerautorin Katherine Webb verwebt meisterhaft englische Atmosphäre mit zeitgeschichtlichem Spannungsroman.

Leseprobe unter diana-verlag.de

© Hartmuth Schröder

464 Seiten · € 10,99 [D] · ISBN 978-3-453-35825-6 Auch als Hörbuch und E-Book erhältlich

Bath 1942: Im Chaos eines Bombenangriffs verliert die junge Frances den kleinen Davy aus den Augen. Dunkle Erinnerungen werden bei ihr wach, denn vor vielen Jahren verschwand ihre beste Freundin Wyn spurlos … Was geschah in jenem Sommer vor über zwanzig Jahren? Wo ist Davy? Und hat er überlebt?

Taschenbuch-Magazin Sommer 2021  

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded