__MAIN_TEXT__

Page 1

erlesen Karin Kalisa Des Lebens Würze Hans Rosenfeldt Im Schatten der Wälder Anne Waak Familie neu denken Kat Menschik Kalenderkunst

Helga Glaesener

Das neue opulente Historienepos

© Kuttahaleeyo, Jessezhou, Spalla67

erlesen 4/2020

Bücher, Filme, Reisen und Schönes mehr


Geschenke

aus Bildern und Worten Gute-Laune-Blöcke für jeden Tag, Famlienfreude für ein Jahr

Gute Laune Block

Gute Laune Block Für Notizen und Botschaften an liebe Menschen

Gute Laune Block

MAGDALENEN

MAGDALENEN

MAGDALENEN

Für Notizen und Botschaften an liebe Menschen

Gute-LauneBlöcke mit Anlass. 48 Kärtchen, individuell gestaltet, 5,95 €

Für Notizen und Botschaften an liebe Menschen

Gute Laune Block

Gute Laune Block

MAGDALENEN

MAGDALENEN

Meer geht immer

Gute-LauneBlöcke ohne Anlass. 96 Kärtchen, individuell gestaltet, 7,95 €

Dankeschön

Familienplaner 2021

Name 1

So

2

Mo

3

Di

4

Mi

5

Do

6

Fr

7

Sa

8

So

9

Mo

Mama

Papa

Lisa

6. Woche

Großer Familienplaner 2021 13 Blätter mit Mondphasen und Ferien 6 spaltig, 29,7 x 42 cm 9,95 € Kleiner Familienplaner 2021 4 spaltig, 21 x 29,7 cm 8,50 €

Tanzkurs Workout

Di

11

Mi

12

Do

13

Fr

14

Sa

15

So

16

Mo

17

Di

18

Mi

19

Do

20

Fr

21

Sa

22

So

23

Mi

24

Do

25

Fr

26

Sa

27

So

28

Mo

29

Di

Lara

Moritz

Saxophon

Schwimmen

Werkstatt

7. Woche

10

Stefan

Tanzkurs

Basketball

Schwimmen

Spieleabend

8. Woche

Tanzkurs

Saxophon

Schwimmen

Ausflug

Basketball

Der

kleine

Familienplaner 2021

9. Woche

Name 1

So

2

Mo

Mama

Papa

Lisa

Moritz

6. Woche

3

Di

4

Mi

5

Do

6

Fr

7

Sa

Workout Werkstatt

Basketball

MAGDALENEN 8

So

9

Mo

7. Woche

10

Di

11

Mi

12

Do

13

Fr

14

Sa

15

So

16

Mo

17

Di

18

Mi

19

Do

20

Fr

Saxophon

Spieleabend

8. Woche

21

Sa

22

So

23

Mo

24

Di

25

Mi

26

Do

27

Fr

28

Sa

29

So

Tanzkurs Ausflug

Gleich direkt bestellen bei:

9. Woche

MAGDALENEN VERLAG MAGDALENEN

www.magadalenen-verlag.de


editorial

Editorial n

Liebe Leserin, lieber Leser, nach vielen Monaten der Unsicherheit und nahezu täglichen Hiobsbotschaften kann man leicht schwermütig werden – andererseits gibt es durchaus auch gute Nachrichten zu entdecken, die Freude bereiten! So vermeldete der Kinder Medien Monitor 2020 unlängst, dass 73 % der 4- bis 13-jährigen Jungen und Mädchen mindestens mehrmals pro Woche Bücher, Zeitschriften, Magazine oder Comics von Papier lesen. Seien wir also optimistisch, dass dieser Trend anhält und das Buch an sich weiterhin ein wichtiges und wertvolles Kulturgut bleiben wird!

ALTERNATIVE

FAKTEN

FÜR ALLE, DIE IMMER NOCH

DAS GUTE IN DER

KATZE SEHEN.

Beim Blick auf die aktuellen Neuerscheinungen lässt sich Folgendes erkennen: Das Glück in der Gemeinschaft (François Lelord, S. 13) sowie Mitmenschlichkeit und Solidarität (Karin Kalisa, S. 14) sind wichtige Themen, und Romane, die in der Nachkriegszeit spielen, erfreuen sich weiterhin großer Beliebtheit (s. S.18). Für äußerste Spannung und Nervenkitzel an langen Winterabenden sorgen u. a. die neuen Thriller von Hans Rosenfeldt, Sebastian Fitzek, John Katzenbach, Marc Raabe und Wolfgang Schorlau (s. ab S. 44). Ob Klima, Politik oder Gesellschaft: Vieles ist einem ­rasanten Wandel unterworfen. So auch die ­Familie. Laut Statistischem Bundesamt lebten 1999 in Deutschland noch 9,3 Mio. Familien, also Eltern-KindGemeinschaften, im gemeinsamen Haushalt, 2019 waren es ­bereits 1,1 Mio. weniger. Das traditionelle ­Familienmodell scheint nicht mehr zu funktionieren – und was jetzt? Die Journalistin Anne Waak ist ­dieser Frage nachgegangen und liefert in ihrem Buch „Wir nennen es Familie“ inspirierende und Mut machende Antworten (s. S. 74). Viel Spaß beim Lesen und vor allem: Bleiben Sie gesund und zuversichtlich – das wünscht Ihnen Ihre

60 Seiten. Broschur. € 14,99 ISBN: 978-3-527-51028-3

The Oatmeal / Inman, M. Warum meine Katze beeindruckender ist als dein Baby Voller Erkenntnisse und Wahrheiten, die Ihre Lachmuskeln zum Schnurren bringen.

Bringt die eln Lachmusk rren u n ch S m zu

The Oatmeal / Inman, M. Woran du erkennst, dass deine Katze deinen Tod plant

Brigitte Siegmund Redaktionsleiterin

36 Seiten. Broschur. € 12,99 ISBN: 978-3-527-50741-2

erlesen | 3


© Gerald von Foris

© Bina Elisabeth Mohn

14

Karin Kalisa Die Bestsellerautorin legt ein leidenschaftliches Plädoyer für die Solidarität in menschlicher Gemeinschaft vor.

Titelgeschichte 10 H  elga Glaesener „Das Erbe der Päpstin“

Kaleidoskop 6 Aktuelles Literaturpreise, Kinostarts

Literatur / Unterhaltung 12 Marta Orriols Wechselbad der Gefühle 13 François Lelord Spielarten der Zukunft 14 K  arin Kalisa Des Lebens Würze 16 Iris Wolff Wahlverwandtschaften

4 | erlesen

28

Christian Berkel Der beliebte Schauspieler beweist auch in „Ada“ – seinem zweiten Roman – schriftstellerisches Talent.

18 Sybille Schrödter, Sofie Berg Lieben und überleben

38 Adam Kay Kay’s Anatomy

19 Astrid Ruppert Sehnsucht nach Freiheit

Im Fokus: Kunst & Kultur

19 Deana Zinßmeister Lang verdrängte Wahrheit 20 R  oland Buti Seelenhäutungen 22 Absolut lesenswert Buchtipps von Experten 24  Belletristik / Sachbuch HC 28 C  hristian Berkel Getriebene Seele 30 Tatort Schreibtisch – Wo Bestseller entstehen Torsten Rohde

26 BikiniARTmuseum in Bad Rappenau Bademode im Wandel

Reiselust / Städteporträt 32 S ankt Petersburg Russlands Fenster nach Europa

Kalenderkunst 40 Peter Gaymann „Urlaubsreif 2021“ 41 K  at Menschik „Weltliteratur 2021“ 42 T om Hegen „Die Farben von Salz 2021“


© Christian Werner

© Anders Thessing

44

Hans Rosenfeldt Der renommierte Drehbuchautor legt den Auftakt zu einer neuen packenden Thrillerserie vor.

Krimi / Thriller

74

59 K  unterbunter Hörspaß Toniebox erfreut Kinderherzen

44 H  ans Rosenfeldt Im Schatten der Wälder

Kinder-/Jugendbuch

45 S ebastian Fitzek Ins Herz der Finsternis

60 B  ilder-/Kinderbuch Gemeinsam ans Ziel

46 John Katzenbach u. a. Hart am Limit

62 J ugendbuch Von Fantasy bis Coming-of-Age

48 Allie Reynolds Eiskaltes Psychospiel

 Ratgeber / Sachbuch

50 M  ichaela Kastel Menschliche Abgründe 51 W  olfgang Schorlau Dengler ermittelt in Berlin

66  Reisebuch/Bildband Globetrotterin Patricia Schultz im Interview

Hörbuch Special

68 B  iografien/Erinnerungen 68 Lotti Meier: Abenteuer Wildnis 70 Demi Moore , Achim Reichel, Barack Obama, Thomas Tuchel

52 P  arlando feiert Jubiläum Ein Herz für Klassiker

74 G  esellschaft/Politik Familie hat viele Gesichter

Anne Waak Die Kulturjournalistin zeigt, dass es viele verschiedene Wege gibt, sich als Familie zu begreifen.

Rubriken   3 36 54 77 78 80 82

E ditorial Doras Kolumne Die besten Hörbücher Die besten DVDs Impressum  Kreuzworträtsel /Kinderrätsel Gewinnspiel

Auf unserer Internetseite ­erwarten Sie zahlreiche Buchtipps (Belletristik, Kinder-/Jugendbuch und Sachbuch), sämtliche SPIEGEL-­ ­Bestseller­listen sowie attraktive Online­-Gewinnspiele!

www.buchaktuell.de

s d un ie k un S o n he bo uc Face am! s Be bei agr t ch Ins au

erlesen | 5


n Kaleidoskop

Wahrer Preisregen

© Heike Steinweg / Suhrkamp Verlag

Im letzten Quartal des Jahres 2020 wurden zahlreiche nationale und internationale ­Literaturpreise vergeben. Eine Auswahl: ► der Literatur-Nobelpreis 2020 geht an die US-Amerikanerin Louise Glück, ► Preisträgerin des Deutschen Buchpreises ist Anne Weber mit ihrem Buch „Annette, ein Heldinnenepos“, erschienen bei Matthes & Seitz Berlin, ► über den aspekte-Literaturpreis freut sich Deniz Ohde; für ihren D ­ ebütroman „Streulicht“ (Suhrkamp) war sie zuvor bereits mit dem Literaturpreis der Jürgen-Ponto-Stiftung 2020 ausgezeichnet worden, ► Dina Nayeri gewinnt den Geschwister-Scholl-Preis 2020 der Stadt München und des Landesverbandes Bayern des Börsenvereins für ihren Roman „Der undankbare Flüchtling“ (Kein & Aber).

Deniz Ohde

15.

2021

kompakt

„Sternstunden für Leser“ verspricht das EifelLiteratur-Festival auch bei seiner 15. Auflage vom 2. März bis 25. Juni 2021. Hatte das Festival 2018 noch einen Besucherrekord verzeichnet mit mehr als 18 000 Besuchern bei 24 Veranstaltungen, fällt es diesmal infolge der Corona-Pandemie etwas kleiner aus: mit nur zehn Veranstaltungen, gleichwohl aber einem hochkarätigen Programm. Flagge zu zeigen für Kultur in schwieriger Zeit – das ist Festivalleiter Dr. Josef Zierden ein echtes Herzensanliegen. So hat er renommierte Autoren/innen verpflichten können, im kommenden Frühjahr/Sommer in der Eifel aus ihren aktuellen Werken zu lesen. Mit dabei sind u. a. die Bestsellerautoren Peter Wohlleben (19. März) und Dörte Hansen (23. April), der BenediktinerMönch Anselm Grün (29. April), die Literatur-Nobel­ preisträgerin Olga Tokarczuk (28. Mai) sowie der bekannte ARD-„Wetterfrosch“ Sven Plöger (25. Juni). www.eifel-literatur-festival.de

6 | erlesen

Herrscher auf vier Pfoten Sie sind von Anfang an mit dabei, ob an der Seite von Pharaonen, Feldherren oder Präsidenten, während der Odyssee, den Weltkriegen oder der Mondmission, in Literatur, Musik und Kunst: Hunde schreiben Geschichte, schon immer. Die Historikerin Mackenzi Lee hat weltweit Archive und Bibliotheken durchsucht und die spektakulärsten Hundeabenteuer der Vergangenheit zusammengetragen. Daraus ist ein einzigartiges Buch über den besten Freund des Menschen entstanden, über eine 5000 Jahre alte Liebe, über Loyalität und Verbundenheit (­Mackenzi Lee: Eine Weltgeschichte in 50 Hunden, Suhrkamp, 190 S., geb., 18,- € [D], ISBN 978-3-518-47103-6).


Filmszene mit Sebastian Be zzel und Simon Schwarz

Demnächst im Kino Rita Falk (*1964 in Oberammergau) ist Mutter von drei erwachsenen Kindern und hat vor vielen Jahren in weiser Voraussicht einen Polizeibeamten geheiratet. Mit ihren Provinzkrimis um den Dorfpolizisten Franz Eberhofer hat sie sich eine riesige Fangemeinde er­obert – weit über die Grenzen Bayerns hinaus. Es sind vor allen Dingen die kleinen und gro­ßen Schwächen der Menschen, die sie ihrem Publikum kenntnisreich und mit einer gehörigen Portion bissigen Humors serviert. Dabei hat Rita Falk ihrem Protagonisten Eberhofer einen original bayerischen Ton auf den Leib geschrieben, der hart, aber herzlich ist. Regisseur Ed Herzog, der u. a. schon „Winterkartoffelknödel“, „Leberkäsjunkie“, „Sauerkrautkoma“ und „Dampfnudelblues“ für die große Leinwand inszeniert hat, bringt nun mit ­„Kaiserschmarrndrama“ Band 9 der erfolgreichen Krimireihe ins Kino. In den Hauptrollen brillieren abermals Sebastian Bezzel, Simon Schwarz, Lisa Maria Potthoff und Eisi Gulp. Rita Falk Kaiserschmarrndrama. Ein Provinzkrimi Das Buch zum Film dtv, 304 Seiten, brosch. 10,95 € (D), 11,30 € (A) ISBN 978-3-423-08668-4

GmbH tin Film Verleih © 2020 Constan

© 2020 Constantin Film Verl eih GmbH

Kaleidoskop n

stian Bezzel Filmszene mit Seba

Zum Film (FSK ab 12 Jahren): Es wird in vielerlei Hinsicht eng für Franz Eberhofer. Freund Rudi quartiert sich bei ihm ein und gibt ihm die Schuld, nach einem Unfall nie mehr laufen zu können, obwohl er als geheilt gilt. Und Dauerfreundin Susi hat sich ausgerechnet mit dem verhassten Bruder Leopold zu einem furchterregenden Bauprojekt verbündet: Ein Doppelhaus für die gesamte Familie auf dem Eberhoferhof. Zudem wird im Wald von Niederkaltenkirchen eine nackte Tote gefunden. Das Opfer war erst kurz zuvor beim Simmerl in den ersten Stock gezogen und hatte unter dem Namen „Mona“ Stripshows im Internet angeboten ...

Weitere Literaturverfilmungen im Kino:   ab 17. Dezember*: „Ostwind – Der große O ­ rkan“. Der fünfte und letzte Teil der „Ostwind“-Reihe nach den Büchern von Carola Wimmer, Lea Schmidbauer und Kris­tina Magdalena Henn. Regie: Lea Schmidbauer; Darsteller: Hanna Binke, Luna Paiano, Matteo Miska, Amber Bongard, Tilo Prückner, Gedeon Burkhard u.a. ab 7. Januar 2021*: „Schachnovelle“. Neuverfilmung des Klassikers von Stefan Zweig. Regie: Philipp Stölzl; mit Oliver Masucci, Birgit Minichmayr, Albrecht Schuch. ab 12. Februar 2021*: „Eine Handvoll Worte“. Großes Herzkino nach dem gleichnamigen SPIEGELBestseller von Jojo Moyes. Mit ­Felicity Jones, Shailene Woodley, Callum Turner u.a.; Regie: Augustine Frizzell. (* Termine aufgrund der Coronakrise ohne Gewähr!)

erlesen | 7


n Kaleidoskop

Heidi, Nesthäkchen und Co. Die Heldinnen der Herzen sind zurück: In seiner Nostalgie-­ Reihe versammelt das Hörbuchlabel cbj audio Schätze aus den Kindheitstagen der Eltern und Großeltern und macht sie für Kinder von heute wieder erlebbar. Prominente Stimmen wie ­Martina Gedeck, Andrea Sawatzki, Jessica Schwarz und Heike ­Makatsch erwecken Geschichten zum Leben, die jede Generation aufs Neue begeistern: „Heidis Lehr- und Wander­ jahre“, „Der Trotzkopf“, „Nesthäkchen und ihre Puppen“ sowie „Anne auf Green Gables“. Die Gestaltung der Reihe vereint den Charme der beliebten Klassiker mit einer modernen An­ mutung, die auch heutige Kinder und „Backfische“ von jetzt und einst anspricht (cbj audio, 4 bis 6 Audio-CDs, je 15,- € [D]).

© Mathias Bothor

Bon appétit! Leseförderung

Die Kölner Schauspielerin Annette Frier wird mit dem Deutschen Lesepreis 2020 geehrt. Bereits zum dritten Mal vergeben die Stiftung Lesen und die Commerzbank-Stiftung ihren Sonderpreis an eine Person Annette Frier des öffentlichen Lebens, die zeigt, wie wichtig Lesen für den Einzelnen und die Gesellschaft ist. Dr. Jörg F. Maas, Hauptgeschäftsführer der Stiftung Lesen, betont: „Leseförderung geht uns alle an! Um junge, ungeübte Eltern zum Vorlesen zu motivieren, braucht es Menschen, die inspirieren, Mut machen und ihnen die Angst vor Fehlern nehmen. Prominente Persönlichkeiten sind wichtige Mitstreiter für unser Ziel, Familien für das gemeinsame Lesen zu begeistern und Kindern Bildungschancen zu ermöglichen. Wir danken Annette Frier, dass sie uns seit vielen Jahren vehement und mit großem Ehrgeiz unterstützt. Mit ihrer Freude an Geschichten und dem Wunsch, diese weiterzugeben, hat sie der Leseförderung unzählige Türen geöffnet. Herzlichen Glückwunsch!“ www.deutscher-lesepreis.de

8 | erlesen

Dieses exquisite Kochbuch bietet alles, was man über das kulinarische Universum Frankreichs wissen muss: Mit 375 Rezepten, Produktporträts, Warenkunde und kurzen Anekdoten über die vorgestellten Gaumenfreuden ist dies die ultimative Bibel für alle Gourmets. Von Apfeltarte bis Zurruputuna (einer baskischen Suppe mit Kabeljau) findet sich hier kulinarisches Geheimwissen! (François-Régis Gaudry: Die Gourmet-Bibel Frankreich, Christian Verlag, 400 S., geb., 70,- € [D], ISBN 978-3-95961-400-9).


Von März bis Juni 2021

15.

2021

kompakt

1 2 0 2 r e s e L r rnstunden fü n

e

Endli c wiede h r

ur

Litera tur

l

2021

- W IT T L IC H

Jetzt

Ticke siche

ts

rn!

e

live

iv e

Kulturminister Prof. Konrad Wolf (Mainz)

! Literat

e n d l i c h wi e d

in Rheinland-Pfalz“

021 2 in

e-

Literaturfestival

r

Sven Plöger

G E R O L ST E IN RG - PRÜM -

l iv

„Das bedeutendste

E IF E L - B IT B U

e n d l i c h wi e d

L EerIFhoEffL - M O S E K L Mey mN U hiA V ac Jo L E IF Ehlmann SDaÜniD el Ke

Dörte Hansen

021! Literatu

ann

Daniel Kehlm

ff

erho Joachim Mey

Ingo Schulze

Anselm Grün

n2

Ste

ri

k

Sebastian Fitze

Peter Wohllebe

Daniela Krien

karczuk

gerin Olga To

Nobelpreisträ

r

www.eifel-literatur-festival.de

erlesen | 9


n Titelgeschichte

Gefahrvolle Reise quer durch Europa Mit ihren farbenprächtigen historischen Romanen hat sie bereits die Herzen ihrer Leser erobert. Inspiriert vom Weltbestseller „Die Päpstin“, erzählt Helga Glaesener nun eine große, sehr eigenständige Geschichte – wie das Mädchen Freya sich aufmacht, das Erbe Johannas zu verteidigen.

© Kuttahaleeyo, Jessezhou, Christopher Czermak

E

s ist das Jahr 858, als die junge Freya nach Rom gelangt, wo sie auf ihren Großvater zu treffen hofft. Bei Gerold, dem Führer der päpstlichen Leibgarde, will sie Zuflucht suchen und endlich zur Ruhe kommen. Freya, die sich als Mann ausgibt, findet ihren Großvater und lernt auch den Papst kennen, dem er treu dient, doch die Wiedersehensfreude währt nur kurz. Das Mädchen muss mitansehen, wie ihr Großvater ermordet wird – und mit ihm der Papst, der eigentlich eine Frau ist und dazu auch noch Gerolds schwangere Geliebte. Eine Frau auf dem Heiligen Stuhl? Manchem mag das bekannt vorkommen, und das ist durchaus gewollt. Denn Helga Glaeseners historischer Roman „Das Erbe der Päpstin“ wurde inspiriert von „Die Päps­tin“, dem Buch, mit dem Donna W. Cross einst vor 25 Jahren ein Weltbestseller gelungen ist. Das Schlüsselwort heißt in diesem Fall Inspiration, denn Glaesener hat keine Fortsetzung geschrieben, sondern mit dem expliziten Einverständnis

10 | erlesen

der US-amerikanischen Schriftstellerin ein ganz und gar eigenständiges Buch zu Papier gebracht. Und dabei die Stärken ausgespielt, die sie seit ihrem erfolgreichen Debütroman „Die Safran­händlerin“ bei vielen literarischen Ausflügen in die Geschichte bewiesen hat. Was einen guten historischen Roman für sie ausmacht? „Die Schilderung einer möglichst stimmigen historischen Vergangenheit und die Erschaffung von spannenden Figuren, die in dieser Zeit ihren persönlichen Lebenskampf ausfechten müssen. Was ich zu vermeiden suche, ist, einen modernen Menschen in die Vergangenheit zu verpflanzen. Jeder Mensch ist ein Kind seiner Zeit, auch der ­Rebellische“, so die Autorin. „Das Erbe der Päpstin“ greift zwar lose Ansätze aus dem Buch von Donna W. Cross auf und kundige Leser/innen werden ebenfalls den einen oder anderen Charak­ ter wiederfinden, mehr aber auch nicht. Stattdessen hat Glaesener mit Freya eine ungewöhnliche Protagonistin ge­schaffen, die dem Roman ihren eigenen Stempel aufdrückt.


Freya ist eine starke Frau, wissbegierig, intelligent, freiheitsliebend und ihrer Zeit weit voraus. Sie nimmt die Leser mit in das frühe, „dunkle“ Mittel­alter, eine Zeit, in der Frauen so gut wie keine Rechte haben, Menschenleben und Familienbande wenig zählen und Absprachen dazu da sind, gebrochen zu werden, wenn sich bessere Möglichkeiten ergeben. Spannend und atmosphärisch erzählt Helga Glaesener, wie Freya nach dem Tod ihres Großvaters und seiner Geliebten in einen wilden Strudel aus Verschwörungen, Neid und Missgunst gerät. Immer wieder wird die junge Frau von ihrer ­Vergangenheit eingeholt. Der Weg nach Rom und später durch halb Europa bis nach Paris, dem Ort, in dem sich die Handlung zu einem packenden Höhepunkt aufbaut, hatte für die junge Frau einst in Dänemark begonnen. Aufgewachsen bei den „Nordmännern“ hatte sie zusammen mit ihrer Mutter und Schwester als Leibeigene des Wikingerhäuptlings Björn Ragnarsson ein trostloses Dasein gefristet. Und wo immer das Schicksal sie hin verschlägt, sind die Wikinger und Björns rachsüchtiger Bruder Hasteinn schon da oder zumindest nicht fern. Eingebettet in den historischen Hintergrund des 9. Jahrhunderts und der Machtkämpfe zwischen den alten und den aufsteigenden Königshäusern, begleitet man Freya auf ihrer gefährlichen Reise. Den spannenden Handlungsfluss unterbricht Glaesener nur gelegentlich, um zwei andere (männliche) Stimmen zu Wort kommen zu lassen: den päpstlichen Gardisten Aristid und seinen Todfeind, den ebenso machthungrigen wie skrupellosen Hugo Abbas. Helga Glaesener Das Erbe der Päpstin Rütten & Loening, 464 Seiten, geb. 22,- € (D), 22,70 € (A) ISBN 978-3-352-00928-0 auch als E-Book erhältlich

© privat

Titelgeschichte n

Helga Glaesener

„Ich wollte, dass meine Heldin mit der Päpstin Johanna stark ­verbunden ist. Daher habe ich Freya erfunden, die nach ihrem Großvater, Johannas Liebhaber, sucht.“ Helga Glaesener

erlesen | 11


n Literatur/Unterhaltung

Wechselbad der

Gefühle

© Lydia Cazorla

„Der Moment zwischen den Zeiten“ von Marta Orriols ist ein kraftvoller Roman über das Loslassen – und über das Zurückfinden ins Leben. Marta Orriols

B

arcelona, Spanien. Paula Cid ist von der Küs­ te direkt in die Klinik gefahren. Es ist der erste Arbeitstag nach ihrem Urlaub. Die 42-jährige Kinderärztin ist froh, sich endlich wieder um ihre Frühgeborenen kümmern zu können, denn der Alltag ist für sie ein Rettungsanker. Einige Monate zuvor ist ihr langjähriger Lebensgefährte Mauro bei einem Unfall gestorben: Ein Autofahrer hatte die rote Ampel übersehen. Von einem Moment auf den anderen stand P ­ aula vor den Trümmern ihrer Liebe, die ersten Tage nach Mauros Tod waren von Fassungs­ losigkeit und Schockstarre gekennzeichnet. Doch nicht nur Trauer tobt in ihrem Inneren, sondern auch Verletzung, Enttäuschung und Wut, denn kurz vor seinem Unfall hatte Mau­ ro ihr eröffnet, dass er sie verlassen wolle, da er eine jüngere Frau liebe. Paula hatte keine Zeit, diese Nachricht zu verarbeiten oder mit jemandem darüber zu sprechen: „Niemand kam auf die Idee, dass es außer dem Schmerz über Mauros Tod noch etwas anderes, schwer Fassbares gab, das allem, selbst dem Schmerz

12 | erlesen

über den Tod, wie Schneckenschleim anhaftete, etwas so Widerwärtiges, dass es niemand sehen durfte.“ Die Zeit heilt nicht alle Wunden, aber Paula kämpft sich Schritt für Schritt zurück ins Leben. In aller Offen­ heit blickt sie zurück – auf ihre Kindheit, in der sie als ­Siebenjährige ihre Mutter verlor und ihr Vater sie fortan allein erzog; auf alle Höhen und Tiefen ihrer Beziehung zu Mauro sowie auf seinen Verrat. Der spanischen Kulturjournalistin und Autorin M ­ arta Orriols (* 1975) ist mit ihrem preisgekrönten Roman­ debüt das einfühlsame Porträt einer Frau gelungen, die sich ­ ohne Kitsch und Pathos radikal ihrer Vergangenheit, Gegenwart und auch Zukunft stellt. Marta Orriols Der Moment zwischen den Zeiten übersetzt von Ursula Bachhausen dtv, 288 Seiten, geb. 20,- € (D), 20,60 € (A) ISBN 978-3-423-28212-3


Literatur/Unterhaltung n

Literatur/Unterhaltung n

Aus dem Englischen von Sabine Roth. 319 Seiten | Gebunden | € 24,– | ISBN 978-3-406-75698-6

Spielarten der Zukunft Robin, François Lelords neuer Held, sucht nach den Bedingungen des Glücks in der Ge­mein­ schaft und in Harmonie mit der Umwelt.

Christine Westermann, WDR Fernsehen

© Raymond Lewin

Aus dem Englischen von Cornelius Hartz. 352 Seiten | Gebunden | € 24,– | ISBN 978-3-406-75535-4

D

er junge Robin ist überwältigt, als er aus seiner Raumkapsel steigt. Der warme Sand unter seinen Füßen, der sanfte Wind und das Farbenspiel des Meers sind so viel besser als jede noch so perfekte virtuelle Rea­ lität. Er ist auf der Erde, diesem fernen blauen Planeten, den er bislang nur aus Filmen und Er­ zählungen kannte. Doch seine Mission ist keine leichte: Können die Menschen auf ihren Heimat­ planeten zurückkehren, obwohl sie einst dafür gesorgt hatten, dass er unbewohnbar wurde? Wie sollen sie leben, damit Glück für alle möglich ist? Und zählt Liebe noch? Im Gespräch über seinen neuen Roman erzählt François Lelord: „Schon immer haben mich Geschichten fasziniert, in denen Menschen eine neue Welt entdecken. Nehmen Sie Robinson Crusoe oder Gullivers Reisen. In meinem ersten Roman ‚Hectors Reise‘ macht der Held eine abenteuerliche Reise auf der Suche nach dem Glück. Hector wollte herausfin­ den, was uns persönlich glücklich macht. Diese Fragestellung inte­ ressiert mich inzwischen in einem noch größeren Rahmen: Was sind die sozialen und umweltbe­ zogenen Bedingungen für ein glückliches Leben? Nehmen Sie die Digitalisierung und den Klima­ wandel dazu. Das ist der Stoff, von dem mein neuer Roman handelt.“

«Es würde mich kein bisschen wun­ dern, wenn aus diesem Buch ein Film werden würde. Den würde ich mir gern angucken. Genauso gern wie ich das Buch gelesen habe.»

François Lelord

François Lelord Es war einmal ein blauer Planet übersetzt von Ralf Pannowitsch Penguin, 288 Seiten, geb. 20,- € (D), 20,60 € (A), 28,90 sFr ISBN 978-3-328-60106-7

erlesen | 13

«Ich bin total verliebt in dieses Buch, das spannend ist, makaber, komisch, zum Teil brutal. Der junge Autor schreibt so gut, dass ich mich freue, dass wir hier wieder einen zu ent­ decken haben, von dem wir hoffent­ lich noch viel hören werden.» Elke Heidenreich, Spiegel Online

erlesen | 13


n Literatur/Unterhaltung

DES LEBENS WÜRZE

© Bina Elisabeth Mohn

Karin Kalisa

S

chauplatz ist ein 500-Seelen-Dorf im Allgäu, wo Einzelhof und Alleinlage seit Generationen die Gemüter prägen. Zäune und Hecken markieren die Grenzen des Besitzes, aber auch die Barrieren der nachbarlichen Beziehungen. Die Jungen sind längst weggezogen, die meisten Frauen verwitwet und nun allein auf ihren viel zu großen Höfen. Ungeschriebene Gesetze gelten, eins davon lautet: Klingele nie ungebeten zur Mittags- und Essenszeit an der Tür des Nachbarn. Die Johanna macht es trotzdem, und die Franzi ist verwundert, doch dann kommen die beiden ins Gespräch, über Kräuter und Speisen zunächst, dann über ihre so leeren Häuser, über die endlosen Nächte und die Einsamkeit. Eine um die andere Frau kommt hinzu, gemeinsam brechen sie ihr Alleinsein auf. Sie kochen und essen zusammen, sie schwatzen und scherzen miteinander und sie beschließen, sich zu kümmern: Da ist das „Rössle“, ein Wirtshaus inmitten des Dorfes, einst Zentrum des gesellschaftlichen Lebens, mittlerweile aber verfallen und als Flüchtlingsunterkunft genutzt. Was, wenn die Küche wieder instand gesetzt, ein gemeinsamer Mittagstisch für Alteingesessene und aus der Fremde Hinzugekommene eingerichtet wird? Einige sind skeptisch, andere sehen es gar nicht gern, dass sich etwas ändern soll. Franzi aber lässt sich nicht beirren. In der vor Not und Krieg geflohenen Esma findet sie schnell eine Verbündete und mit Sabina kehrt eine junge Frau in ihr Heimatdorf zurück. Ihre Zuversicht wirkt ansteckend. Mit wieder­gewonnenem Lebens- und Gemeinsinn machen sich die Frauen ans Werk. Eindringlich und mitreißend schreibt Karin Kalisa über Einsamkeit und Mitmenschlichkeit, über Tatkraft und den Mut, nicht in scheinbar vorgegebenen Zwängen und bedrängenden Lebens­ lagen zu verharren. Wunderbar zu lesen! Karin Kalisa Bergsalz Droemer, 208 Seiten, geb. 20,- € (D), 20,60 € (A) ISBN 978-3-426-28208-3

14 | erlesen

© Maria Orlova, unsplash.com

In ihrem neuen Roman „Bergsalz“ hält Bestsellerautorin Karin Kalisa („Sungs Laden“) ein leidenschaftliches literarisches Plädoyer für das Miteinander und die Solidarität in menschlicher Gemeinschaft.


Geschenkideen von Schöffling & Co. für Weihnachten und für das neue Jahr

Karin Kalisa

240 Seiten, geb., € 22,00

320 Seiten, brosch., € 18,00

256 Seiten, geb., € 22,00

272 Seiten, geb., € 24,00

ISBN 978-3-89561-183-4

ISBN 978-3-89561-089-9

ISBN 978-3-89561-352-4

ISBN 978-3-89561-367-8

712 Seiten, geb., € 26,00

224 Seiten, Leinen, € 26,00

528 Seiten, geb., € 28,00

368 Seiten, geb., € 28,00

ISBN 978-3-89561-454-5

ISBN 978-3-89561-912-0

ISBN 978-3-89561-068-4

ISBN 978-3-89561-494-1

Unsere literarischen Wandkalender mit Spiralbindung, 56 Blatt für je € 22,95 Das Orig inal

Juni /Juli

28 29 30 01 02 03 04 Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Samstag

Sonntag

Wem Gott will rechte Gunst erweisen, Den schickt er in die weite Welt; Dem will er seine Wunder weisen In Berg und Wald und Strom und Feld.

Der literarische Katzenkalender Schöffling & Co.

Foto: Wolfgang Lauter

2021

Der literarische Gartenkalender

Reisekalender

Herausgegeben von Elsemarie Maletzke

Mit Fotografien von Marion Nickig

Joseph von Eichendorff

ISBN 978-3-89561-755-3

Der literarische

2021

Schöffling & Co.

ISBN 978-3-89561-887-1

2021

Schöffling & Co.

ISBN 978-3-89561-794-2

www.schoeffling.de


n Literatur/Unterhaltung

Wahlverwandtschaften Hoch gelobt und gleich für ­mehrere ­bedeutende Literaturpreise nominiert, u. a. für den Deutschen Buchpreis 2020: der Roman „Die Unschärfe der Welt“. Die Autorin Iris Wolff im Interview.

I

n ihrem neuen Roman erzählt Iris Wolff (* 1977 in Hermannstadt, Siebenbürgen) die bewegte Geschichte einer Familie aus dem Banat, deren Bande so eng geknüpft sind, dass sie selbst über Grenzen hinweg nicht zerreißen. „Die Unschärfe der Welt“ ist ein Werk über Menschen aus vier Generationen, das auf berückend poetische Weise Verlust und Neuanfang miteinander in Beziehung setzt. Im Interview (© Klett-Cotta) spricht Iris Wolff über ihr neues Buch:

© Annette Hauschild/Ostkreuz

Ihr Roman verwebt die Geschichten von sieben Figuren. Was verbindet sie miteinander? Der Roman beginnt Ende der 60er-­ Jahre in einem Banater Dorf, als eine junge Frau, Floren­ tine, mit einem Schlittenwagen das nächste Krankenhaus erreichen will, um das Leben ihres Kindes zu retten. Ihre Familie – der noch ungeborene Sohn und ihr Mann Hannes – sowie ihr neues Zuhause im Banat sind der Ausgangspunkt des Romans, der Pfarrhof mit dem gro­ßen Gemüse- und Obstgarten sein geheimes Zentrum. Von hier aus verzweigen sich die Wege der Familien-

Iris Wolff

16 | erlesen


Literatur/Unterhaltung n

mitglieder mit jenen Freundschaften, die die Kraft haben, ein Leben zu prägen, und führen die Leserinnen und Leser weit über die Grenzen des Landes hinaus. In jedem Kapitel steht eine Figur mit ihren ganz eigenen Herausforderungen im Mittelpunkt, aber die Protagonistinnen und Protagonisten sind in den Kapiteln der anderen Figuren stets präsent, und nach und nach offen­bart sich, welche Spuren sie in den Lebenswegen der anderen hinterlassen. Inwiefern bildet Samuel einen Anker in Ihrem R ­ oman? Der Roman erzählt seine Geschichte, jedoch nie aus seiner Perspektive, sondern anhand der Berührungen mit anderen Menschen. Ich wollte erzählerisch zeigen, dass es nicht möglich ist, eine Biografie einzeln zu betrachten. Der Roman beginnt mit der Perspektive von Samuels Mutter und endet mit der Perspektive seiner Tochter Liv und umfasst somit ein halbes Leben. Samuel ist der Gegenwart jedes Menschen ein anderer: In der vertrauten Stille mit seiner Mutter, im Fußballtor mit seinem Vater, beim Zelten mit seinem besten Freund Oz, den er vor einem weitreichenden Fehler bewahren möchte, oder wenn er versucht, seine Tochter zu größtmöglicher Unabhängigkeit und Integrität zu erziehen. Er ist das Zentrum, um das herum sich die Vergemeinschaftung der Figuren entwickelt. Sie spannen einen weiten Bogen von der Zwischenkriegszeit über das kommunistische Rumänien der 60er-­Jahre und die im Zerfall begriffene DDR bis ins Süddeutschland der Gegenwart. Welche Rolle spielt Geschichte für Ihre Figuren? Der Ausschnitt der Geschichte, den die Figuren erleben, steht nicht im Mittelpunkt und bestimmt dennoch ihr Leben. Sie gestalten die Geschichte mit und versuchen gleichzeitig, ihr zu entkommen. Mir sind meine Figuren immer dann besonders nah, wenn sie aus der Zeit fallen. Sei es, dass sie den Mut finden, ihr eigenes Glück einem größeren Zusammenhang unterzuordnen – wie

Samuel, der viel aufgibt, um seinen Freund Oz zu retten. Oder wenn sie, wie Samuels Großmutter Karline, die Erfindung der Wahrheit vorziehen. Karline erlebt die größten politischen Veränderungen: von der Monarchie über den Kommunismus hin zur Demokratie. Ihre Zuflucht in einem von Verlust und Enttäuschung bestimmten Leben ist die „Kammer der Erinnerung“, in der ihre Jugend in der Zwischenkriegszeit lebendig ist, insbesondere eine Begegnung mit Rumäniens König. Sein Bild wird sie noch bei sich haben, als sie in einem Altersheim in Baden-Württemberg stirbt. „Die Unschärfe der Welt“ ist nicht zuletzt auch ein Roman über imaginäre und sehr reale Grenzen, die Ihre Figuren überschreiten. Inwiefern sind Flucht und Migration Schlüsselerfahrungen für Ihre Figuren? Die Gewalt- und Diktaturgeschichte des 20. Jahrhunderts hat Spuren in den Lebensläufen der Menschen hinterlassen. Was ist das immaterielle Fluchtgepäck, wenn man gezwungen ist, einen Ort hinter sich zu lassen? Bene, ein Student aus Ostberlin, hat sich nach seiner Flucht ein neues Leben als Buchhändler an der Nordsee aufgebaut. Als die Mauer fällt, findet er nicht den Mut, nach Berlin zu fahren. Er erkennt, dass er nicht nur einen Ort zurückgelassen hat, sondern einen Lebensentwurf. Auch Samuel wird sich irgendwann fragen, ob rückwärtsgerichtete Grenzüberschreitungen möglich sind, ob er die Fäden, die er zu seiner Familie gekappt hat, wieder aufnehmen kann. Alle Figuren hinterfragen durch ihre Migrationsgeschichte stärker, was wichtig ist und wer sie sind. Identität ist nichts, das feststeht – sie ist durch die politischen Umstände, Landschaften und Orte sowie durch die Menschen bestimmt, denen man begegnet. Das verlangt meinen Figuren eine gewisse Offenheit ab, die nicht zuletzt aus der sprachlichen und religiösen Vielfalt erwächst, die Osteuropa ausmacht.

Iris Wolff Die Unschärfe der Welt Klett-Cotta, 216 Seiten, geb. 20,- € (D), 20,60 € (A) ISBN 978-3-608-98326-5

erlesen | 17


Lieben und überleben Nach dem Ende eines Krieges schweigen zwar die Waffen, doch im Alltag gibt es viele neue Probleme zu bewältigen. Zwei ergreifende Romane. Weihnachten 1919 ist ein trauriger Anlass für die Familie Danneberg, denn der einzige Sohn ist im Ersten Weltkrieg gefallen. Wie soll es nun weitergehen mit dem altehrwürdigen und mächtigen Flensburger Rumhaus? Für den alten Danneberg kommt es nicht infrage, die Geschäfte einer seiner vier Töchter zu übertragen – doch die Schwestern, die unterschiedlicher nicht sein könnten, wollen sich nicht länger in ein Weltbild fügen, das längst in Trümmern liegt. Jede beginnt, für ihre Träume zu kämpfen ... Sybille Schrödter: Schwestern fürs Leben Droemer TB, 496 Seiten, Paperback 14,99 € (D), 15,50 € (A); ISBN 978-3-426-30816-5

18 | erlesen

November 1945. Im norwegischen Trondheim wirft die frühere deutsche Besatzung und die daraus resultierende Abneigung gegen alles Deutsche ihren Schatten auf das Leben und die Beziehungen der Familie Bakken. Unterdessen ist in Hamburg Ingrid Reimers, geborene Bakken, nicht nur der Ablehnung durch ihre deutsche Schwiegermutter ausgesetzt, sondern muss sich, zusammen mit Mann und Tochter, dem täglichen Kampf ums Überleben stellen. Dabei geht es auch um die Frage, wie weit man dabei gehen will und darf. Sofie Berg Mit dem Mut des Herzens Gmeiner, 412 Seiten, Paperback 15,- € (D), 15,50 € (A) ISBN 978-3-8392-2736-7

© Stefan Gebhard, pixabay.com

n Literatur/Unterhaltung


Literatur/Unterhaltung n

Literatur/Unterhaltung n KAMPA RED EYE SO SPANNEND, DASS MAN DIE GANZE NACHT LANG LIEST

Sehnsucht nach Freiheit

In den ausgehenden 60er-Jahren verlässt die junge lebenshungrige Paula Winter die enge Welt ihres hessischen Heimatdorfes. Und damit auch ihre verbittert schweigsame Mutter Charlotte. In London schlägt sie sich als Sängerin und Schauspielerin durch. Selbst als sie schwanger und vom Vater des Kindes verlassen wird, verschweigt sie ihren Eltern die Wahrheit. Nur in ihrer Großmutter Lisette hat Paula eine Seelenverwandte. Gegen alle Widerstände zieht sie ihre Tochter Maya allein groß und merkt dabei nicht, dass sich das Mädchen immer mehr von ihr entfernt. Bis Maya eines Tages verkündet, bei ihrer Großmutter Charlotte in Deutschland leben zu wollen, in dem Dorf, das Paula viele Jahre zuvor unter Protest verlassen hat.

Die Late Show ist die berühmtberüchtigte Nachtschicht des LAPD, hier ermittelt neu die unerschrockene Renée Ballard. »Jeder Krimi von Connelly ist besser als der vorige.« Stephen King

Kein einfacher Fall für Privatdetektivin Tess Monaghan, denn sie muss – hochschwanger – vom Bett aus ermitteln.

Astrid Ruppert Wilde Jahre dtv premium, 464 Seiten, Paperback 15,90 € (D), 16,40 € (A) ISBN 978-3-423-26270-5

Lang verdrängte Wahrheit

Die Geschichte von der Flucht ihrer Eltern aus der DDR kennt Britta Hofmeister seit Kindesbeinen. Sie selbst kam in der Bundesrepublik zur Welt, wuchs mit ihren Geschwistern behütet auf und hatte nie Grund, sich mit der Vergangenheit zu beschäftigen. Bis ihr Vater an Demenz erkrankt. Zunehmend verwirrt, beginnt er, von früher zu erzählen. Und bald wird klar: Was bei der Flucht 1961 wirklich geschah, hat er jahr­ zehntelang verschwiegen. Nun kommt die dramatische Wahrheit ans Licht und stellt die Familie vor eine Zerreißprobe ... Deana Zinßmeister widmet sich seit einigen Jahren dem Schreiben historischer Romane. Mit „Die vergessene Heimat“ betritt die Autorin Neuland: In ihrem halb autobiografischen Roman schildert sie die Flucht ihrer Eltern aus der DDR kurz nach dem Mauerbau.

Weihnachten im mondänsten Skigebiet der Welt, in St. Moritz im Engadin. Und zwischen Modeboutiquen und Luxushotels eine tote Milliardärin.

Weiße Weihnachten in Paris, so ungewöhnlich wie der Fall, den Commissaire Lacroix lösen muss.

erlesen | 19

© Shutterstock

Deana Zinßmeister Die vergessene Heimat Goldmann, 448 Seiten, brosch. 10,- € (D), 10,30 € (A), 14,50 sFr ISBN 978-3-442-49100-1

erlesen | 19


n Literatur/Unterhaltung

Seelenhäutungen Nach „Das Flirren am Horizont“ (2014) legt Roland Buti nun einen grandiosen Roman über das Leben in all seinen Facetten vor.

D

© Quinn Kampschroer, pixabay.com

as beschauliche Leben des Landschaftsgärtners ­Carlo gerät in Aufruhr. Seine Frau hat ihn verlassen, die Tochter studiert jetzt in London. Agon, sein Hilfsgärtner aus dem Kosovo, eine sensible Seele in einem massigen Kör­ per, wird aus heiterem Himmel zusam­ mengeschlagen. Und dann ist plötzlich Carlos demente Mutter verschwunden. Gemeinsam mit Agon macht er sich auf die Suche und entdeckt nicht nur die Natur und die Menschen um sich herum neu, sondern kommt in einem Grandhotel am Berg der ungeahnt gla­ mourösen Vergangenheit seiner Mutter während des Zweiten Weltkriegs auf die Spur ... Im Interview (Auszug; geführt und übersetzt aus dem Französischen von Bettina Wörgötter) beantwor­ tet Roland Buti Fragen zu seinem neuen Roman: Haben Sie einen Garten, Herr Buti? Und wenn ja, was bedeutet er oder was bedeutet die Natur ganz allgemein für Sie? Ja, ich habe einen Garten, in dem ich sehr viel Zeit verbringe. Ich staune über die aktuelle Gartenmode. Historisch haben sich immer, wenn die Dinge schlecht liefen, Fantasien von Gärten entwickelt (die notge­ drungen geschlossene Orte sind, „Klöster“). In diesem Raum herrscht Kontrolle, Kontrolle über die Natur. Es

20 | erlesen

ist wahrscheinlich nicht verwunder­ lich, dass wir uns in dem Moment, in dem wir das Gefühl haben, dass uns etwas entgleitet, in diesen geschlos­ senen geschützten Raum zurückzie­ hen. Man kann dann auch eine enge Beziehung zur Vegetation, zur Erde beobachten, eine nährende, symbi­ otische Beziehung. Ich habe von der Idee gelesen, dass das Biotop, das ein Gärtner anlegt, hegt und pflegt, zu einem Psychotop wird: ein Abbild von ihm selber in der Natur. Dem westlichen Menschen ist davon viel­ leicht vieles verloren gegangen seit Galilei und seiner wissenschaftlichen Weltsicht, die die Natur zu einem nützlichen, um nicht zu sagen zweck­ orientierten Objekt macht. Sie haben ein ganz besonderes Talent für ausgefallene Charaktere, die einem beim Lesen sofort ganz nahe kommen. Wie sind Sie zum Beispiel zu Agon, dem Hilfsgärtner, gekommen? Ein Freund hat mich zur Figur des Agon inspiriert. Alle, die ihn kennen, haben ihn im Roman wiedererkannt, und er sich auch. Deshalb kommt vielleicht gerade diese Figur den Lesern so nahe. Für mich ist er real. Hinzu kommt, glaube ich, die Art, wie er beschrieben ist: Agons Charakter drückt sich viel mehr in seinen Gesten aus, seinen Haltungen, seiner Art zu handeln,


als in psychologischen Be­ urteilungen. Ich versuche es mit kleinen, manchmal auch kontradiktorischen (denn wir sind alle komplexe Wesen) Pinselstrichen, die ein lang­ sames Kennenlernen der Figur ermöglichen sollen: wie im Leben, wo man auch nicht sofort alles über ei­ nen Menschen weiß, wenn man ihm begegnet.

© Sébastien Agnetti

Literatur/Unterhaltung n

Yuval Noah Harari, Daniel Casanave und David Vandermeulen. Aus dem Englischen von Andreas Wirthensohn. 248 Seiten | Gebunden | € 25,– | ISBN 978-3-406-75893-5

Yuval Noah Hararis Bestseller «Eine kurze Geschichte der Menschheit» jetzt als Graphic Novel.

Roland Buti

Das Grand National, das Hotel, in dem Ihr Erzähler Carlo seine demente Mutter findet, nachdem sie aus dem Seniorenheim verschwunden ist, steht für eine andere Zeit, für ein anderes Leben. Wovon erzählt es für Sie? Das Grand National ist ein Palast oberhalb von Montreux (am Genfer See). Diese Grandhotels wurden im 19. Jahrhundert gebaut, um eine reiche, internationale Klientel anzuziehen, am Anfang vor allem aus Großbritannien. Ich glaube, das Buch erzählt von Ausländern und den verschiedenen Typen von Ausländern in der Schweiz (Arbeiter, poli­ tische Flüchtlinge, Steuerflüchtlinge, Touristen). Aber auch davon, dass die anderen, selbst die, die uns am nächsten sind, immer ein Mysteri­ um für uns bleiben werden. Das ist auch die Geschichte des Romans, in dem der Erzähler Stück für Stück eine ganz neue Seite im Leben seiner Mutter entdecken wird. Parallel dazu verlässt ihn seine Frau und wird Stück für Stück zu einer Fremden für ihn. Vielleicht flüchtet die Mut­ ter des Erzählers aus ihrem Seniorenheim, um an den Ort ihrer ersten Liebe zurückzukehren, damit ihr Sohn sie findet und herausfindet, was für sie im Leben wirklich wichtig war. Außerdem habe ich die verschie­ denen Szenen aus einer nostalgischen Idee heraus geschrieben: Soll man sterben, ohne das Leben gehabt zu haben, das man leben wollte?

«Sapiens pickt sich die Perlen aus dem Ursprungstext und reiht sie zu einer unterhaltsamen Revue. Eigentlich hat man das Gefühl, endlich mal eine brillante Comic-Adaption, ja sogar Comic-Weltgeschichte gelesen zu haben.» Thomas von Steinaecker, Süddeutsche Zeitung

dies es buc h wir d war um erk lär die sac en, he nich t so aus ging…

Roland Buti Das Leben ist ein wilder Garten übersetzt von Marlies Ruß Zsolnay, 176 Seiten, geb., 20,- € (D), 20,60 € (A) ISBN 978-3-552-05999-3

13

Sapiens_

Harari_Be

ck_Inside.

indd 13

13.09.20

erlesen | 21

19:50

© Daniel

Casanave

das ist ein kleiner sch ritt für ein nilp fer d, abe r ein ries iger spru ng für die säug etier heit .

12


Absolut

lesenswert

© Christian Werner

Drei Expertinnen aus der Buchbranche präsentieren ihre besonderen Buchtipps.

Verlagsleiterin Lina Muzur ist ser Berlin. an beim Verlag H

Der schlichte Titel „Park“ hat in mir sofort das Verlangen geweckt, das Buch in den Urlaub mitzunehmen. Und der Impuls war genau richtig, denn das Buch liest sich tatsächlich am besten, wenn man woanders ist und die Sonne permanent scheint. Arnold fährt nach Athen, um Odile zu besuchen, aber zwischen den beiden herrscht plötzlich nichts als Fremdheit. Das ist grob die Geschichte dieses eigenwilligen kleinen Romans, der von einem jungen Mann handelt, der einen sehr präzisen Blick hat für die chaotische Welt, in der er sich bewegt, und der ganz eigene Mechanismen entwickelt hat, um den Alltag zu bewältigen – Routinen im Umgang mit dem Smartphone und der virtuellen Realität des Internets, in die er sich regelmäßig flüchtet. Und gleichzeitig geht es um viel mehr: um Pandabären, Listen und Anarchismus und die Unmöglichkeit wahrer Nähe. Ich mochte sehr den dunklen Humor und die absurden Szenen, in denen Arnold sich ständig wiederfindet. Und die Tatsache, dass Arnold ein Nebendarsteller seines eigenen Lebens zu sein scheint. Marius Goldhorn: Park Edition Suhrkamp, 179 Seiten, brosch. 14,- € (D), 14,40 € (A) ISBN 978-3-518-12764-3

22 | erlesen

© starline / Freepik

n Literatur/Unterhaltung


Seit ich – durch meinen Sohn – Einblicke in die Arbeit der Schiedsrichter bekommen habe, bin ich fasziniert davon. Und über den Tellerrand ­hinaus auch mal zu lesen, wie es in anderen Branchen so läuft, finde ich immer bereichernd. Fußball lenkt so wunderbar vom Alltag ab – und solange ich noch nicht wieder ins Stadion kann, ist das Buch ein prima Ausgleich! Es gibt Studien, die belegen, dass ein Referee pro Spiel 200 Entscheidungen trifft – und nur über die eine falsche Entscheidung wird nach dem Spiel gesprochen. Ittrich zeigt, wie er damit und mit den unterschiedlichsten Herausforderungen auf dem Spielfeld umgeht. Ich mag es, ­ wenn die Menschen ­Begeisterung in ihrem Beruf zeigen. Ittrich ist seit über 20 Jahren dabei, zeigt im Buch alle Höhen und Tiefen im Leben des Unparteiischen und hat dabei viele unterhaltsame Geschichten und Anekdoten zu erzählen. Irgendwie eine ganz andere Welt als in unserer Branche, aber doch mit erstaunlich vielen Parallelen. Patrick Ittrich Die richtige Entscheidung Edel Books, 224 Seiten, Paperback 18,95 € (D), 19,50 € (A) ISBN 978-3-8419-0704-2

© Droemer Knaur

Literatur/Unterhaltung n

Sandra Appelbaum hat Verlagsgruppe Droemer bei der Verkaufsleitung SortimenKnaur die t inne.

Leigh Bardugo Das Lied der Krähen übersetzt von Michelle Gyo Knaur, 592 Seiten, Paperback 16,99 € (D), 17,50 € (A) ISBN 978-3-426-65443-9 Am Anfang hat mich das Buch etwas verwirrt, da ich noch nichts von der Autorin gelesen habe und deshalb Grisha oder sonstige Figuren nicht kannte. Doch das Durchhalten der ersten Kapitel lohnt sich! Die Story ist wirklich unterhaltsam, bildhaft und spannend aufgebaut. Die Welt, in der alles spielt, ist etwas verschwommen geblieben, aber der relevante Ausschnitt wurde wunderschön plas­tisch beschrieben. Durch zeitweise wiederkehrende Rückblenden in das Leben der sechs „Krähen“ versteht man, warum die Personen so handeln, wie sie es tun. Der rote Faden in der Geschichte zieht sich konsequent durch und das Ende verspricht noch mehr. Ich kann dieses Buch uneingeschränkt empfehlen, denn neben der Geschichte an sich ist mir auch der Schreibstil wichtig, der mit Bravour geglückt ist. Ich stehe bereits in den Startlöchern für den zweiten Teil. © privat

Tanja Grimm betreut de n Bereich Marketing und Sa les beim Wieland Verlag.

erlesen | 23


buchreport.express/SPIEGEL_Plakate_28pt/2020/ buch aktuell_Plakat_HC - Seite 1

NUESE - 26.10.2020 14:35

Hardcover

Bestseller

Sachbuch

1

Der Heimweg

2

Annette, ein Heldinnenepos

3

Funkenmord

4

Kingsbridge. Der Morgen einer …

5

Männer in Kamelhaarmänteln

6

Hamster im … Stromgebiet

7

QualityLand 2.0

8

Der Gesang der Flusskrebse

9

Und die Welt war jung

Anne Weber

1

Knossi. König des Internets

Matthes & Seitz 22,00 €

2

Hope Street

Ullstein 22,99 €

3

Forever Yours

Lübbe 36,00 €

4

Künstliche Intelligenz und der …

Hanser 22,00 €

5

Zu viel und nie genug

Kiepenh. & Witsch 24,00 €

6

Trotzdem

Ullstein 19,00 €

7

Die Macht der Clans

Hanserblau 22,00 €

8

Das Buch, von dem du dir …

Kindler 22,00 €

9

Aus Liebe zu Deutschland

Ullstein 24,00 €

10

Wir können es besser

Kiepenh. & Witsch 24,00 €

11

Der Ernährungskompass

Hanser Berlin 19,00 €

12

Neue Irre. Wir behandeln … Falschen

Luchterhand 18,00 €

13

Im Wahn

Droemer 20,00 €

14

Was ich gelernt habe

Diogenes 24,00 €

15

Feuer der Freiheit

Piper 25,00 €

16

Becoming

Wunderlich 10,00 €

17

Wut

C. Bertelsmann 22,00 €

18

Unsere Welt neu denken

Suhrkamp 24,00 €

19

Unser erstaunliches Immunsystem

Fischer Scherz 20,00 €

20

Immer am Limit

Klüpfel & Kobr Ken Follett

Elke Heidenreich

Joachim Meyerhoff Marc-Uwe Kling Delia Owens

Carmen Korn

10

Ada

11

Herzfaden

12

Der letzte Satz

13

Gott

14

Identität 1142

15

Abschiedsfarben

16

Grand Hotel Europa

17

Versteckt

18

Der Massai, der in Schweden …

19

Das lügenhafte Leben der …

20

Winter der Hoffnung

24 | erlesen

Droemer 22,99 €

Sebastian Fitzek

Christian Berkel Thomas Hettche Robert Seethaler

Ferdinand von Schirach Sebastian Fitzek (Hg.) Bernhard Schlink

Ilja Leonard Pfeijffer Simon Beckett Jonas Jonasson Elena Ferrante Peter Prange

Riva 19,99 €

Knossi u.a.

Piper 22,00 €

Campino

Riva 24,99 €

Samu Haber

Richard David Precht

Goldmann 20,00 €

Heyne 22,00 €

Mary L. Trump

von Schirach & Kluge

Luchterhand 8,00 €

DVA 20,00 €

Heise & Meyer-Heuer

Ullstein 19,99 €

Philippa Perry

dtv 20,00 €

Hamed Abdel-Samad

Quadriga 20,00 €

Clemens G. Arvay Bas Kast

C. Bertelsmann 20,00 €

Manfred Lütz

C.H.Beck 22,95 €

Brinkbäumer & Lamby

dtv 18,00 €

John Strelecky

Wolfram Eilenberger Michelle Obama

Klett-Cotta 25,00 €

Goldmann 26,00 €

Bob Woodward Maja Göpel

Marianne Koch

Christoph Daum

Kösel 20,00 €

Hanser 24,00 €

Ullstein 17,99 €

dtv 20,00 €

Ullstein 22,00 €

SPIEGEL-Bestsellerliste Hardcover; Basis sind die von buchreport / media control ausgewerteten Buchkäufe. Angegeben sind jeweils Autor, Buchtitel, Verlag und Preis (€/D).

Belletristik


Ausblick in den Frühling

Spitzentitel bei Goldegg Katja Schneidt

Tiefer Riss Was uns spaltet und was uns verbindet Wie können wir Angst und Vorurteile überwinden und wieder zusammenfinden? Das neue, polarisierende Buch der Spiegel-Bestseller-Autorin! Erscheint im Februar 2021 ISBN: 978-3-99060-203-4 Hardcover, € 22,00

9 783990 602034

Dr. Marcus Täuber

Falsch gedacht! Wie Gedanken uns in die Irre führen Und wie wir mit mentaler Intelligenz zu wahrer Stärke gelangen Der bekannte Neurobiologe erklärt, warum unser Gehirn lügt Erscheint im Februar 2021

9 783990 602089

ISBN: 978-3-99060-208-9 Hardcover, € 22,00

Markos Aristides Kern

Quantensprung – die Zukunft des Sports Wie E-Sports, Gamification, Sportification und Digitalisierung den Sport revolutionieren werden | Der Trendsetter gibt einen spektakulären Einblick in ein sportliches Utopia! Erscheint im Januar 2021 ISBN: 978-3-99060-210-2 Hardcover, € 22,00

www.goldegg-verlag.com

9 783990 602102

Bestellen Sie bei Verlagsauslieferung Brockhaus Commission (D), Mohr Morawa (AUT), bei Aurora Vertriebskooperation oder über die Barsortimente.

Goldegg – bewusst leben – bewusst lesen


n Im Fokus: Kunst & Kultur

BADEMODE

im Wandel

Das BikiniARTmuseum ­zwischen Frankfurt und Stuttgart erweist sich als besonderes Lifestyle-Museum: provokativ und feministisch.

M

© BikiniARTmuseum, Florian Busch

itte des Jahres 2020 eröffnete in Bad Rap­ penau, der Hauptstadt der Bademode an der A6, ein ganz besonderes Museum seine Pforten für die Öffentlichkeit. Im neuen BikiniARTmuseum wird die internationale Ge­ schichte der Badebekleidung farbenfroh und lebendig dargestellt – von 1870 bis in die Gegenwart. Besonderer Fokus liegt dabei auf der weiblichen ­Bademode, deren Entwicklung eng mit der Emanzi­ pation der Frau verknüpft ist. Während es bei den Bade­kleidern des ­19. Jahr­hunderts noch darum ging, Frauenkörper vor Blicken zu verhüllen, was aufgrund des schieren Gewichts der Kleidung mitunter sogar ­lebensgefährlich sein konnte, ist es heute in weiten ­Teilen der Welt jeder Frau selbst überlassen, wie viel Haut sie beim Baden zeigen möchte.

26 | erlesen

Mit seiner Ausstellung möchte das BikiniARTmuse­ um Besucherinnen gleich welchen Alters dazu moti­ vieren, mutig zu sein und diese Freiheit auszukosten, unabhängig davon, ob man als Frau konventionelle Schönheitsideale erfüllt. Denn schön ist, wer sich schön fühlt, das soll auch Symbolfigur „JANARA“ vermitteln. Die von Doris Geraldi geschaffene, knapp 10 m hohe Skulptur steht auf dem Dach des Museums und stellt ein Mädchen aus den 1950er-Jahren im Bikini und mit Boxhandschuhen dar. Sie verkörpert die Siege, die ­mutige Frauen bereits auf dem Weg zur Gleichberech­ tigung errungen haben. In der Ausstellung selbst gibt es vor allem viele be­ kannte Gesichter zu sehen, von Promis wie Marilyn Monroe und Brigitte Bardot, die den Bikini für sich eta­ blierten, bis zu Royals wie Grace Kelly und Lady Di. Das Herzstück des Museums ist zweifellos der „Goldene Réard“, der historisch bedeutendste Bikini der Welt (s. Foto rechts). Angefertigt w ­ urde er um 1950, vom Erfin­ der des Bikinis Louis Réard persönlich. Beinahe Réards gesamtes modeschöpferisches Werk ist im BikiniART­ museum zu bestaunen, der „Goldene Réard“ ist jedoch die einzige erhaltene Einzelanfertigung des Designers und daher von unschätzbarem historischem Wert.


© BikiniARTmuseum, Florian Busch

Im Fokus: Kunst & Kultur n

Das BikiniARTmuseum hat einen avantgardistischen Ansatz und ist nicht nur ein Ausstellungsmuseum im klassischen Sinne. Vor allem jüngere Menschen sol­ len sich angesprochen fühlen, weshalb das Museum besonders im Bereich Social Media viel zu bieten hat. Zu bestaunen gibt es Fotokulissen wie die CandylandSchaukel, riesige Engelsflügel oder eine pinkfarbene Badewanne. Um den perfekten Schnappschuss zu er­ möglichen, bietet das Museum seinen Besuchern so­ gar Umkleidekabinen, extravagant gestaltet von einem internationalen Künstlerteam und natürlich auch mit Fotopoint ausgestattet. Im „Secret Retreat“, einem ver­ spiegelten Raum, in dem rund um die Uhr Videos auf drei Bildschirmen abgespielt werden, kann außerdem zu elektrisierenden Rhythmen getanzt werden. Das ist aber noch nicht alles. Das BikiniARTmuse­ um wartet mit mehreren Restaurants und Cafés auf; von regionalen Weinen bis zu hausgemachten Snacks gibt es alles, was das Herz begehrt, am Wochenende auch mit Livemusik. Ein weiterer Punkt, der das Bikini­ ARTmuseum von der übrigen Museumslandschaft abhebt, sind die Eintritts-Specials: Wer in Bademode erscheint, zahlt nur den halben Preis, wer sein Surfbrett mitbringt, erhält sogar kostenlosen Eintritt.

BikiniARTmuseum

© BikiniARTmuseum

© BikiniARTmuseum, Florian Busch

Buchäckerring 42, 74906 Bad Rappenau geöffnet Mi, Do, So 10 – 20 Uhr, Fr + Sa 10 – 22 Uhr Ewachsene 12,- €; Kinder ab 8 J. + ermäßigt 9,- € www.bikiniartmuseum.com

erlesen | 27


© Gerald von Foris

n Literatur/Unterhaltung

Christian Berkel

Getriebene Seele Ein mitreißender Roman über Schuld und Liebe, über eine lange Suche und das Ankommen.

D

er beliebte Schauspieler Christian Berkel („Der Kriminalist“) hat schon 2018 mit dem Roman­ debüt „Der Apfelbaum“ sein schriftstellerisches Talent bewiesen. In seinem neuen Roman erzählt er die Geschichte seiner Titelheldin Ada: Mit ihrer jüdischen Mutter aus Nachkriegsdeutschland nach Argentinien geflohen und vaterlos aufgewachsen, kehrt sie im Alter von neun Jahren mit ihrer Mutter Sala nach Berlin zurück – und damit in ein graues, freudloses Land, in dem vieles verdrängt und totgeschwiegen wird. In ­einer noch immer sehr autoritär geprägten Gesellschaft wächst Adas tiefe Sehnsucht nach Freiheit und Unabhängigkeit. Ihr Leben mit unzähligen Liebschaften und ähnlich vielen Umzügen gleicht einer rastlosen Suche. Erst die Studentenbewegungen der 1960er-Jahre werden ihre Rettung. Christian Berkel: Ada Ullstein, 400 Seiten, geb. 24,- € (D), 24,70 € (A) ISBN 978-3-550-20046-5

Die Kunst des Loslassens Als Jolandas Vater kurz vor ihrem Abitur stirbt, kann ihre Mutter es nicht fassen. Sie weigert sich, den Tod ihres Mannes zu akzeptieren. Verwirrt und wie gelähmt spielen Jolanda und ihre jüngere Schwes­ter Lilli das Spiel mit. Doch die künstliche Normalität ist brüchig. Als es fast zu einer Katastrophe kommt, muss Jolanda handeln ... Jana Scheerer erzählt von einer Familie, die aus dem Lot gerät und sich neu ­finden muss – alle zusammen und jeder für sich allein. Jana Scheerer Das Meer in meinem Zimmer Schöffling & Co., 256 S., geb. 22,- € (D), 22,70 € (A) ISBN 978-3-89561-352-4

28 | erlesen

Gehen oder bleiben? Sacha sehnt sich nach Einsamkeit. Müde vom lauten Paris, zieht er in eine Kleinstadt in der Provence. Dort trifft er auf einen Jugendfreund, der oft ohne Vorwarnung für Monate verschwindet, per Anhalter quer durch Frankreich reist. Sacha hingegen knüpft ein immer engeres Band zur Familie seines Freundes. „Allerorten“ entpuppt sich als eine zarte Geschichte über Sehnsüchte und die Frage, was ein erfülltes Leben ausmacht. Sylvain Prudhomme: Allerorten Unionsverlag, 256 Seiten, geb. 22,- € (D), 22,70 € (A) ISBN 978-3-293-00561-7


Die Waringham-Saga geht weiter Der Nr. 1-Bestseller endlich als Taschenbuch

Auch als HÜrbuch und E-Book erhältlich!

Weitere Informationen unter luebbe.de/teufelskrone


© privat

n Literatur/Unterhaltung

h c s i t b i e r h c S Tatort en

h e t s t n  e r e l l e s Wo Best

D

ie besten Geschichten schreibt das Le­ ben“ – daran glaube ich fest. Deshalb muss ich raus und sie erleben, diese Ge­ schichten. Ich muss sie hören und aufsau­ gen, um sie dann verdichtet und zugespitzt erzählen zu können. Sehr gern sitze ich, den Laptop auf dem Schoß, bei den Menschen und halte kurze Gesprächs­ fetzen fest. Mein Arbeitszimmer ist der Ort für Organisato­ risches, für Buchhaltung, Telefonate und Videokon­ ferenzen. Kreativ bin ich draußen, da, wo das Leben pulst. Ich schreibe am liebsten in Cafés oder Parks – pandemiebedingt aktuell fast ausschließlich in Parks. Oft gehe ich mit dem festen Ziel raus, diese eine Ge­ schichte heute aber wirklich endlich mal aufzuschrei­ ben, und lande dann, inspiriert von Gesprächen auf der Nachbarbank, doch wieder woanders. Ich bewundere Autoren, die den Mut haben, auf den richtigen Moment der Inspiration zu warten. Das funktioniert bei mir nicht. Ich muss mich selbst diszi­ plinieren und konsequent jeden Tag schreiben. Oft ist

30 | erlesen

das Resultat weder gut noch witzig und definitiv nicht druckreif, aber es ist ein Gerüst, auf das ich aufbauen kann. Ein paar Tage später habe ich zu dieser Stelle viel­ leicht die zündende Idee und es ist viel einfacher, den bereits bestehenden Text aufzupeppen, als ihn kom­ plett neu aufzuschreiben. Ich arbeite sehr kleinteilig. Meine Figur Renate Bergmann hat ihren Ursprung auf Twitter. Dort habe ich gelernt, mich in 140 Zeichen auszudrücken. In die­ ser Kürze eine Situation zu schildern, eine Geschichte zu erzählen und auch noch eine Pointe zu setzen, ist eine Herausforderung. Gern nehme ich einen Tweet als Ausgangspunkt. Im Buch habe ich die Chance, diese Ministory auszubauen. Mein Twitterarchiv ist im Grun­ de genommen meine Stoffsammlung. Ich verarbeite dort live, was ich im Leben beobachte. Es ist sozusagen mein öffentliches Gedächtnis, das sind meine Skizzen und Notizen. Twitter ist für mich das, was für andere ein Diktiergerät ist. Im Laufe der Jahre habe ich um Renate Bergmann herum ein Figurenensemble entwickelt, das die unter­


Bas Kast

Torsten Rohde, Berlin Den ersten Tweet setzte der gebürtige Genthiner Torsten Rohde alias Renate Bergmann 2013 ab. Die von ihm erdachte Trümmerfrau und Reichsbahnerin erfreute sich wachsender Beliebtheit im Netz. Bei Rowohlt erschien 2014 das erste Buch der Online-Omi, die seitdem regelmäßiger Gast auf der Bestsel­ lerliste ist. Die letzten beiden Bände sind bei Ullstein erschienen und konnten sich jeweils Rang 1 sichern.

Bas Kast Das Buch eines Sommers

© Steven Siebert

Foto: Gene Glover / © Diogenes Verlag

© Mit freundlicher Genehmigung von buchreport

Literatur/Unterhaltung n

Bas Kast Das Buch eines Sommers Werde, der du bist

Roman · Diogenes

Auch als eBook und Hörbuch

schiedlichsten Charaktere abbildet. Am Anfang der Arbeit an einem Buch steht für mich die Konzeption der Grundstory, um die herum sich dann die Verwicklungen und Einschübe ranken. Je nach Thema rücke ich die Personen ins Rampenlicht, die die Hauptgeschichte am glaubwürdigsten erzählen können. Darum herum flechte ich dann meine kleinen „Binnen­ geschichten“ ein, die die Thematik ergänzen und illustrieren. Für diese Arbeit ziehe ich mich in den letzten paar Wochen vor der Dead­ line komplett zurück. Da sitze ich dann auch nur noch im Arbeitszimmer. In einem Song von Stephen Sondheim heißt es: „The art of making art is putting it together“ – zum Schluss muss aus dem, was ich über Monate an Ideen gesammelt habe und an kleinen Geschichten aufgeschrieben habe, ein großes Ganzes werden. Ich kann deshalb auch nie vorher schon mal ein kleines Stück oder einen Teil zum Lektorieren oder Reinlesen rausgeben, weil bis zur letzten Stunde noch alles im Fluss ist. erlesen | 31

Werde, der du bist. Der Autor von Der Ernährungskompass überrascht mit einem Roman, der Ihr Leben verändern könnte. Leseprobe und mehr unter: diogenes.ch/baskast

Diogenes


© Ghoshadron, pixabay.com

n Reiselust: Städteporträt

Katharinenpalast

Sankt Petersburg Russlands Fenster nach Europa

Mit gerade einmal 317 Jahren ist sie eine der jüngsten Metropolen Europas. Trotzdem atmet jeder Winkel Geschichte. Wer Sankt Petersburg besucht, bewegt sich durch ein Gesamtkunstwerk, das seinesgleichen sucht.

E

igentlich ist es wie in Venedig: Sankt Petersburg sollte man vom Wasser aus entdecken. Denn „Piter“, so der örtliche Spitzname, ist eine Stadt auf Inseln, 42 an der Zahl. Zar Peter I., der Große (1672 – 1725), hatte sich in den Kopf gesetzt, im Sumpfgebiet, wo die mächtige Newa in den Finnischen Meerbusen mündet, eine Haupt- und Hafenstadt für sein Reich zu gründen – ein „Fenster nach Europa“. Eine verrückte Idee, fanden viele Zeitgenossen, die auf keinen Fall in einem feucht-klammen, von Stechmücken besiedelten Gebiet leben wollten, das bei Westwind den Wellen der Ostsee ausgesetzt ist. „Menschen sind

32 | erlesen

keine Fische“: Damit wollte Alexander Menschikow, ein Vertrauter des Zaren, diesen von seiner Idee abbringen. Vergebens, denn der Gebieter des russischen Reiches brauchte einen Zugang zum Meer und außerdem einen Weg, um das Land aus seiner Isolation und Rückständigkeit zu befreien. Am 29. Juni 1703 wurde in Anwesenheit des Zaren und späteren Kaisers eine kleine hölzerne Peter-undPaul-Kirche auf einer Inselfestung geweiht – das war die Taufe eines Nicht-Ortes, der in drei Jahrhunderten zur nördlichsten Millionen-Metropole der Welt anwuchs. Peter der Große und seine Nachfolger holten für ihr


Reiselust: Städteporträt n

© Luidmila Kot, pixabay.com

Kulturhochburg St. Petersburg, die Geburtsstadt von Präsident Wladimir Putin, war vom 18. bis ins 20. Jahrhundert die politische Hauptstadt des Russischen Kaiserreiches, Kulturhauptstadt kann man sie bis heute nennen. Zu ihrem 300. Geburtstag wurde sie für Milliardensummen renoviert und blank poliert.

Sonnenuntergang über St. Petersburg

© Azimbeck Assarov, unsplash.com

„­Paradies“ die besten europäischen Baumeister an die Newa, die dort ein einzigartiges Gesamtkunstwerk erschufen. Dass „Piter“ auf dem Reißbrett entworfen wurde, sieht man auch heute noch. Die großen Magistralen wie der Newskij-Prospekt teilen die Innenstadt, die 1990 von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt wurde, in schnurgerade Blickachsen, die streng rechtwinkligen Häuserblocks bilden die „Linien“, nur die vielen Kanäle mäandern etwas. Die Newa spaltet das Kerngebiet in eine Nord- und Südhälfte, bis sie an ihrer Mündung den Blick auf das Meer freigibt. Es existiert keine Altstadt mit einem Wirrwarr von kleinen Straßen, so wie man es von Rom oder Paris kennt. Alles ist raumgreifend und großzügig angelegt, mit viel Platz für Menschen und ihre Kultur.

Isaakskathedrale

Ob Marmor oder Blattgold: Petersburgs Kuppeln, Türme und ­Paläste glitzern in der Sonne wie kostbare Perlen. Architekturfans erfreuen sich an den beherrschenden Stilrichtungen der Gebäude und Denkmäler: Barock und Klassizismus, Historismus und Jugendstil. Prachtbauen wie das dreistöckige Menschikow-Palais, die Isaakskathedrale oder der Chinesische Palast, die ­Luxus-Datscha von Katharina II., zeugen vom Hang der Mächtigen zu Glanz und Gloria. Ebenso wie Peter I. war auch Katharina eine passionierte Bauherrin. Die gebürtige Prinzessin Sophie Auguste Friederike von Anhalt-Zerbst ist neben dem Reformer-Zar die wichtigste Gestalt und Gestalterin in der Geschichte der Stadt. Katharina, die 1762 den Thron bestieg, war eine gebildete, kunst­sinnige Frau, die den Ideen der Auf­klärung anhing, einen regen Briefwechsel mit dem französischen Philosophen Voltaire pflegte und ihr Reich weiter Richtung Europa öffnete. ➔

erlesen | 33


© fitzgeraldbc, pixabay.com

n Reiselust: Städteporträt

Ab 1764 erweiterte die deutsche Adlige – die einzige Herrscherin, der in der Geschichte der Beiname „die Große“ verliehen wurde – den smaragdgrünen Winterpalast um einen Anbau für ihre Gemäldesammlung: Die Eremitage entstand. Für Kulturinteressierte ist sie die Sehenswürdigkeit schlechthin in der an touristischen Hotspots nicht gerade armen Stadt. Das Kunstmuseum ist fast zehnmal so groß wie der Louvre, ein Besucher bräuchte 70 Jahre, um alle Exponate auch nur flüchtig zu betrachten.

Berühmte Persönlichkeiten Die Bereiche der Kultur, in denen sich St. Petersburg Weltruhm erwarb, sind auch die der Musik und Literatur. Wer kennt sie nicht, die berühmten Musiker wie beispielsweise Tschaikowski, der in St. Petersburg lebte. Er war der erste Komponist, der den Ruhm der russischen Musik über die Grenzen des Landes hinaustrug. Die gebürtigen Petersburger Dmitri Schostakowitsch, Modest Mussorg­ sky und Nicolai Rimski-Korsakow waren Stars ihrer Zeit. Musiker, die in der Stadt an der Newa studierten und wirkten, waren Sergei Prokofjew und Igor Strawinsky. Sie alle hinterließen deutliche Spuren in der europäischen ­Kulturgeschichte.

© falco, pixabay.com

Die Riege der berühmten Dichter ist nicht weniger beeindruckend: Da ist Alexander Puschkin zu nennen, der fast wie ein Heiliger verehrt wird, außerdem Vladimir Nabokov und der Literaturnobelpreisträger Joseph Brodsky, die beide ins Exil in die USA gingen. Da ist Anna Achmatowa, die während der Stalin-Zeit mit Schreibverbot belegt war; heute gilt sie als Russlands bedeutendste Dichterin. Da ist Fjodor M. Dostojewski, in dessen Roman „Schuld und Sühne“ die Stadt häufig präsent ist. Andere Literaten wie ­Maxim Gorkij, Wladimir Majakowskij oder Daniil Charms ließen sich von der Aura der Stadt inspirieren, bezahlten ihren kritischen Blick auf die Verhältnisse jedoch mit Verfemung, Gefängnis oder Tod. Ein schrecklicher Aderlass für die Kunst und Menschlichkeit, auch das gehört zur Geschichte unseres östlichen Nachbarn. Zum Glück haben sich seitdem immer wieder neue Blüten der Kunst und Philosophie entfaltet, kühne Ideen und bunte Facetten der Lebenskunst begeistern die (nicht nur russische) Öffentlichkeit. Und wenn der Besucher in einer der sommerlichen „Weißen Nächte“, in denen die Sonne nicht unterzugehen scheint, durch die Stadt wandelt, spürt er den Zauber dieses unvergleichlichen Ortes. Carola Feddersen © Edward Koorey, unsplash. com

Schlosspark Peterhof

Denkmal Zar Peter I.

34 | erlesen


Literatur/Unterhaltung n

Tauchen Sie ein in die Welten unserer Heldinnen

Sie leben und lieben in bewegten Zeiten, kämpfen für ihre Familien und suchen ihr eigenes Glück. Und eines ist sicher: Sie werden alles daransetzen, ihre Träume zu verwirklichen!

Der Auftakt der großen Saga rund um die Hoteliersfamilie Kuhlmann in Heiligendamm

Carola Feddersen

Spannende Hintergrundinformationen zu unseren Familien-Sagas finden Sie unter luebbe.de/starkefrauen erlesen | 35


n Doras Kolumne

© Gunter Glücklich

Dora Heldt (* 1961/Sylt) ist gelernte Buch­­händ­lerin und hat rund 25 Jahre als Ver­lags­­­vertreterin ­gearbei­tet. Mit ihren Romanen (alle bei dtv) um Heldin Christine, Papa Heinz und ­Tante Inge hat sie sämtliche Bestsellerlisten er­obert. Ihre Kriminal­romane „Böse Leute“ und  „Wir sind die Guten“ waren ebenfalls große Erfolge. Nach „Drei Frauen am See“ (2018) ist im März ihr neues Buch „Mathilda oder Irgendwer stirbt immer“ erschienen.

Vorlesen Ich habe zufällig im Netz einen kleinen Film gesehen, in dem ein sehr cooler Sechstklässler mit viel Hingabe und nahezu perfekt aus seinem Lieblingsbuch vorgelesen hat. Es war im Zuge des Bundesvorlesewettbewerbs, der seit 1959 jährlich vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels veranstaltet wird. Jedes Jahr nehmen etwa 700 000 Schüler daran teil, die sich über die Kreis-, ­Bezirks-, Landes- bis hin zur Bundesebene in die Endrunde lesen, in diesem Jahr auch online. Mich hat dieser Vorleser sehr beeindruckt. Und auch ein bisschen sentimental gemacht. Weil er weitergekommen ist und ich damals in der ersten Runde rausgeflogen bin. Es ist sehr lange her, aber ich kann mich noch so gut erinnern. Ich habe ein Kapitel aus Astrid Lindgrens „Rasmus und der Landstreicher“ gelesen. Es war mein Lieblingskapitel, weil ich jedes Mal so ergriffen war, dass mir die Tränen kamen. Und um das zu verhindern, las ich schnell. Sehr schnell. So, dass einer der Juroren die Hand hob und „Danke sehr, das reicht“, sagte. Obwohl ich noch gar nicht an der schönsten Stelle angekommen war. Deshalb las ich trotzdem weiter, jetzt auch noch laut, sogar sehr laut. Es hat nichts genützt, ich kam nicht an die Stelle und ich flog trotzdem raus. Wie auch immer, ich habe dieses Trauma mittlerweile besiegt, dafür ist meine Bewunderung für die Kinder, die an diesem Vorlesewettbewerb teilnehmen, grenzenlos. Dafür, dass sie sich solche Mühe geben, die Texte aussuchen, sich vorbereiten und vor eine Jury stellen, um vorzulesen. Wir sollten sie unterstützen, die lesenden und vorlesenden Kids. Egal, ob sie gewinnen oder rausfliegen, wenn man einem Publikum Texte vorliest, die einem etwas bedeuten, dann ist man heldenhaft. Darauf können sie stolz sein. Und ich drücke den Teilnehmern in diesem Jahr umso mehr die Daumen. Und nehme mir vor, demnächst irgendjemanden mal wieder „Rasmus und der Landstreicher“ vorzulesen. Ganz besonders diese eine Stelle ... Viel Spaß beim Vorlesen wünscht Ihre

36 | erlesen


UNESCO Welterbe

Das

in zwei faszinierenden Bildbänden

+ Traditionen und Bräuche aus aller Welt + Informative Begleittexte und brillante Farbfotos

Tradition und Brauchtum – Immaterielles Kulturerbe der Menschheit 352 Seiten | 23,1 x 29,5 cm | Gebunden mit Halbleinen € 34,95 [D] | € 36,00 [A]

+ Alle Kultur- und Naturerbestätten + Über 2.000 farbige Abbildungen + Top-Aktuell: Ausgabe 2020/2021

Das Erbe der Welt – Die Kultur- und Naturmonumente der Erde 704 Seiten | 23,1 x 29,5 cm | Gebunden mit Halbleinen € 59,00 [D] | € 63,00 [A]

www.kunth-verlag.de


n Literatur/Unterhaltung

Kay´s Anatomy

D

© Jane Lund, pixabay.com

er britische Drehbuchautor und Comedian Adam Kay hat vor seiner Bühnenkarriere viele Jahre als Assistenzarzt in der gynäko­ logischen Abteilung eines Krankenhauses gearbeitet. Die Tagebücher, in denen er die turbu­ lenten, lustigen und auch traumatischen Erlebnisse aus seinem Stationsalltag festgehalten hat, sind seit ihrer Veröffentlichung in Buchform in Großbritannien ein Riesenerfolg. Über 1 Mio. Exemplare wurden dort mitt­ lerweile von seinem Erstlingswerk „Jetzt tut es gleich ein bisschen weh“ verkauft.

Sein zweites Buch „Ich weiß auch nicht, wie die Christbaum­ kugel da hinkommt“ liegt jetzt erstmalig in deutscher Über­ setzung vor. Diesmal beleuchtet Adam Kay den Krankenhaus-Wahnsinn rund um die Weihnachts­ zeit. Patienten, die mit plötzlichen Allergien kon­ frontiert sind, weil sie vor lauter weihnachtlicher Liebeseuphorie Erdnussbutter für Sexspielchen zweck­ entfremden. Oder dehydriert in der Notaufnahme an­ kommen, nachdem sie sich für das Weihnachtsdinner als Truthahn verkleidet über und über mit Alufolie ein­ gewickelt haben. Adam Kay hat schon sämtliche Absurditäten und menschliche Entgleisungen erlebt. Er schildert sie mit trockenem Humor, der für herzhafte Lacher sorgt. Gleichzeitig legt er die erschreckenden Missstände im Gesundheitswesen offen. So kritisiert der Autor, dass Mediziner im Alltag mit dem psychischen Druck allein gelassen werden: „Diese Belas­tung ist Teil des Jobs, aber es wird zu wenig getan, um Krankenpfleger und Ärzte psychologisch aufzufangen. Viele Ärzte fangen an, Alkohol zu trinken oder Drogen zu nehmen – auch wenn niemand darüber sprechen will.“ Er selbst kehrte dem Beruf für immer den Rücken, nachdem bei einer Entbindung schwere Komplika­ tionen auftraten und er der Patientin nur knapp das ­Leben retten konnte, während das Baby starb. Seine Tage­bücher waren bis zu diesem Tag sein Ventil, um das ­Erlebte zu verarbeiten. Adam Kay: Ich weiß auch nicht, wie die Christbaumkugel da hinkommt übersetzt von René Stein Goldmann, 160 Seiten, Paperback 13,- € (D), 13,40 € (A); ISBN 978-3-442-31583-3

38 | erlesen

© monicore, pixabay.com

Mit seinen Tagebüchern bringt der ­ehemalige Arzt Adam Kay die Menschen zum Lachen und legt zu­­ gleich die Missstände im Gesundheitswesen offen.


n ✶ e t h c a n h i e W as? w h c i e k n e h c s m e

W

Für meine

Schwester,

die rasanten Nervenkitzel liebt.

Für meine Lieblings-Tante,

368 Seiten, Broschur, € (D) 15,99

die witzige Krimis schätzt. 416 Seiten, Broschur, € (D) 16,99

Für meinen

Vater,

der neue Perspektiven sucht.

Für meine beste Freundin,

288 Seiten, geb., € (D) 24,-

die eine echte Wunderfrau ist. 480 Seiten, Broschur, € (D) 15,-

Für meinen Mann, der gerne

✶ www.fischerverlage.de/buchgeschenke

in lebendige Zeitgeschichte abtaucht. 336 Seiten, geb., € (D) 20,-


n Kalender 2021

© Photo Atelier Claudia Reiter/www.foto-reiter.de

KalenderKunst

n n a m y ter Ga

Pe

Peter Gaymann wurde 1950 in Freiburg im Breisgau geboren. Er ist „Brigitte“-Cartoonist und hat mehr als 100 Bücher veröffentlicht, darunter reine Cartoonbände, aber u. a. auch Wein- und Kochbücher. Seine Cartoons zieren verschiedene Produkte, von Espressotässchen bis zu Wetterhähnen und Wein­etiketten sowie Poster, Postkarten und Kalender. Er hat Ausstellungen im In- und Ausland. Gaymann lebt und arbeitet am Starnberger See. – Für den Postkarten­ kalender „Urlaubsreif 2021“ wurden Motive aus der ­„Typisch ...“-Buchreihe des Belser Verlags adaptiert. Wie hat Corona Ihre Arbeitsweise und Ihre Auftragslage verändert? Seit Beginn der Krise habe ich alles aufgezeichnet, was mich von morgens bis abends beschäftigt hat. Ich begann eine Serie mit Zeichnungen, die ich als sogenannte „Trostpflaster“ täglich an Freunde schickte und in den sozialen Medien veröffentlichte. Ich hatte keine Vorstellung, wo ich damit landen und wie lange ich das durchhalten würde. Inzwischen ist daraus ein Buch entstanden („Typisch Corona – Peter Gaymanns Tagebuch“, Belser), das seit Juni in den Buchläden ausliegt.

40 | erlesen

Peter Gaymann: Urlaubsreif 2021 Heye, Wochenkalender mit 53 Postkarten, Spriralbindung 14,99 € (D/A), ISBN 978-3-8401-8043-9

Wie haben Sie zu Ihrer Kunstform gefunden? Ich habe schon immer gern und viel gezeichnet. Während meines Studiums der Sozialpädagogik habe ich dann für die Badische Zeitung eine Zeit lang in einer Rubrik verschiedene Tiere gezeichnet, von denen sich dann die Hühner verselbstständigt haben. Nach dem Studium habe ich bei einer Tasse Kaffee entschieden, meiner Leidenschaft nachzugehen und professioneller Zeichner zu werden – ganz ohne Ausbildung. Welche Themen interessieren Sie besonders? Es geht mir eigentlich immer um Beziehungen. Ob es dann Menschen, Hühner oder andere Gestalten sind, die das verkörpern, ist erst einmal zweitrangig. Ich sammle ständig alle möglichen Erlebnisse und Eindrücke um mich herum und verarbeite sie dann. Sicherlich werden meine Themen auch mit mir „älter“. Inzwischen beschäftige ich mich auch mit Themen wie Demenz und typische Alterserscheinungen, zu denen ich noch vor 20 Jahren weniger Zugang gehabt hätte.


Kalender 2021 n

Kat Menschik (* 1968 in Luckenwalde) studierte an der Hochschule der Künste Berlin Kommunika­tions­ design und schloss als Meisterschülerin ab. In den 1990er-Jahren war sie Mitherausgeberin von ComicMagazinen, seit 1999 war sie auch als Comic-Zeichnerin tätig. Heute arbeitet Menschik u.a. als freie Illustratorin für das Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung (FAS). Außerdem gestaltet sie bei Galiani Berlin ihre eigene Buchreihe, darunter den Bestseller „Moabit“ von Volker Kutscher (2017) und Edgar Allan Poes „Unheimliche Geschichten“ (2018). Ihr aktueller Posterkalender „Kat Menschik illustriert Weltliteratur 2021“ basiert auf einer Buchreihe des Galiani Verlags.

erledigen kann. In meiner illustrierten Reihe im Galiani Verlag ist vor Kurzem ein Buch erschienen, das Mark Benecke extra für die Reihe geschrieben hat. Wie haben Sie zu Ihrer Kunstform gefunden? Ich arbeite jetzt schon seit rund 25 Jahren als Illustratorin. Begonnen habe ich mit Comics. Entwickelt habe ich mich zur Zeitungs- und Buchillustratorin. Ich denke, eine künstlerische Entwicklung hängt auch immer ein bisschen mit den Chancen und Zufällen zusammen, die das Leben einem bietet. Mir hat das Leben einen Raum in der Buchbranche eröffnet.

k i h c s n at Me

K

© Kat M enschik

Kat Menschik illustriert Weltliteratur 2021 DuMont Kalenderverlag, Posterkalender 49,5 x 68,5 cm Spiralbindung; 35,- € (D/A) EAN 4250809646367

Mit freundlicher Genehmigung von buchreport

Darüber bin ich sehr glücklich, denn meine Aufgaben könnten abwechslungsreicher und schöner nicht sein.

Wie hat Corona Ihre Arbeitsweise und Ihre Auftragslage verändert? Mir geht es im Vergleich zu anderen Kollegen oder anderen Berufsgruppen immer noch sehr gut. Bisher sind keine Aufträge weggebrochen. Und ich arbeite konzentrierter und gefühlt mehr denn je. Ich bin auf dem Land, habe hier aber schon seit Jahren einen zweiten Schreibtisch, sodass ich meine Arbeit wie gewohnt

Welche Themen interessieren Sie besonders? Die Bandbreite ist fast unermesslich. Das liebe ich auch besonders. Ich denke mich immer wieder in neue Texte ein. Die Herausforderung ist, zeichnerisch eine neue Ebene zu schaffen, die man den Texten gleichrangig gegenüber- oder besser nebeneinanderstellt. Also eine zweite Geschichte in Bildern zu erzählen, die nicht wiederholt, was man im Text lesen kann.

erlesen | 41


n Kalender 2021

der Augsburger Hochschule Grafikdesign und lebt nun als Grafiker und Fotograf in München. Sein Interesse an der Vogelperspektive entzündete sich auf einem Langstreckenflug von Neuseeland nach Deutschland. Hegens Werke wurden mit vielen Kreativpreisen, u. a. dem Red Dot Design Award, dem German Design Award und dem International Photography Award, aus­gezeichnet. – Die Luftaufnahmen von Salzteichen in seinem großformatigen Kalender „Die Farben von Salz 2021“ wirken wie abstrakte Kunstwerke.

Wie haben Sie zu dieser Kunstform gefunden? Die Fotografie war bereits ein wesentlicher Bestandteil in meinem Studium und darüber hinaus. Mittlerweile arbeite ich hauptsächlich an Foto- und Filmprojekten. Ich versuche, Elemente und Prinzipien aus dem Grafik­ design auf die Fotografie zu über­­ tragen, das heißt, ich konzentriere mich in meinen Kompositionen auf geometrische Formen, Muster, Flächen und Farben. en © Tom Heg

Tom Hegen, geboren 1991 in Augsburg, studierte an

Tom Hegen Die Farben von Salz 2021 Weingarten, Posterkalender 49 x 68 cm Spiralbindung; 39,- € (D/A) ISBN 978-3-8400-7843-9

Wie hat Corona Ihre Arbeitsweise und Ihre Auftragslage verändert? Für meine Fotoprojekte bin ich in der Regel auf der ganzen Welt unterwegs. Das ist momentan natürlich nicht möglich. Gerade beschäftige ich mich mit den Auswirkungen der Coronakrise auf unser Leben und dokumentiere die größten deutschen Flughäfen im Stillstand aus der Luft. Dieses Projekt möchte ich noch in diesem Jahr als Buch veröffentlichen. Neben meinen Luftbildfotografien arbeite ich zudem an kommer­ ziellen Aufträgen, die ich am Computer in meinem Studio bearbeiten kann. Hier kann ich momentan relativ uneingeschränkt weiterarbeiten.

42 | erlesen

Tom Hegen Welche Themen interessieren Sie besonders? In meinen Luftbildprojekten beschäftige ich mich mit den Beziehungen zwischen Mensch und Natur. Ich dokumentiere die Spuren, die wir auf unserer Erdoberfläche hinterlassen. Meine Arbeiten basieren auf der Idee des „Anthropozäns“, einem Begriff, der momentan als Name für ein neues Erdzeitalter – das vom Menschen gemachte Erdzeitalter – bei Wissenschaftlern im Gespräch ist. Mich interessiert der Blick hinter die Kulissen, wie unsere Gesellschaft funktioniert und was es kostet, unseren hohen Lebensstandard zu halten.


© Ag Ku, pixabay.com

Besondere

s p p i t h c Bu

Liebe Leserin, lieber Leser, an dieser Stelle bitten wir um Ihre ­geschätzte Aufmerksamkeit: Auf den folgenden vier Seiten ­präsen­tieren wir Ihnen ausgewählte Winternovitäten, die besondere Beachtung verdienen. Lassen Sie sich überraschen! Fröhliche Gemeinschaft

ab 6

Dachs schätzt seinen geregelten Alltag. Als eines Tages Stinktier vor der Haustür steht und sich als neuer Mitbewohner vorstellt, gerät Dachs‘ Leben nach und nach aus dem Gleichgewicht. Stinktier verbreitet nämlich Chaos, wirft unbekümmert die Hausordnung über den Haufen und lädt eine Hühnerschar als Gäste ein. Dachs ist zutiefst erschüttert! Er will seine Ruhe zurück, komme was wolle. Erst als Dachs die Hühner und Stinktier vertrieben hat, merkt er, wie gern er sie doch hat ... Amy Timberlake, Jon Klassen Dachs und Stinktier übers. von Uwe-M. Gutzschhahn cbj, 144 Seiten, geb. 16,- €; ISBN 978-3-570-17722-8

Magische Geschichte Eine stürmische Winternacht im ländlichen England des späten 19. Jahrhunderts: Ein schwer verletzter Mann mit einem leblosen Mädchen im Arm stolpert in ein altes Gasthaus an der Themse. Eine Krankenschwester wird gerufen, die nur noch den Tod des Kindes feststellen kann. Als sie jedoch ein paar Stunden später die Todes­ursache festzustellen versucht, bemerkt sie, dass das Kind wieder atmet. Wunder oder Zauberei? Eine magische Geschichte! Diane Setterfield: Was der Fluss erzählt übersetzt von Anke und Eberhard Kreutzer Blessing, 576 Seiten, geb. 24,- €; ISBN 978-3-89667-329-9 auch als Hörbuch bei RH Audio


n Besondere Buchtipps

Berlin, Sommer 1936. Inmitten der Olympiabegeisterung muss Gereon Rath verdeckt einen Todesfall im olympischen Dorf aufklären. Die Machthaber glauben, dass Kommunisten die Spiele sabotieren. Rath hat seine Zweifel und ermittelt eher lustlos, zumal er gerade private Probleme hat. Dann findet er im olympischen Dorf einen Mitarbeiter mit kommunistischer Vergangenheit, der auch am Tatort war. Während der Verdächtige brutalen Verhören der SS ausgesetzt ist, geschieht ein zweiter Mord. Rath versucht fieberhaft, weitere Verbrechen zu verhindern, und ahnt nicht, dass sein eigenes Todesurteil längst gefällt ist ... Ein spannender neuer Rath-Roman!

© Andreas Chudowski

Olympische Spiele in Gefahr

Volker Kutscher

© Urs Jaudas

©Ian Ehm

Volker Kutscher Olympia. Der achte Rath-Roman Piper, 544 Seiten, geb. 24,- €; ISBN 978-3-492-07059-1

Alex Beer

Nürnberg in Angst Nürnberg, April 1942: Der jüdische Antiquar Isaak Rubinstein, der sich noch immer als Sonderermittler Adolf Weissmann ausgibt, lässt sich auf eine Liaison mit der Nazigröße Ursula von Rahn ein. Durch sie erhält er Zugang zu den höchsten gesellschaftlichen Kreisen – und Einsicht in die Pläne der Gegenseite. Doch dann werden zwei junge Frauen erdrosselt aufgefunden. Bereits vor zwei Jahren war ein ähnlicher Mord verübt und der Täter nicht gefasst worden. Isaak erhält aus Berlin die Order, den „Würger“ aufzuspüren. Der Fall entpuppt sich als äußerst schwierig. Darüber hinaus hat Isaak noch andere Probleme: Seine Popularität hat einen gefährlichen Neider auf den Plan gerufen. Alex Beer Unter Wölfen. Der verborgene Feind Limes, 352 Seiten, Paperback 16,- €; ISBN 978-3-8090-2736-2


www.aufbau-verlag.de

© Stefan Freund

© Joachim Gern

Besondere Buchtipps n

Ein Kind zwischen zwei Kulturen im Russland des neunzehnten Jahrhunderts Maxim Voland

Die DDR als führende Macht

»So sinnlich und anschaulich wie Olga Grjasnowa schreiben auf Deutsch nur wenige.« DER SPIEGEL

Europa, 1949: Die neu gegründete DDR umfasst nach einem unglaublichen Coup das gesamte deutsche Staatsgebiet, mit Ausnahme des westlichen Teils von Berlin. Gegenwart: Die DDR ist führende europäische Macht – ein Überwachungsstaat mit einem glücklichen Volk. So scheint es jedenfalls. Während internationale Agenten im autonomen Westberlin ihre Pläne schmieden, wird die DDR von einem furchtbaren Vorfall erschüttert: Eine Giftgaswolke fordert zahlreiche Tote. Ein Anschlag? Welche Macht könnte dahinterstecken? ­Unvermittelt geraten ein Stasi-Oberst, der Dolmetscher Christopher und die junge DDR-Bürgerin Alicia in eine gigantische Verschwörung, die das Ende ­Europas bedeuten könnte ... Ausgehend von der Frage „Was wäre, wenn ... ?“ hat Maxim Voland die deutsche Nachkriegsgeschichte neu geschrieben!

© mozZz – Fotolia

Maxim Voland Die Republik Piper, 528 Seiten, geb. 22,- €; ISBN 978-3-492-07071-3 Roman | 383 Seiten € [D] 22,00 | € [A] 22,70


n Besondere Buchtipps

© Derek Henthorn

Erster Einsatz für Colter Shaw

Jeffery Deaver

Colter Shaw ist ein hervorragender Spurenleser und verdient seinen Lebensunterhalt damit, für Privatpersonen vermisste Personen aufzuspüren. Als er von einer verschwundenen Collegestudentin hört, bietet er dem verzweifelten Vater seine Hilfe an. Shaws Ermittlungen führen ihn in das dunkle Herz von Silicon Valley und die knallharte, milliarden­ dollarschwere Videospielindustrie. Es gelingt ihm, die junge Frau zu finden und nach Hause zu bringen. Doch als es eine weitere Entführung gibt, kann er dieses Mal das Opfer nicht lebend retten. Alle Hinweise führen zu einem mörderischen Videospiel, das der „Todesspieler“ versucht, zum Leben zu erwecken ... Der Auftakt zu einer spektakulären neuen Thrillerreihe! Jeffery Deaver Der Todesspieler übersetzt von Thomas Haufschild Blanvalet, 512 Seiten, geb. 20,- €; ISBN 978-3-7645-0749-7 auch als Hörbuch bei RH Audio

Faszinierender Expeditionsbericht

© mozZz – Fotolia

Markus Rex Eingefroren am Nordpol – Das Logbuch von der „Polarstern“ C. Bertelsmann, 320 Seiten, geb. mit zahlreichen Abb., Karten und Grafiken 28,- €; ISBN 978-3-570-10414-9

Markus Rex

© AWI

Am 20. September 2019 startete die größte Arktisexpedition aller Zeiten: Die „Polarstern“ verließ den Hafen von Tromsø, um sich am Nordpol einfrieren zu lassen. An Bord hat sie Wissenschaftler aus 19 Nationen, die in der Arktis ein Jahr lang die Auswirkungen des Klima­wandels untersuchen wollen. Expeditionsleiter Markus Rex berichtet vom Alltag unter den extremen Bedingungen der Arktis, von den logistischen und planerischen Herausforderungen sowie von den wissenschaft­lichen Erkenntnissen, die die Forscher sammeln konnten. „Eingefroren am Nordpol“ ist die Geschichte einer einmaligen Mission und zugleich ein eindringlicher Blick auf die dramatischen Folgen des Klimawandels.


KOMMT.

Literatur/Unterhaltung n

Die Bibel f端r das 21. Jahrhundert. Die BasisBibel ist eine ganz neue Bibel端bersetzung: so haben Sie die Bibel noch nie gelesen!

Am 21. Januar 2021 erscheint die neue

BasisBibel in sieben attraktiven Ausgaben!

Die BasisBibel ist eine Bibel端bersetzung der Deutschen Bibelgesellschaft, dem Verlag der Lutherbibel und der Gute Nachricht Bibel. Die BasisBibel gibt es in zwei Satzvarianten, f端nf freundlichen Farben, sieben attraktiven Ausgaben und zu erschwinglichen Preisen. Die BasisBibel ist empfohlen von der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und erscheint am 21.01.2021.

Sie erhalten die BasisBibel ab dem 21.01.2021 in jeder guten Buchhandlung oder unter www.die-bibel.de/shop erlesen | 43


n Krimi/Thriller

Im Schatten der Wälder Hans Rosenfeldt ist ein Meister auf dem Gebiet des Schweden-Krimis und für seine Arbeit als Drehbuchautor weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Mit „Wolfssommer“ gelingt ihm der Auftakt zu einer neuen nervenaufreibenden Thrillerreihe.

I

44 | erlesen

Hans Rosenfeldt

Hans Rosenfeldt Wolfssommer übersetzt von Ursel Allenstein Wunderlich, 480 Seiten, geb. 22,- € (D), 22,70 € (A) ISBN 978-3-8052-0002-8

© Anders Thessing

n der schwedischen Stadt Haparanda, direkt an der Grenze zu Finnland gelegen, sind Meldungen über umherziehende Wolfsrudel keine Seltenheit. Für die ortsansässigen Landwirte sind sie ein Ärgernis, für Naturschutzverbände und Umweltaktivisten ein unbedingt zu erhaltender Teil der ungezähmten Wildnis des Nordens. Seit Jahren schon dreht sich der Konflikt um Wilderei und die illegale Tötung der Tiere im Kreis, als bei Kattilasaari eine tote Wölfin und ihr Junges gefunden werden. Die beiden Wildtiere wurden vergiftet. Bei der Obduktion ergibt sich jedoch ein brisantes Detail: In den Mägen der beiden Wölfe werden menschliche Überreste entdeckt. Es dauert nicht lange, bis die GPS-Daten der gechippten Wölfin den Fundort einer Leiche in den Wäldern um Haparanda enthüllen. Zunächst sieht alles nach einem Unfall mit Fahrerflucht aus, die Beteiligung der Wölfe scheint ein purer Zufall zu sein. Doch Hannah Wester, die leitende Polizistin vor Ort, glaubt nicht an einen simplen Verkehrsunfall mitten im Nirgendwo. Hängt der Tod des unbekannten Mannes womöglich mit ­einer Schießerei zwischen rivalisierenden Schmugglerbanden unweit der schwedisch-finnischen Grenze zusammen? Bald stellt sich heraus, dass nicht nur die Polizei Interesse daran hat, die Hintergründe des Todes aufzuklären. Auch die russische Drogenmafia hat ihre Finger im Spiel und versucht mit allen Mitteln, ihre kriminellen Ziele zu erreichen. Dabei schreckt sie auch nicht davor zurück, eine kaltblütige Profikillerin einzusetzen ... Hans Rosenfeldt ist einer der angesehensten Drehbuchautoren Schwedens und Schöpfer der erfolgreichen skandinavischen Serie „Die Brücke“, die in über 170 Ländern ausgestrahlt wurde und zahlreiche Preise erhielt. Als Teil des Autoren­duos Hjorth & Rosenfeldt hat er zudem die sechsteilige Sebastian-Bergman-Reihe mitverfasst.


Krimi/Thriller n

Ins Herz der Finsternis

© Gene Glover

E

s ist Samstag, kurz nach 22 Uhr. Jules Tannberg sitzt am Begleit­telefon – ein ehrenamtlicher Telefonservice für Frauen, die zu später Stunde auf ihrem Heimweg Angst bekommen und sich einen telefonischen Begleiter wünschen, dessen beruhigende Stimme sie sicher durch die Nacht nach Hause führt oder im Notfall Hilfe ruft. Noch nie gab es eine wirklich lebensgefährliche Situation. Bis heute, als Jules mit Klara spricht. Die junge Frau hat entsetzliche Angst. Sie glaubt, von einem Mann verfolgt zu werden, der sie schon einmal überfallen hat und der mit Blut ein Datum auf ihre Schlafzimmerwand malte: Klaras Todestag! Und dieser Tag bricht in nicht einmal zwei Stunden an ... Seit seinem Debütroman „Die ­ Therapie“ (2006) begeistert Sebastian Fitzek ein Millionen­­­­publikum. Inzwischen ist der gebürtige Berliner Deutschlands erfolg­ reichster Autor von Psychothrillern, die regelmäßig auf den Bestseller­listen zu finden sind.

Sebastian Fitzek

Sebastian Fitzek Der Heimweg Droemer, 400 Seiten, geb. 22,99 € (D), 23,70 € (A) ISBN 978-3-426-28155-0

Auftakt zu der neuen Familiensaga von Bestsellerautorin Ellin Carsta Der

Bernried am Starnberger See, 1936: Paul-Friedrich von Falkenbach und die Brüder Lehmann stehen für Erfolg. Drei Freunde, die zusam men im Ersten Weltkrieg gedient haben und deren Verbindung so stark ist, dass sie ihre Firmensitze zusammengelegt haben und schon seit Jahren gemeinsam die Geschäfte betreiben. Als die Tochter eines Kriegskameraden auf Gut Falkenbach auftaucht, um Fragen zum rätselhaften Tod ihres Vaters zu stellen, versuchen die drei Männer alles, um ein altes Geheimnis verborgen zu halten.

»Ein Muss für alle Liebhaber historischer Romane. « Taschenbuch / 978-2-49670-2-606 / 9,81 €  und  eBook / 978-2-49670-2-590 / 4,41 €

or t A b s of ich erhältl

erlesen | 45


n Krimi/Thriller

Hart am Limit

© Xpics, pixabay.com

Mysteriöse Todesfälle, der lange Atem der Rache sowie Ermittler, die an ihre Grenzen gehen und darüber hinaus: viermal Hochspannung für Leser mit starken Nerven!

Für die junge ArchitekturStudentin Sloane Connolly ist es ein schwerer Schlag, als ihre exzentrische Mutter spurlos verschwindet. Zur selben Zeit erhält sie über einen Anwalt ein merkwürdiges Angebot: Ein reicher Mäzen möchte, dass Sloane Denkmäler für sechs Personen entwirft, die in seinem Leben eine wichtige Rolle gespielt haben. Allerdings sind alle sechs bereits verstorben, und das nicht an Altersschwäche. Sloane nimmt den Auftrag an, um sich von der Sorge um ihre Mutter abzulenken – und ahnt nicht, auf was für ein perfides Spiel sie sich eingelassen hat ...

46 | erlesen

John Katzenbach Der Bruder Droemer TB, 624 Seiten, Paperback 14,99 € (D), 15,50 € (A) ISBN 978-3-426-30676-5

Die Investigativjournalistin Gina Kane bekommt eine verstörende Nachricht: Eine Person namens C. Ryan enthüllt, dass sie in ihrer Firma, einem großen Nachrichtensender, „schreckliche Erfahrungen“ gemacht habe. Und sie sei nicht die einzige. Jeder Versuch Ginas, mit C. Ryan Kontakt aufzunehmen, scheitert jedoch. Nach endlosen Recherchen entdeckt Gina den tragischen Hintergrund: C. Ryan ist vor Kurzem bei einem Jet-Ski-Unfall ums Leben gekommen. Doch die Hintergründe ihres Todes sind sehr merkwürdig. Also forscht Gina nur mit noch größerem Nachdruck – und stößt auf eine entsetzliche Spur. Mary Higgins Clark So schweige denn still Heyne, 432 Seiten, geb. 20,- € (D), 20,60 € (A) ISBN 978-3-453-27270-5


Krimi/Thriller n

Sydney, 1994. Die Karriere von Sergeant Mick Rawson jagt auf ihr Ende zu. Er ist ein Mann mit vielen Namen und vielen Beziehungen zur Unterwelt. Er ist ein guter Cop, allerdings nur nach seinen ganz eigenen Gesetzen. Dennoch will ihn Karen Millar, der steil aufsteigende Stern im Polizeiapparat, zur Strecke bringen. Und da ist noch Sutton, ein „anständiger“ Verbrecher, der loyal zu Rawson steht, komme was da wolle. Rawson und Sutton wollen noch einen letzten Coup durchziehen: einen Überfall auf einen Geldtransporter. Karen Millar ­wittert ihre ­Chance ... Ein knallharter Thriller über tote Rächer, lebendige ­Vendetta und die Wahrheit hinter dem großen Geld. Stephen Greenall Winter Traffic Suhrkamp, 492 S., Paperback 16,95 € (D), 17,50 € (A) ISBN 978-3-518-47110-4 ab 14. Dez. im Handel

„I love you all“, ruft der gefeierte Rockstar Brad Galloway seinen Fans in der Berliner Waldbühne zu. Plötzlich tritt eine unbekannte Frau ins Scheinwerferlicht und überreicht ihm einen mysteriösen Umschlag. Am nächsten Abend wird Galloways ausgeblutete Leiche entdeckt. LKA-Ermittler Tom Babylon fahndet gemeinsam mit der Psychologin Sita Johanns nach der unbekannten Frau. Die Spur führt 30 Jahre zurück, zu einer heimtückischen Kindesentführung mit dem Decknamen ­„Hornisse“ und zu einer Frau, die zwischen zwei Männern stand. Beide waren bereit zu töten. Einer sinnt noch heute auf Rache. Und das kann Tom Babylon alles kosten, was er liebt. Marc Raabe Die Hornisse (Tom-Babylon-Serie 3) Ullstein, 544 Seiten, Paperback 14,99 € (D), 15,50 € (A) ISBN 978-3-86493-151-2

erlesen | 47


n Krimi/Thriller

Eiskaltes Psychospiel Eine nervenaufreibende Geschichte in Schnee und Eis: Fünf ehemalige Freunde treffen in einer einsamen Skihütte wieder aufeinander – einer nach dem anderen stirbt. Wer ist das nächste Opfer?

D

© Jacqueline Schmid – pixabay.com

ie Snowboarderin Milla trifft auf einer ein­ samen Lodge in den französischen Alpen ihre Clique von früher wieder. An diesem Ort haben sie vor zehn Jahren gemeinsam trainiert, bis eine Tragödie alles zunichte machte. Doch was Milla als harmloses Wiedersehen ansah, entwickelt sich schnell zum gnadenlosen ­Psychospiel. Plötzlich sind die Handys verschwunden und die Seilbahn steht still. Dann ist der Erste von ihnen tot. Die eisige Berg­ spitze droht, zum Grab für sie alle zu werden, wenn sie nicht ihr düsterstes Geheimnis offenbaren. Und jeder hat etwas zu verbergen – besonders Milla ... Allie Reynolds, geboren in England, legt mit „Frost­ grab“ ein fesselndes Thrillerdebüt vor. Die Britin fuhr professionell Snowboard und gehörte zu den ers­ten zehn in der Rangliste. Sie verbrachte mehrere Winter in den Bergen von Frank­reich, der Schweiz, Öster­reich und Kanada. 2003 tauschte sie das Snowboard gegen das Surfbrett und zog an die Goldküste in Australien.

48 | erlesen

Im Gespräch verrät Allie Reynolds, was sie zu ihrem ersten Roman veranlasst hat: „Agatha Christies Krimi Und dann gab’s keines mehr ist eines meiner liebsten Bücher überhaupt. Ich habe mich einiger Elemente da­ raus bedient: die Gäste, die unter falschem Vorwand an einen abgelegenen Ort eingeladen werden und dort feststellen, dass es kein Entkommen gibt und ein Mör­ der unter ihnen ist. Dem habe ich einen zeitgemäßen Twist hinzugefügt. Die Figuren sind junge Snow­ boarderinnen und Snowboarder auf einem Gletscher. Fünf Winter habe ich in der wunderschönen, aber auch tödlichen Welt der Berge verbracht. Das schien mir ein perfekter Handlungsort für einen Thriller zu sein. ­Außerdem bin ich fasziniert von der Sportlermentalität, vor allem von Extremsportlern. Ich wollte Riva­lität er­ forschen und Konkurrenzkampf in einer bedrohlichen, rauen Natur. Das letzte Kapitel war allerdings eine ­besondere Herausforderung, denn es fiel mir schwer, das bestmögliche Ende zu finden.“ Allie Reynolds Frostgrab übersetzt von Jürgen Bürger HarperCollins, 416 Seiten, Paperback 15,- € (D), 15,50 € (A) ISBN 978-3-95967-552-9


Zwei Opfer, eine Tatwaffe, kein Motiv – das perfekte

Verbrechen!

Auch als Hörbuch bei Random House Audio.

© www.minkmar.de unter Verwendung der Bildmotive: © Maggie McCall/Arcangel · © shutterstock

Karin Kalisa


n Krimi/Thriller

MENSCHLICHE ABGRÜNDE Autorin und Buchhändlerin Michaela Kastel erforscht in ihrem neuen Thriller im Noir-Comic-Stil, zu welchen grausamen Taten Menschen fähig sind und welche Auswirkungen dies auf die Psyche der Opfer hat.

D

ie Hölle existiert tatsächlich auch auf Erden – sie wird bevölkert von Teufeln mit Hörnern und Klauen, die sich als ­normale Menschen ausgeben. Madonna, Protagonistin des Romans „Ich bin der Sturm“, musste dies am eigenen Leib erfahren. Jahrelang wurde sie an einem Ort, den sie das Schlachthaus nennt, gefoltert und missbraucht, gequält zum Vergnügen der zahlenden Kundschaft. Alles haben sie ihr geraubt, ihre Freiheit, ihre Würde, ihren Namen. Nur ihren Überlebenswillen konnten ihre Peiniger ihr nicht nehmen. Nach einer Ewigkeit des Leidens gelingt Madonna die Flucht. Doch die Häscher des Schlachthauses, wo man sie zusammen mit Dutzenden anderen Mädchen

gefangen hielt, bleiben ihr dicht auf den Fersen. Niemand darf erfahren, was täglich an diesem grausamen Ort geschieht, den niemals zuvor ein Mädchen lebend verlassen hat. Madonna ist die Erste und sie kämpft verbissen darum, ihre neu gewonnene Freiheit zu behalten, aber vor den eigenen Dämonen kann man nicht weglaufen, auch wenn man noch so schnell rennt ... In bewusst übertriebener, sehr auf visuelle Aspekte fokussierter Sprache schildert Michaela Kastel, wie ­Madonna sich auf der Suche nach Heimat und Geborgenheit auf eine gefährliche Odyssee ins Ungewisse begibt. Doch auch der Wunsch nach Rache treibt die gepeinigte junge Frau an.

Michaela Kastel

50 | erlesen

Michaela Kastel Ich bin der Sturm Emons, 272 Seiten, geb. 20,- € (D), 20,60 € (A) ISBN 978-3-7408-0914-0

© Annie Spratt, unsplash.com

© Marie Bleyer

Im Interview erklärt die Autorin ihre Vision des Romans: „Es ist ein Projekt, das mich enorm viel Anlaufzeit und Überwindung gekostet hat, darum stecken umso mehr Herzblut und Leidenschaft darin. Alles ist bewusst überzeichnet und over the top: die Gewalt, die Sprachbilder, die Namen. Durch das gesamte Buch zieht sich eine Schwarz-Weiß-Zeichnung der Motive, und vieles darf bloß im übertragenen Sinne verstanden werden. Ich wollte diesen ganz bestimmten surrealen, fast schon epischen Sound kreieren, den man sonst nur in den Bildern von Comics oder gar in Filmen wiederfindet, und daraus einen Roman über nur allzu reale Themen machen.“


Krimi/Thriller n

D

as gibt es nirgendwo sonst auf der Welt: In einem Radius von wenigen Hundert Metern vereinen sich in Berlin-Kreuzberg Plattenbauten, schicke Townhouses, die türkische Community und der Schwarze Block. Ausgerechnet hier will der Immobilienhai Sebastian Kröger zwei Häuser „entmieten“, den danebenstehenden Kindergarten abreißen und ein neues Townhouse bauen. Dazu ist ihm jedes Mittel recht, kriminelle Methoden inklusive. Die Mieter wehren sich jedoch. Eine von ihnen bittet ihre Freundin Olga um Hilfe. Und plötzlich stehen sie und der Stuttgarter Privat­ ermittler ­Georg Dengler mitten im modernen Berliner Häuserkampf um das Recht auf Wohnen. Dann fällt ein Spekulant vom Dach eines der umkämpften Häuser. Die Lage eskaliert ... In seinem zehnten Dengler-Krimi erweist sich Wolfgang Schorlau erneut als ein Meis­ter des politischen Romans. Bislang wurden fünf Bände der Reihe erfolgreich im ZDF verfilmt – mit Ronald Zehrfeld in der Hauptrolle.

© Timo Kabel

Dengler ermittelt in Berlin

Wolfgang Schorlau

Wolfgang Schorlau Kreuzberg Blues Kiepenheuer & Witsch, 416 S., geb. 22,- € (D), 22,70 € (A) ISBN 978-3-462-00079-5

Misstrauen geweckt Seit 40 Jahren sind Elisabeth und Friedrich verheiratet – glücklich, trotz einiger Schicksalsschläge. Auch seine Alzheimererkrankung kann ihre Liebe nicht erschüttern. Doch eines Abends ist er besonders verwirrt. Während eines TV-Beitrags über den seit 22 Jahren ungeklärten Mord an der besten Freundin ihrer Tochter gibt er Verstörendes von sich. Er erwähnt Details, die er gar nicht kennen dürfte. In Elisabeth keimt ein schlimmer Verdacht. Roman Klementovic Wenn das Licht gefriert Gmeiner, 349 S., Paperback 16,- € (D), 16,50 € (A) ISBN 978-3-8392-2770-1

Fatale Folgen Das Geheimnis eines Sommers, das die Gegenwart überschattet; ein Banküberfall mit fatalen Folgen für alle Beteiligten; ein Junge, der Zuflucht auf einer Farm sucht und einen Albtraum erlebt: Dieser hübsche Band in Geschenkbuchausstattung versammelt drei Krimi-Kurzgeschichten, die unter die Haut gehen. So spannend, clever und atmosphärisch, wie nur der englische Bestselle­r­autor Simon Beckett sie schreiben kann! Simon Beckett Versteckt – Dunkle Geschichten Wunderlich, 144 Seiten, geb. 10,- € (D), 10,30 € (A); ISBN 978-3-8052-0084-4

erlesen | 51


n Hörbuch Special

Ein Herz für

Klassiker

S

Miguel de Cervantes Don Quijote von der Mancha ungekürzte Lesung von Christian Brückner Parlando, 4 MP3-CDs, Laufzeit 48,5 Std., 10,- € (D/A) ISBN 978-3-8398-7131-7

© priv at

eine markante Stimme dürfte sicher jeder schon einmal gehört haben, denn Christian Brückner ist seit 1974 die f­ este deutsche Stimme des US-amerikanischen Charakterdarstellers Robert de Niro – und darüber hinaus auch als Off-Stimme in zahlreichen historischen TV-Dokumenta­­tio­ nen von Guido Knopp erfolgreich. Der sympathische und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Schauspieler, Hörspiel- und Synchronsprecher gründete 2000 gemeinsam mit seiner Frau Waltraut den Hörbuchverlag Parlando und verlegt seither vor allem Hörbücher, die er selbst eingelesen hat.

Der Berliner Hörbuchverlag Parlando, gegründet von Waltraut und Christian Brückner, feiert seinen 20. Geburtstag. Im Jubiläumsjahr erscheinen fünf berühmte Abenteuerklassiker als limitierte Sonderausgabe.

Waltraut und Christian Brückner

52 | erlesen


Hörbuch Special n

Hymnen an die Natur Ernest Hemingway Der alte Mann und das Meer ungekürzte Lesung von Christian Brückner Parlando, 1 MP3-CD, Laufzeit ca. 3 Std. 10,- € (D/A); ISBN 978-3-8398-7127-0

NATURKUNDEN IM HÖRBUCH »Die Reihe NATURKUNDEN zählt zum Schönsten, was man auf dem deutschen Buchmarkt so findet.« BuchMarkt

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums wurden in den ver­­ gangenen Monaten fünf weltberühmte Abenteuerklassiker als limitierte Sonderausgabe veröffentlicht – ­Homers „Ilias“ und „Odyssee“, „Don Quijote von der Mancha“ von ­Miguel de Cervantes, „Der alte Mann und das Meer“ von Ernest Hemingway sowie Herman Melvilles „Moby Dick“, über den Brückner schwärmt: „Ein Wal von einem Buch! Kein Roman auf der Welt lässt sich ihm vergleichen.“ Inzwischen sind rund 200 Hörbuchproduktionen bei Parlando erschienen. Auf die Frage, welche Autoren in ihrem Programm noch fehlen, antworten die Brückners wie aus einem Munde: „Sartre und Camus.“ – Damit dürfte wohl große Vorfreude geweckt sein! Hermann Melville Moby-Dick oder Der Wal ungekürzte Lesung von Christian Brückner Parlando, 2 MP3-CDs, Laufzeit 30 Std. 10,- € (D/A); ISBN 978-3-8398-7130-0

Hintergrund: © iStock.com/ilbusca

Schwerpunkte des Verlags liegen im Bereich der USamerikanischen Literatur (u. a. Herman Melville, John Up­ dike, Don DeLillo, ) und bei den Klassikern der europäischen Literatur (z.  B. Joseph von Eichendorff, Adalbert Stifter, ­Gustave Flaubert, Franz Kafka, Walter Benjamin). Für ihr Gesamtprogramm erhielten die Verleger Waltraut und Chris­tian Brückner 2005 den Deutschen Hörbuchpreis in der Kategorie „Das besondere Hörbuch“. In der Jury­ begründung hieß es u.a.: „Jedem Satz, den Brückner (...) spricht, hört man an, dass seine Worte vorher gewogen wurden, nachgedacht, in den Rhythmen des Textes verortet wurden. Er nutzt die literarischen Texte nicht, um sich wie ein Schauspieler ‚Auftritte‘ zu verschaffen. Hauptdarsteller aller Parlando-Hörbücher ist die Sprache selbst mit ihren Brüchen, Zwischentönen, Abgründen, Höhepunkten.“

Ungekürzte Lesungen mit Frank Arnold je 3 CDs mit Booklet 20,00 € (UVP)

Jetzt überall el! im Buchhand

erlesen | 53

www.der-audio-verlag.de erlesen | 53


n Die besten Hörbücher

Lebensweisheiten einer Ikone

T L TOPTITISEON DER SA

Tina Turner Happiness – Mein spiritueller Weg Argon, 1 MP3-CD, Laufzeit 5 Std. 13 Min. 19,95 € (D/A); ISBN 978-3-8398-8213-9 ungekürzte Lesung von Regina Lemnitz

ina Turner ist mit über 200 Mio. verkauften Tonträgern und zwölf Grammys eine der weltweit erfolgreichsten Sängerinnen. Doch sie stand nicht immer auf der Sonnenseite des Lebens, sondern wurde im Laufe der Jahre mit vielen ernsthaften Problemen konfrontiert, die es zu meistern galt – u. a. Missbrauch in der Ehe, stagnierende Karriere, finanzieller Ruin und verschiedene Krankheiten. In ihrer ­Autobiografie „Happiness – Mein spiritueller Weg“ teilt die inzwischen über 80-Jährige erstmals ihr Geheimnis für Erfolg und Zufriedenheit. Ihre Welthits wie „Nutbush City Limits“ oder „Private Dancer“ kennt nahezu jeder, weniger bekannt sein dürfte, dass die charismatische Sängerin seit rund 50 Jahren praktizierende Buddhistin ist. Es ist Tina Turner ein persönliches Anliegen, ihre Erkenntnisse und Lebenslek­ tionen mit einer breiten Öffentlichkeit zu teilen, um anderen Menschen gerade auch in schwierigen Situationen Hilfestellungen zu geben. Ihre Botschaft lautet: „Auch in den dunkelsten Zeiten hast du es in der Hand, dein Leben in eine gute Richtung zu verändern.“ Regina Lemnitz, (Theater-)Schauspielerin und deutsche Synchronstimme u. a. von Whoopi Goldberg, lässt Tina Turners mutmachende Ausführungen zu einem inspirierenden Hörerlebnis werden!

Exzellentes Zeitpanorama Im April 1940 glaubt in Frankreich niemand mehr an den Krieg, weder die Soldaten in ihren Bunkern noch die Pariser in ihren Cafés, und erst recht nicht die Lehrerin Louise Belmont. Doch dann nimmt die deutsche Wehrmacht Kurs auf Paris. Und nichts ist mehr so, wie es einmal war ... Nach „Wir sehen uns dort oben“ und „Die Farben des Feuers“ hat Bestsellerautor Pierre Lemaitre seine Roman­trilogie nun zu einem fulminanten Abschluss gebracht. Ungekürzte Lesung von Torben Kessler. Pierre Lemaitre Spiegel unseres Schmerzes Der Audio Verlag, 2 MP3-CDs, 13 Std. 45 Min. 24,- € (D), 24,70 € (A); ISBN 978-3-7424-1752-7

54 | erlesen

Kleider machen Leute Ganz gleich, welchen textilen Fauxpas man sich in der Jugend geleistet hat oder auf wessen mondäne Erscheinung man im Erwachsenenalter hereingefallen ist: Mode begleitet durch die Jahrzehnte, erweckt Erinnerungen und alte Emotionen. Elke Heidenreich erzählt ­Geschichten rund um Jacke, Hose und Rock, von sich selbst mit 16, von Freundinnen und Freunden, von Liebe und Trennung. Es sind Geschichten, in denen sich jede und jeder wiedererkennt. Autorinnenlesung. Elke Heidenreich Männer in Kamelhaarmänteln Random House Audio, 4 CDs, 4 Std. 15 Min. 22,- € (D), 22,70 € (A) ISBN 978-3-8371-5390-3


Die besten HĂśrbĂźcher n

erlesen | 55


n Die besten Hörbücher

Drei Schwestern, drei Länder Ein Vater hinterlässt seinen Adoptivtöchtern Hinweise zu ihren Wurzeln. Drei Hörbücher voller Geheimnisse, Gefühle und Rätsel der Vergangenheit: Maia möchte das Geheimnis ihrer Herkunft ergründen. Ihre Suche führt sie nach Rio sowie in das mondäne Paris der Jahrhundertwende. Die Seglerin Ally begibt sich in das raue Norwegen, während Stars Weg nach London führt. Sprecher: Sinja Dieks, Oliver Siebeck, Bettina Kurth, Simone Kabst u. a. Lucinda Riley „Die Sieben Schwestern“-Saga (1–3) der Hörverlag, 5 MP3-CDs, ca. 41,5 Std. 15,- € (D), 15,50 € (A); ISBN 978-3-8445-4083-3

Neuer Fall für Gereon Rath Berlin, Sommer 1936. Inmitten der Olympia­ begeis­terung soll Gereon Rath verdeckt einen Todesfall im olympischen Dorf aufklären. Die Machthaber befürchten, dass Kommunisten die Spiele sabotieren. Rath hat seine Zweifel und ­ermittelt eher lustlos, zumal er private Probleme hat. Während ein Verdächtiger brutalen Verhören der SS ausgesetzt ist, geschieht ein zweiter Mord. Nun versucht Rath fieberhaft, weitere Opfer zu verhindern – und ahnt nicht, dass sein eigenes Todesurteil längst gefällt ist ... Sprecher: David Nathan. Volker Kutscher: Olympia Osterwold audio, 2 MP3-CDs, ca. 14,5 Std. 24,- € (D), 24,70 € (A) ISBN 978-3-86952-477-1

56 | erlesen

Familienbande Marigold führt ein glückliches Leben. Die Dorfgemeinschaft gibt ihr Halt, der kleine Laden sorgt für finanzielles Auskommen. In der Familie unterstützt man sich gegenseitig und so ist auch Tochter Daisy herzlich willkommen, als sie zurück zu ihren Eltern zieht. Zusammen mit Großmutter Nan und Daisys jüngerer Schwester wird es zwar etwas eng, doch Marigold kümmert sich gern um ihre Familie. Die anderen bemerken erst spät, dass es ihr immer schlechter geht ... Sprecherin: Cathlen Gawlich. Julia Woolf: Marigolds Töchter Hörbuch Hamburg, 2 MP3-CDs, ca. 11 Std. 20,- € (D), 20,60 € (A); ISBN 978-3-95713-216-1

An verschiedenen Fronten 1944. Kurz vor der endgültigen Kapitulation setzt das Deutsche Reich noch seine modernste Waffe ein: V2Raketen. Von Rudi Graf und Wernher von Braun für die Raumfahrt entwickelt, werden sie nun gebraucht, um England zu bombardieren. Hunderte Menschen sterben bei den Einschlägen. Kay Caton-Walsh vom Frauenhilfsdienst der britischen Luftwaffe entkommt nur knapp mit dem Leben und meldet sich freiwillig zu einer riskanten Mission. Das Schicksal wird Kay und Rudi schließlich aufeinandertreffen lassen ... Sprecher: Frank Arnold. Robert Harris: Vergeltung Random House Audio, 2 MP3-CDs, 8 Std. 47 Min. 22,- € (D), 22,70 € (A) ISBN 978-3-8371-5328-6


Die besten Hörbücher n

In größter Todesangst

Digitaler Wandel im Unternehmen und in der Schule Julia Werner, Christian Ebel, Christian Spannagel, Stephan Bayer (Hrsg.)

Flipped Classroom – Zeit für deinen Unterricht

Jules Tannberg unterstützt Frauen, die nachts auf ihrem Rückweg Angst bekommen und sich einen telefonischen Begleiter wünschen, der im Notfall Hilfe ruft. Noch nie gab es einen kritischen Fall – bis Kara anruft: Sie glaubt, von einem Mann verfolgt zu werden, der sie schon einmal überfallen hat. Und der mit Blut ein Datum an die Wand malte, um so den Tag ihres Todes anzukündigen. Dieser Tag bricht in wenigen Stunden an ... Mit seiner eindringlichen Stimme verwandelt Simon Jäger diesen Psycho­thriller in ein packendes Hörabenteuer!

Praxisbeispiele, Erfahrungen und Handlungsempfehlungen

Bertelsmann Stiftung, Wittenberg-Zentrum für Globale Ethik (Hrsg.)

Unternehmensverantwortung im digitalen Wandel Ein Debattenbeitrag zu Corporate Digital Responsibility

Sebastian Fitzek Der Heimweg Argon, 1 MP3-CD, Laufzeit 6 Std. 55 Min. 19,95 € (D/A) ISBN 978-3-8398-1638-7

Bertelsmann Stiftung, Wittenberg-Zentrum für Globale Ethik (Hrsg.)

Unternehmensverantwortung im digitalen Wandel Ein Debattenbeitrag zu Corporate Digital Responsibility 2020, 364 Seiten, Broschur € 35,– (D) ISBN 978-3-86793-915-7 Als E-Book erhältlich

Henkersmahlzeit Noch durchzieht ein verführerischer Duft die ­Restaurantküche des „Hubschmidt’s“, doch der Raum ­voller blitzender Töpfe und Messer ist ein Tatort. ­Kommissar Jennerwein findet schnell heraus, dass das Opfer Mitglied eines exklusiven Hobby-Kochclubs war. Aber wem nützt der Tod des Feinschmeckers: dem Chefkoch, der nach dem zweiten Stern giert? Oder dem veganen Oberförster, der heimlich durch den Wald streift? ­Jennerwein und sein Team ent­decken Mord­motive zuhauf  ... Höchst vergnügliche Autorenlesung! Jörg Maurer Den letzten Gang ­serviert der Tod Argon, 2 MP3-CDs, Laufzeit 10 Std. 43 Min., 19,95 € (D/A) ISBN 978-3-8398-1832-9

Unternehmen treiben die digitale Transformation voran und sind zugleich selbst getrieben, sich dem digitalen Wandel mit neuen Geschäftsmodellen anzupassen. Welche Verantwortung leitet sich daraus ab? Welche gesellschaftlich geteilten Werte werden transportiert? Julia Werner, Christian Ebel, Christian Spannagel, Stephan Bayer (Hrsg.)

Flipped Classroom – Zeit für deinen Unterricht Praxisbeispiele, Erfahrungen und Handlungsempfehlungen 2. Aufl. 2020, 244 Seiten, Broschur € 25,– (D) ISBN 978-3-86793-790-0 Als E-Book erhältlich

Flipped Classroom bedeutet: Die üblichen Aktivitäten inner- und außerhalb des Klassenzimmers werden umgedreht. Die Schülerinnen und Schüler eignen sich die von der Lehrkraft digital zur Verfügung gestellten Inhalte – etwa in Form von Lernvideos – eigenständig zu Hause an. Der Unterricht kann so zur individuellen Förderung genutzt werden.

www.bertelsmann-stiftung.de/verlag

erlesen | 57


n Die besten Hörbücher

Hinter den Kulissen Der Vatikan ist Schauplatz eines kalten Krieges. Mächtige Männer aus dem Innern der Kurie fühlen sich von Papst Franziskus bedroht und werfen ihm vor, dass er durch seine mutigen Reformen der katholischen Kirche schade. In geheimen Zirkeln haben Franziskus‘ Feinde deshalb einen Pakt geschmiedet, der nur ein Ziel hat: den Papst zum Rücktritt zu zwingen. Der Vatikan-Insider Andreas Englisch zeigt, mit welchen Mitteln der Heilige Vater bekämpft wird und wie unbeirrt Franziskus seinen Weg verteidigt. Autorenlesung. Andreas Englisch Der Pakt gegen den Papst der Hörverlag, 1 MP3-CD, 9 Std. 45 Min. 22,- € (D), 22,70 € (A) ISBN 978-3-8445-4006-2

Von Hexen, Rittern und Narren Jede Region in Deutsch­land, Öster­ reich und der Schweiz hütet ihren eigenen Märchen- und Sagen­ schatz. Auf dieser akustischen Reise gibt es unzählige Geheimnisse zu ergründen und mythische Gestalten zu entdecken, wie zum Beispiel die Klabautermänner der Küstenregionen oder die Hexen im Harz. Das beiliegende Booklet inkl. großer Landkarte bietet viele Zusatzinformationen. Sprecher: Ulrich Noethen, Katharina Thalbach u. a. Die große Sagenreise – Von den Alpen bis zur Ostsee der Hörverlag, 6 CDs, 8 Std. 17 Min. 26,- € (D), 26,80 € (A); ISBN 978-3-8445-4014-7

Witzige Antikörper-Therapie In seinem neuen Hörbuch führt Michael Mittermeier mit Esprit und Witz durch einen seltsamen neuen Alltag. Erzählt werden wahre und sau­lustige Geschichten aus der Zeit der Pandemie: warum seine Tochter nicht mehr will, dass er bei den Mathe-Hausaufgaben hilft, weshalb es kein gutes ­Zeichen ist, wenn der Paket­ bote nicht mehr klingelt, und was passiert, wenn die Bordelle in Rheinland-Pfalz wieder öffnen. Der beliebte ­Komiker liefert vortreffliche Pointen mit Maske, aber ohne Blatt vor dem Mund! Michael Mittermeier Ich glaube, ich hatte es schon Die Corona-Chroniken Argon, 2 CDs, 2 Std. 43 Min., 16,95 € (D/A) ISBN 978-3-8398-1864-0

58 | erlesen

Die Gesundheit verbessern Die bekannte Ärztin ­Franziska Rubin weiß: Mit nur 7 Minuten pro Tag kann es jede/r schaffen, gesünder und besser zu leben. In ihrem ersten Hörbuch zeigt sie, wie das gelingt: zum einen, indem man Verhaltensweisen erkennt, die verhindern, gesund zu leben; zum anderen, wie man erwünschte ­Veränderungen einfach umsetzen kann. Ihre Tipps kommen u. a. aus den Bereichen ­Prävention, Bewegung, Entspannung und ­Stressmanagement. Autorinnenlesung. Dr. med. Franziska Rubin 7 Minuten am Tag – Endlich gesünder leben Argon, 2 CDs, 2 Std. 35 Min., 14,95 € (D/A) ISBN 978-3-8398-8211-5


Hörbuch Special n

Kunterbunter Hörspaß Seit ihrem Erscheinen erfreut sich die Toniebox immer ­größerer Beliebtheit. Gerade in der Advents- und Weihnachtszeit begeistert sie junge Hörer mit stimmungs­ vollen Liedern und Geschichten.

D

ie Toniebox im bunten, gepolster­ ten ­Design macht es mit ihren dazugehörigen Tonies auch ganz jungen Hörern kin­ der­­­­­leicht, ihre Lieblingsgeschichten und -lieder anzuhören, egal ob an kalten Tagen im Kinderzimmer zum Kuscheln oder in der Küche beim Plätzchenbacken. Denn was wäre Weihnachten ohne den Duft von Plätzchen, Kerzenschein und natürlich der richtigen Musik, etwa dem allseits bekannten Song „In der Weihnachts­bäckerei“? So erscheint im November ganz neu der ­Tonie „Weihnachtsbäckerei“ mit insgesamt 20 beliebten Kinder-Weihnachtsliedern von Rolf Zuckowski und seinen Freunden – zum Mitsingen für die ganze Familie! Neben stimmungsvollen Liedern sind für die Tonie­ box aber auch die passenden Feiertagsgeschichten

erhältlich. Der Tonie „Weihnachtsklassiker“ erfreut Kinderherzen u. a. mit der „Weihnachtsgeschichte“ von Charles Dickens sowie Hugh Loftings „Doktor Dolittle und seine Tiere“. Speziell für die festliche Zeit gibt es in der Tonie-­ Familie bereits vier echte Klassiker: „Die Eule feiert ­Weihnachten“, „Die beliebtesten Weihnachtslieder 1 + 2“ ­sowie den Kreativ-Tonie „Weihnachtsmann“, den man mit eigenen Inhalten bespielen kann. Viele Fans des Audiosystems sind bereits leiden­ schaftliche Sammler der bunten Figuren und stets gespannt auf Neuerscheinungen, um damit ihre Sammlungen zu erweitern. Seit Kurzem ist es auch möglich, in der neuen Audiothek meinetonies neue Hörspielfolgen für bereits vorhandene Figuren zu erwerben. www.tonies.de

erlesen | 59


n Bilder-/Kinderbuch

Das kleine Reh hat sich im Wald verlaufen. Findet es den Weg zu Mama Reh? Na klar, denn die anderen Waldtiere und fünf leuchtende Glühwürmchen helfen ihm. Eine liebevoll erzählte Tiergeschichte für Groß und Klein – ideal zum gemeinsamen Lesen, Ansehen und Träumen. Auf der Buchrückseite können die Erwachsenen den Lichteffekt des Buches ein- oder ausstellen und bei Bedarf Batterien austauschen.

ab 2

Jane Kent, Wendy Kendall Das kleine Reh und die Glühwürmchen Carlsen, 12 Seiten, geb. , 10,- € (D), 10,30 € (A) ISBN 978-3-551-17228-0

Gemeinsam ans Ziel Bezaubernde Geschichten für kleine Tierfreunde und alle, die kreativ und mal mehr und mal weniger mutig sind!

ab 4

Lärm hat den Bären aus dem Winterschlaf geweckt, verärgert stapft er nach draußen. Da sieht er das Wunder fallender Schneeflocken zum ersten Mal. Diesen faszinierenden Zauber möchte er nun mit seinen Freunden, zwei Girlitzen, teilen. Aber die Vögel sind in die Wärme gezogen. Die Maus rät ihm, einen Schneemann zu bauen und diesen zu verschicken. Natürlich ist die Überraschung bei Ankunft geschmolzen, doch die Girlitze wissen sich zu helfen und erfreuen sich an dem Geschenk. Mit wunderschönen Illustrationen! Heyjin Go Schneeglück verschenken Atlantis, 44 Seiten, geb., 15,- € (D), 15,40 € (A) ISBN 978-3-7152-0795-7

60 | erlesen


Bilder-/Kinderbuch n

Der kleine ängstliche Otter Olavi will auch mal mutig sein, so wie seine Freunde Lasse der Hase und Erkki der Elch. Wenn die von i­hren Abenteuern berichten, sträuben sich ihm ordentlich die Barthaare! Da fasst Olavi ­folgenden Plan: In einer Vollmondnacht legt er sich auf die Lauer und muss nicht lange warten, bis aus den Fluten ein wahrhaft un­geheuerliches ­Ungeheuer aufsteigt – es trägt ein Geweih und hat lange Ohren ...

ab 4

Anu und Friedbert Stohner, Katja Gehrmann Olavi, ein Otter ist kein Hasenfuß FISCHER Sauerländer, 144 Seiten, geb. 14,- € (D), 14,40 € (A) ISBN 978-3-7373-5452-3

Eine zu groß geratene Maus mit blauem Fell wandert aus, da sie wegen ihres Andersseins gemobbt wird. Ihre abenteuerliche Reise führt ins Innere Afrikas, wo sie sich mit Elefanten anfreundet und durch die Steppe zieht. Ihre Feuertaufe erfolgt im Kampf gegen Wilderer, wobei ihr genau die ­Eigenschaft hilft, für die sie zu Hause gemieden wurde. Ein Kinderbuch mit einer sozialen wie auch ökologischen Botschaft, spannend erzählt und liebevoll vom Autor illustriert. Raimund Schreck-Heuer Blue, die etwas andere Maus BoD, 48 Seiten, geb. 16,99 € (D/A) ISBN 978-3-7528-9878-1

ab 6

Sturmfreie Bude bei der Schnüffler­ bande und die beste Gelegenheit für eine Übernachtung im Garten. Während Elsa ganz aus dem Häuschen ist, bekommt Theo die Panik, denn er kann Zelten nicht ausstehen. Zum Glück ist Hamster Marple nachtaktiv und kann Theo Gesellschaft leisten. Doch als im Nachbarhaus eine Scheibe zu Bruch geht, steht Mister Marple plötzlich unter Generalverdacht. Wird die Schnüfflerbande ihn retten können? Sven Gerhardt Mister Marple und die Schnüffler­ bande – Auf frischer Tat ertapst cbj, 160 Seiten, geb. 11,- € (D), 11,40 € (A) ISBN 978-3-570-17785-3

ab 8

erlesen | 61


n Jugendbuch

Das vierte Abenteuer hinter den Spiegeln führt in den Fernen Osten und nach Persien, auf die Inseln der Füchse. Jacob und Will suchen nach einem Spiegel, von dem Sechzehn, das Mädchen aus Glas und Silber, erzählt hat. Der jüngere Bruder will Rache, der ältere Sicherheit für sich und Fuchs, aber ein Toter hat andere Pläne, und der Spiegel, nach dem sie suchen, gebiert furchtbare Jäger. Ein bildgewalti­ ges Fantasy-Abenteuer von Cornelia Funke, die kürzlich mit dem Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises 2020 für ihr Gesamtwerk ausgezeichnet wurde. Cornelia Funke: Reckless – Auf silberner Fährte Dressler, 464 Seiten, geb., 24,- € (D), 24,70 € (A) ISBN 978-3-7915-0155-0; ab 14 Jahren

© minanfotos, oixaby.com

Eine bunte Mischung: Neben dem neuen Band der „Reckless“-Reihe ver­ sprechen ein empfehlenswerter Coming-of-Age-­Roman mit Tief­gang sowie die Geschichte einer kompromisslosen Heldin beste Lesestunden!

Delias Leben basiert auf einer einzigen Lüge. Ihr Vater ist nicht ihr leib­ licher Vater und sie wurde auch nicht adoptiert, sondern ihre Mutter hatte eine Affäre und wurde schwanger! Diese Erkenntnis verändert alles für das junge Mädchen. Nichts ist mehr, wie es vorher war, und Delia fasst einen Entschluss: Sie will zurück zu ihren Wurzeln und ihren biolo­ gischen Vater kennenlernen! Bei der Suche hilft ihr ausgerechnet Kodiak, der Bad Boy der Stadt. Während sich die beiden näher­ kommen, entfernt sich Delia immer mehr von ihrer Familie ... Dante Medema: Diese eine Lüge übersetzt von Bettina Obrecht Thienemann, 384 Seiten, geb., 18,- € (D), 18,50 € (A) ISBN 978-3-522-20271-8; ab 13 Jahren

62 | erlesen


Jugendbuch n

Ihre kleine Schwester Mattie ist das einzige, was für Sadie wirklich zählt. Als Mattie tot aufgefunden wird und die Ermittlungen ergebnislos bleiben, macht Sadie sich selbst auf die Suche nach Matties Mörder. Nachdem Sadie verschwunden ist, startet der Journalist West McCray einen True-Crime-Podcast. Er muss herausfinden, was passiert ist, und hofft, dass er nicht zu spät kommt. Courtney Summers: Sadie übersetzt von Friederike Levin Gulliver, 359 Seiten, brosch. 8,95 € (D), 9,40 € (A) ISBN 978-3-407-78509-1; ab 14 Jahren

Das TWILIGHTComeback: Darauf warten die Fans seit Jahren!

ISBN 978-3-7456-0257-9 | 4 mp3 CDs | 30,00 €

Frühjahr 1945: Das KZ Groß-Rosen ist befreit, und die Soldaten behaup­ ten, der Krieg sei vorbei. Doch für die 18-jährige Zofia Lederman liegt das Leben in Scherben: Vor drei Jahren waren ihr Bruder Abek und sie die Ein­ zigen aus ihrer Familie, die an der Rampe nach rechts geschickt wurden, weg von den Gaskammern von AuschwitzBirkenau. Alle anderen – ihre Eltern, ihre Groß­ mutter, ihre Tante Maja – mussten nach links gehen. Das Einzige, was Zofia noch am Leben hält, ist die Suche nach ihrem Bruder. Aber wie soll sie ihn unter all den Vermissten finden?

Endlich zum Hören

Monica Hesse Sie mussten nach links gehen übersetzt von Cornelia Stoll cbj, 448 Seiten, geb., 18,- € (D), 18,50 € (A) ISBN 978-3-570-16602-4; ab 14 Jahren www.silberfisch-hoerbuch.de

erlesen | 63

erlesen | 63


n Jugendbuch

BESTSELLER: spannende Kopf-Reisen für zu Hause Stellen Sie sich auf eine neue Art des Rätselns ein! In normalen Straßen-, Land- oder Wanderkarten verstecken sich knifflige Aufgaben, Rätsel und Herausforderungen:

IHRE AUFGABEN ❶ Wo liegt ein Gemisch aus Rot und Blau?

❺ Der Stoff, mit dem (auf Deutsch!) Dinge

❷ Amerikanischer Whiskey ist hier nicht zu

Fremdsprachenkenntnisse

❸ Wo liegen ein amerikanischer Präsident und

❻ Wo findet man ein »Wäldchen«? Der Bois

❹ Welche Hansestadt versteckt sich hinter zwei

Wissensquiz

Musentempeln?

❽ Hier macht sich ein italienischer Freiheitsheld breit, der 1849 Anführer der Revolutionsarmee war.

TRAUMREISEN

TO PP 719 5

Landkarten Rätselbuch E (D) 15,99 / E (A) 16,50

64 | erlesen ISBN 978-3-7724-7195-7

LÖSUNGEN

elbuch Das erstes Kartenräts Reisezielen mit den beliebtesten Orten und den bekanntesten

Die rt neue A ln e zu räts

❶ (Rue) Violet

Löse die einzigartigen Rätsel und entdecke verblüffende, geografische Geheimnisse

❷ Palais Bourbon

RÄTSELBUCH

❸ (Rue de) Balzac und (Rue) Washington. Haben Sie auch Victor Hugo und (Benjamin) Franklin gefunden? Die liegen allerdings zu weit auseinander.

LANDKARTEN

❹ (Rue) Lübeck, sie befindet sich nördlich, d. h. »hinter« dem Musée Guimet und dem Musée Galliera.

LANDKARTEN RÄTSELBUCH

lDer Rätse n it de erfolg m ten beliebtes der n Reiseziele Welt

❺ (Avenue) Kleber, nach Jean-Baptiste Kléber (1753–1800), dem Oberbefehlshaber von Ägypten

ISBN 978-3-7724-4533-0

❻ (Avenue) Bosquet; ein bosquet ist ein Wäldchen oder Hain.

RÄTSELBUCH

❼ (Avenue des) Champs Élysées

E (D) 15,99 / E (A) 16,50

LANDKARTEN

❽ (Boulevard) Garibaldi, nach Giuseppe Garibaldi (1807–1882)

Landkarten Rätselbuch

de Bologne ist allerdings nicht die Lösung.

❼ Die Gefilde der Seligen, zu denen die Helden der griechischen Mythologie entrückt wurden, liegen mitten in Paris.

SpiegelDer neue Band zum im März 2021 Bestseller erscheint

8 -3 -7724 -719 5-7

zusammengefügt werden, ist selbstverständlich nicht gemeint.

Hause, auch wenn es den Anschein hat.

ein französischer Schriftsteller gleich beieinander?

e die Lösungen ategorien. stellen Sie auf die Probe.

(D)  16, 50(A )

Um die Ecke gedacht

Für Adleraugen

es oder icht der

opp-kreativ.de

Zum Aufwärmen

17.03.20 13:44

MEHR ERFAHREN: WWW.TOPP-KREATIV.DE


Jugendbuch n

erlesen | 65

erlesen | 65


n Ratgeber/Sachbuch

Reisen im Kopf „

Ihr Bestseller „1000 Places To See Before You Die“ – weltweit in Millionen­ höhe verkauft und in 25 Sprachen übersetzt – ist Anregung, Inspiration und Reiseführer zugleich. Die Globetrotterin Patricia Schultz im Interview.

D

Interview Das komplette aktuell.de ! w.buch gibt es auf ww

Patricia Schultz

66 | erlesen

© Vista Point Verlag

as Besondere des Buches „1000 Places To See Before You Die“ ist, dass die Autorin sich nicht auf die allseits bekannten und beliebten Sehens­würdigkeiten beschränkt. Neben dem Pariser Eiffelturm und der Freiheitsstatue in New York werden auch Reiseziele und Sehenswürdigkeiten vorgestellt, die sich abseits des touristischen Mainstreams befinden. Eine Wanderung durch das urzeitliche Baliem-Tal in West-Indonesien gehört für sie genauso auf die Lebensliste eines Weltreisenden wie der Besuch des fränkischen Juwels Bamberg. Anlässlich des Erscheinens der aktualisierten Neuauflage ihres internationalen Bestsellers spricht ­Patricia Schultz im Interview über ihre Leidenschaft für das Reisen sowie über die Auswirkungen der Coronakrise:

In 213 Ländern der Welt reibt nicht nur uns Reisende ein Virus auf. Nahezu die gesamte Menschheit ist betroffen. Das Reisen ist schwierig geworden. Warum ist „1000 Places To See Before You Die“ in diesen Zeiten trotzdem so wichtig? Eins ist sicher für uns Reisende, die Frage ist nicht, ob wir wieder reisen können, sondern wann? Bis dahin müssen wir alle pausieren und dürfen nur im Lehnstuhl reisen und tagträumen – und planen. Ich hoffe, das wird uns inspirieren und begeistern – und uns klarmachen, wie viel noch auf uns wartet. Ich glaube, wir werden die Welt mehr wertschätzen und dankbar sein, wenn es wieder sicher genug ist, zu reisen. Und wohin auch immer, ich hoffe, es wird ein Ziel aus den „1000 Places“ sein. Vorschläge gibt es da ja genug! Viele Menschen werden in den nächsten Monaten und vielleicht Jahren nicht so frei reisen können, wie wir es bisher gewohnt waren. Aber der Vista Point Verlag verkauft das Buch „1000 Places“ weiterhin recht gut, woran kann das liegen? Das Mantra ist nicht absagen, sondern verschieben. Niemand will dem Reisen für immer abschwören. Jetzt heißt es zu Hause bleiben und tief durchatmen. Dies ist eine Art Buch zum Träumen, aber es bietet auch alle wichtigen Informationen, um das nächste Abenteuer zu verwirklichen. Reisen und Bücher waren schon immer die idealen Fluchten, und „1000 Places“ kann einen auf den schönsten Strand der Seychellen versetzen oder auf die Ringstraße um Island – im Kopf genauso wie im wirklichen Leben. Sie haben vor ein paar Jahren ihrem Verleger Herbert Ullmann gesagt, ihr Buch sei auch für Menschen wichtig, die nicht viel Geld haben und dennoch die Welt kennenlernen möchten. Sie wollen informiert sein und ihr Wissen bereichern, sie wollen sozusagen „im Kopf


Ratgeber/Sachbuch n

reisen“. Wie kriegt man das für den Leser hin und erzielt eine ausgewogene Auswahl? Egal wie groß ihr Reisebudget ist, Europäer und Amerikaner haben zum Glück die Wahl unter einer ­unglaublichen Vielfalt an Zielen, die nur eine kurze Fahrt – oder ein billiges Flugticket – entfernt liegen. Für alle, die ­weiter weg wollen, gibt es Haustausch, ­Air­bnb, Schnäppchenpreise in Hotels und billige Last-minute-Flüge. Damit sind einem schlauen Traveler auch mit kleinem Budget große Reisen möglich. Ich selber ­genieße durchaus das Lehnstuhlreisen, wenn wie jetzt gerade durch Covid-19 echtes Reisen nicht möglich ist. Deshalb habe ich versucht, jede Seite im Buch so weit wie irgend möglich mit Geschichte und Authentizität zu füllen.

nehmen. Auf einer Schiffsexpedition nach Spitzbergen und in die Arktis habe ich kürzlich zwei Schwestern aus Großbritannien getroffen, die über 80 waren. Sie haben sich damit einen Wunsch auf ihrer „bucket list“ erfüllt. Ich möchte, dass „1000 Places“ für alle ist – egal welchen Alters, mit welchen Interessen oder Budget. Wenn ich reise, dann suche ich immer nach Orten, die bereits im Buch sind, um zu sehen, ob und wie sie sich verändert haben und ob sie immer noch ins Buch gehören. Aber natürlich erkunde ich auch neue Ziele, wo ich noch nicht war oder von denen ich zum ersten Mal höre. Ich aktualisiere das Buch jedes Mal, wenn ich aus der Tür gehe – und ich denke, es wird wohl für immer in Arbeit bleiben. (Interview gekürzt, © Karl Teuschl)

Ihr Buch ist ja eine Lebensliste, und Menschen leben heute länger als früher. Ändert sich dadurch die Auswahl der 1000 Places? Werden es sogar mehr? Gibt es vielleicht ein zweites Buch – mit noch mal 1000 Places? Ich bin begeistert, dass die Menschen heute länger fit bleiben und auch im Alter viel länger am Leben teil-

Weitere Titel der Reihe: 1000 Places To See Before You Die – Deutschland, Österreich, Schweiz aktualisierte Nachauflage Vista Point, 1216 S., brosch. 19,90 € (D), 20,60 € (A) ISBN 978-3-96141-420-8

Patricia Schulz 1000 Places To See Before You Die – Der Bildband Vista Point, 544 S., geb. 49,90 € (D), 51,30 € (A) ISBN 978-3-96141-449-9

Patricia Schultz 1000 Places To See Before You Die Die neue Lebensliste für den Weltreisenden aktualisierte Neuauflage, limitierte Jubiläumsausgabe Vista Point Verlag, 1220 Seiten, brosch. 15,- € (D), 15,50 € (A) ISBN 978-3-96141-419-2

Patricia Schulz 1000 Places To See Before You Die – Tageskalender 2021 Vista Point, 320 Seiten, mit über 300 Fotos 15,- € (D),15,50 € (A) ISBN 978-3-96141-520-5

erlesen | 67


n Ratgeber/Sachbuch

Abenteuer Wildnis

Mit ihrem Buch „Pfoten im Schnee“ entführt Lotti Meier ihre Leser in die atemberaubende Schönheit der Polarlandschaft am Rande der Welt.

© Ante

© Petra und Gerhard

Zwerger

Lotti mit Hundeschlitte n

© Privat

K

Lotti Meier (r.) mit Hund en

68 | erlesen

ristallklare Luft, glitzernder Schnee und endlose Weiten: Lappland – das ist Lotti Meiers Zuhause, hoch im eisigen Norden von Skandinavien. Eine Region, die vor allem wegen ihrer subarktischen Wildnis und unglaublichen Naturphänomenen wie den Polarlichtern bekannt ist. Auch Lotti Meier besucht Lappland das erste Mal als Touristin. Bis dahin führt sie ein glamouröses Leben in der Schweizer Modewelt. Doch ihr Alltag voller Hektik und Oberflächlichkeit hinterlässt bei ihr nur noch schale Gefühle. Kaum auf der Hundeschlittenfarm in Lappland angekommen, ist sie verzaubert von der Einfachheit des Lebens und den Huskys, die sie direkt in ihr Herz schließt. Zurück in der Schweiz, ergibt ihr altes Leben keinen Sinn mehr. Nicht nur die Landschaft, die Huskys, sondern auch der Hundeschlittenführer Sven lassen sie nicht mehr los. So nimmt Lotti all ihren Mut zusammen und eröffnet mit ihm eine Hundeschlittenfarm in Lappland. Doch was ihr anfangs wie ein Traum erscheint, wird schnell zum Albtraum. Die Beziehung zerbricht, und plötzlich steht Lottis Existenz auf dem Spiel. Doch sie lässt sich nicht unterkriegen. Die Liebe zu ihren treuen Huskys gibt ihr die Kraft, für die Hundeschlittenfarm zu kämpfen. In ihrem Erlebnisbericht zeigt Lotti Meier, dass es sich immer lohnt, für die eigenen Träume zu kämpfen und nicht aufzugeben, wenn das Leben nicht so läuft, wie man es sich vorgestellt hat. Ihr Motto lautet inzwischen: „Man sollte nur das bereuen, was man nicht getan hat.“ Lotti Meier Pfoten im Schnee Eden Books, 240 Seiten, zahlreiche Fotos, Paperback 16,95 € (D), 17,50 € (A) ISBN 978-3-95910-299-5


Ratgeber/Sachbuch n

Wochenkalender mit Terminplaner Es müssen nicht immer Fernziele sein. Von Urlaubsorten an Nord- und Ostseeküste über historische Kleinode und trendige Metropolen bis hin zu den Gebirgslandschaften der Alpen: Die Wochenkalender aus dem Kunth Verlag bieten tolle Fotomotive und einen praktischen Terminplaner in einem. In der gleichen Reihe erscheinen u.a. „Island“ und „Wilde Alpen“. Deutschland Tischkalender 2021 Kunth Verlag, Wochenkalender mit Terminplan im Schuber, 53 Blätter, 19,95 € (D/A), 30,50 sFr ISBN 978-3-96591-045-4

Worauf es ankommt Wäre es nicht wundervoll, jeden Tag mit Feuer im Bauch und einem Lächeln auf dem Gesicht aufzuwachen? Oder sich ausschließlich auf das konzentrieren zu können, was einen glücklich macht, statt Stress erleiden zu müssen? Ebenso hilfreiche wie erbauliche Tipps versammelt der Ratgeber „Shine“. Dieses unterhaltsam geschriebene Buch ist das literarische Äquivalent zu „Strg/Alt/Entf“. Mit ihm gelingt ein persönlicher Neustart auf der Grundlage einer neuen Mentalsoftware.

Foto: Sarah Esther Paulus

Andy Cope, Gavin Oattes: Shine Wiley-VCH, 266 Seiten, geb. 19,99 € (D), 20,60 € (A) ISBN 978-3-527-51049-8

Kontext ist King

GROOTHUIS.DE

Die Welt ist so kompliziert, dass wir uns daran gewöhnt haben, den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr zu sehen. Der Publizist Wolf Lotter hält dagegen: Diese Blindheit können wir uns nicht mehr leisten – weder bei Krisen und Katastrophen noch im Alltag. In seinem neuen Buch zeigt er, wie wir die Welt in ihren Zusammenhängen wieder verstehen können.

296 Seiten Geb. mit Schutzumschlag € 20,– (D) | € 20,60 (A) | CHF 28,90 ISBN 978-3-89684-281-7

Erhältlich in allen Buchhandlungen. www.edition-koerber.de

erlesen | 69


e g ti r a Einzig e g e w s n e b e L

n Ratgeber/Sachbuch

Ob auf der Theaterbühne, vor der Kamera, auf dem ­internationalen politischen Parkett oder vor und hinter den Kulissen des Fußballsports: Fünf Prominente ­werden porträtiert bzw. erzählen selbst aus ihrem Leben, von ihrer Kindheit ebenso wie von den Höhen und Tiefen ihrer Karriere.

Demi Moore

„Ghost – Nachricht von Sam“, „Eine Frage der Ehre“ oder „Ein unmoralisches Angebot“: Demi Moore ist seit Jahrzehnten ein Synonym für legendäre Filmrollen. Doch obwohl sie im Laufe ihrer Karriere zu einer der bestbezahltesten Schauspielerinnen in Hollywood wurde, kämpfte sie stets mit Selbstzweifeln und Sucht­problemen. Zuletzt machte sie vor allem durch Negativschlagzeilen über ihre Alkohol­ abhängigkeit und ihre Beziehung mit Asthon Kutcher von sich reden. Mit knapp 50 steht sie schließlich vor einem beruflichen und privaten Scherbenhaufen. Wie konnte das passieren? In ihrer Autobiografie erzählt Demi Moore von ihrer traumatischen Kindheit, ihren Ehen mit hochkarätigen Schauspielern und der komplizier­ ten Beziehung zu ihrer Mutter. Zudem gibt sie sehr persönliche Einblicke in ihre Arbeit am Set und ihren Kampf um ­Gleichberechtigung in der Filmbranche. Demi Moore: Inside Out. Mein Leben Goldmann, 336 Seiten, Paperback 17,- € (D), 17,50 € (A); ISBN 978-3-442-31579-6

70 | erlesen


Ratgeber/Sachbuch n

Achim Reichel

Der deutsche Rockmusiker und Komponist ist seit fast 60 Jahren auf der Bühne zu Hause. 2019 feierte er zu seiner eigenen Verwunderung seinen 75. Geburts­ tag – Anlass genug, um stolz zurückzu­blicken. In den 1960er-Jahren feiert Achim Reichel als Front­ mann der Rattles Erfolge, wird in den 1970ern Vorreiter des Kraut­rocks, veröffentlicht ein ­Album mit Shantys und Seefahrersongs, vertont Balladen von Goethe und Fontane, arbeitet mit Jörg Fauser und veröffentlicht seine großen Hits „Aloha Heja He“ und „Kuddel Daddel Du“. Und jetzt? Auf einem Containerschiff reiste er nach Namibia und nutzte diese Auszeit, um sein Leben aufzuschreiben – von den Anfängen auf St. Pauli über die wilden Jahre on the road bis ­heute. Bunt, nachdenklich und faszinierend!

Achim Reichel: Ich hab das Paradies gesehen. Mein Leben Rowohlt, 416 Seiten, geb., 24,- € (D), 24,70 € (A) ISBN 978-3-498-00178-0

Monika Baumgartner

Sie gilt als eine der letzten großen Volksschauspielerinnen und ist dem Fernsehpublikum vor allem als Lisbeth Gru­ ber bekannt, als Mutter des „Bergdoktors“ in der gleich­ namigen ZDF-Serie. In ihrer Autobio­grafie berichtet Monika Baumgartner unterhaltsam und humorvoll von ihrer Kindheit zu fünft auf 42 m2, von den wilden 1960er-Jahren in München, von großen und kleinen Lieben, ihrem für damalige Verhältnisse unkonventionellen Entschluss, Schauspielerin zu werden – und all den Rollen und illustren Begeg­ nungen, die dies mit sich brachte. Sie erzählt, wie sie die Rolle der „Rumplhanni“ ergatterte, die ihren Durchbruch bedeutete, und von Lisbeth Gruber, die in diesem Buch zu ihrem veritablen Alter Ego wird. Monika Baumgartner Alles eine Frage der Einstellung. Mein Leben zwischen Berg und Tal Knaur, 320 Seiten, geb. 19,99 € (D), 20,60 € (A); ISBN 978-3-426-21469-5

erlesen | 71


n Ratgeber/Sachbuch

Barack Obama

In diesem mit Spannung erwarteten ersten Band seiner Präsidentschaftserinnerungen erzählt Barack Obama die Geschichte seiner unwahrscheinlichen ­Odyssee vom jungen Mann auf der Suche nach seiner Identität bis hin zum führenden Politiker der ­freien Welt. Der ehe­ malige US-Präsident und Friedensnobelpreisträger (2009) berichtet offen vom Balanceakt, als schwarzer Amerikaner für das Amt zu kandidieren und damit die Erwartungen einer Generation zu schultern, die Mut aus der Botschaft von „Hoffnung und Wandel“ gewinnt, und was es bedeutet, die moralische He­ rausforderung anzunehmen, Entscheidungen von großer Tragweite zu treffen. Er gibt ehrlich Auskunft darüber, wie das Leben im Weißen Haus seine Frau und seine Töchter prägte und scheut sich nicht, Selbst­ zweifel und Enttäuschungen offenzulegen. Barack Obama: Ein verheißenes Land Penguin, 1024 Seiten, geb. 42,- € (D), 43,20 € (A); ISBN 978-3-328-60062-6

Thomas Tuchel

Er gilt als einer der besten Trainer der Welt: Thomas Tuchel, geboren 1973 in Krumbach ­(Schwaben), lässt auf­regenden Fußball spielen, ist ein ­gewiefter Taktiker und vermag junge Spieler weiterzuentwickeln. Gleichzeitig steht er im Ruf, stur und schwierig zu sein. Diese Bio­ grafie zeichnet das spannende Porträt eines außergewöhnlichen Menschen: von seiner ersten Station in Mainz über seine erfolg­ reiche, aber konfliktreiche Zeit in Dortmund, wo er mit dem BVB 09 den DFB-Pokal 2016/17 gewinnen konnte, bis hin zu seinen jüngsten Erfolgen in Paris, wo er sich als Cheftrainer bei Paris Saint-Germain zum char­ manten Lebemann entwickelte, der auch mit Stars wie Neymar und Mbappé umzugehen weiß. Daniel Meuren, Tobias Schächter Thomas Tuchel. Die Biografie Die Werkstatt, 192 Seiten, Paperback 19,90 € (D), 20,60 € (A); ISBN 978-3-7307-0466-0 72 | erlesen


LERNEN EINFACH GEMACHT

Literatur/Unterhaltung n

Für ein erlesenes Weihnachtsfest eis Subspr m e ig t s Mit gün ende es bis Jahr

Pöppelmann, C.

LERNEN EINFACH GEMACHT

Allgemeinbildung

Deutschland Stadt, Land, Fluss: was jeder wissen muss Fakten, Hintergründe, Besonderheiten Von der Currywurst bis zum Wahlrecht

Christa Pöppelmann

Allgemeinbildung Deutschland für Dummies 2020. 370 Seiten. Broschur. € 18,– Subskriptionspreis: € 16,– gültig bis 31. Dezember 2020

ISBN: 978-3-527-71637-1 Wissenswertes und Kurioses über das Land der Dichter und Denker wie Lebensart, Sprache, Gesellschaft, Geografie Wirtschaft, Politik und Kultur. Kirstein, U. / Rausch, T.

LERNEN EINFACH GEMACHT

Allgemeinbildung: Die 100 besten Bücher der deutschsprachigen Literatur

Allgemeinbildung: Die 100 besten Bücher der deutschsprachigen Literatur für Dummies 2020. 262 Seiten. Broschur. € 15,–

Meisterwerke aus fünf Jahrhunderten Von der Novelle bis zum opulenten Roman Thematisch sortiert für die schnelle Orientierung

Ulrich Kirstein Tina Rausch

Subskriptionspreis: € 12,50 gültig bis 31. Dezember 2020

ISBN: 978-3-527-71642-5

Lesen, lesenswert ist. Finden Sie Ihre Auswahl der besten Bücher aus fünf Jahrhunderten. McCarthy, E. / Ewing-Mulligan, M.

LERNEN EINFACH GEMACHT

6. Auflage

Wein

Die Weinkarte lesen können Rebsorten, Lagen und Weinanbaugebiete in aller Welt kennenlernen Weine beschreiben, bewerten, kaufen und sammeln

Wein für Dummies

6. Auflage 2020. 430 Seiten. Broschur. € 20,– Subskriptionspreis: € 18,– gültig bis 31. Dezember 2020

ISBN: 978-3-527-71786-6

Die Autoren nehmen Sie mit auf die Reise durch die Welt des Weines.

Plastikfrei leben Plastik beim Einkauf, zu Hause und bei der Arbeit vermeiden Alternativen kennen- und lieben lernen Mit vielen praktischen DIY-Anleitungen

Karolin Küntzel

LERNEN EINFACH GEMACHT

Konzentriert arbeiten Die Konzentrationsfähigkeit trainieren Trotz Großraumbüro, hoher Arbeitsbelastung und Multitasking fokussiert bleiben Konzentrationskiller entlarven und Ablenkungen gezielt reduzieren

Christian Mörsch Melanie Müller

Ed McCarthy Mary Ewing-Mulligan

LERNEN EINFACH GEMACHT

ächste ür die n Bereit f meschooling Ho Runde

Küntzel, K.

Plastikfrei leben für Dummies 2020. 220 Seiten. Broschur. € 12,50 ISBN: 978-3-527-71817-7 Verbannen Sie nach und nach immer mehr Plastik aus Ihrem Haushalt. Unser Planet wird es Ihnen danken.

LERNEN EINFACH GEMACHT

Mathe für Eltern Freude an Mathe haben und mit den eigenen Kindern lernen Den Arithmetik- und Algebra-Stoff der Klassen 5–10 verstehen Zahlreiche aussagekräftige und originelle Beispiele

s dio – Foto: PAstu

k toc

. m .co be o .ad

Mörsch, C. / Müller, M.

Konzentriert arbeiten für Dummies 2020. 330 Seiten. Broschur. € 17,– ISBN: 978-3-527-71700-2 Dieses Buch hilft Ihnen mit ganz konkreten Tipps, wie Sie Ihre Konzentrationsfähigkeit deutlich verbessern können.

Hammer, C.

Mathe für Eltern für Dummies 2020. 226 Seiten. Broschur. € 15,– ISBN: 978-3-527-71685-2 Dieses Buch bereitet wesentliche Themen aus den Lehrplänen der Klassen 5 bis 10 für Sie verständlich auf.

Christoph Hammer

erlesen | 71


n Ratgeber/Sachbuch

FAMILIE HAT VIELE GESICHTER In welchen Konstellationen leben Erwachsene und Kinder heute zusammen? Anne Waak inspiriert dazu, ein individuell passendes Familienmodell zu entwickeln und zu leben.

I

© Christian Werner

mmer mehr Menschen erziehen ihre Kinder allein, leben in Patchwork- oder Regenbogenfamilien: Das Spektrum dessen, was wir Familie nennen, hat sich in den letzten Jahren sehr geweitet. Die Journalistin Anne Waak bleibt aber nicht bei einer solchen Zustandsbeschreibung stehen. Sie sucht nach Gründen, warum das traditionelle Familienkonzept immer seltener passt, und sie erzählt lebensnah von überraschenden Formen des familiären Zusammenlebens. Angeregt von eigenen Erfahrungen, ist Anne Waak aufge­brochen zu einer Reise durch die Kulturgeschichte und auf andere Kontinente. Gefunden hat sie Familienentwürfe, die bunt und voller Vielfalt sind: In Paarbeziehungen, alleinerziehend, als Bluts- oder Seelenverwandte, mit kinderlosen Freunden oder über die Genera­tionen hinweg – es gibt viele Wege, sich als Familie zu begreifen und g ­ emeinsam Kinder großzuziehen. Jenseits individueller Lebensentscheidungen liegt darin auch eine politische Botschaft: Wenn wir Familie als Keimzelle der ­Gesellschaft begreifen, dann sind diese Familienmodelle auch ein Indiz für eine Gesellschaft, die freier und offener wird, ohne ihren Kern preiszugeben. Anne Waak Beleg dafür ist, dass Anne Waak nicht einen Weg als gut und zukunftsträchtig vorgibt. Wenn man mit der Trias von Vater, Mutter, Kind glücklich ist, ist eben das der genau richtige Weg, und nichts spricht dagegen, ihn zu gehen. Wer aber (noch) zweifelt und auf der Suche nach einem Familienmodell ist, das zum eigenen Lebensentwurf passt, findet hier viele Anregungen, vor allem aber auch Ermutigung und Bestätigung, das Abenteuer Familie zu wagen. Anne Waak Wir nennen es Familie – Neue Ideen für ein Leben mit Kindern Edition Körber, 360 Seiten, Paperback 18,- € (D), 18,50 € (A) ISBN 978-3-89684-283-1

74 | erlesen


Ratgeber/Sachbuch n

Alles rund ums grüne Gold

© RitaE, pixabay.com

D

er Hopfen, eine zur Ordnung der rosenartigen Gewächse gehörende Kletterpflanze, liebt die Sonne und wächst unter Idealbedingungen bis zu 30 cm am Tag. Dabei produziert nur die weibliche Pflanze Dolden, mit denen Bier gebraut wird. Kein anderer Rohstoff ist beim Bierbrauen ein so wichtiger Geschmacksträger wie das grüne Gold. Das fundierte Nach­schlagewerk „Hopfenliebe“ vermittelt dem ambitionierten Heimbrauer detailliert und anschaulich alle wichtigen Informationen über den Hopfen. Es enthält ein umfassendes Sorten­verzeichnis sowie alles Wissenswerte über Hopfenanbau, Hopfenprodukte und Lagerung. Expertentipps von Bierbrauern zur optimalen Ausbeute, richtigen Kombination und idealen Balance im Bier runden dieses Standardwerk ab. Die Autorin und heutige Diplom-Braumeisterin Toni Nottebohm war eine leidenschaftliche Heimbrauerin, bevor sie ihr Hobby zum Beruf machte.

Hopfenernte Toni Nottebohm Hopfenliebe Verlag Eugen Ulmer, 256 Seiten, 150 Farbfotos, 90 Illustr., geb. 40,- € (D), 41,20 € (A) ISBN 978-3-8186-1053-1

Die Lebensbilanz des berühmtesten Psychotherapeuten der Welt

Otto Kernberg Manfred Lütz Im Gespräch mit dem Psychiater und Bestsellerautor Manfred Lütz erklärt Otto Kernberg am Beispiel eindrücklicher Patientengeschichten, was psychische Krankheiten sind und was Psychotherapie kann. Zugleich beschreibt er, woran man gute und schlechte Therapeuten erkennt. Aber er kommt auch auf die Frage nach dem Sinn des Lebens, nach Gott und Ewigem Leben zu sprechen. Schließlich spricht er über das Geheimnis einer glücklichen Partnerschaft und verrät, was er von Donald Trump hält.

»Eines der spannendsten Bücher, das ich je geschrieben habe.« Dr. Manfred Lütz

Herder I € 20,00 (D) / € 20,60 (A) ISBN 978-3-451-60266-5

Neu in allen Buchhandlungen oder unter www.herder.de

erlesen | 75


n Die besten Hörbücher

SERIENKLASSIKER Ein Wiedersehen mit alten Bekannten

Die kompletten Serien als Gesamtbox auf DVD!

76 | erlesen


Die besten DVDs n

Eine Stadt in Trümmern

B

erlin 1945. Der Zweite Weltkrieg kehrt an seinen Ursprung zurück, nach Berlin. Die Nationalsozialisten schicken ein letztes Aufgebot an jungen und alten Männern an die Front, ­Zivilisten suchen Schutz in Kellern, die Alliierten rücken näher. Ende April tobt der Krieg in den Straßen der Stadt und verwandelt sie in ein Trümmerfeld. Am 2. Mai kapituliert Berlin. Die Menschen kriechen aus Kellern und Bunkern, weit und breit nichts als Ruinen. Eine ungewisse Zukunft wartet auf sie, mit neuen Machthabern, neuen Fahnen, neuen Regeln. Am Horizont aber kündigt sich schon der nächste Konflikt an. Die beeindruckende Dokumentation von Volker Heise basiert auf Tagebuchaufzeichnungen und Dokumenten aus und Erinnerungen an das Jahr 1945 in Berlin. Verbunden mit Fotos und Filmen ergeben sie einen vielstimmigen Chor der Augenzeugen, der unmittelbar von den Ereignissen berichtet. Jede Stimme erzählt aus ihrer eigenen Perspektive: Rotarmisten und Soldaten der Wehrmacht, untergetauchte Juden und gläubige Nationalsozialisten, lebenshungrige Teen­ager und enttäuschte Hitlerjungen, überforderte Ärzte und Zwangsarbeiter aus ganz Europa. Es entsteht das Bild einer zerrissenen Stadt, die sich in ein Unglück gestürzt hat, das bis heute nachwirkt.

Ende des Kalten Krieges Die vierte Staffel der BerlinChronik schaut auf die Zeit nach dem Mauerfall, als Aufbruchstimmung in der Stadt herrscht. Es gibt neue Freiheiten, aber auch neue Konflikte: „Jammer-Ossi“ und „BesserWessi“ schimpfen aufeinander, während die Love Parade zum weltweiten Symbol eines neuen Berliner Lebensgefühls wird. Die Stasi-Akten werden geöffnet, ungeklärte Besitzverhältnisse sorgen für Verunsicherung, der Reichstag wird verhüllt und der Palast der Republik muss schließen. Berlin – Schicksalsjahre einer Stadt 1990 – 1999. Die komplette 4. Staffel Sprecherin: Anna Thalbach 10 DVDs, Laufzeit 14 Std. 45 Min. rbb Media; FSK: Info-Programm

L TOPTITISEON DER SA

Berlin 1945 – Tagebuch einer Großstadt Buch und Regie: Volker Heise Produzent: Thomas Kufus, zero one film 2 DVDs, Laufzeit 180 Min. rbb Media, FSK: Info-Programm

Kultserie digital restauriert Oma Margarete, Mutter Magda und Tochter Margot leben zusammen in einer Berliner Altbauwohnung. Als Oma viel weniger Rente als erwartet bekommt, Magda nach einem Streit mit ihrem Chef den Job schmeißt und Margot Kurz­ arbeit droht, wird das Geld knapp. Da hat Oma die Idee, gemeinsam einen Imbisswagen zu betreiben, ganz nah im Kiez, am Nollendorfplatz ... Drei Frauenschicksale im Mittelpunkt einer Serie, volkstümlich, realistisch und mit viel Humor! Drei Damen vom Grill (DVD-Box) Darsteller: Brigitte Mira, Gabriele Schramm, Brigitte Grothum, Günter Pfitzmann, Harald Juhnke, Ilja Richter u. a. 20 DVDs, ca. 60 Std., mit Currywurstschale rbb Media; FSK: ab 6 Jahren

erlesen | 77


n Die besten DVDs

Englische Ladys im Krieg Florenz 1934: Eine Gruppe feiner britischer Damen nimmt sich des italienischen Halbwaisen Luca an, dessen Vater ihn verstoßen hat. Da sich die Frauen auch fernab ­ihrer Heimat eher mit ihren britischen Gepflogenheiten als mit der Weltpolitik beschäftigen, erkennen sie die Bedrohung durch den nahenden Krieg erst recht spät. Und schließlich hat Mussolini bei einer Audienz versichert, dass sie unter seinem persönlichen Schutz stehen. Doch kurz darauf werden sie interniert ... Tee mit Mussolini Regie: Franco Zeffirelli Darsteller: Maggie Smith, Judi Dench, Cher 1 Blu-ray, Laufzeit 106 Min. Studio Hamburg Enterprises; FSK: ab 6 Jahren

Therapie unter Palmen Türkisfarbenes Wasser, weißer Sandstrand und Palmen. Angelockt von diesen traumhaften Aussichten begleiten drei Pärchen ein befreundetes Paar ins paradiesische Urlaubs­resort Eden. Dass dort allerdings nicht nur Erholung, sondern auch ungewollte Eheberatung auf sie wartet, erfahren sie erst vor Ort. So stehen anstelle von Planschen im Meer, Sonnen­baden und Cocktails unkonventionelle Paa­rübungen, Konflikt­therapie und Sex-Tipps auf dem Plan. Das Beziehungschaos ist vorprogrammiert ... All Inclusive Darsteller: Vince Vaughn, Jason Bateman, Kristen Bell, Kristin Davis, Jean Reno 1 Blu-ray, Laufzeit 109 Min. Studio Hamburg Enterprises; FSK: ab 6 Jahren

Impressum buch aktuell – erlesen, 4/2020 ISSN 2627-888X

Anzeigenmarketing Christoph Ostermann (Leitung) Tel. 0231-9056-172, E-Mail: ostermann@buchaktuell.de

Verlag Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien GmbH & Co. KG Königswall 21, 44137 Dortmund www.harenberg.de

Klaus Pähler (Anzeigenobjektleitung) Tel. 0231-9056-210, E-Mail: paehler@buchaktuell.de

Geschäftsführung Jan Kerbusk Manuel Wessinghage Verlagsleitung Christoph Ostermann Redaktion Brigitte Siegmund (Leitung) Tel. 0231-9056-125, E-Mail: siegmund@buchaktuell.de Redaktionelle Mitarbeit: Mandy Bartesch, Carola Feddersen, Dr. Rolf Fischer Layout/Produktion Gereon Walters Tel. 0231-9056-207, E-Mail: walters@buchaktuell.de

78 | erlesen

Janine Mandrela Tel. 0231-9056-121, E-Mail: mandrela@buchaktuell.de Anzeigenpreise laut Mediadaten vom 1. Januar 2020. Vertriebsmarketing Ute Gloger-Köhring (Leitung) Tel. 0231-9056-103, E-Mail: gloger@buchaktuell.de Dagmar Miska (Service) Tel. 0231-9056-104, Fax 0231-9056-112 E-Mail: miska@buchaktuell.de Kai Rohde (Service) Tel. 0231-9056-106, Fax 0231-9056-112 E-Mail: rohde@buchaktuell.de Druck Evers-Druck GmbH Ernst-Günter-Albers-Straße 25704 Meldorf

Copyright und Nachdruck Copyright für den gesamten Inhalt, sofern nicht anders angegeben, bei der Harenberg Kommunikation Verlagsund Medien GmbH & Co. KG. Nachdruck nur mit Genehmigung. Erfüllungsort und Gerichtsstand: Dortmund „buch aktuell – erlesen“ erscheint viermal im Jahr und enthält u. a. von Verlagen finanzierte Beiträge. Die Zeitschrift wird in Buchhandlungen kostenlos ausgelegt. Eine Verwertung der u­ rheberrechtlich geschützten Zeitschrift und aller in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen, insbesondere durch Vervielfältigung oder Verbreitung, ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Verlages unzulässig und strafbar, soweit sich aus dem Urheberrechtsgesetz nichts anderes ergibt. Buchpreisangaben erfol­gen ohne Gewähr. Die mit € gekennzeichneten Preise sind die in Deutsch­land (D) bzw. Österreich (A) geltenden gebunde­nen Laden­­preise. Preisangaben in S­ chweizer Franken sind unver­bind­liche Preis­empfeh­lungen. Bei nicht preis­­gebundenen Artikeln (Hör­bücher, DVDs, Spiele) handelt es sich um Preis­ empfehlungen der Verlage.


Komik vom Feinsten

Farbprofil nicht wie Mediadaten!! Die besten DVDs n Hat nach Druckereiwechsel gem. Info vom Produktionsleiter am 22.10.2020: PSOcoated v3

Hape Kerkeling ist einer der brillantesten und populärsten Fernseh- und Bühnenkomiker. Die „Hape Kerkeling Box“ versammelt drei herrlich witzige Spielfilme mit ihm in der Hauptrolle. In „Club Las Piranjas“ treffen urlaubshungrige Menschen mit den unterschiedlichsten Erwartungen aufeinander, während sich Queen Elizabeth in „Willi und die Windzors“ Asyl bei Verwandten in Hannover suchen muss. „Die Oma ist tot“ erzählt schließlich die abenteuerliche Odyssee einer Leiche ...

Soundbar? Überflieger für Einsteiger! Testsieger. TESTSIEGER Soundbars

Hape Kerkeling Box (3 Filme) Darsteller: Hape Kerke­ling, Angelika Milster, Judy Winter, Brigitte Mira, Tana Schanzara u. a. 3 DVDs, Laufzeit 254 Min. Studio Hamburg Enterprises; FSK: o. A.

Auf ins Abenteuerland! Die Sendereihe „Pittiplatsch im Koboldland“ wurde in den 70erund 80er-Jahren im DDR-Fernsehen zur Weihnachtszeit gesendet. Jetzt gibt es alle Folgen komplett in einer DVD-Box. Im Koboldland wachsen Pfefferkuchen an den Bäumen und Pittiplatschs Omama lebt in einem Kaffeekannenhaus. Außerdem gibt es Riesenberge, eine finstere Höhle mit einem Ungeheuer und einen See, in dem der Wasserkönig mit seinen zänkischen Töchtern wohnt. Hier erleben Pittiplatsch und seine Freunde so manch spannendes Abenteuer! Pittiplatsch im Koboldland (DVD-Box) 10 DVDs in Softbox, Laufzeit 6 Std. 16 Min. inkl. Metall-Keksdose  und ­Pittiplatsch-Plätzchenform rbb Media; FSK: o. A.

erlesen | 79

nuBox AS-225 HiFi-Soundbar

›Bietet unglaublichen Klang für unter 400 Euro. Da er nicht nur exzellenten Kinoton liefert, sondern (…) selbst über Bluetooth hervorragend Musik macht, eignet er sich auch als Top-Wireless-Lautsprecher.‹ Video Highlight 8/19

Nur direkt+günstig vom Hersteller nubert.de Aktives Soundsystem für TV, Musik, Multimedia. 160 Watt Verstärkerleistung, 60 cm Breite. Erhältlich in Weiß oder Schwarz, magnetische Stoffblenden. Preis: 365,- € (inkl. 16% Mwst./zzgl. Versand) Nubert electronic GmbH, Goethestr. 69, D-73525 Schwäbisch Gmünd Webshop: www.nubert.de · 30 Tage Rückgaberecht · Studios: Schwäb. Gmünd, Duisburg · Bestell-Hotline, Profiberatung +49 (0)7171 8712-0

M E H R K L A N G FA SZI N AT I O N


n Kreuzworträtsel

Ausruf des Staunens dt. Schriftst. (Felicitas)

den BergImpfbau flüssigbetrefkeit fend

barettartiger Damenhut

ZugtierHalsbügel

Zustimmung (Abk.)

1 amerik. Grußformel

US-General (Ro- Bindebert E.) wort (je - ...) † 1870

10

geripptes Gewebe

Hülle

€ 20,00 (D) / € 20,60 (A) | ISBN 978-3-451-60266-5

Helden- prächtig gedicht

6

Hauptstadt Togos dän. Komikerduo (... & Patachon) †

Abk.: ad acta

wann immer ausgest. Riesenlaufvogel

franz. Departementhptst. seichte Gewässerstelle

Abk.: Erdgeschoss

dt. Autorin (Anne)

dt. Weinanbaugebiet

Ausruf der Verwunderung ein Sternbild

3

Kaminschwärze

2

pausieren

Staatsdiener

französischer unbest. Artikel

rotes Wurzelgemüse

Feigling (ugs.)

weggebrochen (ugs.)

asiat. Staatenverbund (Abk.)

fair, anständig

9

Wenderuf beim Segeln

Teil der Bibel (Abk.)

11

Art kleiner Krebse (ital.)

Fragewort

BalearenInsel

7

weibliches Haustier

Lösungswort:

selten Initialen von Kästner † 1974

spanisches Reisgericht

Leid zufügen

2

3

4

5

französischer Artikel

4

dt. Schriftsteller (Ron)

1

8

Herbstblume

Teil des Waffenvisiers

Gerede, Klatsch

80 | erlesen

ägyptischer Sonnengott

dt. Schriftsteller (Lutz)

Südsüdost (Abk.)

Rednerplatz

Augenschminke

Kobold; Zwerg

lateinisch: ich

smart, clever

richtig vermuten

überprüfen

5

Schnürmieder Sohn Jakobs (A.T.)

Ärgernis, Eklat

Defekt, Zerstörung

Billardstock

Stadt in SchleswigHolstein

südVergnü- amerik. gen bei TeeMusik pflanze Vorname des Autors Gorki †

tropisches Nagetier USLyrikerin (Louise, Nobelpr.)

W-15

6

7

8

9

10

11


Kinderrätsel/Sudoku n

Wortpaare bilden Jeweils zwei Bilder ergeben zusammengesetzt ein neues Wort. Welche drei Begriffe suchen wir?

2

1

3

Testen Sie Ihr Wissen: Frage 1 Wer erhielt 1978 als erste Kinder­ buch­autorin den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels?

4

5

6

a) Tove Jansson b) Christine Nöstlinger c) Astrid Lindgren

Frage 2 Welchen Titel trägt der letzte Band von Hilary Mantels „Tudor-Trilogie“?

Die Spielregeln in Kürze: Füllen Sie die leeren Felder so aus, dass in jeder Zeile, in jeder Spalte und in jedem 3 x 3-Kästchen­quadrat alle Ziffern von 1 bis 9 enthalten sind. Viel Spaß beim Knobeln!

6 8 9 4 5 3 6 9 9 1 5 8 2 3 6 8 3 1 7 5 6 2 8 7 9 4 5 3 7 6

a) Spiegel und Licht b) Wölfe c) Brüder

Frage 3 Welcher Bestsellerautor ist ein ­großer Fan des Baseball­sports und ließ auf einem seiner Grundstücke mehrere Spielfelder errichten? a) John Grisham b) Ken Follett c) Jussi Adler-Olsen

Frage 4 Wer steckt hinter Robert Galbraith? a) Andrea Camilleri b) Joanne K. Rowling c) Kate Mosse Die Lösungen: 1c, 2a, 3a ,4b

Sudoku

erlesen | 81


n Gewinnspiel

GEWINNSPIEL Wenn Sie die folgenden drei Fragen richtig beantworten können, winken Ihnen attraktive Preise: 1. Wie heißt François Lelords neuer Romanheld? 2. In welcher deutschen Stadt spielt Christian Berkels Roman „Ada“? 3. Wie lautet das Lösungswort des Kreuzworträtsels auf Seite 80?

DVD-Box (17 Discs)

Blu-ray-Box (11 Discs)

1.  Preis: Ein Paar HiFi-/Multimedia-Aktivlautsprecher Nubert nuBox A-125 im Wert von 375,- € Es handelt sich um ein aktives Lautsprecherduo, das neben maximalem Klang auch eine überzeugende Ausstattung und solide Verarbeitungsqualität bietet – und speziell für den Einsatz am Fernseher, am Computer oder einfach für den Musikgenuss mit dem Handy entworfen wurde. Einstecken und loslegen, heißt die Devise. Die Boxen zeigen sich ausgesprochen kontaktfreudig und bringen für praktisch jedes Quellgerät den passenden Anschluss mit. Vom Smartphone, Tablet oder Laptop aus lassen sich die Aktivmonitore via Bluetooth auch drahtlos bespielen. www.nubert.de

2. –  3. Preis: Eine DVD- bzw. Blu-ray-Gesamtbox der mehrfach preisgekrönten Historienserie „Poldark“ mit Aidan Turner in der Titelrolle. Die Neuauflage der Poldark-Saga nach der gleichnamigen Romanreihe von Winston Graham erwies sich als absoluter Straßenfeger und vereint perfekt Romanze, Abenteuer und Drama, kluge ­Dia­loge und stimmungsvolle Inszenierung. www.edel.com

4.  –  15. Preis: Je ein Exemplar des Romans „Das Erbe der Päpstin“ von Helga Glaesener aus dem Verlag Rütten & Loening. www.aufbau-verlag.de

Die richtigen Antworten schicken Sie per Postkarte an: Harenberg Kommunikation, erlesen-Gewinnspiel 4/2020, Königswall 21, 44137 Dortmund. Bitte nennen Sie uns auch die Buchhandlung Ihres Vertrauens. Die Teilnahme ist alternativ im Internet möglich unter www.buchaktuell.de. Einsendeschluss ist der 1. Februar 2021 (Post­ stempel). Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie Ihr Einverständnis, dass wir Ihre Kontaktdaten im Falle eines Gewinns an die von Ihnen angegebene Buchhandlung übermitteln. Jeder Teilnehmer kann pro Gewinnspiel nur einmal teilnehmen. Die Preise werden unter den Teilnehmern mit den richtigen Antworten ver­lost. Teilnahme­berechtigt sind nur Personen, die sich persönlich an dem Gewinnspiel beteiligen, d. h. die Teilnahme über einen gewerblichen Anbieter zur Teilnahme an Gewinnspielen wird hiermit ausgeschlossen. Eine Bar­aus­zahlung der Preise ist nicht möglich. Mitarbeiter der Harenberg Kommunikation sowie deren Angehörige können nicht teil­nehmen. Die Gewinner/Gewinnerinnen werden schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Gewinnspiel erlesen 3/2020: Die richtigen Antworten lauten: 1. Max Ernst, 2. Ihr Königreich, 3. Gedichtband. Der 1. Preis (Vier Staffeln der Dokumentationsreihe „Berlin – Schicksalsjahre einer Stadt“) geht nach Klosterlechfeld. Herzlichen Glückwunsch! Die übrigen Gewinner wurden schriftlich benachrichtigt.

82 | erlesen

wird abe ! g s sau einen ahr ühj 1 ersch r F sen rz 202 ä erle Die m 2. M a


Erleben, erfinden, spielen – eine Auswahl von Laurence King Schneewittchen

Mythopedia

Erfinde dein eigenes Märchen Bezaubernde Figuren und Requisiten zum Ausstanzen und Spielen auch einer ganz eigenen Variante - zusammen mit einem Büchlein in einer Box. Ab 4 Jahren. ISBN 978-3-96244-159-3

Spannende und farbenreich illustrierte Mythen, von bekannten Wesen der griechischen Mythologie bis zu afrikanischen Fabeln und japanischer Folklore. Hardcover. Ab 8 Jahren. ISBN 978-3-96244-153-1

14,90 €

Baum-Wissen 30 Karten zum Erkennen von Bäumen Das Geschenk gegen Baumblindheit. 30 wunderschöne Zeichnungen und erhellende Beschreibungen in einer hübschen Box. ISBN 978-3-96244-167-8

18,00 €

20,00 €

So machst du richtig coole Kunst Dieses fantastische Buch bietet 20 reale Kunstbeispiele als Inspiration für eigene Kunstwerke. Hardcover. Ab 8 Jahren. ISBN 978-3-96244-152-4

12,90 €

So machst du richtig coole Fotos

Weitere Spitzentitel zum Thema Baum: In 80 Bäumen um die Welt ISBN 978-3-96244-016-9

24,00 € Die Geschichte der Bäume ISBN 978-3-96244-080-0

30,00 €

ISBN 978-3-96244-062-6

12,90 €

Pflanzenreich Ein Kartenspiel für Weinliebhaber Lernen Sie mit diesem exquisiten Quartett-Spiel fantastische Weine aus der ganzen Welt kennen. Mit kurzen Beschreibungen und Tipps, auf welche Labels und Güter man achten sollte. 2 Kartensets in einer Box. ISBN 978-3-96244-164-7

24,00 €

Night Vision Die Botschaften unserer Träume Ein Leitfaden, der traditionelle Traumdeutung mit surreal schönen Illustrationen und nützlichen Ratschlägen für den Alltag verbindet. Hardcover. ISBN 978-3-96244-170-8

18,00 €

Traumdeuter Journal

oder Wie Pflanzen dein Leben verändern Wie können Sie Ihre Pflanzen nicht nur am Leben erhalten, sondern sogar glücklich machen? Eine Box mit 50 illustrierten Karten, vielen Tipps und einem Booklet. ISBN 978-3-96244-156-2

18,00 €

Tattoo-Tarot Journal Halten Sie Ihre Tarot-Lesungen, Ihre Interpretationen und persönlichen Entwicklungen in diesem Tagebuch fest. Softcover. ISBN 978-3-96244-166-1

12,90 €

Tattoo-Tarot Kartenbox

ISBN 978-3-96244-125-8

18,00 €

Traumdeuter Kartenbox

ISBN 978-3-96244-091-6

12,90 €

18,00 €

175L

Traumtagebuch mit fachlich versierten Texten einer anerkannten Expertin und vielen traumhaften Abbildungen. Softcover. ISBN 978-3-96244-165-4

175L

Laurence King Verlag 175L

Das Wein-Spiel

Weitere Titel sowie Produktinformationen finden Sie auf www.laurencekingverlag.de


erlesen Bücher, Filme, Reisen und Schönes mehr

ie ein Roman: w h c si st e li r e ll Dieser Bestse m Traumzu g n u it le n A ls a Kultur) „als Kopftheater, (Deutschlandfunk .“ e is e R re m nzim Urlaub, zur Woh

z t l u h c S a i Patric im Interview

© Vista Point Verlag

Jubiläums­ ausgabe!

erlesen Winter 2020