Taschenbuch-Magazin Frühjahr 2022

Page 1

1/2022

Taschenbuch Magazin

Frühlings Highlights

ane Neue Rom chen zum Abtau en! räum und Wegt

HLE: Ü F E G R E D T DIE MACH R DER NEUE THRILLE ANN! M S U A H Y M O R N VO


Thriller

Thrill der Extraklasse aus Skandinavien! Worum geht’s? Die Kopenhagener Journalistin Heloise Kaldan recherchiert zum Thema Sterbebegleitung. Mit Hilfe ihres Freundes Kommissar Erik Schäfer stößt sie auf nie gelöste Vermisstenfälle aus den 90er Jahren. Heloise fährt nach Jütland, an die Flensburger Förde. Eine idyllische Gegend – doch sie ahnt nicht, in welche Gefahr sie sich begibt …

Spannend, weil … es ein perfekt gebauter Thriller auf höchstem skandinavischen Niveau ist, der so fesselnd ist, dass man ihn nicht aus der Hand legen kann. Und weil die Journalistin Heloise Kaldan und Kommissar Schäfer auch in ihrem dritten Fall überzeugen.

Perfekter Lesestoff für alle, die spannende Thriller aus Skandinavien lieben! www.fischerverlage.de 2 Taschenbuch-Magazin

an d l a K fe r ä h c & S te l n erm

it


editorial

Der Bestseller jetzt als Taschenbuch

Marco Balzano

Das Bücherjahr 2022 beginnt stimmungsvoll und spannungs­ geladen, aber – im Sachbuchbereich – auch analytisch und nachdenklich. Der viel beachtete SPIEGEL-Bestseller von David Wallace-Wells etwa beschäftigt sich mit den Folgen des Klimawandels. Der Umgang mit Ressourcen, Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind derzeit Themen, die viele Menschen umtreiben. Auch uns als Verlag: Deshalb wollen wir einen Beitrag leisten, indem wir ab sofort auf eine klimaneutrale Produktion unter Einsatz von Ökostrom setzen und die dabei anfallenden CO2-Emissionen durch Aufforstungsprojekte in Schleswig-Holstein ­kom­pensieren.

24610

haben Sie schon einmal ein Karussell der Gefühle erlebt? In einigen Romanen, die wir Ihnen in der vorliegenden Frühjahrsausgabe präsentieren, geht es emotional hoch her. Wir begegnen freundschaftlicher Zuneigung und inniger Liebe, aber auch panischer Angst und Verzweiflung. Besonders empfehlen möchte ich Ihnen den neuen Thriller von Romy Hausmann, in dem eine junge Frau versucht, die Unschuld ihres Vaters zu beweisen: ein echter Pageturner!

Foto: Geri Krischker / © Diogenes Verlag

Liebe Leserin, lieber Leser!

Marco Balzano Ich bleibe hier Best

selle

Roman · Diogenes

Auch als eBook und Hörbuch

Viel Vergnügen mit unseren Buchtipps wünscht Ihnen

Ulrike Peters Redaktion hste Die näc es ed Ausgab chnbu Tasche scheint s er Magazin ni 2022 ! u J . am 24

Eine zu Herzen gehende Geschichte aus Südtirol, eine Ermutigung zum Widerstand. »Marco Balzano schreibt mit erzählerischer Wucht und erweckt Zeitgeschichte zu faszinierendem Leben.« Kester Schlenz / Stern, Hamburg

Taschenbuch-Magazin 3

Diogenes

r


Klaus-Peter Wolf, © Ute Bruns

Romy Hausmann, © Astrid Eckert

INHALT

6

Abbas Khider, © Peter-Andreas Hassiepen

21 Titelgeschichte

Romy Hausmann: Gefährliche Macht der Gefühle

Frühjahrs-Highlights 2022

28

Tief verbunden – Freundschaft und Liebe 8 Neue Perspektiven 10 Durch dick und dünn 12 Die Seele baumeln lassen 14 Wie beständig ist die Liebe?

Literatur

rauenschicksale F 18 Die Chance auf einen Neuanfang 19 Jeanette Limbeck: Mutig himmelwärts

28 Abbas Khider: Die Hoffnung nicht verlieren 29 Candice Carty-Williams: Das Leben in die Hand nehmen 30 Imagination und Wirklichkeit

Spannung

Buch zum Film

20 Regionale Ermittlungen: Kälte und Klüngel 21 Klaus-Peter Wolf: Morde im Mafia-Stil 24 Cosy Crime: Ermittlerinnen mit Herz und Humor 26 Thriller: In tödlicher Gefahr

34 Manege frei: Menschen, Monster, Sensationen

4 Taschenbuch-Magazin

Orte der Literatur 36 Lübeck: Königin der Hanse


Rooney Mara, Bradley Cooper, © 2021 20th Century Studios

INHALT

Literatur

STOC KHOLM, 1795:

EINE DÜSTERE VERSCHWÖRUNG NIMMT IHREN LAUF

34

ISBN 978-3-492-06195-7

Ayla Dade, © David Farcas

Die ThrillerSensation aus Schweden

42 Sachbuch 38 Wohin steuert die Welt?

SCHOCKIEREND. © Adobe Stock/Argus

Young Romance / New Adult 40 Die Liebe finden 42 Warm ums Herz

16 Taschenbuch 32 Paperback

BEDROHLICH. ABGRÜNDIG SPANNEND.

Großes Gewinnspiel unter: piper.de/1795

39 Impressum Taschenbuch-Magazin 5

piper.de


Titelgeschichte

GEFÄHRLICHE MACHT DER GEFÜHLE Wut, Scham, Verzweiflung, Liebe: In Romy Hausmanns neuem Thriller „Perfect Day“ erlebt die Protagonistin eine wahre Achterbahnfahrt der Emotionen. Die junge Frau macht sich auf die Suche nach einem Serienmörder, um die Unschuld ihres Vaters zu beweisen.

E

s soll ein perfekter Novemberabend werden. Anns Vater hat Musik von Lou Reed aufgelegt. Im Kamin brennt ein Feuer, sie warten auf den Pizzaboten. Doch was dann geschieht, stürzt Ann in tiefe Verzweiflung: Polizisten stürmen ins Haus, nehmen ihren Vater fest, durchsuchen die Räume. Ihr Vater, der renommierte Anthropologe Walter Lesniak, soll der „Schleifenmörder“ sein: ein grausamer und skrupelloser Serienkiller, der über viele Jahre im Umkreis von Berlin junge Mädchen entführt und getötet hat. Ann kann nicht glauben, dass ihr Vater etwas mit der Mordserie zu tun haben soll. Ihr fürsorglicher, geduldiger Vater, der sie nach dem Tod der Mutter allein aufzog, wäre niemals in der Lage, Kinder zu töten und ihre Leichen an abgeschiedenen Orten zurückzulassen. Geschweige denn, auf den Wegen dorthin rote Schleifenbänder anzubringen, damit die Opfer auch sicher gefunden werden! Die Boulevardpresse nennt ihn „Professor Tod“, aber für Ann sind die Vorwürfe völlig absurd. Romy Hausmann Perfect Day dtv, 416 Seiten 16,95 € (D), 17,50 € (A) ISBN 978-3-423-26315-3

6 Taschenbuch-Magazin

Die Wahrheit ans Licht bringen Ann ist empört, weil die Polizei und selbst der Verteidiger, ein Freund der Familie, ihren Aussagen wenig Gehör schenken. Während ihr Vater in der Untersuchungshaft beharrlich schweigt, setzt sie alles daran, auf eigene Faust seine Unschuld zu beweisen. Sie ist sich sicher: Der wahre Täter läuft frei herum und könnte jederzeit erneut zuschlagen. Deshalb recherchiert sie unter Hochdruck, rekonstruiert zeitliche Abläufe und spürt Familienangehörige von Opfern auf. Deren


Titelgeschichte

© Astrid Eckert

ROMY HAUSMANN, geboren 1981, ist 2019 mit ihrem Thrillerdebüt „Liebes Kind“ ein Traumstart im Spannungsgenre geglückt: Der Titel schaffte es auf Platz 1 der SPIEGELBestsellerliste und bescherte ihr u. a. die Aus­ zeichnung mit dem Crime Cologne Award. Auch ihr zweiter Thriller „Marta schläft“ (2020) wurde ein Bestseller. Die Autorin wohnt mit ihrer Familie in der Nähe von Stuttgart in einem Waldhaus – vermutlich ein idealer Ort, um hoch spannende Plots zu entwickeln.

Angst und Trauer vermischen sich mit ihren eigenen Gefühlen: Hat nicht auch sie gerade einen schmerzlichen Verlust erlitten? Immer tiefer gerät Ann in einen bedrohlichen Strudel aus Deutungsversuchen, neuen Fragen und Zweifeln. Kann sie sich noch auf ihre Intuition verlassen? Vielleicht hat es der Täter auch auf sie abgesehen! Je näher Ann der Wahrheit kommt, desto mehr scheint sie in Gefahr zu schweben ... Schön – und doch düster In „Perfect Day“ singt Lou Reed über einen unbeschwerten Tag voller Unternehmungen und Freude. Romy Hausmann hat ihr neues Buch nach diesem Song benannt, denn „oberflächlich so positiv und schön, ist dieses Stück bei genauerem Hinhören umso dunkler und

abgründiger“. Und darum gehe es ihr, erklärt die Autorin weiter: „Ich liebe genau das – das Spiel mit der Oberfläche, mit Erwartungen und subjektiven Wahrheiten, das Sezieren bis zum hässlichen Kern der menschlichen Psyche.“ Diesen Kern wiederum enthüllt Romy Hausmann ohne Effekthascherei oder detailreiche Schilderungen von Grausamkeiten. Der Plot von „Perfect Day“ besticht vielmehr durch ein packendes Spiel mit Erkenntnis und Vorstellungskraft. Immer wieder deckt die Protagonistin kleine Puzzleteile auf, die sich nach und nach zu einem immer überraschenderen Ganzen fügen. Indem die Autorin die zentrale, temporeiche Handlung zudem geschickt mit parallelen Erzählsträngen verwebt, schafft sie es, ihre Leserinnen und Leser von der ersten bis zur letzten Seite zu fesseln. Taschenbuch-Magazin 7


Tief verbunden

Tief verbunden Freundschaft und Liebe

© Nordwood Themes, unplash.com

Ein Winterabend in Stockholm: Der junge Künstler Elias beobachtet, wie eine Frau in seinen Wohnkomplex einzieht. Nachdem sie ihre Tür geschlossen hat, wird sie allerdings nicht mehr gesehen. Ein fehlgeleiteter Brief bietet ihm die Gelegenheit, mit der Nachbarin Kontakt aufzunehmen. Doch in dem dunklen Apartment rührt sich nichts. Elisabeth will allein sein, ihre einzige Gesellschaft sind die ungebetenen Geister der Vergangenheit. Elias gibt jedoch nicht so schnell auf und spannt seinen Freund, den älteren Witwer Otto, dazu ein, die Frau ins Leben zurückzuholen. Während der Frühling langsam in den Sommer übergeht, entspinnt sich zwischen den dreien eine zarte Freundschaft. Der bewegende Roman der schwedischen Autorin Linda Olsson jetzt erstmals in deutscher Übersetzung.

8 Taschenbuch-Magazin

Linda Olsson Der Gesang der Amsel übers. von Mechthild Barth btb, 256 Seiten 11,- € (D), 11,40 € (A) ISBN 978-3-442-77151-6 ab 8. Feb. im Handel


Tief verbunden Die Italienerin Elena Molini, die in Florenz eine Buchhandlung betreibt, weiß von der besonderen Wirkung des Lesens. Kein Wunder, dass sie ihre Erfahrungen mit der Welt der Bücher zu einer zauberhaften Geschichte verarbeitet hat. Im Mittelpunkt steht die Buchhändlerin Blu, deren Geschäft nach der Eröffnung nur schleppend anläuft. Erst nach dem Besuch eines ebenso charismatischen wie geheimnisvollen Kunden hat sie eine Eingebung. Alle Besucher ihres Ladens suchen Rat, etwa bei Liebeskummer, Einsamkeit oder Stress. Also beginnt Blu, die Bücher inklusive Anwendungsgebiet und Dosierungsanleitung anzubieten. Doch wer war der mysteriöse Mann, der sie auf die rettende Idee brachte? Blu macht sich auf die Suche ... Elena Molini Die kleine literarische Apotheke übersetzt von Janine Malz Diana, 384 Seiten 11,- € (D), 11,40 € (A), 16,90 sFr ISBN 978-3-453-36098-3; ab 8. Feb.

„Wenn du etwas noch nie getan hast, heißt das nicht, dass du nicht damit anfangen kannst.“ – Als die Lehrerin Margery Benson eines Tages in ihrem Job gedemütigt wird, fasst sie einen mutigen Entschluss: Sie wird dem grauen London der 1950erJahre den Rücken kehren und nach Neukaledonien reisen. Margery liebt die Natur und hat von ihrem Vater ein Faible für Naturkunde und Insekten geerbt. Und so will sie einen goldenen Käfer finden, den sie einst zusammen mit ihrem Vater in einem Buch sah. Begleitet wird Margery bei diesem Abenteuer von Enid Petty, einer Frau, die so ganz anders ist als sie ... Der vielfach gelobte Roman von der Autorin des SPIEGEL-Bestsellers „Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry“ jetzt auch als Taschenbuch-Ausgabe! Rachel Joyce: Miss Bensons Reise übersetzt von Maria Andreas FISCHER TB, 480 Seiten, 11,- € (D), 11,40 € (A) ISBN 978-3-596-03141-2; ab 26. Jan. im Handel

Taschenbuch-Magazin 9


Tief verbunden

n n ü d d n u k c i d h c Dur

ht es ergs Leben ge rb te at C a id ss In Cre utter tisch zu. Ihre M mal wieder chao sch aufals letzten Wun Eveline hat ihr en he im Englisch sc A re ih , n e ag getr rsteht en – illegal, ve u e tr rs ve zu n Garte ressida nicht genug: C it am d ch o D . sich , zu viele zu wenig Geld hat außerdem de ele anstrengen vi zu d n u s e at D r, dass er. Kein Wunde d lie itg m n e ili Fam anrufen n Therapeuten re ih ig d än st e si ika, der lleicht könnte M muss. Aber vie erin, rer Mitbewohn ih d n ta S th ig One-N Herz Leben und ihr as d , n lfe e h i e ihr dab bekommen? in den Griff zu e meiner „Eine kurze List in erfrischenProbleme“ ist e oller Roman der und humorv ikó von Kürthy für Fans von Ild sella. und Sophie Kin

10 Taschenbuch-Magazin

© Juliane Zit ze

lsperger

le lassen sich vie e it e S r e d n a r r einer Freundin e Romane übe e ll d o o rv d o n m u u re h F i re m D Mit eine r überwinden. e Chancen. u te e h n ic , le te s e g rt a ta ll rw A e un Hürden des te Krisen – und h c e h c s a w , e kleine Problem

Mimi Steinfeld Mimi Steinfeld leme e meiner Prob Eine kurze List Seiten Goldmann, 352 € (A), 14,50 sFr 10,- € (D), 10,30 eb. 9170-4; ab 14. F -4 42 -4 -3 78 9 N ISB


© Rhian Ap

Gruffydd

Tief verbunden

© Marc

Eppler

Alexandra P otter

s da Silva Nina Dia

Mit Anfang 4 0 hatte sich Nell ihr Lebe vorgestellt: n anders mit einem lie bevollen Eh wunderbare e m ann, n Kindern u nd einem fa Zuhause. Sta n ta s tischen ttdessen ist der Verlobte Geschäft ple weg, das ite und ihre Ersparnisse falls dahin. A s ind ebenls ein alter A rbeitskolleg Job als Nac e ihr einen hrufschreibe rin verschaff die unkonve t, lernt Nell ntionelle un d lebenslus Cricket kenn tige Witwe en. Die ung leichen Freu helfen sich ndinnen gegenseitig , mit dem Ab ihrem alten schied von Leben fertig zu werden. Potters kurz Alexandra weiliger SPIE GEL-Bestse ller jetzt als Taschenbuc h! Alexandra P otter: Je grö ßer der Dac schaden, de hsto besser d ie Aussicht übersetzt vo n Karolin Vis eneber Piper, 560 S eiten, 11,- € (D), 11,40 € (A ISBN 978-3 ) -492-31819-8 ab 24. Feb. im Handel

: Sie st im Griff fe n e b e L icken at ihr einer sch in ei d Sophie h n u Fre b und zw m o J re n ih e it lt h m wohnt ut beza Schwung t einen g n a e h h , c g s n is u b Wohn te ie ein rer Projek dinnen, d n ih u s re e F in e te bes en. Als renir Gruppe lltag bring e A in n e re t k ih je in ssob nd h zum Ha drunter u s e t h e sie jedoc g cht, rtner ntner ma e Job, Pa n h o ie tenter Re s t leine h ten der k tzlich ste e lö tr P n r. e e s b s drü so Stattde ein eben nung da. d h n o u W n e d h n c u er und Jo r Schrein te m ä h Straßenh c ers ebüt r wie unv ltsame D a rh attraktive te n u va. en. – Das ias da Sil D in ihr Leb a in N burgerin der Ham da Silva nd n der Ha Nina Dias a n n a M i Fuß, Hund be Seiten llins, 320 o C r e rp a H ) 12,40 € (A 12,- € (D), 31 - 6 -7499-02 -3 8 7 9 N ISB

Taschenbuch-Magazin 11


Tief verbunden

Die Seele baumeln lassen Kleine Orte mit großem Flair Ein kleines Café, eine grüne Oase, ein altes Weingut: In diesen drei Romanen erleben Frauen an ganz unterschiedlichen Orten einen Moment des Glücks – und fassen dadurch den Mut, etwas zu verändern.

© Mark Harour, unsplash.com

A

nna hat schon als Kind jede freie Minu­ te im Café „Sonnigsüß“ ihrer Großmutter verbracht und führt den beliebten Treffpunkt nun mit g ­roßer Leidenschaft weiter. Viele Menschen kommen auf der Suche nach kulinarischen Genüssen zu ihr und finden dabei zusätzlich Halt und Geborgenheit. Für Annas beste Freundin Mel, den kauzigen älteren Herrn Havel und die einsame Schülerin Mira ist das Café ein zweites Zuhause. Doch bei wem fühlt Anna sich geborgen? Als sie auf dem Markt dem gut aussehenden Marco begegnet, kni-

stert es sofort. Doch kurz darauf stellt sich heraus, dass er gegenüber vom „Sonnigsüß“ ein veganes Bistro eröffnen will. Sind die beiden Kontrahenten oder haben sie vielleicht doch mehr gemeinsam, als sie glauben? „Zusammen sind wir wundervoll“ von Marina Kirschner ist ein warmherzig geschriebener Roman für genussfreudige Leserinnen – mit vielen köstlichen Rezepten. In der launigen Liebesgeschichte „Quer­ beet ins Glück“ von Lisa Kirsch verbirgt sich das große Vergnügen in einem kleinen Garten. Hauptfigur ist die junge Maddie, die Marina Kirschner Zusammen sind wir wundervoll Penguin, 448 Seiten 13,- € (D), 13,40 € (A), 18,90 sFr ISBN 978-3-328-10691-3 ab 8. Feb. im Handel

12 Taschenbuch-Magazin


Tief verbunden

Lisa Kirsch Querbeet ins Glück FISCHER TB, 416 Seiten 10,99 € (D), 11,30 € (A) ISBN 978-3-596-70641-9 ab 23. Feb. im Handel davon träumt, Musicaldarstellerin zu werden und diesem Ziel schon zum Greifen nah ist. Doch dann stolpert sie durch Zufall in den Gemeinschaftsgarten „Grüne Freiheit“ und merkt, was ihr gefehlt hat. Sie genießt das Gefühl von frischer Erde zwischen den Fingern, freundet sich mit der wilden Lila an und bekommt Herzklopfen, wenn ihr der unverschämt attraktive Mo beim JohannisbeerenErnten hilft. Aber Maddie kann sich nicht zweiteilen und ihr wird klar: Früher oder später muss sie sich zwischen ihren Gartengefühlen und ihrem Karrieretraum entscheiden. Ein guter Platz für den Neuanfang? Für Doris, die Protagonistin des Romans „Unser ganz besonderer Moment“, erweist sich ein idyllisch gelegenes Weingut als ganz

besonderer Ort. Doris hat turbulente Wochen mit ihrem Mann hinter sich, an deren Ende der Bruch mit ihm stand. Jetzt gönnt sie sich an einem herrlichen Sommerabend ein Glas Wein mit ihrer besten Freundin Katja und stellt fest, dass es im Hof neben dem alten Backsteinhaus tatsächlich so magisch ist, wie Katja es beschrieben hatte. Kurzerhand beschließen die beiden, die alte Winzerstube wieder zu neuem Leben zu erwecken. Doch dann steht die Winzerei plötzlich unter Wasser – und Doris verliebt sich in Katjas Lieblingskollegen. Die Bestsellerautorin Gaby Hauptmann stellt einen Roman über zwei Freundinnen vor, die mit Hingabe, Loyalität und Tatkraft allen Krisen trotzen, um gemeinsam ihren Traum zu verwirklichen. Gaby Hauptmann Unser ganz besonderer Moment Piper, 384 Seiten 15,- € (D), 15,50 € (A) ISBN 978-3-492-06347-0

Taschenbuch-Magazin 13


Tief verbunden

Wie beständig   © freepik.com

© Katie, rawpixel.com

Die Schauspielerin Meredith liebt Antoine. Aber sie ist noch nicht bereit, den nächsten Schritt zu tun. Zu viele Fragen schwirren in ihrem Kopf herum: Wie kann man sich selbst besser lieben? Wie viel Distanz verträgt die Liebe? Und wie kann man die Leidenschaft am Leben erhalten? Ihr nächs­ tes Engagement möchte sie deshalb für eine Beziehungsauszeit nutzen und über die Liebe zu sich selbst und zu Antoine nachdenken. Sie gibt sich sechs Monate und einen Tag Zeit. Wird Meredith Antworten auf ihre Fragen finden, bevor es zu spät ist? Raphaelle Giordano Du und ich und Amors Pfeile übersetzt von Antoinette Gittinger Heyne, 448 Seiten 10,- € (D), 10,30 € (A), 14,50 sFr ISBN 978-3-453-42498-2; ab 8. Feb.

14 Taschenbuch-Magazin

Trish Dollers herzerwärmender Roman handelt von Anna, die ihre große Liebe verloren hat. Da sie sich endlich einem Leben ohne Ben stellen muss, beschließt sie spontan, den gemeinsam geplanten Segeltörn in die Karibik allein anzutreten. Doch sie merkt schnell, dass sie es niemals schaffen wird, die Route allein zu bewältigen. Also heuert sie Keane an, einen professionellen Skipper aus Irland. Ähnlich wie Anna kämpft auch er mit einem großen Verlust. Können sie einander helfen, ihre Leben wieder auf einen neuen, hoffnungsvollen Kurs zu lenken? Trish Doller Du hast gesagt, es ist für immer übersetzt von Sonja Rebernik-Heidegger Goldmann, 352 Seiten, 15,- € (D), 15,50 € (A) ISBN 978-3-7341-0986-7


Tief verbunden

ist die Liebe?

Es ist mehr als Liebe auf den ersten Blick, als Juli und Richard sich 1979 in Hamburg begegnen: ein Gefühl, so tief und wahr, wie Liebe nur sein kann. Trotzdem folgt auf einen leidenschaftlichen Sommer die erste Trennung. Es wird nicht die letzte bleiben: Über vier Jahrzehnte wird das Leben die beiden immer wieder zusammenführen. Und immer wieder werden Missverständnisse und unglückliche Zufälle verhindern, dass sie wirklich zusammenkommen. Doch wahre Liebe ist etwas fürs Leben. Und das Leben ist immer für eine Überraschung gut. Jana Bennings stellt eine hoch emotionale und lebensweise Liebesgeschichte vor.

Fionnuala Kearney schreibt in ihrem bewegenden Liebesroman über Erin und Dominic. Bei ihnen ist es Liebe auf den ersten Blick, intensiv und mitten ins Herz. Zur Hochzeit erhalten sie ein besonderes Geschenk für ihren gemeinsamen Weg: ein in Leder gebundenes Notizbuch, in dem sie ihre Gefühle und all das festhalten sollen, wo­rüber sie mit dem anderen nicht sprechen können. Dann beichtet Dominic eines Tages etwas, das es Erin unmöglich macht, an eine gemeinsame Zukunft zu glauben. Ist das starke Band ­zwischen ihnen zerrissen? Oder kann ihre Liebe doch ein Leben lang halten? Fionnuala Kearney: Wir zwei ein Leben lang übersetzt von Sabine Schilasky HarperCollins, 400 Seiten, 11,- € (D), 11,40 € (A) ISBN 978-3-95967-555-0

Jana Bennings: In Liebe, für immer Knaur TB, 400 Seiten, 12,99 € (D), 13,40 € (A) ISBN 978-3-426-52724-5; ab 1. Feb. Taschenbuch-Magazin 15


buchreport.express/SPIEGEL_Plakate_28pt/2020/ buch aktuell_Plakat_TB - Seite 1

NUESE - 03.01.2022 15:11

Spannung: Urlaubskrimi

Bestseller Belletristik

Sachbuch

1

Der Gesang der Flusskrebse

2

Achtsam morden

3

Offene See

4

Ohne Schuld

5

Mit dem Rücken zur Wand

6

Alte Sorten

7

Der neunte Arm des Oktopus

8

Bridgerton. Penelopes pikantes …

9

Elbleuchten

Delia Owens 1 PIEGEL_Bestseller.indd

Heyne 11,99 €

1

Das Café am Rande der Welt

Heyne 10,99 €

2

Du musst nicht von allen …

DuMont 12,00 €

3

Der Salzpfad

Blanvalet 13,00 €

4

Das Buch, von dem du dir …

Diana 10,99 €

5

Eine kurze Geschichte der …

DuMont 10,00 €

6

Big Five

Lübbe 11,00 €

7

Es war doch nur Regen!?

HarperCollins 10,00 €

8

Unnützes Wissen f. Potter-Fans

Rowohlt 10,00 €

9

Wiedersehen im Café am Rande …

btb 11,00 €

10

Wenn du Orangen willst, such …

Goldmann 11,00 €

11

Wie du Menschen loswirst, …

Arctis 10,00 €

12

Kurze Antworten auf gr. Fragen

dtv 10,95 €

13

Rich Dad Poor Dad

Heyne 10,99 €

14

Im Grunde gut

Rowohlt 12,00 €

15

Schnelles Denken, langsames …

Simon & Schuster UK 10,25 €

16

Achtsam morden. Übungsbuch

HarperCollins 10,00 €

17

Künstliche Intelligenz und …

Knaur 10,99 €

18

Unsere Welt neu denken

Knaur 12,99 €

19

Gebrauchsanweisung … Zugreisen

Rowohlt 10,00 €

20

Auszeit im Café am Rande …

16.05.19 09:05

Karsten Dusse

Benjamin Myers Charlotte Link Hera Lind

Ewald Arenz

Dirk Rossmann Julia Quinn

Miriam Georg

10

Corpus Delicti

11

Der letzte Satz

12

Am Ende sterben wir sowieso

13

Nur noch ein einziges Mal

14

Das Kind in mir will achtsam …

15

Sisi. Das dunkle Versprechen

16

It Ends With Us

17

Bridgerton. In Liebe, Ihre Eloise

18

Strahlentod

19

Im Auge des Zebras

20

Elbstürme

Juli Zeh

Robert Seethaler Adam Silvera

Colleen Hoover Karsten Dusse Krause & Hell

Colleen Hoover Julia Quinn

Holbe & Tomasson Vincent Kliesch Miriam Georg

16 Taschenbuch-Magazin

John Strelecky

Koga & Kishimi Raynor Winn

Philippa Perry

Yuval Noah Harari John Strelecky Andy Neumann

Lisa Marie Bopp John Strelecky John Strelecky

Andrea Weidlich

Stephen Hawking

Robert T. Kiyosaki Rutger Bregman

Daniel Kahneman Karsten Dusse

Richard David Precht Maja Göpel

Jaroslav Rudis

John Strelecky

dtv 8,95 €

Rowohlt 10,00 €

Goldmann 10,00 €

Ullstein 12,99 €

Pantheon 14,99 €

dtv 9,90 €

Gmeiner 14,00 €

Nucleo 14,99 €

dtv 9,90 €

dtv 9,95 €

mvg 17,00 €

Klett-Cotta 11,00 €

Finanzbuch 14,99 €

Rowohlt 15,00 €

Penguin 15,00 €

Heyne 10,00 €

Goldmann 12,00 €

Ullstein 11,99 €

Piper 15,00 €

dtv 9,90 €

SPIEGEL-Bestsellerliste Taschenbuch; Basis sind die von buchreport / media control ausgewerteten Buchkäufe. Angegeben sind jeweils Buchtitel, Autor/-in, Verlag und Preis (€/D).

Taschenbuch


Je Band nur

10,00 € (D) 10,30 € (A)

Band 1 ISBN 978-3-7499-0408-2

Band 2 ISBN 978-3-7499-0283-5

Band 3 ISBN 978-3-7499-0284-2

Band 4 ISBN 978-3-7499-0399-3

Band 5 ISBN 978-3-7499-0402-0

Band 6 ISBN 978-3-7499-0403-7

Band 7 ISBN 978-3-365-00002-1

Band 8 ISBN 978-3-7499-0405-1


Frauenschicksale

© Ning, rawpixel.com

Im Jahr 1939 gelingt Hannah Rosenbaum und ihrer schwangeren Schwester Ada mit einem der letzten Schiffe die Ausreise aus Deutschland nach New York. Schon kurz nach ihrer Ankunft in den Vereinigten Staaten kommt Adas Tochter zur Welt – viel zu früh. Hannah kann das Baby nur vor dem Tod bewahren, weil sie es in die Obhut von Martin A. Couney übergibt, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Frühgeborene zu versorgen. Kann er den Säugling retten? Während Hannah wochenlang um das Leben ihrer Nichte bangt, kann sie nicht umhin, die Arbeit von Mr. Couney zu bewundern. Als er ihr anbietet, in seinem Krankenhaus zu arbeiten, ergreift sie die Chance – und kommt ihrem Traum, Ärztin zu werden, Stück für Stück näher. Ein Roman mit spannenden Details aus dem Leben von Martin A. Couney, der als Pionier der Neonatologie gilt. Eva Neiss Das Leben in unseren Händen FISCHER TB, 416 Seiten 10,99 € (D), 11,30 € (A) ISBN 978-3-596-70623-5

Kerstin Sgoninas Roman „Als das Leben wieder schön wurde“ ist eine Zeitreise zurück in die 1950er-Jahre: Greta hat viele Jahre bei ihrer Großmutter in Stock­holm verbracht, aber nun kehrt sie nach Hamburg zurück, wo ihr Vater mit seiner neuen Familie auf St. Pauli lebt. Doch der empfängt die fremde Tochter mit eisiger Kälte. Auch eine Stelle als Kosmetikerin sucht Greta vergebens. Ihre Situation ändert sich erst, als sie sich mit zwei Frauen anfreundet: Marieke, die den Nachbarinnen in den Altonaer Nissenhütten die Haare macht, und Trixie, die im feinen Stadtteil Blankenese lebt. Gemeinsam beschließen die drei, einen mobilen Schönheitssalon zu eröffnen. Ihre Kundinnen sollen sich wieder wohl fühlen in ihrer Haut, das Leben endlich wieder ge­nießen. Und auch die drei Freundinnen träumen davon, ihr Glück zu finden. Kerstin Sgonina Als das Leben wieder schön wurde rororo/Rowohlt, 512 Seiten 12,- € (D), 12,40 € (A) ISBN 978-3-499-27680-4

Die Chance auf einen Neuanfang ... 18 Taschenbuch-Magazin


Frauenschicksale

Mutig himmelwärts

I

m Oktober 1941 wird die Kunstfliegerin Katja kurz vor ihrer Evakuierung aus Moskau überraschend für den Kriegseinsatz rekrutiert. Der Staatssicherheitsoffizier Mukijenko hat der 20-Jährigen einen Platz in einem der Frauenregimente verschafft, damit sie zur Kampfpilotin ausgebildet werden kann. Zahlreiche junge Frauen haben sich für den Einsatz gemeldet, um ihren Dienst für Russland zu leisten und Einsätze gegen die deutsche Armee zu fliegen. Auch Katjas ehemalige Freundinnen aus dem Fliegerklub sind dabei. Doch schon während der Zugfahrt zum Ausbildungsstützpunkt wird deutlich, dass es zwischen den Mädchen nicht nur harmonisch zugehen wird. Zudem verlangt Mukijenko für seine Ver­ mittlung einen hohen Preis: Katja soll die Fliegerinnen ihrer Truppe bespitzeln und ihn

regelmäßig mit Informationen versorgen. Im Gegenzug wird sie erfahren, wer ihre Eltern denunziert hat, die kurz vor dem Krieg verhaftet wurden und von denen sie seither kein Lebenszeichen erhielt. Die Andeutungen des Offiziers belasten das Verhältnis zu ihren Kameradinnen zusätzlich: Waren ihre Freundinnen von früher in die Verhaftung ihrer Eltern verstrickt? Schon bald weiß Katja nicht mehr, wem sie noch trauen kann. Doch gerade gegenseitiges Vertrauen kann bei den gefährlichen Einsätzen über Leben und Tod entscheiden. Die Autorin Jeanette Limbeck, die Slawistik studiert und Russland mehrfach bereist hat, stellt eine spannende, herausragend recherchierte Geschichte über die Einsätze junger russischer Soldatinnen vor, die zahlreiche Bezüge zu tatsächlichen Ereignissen und Personen hat. Abwechselnd aus der Sicht der einzelnen Protagonistinnen und Protagonisten erzählt, ist ihr Debüt eine fesselnde Lektüre für Leserinnen und Leser von zeitgeschichtlichen, historischen Romanen.

© Carlos Kenobi / Andrew Palmer, unsplash.com

In ihrem Debüt schreibt Jeanette Limbeck über junge Frauen, die während des Zweiten Weltkriegs zu Kampfpilotinnen ausgebildet ­werden. Ein eindrucksvoller Roman über Freundschaft und Verrat.

Jeanette Limbeck Die Fliegerinnen Grafit, 400 Seiten 16,- € (D), 16,50 € (A), 21,50 sFr ISBN 978-3-89425-793-4 ab 17. März im Handel

Taschenbuch-Magazin 19


Die Kommissarin Cora Merlin ist auf dem Weg in die Polizeidirektion in Lindau am Bodensee, als die Fahrerin im Auto nebenan ihre Aufmerksamkeit erregt: Ihre Lippen formen das Wort „Hilfe“. Cora folgt dem Wagen und wird wenig später Zeugin einer Hinrichtung. Es be­ginnt die Jagd nach einem Täter, der einen verstörenden Plan verfolgt. Gnadenlos hetzt er Cora und ihr Team von einem Tatort zum nächsten – und immer weiter in eine tödliche Falle. Ein neuer, atmosphärisch dichter Bodensee-Krimi von Tina Schlegel. Tina Schlegel: So kalt der See Emons, 400 Seiten, 14,- € (D), 14,40 € (A) ISBN 978-3-7408-1335-2

© Robert Wiedemann, unsplash.com

Spannung: Regionalkrimis

Marlon ist an sich ein netter Kerl und noch dazu frisch verliebt. Doch er soll die Mafiageschäfte seines Großonkels in Köln-Ehrenfeld übernehmen, was die Sache mit der Freundlichkeit deutlich erschwert. Ein bisschen Pech hat er obendrein: Die albanische Mafia droht das heilige Gleichgewicht von Clans und Klüngeleien in der Stadt ordentlich durcheinander zu bringen. Und die kennt keine Ehre, keine Gnade und erst recht nicht das „Kölsche Grundgesetz“. Ein explosiver und humorvoller Krimimix aus Kölner Lokalkolorit, Mafia und Machenschaften! Manfred Theisen: Der Pate von Ehrenfeld Gmeiner, 247 Seiten, 14,- € (D), 14,40 € (A) ISBN 978-3-8392-0117-6; ab 9. Feb.

20 Taschenbuch-Magazin

© Eric Weber, unsplash.com

Regionale Ermittlungen: KÄLTE und Klüngel


Spannung: Regionalkrimis

Ostfrieslands Top-Kommissarin Ann Kathrin Klaasen und ihr Team ­müssen in ihrem 16. Fall unter nie dagewesenen Bedingungen ermitteln.

N

Klaus-Peter Wolf Ostfriesensturm FISCHER TB, 560 Seiten 13,- € (D), 13,40 € (A) ISBN 978-3-596-70003-5 ab 9. Feb. im Handel

© Ute Bruns

ormalerweise tummeln sich die Touristen in Ost­ fries­land, dem schönen Landstrich im Nordwesten Deutschlands, der durch seine malerischen Orte, die weiten Strände der Nordsee und die zahlreichen vorgelagerten Inseln besticht. Doch jetzt ist die Region wie leergefegt. Alle Feriengäste mussten abreisen, die Cafés und Restaurants sind geschlossen, die Hotelzimmer verwaist. Lockdown und Kontaktbeschränkungen drücken auf die Gemüter – auch im Team von Ann Kathrin Klaasen. Als in einer Ferienwohnung auf Wangerooge die Leiche eines Mannes gefunden wird, sind Klaasen sowie ihre Kollegen Weller und Rupert sofort in höchster Alarmbereitschaft: Haben sie es mit der Mafia zu tun? Die Tötungsart und die Präsentation der Leiche lassen nämlich darauf schließen. Kurz darauf wird ein weiterer Toter, auf ähnliche Weise drapiert, in einem Tierpark entdeckt. Die Kriminalpolizei und das BKA schalten sich ein, die Ermittlungen laufen unter Hochdruck. Nicht nur Klaasen ist sich sicher, dass erneut ein Serienkiller in Ostfriesland unterwegs ist. Doch wie können sie einen brutalen Mörder stoppen, wenn zugleich eine unberechenbare Pandemie das Leben lahm legt? Der neue, ­brisante Ostfriesen-Krimi von Klaus-Peter Wolf!

INNSPIEL • G EW

NNSPIEL • I W G E G Auf der ­folgendenSie

NNSPIEL • I EW

­finden Doppel­­­seite Sie it deren Hilfe eine Karte, m eantn­spielfrage b unsere Gewin welchem Café in en: „In worten könn r Wolf gern ßt Klaus-Pete ie n e g n e rd o N lockt ein e?“ Als Preis eine Tasse Te aschungspaket! Die berr Ostfriesland-Ü kl. Ihrer Kontaktdaten in rt o 022 an richtige Antw zum 5. Mai 2 is b ie senden S e buchaktuell.d ­ostfriesland@ Viel Glück!

Klaus-Peter Wolf

Taschenbuch-Magazin 21

INNSPIEL • G EW


22 Taschenbuch-Magazin


Taschenbuch-Magazin 23


Spannung: Cosy Crime

Ermittlerinnen mit Herz und Humor Es muss nicht immer Hochspannung sein: Diese drei Wohlfühlkrimis sorgen mit sympathischen Hauptfiguren und reichlich Lokalkolorit für vergnügliche Lesestunden.

© rawpixel.com

H Joanne Fluke Das Rätsel des Teekuchens übersetzt von Angela Koonen Lübbe, 336 Seiten 10,- € (D), 10,30 € (A) ISBN 978-3-404-18499-6 ab 28. Jan. im Handel

24 Taschenbuch-Magazin

annah Swensen, die Besitzerin des gemütlichen Cafés Cookie Jar, sieht voller Vorfreude dem jährlichen Backwettbewerb von Lake Eden entgegen. In diesem Jahr nimmt sie nämlich zum ersten Mal als Chef-Jurorin teil. Doch dann wird ihr Jury-Kollege Boyd Watson tot aufgefunden, sein Gesicht liegt in einem Teekuchen. Hatte Watson mit seiner harschen Kritik das Maß überschritten? Hannah stellt heimlich Nachforschungen an und stößt durch eine überraschende Entdeckung in Watsons Privatleben auf eine verheißungsvolle Spur. „Das Rätsel des Teekuchens“ von Joanne Fluke ist der zweite Band über die Bäckerin und Hobby-Detektivin Hannah Swensen, ebenso frisch wie warmherzig erzählt und ergänzt mit zahlreichen ­feinen Rezepten. Rosie Winter hat ein großes Talent und eine große Klappe, aber um ihre Miete bezahlen zu können, bräuchte sie dringend mal wieder ein Engagement. Im Kriegsjahr 1942 sind die guten Rollen am Broadway allerdings sehr schwer zu kriegen. So hält sie sich mit einem Job im Detektivbüro von Jim McCain über Wasser. Doch dann fällt ihr eines Nachmittags die Leiche ihres Bosses in die Arme. Angeblich war er zuletzt einem verloren gegangenen Manuskript auf der Spur, dem skandalträchtigen


Spannung: Cosy Crime

Stück eines berühmten Broadway-Dramatikers. Schnell steckt die Protagonistin aus „Miss Winters Hang zum Risiko“ in einem Fall, der die New Yorker Theaterszene in Aufruhr versetzt. Kathryn Miller Haines stellt den ersten Band ihrer Krimiserie um die schlagfertige Rosie Winter vor. Eine Reihe mit Witz, Herz und Spannung – jetzt auch in deutscher Übersetzung. Ein natürlicher Tod? Der Krimi „Lady Hardcastle und ein mörderischer Markttag“ wiederum ist ein Wohlfühlkrimi mit britischem Flair. Er spielt in Gloucestershire im Jahr 1909. Lady Hardcastle, Hobbydetektivin und Exzentrikerin durch und durch, genießt die Ruhe auf dem Land. Bis der örtliche Viehzüchter Spencer Caradine beim Mittagessen im Pub tot umfällt und in einer der berühmten Rindfleisch-Champignon-Pasteten landet. Wieder einmal ist es die Aufgabe von Lady Hardcastle und ihrer Zofe Florence, das Geheimnis um die Todesursache zu lüften. Ist der Bauer eines natürlichen Todes gestorben oder war womöglich Gift im Spiel? Je tiefer Lady Hardcastle und Florence graben, desto mehr Familienmitglieder und Freunde der Spencers scheinen plötzlich ein Motiv zu haben. Bei ihrer gemeinsamen Ermittlungsarbeit helfen den beiden Damen auch im dritten Band der Reihe ihr typischer Witz und Verstand – und natürlich Florences gemeiner rechter Haken ...

© rawpixel.com

Kathryn Miller Haines Miss Winters Hang zum Risiko übersetzt von Kirsten Riesselmann Insel, 480 Seiten, 12,- € (D), 12,40 € (A) ISBN 978-3-458-68196-0 ab 14. Feb. im Handel

T E Kinsey Lady Hardcastle und ein mörderischer Markttag übersetzt von Bernd Stratthaus Blanvalet, 384 Seiten 10,- € (D), 10,30 € (A) ISBN 978-3-7341-1008-5

Taschenbuch-Magazin 25


Spannung: Thriller

Charlie Miller will endlich die dunklen Schatten der Vergangenheit hinter sich lassen. In einem abgelegenen Häuschen in Cornwall wird sie mit einem anderen Namen und einer neuen Identität neu anfangen. Hier weiß keiner von der schlimmen Tat, die sie vor zwei Jahren begangen hat. Doch kaum scheint ein Leben in Ruhe und Frieden in greifbarer Nähe, geschieht ein grausames Verbrechen. Charlie ahnt: Jemand ist ihr auf der Spur. Jemand, der auf Rache sinnt für das, was sie getan hat. Der spannende Thriller von Jo Jakeman erstmals in deutscher Übersetzung. Jo Jakeman Safe House – Nirgends bist du sicher übersetzt von Stefan Lux Heyne, 416 Seiten 10,- € (D), 10,30 € (A) ISBN 978-3-453-44105-7

Im vierten Thriller von Riley Sager, der im Februar bei dtv erscheint, dreht sich alles um ein geheimnisvolles Anwesen: Als Maggie ein Kind war, floh die ganze Familie eines Nachts aus Baneberry Hall und kehrte nie wieder dorthin zurück. Maggie selbst hat keine Erinnerung daran, was in jener Nacht wirklich geschah. 25 Jahre später erbt Maggie das Haus. Doch kaum ist sie wieder dort, geschehen unerklärliche und zutiefst schaurige Dinge. Baneberry Hall war in seiner 100-jährigen Geschichte immer wieder Schauplatz grauen­voller Geschehnisse – und mehrerer Morde! Während Maggie sich immer tiefer in das Geheimnis des Hauses verstrickt, greift das Böse auch nach ihr. Riley Sager HOME – Haus der bösen Schatten übersetzt von Christine Blum dtv, 432 Seiten, 11,95 € (D), 12,30 € (A) ISBN 978-3-423-21988-4 ab 16. Feb. im Handel

In tödlich

26 Taschenbuch-Magazin


Spannung: Thriller

Sebastian Fitzek Der Heimweg Knaur TB, 400 Seiten 11,99 € (D), 12,40 € (A) ISBN 978-3-426-51946-2 ab 1. Feb. im Handel

Jack Harper steckt tief in einer MidlifeCrisis. Seine Ehe mit Maria ist am Tiefpunkt angelangt, ihr Liebesleben ist am Ende. Der einzige Lichtblick ist sein Sohn Jonah, aber genau das hält ihn in seiner Ehe gefangen. Dann scheint es für seine Eheprobleme eine Lösung zu geben: eine diskrete Seitensprung-Website. Trotz erster Bedenken lässt sich Jack auf eine OnlineAffäre ein. Als diese ein persönliches Treffen vorschlägt, willigt er ein und begeht damit den größten Fehler seines Lebens. Jack gerät in ein Netz aus Lügen und Betrug und merkt viel zu spät, auf welch furchtbares Spiel er sich eingelassen hat. Jason Starr Seitensprung übersetzt von Thomas Stegers Diogenes, 400 Seiten 13,- € (D), 13,40 € (A) ISBN 978-3-257-24621-6 ab 26. Jan. im Handel

her Gefahr

© David Werbrouk, unsplash.com

Der ehrenamtliche Helfer Jules Tannberg arbeitet bei einem telefonischen Begleitservice für Frauen, die zu später Stunde auf ihrem Heimweg Angst bekommen und eine beruhigende Stimme brauchen, die sie sicher zum Ziel führt und im Notfall Hilfe ruft. Er hat noch nie eine lebensgefährliche Situation erlebt – bis heute, als Jules mit Klara spricht. Die junge Frau fühlt sich von einem Mann verfolgt, der sie schon einmal überfallen hat. Er hat mit Blut das Datum ihres Todestages an die Wand ihres Schlafzimmers geschrieben. Und dieser Tag bricht in nicht einmal zwei Stunden an ... Der Bestseller von Sebastian Fitzek jetzt als Taschenbuch.

Taschenbuch-Magazin 27


Literatur

Die Hoffnung nicht verlieren

© Peter-Andreas Hassiepen

In seinem Roman „Palast der Miserablen“ erzählt Abbas Khider von einem Jungen, der in den Slums von Bagdad aufwächst. Es ist ein beeindruckendes Buch, das tiefe Einblicke in das Leben im Irak der 1990er-Jahre liefert.

Abbas Khider

28 Taschenbuch-Magazin

A

ls der Junge Shams mit seiner Familie das Heimatdorf im Süden des Iraks verlässt, um in Bagdad ein neues Leben zu beginnen, sind sie voller Zuversicht, dort ein gutes Leben führen zu können. Doch schon bald finden sie sich im „Blechviertel“ am Rande der Stadt wieder, wo die Menschen in selbst gebauten Hütten hausen und im nahe gelegenen Müllberg nach brauchbaren Gegenständen suchen. Shams erlebt die Herrschaft Saddam Husseins und die Zeit des Wirtschaftsembargos als eine Zeit der Armut, Gewalt und Angst. Trotzdem bewahrt er sich seine Liebe zur Literatur und liest bei jeder Gelegenheit. Bücher sind jedoch eine gefährliche Leidenschaft, wenn ein falsches Wort den Tod bedeuten kann. Es dauert nicht lange, bis Shams von der Realität eingeholt wird ... Abbas Khider, der 1973 in Bagdad geboren wurde und nach einer Haft im Jahr 1996 aus dem Irak floh, lebt heute in Berlin. Seine Romane „Ohrfeige“ (2016) und „Deutsch für alle“ (2019) waren SPIEGEL-Bestseller. Bei btb liegt „Palast der Miserablen“ jetzt als Taschenbuch vor. Am 24. Januar ist im Hanser Verlag sein neuer Roman „Der Erin­nerungs­ fälscher“ ­erschienen, eine weitere, bewegende Geschichte mit Bezug zu Khiders Herkunftsland. Abbas Khider Palast der Miserablen btb, 320 Seiten 10,- € (D), 10,30 € (A), 14,50 sFr ISBN 978-3-442-77117-2


Literatur

Das Leben in die Hand nehmen In ihrem Roman „Queenie“ erzählt Candice Carty-Williams einfühlsam und witzig, aber auch schonungslos aus dem Alltag einer jungen, schwarzen Frau im heutigen London. Ein vielfach gelobtes Debüt.

C

© Lily Richards

andice Carty-Williams hat die britische Literaturszene mit ihrem Debüt tief beeindruckt. „Queenie“ wurde für mehrere Literaturpreise nominiert und als bestes Buch und bestes Debüt des Jahres bei den British Book Awards ausgezeichnet. „Ein wichtiges, aktuelles, entwaffnendes Buch“, lobte etwa der Guardian. Und auch der Deutschlandfunk zeigte sich nach Erscheinen der deutschen Übersetzung beeindruckt: „Ein fantastischer Roman, eine mitreißende Erzählerin, eine grandiose Entdeckung.“ Carty-Williams, 1989 g ­eboren und in South London lebend, schildert in ihrem Roman, wie sich die junge Journalistin Queenie in London durchschlägt und sich ständig Ärger einhandelt. Zum Beispiel in der Zeitungsredaktion, wo sie die Zeit vertrödelt, anstatt endlich über Themen wie Black Lives Matter, Feminismus und seelische Gesundheit zu schreiben. Als die Beziehung mit ihrem weißen Boyfriend zerbricht, sucht sie Trost in der digitalen Datinghölle und trifft eine falsche Entscheidung nach der anderen. Die Welt schaut ihr zufrieden dabei zu: Ist denn von jungen (schwarzen) Frauen anderes zu erwarten? Erst als es fast zu spät ist​, stellt sich Queenie den wichtigen Fragen: Wie kann ich die Welt zu einem besseren, gerechteren Ort machen? Und mich in ihr ein bisschen glücklicher?

Candice Carty-Williams

Candice Carty-Williams Queenie übersetzt von Henriette Zeltner-Shane Aufbau TB, 544 Seiten 10,- € (D), 10,30 € (A) ISBN 978-3-7466-3873-7 Taschenbuch-Magazin 29


Literatur Pam, Daniel und Joe sind die wahrscheinlich schlechteste Indie-­ Rockband der Lower East Side. Doch dann erleben sie zwei Wunder: Pam und Daniel bekommen eine Tochter und Joes Song wird zum Hit. Zusammen kämpfen sich die drei Freunde durch die 1990erJahre, versuchen, Joe zum Superstar zu machen und der kleinen Flora eine glückliche Kindheit zu bescheren. Doch dann ändert sich mit den Terroranschlägen vom 11. September 2001 nicht nur die politische Großwetterlage ... Ein epischer, drei Generationen umspannender Familienroman sowie ein schonungsloses Gesellschaftsporträt der heutigen USA. Nell Zink Das Hohe Lied übersetzt von Tobias Schnettler rororo/Rowohlt, 512 Seiten 12,- € (D), 12,40 € (A) ISBN 978-3-499-29185-2 ab 15. Feb. im Handel

IMAGINATION

© Tamas Pap, unsplash.com

UND Jim Sams, der Protagonist aus Ian McEwans Roman „Die Kakerlake“, hat eine Verwandlung durchgemacht. In seinem früheren Leben wurde er entweder ignoriert oder gehasst, doch jetzt ist er auf einmal der mächtigste Mann Großbritanniens – und seine Mission ist es, den Willen des Volkes in die Tat umzusetzen. Er ist wild entschlossen, sich von nichts und niemandem aufhalten zu lassen: weder von der Opposition noch von den Abweichlern in seiner eigenen Partei. Und noch nicht mal von den Regeln der parlamentarischen Demokratie! Die böse, politische Satire jetzt als Taschenbuch!

30 Taschenbuch-Magazin

WIRKLICHKEIT

Ian McEwan: Die Kakerlake übersetzt von Bernhard Robben Diogenes, 144 Seiten 11,- € (D), 11,40 € (A), 15,- sFr ISBN 978-3-257-24581-3 ab 23. Feb. im Handel


Literatur

Connell und Marianne wachsen in derselben Kleinstadt im Westen Irlands auf. Er, der beliebte Star der Fußball­ mannschaft, sie die komische Außenseiterin. Als die beiden miteinander ins Gespräch kommen, geschieht etwas mit ihnen, das ihr Leben verändert. Und auch später, an der Universität in Dublin, werden sie, obwohl sie versuchen, einander fern zu bleiben, immer wieder unwiderstehlich voneinander angezogen. Der mehrfach ausgezeichnete Roman über Freundschaft, Sex und Macht jetzt als Taschenbuch. Sally Rooney Normale Menschen übersetzt von Zoë Beck btb, 320 Seiten, 11,- € (D), 11,40 € (A) ISBN 978-3-442-77150-9

Jedes Jahr im Frühling strömen kreative Menschen aller Nationen nach CobyCounty. Der Ort am Meer war einst von einem Kosmetikkonzern gegründet worden und verspricht heute ein sonniges und progressives Leben im Wohlstand. Der 26-jährige Wim Endersson, der in CobyCounty geboren wurde, denkt an die sinnlichen Knutschereien, tragischen Trennungen und ausschweifenden Tanzpartys seiner Jugend zurück. Doch als sein bester Freund Wesley, dessen Mutter sich dem Neo-Spiritualismus zugewandt hat, die Stadt aufgrund einer Prophezeiung verlässt, droht sich Wims CobyCounty für immer zu verändern. Leif Randt, dessen Roman „Allegro Pastell“ (2020) für den Deutschen Buchpreis nominiert war, stellt eine beeindruckende, utopische Parabel vor. Leif Randt Schimmernder Dunst über CobyCounty KiWi, 208 Seiten, 12,- € (D), 12,40 € (A) ISBN 978-3-462-00293-5 ab 10. Feb. im Handel

Taschenbuch-Magazin 31


buchreport.express/SPIEGEL_Plakate_28pt/2020/buch aktuell_Plakat_PB - Seite 1

NUESE - 03.01.2022 15:13

Paperback

Bestseller

Sachbuch

1

Todland

2

Miss Merkel

3

Wenn du mir gehörst

4

Rehragout-Rendezvous

5

Sternstunde

6

Dallmayr. Der Traum v. schönen …

7

Der letzte Wunsch

8

Der erste letzte Tag

9

Das Erbe der Elfen

Pedersen & Faber PIEGEL_Bestseller.indd 1 David Safier

Michael Robotham Rita Falk

Corina Bomann Lisa Graf

Andrzej Sapkowski Sebastian Fitzek

Andrzej Sapkowski

10

Der Tausch

11

Das Chalet

12

Winterland

13

Frost

14

Drei Frauen, vier Leben

15

Der Donnerstagsmordclub

16

Layla

17

Das Schwert der Vorsehung

18

Sharing. Willst du wirklich alles …

19

Die Dorfschullehrerin

20

Sisi. Kaiserin wider Willen

Julie Clark

Ruth Ware

Pedersen & Faber Ragnar Jónasson Dora Heldt

Richard Osman Colleen Hoover

Andrzej Sapkowski Arno Strobel Eva Völler

Allison Pataki

32 Taschenbuch-Magazin

Blanvalet 15,00 €

1

Das Kind in dir muss Heimat finden

Kindler 16,00 €

2

Besser fühlen

Goldmann 16,00 €

3

Eine für alle

dtv 16,95 €

4

Das Limit bin nur ich

Penguin 13,00 €

5

Immun

Penguin 15,00 €

6

Den Netten beißen die Hunde

dtv 16,00 €

7

Kopf frei!

Droemer 16,00 €

8

Die Intensiv-Mafia

dtv 16,00 €

9

Es kann nur eine geben

Heyne 12,99 €

10

Woman on Fire

dtv 16,95 €

11

Nie wieder keine Ahnung

Blanvalet 15,00 €

12

Corona-Impfung

btb 16,00 €

13

Wilde Stille

dtv 17,90 €

14

Erneuerbare Energien zum …

List 15,99 €

15

Wandern, Glück und lange Ohren

dtv 14,95 €

16

Älterwerden ist voll sexy, …

dtv 16,00 €

17

Kosmos Welt-Almanach & Atlas 2022

Fischer 15,99 €

18

Generation Z

Lübbe 14,99 €

19

Unsichtbare Frauen

Aufbau 12,99 €

20

Jeder ist beziehungsfähig

16.05.19 09:05

Stefanie Stahl

Rowohlt 16,00 €

Leon Windscheid

Fischer 16,00 €

Carola Holzner

Polyglott 18,99 €

Jonas Deichmann

Ullstein 19,99 €

Philipp Dettmer

Mosaik 16,00 €

Martin Wehrle

Droemer 18,00 €

Volker Busch

Rubikon 18,00 €

Lausen & van Rossum Kebekus & Tripke

Kiepenh. & Witsch 18,00 €

Rowohlt 16,00 €

Sheila de Liz

Piper 15,00 €

Sieglar & Schreder

Rubikon 20,00 €

Beate Bahner Raynor Winn

Florian Lesch u.a.

DuMont Reisevlg. 16,95 €

C. Bertelsmann 18,00 €

Lotta Lubkoll

Valentina Vapaux Caroline Criado-Perez Stefanie Stahl

Malik 17,00 €

Goldmann 13,00 €

Sabine Bode

Henning Aubel u.a.

Kailash 14,99 €

Kosmos 25,00 €

Gräfe und Unzer 14,99 €

btb 15,00 €

Kailash 14,99 €

SPIEGEL-Bestsellerliste Paperback; Basis sind die von buchreport / media control ausgewerteten Buchkäufe. Angegeben sind jeweils Buchtitel, Autor/-in, Verlag und Preis (€/D).

Belletristik


Die Serie um Francis Ackerman jr. und seine Partnerin Nadia Shirazi vom FBI geht endlich weiter

EVT: 28.01.2022 | 430 Seiten | 12,90 € | Auch als Hörbuch und E-Book erhältlich!

Band 1 und 2 der „Ackerman & Shirazi-Reihe“

Jetzt mehr erfahren unter luebbe.de/stimme-des-wahns


© 2021 20th Century Studios

Buch zum Film

Bradley Cooper Rooney Mara und it m y“ le Al e ar m ht Filmszene aus „Nig

, n e h c s n e M : i e r f Ma n e g e n e n o i t a s n e S , r e t s Mo n

amste aller rs e d n u w s a d n re ntie rverfilmungen präse tu ra te Li en Menschen. e d u : e h n ic i le re g D zu n e b ie rtrieben und getr Wundertiere, hinte

T

rommelwirbel: Auftritt Stan Carlisle. Der Mann ohne Eigenschaften müht sich im Amerika der 40er-Jahre als Hausierer durchs Leben. Bis es ihn auf einen Jahrmarkt verschlägt. Wo alles verheißungsvoll glitzert. Wo die Leute magisch angezogen werden wie einst die Eingeborenen vom Glasperlentand ihrer Eroberer. Da erkennt Stan: Das ist seine Welt. Er mutiert zum Mentalisten und Totenbeschwörer. Die Leichtgläubigen zu manipulieren, darin erweist sich sein frag­ würdiges Talent. Carlisle macht Karriere. Bis er zu hoch gestapelt hat und das Kartenhaus seiner luftigen Existenz einstürzt. 1946 ist William Lindsay Gresham, ein beständig mit dem Dämon Alkohol kämpfen­

34 Taschenbuch-Magazin

der Autor, mit „Nightmare Alley“ ein kleines Meisterwerk gelungen. Schon ein Jahr später hat Hollywood den Abgesang auf den amerikanischen Traum erstmals bebildert. Gresham hat das allerdings nur kurzfristig Ruhm und Reichtum eingebracht. Als er sich 1962 das Leben nahm, war er schon lange wieder vergessen. Das sollte sich mit Guillermo del Toros Neuverfilmung nun ändern. Der Mexikaner, mit „The Shape of Water“ zu Oscar-Ehren gekommen, gilt als Spezialist fürs Monströse. In seiner düsteren Ballade, exquisit ausgestattet und bis in die Nebenrollen großartig besetzt, verzichtet er diesmal auf ungeheure Kreaturen mit Kiemen und Glupschaugen. Das heißt aber


Buch zum Film nicht, dass in „Nightmare Alley“ keine Monster auftreten. Ganz im Gegenteil. Fallstricke der Liebe In der nächsten Abteilung sehen wir, dass nicht nur Niedertracht und Habsucht den Menschen leiten. Da gibt es noch den „Allesdurcheinanderbringer“ namens Liebe. Himmelhohes Jauchzen löst er aus, tödliche Betrübnis und brennende Eifersucht. All dies wird zur Schau gestellt in dem klassischen Versdrama „Cyrano de Bergerac“, in dem ein missgestalteter Poet es nicht wagt, sich seiner Angebeteten zu offenbaren. Stattdessen schiebt er einem tumben Toren Liebesbriefe unter und verursacht ein heilloses Gefühlschaos. Regisseur Joe Wright, ein Meister des Kostümfilms, hat das Schmachten in prächtigste Bilder gekleidet. Und nicht nur das: Er lässt singen und tanzen. Denn sein „Cyrano“ – der kleinwüchsige Peter Dinklage spielt den Titelhelden statt mit Riesenzinken naturgemäß mit reduziertem Körpermaß – ist die filmische Umsetzung einer Musicalversion. Den großen Gefühlen tut das keinen Abbruch. Ganz im Gegenteil. Schuld und Sühne Hereinspaziert in die dritte Menschenschau: Italiens Kultregisseur Nanni Moretti führt uns Zuschauern in „Three Floors“, einer Adaption des Romans „Unter uns“ des Israelis Eshkol Nevo, gleich eine ganze Schar vor, nämlich die so unterschiedlichen Bewohner eines römischen Appartementblocks. Sie alle haben ihre Schicksale zu tragen, laden Schuld auf sich, darben unter der Sühne. Wie gewohnt braucht Moretti, um dies zu zeigen, keinen Pomp und kein Getöse. Das heißt nicht, dass sein karger Realismus nicht unter die Haut geht. Ganz im Gegenteil. Peter Zemla

Nightmare Alley Filmstart: 27. Januar Regie: Guillermo del Toro; Mit: Bradley Cooper, Rooney Mara, Cate Blanchett, Toni Collette, Willem Dafoe

William Lindsay Gresham: Nightmare Alley Heyne Hardcore, 512 S., 12,99 € (D), 13,40 € (A) ISBN 978-3-453-67736-4

Cyrano Filmstart: 3. März Regie: Joe Wright Mit: Peter Dinklage, Haley Bennett, Ben Mendelsohn, Kelvin Harrison Jr.

Edmond Rostand: Cyrano von Bergerac Reclam, 156 Seiten, 4,60 € (D) ISBN 978-3-15-008595-0

Three Floors/Tre piani Filmstart: 17. März Regie: Nanni Moretti Mit: Margherita Buy, Riccardo Scamarcio, Alba Rohrwacher, Adriano Giannini

Eshkol Nevo: Über uns dtv, 320 Seiten, 11,90 € (D), 12,30 € (A) ISBN 978-3-423-14751-4 Taschenbuch-Magazin 35


Lübeck

Orte der Literatur

Königin der Hanse

© LTM

Die historische Altstadt mit ihren zahlreichen denkmalgeschützten Gebäuden wurde 1987 zum UNESCO-Weltkultur­erbe erklärt. Besucher entdecken dort viele Sehens­ würdig­keiten und Museen – sowie Spuren berühmter Schriftsteller.

Holstentor mit Salzspeichern

C

oncordia Domi, Foris Pax – Drinnen Eintracht, draußen Frieden: So lautet die vergoldete Inschrift, die über dem Torbogen des Lübecker Holstentors zu lesen ist. Der viel zitierte Leitspruch der Lübecker steht auf dem wohl bekanntesten Stadttor des Spätmittelalters in Deutschland. Berühmte Künstler wie Edvard Munch und Andy Warhol malten es. Es war für mehr als drei Jahrzehnte auf dem 50-Mark-Schein der Deutschen Bundesbank zu sehen und es gibt heute zahlreiche Firmenzeichen mit dem Bauwerk, das im Laufe der Jahrhunderte zu einem Symbol für Handel, Wirtschaftsmacht und

36 Taschenbuch-Magazin

Selbstbewusstsein wurde. Dabei war das im 15. Jahrhundert errichtete Stadttor von Anfang an auch als Repräsentationsbau gedacht. Jeder sollte sehen, dass hinter den massiven Mauern stolze und mächtige Kaufleute leben. Und die waren deutlich weniger kämpferisch, als das Tor vermuten lässt: Die Kanonen wurden der Überlieferung nach nie abgefeuert. Reich an historischen Schätzen Wer die historische Altstadt der Hansestadt Lübeck besucht, entdeckt schnell weitere Spuren der bewegten Geschichte. Stattliche Kontorhäuser, alte Speicher sowie zahlreiche


Gänge und Hinterhöfe zeugen vom früheren Leben in der Stadt. Das Europäische Hansemuseum vermittelt einen Eindruck von der Bedeutung Lübecks als Hauptort des mittelalterlichen Handelsbundes. Auch die fünf Backsteinkirchen, das Rathaus mit seinem architektonischen Stilmix verschiedener Epochen, das Burgkloster und das HeiligenGeist-Hospital – eine der ältesten, noch heute bestehenden Sozialeinrichtungen der Welt – locken jedes Jahr zahlreiche Touristen an. Die Stadt kann mit Stolz auf etwa 1800 denkmalgeschützte Gebäude und den Titel UNESCOWeltkulturerbe verweisen.

© Thorsten Wulff

Heimat berühmter Persönlichkeiten Stolz ist die Hansestadt aber auch auf ihre drei Nobelpreisträger Thomas Mann, Willy Brandt und Günter Grass. Thomas Mann (1875  – 1955), der 1929 den Literaturnobelpreis erhielt, schrieb hier seinen weltberühmten Gesell­ schaftsroman „Die Buddenbrooks“. Das Eltern­haus des Schrift­stellers, das „Budden­

Vorderansicht Buddenbrookhaus

© LTM

Orte der Literatur

Innenhof des Günter-Grass-Hauses brookhaus“, ist heute ein Literatur­ museum (derzeit im Umbau) und Treffpunkt für ThomasMann-Experten aus aller Welt. Der ehemalige Bundeskanzler Willy Brandt (1913 – 1992) war gebürtiger Lübecker und verbrachte seine Jugend in der Stadt an der Trave. Ihm wurde 1971 der Friedensnobel­preis verliehen. Seinem Leben widmet die Stadt im „WillyBrandt-Haus“ eine Dauerausstellung. Und nicht zuletzt hatte Günter Grass (1927 – 2015), der Literaturnobelpreisträger von 1999, Lübeck im Alter von 68 Jahren zu seiner Wahlheimat erklärt. Literaturfreunde finden im „Günter-Grass-Haus“ das Schreibatelier, eine Präsentation von Grassʼ Leben und Werk sowie wechselnde Sonderausstellungen. Lübeck präsentiert sich somit als Stadt, in der das historische und kulturelle Erbe mit Sorgfalt und Herzblut gepflegt wird. Zugleich wird hier mit einer lebendigen Theater- und Musikszene sowie Veranstaltungen wie den Nordischen Filmtagen oder Konzerten des Schleswig-Holstein Musikfestivals viel Abwechslung geboten. Ein Besuch in Lübeck ist garantiert nicht langweilig – und wer durch das maritime Flair am Lübecker Hafen „Lust auf Meer“ bekommt: Die Ostsee ist nur einen Katzensprung entfernt. Weitere Infos: www.luebeck-tourismus.de Taschenbuch-Magazin 37


Sachbuch

WOHIN STEUERT DIE WELT? Die Demokratie und die freie Gesell­schaft in Deutschland sind in Gefahr, meint der Islam­ wissen­schaftler Hamed Abdel-Samad. Er macht sich Gedanken um seine Wahlheimat, weil er beobachtet, dass die freie, streitbare Diskursethik abnimmt, die eine Grundlage jeder demokratischen Auseinandersetzung ist. Im Vorwort schreibt der in Ägypten aufgewachsene Autor: „Ich habe diesem Buch den Titel ‚Aus Liebe zu Deutschland‘ gegeben. Aus Dankbarkeit für die Freiheit, die ich hier genießen darf, aber auch aus Sorge um den inneren Frieden und die Errungenschaften dieses Landes, die wir nicht leichtfertig verspielen sollten.“ Der SPIEGEL-Bestseller ist jetzt als Taschenbuch erhältlich. © Christine Fenzl

Hamed Abdel-Samad Aus Liebe zu Deutschland. Ein Warnruf dtv, 244 Seiten 12,- € (D), 12,40 € (A) ISBN 978-3-423-35048-8

Hamed Abdel-Samad

38 Taschenbuch-Magazin


Sachbuch David Wallace-Wells hat mit seinem Essay über den Klimawandel, „Die unbewohnbare Erde“ (2017), eine große Debatte ausgelöst. Das später daraus entwickelte Buch schaffte es auf die New-York-Times- und SPIEGELBestsellerlisten und wurde mehrfach ausgezeichnet. Der Journalist beschäftigt sich mit der Frage, wie das Leben auf der Erde in 40, 50, 60 Jahren aussehen wird. Heutige Teenager und Kinder werden erleben, wie sich die Bedingungen für die Menschen dramatisch verschlechtern werden. WallaceWells macht die vielen wissenschaftlichen Erkenntnisse, die die Mehrheit der Menschen oftmals gar nicht erreichen, begreifbar, ja sogar fühlbar. Die auf­ rüttelnde Betrachtung jetzt als aktualisierte Neuausgabe im Taschenbuch! David Wallace-Wells: Die unbewohnbare Erde übersetzt von Elisabeth Schmalen, Heyne, 368 Seiten 11,- € (D), 11,40 € (A); ISBN 978-3-453-60606-7, ab 8. Feb. im Handel

Der 1968 geborene Wahl-Berliner Peter Strauß beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Verhalten und den Handlungsmotiven von Menschen. Seine Rechercheergebnisse hat er in seinem Buch „Ende offen – Der Weg des Menschen aus der Steinzeit in die Zukunft“ zusammengefasst. Hintergrund der Analyse ist die Feststellung, dass Klimakrise und Corona-Pandemie deutlich gezeigt haben, dass die Menschen als Gesellschaft ihr Handeln verändern müssen. „Viele hoffen, wir könnten unsere Wirtschaftsweise beibehalten und müssten uns lediglich um Nachhaltigkeit bemühen“, meint Strauß. Doch dies könne nicht gelingen, weil Gier, Wettbewerb und der ständige Blick aufs Geld immer wieder in den nächsten ökonomischen und sozialen Exzess führen. Straußʼ Buch will aufklären und Handlungsimpulse liefern. Peter Strauß: Ende offen – Der Weg des Menschen aus der Steinzeit in die Zukunft (Kompaktausgabe) tredition, 156 Seiten, 14,- € (D), 14,40 € (A) ISBN 978-3-347-40983-5

Vertriebsmarketing: Ute Gloger-Köhring (Leitung) Tel. 0231-9056-103, E-Mail: gloger@buchaktuell.de

Geschäftsführung: Timo Busch, Torsten Glatz

Kai Rohde, Katharina Oertel Tel. 0231-9056-106/-107, Fax 0231-9056-112 E-Mail: rohde@buchaktuell.de; oertel@buchaktuell.de

IMPRESSUM

Verlag: Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien GmbH & Co. KG Königswall 21, 44137 Dortmund; www.harenberg.de Redaktion: Brigitte Siegmund (Leitung) Tel. 0231-9056-125, E-Mail: siegmund@buchaktuell.de Ulrike Peters (Projektleitung), Peter Zemla Layout/Produktion: Gereon Walters Tel. 0231-9056-207, E-Mail: walters@buchaktuell.de Anzeigenmarketing: Christoph Ostermann (Leitung) Tel. 0231-9056-172, E-Mail: ostermann@buchaktuell.de Klaus Pähler, Tel. 0231-9056-210 E-Mail: paehler@buchaktuell.de Es gelten die Anzeigenpreise laut Mediadaten vom 1. Januar 2022

erfolgen ohne Gewähr. Die mit € (D) gekennzeichneten Preise sind die in Deutschland geltenden gebundenen Laden­preise. Preisangaben für Österreich und die Schweiz sind unverbindliche Preis­empfehlungen. klimaneutralisiert durch

Druck: Evers-Druck GmbH, Ernst-Günter-Albers-Straße, 25704 Meldorf Copyright und Nachdruck: Copyright für den gesamten Inhalt, sofern nicht anders angegeben, bei der Harenberg Kommunikation Verlags- und Mediengesellschaft. Nachdruck nur mit Genehmigung. Erfüllungsort und Gerichtsstand: Dortmund Das Taschenbuch-Magazin“ erscheint dreimal jährlich (Frühjahr, ” Sommer und Herbst) und enthält u. a. von Verlagen finanzierte Beiträge. Die Zeitschrift wird von den beteiligten Buchhandlungen kostenlos an ihre Kunden abgegeben. Buchpreisangaben in redaktionellen Bei­trägen und in Anzeigen

Mit diesem Druckprodukt der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien GmbH & Co. KG wird die Erstaufforstung von Laubmischwäldern in Schleswig-Holstein zur nachhaltigen Kompensation von Treibhausgasen unterstützt.

www.harenberg.de

www.evers-reforest.com

Ökologie: Unsere Magazine werden mit 100% Ökostrom aus regenerativer Stromerzeugung (Wasserkraft) und ohne Einsatz fossiler Brenn­ stoffe produziert.

Taschenbuch-Magazin 39


Young Romance

e b e i L e i D n e d fin Adair MacLaine und Sterling Ford könnten unterschiedlicher nicht sein: Sie ist ein hübsches CollegeIt-Girl und die verwöhnte Tochter eines reichen Medienmoguls. Er ist ein brillanter, aber armer Stipendiat. Trotzdem führt das Schicksal die beiden zusammen und lässt eine heiße, wilde Liebe­­zwischen ihnen entstehen. Für Adairs Vater ist der mittellose Sterling allerdings nicht gut genug und so stellt er seiner Tochter ein Ultimatum: Sterling oder das Familienunternehmen. Wie wird sie sich entscheiden? Mit „Black Roses“ startet die neue sinnlich-verführerische New-Adult-Trilogie von Geneva Lee. Geneva Lee Black Roses übersetzt von Charlotte Seydel Blanvalet, 448 Seiten 13,- € (D), 13,40 € (A), 18,90 sFr ISBN 978-3-7341-1083-2

40 Taschenbuch-Magazin


Young Romance Emmas größter Wunsch ist, ihren Vater zu finden. Als sie für ein Auslandsjahr an der Dunbridge Academy in Edinburgh angenommen wird, begibt sie sich sofort auf seine Spur. Ablenkung durch neue Freundschaften kann sie dabei eigentlich nicht gebrauchen, doch Schulsprecher Henry verurteilt ihren Plan zum Scheitern. Auf nächtlichen Spaziergängen durch die alten Gemäuer der Schule zeigt er ihr zum ersten Mal, was es bedeutet, angekommen zu sein und eine Familie zu haben – bis er seine verliert. Der Auftakt zu der neuen romantischen New-Adult-Serie von Sarah Sprinz. Sarah Sprinz: Dunbridge Academy – Anywhere LYX, 461 Seiten, 12,90 € (D), 13,30 € (A), 16,90 sFr ISBN 978-3-7363-1655-3; ab 26. Jan. im Handel

Parker erfüllt sich seinen größten Wunsch und kauft die Golden Hill Ranch zurück, die einst seinen Großeltern gehörte. Hier in Montana, im verschlafenen Städtchen Boulder Creek, möchte er eine Pferdetherapiestätte aufbauen. Doch seine Pläne stoßen im Dorf auf Widerstand. Auch Parkers Jugendliebe Clay ist anfangs nicht erfreut, ihn wiederzusehen. Trotzdem entschließt sie sich, ihn zu unterstützen. Wenn da nur nicht dieses altbekannte Kribbeln wäre, das mit jeder Begegnung stärker wird. – Raue Natur, wilde Pferde und große Gefühle!

Libby Garrett ist verrückt nach Owen Jackson. Doch der beliebte Basketballspieler hat weder Lust auf eine feste Beziehung noch will er zugeben, dass sie daten. Libbys beste Freundin Avery und der Rest ihres Wissenschaftsclubs sind sich einig: Ohne Owen wäre Libby besser dran! Mithilfe eines 12-Schritte-Programms soll sie lernen, sich endlich selbst zu lieben. Unterstützung bekommen sie von dem Barista Adam, der sie nicht nur mit Kaffee versorgt, denn er ist schon länger in Libby verliebt. Ist er der Richtige, um ihr bei ihrem Liebeskummer zu helfen? Kelly Oram: Das Libby Garrett Projekt übersetzt von Stephanie Pannen One, 399 Seiten, 12,90 € (D), 13,30 € (A), 16,90 sFr ISBN 978-3-8466-0134-1; ab 28. Jan. im Handel

© Frank McKenna, unsplash.com

Nicole Böhm: Golden Hill Touches Mira TB, 432 Seiten, 12,99 € (D), 13,40 € (A) ISBN 978-3-7457-0297-2; ab 22. Feb.

Taschenbuch-Magazin 41


New Adult

Warm ums Herz

Eisige Temperaturen, heiße Emotionen: Vor der Kulisse einer ver­ schneiten Winterlandschaft sprühen zwischen den Protagonisten von Ayla Dades Romanen die Funken. Lektüre zum Träumen!

A

© rawpixel

Ayla Dade Like Fire We Burn (Winter Dreams 2) Penguin, 512 Seiten 12,- € (D), 12,40 € (A), 17,90 sFr ISBN 978-3-328-10773-6

42 Taschenbuch-Magazin

© David Farcas

ls Aria nach zwei Jahren nach Aspen zurückkehrt, um das Bed & Breakfast ihrer kranken Mutter zu leiten, rechnet sie nicht damit, dass ihre Gefühle für Wyatt mit großer Wucht erneut aufflammen. Aber ganz offensichtlich empfindet sie noch immer viel für den charismatischen Eishockeyspieler, der sie zwei Jahre zuvor tief verletzt hat. Sie wollte ihm nie wieder zu nahe kommen, doch das erweist sich als unmöglich, weil Wyatt sich notgedrungen bei ihr einquartieren muss. Aria schöpft Hoffnung, als sie endlich jemand Neuen kennenlernt, und macht Wyatt klar, dass sie nur noch als Freunde miteinander Zeit verbringen können. Bei einem Ausflug ins verschneite Gebirge sprühen die Funken zwischen ihnen jedoch erneut und Wyatt scheint sie mit aller Macht überzeugen zu wollen, dass Freundschaft nie genug sein wird. Nach dem Reihenauftakt mit ihrem Roman „Like Snow We Fall“ erzählt die norddeutsche Autorin Ayla Dade im zweiten Band eine weitere romantische Liebesgeschichte vor der Kulisse der schneebedeckten nordamerikanischen Landschaft. Auch „Like Fire We Burn“ ist ein idealer Begleiter für gemütliche Lesestunden am knisternden Kaminfeuer!

Ayla Dade


Der Bücherfrühling bietet

Lesen. �

© freepik.com

viel Zeit zum

Neuen Lesestoff erhalten Sie in Ihrer lokalen Buchhandlung!


© Thomas Howalt Anderson

UND

»Niemand beherrscht das Krimigenre so wie diese beiden Autorinnen.« Jyllands Posten

Wenn die Verbrechen der VERGANGENHEIT ihre Schatten in die GEGENWART werfen … Ein packender Fall für Polizeihistorikerin Maria Just.

Paperback 576 Seiten | € 15,– [D] ISBN 978-3-453-44146-0

Mehr Infos und Leseprobe auf heyne.de/gefrorenes-herz

DER BESTSELLER AUS DÄNEMARK Holm_Gefrorenes_Herz_46x27_4c.indd 1

09.04.21 10:25


Issuu converts static files into: digital portfolios, online yearbooks, online catalogs, digital photo albums and more. Sign up and create your flipbook.